Mit Holzlatten, die mit Schrauben und Nägeln gespickt waren, hatte der abgelehnte Asylbewerber Said K. unter anderem eine Frau, ein Auto, das Landratsamt sowie den Lions-Club-Altpräsidenten und Sozialdezernenten attackiert. Im Prozess fordert Said nun „eine Ehefrau vom Staat“.
Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Bahnhofsklatscher*Innen und Gutmensch*Innen der Asylindustrie aufgepasst: Der mittlerweile überregional renommierte Latten-Pakistaner Said K. (48), sucht eine Frau. Falls ihm „der Staat“ keine zur Verfügung stelle, droht das Menschengeschenk jetzt sogar damit, Deutschland zu verlassen: „Entweder ihr arrangiert mir eine Hochzeit oder schickt mich zurück nach Pakistan“, lässt er seinen Dolmetscher vor Gericht übersetzen.

Vor dem Amtsgericht Tuttlingen muss sich der Prügel-Paki nun – unter anderem – wegen schwerer Körperverletzung verantworten.

Ein „Zwischenfall“ am 22. Mai hatte bundesweit Aufmerksamkeit erregt, weil ein couragierter Sozialdezernent des Landratsamtes den lebensgefährlichen „Schutzsuchenden“ stoppte. Doch es soll bei weitem nicht die einzige Straftat des multikulturellen Gastes der multikriminellen Kanzlerin sein. Latten-Said hat noch so manche weitere fatale „Verwerfungen“ auf dem „KERBHOLZ“!

Asylbewerber greift Mitarbeiter an – weil er keine Frau bekommt

 Als sich der polizeibekannte Said K. im Wonnemonat Mai einmal mehr auf den Weg zum „Amt für Aufenthalt und Integration des Landratsamtes in Tuttlingen“ machte, zog er aus einem Gebüsch zwei mit Nägeln gespickte Holzlatten heraus – das macht man so, wenn man in Deutschland zum Amt geht. Wenig später schlug er damit auf die Fensterscheibe der Ausländerbehörde ein. Durch das so entstandene Loch zertrümmerte der Mann den Flatscreen auf einen Beamtenschreibtisch. Der Beamte war dadurch genötigt, seinen Büroschlaf kurzzeitig zu unterbrechen.

Im Anschluss begab sich Said K. auf die Tuttlinger Bahnhofstraße, stoppte mit seiner großen Latte eine Autofahrerin und schlug damit mehrmals auf die Motorhaube des Wagens in Richtung der geschockten Fahrerin ein. Sozialdezernent Bernd Mager (55, CDU), der den Vorfall beobachtet hatte, versuchte, den aufgebrachten „Schutzbedürftigen“ zu beruhigen und wurde dann ebenfalls mit der Nagel-Latte attackiert und im Gesicht verletzt. Der CDU-Dezernent kannte Said K. mittlerweile sehr gut. Bernd Mager: „Er wird immer wieder straffällig und war schon mehrfach über Nacht in der Psychiatrie.“ Die CDU-Ursache klagt über die Nebenwirkung des bunten Sozial-Experiments im grün-schwarzen Baden-Württemberg, PI-NEWS berichtete ausführlich.

Lions-Club-Chef packt Prügel-Paki – Tutti paletti in Tuttlingen?

Letztendlich konnte der islamische Nagelbrett-Akrobat mit Hilfe von Bernd Mager und Passanten zu Boden gebracht und am Tatort festgenagelt werden. Der stämmige Lions-Club-Altpräsident kämpfte wie „ein Löwe“ und packte den prekären Pakistanier an den Weichteilen. Die Beamten des Polizeireviers Tuttlingen nahmen den Ramadan-Randalierer sodann vorübergehend in Gewahrsam. Gegen Merkels Nagelbrett-Fakir wurde zunächst ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet. Möglicherweise war Said K. aber auch psychisch verwirrt, vom „Fasten ausgezehrt“ oder noch von der Flucht traumatisiert.

Der 48-jährige Said (arabisch: „Der Glückliche“, „Der Herr“) lebte vollumsorgt seit Oktober 2015 im Tuttlinger Flüchtlingsheim, obwohl er schon vielfach straffällig geworden ist. Warum wurde der brutale Angreifer nicht bereits abgeschoben? Sozialdezernent Bernd Mager: „Er kann nicht abgeschoben werden, weil er keinen Pass hat. Die pakistanische Botschaft sagt, dass er frühestens in einem Jahr Papiere bekommt.“

Mithäftling vergewaltigt – Frauen aufgelauert

Als Said K. am Montag von zwei Justizvollzugsbeamten in den Gerichtssaal des Tuttlinger Amtsgerichts hereingeführt wird, trägt der Pakistaner Handschellen und Fußketten. Er gilt als äußerst aggressiv und gewaltbereit.

Sein steuerfinanzierter Asylanwalt „Wido Fischer“ (er heißt tatsächlich so) vom „Freundeskreis Asyl Rottweil“ stellte unverzüglich den Antrag, seinem schutzsuchenden Schäfchen die menschenrechtswidrigen Handschellen abzunehmen: Die zwei anwesenden Beamten seien ausreichend, um die Sicherheit zu gewährleisten, so die Begründung des Scheinasyl-Verteidigers. Richter Thomas Straub ordnete nach einer Unterbrechung des Verfahrens an, dass die Hände des Angeklagten gefesselt bleiben, er kennt seine Stammklienten.

Said K. ist ein alter Bekannter seit 2016, als er ins Asylparadies Deutschland kam. Schon mehrfach war der Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in Tuttlingen nach Angaben der „Schwäbischen Zeitung“„aufgefallen“: Fast regelmäßig randalierte er dort, schlug Fenster und Türen ein und attackierte die eintreffenden Polizeibeamten. Im Landratsamt hat er bereits seit Monaten Hausverbot. Zuletzt mussten Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens den Eingang bewachen. Mehrfach hatte der Angeklagte herumgeschrien und Mitarbeiter mit Gegenständen beworfen.

Nagelbrett-Fakir will nageln: Wunsch nach „Ehefrau“ wurde laut

Im April zerlegte der Merkelgast mit „einem Ast“ ein Kassenhäuschen im Landratsamt. Und immer wieder forderte K. von den Mitarbeitern: eine Ehefrau. „Die Mitarbeiter haben Angst vor ihm“, sagt eine Sachbearbeiterin des Landratsamtes vor Gericht. Einer Kollegin soll er in einer Tiefgarage aufgelauert haben. „In seinem runden Gesicht ist kaum eine Regung zu erkennen, sein Blick ist starr und blickt ins Leere“, führt die Schwäbische Zeitung weiter aus:

„Nur einmal verziehen sich die Mundwinkel des Angeklagten zu einem Lächeln: als es darum geht, dass K. einen Mithäftling in Stuttgart Stammheim vergewaltigt haben soll. ‚Er hat mich nicht Fernsehen schauen lassen‘, begründet der 48-Jährige die Tat, die im Zentrum eines weiteren Verfahrens stehen wird“.

„Er hat mich mit seinem hasserfüllten Blick angesehen“, berichtet eine Mitarbeiterin des Amtes später vor Gericht anlässlich des Latten-Massakers. Sie und ihre Kolleginnen flüchten ins Obergeschoss.

„Eigentlich war er immer ein ruhiger Typ“, sagt ein ehemaliger Security-Mitarbeiter der Flüchtlingsunterkunft aus. Doch immer, wenn das Geld für Einkäufe knapper geworden sei, sei er nervös geworden – und rastete aus, um in die Psychiatrie des Krankenhauses eingeliefert zu werden. Wegen der Versorgung, so der Zeuge. Einmal hätte er nach seiner Entlassung eine ganze Nacht vor dem Krankenhaus gewartet, bis man ihn am Morgen darauf wieder aufgenommen habe.

Eine psychische Erkrankung für eine Minderung der Schuldfähigkeit sah das Gericht ausnahmsweise bei Said K. nicht, wohl aufgrund der Vorstrafen. Gleichwohl bescheinigt das psychiatrische Gutachten aber dem Pakistaner psychopathische Züge: „Die Beweisaufnahme hat auf eindrückliche Weise gezeigt, wie der Angeklagte einen respektlosen Rachefeldzug verfolgt hat“, so die Staatsanwältin, die eine Gesamtstrafe von einem Jahr und acht Monaten ohne Bewährung forderte.

Der Asylforder räumte die Taten zwar ein, forderte aber sogleich: „Entweder ihr arrangiert mir eine Hochzeit oder schickt mich zurück nach Pakistan“ – ließ er „seinen“ Dolmetscher übersetzen. Ein Wunsch, an dessen Erfüllung bereits lange im grün-schwarzen Tuttlingen in verschiedene „Stoß-Richtungen“ gearbeitet wird. Einerseits habe das Polizeipräsidium Tuttlingen eigens den ambitionierten „Arbeitskreis Said K.“ eingerichtet, der sich einzig und allein mit dem Ziel beschäftige, die noch nicht ganz geklärte Identität des aggressiven Asylbewerbers soweit zu klären, um ihn abschieben zu können. Sein Asylantrag war bereits 2016 abgelehnt worden – eine Abschiebung war aber mangels fehlender Papiere nicht möglich.

Tuttifrutti in Tuttlingen: „Flüchtlingen Freude schenken“

Andererseits konzentriert sich die „Ini Asyl“ der Evangelischen Pfarrgemeinde unter dem Motto „Flüchtlingen Freude schenken“ um ein beschwingtes gemeinsames Miteinander im „Chor International“ sowie dem interkulturellen „Café International“ im evangelischen Gemeindehaus, um Schutzbedürftige, „die stark interessiert seien“, aus ihren vielfachen Traumata und der Einsamkeit im kalten Deutschland zu helfen.

Laut „schwaebische.de“ gebe es aber „immer wieder „Gerüchte“, dass es in der Tuttlinger Flüchtlingsunterkunft „Probleme“ gerade in Bezug auf das andere Geschlecht gebe.

Stadtsprecher Arno Specht stellte klar: „In Tuttlingen leben 250 Flüchtlinge in der Anschlussunterbringung“. [..] Es herrsche aufgrund von drei Aspekten eine schwierige Konstellation, erklärt er. „Die Bewohner sind jung und männlich, alleinstehend, und die schwierigen Bleibechancen verschärfen diesen Umstand“, die langfristige Perspektive fehle.

Tuten und Blasen in Tuttlingen

Die Verantwortlichen bei der Stadt verschweigen nicht, „dass einiges im Argen liegt“: Beim Thema Prostitution „gibt es Vermutungen, aber wir können keine Gegebenheiten schildern oder nachweisen“, sagt der städtische Fachbereichsleiter.

Immer wieder hört man, dass sich Bewohner des Tuttlinger Asylheims prostituieren würden. Zudem soll es Beobachtungen geben, dass weibliche Prostituierte im Haus „verkehren“. Arno Specht: „Man kann dieses Gebäude nicht unbewacht lassen. Die Security ist als Schutz der Bewohner gedacht.“

Seit Ende November 2017 „einem jungen Mann die Nase abgebissen wurde“, ist an sieben Tagen die Woche 24 Stunden sogar ein Sicherheitsdienst vor Ort.

Zum Vorwurf des Drogenhandels räumt die Verwaltung ein, „dass ganz klare Anzeichen beobachtet“ wurden und diese Beobachtungen an die Polizei weitergegeben worden seien.

Klaus Jansen, Fachbereichsleiter für Familie, Integration und Soziales, ergänzt, dass es unter den Bewohnern „Suchtproblematiken“ gebe.

Der Tuttlinger Pfarrer Jens Jungender will nun die Regeln für das Zusammenleben ebenso wie Hausregeln überarbeiten:

„Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass einiges passiert ist, was nicht gut ist und sich angestaut hat.“ So hätten auch die ehrenamtlichen Helfer bemerkt, dass einige Bewohner für Sprachkurse nicht ansprechbar, aber für kriminelle Geschäfte offen seien.

Als Adresse, in der mit Betäubungsmitteln gehandelt werde, sei das Haus an der Moltkestraße einschlägig aufgefallen.

Fantastische Kriminalstatistik in Thomas Strobls Vorzeigekreis Tuttlingen

Die geringste Kriminalitätsbelastung im Land, ein deutlicher Rückgang der Straftaten und ein Spitzenplatz bei der Aufklärungsquote: So liest sich die Kriminalstatistik 2017 des Polizeipräsidiums Tuttlingen, die Polizeipräsident Gerhard Regele 2018 vorstellte. Es gebe aber auch kleine negative Ausreißer im 138.000 Einwohner-Landkreis. So steht eine Zunahme von Sexualdelikten um 22,5 Prozent an, und der Anteil ausländischer Straftäter sei erneut gestiegen, wenn auch nur „leicht“. Bei den Sexualdelikten ist ein Anstieg um 67 Fälle von 298 auf 365 zu verzeichnen, bei einer Aufklärungsquote von 86,3 Prozent. Die Fälle von Vergewaltigung/sexueller Nötigung verdoppelten sich von 30 auf 66. Der Anteil ausländischer Tatverdächtiger lag dabei bei rund 40 Prozent.

