Von PETER BARTELS | Donnerwetter!! „Maischberger“ macht heute (22.45 Uhr, ARD) “Migrationspakt: Chance oder Risiko?“. Die AfD ist wieder mal Schuld. Darum ist auch AfD-Chef Alexander Gauland dabei. Ausnahmsweise! Immerhin, man darf gespannt sein …

Die AfD ist “Schuld”, weil sie den „Migrationspakt“ in letzter Minute im Bundestag auf die Tagesordnung geprügelt hatte. Seitdem reibt sich ganz Deutschland die Augen. Merkel, die ihn einst der UNO aufs Auge gedrückt hatte, wollte ihn heimlich, still und leise am Parlament vorbei in die Geschichtsbücher winken. Damit ihre Lüge von 2015 zur Wahrheit werde. Alternativlos!

Zum Glück hat die AfD aufgepasst. Und nun ist die Diskussion halt mal da … Wohin heute Abend im TV die Reise geht, ahnt jeder, der die Couch-Besetzung von Maisches Untersuchungsausschuss liest:

  • Manfred Weber, öliger CSU-EU-ropäer …
  • Cem Özdemir, glubschäugiger GRÜNER Spätzle-Türke …
  • Gesine Schwan, SPD-Polit-Professorin, Bundespräsidentin for never …
  • Claus Strunz, SAT 1-Moderator, der sogar einen Anti-Migrationspakt will …
  • Und Alexander Gauland, der AfD-Chef, der will, was längst Millionen wollen: Deutschland muß „Nein“ sagen …

Der alte, weise Mann weiß, was drin steht: Die finale Abschaffung Deutschlands. Natürlich staatsrechtlich unverbindlich, aber politisch gewollt, also Zug und Zug via Justiz rechtlich verbindlich. Die normative Kraft des Faktischen halt. Nicht irgendwann – jetzt … gleich … sofort!

Deutschland kennt das seit spätestens 1989. Und seit neulich im November 2015. Seitdem sterben die Volksparteien, wird die AfD immer größer. Merkel? Nun sind ihre “Gäste” halt mal da … Das kinderlose Muttchen wurde erst Rot, dann GRÜN, dann bereitete es die Rente in der Datsche vor…

Wir dürfen gespannt sein, wie oft Maische den Mann, dem sie die Sendung verdankt, zu Wort kommen lassen wird. Wie genüsslich sie Gauland von CSU-Weber, Sozi-Suse Schwan und den Spätzle-Türken stumm labern läßt. Gut, Strunz ist auch noch da. Die Frage wird sein: Was erlauben (sich) Struuunz …Ja, was …

Kontakt zur Redaktion:

WDR, Redaktion „Maischberger“
Appellhofplatz 1
50667 Köln
maischberger@wdr.de


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

346 KOMMENTARE

  1. Nochmal:

    Weltfremde/realitätsverweigernde Oma trifft realistisch/patriotischen Opa bei weltfremd/belehrener/überbezahlter HofschranzenOma…vor handverlesenem Hauspublikum.

    Was soll das bringen?

  2. Och, nichts gegen Herrn Gauland! Aber der ist zu sanft! Warum nicht mal Brandner oder Curio! Da würden die Fetzen fliegen!

    Aber da macht das GEZ-Schmierenfernsehen wohl nicht mit!

  3. Am deutschen Wesen soll wieder einmal die Welt genesen…. die CDU ist schlicht größenwahnsinnig!

    A. Kramp-Karrenbauer:
    Wir haben eine Verantwortung! Die Menschen verlassen sich darauf, dass wir unser Land stark machen. Wenn unser Wertesystem Standard überall in der Welt sein soll, geht das nur mit starkem Deutschland und starkem Europa. Das ist die Verantwortung, die über die CDU hinaus reicht

    https://twitter.com/_A_K_K_/status/1067482731255341056

  4. Die werden den guten und „lieben“ Gauland wieder einmal an die Wand drücken. Nicht mit Argumenten aber mit Lautstärke. Besonders die keifende Alte mit dem Nest auf dem Kopf. Da wird einem jetzt schon schlecht. Ob ich das gucke weiß der Geier.

  5. Absolut nichts gegen Herrn Dr. Gauland, aber sollte man nicht jemanden schicken, der energischer und etwas aggressiver ist ? Die Kartellparteien senden auch jeweils die vorlautesten und dreistesten Vertreter.

  6. Der Methusalem der AfD darf mal wieder ins Fernsehen. Die Gemeinde ist wie immer gespannt und zählt die Hunde auf der Krawatte.

    Aber ich vermisse den kleinen Hutzelzwerg und die Paula. Es werden immer weniger, der Schüfeli ist schon Geschichte….

  7. Ich liebe Gauland! Aber wäre für so eine Talkshow nicht ein anderer der AfD geeigneter? Curio?
    Oder gilt die Einladung nur für Alex Super Gauland. :-)))) ich bete für ihn! Und uns!

  8. Freya- 28. November 2018 at 18:27

    Am deutschen Wesen soll wieder einmal die Welt genesen…. die CDU ist schlicht größenwahnsinnig!

    A. Kramp-Karrenbauer:
    Wir haben eine Verantwortung! Die Menschen verlassen sich darauf, dass wir unser Land stark machen. Wenn unser Wertesystem Standard überall in der Welt sein soll, geht das nur mit starkem Deutschland und starkem Europa. Das ist die Verantwortung, die über die CDU hinaus reicht

    https://twitter.com/_A_K_K_/status/1067482731255341056
    —————
    Die Irre No2 glaubt das wirklich, was sie da von sich gibt. Wenn es noch einen Beweis gebraucht hat, wie abgehoben/weltfremd/dämlich die alle bei den Altparteien sind, dann ist er hier!!! Mehr Schaden für Deutschland und Europa konnten die Altparteien nicht anrichten als in den letzen 10 Jahren und in den letzten 3 Jahren haben die noch mal richtig Gas gegeben, damit hier kein Stein auf dem anderen bleibt.

  9. Man hört übrigens gar nichts mehr von der „AfD-Parteispendenaffäre“? Sehr merkelwürdig. Gibt das Thema schon nichts mehr her?

  10. Gut, dass der Gauland im TV bei der Maischberger ist, hoffentlich lässt man ihn auch zu Wort kommen

  11. Istdasdennzuglauben 28. November 2018 at 18:34
    Sind die Klatschaffen schon gebrieft, wenn die alte Schachtel Gesinde Schwanz herum sülzt?!

    ###################

    Ich bitte Sie, die Frau wäre beinahe Bundespräsidentin geworden. Die könnte mit der Knobloch ein gutes Duo abgeben. Starke Frauen in Deutschland…

  12. 22.15 Uhr, also vor Maische auf „Phoenix“ oder 0.00 Uhr als Wiederholung: Welcher Islam gehört zu Deutschland?

    Ich denke mal beide Sendungen brauchen Nervenstärke und extragroße Kotzeimer.

  13. Cendrillon 28. November 2018 at 18:35

    Man hört übrigens gar nichts mehr von der „AfD-Parteispendenaffäre“? Sehr merkelwürdig. Gibt das Thema schon nichts mehr her?
    —–
    Ist verpufft, kein Skandal, ist zu lange her und längst zurückgezahlt … und die Moralapostel waren jahrzehntelang auch nicht besser, eher im Gegenteil, also lieber nicht weiter berichten, sonst werden die Altparteien wieder mit ihren ungesühnten Altlasten konfrontiert.

  14. Haremhab 28. November 2018 at 18:39

    Was ist denn mit der Korruptionsaffäre von Flinten-Uschi? Da habe ich lange nichts mehr von gelesen.
    —————
    Das muss unter den Teppich, sonst stürzt diese „unverzichtbare“ ahnungslose Person noch !!!

  15. Kapiert denn keiner, dass die AfD NICHT entscheidet, wer in die Propaganda-Sendungen traben darf ?
    Die Sendeanstalten wissen doch ganz genau, dass rhetorisch überlegene Leute wie Curio / Meuthen auch eine Sendung sprengen können….
    Immer dieselben Fragen, was soll das ?

  16. Haremhab 28. November 2018 at 18:39
    CNN-Studie: Viele junge Deutsche wissen nichts oder wenig über den Holocaust

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-11/cnn-studie-holocaust-antisemitismus-deutsche-geschichte-wissen-bildung

    #####################

    Das kann man so pauschal nicht sagen. Die jungen modernen Deutschen haben eine gute Geschichtsbildung genossen.
    Der Holocaust wurde in der DDR verübt, denn das ist Das Dritte Reich. Auschwitz liegt auch irgendwo in Mecklenburg, da wo jetzt die Wölfe heulen….

  17. Wie läuft das eigentlich ab: Fragt der GEZ-Sender speziell bei Gauland an. Oder kann die AfD jemanden vorschlagen, der in die Sendung kommt?

  18. Ergänzend zum Migrationspakt:

    Der Vollhorst hat eine Idee, inspired by seiner Mutti Mehrkill, als deren rotierender Bettvorleger er dient.
    Die wandelt ja jetzt illegale in legale Migration um via Teufelspakt.

    Analog Horschtis neues Programm, eine Ausführungsbestimmung zum Migrationspakt:

    Do it yourself: Wir machen den Bock zum Gärtner und islamisieren uns selbst:

    Programm „Moscheen für Integration“ angekündigt

    Die zentrale Frage für die Islamkonferenz in dieser Wahlperiode sei für ihn, wie ein Islam in Deutschland gefördert werden könne, „der in unserer Gesellschaft verwurzelt ist“, sagte Seehofer. Er unterstrich sein Ziel, ausländische Einflüsse auf deutsche Moschee-Gemeinden zu ersetzen durch eigene Strukturen, auch bei der praktischen Imam-Ausbildung. Es sei Angelegenheit der muslimischen Gemeinschaften, das zu organisieren. Die Bundesregierung sei hier kein Vormund, habe aber Interesse an der Ausbildung deutscher Imame. Seehofer kündigte ein Programm „Moscheen für Integration – Öffnen, Kooperieren, Vernetzen“ an, über das muslimische Gemeinden Förderung für Integrationsarbeit erhalten können. Der Haushaltstitel sei bereits eingeplant. Mit wie viel Geld das Programm ausgestattet werden soll, sagte er nicht.
    (Fett von mir)
    https://www.dw.com/de/seehofer-die-muslime-gehören-zu-deutschland/a-46486226

    Vorreiter im vorauseilenden Gehorsam aka der Unterwerfung ist die Uni (im erzkatholischen) Münster, die bereits über einen Lehrstuhl für Islamische Theologie verfügt:
    https://www.uni-muenster.de/ZIT/

    Da kann er sich ja dann beraten lassen.

  19. @Pazifist in Rage 28. November 2018 at 18:42
    Weißt Du das sicher oder vermutest Du das nur? Ich möchte es einmal endgültig SICHER wissen.

  20. Um den Migrationspakt zu verhindern, unterschreibt die offizielle Petition:
    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_11/_01/Petition_85565.nc.html

    Es ist erforderlich, bei der Anmeldung persönliche Daten anzugeben, bei der Unterzeichnung kann man jedoch wählen, in der Mitzeichnerliste anonymisiert zu erscheinen.

    Bitte überprüft auch anschließend, ob die Mitzeichnung wirklich gezählt wurde, da es vermehrt zu technischen Problemen auf dem Bundestags-Server kam!

    Auch wer schon mitgezeichnet hat, sollte dies nochmal überprüfen. Ca. 30% der Mitzeichnungen wurden bisher nicht mitgezählt, da der Vorgang nicht korrekt abgeschlossen wurde!

  21. Oh ja den Streifen ziehe ich mir rein. Auf den Strunz bin ich auch schon gespannt, denn der hatte mich schon einmal angenehm überrascht.

  22. @ NieWieder 28. November 2018 at 18:43

    Bei Merkel werden die Fragen vorher ausgemacht. AM lernt die Antworten auswendig. Alle Moderatoren und Gäste dürfen die Fragen nur so stellen wie vorher geklärt.

  23. Zumindest werden sich dank der Anwesenheit von Herrn Strunz nicht alle auf Herrn Gauland einschießen.

  24. Frau Gesine Schwan ist ein absoluter Lichtblick!

    Sie ist Offenbarung für alle, die sich immer noch fragen, wieso die SPD am Boden liegt.

    Ich bin viel zu höflich erzogen, um zu sagen, dass ich Frau Schwan für eine Schreckschraube halte. Aber bei der Schreckschraube könnte ich fast meine Erziehung vergessen

  25. Hr. Gauland, haben sie denn noch immer ihre Jugend (JA) nicht im Griff? Möchten Sie sich hier und heute von diesen Neo-Nazis distanzieren? Die machen immer mit diesen anderen Nazis rum, wie heißen die noch gleich? Identitäten oder so.

    Für eine ordentliche Distanzierung erhalten sie auch die gewünschte Redezeit…..

  26. Haremhab 28. November 2018 at 18:47

    @ NieWieder 28. November 2018 at 18:43

    Bei Merkel werden die Fragen vorher ausgemacht. AM lernt die Antworten auswendig. Alle Moderatoren und Gäste dürfen die Fragen nur so stellen wie vorher geklärt.
    ——————
    Genau, sonst kommt ES ins Stammeln, wie üblich, wenn da nüscht zum Ablesen liegt.

  27. NieWieder 28. November 2018 at 18:44

    @Pazifist in Rage 28. November 2018 at 18:42
    Weißt Du das sicher oder vermutest Du das nur? Ich möchte es einmal endgültig SICHER wissen.

    Abgesehen davon, dass die arbeitende Bevölkerung, die nicht in Schicht- oder Nachtdienst ist,
    sich das gar nicht ansehen kann, weil schon im Bett, um am nächsten Morgen pünktlich für Mehrkills Gäste anschaffen zu gehen, finde ich Gauland als Gast gar nicht schlecht.

    Wenn das Schlafschaf so einen freundlichen, höflichen, etwas träge wirkenden, noch dazu sächsischen Opi sieht, glaubt es doch doch im Leben nicht, dass die AfD und die Sachsen alle böse Nahtzies sind.

    PS Hoffentlich zieht er die HUNDEKRAWATTE an. 😀

  28. NieWieder 28. November 2018 at 18:44

    @Pazifist in Rage 28. November 2018 at 18:42
    Weißt Du das sicher oder vermutest Du das nur? Ich möchte es einmal endgültig SICHER wissen.
    ————————————————————————————————————————-
    Wer den Kollegen Meuthen vor ca. 8 Wochen bei der Madame Hayali gesehen hat, der weiss ganz genau, dass das zu diesem Zeitpunkt ein Testballon der Sendeanstalten hinsichtlich Schlagfertigkeit, Rhetorik als auch Aggressivität gegenüber den Kontrahenten der Grünen etc. war…
    Kurze Sendezeit usw…. Da ham `se gemerkt, au weia, die Aggressiven der AfD einladen, dann ist aber zappenduster…. Und nix anderes…

  29. Wie immer: fünf gegen einen.
    Ich denke auch, dass die bewusst Herrn Gauland einladen, weil der ein Kavalier der alten Schule ist.
    Noch nie hat er zurück gekontert und den Altparteien ihre Fehler vorgehalten, so wies dies richtigerweise Meuthen und Weidel machen. Mit ihm haben die Volksverräter leichtes Spiel. Ich muss ihn bewundern, dass er sich diese Giftspritzen überhaupt antun kann.

  30. Es wird wieder die selbe Lügenpressen-Taktik angewandt wie immer:

    Gauland wird die ersten 20 minuten gar nicht zu Wort gelassen, bekommt dann eine speziell ausgesuchte Fragen gestellt die nichts zum Thema beitragen und dann wird er von allen anderen Gästen verbal angegangen und überschrieen.

    Dann wird er bis zum Ende der Diskussion ausgeklammert und von der Moderatorin komplett übergangen. Die anderen Gäste die eingeweiht sind dürfen nun ihre scheinheilige Diskussion führen ohne sich vor kritischen Fragen fürchten zu müssen.

    Und am Ende der Talkrunde sagt Maische dann: „Deutschland geht es doch gut“. Und alle Gäste stimmen mit ein und die Talkshow geht mit langem Applaus zu Ende.

  31. Haremhab 28. November 2018 at 18:39

    Was ist denn mit der Korruptionsaffäre von Flinten-Uschi? Da habe ich lange nichts mehr von gelesen.

    Erst Weidel rauswerfen. Dann können wir auf die anderen zeigen.

  32. @Daytrader 28. November 2018 at 18:50
    Da wette ich nicht dagegen, dass das „gefragt“ wird. Die Wette würde ich verlieren.
    Diese Talkshows sind wie viele Schnulzen: In beiden Fällen kann man die „Dialoge“ schon vorher erraten.

  33. Moslem auf der italienischen Insel Sardinien festgenommen. Er plante einen Gift-Anschlag auf die Wasserversorgung der Ortschaft Macomer mit Rattengift. Der Verdächtige ist Berichten zufolge Mitglied der Gruppe „Islamischer Staat“ und „Palästinenser“. Palästinenser ist der Euphemismus für Jihad. Palästinensertum ist Jihad.

    Berichten zufolge, stand der Mann vor seiner Verhaftung schon länger unter Beobachtung der Justiz.

    https://gellerreport.com/2018/11/iraly-chemical-attack-jihad.html/

  34. Presstituiertenveraechter 28. November 2018 at 18:28

    Absolut nichts gegen Herrn Dr. Gauland, aber sollte man nicht jemanden schicken, der energischer und etwas aggressiver ist ? Die Kartellparteien senden auch jeweils die vorlautesten und dreistesten Vertreter.

    Ich sehe es auch so, es ist höchste Zeit, dass die AfD hart und offensiv vorgeht!

    Diese ganzen Klimawandel-Scharlatane, die denken, sie wären Jesus und könnte etwas an der entwicklung des Weltklimas beeinflussen, müssen weg. Das sind alles Leute die keiner ehrlichen Arbeit nachgehen wollen und sich mit diesem Gesabbel durchs Leben fressen.

    Die gesamte GRÜNE Partei und 95% von CDU und SPD bestehen aus solchen unwerthen Subjekten.

  35. Isch moeschte das nuescht 28. November 2018 at 18:55
    Es wird wieder die selbe Lügenpressen-Taktik angewandt wie immer:


    Und am Ende der Talkrunde sagt Maische dann: „Deutschland geht es doch gut“. Und alle Gäste stimmen mit ein und die Talkshow geht mit langem Applaus zu Ende.

    ########################

    Deutschland geht es gar nicht gut, denn es ist vor 100 Jahren verstorben. Und die BRD ist ein jämmerlicher Abklatsch. Die Bevölkerung gehört zu den Ärmsten der EU. Ihr Vermögen ist bescheiden, denn sie müssen permanent die EU retten. Und die übrige Welt noch dazu. Ohne das Geld aus der BRD könnte z.B. die Ukraine den Bären gar nicht anbellen. Oder sie muss den Franzosen in ihrem Afrika helfen. Oder den USA in AFFghanistan.

    Schon Napoleon konnte ohne deutsche Hilfstruppen schwerlich die Russen angreifen….

  36. Isch moeschte das nuescht 28. November 2018 at 18:55

    Es wird wieder die selbe Lügenpressen-Taktik angewandt wie immer:


    Und am Ende der Talkrunde sagt Maische dann: „Deutschland geht es doch gut“. Und alle Gäste stimmen mit ein und die Talkshow geht mit langem Applaus zu Ende.
    ——————
    Und die letzten hundert echten Zuschauer, die diese Staatspropaganda noch sehen schalten das nächste Mal nicht mehr ein – zappenduster im Wolkenkuckucksheim.

  37. @ Pazifist in Rage 28. November 2018 at 19:03

    Hoffentlich nicht schon wieder nur Cold Cases, es gibt so viele aktuelle Fälle und Fahndungen nach Goldstücken.

  38. ist die AFD auch Schuld daran,dass Israel oder andere Länder, diesen UN-Pakt nicht unterschreiben?

    Oder ist z.B. Israel,dessen Land Deutschland stets in Demut wegen der Historie gegenüberstehen sollte,auch rechtsradikal??

    Fragen über Fragen??

  39. Pazifist in Rage 28. November 2018 at 19:03

    Gleich schon wieder Aktenzeichen XY… Läuft das jetzt jede Woche..??

    Das liegt daran, dass die Kriminalität zurück geht.
    Hat die Pfeife mit 3 oder 4 f gesagt.

  40. Claus Strunz ist o.k. aber Herr Gauland darf nicht einschlafen. Bitte nicht vom Thema abbringen lassen. Die Hundekrawatte muss unbedingt sitzen. Dr. Curio wäre besser gewesen. „Vogelnest“ wird die Lachnummer…
    Rehaugen-Maische ist als Sabbel-Lady noch halbwegs erträglich verglichen mit der Illner-Domina.

  41. Gesine Schwan – die Frau mit der Frisur, die auch ihren Geisteszustand darstellt.

  42. Merkel hat Angst, dass die AfD sie tatsächlich vor Gericht zieht für ihre Rechtsbrüche. Deshalb muss nun so schnell wie möglich der Migrationspakt her, denn all das, was sie bereits verbrochen hat, steht ja da drin. Die Drohung mit dem VS gehört auch zu ihrer Maßnahme, ihre Haut zu retten.

  43. VivaEspaña 28. November 2018 at 19:05

    Das liegt daran, dass die Kriminalität zurück geht.
    Hat die Pfeife mit 3 oder 4 f gesagt.
    —————————————————————-
    Freya- 28. November 2018 at 19:06

    Oh Gott, wie ich befürchtet hatte! Der sitzt doch schon längst im Knast. Seit Jahren!
    ———————————————————————————————————
    Wenn das alles ned so traurig wäre, würde ich gleich vor Lachen mit Schnappatmung auf`m Teppich liegen, ehrlich…

  44. NieWieder 28. November 2018 at 18:57
    @Daytrader 28. November 2018 at 18:50
    Da wette ich nicht dagegen, dass das „gefragt“ wird. Die Wette würde ich verlieren.
    Diese Talkshows sind wie viele Schnulzen: In beiden Fällen kann man die „Dialoge“ schon vorher erraten.

