Symbolbild.
Print Friendly, PDF & Email

Von PLUTO | In deutschen Gefängnissen ist fast jeder dritter Insasse Ausländer.  Während die Zahl der deutschen Knastis seit Jahren sinkt, zeigt die Kurve der Ausländer stetig nach oben.

In nackten Zahlen vom März dieses Jahres: Insgesamt 16.267 (32 Prozent) ausländische Häftlinge „bereicherten“ die Haftanstalten. Das entspricht bei 10,6 Millionen Ausländern einer quote von 12 Prozent, ein überproportional hoher Bevölkerungsanteil. Die größten Nationalitätsgruppen unter den ausländischen Häftlingen stellten im Jahr 2018 die Türken.

Die Zahl der deutschen Häftlinge sank hingegen deutlich von 36.121 im vergangenen Jahr auf 34.690 Ende März dieses Jahres. Seit dem Jahr 2012, als die Zahl noch bei 44.841 lag, ging sie kontinuierlich zurück – insgesamt um rund ein Viertel.

Die Zahl der ausländischen Häftlinge stieg seit dem Jahr 2012 (13.232), seit dem Jahr 2015 (13.694) deutlich (2016: 14.605). Besonders hoch ist der Anteil der Ausländer unter den Häftlingen in den Stadtstaaten Hamburg (58 Prozent) und Berlin (51 Prozent), aber auch in Baden-Württemberg (49 Prozent).

Wobei man wissen muss: Wer die deutsche und eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt, gilt statistisch als Deutscher. Um wie viel sich damit die Zahl der ausländischen Häftlinge erhöhen würde, darüber schweigt des statistischen Sängers Höflichkeit.

Weil zwecks besseren Verständnisses zunehmend Dolmetscher eingestellt und bezahlt werden müssen, wird der steuerzahlende deutsche Michel kräftig zur Kasse gebeten: allein 720 Millionen Euro (Un)kosten verursachen die ausländischen Goldstücke in diesem Jahr, rund 122 Euro pro Tag. Da muss eine arme alte Oma lange für Flaschensammeln.

Eine Strafvollstreckung im Herkunftsland ist äußerst selten. Pro Jahr wurden etwa 200 Delinquenten diesbezüglich ausgeschafft. Kein Wunder, denn amtliche Ersuchen solcher Art sind stark rückläufig, obwohl dem Ersuchen in den meisten Fällen stattgegeben wurde.

Es gibt aber noch einen Luxusweg, ausländische Häftlinge loszuwerden: die Abschiebung ohne eine weitere Verbüßung der in Deutschland verhängten Strafe im Herkunftsland. Daten liegen nicht vor, es wäre ja wohl auch zu peinlich.

Als Luftnummer erwies sich das „Gesetz zur erleichterten Ausweisung von straffälligen Ausländern“ von 2016. Im Zeitraum 2014-2017 wurden mehr als 700.000 Ausländer wegen einer Straftat verurteilt (Straßenverkehr schon herausgerechnet). Nur 19.342 gefährliche oder straffällige Migranten wurden ausgewiesen.


(In der ersten Version dieses Artikels wurden leider bezüglich der ausländischen Häftlingszahlen und der Gesamtkosten verkehrte Zahlen genannt. Diese wurden jetzt korrigiert. Wir bitten um Entschuldigung.)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

124 KOMMENTARE

  1. Bis gestern hat es so ausgeschaut dass ein Multi-kulturelles Weihnachten heuer ins Wasser fallen könnte. Allah sei gedankt hat ein 29-jähriger Franzose sich ein Herz gefasst und einen korangerechte Beitrag zum Lichterfest geleistet. Robert Habeck hetzt jetzt gegen eine „Gesellschaft der Angst“, obwohl die dank Rothgrün schon seit Jahren an Weihnachten und Silvester Tradition ist. Das tragische ist das populistische Länder wie Polen und Ungarn sich der Einführung dieser wundervollen Tradition widersetzen. Deswegen will ich auch diesen meinen Beitrag nicht beschliessen ohne die Frau zu grüssen der wir nicht lediglich diese ihre Multi-kulturelle Bereicherung sondern auch unser Leben und weiteres Wohlergehen verdanken: Wir grüssen unsere geliebte Kanzlerin Angela Merkel. Hubertus Heil!, Hubertus Heil !, Hubertus Heil !
    Mir ist nicht zum Schimpfen zu Mute, aber liebe Frau Merkel bitte genehmigen Sie mir wenigstens die erneute Versicherung meiner ausgezeichnetsten Verachtung.

  2. Schade… ich hätte von PI erwartet die ANDEREN 2/3 zu hinterfragen!

    Was ist denn ein „deutscher Strafgefangener“? Ein Türke dessen Eltern die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen haben ist ja bekanntlich „DEUTSCHER“! Mich interessiert viel mehr der ethnische Hintergrund der 2/3…

  3. Das ist mit Sicherheit nicht korrekt. Ich bin mir fast sicher, dass es jeder zweite ist. Wenn man jetzt noch die Staatsbürger mit Migrationshintergrund heranzieht, ist es garantiert jeder zweite.

  4. Kleber und Seibert können ihr Geschwurbel über das angeblich noch nicht bekannte Motiv des Täters einstellen. Eben bestätigte der französische Staatsanwalt, dass der Moslem mit Messer und Pistole sowie Aluha Akhbar Gebrüll, drei Menschen tötete.

  5. „Fast jeder dritte Häftling ist Ausländer“

    Und das sind nur die ohne deutschen Pass.
    Der reale Ausländeranteil in deutschen Knästen dürfte bei mindestens 96% liegen.

  6. Moralist 12. Dezember 2018 at 12:41
    Schade… ich hätte von PI erwartet die ANDEREN 2/3 zu hinterfragen!

    Was ist denn ein „deutscher Strafgefangener“? Ein Türke dessen Eltern die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen haben ist ja bekanntlich „DEUTSCHER“! Mich interessiert viel mehr der ethnische Hintergrund der 2/3…

    Ich denke, der Anteil an wirklichen Deutschen dürfte sich in etwa bei 5-10% bewegen.

  7. Aha, und wie hoch ist der Anteil der einsitzenden Ausländer mit BRD-Pass, die unter deutsch laufen?
    Und wie hoch ist der Anteil der „Doppelpässler“ und wie werden die eingeordnet?
    Übrigens der gestrige Anschlag in Straßburg soll jetzt ins kriminelle Milleu verschoben werden – Hat also wieder mal nichts mit der Religion zu tun, deren Namen ich nicht nennen darf, da urheberrechtlich geschützt.

  8. Joah,
    Bodo Hauser und Ulrich Kienzle haben schon 1996 die hohe Ausländerkriminalität thematisiert. (Buch: Schwarz- Rot- Gold)
    Die etablierten Parteien haben sich geweigert das Problem anzugehen und nun haben wir den Salat.
    Althergebrachte Probleme nicht lösen aber neue Probleme verursachen -> Altparteien
    Aber immer schön mit dem Finger auf andere zeigen… Ja, ja

  9. Das_Sanfte_Lamm 12. Dezember 2018 at 12:47

    „Fast jeder dritte Häftling ist Ausländer“

    Und das sind nur die ohne deutschen Pass.
    Der reale Ausländeranteil in deutschen Knästen dürfte bei mindestens 96% liegen.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Die Anzahl der Häftlinge mit Doppelpass wäre schon interessant. Dies müsste die AfD mit einer parlamentarischen Anfrage doch feststellen können. Wäre sehr wichtig!

