Traueranzeige für Deutschland.

Von PETER BARTELS | Es dauerte 35 Jahre, bis die Fiktion „1984“ von George Orwell die Wirklichkeit einholte und überholte. Heute haben Merkel und Meute aus der Fiktion längst Fakten gemacht … Der unbekannte Autor, den PI-NEWS im Netz fand und bearbeitete, gab seiner „Fiktion“ nur 16 Jahre, bis auch dem letzten Deutschen die Stunde schlägt. Zieht Euch warm an, Leute. Zum Lachen, zum Weinen …

Es ist kalt in dieser Dezembernacht im Jahr 2035. Früher waren es besondere Tage, die im Dezember gefeiert wurden – Weihnachtskalender, Weihnachtsmarkt, Nikolaus, Heilig Abend, die Geburt Jesus Christus, Weihnachten. Besinnlich und gerührt. Laut und besoffen. Andächtig bis überschwänglich … Diese schönen Feste, an die wir uns vage erinnern, werden hier im ehemaligen Deutschland seit zehn Jahren nicht mehr gefeiert. Weil es von der neuen Regierung verboten wurde. Verboten, wie so vieles, an das ich mich gerne, wenn auch wehmütig, erinnere.

Was war eigentlich passiert? Warum haben wir die Zeichen nicht erkannt?

Es war vor etwa 20 Jahren, im Jahr 2015, als die damalige Kanzlerin den aus Arabien und Afrika kommenden Flüchtlingsströmen die Grenzen öffnete, und jeden unkontrolliert ins Land einreisen ließ. Wurde dies zunächst noch zur einmaligen, humanitären Hilfe erklärt, mit Plüschbärchen gesteuert und gefeiert, machten Politik und Medien daraus schnell eine bereichernde Migration von Menschengeschenken und Goldstücken: Ein Segen, ein warmer Regen von Fachkräften, die unsere Wirtschaft zu einem neuen Wirtschaftswunder stärken, alle Renten sichern sollte. Kritische Stimmen wurden unterdrückt, mundtot gemacht, mit dem Kainsmal des Nazis gebrandmarkt und ausgestoßen. Die neuen Gralshüter der neuen Weltmoral wurden die unduldsamen, beherrschenden Redner der Schwafelrunden.

Auch als es massenhaft zu sexuellen Übergriffen, Überfällen, zu Mord, Totschlag und LKW-Bombern kam, wusste man die kritischen Stimmen, die sich bald hinter einer jungen Partei namens AfD wiederfanden, zu ignorieren und die Gefahren zu bagatellisieren: Andere Völker, andere Sitten. Wir müssen uns den Moslems anpassen, hieß es, dann klappts auch wieder mit der Moral …

Durch die immer höheren Kosten, die mit dieser Massenmigration verbunden waren, stiegen die Steuern für diejenigen, die berufstätig waren. Zunächst versteckt durch zufällige Anhebungen der Kraftstoff- und Heizölpreise. Später ganz offen durch diese oder jene neuen Abgaben oder Steuererhöhungen. Vor allem wurden die mahnenden Stimmen, die vor den Folgen warnten, laut ignoriert, noch lauter unterdrückt: Zensurgesetze, natürlich alles unter dem Deckmantel des Datenschutzes für die „Meinungsfreiheit“: BILD Dir MEINE Meinung …

Warnende Stimmen gab es reichlich, aber auch diese konnten nicht verhindern, dass vor 17 Jahren, im Dezember 2018 der „UN-Contract-for-Migration“ von vielen Ländern – und auch Deutschland – unterschrieben wurde. Die Potentaten von Arabien und Afrika jubelten: Endlich, wir können weiter goldene Betten und Häuser kaufen, den Rest schicken wir mit Kind und Kegel auf die Reise nach Europa, nach Deutschland. Pass gratis. Es war der Anfang vom Ende: Innerhalb weniger Jahre kamen unter dem Schutz dieses „unverbindlichen“ Paktes, der natürlich blitzschnell rechtsverbindlich verwaltet wurde, über 120 Millionen Migranten aus afrikanischen und arabischen Ländern nach Europa.

Große, demokratische Länder wie Amerika, Australien, Israel, Polen, Tschechien, Ungarn, Österreich, Schweiz, Italien hatten die Gefahr rechtzeitig erkannt, verweigerten dem Pakt der Unterwerfung die Unterschrift… Die deutschen Bürger merkten schnell, was passierte. Immer mehr leisteten Widerstand. Die Wahlen des Europaparlamentes im Jahre 2019, nur ein halbes Jahr nach der Unterzeichnung des Paktes, waren ein Tiefschlag für die Herrschafts-Parteien. Konservative und nationalkonservative Parteien gewannen die Oberhand. Dem musste natürlich gegengesteuert werden, schließlich ging es um den Machterhalt. Also wurde das Wahlrecht durch die Altparteien kurzerhand auf sämtliche im Land Lebenden ausgedehnt: Alle Migranten durften bei der Bundestagswahl 2021 wählen. Schließlich müssten sie ja den herrschenden Altparteien dankbar sein für Moscheen, Mäuse und Mädchen im Park …

Allerdings ging dieser Schuss gewaltig nach hinten los: Die Migranten gründeten eine eigene Partei, die „Islamische Partei Deutschlands“ (IPD). Und diese Partei erzielte dank der 20 Millionen, der schon länger hier lebenden Muslime, die längst auf den Hinterbänken der schwarz-rot-grünen Altparterien im Bundestag, bei Polizei, Bundeswehr und Staatsschutz gelernt hatten, wie Tarnen und Täuschen geht, und der 50 Millionen Migranten, die in nur drei Jahren Deutschland fluteten, war das Wahlergebnis zwar anders als erhofft, aber klar 60% für die IPD. Und damit war sie Regierungspartei.

Innerhalb weniger Monate wurde die gültige Rechtsordnung abgeschafft und Scharia-Recht eingeführt. Verfolgung von Nicht-Muslimen, Unterdrückung und Versklavung von Christen, Juden und anderen Gruppen waren an der Tagesordnung. Alle christlichen und sonstigen Feiertage wurden abgeschafft, im Gegenzug wurden islamische zu gesetzlichen Feiertagen erklärt. Über 20 Millionen Deutsche fanden innerhalb weniger Jahre den Tod. Wer es schaffte, floh mit den Seinen nach Ungarn, Polen, Tschechien. Diese Länder hatten sich, als die Situation in Deutschland, Frankreich und Spanien eskalierte, noch weiter abgeschottet, und die Grenzanlagen zu Deutschland weiter befestigt. In diesen Ländern fanden viele Deutsche, Christen und Juden Zuflucht, wenn sie nicht vorher starben.

Durch den Wegzug der westlich-christlichen Bevölkerung verfiel Deutschland zusehends. Heute, nur 14 Jahre nach der Wahl in 2021, ist es ein ebenso verarmtes und zerrissenes Land, wie es viele muslimische Länder schon vorher gewesen sind. Clans und religiöse Gruppen streifen auf der Suche nach Macht und Wohlstand durch das Land, die Wirtschaft liegt vollständig am Boden. Von den einst blühenden Landschaften ist – außer Allah – nichts mehr übrig geblieben.

Die Blindheit der deutschen Bevölkerung, ihre groteske Obrigkeitshörigkeit, die völlige Ignoranz, die Verteufelung jeder warnenden Stimme, hatte aus einem philosophisch aufgeklärten, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Pfeiler der Demokratie, einen Pranger des Untergangs gemacht.

„Ein Land, in dem wir gut und gerne leben“, hat die damalige Bundeskanzlerin einmal gesagt. Keiner weiß, wo sie jetzt lebt, oder ob sie überhaupt noch lebt. Damals, 2021, nach der verheerenden Bundestagswahl, ist sie, ebenso wie fast alle Politiker der Altparteien, plötzlich abgetaucht und blieb verschwunden.

Dieses Glück hatten Millionen deutscher Bürger nicht, sie fielen der Verrohung, dem Wandel zum Opfer. Oder flüchteten aus dem Land, das sie einst Heimat nannten….

Alptraum oder Vision? Das möge der geschätzte Leser für sich selbst entscheiden. Nur: Auch George Orwell wurde einst amüsiert bis gruselnd belächelt, als er sein „1984“ warnend in die Welt schrieb. Und als Michel Houellebecq 2015 in Frankreich „Die Unterwerfung“ publizierte, wurde er auch in Deutschland zum Verschwörer verteufelt. Wie gerade Sarrazins „Feindliche Übernahme“ von den Verlagen verschwiegen, trotzdem in die Bestsellerlisten kam. Merkt einer was? Die Einschläge kommen immer näher. Der Tag danach ist längst da. Gestern war Merkel in Marrakesch …

PI-NEWS dankt dem „Unbekannten Soldaten der Freiheit“, der aus der Tiefe des Facebook-Netzes kam. Die Hoffnung stirbt zuletzt? Ja, aber sie stirbt …

Nachtrag, 12.12.: Keiner der intellektuellen Elite liest PI-NEWS, alle wissen was drin steht … “Der unbekannte Soldat der Freiheit” hat sich gemeldet, erlaubt, Ross und Reiter zu nennen: Klaus Haefs, 48, Goch/Niederrhein, Angestellter, AfD-Mitglied, Kreisverband Kleve, seit 2014. Sogar sein Foto darf PI-NEWS bringen.

Klaus Haefs.

Bitteschön, Klaus Haefs. Sag’s weiter …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

144 KOMMENTARE

  1. Gibt es eine genaue Übersicht, wer von den westlichen Ländern den Migrationspakt unterschrieben hat ?

  2. So wird es kommen. Ich ahnte schon immer. Das Land wird in den Untergang regiert. Der Deutsche lässt sich gut autoritär regieren und hält brav still.

  3. besonders schöne oder begabte sollten auch angst haben
    von links herraus wird das verfolgt ich verstehe das nicht der steht über mir seine macht macht uns angst
    ich hab nicht das gleiche oder menschen sind gleich

    schönheit wollen sie auch nicht weil sie es nicht haben es sind wenige sie die linken durchschnittlichen sind viel

    es könnte eine nächste stufe irgendwann sein

  4. Kassandra 11. Dezember 2018 at 14:40

    Gibt es eine genaue Übersicht, wer von den westlichen Ländern den Migrationspakt unterschrieben hat?

