In Erklärungsnot: Niedersachsens Kultusminister Grand Hendrik Tonne.

Von H.G. | Das schlägt dem Fass den Boden aus: Während Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und sein Kultusminister Grant Tonne (beide SPD) gegen das neue Schulportal der AfD-Niedersachsen hetzen, verschweigen sie klammheimlich, dass ihre Landesschulbehörde selbst bis vor einem Monat ein Meldeportal eingerichtet hatte. Selten wurde verlogene Politik auf so frischer Tat ertappt.

Man muss zweimal lesen, denn man kann es kaum glauben. Doch da steht es am 18.12.2018 schwarz auf weiß in der Hildesheimer Allgemeinen, einer der rot angehauchten Blätter im SPD-Madsack-Verbund, was wirklich Sache ist:

„Neu ist so eine Stelle (gemeint ist das neue AfD-Portal), bei der man sich über Pädagogen beschweren kann, indes nicht. Die Landesschulbehörde bot bis vor einem Monat bereits die Möglichkeit im Internet, sich anonym über Lehrkräfte zu äußern. Nach Kritik von Personalräten war das Formular erstmal gestoppt worden.“

Peinlicher und abstoßender geht rote Politik wohl kaum mehr. Die AfD will deshalb folgerichtig ihre Seite auf die staatliche „Pranger“-Seite verlinken, sobald diese wieder freigeschaltet ist. Das wird vermutlich erst wieder passieren, wenn genügend Gras über die Hetze von Weil, Tonne und anderen Sprücheklopfern gewachsen ist, die nun gegen sie selbst zurückschlägt. Hier nochmal zur Erinnerung:

Weil: „Es ist wirklich widerlich, was an dieser Stelle geschieht: Dass einzelne Lehrerinnen und Lehrer herausgepickt und im Internet – man muss sagen – an den Pranger gestellt werden.“ An dieser Stelle lässt die AfD wirklich „alle Masken fallen“.

Horst Audritz, Vorsitzender des Philologenverbandes Niedersachsen: Es ist „absolut inakzeptabel“, Lehrern eine solche Missachtung zuteilwerden zu lassen. Der niedersächsische SPD-Generalsekretär Alexander Saipa: „Die AfD nutzt die Methoden der Nazis und ihrer Blockwarte.“

DGB-Landeschef Mehrdad Payandeh: „Die Jugendorganisation der AfD wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Solch eine Partei darf sich nicht zur Wächterin der politischen Neutralität aufspielen.“

Torsten Neumann, Landesvorsitzende des Verbandes Niedersächsischer Lehrkräfte: „Für eine demokratisch gewählte Partei ist die Einrichtung eines „Denunziationsportals“ ein absolutes No-Go“.

Niedersachsens CDU-Generalsekretär Kai Seefried. „Wer heute Lehrer politisch brandmarkt, führt morgen Andersdenkende in Zwangsjacken ab.“

Laura Pooth, GEW: „Mit falschen Beschuldigungen soll in den Schulen Stimmung gegen Lehrkräfte gemacht werden“.

Kultusminister Tonne (SPD): „Ich finde es unerträglich, wenn dazu aufgerufen werden soll, Lehrkräfte zu denunzieren. Das Portal dient einzig und allein dazu, das Klima in der Schule zu vergiften“.

PI-NEWS–Meinung: Selten wurde das Sprichwort vom Glashaus und dem Steine werfen so mit Leben erfüllt, wie von den roten Irrlichtern in Niedersachsen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

111 KOMMENTARE

  1. Warum wurden und werden denn unsere Polizisten so wie sie sind? Rechts? Vielleicht, weil die jeden Tag gerufen werden und am eigenen Leibe erfahren, welche Veränderungen es in unserer ,,Gesellschaft“ von Monat zu Monat von Jahr zu Jahr gibt. Welches Geschwür von Lügen, Betrug, Gewalt, Verkommenheit, Suff und Unsitte sich in Deutschland ausbreitet. Ein alter satter Pareteibonze oder eine satte Ministerin und Bürohengste in den oberen Etagen haben doch keine Ahnung davon, was im Lande los ist. Wenn ein kleiner Beamter jeden Tag Gesundheit oder Leben riskiert, wird er dafür noch diskriminiert. Und wer weiß, ob das mit den gefundenen Devotionalien überhaupt stimmt. Die kann man während einer Untersuchung immer ,,finden“.

  2. Einfach interessant wie deutlich und korrekt sich das ganze verlogene Rotgesindel sich selbst beschrieben hat. Und so etwas ist für die Ausbildung der heutigen Kinder verantwortlich ???….. Mann, Mann, Mann…….Armes Deutschland.

  3. Bevor sich die LANDESSCHULBEHÖRDE mit „schwierigen Themen“ beschäftigt, sollte sie ihren LEHRERN UND SCHÜLERN erst einmal die Fundamente der ERZIEHUNG NÄHER BRINGEN:

    LEKTION 1
    BITTE, DANKE, ENTSCHULDIGUNG sagen, Hände waschen, Zähne putzen, nicht dazwischenreden, nicht brüllen, Rücksicht auf Kleinere nehmen, nicht mit den Fingern essen, nicht schlürfen und Nase nicht hochziehen, nicht in der Nase bohren, Hand vorm Mund beim Gähnen, andere nicht anstarren, Füße stillhalten, nicht zappeln, still sitzen, zuhören, nicht balgen und um sich schlagen, nicht drängeln und nicht schubsen, keine Schimpfworte benutzen, nicht alles anfassen, keine Türen knallen, nicht poltern, NICHT LÜGEN und NICHT STEHLEN, einfach GEHORCHEN!!

    LEKTION 2 (für FORTGESCHRITTENE)
    Aufräumen und saubermachen!
    Ordnungssinn und Fleiß und Pflichtgefühl!
    Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Vertrauenswürdigkeit!
    Loyalität und Charakter!

  4. Weil
    Horst Audritz,
    DGB-Landeschef Mehrdad Payandeh
    Torsten Neumann, Landesvorsitzende des Verbandes Niedersächsischer Lehrkräfte
    Niedersachsens CDU-Generalsekretär Kai Seefried.
    Laura Pooth, GEW
    Kultusminister Tonne (SPD)

    Der geballte Konsens der Demokraten…
    …sieht seine Pfründe gefährdet.

  5. OT
    Da haben doch tatsächlich Polizisten aus Frankfurt Panini-Sticker von vor 1945 getauscht!

    „Inzwischen ermittelt das hessische Landeskriminalamt gegen fünf Polizisten des Innenstadtreviers auf der Zeil. Den vier Männern und einer Frau wird vorgeworfen, in einer Chatgruppe rechtsextreme und rassistische Bilder und Videos ausgetauscht zu haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die inzwischen suspendierten Beamten.“
    Bundestagsgrüne Irene Mihalic „Mich treibt die tiefe Sorge um, dass wir in Deutschland aufgrund von analytischen Mängeln rechtsextreme Netzwerke und terroristische Bestrebungen weiterhin nicht erkennen, weil wir die Lehren aus dem NSU-Komplex nicht wirklich gezogen haben“.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/frankfurt-polizei-rechtsextremismus-nsu-basay-gruene-bouffier-beuth-1.4257078

  6. Es ist mir mit gesundem Menschenverstand, das Verhalten solcher Menschen in dieser solchen Form nicht mehr zu erklären. Wie ist es möglich sich in seiner Haut noch wohl zu fühlen, keine Scham zu kennen, offensichtlich zu lügen und jegliche Kritik durch Außenstehenden feudal zu ignorieren?

    Ich würde mich in Grund und Boden schämen, mich hinsichtlich meiner selbst erbrechen und den Blick nur noch gesenkt halten. Aber dieses Verhalten scheint im Zuge der angestrebten Karrieren dieser Emporkömmlinge, in vielen beruflichen Sparten einen Nährboden zu finden. Sei es in der privatwirtschaftlichen Betrieben, in welchen frische BWL Absolventen durchtrieben und karrierefixiert, die Welt und Verfahrensgänge neu zu ordnen versuchen und nach einiger Zeit vor einem Trümmerhaufen stehen. Oder bis in den öffentlichen Dienst und das Beamtentum, in welchen zum eigenen Fortkommen über Leichen gegangen, denunziert, gelogen und gemoppt wird. Ich kann nur noch mit dem Kopf schütteln und mich aufgrund meiner geringen beruflichen Restlaufzeit eigentlich gemütlich zurücklehnen und das abscheuliche Theater genießen. Wären dort nicht noch meine aufrecht und ehrlich erzogenen Kinder die, sollten sie sich diesem Verhalten nicht unterwerfen (was ich hoffe), stets gegen Windmühlen kämpfen werden.

