Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Der unermüdliche Bürgerrechtler und Straßenaktivist Sven Liebich macht seit einigen Jahren in Halle durch pfiffige Aktionen auf sich aufmerksam. Dabei lässt er sich immer wieder etwas Außergewöhnliches einfallen und beweist dabei jede Menge Sinn für beißende Ironie, hintergründigen Humor und messerscharfe Kritik.

So stellte er beispielsweise einen Ahmadiyya-Stand in der Fußgängerzone als verkleideter Imam-Hassprediger bloß, rieb SPD-Schulz und seinem bestellten Jubelperser-Troß deren Verrat an der Arbeiterschaft unter die Nase und enttarnte das totalitäre Gehabe der Raute des Grauens bei seinen „Merkel-Jugend“-Auftritten mit einem roten Fahnenmeer und dem Euro-Zeichen als Hakenkreuz-Ersatz am Arm.

Über all diese Aktionen berichtet Sven in diesem PI-NEWS-Interview, das am 16. Dezember beim Weihnachtssingen von Pegida Dresden aufgenommen wurde. In das Video (oben) sind viele Fotos seiner denkwürdigen Auftritte eingebaut.

Künftig werden wir noch viel mehr solcher Straßenaktivisten brauchen, die dazu beitragen, die Wende in Deutschland herbeizuführen. Wie Liebich richtig sagt: Das komplette System Merkel muss weg, nicht nur die Protagonistin und ihr Klon AKK. Alle Trittbrettfahrer, Speichellecker, Opportunisten, Ja-Sager und am besten die kollaborierende Journaille gleich mit ihnen.

Auf dass eine neue Generation von klar denkenden, politisch nicht korrekten und effektiven Politikern das Ruder in unserem früher einmal so schönen Land übernehmen. Damit es wieder so schön wird, wie es einmal war.

(Kamera: Armon Malchiel)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

60 KOMMENTARE

  1. Herr Liebich und seine tollen Aktionen sind äußerst nachahmenswert. Schön, dass PI dies würdigt.
    Hiermit wünsche ich allen Lesern, Schreibern und der Redaktion ein schönes Weihnachtsfest im Voraus und erholsame Feiertage

  2. Das komplette System Merkel muss weg

    So ist es.

    „Merkel muß weg“ ist längst obsolet.
    Deshalb heute: Zuallererst muß Merkel weg.

  3. Ja das gesamte Merkel-System muss weg, alle BRD-Alt-Parteien (siehe z.B. Babymord fordernde SPD-Jugend) inklusive NGOs, die relotiussierenden Mainstreammedien, usw..

  4. @ MaKoLe 22. Dezember 2018 at 14:34
    „Die schaffen das. ? “

    eben, und zwar schon seit jahrzehnten !
    apropos, wo sind deine beitraege geblieben ?

  5. „Damit es wieder so schön wird, wie es einmal war.“

    …zu diesem Satz empfehle ich das Video mit mit Ulrich Vosgerau von heute in dem er sagt „das Deutschland nie wieder so sein wird wie es einmal war“ (Bem.: er meinte das Volk und seine Zusammensetzung aber dem Grunde nach meinen beide dasselbe…)!!!

  6. Kopie aus KEWIL-Strang (Nachtstrang gestern)

    Bitte den von Fairmann verlinkten kurzen (Propaganda-Film) ansehen.
    Der Film ist hoch symbolisch.
    Man beachte das Mengenverhältnis Köter vs. Goldstücke.
    Der Schluß: „Die Rechnung bitte“ – „Sie sind unsere Gäste“.