    Für Europa habe ich aktuell diese Staaten:

    Deutschland
    Frankreich
    Belgien (trotz Bruch der Regierung)
    NL (mit Zusatzprotokoll EOP = Explanation Of Position: „Keine rechtlich bindende Wirkung“)
    Griechenland
    Estland
    Montenegro
    Bosnien
    Albanien
    Serbien
    Rumänien
    Spanien
    Portugal
    Andorra
    Luxemburg
    Irland
    Dänemark
    Norwegen (nicht EU)
    Schweden
    GB (noch EU)

  5. In Deutschland wird es bald einen Bürgerkrieg wegen Merkels eingeschleusten Negern und Arabern geben.

    Es ist schon eine Weile her, aber ich denke, dass meine erworbenen Fähigkeiten aus meiner Einzelkämpferausbildung bei der Bundeswehr (Munster, KTS 2) dann hilfreich sein werden!

  6. Okay, trauern ist schon mal gut!

    Aber die Unterschrift der IM Erika in Marrakesch
    gilt ja gar nicht.

    Sie hat mmerhin selbst unterschrieben.
    Wenn aber jemand in völliger geistiger Umnachtung
    öffentlich verbindlich für ein ganzes Volk unterschreibt,
    dann ist das wegen Unzurechnungsfähigkeit genau
    so unwirksam, wie jeder verbrecherische Befehl, der
    in unseren verrückten 12 Jahren von irgend einem Naszi
    oder von hITLER SELBST GEGEBEN WURDE:
    aLLES VÖLKERRECHTLICH NICHT VERBINDLICH UND
    UNWIRKSAM:
    DAS GERICHT SITZT DIESES MAL NICHT IN NÜRNBERG;
    SONDERN IN BONN !!!

  7. OT (Sorry frühes OT, muß weg!)

    Mustafa Yalcinkaya, stellvertretender Schulleiter der IGS Garbsen macht sich besonders stark im „klare Kante Zeigen“ gegen die AfD.

    .

    Bezahlartikel
    „Neutralitätsgebot an Schulen

    Zwei Lehrer der IGS Garbsen zeigen klare Kante gegen AfD-Portal

    Zwei Lehrer der IGS Garbsen haben deutlich Stellung gegen das geplante AfD-Lehrerportal bezogen und dafür breite Unterstützung bekommen – von Kollegen, Eltern und Schülern. Andere Schulen wollen dem Beispiel folgen.

    Hannover
    Eine Geschichtslehrerin und ein Politiklehrer, beide 31 Jahre alt, der Integrierten Gesamtschule (IGS) Garbsen haben sich in einer gemeinsamen Stellungnahme klar gegen das geplante Onlineportal „Neutrale Lehrer Niedersachsen“ gewandt, das am 17. Dezember an den Start gehen soll. Dafür bekamen sie am Montagabend in einer Gesamtkonferenz breite Unterstützung von der Schulleitung, vom Kollegium, von Schulsozialarbeitern, Eltern- und Schülervertretern. Allein 112 Unterstützungsunterschriften kamen an dem Abend zusammen.
    Sobald die Onlineseite freigeschaltet ist, wollen die beiden Lehrer Miriam Pegesa und Marcel Kersten ihre Stellungnahme an die AfD senden. Andere Schulen, darunter in Hannover die IGS Linden und die Leonore-Goldschmidt-Schule, die frühere IGS Mühlenberg, wollten dem Beispiel folgen, hieß es.
    Mit der Plattform nach Hamburger Vorbild will die AfD nach eigenem Bekunden über das Neutralitätsgebot für Lehrer informieren. Hier können aber auch Eltern und Schüler Pädagogen namentlich melden, die sich negativ über die Partei äußern. Möglicherweise würden die Fälle auch anonym an die Landesschulbehörde weitergegeben, hatte der AfD-Bildungsexperte Harm Rykena angekündigt. Kritiker sprechen von Denunziatentum.
    Vorbild auch für andere Schulen
    In der Garbsener Erklärung, die Geschichtslehrerin Miriam Pegesa öffentlich verlas, heißt es, Lehrer sollten zwar neutral unterrichten. Neutral heiße aber nicht wertneutral. Lehrer müssten nicht auf eine eigene Meinung verzichten. „Jeglichen Zensurversuch lehnen wir entschieden ab“, betonte Pegesa. Wenn der Nationalsozialismus als „Vogelschiss der Geschichte“ bezeichnet werde, wie das Alexander Gauland, der Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, gemacht habe, dann müsse man das im Unterricht thematisieren ebenso wie andere umstrittene Zitate von AfD-Funktionären. Klar stelle man sich gegen eine Plattform, die von einer Partei betrieben werde. „Wir lassen uns nicht einschüchtern“, sagte Pegesa.
    Ihr Kollege Kersten fügte hinzu, die angekündigte Plattform erinnere an dunkle Zeiten der deutschen Geschichte, dagegen müsse man sich wehren. Er wolle auch in den nächsten 30 Jahren noch frei und kritisch unterrichten, sagte der Politiklehrer.
    Beifall von Eltern und Schülern
    Die beiden jungen Pädagogen bekamen nicht nur minutenlangen Beifall, sondern auch zahlreiche Solidaritätsbekundungen: „Unsere Unterstützung ist Euch gewiss“, sagte Schulelternratsvorsitzende Daniela Grunwald-Galler, „wir Eltern haben uns ja bewusst dafür entschieden, unsere Kinder auf eine Schule ohne Rassismus zu schicken.“ Auch Schülervertreter Dennis Heppner (19) lobte die Aktion: „Man muss gegen das Portal klar Stellung beziehen.“
    Auch die Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Laura Pooth, sicherte ihre Hilfe zu: „Unter dem Deckmantel einer falschen Auslegung des Grundgesetzes und des Schulgesetzes will die Alternative für Deutschland ein Portal installieren, dessen hauptsächliches Ziel es ist, Online-Hetze gegen Lehrkräfte zu betreiben, die ihre Aufgabe ernst nehmen.“ Die GEW werde die Lehrer auch in möglichen Auseinandersetzungen unterstützen.
    Mit einem Brief an alle Lehrer hatte auch Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) für offenen Meinungsaustausch im Unterricht geworben. Die Drohungen der AfD, ein Online-Meldeportal für angeblich nicht neutrale Pädagogen einzurichten, dürften die Schulen nicht verunsichern.
    „Totschweigen bringt nichts“
    Viel zu lange habe man sich nicht aktiv mit der AfD auseinandergesetzt, sagte der stellvertretende Schulleiter Mustafa Yalcinkaya. Man habe gedacht, durchs Wegsehen werde auch die Partei verschwinden, aber das Gegenteil sei der Fall: Mittlerweile sitze die AfD im Bundestag, in allen Landesparlamenten, in den Gemeinderäten. „Totschweigen bringt nichts. Man muss sich mit der Meinung der AfD auseinandersetzen und ihr zeigen, dass sie Unrecht hat.“
    IGS-Leiter Andreas Hadaschik lobte das Engagement seiner jungen Kollegen: „Durch die ganze Schule ist ein Ruck gegangen, das kann auch für andere Schulen Vorbild sein.“
    Schon in der Grundschule Demokratie lernen
    Angesichts des drohenden AfD-Portals will die Große Koalition in Niedersachsen die Demokratrieerziehung an den niedersächsischen Schulen stärken und damit schon im Primarbereich beginnen. „In einem demokratischen Staat ist es wichtig, Schüler von Anfang an für Demokratie zu sensibilisieren“, sagte Stefan Politze, schulpolitischer Sprecher der SPD, am Montag im Landtag.
    Deshalb sollen auch an Grundschulen flächendeckend Schülervertretungen eingerichtet werden. Bislang ist das nur an weiterführenden Schulen ab Klasse 5 üblich. Im kommenden Jahr sollen für Demokratiebildung im Haushalt 500.000 Euro bereitgestellt werden, das Geld soll insbesondere in den Aufbau einen Netzwerkes für Kinderrechte fließen. Rund 200 Grundschulen landesweit wollen sich daran beteiligen.
    Wichtiger als mit 200 Grundschulen über Kinderechte zu reden, sei es, Kinder an der Schule vor Ausgrenzungserfahrungen zu schützen, meinte Julia Hamburg (Grüne). So seien „Jude“ und „schwul“ auf dem Schulhof gebräuchliche Schimpfworte. Wer die Demokratie wirklich stärken wolle, der müsse das Wahlalter auf 16 Jahre absenken: „Das ist in Niedersachsen längst überfällig.“
    AfD: Erfolgreiche rechte Parteien sind Beleg für Demokratie
    André Bock (CDU) hat wahrgenommen, dass Jugendliche Demokratie und Freiheit als etwas Selbstverständliches ansehen und nicht als etwas, was möglicherweise bedroht sei: „Aber die Welt besteht nicht nur aus Freunden, selten war die Bildung zur Demokratie so wichtig wie jetzt.“
    Einem Lehrer-Onlineportal stellten sich CDU, SPD, Grüne und FDP in der Landtagsdebatte klar entgegen. „Sie haben doch nur Angst, dass die Schüler sich ihre eigene Meinung bilden und dann nicht AfD wählen“, warf Björn Försterling (FDP) den Abgeordneten der AfD vor. Kontroverse politische Debatten im Unterricht seien erwünscht, sagte der Liberale. Er sei aber nicht bereit, Meinungen zu tolerieren, die sich außerhalb der demokratischen Grundordnung bewegten. Er wünsche sich eine freie, offene und tolerante Gesellschaft. Wenn die AfD Daten über Lehrer sammle, die sich im Unterricht negativ äußerten, könne das nur bedeuten, dass die AfD missliebige Pädagogen eigentlich aus dem Job entfernen möchte.
    Lehrer dürfen ihre Meinung niemandem aufzwingen
    Auf ihrer Onlineseite „Neutrale Lehrer Niedersachsen“ will die AfD nach eigenem Bekunden vorrangig über das Neutralitätsgebot für Pädagogen und den Beutelsbacher Konsens informieren. Missliebige Lehrer, die negativ über die AfD informieren, sollen angezeigt werden können und bei Bedarf auch an die Landesschulbehörde weitergemeldet werden. Pädagogen sollen politisch ausgewogen im Unterricht informieren, eine eigene Meinung dürfen sie aber sehr wohl äußern. Der Beutelsbacher Konsens legt die Grundsätze für politische Bildung fest. Es gilt zum einen das Überwältigungsverbot, das heißt Lehrer dürfen Schülern nicht ihre Meinung aufzwingen. Ein kontroverses Thema muss kontrovers dargestellt werden. Schülerorientierung soll im Vordergrund stehen, das heißt, Schüler müssen in die Lage versetzt werden, die politische Lage und ihre eigene Sicht zu analysieren. dö
    Der schulpolitische Sprecher der AfD, Harm Rykena, selbst Lehrer und 17 Jahre lang Konrektor an der Grundschule Ahlhorn im Kreis Cloppenburg, konterte: „Ein Demokratiedefizit kann ich nicht erkennen, der europaweite Aufschwung von rechten Parteien, ist gerade der Beleg für das Gegenteil, er zeigt, dass die Menschen noch selbst denken und nicht bereit sind, sich von Brüssel aus lenken zu lassen. Eine rechte Partei zu sein, ist nichts Schlimmes, CDU und FDP sind so weit nach links gerückt, dass jetzt eben die AfD dort ist, wo sie vorher waren.“
    Kultusminster kündigt Gegenwehr an
    Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) warf Rykena „Vernebelungstaktik“ vor. „Mit einem Meldeportal sollen Lehrer verunsichert werden, Briefe der AfD an Schulen sollen dort das Handeln beeinflussen.“ Er kündigte Gegenwehr an: „Ich verspreche, das wird nicht stattfinden.“ Die Schule sei der einzige Ort, an dem alle Kinder unabhängig von Elternhaus, ethnischer oder sozialer Herkunft für das Demokratielernen erreichbar seien. Und Demokratie müsse man lernen: „Wir werden nicht als Demokraten geboren oder bleiben das dann, wenn einmal gelernt, einfach ein Leben lang.“
    Das Land will im nächsten Jahr Schulen, die „Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage“ und „Friedenschulen“ sind, noch mehr unterstützen.
    Von Saskia Döhner“
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Afd-Lehrerportal-Landtag-streitet-um-Demokratieerziehung-an-Schulen

