Print Friendly, PDF & Email

Achim Winter und Roland Tichy sprechen über die Kommunikationsstrategie der Bundesregierung zum UN-Migrationspakt. Warum hat diese nicht früher über das Vorhaben informiert und im Bundestag erst auf den letzten Metern debattiert?

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

166 KOMMENTARE

  1. Hier soll was von einem großen Teil der Altparteien-Mafia mit Hilfe der Altparteien hörigen Staatsmedien über unsere Köpfe hinweg durchgezogen werden. Wir müssen uns mit aller Kraft dagegen stemmen sonst haben wir endgültig verloren und die Bevölkerung Europas wird im Sinne Links-grünen möchtegern Weltverbesserern ausgetauscht.

  2. War doch Absicht. Der Migrationspakt sollte heimlich unterschrieben werden. Normal hätte keiner etwas davon erfahren. Nur haben einige im Internet informiert. Trotzdem wird Merkel den Migrationspakt unterschreiben und dann wird das beschlossene in ein gesetz gegossen. Damit sind wird gefangen.

  3. Warum hat man denn die Währungsreform…ääähhh…EUro-Einführung an den Wählern vorbei bestimmt?

    Warum hat man die „Vereinigten Staaten von EU“ am Wähler vorbei beschlossen? Warum die Griechenland-Rettung? Die Erneuerbare Energien-Verteuerung? Die Einwanderung Illegaler unter dem Deckmantel der Humanität?

    Und warum gibts bei uns überhaupt so wenig Volksentscheide?

    Na, weil sich der Leibeigene Bürger anders entscheiden könnte wie seine Vögte Vertreter.

  4. „An den Bürgern vorbei“? Also rund 85% finden den Migrationspakt doch toll oder wissen nichts darüber bzw. es interessiert sie nicht die Bohne denn sonst würden sie wählen wie in den USA (Senat). Merkel hat doch 2017 gesagt „ohne Obergrenze“ und nun kommen sie „ohne Obergrenze“ oder redet Merkel türkisch?
    Auch das Trommelfeuer der meisten Mainstream-Journalisten sagt viel aus. Die Gniffkes/Kleber’s werden in den nächsten 4 Wochen zur Hochform auflaufen und morgen beginnt ja auch die Bundestagsdebatte.
    Ich will Meiko Hass mit Schaum vor dem Mund sehen!
    Nur in der BILD stand heute ein halbwegs kritischer Bericht, leider mit Bezahlschranke.
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/mittwoch-im-bundestag-was-bedeutet-der-un-migrationspakt-fuer-uns-58270466,view=conversionToLogin.bild.html
    Der Migrationspakt bietet doch auch neue Chancen. Endlich kann man nach Burkina Faso relativ problemlos auswandern…Fast 190 Shithole-Länder irren nicht…

  5. Tichy les ich gern – aber Videos schau ich nie. Es gibt so gute technische Möglichkeiten gesprochenes Wort in Text zu wandeln, das sollte weit mehr genutzt werden. Ob nun bei Tichy oder hier bei PI.

    Denn es bleibt dabei: Video mag mal ganz witzig sein, es ist aber insgesamt was für „doof“.

  6. Absurdistan.Bin gespannt wie es nächstes Jahr zum selben Datum im allgemeinen hier aussieht.Wir leben in aufregenden Zeiten. Wenn ich ein Pferd hätte und weitere Mölichkeiten, würde ich es satteln.

  7. nicht die mama
    7. November 2018 at 21:48
    Warum hat man denn die Währungsreform…ääähhh…EUro-Einführung an den Wählern vorbei bestimmt?

    Wir haben den Krieg verloren, wir haben keinen Friedensvertrag, wir sind nicht souverän und damit Arbeitssklaven der Welt.

  8. „Eine sehr gute Nachricht: Asia Bibi ist frei und hat Pakistan im Flugzeug verlassen“
    SUPER!!! Aber hoffentlich müssen die anderen Christen in Pakistan nicht unter Rachefeldzügen leiden!

  9. # alexandros 7. November 2018 at 21:55

    erstmal: Gelobt sei Jesus Christus.

    aber: Ihre Verfolger und Möchtegern-Mörder wollen auch alle zu uns und bekommen auch von unserer Regierung uneingeschränkten Aufenthaltsstatus um ihre Islam-Agenda durchzuziehen…

    Jetzt ist sie frei vor Islam-Pakistan bald verfolgt in Islam-Europa…

  10. die halten einen für blöd:
    in einer Sendung im BR heute Abend,
    wird die Integrationsleistung bei Sudetendeutschen
    und Siebenbürger Sachsen gefeiert.
    das lässt sich doch nicht mit den heute
    Hinzukommenden vergleichen.
    wir weden verarscht und die meisten
    lassen sich gerne verarschen.

  11. Michael Stegemann 7. November 2018 at 22:03

    Die Schweizer hatten gar keinen Krieg, die Schweden hielten sich raus, die Briten und Franzosen haben den Krieg sogar mitgewonnen, aber trotzdem haben alle dieselbe bunte Schei**e am Schuh kleben, das kann`s dann ja nicht sein.

    Nö, wir haben einfach miese Politiker ohne Rückgrat und ohne deutsche Identität.

  12. Jeden Morgen wenn du in die Arbeit gehst arbeitest du für die Raubritter.

    Die Raubritter kommen nur wegen deinem Geld.

  13. Haremhab 7. November 2018 at 21:46
    Trotzdem wird Merkel den Migrationspakt unterschreiben und dann wird das beschlossene in ein gesetz gegossen. Damit sind wird gefangen.
    *******
    Hält Merkel sich an Gesetze?

  14. # 18_1968 7. November 2018 at 21:53

    Denn es bleibt dabei: Video mag mal ganz witzig sein, es ist aber insgesamt was für „doof“.

    Sehe ich anders! Man kann nicht rein intellektuell gegen Emotionalitäten kämpfen! Und Mitläufer-Linke (80%) sind absolute Emotions-Faschisten!

    Man kann auch keine vergewaltigte Frau mit literarischer Erlebnis-Philosophie vom Schmerz befreien, sei es noch so gut geschrieben!

  15. „…Warum hat diese nicht früher über das Vorhaben informiert und im Bundestag erst auf den letzten Metern debattiert?“

    1.) Wir leben in der Merkel-Diktatur, und
    Merkel ist eine große Listenschmiedin.
    2.) Das dtsch. Schafsvolk soll also nicht
    wissen, daß es zur Schlachtbank geführt wird.
    3.) Ein informiertes Volk könnte sich noch
    heftig gegen seine Verschaukelung wehren.
    4.) Es waren in Hessen u. Bayern Wahlen.

  16. @ Kreuzritter HH 7. November 2018 at 22:19

    …was ist Thema im Video u. wie lange dauert es,
    5 oder 15 Min.?

  17. Das linke n-tv schreibt heute über die saarländische Brillenschlange, die Merkel beerben will:
    Stattdessen betont sie, wie wichtig Veränderung für die Partei sei. Merkel habe mit ihrer Entscheidung „Raum geschaffen für das nächste Kapitel“. Und wenn man ihr so zuhört, gewinnt man den Eindruck, dass dieses Kapitel auch dringend aufgeschlagen werden muss. Sie habe während ihrer Zuhörtour – Kramp-Karrenbauer hat die vergangenen Monate mehr als 40 Veranstaltungen an der Parteibasis durchgeführt – gelernt, dass die CDU zu viele Entscheidungen in der Chefetage gegen Widerstand vieler Mitglieder getroffen habe. „Diese Methode passt nicht mehr in die heutige Zeit“, sagt sie. Einsame Entscheidungen, wie sie von Merkel etwa in der Eurorettungs- oder der Flüchtlingspolitik getroffen wurden, soll es mit ihr nicht geben. Die CDU müsse vor wichtigen Entscheidungen stärker gehört werden, nicht danach, fordert Kramp-Karrenbauer. Genau das wurde an Merkel oft kritisiert.
    Also auf gut deutsch: Die Politik muss nicht geändert werden, sie muss nur besser erklärt werden…!

  18. Ganz unvoreingenommen:

    Die jetzige Endzeitregierung zeigt ganz offensichtlich die gleichen Endzeitsymptome wie das Hitlerregime in
    den letzten Kriegsmonaten.
    Offensichtlich soll Deutschland und mit ihm das deutsche Volk vor die Hunde gehen!
    Darauf kann es nur eine Antwort geben: Abwahl der handlungsunfähigen Regierungsparteien.
    Deshalb: Bürger, wählt die AfD!

  19. Ich persönlich glaube um den Teufelspakt zu verhindern, müsste es einen Militärputsch geben. Was haben sie mit dem Militär gemacht? Richtig, die Nummer ist durch. Wandert aus wenn ihr könnt.

  20. Nun, ich drücke es mal so aus,
    das Deutsche Volk sollte erst nach vollendeten Mißbrauch Gewahr werden,
    daß gerade eine Massenvergewaltigung am Deutschen Staatsbürger stattgefunden hat!
    Und nu hat die AfD schon vorher gepetzt, was für ein Rechtspopulistischer und spaltender Haufen.
    Sowas muß ganz einfach vom Verfassungsschutz beobachtet, werden,sonst zieht am Ende
    die Demokratie wieder in Deutschland ein ,und findet ihren Platz wieder!

  21. Wenn der Migrationspakt in Kraft tritt, wandern wir alle in die reichen Wüsten-Klein-Staaten ein!

    Die Vollversorgung dort gönne ich mir gerne als Rentner-Migrant! :mrgreen:

    Oder verstehe ich da was falsch?

  22. # jeanette 7. November 2018 at 22:31

    AKK denkt doch nicht wirklich, dass sie Bundeskanzlerin werden könnte?!

    Hätten Sie gedacht das Merkel überhaupt bzw. so lange Bundeskanzlerin ist?

    Mit Sicherheit nicht! Oder? Also? Was ist ein „Nein“ auf Ihre Frage wert?

  23. sauer11mann 7. November 2018 at 22:07

    die halten einen für blöd:
    in einer Sendung im BR heute Abend,
    wird die Integrationsleistung bei Sudetendeutschen
    und Siebenbürger Sachsen gefeiert.
    das lässt sich doch nicht mit den heute
    Hinzukommenden vergleichen.
    wir weden verarscht und die meisten
    lassen sich gerne verarschen.

    * * * * *

    Die sind alle komplett bekloppt!
    2015 hörte man tagtäglich von der Integrationsleistung der Deutschen,
    als nach 1945 Millionen Flüchtlinge aus den deutschen Ostgebieten in Westdeutschland landeten
    und hier super integriert wurden. Unbedingt und grundsätzlich eine Bereicherung!

    Obwohl dies alles DEUTSCHE waren – naja, halt katholisch 😉 – gab’s hier trotzdem Reibereien!
    In der Volksschule (1950er Jahre) waren die Mitschüler „a Flichtling“ aber es gab schon so was wie einen gemeinsamen „GEIST“. Zumindest stimmte die Sprache (und irgendwie die Religion).
    (. . . ond wat ham wr alles jehobt: Ferde, Schweiine . . . )

    Wer die sich momentan anbahnende Katastrophe mit der Situation nach WKII vergleicht,
    ist absolut ahnungslos vom Leben auf diesem Planeten – und sollte einfach schweigen!
    Oder er ist ein boshafter Mensch und verbreitet gezielt LÜGEN!
    Mensch ist nicht gleich Mensch! Es lebe die „Diversity“!
    (Aber nicht vor meinem Haus ausleben!)

  24. nitro 7. November 2018 at 22:40
    Wandert aus wenn ihr könnt.
    ——–
    Als Deutscher im Ausland ist man ohne Geld so beliebt wie Fußpilz. Da muss man schon sehr gut technisch/handwerklich ausgebildet sein und meistens erhält man nur einen Zeitvertrag, d.h. kann die Brücken zur Heimat nicht abbrechen was die Sache verteuert. Als Rentner, Pensionär, Älterer kommt das Problem mit der Krankenversicherung hinzu. Die Private versichert nur gegen Unfälle etc. aber nicht bei den typischen Alterskrankheiten wie Krebs, Diabetes, Säuferleber etc. Auch das Währungsrisiko ist zu berücksichtigen bei der Rentenüberweisung. Über fundierte (nicht rudimentäre) Sprachkenntnisse braucht man gar nicht erst reden.
    Die Ausländer haben selber genug Probleme bzw. Arbeitslose.

