AfD-Demonstration am 27.5.2018 in Berlin.
Print Friendly, PDF & Email

Von WOLFGANG HÜBNER | Die Gründung und Etablierung einer konservativ-patriotischen Partei, nämlich der AfD, war und ist für alle Menschen in Deutschland, die sich geistig und politisch entsprechend verorten, ein großer Fortschritt, den es zu bewahren und zu verteidigen gilt. Es ist unverzichtbar wichtig, im Bundestag und den Bundesländern eine parlamentarische Stimme zu haben, die selbst von den weitgehend gleichgeschalteten Lückenmedien nicht völlig ignoriert werden kann. Doch kann es keine größere Fehleinschätzung geben, als nun geduldig und in aller Ruhe von der AfD die große Kehrtwende in der politischen und gesellschaftlichen Entwicklung Deutschlands zu erwarten.

Sicher können weitere Wahlerfolge der Partei dazu beitragen, die verhängnisvollen Fehlentwicklungen im Herzland Europas zu mindern oder zumindest zu stören. Mehr ist aber parlamentarisch nicht zu machen, zumal die Alleinregierung der AfD eine unrealistische Utopie ist. Zudem ist jede Partei, die sich im parlamentarischen System bewegt, viel zu vielen Zwängen und inneren wie äußeren Gefahren ausgesetzt, um die Ansprüche ihrer Wähler einlösen zu können. Das gilt nicht zuletzt und sogar ganz besonders für die AfD.

Nachdem es gelungen ist, eine echte politische Alternative in Berlin wie in allen 16 Bundesländern parlamentarisch zu verankern, muss sich der Blick nun verstärkt auf die Entwicklung einer von der AfD unabhängigen, vielfältigen und schlagkräftigen außerparlamentarischen Opposition der patriotischen und freiheitlichen Kräfte in Deutschland richten. Die aktuellen Ereignisse mit den Spontanprotesten der „Gelbwesten“ in Frankreich zeigen überdeutlich: Nur eine Massenbewegung, die bedeutende Teile des Volkes erfasst, ist in der Lage, politische Zumutungen und Fehlentwicklungen zu stoppen.

Das ist eine Erkenntnis, die im staats- und parteienseligen Deutschland nicht gerne gehört und noch weniger gerne befolgt wird. Doch das ändert nichts an ihrer Richtigkeit. Nicht parlamentarische Debatten und Petitionen können den Diesel-Wahnsinn oder den selbstzerstörerischen Migrationspakt verhindern, sondern nur Massenproteste und Massenungehorsam. Es ist nichts zu kritisieren, was die AfD im Bundestag oder die Verfasser von Petitionen tun, um weiteres Verhängnis von Deutschland abzuwenden. Und doch wird es nicht annähernd reichen, um auch zum Ziel zu gelangen.

Das ist gewiss keine neue oder gar originelle Erkenntnis. Doch sie muss gerade nach den großen parlamentarischen Erfolgen der AfD wieder ins Bewusstsein gerufen werden. Denn es sind gerade diese Erfolge, die in geradezu beängstigender Weise viele der aktivsten Menschen der patriotischen und freiheitlichen Kräfte der außerparlamentarischen Bewegung entziehen, weil allerorten gutbezahlte Stellen in Abgeordnetenbüros angeboten und besetzt werden müssen.

Es ist jungen und jüngeren Menschen nicht zu verübeln, wenn sie diese Angebote wahrnehmen. Aber jede einzelne, jeder einzelne von ihnen ist schon jetzt oder künftig eingebunden in einen parlamentarischen Betrieb, der bedeutend weniger Raum und Zeit für außerparlamentarische Aktivitäten zulässt. Zu ändern ist das nicht. Umso wichtiger aber ist es, keinen parteipolitischen oder parteiseligen Tunnelblick zu bekommen. Die beste Medizin dafür sind parteiunabhängige, durchaus auch parteikritische, unkontrolliert-spontane Bewegungen im Volk.

Wenn Fahrer von Dieselautos demnächst massenhaft die geplanten irrwitzigen Fahrverbote in Städten missachten würden, dann kann die AfD das nicht offiziell gutheißen. Doch wird sie in den Parlamenten mehr davon profitieren als ihre besten Reden gegen den Umweltwahn. Dass solche Aktionen überhaupt im gesetzes- und ordnungsversessenen Deutschland stattfinden, bedingt die Abkehr von der Illusion, die AfD oder wer auch immer werde das alles schon parlamentarisch richten.

Es hat zwar durchaus ökonomisch erklärbare Gründe, warum soziale Proteste im wirtschaftlich noch prosperierenden Deutschland weniger entwickelt und militant sind als im Nachbarland Frankreich. Doch das kann sich schon sehr schnell ändern. Nur öffentlicher Protest, massenhafter Ungehorsam wird notwendige politische Umwälzungen zur Folge haben. Das war das Erfolgsrezept der 68er-Bewegung ebenso wie der Volkserhebung in der ehemaligen DDR.

Die Deutschen mögen kein Talent für Revolutionen haben, die ohnehin fast immer anders und schlechter enden als ursprünglich beabsichtigt. Aber den Mut zu Rebellionen müssen sie schon aufbringen, wenn sie sich nicht sang- und klanglos als Volk verabschieden wollen.


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.
PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

187 KOMMENTARE

  1. „Doch kann es keine größere Fehleinschätzung geben, als nun geduldig und in aller Ruhe von der AfD die große Kehrtwende in der politischen und gesellschaftlichen Entwicklung Deutschlands zu erwarten.“

    volle Zustimmung!

  2. “ Die aktuellen Ereignisse mit den Spontanprotesten der „Gelbwesten“ in Frankreich zeigen überdeutlich: Nur eine Massenbewegung, die bedeutende Teile des Volkes erfasst, ist in der Lage, politische Zumutungen und Fehlentwicklungen zu stoppen.“

    nur so geht es.

  3. aenderung 5. Dezember 2018 at 21:06
    “ Die aktuellen Ereignisse mit den Spontanprotesten der „Gelbwesten“ in Frankreich zeigen überdeutlich: Nur eine Massenbewegung, die bedeutende Teile des Volkes erfasst, ist in der Lage, politische Zumutungen und Fehlentwicklungen zu stoppen.“

    nur so geht es.

    Grundsätzlich vollkommen richtig, allerdings sehe ich Proteste bei den Franzosen immer etwas zwiespältig.
    Ich habe einmal in Frankreich einen Streik mitbekommen, als es um die Beibehaltung der 30-Stunden-Woche und mindestens 35 Urlaubstage ging….
    Und einer der größten Manager fällte vor ein paar Jahren ein vernichtendes Urteil über die Arbeitsmoral in Frankreich. Die französische Wirtschaft kann nur mithilfe exorbitanter staatlicher Subventionen international wettbewerbsfähig sein und indem man den deutschen Schuldkult am laufen hält, wenn man mal wieder pleite ist. Übrigens wurde unter Helmut Schmidt Frankreich mindestens einmal durch Stützungskäufe vor der Staatspleite bewahrt

  4. Das_Sanfte_Lamm 5. Dezember 2018 at 21:17

    „Grundsätzlich vollkommen richtig, allerdings sehe ich Proteste bei den Franzosen immer etwas zwiespältig.“

    das ist (mir) doch egal, es geht nur darum, „Nur eine Massenbewegung, die bedeutende Teile des Volkes erfasst, ist in der Lage, politische Zumutungen und Fehlentwicklungen zu stoppen.“

  5. Das war großartig im Mai in Berlin! Auch die Anti-Migrationspakt-Kundgebung am Brandenburger Tor letzten Samstag war gut, ohne Distanzeritis bezüglich der Gelbwesten. Nur so geht es!

  6. Merkels EU-Multikulturalismus hat fertig.

    Let’s work together. Let’s work together to preserve the free world so that it continues to serve the interests of the people to whom we each are accountable.

    Let’s do so in a way that creates international organizations that are agile, that respect national sovereignty, that deliver on their stated missions, and that create value for the liberal order and for the world.

  7. Heute war Demo in Bautzen.
    Ich war das erste mal dort und war angenehm überrascht.
    Trotz vollen Weihnachtsmarktes waren ca. 300 – 400 Patrioten gekommen.
    Kurze prägnante Reden. Sehr gute Qualität. Und alle ohne Manuskript gehalten!
    Jeder Patriot erhielt eine Kerze und mit den brennenden Kerzen sind wir durch die weihnachtlich beleuchtete Innenstadt gelaufen. Vorbei am Kornmarkt-Center und am Weihnachtsmarkt.
    Aus den Kommentaren der „Zuschauer“ rechts u. links der Straße haben wir nur Zustimmung herausgehört.
    Noch besser wäre es gewesen, wenn sie mitmarschiert wären.
    Siggi und Wolfgang von PEGIDA waren auch da, habe aber noch keinen Stream entdeckt. Sie haben uns noch mal aufgefordert, am 16.12. pünktlich da zu sein und die Stimme zu ölen.
    Wie bei PEGIDA kommt man mit Gleichgesinnten in’s Gespräch und lernt immer wieder dazu.
    Wie Ben Shalom schon gestern schrieb, schöpft man durch solchen Veranstaltungen Kraft, die man braucht, um durchzuhalten.
    Wer noch nicht dabei war, wird das niemals verstehen.
    Im nächsten Jahr gehen die Veranstaltungen weiter. Ich werde auf jeden Fall dann wieder dabei sein.

  8. Armes Deutschland ??, Hauptsache politisch korrekt und nix falsches sagen oder gar machen. Mir wird übel wenn ich an die Zukunft meiner Kinder denke….

  9. Wenn Fahrer von Dieselautos demnächst massenhaft die geplanten irrwitzigen Fahrverbote in Städten missachten würden, dann kann die AfD das nicht offiziell gutheißen. Doch wird sie in den Parlamenten mehr davon profitieren als ihre besten Reden gegen den Umweltwahn.
    ++++

    Dieselfahrer wählen AfD! 🙂

  10. Eine Parteiendemokratie wie die BRD kann Probleme nicht lösen, sondern nur schaffen oder verstärken. Erst ein neuer Deutscher Staat mit Volksabstimmungen auf allen Ebenen und zu allen Sachverhalten kann dies ändern. Erst wenn das Volk gefragt werden muß und es politische Prozesse stoppen kann wird unser Land gesunden.

    Wäre das Volk gefragt worden gäbe es keinen Schengenraum, keinen Euro, keine Grenzöffnungen, keine Massenansiedlung von K***nucken seit den 60’ern, keinen Ökowahn. Deutschland wäre nach wie vor das Land der Deutschen und die Rente tatsächlich sicher!

  11. Der gelbe Westen Protest muss auch bei uns in Deutschland beginnen und es ist richtig, wenn er NICHT von der AFD oder einer anderen Partei initiiert wird. Das muss parteiunabhängig funktionieren, damit viele sich hinter dem kleinsten gemeinsamen Nenner, steigende Energie- und Spritkosten, versammeln.

  12. Mensch Hübner – Du hast soooo recht! Und ganz schön Mut, das hier zu schreiben!

    Gründe einen Radiosender, der jung und alt erreicht und „alternative“ Fakten bringt. Das müsste doch zu machen sein!!!

  13. Die linksgrünen Kuffnuckenparteien SPD/CDU/CSU/Grünen/Linken haben großen Schiß vor der AfD! 🙂

  14. OT
    Deutschland: Spannungen steigen im „Kampf um den deutschen(? ‚perfected Religion‘ 5/3) Islam“ … dass Deutschland (und Europa) islamisiert werden. Derzeit ist Salafismus (folgen den [arab].‚Salaf‘, ‚Vorgänger’/’Vorfahre‘ als ‚bestes Beispiel‘ quran.com/33/21 der isslamischen Praxis 9/29 diktiert auf Sterbebett, gültig bis zum jüngsten Tag sunnah.com/bukhari/46/37) die am schnellsten wachsende islamische Bewegung in Deutschland. ….

  15. Ich bin 1950 geboren. Nur öffentlicher Protest, massenhafter Ungehorsam wird notwendige politische Umwälzungen zur Folge haben. Das war das Erfolgsrezept der 68er-Bewegung ebenso wie der Volkserhebung in der ehemaligen DDR. Habe die 68er Bewegung im Westen von Deutschland zu
    Gunsten der Rebellion mit erlebt. Deshalb stimme ich voll mit diesem o.a. Kommentar und dem Autor
    zu diesem Artikel überein.

