Politisch korrekte Weihnachtsgrüße 2018 aus dem Kanzleramt, "garantiert halal, antidiskriminierend und weihnachtsfrei ...“
Print Friendly, PDF & Email

Von SELBERDENKER | Die „Integrationsbeauftragte“ der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), hat dieses Jahr einen „Weihnachtsgruß“ verschickt, der vollständig von Weihnachten bereinigt war, wie viele Medien schon berichten:

„Egal woran Sie glauben… wir wünschen Ihnen eine besinnliche Zeit und einen guten Start ins neue Jahr“ (Annette Widmann-Mauz und Team)

Nun kann sich ein Kanibale oder Satanist davon ebenso angesprochen fühlen wie der Henker bei den Taliban. Es ist nicht definiert, auf welche Werte sich da „besonnen“ werden soll. Wozu dann der Mist?

Egal woran sie glauben – CDU

Nun gab es inzwischen bereits schon Kritik aus den eigenen Reihen. Doch der Schaden bleibt: Der CDU-Weihnachtsgruß offenbart einen Kulturrelativismus der übelsten Sorte.

Wie nutzlos ist zudem eine bestens bezahlte Integrationsbeauftragte ohne Integrationserfolge, die noch nicht mal die Kultur definieren mag, in die sich überhaupt integriert werden soll! Dass unsere „Integrations“-Mauze trotzdem höchste Ansprüche stellt und auf Dienstreisen auch gern mal auf unsere Kosten die Sau rauslässt, findet man schon bei Wikipedia.

Aber wenigstens verfügt Mauzis Team auf dem obigen Bild über den obligatorischen Quoten-Mann – auch wenn der da zwischen all den Frauen etwas schüchtern in der Gegend steht…

Nehmen wir es mit Humor und lassen uns, trotz allem Irrsinn, unsere Feste nicht vergällen.

Kontakt:

Bundeskanzleramt
Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB
Willy-Brandt-Straße 1
10557 Berlin
E-Mail: integrationsbeauftragte@bk.bund.de

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

281 KOMMENTARE

  1. Als erstes mal , die in blau sieht im ersten Moment aus , wie mit Teufelshörnern.
    Schreibt ihr alle kräftig. Aber bitte immer auf dem Boden der Rechtstaatlichkeit.
    Aber verfluchen und verachten darf man ja wohl!
    Eines weiss ich, die werden ALLE in der Hölle schmoren!

  2. Naja, Widdewiddewitt-Mauz ist ja schliesslich kein unbeschriebenes Blatt und nicht ohne Grund auf diesen Posten gesetzt worden.

    Wenn du ein Volk in einem Völkerbrei auflösen willst, musst du ihm zuerst seine Traditionen nehmen.

  3. Nun hackt doch nicht alle auf dieser Dame herum!

    Glaubt irgend jemand, daß sich diese Tussi auch nur die Nase putzt, ohne von Frau Dr. Merkel die Erlaubnis eingeholt zu habe? Natürlich nicht. Dieser weihnachtslose Gruß kam mit Sicherheit auf direkte Anweisung von Frau Dr. Merkel zustande. Sie wird wahrscheinlich durch die Blume gesagt haben, daß mit sie mit diesem christlichen Quatsch nichts mehr zu tun haben will. Sie richtet ihre Augen vorwärts auf stramme schwarze Mohammedaner. Sie werden Deutschland erretten….

  4. Sie hat doch keinen Beruf. Studium abgebrochen wegen?

    So sind die rot-grüne Politiker. Kompetenzen aus beruflichen Qualifikationen Fehlanzeige.

  5. Immerhin hat sie schon mitgekriegt, dass Moslems keine Weihnachten feiern, aber mehr vorauseilender Gehorsam als auf dieser „Weihnachts“-Karte geht nun wirklich nicht. Sie denkt sich vielleicht, dass sie das als Integrations-Ministerin so machen muss, damit ihre Moslems nicht beleidigt sind.

    Genauso sagt Widmann-Mauz auch gerne im Hinblick auf „Flüchtlinge“: Wir müssen dies, wir müssen das, wir müssen jenes, wir müssen, müssen, müssen (für Flüchtlinge tun). Wer hat ihr denn bloß aufgegeben, dass wir „müssen“?

  6. Laschets Integrationsbeauftragte für NRW, Türkin
    aus Anatolien, Serap Güler:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/98/Serap_G%C3%BCler_CDU_Parteitag_2014_by_Olaf_Kosinsky-2.jpg
    (CDU-Parteitag 2014)

    SERAP GÜLER
    SPRINGT DER
    INTEGRATIONSBEAUFTRAGTEN DES
    KANZLERAMTES, WIDMANN-MAUZ, BEI.

    GÜLER VERHÖHNT CHRISTEN & CHRISTENTUM!
    SIE BESTIMMT, WAS ZU WEIHNACHTEN PASSE,
    NÄMLICH BLOSS NICHTS ISLAMISCHES KRITISIEREN:

    Verifizierter Account @SerapGueler
    vor 10 Stunden
    was muss das für ein fragiles Christentum sein, wo durch das Fehlen von „Weihnachten“ auf einer Postkarte oder einer „Halal“-Zertifizierung (Anm.: Toblerone) der Untergang des Abendlandes hinaufbeschworen wird?
    Wahnsinn gerade, was hier abgeht #Adventszeit…
    vor 2 Stunden
    Ich(Serap Güler) persönlich wünsche auch „Frohes Weihnachtsfest“ & esse Produkte ohne „Halal“-Zertif.. Halte aber derartige Aufregung für übertrieben, hysterisch & zT hetzerisch, was mE so gar nicht zu Weihnachten passt

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    WAS MACHTE SERAP GÜLER SONST NOCH?
    Beim festlichen Fastenbrechen im State Department in Washington 2013
    Serap Güler mit US-Außenminister John Kerry.

    Vor ein paar Wochen war Serap Güler in Washington. US-Außenminister John Kerry hatte sie als eine von nur +++vier deutschen Muslimen zu einem festlichen Fastenbrechen im Ramadan eingeladen.

    ➡ Alle 14 Tage fliegt Güler zu Sitzungen des CDU-Bundesvorstands nach Berlin und diskutiert mit Bundeskanzlerin Angela Merkel oder den Ministerpräsidenten über den Weg der Partei.

    Sie halte die doppelte Staatsbürgerschaft für wichtig, weil sie zu einer Willkommenskultur für Migranten beitragen würde. Güler selbst hat erst vor drei Jahren ihren deutschen Pass beantragt. „Ich wollte nicht auf die türkische Staatsbürgerschaft verzichten, weil sie zu meiner Identität gehört…“
    http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/Serap-G%C3%BCler-article1121198.html/ALTERNATES/v3_4_w349/Serap%20G%C3%BCler?ts=1452898590000

  7. Und die zwei ganz aussen glauben an den Rotmützenmann, der zum Rotnasenfest mit Pappkartons und Plastikmüll die Kamine verstopft, damits in Asüliheimen kuschlig warm und rauchig wird?

    Verbieten, den fremdenfeindlichen Dreck.

  8. was hat die CDU noch mit Christlich zu tun??

    Diese linksgrüne Partei schafft sich wohl selber ab….Auffällig ist,das immer mehr frustrierte Frauen,die meistens kinderlos sind,die heutige Welt abschaffen wollen..Ende offen!

    Bald gibt es wieder Postkutschen und was bleibt dann noch von den Frauen übrig?..Man hat diesen jetzt ein paar Jahrzehntelang gewähren lassen und diese Frauen schaffen es,was Männer in Zehntausenden Jahren nicht schafften,nämlich die Welt zugrunde zu richten..
    Dies sage ich als Mutter von 4 Kindern,,die diesen zerstörerischen Emanzen skeptisch gegenüber tritt!

  9. Weihnachts TV beim ZDF:

    Türkíscher Gastarbeiter der Ermordete!

    Es fehlte jetzt nur noch, dass der arme türkische Gastarbeiter von einem seiner deutschen Kollegen erschlagen wurde! Einer der NAZI Kollegen wurde sogar schon am Totenbett von der eifrigen Gutmenschkommissarin belästigt. Dazu noch Türkenmusik. Das ist eigentlich fast das Schlimmste an dem Film!

  10. Man darf in Deutschland nicht unter Alkohleinfluss Auto fahren. Aber eine ganze EU-Diktatur kann man problemlos rotztütenbesoffen (neu: „Ischias“) führen. Das ist überhaupt kein Problem und wird auch nicht geahndet oder von der Entourage kritisiert. Zu sehr hängt man an seinen Pfründen ….

  11. Wieder so ein Özoguz-Griff ins Klo!

    Toll, eine Integrationsministerin, die ihre Aufgabe darin sieht, Deutschland in die islamische Weltgemeinschaft zu integrieren!

  12. @ lisa 19. Dezember 2018 at 20:01

    Die CDU ist eine linksradikale Partei. Seit Merkel geht es immer weiter nach links.

  13. OT:
    Auf ARD Text:
    „Die Bundeskabinett hat das erste Einwanderungsgesetz in der Geschichte der Bundesrepublik auf den Weg gebracht.
    Das Gesetz zielt vor allem auf Fachkräfte aus Staaten außerhalb der EU. “
    ————————-
    Ich hoffe, dass sehr viele gut ausgebildete Politiker und Journalisten kommen. Denn hieran mangelt es uns sehr.

  14. Ist doch richtig so!
    Die schwarzen Satanisten haben bei den letzten Wahlgängen immer noch zu viele Stimmen erhalten!
    Lehrgeld ist bitter – aber der Michel ist und bleibt dämlich!
    Also kein Gejammere jetzt, es wurde geliefert wie bestellt bzw. wie gewählt!

  15. Was regt ihr euch auf? Unter IM Erika hat sich Deutschland längst in eine
    DDR 2.0 verwandelt! Da ist es doch nur kurz wenn die SED/CDU alle Feiertage nach DDR Vorbild umbenennet. Der Martinstag ist längst Geschichte und heißt politisch korrekt Lichterfest, die Weihnachtsfeier gibt es längst nicht mehr heute heißt sie Jahresabschlußfeier, der Weihnachtsmarkt heißt Lichtermarkt, das Christkind ist als nächstes dran als Jahresendflügelfigur, und aus dem Weihnachtsmann wird unter IM Erika der sozialistische Geschenkebringer! IM Erika hat Honecker s Auftrag zu 100% erfüllt, die alte BRD ist Liquidiert, nur der treudoffe Michl hat nix gemerkt!

  16. Johannes 2:23
    „Wer den Sohn leugnet, der hat auch den Vater nicht“

    Das C in diesem Parteinamen kommt einer heimtückischen Täuschung gleich.

  17. diese impertinenten degenerierten verbrecher! ich bin absolut nicht gegen frauen, aber diese verblödeten torten auf dem bild!
    es ist ein alptraum!

  18. Hat der Mann noch Eier in der Hose, oder darf der auf´s Foto weil er schwul ist? Als richtiger Mann würde man doch nicht dort arbeiten, und sich von Frauen nichts sagen lassen. Wie man sieht, kommt nicht nur bei Angela, Andrea, und Uschi nur Scheiße dabei raus, sondern auch in der kleinsten Nebenstelle. Zuerst würde ich mal diese unsäglichen Doppelnamen abschafen, aber das kann ja jeder Mann selbst entscheiden, ob er sich hinten dranhängen lässt, oder die Alte lieber in den Wind schießen lässt.

  19. Aber die Staatsministerin Annette Doppelname Widmann-Mauz freut sich sicher schon, wenn sie den Muselmanen zum Zuckerfest und Rammeldan gratulieren kann!

  20. Aus dem Lebenslauf der Mauz:

    „Nach dem Abitur begann ich ein Studium der Politik- und Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen, habe mich aber noch vor dem Abschluss vollkommen der Politik zugewandt. Denn ich war immer der Meinung: Wer etwas verändern will, muss für seine Ziele eintreten und dafür kämpfen. “

    Kein Abschluß, wie so viele in der Politik.
    Und dafür einen Haufen Geld.

  21. @ Jean-Paul-Marat 19. Dezember 2018 at 20:11

    Das schreibt auch der Balkan-Blog!

    Balkanblog: Nur Angela Merkel ist die letzte „Stasi“ Akteurin in Europa, wo Defizite schon 1989 deutlich waren

    Zweimal Sozialitische Partei Kongreße, der jeweiligen Jugend Organisationen.

    A) FDJ Treffen, wo die Parteiführung mit Angela Merkel nur eine Bonzen Show macht, wo die Parteien auch heute noch stehen.

    B) In Albanien die damalige Jugend Organinsation FRESH, welche damals schon liberal war, ohne feste Hierachien.

    In Albanien Zeitgleich in einem angeblichen Steinzeit Kommunismus, wo sich die Albaner die damaligen Zeiten zurück wünschen. Überall Parks, gepflegte Obst Plantagen und System Aufforstung im ganzen Lande, was heute Alles von korrupten EU und Berliner Banden zerstört wurde.

    https://balkaninfo.wordpress.com/2018/12/09/nur-angela-merkel-ist-die-letzte-stasi-akteurin-in-europa-wo-defizite-schon-1989-deutlich-waren/

  22. CDU sind mit Merkel linksradikale Kommunisten geworden, schon Moslem-Marxist Obama hat das so gehandhabt. Nun hat Trump aus Season’s Greetings wieder Merry Christmas gemacht.

  23. Die AFD sollte sich tatsächlich einmal dieses FERNSEHPROGRAMM aufs KORN nehmen!

    Es strotzt vor Rassismus gegen Deutsche, strotzt vor GEWALT und BRUTALITÄT!
    Die DEUTSCHEN werden zu allem Überfluss auch noch regelmäßig als Übeltäter dargestellt!
    Und wir Deutschen müssen dafür auch noch bezahlen!

  24. In Deutschland sind Sammelklagen offenbar nicht möglich, sonst könnten sich ganze Gruppen zusammenschließen und gegen die BRUTALITÄT und GEWALT in den ÖR Fernsehsendern ARD und ZDF klagen, wo Deutsche regelmäßig als Rassisten in Spielfilmen vorkommen!

    Es ist doch nicht möglich, dass man sich für sein Geld auch noch diffamieren lassen muss!

  25. @ jeanette 19. Dezember 2018 at 20:21

    Ich bin GEZ Verweigerin.

    Hab der GEZ schon geschrieben, dass ich gerne in den Knast dafür gehe.

    Als NULL Vorbestrafte bislang.

    Irgendwo muss man auch mal konsequent sein.

    Wenn das alle machen würden, wäre der GEZ Zauber schnell vorbei.

  26. … wahrscheinlich ist dieser Neusprech zu Weihnachten, dem zweithöchsten Fest des Jahres für Christen, die Vorbereitung dafür, dass alsbald ganz offiziell nicht nur jede Glaubensrichtung gehuldigt wird, sondern ganz offiziell auch der Antichrist.

    Wenn dieser Trend zur Leugnung unserer Kultur mal nicht ganz gewaltig ins Auge geht.

  27. Widmann-Maunz => Widmann-Mauz

    In BaWü CDU Kreisen ist bekannt, o.g. sei eine opportunistische Karrieristin (ohne Berufsausbildung), die außer im Intrigieren nur durch Mittelmaß aufgefallen ist.
    Auch im aktuellen Amt bisher ein Totalausfall.

  28. Josef2000 19. Dezember 2018 at 20:22

    Riesen Skandal:
    Journalist (für Spiegel u.a.) als Schwindler entlarvt:
    Artikel über Rechte waren frei erfunden:
    https://www.youtube.com/watch?v=MMV13dcTv88
    ——————————————————–

    5 Minuten nur Gelaber, nichts Konkretes!
    Wurde alles schon in 1 Minute in den Nachrichten berichtet!

  29. Beschäftigt Maudmann-Witz nur Frauen in ihrem Laden nebst dem schwulen Quotenmann ?!? 🙂
    Würde mich ja bedanken als Mitarbeiter_IN, wenn ich ne virtuelle Weihnachtskappe aufgedrückt bekäme, ganz zu schweigen von einem GEWEIH! Bei Rothos bin ich mir nicht sicher, ob Mann, Frau oder divers!!!??? Und die Sterne und der Schmuck am Baum natürlich auch nur virtuell „eingefügt“ – wie armseelig und oberpeinlich ist das denn!!!
    Hat wahrscheinlich auch Merkel via Kauder noch verboten, dass die Bäume geschmückt werden dürfen, soviel Niedertracht ist ihnen zuzutrauen!
    ===>
    Jedes kleine und kleinste Unternehmen hier bei uns in der lokalen STADTTEILZEITUNG, wo sich die 5 Verkäufer von der Metzgerei oder die 6 vom Pflegedienst oder die 4 vom Friseur oder die 7 von der Autoreperaturwerkstatt zusammenstellen um einmal im Jahr einen WEIHNACHTS-Gruß an die Bürger (Leser) zu senden, hat 10000x mehr Charm, Authenzität, Wohlwollen und ehrliches Ansinnen dahinter als dieser abgrundtiefe verkommene Regierungsdreck!!!

  30. @Freya at 2024

    zahle auch kein GEZ und bekomme Massen an Post mit Drohungen..Mal sehen,wie weit diese gehen…

    Die Gerichte,ob Verfassungsgericht in Deutschland oder der europäische Gerichtshof sind allenfalls eine Kopie von dem Volksgerichtshof in der Nazi-Zeit..

    Ideologie muss mit Gewalt durchgesetzt werden–koste es,was es wolle..

    Wie lange können diese noch so ideologisch agieren??
    Bis wir auch Gelbwesten tragen,oder alles weiterhin so hinnehmen und nur durch die Tastatur unsere Meinung äußern?

  31. Bitte ,bitte liebe Lesererinnen und Leser, nehmen Sie etweilige Rücksicht –
    die publizierten Ausdünstungen von, Annette Widmann-Mauz (geb. Widmann ), beruhen einstig auf Ermangelung fundierten Wissens. Einen konstruktiven Kompromiss, wird diese nicht standhalten. Stellen Sie sich selbst die Frage ,
    “ Welches wirtschaftliche Unternehmen will diese ungelernte “ Fachkraft “ mtl. honorieren ? “
    Das Dame gehört im görlitzer Park, dort sind die empirischen Eigenleistungen rektal 24/7 zu vergeben.

  32. Schon wieder irgendeine Gottverdammte Ministerin von der ich nie gehört habe. wir werden hier voll hinterrücks von ekelhaften Frauen politisch infiltriert. das Resultat sieht man ja

  33. 1. Freya- 19. Dezember 2018 at 20:24
    @ jeanette 19. Dezember 2018 at 20:21
    Ich bin GEZ Verweigerin.
    Hab der GEZ schon geschrieben, dass ich gerne in den Knast dafür gehe.
    Als NULL Vorbestrafte bislang.
    Irgendwo muss man auch mal konsequent sein.
    Wenn das alle machen würden, wäre der GEZ Zauber schnell vorbei.
    ———————————————————

    Das können Sie ja auch so machen. Ist gut wenn man die Nerven hat dafür.

    Aber ich habe IMMER ARD und ZDF gesehen und auch bezahlt dafür! NUR WEIL JETZT ein paar fanatische Programmdirektoren das Fernsehen in eine Dreckschleuder verwandeln, und man sie nur boykottieren kann, in dem man „straffällig“ werden muss, dann ist das eine riesige Schweinerei.

    Einfach die Glotze auszumachen sehe ich nicht ein!
    Wenn ich beim Metzger ein vergammeltes Stück Wurst verkaufe, bringe ich es auch zurück!
    Und wenn ich bei einer DB Jahreskarte auf verpinkelten Sitzen sitzen muss, dann kann ich auch nicht einfach sagen: Ich bleib zu Hause!
    So geht das nicht!