  10. „Dass Flüchtlinge überdurchschnittlich oft unter psychischen Beschwerden leiden, haben mehrere Untersuchungen bestätigt“, so Erim. „Unklar war aber bisher, inwiefern bestimmte Faktoren die psychische Gesundheit beeinflussen – etwa die Länge des Aufenthalts und der Aufenthaltsstatus in Deutschland, die Lebensbedingungen der Geflüchteten oder die Dauer und Umstände ihrer Flucht.“

    ———
    Da kann man schon mal ausflippen, versprochenes Haus nicht bekommen, nur wenig Taschengeld, Behörden, die ich nicht in meiner Muttersprache bedrohen kann und immer noch Frauen, die keinen Sex mit mir wollen, so das ich sie vergewaltigen muss, so habe ich mir das merkelinische Schlaraffenland nicht vorgestellt!

  11. BILD „Anti-Terror-Bereitschaftspolizei sichert deutsche Grenze zu Frankreich“

    Der politische Irrsinn fällt den Medienfritzen schon gar nicht mehr auf. Merkel sagte, die Grenze könne gegen Massenmigration nicht gesichert werden und lässt Millionen passieren. Nun soll der Grenzschutz die Grenze gegen Eindringen einer Einzelperson (der Nadel im Heuhaufen) sichern. Merkel lügt, dass sich die Balken biegen, und die CDU applaudiert ohne Ende.

  12. Och, der Pfeiffer wird das schönreden. Die Schutzsuchenden sind ja meist junge, kräftige, geile Männer. Und die begehen eher Straftaten als deutsche Omas oder Hausfrauen. Zudem wirkt die Untätigkeit (Langeweile) negativ. M. E. könnten die jungen Machos z. B. die Unterkünfte reinigen, kochen oder andere Hausarbeit ausführen. Ja, ich weiß, lächerlicher Gedanke.

  13. Breaking News:

    Attentäter von Strassburg rief Allahu Ackbar.

    Hat sicher immer noch nichts mit dem Islam zu tun.

  14. Pedo Muhammad 12. Dezember 2018 at 12:51
    @Haremhab

    „Islam tötet. ….“

    0:15 Min., Terrorist „… war lt. Innenminister Christophe Castaner (surprise, surprise:)polizeibekannt (wie Anis Amri von Berlin)“

    https://www.gmx.net/magazine/politik/terror-anschlag-weihnachtsmarkt-strassburg-news-aktuell-live-ticker-33462760
    *****
    immer wird einer aus dem Hut gezaubert. Ausweis liegt daneben.. war polizeibekannt und nichts wurde gemacht. Ganz ehrlich unsere Polizei ist nicht so doof, dass sie einen potenziellen Atten-/Täter nicht auch schon vorher aus dem Verkehr ziehen würde.
    Es ist vielmehr so, dass Attentate immer dann passieren, wenn es gerade passt. Macron muss sich jetzt erst mal um die Auswirkungen des Anschlages kümmern. Und die bösen Gelbwesten werden doch jetzt nicht weiter demonstrieren, wenn Staatstrauer angesagt ist.

    All diese Attentate auf Charlie Hebdo, Bataclan, Breitscheidplatz, Olympia Einkaufzentrum .. immer wird irgendein Täter/Drahtzieher während oder kurz danach exekutiert. Aber vorher war es nicht möglich?
    Merkt hier irgend jemand noch was??????

  15. Anusuk 12. Dezember 2018 at 12:52
    Aha, und wie hoch ist der Anteil der einsitzenden Ausländer mit BRD-Pass, die unter deutsch laufen?
    Und wie hoch ist der Anteil der „Doppelpässler“ und wie werden die eingeordnet?
    Übrigens der gestrige Anschlag in Straßburg soll jetzt ins kriminelle Milleu verschoben werden – Hat also wieder mal nichts mit der Religion zu tun, deren Namen ich nicht nennen darf, da urheberrechtlich geschützt.

    Ich hatte mal irgendwo aufgeschnappt, dass die Toten des German-Wings Fluges in der Statistik unter „von Deutschen getötete Ausländer“ erfasst und geführt werden und somit vermutlich als „Opfer rechter Gewalt“ gelten.

  16. in Berlin wurden schon 2014 moslemische Imame fürs Gefängnis verlangt weil die moslemischen Gefangenen 90% der Insassen ausgemacht haben

  17. wie hoch der Anteil von Doppelpässlern ist, ist nicht feststellbar, weil viele Türken sich entgegen den Regelungen ihren türkischen Pass illegal wieder besorgt haben nach dem ihnen der deutsche Pass ausgehändigt wurde

  18. „Wobei man wissen muss: Wer die deutsche und eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt, gilt statistisch als Deutscher. Um wie viel sich damit die Zahl der ausländischen Häftlinge erhöhen würde, darüber schweigt des statistischen Sängers Höflichkeit.“
    ——————————

    Da wird wieder mal mit Statistiken Schindluder betrieben!

  19. Fast jeder dritte Häftling ist Ausländer? Aber nicht jeder dritte Ausländer ist Häftling!
    Es gibt also noch viel zu tun!

  20. Fast jeder dritte Häftling ist Ausländer…

    und die Restlichen sind mehrheitlich Passdeutsche!

    Übrigens sind die Gefängnisse übervoll mit diesen Kuffnucken und es gibt auch viele zu wenige Gefängniswärter!

  21. Dortmunder Buerger 12. Dezember 2018 at 12:36
    Und die anderen 2/3 haben einen deutschen Paß nachgeworfen bekommen. Autochthon deutsche Gefangene sind heutzutage eine Seltenheit.
    ——————————

    In Abwesenheit EHRLICHER Statistiken seitens der Behörden muss man Ihnen ziemlich zustimmen!

  22. Wie war das gleich nochmal mit der Aktion von Edeka? Ohne ausländische Produkte in den Regalen, wären diese leer. Ja, unsere Strafvollzugsanstalten ohne Ausländer aber auch.

  23. Ich habe eher die Assoziation, daß vermutlich viele „draussen“ rumlaufen und eben nicht im Gefängnis sitzen, wo sie hingehörten… kein Tatverdächtiger gefunden/gefasst, Täter nicht ermittelbar, keine Zeugen, keine Beweise, keine Ermittlungen…

  24. Erschreckende Zahlen.

    Vor allem wenn man bedenkt, was für eine schwere kriminelle Arbeit es für Ausländer bedeutet überhaupt in einem deutschen Knast zu landen.

    Während Deutsche in den Knast gehen weil sie GEZ-Zwangsgebühren nicht zahlen, oder eine 86-jährige deutsche Oma in den Knast muss wenn sie kein Geld für den Bus hat und schwarzfährt, muss ein Ausländer schon viele schwere Straftaten begehen um in den Knast zu kommen.

    Ps.: Und wie das Das_Sanfte_Lamm schon erwähnte, wenn man die Passdeutschen einrechnet sind die Zahlen noch erschreckender.