  16. Diese Gewalt gibt es bereits:

    https://www.focus.de/politik/deutschland/an-der-uni-koeln-so-erlebte-ich-den-protest-vor-auftritt-von-afd-nahem-oekonom-otte_id_10027303.html

    Absolut undemokratisch und kriminell. Wo bleibt der Staatsschutz? Die „letzten“ Deutschen werden warten müssen bis die dritte Partei der „Migranten“ das Leben nachhaltig, nachhaltig sehr schönes Unwort, verändert. Dann werden die Mehrheiten sich wandeln wie im Rest von Europa und der Welt.

  17. ich gebe zu, dass mit dem kämpfen ist so eine sache.

    wenn ich mich so umschaue, sehe ich überwiegend alte leute, kranke, viele mit rollator oder welche die froh sind ihre ruhe zu haben.

    sie sitzen in ihren schönen Häuschen und denken, der Kelch geht an mir vorbei.

    und die jungen wollen noch mehr reffuugiiesss.

    ein großes problem.

  18. „Dortmunder Buerger 5. Dezember 2018 at 21:34
    Wäre das Volk gefragt worden gäbe es keinen …….“

    Zunächst mal WIRD das Volk ja ständig „gefragt“ – die Kreuze bräuchten ja nur national gesinnt eingetragen werden. Zudem, wenn ein Volk „machen läßt“ statt die Sache selbst in die Hand zu nehmen (beginnt bei jedem selbst) nunja, dann hat es ja nur die Zustaände verdient, die es auch wert ist.

  19. Die erzeihlten Prozentzahlen sind angesichts des dichten Propaganda-Nebels nicht zu unterschätzen.

    Wenn die lügenden Mainstream-Medien nicht wären, gäbe es doppelt so viel Stimmen.
    Die Zeiten werden härter für die Deutschen, und jeder Tag länger ist ein Tag für die AfD. Also nicht durch extreme die Sache verspielen und im parlamentarischen Betrieb lernen, ohne zu korrumpieren (was nicht einfach ist)

  20. sehr richtig alles Herr Hübner,um so mehr verwundert es dass die Afd alles tut um sich von den erfolgreichen Massenbewegungen der Strasse zu distanzieren!

  21. Silberner Goldbroiler 5. Dezember 2018 at 21:57
    __________________________________________________
    „Dortmunder Buerger 5. Dezember 2018 at 21:34
    Wäre das Volk gefragt worden gäbe es keinen …….“
    __________________________________________________
    Zunächst mal WIRD das Volk ja ständig „gefragt“ – die Kreuze bräuchten ja nur national gesinnt eingetragen werden. Zudem, wenn ein Volk „machen läßt“ statt die Sache selbst in die Hand zu nehmen (beginnt bei jedem selbst) nunja, dann hat es ja nur die Zustaände verdient, die es auch wert ist.

    In Demokratien werden immer erst Fakten an allen demokratischen Instanzen vorbei geschaffen, die dann nur schwer oder überhaupt nicht mehr rückgängig gemacht werden können.
    Es gab, seit es repräsentative parlamentarische Demokratien gibt, noch nie gravierende und einscheidende Veränderungen, die vorher debattiert und durch Mehrheitsbeschlüssen herbeigeführt wurden, oder später wieder rückgängig gemacht wurden.

  22. King_Kufar 5. Dezember 2018 at 21:53

    OT: Laut RT soll die französische Polizei ab Samstag streiken
    https://t.co/2K5DWaYaSD

    Das heißt die gelben Westen haben freie Bahn, oder will der SOROS-Rothschild Diener Macron die Fremdenlegion gegen das eigene Volk einsetzen.

  23. „Die Deutschen mögen kein Talent für Revolutionen haben, die ohnehin fast immer anders und schlechter enden als ursprünglich beabsichtigt.“

    Ah, und die Franzosen? Die erste Revolution endete mit Napoleon Bonaparte und der kompletten militaerischen Niederlage. Die zweite Revolution hatte keineswegs ein besseres Resultat. Allerdings erweckte sie im alt gewordenen Karl Marx noch einmal die irrige Hoffnung, den Sieg des Sozialismus noch zu seinen Lebzeiten verfolgen zu duerfen. Am Ende stand der Untergang der „grande Nation“ und der Aufstieg des Leninismus.

    Und heute? SIND die Franzosen bereits umgevolkt. Who cares.

    Vielleicht sollte man sich doch eher Brasilien diesbezueglich zum Vorbild nehmen.

  24. OT

    WAS WOLLEN NEGER IN DEUTSCHLAND?
    ZURÜCK MIT IHNEN IN IHRE HEIMATLÄNDER!

    Neulich berichtete ich, daß Sonnenklar-TV,
    für URLAUB IN GAMBIA wirbt:
    Westafrika bzw. „Afrika für Einsteiger…“

    ÄTHIOPIEN ist auch URLAUBSLAND,
    „Rundreise, Größter Freiluftmarkt Afrikas,
    Ursprungsland des Kaffees…“
    https://www.wetteronline.de/wetterreise-aethiopien

  25. Es gibt keine Rechtfertigung oder Ausreden dafür, daß sich 90% (also die überwiegende Mehrheit) von nem kleinem Promille (also einer verschwindenden Minderheit) ewig auf der Nase herumtanzen lassen. Der Differenz ist es schlicht egal.

  26. im titelbild fehlt oben die sonne. einige BRD-Fahnen wirken unnatuerlich scharf.
    photoshop ?

    ich fraaach nur, herr huebner, waer ja auch nich schlimm, veraendert den sinn nicht,
    ist im informationsgewerbe bis hin zu regierungen und reuters ueblich.
    aber bei der obigen grossveranstaltung angeblich im mai 18 in berlin ???

  27. Viper 5. Dezember 2018 at 21:59
    Haremhab 5. Dezember 2018 at 21:53

    Das ist doch wieder absolute Volksverarsche und muß Öffentlich gemacht werden.
    Je perverser die Verbrechen oder angeblichen Verbrechen,die sie angeben in ihrem Heimatland
    begangen zu haben,desto intensiver wird der Schutz vor der Abschiebung!
    Sobald mir die Abschiebung droht,gestehe ich hier einen Mord,der niemals bestraft werden kann,
    da weder Tat noch Opfer je bekannt werden allerdings im Heimatland mit dem Tod bestraft
    werden kann und schwupps bist bis ans Lebensende sicher,alimentiert und beköstigt zu werden!….

  28. In Deutschland gibt es nur EINE EINZIGE Partei, die weitgehend demokratisch arbeitet. Alle anderen Parteien arbeiten auf der vergangenen Basis der Stasi, nämlich der Zersetzung wie es damals betrieben wurde. Wer noch nicht bemerkt hat, das heute die Stasi nicht nur Deutschland regiert, sollte blos mal die Augen auftun, denn das ist überall sichtbar. Mindestans, was den ehemaligen „OSSIS“ betrifft und denen die Stasi ihr Eigentum gestohlen hatten und heute noch über ihre damaligen Opfer lachen tun, sich ihre „Belohnungen“ für ihre begangenen Menschenrechtsverbrechen jeden Monat kassieren können. Durch den ungültigen „Einigungsvertrag“ ihre Morde und Folter legalisiert wurden, wird das erkennen können nur der verschlafene Wessi wird das nicht können.
    Aber es ist mehrheitlich die Feigheit, was sich ein großteil des Volkes gefallen läst, anstatt ihr tatsächliche Macht, diesem Pack spüren zu lassen, ist auch nicht übersehbar. Lieber zu Hause in die Idiotenlaterne sich von Lügen berieseln lassen, als sich der Gefahr aus zu setzen, mit Steinan von der Terrorgesellschaft ANTIFA getroffen zu werden. Lieber zusehen wenn das eigenen Auto im „Lichterglanz“ unbrauchbar geworden ist. Man will sich ja nicht der Gefahr aussetzen ein NAZI zu sein oder so beschimpft zu werden. Was soll denn unser lieber Nachbar dann denken.
    Ja so werden wir noch lange am „Sozialismus“ knabbern können, als mal ein par Flugblätter kleben.
    Oder irre ich mich?

  29. aenderung 5. Dezember 2018 at 21:48

    …ich gebe zu, dass mit dem kämpfen ist so eine sache….

    Ich bin auch alt, weiß aber wie man einen Abzug bedient.;o)

  30. eule54 5. Dezember 2018 at 21:33

    Sorry, aber diese AfD verkommt zur Zeit zu einem Zahnlosen Tiger.
    Keine Aktionen,nur noch angepasster Parlamentarismus auf Sesselpupser Niveau.
    Diese AfD wird, wenn sie weiterhin so vor sich hindümpelt,bald keinen „Fisch mehr
    von irgendeinem Teller ziehen!“
    Schaut euch da die Pegida Redner an, die jede Woche ihre Finger in die richtigen Wunden legen
    und auch kein Blatt vor dem Mund nehmen.
    Die Menschen müsse auf die Straße gebracht werden und nicht, dem betreuten Denken,
    der Zwangsgebührensender überlassen werden!
    Es gibt einfach sonst keinen,der die Menschen dieses Landes noch zu Aktionen bringen kann,
    dafür ist die Macht des Altparteienkartells ganz einfach ungebrochen.
    Und warten auf Merz,wird es auch nicht bringen,wenn der was schafft,dann höchstens,die
    enttäuschten Wechselwähler zurück zu gewinnen.

  31. wenn die AfD weiterhin als erstes darauf achtet, daß ihr niemand Verbindungen zu Räächtz nachsagen kann, wird das aber nichts. AfD und PEGIDA gehören zusammen. Dazu noch ZUKUNFT HEIMAT , IB und KANDEL IST ÜBERALL. Wann werden die das endlich begreifen?

  32. VivaEspaña 5. Dezember 2018 at 22:39

    Viper 5. Dezember 2018 at 22:36

    Oh, das Vogelnest
    ———————–
    Ja die auch noch. Aber davor war ein Extrembeispiel vereinigter Blödheit am sprechen.

  33. Wo seht ihr denn noch Deutsche, die revoltieren könnten?
    In meiner unmittelbaren Nachbarschaft leben ein paar Preussen… alt… und wenn nicht alkoholkrank oder sonst hochneurotisch (in der Flüchtlingshilfe tätig), dann gebrechlich.
    Ansonsten: eine ungarische Familie, ein portugiesisches Paar, Engländer…

    Ich weiß, dass es – außer mir – noch ein paar verstreute Deutsche gibt, aber sehe selten freilaufende Exemplare… meist laufen die im Hamsterrad.

  34. Ob das Vogelnest – wurde eben ausgebuht – einen —>Nasenhaarschneider benutzt?
    Bein den Nüstern kann man ja in den (Rachen-)Abgrund blicken.

    23:50 der nächste Horror:
    Annekröt beim GröSchlaZ. DDR 2

  35. Viper 5. Dezember 2018 at 22:42

    Ergänzung:

    Die war tatsächlich noch von der Flüchtlingshilfe überzeugt, obwohl sie schon von diesen Goldstücken angegangen und bedroht wurde.

  36. Asylbewerber und Ausländer sind 18 mal Krimineller als Deutsche

    Stefan Räpple gibt wieder mal alles! 🙂

    Hoffe wir stehen bald auf der Straße wieder Seite an Seite mit ihm!

    Mit Leuten wie Stefan Räpple in der AfD Hand in Hand mit den Bürgerbewegungen!

    Keine Macht den Karrieristen in der AfD – die AfD ist eine Volkspartei und muss überall im Land wo Verbrechen und Ungerechtigkeiten entstehen bei den Menschen vor Ort sein mit Herz und offenem Ohr.

    Nie wieder SPD! Weg mit diesen Verrätern und Hartz4 Arbeitnehmerverrätern!

    https://www.youtube.com/watch?v=ffgt3gR5zPE

  37. @Berggeist
    22:41

    wenn die AfD weiterhin als erstes darauf_achtet(?), daß ihr niemand Verbindungen zu Räächtz nachsagen kann, ….