    #####################

    Ich habe schon seit 25 Jahren keinen Fernseher mehr. Ich habe Gauland noch nie live gesehen. Merkel auch nicht. Ich sehe nur, was man im Internet sehen kann. Ohne YouTube.

    Ich zahle auch keine GEZ. Ich würde mich als alter Mann ja freuen, wenn ich mal ins Gefängnis müsste. Das wäre ma eine neue Erfahrung. Aber das bringt die GEZ leider nicht fertig, denn die Gefängnisse sind voll. Daher verkauft sie ihre Forderung an mich an eine Inkassofirma. Die hat aber auch schon aufgegeben …..

  45. Freya- 28. November 2018 at 19:10
    Video Verhaftung: Dem heute in Macomer, Sardinien festgenommenen Mann (Palästinenser) wird vorgeworfen, mit dem internationalen Terrorismus (IS) in Verbindung zu stehen.

    Palästinenser sind ein „Fake-Volk“. Die hat es nie gegeben. Es gab auch keinen palästinensischen Staat, keine palästinensische Sprache oder eigene Kultur.

  46. VivaEspaña
    28. November 2018 at 19:05
    Pazifist in Rage 28. November 2018 at 19:03

    Gleich schon wieder Aktenzeichen XY… Läuft das jetzt jede Woche..??

    Das liegt daran, dass die Kriminalität zurück geht.
    Hat die Pfeife mit 3 oder 4 f gesagt.
    ++++

    Aktenzeichen XY heißt unter Fachleuten
    KUFFNUCKENSUCHDIENST!

    Klar, bei immer mehr Kuffnucken muß es folglich auch mehr KUFFNUCKENSUCHDIENST im TV geben!

  47. Warum ist Seehofer und andere so dämlich naiv..?
    .
    Was haben dt. Politiker der Altparteien an dem Islam und Moslems für einen Narren gefressen?
    .
    .
    Seehofer forderte „einen Islam für Deutschland, einen Islam der Deutschen.“
    .
    .
    „Es gibt keinen Islam und Islamismus. Es gibt nur einen Islam. Wer etwas anderes sagt, beleidigt den Islam.“
    .
    Recep Erdogan, türkischer Präsident, 2008
    .
    .
    Erol Pürlü ist der turnusmäßige Sprecher des Koordinationsrates der Muslime
    .
    „Es gibt die Religionen: Das Christentum, den Islam, das Judentum. Und wir sprechen nicht vom deutschen Christentum, vom deutschen Judentum. Das gleiche gilt auch im Zusammenhang mit dem Islam.“
    .
    .
    Moslems und der Islam gehören nicht nach Europa!

  48. Da ja Gauland heute bei Maische unweigerlich und wie das Emen in der Kirche auf die „Spendenaffäre“ angesprochen wird, würde ich mir wünschen, dass das Vogelnest ihm die Frage stellt.

    Da hätte ich prima Munition für ihn.
    ➡ Herr Gauland, lesen Sie hier mit?

    Gesine Schwan, Präsidentin der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder und mögliche SPD-Kandidatin für die Wahl zum Bundespräsidentenamt, hat beim Pharmakonzern Ratiopharm um eine Spende geworben und gleichzeitig eine Imageverbesserung des Unternehmens in Aussicht gestellt.
    (…)
    Schwan habe dem Medikamenten-Hersteller angeboten, gemeinsam mit ihrem Ehemann Peter Eigen, Beirat im Antikorruptionsverein Transparency International, bei Ratiopharm eine ethisch saubere Unternehmenskultur zu installieren. In diesem Kontext legte sie Ratiopharm nahe, eine Viadrina-nahe Einrichtung mit einem „nennenswerten Betrag“ zu unterstützen. Dies empfand der damalige Ratiopharm-Chef Philipp Merckle als „Koppelung“ zwischen Dienstleistung und Spende. Schwan weist dies als „Fehlinterpretation“ zurück.
    Der WirtschaftsWoche liegt ein entsprechender Briefwechsel zwischen Schwan und Ratiopharm-Geschäftsführer Gerd Lehmann vor. In dem Schreiben vom 20. Juni 2007 bietet Schwan auf dem Briefpapier der Europa-Universität Viadrina dem Arzneimittelhersteller an: „Wir (Anmerk. d. Red.: Damit meint Schwan sich und ihren Ehemann) könnten Sie dabei unterstützen, saubere Mitstreiter zu finden und ein System der good governance und eines öffentlich transparenten ‚Code of Conduct‘ zu stärken, das Ihnen eine uneingeschränkte Glaubwürdigkeit verschafft, die sie jetzt nicht haben.“
    (…)
    Dubios erscheint auch eine Finanztransaktion Schwans: Nach eigenen Angaben überwies die Universitäts-Präsidentin am 23. Mai 2007 von einem Konto der Europa-Universität Viadrina, „auf der die von mir eingeworbenen Spendengelder liegen“, 5000 Euro an das von ihrem Ehemann gegründete Berlin Civil Society Center. Da diese Organisation aber zu dem Zeitpunkt laut Schwan „noch kein eigenes Konto besaß“, habe sie das Geld „vorübergehend auf das Konto von EITI“ überwiesen. Das Kürzel steht für Extractive Industries Transparency Initiative.

    (Hervorhebungen von mir)

    alles lesen hier, lohnt sich:

    https://www.wiwo.de/politik/deutschland/bundespraesidentenkandidatur-gesine-schwan-dubiose-spendenwerbung-bei-ratiopharm/5428624.html

  49. @Marie-Belen, 28. November 2018, 18:41h;
    Was für eine verkommene Justiz hsbrn dir Ebgläbder denn? Der Yverbrecher wird zur „Belohnung“ noch mit allen Rechten (nicht mit Linken vetwechsln -:)) ausgestattet? Schlimmer als unsere 68er Justiz – und das will etwas heißen! Dieser Dreckskerl hat sämtliche Rechte verwirkt und gehört nach Verbüßung der Strafe sofort nach Islamien abgeschoben!

  50. Aufmerksam lesen!!!
    Heute im WDR 2 Staatsfunk gehört: da wurde von moslemen und nichtmodernen gesprochen – soweit ist es schon !!

  51. DFens 28. November 2018 at 19:16
    Daytrader 28. November 2018 at 18:32

    Hey, ich bin auch noch da!

    ###############

    Ja, ich weiß, wenn sie nicht gerade in London sind…

  52. Cendrillon 28. November 2018 at 18:35
    „Man hört übrigens gar nichts mehr von der „AfD-Parteispendenaffäre“? Sehr merkelwürdig. Gibt das Thema schon nichts mehr her?“

    __________
    Ging vorhersehbar aus, wie das HORNBERGER
    SCHIESSEN.
    Es ging den Schmierfinken der LÜGENPRESSE
    ohnehin nur darum, das Wort
    SPENDENSKANDAL in Zusammenhang mit
    der AfD unterzubringen, nach dem alten
    Denunziantenmotto :Bisserl was wird schon
    hãngenbleiben.
    Und FLINTENUSCHI hat als Mitglied der
    GROKO von der GROKO – PRESSE
    (POSCHARDT & Co.) nichts zu befürchten.
    Merke :

    DAS WESEN DER LÜGENPRESSE BESTEHT
    WENIGER IN DER EXPLIZITEN FAKTENLÜGE
    ALS IN DER KONZERTIERTEN DESINFORMATION

  53. Miss 28. November 2018 at 18:33
    Ich liebe Gauland! Aber wäre für so eine Talkshow nicht ein anderer der AfD geeigneter? Curio?
    Oder gilt die Einladung nur für Alex Super Gauland. :-)))) ich bete für ihn! Und uns!
    ————————————-

    Finde ich auch! Der weise Gauland sollte sich lieber für staatsmännischere Aufgaben sparen! Aber die Medien stürzen sich auf ihn weil sie seine verständlichen Schwächen ausnützen wollen. Der harte Curio flößt ihnen Angst ein!

  54. @ Drohnenpilot 28. November 2018 at 19:16
    Warum ist Seehofer und andere so dämlich naiv..?
    Was haben dt. Politiker der Altparteien an dem Islam und Moslems für einen Narren gefressen?

    Ganz genau diesem Vortrag zuhören! Diese Zeit muss man sich nehmen.

    Scharia-Kapitalismus: Extrem interessanter Vortrag von Sascha Adamek mit vielen Hintergrund-Informationen zur Terrorislamisierung in Deutschland durch Katar, SA, Kuweit, Iran usw.

    Der radikale Islam bekämpft den Westen und seine Lebensweise. Dennoch betreibt Deutschland Handel mit Staaten, deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia beruht. Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir dadurch selbst mit.

    https://www.youtube.com/watch?v=nTcDwfHGAzs&feature=youtu.be

  55. Wegen Herrn Strunz ein kleiner Kalauer: Das wird eine Talkshow wie Flasche leer, leider hat Herr Gauland viel zu gute Manieren, dabei ist mit Frau Schwan die Totengräberin schlechthin der SPD dabei. Bei so einem Thema und solchen Gästen wäre das doch ein Heimspiel…

  56. @DFens

    Ich weiß ja nicht ob ich richtig liege, aber als ich noch einen Fernseher hatte, aber ich öfters American Football geschaut. Mit Runningback oder Linebacker. Oder der Defence….

  57. @ridgleylisp 28. November 2018 at 19:22
    Curios Reden sind super. Aber war er schon einmal in einer Talkshow? Das ist etwas anderes.
    Ich glaube, Curio ist eher ein musischer Typ. Ich weiß nicht, ob er mit dem Geifer und dem Schaum vorm Mund der Linken und Grünen fertig wird.
    Bystron ist da z.B. ein härterer Typ. Auch Brandner. Oder auch Gottschalk.
    In Talkshows braucht man harte Typen, die sympathisch rüberkommen.

  58. ridgleylisp 28. November 2018 at 19:22

    Miss 28. November 2018 at 18:33
    Ich liebe Gauland! Aber wäre für so eine Talkshow nicht ein anderer der AfD geeigneter? Curio?
    Oder gilt die Einladung nur für Alex Super Gauland. :-)))) ich bete für ihn! Und uns!
    ————————————-

    Finde ich auch! Der weise Gauland sollte sich lieber für staatsmännischere Aufgaben sparen! Aber die Medien stürzen sich auf ihn weil sie seine verständlichen Schwächen ausnützen wollen. Der harte Curio flößt ihnen Angst ein!

    Gauland hat aber die schönste Krawatte 😀 :

    https://www.berliner-zeitung.de/image/24470002/max/600/450/66cc04c1a0d82f4c675fbb21dff95c0c/tQ/gauland-brandenburg-landtag.jpg

  59. Besonders diese Gesine Schwan: Rotzfreche, keifende Altlast der Sozen, könnte auch eine Alt-68er-Schachtel der Grünen sein. Dazu die laufend unterbrechende Maischberger – Ekelhaft!

    Gauland ist ohne Chance gegen diese Weiber. Warum tut sich der gute und weise Mann das noch an? Er sollte sich medial zurückziehen und die AfD von innen heraus stärken. Die Afd hätte genug gute Redner, die diesen aufgeblasenen Schachteln paroli bieten könnten. Ich sag nur Guido Reil oder auch Dr. Curio. Da blieb kein Auge trocken.
    Noch besser käme ein Lutz, Siggi oder Manni von Pegida. Aber das trauen sich die GEZ-Sender wohl doch nicht das mal Klartext gesprochen wird.

  60. Immer dasselbe… Staatlich organisierte Störung unseres Demonstrationsrechtes!

    „Essen stellt sich quer“ kündigt Gegendemo zu Patrioten NRW an

    Das Bündnis „Essen stellt sich quer“ hat am Mittwochmorgen über Facebook zur Gegendemo aufgerufen, wenn am 8. Dezember die „Patrioten NRW“ und weitere rechte Gruppen zur Großkundgebung in Essen auflaufen wollen.

    „Essen stellt sich quer“ kritisiert, dass die von den Patrioten vorgeschobenen Dieselfahrverbote nur ein Alibi-Thema seien und mit dem Aufmarsch von gewaltbereiten und brutalen Schlägern zu rechnen sei: „Tatsächlich verbirgt sich hinter dieser Truppe aber die rechtsextreme, gewaltbereite, neonazistische Szene“, schreibt das Bündnis, das zuletzt im September rund 6000 Menschen in der Essener Innenstadt gegen rechte Hetze zusammenbrachte.

    https://www.waz.de/staedte/essen/essen-stellt-sich-quer-kuendigt-gegendemo-zu-patrioten-an-id215891147.html

  61. Was mich mal interessieren würde, wie dieses Dokument die „finale Abschaffung Deutschlands“ wiedergibt?
    Was steht da konkret drin, zu einer angeblichen Abschaffung der Nationalstaaten, insbesondere Deutschlands?
    Welche Passagen sind das? Auf welchen Seiten stehen da wenigstens Hinweise darauf?
    Als Patriot sollte man ja jeden Nebensatz kennen, jede Formulierung auf die Goldwaage gelegt haben; des kompletten Textes natürlich.
    Diese intime Kennerschaft dieses Dokuments durch die Patrioten, sollte sich ja leicht in ein paar eindeutige erklärende Sätze packen lassen….
    Also…..

  62. Drohnenpilot 28. November 2018 at 19:16
    Warum ist Seehofer und andere so dämlich naiv..?
    _________
    Die sind nicht „naiv“.
    Das ist APPEASEMENT – POLITIK.
    (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Appeasement-Politik).
    Denn : SIE SIND NUN MAL DA.
    Durch weitgehendes ENTGEGENKOMMEN
    will man das wilde Tier besänftigen und
    Konflikte mit INTEGRATIONS – LYRIK
    zukleistern.
    Sie wissen ganz genau, daß ihr REGIME
    auf tönernen Füßen steht und befürchten,
    daß der MOSLEM – MOB irgendwann auf
    der Straße tobt.
    Es geht um ihren MACHTERHALT.

    AUF KOSTEN DES DEUTSCHEN VOLKES SIND
    SIE BEREIT, SICH MIT DEMOKRATIE – FEINDEN
    ZU ARRANGIEREN.
    Mittlerweile lößt der Name SEEHOFER größeren
    Ekel aus, als der Name Merkel.

  63. Genaugenommen sitzen bei Maische heute noch andere Leute:

    Schlämm Özdemir der will natürlich noch mehr UNPakt… aber da ist auch Klaus Strunz, der will einen Anti-Migrationspakt und der will dass Deutschland den Magneten abschaltet, damit sich nicht noch mehr auf den Weg machen.

  64. Ich werde zwar keine Talksendung schauen , aber ich hoffe das Gauland sich diesmal richtig vorbereitet hat und sich nicht an die Wand klatschen lässt .
    ES WÄRE SEHR WICHTIG FÜR DIE ZUSCHAUER DAS ER ERKLÄREN KANN ; WARUM DAS NICHT UNTERSCHRIEBEN WERDEN DARF !!
    Herr Gauland das ist Ihre Chance ,die Meinungen der AFD zu rechtfertigen !!!

  65. Es gibt keinen Grund, sich den Verdruß beim Anschauen der Sendung anzutun. Zu oft haben die Blauen, allemal Gauland, in diesen TV-Quasselrunden versagt und enttäuscht!

  66. Freya- 28. November 2018 at 19:42
    Immer dasselbe… Staatlich organisierte Störung unseres Demonstrationsrechtes!

    „Essen stellt sich quer“ kündigt Gegendemo zu Patrioten NRW an.“

    _________–
    Essen stellt sich überhaupt nicht QUER.
    ESSEN MUSS KOTZEN.
    Wenn es sich sein SHITHOLE anschaut.
    Wer sich quer stellt, das sind
    MIET – QUERSTELLER,
    die ÜBLICHEN VERDÄCHTIGEN
    PFAFFEN, GEWERKSCHAFTS – SOZIS, CHAOTEN
    die überall dorthin delegiert und herangekarrt werden, wo es gilt,
    EINEN VIRTUELLEN AUFSTAND DER ANSTÄNDIGEN ANSTÄNDIGEN ZU SIMULIEREN.
    Das sind PAUSCHAL – REISENDE, inklusive
    GRATISFAHRT,VOLLVERPFLEGUNG UND
    TASCHENGELD.

  67. Demonizer 28. November 2018 at 19:29

    „Wenn der Bundestag mit einer Mehrheit beschließt, wie der Pakt zu werten ist, dass er keine rechtsändernde Wirkung entfaltet, dann ist das so. Das ist auch höherwertig als irgendeine Protokollnotiz der Bundesregierung“, erklärte der CSU-Landesgruppechef nach Angaben der „Passauer Neuen Presse“.
    _______
    Dann ist das so ….,mehr fällt Dobrindt nicht ein.
    An dieser flapsigen Äußerung erkennt man, dass Dobrindt die 32 Seiten dieses Machwerks gar nicht gelesen hat, jedenfalls nicht ganz.
    Im Gegensatz zu Gauland. Ich bin überzeugt, dass der heute abend sich sehr gut verteidigen wird. Seine letzte Rede im Bundestag hat es gezeigt.

    In meiner Tageszeitung wird Dobrindt heute wie folgt zitiert:
    Alle Regierungsparteien hätten die Aufgabe, dass die AfD kleiner werde und wieder aus dem Parlament verschwinde.“ Dazu gehört, dass wir auch gemeinsam die harte Auseinandersetzung mit denen führen, die nur meinen, sie könnten mit falschen Argumenten Angst verbreiten.“

    Naja, bis jetzt sind nur die „Volksparteien“ kleiner geworden, und wenn sie so weitermachen, besteht durchaus die Chance, dass mindestens eine von denen aus dem Parlament verschwindet. Dobrindt ist dabei ein nützlicher Helfer.

  68. Gauland immer nicht ganz allein. Strunz dürfte ihn hier und da unterstützen. Der Rest und das Publikum natürlich handverlesen Anti-AfD.
    Ich schau es mir aber nicht an. Morgen muss ich wieder früh raus, damit Merkels Gäste es schön warm haben und jeden Tag lecker essen können.

  69. VivaEspaña 28. November 2018 at 19:51

    Wo ich dich hier gerade sehe: Passend zur Wolfs-Sendung am Montag, vorgestern, die wir noch kommentierten – hier der Film in der Mediathek –

    https://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Die-Story-im-Ersten-W%C3%B6lfe-sch%C3%BCtzen-od/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=58079010

    kommt jetzt das:

    https://www.waz.de/panorama/wolf-beisst-offenbar-gaertner-auf-friedhof-in-niedersachsen-id215895559.html

    *https://www.abendblatt.de/region/niedersachsen/article215894589/Gemeindemitarbeiter-bei-Rotenburg-vom-Wolf-gebissen.html

    Die wollen alle nur spielen! Einself! Wir brauchen mehr Sozialarbeiter! Wolfsbeauftragte! Wolfskonferenzen! Wolfsteilhabe! Wolfsstaatsvertrage!

  70. Apropos Migrationspakt. Unsere Regierung und die Medien haben es natürlich voll drauf. Erzählen uns, dass Deutschland den Pakt braucht und dass er uns nützt, weil die anderen Länder sich dann ganz doll auch um die Migranten kümmern. Gleichzeitig sagen wirklich alle, vom kleinen CDU-Hinterbänkler bis hin zum Deutschlandfunk, immer, dass der Pakt juristisch nicht bindend ist.

    Kann mir mal jemand sagen, wieso unsere Meinungsmacher annehmen, dass sich ausgerechnet die Shithole-Countries dieser Welt an einen nicht bindenden Pakt halten werden?

  71. Rolf Ziegler 28. November 2018 at 19:47
    „Es gibt keinen Grund, sich den Verdruß beim Anschauen der Sendung anzutun. Zu oft haben die Blauen, allemal Gauland, in diesen TV-Quasselrunden versagt und enttäuscht!“

    ____________
    Da ist ja auch wieder unser Maulwurf ZIEGLER.
    Verpiß dich. Ihr seid auch zum Trollen zu blöd.

  72. Horst_Voll 28. November 2018 at 20:16
    Gauland immer nicht ganz allein. Strunz dürfte ihn hier und da unterstützen. Der Rest und das Publikum natürlich handverlesen Anti-AfD.
    Ich schau es mir aber nicht an. Morgen muss ich wieder früh raus, damit Merkels Gäste es schön warm haben und jeden Tag lecker essen können.“

    __________
    Das sind ohnehin nur PSEUDO – DEBATTEN,
    die der DESINFORMATION dienen sollen,
    frei nach dem Motto :
    SCHÖN, DASS WIR MAL WIEDER DRÜBER GESPROCHEN HABEN.

  73. Isch moeschte das nuescht 28. November 2018 at 18:55

    Es wird wieder die selbe Lügenpressen-Taktik angewandt wie immer:

    Gauland wird die ersten 20 minuten gar nicht zu Wort gelassen, bekommt dann eine speziell ausgesuchte Fragen gestellt die nichts zum Thema beitragen und dann wird er von allen anderen Gästen verbal angegangen und überschrieen.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ja, vielleicht so: „Herr Gauland, Ihre Partei steckt tief im Spendensumpf und ihre Jugendorganisation ist rechtsextrem. Außerdem werden Sie demnächst vom Verfassungsschutz beobachtet. Erklären Sie das mal unseren Zuschauern, aber bitte in unter 30 Sekunden.“

  74. BKA-Chef will Punktesystem für straffällige Asylbewerber

    Mit einem Punktesystem will der Chef des Bundeskriminalamts (BKA) straffällige Asylbewerber schneller und effektiver abschieben. Noch ist es nur eine Idee, die bei der Innenministerkonferenz vorgestellt werden soll – doch sie sorgt schon für kontroverse Diskussionen.