  25. Sei noch anzufügen daß man als Bio Deutsche Kartoffel wesentlich schneller und nachhaltiger hinter Gittern landet als die Gäste unserer Kanzlerin .

  26. „Pate von Berlin“: Polizei beschützt Hochzeit von Clan-Chef-Tochter
    Eingeladen hatte Mahmoud Al-Zein.

    Zwei Familienclans, deren Mitglieder teilweise auch mit der Organisierten Kriminalität in Verbindung gebracht werden, feierten in der „Grand Eventhalle“ an der Weseler Straße in Mülheim an der Ruhr. Die „libanesischen Großfamilien“ seien den Beamten einschlägig bekannt, sagte eine Polizeisprecherin. Und das ist auch nicht verwunderlich.

    Die auf Deutsch und Arabisch verfasste Einladungskarte wies den Bräutigam und die Braut zwar nur mit Vornamen aus. Weitaus bemerkenswerter ist der Name des Brautvaters: Mahmoud Al-Zein ist kein Geringerer als der „Pate von Berlin“, eine der schillerndsten Figuren der arabischen Clans in Deutschland.

    Die beiden Brautleute, sind Verwandte. Verwandtenheiraten sind bei arabisch-libanesischen Familienclans wie der Volksgruppe der Mhallami weit verbreitet. Eheschließungen außerhalb der Clans sind die Ausnahme – ein Verhalten, das hauptsächlich dem Selbstschutz der Großfamilien dienen soll.

    Die so genannten Mhallami stammen ursprünglich aus der südostanatolischen Region nahe der Stadt Mardin. Von dort zogen sie zunächst in den Libanon. Nach Ausbruch des Bürgerkriegs in den 1970er Jahren sind sie verstärkt nach Deutschland geflüchtet – noch zu Erich Honeckers Zeiten nutzten sie das „Loch“ in der Berliner Mauer, um nach der Landung auf dem DDR-Flughafen Schönefeld in West-Berlin politisches Asyl zu beantragen.

    https://www.morgenpost.de/politik/article215989051/Pate-von-Berlin-Polizei-beschuetzt-Hochzeit-von-Clan-Chef-Tochter.html

  27. @AggroMom
    Der Ausweis wird mit voller Absicht von den Terroristen hinterlegt. Der IS unterstützt die Hinterbliebenen finanziell und kann so, über die Presse, ganz leicht herausfinden wer das Attentat begangen hat. Das gilt natürlich nur für „Märtyrer“ und deren Hinterbliebenen.

  28. .
    Wieder mal
    eine typische
    Statistiklüge und
    damit eben Teil der
    Propaganda. Denn in
    Wahrheit ist der Anteil
    der Mihigrus bei
    Delinquenten
    wesentlich
    höher.
    .

  29. Nur die Besten kommen!

    TEENAGER ERSTICHT MUTTER UND OMA
    Der Killer selbst rief den Notruf

    Böblingen: Der Killer griff um 2.40 Uhr in der Nacht zu Dienstag selbst zum Telefon. Er habe gerade seine Mutter und seine Oma erstochen, teilte Grigori S. (17) den Polizisten in der Notrufzentrale mit.

    In der Wohnung der Familie in Böblingen (Ba.-Wü.) fanden die Ermittler die beiden Leichen. Auch der Jugendliche war noch dort, ließ sich ohne Widerstand festnehmen.

    Unklar ist, warum der RUSSE mit deutschem Pass (Kein Russlanddeutscher! wie die BILD schreibt) auf Mutter (38) und Großmutter (61) einstach. Er soll seine Mutter erst beleidigt und geschlagen haben, ehe er zum Küchenmesser griff.

    Offenbar hatte er sich mit den beiden Opfern über seine Drogensucht gestritten. Die Tatwaffe fanden Ermittler später auf dem Balkon der Wohnung.

    https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/boeblingen-mutter-und-oma-erstochen-dann-rief-der-killer-die-polizei-58968258.bild.html

  30. Freya- 12. Dezember 2018 at 13:10

    Ein Türke wird Verfassungsschutz-Vizechef und die Beobachtung der Ditib wird eingestellt. Ein Verschwörungstheoretiker ist, wer da einen Zusammenhang erkennt. 😉

  31. Das ist so nicht richtig. Meine Frau wurde vor 8 Jahren zur Schöffin berufen. Um die Konsequenzen ihrer Entscheidungen zu realisieren, wurden die angehenden Schöffen durch die JVA geführt. Der Ausländeranteil lag schon damals bei 80%. Meine Frau war schockiert.

  32. Von 10 Millionen Ausländern sitzen 12 Prozent im Gefängnis!

    Die anderen PROZENTE, die bisher nicht geschnappt wurden und weiterhin ungehindert ihr Unwesen treiben können bis sie endlich einmal das „Pech“ haben erwischt zu werden, mit denen darf sich die Bevölkerung unterdessen „auseinandersetzen“, die „Lebensbedingungen“ täglich neu „aushandeln“!

  33. wir werden von einer Glaubensgemeinschaft regiert.
    Wie oft beginnt Ferkel ihren Satz mit, „Ich glaube“!
    Übrigens auch viele andere derzeitige Politiker.

  34. Lesenswert!

    .

    „TERRORGEFAHR ZUR WEIHNACHTSZEIT

    Deutschland, Eldorado für Gefährder – Untertauchen, Geld kassieren, Anschläge planen
    Gefährder tauchen zwischendurch unter: Unerkannt, teils mit anderen Dokumenten und anderen Namen. Sozialhilfe, Taschengeld, bezahlte Wohnungen nach dem Asylbewerberleistungs-Gesetz fließen.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/deutschland-eldorado-fuer-gefaehrder-untertauchen-geld-kassieren-anschlaege-planen/

  35. Tja, und dazu packen wir jetzt noch die nichtvollstreckten Haftbefehle, die mit aller Gewalt durch bewährungsnichtbestraften Haftempfindlichen und die Passbeschenkten und dann ziehen wir uns die Sprüche der Staatsratsvorsitzenden und der EU-Assel Asselborn rein:

    Legale Migration schafft Wohlstand

    A.M.

    Unser Wohlstand ist aufgebaut auf Migration

    Assel

    Migrattion schafft erstmal nur Probleme wie Kriminalität, gesellschaftliche Teilung bis hin zum Zerfall und Schmarotzertum durch Sozialnixarbeiter, Winkeladvokaten, Fachkräfte für Agitation und Propaganda und anderer Nutzniesser dieser gesellschaftlichen, kulturellen und damit menschlichen Katastrophe.

    Wobei Assel durchaus Recht haben kann, sein Wohlstand zumindest fusst nicht zuletzt auf der politischen Entscheidung, EUropas indigene Völker und Kulturen durch diese Form der Migrattion zu schädigen.

  36. Statistiken kann man wunderbar verzerren.
    33% aller Straftäter sind Ausländer und der Ausländeranteil liegt zwischen 10% und 20%

    Aber die restlichen rund 85% der Bevölkerung sind keine Biodeutschen, denn weitere 20% der „Deutschen“ hat einen Migrationshintergrund und ist trotz Staatsangehörigkeit kulturell etwas „anderes“ als ein Normaldeutscher. Und dieser Anteil wird einen weiteren großen teil der Gefängnisinsassen stellen.

    Es bleiben also nur noch einigen % echter biodeutscher Gauner.