    *****

    Bingo! 🙂

    … mir doch egal was die Idioten (Gutmenschen) von mir denken, AfD ist doch sowieso schon als „Nazi‘ gebrandmarkt

  38. Heute in Staatsfunk hörte ich, dass in Trier die Ampel leuchte mit Karl Marx Fresse. Dort steht auch ein Denkmal dieses Verbrechers von kommunistisches Partei China gesponsert.
    Wenn in Deutschland diese Kreatur, die für Millionen Todesopfer verantwortlich ist, nicht vor „Gericht“ gestellt wird, dann werden Sie sich von dem Spuk nie erholen können.
    Sie werden nie Frieden finden.
    der Nachahmer Marxs, Lenins und alle diesen Verbrechen, Altiero Spinelli wird als der Wahrer Vater der EU gefeiert. Und keiner will darüber sprechen. Wenn Sie nicht darüber sprechen wollen, dann werden die Taten dieser Kreaturen und dessen Nachfolger selbst Zeugnis geben. Und aus Europa wird ein dritte, vierte Welt sein wird.

  39. Blimpi
    5. Dezember 2018 at 22:38
    eule54 5. Dezember 2018 at 21:33

    Sorry, aber diese AfD verkommt zur Zeit zu einem Zahnlosen Tiger.
    Keine Aktionen,nur noch angepasster Parlamentarismus auf Sesselpupser Niveau.
    Diese AfD wird, wenn sie weiterhin so vor sich hindümpelt,bald keinen „Fisch mehr
    von irgendeinem Teller ziehen!“
    ++++

    Mit passen auch einige linkslastige Weichei-Entwicklungen in der AfD nicht!
    Aber im Moment gibt es keine bessere Alternative!
    Bleibt zu hoffen, dass in den Richtungskämpfen der AfD der Marsch mehr nach rechts und deshalb zugunsten Deutschlands geht.
    Im Vergleich zu Luckes Zeiten wurde ja auch schon einiges erreicht!

    Die unsägliche Kuffnuckenschwemme durch Merkel und Co. wird aber schon bald den Sieg der AfD sicherstellen!

  40. https://www.watson.de/!330466448

    …und das ist der direkte T-onlüg Antifa-Kanal zur Realitäts- und Wahrheitsklitterung

    aber ihr könnt es noch so sehr verschachteln, vertuschen, verschleiern und staasifizieren – wir sehen den Geist aus marxistisch-leninistischer Haltung und Gesinnung klar und deutlich!

    feige Sahne Fischklosett Propaganda aus dem Hause Horch und Guck fett bezahlt wie damals von denen, die jeden Tag schwer schuften gehen für Euch Staasi-Affen!

    Gelernt ist eben gelernt! Direkte Seilschaft nach FDJ AGITPROP und nix hat mit nix zu tun.

    Alles zum Wohle der Werktätigen, Arbeiter und Bauern, aber den kommunistischen Grossmonarchen ruhig ein bißchen mehr ins ABGESCHOTTETE Wandlitz.

    Föne fette Party, ihr fafft daff Burda, Mohn, Springer und Haim in Sorososse…

    alle Macht dem Volke vom Stamme Staatssicherheit.

  41. Ab einem bestimmten Straftatbestand (kann willkürlich festgelegt werden) für nichteuropäische Ausländer die Todesstrafe einführen. Standgerichte, Massenerschiessungen und schon lebt das deutsche Proletariat in Frieden. Was ist daran so schwer?

  42. Haremhab 5. Dezember 2018 at 23:15

    @ VolksvernichterVernichter 5. Dezember 2018 at 23:14
    Malle-Urlaub felt noch

    ####

    Stimmt, das 17. Bundesland hab ich vergessen – mea culpa! 😉

  43. @ Erzlinker 5. Dezember 2018 at 23:18

    Das Problem sind Politiker und Medien, die sowas zulassen. 1789 hatte doch einige Vorteile.

  44. Der Islam muss restlos vernichtet werden. Basta. Vorher gibt’s keinen Frieden. Was passiert mit 1,8 Milliarden Moslems demzufolge? Ja genau, pssst, pssst. Mich kotzen Moslems einfach nur an. Widerwärtige faschistische Kreaturen

  45. Volle Zustimmung zu dem Artikel!
    Zu Macron fällt mir spontan ein, der hat den Knall nicht gehört. Der historische Spruch von Gorbatschow trifft da voll zu (Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben).
    Bei uns leider Science Fiction!

  46. MAISCHBERGER

    Blüm, der auf harmlosen „alten Opa“ mimt, ein Unterstützer von AKK, der kann uns auch gestohlen bleiben!
    AKK, die sich vor ein Millionenpublikum hinstellt und erzählt, wie sie im Zug geheult hat!! Sie sollte solche Episoden ihrem Ehemann erzählen, aber doch nicht den Wählern!

    Eine HEULSUSE als BUNDESKANZLERIN, was soll das denn werden!
    Mit AKK da können wir MERKEL gleich behalten!!
    Dann haben wir wenigstens das Original!

  47. Kirpal 5. Dezember 2018 at 22:45

    „Wo seht ihr denn noch Deutsche, die revoltieren könnten?

    Ich weiß, dass es – außer mir – noch ein paar verstreute Deutsche gibt, aber sehe selten freilaufende Exemplare… meist laufen die im Hamsterrad.“

    Oh, gelegentlich rotten sie sich auch zusammen:

    https://www.youtube.com/watch?v=IiQzOb6Q5Fk

  48. maische
    O… wie mich diese Islam-Merkel Laberer, die Staats-Junta selektierten ankotzen ❗ 😎
    Ich gehe mal davon aus, dass Krampf, die kleine Merkel gegen Bierdeckel-Merz verliert …

  49. maische
    Unser Rente ist sicher, Blümchen glänzt wie ein Bärchen auf der Herdplatte❗ 😎
    Nun ja, für 83 und starkem Speck-Übergewicht hält er sich wacker 🙄

  50. Fridericus 5. Dezember 2018 at 23:35

    „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“.
    Bei uns leider Science Fiction!

    ——–

    Atan hatte die Ereignisse der letzten Tage immer noch nicht verarbeitet.
    „Das war doch nur ein boeser Traum!“, stiess er aus.

    Hasso lachte kurz auf. „Schlimmer!“, erwiderte er. „Das war Science Fiction!“

    (Ende Teil 1: Angriff aus dem All).

  51. Bei Matschberger: wer folgt auf Murksel?

    Eigentlich MUSS es ja das Spezialdragee werden, denn wer in Herrgottsnamen soll denn Annekröt Krampf-Knarrenbauer aussprechen können… da bricht sich ein ausländisches Staatsoberhaupt doch die Zunge dabei. Selbst im deutschtv reden die nur von AKK… Und Spahn ist einfach zu schwul, das ist dann wohl doch nicht das, was der Weltpolitik so vorschwebt. (Ich muss mir den Spahn immer in einem rosa Tutu vorstellen… vielleicht haben ja noch mehr dieses Kopfkino.)

  52. Allerdings nutzt es herzlich wenig wenn die AfD sich von innen ohne Zwang heraus selbst zerstört durch Pöstchengeschacher, Macht und Einfluss einzelner Personen. Dazu noch kleine Wortverfehlungen und Skandälchen, die von den politischen Gegnern und der Presse sofort wie ein Schwamm aufgesaugt wird.
    Dem Stammwähler ist das an der ein oder anderen Stelle mehr oder weniger egal aber nicht die Protest- Wähler, die nur aus allgemeinem Frust die Afd die letzten Male gewählt haben. Genau die muss man aber binden und überzeugen, denn allesamt kommen grundsätzlich als Enttäuschte von den Altparteien. Wird die Afd durch beschriebene Umstände selbst zur Enttäuschung wird man in naher Zukunft nicht mehr über 15-20% der Stimmen sprechen sondern bestenfalls von 5% bis gar nichts mehr. Das beste Beispiel vor einigen Jahren waren die „Piraten“, die mitlerweile in der Bedeutungslosigkeit verschwunden sind.

    Solche Dinge wie sich von seinem eigenen Fleisch abzusagen (Pegida und andere heimatliebenden Bewegungen), zum Teil farblose TV-Auftritte und sich abkanzeln lassen von dummen grünen Weibern, seine eigene Jugendorganisation zu kicken und die vermeidbaren Austritte einiger der klugen Köpfe sind für die AfD auf Dauer dem Wähler unvermittelbar. Dieser will eine stabile Partei mit klarer Kante und festem Wahlprogramm und Grundsätzen an die sich alle intern zu halten haben.

  53. Die phantasieren gerade bei der Matsche davon, dass die AfD an Zustimmung verlieren wird, wenn das Gemurksel einfach erst mal weg ist.

    Ich weiß ja nicht, was die AfD Wähler – außer mir – so vor haben. Für mich steht aber fest: selbst, wenn morgen die Welt unterginge, weil uns das CO2 auf den Kopf fällt, würde ich AfD wählen. Wüsste nicht wer oder was mich davon abbringen sollte. Wenn der letzte Illegale, Kriminelle und sonst unnütze Dreckslochmensch hier wieder weg ist und der Islam in die Hölle befördert… selbst dann würde ich die AfD noch wählen :-))

    Diese Geister haben sich die Arxxxgeigen der Altwixxser selbst zuzuschreiben, schließlich haben sie sie gerufen.

  54. maische
    Jetzt Thema AfD❗ 😀
    Blümchen will die Grenzen noch mehr öffnen …
    Merzchen will ja AfD halbieren.

  55. @ GOLEO 5. Dezember 2018 at 23:55

    Distenzierung schadet nur der AFD. Pegida, Frauenbündnis Kandel und IB gehören zur AFD. Thügida nicht.

  56. @niemals Aufgeben 5. Dezember 2018 at 23:49
    maische
    ?Unser Rente ist sicher, Blümchen glänzt wie ein Bärchen auf der Herdplatte? ?
    Nun ja, für 83 und starkem Speck-Übergewicht hält er sich wacker ?
    +++++

    Die Gesichtsfarbe und das metabolische Syndrom sprechen amS für ein nicht mehr einwandfrei funktionierendes Oberstübchen vom „Die Rente ist sicher“-Lügner.

  57. maische
    Jetzt Thema AfD❗ 😀
    Blümchen will über AfD nicht reden…
    Ja, der Naiv-Trottel, mit roter Birne, hat zu hohen Blutdruck.

  58. Uiii, Frankreich will unter Umständen den Ausnahmezustand ausrufen…
    Macron berät sich zur Stunde mit der Regierung, grad im ntv Ticker gelesen…

  59. LANZ
    jetzt kleine krampf Merkel❗ 😥
    Bubi Lanz und krampf schäkern aber ganz herzlich 😛

  60. Die Afd hat sich nur von Neo-Nazis oder wie man sagt Rechtsradikalen vollkommen richtigerweise abzuwenden aber nicht von legitimen Bürgerbewegungen wie Pegida oder Kandel, wo nur einfache Bürger der Stadt und dem Umkreis teilnehmen, die ihren Protest eben friedlich und fair auf die Straße bringen, im Gegensatz zu den gewaltätigen aus der linken Szene.

    Man lügt sich doch selbst in die Tasche wenn man alles verteufelt was einem wohlgesonnen ist, nur weil man Angst vor einem Verfassungsschutz hat. Dieser hat es bis heute und seit den 70er Jahren nicht hinbekommen eine NPD zu verbieten. Und was will man dann von der AfD? Aber das passt ins Bild des Irrenhauses Deutschland, sollte sich die AfD erstmal nicht drum scheren, ist verschenkte Zeit.

  61. @Stefan Cel Mare 5. Dezember 2018 at 23:39

    Kirpal 5. Dezember 2018 at 22:45

    „Wo seht ihr denn noch Deutsche, die revoltieren könnten?