  25. @ francomacorisano 7. November 2018 at 22:24

    Bekannte Politiker aus dem Saarland: Erich Honecker, Heiko Maas, O. Lafontaine, AKK, Peter Altmaier, Peter Müller.

  26. Der UN-Migrationspakt wird noch viele Tränen den Rhein hinunter spülen. Egal! Kann auch mit der nächsten oder eher übernächsten Regierung mit einem Machtwort sofort von jetzt auf gleich für Null und Nichtig erklärt werden!

    Wie so ganz viele unverbindliche Pakte etc.! Das muss uns dabei nur bewusst werden! Und nur das ist als Botschaft wichtig!

    Kein weltliches ist in Ewigkeit auf Erden gefestigt!

  27. Wir leben in spannenden und spaltenden Zeiten, dabei geht es nur um wer wir sind und wohin wir wollen!

    Wer nicht weiß wer er ist und wohin er will, wird schlicht und ergreifend aus der zukünftigen Geschichte verschwinden!

  28. Die AfD braucht ein gestaltendes zukünftiges Positiv-Europa/ Deutschland frei von Massenmigration!

    Da helfen nur klare Ansagen!

    Und kein Mimimi ich hab Angst die SPD-CDU-Grüne-Linken-Medien-Kirchen-Gewerkschaften haben uns über den VS nicht mehr lieb.

    Da müssen wir alle durch! Auch die Internet-Maulhelden in Massen auf die Strassen gehen…

  29. https://1.bp.blogspot.com/-z379H1syOV4/W-G-1IB_JBI/AAAAAAAAJvo/wm1pZYcx0dEa_7OdxDK8j61Bce7z55TUwCLcBGAs/s320/George-Soros-Botschafter-Heusgen.jpg

    Excellent meeting between Amb. Heusgen and philanthropist George Soros – a strong voice for open societies, freedom of the press and human rights!
    https://twitter.com/GermanyUN/status/1059575760200130560

    Dr. Christoph Heusgen ist seit 2005 Berater der Bundeskanzlerin.
    Die gesamte Migrationspolitik ist mit George Sotros koordiniert.

  30. UN-Migrationspakt: Fellner! LIVE: Mega-Eklat bei Fußi vs. Grosz

    Ein Hammer diese TV-Diskussion, knapp an einer Schlägerei vorbei, der Konservative Grosz zerlegt die linksradikale Kreatur Fußi nach Strich und Faden, als dann der Moderator auch noch gegen den Gutmensch wettert läuft dieser aus der Live-Sendung weinend davon, köstlich, unbedingt anschauen!

    https://www.youtube.com/watch?v=sKKrtMwRPOU

  31. Gerade bei Maischberger, Schund-TV der linksgrünen Schmeißfliegenpresse:

    Eine Komikerin erklärt uns, warum alle Trump Wähler dumm sind und eine Schmeißfliege vom Spiegel läßt selbstgerecht verlautbaren, dass Trump wohl kein Analphabet sei.

    Deutsches öffentlich-rechtliches TV dürfte das primitivste, einseitigste und hasserfüllteste sein, das nördlich von Afrika ausgestrahlt wird.

  32. Kreuzritter HH 7. November 2018 at 23:25
    Gerade bei Maischberger, Schund-TV der linksgrünen Schmeißfliegenpresse:
    ——–
    Ich habe eben drei Minuten hinein gesehen, und da erklärte die Komikerin, Donald Trump wäre ein Rassist, ein white supremacist. Das wurde als ganz selbstverständlich angenommen, nicht einer sagte auch nur „Na, na, aber …“ Dann kam ein Video über die Briefbomben, die ein Trump-Anhänger verschickte etc.

    Wer die Pressekonferenz von Donald Trump gesehen hat, von 18 bis 19:30 Uhr, der hat noch einmal einen Eindruck, um welche Kleingeister es sich handelt, die da bei Maischberger ihren Haß verbreiten und dabei so ganz sachlich und ruhig auftreten.

    Das ist ein Kontrastprogramm! Donald Trump bändigt eine Meute ihm übel wollender Korrespondenten, allen voran den von CNN, dem man an der Art seines Auftritts anmerkte, daß er den Auftrag hatte, nicht ohne Skandal gemacht zu haben, nach Hause, in die Redaktion zu kommen.

  33. @Hotjefiddel 7. November 2018 at 23:14
    +++++

    … seit der fast sein gesamtes Vermögen an seine Stiftung „übergeben“ hat, ist da unglaublich viel speed auf die Migration (insbesondere nach D) gekommen … und seit die Brut sich in B niedergelassen hat nochmal … so scheint mir zumindest.

    Es ist wirklich unglaublich, wie spielerisch einfach es doch wirkt, zunächst diese ganzen Milliarden anzuhäufen und sich dann über’s Hintertürchen mittels NGO zu einer Art Weltmacht zu entwickeln… und offensichtlich ist es genauso simpel Leute für sich und seine Ziele und Zwecke zu gewinnen… es kann doch nicht nur käufliche Seelen geben… Ganz ehrlich, manchmal fange ich an mich zu fragen, ob ich „falsch“ liege, denn, fast alle schwimmen doch mit dem Strom und scheinen dabei ja noch putzmunter und fröhlich zu sein… Erkennen die nur nicht, wohin die Reise geht oder sind es Leute wie wir, die wegen dieser paar „Verwerfungen“ (bezogen auf die vielen Milliarden Menschen die es gibt) nicht sehen können oder wollen, dass uns Leute wie Merkel mit ihren Grünen (im Sinne eines Soros) uns doch nur den Weg in den Garten Eden weisen…

    ???

  34. @ Kreuzritter HH 7. November 2018 at 22:19

    vielen Dank für den link – habe den Reaktionär schon vermisst

  35. @Kreuzritter HH 7. November 2018 at 23:25
    Der BILD-Chef ist in der Sendung. So weit ich weiß, war der noch nie in einer Talkshow im Fernsehen. Das finde ich schon interessant.
    Was bedeutet das? Hofft er so mehr Umsatz für BILD zu erzwingen?

    Zu dieser amerikanischen „Komikerin“. Ich sah die früher mal im TV. Die war nicht witzig, die ist nicht witzig und die wird niemals witzig sein.
    Die ist Amerikanerin, gibt „uns linken Deutschen“ recht, hat die „richtige Haltung“ und mag „uns linke Deutsche“. Das reicht aus um das durchschnittliche, verblödete linke Kabarett-Publikum zum Klatschen zu bringen.

  36. Bgonger 7. November 2018 at 21:50
    „An den Bürgern vorbei“? Also rund 85% finden den Migrationspakt doch toll oder wissen nichts darüber bzw. es interessiert sie nicht die Bohne denn sonst würden sie wählen wie in den USA (Senat)
    […]

    Ach Mensch, hört doch auf mit dem sich immer wiederholenden „85% finden das toll“ usw.
    Der Migrationspakt war im Wahlkampf überhaupt kein Thema und in den Leitmedien erfuhr man vor der Wahl so gut wie überhaupt nichts davon.
    Man muss lernen damit zu leben, dass sich der größte Teil in den Leitmedien informiert und dort tauchte u.a. der Pakt in den letzten Monaten überhaupt nicht auf – ergo: die meisten wussten überhaupt nicht, dass es ihn überhaupt gibt.

  37. Auch interessant:

    In Rücken geschossen
    Mann (28) überfällt Juwelier und endet im Rollstuhl – Prozessbeginn

    7. November 2018 16:46
    Bereich: Menschen vor Gericht

    Er überfiel einen Juwelier, um Schulden abzubauen. Jetzt sitzt er im Rollstuhl. Das tragische Schicksal von Schmuckräuber Ibrahim I. (28) aus Wedding beschäftigt seit Mittwoch das Landgericht.

    „Der Tag hat mein ganzes Leben verändert“, beginnt der frühere Bauarbeiter leise das Geschehen vom 8. Januar 2018 zu schildern. „Ich hatte ein halbes Jahr zuvor meine Medikamente abgesetzt“ – Medikamente, die ihm wegen einer Psychose verschrieben worden waren. Die Folgen spürte er schon bald. Der Angeklagte: „Ich hatte Angstzustände, fühlte mich verfolgt, hörte Stimmen.“ Die hätten ihn immer an seine Schulden erinnert und befohlen: „Überfall einen Laden.“

    Juwelier im Internet ausgesucht
    Der Angeklagte suchte im Internet nach einem geeigneten Juwelier. „Möglichst weit weg von zu Hause. Und möglichst ein Deutscher, der hat vielleicht mehr Angst und gibt eher Geld“, habe er gedacht.

    Mit einer ungeladenen Schreckschusswaffe, einem Einhandmesser und Reizgas bewaffnet, fuhr er am Nachmittag mit der Bahn nach Tegel, maskierte sich vor dem Juwelierladen mit Basecap und Schal, öffnete die Tür… Der Angeklagte: „Da stand ein junger Mann am Tresen. Doch kein Deutscher! Das irritierte mich. Doch es gab kein Zurück mehr. Ich hob meine Waffe, wollte sagen ‚Geld her‘, brachte aber kein Wort heraus. Und mein ausgestreckter Arm schwankte vor Aufregung hin und her, wie ein Pendel.“

    Mann hinter Tresen zog Waffe
    Laut Anklage versuchte er Schmuck aus der Vitrine zu nehmen. Der Angeklagte schüttelt den Kopf: „Nein, ich habe nur dagestanden. Nichts angefasst.“ Der Mann hinter dem Tresen habe plötzlich eine Waffe aus der Schublade gezogen. „Er zielte auf mich. Erschrocken wollte ich weg, hatte schon meine Hand an der Türklinke, als mich ein starker Stoß in den Rücken traf. Danach konnte ich kaum noch atmen, kaum noch sprechen.“ Der Sohn des Juweliers (38) hatte ihn mit einem von drei Schüssen in den Rücken getroffen.

    Not-OP rettete Leben, aber nicht Beine
    Mit Mühe und ohne Beute schleppte sich der schwerverletzte Räuber noch 200 Meter weiter in eine Apotheke. Eine Notoperation rettete ihm zwar das Leben. Doch die verletzte Lendenwirbelsäule macht ihm seitdem das Gehen fast unmöglich. Ob er jemals wieder mehr als drei Schritte gehen kann, ist offen.

    Der Angeklagte: „Ich schäme mich für die Tat. Seitdem ich wieder meine Medikamente nehme, sind die Stimmen auch weg.“

    Am Rande des Prozesses war zu erfahren: Das Verfahren gegen den Schützen wurde inzwischen eingestellt. Begründung: Eine Notwehrsituation sei nicht auszuschließen. Wegen des fehlenden Waffenscheines (die Pistole war drei Jahre zuvor nach einem Überfall angeschafft worden) laufen die Ermittlungen gegen den Juwelier (58) noch.

    Fortsetzung: Mittwoch (14. November)

    https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/mann-28-ueberfaellt-juwelier-und-endet-im-rollstuhl-prozessbeginn

  38. # Kreuzritter HH 7. November 2018 at 23:25

    Deutsches öffentlich-rechtliches TV dürfte das primitivste, einseitigste und hasserfüllteste sein, das nördlich von Afrika ausgestrahlt wird.

    Einschaltquote über 5% ???

    Eher nicht…

    Also keine Gefahr, nur ärgerlich deren Renten-Pensionen zu bezahlen, obwohl es eigentlich rechtlich nicht sein dürfte! Millionen von Bürgern in eine private Pensionskasse zur Einzahlung zu zwingen, obwohl sie niemals daraus eine Pension erhalten! Oder handelt es sich da um Staatsbetriebe?

  39. @Kirpal 7. November 2018 at 23:43
    Ich sag mal so: Wenn Du irgendwo hineingeboren wirst und Dich persönlich nichts daran stört, wirst Du das vermutlich ganz gut finden.
    Wenn ich also z.B. in Saudi-Arabien geboren worden wäre, und mir niemand vom „islamischen Establishment“ massiv auf die Füße steigt, werde ich das Ganze OK finden.
    Wenn mir aber einer auf die Füße steigt und ich merke, wie ohnmächtig ich diesem „tollen System“ ausgeliefert bin, sieht die Sache schon anders aus.
    Mit der Masse mitlaufen macht immer viel mehr Spaß als seinen eigenen abweichenden Weg zu gehen.
    Es ist leider so: Der Kommunismus hat sich auch Jahrzehnte lang gehalten. Und es gab immer noch viele, die nur einen „reformierten Kommunismus“ haben wollten.