    Je schwerer das Verbrechen, desto höher die vergebene Punktzahl. Für einfachen Diebstahl könnte es demnach einen Punkt geben, für Mord 70 Punkte. Hat ein krimineller Zuwanderer eine bestimmte Punkteanzahl durch Straftaten erreichet, soll er ausgewiesen werden.

    https://www.swr.de/swraktuell/Schnellere-Abschiebungen,bka-chef-punktesystem-100.html
    ———————

    Mein Vorschlag:

    Busen grapschen: 2 Punkte
    Po grapschen: 3 Punkte
    Feuer legen wegen Schokopudding: 5 Punkte
    Vergewaltigung (fucken): 12 Punkte
    Messern: 15 Punkte

  75. ubiqui 28. November 2018 at 19:42

    Was mich mal interessieren würde, wie dieses Dokument die „finale Abschaffung Deutschlands“ wiedergibt?
    Was steht da konkret drin, zu einer angeblichen Abschaffung der Nationalstaaten, insbesondere Deutschlands?
    Welche Passagen sind das? Auf welchen Seiten stehen da wenigstens Hinweise darauf?
    Als Patriot sollte man ja jeden Nebensatz kennen, jede Formulierung auf die Goldwaage gelegt haben; des kompletten Textes natürlich.
    Diese intime Kennerschaft dieses Dokuments durch die Patrioten, sollte sich ja leicht in ein paar eindeutige erklärende Sätze packen lassen….
    Also…..
    ———————————————————————————————–
    Wärest Du Patriot, würdest Du das auch wissen und nicht so dämlich fragen!
    Weiter machen!

  76. Gauland ist ein alter Sack. Er hat kaputte, unhygienische Zähne, ist schlecht angezogen, nicht schlagfertig und nervt mit seinen antiquierten historischen Vergleichen und Zitaten. Er gewinnt bestimmt keine neuen Wählen für die AfD. Ich glaube die Lügenpresse lädt ihn deshalb so gerne ein, weil er ein leichtes Opfer ist, er ist zahm und schwach in der medialen Wirkung.

    Ein Curio, ein Höcke oder selbst eine Alice Weidel sind medial viel stärker. Sie sind hungrig, nicht auf den Kopf gefallen, schlagfertig und modern (Stichwort neue Rechte). Außerdem sehen sie nicht wie Penner aus. Aber weil sie stark und damit gefährlich sind, finden sie in den Lügenmedien nicht oder fast gar nicht statt. Sie würden die AfD stärker machen. Und da die Merkelpresse das nicht möchte, laden sie den schwächsten AfD Vertreter ein.

    Gauland ist trotzdem wichtig für die Partei. Als Buchhalter und spiritus rector im Hintergrund, als Kitt zwischen den verschiedenen Flügeln, als alter Hase und geschickter Stratege, aber als mediales Aushängeschild taugt er nicht. Ich WILL Höcke oder Curio bei Maischberger und den anderen Chefideologen der Merkelpresse sehen!!!

  77. GOLEO 28. November 2018 at 19:41

    …Gauland ist ohne Chance gegen diese Weiber. Warum tut sich der gute und weise Mann das noch an? Er sollte sich medial zurückziehen und die AfD von innen heraus stärken. Die Afd hätte genug gute Redner, die diesen aufgeblasenen Schachteln paroli bieten könnten. Ich sag nur Guido Reil oder auch Dr. Curio. Da blieb kein Auge trocken.

    Verstehe ich auch nicht, warum man nicht den Reil zur Sendung entsendet. Der könnte locker die Indoktrination der Zuschauer aufbrechen, da er ja so gar nicht dem propagierten Bild des verbitterten, abgehängten, humorlosen AfD-Wählers/Politikers entspricht, das die Regimepropaganda zeichnet.

  78. ubiqui 28. November 2018 at 19:42
    Was mich mal interessieren würde, wie dieses Dokument die „finale Abschaffung Deutschlands“ wiedergibt?
    Was steht da konkret drin, zu einer angeblichen Abschaffung der Nationalstaaten, insbesondere Deutschlands?

    __________________
    Da steht drin, daß der ganze Irrsinn, der in diesem
    Staat in VORAUSEILENDEM GEHORSAM bereits
    praktiziert wird, zur STAATS – MAXIME
    erhoben werden soll.
    UMVOLKUNG ALS ZIEL DER POLITIK.

  79. Kreuzritter HH 28. November 2018 at 20:30

    Ein Curio, ein Höcke oder selbst eine Alice Weidel sind medial viel stärker.

    Weidel sicher nicht. Die hat schon mehrere Talkshows in den Sand gesetzt. Und nach ihrem Spendenskandal sollte die besser ganz die Klappe halten.

  80. @Rittmeister
    „Wärest Du Patriot, würdest Du das auch wissen und nicht so dämlich fragen!
    Weiter machen!“

    ______________
    Es treiben sich mal wieder paar Zecken hier rum.
    Aber, wie du bereits klargestellt hast, sind die
    zum trollen zu „dämlich“.

  81. Lieber Herr Bartels,
    die AFD wäre besser beraten. einen Hrn. Curio oder eine Fr. Weidel in die Talkshow zu entsenden.
    Herr Gauland sowie Frau Storch besitzen leider keine Schlagfertigkeit…..Schade.
    In den letzen Talkshows die ich verfolgte, fehlte es beiden an schlagfertiger Argumentation um ihre jeweiligen Positionen darzustellen.
    In anderen Zeiten hatte der Talkmaster die Aufgabe eine Sendung zu begleiten und Anregungen, andere Meinungen/Ansichten zu zulassen, zu provozieren um die Gesprächsrunde spanend zu halten. Heute be- und verurteilt ein Talkmaster manche Meinung/Ansicht im Vorfeld und erstickt so eine lebhafte Diskussion. 22:45 ….zu spät, um sich zu Langweilen. LG
    P.S. ihr ehemaliger Arbeitgeber (BILD) probiert gerade umzuschwenken, nachdem nach ihrer Zeit Millionen von Lesern abhanden gekommen sind…ich hoffe, den ehm. Leser bleibt dies im Gedächtnis und das er auf dieses Schmierblatt weiterhin verzichtet.

  82. S.Maischberger bestimmt den Ablauf der Sendung und erteilt den Teilnehmern das Wort. Da werden die AfD-Leute immer stiefmütterlich behandelt. Ich denke, das wäre auch bei Curio als Teilnehmer nicht anders. Der Mann ist ein toller Redner im Bundestag, aber da steht ihm Gauland in nichts nach. Wie Curio sich in einem Fernsehstudio schlagen würde, weiss man nicht. Außerdem denke ich auch, dass immer ein bestimmter Politiker eingeladen wird. Da sitzt der Sender am längeren Hebel, aber das kann auch negative Folgen haben. Sehr vielen Zuschauern ist es schon aufgefallen, dass die AfD-Leute so selten eingeladen werden und das kommt gar nicht gut an.

  83. Kreuzritter HH 28. November 2018 at 20:30

    Gauland ist ein alter Sack. Er hat kaputte, unhygienische Zähne, ist schlecht angezogen, nicht schlagfertig …
    —-
    …und hat sich seine Badehose klauen lassen. Das wissen wir alles.
    Als Norddeutscher müsstest Du Baumi von der AfD-Hamburg kennen, der sich rechtzeitig aus der Hansestadt vom Acker gemacht hat weil er hier bedroht wurde von der staatlich subventionierten GJ/Antifa.

  84. Das die „Alte, mit dem Nest auf Ihren Hohlkopf“ immer
    wieder in Talkshows Ihren stinkenden Geldbeutel auffrischen
    darf, …schon das alleine ist eine reine diktatorische Propaganda.
    Wenn ich Ihre grinsende Frazze nur sehe, denke ich an
    Kommunismus und Stalinismus .
    Diese Alte könnte doch schon lange erbarmen haben und
    von Tannen ziehen.
    Ich glaube nicht, dass das Gespräch darauf kommt, warum es
    zustande gekommen ist. Sollte nur ein Wort darüber erwähnt werden,
    würde ich, obwohl ich nur ab und an Lotto spiele, darauf wetten.

  85. Die AfD wird wegen ihres Inhaltes gewählt, aber nicht wegen ihres Personals. Dieses ist nicht das Beste. Man stelle sich vor die AfD hätte einen Haider, einen Strache oder Salvini als Gallionsfigur. Diese genannten drei Männer strahlen Stärke, Kraft und Dominanz aus. Sie haben Charisma, sie sind Mittelpunkt des Raumes, auch wenn sie nicht reden. Sie geben niemals klein bei, stehen kerzengerade, halten alle Beschimpfungen aus ohne zu relativieren oder vorangegangene Aussagen abzuschwächen. Kurzum: sie sind Leader. Gauland dagegen ist der tüddelige Opa aus der Gruft.

    Wenn die AfD einen charismatischen Leader hätte (ich schreibe bewußt nicht Führer, weil ich solche gestrige zurückgewandte Kacke nicht will), wäre sie bundesweit längst über 20 Prozent und Nahles und Bearbock würden sich schon bei dem Gedanken an ein Rededuell vor Angst einnässen! Selbst der Rapper Chris Ares ist medial stärker als Gauland. Er hat Herz, er lodert, er weicht niemals zurück und gibt nichts auf die Lügenpresse.

  86. @ Isch moeschte das nuescht 28. November 2018 at 18:55
    Es wird wieder die selbe Lügenpressen-Taktik angewandt wie immer:
    Gauland wird die ersten 20 minuten gar nicht zu Wort gelassen, bekommt dann eine speziell ausgesuchte Fragen gestellt die nichts zum Thema beitragen und dann wird er von allen anderen Gästen verbal angegangen und überschrieen.
    Dann wird er bis zum Ende der Diskussion ausgeklammert und von der Moderatorin komplett übergangen.
    ….
    —————————————————–

    Genau so. Dazu muss man kein Prophet sein.

  87. Daytrader 28. November 2018 at 19:30

    Oh…ein Kenner oder eine Kennerin. Welch eine Freude. Ich bin gerührt.

  88. @Kreuzritter HH
    Man muß bedenken, daß patriotische Politik in Österreich inzwischen eine lange Tradition hat.
    HAIDER war schon vor fast 20 Jahren ein
    Begriff.
    Die AfD wurde vor fünf Jahren gegründet und
    ist fünf Jahre später in
    SÄMTLICHEN DEUTSCHEN PARLAMENTEN
    vertreten.
    Das kann längst nicht jede Partei in diesem Lande
    von sich behaupten.
    Diese Leistung muß man doch würdigen.
    Und, wenn der (west-) deutsche Michel sich nicht auch in der Wahlkabine noch die Hosen voll machen würde, hätten sie auch ein ganz
    anderes Standing.
    Aber stimmt schon :
    Die AfD sollte da WADENBEISSER hinschicken.
    Und die hat sie auch.

  89. @Drohnenpilot 19:16

    Horschtl könnte ja
    beim Franzl im Vatikan
    nachfragen,
    vielleicht kann der ihm
    einen europäisch-deutschen
    Islam baschteln.

  90. Kreuzritter HH 28. November 2018 at 20:30

    Gauland ist ein alter Sack. Er hat kaputte, unhygienische Zähne, ist schlecht angezogen, nicht schlagfertig und nervt mit seinen antiquierten historischen Vergleichen und Zitaten. Er gewinnt bestimmt keine neuen Wählen für die AfD. Ich glaube die Lügenpresse lädt ihn deshalb so gerne ein, weil er ein leichtes Opfer ist, er ist zahm und schwach in der medialen Wirkung.

    Ein Curio, ein Höcke oder selbst eine Alice Weidel sind medial viel stärker. Sie sind hungrig, nicht auf den Kopf gefallen, schlagfertig und modern (Stichwort neue Rechte). Außerdem sehen sie nicht wie Penner aus. Aber weil sie stark und damit gefährlich sind, finden sie in den Lügenmedien nicht oder fast gar nicht statt. Sie würden die AfD stärker machen. Und da die Merkelpresse das nicht möchte, laden sie den schwächsten AfD Vertreter ein.

    Gauland ist trotzdem wichtig für die Partei. Als Buchhalter und spiritus rector im Hintergrund, als Kitt zwischen den verschiedenen Flügeln, als alter Hase und geschickter Stratege, aber als mediales Aushängeschild taugt er nicht. Ich WILL Höcke oder Curio bei Maischberger und den anderen Chefideologen der Merkelpresse sehen!!!

    Danke für die Anlayse, sie sprechen mir aus der Seele!

    Dr. Curio müsste viel stärker an solchen Fronten zum Einsatz kommen.

    – Höcke
    – Kalbitz
    – Ralph Weber
    – Dr. Blex
    – Jens Maier
    – Dr. Christian Wirth
    – Dr. Tillschneider
    – Stefan Räpple

    uvm.

    Die AfD nutzt ihr Potential nicht und verspielt wichtige Chancen.

    Auch auf den Straßen müsste die AfD viel offensiver auftreten – Stefan Räpple hat in Freiburg gezeigt wie es gehen muss.

  91. Daytrader 28. November 2018 at 19:30

    „Mit Runningback oder Linebacker. Oder der Defence…“

    —————————————————–

    Yep und Ergänzung:

    Als gelegentliches Hobby seit langer Zeit und dann als Spieler in der Mitte am Defensive end, also der Verteidiger-Gruppe, die sich vor dem Snap gegenüber der Offensive Line aufstellt, kann das Leben schon mal hart werden. Ungezählte Prellungen und einen Bruch (Unterarm) bisher.
    🙂
    Manche Teams spielen mit einem, manche mit zwei Defensive Tackles – je nachdem, ob eine 4-3- oder eine 3-4-Defense gespielt wird. In Defenses, die grundsätzlich nur auf einen Defensive Tackle setzen, handelt es sich meist um einen Nose Tackle: Ein besonders massiger Defensive Tackle. Generell müssen Defensive Tackle die Offensive Line attackieren oder sie beschäftigen, um so Lücken für die eigenen Mitspieler zu öffnen.

    Fußball war mir schon immer zu zart. Irgendwie mag ich PI-NEWS wohl deshalb, weil PI-NEWS viel mit dem Defensive end im Football zu tun hat. Hart, notwendig und macht einen Heiden-Spaß! Mein Nick hat aber einen anderen Grund: William „D-Fens“ Foster in Falling Down. Gruß aus Londonistan!

  92. Kreuzritter HH 28. November 2018 at 21:03

    Die AfD wird wegen ihres Inhaltes gewählt, aber nicht wegen ihres Personals.

    In erster Linie wird die AfD gewählt, weil sie überhaupt die einzige noch wählbare Alternative ist. Sie ist die einzige Partei, die noch nicht durch kriminelle oder korrupte Aktivitäten in Erscheinung getreten ist – bis jetzt.

    Jetzt leider nicht mehr.

    Eine Partei braucht gute Inhalte – aber auch Personal, die diese Inhalte glaubwürdig vertritt.

  93. Kompliment an alle, die den Nerv haben, sich das anzutun.
    Die GEZ-Abzockerin und Studienabbrecherin Maischberger ist komplett unqualifiziert, leidet darüber hinaus auch noch an Megalomanie, da sie sich für Elite hält.
    Schnippisch und blöd fällt sie jedem ins Wort, der ihr nicht links genug ist.
    Ich kann mir das nicht antun. Wenn ich Talkgast wäre, würde ich dieser Hilfskraft ohne nennenswerte Kenntnisse mal gehörig die Meinung geigen.

  94. Wer sich mal über den Herrn Weber etwas näher informieren möchte, sollte nach „Weber“ und „Umsiedlung“ suchen. Vergesst nicht, dass der Mann den wichtigen Posten des Oberkommissar der EUR anstrebt und es wahrscheinlich auch werden wird.

  95. Moin !

    Ich habe wie jeder normal denkende Bürger der Petition zugestimmt –
    und was jetzt ?

    Grüße
    True7

  96. martinfry 28. November 2018 at 21:25
    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. November 2018 at 21:33

    100 Prozent Zustimmung!

  97. @Hans54 28. November 2018 at 21:37
    Die AfD ist die einzige Partei, die sich für die Deutschen einsetzt – weil sie von Deutschen gewählt werden will.
    Mich wundert ja, dass das Geschäftsmodell der anderen Parteien („Wir sch… auf die Deutschen und verschleudern deren Geld für alle anderen. Wählen tun sie uns trotzdem.“) so gut funktioniert.

  98. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. November 2018 at 21:33
    Höcke ist im Westen bei den „Zweiflern“ verbrannt. Den kann man nicht in eine Talkshow schicken.
    Curio ist ein sehr guter Redner. Wie er sich aber in Talkshows schlägt, …
    Beim Rest muss man schauen.
    Und die „einfache Kleidung von Gauland“ kommt bei den Leuten gut an. Genauso wie Merkel mit ihrer „angeblich biederen Art“ gut ankam.

  99. Komet 28. November 2018 at 18:57

    Haremhab 28. November 2018 at 18:39

    Was ist denn mit der Korruptionsaffäre von Flinten-Uschi? Da habe ich lange nichts mehr von gelesen.

    Erst Weidel rauswerfen. Dann können wir auf die anderen zeigen. “

    Aus den linken Träumen wird nichts werden. Selbst wenn die AfD Frau Weidel rauswerfen würde, so
    sähe die gerichtliche Entscheidung anders aus. Pech gehabt.

  100. martinfry 28. November 2018 at 19:45
    Kaum sind die Wahlen vorbei, ist Drehhofer wieder der schnurrende Merkel-Kater.
    Er möchte einen deutschen Islam. Das ist natürlich völliger Quatsch nach dem Motto: Ich mache mir die Welt so wie sie mir gefällt.

  101. pro afd fan 28. November 2018 at 21:54

    Selbst wenn die AfD Frau Weidel rauswerfen würde, so
    sähe die gerichtliche Entscheidung anders aus. Pech gehabt.

    Was soll das Gericht machen? Es liegt eindeutig parteischädigendes Verhalten vor.

    Selbst wenn sie gerichtlich ihren Verbleib erzwingt: Unter solchen Umständen wird man ihr sicher kein Parteiamt mehr zukommen lassen.

  102. Nur Stürzenberger hat „klare Forderungen“ an Moscheen.
    Dafür werden in den Städten dann dort mal Stürzenberger-Plätze entstehen.

  103. Komet 28. November 2018 at 22:29

    pro afd fan 28. November 2018 at 21:54

    Selbst wenn die AfD Frau Weidel rauswerfen würde, so
    sähe die gerichtliche Entscheidung anders aus. Pech gehabt.

    Was soll das Gericht machen? Es liegt eindeutig parteischädigendes Verhalten vor.

    Selbst wenn sie gerichtlich ihren Verbleib erzwingt: Unter solchen Umständen wird man ihr sicher kein Parteiamt mehr zukommen lassen.
    ————————————————————————————————–
    Wer die Partei ,,schädigt“, oder nicht, entscheiden immer noch wir Mitglieder und nicht irgendwelche dahergelaufenen Tastaturhelden.
    Weiter machen!

  104. BenniS 28. November 2018 at 21:38

    „Studienabbrecherin Maischberger“

    Sie ist keine „Studienabbrecherin“ im Sinne von CFR oder KGE. Ihr „Studium“ in Muenchen dauerte gerade mal einen Tag. Dazwischen hatte sie ein Angebot des BR bekommen, das sie nicht ablehnen konnte. Diesen Schuh kann man ihr also nicht anziehen.

  105. Wer seine alte deutsche Heimat und ihre Freiheit und Sicherheit wieder zurück möchte wählt AfD. Noch weiteren 1000 TalkPropgandarunden zum Trotze

  106. Gauland müsste etwas provokanter sein…

    „Herr Ötzdemir, dass der Kolonialismus etwas schlechtes war, da werden Sie mir ja zustimmen. Aber dann verstehe ich nicht, warum Sie jetzt einen Kolonisationspakt unterschrieben haben wollen.“

    „*Schnappatmung* Herr Gauland, Kolonialismus war eine Herrschaftsform und die Zuwanderung kleiner Leute ist keine Form der Herrschaft“

    „Aber Herr Ötzdemir, die Kolonisten waren bei ihrer Ankunft auch keine Herrscher, sondern kleine Leute, Bauern, Handwerker. Das mit der Herrschaft kam erst, als die Zahl dieser Einwanderer so gross war, dass sie sich eine Verwaltung, eine Obrigkeit und damit eine herrschende Klasse gewählt haben. Geschichte, mein Herr.“

    So in der Art hätte ich gerne eine Diskussion, gesetzt den Fall, es gibt keine Tonstörung.
    😉

  107. Gauland..Gauland…Gauland…klar, an die Anderen Schwergewichte und Wortgewitzten – AfD`ler trauen Sie sich nicht ran, da diese Untebemittelten Deutschlandzerstörer ganz genau Wissen, dass die denen Null gewachsen sind!

    Armselig!

  108. Ötzdemir schwafelt über den Busch❗ 😎
    Oh Mann labert der… einen seichten Stuss…
    Ötzdemir verlagert Thema, der Drecksack, um von der natürlichen steigernden Anzahl der Goldstücke
    nach Deutschland abzulenken ❗

  109. Länder die den Global Pact for Migration ablehnen
    Ungarn
    Österreich
    Polen
    Bulgarien
    Slowenien
    Tschechien
    Dänemark
    Italien
    Kroatien
    Niederlande
    Schweden
    Schweiz
    USA
    Australien
    China
    Japan
    Südkorea
    Israel

  110. Rittmeister 28. November 2018 at 22:46

    Wer die Partei ,,schädigt“, oder nicht, entscheiden immer noch wir Mitglieder

    Wenn Du Wählerrückgang nicht als Schaden siehst, kannst Du das gern so sehen.

    Über den Erfolg der Partei entscheiden die Wähler.

  111. alexandros 28. November 2018 at 22:55
    Özdemir redet Blödsinn

    Er kann es sich erlauben.
    Der ist in Parkposition für höhere Aufgaben in der Post-Merkel-Zeit.

  112. Nachdem Özedir und Schwan ihre Lügen absondert haben, habe ich ausgeschalten und höre Musik auf youtube.
    Wer sich diese Propagandashow auf niedrigsten Niveau antut, dem ist nicht mehr zu helfen!