    Ich weiß, dass es – außer mir – noch ein paar verstreute Deutsche gibt, aber sehe selten freilaufende Exemplare… meist laufen die im Hamsterrad.“

    Oh, gelegentlich rotten sie sich auch zusammen:

    https://www.youtube.com/watch?v=IiQzOb6Q5Fk

    Ja, wenn die ihre Energie mal richt einsetzen würden❗ 😎

  62. Ein sehr guter Artikel. Perfekt. Was man noch hinzu fügen muss, das es ein Kern (nicht gerade klein) von AfD Anhänger gibt, die täglich aus X Foren Informationen sammeln und selbst einem Meuthen, Gauland, Weidel, Nobis(lol) überlegen sind. Ganz zu schweigen von AfD Mitglieder vor allem in der Alternativen Mitte, die überhaupt keine Ahnung haben wie eine Volkspartei richtig aufgebaut wird. Etwas von den Ossis zu lernen sind sie sich zu Schade (der kluge Wessi das geht ja gar nicht) und so sind viele von Denen eine richtige Bremse für die AfD. Die haben einen Beruf gelernt auf diesen Beruf wurden sie getrimmt und haben ganz wenig Allgemeinwissen angesammelt was in der Politik das A und O ist. Dieser Artikel sollte für jeden in der AM. eine Lektüre (Grundausstattung ein Muss) sein. Was dieser Nobis gestern mit seinen ……. in der Fraktion geleistet habt war ein typisches Wessi Meisterstück,

  63. Mathias 6. Dezember 2018 at 00:30
    Was dieser Nobis gestern mit seinen ……. in der Fraktion geleistet habt war ein typisches Wessi Meisterstück …

    … DWS ist ja die Landesvorsitzende der AFD SH, d.h. dass dort wohl im Prinzip eine Mehrheit des nationalen Flügels gegeben ist. Nobis weiß das und auch, dass er sich deswegen eine „Listenkarriere“, künftig abschminken kann – siehe auch Königer. Nobis & Mitquertreiber in der Fraktion müssen sich also mit de Gedanken anfreunden, nach dieser Legislaturperiode wieder Ihrem Beruf nachzugehen, wenn Sie DWS nicht noch perfide wegputschen können.
    Die eigentlich spannende Frage ist, ob ein Nobis so etwas ohne Rücksprache mit dem Bundesvorstand startet, oder ob dieser im Vorfeld involviert war. Wenn ja, dann fliegen in der AFD demnächst „die Fetzen“ !

  64. Berggeist 5. Dezember 2018 at 22:41
    wenn die AfD weiterhin als erstes darauf achtet, daß ihr niemand Verbindungen zu Räächtz nachsagen kann, wird das aber nichts. AfD und PEGIDA gehören zusammen. Dazu noch ZUKUNFT HEIMAT , IB und KANDEL IST ÜBERALL. Wann werden die das endlich begreifen?

    ——
    Ja, keine Verbindung mit „Recht“ aber Moslems in ihren Reihen zum Teil in gehobenen Positionen dulden, dümmer gehts nimmer !

  65. OT

    Gestern Nacht gegen 2:30 waren ununterbrochen Polizeisirenen zu hören. Erst als der Lärm des Polizeihubschrauber über meinem Kopf unerträglich wurde, habe ich runtergeschaut!

    Und Tatsache, nächste Ecke bei mir, muss irgendetwas krasses abgegangen sein!

    Da befindet sich ein etwas gehobener Club, allerdings ein Kuffnucken Club.

    Bei der Suche nach dem Grund im Netz, habe ich nichts gefunden!

    Zuerst habe ich eben am Club gefragt, ob die Wissen was passiert ist, die Türsteher meinten keine Ahnung, da die um 2 Uhr zu gemacht hatten.

    Darauf bin ich zu einem Streifenwagen gegangen der wie immer Parksünder aufschrieb, und der erzählte mir, dass es eine sexuelle Straftat gegeben hat. Mehr wollte, oder konnte er mir nicht erzählen!

    So ein Mist, ich wohne Luftlinie 80 m entfernt. Ich habe nix gehört, obwohl ich meine Terrassentür angekippt hatte.

    Schöne Sch….

  66. Bin Berliner 6. Dezember 2018 at 00:56
    OT

    Gestern Nacht gegen 2:30 waren ununterbrochen Polizeisirenen zu hören. Erst als der Lärm des Polizeihubschrauber über meinem Kopf unerträglich wurde, habe ich runtergeschaut!

    Und Tatsache, nächste Ecke bei mir, muss irgendetwas krasses abgegangen sein!

    Da befindet sich ein etwas gehobener Club, allerdings ein Kuffnucken Club.

    Bei der Suche nach dem Grund im Netz, habe ich nichts gefunden!

    Zuerst habe ich eben am Club gefragt, ob die Wissen was passiert ist, die Türsteher meinten keine Ahnung, da die um 2 Uhr zu gemacht hatten.

    Darauf bin ich zu einem Streifenwagen gegangen der wie immer Parksünder aufschrieb, und der erzählte mir, dass es eine sexuelle Straftat gegeben hat. Mehr wollte, oder konnte er mir nicht erzählen!

    So ein Mist, ich wohne Luftlinie 80 m entfernt. Ich habe nix gehört, obwohl ich meine Terrassentür angekippt hatte.

    Schöne Sch….

    Mich wundert es, dass die Polizei wegen eines Sexualdeliktes mit dem Hubschrauber ankommt.

  67. Nun ja, dass mehr als 4 Mio. Menschen – auch unter Androhung von Haftstrafen – sich weigern die Propaganda-show der Regierung (GEZ-Steuern) zu zahlen ist doch schon ein nicht zu übersehender Widerstand! Das die Pegida Spazierhgänge trotz massivster Medienhetze trotzdem nicht totzukriegen sind, spricht auch nicht für Revolutionsuntauglichkeit oder deutschen Ordnungsfanatismus! Und was ist mit der friedlichen Revolution? 1918 und dem Hambacher Fest? Mutlos? Untauglich zur Rebellion?

  68. Mueller 5. Dezember 2018 at 21:02
    Das tatsächliche Motiv der Einwanderungspolitik ist nicht Humanität sondern PROFIT.
    (…)
    ———————————————————————————————-

    Meinerseits tippe ich auf totale Idiotie.

    Deren Folgen die mehrkillnden Berufsverbrecher versuchen damit abzumildern:

    – dass sie zur rein symtomischen Schadensbegrenzung
    – Multi-Milliarden Steuergeld raushauen,
    – an Willige,
    – die versuchen sollen,
    – die Folgen des Wahnsinns zu kaschieren.
    – Die hätten die Milliarden vielleicht gar nicht haben wollen.
    – Aber wo die einem nun mal hinterher geworfen werden …..

    Trotz der Un-Summen:
    der Wahnsinn lässt sich (für die Einheimischen) nicht kaschieren.

    Der Kreis der verquast vermehrkillten Berufsverbrecher ließt jedoch aus selbst erstellten Statistiken ab.

    Und lt. diesen Mehrkill-treuen Statistiken wäre es gut, wenn immer noch mehr Kultur-inkompatible Irre in unser Sozialsystem einfallen würden, klar.

    Die grundlegende Tatplanung der Millionen-Schleusung von zumeist Irren/Parasiten:

    – sie liegt ALLEINE beim Mehrkill mit ihrer abartigen Verkommenheit,
    – und bei ähnlich links-grün verquasten Irren.

  69. Und PS:

    der sog. Migrationspackt soll ALLEINE Mehrkill (als Pakt-Anschieberin) dazu dienen,
    das sie „im nachhinein und unter diesem Pakt nun betrachtet“ doch richtig gehandelt hat.

    Die Alte fürchtet sich vor Knast für ihre abartigen Taten.
    Die Alte fürchtet sich davor, dass sie zur Verantwortung gezogen wird.
    So schlau ist die Irre doch noch, dass sie im Grunde weis,
    dass sie ist in Tat und Wort,
    eine linkisch abartige Berufsverbrecherin und Staatsverräterin ist.

    Und:

    – dass es für sie auf des Messers Schneide steht,
    – ob sie den Rest ihrer abartigen Existenz,
    – vielleicht in einer Zelle „in Bautzen“ verbringen wird.

    Die Alte weis sehr gut:

    – was sie unserem Land angetan hat,
    – dass kann nur durch hoch ausgeklügelte Propaganda
    – fadenscheinigster und manipulativster Struktur
    – noch „getarnt“ werden.

    So ein abartiger Charakter wie die professionelle,
    von der SED auf Staatsverbrechen hin geschulte Mehrkill,
    sie ersinnt dann so einen Wahnsinn, wie den „Migrationspakt“.

    Und erschreckend:

    welche Menge an willigen Bei-Helfern sich dazu gefunden haben müssen!

  70. Mueller 5. Dezember 2018 at 21:02

    Das tatsächliche Motiv der Einwanderungspolitik ist nicht Humanität sondern PROFIT.

    „Das Schild der Humanität ist die beste, sicherste Decke der niederträchtigsten öffentlichen Gaunerei.“ (Johann Gottfried Säume)

    …………………………………………………………..

    Kluger Mann, der Säume !
    Er hat die „HumaniSSt*innen“, aka aufklärerisch- jakobinischen Guillotinist*Innen schon damals durchschaut.

    Ps.
    Danke für das Zitat !

  71. Wer dem „ZPS“ nach seiner „Honeypot-Aktion“ etwas in die Suppe spucken möchte:

    Eine Anfrage auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO kann jeder stellen, auch dann, wenn der betreffende Website-Betreiber gar keine personenbezogenen Daten der anfragenden Person speichert oder verarbeitet (das kann man ja vor der Antwort auf die Anfrage auch nicht wissen).
    Der Website-Betreiber (in diesem Fall Dr. Ruch höchstpersönlich) ist auch dann zur Antwort verpflichtet, wenn gar keine personenbezogenen Daten gespeichert oder verarbeitet wurden (sog. Negativauskunft).
    Wenn hier genügend „Interessierte“ anfragen, wird das „ZPS“ wohl ein paar Kräfte einstellen müssen, um die Flut der Anfragen zu bewältigen. Einfach ignorieren können die solche Anfragen nicht. Das regelt die DSGVO sehr eindeutig.

  72. An Demokratie statt Merkel
    Ich befürchte, dass diese Deutschlandvernichterin sich nie rechtfertigen muss. Sie wird verschwinden und die deutschen Medien widmen sich dann dem/der Neuen und bleiben so dumpf wie bisher.

  73. Eine unaufgeregte und sachlich korrekte Analyse von Herrn Hübner …. doch den Mut zur Rebellion und auch der Mut zur Umsetzung ist für die deutsche Gesellschaft das größte Problem ! Ich denke mal , für die Meisten ist es einfach angenehmer bis zum Schluss abzuwarten um dann festzustellen, jetzt ist sowieso alles zu spät !
    Es gibt kein Selbsterhaltungstrieb mehr … und ein Volk, dass nicht mehr gegen seinen Untergang kämpft, ist es dann auch nicht mehr Wert zu Überleben ! Dann müssen diese Hirnis die logischen Folgen ihrer Fehlhaltung ertragen !
    Meines Erachtens, muss dieser Selbsterhaltungstrieb zunächst neu geweckt werden um überhaupt einmal über Rebellion sprechen zu können !

  74. VivaEspaña 6. Dezember 2018 at 02:35
    OT Gelbwesten

    Wird ein aufregendes Wochenende für Macron – mal sehen, ob er die Armee einsetzen will, wenn die Polizei streikt ! Obwohl, vielleicht „streikt“ die Armee ja auch – General a.D. Christian Piquemal, hat sich jedenfalls lieber den Gelbwesten angeschlossen …

  75. Auf irgend eine Art und Weise mag‘ ich dieses Gelbwestentum nicht so recht leiden. Sind wir etwa hier bei der Autobahnmeisterei, bei den Schülerlotsen, oder wurden etwa Sanitäter dreckig fake-ig über Notruf aktiviert. Man weiß es nicht so genau. Ich sehe hier eigenartigen Verwechslungsgefahren Tür und Tor geöffnet. Die Franzosen sind mir in manchen Dingen einfach zu verspielt.

  76. Sehr richtig:
    Die AfD als parlamentarischer Arm auf der einen Seite
    und eine Straßen-Bewegung (Pegida, Identitäre, …) auf der anderen Seite.
    Getrennt marschieren, vereint schlagen!!!

    Werden wir endlich lernfähig!

  77. bet-ei-geuze 6. Dezember 2018 at 03:14

    Egal.
    Der Feind meines Feindes ist mein Freund
    Die Makrone, Mehrkills best and only friend, muß auch weg.

    Was mich aktuell am meisten interessiert, ist, ob die französischen Landwirte (diese Idioten protestieren FÜR Glyphosat), wenn sie jetzt auch demonstrieren, wirklich mit vollen Güllewagen auffahren, wie Gerüchte besagen.