  34. @ lisa 19. Dezember 2018 at 20:31
    Freya at 2024

    Die Knäste sind übervoll mit schwerstkriminellen Ausländern, mal sehen ob sie für uns biodeutsche nicht vorbestrafte Frauen Platz für nicht bezahlte GEZ Gebühren machen.

  35. KARTEN-KUDDELMUDDEL IM KANZLERAMT

    Zweite Weihnachtskarte von Widmann-Mauz aufgetaucht

    Plötzlich ist von „Weihnachtsfest“ die Rede

    In der zweiten Karte gibt es gleich mehrere religiöse Motive. So heißt es „Öffnen wir unsere Herzen für das Geheimnis der Heiligen Nacht“ und sie wünscht „ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gesegnetes Jahr 2019“. Ebenfalls wird ein Spruch des Theologen Angelus Silesius aus der Barockzeit zitiert.

    Besonders brisant: Bei den Feiertagen anderer Glaubensgemeinschaften hatte Widmann-Mauz bisher immer gratuliert:

    Zum Ramadan hatte sie auf Twitter eine „gesegnete und besinnliche Fastenzeit“ gewünscht. Zu Channukka schrieb sie: „Chanukka Sameach! Ich wünsche allen Jüdinnen und Juden ein frohes und gesegnetes Chanukka.“

    Dass sich die Integrationsbeauftragte jetzt ausgerechnet an Weihnachten in Zurückhaltung übt – und den Feiertag sogar gar nicht erst nennt, sorgt in den sozialen Medien für Unmut und Enttäuschung.

    Zwar versuchte Widmann-Mauz die Panne einzufangen und postete ihre Grußkarte bei Twitter und Facebook mit den Worten „Fröhliche Weihnachten allen in Deutschland!“. Vielen Usern reicht das aber nicht. In vielen Tweets und Posts machen sie ihrem Ärger über die Karte Luft:

    „Ich wünsche Ihnen alles Gute für die kommenden Tage in der kalten Jahreszeit. Das Wort Winter vermeide ich“, schreibt ein Facebook-Nutzer ironisch an die Integrationsbeauftragte und erklärt: Diese Wortwahl könnten Mitbürger mit „ „Dezember“ und so mit „Weihnachten assoziieren, was ich Ihrem Gewissen ersparen möchte“.

    Ein besonderer Kritikpunkt bei vielen: Gerade für eine Christdemokratin finden viele die Grußkarte ohne expliziten Verweis auf einen der höchsten christlichen Feiertage problematisch. Für viele lautet die Forderung daher: Zum Christentum sollte man stehen, vor allem als CDU-Politikerin.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/integrationsministerin-auf-zweiter-karte-steht-weihnachtsfest-59119288.bild.html

  36. So eine verarsche..
    .
    Und was kommt wirklich?
    .
    Sozialfälle aus Afrika und Muselland, Verbrecher, Sozialschmarotzer, Terroristen und Vergewaltiger.. die dieses Regime nicht wieder abschiebt.

    .
    Echte Fachkräfte gehen nach Kanada, Australien, USA, England, Neuseeland und andere zivilisierte Länder aber garantiert nicht ins Hochsteuerland und Niedriglohnland Deutschland .
    .
    Deutschland ist das Sammelbecken der Sozialfälle aus aller Welt.. Die die andere Länder vernünftiger weise nicht nehmen.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Deutschland will Fachkräfte anlocken
    .
    Die deutsche Wirtschaft sucht händeringend Fachkräfte auch aus dem Ausland. Nach jahrzehntelanger Debatte hat die Bundesregierung neue Regeln auf den Weg gebracht – und erntet einiges an Kritik.
    .
    https://www.freenet.de/nachrichten/topnews/regierung-einigt-sich-bei-fachkraeftezuwanderung_6979732_4702792.html

  37. Erziehungsfernsehen der penetranten Art
    ZDF 19.25-20.15 Uhr „Im Namen der Opfer“
    Da wurde überhaupt kein Klischee ausgelassen: Deutsche sind Rassisten und fremdenfeindlich, die Bösewichter wurden aber von der gutmenschlichen Hauptdarstellerin Valerie Niehaus kräftig abgebürstet, sogar auf dem Totenbett (!)
    Türken alle lieb (können zwar nach zig Jahren Aufenthalt in Deutschland immer noch nicht richtig Deutsch – macht nix), feiern aber freizügige Parties…
    Fazit: Ein ekelhaftes Machwerk, natürlich auf Kosten der Zwangsgebührenzahler

  38. @ jeanette 19. Dezember 2018 at 20:38

    Ich bin da knallhart. Ich schaue ARD und ZDF nicht an, Ausnahme ist Aktenzeichen XY aus Recherchegründen. LOL

    Ich liebe TLC, das ist ein schöner privater Frauensender der mich vom schrecklichen deutschen Dasein im Merkeldeutschland 2018 ablenkt.

  39. Also, wenn ich ein antimohammedanischer Rassist bin, dann ist Widmann-Mauz eine antichristliche Rassist_In:

    Zum Ramadan hatte sie auf Twitter eine „gesegnete und besinnliche Fastenzeit“ gewünscht. Zu Channukka schrieb sie: „Chanukka Sameach! Ich wünsche allen Jüdinnen und Juden ein frohes und gesegnetes Chanukka.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/weihnachtskarten-panne-so-schimpft-das-netz-ueber-widmann-mauz-59113302.bild.html#fromWall

    Kann ich jetzt Desintegrationsbeauftragter werden?

  40. Nehmen wir es mit Humor und lassen uns, trotz allem Irrsinn, unsere Feste nicht vergällen.

    Das kann man nicht mehr mit Humor nehmen.

    Wir haben schon damals den Fehler gemacht, die Grünen „mit Humor“ zu nehmen. Inzwischen sind fast alle Forderungen Wirklichkeit geworden.

    Sowas muß entschieden bekämpft werden.

  41. @ Hans R. Brecher 19. Dezember 2018 at 20:46
    Die Mietmann-Wauz sieht schon so richtig gendergaga aus …

    Das ist sie nicht, sie ist ganz normal verheiratet, aber sie ist eine üble CDU-Soldatin.

  42. wie oft die „C“DU das C in ihrem Namen
    verleugnet hat, geht auf keine Kuhhaut.
    aber die Oberpfaffen jeder Konfession
    machen’s ja vor.
    (ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen.)

  43. krawattenmuffel 19. Dezember 2018 at 20:45
    Erziehungsfernsehen der penetranten Art
    ZDF 19.25-20.15 Uhr „Im Namen der Opfer“
    Da wurde überhaupt kein Klischee ausgelassen: Deutsche sind Rassisten und fremdenfeindlich, die Bösewichter wurden aber von der gutmenschlichen Hauptdarstellerin Valerie Niehaus kräftig abgebürstet, sogar auf dem Totenbett (!)
    Türken alle lieb (können zwar nach zig Jahren Aufenthalt in Deutschland immer noch nicht richtig Deutsch – macht nix), feiern aber freizügige Parties…
    Fazit: Ein ekelhaftes Machwerk, natürlich auf Kosten der Zwangsgebührenzahler

    ———————————-
    Danke, daß Du das schon kommentiert hast. Meine Eltern haben sich den Dreck angeschaut. Ich habe gerade noch den Schluß mitbekommen und fand’s brechreizerregend. Hätte jetzt auch was dazu schreiben wollen.

  44. SÄMTLICHE DEUTSCHEN INSTITUTIONEN

    SIND VON MUSELMANEN*INNEN UNTERWANDERT

    UND DIE GEBEN DEN TAKT VOR

    +++++++++++++++++++++++++

    POLITIK
    19/12/2018 15:41 CET | Aktualisiert vor 3 Stunden
    NDR-Moderator rechnet nach “Hart aber fair” mit Zuschauern ab
    „Von Herzen danke für die Gewaltfantasien und Morddrohungen.“

    Jetzt hat er auf die groben Anfeindungen reagiert – mit viel
    bitterem Sarkasmus.
    ACH, NEE! BELEIDGUNGEN, VON EINEM MOSLEM
    ABGESONDERT, SIND BLOSS SARKASMUS?

    Abdollahi: “Ich mache mir Sorgen um meine Zukunft und ob ich in diesem Land überhaupt noch eine Zukunft habe.” Das hatte der Journalist in einem offenen +++Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel nach den Ausschreitungen in Chemnitz geschrieben…

    ➡ Die Kommentare würden zeigen, wie “rechts-durchsifft” die Zuschauer der “politischen Talkshows” in Deutschland seien und wie wichtig es sei, “ihnen weiterhin konsequent ins Gesicht zu kotzen”.

    Nach diesen heftigen Worten, schloss er seine Ausführungen mit einer deutlichen Botschaft. “Wir lassen uns dieses Land nicht von euch einfältigen Rassisten kaputtmachen”, schrieb der Deutsch-Iraner*.
    +https://www.huffingtonpost.de/entry/ins-gesicht-kotzen-ndr-moderator-fassungslos-uber-reaktionen-auf-seinen-hart-aber-fair-auftritt_de_5c1a3e6de4b08db99059b456
    *DEUTSCH-IRANER? WAS SOLL DAS DENN SEIN?
    DOPPEL-PASS-BESITZER ODER WAS?

    20.03.18 – Hamburg
    Michel Abdollahi: „Ich bin Muslim, ich gehöre hierher“
    Seit er 1986 mit fünf Jahren aus Teheran nach Hamburg-Eidelstedt gekommen ist, kennt er das Gefühl von Fremdsein. „Bis zur zweiten Klasse konnte ich kein Wort Deutsch.“

    Gleichzeitig pflegt Michel Abdollahi ganz bewusst auch seine iranische Identität. Anders als seine Eltern, die mit Glauben wenig am Hut haben und ihn auch nicht religiös prägten, wendete er sich Gott(Al-Lah) zu, hält häufig Zwiesprache mit ihm.

    „Ich glaube, dass er es ist, der alles hier zusammenhält“, sagt der Schiit. Der Glaube ist für ihn Heimat und gleichzeitig eng verwoben mit der persischen Kultur. Dazu gehören auch Opfer zu Ehren Gottes.

    „Ich lasse nach alter Tradition gerne mal ein Schaf schlachten(SCHÄCHTEN!)…

    Für Michel Abdollahi gehört der Islam zu Deutschland, „genauso wie ich hierhergehöre“. Er hält den Ramadan ein, und auch das persische Neujahrsfest am 20. März ist für ihn ein wichtiges Ereignis, bei dem auch der Koran auf den reich gedeckten Tisch gehört…
    +https://www.abendblatt.de/hamburg/article213769349/Ich-bin-Muslim-ich-gehoere-hierher.html

    DER SCHIITISCHE HETZER ADOLLAHI
    Michel Abdollahi schreibt Kanzlerin
    „Deutschland steht vor Scheideweg“:
    Dieser emotionale Brief an Angela Merkel trifft einen Nerv

    Die Ereignisse von Chemnitz und jetzt auch von Köthen ziehen weiter ihre Kreise. Nun hat sich Moderator und NDR-Journalist Michel Abdollahi auf Facebook zu Wort gemeldet – mit einem sehr bewegenden Brief an die Bundeskanzlerin. TOTALE TATSACHENVERDREHUNG:
    https://www.stern.de/politik/deutschland/moderator-michel-abdollahi-schreibt-emotionalen-brief-an-angela-merkel-8350510.html

    +++++++++++++++++++++++

    ISLAMFROMMER NDR-FUZZI & JUDENHASSER
    KOMMT BEIM MUSLIMBRUDER MAZYEK GUT AN

    SUNNITISCHER SYRER Aiman A. Mazyek
    hat retweetet
    IRANISCHER SCHIIT Michel Abdollahi
    ?Verifizierter Account @bisomratte
    23 Std.Vor 23 Stunden
    „Danke für die Gewaltfantasien & Morddrohungen nach meinem Auftritt bei #hartaberfair. Es zeigt, wie rechts-durchsifft die Klientel der „politischen Talkshows“ in Deutschland wirklich ist & wie wichtig es ist, ihnen weiter konsequent ins Gesicht zu kotzen. #festinislamischerhand“

    MULADI Aiman A. Mazyek JUBILIERT
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    18. Dez.
    Lieber doch Fakten statt Dolchstoßlegende über Flüchtlingspolitik 2015 in D Klage gegen Flüchtlingspolitik: AfD scheitert vor Verfassungsgericht | +http://tagesschau.de

    VOLKSVERHETZER Aiman A. Mazyek hat retweetet
    alf frommer @siegstyle
    18. Dez.
    Beispiel Straßburg: der Täter war – meine ich – sogar 27mal vorbestraft und saß in Frankreich, Deutschland und der Schweiz im Knast. Da kam kein BILD Redakteur auf die Idee dessen verpfuschtes Leben zu beleuchten. Denn der war sofort islamischer Terrorist.
    DAZU FOTO VOM LINKSRADIKALEN MESSERMANN
    – BERLIN – NÜRNBERG –
    DANIEL G., AUF DESSEN WAMPE „ACAB“
    TÄTOWIERT IST:
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

  45. Freya- 19. Dezember 2018 at 20:49

    Ich liebe TLC, das ist ein schöner privater Frauensender der mich vom schrecklichen deutschen Dasein im Merkeldeutschland 2018 ablenkt.
    ——————————–
    Tatsächlich? Das ist doch so ein Shoppingsender, oder täusche ich mich da?

  46. Selbstverständlich hat Frau Widmann-Mauz zum Ramadan entsprechende Glückwünsche gewünscht, ganz im Gegensatz zu Weihnachten.
    Dafür bekommt sie kräftig auf die Ohren: https://m.bild.de/politik/inland/politik-inland/weihnachtskarten-panne-so-schimpft-das-netz-ueber-widmann-mauz-59113302.bildMobile.html###wt_ref=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2Fsearch%3Fq%3Dwidmann%2Bmauz%2Bramadan%26ie%3Dutf-8%26oe%3Dutf-8%26client%3Dfirefox-b&wt_t=1545249116730

    Wie kommen solche Figuren überhaupt in Parlamente und in politische Verantwortung ❓

    „Wir werden von Idioten regiert.“

    Alice Weidel (AfD)

  47. @ Ikarus69 19. Dezember 2018 at 20:45

    Schreib mal die Beschreibung so: Knabe, sieht aus wie 12 ist verschwunden.

    Katholische Priester würden da suchen.

  48. ghazawat 19. Dezember 2018 at 19:50

    Nun hackt doch nicht alle auf dieser Dame herum!

    Glaubt irgend jemand, daß sich diese Tussi auch nur die Nase putzt, ohne von Frau Dr. Merkel die Erlaubnis eingeholt zu habe? Natürlich nicht. Dieser weihnachtslose Gruß kam mit Sicherheit auf direkte Anweisung von Frau Dr. Merkel zustande.(…)

    Frau Dr. Merkel?
    Ich lach mich kaputt.

    Aber natürlich hat diese berufslose, dämliche Trulla nur ausgeführt, was Mutti angeordnet hat.
    Nämlich, dass Weihnachten verboten wird.

    Doch Minz und Maunz, die Katzen,
    Erheben ihre Tatzen.
    Sie drohen mit den Pfoten:
    „Die Mutter hat’s verboten

    https://germanstories.vcu.edu/struwwel/pauline.html

  49. Wer ist denn eigentlich Wildmann-Maus auf dem Foto?
    Etwa die 2. Person von rechts (männlich oder weiblich?) aber jedenfalls trägt sie/er eine Brille! :mrgreen:

  50. Je länger ich drüber sinne, desto perverser finde ich den Spruch dieser „Weihnachtskarte“…

    EGAL… woran Sie glauben…

    Es ist egal. EGAL. Un-glaub-lich.

  51. Kirpal 19. Dezember 2018 at 21:07

    Je länger ich drüber sinne, desto perverser finde ich den Spruch dieser „Weihnachtskarte“…

    Damit das auch alle kapieren, die da angesprochen werden sollen, und woher der Wind weht, steht als drittes von rechts ja auch ein Hybrid mit Teufelshörnern äh Hirschgeweih.
    Den gehörnten diversen Hybriden Baphomet reinzustellen, haben sie sich (noch) nicht getraut.
    Kommt!

    Hells Angela denkt ja alles von hinten/vom Ende her.
    Auch das ist eine signifikante Aussage.
    Mehrkill arbeitet so langsam wie Fipsis kochender Frosch.
    Aber kontinuierlich.
    Ffie fafft daff.

    👿

  52. Auch von hier aus, politisch, inkorrekte – Grüße, zurück ins „Femiministerium“…

    Frohe Ostern, Ihr bekloppten Dampfbacken!

  53. zu VE at 21:15

    ➡ Fipsi und der Frosch
    https://www.youtube.com/watch?v=RaJaocFrUmI

    übersetzt von Schong Klood:

    Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    (Jean Claude Juncker
    – in Die Brüsseler Republik, Der Spiegel, 27. Dezember 1999.)

    Sie sagen es uns. Man muß es nur hören (können).

  54. NACH ÖZOGUZ SOLLTE ES WIEDER EINE MUSLIMA SEIN,
    DIE DEN INTEGRATIONSPOSTEN IM KANZLERAMT BEKOMME.
    (Unter Merkel nur Weiber, seit der Posten am Kanzleramt hängt.)

    Riesen-Wirbel um Weihnachtskarten-Posse
    Merkels Peinlich-Ministerin

    Wie die Integrationsbeauftragte Annette Widmann-Mauz zu ihrem Posten kam

    Nach den Koalitionsgesprächen zwischen CDU und SPD galt Widmann-Mauz, die seit 2009 als Parlamentarische Staatssekretärin im Gesundheitsministerium tätig war, als neue Gesundheitsministerin gesetzt.

    Doch auf diesen Posten drängte auch Jens Spahn (38, CDU).

    Offenbar musste also die Bundeskanzlerin einen neuen Posten für ihre Vertraute, die auch Chefin der mächtigen Frauen-Union ist, finden, heißt es im politischen Berlin.

    Die für dieses Amt gehandelte Düzen Tekkal (40 – YAZIDISCHE KURDIN) und NRW-Integrationsstaatssekretärin Serap Güler (38, CDU – TÜRKIN AUS ANATOLIEN) gingen leer aus. Annette Widmann-Mauz bekam den Job.

    Widmann-Mauz hatte zuvor noch nie etwas mit dem Thema Integration zu tun…

    Im Amt der Integrationsbeauftragten sollte man aber zumindest wissen, mit wem man es zu tun hat. Denn: Die Lobbyistengruppen(MOSLEMS!) stehen Schlange.

    Auf dem Integrationsgipfel im Kanzleramt ließ Widmann-Mauz +++Ferda Ataman, Sprecherin Neue Deutsche Organisationen („Wir wollen kein Praktikum, wir wollen die Chefetage!“), ausführlich zu Wort kommen. Ihre Botschaft: „Wir wollen keine Integrationspolitik, sondern eine Gesellschaftspolitik für alle. Kurz: Integration, nein. Inklusion, ja.“
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/zoff-um-weihnachtskarte-das-ist-integrationsministerin-widmann-mauz-59115176.bild.html

    SEIT WANN IST DIE 2. KARTE UNTERWEGS?
    WER BEKAM DIE 1. KARTE?

    ?An Kollegen aus Bundestag und Partei verschickte Widmann-Mauz eine andere Botschaft (liegt BILD vor).

    In der zweiten Karte gibt es gleich mehrere religiöse Motive. So heißt es „Öffnen wir unsere Herzen für das Geheimnis der Heiligen Nacht“ und sie wünscht „ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gesegnetes Jahr 2019“. Ebenfalls wird ein Spruch des Theologen Angelus Silesius aus der Barockzeit zitiert.

    (:::)

    MIT ABSTIMMUNG

    89% der Teilnehmer wollen, daß
    Weihnachten auf so einer Karte
    ausdrücklich erwähnt wird.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/integrationsministerin-auf-zweiter-karte-steht-weihnachtsfest-59119288.bild.html

  55. ghazawat
    19. Dezember 2018 at 19:50

    Nun hackt doch nicht alle auf dieser Dame herum!