„Die Integration aller Flüchtlinge ist eine Herkulesaufgabe“, erklärte CDU-und Lions-Club-Chuck-Norris Bernd Mager bereits 2016 – eine Vorahnung auf die bevorstehende „Nagelprobe“? „Es ist ein mühsamer Weg“, erklärte er weiter, „aber wir sind zuversichtlich, wenn alle an einem Strang ziehen“.

(Fakir-Fachkraft Said K.: Ursprünglich kommt der Begriff Faqir aus dem Arabischen und hat dort die Bedeutung von „arm/schutzbedürftig“. In dieser Bedeutung kommt der Begriff sogar zwölf Mal im Koran vor. Viele „Fakire“ sind Mitglieder religiöser, besonders islamischer Orden, die durch lange Übung besondere „psychische und physische Zustände hervorbringen können“.)

Alles Tutti in Tuttlingen !

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

179 KOMMENTARE

  1. Man sollte ihn mit Künast oder Roth in Verbindung bringen, ruckzug wäre der Junge schwul und wäre freiwillig weg aus Deutschland! Spaß bei seiter ist schlicht weg wieder ein Beispiel wie total unfähig Strobl als Innenminister ist!

  2. Ab Dezmber müssen die Forderungen von Migranten auf Punkt und Strich erfüllt werden. Allerdings sollte man auch Merkel dann sofort des Hochverrats anklagen.

  3. Warum machen die linksgrünen Gutmenschinnen nicht die Beine breit?
    Ficken gegen rechts, das wär´s doch.
    Also Mädels, erfüllt Eure Pflicht und verhindert, daß die Rechten die Gewalt des Verschmähten „instrumentalisieren“ können.
    Und nicht vergessen, dabei laut „Nazis raus“ zu schreien.

  4. Es herrsche aufgrund von drei Aspekten eine schwierige Konstellation, erklärt er. „Die Bewohner sind jung und männlich, alleinstehend, und die schwierigen Bleibechancen verschärfen diesen Umstand“, …

    Und exakt deshalb sollten Behördenmitarbeiterinnen jetzt auch endlich mal geschult werden in ganz ‚praktischer NächstenLIEBE‘ – das hätte auch den Vorteil, daß sie nicht mehr extra bis zu ihrem Urlaub (in Afrika) warten müßten, um ein paar extrascharfe Urmenschen vernaschen zu können. Stattdessen könnten sie das gleich hier & jetzt vor Ort haben – und müßten nicht mal was dafür bezahlen. Dazu noch der – höchstwahrscheinlich – animalische Duft der (sub)orientalischen ‚ganzen Kerle‘ … – da muß Frau doch geradezu vergehen vor (Vor)Freude… 😆 😥

  5. Also solange mehr durch defekte Kaffeemaschienen umkommen sollte sich doch die Bevölkerung bitte der Staatsdoktrin beugen -oder ?

  6. Jean Paul Marat

    Spaß bei seiter ist schlicht weg wieder ein Beispiel wie total unfähig Strobl als Innenminister ist!

    Das ‚Peter-Prinzip‘ eben- jeder erreicht die berufliche Ebene, auf der er den maximalen Schaden anrichten kann.

  7. Akkon

    Also solange mehr durch defekte Kaffeemaschienen umkommen sollte sich doch die Bevölkerung bitte der Staatsdoktrin beugen -oder ?

    Gibt es denn eigentlich eine belastbare Statistik, die beweist, daß ‚mehr durch defekte Kaffeemaschinen als durch intakte Bereicherer/Migranten/Kulturbringer etc.‘ umkommen??

  8. Wie im obigen Text zu lesen ist hat der Schmutzsuchende doch genau die richtigen getroffen. Wer weiß was die Frau gewählt hat?
    Okay das Auto und das Landratsamt sind unschuldige Opfer.
    Frauen die noch die Altparteien wählen, fordern damit weitere Vergewaltiger, Mörder und Verbrecher an.

  9. # alle

    Zeigt das obige Bild zum Artikel nicht eigentlich das selbe, was uns in diesem Zecken-Video zu Chemnitz als ‚Beweis einer Hetzjagd‘ dargeboten wurde?

  10. Wie kann es auch sein, dass so ein dreckiger deutscher Kuffar-Steuerzahler, der den All-Inclusive Aufenthalt von solchen <Merkel-Kriegsflüchtlings-Pakistanern finanziert, eine blonde Frau hat, und der VIP-Gast selbst, trotz Herrenmenschen-„Religion“ nicht.

    Da muss der edle Wilde aus Islamien für sein Vorrecht in Deutschland kämpfen, ganz nach dem Vorbild des Propheten, wenn der Merkel Staat nicht dafür sorgt, dass er ein heimisches Mädchen bekommt, welches für ihn Saatfeld und allzeit sexuell willig ist.

  11. Im Prozess fordert Said nun „eine Ehefrau vom Staat“.

    Allein dieser Satz sagt alles über den IQ der islamischen Holzlatten-Fachkraft. Wie sind solche Subjekte überhaupt fähig den Weg von Paki-Islamistan nach GerMoney zu finden. Aber wieder mal ein erheiternder Bericht, LOL 🙂

  12. Was ist der Grund weshalb dieses Stück Dreck hier in Deutschland überhaupt leben darf?

  13. Zitat: „Entweder ihr arrangiert mir eine Hochzeit oder schickt mich zurück nach Pakistan“

    __

    ER WILL ZURÜCK NACH PAKISTAN? DAS IST JA EINE FÜRCHTERLICHE DROHUNG FÜR UNS!

    Aber ein Vorschlag: Man könnte ihn ja mit Kristiane Backer verheiraten, die ist eh schon Muslima:

    https://www.welt.de/fernsehen/article3852434/Wie-MTV-Diva-Kristiane-Backer-nach-Mekka-kam.html

    Alternativ käme auch Sinead O’Connor in Frage, die ebenfalls zum Islam konvertiert ist:

    https://www.welt.de/vermischtes/article182748022/Sinead-O-Connor-ist-zum-Islam-konvertiert.html

    Oder vielleicht gleich beide auf einmal? Ist im Islam ja bekanntlich erlaubt.

    😉

  14. Was mich an einigen Meldungen doch manchmal etwas wundert: Warum lässt sich jeder von dem Gesindel belästigen und gar verprügeln?
    Hätte er es bei mir versucht, würd ich ihm eine der Latten abnehmen und ganz gesalzen über seine Rübe ziehen. Dann wär der Spuk auch schnell vorbei.

  15. Immerhin hat er das Problem erkannt das viele Deutsche natürlich ncht quasi per Heirat ihre Töchter in den Kopftuchislam nebst Scharia und töte alle Ungläubigen verschenken wollen -dann hätte man sich die Grundschule für die Mädchen doch auch sparen können -gut wer zB mit einem Individuum alla Krampfkarrenbauer verheiratet ist könnte auch ins Kloster gehen weil die Emanzipation ihm einen Streich gespielt hat -viele von den Cdu Neunicthbürgern werden wohl was Frauen angeht früher oder später in ihre Länder und zu ihren Cousinnen zurückkehren -oder wir holen die Familien in denen immer noch im ersten Grad geheiratet wird nach und machen Inclusion an unseren Schulen …haha …Verstand ist aber etwas anderes

  16. Nun ist der gute Mann, der die Holzlatten so fachmännisch anfertigt halt da. Mir doch egal. Wenn man als Frau bei so netten Handwerkern kein freundliches Gesicht zeigt, wirds auch nichts mit Hochzeit. Grimmiges gucken deutscher Frauen ist nicht zielführend.

    Euer Angie 🙂

  17. Das Kaff Tuttlingen kenne ich sogar.
    Alles voll mit Türken, Kopftuchgeschwadern, Negern und andres Grobzeug. Deutsch hört man auf der „Einkaufsmeile“ faktisch gar nicht.

    Es ist ekelhaft dort und war froh, als ich dieses Ausländernest wieder verlassen konnte.

  18. Das Kaff Tuttlingen kenne ich sogar.
    Alles voll mit Türken, Kopftuchgeschwadern, Negern und andres Grobzeug. Deutsch hört man auf der „Einkaufsmeile“ faktisch gar nicht.

    Es ist ekelhaft dort und war froh, als ich dieses Ausländernest wieder verlassen konnte.

  19. Also manchmal wisst ihr wohl auch nicht was ihr so neues berichten sollt und bastelt dann eine Geschichte zurecht. Ist nicht immer sehr informativ und seriös. Eigentlich schade!

  20. Tja, so unterschiedlich sind die Welten,ich verprügle andauernd Männer,
    weil die meine Frau nicht haben wollen…

    Aber mal im Ernst, es ist immer wieder erfrischend und amüsant,mitzuerleben,wie solch
    kleine Nichtskönner,Heuschrecken und Sozialschmarotzer,diesen Staat und in erster
    Linie seine Politiker,als völlig versagende Phantasieschwurbler entlarvt.
    Wenn solch ein Typ nicht abgeschoben werden kann,ist er zum Schutz
    der Deutschen Bevölkerung einzusperren,und wenn es keine entsprechenden Gesetze gibt,
    müssen diese geschaffen werden!
    Aber daran ist niemand dieser Politverräter in Bund und Land interessiert,schliesslich betrifft es
    sie ja nicht,und der Schaden,den diese hochqualifizierten Gelehrten und Facharbeiter anrichten,
    wird Gesamtgesellschaftlich beglichen,von unseren Steuergeldern!

  21. Tja, so sind sie eben, unsere Menschengeschenke. Morgen hau ich mal auch irgendwen – weil ich kein Auto habe, oder keine Millionen auf dem Konto, oder weil mein Esel partout kein Gold scheißen will – so oft ich auch Bricklebrit zu ihm sage! – Die Hauptsache ist nur: Man darf keines dieser Menschengeschenke schlagen, denn da hört der Spaß auf!

  22. Ich glaube, ich kann bald hier nicht mehr mitlesen… das tut ja schon weh!!

    Und wieder ein würdiger Vertreter seines shitholes (darf ich das hier schreiben?), der es schon dort nicht hingekriegt hat, eine Frau zu finden, und der den Rest seines Lebens fortan in D verbringen wird, nichts als Kosten verursachen wird, die meist friedliche Gesellschaft hier so richtig aufmischen wird und dazu beitragen wird, daß auch wir immer mehr zum shithole werden, jeden Tag ein bißchen mehr.

    Unbändige Wut wechselt sich mittlerweile bei mir mit tiefer Verzweiflung ab… wie heruntergekommen ist D mittlerweile, daß solch ein Unsinn auch noch rechtlich gedeckt ist?

  23. man stelle sich vor: Der Kerl ist jetzt 48 und in 17 Jahren bekommt er deutsche Grund-Rente, nach 17 Jahren Hartz VI. Rechnt mal die Geldsumme aus, die dieses Land nur bei diesem Subjekt raushaut.

  24. Das läuft schon seit einiger Zeit in Ostdeutschland massiv, dort werden Mittel und Kleinstädte mit den Problemfällen angereichert, siehe King Abode. Die hoffen damit Druck aus den Städten wie Chemnitz und Cottbus rauszuholen und wenn irgendwo in der pampa was passiert, dann sind das halt Verwerfungen bzw. Kollateralschäden, aber dort krieg wenigstens keiner oder nur sehr wenige etwas davon mit, im Gegensatz zu Städten wie Freiburg, wo das ganze wie ein Lauffeuer die ganze Stadt aufwühlt.

    Man stelle sich nur mal vor dieser King Abode würde in einer Großstadt so etwas veranstalten, wie dort in diesem Bautzen. Dann wäre aber was los! In kleineren Städten können die einfach immer weiter machen, weil auch nicht so viel widerstand kommt und wenn dann dort wie so oft, auf dem land viele ältere Menschen Leben, dann kommt da nicht viel widerstand, weil Ü70 will irgendwann verständlicherweise seine Ruhe haben.

  25. Mit Holzlatten, die mit Schrauben und Nägeln gespickt waren, hatte der abgelehnte Asylbewerber Said K. unter anderem eine Frau, ein Auto, das Landratsamt sowie den Lions-Club-Altpräsidenten und Sozialdezernenten attackiert. Im Prozess fordert Said nun „eine Ehefrau vom Staat“.

