Der Völkerrechtler Prof. Frank Schorkopf von der Universität Göttingen (Foto), der Hamburger Staatsrechtler Prof. Reinhard Merkel, sowie der Bonner Völkerrechtler Matthias Herdegen und Prof. Jan Henrik Klement, Staatsrechtler an der Universität Mannheim, bezichtigen die Regierung der Irreführung in Bezug auf den Migrationspakt.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Was ist das Schlimmste für einen Chefredakteur? Wenn er eine Schlagzeile verpennt! Das Allerschlimmste? Wenn sie da ist, aber irgendeine Pfeife in der Redaktion sie ihm  verheimlicht. Hier: Vier Professoren laufen Sturm gegen Merkels Migrationspakt-Lüge …

Und so kam es, dass BILD ein früher hübsches, aber weitestgehend  unbekanntes Radio-Röschen namens Tücking (56) aus Baden-Baden zur Schlagzeile machte; sie war von ihrer Freundin tot im Bett gefunden worden. Der Wecker klingelte noch … Stefanie hatte mal vor 30 Jahren (!!!) 80 Folgen der Chart-Show “Formel Eins“ moderiert. Zuallerletzt hatte sie Buchtipps für den SWR 3 Buch-Club gegeben. So weit, so Schicksal. Oder was immer die Polizei ermitteln mag …

DIE eigentliche erste (zweite oder wenigstens dritte) Schlagzeile musste dagegen auf BILD-ONLINE verpuffen. Dafür hatte offenbar wiedermal der linke Politchef Nikolaus Blome gesorgt. Blome? Der Watschen-„Schäl“ von Phoenix-„Tünnes“ Jakob Augstein. Laut Flurfunk ist er längst der heimliche Chefredakteur von BILD. Auch wenn Julian Reichelt es laut Impressum offiziell immer noch ist … „Schäl“ Blome hat zwar vom Boulevard so viel Ahnung wie Friede Springer vom Stepptanzen (NULL!). Aber er hält das Blatt als Politchef weiter stur auf Links-, also Leservertreibungs-Kurs. „Schäl“ ignoriert und hintertreibt mehr oder minder offen die zarten Versuche von Chefredakteur Julian Reichelt, zum gesunden Menschenverstand beizudrehen. Wenn nicht jetzt, bei unter eine Million, wann dann?

Dabei ist die Story, die Franz Solms-Laubach und Ralf Schuler recherchiert haben, ein Hammer. Natürlich ein Hammer gegen Merkel! Und gegen ihre linksbehämmerte Meute von Politik und Presse: Gleich vier deutsche Professoren laufen Sturm gegen die „Mutter allen Migrationsübels“:

  • VÖLKERRECHTLER  Prof. Frank Schorkopf (48), Göttingen
  • STAATSRECHTLER  Prof. Reinhard Merkel (68), Hamburg
  • VÖLKERRECHTLER  Prof. Matthias Herdegen (61), Bonn
  • STAATSRECHTLER  Prof. Jan Henrik Klement (43), Mannheim

Professor Schorkopf zum „Spiegel“: Illegale  können (jetzt) zu legalen Migranten gemacht werden … Ständig werden die Menschenrechte der Migranten betont, nicht aber die Menschenrechte der eigenen Bürger: Wenn in Duisburg oder Neukölln die Kriminalität steigt … Wenn es kaum noch Wohnungen gibt, weil die Migranten sie brauchen … Wenn in den Grundschulen die Kinder kaum noch Deutsch können …

Professor Merkel (nicht im Entferntesten …) im Deutschlandfunk (DLF): Die Bundesregierung (GröKaz) betreibe „suggestive Irreführung“. Natürlich werde der Pakt eine „Sogwirkung auslösen“ … Wird sich die Migration aus armen in wohlhabende Staaten deutlich verstärken … Wir werden vor allem aus Afrika neue Migrationswellen kriegen … Die Erwartung, der Pakt senke den Migrationsdruck sei „blauäugig“ … Er wird „ganz sicher völkerrechtliche Wirkungen haben“ … Und dann „wirklich rechtlich verbindlich“ sein …

Professor Herdegen in der WELT: In den 32 Seiten des Paktes verschwinden die eigentlichen Probleme… Es ist KEIN Pakt ZUR Migration, sondern ein Pakt FÜR Migration … Sein finaler Hexenhammer  gegen Merkel: „Wir bewegen uns in Richtung „Recht auf Einwanderung“. Der UN-Hochkommissar für Menschenrechte spricht bereits von diesem „Recht.

Professor Klement zu BILD: Nicht rechtsverbindlich heißt ja nicht, dass der Pakt nicht wirkungslos bleibt. „Verwaltungsvorschriften“ werden das „Soft Law“ schnell in „Hartes Recht“ umsetzen. Und: Der politische Mechanismus zur Durchsetzung des Paktes ist längst gegeben: Die Einrichtung eines „Überprüfungsforums Internationale Migration“ durch die UN-Generalversammlung.

Und da war Deutschland (nach den USA) immer schon der größter Zahler. Und der größte Kuscher. Besonders seit SPD-Laberlusche Steinmeier und SPD-Männlein Maas als Außenminister unterwürfig Männchen machten/machen; wenn schon nicht in Deutschland, so wollen sie doch wenigstens in Arabien und Afrika geliebt werden. Gelacht wird hinterher. In den güldenen Moscheen und in den goldenen Bettchen …

Epilog

Wenn eines nicht mehr fernen Tages, der letzte erlaubte Fisch in der allerletzten Papier-BILD eingewickelt sein wird, werden die Wallis und Niggis mit klammheimlicher Freude, heuchelnd fragen: Wie konnte das passieren? Fünf Millionen … vier Millionen … drei Millionen … zwei Millionen … eine Million … eine halbe Million … eine viertel Million … Uuund Tschüss!! Erst werden sie das Schicksal verantwortlich machen, die Zeitenwende: Der Abschied von Gutenberg, die Ankunft von Bill Gates. Schließlich werden sie auf den Totengräber Kai „Kaischi“ Diekmann kommen. Und auf seine Schüler, die Sterbehelfer. Natürlich geht es noch tiefer. Und schneller …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

100 KOMMENTARE

  1. Professor Merkel…. Natürlich werde der Pakt eine „Sogwirkung auslösen“ … … Wir werden vor allem aus Afrika neue Migrationswellen kriegen …u.s.w.

    damit man sich das mal vor Augen hält, die Größe Afrikas im Bezug auf Deutschland, im Verhältnis dazu passt Deutschland ca. 85 mal in Afrika hinein und Europa ist ca. dreimal kleiner als Afrika, gucken Sie mal, … klick ! …zweiter Klick … … hier !

  2. die Herren Professoren –
    sind doch bloß Nazis!

    wird die Politik jetzt sagen!
    keine weitere Diskussion!

  3. Wie die Geschichte gezeigt hat, war der Hitler/Stalin-Pakt für die Reichsregierung auch nicht bindend…..

    Aus Soft Law werden dann schnell Hard Facts!

    Die Buntesregierung gehört wegen Vorbereitung des Völkermords an den indigenen Europäern vor ein Internationales Gericht!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIx-Claudia-Fatima-Rothz-Gendergenoziddosenpfandmoschee mit Partikelfilter

  4. Recht hat er der Herr Bartels.
    Nur wann und mit wem ist die Bild eigentlich vom CDU-Kampfblatt zum linken Kampfblatt umgekippt? Kann mich noch gut an die Studentenrevolte gegen Springer und die brennenden Lieferwagen auf dem Betriebsgelände erinnern.