    Für mich gilt. Lieber aufrecht sterben als kniend zu leben.

  7. Die Dümmsten der Dummen glauben wirklich, dass alle so blöd sind wie sie selbst.
    Solche Politiker sind übelster widerwärtiger Abschaum, Pfui Teufel.

  8. Kultusminister Tonne (SPD):
    Jup. Ist so….
    Bildung ist Ländersache, hat Merkel einst entschieden. Und die meisten Länder sind oder waren Rot-Grün regiert. Da hat sich der linke Sumpf etabliert, der es ermöglicht, Lehrer, die bei AfD sind, RAUSZUWERFEN.
    Das sind Nazimethoden.

  9. Die Landeshauptstadt Hannover hat ein massives Problem mit Brandstiftern in Mehrfamilienhäusern. Bei den Mietern geht die Angst um.

    Hier der Brand in der Oststadt.

    Man sucht nach einem Mann…..

    .
    „#0 ThomasCrown
    10:22 Uhr 18.12.2018
    „Alle Feuer absichtlich gelegt“!
    Wer macht so etwas? Wer nimmt den Tod völlig Unbeteiligter billigend in Kauf? Gibt es nur offene Fragen oder auch investigativ-journalistisch recherchierte Antworten?“

    „Brand in der Oststadt
    Streit mit Vermieter: Polizei fahndet nach Brandstifter

    Das Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Oststadt von Hannover ist offenbar absichtlich gelegt worden. Die Polizei sucht nach dem Mieter der Brandwohnung. Streit mit dem Vermieter soll der Grund für die Tat gewesen sein.,,,,
    Erst später entdeckten die Ermittler nach HAZ-Informationen in der Wohnung des Gesuchten im dritten Stock geraume Mengen Brandbeschleuniger. Das würde auch den Knall erklären, den Nachbarn gegen 5 Uhr unmittelbar vor Ausbruch des Feuers gehört hatten. Durch die Wucht der Explosion waren Teile der Heizung und Glassplitter in den Hinterhof des Gebäudes geschleudert worden. Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden, die 24 Mieter des Hauses an der Kronenstraße sind allerdings zurzeit obdachlos……“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Polizei-fahndet-nach-Brandstifter-aus-der-Oststadt

  10. Man muss zweimal lesen, denn man kann es kaum glauben.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    Niedersachsen ist ein Pranger.
    Wer hatte das gedacht – nach Hermann Löns in Baven?

  11. int 18. Dezember 2018 at 10:51

    LEKTION 1:

    Ich Muslim, du Frau!
    Schlampe!
    ————————

    Ich glaube, Sie müssen mal in meinen Kurs (siehe oben) kommen!

    Höflichkeitsformen habe ich aber erst in der 3. oder 4. Lektion angesetzt! 🙂

  12. Marie-Belen 18. Dezember 2018 at 10:51

    Eine weitere Brandstiftung in Hannover.

    Gehen Sie weiter..
    Alles gut. Der Brandstifter ist in der Psychiatrie.

    .

    „RUND 400 MENSCHEN MUSSTE IHR ZUHAUSE VERLASSEN

    Feuer in Mehrfamilienhaus mit 360 Appartments

    Hannover – Dramatische Szenen spielten sich Samstagfrüh gegen 7.30 Uhr in einem riesigen Wohngebäude an der Wunstorfer Landstraße in Ahlem ab. Ein Gebäude mit rund 400 Bewohnern, darunter auch einige Kinder, mussten evakuiert werden. Acht Menschen erlitten Verletzungen, zwei davon schwer. Sie erlitten Brandwunden, Rauchgasvergiftung und Knochenbrüche.
    24 Mieter verloren ihre Wohnungen.

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/feuer-in-hannover-ahlem-gebaeude-mit-400-menschen-evakuiert-59045034.bild.html

    „Feuer in Ahlem

    Brandstifter in Psychiatrie eingewiesen
    Warum hat ein 30 Jahre alter Mieter am Sonnabend in seiner Wohnung in Hannover-Ahlem ein Feuer gelegt? Nach dem schweren Brand vom Wochenende geht die Suche nach einem Motiv weiter. Laut Polizei wurde der Verdächtige am Montag in die Psychiatrie eingewiesen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Suche-nach-Motiv-von-Brandstifter-in-Ahlem-geht-weiter

  13. eanette 18. Dezember 2018 at 10:57

    int 18. Dezember 2018 at 10:51

    LEKTION 1:

    Ich Muslim, du Frau!
    Schlampe!
    ————————

    Ich glaube, Sie müssen mal in meinen Kurs (siehe oben) kommen!

    Höflichkeitsformen habe ich aber erst in der 3. oder 4. Lektion angesetzt! 🙂
    _________________________________________________________

    Ich werde es dem Mohammedaner ausrichten. 🙂

  14. Ab in die Tonne. Den für Schulkinder so wichtigen Digitalpakt aus purem Länderpartikularismus bzw. -egoismus kippen aber sich mit solchem Pille-Palle aufhalten. Tja, so sind ’se eben, „unsere“ Kultusminister.
    Die CeBit abgesagt, das letzte Steinkohlebergwerk („sichere Energie“) schließt, das Kalibergwerk bei Wunstorf-Bokeloh ebenfalls, noch schärfere CO2-Auflagen für europ. Autobauer die niemals zu schaffen sein werden (die USA und Asiaten jubeln) und die AfD scheitert mit Ihrer Klage gegen die Flüchtlingspolitik (Spruchband n-tv). Und die „Deutsche“ Umwelt-Hilfe hält in Berlin fröhlich und unbekümmert ihre PK ab.
    Elektroautos kann jeder Trottel zusammenschrauben oder wann geht denn schon mal der Rasenmäher kaputt? Das wird Zigtausende von Arbeitsplätzen kosten!
    Für heute reicht’s mir. Deutschland wird in einem Tempo umgebaut das sprachlos macht und 85% der Wähler finden das supertoll.

  15. Das AfD Meldeportal ist gelebter Schutz unserer Kinder vor sozialistischer Indoktrinierung.

    Was die roten Lumpen der SPD gerade in Niedersachsen betreiben hatten die Lehrer mit SED Parteibuch in der DDR genau so drauf. SPD und GRÜNE sind die gleiche stinkende Sozialisten-Jauche wie die SED.

    Wer nicht in der Reihe tanzt, der wird bestraft, das fängt schon mit schlechten Noten für unsere Kleinsten an und führt sich später im Arbeitsleben fort.

    Sozialisten und Islamisten stehen uns Freiheit und Wohlstand, deshalb ist insbesondere die Mixture aus beidem so besonders gefährlich für uns alle.

    Seht euch nur an, wie viele Muslime die SPD mittlerweile sogar steuern. Die benutzen nur die sozialen Themen, um sich an die MAcht zu schleichen und schneller als uns lieb ist, führen die hier ihre Regeln aus dem Koran und der Sharia ein.

    Wir müssen uns deshalb mit allen Kräften gegen diese Verdrängung im eigenen Land wehren.

  16. Werden nun die Eingeschläferten in diesem roten Bundesland etwa munter?
    Ich glaube dies nicht, denn die Dummheit bleibt bei den Verdummten haften, egal, was die Verdummer noch anstellen.

  17. In ihrem Endkampf schlagen die Altparteien wild um sich und alles kommt in dieser Panik wie ein gestärkter Bumerang zurück. Q sagt ja immer „These people are stupid“. Dem kann man sich nur anschliessen.

  18. Am Montag mussten die Schüler einen von der Klassenlehrerin erstellten Reflexionsbogen bearbeiten. „Daraus haben wir den Rückschluss gezogen, dass wir da noch weiter dran arbeiten müssen, weil der Reflexionsgrad bei den Schülern teilweise immer noch nicht so weit ging, dass echte Einsicht und wirkliche Reue da war“, sagte der Schulleiter.

    https://www.braunschweiger-zeitung.de/niedersachsen/article216000031/Vechta-Schueler-verschicken-Enthauptungsvideo-in-WhatsApp-Gruppe.html

    Tja, wann ist denn wirkliche Reue und echte Einsicht erreicht?

