Print Friendly, PDF & Email

Posted by Lutz Bachmann 4 on Sunday, December 16, 2018

Bereits zum fünften Mal treffen sich heute ab 13:30 Uhr die Pegida-Patrioten in Dresden zum Jahresausklang beim Weihnachtssingen. Die PEGIDA-Bewegung ist international, deswegen ist es selbstverständlich, dass an diesem besonderen Tag auch internationale Gäste dabei sind: Avi Yemini aus Australien, Tommy Robinson aus England und Martin Sellner aus Österreich in Begleitung eines ungarischen IB-Mitstreiters. Die Rednerliste vervollständigen Jürgen Elsässer (COMPACT), Christoph Berndt (Zukunft Heimat) und natürlich die bekannten Redner aus dem PEGIDA-Team Dresden-Nürnberg-München. Ab 13:30 Uhr wird wie gewohnt über die FB-Seiten von Pegida direkt vom Theaterplatz Dresden gestreamt.

TEILEN – TEILEN – TEILEN – DANKE! ?#PEGIDA Weihnachtssingen in Dresden am 16.12.2018

Posted by Lutz Bachmann 4 on Sunday, December 16, 2018

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

86 KOMMENTARE

  1. …ich konnte meine Frau nicht überreden den Weihnachtsmarkt in KOBLENZ zu besuchen… sie hat ANGST! Wir haben jetzt beschlossen diesen an einem Wochentag bei Helligkeit zu besuchen… meine Frau sagt da ist die Gefahr vor muslimischen Anschlägen am Geringsten.

    Interessant in KOBLENZ: seit Beginn des Weihnachtsmarktes steht an der einzig möglichen „Einfahrt“ in die zum Markt führenden Fußgängerzone IMMER ein Mannschaftwagen der Bereitschaftspolizei RLP… gegenüber der Herz-Jesu-Kirche am Beginn der Schloßstraße… das ist garantiert KEIN Zufall… ich würde genau da reinfahren wenn ich ein muslimischer Terrorist wäre…

  2. Leider wird die Pegida von den Staatsorganen-Medien der Altparteien totgeschwiegen, wir haben nur das Recht auf Informationen die dem Altparteien-Syndikat in den Kram passt, dieses wird dann über die Staatsorgane gegen Bezahlung an uns weiter geleitet, aber jeder Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht.

  3. PEGIDA ist der Stachel im Fleisch von Angela Merkel und der Altparteien. Pegida ist die Speerspitze gegen amtseidbrechende Politiker und käufliche Journalisten und Presstituierte. Dass uns Demokratie und Freiheit nur vorgegauckelt wird, kann jeder erkennen, der Augen und Ohren hat. Pegida zieht den bunten und grünen Meinungsterroristen Zahn um Zahn. Der Drang Andersdenkende zu eliminieren oder niederzuschlagen, ist derart stark, dass selbst die geübtesten Politiker unter ihnen diesen nicht zu unterdrücken vermögen und sich selbst entblößen. Sie wollen es nicht zeigen, aber ihr Hass übersteigt jegliche Vernunft, so dass deren Reaktionen diesen Hass immer weiter unweigerlich offenbaren. Seit Pegida ist nichts mehr so, wie es war.

  4. Gauckler 16. Dezember 2018 at 14:25

    Die CDU löst die untergehende Scharia-Partei-SPD ab, um dieser dann in die Bedeutungslosigkeit zu folgen

  5. @ Gauckler 16. Dezember 2018 at 14:25

    Die Medien der SPD sind doch noch in viel größerem Umfang Staatsorgan, da die SPD Teil der GroKo Regierung sind.

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Was auch immer drauf stehen mag: Drinnen steckt (fast immer) die SPD! Ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland nachgewiesen. Damit wird massiv die öffentliche Meinung über die angeblich freien Medien in Deutschland beeinflusst.

    Weitestgehend unbekannt ist die geradezu unheimliche Medienmacht der SPD. Diese Partei gehört zu den weltweit größten Medienmächten – und steuert darüber seit Jahrzehnten ihre politische Machtstellung. Die Partei dominiert über ihre Medien die Politik in Deutschland auch dann, wenn sie nicht an der Macht ist. Damit wird der Gedanke der Demokratie geradezu ins Gegenteil verkehrt: Denn egal, welche Partei der Souverän an die Macht gewählt hat: Der heimliche Machthaber sind die Sozialdemokraten. Damit ist die SPD Hauptakteur und eigentlicher Profiteur der aktuellen politischen Zustände, die man getrost als postmoderne Medien- und Parteiendiktatur bezeichnen darf. Per schierer Medienmacht haben die Sozialdemokraten insbesondere die konservativen politischen Kräfte nach links gezogen. Genau so, wie wir es derzeit haben.

    Daher ist die große Koalition auch der exakte Ausdruck dieser Medien- und Parteiendiktatur. Merkel ist nicht nur die Kanzlerin der CDU, sondern besonders auch Kanzlerin der SPD.

    Gewonnen haben die Sozialisten. Verloren hat wie immer das Volk – und die Idee eines demokratischen Staats.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  6. @ Gauckler 16. Dezember 2018 at 14:25

    Die CDU ist durchsetzt von Grauen Wölfen!Graue Wölfe sind zeitweise massenhaft in die CDU eingetreten & haben ganze Kreisverbände ins Schwitzen gebracht.War natürlich nie Thema für Gutmedien, so wie Treffen von bis zu 10.000 dieser Mörderbande in der Arena Oberhausen oder die Steuermittel-Förderung von „Kultur-Vereinen“.

    Während Österreich den faschistischen Wolfsgruß der Grauen Wölfe der türk. Ulkücü-Bewegung verbietet, will die CDU ihn in DE weiter zulassen.
    (Graue Wölfe leben in DE übrigens in ca. 200 „legalen“ Vereinen (als gemeinnützig anerkannt + finanziell gefördert) ihren Panturkismus aus)

    Auch den Rabia Gruß der Moslembruderschaft will die CDU nicht verbieten.

  7. AlphaNews2019 16. Dezember 2018 at 14:14

    Diese Dummschwätzer von der UN sollen ihre großen Schnauze halten! Die UN-Dummschwätzer schauen seit Jahrzehnten zu wie Moslems in Islamstaaten ermordet werden wenn sie den Islam verlassen, im Saudiland darf man nicht einmal eine Bibel besitzen, und machen nichts dagegen. Und dies, obwohl die freie Wahl der Religion laut UN ein grundlegendes Menschenrecht ist.

    UN-Charta der Menschenrechte: Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

    Artikel 18 (Gedanken-, Gewissens-, Religionsfreiheit)
    Jeder hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht schließt die Freiheit ein, seine Religion oder Überzeugung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung allein oder in Gemeinschaft mit anderen, öffentlich oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Kulthandlungen zu bekennen.

