Ein "Flüchtling" und seine zwei Kinder mit einer Kreditkarte.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Es gibt Geschichten, die muss man zweimal lesen. Sogar bei BILD! Da lockt die Online-Schlagzeile „Warum verschenkt die UNO Kreditkarten an Flüchtlinge?“ Und verspricht einen „Faktencheck“. Raus kommt ein „Latten-Schreck“ namens Hans-Jörg Vehlewald …

Chefredakteure können nicht immer am Desk sitzen und Blatt machen, manchmal müssen sie raus in den Gau, den Kollegen Mut machen, weil’s nur noch abwärts geht mit dem Blatt. Dann schlägt daheim die Stunde der Mäuse. Während BILD-Chef Julian Reichelt, der seit Wochen mühsam versucht, vom Saulus zum Paulus zu werden, in Böblingen „Regionalkonferenz“ machte, ließ Hans-Jörg Vehlewald (54) flugs eine Story ins Blatt flutschen, die ihm sicher schon länger auf den roten Nägeln brannte. Seinem früheren Chef Sigmar Gabriel sicher auch. Schließlich war der Hans-Jörg mal sein Büroleiter …

Vehlewald studierte Politik (nur für Eingeweihte: FU Berlin!). Dann Henri Nannen-Schule (nochmal für Eingeweihte: STERN), NDR 2, „Spiegel“. Dann der „logische“ Schritt für die neuen Medien-Intellektuellen: BILD!! Elf Jahre Chefreporter EU-ropa-Politik. Ab März 2012 Presse- und Kommunikation im SPD-Bundesvorstand, 15 Monate später back to BILD; Wahlkampf an der BILD-Basis ist besser als aus dem fernen SPD-Kanal. Das Unternehmen ging krachend schief: Vor allem, weil Gabriel sich dann doch nicht traute, den Trotzki für die SPD zu machen, kein Kanzler-Kandidat wurde, wie versprochen. Wiki nennt das immer noch fälschlich eine Falschmeldung. Obwohl doch gleich zwei glühende SPD-Genossen – Vehlewald u n d Rolf Kleine (einst Berater von SPD-Steinbrück) – für BILD recherchiert und geschrieben hatten …

Der mollige Sigmar ließ sich halt lieber den Magen verkleinern. Er wusste, er würde ebensowenig an Merkels breiter Kiste vorbei kommen, wie vor ihm die Helmut Schmidt-Karikatur Steinbrück. Was schlau von Gabriel war – konnte doch EU-Millionär Martin Schulz endlich zum GröSoz aller Zeiten werden. Und Berufsschullehrer Gabriel Außenminister …Ääätsch! Und da kommt man rum, sogar bis zur UNO. Womit wir bei den „UNO-Kreditkarten“ sind. Genosse heute Früh-Rentner Gabriel, der kritische Deutsche instinktiv als Pack erkennt, träumte schon länger „morgen“ von einem Job bei der UNO. Und Vehlewald von einem Comeback. So oder so. Nun also war die UNO-Story fertig, der Kater aus dem Haus, die roten Mäuse hatten den Tisch für sich zum Tanzen:

„Es klingt (für manchen) wie eine Horrormeldung: Der ungarische Milliardär George Soros spendiert Flüchtlingen … eine Gratis-Kreditkarte zum Einkaufen. Und Mastercard, Europäische Union und das UN-Flüchtlingswerk UNHCR helfen ihm auch noch dabei“. Vehlewald weiter: „Seit Wochen kursiert die Nachricht in Blogs und Facebook-Netzwerken und schürt die Angst vor einer „ungezügelten Welle“ neuer Zuwanderer… Auch Ungarns Premier Victor Orban gab sich entsetzt … Die Verteilung von Karten „an Menschen, die wir nicht kennen, ist ein direkter Angriff auf das Leben der Europäer.“ Um dann den generösen, zum Glück aufgeklärten Genossen zu geben: “Na ja, ganz so ist es nicht …“

Dabei hat der „Chefreporter“ bis hierher längst dreimal sich selbst und seinen Beruf verraten: „schürt die Angst“ … „ungezügelte Welle“ … „Zuwanderer“ … An ihren Worten sollt ihr sie erkennen? Auch wenn der Bibel-Johannes „Taten“ sagte: Für Journalisten sind Worte „Taten“. Schwerter und Fanfaren …

Der Ex-SPD-Schreiber von Gabriel wird nach langem „Faktencheck“ zum Latten-Schreck, vulgo: Er hat nicht alle auf derselben, schreibt wörtlich: „Tatsächlich verteilt das UN-Flüchtlingswerk UNHCR seit Jahren Cash-Cards an Flüchtlinge …“ Specherin Juliane Schmitz-Engels: „Mastercard arbeitet aktiv mit Nicht-Regierungs-, Wohltätigkeits-, Hilfsorganisationen sowie Regierungen zusammen, um die Bargeldausgabe auf ein digitales Format umzustellen, da dies sicherer ist …“

Für uns Pack, das nix Elite-Schwurbel kann: „Nicht-Regierungs-Organisation“? N-G0! „Wohltätigkeits-, Hilfsorganisationen“? Caritas! … Brot für die Welt! … Johanniter! … Malteser! … Arbeiter-Samariter! … Ärzte ohne Grenzen! … Aquarius und die für Soros schwimmenden Kopfgeldjäger im Mittelmeer! … Und natürlich all die anderen Gutmenschen, für die nicht mal PI-NEWS genug Platz hat …

Und die „Bargeldausgabe“ auf Digital umstellen? Macht das nicht für uns Pack die Bank, wenn wir ein Konto bei ihr haben, auf das wir vorher das sauer verdiente Restgehalt eingezahlt haben? Jedenfalls das, was nach Steuer, Versicherung, Rente noch übrig bleibt?… Und seit wann gibt es in der Wüste, im Urwald, im Flüchtlingslager Banken? Geldautomaten? Und wenn, wozu? Sind doch alles „Flüchtlinge“, also „Schutzsuchende!… Supermarkt? Apple Stores? H&M? Nike? Ist mit Mastercard die Fata Morgana etwa keine Luftspiegelung mehr? … Vehlewald, jetzt ganz auf Faktenschreck, zitiert die hochbezahlte Mastercard-Sprecherin Schmitz-Engels nochmal: „Bis heute konnte durch unsere Kooperation mit den N-GOs 2,5 Millionen Menschen auf der ganzen Welt geholfen werden.“