    :mrgreen:

  78. Bin Berliner 6. Dezember 2018 at 02:35
    OT
    Das schlägt dem Fass den Boden aus…
    Frau mit Zöpfen wird am Bahnhof in Chemnitz von der Polizei angesprochen und auf Ihre politische Gesinnung befragt!
    Hier:
    https://vk.com/video460109486_456239234

    —————————————————-
    Schon ein paar Monate her,
    da erzählte mir ein näheres Familienmitglied von einer Polizei-Kontrolle,
    weswegen lt. Beamten, speziell gerade er, raus gewunken wurde.

    Und zwar wäre das Kennzeichen seines Wagens, lt. der Beamten, dafür genug verdächtig gewesen.
    (Es enthielt meiner Erinnerung nach ein „A“ oder ein „H“ irgendwo drinnen).

    Dabei war das Kennzeichen von der Zulassungsstelle ungefragt, so vergeben worden.
    Und wurde für die Umschreibung, zwangsweise, so vom Vor-Besitzer übernommen.

  79. @VE
    Royals ob in GB, oder F, sind sich überall gleich. Die Politik tut’s ihnen nach. Dem kleinen Prinzen aus dem Elysee, darf auf keinen Fall ein Haar gekrümmt, oder gar Widerworte gegeben werden. Denn er ist so très charmant et sensible, bestenfalls vergleichbar mit seinem schmalen dt. pendant, dem Alibi Polithänfling Maas.
    Alles fein säuberlich installiert, und gegenüber den Fäden an denen die hängen ist die Augsburger Puppenkiste n’Dreck dagegen.
    https://www.youtube.com/watch?v=QyQtSV7wRLE

  80. OT

    Gehen Sie weiter! Hier gibt es nichts zu erleben.

    21-Jähriger unter dringendem Verdacht
    Prostituierte in Paris erschossen – Festnahme in Paderborn

    Ein im ostwestfälischen Paderborn festgenommener 21-Jähriger steht unter dringendem Verdacht, in Paris eine Prostituierte erschossen zu haben. Der mutmaßliche Täter wurde Ende November in einer Asylbewerberunterkunft festgenommen, wie die Generalstaatsanwaltschaft Hamm und die Polizei am Mittwoch mitteilten.

    Dem Ägypter werde Totschlag sowie bandenmäßiger Diebstahl vorgeworfen. Er soll einer Bande angehören, die über Monate hinweg das spätere Todesopfer und weitere transsexuelle Prostituierte bestohlen habe. Die Prostituierte wurde im August im Bereich des Parks «Bois des Boulogne» erschossen. Die Generalstaatsanwaltschaft will nun einen Auslieferungshaftbefehl an Frankreich erwirken.

    https://amp.focus.de/panorama/welt/21-jaehriger-unter-dringendem-verdacht-prostituierte-in-paris-erschossen-festnahme-in-paderborn_id_10026368.html

  81. bet-ei-geuze 6. Dezember 2018 at 04:36

    Ich habe eine neue Theorie:
    Brischitt ist ein Kerl. Umgebaut oder nicht.

    Auf phönix gibt es eine mehrteilige Sendung „Die Gesten der Mächtigen“.
    Dort wird eine Szene gezeigt, wo Brischitt das Makrönchen anlernt, wie er seinen nächsten Auftritt zu gestalten hat. Dominamäßiger Oberlehrer. „Ihre“ Jacke fällt auseinander und man blickt auf die Jeans…

    😯

  82. Demokratie statt Merkel 6. Dezember 2018 at 04:06

    Bin Berliner 6. Dezember 2018 at 02:35
    OT
    Das schlägt dem Fass den Boden aus…
    [..]

    __________________________________________

    Es nimmt jedenfalls immer inaktzeptablere, skurrilere Züge an…

    Soviel Popcorn kann man gar nicht fressen, wie man kotzen möchte!

  83. VivaEspaña 6. Dezember 2018 at 04:49
    [..]

    ________________________________

    Die hat ja nicht mal ein Hals….

  84. Vernunft13 6. Dezember 2018 at 04:36

    OT

    Gehen Sie weiter! Hier gibt es nichts zu erleben.
    [..]

    _________________________________

    1. Dachte ich, der Ägyptische Mörder und potentielle Anwärter, als kulturbereichender, bunter – Neubürger, des durchgedrehten Schlaraffenlandes, wäre hier in einer dieser Merkelbuden festgenommen?

    Grund: Totschlag

    2. Wieso hat der ne scharfe Waffe? Und woher?

    Nachzulesen hier:

    https://www.tag24.de/nachrichten/paderborn-paris-tote-prostituierte-erschossen-taeter-in-paderborn-festgenommen-haftbefehl-891960

  85. Darüber hinaus lieben die Franzosen große Romanzen mit einem Schuß amour fou, und Dinge von denen mancher aus hiesigen Landen schlichtweg keine Ahnung hat.
    An die Oberfläche oder ins Zentrum des Interesses drangen bisher nur Super-Sarko(zy) et Carla Bruni
    ou Mr. Holland der vermeintlich incognito, auf m Roller directement zu seiner Maitresse fuhr.

  86. Bin Berliner 6. Dezember 2018 at 05:18
    Mein Favorit ist No 1, der Klassiker, es kann nur einen geben.

  87. Dortmunder Buerger 5. Dezember 2018 at 21:34

    Eine Parteiendemokratie wie die BRD kann Probleme nicht lösen, sondern nur schaffen oder verstärken.

    Die Parteien wollen die Probleme nicht lösen.

    Sie schaffen bewußt Probleme, um Versorgungsposten für ihre Sozialnichtsnutze ( = Absolventen der Geschwätzfächer) zu schaffen.

  88. https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84900214/das-zentrum-fuer-politische-schoenheit-soko-chemnitz-soll-eine-falle-gewesen-sein.html

    Jetzt wo die Faschisten merken, das es wohl doch noch Rudimente rechtsstaatlicher Verfolgung gibt, nachdem ihnen der Laden gestürmt wurde, spielen Sie auf alles gar nicht so schlimm gewesen.

    Doch, war schlimm! Selbst wenn stimmt was deren Anwälte zur Schadensminimierung sich jetzt für einen unglaublichen Unsinn von „Datenschatz“ und „Selbstidentifikation“ immer noch vollkommen normaler Bürger ausgedacht haben, um Strafverfolgung zu erschweren, bleiben alle gesammelten Daten RECHTSWIDRIG. Wer auch immer eigene Klardaten in Seiten von Faschisten tippt, dem ist allerdings wohl kaum zu helfen, aber auch in dem Falle läßt sich für verfassungsanerkennende freiheitliche Demokraten wohl kaum eine gültige justiziable Verurteilungsbefähigung zum „Rechtsextremisten“ charakterisieren, denn dafür sind im Zweifel immer noch Gerichte existent. Weit mehr aber ist der die deutschen geltenden Gesetze insbesondere des Verbots von Selbstjustiz ignorierende und verachtende Grundcharakter dieser selbsternannten Gesinnungswächter offenbarend. Ihr habt Euch längst geoutet als das, was Ihr seid – RAF – und Eure geistigen Väter der notorischen Geschichtsklitterung durch Umbenennung in PDS und LINKE haben es Euch ja auch vorgemacht. Wer allerdings dort Klardaten fremder anderer Personen ohne deren Zustimmung ablieferte, ist selbst RECHTBRECHENDER Straftäter und die Aussagekraft solcher Daten ist entsprechend natürlich gleich NULL, wenn dort so verballhornerte linksextremisten wie die Betreiber solchen Unsinns mitmachten um wie im dritten Reich den unliebsamen Nachbarn zu entsorgen! Es ist und bleibt was es war – eine Aktion selbsternannter geheimer Staatspolizei im Dienste des Rechtsbruchs und auf Basis grundlegender Verachtung genau der Werte und Menschenrechte, die solche Verbrecher gerne Völkerverhetzend vor sich her tragen. IHR seid nicht die Guten sondern das Böse und darüber täuschen auch alle Eure Taschenspielertricks im Nachgang nicht hinweg!
    Was also genau haben die Salonsozialisten und Komsomolzen der linksgrünen

  89. Ach je, immer die leisen Andeutungen, dass der Blödmichel endlich seinen Arsch bewegt und nicht nur in seinem Vollkaskodenken schwelgt. Sie sind nutzlos bzw. bewirken nur das Gegenteil. Deutsche tun nichts, sie diskutieren, meckern, fordern und bemitleiden sich nur. Da sie immer über den Zaun zu den Nachbarn schauen, sollten sie sich ein Beispiel an den Franzosen nehmen. Da gehen zehntausende auf die Straße bei Missständen. In DE kann man das nicht mehr nur Missstände nennen, was abgeht. Aber wichtig ist, dass der Michel unter dem Weihnachtsbaum das neueste Handy vorfindet.

  90. Bin Berliner 6. Dezember 2018 at 05:18
    Ich versuche mir gerade lange Haare wachsen zu lassen…
    Allerdings weiß ich noch nicht, zu welchem Geflecht ich danach neige:

    Also wenn schon lang und „rechtes Elternhaus“… Als „nordische Bestie“ trägt Mann die Haare offen und bindet sie nur kurz zum Einsatz ->

    https://www.wallpaperup.com/uploads/wallpapers/2015/01/09/580225/38dafbb776290dd4e8b835d19812bbe6.jpg

    Auch für Moslems ein Hingucker. Da brüllt sie der blutrünstige Schlächter geradezu an und sie werden unsicher! Ich hatte mal einen Mitarbeiter, der wie so ein struppiger Wikinger aussah. Der mußte nur knurren
    und alles hat gekuscht.

  91. https://www.welt.de/vermischtes/article185080380/Gruenen-Politikerin-Knecht-Ruprecht-ist-nicht-mehr-zeitgemaess.html

    die Kommentare!!

    Alles Nazis…

    Ruch übernehmen Sie! Wir brauchen Lager für die vielen Nazis…

    In Frankreich haben alle Nazis gelbe Westen an, da brauchts keine „Entlarverseiten“ selbsternannter Nazijäger… Nur einsammeln und ab nach, ja wohin eigentlich, Herr Ruch?

    Erziehungssteinbruch oder wollen Sie 6 Millionen Wähler der AfD so entsorgen wie ihre geistigen Väter, also die mit der Armbinde…?

  92. Bei diesem Artikel kann ich Herrn Hübner voll zustimmen.
    Parteiunabhängiger ziviler Ungehorsam ist sehr wichtig.

  93. Demokratie statt Merkel 6. Dezember 2018 at 01:42

    Die Alte fürchtet sich vor Knast für ihre abartigen Taten.
    Die Alte fürchtet sich davor, dass sie zur Verantwortung gezogen wird.
    So schlau ist die Irre doch noch, dass sie im Grunde weis,
    dass sie ist in Tat und Wort,
    eine linkisch abartige Berufsverbrecherin und Staatsverräterin ist.
    ———————
    Ähm….und wenn sie nicht so schlau sein sollte (ich persönlich halte sie nicht für schlau – schon alleine das blödsinnige Gestammel…), so werden es ihre Befehlsgeber doch nachdrücklich in Erinnerung rufen. Das ist in ehrenwerten Kreisen üblich.

  94. Bin Berliner6. Dezember 2018 at 02:35

    OT

    Das schlägt dem Fass den Boden aus…

    Frau mit Zöpfen wird am Bahnhof in Chemnitz von der Polizei angesprochen und auf Ihre politische Gesinnung befragt!

    Hier:
    https://vk.com/video460109486_456239234

    Vorsicht
    Das ist nicht glaubwürdig. Wo sind Zeugen.

  95. Es gibt zumindest EINEN pi-Autor, der sich durch scharfen, analytischen Verstand auszeichnet und über den Tag hinausdenkt. Danke, Herr Hübner

  96. Ein frischer neuer Tag ist angebrochen… erste Meldung: Ein großer Held ist tot… Da halte ich mich lieber zurück. Nächste Meldung: Die drei verrückten einer Partei suchen KKKKKRAMPFHAFT nach Nachfolge…
    Neue Meldung: Wir haben zu wenig von… SO! Und jetzt einmal einen Schlussstrich MEINERSEITS!
    Seid IHR alle IRRE? Sind dieses! die Themen die Deutschland noch bewegen??? Gibt es WIRKLICH keine ANDEREN Themen die UNSER LAND hören SOLL?