  5. Vergessen wir bitte nicht wie der Gewaltforscher Prof. Andreas Zick Merkels Willkommensdelirium entlarvt hat:

    Mitteilung aus dem Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld: DURCHBRUCH BEI DER ERFORSCHUNG DER MIGRATIONSGEWALT.
    Die Fragen an den weltweit hochangesehenen Konfliktforscher Professor Andreas Zick stellte die Pullitzerpreis verdächtige JournalistIn & Wienerin Leila Al-Serori.

    Welche Vorurteile gibt es gegen migranten?
    Alle Studien zeigen, dass Migranten Eigenschaften wie friedfertig, tolerant, Vollakademiker zugeordnet werden. Es gibt eine generalisierte Unterstellung, dass sie uns kulturell überlegen seien. Das wird unabhängig von einer Prüfung an der Realität mehrheitlich auch von unseren demokratischen Parteien uns glauben gemacht. Dadurch bilden sich Verhaltensmuster bei dem, der diese Vorurteile hat: Er umgarnt Migrante und wertet sie auf. Diese Aufwertung kann ideologische Gründe haben. In der Mitte der Gesellschaft aber passiert sie oft aus der Angst heraus, dass man andernfalls als Nazi oder Rassist angeprangert werden könnte.

    Also eine Aufwertung aus der Sorge um die eigene Stellung heraus?
    Genau. Mit Merkels Wir-schaffen-das Neurose 2015 stieg das Vorurteil bei vielen, dass Migranten erniedrigt würden und man selbst weiss privilegiert war – daraus entwickelte sich die Haltung, dass man sich seiner Stellung und Vorrechte schämen müsse. Die medialen Bekundungen darüber, der Staat habe die Zuwanderung jederzeit unter Kontrolle, haben die Vorurteile verstärkt.

    Besonders viele positive Vorurteile scheint es bezüglich jungen, muslimischen Männer zu geben. Diese sollen liebenswürdig und einfühlsame Liebhaber sein.
    Da 2015 viele Muslime nach Deutschland kamen, vermischen sich hier Vorurteile bezüglich Migranten mit einer allgemeinen Islamunterwürfigkeit. Letztere war vorher schon da. Schon in der frühen Neuzeit kamen mit den ersten Handelsreisenden Märchen über angeblich frauenfreundliche und hocherotische Muslime auf. Trotz Übergriffe wie Silvester 2016 in Köln verstärkte sich das. Dabei spielen auch die Rothgrünen Massenmedien eine Rolle, die die Vorurteile instrumentalisieren und Wahnvorstellungen verstärken.

    Inwiefern?
    Sie verbinden die Vorurteilsmuster in der Gesellschaft mit der Behauptung, dass die staatliche Integration vorzüglich funktioniere. Sie erschaffen ein klares Idealbild: die Migration und die Eliten, die die Kontrolle behalten. Das verfängt bei einer Mehrheit der Bevölkerung, die sich nach Jahrzehnten von Aufschwung und Stabilität eine Bedrohung nicht vorstellen kann.

    Wann und wie kann diese dann auch in Fraternisieren umschlagen, wie etwa in Chemnitz?
    Von der Aufwertung ist es nicht weit bis zum Vergöttern und im extremsten Fall folgt dem eine Bereitschaft, Gewalt und Verbrechen durch Migranten zu verdrängen. Im linken Spektrum ist diese Bereitschaft zur Verdrängung in den vergangenen Jahren extrem angestiegen. Vergöttern ist deshalb nicht harmlos, sondern eine Vorstufe für gesellschaftliche Konflikte – vor allem wenn Menschen viel zu spät das Gefühl von Kontrollverlust bekommen. In Chemnitz kamen die gute Vernetzung in der linksradikalen Szene und die – vom Verfassungsschutz widerlegten – Lügen der Regierung dazu. Menschen, die zuerst nur mitgelaufen sind, weil sie die Idealbilder teilen, haben grölend die Totenruhe gestört, der Mord wurde gefeiert und das Recht auf öffentlicher Trauer infrage gestellt .

    Wie wirkt das auf Migranten?
    Sie sind sich ihrer Narrenfreiheit bewusst. Jeder von ihnen bekommt mit: „Du bist hier unantastbar“. Wenn man ständig mit Permissivität konfrontiert wird, löst das alle Hemmungen und das ist auf Dauer schädigend.

    Was wiederum die Integration erschwert.
    Ja, Enklaven-Bildung können wir gar nicht brauchen. Einige junge männliche Migranten schließen sich auch deshalb zu Gruppen im öffentlichen Raum zusammen, weil sie sich so noch unantastbarer fühlen. Und gerade da, wo Linkspopulisten stark sind, wollen viele Migranten hinziehen. Das spiegelt die angespannte gesellschaftliche Lage.

    Was lässt sich dagegen tun?
    Meist geht das Willkommensdelirium und Kriechertum – euphemstisch: „zivilgesellschaftliches Engagement“ – zurück, wenn man direkten Kontakt mit dem Vergewaltigen, dem Messern und dem Morden hat. Menschen, die neben Asylunterkünften halbwegs überleben, haben nachweislich keine Illusionen bezüglich Migranten. Kontakte gibt es zwar schon, aber sie werden weniger von falscher Demut geprägt: Die therapeutische Wirkung der Realität. Man muss also mehr in Aufklärung investieren und den Lügenmedien das Handwerk legen. Die Menschen müssen fähig sein, ihre Selbstachtung in ihr Verhalten einfließen zu lassen. Davon sind wir allerdings zur Zeit weit entfernt.

    Herr Professor Zick haben Sie vielen Dank für diese bahnbrechende Erkenntnisse.

    https://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlinge-vorurteile-zick-integration-1.4230641 PI WAR DABEI.
    Das Interview wurde anschliessend vom Süddeutschen Verlag leicht umgearbeitet aber unzensiert im Zentralorgan der Asylindustrie in der wöchentlichen Willkommensbeilage veröffentlicht.

  6. Ich lese immer Merkel „Lügen“…

    Das ist nun wirklich nicht hilfreich.
    seit wann sind Frau Dr Merkels gefühlte Wahrheiten „Lügen“?

    Unsere Gottgegebene definiert einfach, was wahr ist und damit hat es sich.

  7. lorbas 5. Dezember 2018 at 09:00

    Das Fahrverbot gildet aber nicht für Murats AMG 5.6 CLS vom Sozialamt!

  8. Kirpal 9:01

    Linke sind der Meinung Deutsche haben keine Rechte, das sie selbst auch Deutsche sind wird oft ausgeblendet.
    Wenn es jedoch an ihre eigenen Rechte geht, dann reagieren Linke extrem empfindlich.
    Das ein Linker „Rechte“ hat, müsste die doch zum Wahnsinn treiben. 😀

  9. OT
    Nachdem sie jahrelang Krombacher gesoffen haben, mit der Deutschen Telekom gesurft haben, Daimler mit Katalysatoren der HJS Emission Technology GmbH aus dem sauerländischen Menden gefahren sind, stellt sich heraus dass die deutsche Autofahrer damit die Kriegskassen der DUH (Deutsche Umwelt Hetzer) für ihren Guerilla gegen den Diesel gespeckt haben. Welch ein Eigentor durch Toyotas Führung! https://www.welt.de/wirtschaft/article184999480/Umwelthilfe-Telekom-Toyota-Daimler-die-Sponsoren-springen-ab.html.
    Damit wir uns nicht weiterhin selber verarschen gehen wir auf Nummer sicher und trinken: Tuborg, Soll!

  10. Marnix 5. Dezember 2018 at 09:11

    Damit wir uns nicht weiterhin selber verarschen gehen wir auf Nummer sicher und trinken: Tuborg, SKOLL!