Wetten, dass wieder jede zweite Witwe tränenumflort ihren Online-Banker zur Spende anweist, vorausgesetzt, die IBAN-Nummer ist parat?! Doch Fakten-Schreck Vehlewald weiß n o c h mehr: „Die Beiträge auf den Kreditkarten sind begrenzt auf dass Nötigste an Nahrung, Getränken, Kleidung (maximal 550 Euro für eine Familie)… Für die Ausgabe von Bargeld sind die Karten nicht vorgesehen. Und: Sie sind … grundsätzlich mit dem Namen des Hilfeempfängers versehen …“ Uuund: Zwar unterstütze der Milliardär Soros die Flüchtlings-Nothilfe … Er persönlich habe auch dem MasterCard Aid Network 50 Millionen Dollar zugesagt …

50 Millionen Dollar!! Warum trotzdem manche „Flüchtlinge“ 50.000 Euro mit sich rumschleppen (was Vehlewald Fake News nennt aber leider Fakt ist)? Und nur 550 Euro? Flaschenpfand-Rentner, Hungertafel-Omma, Ihr braucht einen Fluchthelfer, dann klappts auch wieder mit dem „Nötigsten“… Der BILD-Chefreporter wird jetzt zum virtuellen Plüschbärchen-Werfer, löckt wider den Stachel: „Kaum hier, schon ’ne Kreditkarte? Konsum und Kredit??“ Und dann bindet er uns den ganz großen Bären auf: 550 Euro sind „Lebensmittel für Kinder!“ … KINDER? Welche Kinder? … Welche Flüchtlinge? … Die Millionen aus Syrien, Irak, Afghanistan, Marokko, Eritrea, Senegal, Ghana, Nigeria? Die jungen, strammen Männer, die Merkel mit selbstgefälligen Selfies über die Grenze lockte, die sie vorher platt gewatschelt hatte? Selbst ihre Staats-Glotze hat es schwer, Mütter mit Kindern in den Soros-Schlauchbooten zu finden…

Aber Vehlewalds „MasterCard“ findet sogar die Pässe (Namen), die Merkels Gäste vor der deutschen Grenze weggeworfen haben. Weil das aber auf Dauer lautloser, schneller, also digitaler gehen soll, hat Merkel die UNO zum „Flüchtlinkspakt“ überredet. Dann klappts auch wieder mit dem Nachschub für N-GOs, Caritas und Aquarius, die Architekten und Anwälte, Und der nächsten Gehaltserhöhung für all die „Menschenretter“, die Umsätze der Migranten-Mafia. Schade, dass die meisten von Vehlewalds „Schutzsuchenden“ nicht lesen können. Sonst würde es vielleicht sogar mit der BILD-Auflage wieder klappen…


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

79 KOMMENTARE

  1. „Bargeld nicht vorgesehen“ und Name aus der Karte ? Wie soll das gehen ? Wer soll in der Wüste die Namen auf die Karten Drucken ? Auf den Karten stehen keine Namen, ganz sicher nicht !! Die sind neutral da steht als Name die UN drauf

  2. Weil es keine Flüchtlinge sind, sondern geld die Hauptmotivation ist. Sagt den Leuten einfach, sie kriegen das geld nur, wenn sie in ihre Heimatstaaten zurückkehren, dann wäre der Spuk morgen vorbei. Aber das ganze ist gewollt, es wird mit hohem finanziellen Aufwand herbeigeführt.

  3. Na die neuen Sklaven sollen doch gleich an die gewünschte Bargeldlosigkeit gewöhnt werden.

  4. In Kanada haben Einwanderer kein Anrecht auf Sozialleistungen. Erst nach 5 Jahren Arbeit und Steuerzahlung ist das Recht auf das mindeste vom Staat möglich.

  5. Haremhab 27. November 2018 at 20:16
    In Kanada haben Einwanderer kein Anrecht auf Sozialleistungen. Erst nach 5 Jahren Arbeit und Steuerzahlung ist das Recht auf das mindeste vom Staat möglich.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    so sollte es sein .. nur noch Sachleistungen für angebliche Flüchtlinge, die doch eher Asyltouristen sind und durch 10 sichere Länder flüchten in das Land, wo es di e meiste Sozialknete gibt. Europa und Deutschland werden krachend untergehen …

  6. Am besten, man lässt die „Schutzsuchenden“ für Kost und Logis arbeiten. Täglich 4 Stunden und anschließend 4 Stunden Deutschkurs.

    5-Tage-Woche, wie alle anderen auch. Abends noch Putzdienst im „Flüchtlings“heim, also putzen wie alle anderen auch. Dann sind die schneller weg als man gucken kann.

  7. Vielleicht muss man mit der Kreditkarte nur zu EDEKA gehen
    und für 10,- EUR etwas kaufen. Die Kassiererin tippt
    400,- EUR ein und gibt dann das Wechselgeld heraus.

  8. die kreditkarte lässt sich überziehen und ist einfach zu tragen geldscheine zu zählen ist zuviel arbeit
    am ende heißt es man könne nix pfänden

    es gab schonmal welche die 6-7 kreditkarten angemeldet haben und überzogen haben soweit es halt ging

    am ende wären dann mal wieder 80 k oder sowas weg
    deutsche zahlen sowas dann gerne fragen vielleicht ihre eltern die schulden zu zahlen aber bei den anderen sagt man halt die haben eh nix
    der sozialpädagoge winkt dann ab dann wird gerne von eigenverschulden geredet man hätte früher reagieren sollen das geht aber in diesen fall nicht weil die kreditkarten immer anderen adressen angemeldet sind eine schufa auskunft existiert ja auch noch nicht

    auch gern gesehen geld für geschäftsgründung zahlen mal eben 50 k locker gemacht

  9. Wird unser Stromnetz zum hochgefährlichen Spielzeug für Ignorant*innen?

    – Die Stabilität unseres Verbundnetzes zu erhalten, wird immer schwieriger. Um die Erzeugung zu jeder Zeit dem Verbrauch anzugleichen, waren im ganzen Jahr 2003 drei Eingriffe erforderlich, 2017 waren es im Mittel drei pro Tag.