  40. Berlin:
    Über 100 Mal von Polizei erwischt
    Kommt der Dauerdieb vom Kudamm jetzt endlich in die Psychiatrie?

    Bismark B. (59) kam nach Diebstählen immer wieder frei, jetzt soll er in eine Klinik
    Das Kriminalgericht Moabit entscheidet, ob der Dauerdieb in die Psychiatrie muss

    6. November 2018 17:51
    Bereich: Charlottenburg-Wilmersdorf
    Themen: Berlin AktuellBerlin NewsKurfürstendammMoabit

    Unglaubliche 107 Mal wurde Bismark B. (59) von der Polizei erwischt. Beim Schwarzfahren. Vor allem aber beim Klauen. Bestraft wurde er nie.

    Wegen Schuldunfähigkeit ließ man ihn immer wieder laufen. Doch am 18. November 2017 ging der knapp 1,60 Meter große Ghanaer zu weit, bedrohte eine Verkäuferin mit einem Küchen-Hackbeil. Am Dienstag begann der Prozess wegen räuberischen Diebstahls.

    Diebischer Stammgast
    „Der Mann war Stammgast“ bei uns am Kudamm, sagte Rewe-Angestellte Martina K. (53) aus. Allerdings einer, den man sich nicht wünscht. „Er kam seit Jahren drei- bis viermal die Woche und stahl Lebensmittel.“ Dass ihm das Diebesgut noch im Laden wieder abgenommen wurde, ließ er unter Protest, aber ohne Widerstand geschehen. Machte erst vor dem Laden seinem Frust mit Schimpfkanonaden Luft.

    Die Zeugin: „Hausverbote ignorierte er, behauptete, ihm gehöre das Geschäft. Er könne nehmen, was er wolle.“ Dabei fiel die Wahl des Angeklagten immer auf die teureren Markenartikel. Er notierte dann alles in einem mitgebrachten Buch.

    Strafverfahren endeten stets aufgrund einer vom Gutachter bescheinigten paranoiden Schizophrenie mit Einstellung oder Freispruch.

    Plötzlich wurde er gewalttätig
    Aber an jenem Samstagvormittag war der bis dahin so friedliche Bismark B. erstmals anders drauf, nachdem er sich am Toastbrotregal bedient hatte. Diesmal ließ er sich seine Beute nicht einfach so wieder abnehmen. Die Verkäuferin: „Er trat mir unvermittelt mit dem Fuß gegen die Brust. Hätte nicht eine Kundin hinter mir gestanden, wäre ich hingeschlagen.“ Dabei habe er gedroht, sie umzubringen. Ihr Kollege Andreas H. (35), der ihr zu Hilfe kam: „Ich wollte ihn wie immer einfach rauswerfen. Da sah ich das Messer… So aggressiv war der noch nie.“

    Und doch kam der notorische Dieb kurz nach seiner Festnahme erneut auf freien Fuß. Bis er fünf Monate später in einem Drogeriemarkt den Klau von sieben Packungen Duschgel erneut mit Gewalt und den Worten „Fass mich nicht an. Ich töte dich“, verteidigte. Jetzt endlich prüft das Gericht, ob Bismark B. als Allgemeingefahr für die Gesellschaft in die Psychiatrie gehört.

    Fortsetzung: 23. November

    https://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/kommt-der-dauerdieb-vom-kudamm-jetzt-endlich-in-die-psychiatrie

  41. Das_Sanfte_Lamm 7. November 2018 at 23:48

    Bgonger 7. November 2018 at 21:50
    „An den Bürgern vorbei“? Also rund 85% finden den Migrationspakt doch toll oder wissen nichts darüber bzw. es interessiert sie nicht die Bohne denn sonst würden sie wählen wie in den USA (Senat)
    […]
    ———————————-

    Ach Mensch, hört doch auf mit dem sich immer wiederholenden „85% finden das toll“ usw.
    Der Migrationspakt war im Wahlkampf überhaupt kein Thema und in den Leitmedien erfuhr man vor der Wahl so gut wie überhaupt nichts davon.
    Man muss lernen damit zu leben, dass sich der größte Teil in den Leitmedien informiert und dort tauchte u.a. der Pakt in den letzten Monaten überhaupt nicht auf – ergo: die meisten wussten überhaupt nicht, dass es ihn überhaupt gibt.
    ————————————–
    Aber über Morde und Vergewaltigungen, über Einbrüche und Messerübergriffe und so weiter, wissen sie Bescheid, diese ominösen „87%“. Und dennoch wird immer der gleiche Mist gewählt. Ergo wird es so gewollt. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

  42. @sauer11mann 7. November 2018 at 22:07
    Die halten die Leute für blöd und die Leute sind blöd.
    Ich habe viele echte deutsche Flüchtlinge (Vertriebe oder DDR-Flüchtlinge) erlebt, die das sehr wohl verglichen haben.
    Meine Meinung:
    Die Vertriebenen durften nach medialer Meinung ja niemals um den Verlust ihrer Heimat trauern, da sie alle Täter waren und das die gerechte Strafe für ihre Taten waren.
    Nun mit diesen „Flüchtlingen“ durften sie auch mit linker medialer Erlaubnis ihre Trauer und auch ihr Trauma ausdrücken.
    Dieses Land ist (vor allem unter linken deutschenhassenden Einfluss) schon lange psychisch absolut gestört. Und diese Störung hat sich auch bei dieser „Willkommenskultur“ und bei all dem „Gutmenschenwesen“ ausgedrückt.

  43. # Das_Sanfte_Lamm 7. November 2018 at 23:48

    ergo: die meisten wussten überhaupt nicht, dass es ihn überhaupt gibt.

    Und wir hier wussten vor gefühlten 3 Monaten auch nichts darüber, obwohl schon seit Jahren verhandelt…

    Wir hier haben bei dem allgemeinen aktuellen „Links-Unwissen“ des Volkes immer nur eine maximale 3-monatige Vorlaufzeit! Da ist doch das Problem!

    In aktuellen Problematiken reagieren wir zwar vorher, aber auch zu spät, dann ist es schneller geschehen als thematisiert. Bei Ewigkeitsthemen haben wir schon mehrheitlich aufgegeben und sind selbst auf PI-News linksversifft…

  44. Cedric Winkleburger 7. November 2018 at 23:51

    Ja, schaut nach einem Fake aus, es fehlen der Rückstoss und der aufspritzende Dreck von den Kugeln.

    Aber der Affe hat klar erkannt, was er bewirkt hat und dass er der Sieger ist.
    :mrgreen:

  45. @WahrerSozialDemokrat 7. November 2018 at 22:53
    Und wäre hätte vor 2015 gedacht, dass Merkel als „wahre Humanistin“ agieren will und dass dieses elende „Künstlerpack“ ihr 1.000 rote Rosen überreicht? (Wenn irgendein selbstverliebter „Künstler“ sich äußert, geht es nicht mehr ohne Kotzeimer.)
    Oder wer hätte gedacht, dass viele (wie viele weiß ich nicht) Leute hier wildfremde Typen per „Willkommenkultur“ mit Teddybären bewerfen?
    Wobei es diesen Deutschenhass schon früher gab, aber ich z.B. wusste vorher gar nichts davon.
    Oder wäre hätte vor Jahren gedacht, dass er sich eines Tages in dem biederen Deutschland in der Hölle befindet?
    Oder wäre hätte vor Jahren gedacht, dass der Verband der Zwergpudelbesitzer in München-Harlaching eine „Erklärung gegen Nazis“ herausgibt.

  46. nicht die mama 8. November 2018 at 00:22
    Cedric Winkleburger 7. November 2018 at 23:51
    ———————————————————————
    „Für das AK-47-Gewehr wird eine damals neuentwickelte Kurzpatrone verwendet, die einen deutlich geringeren Rückstoß verursacht als die üblichen Gewehrpatronen. Daher kann die Waffe – im Gegensatz zum amerikanischen M-14 oder dem belgischen FN FAL – auch im automatischen Feuermodus relativ sicher im Ziel gehalten werden.“
    https://zeithistorische-forschungen.de/1-2008/id%3D4611

  47. Kreuzritter HH 7. November 2018 at 23:25
    Gerade bei Maischberger, Schund-TV der linksgrünen Schmeißfliegenpresse:

    Eine Komikerin erklärt uns, warum alle Trump Wähler dumm sind und eine Schmeißfliege vom Spiegel läßt selbstgerecht verlautbaren, dass Trump wohl kein Analphabet sei.
    Deutsches öffentlich-rechtliches TV dürfte das primitivste, einseitigste und hasserfüllteste sein, das nördlich von Afrika ausgestrahlt wird.

    NieWieder 7. November 2018 at 23:46
    @Kreuzritter HH 7. November 2018 at 23:25
    Der BILD-Chef ist in der Sendung. So weit ich weiß, war der noch nie in einer Talkshow im Fernsehen. Das finde ich schon interessant.(…)

    Das gibt bestimmt morgen eine Bartelssche ejaculatio, ganz ohne Hilfe von Nitroglycerin.

    😯

  48. Liebe Bundesregierung!
    Wieso sprechen Sie nicht mit uns Bürgern über den UN-Migrationspakt?
    Vor allem wäre mit uns zu besprechen, ob wir das haben wollen!
    Wir wissen wie Ihr darüber denkt. Interessiert Euch wie wir darüber denken?
    So wie es aussieht interessiert Euch das einen feuchten Kehricht.

  49. nitro 7. November 2018 at 22:40
    Ich persönlich glaube um den Teufelspakt zu verhindern, müsste es einen Militärputsch geben. Was haben sie mit dem Militär gemacht? Richtig, die Nummer ist durch. Wandert aus wenn ihr könnt.
    _______

    Ich glaube die wären schon 2015 in der Pflicht gewesen.

  50. Ich wähle keine sozialistische, globalistische, kapitalistische, liberalistische, genderistische, feministische, anti-deutsche, anti-europäische, anti-katholische und anti-jüdische Partei!

    Bleibt aktuell nur die AfD übrig…

  51. Hans R. Brecher 8. November 2018 at 00:13

    Die Politverbrecher ziehn uns unser Land unterm Hintern weg!

    Wenn die so weitermachen, wird es uns genauso ergehen wie den Indianern:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pfad_der_Tr%C3%A4nen

    Dazu Zitat aus gestrigem „Nachtstrang“ (Hervorhebung von mir):

    Hans R. Brecher 7. November 2018 at 04:26
    VivaEspaña 7. November 2018 at 03:50
    Hans R. Brecher 7. November 2018 at 03:48
    Wobei, demnächst dürfen wir Rest-Aboriginees auch im Reservat leben. Heißt heute gated community.
    46% der Vorschulkinder haben MIHIGRU. (Quelle such ich jetzt nicht. In TV gehört)
    ————————————————–
    Vielleicht überlässt man uns Thüringen als Reservat. Chinesische Touristen werden dort die letzten Deutschen beim Würstchenessen fotographieren.

    😯

  52. # VivaEspaña 8. November 2018 at 00:38

    Nur bestimmte Migranten sind ein unlösbares Problem und eine ewige Zeitbombe!

    Über 50% Migranten in Schulklassen, wären es nur Chinesenkinder oder Indianers, bräuchten und würden wir uns hier alle nicht fürchten…

  53. „an den Bürgern vorbei“

    Genau DAS ist ja des Merkmal des Mehrkills (sowie deren abartigem Geschranzes).

    Wahn-Charaktere wie Mehrkill, sie hoffen, die Einheimischen, in ihren verquasten Siff mit herabziehen zu können.

    Ihr Werkzeug ist dabei:
    ihre grundlegende SED/und vielleicht auch Stasi-Ausbildung.

    Auf zumindest einem dieser Hintergründe, versucht die Irre Kanzlerin offenbar, stoisch zu gleiten.

    Man muss es sich wieder und wieder vorstellen:

    – ein Volk aus vielen Millionen von Einheimischen
    – und diese eine nixige Idiotin (< Mehrkill) erdreistet sich
    – das Schicksal zum Nachteil von Millionen von Einheimischen zu bestimmen.

