Print Friendly, PDF & Email

Ein umstrittenes UN-Dokument sucht die deutsche Medienlandschaft nun offiziell heim: der Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration. Nach nahezu konstantem Verschweigen und ein paar Bundestagserwähnungen in diesem Jahr ist die „rechtlich nicht bindende“ internationale Absichtserklärung zur Migration nun in aller Munde.

Manche deutschen Medienvertreter planten sogar, erst am Tag der Unterzeichnung am 11. Dezember 2018 darüber zu berichten. „Souveränitätsverlust“ ja oder nein? Die juristischen Experten und politischen Lager sind sich uneinig. Offenbar werden sich aber einige Länder genau dieser Argumentation bedienen, um den Pakt von sich zu weisen.

Wer außer Zivilgesellschaft und Regierungsspitzen war aber noch an der Entstehung des UNO-Papiers beteiligt? Dazu erfährt man mehr im „Der fehlende Part“-Studio-Gespräch zwischen Jasmin Kosubek und Alexander Palucki.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

181 KOMMENTARE

  1. In der CDU regt sich Widerstand gegen den Migrationspakt
    Reicht es für eine Palast-Revolution?
    Oder wird es nur ein Revolutiönchen der Merkel-Eunuchen?

    – Jens Spahn
    – CDU Sachsen-Anhalt
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/cdu-sachsen-gegen-un-migrationspakt-jens-spahn-fuer-verschiebung/
    – Kreisvorstand Stuttgarter CDU gegen UN-Migrationspakt
    Die Meinungen zum UN-Migrationspakt sind in der CDU genauso gespalten wie im ganzen Land.
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/kreisvorstand-stuttgarter-cdu-gegen-un-migrationspakt/

  2. Und wo bleibt das offensichtliche?

    Meiner Meinung nach hat der sogenannte Migrationspakt nur ein einziges Ziel.

    Ich glaube, dass auch Frau Dr Merkel und ihre Entourage weiß, dass sie eines Tages vor Gericht stehen werden.

    Dieser Pakt soll eine wichtige Verteidigungslinie bilden und eine nachträgliche Legitimation ihrer kriminellen Gesetzesbrüche

  3. UN-Invasions-Migrationspakt … „unverbindlichen Absichtserklärung“!
    .
    .
    Ischias – Jean-Claude Juncker:
    .
    „Wenn es ernst wird, muss man lügen.“
    .
    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    .
    .
    UN-Invasions-Migrationspakt… größte tödliche verarsche der europäischen Bevölkerung !

  4. ghazawat 18. November 2018 at 10:54
    Das ist nicht offensichtlich, so eine ‚Verteidungslinie‘ wäre nur ein Nebeneffekt. Sie glauben da was- aber mit Glauben wird das Thema nicht rund.
    Es geht, so entsetzlich und unbegreiflich es auch ist, um die Zerstörung des alten Europa und das Heranzüchten einer hellbraunen Mischrasse, die über einen IQ von 90 nicht hinauskommt. Das ganze wird dann diktatorisch regiert, mit der Staatsreligion Islam. Das wäre dann in etwa das, was auch Adolf Hitler wollte, was sich wie ein böser Witz anhört, aber so ist: nach dem ‚Endsieg‘ wollte Hitler den Islam in Europa installieren.
    Daß das quasi Völkermord ist, und in jeder Hinsicht absolut ungeheuerlich, weiß eine Frau Merkel und ihre Entourage. Und eine Frau Merkel rechnet damit, eines nichtnatürlichen Todes zu sterben. Das ist ihr aber egal, ihre Zerstörungswut, die man als erweiterten Suizid bezeichnen kann, ist ihr heilig, und wie alle ohnmächtigen und leeren Seelen genießt sie ihre Macht.

  5. WIR TUN JA SCHLIESSLICH AUCH WAS!!

    Medienbericht Bundesinnenministerium will Abschiebungen erleichtern
    https://www.deutschlandfunk.de/medienbericht-bundesinnenministerium-will-abschiebungen.1939.de.html?drn:news_id=947167

    … und da geht es denn auch schon los:

    Das Bundesinnenministerium w.i.l.l laut einem Medienbericht mit verschiedenen Maßnahmen Abschiebungen erleichtern. So s.o.l.l.e es künftig etwa eine nächtliche Meldepflicht geben und festangestellte Ärzte k.ö.n.n.t.e.n die Reisefähigkeit prüfen. Zudem seien Vereinbarungen mit den Fluggesellschaften g.e.p.l.a.n.t.
    Wie „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf ein Papier des Ministeriums schreibt, s.o.l.l.e.n sich Ausreisepflichtige in Gemeinschaftsunterkünften künftig abmelden, wenn sie diese in der Nacht verlassen.
    Damit s.o.l.l ein Untertauchen erschwert werden. Verstöße gegen die Meldepflicht s.o.l.l.e.n demnach mit Haft geahndet werden. Auch s.o.l.l.e.n Ärzte in den Ankerzentren dauerhaft angestellt werden. Auf diese Weise k.ö.n.n.t.e.n sie besser beurteilen, ob abgelehnte Asylbewerber reisefähig sind. Das Ministerium schlägt zudem vor, dass Migranten in Aufnahme- udn Rückführungszentren ihre Post nur noch mit einer Chipkarte abholen d.ü.r.f.e.n. Zudem s.o.l.l.e.n Fluggesellschaften für Rückführungen Tickets ohne Namen ausstellen. Dann k.ö.n.n.t.e statt eines untergetauchten Flüchtlings ein anderer in sein Herkunftsland zurückgeflogen werden, schreibt die Zeitung weiter.
    WOLLEN, SOLLEN und KÖNNEN heißt gar nichts, ich will, soll und könnte auch morgen einkaufen gehen, ich DÜRFTE sogar, aber ob ich Lust dazu haben werde, das ist die große Frage.
    Alles Augenwischerei, Hinhalten und Absichtserklärungen!

  6. alexandros 18. November 2018 at 10:53

    In der CDU regt sich Widerstand gegen den Migrationspakt
    Reicht es für eine Palast-Revolution?
    Oder wird es nur ein Revolutiönchen der Merkel-Eunuchen?

    – Jens Spahn
    – CDU Sachsen-Anhalt
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/cdu-sachsen-gegen-un-migrationspakt-jens-spahn-fuer-verschiebung/
    – Kreisvorstand Stuttgarter CDU gegen UN-Migrationspakt
    Die Meinungen zum UN-Migrationspakt sind in der CDU genauso gespalten wie im ganzen Land.
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/kreisvorstand-stuttgarter-cdu-gegen-un-migrationspakt/

    =======================
    Zumindest gibt es in der CDU noch ein paar „Restkräfte“, die noch nicht zur AfD abgewandert sind und die hoffen, etwas gegen Merkel erreichen zu können. (Bislang allerdings erfolglos. Merkel hört auf niemanden.)
    .
    Dazu gehört der schon erwähnte Aufruf der Werteunion der CDU:
    .
    https://www.sag-uns-deine-meinung.de/

  7. Der sogenannte „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ soll am 10. und 11. Dezember 2018 in Marokko von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (UN) unterzeichnet werden. Im Kern beinhaltet dieser Pakt die Gleichstellung von Migranten aller Art, unabhängig von ihrem legalen Status, mit echten Flüchtlingen, die einen Schutzstatus genießen. Dies hätte zur Folge, dass künftig Staaten gemäß den neuen UN-Richtlinien gegen die „Menschenrechte“ verstoßen würden, wenn sie illegale Einwanderer ausweisen oder illegale Grenzübertritte unter Strafe stellen. Wann immer Menschen sich in einer „schwierigen“ Lage – wozu gemäß der UN schon Ernährungsunsicherheit, Armut oder die „Folgen des Klimawandels“ zählen – befinden, könnten sie beispielsweise nach Europa kommen und Zugang zu allen sozialen Sicherungssystemen erhalten. Laut UN-Generalsekretär Antonio Guterres sind derzeit 300 Millionen (ca. 3,4 Prozent der Weltbevölkerung) Menschen als „Migranten“ unterwegs.

    Neue Weltordnung….
    Dieser Pakt ist leider nur eine Formsache, die Entscheidung wurde bereits vom Komitee der 300 getroffen!
    Die überwiegende Mehrheit der Menschen hält das für unmöglich. Wenn Sie auch dieser Meinung sind, dann gehören Sie zur Mehrheit.
    Die Vorstellung, dass eine geheime Elitegruppe alle Aspekte unseres Leben kontrolliert, geht über deren Verständnis hinaus.
    Niemand sagt Ihnen klar und deutlich, dass die sich gegenseitig deckenden und bestechenden Politdarsteller, Journalisten und Wirtschaftsbosse in Wahrheit nichts anderes sind als fremdgesteuerte Ausführungsgehilfen ganz anderer Interessensgruppen.

  8. Das kann ICH mit WENIG gewählten Worten erklären, WER dahinter steht.
    Ein Haufen dünnsichtiger Pfeifen, denen die Zukunft der Deutschen am ARSCH vorbei geht.
    Mehr NICHT!

  9. Neue PEGIDA-Hymne. Die Sachsen sind einfach cool!

    „Merkel hat das Land gestohlen, gib es wieder her. Sonst wird Dich der Sachse holen, mit dem Luftgewehr“

  10. Merkel hat in Polen umlängst doch in aller Öffentlichkeit vor dem polnischen Staatspräsidenten zugegeben, Deutschland sei bei diesem Pakt federführend gewesen. Wurde auf PI zig mal verlinkt.

  11. Teilweise OT
    Emmanuel Macron hält Gedenk­rede zum Volks­trauer­tag
    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2018/kw46-volkstrauertag/577158

    Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron hält am Sonntag, 18. November 2018, die Gedenkrede in der zentralen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag. Das Totengedenken spricht Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier. Die Gedenkstunde steht traditionell unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten und beginnt um 13.30 Uhr im Plenarsaal des Bundestages im Reichstagsgebäude in Berlin.

    Die Gedenkstunde wird ab 13.30 Uhr live im Parlamentsfernsehen, im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF), im Hörfunk auf rbb info, im Internet auf http://www.bundestag.de und auf mobilen Endgeräten übertragen.
    ———–
    In Frankreich geht es drunter und drüber, gestern wurde Frankreich durch die „Gelben Westen“ lahmgelegt, eine Tote ist zu beklagen, aber dieser Schwätzer muß unbedingt im Bundestag zu unserem Volkstrauertag auftreten. Dort will er eine EU-europäische Armee und ein EU-europäisches Finanzministerium fordern, wird aus seinem Umkreis im Élysée-Palast bekannt.

    Für den Migrationspakt des George Soros ist er selbstverständlich ebenfalls. Hier noch einmal, was dieser Zocker uns zumuten will, und was deutsche Beamte des Auswärtigen Amtes entsprechend ausgearbeitet haben:

    FINANZGURU. George Soros‘ Plan für Europas Flüchtlingskrise. Von George Soros
    DIE WELT, 02.10.2015 | Lesedauer: 5 Minuten, Verdauungszeit: unendlich
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article147061754/George-Soros-Plan-fuer-Europas-Fluechtlingskrise.html

    Sage niemand, er hätte es nicht wissen können!

  12. OT
    Nicht-TV-Tipp

    Zu Zeiten Helmut Markworts war der Bayrische Fernsehstammtisch (Sonntag ab 11 Uhr) noch halbwegs erträglich. Jetzt ist Markwort weg (sitzt im bayrischen Landtag für die FPD) und seitdem ist dieser Stammtisch linientreu und gleichgeschaltet, garantiert 1000% vermerkelt und linksgrünlastig bis die Lederhose kracht. Mit einem Wort: pure Zeitverschwendung sich diese ÖR-Scheixxxxe anzutun.

  13. Teilweise OT
    Emmanuel Macron hält Gedenk­rede zum Volks­trauer­tag
    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2018/kw46-volkstrauertag/577158

    Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron hält am Sonntag, 18. November 2018, die Gedenkrede in der zentralen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag. Das Totengedenken spricht Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier. Die Gedenkstunde steht traditionell unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten und beginnt um 13.30 Uhr im Plenarsaal des Bundestages im Reichstagsgebäude in Berlin.

    Die Gedenkstunde wird ab 13.30 Uhr live im Parlamentsfernsehen, im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF), im Hörfunk auf rbb info, im Internet auf *http://www.bundestag.de und auf mobilen Endgeräten übertragen.
    ———–
    In Frankreich geht es drunter und drüber, gestern wurde Frankreich durch die „Gelben Westen“ lahmgelegt, eine Tote ist zu beklagen, aber dieser Schwätzer muß unbedingt im Bundestag zu unserem Volkstrauertag auftreten. Dort will er eine EU-europäische Armee und ein EU-europäisches Finanzministerium fordern, wird aus seinem Umkreis im Élysée-Palast bekannt.

    Für den Migrationspakt des George Soros ist er selbstverständlich ebenfalls. Hier noch einmal, was dieser Zocker uns zumuten will, und was deutsche Beamte des Auswärtigen Amtes entsprechend ausgearbeitet haben:

    FINANZGURU. George Soros‘ Plan für Europas Flüchtlingskrise. Von George Soros
    DIE WELT, 02.10.2015 | Lesedauer: 5 Minuten, Verdauungszeit: unendlich
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article147061754/George-Soros-Plan-fuer-Europas-Fluechtlingskrise.html

    Sage niemand, er hätte es nicht wissen können!

  14. Wenn MERKEL diesen TEUFELSPAKT unterschreibt und die desinformierten Bürger erst nachher merken wie sie schon wieder reingelegt wurden, dann kann die CDU gleich ihr Bündel packen! Das richtet dann auch kein Herr Merz mehr für die Partei!