  113. Jetzt Gesinchen❗ 😎
    Immigration von Messer-Fachkräften nach Deutschland ist nicht positiv ❗
    Jetzt der Volksverbrecher kariere-geiler Weber… ein Bayrischer – Haupt – Volksverbrecher
    Wie laut muss man über diesen Bayern – Verecke kotzen… LÜGNER
    Wer die CSU wählt ist ein Anhänger von Deutschland-Verrecke ❗

  114. Nach der Zustimmung zum UN-Migrationspakt wird auch die CDU nur noch eine Splitterpartei sein wie die SPD. Sie wollten es so. Die CDU/CSU schafft sich selbst ab. Glückwunsch!

  115. Ohne die Sendung gesehen zu haben: Das Ur-Übel dieses Fernseh-Formates unseres zwangsfinanzierten Staatsferensehens ist, daß die immer so tun als würden sie informieren, aber genau das Gegenteil findet statt: Die eigentliche Aufgabe der Journalisten eines Landes wäre die Information und den Bürgern Klarheit geben. Aber genau das findet nicht statt. Es wird nicht aufgeklärt sondern es werden die Menschen völlig matschig in der Birne gemacht. Die haben doch Herrn Gauland von der AfD nicht eingeladen damit er die Bürger informieren darf, sondern um das Volk zu spalten und um ein Bild zu zeichnen von der AfD. Ziel der Veranstaltung ist in einem Framing die AfD „alt“ ausschauen zu lassen. An ihr kein gutes Haar zu finden und die AfD als „Brunnenvergifter“ darzustellen. Das ist der wahre Medien-Auftrag der sich vor unseren Augen abspielt. So werden die Bürger unseres Landes zweimal hinter´s Licht geführt: 1. Man klärt die Bevölkerung nicht auf sondern spaltet sie 2. Man zeichnet von der AfD ein schiefes Bild. Analog zu dem Format der Talk-Show von LANZ.

  116. Asylbetrüger raus!
    Komplett und sofort!
    Und mit ihnen das linksgrüne Verräterpack!
    Asylbetrüger und Linksgrüne schaden Deutschland!

  117. Bis jetzt sitzt Gauland nur müde da und denkt offensichtlich an seine Pfründe, die er inzwischen auch nicht mehr riskieren will – wie die ganze AfD seit der Verfassungsschutz-Drohung. Mit dieser Partei kann man keinen Blumentopf mehr gewinnen, die hat sich längst dem System unterworfen. Es ist zum Heulen. Die zwei Sätze, die er sagen durfte, waren ebenfalls lasch – eigentlich ohne Argument. Ich schalte ab, ich kann das nicht mehr ertragen. Er zählt nicht einmal öffentlich auf, wer inzwischen alles den Pakt verweigert. Also steht nut Trumpf im Raum. So ein Armutszeugnis! Und der Weber ist sowas von widerlich falsch und verlogen, genauso wie Özdemir. Ich würde denen so gerne ihre Argumente und ihr dummes Geschwätz um die Ohren hauen. Die halten uns alle wirklich für blöd – inklusive Gauland.

  118. Und es ist wie immer gauland bekommt den mund nicht auf.
    Warum sagen die nicht gauland kann nicht kommen wir muessen wenn anders schicken.was daran ist eigentlich so schwer zu verstehen.
    Oh eben war er angriffslustig.

  119. „Postfaktisches“ Gelabere.
    Unten ist hinten,
    das ist längst empirisch erwiesen.

    Ob ich das Gequassel noch einmal einschalte?
    Ausschließen kann man nichts.
    Möge mich der Herr vor solch unüberlegten Handlungen bewahren.
    Amen
    …oohstännich

  120. Der Weber hat schon kapituliert, weil er sagt, dass die Migration in unsere Sozialsysteme schon ein hinzunehmender Fakt ist!
    Ein Verräter als zukünftiger Europapolitiker an Deutschland!

  121. Maischberger, gerade das Pferdegebiss… ohgott… Doctor Dent hilf.

    Aber, was ich eigentlich sagen will: im Grunde genommen, glauben die Paktbefürworter einfach, dass die mit dem Abkommen unter all den Shitholestaaten die Migration verhindern wollen… also in der Hoffnung, dass die untereinander netter, lieber sind… schließlich leben die meisten Menschen in den Shitholes wie die Hottentotten…

    Nur, das ist halt nur ein Teil… den ein oder anderen Neger wird der Pakt freilich die Migration nach EU/D erst schmackhaft machen, ist doch logo. Und sollte wirklich irgendein Uga-ugaland durch den Pakt seine „Menschlichkeit“ erkennen und sich ein Vorbild bzgl. Migranten/Flüchtlingen an D nehmen…, dann Amen. Aber wahrscheinlich fress ich eher nen Besen, als dass die Shitholes sich durch die Unterschrift auf einem Stück Papier urplötzlich wie zivilisierte Menschen benehmen. Alleine: wer sollte das alles bezahlen!?!?

  122. Das Erklärungsmuster von Frau Vogelnest-Schwan:
    „Wenn der Fisch nicht schwimmen kann, liegt`s am Wasser“
    Ich fall um, echt…

  123. Wieviele Staatenlose, Traumatisierte, Minderjährige, Unbegleitete Schutzsuchende hat Frau Schwan bei sich aufgenommen und verköstigt sie?
    Lasst die Menschen bei solchen einem Pakt abstimmen.

  124. München: Sozialamt-Wahnsinn: 142 Angriffe in nur einem Jahr – jetzt reagiert die Stadt
    https://www.tz.de/muenchen/stadt/muenchen-ort29098/muenchen-ein-wahnsinn-142-angriffe-auf-sozialamt-mitarbeiter-in-nur-einem-jahr-10765592.html

    Und das ist erst der Anfang. Sobald Merkel den Migrationspakt unterzeichnet hat, geht es erst richtig rund in den abendländischen Sozialämtern. Kundenverkehr mit Messern und anderen Waffen sind in der bunten Welt nämlich ganz normal.

    Braucht jemand eine neue Identität, da er in seinem Heimatland gesucht wird, einfach nach Deutschland einreisen.

  125. Unbedingt nachher phoenix-Diskussion anschauen oder in der mediathek.
    Dort gerät Studiogast Mayzek zum Thema Islam in Deutschland mächtig unter Druck. Der islamkritische Journalist Armin Käfer von der Stuttgarter Zeitung setzt ihm argumentativ sehr zu. Mayzek kann sich nur ständiges Unterbrechen und Dauerreden retten, wie man es von ihm gewohnt ist.

  126. Jetzt Gesinchen❗ 😎
    Hat 80 Semester Politik besucht … Ja, so sieht die abgehalfterte , faltige auch aus 😀
    Schleimling CSU Weber labert von Härte und tut seit Jahren das Gegenteil ❗ 😡

  127. Der durchgeknallte Wischmop disqualifiziert sich selber und redet sich um Kopf und Kragen.
    Dr.Gauland bleibt cool. Die Hundekrawatte sitzt. Aber so kommt er nicht richtig rüber. Der wortgewaltige Dr. Curio wäre die bessere Wahl gewesen.
    Was ist denn der Europa-CSU-Weber für Einer? Einige Aussagen sind nicht mit der Polin abgestimmt…

  128. eule54 28. November 2018 at 23:18

    Für mich ist klar, dass Weber, Ödzemir und Schwan in die Geschlossene gehören!

    Ohne Frage. Eindeutig. Bitte die Zonenmastgans / (c)eule54/ gleich miteinweisen.

  129. Gesine Schwan öebt ihr Kopfkino aus.
    1000 Neger umschwirren sie.
    Wie Spermien das Ei,
    wie 1000 Neger die Königin.
    Irgendwo muss das im hintersten Gebälk stecken oben im Kopf drin.

    Zu Cem Özdemir sollte man sagen:
    „Hör doch auf, so einen Mist zu erzählen!“

  130. niemals Aufgeben
    28. November 2018 at 23:19
    ?Jetzt Gesinchen? ?
    Hat 80 Semester Politik besucht … Ja, so sieht die abgehalfterte , faltige auch aus ?
    Schleimling CSU Weber labert von Härte und tut seit Jahren das Gegenteil ? ?
    ++++

    Die Glucke wußte nicht mehr weiter und gibt vor, dass sie viel Ahnung hat, weil sie 1000 Semester irgendeinen Scheiß studiert hat.
    Wer so argumentiert, hat sich nicht weiterentwickelt!

  131. Leider ist Hr. Gauland nicht sehr schlagfertig.

    Hier müsste ein Dr. Curio, eine Dr. Weidel, ein Prof. Meuthen hin.

  132. @ Kreuzritter HH 28. November 2018 at 21:03

    „Wenn die AfD einen charismatischen Leader hätte (ich schreibe bewußt nicht Führer, weil ich solche gestrige zurückgewandte Kacke nicht will), wäre sie bundesweit längst über 20 Prozent und Nahles und Bearbock würden sich schon bei dem Gedanken an ein Rededuell vor Angst einnässen!“

    Na denn. Wir könnten uns dann ja auch als Dengländer präsentieren, vielleicht mit durchlöcherten Nietenhosen, uns als Liebhaber der Räpper ausgeben, dann könnte niemand behaupten, wir seien Nazis.

    Gibt es eigentlich noch etwas Erbärmlicheres als den durchfallkonservativen Patrioten, der so viel masochistische Lust dabei empfindet, sich vor jedem Geßlerhut demütig zu verbeugen?

  133. Der Cem sollte nicht in eine deutsche Klapse. Dem sollte die deutsche Staatsbürgerschaft entzogen werden und das Klima von der Türkei aus retten dürfen…

  134. Im „Alles paletti“-Labern augenklimperklimper kommt Cem Özdemir beinahe schon halb an Mutti heran.
    Die Kiste bleibt aus,
    des is jo furchbar

    …das Saaaaandmännchen ist da!

  135. Gauland ist super. ER muss doch nicht angreifen- die AfD steht für das Grundgesetz und die Bundesrepublik.
    Die anderen müssen angreifen und ihre Sozialexperimente mit Blut und Verwerfungen und Abschaffung der deutschen Interessen rechtfertigen. Und da kommt nichts.

    Super. Nicht auf dieses Primitiv-Niveau von Sprücheklopfern absinken.

  136. Mathias 28. November 2018 at 23:29

    Heute hab ich nicht mehr eingeschaltet. Gauland tretet in solchen Sendungen doch nur als Statist auf. Ich lasse den Abend so ausklingen: *https://www.youtube.com/watch?v=DJbsEyNFtHs

    Ich schaue mir die ÖR ohnehin nicht an. Verlorene Lebenszeit.
    Hör mir lieber das jetzt an:

    https://www.youtube.com/watch?v=fYFvnZUh6u4

  137. VivaEspaña
    28. November 2018 at 23:21
    eule54 28. November 2018 at 23:18

    Für mich ist klar, dass Weber, Ödzemir und Schwan in die Geschlossene gehören!

    Ohne Frage. Eindeutig. Bitte die Zonenmastgans / (c)eule54/ gleich miteinweisen.
    ++++

    Bei der Zonenmastgans würde ich noch ein Schritt weiter gehen:

    https://www.google.de/search?q=gans+tot&tbm=isch&prmd=insv&source=lnms&sa=X&ved=0ahUKEwihq967kvjeAhULs4sKHUfLAS8Q_AUIEigB&biw=375&bih=544&dpr=2#imgrc=t_9rX9L1dOh7vM

  138. @media watch
    „Die eigentliche Aufgabe der Journalisten eines Landes wäre die Information und den Bürgern Klarheit geben. Aber genau das findet nicht statt. Es wird nicht aufgeklärt sondern es werden die Menschen völlig matschig in der Birne gemacht.“

    Wer sagt denn daß Aufklärung „die eigentliche Aufgabe der Medien“ wären? Die eigentliche Aufabe ist es die Massen dumm zu halten. Wirkliche Aufklärung wurde immer in Buchform veröffentlicht, heute über Netzseiten. Und damit meine ich die entscheidende Kernthemen, welche die Mechanismen unserer Gesellschaftsordung beleuchten.
    Beispielsweise Aufklärung über die Massenmedien 😉
    Zur Sendung: Die soll einfach nur Verwirrung stiften. Ich hör nur nebenbei zu (eigtl. meide ich sowas) und der Eindruck der vermittelt wird ist, wie toll, durchdacht und zukunftsweisend der Migrationspakt ist. Und der senile Gauland interpretiert da nur irgendwas böses rein weil er sonst keine Themen hat. So wird es wohl in den Hirnen der NPCs ankommen.

    Besonders lustig: Sie diskutieren hauptsächlich darüber, ob und wie lange man diesen Pakt diskutieren sollte. Jeder der Diskussionsteilnehmer ist einer Diskussion grundsätzlich aufgeschlossen.
    Also man hat schon eine Diskussionsgrundlage.
    Irrenhaus „brd“. Diese Quasselrunden werfen einfach nur Nebelkerzen.

  139. Dr. Gauland schläft wohl schon im Studio. Die durchgeknallte Wischmop erhält alle Sendezeit der Welt. Der Türke holt die Nazikeule raus.

  140. gonger 28. November 2018 at 23:40

    Bei Schwan kommt aber inhaltlich nichts raus. Gaulands Beiträge sind jedes Mal gehaltvoll. Genial, wie er den lächerlichen Gernegroß Weber bloßgestellt hat und auf den legal eingereisten afrikanischen Pfarrer in Bayern hingewiesen hat im Gegensatz zu den Masseneinwanderern.

  141. 260 MILLIONEN MIGRANTEN SIND WELTWEIT AUF DER FLUCHT!
    Das heißt es sind so viele Flüchtlinge unterwegs wie die USA Bürger hat!
    Alle suchen ein Schlupfloch!

    TRUMP erkennt die Gefahr!
    Hier träumt man von Integration von Millionen Kulturfremden!

  142. @ tomsee 28. November 2018 at 20:43

    „P.S. ihr ehemaliger Arbeitgeber (BILD) probiert gerade umzuschwenken, nachdem nach ihrer Zeit Millionen von Lesern abhanden gekommen sind…ich hoffe, den ehm. Leser bleibt dies im Gedächtnis und das er auf dieses Schmierblatt weiterhin verzichtet.“

    Leider verstehen Sie nicht ansatzweise, wie solche Wahrheitsmedien wie z.B. BILD funktionieren. Selbstredend ist Döpfner von der Atlantikbrücke gescheit genug, daß er ganz genau weiß, daß eine einwanderungsfeindliche Einstellung dem SPRINGER Verlach dem Hause höhere Umsätze sichern könnte.
    Aber die Maximierung des Umsatzes ist nun einmal nicht das höchste Ziel.

  143. „Kaum sind die Wahlen vorbei, ist Drehhofer wieder der schnurrende Merkel-Kater.
    Er möchte einen deutschen Islam.“
    @ Pro AfD Fan
    Was für ein lebensfremder Spinner. Passt wunderbar zu den GrünInnen.
    Noch so einer, der das Leben nur aus der Theorie kennt und sich in der gepanzerten Limousine durch die Nobel-Vororte kutschieren lässt.
    Die Realität ist, dass die türkischen Musel hierzulande Erdolf-Fans sind. Die arabischen Musel sind noch tausendmal fanatischer. Nach Führer Erdos Wahlsieg hat man in den Großstädten türkische Fahnenmeere gesehen und Hupkonzerte gehört. Erdolf hat klar gesagt: es gibt nur einen IS-lam. Und das ist genau der, welchen der IS-lamische Staat leert.

  144. Vielfaltspinsel 28. November 2018 at 23:26

    „Na denn. Wir könnten uns dann ja auch als Dengländer präsentieren, vielleicht mit durchlöcherten Nietenhosen, uns als Liebhaber der Räpper ausgeben, dann könnte niemand behaupten, wir seien Nazis.“

    Das glaubst aber auch nur du. Ich sehe tausende Nazis…

    https://www.youtube.com/watch?v=2lnRyXTjQgg

  145. DER „LIBERALE“ ISLAM
    ALS HUMUS
    FÜR DEN WAHREN ISLAM

    DANK DREHHOFER & TAQIYYA-MEISTERN

    Aiman A. Mazyek Retweeted
    IslamiQ @IslamiQde
    7h7 hours ago
    Die @Die_Gruenen-Fraktionsvorsitzende @GoeringEckardt fordert von der Deutschen #Islamkonferenz konkrete Vorschläge für die Anerkennung islamischer Religionsgemeinschaften. #DIK

    Aiman A. Mazyek Retweeted
    Christoph Strack
    ?Verified account @Strack_C
    9h9 hours ago
    #Seehofer : Die Muslime gehören zu Deutschland – bei der Deutschen #Islam-Konferenz Verweis auch auf die christlich-jüdische Prägung des Landes. #DIK

    SEEHOFER NAIV ODER HINTERLISTIG?

    ER WILL JETZT EINEN ISLAM HOFFÄHIG
    MACHEN!

    DER STAAT DEUTSCHLAND
    ALS RELIGIONS.ERFINDER?

    ISLAM ALS NEUE STAATS.RELIGION
    DEUTSCHLANDS?

    WER SIND SEINE BERATER? SEYRAN ATES
    UND BASSAM TIBI: „Es gibt viele Islame.“

    Deutschland und der Islam
    Seehofer: Die Muslime gehören zu Deutschland
    28.11.2018
    Es ist eine bemerkenswerte Kehrtwende für den Innenminister und CSU-Chef – und er hat sich zugleich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Seehofer will einen Islam fördern, der in der deutschen Gesellschaft „verwurzelt“ ist…
    MIT FOTO:
    DREHHOFER & MUSLIMBRUDER MAZYEK

    „Aber zuvor müssen Ditib und die anderen Verbände die Voraussetzungen erfüllen – sie müssen sich von Organisationen ausländischer Mächte zu deutschen Vertretungen inländischer Muslime transformieren“, forderte der Grünen-Politiker. Sie müssten nachweisen, „dass sie mit beiden Beinen auf dem Boden unserer Verfassung stehen und dass in unserem Zusammenleben das Grundgesetz für sie über jedem heiligen Buch steht“.

    Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), reagierte zurückhaltend auf die Kritik Özdemirs…
    https://www.dw.com/de/seehofer-die-muslime-geh%C3%B6ren-zu-deutschland/a-46486226

  146. @eule54 28. November 2018 at 23:23

    niemals Aufgeben
    28. November 2018 at 23:19
    ?Jetzt Gesinchen? ?
    Hat 80 Semester Politik besucht … Ja, so sieht die abgehalfterte , faltige auch aus ?
    Schleimling CSU Weber labert von Härte und tut seit Jahren das Gegenteil ? ?
    ++++

    Die Glucke wußte nicht mehr weiter und gibt vor, dass sie viel Ahnung hat, weil sie 1000 Semester irgendeinen Scheiß studiert hat.
    Wer so argumentiert, hat sich nicht weiterentwickelt!

    Dieser Versager haben noch nie gearbeitet❗ 😎
    Man geht nicht auf die Frage ein ob wir mehr Goldstücke bekommen.
    Es wird verlagert auf andere Themen … Ödzimir versucht über dumpfes Gelaber zu Hetzen … und
    meint keiner erkennt, dass er ein Arschlox ist ❗
    Leider war Herr Gauland sehr müde 😥

  147. Langsam kann man die Gutmenschen nicht mehr ertragen. Ich halte sie für hochgradig gefährlich durch ihre Unfähigkeit und Begriffsstutzigkeit. Sie lösen nur noch Kopfschmerzen aus.

    Auch dieser Herr der Runde, der EU Anwärter, er meint es gut. Er meint es alles gut und hat keine Ahnung von diesen Gästen! Solche Leute in der EU, Männer, die noch keinen Fuß im Dunkeln auf die Straße gesetzt haben, die entscheiden zuletzt über das Schicksal von uns Frauen aber auch über das Schicksal von den Männern! Das macht einen nur noch wütend! Wegen solcher blöden Figuren muss man täglich Angst um seine Familie haben!
    Die raffen das hier einfach nicht!

    Neulich fiel ein besoffener Penner in ein Gleisbett, dann kam die Bahn von weitem und diese GUTMICHEL sie glotzten nur blöd und unbeweglich, ein Kroate sprang blitzschnell in die Gleise riss den Penner zu Seite! Es sind immer die integrierten Migranten die kapieren was läuft, der Gutmichel glotzt immer nur blöd, lässt sich von jedem übers Ohr hauen und wählt auch noch die Altparteien. Da soll es einem nicht schlecht werden!

  148. Komet 28. November 2018 at 23:02

    Rittmeister 28. November 2018 at 22:46

    Wer die Partei ,,schädigt“, oder nicht, entscheiden immer noch wir Mitglieder

    Wenn Du Wählerrückgang nicht als Schaden siehst, kannst Du das gern so sehen.

    Über den Erfolg der Partei entscheiden die Wähler.
    ————————————————————————————————
    Bisher haben wir bei jeder Wahl dazu gewonnen. Von Rückgang ist nichts zu sehen und das wird auch so bleiben.

  149. Die AFD lernt nicht dazu:
    Mit Gauland in einer Talkrunde ist kein Blumentopf zu gewinnen.
    Er wurde an die Wand geredet – vor allem von Özdemir, der auf Gaulands Kosten an Zustimmung gewinnen könnte.
    Gauland wirkt müde – es sieht ofmals so aus, als wenn er ein Nickerchen halten würde.
    Er wird bei jeder Talkshow ausgebootet.
    Özdemir ist geschickt – er wickelt mit seiner gut gewählten Sprache die Mehrzahl der labilen Wähler um den Finder.
    Gott Sei Dank gibt es kein (primitives) Publikum mehr – Özdemir würde „Standing Ovation“ bekommen.

    Gauland sollte die Fäden hinter den Kulissen ziehen, aber nicht mehr an Diskussionen teilnehmen.

  150. Der Gauland regt mich immer wieder auf. Lässt sich immer wieder unterbrechen, kann sich nicht durchsetzen und sitzt da herum wie ein nasser Sack.

    Wie will die AfD Neuwähler gewinnen bzw. Wähler behalten, wenn immer dieser langweilige Gauland in den Talkshows sitzt.

    Ich schätze Herrn Gauland aber ich bekomme immer Magenschmerzen, wenn ich ihn sehe und höre.