    Was für ein abgefuckter Abschaum-Charakter muss in dieser Irren schon seit Jahren gegährt haben?
    Aus welcher Suhle der Idiotie muss diese Irre sein, sich das anzumaßen?

  54. WahrerSozialDemokrat 8. November 2018 at 00:46
    Nur bestimmte Migranten sind ein unlösbares Problem und eine ewige Zeitbombe!

    Über 50% Migranten in Schulklassen, wären es nur Chinesenkinder oder Indianers, bräuchten und würden wir uns hier alle nicht fürchten…

    Das stimmt.
    Siehe japanische Kolonie in Düsseldorf:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Japaner_in_D%C3%BCsseldorf

  55. @ VivaEspaña 8. November 2018 at 00:29
    „Gerade bei Maischberger…Komikerin erklärt uns, warum alle Trump Wähler dumm sind “

    in der letzten expertenrunde zu trump reichte dem staatssender
    die qualifikation eines „schaustellers“, um eingeladen zu werden.
    oder seine agentur hatte nochn tag frei und machte ihn billig.

  56. gonger 7. November 2018 at 21:50; Na klar, wer, ausser vielleicht Hochspannungstechniker, will denn nach Obervolta.

    Michael Stegemann 7. November 2018 at 22:03; Schon, aber den Krieg hat nicht die UNO gewonnen und noch viel weniger diejenigen, die heute dort den Obermotz machen. Hätten sich die Amis nicht in beide Weltkriege eingemischt, wer weiss, ob wir heute nicht eine tatsächliche Nazi-Regierung hätten. Es gibt ja Gerüchte, Pearl Harbour wären gar nicht die Japse gewesen, sondern die Amis selber.

    eule54 7. November 2018 at 22:07; Wie nicht anders zu erwarten, wird von der Welt wieder gegen die AfD gehetzt, Ein Anftrag auf Untersuchungsausschuss wird wegen angeblicher Formfehler abgelehnt, wohl von diesem unmöglichen Schräuble. Und der AfD wird dann angelastet, „Der für die Bundeswehr zuständige Berichterstatter im Haushaltsausschuss fiel bei den Befragungen der Staatssekretäre entweder durch Schweigen oder durch Abwesenheit auf.“ Der Mann wird sich sicher oft genug zu Wort gemeldet haben, durfte aber nix sagen, das kennen wir ja schon aus vielen anderen Sitzungen. Dass ers dann vorgezogen hat, statt sich zu langweilen, gleich ganz abwesend zu sein, kann man ihm nicht verdenken.

    jeanette 7. November 2018 at 22:31; Bedenke, wie hoch Erika die Messlatte gelegt hat. Ein etwas krummer Besenstiel am Boden auf die höchste Stelle gedreht wär da schon ein schier unüberwindliches Hindernis.
    Ich muss ja zugeben, am Anfang, wie sie rumgestottert und sächselt hat: Isch will Deutschland dienen, da dachte ich auch noch, schau mer mal, ob sies Ernst meint. Aber schon ein halbes JAhr, ach Schmarrn 1 Monat später, war klar erkennbar, dass sie genau das Gegenteil dessen macht. Da lag Gas-Gerd mit seiner Einschätzung, die kanns einfach nicht, goldrichtig. Unter all den andern schlimmen Krankheiten wär die wahrscheinlich AKK57 noch die am wenigsten tödliche. Mir wär aber die Klöckner lieber, die hat zum einen schon mal gearbeitet und bietet auch was fürs Auge, dazu hat sie wenigstens grundsätzlich etwas Ahnung von ihrem Ressort.

    AlterSchwabe 7. November 2018 at 22:54; Und da kommt seit wenigstens 20 Jahren auch bloss mehr Schrott. Die früheren, solangs die DDR noch gab, waren ganz ok. Da kenn ich zufällig einige, aber halt alles Leute die schon wenigstens 30 Jahre da sind.

    Kreuzritter HH 7. November 2018 at 23:25; Mir hat schon dieser Politzombie Doch oder dochnichtnanny gereicht, bei dieser schwulen Tussi kriegt man ja gleich Augen- und Ohrenkrebs.

    Viper 8. November 2018 at 00:08; Selbst wir erfahren doch nur nen winzigen Bruchteil desen, was täglich passiert. In London wurde vor kurzem was gemeldet, ich weiss nicht mehr genau wieviele, ich meine 260 Messertote allein in diesem Jahr. In Berlin gibts, gar noch nicht lange hier Thema, pro Jahr 2000 Messerstechereien. Ich kann mich aber bestenfalls an ne einstellige Anzahl an Meldungen hier über erstochene in B. erinnern. Glaubt wirklich jemand, dass bestenfalls mal jeder 500 Angriff tödlich endet. Das mag vielleicht mal in den 60ern unter Zuhältern so üblich gewesen sein, die wollten dich nicht killen, sondern nur mehrfach heftig schneiden, damit du die Lust verlierst, was auch immer zu tun.

  57. LEUKOZYT 8. November 2018 at 00:53

    @ VivaEspaña 8. November 2018 at 00:29
    „Gerade bei Maischberger…Komikerin erklärt uns, warum alle Trump Wähler dumm sind “

    Das ist nicht auf meinem Mist gewachsen, das stammt von:
    Kreuzritter HH 7. November 2018 at 23:25

  58. @ VivaEspaña 8. November 2018 at 00:20
    „Global Compact for Migration (ca. 10:05 Uhr)“

    ich dachte der elsaesser sei dagegen ?

    davon ab: wo ist der unterschied zwischen einem pact (zb dem warsaw pact)
    und einem compact ?
    ist compact kurz fuer „comrades pact“ / abkommen unter genossen,
    oder C.O.M.P.A.C.T. vllt eine abkuerzung fuer „Colateral Organized Mortal Pact“

  59. @ NieWieder 7. November 2018 at 23:46
    Zu dieser amerikanischen „Komikerin“. Ich sah die früher mal im TV. Die war nicht witzig, die ist nicht witzig und die wird niemals witzig sein.(…)

    @ uli12us 8. November 2018 at 00:56
    Kreuzritter HH 7. November 2018 at 23:25; Mir hat schon dieser Politzombie Doch oder dochnichtnanny gereicht, bei dieser schwulen Tussi kriegt man ja gleich Augen- und Ohrenkrebs.

    @ LEUKOZYT 8. November 2018 at 00:53
    in der letzten expertenrunde zu trump reichte dem staatssender
    die qualifikation eines „schaustellers“, um eingeladen zu werden.
    oder seine agentur hatte nochn tag frei und machte ihn billig.

    Alles gesagt.

    PS Und so eine Schei$$e müssen wir auch noch bezahlen.

  60. @ LEUKOZYT 8. November 2018 at 01:03

    @ VivaEspaña 8. November 2018 at 00:20
    „Global Compact for Migration (ca. 10:05 Uhr)“

    ich dachte der elsaesser sei dagegen ?

    davon ab: wo ist der unterschied zwischen einem pact (zb dem warsaw pact)
    und einem compact ?
    ist compact kurz fuer „comrades pact“ / abkommen unter genossen,
    oder C.O.M.P.A.C.T. vllt eine abkuerzung fuer „Colateral Organized Mortal Pact“

    Woher soll ich das denn wissen?
    Fragst Du nach bei den Spezialkräften in BT und bei DDR 1:

    09:00 Uhr LIVE – Berlin: 61. Sitzung des Deutschen Bundestages, u.a. mit folgenden Sitzungseröffnung
    (…)
    Global Compact for Migration (ca. 10:05 Uhr)
    (…)
    https://programm.ard.de/TV/Programm/Sender?datum=08.11.2018&hour=0&sender=28725

  61. Lt. welt-online:

    „Mehrheit der Deutschen will Merkels Abgang auch als Kanzlerin“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183467404/Umfrage-Mehrheit-der-Deutschen-will-Merkels-Abgang-auch-als-Kanzlerin.html

    Als wenn die abartige Irre je etwas gewesen wäre,
    das sich die Einheimischen gewünscht hätten.

    Mehrkill war schon immer ein abartiger Charakter, eine absolut verquaste Irre.
    Sie war von vorne bis hinten eine verquaste Irre, die alleine im Sinn hatte,
    unserem Land zu schaden.

    Bewiesen alleine schon damit, dass sie sich nicht selbst entmannt hat.

    Was sie hätte tun sollen, als in ihr gekommen war, dass ihr absoluter Drecks-Charakter,
    nur Millionen von Kultur-inkompatiblen Moslems ansaugen würde.

    Die Alte möge sich erschießen (oder aufhängen, oder ähnliches, was da so jedenfalls in Frage kommt).
    Mehrkill muss zugemutet sein dürfen, dass sie sich selbst aus unserer Gesellschaft final entsorgt.

    Nie wieder Mehrkill!

    NIE WIDER eine solche verquaste IRRE wie Mehrkill, die unsere Heimat an jeden nur denkbaren Kultur-inkompatiblen Primaten verrät!

    Und damit es gesiegelt wäre:

    der Abschaum, der sich CDU nennt,
    der muss komplett hinter Gittern landen.

  62. Das_Sanfte_Lamm 7. November 2018 at 23:48

    Der Migrationspakt war im Wahlkampf überhaupt kein Thema und in den Leitmedien erfuhr man vor der Wahl so gut wie überhaupt nichts davon.
    Man muss lernen damit zu leben, dass sich der größte Teil in den Leitmedien informiert und dort tauchte u.a. der Pakt in den letzten Monaten überhaupt nicht auf – ergo: die meisten wussten überhaupt nicht, dass es ihn überhaupt gibt.

    ______
    Die AfD dürfte sehr wohl schon länger darüber informiert gewesen sein. Was hat sie denn daran gehindert, ihren Antrag im BT früher zu stellen oder das Thema in den Wahlkampf zu bringen?
    Jetzt gerade mal 4 oder 5 Wochen vor dem Unterzeichnungstermin ist es längst zu spät, um noch irgend etwas zu bewegen.

  63. Mehrkill,

    es kennt wie andere total-Idiotinnen auch, keinen Unterschied zwischen Menschen/Einheimischen und Moslems.

    Den Unterschied zu verneinen, das bringt rund Euro 10.000,00 pro Monat ein.
    Im Gegensatz zu keinen einzigen Euro, würde die gleiche Person das Kind beim Nahmen nennen.

  64. VivaEspaña 8. November 2018 at 01:52
    OT
    noch mal, weil’s so schön ist:
    Heiko hat neues outfit. „Das Netz“ tobt:
    https://pbs.twimg.com/media/DrLhqddXQAEhRtX.jpg:large
    Sawsan Chebli sagt:
    Ich finde, @Heiko Maas hat mega viel Style. I like
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10156755168498493&set=a.10150628771283493&type=3&theater

    —————————————————————————————-
    Das Maas wegen Inclusion (und minder-Qualifikation) zum Irgendwas geworden ist,
    ja, es könnte sein.

    Aber, seien wir mal ehrlich:

    es gibt im YouTube Net auch einen so 163cm großen Mehrkill-Necker (Name/Chanel weis ich jetzt nicht aus dem Stehgreif).

    Jedenfalls dem würde man seinen eher kleinen Wuchs, gewiss nicht vorwerfen.

    Also bin jedenfalls der Meinung, dass Körpergröße kein Hinweis auf lautere/unlautere Gesinnung sein sollte.

    Bei Maas, ob nun groß oder klein gewachsen, er wäre so oder so, der linkische Vollidiot, der er ist.

    Auch von der Fratze her, dafür kann niemand was wirklich.

    Auffällig aber, dass besonders entgleiste Fratzen und dümmst-Schwätzer, gehobene SPD-Positionen bekleiden. (Stegner, Schäfer-Gümbel, Nahles…)

  65. Wahl in Hessen wurde mal grob „geschätzt“, wird schon passen wir wissen ja dass die länger hier lebenden gerne die Grünen in der Regierung sehen wollen

    Quelle:https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-11/landtagswahl-hessen-ergebnis-panne-auszaehlung-spd-gruene

    „Insgesamt ist es dem Bericht zufolge in etwa einem Dutzend Wahlbezirken zu Pannen gekommen. Die Ergebnisse von Parteien seien vertauscht, Zahlen verdreht und Stapel mit Stimmzetteln bei der Auszählung vergessen worden. Auf der Sitzung des Kreiswahlausschusses sei zudem bekannt geworden, dass die Ergebnisse in einigen Bezirken nur geschätzt wurden, was zu Differenzen von jeweils mehreren Hundert Stimmen gegenüber dem tatsächlichen Wahlausgang führte. „

  66. VivaEspaña 8. November 2018 at 01:52

    Sawsan Chebli sagt:
    Ich finde, @Heiko Maas hat mega viel Style. I like

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10156755168498493&set=a.10150628771283493&type=3&theater

    —————————————–
    Echt? Auch ohne Rolex?