    Glaubt irgend jemand, daß sich diese Tussi auch nur die Nase putzt, ohne von Frau Dr. Merkel die Erlaubnis eingeholt zu habe? Natürlich nicht. Dieser weihnachtslose Gruß kam mit Sicherheit auf direkte Anweisung von Frau Dr. Merkel zustande. Sie wird wahrscheinlich durch die Blume gesagt haben, daß mit sie mit diesem christlichen Quatsch nichts mehr zu tun haben will. Sie richtet ihre Augen vorwärts auf stramme schwarze Mohammedaner. Sie werden Deutschland erretten….

    ——–

    Merkel (frei nach Kaiser Wilhelm II):
    „Ich kenne kein Weihnachten mehr, ich kenne nur die totale Buntheit“

  56. @VivaEspaña 19. Dezember 2018 at 21:15
    Kirpal 19. Dezember 2018 at 21:07

    Den gehörnten diversen Hybriden Baphomet reinzustellen, haben sie sich (noch) nicht getraut.
    Kommt!

    Ffie fafft daff.

    ++++++

    DEN habe ich auch schon entdeckt.
    Heuer noch „putzig“, aber die Zeichen der Zeit stehen im wahrsten Sinne des Wortes an der Wand.
    Ja, „Ffie fafft daff.“, sehe ich mittlerweile genauso.

    Psalm 91.3 „Ja, er wird dich retten vor der Schlinge des Vogelstellers und vor der verderblichen Pest.“
    Amen.

  57. Social Bot 19. Dezember 2018 at 21:15

    Im totalen Merkelstaat geht es nicht um Fakten, sondern nur um Gefühle.
    Sonst könnte z.B. auch niemand das „CO2 Klimagift“ Märchen glauben. Hält keiner wissenschaftlichen Überprüfung stand.
    Millionen Analphabeten aus Gewaltkulturen sind gut für unser Land und werden für unsere Renten arbeiten?
    Eine Währung für völlig verschiedene Volkswirtschaften ist eine gute Idee?

    Das akzeptiert niemand, der die Fakten kennt.
    Wir sollen glauben, nicht wissen.

  58. Hans R. Brecher 19. Dezember 2018 at 20:41

    Hallo Nachtclub!

    Ich bin im Internet, im Internet, im Internet … juhu! Jeden Tag im Neuland!

    Waaaas? So früh?

  59. @ VivaEspaña 19. Dezember 2018 at 21:15

    WIDMANN-MAUZ IST MERKEL & AKK TREU
    ERGEBEN. SIEHE BILD-ZEITUNGSTEXT,
    hier im 1. Link:
    Maria-Bernhardine 19. Dezember 2018 at 21:21

    WIDMANN-MAUZ IST SCHON LÄNGST IN
    DEN FÄNGEN DER

    GERISSENEN TÜRKISCHEN
    ISLAM-MISSIONARIN FERDA ATAMAN.
    https://image.stern.de/8123782/16×9-484-272/3dfffa552b35c0d3df28f99dc413f031/Mv/13–annette-widmannmauz-angela-merkel-und-ferda-ataman—45652caad4c34b61.jpg
    Diverse Fotos, die Bände sprechen, poste ich
    schon seit Wochen immer und immerwieder,
    dieses bisher noch nicht:
    https://editorial01.shutterstock.com/wm-preview-450/9714960aa/33ff1248/integration-summit-at-the-chancellery-in-berlin-germany-shutterstock-editorial-9714960aa.jpg

  60. Maria-Bernhardine 19. Dezember 2018 at 21:34

    @ VivaEspaña 19. Dezember 2018 at 21:15

    WIDMANN-MAUZ IST MERKEL & AKK TREU
    ERGEBEN. SIEHE BILD-ZEITUNGSTEXT,(…)

    Das nennt man Redundanz.
    Wenn Merkel weg ist, übernimmt AKK, wenn die weg ist kommt Widmann-Maunz

    Am Ende ist Mehrkill doch FüsikerIn?
    Oder vielleicht schwul?

  61. VivaEspaña 19. Dezember 2018 at 21:30

    Hans R. Brecher 19. Dezember 2018 at 20:41

    Hallo Nachtclub!

    Ich bin im Internet, im Internet, im Internet … juhu! Jeden Tag im Neuland!
    ————————————

    Waaaas? So früh?
    ——————————-
    Ich bin erst beim Abendessen.

  62. VivaEspaña 19. Dezember 2018 at 21:01

    Doch Minz und Maunz, die Katzen,
    Erheben ihre Tatzen.
    Sie drohen mit den Pfoten:
    „Die Mutter hat’s verboten

    https://germanstories.vcu.edu/struwwel/pauline.html

    Ich habe diese wunderschöne Geschichte (Miau! Mio! Maunz und Widmann-Mauz) schon seit Tagen auf der Tastatur liegen, und warte auf einen Anlaß, sie zu posten. Du bist mir zuvorgekommen. :))

    In meiner Kindheit, späte 60er, las mir mein Vater sein Struwwelpeter-Kindheitsbuch vor. Mit Paulinchen. Genau dieser Geschichte mit genau diesen Illustrationen. Das Bild mit dem brennenden Paulinchen und den pfotenringenden Katzen hat sich mir unauslöschlich eingebrannt; ich hatte eine angeborene, fast schon irrationale Feuerpanik:

    https://germanstories.vcu.edu/struwwel/fire3.gif

  63. Besser lässt sich die Grünisierung der CDU/CSU nicht dokumentieren. ich würde sagen nicht nur die SPD schafft sich ab, auch die CDU wie wir sehen. Die CDU sollte jetzt mal mutig ihren Namen an den Zeitgeist anpassen, Vorschlag: SED. Sozialistische Einheitspartei Deutschlands. Die BILD soll sich umbenennen in Das Neue Deutschland, die Weihnachtsansprache umbenennen in Jahresend-Ansprache, das Heutejournal umbenennen in die aktuelle Kamera, und das Christkind umbenennen in Jahresendfigur. Die Zeit ist doch jetzt reif dafür, nicht war?

  64. Babieca 19. Dezember 2018 at 21:41

    Ich habe diese wunderschöne Geschichte (Miau! Mio! Maunz und Widmann-Mauz) schon seit Tagen auf der Tastatur liegen, (…)

    Ich auch. 😀
    Das ist die PI-Telepathie 😯
    Fiel mir sofort bei diesem bescheuerten Bindestrichnamen ein.

  65. Machen wir’s doch gleich richtig und wuenschen ein dreifach donnerndes

    IO SATURNALIA!
    IO SATURNALIA!
    IO SATURNALIA!

    und gut iss…

  66. AUCH MERKEL IST VON TÜRKISCHEN
    ISLAM-LOBBYISTIN ATAMAN ENTZÜCKT
    https://editorial01.shutterstock.com/wm-preview-450/9714960v/ff19ddc1/integration-summit-at-the-chancellery-in-berlin-germany-shutterstock-editorial-9714960v.jpg

    MERKEL MACHT POLITIK FÜR MOSLEMS & NEGER
    Entspannt: Kanzlerin Merkel begrüßt Virginia Wangare Greiner(NEGERIN) vom Frankfurter Verein Maisha. Foto: dpa

    Hier fällt der Satz von der Unzumutbarkeit. In einem Text für die Antonio-Amadeu-Stiftung hatte Ferda Ataman geschrieben: „Politiker, die derzeit über Heimat reden, suchen in der Regel eine Antwort auf die grassierende ‚Fremdenangst‘. Doch das ist brandgefährlich. Denn in diesem Kontext kann Heimat nur bedeuten, dass es um Blut und Boden geht: Deutschland als Heimat der Menschen, die zuerst hier waren.“
    +http://www.fr.de/politik/flucht-zuwanderung/asylpolitik-seehofers-vielsagende-schwaenzerei-a-1524494,2

    Ein Leben für Afrikanerinnen

    von Enrico Sauda

    Vor 15 Jahren erhielt sie bereits den Integrationspreis der Stadt für ihr Engagement. Gestern, am Internationalen Frauentag, nahm Virginia Wangare-Greiner, Gründerin des Maisha-Vereins, einer Selbsthilfeorganisation für afrikanische Frauen in Deutschland, den mit 6 000 Euro dotierten Elisabeth-Norgall-Preis entgegen. Der wird alljährlich vom IWC (International Women’s Club Frankfurt) verliehen.

    „Ich fühle mich sehr geehrt, diesen Preis zu bekommen“, so die 1959 in Kenia geborene Mutter von fünf Kindern. Mit ihrem Mann lebt sie seit 1986 in Frankfurt.

    Zwischen 1 000 und 1 500 Frauen unterstützt sie momentan mit ihrem Verein Maisha, was auf Deutsch so viel wie „leben“ heißt. Dabei geht es ihr auch darum, den Frauen vor Ort in ihren Ländern Informationen und Hilfe zukommen zu lassen. WIE SIE SICH IN DEUTSCHLAND EINSCHLEICHEN KÖNNEN?
    „Ich werde das Preisgeld für die Aufklärungsarbeit vor Ort investieren“, so die fünffache Großmutter, die nach der Preisvergabe die Chance nutzte, um Werbung für ihren Verein zu machen…
    https://www.fnp.de/frankfurt/leben-afrikanerinnen-10477186.html

  67. Es zeigt, dass WIDMANN-MAUZ eine gottlose Person ist, der gar nichts heilig ist!

    Niemals würde sich eine echte CHRISTIN so verhalten, ihren eigenen HEILAND so zu verleugnen!
    Aber sie verleugnet nicht nur die CHRISTEN, sondern uns alle DEUTSCHEN!

    Eine wahre UNGLÄUBIGE!

  68. Ich werde nicht sagen oder schreiben, was ich von dieser Volksvertreterin halte,
    das würde mir doch glatt ein Jahr ohne Bewährung einbringen.
    Aber n „Pfui Deibel“ sollte trotzdem drin sein!
    Aber wo sind hier die Kirchen?
    Die lassen doch sonst jeden Dreck ab, wenn sich ein AfD-ler solch eine Schweinerei geleistet hätte…

  69. Wie kann man nur so schlecht die zwei roten Nikolaus-Mützen auf die Köpfe der Damen rechts und links drauf kopieren????? Die Karte war für die reine Zeitverschwendung gewesen, schnell hingezaubert mehr nicht…. elendes Pack….

  70. @jeanette 19. Dezember 2018 at 21:56
    Es zeigt, dass WIDMANN-MAUZ eine gottlose Person ist, der gar nichts heilig ist!

    +++

    Judas der Verräter & Simon Petrus der Verleugner, äh Versager in einer Kombi sozusagen, wobei nur Petrus eine zweite Chance bekam.

  71. Allein der Doppelname ist schon fast eine Straftat.
    Diese Quotenweiber sind für Kinder und Haushalt wohl vollkommen untauglich, deshalb werden sie in der Politik beschäftigt.
    Ohne Rücksicht auf Verluste…

  72. All das und noch viel mehr haben wir der FDJ-Sekretärin zu verdanken. Und die Waschlappenmänner in der CDU fühlen sich wohl auf ihrer eigenen Schleimspur. Laschet, Alibi-Bosbach, Günther, Bouffier, der Sachsen-Heini, der Schwaben-Schwiegersohn usw. usw. Einfach nur widerlich. Selbst der Merz gehört dazu. Bewirbt sich indirekt um ein Ministeramt, statt diese Kommunistin mit aller Kraft zu bekämpfen. Man muß sich wirklich beherrschen, um nicht total aus der Rolle zu fallen. CDU – Igittigit.

  73. Die CDU liebt es eben, bis über beide Ohren im Arsch des Islam zu stecken. Die sind halt so. In der Regel: Unterwürfige Flaschen, Waschlappen, Versager, Weicheier, Feiglinge, Kriecher, Speichellecker, Schöntuer, Liebediener, Hasenfüße, Duckmäuser, Hampelmänner und Muttersöhnchen.

  74. Patriot_aus_Oesterreich 19. Dezember 2018 at 20:17
    Aber die Staatsministerin Annette Doppelname Widmann-Mauz freut sich sicher schon, wenn sie den Muselmanen zum Zuckerfest und Rammeldan gratulieren kann!

    —–
    Warum Doppelnamen, brauchen sie die Intelligenz ihres Mannes dazu, weil sie allein zu doof sind ?

  75. Sunny 19. Dezember 2018 at 22:02
    Wie kann man nur so schlecht die zwei roten Nikolaus-Mützen auf die Köpfe der Damen rechts und links drauf kopieren????? Die Karte war für die reine Zeitverschwendung gewesen, schnell hingezaubert mehr nicht…. elendes Pack….

    —-
    Warte erst mal nächstes Jahr ab, da sind die Mützen auch verschwunden, die werden dann schon schwarze Mülltüten tragen und an Stelle des Weihnachtsbaum wird ein Kran stehen an dem Püppchen hängen !

  76. Freya- 19. Dezember 2018 at 20:49

    @ jeanette 19. Dezember 2018 at 20:38

    Ich bin da knallhart. Ich schaue ARD und ZDF nicht an, Ausnahme ist Aktenzeichen XY aus Recherchegründen. LOL

    Ich liebe TLC, das ist ein schöner privater Frauensender der mich vom schrecklichen deutschen Dasein im Merkeldeutschland 2018 ablenkt.
    —————–

    TLC kenne ich gar nicht. Auch nur noch einen Cent mehr zu bezahlen, alles nur für die Glotze, bin ich jetzt auch nicht mehr bereit.
    Ich halte keine Ruhe solange bis die das Programm ändern, die AFD diese Leute anzeigt oder sonst etwas passiert. Es geht nicht, dass diese faschistischen Leute die Zuschauer mit täglich und stündlich mit Gewalt zumüllen!

    Das Programm ist voll darauf abgestimmt, die Leute in Schuld, in Angst, in Traurigkeit, in Verzweiflung und Frust zu versetzen, aggressiv zu machen und in Hoffnungslosigkeit zu baden . Das ist öffentliche Staatshypnose, Hirnwäsche! Das darf nicht sein! – Die Leute können nicht mehr entspannen mit diesem Programm! Die Krankenkassen dürfen sich auch darum kümmern. Es gibt immer mehr Depressive, sogar jedes Jahr 10.000 Selbstmörder. Wen wundert es bei diesem Programm! Niemanden lassen die mehr entspannen! Das kommt einem Verbrechen gleich! Dazu wird noch gelogen was das Zeug hält!
    Die Menschen sind visuelle Wesen! Was mit den Menschen getrieben wird, das ist kriminell!

    Gewalt oder Klamauk-Shows! Pest oder Cholera im Jahre 2018/19!

    Die Jugendlichen sehen sowieso nicht fern, die beschäftigen sich auf dem Computer mit anderen Dingen. Über kurz oder lang wirkt deren Volksverblödungsprogramm sowieso nicht mehr und die neue Generation wird ihnen etwas pfeifen, für diesen Scheixxdreck noch zu bezahlen!

  77. Sunny 19. Dezember 2018 at 22:02

    Wie kann man nur so schlecht die zwei roten Nikolaus-Mützen auf die Köpfe der Damen rechts und links drauf kopieren????? Die Karte war für die reine Zeitverschwendung gewesen, schnell hingezaubert mehr nicht…. elendes Pack….
    ____________________________________

    Das stimmt.
    Die schrecken auch vor nichts zurüclk.
    Dieser Kontrast des Weiß zum Umfeld „geht gar nicht“.
    Das Weiß ist weißer als jedes „Persil-Weíß“.
    „Weißer geht nicht“.
    Das ist dilettantisch gemacht.
    Eingefügt mittels eines „Photoshop-Pinsels“…Konsorten.

  78. chalko 19. Dezember 2018 at 22:10
    Patriot_aus_Oesterreich 19. Dezember 2018 at 20:17
    Aber die Staatsministerin Annette Doppelname Widmann-Mauz freut sich sicher schon, wenn sie den Muselmanen zum Zuckerfest und Rammeldan gratulieren kann!

    —–
    Warum Doppelnamen, brauchen sie die Intelligenz ihres Mannes dazu, weil sie allein zu doof sind ?

    —-
    Das war eine dumme Frage, habe leider das Bild zu spät gesehen, Doppelnamen weil beide so doof sind!

  79. joke 19. Dezember 2018 at 22:13

    – Claas Relotius –

    Der Herr Fäik Njus war auch maßgeblich an der erfundenen Propaganda-Welle „Fluchtulant findet … ganz viel Geld/Bernsteinzimmer/Atlantis“ beteiligt:

    Eine Meldung und ihre Geschichte
    Verlust
    Ein Flüchtling aus Syrien findet 1000 Euro auf der Straße und übergibt das Geld der deutschen Polizei. Von Claas Relotius

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-139095787.html

  80. joke 19. Dezember 2018 at 22:13
    OT: Neues Fake-news-Epizentrum freigelegt:

    Manipulierte Reportagen Betrugsfall beim „Spiegel“
    Mehr als 50 Artikel schrieb Claas Relotius für den „Spiegel“. Wie das Magazin nun selbst offenlegte, waren mehrere der teils preisgekrönten Geschichten manipuliert: Orte, Zitate oder Personen wurden frei erfunden.

    https://www.tagesschau.de/inland/spiegel-relotius-faelschung-101.html

    ————-
    Ich denke, das Internet oder eine andere Zeitung war kurz vor der Enthüllung der Lügenbeiträge gewesen, also die Flucht nach vorn. Böses, böses Internet !

  81. „Egal woran Sie glauben… wir wünschen Ihnen eine besinnliche Zeit und einen guten Start ins neue Jahr“
    Interessant, was der CDU so alles „egal“ ist.

    Alles ist egal. Solange die Führerin ihr Pöstchen behalten kann. Und wenn es dutzende Merkeltote gibt. Es ist egal. Ob Sie am Breitscheidplatz Angehörige verloren haben oder nicht. Es ist egal. Solange „Mutti“ an der Macht klebt, ist alles gut. Wir speisen Sie mit 141 Euro Hinterbliebenen-Rente monatlich ab und dafür wählen Sie „Mutti“ und alles ist gut.
    An was Sie glauben, ist egal. Auch wenn Sie an die ISlamische Friedensbotschaft glauben, wonach Sie die Ungläubigen töten sollen, wo immer Sie diese sehen. Wir wünschen Ihnen ein schönes Luft- und Liebe-Jahresendfest.
    Aber nach jedem Bölleranschlag in der Nähe einer Moschee werfen werfen wir uns vor Unterwürfigkeit in die Scheixxe. Frohes Jahresendfest. Ihre CDU.“

  82. ghazawat 19. Dezember 2018 at 19:50
    Nun hackt doch nicht alle auf dieser Dame herum!

    Glaubt irgend jemand, daß sich diese Tussi auch nur die Nase putzt, ohne von Frau Dr. Merkel die Erlaubnis eingeholt zu habe? Natürlich nicht. Dieser weihnachtslose Gruß kam mit Sicherheit auf direkte Anweisung von Frau Dr. Merkel zustande. Sie wird wahrscheinlich durch die Blume gesagt haben, daß mit sie mit diesem christlichen Quatsch nichts mehr zu tun haben will. Sie richtet ihre Augen vorwärts auf stramme schwarze Mohammedaner. Sie werden Deutschland erretten….
    ————————–

    Genau! Merkel schickt ihre Minister immer as Sprachrohr voraus: Die wissen genau was sie zu sagen haben; und sie selbst hält sich immer schön präsidial im Hintergrund.

  83. Aber an anderer Stelle lassen diese Politbücklinge keine Gelegenheit aus, den Musels einen fröhlichen Rammeldarm oder ein schönblutiges Opferfest zu wünschen! Einfach nur erbärmlich!