  15. Start vom Video: „… UNverbindliche(?)“ vs. „Wir verpflichen uns“ (UN-Invasionspakt)

    UN Resolution 16/18 auch NUR UNverbindlich, bis z. B. das Königreich England und das links-liberale Kanada die UN-Resolutuion die Resolution in Gesetze umgewandelt hat.
    aljazeera.com/news/2017/03/canada-passes-103-motion-islamophobia-170324074557381.html

    Islam zu kritisieren ist nicht mehr erwünscht, und gilt als islamophob:

    Tommy Robinson (U-Haft), Pamela Geller, Michael Savage & Robert Spencer (USA) ausgesperrt von HOCHverräterin & PM theresa may

    schnellmann.org/G1112727.pdf (PDF-doc, 50 KB)
    „… Speaking out against intolerance, including advocacy
    of religious hatred that constitutes incitement to discrimination, hostility or violence; ….“

    (… Aussprechen gegen Intoleranz quran.com/4/89, einschließlich Fürsprache von religiösem Hass 4/56
    das ist Anstiftung zu Diskriminierung 98/6-7, Feindseligkeit 41/28 oder Gewalt 5/33; ….)

  16. Ja, wer hat sich hier wieder einmal federführend hervorgetan? Sehr schwer zu beanworten!

    (Nicht so ganz)OT:
    Schon raffiniert. Während sich alles am Migrationspa(c)kt abarbeitet und darüber diskutiert, wird klammheimlich (gelernt ist schließlich gelernt!) ein zusätzlicher Pa(c)kt draufgesattelt bzw. durchgewunken: der F’lingspa(c)kt. Wer weiss darüber Bescheid/ hat bisher davon erfahren?

    Mögen diejenigen, wo immer noch nicht begreifen (wollen) wohin der eingeschlagene Weg führt, auch künftig einen gesegneten Schlaf haben. Brauchen dann später nur umgebettet werden.

  17. Guckt euch das zuwanderungsgesetz an. Die ganze Welt ist eingeladen, hier zum Hungerlohn Kurierfahrer zu werden, natürlich nach ein paar Jahren mit nicht widerrufbarem Aufenthaltstitel und Familiennachzug. Das alles mit dem Hinblick auf die Industrialisierung 4.0.

    Der nächste Weltkrieg wird ein Bürgerkrieg.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183929666/Einwanderungsgesetz-So-will-die-Regierung-den-Zuzug-von-Ungelernten-erleichtern.html

    Ohne unsere Arbeitskraft einzustellen, werden wir nichts ändern, passiver Widerstand ist angesagt.

    Ihr denkt ihr könnt euch das nicht leisten? Ich sage, ihr könnt es euch nicht leisten, es nicht zu tun.
    Die Konsequenzen wenn Deutschland vom Billiglohnland zum Billigstlohnland umgebaut wird, werden verheerend.

  18. Gibt es eigentlich auch mal was positives zu berichten zu diesem leidigen Thema Migration, Zuwanderung, Asyl? Kann doch nicht sein, daß es nur Hiobsbotschaften aus der Politik für unser Volk gibt. Da kriegt man ja Depressionen. 🙁

  19. @ Wad N. Bizer 18. November 2018 at 11:31

    Irgendwas ist da mit Sicherheit noch im Busch. Das ganze Land spricht von diesem Pakt und dem kommenden Dieselverbot. Alle sind abgelenkt. Da wird doch bestimmt wieder was durchgewunken, so klammheimlich…das übliche also.
    Pi mal Daumen irgendwann im neuen Jahr wirds vielleicht irgendwo so ganz nebenbei erwähnt…
    „Denne Bröder trau ich nit üvver der Wääsch!“

    Meine Meinung!

  20. Migrationspakt hin oder her…

    Sie kommen. Monatlich zu Tausenden. Unaufhaltsam. Notfalls über die grüne Grenze.
    Und solange es Millionen weinerliche, schuldbewusste, linksgrün-tickende Scham-Deutsche gibt, die plötzlich ihre „Verantwortung“ für ferne und fernste „Wohlstands-Suchende“ entdecken, sich jedoch vorher einen Dreck um unsere inländischen Obdachlosen, Hospizpatienten, verarmte Rentner, Heimkinder, verwahrloste Tiere, Pfandflaschensammler, Tafelgänger und sonstige Hilfsbedürftige gekümmert haben, solange wird sich nichts, ABSOLUT GAR NICHTS daran ändern, dass immer mehr kommen und immer mehr bleiben dürfen.

    Verlogen, verlogener, deutscher Gutmensch.

    ——————————–
    Anhaltend starke Sekundärmigration nach Deutschland

    – Weil die Anträge zuvor zurückgingen, sahen Beobachter Indizien für eine Trendwende. Die ist aber nicht eingetreten.

    – Der Grund: die anhaltend starke Weiterwanderung von Migranten, die schon in einem anderen EU-Staat gelebt haben.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183874624/Asylzuwanderung-Anhaltend-starke-Sekundaermigration-nach-Deutschland.html

  21. @ Jens Eits 18. November 2018 at 11:42
    Verlogen, verlogener, deutscher Gutmensch.

    Nagel auf den Kopf getroffen!
    Am deutschen verlogenen Gutmenschenwesen soll die Welt genesen.

  22. Haremhab 18. November 2018 at 11:42
    Luxusbunker für Superreiche: Big Business in Deutschland und Europa
    ______________________________________

    Apropos Bunker…

    Vielleicht VT, meine eigene…ich überlege schon länger was auf bzw. unter Deutschlands Großbaustellen so wirklich läuft…viel zu lange Verzögerungen wegen irgendwas. Z.B. BER, Kölner U-Bahn, Stuttgart 21…

  23. jeanette 18. November 2018 at 11:28
    Wenn MERKEL diesen TEUFELSPAKT unterschreibt und die desinformierten Bürger erst nachher merken wie sie schon wieder reingelegt wurden […]

    Das ist allerdings die normale Vorgehensweise in westlichen Demokratien, erst einmal Fakten zu schaffen, die nur schwer oder gar nicht mehr korrigiert, geschweige denn rückgängig gemacht werden können.

  24. 1. Hotjefiddel 18. November 2018 at 11:26
    Teilweise OT
    Emmanuel Macron hält Gedenk¬rede zum Volks¬trauer¬tag
    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2018/kw46-volkstrauertag/577158
    Für den Migrationspakt des George Soros ist er selbstverständlich ebenfalls. Hier noch einmal, was dieser Zocker uns zumuten will, und was deutsche Beamte des Auswärtigen Amtes entsprechend ausgearbeitet haben:
    FINANZGURU. George Soros‘ Plan für Europas Flüchtlingskrise. Von George Soros
    DIE WELT, 02.10.2015 | Lesedauer: 5 Minuten, Verdauungszeit: unendlich
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article147061754/George-Soros-Plan-fuer-Europas-Fluechtlingskrise.html
    ————————————————-

    Die EU zahlt 15.000 EURO für jeden Asylanten für 2 Jahre! Und dann? (Das sind 625 EUR monatlich, und was kosten sie wirklich jeden Monat, jeder Einzelne von denen?)

    Die WELT:
    „Diese Mittel können durch die Ausgabe langfristiger Anleihen aufgebracht werden, die sich den größtenteils ungenutzten AAA-Kreditstatus der EU zunutze machen. Dies hätte den zusätzlichen Vorteil eines moralisch gerechtfertigten Haushaltsstimulus für die europäische Wirtschaft.“

    MIT ANDEREN WORTEN JETZT SOLL SOGAR KREDIT NUR FÜR DIE FLÜCHTLINGE AUFGENOMMEN WERDEN!
    Die sind wohl alle vollkommen verrückt geworden!
    UNGARN und POLEN etc. zeigen es geht auch anders: GRENZEN ZU!

    Die WELT:
    „Ebenso wichtig ist es, die Vorlieben sowohl der Staaten als auch der Asylbewerber zu berücksichtigen und dabei so wenig Zwang wie möglich auszuüben. Die Flüchtlinge dort anzusiedeln, wo sie sein möchten……..“

    In ein Chalet in die Schweiz möchten sie am liebsten!

    Die WELT:
    „Auch der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hat jetzt einen Sechspunkteplan zur Krisenbewältigung aufgestellt. Aber sein Plan, der die Menschenrechte der Asylsuchenden und Migranten auf Kosten der Sicherheit der Grenzen missachtet, droht die EU zu teilen und zu zerstören……“

    Wer sich nicht melken lässt und Sicherheit für die eigenen Leute gewährleistet, der ist ein SPIELVERDERBER, hier sogar ein ZERSTÖRER!!

    Die WELT sollte sich doch am besten gleich in DEUTSCHES STAATSBLATT umbenennen!

  25. Die Basis für die hohe Zuwanderung legte das Verfassungsgericht bereits 2012, in dem jedem Migranten zugebilligt wurde das selbe Existenzminimum zu bekommen, wie einheimische Deutsche. Und dieses Existenzminimum findet sich im SGB 2 und SGB 12. Das war damals schon das Todesurteil für die Sozialsysteme. Alles was danach kam hat die Lage nur verschärft. Also nur Merkel ist nicht. Das ist alles schon viel tiefer in der Vergangenheit gerichtlich wie politisch gewollt gewesen, nur daß es damals kaum jemanden interessierte.

  26. ❗ Das Video ist nicht zu empfehlen ❗
    😡 ❗Sehr einseitige, verharmlosende Darstellung❗ 😡

  27. GOLEO 18. November 2018 at 11:55
    Die Basis für die hohe Zuwanderung legte das Verfassungsgericht bereits 2012, in dem jedem Migranten zugebilligt wurde das selbe Existenzminimum zu bekommen, wie einheimische Deutsche. Und dieses Existenzminimum findet sich im SGB 2 und SGB 12. Das war damals schon das Todesurteil für die Sozialsysteme. Alles was danach kam hat die Lage nur verschärft. Also nur Merkel ist nicht. Das ist alles schon viel tiefer in der Vergangenheit gerichtlich wie politisch gewollt gewesen, nur daß es damals kaum jemanden interessierte.
    ———-
    Und wer war zu der Zeit Bundeskanzlerin?

  28. Nur wenn man Migranten, die in Sozialsystemen sitzen den Geldhahn zudreht würde es eine nennenswerte Ausreisewelle geben. Dies funktioniert aber wegen unserer Gesetze nicht.
    Die Deutschen haben sich im eigenen Grundgesetz gefangen, weil dies so ausgedehnt und interpretiert wird wie man es gerade möchte und Gesetze dahingehend verändert hat und laufend ändert. Die Verwässerung des Grundgesetzes fürhrt dahin wo wir heute stehen und noch hinkommen werden, wenn man da keine Korrekturen macht.

  29. 11. DEZEMBER: ZWEI PAKTE AUF EINEN STREICH

    Markus Vahlefeld / 16.11.2018 / 12:00
    Migrationspakt: Die nachgereichte Merkelweihe

    Deutschland, so geht aus dem Bericht der Bundesregierung zur Zusammenarbeit zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinten Nationen hervor, war an dem Migrationspakt an führender Stelle beteiligt:

    „Auf Basis der New Yorker VN-Erklärung vom 19. September 2016 treibt die Bundesregierung zudem die Prozesse zur Erarbeitung

    +++eines Globalen Paktes für Flüchtlinge (Global Compact on Refugees, GCR) und
    +++eines Globalen Paktes für sichere, geordnete und reguläre Migration (Global Compact on Migration, GCM)

    politisch, inhaltlich, personell und finanziell voran und unterstreicht dadurch ihre internationale Gestalterrolle im Bereich Flucht und Migration.“ (Seite 71)

    Der Migrationspakt dient also dazu, die Gestalterrolle Deutschlands in den Bereichen Flucht und Migration zu unterstreichen. Ihn nicht zu verabschieden, wäre eben auch ein Abschied von der Politik des Jahres 2015,…

    Folgende Worte der Bundeskanzlerin vom 13. November 2015 könnten auch die Präambel des ausgearbeiteten Migrationspakts sein: „Es geht in der Tat darum, dass ich kämpfe, kämpfe für den Weg, den ich mir vorstelle, für meinen Plan, den ich habe: an den Fluchtursachen anzusetzen, aus Illegalität Legalität zu machen und dafür mit aller Kraft einzustehen. Ja!“…
    https://www.achgut.com/artikel/migrationspakt_die_nachgereichte_merkelweihe

  30. Wir werden nach Strich und Faden verar…!
    Wir Steuerzahler müssen diese ganzen Armutsflüchtlinge
    mit ernähren.
    Mit unseren Steuern die immer mehr werden,
    mit unseren Spargroschen, die keinen Zins mehr abwerfen.
    Wo soll das hinführen? Sind wir mittlerweile die Sklaven dieser
    hier eindringenden und vorwiegend muslimischen Herrenrasse?
    Bürger, wehrt euch. Wählt diese Politiker so schnell wie möglich ab!

  31. Grüne steigen laut Umfrage auf 23 Prozent meldete die WELT am 16.11.2018.

    Das ist doch eine riesige Lüge, dass fast ein Viertel diese Volksvernichterpartei wählen würden, die ihnen nun auch noch das Autofahren vergällt und verbietet.

    Oder ist das west-deutsche Volk schon so indoktriniert und verblödet wurde, dass sie sogar einen Besen wählen würden, wenn der grün angestrichen ist?