    Fairmann 22. Dezember 2018 at 08:34

    @ VivaEspaña 22. Dezember 2018 at 02:16
    Excellero 21. Dezember 2018 at 21:55
    Das erinnert mich an eine Geschichte auch aus dem Jahr 2015,(…)

    Cedric Winkleburger 21. Dezember 2018 at 23:24
    Die Story kenne ich aber auch und meine, dass das hier auch thematisiert wurde.

    chemikusBLN 22. Dezember 2018 at 02:07
    Spiegel hatte das auch im Dezember 2015,
    ______
    Das war das Weihnachtsmärchen aus 1001 Nacht 2015:
    http://www.pi-news.net/2015/12/bayern-fluechtlinge-laben-hungrige-deutsche/
    ###############################

    Von der Geschichte gibt es sogar einen Film:
    Suchwort „Die Herberge“
    https://dieherberge.wordpress.com/portfolio/die-herberge-social-spot/

    So weit kommts noch, meine Damen und Herren (KTvG).
    Wenn nicht bald was geschieht, sind die verbliebenen Köterkartoffeln (geduldete?) hungrige Gäste im eigenen Land.

    Das komplette System Merkel muss weg

  7. BePe 22. Dezember 2018 at 15:02

    Für alle die mal wieder laut Lachen wollen, der neue Reaktionär ist da:

    Reaktionär Doe

    Folge 40 – Cracknuttenjournalismus
    [..]

    ____________________________

    Ja, ich…danke!

  8. Tritt-Ihn
    22. Dezember 2018 at 15:04
    Juncker
    ____________
    Erste Frau wehrt sich.

    Britische Arbeitsministerin Amber Rudd:
    „Junckers Verhalten ist grotesk und entsetzlich“.

    „Ekel vor Umarmungen“: ….
    ++++

    Die Gute hat eben sonst wenig Kontakt mit Besoffenen!

  9. Githany 22. Dezember 2018 at 15:16

    Es ist das Recht eines jeden Volkes fremde illegal eingedrungene Individuen zweifelhafter Herkunft mit einer Ausgangssperre oder sonstigen harten Auflagen zu belegen. Nur dumme, feige und schwache Völker lassen sich von illegalen oder kriminellen Ausländern auf der Nasse rumtanzen.

  10. BePe 22. Dezember 2018 at 15:10
    Vor allem muss Merkels wichtigstes Machtinstrument die merkelhörige Lügenpresse weg, das ist allen klar. Der US-Botschafter greift jetzt die merkelsche Lügenpresse frontal an.
    US-Botschafter fordert unabhängige Untersuchung des „Spiegel“
    ————–
    Delingpole: CNN’s ‘Journalist of the Year’ Fraudster Smeared Trump’s Rural America
    by James Delingpole, BREIBAER, 21 December 2018
    https://www.breitbart.com/the-media/2018/12/21/delingpole-cnns-journalist-of-the-year-fraudster-smeared-trumps-rural-america/

    What happened is beyond what I could have ever imagined: An article titled “Where they pray for Trump on Sundays,” and endless pages of an insulting, if not hilarious, excuse for journalism.

  11. Ach, wenn wir gerade bei A. Merkel sind:
    hier ein Video von 1987, in dem sie mit SED- und FDJ-Leuten Sirtaki tanzt:
    https://www.legitim.ch/single-post/2018/12/21/Operation-Merkel-Die-Stasi-lebt-noch-und-Angela-Merkel-ist-die-Top-Agentin

    Sofern ich die richtige Person in diesem Video als A. Merkel identifiziert habe, hatte diese seinerzeit eine etwas andere Nase als heute. Nase und Frisur auf dem Anfangsbild des Videos erinnern mich an einen Staatsmann, dessen Vorname auch mit „A“ begann, und der einige Jahrzehnte früher ebenfalls in Deutschland schwerste Verbrechen beging.

    Hinzufügen möchte ich, dass ich die verlinkte Webseite nicht kenne und daher die Seriösität nicht wirklich einschätzen kann.

  12. Githany 22. Dezember 2018 at 15:16
    Unsere Nachbarn machen uns mal wieder vor wie es richtig geht – sie planen eine Ausgangssperre für Flüchtlinge
    https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-mord-an-16-jaehriger-oesterreich-will-ausgehverbot-fuer-asylbewerber-experte-warnt-vor-fatalen-folgen_id_10086708.html

    Hier wird beschrieben, wie es kommt, dass sowas von sowas kommt:
    (Hat aber natürlich nix mit nix zu tun.)