    Aber so kennen wir das ja seit der Gründung dieses elenden Vereins. Die UN-Regeln gelten nur für Deutschland/die weißen Völker, die edlen Wilden dürfen machen was sie wollen. Dies wird auch beim UN-Massenmigrations“Völkermord“pakt der Fall sein.

  8. @ Pedo Muhammad 16. Dezember 2018 at 15:07

    Darum war Merkel so wild darauf. Sie ist extra nach Marokko geflogen. Merkel hat den Migrationspakt geschaffen und finanziert.

  9. Freya- 16. Dezember 2018 at 14:18

    Er stand unter Führungsaufsicht,
    Nun, meinst du da Merkel – die Führerin ?

  10. Freya- 16. Dezember 2018 at 14:43
    @ Gauckler 16. Dezember 2018 at 14:25

    Es hat schon in den 50ern in München begonnen, aber Merkel hat die BRD endgültig zum Ruheraum für islamische Terrororganisationen gemacht. Man muss doch nur mal schauen, wie viele Islamterroristen eine Verbindung zur BRD hatten, angefangen mit Atta bis hin zu den 2 der Bataclan-Terroristen und etliche mehr. Fast jede islamische Terrororganisation oder radikale Islamorganisation hat eine Niederlassung im der BRD.

    Das BRD-System ist so korrupt und kaputt, so dass es meiner Meinung nach nicht mehr reformierbar und damit nicht mehr zu retten ist. Die BRD wird wie die DDR im Orkus der Geschichte verschwinden. Keine Träne werde ich diesem Laden nachweinen.

  11. Danke allen Pegiden für den unermütlichen Einsatz seit 4 Jahren, aber …

    Die Gelbwesten in Frankreich haben mit ihrer Art des Protestes in 4 Wochen mehr erreicht als Pegida in 4 Jahren. Vielleicht sollte man bei pegida auch einmal über alternative Formen des Protestes nachdenken. Es rentiert sich so einfach nicht. Das System kann Pegida bequem totschweigen.

  12. Mich interessiert der nicht zielführende SingSang gerade überhaupt nicht.
    Aktuell interessiert mich immer noch der Anschlag von Nürnberg

    Mann geboren in Thüringen. Wohnungslos.
    Wo mögen die Eltern des 38-Jährigen wohnen? In Australien, Alaska sonstigem Ausland oder sind sie bereits verstorben? Keine Verwandten da?
    Bezugspersonen wurden ja bis zur heutigen Pressekonferenz noch keine ermittelt.

  13. WOZU PEGIDA?
    Straßburgs Bürgermeister Roland Ries nannte den Mohammedaner Chérif C. einen Terroristen. Chérifs letztes großes Ding war ein terroristischer Akt, jüngstes Kapitel im Kontinuum eines Jahrtausendverbrechens mit Namen „ISLAM“.

    1. Die UN sprechen von Terror bei Straftaten, die „mit dem Ziel begangen werden, die ganze Bevölkerung, eine Gruppe von Personen oder einzelne Personen in Angst und Schrecken zu versetzen, eine Bevölkerung einzuschüchtern oder eine Regierung oder eine internationale Organisation zu einem Tun oder Unterlassen zu nötigen.“ Nach dieser Definition ist der Islam in Merkeldeutschland sehr erfolgreich.

    2. Auch die EUdSSR benennt als Ziel des Terrorismus die Einschüchterung der Bevölkerung oder die Nötigung öffentlicher Stellen oder einer internationalen Organisation, etwas zu tun oder zu lassen, unter Anderem auch mit dem Ziel „Grundstrukturen eines Landes oder einer internationalen Organisation ernsthaft zu destabilisieren oder zu zerstören“. Auch nach dieser Definition ist der Islam hierzulande äusserst effektiv.

    Selbstverständlich hätte Chérif C. sich nicht als Terrorist bezeichnet. Die kurdische PKK, die palästinensische Hamas, die libanesische Hisbollah, die Muslimbrüder mögen in den Akten Trumps Terrorgruppen sein. Für die Mehrzahl der Mohammedaner wie Kurden, Palästinenser, Libanesen und deren merkeldeutschen Förderer sind sie Widerstandskämpfer, die einem Staat entgegentreten, der Unrecht verübt. Und wie oft dient bei Regierungen Angst vor dem mohammedanischen „Terrorismus“ als klammheimliche Begründung dafür Widerstand bei der Bevölkerung dagegen als Nationalismus und Rechtspopulismus zu verunglimpfen? Wenn der ägyptische Präsident Abdel Fatah al-Sisi Zehntausende Muslimbrüder einkerkert, tut er dies selbstverständlich nicht aus Jux und Tollerei. Für Demokratien dagegen ist Terrorismus eine ständige Versuchung mittels „ Toleranz“ und „Appeasement“ klein bei zu geben. Merkeldeutschland kann daher nicht darauf verzichten, den Terrorismusbegriff möglichst eng und möglichst streng auszulegen. Europa – nach Friedensjahrzehnten – hat nicht nur Gewalt als Mittel politischer Auseinandersetzung geächtet, sondern ein Erkennen der Sprache der Gewalt gleich mit. Nach den Exzessen des vergangenen Jahrhunderts wird Gewalt nicht mehr als soziale Variable behandelt, sondern ausschlieslich als das schlechthin Unbegreifliche, das Kranke. Diese Verständnislosigkeit ist ein Mangel, den es sich nicht mehr leisten kann. Die Gewalt ist re-importiert und verantwortungslos ausgewildert worden. Sie bedarf nicht der Beschreibung, sondern dem Widerstand. Der Begriff „Terrorismus“ hilft dabei, denn er bestätigt eine Trennung zwischen „den Mohammedanismus“ und „uns“, die es schon 1400 Jahre gibt. Deshalb: lasst uns unaufhörlich von „Terrorismus“ reden bis er in seine arabischen Löcher zurückgetrieben ist. All die schreckenerregenden Videos, die Tweets und Posts, und, ja, auch die Anschläge selbst sind Aufrufe zum Widerstand gegen diese Barbarei. Gegen diese aktuellen Gräuel hilft die pausenlose Wiederholung der Schreckenstaten der SS in den gleichgeschalteten Medien Neues Deutschlands nichts. https://www.sueddeutsche.de/kultur/nach-strassburg-das-wort-terrorismus-gehoert-auf-den-muellhaufen-1.4253306

  14. @Haremhab , 15:20

    @ Pedo Muhammad 16. Dezember 2018 at 15:07

    Darum war Merkel so wild darauf. Sie ist extra nach Marokko geflogen. Merkel hat den Migrationspakt geschaffen und finanziert.