    In Mitteldeutschland jedenfalls nicht. Allerdings hat die verkommene C*DU in Sachsen-Anhalt in ihrer Machtgier diese 5,2-Prozent-Partei mitregieren lassen.
    Der Gipfel: Eine Psychologin aus Köln wurde Landwirtschaftsministerin und 2. Stellvertreterin des Ministerpräsidenten! Irre!
    Und das Ministerium heißt: Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt – obwohl die Landwirtschaft und ernährt.
    Wenn die Grünen so weitermachen, essen wir dann bald wieder Brennesseln und Blätter….

  32. Der Urheber dieses teuflischen Migrationspaktes ist die anglo-amerikanische NWO-Finanzmafia mit ihren Verstrickungen zu den multinationalen Großkonzernen.
    Der Oberwitz dieses Paktes ist die Behauptung, dass in den betreffenden Ländern die sozialen Standards angehoben werden und deshalb die Leute gar nicht mehr flüchten werden. Diese Standards könnte man ja jetzt schon anheben, wenn man denn wollte. Bürgerverars..e.

  33. Dieses Land ist im Arsch. Wer das noch nicht gemerkt hatte, der müsste es spätestens nach den Wahlen von Bayern und Hessen gemerkt haben.
    Dieser „Migrationspakt“ dient Merkel dazu ihre Rechtsbrüche und ihren Hochverrat nachträglich zu legalisieren. Die Grünen haben schon angekündigt die angeblich nicht verpflichtenden Verpflichtungen des Paktes schnellstens in nationales Recht zu gießen.
    Dann müssen die Deutschen jeden hergelaufenen Tunichtgut, Abenteurer und Islamisten hier durchfüttern, ob sie wollen oder nicht. Im Grunde wie heute schon, nur diesmal legalisiert.

    Aber das deutsche Blödvolk will es mehrheitlich ja so haben. Die Franzosen gehen wegen Dieselpreisen von 1,80 Euron auf die Strasse zu 280000 Mann, die Deutschen kriegen nicht mal 20000 auf die Strasse, wenn ihre Landsleute gemessert, vergewaltigt und ausgeplündert werden.
    Ach halt, 200000 gingen auf die Strasse für noch mehr Messermänner, Vergewaltiger und Sozialtouristen.

    Dieses Volk hat fertig. Es kommen ganz üble Zeiten. Und die AfD kommt leider viel zu spät und wird von diesen verblödeten Deutschen auch noch als der Feind wahrgenommen und bekämpft.
    Das neue Merkel Zäpfchen Haldenwang oder wie der heisst kann es kaum erwarten, die AfD beobachten und später verbieten zu lassen. Der wird auch die Daumenschrauben „gegen rechts“ weiter anziehen, während Linksextremisten und Islamisten Narrenfreiheit behalten.

  34. Hotjefiddel 18. November 2018 at 11:58

    GOLEO 18. November 2018 at 11:55
    Die Basis für die hohe Zuwanderung legte das Verfassungsgericht bereits 2012, in dem jedem Migranten zugebilligt wurde das selbe Existenzminimum zu bekommen, wie einheimische Deutsche. Und dieses Existenzminimum findet sich im SGB 2 und SGB 12. Das war damals schon das Todesurteil für die Sozialsysteme. Alles was danach kam hat die Lage nur verschärft. Also nur Merkel ist nicht. Das ist alles schon viel tiefer in der Vergangenheit gerichtlich wie politisch gewollt gewesen, nur daß es damals kaum jemanden interessierte.
    ———-
    Und wer war zu der Zeit Bundeskanzlerin?
    ——————————————————-
    Mit Grundsatzenbtscheidungen des Verfassungsgerichtes muss auch eine Bundeskanzlerin leben. Politik darf diese Gesetze nur ausgestalten und umzusetzen.

  35. Der Nachfolger von Heldenwang wird übrigens ein Moslem, dann ist der Ofen hier ganz aus. Dann ist jede Kritik am Islam lebensgefährlich. Dann noch ein Muselkanzler und die Islamrepublik BRD kann ausgerufen werden.

  36. @ ralf2008 18. November 2018 at 12:06

    Cherno Jobatey hat anscheinend nichts durch den Reinfall Sex-Flüchtling Aras Bacho gelernt und einen anderen Fake Flüchtling mit gefakter Vita aufgetrieben, um diesen zu ersetzen, um nahtlos weiter nun mit Armed Sherwan gegen uns Deutsche zu hetzen.

    https://www.huffingtonpost.de/author/amed/

  37. Heisenberg73 18. November 2018 at 12:16

    Super Kommentar!!!
    Aus dieser „freiwilligen“ Verpflichtung wird später eine handfeste Verpflichtung. Dafür sorgen unsere grünen, roten und schwarzen Deutschlandhasser schon.

  38. 1. ralf2008 18. November 2018 at 12:06
    Asylbetrüger freut sich über saftiges Feedback:
    https://www.huffingtonpost.de/entry/20-jahriger-fluchtling-liebe-rassisten-ich-bin-echt-und-werde-nicht-schweigen_de_5bf02162e4b07573881ee23a
    Gute Heimreise, Amed Sherwan !
    ———————————————————————-

    Dieser VIP Flüchtling er „guckt sich hier jeden Einzelnen an“ von uns!
    Er lebt von dem Geld der Deutschen, aber er „guckt sich jeden Einzelnen an!“
    So ist die Einstellung von diesen Leuten! Rotzfrech grinst er in die Kamera!

    Sieht so ein angeblich „GEFOLTERTER“ aus!

    Wer hat den Text für ihn überhaupt geschrieben? Das hat er doch nicht selbst formuliert! Kann der überhaupt Deutsch! Wie lange kassiert er hier schon Unterhalt!! Und wie lange will er den Deutschen noch auf der Tasche liegen? Soll die HUFFPOST ihren Liebling doch finanzieren!!

    Der IRAK KRIEG ist schon lange vorbei! Wann macht er sich endlich auf, sein Land wieder aufzubauen! Diese Frage stellt ihm niemand von der HUFFPOST!

    Das MÄRCHEN von dem ATHEISTEN das kann er jemandem anderen erzählen!!
    Heute ATHEIST morgen beim IS! Der Religionsfreiheit sind keine Grenzen gesetzt!

  39. Artikel Ausschnittsweise Spiegel Online: CDU als Migrationspartei

    Für die Jüngeren unter uns: Migranten in der Union, das war revolutionär! Die CDU war immer die Anti-Ausländer-Partei. Fast jede Rede von Unionspolitikern stellte klar: Migranten sind ein Problem. Sie gehören nicht dazu. Die Botschaft an Leute wie meine Eltern: Lernt erst mal Deutsch. Und wie man mit Messer und Gabel isst.

    Die Christlich Demokratische Union verhielt sich in Sachen Einwanderungsland wie ein Elefant im Porzellanladen. Also so, wie die CSU noch heute.

    Doch Merkel zivilisierte ihre Partei. Sie brachte der CDU Manieren gegenüber den „ausländischen Mitbürgern“ bei. Und setzte neue Botschaften: Es war kein SPD-Kanzler, sondern Angela Merkel, die Integration „zur Chefsache“ erklärte. Und sie ist es, die seit über zehn Jahren Migrantenverbände ins Kanzleramt einlädt. 2015 hielt sie außerdem als erste Bundeskanzlerin eine Feierstunde für Gastarbeiter ab, um ihre Leistungen zu würdigen.

  40. Ein Russia Today-Bericht (ich nutze die Quelle auch). Aber bei RT – für den Westen konzipiert – kommt nienicht irgendeine Kritik an Rußland oder Putin. Und ich habe da bisher noch nicht vernommen, daß Rußland NICHT unterschreibt oder es dort Kritik an dem Teufelspakt gibt. Warum auch? Läuft doch alles fluffig mit der Selbstzerstörung Deutschlands und Europas.

  41. Freya- 18. November 2018 at 12:20

    @ ralf2008 18. November 2018 at 12:06

    Cherno Jobatey hat anscheinend nichts durch den Reinfall Sex-Flüchtling Aras Bacho gelernt und einen anderen Fake Flüchtling mit gefakter Vita aufgetrieben, um diesen zu ersetzen, um nahtlos weiter nun mit Armed Sherwan gegen uns Deutsche zu hetzen.

    https://www.huffingtonpost.de/author/amed/

    So abartig dumm und einfältig wie die Sockenpuppe „Aras Bacho“ bzw. dessen Marionettenspieler, ist dieser „Ahmed“ allerdings nicht zu sein. Er bekennt sich immerhin als Atheist wenn ich das richtig gelesen habe.

  42. Dieser Invasor sagt, er sei mit dem Tod bedroht im Iraq und auch in Deutschland. Wenn das so sit, was spielt es für eine Rolle in welchem Land man bedroht wird. Das geht auch in der Heimat, nur hat man da nicht so ein schönes Sozialsystem, Herr FickLing, nee.
    Mit seiner Rückreise nach Islamistan würde er uns hier entlasten. Wann startet der nächste Flieger?

  43. Tritt-Ihn 18. November 2018 at 12:25

    „Flüchtlinge“ wollen nicht von Bord.
    ________________________
    Ein Containerschiff „rettet“ 77 Migranten.
    Doch das Schiff läuft nicht einen europäischen,
    sondern einen libyschen Hafen an.

    Nun sind die Herrschaften erzürnt:
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-11/seenotrettung-fluechtlinge-lybien-folter-asylpolitik
    —————————-

    Alle gefoltert worden!
    Natürlich!
    Die Beamten in Libyen haben auch Zeit und Manpower um alle zu foltern!
    Die sind auch sicher froh, keinen von denen anfassen zu müssen!
    Das Märchen der Folter zieht immer, um Tränen zu erzeugen!

  44. Babieca 18. November 2018 at 12:25
    Ein Russia Today-Bericht (ich nutze die Quelle auch). Aber bei RT – für den Westen konzipiert – kommt nienicht irgendeine Kritik an Rußland oder Putin. Und ich habe da bisher noch nicht vernommen, daß Rußland NICHT unterschreibt oder es dort Kritik an dem Teufelspakt gibt. Warum auch? Läuft doch alles fluffig mit der Selbstzerstörung Deutschlands und Europas.

    Man muss so ehrlich sein und offen eingestehen, dass es relativ egal ist, ob Länder wie Russland, Kroatien, Tschechien, die Slowakei, Ungarn Bulgarien usw. unterschreiben oder nicht.
    Die Sozialstandards dieser Länder und die unmittelbaren Rückmeldungen der männlichen Bewohner nach Beischlafanfragen an die anwesende Frauenwelt machen diese Staaten wenig attraktiv für die äh….“Flüchtlinge™“ .
    Da sind Ficki-Ficki-Deutschland und Ficki-Ficki-Schweden schon eine ganz andere Liga.

  45. @ Das_Sanfte_Lamm 18. November 2018 at 12:32

    Deutsche Männer überlassen uns eben gerne an fremde Männer aus dem Orient.
    Sie haben NULL Stolz und Ehre.

  46. @ Tritt-Ihn: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-11/seenotrettung-fluechtlinge-lybien-folter-asylpolitik
    ——————————————————————————–
    Machen diese Glücksritter sich auf dem Schiff eigentlich mal Gedanken wie es den hier Einheimischen geht und wie sie fühlen, nach den vielen Morden, Vergewaltigungen und Drogenstraftaten durch illegale Migration? Rücktransporte nach Lybien müssten mitlerweile Standard sein. Das spricht sich sofort herum und es kommen so gut wie keine mehr über das Mittelmeer, weil jeder gewarnt ist. Hilfe muss in Afrika stattfinden, nicht in Europa, genauso Familienzusammenführungen sind vor Ort zu leisten und nicht bei uns.

  47. Der Pakt ist bloß der neueste Coup einer laaaaange währenden Entwicklung.
    Merkel steckt also nicht dahinter. Sie hat ihn aber mitzuverantworten aus unserer Sicht, denn wer dahinter steckt, wissen wir nicht.

    Aus Pakts kann man auch wieder aussteigen.

    Selber mal die Ärsche hochbekommen, das wäre angesagt. Nicht in Dresden spazierengehn, das ist für Frauen. Wieso zb stehen unsere Männer nicht an der Grenze zu Österreich und demonstrieren da! Aug in Aug mit den Ankömmlingen sozusagen.

    Das kann man wohl verlangen, wenn sie Männer genannt werden wolln.

    Nee, der Chef könnt mich im Lügenpresse Lügenpresse Lügenpresse sehn. Oder Frau Antifanachbarin Dorothee. Und dann haut die mich mit dem Regenschirm.Lieber Kaffee trinken und große Reden schwingen, was man Gefährliches gelesen hat,so heldenhaft. Und dann noch motzen über Unfähigkeiten von Frauen.Ja, was ein schöner,wacher Protest.
    Boahh…ich komm gerade voll in Rage.
    Besser aufhören.

    Alles im Arsch hier.

  48. GOLEO 18. November 2018 at 12:38
    Machen diese Glücksritter sich auf dem Schiff eigentlich mal Gedanken wie es den hier Einheimischen geht und wie sie fühlen, nach den vielen Morden, Vergewaltigungen und Drogenstraftaten durch illegale Migration?
    —————————————————-

    Nein, dazu reicht der IQ dieser Leute nicht aus. Zudem kommen sie aus brutalen, primitiven Gesellschaften, in denen ein Menschenleben nichts zählt, schon gar nicht das von Frauen oder Ungläubigen.

  49. Heimatsternle 18. November 2018 at 12:31

    – Rentner von Afghanen erstochen in Wittenburg –

    (der Afghane, abgelehnter Asylbewerber, der derzeit noch bis Ende Januar 2019 über einen Duldungsstatus einer sächsischen Behörde verfügt) war mit dem Opfer persönlich bekannt und im August 2018 für eine Woche mit der Pflege des Rentners, 85, betraut.