    ———–
    GEBT IHN MERKEL !

  26. Für was nochmal, ist der Fachkraft? Lattenträger?
    Es ist unglaublich, was für Gestörte D inzwischen besiedeln. Das Schlimmste: Es regt keinen großartig auf, was wiederum durch die derzeitigen Wahlergebnisse erklärt wird.

  27. Wido heißt der Asylanwalts-Heini? Tut mir leid, so heißen definitiv nur Grüne. 🙂

    Eine Frau vom Staat – das ist auch witzig. Da muss man erst mal drauf kommen!
    Natürlich kompletter Blödsinn. Insbesondere, da es in seinem Musel-Land auch keine Frau für ihn gibt. Wo ein Mann fünf Frauen vögelt, vögeln vier Männer logischerweise keine.

    Zum Vögeln völkerwandern die dann nach Deutschland (oder Schweden). Aber staatlich zugewiesen wird diese Tätigkeit da trotzdem nicht.

  28. also ihr deutschen habt schon einen schweren schaden,
    wenn ihr euch derartiges auf dauer gefallen lässt!

  29. RechtsGut 9. November 2018 at 22:48
    OT

    Iran before the islamic revolution.
    https://imgflip.com/i/2m5xv1
    +++++

    … eine rückwärtige Entwicklung … nicht heraus aus dem Mittelalter wie unsereins … sondern unentwegt retour … zurück in die Höhlen und irgendwann wieder auf die Bäume…

  30. Was ich mich immer frage: Wie, zur Hölle, finden die überhaupt den Weg (der ja 1.000km aufwärts beträgt) hierher? Mit deren IQ verlaufen die sich doch in einer Telefonzelle.

  31. Totale Bereicherung
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/reinickendorf-15-jaehriger-flieht-mit-auto-vor-der-polizei-und-verursacht-unfall/23598424.html
    „Wilde Verfolgungsjagd in Reinickendorf: Polizisten erkannten am Donnerstag einen polizeibekannten 15-Jährigen beim Autofahren, obwohl dieser keinen Führerschein hat.
    Der Fahrer hat die deutsche und die libanesische Staatsbürgerschaft, ein Beifahrer stammt aus Bosnien-Herzegowina, der andere ist Deutscher aus einer arabisch-stämmigen Familie.
    Bei der anschließenden Verfolgung kam es dann in der Emmentaler Straße zu einem Unfall. Der Nissan-Fahrer fuhr auf einen BVG-Bus der Linie 129 auf, dann gegen einen parallel fahrenden Polizeiwagen, woraufhin dieser gegen ein parkendes Auto geschoben wurde. Der Fahrer und ein Beifahrer flüchteten, konnten aber wenig später festgenommen werden.
    Der junge Fahrer wurde nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung entlassen. Der Wagen, an dem sich gestohlene Kennzeichen befanden, habe er kurz zuvor von einem Mann gekauft.“

    Na also. Mehr davon.

  32. Blimpi 9. November 2018 at 22:47

    Tja, so unterschiedlich sind die Welten,ich verprügle andauernd Männer,
    weil die meine Frau nicht haben wollen…
    +++++++++++++++
    Mal Spaß beiseite. Es gibt viele Männer, die ihre Alte dringend loswerden wollen. Könnte man die nicht an die dickeirigen Import-Musel der Frau Merkel zwangsvermitteln? Selbstredend unter Verlust der teuren Versorgungsansprüche. Die muss dann natürlich der Musel tragen. – Leider lebt der Musel zwar von Stütze, das heißt, es ginge wieder auf Kosten des Steuerzahlers.

    Die ganzen alten 68-er-Menopausen-Schlampen ließen sich im Grunde direkt nach Pakistan und Afghanistan exportieren. Da fahren doch auch noch die alten Benz-LKW aus den frühen 60-ern? Okay, die waren zwar gut verarbeitet. War nur so ein Gedanke.

  33. @ Jean-Paul-Marat 9. November 2018 at 22:13

    Wenn er einen Mithäftling vergewaltigt hat,
    ist der pakistanische Nagellattenschläger
    mehr oder weniger bi. Nimmt alles, was
    er vor genagelte Latte bekommen kann,
    siehe Artikel oben.

  34. Wo sind eigentlich die ganzen Frauen, die mit diesen „Refuckschi Wellcum“ Schildern an den Bahnhöfen standen? Können die denn nicht endlich mal etwas Anstand zeigen und ihre Beine breit machen?
    Erst sich hinstellen und „Fickificki“ vorgaukeln, sich dann verpissen und den Testosteron gesteuerten Minderbemittelten ihren Samenstau auf Unschuldige ablassen lassen?!

  35. Viper 9. November 2018 at 23:10

    Was ich mich immer frage: Wie, zur Hölle, finden die überhaupt den Weg (der ja 1.000km aufwärts beträgt) hierher? Mit deren IQ verlaufen die sich doch in einer Telefonzelle.
    ——————————————————-
    Die Frage hatte ich mir auch gestellt und gepostet. Ja, ist unglaublich. Der kann doch nur in Islamabad am Flughafen gelebt haben, dort in eine Maschine Richtung Düsseldorf oder Berlin geflogen sein, ausgestiegen und nach Passkontrolle seinen Pass weggeschmissen und danach laut „ASYL“ gerufen.
    Anstatt den Spaßvogel direkt kehrt marsch in den nächsten Flieger zu setzen geben wir uns hier mit sowas ab. Er hat ja ein Rechtsanspruch auf ein Asylverfahren krakelen sofort die bunten Anwälte und haben €-Zeichen im Gesicht.

  36. #Sauerlandschurke
    9. November 2018 at 22:47
    Also manchmal wisst ihr wohl auch nicht was ihr so neues berichten sollt und bastelt dann eine Geschichte zurecht. Ist nicht immer sehr informativ und seriös. Eigentlich schade!
    —–
    Aber inspirierend.
    Ich habe mir daraufhin die Geschlechterverteilung angeguckt, weil ich mich gefragt habe, ob es in Deutschland einen Frauenüberschuß gibt. Auch deshalb, weil ich mittlerweile viele Frauen in Begleitung von Bereicherern sehe.

  37. „Entweder ihr arrangiert mir eine Hochzeit oder schickt mich zurück nach Pakistan“

    Antwort der verschiedenen Parteien:

    Linke: Wieso nur eine Frau? Alle Deutsch*Innen sind eh Nazi-Schlamp*Innen!
    Grüne: Wieso nur Frauen? Alle Deutsche 287 Geschlechter*Innen soll er unbegrenzt haben können dürfen müssen!
    SPD: Wieso nur ein Mensch*Innen? Alles*Innen in Deutschland ist fickbar*in!
    FDP: Wieso heiraten? Wir verstehen das Problem*Innen nicht?
    CDU: Will der echt heiraten? Och wie nett, dann wird der uns bestimmt später mal wähl*innen!
    CSU: Abschiebung kostet mehr Geld wie Opfer*Innen!
    AfD: Tschüss und schnellst möglichst weg mit dem Arsch!

    Nun liebe Wähler habt ihr die freie Wahl!

  38. Nix zu fucken in Fucklingen, oder was?

    Gerade von den vielen weiblichen Willkommensklatscherinnen, die nach wie vor unbeirrt linksbunt wählen, finde ich es unverantwortlich, dass sie ihre herbeigesehnten Schützlinge beim wichtigen Männerthema „Entsamung“ vollkommen im Regen stehen lassen.

    Aber das ist mal wieder typisch für unsere gelangweilte Konsumgesellschaft.
    Bestellt, geliefert …und schon liegt’s in der Ecke rum.

  39. Ach, in Tuttlingen….. wie auch Freiburg usw.
    Im Grünen BaWü scheinen sich die schlimmsten Verbrecher zu sammeln.

  40. Freilaufender „Polizeibekannter XYZ“ empfinde ich für einen Rechtsstaat immer besonders drollig und als volksverhetzenden Aufruf sich zwangsgenötigt selbst bewaffnen zu müssen!

    Oder was soll ich Schlussfolgern wenn permanent „polizeibekannte“ Nichtinhaftierte Verbrechen begehen?

  41. Staatsfunk und Lügenpresse laufen zu Höchstform auf

    In Berlin hatte es heute Abend eine Demonstration der Bürgerbewegung „Wir für Deutschland“ gegeben. Der Müller-Senat hatte im Vorfeld alle Hebel in Bewegung gesetzt, diese Demonstration abzuwürgen.

    Aber Verwaltungsgericht und auch Oberverwaltungsgericht fanden das vom Müller Senat ausgesprochene Demonstrationsverbot rechtwidrig.

    Das ließ verschiedene Herrschaften nicht ruhen. Der allfällig bekannte Hetzer und Lohnschreiber des Staatsfunks, Sundermeyer, lärmte enttäuscht <> und „Arschloch “ Sundermeyer stellte eine Fakenews Geschichte zusammen, wo er als Aufmacher ein dominierendes Bild aus dem Archiv in seinen Beitrag hineinmontierte, welches allerdings mit der kommentierten Veranstaltung in keinem Zusammenhang steht. Auch fehlte jeder Hinweis, dass dieses Bild nicht zu der von Sudermeyer kritisierten Veranstaltung gehört, oder wenigstens etwas getan hätte in der Richtung „Systembild“, als korrekte Angabe eines seriösen Journalisten.
    Nein, Sudermeyer wollte ganz offensichtlich einen Zusammenhang suggerieren zwischen seinem Montagebild und besagter Demonstration.

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/11/berlin-brandenburg-november-pogrome-rechte-demo-kommentar.html

    In ähnlicher Technik wie Sudermeyer verfährt auch die LÜGEL-Schreibkraft Maroldt, der bei der Kommentierung der Demonstration Sprüche wie „U-Bahn nach Auschwitz“ und „Kopftuchverbrennungen“ zitiert, wo einem unvoreingenommenen Leser der Eindruck vermittelt werden könnte, diese Sprüche haben etwas mit der Demonstration zu tun oder sind gar dort auch so gefallen.

  42. Auto und Frau: Natürlich, das wurde ihm doch dem Armen daheim von der Merkelwillkommenspropaganda vorgegaukelt! Also her damit!

  43. Nachtrag

    Es heißt richtig

    Der allfällig bekannte Hetzer und Lohnschreiber des Staatsfunks, Sundermeyer, lärmte enttäuscht Demokratie auch für „Arschlöcher“.

  44. Ich brauche keine Kriminalstatistik.
    Ich bin emotional veranlagt und deshalb fühle ich, das was verkehrt läuft. Ich schalte die Türverriegelung vom Auto ein, sobald ich in ein dichter besiedeltes Gebiet komme. Ich schaue erst von außen in den Aldi rein, wieviel männliche Nikeschuheträger sich dort aufhalten. Und wenn dann doch einer an der Kasse steht, fällt mir ein, daß ich was vergessen habe. Ich finde auch Internet-Shopping prima, da muß ich nicht in die Stadt, da fühl ich mich nämlich nicht mehr sicher, gefühlt halt. Bin ich jetzt psychisch auffällig oder habe ich schon eine handfeste Psychose? Ohje, wenn das festgestellt wird, lande ich mit Sicherheit ratzfatz in der Geschlossenen.

  45. das würde ich ganz unbürokratisch lösen, einfach nach der Wahl fragen wer die Grünen gewählt hat, bei ja dann schnell verheiraten und beide nach Pakistan abschieben

  46. Ich war heute im Bioladen.
    Als ich etwas in einem Regal suchte, hörte ich hinter meinem Rücken, wie die Mitarbeiterin der integrieren Bäckerei völlig übertrieben, euphorisch, ja fast schon hysterisch einen Kunden begrüßte… und mir war in einem Bruchteil einer Sekunde klar, dass die ÖkogutmenschIn sich bestimmt einem „Flüchtling“ angebiedert hatte und drehte mich um… Ja, klar, definitiv irgendein „südländischer“ Typus… Pakistaner oder Inder oder was halt sonst noch aus dem Wasser gezogen wurde …

    Dass so ein Spatzenhirn (wie der Paki) also auf die Idee kommt, unser Staat wäre dafür zuständig, ihm was zum Fucken, äh, zum ehelichenm zu besorgen… mag vielleicht damit zusammenhängen, dass diese Land und seine Leute sich diesen Irren so dermaßen unterwerfen… so gut wie keine Benimmregeln klar und deutlich formulieren bzw. mit aller Härte durchsetzen, so dass dem Wunsch des Einfältigen durchaus ein logisch-kausaler Denkzusammenhang zugesprochen werden muss.