  84. int 19. Dezember 2018 at 22:20

    Sunny 19. Dezember 2018 at 22:02

    Wie kann man nur so schlecht die zwei roten Nikolaus-Mützen auf die Köpfe der Damen rechts und links drauf kopieren????? Die Karte war für die reine Zeitverschwendung gewesen, schnell hingezaubert mehr nicht…. elendes Pack….
    ____________________________________

    Das stimmt.
    Die schrecken auch vor nichts zurüclk.
    Dieser Kontrast des Weiß zum Umfeld „geht gar nicht“.
    Das Weiß ist weißer als jedes „Persil-Weíß“.
    „Weißer geht nicht“.
    Das ist dilettantisch gemacht.
    Eingefügt mittels eines „Photoshop-Pinsels“…Konsorten.
    ++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich finde die Fotomontagen hier von der Redaktion bei PI imer sehraktuell, treffend und profihaft gemacht. Wenn sie diesmal eine Nickolausmütze und ein paar Renntierhörner schnell mal eben draufgezeichnet haben, ist es passender, als wenn das langweilige Originalgruppenbild genommen worden wäre.

    Wer das auch schön macht: morgengagazin, guckst du hier:http://www.morgengagazin.de/politik/bundesregierung-fuehrt-terrorschein-ein/.

  85. 1. Haremhab 19. Dezember 2018 at 22:17
    Drastische Prognose der „New York Times“: Nach Merkel ist „Deutschland am Ende“
    https://www.merkur.de/politik/nach-merkel-duestere-prognose-fuer-deutschland-aus-usa-zr-10853958.amp.html
    ——————————————-

    Das, was TRUMP schon vor zwei Jahren gepredigt hat, das erreicht endlich die N.Y. TIMES!
    MERKEL zieht sich nur darum zurück, weil sie versagt hat! Den Scherbenhaufen überlässt sie nun den anderen.

    Ihr Plan, den sie so hartnäckig verfolgt hat, ist fehlgeschlagen! Das hatte sie sich anders vorgestellt. Alle ins Land holen, die Guten behalten und den Rest in die anderen EU Länder abfließen lassen. Ein Weltimperium zu schaffen mit ihr als Herrscherin an der Spitze! Aber die anderen Länder machten ihr einen gewaltigen Strich durch die Rechnung, folgten keinem Diktat! Alle Drohungen nutzten ihr nichts. Jetzt ist hier Chaos und die Chaosverursacherin verabschiedet sich, bleibt auf ihrer vergifteten Ware, die langsam immer schimmeliger wird, sitzen, aber dies nicht ohne noch einmal nach allen Richtungen nachzutreten!

  86. Viper 19. Dezember 2018 at 21:40
    VivaEspaña 19. Dezember 2018 at 21:30

    Hans R. Brecher 19. Dezember 2018 at 20:41

    Hallo Nachtclub!

    Ich bin im Internet, im Internet, im Internet … juhu! Jeden Tag im Neuland!
    ————————————

    Waaaas? So früh?
    ——————————-
    Ich bin erst beim Abendessen.

    ———————————-
    Ja, es fehlen die drei Stunden Zeitunterschied von BR! 🙂 Jetzt bin ich in der MEZ. Mitten in D, und das Internet funktioniert … Wahnsinn!

  87. 1. Babieca 19. Dezember 2018 at 22:25
    joke 19. Dezember 2018 at 22:13
    – Claas Relotius –
    Der Herr Fäik Njus war auch maßgeblich an der erfundenen Propaganda-Welle „Fluchtulant findet … ganz viel Geld/Bernsteinzimmer/Atlantis“ beteiligt:
    Eine Meldung und ihre Geschichte
    Verlust
    Ein Flüchtling aus Syrien findet 1000 Euro auf der Straße und übergibt das Geld der deutschen Polizei. Von Claas Relotius
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-139095787.html
    ———————————————-
    Nicht schon wieder so eine Geschichte!
    Da könnte man glatt schreiben: SYRISCHER FLÜCHTLING FINDET IM DUNKLEN WALD EINE JUNGFRAU UND GIBT SIE BEIM FUNDBÜRO AB!

  88. Freya- 19. Dezember 2018 at 20:33

    Juncker wird wohl eher mit Schrecken das sich leerende Weinflaschenregal in seinem Keller im Augenwinkel haben, anstatt diesen Scheißhaufen EU endlich abzuwickeln.

  89. Und nochmal: Hallo Nachtclub!

    Ich habe Internet, mitten in Merkels Pannenstaat, einfach unglaublich!

  90. Für mich (als Deutsche) ist das eine ganz bewußte Demütigung, ein Tritt in meinen Allerwertesten… oder habe ich das falsch verstanden? Vielen Dank für gar nichts, Frau Studienabbrecherin-Integrationsbeauftragte 🙁

    Das wollte ich nur mal loswerden für meine Psychohygiene, so kurz vor Weihnachten!

  91. DocTh 19. Dezember 2018 at 22:36

    Ach so!
    Ist das so?
    Ich bin davon ausgegangen, „die Damen“ hätten das verzapft,
    nach dem Motto
    „Mir sin doch Nikoläusinnen und Engelscher, ihr Arschlöcher!“

  92. Wir Sachsen kämpfen für die Erhaltung des ersten migrantenfreien Mittelgebirges (Sächsische Schweiz) in Deutschland.

    Ihr glaubt gar nicht, wie angenehm das ist. Macht mal Urlaub dort, das ist noch wie in den 80er Jahren. Einfach sicher und eine Wohltat fürs Auge. Schwarz sind da nur die Autoreifen.

  93. 2019 naht u. viele Wünsche tauchen in mir auf:
    EINIGEN WÜNSCHE ICH, GANZ UNCHRISTLICH,
    PEST & CHOLERA AN DEN HALS!

    In einem Text für die Antonio-Amadeu-Stiftung hatte Ferda Ataman geschrieben: „Politiker, die derzeit über Heimat reden, suchen in der Regel eine Antwort auf die grassierende ‚Fremdenangst‘. Doch das ist brandgefährlich. Denn in diesem Kontext kann Heimat nur bedeuten, dass es um Blut und Boden geht: Deutschland als Heimat der Menschen, die zuerst hier waren.“ WO DOCH MOSLEMS DEUTSCHLAND HABEN WOLLEN, GELL! Und also auch bestimmte Vorrechte haben. Hier wird Heimat zum weniger verpönten Begriff für »Volk« und »Nation«. Heimat ist nicht länger hybrid und erwerbbar, sondern ein Code für »Deutschland den Deutschen«.

    Natürlich meinen viele es gar nicht böse, wenn sie jetzt von Heimat sprechen. Im Gegenteil, sie wollen den Begriff nicht den Rechten überlassen. Denn – anders als »Volk« – steht »Heimat« für ein schönes, wohliges Gefühl. Aber das funktioniert nicht, wenn die Suche nach »Heimat« und »Identität« in einem flüchtlingsfeindlichen oder anti-muslimischen Frame diskutiert wird. Und genau das passiert gerade.

    Sie kennen bestimmt den Satz: »Immer mehr Deutsche fühlen sich fremd im eigenen Land«. Der Neonazi-Spruch ist längst nicht mehr verpönt, sondern taugt zur Befindlichkeitserfassung durch seriöse Umfrageinstitute. Kaum jemand spricht darüber, dass damit Rassismus und Antisemitismus zur berechtigten »Heimatsehnsucht« erklärt werden…

    Ist den Leuten eigentlich klar, wie sich eine Heimatdebatte in der aktuellen Gemengelage für jemanden wie mich anfühlt? Meine Eltern und Großeltern sind vor einem halben Jahrhundert eingewandert. Und nun wird mir signalisiert, dass Einwanderung die Deutschen nachhaltig verstört und sie deshalb unter Heimatsehnsucht leiden. Weil ich und zu viele von Meinesgleichen da sind.
    GENAU 99% MOSLEMS ZUVIEL IN DEUTSCHLAND!

    Was Seehofer also nicht verstanden hat: Wenn er den Begriff »Heimat« besetzen will, braucht er eine Symbolpolitik für Vielfalt, nicht dagegen. Eine Staatssekretärin mit Migrationshintergrund im Innen-ministerium – das hätte beispielsweise eine solche Symbolkraft…

    -Deutschland ist die Heimat der Erinnerungskultur! Wir werden nicht aufhören, uns gegen Antisemitismus und andere Formen der Menschenverachtung stark zu machen!

    -Deutschland ist die Heimat der Weltoffenheit! Wir sind seit Jahrhunderten ein Ein- und Auswanderungsland. Wir haben viel Erfahrung – auch negative – mit dem Zusammenleben von Menschen verschiedener Herkunft und Religion gemacht und daraus viel gelernt.

    -Deutschland ist die Heimat der Religionsfreiheit! Wir haben Regeln, die es Menschen erlauben, sich mit ihrer Religion und Weltanschauung frei zu entfalten. Jede*r nach seine*r Façon. TIER-/MENSCHENOPFER-, HASS- & KRIEGSRELIGIONEN HABEN KEINE RECHTE BEI UNS!

    Darauf kann man stolz sein. Ganz ohne Blut und Boden-Trigger. Die nächsten Jahre werden entscheiden: Wessen Heimat soll Deutschland sein? Ich würde gern sagen: meine[sic]. DEINE WIRD ES NIEMALS SEIN! WIR WERDEN DEN TÜRKEN & ANDEREN MOSLEMS DEUTSCHLAND WIEDER ENTREISSEN!
    https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/aktuelles/2018/deutschland-heimat-der-weltoffenheit/

    (ANM. D. MICH)

  94. zu Horst_Voll 19. Dezember 2018 at 21:14
    „Ist das geil: Syrer, der 1000 Euro findet. Von Claas „ich erfinde meine Story“ Relotius ?
    Das dürfte dann wohl der finale Beweis sein, wenn es noch eines gebraucht hätte.“
    ====
    Oder auch die Lügenmärchen-Traumstory, grade auf WhattsApp bekommen: „Ahmed und Allin sind 10 + 11 Jahre alt, als ihre Eltern in Aleppo sterben. Sie fliehen in die Türkei und arbeiten hier, getrennt voneinander als Schrottsammler und und Näherin. (Anm. von mir: Achtung, jetzt kommts:) Manchmal im Traum, erscheint ihnen Angela Merkel“
    von Claas „Merkel-Beautragter für Fake-Propaganda“ Relotius, für den Speichel am 09.07.2016!
    (Nicht einmal Mühe gegeben… in der Traumforschung sehr sehr sehr unwahrscheinlich dass zwei Personen den GLEICHEN Traum haben!)

  95. Was hierzulande noch so alles „auftaucht“:

    Oh, zwei Millionen illegale Invasoren … sind einfach so aufgetaucht …

    Moscheen an jeder Ecke … einfach aufgetaucht …

    Kriminelle Araberclans … plötzlich aufgetaucht …

    Messermörder, Vergewaltiger, Totschläger … aufgetaucht …

    Kopftuchgeschwader, Negerhorden, Fusselbärte … alles aufgetaucht …

  96. Babieca 19. Dezember 2018 at 22:25

    joke 19. Dezember 2018 at 22:13

    – Claas Relotius –

    Der Herr Fäik Njus war auch maßgeblich an der erfundenen Propaganda-Welle „Fluchtulant findet … ganz viel Geld/Bernsteinzimmer/Atlantis“ beteiligt:

    Eine Meldung und ihre Geschichte
    Verlust
    Ein Flüchtling aus Syrien findet 1000 Euro auf der Straße und übergibt das Geld der deutschen Polizei. Von Claas Relotius
    ___________________________________________

    Und die Spiegel-Redakteure wollen uns erzählen,
    (ihre Sermone kurz auf einen Nernner gebracht)
    sie haben dies alles geglaubt.

  97. Wenn ich diesen durchislamisierten Genderhaufen auf diesem Bild sehe, dann muss ich regelrecht würgen. Das sind doch keine Deutschen mehr. Eine Schande ist das und die Gegnerdarstellungskompanie aus dem Ortskampfobjekt. „Made in GenderGagaland“! OMG, wann werden wir uns endlich aus dem Würgegriff dieser Narren befreien? Ich kann´s kaum erwarten! Ölt und putzt schon mal ordentlich. 10x sauber durchziehen und nochmal prüfen.

  98. Heidelbergerin 19. Dezember 2018 at 22:48
    Für mich (als Deutsche) ist das eine ganz bewußte Demütigung, ein Tritt in meinen Allerwertesten… oder habe ich das falsch verstanden? Vielen Dank für gar nichts, Frau Studienabbrecherin-Integrationsbeauftragte ?

    Das wollte ich nur mal loswerden für meine Psychohygiene, so kurz vor Weihnachten!

    ———————————
    Ist ok. Dafür ist PI ja da … 🙂

  99. Habe ihr frohe Weihnachten gewünscht.

    Sehr geehrte Frau Widmann-Mauz.

    Ich wünsche Ihnen christliche, besinnliche und frohe Weihnachten.

    Weih! Nach! Ten!

    ?????

    Und natürlich einen guten Rutsch ins neue, christliche Jahr.

    Beste Grüsse

    Dipl. Ing. M. Stegemann
    Ing. Büro Stegemann

  100. Mein Lieblingswitz zum Feste ist der, in dem ein Jude zum anderen sagt:
    Wir waren ja nie sehr religiös in unserer Familie, aber Weihnachten wurde doch immer gefeiert.
    Und dies, von Erich Mühsam, ist auch nicht übel:

    Geboren ward zu Bethlehem
    ein Kindlein aus dem Stamme Sem.

    Und ist es auch schon lange her,
    seit’s in der Krippe lag,
    so freun sich doch die Menschen sehr
    bis auf den heutigen Tag.

    Minister und Agrarier,
    Bourgeois und Proletarier
    es feiert jeder Arier
    zu gleicher Zeit und überall
    die Christgeburt im Rindviehstall.

    (Das Volk allein, dem es geschah,
    das feiert lieber Chanukah.)

  101. „Männer führen Kriege. Frauen zerstören Zivilisationen.“
    … und was fällt an dem Bild auf?
    7 Frauen und nur ein etwas das man bei gutem Willen noch als Mann erkennen könnte.

  102. Tritt-Ihn 19. Dezember 2018 at 23:02
    Afghanischer „Schutzsuchender“ von Regionalbahn erfasst.
    ____________________________
    „Suizid und Fremdverschulden können ausgeschlossen werden“.

    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/tragoedie-in-wandsbek-21-jaehriger-von-regionalbahn-ueberrollt—tot–31771320
    ____________________
    Da sucht er in Deutschland Schutz und wird von einer
    Regionalbahn getötet.
    ———-
    Um wen es sich bei dem Toten handelte, war zunächst unklar: Die Identifikation des Mannes sei schwierig gewesen, weil er keinen Ausweis bei sich gehabt habe, so die Bundespolizei. Letztlich hätten die Beamten über einen mobilen Fingerabdruck-Scanner am Unfallort herausgefunden, dass es sich bei dem Toten um einen afghanischen Asylbewerber aus Hamburg handele.

    —–
    So, so der mobile Fingerdruck-Scanner hast es heraus gefunden, ein polizeibekannter Asylant …….

  103. Smile 19. Dezember 2018 at 22:54
    Manchmal im Traum, erscheint ihnen Angela Merkel“

    ——
    Aber Gott, sei Dank kommt dann immer ein Rumäne mit …. und dann schlaf ich friedlich weiter

  104. Wenn man das Bild sieht, kommt automatisch eine
    Frage auf;
    Sind das noch Menschen oder Kreaturen aus der Hölle ?

  105. Hans R. Brecher 19. Dezember 2018 at 22:46

    Das Internet in Merkelland ist wirklich ein dolles Ding! Wenn man es mal hat! :)))

    Ich bin ab morgen mal wieder 3 Wochen „weg“, in internetfreier Zone, und wünsche jetzt schon dem ganzen PI-Team, allen Mitstreitern, der gesamten PI-Gemeinde hier ein friedliches, gesegnetes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch. Für die etwas Archaischeren: Kommt gut durch die Raunächte!

    Waaaah, jetzt bin ich bestimmt verdächtig! Raunächte! Sie hat Raunächte gesagt! Maasi, bitte kommen!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rauhnacht

  106. Tritt-Ihn 19. Dezember 2018 at 23:02

    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/tragoedie-in-wandsbek-21-jaehriger-von-regionalbahn-ueberrollt—tot–31771320
    Da sucht er in Deutschland Schutz und wird von einer Regionalbahn getötet.

    Das ist ein Phänomen bei diesen 3-Welt-Gestalten: Die latschen immer wieder auf oder an Schienen lang, weil das das einzige ist, was sie als Orientierung („da geht in Stadt“) kennen. Geht in ihren Siffstaaten oft gut, weil da die wenigen Bahnen oft im Schrittempo rumschnecken. Dann kommen sie in die erste Welt und werden – aus eigener Blödheit – plattgefahren. Weil sie sich Hochgeschwindigkeitsverkehr auf der Schiene nicht vorstellen können. „Geh ich Schiene“.

    – N.B.: Ein platter, billiger Bahnwitz wäre jetzt: Die DB schneckt schon fast auf Drittweltniveau… Aber selbst mit allen Mängeln des deutschen Schienenverkehrs sind Kuffnucken mit ihm überfordert.

  107. OT
    aktuell bei Lanz:
    Was ist in den „Rechtsextremismusexperten“ Olaf Sundermeyer gefahren?
    Hat ein Clan-Mitglied sein Handy geklaut? Hat ein Linker sein Auto geklaut?
    Ich weiß es nicht.

  108. Ich wollte nochmal das Widmann-Mauz-Foto würdigen, was mir spontan beim ersten Blick auf das Ding durch den Kopf schoß:

    Poliertes braunes Schuhwerk als In-Trend eines Teils der Bürogemeinschaft, krampfhaftes Standbein-Spielbein, ein einziges Männlein unter Frauen, ansonsten der Charme einer Bahnhofshalle.

  109. Jeanette
    „Das ist öffentliche Staatshypnose, Hirnwäsche! Das darf nicht sein! – Die Leute können nicht mehr entspannen mit diesem Programm! Die Krankenkassen dürfen sich auch darum kümmern. Es gibt immer mehr Depressive, sogar jedes Jahr 10.000 Selbstmörder.“
    Verehrte Jeanette,
    Sie haben recht!
    Im näheren Verwandtenkreis habe ich zur Zeit mit so einem Fall zu tun.
    Mann, Ende 70, Schwerbehindert, sieben Klassen Volksschule, gutmütig, gesellig, wohnhaft in einer, drücke ich mich mal so aus, nicht mehr ganz sicheren Gegend. Nach zwei „Einzelvorfällen“ gegen seine körperliche Unversehrtheit und sein Eigentum (näheres in einigen Wochen) traute er sich nicht mehr aus der Wohnung. Die 50 Meter zum Lidel, das war es. Die Folge, das war ein zum Glück gescheiteter Selbstmordversuch.
    Jetzt hängt C in der geschlossenen!
    Sein einziger Sohn, Gutmensch³ und dessen Frau, Gutmenschin²² verweigern mir die notwendige Vollmacht ihn da raus zu holen. Begründung: Im LKH kostet er nichts, im Altenheim müssen sie von ihrem (etwa 12.000 monatlich) Einkommen für ihn aufkommen!
    Wenn diese Leute zur jüdischen Seite meiner Familie gehören würden; dann ….. ; dann gebe es so ein Verhalten nicht!
    Fazit:
    Merkels Politik
    dient er Gleichschaltung
    treibt Deutsche zum Selbstmord
    ufff das könnte eine sehr lange Liste werden;
    denken Sie bitte selber weiter nach.
    —–
    OT
    Bettelankündigung!
    Sollten wir bis Anfang Januar nicht genug Spenden für die Winterhilfe (Brennholz un Suppenküche) des Edvards Pavloskis, Bischof von Jelgava, Lettland, zusammen haben; dann werde ich Euch um eine Spende zum Bischof bitten.
    Wir brauchen Geld für Feuerholz für etwa 100 Familien und die Suppenküche braucht Geld. Statt der etwa 100 „Gäste“ im Sommer, Letten versorgen sich am Meer, an den Seen und Flüssen, im Wald selber, im Winter geht das nicht. Somit sind zur Zeit etwa 400 Gäste täglich.
    Ich berichtete ja letztes Jahr im Dezember, dass ich den Bischof und die Suppenküche in Augenschein genommen hatte. Da war alles in Ordnung.
    Ich denke, wir schaffen das ohne Deine Mithilfe. Wenn nicht werde ich einen Aufruf hier starten!
    —-
    Wer jetzt schon helfen will; aber wir schaffen das schon, wenn auch ohne Fleisch in der Suppe, der rufe bitte „Menschen in Not“, Telefon 0402994401 an.
    —-
    Euch allen ein friedliches Weihnachtsfest,
    meinen Letten viel Spaß bei der Wintersonnenwendefeier und sorry, dieses Jahr ohne mich, leider. Ich werde sie wohl halb einsam, mit ein paar Briten auf Gozo feiern müssen.