    Die islamischen Bestien, die mörderische Raubnomadeninvasion, staatlicherseits verkauft als „die werden unsere Alten pflegen“ bringen unsere Alten als leichte Beute um.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4118657

    Volkstrauertag! Volk, trauere um deine Toten. Nie war der Name passender als heute.

  50. @ Cendrillon 18. November 2018 at 12:26
    Freya- 18. November 2018 at 12:20

    ralf2008 18. November 2018 at 12:06
    Cherno Jobatey hat anscheinend nichts durch den Reinfall Sex-Flüchtling Aras Bacho gelernt und einen anderen Fake Flüchtling mit gefakter Vita aufgetrieben, um diesen zu ersetzen, um nahtlos weiter nun mit Armed Sherwan gegen uns Deutsche zu hetzen.
    https://www.huffingtonpost.de/author/amed/
    So abartig dumm und einfältig wie die Sockenpuppe „Aras Bacho“ bzw. dessen Marionettenspieler, ist dieser „Ahmed“ allerdings nicht zu sein. Er bekennt sich immerhin als Atheist wenn ich das richtig gelesen habe.

    Ich habe deshalb EXTRA gefakte Vita geschrieben. Der macht jetzt einen auf Homo und Atheist und LGBT. Der ist aber auch ned besser wenns ums Bashing gegen Deutsche geht.

    Vita von Aras Bacho ist erwiesenermaßen ein Fake.
    Vita von Sherwan wird auch ein Fake sein, oder glaubst du den Schrott aus der Huff Post noch?!

    Der einzige Sinn und Zweck von diesen Artikeln ist uns zu provozieren.

    Vermutlich schiebt der Mulatte Cherno Jobatey einen Hass auf uns „weiße Deutsche“, weil er sich als Kind diskriminiert fühlte. Deshalb halte ich auch nichts von Rassenvermischungen. Nicht weil ich per se ein Problem damit habe, aber diese Leute selbst sind immer innerlich gespalten. Haben Identitätsprobleme, gehören nirgends richtig dazu. Schlimmstes Beispiel und zerstörend für die Welt: (Mu)Barack Hussein Obama

  51. „Stahlknecht sprach von einer „gelben Karte für die Bundesregierung“. Der Pakt sei jahrelang unter dem Radar der Öffentlichkeit verhandelt worden. Weder die CDU noch die Bevölkerung hätten sich dazu positionieren können. „Für mich persönlich ist der Pakt inhaltlich kein Problem, sondern ich habe eine Problem mit der Kommunikation – für andere in meiner Partei ist es auch ein inhaltliches Problem, weil ihnen der Pakt nicht erklärt worden ist.“
    ………………

    So „elegant“ kneift man (CDU´ler) ‚de Morschbillen‘ zusammen, wenn man ‚Schiß in de Büx‘ vor der eigenen Courage kriegt. Was für ein Schmierentheater ist aus der einst stolzen CDU geworden!

    Auf Parteitag : Sachsen-Anhalts CDU lehnt UN-Migrationspakt ab
    https://www.shz.de/deutschland-welt/politik/Sachsen-Anhalts-CDU-lehnt-UN-Migrationspakt-ab-id21687947.html

  52. Heute 20.15 wieder üble Agitprop aus den zwangsfinanzierten Sende“anstalten“….der mittlerweile inflationäre Tatort ist in der linken TV Spielfilm „Tip des Tages“. Der Fernseher bleibt halt immer öfter aus.

  53. Der menschliche Bodensatz aus der 3. Welt, der gerade millionenfach (samt per „Familiennachzug“ genannten Reproduktionsfabriken) nach Deutschland strömt, hat weder Tötungshemmung noch Empathie gegenüber irgendwas, schon gar nicht gegenüber Frauen.

    Kollaps.

  54. @ Freya- 18. November 2018 at 12:21
    FamiliennachzugFast 700 Visa für Angehörige von Geflüchteten erteilt
    Seit August gibt es ein Kontingent für den Familiennachzug von Flüchtlingen. Zu Beginn wurden kaum Visa ausgegeben. Doch das hat sich inzwischen geändert: Bis Ende Oktober wurden fast 700 Visa ausgeteilt.
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/fluechtlinge-familiennachzug-visa-100.html
    – – – – –

    Korr.: 700 x 3 = 2.100 geschenkte Goldstücke. Im Durchschnitt ist so ein Visa auf 3 Personen ausgelegt.
    Halt die komplette Familie oder die diversen Ehefrauen. Dumm Michel kann man alles erzählen. Leider…

  55. BUNDESVERFASSUNGSGERICHT
    „Herzlichen Glückwunsch an Volkswagen“

    Die Zweifel an der Nominierung des CDU-Bundestagsabgeordneten Stephan Harbarth zum Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts wachsen. Der Unionspolitiker gilt etlichen Abgeordneten als ausgesprochen VW-freundlich.

    Zweifel, ob Harbarth tatsächlich der richtige Kandidat für den Posten bei Deutschlands höchstem Gericht ist, gibt es vor allem aber wegen seines Nebenjobs: Der 46-jährige Rechtsanwalt ist Partner der Mannheimer Sozietät SZA Schilling, Zutt & Anschütz, verdient dort zusätzlich zu seinen Abgeordnetendiäten noch so kräftig dazu, dass er zu den Spitzenreitern im Bundestag gehört, was die sogenannten Nebeneinkünfte betrifft.

    Als problematisch daran gilt vor allem die Nähe der Kanzlei (Eigenwerbung: „Zu uns kommen Konzerne“) zur Großindustrie. So vertritt SZA beispielsweise die Volkswagen AG im Diesel-Abgasskandal.

    Hinter vorgehaltener Hand sorgen sich manche Abgeordnete deshalb bereits, ein Verfassungsrichter Harbarth könne auch bei transatlantischen Streitereien zu einem Handicap werden. Seit Jahren drängen die Amerikaner, strittige Fälle sollten von unabhängigen Schiedsgerichten behandelt werden.

    Die Deutschen dagegen plädieren für ihre staatlichen Gerichte mit Verweis auf deren Unabhängigkeit. „Der Kandidat Harbath mit seine Nähe zu VW stärke da nicht gerade die deutsche Position“, glaubt ein Abgeordneter

    Trotz der Bedenken – dass die Personalie doch noch einmal neu aufgerollt wird, gilt als zweifelhaft.

    https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article183973704/Bundesverfassungsgericht-Herzlichen-Glueckwunsch-an-Volkswagen.html

  56. Freya- 18. November 2018 at 12:49

    Obama hat die USA tief gespalten. Das hat man erst gesehen, als Trump an die Macht kam. Ich wusste vorher gar nicht, dass es in den USA eine Antifa Bewegung gab oder dass es dort so einen massiven Hass von Farbigen auf Weisse gibt. Das wurde dann alles deutlich, als die NWO Hexe Hillary nicht gewählt wurde und die Linken in den USA durchdrehten und wie von Sinnen durch die Strassen liefen, Autos und Geschäfte anzündeten und sich Strassenschlachten mit der Polizei und Trumpfans lieferten.
    Auch wie extrem links die US Medien sind, kam da erst zu Tage. Vorher hatte ich immer gedacht, in den USA gäbe es Meinungsfreiheit. Aber dort ist es wie bei uns, es gibt eine linke Meinungsdiktatur in den Medien, die Andersdenkende verfolgt und kriminalisiert.

  57. Puh !!!! Noch mal Glück gehabt, die bunte arsch-äh, nein, falsch, weltoffene Regierung, meine ich.

    Das Thema Migrations Quatsch-Pack wird in den nächsten Tagen aus den Medien vollständig verschwinden.
    Es gibt wichtigeres.
    Neben dem „Lindenstrassen Aus“ kommt jetzt die super wichtige Meldung für viele Deutsche:

    Jens Büchner ist tot !! ( mit nur 49 gestorben, er hinterläßt 8 (acht) !!!! Kinder und dieverse Ex-Frauen)
    Auch bekannt als „Mallorca -Jens oder Malle-Jens.“
    „Star“ vieler Auswanderer Sendungen, Doku Soaps, des Dschungel Camps und vieler anderer Unterschichten Formate.
    Sondersendungen, Rückblicke u.ä. sind garantiert.
    Evtl. berichtet sogar die Tagesschau.

    Nach dem Pferde Einrenker Tamme Hanken der nächste C-Promi, welcher von den dt.Medien ver-
    heizt wurde und daran zu Grunde ging

  58. @Heisenberg73 18. November 2018 at 12:57

    Antifa sind noch relativ neu in den USA.. Möglich auch durch freundliche Unterstützung der deutschen SPD.

  59. #Kolonisationspakt

    Und Merkel entspricht dem Negerhäuptling, der sowohl Angehörige des eigenen Stammes, als auch Gefangene an die Kolonialisten verkauft hat.

  60. Der Abgeordnete Harbarth ist der Meinung wenn überall die Standard´s angehoben werden dann kommen nicht so viele zu uns. Ok, meine Anmerkungen dazu: Als erstes werden die reichen Staaten Italien und Griechenland ihre Leistungen den Unseren anpassen. Dann folgen Spanien, Frankreich und andere Staaten die unterschreiben werden. Bis das alles realisiert ist haben weitere Millionen bei uns Unterschlupf gesucht. Staaten wie Österreich, Tschechien, Polen, die nicht unterschreiben, machen ihre Grenzen dicht. Harbarth sollte noch mal nachdenken!

  61. Nachdenklicher 18. November 2018 at 12:51
    Heute 20.15 wieder üble Agitprop aus den zwangsfinanzierten Sende“anstalten“….der mittlerweile inflationäre Tatort ist in der linken TV Spielfilm „Tip des Tages“. Der Fernseher bleibt halt immer öfter aus.
    —————
    Hier die Autoren:
    Benjamin Hessler (dürfte Kommunist sein, unbedingt Foto ansehen!)
    https://www.hamburgmediaschool.com/koepfe/hessler-benjamin

    Geboren am 04.01.1978 in Bochum; literatur- und filmaffin dort aufgewachsen.
    Magisterstudium in Münster in den Fächern englische Philologie, vergleichende Literaturwissenschaft und öffentliches Recht. Vor und während des Studiums habe ich in der Obdachlosenhilfe gearbeitet, danach als Werbetexter.
    Veröffentlichungen in der taz, Titanic, junge welt und Der Schnitt.

    Floriqan Oeller
    https://www.imdb.com/name/nm2899843/awards?ref_=nm_awd

  62. TV-Tipp
    Jubiläum
    800ster Auftritt eines Grünen-Politiker(-in) in einer DDR1-Talkshow inkl. Verleihung des goldenen Talkshow-Stuhls

    heute · So, 18. Nov · 21:45-22:45 · Das Erste (ARD)
    Anne Will

    Das gespaltene Land – wer sorgt für Zusammenhalt?

    Arm und Reich, Ost und West, Stadt und Land – Deutschland ist gespalten. Die Ergebnisse der vergangenen Wahlen in Bayern und Hessen haben gezeigt, dass das Vertrauen in die integrative Kraft der Volksparteien schrumpft. Wie gefährlich ist dieser Vertrauensverlust für den inneren Zusammenhalt Deutschlands? Wie können die Parteien für neuen gesellschaftlichen Zusammenhalt sorgen? Und welche Rolle spielen dabei die einzelnen Politikerinnen und Politiker?

    Zu Gast bei Anne Will:
    Friedrich Merz (CDU, Kandidat für den Parteivorsitz)
    Manuela Schwesig (SPD, Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns, stellv. Parteivorsitzende)
    Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen, Parteivorsitzende)
    Stephan-Andreas Casdorff („Tagesspiegel“-Herausgeber)

    Wie gewohnt mit ohne AfD. Und pure Zeitverschwendung meines Erachtens

  63. Lieben AfD’er auf den Parteitag in Magdeburg:
    Über Symptome zu sprechen ist gut und wichtig. Die DNA der Erkrankung haben Sie hier:
    „Das Manifest von Ventotene ist eine 1941 verfasste programmatische Schrift der italienischen Antifaschisten (und Kommunisten) Altiero Spinelli, Ernesto Rossi und Eugenio Colorni, in der diese das Ideal eines europäischen Föderalismus entwarfen. Das Manifest beschreibt die Souveränität der Nationalstaaten als Ursache für den Zweiten Weltkrieg und fordert daher zum Erhalt von Frieden und Freiheit die Gründung eines europäischen Bundesstaats durch eine revolutionäre Bewegung. Zugleich ist das Manifest von sozialistischen und kommunistischen Wirtschaftsvorstellungen geprägt. Es ist einer der wichtigsten frühen programmatischen Entwürfe einer europäischen Integration.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Manifest_von_Ventotene

    Dieses kommunistisches Manifest wurde offiziell am 1. März 2017 in den Weißbuch zur Zukunft Europa der europäischen Kommission erwähnt und gilt schon sehr lange als Doktrin der europäischen Politik.
    https://ec.europa.eu/commission/sites/beta-political/files/weissbuch_zur_zukunft_europas_de.pdf

    Hier steht Alles über offenen Grenzen, den Kampf gegen „Rechts“, europäische Armee, und,und und.
    Wenn jemand Kinder hat, muss, ihnen zu liebe, über die Pläne wissen. Nur wenn wir es wissen, können wir etwas dagegen tun.
    Wenn wir wissen, dass „das Kampf gegen Rechts“ – Kampf gegen alle konservativen, patriotischen, familiären Strukturen gerichtet ist und, dass es eine Doktrin von Oben diktiert wird, dann können die unbeteiligten Menschen damit etwas anfangen.
    Die Bevölkerung muss es erfahren, dass sie in einer sozialistischen Revolution innen drin stecken und von den Revolutionären manipuliert werden.