  47. Ja, das wär’s doch. Die Mohammeds könnten sich gar nicht mehr retten, bei soviel Andrang. Da könnte man doch glatt noch eine Zweitfrau bekommen, oder eine dritte oder sogar ein Harem?

  48. Mit Holzlatten, die mit Schrauben und Nägeln gespickt waren, hatte der abgelehnte Asylbewerber Said K. unter anderem eine Frau, ein Auto, das Landratsamt sowie den Lions-Club-Altpräsidenten und Sozialdezernenten attackiert.

    Also, wenn mal von der Frau und dem Auto absieht, so blöd ist der gar nicht.

  49. Kirpal 10. November 2018 at 01:20

    Ich war heute im Bioladen.
    Als ich etwas in einem Regal suchte,

    Ich habe mal eine Frage, was sucht ein „PI-ler“ in einem Regal im „Bioladen“?
    Das interessiert mich wirklich. Ohne Scherz.

  50. Eurabier 10. November 2018 at 01:30

    Wie wäre es mit „Mohammedaber
    sucht Frau“?
    ————————–
    Alle 11 Min. verliebt sich ein Single mit Koranchip.

  51. OT

    Hatte ich schon erwähnt, dass ich wieder auf nem guten Weg bin?

    Oberarm steht endlich wieder bei 56cm..Tendenz: Steigend

    Man weiß ja nie….

    😀

  52. Bioladen…

    Da gehe ich aus Prinzip nicht rein. A) Die Kunden B) Die Angestellten C) Die Produkte

    Aber gut, jeder wie er mag!

  53. Ist Dir euch aufgefallen, dass aus den Meisten Bundesländern, oder Städte (Kommunen), kaum Vergewaltigungen gemeldet werden?

    Da stimmt doch was nicht…..

    Hier ein Kommentar, der mich sehr nachdenklich, traurig und zornig stimmt:

    [15:10] Leserzuschrift-DE: Vergewaltigungen jetzt straffrei:
    Ich hatte heute ein Gespräch mit einem guten Freund, dessen Verwandtschaft in Bautzen (der Stadt in der die IB auf dem Lichterfest vor zwei Tagen gegen den Migrationspakt protestierte) als Polizistin arbeitet, laut dieser Polizistin ist von oberster Stelle an die Polizeikräfte weiter gegeben worden, BEI VERGEWALTIGUNGEN DURCH AUSLÄNDER NICHT MEHR ZU ERMITTELN, das heißt, diese Taten erst gar nicht aufzunehmen, geschweige denn zum Tatort zu fahren, ich hoffe das jedem Leser klar ist, wo wir nun stehen, dies ist dass absolute Versagen des Staates gegenüber seines eigentlich schutzbefohlenen
    Volkes, ab jetzt werden also Vergewaltigungen einfach weg ignoriert, es wird höchste Zeit, dass seine Majestät übernimmt, oder hier fliegt bald Blei durch die Luft, denn eins steht fest, so mancher Sachse wird dies garantiert nicht hinnehmen wenn seine Frau oder sein Kind vergewaltigt wird und die Behörden dies einfach ignorieren und den Ziegenficker straffrei weiter frei rum laufen lassen !!

    https://hartgeld.com/multikulti.html

  54. Der Pakistani randaliert also in der Ausländerbehörde und auf dem Landratsamt.
    So what?
    Es trifft doch genau diejenigen, welche diese Zustände herbeigeführt haben. Schade nur, dass diese von meinem Steuergeld auch noch dafür bezahlt wurden und werden, Deutschland zu zerstören.
    Null komma Null Mitleid.
    Vielleicht setzt bei einigen von den Merkel-Jüngern in der Verwaltung ein allmähliches Lernen durch Schmerzen ein.

  55. So wird ein Schuh draus:
    Warum Maaßen weg musste:

    Verfassungsschützer wollen keinen Bruch mit Ditib
    https://www.sueddeutsche.de/politik/ditib-verfassungsschutz-1.4204751

    Eine Ditib-Beobachtung durch den Verfassungsschutz wäre falsch
    https://www.sueddeutsche.de/politik/islam-reden-ist-gold-1.4137686

    Doch die Beobachtung des Verbandes mit seinen 900 Moscheen durch den Verfassungsschutz, wie das die Behörde unter ihrem Noch-Chef Hans-Georg Maaßen offenbar wünscht, wäre nach jetzigem Stand ein großer Fehler.

  56. Zu tausenden wurden solche Moslem-Übergriffe derweil verhindert:

    – weil Einheimische ein paar Kilometer Umweg auf sich nehmen,
    – um Mehrkills Islam-Abschaum möglichst gar nicht begegnen zu müssen.

    Wo ein Mehrkill wütet, ist auf Dauer jedoch kein Entkommen.
    Die Alte wird alles tun, dass auch wirklich alle Einheimischen ihre Packung durch Moslem-Abaschaum erhalten.

    Die Alte selbst ist zwar nicht Moslem.

    Aber in ihrer verquasten IDIOTIE,
    da ist sie Garant und Verweserin, für absolut jeden nur anströmenden Wahnsinn.

  57. Frau Holle 10. November 2018 at 02:44

    DITIB beobachten lassen wollen, gegen Mehrkills Flingspolitik sein, die Wahrheit aus- und der Frau Königin und ihrem Sabbelseibert widersprechen, das reicht nicht nur für Rausschmiß, sondern auch für ein Disziplinarverfahren. Und der Vollhorst macht Männchen.

  58. „…..Und immer wieder forderte K. von den Mitarbeitern: eine Ehefrau….“
    ————————————————————————————-

    Darf die “Ehefrau“ denn auch über 9 Jahre sein ?

    Dann schlage ich FRÄULEIN Pippilotta Kröwalda Fatima Roth vor.

    🙂

  59. „Entweder ihr arrangiert mir eine Hochzeit oder schickt mich zurück nach Pakistan“, lässt er seinen Dolmetscher vor Gericht übersetzen“.
    Hau ab! Hau ab! Hau ab!
    Wenn eine der grünen Planschkühe seinem barbarischen Charme erliegt, kann er die gerne in eine Burka hüllen und mitnehmen.

  60. Tuttlingen: Latten-Pakistaner schlägt Passanten weil er keine Frau hat (…)
    ————————————————————————————
    Und der verquast-idiotische Mehrkill,
    er kann sich gar nicht vorstellen,
    dass die Darbietung,
    etwas mit ihr zu tun haben könnte.

    Denn: sie als Irre, sie gibt ja _nur_ grünes Licht dafür,
    dass aller international verfügbare Abschaum, sich zu uns aufmachen kann.

    Das der Abschaum dann auch kommt, „dafür kann sie ja nichts“.
    Irre sind so gekennzeichnet, dass sie die Folgen ihres Handelns, nicht abschätzen können.
    Oder, von den Folgen, auch gar nichts wissen wollen.

    Irre, wie Mehrkill, werden jedenfalls was sie an Idiotie gebären,
    immer als wichtiger verquasen, als dass, was Kluge der Einheimischen, ihrerseits meinen.

    Und da haben wir zum tausendsten mal den Salat:

    – unser politisches System ist wehrlos gegen Irre,
    – die es zum Ausleben ihrer Idiotie einfach mal kapern wollen.

    Angenommen ein kluges Grundgesetz:

    – Mehrkill wäre doch ohne jeden Zweifel, dann schon längst in Haft.
    – Weil ihr die abartige Islam-Invasion so lieb ist, wie die Einheimischen.

    Und man muss es sich mal überlegen:

    die abartige Schranze sprach gegenüber den Einheimischen/Deutschen, „von schon länger hier Lebenden“.

    Mehr Abneigung und Krieg kann so ein abartiges Ding wie Mehrkill, gegen unser Land doch gar nicht erklären(?).

    Und die Hybris, sich als ABSOLUT NIXIGE DUMM-SCHRANZE anzumaßen, dieses öffentlich auch so zu sagen…

    Da kann ja jeder inzüchtige Kirmes-Gaukler kommen, und sich und die Seinen, zum Nabel der Welt erklären.

    Mehrkill = geplanter Tod unserer Heimat.
    Mehrkill erzeugt keinen Anschein, dass man ihr Unrecht tun würde, wenn man sie so einschätzt.

    Man sollte Mehrkill und sonstigem links-grünen Abschaum anbieten, das sie auf irgendeinen umzäunten Abschnitt zurück ziehen könnten.

    Und dass sie dort untereinander wüten könnten.
    Nur, dass sie nicht mehr gegen die arbeitssamen Einheimischen wüten könnten.
    Sondern nur noch gegeneinander, von linkischem Vollidiot, zu linkisch-grünem Vollidiot.

  61. Mindy 9. November 2018 at 23:30

    Ich habe mir daraufhin die Geschlechterverteilung angeguckt, weil ich mich gefragt habe, ob es in Deutschland einen Frauenüberschuß gibt. Auch deshalb, weil ich mittlerweile viele Frauen in Begleitung von Bereicherern sehe.
    ———————————————————————————————————————————–
    Ob das aber die Sorte Frau ist, mit denen man sich als Deutscher einlassen würde? Ich weiß ja nicht, wie das hier so aussieht und im Prinzip kann es auch egal sein, was man aber so als Single-Mann oft an Frauen kennen lernt, würde ich nicht unbedingt immer als noch halbwegs normal tickend bezeichnen, als dass ich diejenge freiwillig an mich binden binden wollte. Die einen chronisch beziehunggeschädigt, weil die ein paar zu viele davon hatten und die anderen weil die zu wenige hatten. Bei Männern fällt das nicht so auf, die kommen idR auch als Junggeselle ganz gut über die Runden. Wenn man sich dann noch vorstellt, eine zu daten, die sich als toleranzbesoffene Bahnhofsklatscherin oder schlimmeres entpuppt, wär bei mir direkt der Ofen aus.

  62. Dieser Notgeile hat nun Frust , weil die anorgasmischen alten Weiber ( Teddybärenwerfer) nun wohl doch kalte Füße bekommen haben !
    An diesem Typ erkennt man gewissermaßen Exemplarisch wie total ver–rückt es inzwischen in Deutschland geworden ist ! Das kommt davon , dass 87% linksgrüne Gutmenschfaschisten gewählt haben , die man getrost als verhaltensgestörte ideologisch verseuchte Idioten bezeichnen kann !
    Eine Kommunistin ohne Kinder hat sich zur Mutter der Nation erhoben und einen Kommunisten in das höchste Staatsamt befördert und die aller Schlimmsten sind die Grüninen und Rotlackierten Weiber aus SPD und Linken !!
    Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los … dass dieser gesamte Staat in die Psychiatrie gehört … wie sagte doch jemand völlig richtig “ Freiluftpsychatrie “ !!! Der Fisch beginnt immer vom Kopf zu stinken !!!
    Doch ist jedem Therapeuten klar, dass die Verrückten nicht selbst merken, dass Sie ver–rückt sind und deshalb wird es zunehmend schlimmer werden !! Halte jede Wette !!

  63. Das ist ja auch ein starkes Stück. Da ist der Kerl schon einige Jahre hier und man hat ihm immer noch nicht ein Haus und Auto gegeben. Nun wartet er auch noch auf die Lieferung einer Frau. Wo sind denn all die Bahnhofsklatscherinnen und Gutmenschinnen Künast und Roth könnten, falls sie Frauen sind, zumindest tun sie ja so, auch ein wenig aushelfen. Wohlmöglich macht der Facharbeiter sonst noch seine Warnung wahr und geht nach Pakistan zurück. Dann habt ihr den Salat, ein zukünftiger Altparteienwähler weniger.

  64. Die Geschlechterverteilung beim Menschen ist 1:1. Wenn also ein Musel vier Weiber hat, dann haben dreie keins.
    Diese Rate wird noch gesteigert, wenn die Musel mit Frau anfangen ihre Frauen umzubringen. (Soll ja schon mal vorkommen 😉 )
    Außerdem stehen diejenigen Weiber nicht mehr zur Fortpflanzung zur Verfügung, die mit durch Säureangriffe entstellt oder zum Krüppel geprügelt wurden.

    Ach und ganz wichtig: Ohne Vorhaut kann Mann nur mit sehr viel Gleitmittel masturbieren. Deshalb treiben die Notzucht mit allem und jedem.

  65. 7berjer 10. November 2018 at 03:36

    Darf die “Ehefrau“ denn auch über 9 Jahre sein ?

    Nein, ich bin nicht gerontophil.