    (…)„Ob der Wind auch ihre verzweifelten letzten Schreie durch den Hof getragen hat“, frage ich mich und gehe rund um das Haus. Neben der Türe, vor einem Kellerfenster, stehen noch viel mehr Kerzen. Ein weißer Teddybär wacht über die Lichter.

    Aus einem Nebenhaus huscht eine dunkel vermummte Gestalt. Ein Mann macht sich auf, mit seinem kleinen Hund eine Runde zu gehen. „Es ist ein Wahnsinn, was die mit unseren Mädchen machen“, sagt er unvermittelt in meine Richtung. Ich beginne mit ihm zu reden.
    (…)
    „Unsere Mädls sind so dumm. Immer wieder lassen sie sich auf diese Asylanten ein. Ich habe absolut kein Verständnis mehr und mein Mitgefühl hält sich in Grenzen. Den Typen würde ich sofort aufhängen! Und das können Sie ruhig schreiben“, sagt er mit Nachdruck und huscht, samt Hund, wieder ins warme Haus.
    Sex und Drogen am Spielplatz
    (…)
    Und dann schlägt er weiter in die gleiche Kerbe, wie der Mann mit dem Hund zuvor: „Die Mädchen sind ja alle selbst schuld!“, er zeigt aus dem Fenster und erklärt, „da hinten ist ein Kindergarten, gleich gegenüber vom Asylheim. Dort treffen sie sich immer mit den Afghanen und Syrern aus dem Heim“.

    Er erzählt, dass die Polizei den Spielplatz schon im Visier hätte, weil dort auch Drogen konsumiert werden würden. Auch zu Sex zwischen den Mädchen und den Asylanten soll es immer wieder kommen.

    Und zwar so lautstark und heftig, dass sich Anrainer immer wieder beschweren würden. „Klar, das sind junge Männer. Die wollen das natürlich“, stellt der Wirt fest
    (…)
    „SPÖ wollte das damals so“
    „Für diese Asylanten ist das Leben unserer Mädchen weniger wert, als das Leben einer Ziege“, stellt er fest. Ich frage ihn, ob denn viele Asylwerber hier wären und er erzählt mir, dass das ehemalige Gasthaus „Maradonna“ 2015 zu einem Flüchtlingsheim umfunktioniert wurde.

    „Die SPÖ wollte das damals so! Wir haben zu der Zeit alle dagegen protestiert, aber da war nichts zu machen. Es hat dann sofort Probleme gegeben. (…)

    https://www.wochenblick.at/es-ist-wahnsinn-was-die-asylanten-mit-unseren-maedls-machen/

  13. scheylock 22. Dezember 2018 at 15:24

    Hoffentlich bekommt der Spiegel jetzt richtig Feuer aus den USA. Ich habe keine Ahnung vom US-Recht, aber ist es möglich, dass sich die US-Justiz oder das US-Justizministerium den Landen mal vornimmt. Z.B. ein Hausbesuch in den US-Büros.

  14. Auch online Adventskalender haben schon 31. Türchen. Damit niemand auf die Idee kommt, der 24. wäre irgendwas besonders.

  15. In der Nacht auf den 9. Dezember starb die 16-Jährige Michelle F. an einem Messerstich in die Lunge in ihrem Kinderzimmer.

    Nach dem Tod des Mädchens soll der junge Afghane noch ein paar Stunden neben der Leiche geschlafen haben, bevor er nach Wien flüchtete.