  64. Bei aller Vorsicht, mit der Umfrageergebnisse gerade von Forsa und Konsorten zu genießen sind; zwischen dem 01.10.2018 https://dawum.de/Bundestag/INSA/2018-10-01/ und dem 17.11.2018 https://dawum.de/Bundestag/Forsa/2018-11-17/, also innerhalb von knapp sieben Wochen, verliert die AfD mehr als 30 Prozent ihres Wählerzuspruchs. Dies allein außerhalb der Blauen zu suchen, hieße die Realitäten verkennen. Es reiht sich eine Dämlichkeit nach der anderen bei der „Alternative“ aneinander. Und das widerliche BRD-System wird nicht ruhen, dies auszuschlachten und die AfD zu jagen bis sie zunächst einmal zurück in die Einstelligkeit der Umfrageergebnisse zurückgeworfen ist.

  65. zarizyn 18. November 2018 at 13:03

    Jens Büchner ist tot !! ( mit nur 49 gestorben, er hinterläßt 8 (acht) !!!! Kinder und dieverse Ex-Frauen)

    Noch nie von dem gehört.

  66. Freya- 18. November 2018 at 13:04
    @Heisenberg73 18. November 2018 at 12:57
    Antifa sind noch relativ neu in den USA.. Möglich auch durch freundliche Unterstützung der deutschen SPD.
    ———-
    Da überschätzest Du die Möglichkeiten und vor allem die Notwendigkeit der SPD. Diese Antifa wird von den Open Society Foundations des George Soros gelenkt und finanziert. Wenn eine Gruppe auftritt, in deren Namen „matter“, oder“matters“ vorkommt, kannst Du dessen sicher sein. Aus diesen kommen die Antifa:

    Democracy Matters
    Encourages students to take part in “agit-prop theatre” and “guerrilla activism” in order to spread their message
    https://www.discoverthenetworks.org/organizations/democracy-matters-dm/

    Black Lives Matter
    Seeks to stoke black rage over the “virulent anti-Black racism” that “permeates our society”
    https://www.discoverthenetworks.org/organizations/black-lives-matter-blm/

  67. Rolf Ziegler 18. November 2018 at 13:12

    Die Stärke der AfD der letzten Monate war eher eine Schwäche der Groko. Nachdem sich diese wieder gefangen hat, sinken die AfD Werte auch wieder etwas. Dazu kommt natürlich die leidige Spendengeschichte, die von den Medien völlig verzerrt und aufgebauscht wird.
    Auch die kommende VS Beobachtung wird der AfD natürlich eher schaden, keine Frage. Die nächsten Monate werden also eher ungemütlich für die AfD, es sei denn, es kommen unverhoffte Ereignisse von außen wie Terroranschläge oder aufflammende Eurokrise.
    Da muss die Partei jetzt einfach durch und vor allem Einigkeit bewahren und nicht einknicken. Bis zur Europawahl im Mai und besonders bis zu den Landtagswahlen im Herbst 2019 sollte hoffentlich das Schlimmste überstanden sein.

  68. zarizyn 18. November 2018 at 13:03

    Nach dem Pferde Einrenker Tamme Hanken der nächste C-Promi, welcher von den dt.Medien ver-
    heizt wurde und daran zu Grunde ging

    Oh ja! Tamme Hanken, dieser bauernschlaue, begnadete Selbstdarsteller und Scharlatan mit simplen Scheinerfolgen, war ein hochgehyptes Medienphänomen, ein Medienspielball.

  69. OT
    ÖRE Drecksmedien
    „Polizeiruf 110 “ aus Rostock ( mit schmieriger Sahnefischfielt Fan Charly Hübner als Hauptdarsteller)
    es wird immer schlimmer
    nun wird schon offen Werbung für linksradikale Terrorgruppen gemacht
    außerdem treten die Filmfiguren ( Polizisten !!!) selbst als Kriminelle auf;
    die Kommisarin fälscht Beweise, um einen Sextäter hinter Gitter zu bringen-
    der Kollege ( Hübner) dealt mit gefälschten chinesischen Taschen.
    Die AfD protestiert:

    „Politische Propaganda? AfD kritisiert Rostocker Polizeiruf

    Landessprecher Leif-Erik Holm sieht wegen Aufklebern Propaganda gegen seine Partei. Regisseur und Drehbuch-Autor Eoin Moore weist die Vorwürfe zurück.
    Drehbuchautor und Regisseur Eoin Moore weist die Kritik zurück. Die von Anneke Kim Sarnau dargestellte LKA-Mitarbeiterin Katrin König vertrete im Polizeiruf ein linkes Weltbild. „Ihre Büroeinrichtung mit Pinnwand und Notebook gibt es von Anfang an. Die Gesinnung von Frau König ist seit der ersten Folge an ihren Charakter gebunden“, sagt Moore: „Wie bei jedem anderen Menschen auch bildet ihr Arbeitsumfeld ihre Haltung ab.“ Alle von der AfD kritisierten Aufkleber befinden sich im Umfeld der streitbaren Kommissarin.

    Ein weiterer Vorwurf von AfD-Sprecher Holm richtet sich konkret gegen Charly Hübner, den Darsteller von Kommissar Alexander Bukow. Holm schreibt „Aber bei Charly Hübner, Hauptdarsteller und Regisseur des Films, ist in Sachen politischer Neutralität wohl Hopfen und Malz verloren.“ Und weiter: „Wer als Schauspieler gerne einen privaten Kreuzzug gegen die AfD führen möchte, soll das ruhig machen.“ Holm spielt damit auf Hübners Nähe zu den Links-Rockern von „Feine Sahne Fischfilet“ an. Im Film ist auch ein Plakat der Band zu sehen.

    Hübner ist zwar ein Haupt-Darsteller, aber nicht Regisseur des Polizeirufs. In seiner Rolle des Kommissars Bukow zeigte er in der Folge „Angst heiligt die Mittel“ ausdrücklich Verständnis für rechte Wähler, betont Autor Eoin Moore. „Wir bilden in dem Team einen Querschnitt der Gesellschaft ab. So wie das Gesagte nicht die Meinung der Schauspieler abbildet, geben die Ansichten der Rollen eines Films die Gedanken der Autoren oder des Senders nicht zwingend wieder.“

    Die 18. Folge der Reihe „Für Janina“ hatte Sonntagabend bei einem Marktanteil von 22,4 Prozent rund 7,74 Millionen Zuschauer und erzielte damit den Topwert beim 20:15-Uhr-Film. Ähnlich wie bei anderen Ermittlerteams der Reihen „Polizeiruf“ und „Tatort“ lebt die Rostocker Reihe von einer fortlaufenden Handlung.
    http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Kultur/Politische-Propaganda-AfD-kritisiert-Rostocker-Polizeiruf

  70. Neuer Verfassungsschutz-Chef will mehr Überwachung in sozialen Medien

    Er ist jetzt der Chef. Das machte Thomas Haldenweg, der neue Verfassungsschutz-Präsident, in einer öffentlichen Anhörung im Bundestag klar. Er sprach viel über Rechtsextremismus und forderte mehr Überwachungskapazitäten für soziale Medien. Er bezeichnete sie auch als „Brandbeschleuniger für physische Gewalt“.

    In seinem Eingangsstatement betonte Haldenwang in auffälligem Umfang rechtsextremistische Bedrohungen, während er islamistischen Bedrohungen nur einen Absatz widmete – auch wenn er sie immer noch als größte Gefahr für die Sicherheit bezeichnete.

    Mehr als jeder zweite der 24.000 vom Verfassungsschutz vermuteten Rechtsextremisten sei gewaltbereit, so Haldenwang. Er nannte zahlreiche Beispiele: Oldschool Society, Gruppe Freital, Freie Kameradschaft Dresden. Und schob hinterher: Noch in diesem Jahr wolle der Bundesverfassungsschutz zusammen mit den Landesämtern entscheiden, wie man mit der AfD umgehen wolle.

    https://netzpolitik.org/2018/neuer-verfassungsschutz-chef-will-mehr-ueberwachung-in-sozialen-medien/

  71. Rolf Ziegler 18. November 2018 at 13:12

    Ich sehe es etwas anders. Irgendwann ist jeder Höhenflug zu Ende, jedenfalls für eine gewisse Zeit. Bei Aktien oder Parteien tut sich da nichts. Wenn „sie“ etwas gehabt hätten, um der AfD konkret zu schaden, hätten „sie“ es viel eher versucht. Trotz der gezielten Blockade in den TV-Sendungen hielt sich die AfD auf nie gekannten Umfragewerten. Immerhin bis zu den wichtigen Landtagswahlen. Der angebliche „Spendenskandal“ ist momentan nicht entscheidend. Zu den Europawahlen wird es hoffentlich wieder eine Mobilisierung geben.

  72. Das Verbot des effektiven Grenzschutzes und die Zulassung der Masseneinwanderung aus islamischen und aus afrikanischen Ländern, wird von den etablierten Altparteien bzw. deren Politikern und Teilen des Großkapitals genutzt, um Deutschland, aber auch andere Nationalstaaten Europas, zu zerstören. Wir befinden uns in einem Krieg und dieser Krieg ist so raffiniert organisiert, dass die meisten Deutschen überhaupt nicht begreifen was gerade passiert. Die Auslöschung des deutschen Volkes ist wohl eines der Ziele. Der UN-Migrationspakt soll jetzt diesen Krieg noch unterstützen, denn viele Menschen in Deutschland vertrauen der politisch gesteuerten deutschen Justiz immer noch, ein schlimmer Fehler.

  73. Abgelehnter afghanischer Asylbewerber (als Pfleger eingesetzt) ersticht Patienten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    .

    „85-Jähriger erstochen

    Rentner in Wittenburg in seinem Haus getötet – Ex-Pfleger verdächtigt

    Ein 85 Jahre alter Mann ist in seinem Einfamilienhaus in Wittenburg mit einem Messer getötet worden. Dringend tatverdächtig ist ein 20-Jähriger, wie die Staatsanwaltschaft Schwerin am Sonntag mitteilte.
    Der Mann war mit dem Opfer persönlich bekannt und im August 2018 für eine Woche mit der Pflege des Rentners betraut. Derzeit sollte er Hilfsarbeiten am Haus des Opfers ausführen. Die Tat ereignete sich zufolge am Samstag gegen 2.00 Uhr im Haus des Rentners.
    Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich laut Staatsanwaltschaft um einen abgelehnten Asylbewerber aus Afghanistan. Der 20-Jährige wurde am Samstagnachmittag festgenommen. Das Tatmotiv ist laut Staatsanwaltschaft noch unklar.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/85-jaehriger-erstochen-rentner-in-wittenburg-in-seinem-haus-getoetet-ex-pfleger-verdaechtig_id_9932094.html

  74. @ Hotjefiddel 18. November 2018 at 13:19
    Freya- 18. November 2018 at 13:04
    @Heisenberg73 18. November 2018 at 12:57
    Antifa sind noch relativ neu in den USA.. Möglich auch durch freundliche Unterstützung der deutschen SPD.
    ———-
    Da überschätzest Du die Möglichkeiten und vor allem die Notwendigkeit der SPD. Diese Antifa wird von den Open Society Foundations des George Soros gelenkt und finanziert. Wenn eine Gruppe auftritt, in deren Namen „matter“, oder“matters“ vorkommt, kannst Du dessen sicher sein. Aus diesen kommen die Antifa

    Ich hab bewusst SPD geschrieben, da DU die SPD und ihr Milliardenvermögen, ihre Medienimperium, und ihre Millionen-Unterstützung für die „Democrats“ unterschätzt. Es ist nicht nur Soros. Es ist einfach hirnsrissig zu denken, Soros allein stecke hinter allem. Das ist naiv und dumm.

    Mitten im US-Wahlkampf
    Bundesregierung überwies Millionenbetrag (deutsche Steuergelder!) an Clinton-Stiftung

    Laut der Geberliste der „Clinton Foundation“, überwies das Umwelt-Ministerium Barbara Hendricks (SPD). zwischen einer und 5 Millionen US-Dollar.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article159791364/Bundesregierung-zahlte-Millionen-an-Clinton-Stiftung.html

  75. Heisenberg73 18. November 2018 at 12:57
    Freya 18. November 2018 at 13:04
    Hotjefiddel 18. November 2018 at 13:19

    Zu den Antifanten in Amerika, den USA: Da darf man nie vergessen, daß im Amerika der beiden riesigen Volksparteien, dem ältesten stabilen Zweiparteiensystem der Moderne, die Demokraten – also die „Linken“ – im Gegensatz zu dem der Republikaner – also der „Rechten“ (wertkonservativ im Sinne der europäischen Aufklärung) – immer linkseuropabesoffen waren. Inklusive der europäischen linken Schwachfugideen, namentlich ihrer Randale.

    So wie man hier oft bemängelt, daß „alles aus Amerika übernommen wird“, übernehmen die linken (= Democrats) in den USA begeistert allen linken Schwachfug aus Europa/vor allem Deutschland.

