Das "ZDF-Winterinterview" mit Wolfgang Schäuble wird von Kameramann mit Antifa-Dress aufgenommen.

Von SARAH GOLDMANN | Wie wird man Kameramann beim ZDF? Gut, ein paar technische Grundkenntnisse muss man wohl mitbringen, vor allem aber die richtige „Einstellung“ oder „Haltung“, wie man heute so schön sagt.

Einen seltenen Einblick in diese Voraussetzungen und das geistige Innenleben des Mainzer Senders gewährte gestern das ZDF-Team der „heute“-Sendung in den Hauptnachrichten um 19 Uhr.

Dort gab es eine Vorschau auf das nach den Nachrichten folgende „ZDF-Winterinterview“ mit Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. Und während die Kameraleute der heute-Sendung Bettina Schausten im unschuldigen Blütenweiß mit dem CDU-Politiker filmten, nahmen sie dabei auch die Kameraleute auf, die das Interview aufzeichneten.

Dabei wurde mehrfach (bei 1:18, 2:27 min.) ein Kameramann mit der („richtigen“) „Antifa“-Einstellung eingeblendet. Auf dem T-Shirt des Linksfaschisten-Fans konnte man eine martialisch gestreckte Faust sehen und die Aufschrift „Brüllen, zertrümmern und weg“. Der Songtitel, der das Motto der G-20-Gegner von Hamburg oder der potenziellen Polizistenmörder des Hambacher Forstes zeigt, stammt von der Punk-Gruppe „Slime“.

Die haben sich als „antifaschistische“ Band schon früher einen Namen gemacht, sozusagen. Besonders bekannt und zum Gegenstand von Ermittlungen wurden sie durch das Lied „Wir wollen keine Bullenschweine“.

Ihre Nähe zur derzeit herrschenden Klasse zeigte die vom ZDF-Kameramann beworbene Band auch durch das Lied „Deutschland muss sterben, damit wir leben können“, was unweigerlich an das Motto der Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth erinnert, für die Deutschland „ein mieses Stück Scheiße“ ist.

Textblatt von „Deutschland muß sterben“.

Sicher wurde dieser Einblick in den vorherrschenden Geist des ZDf nur aus Versehen gegeben, aber jetzt ist er eben da und kann also von den Zuschauern auch hinterfragt werden. Einer der wenigen Vorteile der abgepressten GEZ-Zwangsgebühren ist der, dass die Regierungs-Sender so unter einen Rechtfertigungsdruck gesetzt werden können. Das ZDF muss seine offensichtlich gern gesehene linksfaschistische Haltung jetzt irgendwie auch begründen können. Wir bitten unsere Leser, von den möglichen Nachfragen regen Gebrauch zu machen. Die lustigsten Erklärungen des ZDF werden wir hier gerne veröffentlichen.

Kontakt:

ZDF
Thomas Bellut (Intendant)
55100 Mainz
Telefon: +49 (0) 6131-70-12121
Fax: +49 (0) 6131-70-12157
Email: zuschauerservice@zdf.de


Update 31.12., 16:30 Uhr

Wie bereits mehrere Kommentatoren berichten, hat das ZDF mit einer standardisierten Antwort auf die heftige Kritik reagiert. Darin heißt es:

Sehr geehrte/r Zuschauer/in,

vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF. Ihre Kritik haben wir in unsere tagesaktuelle Auswertung der Zuschauerreaktionen aufgenommen. Diese wird der verantwortlichen Redaktion und einem weiten Empfängerkreis in unserem Haus, inklusive der Geschäftsleitung, übermittelt.

Unsere Kameraleute sind angehalten, dunkle Kleidung zur Arbeit zu tragen. Der Kameramann trug ein Fanshirt einer Punkband, damit war kein politisches Statement verbunden. Dennoch bedauern wir, dass der Aufdruck übersehen wurde und in einem Zwischenschnitt in der Nachrichtenberichterstattung kurz zu sehen war.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Zuschauerservice

„Kein politisches Statement“. Auf jeden Fall ist es Menschenverachtung in Reinkultur. Eine Band, die singt „All cops are bastards“, ist nicht einfach „eine Punkband“, sondern gelebter Hass und Hetze. Mit verbalen Angriffen auf unseren Staat und seine Institutionen scheint das ZDF kein Problem zu haben, wenn sie von links und von so genannten „Antifaschisten“ kommen. Und: Ihrem Selbstverständnis nach sind das natürlich politische Aussagen.