  66. Genau,die linksversifftes Gutigirls sollen die Beine breit machen,Ficken gegen Rechts.Allah Kack mal

  67. Möglicherweise war Said K. aber auch psychisch verwirrt, vom „Fasten ausgezehrt“ oder noch von der Flucht traumatisiert.

    Möglicherweise ist das einfach nur ein moslem. Das erklärt vieles.

    „psychisch verwirrt“ ist ein Code. Genauso wie „Männergruppe“, „Südländer“ oder
    „Asiate“ in England. Genauso wie „einen terroristischen Hintergrund schließt die Polizei aus“,
    oder „der Hintergrund der Tat ist völlig unklar“.

    System, horch mal her: Du brauchst neue Codes. Dringend. Echt jetzt.

    P.S. Das Goldstück sucht eine Frau ?

    System, ich bins nochmal: Schick Material: C.Fatima Roth, Göre Eckhard, Merkel (hehe)
    Kahane (noch mehr hehehe) fürs Erste.

  68. „Der …Latten-Pakistaner Said K. (48), sucht eine Frau. “

    claudia moll, restsozialistischer hasspanzer.
    „auf einen tumben klotz gehoert ein grober keil“

    oder, wie mein vater seine oft unerwarteten entscheidungen begruendete:
    „aussergewoehnliche umstaende erfordern aussergewoehnliche massnahmen“
    (der hatte in den 70ern auch die kleine duenndruck-mao-bibel in rotem plasteeinband
    von isaak woolworth zu einsfuffzig in der jackentasche, als hanseatischer kapitaen ….)

  69. Die gesamte Dritte Welt hat es in den letzten 50 Jahren lediglich zustande gebracht, massenweise inzestuöses Protoplasma zu produzieren.

  70. Altpräsident der Lyons: trifft die Richtigen. Wenn man mal schaut wen die fördern, unterstützen und finanziell bereichern. Wobei die Zuwendungen in ihre Kassen NICHT aus Saudi Arabien stammen.

    Er will eine Frau? Soll sich an seinem Kollegen in Italien ein Vorbild nehmen: “ … zum Nachteil eines Huhns und eines Esels … XXX … ausgeübt.“
    Soll er doch eine deutsche Eselin heiraten (Ehe für alle) und Thema durch.
    Salvini denkt laut und deutlich über chemische Kastration nach.

  71. … Sein Asylantrag war bereits 2016 abgelehnt worden – eine Abschiebung war aber mangels fehlender Papiere nicht möglich….

    Wetten die Ausweise dieses unbrauchbaren Irren Fremdländers findet man in irgendeiner Neuhäuser Sickergrube hinter irgendeinem Neuhäuser Donnerbalken oder unter einem Misthaufen in der Nähe von Neuhaus, denn … …
    wir erinnern uns an den Bürgermeister von Neuhaus, der beim Flüchtlingsansturm Ende 2015 in die Mikrofone der TV Sender sagte … “ Wir haben ständig das Problem, dass unsere Toiletten verstopft sind … mit Ausweispapieren „, … weil die Leute ihre Papiere wegschmeißen … hier nochmal im Video ab der 2.10 Min., bitte sehr … klick !

    übrigens, dieses Vidoe wurde mehrfach gelöscht, daher, wer will, Video archivieren und Video teilen und weitergeben

  72. „Flüchtlingslotsinnen (??) sauer auf die Stadt“
    > kein kosmisches kaffee fuer tausendfuessler in der tennishalle

    dabei wurde im grauen rotweinguertel hamburgs seit 2015 alles so schoen „bunt“ ™
    „„Wir haben dort viele tolle Stunden mit den Besuchern verbracht,
    wir haben gespielt, gelacht, gekocht, getröstet und ermutigt“, heißt es in dem offenen Brief.
    http://www.kn-online.de/Lokales/Segeberg/Fluechtlingslotsinnen-sind-sauer-auf-die-Stadt-Kaltenkirchen

    der bgm – mit einer jungen afd im nacken – ist aber auch ein fieser spielverderber
    „…keine geselligen Abende mehr durchzuführen. „Bei der neuen Einrichtung
    handelt es sich um einen Bildungstreff“,

    also keine steuerfinanzierte bespassung und kaffeeschlabberei mit anmachübungen

  73. Wie jeder Moslem-Primat oder sonstige Asyl-Betrüger der zu den Irren zählt,
    so zählt Mehrkill auch zu der Kategorie, die sich parasitärer Abschaum nennt.

    Wie viele vertrocknete Pflaumen (mit abschäumigem Hirnschlamm obenrum) mag es in unserem Land noch geben, die sofort den Mehrkill machen würden, wenn man sie nur „Kanzler“ sein ließe?

    Ich mag es mir gar nicht ausmalen.

  74. Der Grund, warum sein Land ein Shithole ist und dieses nicht ist präzise wegen Millionen Stück Scheiße wie diesem, denen auch noch eine Hetzschrift à la „Mein Kampf“ aus dem Mittelalter Vorschub leistet. Damit er das versteht, muß man ihm das nur mal auf englisch sagen und jede Silbe mit einer Latte in die Fresse unterstreichen. Er zeigt uns doch, wie er kommuniziert. Also lernen wir mal wieder eine Sprache.

  75. Hi…hi
    Bei der Überschrift zum Strang dachte ich spontan, der Pakistaner schlug zu weil der Passant keine Frau hat. Die deutsche Sprache kann schon sehr mehrdeutig sein

  76. die hauptdarsteller der roemisch dekadenten selbst ernannten „gruenen mitte“

    „Am Anfang gab es noch linke Störtrupps“, sagt der 72-Jährige.
    „Eine Frau hat mir…einen Schlüsselbund über die Wange gezogen,
    weil ihr mein eher auf die Mitte ausgerichteter Kurs nicht passte.“…
    Während Harmonie in der Ökopartei heute Pflicht ist,
    sei damals noch „mit härteren Bandagen gekämpft“ worden.“

    die beiden popstars (von > populisten) – vorsicht, hoch grafischer inhalt
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Gruenen-Parteitag-Die-neue-gruene-Mitte

  77. Ist schon empörend, ja geradezu rassistisch,
    das man diesen Primaten keine
    Weiber zum Gratis Willkommenspaket zugesteht.Schließlich gibt es doch genug tolerante,Welt- und Ar§choffene Willkommensklatscherinnen!

  78. Das „Goldstück“ fordert eine Frau?

    Warum geben sie ihm keine oder auch zwei und drei? Es gibt doch genug Bahnhofsklatscherinnen und Gutmenschinnen. Es muß gefordert werden, daß diese Schlampen sich dafür hergeben, schließlich sdind sie es doch, die alle hier haben wollen. Vielleicht besteht ja die Hoffnung das sie später noch bereichert und einen Kopf kürzer gemacht werden, wenn der Kerl sie satt hat. Diese Schlampen wollen es doch so und deswegen müssen sie gezwungen werden mit gutem Beispiel voran zu gehen, also immerzu holt diese bildungsfernen Gutmenschen-Schlampen und gebt sie diesen kulturellen Bereicherern!!!!!!!!

  79. Weil ihr mich dauernd zensiert, werdet ihr am 12.10.2024 un die ***EWIGE HÖLLE*** fahren – VIEL SPAß !!!

  80. Waldorf und Statler 10. November 2018 at 07:05
    … Sein Asylantrag war bereits 2016 abgelehnt worden – eine Abschiebung war aber mangels fehlender Papiere nicht möglich….
    —————————————————————————————–

    https://www.youtube.com/watch?v=zKPbH-EbXU8

    ———————————————————————————————

    Es ist so unfassbar:

    was die verquaste komplett-Idiotin Mehrkill an Parasiten anliefert, es spült seine Papiere dreist im Klo runter.
    Und die Kanalisation, sie verstopft darauf hin an der Menge der zum Asyl-Betrug so entsorgten Identitäts-Papiere.

    Und kein Staatsschutz weit und breit.
    Und nicht mal, dass der Staatschutz einfach den Mehrkill, als oberste Schleuserin, direkt aus dem Bundestag heraus, verhaftet hätte.

    Wem soll man es klagen, dass es den Mehrkill gibt?
    Sie ist Eiter, der sich nur selber folgen kann.
    Ein Eiter, der auf einem Schwall von links-grünen CDU-Gonokokken dahin entet.

    Und so haben wir den Zustand:

    – dass einer tödlichen Seuche erlaubt ist,
    – sich vor Behandlung zu schützen.

  81. Die Gutmenschenweiber müssen doch Mitleid mit ihm haben und sich zur Verfügung stellen. So viel Menschlichkeit muss sein.

  82. >Die pakistanische Botschaft sagt, dass er frühestens in einem Jahr Papiere bekommt.“

    Jeder Expat wird bestätigen, dass Bares wahre Funder verbringen kann.

  83. Viele Shitholes haben ihre Unheilbaren Irren in vollster Absicht, und Dank des grenzenlosen deutschen Willkommensgebrüll dieser lächerlichen Kanzlerfo… nach Deutschland entsorgt!
    Warum sollten diese Shitholes irgendwas zurückholen?!

  84. Der hirnkranke Laienschauspieler lebt also seit 2016 bei uns trotz abgelehntem Asylantrag.
    Wird RUNDUMVERSORGT und benimmt sich wie ein Arsch. Das sollte mal ein Europäer in Pakistan machen.
    In Handschellen und mit Fusskette abschieben nach Pakistan. Oder wollen sich unsere Politiker weiterhin von Verwaltungen der Pakistani verarschen lassen. Das gilt für alle weiteren Nationalitäten.

  85. die StaasiKahähnchen sollten dankbar über das Internet und seine Freiheiten sein, auf das sich der Volkszorn gegen den herrschenden Kommunismus nicht in aufstauender Konzentration unterdrückter Meinungen statt in massenhaften physischen Demonstrationen und gewaltvollen Auseinandersetzungen in Bewältigung und Verarbeitung des täglichen politischen Wahnsinns gegen Tastaturen entlädt. Hätten wir das Internet als ausgleichendes therapeutisches Element einer sonst in der Realität nicht mehr derart möglichen und repräsentierten Meinungsfreiheit nicht, wäre der öffentliche Raum weit mehr der Austragungsort der von der führenden Politik zu verantwortenden gesellschaftlichen Spaltung mit allen Folgen die man aus der Geschichte kennt. Bürgerkriegsartige Auseinandersetzungen hätten dann längst wieder schon zur Absetzung dieser kommunistischen Politik geführt. So wird der Druck der Straße in Glasfaserkabel sich dort statt real zusammenrottend gepresst und Eure unnatürliche Macht über die Meinungen in der erpressten und erkauften Deutungshoheit in der Realität bleibt somit länger in der Realität erhalten! Die Deutungshoheit im Internet habt Ihr ja schon lange nicht mehr, geniesst also die undemokratisch entstandene in der Realität solange es geht. Würdet Ihr eine Deutungshoheit in der Realität zulassen, wie sie im Internet herrscht, wäre Euer Kommunismus längst wieder unter den geschichtlichen Stein zurück gekrochen. Das wisst Ihr auch sehr genau. Dankt also dem Internet, das es den Druck der Straße bündelt und bändigt. Zensiert das Internet und es ist das treten des Gaspedals (darf man das noch so in diesem Kontext sagen?) Euren Verfalls. Die erkennbare öffentliche pauschale Zensur der gegenteiligen kritischen Meinung unter dem undemokratischsten aller Unterstellungen, sie sei undemokratisch extremistisch oder gar verfassungsfeindlich ist brennendstes Merkmal einer existierenden Diktatur und längst abgeschaffter verfassungsgemäß demokratischer Verhältnisse. In Zeiten in denen notorisch und jahrelang die gleichen regierungsuntertänigen Meinungen und Positionen mit wechslenden untertänigsten Repräsentanten in sämtlichen Medienformaten bis hinein in sogar Werbeblöcken mit ihren unterschwelligen Botschaften vollkommen regierungsunkritisch regierungskonform und verantwortungsentlastend als angeblich demokratisch existierenden repräsentierten Volkswillen einer Mehrheitsgesellschaft verzerrt wird, weil man sämtliche anderen Meinungen überhaupt gar nicht oder nur pauschal diffamiert abbildet, ist die Verfassung nicht nur in Teilen sondern im Gesamten außer Kraft gesetzt! Hier wird nicht mehr berichtet und die Freiheit der Wahl der Meinung ermöglicht sondern hier wird einseitig undemokratisch Meinung diktiert, verordnet, befohlen und mit allen Mitteln eingetrichtert, das Mielke wahre Freude hätte. Wer diese unerträgliche Realität des standrechtlichen willkürlichen Meinungsverbots durch Meinungsabbildungsverweigerung verteidigt und mitbetreibt, hat eben überhaupt nichts aus der Geschichte gelernt und ist selbst moderner Täter! Wie kann ein Kleber, eine Slomka oder eine Reschke je erfassen, sollten sie nicht bewußt Täter sein, das sie eine Armee für ideologische Machthaber darstellen, die längst die Seite von der Demokratie hin zum totalitären Autokratismus gewechselt haben? Wer diesen Propagandabetrieb in vollkommener Unkritik gegenüber den tatsächlichen Verantwortlichen für die herrschenden gesellschaftlichen Probleme und Mißstände mitmacht, kann sich gerne selbst für einen edlen besseren guten Menschen halten, er ist es aber nicht. Ihr Katarina Witts der neosozialistischen Diktatur, sie allerdings konnte sich zu Recht auf ideologisch gezielt verblendete Jugend, mangelnde Erfahrung und erhebliche Drohkulisse berufen, nicht zu erkennen, das sie und ihre Leistungen nur dem Machterhalt eines undemokratischen Unrechtssystems dienten und nur deshalb gezielt gefördert und geradezu gezüchtet wurden. Könnt Ihr das auch einmal? Was wollt Ihr als Entlastung gegenüber den unzähligen Opfern der unkontrollierten Migrationspolitik anführen? Hinzunehmende Kollateralschäden notwendiger Gesellschaftsexperimente? Wer bestimmt solche Notwendigkeiten? War die Bestimmung solcher behaupteten notwendigen Experimente Demokratie oder Diktat? War sie national und international anerkannt und rechtsfähig? Wer seid Ihr oder die von Euch pauschal notorisch verteidigten und unverantwortlich aus der Verantwortung vor der Öffentlichkeit entlassenen den Menschen zu diktieren, was zu geschehen hat? Ist das Eure Auffassung von Demokratie? Demokratie hält auch Euch genauso aus wie von Idioten hochgereckte Arme verwirrter Einzeltäter, aber welcher der Einzelfälle auch immer sich zum Diktat der Meinung für ALLE erhebt, indem er die öffentliche Deutungshoheit bestimmt, enthebt die Verfassung ihrer Wirkung! Eure Macht ist nicht natürlich und wäret Ihr Euch der demokratischen Begründung sicher, würdet Ihr die anderen Meinungen nicht so undemokratisch unterdrücken. Dann wären Eure Talkrunden ausgeglichen mit kritischen Stimmen ALLER Bürger besetzt und vertreten, statt reine stalinistische SelbstbestätigungsBeifallheischungsFackelumzüge einer Skandalpolitik sein, die selbstermächtigt sich den Namen Demokratie anheftet, wie alle Diktaturen sonst auch, sie ist es trotzdem nicht.