    Es findet also zwischen den USA und Deutschland schon seit langem eine politische Variante des kolumbianischen Austausches (platt gesagt: Tomaten, Kartoffeln, Mais und Lamas aus Amerika nach Europa; Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Pferde, Rinder nach Amerika).

    https://de.wikipedia.org/wiki/Columbian_Exchange
    https://en.wikipedia.org/wiki/Columbian_exchange

  76. Die FAZ hat Verständnis, dass AfDler in Gaststätten nicht bedient werden.
    Kommentar zum Hausverweis : Ein Rauswurf ist auch eine Botschaft […] Was also ist der Hausverweis gegen das beständige Aushöhlen der mit fürchterlichsten, nie zu vergessenden Opfern erlernten Selbstverständlichkeiten menschlichen Anstands? Was ist ein Haus- gegen einen Landesverweis?
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/warum-eine-afd-politikerin-aus-der-goldenen-bar-flog-15895814.html

    Und wenn ein Gastwirt keinen Bock hat Schwule oder Mohamedaner zu bedienen? Dann gäbe es einen Aufschrei der Gutmenschen und der Militante Arm der Gutmenschen würde ihm die Bude abfackeln.
    Ergo der Linke Mainstream findet es ok, dass die AfD diskriminiert wird.

  77. „rechtlich nicht bindende“ internationale Absichtserklärung zur Migration.“
    – – – – –
    Wir werden da schamlos belogen. Die Grünen sagen ja jetzt schon, dass der in nationales Recht umgesetzt werden soll. Im Ergebnis ist das die Öffnung des deutschen Sozialsystems für ganz Afrika, Afghanistan usw., weil jeder abgelehnte Asylant switcht dann auf Migrationspackt-Migrant. Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld?

  78. Freya- 18. November 2018 at 13:26

    Neuer Verfassungsschutz-Chef will mehr Überwachung in sozialen Medien

    Er ist jetzt der Chef. Das machte Thomas Haldenweg, der neue Verfassungsschutz-Präsident, in einer öffentlichen Anhörung im Bundestag klar. Er sprach viel über Rechtsextremismus und forderte mehr Überwachungskapazitäten für soziale Medien. Er bezeichnete sie auch als „Brandbeschleuniger für physische Gewalt“.

    In seinem Eingangsstatement betonte Haldenwang in auffälligem Umfang rechtsextremistische Bedrohungen, während er islamistischen Bedrohungen nur einen Absatz widmete – auch wenn er sie immer noch als größte Gefahr für die Sicherheit bezeichnete.

    Mehr als jeder zweite der 24.000 vom Verfassungsschutz vermuteten Rechtsextremisten sei gewaltbereit, so Haldenwang. Er nannte zahlreiche Beispiele: Oldschool Society, Gruppe Freital, Freie Kameradschaft Dresden.

    Ja ja…. der richtige Mann am richtigen Ort. Jemand, der mal ordentlich mit den mordsgefährlichen Nazen aufräumt d.h. mit all den Operettentruppen, Dorfrowdies und Schießbudenfiguren, die von einer willfährigen Presse und ebenso willfährigen Politschranzen zu einem gigantischen Popanz aufgeblasen wurden. Schon lange nichts mehr von Franco A. gehört.

  79. @ Hotjefiddel 18. November 2018 at 13:19

    Antifa verhindert christlich-konservative Berkeley Demo für Trump

    Antifa sagt, sie kämpfe gegen Faschisten. Doch das könnte helfen, Donald Trump zu wählen.
    Die deutschen Roten hatten das Motto “ Nach Hitler, wir“ und verwendeten ihre Energie und Propaganda nicht gegen die Nazis, sondern gegen die etablierten Sozialisten. Es endete nicht gut.

    Antifa verhält sich genauso wie die KPD vor Hitlers Aufstieg an die Macht. Die deutschen Roten hatten den Slogan „Nach Hitler, wir“ und setzten ihre Energie und Propaganda nicht gegen die Nazis, sondern gegen die in der Sozialdemokratischen Partei (SPD) organisierten Mainstream-Sozialisten ein.

    Die Kommunisten nannten die SPD „Sozialfaschisten“ und argumentierten, dass die Arbeiterklasse, wenn sie glaubwürdig wären, sie unterstützen würden, obwohl die Opposition der SPD gegen eine sofortige kommunistische Revolution die Machtübernahme der Nazis bedeutete. Trotz Bitten vieler Linker, darunter auch Leo Trotzki, der vor Stalins Schergen nach Mexiko geflüchtet war, weigerte sich die Führung der KPD, sich einer Einheitsfront gegen die NSDAP anzuschließen, und stimmte sogar mit den Nazis gegen Sitze im preußischen Parlament für alle Mitglieder der deutschen Sozialistischen Partei.

    https://www.thedailybeast.com/antifa-says-its-fighting-fascists-it-just-might-be-helping-to-re-elect-donald-trump

  80. Freya- 18. November 2018 at 13:26

    Neuer Verfassungsschutz-Chef will mehr Überwachung in sozialen Medien
    Er ist jetzt der Chef. Das machte Thomas Haldenweg, der neue Verfassungsschutz-Präsident, in einer öffentlichen Anhörung im Bundestag klar. Er sprach viel über Rechtsextremismus und forderte mehr Überwachungskapazitäten für soziale Medien. Er bezeichnete sie auch als „Brandbeschleuniger für physische Gewalt“.

    Prost Mahlzeit.

    Seltsam übrigens, daß das ganze 7/24/365-Gekübel haßerfüllter Linker und Mohamedaner – im Gegensatz zu dem von Bürgern, denen online der Kragen platzt – nie als „Brandbeschleuniger für physische Gewalt“ gebranntmarkt wird. Obwohl sich Linke und Mohammedaner in Deutschland mit erbarmungsloser, haßerfüllter „physischer Gewalt“ gegen Bürger, gegen Polizisten, gegen Sanitäter, gegen Schaffner, gegen Ärzte, gegen ihre Nachbarn, gegen AfD-ler, gegen „Ungläubige“ eine einsame Spitzenstellung erkämpft haben. Es ist aktuell das Alleinstellungsmerkmal von Linksextremen und Mohammedanern, daß sie unter wohlwollendem Nicken „des Staates“ gewaltsam wüten können. In Sprache und in Taten.

  81. Heute Abend bei Anne Will Friedrich Merz zu Gast.
    Anne Will müsste ihm nur eine Frage stellen, wie er zu dem Migrationspakt steht, dann wüssten wir, wo wir Herrn Merz einordnen können!

  82. alexandros 18. November 2018 at 13:38

    Die FAZ hat Verständnis, dass AfDler in Gaststätten nicht bedient werden.
    Kommentar zum Hausverweis : Ein Rauswurf ist auch eine Botschaft […] Was also ist der Hausverweis gegen das beständige Aushöhlen der mit fürchterlichsten, nie zu vergessenden Opfern erlernten Selbstverständlichkeiten menschlichen Anstands? Was ist ein Haus- gegen einen Landesverweis?
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/warum-eine-afd-politikerin-aus-der-goldenen-bar-flog-15895814.html

    Humanitärer Schöngeist aus (sehr viel) besserem Elternhaus, der es sich leisten konnte irgendwo irgendwas zu studieren. Die Biographien dieser geschwätzwissenschaft-studieren-habenden Presse-Schmierlappen gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Noch niemals ein Büro oder eine Fabrikhalle von innen gesehen, aber die Fresse drei Kilometer weit in der FAZ aufreissen

    Kolja Reichert

    Geboren 1982 in Starnberg, aufgewachsen in Würzburg, bei Gießen und im Schwäbisch-Fränkischen Wald. Studium der Philosophie und Neueren Deutschen Literatur in Berlin. Magisterarbeit über Betrachterräume in Menschenausstellungen des 19. Jahrhunderts und in humanitärer Fotografie der Gegenwart.

  83. Unsere Bundeswehr bläst dem Macron grad ein Ständchen in unserem Plenarsaal…
    Auf Phoenix…

  84. Freya- 18. November 2018 at 12:49

    @ Cendrillon 18. November 2018 at 12:26
    Freya- 18. November 2018 at 12:20

    ralf2008 18. November 2018 at 12:06
    (..)
    Vermutlich schiebt der Mulatte Cherno Jobatey einen Hass auf uns „weiße Deutsche“, weil er sich als Kind diskriminiert fühlte. Deshalb halte ich auch nichts von Rassenvermischungen. Nicht weil ich per se ein Problem damit habe, aber diese Leute selbst sind immer innerlich gespalten. Haben Identitätsprobleme, gehören nirgends richtig dazu. Schlimmstes Beispiel und zerstörend für die Welt: (Mu)Barack Hussein Obama
    ……………….
    Das ist ein großes, teures Problem, dass da noch zusätzlich auf Deutschland zukommt Und das bleibt nicht an diesen Halbweißen oder Mulatten hängen, das betrifft auch viele Deutsche, die sich mit ihnen zusammengetan haben, das Problem färbt buchstäblich ab. In unserem engen Bekanntenkreis hat sich ein junger Mann, jetzt 35, also kein Würstchen, mit einer Mulattin verpaart. Ich hab die Hände über den Kopf zusammengeschlagen, als mir meine Tochter das von ihrem echt guten Freund erzählte.

    Er, ein Bild von Friese, blond, gut aussehend, 1,90 groß und kräftig mit einem super sicheren Job auf der Insel, kündigte und zog zu ihr an die Ostsee. Nach drei Jahren kam er zurück, ein seelisches Wrack, er mochte nicht mehr aus dem Haus, war in psychologischer Behandlung, er traute sich nicht mehr unter Leute, geht auch heute nach eineinhalb Jahren möglichst nur mit engsten Freunden auf Tour wegen der Panikattacken, die er fürchtet und nur mit unserem bestausgebildeten belgischen Schäferhund an der Seite geht er allein spazieren. Ich vermute, dass er hinterrücks zusammengeschlagen wurde, aber er spricht nicht darüber. Sowas ist einem meiner Brüder passiert, grundlos im Dunkeln von hinten überfallen und erbärmlich zusammen geschlagen, Täter unbekannt.

  85. Cendrillon 18. November 2018 at 13:49

    Völlig sinnloses Geschwätzstudium also. Und einer der supergutplus-Deutschen, die jede Diskriminierung der AfD beklatschen, aber Schreikrämpfe kriegen, wenn der „Flüchtling“ an der Bäckertheke mal nicht zuerst bedient wird.

  86. „Manche deutschen Medienvertreter planten sogar, erst am Tag der Unterzeichnung am 11. Dezember 2018 darüber zu berichten.“

    Es ist denkbar einfach : Wer Gutes tut hat kein Problem damit, wenn es an die Öffentlichkeit gerät und darüber geredet wird. Wer Böses tut versucht es zu verschweigen.

  87. alexandros 18. November 2018 at 13:38

    – FAZ hat Verständnis, dass AfDler in Gaststätten nicht bedient werden –

    Ein Rauswurf ist auch eine Botschaft […] Was also ist der Hausverweis gegen das beständige Aushöhlen der mit fürchterlichsten, nie zu vergessenden Opfern erlernten Selbstverständlichkeiten menschlichen Anstands?

    Die FAZ ist also für Sippenhaft, Generalverdacht, Dreckwerfen, Falschverurteilung, Massenhysterie, das Anwenden totalitärer Verhaltensweisen, das Befeuern totalitärer Verhaltensweisen,das Beklatschen totalitärer Verhaltensweisen.

    Gut zu wissen.

  88. @ Hotjefiddel 18. November 2018 at 13:55

    Der Schweizer 18. Oktober 2018 at 07:34
    Eurabier 18. Oktober 2018 at 07:28

    Ich will nicht ausschließen, dass deutsche Politiker Gelder an die US-Antifa transferieren, um Trump zu schwächen. In diesem Falle hätte er meinen Segen, ein paar Blackhawks….
    ——————————————————–
    Davon darf stark ausgegangen werden. Natürlich nicht direkt, aber über die Netzwerke indirekt. Das wäre übrigens eine super Recherchearbeit wenn das rauskommen sollte.

  89. URHEBER des MIGRATIONSPAKTES:
    1) Global Forum on Migration and Development von der UNO mit Vorsitz Deutschland und Marokko
    2) Global Agenda Council on Migration (Weltwirtschaftsforum Davos)
    3) Internationale Arbeitgeberorganisation (inkl. Kirchen)

  90. Auch RT-Deutsch ist (wie ich vor kurzen mal ganz allgemein feststellte) an den Welthumanismus gebunden. Der ist öffentlich unhintergehbar (und neben Auschwitz, Feminismus usw. verantwortlich für den Untergang). Uwe Tellkamp hat sich vor kurzem in seinem offenen Brief darauf verpflichtet. Sarrazin übrigens vor Jahren auch, als er meinte, dass man im Mittelmeer natürlich helfen muß. RT-deutsch findet es nun auch gut, dass die MUFL aus Griechenland nach Deutschland kommen, denn ist ja nur human.
    Nun bin ich auch der Meinung, dass Hilfsbereitschaft gut ist. Aber es gibt einen Unterschied zwischen individueller Hilfsbereitschaft und der Hilfsbereitschaft, die man als Initiator anderen auferlegen will. Soll der Initiator des MUFL-Projektes das doch selbst zusammen mit denen bezahlen, die sich damit einverstanden erklären. Allerdings müßte vorher noch abgeklärt werden ob diese MUFL sich dann außerhalb dieser Aufnahmefamilien überhaupt in der Gesellschaft bewegen dürfen, denn sie sind ja nachweislich sehr gefährlich. Prominenteste Beispiele sind ja der Axtschwinger im Regionalzug und der Mörder von Freiburg. Wenn die MUFL nur ihre Wohltäter abschlachten können, wäre mir das egal.
    Aber auch Humanismus ist in Deutschland nunmal eine Geisteskrankheit. Auch bei RT-Deutsch.

  91. Wer nun wirklich hinter diesem Teufelspakt steht,ist mir völlig egal.
    Ich sehe nur noch Dreckspolitiker,die mit Geifer vor dem Maul,
    Deutschland in den Untergang prügeln wollen.
    Die eigene Bevölkerung interessiert sie nicht mehr.
    Ihre perverse Ideologie, einer „Hach wir haben uns alle lieb Gesellschaft“,
    treibt uns alle in den Untergang, und dagegen muss man aufstehen!
    Aber wie formulierte es Macron so treffend, Deutschland muss lernen, seinen
    Reichtum zu teilen.
    Er macht Politik und wir bezahlen und vor allem diesen Migrantentsunami,den sonst keiner
    will,in Europa.