  151. jeanette 29. November 2018 at 00:00

    Direkt oder indirekt haben aber ALLE 2015 jetzt als Problem gesehen. Als Fehler. Sogar Özdemir.
    Merkel hat versagt, das sehen nun alle so.

    Die Diskussion der Revidierung des Ganzen und der finanziellen Haftung- wird auch noch kommen.

  152. AFD-Bashing bringt nichts mehr.
    Friede, Freude. Eierkuchen, es ist alles paletti!
    Im Übrigen haben wir doch schon immer gesagt, was die AFD sagt.
    Wozu brauche wir (noch) eine AFD?

  153. VivaEspaña
    28. November 2018 at 23:44
    eule54 28. November 2018 at 23:34

    HAHAHA.

    Die arme Gans.
    Viel hübscher als die Zonenmastgans.
    ++++

    Klar.
    Ist ja auf dem Bild auch nur eine (hübsche) Vorzeigegans, um den Prozess darzustellen!
    Bei unserer Zonenmastgans müßte man natürlich ein längeres (und möglichst rostiges) Messer nehmen, weil ihr Hals viel dicker ist! 😉

  154. Wir (Deutschen) müssen überhaupt nichts. Andere Völker sollen gefälligst selbst schauen wie sie klar kommen. Deutschland ist nicht dazu ausersehen die Welt zu retten. Und genau das ist das Problem denn der deutsche Superguthochleistungbestmensch™ mit dem stets perfekt guten Gewissen glaubt er müsse dies. War auch Motto dieser Sendung.

  155. Gauland war auch dabei?
    War das der alte Mann, der leicht schläfrig und nahezu widerspruchlos (nach der Methode „Meuthen“) den anderen zugehört hat???

  156. OT

    Leiche von vermisstem Jungen (15) gefunden

    Meiningen – Es sind traurige Nachrichten, die die Meininger Polizei am Mittwoch verkünden muss: Der vermisste 15-Jährige wurde tot aufgefunden.

    Seit Dienstagnachmittag war der Junge als vermisst gemeldet gewesen, denn nach der Schule in Trusetal war er nicht nach Hause nach Fambach gekommen.

    Mit Spürhunden und Polizeihubschraubern hatten die Beamten nach dem Kind gesucht, baten am Mittwochmorgen die Öffentlichkeit um Hilfe.

    Nun der schreckliche Fund. Entdeckt worden war der leblose Körper des Jungen in der Nähe von Trusetal, also dem Ort, in dem er in die Schule ging.

    Wie der Junge gestorben ist, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei Suhl ermittelt nun zu den genauen Umständen, so ein Polizeisprecher.

    https://www.tag24.de/nachrichten/vermisster-junge-tot-gefunden-anch-schule-verschwunden-trusetal-thueringen-884072

  157. ERGEBNIS
    Jetzt wissen wir, dass wir mehr Goldstücke bekommen❗ 😎
    Nun, die AfD kann davon nur profitieren 😆

  158. Das war gerade eine Kuschelrunde. Die Angst vor dem Volk ist groß in allen Bereichen. Daher die Macht geht vom Volke aus, hört auf euren normalen Menschenverstand. Wir lassen uns nicht mehr so belügen!!!!!!!! Zeigt das ihr für eine Wende bereit seit, für unsere Kinder, Enkelkinder und die Zukunft Deutschland.??

  159. Unterschreiben eigentlich die reichen Golfstaaten, die Emirate, Dubai, Katar oder Saudi den Pakt? Weiß das einer. Ich vermute mal nein. Die wollen doch nicht auf die Sklaverei verzichten.

  160. Also, liebe pi-news,
    habe gerade diesen talk angeschaut.
    Was mich am meisten aufgestoßen ist, ist der Tatbestand,
    dass der (Holz) Span die Debatte über den Migrationsvertrag
    im BT zu verantworten hat und nicht ein schon länger
    geforderter Antrag der AFD. (wie ich auch hier schon gelesen habe)
    Ich halte das sogar wahrscheinlich, weil Herr Gauland das
    ohne jeglichen Einwand mit sehr viel Stillschweigen hingenommen hat.
    Gauland ist nicht schlecht gewesen, aber wenn behauptet wird das diese
    Debatte wegen Span geführt wird, ist das doch ein Fake …. oder will
    uns die AFD genau so verarschen, wie die Altparteien.

  161. niemals Aufgeben
    29. November 2018 at 00:12
    ERGEBNIS
    ?Jetzt wissen wir, dass wir mehr Goldstücke bekommen? ?
    Nun, die AfD kann davon nur profitieren ?
    ++++

    Klar wird die AfD von mehr „Goldstücken“ profitieren.
    Aber wenn die AfD später einmal mitregieren wird, werden auch viel mehr „Goldstücke“ abgeschoben werden müssen!
    Ich sehe auch mit mehr „Goldstücken“ in Deutschland ein entsprechend höheres Risiko für einen Bürgerkrieg!
    Besonders durch Islamisten!

  162. Da Deutschland in Syrien anders als im Irak derzeit keine Auslandsvertretung hat, könnte die Bundesregierung dem Bericht zufolge Mitarbeiter des Roten Kreuzes oder Vertreter der kurdischen Autonomiegebiete bitten, die Verdächtigen an die syrisch-irakische Grenze zu transportieren. (dpa/mwo)

    Da will Deutschland die IS Kämpfer nach Deutschland holen aus einem Land OHNE Auslieferungsabkommen. Wo derzeit noch gegen den Chef der Bundespolizei ermittelt wird wegen Entführung der dort einen Mörder und Vergewaltiger abgeholt hat den dieselbe Autonomieregierung abgeschoben hat. Wie geht das denn, man holt IS Kämpfer rein die dort Kriegsverbrechen begangen haben ? Die sollen da verurteilt werden wo sie ihre Verbrechen begangen haben, fertig !!

  163. Bin Berliner
    29. November 2018 at 00:12
    Leiche von vermisstem Jungen (15) gefunden.
    …..
    Wie der Junge gestorben ist, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei Suhl ermittelt nun zu den genauen Umständen, so ein Polizeisprecher.
    ++++

    Ich vermute durch islamtypische Schächtung!

  164. Gauland durfte nur 2 Minuten reden, und selbst da hat die Maische fast ihren Kuli in seine Augen gerammt. Die anderen durften 2 Stunden labern, und die Maische hatte ihren Kuli entspannt in ihrer Muschi.

  165. kitajima 29. November 2018 at 00:18

    Klasse und Danke! An alle PI-ler: Ich empfehle darüber hinaus den YT Account von Teto… bzw. kitajima. Wunderbar.

  166. Eine Sendung wie Maischberge ist kein Debattierklub sondern eine Löwengrube. Also nichts für Gauland. Wann begreift das die AfD?

  167. OT

    Ach was?

    Mit Schlagstöcken und Schlagringen bewaffnet: Vermummte greifen Fans an – Zeugen bemerken ein Detail
    (…………)
    Der 41-Jährige erlitt eine Kopfplatzwunde. Beide wurden zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach der Personengruppe verlief negativ. Zeugenangaben zu Folge sprach die Gruppe wohl t ü r k i s c h.

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/thalkirchen-obersendling-forstenried-fuerstenried-solln-ort43351/muenchen-mit-schlagstoecken-und-schlagringen-bewaffnet-vermummte-greifen-fans-an-10676211.html

  168. kitajima 29. November 2018 at 00:18
    Die wirklich sehenswerte Folge 38 vom Reaktionär, wurde auf YT erwartungsgemäß gelöscht. Was er sagt ist richtig und wichtig, deshalb habe ich das Video nochmal hochgeladen. Mal sehen, wie lange es diesmal stehen bleibt. https://www.youtube.com/watch?v=NA5DOmG5iQ0

    ————————————————————-

    Ein Schlag ins Gesicht jener Irren, die man Mehrkill nennt.

    Und ein Schlag ins Gesicht derer die den Mehrkill gewähren lassen,
    weil sie parasitäre Berufsverbrecher sind.

    CSU Horst Voll-Idiot Seehofer hat ja auch gerade noch mal klar gemacht,
    wie die Sache läuft.

  169. kitajima 29. November 2018 at 00:18

    Die wirklich sehenswerte Folge 38 vom Reaktionär, wurde auf YT erwartungsgemäß gelöscht. Was er sagt ist richtig und wichtig, deshalb habe ich das Video nochmal hochgeladen. Mal sehen, wie lange es diesmal stehen bleibt. https://www.youtube.com/watch?v=NA5DOmG5iQ0
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Wenn das der Überzwerg sieht, fängt er an zu qualmen.
    Kahane pennt wohl noch.
    Das muss ja auch mal sein.

  170. Demokratie statt Merkel 29. November 2018 at 00:44

    kitajima 29. November 2018 at 00:18
    __________________________________________

    Ich habe Ihn gestern auch schon genießen dürfen!

    🙂

  171. Auch in dieser Runde konnte keiner der Befürworter des Invasions-Paktes erklären, was die shithole-countries, die künftig angeblich ihre Standards so erhöhen werden, dass keiner mehr „fliehen“ will,

    1. dazu bewegen sollte, diesen Anforderungen überhaupt nachzukommen, schließlich ist doch alles völlig unverbindlich(?!)
    und
    2. wer denn diese Verbesserungen der Standards bezahlen sollte, falls sie denn stattfinden?
    Dafür ist wohl nur eine Lösung vorgesehen: Germoney

    Denn: Die Deutschen haben von allen Ländern das größte Interesse, dass sich möglichst wenig „Geflüchtete“ auf den Weg machen, und genau diese Tatsache wird von diesem verlogenen Teufelspakt gnadenlos ausgenutzt.

  172. Noch einmal OT

    …soviel zu Integrationsversuchen…
    Alleine der geschriebene Satz „gezwungen“ ist hier deplatziert.

    Vielmehr zeigt der Artikel, welchen Wert Frauen haben und Sex mit Kindern legitim ist.

    Auszug:

    [….Suraya Pakzad von der Organisation „Stimme der Frauen“ stellte erschütternde Berichte von Familien vor, die gezwungen waren ihre Töchter zu verkaufen. Wegen der Dürre sollen innerhalb von vier Monaten mehr als 70 Mädchen, teils im Alter von fünf Jahren, an ältere Männer verkauft worden sein, damit ihre Familien über die Runden kommen. ….]

    https://amp.dw.com/de/afghanistan-vor-dem-zusammenbruch/a-46472821

  173. Dem Spätzles-Türke und der 80-Semester-Tante wurden gefühlt 90 % der Redezeit zugestanden, kein Wunder, dass Gauland mit dem Sandmännchen kämpfte.

  174. rasch65 29. November 2018 at 00:17

    Ich glaube, da irrst du. Selbst wenn die Debatte morgen/heute wegen Spahn im BT geführt wird (keine Ahnung, ob das stimmt), so wird fast jeder das der AfD zuschreiben. Und natürlich den freien Medien, wo der Pakt schon länger thematisiert wurde.

    Durchblicker 29. November 2018 at 00:24

    Gauland durfte nur 2 Minuten reden, und selbst da hat die Maische fast ihren Kuli in seine Augen gerammt. Die anderen durften 2 Stunden labern, und die Maische hatte ihren Kuli entspannt in ihrer Muschi.

    Ich verstehe wirklich nicht die Kritik am heutigen Auftritt von Gauland. Er hat ohne große Unterbrechungen (kein Publikum und keine Bärbock) wesentliche Punkte gebracht und nebenbei Manfred Weber sehr alt aussehen lassen. Von Gesine Schwan kamen nur die üblichen Phrasen und null Argumente. Ganz am Anfang hat Gauland sehr überzeugend darauf hingewiesen, dass Eritrea niemals deutsche Sozialstandards übernehmen und damit zum „Zielland“ werden könnte. Nur als ein Beispiel.

  175. Gauland ist abgeklärt.
    In einem gewissen Alter mit entsrpechendem Weisheitsgrad ist dies der Normalfall.
    Es gibt eine Gequassel, da ist nicht einmal das Gegenteil richtig.
    Wo soll man anfangen?
    Der Abgeklärte schweigt.
    Die Zeit, zu der die ratio die Hände über dem Kopf zusammenschlug war eine frühere.
    Sinnleeres, einschläferndes, einfacher Gestrickte (gibt es derart Naive?) möglicherweise brezelmerb machendes Gequassel ist Sache jüngerer Dampfquassler, Ausnahmen mögen die Regel bestätigen.

  176. NieWieder 28. November 2018 at 21:45

    Mich wundert ja, dass das Geschäftsmodell der anderen Parteien („Wir sch… auf die Deutschen und verschleudern deren Geld für alle anderen. Wählen tun sie uns trotzdem.“) so gut funktioniert.

    Und die AfD scheint es nachzumachen: „Wir sind die einzige Alternative, die wählen uns trotzdem, auch wenn wir ein paar Lobbyspenden annehmen“.

    Aber das funktioniert nicht. Ich bleibe der Wahl lieber wieder fern, als eine neue Altpartei-Kopie zu wählen. Die AfD muß zeigen, daß sie anders ist. Nicht: „Die anderen nehmen auch Spenden entgegen, also tun wir es auch“, sondern: „Spenden werden bei uns nicht geduldet, wer auch nur den Anschein erweckt, daß die AfD käuflich ist, fliegt“. So muß sie es mit Weidel handhaben, und dann darf sie auf die Altparteien zeigen und sagen: „So, jetzt ihr auch“

  177. ich finde Herrn Gauland toll. Er bleibt ruhig und besonnen und ist eine sehr gute Werbung für die AfD. — Ausserdem merkt man deutlich , dass er auch diesmal der intelligenteste Teilnehmer war. — Die dümmste war wie immer Frau Schwan. —

  178. @Hans54 29. November 2018 at 01:16
    Im Fall 1 (Altparteien): Absoluter „Deutschenhass“ (alle linken Parteien) bis zu „Die Deutschen sind mir sch…egal. Hauptsache ich bekomme meine Kohle“ (bei den „bürgerlichen Parteien ohne AfD).
    DAS schadet mir als Deutscher massiv. Wäre ich Chinese, wäre es mir egal.
    Im Fall 2: Die AfD nimmt eine Spende an und gibt sie eventuell verspätet zurück. Das schadet mir inwiefern? Wenn die Spende von Soros ist, damit die AfD in Wirklichkeit den Migrationspakt doch unterstützt, interessiert es mich. Sonst ist es mir absolut egal.

  179. Bei Hilfe vor Ort ist eine Milliarde das hundertfache bis 150fache wert.
    Es wäre schön extrem grooßzügig, fremden Menschen das zu spenden.
    Nur dann machen Caritas und Co keine Milliarden mehrin Deutschland.
    Und billige Arbeitskräfte für die Wirtschaft fehlen dann auch.

    Und die häßlichen Weiber kriegen nichts zum Bumsen.
    Und es gibt keine neuen Wählerschichten.

    Es ist alles so verlogen. Man müsste im Interesse jedes Kriegsflüchtlings die ganzen Illegalen rigoros rausschmeißen. Aber genau das wird nicht getan, siehe oben.

  180. @Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 29. November 2018 at 00:15
    Ob die unterschreiben oder nicht, ist denen doch total egal. Die EU hält sich nicht an Verträge. Und dann werden die sich an irgendwelche „Pakte“ real halten?

  181. NieWieder 29. November 2018 at 01:31

    Wenn die Spende von Soros ist, damit die AfD in Wirklichkeit den Migrationspakt doch unterstützt, interessiert es mich. Sonst ist es mir absolut egal.

    So geht das nicht. „Wenn die Spende von dem ist, ist es ok, wenn die Spende von jemand anderem ist, dann nicht“.

    Prinzipiell darf eine Partei nicht den Anschein erwecken, auch nur irgendwie käuflich zu sein. Wenn man erst einmal anfängt, bestimmte Spender zu tolerieren, dann ist sie ganz schnell auf dem Stand der Altparteien.

    Weidel hat einen nicht wiedergutzumachenden Fehler gemacht, der zu einem Rückgang der Umfragewerte geführt hat. Die Partei kann jetzt nur noch Schadensbegrenzung betreiben, indem sie die richtige Konsequenz zieht.

  182. Gauland war immer voll da. Grandseigneurhaft in angepasster Gutsherrenmontur. Um ihn herum Gekreische und Gehacke von „Alles-besser-wissen-wollenden“.
    Zuletzt hat er auf die frage wen er von den drei Bewerbern (KK, Merz und Spahn) den Vorzug geben würde, mit einer guten Pointe geantwortet: er würde dies nicht sagen, sonst bekäme derjenige sofort 10-15% weniger Stimmen.

  183. Deutsche Islam-Konferenz

    Islam-Kritiker fürchten
    um ihr Leben

    Anwältin Seyran Ates bei Islam-Konferenz:
    „Wir sind nur hier, weil uns 15 LKA-Beamte beschützen.“

    von: Karolina Pajdak veröffentlicht am
    28.11.2018 – 23:46 Uhr

    Es soll um Aufbruch gehen, Erneuerung, kritischen Dialog und um nicht weniger als einen „Islam aus, in und für Deutschland“.

    Das sagte in Berlin gestern Innenminister Horst Seehofer (69, CSU), als er die 4. Runde der Deutschen Islam Konferenz (DIK) eröffnete.

    Er lud – anders als zuletzt Amtsvorgänger Thomas de Maizière (CDU) – auch Islam-Kritiker ein. Seehofers Botschaft: „Muslime gehören zu Deutschland. Sie haben selbstverständlich die gleichen Rechte und Pflichten wie alle Bürger dieses Landes.“

    ABER: Gleich in den ersten Reihen saßen gestern drei Islam-Kritiker, die rund um die Uhr Polizeischutz brauchen und um ihr Leben fürchten müssen:

    Rechtsanwältin und Moschee-Gründerin Seyran Ates (55, zwei Leibwächter im direkten Umfeld), der deutsch-israelische Extremismus-Experte Ahmad Mansour (42, zwei Leibwächter direkt neben sich) und der deutsch-ägyptische Politologe Hamed Abel-Samad (46, auch zwei Leibwächter neben sich).

    Weitere Personenschützer sichern den Raum, die Türen. Selbst auf dem Weg zur Toilette werden die Islam-Kritiker begleitet.

    Ates wendet sich an Seehofer, spricht für alle drei: „Wir sind nur hier, weil uns 15 LKA-Beamte beschützen.“

    ? Seit 2006 lebt Ates unter Polizeischutz, ihre Adresse gibt sie nicht preis. Nach Erscheinen ihres Buches „Der Islam braucht eine sexuelle Revolution“ erhielt sie 2009 viele Morddrohungen. Seitdem sie in Berlin die erste liberale Moschee eröffnet hat, in der auch Imaminnen predigen und Homosexuelle beten dürfen, ist sie Freiwild für Islamisten. Angeheizt wird der Hass auf die in Istanbul geborene Anwältin auch im Ausland.

    ??Der Politologe Hamed Abdel-Samad lebt seit fünf Jahren unter Polizeischutz. Nach der Veröffentlichung seines Buches „Mohamed – Eine Abrechnung“, Doemer Verlag) riefen deutsche Dschihadisten aus Syrien heraus zu seiner Ermordung auf. Hamed Abdel-Samad bezeichnete den muslimischen Propheten Mohammed als „kranken Massenmörder und kranken Tyrannen“. Eine Spezialeinheit des LKA Berlin bewacht ihn rund um die Uhr, u.?a. mit einer Kolonne aus drei gepanzerten Fahrzeugen.

    Selbst im Flugzeug sitzt ein bewaffneter Beamter neben ihm. Abdel-Samad: „Bei manchen Lesungen muss ich eine schusssichere Weste tragen.“

    ? Der Extremismus-Experte Ahmad Mansour („Klartext zur Integration“, Fischer Verlag) kann sich ebenfalls nur mit Polizeischutz vor die Tür trauen. Mansour: „Selbst als Moslem werde ich attackiert, nur weil ich einzelne Aspekte des Islam kritisiere.“ Seinen Wohnort hält er geheim, auch die Namen seiner Familienangehörigen gibt er nicht preis. Vielen Islam-Verbänden wirft er vor, ihn nicht zu unterstützen, sondern „an der Diffamierung“ kritischer Muslime mitzuwirken.

    Seehofer stellte gestern fest, die Islam-Konferenz erinnere ihn sehr an einen Kirchentag. Die Personenschützer für kritische ­Denker muss er dabei übersehen haben?…

    Hayko Bagdat (42)

    Der türkisch-armenische Kabarettist tritt nur mit schusssicherer Weste auf. Er schrieb über Rechte von Minderheiten, erinnerte an den Völkermord an den Armeniern. Vor einigen Jahren überlebte er einen islamistischen Mordanschlag, lebt seit dem Putsch-Versuch in der Türkei 2016 in Deutschland. Er bekommt immer wieder Morddrohungen.Er fürchtet, Türkei-Präsident Erdogan habe Auftragskiller eingesetzt.

    Sevim Dagdelen (43)

    Die Abgeordnete (Die Linke) steht seit 2016 unter Polizeischutz. ­Damals stimmte sie im Bundestag für ­eine Resolution, die das ­Massaker an 1,5 Mio. Armeniern im Osmanischen Reich als Völkermord einstufte. Sie kritisiert regelmäßig die „Spitzel-­Imame“ der DITIB, die islamistische Gemeinschaft Milli Görüs und die ­faschistischen Grauen Wölfe, wird dafür bedroht und mit übelsten ­Beleidigungen überschüttet.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/islam-konferenz-islam-kritiker-fuerchten-um-ihr-leben-58709286.bild.html

  184. @Hans54 29. November 2018 at 01:56
    Ich habe folgende zentralen Ziele:
    1.) Die AfD soll möglichst erfolgreich sein.
    2.) Die AfD soll die Linie vertreten „Eine deutsche Regierung hat sich um die deutsche Bevölkerung zu kümmern.“ Sie soll also pro-deutsch sein.
    Über alle anderen Punkte kann man reden.
    Wenn also diese Spende der AfD bei den Wahlen schadet, ist es schlecht.
    Wenn diese Spende der AfD bei den Wahlen nicht schadet, ist es mir egal. Mir persönlich geht es nicht so sehr um Prinzipien, sondern um den Erfolg der AfD.
    Sollte die AfD (vielleicht durch Spenden bewirkt) irgendeine Position vertreten, die ich absolut ablehne, hoffe ich, dass es genügend Widerstand innerhalb der AfD dagegen gibt. Wie z.B. damals gegen Luckes Versuch die AfD zur Lucke-Partei zu machen.