    – Ursächlich ist eine immer größere Komplexität des Netzes infolge der Energiewende durch dauerhafte Abschaltung großer Kraftwerke und die zunehmende unstete Einspeisung regenerativer Energien.

    – Damit steigt die Wahrscheinlichkeit eines großflächigen und langdauernden Netzausfalls, eines sogenannten Blackout immer weiter an.

    https://vera-lengsfeld.de/2018/11/27/wird-unser-stromnetz-zum-hochgefaehrlichen-spielzeug-fuer-ignorantinnen/

  10. Istdasdennzuglauben 27. November 2018 at 20:24

    Über 90 000 Moscheen in Deutschland!

    ——————————
    Und dabei gibt es nur 11.054 Städte und Gemeinden in D.

  11. Habe vor einigen Tagen davon gelesen in einer englischsprachigen Zeitung.
    Es sind wohl keine Debit- sondern Prepaidkarten.

    Hier offenbart sich einer der Gründe, weshalb man uns mit „Flüchtlingen“ flutet.
    Man will hunderttausende neue „Konsumenten“ nach Europa umsiedeln.

    Im Idealfall sollen diese Karten vom europäischen Steuerzahler regelmäßig neu „aufgefüllt“ werden, am besten monatlich und aus EU-Töpfen.

  12. „Warum verschenkt die UNO Kreditkarten an Flüchtlinge?“

    Deshalb:

    Deutscher Erstklässlerin wird von arabischer Mitschülerin verletzt (Bauchdecke aufgeschlitzt)

    Yaras Albtraum: Gewalttätige Mitschüler

    26.11.2018

    Albtraum für Yara: Sie ist das einzige deutschsprachige Kind in ihrer Klasse. Das Mädchen wird ausgegrenzt und körperlich verletzt. Wir haben mit der Grundschülerin und ihrem Vater über diese Zeit gesprochen.

    https://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/yaras-albtraum-gewalttaetige-mitschueler-clip?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_term=social_onsite&utm_campaign=sat1.de&utm_content=share_video_bottom&fbclid=IwAR1RrrBewNj6GYv68A4rBhGF96oHc4WZr0gKSPbSLm1RU4t_m53Exzw7-EE

  13. Bild versucht aus einem Skandal eine humanitäre Liebestat zu machen. Wem der Kamm bei diesem Gesülze und den dahinter schlummernden Fakten nicht schwillt, der muss total naiv und trottelig sein!

  14. Geld macht beweglich. Ohne Anreize würde keiner hierher kommen. Merkel hat 2015 deutliche Signale gesendet. Danach kam es zur Masseneinwanderung. Vorher gab es ein Gerichtsurteil zu dem Sozialleistungen. Darum bekommen die genauso viel wie Einheimische.

  15. Made in Germany West 27. November 2018 at 20:29

    Am besten, man lässt die „Schutzsuchenden“ für Kost und Logis arbeiten. Täglich 4 Stunden und anschließend 4 Stunden Deutschkurs.
    ————————————
    Flüchtlinge schwänzen Arbeitsprojekt – Leipzig stellt Angebot wieder ein
    Von den 395 zwischen 1. Dezember 2016 und 1. Juni 2017 „verpflichtend“ Zugewiesenen haben nach Rathausinformationen lediglich 112 Asylbewerber aus 22 Ländern einen Teilnehmervertrag unterzeichnet und ihre Arbeitsgelegenheit (AGH) beim Kommunalen Eigenbetrieb angetreten.
    Parallel dazu erhalten sie eine Sprachförderung sowie Angebote zur beruflichen Integration und Alltagsbegleitung.
    http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Fluechtlinge-schwaenzen-Arbeitsprojekt-Leipzig-stellt-Angebot-wieder-ein

  16. @ Haremhab: „Vorher gab es ein Gerichtsurteil zu dem Sozialleistungen. Darum bekommen die genauso viel wie Einheimische.“

    Nöö, „die“ werden nicht sanktioniert, bekommen also logischerweise mehr. Wenn man die überwiegend strafbefreite Kriminalität hinzurechnet: Viiiiiiel mehr !!

  17. Schweiz unterzeichnet Migrationspakt vorerst nicht – dafür steht sie dem ebenso brisanten Flüchtlingspakt positiv gegenüber

    Das nächste Bürokratie-Monster ist schon da

    Die 24-seitige Vereinbarung ist zwar ebenso schwammig formuliert wie der Migrationspakt. Aber auch sie enthält klare Forderungen. Die zentrale ist eine bessere Verteilung der Lasten und der Verantwortung unter den Staaten. Die Flüchtlinge selbst, aber auch die Aufnahmeländer sollen stärker unterstützt werden. Von der Registrierung der Flüchtlinge ist im Text die Rede, ebenso von der Unterstützung in Bereichen wie Bildung, Gesundheit und Arbeit.

    Dabei werden vier Ziele formuliert: den Druck auf die Aufnahmeländer mindern, die Eigenständigkeit von Flüchtlingen erhöhen, sogenannte «Drittstaatenlösungen» wie Umsiedlungsprogramme fördern und die Situation in den Herkunftsländern verbessern, damit eine Rückkehr der Flüchtlinge möglich ist.