    Trägt man das jetzt so als Fan von Faulesahnefischabfall? Merkels bunte Mao-Blazer sind ja schon sehnervschädigend! Ganz abgesehen von CFRs Gruselclownroben. Aber Maas toppt damit alles! Im Zoo kriegt er jetzt bestimmt ermässigten Eintritt! Peinlichster Aussenminister aller Zeiten! Und Morgen erscheint er im hautengen Latexschlüpfer mit Reitgerte? Mensch, ist der Typ peinlich! Zum Abgewöhnen!

  67. @ Bedenke 8. November 2018 at 01:08
    „International wird heftig über den UN-Plan zur Zuwanderung diskutiert.
    Nur im Deutschen Bundestag nicht. “

    doch, aber erst auf antrag der undemokratischen verfassungsfeinde afd
    siehe VivaEspaña 8. November 2018 at 01:10

    afd, weissu, die sind so populistisch, dass sie doch tatsaechlich die chuzpe haben,
    den pakt, den die gewaehlten vertreter des deutschen volkes („re-Gierung“)
    vorgeblich im namen und zum wohl des deutschen volkes mit allen anderen
    staaten schliessen wollen,
    also diesn compakt den deutschen buergern, die der pakt unmittelbar betrifft,
    vorher zu erklaeren, zu zeigen und zu diskutieren.

    asso, afd, die sind echt erfreulich populistisch. ich will den naemlich auch sehen,
    so viel mindestanstand meiner vertreter erwarte ich als souveraen deutschlands.

  68. @VivaEspaña 8. November 2018 at 01:52
    „https://pbs.twimg.com/media/DrLhqddXQAEhRtX.jpg:large“

    was macht der an der drehtuer, der ist ja halb verdeckt.
    und warum wird der bub vorn mit eisenstangen bedroht ?

  69. @VivaEspaña 8. November 2018 at 02:58

    lass das, ich bekomme sonst noch Mitleid mit Heiko. Wenn Nahles lust auf nen Snack hat ist der kleine Heiko weg

  70. LEUKOZYT 8. November 2018 at 03:00

    was macht der an der drehtuer, der ist ja halb verdeckt.
    und warum wird der bub vorn mit eisenstangen bedroht ?

    Wer weiß, in welchem Studio das aufgenommen wurde…
    😎

  71. AFD Fraktion im Landtag SH, Kiel
    Vortrag von Dr. Karlheinz Weißmann im Landeshaus, Kiel

    „War der Kieler Matrosenaufstand vom November 1918 ein erster Schritt
    hin zu Demokratie in Deutschland?

    Oder stand hinter den Forderungen der Matrosen und ihrer politischen Verbündeten nach Frieden, Besserung der Versorgungslage und Einführung des allgemeinen Wahlrechts, eine „verborgene Agenda“, die letztlich auf den Umsturz der bestehenden Verhältnisse abzielte?

    Warum war die Bundesrepublik deutlich skeptischer als die die DDR,
    die Kieler Ereignisse als Teil ihrer politischen Tradition zu betrachten?
    Wurde in den letzten Jahrzehnten ein linker Geschichtsrevisionismus durchgesetzt,
    der heute als konsensfähig gilt?

    Damit entlarvte er die aktuellen Interpretationen des Matrosenaufstandes
    durch Politik und Medien als einen Versuch, Geschichte zu instrumentalisieren.
    https://www.facebook.com/AfD.Fraktion.Schleswig.Holstein/videos/vb.750480458453254/707854896261180/?type=2&theater

    mein praedikat: 60min, die sich in der taeglichen arbeit am pol. gegner lohnen.
    dieses historische wissen ist macht, und dazu erstklassig vorgetragen

  72. @nitro 22:40
    „Wandert aus wenn ihr könnt.“

    Meine Rede, alles andere ist mE Zeitverschwendung, solange Ihr keine Knallfroschwissenschaftler wie Gender-, Sozio-, Philo-, Polito- u.ä. seid, habt Ihr in jedem Land reelle Chancen, Euch etwas aufzubauen… dieses shithole ist dem Untergang geweiht, diesmal endgültig!

    Kämpft nicht, Ihr habt schon verloren!

  73. VivaEspaña 8. November 2018 at 02:58
    Hans R. Brecher 8. November 2018 at 02:51

    Heiko hier mit Wuchtbrumme Anales:

    https://pbs.twimg.com/media/CpSOhH3WAAAIPwT.jpg

    —————————————–
    Was soll DAS sein? Das Urteil des Paris? Jetzt tun mir die Augen weh! Muss erst wieder 15 Minuten lang hübsche Bikinimädchen anschauen, um diesen Alpdruck loszuwerden … 🙂

  74. Hans R. Brecher
    8. November 2018 at 03:49
    VivaEspaña 8. November 2018 at 02:58
    Hans R. Brecher 8. November 2018 at 02:51

    Heiko hier mit Wuchtbrumme Anales:

    https://pbs.twimg.com/media/CpSOhH3WAAAIPwT.jpg

    —————————————–
    Was soll DAS sein? Das Urteil des Paris? Jetzt tun mir die Augen weh! Muss erst wieder 15 Minuten lang hübsche Bikinimädchen anschauen, um diesen Alpdruck loszuwerden … 🙂
    ++++

    Also, für ein Walross sieht die Nahles gar nicht mal so schlecht aus!
    Sie könnte für das inzwischen verstorbene Walroß „Antje“ als Maskottchen beim NDR reanimiert werden!

    https://www.google.de/search?ei=vanjW6zxGJGx0gX6_ryoBg&ins=false&q=walross+ndr&oq=walross+ndr&gs_l=mobile-gws-wiz-serp.1.0.0j0i22i30l2.2771.3939..6559…0.0..0.95.301.4……0….1………0i71.bBlLODPENxQ

  75. Ein Ring ,
    Sie zu knechten
    Sie alle zu finden ,
    ins Dunkel zu treiben
    und ewig zu binden .

    Den hat eine dem Gollum ähnliche Kreatur gefunden , den Ring als eine „“unverbindliche Verpflichtung “ , verblüffend ähnlich der nach oben hin offenen Obergrenze für relocation und resettlement .

    Unbedingt sehenswert :

    J.R.R. Tolkien 1892 – 1973 ; von ihm stammt der heutige geläufige Begriff : Ork .

    https://www.youtube.com/watch?v=WsW0LRGti28

  76. PETITION: Gegen eine europäische Arbeitslosenversicherung

    „Der deutsche Steuerzahler soll für die Arbeitslosigkeit in Frankreich, Italien und Griechenland aufkommen. SPD-Finanzminister Olaf Scholz plant eine Arbeitslosenversicherung für die gesamte EU. Demnach soll ein gemeinsamer Finanztopf mit dem Namen European Unemployment Stabilisation Fund (EUSF) geschaffen werden. Deutschland wird der größte Zahler sein. Aus diesem Topf sollen Staaten billige Kredite erhalten, die hohe Arbeitslosenzahlen haben. Kredite, die wir nie zurückbekommen werden.“
    https://www.civilpetition.de/kampagne/gegen-eine-europaeische-arbeitslosenversicherung/startseite/aktion/362711Z24660/

  77. @Kirpal 8. November 2018 at 07:02
    @VivaEspaña 8. November 2018 at 01:52

    Und die enge Hose sieht sehr schwul aus.

  78. OT

    😐 Sankt Martin oder heilige Laterne?

    HALLE/WESTFALEN rd. 22.000 Einw.
    +++Grünensprecher Stoppenbrink pfeift
    u. alle tanzen, auch die Kirchen, mehrheitl.
    Evangelen, da Halle eigentl. protestantisch ist.

    Die Katholen machen, der Merkel-Diktatur ebenfalls
    gefällig, am 9.11. mit, zelebrieren aber anschließend,
    am 12.11., mit Martinsgeschichte u. Laternenumzug
    noch ihr christl. Ding.

    GEHIRNWÄSCHE GRATIS
    aus dem Hause „Westfalen-Blatt“
    „OWL AM MITTWOCH“, 7. Nov. 2018,
    Titelseite:

    „Halle ist weltoffen“, groß- u. fettgedruckt!
    Artikel ungefähr wie hier im Mutterblatt WB:

    Gemeinsamer Aufruf aller Gruppen und Vereine in Halle: Sternmarsch und Kundgebung
    (INKL. POLIT. MISSBRAUCH MINDERJÄHRIGER!)

    Eingerahmt von den beiden Kirchenvertretern, dem katholischen Dechanten und Pfarrer Josef Dieste (links) und dem evangelischen Pfarrer Burkhard Steinebel aus Hörste stehen die Vertreter von Parteien, Institutionen und Vereinen,
    um zu Sternmarsch und Kundgebung am +++9. November einzuladen.
    Foto: Klaus-Peter Schillig
    Von Klaus-Peter Schillig
    Halle (WB). Eine Stadt geht auf die Straße. Das hoffen jedenfalls die Organisatoren, denn für Freitag, 9. November, 17 Uhr hat ein breites Bündnis von Vereinen, Parteien und Institutionen der Stadt zu einem Sternmarsch mit anschließender kurzer Kundgebung aufgerufen.

    Der Tenor: »Halle ist weltoffen. Für Menschlichkeit. Gegen Ausgrenzung«.

    ➡ Aktionen rechter Parteien hat es in Halle zwar lange nicht gegeben,

    insgesamt bewegt doch viele handelnde Personen in Politik und Gesellschaft, dass viele Errungenschaften der Demokratie in Hassekommentaren und sogar von den Führern großer Nationen in Frage gestellt werden. »Demokratie gibt es nur dort, wo sich genug Menschen dafür einsetzen«, steht ganz oben auf dem Flyer, der für die Teilnahme an der Aktion werben soll.
    Alle Haller ziehen an einem Strang

    Alle Parteien und Gruppen im Stadtrat – von CDU bis UWG – rufen ihre Mitglieder dazu auf, Flagge zu zeigen und sich sichtbar für die Werte und Rechte des Grundgesetzes und für Menschlichkeit einzusetzen.

    Ebenso wird der Stadtsportverband seine Mitgliedsvereine auffordern, auch die Schülervertretungen von Kreisgymnasium und Berufskolleg, Von AWO, Feuerwehr, Schützengesellschaft Interessengemeinschaft Künsebecker Bürger, SC Halle, die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden, das Jugendzentrum, der Landfrauenverband, der Landwirtschaftliche Ortsverband, die TG Hörste und viele mehr hat +++Jochen Stoppenbrink angerufen und zum Mitmachen bewegt.

    »Die Liste auf dem Flyer und auch der Gruppen, die ich angesprochen habe, erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit«, sagte +++Stoppenbrink auf dem Kirchplatz, wo Vertreter der beteiligten Gruppen für die Veranstaltung warben. +++Stoppenbrink hat die Initiative der Organisation ergriffen, in diesem Fall aber als Haller Bürger und nicht als +++Grünen-Fraktionssprecher.

    Die Überlegung sei vor vier Wochen entstanden, nach den Rundrufen vor 14 Tagen gab es vor einer Woche einen +++runden Tisch und danach gleich den Auftrag an die Druckerei, Flyer und kleine Aufkleber zu drucken.

    ➡ Auch junge Leute werden eingebunden

    Sternmarsch und Demo sollen nur ein Anstoß sein, hofft Jochen Stoppenbrink auf weitere Infoabende, Diskussionen und das +++Weiterleben der Aktion auch am Rande künftiger Veranstaltungen wie +++Nikolausmarkt oder Stadtfest.