Für uns stellen sich nun folgende Fragen an das ZDF:

  1. Woher wissen Sie faktisch, dass mit dem Tragen des ANTIFA-Shirt kein politisches Statement verbunden war?
  2. Wenn dem dennoch so sein sollte, was bedauern Sie dann?
  3. Sie geben keine ausdrückliche Erklärung dazu ab, dass Sie sich als Sender von derartiger Kleidung distanzieren?
  4. In Ihren Reportagen über PEGIDA rechtfertigen Sie die Zugehörigkeit zu Rechtsextremen oft damit, dass „Nazi-Symbole“ in Form von Kleidung getragen wird. Wie passt das mit Ihrer Stellungnahme, in der Sie klar relativieren, zusammen?
image_pdfimage_print

 

210 KOMMENTARE

  1. … das ist nur einer der unzähligen Hinweise, wie linksversifft die Öffentlich-Rechtlichen sind!!
    Da braucht man sich nicht zu wundern, welche verlogene Propaganda via Bildschirm beim verpflichteten Gebührenzahler ankommt!

  2. Ach, das ZDF. Wundert das wirklich? Schon Dunja Hajali wurde nur wegen ihres Mihigrus eingestellt – die meisten anderen „Bunten“ in dem Laden brauchten vermutlich auch keine anderen Qualifikationen. Auch wurde bekanntlich der wichtigeste ZDF-Nachrichtensprecher direkt zum Regierungsprecher befördert, was nur zeigt, dass er sich während seiner Tätigkeit beim ZDF entsprechend um Frau Merkel und ihr Regime verdient gemacht hat. Da sind linksradikale Kameramänner sicher nur noch der Zuckerguss auf der Torte.

  3. Das müssen wir jetzt endlich akzeptieren: Links ist immer gut, rechts ist immer schlecht.Warum bin ich da so lange nicht draufgekommen. Sorry

  4. Sehr gute Beobachtung! Da wird es das ZDF schwierig haben, sich rauszureden. Scheinbar scheint dort niemand ein Problem mit diesem Kameramann zu haben.

  5. … und wäre der Kameramann ein AfD-Mitglied, also einer demokratischen Partei, wäre er bereits im hohen Bogen rausgeflogen!
    Na dann, Prost Neujahr!!

  6. Wundert mich nicht.Der Faschismus,als Antifaschismus getarnt,ist in allen Wohnstuben angekommen.Salonfähig sozusagen!

  7. Mir war das gestern Nachmittag schon aufgefallen bei der Sendung “ heute express „. Als ich dannnach ca. 1 Stunde in der Mediathek nachschaute, war diese Kameraeinstellung herausgeschnitten.

  8. Das ist unglaublich. Diesen Artikel sollte man wiedermal rechts oben fuer zwei Monate parken.
    Und er ist bezahlt vom GEZ Geld. Unfassbar. Aber so sieht man wenigstens dass man all die Jahre recht hatte.

  9. gestern bei „Tagessau 24″, eine Doku über Hauskauf und Renovierung.
    Der Hauskäufer, ein linker Lehrer mit Zauselbart und MiHiGru, trug zeitweilig ein Shirt mit “ Rapefudschies Wällkamm“, oder wie das heißt.
    Ihr wißt schon, das Motiv, wo eine Frau mit KInd vor irgendetwas wegläuft, whrscheilich vor
    anderen ( männlichen) Rapern.

  10. Bei jedem AfD-Parteitag läuft das Antifanten-Gesindel mit griesgrämigem Gesichtsausdruck inform von Kameraleuten von ARD, ZDF, Phönix oder SWR – wie immer ungepflegt und in abgelatschten Turnschuhen mit zerfetzten Hosen – durch die Reihen und filmt stundenlang die Teilnehmer / Zuschauer anstatt die Redner ab, um die Bilder danach an indymedia weiterzuleiten!!! Erinnert euch an Stuttgart 2016!