    Um die Ziele zu erreichen, soll jeder Staat finanzielle, materielle oder technische Hilfe zusichern. Konkrete Zusagen sollen nächstes Jahr an einem Flüchtlingsforum gemacht werden. Anschliessend wird alle vier Jahre überprüft, ob die Ziele und Zusagen erfüllt werden.

    https://www.blick.ch/meinung/die-selbstbestimmungsinititiative-ist-gescheitert-der-kommentar-voll-daneben-id15036084.html

  18. Verehrter Herr Bartels,
    prima, Sie haben da ein Problem, für manchen Patrioten auch eine Lösung angesprochen. Diese Pre-Paid Karten funktionieren ähnlich wie eine Geschenkkarte von Penny u.a.. Es ist Geld darauf gespeichert. Anders als bei Penny können Sie aber in jedem Laden auf der Welt, der die Kreditkarte akzeptiert anonym einkaufen und, und hier ist der Knaller. Sie können damit auch an jedem Geldautomaten der Welt anonym Bargeld abheben.
    Ein System, das auch gerne zur Steuerhinterziehung genutzt wird.
    Beispiel: A beauftragt B mit einer Arbeit. Beide sind sich einig, Steuern sollen vermieden werden. A ladet so eine Karte anonym cash oder aus dem Ausland mit z.B. 3.000€ auf, übergibt sie B. B kann nun anonym Geld bis zum Limit abheben.
    Alles ganz legal.
    Kurz Pre-Paid-Kreditkarte googeln, die werden von so vielen Banken und Institutionen (ich glaube auch der ADAC war oder ist mit dabei) angeboten, dass Sie den Durchblick verlieren werden!
    Wer so böswillig wie ich es bin ist, der denkt sich auch, dank dieser Karten fällt kein Politiker mehr mit Koffer auf!

  19. ,, und die für Soros schwimmenden Kopfgeldjäger im Mittelmeer!“;
    Danke Peter Bartels! Der Tag ist wieder mal gerettet.

  20. Silberner Goldbroiler 27. November 2018 at 20:49

    „@ Haremhab: „Vorher gab es ein Gerichtsurteil zu dem Sozialleistungen. Darum bekommen die genauso viel wie Einheimische.“

    Nöö, „die“ werden nicht sanktioniert, bekommen also logischerweise mehr. Wenn man die überwiegend strafbefreite Kriminalität hinzurechnet: Viiiiiiel mehr !!“
    Nah für eine 7 köpfige Familie sind 550€ im Monat doch deutlich unter Harz4!
    Was häufig nicht genannt wir ist die Karten gelten nur in Griechenland.

  21. DGB vermietet keine Räume mehr an Antifa

    „Wir acht DGB-Gewerkschaften sind die größten Antifaschisten im Land. Wir sind aber nicht die Antifa und müssen uns von ihr den Kampf gegen Rechts nicht erklären lassen. Deshalb werden wir in Zukunft keine DGB-Häuser an die Antifa vermieten!“ Gleichzeitig verurteilte Hoffmann gewaltsame Übergriffe auf Polizisten durch Demonstranten. „Gewalt gegen Polizisten ist weder ein Kavaliersdelikt noch hat es was mit zivilem Ungehorsam zu tun.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/dgb-vermietet-keine-raeume-mehr-an-antifa/

  22. vielleicht hilft eine vereinfachung

    warscheinlich will man die gegenseite aufbauen und stark machen und natürlich indem sie geld bekommen
    wer im richtigen maß auffällt also was für zuwanderung sagt ist gleich nummer 1 und wird befördert

    so jetzt sagt ja alle hmm geld ist ja 1:1
    ich sage geld existiert gar nicht

    hier sagt bushido hier haste ma ne million
    hier sagt dann die UNO hmm hier familie abu chaka hier habt ihr ma ne million
    hmm der sozialpädagoge kümmert sich das die familie alles hat hier haste mal kohle
    ohh schäuble entdeckt angebliche überschüsse das muß sofort zuwander familien zu gute kommen
    oh die alte oma hat die familie mit ihren 5 millionen grundstück als erbe eingetragen kein problem
    enkeltrick ziehen kein problem
    oh da steht ein dicker BWM in der garage rießenhaus 80 k kohle zuhause
    hmm ich gehe rein und schaue nach
    bildung 0.0, arbeit 0.0 , schule 0.0 , straftaten genug, oh hartz 4 empfänger
    das wird schon seine ordnung haben das sind gute „geschäftsmänner“ also kann das schon sein das hartz 4 empfänger „die kohlen“ haben
    wer was anderes behauptet hört von meinen anwälten

    also wo ist euer verständnis für geld ? es gibt kein geld das ein blatt papier
    hätte wäre sonst wenn aber bringt hier gar nix

  23. @Ihab Kaharem -Nazi- 27. November 2018 at 20:32
    Vielleicht muss man mit der Kreditkarte nur zu EDEKA gehen
    und für 10,- EUR etwas kaufen.
    ….
    +++++

    Bingo. Jetzt begreife ich, was ich neulich bei EDEKA erlebt habe: da standen zwei „südländische“ Typen an der Kasse… kein Wort deutsch, nur uga-uga… haben mit Karte bezahlt… und in der Tat, die wollten sich Geld auszahlen lassen, das konnten sie rüberbringen, aber der Kassierer winkte ab…

    Ich habe mich noch gewundert, darüber, wie zwei so verlaust aussehende Shitholbewohner zu ’ner MC kommen… Jetzt nicht mehr!

    Soros wirkt bis ins letzte Kaff am Arsch der Welt.

  24. Unser „Geldsystem“ ist ein Geldsystem, daß aus Schuldgeld (nicht : aus gedecktem Geld) besteht und Geld entsteht in diesem System bei jeder neuen Kreditaufnahme und ein solches System braucht ständig neue „Schuldner“ um fortbestehen zu können.

    Wie jedes Schneeballsystem / Kettenbrief-System / „Ponzi“-Schema lebt auch dieses Prinzip nur so lange weiter, als es stets neue „Mitspieler“ findet. („Marktlücke“)

    Also hat man nunmehr auch den „Flüchtling“ für sein Geschäftsmodell (Bankensystem !) entdeckt, denn auch dieser soll immer mehr neues Geld „generieren“ und als „Sicherheiten“ zieht man eben den STEUERZAHLER des aufnehmenden Landes (sic !) heran.

    Übrigens ist das mit einer der Hauptgründe weswegen die „Zuwanderung“omnipräsent auf allen Kanälen als „durchweg positiv“ gepredigt wird und parallel die Kriminaliserung der Kritiker mit immer härteren Bandagen geführt wird.

    Unser ach so vorbildliches, „westliches Wertesystem“ ist also nichts anderes als die Anbetung des Gottes Mammon, ein „Tanz ums Goldene Kalb“.