    Bingo! 🙂

    -> feige HOCHverräterin merkill quran.com/9/5

  15. Freya- 16. Dezember 2018 at 14:18

    Wenn das wirklich ein echter Deutscher ist kann man mit Fug und Recht behaupten, dass die Integration der Deutschen in die durch Merkels Import von zehntausenden oder gar hunderttausenden potentiellen Messermännern etablierte orientalische Messerstecherkultur Fahrt aufnimmt

  16. Wohnsitzloser Berliner mit thüringischen Wurzeln . .

    Tatverdächtiger Daniel G. (38) 18fach vorbestraft – Polizei fand Opfer-DNA an Tatwaffe. Motiv noch unbekannt. Mutmaßlicher Täter schweigt. Noch keine Anklage wegen des dreifachen Mordversuchs.

    Hier 2 verpixelte Fotos
    Bei Daniel G. wurde die Tatwaffe mit DNA-Spuren eines Opfers gefunden.
    © Facebook

    Ein wohnsitzloser Drogie der eine Facebook Seite pflegt und sehr muskulös ist?
    In der regel sind die abgemagert.

    https://www.rtl.de/cms/messerattacken-in-nuernberg-tatverdaechtiger-daniel-g-38-mehrfach-vorbestraft-polizei-fand-opfer-dna-an-tatwaffe-4266662.html

  17. Freya- 16. Dezember 2018 at 14:25
    PEGIDA ist der Stachel im Fleisch von Angela Merkel und der Altparteien.

    ———
    Etwas zu viel Lob, auch am Anfang 1943 gab es in Berlin friedliche Proteste von Frauen gegen die Inhaftierung ihrer jüdischen Ehemänner (Rosenstraßen-Proteste) friedlich, ohne Gewalt, an 6 Mio toten Juden hat dies nichts geändert!

  18. @ BePe 16. Dezember 2018 at 15:41

    Mal wirklich ein Einzelfall. Wir sind schon so verwundert und können es kaum glauben, dass diese furchtbaren Messertaten wirklich ein Deutscher begangen hat.

  19. Pegida…. wird noch rumstehen und diskutieren wenn sie die einzigen sind und nacher nach Hause gejagt werden.
    Der Migrationspakt ist unterschrieben, es waere eine Angelegenheit fuer Pegida und Co gewesen den richtigen Widerstand zu bringen aber leider geht da nichts.

  20. @ gerdja 16. Dezember 2018 at 15:33

    Ja und? Müssen Sie uns deshalb den
    Adventssonntag vermiesen? Es gibt
    keinen Grund dafür, daß wir indigen
    Deutschen nicht zugeben könnten,
    daß es auch unter uns Verbrecher gibt:
    „Normal“ Kriminelle, Irre, Polit-Verbrecher
    u. Perverse.

    Es gibt immernoch 50 bis 60 indigen Deutsche
    von den 83 Mio. Einwohnern Deutschlands! Daß
    es darunter auch Kriminelle & Wahnsinnige gibt,
    kann doch keiner, der Hirn hat, bestreiten. Es
    kommt auf die Relation an: gemessen an den
    Fremdlingen schneidet das echtdeutsche
    Volk zigmal besser ab. Das ist der springende
    Punkt!

    EIN DROGENSÜCHTIGER IRRER?

    Der Festgenommene, durch seine DNS überführt
    heißt Daniel G., Drogenkonsument, Dieb, Vergewaltiger,
    Beleidiger, Räuber, Brandstifter, Obdachloser.
    https://www.welt.de/vermischtes/article185604250/Nuernberg-Mutmasslicher-Taeter-wurde-Stunden-vor-der-Tat-beim-Messerdiebstahl-erwischt.html
    Das einzige, was mich hier interessiert, ob er auch
    in die Luxusklapse, wie die islamischen Messerstecher
    darf oder ob man ihm volle Kanne Knast verabreichen
    wird.

    Daniel G. ist vorbestraft! Im Bundeszentralregister stehen 18 Einträge unter seinem Namen, unter anderem wegen einer Vergewaltigung. Im November 2015 saß er zum letzten Mal in Haft. Im März 2018 wurde er wegen eines Drogendelikts zu einer Geldstrafe verurteilt. Er stand unter Führungsaufsicht.

    G. ist in Berlin gemeldet, lebte aber seit Längerem in Nürnberg ohne festen Wohnsitz auf der Straße.

    +++Außerdem soll er am Tattag – noch vor den Messerattacken – eine Anzeige wegen eines „Eigentumsdelikts“ erhalten haben. Dabei handelte es sich um einen Ladendiebstahl. Er soll ein Messer und Nahrungsmittel gestohlen haben. (Anm.: Dieses Messer spielte aber bei den Übergriffen keine Rolle.)
    +https://www.bz-berlin.de/deutschland/verdaechtiger-von-nuernberg-wegen-vergewaltigung-vorbestraft

    HIER FOTO DES VERBRECHERS
    MIT TÄTERSCHUTZ-VERPIXELUNG:
    https://www.rtl.de/cms/messerattacken-in-nuernberg-tatverdaechtiger-daniel-g-38-mehrfach-vorbestraft-polizei-fand-opfer-dna-an-tatwaffe-4266662.html

  21. AlphaNews2019 16. Dezember 2018 at 14:14
    UNO widerspricht Fake News der Bundesregierung: Der Migrationspakt ist rechtlich bindend!!
    Versicherung der Bundesregierung war ein Fake: UN-Pakt ist rechtlich bindend
    https://haolam.de/artikel_36005.html
    —————————-
    Wie das mit solchen angeblich unverbindlichen Empfehlungen geht, ist eben in Katowice zu besichtigen, beim Klimagipfel COP24. Die Maßnahmen sind freiwillig, sie sollen transparenten Regeln folgen und ihre Umsetzung multilateral kontrolliert werden. Diskutiert wurde über die Art, in der die Staaten Rechenschaft abzulegen haben über ihre Maßnahmen zur Reduzierung der Erwärmung um 2°C oder wenigstens um 1,5°C.

    So wird das analog mit dem Migrationspakt geschehen – und die Chinesen klatschen höflich mit den Fingerspitzen, während die Russen darauf einen Wodka heben.

  22. KORREKTUR

    Es gibt immernoch 50 bis 60 MILLIONEN
    indigen Deutsche
    von den 83 Mio. Einwohnern Deutschlands!

  23. An Freya und alle.
    Der moslemische Terrorist von München (Juli 2016) wurde damals auch als Daniel bezeichnet. Und als Deutscher. Seine Eltern allerdings kamen 1990 als Flüchtlinge aus dem Iran.