    Elende spellchecker.

  11. Eurabier 9:06

    Alda, Murat hat AMG 6,3 CLS mit 356PS, gibt es auch mit noch mehr PS.
    Egal, Murat kann eh nix geistig folgen.

    Mach dich Messer.

  12. lorbas 5. Dezember 2018 at 09:20

    Er sattelt sicher um auf „Deutschen Migrantenhilfe“ (DMH), das ist viel lukrativer und dann mahnt er alle AfD-Wähler ab!

  13. Im Grunde genommen doch Politik wie immer. Wichtige Gesetzte werden bei laufender Fußball WM durch gewunken, und wenn nichts da ist womit man die Stimmviecher ablenken kann sorgt die freiwillig gleichgeschaltete Journaille für Ablenkung. Da langt dann auch eine abgehalfterte Moderatorin um die Seiten eins bis drei zu füllen. Hauptsache das Volk ist beschäftigt und die Politdarsteller erledigen die Aufträge der Elite.

  14. lorbas 5. Dezember 2018 at 09:06
    Kirpal 9:01
    „Linke sind der Meinung Deutsche haben keine Rechte, das sie selbst auch Deutsche sind wird oft ausgeblendet.“

    In der durchschnittlichen psychotherapeutischen Praxis gehören grün-linke Deutschen zur Stammkundschaft. Deren Selbsthass kann man lediglich mit Psychopharmaka unterdrücken aber nicht heilen. Wenn der Selbsthass dann noch ausufert wird er auf seine konservativen Mitdeutschen projiziert. Gerade bei den von Merkel gesponserten Bundespräsidenten ist dieses Krankheitsbild sehr ausgeprägt und wird salopp als „Kampf gegen Rechts“ bezeichnet

  15. Eurabier 9:22

    DMH ❓

    Diese Abkürzung ist ein geschützte Trademark.

    DMH = Deutsche Murat Hilfe/ Deutsche Mohamed Hilfe

    Alda, fick ich deine ….

  16. lorbas 5. Dezember 2018 at 09:20

    Wenn ich Herr Resch von der DUH wäre, so würde ich mir ein neues Lebensumfeld außerhalb des deutschen Sprachraumes suchen.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article184999480/Umwelthilfe-Telekom-Toyota-Daimler-die-Sponsoren-springen-ab.html

    Kommentare lesen.
    ———
    Resch war schon 2008 (soweit ich mich erinnere) in Kooperation …äh „mithilfe von Spendern“ tätig, Hersteller von Nachrüstfiltern zu ruinieren. Damals ging ein Top-Betrieb in Ostdeutschland pleite. Zusammengearbeitet hat der saubere Resch damals mit HJS und Eberspächer. Die freuten sich zunächst, aber dann ging deren eigene Produktion nicht mehr gut zu verkaufen weil es eine erhebliche „Rechtsunsicherheit“ gab. Drum sollte man genau prüfen, mit wem man so alles herumhurt; könnte sein daß man sonst mit Tripper aufwacht. Übrigens ließen sich schon damals TÜV Rheinland, das Umweltbundesamt (beide hatten die fraglichen Filter nach gängigen Prüfstandards als i.o. abgesegnet) von Resch auf der Nase rumtanzen. Korruptes Pack, die einen wie die anderen. Jedes Mal zum Schaden der Autofahrer und der einen oder anderen Firma. Wer halt mehr zahlt und besser besticht, „gewinnt“ (zunächst).

  17. sauer11mann 5. Dezember 2018 at 08:50

    die Herren Professoren –
    sind doch bloß Nazis!

    Es sind alte weiße Männer.

    Und die sind in unserer heutigen friedlichen Zeit die, die man hassen und gegen die man hetzen DARF.

  18. Das Handelsblatt schäumt…

    „Wir setzen auf Ordnung statt Chaos“, sagte Kurz.

    Eine Liste, an der sich Deutschland ein Beispiel nehmen sollte!

    .

    „Diese fünf Dinge belegen, wie stark Österreich nach rechts gedriftet ist
    Seit einem Jahr regieren in Österreich Sebastian Kurz und sein Vize Hans-Christian Strache. Nun wollen sie noch mehr – eine „Bewusstseinsveränderung“ für ganz Europa.

    Fünf Beispiele aus dem vergangenen Jahr:

    Österreicher zuerst

    Die rechtskonservative Regierung will Österreicher gegenüber Ausländern bevorzugen. Sie kürzt beispielsweise die Sozialhilfe bei ausländischen Zuwanderern. Die sogenannte Mindestsicherung wird rechtlich für alle Migranten an Deutsch- oder Englischkenntnisse geknüpft werden. Wer über entsprechende Sprachkenntnisse nicht verfügt, erhält 300 Euro weniger.

    Kampf gegen Migranten

    Ähnlich wie Ungarn, Polen, Bulgarien, Tschechien und die Slowakei lehnt auch Österreich den globalen Migrationspakt der UN ab, obwohl die Alpenrepublik den Ratsvorsitz in der EU bis Jahresende inne hat. Von ihrer von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker scharf kritisierten Ablehnung des Abkommens für eine sichere, geordnete und reguläre Migration lässt sich die rechtskonservative Regierung nicht abbringen.
    Im Umgang mit Migranten kommt es immer wieder zu Skandalen. So hatte der FPÖ-Politiker Gottfried Waldhäusl die Einstellung der Grundversorgung für ein Asylheim für unbegleitete Minderjährige in Niederösterreich angeordnet.

    Missbrauch der Polizei und der Geheimdienste

    Derzeit versucht ein Untersuchungsausschuss die Skandale und die politische Umfärbung des Geheimdienstes namens Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) durch den rechtspopulistischen Innenminister Herbert Kickl aufzuklären. Die FPÖ gewinnt immer mehr Einfluss auf Nachrichtendienste und Polizei.
    Zudem wurden beispielsweise die Ordnungskräfte personell und materiell massiv aufgestockt. Die Rechtspopulisten haben sich bei Polizei und Grenzschutz in den vergangenen Jahren massiv verankert. Immer wieder gibt es Klagen über rassistische Übergriffe seitens der österreichischen Polizei in Wien und anderswo.

    Austrifizierung der Wirtschaft

    Mit dem Umbau der österreichischen Staatsholding, zu der Beteiligung wie der Ölkonzern OMV, der Stromkonzern Verbund oder die Telekom Austria gehören, verfolgt die Regierung eine Art „Austria first“-Politik nach amerikanischem Vorbild. Bei dieser an nationalen Interessen orientierten Politik wollte der ehemalige Siemens-Chef Peter Löscher als OMV-Aufsichtsratschef nicht mitmachen und warf im September entnervt das Handtuch.
    Die Regierung betreibt in den staatsnahen Unternehmen eine „Freunderlwirtschaft“. Der Kurz-Parteifreund Thomas Arnolder wurde neuer CEO der Telekom Austria. Er löste den argentinische Vorstandschef Alejandro Plater ab, der kein Deutsch spricht. Der ÖVP-Landesminister Michael Strugl zieht im Januar in den Vorstand des Verbund ein. Der künftige Gouverneur der Österreichischen Nationalbank soll der FPÖ-nahe Ökonom Robert Holzmann werden.