    Da wären zum Beispiel die Großen Pläne einer NWO. Kommt so etwas in den Nachrichten?
    Was ist mit der Energieverteilung? Außer dass man Öl günstig fördert, wird es nun NATÜRLICH durch DIE BÖSEN RUSSEN! wieder teuer… Wer einmal auf die Deutschen Straßen schaut, und sich morgens die Quälerei durch Baustellen und Staus jeglicher Art anschaut bzw. auferlegen MUSS! der MUSS doch selbst sehen können welche SCHEI__E hier in diesem Land läuft…

    Anstatt das WIRKLICH BÖSEN STEUERN einmal überdacht werden… NEIN es sind die bösen RUSSEN.
    Himmel hilf. Wenn ICH meine Ware mit so einer Marge belegen würde, dann hätte ich schon LÄNGST das Bundeskartellamt am Arrrsch.

    Die Leute die Heizöl benötigen um ihre Familien warm zu halten… Für was glaubt ihr feigen Politratten wohl- wofür diese Leute arbeiten??? FÜR EUCH? Wahrscheinlich für EUCH! Jedenfalls sind dieses so EURE Gedankengänge (mit SICHERHEIT). Die kalte Jahreszeit, wird das Feuer unter dem Kessen noch weiter schüren 1000%. Und wenn IHR nicht endlich mit samt EURER verkackten, verschranzten SED das weite sucht, dann wird Frankreich ein Fliegenschiss sein, gegen das was euch hier noch erwarten wird.

    LEIDER MUSS ich jetzt zum nächsten Kunden, aber ich komme wieder. Und denkt immer daran: Big Brother AfD is watching you… and you, and YOU!

  97. Markt Indersdorf (Bayern): Polizei sucht mit Foto nach Perversem mit orientalischer Hakennase:

    https://www.merkur.de/lokales/dachau/markt-indersdorf-ort29033/markt-indersdorf-bayern-perverser-am-bahnhof-fahndungsfoto-polizei-10806143.html

    Erste Ermittlungen ergaben, dass dem sexuellen Missbrauch eine Beleidigung auf sexueller Grundlage an einem weiteren Mädchen/einer Schülerin vorausgegangen sein soll.

    Gemäß dem Spruch „Wie die Nase eines Mannes…“ wollte die Fachkraft für Erektion und Ejakulation in der Öffentlichkeit anscheinend Schülern und Reisenden den Wahrheitsgehalt dieses Spruches demonstrieren.

  98. OT (Entschuldigt)

    Hier nochmal:

    Frau wegen Zöpfen am Bahnhof in Chemnitz von Polizei nach Ihrer politischer Gesinnung hin befragt
    https://www.youtube.com/watch?v=M4UdaK2dKpo&feature=youtu.be

    Das sind knallharte Stasi – Nazis Methoden!

    ————————————————————————————–

    Der Hammer!!! An die Dame, willkommen im Club, auch so wachen Leute auf, vor allem in deinem Umfeld wenn du ihnen die Story erzählst. Diese Gesinnungsspastiker erreichen damit genau das Gegenteil.

  99. Tucker Carlson interviewed seinen Gast Richard Grenell, U.S. Botschafter in Deutschland

    Hört Euch an, was er über Deutschland und seine Politik der illegalen Masseneinwanderung sagt.

    Sogar Linke wie John Kerry und Hillary Clinton (Democrats) in den USA überdenken ihre Einwanderungspolitik, nur die deutsche Regierung in Berlin nicht. Deutsche Regierung hat keinen Plan.
    Deutsche die Bedenken äußern werden von „Elite“ in Berlin unterdrückt.

    Ähnliche Probleme gibt es in ganz Europa. Normale deutsche und europäische Bürger wollen Politiker wie Sebastian Kurz in Österreich Regeln und Grenzen setzen. Sein Erfolg gibt ihm Recht.

    Tucker Carlson beendet das Interview mit einem Paukenschlag: „Wenn sie Radikale wollen, dann sollten sie weiter ihre Bevölkerung anlügen.“

    Kristallklare Vision, dieser Schlusssatz.

    https://www.youtube.com/watch?v=tMmFa-g3qA0

  100. Die AfD ist in einer Zwickmühle zwischen Profilschärfe und Grundgesetztreueschwüren, obgleich sie die einzige Partei ist, die Recht und Gesetz einfordert. Aber in Zeiten, in denen „einer zum Verfassungsfeind des andern werden“ kann (Günter Maschke), zählt das nix.
    Das System weiß natürlich, daß allein die Drohung mit dem VS dem „machtvergessenen und staatsversessenen“ (Max Weber) deutschen Michel in Angst und Schrecken versetzt und Parteimitgliedern, die Beamte oder Angestellte im Öffentlichen Dienst sind, berufliches Ungemach ins Haus stehen kann.
    Einerseits muß man sich von radikalen Spinnern (Höcke ist keiner!) und Trittbrettfahrern trennen und zugleich den Laden zusammenhalten. Die „Diskursliniennrichter“ wird Stöckchenspringen und Distanzeritis nicht honorieren, sondern im Gegenteil die „repressive Toleranz“ verschärfen, weil sie dann ja erfolgreich wäre.
    Mit Major Blücher gesprochen: „Immer feste druff!“ Und zwar so, wie das Meuthen und Curio machen!

  101. Wir müssen uns MASSIV und UMFASSEND SELBST VERTEIDIGEN!!!

    Wieso sind nicht dreißig, vierzig fitte AfD- und HOGESA-Leute dort beim Termin?!?!?

    https://www.focus.de/politik/deutschland/an-der-uni-koeln-so-erlebte-ich-den-protest-vor-auftritt-von-afd-nahem-oekonom-otte_id_10027303.html

    Es ist doch völlig lächerlich, kampflos den linkslinken verhetzten Bürgerssöhnchen und -töchterchen das Feld zu überlassen! Wenn einem so jemand dumm kommt, voll auf die zwölf und gut is.
    Wo sind unsere MÄNNER??!!??

  102. http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/max-planck-institut-leipzig-direktorin-tania-singer-muss-gehen-a-1242019.html

    warum wittert mein Bauchgefühl da Seltsames?

    Assange/Kachelmann/Maassen System zur Entfernung unliebsamer Zeitzeugen?

    „Stillschweigen“ vereinbart – diese Form demokratischer Transparenz kann sich villeicht ein Privatunternehmen leisten aber sicher nicht ein „Institut“ mit fiskalischen Mrd.-Zuwendungen! Niemand verlangt Namen oder Kleidergrößen aber ein wenig präzisere Vorwürfe gegen diese nun öffentlich hingerichtete Person darf das den ganzen Rumms bezahlende Pack doch schon erwarten. Was wird da grade wieder vertuscht und verschleiert? War sie nicht unterwürfig, lehnte Verschleierungen ab, verlangte echte Leistungen von „armen“ modernen jungen Partygesellschaftsmitgliedern oder was genau schlummert da als Skandal? Was genau darf der Pöbel hier nicht wissen, soll aber das Karriereabstellgleis nun teuer finanzieren?

  103. Was lese ich gerade?
    Fahrverbote für fast alle Wohnmobile!
    Ein schönes Nikolausgeschenk für alle Wohnmobil-Besitzer in Deutschland
    und Holland.
    Und das sind nicht wenige.
    Wohl bekomms!

  104. „Wenn sie Radikale wollen, dann sollten sie weiter ihre Bevölkerung anlügen.“
    __________________________________________________________

    Nein!
    Es gibt doch den Fake-News-Minister!

  105. Hoffnungsschimmer 6. Dezember 2018 at 08:49

    Was lese ich gerade?
    Fahrverbote für fast alle Wohnmobile!
    Ein schönes Nikolausgeschenk
    ________________________________________

    Heute kommt der Bumsenickel!
    o weh!

  106. Ein wie immer sehr guter Artikel von Herrn Huebner. Jedoch denke ich daß die Proteste in Frankreich eher links-orientiert sind und viele von den Gelbwesten sind einfach nur auf Krawall aus so wie beim G20 in Hamburg. Die sind politisch desinteressiert.
    Die zitierten neuen Jobs in den Abgeordneten-Büros können ganz schnell wieder weg sein wenn die Zahl der Ausgleichs- und Überhangmandate (hoffentlich!) bald wieder schrumpfen wird, was auch gut für die AfD wäre oder – ganz einfach – „mein“ Abgeordneter nicht mehr wiedergewählt wird und da kommt so eine Nichtsnutz-Biographie als Bewerbung in der „Freien Wirtschaft“ nicht so gut an weil man Frachkräfte benötigt.
    Richtig, die AfD wird niemals die Mehrheit stellen und daher muß man mittelfristig koalitionsfähig bleiben.
    Dies geht aber nur ohne Rechtsaußen-Sprüche, besonders im Westen. Siehe das Beispiel Kurz/Strache.
    Strache hat sich auch zusammengerissen als es ernst wurde.
    Lieber einen Herrn Dr.Gauland/Curio als Vizekanzler als Habeck… unter Friedrich Merz.
    Allen andern rufe ich zu: „Träumt weiter“!

  107. Demokratie statt Merkel 6. Dezember 2018 at 01:18
    „Meinerseits tippe ich auf totale Idiotie.“

    Falsch. Sie schreiben Unfug. Hätten Sie den verlinkten Text gelesen, wüßten Sie, daß es sich eben nicht um Idiotie handelt sondern um kühl kalkulierte Politik mit dem Ziel, durch „Bestandserhaltungsmigration“ mehr Umsatz zu generieren. Die 55 Mrd. € p.a. sind schließlich nicht weg sondern wechseln nur den Besitzer. Von der Plünderung des Sozialstaates mittels alimentierter Konsumenten profitieren Immobilien-, Energie-, Lebensmittel-, Bekleidungs-, Pharma- und diverse andere Konzerne. Der Steuerzahler bezahlt’s. Die Einwanderungspolitik ist also auch Bestandteil der Umverteilung von unten nach oben.

    Wenn ich Ihnen solche Fakten schon auf dem Silbertablett serviere, ist es ja wohl nicht zu viel verlangt, sie einfach mal per lesen zur Kenntnis zu nehmen. Kann ja wohl nicht so schwer sein.

    Aber nein, der Pöbel plärrt nur dümmlich, Politik und Medien seinen jetzt plötzlich links geworden. Wie einfältig ist das denn?

  108. Alles richtig, Herr Hübner! Und trotzdem ist es die AfD selbst die sich z.Zt. einer breiten Aufmerksamkeit der möglichen Sympathisanten und Wähler entgegenstellt. Um an der Basis, nämlich in der Kommunen, wahrgenommen zu werden, ist es unbedingt vonnöten, Stadt- bzw. Gemeindeverbände zu etablieren, die sich wiederum als Kandidaten für Stadt- und Gemeindeparlamente aufstellen lassen sollten. Hier hapert es bei der AfD. Die untersten Gebietsverbände sind z.Zt. die Kreisverbände. Und gerade diese sind es, die einer weiteren Entwicklung „nach unten“ entgegenstehen. Futterneid, Eitelkeit, Kurzsichtigkeit, Engstirnigkeit, verbunden mit einer Strategielosigkeit ohnegleichen sorgen in den Kreisverbänden für eine fatale Entwicklung. Zu beobachten war diese bei den Kommunalwahlen 2018 in Schleswig-Holstein. In NRW, wo 2020 Kommunalwahlen stattfinden, kann man die gleiche Strategielosigkeit beobachten. Das alles mit der Unerfahrenheit einer jungen Partei zu entschuldigen, greift zu kurz. Man beginnt bereits, sich auf den Lorbeeren aus BTW und LTW auszuruhen. Mitglieder in den unteren Gebietsverbänden werden ausgebremst und behindert!

  109. „Aber nein, der Pöbel plärrt nur dümmlich, Politik und Medien seinen jetzt plötzlich links geworden“

    Na deswegen ist der Pöbel ja nur Pöbel, dämliches Wahl- also sprich Bestätigungsvieh der Obertanenkamarilla und nur nütze, ordentlich ausgebeutet und abgezogen zu werden. Und wenn es nicht mehr geht, wird er gedrillt, den Hartzi als den „Schuldigen“ ordentlich etwas drüber zu braten.