    **********************

    Das ist Garbsen:

    „BANDENKRIMINALITÄT : Brandstiftung als Spektakel

    Zwei Jugendbanden tyrannisieren Garbsen nahe Hannover. Mal werden Müllcontainer angezündet, mal Mehrfamilienhäuser. Jüngst sogar eine Kirche.“

    https://www.faz.net/aktuell/politik/bandenkriminalitaet-brandstiftung-als-spektakel-12530215.html

  8. Merkel hat den Compact mit verbrochen. Sie ist selber hingefahren, um ihn anzunehmen und allen Deutschen, die das nicht wollen, ans Bein zu pinkeln. Warum haben wir nur diese schreckliche Frau als Kanzlerin! Was hat sich aus dem Graumäuschen, das Kohl die Aktentasche tragen durfte, für eine Verräterin, Egomanin und verheerende Landeschefin entwickelt! Und warum hat am Anfang ihrer Karriere niemand genau hingeschaut, was für eine Vergangenheit sie mitbrachte, wie wenig vertrauenerweckend das von Anfang an war! Warum haben wir dämlichen Deutschen dieser hochgefährlichen DDR-Tusse so viel Macht anvertraut! Und warum kann sie keiner stoppen!

  9. @eule54: So geht’s mir auch! Aber gelernt ist gelernt. Wir können sicher davon ausgehen, in Kürze auf erworbene Kenntnisse zurückgreifen zu müssen. Auf ein Neues! New game, new luck! Allein Angst hab‘ ich keine, ganz im Gegenteil, es wird interessant.

  10. Nun macht mal nicht die Katastrophe des Jahrtausend daraus. Immerhin ist dieses unterzeichnete ungültige Dokument ein WEITERER ALLEINGANG von dem ES. Die Tage sind mehr als gezählt dieser geistlosen Erscheinung.
    Ich gehe auch zusätzlich davon aus, dass der Untersuchungsausschuss (und der wird kommen) diese ganzen Alleingänge aufgrund diverser Brüche rechtstaatlicher Vorgaben RÜCKGÄNGIG gemacht werden müssen.
    Da bin ich eigentlich guter Zuversicht, Schon einmal deswegen, da die Medien merklich mehr über diese ganzen Missstände berichten, als noch vor ein paar Monaten. Dieses Deutschland wird NICHT in eine hirnlose Flut von irgendwelchen Moslems versinken. Denn dazu ist dieses Land anderen Ländern schon einmal rein wirtschaftlich gesehen zu wertvoll. DAS! was hier passiert, ist das ERGEBNIS einer über 15 Jahren gebilligten hirnlosen – schlafwandlerischen Regierung und mehr NICHT!

    Okay die Bundeswehr liegt derzeitig am Boden, aber auch dieses war nur ein Grund diese hirnverbrannte Europäische Armee zu befürworten. Wer aber einmal genauer hinsieht, der wird feststellen, dass die Verteidigung von Deutschland schon immer mit Verbündeten vorgenommen wurde. Also muss nun die Deutsche Produktion von strategischen Waffen eben wieder neu und vernünftig aufgebaut werden. Verkauf von deutschen Kriegs bzw. Verteidigungswaffen an andere Länder mit kriegerischer Absicht MUSS! daher unterbunden und als Landesverrat geahndet werden. Die Bundeswehr an sich hat die Wehrpflicht wieder freizusetzen.
    Sie ist ja nur ausgesetzt also auf Zeit begrenzt um eine Schwächung der Verteidigungsfähigkeit von Deutschland hervorzurufen – und dieses durch die Kettenhunde Maaß und Guttenberg. ALLE Aktionen die unter Merkel das Grundgesetz in jedweder Form NEGATIV beeinflusst hat. Ist zum einen unter Höchststrafe in Verhandlung zu stellen UND sich den Ursprung dessen Gesetzgebung wieder herzustellen. Die (CD)U (und ALLE die hier eine maßgebliche ähnliche Politik betreiben) gibt hier derzeit ein klares Bild ab: Sie entspricht NICHT mehr unseren einstigen demokratischen Werten. Sie entspricht dem eines Regimes, welches wir schon einmal hatten und NIE wieder so volksverräterisch und vernichtend zu Werke gehen darf.

    Deshalb haben wir nicht nur den viel zitierten Art. 20 NEIN! Wir haben zudem auch noch unsere Würde – und diese gilt es bis in ALLE EWIGKEIT zu verteidigen.

  11. Mich schaudert es!
    Viele mögen das als Verschwörungstheorie abtun, so wie schon so vieles als Verschwörungstheorie gebrandmarkt wurde (Sarrazin „Deutschland schafft sich ab“ lässt grüßen).
    Heute wissen wir, dass er und so viele, die gewarnt und prognostiziert haben mehr als Richtig lagen.
    Diese Fiktion hat Hr. Bartels sehr gut beschrieben.
    Und genau so wird es auch ablaufen.
    Ich gehe davon aus, dass PI-News, Junge Freiheit, Epoch Times, JouWatch, Politikstube, Achgut, Tichy u.s.w. Leser gewappnet sind, wenn die Araber- und Afrikaner Flut Deutschland überschwemmt, um sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen.

  12. Vergewaltigungen wurden vertraglich festgelegt!
    .
    Im UN-Invasionspakt, wurde das morden und vergewaltigen der europäischen, vorwiegend aber deutschen Frauen und Mädchen, vertraglich festgelegt!

    .
    .
    Angela Merkel:
    .
    „Legale Migration schafft Wohlstand“.… und viele tote und vergewaltigte Europäer!

  13. Klare Kante.
    Tag eins: Bundes Justizministerium stellt Kommission zusammen um den UN Pakt
    Eins zu Eins in Rechtlich Verbindliche Normen zubrinngen und Handlungs Anweisungen für Verwaltungen auszuarbeiten.
    Gerüchten nach sollen Anwälte der Flüchtlings NGOs mit am Tisch Sitzen….
    Ironie?

  14. „Die Merkels kommen und gehen aber das deutsche Volk bleibt bestehen“
    – Josef Dschugaschwili-Stalin

  15. schon bekannt?

    „Ein Teenager (17) soll in der Nacht auf Dienstag mit seiner Mutter (38) in Streit geraten sein. Erst soll er die Frau beleidigt, dann geschlagen haben.
    Später soll der junge Mann zu einem Messer gegriffen, die Mutter mit mehreren Stichen getötet haben. Auch die Großmutter (61) wurde offenbar Opfer der Messerattacke. Der 17-Jährige wurde von der Polizei festgenommen.“

    https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/familien-drama-in-boeblingen-teenager-toetet-mutter-und-oma-58952434.bild.html

  16. Schaut Euch mal dieses Monster an:

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/von-der-leyens-vertraute-traut-sich-nicht-in-den-bundestag/ar-BBQMZMr?li=BBqg6Q9&ocid=SL5MDHP

    Suder lebt mit ihrer Frau Katja Kraus in Hamburg und hat drei Kinder.[12][13] Anfang März 2017 ließen sie und Kraus eine Lebenspartnerschaft eintragen.[14]
    Ehrenamtlich ist sie für die Kinderrechtsorganisation Save the Children aktiv.[15] Sie engagiert sich für den Verein Lesbenfrühling e.V.[16]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Katrin_Suder#Leben

    Wir werden von Irren und Perversen regiert.
    Inferno. Mit Satans-Mehrkill an der Spitze.

  17. OT
    Ich muss noch etwas nachtrage:
    😀 Es wird verkannt, was jetzt gegen die Linken in Berlin am beginnen ist. 😀
    Die im Westen gescheiterten Islam-Sozialisierten „kotzt“ nämlich die antifa mit links-grün versifften Gelaber an.
    zB. Frauen-Bild … für sind diese Frauen Schlampen usw.
    Natürlich muss man beobachten in wieweit sich diese Deutsch-Kuffnucken weiter organisieren.
    Gewalttätige Politsekte „Jugendwiderstand“
    Maos Schläger aus Berlin-Neukölln
    Der „Jugendwiderstand“ attackiert systematisch Andersdenkende – am liebsten ebenfalls Linke. Nun kommt raus: Ihr Wortführer ist ein Kreuzberger Kindergärtner
    Die Islam-Jugend (Jugendwiderstand) zeigt ihren Linken Brüdern antifa was Sache ist ❗ 😯
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/gewalttaetige-politsekte-jugendwiderstand-maos-schlaeger-aus-berlin-neukoelln/23729980.html

  18. Der Krieg den keiner wahrnimmt!

    Früher marschierten feindliche Heere auf die Grenze zu, oder überquerten diese und eroberten Gebiete und Städte. Die Landesherren, die Bürger, die Bauern, der Adel, alle bekämpften sie den Feind.
    Heute im Jahre 2018 verbieten die verantwortlichen Politiker den Grenzschutz und die eigenen Soldaten und die eigenen Bürger dürfen sich gegen die hunderttausende fremde Männer, die in unser Land einfallen und es besetzen nicht wehren. Der Widerstand der Deutschen wird von den eigenen Politikern und der politisch gesteuerten Polizei und Justiz bekämpft. Ein Umerziehungsprogramm hat aus den meisten Deutschen dumme, verblödete Schafe gemacht, die bei den Wahlen ihre Schlachter immer wieder wählen und bestätigen. Deutschland wird diesen letzten Krieg verlieren, einen Krieg den die Meisten als solchen nicht einmal erkennen.