    Verteidigung durch Staranwalt
    „Ich habe ja nichts Böses getan“, beteuerte der Tatverdächtige, der zuerst auf anwaltlichen Beistand verzichten wollte. Schlussendlich engagierte er den bekannten Strafverteidiger Oberösterreichs: Andreas Mauhart.

    https://www.kosmo.at/maedchenmord-in-steyr-verdaechtiger-wird-von-staranwalt-vertreten/

    Wer zahlt den „Staranwalt“?
    Oma Gertrud konnte sich keinen Staranwalt leisten.

    https://www.wochenblick.at/es-ist-wahnsinn-was-die-asylanten-mit-unseren-maedls-machen/

  16. BILD schreibt:
    EU-Kommissar Oettinger fordert Umzug von Maas, Spahn und Co. »Arbeitsplatz deutscher
    Minister sollte in Brüssel sein.
    —————————
    so ein Schwachsinn, gute Politiker sollten sich erst mal im eigenen Land um ihr eigenes Land kümmern.
    Die oben genannten können aber ruhig gehen – allerdings ohne noch mehr Feld für nichts zu bekommen!

  17. Das ist völlig richtig! In der CDU-Kiste liegen nicht nur einige faule Äpfel, die komplette CDU-Kiste ist verfault. Am besten entsorgen die gleich auch noch das „C“, auch das ist nur noch eine Lüge. Schade, 30 Jahre Treue meinerseits zu einem Huren-und Abnicker-Verein.

  18. Tritt-Ihn 22. Dezember 2018 at 15:55

    „Spiegel“-Affaire…..
    ——————————
    Merkel: „Spieglein, Spieglein an der Wand,
    wer ist die Verlogenste im ganzen Land?“,

    Der Spiegel antwortet:

    „Frau Königin, Ihr seid die Verlogenste hier,
    aber wir sind tausendmal verlogener als Ihr.“

  19. ghazawat 22. Dezember 2018 at 15:42
    Die Gugel Suche nach
    „Adventskalender 31 Türchen“ bringt eine ganze Reihe von Beispielen

    Lindt & Sarotti boykottieren:
    https://suess-und-lecker.de/adventskalender-31-tueren-lindt-sarotti/

    Das ist der Jahresendkalender.
    Ob die Pfarrerstochter Mehrkill wohl eine geflügelte Jahresendfigur in ihrer Datsche aufgestellt hat?

    MAD MAMA MEHRKILL wandert doch so gerne.

    Empfehlung:
    Jahresendurlaub: Wandern im Atlasgebirge, im Tal der Glücklichen:

    Wandern im Atlasgebirge | im Tal der Glücklichen | dein-marokko.de?
    Anzeige http://www.dein-marokko.de/

    Könnte beschleunigend wirken:
    Das komplette System Merkel muss weg

  20. Deutschland = Für Ausländer Beutegesellschaft !
    .
    Wann kapieren die Behörden und die Polizei, dass diese ekelhaften Clanmitglieder von ausl. Mafiaclans die dt. Gesetze am Arsch vorbeigehen.?
    .
    Diese Mafia-Clans betrachten Deutschland als Beutegesellschaft, die sie straffrei ausrauben können.
    .
    Hier mal wieder ein Lösungsvorschlag: Alle tausende Clanmitglieder von jung bis alt müssen sofort, auf unbestimmte Zeit.. bis zur Ausweisung, interniert werden und ALLES Vermögen wird sofort beschlagnahmt..
    .
    Ganz einfach! Alles andere wird nicht funktionieren!
    .
    Dann sind die Städte wieder sicher.. falls das überhaupt gewünscht wird.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Gilt als Intensivstraftäter
    .
    Clan-Mitglied fährt Polizisten in Berlin an: Was wir über Omar F. Wissen