  110. Wie jemand hier schon sagte, es ist nicht fünf vor zwölf sondern schon halb vier. Trotzdem Totenstille im Land. Ja, 15% AfD sind erfreulich und eine Erfolgsgeschichte, aber es reicht noch nicht, um etwas zu ändern.

    Ohne Wirtschaftscrash oder Breitscheid reloaded wird hier niemand aufwachen, jedenfalls nicht die kritische Masse, die man auf der Strasse braucht. Frankreich und Dresden zeigen zwar, wie es geht, aber der Michel schaut mehrheitlich nur teilnahmslos zu oder steht in der sicheren Gegendemo.

  111. Spitze, wie immer. Die Ansicht teile ich voll und ganz. Linke setzen so schon seit Jahren -auch als absolute Minderheiten- durch was sie für richtig halten.

  112. Hier wacht so schnell niemand auf! Meine Kolleginnen wollten mir tatsächlich erklären, dass die Weihnachtsmärkte auch und vor allem wegen „Wildpinklern“ eingezäunt werden. Aber nicht nur das. Sie vergleichen allen Ernstes diese Illegalen mit Deutschen Auswandern nach Malle, die dort noch ne Pommes-Bude eröffnen wollen. Was soll ich also mit denen noch reden?? Stellt man ihnen Fragen dazu, werden sie frech. Als sie nicht mehr weiter wussten kam: „Ach, und in ein paar Jahren sind wir alle tot!“ Ich hab’s versucht. Mehrfach. Es bringt absolut nichts. Solange in deren Umfeld alles noch einigermaßen läuft, quatschen die weiter so einen Käse. Ich will gar nicht schreiben, was ich diesen dummen Hühnern mittlerweile an den Hals wünsche. Die können mich alle mal am A…..l

  113. UglySide 6. Dezember 2018 at 10:01

    Das sind die Leute, die die momentane Völkerwanderung aus Afrika und Arabien mit der Wiedervereinigung und den Ossis vergleichen, die „wir auch integriert hätten“. Da ist man sprachlos über so viel Dummheit.

  114. @ Blimpi 5. Dezember 2018 at 22:38

    eule54 5. Dezember 2018 at 21:33

    Sorry, aber diese AfD verkommt zur Zeit zu einem Zahnlosen Tiger.
    Keine Aktionen,nur noch angepasster Parlamentarismus auf Sesselpupser Niveau.
    Diese AfD wird, wenn sie weiterhin so vor sich hindümpelt,bald keinen „Fisch mehr
    von irgendeinem Teller ziehen!“

    __________________________________
    In der Tat gibt es in der AfD einige wirklich dumme Opportunisten, die die Arbeit der wirklich klugen und vor allem aktiv sein wollenden Mitglieder hemmen.
    Sie setzen sich allmählich mit ihrer Bauernschläue* fest und stinken und hetzen gegen die wahren Patrioten. Eine dieser Ratten / Maulwürfe hat ja nun wie eine beleidigte Leberwurst das Handtuch geworfen, weil er keinen Posten bekommen hat und eine weitere Karriere aussichtslos für ihn geworden ist. Dieser Lügner besaß ein Chuzpe ohnegleichen …
    Wollen wir hoffen, dass die wirklich intelligenten und patriotisch Denken- und Handelnden die Oberhand behalten.

    *es ist wie mit dem Schachspielen mit einer Taube. Irgendwann schmeißt sie alle Figuren um, kackt auf das Brett und stolziert herum – wenn man ihr nicht den Hals umdreht – wie ein Sieger

  115. Nicht die Parteien werden irgend etwas ändern, wir müssen die Parteien zwingen sich zu ändern. Doch die grassierende Vollverblödung ist längst so weit fortgeschritten, dass man Rechts- und Vertragsbruch als gelungenes politisches Handeln sieht und auch noch mit Auszeichnungen belohnt. Da soll einer sagen: „Betrug und Verrat lohne sich nicht“, wenn das Gegenteil den Beweis liefert!

  116. @ Heisenberg73 6. Dezember 2018 at 10:04
    Ganz genau!!
    Es tut ir leid, aber ich kann einfach nicht mehr mit diesen Menschen reden! Es tut mir bzw. meiner Gesundheit nicht gut. Wie kann man so dumm sein? Wie geht so was?

  117. UglySide
    6. Dezember 2018 at 10:32
    Es tut ir leid, aber ich kann einfach nicht mehr mit diesen Menschen reden! Es tut mir bzw. meiner Gesundheit nicht gut. Wie kann man so dumm sein? Wie geht so was?

    **********

    Sie sind nicht dumm, sie zeigen Haltung.

  118. In Anlehnung an Karl Marx: „Die Idee wird zur materiellen Gewalt, wenn sie die Massen ergreift…“
    Wir sollten trotz aller Rückschläge optimistisch sein. Auch die Kommunisten in der „DDR“ wurden durch immer weiter um sich greifende Massenproteste zum Teufel gejagt. Und wer hätte zu Beginn der Montagsgebete in Leipzig diese Revolution vorhersagen können, den Umsturz eines totalen Überwachungs- und Denunziantenstaates??
    So furchtbar es auch ist, wenn fast wöchentlich weitere Menschenopfer in Form ermordeter und vergewaltigter junger deutscher Frauen zu beklagen sind – der Krug geht solange zu Brunnen bis er bricht. Und die Risse doch werden täglich sichtbarer!

  119. Fasolt 6. Dezember 2018 at 10:49

    UglySide
    6. Dezember 2018 at 10:32
    Es tut ir leid, aber ich kann einfach nicht mehr mit diesen Menschen reden! Es tut mir bzw. meiner Gesundheit nicht gut. Wie kann man so dumm sein? Wie geht so was?

    **********

    Sie sind nicht dumm, sie zeigen Haltung. “

    Wen meinen Sie, wenn Sie von Haltung sprechen? Etwa die dummen Gutmenschen, welche ihre eigene Abschaffung begrüßen und bezahlen?

  120. Während die Grünen von Mitgliedern radikaler kommunistischer Gruppen aufgebaut wurden, jedes ehemalige Antifa-Mitglied nahtlos in der SPD Karriere machen kann und die Union Mitglieder nicht nach extremistischer Vergangenheit untersucht, erlaubt sich die AfD diesen „Luxus“ nicht.

    Mit der Selbstbezeichnung als Rechtsstaatspartei, die Verfassungsbrüche und mangelnde Rechtsdurchsetzung anprangert, möchte man sein Image nicht durch Extremisten verspielen. Deshalb gibt es Unvereinbarkeitsbeschlüsse, die schärfer sind als der Intellekt von Alice Weidel. Jedes Mitglied einer Organisation, die irgendwann mal vom Verfassungsschutz beobachtet wurde, kann in der AfD keine Karriere machen.

    Dies ist sehr hart, insbesondere für Personen, die mit beiden Beinen auf dem Boden der freiheitlichen-demokratischen Grundordnung stehen, aber wie Michael Stürzenberger zwischenzeitlich in Organisationen waren, die aus taktischer Erwägung vom CSU dominierten bayrischen Verfassungsschutz ins Visier genommen wurden.

  121. @heinhein

    Von der ersten Montagsdemo zur Maueröffnung waren es gute acht Wochen.
    Von der ersten GELBEN WESTE bis zum Anfang des Einknickens der Regierung waren es vier Wochen.

    Und jetzt Du!

  122. Im Moment beobachtet die AfD die Entwicklung. Dass hier nicht eine sofortige Umkehrung des Rechtsempfinden bestimmter Leute erfolgen kann, sollte doch jeden hier klar sein. Es bringt nichts den Stuss der über die AfD verbreitet wird – weiter zu verbreiten. Es bringt nur etwas wenn man sich der AfD anschließt und dieser auch beitritt. Dann hat man sogar selbst die Möglichkeit innerhalb dieser Partei durch eigene Innovation diese zu stärken. Die AfD ist eine verhältnismäßige kleine Partei. Aber selbst diese „Kleinigkeit“ scheint manchen noch viel zu groß zu sein.

    Das dahin dümpeln wie manche es gerne bezeichnen, ist hier der falsche Ansatz. Die Möglichkeit das eventuell eine gewisse Zurückhaltung mehr bringt, als ein unüberlegter Angriff -scheint vielen hier nicht zu interessieren.

  123. RECHTSGUT— Wenn die Polizei hier theoretisch streiken dürfte, dann bricht hier wirklich alles zusammen. Dann steht kein Stein mehr auf den anderen. Dann nützt auch ein Scherengitter vor den Mediamärkten nichts mehr…

  124. Wolfgang Hübner, diese Larmoyanz hilft nicht weiter. Um allergrößten Schaden von Deutschland abzuwenden, müsen „wir“ die AfD an die Macht bringen, mit demokratischen Mehrheiten. Das ist alles andere als ein „Selbstläufer“. Es sieht eher nach „Blut Schweiß und Tränen“ aus ( wg Antifa und ÖR ). Aber das Ziel lohnt ! Und wenn die AfD „IRGENDWANN“ dann verknöchert sein sollte – was solls. Erstmal die drohende Katastrophe aufhalten, dann sehen wir weiter !

  125. @ Giftzwerg 5. Dezember 2018 at 22:31 JA SIE IRREN SICH !
    Der Deutsche Bürger ( Wähler ) ist nicht so blöd wie es scheint, sondern er ist nur systematisch falsch informiert worden – „Dank“ den ÖR und ihrem Milliardenbudget ! Auf der Basis dieser falschen Darstellungen hat er schon „richtig“ gewählt. Ziel muß sein, der WAHRHEIT auch in den ( verlogenen linksgrünen ) Mainstream-Medien zum Durchbruch zu verhelfen !!! Dann kommt die AfD an die Macht. Dann kann eine Megakatastrophe abgewendet werden. Alles andere ist „pillepalle“ !

  126. RechtsGut;
    Die jungen weisen Männer deutschen Herkunft, die von Alten weisen Frauen, geboren worden sind. Sie sind durch den Modernen Weiblichen Feminismus, alla Alice Schwarzer, und ihre modernen weiblichen Nachfolgetruppe soweit Kastriert, das sie nur noch marginal zu erkennen sind. Sie sind nicht mehr in der Lage zu erkennen ob sie doch nicht als M…si geboren worden sind. Ist auf jeden Fall nicht so schlimm, die Arabischen Männer werden der Modernen Deutschen Feministin-Frau zeigen wo es lang geht. Diese Männer haben kein Problem den eigenen willen zu Transportieren, und es der Deutschen Frau zu sagen wo es lang geht ….
    Nun ja, „ES“ Katarina Barley sagte mal; sie freue sich das man jeden Tag das Leben auf´s Neue aushandeln wird….ich freue mich schon drauf.

  127. @ Kirpal

    Ich weiß ja nicht, was die AfD Wähler – außer mir – so vor haben. Für mich steht aber fest: selbst, wenn morgen die Welt unterginge, weil uns das CO2 auf den Kopf fällt, würde ich AfD wählen. Wüsste nicht wer oder was mich davon abbringen sollte. Wenn der letzte Illegale, Kriminelle und sonst unnütze Dreckslochmensch hier wieder weg ist und der Islam in die Hölle befördert… selbst dann würde ich die AfD noch wählen :-))

    Hier bei PI sehen wir das sicher alle so. Realistischerweise hat die AfD zuletzt auch von Protestwählern profitiert, die Merkel einfach nicht mehr sehen können (ähnlich wie Kohl 1998). Von denen werden sicher einige wieder CDU wählen, wenn Merkel erst mal weg ist. Da sollten wir uns nichts vormachen.

    Um so relevanter ist dieser Artikel hier.

  128. @pro afd fan 6. Dezember 2018 at 11:09
    Fasolt 6. Dezember 2018 at 10:49

    UglySide
    6. Dezember 2018 at 10:32
    Es tut ir leid, aber ich kann einfach nicht mehr mit diesen Menschen reden! Es tut mir bzw. meiner Gesundheit nicht gut. Wie kann man so dumm sein? Wie geht so was?