    Das dabei mal ganz nebenbei ganze Kulturen und Völker unter die Räder geraten und vermutlich ganz verschwinden werden, nimmt man in diesem MAMMONISMUS als Kolateralschaden billigend in Kauf.

    Und nein, ich verbreite hier nicht neu aufgewärmte, neomarxistische Theorien, denn auch das Ge-MURXE von MARX und sein KOMMUNISMUS atmet nichts anderes als stupiden Materialismus !

  25. Das dürfte doch des Soros‘ Befriedigungssystem triggern:
    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/brandenburg-zwei-maenner-sollen-maedchen-15-missbraucht-haben-58674870.bild.html###wt_ref=http%3A%2F%2Fwww.politikversagen.net%2F&wt_t=1543349550523

    Was diesen alten Mann, George Schwartz, alias Soros betrifft, habe ich Gedanken, die auszusprechen wahrscheinlich einen Straftatbestandteil erfüllen würden… Was hat die Evolution, die blöde Sau, sich nur dabei gedacht, solche Kreaturen hervorzubringen!?!?

  26. Diese Karten sollten alle gesperrt werden!
    Kein Laden sollte die Karten annehmen dürfen!
    Die Ladenbesitzer sollten diese Karten ablehnen!

  27. @ Kirpal 27. November 2018 at 21:17 :

    Und da SOROS – eigenen Angaben nach – ein „Holocaust-Überlebender“ (impliziert : GYÖRGY SHWARTZ, aus Ungarn stammend, ist Jude) , laufen Sie – sofern Sie Ihre Gedanken dennoch äußern – wohlmöglich in die unbeleuchtete „Antisemitismus-Keule“ !

    QUOD LICET IOVI NON LICET BOVI !

  28. @ jeanette 27. November 2018 at 21:21 :

    Diese Karten sollten alle gesperrt werden!
    Kein Laden sollte die Karten annehmen dürfen!
    Die Ladenbesitzer sollten diese Karten ablehnen!

    Sie wollen sich gegen das „GELD-AUS-DEM-NICHTS“-System von MASTERCARD™, AMEX™, DINERS CLUB™ und Konsorten, nebst angeschlossener PONZI-Schemen wie EURO, DOLLAR, YEN, SCHWEIZER FRANKEN, BRITISCHES PFUND (alles „Schuldgeldsysteme“ ohne Deckung !) auflehnen ?

    Sie unterschätzen einmal die „Macht“ die dahinter steckt und andererseits den – frei nach NIETZSCHE gesprochen – menschlichen, allzu menschlichen Trieb zum SCHNELLEN REICHTUM !

  29. @ nichtmehrindeutschland 27. November 2018 at 21:14

    …mastercard priceless…

    ………but not for the real debt holder : the TAX-PAYER !

    _________________

    Lieber Freund : Ihr Geld ist nicht weg, es hat nur jemand anderes !

    Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht, wer dessen Gesetze macht

    beides Zitate von AMSCHEL/ANSELM MAYER-ROTHSCHILD

  30. 1. Karlmeidrobbe 27. November 2018 at 21:26
    @ jeanette 27. November 2018 at 21:21 :
    DIESE KARTEN SOLLTEN ALLE GESPERRT WERDEN!
    KEIN LADEN SOLLTE DIE KARTEN ANNEHMEN DÜRFEN!
    DIE LADENBESITZER SOLLTEN DIESE KARTEN ABLEHNEN!
    Sie unterschätzen …..den allzu menschlichen Trieb zum SCHNELLEN REICHTUM !
    ———————————————-
    Nein, tue ich nicht! Habe nur gehofft es fällt keinem auf!…….. 🙁

  31. TEILEN +++TEILEN+++TEILEN

    Merkel Muss Weg Demo: UN-Migrationspakt stoppen

    Save the date für Berlin am 1. Dezember um 14 Uhr am Brandenburger Tor

    Wir müssen ein Zeichen setzen. Dafür, dass wir unser Volk schützen und unser Vaterland erhalten wollen. Sagen wir alle NEIN zum Migrationspakt. Gehen wir auf die Strasse. Mit PEGIDA, Zukunft Heimat und dem Merkel muss weg Mittwoch am 01.12.18 um 14 Uhr vor dem Brandenburger Tor.

    https://www.facebook.com/events/285658322067761/

  32. Scharia-Kapitalismus: Extrem interessanter Vortrag mit vielen Hintergrund-Informationen zur Terrorislamisierung in Deutschland durch Katar, SA, Kuweit usw.

    Der radikale Islam bekämpft den Westen und seine Lebensweise. Dennoch betreibt Deutschland Handel mit Staaten, deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia beruht. Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir dadurch selbst mit.

    https://www.youtube.com/watch?v=nTcDwfHGAzs&feature=youtu.be

  33. „Und nein, ich verbreite hier nicht neu aufgewärmte, neomarxistische Theorien, denn auch das Ge-MURXE von MARX und sein KOMMUNISMUS atmet nichts anderes als stupiden Materialismus !“

    vielleicht doch weil den geldfluss die regierung eigendlich steuern sollte das nur schuldgeldsystem oder kapitalismus zu nennen ist einfach etwas abseits

    wenn busido sagen kann shindy hat jetzt 3 millionen kann ich genausogut sagen „rainer“ hat jetzt 3 millionen und schreib den kontostand um
    hier steht doch eher die frage wer was wie kriegt und wie und warum nicht die frage des schuldgelds

  34. Tschechiens Präsident Zeman: „Muslimbrüder schicken Flüchtlinge, um Europa zu beherrschen“

    Unterstützung erhielt Zeman von seinem Amtsvorgänger Václav Klaus, der vor einem “Migrations-Tsunami” sprach, der auf Europa zurolle. “Es geht darum, ob wir unsere europäische Kultur, Zivilisation und Lebensweise durch Horden von Menschen zerstören lassen, die von anderen Kontinenten zu uns kommen”, sagte der 74-Jährige Klaus nach einem Bericht der Zeitung “Lidove noviny”.