  110. Hans R. Brecher 19. Dezember 2018 at 23:37

    Internetfasten

    Hihi! Das ist ja ein netter Ausdruck. Den kannte ich noch nicht. Lieber Internetfasten als Rammeldarm!

    N.B.: Findest du in Deutschland/Stutengarten wenigstens ein paar nette Bücher in Antiquariaten, die den Erwerb lohnen?

  111. Früher hat man ja bei solchen Bildern anhand des Aussehens und der Kleidung der Personen immer auf den ersten Blick gewusst oder geahnt, um welche Partei oder Organisation es da handelt.

    Bei diesem Bild hätte ich entweder auf SPD, Grüne, Caritas oder ev. Kirche getippt.

    Wenn man genau hinschaut sieht man, dass die Weihnachtsmützen von der Frau ganz links und dem Trampel ganz rechts per Bildverarbeitungsprogramm eingefügt wurden. Und die österr. Kronen-Zeitung schreibt, dass der Schmuck des Weihnachts-Baumes im Hintergrund offensichtlich per Computer gemacht sei.

    Und der (langhaarige?) Typ mit der rosafarbenen Jeans und dem Rollkragenpulli schaut aus wie der typische grüne abgebrochene Sozialpädagoge. Oder ist das etwa ein „Es“ oder ein „Diverser“?

    Auf jeden Fall ist diese CDU tief gesunken. Ihre Leute sind und sehen heute noch schlimmer aus, als Grüne und Linke vor 20 Jahren.

  112. Jetzt bin ich wieder beruhigt: Lanz und Sundermeyer sind sich einig: Die AfD ist ganz schlimm, die „tumaltartigen Szenen“ (vermutlich Ersatz für „Hetzjagden“) von Chemnitz haben gezeigt, welches Geistes Kind die AfD ist.
    Ich dachte schon, ich müsste in Zukunft auf die linke GEZ-Hetze verzichten.
    Zum Glück nicht! Allah sei Dank!

  113. Heidelbergerin 19. Dezember 2018 at 22:48
    Für mich (als Deutsche) ist das eine ganz bewußte Demütigung, ein Tritt in meinen Allerwertesten… oder habe ich das falsch verstanden? Vielen Dank für gar nichts, Frau Studienabbrecherin-Integrationsbeauftragte

    Man steckt einfach nur die Grenzen ab, um zu testen, wie weit man gehen kann.
    Das war in Sebnitz bereits schon der Fall, um auszureizen welche „rechten Straftaten“ man frei erfinden oder zu „rechten Straftaten“ zum Zweck der Volkserziehung umdeuten kann.
    Diese Vorgehensweise weitet man immer weiter aus, um die deutsche Gesellschaft Mohammedanergerecht umzugestalten.

  114. Sehr geehrte Frau Widmann-Mauz,

    ich wünsche Ihnen, zu den kommenden
    Feiertagen, egal woran Sie glauben, ob
    an Kartoffelsalat mit Würstchen,
    die Gans, den Weingeist oder einfach
    an die Kochkunst ihres Gatten, eine
    besinnliche Zeit und einen guten
    Start ins neue Jahr.

    2. Oktober 2018
    Staatssekretärin Güler und Staatsministerin Widmann-Mauz:
    Nordrhein-Westfalen ist Vorbild in der Integrationsarbeit

    Seit 2012 wurden flächendeckend in allen 54 kreisfreien Städten und Kreisen Kommunale Integrationszentren geschaffen, um die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen mit Einwanderungsgeschichte zu verbessern.

    Daneben koordinieren sie die Integrationsarbeit der kommunalen Ämter und Einrichtungen sowie der freien Träger vor Ort. Die Kommunalen Integrationszentren werden vom Land Nordrhein-Westfalen finanziert und sind in Deutschland einzigartig.

    Beim Besuch der Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit DPWV in Trägerschaft des Vereins „Öffentlichkeit gegen Gewalt“ stand vor allem die Unterstützung der Menschen of Color beim Umgang mit Diskriminierungserfahrungen im Mittelpunkt…
    https://www.mkffi.nrw/pressemitteilung/staatssekretaerin-gueler-und-staatsministerin-widmann-mauz-nordrhein-westfalen-ist

    ++++++++++++++++++++++

    Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration,
    Flüchtlinge und Integration Annette Widmann-Mauz
    besucht das Dokumentationszentrum und Museum
    über die Migration in Deutschland

    Annette Widmann-Mauz erklärt: „Vielfalt macht unser Land stark. Deutschland braucht ein Geschichtsbewusstsein, das die Entwicklung dieser Vielfalt spiegelt und möglichst vielen Menschen die Teilhabe an der Geschichte ermöglicht. Ein Haus der Einwanderungsgesellschaft, wie von DOMiD in Köln geplant, kann einen wichtigen Beitrag leisten zum Abbau von Stereotypen, Mythen und Vorurteilen, die um das Thema Migration existieren – das ist heute wichtiger denn je. Daher unterstütze ich gerne dieses Projekt von DOMiD“.

    Auch Staatssekretärin Serap Güler (CDU) sieht die Bedeutsamkeit eines solchen Projektes. „Das Land NRW fördert DOMiDs Arbeit und hat das Projekt 2017 in den Koalitionsvertrag aufgenommen. Wir freuen uns darüber, in einem nächsten Schritt über die Umsetzung des Projektes zu sprechen“, so Güler.

    Innovatives Museumskonzept geplant

    Das Konzept von DOMiD geht nicht von der Geschichte als Ausgangspunkt, sondern von der Gegenwart aus. Das Haus versteht sich als ein Forum der offenen Diskussion über die Einwanderungsgesellschaft. Durch neue Erzählungen der Migrationsgeschichte wird eine Stärkung der Zivilgesellschaft beabsichtigt. Die vielfältigen Perspektiven auf die Einwanderungsgesellschaft sollen zu einer Entdramatisierung der Debatten um Migration und dem Abbau von Mythen und Vorurteilen beitragen.

    Mit Blick auf das weitere Vorgehen erklärt Geschäftsführer Dr. Robert Fuchs: „Jetzt, wo die Weichen für den Standort Köln gestellt sind, geht es darum, gemeinsam die nächsten Schritte auf Landes- und Bundesebene zu gehen“.
    https://www.domid.org/en/die-beauftragte-der-bundesregierung-f%C3%BCr-migration-fl%C3%BCchtlinge-und-integration-annette-widmann-mauz

  115. @WahrerSozialDemokrat 19. Dezember 2018 at 23:49
    Ich schimpfe nicht über die. Die können sich nur so aufführen wie …, weil ein Teil der Leute das gut findet, und der andere Teil es vielleicht nicht gut findet, deren Parteien aber weiterhin wählt.

  116. Wenn man die Antideutschen abzieht, sind die Deutschen bereits eine Minderheit in Deutschland. Folgerichtig hat Deutschland nun eine nichtdeutsche Regierung. Denn es wäre undemokratisch, wenn eine Minderheit die Regierung stellt.

  117. Babieca 19. Dezember 2018 at 23:43
    Hans R. Brecher 19. Dezember 2018 at 23:37

    Internetfasten

    Hihi! Das ist ja ein netter Ausdruck. Den kannte ich noch nicht. Lieber Internetfasten als Rammeldarm!

    N.B.: Findest du in Deutschland/Stutengarten wenigstens ein paar nette Bücher in Antiquariaten, die den Erwerb lohnen?

    ——————————————
    Ja, ich habe schon zwei neue Erwerbungen in einem bekannten Antiquariat in der Calwer Straße getätigt und in meine Bücherhöhle verbracht. Einmal Otto von Leixners „Geschichte der Deutschen Litteratur (mit 2 t)“. Die Ausgabe entspricht genau diesem Angebot:

    https://www.abebooks.de/servlet/BookDetailsPL?bi=22790879644&searchurl=tn%3Dgeschichte%2Blitteratur%26sortby%3D20%26an%3Dleixner&cm_sp=snippet-_-srp1-_-image10

    Sowie Otto von Bismarcks Erinnerungen in drei Bänden, wie bei folgendem Angebot:

    https://www.zvab.com/servlet/BookDetailsPL?bi=20198796705&searchurl=hl%3Don%26fe%3Don%26sortby%3D20%26tn%3Dgedanken%2Bund%2Berinnerungen%26an%3Dbismarck

  118. NieWieder 19. Dezember 2018 at 23:44

    Wunderbar, am Lügenpressetag solche Hetze. Leute zur Zahlung zwingen, um mit den Geldern Lügen zu produzieren- wie sehr kann man seine Mitmenschen hassen um da mitzumachen oder diesen Staatsfunk per se noch weiter fortzuführen.

    Und hier noch weiteres Futter der Altparteien/Hetzmedien. Claas Relotius:
    „Manchmal, im Traum, erscheint ihnen Angela Merkel.“

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-145742868.html

  119. Babieca 19. Dezember 2018 at 23:43
    Hans R. Brecher 19. Dezember 2018 at 23:37

    Internetfasten

    Hihi! Das ist ja ein netter Ausdruck. Den kannte ich noch nicht.

    ————————————-
    Es gibt auch Handyfasten. Das betrifft mich aber nicht, da ich gänzlich ohne Handy lebe.

  120. @WahrerSozialDemokrat 19. Dezember 2018 at 23:52
    Ich „erwarte“ von denen gar nichts. Ich wundere mich nur über dieses Trottelvolk, dass diese Parteien immer noch wählt.
    Sein Kreuz einfach bei der „bösen rechten Partei“ machen kosten gar nichts, tut nicht weh und übt maximalen Druck aus. Und selbst dazu sind die Deutschen zu blöd.
    Darüber wundere ich mich immer noch.

  121. Babieca 19. Dezember 2018 at 23:40
    Ich wollte nochmal das Widmann-Mauz-Foto würdigen, was mir spontan beim ersten Blick auf das Ding durch den Kopf schoß:

    Poliertes braunes Schuhwerk als In-Trend eines Teils der Bürogemeinschaft, krampfhaftes Standbein-Spielbein, ein einziges Männlein unter Frauen, ansonsten der Charme einer Bahnhofshalle.

    ————————————–
    Uff Schwäbisch gsagt: ’s schaut aus, als müsset dia älle uffs Klo …

  122. @Obronski 20. Dezember 2018 at 00:08
    Ich persönlich hoffe eigentlich nur, dass sich die AfD bei 15% halten kann. Von den deutschen Wählern erwarte ich nicht mehr viel.
    Die würden (und tun es eh schon) eher ihre Töchter opfern als „rechts“ zu sein.

  123. Die Relotius-Affäre wirft noch einige andere Fragen auf:

    coroner 20:03 Uhr


    ? „Ein Kinderspiel“ über einen syrischen Jungen, der mit einem Anti-Assad-Graffito den Bürgerkrieg in Syrien mitausgelöst haben soll (Reporterpreis 2018),

    „Reportagen“ wie diese über einen syrischen Jugendlichen, der wegen einem Graffito angeblich gefoltert wurde, soll(t)en die aufkommende Gewalt bei den Protesten in Syrien rechtfertigen und erfüll(t)en eine wichtige propagandistische Funktion im Syrienkrieg.

    Vor diesem Hintergrund wäre es durchaus angebracht zu prüfen, ob Herr Relotius solche „Reportagen“ womöglich gar im Auftrag schrieb, z.B. eines Dienstes einer Kriegspartei.

    Es wäre ja schön, wenn er seine Stories alle nur erfunden hätte, um dafür Preise zu bekommen. Es könnte allerdings auch wesentlich mehr hinter der Geschichte stecken.

    https://www.tagesspiegel.de/medien/gefaelschte-reportagen-spiegel-legt-betrugsfall-im-eigenen-haus-offen/23778786.html

  124. @Sowhat 20. Dezember 2018 at 00:03
    Mir ist sowieso nicht klar, wieso sich die Qualitätsmedien jetzt über diese angeblichen Fake-Nachrichten des Ober-Journalisten Claas Relotius aufregen.
    Es ging und geht doch immer nur darum, was hilfreich ist und was nicht.
    Das ist DAS zentrale Ziel des Qualitäts-Journalismus.
    Ich glaube ja, das war nur ein Konflikt unter Qualitäts-Journalisten. Und der andere wollte nicht mehr schweigen. Deshalb mussten sie jetzt nach außen gehen. Hätte der Kollege geschwiegen, würden wir darüber nicht erfahren. Und würden z.B. die Alternativ-Medien darüber berichten, wären sich alle einig, dass das Fake-News sind.

  125. Tradition unserer „Goldstücke“ :

    http://www.nordbayern.de/region/skelettfund-in-franken-madchen-umgebracht-polizei-sucht-vater-1.8425940

    Skelettfund in Franken: Mädchen umgebracht – Polizei sucht Vater

    Beamte fahnden nach mutmaßlichem Täter – Familienstreit als Ursache? – vor 8 Stunden

    HAIBACH – Es war ein mysteriöser Fund, einer, der ganz Deutschland beschäftigte: Am Sonntag entdeckten zwei Spaziergänger ein menschliches Skelett in einem Wald bei Haibach in Unterfranken. Jetzt ist sich die Polizei sicher: Es handelt sich um die Überreste der seit eineinhalb Jahren verschwundenen Mezgin Nassan. Und sie wurde Opfer eines Gewaltverbrechens.

  126. @Babieca

    Außerdem erwarteten mich in Stutengarten die Buchbestellungen eines ganzen Jahres. Von Brasilien aus habe ich immer fleißig antiquarische Bücher per Internet bestellt, sowie neuwertige Bücher bei Taubert und Mail Order Kaiser, aber auch bei der Buchhandlung meines Vertrauens vor Ort, die mich als langjährigen anspruchsvollen Kunden kennt. Das alles auszupacken, ist wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen. 🙂 Meine Mutter hat die Sendungen immer für mich angenommen und in meiner Wohnung deponiert. Es war inzwischen zu einem ganzen Päckchen- und Bücherberg angewachsen. Nun muß ich über die Feiertage großräumig Bücher umschichten und Platz in meinen Bücherschränken für die Neuerwerbungen schaffen. Aber wie ich immer sage: Man hat nie zu viele Bücher, sondern nur zu wenig Platz. Muß halt mal wieder ein Regal im Kleiderschrank umgewidmet und einer neuen Bestimmung zugeführt werden.

  127. @johann 20. Dezember 2018 at 00:23
    Es braucht dazu keine explizite „Aufträge“.
    Ich sah mir wieder mal den DDR-Film „Das Kaninchen bin ich“ an.
    Dort verhängte der Richter eine höhere Strafe als der Staatsanwalt forderte.
    Wieso? Weil der Richter aufsteigen wollte. Weil er sich für höhere Posten ins Gespräch bringen wollte.
    So einfach ist das. Da muss man keine „Anweisungen“ erteilen.
    JEDER weiß, was er tun sollte, um aufzusteigen. Und manche tun es einfach, weil sie besonders ehrgeizig sind.
    Das wird der eigentliche Grund für viele „Forderungen“ von Grünen, Linken und der SPD sein: Einzelne wollen sich für höhere Posten ins Gespräch bringen.

  128. johann 20. Dezember 2018 at 00:23

    Staatsfernsehen DDR1 oder 2 hat gesagt, er hat die Stories erfunden aus Angst zu versagen.

    😯

  129. Straftaten und Unsicherheitsgefühl verschuldet durch hohen Ausländeranteil werden in Nürnberg von den Verantwortlichen TOT GESCHWIEG….. genau die s sagt dieser Artikel :

    https://www.infranken.de/regional/nuernberg/nach-messerattacken-in-nuernberg-geht-die-angst-um-problemstadtteile-im-fokus;art88523,3927111

    Sicherheit in Nürnberg
    Nach Messerattacken: In Nürnberg geht die Angst um – Problemstadtteile im Fokus
    Das Sicherheitsgefühl der Nürnberger hat in den letzten vier Jahren deutlich abgenommen. Vier von fünf Frauen haben Angst, nachts alleine durch den Park zu gehen.

  130. Eine EINZIGE Abschiebung bindet Massiv Polizeikräfte und kostet dem Steuerzahler UNMENGEN GELD !

    https://www.infranken.de/regional/nuernberg/abschiebung-eines-schuelers-loest-chaos-an-nuernberger-berufsschule-aus-asif-n-verurteilt;art88523,3927688

    an Nürnberger Berufsschule aus: Asif N. verurteilt
    Im Mai 2017 kam es vor einer Berufsschule in Nürnberg zu tumultartigen Szenen: Ein Schüler aus Afghanistan sollte abgeschoben werden und wurde von Polizisten aus der Schule eskortiert. Nun wurde der 20-jährige Asif N. verurteilt.

  131. Hans R. Brecher 20. Dezember 2018 at 00:29

    Man hat nie zu viele Bücher, sondern nur zu wenig Platz.

    Kennich! Zum aktuellen Bucherwerb: Gute Wahl. Und die genannten Antiquariate habe ich auch schon heimgesucht… So, jetzt ist Heia-Zeit vor der Reise, meine Lektüre morgen – lese ich immer wieder gerne – wird César Airas Novelle „Humoldts Schatten“ sein.

  132. NieWieder 20. Dezember 2018 at 00:17
    @Obronski 20. Dezember 2018 at 00:08
    Ich persönlich hoffe eigentlich nur, dass sich die AfD bei 15% halten kann. Von den deutschen Wählern erwarte ich nicht mehr viel.
    Die würden (und tun es eh schon) eher ihre Töchter opfern als „rechts“ zu sein.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Die Frage soll es lauten – Wollen Sie (weiter) in einem kommunistisch/sozialistischen Land leben?

  133. @nicht die mama 19. Dezember 2018 at 20:50
    Deutschland braucht dringend Redemokratisierungsbeauftragte – und zwar eine ganze Menge davon!
    Die bekommen dann eine Mistgabel und werden in den Parlamenten eingesetzt.

  134. Babieca 20. Dezember 2018 at 00:38

    Fröhliche, gesegnete WEIHNACHTEN, einen guten Rutsch in der „internetfreien Zone“
    und viel Glück im Neuen Jahr.
    Danke für den Rauhnacht-link. Für die „Archaischen“. ;-))

    Wie sollen wir die Babieca-freie Zeit hier überstehen?

  135. @Made in Germany West 19. Dezember 2018 at 19:52

    Genauso sagt Widmann-Mauz auch gerne im Hinblick auf „Flüchtlinge“: Wir müssen dies, wir müssen das, wir müssen jenes, wir müssen, müssen, müssen (für Flüchtlinge tun). Wer hat ihr denn bloß aufgegeben, dass wir „müssen“?