    Aber man sollte nicht alle Ausländer über einen Kamm scheren, denn die Mischung ist sehr bunt.
    Schauen wir mal die Gefängnisbewohner an: US-Amerikaner, Chinesen, Koreaner, Japaner wird man dort kaum finden, obwohl die ja schon einen erheblichen Anteil an der Weltbevölkerung stellen.
    Stattdessen ist die biologischer/kulturelle Ursprungsheimat eher im Bereich Südosteuropa, Kaukasusregion, Orient, Mittelasien, Nordafrika. Über die religiöse Heimat brauche ich nicht spekulieren, hier wird der Islam überwiegen.

    Und jetzt die spannende Frage: Auf dem Gehweg kommen einem 5 Koreaner entgegen… oder im anderen Fall 5 orientale junge Männer…
    In welcher Situation fühlt man sich wohler? In welcher Situation ist es besser die Strassenseite zu wechseln?

  37. OT
    Die türkisch verwurzelte Vorsitzerin des BW-Landtags, hanimefendi Muhterem Aras (Rothgrün), lässt einen angeblich unbotmässigen Landtagsabgeordneten von der Polizei abführen. Die liebe Muhterem hatte nach einigen lauten Zwischenrufen den Abgeordneten mehrfach des Saales verwiesen. Was heisst hier laut? Ihre Kollegin im deutschen Bundestag Dr. Hofreiterin bringt regelmässig die Ringmauer von Jericho zum Einsturz ohne dass ihre BundestagsfiesepräsidentIn dagegen einschreitet. Der Abgeordnete darf froh sein dass er nicht auf die türkische Alcatraz-Insel Imrali verfrachtet wurde. Aber die Erdoganisierung Baden-Württembergs schreitet dennoch planmässig voran. https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-12/baden-wuerttembergischer-landtag-stefan-raepple-afd-verhalten-ausschreitungen

  38. Der TERRORISTISCHE MASSENMÖRDER von STRAßBOURG ist weiterhin auf freiem Fuß, gehört also nicht in die Statistik der Knastis hinein!

    Jetzt ist er erst mal zuhause irgendwo, um sein MASCHINENGEWEHR nachzuladen!
    Zweite Chance hat jeder verdient!

  39. „Insgesamt 50.957 (32 Prozent) ausländische Häftlinge „bereicherten“ die Haftanstalten. Das heißt: von 10,6 Millionen Ausländern sitzen 12 Prozent hinter schwedischen Gardinen“

    Meine 11-jährigen Töchter lernen gerade für die Mathe-Arbeit.
    Ich habe sie das mal nachrechnen lassen.
    Die kamen auf „nur“ 0,48% ???

  40. Und man muss noch unbedingt beachten, wegen was der Betreffende sitzt.

    Die Kartoffel fährt schon wegen nichtbezahlter Strafzettel und Schwarzfahrens ein, während Döner und Falafeln mehrmals Schädeldecken eintreten müssen.

  41. Was darüber hinaus interessant wäre, wäre eine Aufdröselung nach Delikten.
    Sicher sind bei den Deutschen überproportional viele Schwarzfahrer dabei (Erschleichen von Leistungen), arme Penner, die im Grunde oft nur in der S-Bahn übernachten wollen oder Omas, die wissen, dass sie in der Goethestraße wohnen, aber nicht, dass sie auf dem Touchscreen „Zone 6“ eingeben müssen, um ein korrektes Ticket zu ziehen etc.
    Außerdem werden sicher auch viele Deutsche wegen Steuervergehen einsitzen (anders viele südländische Händler, die dir nie im Leben für irgendwas eine Quittung geben würden und gleich alles schwarz machen).
    Wie sieht die Rate bei Mord und Totschlag aus? Schwere Körperverletzung? Vergewaltigung? Da wäre ich mal auf Zahlenwerk gespannt.

  42. Man kann locker davon ausgehen das diese Zahlen genau so „geschönt“ sind, wie die Arbeitslosenzahlen und letztendlich jeder Dreck, den das Regime veröffentlicht.
    Selbst wenn 1/3 Ausländer sind, ist der große Rest Pass-deutsch, ein kläglicher Rest Biodeutscher deren Eltern während der Schwangerschaft notorisch besoffen waren, oder Opfer von den Drogenhändler Invasoren!

    Ich habe gerade gelesen, das der Straßburg Killer womöglich nach Deutschland geflüchtet ist. Würde mich nicht wundern wenn das Regime nicht schon mit offenen Sozialkassenarmen an der Grenze steht und Schrittfeucht um das Reinkommen bettelt.
    Wie hoch die Renten wären und wie wenig Sozialabgaben wir noch zahlen müssten, wenn man die Invasoren davon ausschließen würde?
    Mann muss die Musels nur machen lassen, die verwandeln wirklich jeden Ort dieses Planeten in ein Shithole, außer natürlich wir ermöglichen ihnen ein leistungsloses Schmarotzerdasein.
    Aber ich vergaß, Fakten sind Nazi! XD

  43. Wundert es euch auch, wie leicht es ist, nach einem Terroranschlag auf Nimmerwiedersehen zu verschwinden? Das hatten wir doch schon einmal!

  44. @AggroMom , 13:00

    Pedo Muhammad 12. Dezember 2018 at 12:51
    @Haremhab

    „Islam tötet. ….“

    0:15 Min., Terrorist (vgl. quran.com/8/12-17, 59-60, 41/28) „… war lt. Innenminister Christophe Castaner (surprise, surprise:)polizeibekannt (wie Anis Amri von Berlin)“

    gmx.net/magazine/politik/terror-anschlag-weihnachtsmarkt-strassburg-news-aktuell-live-ticker-33462760
    *****
    immer wird einer aus dem Hut gezaubert. Ausweis liegt daneben.. war polizeibekannt und nichts wurde gemacht. Ganz ehrlich unsere Polizei ist nicht so doof, ….

    Alles GEWOLLTE TAKTIK (und erfolgreiche dazu) von IS
    -> weil den PC-„Politikern“ der Mumm fehlt, den Feind quran.com/41/28 zu benennen

    Es ist UNmöglich einen Feind zu besiegen, der nicht bekannt ist (hier: allah 40/2 -> 41/28, 5/33) und sich die Leute darauf einstellen könnten und Gegenmaßnahmen ergreifen könnten.

  45. irgendwo hab ichs gelesen das nur 1/3 Biodeutsch ist in den Gefängnissen.

    1/3 wie hier beschrieben Ausländer also mit ausländischem Pass
    1/3 Ausländer mit deutschem Pass

  46. Hier in den Niederlande 75% !!

    Ach ja doppelt pas mit gerechnet naturlich.

    Bin ich jetzt auch Naziiiii ?

  47. Jedes Jahr wieder ein hoch aktuelles Geschenk für den Gabentisch zu finden ist eine heikle Sache. Heuer schlage ich eine kugelsichere Weihnachtsmarktweste vor. Allerdings ist bei der Farbwahl Umsicht geboten. Ich rate zur Zeit von Gelb als Farbe ab.

  48. @ harzerroller 12. Dezember 2018 at 13:33

    Die blöde Kuh wollte finanziell sicher selber profitieren.
    Es ist doch sowieso geschmacklos mit Bettgeschichten hausieren zu gehen, gerade als Pornodarstellerin.