    **********

    Sie sind nicht dumm, sie zeigen Haltung. “

    Wen meinen Sie, wenn Sie von Haltung sprechen? Etwa die dummen Gutmenschen, welche ihre eigene Abschaffung begrüßen und bezahlen?

    Ich glaube das war ironisch gemeint! 🙂

  129. „Nachdem es gelungen ist, eine echte politische Alternative in Berlin wie in allen 16 Bundesländern parlamentarisch zu verankern, muss sich der Blick nun verstärkt auf die Entwicklung einer von der AfD unabhängigen, vielfältigen und schlagkräftigen außerparlamentarischen Opposition der patriotischen und freiheitlichen Kräfte in Deutschland richten. Die aktuellen Ereignisse mit den Spontanprotesten der „Gelbwesten“ in Frankreich zeigen überdeutlich: Nur eine Massenbewegung, die bedeutende Teile des Volkes erfasst, ist in der Lage, politische Zumutungen und Fehlentwicklungen zu stoppen.“
    _________________
    Völlig richtig, WOLFGANG HÜBNER!

    Der Protest bürgerlicher Opposition, einschließlich klassischer Arbeiter, die sich von SPD, Linken und Gewerkschaften gelöst haben, und der liberal, konservativ und patriotisch ausgerichtet ist, ist naturgemäß weniger spektakulär, als der von Links, zumal sich dort immer schon ein Potenzial von „Berufsdemonstranten“ tummelt, die von Protestaktionen gewissermaßen „leben“, und „Bürgerinitiativen“ und NG0s beherrschen.

    Wie Bettina Röhl, Tochter der RAF-Terroristin Ulrike Meinhof, und Teil unserer Opposition in ihrem Buch „Die RAF hat Euch lieb“ es treffend beschreibt: „Erst in den Siebzigerjahren wurde die antiautoritäre Jugendrevolte zu einer wirklichen Massenbewegung. Diese dem Augenschein nach zersplitterten Erscheinungsformen in viele verschiedene Gruppierungen bahnten sich ihren Weg in alle Lebensbereiche der Gesellschaft jener Siebzigerjahre. Zusammen bildeten sie eine große Bewegung mit tausend Armen, in der alle miteinander verbunden waren, selbst wenn sie sich zum Teil untereinander erbittert bekämpften. Die geistige 68er-Heimat blieb also erhalten, und die Bewegung und das neue Bewusstsein wuchsen bis in jedes Dorf von der Flensburger Förde bis nach Bayern.
    Irgendwann in den Achtzigerjahren mündeten die 68er-Ideen und die Personen aus den vielen linksbewegten Gruppierungen in die grüne Partei, strömten auch in die SPD und zu den Jusos.
    1998 wurden die 68er mit Gerhard Schröder, Otto Schily und Joschka Fischer Bundesregierung, und dies so lange, bis Angela Merkel sich 2005 an die Spitze der Bewegung setzte und heute die Ziele der 68er und der Grünen umsetzt. 50 Jahre 68er-Ideologie, 50 Jahre 68er-Sieg in Permanenz. 68 ist also eine Siegerideologie, die für jedermann in allen Lebensbereichen die richtige Antwort auf jede Frage weiß, sozusagen die verpopte Variante des wissenschaftlichen Sozialismus. Und die Bewegung rollt, wie schon gesagt, seit 50 Jahren durch die Gesellschaft und findet immer neue Betätigungsfelder, immer neue Imperative: Vietnam, und wenn man darauf keine Lust mehr hat, Palästina, und wenn man darauf keine Lust mehr hat: Feminismus, Abtreibung, neue Ostpolitik, Sexbefreiung, Abschaffung der Familie, Abschaffung aller Autoritäten.
    Und wenn man darauf keine Lust mehr hat, gibt es den Kampf gegen das Waldsterben und für die Lurche und Kröten, und wenn man darauf keine Lust mehr hat, will man zur Not das Auto abschaffen, und wenn man darauf keine Lust mehr hat, bekämpft man die Kapitalisten, und wenn man darauf keine Lust mehr hat, ist man für die Flüchtlinge, und wenn man darauf keine Lust mehr hat, wird sich schon was Neues finden.“
    Bettina Röhl, „DIE RAF HAT EUCH LIEB“ / DIE BUNDESREPUBLIK IM RAUSCH VON 68 – EINE FAMILIE IM ZENTRUM DER BEWEGUNG

    Nachdem viele der linksgrünen „Gutmenschen“, die sich als Massenbewegung zunehmend immer bösartiger gebären, mit komfortablen und sicheren Jobs in der Sozial- und Migrationsindustrie, in Kirchen, Gewerkschaften, NGOs und im ÖR-Unterhaltungsapparat eingebunden sind – ein linksextremer Rand lässt sich auch mit „Staatsknete“ in Form von Hartz-IV und öffentlich alimentierten „Projekten“ aushalten – haben „dort“ schon mal allzuviele viel zu viel Zeit.
    Und vor allem entsprechende Motive, zumal sie in selbstgerechter Selbstdefinition ihre ekelhafte Konformität als „Courage“ ausleben und ihre sinistren Ziele als „Gutmenschentum“, wobei die Biedermänner (und -frauen) inzwischen längst teilweise zu handfesten Brandstiftern mutierten.

    Die NGOs, deren Aktivisten sich teilweise in einer rückwärtigen Evolution wieder in die Bäume zurückbegeben, betreiben ihr undemokratisches Geschäft, mit dem sie in totalitärer Selbstermächtigung politische Entscheidungen sabotieren, hintertreiben und platzen lassen, gemäß linksradikaler Strategien, die schon frühzeitig als „legal, illegal, scheißegal“ zusammengefasst wurden, was sie seltenst vor Gericht (außer als – „Kläger“!), aber regelmäßig in die linksversifften „Qualitätsmedien“ bringt, als „Helden“ und sogar als „Opfer“.

    Die extremistische Logik des linksgrünen Mainstreams ist dabei äußerst bezeichnend, wenn er beispielsweise erklärt, die Proteste im „Hambacher Forst“, die sich nicht zuletzt gegen frühere Beschlüsse einer rot-grünen Landesregierung richten, seien „legitim“, weil frühere Regierungs-Beschlüsse „ohnehin nur“ ein Kompromiss (!) gewesen seien.
    Solcherart Totalitarismus und gezielter Rechtsbruch löst mittlerweile in Merkill-„Deutschland“ nicht einmal mehr Widerworte und Reaktionen aus! Wie auch, wenn Big Mother selbst die Grenzen „für alle Mühseligen und Beladenen“, inklusive IS- und al-Qaida-Kämpfer und kriminelle Clans himmelweit geöffnet hat!?

    Das Problem, das bürgerlicher Protest, zumal in Deutschland, hat, ist dass er die Grenzen des „Legalen“ und „Legitimen“ nicht zu verlassen vermag, obwohl selbst dann noch „rechtsextremistische Ausschreitungen“ (Chemnitz!) und „rechtsextreme Ränder“ seitens des Systems konstruiert, notfalls sogar inszeniert werden.

    Mit einer „Distanziritis“ wie sie Teile der AfD betreiben – okay, in manchen Fällen zurecht -, gibt man aber dem Gegner nach, der in seinem totalitären „Anti-Faschismus“ längst nach Belieben und Bedarf bestimmt, wer als „Faschist“ oder „Nahzi“ zu gelten hat, kaum anders, als in ehemals (?) stalinistischen Systemen!

    Viele, auch hier bei PI – und ich befürchte, nicht einmal allein „ältere Semester“ – delegieren denn auch „die Politik“ an die AfD (oder in Österreich an die FPÖ), und glauben, mit einem Kreuzchen bei der Wahl schon so etwas wie „Zeichen gesetzt“ zu haben und „Widerstand“ zu leisten!

    Dabei geht es um nichts Geringeres als um ein Roll-Back der seit „1968“ erfolgten kulturrevolutionären, linksgrünen Hegemonie in allen Bereichen von Staat und Gesellschaft, also um eine ebenfalls kulturrevolutionäre Bewegung, die notwendigerweise überall stattfinden muss, auch wenn sie im Gegensatz zu dem linksgrünen Siff Normalität, gesunden Menschenverstand und Legalität als Richtlinien ihres Handelns hat.

    Österreich zeigt, dass eine volksnahe schwarz-blaue Regierung und das wohl endgültige „Aus“ der GRÜNEN auf Bundesebene nur ein Etappensieg sind!
    Die Sozial- und Verwaltungsgerichte Österreichs „entscheiden“ zum Beispiel nach wie vor kaum anders, als „unsere“, die zum Beispiel ISlamische Terrorgefährder wieder einfliegen und in der sozialen Hängematte ablegen lassen: „Im Namen des Volkes“!

  130. @Kirpal 5. Dezember 2018 at 23:59
    @niemals Aufgeben 5. Dezember 2018 at 23:49

    maische
    ?Unser Rente ist sicher, Blümchen glänzt wie ein Bärchen auf der Herdplatte? ?
    Nun ja, für 83 und starkem Speck-Übergewicht hält er sich wacker ?
    +++++

    Die Gesichtsfarbe und das metabolische Syndrom sprechen amS für ein nicht mehr einwandfrei funktionierendes Oberstübchen vom „Die Rente ist sicher“-Lügner.

    Nun, die Rente vom Naiv-Trottel ist sicher❗ 😎
    Sicher auf sehr niedrigem Niveau 😀
    Wie sagte Speckchen Roth noch : Wir müssen Teilen lernen 😆
    Ja, ihre Goldstücke wollen auch versorgt werden 😆

  131. Herbert Klupp 6. Dezember 2018 at 12:08

    Ja, aber wie wollen Sie die Wahrheit in die linksversifften Medien bringen, wenn so gut wie alle migrationskritischen Kommentare zensiert werden. Ich kann ein Lied davon singen.

  132. @Rechtsgut
    Da fehlt mir leider ein Stück Erinnerung, ab wann die Montagsdemos genau stattfanden. Aber ich sprach auch von den Friedensgebeten, die es seit 1981 u.a. an Montagen in der Nikolaikirche gab aus denen sich dann 1989 im Herbst die kraftvollen Massendemonstrationen entwickelten.
    Aber bitte: Nur noch ein wenig Geduld! Denn: WIR SIND MEHR – mit dem gesunden Menschenverstand und der Erfahrung von 1989 und selbst zahlreiche MdB´s wissen um die Selbstgefälligkeit, Dummheit und Blindheit z.B. einer KGE, C.R., A. Hofr., eines Chefgenetikers u.v.a.m. … und werden zum Handeln bei 2019 stattfindenden Neuwahlen für Deutschland, unsere Heimat eintreten. Nur Mut und Zuversicht!!

  133. Eine Bewegung ist nur solange eine Bewegung, bis diese jemanden umbringt. Danach ist es Terrorismus!
    Sollte jedem klar sein. Die RAF war also keine Bewegung, sondern eine REINE Terrororganisation. Eine gewisse C.R. sollte diese eigentlich sehr gut kennen. Ich sag nur: Ton Steine Scherben gell Claudia?
    War doch einmal die Lieblingsband der RAF oder?…

  134. Also herr huebner warum waehlen wir denn dann die afd wenn sie eh zu nichts nutze ist und eh nie alleine regieren wird.das ist doch unsinn es muessen nur genug leute die afd waehlen dann koennen die auch alleine regieren das ist das problem zu wenig waehler.aber dann muss man halt auch mal curio in talkshows schicken und nicht gauland.
    Den anderen punkt hatte ich hier auch schon erwaehnt nur millionenproteste in ganz deutschland bringen die in wallung ansonsten wird nur ueber uns gelacht.

  135. Eine Partei ist eine Partei ist eine Partei.
    Der Erfolg ist ja auch nicht aus dem Nichts entstanden, sondern es gibt immer eine Bewegung die dem vorausging. In dem Fall die politisch inkorrekte Internetbewegung, hier vor allem PI genannt.

    Vor über 10 Jahren hätte hier wohl niemand gedacht, dass man nun Abgeordnete in Parlamenten sitzen hat, die Reden halten mit Inhalten, die hier seit 2004/2005 bei PI gepostet werden. 🙂

    Den Erfolg sollte man sich erst mal nicht madig reden. Ansonsten gebe ich dem Autor aber damit recht: es muss immer eine Bewegung unabhängig der Parteienlandschaft geben.

Comments are closed.