  11. OT
    übrigens, Heinz Ehrhardt Fans aufgepaßt:

    Bei ZDF neo ist heute Heinz Erhardt Tag, es laufen den ganzen Tag Filme mit H.Erhardt

  12. Im heute-Journal wurde dann als erste Nachricht über dieses Interview berichtet. Ist eben saure Gurken-Zeit so kurrz vor Silvester. Wen interessiert denn diese Hofberichterstattung aus der C*DU ?!?

  13. …Ob man wohl auch mit einem T-Shirt mit Emblem der AfD oder gar dem Logo der Identitären Bewegung beim ZDF eine Anstellung finden könnte…

  14. Antifa-Werbung beim Schäuble-Interview im ZDF – für diese Art Qualität braucht der mit einer Türkin verheiratete Intendant Bellut also mehr Geld aus den Taschen der Bürger? Über Amberg berichten ist da freilich nicht so wichtig…

  15. Slime ist so mit das linkeste, was es in Deutschland gibt. Dagegen ist Feine Sahne Schießmichtot fast schon rechts. Solche Deutschlandhasser sind beim Zweiten Deutschen Flüchtlingsfernsehen (ZDF) natürlich gerne gesehen.

    Thor Steinar = Nazi
    Slime = Haltung zeigen

  16. e-mail ist raus. Kann jeder kopieren und abschicken.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    es ist eine Unverschämtheit sondergleichen,dass in ihrem Sender Menschen mit linksextremer/linksterroristischer Einstellung beschäftigt werden wie in der Sendung “ heute express “ vom 30.12.2018 zu sehen war. Im gleichen Atemzug eine Erhöhung der Rundfunkgebühr zu fordern “ schlägt dem Fass den Boden aus ! “

    Mit unfreundlichen Grüßen

  17. Vielleicht könnte man die Einstellungskriterien beim ZDF mal zuammenfassen:
    – richtige Herkunft
    – richtige Hautfarbe
    – richtige Religion
    – richtige politische Haltung

    Hab ich was vergessen?

  18. Das Lied ist von 1980 und man sollte es doch unter dem Aspekt der Zeit betrachten.
    Das Vorgehen der Polizei gegen friedliche Demonstranten war damals der Auslöser. Das Deutschland der damaligen Zeit war politisch ein absoluter Alptraum und die erste Zeile war doch wohl mehr als Prophetisch.
    Und wenn man sich den gesamten Text betrachtet, kann man ganz genau erkennen welche Ergebnisse dieser Schweinereien wir heute alle am Hals haben.
    Ne, sorry. Aber dieser Beitrag verfehlt sein Ziel. Die Antifa von heute ist ein Handlanger des Establishment und hat mit dem Milieu der Arbeiterbewegungen nichts zu tun.
    Sie wäre als Gegenpart jedes demokratischen Diskurs wichtig, aber die Banden die gegen Andersdenkende privat vorgehen, sind genau so zu verachten wie die RAF Mörder.
    Und wenn die Antifa Einfluss der Arbeiterbewegung einbringen könnte, dann hätten wir eine viel vernünftigere und gerechtere Politik.
    Aber es gibt keine Antifa, das ist nur ein Name, es sind Marionetten und Handlanger des Regimes!

  19. In einer Zeit, in der Kinder von einer Schule zurück gewiesen werden, weil ihr Vater eine bürgerliche Partei vertritt, ist es logisch, dass Alpha-Faschisten den Staatsfunk übernehmen.

  20. Wer weiß was da noch für Vögel bei den „Demokratieabgabe“ finanzierten Sendern arbeiten.
    Auch der gestrige Jahresrückblick in heute-journal, am Ende der Sendung war Beschämend. Lächerlich machen von Trump, 65.000 in Chemnitz beim „wir sind mäh“ …

    Armselig.