    Hinter der Flüchtlingsbewegung vermutet Klaus allerdings nicht Islamisten, sondern die EU-Institutionen. Die Zuwanderung diene Brüssel dazu, die Nationalstaaten aufzulösen und einen neuen europäischen Menschen der Zukunft zu schaffen. “Das wollten Diktatoren wie Hitler und Stalin in der Vergangenheit immer erreichen”, sagte Klaus. Der neoliberale Politiker stand von 2003 bis 2013 an der Spitze seines Landes.

    https://de.euronews.com/2016/01/04/tschechiens-prasident-zeman-muslimbruder-schicken-fluchtlinge-um-europa-zu

  35. Na ja, die meisten sogenannten „Flüchtlinge“ haben ja noch nie eine Schule von innen gesehen, können nicht lesen und nicht schreiben und natürlich auch nicht rechnen. Deshalb drückt man ihnen eine Kreditkarte in die Hand und gibt ihnen mit auf den Weg, dass sie mit der kleinen Plastikkarte alles auf ihrem Weg ins gelobte Sozialhilfeparadies Germoney bezahlen können, bis dann irgendwann der deutsche Steuermichel die Vollversorgung übernimmt. Das ist für alle Beteiligten ein ziemlich gutes Geschäft, für die UNO, die Millionen Hungerleider in Failes States loswird und sie nicht mehr mit Lebensmittelliferungen füttern muss, für die NGO’s, die so den Nachschub an vermeintlich Bedürftigen sichern, mit denen ganze Generationen von Gut- und Bessermenschen auch ohne Job und ehrliche Arbeit ihre Taschen bestens füllen können, für die Bundesregierung, die ein unendliches Reservoir an leicht steuerbaren und garantiert nicht rechte Parteien wählenden Neubürgern erhält, für jenen Teil der deutschen Wirtschaft, der von billigen und unqualifizierten Arbeitssklaven lebt und deutsche sozialversicherungspflichtig Beschäftige durch Billiglöhner ersetzt, für alle Frauen mittleren und fortgeschrittenen Alters, die noch einmal etwas junges zum bemuttern, betüddeln und ein gutes Gewissen haben suchen, weil sie ihre eigenen Kinder schon mit fünf Monaten in die Kita abgeschoben haben, und für die sogenannten „Flüchtlinge“ natürlich, die mit ihrer Einreise und dem Einnisten in der sozialen Hängematte den ganz großen Jackpot gewinnen und hier im Monat mehr Geld zugesteckt bekommen, als sie im Heimatland im Jahr verdienen würden. Einzig der deutsche Bürger und Steuerzahler ist der Gelackmeierte, aber das ist er ja gewohnt und 87 Prozent der Deutschen wollen das scheinbar genau so.

  36. @jeanette 27. November 2018 at 21:21

    Diese Karten sollten alle gesperrt werden!
    Kein Laden sollte die Karten annehmen dürfen!
    Die Ladenbesitzer sollten diese Karten ablehnen!

    ____________________________________________
    Und was soll das bringen auser mehr Arbeit das Geld würde sonst in Bar ausgezahlt.

    Ist genau so wie man nicht mehr das Konto verlieren darf weil man obdachlos wird!

  37. das führt nur dazu das man übernommen wird aber das ist was der linke will im sinne von deutschland soll weg – wegbomben , wegmachen, gehen, ausradieren, töten, übernehmen

    es gäbe kein geschäft damit wenn es nicht gefördert wird oder entgegen gewirkt wird

    wer gibt euch das geschäft denn dann wieder ? wo lösen sie ihre schuld ein ? in prügelein ?

    die renten sind sicher:
    https://www.youtube.com/watch?v=HfieGGVhMlU

  38. ich weis auch nicht warum das hier immer nach vorne geschoben wird es wirkt so als wollte man die meinung nach links steuern

    das ist die übliche behauptung das zuwanderung zu reichtum gerechtigkeit und frieden führt
    das selbe gilt z.b. für das euro versprechen
    dadurch bekommen wir ganz ganz viel geld

    jetzt kaufen und sofort bestellen dann gibts noch 1 extra dazu

  39. @ lorbas 27. November 2018 at 20:40
    „Deutscher Erstklässlerin wird …Bauchdecke aufgeschlitzt…fruehstuecksfernsehen/“

    erstens schaue ich nicht schon beim fruehstuecken keine glotze,
    zweitens erinnern mich die vielen nachbarskinder mit freuden an meine kindheit
    drittens ist aufschlitzen ausserhalb meiner vorstellungskraft
    und viertens will ich keine aufgeschlitzten kinder schon beim fruehstueck sehen

    dazu ist der toast, tee und die marmelade zu schade.

  40. uli12us 27. November 2018 at 23:27

    Dortmunder1 27. November 2018 at 20:46; …
    Im Bericht wurde zwar behauptet die kriegten minimal weniger wie ein HArtzer, was aber natürlich nicht mal die halbe Wahrheit ist.Der Hartzer muss Strom, Warmwasser, Essen selber bezahlen und natürlich auch selber einkaufen, kochen, was mit Müllgebühren ist, weiss ich nicht. All das kriegt der Asylbetrüger selbstverständlich kostenlos zusätzlich, und das macht locker nochmal das aus, was die jeden Monat an Geld kriegen. Schliesslich kein Schwein und dass deren Mondgott bei der Schlachtung, kostet alles zusätzlich. Sanktionen müssen sie auch nicht fürchten, nem Hartzer kürzt das Amt schon mal das Geld auf Null, wenn der nicht pünktlich bei seinem Eurojob aufschlägt.
    ___________________________________________
    Nah Strom, Warmwasser Müllgebühren laufen unter Wohnen das bekommen die Hartzer zusätzlich und
    kochen und Nahrungsmittel werden den Asylies abgezogen wen es gestellt wird.

  41. Brutaler Überfall auf Obdachlosen..
    _____________________________________________________________
    „Sie schlugen und traten immer wieder auf ihn ein, auch gezielt gegen seinen Kopf“. Mit dem Bargeld und Handy des Schwerverletzten seien die Angreifer über die Treppe zum Wiener Platz hinauf geflüchtet.