    Medien im Schwitzkasten

    Die rechtskonservative Regierung versucht mit einer Strategie von Zuckerbrot und Peitsche die österreichischen Medien zu domestizieren. Innerhalb eines Jahres hat die Koalition ihr Ziel mit wenigen Ausnahmen erreicht. Die anfangs massive Kritik verstummt. Über opulente Anzeigenbudgets haben die Parteien großen Einfluss auf die einheimischen Medien.
    Zuletzt stieg mit dem Multimilliardär und Karstadt-Eigner René Benko ein regierungstreuer Investor beim Massenblatt „Kronen Zeitung“ und der Tageszeitung „Kurier“ ein. Der personelle Umbau des ORF geht unterdessen weiter voran und die regierungskritische Berichterstattung wird weniger.

    https://www.handelsblatt.com/politik/international/unter-kanzler-kurz-diese-fuenf-dinge-belegen-wie-stark-oesterreich-nach-rechts-gedriftet-ist/23715474.html?nlayer=Politik-News_11247984

  19. @Marnix 5. Dezember 2018 at 09:28
    lorbas 5. Dezember 2018 at 09:06
    Kirpal 9:01
    „Linke sind der Meinung Deutsche haben keine Rechte, das sie selbst auch Deutsche sind wird oft ausgeblendet.“

    In der durchschnittlichen psychotherapeutischen Praxis gehören grün-linke Deutschen zur Stammkundschaft.
    ++++++

    Das kann ich zu 100% bestätigen.

  20. Eurabier 5. Dezember 2018 at 09:16
    Marnix 5. Dezember 2018 at 09:11
    „Geen Heineken?“

    Ist Heineken hier schon zugelassen? Oder ist es am Schwarzmarkt erhältlich? Heineken erinnert mich zu sehr an die kleinen Gläschen in den dieses Produkt in homöopathischen Dosen von degenerierten NL-Korpsstudenten verkostet wird.

  21. Ich bin ja absolut kein Verschwörungstheoretiker, aber mal nur so als Denkanstoß:

    Könnte das palästinänsische „Flüchtlings“-Mädchen (die Eltern waren abgelehnte Asylbewerber auf der Suche nach einem sorgenfreien Leben) auf dieser Pressekonferenz 2015 und ihre Tränen nicht inszeniert gewesen sein?

    Warum war das Mädchen überhaupt dort, wer hat es dorthin gebracht usw? Wirkten die Tränen und der ganze Auftritt nicht etwas vorbereitet und gekünstelt?

    Hat man Merkel eine Falle gestellt und versucht, ihren (vielleicht noch vorhandenen) Mutterinstinkt zu wecken, damit sie die Grenze aufmacht für das Millionenheer der wanderwilligen Ich-reise-zielgerichtet-durch-10-sichere-Länder-in-das-Land-mit-dem-besten-Sozialsystem?

    Oder hat sie das ganze vielleicht sogar selbst inszeniert, weil ja der Migrationspakt schon ab 2009 hinter verschlossenen Türen u. a. von ihr initiert und erstellt wurde?

  22. Ja, „Irreführung“! Aber die Quintessenz daraus ist Staatskriminalität.

    Beteiligt daran sind: Alle Parteien, die dieser Frau Merkel untertänigst gefolgt sind. Alle Wähler, die zu faul, zu dumm oder zu verantwortungslos waren eine ehemalige Sekretärin für Agitation und Propaganda im kommunistischen Unrechtsstaat „DDR“ an die Spitze der Bundesrepublik Deutschland zu wählen.

    Ein Bildungs- und Kita-System, dass Kinder, Jugendliche und Studenten systematisch politisch wie links-ideologisch verblödet. Kirchen und NGO’s, die ihre ganze Niedertracht aufwenden, darunter viele Kriminelle, Illegale Migranten nach Deutschland zu schleusen. Ich unterstelle diesen Gruppierungen insofern kriminelle Energie, weil sie das Menschenrecht für uns Deutsche mit Füßen treten, und illegale Migranten privilegieren. Es sind auch die Bürgermeister, Oberbürgermeister, die Masseneinwanderung durch ihr devotes Verhalten gegenüber dem Merkel-Regime geradezu gefördert haben: Vorneweg der Deutsche Städtebund.

    Wir stehen noch ganz am Anfang des Desasters. Merkel hat uns an die Globalisten in der UN verkauft. Eine Weltregierung? Es scheint so, dass wir nur noch zahlende und leidende Verfügungsmasse für ein paar wenige Superreiche werden sollen, die und wie Sklaven halten dürfen. In Frankreich scheint man das zu begreifen. Ich würde mir wünschen, dass die Deutschen sich die Gelbwesten zum Vorbild nähmen.

    Aber davon sind wir noch meilenweit entfernt!

  23. Marie-Belen 5. Dezember 2018 at 09:35

    „Derzeit versucht ein Untersuchungsausschuss die Skandale und die politische Umfärbung des Geheimdienstes namens Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) durch den rechtspopulistischen Innenminister Herbert Kickl aufzuklären.“

    Nur die Farben Rot, Rot-Rot und Grün sind dem Handelsblatt genehm. Blau geht gar nicht. Nicht einmal unter dem Reichspropagandaminister Herrn Dr. Joseph Goebbels war die Presse so gleichgeschaltet.

  24. Marnix 5. Dezember 2018 at 08:59

    Vergessen wir bitte nicht wie der Gewaltforscher Prof. Andreas Zick Merkels Willkommensdelirium entlarvt hat:

    Ich bin auf dieses „leicht umgeänderte“ Interview von Andreas Zick hereingefallen und war kurz davor die Welt nicht mehr zu verstehen.

  25. Gefährlich ist auch der militante Palästinenser-Befürworter Christoph Heusgen!
    Der ist kein stummer Diener, sondern hinter den Kulissen ein schlimmer Agitator für den Islam!

    Am 11. Dezember wird Christoph Heusgen in Marrakesch im Namen Deutschlands den UN-Migrationspakt unterschreiben. Natürlich tut der 63jährige Chef der deutschen Mission bei der Uno dies nicht aus eigenem Entschluß, sondern pflichtgemäß auf Geheiß Berlins.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/der-stumme-diener/

  26. unbekanntes Radio-Röschen namens Tücking (56) aus Baden-Baden

    Zu sagen Stefanie Tücking sei unbekannt gewesen, ist ja auch nicht wahr!

  27. Auch Ihre vier Professoren, werter Bartels, begnügen sich letztlich mit der Beschreibung des gegenwärtigen So-Seins. Die Beobachtung dieses Geschehens und dessen Kommentierung mag ja Wissenschaft sein, wenn es Staatswissenschafter tun, aber wenn man es bei der Beschreibung der Tatsachen belässt -das eben eine Art Umvolkung stattfindet- bringt uns das nicht weiter. Auf die Ursache nämlich, der opportunistischen Verhaltensweise der Massen, wird eben nicht eingegangen. Wohl, weil es dafür keine Lösung gibt. Zumindest keine »demokratische« … wobei: kommt natürlich darauf an, was man unter »Demokratie« genau verstehen mag.

  28. „Bild“-Sterben von seiner schönsten Seite!
    Wann folgen Bertelsmann, Burda, DuMont,
    SPD-Mediensyndikat, Ippen-Zeitungsholding…?

  29. Danke Herr Bartels:
    I HAVE A DREAM !

    Die Blauen haben sich bei den Wahlen durchgesetzt und
    sich mit den Nachfahren des im „Holoköpf“ 1944 fast unter
    gegangenen deutschen Adels des „Kreisauer Kreises“
    verbunden.
    Die „Weiße Rose“ der Sophie Scholl erblüht wieder und
    die Wähler gehen in die Wahllokale, um mit souveräner
    Stimme des Volkes die neue Regierung aufzufordern,
    die seit 1969 erlassenen, als volksfeindlich zu wertenden
    Gesetze schnellstens zu revidieren.