  49. Ein tipp“
    schaue mahl auf „“Europa s most wanted „“.. europol.
    Achte auf die namen.

    Schonen tag noch/

  50. Das ist ein typischer Verharmlosungsartikel, typisch WELT. Denn die Wirklichkeit ist viel härter; das sieht man an der Millionenzahl von Einbürgerungen seit 1990; insbesondere seit der Schröder-Regierung.
    2006 kam in der WELT der Bund Deutscher Kriminalbeamter zu Wort: „Die Wahrheit über den Zusammenhang zwischen Kriminalität und Migrationshintergrund könnte sogar noch dramatischer sein, wie Rolf Jaeger, stellvertretener Vorsitzender des Bundes Deutscher Krimalbeamten (BDK), glaubt. „Eigentlich kriminalisiert die Statistik die Deutschen“, sagt Jaeger. So wird bei den Tatverdächtigen nicht unterschieden, woher sie kommen: Unter den deutschen Tatverdächtigen finden sich auch Eingebürgerte. „Letztlich werden eingedeutschte Russen kriminalstatistisch genauso als deutsche Straftäter erfaßt wie auch eingedeutschte Türken, Afrikaner, Asiaten oder andere Europäer, die die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten haben“, sagt Jaeger und fügt hinzu: „Eine konkrete Aussage, welche Kriminalität von hier geborenen deutschen Straftätern ausgeht, kann seit Jahren nicht mehr getroffen werden.“
    https://www.welt.de/print-welt/article230082/Deutsche-werden-in-der-Statistik-kriminalisiert.html
    2007 forderte noch eine Arbeitsgruppe der Innenministerkonferenz, „die Tatverdächtigendaten um die Herkunftsfaktoren“ zu erweitern – bislang werden diese nur in „deutsch“ und „nicht-deutsch“ unterteilt“ (FAZ Kriminalstatistik – die Kinder beim Namen nennen).
    Im Tagesspiegel war 2007 ebenfalls ein Artikel, der über die jugendlichen Intensivtäter schrieb, es habe in Berlins Stadtteilen kaum noch deutsche Tatverdächtige gegeben. Damals wurde vorübergehend der Migrationshintergrund gezählt. Dann wurde Oberstaatsanwalt Reuch abgelöst.
    Das Verschweigen der Dimension der Ausländerkriminalität ist seit Jahrzehnten ein Hauptinteresse der Medien, daher das Verschweigen des Migrationshintergrundes. Wäre der Bevölkerung klar, wie groß seit 30 Jahren die Ausländerkriminalität ist, dann wäre die Akzeptanz der Ordnung doch legitimatorisch gefähdet, das ist der Punkt.

  51. https://www.unzensuriert.at/content/0028311-Prominenter-Asyl-Aktivist-Aras-Bacho-wegen-sexueller-Belaestigung-vor-Gericht
    Wie im Fall Bacho schwiegen auch bei Moradi jene Medien, die ihm zuvor unkritisch eine Plattform geboten hatten, eisern über seine Straftat
    Die „Junge Freiheit“ vermeldet, dass der Flüchtlingsblogger Aras B. wegen sexueller Belästigung in fünf Fällen lediglich zu 80 Sozialstunden verurteilt worden ist. Das Amtsgericht Lemgo sah es als erwiesen an, daß der 20 Jahre alte Syrer mehrere Mitschülerinnen an Po und Brust gegrabscht hat.

    Sozialstunden im Altersheim?
    Nein DANKE!

  52. harzerroller 12. Dezember 2018 at 13:33
    Für die Anwaltsgebühren muß eine alte Frau lange stricken ! Wochenlang war der angebliche Skandal in den Medien !
    Pornostar Stormy Daniels muss Trump 293 000 Dollar zahlen.
    *****************************************************************************
    Tja..und „Stormy Daniels“ muss dafür jetzt wohl lange fiXXXX.
    Entschuldigung! Aber das musste jetzt einfach sein. 😉

  53. Pedo Muhammad

    Wenn sich der mohammedanische Mörder von Straßburg im Gefängnis radikalisierte, hätte man ihn niemals einsperren dürfen!

  54. BenniS 12. Dezember 2018 at 13:24

    Was darüber hinaus interessant wäre, wäre eine Aufdröselung nach Delikten.

    Wie sieht die Rate bei Mord und Totschlag aus? Schwere Körperverletzung? Vergewaltigung? Da wäre ich mal auf Zahlenwerk gespannt.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Dies wäre ein intelligenter Ansatz für die AfD. Sich nur auf die prozentuale Anzahl einzelner Nationalitäten bei schweren Gewalttaten wie Mord und Vergewaltigung zu konzentrieren. Dem Michel interessiert nur das nötigste und wichtigste, wenn überhaupt. Leider.

  55. In Deutschland bekommt auch deswegen jeder Ausländer sofort einen deutschen Pass, damit die Statistik geschönt werden kann. Der Terrorist in Straßburg war ja auch zuerst einmal ein Straßburger, bevor er marokkanische Wurzeln bekam, so verdrehen die Linken gerne die Wirklichkeit, damit der Mensch zur Ideologie passend kreiert werden kann. Dass in den Medien der Migrationshintergrund tunlichst verschwiegen wird, hat ja auch einen gewollten psychologischen Effekt: Jeder soll erst einmal denken, dass vielleicht auch ein Deutscher seine Schwester, bzw. seinen schwulen Bruder ehrenvoll umbringen kann oder einen Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt verüben kann, wir sind da alle gleich. Da wird sogar davor gewarnt, diese Taten mit einer bestimmten Gruppe in Verbindung zu bringen, diese Gedankenverbrechen wiegen natürlich sehr viel mehr, denn sie gehen einer schrecklichen Tat voraus, z.B. kriminelle Ausländer einfach abzuschieben. Aber hätte man den Terroristen von Straßburg zuvor abgeschoben, worum er mit seine vorigen Taten ja geradezu gebettelt hat, dann wäre viel Leid erspart geblieben.

  56. „Fast jeder dritte Häftling ist Ausländer!“

    Wie sieht es damit eigentlich in der noch viel kostenintensiveren Psychiatrie aus?

  57. Eurabier 12. Dezember 2018 at 13:57
    Pedo Muhammad
    „Wenn sich der mohammedanische Mörder von Straßburg im Gefängnis radikalisierte, hätte man ihn niemals einsperren dürfen!“

    man hätte im besser noch eine Moschee gebaut.

  58. # nicht die mama 12. Dezember 2018 at 13:19

    Die Sklavenschiffe damals von Afrika nach ganz Amerika waren auch „legale Migration“. Nach damals geltendem Recht nicht einmal unrechtens. Man kann da nur auf die Aussage des Ex-BP Wulff verweisen: „Nicht alles was juristisch rechtens ist, ist auch richtig.“ Damit ist das Kapitel abgehakt.

    Jetzt mal unter uns. Merkel hat den Kolonialisten in mir geweckt. Sie will uns mit billigen Sklaven versorgen, die dann für lau in unseren Firmen arbeiten. Warum nicht? Wenn wir als Deutsche dafür die Beine hochlegen können! Selbst die UNO findest das doch in Ordnung. Sklaverei ist das ja nicht, nur globalisierte Marktwirtschaft und die Durchsetzung von Völkerrecht. Also lasst sie schuften, auf das eure Konten platzen. Die Italiener machen das in deren Landwirtschaft schon so. Bedenke immer: Wenn die Kuh des Nachbarn auf dein Grundstück kommt, nicht meckern! Melken!