  92. jeanette 18. November 2018 at 13:49

    Heute Abend bei Anne Will Friedrich Merz zu Gast.
    Anne Will müsste ihm nur eine Frage stellen, wie er zu dem Migrationspakt steht, dann wüssten wir, wo wir Herrn Merz einordnen können!
    ————————————
    Das weiß ich auch, ohne es anzusehen (Nazibeschimpfung der AfD).

  93. Tritt-Ihn 18. November 2018 at 12:25

    „Flüchtlinge“ wollen nicht von Bord.
    ________________________
    Ein Containerschiff „rettet“ 77 Migranten.
    Doch das Schiff läuft nicht einen europäischen,
    sondern einen libyschen Hafen an.

    Nun sind die Herrschaften erzürnt:
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-11/seenotrettung-fluechtlinge-lybien-folter-asylpolitik

    Diese Lügner und Betrüger sind doch freiwillig nach Libyen gegangen, um dort in die Schlauchboote zu steigen

    NO wAY — Afrika ist groß genug, macht was drauss!

  94. In den 1930er Jahren ist Deutschland mal aus dem Völkerbund (UNO-Vorläufer) ausgetreten, weil DEUTSCHE INTERESSEN dort offensichtlich nicht vertreten wurden. Eher gegenteilig.
    Eigentlich wie heute . . .
    *
    Mal ne Grundsatzfrage: Wo steht eigentlich –
    dass ein Volk, eine Ethnie, eine Gemeinschaft, ein Land –
    Fremde aufnehmen muss? Ein politisch Verfolgter – okay.
    Inzwischen scheint es aber selbstverständlich –
    es wird nur noch über die Anzahl (Millionen) diskutiert.
    *
    Grundsätzlich verhält es sich in der Natur so,
    dass primär die Erzeuger – die Eltern – für ihren Nachwuchs verantwortlich sind –
    bis sie erwachsen und selbst lebensfahig sind.
    Wenn die Eltern dazu nicht in der Lage sind, dann tritt die Sippe (Verwandtschaft),
    das Dorf (Gemeinde) in Verantwortung.
    Schaffen sie dies nicht, verschwinden sie auf der Bühne des Lebens!
    Das ist NATUR. Mit Verlaub: ein MUFL aus Zentralafrika interessiert mich nicht.
    Wie kommt der überhaupt hierher?
    Die einen sterben früher, die anderen später,
    und manche dürfen erst gar nicht das Licht der Welt erblicken*!
    *Unter anderem wg. dieser „Sitte“, stirbt der Weiße in Europa aus.

    Hohe Geburtenraten = hohe Sterblichkeit.
    War bei meinen Vorfahren übrigens auch so.

  95. OT

    NEUER BfV-CHEF:

    DER BISHERIGE VIZE

    +++THOMAS HALDENWANG

    HANDLANGER MERKELS GEGEN RECHTS:

    Er steht für einen Neuanfang und einen genaueren Blick nach rechts.

    Von Linksfuzzi Kai Biermann

    (:::)

    Er will jetzt auch „genauer hinschauen“, wenn es um die zunehmende Vernetzung bislang unabhängiger Szenen wie Rocker und Neonazis geht. „Wir müssen da sehr wachsam sein“, sagte Haldenwang. Die Möglichkeit, künftig Teile der AfD zu beobachten, werde derzeit in Zusammenarbeit mit den Landesämtern geprüft. Noch in diesem Jahr wolle man dazu eine fundierte Einschätzung abgeben.

    Haldenwangs Vorgänger Hans-Georg Maaßen war dafür kritisiert worden, dass er Rechtsextremismus nicht als Schwerpunkt seiner Arbeit gesehen hatte und dass er es ablehnte, eine Beobachtung der AfD zu prüfen. Ja, er hatte zum Schluss sogar Linksextremisten in der SPD vermutet, was selbst die CDU lächerlich fand….

    Es ist bei den Geheimdiensten ungewöhnlich, dass der Stellvertreter übernimmt, wenn der Chef gehen musste. Beim Bundesamt für Verfassungsschutz ist es sogar das erste Mal. Üblicherweise wird extra jemand gesucht, der mit dem Rausgeworfenen nichts zu tun hatte.

    (:::)

    Haldenwang wird vor allem dafür gelobt, dass er die eigene Behörde so gut kenne und verstehe. Daher wird es auch zu seinem Job gehören müssen, ein Abdriften des Amtes nach rechts zu verhindern.
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-11/verfassungsschutz-bfv-thomas-haldenwang-rechtsextremismus

    +++++++++++++++

    VIZE-CHEF JETZT EIN TURK-U-BOOT,

    DER OMINÖSE MOSLEM

    SINAN SELEN? IST DIES SICHER?

    ZEIG MIR DEINE FREUNDE UND
    ICH SAGE DIR, WER DU BIST: Turk-Bonzen,
    ganz links Steinmeier, dann Ahmet Davutoglu,
    Merkelowa, Islam-Agent Sinan Selen
    https://cdntr2.img.sputniknews.com/images/102045/89/1020458955.jpg

    Eröffnung der Beratungsstelle HAYAT gegen Radikalisierung
    02.06.2015
    „“Die Radikalisierung immer jüngerer Menschen bis hin zu einer Ausreise in die Jihadgebiete nach Syrien oder den Irak stellt uns vor große Herausforderungen““, sagte +++Sinan Selen,

    der sich als Referatsleiter im Bundesinnenministerium mit internationalem Terrorismus und Extremismus beschäftigt.

    „“Es ist wichtig, dass wir zusammenarbeiten und pragmatische, schnelle Lösungen finden, um junge Menschen in der Mitte der Gesellschaft zu halten und vor Extremisten zu schützen.““
    +https://www.bamf.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2015/20150602-0010-eroeffnung-neue-beratungsstelle-hayat.html

    DER ISLAMISCHE FILZ
    EIN MUSELMANN ZIEHT WEITERE AN:
    02.06.2015
    Insgesamt 140?000 Euro gibt der Bund für eine neue Beratungsstelle in Bonn – zunächst für zwei Jahre, sagte +++Sinan Selen vom Innenministerium.

    Berater ist der junge, aus Bonn stammende Islamwissenschaftler +++Kaan Orhan, der sich als praktizierender Muslim mit der Bonner Salafistenszene auskenne, wie er selbst sagte.
    +http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Neue-Beratungsstelle-gegen-Salafismus-in-Bonn-er%C3%B6ffnet-article1646182.html

    KAUM IST MAASSEN WEG, KOMMT DER TÜRK ZURÜCK

    IST DIES OFFIZIELL BESTÄTIGT???

    Selen durchlief Stationen in Bundesinnenministerium und Bundespolizei, vor seinem (SELTSAMEN) Wechsel zu TUI war er im Ministerium für die Koordination der nationalen und internationalen Zusammenarbeit bei der Bekämpfung des globalen Terrorismus zuständig.

    Er engagierte sich auch für die Beratung von Angehörigen radikalisierter Muslime und bekam im Frühjahr 2016 einen nicht ganz einfachen Auftrag: Selen wurde Ansprechpartner für die Türkei beim Thema Terror, das in Ankara teilweise anders interpretiert wird als in Berlin…“
    +https://www.tagesspiegel.de/politik/sinan-selen-erstmals-mann-mit-migrationshintergrund-vize-chef-des-verfassungsschutzes/23647716.html

    SINAN SELEN
    ➡ DER WIKIPEDIA-ARTIKEL IST WEG???
    WER FINDET IHN?

  96. Tritt-Ihn 18. November 2018 at 12:25

    „Flüchtlinge“ wollen nicht von Bord. Ein Containerschiff „rettet“ 77 Migranten. Doch das Schiff läuft nicht einen europäischen, sondern einen libyschen Hafen an. Nun sind die Herrschaften erzürnt:
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-11/seenotrettung-fluechtlinge-lybien-folter-asylpolitik

    Primitive Negermassen aus Eritrea, Somalia und dem Sudan.

    https://img.zeit.de/politik/ausland/2018-11/nivin-misrata-libyen/wide__820x461__desktop

    Und die brauchen wir in Deutschland, weil…. sich neuerdings das dichtestbsiedelte, winzige, Hochtechnologieland Deutschland per Order de Mufti „neu erfindet“, nämlich als Aufbewahr- und Betüddelungsanstalt für 3 Milliarden zusammenkarnickelte Orks aus den Kloaken des Planeten, gegen die Klingonen harmlos sind.

    Können sich Merkel und bspw. Holzbock mal bitte in den Sudan/Südsudan verpissen und den Millionen fanatischen Negern was von „Bunt“, „Weiße in die Regierung“, „Frauenrechte“, „Verhütung“ und „Tötungshemmung“ verklickern?

  97. Ich hatte diese Information zu Autoren dieses Dokuments. Und in der Schweiz wurde das sehr stark kritisiert.

    Im April 2017 präsentierten der Schweizer UNO-Botschafter Jürg Lauber und sein mexikanischer Amtskollege Juan José Gómez Camacho der Generalversammlung einen mit sämtlichen Staaten ausgehandelten Fahrplan, der zahlreiche regionale und globale Vorbereitungstreffen vor der eigentlichen Verhandlung vorsah. Wie oft bei multilateral ausgehandelten Vorlagen besteht die Herausforderung darin, mehr als eine reine Absichtserklärung auszuarbeiten

  98. Der helle Wahn! Emmanuel Macron spricht im Reichstag „für die gesamte Menschheit“. Und es kommen ein gemeinsames Finanzministerium und eine gemeinsame europäische (=EU) Armee vor. „Mehr europäische Souveränität“!
    „Eine starke Freundschaft zwischen Frankreich und Deutschland“?
    Zwischen Staaten gibt es keine Freundschaft, die kann es nur zwischen Menschen geben.

  99. Obronski 18. November 2018 at 13:11

    Sehr geehrte/r Obronski,

    seit Monaten weisen Sie daraufhin, ohne eine Reaktion.
    Diese ständige Fummelei an Symptomen bringt nichts mehr. Daher meine Bitte. Legen Sie ein gutes Wort für mich bei Ihren Landsleuten ein. Dieses Land ist unrettbar verloren, Susanne Kablitz.

  100. @ Babieca 18. November 2018 at 14:25

    In den USA hat es 400 Jahre gedauert,
    aus Negern eine fleißige Mittelschicht
    herauszuholen, wissenschaftl. Genies
    immernoch keine. Nur 40 J. dauerte es, bis
    Kommunisten u. Moslems dieses Streben wieder
    zerstört, Quoten-, Bettel- u. Jammerneger u.
    Sozialschmarotzermassen geschaffen hatten.

  101. Maria-Bernhardine 18. November 2018 at 14:22

    NEUER BfV-CHEF THOMAS HALDENWANG Er steht für einen Neuanfang und einen genaueren Blick nach rechts. (…) Er will jetzt auch „genauer hinschauen“, wenn es um die zunehmende Vernetzung bislang unabhängiger Szenen wie Rocker und Neonazis geht.

    Politiapparatschik von Merkels Gnaden.

    Das einzige, was seit Jahren passiert, ist, daß sich einst „deutsche“ Rockerszenen (Hells Angels, Bandidos) orientalisieren und islamisieren. Die mörderbrutalen berufsverbrecherischen Orientalen/Moslems haben sich die Gangs unter den Nagel gerissen. Sie werden komplett von Kurden, Türken, Iranern, Irakern, Syrern, Albanern, Tschetschenen und anderen Kuffnucken übernommen. Die Namen Bandidos, Black Jackets, Saturdarah, Osmanen-Rocker sind inzwischen Synonyme für „Mohammeds kriminelle Wüstenbanden“.

    Was dieser Haldenwang da politisch befohlen von „Neonazis“ rumschwatzt, ist lächerlich. Als die FAZ noch lichte Momente hatte, druckte sie 2012 diesen Artikel:

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/rockergruppen-kanaken-in-kutten-11852877.html

    Die „Rockerkriminalität“ in Deutschland ist fest in orientalischer, mohammedanischer, bestialischer, eingewanderter Hand von Berufsverbrechern aus Islamien. Und da kommt der Haldenwang mit „Neonazis“!

    Gegen den hat selbst eine Bockwurst Rückgrat.

  102. Felix Austria 18. November 2018 at 14:31
    Ich hatte diese Information zu Autoren dieses Dokuments. Und in der Schweiz wurde das sehr stark kritisiert.

    Im April 2017 präsentierten der Schweizer UNO-Botschafter Jürg Lauber und sein mexikanischer Amtskollege Juan José Gómez Camacho der Generalversammlung einen mit sämtlichen Staaten ausgehandelten Fahrplan, der zahlreiche regionale und globale Vorbereitungstreffen vor der eigentlichen Verhandlung vorsah. Wie oft bei multilateral ausgehandelten Vorlagen besteht die Herausforderung darin, mehr als eine reine Absichtserklärung auszuarbeiten.
    ————
    ‘Historic moment’ for people on the move, as UN agrees first-ever Global Compact on migration
    https://news.un.org/en/story/2018/07/1014632

  103. @ Freya- 18. November 2018 at 14:35

    Nur, weil in ein – zudem bevölkerungsdichtes – Land
    eingewandert wird, ist es kein Einwanderungsland.