  19. „DGB-Landeschef Mehrdad Payandeh“

    Ein Mutlu-Artiger.
    Zuerst reinschleimen,
    dann Großkotz.

    DGB-Landeschef:
    Das bringt schon ein paarmarkachtzig.

  20. Man(n) braucht keine Pädagogen, um Rechnen, Schreiben, Lesen, Fremdsprachen zu lernen. Das ganze Schulsystem indoktriniert nur zum Untertanen! Und nun die Niedersachsen (nomen es omen) sind alles andere als Deutschlands Sachsen.

  21. Nachdenkender 18. Dezember 2018 at 11:10
    Werden nun die Eingeschläferten in diesem roten Bundesland etwa munter?

    *****************

    Die Niedersachsen brauchen besonders viel Schmerz!

    Bedenken wir doch, welche Geistesgrößen das Land hervorgebracht hat: Käßmann, Schröder, Heil, Wulff, von der Leyen, Gabriel, Trittin…

  22. Hmm, bei Tonne scheint es sich ja um eine echte Fachkraft zu handeln, die ihren Laden voll im Griff hat und zu jeder Zeit weiss, was im Laden läuft und was der Laden so anzubieten hat.
    :mrgreen:

    Und man sieht, Portale, auf denen man unfähige oder politisch indoktrinierende und kindermissbrauchende Leerer_Innen melden kann, sind tatsächlich staatstragend, sonst kommen nämlich linksindoktrinierte Nullnummern wie Tonne dabei heraus, mit denen man keinen Staat bilden und erhalten kann.

  23. Es gibt mittlerweile im Internet viele Pranger wo man sich ausheulen kann, der Übergang ist fliessend bis hin zu Bewertungsportelen.
    Oder um es anders auszudrücken: die Welt ist ein Dorf, die Menschen reden miteinander. Und da das Dorf eben sehr groß geworden ist, haben intelligente Menschen, unter anderem Techniker und Ingenieure das Internet erschaffen. Und dort reden die Menschen miteinander, eben in der Art und Weise wie es das Internet ermöglicht. Und nun kommen Juristen ins Spiel, die dann versuchen solche tolle Erfindungen zu reglementieren und feststellen, dass die alten Methoden eben nicht mehr gehen, sondern dass man bestimmte Dinge eben akzeptieren muss und sich weiter entwickeln muss.

    Selbstverständlich werden Schulen bewertet und man kann auch Lehrer bewerten und das so, dass ein Jurist eben nicht das Persönlichkeitsrecht verletzt sehen kann, aber Leute die die Schule kennen sehr wohl wissen, wer gemeint ist. Zudem gibt es ja die Möglichkeit einen Lehrer so zu bezeichnen, dass ein Name nicht genannt werden muss, aber jederzeit herausgefunden werden könnte von den richtigen Leuten. Da heisst der Lehrer eben nicht mehr Herr Hohlbirne, sondern der Lehrer, der im Schuljahr 2017/2018 Deutsch in der Klasse 7b in der Schule xyz unterrichtet.

  24. Das (worum es in diesem Artikel geht) wird nur leider niemand so richtig mitbekommen. Auf welt.de zur Zeit meistglesener Artikel:

    Özil genügen 20 Minuten, um die Fans gegen sich aufzubringen

    Na dann … immer schön die richtigen Prioritäten setzen.

  25. int 18. Dezember 2018 at 11:03

    eanette 18. Dezember 2018 at 10:57

    int 18. Dezember 2018 at 10:51

    LEKTION 1:

    Ich Muslim, du Frau!
    Schlampe!
    ————————

    Ich glaube, Sie müssen mal in meinen Kurs (siehe oben) kommen!

    Höflichkeitsformen habe ich aber erst in der 3. oder 4. Lektion angesetzt!
    _________________________________________________________

    Ich werde es dem Mohammedaner ausrichten.
    —————————————-

    Solche Schüler nehme ich aber nicht!!
    KURS ausgebucht!

  26. Die echten DEUTSCHEN sind einzigartig auf der Welt:
    SIE LÜGEN NICHT UND STEHLEN NICHT!
    Aber sie haben den großen Fehler, sie glauben, alle anderen seien wie sie!

  27. Terrorismus-Finanzierung – Razzia in Berliner Moschee!
    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/terrorismus-finanzierung-razzia-in-berliner-moschee-59090078.bild.html
    […]
    Am Dienstagmorgen durchsuchten Kriminalbeamte nach Angaben der Polizei die salafistische As-Sahaba-Moschee in der Torfstraße (Wedding) und zwei bis drei Wohnungen oder andere Räume. Der Imam (45) der Moschee soll einem dschihadistischen Terroristen in Syrien Geld „für den

    Erwerb von Ausrüstungsgegenständen zur Begehung terroristischer Straftaten“ zur Verfügung gestellt haben, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.
    […]

    Merkwürdigerweise gabe es keine Razia im Bundeskanzleramt und dem Auswärtigem Amt.

    Bundesregierung hilft Idlib-Rebellen in Syrien
    https://www.tagesspiegel.de/politik/49-millionen-euro-fuer-assad-gegner-bundesregierung-hilft-idlib-rebellen-in-syrien/23247768.html
    […]
    Nach Tagesspiegel-Informationen erhalten die in Idlib, Syriens bedeutendster Hochburg der Aufständischen, eingekesselten Rebellen derzeit 37,5 Millionen Euro vom Auswärtigen Amt sowie über die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Dazu kommen 11,3 Millionen Euro anderer Geber und über deutsche Stellen mitverwaltete 17,05 Millionen Euro der Europäischen Union. Insgesamt handelt es sich also um fast 49 Millionen Euro.
    Dies geht aus einer Antwort von Außenamtsstaatssekretär Walter Lindner (SPD) auf Anfrage der Bundestagsabgeordneten Evrim Sommer (Linke) hervor, die dem Tagesspiegel vorliegt.
    […]
    FAZIT: Terrorismusfinanzierung durch Moschee ist kriminell. Terrorismusfinanzierung durch Bundesregierung mit öffentlichen Geldern ist nicht kriminell.
    Justiz und Verfassungsschutz schauen weg.

  28. AFD Mitglieder dürfen denuziert werden. So läuft es doch. Da kommt es auf die Gesinnung an. Wer passend zu der rot-grünen Politik ist, bleibt. Andere fliegen raus.

  29. „Weil: „Es ist wirklich widerlich, was an dieser Stelle geschieht: Dass einzelne Lehrerinnen und Lehrer herausgepickt und im Internet – man muss sagen – an den Pranger gestellt werden.“ An dieser Stelle lässt die AfD wirklich „alle Masken fallen“.“

    Das Zitat ist falsch und damit irreführend formatiert.
    Denn der letzte Satz gehört offenbar zur Aussage von Weil.
    In der jetzigen Form wirkt er aber wie eine Feststellung von P.I.

  30. Mantis 18. Dezember 2018 at 11:13

    „Tja, wann ist denn wirkliche Reue und echte Einsicht erreicht?“

    Soweit ich mich erinnere, hat Monsieur Guillot seine Erfindung auch niemals bereut.

  31. Unsäglich, wie sich diese Lügner und Sozialschmarotzer es sich in den Institutionen bequem gemacht haben. Ein widerlicher Filz, der unser ganzes Land lahmlegt.

  32. Weil gehört vermutlich zu den Leuten, für die erst die Wirkung eintritt und dann die Ursache. Ich bin selber Lehrer von Beruf und hätte keine Idee, wie sich Kinder, Eltern und die Oppositionspartei gegen die ausufernde Agitation und Propaganda an den Schulen wehren sollen. Die im übrigen auch gar nicht gestattet ist.
    Die als Agitatoren tätigen „Pädagogen“ sollten vielleicht mal kurz in ihrem Treiben innehalten und darüber nachdenken, dass sie unter Umständen unschuldige Kinderseelen zerreißen.
    Sind das nur vernachlässigbare Kollateralschäden im Kampf gegen Rechts?

  33. diese Politiker und Gutmenschen haben doch nur Angst dass da noch mehr hoch kommt als nur Abweichung von der politischen Neutralität. Man sehe sich doch nur die PISA Studien an

  34. schmibrn 18. Dezember 2018 at 11:38

    „Ein widerlicher Filz, der unser ganzes Land lahmlegt.“ Schön formuliert und so richtig.