    Auf den Straßen tanzt das Volk und feiert die Errettung
    der geliebten Heimat.

    Die Sonn erwacht, mit ihrer Pracht,
    erfüllt sie die Berge,
    das Tal…
    und die Seelen der Menschen !

  30. Der Kommentar von Marnix am 5. Dezember 2018 um 08:59 , in dem er angeblich ein Interview wiedergibt, ist komplett gelogen, bzw. das Interview komplett falsch wiedergegeben. Alle Aussagen hat der Kommentarschreiber ins für ihn passende Gegenteil verkehrt. Ich hatte beim Lesen des teilweise sehr primitiven Sprechs sofort den Eindruck, dass da eher der Kommentarschreiber spricht. Solche Fake-News haben hier auf PI-News nichts zu suchen. Hier wird ehrlich informiert, oder gar nicht!

  31. @ Freya- 5. Dezember 2018 at 10:03

    UND STÜNDLICH GRÜSST DAS MESSERTIER!

    …von einem Araber aus Ägypten, denn
    Ägypten ist ein islamischer Besatzerstaat.

  32. @ Skarsgaard 5. Dezember 2018 at 10:13

    Marnix ist Holländer. Hat er vielleicht nicht
    so recht verstanden.

  33. Der UN-Migrationspakt ist der Türöffner für alles das, was die Politiker/innen den Menschen in den letzten Jahrzehnten verbergen wollten, legitimiert im Auftrag der UN. So das man selber aus allem heraus ist, und sich immer wieder auf die UN bzw. die €U berufen kann. Außerdem wird dieser angeblich unverbindliche Pakt, auf Dauer gesehen, zu einem verbindlichen Gewohnheitsrecht durch die Hintertür. Dieser Pakt ist das hinterfotzigste was man sich politisch ausdenken kann, mit dem bewussten Ziel, die Menschen zu täuschen und zu hintergehen, und die Nationalstaaten in Europa auszulöschen!

  34. Heineken, diese pferdepisse, wirdt hier in de deppen Holland nur von alkoholiker und studenten gesoffen.

    Ach ja, Heineken enthalt etwa 50 chemi substanzen.,

  35. Afrikaner rastet völlig aus und greift wahllos Passanten an:

    https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/titisee-neustadt/19-Jaehriger-rastet-voellig-aus-und-greift-Passanten-an;art372535,9978054

    Laut einem kürzlichen Bericht von unzensuriert.de sollen übrigens Hunderttausende der syrischen „Ärzte“ und afrikanischen Chemiker, Ingenieure und Informatiker im Plem-Plem-Land wegen „Traumatisierung“ selbst einen Arzt benötigen. Alleine für Berlin bräuchte man ca. 9.000 Therapieplätze, die Kosten würden Landesweit mehrere Milliarden dafür betragen.

    In einem Artikel der linken Schmierer von der „ZEIT“ werden mögliche Gründe für die Traumata der Menschengeschnke und Fachkräfte genannt:
    – Stress wegen der „Registrierungen mit falscher Identität“
    – überlastete Verwaltungsgerichte oder pauschal „Kriminalität“ [Anm.: der eigenen?]
    – „Dreck, Enge, keine Privatsphäre“ in Flüchtlingsheimen [Anm.: den sie selbst machen und nicht wegräumen]

    unzensuriert fragt zurecht: „Müssten da nicht eher Kurse angeboten werden, etwa „wie komme ich mit meiner falschen Identität zurecht“ oder „wie reinige ich meine Unterkunft“? Ob es nicht sinnvoller wäre, Psychiater und/oder Psychologen auf diejenigen Personen loszulassen, welche dafür verantwortlich sind, dass derartige Ungeheuerlichkeiten hier Platz greifen?“

  36. Die Reproduktionsrate in Afrika beträgt alle 12 Tage 1 Million Menschen mehr! Das heißt, die 1,5 Millionen, die wir seit 2015 zwangsweise aufgenommen haben, waren nach 18 Tagen schon wieder aufgefüllt. Weltweit kommen in den Dritte Weltländern 80 Millionen neue Menschen dazu.
    Diese Problem müssen die Herkunftsländer lösen, die Chinesen haben ihre Überbevölkerung auch in den Griff bekommen. Wir müssen unseren Kontinent abriegeln und zwar mit allem was wir zur Verfügung haben, quasi aus Europa eine Festung machen. Nur so bleiben wir stark und nur der Starke kann dem Schwachen helfen, wenn wir auch untergehen, dann wird niemand mehr geholfen. Wir sind es unseren Ahnen schuldig, das zu bewahren was sie uns hinterlassen haben und wir schulden unseren Kindern, das wir das Erbe unbeschadet an sie weitergeben. Das bringt es ganz einfach auf den Kern.

  37. @ Manfred_K 5. Dezember 2018 at 10:16

    Nix Taufe, Konversion, wenn schon!
    Wollen Sie dazu Schiit werden? Dann
    könnten sie an Selbstgeißelungsumzügen
    der Schiiten teilnehmen, hier Bagdad:
    https://teddy97.files.wordpress.com/2010/09/muslime.jpg
    Alevit werden ist schwieriger, da
    Sie ja kein Kurde sind. Sunnit geht
    aber auch.

    Ali, der Blutsäufer, war Cousin,
    Schwiegersohn u. Kampfbestie
    des perversen Massenmörders
    u. Islambegründers Mohamed.

    Schiiten-Selbstgeißelung in Bonn:
    http://www.pi-news.net/2014/08/wieder-ashura-fest-in-der-bonner-innenstadt/

  38. Cendrillon 5. Dezember 2018 at 09:53
    Marnix 5. Dezember 2018 at 08:59

    „Vergessen wir bitte nicht wie der Gewaltforscher Prof. Andreas Zick Merkels Willkommensdelirium entlarvt hat:
    Ich bin auf dieses „leicht umgeänderte“ Interview von Andreas Zick hereingefallen und war kurz davor die Welt nicht mehr zu verstehen.“

    Das Interview ist – für jeden nachvollziehbar- in der Tat leicht umgeändert. Das “ teilweise sehr primitiven Sprechs“ stammt aber für 80% von Herrn Prof. Zick. Danke für das Kompliment. Wenn man aber die Lügen korrumpierter Akademiker in der Lügenpresse in die Wahrheit verwandelt ist das keineswegs Fakenews. Ich entschuldige mich vielmals aber ich bin Holländer und bleibe Holländer und akademische Blödsinn kann man durch Überspitzung und/oder die Wahrheit entlarven.

  39. Peter, ich lese Deine Kolumnen wirklich gerne, aber etwas geht mir mächtig und zunehmend auf den Sack:
    WAS ist BILD? Nie davon gehört, außer daß sie bis 31. Oktober bei meinem Frühstücksbäcker lag und seitdem wegen unterirdischer Verkaufszahlen nicht mehr.
    Wir wissen ja inzwischen alle hier, daß Du eine offene Rechnung mit Dieckmann und den anderen Windmüllern hast. Aber es ist mir und sicher vielen Anderen hier scheißegal, ob die 1000 oder 1 Mio täglich absetzen.
    Ich weiß nur, daß das Papier zum Anfeuern meines Kamines schon immer das Beste war. Punkt

  40. Es ist ja nicht so, dass unsere Regierung nur beim Kolonisationspakt Irreführung betreibt, die Irreführung der Bürger zieht sich durch die Historie sämtlicher Altparteien wie ein roter Faden.

    Man denke nur an die zahllosen Versprechungen, Eide und Zusicherungen, an die sich kein! einziger! Altpartei-Politiker! nach seiner Wahl noch erinnern will und dank der selbstverliehenen Immunität auch nichts zu befürchten hat.