    Nur, weil ich mich täglich frisiere, bin ich keine Frisörin.
    Nur, weil ich andere oft belehre, bin ich keine Lehrerin.
    Nur, weil ich gerne backe, bin ich keine Bäckerin.
    Nur, weil ich meine Zähne putze, bin ich keine Zahnärztin.

    @ Friedr. Merz
    Veräppeln kann ich mich alleine!

  104. Maria-Bernhardine 18. November 2018 at 14:22

    Zu Haldenwang und seinem Neonazi-Tick bei „Rockern“: Sehe gerade: In einer FAZ-URL von 2012 ist ein böses Wort. Mit „K“. Führt in Moderation.

    Es geht darum, wer die „Rockerkriminalität“ in Deutschland bestimmt. Moslems. Wer den FAZ-Artikel sucht, gibt diesen Kurztext in die Suchmaschine ein:

    Die freuen sich, wenn es Stress gibt. Yusuf redet über die Migranten in der Rockerszene. Türken, Kurden, Araber, Perser

  105. @ Maria-Bernhardine 18. November 2018 at 14:49

    Nur, weil in ein – zudem bevölkerungsdichtes – Land
    eingewandert wird, ist es kein Einwanderungsland.

    Ja, es ist DER WAHNSINN.
    Deutschland platzt sowieso schon aus allen Nähten.

  106. die UN ist die größte Freimaurervereinigung der Welt. Die wollen die NWO. Eine Weltregierung, keine Nationalstaaten mehr , eine Einheitsreligion, Bargeldabschaffung, RFID Chip, Verbot des Christentums und die totale Kontrolle und Überwachung. Und alle Altparteien sind FÜR diesen Pakt ? Wollen die wirklich alle dieses satanische System haben ? Unsere Altpolitiker im Bundestag haben wohl ihren Arbeitsvertrag mit Blut unterschrieben .

  107. Und im Hintergrund zum Migrationspakt wird schon mal der Flüchtlingspakt durchgewunken. Klingt ja so harmlos ähnlich, wird schon nicht auffallen……..

  108. Hotjefiddel 18. November 2018 at 11:24
    Teilweise OT
    Emmanuel Macron hält Gedenk­rede zum Volks­trauer­tag

    Ausgerechnet ein Vertreter des Feindes, der besonders im 1. Weltkrieg für den Tod Millionen deutscher Soldaten verantwortlich war, darf an einem nationalen Trauertag, an dem vor Allem an unsere Gefallenen erinnert werden soll, die Hauptrede halten, in der er obendrein noch eine neue große Armee für globale Agressionen fordert.
    Schlimmer kann ein Regime sein Volk nicht mehr verhöhnen!

    Ich hoffe, PI bringt noch einen guten Artikel zum heutigen Gedenktag. Die ‚Junge Freiheit‘ hat es bereits in vorbildlicher Weise getan:
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/gedenken-in-der-anstalt/

  109. Cendrillon 18. November 2018 at 13:11

    Die AfD darf nur in Talk-Shows, wenn es einen Skandal gibt, an dem sich die Lügenmedien aufhängen können. Herr Gauland hätte es doch niemals zu Illner geschafft, wenn es nicht um die Großspende für den Wahlkampf von Frau Weidel gegangen wäre. Eigentlich war ja die Zeit nach Merkel das Thema. Am Ende ging es nur darum, die AfD nieder zu machen.
    Ohne einen AfD-Vertreter schaue ich mir diese Blödsendungen nicht mehr an.

  110. Blimpi 18. November 2018 at 14:12

    Jaja, Deutschland soll seinen Reichtum teilen. Dass aber Länder wie Griechenland, Italien oder Spanien über viel mehr Vermögen verfügen wie die Deutschen, liest man in den Systemmedien so gut wie gar nicht.

  111. 1. Freya- 18. November 2018 at 14:35
    @Viper 18. November 2018 at 14:14
    Merz über Migrationspakt: Deutschland ist ohnehin Einwanderungsland
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/merz-ueber-migrationspakt-deutschland-ist-ohnehin-einwanderungsland/
    ————————————————-

    Aha, also voll auf Migrationskurs! Dann kann man sich ANNE WILL heute Abend sparen!

    Wir sind „ohnehin Einwanderungsland“!!! und warum? Weil seine Chefin die Schlüssel zum Schloss verloren hat und sich noch immer weigert, den Schlüsseldienst zu bestellen!

  112. Nehmt Euch die Franzosen zum Vorbild: Warnwesten deutlich sichtbar im Auto positionieren! Jeder weiß jetzt, was damit gemeint ist, nämlich Kampfansage an die uns ins Verderben regierenden „Eliten“. Eure posts hier jucken niemanden. Auf der Straße spielt die Musik.

  113. Zum „Fehlenden Part “ fehlt hier eins:
    Der Original-Link auf RT.
    ach was, wozu denn, schwarzes Brett

    :crazy: …

  114. Deutschland, so geht aus dem Bericht der Bundesregierung zur Zusammenarbeit zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinten Nationen hervor, war an dem Migrationspakt an führender Stelle beteiligt:

    „Auf Basis der New Yorker VN-Erklärung vom 19. September 2016 treibt die Bundesregierung zudem die Prozesse zur Erarbeitung eines Globalen Paktes für Flüchtlinge (Global Compact on Refugees, GCR) und eines Globalen Paktes für sichere, geordnete und reguläre Migration (Global Compact on Migration, GCM) politisch, inhaltlich, personell und finanziell voran und unterstreicht dadurch ihre internationale Gestalterrolle im Bereich Flucht und Migration.“ (Seite 71)

    Der Migrationspakt dient also dazu, die Gestalterrolle Deutschlands in den Bereichen Flucht und Migration zu unterstreichen. Ihn nicht zu verabschieden, wäre eben auch ein Abschied von der Politik des Jahres 2015, und diese Niederlage kann und will sich die herrschende Klasse schlicht noch nicht eingestehen. In Österreich oder den USA sieht es dagegen völlig anders aus:(…)

    https://www.achgut.com/artikel/migrationspakt_die_nachgereichte_merkelweihe

  115. Obronski 18. November 2018 at 13:11

    Danke für den Hinweis auf Spinelli. Seit 2016, als Merkel zusammen mit Hollande und Renzi bei ihren Europagesprächen die Grabstätte von Spineli in Ventotene mit Blumen geehrt hat, und ich auf die sog. Spinelli Gruppe im EU-Parlament stieß, frage ich mich, weshalb diese kommunistische Gründungs-Agenda der EU von Niemandem thematisiert wird. Der im Netz verbreitete „Hooton Plan“ u.ä. alten Schinken dienen hierbei ganz offensichtlich als Ablenkungsmanöver.
    https://vk.com/wall-113930409_947
    http://www.spinelligroup.eu/de/

  116. Da ROBOTER 5-8 mal so produktiv sind wie Menschen, sollte man nicht noch mehr Menschen in ein übervölkertes Deutschland, Europa, eine übervölkerte Welt schaffen!

  117. Herja 18. November 2018 at 17:12

    Grüße!
    Vor über einem Jahr erfuhr ich von dem Weißbuch der EU Kommission und daran namentlich genannten manifesto ventotene. Es hat noch eine Weile gedauert bis ich es selbst durchlas. Und Bingo. Wir haben die DNA der heutigen EU.
    Mir ist nur ein Rätsel, warum Keiner darüber spricht.

  118. Privatier12 18. November 2018 at 14:36

    Es ist noch nicht Alles verloren. Die EU ala Spineli ist noch nicht vollständig erschaffen. Ungarn, Polen, neu auch Italien und Österreich schmeißen vorsichtig Sand in das Getriebe.

    Ich schaute im Internet wer Fr. Susanne Kablitz, leider, war. – Die spinelistischen Kommunisten wollen die freien und stolzen Menschen dazu bringen, dass wir so enden, oder uns so biegen und Mund halten, wie sie es wollen.

  119. Solang ich zurück denken kann – und das sind einige Jahrzehnte – hieß es immer
    (bei Forderungen nach einem Einwanderungs-Reglementierungsgesetz):

    »Wir sind kein Einwanderungsland«

    . . . und jetzt haben wir den Salat!

  120. Wirtschaft oder Politik: Wer wirklich hinter dem UN-Migrationspakt steht
    —————-
    Die Frage ist doch einfach zu beantworten.

    Die Wirtschaft hat doch einen Riesenreibach gemacht, als sie rd. zwei Millionen, die in kürzester Zeit kamen, voll versorgen konnten und zig Milliarden Euros kassierten.
    Und jeder, der kommt, jeden Tag sind es 500, macht diese Reichen noch reicher. Und uns wird immer mehr abverlangt.

    Und die Politik ist die Erfüllungsgehilfin der Hochfinanz und der Großkonzerne, die allein über die Medien die Gehirn waschen, damit die Politik so weitermachen kann.

  121. Wirtschaft oder Politik: Wer wirklich hinter dem UN-Migrationspakt steht
    —————-
    Die Frage ist doch einfach zu beantworten.

    Die Wirtschaft hat doch einen Riesenreibach gemacht, als sie rd. zwei Millionen, die in kürzester Zeit kamen, voll versorgen konnten und zig Milliarden Euros kassierten.
    Und jeder, der kommt, jeden Tag sind es 500, macht diese Reichen noch reicher. Und uns wird immer mehr abverlangt.

    Und die Politik ist die Erfüllungsgehilfin der Hochfinanz und der Großkonzerne, die allein über die Medien die Gehirn waschen, damit die Politik so weitermachen kann.

  122. jeanette 18. November 2018 at 14:07

    URHEBER des MIGRATIONSPAKTES:
    1) Global Forum on Migration and Development von der UNO mit Vorsitz Deutschland und Marokko…..
    ———————————————————————————-

    Das ist der eigentliche Skandal (ab Min. 09:10 auf dem Video).Deutschland. federführend seit 2017.
    Merkel versucht ihre illegale Grenzöffnung vom Sept.2015 damit nachträglich zu legalisieren und fortzusetzen.

  123. @Obronski 18. November 2018 at 18:31

    Wlodzimierz Jan Zrodlowski, Beisitzer im AfD-Kreisvorstand Dortmund hat die Verbindung von Spinelli zu Merkel thematisiert, er schreibt auf der Homepage der AfD:
    „Merkel ist nicht verrückt – sie handelt nur konsequent nach dem kommunistischen „Manifest von Ventotene“ Behauptungen, dass Angela Merkel wahnsinnig, realitätsfremd oder deutschlandfeindlich ist und sogar Hochverrat begeht – all das mag derjenige glauben, der nicht weiß, auf welcher ideologischen Basis Merkels unsäglicher politischer Kurs gründet.
    Tatsächlich arbeitet Frau Merkel – wie viele etablierte Politiker in der westlichen Welt – fanatisch, mit allen Mitteln und mit eiserner Konsequenz daran, eine Europäische Union nach dem Spinelli-Plan aufzubauen.“
    und „Das Manifest von Ventotene ist 1940-41 „abgekupfert“ und als Schema zu 100% übernommen worden aus dem Werk … Wladimir Iljitsch Lenins „Was tun?“.“
    https://afd-dortmund.de/aktuelles/2018/07/merkel-ist-nicht-verrueckt-sie-handelt-nur-konsequent-nach-dem-kommunistischen-manifest-von-ventotene/

  124. „(…) er [der Migrationspakt] ist rechtlich nicht bindend, und deshalb steht Deutschland dazu.

    (Bundeskanzlerin Angela Merkel am 2. November 2018)

    Logische Schlußfolgerung:

    Sobald etwas rechtlich bindend ist, steht Deutschland nicht dazu?

  125. Maastricht, Dublin II , jetzt Marrakesch…
    Die dreisten Lügen des Merkel-Regimes gehen, gestützt auf den verblödeten deutschen Wähler, unverändert weiter. Lügen, Lügen, Lügen…

  126. Glaubt die Merkel allen Ernstes, sie könnte mit dem Dreck-Pakt nachträglich ihr hochkriminelles Handeln von 2015 legitimieren? Ist nicht im römischen Recht verankert, dass Unrecht niemals nachträglich legitimiert werden kann?! Was zum Zeitpunkt der Tat Unrecht war, kann demnach nicht durch nachträgliche (Zurechtbiege-)Gesetze aus der Welt geschafft werden. Aber vielleicht haben die Politbüro-Kader in Brüssel und Berlin ja auch das schon für obsolet erklärt.. Fragen über Fragen…

  127. Das ist wieder eines dieser „Projekte“ der Herrschenden linken Klasse, die einfach still und klammheimlich durchgewunken werden sollte und es hätte in der Landschaft von vor 3 oder 5 Jahren auch geklappt. Bei der nächsten Masseninvasion aus dem Jemen oder von Myramar hätte man uns das Papier dann hämisch unter die Nase gehalten und gesagt, man könnte ja gar nicht anders reagieren als alle reinzulassen….

    Der Protest gegen diesen Pakt ein Riesenerfolg für AfD, Pegiada, BPE, Identitäre und alle verantwortungsvollen Konservativen, die daran mitgewirkt haben, eine Gegenöffentlichkeit herzustellen. Ich persönlich spüre erstmals, dass WIR nicht nur reagieren müssen sondern mittlerweile auch kampagnenfähig sind. Diese geplante Schweinerei wird nun in allen Medien und bis in die CDU hinein kontrovers diskutiert. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit in einer Demokratie aber bis dato nicht mehr in der Merkel-Diktatur.

    Leider können die Sektkorken erst knallen, wenn der UN-Migrationspakt der Merkel ihrer AKK und der ganzen fetten Deutschlandhasser Clique endgültig um die Ohren fliegt. Noch versuchen sie sich im Endkampf das Vernichtungswerk durchzuboxen.

Comments are closed.