  59. Was wären die Linken bloß ohne dieses Milieu? Für die sind diese Verbrechern bloß Opfer der bösen Nazis, die in diesem Land natürlich in der Überzahl sind….noch…. 🙂

  60. 1. Marie-Belen 12. Dezember 2018 at 14:02
    „Fast jeder dritte Häftling ist Ausländer!“
    Wie sieht es damit eigentlich in der noch viel kostenintensiveren Psychiatrie aus?
    —————————————
    So indiskret und direkt Salz in die Wunde zu schütten, das sieht der linke Flügel nicht so gern!

  61. harzerroller 12. Dezember 2018 at 14:08

    Das Landes-Gesundheitsamt bestätigte auf HAZ-Anfrage, dass es einen Ebola-Verdacht gebe. 🙁

  62. Und ich behaupte mal, dass es viel mehr ausländische Häftlinge gibt.
    Eine Bekannte von mir arbeitet in einem Gefängnis und die hat mir vor Jahren schon gesagt, dass dort hauptsächlich Ausländer einsitzen.

  63. Steyr – Ein 17-Jähriger, der verdächtigt wird, am Sonntag seine Freundin in Steyr erstochen zu haben, hat in Einvernahmen am Mittwoch behauptet, ein Unfall habe zum Tod des Mädchens geführt. Eine Tötungsabsicht bestritt der Afghane.

    Liebe Eltern, bitte schenkt euren Kindern eine Unfallversicherung.

  64. Die Zahlen in dem Artikel stimmen ja hinten und vorne nicht. Und wenn es um prozentuale Anteile geht, sollte man immer die Gesamtzahl nennen.

  65. Liebe PI-Leser, ich kann nicht mehr vor Lachen … nur mühsam schaffe ich es, diesen Kommentar zu schreiben! Brüüüüüüüülll!!!!!!!!!!

    Ehrliche Finderin ermöglicht jungem Afghanen Heimflug

    Waldkirch | Eine ehrliche Finderin hat einem jungen Vater aus Afghanistan eine vorzeitige Weihnachtsbescherung bereitet. Der 26-Jährige hatte seinen Geldbeutel mit mehr als 2000 Euro verloren, als er am Dienstag mit dem Fahrrad in Waldkirch in Baden-Württemberg unterwegs war. Die Summe hatte der Vater zweier kleiner Kinder sich über Jahre für einen Heimflug zu seiner Familie zusammengespart. Er hat sie schon seit acht Jahren nicht mehr gesehen.

    „Sein Glück war, dass eine sehr ehrliche Frau aus Kollnau seinen mit über 2000 Euro Bargeld prall gefüllten Geldbeutel fand“, heißt es im Polizeibericht. Doch die Zuordnung war schwierig. Denn im Geldbeutel fand sich nur eine Krankenversicherungskarte – und auf der war der Name des Besitzers falsch geschrieben.

    Ehrliche Finderin macht Flüchtling glücklich

    Da der Mann als Flüchtling auch erkennungsdienstlich erfasst war, fand das Portemonnaie doch noch seinen Weg zum Besitzer und der 26-Jährige konnte am Mittwoch seinen Heimflug antreten. Die Finderin habe „mit Blick auf die Gesamtumstände“ auf ihren Finderlohn verzichtet, so die Polizei.“

    Quelle: http://www.lvz.de/Nachrichten/Panorama/Ehrliche-Finderin-ermoeglicht-jungem-Afghanen-Heimflug

    Das sind doch Märchen aus 1001 Nacht. Er wollte „nach Hause“ fliegen. Mir kommen die Tränen. Ein Affghane, der freiwillig nach Hause will. Wahnsinn. Für wie blöd halten die uns eigentlich? Der Typ ist Drogendealer und hat auf der Flucht die Knete verloren. Sein Lieferant hat ihm Druck gemacht. Genau das hat sich abgespielt und nicht dieses 1001-Nacht-Märchen. Ach ja … und der Name auf der Krankenkarte war falsch geschrieben. Vielleicht stimmte der aber zufällig auch und er war nur unter andere Identität „erkennungsdienstlich“ erfasst. Niemand lässt sich doch auf dieser Welt mehr verarschen als deutsche Behörden.

  66. Dachte die kommen nicht so ohne weiteres in den Knast wegen traumatisiert usw.

    Wieviele von den restlichen haben den keinen Migrationshintergrund?

  67. Von Strafen wegen GEZ-Verweigerung abgesehen – Ausländer sollten nie ins Gefängnis kommen, sondern nach Straftat stets ins Abschiebelager. Um eingesperrt zu werden, muß ja eine recht schwere Straftat her, in aller Regel ein Rohheitsdelikt oder Handel mit „harten“ Drogen.
    Solche Leute gehören konsequent abgeschoben, nötigenfalls samt Sippschaft. Und wenn das nicht umgehend geht, dann eben Lager.

    Der Resozialisierungsgedanke sollte grundsätzlich bei echten Einheimischen im Vordergrund stehen.

    Im Übrigen gehört das Strafmündigkeitsalter (oder wie nennt man das?) auf 12, besser 10, abgesenkt.

    Mir übrigens egal, wenn das welche mit Lagern aus düsterer Zeit in Verbindung bringen.

  68. Von der Gruppe mit Migrationshintergrund hätte ich dann gerne eine Aufschlüsselung:
    – Konfession;
    – wie lange schon da/ hier geboren;
    – in wievielter Generation hier.
    Um sich nicht weiter in die Tasche zu lügen hinsichtlich Erfolgsmodell Integration.

  69. AggroMom 12. Dezember 2018 at 13:00
    immer wird einer aus dem Hut gezaubert. Ausweis liegt daneben.. war polizeibekannt und nichts wurde gemacht. Ganz ehrlich unsere Polizei ist nicht so doof, dass sie einen potenziellen Atten-/Täter nicht auch schon vorher aus dem Verkehr ziehen würde.
    Es ist vielmehr so, dass Attentate immer dann passieren, wenn es gerade passt. Macron muss sich jetzt erst mal um die Auswirkungen des Anschlages kümmern. Und die bösen Gelbwesten werden doch jetzt nicht weiter demonstrieren, wenn Staatstrauer angesagt ist.
    All diese Attentate auf Charlie Hebdo, Bataclan, Breitscheidplatz, Olympia Einkaufzentrum .. immer wird irgendein Täter/Drahtzieher während oder kurz danach exekutiert. Aber vorher war es nicht möglich?
    Merkt hier irgend jemand noch was??????
    ………………………………………………
    Kann nur für mich sprechen. Ja!!!!!
    Die überwiegende Mehrheit kann/will sich aber die unfassbare Verkommenheit der Drahtzieher schlichtweg nicht vorstellen.

  70. Nun, einige haben es schon erwähnt: Die „restlichen deutschen“ Gefangenen sind wohl hauptsächlich Türken und Russen mit deutschem Pass … letztere haben den Pass ja sofort bekommen, weil Viktor und Eugen zwar kein Wort Deutsch konnten (ihre Kinder immer noch nicht richtig), aber eben Deutsche sind (obwohl sich viele ganz bewusst als Russen fühlen).