    Eingebunden werden sollen auch die +++jungen Leute, deshalb die Beteiligung der Schülervertretungen von KGH* und Berufskolleg. Und auch das Jugendzentrum will seine Besucher motivieren, vor allem auch im +++Integrationstreff Welcome und jungen +++Flüchtlingen dafür werben. Stoppenbrink bittet darum, auch die +++türkischen Mitbürger über die Aktion zu informieren. Denn der +++Moscheeverein sah sich wohl wegen unklarer Entscheidungs-Kompetenzen nicht imstande, sich spontan zu beteiligen…

    »Das Haller Herz soll leuchten«, heißt dort die Devise. Jeder sollte also eine Laterne, Taschenlampe, Lampion, Handy oder Kerze mitbringen. Zwei kurze Ansprachen sind hier geplant: Erst spricht Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann, dann Superintendent Walter Hempelmann vom evangelischen Kirchenkreis Halle.

    Kommentar von WB-Fuzzi Schilli(n)g:

    Der 9. November ist in Deutschland ein geschichtsträchtiger Tag. 1918 wurde nach einem revolutionären Aufstand die erste deutsche Republik ausgerufen, was zwei Tage später auch zum Ende des Ersten Weltkrieges führte. 1938 wurde mit der Reichsprogramnacht die systematische Judenverfolgung losgetreten. 1989 führte die friedliche Revolution in der DDR zur Öffnung der Mauer in Berlin.

    Einen besseren Tag hätte man kaum aussuchen können für eine +++Demonstration, die sich deutlich für die ++demokratischen Grundrechte und für den Erhalt der gesellschaftlichen +++Werte ausspricht und sich gleichzeitig auch gegen +++Ausgrenzung von Minderheiten richtet.

    Vor 80 Jahren hat die große Mehrheit der Bevölkerung den Kopf eingezogen und geschwiegen. JETZT SOLL DIE GROSSE MEHRHEIT DER BEVÖLKERUNG FÜR DIE DIKTATUR GRÖLEN, GELL! Das darf nicht wieder passieren. Klaus-Peter Schillig
    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Halle/3526024-Gemeinsamer-Aufruf-aller-Gruppen-und-Vereine-in-Halle-Sternmarsch-und-Kundgebung-Demo-fuer-eine-weltoffene-Stadt

    ++++++++++++++++++++

    *Kreisgymnasium Halle

    (Anm. u. Hervorh. d. mich)

  79. Deutschland: Vereinte Nationen kritisieren Deutschland für Hartz-IV-Regime: Merkel-Sprecher zeigen sich unwissend

    Im Rahmen einer regelmäßigen Überprüfung des UN-Sozialpaktes hat der Sozialausschuss des Hochkommissariats für Menschenrechte seinen Abschlussbericht vorgelegt. Die Vereinten Nationen kritisieren darin sehr explizit das Hartz-IV-System.

    Der Ausschuss empfiehlt unter anderem „eine Erhöhung der Grundsicherung durch eine Verbesserung der Berechnungsmethode“.

    Erhöht werden müssten auch die Mietsätze, um den hohen Preisen am Wohnungsmarkt zu entsprechen. Zudem sollten arme Haushalte vor Stromsperrungen geschützt werden.

    https://deutsch.rt.com/inland/78808-vereinte-nationen-kritisieren-deutschland-fur-hartz-iv/

  80. @ PI,- Team zum evtl. thematisieren

    von wegen “ Breites Bündnis gegen Rechts “ , die Rot-Links-Grünen haben keine bezahl Demonstranten mehr, daher sollen nach dem Willen der Antifa schwer traumatisierte Asylanten, dem Chaos und Tode im Herkunftsland entkommene seelisch verängstigte Flüchtlinge, und psychisch noch unter Schock des Terrors im Herkunftsland stehende Migranten neuerdings gegen die völlig enthemmt brutalen deutschen Nazis mit ihren mitgebrachten Quarzhandschuhen, Elektroschockern, Luftgewehren, Knüppeln und Propangasflaschen demonstrieren

    OT,-….Meldung vom 7.11.2018

    Aufruf an alle Migranten gegen Rechts aufzustehen

    Bielefelder Integrationsrat ruft alle Migranten auf am 10.11.2018 gegen Aufmarsch der Nazis ein Zeichen zu setzen … ganze Meldung im Artikel siehe Foto … … klick !

  81. Tja liebes HR Team von den öffentlich UN-rechtlichen… Dings vom Dach ist OHNE diesen standhaften Mann einfach NICHT mehr sehenswert. SCHADE- selbst SCHULD.

  82. @ Freya- 8. November 2018 at 07:13
    „WTF … liebt Jan-Henrik Behnken den Musiklehrer ihrer Söhne
    Spezialgebiet: Klassisches Schlagzeug “

    statt die letzten edelhoelzer sumatras fuer orffsche klangstaebe abzuholzen
    sollte frau wulff ihren sohnemanns lieber kendo-selbstverteidigungskurse
    oder gleich baseballschlaeger aus esche fuer ein sportliches leben spendieren.

    niemand braucht eine konzert-triangel im grossstadt-djungel

  83. Schleswig-Holstein will 500 traumatisierte Flüchtlinge aufnehmen: AfD lehnt dies ab

    Von Gewalt traumatisierte Frauen und Kinder aus Afrika sollen in SH eine neue Perspektive in Deutschland bekommen.

    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Land-will-traumatisierte-Fluechtlinge-aufnehmen,fluechtlinge6850.html

    Wer hilft mir? Ich bin auch von den fremden Sozialschmarotzern traumatisieret!

    Unfassbar wie die Merkelregime-Staatsschranzen uns vergewaltigen, kleinhalten und ausrauben.

  84. Das ganze war doch schon vor mindestens 10 Jahren geplant worden.
    2012 wurden in der ganzen Bundesrepublik massiv Kindergärten gebaut und kurz danach so 2014 setzte der massive Wohnungsbau ein. Dieser Migrationspakt der jetzt so schnell und klammheimlich umgesetzt wurde, wurde schon vor mindestens 10 Jahren beschlossen und die an der Regierung beteiligten Minister müssen alle was davon gewusst haben.

    Es wurde also nicht nur hinter dem Rücken der Bevölkerung geplant sondern längst gehandelt.

  85. Mutti hat gesagt:
    aus Illegalität Legalität machen.

    es gibt ja einen Bericht,
    dass Deutschland 192 Mio
    Immigranten verträgt.

    wo ist der Aufschrei der Grünen:
    Landverbrauch!!!
    Ressourcenverbrauch!!!
    Naturzerstörung!!!

  86. Nur noch der WAHNSINN. Dieser aufgeblähte Staatsapparat bricht uns das Genick!

    BLÄH-REGIERUNG: 1000 Neue Posten-Sauerei bei der GroKo

    Die GroKo wird zur Bläh-Regierung!

    Nach BILD-Informationen will sie sich 2019 so viele neue Beamten-Posten schaffen wie seit Jahren nicht mehr. Mit besonders vielen zusätzlichen Beamten plant SPD-Familienministerin Franziska Giffey.

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/blaeh-regierung-neue-posten-sauerei-bei-der-groko-58287528,view=conversionToLogin.bild.html

  87. Und hier geht es weiter….

    REGIERUNG
    Innenminister Seehofer will 1013 neue Mitarbeiter einstellen

    Die Große Koalition will mehr als 2000 neue Stellen für die Regierung schaffen. Die Opposition kritisiert die teure Personalaufstockung und fordert Erklärungen.

    Gut die Hälfte der neuen Jobs, 1013, gehen auf das Konto von Innenminister Horst Seehofer (CSU), allerdings sind davon auch nachgeordnete Behörden wie die Bundespolizei oder das Bundesamt für Flüchtlinge (Bamf) betroffen. Im Ministerium selber werden 17 zusätzliche Führungspositionen geschaffen.

    Einen üppigen Ausbau ihrer Personalausstattung plant nach den Unterlagen Familienministerin Franziska Giffey (SPD) – in ihrem Haus sollen 107 neue Jobs entstehen, darunter 18 in der Leitungsebene. 41 zusätzliche Mitarbeiter braucht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Außenminister Heiko Maas (SPD) hat einen Bedarf von 89 weiteren Stellen angemeldet und im Geschäftsbereich von Justizministerin Katarina Barley (SPD) werden 188 neue Stellen geschaffen.

    https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Innenminister-Seehofer-will-1013-neue-Mitarbeiter-einstellen-id52641331.html

  88. Bei der SPD sollte man erst Gelder freimachen, wenn die Chance auf einen ZUWACHS in Form von gewollten Wählern besteht. KEINE FIRMA der WELT! Investiert in etwas, was sich am ENDE nicht lohnt.
    Und die Firmen, die diese goldene Regel NICHT beachten, sind entweder vom Staat subventioniert oder handeln in krimineller Absicht! BEIDES kostet den Bürger letztendlich ihre Kohle, und wenn man so will auch Arbeitsplätze.

  89. „Bläh-„GroKo““, „Bläh-Regierung“, Selbstbedienungsladen, Vetternwirtschaft, korruption…

    Die fehlenden Mandate (samt Mitarbeiter Planstellen-Anhang) infolge der Menge der Falschwähler
    müssen ausgeglichen werden.
    Man fühlt sich e bissl in der Pflicht der loylen Bücker, zuträger, Arschkriecher.
    Diese Buckelschaften müssen ruhiggestellt werden,
    sonst gibt´s Remmi-Demmi.

    Es entsteht ja kein Schaden.
    Der Steuerzahler zahlt´s.

  90. Die von Brüssel und der UN vorgelebte bzw. vorgegebene Politik wird auf Landesebenen kopiert.

    SMOPO Schweitzer Morgenpost 6. Juli 2018 Zum Thema Migration aus Afrika nach Europa.
    Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission: «Wir beschliessen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein grosses Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.»

    Profiteure daraus sind:
    Die milliardenschwere deutsche Asylindustrie rund um Staranwälte, Asyl-Lobbyisten, „parasitäre Wohlfahrtsverbände“, Mainstream-Medien, Pro-Asyl, links-grüne Politclowns, so genannte „Kirchen“, Diakonie und Caritas, weiß, wie sie rechts- und wahrheitsliebende und zivilengagierte Menschen, die noch bereit sind, Missstände und Korruption in Deutschland aufzudecken, bestens in Schach halten und denunzieren kann.

    „Wir haben einen Abgrund von Landesverrat im Lande.“ –Konrad Adenauer.

    Der Psychologe und Islamismusexperte A. Mansour sagt den Deutschen, was sie nicht gerne hören: dass sie bei der Integration fast alles falsch machen. Und: «Integration ist eine Bringschuld der Migranten.»

    Kaltschnäuzig kann gesagt werden: Fehlende Information ist eine Holschuld. Bei unseren, weltweit tätigen, Politikern sollte soviel Anstand eingefordert werden, Aufklärungskampagnen für die Wählerschaft zu starten.
    Da diese Aufklärungen aus Brüssel, siehe Spruch des J.C. Juncker, nicht erfolgte wird es Zeit, das die Bevölkerung der EU rebelliert und auf die Strasse geht. Für was werden diese Tintenburgen eigentlich finanziert?? Was bringen diese Verwaltungstempel wenn nur ungenügende Effizienz beobachtet wird?
    Die Besetzungen und erbrachten Leistungen sind ERKLÄRUNGSBEDÜRFTIG.

  91. @Warum ist die Aussage: „Deutschland den Deutschen“ überhaupt eine rassistische Meinung?
    –>daran ist gar nichts rassistisch, dies wird uns nur von seit Ewigkeit eingeredet und der dumme Michel frisst halt alles, was ihm vorgesetzt wir, ALLES!!
    Spanien den Spaniern, Dänemark den Dänen, Holland, Türkei den Türken, alles völlig normal, nur bei uns läuft seit langem gehörig was falsch, Zeit für Veränderung, jetzt.
    Deshalb wähle ichAfD und Merkel gehört Angeklagt, diese Irre.

  92. Pressant: Warum auch Deutschland den UN-Migrationspakt nicht unterzeichnen darf

    MERKEL HAT 19 JAHRE AUF DIESEN PAKT HINGEARBEITET

    Das Schleußergeschäft soll nicht mehr ausländischen Schleppern überlassen werden, sondern die Schlepperei selbst in die Hand genommen und so legalisiert werden.