    Und dieser Filz ist scheinbar auch in unseren Köpfen. Weil sogar auch unsere Vertreter sofort machtkorrumpiert sind. Auch die netten. Wenn jemand aus der AfD-Volksvertretung aussteigt- darf er nicht weiter Steuergelder kassieren. Das erfordert der Grundanstand, der natürliche Sinn für das Gemeinwohl.
    Scheinbar müssen wirklich die Mechanismen völlig neu überdacht werden.

  35. Während sie sich darüber entrüsten, daß Lehrer, die eindeutig nicht objektiv unterrichten und Schüler mit abweichenden Meinungen diskrimieren, berechtigterweise und dringend notwendig angezeigt und hoffentlich auch gemaßregelt werden können, fordern die Grünen gleichzeitig ein Meldeportal, in dem Polizisten, die NICHT ÖFFENTLICH sondern lediglich in einer geschlossenen Gruppe angeblich rechtes Gedankengut tauschen, anonym (!) angeprangert werden sollen.
    Perfider geht es nicht. Solches Verhalten ist eindeutig demokratiefeindlich und sicher auch verfassungswidrig. Aber das wird in den Lügenmedien wie üblich verschwiegen oder verharmlost oder gar für gut befunden. Die Grünen sind ein Fall für den Verfassungsschutz, nicht die AfD !!!
    Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.

  36. Aus meiner Heimatzeitung:
    Leserbriefe Zum Rücktritt von Angela Merkel als CDU-Parteivorsitzende
    Neue Vorsitzende muss Probleme beim Namen nennen
    Wenn die Kanzlerin demnächst – wahrscheinlich vorzeitig – hoch dotiert in Rente geht, wird sie als führende „Willkommenskulturistin“ den Grundstein für einen allmählichen Niedergang unserer Sozialsysteme und unserer Kultur gelegt haben.

    Den Staat, den die Generation meiner Eltern und meine Generation aus dem uns von dem verbrecherischen Naziregime hinterlassenen Trümmerfeld aufgebaut haben, wird es über kurz oder lang nicht mehr geben – einen rechtlich und sozial abgesicherten Staat, wie ihn Deutschland nie zuvor gekannt hat.

    Erwachsene, die mit offenen Augen durchs Leben gehen, merken die Veränderungen seit Beginn der Flüchtlingskrise 2015/2016 tagtäglich. Erst seit dieser Zeit ist unsere Bevölkerung sichtbar und hörbar politisch gespalten, haben sich Gruppierungen gebildet, die ihre Politik nicht länger mitmachen wollen. Warnungen, die von vielen Seiten ausgesprochen wurden, haben die Kanzlerin, ihre von ihrer Politik überzeugten Mitstreiter, aber auch die vielen kuschenden, um ihre lukrativen Ämter bangenden Parteifreunde unbeachtet gelassen und sind ihrer Devise gefolgt: Wir schaffen das.

    Der erste führende Politiker, der es gewagt hat, sich gegen ihre offene Flüchtlingspolitik zu wenden, Wolfgang Bosbach, wurde diskriminiert und hat inzwischen resigniert „das Handtuch geworfen“. Spätere zaghafte Kritiker ihrer Flüchtlingspolitik wie Jens Spahn und Friedrich Merz trauten sich bisher mit Rücksicht auf den Zusammenhalt der CDU nur halbherzig aus der Deckung.

    Wer als vermeintliche „Europamanagerin“ von einem Gipfel zum anderen schwebt und sich dabei auch noch als wohlhabend geriert (bei etwa zwei Billionen Euro Staatsschulden), weiß irgendwann nicht mehr, wie es in den deutschen Tälern aussieht. Hier müssen nicht nur viele Tausend kein oder kaum Deutsch sprechende Flüchtlinge, die wir künftig, selbst wenn ihre Asylanträge abgelehnt wurden, kaum wieder loswerden, rundum von immer weniger Werktätigen versorgt werden, hier herrschen auch Obdachlosigkeit, Wohnungsnot, Arbeitslosigkeit und Armut, die dramatisch zunehmen wird und die zu gefährlichen sozialen Spannungen führen kann.

    Und in den Großstädten werden die Gettos von Jahr zu Jahr größer, und der Einfluss der ausländischen Volksgruppen und Clans steigt. Zu diesen Problemen hat sich die Kanzlerin bisher kaum geäußert, zum Beispiel wie man sie lösen, zumindest mindern kann. Aber das scheint ihr politischer Stil zu sein, wie ihr Verhalten nach den von vornherein voraussehbaren chaotischen Gipfeltagen in Hamburg vor etwa einem Jahr zeigte: Kurze öffentliche Dankesworte an einige Polizisten für ihren Einsatz. Danach Schweigen, als sei nichts gewesen. Den „Nachruf“ überließ sie dem damaligen Hamburger Bürgermeister Scholz, der sich mit Tränen in den Augen für das voraussehbare Chaos in Hamburg entschuldigte. Mit der Aufarbeitung der Chaostage sind heute noch zahlreiche Polizisten, Staatsanwälte und Richter beschäftigt. Im Interesse nachfolgender Generationen kann ich nur hoffen, dass die neue Parteivorsitzende nicht nur um die gefährlichen Probleme unseres Landes herumschwafelt, sondern dass sie sie beim Namen nennt und sie mit Gleichgesinnten zu lösen, zumindest aber zu lindern versucht.

    Günter Wilkening

    Herr Wilkening darf so etwas gefahrlos schreiben, er ist Richter im Ruhestand.
    Trotzdem grosses Lob von mir, Weiter so!

  37. DGB-Landeschef Mehrdad Payandeh

    Soso. Einer der iranischen Kommunisten, der 1979 dem Mullah-Gemetzel entgangen ist (nachdem sie vorher mit dem Islam gemeinsame Sache gemacht haben, weil der Islam angeblich genauso „revolutionär und sozialistisch“ und damit Bruder im Geist der Kommunisten ist), und jetzt hier in Deutschland weiter kommunistet.

    Mehrdad Payandeh wurde am 7. Oktober 1960 in Abadan (Iran) in eine Gewerkschafterfamilie geboren. Grund- und Orientierungsschule, Gymnasium und Abitur absolvierte er 1967 bis 1980 im Iran. Er lebte bis zur Flucht im Sommer 1985 im Iran und war dort politisch aktiv für Arbeitnehmerrechte. Im August 1985 beantragte er in der Bundesrepublik politisches Asyl und wurde 1986 als politischer Flüchtling anerkannt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mehrdad_Payandeh_(Gewerkschafter)

    Laus -> Pelz. Und dieses Subjekt warnt vor der AfD, vor den Leuten, die verhindern wollen, daß auch rotlackierte, vor dem Islam reingeflüchtete Typen wieder Iraner Payandeh mal wieder vor dem Islam – diesmal aus Deutschland – weiterflüchten müssen.

  38. +++ ACHTUNG +++

    »Korpsgeist muss bekämpft werden«
    Neonazistische Seilschaft in der Polizei in Frankfurt am Main.

    https://www.jungewelt.de/artikel/345539.neonazismus-korpsgeist-muss-bek%C3%A4mpft-werden.html

    Das ist eine Geheimdienstaktion gegen die Polizei mit Hilfe der ominösen Al-Asraa-„Anwältin“ Seda Basay-Yildiz (NSU-Anwältin, Osama bin Ladens Leibwächter-Anwältin usw.)

    „Al Asraa“ – heißt das Netzwerk, das Anwälte an angeklagte Dschihadisten vermittelt, Spenden sammelt und Briefe an die „Brüder und Schwestern“ in den Gefängnissen schickt:

    ÜBER UNS „Sie möchten gern, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so dass ihr (alle) gleich seiet. (…)“ (Suratun-Nisa, Aya 89)

    So lasst uns unsere Geschwister in diesem Kampf zwischen Imaan und Kufr nicht vergessen!

    https://www.al-asraa.com/de/news

    Steinmeier warnte bereits vor vier Wochen vor extremistischen Bestrebungen in der Polizei 😉

  39. wenn zwei
    das Gleiche tun,
    ist es noch lange nicht
    das Gleiche.

    es kommt immer noch
    auf die Gesinnung an.
    und die darf man Anderen
    nach eigenem politischen Ermessen und Gutdünken
    unterstellen.

    wie sagte einer mal so passend:
    „Pack“
    und:
    „wenn du mit dem Zeigefinger auf jemanden deutest . . .“

  40. OT

    Volksverhetzer, Medien- u. Regierungsberater, Muslimbruder,
    Spin-Doctor, Taqiyya-Meister, syr. Muladi Aiman Mazyek:
    https://bilder.t-online.de/b/78/93/09/66/id_78930966/610/tid_da/aiman-mazyek-unterstuetzt-kanzlerin-angela-merkel-.jpg
    Aiman A. Mazyek hat retweetet stern
    ?Verifizierter Account @sternde
    17 Std.Vor 17 Stunden
    @Toblerone ist jetzt halal – und wird dafür im Netz heftig kritisiert. Wir haben darüber mit @aimanMazyek vom @der_zmd gesprochen.