  185. Wär‘ der Migrations Impact etwas, das grüne Alt-Kommunarden, oder die neuen deutschen Spießersozen und ihre Wohlstandsbrut ablehnten, wär sicher an jeder Fußgängerampel ein Aufkleber mit sowas wie FCK KCKPKT.

    Das, was AfD, Pegida ib etc. zu recht vehement ablehnen, und nicht müde wird anzumahnen, taucht im durchmanipulierten Beste-aller-Welten-Leben, der jungen one world Schlaraffias, bestenfalls nur noch als Marginalie auf.

    Vor allem weil in einer geistig seelisch außer Rand und Band geratenen postbundesrepublikanischen Gesellschaft ein seltsam grünesoterisches Wellness-Denken, in das Bewußtsein großer Bevölkerungsschichten nachhaltig, und scheinbar dauerhaft eingedrungen ist.

  186. Debattenkultur

    Die späte, aber steile Medienkarriere des Migrationspakts

    Stand: 28.11.2018 | Lesedauer: 5 Minuten

    Von Christian Meier
    Medienredakteur

    Die geplante globale Vereinbarung zur Regelung von Migration sorgt für Aufregung. Die Regierung kommunizierte lange spärlich, viele Medien stiegen sehr spät in die Berichterstattung ein. Warum?
    177

    Die öffentliche Debatte über den Migrationspakt der Vereinten Nationen (UN) drängt mit Wucht auf die Tagesordnung von Politik und Medien. Der Pakt galt in Diplomatenkreisen gemeinhin als gesetzt, die Zustimmung Deutschlands war ausgemachte Sache.

    Nun aber, wenige Wochen vor der für den 10. Dezember geplanten Annahme des rechtlich nicht bindenden Übereinkommens in Marrakesch, mutierte das als gesetzt eingestufte Thema zum heißen Eisen. Wie ist dieser Umschwung zu erklären?

    Verabschiedet wurde der finale Textentwurf bereits Mitte Juli. Vorbereitet wird das Dokument, das offiziell „Globaler Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration“ lautet, bereits seit September 2016. Damals beschloss die UN-Generalversammlung, einen globalen Pakt zur Regelung von Migration zu erarbeiten.

    Erst spärlich, dann intensiv

    In großen meinungsbildenden Medien wurde über das Vorhaben bis zum November allerdings nur wenig berichtet. Bei einer Suche im Pressearchiv finden sich einige Artikel über den Ausstieg der USA aus den Verhandlungen, der im Dezember vergangenen Jahres bekannt wurde.

    Im Februar führte der „Stern“ ein Interview mit dem UN-Generalsekretär António Guterres, in dem dieser sagte, die Staatengemeinschaft müsse „legale Migration effizienter managen“. Im Juli, nach Festlegung des finalen Entwurfs, berichtete WELT ausführlich über den Migrationspakt und dessen Chancen und Risiken, illegale Migration tatsächlich einzudämmen.

    Im großen Stil stiegen die meisten Medien aber erst Ende Oktober in die Berichterstattung ein, mit dem Rückzug Österreichs, der am 31. Oktober verkündet wurde. Das gilt auch für die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF. Der Ausstieg Österreichs aus dem Kreis der Befürworter markiert eine Zäsur in der zuvor spärlichen Berichterstattung. Zu diesem Zeitpunkt stiegen auch die Suchanfragen bei Google nach dem Schlagwort signifikant an.

    Die ARD berichtet „seit Wochen“ über den Migrationspakt, antwortet Kai Gniffke, Chefredakteur von ARD-aktuell, auf WELT-Nachfrage, ob die Berichterstattung zu zurückhaltend gewesen sei. In verschiedenen Sendungen habe die „Tagesschau“ über die Inhalte des Pakts informiert und auch „kritische Stimmen“ veröffentlicht.

    Ähnlich äußert sich das ZDF auf Nachfrage. Das Hauptanliegen des Senders sei, die „geplanten Vereinbarungen kritisch zu hinterfragen, Erklärungen zu liefern und die öffentliche Debatte zu spiegeln“.

    Was sagen ARD und ZDF?

    Auf einer Veranstaltung der AfD, die den Migrationspakt bekämpft, in Dresden am 25. Oktober, waren Gniffke und sein Kollege Peter Frey, Chefredakteur des ZDF, aus dem Publikum gefragt worden, warum bisher so gut wie keine Berichterstattung über den geplanten Migrationspakt gelaufen sei (WELT berichtete). „In Dresden habe ich gesagt, dass wir sicher berichten werden, und genau das tun wir nun schon seit Ende Oktober in sehr erheblichem Umfang“, sagt Gniffke einen Monat später.

    Die Nachfrage seitens der AfD war kein Zufall. Denn die Partei lehnt den Migrationspakt ab, macht vor allem im Internet Stimmung gegen die Annahme. Eine eigens eingerichtete Website fordert: „Migrationspakt stoppen“. Über den Pakt sei verhandelt worden, ohne dass Bürger ausreichend informiert worden seien, quasi im Geheimen.

    Tatsächlich wurden die verschiedenen Entwürfe auf den Internetseiten der UN veröffentlicht, die Position der Regierung war bekannt, aber man darf infrage stellen, ob die Regierung genug dafür getan hat, Bedeutung und Inhalt des Pakts zu kommunizieren.

    Denn während die AfD das ganze Jahr über aggressives Agenda-Setting betrieben hat, haben die Regierungsparteien den Ball vergleichsweise flach gehalten. Entsprechend, so zumindest lässt sich vermuten, hat sich die Mehrheit der meinungsbildenden Medien ebenfalls zurückgehalten.

    Gerade stellte eine neue Studie mit positiver Bewertung fest, die Berichterstattung über die AfD sei „weniger sprunghaft“, gleichsam reflektierter geworden. Mit anderen Worten: Journalisten sprängen nicht mehr über jedes Stöckchen, das die Partei ihnen hinhalte.

    Medien als „Getriebene“?

    Eine solche Strategie mag zur Deeskalation beitragen, kann aber auch zur Folge haben, dass Interessensgruppen bestimmte Themen zu einem frühen Zeitpunkt setzen und damit die Leitlinien der Debatte bestimmen, wenn sie es geschickt anstellen.

    In der „Leipziger Volkszeitung“ kommentierte kürzlich Matthias Moosdorf, ein Mitarbeiter des AfD-Bundestagsabgeordneten Martin Hebner, die eben erwähnte Veranstaltung der Partei in Dresden. Das Publikum sei seiner Einschätzung nach „wesentlich weiter“ gewesen als die Vertreter der Sender. Seine Schlussfolgerung: „Die Medien sind längst die Getriebenen.“

    Ihren vorläufigen Höhepunkt wird die Berichterstattung sicherlich in den kommenden zwei Wochen erreichen. Dafür spricht auch, dass mit einiger Verzögerung die politischen Talkshows von ARD und ZDF einsteigen. Am Mittwoch diskutiert mit Sandra Maischberger erstmals eine der wichtigen Moderatorinnen mit Gästen über den Migrationspakt.

    „Natürlich“ sei der Migrationspakt ein Thema für „Hart aber fair“, sagt Jürgen Schulte von der Produktionsfirma der Talksendung, die montags läuft. Man könne aber immer nur ein Thema setzen, und oft entscheide sich das kurzfristig: „Vielleicht beschäftigt uns der Migrationspakt demnächst in einer Sendung.“

    In der Redaktion von ZDF-Talkerin Maybrit Illner verweist man auf Jens Spahn, der am Donnerstag zu Gast sein werde und vermutlich auch zum Migrationspakt befragt werde.

    Im Schnellkochtopf

    Die so späte wie steile Medienkarriere des Migrationspakts ist beileibe keine Ausnahme, sondern lediglich ein besonders anschauliches Beispiel dafür, wie gesellschaftlich relevante Themen ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangen und dann quasi im Schnellkochtopf verhandelt werden.

    Außenminister Heiko Maas (SPD) hatte vor wenigen Tagen im „Bericht aus Berlin“ sinngemäß gesagt, es habe eben lange Zeit keinen Streit über den Pakt gegeben, darum habe es auch keine Debatte gegeben.

    Doch kann es sein, dass es keinen Streit gab, weil man keinen Streit wollte, sich davor scheute? Die vor allem im Netz grassierenden Verschwörungstheorien und Weltuntergangsszenarien wurden ignoriert, erweisen sich aber fatalerweise als wirkmächtig. Wie wirkmächtig die Argumente sind, wird sich allerdings erst zeigen, wenn es eine echte öffentliche Debatte gibt.

    https://www.welt.de/kultur/medien/article184639628/Migrationspakt-Eine-spaete-aber-steile-Medienkarriere.html

  187. @Hans54 at 01:56

    Es wäre nett, wenn Sie von diesem Forum wieder verschwinden würden, einfach zurück zu Ihren Indymedia-Freunden. Sie beeinträchtigen hier Ressourcen und Lesezeit. Wir gehen doch auch nicht zu Indymedia, um Sie dort zu stören.
    Eine Alice Weidel in der 3. Reihe ….? Davon dürfen Sie gern träumen, aber gehen Sie uns (mir) damit nicht länger auf die Nerven.

  188. In das etwas dauermißmutige Gestöhne und Genöle über Gauland in Talkrunden kann ich nicht mit einstimmen. Natürlich hat die AfD auch schlagfertigere und angriffslustigere Leute zu bieten, doch die wären dann vllt. einmal da, und dann nie wieder.
    Ich bin eher der Überzeugung vorerst geht’s nur mit einer gewissen Langmut, die dem AfD-Parteivorsitzenden durchaus eigen ist. Außerdem hat Alexander Gauland einige der besten Reden im deutschen Bundestag gehalten.
    Darüber hinaus, etwas was so lange Zeit so schief gelaufen ist, läßt sich nicht im Hau-Ruck-Verfahren der Ungeduld gerade mal einfach so schlagartig über den Haufen werfen. Und wenn.., dann .. kann vieles sehr schnell, sehr unangenehm werden. Viel, viel unangenehmer, als es jetzt schon ist.

  189. Wir haben nur noch eine Überlebens-Chance wenn Deutschland schnellstmöglich „geflutet“ wird.
    Strunz ist auf unserer Seite und hat Gauland gut unterstützt.
    Nach den Aussagen von Weber in der Sendung und von Drehhofer vor ein paar Tagen, möchte ich hiermit die bayrischen CSU-Wähler auf’s herzlichste beglückwünschen.

  190. @ bet-ei-geuze at 2:31

    Ich begreife die Wählerschaft der Grünen schon länger nicht mehr, weil die zum einen ein Riesentheater um den Hambacher Forst veranstalten, zum anderen aber schweigend zulassen, dass ganze Mittelgebirgskuppen abgeholzt und mit 4-5 Tonnen Beton pro Windrad vernichtet werden. Gehe ich recht in der Annahme, dass die Grünen eben nicht Bewahrer und Beschützer der Natur sind, sondern deren Zerstörer?

  191. Wenn die Überschrift tendenzioese Meinung ist

    „AfD-Fürstin droht >>>Rauswurf<<>>Ausschluss<<< der schleswig-holsteinischen Landeschefin Doris Fürstin von Sayn-Wittgenstein beraten. Anlass ist ein Bericht, wonach die Politikerin am 18. Dezember 2014 im Internet um Unterstützung für eine Gedächtnisstätte im thüringischen Guthmannshausen geworben hat.
    Laut niedersächsischem Verfassungsschutz dient die Gedächtnisstätte Guthmannshausen in Thüringen einer „revisionistischen, antisemitischen und fremdenfeindlichen Geschichtsbetrachtung und -verbreitung“."
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Doris-Fuerstin-von-Sayn-Wittgenstein-droht-Rauswurf-aus-der-AfD-Fraktion

    mit welchem wortlaut hat frau doris was unterstuetzt ?
    wenn sie nach richterlichen urteil doch so poese und illegal ist:
    warum wird eine oefftl. gedenkstaette nicht geschleift ?
    seit wann kennt man den vorgang bei der afd,
    warum wird er erst jetzt als ausschlussgrund angefuehrt ?

  192. Wahrscheinlich läuft es so ab, dass Die ÖR sich einen Vorsitzenden erbeten, nicht einfach cleveres BT-Mitglied. Im Gegenteil, das wird von vorn herein ausgeschlossen, mit denen will man nicht diskutieren müssen, denn dann könnten ja die Zuschauer erfahren, dass einiges an Intellekt hinter der AfD verborgen ist.

  193. Anusuk 29. November 2018 at 03:18

    Dieser Weber ist ein Dreckschw….

    Ganz üble Bazille.
    Und dafür sind solche Sendungen gut: Nirgendwo sonst kann man diese Figuren besser und in Großaufnahme beobachten und analysieren als in solchen talkshows.

    Und ich finde Gauland sehr geeignet für solche Sendungen.
    In der Ruhe liegt die Kraft.

    PS Wo bleibt denn der @Herr Erbrecher? Nachtclub?

  194. @ LEUKOZYT 29. November 2018 at 03:29
    „„AfD-Fürstin droht >>>Rauswurf<>Ausschluss<<< der

    die nutzung von (pfeil rechts) und (pfeil links) fuehrt zu unerwartetem loeschverhalten.

  195. kitajima 29. November 2018 at 00:18

    Die wirklich sehenswerte Folge 38 vom Reaktionär, wurde auf YT erwartungsgemäß gelöscht. Was er sagt ist richtig und wichtig, deshalb habe ich das Video nochmal hochgeladen. Mal sehen, wie lange es diesmal stehen bleibt. https://www.youtube.com/watch?v=NA5DOmG5iQ0

    Es ist weg. Wg. Hassrede.
    Ich konnte aber noch sehen. Sehr gut. Wortgewaltig.

    I love hatespeech.

  196. @LEUKOZYT 3:29
    Ich glaube, da ist nichts von Wert, aber wir wissen doch beide, dass S-H seit Jahrzehnten ein politisches Fiasko ist. Von PHC sehe ich ab. Aber nun haben wir den Linksfreund Daniel Günther am Hals. Sayn-Wittgenstein hat nichts zu befürchten, sie ist eine aufrechte Frau und hat es schwer gegen den linken Strom.

  197. Die in den Augen des politischen Gegners ‚üblen‘ rechten Kräfte in D, F, UK u. S usw. haben im Moment nicht die Möglichkeiten für einen größeren Umschwung. Sich in TV-Diskussionsrunden die Eigenschaften einen Schaumstoffballes zunutze zu machen wäre vllt. eine Option, die von einem Ex Nati(onal) Träner eine andere.
    Schaumstoffball: ‚unbeeindruckt‘ in jeder neuen Diskussion wie aus dem nichts, wieder voll da.
    Völler: Mund abputzen, weitermachen.
    https://www.youtube.com/watch?v=mqFLXayD6e8

  198. DUH: Krombacher raus, bleiben noch Toyota & Co.

    „Die ersten Großspender der umstrittenen Deutschen Umwelthilfe (DUH),
    die für massenhafte Klagewellen für Diesel-Fahrverboten verantwortlich sind,
    kehren dieser den Rücken.“
    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/brauerei-krombacher-beendet-zusammenarbeit-mit-deutscher-umwelthilfe/23681690.html

    „Zwei andere Partner, der Wildtierschutz-Verein WWF und der deutsche Naturschutzbund NABU, bleiben nach wie vor an Bord. 2017 hatte das Unternehmen an alle Umweltpartner insgesamt rund 500.000 Euro gezahlt. „

  199. Hat jemand schon mal ein Vogelnest mit Schnappatmung gesehen?
    Phänomenal:
    Jetzt auf DDR 1 Wdh. Maische

  200. NieWieder 29. November 2018 at 02:04

    2.) Die AfD soll die Linie vertreten „Eine deutsche Regierung hat sich um die deutsche Bevölkerung zu kümmern.“ Sie soll also pro-deutsch sein.

    Richtig. Aber man muß das noch etwas genauer ausdrücken: Sie soll die Interessen der deutschen Bürger vertreten, und nicht die Interessen von Lobbyisten.

    Wenn also diese Spende der AfD bei den Wahlen schadet, ist es schlecht.

    Hat sie bereits, den neuesten Umfragen zufolge.

    Wenn diese Spende der AfD bei den Wahlen nicht schadet, ist es mir egal. Mir persönlich geht es nicht so sehr um Prinzipien, sondern um den Erfolg der AfD.

    Eine korrupte Partei darf nicht erfolgreich sein. Wir wählen die AfD, weil sie unsere Interessen vertreten soll. Wenn sie das nicht mehr tut, warum sollten wir dann noch an einen Erfolg interessiert sein?

    Sollte die AfD (vielleicht durch Spenden bewirkt) irgendeine Position vertreten, die ich absolut ablehne, hoffe ich, dass es genügend Widerstand innerhalb der AfD dagegen gibt.

    Ich sehe den bis jetzt noch nicht. Die Basis ist immer noch zu schwach, um erfolgreich gegen Führungsmitglieder vorgehen zu können. Wir erinnern uns, wie lange das bei Petry gedauert hat.

  201. @ rasmus 29. November 2018 at 03:48
    „Sayn-Wittgenstein hat nichts zu befürchten, sie ist eine aufrechte Frau
    und hat es schwer gegen den linken Strom.“

    den eindruck habe ich auch, und es tut mir leid um jeden internen streit.
    als afd kv kiel gruendungsanwesender kenne ich nicht alle, aber viele,
    und bin oft selbst erstaunt ueber manche streitereien von karrieristen.
    aber tatsache ist auch, dass keine andere partei derart viel sachverstand,
    pol. vorerfahrungen aus allen parteien und soviel engagement demonstriert.

    nach gruendung im april 2013 in allen landesparlamenten und bundestag –
    und das aus dem nichts gegen widerstand/gewalt aller pol. wettbewerber,
    da passieren auch doris unklugheiten, aber nichts justiziables.

    justiziabel ist aber, wenn die gruenen khmer an gewaltbereite gruppen spenden,
    die verkehrswege und transporte blockieren, oder un-illegale schleuserei betrieben.

  202. @ kitajima 29. November 2018 at 00:18
    „Die…Folge 38 vom Reaktionär, wurde auf YT erwartungsgemäß gelöscht.“

    danke, wirklich hoerenswert. R. Doe fuehrt gluecklicher ausweichkanaele an
    „Da das Video hier in Echtzeit gehitlert wurde,
    hier die entsprechenden Ausweichkanäle (leider nur maximal 720p):“
    https://www.youtube.com/watch?v=l2Q7zR5SIYg

    bin grad am fruehstuecken, und verschuette den tee auf den toast:
    „Wenn sie hoeren, was unsere jugend so absondert …
    das ist eine generation von kernbehinderten.“

  203. Natuerlich erzaehlt Oezdemir Unsinn, was die Position Estlands angeht.

    „Nobody from Estonia’s side is going to Marrakesh. The migration framework is not an agreement in the sense of international law, and won’t be signed,“ spokesperson for the Ministry of Foreign Affairs, Sandra Kamilova told the Baltic News Service on Tuesday.

  204. VivaEspaña 29. November 2018 at 03:39
    Anusuk 29. November 2018 at 03:18
    Dieser Weber ist ein Dreckschw….

    Ganz üble Bazille.
    ———————————————————-
    @ VivaEspaña
    Sie haben recht, Bazille trifft es besser.
    Ich möchte mich hiermit auch in aller Form beim gemeinen deutschen Hausschwein für meinen Vergleich entschuldigen, denn das hat im Gegensatz zu Weber & Co. Anstand und Charakter.

  205. VivaEspaña 29. November 2018 at 04:44
    bet-ei-geuze 29. November 2018 at 04:29

    Awaiting.

    ? ? ? Godot?

    —————-
    Aus gut unterrichteten Kreisen, wird berichtet, daß es nicht lohne noch weiter zu zuwarten, da dieser bereits getürmt sei. Selbst hartgesottenen Zeitgenossen wie ihm sei es inzwischen zu ‚existentialistisch‘ geworden.
    Was soll man machen. Jetzt haben wir nicht mal mehr einen auf den wir warten können.

  206. @ NieWieder 29. November 2018 at 01:31

    Im Fall 2: Die AfD nimmt eine Spende an und gibt sie eventuell verspätet zurück. Das schadet mir inwiefern? Wenn die Spende von Soros ist, damit die AfD in Wirklichkeit den Migrationspakt doch unterstützt, interessiert es mich. Sonst ist es mir absolut egal.

    Exakt so geht es mir auch. Und da die AfD keine Kohle von Soros erhält und auch sonst ihrer Programmatik treu bleibt, geht mir die bis zum Erbrechen hochgejazzte Spenden-Causa Weidel hochkant am Hinterteil vorbei. Ich bin froh, dass es die AfD überhaupt gibt. Gäbe es sie nicht, müsste sie heute noch erfunden werden.

  207. Nebenbei erwähnt. Deshalb gehört der Islam raus aus Deutschland!
    Islam hat mit GLAUBEN nichts zu tun. Es ist eine Art KRIEGSFÜHRUNG.
    Was ich von dem Islam halte, darf ich hier nicht schrieben, sonst benötige ich auch Personenschutz.

    _______________________________________
    aus BILD

    DEUTSCHE ISLAM-KONFERENZ
    Islam-Kritiker fürchten
    um ihr Leben
    Anwältin Seyran Ates bei Islam-Konferenz:
    „Wir sind nur hier, weil uns 15 LKA-Beamte beschützen.“

  208. Weiß jemand, wie groß KKB ist? 2 Köpfe kleiner wie der Rest der Welt. Und das wird ggf. Kanzler? Dann muss man Suchanzeigen aufgeben. Der sehr kurze Name, 1.50 lfd. m, das werden Auftritte mit Trump und Kollegen!