  41. Wer glaubt, dass wir noch in einem Rechtsstaat leben, der glaubt auch an dern Klapperstorch. Spätestens 2015 hat Merkel diesen ausgehebelt. Tausende Strafanzeigen gegen sie landeten im Müll.
    Alle Behörden wurden/werden vom kommunistischen System unterwandert. Wer dagegen zu Recht aufmuckt, wird als Rassist diffamiert.

  42. Die Deutschen müssen endlich begreifen, dass die einstigen Volksparteien CDU/CSU und SPD nicht mehr wählbar sind. Wer immer noch glaubt, diese würden wieder zur Vernunft kommt, der irrt gewaltig.
    Verabschieden wir uns auf ewig von diesen Volksverrätern. Zum Glück haben wir ja nun die AfD.

  43. Blome? Der Watschen-„Schäl“ von Phoenix-„Tünnes“ Jakob Augstein.

    Nun wenn man im GEZ sein dumpfes Gelaber sagen darf❗ 😎
    Dann hast du solche Schmierfinken 😛
    Ja, diese GEZ-Staats-Sender selektieren nur die wertvollsten Lügen-Laberer 😀
    Schön recherchiert, Herr Bartels ❗
    Tiefe Dankbarkeit, sehr tiefe Dankbarkeit an alle Merkel mit Anhang Wähler ❗
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  44. Überall wo es auch nur das Geringste UMSONST gibt, da eilen die Menschenströme in Scharen hin und handele es sich dabei bloß um ein paar warme Semmeln! So viel zum Migrations-Vertrag!

    Das Problem ist, dass die MIGRANTEN hier schon VIEL ZU VIELE RECHTE haben, ganz besonders die Verbrecher!! Das ist das Hauptproblem!

    Gestern bei LANZ war die Verwunderung groß, dass nun sogar schon integrierte TÜRKEN die AFD wählen!! Die Familien, auch die Deutschen, die sich alle gerade so ohne große Sprünge „über Wasser halten können“ sie alle sind in Angst vor der Zukunft, sie alle haben Angst vor DEM SOZIALEN ABSTIEG, so wie die Flaschensammler IN DER GOSSE ZU LANDEN! Eine Krankheit, eine Mieterhöhung, eine Arbeitslosigkeit, ein Unglück und der SOZIALE ABSTURZ ist vorprogrammiert, von der Rente ganz zu schweigen!

    AMAZON (Milliardengewinne) bezahlt 1 % Steuern, legt seinen Sitz ins Ausland, und ein Arbeitnehmer bezahlt 38 % Steuern. Die Altparteien sind nur noch Parteien für die GROSSKONZERNE, LOBBYISTEN und DEUTSCHLANDZERSTÖRER!

    ALLES STIMMEN FÜR DIE AFD,
    DIE NEUE VOLKSPARTEI!

  45. Warum sind denn die ASYLHEIME plötzlich alle leer? Weil die Asylanten überall in den PREISGÜNSTIGEN Wohnungen sitzen, die jetzt den Deutschen fehlen!

    Überall wo es auch nur das Geringste UMSONST gibt, da eilen die Menschenströme in Scharen hin und handele es sich dabei bloß um ein paar warme Semmeln! So viel zum Migrations-Vertrag!

    Das Problem ist, dass die MIGRANTEN hier schon VIEL ZU VIELE RECHTE haben, ganz besonders die Verbrecher!! Das ist das Hauptproblem!

    Gestern bei LANZ war die Verwunderung groß, dass nun sogar schon integrierte TÜRKEN die AFD wählen!! Die Familien, auch die Deutschen, die sich alle gerade so ohne große Sprünge „über Wasser halten können“ sie alle sind in Angst vor der Zukunft, sie alle haben Angst vor DEM SOZIALEN ABSTIEG so wie die Flaschensammler IN DER GOSSE ZU LANDEN! Eine Krankheit, eine Mieterhöhung, eine Arbeitslosigkeit, ein Unglück und der SOZIALE ABSTURZ ist vorprogrammiert, von der Rente ganz zu schweigen.

    AMAZON bezahlt 1 % Steuern, legt seinen Sitz ins Ausland, und ein Arbeitnehmer bezahlt 38 % Steuern. Die Altparteien sind nur noch Parteien für die GROSSKONZERNE, LOBBYISTEN und DEUTSCHLANDZERSTÖRER!

    ALLES STIMMEN FÜR DIE AFD,
    DIE NEUEN VOLKSPARTEI!

    (MOD: Vorhergehenden Komm. bitte löschen, der Anfang fehlte. Danke!)

  46. Haremhab: diese Razzien kommen jahrzehnte zu spät. Die Mafia hat halbe Städte aufgekauft seit 1992 im Osten, so in Leipzig. Niemand hat danach gefragt wo das Geld dafür her kommt, wo war da das Finanzamt, das beim kleinen Mann der schon länger hier Lebenden alles genau überprüft

  47. Lese ich da „Recht auf Einwanderung“, evtl ohne Obergrenze ? Nun gut, dann ist es halt so.
    Muss ich als Deutscher dafür arbeiten gehen, ein Leben lang bis zur Rente ab 75 + und ab dann in den Altersknast wandern , oder gar euthanisiert werden ?
    Wenn ja, dann nix wie fort, aus diesem unmöglichen Zustand, so lange es noch geht .
    Irgendwo muss es doch eine Insel der Vernunft geben.

  48. Völkerrechtler warnen vor Folgen des UN-Migrationspakts: „Wir werden neue Migrationswellen kriegen“

    Trotz des beschlossenen Antrags des Deutschen Bundestages, wonach festgeschrieben werden soll, daß der Migrationspakt nicht in deutsches Recht eingreifen kann, reißt die Kritik nicht ab. So befürchtet etwa der Göttinger Völkerrechtler Frank Schorkopf (48) im aktuellen „Spiegel“, daß der Bundestagsbeschluß durch das im Pakt festgeschriebene Prinzip der „gemeinsamen Verantwortung“ ausgehebelt werden könnte. „Verschiedene Akteure können daraus Pflichten entwickeln, die sehr weitreichend sind: Einwanderungskontingente auszuweiten, Herkunfts- und Transitländer finanziell zu unterstützen oder illegalen Immigranten einen legalen Status zuzuweisen“

    http://zuerst.de/2018/12/04/voelkerrechtler-warnen-vor-folgen-des-un-migrationspakts-wir-werden-neue-migrationswellen-kriegen/

  49. Und wo endet das? Wie immer in der Weltgeschichte in Mord- und Totschlag. Die einen haben sogar schon zaghaft damit angefangen …

  50. nicht die mama 5. Dezember 2018 at 10:49

    „Es ist ja nicht so, dass unsere Regierung nur beim Kolonisationspakt Irreführung betreibt, die Irreführung der Bürger zieht sich durch die Historie sämtlicher Altparteien wie ein roter Faden.

    Man denke nur an die zahllosen Versprechungen, Eide und Zusicherungen, an die sich kein! einziger! Altpartei-Politiker! nach seiner Wahl noch erinnern will und dank der selbstverliehenen Immunität auch nichts zu befürchten hat.“

    Es ist mal wieder an der Zeit:

    https://www.youtube.com/watch?v=mV5r7SwS-YY

  51. Es ist unfassbar,was die Merkel (sie alleine in der UNO;ist die Hauptaktitorin) geg. die deutsche Bevölkerung unternimmt!
    Durch ihre Lügen und die pol-Umgebung der Höflinge,HIWIS,Arschkriecher hat sie es geschafft an der deutschen Bevölkerung vorbei, eine massive Umvolkung „auf den Weg zu bringen!“.