  19. So oder so aehnlich wird es kommen. Nur noch viel mehr mit Gewalt, Mord und Pluenderungen durchsetzt. Das hat der Author weniger thematisiert.

    Ein Klassiker muslimischer Gewalt (nur ein Beispiel), der uns bevorsteht:
    Strassensperren durch muslimische Gotteskrieger, irgendwo in Deutschland in der Nacht (spaeter auch am Tage): Die Insassen der angehaltenen Autos werden nach Koranversen befragt. Koennen Sie diese aufsagen und glaubhaft widergeben, so duerfen Sie weiterfahren. Wenn nicht: Erfolgt die Toetung der Insassen. Das ist die Zukunft in Deutschland.

    Wenn ihr das hier lest, ihr beklopten Gutmenschen, werdet ihr das natuerlich nicht glauben, weil ihr ja so selbstgerecht schlau seid.

    Alle Gutmenschen werden schuldig sein. Schlimmer als die, die den Nazi-Terror vor 80 Jahren ermoeglicht haben. Denn nach Hitler konnte Deutschland wieder aufgebaut werden, dieses mal nicht, weil die Menschen ausgetauscht oder verjagt wurden

  20. WARUM ist der Westen nur so dämlich, naiv und degeneriert?
    .
    Sie kommen als Eroberer!
    .
    Houari Boumedienne, Staatspräsident Algeriens, 1974 auf einer Rede vor der UN-Vollversammlung:

    „Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Halbkugel verlassen
    um in die nördliche einzudringen aber sicherlich nicht als Freunde.
    Denn sie werden kommen, um sie zu erobern, indem sie die nördliche
    Halbkugel mit ihren Kindern bevölkern. Der Bauch unserer Frauen
    wird uns den Sieg bescheren.“

    .
    Diese unverholene Drohung gilt als die erste Kriegserklärung der islamischen Welt an die europäische und nordamerikanische Welt.

  21. Antwort an: eule54 11. Dezember 2018 at 14:53

    Da bin ich auch dabei. Bin schon etwas älter, aber immer noch ein passabler Schütze.

  22. Es dauerte 35 Jahre, bis die Fiktion „1984“ von George Orwell die Wirklichkeit einholte und überholte. (Bartels P, s.o.)

    Ich höre mich seit einiger Zeit im Umfeld um, wer 1984 Orwell und Schöne neue Welt Huxley gelesen hat.
    Kaum einer.

    Viele VTs wurden wahr. Und manche Sci-Fi.

  23. The Day After Marrakesch

    Der migrantische Fallout wird Westeuropa auf Jahrzehnte (wenn nicht Jahrhunderte (Spanien)) unbewohnbar machen.

  24. Auch INSA bestätigt weiteren Niedergang der AfD ! Das Institut weist in aktueller Umfrage einen Zuspruch von bundesweit gerade noch 15 Prozent aus. Dieser Wert wurde von INSA zuletzt am 17. April 2018(!) veröffentlicht !

    Es ist – wie in diesen Tagen auch hier gern angenommen – ein absoluter Irrtum anzunehmen, eine AKK-geführte CDU würde weitere Stimmen und Mitglieder an die AfD verlieren. Das Gegenteil ist der Fall.

    Man war schon bei der CSU auf dem falschen Dampfer als man annahm, die Partei verlöre an Zuspruch, weil eine stringente Ausländerpolitik weit und breit nicht zu erkennen ist. Auch hier war es genau umgekehrt; schon die halbherzigen Versuche Seehofer’s, auch nur zaghaft Blaue Töne anzuschlagen, haben nicht wenige CSU-Wähler unter medialem Theaterdonner zu den Grünen getrieben.

  25. Es dauerte 35 Jahre, bis die Fiktion (Akkusativ) „1984“ von George Orwell die Wirklichkeit (Nominaitv) einholte und überholte.

  26. Drohnenpilot
    11. Dezember 2018 at 15:20
    Angela Merkel:
    .
    „Legale Migration schafft Wohlstand“.
    ++++

    Sie hat ja irgendwo recht!
    Aber nur, wenn man sich fähige Zuwanderer aussucht!

    Zu uns hat Merkel allerdings nur Asylbetrüger gelockt!
    Fast nur dämliche und armselige Neger und Araber!

    Damit erreicht man genau das Gegenteil vom angepeilten Wohlstand!

    Nämlich die Plünderung der Sozialsysteme, horrende Steuerverschwendung fürs Durchfüttern und eine ausufernde Kriminalität durch Asylbetrüger sowie schon bald einen Bürgerkrieg!

    Das hat unsere widerliche Zonenmastgans offensichtlich noch nicht begriffen!
    Sie lebt wie eine Autistin in ihrer eigenen Welt! 🙁

  27. oh weh….

    „Der Soldat mit dem Decknamen «Hannibal» ist angeblich der Kopf des Netzwerks, das derzeit die Ermittler des Bundeskriminalamts beschäftigt. Laut Recherchen der «TAZ» sollen sich im gesamten deutschsprachigen Raum Soldaten, Polizisten und Beamte zu «extremistischen Zellen» zusammengeschlossen haben. Deren Mitglieder würden sich auf einen Tag X vorbereiten, an dem sie zu den Waffen greifen wollen. Auch der «Focus» hat zu dem Netzwerk recherchiert und beschreibt es als «Schattenarmee».“

    https://www.nzz.ch/international/deutschland/gibt-es-ein-rechtsradikales-netzwerk-in-der-bundeswehr-ld.1443612

  28. Ich habe den Text nicht bis zu Ende gelesen, habe bei 50.000.000 Migranten innerhalb von 3 Jahren aufgehört, denn sollte auch nur ein Bruchteil davon ins Land strömen bräuchte es keine Wahlen und keine „Islamische Partei Deutschlands“ mehr. Das Land würde unweigerlich im kompletten Chaos versinken, das soziale Netz zusammenbrechen, ja die gesamte öffentliche Ordnung würde zusammenbrechen, es gäbe keinen Wohnraum für diese Invasoren, Essen würde knapp oder unbezahlbar, es würde nicht lange dauern und das totale Elend würde ausbrechen, das dürfte schneller in einem Bürgerkrieg enden als man denken mag.

  29. Rolf Ziegler
    11. Dezember 2018 at 15:40
    Auch INSA bestätigt weiteren Niedergang der AfD ! Das Institut weist in aktueller Umfrage einen Zuspruch von bundesweit gerade noch 15 Prozent aus. Dieser Wert wurde von INSA zuletzt am 17. April 2018(!) veröffentlicht !
    ++++

    Gemach, gemach!
    Bis jetzt hat die AfD noch bei jeder Wahl besser abgeschnitten, als es prognostiziert war!

  30. Die wirklichen Verlierer und Opfer, dieses irren UN-Paktes, sind unseren Frauen und Kinder..
    .
    Sie werden bald fast täglich, stündlich und öffentlich von Merkels Asyl-Invasoren vergewaltigt und ermordet.
    .
    Das perverse ist.. sie dürfen es .. Wir sind ja ein „Rechtsstaat!“
    .
    Das heißt.. sie dürfen die Vergewaltigungen begehen und werden dann evtl. bestraft!
    .
    Aber wenn sie gar nicht da wären.. würde es auch diese tausenden Straftaten/Gräueltaten nicht geben, aber das zählt nicht..

  31. aenderung
    11. Dezember 2018 at 15:45
    oh weh….

    „Der Soldat mit dem Decknamen «Hannibal» ist angeblich der Kopf des Netzwerks, das derzeit die Ermittler des Bundeskriminalamts beschäftigt. Laut Recherchen der «TAZ» sollen sich im gesamten deutschsprachigen Raum Soldaten, Polizisten und Beamte zu «extremistischen Zellen»
    ++++

    Sollte es tatsächlich einen neuen Stauffenberg geben! 🙂
    Hoffen wir das Beste und dass es dabei keine Kollateralschäden mit Unschuldigen gibt!

  32. Die Kultur eines Landes lässt sich an der Qualität ihrer „Prediger“ (er)messen:
    Zum einen wären das die Politiker und die von ihnen erschaffenen künstlichen Systeme… und zum anderen sind das die geistigen Sprachrohre, die über die sichtbaren, organisatorischen Dinge hinaus steuern und damit orientieren.

    Derzeit erleben wir einen Komplettausfall in beiderlei Hinsicht und täglich sind die Konsequenzen deutlicher spür- und wahrnehmbar.

  33. Ich werde hier auf der Arbeit jeden Tag mit der Leistung von Eritreaern und Afghanen konfrontiert und erlebe deren „Leistungen“. Faul, große fresse, dumm wie Brot, aggressiv und eine notorische Erwartungshaltung gegenüber anderen.
    Natürlich ist es für den „Chef“ schön billig, langfristig verursachen diese aber nur Kosten.
    Das wir kaum noch wissen wie wir uns drehen sollen um überhaupt noch alles am Laufen zu halten, interessiert den Megaleister aus Unternehmensberatrien, der Tarifverträge für eine Beleidigung gegen seine Gier begreift, überhaupt null.
    Das er keine vernünftigen Arbeiter mit abgeschlossener Schul- und Berufsausbildung mehr bekommt, argumentiert er mit dem „Fachkräftemangel“, da müssen halt faule Analphabeten die so gut wie null die Deutsche Sprache können her halten. Gibt ja auch noch reichlich staatliche Unterstützung.
    Dieses Volk geht an den den Verbrechen seiner Eliten zugrunde und das Volk hört nicht auf diese mit Wahlen ihre Legitimation zu erteilen.

    Der Fachkräftemangel ist das Ergebnis unendlicher Gier der Verbrecher in den Vorstandsetagen! Den gehen eben die Menschen aus, die sich für Hungerlöhne bis zu erbrechen ausbeuten lassen. Schweinepriester!