  209. Deutschland hat Riesenfehler gemacht und unkontrolliert ausländische Verbrecher und Asylbetrüger einreisen lassen.
    Den schlimmsten Fehler hatte sich Merkel 2015 dazu geleistet.
    Das war glatter Landesverrat!

    Jetzt werden wir das ganze Ausländerpack nicht mehr los, weil Deutschland zu schwach bei der Abschiebung ist.

    Wenn Deutschland nun den Migrationspakt unterschreiben würde, hieße das, dass man den Landesverrat nachträglich sanktioniert und damit den Asylbetrug weiterhin unterstützt!

    Dieses Manöver müßte doch jeder Wahlmichel durchschauen und deshalb gegen die Unterzeichnung des Paktes sein!

    Aber die linksgrünen Politiker mit Merkel und deren Lügenmedien lügen das Volk zum Migrationspakt weiterhin an und machen es besoffen!

    Dafür müßte dieses gesamte Geschmeiß wegen Landesverrates verurteilt werden!

  210. Als ich las „Gauland bei Maische“, dachte ich spontan: Die brauchen Quote, sonst würde der Talk-Mist niemanden mehr interessieren.

  211. das beste an dem ganzen video das cem özdemir von den grünen helmut kohl ganz groß gelobt hat

    tiefgrünes gedankengut vereint

  212. @ bet-ei-geuze 29. November 2018 at 05:20
    „Und nicht vergessen in knapp 6,5 Std. HIGH NOON im bunten Tach.“

    „und wir werden sie jaaagen, naemlich ab 1200 !“

  213. Linksgrüne Populisten werfen im Glashaus mit Steinen um sich:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article184628734/Vertrauen-in-die-liberale-Demokratie-Professoren-Initiative-fuer-bessere-Debattenkultur.html#Comments

    Gegen Populismus, für mehr Diskurs und Liberalismus: Dutzende renommierte Professoren haben sich zu einer Initiative zusammengeschlossen. Als Musterbeispiel für mangelhafte Debattenkultur sehen sie die Kontroverse um den UN-Migrationspakt.

  214. Zitat Observerin
    -Nach der Zustimmung zum UN-Migrationspakt wird auch die CDU nur noch eine Splitterpartei sein wie die SPD. –

    Das ist denen dann aber egal, denn ein langfristig anvisiertes Ziel ( gegen die geutsche Gesellschaftsform) wurde erreicht.Da kann man schon mal vorrübergehend etwas „ausruhen“.
    Der berühmte „Wähler“, der ist im Grunde nur Statist in einem globalen Verarschungsspiel.

  215. Zitat Hans 54
    -Ich sehe den bis jetzt noch nicht. Die Basis ist immer noch zu schwach, um erfolgreich gegen Führungsmitglieder vorgehen zu können. Wir erinnern uns, wie lange das bei Petry gedauert hat.-

    Da müssen Sie noch ein wenig mehr bringen, als Peanuts-Spendengelder oder sonstige Kleinigkeiten. Ja,ja, die Alice hätten Sie gerne weg.
    Denken Sie daran , es kommt in der AFD immer eine Bessere oder ein Besserer nach, die haben hervorragende studierte,intelligente, rethorisch begabte etc. Leute .
    Wünschen Sie sich lieber, die Weidel bleibt wo sie jetzt ist;-)

  216. Tut mir leid, aber ich habe die Nerven nicht mehr, mir so viel gequirrlte Sch…. , blödes und geistloses Gequatsche von Leuten anzuhören, die die größten Loser aller Zeiten sind, aber sich mit ihren Lügen und ihrem Schleimertum die beste Versorgung auf Kosten der Steuerzahler sichern. Das ist nicht zu verkraften. Diese Kommunisten Weber, Schwan und alle anderen, außer Gauland, gehören für immer in einen afrikanischen Knast. Dort sollten sie ihre perverse Weltanschauung durchsetzen, bin gespannt wie die das aufnehmen würden?

  217. Ob hier jetzt mein Wort Gewicht hat, das mag jeder selbst entscheiden. Allerdings gehört hier eine gewisse Schwan einfach in ein Altersheim. Sie hat völlig unlogische Ansichten und will anscheinend nur irgendwo noch einmal etwas zu sagen haben. Ein Özdemir hat sich ein wundervolles „Gedicht“ zusammengestellt, welches er so nach und nach vorgetragen hat. Er hat sich den Schluss allerdings komplett für Herrn Gauland aufgespart…
    Der Schluss dieser ganzen Debatte hat eigentlich nur eines ergeben. Die USA ist durch den Deutschen so stark geworden!!! AHA! Man höre zwischen den Zeilen… Ja und in der Anfangsphase der Debatte, da wurde schon mal der „Nachvogler“ der Schnapsdrossel in Brüssel ausgiebig vorgestellt. Dazu die Frage: WAD SOLL DAD?
    Es ist hier doch keine Wahlwerbung sondern eine Diskussionsrunde. Für MICH haben diese Runden eigentlich nur noch einen SINN! Den guten alten VHS Videorekorder aus den Keller holen, und den Mist aufnehmen. Dafür sind diese Geräte immer noch mega geeignet. Trotzdem noch etwas an Herrn Gauland: Warum gehen Sie immer noch zu diesen IDIOTEN? Die bekommen Sie nicht mehr in eine politisch logische Ansicht. Das schafft nicht einmal der „liebe Gott“. Das Christliche haben diese Leute von ARD und ZDF nebst ihren „Gästen“ nicht richtig verstanden. Aber sie haben es verstanden dieses unter falscher Auslegung zu interpretieren…

  218. mindestens eine anwesende frau in dem gespräch im video ist eine gefahr für die allgemeinheit

    ich würde raten mit dem video gar keine zeit zu verschwenden

    man kann es einfach sagen was dort von links kommt
    „immigration ist einfach gut“

    egal wie oft das in eine richtung geht es wird einfach nur immer wiederholt

  219. Hans54 29. November 2018 at 04:14
    NieWieder 29. November 2018 at 02:04
    2.) Die AfD soll die Linie vertreten „Eine deutsche Regierung hat sich um die deutsche Bevölkerung zu kümmern.“ Sie soll also pro-deutsch sein.
    Richtig. Aber man muß das noch etwas genauer ausdrücken: Sie soll die Interessen der deutschen Bürger vertreten, und nicht die Interessen von Lobbyisten.
    Wenn also diese Spende der AfD bei den Wahlen schadet, ist es schlecht.
    Hat sie bereits, den neuesten Umfragen zufolge.
    Wenn diese Spende der AfD bei den Wahlen nicht schadet, ist es mir egal. Mir persönlich geht es nicht so sehr um Prinzipien, sondern um den Erfolg der AfD.
    Eine korrupte Partei darf nicht erfolgreich sein. Wir wählen die AfD, weil sie unsere Interessen vertreten soll. Wenn sie das nicht mehr tut, warum sollten wir dann noch an einen Erfolg interessiert sein?
    Sollte die AfD (vielleicht durch Spenden bewirkt) irgendeine Position vertreten, die ich absolut ablehne, hoffe ich, dass es genügend Widerstand innerhalb der AfD dagegen gibt.
    Ich sehe den bis jetzt noch nicht. Die Basis ist immer noch zu schwach, um erfolgreich gegen Führungsmitglieder vorgehen zu können. Wir erinnern uns, wie lange das bei Petry gedauert hat.
    ——————–
    Ich glaube da lebt noch Einer in den 80-er Jahren, wo man auch schon mal wegen einer Putzfrau oder noch geringeren Sachen zurück tritt. Der Steuerzahler hat NULL Cent dabei verloren, gleichzeitig hat Soros Termin bei der SPD. Wenn alles bei allen Parteien zum Wohl des Volkes normal laufen würde, wäre es klar das es so nicht geht und wie auch immer ein Rücktritt folgen müsste. Wir leben im Jahr 2018 und da sollte mal jeder die Augen auf machen.

  220. @ PI,- Team … INFORMATIONSPFLICHT…zum evtl. Thematisieren

    Amadeu-Antonio-Stiftung gibt Broschüre heraus, nachdem Kita Erzieher schon frühzeitig, etwa an der Frisur ihrer Schützlinge erkennen können, ob sie aus eine “ rechten “ Elternhaus kommen, und dann sollen diese Kinder UMERZOGEN werden

    OT,-….Meldung vom 29.11.2018 – 06:45

    Schnüffeln in der Kita: Broschüre der Bundesregierung gegen radikales Gedankengut bei Kleinkindern

    Mit einer neuen Broschüre für Erzieher will die Bundesregierung helfen, radikale Ideen aufzuspüren und in Kitas Demokratie zu vermitteln. Vor rechtspopulistischem Gedankengut wird gewarnt, Mädchen aus „völkischen Familien“ trügen oft Zöpfe und Kleider. …“Ene, mene, muh – und raus bist du! Ungleichzeitigkeit und frühkindliche Pädagogik“ lautet der Titel der neuen Broschüre der Bundesregierung. Herausgeber ist die Amadeu-Antonio-Stiftung. Diese widmet sich seit 20 Jahren der Demokratievermittlung in den Kitas. Ziel sei es, die UN-Kinderrechtskonvention durchzusetzen. Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey, macht in einem Vorort deutlich, dass sich die deutsche „Gesellschaft in den letzten Jahren zusehends polarisiert“ hat. Einerseits gab es viel Unterstützung der Bürger für Flüchtlinge, andererseits aber auch „ein neues Ausmaß an menschenverachtendem Verhalten“. Giffey hält es für wichtig, Handlungsempfehlungen zu geben: Kinder bringen die Neugier auf Unterschiede ebenso mit wie die Bereitschaft, Vorurteile zu übernehmen. Als Erwachsene sollten sie möglichst immun sein gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, religiös oder politisch motivierte Gewalt. (…) Fachkräfte kümmern sich um die Kinder, und wir kümmern uns um die Kümmerer. Demokratie werde oft als Neutralität falsch verstanden.Gefährdete Kinder ausfindig machen Anhand verschiedener Fallbeispiele wird verdeutlicht, wie gefährdete Kinder – etwa aus solchen Elternhäusern, in denen rechtspopulistisches Gedankengut vorherrscht – ausfindig gemacht werden können. Dabei wird auf die Förderung traditioneller Geschlechterrollen hingewiesen: Das Mädchen trägt Kleider und Zöpfe, es wird zu Hause zu Haus- und Handarbeiten angeleitet, der Junge wird stark körperlich gefördert. Solche Kinder fallen auch durch besonderen Gehorsam auf. Die Broschüre empfiehlt als Reaktion ein Gespräch mit den Eltern, um diese darauf hinzuweisen, dass eine Erziehung anhand traditioneller Geschlechterrollen die Kinder in ihrer Entwicklung einschränke. Gehandelt werden könne auf verschiedenen Ebenen: „Pädagogisches Handeln mit Kindern, Elternarbeit sowie professionelles Handeln im Team und beim Träger.“ Fall I.1. „Morgenkreis“: Sie arbeiten als Erzieher*in in einer Kita. Sie erleben im Morgenkreis, dass ein 5-jähriges Kind sich weigert, ein anderes Kind im Kreis anzufassen. Das Kind „begründet“ dies mit der Aussage: „Ich mag keine Asylantenkinder“. Das Kind müsse sich von dem Kümmerer geschützt fühlen. „In dem konkreten Fall kann es (…) sehr sinnvoll sein, wenn Sie sich als Erzieher*in unmittelbar an die Seite des Kindes setzen, es an die Hand nehmen und den Kreis schließen“. Der Gruppe müsse deutlich gemacht werden, dass Ausgrenzung falsch ist, anschließend auch dem Kind in einem Einzelgespräch. Danach sollten die Eltern des Kindes verständig werden. Mehr zum Thema – Berlin macht’s möglich: „Murat spielt Prinzessin“ – Broschüre zur Geschlechtervielfalt Sind die Eltern nicht nur völkisch, sondern rechtsextrem, soll eine andere Broschüre helfen. Die Erzieher sollten auch darauf achten, dass das Buchangebot in der Kita nicht nur weiße Protagonisten darstellt und nicht nur die Jungen darin handlungsfähig sind. Gleiches gilt für das Angebot an Puppen. Empfohlen werden die Persona Dolls. Diese unterscheiden sich durch Hautfarben und Kleidung voneinander. Gruppen-Spiele wie „Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?“ oder „Schwarzer Peter“ werden als problematisch eingestuft, da sie ein falsches Bild bei den Kindern formen. https://deutsch.rt.com/inland/80073-broschuere-bundesregierung-gegen-radikale-gedanken-bei-kindern/

  221. Gerade habe ich mir die Maisberger-Sendung angesehen und an der Stelle, wo Özdemir von seinen Wallfahrten zum Lincoln-Memorial berichtet, wären mir beinahe die Tränen der Rührung die Wangen heruntergelaufen.
    Da erlebe er es ab und zu, wie ein alter Einwanderer seinen Sohn in gebrochenem Englisch auf sein neues „Vaterland“ hinweist mit den Worten: „Das ist unser Land, das ist unsere Geschichte!“
    Wow, geht es auch eine Nummer kleiner, Özi?
    Aber die kleinen Mädchen, wohl vorbereitet von ihren grünen Lehrern oder vom evangelischen Konfirmandenunterricht, alle Problem emotional anzugehen, werden feuchte Augen bekommen und natürlich GRÜN wählen.
    Gut gemacht, Özi!
    Übrigens, wohin in Deutschland ist denn dein türkischer Vater mit Dir gegangen, um Dir diese Worte einzuprägen?
    Ach, ich vergaß, der lebt inzwischen wieder in der Türkei……

  222. Phoenix – TV
    29.11.2018, 08:30 – 20:00 Uhr (690 min)
    Bundestag live

    Tagesordnungspunkte u.a.: Änderung des GG – Bildung, Bau, Verkehr; Privatsphäre und Sicherheit im digitalen Raum; Globaler Pakt für Migration; Klimaschutzpolitik; Wahl des Bundesdatenschutzbeauftragten; Aktuelle Stunde – Steuerbetrug in Deutschland durch Cum Fake Geschäfte

  223. Hans54 29. November 2018 at 01:56

    Sie sind aber schlecht informiert. Die AfD hat die letzen Tage um 2% zugelegt.

  224. Özdemir, ötz ick dir!
    Also Özdemir und Gesine Schwan (SPD), „Schnatterine Gans“, habe ich mir nicht angetan; auch nicht den CSU-und Globalisierungs-Dynamo Weber!

    Gegen die kommt Papa Gauland mit seiner Höflichkeit und Contenance nicht an. Nicht einmal Claus Strunz, der immer wieder mal wider den linksgrünen Mainstream löckt, so dass die ganze politisch korrekte Bande in ritualisierter Empörung aufjault, „was erlaube Strunz“, nur dass die dann leider längst nicht „fertig hat“!

    In der phoenix Runde gings´s zeitgleich um die derzeitig wieder abgespulte „ISlam Konferenz“ unter Leitung von Drehhofer, der seinen Satz „Der ISlam gehört nicht zu Deutschland“ offenbar schon wieder vergessen hat. Nun ja, der Mann ist bald 70!

    Man muss in dem Zusammenhang immer wieder daran erinnern, dass es vergleichbare „Konferenzen“ mit anderen „religiösen, kulturellen und ethnischen Minderheiten“ – Scientologen, Satanisten, Sonnentemplern oder Slawisch-Orthodoxen, nur zum Beispiel – nicht gibt. Da geht es aber auch nicht um milliardenschwere „Fördermittel“, die böse Zungen auch Schutzgeldzahlungen nennen.

    Immerhin gibt es mittlerweile das mediale Eingeständnis, dass die bisherigen „ISlam-Konferenzen“ zu sehr auf IS- und Al-Qaida-light-Varianten sogenannter „ISlamverbände“ eingegangen sind – die im Schatten des europäischen Faschismus und mit britischen Finanzmitteln entstandenen „Muslimbrüder“, die auch den Erdoganfaschismus prägen, gelten inzwischen politisch korrekt als „moderat“ und „gemäßigt“.
    Gegen diese Einseitigkeit wehren sich sogar „säkulare Muslime“ zunehmend – so´s die gibt!

    Wie Links- und Rechtsextremisten ist auch der ISlam „heillos“ zerstritten, auch in seinen Herkunftsländern, die zum Teil gerade eben durch den explosiven Antagonismus von Sunniten und Schiiten in Schutt und Asche gelegt werden, was allein schon die Frage aufwirft, welcher Irrsinn eine „verantwortliche Politik“ leitet, dieses Konfliktpotenzial massenhaft zu importieren und damit eine „offene“ Gesellschaft herstellen zu wollen.

    Hat in seinen „extremistischen Auswüchsen“ (wie dem Salafismus) „nix mit Religion“ zu tun, tönte denn wieder einmal Aiman Mazyek bei phoenix, womit er seinen linksgrünen Wegbereitern in den Rücken fällt, die Zwangs-, Kinder- und Vielehen, Ehrenmorde und nicht einmal „klammheimliche“ Terrorvorbereitungen durch amtsbekannte „Gefährder“ nach über dreihundert Jahren abendländischer Aufklärung und Emanzipation durchweg mit „Glaubens-“ und „Religionsfreiheit“ rechtfertigen. Feministinnen sogar Frauen- und Mädchenbeschneidungen. Alles „religiöse Folklore“ eben!
    [Wenn der linke Narrensaum ausgerechnet für „Glaubens-“ und „Religionsfreiheit“ eintritt, sollte man hellhörig werden.]

    Aber ob der ISlam ein religiöses, politisches, soziales, kulturelles und/oder „nur“ ökonomisches Problem ist, oder überhaupt eins, wird uns ja seit Jahrzehnten schon nach dem Vorbild – Achtung: jetzt wird´s „rassistisch! – albanischer Hütchenspieler medial und „politisch“ präsentiert, d. h. nach Beliebigkeit und Opportunität des „Diskurses“, der freilich vor allem darauf abzielt, den ISlam (und die ISlamisierung) mit seinen Negativauffälligkeiten „aus der Kritik“ zu nehmen!

    Mazyek sprach denn auch beim „Salafismus“ (den er bezeichnenderweise nicht selber benannte) von „sozialen Problemen“. Dazu muss man wissen, dass für Mazyek und Co. diese Erkenntnis sofort mit einer weiteren Forderung verbunden ist, nämlich nach noch mehr „Förderung“ und exzessiven Narrenfreiheiten.
    Für Mazyek sind für Terrorismus usw. auch ausschließlich die „Ausgrenzungs-“ und „Diskriminierungserfahrungen“ von Muslimen „verantwortlich“, was nichts anderes heißt, Ihr seid selber schuld, wenn Ihr euch nicht allumfassend der ISlamisierung unterwerft, mal davon abgesehen, dass sich große Teile „der Muslime“ selber ausgrenzen, besonders erfolgreich auch gegenüber dem Arbeitsmarkt und einer sonstigen Integration!
    So wird die SPD-Genossin Sawsan Chebli medial als „palästinensische“ und muslimische Jeanne d´Arc gehandelt, die mit zwölf Geschwistern in zwei Zimmern gelebt hat. Donnerwetter!
    Ihre Eltern konnten sich „natürlich“ weder in den Arbeitsmarkt noch in die deutsche Sprache integrieren, weil sie ja unermüdlich mit Poppen beschäftigt waren…

    Mit dem „Argument“ der „Diskriminierungserfahrungen“ bereichert Mazyek seit Jahren noch jeden ÖR-Stuhlkreis-Talk, wobei er dabei von Mal zu Mal fetter wird.
    Für weitaus weniger Dialektik aus „Verständnis“, verbunden mit handfesten Drohungen, wurden in den Siebziger-Jahren „Intellektuelle“ als „Sympathisanten“ des linken Terrorismus gebrandmarkt!
    Der bestand übrigens stets aus weniger als 50 „Aktivisten“. Inzwischen haben „wir“ in Buntschland über 1.200 „Gefährder“ – von „Amts wegen“ -, also eher noch mehr!

    Apropos fetter Kerl: Bei Lanz gab es wieder einen GRÜNEN-Auftritt!
    Nachdem selbst potenzielle GRÜN-Wähler Habeck und die pausbäckige Baerbock mit ihrer Breitmaul-Akrobatik nicht mehr sehen können (manchmal ist es des verordneten „Guten“ einfach zu viel!), wurde wieder mal „Antonia“ Hofreiter eingeflogen – vielleicht zu einem der letzten Male, denn man muss „schwer“ davon ausgehen, dass der beim nächsten Bundestagsauftritt von Lindner oder Weidel platzt, wie vorher sein Hemd!

    😉

  225. @eule54 29. November 2018 at 00:18

    niemals Aufgeben
    29. November 2018 at 00:12
    ERGEBNIS
    ?Jetzt wissen wir, dass wir mehr Goldstücke bekommen? ?
    Nun, die AfD kann davon nur profitieren ?
    ++++

    Klar wird die AfD von mehr „Goldstücken“ profitieren.
    Aber wenn die AfD später einmal mitregieren wird, werden auch viel mehr „Goldstücke“ abgeschoben werden müssen!
    Ich sehe auch mit mehr „Goldstücken“ in Deutschland ein entsprechend höheres Risiko für einen Bürgerkrieg!
    Besonders durch Islamisten!

    Vollkommen richtig❗ 😎
    Aber die AfD ist nur durch das schnelle Ansteigen der Goldstücke so groß geworden.
    Bis vor kurzem ging alles schleichend, verdeckt vor. Ich denke da mal an die Islamisierung nicht nur durch Gülen usw. Unter Islam-Merkel mit Anhang, unter normalen Bedingungen, wäre der Goldstück-Anreiz Pakt still und leise durch gewunken worden. 👿
    Natürlich müssen die Goldstücke, (extrem unproduktive, kulturfremde, zum größten Teil Islamisch-Verseuchte) in ihre Heimat zurück.
    Um so früher um so besser ❗
    Es wird schwierig werden 😥

  226. Jetzt hab ich Anfangs doch glatt gedacht, dass dieses Mal die Runde fair abläuft. Hat ja fast bis zum Schluss geklappt. Aber dann konnte es sich Kozdemir doch nicht verkneifen, so aus dem Nichts, Herrn Gauland den Rechtsextremismus vorzuwerfen und dann auch noch die Spendensache mit Frau Weidel.
    Auch Maischberger, welche bis dahin weitgehendst neutral moderierte, liess diese Gelegenheit nicht aus und sagte, dass nun die AfD auch eine normale Partei sei, weil sie auch eine Spendenaffäre hat.
    Obwohl dies völliger Quatsch ist, ziehen sich die Volksverräter immer noch an diesem Thema hoch.
    Unter einer Spendenaffäre verstehe ich, dass die Gelder entweder privat verwendet oder nicht zurückgezahlt wurden.