  21. von wegen es gäbe beim ZDF keinen Dresscode oder man würde irgendetwas bei der Kleiderordnung nicht bemerken, erkennen oder sehen, beim ZDF weiß man ganz genau welche Kleider mit welcher dahintersteckenden Botschaft oder Aussage erwünscht sind

    wir erinnern uns an den Braunhemd Vorfall im ZDF MOMA … klick ! …zweiter … … klick !

  22. Freya- 31. Dezember 2018 at 09:59

    „Deutsche Welle“- ist bekannt für außerhalb der Rechtsordnung stehende Mitarbeiter.
    Im Berliner Wahlkampf wurde eine der Mitarbeiterinnen beim AfD-Plakatabreißen auf frischer Tat ertappt.

    Und ARD und ZDF- teilweise bekanntlich ebenfalls offen extremistisch: der ARD- Faktenfinder Patrick Gensing mit seinen Antifa-Sympathien und Malu Dreyer als ZDF Verwaltungskommissionschefin auf gemeinsamen Demos mit linksextremen Gewalttätern.

    Auch der deutsche Staatsfunk hat eben den Boden der Zivilisation längst verlassen.

  23. So gesehen sind sich die Mohammedaner und die Linksterroristen sehr ähnlich. Die als Linke getarnten Terroristen beherrschen auch bestens die Taqiyya, wenn es um das Rauspressen von Geld für die eigene Sache geht. Diese Art von Leuten steht dort nicht hinter der Kamera, weil sie so überzeugt vom „System“ sind und so einen Job als Beitrag zum Allgemeinwohl empfinden, sondern schlicht und ergreifend deshalb, weil es Geld dafür gibt, welches man wieder in Molotow-Cocktails investieren kann (die werden ja dank der Rohöl Steuer auch immer teurer).
    Der Gedanke dabei, dass auch viele der verhassten, fleißigen Spiessbürger ihn mitfinanzieren, ist bestimmt besonders reizvoll.
    (Oder der Typ wurde absichtlich mit so einem Lumpen am Leib dort platziert, um die „bösen Rechten“ zu provozieren und um anschließend wieder öffentlich über irgendwelche realen oder erfundenen Drohmails zu weinen und sich in der Opferrolle zu suhlen. Ich halte nach der großen, bunten Maaßen-Show in diesem Irrenhaus hier grundsätzlich nichts mehr für ausgeschlossen.)

  24. Merkel ruft zu tolerantem Miteinander auf – Neujahrsansprache der Kanzlerin

    Staatsdiener müssten alles in ihrer Macht Stehende für den inneren Frieden und den Zusammenhalt des Landes tun, sagt sie über ihre Aufgabe und die der Regierung.

    Innenpolitisch werde um die besten Lösungen in der Sache gerungen. „Immer häufiger aber auch um den Stil unseres Miteinanders, um unsere Werte: Offenheit, Toleranz und Respekt. Diese Werte haben unser Land stark gemacht.“

    Dafür müssten sich alle Bürger gemeinsam einsetzen – auch wenn es unbequem und anstrengend sei.

    Hä? Wir müssen gar nix!

    http://www.truth24.net/merkel-ruft-zu-tolerantem-miteinander-auf-neujahrsansprache-der-kanzlerin/

  25. Ein Merkelregime ohne Propaganda ist nicht möglich.

    Das Lumpen vom schlage eines Klebers,ihr transatlantik neoliberales Gift verbreiten dürfen…

    Zahlt der Deutschschwachkopf gerne.

    Arschlochmedien,einen anderen Ausdruck kommt nicht in die Nähe dessen was uns die Betitelten Tag für Tag in die Hirne schaufeln….

  26. Ich bezweifle, dass der Pullover dieses frechen Kameramannes nur unabsichtlich gezeigt wurde.

    Zudem lief er damit ja im Studio lange herum, und das wurde von seinen Kollegen und Chefs ganz offensichtlich zumindest geduldet, wenn nicht sogar begrüßt.