    Nach der Massenbereicherung von Freiburg sagte der weltfremde und naive Integrations-Mauz:

    „Schon länger hier lebende Männer müssen mit neu zugewanderten Männern unmissverständlich darüber reden, wie Sexualität und Gleichberechtigung in Deutschland gelebt werden – wenn nötig auch in ihrer Muttersprache.“

    „Die Täter müssen vor Gericht gestellt und hart bestraft werden.“

    https://www.nw.de/nachrichten/thema/22286212_Integrationsbeauftragte-will-Sexualaufklaerung-von-Asylbewerbern-forcieren.html

    Aha. Die „schon länger hier lebenden Männer“ sollen also die „neu zugewanderten“ darüber „aufklären“, dass man in Deutschland unverschleierte Frauen nicht vergewaltigen darf? Wen meint sie mit den ersteren? Die Taharrusch-„Nafris“ von Silvester 2015? Oder deutsche Weicheier-Männchen, die eher ihre Frau zur Vergewaltigung freigeben würden als dem Vergewaltiger aus Angst vor der linken Rassismus-Keule eine auf die Nuss zu geben?

    Und warum sollen nicht die emanzipierten und selbstbewussten Frauen selbst die Zuwanderer darüber aufklären, dass sie es nicht so gerne haben, (massen-)vergewaltigt zu werden?

    Und die Forderung dass die perversen Täter vor Gericht gestellt und (hart) bestraft werden müssen, sollte sich in einem Rechtsstaat eigentlich erübrigen, weil es eine Selbstverständlichkeit ist. Es ist das übliche ablenkende Betroffenheits- und Schockiertheits-Geschwätz von denen, die eben für genau diese Taten verantwortlich sind.

    Ich habe kürzlich irgendwo gelesen, dass ein „Flüchtling“ in einem Interview gesagt hat, dass sich mittlerweile die ganze arabische Welt krumm und bucklig lacht ob der unfassbaren und selbstzerstörerischen Naivität, Gutmütigkeit und Dummheit von Deutschland und den Deutschen.

    Und warum muss man eigentlich nicht die Einwanderer aus China, Thailand, Indien, Vietnam, Südamerika usw. „aufklären“, dass man in Deutschland Frauen nicht vergewaltigen darf?

  136. Natürlich ein „Bereicherer“ aus dem Ankerzentrum, man fragt sich was will das Kuffbuck mit einer
    Anscheinwaffe errreichen ?……. Angst einfößen natürlich !

    https://www.infranken.de/regional/bamberg/mann-mit-anscheinswaffe-in-bamberg-unterwegs-das-verbietet-der-verstand;art212,3924680

    Gesetz
    Mann mit Spielzeugwaffe in Bamberg unterwegs: „Das verbietet der Verstand“
    Ein Mann ist mit einem echt aussehenden Gewehr durch Bamberg spaziert und wurde festgenommen. Doch was gilt als „Anscheinswaffe“?

  137. Widmann Mauz….. immer die schlimmsten Schab*acken welche sich in egal welcher Art u. Weiße versuchen zu profilieren.

  138. Hallo PI, bitte ein ganz großes Faß aufmachen: Endlich ist die Spitze des Eisberges sichtbar geworden, die Berufslügner der Mainstreamschmierenpresse, ja des Augsteinschen Speigels haben wieder mal „Hitler-Tagebücher“ also Lügen in Reinkultur abgeliefert:
    https://dushanwegner.com/claas-relotius/

    Dieser Relotius ist derjenige gewesen mit den offensichtlichen Lügenartikeln von den Syrern, die immer wieder Bernsteinzimmer fanden und bei der Polizei abgaben.

    Schmiert es denen zentimeterdick auf’s Brot, den Augsteins, den Reschkes, den Hayalis, den klerigen Cläusen! Und natürlich die beineb(e)reite Medienhure Anne Will scheinheilig bei Twitter „Wie bitter. Was für ein Vertrauensschaden für den SPIEGEL“ und dann mit der üblichen Verlogenheit weiter „Aber auch: was für ein klarer Text in eigener Sache. #relotius“ – wenn nichts anderes mehr als die Flucht nach vorne bleibt!

    Schenkt ihnen ein, gebt ihnen Saures!

  139. Babieca 19. Dezember 2018 at 23:22

    Ich bin ab morgen mal wieder 3 Wochen „weg“, in internetfreier Zone, und wünsche jetzt schon dem ganzen PI-Team, allen Mitstreitern, der gesamten PI-Gemeinde hier ein friedliches, gesegnetes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch. Für die etwas Archaischeren: Kommt gut durch die Raunächte!

    Waaaah, jetzt bin ich bestimmt verdächtig! Raunächte! Sie hat Raunächte gesagt! Maasi, bitte kommen!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rauhnacht

    Waaas? Babieca ist drei Wochen nicht da? Dabei suche ich meistens nach ihren Kommentaren.
    Natürlich wünsche ich eine gute Auszeit und viel Energie im neuen Jahr.

  140. Schenkt ihnen ein, gebt ihnen Saures!
    Sand_ins_Getriebe 20. Dezember 2018 at 00:53

    JA Pi! Gross an die Glocke!

  141. VivaEspaña 20. Dezember 2018 at 00:34

    johann 20. Dezember 2018 at 00:23

    Staatsfernsehen DDR1 oder 2 hat gesagt, er hat die Stories erfunden aus Angst zu versagen.
    ———————————–
    Verstehe! Politiker erfinden auch ständig was. Kampf gegen rechts, Klimawandel, Hetzjagden usw. 😯

  142. Hat „nairobi2020“ eben zum „Ärzte“-Artikel geschrieben, der Aktualität wegen bring ich es hier:

    Kapitaen: bei mir in der Nähe ist ein großer Park. Da kommen jede Woche die 1 EUR Jobber die von der Arge geschickt werden. Ich habe den vorarbeiter gefragt warum hier nur alte und weisse Mitbürger im Rentenalter sind und sich mit der Säuberung des Parks abplagen. Seine Antwort: wenn uns die Arge junge Ausländer schickt aus Asien und Afrika, die sind nach 30 Minuten wieder weg und melden sich krank. die Arge interessiert das gar nicht, es würde zuviel Arbeit machen hinter jedem her zu rennen. So sieht das aus

    Man gehe in die Innenstadt in den Einkaufstraßen am hellen Werktag sind die Straßen voll mit Jungen Ausländern und Innen und Kinderwagen, minimum 80% und wo sind die schon länger hier Lebenden ? Die arbeiten sich den Buckel krumm für die die tagsüber die Einkaufstraßen und die Innenstadt bevölkern

    http://www.pi-news.net/2018/12/lehrer-aerzte-polizisten-50-helfer-schreien-hilfe-deutschland/

    Ich hatte neulich während des Bahnstreiks und kaltem Regenwetter über eine Stunde zwangsweise im neuen Hauptbahnhof von Münster zu verbringen. Seit 2015 ff. ist auch der Bahnhof von Münster speziell bei solchem Wetter voll mit buntem Volk, meist Männern, aus Subsahara und Islamien. Um irgendwie „sinnvoll“ die Zeit zu verbringen, habe ich mir im Starbucks im Bahnhof einen Kaffee grande bestellt und vom Tisch am Fenster zur Innenhalle das „exotische“ Volk beobachtet. Ein bißchen wie im Münsteraner Allwetterzoo, aber umsonst.
    Tatsächlich verbrachten die schwarz-bunten Männer auf der gegenüberliegende Bank die ganze Zeit mit Starren auf ihre smartphones. Ab und zu kamen andere, man begrüßte sich, aber die Sitzgruppe wechselte kaum. Ein anderer mit etwas hellerem teint lief immer wieder eine bestimmte Strecke im Gang, wendete nach einigen Metern, um dann wieder dieselbe Strecke zu laufen, aber völlig gelassen und konzentriert. Also alle paar Minuten kam der vorbei, schaute kurz auf, und lief weiter. Ich würde mich nicht wundern, wenn so einer auch mal ein Messer zückt.
    So hat man jetzt auch in Münster Zustände, wie sie wohl in anderen Städten schon vor 2015 herrschten. Und bei den Massen, die weiter kommen, wird es noch schlimmer werden. Wer diese typen sieht, etliche davon bestimmt mit Nachwuchs (bereits jetzt oder demnächst), kann sich selbst mit größter Fantasie nicht vorstellen, dass die jemals außer auf Staatskosten hier leben können.

  143. Babieca 20. Dezember 2018 at 00:38
    Hans R. Brecher 20. Dezember 2018 at 00:29

    Man hat nie zu viele Bücher, sondern nur zu wenig Platz.

    Kennich! Zum aktuellen Bucherwerb: Gute Wahl. Und die genannten Antiquariate habe ich auch schon heimgesucht… So, jetzt ist Heia-Zeit vor der Reise, meine Lektüre morgen – lese ich immer wieder gerne – wird César Airas Novelle „Humoldts Schatten“ sein.

    ——————————————
    Oh, Du warst schon bei Müller & Gräff! Antiquariat Engel in der Alexanderstraße ist auch eine Fundgrube. In Tübingen und Heidelberg stöbere ich auch gerne in den Antiquariaten, und nicht zu vergessen: die Stuttgarter Antiquariatsmesse, die ich diesmal leider wieder verpasse.
    Gut’s Nächtle! Boa noite!

  144. 1. tamayo 19. Dezember 2018 at 23:41
    Jeanette
    „Das ist öffentliche Staatshypnose, Hirnwäsche! Das darf nicht sein! – Die Leute können nicht mehr entspannen mit diesem Programm! Die Krankenkassen dürfen sich auch darum kümmern. Es gibt immer mehr Depressive, sogar jedes Jahr 10.000 Selbstmörder.“
    Verehrte Jeanette,
    Sie haben recht!
    Im näheren Verwandtenkreis habe ich zur Zeit mit so einem Fall zu tun.
    Mann, Ende 70, Schwerbehindert, sieben Klassen Volksschule, gutmütig, gesellig, wohnhaft in einer, drücke ich mich mal so aus, nicht mehr ganz sicheren Gegend. Nach zwei „Einzelvorfällen“ gegen seine körperliche Unversehrtheit und sein Eigentum (näheres in einigen Wochen) traute er sich nicht mehr aus der Wohnung. Die 50 Meter zum Lidel, das war es. Die Folge, das war ein zum Glück gescheiteter Selbstmordversuch.
    Jetzt hängt C in der geschlossenen!
    Sein einziger Sohn, Gutmensch³ und dessen Frau, Gutmenschin²² verweigern mir die notwendige Vollmacht ihn da raus zu holen. Begründung: Im LKH kostet er nichts, im Altenheim müssen sie von ihrem (etwa 12.000 monatlich) Einkommen für ihn aufkommen!
    ———————————————————-
    Das ist entsetzlich!
    So fängt es an. Erst trauen sich die Leute nicht mehr aus der Wohnung und dann sind sie zuhause gefangen. Das TV Programm macht sie dann depressiv!
    Und nun in der Geschlossenen werden sie ihn mit Tabletten abfüllen bis er nicht mehr weiß wer er ist. Da gab es mal eine Ausstellung, wo man sehen konnte wie es in den Psychiatrien zugeht. Im LKH umsonst. Das wird dann auch wie umsonst sein!

    Vielleicht will der liebe Sohn ihn auch entmündigen lassen, sich als Vormund einsetzen lassen, dann fällt ihm sein Vermögen zu.
    Wenn die Patienten wohlhabend sind und ohne Angehörige, dann werden auch Pflegeheime alles tun, um den Mann zu entmündigen. Und das Vermögen fällt dann an das Pflegeheim/Staat. Das ist alles ganz gefährlich! In diesem Fall fürchte ich können Sie gar nichts machen.

  145. haflinger 20. Dezember 2018 at 00:34

    Ich habe die wichtigsten Stellen in diesem erstaunlich kritischen Artikel noch mal gefettet:

    Sicherheit in Nürnberg
    Nach Messerattacken: In Nürnberg geht die Angst um – Problemstadtteile im Fokus
    Das Sicherheitsgefühl der Nürnberger hat in den letzten vier Jahren deutlich abgenommen. Vier von fünf Frauen haben Angst, nachts alleine durch den Park zu gehen.

    Eigentlich hätte die Pressekonferenz zum schwindenden Sicherheitsgefühl der Nürnberger schon am Freitag stattfinden sollen. Nach den Messerattacken sind die Zahlen nun erst am gestrigen Dienstag vorgestellt worden. Keine Frage: Durch die Taten des Messerstechers bekommt der neue Lagebericht zum Sicherheitsgefühl der Nürnberger eine erhöhte Brisanz. Nach den wahllosen Messerattacken auf drei Frauen ist das Sicherheitsgefühl der Nürnberger mit ziemlicher Sicherheit noch weiter gesunken. Dabei sind die aktuellen Zahlen bereits alarmierend genug.

    Unsicherheit in Nürnberger Wohngebieten wächst

    Immer mehr Bürger sind demnach unzufrieden mit der öffentlichen Sicherheit und dem Schutz vor Kriminalität in Nürnberg. Fast 40 Prozent fühlen sich in der Nacht in ihren Wohngebieten nicht mehr sicher. Damit hat sich das Sicherheitsgefühl der Nürnberger in den letzten vier Jahren um rund zehn Prozentpunkte verschlechtert. Zu diesen Ergebnissen kommt die aktuelle Wohnungs- und Haushaltserhebung der Stadt, an der rund 4000 Nürnberger teilgenommen haben. „Der Vergleich der Ergebnisse von 2013 und 2017 ergibt, dass sich der Anteil derer, die sich eher oder sehr unsicher fühlen, bei den Männern von 20 Prozent im Jahr 2013 auf 27 Prozent im Jahr 2017 und bei den Frauen von 37 Prozent im Jahr 2013 auf 45 Prozent im Jahr 2017 erhöht hat“, erklärt Wolf Schäfer, Leiter des städtischen Statistikamtes.

    Besonders hart sind die Frauen von der Ausbreitung der Unsicherheit in Nürnberg betroffen. Vier von fünf Frauen fühlen sich sogar sehr unsicher, wenn sie nachts allein in Parks unterwegs sind. Bei den Männern sind es immerhin drei von fünf. Während Wolf Schäfer, der Leiter des Amtes für Stadtforschung und Statistik, die endlosen Zahlenreihen der allgemeinen Verunsicherung in Nürnberg am Dienstag vorträgt, versuchen die Vertreter der Verwaltung offensichtlich möglichst unerschrocken in die Augen der Journalisten zu blicken.

    „Königstorpassage nie richtig schön“: Schüßler mit ernüchterndem Ausblick

    Gleich mehrere Experten hat die Stadt auf das Podium geschickt, um die schlechten Zahlen zu erklären. Kathrin Kurr, Leiterin des Ordnungsamtes, würde gerne noch mehr Geld für die Verschönerung von Kriminalitätsbrennpunkten wie der berüchtigten „Königstorpassage“ zwischen dem Bahnhof und der Innenstadt ausgeben, um das Sicherheitsgefühl der Bürger zu verbessern. Christine Schüßler, Leiterin des Bürgermeisteramts von Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD), ist sich dagegen sicher, dass die „Königstorpassage nie richtig schön“ werden wird. Schüßler verweist vielmehr auf das sinkende Sicherheitsgefühl in ganz Deutschland. Damit will Schüßler wohl die schlechten Zahlen aus Nürnberg relativieren.

    Besonders dramatisch hat sich das Sicherheitsgefühl in Stadtteilen wie Eberhardshof rund um das ehemalige Quelle-Versandhaus oder dem angesagten Gostenhof rund um den Jamnitzer Platz verschlechtert. Hier hat das ohnehin schon hohe Unsicherheitsgefühl in den letzten vier Jahren eine neue Stufe erreicht. Mittlerweile geben beispielsweise 45 Prozent der Befragten in Eberhardshof an, sich zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang nicht mehr sicher zu fühlen. Ob nicht der gestiegene Ausländeranteil in Nürnberg an dem gesunkenen Sicherheitsgefühl schuld sei, will eine Journalistin wissen und erntet von den versammelten Verwaltungsangestellten der Stadt beredtes Schweigen. Der Blick in eine andere Statistik der Stadt würde freilich genügen, um die Entwicklung der Ausländeranteile in den Umfragegebieten festzustellen.

    Ebenfalls in Nürnberg: Junge Frau mit Kinderwagen sexuell belästigt – Jugendlicher flüchtet

    In dem besonders verunsicherten Stadtteil Eberhardshof ist der Ausländeranteil beispielsweise um über fünf Prozent von 36,6 Prozent im Jahr 2013 auf 41,8 Prozent im Jahr 2017 gestiegen. In Gostenhof fast das gleiche Bild: Auch hier hat sich der Ausländeranteil deutlich erhöht in den letzten vier Jahren und liegt mittlerweile ebenfalls bei über 40 Prozent. Die Stadt verweist freilich auf zunehmende Ordnungswidrigkeiten wie Lärmbelästigung und Müllablagerungen, die in diesen besonders betroffenen Wohngebieten zur Verunsicherung geführt hätten. Sogar Falschparker müssen als Ursache für das gesunkene Sicherheitsgefühl herhalten.

    Bei der Suche nach Erklärungen für das deutlich verschlechterte Sicherheitsgefühl ihrer Bürger ist die Stadt offensichtlich noch nicht allzu weit gekommen. Vor diesem Hintergrund dürfte es Beobachter kaum überraschen, dass keine gewählten Vertreter der Stadt bei der Präsentation der schlechten Zahlen wenige Tage nach den Messerattacken in Nürnberg dabei gewesen sind.

    https://www.infranken.de/regional/nuernberg/nach-messerattacken-in-nuernberg-geht-die-angst-um-problemstadtteile-im-fokus;art88523,3927111

  146. Nachtrag noch zu Relotius & Konsorten:
    Hier verlobhudelt der Speigel seinen Starlügner für den Empfang des „Deutschen Reporterpreises 2018“:
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/deutscher-reporterpreis-2018-auszeichnungen-fuer-ronan-farrow-und-den-spiegel-a-1241778.html

    Pikant: Der letzte Satz “ Zu den Jurymitgliedern zählten in diesem Jahr unter anderem Anja RESCHKE, Claus DER KLEBRIGE, …, (Taz-)Ines POHL, …, Tina Hildebrandt (von der Zecken-Zeit)…“ Na schau an!

  147. Hinweis

    Sand_ins_Getriebe 20. Dezember 2018 at 01:28

    Immerhin fordert der SPIEGEL alle Leser auf, ihn bei der Suche in den Lügenartikeln zu unterstützen:

    Die Berichterstattung von Claas Relotius steht nach SPIEGEL-Recherchen unter dem Verdacht weitgehender Fälschungen und Manipulationen durch den Autor (mehr dazu hier). Der SPIEGEL geht allen Hinweisen nach und lässt die Artikel bis zu einer weitgehenden Klärung der Vorwürfe unverändert im Archiv, auch um transparente Nachforschungen zu ermöglichen. Wir bitten um Hinweise an hinweise@spiegel.de.

  148. VivaEspaña 20. Dezember 2018 at 01:26

    ha, ha, alles nur „gefühlt“, und das beste aus dem videobericht: Auch die Polizei ist überrascht, weil die Zahlen ja gesunken sind……

    Kriminalität
    Nürnberger fühlen sich weniger sicher

    Nürnberg – Nürnberger Bürger fühlen sich deutlich unsicherer als noch vor fünf Jahren. Dabei sei die Kriminalität im gleichen Zeitraum sogar gesunken, teilten die Statistiker der Stadt Nürnberg und die Polizei bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit.

    https://www.br.de/mediathek/video/kriminalitaet-nuernberger-fuehlen-sich-weniger-sicher-av:5c19375be90c75001830c23d

  149. Amt in München nahm Kaninchen weg „Jetzt sollen wir 80 000 Euro zahlen!“

    Claudia B. (50) liebt Kaninchen. Zwischenzeitlich hielt die Hausfrau 53 Tiere in ihrem Garten in Otterfing (Landkreis München). Claudia B. zu BILD: „Ich hänge an jedem einzelnen. Es wurden so viele, weil ich Hasen, die in Not waren, aufgenommen habe.“
    Doch dann kam das Veterinäramt. Nahm 40 Kaninchen mit. Der Vorwurf: nicht artgerechte Haltung.
    Der Freistaat wiederum will knapp 80?000 Euro für die Unterbringung der 40 Löffler (seit Dezember 2017,
    11 Euro pro Hase, pro Tag) und ein endgültiges Tierhalteverbot erwirken.