    Im Dokument wird von „Verpflichtungen“ (engl. „Commitments“) gegenüber Flüchtlingen und Migranten gesprochen. Die Unterzeichner des Dokuments setzen sich für folgendes ein:

    https://philosophia-perennis.com/2018/11/08/pressant-warum-auch-deutschland-den-un-migrationspakt-nicht-unterzeichnen-darf/

    DIESER PAKT MUSS BEKÄMPFT WERDEN

  93. @ Waldorf und Statler 8. November 2018 at 07:20

    „daher sollen nach dem Willen der Antifa schwer traumatisierte…seelisch verängstigte…
    psychisch noch unter Schock des Terrors im Herkunftsland stehende Migranten “

    niedertraechtiger als mit der instrumentalisierung/ausnutzung/missbrauch/anstiftung
    psychisch kranker, ortsfremder illegaler analphabeten zur ausfuehrung schwerer straftaten
    fuer eigene zwecke und im pol. sinne der merkel-regierung kann man wohl nicht sein.

    diese taktik der asymmetrischen kriegsfuehrung gegen pol gegner, polizei und staat
    ist nicht neu und nur zu leicht durchschaubar, weil leider auch die rechtsprechung
    bei „psychisch kranken“ leichtfertig/faul von verantwortung und ahndung absieht.

    aber die rotlackierten Faschisten/krawallos der vorgebl. „Anti“-fa werden wissen,
    dass jede seite zwei medaillen hat, und auf actio auch eine reactio folgen koennte.
    selbstverteidigung.

  94. HALLE/WESTFALEN rd. 22.000 Einw.
    +++Grünensprecher Stoppenbrink pfeift
    u. alle tanzen, auch die Kirchen, mehrheitl.
    Evangelen, da Halle eigentl. protestantisch ist.

    Die Katholen machen, der Merkel-Diktatur ebenfalls
    gefällig, am 9.11. mit, zelebrieren aber anschließend,
    am 12.11., mit Martinsgeschichte u. Laternenumzug
    noch ihr christl. Ding.

    GEHIRNWÄSCHE GRATIS
    aus dem Hause „Westfalen-Blatt“
    „OWL AM MITTWOCH“, 7. Nov. 2018,
    Titelseite:

    „Halle ist weltoffen“, groß- u. fettgedruckt!
    Artikel ungefähr wie hier im Mutterblatt WB:

    Gemeinsamer Aufruf aller Gruppen und Vereine in Halle: Sternmarsch und Kundgebung
    (INKL. POLIT. MISSBRAUCH MINDERJÄHRIGER!)

    Eingerahmt von den beiden Kirchenvertretern, dem katholischen Dechanten und Pfarrer Josef Dieste (links) und dem evangelischen Pfarrer Burkhard Steinebel aus Hörste stehen die Vertreter von Parteien, Institutionen und Vereinen,
    um zu Sternmarsch und Kundgebung am +++9. November einzuladen.
    Foto: Klaus-Peter Schillig
    Von Klaus-Peter Schillig
    Halle (WB). Eine Stadt geht auf die Straße. Das hoffen jedenfalls die Organisatoren, denn für Freitag, 9. November, 17 Uhr hat ein breites Bündnis von Vereinen, Parteien und Institutionen der Stadt zu einem Sternmarsch mit anschließender kurzer Kundgebung aufgerufen.

    Der Tenor: »Halle ist weltoffen. Für Menschlichkeit. Gegen Ausgrenzung«.

    ? Aktionen rechter Parteien hat es in Halle zwar lange nicht gegeben,

    insgesamt bewegt doch viele handelnde Personen in Politik und Gesellschaft, dass viele Errungenschaften der Demokratie in Hassekommentaren und sogar von den Führern großer Nationen in Frage gestellt werden. »Demokratie gibt es nur dort, wo sich genug Menschen dafür einsetzen«, steht ganz oben auf dem Flyer, der für die Teilnahme an der Aktion werben soll.
    Alle Haller ziehen an einem Strang

    Alle Parteien und Gruppen im Stadtrat – von CDU bis UWG – rufen ihre Mitglieder dazu auf, Flagge zu zeigen und sich sichtbar für die Werte und Rechte des Grundgesetzes und für Menschlichkeit einzusetzen.

    Ebenso wird der Stadtsportverband seine Mitgliedsvereine auffordern, auch die Schülervertretungen von Kreisgymnasium und Berufskolleg, Von AWO, Feuerwehr, Schützengesellschaft Interessengemeinschaft Künsebecker Bürger, SC Halle, die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden, das Jugendzentrum, der Landfrauenverband, der Landwirtschaftliche Ortsverband, die TG Hörste und viele mehr hat +++Jochen Stoppenbrink angerufen und zum Mitmachen bewegt.

    »Die Liste auf dem Flyer und auch der Gruppen, die ich angesprochen habe, erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit«, sagte +++Stoppenbrink auf dem Kirchplatz, wo Vertreter der beteiligten Gruppen für die Veranstaltung warben. +++Stoppenbrink hat die Initiative der Organisation ergriffen, in diesem Fall aber als Haller Bürger und nicht als +++Grünen-Fraktionssprecher.

    Die Überlegung sei vor vier Wochen entstanden, nach den Rundrufen vor 14 Tagen gab es vor einer Woche einen +++runden Tisch und danach gleich den Auftrag an die Druckerei, Flyer und kleine Aufkleber zu drucken.

    ? Auch junge Leute werden eingebunden

    Sternmarsch und Demo sollen nur ein Anstoß sein, hofft Jochen Stoppenbrink auf weitere Infoabende, Diskussionen und das +++Weiterleben der Aktion auch am Rande künftiger Veranstaltungen wie +++Nikolausmarkt oder Stadtfest.

    Eingebunden werden sollen auch die +++jungen Leute, deshalb die Beteiligung der Schülervertretungen von KGH* und Berufskolleg. Und auch das Jugendzentrum will seine Besucher motivieren, vor allem auch im +++Integrationstreff Welcome und jungen +++Flüchtlingen dafür werben. Stoppenbrink bittet darum, auch die +++türkischen Mitbürger über die Aktion zu informieren. Denn der +++Moscheeverein sah sich wohl wegen unklarer Entscheidungs-Kompetenzen nicht imstande, sich spontan zu beteiligen…

    »Das Haller Herz soll leuchten«, heißt dort die Devise. Jeder sollte also eine Laterne, Taschenlampe, Lampion, Handy oder Kerze mitbringen. Zwei kurze Ansprachen sind hier geplant: Erst spricht Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann, dann Superintendent Walter Hempelmann vom evangelischen Kirchenkreis Halle.

    Kommentar von WB-Fuzzi Schilli(n)g:

    Der 9. November ist in Deutschland ein geschichtsträchtiger Tag. 1918 wurde nach einem revolutionären Aufstand die erste deutsche Republik ausgerufen, was zwei Tage später auch zum Ende des Ersten Weltkrieges führte. 1938 wurde mit der Reichsprogramnacht die systematische Judenverfolgung losgetreten. 1989 führte die friedliche Revolution in der DDR zur Öffnung der Mauer in Berlin.

    Einen besseren Tag hätte man kaum aussuchen können für eine +++Demonstration, die sich deutlich für die ++demokratischen Grundrechte und für den Erhalt der gesellschaftlichen +++Werte ausspricht und sich gleichzeitig auch gegen +++Ausgrenzung von Minderheiten richtet.

    Vor 80 Jahren hat die große Mehrheit der Bevölkerung den Kopf eingezogen und geschwiegen. JETZT SOLL DIE GROSSE MEHRHEIT DER BEVÖLKERUNG FÜR DIE DIKTATUR GRÖLEN, GELL! Das darf nicht wieder passieren. Klaus-Peter Schillig
    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Halle/3526024-Gemeinsamer-Aufruf-aller-Gruppen-und-Vereine-in-Halle-Sternmarsch-und-Kundgebung-Demo-fuer-eine-weltoffene-Stadt

    ++++++++++++++++++++

    *Kreisgymnasium Halle

    (Anm. u. Hervorh. d. mich)

  95. Korruption

    Man fühlt sich e bissl in der Pflicht gegenüber den loyalen Bückern, Zuträgern, Arschkriechern.
    Diese Buckelschaften müssen ruhiggestellt werden,
    sonst gibt´s Remmi-Demmi.

  96. Sputnick 8. November 2018 at 07:42

    die Bevölkerung der EU rebelliert und auf die Strasse geht.

    ??

    Haben unsere europäischen Nachbarn im Gegensatz zu uns Deutschen nicht nötig, da deren Regierungen den von Deutschland federgeführten „Pakt“ einer nach dem anderen ablehnen.

  97. YEAH, noch mehr Planstellen in einzelnen Ministerien, damit die Verfilzungen weiter gepflegt werden können.
    Trimmt doch die vorhandenen Verwaltungen erst einmal auf Effizienz. Beseitigt mal die Barrieren, die von EUCH Betriebswirten, Politikern, Rechtsanwälten und Gewerkschaftlern etc. aufgebaut wurden. IHR STEHT EUCH DOCH VIELFACH SELBST IM WEG. Einfach lächerlich, hier wieder neue PÖSTCHEN zu schaffen. Aber, wir haben’s ja. Der doofe Arbeiter hat die Klappe zu halten. Das ist alles.

  98. Schon die an der innerdeutschen Mauer abgeknallten Deutschen von damals,waren Merkel& Kahane und Anhang so egal,wie die getöteten, vergewaltigten und verletzten Deutschen von Merkels Gästen von heute
    Ein Inschallah lallenden Ministerpräsident aus dieser Mauermörderpartei, ist genauso eine Schande, wie diese elende Stasikanzlerin!

  99. @ int 8. November 2018 at 07:41
    „Bläh-„GroKo““, „Bläh-Regierung“, Selbstbedienungsladen, Vetternwirtschaft, korruption…


    Diese elenden Staatsdiener werden dafür eingestellt um den Rest der Bevölkerung als Stasi 2.0 zu gängeln. Keiner dieser Lemminge beißt die >Hand die sie füttert.
    Bläh-Regime abschaffen!

  100. @ Istdasdennzuglauben 8. November 2018 at 07:49
    Schon die an der innerdeutschen Mauer abgeknallten Deutschen von damals,waren Merkel& Kahane und Anhang so egal,wie die getöteten, vergewaltigten und verletzten Deutschen von Merkels Gästen von heute
    Ein Inschallah lallenden Ministerpräsident aus dieser Mauermörderpartei, ist genauso eine Schande, wie diese elende Stasikanzlerin!

    Merkel & Co. haben schon damals ihre Landsleute verraten und tun es heute immer noch.

  101. Wieder mal ein „Experte“ im Fernsehen:
    Die Deutschen geben im Schnitt wieder mehr Geld für Weihnachtsgeschenke aus.
    Warum?Weil die Arbeitslosigkeit so gering ist wie nie und die Wirtschaft brummt wie nie.
    Dank der Heiligen im Kanzleramt!Mir kam fast mein Kaffee wieder retour.
    Daß das vielleicht daran liegt,daß die Leute das Geld lieber ausgeben als zu sparen,da es für Erspartes keine Zinsen gibt,darauf kam er nicht.
    Volksverblödungsmaschine Fernsehen.

  102. seegurke 8. November 2018 at 08:12

    Wunschdenken….

    Selbst die NZZ schreibt, daß die Politik der Großen Koalition die Deutschen ärmer macht!

    .