    Die Linksradikalen haben also bereits keinerlei Hemmungen mehr, sich auch in den Staatssendern offen zu bekennen, weil sie sich der Unterstützung durch das Merkelregime und seine Justiz völlig sicher sein können.

  27. Ja, diese GEZ Huren❗ 😡
    Schleim – Kleber bekommt 600 000 € … für was ❓
    Dieser link-grün versiffte Schleim kotzt mich einfach nur an 😡
    Tiefe Dankbarkeit, sehr tiefe Dankbarkeit an alle Merkel mit Anhang Wähler ❗
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  28. Beim ZDF arbeitet offensichtlicch ch zusammen, was zusammen gehört! Indern Verein von Linksfaschisten wird man wohl nu eingestellt werden mit der „richtigen“ ideologischen Gesoinung, genannt „Haltung“! Eine solche hat z. B. Herr Relotius im Übermaß, so dass er bestens in den Lücken- und Verdrehungssender „ZDF“ passt! Grundsatz: mit dem Zweiten lügt man besser! -:))

  29. WahrerSozialDemokrat 31. Dezember 2018 at 10:16
    Sicher das es sich um einen Kameramann handelt? Könnte ja auch eine getarnte Waffe sein die der Typ da hält!

    …ich bin ja auch für mehr Stauffenberg’s in öffentlich rechtlichen Sendungen. Demokratie muß
    hautnah zu erleben sein – unser Euro-Genetiker hat ja bereits eigene Erfahrungen gesammelt.
    Der nächste Stauffenberg sollte jedoch nicht so ein Pfuscher sein – wie sein Original.

  30. „Die Videos gingen wieder online, doch die ständigen Auseinandersetzungen kosten Zeit und Nerven. Wollen ARD und ZDF hier deutlich machen, wer am längeren Hebel sitzt? Immerhin 45 Millionen Euro investieren sie jährlich in ihre über 60 Kanäle bei Youtube, um dort, wie „Idiotenwatch“ es formuliert, „schwachsinnige linksradikale Standpunkte“ zu propagieren.
    ARD und ZDF haben verstanden, welchen Einfluß Youtube gerade auf junge Leute hat. 90 Prozent der 12- bis 19jährigen nutzen die Plattform mehrmals die Woche.“

    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2018/eine-neue-form-der-aufklaerung/

  31. @aenderung, 30. Dezember 2018, 10:35 h:
    Ich vermute, die „lieben“ Kollegen hätten ihm den Pullover mitmGewalt vom Leib gerissen – eine Abmahnung und fristlose Kündigung wäre ihm gewiss! -:))

  32. Das ZDF sollte öffentlich dazu Stellung nehmen, warum sie Kameramänner beschäftigen die Mitglied der Antifa sind! Die GEZ-Zwangs-Gebührenzahler haben ein Anrecht darauf zu erfahren WER für sie „arbeitet“!

  33. Beim nächsten Mal dann bitte einen Kameramann mit einem T-Shirt von „Stahlgewitter“ – ADR (statt ARD)
    😀

  34. da sind doch die geforderten Gebührenerhöhungen der GEZ gerechtfertigt – Antifa und Spitzengehälter

  35. Wie lange dauert es eigentlich noch bis das ZDF endlich über HETZJAGDEN VON AMBERG berichtet, über die vielen Verletzten berichtet!
    Die Leute wollen auch mehr über die Täter wissen, die von sich selbst angeben17-19 zu sein!

  36. Ich widere Rassismus gegen Deutsche!
    .
    .
    Habe vorhin eine Werbeanzeige gesehen: Turkish Silvester
    .
    Das ist doch Rassismus..und Ausgrenzung!
    .
    Man stelle sich wir Deutsche machen ein Werbeschild mit „deutsche Silvester „-Veranstaltung..Da würden alle links/grünen Gutmenschen und linken Antifa-Schläger-Terroristen komplett durchdrehen. Es würde Anzeigen hageln und Sondersendungen im linksradikalen ZDF.
    .
    Aber Türken dürfen das.. kotz

  37. JULIAN REICHELTS VERSPRECHEN für 2019!

    „Mein Versprechen an Sie für 2019: Wir werden auch weiter nicht schreiben, was Politiker lesen wollen, sondern was sie nicht lesen wollen. Wir werden für Sie die Stimme erheben, wenn in unserem Land etwas falsch läuft. Glauben Sie nicht jenen, die behaupten, man dürfe manche Dinge in Deutschland ja nicht mehr sagen – BILD wird immer aussprechen, was ist.“

    Hoffen wir das Beste!