  71. In den JVA’s der anderen Bundesländern wird es kaum anders aussehen!
    Zitat
    In Hessen spricht nach Angaben von Landesjustizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) etwa jeder zweite Gefangene nur unzureichend Deutsch. In der Justizvollzugsanstalt Wiesbaden sind es sogar 75 Prozent, wie die „Bild“-Zeitung berichtet. https://www.focus.de/politik/videos/justizministerin-besorgt-deutsch-mutiert-in-gefaengnissen-zur-fremdsprache_id_7150532.html

    Oder aber “ etwa jeder zweite Gefangene spricht nur unzureichend Deutsch, die andere Hälfte spricht gar kein Deutsch“ 🙂

  72. Zitat
    Moralist 12. Dezember 2018 at 12:41

    Schade… ich hätte von PI erwartet die ANDEREN 2/3 zu hinterfragen!

    Was ist denn ein „deutscher Strafgefangener“? Ein Türke dessen Eltern die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen haben ist ja bekanntlich „DEUTSCHER“! Mich interessiert viel mehr der ethnische Hintergrund der 2/3…

    Das hat PI doch getan. Im 5. Absatz steht folgendes:

    Zitat
    Wobei man wissen muss: Wer die deutsche und eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt, gilt statistisch als Deutscher. Um wie viel sich damit die Zahl der ausländischen Häftlinge erhöhen würde, darüber schweigt des statistischen Sängers Höflichkeit.

  73. Faustregel: Nur die Hälfte aller Mihigrus hat nur einen ausländischen Pass. D.h. 2/3 unserer Gefängnisse sind für Migranten im Betrieb… 🙁

    Migration macht Deutschland arm!!! Jedes Jahr mehr!!!!

  74. Das ist nicht billig.

    Vielleicht sollte man zur Finanzierung wieder die Löhne drücken, die Renten kürzen und Steuern und Abgaben erhöhen.

    Deutsches Geld muß vernichtet und verbrannt werden, damit die dummen Schafe, die es mühevoll erarbeiten keinen Nutzen davon haben.

    Ich verstehe die Leute nicht, die heutzutage noch ehrlich arbeiten und brav Steuern und Abgaben zahlen. Die wirken mit am eigenen Untergang und der Zukunftsvernichtung ihrer Kinder und Enkel.

  75. Parlamentarische Anfragen zum Problem der Ausländer und erst recht zu den Ethnien im Strafvollzug werden nie reale Zahlen ergeben. Aus eigener Erfahrung weis ich, das die Justizverwaltung angewiesen ist, solche Zahlen nicht zu erheben. Insofern werden Zahlen für Auskünfte dazu nur geschätzt und dann nach unten gerechnet. Und Paßdeutsche werden in solchen Angaben immer als Deutsche geführt. Schon vor der Grenzöffnung 2015 lag der tatsächliche Anteil der ethnischen Ausländer bei ca. 70 %. Lediglich bei der Zahl der Einsitzenden mit Ersatzfreiheitsstrafe (Geldstrafe kann nicht bezahlt werden) liegt der Anteil der tatsächlichen Deutschen bei rund 80 %.

  76. Ich gehe auch von minimum 50 % aus.

    Letztlich war ich als Zeuge beim AG Köln geladen. Auf der Suche nach dem Saal lief ich an vielen anderen Säälen vorbei. In den Schaukästen dann die Tagesverfahren.
    80 % alles Namen aus dem Schwarzwald Ützmütz usw

  77. Wenn man z.B. als Besucher einmal einen Einblick in ein Gefängnis bekommen hat, dann ist eines sehr eindeutig: Die MEHRZAHL der INSASSEN sind MIGRANTEN!

    Das ist doch die pure Verarsche, die fälschen offizielle Aussagen, dass sich die Balken biegen.

  78. Schmutziges und verleumderisches Schand- und Hetzmaul der CDU nennt die NSDAP „die geistigen Vorläufer“ von Stefan Räpple -AfD-

    https://www.youtube.com/watch?v=gbkitcEA4rk

    Stefan Räpple protestiert gegen diese ungeheuerliche Entgleisung und fordert zumindest einen Ordnungsruf für den CDU-Politiker, weil Stefan Räpple zuvor selbst für eine viel harmlosere Äußerung gegen die Mörder im Mutterleib-PArtei SPD gerügt wurde.

    Stefan äußerte lediglich, „so sind sie eben — die roten Terroristen“!

    Weil der CDU Abgeordnete Rühlke (der ein wirklich widerwärtiges Schandmaul hat) keinen Ordnungsruf erhielt, protestierte Stefan Räpple und wurde aufgefordert den Saal zu verlassen. Er weigerte sich und wurde schließlich auf Geheiß der Türken-Landtagspräsidentin von der Polizei aus dem Saal gehölt.

    Wolfagang Gedeon sprang Stefan zur Seite und erklärte, dass die Präsidentin die Demokratie außer Kraft setze, wie man es aus der Türkei kennt, daraufhin wurde auch er von dieser diktatorisch agierenden Landtagspräsidentin aus dem Saal geworfen.

    Aus Solidarität verließ die gesamte AfD den Plenarsaal.


    Linke Verbrecher, Mörder im Mutterleib, Terroristen und CDU Politiker die unter Merkel zu SED Kommunisten wurden machen sich unseren Staat zur Beute!


    Danke Stefan, dass Du den Menschen da draussen die Augen öffnest, immer mehr sehen mit was für Leuten die unser Land ruinieren, wir es zu tun haben.

  79. @ Marie-Belen 12. Dezember 2018 at 14:02
    „Fast jeder dritte Häftling ist Ausländer!“
    Wie sieht es damit eigentlich in der noch viel kostenintensiveren Psychiatrie aus?

    —————————————
    Antwort:

    Im Islam ist es verboten Psychopharmaka zu nehmen.
    In nahezu jedem islamischen Land sind Psychiater unerlaubt (Fatwa).
    Psychiatrien sind verboten und somit nicht vorhanden.

    Psychisch Kranke werden von Imamen mit Koranwasser gesund gebetet.
    Daher findet man in Deutschland weniger als 3 % Muslime in den Psychiatrien.

    Russische Patienten usw hat es kaum, da im ehemaligen Ostblock mentale Erkrankungen mit Wodka behandelt werden.
    Ist kein Witz.

    Daher hat es in deutschen Psychiatrien weit weniger als 10% Ausländer in den Psychiatrien.

    In Gefängnissen werden allerdings mehr als 70 % der ausländischen Inhaftierten,
    als erheblich Psychisch erkrankt geführt.
    Mehr als 80% der Ausländer in Haft haben HIV , Hepatitis oder andere schwere physische Erkrankungen.

  80. Diese Zahlen dürften geschönt sein.
    Vor einiger Zeit habe ich mal gelesen, daß in einigen Haftanstalten der Ausländeranteil ( die Bezeichnung ist unvollständig.
    Besser müßte es heißen: Südlander, Neger etc) bis zu 80 % beträgt.
    Diese Zahlen belegen die außerordentlich hohe kriminelle Energie, die diesen hier eingedrungen Wilden, anders kann man das ja wohl nicht nennen, zu eigen ist.