  86. Sollte mich ein solches Subjekt attackieren, dann sähe ich mich im Recht, mich „maximal“ zu verteidigen. Ich bin so froh, Anfang 40 zu sein und den endgültigen Niedergang dieses Landes nicht mehr zu erleben. Wenn es irgendwie möglich sein sollte, dann werde ich als Rentner aus „Deutsch“land flüchten. Vielleicht sollte ich wieder Lotto spielen – je schneller ich weg kann, desto besser. Kinder habe ich nicht – welch Glück.

    Die Geburtenrate der Zugezogenen wird ohne Zweifel in absehbarer Zeit zu einer Mehrheit eben dieser Leute führen. Weil Südländer bekanntlich bei den deutschen Tugenden Fleiß und Intelligenz Defizite haben, wird es mit Deutschland steil bergab gehen.

  87. Hahahahahahahahahahahaha…!
    Unsere deutschen Refugees Welcome-Tussen von der Gutmenschinnenfront haben natürlich auch Ansprüche, sie stehen halt mehr auf Schwanzafrikaner und reiten lieber Schwnze von legendärer Qualität als südasatische Micker-Piepmätze. Dieser Täter hat halt nur eine Latte aus Holz, und die benutzt er zum Draufhauen. Kräftig und gut genährt dürfte er ja sein bei deutschen Sozialbezügen für Merkel-Fachkräfte, er ist ja schließlich kein deutscher Pfandflaschenrentner. Aber auch in diesem Fall wäre Abhilfe möglich, über eine Gutmenschenstiftung etwa, es gibt genug Gute und Gutinnen, welche gerne spenden. So wie die norwegische Rock-Band „Fuck for Forest“ bei Bühnenauftritten öffentlich vor dem Publikum kopuliert, um schlechte Musik mit profitträchtiger Publicity zu kompensieren und angeblich ihre Einnahmen zur „Rettung des Regenwaldes“ nutzt, so könnte eine Multikulti-Guti-/Innen-Stiftung doch der Notgeilheit solcher Wilder Abhilfe schaffen durch freiwilliges „Engagement“ von linksgrünen bunten Weibern oder Schaffung neuer (steuer- und versicherungspflichtiger!) Dienstleistungsstellen mit angeheuerten Umweltnutten. Wir faffen auch daf. Ganz sicher !
    Hahahahahahahahahahaha….

  88. Das musste ja soweit kommen mit ihm… der arme Said hat Samenstau.
    Ich hab immer gesagt, nicht die Huren brauchen Bockscheine, die armen Flüchtlinge brauchen Freischeine.
    Wenn beim Mann der Druck ins Unermessliche steigt, dann dreht er durch, Said macht es uns ja vor.
    Also bitte… entweder jede Woche der Besuch eines FirstClass Saunaclubs mit VIP-Behandlung, oder eine der jungen, knackigen TeenyGrünenLinken-Studentinnengören… die spreizen dann gegen Rächts die Schenkel.
    Heiraten dürfte er davon bis max.5 und dann bitte 20-30 kleine Mohammeds und alle sind glücklich.
    Said hat keinen Samenstau mehr, die Einheitsparteien können die gelebte Integration ihrer Jungwählerinnen als Serie verfilmen und es gibt Nachschub an dummen, ungebildeten Arbeitskräften für die Zukunft unseres Shitholes Deutschland.
    Hach ist das schön bunt hier…

    Gute Nacht Deutschland

  89. Wozu noch arbeiten fahren/gehen.. ?
    .
    Bleiben wir doch alle zu hause.
    .
    Arbeiten lohnt sich nicht mehr!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    SPD will Heizöl und Benzin verteuern
    .
    BERLIN. Heizöl und Benzin sollen nach dem Willen der SPD bald deutlich teurer werden. Erreichen will das Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) mit einer Sondersteuer. Ziel der Maßnahme sei die Einhaltung der Klimaschutzziele. Dafür plant sie ein gemeinsames Vorgehen mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD).
    .
    Es komme jetzt „zum Schwur“, sagte Schulze bei einem Vortrag an der Berliner Humboldt-Universität, wie die Bild-Zeitung berichtete. „Meinen wir es ernst mit Klimaschutz oder wurschteln wir uns weiter durch?“ fragte sie rhetorisch. Es sei Zeit für ein „neues Kapitel“ in der Klimaschutzpolitik. Bereits jetzt machen Steuern fast 60 Prozent des Benzinpreises aus.
    .
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/spd-will-heizoel-und-benzin-verteuern/
    .
    .
    Soll doch die SPD und die anderen ekelhaften Altparteien sehen woher sie ihre Streuern bekommen. Vielleicht schaffen ihre Asylanten Steuern ran.

  90. @ Istdasdennzuglauben 10. November 2018 at 07:41
    „…vom vielen Kopfschütteln schon das Tourettesyndrom zu haben!“

    kopfschuetteln und tremor ist parkinson.
    tourette ist „KackScheissDreckVotze“,
    zb wie bei dem Neurologischen Aussenexperiment „KeineAhnungFrischBidet“

  91. Naja irgendwann gerät das Goldstück mal an den Falschen und wird zum Krüppel oder terminiert. So lange wird die offene Gesellschaft ihn eben nähren, kleiden, versorgen und ertragen müssen.

  92. GOLEO 9. November 2018 at 22:32
    Im Prozess fordert Said nun „eine Ehefrau vom Staat“.

    Allein dieser Satz sagt alles über den IQ der islamischen Holzlatten-Fachkraft. Wie sind solche Subjekte überhaupt fähig den Weg von Paki-Islamistan nach GerMoney zu finden. Aber wieder mal ein erheiternder Bericht, LOL ?
    ————-
    Nein, das sagt nicht in erster Linie etwas über den IQ aus, sondern über die Traditionen in Pakistan: Er möchte eine arrangierte Ehe.

    Da seine Familie – zum Glück – nicht hier ist, soll der Staat den Job machen.

  93. Um Gotteswillen, bloß nicht DE verlassen. Da wäre Mutti traurig, wenn einer ihrer Schützlinge hier unglücklich wäre. Auch die Grüninnen hätten kein Verständnis dafür, dass sich die Frauen so zieren. Ist er doch ein temperamentvolles Exemplar der Gattung Mann, da bekommt Frau sicher einiges geboten. Also Mädels ran an den Mann.

  94. Drohnenpilot 10. November 2018 at 08:27
    Wozu noch arbeiten fahren/gehen.. ?
    .
    Bleiben wir doch alle zu hause.
    .
    Arbeiten lohnt sich nicht mehr!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    SPD will Heizöl und Benzin verteuern
    .
    BERLIN. Heizöl und Benzin sollen nach dem Willen der SPD bald deutlich teurer werden. Erreichen will das Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) mit einer Sondersteuer. Ziel der Maßnahme sei die Einhaltung der Klimaschutzziele. Dafür plant sie ein gemeinsames Vorgehen mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD).
    .
    Es komme jetzt „zum Schwur“, sagte Schulze bei einem Vortrag an der Berliner Humboldt-Universität, wie die Bild-Zeitung berichtete. „Meinen wir es ernst mit Klimaschutz oder wurschteln wir uns weiter durch?“ fragte sie rhetorisch. Es sei Zeit für ein „neues Kapitel“ in der Klimaschutzpolitik. Bereits jetzt machen Steuern fast 60 Prozent des Benzinpreises aus.
    .
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/spd-will-heizoel-und-benzin-verteuern/
    .
    .
    Soll doch die SPD und die anderen ekelhaften Altparteien sehen woher sie ihre Streuern bekommen. Vielleicht schaffen ihre Asylanten Steuern ran.
    ————–
    Aber Logik haben die Grünen, das muß man ihnen lassen.

    Erst sagen sie:
    Der Strom kommt aus der Steckdose.

    Jetzt sagen sie:
    Das Geld kommt von der Bank.

    Wenn ich im Bundestag sitzen würde, könnte ich letzteres auch behaupten.

  95. Sputnick 10. November 2018 at 08:00
    Der hirnkranke Laienschauspieler lebt also seit 2016 bei uns trotz abgelehntem Asylantrag.
    Wird RUNDUMVERSORGT und benimmt sich wie ein Arsch. Das sollte mal ein Europäer in Pakistan machen.
    In Handschellen und mit Fusskette abschieben nach Pakistan. Oder wollen sich unsere Politiker weiterhin von Verwaltungen der Pakistani verarschen lassen. Das gilt für alle weiteren Nationalitäten.
    —————-
    Leider darf ich die Verhandlungen mit Pakistan nicht führen.

  96. Diese Meldungen sind Fakenews und alles Quatsch.
    ..
    Grönemeyer hat doch in einem Interview gesagt, dass es keine Bedrohung gäbe, ausgehend von den Kriegsflüchtlingen, die so dankbar und froh sind von Deutschland aufgenommen worden zu sein.
    ..
    Außerdem ist der Islam eine friedliche Religion.
    ..
    Jeder der etwas anderes behauptet, spaltet das Volk und gehört zu den Rechtspopulisten, die mit aller Kraft bekämpft werden müssen!
    ..
    ..
    Unser Land geht mit großen Schritten dem Abgrund entgegen. Um das finale Ziel zu erreichen, wird nun die Geschwindigkeit beschleunigt. Wohin das führt, kann sich jeder selbst ausmalen.

  97. ThomasEausF
    10. November 2018 at 08:46
    Oder wollen sich unsere Politiker weiterhin von Verwaltungen der Pakistani verarschen lassen…
    ………………
    „Unsere“ Politiker??, sind es die verarschen!

  98. Mysteriöser Vorfall in Bad Boll
    Frau klingelt nachts an der Tür – und bricht zusammen

    Mehr Fragen als Antworten wirft ein Vorfall auf, den die Polizei am Donnerstag bekannt gemacht hat. Demnach hat eine Frau in der Nacht zum Donnerstag verletzt in einem Wohngebiet in Bad Boll Hilfe gesucht. Offenbar ist die ­43-Jährige Opfer eines Verbrechens geworden. Sie wurde kurzzeitig im Krankenhaus behandelt, ist inzwischen aber bereits entlassen. Ein Großaufgebot der Polizei ermittelt seither in dem Fall.