    Und ich frage noch mal: Wo leben die Eltern des Nürnberger Attentäters? In Australien, Afrika, in Albanien? Sind sie verstorben – er ist erst 38 Jahre. Hat angeblich keine Kontakte und lebt bei der Kälte auf der Straße, um dann vorm Schlafengehen durchgefroren noch ein paar Frauen zu messern?

  24. OT…EILMELDUNG
    JapanExplosion in Restaurant in Sapporo – Dutzende Verletzte

    Bei einer Explosion in einem Restaurant in Japan sind Dutzende Menschen verletzt worden. Wie die japanische Nachrichtenagentur Jiji Press am Sonntag meldete, wurden 41 Menschen in Sapporo, der Hauptstadt der nördlichsten japanischen Inselprovinz Hokkaido, ins Krankenhaus gebracht.

    https://www.focus.de/panorama/welt/japan-explosion-in-restaurant-in-sapporo-dutzende-verletzte_id_10076946.html

  25. Außerhalb des Themas:

    Der Aufruf von https://www.aufstehen.de/
    zeigt einem schwarzen Bildschirm.

    „Aufstehen“ ist eine Zusammenrottung von Versagern,
    Irren, Kriminellen und Parasiten.

    Jedoch führt ein Klick mit der rechten Maustaste
    auf den Hintergrund und danach „Seitenquelltext anzeigen“
    zum wirklichen Inhalt.

  26. INNENMINISTER HERRMANN VERKÜNDET ENTSPANNTE WEIHNACHTEN!

    Der SERIENMÖRDER, also ein 38- Drogenjunkie aus dem grünen Kiffer- und Verwahrlosten-Spektrum, auch noch mit 20 oder mehr Vorstrafen, war bis gestern noch im Verkehr!

    Drogendelikte, Betrug, Beleidigungen sogar 1 Jahr Jugendstrafe wegen Vergewaltigung!
    Ladendiebstahl auch noch an dem Tag, an dem er drei Frauen halb zu Tode stach!

    Das ist ja der typische fleißige DEUTSCHE!

    Man hätte ihn gleich zu Anfang seiner Karriere (mit 13 oder 14) für 40 Jahre einsperren sollen, dann wäre der Gesellschaft vieles erspart geblieben!

    Innenminister Herrmann ist froh, dass der Kerl geschnappt ist: „Nicht auszudenken wenn ein gefährlicher Täter über die Weihnachtsfeiertage frei herumlaufen würde!“

    Wenigstens an Weihnachten schlägt noch das Gewissen!
    Nicht auszudenken Weihnachten würde ganz abgeschafft!

    https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/pressekonferenz-live-warum-stach-der-angreifer-von-nuernberg-zu-59056322.bild.html

  27. @ gerdja 16. Dezember 2018 at 16:00
    An Freya und alle.
    Der moslemische Terrorist von München (Juli 2016) wurde damals auch als Daniel bezeichnet.

    Ali Sonboly wurde zu David S. gemacht.

  28. @Maria-Bernhardine, sorry, ich wollte Ihnen Ihre Stimmung nicht verderben.
    Ich wusste nicht, dass Sie auch so ein egoistischer Mensch sind, der ohne Empathie mit den Opfern um seine eigenen weihnachtlichen Gefühle bangt. Sie würden es womöglich sogar fertigbringen, Weihnachtslieder und Glühwein auf einem Weihnachtsmarkt zu genießen, wo sich kurz vorher ein Anschlag ereignet hat.
    Hatte Sie jahrelang anders eingeschätzt.

  29. Maria-Bernhardine 16. Dezember 2018 at 15:56
    @ gerdja 16. Dezember 2018 at 15:33

    Ja und? Müssen Sie uns deshalb den
    Adventssonntag vermiesen? Es gibt
    keinen Grund dafür, daß wir indigen
    Deutschen nicht zugeben könnten,
    daß es auch unter uns Verbrecher gibt:
    „Normal“ Kriminelle, Irre, Polit-Verbrecher
    u. Perverse.

    —————
    Kein Realistischer Deutscher wird dies bestreiten können, aber kann man die vorhandene deutsche Kriminalität bekämpfen, wenn man sie, wie die BLUT RAUTE, mit Kriminellen aus aller Welt streckt ?

    Bayerns Innenminister Joachim Herrmann sagte bei der Pressekonferenz, bei Daniel G. handele es sich um einen gebürtigen Thüringer. Thüringen, es wäre doch gelacht wenn die Blödzeitung da nicht noch was rechtes findet !

  30. 1. Freya- 16. Dezember 2018 at 15:44
    Wohnsitzloser Berliner mit thüringischen Wurzeln . .
    ———————————
    Obdachlos mit schneeweißer Jacke und Haare direkt vom Friseur.
    Was stimmt da wieder nicht?

  31. @ jeanette 16. Dezember 2018 at 16:18

    Ja genau, frisch gewaschen und gestyled auf den Fotos mit einem muskulösem Oberkörper wie ich ihn sonst nur von Männern kenne, die fast täglich ins Fitnessstudio rennen. Alles merkwürdig.

  32. O Tannenbaum, du trägst ein‘ grünen Zweig
    Ukulelen-Weihnachts-Liederbuch
    Volkslied aus Westfalen, bekannt seit dem 16. Jahrhundert,
    aufgezeichnet 1812 von dem Volksliedsammler
    Franz von Haxthausen (1792–1866) im Paderborner Land.
    Interpretin Jutta Riedel-Henck – ihr Uke-Buch Weihnachten
    habe ich. – 3 Strophen:
    https://www.youtube.com/watch?v=MheoJTcXj6c
    (1 Min. 39 Sek.)

    Hier mit 5 Strophen,
    Interpret: Mann
    Alle 5 Strophen stehen dabei:
    https://www.youtube.com/watch?v=k2YPvMSVZDg
    (1 Min. 55 Sek.)

    OBIGE BEIDEN VERSIONEN GEFALLEN MIR
    AM BESTEN VON DEN ZIG BEI YOUTUBE. 🙂

    +++++++++++++++++++++++++++++

    (Meine Stimme ist schon mehr oder weniger
    gebrochen, macht sich bei diesem Lied aber
    recht gut, wie auch bei einigen anderen
    alten Weihnachsliedern. „O du fröhliche“ bekomme
    ich aber nimmer hin. 🙁

    ++++++++++++++++++++++++

    Später kam auch eine fromme Strophe dazu.
    Hier mit drei Strophen inkl. der frommen:
    (:::)
    3. Und der mich kann versorgen,
    das ist der liebe Gott,
    der lässt mich wachsen und grünen,
    drum bin ich stark und groß.
    Text, Noten, Melodie
    +https://www.lieder-archiv.de/o_tannenbaum_o_tannenbaum-notenblatt_403130.html

  33. Freya- 16. Dezember 2018 at 16:24

    @ jeanette 16. Dezember 2018 at 16:18

    Ja genau, frisch gewaschen und gestyled auf den Fotos mit einem muskulösem Oberkörper wie ich ihn sonst nur von Männern kenne, die fast täglich ins Fitnessstudio rennen. Alles merkwürdig.
    ——————————-

    Nicht mal ich ziehe im Winter mehr weiße Jacken oder Mäntel an weil die sofort verdrecken.
    Und da kommt der Obdachlose an, ganz in weiß, wie aus dem Ei gepellt, hatte die „Haare schön“ und protzt mit seiner schweren Kette!