  34. Freya- 11. Dezember 2018 at 16:03

    Flucht dauerte 2 Tage

    Mädchen (16) ermordet: Saber A. in Wien gefasst!
    [..]

    ______________________________

    Danke für das Update

  35. Herr Bartels,
    wir sollten hier nicht mehr von „Rettung“ oder „Wende“ oder „Umkehrung“ sprechen. Das Spiel war schon ohne den Migrationspakt verloren. Jeder, der die Grundzüge der Mathematik beherrscht, muss feststellen, dass die BRD (=rechtlich nicht Deutschland!) demografisch und wirtschaftlich in absehbarer Zeit nur noch einem Fragment dessen gleichen wird, was viele von uns -die vor 1970 geboren sind- noch kennen.

    Das wäre nicht schlimm, wenn dies dem „Zahn der Zeit“ geschuldet wäre, so wie Geschichte normalerweise abläuft.

    Tatsächlich findet hier aber eine (kriminell initiierte) Wandlung statt, die in der Menschheitsgeschichte einmalig sein dürfte. Ich kenne kein vergleichbares Beispiel, da es hier nicht nur um eine Kulturnation, sondern um eine Kultur geht. Es betrifft nicht nur das (nunmehr als Siedlungsgebiet ausgewiesene) (Un-)Rechtsgebiet der BRD, sondern das aller Staaten in Europa. Sobald die Irren in der BRD alle reinlassen, ist Plünderung ganz Europas angesagt (Schengen-Abkommen). Seltsamerweise wird dies nicht auch nur einmal kritisch angesprochen.

    Die Einzigartigkeit des industriellen Genozids der Nazis wir dabei weit übertroffen. Abseits davon: den Rekord hatte Mao und Stalin ja schon gebrochen. Aber, die Lüge muss weiterleben. Und die eifrigsten Wiederbeleber dieser Lüge sind „deutsche“, berufs- und charakterlose Politiker der etablierten Parteien.

    „Da wo wir hingehen, brauchen wir keine Augen, um zu sehen!“
    (aus dem Film Event Horiozon)

    Liberate Tutame Ex Inferis

  36. 2020 11. Dezember 2018 at 15:59

    ob ihr es glaubt oder nicht….letzte nacht hab ich von dem pakt geträumt… und heute gehts mir dreckig

    Wollte mir auch keiner glauben: Ich habe vor der US-Wahl von Trump geträumt. Ich habe mich super mit ihm unterhalten, im Traum. Danach ging’s mir gut.

    (Können –>“Tagesreste“ gewesen sein, denn ich hatte mir Trump-Reden OTon auf yt angehört.)

  37. VivaEspaña
    11. Dezember 2018 at 16:04
    8 Syrer wollten Mohammad A. töten, blutüberströmt und halb skalpiert: …
    ++++

    Man muß ja irgendwo neidlos anerkennen, dass sich die Kuffnucken vornehmlich gegenseitig umbringen! 🙂

  38. Bin Berliner 11. Dezember 2018 at 15:55

    In meinen Augen ist das ist Hochverrat!

    In Deinen Augen. In meinen Augen auch.
    Ansonsten: Who cares. :-(((

    Die AfD ist viel zu brav. In meinen Augen.

  39. Leider schildert Herr Bartels ein überaus realistisches Szenario.
    Des Merkels Moslem-Invasion seit 2015 war/ist demnach nur das Vorspiel unseres Untergangs.

    Interessanterweise jammern die linksgrünen Gutmenschen schon jetzt, die Mieten seien zu hoch und alles sei zu teuer. Aber ihr Hirn reicht offenbar nicht aus, selbst naheliegende Zusammenhänge zu begreifen.

    Es stört mich nicht im Geringsten, wenn es den Doofguten beschissen geht. Im Gegenteil: Wie bestellt, so geliefert. – Leider reißen sie die anderen mit in die Scheiße.

  40. Herr Bartels, Ihre Kristallkugel ist (leider) präzise wie ein Schweizer Uhrwerk!

    DEUTSCHLAND mir graut vor Dir!

  41. ot
    afd fällt und koaltion steigt in umfragenhttps://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm

    gute nacht

    es hilft nur noch auswandern um ein einigermaßen angenehmes leben zu haben

  42. Einem Gutmenschen mit ausgeprägten Hilfssyndrom kann man weder mit Fakten oder mit Leid , nicht mehr erreichen ! Es wirkt wie eine Sucht , denn solch ein Mensch braucht das Gefühl angeblich gutes zu Tun … das ist seine Befriedigung seiner Sucht !
    Insofern wird man solche Menschen nicht mehr ändern könnnen … auch dann nicht, wenn man sie wissen , dass das tätlich sein kann ! Jeder Drogensüchtige weiß, dass er daran sterben kann und trotzdem machen Sie weiter !
    Es Scheckeinlage Hoffnung mehr für unser Land, es wird untergehen … so , oder so ! Wählen ändern daran nichts mehr !

  43. Rolf Ziegler 11. Dezember 2018 at 15:40

    Auch INSA bestätigt weiteren Niedergang der AfD ! …. schon die halbherzigen Versuche Seehofer’s, auch nur zaghaft Blaue Töne anzuschlagen, haben nicht wenige CSU-Wähler unter medialem Theaterdonner zu den Grünen getrieben.
    ++++++++++++++++++++++++++
    Auch, wenn uns das nichts mehr nützen wird – das wird sich gehörig ändern. Mietpreise! Steuern! Und bzgl. der Mieten / Grundstückspreise zwar trotz geradezu irrwitziger Bautätigkeit. An den eskalierenden Mieten wird sich auch trotz des von der „EU“ erzwungenen Null- und Negativzins nichts ändern. Wer hatte, der wurde reicher. Wer von seiner Arbeit leben musste und muss, wird ärmer.

    Nur Erben bringt heute was. Babyboomer erben nur äußerst bedingt. Es sind die wenigen Einzelkinder dieser Generation. Nach meiner bisherigen Erfahrung sind das auch alles Gutmenschen. Sie spüren die Gefahr zuletzt, weil ihr Wohlstand zu hoch ist.
    Konflikte um Ressourcen spielen sich immer in benachbarten sozialen Gruppen ab. Genau darauf scheint die Bundesregierung übrigens zu setzen: Der verrohte Moslem aus Nordafrika zündet erst den „Penner“ auf der Straße an – oder legt sich mit seinen „Vettern“ und „Brüdas“ gemeinsam mit den restdeutschen „Kids“ aus der Hochhaussiedlung an. Der weiß gar nicht, wie und wo die Reichen in Deutschland leben.

  44. Ppenhuhn Su
    Am 11.12.2018 veröffentlicht

    29 UN-Mitgliedsstaaten waren am 10.12.2018 in Marrakesch nicht anwesend. Sie haben den Migrationspakt nicht unterzeichnet
    Wer hat den Migrationspakt nicht unterschrieben?❗ 😎
    https://youtu.be/UlJXV89hItg

  45. Das erste Opfer des UN-Migrationspakt ist selbstverständlich ein Schwuler: der belgische Ministerpräsident Charles Michel. Der Pakt wurde von flämischen Nationalisten instrumentalisiert um Charles Regierung zu meucheln. Die Konferenz zur Verabschiedung des Pakts fiel auf den 70. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.„Der Pakt schafft kein einziges Extra-Recht für Migranten“, empörte sich Herr Dr. Stefan Rother von der Universität Freiburg, der als „Zivilgesellschafts-Delegierter“ am Konferenz Ferien feierte. Der Migrationspakt bekräftige lediglich, dass nicht nur die bestehenden Grundrechte auch für Asyltouristen gelten, sondern auch deren Recht auf kultursensiblen Umsetzung ihres Brauchtums, wie musterhaft in Freiburg praktiziert. http://taz.de/UN-Migrationspakt-Konferenz-in-Marokko/!5558182/

  46. VivaEspaña 11. Dezember 2018 at 16:10

    Bin Berliner 11. Dezember 2018 at 15:55

    In meinen Augen ist das ist Hochverrat!

    In Deinen Augen. In meinen Augen auch.
    Ansonsten: Who cares. :-(((

    Die AfD ist viel zu brav. In meinen Augen.
    ________________________________

    Danke…man traut sich das ja fast gar nicht zu erwähnen,da einem sofort AfD – Bashing unterstellt wird..aber ich sehe das ganz genau so!

    Viel zu harmlos!

  47. Penner 11. Dezember 2018 at 16:17
    Einem Gutmenschen mit ausgeprägten Hilfssyndrom kann man weder mit Fakten oder mit Leid , nicht mehr erreichen ! Es wirkt wie eine Sucht , denn solch ein Mensch braucht das Gefühl angeblich gutes zu Tun … das ist seine Befriedigung seiner Sucht !
    Insofern wird man solche Menschen nicht mehr ändern könnnen … auch dann nicht, wenn man sie wissen , dass das tätlich sein kann ! Jeder Drogensüchtige weiß, dass er daran sterben kann und trotzdem machen Sie weiter !
    Es Scheckeinlage Hoffnung mehr für unser Land, es wird untergehen … so , oder so ! Wählen ändern daran nichts mehr !

    Gutmenschen sind psychisch krank. Zu dieser psychischen Krankheit gesellt sich Größenwahn, der im unerschütterlichen festen Glauben äußert, moralisch überlegen zu sein.

  48. Was das Neutralitätsgebot anSchulen angeht:
    Ja, Lehrer dürfen eine eigene Meinung haben. Und sie sollen und dürfen grundsätzliche Werte vermitteln!
    Was Sie aber nicht dürfen, das ist parteipolitische! Stellungnahmen zugunsten oder zum Schaden irgendeiner Partei abzugeben! Sie können allenfalls im Sachkundeunterricht Punkte aus verschiedenen Parteiprogrammen herausgreifen und deren Inhalte diskutieren! Dazu gehört dann allerdings auch eine Diskussion über den Anspruch des Islam, alle Lebensbereiche einschließlich des Rechts und der Politik zu bestimmen! Vor allem gehört dazu die Herabwürdigung der“Kuffar“, der offene Hass gegen Juden sowie die Unmöglichkeit, diese Regeln durch demokratische Abstimmungen
    zu verändern! Das wird allerdings angesichts der 68er-versifften islamophilen Lehrerschaft nicht geschehen!
    Was mir besonders übel aufstößt ist, dass die Eltern dieses. Verhalten der Ylehrer widerspruchslos hinzunehmen scheinen! Mit diesem weichgespülten deutschen Volk ist wohl keine Rettung mehr in Sicht!