    Aiman Mazyek: „Mich würde vor allem interessieren, wer genau die Zertifizierung vorgenommen hat und ob die Schokolade wirklich als halal zertifiziert wurde. Es gibt da nämlich unterschiedliche Ansätze. Die Auslegung variiert ja auch je nach Produkt.

    Nehmen wir das Beispiel Schweinegelatine. Für einen Teil ist das essbar, weil es vollständig seinen Aggregatzustand ändert bei der Herstellung, nach anderen Ansichten gilt dies jedoch nicht. Man sollte bei Halal-Siegeln immer sehr genau hinschauen, wer welches Siegel unter welchen Auslegungen vergibt.

    Ähnlich verläuft die Diskussion, wenn es um die Reinigung mit der Bestandteile oder der Verpackung mit Alkohol geht. Für manche gläubige Muslime ist auch das in Ordnung, da der Alkohol nach einer bestimmten Zeit ja verfliegt. Andere lehnen das komplett ab.“
    … #halal #toblerone
    https://pbs.twimg.com/media/C4fj5QwXAAA223k.jpg

    MÄRCHENERZÄHLER & FETTWANST: „Ganz generell bin ich dafür, dass wir weniger Fleisch essen sollten – unabhängig von der Religion. Übrigens ist überliefert, dass unser Prophet höchstens einmal im Monat Fleisch gegessen hat. Nicht etwa, weil er nicht mehr essen konnte. Es war eine ganz bewusste Entscheidung…

    Wichtig ist mir immer, dass eine Ernsthaftigkeit zu erkennen ist und Halal-Siegel nicht nur aus Marketinggründen benutzt werden… Warum eigentlich Boykott? Wird jemandem zu Unrecht etwas weggenommen? Schmeckt das Produkt danach anders? Nein. Es ist eine Diskussion, die in bestimmten Kreisen verfängt…

    Und unter dem Vorwand des Kampfes um den Erhalt der eigenen Kultur werden Ressentiments gegen Minderheiten geschürt, um sie so salonfähig zu machen…“
    +https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de/stern.de/wirtschaft-halal

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++

    😉 TOBLERONE kann Spuren Alkohol u. Schwein enthalten;
    Stern-Interviews auch.

  41. @Freya- 11:43

    von einem Dreckspfaffen
    nicht anders zu erwarten.
    „Der Dkiktator-Papst“
    von einem Insider geschrieben.

  42. Der europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat entschieden, dass Spanien zwei wegen Drogenhandels verurteilte Marokkaner nicht hätte abschieben dürfen, da Spanien nicht ausreichend abgewogen hätte, zwischen den Interessen Spaniens und dem Recht der Marokkaner auf Familienleben.

  43. @ sauer11mann 18. Dezember 2018 at 11:58

    …bekomme es zu Weihnachten.
    Hoffentlich ist die Schrift nicht so klein.

    +++++++++++++++++++

    ZWEI FAKE-CHRISTEN

    Angela & Jorge = Ein Eierkuchen

    „Viva Frangela!
    Den deutschen Papst traf die deutsche Kanzlerin nur, wenn es unvermeidlich war. Doch seinen Nachfolger Franziskus besucht Angela Merkel gerne. Die Geschichte einer nicht ganz uneigennnützigen Freundschaft…“
    https://www.zeit.de/2017/26/angela-merkel-papst-franziskus-vatikan/komplettansicht

  44. Das ist ja nicht auszuhalten! Was für perverse Säcke!

    Höcke an den Pranger stellen, das ist okay – ja nee, is klaa.
    Echte Nazimethoden im Umgang mit ungeborenem Leben an den Tag legen und Menschen, die dagegen sind, als Nazis bezeichnen – ja nee, is klaa.

    Undsoweiterundsofort. Diese dekadenten, rassistischen Euphemisten können mich allesamt am Allerwertesten lecken – kreuzweise!!!

  45. Schock !, in gutmenschlichen Kreisen gern erwünscht fremdländischer Schwiegersohn nennt Pädagogikstudentin NAAZII

    OT,-….Meldung vom 17.12.2018 – 22:51

    Carolin (24) wird zur Heldin in Plauen , Studentin verhindert Vergewaltigung in Disco
    Asylbewerber zu Haftstrafe verurteilt

    Pädagogikstudentin Carolin R. (24) reagierte blitzschnell, als sie Zeugin einer Sex-Attacke wurde. Sie ging dazwischen, holte dann das Sicherheitspersonal

    Plauen – Sie ist eine Heldin! Carolin (24) rettete eine junge Disco-Besucherin in Plauen vor einem brutalen Sex-Täter! Es passierte im bekannten Plauener Kulturzentrum „Malzhaus“, in dem regelmäßig Discoveranstaltungen stattfinden. Pädagogikstudentin Carolin R. … ( *Er wird sie später Nazi nennen ) war auf der Toilette, plötzlich ein lautes Poltern! Ein Mann … ( *der Carolin später Nazi nennt ) stieß eine junge Frau in eine Kabine! Er drängte die 28-Jährige zu Boden, drückte ihr Küsse auf, griff an ihre Brüste. Die Studentin … ( *die er später Nazi nannte ) als Zeugin im jetzt stattfindenden Prozess: „Ich ging dazwischen, schrie ihn an, dass ich die Security hole. Da <b<packte er mich am Hals, drohte damit, mich abzustechen, ER NANNTE MICH NAZI.“ Die Studentin…( *die er erspäter Nazi nannte ) und das Sexopfer konnten von der Toilette fliehen, Wachmänner überwältigten den libyschen Asylbewerber Sanad E. (23), er war der Polizei schon gut bekannt. Der ( *der jeden Nazi nennende ) Täter blieb nach dem Verbrechen in der Disco zunächst frei. Als er zum ersten Prozess nicht erschien, wurde er auf dem Postplatz in Plauen verhaftet. Dabei gab es Rangeleien zwischen Ausländern und Polizisten. In dem ersten Prozess wurde der polizeibekannte Libyer zu zehn Monaten Haft verurteilt, dagegen legte er Berufung ein.Es folgten allerdings weitere Anzeigen und Ermittlungen. Im neuen Prozess jetzt am Landgericht räumte Sanad E. ein: „Ich lebe vom Sozialstaat, habe eine Duldung.“ Und er versprach: „Ich mach‘ nie wieder Scheiße. Ich will hier leben.“ Sein Leben geht allerdings erst mal im Knast weiter: 8 Monate Haft. In Sachsen leben nach neuesten Zahlen 275 Intensivtäter aus Libyen. Nur 26 von ihnen sitzen im Knast. Abgeschoben wird aus Sachsen nach Libyen nicht. https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/plauen-studentin-verhindert-vergewaltigung-in-disco-59088780.bild.html

  46. Freya- 18. Dezember 2018 at 11:54

    – „Polizeiskandal“ –

    Danke. Auf das islamische Anwaltsnetz „Al Asraa“ kann nicht oft genug hingewiesen werden. Das ist das islamischen Pendant zur kommunistischen Roten Hilfe.

    Hier möchten wir euch ein paar Namen und Adressen von Anwälten geben, die zur Zeit einige Geschwister verteidigen.
    Es ist zu beachten dass Allah macht was Er will; – Er allein entscheidet, ob einer im Gefängnis bleibt oder entlassen wird. Doch es ist es nun mal so, dass man sich in Deutschland nicht selbst verteidigen kann/darf und wenn man keinen Anwalt hat, so stellt euch das Gericht einen Anwalt zwangsmässig zur Verfügung, der oftmals in der Verteidigung nicht allzu motiviert ist. Und Allah weiß es am besten.
    Aus diesem Grund hier einige Anwälte:

    https://www.al-asraa.com/de/anwaelte

  47. Länderfinanzausgleich für Niedersachsen sofort stoppen!

    Große Klappe haben sie mit nix dahinter.