    Was läuft hier wirklich? fragt man sich!

  34. Es ist echt schön, Weihnachtslieder von Menschen zu hören, die nicht Ihre eigene Kultur ans Messer des Islams liefern! Danke!

  35. @Freya, nicht umsonst schrieb ich, dass ich sie (M-B) „jahrelang anders eingeschätzt“ hatte. Weil ich sie als unverzichtbar für PI kenne.

    Bei WELT wurde zuvor meine harmlose Frage nach den Eltern mehrfach nicht freigeschaltet – selbst ohne den Seitenhieb auf einen ausländischen Wohnsitz. Da war ich schon leicht angefressen. Und bei PI ist die Kommentarfunktion unter dem Nürnberg-Artikel schon lange geschlossen.

    Aber mir brennt die Frage unter den Nägeln und deshalb habe ich sie in den jüngsten Bericht von PI reinbringen wollen – und das war eben das Pegida-Singen.
    Und dass solche Fragen nun nicht mal mehr bei PI gewünscht sind, hatte meine „Erregung“ noch etwas gesteigert.
    Also, nochmal Sorry @Marie-Belen. Diesmal ohne Sarkasmus.

  36. jeanette 16. Dezember 2018 at 16:06
    INNENMINISTER HERRMANN VERKÜNDET ENTSPANNTE WEIHNACHTEN!

    Der SERIENMÖRDER, also ein 38- Drogenjunkie aus dem grünen Kiffer- und Verwahrlosten-Spektrum, auch noch mit 20 oder mehr Vorstrafen, war bis gestern noch im Verkehr!

    Drogendelikte, Betrug, Beleidigungen sogar 1 Jahr Jugendstrafe wegen Vergewaltigung!
    Ladendiebstahl auch noch an dem Tag, an dem er drei Frauen halb zu Tode stach!

    Das ist ja der typische fleißige DEUTSCHE!

    Man hätte ihn gleich zu Anfang seiner Karriere (mit 13 oder 14) für 40 Jahre einsperren sollen, dann wäre der Gesellschaft vieles erspart geblieben!

    Innenminister Herrmann ist froh, dass der Kerl geschnappt ist: „Nicht auszudenken wenn ein gefährlicher Täter über die Weihnachtsfeiertage frei herumlaufen würde!“

    Wenigstens an Weihnachten schlägt noch das Gewissen!
    Nicht auszudenken Weihnachten würde ganz abgeschafft!

    https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/pressekonferenz-live-warum-stach-der-angreifer-von-nuernberg-zu-59056322.bild.html
    ——————
    Der herr hermann hat wohl vergessen, daß bald nach Weihnachten Silvester kommt.

    Bald werden wir wissen, wieviele gefährliche Täter dann frei herumlaufen.

    Ich tippe auf die nächste Machtprobe von Nordafrika und Arabien mit der Polizei. Ob die wieder so „gut“ ausgeht, wie die letzten beiden Jahre?

    Schaun wir uns mal die PK´s von Herrn Herrmann in Januar an.

    Wenn das so weitergeht, dann müssen irgendwann alle deutschen Männer als Hilfspolizisten mit auf die Straße.

  37. Oh, Gott, noch ein FAUX-PAS:
    Maria-Bernhardine und nicht M-Belen. Verzeihung

    Damit nicht noch mehr passiert, melde ich mich jetzt unverzüglich ab

  38. @ gerdja 16. Dezember 2018 at 16:09

    Wollen Sie mich verleumden? Tag u. Nacht
    nehme ich hier die, oft naiven, Opfer*Innen
    in Schutz u. bekomme dafür, von vielen
    Mitkommentatoren, verbale Prügel.

    Daß es aber ein oder zwei Stränge
    zu Weihnachten bei PI gibt,
    wo wir nicht nur im Schweinestall
    Deutschlands wühlen, ist verdiente
    Erholung u. Erbauung, gerade im Advent.
    Schließlich heißt obiger Artikel
    Weihnachssingen u. nicht Güllefahren.

    Ich gehe auf gar keinen Weihnachtsmarkt.
    Von Glühwein werde ich nach einem Becher
    knülle; trank zuletzt vor ca. 25 Jahren welchen
    u. bekam sofort irre Kopfschmerzen, geschwollene
    Nase u. Augenlieder. Habe eine Zimtallergie; bin
    schon vor Jahren beim Hautarzt durchgestestet
    worden.

    +++++++++++++++++
    **********************

    @ jeanette 16. Dezember 2018 at 16:18

    Von wann ist das Bild, wie scharf ist es?
    Kann man bei der Größe des Fotos jeden
    Fleck u. jeden Riß in den Klamotten sehen?
    Wieviele Klamotten trägt er übereinander?

    Hat er wirklich definierte Muskeln oder ist
    er vom Geburtstyp her der eher athletische
    Typ? Merkel ist z.B. der klass. pyknische Typ.
    Der schlacksige Regierungskasper Böhmermann
    ist 1,90m u. ein leptosomer Typ. Und natürl. gibt
    es auch Mischtypen.
    https://fitnessworld24.net/blog/leptosomer-koerpertyp-was-ist-das/

    Haben wir Deutschen es eigentl. nötig, krampfhaft
    Kriminelle u. Irre in unserem Volk zu leugnen?
    Wo wir doch im Vergleich zu den Fremdkulturellen
    zigmal besser abschneiden. Darauf kommt es an.

    Vertrauen ist gut,
    Mißtrauen ist besser,
    zuviel Mißtrauen macht irre.

  39. jeanette 16. Dezember 2018 at 16:06

    INNENMINISTER HERRMANN VERKÜNDET ENTSPANNTE WEIHNACHTEN!
    ————
    …und Herr Pofallala – ein 100%iger-Merkel-Zögling – hat ja mal das Bahnchaos für beendet erklärt.
    Da wurde leider nichts draus.
    Und die Erde ist eine Scheibe. Der Attentäter mit der Jogginghose und der Bomberjacke ist nie und nimmer ein richtiger Deutscher!