    Warum regt sich kein Widerstand bei den noch ca, 60 Millionen Biodeutschen????

    Ich bin gechoket über das ,was hier passiert!!!!DEUTSCHLAND HAT ENDGÜLTIG FERTIG !!!!!!

  52. jeanette 5. Dezember 2018 at 11:15
    „AMAZON (Milliardengewinne) bezahlt 1 % Steuern, legt seinen Sitz ins Ausland, und ein Arbeitnehmer bezahlt 38 % Steuern. Die Altparteien sind nur noch Parteien für die GROSSKONZERNE, LOBBYISTEN und DEUTSCHLANDZERSTÖRER!“

    SPD-Scholz wollte doch vor einiger Zeit diese Großkonzerne mehr besteuern, aber davon will er jetzt nichts mehr wissen. Ebenso ist es mit der Digitalsteuer. Eine Finanztransaktionssteuer wird uns schon seit Jahren versprochen, aber nichts passiert.
    Vergesst CDU/CSU, SPD, FDP, Grüne und Linke. Die einzig wähbare Partei ist die AfD.

  53. nicht die mama 5. Dezember 2018 at 10:49
    […]
    Man denke nur an die zahllosen Versprechungen, Eide und Zusicherungen, an die sich kein! einziger! Altpartei-Politiker! nach seiner Wahl noch erinnern will und dank der selbstverliehenen Immunität auch nichts zu befürchten hat.

    – – – – –

    Im Film „Die Lügen der Regierung und Kanzlerin Merkel“ (dauert knapp 20 Minuten) werden im Vorspann ab ca. Minute 1.30 Ausschnitte aus ihren Reden von vor und nach einer Wahl (2005?) gezeigt. (Davor A. M. bei einer Vereidigung …)

    vor der Wahl

    „[…] Die Menschen draußen können froh sein, daß wir ihnen vor der Wahl sagen, was wir nach der Wahl machen. […]“

    hinterher

    „[…] Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt. Und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann. […]“

    Und was sie vom Volk hält, hat sie klar und deutlich beim Abschiedsbesuch von Obama am 17.11.2016 (ab 39.47: https://youtu.be/48D2IM042p0 ) gesagt:

    „[…] Aber was nicht sein kann, ist, daß die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden, sagen: ‚Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk‘. Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, daß das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Und deshalb, glaube ich, brauchen wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten. Aber die Prinzipien haben Bestand […]“

  54. „die Herren Professoren –
    sind doch bloß Nazis!

    wird die Politik jetzt sagen!
    keine weitere Diskussion!“
    @ sauer11mann
    Genau das hat der damalige Justizzwerg Maas ja mit den Staatsrechtlern gemacht, die Merkels Rechtsbruch 2015 kritisiert haben.
    Diese Justiz-Nulpe, die nie in der Justiz gearbeitet hat, hat Ex- VERFASSUNGSRICHTERN wie Professor Udo di Fabio „Hetze“ vorgeworfen!
    Die größte Fakenews ist es jetzt, diese Verfassungsrechtler einfach zu ignorieren..Dass Prof. Herdegen sich um den CDU-Vorsitz bewirbt, wird doch kaum jemand wissen, da Konsequent nur AKK, Spahn und Merz gezeigt werden. Lügenpresse eben.

  55. Natürlich ist alles nur Lüge. Die EU versucht jetzt völkerrechtswidrig ihr Umvolkungsprogramm allen Ländern aufzuoktroyieren. Wenn die EU-Schergen nicht bald neutralisiert werden, sind wir alle verloren.
    Ich hoffe mal, daß der französische Funke bald auf andere Länder überspringt.
    Was sich die EU-Schergen diesbezüglich anmaßen ist in der Menschheitsgeschichte beispiellos.

  56. Freya- 5. Dezember 2018 at 09:55

    unbekanntes Radio-Röschen namens Tücking (56) aus Baden-Baden

    Zu sagen Stefanie Tücking sei unbekannt gewesen, ist ja auch nicht wahr!

    BLöD macht auch vor Toten keinen Halt.
    Das nennt man Pietät.

    Als Elmi Hörig und Stefanie Tücking noch den SWR gerockt haben, da war die Welt noch einigermaßen in Ordnung. Elmi wurde rausgeschmissen und Stefanie ist tot (RIP).

  57. Man glaubt es eigentlich immer noch nicht, dass die Regierung hier durch die Hintertür der Masseneinwanderung alle Tore öffnen will und diese praktisch legalisiert (WARUM???)! Und vor allem, dass 87% der Bürger das wie gelähmt und fast desinteressiert hinnehmen, viele sogar befürworten! Das gibt es einfach nicht… 🙁

  58. @ Kirpal 5. Dezember 2018 at 09:13

    Ich habe den Fall von Georgine Krüger bei Aktenzeichen XY gesehen, da wusste ich gleich, dass irgend so ein typischer Berlin-Kanake arabischer oder türkischer Herkunft die umgebracht hat! Es gab in der Sendung auch einen Hinweisgeber am Telefon mit dem entsprechenden Akzent, da hat es bei mir sofort Klick gemacht…

  59. Backwerk 5. Dezember 2018 at 15:35

    Man glaubt es eigentlich immer noch nicht, dass die Regierung hier durch die Hintertür der Masseneinwanderung alle Tore öffnen will und diese praktisch legalisiert (WARUM???)! Und vor allem, dass 87% der Bürger das wie gelähmt und fast desinteressiert hinnehmen, viele sogar befürworten! Das gibt es einfach nicht… ? “

    Na, das wurde hier doch schon oft genug geschrieben. Deutschland soll zerstört werden mit Hilfe der Umvolkung. Die Mehrheit der wohlstandsverblödeten Deutschen glaubt immer noch den Politverrätern und ihren Lügenmedien.

  60. BenniS 5. Dezember 2018 at 13:39
    […].Dass Prof. Herdegen sich um den CDU-Vorsitz bewirbt, wird doch kaum jemand wissen, da Konsequent nur AKK, Spahn und Merz gezeigt werden. Lügenpresse eben.

    – – – – –

    Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt bzw. gab es wohl insgesamt 12 Personen, die um diesen Posten kandidieren woll(t)en. Aber das wären, so hieß es in etwa, für die Wähler zuviele, mit denen und deren Wahlprogrammen sie sich beschäftigen müßten – und das geht nicht. (In dem Bericht ging es um den Inhaber (?) einer Fa., die LED-Glühbirnen für ein großes nordisches Möbelhaus produzierte und dann plötzlich von den Chinesen rausgekickt wurde, denn die Preise kann er mit der Produktion in D nicht unterbieten. Und nicht nur aus diesem Grund hat sich dieser zur Wahl gestellt (es geht ja auch um die Arbeitsplätze), durfte aber keine Reden halten usw. Sein Wahlprogramm hat er den Mitgliedern am Eingang in die Hand gedrückt.)

    Soviel dann zu Demokratie und auch Vielfalt (nicht die V. der Vielfalt-statt-Einfältigkeit-Rufer).

    An diesem ganzen Gemurkel kann man sehen, was hier tatsächlich los: bloß keine Kritik/er, nur AMs Spießgesellen. Wer aufmuckt, und AMs „Vision/en“ kaputtmachen will, ist von vornherein raus oder wird weggetreten.

    Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff – Vollgas (max. 1 PS) Richtung Entwicklungsland. D muß die wachsende Weltbevölkerung ernähren. Dazu werden alle indigenen Deutschen in die klimafreundliche/-neutrale Landwirtschaft gesteckt (Spaten, Hacke, Harke, Sense usw.). Alle von der Reise Traumatisierten und/oder unter aus der Kolonialzeit herrührenden psychischen Erbstörungen Leidenden dürfen es sich bequemmachen. Um deren Wohlergehen haben sich die indigenen Deutschen dann in ihrer Freizeit zu kümmern, damit sie nicht auf dumme Gedanken kommen …

  61. Als ich die Sendung „Augstein und Blome“ zum ersten Mal gesehen hab‘ (da gab es die AfD noch gar nicht), dachte ich „Häh? Wenn man eine Sendung mit zwei Journalisten macht, wie früher Kienzle und Hauser, dann müssen die doch unterschiedliche politische Standpunkte haben, damit es interessant wird, also der eine eher links, der andere eher rechts sein“. War bei Augstein und Blome aber gar nicht der Fall.
    Seitdem heißt die Sendung bei mir immer nur „Links und linker“. 🙂

  62. Kirpal
    5. Dezember 2018 at 09:01
    „Deutsche haben andere Menschenrechte.“
    Falsch.
    Deutsche haben gar keine Rechte, nur Pflichten.
    Guckstu MPakt: sie „verpflichten sich …verpflichten sich …
    verpflichten sich …verpflichten sich …verpflichten sich …
    verpflichten sich …“ in der Endlos-Migrations-Schleife.
    Das wird so und nicht anders unterschrieben!

  63. francomacorisano 5. Dezember 2018 at 14:05

    Auch die Dominikanische Republik wird den UN-Migrationspakt NICHT unterschreiben:

    https://www.tt.com/ticker/15091864/uno-migrationspakt-dominikanische-republik-wird-nicht-zustimmen

    Derzeit wackelt auch Belgien. Weitere Staaten werden folgen…
    ________
    Auch die DomRep hat verstanden, dass sie mit diesem Pakt nicht mehr selber über die Einwanderung entscheiden kann. Die Haitianer könnten alle rübermachen und die Touristen an den Stränden von Punta Cana vergraulen. Tatsächlich keine schöne Vorstellung.

  64. Renomierte Rechtswissenschaftler schlagen Alarm, aber die Regierung will mit den Kopf durch die Wand?

    Da wird jeden klar, daß man die bisher erreichten schlimmen Zustände durch noch schlimmere Zustände übertreffen möchte.

    SPD, CDU, FDP, Grüne und Linke sidn unglaubwürdig und haben abgewirtschaftet.

  65. Beim ganzen sogenannten UN-“
    Migrationspakt“ geht es doch, hinter all den bunten Nebeln, vor allem um eines: Jeder Mensch der Welt, der das will, soll nach Deutschland kommen dürfen. Jeder, der will. Die einheimische Bevölkerung Deutschlands hat das zu akzeptieren, und wenn nicht, wird ihr eingeredet, jeder deshalb bekundete Unmut sei „Na zi“.

  66. Wäre schön, Herr Bartels hätte sich in diesem Artikel auf die sicher nicht uninteressanten Fakten beschränkt. Seine persönliche Abrechnung mit der Bild-Zeitung langweilt mich seit langem; wenn sie dann noch mit Leichenfledderei einhergeht (Stefanie Tücking), ekelt es mich.

  67. @ SheikYerbouti 6. Dezember 2018 at 06:51

    ENTDECKE DIE MÖGLICHKEITEN

    1. Wer sind Sie? Ein Troll der Bildzeitung?
    Werden Sie zum Lesen gezwungen oder
    von jmd. dafür bezahlt? Sind Sie von
    einer der Altparteien oder der AAS?

    2. Reicht es Ihnen nicht, sich vor der
    Kungelei der Politiker, Kirchen,
    Gewerkschaften, Bundeswehr, Justiz,
    Polizei, Sportvereine, Künstler, Medien,
    Pädagogik, Wissenschaft, Wirtschaft,
    Produktion u. Banken mit Negern,
    Moslems/Islam, also der Umvolkung
    zu ekeln?

    3. Es gibt hier einige Maulwürfe, die stets
    gegen Bartels stänkern, egal, was u. wie
    er schreibt. Dann holzen solche noch
    gegen Kewil u. Broder. Womit diese
    Agenten zu erkennen geben, daß sie gar
    kein PI-News mehr, allenfalls ein
    rechtsextremes haben wollen, wie sie es
    mit Mannheimer u. seinem Blog bereits
    geschafft haben.

  68. Verbrechen Hitlers, Lenins, Stalins und Maos überragen bei weitem jene der Verbrechen, die von den auf ihren Spuren wandelnden Sekundär-Monstern begangen wurden: von Mussolini, Paveli? und Antonescu, von Tito, Hoxha und Gheorghiu-Dej, von Rákosi, Dimitrov und Gottwald, von Kim Il Sung, Pol Pot, Ceau?escu, Castro, Che Guevara und ihresgleichen, noch fehlt der Name der Bundeskanzlerin.

  69. @ataktos 5. Dezember 2018 at 22:22
    Neue Weltordnung….
    Diesen Pakt zu unterschreiben ist leider nur eine Formsache, die Entscheidung wurde bereits vom Komitee der 300 getroffen!
    Die überwiegende Mehrheit der Menschen hält das für unmöglich. Wenn Sie auch dieser Meinung sind, dann gehören Sie zur Mehrheit.
    Die Vorstellung, dass eine geheime Elitegruppe alle Aspekte unseres Lebens kontrolliert, geht über deren Verständnis hinaus.
    Niemand sagt Ihnen klar und deutlich, dass die sich gegenseitig deckenden und bestechenden Politdarsteller, Journalisten und Wirtschaftsbosse in Wahrheit nichts anderes sind als fremdgesteuerte Ausführungsgehilfen ganz anderer Interessensgruppen.

  70. Liebe Maria-Bernhardine,

    hier die Antworten auf Ihre Fragen:

    1. Wer sind Sie? Ein Troll der Bildzeitung? – NEIN
    Werden Sie zum Lesen gezwungen oder
    von jmd. dafür bezahlt? – NEIN
    Sind Sie von einer der Altparteien oder der AAS? – Um Gottes Willen, NEIN.

    2. Reicht es Ihnen nicht, sich vor der
    Kungelei der Politiker, Kirchen,
    Gewerkschaften, Bundeswehr, Justiz,
    Polizei, Sportvereine, Künstler, Medien,
    Pädagogik, Wissenschaft, Wirtschaft,
    Produktion u. Banken mit Negern,
    Moslems/Islam, also der Umvolkung
    zu ekeln?

    Gegenfrage: Darf man sich nur vor einer Sache ekeln? Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

    3. Es gibt hier einige Maulwürfe, die stets
    gegen Bartels stänkern, egal, was u. wie
    er schreibt. Dann holzen solche noch
    gegen Kewil u. Broder. Womit diese
    Agenten zu erkennen geben, daß sie gar
    kein PI-News mehr, allenfalls ein
    rechtsextremes haben wollen, wie sie es
    mit Mannheimer u. seinem Blog bereits
    geschafft haben.

    Verstehe ich überhaupt nicht. Ich möchte kein rechtsextremes PI, sondern ein nüchtern-informatives. Herrn Bartels‘ Schreibe ist die eine Sache – ist mir viel zu überkandidelt. Die endlose Abrechnung mit seinem ehemaligen Arbeitgeber gehört in einen Bartels-Blog, aber nicht auf PI. Und seine Äußerungen über Stephanie Tücking (deren Fan ich gewiss nicht war) empfinde ich als respektlos.
    Das ist alles.
    Beste Grüße!

Comments are closed.