    „Deutschland ist Exportweltmeister dank riskanten Finanzanlagen
    Die Stetigkeit der deutschen Leistungsbilanzüberschüsse ist fast schon legendär. Als Ersparnis im Ausland, die in der Gegenwart durch Konsumzurückhaltung im Inland ermöglicht wird, sind sie indes nur dann vorteilhaft, wenn eine positive Rendite erwirtschaftet wird. Das ist aber nur noch bedingt der Fall.
    **********************

    Geld, das anderswo fehlt
    Addiert man zu den nicht realisierten Zinsgewinnen die realisierten und noch nicht realisierten Verluste, dann sind das bis zu 2394 Milliarden Euro zum Stichtag 31. 12. 2017. Das entspricht der Summe des Bargeldumlaufs und der Bankeinlagen aller Haushalte in Deutschland (2326 Milliarden Euro im Januar 2018). Es ist, als hätte jeder deutsche Bürger über zehn Jahre hinweg jährlich zirka 2900 Euro ins Ausland verschenkt. Das sind 116 000 Euro für eine vierköpfige Familie. Zum Vergleich: Eine Familie mit zwei Kindern soll neuerdings über zehn Jahre hinweg 24 000 Euro Baukindergeld erhalten.
    https://www.nzz.ch/meinung/deutschland-ist-exportweltmeister-dank-riskanten-finanzanlagen-ld.1431366

  103. Könnte es in Hessen zu flächendeckendem Wahlbetruf gekommen sein?
    .
    Bei t-online heißt es:
    .
    In etwa einem Dutzend Wahlbezirken sei es zu Pannen gekommen. So seien die Ergebnisse von Parteien vertauscht, Zahlen verdreht und Stapel mit Stimmzetteln bei der Auszählung vergessen worden.
    .
    Wie bitte???? Waren da Affen am Werk? Oder Betrüger???? Hört sich mehr nach gezieltem Betrug an. Solch eine Vermutung konnte man schon bei Bundestagswahl 2017 bekommen.
    .
    Wurden da evt. aus 21 Prozent der Stimmen für die AfD mal schnell 12 Prozent gemacht?
    Ich bin der Meinung, das kann kein Zufall sein, dass es an so vielen Orten zu falschen Angaben kam.
    .
    Hier der dazugehörende Beitrag:
    .
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_84747024/landtagswahl-hessen-wird-die-spd-doch-noch-zweitstaerkste-kraft-in-hessen-.html

  104. ein gegenüber einem amerikanischen Präsidenten aggressiver, unhöflicher, Regel und Gesetze mißachtender, Fakenews verbreitender angeblicher Reporter Namens Acosta drängt eine junge Frau und Mitarbeiterin des weissen Hauses zur Seite und läßt sich nicht bändigen und den Vollzug des entzogenen Wortes umsetzen – was macht die internationale kommunistische Rotfront Fakenews Presse daraus? „Trump greift Reporter an und entzieht ihm die Zulassung“
    Wer hat denn für jeden sichtbar wen angegriffen?
    Das war keine journalistische Frage sondern ein Angriff mit Fakenews auf den Präsidenten und Gewalt gegen Staatsbedienstete. Wie Merkel und Erdogan auf ähnliche Angriffe allein aufgrund von „politisch unkorrekten“ T-Shirts reagieren, wurde nicht derart thematisiert! Wo war denn da die Pressefreiheit als man einen bestens integrierten türkischstämmigen Reporter wegen seiner „stillen Fragen auf dem T-Shirt“ gewaltsam aus dem Raum DEPORTIERT wurde und nachhaltig persönliche und berufliche Nachteile hinnehmen muss, die geradezu eine Asylberechtigung darstellen!!
    Wenn alle die da als behauptete Fefjudschies kommen so friedlich in ihrem Verhalten sind wie ein Acosta, dan herzlichen Glückwunsch, diese Feinde der Freiheit und Demokratie beantworten damit alle Fragen von selbst!
    Ein Acosta als Präsident hätte Trump wahrscheinlich längst gewassertaucht und weggesperrt, weil Kommunisten Andersdenkende und andere meinung in gründlicher Regelmäßigkeit mit ALLEN letzten Mitteln entsorgen um die eigene Argumentenleere zu verbergen! Wo Meinung, Haltung und klare Kante über wissenschaftliche, gesellschaftliche und historische Wahrheiten und Realitäten siegen, herrscht eben nicht Pressefreiheit oder sonstige Freiheit der Gedanken und Meinungen, Herr ACOSTA!
    Ihren feigen „Mut“ gegenüber demokratisch legitimierten Präsidenten der freien Welt hätten wir gerne den fanatisch diktatorischen, religiösen und Menschenrechtemißachtenden Machthabern der Länder gegenüberstehend gesehen, aus denen angeblich so viele „Verfolgte“ fliehen müssen, weil es dort so schlimm ist!
    Aber sich in einer MeinungsHaltungsKlareKantedekadenten Wohlstandswelt von den gleichgeschalteten „Haltung, Klare Kante und wir sind mehr Idioten“ gratismutig Beifall und Propagandamassenorden abzuholen, indem man die Schützer und Garanten der Freiheiten der freien Welt mit kommunistischer Intention angreift, ist nicht nur peinliche weltweit ausgebreitete Seuche dümmlich vor sich hin sabbernder propagandistisch gutmenschlichelnder tatsächlicher Schlechtmenschen stalinistischer Gesinnung sondern auch erkennbar psychologisch grenzüberschreitende komplexgesteuerte übersteigerte Profilierungs- und Darstellungslust zur Verdeckung der Komplexeschaffenden Argumentations-, Intelligenz- und Sinnleere von Kommunisten. Kommunismus ist nämlich Krankheit der übersteigerten moralischen Selbsterhebung, Ermächtigung und gesellschaftsimperialistischen physischen und psychischen Machtstrebens über Tatsachen und Realitäten hinweg. Sie Acosta, gehören mit ihren Brüdern und Schwestern im Geiste auf die Couch des Psychologen und nicht in eine Pressekonferenz aufrechter freiheitlicher Demokraten!

  105. Politik » Europa » Video » Politik » Welt
    EU-Papier von 2010: Weitere 192 Millionen Migranten für Deutschland
    Epoch Times6. November 2018 Aktualisiert: 7. November 2018 14:38

    Deutschland könnte nicht nur 82,5 Millionen Menschen beherbergen, sondern sei in der Lage, bis zu 274 Millionen Einwohner zu haben. Diese Information steht in einer Studie für die EU aus dem Jahr 2010 zum Thema Umsiedlungspolitik.

    https://www.epochtimes/politik/europa/eu-papier-von-2010-weitere-192-millionen-migranten-fuer-deutschland-a2696841.html#

  106. „… erst auf den letzten Metern debattiert?“
    Ist doch offensichtlich, dass man still und leise aus illegal legal machen wollte, am Bundestag un dem Volk vorbei. Merkel möchte sich ihren Rechts- und Vertragsbruch von der UN legalisieren lassen!

  107. @Marie-Bernhardine 07:20

    „Aux lanternes“
    Wahlspruch während der
    Französischen Revolution.

  108. https://www.achgut.com/artikel/sachpolitik_die_irre_demontage_der_autoindustie_1

    VW Emden! VW stellt den Passat ein – 10000 Jobs weg. Bedankt Euch bei der und den Irren Kommunisten im Lande, jetzt könnt Ihr Norddeutschen Eure Kinder ökologisch und biologisch wertvoll von „Haltung, klare Kante und wir sind mehr“ – Politverzückungen ernähren, davon wurden schon Millionen Ostblockmenschen satt! Für die feineren Dinge gibts Bückware und Wärungsersatz aus in der Datsche gezüchteten Karnickeln, Hühnern und Schweinchen, natürlich nur wenn Ihr alle 221 Millionen europäischen Einzelvorschriften zu deren Haltung erfüllt. Sonst werdet Ihr mit einer unerbittlichen Staatsmacht verfolgt, die zwar nicht Millionen muslimischer Bereicherungen abwehren kann, die aber wenigstens den Brotpreis auf einem DDR Schweinefutterniveau hält, so das sich der Miniagrarbetrieb zum Überleben in der autofreien luftreinen DDR ökonomisiert. Gut wer die 1989 verschenkten Winkelemente afuhob, die könnt Ihr in Emden und Umgebung nun freudestrahlend mit fanatisch glänzenden Jubelaugen den anrauschenden kommunistischen Gleicheren entgegen recken, die mit ihren politischen Heldentaten für Eure viele Freizeit sorgen! Sie werden bald zur Krisenreguleirung in Ihren Prachtkarossen anrauschen und Phrasendreschautomaten aufstellen. Dann habt ihr wenigstens Inhalt und Zusammenstehen in diesen populistischen Zeiten, die mit „weiter so im sich steigernden notwendigen Kampf gegen Rechts“ für eine moralische Sicherheit sorgen, wenn die Bank das kleine Häuschen pfändet. Gehen Sie nicht über das Gaulandlos sondern direkt in die Gemeinschaftseinrichtung für Falschwähler! von 10000 Arbeitsplätzen waren statistisch korrekt ca. 87% für die Abschaffung ihrer gewohnten Lebensumgebung eines sicheren Arbeitsplatzes, aber das alles hat nicht mit nichts zu tun.

  109. Wenn ich diesen Heiko Maas sehe wird mir ganz übel – und so etwas vertritt unsere Politik?
    Das muss sich ändern!

  110. Gerade auf meinem Lieblingshetzsender SWR2:
    wie gut doch der Migrationspakt sei. Es sei „ein Geben und Nehmen“ zwischen Fluchtländern und Aufnahmeländern.
    Sand in unsere Augen!!!

  111. OT

    Lügen-Staatsfunk in Aktion

    Der eitle CNN Reporter Acoste wollte bei der Trump PK das Microfon einfach nicht mehr zurückgeben, Acosta fing gegenüber einer PK Mitarbeiterin an zu randalieren und versuchte sie wegzudrücken, als sie das Micro weitergeben wollte.

    Im Staatsfunk ist darüber zu lesen:

    Währenddessen hielt Acosta das Gerät weiter fest und gestikulierte, dann senkte er einen Arm, der wiederum auf einen Arm der Mitarbeiterin fiel.

    https://www.tagesschau.de/ausland/trump-acosta-101.html

  112. @ Freya- 8. November 2018 at 07:33
    „Die Große Koalition will mehr als 2000 neue Stellen für die Regierung schaffen. D“

    nur ? warum nicht gleich das ganze volk einstellen und unkuendbar verbeamten,
    mit streikverbot haetten merkel & co endlich ruhe von diesen nervenden untertanen.

  113. Das ist das Spiel über die Bande der EU oder UNO. Über die wird alles übernommen wird ohne darüber zu reden. Man nehme diese neue Datenschutzverordnung. Nach der wäre es verboten Photos von Personen ohne ihre Einwilligung im Stadtbild zu machen. Zu machen, nicht nur zu veröffenlichen. Wie man diese Einwilligung dokumentieren soll … ja echter Bürokram. In einigen Dritt-Weltstaaten, den richtigen dunklen und politisch unfreien, braucht man auch eine Genehmigung öffentliche Photos zu machen. Das führt Deutschland über die EU auch gerade ein. Die Deutschen finden es wohl toll oder sind über ihre Medien mal wieder nicht richtig informiert worden. Ebenso plant die EU einen Zugriff auf alle Kommunikationsverbindungen und inhalte. Damit ist es leicht zu wissen, welcher Bürger AfD-nah ist und wer Merkeltreu ergeben ist. Also fundamentale Grundrechte werden abgeschafft und keinen interessiert es. Eine Vernegerung der Gesellschaft ist da nur schmückendes Beiwerk. Auch ohne Neger und Islam würde ich nicht mehr in der EU leben wollen, weil es mehr und mehr erschwert wird mehr als nur ein Konsument zu sein.

  114. Nichtmehrindeutschland
    „Also fundamentale Grundrechte werden abgeschafft und keinen interessiert es. Eine Vernegerung der Gesellschaft ist da nur schmückendes Beiwerk. “
    **********************
    Wie wahr!
    Ich freue mich, daß ich mit meinem mulmigen Gefühl nicht alleine bin.

  115. Wozu noch hart arbeiten und eine Menge Steuern und Abgaben zahlen, für eine „Solidargemeinschaft“, die nicht länger die unsere ist?

  116. hhr 8. November 2018 at 08:57
    Gerade auf meinem Lieblingshetzsender SWR2:
    wie gut doch der Migrationspakt sei. Es sei „ein Geben und Nehmen“ zwischen Fluchtländern und Aufnahmeländern.
    Sand in unsere Augen!!!

    —————————————
    Ein Geben und Nehmen! Klar: Wir geben den Migranten alles, die Migranten nehmen uns alles!

  117. „UN-Migrationspakt: An den Bürgern vorbei“
    – – – – –
    So manches weilbliche Wesen in unserem Land, das nach einer Begegnung der anderen Art wieder hinter einem Gestrüpp hervortaumelt, hätte sich gewünscht, dass das Ergebnis auch an Deutschland vorbeigegangen wäre.

  118. @Doppeldenk 8. November 2018 at 13:53
    Aber viele Frauen brauchen Jahre und Jahrzehnte um zu lernen.

Comments are closed.