  40. @ Freya- 16. Dezember 2018 at 16:24

    Wo kam er gerade her? Aus der Kleiderkammer
    der ev. Kirche oder frisch geklaute Jacke? Mehr
    Fragen zum Foto hier im unteren Teil meines
    Kommentars:
    Maria-Bernhardine 16. Dezember 2018 at 16:48

    Natürl. freuen sich Mazyek u. Chebli jetzt über
    einen biodeutschen Täter. Die Medien plustern sich
    auf. Auch deshalb schenke ich diesem Täter nicht
    soviel Aufmerksamkeit, weil es eben viel mehr
    fremdwurzelige Täter gibt.

    IS reklamiert Attentat in Straßburg für sich –
    doch Experte(EIN MOSLEM!) glaubt an ganz anderes Motiv:

    Ein Pariser Soziologie(MOSLEM!) hat nichtsdestotrotz eine andere Theorie:
    ➡ Farhad Khosrokhavar sagt in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung, seiner Meinung nach wollte Cherif Chekatt „Rache an der Gesellschaft üben und Menschen töten“. Religiöse Motive hätten dabei seiner Ansicht nach keine Rolle gespielt. Der Attentäter von Straßburg sei „deprimiert und verzweifelt“ gewesen, weil er von den Behörden „wegen vieler krimineller Aktivitäten“ verfolgt worden sei.

    Doch wie ist es dann zu erklären, dass der Attentäter angeblich „Allahu Akhbar“ gerufen hatte, bevor er auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt mehrere Menschen tötete? Khosrokhavars These(TAQIYYA!): „In Europa gibt es viele Fälle wie diesen. Menschen geben fälschlicherweise vor, Dschihadisten zu sein, und töten dann. “ Der religiöse Aspekt sei ihnen aber gar nicht wichtig. Der IS nutze die Propaganda dann für sich, indem sie die Tat für sich reklamiere.

    (:::)

    Cherif Chekatt ist von der französischen Polizei erschossen worden, doch nun kommen immer weitere Details aus Chekatts krimineller Vergangenheit ans Licht. Aus dem Umfeld von Chekatt wurden inzwischen sieben Personen festgenommen, darunter Vater, Ehefrau und Brüder des Hauptverdächtigen des Attentats in Straßburg.

    Ein älterer Bruder, Sami Chekatt (34), wurde laut Bild-Zeitung in Algerien festgenommen, auf Grundlage eines Haftbefehls wegen Verbindung zu einer terroristischen Organisation. Das Blatt bezieht sich auf die Zeitung „Le Parisien“.

    Offenbar entkam Cherif Chekatt selbst am Dienstag, Stunden vor dem Anschlag, nur knapp der Polizei. Er sollte festgenommen werden – wegen versuchten Mordes. Der Bild zufolge hatte der 29-Jährige im August einen Taxifahrer überfallen, dessen Freund beim Fluchtversuch einen Messerstich in den Hals abbekam. Laut Nachrichtensender BFMTV lag er mehrere Wochen im Koma, überlebte aber.

    Nach Bild-Informationen war auch der Vater des mutmaßlichen Straßburg-Schützen polizeibekannt. Und Bruder Elias (36) soll den Behörden wegen 23 Vergehen, Bruder Malek (37) wegen knapp 20 Vergehen bekannt sein. Es ist allerdings völlig unklar, ob sie etwas von der Tat in Straßburg wussten. Nur die Mutter sei bislang nicht auffällig geworden, berichtet das Blatt.

    Bei seiner Vernehmung als Zeuge gab der Taxifahrer an, dass der Mann ihn darum gebeten hatte, ihn in dieses Viertel zu fahren – ohne eine Adresse zu nennen, berichtet Bild. Der Taxifahrer sagte offenbar aus, den Mann im Besitz einer Handfeuerwaffe gesehen und nahm auch Verletzungen wahrgenommen zu haben.

    Um seine Verletzungen zu rechtfertigen, gestand der Attentäter wohl dem Taxifahrer gegenüber seine Tat im Zentrum Straßburgs. Er sagte laut Bild dem Taxifahrer, er habe auf Soldaten geschossen und zehn Menschen getötet. Außerdem soll er dem Taxifahrer gegenüber die Granatenfund bei ihm zu Hause erwähnt haben. Dadurch konnten die Beamten überhaupt erst den Zusammenhang zu Cherif Chekatt herstellen, berichtet das Blatt. Der Taxifahrer brachte die Polizei also erst auf seine Spur.

    Nachdem der Attentäter aus dem Taxi ausstieg, traf er auf weitere Polizeibeamte. Auch diese berichteten von einem Schusswechsel. Offenbar gelang Chekatt dabei das dritte Mal die Flucht vor der Polizei innerhalb von wenigen Stunden.
    https://www.merkur.de/politik/strassburg-is-reklamiert-attentat-fuer-sich-experte-glaubt-an-anderes-motiv-zr-10846090.html

    JETZT WÜHLE ICH AUCH SCHON WIEDER IN DER
    ISLAMJAUCHE, WO ICH ES DOCH HEUTE MAL
    NICHT TUN WOLLTE 😐

    ➡ LÜGNER/TAQIYYA-MEISTER MAZYEK & CO.

    Aiman A. Mazyek
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    6 Std.Vor 6 Stunden
    Aiman A. Mazyek hat Ralf Schuler retweetet
    „Islamische Terroristen sind für eine Milliarde muslimische Gläubige genau so wenig repräsentativ wie es die RAF-Terroristen für 60 Millionen Deutsche in der Bundesrepublik waren“.

    WIE JETZT? WAR DIE RAF-IDEOLOGIE ETWA
    STAATSRELIGON DER DEUTSCHEN ODER
    ANDERER CHRISTEN-VÖLKER?

  41. Zum „Wiedergutmachen“ melde ich mich für @Maria-Bernhardine noch mal an und sende den Link mit den Fotos.

    Vorurteilsbehaftet wie ich bin, erscheint er mir wie ein Rambo aus Tschetschenien oder sonst wo her – meinetwegen auch aus Deutschland (3. Foto). Einer aber, der regelmäßig ein Fitnesstudio besucht.
    Wohnungslos geht anders.

    https://www.rtl.de/cms/messerattacken-in-nuernberg-tatverdaechtiger-daniel-g-38-mehrfach-vorbestraft-polizei-fand-opfer-dna-an-tatwaffe-4266662.html

  42. @ gerdja 16. Dezember 2018 at 17:24

    Von wann das Foto ist, steht nicht dabei.
    Wie lange ist er obdachlos?
    Er stand unter unter Betreuung oder Bewährung,
    d.h. er hatte Duschmöglichkeit, Zugang zu einer
    Kleiderkammer, Computer, Wärmestube,
    Suppenküche, Obdachlosen-Übernachtung
    u. vermutl. Taschen- oder Bettelgeld.
    Ob er nur selber Drogen konsumierte
    oder selber verkaufte u. sich davon die
    Ludenkette leistete, die vielleicht bloß
    aus Edelstahl ist?