    .
    Es war kurz vor 9 Uhr am Mittwochmorgen, als Polizeibeamten in Neukölln ein Mercedes-Fahrer am Kottbusser Damm auffällt. Der Fahrer parkt mit seiner S-Klasse in zweiter Reihe, behindert den Straßenverkehr.
    .
    Als die Beamten den Mann kontrollieren wollen, fährt er plötzlich los. Dabei erfasst er den 31 Jahre alten Polizisten. Er wird an der Hand verletzt, erleidet mehrere Prellungen.
    .
    Omar F. gilt als aggressiv und gewaltbereit
    .
    Der Polizist feuert daraufhin einen Schuss ab. Ob das bewusst geschah, oder ob sich der Schuss unbeabsichtigt löste, teilte die Polizei nicht mit. Der Täter entkam. Das Fluchtauto konnte inzwischen sichergestellt worden. Es seien Hinweise eingegangen und man habe den weißen Mercedes dann in einer Werkstatt in Neukölln entdeckt, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Der Wagen sei beschädigt. Nun werde im Innenraum nach Spuren gesucht. Wer ist der 31-Jährige, nach dem die Berliner Beamten nach wie vor mit Hochdruck fahnden?
    .
    https://www.focus.de/politik/deutschland/gilt-als-intensivstraftaeter-clan-mitglied-faehrt-polizisten-in-berlin-an-was-wir-ueber-omar-f-wissen_id_10096351.html
    .
    Leserkommentare lesen… TOP!
    .
    .
    .
    Werden wir es in diesem Leben noch erleben, dass wir das ganze ekelhafte ausl. Clan-Gesindel aus unserem Land rausschmeißen?
    .

  21. Drohnenpilot 22. Dezember 2018 at 16:13

    Werden wir es in diesem Leben noch erleben, dass wir das ganze ekelhafte ausl. Clan-Gesindel aus unserem Land rausschmeißen?
    .
    —————————————
    Ein ganz klares NEIN!! Armeen von „Star“-Anwälten wissen das zu verhindern.

  22. Drohnenpilot 22. Dezember 2018 at 16:13

    Und jeder der inklusive Familie zurück in die Heimat geht erhält seinen prozentualen Anteil -XX% Abgeltungssteuer ausgezahlt, natürlich nur dann, wenn sie auch alle die Staatsbürgerschaft der BRD ablegen .

  23. Sven Liebich ist der erste Ossie, der mir als Wessie plausibel diesen seltsamen Hang zu rechtsextremem Gedankengut im Osten erklären kann, für welchen es hier im Westen natürlich wenig Verständis gab. (Wo die doch froh sein sollen, dass sie endlich die Diktatur losgeworden sind, dachten wir immer.)

    Sicher, während des DDR-Regimes hatten die Jugendlichen dort eingebläut bekommen, dass Regimekritiker „Faschisten“ seien, wie sie sagten (und heute immer noch sagen), wohl damit man die geistige Verwandtschaft aller Sozialismen dieser Welt nicht gleich so merkt.

    „Antifaschistischer Schutzwall“! Klar, dass der Begriff „Faschismus“ in den Ohren der ehemaligen DDR-Jugend nach erlebter Gehirnwäsche beinahe zwangsläufig wie Musik geklungen haben musste, gar wie ein lohnenswerter Gegenentwurf zu der bislang erlittenen Sozialismus-Knute in der DDR!

    Auf jeden Fall war der Faschismus (in der tristen Realität: Rechtsextremismus) im Osten nun tauglich zum Provozieren, als jugendliche Subkultur; „Punk“, wie Liebich selbst sagt. Dass hier, trotz aller Symbolik und allen Gebahrens, in den Köpfen nicht zwingend die gesamte menschenverachtende Weltanschauung der Nationalsozialisten eingebaut war bzw. diese nicht ernsthaft komplett verwirklicht werden wollte, kann ich für meinen Teil nun jedenfalls einigermaßen nachvollziehen.

    Denn wer sehnt sich direkt im Anschluss an ein Leben unter DDR-Führung schon nach einer weiteren Hardcore-Version davon?

    Es war halt Punk. Dass Hormone und Logik nicht immer zusammenpassen und der Punk seinen eigenen Regeln folgt, ist auch klar.

    Weil bald Weihnachten ist, will ich heute ganz milde für mich ausblenden, dass es in der Tat auch Idioten in ihrer reinsten Form gibt, die Psycho-Typen wie Hitler & Co. tatsächlich wiederhaben wollen und sich davon allen Ernstes irgendwelche Vorteile versprechen.

    Nicht so Sven Liebich!