    Niedersachsen bekommt mehr Geld aus Länderfinanzausgleich

    Niedersachsen hat im vergangenen Jahr unterm Strich etwas mehr Geld aus dem Länderfinanzausgleich erhalten als im Jahr zuvor. Das Land bekam 2017 insgesamt 696 Millionen Euro aus dem Ausgleichsfonds und damit rund 15 Millionen mehr als im Vorjahr, wie das Bundesfinanzministerium am Donnerstag in Berlin mitteilte.

    Bayern war mit 5,89 Milliarden Euro 2017 erneut größter Geber im Finanzausgleich, schulterte aber einen etwas geringeren Anteil am Volumen als im Jahr davor. Weitere Geberländer waren Baden-Württemberg (2,8 Milliarden) und Hessen (2,5 Milliarden).

    http://www.neuepresse.de/Nachrichten/Niedersachsen/Uebersicht/Niedersachsen-bekommt-mehr-Geld-aus-Laenderfinanzausgleich

    Es ist so ungerecht wenn wir im Süden für diese Fischkopf-Faulenzer immer blechen müssen.

  48. Eurabier 18. Dezember 2018 at 11:32

    nicht die mama 18. Dezember 2018 at 11:20

    Weils Kabinett ein Griff in die Tonne?
    —–
    Weil wird noch SPD-Spitzenkandidat bei der nächsten BTW!
    Daß die mit der Nahles nicht antreten können ist selbst dem dümmsten Genossen klar. Weil oder Olaf Scholz.

  49. Waldorf und Statler 18. Dezember 2018 at 12:12
    Schock !, in gutmenschlichen Kreisen gern erwünscht fremdländischer Schwiegersohn nennt Pädagogikstudentin NAAZII

    OT,-….Meldung vom 17.12.2018 – 22:51

    Carolin (24) wird zur Heldin in Plauen , Studentin verhindert Vergewaltigung in Disco
    Asylbewerber zu Haftstrafe verurteilt

    Pädagogikstudentin Carolin R. (24) reagierte blitzschnell, als sie Zeugin einer Sex-Attacke wurde. Sie ging dazwischen, holte dann das Sicherheitspersonal

    Plauen – Sie ist eine Heldin! Carolin (24) rettete eine junge Disco-Besucherin in Plauen vor einem brutalen Sex-Täter! Es passierte im bekannten Plauener Kulturzentrum „Malzhaus“, in dem regelmäßig Discoveranstaltungen stattfinden.[…]

    Welcher Discobetreiber ist so dumm und lässt „Südländer™“ ein?

  50. OT
    Waldorf und Statler 18. Dezember 2018 at 12:12

    https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/plauen-studentin-verhindert-vergewaltigung-in-disco-59088780.bild.html

    Der islamgetränkte libysche Wanderpenis Sanad E. „ich-will-hier-leben“ mit seinem Dauernazigeschrei und seinem Dauerfucken ist der, den Assogranten in Plauen aus dem Polizeiwagen befreien wollten, als er endlich festgesetzt wurde. PI berichtete:

    http://www.pi-news.net/2018/08/plauen-polizeialltag-im-bunten-merkel-deutschland-2018/

  51. Solange das Volk untätig bleibt, wird es keine großen Veränderungen geben. Ein bisschen da und dort aufregen und demonstrieren hat noch nie was gebracht. Man muss dieses verfaulte System von innen heraus bekämpfen.

  52. https://www.tagesspiegel.de/berlin/schulen-in-berlin-kind-von-afd-politiker-abgelehnt-berliner-waldorfschule-in-der-kritik/23771486.html

    „Ich traf Silone in Genf am Tag, an dem er aus dem Exil nach Italien zurückkehrte, und plötzlich sagte er: «Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus›.» […] Viele Jahre später, als «Antifaschismus» in der Tat instrumentalisiert wurde und zu einem Slogan herunterkam, verstand ich, daß dieses kaustische Aperçu prophetisch war.“ – François Bondy: Pfade der Neugier: Portraits. Benziger, Einsiedeln 1988. S. 84

    DI LORENZO PRANTL POSCHARDT VAN ACKEREN

  53. fichte8 18. Dezember 2018 at 10:33
    Warum wurden und werden denn unsere Polizisten so wie sie sind? Rechts?
    ————————
    Wie recht du hast!

    WEnn jemand einen neuen NSU braucht, dann ist es der Vasallenstaat BRD.
    Je stärker die Ablehnungsfront wird, um so größer wird das oben die Angst. *

    Also muß man ständig was Natzimäßiges am Kochen halten.

    Also, die Polizisten müssen neutral sein, ja aber warum nicht die Lehrer. Die behaupten, dass die in der Schule ihre persönlichen Meinungen auf Kinder und Jugendliche stülpen können.
    Nein, die noch weniger als Polizisten in einer Fratzenbuchseite!

  54. was wundert es. Warum sollten die Roten in Niedersachsen weniger verlogen sein als anderswo?
    Mein Tipp an alle Eltern schulpflichtiger Kinder: sagt Euren Kindern, daß in der Schule eine andere „Wahrheit“ gilt als zu Hause. Das hat zu DDR-Zeiten gut funktioniert. Meine Kinder haben es perfekt beherrscht. Sie leben heute ohne Schwierigkeiten. Sie können heute wieder gebrauchen, was sie damals gelernt haben.

  55. OT

    Das hatten wir sicher schon, aber hier nochmal: Die Gewaltenteilung in Deutschland existiert nur noch auf dem Papier, die Judikative ist längst der verlängerte Arm der Exekutive: Das Bundesverfassungsgericht Karlsruhe lehnt alle Klagen der AfD (drei Anträge) gegen Merkels selbstherrlichen Verfassungsbruch 2015 (alle Invasoren reinlassen, mir doch egal, ob es ein GG, ein Parlament, sonstwas gibt, ich bin der Sonnenkaiser) als „unzulässig“ ab:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article185693898/Bundesverfassungsgericht-AfD-scheitert-mit-Klage-gegen-Merkels-Fluechtlingspolitik-in-Karlsruhe.html

  56. OT
    Ist Zschäpe ausgebrochen? Oder waren das die Frankfurter Polizisten?

    Der Kölner Strafverteidiger Mustafa Kaplan hat wegen einer rechtsextremen Hassmail mit dem Betreff „NSU 2.0“ Strafanzeige gegen unbekannt erstattet. Das Schreiben ging am Montag an die Staatsanwaltschaft Köln, es liegt dem SPIEGEL vor. Kaplan ist in Deutschland als Anwalt von NSU-Opfern bekannt und vertritt den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan im Streit mit dem TV-Mann Jan Böhmermann.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-2-0-anwalt-mustafa-kaplan-erstattet-anzeige-wegen-rechtsextremer-hassmail-a-1244304.html

    Wer’s glaubt kommt bestimmt in den Himmel

  57. Im Gymnasium mußten wir sogenannte Besinnungsaufsätze schreiben, die endeten mit „Zusammenfassung“. Ein Besinnungsaufsatz über die SPD würde dann so enden:

    Von ihrer Gründung bis heute ist die SPD immer eine Partei der Heuchler gewesen, von denen mindestens die Führungskräfte wußten, daß diese Partei von ihrer Struktur und ihrem Programm her nichts anderes sein kann. Das zu verschleiern und den einen Links, den anderen Rechts vorzugaukeln, setzt sie all ihre Kräfte ein, vom Vorsitzenden über ihre Medien bis zum Kleber der Wahlkampfplakate.

    „Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen“ ist heuer aber leider nicht mehr möglich.

    Ruhe sanft, SPD!

  58. @ Cendrillon 18. Dezember 2018 at 12:36

    Ist Zschäpe ausgebrochen? Oder waren das die Frankfurter Polizisten?
    Der Kölner Strafverteidiger Mustafa Kaplan hat wegen einer rechtsextremen Hassmail mit dem Betreff „NSU 2.0“ Strafanzeige gegen unbekannt erstattet.

    Auch Mustafa Kaplan ist ein Salafisten Al Asraa Anwalt!

    https://www.al-asraa.com/de/anwaelte/item/mustafa-kaplan

    ÜBER UNS:Der Gesandte Allahs, Allah segne ihn und schenke ihm Heil, sagte: „Der Muslim ist des Muslims Bruder. Weder darf er ihn unterdrücken noch zugrunde gehen lassen. Wer seinem Bruder in der Not beisteht, dem steht Allah in seiner eigenen Not bei.“
    Allah, der Erhabene, spricht:

    „Sie möchten gern, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so dass ihr (alle) gleich seiet. (…)“ (Suratun-Nisa, Aya 89)

    So lasst uns unsere Geschwister in diesem Kampf zwischen Imaan und Kufr nicht vergessen!