    Ich sehe nur, daß er eine Tätowierung am Hals hat,
    Schnörkel u. „Love“. Ohrring(Creole), Stirnglatze,
    u. mehrere Schichten Kleider übereinander.
    Nach Muckibude sieht er nicht aus, er könnte
    auch dick unter den hellen Klamotten sein.
    Helle Farben lassen eh fülliger wirken, Fotos auch.
    Kragen u. Knopfleiste des Shirts sind nicht
    neu, sondern schon verzogen u. ungebügelt.
    Ob die Sweatjacke schmuddelig ist, kann man
    nicht sehen, ebenfalls nicht, ob er eine
    Wampe hat u. wie seine Hosen aussehen,
    Jeans oder was immer u. welche Schuhe.

  43. gerdja 16. Dezember 2018 at 17:24

    Habe eine Rückmeldung auf meine E-Mail von der Polizei Nürnberg bekommen. Sie schreiben mir,
    dass es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Deutschen ohne Migrationshintergrund handelt und dass dies in der Pressekonferenz auch so dargestellt wurde.

    So weit ich mich erinnere, wurde nur von einem Deutschen gesprochen, ob mit oder ohne Migrationshindergrund war nicht die Rede. Vielleicht kann sich ein User dazu äußern.

  44. @ @ gerdja 16. Dezember 2018 at 17:24

    Pardon, jetzt sehe ich erst das zweite Foto.
    Von wann ist das denn?

    War er mal im Knast u. dort im
    Fitnessraum?

    Muß mal meinen Sohn befragen… m. E.
    hat er außer Oberarmmuskeln nichts.
    Unter den Armen sackt die Haut bereits
    nach unten. Vielleicht früher
    Stühle stemmen oder hatte ´ne Hantel
    auf der Bude.

    Nichts pauschal gegen Polen, er könnte
    rein optisch auch polnischwurzelig sein
    – oder Rußlanddeutscher.

  45. @pro afd fan
    Du erinnerst dich korrekt. Hatte auf eine solche Frage oder Bemerkung die ganze Zeit aufmerksam gewartet. Das kam aber gar nicht zur Sprache – habe ich zumindest auch nicht vernommen.
    Minister Herrmann antwortete lediglich, dass er in Thüringen geboren sei. Die vorgehende Journalistenfrage zu dessen Antwort war wohl, ob er – weil in Berlin „gemeldet“ – auch dort gebürtig war.

    Ich möchte wetten – ohne Wetteinsatz – dass seine Eltern oder u.U.auch ein Geschwister wieder in ihr Heimatland zurück sind. Falls das überhaupt stimmt von wegen keinerlei Angehörige ausgemacht zu haben und dass er in Thüringen geboren ist.

    Ist schon schlimm mit mir, dass ich der „Obrigkeit“ heutzutage mit ihren Lügen und Halbwahrheiten nicht mehr über den Weg traue.

  46. @pro afd fan
    Nachtrag:
    Kann es sein -ganz unabhängig von diesem Fall – dass die eine oder andere Behörde nur dann einen Migrationshintergrund im reinen Sinne des Wortes sieht, wenn derjenige selbst auf seinen zwei Beinen zu uns reinmigriert ist und dann einen deutschen Pass erhält? Nicht aber, wenn seine Eltern migriert sind, er aber bereits hier im Land geboren wurde?

    So gesehen hätte ein solcher „Deutscher“ ja keinen Migrationshintergrund, da er von Anfang an hier im Land war und gar nicht erst migrieren musste. Einen Migrationshintergrund hätten dann lediglich seine Eltern, die aktiv zu uns reinkamen.

  47. gerdja 16. Dezember 2018 at 19:02

    @pro afd fan
    Nachtrag:

    Ich kann Ihnen da auch nichts Genaues sagen. Möglicherweise gibt es jetzt auch Änderungen durch den unterschriebenen Migrationspakt.
    Ich kann nur so viel sagen, dass ich der Verräterpolitik nichts mehr glaube.

  48. Deutsche Weihnacht mit PEGIDA I

    Wetter: trocken, streckenweise sonnig, ganz „schön“ kalt
    Fahnenwindwetter: kräftige Brise von Richtung der Elbe her

    Mehr Teilnehmer als im vorigen Jahr! Tonanlage superstabil und ohne Stromausfall.
    Gäste aus dem Ausland. Die Flaggen Frankreichs, Russlands, Australiens, Israels und mehr mitten zwischen den Deutschlandfahnen.

    Feine Eröffnung von Wolfgang über Lutz dann Micha. Liebe Mitkommentatoren, ihr müsst euch die Reden anschauen. Jede ein Licht des lebendigen Widerstandes der Deutschen.

    Zu Micha muss ich einen Absatz extra loswerden…
    Lieber Micha, lieber Herr Michael Stürzenberger, das war eine Rede, das war groß, das war WOW! Das war mitreißend, hinreißend – zwei oder drei Minuten länger, noch ein paar Sätze mehr und wir alle, alle wären wir mit Micha singend bis Berlin gestürmt mitten vor das Kanzleramt. PEGIDA in Berlin Mitte und die Raute des Hochverrates in die Spree gesetzt ins Paddelboot gen Nordkorea!

    Genauso war die Stimmung, ich weiß es ganz genau, denn ich war mittendrin… Und die Stimme des Redners gab uns Kraft, wuchs zur Entschlossenheit, wurde Zusammenhalt, das ist Esprit, das ist der Aufbruch. Einigkeit und Recht und Freiheit – Deutschland lebt! Lebt in uns und mit uns. Das ist das Band der Landsleute, das ist Deutsch! Deutsches Land, deutsche Kultur, deutsche Weihnacht.

    Weihnachtslieder, die Gitarre gehört dazu, Gesang auf dem Platz in Mundarten aus allen Ecken unseres Vaterlandes. Dieses Volk auf dem Theaterplatz, auf diesem historischen Boden, dieses Volk ist tatsächlich einig.

    Cottbus, Zukunft Heimat. Ein Mann, eine Stimme. Hans-Christoph Berndt mit seiner Art des Widerstandes: kein Heißsporn, dafür die Nachhaltigkeit der Heimat. Das Urverwurzelte spricht aus seinen Worten und ja, diese Art Mitmenschen, diese sind das Gerüst unserer Heimat. Leute, die alles zusammenhalten können. In guten und in schlechten Tagen. Einer, der sich hinstellt und man hört einfach zu, denn er hat uns etwas Wichtiges zu sagen: Dass man für seine Heimat zu kämpfen hat. Erwirb Deine Heimat, Dein Deutschland und gib diese Nation an die Nachfahren weiter. Du brauchst ein Nest und Deine Kinder ebenfalls.