    Geht ja jetzt nur ums Verstehen. Dass Sven Liebich nach seiner „Nazi-Zeit“ selbst Mitglied der runderneuerten SED wurde (nach Jahrzehnten der Unterdrückung ihres eigenen Volkes urplötzlich generiert zur Stimme der Unterdrückten – einfach genial!), spricht für mich nur für den Wahrheitsgehalt seiner „Punk“-Theorie, jedenfalls dafür, dass diese wenigstens auf ihn selbst zutrifft.

    Sven Liebich ist im besten Sinne bissig und auch so herrlich giftig! Lediglich seine „Heil Merkel“-Aktion fand ich etwas danebengegriffen. Merkel stattdessen ähnlich plakativ als „Honeckers Rache“, also als dessen direkte Nachfolgerin für Gesamtdeutschland, darzustellen, hätte beim einfachen Konsumenten des Protests eine Gehirnwindung weniger beansprucht. (Das sage ich zuhause auf meiner Couch sitzend.)

    Warum immer gleich das ultimative Endmonster auspacken, wo doch die nächste Diktatur rückwärts auf der Zeitachse so nahe liegt?

    Mir selbst ist die Blutraute Merkel jedenfalls immer noch um einiges „lieber“ als Hitler oder Goebbels. (Merkel bringt mich durch ihre deutschenverachtende Politik nur ganz langsam um – die Nazis machten mit Kritikern immer gleich kurzen Prozess.) Und ungefähr so lieb wie Honecker. Wobei auch bei dem gut ist, dass der weg ist.

    Liebich ist schon so eine Art Volksheld, oder?

  24. Viper 22. Dezember 2018 at 16:19

    Wenn der schwarzrotzgrüne Gesetzgeber nicht mit voller Absicht das Asyl-/Ausländerrecht derart mit Gesetzeslücken und Gummiparagraphen durchlöchert und unwirksam gemacht hätte, könnten diese schmierigen Winkeladvokaten gar nichts machen.

  25. Ja und nochmals ja, das System Merkel muss weg. Da hat der Sven Liebich vollkommen recht! Das gesamte, Merkel stützende Establishment gehört in den Orkus der Geschichte. Aber, wer immer dann an’s Ruder kommt. Ich wünsche keinen Stiefellecker Putins!!!

  26. BePe 22. Dezember 2018 at 16:44

    Viper 22. Dezember 2018 at 16:19

    Randnotiz:
    Konnten 45/46 die Deutschen (Sudeten,Schlesier,Ostpreußen) gegen ihre Vertreibung klagen? Antwort erübrigt sich, ich weiß sie.
    Es braucht einen deutschen Beneš.

  27. Bevor das Merkelsystem auf den Müllhaufen der Geschichte geworfen werden kann,
    muss erst der linke Flügel bis auf Minimass gestutzt werden,
    schaut euch doch die jungen Politiker bei den Grünen Khmer oder der SPD und sogar
    CDU an, wenn die an die Macht kommen,ist das was von Deutschland dann noch übrig ist,
    schneller als das Licht,vor die Wand gefahren!
    Nur, wen sollen die Wähler, die nicht AfD affin sind denn wählen?
    Es ist doch alles der gleiche Sülz,der heute schon,Deutschland ruiniert.

  28. Es gibt kein System Merkel.

    Es gibt nur ein linksgrün verseuchtes Volk, dem sich Merkel aus reiner Machtgier anpaßt.

    Hört endlich auf, von der wahren Ursache abzulenken: Das sind die linken Ideologen, die an Schulen und Universitäten ihr Unwesen treiben.

  29. Nur zu der politkorrekten Aussage, dass man „Heil Merkel“ nicht sagen darf – einen Alternativvorschlag.

    Es gibt einen Hubertus Heil (HH). Mehr kontaminiert kann man in der „gläubigen“ SPD nicht mehr sein, welche überall nach Symbolen der angeblichen Rechten sucht – und diese auch überall sieht [Fatamorgana].