    Eure Geschwister von „Al-Asraa“

    https://www.al-asraa.com/de/ueber-uns

    JIHAD GEGEN DIE POLIZEI.

  59. @ MONSIGNORE1 18. Dezember 2018 at 12:32
    ihr deutschen habt wirklich einen dachschaden sondergleichen!

    Den Eindruck hab ich auch.

  60. Weil (SPD) einer der ersten der dem VW Konzern beim sog. „Dieselskandal“ in den Rücken gefallen ist.
    Woher das Geld kommt das Taugenichtse wie er verplempern, scheint der Herr Hohlfrucht auszublenden.

  61. jeanette 18. Dezember 2018 at 10:48

    Bevor sich die LANDESSCHULBEHÖRDE mit „schwierigen Themen“ beschäftigt, sollte sie ihren LEHRERN UND SCHÜLERN erst einmal die Fundamente der ERZIEHUNG NÄHER BRINGEN:

    Die Lehrer sind dazu nicht in der Lage. In einem Forum wurde neulich dieser Link bei youtube eingestellt. Nachdem ich ihn gesehen hatte, war meine Frisur punkverdächtig, so sind mir die Haare zu Berge gestanden. In den schlimmsten Albträumen hätte ich mir noch vorstellen können, was heutzutage in den Klasszimmern passiert.

    Lehrer am Limit | Panorama | NDR
    Anja Reschke hat als „Co-Lehrerin“ vier Wochen lang erfahren, wie machtlos man sich als Lehrerin fühlt, wenn Schüler nicht das tun, was man von ihnen erwartet.

    https://www.youtube.com/watch?v=Ew8frW54XGU

  62. Waldorf und Statler 18. Dezember 2018 at 12:12

    Die guten Menschen in Sachsen retteten zunächst diesen Libyer.
    Und die guten Menschen Sachsens sorgen auch in Zukunft für diesen guten Mann und helfen ihm, zwingen dafür auch ihre Mitmenschen, die diesen Libyer nicht so sympathisch finden.

  63. Das einzige Unerklärliche ist, dass PI News jetzt mit so einer Meldung aufwartet.
    Diese künstliche Empörung über diesen speziellen Fall.
    Überall, ob im Beruf, im Privatleben, Freundeskreis, in der Schule, auf Demos etc… wird dazu vehement aufgerufen, AFD-Leute, wo auch immer welche sind, zu denunzieren, anzuprangern und aus der Gesellschaft auszustoßen.
    Das ist doch überhaupt nichts neues. Weshalb wird jetzt wegen so einem Fall so eine Aufregung gemacht?

  64. Das_Sanfte_Lamm 18. Dezember 2018 at 12:17

    Waldorf und Statler 18. Dezember 2018 at 12:12
    Schock !, in gutmenschlichen Kreisen gern erwünscht fremdländischer Schwiegersohn nennt Pädagogikstudentin NAAZII
    ————————————-

    So weit ist es jetzt schon, wer sich von diesen dreckigen Kerlen nicht vergewaltigen lassen will, wird NAZI FRAU genannt, notfalls abgestochen!

    DEUTSCHLAND ist wirklich am Arxxxxx!

    Was sind schon 8 Monate für so ein Subjekt!

  65. Epoch Times Deutsch
    Am 18.12.2018 veröffentlicht

    „Wir bräuchten ein Schulfach, in dem moralische Dinge gelehrt werden, wie man sich anderen gegenüber verhält“ – Eine 16-jährige Schülerin erzählt, warum sie bestimmte Orte in #Pforzheim meidet, weil sich dort Jugendliche oder Männer mit Migrations- oder Flüchtlingshintergrund aufhalten.
    Schülerin über Migrantengruppen: „Man wird dauerhaft angesprochen, beobachtet, fühlt sich bedrängt“❗ 😎
    https://youtu.be/TnpvwaTn9H0

  66. Martin Sellner
    Livestream vor 116 Minuten

    Es wird immer absurder und kränker im Westen. Wir müssen darüber nachdenken was genau wir verteidigen, wenn wir gegen die Masseneinwanderung auf die Straße gehen
    Es geht noch kränker- Die Geschichte von James❗ 😎
    https://youtu.be/3avSOGE2qZc

  67. Freya- 18. Dezember 2018 at 12:37

    CDU-Mitglied Cemile Giousouf soll Vize-Leiterin der Bundeszentrale für politische Bildung werden. Teile der CDU lehnen das aber ab, da ihr eine Nähe zu Islamisten und den Grauen Wölfen vorgeworfen wird.
    ———————
    Erst ein Türke als VS-Vize, nun eine Türkin im Propagandaministerium des Bundes.

    Diese Zentralen für politische Bildung sind nichts weiter als Propagandaministerien!

    Besonders interessant ist, dass die C*DU seit
    1949 bis 1969 und danach von
    1982 bis 1998
    2005 bis heute an der Macht war und ist.

    Das sind 49 Jahre!
    Und es ist immer diese volksfeindliche Partei gewesen, die uns das eingebrockt hat.
    Erst holten die Lumpen von der Frankfurter Schule, die die Studenten verhetzten usw.,
    die die sog. 68er Banden machen ließen….
    Dann die sog. Gastarbeiter, speziell die doofen Türken, die sogar ihre Sippschaft hier krankenversichern konnten.
    Nach der WEnde ließen sie die Stasi-Verbrecher laufen.
    Mielke wurde verurteilt wegen eines Polizistenmordes vor fast 60 Jahren –
    sein Vertreter, der Verbrecher Wolf bekam Bewährung.
    Anfang der 90er betrugen sie die Frauen um große Teile ihrer Rente.
    Dann verschenkten sie die DM!
    Und nun holen sie Millionen Verbrecher herein, die gegen uns einen Krieg mit anderen Mittel gegen und zum Zwecke der Vernichtung führen. ….
    Und viele andere schwere Verratsverbrechen gegen uns als Deutsches Volk.

    Wir wurden von Anfang an von Verbrechern regiert!!!!

  68. Freya- 18. Dezember 2018 at 13:55

    FULDA
    Raubüberfall auf Ehepaar vor der Haustür – Südländer schießt
    https://www.fuldaerzeitung.de/regional/fulda/raububerfall-vor-der-haustur-polizei-sucht-zeugen-GF8513901

    Kuffnucken gegen Vietnamesen.

    Von Deutschland ist heutzutage bis auf die deutsche Architektur (in all ihren Epochen der letzten 2000, ach was, 8000 Jahre) nicht mehr viel zu erkennen. Ist der deutsche Magister-Studiengang „Volkskunde“ schon auf dem Index? Nachdem er, der geisteswissenschaftliche Abschluß „Magister“ durch den globalgalaktischen Bologna-EU-„Master“ seit 1999 bereits ersetzt und massiv und begeistert entwertet wurde? So wie -Bologna! – in den Naturwissenschaften der deutsche Dipl. Ing. durch „Bachelor“? EUdSSR@work:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bologna-Prozess

  69. Zitat:
    jeanette 18. Dezember 2018 at 10:48
    Bevor sich die LANDESSCHULBEHÖRDE mit „schwierigen Themen“ beschäftigt, sollte sie ihren LEHRERN UND SCHÜLERN erst einmal die Fundamente der ERZIEHUNG NÄHER BRINGEN:

    LEKTION 1
    BITTE, DANKE, ENTSCHULDIGUNG sagen, Hände waschen, Zähne putzen, nicht dazwischenreden, nicht brüllen, Rücksicht auf Kleinere nehmen, nicht mit den Fingern essen, nicht schlürfen und Nase nicht hochziehen, nicht in der Nase bohren, Hand vorm Mund beim Gähnen, andere nicht anstarren, Füße stillhalten, nicht zappeln, still sitzen, zuhören, nicht balgen und um sich schlagen, nicht drängeln und nicht schubsen, keine Schimpfworte benutzen, nicht alles anfassen, keine Türen knallen, nicht poltern, NICHT LÜGEN und NICHT STEHLEN, einfach GEHORCHEN!!
    ________________________________

    Da brauchen wir im Bundestag dringend mal Nachhilfe!!!!