    Einen der Flüchtigen beschrieben der Zeuge und der Verletzte als „dunkelhäutig. Einer seiner Komplizen habe eher mitteleuropäisches -, der dritte ein südländisches Erscheinungsbild gehabt.
    ______________________________________________________________
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4127722

  42. Ich hatte vor 15 Jahren mal Ärger mit dem Finanzamt, in der Folge Pfändung, schlechte Schufa usw. Ich kriege daher nach wie vor keine Kreditkarte, kein Dispolimit auf Konten. Trotz regelmäßigen Einkommens. Seit 30 Jahren arbeite ich und zahle Steuern. Aber im Gegensatz zu mir kriegt das hergelaufene Pack Kreditkarten. Ob mir das irgendjemand erklären kann?

  43. Dortmunder Buerger 27. November 2018 at 20:58

    Ich sehne den Tag herbei an dem es in Nürnberg wieder schallt: „Death by hanging!“

    Das letzte Mal haben dort ungeladene Ausländer Deutsche aufgehängt. Diesmal wird’s auch wieder so sein. Ich hoffe Dein Wunsch erfüllt sich und Du bist dann dabei … und ich gut versteckt.

  44. Cyberdawn 28. November 2018 at 01:55

    Ich hatte vor 15 Jahren mal Ärger mit dem Finanzamt, in der Folge Pfändung, schlechte Schufa usw. Ich kriege daher nach wie vor keine Kreditkarte.
    Kriegt auch sonst keiner da darf nur das abgehoben werden was auf dem Konto ist die 90€ die es max für eine Preson im Monat gibt sind auch noch auf Griechenland beschrängt.

  45. Glaubt mir, auch wenn es paradox klingen mag, das Beste was uns passieren kann, wäre eine baldige „Massenflutung“ mit Schwarzen und Arabern bei gleichzeitigem passiven Widerstandes der Einheimischen, besonders der Arbeiter und freiwilligen Helfer. Dazu noch ein Blackout im Stromnetz.
    Andernfalls gehen wir widerstandslos in den Untergang!
    Blödmichel braucht noch mehr Schmerzen, bevor er in der Lage ist zu begreifen.

  46. Soros will Deutschland seit dem 2. Weltkrieg oder kurz nach Beendigung zerstören. Dank seines Glücks als Finanzjongleurs verfügt er jetzt über die Mittel es anzugehen, nachdem seine Hassbücher gegen die Deutschen und Deutschland anscheinend nicht fruchteten! Arschkriecher und -lecker wie Merckel, Macron und Co. stehen ur Verfügung und jetzt kann die Welle gegen Deutschland anrollen. Soros erledigen wäre nur eine kleine Lösung, denn er hat bereits für die Zukunft vorgesorgt und er hat genügend Kriecher und Lecker die nach seinem Tod für ihn weitermachen! Deutsche, macht mit beim Aussterben!

  47. Übrigens, der Horschti ist wieder ganz brav geworden und steht voll hinter dem Migrationspakt.
    Zumindest bis zur nächsten LTW.

  48. Juslim 28. November 2018 at 03:01
    Dortmunder Buerger 27. November 2018 at 20:58

    Ich sehne den Tag herbei an dem es in Nürnberg wieder schallt: „Death by hanging!“

    Das letzte Mal haben dort ungeladene Ausländer Deutsche aufgehängt. Diesmal wird’s auch wieder so sein. Ich hoffe Dein Wunsch erfüllt sich und Du bist dann dabei … und ich gut versteckt.


    Gute Antwort!
    Eine komplette Regierung – vom Volk gewählt – wird vom Sieger einfach mal gehenkt.
    Ein Zivilisationsbruch!

  49. Istdasdennzuglauben 27. November 2018 at 20:24
    Über 90 000 Moscheen in Deutschland!
    https://youtu.be/O36cldd1VDU

    —————————————————
    Was die regierenden Berufsverbrecher dazu so rüber bringen,
    man würde schätzen, naja: so 90 Moscheen könnte es in DE wohl inzwischen schon geben.

    In der Wirklichkeit sind es aber wohl nicht so bummlig 90 Stück.
    Sondern: schon so rund 90.000 Stück.

    Also die regierende Brut aus Irren und aus Berufsverbrechern,
    sie muss im Hintergrund lange ein Programm gefahren haben,
    welches möglichst viel Abartigkeit in unserer Gesellschaft etabliert.

    Nur so abartige SED-Scheiße wie vom Charakter des Mehrkills,
    ist zu so einem Verrat an unserem Land (der zivilisierten Menschheit) fähig.

    Ihrer sprichwörtlichen Idiotie (und ihren pro-islamischen SED-Trieben zur Folge)
    möge sie dann auch möglichst bald, islamgerecht, mit flüssigem Blei, oral in sie eingegossen,
    den Endzustand ihres Wahnsinns erleben.

    Und jedes ihr anheimelnde Huren-Konstrukt,
    es soll ein paar Schluck davon abgekommen.

    Ihre Ehre muss sein,
    dass sie auf diese Weise vorbildhaft am Islam krepieren.
    So, wie diese Berufsverbrecher es den Einheimische ja auch zumuten.

    Aber selbst wenn die so UNFASSBAR ABARTIGE MEHRKILL sich vom Moslem-Abschaum per Sure so und so mit flüssigem Blei ausgießen ließe:

    sie wäre dennoch kein Vorbild für mich.

    Sie bleibe einfach:

    – eine totale Idiotin,
    – eine totale Irre,
    – eine total hirnfreie Schranzin
    – sie bliebe ein Beweis, dass verquaste Weiber wie der Mehrkill,
    – ein hochsicherheits-Risiko für eine Gesellschaft sind.
    – Ein multi-tödliches Risiko sind.
    – Solch abartiger Urschlamm wie Mehrkill,
    – dann auch eiskalt für viele hundert Tote, Vergewaltigte, Zertrümmerte usw. gesorgt hat.
    – Und dieser so unfassbar abartige Homunkel,
    – er möchte noch möglichst viele mehr davon produzieren.

    Sie lockt nur dafür mit dem „Migrationspakt“.
    Sie ist so unfassbar abartig.
    Sie ist kein Mensch.
    Sie ist keine Deutsche.
    Sie kein CDU.
    Sie ist keine Demokratin.
    Sie ist einzig und allein ein Stück widerliche Scheiße,
    welches nur der Islam-Satan persönlich geschissen haben könnte,
    während er mit Islam-Siff im Sterben lag.