    Was für Verletzungen die 43-Jährige erlitten hat, ob es Hinweise gibt, dass sie auf offener Straße oder vielleicht im häuslichen Umfeld angegriffen wurde und ob es bereits einen oder gar mehrere Verdächtige gibt, all das behält die Polizei bisher aus „ermittlungstaktischen Gründen“ für sich.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.mysterioeser-vorfall-wurde-frau-in-bad-boll-ueberfallen.24569ea5-631f-4225-b8b9-d7c9a439ded1.html

  99. @VivaEspaña 10. November 2018 at 01:52
    Kirpal 10. November 2018 at 01:20

    Ich war heute im Bioladen.
    Als ich etwas in einem Regal suchte,

    Ich habe mal eine Frage, was sucht ein „PI-ler“ in einem Regal im „Bioladen“?
    Das interessiert mich wirklich. Ohne Scherz.
    +++++

    Ist das am schnellsten zu erreichende Geschäft, wenn ich mal von der S-Bahn komme und keine Lust mehr auf Umwege und gleichzeitig Hunger habe … Und, ja, es ist wirklich schwer dort etwas schmackhaftes zu finden… Dafür immer wieder interessant wieviele verschiedene Tees die haben :-)))

  100. UN-Migrationspakt ist eine furchtbare und grausame Massenvernichtungswaffe gegen die einheimische europäische Bevölkerung! (Dagegen ist die Atombombe oder die Pest noch Kinderkram.)
    .
    Das sehen wir jeden Tag in deutschen und europäischen Städten.
    .
    UN-Migrationspakt muss aufgehalten werden.

  101. Zur geplanten co2 Steuer und damit verbundenen Kostenerhöhung für Benzin, Heizöl etc.
    ..
    Vielleicht wird ja in dem Zuge die Pendlerpauschale exorbitant erhöht, um den Steuerzahler zu entlasten! Wie wäre es mit € 1,00 / km. Bestimmt liegen die Pläne dazu bereits in der Schublade.
    ..
    ..
    Ironie und Zynismus – Aus!
    ..
    Falls tatsächlich neue Steuern erfunden werden für die arbeitende Bevölkerung, ist ernsthaft zu überlegen wie diese damit umgehen soll. Meinen Plan dazu habe ich verfasst und liegt in der Schublade ?.

  102. Da kann man mal sehen, mit welchen Wunschvorstellungen diese Primitivethnien zu uns kommen.

    Man sollte ihm mal mit seinen eigenen Latten das allahberauschte Hirn zurechtrücken!

  103. Sozialdezernent Bernd Mager: „Er kann nicht abgeschoben werden, weil er keinen Pass hat. Die pakistanische Botschaft sagt, dass er frühestens in einem Jahr Papiere bekommt.“
    .
    Ob ich wohl auch ohne Pass nach Australien reinkomme und da massive Forderungen stellen kann.? Oder geht das nur im völlig bekloppten Deutschland mit degenerierten dt. Behörden.

  104. Nagelbrett Fakir, tutti paletti in Tuttlingen, tutti frutti, Fakir Fachkraft….

    Mann mann mann was soll dieser beknackte Bild Zeitungs Stil?

  105. BUNDESVERFASSUNGSGERICHT : Stephan Harbarth wird Nachfolger von Andreas Voßkuhle

    Stephan Harbarth soll neuer Vizepräsident und später Präsident des Bundesverfassungsgerichts werden. Darauf haben sich die Fraktionsführungen von Union, SPD, Grünen und FDP nach Informationen der F.A.Z. geeinigt.

    Anmerkung: Er hatte noch nie ein Amt als Richter!

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundesverfassungsgericht-stephan-harbarth-wird-nachfolger-von-andreas-vosskuhle-15882922.html

    Harbarth (CDU): Der Migrationspakt liegt im deutschen Interesse

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183525942/Bundestagsdebatte-Kampf-um-die-Deutungshoheit-beim-umstrittenen-Migrationspakt.html

  106. @ Drohnenpilot:
    Lass es doch mal mit der Verschwörungstheorie. Wir haben doch am Donnerstag gelernt, dass der Migrationspakt etwas bereicherndes ist für uns und dass dadurch weniger Anreiz für Flüchtlinge geschaffen wird, nach Deutschland und nach Europa zu kommen.
    H. Harbarth von der CDU muss es ja am besten wissen.
    ..
    Also, von daher alles halb so wild.
    ..
    Und Steinmeier hat gesagt; Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit. Man müsse darum kämpfen. Warum das Volk darauf nicht reagiert – tja, was soll ich dazu noch sagen?

  107. HavemannmitMerkelBesuch 10. November 2018 at 08:09

    So ganz sicher (hinsichtlich der Verlagerung des Frustpotenzials auf „Tastatur“, „Glasfaser“…)
    bin ich mir da nicht.
    Ohne Internet blieben den Menschen in aller Regel die gekauften, gesteuerten „Wahrheits“-Medien,
    die die „Wirklichkeit“ inszenieren,
    nicht jeder…der ist gut…
    nicht jeder kann über den vorgegaukelten Horizont hinausschauen.
    Orientierungslosigkeit, Wirklichkeitsbeugung, Informationsvorenthaltung, Fasch“information“, Chaos innerhalb der Welt der Zwerge ist hilfreich.
    Hilfreich für die sorosartigen, erleuchteten, auserwählten, menschenverachtenden, „globalistischen“ Strippenzieher im Hinterzimmer.
    Zwerge können schon aus ihrem Informationsdefizit heraus da nicht mitreden.
    Recht hat, Recht bekommt, wer die Macht hat.
    Geld ist Macht.
    Wissen ist Macht.
    Der Mächtige setzt sein Geld gegen jene ein, die sich gegen ihn auflehnen.
    Die Lebenserfahrung der eher Wenigen, die über den „Tellerrand“ hinausschauen ist zuallermeist die,
    dass ein Auflehnen gegen Mächtige „Aua“ macht.
    Sie gesellen sich somit in ihrer Passivität somit zu den eher ahnungslosen Zwergen,
    deren Blick nicht über den „Tellerrand“ hinausreicht.

  108. Freya-

    Harbarth (CDU): Der Migrationspakt liegt im deutschen Interesse
    .
    Heißt nichts anderes:
    .
    Vergewaltigungen, Morde, massiver Sozialbetrug durch Ausl./Asylanten, ausl. Mafia-Strukturen liegen im deutschen Interesse.

    .
    AfD übernehmen sie…
    AfD übernehmen sie…
    AfD übernehmen sie…

  109. @ Freya:
    Erfahrungen in dem Job, den man zugeschustert bekommt, sind völlig überbewertet – zumindest in der Politik.

    So etwas erwartet man ausschl. von Menschen, die in der freien Wirtschaft arbeiten müssen.

  110. Kathedrale von Brüssel: Morgen wird dort zum ersten mal der Muezzin zum islamischen Gebet rufen

    https://philosophia-perennis.com/2018/11/10/kathedrale-von-bruessel-morgen-wird-dort-zum-ersten-mal-der-muezzin-zum-islamischen-gebet-rufen/
    (Von Freya eingestellt)

    +++++

    Hier schließt sich für mich mal wieder ein logischer Kreis:

    BerGOGlio hievt den dafür notwendigen Diener vor der dunklen Kraft erst in die hierfür benötigte Funktion eines Kardinals, was Papst Benedikt zunächst noch verhindern konnte…

    Und, dass all diese Arrangements in einem „Geheimkreis“ getroffen wurden, der sich in Sankt Gallen aufhält, erklärt mir an dieser Stelle meine Wahrnehmung bereits Ende der 90er Jahre: damals lebte ich zeitweise in St. Gallen und wunderte mich stets darüber, dass dort an jedem Eck irgendwelche okkulte Symbole vorhanden waren… sowie Geschäfte, die sich auf „Hexenartikel“ spezialisiert hatten… und das alles in der Nähe des dortigen Kathedrale…

  111. Zurück zu dem frauensuchenden Pakistani;
    Wo sind denn die Grüninnen, allen voran KGE, wenn es darum geht humane Bedürfnisse erfüllen zu können? Ich empfinde es als rassistisch von diesem Grünkluentel nicht die Beine zu spr… und ihn nicht heiraten zu wollen?
    ..
    Dieses Nutcht Wollen muss mit der ganzen Härte der Justiz bestraft werden!

  112. Schock am DonnerstagnachmittagExhibitionist erschreckt in Straubing Mädchen (16)
    Der Mann wird als ca. 50 Jahre alt, 175cm groß, korpulent und afrikanischem Aussehen beschrieben.

    Sexueller Übergriff in Straubing: Polizei schnappt mutmaßlichen Bar-Grapscher (41)
    Nach Zeugenhinweisen konnte die Polizei am Dienstag (6. November) den mutmaßlichen Täter, einen 41-jährigen Marokkaner, identifizieren und vorläufig festnehmen.

    https://www.wochenblatt.de/polizei/straubing/artikel/264610/polizei-schnappt-mutmasslichen-bar-grapscher-41

  113. Zillertaler Kuffnuckenjaeger 9. November 2018 at 22:36

    Was mich an einigen Meldungen doch manchmal etwas wundert: Warum lässt sich jeder von dem Gesindel belästigen und gar verprügeln?
    Hätte er es bei mir versucht, würd ich ihm eine der Latten abnehmen und ganz gesalzen über seine Rübe ziehen. Dann wär der Spuk auch schnell vorbei.
    —————————————————————————
    Würde ich genau so machen.
    Was würden die Männer außerhalb von Gaga-Land bspw. in Ungarn, Texas oder Russland mit so einem Ar…loch machen?

  114. Ja der LionsClub ist auch so eine Gestoerte Organisation.
    Gut dass er ein paar Schlaege abbekommen hat.

  115. Es werden sich doch sicher ein paar grünlinksverstrahlte Weiber finden die sich als Acker für den armen Musel zur Verfügung stellen, zu dem der hormongeplagte Kameltreiber, wann immer er will hingehen kann
    um den Acker zu „pflügen ( Siehe Koran Sure 2 Vers 223 ) aber bitte nicht nur eine Dummdeppin vom Vormat CFR melden, 2-3 sollten es schon sein, damit sich der Lattenmann auch so richtig heimisch fühlt.
    Schade das mir so ein Vollpfosten noch nicht begegnet ist, ich weiß nicht ob der jemals wieder mit ner Latte rumlaufen würden, weder aus Holz noch aus Fleisch…..

  116. ThomasEausF 10. November 2018 at 08:46

    Sputnick 10. November 2018 at 08:00
    Der hirnkranke Laienschauspieler lebt also seit 2016 bei uns trotz abgelehntem Asylantrag.
    Wird RUNDUMVERSORGT und benimmt sich wie ein Arsch. Das sollte mal ein Europäer in Pakistan machen.
    In Handschellen und mit Fusskette abschieben nach Pakistan. Oder wollen sich unsere Politiker weiterhin von Verwaltungen der Pakistani verarschen lassen. Das gilt für alle weiteren Nationalitäten.
    —————-
    Leider darf ich die Verhandlungen mit Pakistan nicht führen.
    —————————————————————————-
    Da hätten Sei auch mit dem falschen Land verhandelt.
    Ich würde stattdessen besser mal mit der russischen Regierung verhandeln. Aufhebung der Sanktionen und Zahlung eines Bruchteils der uns dieser importierte nutzlose und asoziale Abschaum kostet und das ganze Pack kommt zur allgemeinen Belustigung und Arbeitstherapie nach Sibirien. Die Russen würden hundertprozentig dafür sorgen dass dieses Pack arbeitet.

  117. Viele Fakire sind auch als Fuck-ihr-Artisten auf ständiger Suche in der Nähe von Bahnhöfen und No-Go-Areas.

  118. @ Meik 10. November 2018 at 07:43

    Jeder Expat wird bestätigen, dass Bares wahre Wunder verbringen kann.

    Hier braucht’s kein Bares, sondern im Gegenteil: eingespartes Bares.
    Wenn diese Regierung solche Zustände wirklich beenden wollte, würde sie kurzerhand den Pakistanis erklären, dass geplante 83,87 Millionen Euro nicht nach Pakistan fließen werden, wenn der Latten-Pakistani nicht innerhalb von 4 Wochen seine Papiere hat und eine Rücknahme-Zusage für Pakistan vorliegt.

    https://www.bmz.de/de/laender_regionen/asien/pakistan/index.jsp

    Für die Jahre 2017 und 2018 wurden dafür vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) 83,87 Millionen Euro zugesagt.