    11 EORO am TAG FÜR EINEN HASEN !????
    DA IST EIN HASE MEHR WERT ALS EIN HARZ 4 EMPFÄNGER , DER BEKOMMT AM TAG KNAPP 4 EURO FÜR ESSEN !!!!
    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/amt-nahm-kaninchen-weg-jetzt-sollen-wir-80-000-euro-zahlen-59127118.bild.html

  150. johann 20. Dezember 2018 at 01:39

    VivaEspaña 20. Dezember 2018 at 01:26

    ha, ha, alles nur „gefühlt“,

    jaja, eben(d). Ich habe die Sendung zufällig gestern nacht in Wdh gesehen.
    Die Interviews mit besorgten Bürgern und zwei Pfarrern sind in der mediathek nicht mehr dabei.
    Jedenfalls in dem kleinen von mir gefundenen link.

  151. VivaEspaña 20. Dezember 2018 at 01:55

    Wenn hier ein Leser aus Nürnberg kommt, kann der ja vielleicht einige Hintegründe hier bringen.

  152. @VivaEspaña 20. Dezember 2018 at 00:34
    Angst „zu versagen“, Ehrgeiz „aufzusteigen“.
    So funktionieren Systeme. Es braucht keine „Anweisung“. Das funktioniert ganz ohne. Weil Menschen so sind, wie sie sind. Und irgendeiner macht die „Drecksarbeit“ immer, wenn es ihm nutzt.

  153. Johann:
    Also ich lebe noch nicht so lange in Nürnberg, aber rund um den Hauptbahnhof und auch in der Altstadt ist mir vor allem sehr penetrantes Betteln aufgefallen. Wenn man sich in diesen Bereichen auffällt, kann man fast zu 100 % sicher sein, dass man angesprochen wird -und zwar mehrmals. Das sieht mir auch organisiert aus und es sind üblicherweise natürlich keine Deutschen. Die Ausnahme ist zwischen Altstadt und Königstorpassage, dort betteln Punker recht penetrant.

    Insgesamt fühle ich mich hier nicht heimisch und bin wohl froh, wenn ich dann auch irgendwann wieder weg bin. Wahrscheinlich gibt es auch bessere Viertel, wo dann auch noch mehr Einheimische leben, aber Gostenhof wurde ja obig schon beschrieben.

  154. um das mit den geburten jetzt mal aufzuräumen

    4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,

    zunächst hat man den linken spinner als basis der eine multikulturelle gesellschaft will
    der das will wird sich für diese gedankenwelt auch einsetzen
    deshalb auch das gesellschaftliche niedermachen , zum abstieg führen , sozial ächten , stress machen, verfolgung , verwahrlosung und sonstige varianten

    an hillary sieht man das diese kein demokratieverständnis haben sondern das nicht akzeptieren wollen und im form eines extremums niedermachen wollen

    nachdem die geburten fallen wird nun das ziel zur tugend und gedreht
    hmm ihr habt keine kinder mehr jetzt braucht ihr zuwanderung
    dabei wird dann jedliche diskussion verhindert wie z.b. über die automatisierung
    vor allem aber eins ist das auffälligste das man keine maßnahmen ergreifen will um die deutsche geburtenrate wieder erhöhen will
    sondern z.b. hmm jetzt braucht ihr halt mehr ausländer

    wer das gespräch auf diese weise abfackelt ist schon als linker entlarvt das die alle so dumm sind lässt sich nicht beglauben

    dann finden sich auch alle varianten :

    die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen

    ein Mitglied der Gruppe tötet

    ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt

    einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt

    der linke extremist hat also das verständnis in seinen kopf die nationalen zu vernichten seine gedankliche ideologie führt zu diesem

  155. Alexander Gerst ist wieder heil auf der Erde angekommen. 🙂
    Für mich um so erstaunlicher, da die gesamte Raumfahrt von Negern dominiert wird.
    Oder habe ich da etwas verwechselt?

  156. Die Annette Widmann-Mauz-Tutti hat natürlich auch keinen Studienabschluß!
    Vermutlich war ihr wirrer Blick und ihr Doppelname hilfreich.
    Dusseliges Gelaber beherrschen ja sämtliche Frauen in der Politik!
    Das gab also wohl nicht alleine den Ausschlag für die Postenvergabe.

  157. 1. Babieca 19. Dezember 2018 at 22:25
    joke 19. Dezember 2018 at 22:13
    – Claas Relotius –
    Der Herr Fäik Njus war auch maßgeblich an der erfundenen Propaganda-Welle „Fluchtulant findet … ganz viel Geld/Bernsteinzimmer/Atlantis“ beteiligt:
    Eine Meldung und ihre Geschichte
    Verlust
    Ein Flüchtling aus Syrien findet 1000 Euro auf der Straße und übergibt das Geld der deutschen Polizei. Von Claas Relotius
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-139095787.html
    —————————————————————————————————————————————————————
    Urheber dieser herzergreifenden Geschichte scheint aber die Polizei Alsdorf zu sein!
    Fakt dürfte sein, dass wir nicht erfahren werden, ob es sich beim Urheber um eine „verordnete“ oder gar freiwillige Mitwirkung an einem meinungsbildenden Propagandaprojekt gehandelt hat. Vertrauen = NULL

    siehe:
    Alsdorf (ots) – Montagmittag, 14 Uhr, Polizeiwache in Alsdorf: Ein nur sehr gebrochen deutsch, mit“ Händen und Füßen sprechender Mann“ erklärt den Polizisten, dass er auf dem Bürgersteig der Luisenstraße Geld gefunden habe und vermutlich ein Sparbuch.
    Zwei 500 Euro-Scheine legte er auf den Tresen der Wache und jenes Sparbuch. In Englisch gab der Mann zu verstehen, dass er weiß, “ wie wichtig Geld ist und wie schlimm, wenn man etwas verliert“, aber er wolle, auf Finderlohn angesprochen, kein Geld dafür, dass er etwas gefunden und abgegeben habe.
    Sagte es, drehte sich um und wollte gehen. Zuvor nahmen die Beamten aber noch seine Personalien auf. Die Fundsache kam derweil in den dienstlichen Tresor.
    Kurze Zeit später erschien ein Mann im mittleren Alter auf der Wache und fragte aufgeregt nach, ob vielleicht „jemand zufällig“ Geld und ein Sparbuch gefunden und bei der Polizei abgegeben habe. Als eher wider jeder wirklichen Erwartung ein „Ja“ der Polizistin kam, schaute der nachweisliche Verlierer überglücklich drein.
    Bevor er mit Geld und Sparbuch die Wache verließ, erkundigte er sich noch nach dem Finder.
    Die Antwort der Polizistin: „Bei dem Finder handelt sich um einen 31-jährigen Flüchtling aus Syrien, der seit kurzem in Alsdorf untergebracht ist.“
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11559/3076710

  158. Sämtliche Wissenschaftler und Techniker in der Raumfahrt haben europäische Wurzeln und sind ausschließlich weiße Männer!
    Dazu kommen seit einigen Jahren auch noch Asiaten aus Japan und China.

    Da ist nix mit Negern, Indios, Aborigines, Arabern, Islamisten jeglicher Art und auch nix mit Frauen.
    Frauen sind höchstens mal als Astronautinnen vertreten!

    Wie konnte das nur passieren?

    Wissen Claudia Roth und die vielen anderen verrückten Weiber aus der Politik dazu passende Antworten?

  159. @Sand_ins_Getriebe 20. Dezember 2018 at 01:28
    Ich bevorzuge ja neue Vornamen für die üblichen Verdächtigen:
    Heinrich Schäuble würde gut passen und Karl-Eduard Kleber, Margarete Reschke, …..
    Weitere Ideen?

  160. Das mit der „Integrationsbeauftragten“ wurde gänzlich missverstanden. Diese Frau und ihr Stab wurden installiert, damit sich die Mehrheitsgesellschaft den Minderheiten anpasst. Nicht umgekehrt. Ist nur eine Frage der Zeit, bis alle christlichen Feiertage gestrichen werden. Wer feiern will, muss halt Urlaub nehmen. Ersatzweise gibt es dann den Gedenktag für den unbekannten, afrikanischen Drogenhändler; den verzweifelten Ehrenmörder; den untervögelten, arabischen Vergewaltiger; der geschundenen Me-too-mir- hielt-ein-Mann-die-Tür-auf-Traumatisierten; den kriminalisierten Pädophilen, den selbstaufopfernden Sprenggürtel-Terroristen;…

  161. Auf dem Bild sehe ich nur einen Haufen scheinheilig grinsende Antichristen. In diesem Sinne Gegner unseres einstiges Rechtsstaates.

  162. Eine Beleidigung für alle Christen. Weihnachten = Geweihte Nacht und nicht ein „Egal“.
    Das ist Diskriminierung aller Christen und darf nicht geduldet werden!!
    Was kommt denn an Ostern?

    Auch ein „Egal“
    Besser mal schweigen bevor nur Müll aus dem Munde ,oder aus Grusskarten schwillt.

  163. lfroggi 20. Dezember 2018 at 01:42
    11 EORO am TAG FÜR EINEN HASEN !????
    DA IST EIN HASE MEHR WERT ALS EIN HARZ 4 EMPFÄNGER , DER BEKOMMT AM TAG KNAPP 4 EURO FÜR ESSEN !!!!

    Die hasen weden auch untergebracht und und und HARZ 4 EMPFÄNGER schlägt täglich mit 30€ mit rienen verwaltungskosten zu buche.

  164. *** EU-Weihnachtsgedicht 2018 ***

    Vom Arbeitsamt da komme ich her,

    offene Stellen gibt es nicht mehr !

    Überall auf den Stufen und Kanten,

    sitzen Asylanten mit ihren Verwandten.

    Und draußen vor verschlossenem Tor

    stehen geduldig die Deutschen davor !

    Und wie ich so geh am Rathaus vorbei,

    da sehe ich nur Leute aus der Türkei.

    Die Feilschen und füllen mit Geld ihre Taschen,

    da gucken wir dumm, wir einheimischen Flaschen !

    Dann fahr ich nach Hause mit dem Bus,

    vor mir sitzt ein wohlgedeutschter Russ‘ !

    Und wie ich da sitze und Zeitung lese,

    kommt noch ein geflohener Vietnamese.

    Ich stolpere nach Hause, in den Vorraum hinein,

    brechen gerade über den Garten Ostkriminelle ein !!!

    Auch an Renten ist nichts mehr zu holen,

    wir kommen ja nicht aus Rumänien oder Polen !!!

    Liebe Regierung, komm sei unser Gast

    und gib uns Deutschen die Hälfte von dem,

    was für Asylanten und Aussiedler du übrig hast !!!

    Der Ali hat Kohle, der Hassan hat Drogen,

    wir Deutsche zahlen und werden betrogen !!!

  165. „Egal, welche politische
    Richtung oder Meinung
    Sie vertreten . . .“
    wäre der Dame nicht
    über die Lippen
    gegangen.
    Gilt das auch für die Wahl
    eines zustehenden Amtes,
    z.B. im Bundestags präsidium?
    Verdammte Arschkriecher
    und Heuchler. Um sich dem
    Mohammedanismus und
    seinen Anhängern gegenüber
    unterwürfig zu zeigen,
    verraten sie die eigene Kultur!

  166. @freya 7:30 Uhr
    Danke für Deine Mühe, die leider die bittere Wahrheit abbildet!

    Was wollen wir aber von einer I-Beauftragten ohne Berufsabschluß erwarten? Eine Frau, der jegliches rationale Denkvermögen abhanden gekommen ist und somit hher gut in die Merkel-Verbrecher-Clique integriert ist.
    Uns allen wünsche ich Hoffnung, unbändigen Mut und Zuversicht darauf, daß wir nach einer schier endlosen Durststrecke uns geliebtes Deutschland wieder vom Kopf auf die Füße stellen und dann mit voller Freude verkünden können: DAS IST UNSERE GELIEBTE HEIMAT; für die es sich lohnte zu kämpfen.
    Gesegnete Weihnachten!

  167. „KRITIK-STURM WEGEN BESCHÄMENDER WEIHNACHTSKARTE
    Warum ist SIE Integrationsministerin?
    Ist Annette Widmann-Mauz eine Fehlbesetzung?

    Fakt ist: Die CDU-Politikerin (Wahlkreis Tübingen-Hechingen) hatte vor ihrer Ernennung im März noch nie etwas mit dem Thema Integration zu tun. Nach den Koalitionsgesprächen zwischen CDU und SPD galt die Parlamentarische Staatssekretärin im Gesundheitsministerium (2009–2018) als neue Gesundheitsministerin gesetzt.
    Doch auf diesen Posten drängte Jens Spahn (38, CDU).

    Folge: Kanzlerin Angela Merkel glaubte, Widmann-Mauz als Chefin der mächtigen Frauen-Union (ca. 150 000 Mitglieder) etwas anbieten zu müssen. Die für dieses Amt gehandelte Publizistin Düzen Tekkal (40) und NRW-Integrationsstaatssekretärin Serap Güler (38, CDU) – beide sattelfest im Thema Integration – gingen leer aus.

    Widmann-Mauz bekam den Job, der in der Folge der Flüchtlingskrise enorm an Bedeutung gewonnen hat.
    In Tübingen studierte sie Jura und Politik, verließ die Uni ohne Abschluss. 1984 trat sie in die CDU ein, wurde 1998 Bundestagsabgeordnete, sie gilt als enge Vertraute der Bundeskanzlerin und der neuen CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer (56).

    Auf dem CDU-Parteitag ätzten Mitglieder des Unions-Vorstands über das „Modell Wi­d­­mann-Mauz“: „Abitur und Füh­rer­schein reichen aus!“

    Im Amt der Integrationsbeauftragten sollte man aber zumindest wissen, mit was und wem man es zu tun hat. Nicht so Widmann-Mauz.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/zoff-um-weihnachtskarte-das-ist-integrationsministerin-widmann-mauz-59115176.bild.html, Bild, 19.12.2018 – 23:00 Uhr

    Integrationsministerin bedeutet doch, dass die dafür sorgen soll, dass wir uns in den Islam integrieren. Das hat Özuguz schon so gehalten, und die im Artikel erwähnten Düzen Tekkal und Serap Güler hätten es doch auch nicht anders gehandhabt. Gerade als Türken stehen sie den Moslems sehr nahe. Da wird dann ausschließlich Politik für ihre Moslems gemacht und gegen Deutsche.

    Allerdings hat Özuguz das zu auffällig raushängen lassen; sie war sich wohl zu sicher. Deshalb musste den Job dieses Mal eine Deutsche übernehmen, damit es nicht so auffällt, allerdings, wie man sieht, mit dem selben Ergebnis.

  168. „Ein nur sehr gebrochen deutsch, mit“ Händen und Füßen sprechender Mann“ erklärt den Polizisten, dass er auf dem Bürgersteig der Luisenstraße Geld gefunden habe und vermutlich ein Sparbuch.“
    Schon erstaunlich, wie viele Sparer auf einmal leichtfertig ihre Sparbücher durch die Gegend tragen und verlieren. Normalerweise passt der deutsche Sparer doch auf sein Geld auf. Fährt mit dem Auto bis vor die Sparkasse und geht dann hinein. Dass irgendwo in der Pampa ein Sparbuch rumliegen soll, ist so doof, das kann sich nur die Polizei ausgedacht haben.

  169. Wer „Integration“ sagt, scheint mehr oder weniger bewusst nichts anderes zu meinen als schleichende Unterwerfung. Ob diese Mauz nur gehorsam dem Zeitgeist hinterher hechelt oder sich bewusst ist, wohin die sogenannte „Integration“ führen wird, weiß ich natürlich nicht. Bei anderen Gestalten freilich bin ich ziemlich sicher, zumal Erdogan das Ziel ja ziemlich unverblümt vorgegeben hat.

  170. Ich freue mich schon auf Bartels ironisches Zerleg-Essay! Das Thema ist ja ein himmlisches Fressen für ihn!

  171. Vor dem Versenden von Glückwünschen zur besinnlichen Ramadanzeit werden dann aber erstmal drei Zertifikate von Imamen eingeholt um bloß nichts falsch zu machen bei unseren tollen Mohammeds.

  172. @ eule54 20. Dezember 2018 at 06:50

    Die Annette Widmann-Mauz-Tutti hat natürlich auch keinen Studienabschluß!
    Vermutlich war ihr wirrer Blick und ihr Doppelname hilfreich.
    Dusseliges Gelaber beherrschen ja sämtliche Frauen in der Politik!
    Das gab also wohl nicht alleine den Ausschlag für die Postenvergabe.

    Entscheidend für die Postenvergabe waren zwei Kriterien:

    1. Totale Merkel-Hörigkeit, Kadavergehorsam gegenüber der Kanzlerin;

    2. Hausmacht in der CDU durch die miefige Frauen-Union.

    Widmann-Mauz gehört ganz fest zum System Merkel. Solche Weiber hat Merkel auf allen wichtigen Ebenen platziert.

  173. @ BenniS 20. Dezember 2018 at 09:14

    „Ein nur sehr gebrochen deutsch, mit“ Händen und Füßen sprechender Mann“ erklärt den Polizisten, dass er auf dem Bürgersteig der Luisenstraße Geld gefunden habe und vermutlich ein Sparbuch.“
    Schon erstaunlich, wie viele Sparer auf einmal leichtfertig ihre Sparbücher durch die Gegend tragen und verlieren. Normalerweise passt der deutsche Sparer doch auf sein Geld auf. Fährt mit dem Auto bis vor die Sparkasse und geht dann hinein. Dass irgendwo in der Pampa ein Sparbuch rumliegen soll, ist so doof, das kann sich nur die Polizei ausgedacht haben.

    War das nicht eine jener erfundenen Storys von dem hochstapelnden Märchenerzähler Relotius? Lügenpresse at its best bzw. at its worst!

  174. Wie nutzlos ist zudem eine bestens bezahlte Integrationsbeauftragte ohne Integrationserfolge, die noch nicht mal die Kultur definieren mag, in die sich überhaupt integriert werden soll! Dass unsere „Integrations“-Mauze trotzdem höchste Ansprüche stellt und auf Dienstreisen auch gern mal auf unsere Kosten die Sau rauslässt, findet man schon bei Wikipedia.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das ist kaum zu glauben, was in dem Spiegel- Artikel beschrieben wird.
    Das könnte ein Loriot nicht besser bringen. Das sollte man verfilmen. Titel: Die unglaublichen Diplomaten auf Reisen.

  175. Nochmal zur Causa Relotius: Laut BLÖD habe der verlogene Mainstreamer bis zu 55 Storys erfunden bzw. getürkt. Wenn das mal alles war! Der Spiegel wollte diesen Dreck ja haben, weil er perfekt in dessen ideologisch kontaminiertes Weltbild passte. Genaugenommen hat jener Relotious mit seiner Enttarnung die politische Korrektheit bloßgestellt – unfreiwillig natürlich. Der Typ ist jetzt das Bauernopfer und der verlogene Spiegel tritt die Flucht nach vorn an und lässt sich für seine frechen Manipulationen noch von Mainstream-Visagen wie Will und Co. loben. Die Frage ist eher: war Relotius ein Einzelfall oder geistern viele dieser märchenerzählenden Faktenverbieger in den Redaktionen der Merkel-Medien herum? Was darf man zum Beispiel einem Justus Bender, einer Liane Bednarz oder einer Melanie Amann glauben?