    Merkel hat keine Kinder und sie und ihre Spießgesellen zerstören das Nest. Welches sie gar nicht aufgebaut haben. Volksverräter! Dieser Ruf ist Recht, es ist die Sprache des Volkes. Wir sind keiner Regierung zu Dank verpflichtet. Und schulden der Clique in Berlin und Brüssel keinerlei Gehorsam.

  49. Deutsche Weihnacht mit PEGIDA III

    Kevin aus England. Was für eine Stimme! Jetzt brennt der Tannenbaum in der Soros-Stube ab. Da wird die Mullah-Trulla in Berlin zur krümeligen Sultanine. Mohammed gehört nicht zu Europa. Wacker gesprochen, ihr Mitkämpfer aus England für ein freies Europa. Wir sind das Volk!

    Nebenbei fand ein wenig Staats-Antifa statt. Allerdings haben wir die komplett überstimmt. Obwohl die mit ihrem Krawallwagen und voller Lautsprecherdröhnung an uns vorbeifuhren. Deren Lautsprecher blökten irgendwas; wir waren vertieft in unser Weihnachtslied. Deutsche Kultur siegt über Kulturmarxismus. Die roten Lumpen haben sich selbst entblößt. Vielleicht 20 oder 30 schlurften lustlos hinter dem Brüllwagen her. Rote Grütze auf zwei Beinen. Die sind platt. Irgendwo standen die Gewerkschaftseimer mit ihren eingenässten Bettlaken. Habe die nicht mal kreischen gehört, so kläglich waren die. Haben wohl noch getrommelt. Ich denke mir, der rote Zirkus ist für die selber, damit denen nicht die letzten Mitläufer abspringen bei unseren guten Rednern.

    Siggi auf der Bühne – rank und schlank wie eine Weihnachtstanne, also fast; er gab noch einen Ausblick auf das nächste Jahr. Richtig auch sein Aufruf an die Stubenhocker und Internethelden. Was haben die denn bisher geleistet? Die ziehen sich eine gelbe Weste an und schlagen ihre Tastatur im Zweikampf mit dem fettigen Pizzadaumen. Geht lieber mit uns auf die Straße. PEGIDA bleibt das Herz des Widerstandes!

    Ines von PEGIDA. Eine Frau mit Herz und Verstand. Weibliches Einfühlungsvermögen ist eine wunderbare Sache und ein Teil unseres Daseins. Den Opfern der Lügenpolitik ein Gesicht geben. Sie führt uns in das Gedenken an die verletzten und ermordeten Mitmenschen. Die Seele unseres Volkes anrühren, das kann sie, die Ines. Eine Frau mitten aus dem deutschen Volk. Ich ziehe den Hut vor ihr!

    Zum Abschluss die Lämpchen raus! Die Hymne der Deutschen, begleitet von gekonnter Gitarrenmusik auf der Bühne. Das braucht das Patriotenherz. Singen der deutschen Verse. Die Einigkeit, das Recht und die Freiheit. Kämpfe für Deine Heimat und Dein Vaterland, um es zu behalten.
    Und mit der AfD? Das kriegen wir wieder hin. Weil wir das Volk sind, ein Volk sind, das deutsche Volk sind.

  50. Die Linken hatten sich auch wieder um ein geschmackvolles Musikprogramm bemüht.

    Als ich am Musikwagen vorbeiging wurde gerade gerapt: „Ich bin ein Selbstmordattentäter bum bum ich bringe euch alle um“.

  51. Die Reden heute waren das Beste, was ich jemals bei PEGIDA gehört habe!
    Und besser als BEN SHALOM kann man die Veranstaltung nicht beschreiben. Danke!!!

  52. Spitze, lieber Ben Shalom! So etwas möchte ich hier lesen und nicht gefühlte 300 Off-Topics!

    Mein Favoritensatz in Ihren starken Texten:

    <i<"Da wird die Mullah-Trulla in Berlin zur krümeligen Sultanine."

  53. Nochmal aber richtig:

    Spitze, lieber Ben Shalom! So etwas möchte ich hier lesen und nicht gefühlte 300 Off-Topics!

    Mein Favoritensatz in Ihren starken Texten:

    „Da wird die Mullah-Trulla in Berlin zur krümeligen Sultanine.“

  54. Und noch was: Wir dürfen nicht aufgeben. Jeder noch so kleine Widerstand hat seinen tiefen Sinn. Der Umstand, dass wir so viel versucht haben und das Scheusal aus dem Kanzleramt immer noch blöde grinsend um die Welt tourt, darf uns keine Sekunde in die Resignation treiben. Ebensowenig, dass die linke Medien-Kamarilla weiter ihren ideologischen Dummschmus in die Welt hinaus rotzt und hunderte ideologisch kontaminierte Vollidioten uns den lieben langen Tag die Hucke mit Anti-AfD-Agitation zutwittern. Wir müssen zusammenstehen und uns erst recht wehren, bis wir gewonnen haben, denn WIR SIND IM RECHT! AfD und Pegida gehören zusammen, man darf sie nicht weiter auseinanderdividieren. Getrennt marschieren (wobei wir Rechtskonservativen grundsätzlich nicht marschieren – Freigeister marschieren nicht), vereint schlagen – das hat in der Vergangenheit nicht immer aber oft funktioniert und ist langfristig die Garantie für den Erfolg. Alles andere spielt dem Monster im Mao-Gedächtnis-Hosenanzug in die Wurstfinger.

  55. Freya- 16. Dezember 2018 at 14:30

    Weitestgehend unbekannt ist die geradezu unheimliche Medienmacht der SPD. Diese Partei gehört zu den weltweit größten Medienmächten – und steuert darüber seit Jahrzehnten ihre politische Machtstellung.

    Die Medienmacht ist der eine Punkt, der andere sind die Schulen. Erst beides zusammen hat die fatale Wirkung, die wir heute erleben.

    Würden wir wieder normale Lehrer in den Schulen haben, könnten sie die Schüler entsprechend aufklären, und dann nützt auch die Medienmacht nichts mehr.

    Wir müssen uns die Schulen vorknöpfen und dafür sorgen, daß die linksgrünen Lehrer entfernt werden.

  56. Der Messerstecher von Nürnberg kommt vermutlich aus der Antifa-Szene.
    Er soll ein Tatoo haben mit der Aufschrift „Alle Polizisten sind Bastarde“.

    Deshalb haben Politik und Polizei wahrscheinlich so gemauert. Wollten sie uns doch lieber einen Nazi als Täter verkaufen.

Comments are closed.