    Mit der HETZJAGD auf friedliche Bürger in AMBERG darf er gleich zeigen was er kann!

  38. Marzipan 31. Dezember 2018 at 09:50

    … und wäre der Kameramann ein AfD-Mitglied, also einer demokratischen Partei, wäre er bereits im hohen Bogen rausgeflogen!
    Na dann, Prost Neujahr!!

    Wäre der Kameramann ein AfD-Mitglied, wäre er zweilfellos gefeuert worden.
    Allerdings hätten Medien und Politik eine grandioses Betroffenheits- und Empörungstheater veranstaltet.
    Gewerkschaften und Kirchenverbände hätten Demonstrationen gegen das ZDF veranstaltet.
    Antifa hätte mit die Fassaden des Studios beschmiert und mit Steinen das Gebäude entglast.
    Am Ende müssten auch Resortleiter und Moderatoren den Hut nehmen.

    Aber so? Ist doch nur ein harmloser Antifant…

  39. ZFD, das ist doch diese – lt. VT :-)) – von Illuminaten instrumentalisierte Öffentlichkeitsshow, die danach handelt: Wahrheit bestimmt, wer die Macht hat und die Institutionen der Macht konstruieren sie, um ihre Hegemonie zu erhalten – so könnte man auch Foucaults These zur Wahrheitsproduktion zusammenfassen.

  40. Es sind ja schon einige Kommentare bzw. Hinweise zu den Fakten geschrieben, welche auch von meinen Fingern stammen könnten.
    Wie lange läßt sich die Masse noch von sowas als blöd verkaufen?

  41. Das lustigste finde ich immer…
    .
    WENN Tschurnalisten und Medien-Huren von ARD und ZDF rotzfrech in die Kamera lügen:..
    .
    „Wir sind ein politisch unabhängiger Sender mit freier eigenständiger Berichterstattung!“
    .
    Nee is klar!

  42. „JULIAN REICHELTS VERSPRECHEN für 2019!

    „Mein Versprechen an Sie für 2019: Wir werden auch weiter nicht schreiben, was Politiker lesen wollen, sondern was sie nicht lesen wollen. Wir werden für Sie die Stimme erheben, wenn in unserem Land etwas falsch läuft. Glauben Sie nicht jenen, die behaupten, man dürfe manche Dinge in Deutschland ja nicht mehr sagen – BILD wird immer aussprechen, was ist.““

    Mir wird wieder so…,
    …so Ne…..,
    …Sie wissen schon.

  43. Von mir haben diese Kriminellen eine E-Mail bekommen. Nun bin ich gespannt auf die Antwort dieser Links-Faschisten.

  44. @ jeanette 31. Dezember 2018 at 11:07

    Neun Menschen mussten laut Polizei im Krankenhaus behandelt werden!

    Ihre Prügeltour begannen die vier jungen Männer (zwei Afghanen, ein Iraner und ein Syrer im Alter von 17 bis 19 Jahren) demnach am Samstagabend im Amberger Bahnhofsbereich: Sie schlugen laut Polizei wahllos einem ankommenden Reisenden mehrfach ins Gesicht.

    https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/amberg-vier-jugendliche-schlagen-in-bayern-auf-passanten-ein-59276980.bild.html

  45. Das ist kein Kamermann, das ist Saalschutz, der darauf achtet, dass Schäuble Merkels Gedankengut richtig verbreitet. Sonst Bild- und Tonstörung und weiter mit dem Wetter!