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bis-zu-55-artikel-manipuliert-faelschungsskandal-beim-spiegel-59130932.bild.html

  176. WahrerSozialDemokrat 19. Dezember 2018 at 19:59
    -.-.-.-.-.-.-.-
    Ich bin auch auf Ihr Video von den alten Kameraden gekommen. OMG! Da habe ich aber schnell die Richtigen eingeschaltet. Hat mir mal wieder gefallen. Und O Schreck, dadurch stieß ich auf das Panzerlied von einem japanischen Orchester, dem Tokyo-Philharmonie-Orchester, vor einem großen, vollen Haus gespielt. Und wow, wie kribbelnd, wenn sich der weißhaarige japanische Dirigent bei Sekunde 43 im Takt wippend umdreht und den Saal zum Klatschen animiert. Wahnsinnig cool. Ich hab’s genossen. Es ist einfach super. Sind diese Japaner denn auch Nahzies?
    https://www.youtube.com/watch?v=uSQKdpDnX2w
    Mitlesenden U-Booten wünsche ich: Frohe Weihnachten.

  177. das Amt der Integrationsbeauftragten sowie das Amt des Bundespräsidenten kann jeweils ersatzlos gestrichen werden. ich mach jetzt Schluss, sonst fallen mir noch mehr Ämter ein…

  178. Jean-Paul-Marat

    @ Ich muss dich leider korrigieren. Die Jahresendflügelfigur war ein Engel und nicht das Christuskind. 😉 Das wird vielleicht demnächst ,, jüdiches, obdachloses Kleinkind mit unbekanntem Vater das in einer Futterkrippe schlafen musste“ heissen.

  179. @ Made in Germany West 20. Dezember 2018 at 08:57

    Lesen Sie bitte hier zu diesem „Bild“-Artikel:
    Maria-Bernhardine 19. Dezember 2018 at 21:21

    IM NAMEN DES WÄHLERS SOLLTE ALS NACHFOLGE
    DER SPD-TÜRKIN AYDAN ÖZOGUZ, DIE CDU-TÜRKIN
    SERAP GÜLER ODER DIE KURDIN DÜZEN TEKKAL
    ANTRETEN. JEDENFALLS KEIN MANN.

    ANETTE MAUZ GEB. WIDMANN (AWM) SOLLTE
    BUNDESGESUNDHEITSMINISTERIN WERDEN.
    ABER CDU-FRAU JENS SPAHN WOLLTE DEN POSTEN
    & BEKAM IHN. NUN MUSSTE MERKEL IHRE TREUE
    AWM VERSORGEN…

    Auch erwähnte ich schon paarmal, daß die türk.
    Islam-Agentin Serap Güler
    (CDU, Integrationsbeauftragte NRW),
    der Anette Widmann-Mauz, im
    Weihnachtskartens-Skandal beigesprungen ist:

    Sunnitische Orientalin Güler verhöhnt Christen & Christentum,
    Deutsche & Deutsche, ja den ganzen Okzident auf „Twitter“:
    ?Verifizierter Account @SerapGueler
    vor 24 Stunden
    was muss das für ein fragiles Christentum sein, wo durch das Fehlen von „Weihnachten“ auf einer Postkarte oder einer „Halal“-Zertifizierung (TOBLERONE) der Untergang des Abendlandes hinaufbeschworen wird?
    Wahnsinn gerade, was hier abgeht #Adventszeit…
    TURKWEIB GÜLER ERKLÄRT UNS, WAS
    WEIHNACHTEN ZU BEDEUTEN HABE:
    RÜCKSICHT AUF MUSELMANEN!
    Verifizierter Account @SerapGueler
    Vor 16 Stunden
    Serap Güler hat Serap Güler retweetet
    Weil Tweet zT verkürzt wiedergegeben wird:
    Verteidige nichts & niemanden. Ich persönlich wünsche auch „Frohes Weihnachtsfest“ & esse Produkte ohne „Halal“-Zertif.. Halte aber derartige Aufregung für übertrieben, hysterisch & zT hetzerisch,was mE so gar nicht zu Weihnachten passt.

    +++++++++++++++++++++++

    Düzen Tekkal ist eine yazidische Kurdin aus der Türkei,
    bzw. Anatolien die sich als Deutsche ausgibt,
    m.E. parteilos, aber cdu-nah. Sie hat das geiche
    Gesicht, wie Millionen andere Kurdinnen u. Türkinnen,
    die in Deutschland schmarotzen u. hetzen. 2016 gehörte
    sie zum Schattenkabinett von Julia Klöckner (CDU) in
    Rheinland-Pfalz.[8]

    TEKKALS BÖSER BLICK AUF „RECHTE DEUTSCHE“
    Im März 2016 veröffentlichte Düzen Tekkal ihr Buch „Deutschland ist bedroht“.[9] Tekkal ist ein nicht-muslimisches Mitglied des Muslimischen Forums Deutschland.
    https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCzen_Tekkal
    …sorgt sie sich angesichts des wachsenden Zuspruchs, den extremistische Strömungen in Deutschland erfahren, um unsere Demokratie: »Extremisten bedrohen das Fundament jeglichen Zusammenlebens. Wer davor die Augen verschließt oder auch nur gleichgültig zusieht, macht sich mitschuldig am Verlust unserer politischen Freiheit.« Tekkals Analyse zielt daher nicht nur auf die islamistischen Hardliner, sondern auch auf die wachsende Gewalt von rechts: Jeder der beiden »bösen Zwillinge« verhöhnt die Errungenschaften des Grundgesetzes und stellt Werte wie Meinungs- und Religionsfreiheit in Frage.

    Düzen Tekkal aber will nicht länger schweigen: Sie möchte offen über die Probleme sprechen, die die Integration mit sich bringt. Sie redet Klartext, wenn es darum geht, +++rechten Gesinnungstätern das Handwerk zu legen. Vor allem aber will sie die Werte verteidigen, für die sie als Deutsche[sic] und als Autorin einsteht.

    Sie weist darauf hin das sich immer mehr junge, in Deutschland geborene Menschen, als Dschihadisten an diesem unseligen Krieg beteiligen. Düzen Tekkal führt das auf die misslungene Integration zurück… Sie fordert von Migranten das sie das Grundgesetz in Deutschland respektieren und leben, weil dieses quasi das Verbindungsglied zwischen den unterschiedlichen Kulturen ist.

    Düzen Tekkal erklärt Multikulti für gescheitert und plädiert dafür das man aus „German Angst“ einen „German Dream“ macht.

    …schrecklich das Düzen Tekkal wegen ihrer Meinung bedroht wird, ob das nun von radikalen Muslimen ist oder von deutschen Neonazis, WIR dürfen das als Gesellschaft nicht tolerieren.

    So schreibt sie: „Integration ist aber keine Einbahnstraße. Nicht nur die Migranten müssen sich integrieren, sondern auch die Mehrheitsgesellschaft“ (184). „Die klügste Lösung wäre, den Friedensrichter nicht als Parallelstruktur zu bekämpfen, sondern ihn in das bestehende System zu integrieren“ (183).

    die Autorin (Düzen Tekkal), hervorragende Journalistin bei schmerzaften Themen, lässt uns, einerseits an der Grenze zum ermüdenden Selbstlob, teilhaben an ihrer und ihres Vaters Integration in die Deutsche Kultur und Gesellschaft, gelungen gegen viele Widrigkeiten, klagt aber andereseits eine Bringeschuld eines „Wir“ gegenüber den Zuwanderern jeglicher Art ein. Die mitfühlende Analyse der Ausgrenzung von Jugenlichen in den muslimischen Parallelgeselschaten ist stringent, aber ihrer Behauptung, Integration sei keine Einbahnstraße vermag ich gerade angesichts ihres eigenen c.v. nicht zu folgen.

    Alles hängt zusammen. Wir sind nicht nur Deutschland. Wir sind eine Welt und egal was irgendwo passiert, Grenzen dicht machen nutzt nichts. Wir können uns der Verantwortung nicht entziehen. In keiner Frage. Auch nicht in der Frage der Flüchtlingskirse.

    Je mehr wir in Zusammenhang bringen, je mehr wir hinterfragen, je mehr wir wissen, desto einfacher ist es für jeden, die Werte unseres Landes zu schützen. Denn Werte, Moral und Ethik hat nichts mit Herkunft, Rasse oder Religion zu tun. Es ist die Pflicht eines jeden Menschen für Werte und sozial gerechtes Miteinander einzustehen… Danke Frau Tekkal.

    Dafür danke ich nicht, dafür verneige ich mich. Nein. Danke für die Leidenschaft anderen zu zeigen, wie wichtig es ist, nicht nur über Sachen zu reden, sondern auch zu machen. Damit der German Dream und Multikulti wieder leben kann! Ich lebe gerne hier. Nicht weil ich stolz darauf bin, eine Deutsche zu sein. Sondern weil ich stolz darauf bin, wie bunt ein Leben in einer Demokratie ist. Und so soll es auch bleiben. Wir dürfen uns das von keinerlei einseitigem Gedankengut kaputt machen lassen!

    In ihrem Buch geht es in erster Linie um den Aufruf sich zu wehren.. Wir müssen uns als neue und als alte Deutsche gemeinsam neu definieren. Wir müssen Geschlossenheit zeigen gegenüber den bösen Zwillingen, den rechtsextremen wie den islamistischen Feinden der Demokratie. So Düzen Tekkal.

    Der Inhalt des Buches geht total am Titel vorbei. Es ist eine Biografie der Autorin, die sich gern selber lobt.

    Düzen Tekkal spricht zu viel von sich selbst, sie als Journalistin lobt sich, zwar verhalten, doch
    ein wenig zu viel des Guten. Auch ihre Verbitterung, eine deutsche Schülerin wurde bevorzugt, obwohl
    sie, Düzen Tekkal,gleich gute Noten in der Schule hatte, zeugt nicht gerade von Selbstbewusstsein.

    Die Autorin ist aus ganzem Herzen Deutsche und Jesidin. Ihr Vater kämpft für die Rechte der Jesiden. (WO? IN DEUTSCHLAND?) Sie kommt aus einer liberalen muslimischen Familie.

    „Deutschland ist bedroht“ ist ein Buch, dass sich nicht sklavisch an den Titel hält. Der Untertitel lautet „Warum wir unsere Werte jetzt verteidigen müssen“. Dies ist aber nur eins der Themen des Buches.

    DESHALB DURFTE DIESE KURDIN (PKK-FAN?) NICHT
    INTEGRATIONSBEAUFTRAGTE DER KANZLERIN WERDEN:
    Im Verlaufe des Buches schreibt die Autorin aus ihrer Sicht was sie davon hält, dass Angela Merkel im Namen der EU Erdogan Geld zugesagt hat. Auch berichtet Tekkal darüber welche Auswirkungen der Kampf der Türkei gegen die PKK hat, nämlich ein Erstarken des IS. Und sie ist mit diesen Warnungen ja nicht alleine. Jürgen Todenhöfer bringt dies ja auch ständig vor.

    Sie verdeutlicht dem Leser wie der Islam zu sehen ist, auch in Deutschland. Den Islam gibt es nicht.
    Themen wie Pegida, frustrierte Jugendliche was wird daraus? Was sollen wir mit den Flüchtlingen machen?, etc. greift sie auf.

    (AUS KUNDENREZENSIONEN BEI AMAZON)
    https://www.amazon.de/Deutschland-ist-bedroht-unsere-verteidigen/dp/3827013283/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1545300055&sr=1-3&refinements=p_27%3AD%C3%BCzen+Tekkal
    FAZIT: AUCH YAZIDISCHE KURDEN HETZEN GEGEN
    DEUTSCHE & DEUTSCHLAND, SIEHE SITTENSTROLCH
    ARAS BACHO ODER DIE ALEVITISCHEN KURDINNEN
    MUHTERM ARAS & MELY KIYAK.

    (Anm. d. mich)

  180. VivaEspaña 20. Dezember 2018 at 02:33
    Hans R. Brecher 20. Dezember 2018 at 02:25

    Und Chefgenetiker Schäuble will uns ausgerechnet die Inzuchtmoslems als angebliche Blutauffrischung empfehlen:(…)

    Hi, Nachtclub in MEZ.

    „Chefgenetiker“ Schräuble-Rad-ab will uns ausrotten.
    Oder er hat keine Ahnung, wie all die Nichtskönner & Dilettanten in der Politik.

    https://www.spektrum.de/lexikon/biologie/heterozygotenvorteil/31740

    ———————————————-
    Ich korrigiere mich: „Chefeugeniker Schäuble“

  181. KORREKTUR – SELTSAM, HEUTE VERGESSE ICH
    BEI „ANNETTE“ IMMER EIN N, aber immerhin
    kein ganzes Wort: Weihnachten!

  182. @Maria-Bernhardine 20. Dezember 2018 at 11:37

    Kein Problem, habe oben bei „Kannibale“ auch ein N vergessen. Blöd… Ich kaufe ein Doppelpack und geb Dir ein N ab, ok?
    😉

  183. @ johann 20. Dezember 2018 at 01:33

    Hinweis

    Sand_ins_Getriebe 20. Dezember 2018 at 01:28

    Immerhin fordert der SPIEGEL alle Leser auf, ihn bei der Suche in den Lügenartikeln zu unterstützen:

    Die Berichterstattung von Claas Relotius steht nach SPIEGEL-Recherchen unter dem Verdacht weitgehender Fälschungen und Manipulationen durch den Autor (mehr dazu hier). Der SPIEGEL geht allen Hinweisen nach und lässt die Artikel bis zu einer weitgehenden Klärung der Vorwürfe unverändert im Archiv, auch um transparente Nachforschungen zu ermöglichen. Wir bitten um Hinweise an hinweise@spiegel.de.

    Das hat alles nicht das Geringste mit nun endlich einsetzender journalistischer Ehrlichkeit zu tun. Es ist die verzweifelte Flucht nach vorne, um zu retten, was noch zu retten ist. Vermutlich ist das gesamte Prozedere in enger Abstimmung mit den Spielgel-Hausjuristen erfolgt. Die Journalunken kämpfen um ihre eigenen Arbeitsplätze, würden aber – wenn die Gefahr abgewendet wäre – sogleich wieder begeistert politkorrekte Schmus-Texte wie von Relotius mit Kusshand übernehmen. Die Redaktionen sind total ideologisiert, da passt eben solcher Bullshit wie die Faust aufs Auge:

    Königskinder

    Ahmed und Alin sind zehn und elf Jahre alt, als ihre Eltern in Aleppo sterben. Sie fliehen in die Türkei und arbeiten hier, getrennt voneinander, als Schrottsammler und Näherin. Manchmal, im Traum, erscheint ihnen Angela Merkel. Von Claas Relotius

    Spätestens bei der im Traum erscheinenden Angela Merkel hätte jeder mit einem Funken Resthirn merken müssen, dass es sich um einen billigen Fake handelt. Stattdessen erhält dieser politisch korrekte Felix Krull dafür Journalistenpreise, mit denen sich die verkommene Zunft (Hajo Friedrichs wird sie aus dem Jenseits verfluchen!) in Wahrheit selbst dekoriert hat.

    Die Frage, die sich uns stellen muss, ist was noch alles im vom medialen Mainstream Dargebotenen gefakt und manipuliert ist. Ich vermute mal, ALLE Storys etwa mit den edlen migrantischen Findern von Barvermögen auf unseren Straßen, die alle zu fein waren, auch nur Finderlohn anzunehmen. Fakes, Fakes und nochmals Fakes! Und was noch? …..

  184. Hans R. Brecher 20. Dezember 2018 at 11:16

    VivaEspaña 20. Dezember 2018 at 02:33
    Hans R. Brecher 20. Dezember 2018 at 02:25

    Und Chefgenetiker Schäuble will uns ausgerechnet die Inzuchtmoslems als angebliche Blutauffrischung empfehlen:(…)

    Hi, Nachtclub in MEZ.

    „Chefgenetiker“ Schräuble-Rad-ab will uns ausrotten.
    Oder er hat keine Ahnung, wie all die Nichtskönner & Dilettanten in der Politik.

    https://www.spektrum.de/lexikon/biologie/heterozygotenvorteil/31740

    ———————————————-
    Ich korrigiere mich: „Chefeugeniker Schäuble“

    Sehr gut. Volltreffer.

  185. Das C in CDU ist kein C sondern steht für den Kuffnuckenhalbmond.
    Der Stern ist noch nicht offziell: C*DU

  186. VivaEspaña 20. Dezember 2018 at 15:49
    Das C in CDU ist kein C sondern steht für den Kuffnuckenhalbmond.
    Der Stern ist noch nicht offziell: C*DU
    ————————————————-
    Es ist nur eine Frage der Zeit bis wir einen Kuffnuckenkanzler haben. Und der wird mit hoher Wahrscheinlichkeit ein „C“DU-Parteibuch haben…

  187. Wenn man sich die Nieten von CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNEN/LINKEN anschaut, dann wundert es mich nicht, dass sich die Mohammedaner als „Übermenschen“ fühlen…

  188. Heidelbergerin, 19.12. 22:48

    Vielen Dank für gar nichts, Frau Studienabbrecherin-Integrationsbeauftragte…

    Ich muss feststellen, dass sich nun auch die CDU-ProtagonistX in Bezug auf Bildung und Lebensleistung dem Niveau von Rot-grün zügig annähern. Allerdings wird auch Widmann-Mauz die Negativgrenze der Maßeinheit 1 „Joschka“ nicht erreichen.

  189. Aus dem SPIEGEL-Artikel:

    … Als freier Journalist schrieb er auch für andere Medien, darunter die „Financial Times Deutschland“, das „SZ-Magazin“ oder für die Onlineausgabe der „Zeit“.

    Also schrieb er für das „Who-is-who“ der linken deutschen Blätter. Herr Relotius hat offenbar die bewährte Vorgehensweise der Linken verinnerlicht: Der Zweck heiligt die Mittel!

  190. Darf man dann wenigstens erwarten, dass die Glückwünsche zum Ramadan nächstes Jahr ähnlich lauten werden? DAS möchte ich sehen… der Steinmeier beim Fastenbrechen und er sagt: „Egal, woran Sie glauben, ich wünsche uns allen eine schöne Sommerzeit und vor allem gutes Wetter!“
    Frank-Walter, I dare you!

  191. „Hier ist die Weisheit.
    Wer Verständnis hat,berechne die Zahl des Tieres;
    denn es ist eines Menschen Zahl;
    und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.“

    Das ist das einzige,an was man nur glauben kann,wenn man Euch auf dem Plakat anschaut. So was lächerliches. Wer nimmt Euch überhaupt noch für voll?

  192. Ein Blick auf’s Foto genügt: 6 Weiber, die sich wichtig wähnen, und in ihrer Eitelkeit suhlen, und ein Pantoffelheld, der sich offenbar mangels eigener Qualitäten in einer Weiberherrschaft versteckt.
    Die Weiber so hohl, dass sie offenbar noch nicht einmal mehr schnallen, für was das „C“ im Namen ihrer „Partei“ steht, aber Hauptsache im Mittelpunkt stehen und wichtig sein. Mit dem Wahlrecht für Weiber hat es 1919 angefangen, es folgten 1. und 2. Weltkrieg. 100 Jahre später ist der Untergang der gesamten Nation unter einer Furien-Herrschaft besiegelt. Durch eine Volksverräter-Hure, die Hure Babylons !
    Der Islam wird das Weib für immer in seine Schranken verweisen und auf das Niveau eines Tieres reduzieren. Schön, dass das Weib dafür auch noch selbst gesorgt hat ! Danke !
    Gepriesen seieste Du oh Herr, der Du mich nicht als Weib erschaffen hast !

Comments are closed.