    Nun, würde man den Heil neben Merkel in einem Bild zeigen, so wäre es nicht strafbar. Klebt man das Bild 3x hintereinander, so sagt es mehr als 1000 Worte.

  30. Ja, dieses ganze Verräterkartell( Politiker, Medien) muss weg. Es reicht nicht, wenn nur ein paar Spitzenköpfe ausgetauscht werden.

  31. Die Blutraute hat ganze Arbeit geleistet in den unseligen Jahren ihrer Kanzlerschaft. Diesen linken Filz aufzudröseln und zumindest zu entflechten, dürfte mehr als schwierig werden.

  32. Respekt vor den Aktionen von Sven Liebich! Das muß man erstmal bringen. Der ist mir sehr sympathisch 🙂

  33. Ach! Bald ist ja Weihnachten und ich habe einen Wunsch an den Weihnachtsmann:

    Ich wünsche mir jeder hätte das Gedankengut von Sven Liebich und Michael Stürzenberger (ausgenommen 9/11, sorry aber ist so) und hier wäre es himmlisch! 🙂

    Ihr macht wahnsinnige Arbeit und ganz ehrlich, ich könnte das nicht, weil ich diese Nervenstärke nicht hätte.

    Also frohe Weihnachten und bitte weiter so! 🙂

  34. Technoid 22. Dezember 2018 at 17:16

    Ja es stimmt, ein großer Teil des Volks ist wahrscheinlich unrettbar völlig linkverseucht, so ca. 20-30%. Der Rest, also ca. 70-80% ist noch nicht für eine bürgerliche Mitte-Rechts-Politik verloren. Das Problem ist das System Merkel, welches diese 70-80% im Würgegriff hält. Eigentlich sind es nur 50-60% (denn so ca. 20% sind ja schon im AfD-Lager) die von Merkels Lügenpresse an der Kandare gehalten werden. Es würde wahrscheinlich schon reichen wenn man den linksverseuchten/teils antideutschen ÖR-ARD/ZDF wieder auf einen neutralen politischen Kurs trimmen würde um die Wahlergebnisse zu ändern.

  35. Viper 22. Dezember 2018 at 16:59

    Da ist was dran. Immerhin hat diese Drecks-UNO nichts gegen die Vertreibung unternommen und diese somit legitimiert. Kurz gesagt, die UNO kann uns mal, egal welchen UNO-Fetzen Papier Merkel da unterschreibt, die Deutschen können diesen UNO-Fetzen einfach in der Luft zerreißen und machen was sie wollen.

  36. Kann es sein, daß die FRAU merkel durch ihre Einwanderungspolitik, für sich drei fliegen mit einer Klappe schlägt? Erstens den Machterhalt indem sie die gier auf billige Arbeitskräfte ihrer Parteigenossen und Unternehmerfreunde meint befriedigen zu können? Zweitens indem sie versucht durch einen überwiegend jungen männlichen Migrantenstrom die einheimische Männerwelt, die sie seit der Jugend schon immer weniger atraktiv fanden zu demütigen? Und drittens ihre Rache an allen hübschen sexy gekleideten Frauen die ihr schon immer die Männer ausspannten und sich nun immer weniger auf die Straße trauen? Von daher eine starke Kämpferin in eigener Sache. Nur macht haben dürfte sie nie und Wählen sollte man sie auf keinen Fall.

  37. „Das komplette System Merkel muss weg“

    Das sagen übrigens auch nicht wenige in der CDU/CSU, die noch etwas werden wollen oder um ihr Mandat fürchten