  49. wenn dann alle Afrikaner in Deutschland sind, können die Deutschen die aufgegebenen afrikanischen Länder besetzen und ein neues Deutschland gründen. Dabei sollten sie halt aufpassen, ob Politiker dabei sein bzw. wieder das Sagen haben!

  50. 10 % geschätzte Muslime in Deutschland = 8 Millionen Menschen Plus 2 Millionen muslimische Flüchtlinge.

    Wir brauchen keinen einzigen neuen Migranten!

    10 MILLIONEN MUSLIME, wenn die sich alle verdoppelt und nochmal verdoppelt haben, dann ist es fertig für uns, und die Scharia zieht ein. Das dürfte klar sein! Die wählen sicher nicht die SPD, sondern ihre ISLAM PARTEI! Das müsste jedem, der in der Schule kurze Zeit Mathe hatte, einleuchten!

    – Zahlen sind unbestechlich. Deswegen ist auch Sarrazin so überzeugend.

  51. Deswegen werden auch die genauen Zahlen der Muslime in Deutschland verschwiegen und verschleiert!

    Andernfalls würde dies die Bürger nur verunsichern!

  52. Was auch ekelhaft ist: Trudeaus Kanada ist im letzten Moment umgefallen und hat den Pakt doch gezeichnet. Dazu muß man wissen, daß Kanada einen „Einwanderungsminister“ hat und der Ahmed Hussen heißt. Ein Neger aus Somalia. Und der war auch für Kanada in Marrakesch.

    https://www.vancourier.com/immigration-minister-ahmed-hussen-defends-canada-signing-onto-un-migration-pact-1.23522760

    https://en.wikipedia.org/wiki/Ahmed_Hussen

    Zu seiner geschönten, erlogenen Biographie („arm“, „Rassismus“, „hochgearbeitet – in Wahrheit ist der Neger der somalischen kleptokratischen Oberschicht mit dem golden Löffel im Allerwertesten geboren) habe ich irgendwo noch eine Datei rumliegen. Bin aber gerade zu faul zum Suchen.

  53. ——– Sondermeldung ——– Sondermeldung ——-

    Brasilien steigt 2019 aus dem UN-Migrationspakt wieder aus !!!

    Nachdem die alte Regierung Brasiliens dem UN-Teufelspakt zugestimmt hat will die neue Regierung wieder aussteigen

    Zitat: „Brasilien steigt aus Migrationspakt aus

    Die Liste der Länder, die sich aus dem UNO-Migrationspakt zurückziehen, wird immer länger: Auch Brasilien wird sich aus der Vereinbarung zurückziehen. Der künftige Außenminister Ernesto Araujo kündigte diesen Schritt auf Twitter an. Der Pakt sei ein „ungeeignetes Instrument“, um mit dem „Problem“ der Migration umzugehen, schrieb Araujo. “

    Das ist der Präzedenzfall der es auch Deutschland ermöglicht aus dem merkelschen UN-Teufelspakt wieder auszusteigen.

    https://www.krone.at/1824106

  54. Marie-Belen 11. Dezember 2018 at 14:58

    Widerliches Pamphlet, in dem die Begriffe Sozialismus, Marxismus, linker Faschismus, Gleichschaltung, Indoktrination und Meinungsvorgabe einfach durch das Wort „Demokratie“ ersetzt worden sind.
    Agit-Prop direkt aus der Kaderschmiede.

  55. Jene, wie Merkel und Macon, die aus der Asyltourismuskrise ab 2015 politisches Kapital zogen und Hetze gegen die eigene Bevölkerung zum Kern ihrer Politik machten, standen am Montag in Marrakesch und im Elysée buchstäblich im Abseits. Sie waren, wenn auch nur für eine kurze Zeit, international isoliert. Nationen wie die USA , Australien, Österreich, Ungarn, Italien, Tschechien, Lettland, Polen, die Slowakei – sie haben sich der körperlichen Unversehrtheit ihrer Staatsvölker als Staatsräson verschrieben. Den Kampf gegen den UN Pakt haben sie zu einem beeindruckenden Votum gegen Asyltourismus gemacht und waren nicht nach Marrakesch gekommen. Viele in Europa – wie Frankreich und Belgien – vertrauen darauf, dass sich ihre Haltung durchsetzen könnte. Die Konferenz von Marrakesch war eine symbolträchtige Absage an die Vorstellung, Asyltourismus könnte hemmungslos fortgesetzt werden. http://taz.de/UN-Migrationspakt-Konferenz-in-Marokko/!5558182/

  56. „Unser Ziel ist es, dass Europa einmal ein großes, gemeinsames Haus für die Europäer wird, ein Haus der Freiheit.“
    ?Konrad Adenauer- Mitbegründer der CDU

    ———
    Na, da hat die Hamburgerin aber etwas missverstanden, mit dem gemeinsamen Haus Europa, hallo Europa ist nicht Afrika oder geht wie beim früheren Führer bis Asien !

  57. BePe 11. Dezember 2018 at 16:39

    Brasilien steigt 2019 aus dem UN-Migrationspakt wieder aus !!!

    Ja, Bolsonaro wirkt. Mit Amtsantritt seiner Regierung im Januar sind sie wieder raus. Die haben die Schnauze voll, daß sie von Venezolanern überrannt werden.

    https://www.france24.com/en/20181211-brazil-bolsonaro-pull-out-un-migration-pact-january-refugee-venezuela

    Deshalb hat ja auch die Dom.Pep. nicht unterschrieben: Weil sonst sofort alle Neger ihres fürchterlichen Nachbarn Haiti (finstertes, brutalstes Afrika) das Land überrennen.

  58. Die „Verträge“ der DDR galten nach ihrem Tod auch nichts mehr! Keine Angst, die weitere Flutung Europas und insbesondere Deutschlands mit Millionen Muselmanen wird auch bei den fanatisch jubelnden Migrationsfanatikern schnell die Ernüchterung ausbreiten, weil sich mehr und mehr Biodeutsche einem täglichen Konkurrenzkampf mit den neuen Herrenmenschen liefern werden. Die Perserjubler glauben ja noch, das den ganzen Rumms andere bezahlen, weil ja niemandem etwas weggenommen wird. Sobald die echte Realität der explodierenden Kostenumlagen bei jedem Einzelnen angekommen ist und sich IPhones nur noch die neuen Herrenmenschen leisten können, wird der Wind sich drehen. Beim IPhone hört bekanntlich die Freundschaft auf. Und hat die Verfassungswiederherstellungsrevolution das ganze Kommunistenpack erst weggefegt, gelten deren völkerrechts- und verfassungswidrige Deals auch nicht mehr. Dann gilt wieder nur die Verfassung.

  59. Kirpal 11. Dezember 2018 at 16:31
    „Achtung, München Schwabing, freilaufende Irre mit Hang zur Gewalt, wie quasi üblich, südländisches Aussehen und Akzent“

    Sein Teddybär ist ihm wahrscheinlich abhanden gekommen. Das Münchner Pack sollte sich nicht beschweren sondern mithelfen den Bären zurückzufinden.

  60. eule54 11. Dezember 2018 at 15:46
    Rolf Ziegler
    11. Dezember 2018 at 15:40
    Auch INSA bestätigt weiteren Niedergang der AfD ! Das Institut weist in aktueller Umfrage einen Zuspruch von bundesweit gerade noch 15 Prozent aus. Dieser Wert wurde von INSA zuletzt am 17. April 2018(!) veröffentlicht !
    ++++

    Gemach, gemach!
    Bis jetzt hat die AfD noch bei jeder Wahl besser abgeschnitten, als es prognostiziert war!
    ————————–

    Finde ich auch – mal abwarten:
    Da haben der AKK-Effekt und die Migrationspaktunterzeichnung sicher noch nicht voll durchgeschlagen!

  61. EINZIGE HOFFNUNG, die man noch haben kann ist, dass die Industrienation Deutschland sich zuletzt nicht alles von Fremden „versauen“ lässt und im letzten Moment doch noch die NOTBREMSE ZIEHT mit einem EINREISE STOPP!

  62. Babieca 11. Dezember 2018 at 16:44
    BePe 11. Dezember 2018 at 16:39

    Ja, Bolsonaro wirkt. Mit Amtsantritt seiner Regierung im Januar sind sie wieder raus. Die haben die Schnauze voll, daß sie von Venezolanern überrannt werden.

    Venezuela ist ein von KPD, Rothgrün und SPD regiertes Deutschland um ein Jahrzehnt voraus. Im Gegensatz zu den Venezulanern werden die Deutschen nicht flüchten können, sie werden zur Pflege ihrer Neger und Mohammedaner unabkömmlich sein. https://www.handelsblatt.com/dpa/wirtschaft-handel-und-finanzen-wirtschaftskrise-reifenhersteller-goodyear-verlaesst-venezuela/23743690.html?ticket=ST-309782-ayCImhniJbrV2LfV6Ccf-ap1

  63. jeanette 11. Dezember 2018 at 17:00

    EINZIGE HOFFNUNG, die man noch haben kann ist, dass die Industrienation Deutschland sich zuletzt nicht alles von Fremden „versauen“ lässt und im letzten Moment doch noch die NOTBREMSE ZIEHT mit einem EINREISE STOPP!
    ———————————
    Wann soll dieser „Letzte Moment“ sein? Ich sage Ihnen, der ist schon lange verstrichen.

  64. Rolf Ziegler 11. Dezember 2018 at 15:40

    Das ist der AKK Hype momentan, die dauernde Berichterstattung über die CDU. War beim Schulz-Zug auch so. In ein paar Wochen schon werden die Werte der Union umso dramatischer absacken.

  65. aenderung 11. Dezember 2018 at 16:53

    Achtung deutscheland = irrenland

    „Halil D. galt als einer der gefährlichsten Islamisten in Nordrhein-Westfalen. Nach einer Verurteilung lebte er zuletzt unter Führungsaufsicht und musste sich einmal pro Woche bei der Polizei melden. Doch nun ist er weg. “

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article185324980/Top-Gefaehrder-Halil-D-setzt-sich-eigenmaechtig-in-die-Tuerkei-ab.html
    ——————————————-

    Als er sich dann freiwillig zur Gefängnisinhaftierung einschreiben sollte, dann war er halt weg!
    Das kann man ihm aber ehrlich gesagt nicht verübeln!
    Bei denen funktioniert der Selbstschutz noch.

  66. „Dieses Glück hatten Millionen deutscher Bürger nicht, sie fielen der Verrohung, dem Wandel zum Opfer. Oder flüchteten aus dem Land, das sie einst Heimat nannten….