  227. Es wird immer vergessen❗ 😎
    Der Islam ist eine missionierende Kampf-Ideologie, basierend auf erfolgreichem Massenmörder Mohammed.
    Mal blutig mal schleimend.
    Es gibt dort keinen Integrationsgedanken ❗
    Sehr gut beschrieben unter:
    Der Rummel um „Salafismus“. Manipulation?
    https://youtu.be/5wwhHu2ojLk

  228. Ach ja, was ich noch sagen wollte ist, dass Herr Strunz positiv aufgefallen ist.
    Das Vogelnest konnte man ganz vergessen mit ihrem dämlichen Ausflüchtengeschwurbel.

    Dieser Migrationspakt ist Volksverarxxxe hoch drei. Alles nur leere Wunschträume und Versprechungen, welche nie eingehalten werden.

  229. Was habt ihr nur? Dieser Pa(c)lt ist doch wunderbar! Was meint ihr, wie sich die besonders für Menschenrechte berühmten Läner wie Saudi-Arabien, Katar, Kuwait, China und viele andere um die vielen, weltweit Reisenden Goldstücke zu ihrer Bereicherung reißen werden! -:))

  230. Özdemir kann umschalten zwischen Dackelblick klimperklimper und ernsthaft und bedeutsgschwanger,
    dass man überzeugt ist: „Jetzt kommt die Weltformel und die Geschichte seit Adam und Eva!“

    Die Modi:
    Ödemir: „Das ist d e i n Land, d e i n e Geschichte!“, „W i r Schwaben“
    Roth: „Deutschland, du mieses Stück Scheiße!“
    KGE: „Jede Biene,…“
    Kretschmann: „Ich brauch halt e g´scheit´s Auto“.

  231. Özdemir: transatlantsicher Oberignorant! „Fluchtursachen bekämpfen“ ??? Wie lange werden diese denn schon „bekämpft“, was hat es gekostet und vor allen Dingen was hat es gebracht? Ignoranz pur, wenn man meint, mit diesem Pakt würden die Fluchtursachen behoben! Es es mehr als naiv zu glauben, dass Menschen aus Marokko, Tunesien, Senegal, Gambia, Kamerun u.s.w. ihr Länder wegen „Fluchtursachen“ verlassen. Der einzige Grund ist die Tatsache, dass man bei uns alles bekommt und zusätzlich ein Taschengeld erhält.

  232. Das hat mir Trump gestern über den zügellosen Betrug (rampant fraud) bei der Immigration geschrieben:

    DHS: 110 Percent Surge in Migrant Men Using Kids to Enter US, ‚Rampant Fraud‘

    “Educated on a legal loophole that lets migrant ‘families’ with kids enter the United States, the Homeland Security Department reported Tuesday that men showing up with kids at the border has spiked 110 percent in just the last two years,” Paul Bedard reports in the Washington Examiner.

    “The department noted that children could be used by smugglers and drug traffickers to enter the country. Families are also using fraud to game the immigration system. The department said that 170 families have been caught lying about their relationships to enter the U.S.”

  233. Zwei einfache Fragen:

    Erstens. Im Abkommen wird zwischen Ziel-, Transit- und Herkunftsländer unterschieden. Diese Rollen sind klar und eindeutig definiert, ihre jeweiligen Verpflichtungen beschrieben.

    1. Wieso soll kann man ein Pakt unterschreiben, das mein Land als Zielland definiert, wenn ich die Migration angeblich eindämmen möchte?

    Zweitens. Es wird (falsch) behauptet, dass Deutschland alles was im Pakt beschrieben ist schon heute „erfüllt oder gar über erfüllt“.

    2. Wenn wir eine Gesetzgebung haben, welche alle Verpflichtungen schon heute abdeckt, wozu braucht wir den Pakt zu unterschreiben?

    Es wäre als ob wir ein Hundesteuergesetz nochmal mit einem identischen Hundesteuergesetz, mit gleichen Umfang und in der gleichen Höhe, beschließen würden. Das macht aber doch keinen Sinn.

    Ein Teufelspakt ist das.

  234. @Wühlmaus (05:08)
    Sie sprechen mir aus dem Herzen.
    Ich kann auch diese hysterischen Forderungen nach Rücktritt bei Weidel überhaupt nicht nachvollziehen und mag es nicht mehr hören.

  235. Wenn man etwas aus 2015 gelernt hat, dann die üble Tatsache, dass man kaum mehr einen wieder wegbekommt, den man hier nicht haben möchte und es selbst mit verurteilten Schwerkrimminellen unmöglich scheint, diese abzuschieben. Wie auch das Anwachsen von kriminellen Gewalttaten, von Messerangriffen und Vergewaltigungen. Wer dies als eine Quelle des Wohlstands sehen möchte, sollte besser in einer Gummizelle leben.

  236. Was mich kollosal aufregt: Özdemir ist der Hauptredner der Sendung. Und Gauland ist wieder mal zu „lieb“. Warum wurden nicht anhand von Original Textstellen der sog. unverbindliche Pakt in der Luft zerrissen?

    Schade, dass niemand von PI anwesend war!

  237. Dritte Frage

    3. Wie kann man eine Veränderung bei anderen erwarten wenn ich unaufhörlich behaupte, dass der Pakt nicht-verpflichtend sei?

    Stellen wir uns mal vor:

    Es gibt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 Stundenkilometer vor einer Schule, die auf freiwillige Basis stattfindet.

    Die Berichterstattung über viele toten Kinder auf dem Weg in die Schule werden nicht stattfinden, weil ihnen nur regionale Bedeutung zugeschrieben.

    Die junge Musels in ihre Prozkarren dürfen weiterhin Gas geben, weil sie wissen, dass sie rechtlich nicht belangt werden können.

    Und (laut Pakt) die trauende Eltern würden sich nicht mal über die flatternde Schadenersatzforderungen beklagen dürfen, weil das rassistisch wäre.

  238. Ich finde es eine bodenlose Roßtäuscherei sich etwas „Unverbindliches “ unterschreiben zu lassen!
    Den Ausdruck hätte ich mir von Gauland gewünscht. Der hätte sich eingeprägt.
    Oder hätte man ihn deswegen auch als Nazi beschimpfen können?

  239. Ich kanns immer nur wiederholen, schickt Meuthen oder Weidel oder Curio oder wenauchimmer, aber nicht Gauland in diese TV Shows. Das ist nicht sein Format.

  240. Wieder mal wurden Vollidioten der Nation durch eine GEZ-pflichtige Lügnerin angeboten wie Sauerbier. Ein ganz besonders wichtigtuender Lügner schickte sich auch gleich an, das Thema Migrationspackt mit Trump und der AfD einzuleiten, viel mehr ist ihm dazu auch den ganzen Abend nicht eingefallen.

    Während sich die Paktbefürworter ausschliesslich auf Beschimpfungen gegenüber Andersdenkenden und die eigene Ideologie beschränkten, gelang es trotz Allem sehr deutlich die vielfältigen Gründe für eine Ablehnung des Migrationspaktes der zahlreichen und auch sehr untersdhiedlichen Ablehnerstaaten zu verdeutlichen.

    Wer zu dumm für eine Ideologie und die daraus erforderlich werdenden Lügen ist, der sollte sich doch einfach mal auf die Realität und Wahrheit besinnen, dann wird sehr vieles sehr viel einfacher.

  241. Neueste !eldung von RadioKatae ARDeriwan von heute Mittag, 12:60:
    Katar erklärt sich bereit 500.000 Migranten (Zuwanderer) aufzunehmen und jeder Familie ein Haus und jede Persn monatlich 5.000 $ zu bezahlen, was dem Sozialhilfeniwo in dem Wüstenstaat entspricht! Eingeweihte Kreise heben hervor, dass der Wüstenstaat ein „Zeichen gegen rechts“ setzen möchte und daher mit gutem Beispiel vorangeht! Außerdem soll für je 1.000 Christn, die dorthin kommen eine moderne Kirche errichtet werden! Bibeln werden von der Regierung ebenfalls gestiftet! -:))

  242. Was ich vergaß: Treibende Yjraft in dem großzügigen Zuwanderungsplan Katars sind die Scheichs Al Paka und Pekunia!

  243. Reiner07 29. November 2018 at 10:25

    Die Herkunftsländer nehmen ihre Goldstücke nicht zurück, erst nicht kriminelle. Aber mit dem Migrationspakt ändert sich das freilich alles, denn der ist nämlich unverbindlich. Finde den Fehler.

  244. archijot@gmx.de 29. November 2018 at 11:44

    Wer zu dumm für eine Ideologie und die daraus erforderlich werdenden Lügen ist, der sollte sich doch einfach mal auf die Realität und Wahrheit besinnen, dann wird sehr vieles sehr viel einfacher. “

    Möchte man meinen, aber dem ist leider nicht so. Der Dummmichel glaubt den Wahrheitsmedien mehr als seinen eigenen Erfahrungen.

  245. Haremhab 29. November 2018 at 11:24

    „Die illegale Migration nach Europa muss mit aller Härte bekämpft werden“

    Da braucht es gar keinen Kampf, denn nach dem Migrationspakt gibt es keine Illegalen mehr, sondern nur noch Legale. Jeder der will, darf kommen.

  246. Waas, das kann doch gar nicht sein, Ausnahmsweise mal nicht 1/5 sondern 2/4, das ist ja schon fast ein ausgeglichenes Verhältnis. Eigentlich wenn man die 4 Proislamisten ansieht und zum Vergleich die 2 Kontras sind die Konservativen schon in der Überzahl. Wenigstens lässt sich Strunz nicht die Butter vom Brot nehmen und auch Gauland verfügt über umfangreiches Wissen, was bei den 4 anderen in keiner Weise der Fall ist.

    Marie-Belen 28. November 2018 at 18:41; Sowas ist unseren Behörden auch problemlos zuzutrauen.

    NieWieder 28. November 2018 at 18:43; Genau so siehts aus, Die Einladung kriegt speziell Gauland, weil die wissen, dass der kein Polterer ist. Zwar über ne Menge Wissen verfügt, aber dafür kriegt er zu wenig Redezeit um das zu präsentieren.

    Demonizer 28. November 2018 at 18:50; Bei Erika wird doch Jeopardy gespielt. Die Antworten sind vorgegeben und der Sender muss sich passende Fragen einfallen lassen. Und wenn jemand ausm Publikum Fragen stellen will, dann müssen die einige Zeit vorher schriftlich eingereicht werden und nur wenn zufällig ein drauf passender Spickzettel da ist, darf der Kandidat das auch sagen.

    Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 28. November 2018 at 19:14; Kultur für den Sauhaufen ist ein Euphemismus. Barbarei würd ich gelten lassen.

    NieWieder 28. November 2018 at 19:36; In solche Quasselshows wird einer eingeladen, der natürlich gemütlich fertiggemacht werden kann. Ein anderer kann da nicht einfach auftreten. Mir fällt aber da was ein, wie wäre es wenn sich ein Maskenbildner mal Curio oder xy vornimmt und den auf Gauland umstylt.
    Das geht so täuschend echt, dass es erst auffällt, wenn derjenige was sagt. Lediglich de Grösse müsste so halbwegs passen. Z.B. hätte man Gas-Gerd niemals als Kohl ausgeben können, trotz recht ähnlicher Figur, aber Kohl war wohl mindestens nen Kopf grösser.

    NoDhimmi 28. November 2018 at 20:06; Dobrindt erinnert mich vom Namen immer an gewisse Tiere, die als etwas doof gelten. Ansonsten erinnere ich mich an nicht eine Handlung von ihm die irgendwann zum Erfolg geführt hätte. Könnte es sein, dass der auch an dem BER-Desaster beteiligt war?

    werta43 29. November 2018 at 01:32; Vergiss das mit Arbeitskräften gleich wieder. Welche sollen denn das sein. Mit dem DurchschnittsIQ der Länder, wo diese Typen herkommen, gilt man hierzulande als geistig behindert. Kein Mensch braucht jemand, der bloss den Hof zusammenkehren oder Schnne schippen kann und nach ner Woche wieder neu angelernt werden muss.

    Barry 29. November 2018 at 05:55; KKB? Meinst du damit AKK57, auch als Krampf-Knarrenklauer bekannt.

  247. niemals Aufgeben 29. November 2018 at 09:52

    ?Es wird immer vergessen? ?
    Der Islam ist eine missionierende Kampf-Ideologie, basierend auf erfolgreichem Massenmörder Mohammed. “

    Tja, das war einmal. Seit Drehhofer nun zum Zauberer geworden ist, gibt es bald den deutschen Islam.
    Erdogan und der IS lachen sich tot.

  248. !! Wichtig !!

    Heute morgen bei PHOENIX sagte Bernd Baumann klar und deutlich, dass selbst die

    UN Flüchtlingskonvention

    auch nur als sogenannte „Soft Law“ daherkam und mitnichten „Völkerrecht“ ist.

    Unglaublich was Politik und Richter daraus gemacht haben.

  249. Der gipfel der dummheit ist Gesindel Schwan

    Den haslichen kopf voll mit polit theorie, aber keinen blassen schimmer was loss ist !!
    Wie die meisten „studierten““

  250. Der Oberhammer ist, dass Flüchtlings-Paare, wo die Frau schwanger ist und in Doofland ankommt und entbindet, gleich die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen soll. Geht`s noch?

  251. Joppop 29. November 2018 at 12:29

    Der gipfel der dummheit ist Gesindel Schwan

    Den haslichen kopf voll mit polit theorie, aber keinen blassen schimmer was loss ist !!
    Wie die meisten „studierten““

    Ja, das Vogelnest ist überstudiert. Außer viel Geschwurbel kommt nichts raus.

  252. die Buntewehr ist seit praktisch 3 Jahren im Mittelmeer zur Bekämpfung der Schleuser. Schleuser wurde zwar keiner gefasst von der Buntenwehr, dafür aber zigtausende Geschleuste Afrikaner und Asiaten vor der lybischen Küste „gerettet“ und nach Europa gebracht

  253. Frau K Amps-Knarrenklauer meint im Pinocciosender, nun werdeneon neues Kapitel aufgeschlgen! Das ist z befürchten – aus ganz viel „illegal“ wird im neuen Kapitel alles “ legal“! Und ja – „illegale Zuwnderung“ wird damit „bekämpft“ werden, dass jedwede Zuwanderung „legal“ sein wird!
    Das ist wie mit dem Ladendiebstahl – wenn er erlaubt wird nimmt die „Kriminalitätsrate“ deutlich ab!
    -:))

  254. Oh mal wieder ein hinkender Vergleich, Frau Maischberger …
    Die (deutschen) Auswanderer die damals nach Amerika gingen mussten sich und ihre Arbeitskraft voll einbringen um dort auch eine Überlebenschance zu haben. Kein Sozialsystem garantierte eine Vollversorgung auf hohem Niveau. Niemand hat sie nach 12 Seemeilen mit einem sicheren Verkehrsmittel ans amerikanische Festland gebracht. Die Überfahrt dauerte Wochen. Dazu war das Land ziemlich leer und nicht bewohnt von über 250 Menschen pro Quadratkilometer.

  255. Hallo afd-fan, wir reden hier erst einmal über “ Mogranten“, also Zuwanderer (eigentlich müsste es „Immigrant“ heißen; ein „Migrant“ istlediglich ein „Wanderer“ – gleichgültig wohin!) Dennoch habeN Sie recht! Jede Frau -ob „Migrantin“ oder „Refutschie“ – die es über die Grenzlinie schafft und hier gebiert, wird samt Kind gleich Deutsche – natürlich mit Doppelpass! So kann sich jede die „Rosinen“ aus beiden Staatsabgehörigkeiten herauspicken ohne für irgend etwas verantwortlich zu sein!

  256. nairobi2020 29. November 2018 at 12:59
    die Buntewehr ist seit praktisch 3 Jahren im Mittelmeer zur Bekämpfung der Schleuser. Schleuser wurde zwar keiner gefasst von der Buntenwehr,…“
    *************
    Eben dazu braucht es ja erst den Migrations Pakt. Unverbindlich natürlich.

  257. pro afd fan 29. November 2018 at 12:36
    Der Oberhammer ist, dass Flüchtlings-Paare, wo die Frau schwanger ist und in Doofland ankommt und entbindet, gleich die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen soll. Geht`s noch?“
    ******************
    Das ist ja das, was der böse Trump für USA abschaffen will.

  258. @>>> zweifel 29. November 2018 at 13:10
    Ergänzung:
    Im riesigen Nordamerka lebten zu dieser Zeit gerademal ca. 3,5 Mio. Ureinwohner, der größte Stamm, die Sioux (Eigenname Dakotas oder auch Lakotas) hatte 60.000 bis 80.000 Mitglieder.
    Und denen „raubten“ die Siedler Land???
    Die heutige Population der Indianer beträgt ca. 5,2 Mio.= 1,6% der Gesamtbevölkerung (2,9 Mio. Reinrassige = 0,9% plus 2,3 Mio. Mischlinge = 0,7%).
    https://www.census.gov/prod/cen2010/briefs/c2010br-10.pdf

  259. Vor etwa ein oder zwei Jahren sah ich eine Sendung im Staatsfernsehen über eine deutsche Famile in Kanada – ausnahmsweise einmal ehrlich! Darin wurde berichtet, dass der Mann für einige Jahre einer Betufstätigkeit nachging – was es war ist mir entfallen! Aber – jetzt kommt’s – er wurde arbeitslos und wurde verpflichtet, min einer bestimmten Zeittspanne das Land wieder zu verlassen!
    So sind die Sitten in sogenannten „Einwanderungsländern! Unsere Linksverdrehten, Grünen und Schariademokraten würden angesichts solcher Gesetze be uns randalieren! Ganz zu acheigen von den „Gutmenschen“! -:))

    Ndern

  260. @Hastalapista:
    Man darf nicht vergessen, dass die Lebensweise der Indianer viel Öand erforderlich machte, damit sie sich von den Büffelherden („Bisons“) ernähren könnten!
    Außerdem ist es natürlich eine zumindest diskutoerbare Frage, ob die Landnahne durch die Weißen „Zuwanderer“ rechtlich in Otdnung war!
    Zu dem Thema fällt mir die Unverschämtheit des Oberidioten Deniz Yüksel ein, der behauptete Deutschland sei ein Land ohne Volk“ und müsse deshalb „besiedelt“ werden – von „edken Wilden“ natürlich! -:))

  261. Die Kommentare bei focusonline zu der Sendung sahen Gaulands Auftritt nicht negativ. Seine ruhige, seriöse Art kommt besser an, als viele denken. Özdemir dagegen wirkt auf die Zuschauer aggressiv und unhöflich. Sicherlich gibt es in der AfD Leute mit mehr Temperament, aber das werden die sicher am besten wissen, denn es ist gut möglich, dass ihnen vom Sender eine genaue Vorgabe gegeben wird. Die Maischberger hat wohl allen Ernstes Herrn Gauland auf seinen „Migrationshintergrund“ angesprochen. Seine Vorfahren waren wohl Franz.Hugenotten. Wie dumm muss man sein als Moderatorin, die Einwanderung der Hugenotten in Preußen vor mehr als 300 Jahren mit der heutigen Einwanderungswelle zu vergleichen??? Das haben auch viele Zuschauer so gesehen.

  262. pro afd fan 29. November 2018 at 09:27

    Sie sind aber schlecht informiert. Die AfD hat die letzen Tage um 2% zugelegt.

    Verbreite hier bitte keine Lügen. Die AfD stand auf 18%, jetzt nur noch 14-16%. Tendenz fallend.

  263. @ ubiqui 28. November 2018 at 19:42

    Was mich mal interessieren würde, wie dieses Dokument die „finale Abschaffung Deutschlands“ wiedergibt?
    Was steht da konkret drin zu einer angeblichen Abschaffung der Nationalstaaten, insbesondere Deutschlands?
    Welche Passagen sind das? Auf welchen Seiten stehen da wenigstens Hinweise darauf?
    Als Patriot sollte man ja jeden Nebensatz kennen, jede Formulierung auf die Goldwaage gelegt haben; des kompletten Textes natürlich.
    Diese intime Kennerschaft dieses Dokuments durch die Patrioten sollte sich ja leicht in ein paar eindeutige erklärende Sätze packen lassen….
    Also…..

    *****************************************

    Hier finden Sie auf der UN-Seite die offizielle deutsche Übersetzung des “Globalen Paktes für eine sichere, geordnete und reguläre Migration”:

    http://www.un.org/depts/german/migration/A.CONF.231.3.pdf

    Diese Übersetzung erst am 30. Juli dieses Jahres veröffentlicht.

    Und hier ist als Teil 2 der dazugehörige „Globale Pakt für Flüchtlinge“:

    https://www.unhcr.org/dach/wp-content/uploads/sites/27/2018/11/GCR_final_GER.pdf

    Die Erläuterungen des UNHCR dazu:

    https://www.unhcr.org/dach/de/was-wir-tun/auf-dem-weg-zum-globalen-pakt-fuer-fluechtlinge

  264. pro afd fan 30. November 2018 at 11:42

    Chemnitz war noch bevor die AfD auf 18% stand. Nach der Weidel-Affäre ging der Wert wieder zurück.

    Die AfD hat nicht „aktuell wieder 2% zugelegt“. Das sind die Schwankungen zwischen den einzelnen Instituten. Die Gesamttendenz ist fallend.

Comments are closed.