    Werde mal meinen CDU-Bundestagsabgeordneten fragen, wie es sein kann, dass sich Deutschland von Pakistan so auf der Nase rumtanzen lässt und was er persönlich gedenkt, dagegen zu unternehmen.

  119. Und jetzt die selbe Situation in den USA …
    Genau , sie wäre ruckzuck und kostengünstig für die Allgemeinheit durch den nächsten Passanten gelöst.

  120. na wer weis was das fuer eine Frau war die auch abgekriegt hat,sonst alles bestens- Lions Club!!! das sind Feinde! und alle Staatsdiener wie dieser Dezernatskerl so wie so! ein Auto hat gelitten- gut so! das kurbellt Produktion. Weiter so mohammeds!

  121. Das Foto zum Beitrag scheint ein Standbild aus einem Video zu sein.
    Im SWR-Beitrag werden während dem Interview mit dem „Helden von Tuttlingen“ im Hintergrund verschiedene Szenen daraus eingeblendet.

    Gibt’s dafür irgendwo eine Quelle?

  122. Und Forderung auf eine !!! von Staat gestellten Frau finde ich auch angemessen. Es gibt doch bei Euch genug Teddywerferinnen! aus den auch eine auswaehlen! Oder aus den Gruenen- SPD/CDU oder wie alle diese Feinde des Volkes da bei Euch heissen. Die sind doch alle fuer mohammeds wellcome! ich muss noch sagen dass dieser StaatsGast noch sehr bescheiden ist- da bei mohammeds ueblich sind mehrere Frauen! er begnuegen wurde mit nur eine…..

  123. Wahrscheinlich hat dieser Pakistaner einfach nur den „Wink mit dem Zaunpfahl“ wörtlich genommen, nachdem er im Integrationskurs von dieser Redewendung hörte.

  124. Da dieser Schläger mit Latten um sich schlägt, hat er eben „Nicht mehr alle Latten am Zaun“.
    So einfach ist das doch! :mrgreen:

  125. Der 48-jährige Said (arabisch: „Der Glückliche“, „Der Herr“) lebte vollumsorgt seit Oktober 2015 im Tuttlinger Flüchtlingsheim, obwohl er schon vielfach straffällig geworden ist. Warum wurde der brutale Angreifer nicht bereits abgeschoben? Sozialdezernent Bernd Mager: „Er kann nicht abgeschoben werden, weil er keinen Pass hat. Die pakistanische Botschaft sagt, dass er frühestens in einem Jahr Papiere bekommt.“
    xxxxxxxx
    Zur Erinnerung : In Pakistan wurde kürzlich eine Christin vom Vorwurf der Beleidigung des Propheten Mohammed freigesprochen, darf Pakistan aber nicht verlassen, weil ein anderes Gericht den Freispruch überprüfen soll. Der religiöse MOB fordert die Todesstrafe !
    ASIA BIBI war zuvor 8 Jahre inhaftiert unter Verhältnissen, die mit den Hotel-Knastanstalten in D nicht verglichen werden können.

    Da kommt man ins Grübeln und sucht den Fehler !

  126. Immer drauf auf das linksbunte Pack in BaWü. Die wollen es da so. Wer bunt wählt, muss leiden. Gut gemacht, lieber Zudingling.

  127. Na ja, nicht jeder hält das für eine Frau, aber ich würde ihm ein C. Roth empfehlen. Da bekommen dann beide genau das, was sie verdienen. Für die Hochzeitsnacht würde ich dann gerne einen Pack Dachlatten und einige Kilogramm Nägel spenden, damit die Turtelschweinchen sich artgerecht liebhaben können.

  128. „Entweder ihr arrangiert mir eine Hochzeit oder schickt mich zurück nach Pakistan“
    Selten so gelacht.
    Der „Freundeskreis Asyl Rottweil“ ist sehr betroffen. 😀
    Ich lach mich noch schlapp….
    Wie wärs mit Klappse bis zur Abschiebung?

  129. Bauer sucht Frau! – So weit weg von dieser Lattenfachkraft sind wir auch nicht, nur das der Herr eben nicht Privatsender, sondern den Staat in die Pflicht nimmt. 🙂

  130. Watschel 10. November 2018 at 10:01
    ThomasEausF 10. November 2018 at 08:46

    Sputnick 10. November 2018 at 08:00
    Der hirnkranke Laienschauspieler lebt also seit 2016 bei uns trotz abgelehntem Asylantrag.
    Wird RUNDUMVERSORGT und benimmt sich wie ein Arsch. Das sollte mal ein Europäer in Pakistan machen.
    In Handschellen und mit Fusskette abschieben nach Pakistan. Oder wollen sich unsere Politiker weiterhin von Verwaltungen der Pakistani verarschen lassen. Das gilt für alle weiteren Nationalitäten.
    —————-
    Leider darf ich die Verhandlungen mit Pakistan nicht führen.
    —————————————————————————-
    Da hätten Sei auch mit dem falschen Land verhandelt.
    Ich würde stattdessen besser mal mit der russischen Regierung verhandeln. Aufhebung der Sanktionen und Zahlung eines Bruchteils der uns dieser importierte nutzlose und asoziale Abschaum kostet und das ganze Pack kommt zur allgemeinen Belustigung und Arbeitstherapie nach Sibirien. Die Russen würden hundertprozentig dafür sorgen dass dieses Pack arbeitet.
    —————–
    Keine Sorge – Ein solches Outsourcing von Dienstleistungen wäre auch Teil meines Gesamtpaketes gewesen.

  131. Der hat doch gründlich was mißverstanden, denn er benitzt die falsche Latte am falschen Objekt.
    Er sollte besser seine andere Latte auspacken, biologisch dynamisch, und damit bei den Rothinnen und Grüninnen seine Aufwartung machen. Die finden das sicher multikulti-bunt-tolerant-vielfältig geil. Meine Zustimmung hat er.

  132. Der 3-Latten-Pakistaner soll hier nach Freiburg kommen. Dort geiern sehnsüchtig eine Batterie „Omas gegen rechts“ (alt-68er-Schlampen) auf solch ein „Prachtstück“.

  133. Sued-Badener 10. November 2018 at 14:02
    Der 3-Latten-Pakistaner soll hier nach Freiburg kommen. Dort geiern sehnsüchtig eine Batterie „Omas gegen rechts“ (alt-68er-Schlampen) auf solch ein „Prachtstück“.
    ——————–
    Dass ein paar 68er Matronen scharf auf die Ficki-Ficki-Invasoren stimmt, man sieht es immer wieder, wie sie sich um diese Banden „kümmern.“

    Eines ist mit Sicherheit falsch, denn Kinder und dadurch Enkel haben sie nicht.
    Das sind keine Omas, denn sie haben sich sogar gebrüstet, abgetrieben zu haben.
    Ihre Kinder landeten in der Mülltonne und als Krankenhausabfall in der Heizung

  134. @ Greisin 10. November 2018 at 14:10

    Eines ist mit Sicherheit falsch, denn Kinder und dadurch Enkel haben sie nicht.
    Das sind keine Omas, denn sie haben sich sogar gebrüstet, abgetrieben zu haben.
    Ihre Kinder landeten in der Mülltonne und als Krankenhausabfall in der Heizung

    Völlig richtig, die nennen sich nur „Omas“ (diesen Matronen-„Verein“ gibt es übrigens tatsächlich hier, die machten Werbung in unserem linksgrünen Hausblatt Badische Zeitung). Die wenigsten (wenn überhaupt eine) werden davon richtige Omas im Sinne von Großmüttern sein.

  135. Soll jetzt kein Aufruf zur Gewalt sein, aber hätte der deutsche Arbeitsknecht sich so öfters mal Luft gemacht, hätten wir solche Zustände jetzt nicht. Die BRD war ja bis 95 noch halbwegs ertragbar.

  136. Flüchtilanten mit ‚Latten‘ haben wir schon genug rumlaufen, leider …
    Aber dieses Exemplar zeigt immerhin Integrationswillen, er bildet sichtbar ein Kreuz, siehe Photo
    Wollen wir hoffen, dass der kräftige Kollege (Sicherheitsdienst/Leibwächter?) ihm ordentlich kontra gegeben hat.
    Um beim Thema zu bleiben, gestern auf der unfreundlichen inkompetente Dorfpost waren augenscheinlich beide Postboten Nafris/Flüchtis. Leichter kann man Paketbomben und andere gefährliche Gegenstände wirklich nicht in Umlauf bringen.
    Aber die schläfrigen Doof-Deutschen wollen es ja so.

  137. Kirpal 10. November 2018 at 08:57
    @VivaEspaña 10. November 2018 at 01:52
    Kirpal 10. November 2018 at 01:20

    Ich war heute im Bioladen.
    Als ich etwas in einem Regal suchte,

    Ich habe mal eine Frage, was sucht ein „PI-ler“ in einem Regal im „Bioladen“?
    Das interessiert mich wirklich. Ohne Scherz.
    +++++

    Ist das am schnellsten zu erreichende Geschäft, wenn ich mal von der S-Bahn komme und keine Lust mehr auf Umwege und gleichzeitig Hunger habe (…)

    Dann bin ich ja beruhigt. In der Not frißt der Teufel Fliegen 😀
    Mein (PI-) Weltbild war schon am bröckeln…

    Ansonsten schließe ich mich „vollumfänglich“ dem hier an:

    Bin Berliner 10. November 2018 at 02:12
    Bioladen…

    Da gehe ich aus Prinzip nicht rein. A) Die Kunden B) Die Angestellten C) Die Produkte

    :mrgreen:

  138. Jetzt weiß ich auch,weshalb die Schwulen immer mehr werden. Das ist gar keine Seuche…die dürfen nur alle nicht Fernsehen gucken ! Sarkasmusende…

  139. War heute beruflich in Freiburg. Das Erste, was ich nach dem Ortsschild gesehen habe, war eine Horde schwarzer Mufel, die die Straße überquert haben. 10 – 15 unbegleitete „minderjährige Buben“ auf Tretrollern und Kinderfahrrädern, die für die teilweise schon ausgewachsenen „Kinder“ viel zu klein waren. Die sahen aus als ob sie auf der Jagd nach leichter Beute waren. Eine Szene wie man sie aus Südafrika oder Brasilien kennt. Im Gegensatz zu den Herkunftsländern, dürften sie in Freiburg kein Problem haben zum Schuss zu kommen.

  140. Viper 9. November 2018 at 23.01
    ———————————————_-
    Was die Wahlen angeht, da bin ich mir auch nicht mehr so sicher, ob das noch mir rechten Dingen zugeht.

  141. Der Tuttlinger Pfarrer Jens Jungender will nun die Regeln für das Zusammenleben ebenso wie Hausregeln überarbeiten:
    =============================================
    Ist das irre! Z. B. in einer Jugendherberge gibt es EINE Hausregel „wer sich daneben benimmt fliegt raus“.
    Oder man gehe in ein gutes Hotel………. Der Kerl würde SOFORT rausfliegen. Doch hier heißt es „hat keinen Ausweis und kann daher bleiben“. Jeder Steuerzahler müsste bei so was freistehend kotzen! Man denke an die Situation vieler alleinerziehender Mütter, denen jeder Euro über Hartz 4 sofort genommen wird. Aber für solchen Abschaum ist grenzenlos Geld vorhanden. Zudem ist der Kerl kein Asylant. Das ist ein krimineller Schmarotzer, der hier nichts verloren hat.

  142. Ich frage mich, woher diese Orks aus Islamistan immer eine Holzlatte oder Eisenrohr haben. Tragen sie diese Gerätschaften im Hosenbein spazieren oder sind sie Stammkunden im Baumarkt?

  143. Frau vom Staat?
    Das dürften ihm Gutis und/oder sein Anwalt gesteckt haben. Erhöht die Chance auf straffreies Urteil wg. psychischer Erkrankung.

  144. @ Blue02 9. November 2018 at 23:12

    Blimpi 9. November 2018 at 22:47

    das heißt, es ginge wieder auf Kosten des Steuerzahlers.
    ………
    Die ganzen alten 68-er-Menopausen-Schlampen ließen sich im Grunde direkt nach Pakistan und Afghanistan exportieren. Da fahren doch auch noch die alten Benz-LKW aus den frühen 60-ern? Okay, die waren zwar gut verarbeitet. War nur so ein Gedanke.

    —————–

    Kenne mich mit der Materie und dort unten aus. Die können nur Mercedes LkW nehmen, weil die keine anderen reparieren können!!!

Comments are closed.