  70. Es geht nicht um das Portal, sondern darum, dass die Falschen das Portal betreiben. Gesinnung ist alles in der DDR 2.0, und diese muss BUNT sein und LINKS.

  71. ossi46: Die CDU hat „Lumpen von der Frankfurter Schule geholt“? Das wäre mir neu. Ich habe damals zwar noch nicht gelebt, aber habe mir in den 90er Jahren immer die „historischen Debatten“ angeschaut. In den 70er Jahren war es die CDU, die gegen „Frankfurt Schule“, radikale Jusos & Co Front gemacht hat und diese Themen massiv im Bundestag angesprochen hat. Die CDU war damals noch eine konservative Partei.

  72. Netter Schlußsatz auf Alasraa:

    „So lasst uns unsere Geschwister in diesem Kampf zwischen Imaan und Kufr nicht vergessen!“

    Hat jemand das Wort „Kampf“ hier nicht verstanden?

  73. Graf Kox 18. Dezember 2018 at 13:10
    Das einzige Unerklärliche ist, dass PI News jetzt mit so einer Meldung aufwartet.
    Diese künstliche Empörung über diesen speziellen Fall.
    Überall, ob im Beruf, im Privatleben, Freundeskreis, in der Schule, auf Demos etc… wird dazu vehement aufgerufen, AFD-Leute, wo auch immer welche sind, zu denunzieren, anzuprangern und aus der Gesellschaft auszustoßen.
    Das ist doch überhaupt nichts neues. Weshalb wird jetzt wegen so einem Fall so eine Aufregung gemacht?
    ———————————-

    Weil es sich hier speziell um Schulen und Lehrer-Meldeportal handelt. Das ist nun doch wirklich neu und entlarvend.

  74. @berggeist
    Danke für den Rat.

    Mein Tipp an alle Eltern schulpflichtiger Kinder: sagt Euren Kindern, daß in der Schule eine andere „Wahrheit“ gilt als zu Hause. Das hat zu DDR-Zeiten gut funktioniert. Meine Kinder haben es perfekt beherrscht. Sie leben heute ohne Schwierigkeiten. Sie können heute wieder gebrauchen, was sie damals gelernt haben.

  75. @Jeanette 10:48

    Ich stimme Ihnen vollumfänglich zu.
    Allerdings: alles was Sie anführen hat im Elternhaus stattzufinden. Schule und Lehrer sind nicht für Erziehung, sondern Bildung zuständig. Sie geben allenfalls der Erziehung den letzten Schliff.

  76. Wenn es nichts zu beschweren gibt und angeblich „Schulfrieden“ herrschte, bevor die AfD die Rechte von SchülerInnen und Eltern stärkte, warum meldeten sich dann bereits Tausende Mütter, Väter und Schülerinnen und nahmen das Angebot dankbar an, obwohl ihnen sehr wohl ein Restrisiko bleibt?

    Wenn von der Schulbehörde klammheimlich selbst ein Meldeportal eingerichtet wurde (ich dachte, lebensmüden Eltern „stand es schon vorher frei“ sich mit Beschwerden an die Schuldirektoren und Schulbehörden zu richten) , dann sicher nicht um die Rechte der Eltern und SchülerInnen zu schützen und zu stärken! Sondern ausschließlich die Interessen der Lehrer und Direktoren! Schule mit Courage! Die wollten die Beschwerden abfangen und wirkungslos verklingen lassen. Wären Eltern und SchülerInnen darauf reingefallen und hätten sich mit Klarnamen beschwert, wäre das sicher das Ende der Schulkarriere des Sprösslings, vielleicht auch das Ende der Familie gewesen!

    Der „Schulfrieden“ war nichts anderes als ein Totenfrieden, gespeist aus Angst vor den Schulknastwärtern, die jahrzehntelang im de facto rechtsfreien Raum nach Herzenslust ihre Geiseln – unsere Kinder – politisch indoktrinieren, erpressen und quälen konnten. Die Herrschaften Lehrer und Lehrerinnen möchten verständlicher Weise, dass das auch weiterhin so bleibt und sich in der Behaglichkeit uneingeschränkter Macht über Kinder und Eltern sonnen.

    Danke AfD das Ihr den Schulsklaven eine kleine Tür geöffnet habt!!! Als nächstes gehören die überführten LehrerInnen angezeigt und vor Gericht gestellt! Gelobt sei die Technik und die Handys mit Videofunktion und Tonaufzeichnung! Wenn die Justiz noch unabhängig ist, hat die Schulbehörde nichts mehr mitzureden und kann ihre schwarzen und blutroten kriminellen Schafe nicht mehr decken!
    Dann ist Zahltag!

  77. Muenchner 18. Dezember 2018 at 10:51
    Die Dümmsten der Dummen glauben wirklich, dass alle so blöd sind wie sie selbst.
    ———————–

    Nein. Sie halten sich selbst für schlau und glauben, alle anderen seien blöd.

  78. Graf Kox 18. Dezember 2018 at 13:10

    Das einzige Unerklärliche ist, dass PI News jetzt mit so einer Meldung aufwartet.
    Diese künstliche Empörung über diesen speziellen Fall.
    Überall, ob im Beruf, im Privatleben, Freundeskreis, in der Schule, auf Demos etc… wird dazu vehement aufgerufen, AFD-Leute, wo auch immer welche sind, zu denunzieren, anzuprangern und aus der Gesellschaft auszustoßen.
    Das ist doch überhaupt nichts neues. Weshalb wird jetzt wegen so einem Fall so eine Aufregung gemacht?
    ———————

    Antifratzen-U-Boot-Verdacht!

  79. Wenn Sozialfaschísten der Merkel-SPD mit den Finger auf andere zeigen,
    dann zeigen vier Finger auf sie selber

  80. jeanette 18. Dezember 2018 at 10:48
    Bevor sich die LANDESSCHULBEHÖRDE mit „schwierigen Themen“ beschäftigt, sollte sie ihren LEHRERN UND SCHÜLERN erst einmal die Fundamente der ERZIEHUNG NÄHER BRINGEN:
    Wie LEKTION 2 (für FORTGESCHRITTENE)
    Aufräumen und saubermachen!
    Ordnungssinn und Fleiß und Pflichtgefühl!
    Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Vertrauenswürdigkeit!
    Loyalität und Charakter!
    —————————
    Der Ausschluß vom Bildungsweg war in der DDR gang und gäbe.
    Kinder der „Intelligenz“ durften kein Abitur machen, ob Lehrer-, Ärzte-, Ingenieurskinder usw.
    Das führte dazu, dass in den 50er Jahren massenhaft Menschen aus diesen Schichten und aus der Bauernschaft die DDR verließen. Plötzlich war die Praxis zu, kein Lehrer da, ein Hof verlassen [wg. Kollektivierungszwang] usw.
    Heute werden unter den kommunistischen Kartellparteien Kinder in Sippenhaft ebenfalls ausgegrenzt.

    Was sich aber in Schulen trotz Indoktrination, die wenig fruchtete, weil zu Hause sofort bei den meisten Kindern richtiggestellt, waren die Ziele jeder Unterrichtsstunde.
    Da wurde nicht von affektiv und kognitiv gefaselt, sondern es hieß:
    „Bildungs- und Erziehungsziele“, in denen festgelegt wurde [vom Lehrer lt. allg. Lehrplans], was an Wissen vermittelt werden soll und welche Erziehungsziele [siehe oben Lektion 2] damit zu verbinden sind.

    Als Finnland seine Bildung ebenso ausrichtete, war es die Nummer 1 im „Westen“
    Seit Finnland seit 1995 in der EU ist gehts abwärts mit der Bildung dort.

    Trotz späterer politischer Haft, bin ich heilfroh, dass ich meine Bildung, Lehre, Studium in der DDR absolviert habe.
    Leider wird die brutale kommunistische Ideologie über alle Bereiche gestülpt, die keine normale Beschreibung zuläßt.
    Im TV sagte F. Klier sinngemäß, die Kinder hatten deshalb eine gute Bildung, weii sie dem Kommunismus dienen sollten – Beispiel „Kleines 1 x 1“ lernen.

    Das Marxismus-Geschwafel hatte ich bald aus dem Kopf wie auch andere, das Fachwissen habe ich heute noch – und vieles bringen Akademiker aus dem Westen nicht mit, besonders Jüngere.

Comments are closed.