    Alptraum oder Vision? Das möge der geschätzte Leser für sich selbst entscheiden. “
    ——————————

    Im Moment leider beides: Alptraum UND Vision!

  67. Es dauerte 35 Jahre, bis die Fiktion „1984“ von George Orwell die Wirklichkeit einholte und überholte.

    *****

    Meinen Sie nicht, dass es umgekehrt sei und die Realität die Fiktion überholte?

  68. Viper 11. Dezember 2018 at 17:03

    jeanette 11. Dezember 2018 at 17:00

    EINZIGE HOFFNUNG, die man noch haben kann ist, dass die Industrienation Deutschland sich zuletzt nicht alles von Fremden „versauen“ lässt und im letzten Moment doch noch die NOTBREMSE ZIEHT mit einem EINREISE STOPP!
    ———————————
    Wann soll dieser „Letzte Moment“ sein? Ich sage Ihnen, der ist schon lange verstrichen.
    ———————–
    Dann wenn die AFD 40% oder 60 % der Stimmen hat.

  69. @Eule54, Wenn es zum Krieg kommt (und ich bin überzeugt davon, dass er kommt), so werden Sie nicht alleine sein. Wie ich an anderer Stelle schon erwähnt habe, erwarte ich in 10-15 Jahren einen neuen, hoffentlich auch diesmal erfolgreichen D-Day. Letztlich werden auch dieses Mal die Amerikaner die Welt von einer totalitären Ideologie befreien – sobald sie erkannt haben, dass Isolationalismus nicht möglich sein wird.

    Beste Grüße aus Michigan von einem zukünftigen Amerikaner.

  70. Bin Berliner 11. Dezember 2018 at 16:27

    Danke…man traut sich das ja fast gar nicht zu erwähnen(…)

    Ich habe meine Selbstzensurmaßnahmen gelockert.

    Geht nisch andere (Türkdeutsch)

    😯

  71. Apropos Kanada. Es gibt Hoffnung. Darf ich vorstellen, der kanadische Trump: Die Konservativen kommen. Im Sommer konnte sich in Kanadas bevölkerungsreichster Provinz Ontario ihr Kandidat Doug Ford als Premierminister durchsetzen. Im nächsten Jahr sind Gesamtwahlen. Ein hübscher Meilenstein wurde kaum bemerkt im letzten Herbst gesetzt. Trump spottete über das Kanada des schmierigen Augenbrauenmodells Justin Trudeau. Die gemeinsame Reform des Nafta-Vertrages scheiterte. Trump gab damals der Nachrichtenagentur Bloomberg ein Interview, dass gar nicht zur Veröffentlichung bestimmt war, aber der kanadischen Zeitung Toronto Star zugespielt wurde. Dort sagte Trump, dass er gar nicht auf einen Kompromiss mit der momentanen Regierung in Ottawa setze, sondern so lange mit der Einführung von Zöllen auf Autoimporte drohen werde, bis Kanada alle seine Forderungen erfüllt. Das allerdings könne er nicht öffentlich sagen, weil die Kanadier dann ihr Gesicht verlören und die Verhandlungen abbrechen müssten. Trump wörtlich: „Unter uns gesagt: Die Kanadier arbeiten sich die Ärsche ab. Aber immer, wenn wir an einem Punkt ein Problem haben, halte ich einfach ein Foto mit einem Chevrolet Impala hoch“.

    Hinweis: Das GM-Auto wird in Kanada hergestellt.

    🙂

  72. Während eines „Zivilgesellschaftsgipfels“ in Marrakesch haben Negerorganisationen unverblümt dargelegt, wie wohlgezielt das Recht auf Freizügigkeit heute global verteilt ist. So wiesen sie darauf hin, dass viele der Neger-Zivilgesellschafts-Delegierten nicht oder nur spät nach Marokko reisen konnten – weil sie sachgerechte Visa-Probleme hatten. „Während die UN in ihrer Entwicklungsagenda 2030 fordern, ‚niemanden zurückzulassen‘, erfreuen wir Neger uns weiter über eine Politik, die uns daran hindert, uns frei in allen Teilen der Welt herumzutreiben“, heißt es in einer Erklärung die das West African Observatory on Migration verbreitete. Die zuletzt immer weiter verstärkten Grenzkontrollen in Wüsten, Meeren und an Flughäfen betrafen vor allem Neger. http://taz.de/UN-Migrationspakt-Konferenz-in-Marokko/!5558182/

  73. Island hat den Teufelspakt unterschrieben?
    Schön.
    Island hatte ich als Auswanderungsland im Auge.
    Was bedeutet das jetzt für meinen Mann und mich?
    Werden wir besonders willkommen geheissen?
    Welche Vorteile haben wir als Migranten, wenn wir uns auf den Pakt
    berufen?

  74. Der einzige Trost und Erquickung wird sein, die Gutmenschen und sonstigen verblödeten und feigen Dummichels_Innen ihre eigene Medizin und Früchte ihrer Dummheit schmecken zu sehen. Aber diese haben es dann ja auch geschafft, Millionen vernünftig gebliebene mit ins Verderben zu ziehen. Was nützt uns das, wenn das wunderbare Deutsche Volk dann für immer verloren ist? Vielleicht ist wirklich alles längst schon verloren und unumkehrbar. Millionen haben bereits längst resigniert, jedoch die patriotische Liebe zu Deutschland endet nie, die Fahne des letzten wahren Deutschen wird ganz zuletzt noch aus den Fluten ragen! Was uns jetzt nur noch retten kann, ist der feste Zusammenhalt der verbliebenen Deutschen! Was dabei noch längst nicht allgemein verstanden ist unter den Patrioten: längst nicht jeder mit urdeutscher Abstammung, Aussehen und Sprache ist heute noch Deutscher, nein, daher kommen unsere ärgsten Feinde und sie leben mitten unter uns. Sezession!

  75. jeanette 11. Dezember 2018 at 17:06

    Viper 11. Dezember 2018 at 17:03

    jeanette 11. Dezember 2018 at 17:00

    EINZIGE HOFFNUNG, die man noch haben kann ist, dass die Industrienation Deutschland sich zuletzt nicht alles von Fremden „versauen“ lässt und im letzten Moment doch noch die NOTBREMSE ZIEHT mit einem EINREISE STOPP!
    ———————————
    Wann soll dieser „Letzte Moment“ sein? Ich sage Ihnen, der ist schon lange verstrichen.
    ———————–
    Dann wenn die AFD 40% oder 60 % der Stimmen hat.
    ——————————-
    Gesetzt den Fall, es sollte dazu kommen, was soll die AfD dann noch reissen?

  76. Wer Islamisierung,Umvolkung,Dieselfahrverbote,Wohnungsmangel
    und ausufernde Kriminalität,still über sich ergehen lässt,keinen
    Widerstand leistet und lieber der Lügenpresse und den Tageslüg Beiträgen
    im Kleberuniversum vertraut,hat nichts anderes verdient.
    Es gehört halt zur Evolution und die Dekadenz der meisten Europäer, ist
    der Brutalität und der Konsequenz
    und Zielstrebigkeit, der anderen Völker halt unterlegen,dieser
    Krieg wird ja nicht mit Waffen geführt, er wird mit der Überzahl der „Angreifer“ und
    deren Existenz geführt…

  77. Ergänzung zu 17:15 Uhr:

    Sollte der Kandidat Doug Ford das Rennen machen, gilt für das zweitgrößte Land der Erde: Willkommen im Licht! Ich bin sicher, der Marrakesch-Pakt wäre sehr hurtig für Kanada Geschichte. Mögen die Spiele beginnen.

  78. @Glaukos, offen gesagt weigere ich mich unser geliebter Deutschland jetzt schon verloren zu geben. Aber es wird in der Tat Zeit die Annehmlichkeiten unseres hart erarbeiteten Wohlstandes eine Zeitlang zurückzulassen und anzufangen entschlossen den Kampf aufzunehmen. Nicht nur für uns, sondern für unsere Kinder und die Millionen Deutschen, welch noch gar nicht geboren sind. Es lohnt sich. Ich habe dem Tod mittlerweile mehrmals in die Augen geschaut und habe keine Angst mehr – erst Recht nicht vor den Gutmenschen. Und mit den mittlerweile Millionen von jungen und kräftig gebauten Invasoren werden wir umgehen wie es seinerzeit Patton für die SS-Schergen angekündigt hat.

    “We will not just … the b… but rip off their living g…”

    Grüße aus dem Land of the Free.

  79. Hoffnungslosigkeit gilt nicht! Zu viele Staaten machen bei dem von Deutschland initiierten und größtenteils finanzierten UN-Sondermüll nicht mit. Dieses Ding von Marrakesch hat einen Makel, es stinkt nach Merkel! Gut daran: Dieses Marrakesch-Ding wird zweifelsfrei mit dem Ding aus dem Berliner Kanzleramt auf ewig identifiziert werden. Die Storry ist nicht zu Ende!

  80. DFens 11. Dezember 2018 at 16:54
    Babieca 11. Dezember 2018 at 16:44

    DomRep und Chile auch!

    Ja, aber die sind schon vorher ausgestiegen. Brasilien schafft den Präzedenzfall der es auch Deutschland erlauben wird den Pakt zu verlassen.

  81. Ich fürchte, der unbekannte Autor liegt allenfalls bei der Zeitspanne daneben. Aber ansonsten sehe ich die Zukunft genauso düster.
    Noch dienen vor allem Grüne und Sozialdemokraten der künftigen „IPD“ als Reitesel. Aber irgendwann werden deren Anhänger den Grünen und Sozialdemokraten einen ordentlichen Tritt verpassen und ihr eigenes Ding machen.
    Man kann sich auch ohne höhere Mathematik ausrechnen, dass die „IPD“ in einigen Jahrzehnten die stärkste Partei sein wird. Was dann? Werden die dann Regierenden auch von Buntheit schwafeln? Nach Personalpronomen für neu hinzugekommene Geschlechter suchen und sich die Köpfe über Grenzwerte zerbrechen? Was wird mit jenen passieren, die sich kritisch über die „IPD“ äußern? Wird man ihnen sagen:
    „Haut ab, wenn es euch hier nicht passt!“ Oder wird man sie wegsperren?
    Ich habe nur einen Sohn und ich bin heilfroh darüber, dass er nach dem Ende des Studiums nicht mehr in dieses Land zurückgekehrt ist. So wird wenigstens meinen Nachkommen die hier skizzierte düstere Zukunft erspart bleiben.