  38. Was ist das System Merkel?
    Ein Hamburger zog Anfangs der 50-er-Jahre mit Frau und Kind aus Überzeugung in die SBZ .
    Um den Schein zu wahren hat man sich im Pfarrhaus prostituiert.
    Danach kam alles so wie es kommen musste, eine „mustergültige“ Pfarrerstochter durfte in Moskau studieren.
    Die Pfarrerstochter begann so wie alle Demokraten der DDR ihre politische Laufbahn in der FDJ , weiter in die SED bis hin zur STASI . Sie hiess nicht Merkel, sondern IM-Erika.
    Nach der Wende setzte sie ihre politische Laufbahn fort, machte aus der CDU schleunigst eine Einheitspartei, aus allen anderen Parteien machte sie Blockparteien, so wie es die mustergültige DDR-Demokratin bereits in der DDR erlernen durfte.
    Entsprechend ihrer deutschen Gründlichkeit gehören heute zum System Merkel:
    – praktisch alle Parteien,
    – ca 85 % aller Politiker, Parlamentarier, Bürger,
    – Verwaltung,
    – Justiz,
    – Kirchen,
    – Medien,
    – Kindergärten, Schulen, Universitäten,
    – Künstler,
    – Sportler,
    – eingetragene Vereine aller Art
    – 100 % aller Terroristen
    – selbst der Islam hat sich mit dem System Merkel einstweilen angefreundet

    Dieses System muss zerschlagen werden
    SOFORT , RESTLOS und UNUMKEHRBAR

    Nur so können wir Volk, unsere Demokratie, unseren Rechtsstaat, unser Grundgesetz, unsere Menschenrechte und unsere Kultur erhalten.

  39. BePe 22. Dezember 2018 at 18:29

    Der Rest, also ca. 70-80% ist noch nicht für eine bürgerliche Mitte-Rechts-Politik verloren. Das Problem ist das System Merkel, welches diese 70-80% im Würgegriff hält.

    Damit hat Merkel doch nichts zu tun.

    Das Problem sind die linksgrünen Gesinnungswächter, vor denen die meisten immer noch zuviel Angst haben. Die gab es schon vor Merkel.

    Eigentlich sind es nur 50-60% (denn so ca. 20% sind ja schon im AfD-Lager) die von Merkels Lügenpresse an der Kandare gehalten werden.

    Die Presse gehört nicht Merkel, sondern Merkel richtet sich nach der linksgrün unterwanderten Presse.

    Es würde wahrscheinlich schon reichen wenn man den linksverseuchten/teils antideutschen ÖR-ARD/ZDF wieder auf einen neutralen politischen Kurs trimmen würde um die Wahlergebnisse zu ändern.

    Erstmal sollten wir selbst was tun: Nämlich wieder normal sprechen. Wir müssen zeigen, daß wir uns nicht mehr von den Sendern vorschreiben lassen, wie wir zu reden haben. Wir müssen nur den Anfang machen, dann werden die anderen mitziehen.

  40. Hallo Sven hier grüßt ein Hallenser, einen anderen.
    In Halle gibt es Hallenser, Halloren und Hallunken,
    alte Halle Weisheit.
    System vor 89, hast du ebenfalls eine Gorbatschow
    Plakette getragen und warst du ebenso am Samstag
    zum Abendmahl in der Kirche am Marktplatz?
    Warst du auch in der Leipziger Nicolaus Kirche?
    Ich selbst bekam ein Marktplatzverbot in Halle
    und einen Strafbefehl in Leipzig.
    Du und die Linken, meines Erachtens passt dies nicht
    zu deinem jetzigen Werdegang.
    Wer waren und wer sind die Linken jetzt?
    Nun ich halte fest, ein linker Islamaufklärer?

    Dazu kann leider nicht vor Ort sein, bin seit langem
    zu weit weg von Halle.

  41. Technoid 22. Dezember 2018 at 20:57

    Erstmal sollten wir selbst was tun: Nämlich wieder normal sprechen. Wir müssen zeigen, daß wir uns nicht mehr von den Sendern vorschreiben lassen, wie wir zu reden haben. Wir müssen nur den Anfang machen, dann werden die anderen mitziehen. “

    Richtig! Dieser Einschüchterungstaktik dürfen wir uns nicht beugen. Ich persönlich sage weiterhin das, was ich schon immer gesagt habe. Wir müssen uns wehren, wehren, wehren.

Comments are closed.