  81. … und da ist der zynische Dank an Merkel berechtigt. In vielen Ländern gibt es nicht weniger Kriminelle als hier (Islamistan mal außen vor). Aber was macht ein Krimineller in einem Land, in dem es wenig zu holen gibt? Er geht in ein Land, das für ihn mehr zu bieten hat und wählt dann jenes, in dem es ihm am bequemsten ist – und bumm.

  82. Naja, ich war auch schon mal im Gefängnis und das obwohl mein Familienstammbaum bis zum Jahr 1612 im Siegerland zurück verfolgt werden kann. Das liegt allerdings schon 28 Jahre zurück und da hatte meine Spezies einen Anteil von ca. 90% in der JVA und alles andere durfte noch nicht mal dumm gucken, ohne ne dicke Nase zu bekommen. Heute läufts wohl anders herum. Ich wollte da heutzutage nicht landen. Muss ein unfassbarer Alptraum sein.

  83. Ergänzung: Ich plädiere für Gefängnisse für Einheimische und Auswärtige getrennt. Das meine ich ernst und wird in vielen Ländern so praktiziert. Vielleicht nimmt das mal jemand mit ins Parteiprogramm auf. Die wähle ich garantiert. Mann kann ja nie wissen 🙂

  84. BenniS 12. Dezember 2018 at 13:24

    Was darüber hinaus interessant wäre, wäre eine Aufdröselung nach Delikten.
    […]
    Wie sieht die Rate bei Mord und Totschlag aus? Schwere Körperverletzung? Vergewaltigung? Da wäre ich mal auf Zahlenwerk gespannt.

    In diesem PDF vom BKA sind in Kapitel 4.1 Kriminalität und Zuwanderung die Tatverdächtigen für verschiedene Delikte in Deutsche (worunter allerdings auch Ausländer mit deutschem Pass gezählt werden) und Nicht-Deutsche aufgeschlüsselt:
    https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikationen/PolizeilicheKriminalstatistik/2017/pks2017ImkBericht.html?nn=96600

  85. Nachtrag:

    Besonders eindrucksvoll zeigen sich die Folgen der Grenzöffnung in der Grafik „Entwicklung der Tatverdächtigen insgesamt bei Straftaten insgesamt“ auf Seite 56 in oben erwähnter Statistik. Während die Zahl der deutschen Tatverdächtigen seit Jahren kontinuierlich zurückgeht, gibt es bei den nichtdeutschen einen — nennen wir es „Merkel-Peak“.

  86. „Welche Stelle ist für Ersuchen um Vollstreckung einer Strafe im Ausland zuständig?

    Das Bundesamt für Justiz entscheidet über die Stellung von Ersuchen um Vollstre-ckungshilfe, sofern keine völkerrechtliche Übereinkunft mit dem betroffenen ausländi-schen Staat besteht.

    Sofern eine entsprechende völkerrechtliche Übereinkunft besteht und diese – wie das Übereinkommen über die Überstellung verurteilter Personen vom 21. März 1983 – den Geschäftsweg zwischen einer Behörde des ausländischen Staates und der Landesregierung oder einer sonstigen Landesbehörde vorsieht, hat die Bundesregierung die Ausübung ihrer Befugnisse zur Stellung von ausgehenden Ersuchen um Vollstreckungshilfe auf die Landesregierungen übertragen.“
    https://kleineanfragen.de/hamburg/21/13956-auslaendische-strafgefangene-in-hamburgs-justizvollzugsanstalten-wie-viele-haftvollstreckungen-erfolgten-im

    Das Bundesjustizministerium ist derzeit SPD -(fehl-)geleitet.
    Damit beantworten sich fast alle Fragen nach der Nutzung dieses Instrumentes.

  87. Jeder dritte Häftling Ausländer ? so kanns kommen wenn man Weihnachtsmärkte besser schützt als Landesgrenzen …ganz abgesehen von jedem zweiten Häfltling mit orientalischen Wurzeln aber deutschem Pass nebst völliger Sprachunkenntnis …aber bald ist auch unsere Polizei per Quote etwas islamischer dann wirds sicher besser … Hätte man mehr für die eigene Bevölkerung getan hätte diese evtl auch mehr Kinder in unser Land gesetzt -?

  88. Wenn man hier alle die keine BIO deutsche sind abzieht haben wir über 80 % Täter,die nicht in Deutschland sein sollten. Dies kann jeder erkennen der ein solche Strafanlage besucht.

  89. Merkels „europäischer Umsiedlungs- und Resettlement“-Scherge Manfred Weber, CSU, twitterte ebenfalls scheinheilig: „Meine Gedanken sind bei den Opfern der heutigen Attacke in Straßburg, die einfach nur einen schönen Abend in dieser wundervollen Stadt haben wollten“.
    xxxxxxxxxxxxx
    Weihnachtsmärkte im WESTEN, in Strassburg, Berlin, Köln etc.etc. ? Warum sind niemals Opfer unter den Politikern zu finden, die diesen Zuwanderungs-Wahnsinn schön reden ??

    Wenn ihr einen schönen, ungestörten Weihnachtsmarkt erleben wollt, fahrt nach UNGARN. Insbesondere der Weihnachtsmarkt in Budapest ist sehr schön und „ungestört“.
    Ja, Ja, ich kenne euren Einwand : Nach UNGARN fährt man nicht; denn da regieren die“RECHTEN“, die „NAZIS“.
    OK, dann laßt euch mal weiter von LINKSGRÜN regieren und die Weihnachtsstimmung – Schutz suchend hinter Merkel-Bauklötzchen etc. – schön reden !!!

    Hier noch ein Link, der die festliche Stimmung mit 50 bis 60 täglichen kriminellen „Einzelfällen“ – verübt durch Ausländer in D – so richtig beflügelt :
    Link : https://www.refcrime.info/de/Crime/Chronology?Day=31&Month=12&Year=2018

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT
    Logged in as Novaris. Log out?

    Kommentar:
    Ja, füge mich zum Newsletter hinzu!

    video
    Verena Hartmann über Giffeys Schnüffel-Kita: „Wie in der DDR!“
    5. Dezember 2018
    JETZT LIVE:
    CSC SHORTMOVIE:
    BITCH
    JETZT LIVE:
    CSC SHORTMOVIE:
    BITCH
    CSC IS POWERED BY
    ES FOLGT:
    CSC BANNER

  90. … und warum ist der Knast nur mit einem Drittel Ausländern belegt, statt mit zwei Dritteln?
    Weil man schwarzfahrende deutsche Omas und GEZ-Verweigerer vorrangig einsperren muss, statt raubende, messernde und vergewaltigende Willkommens-Neubürger.
    Ach ja, und wenn es sich nicht vermeiden lässt, dass ein „Goldstück“ weggesperrt werden muss, dann bekommt er vorher schnell noch einen deutschen Pass! Und zack… die Statistik zeigt, dass Deutsche krimineller als Ausländer sind!
    Ach ja, deutsche Mörder bekommen lebenslänglich, muslimischer Schlächter, wenn sie besonders brutal waren, einen teueren Psycho-Klinikaufenthalt, der sie „resozialisiert“ wieder auf Ungläubige losgelässt!

Comments are closed.