  82. Erbarmen die Türken kommen !

    Türkei: „Nichts wie weg hier“ –
    Warum junge Türken vor Erdogan fliehen

  83. BePe 11. Dezember 2018 at 17:40

    Brasilien schafft den Präzedenzfall der es auch Deutschland erlauben wird den Pakt zu verlassen.

    Ich sehe das noch anders – und ich bin da ganz „Old School“ insofern, als daß die UNO genau überhaupt keine Erzwingungsmacht hat und das selbsteingeredete „es braucht einen Präzedenzfall damit xyz…“ einfach ein herbeigeredete Beschränkung des politischen Spielraums/eine Selbstfesselung ist: Aus so einem UNO-Dingens kann ein Land jederzeit raus. Ganz ohne Präzendenzfall. Kein Land muß gegen seine Interessen handeln, auch wenn das neuerdings irgendwelche größenwahnsinnigen Planeten-Apparatschiks (samt Merkel) behaupten.

  84. „Über 20 Millionen Deutsche fanden innerhalb weniger Jahre den Tod.“

    Ja und ? Wird doch in erster Linie der Bodensatz sein, der genau die Zustände herbeigewählt hat – Armeen von Quatschwissenschaftler und deren ……innen können nichtmal einen Nagel gerade einschlagen, also was soll´s ………

  85. Babieca 11. Dezember 2018 at 18:08

    Durchaus! Entscheidend: Alles hängt von der Mehrheit im jeweiligen Land ab. Schönes Beispiel war die Entscheidung der amtierenden US-Regierung, dem sogenannten UN-Menschenrechtsrat den Finger zu zeigen. Es wurden auch sämtliche Zahlungen für diesen sowie dem Büro des Hochkommissars für Menschenrechte (OCHCR) eingestellt. Es geht!

  86. Die Wahlen des Europaparlamentes im Jahre 2019, nur ein halbes Jahr nach der Unterzeichnung des Paktes, waren ein Tiefschlag für die Herrschafts-Parteien. Konservative und nationalkonservative Parteien gewannen die Oberhand. Dem musste natürlich gegengesteuert werden, schließlich ging es um den Machterhalt. Also wurde das Wahlrecht durch die Altparteien kurzerhand auf sämtliche im Land Lebenden ausgedehnt: Alle Migranten durften bei der Bundestagswahl 2021 wählen. Schließlich müssten sie ja den herrschenden Altparteien dankbar sein für Moscheen, Mäuse und Mädchen im Park …

    Allerdings ging dieser Schuss gewaltig nach hinten los: Die Migranten gründeten eine eigene Partei, die „Islamische Partei Deutschlands“ (IPD). Und diese Partei erzielte dank der 20 Millionen, der schon länger hier lebenden Muslime, die längst auf den Hinterbänken der schwarz-rot-grünen Altparterien im Bundestag, bei Polizei, Bundeswehr und Staatsschutz gelernt hatten, wie Tarnen und Täuschen geht, und der 50 Millionen Migranten, die in nur drei Jahren Deutschland fluteten, …“
    ___________________________________________________________

    …und das Folgende klingt nicht „wie von einem anderen Stern“,
    sondern „folgerichtig“.

  87. Ein lang gehegter Plan!!!
    Das war endgültig der Untergang von unserer Heimat und von Europa, ihr werdet es sehen!!!
    Ich kann euch sagen, was in den nächsten 10-15 Jahren kommen wird… Mord und totschlag!
    Mehr schreibe ich dazu nicht mehr.

  88. AfD-Fraktion Bundestag
    Am 11.12.2018 veröffentlicht

    Offizieller Kanal der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag
    Straferhöhung bei Rückfall, Meister wiedereinführen, Deutsche Euro-Haftrisiken etc. – AfD-Fraktion❗ 😎
    https://youtu.be/ElKJQhTR7cs

  89. Eine neue, nationale Regierung muss das Marrakechabkommen kündigen. Man kann ja immer ein solcehs Abkommen kündigen.

  90. @ VivaEspana,

    Zitat :
    Ich höre mich seit einiger Zeit im Umfeld um, wer 1984 Orwell und Schöne neue Welt Huxley gelesen hat.
    Kaum einer.

    1975, 10. Klasse Gesamtschule 37213 Witzenhausen, haben wir “ Schöne neue Welt “ von Aldous Huxley im Unterricht gelesen.

    Ich könnte aber nicht sagen, daß wir die aktuellen Zustände haben kommen sehen…

    Beste Grüße

  91. „Erinnern Sie sich? Der „Global Compact for Migration“, das hat Ihnen die Bundesregierung samt anhängender Presse zuletzt im Tagestakt verkündet, ist rechtlich unverbindlich, eine reine Gutwillensbekundung, und wer das Gegenteil sagt, ist ein rechtspopulistischer Hetzer, Feknjuhsverbreiter und Lügenbastard. Wie etwa dieser UNO-Sprecher, der schon auf der ersten Pressekonferenz nach der Unterzeichnung von der „rechtlichen Verbindlichkeit dieses Dokuments“ spricht („the legally binding nature of this document“, bei min. 6,45).“
    Klonovsky
    https://www.youtube.com/watch?v=3xNgOzyGhN0&feature=youtu.be

  92. Dieser Verrat kostet erst vielen Deutschen das Leben, dann das aller Verräter…

    So richtig verstehe ich nicht, warum sich so viele von einer Verbrecherbande auf die Schlachtbank führen lassen; dann fielen mir Stalin, Hitler, Mao ein.

  93. @Rolf Ziegler 11. Dezember 2018 at 15:40
    Überleg doch mal.
    Die müssen doch nun ihren aufgeflogenen Merkelpakt irgendwie als Erfolg verkaufen!
    Und wie geht das?
    Die CDU und SPD sind in ALLEN Umfragen steigend. Folgerichtig, schmiert die AfD ab.
    Die Lügenschweine vom ARD-Faktenschwindler und vom ZDF werten migrationskritische Meinungen in den sozialen Netzwerken als BOT’s ab. Damit wollen sie andeuten, dass der Migrationspakt gar nicht so viele Kritiker hat.
    Die die dann noch übrig bleiben, sind bloß eine paar rechte Hetzer, die keine Ahnung haben.
    So funktioniert das miese Spiel.

  94. Dirk G.
    11. Dezember 2018 at 17:09
    @Eule54, Wenn es zum Krieg kommt (und ich bin überzeugt davon, dass er kommt), so werden Sie nicht alleine sein. Wie ich an anderer Stelle schon erwähnt habe, erwarte ich in 10-15 Jahren einen neuen, hoffentlich auch diesmal erfolgreichen D-Day. Letztlich werden auch dieses Mal die Amerikaner die Welt von einer totalitären Ideologie befreien – sobald sie erkannt haben, dass Isolationalismus nicht möglich sein wird.

    Beste Grüße aus Michigan von einem zukünftigen Amerikaner.
    ++++

    Danke für die Einschätzung!
    Ich war übrigens schon sehr häufig in Detroit.
    Und auch sonst fast überall in den USA unterwegs. 🙂

  95. @ eule54 11. Dezember 2018 at 14:53
    „…meine erworbenen Fähigkeiten aus meiner Einzelkämpferausbildung…“

    meine erworbenen fachkenntnisse ueber sperren (sadm, > google) sind vorhanden,
    aber durch die salt2 vertraege seit 1986 mangels geraet leider obsolet geworden.
    selbst annaehernd wirksames geraet ist nicht zu beschaffen, und das ist gut so.
    bleibt noch der lkw lappen mit gelaendeausbildung.

  96. Naja, ich habe jetzt nicht erwartet, daß die Unterzeichnung in irgendeiner Weise nicht zustandekommt?!?

    Klar wird Merkel unterschreiben bzw. unterschrieben haben, was denn sonst?

    Da haben bei der BTW vor nur einem Jahr halt viele tief & fest geschlafen… war doch alles absehbar.

  97. Hoffnungsschimmer 11. Dezember 2018 at 17:20
    Island hat den Teufelspakt unterschrieben? Schön.Island hatte ich als Auswanderungsland im Auge. Was bedeutet das jetzt für meinen Mann und mich? Werden wir besonders willkommen geheissen? Welche Vorteile haben wir als Migranten, wenn wir uns auf den Pakt berufen?
    ——————
    Frei baden im Geysir. 🙂

    Nachteil: Die Kuffnukken kommen auch dahin. In Schweden sind sie ja auch.
    Nee, man müßte schon nach Osten. Daher interessiert mich insbesondere, wie Rußland sich bzgl. des Pakts verhält.

  98. Übrigens:
    > Nee, man müßte schon nach Osten.
    Neulich spekulierte ich mit einem Freund, wie wir Restdeutschen dann eine Ostbewegung machen – und wieder Polen überrennen. Da mußten wir beide lachen. 🙂

  99. @Marie-Belen: „Mustafa Yalcinkaya, stellvertretender Schulleiter der IGS Garbsen macht sich besonders stark im „klare Kante Zeigen“ gegen die AfD.“

    Garbsen ist nicht weit entfernt von Laatzen. Da wird gerade eine 13-jährige Kurdin vermisst, die auf dem Schul-Nachhauseweg weggekommen sein soll.
    http://www.haz.de/Umland/Laatzen/Laatzen-Polizei-sucht-weiter-nach-vermisster-13-Jaehriger

    Da ist es natürlich wichtig, klare Kante gegen die AfD zu zeigen…

  100. @ Taghell 11. Dezember 2018 at 21:00

    Die CDU und SPD sind in ALLEN Umfragen steigend.

    Das stimmt ja überhaupt nicht.

  101. Niemals hätte ich gedacht das das schöne Deutschland wieder mal durch einer verbrecherischen Regierung so versaut werden kann und wohlmöglich total verkommen wird. Ich hoffe nur das die AFD Deutschland vielleicht noch retten kann. So sollte ich jetzt wohl doch froh sein das ich schon seit 52 Jahren nicht mehr in Deutschland lebe…….Armes Deutschland !

  102. Nein, Leute. Es ist schon 2019 Schluß. Da die Grenzen immer noch offen sind wie Scheunentore, wird eine erneute 2 Millionenflut nach Europa drängen.

    Wer will sie stoppen?

    Alle Europäischen Staaten werden sie nach Deutschland durchwinken. Da kann Merkel noch so drohen — sie hat das Pack ja eingeladen.

    Dann kracht es im deutschen Gebälk.

Comments are closed.