  50. Für Mastercard ist das Ganze nichts weiter als ein Geschäft.
    Das Guthaben steht erst mal Mastercard als cash flow zur Verfügung.
    Die Umsätze werfen zusätzliche Gebühren ab
    Man kann sich als Unterstützer der „guten Sache“ profilieren
    Und Werbung für bargeldlose Zahlung ist garantiert.

    Kippt die Stimmung, wird sich Mastercard ganz schnell zurückziehen.

    Was ich obzön finde: das deutsche Sozialrecht baut auf Bedürftigkeit. Im Prinzip ist aber nur jemand bedürftig, der mittellos ist. Und mit einer aufgeladenene Kreditkarte ist man nicht mittellos.
    Warum übernimmt nicht einfach das UNO Hilfwerk und der große Gönner Sorros die Verpflegung und Sozialleistungen für die armen Geflüchteten? Ab diesem Moment würde die Verteilung ganz anders erfolgen, nämlich dort hin, wo es am billigsten ist.

  51. Danke Herr Barthels, wieder ein Super Beitrag.

    Ich bin sicher das dieser Verbrecher Soros und all seine sog. „Hilfsorganisationen“ sich dieses Geld vom deutschen Steuerzahler für Master Card wieder zurück holen. Das ist für mich keine Frage. Das nennt man dann kurz Bankenrettung mit deutschen Steuergeldern.

  52. Es ist keine Kreditkarte, sondern eine personalisierte Prepaid Karte mit dem Betrag der sonst in bar ausgezahlt worden wäre. Die Karten laufen auch nur einen Monat und müssen dann überprüft werden und nur in Griechenland gültig. Dazu kommt das das schon seit über 2 Jahren gemacht wird.
    Es ist also neudeutsch eine Fake News, oder schlicht und ergreifend eine Lüge das Flüchtlinge eine Mastercard mit einer Kreditlinie erhalten.

  53. @ Cyberdawn 28. November 2018 at 01:55
    Ich hatte vor 15 Jahren mal Ärger mit dem Finanzamt, in der Folge Pfändung, schlechte Schufa usw. Ich kriege daher nach wie vor keine Kreditkarte, kein Dispolimit auf Konten. Trotz regelmäßigen Einkommens. Seit 30 Jahren arbeite ich und zahle Steuern. Aber im Gegensatz zu mir kriegt das hergelaufene Pack Kreditkarten. Ob mir das irgendjemand erklären kann?
    ——————————————————————————–

    Ja klar, es handelt sich um Prepaid-Kreditkarten. Die kannst auch du noch bekommen – wird nur leider nicht überall akzeptiert.

    Für mich stellt sich die Frage, wer die Kreditkarten mit einem Anfangsguthaben von 550.-€ herausgibt und finanziert – und ob das Guthaben weiter aufgefüllt wird? Es wäre ja fast sowas wie ein „Perpetuum mobile“ der Finanzindustrie! Was mich jedoch noch weitaus mehr interessiert: Wo kriege ich eine solche Karte her? Hat hier jemand Bezugsadressen? Gibt es irgendwo Antragsformulare? Bei der UNO, bei Soros bei Frau Merkle?

  54. Freya- 27. November 2018 at 21:12
    Eine israelische Reporterin wird in Berlin Neukölln an der Berichterstattung gehindert und mit einem Feuerwerkskörper beworfen.

    ———–
    Es sind doch nicht alle Menschen gleich, ihr rot-grünen Zecken! Bei einer israelischen Reporterin ist es ein kleiner Feuerwerkskörper, bei einen Musi wäre dies ein gefährliches Bombenattentat, welches eine gewaltige Empörung im Bundestag hervor gerufen hätte und die Omas gegen Rechts hätten ihren Rollader in Angriffsstellung geschoben . Hat denn dieser Zentralrat der Juden in D der Reporterin schon diese Nazi-Provokation schon vorgeworfen, „unschuldige“ Moslems in ihrer Parallelwelt belästigt zu haben ?

  55. toxxic 28. November 2018 at 10:10
    Für mich stellt sich die Frage, wer die Kreditkarten mit einem Anfangsguthaben von 550.-€ herausgibt und finanziert – und ob das Guthaben weiter aufgefüllt wird? Es wäre ja fast sowas wie ein „Perpetuum mobile“ der Finanzindustrie! Was mich jedoch noch weitaus mehr interessiert: Wo kriege ich eine solche Karte her? Hat hier jemand Bezugsadressen? Gibt es irgendwo Antragsformulare? Bei der UNO, bei Soros bei Frau Merkle?
    __________________________________________________
    Die 550.-€ gibt es von griechenland wen du dort asyl beantragt hast!
    (musst aber noch 6 Leute als deine Familie mitbrinngen und die auch verköstigen)

  56. …….Muselmann, mit Rauschebart und Kapuzenswetshirt/anorak, bringt jeden Di. sein Eigentum
    Zum Putzen zum Nachbarn; während deren Anwesenheit ist Family ausgeflogen und Muselmann
    Begafft provokant die/den Nachbarn !!
    Sind wir sicher ?? Haben schließlich einen tennisfreakigen pensionierten Polizeirat in unserer
    Straße wohnen; wenn das nichts ist !!!
    Der Muselmann ist gefährlich wie eine Landmine !!! Wenn der durchdreht und allah-gemäß
    Rummessert – ich jedenfalls werde den Dreck nicht wegmachen.
    Auch hierbei sieht manwieder sehr deutlich, dass die eigentlichen Verursacher die über Maßen
    Bekloppten Bio-deutschen sind undgegen diese Vollidioten ist absolut kein Kraut gewachsen………

  57. Freya- 27. November 2018 at 21:46

    …Mit PEGIDA, Zukunft Heimat und dem Merkel muss weg Mittwoch am 01.12.18 um 14 Uhr vor dem Brandenburger Tor…

    Meines Wissens ist der 01.12.18 ein Sonntag.

Comments are closed.