  46. Das ZDF/GEZ-Fernsehen macht mit gewaltbereiten Linksfaschisten gemeinsame Sache und findet das offensichtlich nicht schlimm oder bedenklich. Man zeigt so ganz offen „Haltung“ gegen Deutschland, Vernunft, Anstand und für linksextreme Idiote – unverblümt auf Kosten der GEZwangszahler. Das ist ein absoluter Tiefpunkt der „Qualitätsmedien“, die ja nach eigener Auffassung total neutral sind.

  47. Mann mann mann LEUTE! Ihr bezahlt doch den Mist und seid selber SCHULD!!! Was regt Ihr Euch auf?
    Ich zahle NICHT und wenn dieses ALLE anderen genau so täten, dann wäre dieser Spuk doch schon lange vorbei.
    Wie gesagt IHR bezahlt etwas freiwillig (wenn auch zähneknirschend) für etwas was KEINE RECHTLICHE Grundlage besitzt. Weder im Grundgesetz noch im HGB noch im BGB.
    ABER IHR ZAHLT! Also fangt endlich an NICHT ZU ZAHLEN! Ganz einfach PUNKT

  48. 15.August 31. Dezember 2018 at 11:16

    https://cinexx.de/kino/events/city113/event21094

    Schindlers Liste,im Kino, für AfD-Mitglieder frei
    —————————————————————————-

    Das ist so unglaublich schlecht, dass man fast schon drüber lachen kann.

    Jeder (gebildete) Geschichtslehrer würde jetzt die Hände über dem Gesicht zusammenschlagen und „Thema verfehlt, setzen, 6“ rufen.

  49. Super genau den Kameramann brauchst Du.
    Echt, ehrlich. Nimm es schön auf. Slowmotion, Extraklasse. Ja sauber. Zeichne es auf. Sei doch so lieb, schön in 4k. Und dann weltweites Verbreiten auf allen Kanälen. Lecker…

  50. — niemals Aufgeben 31. Dezember 2018 at 10:42 —
    ?Ja, diese GEZ Huren? ?
    Schleim – Kleber bekommt 600 000 € … für was ?
    Dieser link-grün versiffte Schleim kotzt mich einfach nur an ?

    Ich bin mir eigentlich sicher, daß der Text des Liedes: „Wo Faschisten und Multis das Land regieren….. Gold sind die Hände der Bonzenschweine, nur auf die schmarotzenden Verbrecher in den ÖR gemeint ist, denn welcher normale Berufstätige verdient im Jahr eine halbe Mio und mehr?

    „Deutschland muß sterben damit wir leben können….“

    Damit DIE leben können, sind damit vielleicht die Verbrecher/Schmarotzer in Politik, Wiirtschaft, GEW, Organisationen und Kirchen gemeint?
    Sterben sollen die, die diesen Verbrechern ihr Luxusleben ermöglichen. Wie lange wäre das denn möglich? Doch darüber nachdenken können solche Idioten nicht, weil ihnen jegliches Hirn fehlt.

  51. Realist 11:25

    Sehe ich ähnlich.
    Habe noch nie gezahlt. Klar man muss etwas tricksen, aber es geht.
    Die Leute sind bzgl. dieser Gebühr viel zu nachlässig und haben unbegründet Angst.
    Wer sich nicht wehrt ….

  52. Jeder weiß, welchen Auftrag das Staatsfernsehen mit ihren angeschlossenen Rundfunksendern auszuführen hat. Es nützt also rein garnichts, hier wie auch in anderen Foren und Blogs das immer wieder durch zukauen. Im neuen Jahr sollte endlich die AfD ihre selbstgestellte Aufgabe, die GEZ zu kippen ernsthaft anpacken ( Mittlerweile ist es nämlich bei den Herrschaften der AfD-Abgeordneten ziemlich ruhig um das Thema geworden ). In Brandenburg gibt es zwar die Initiative https://genug-gezahlt.tv/, da allerdings nur Internetuser angesprochen werden eher kaum erfolgversprechend.
    Bei entsprechend großer Bürgerbeteiligung sollte es möglich sein, den sogenannten „Rundfunkstaatsvertrag“ bundesweit jeweils auf Landesebene zu kippen. Zunächst müssten allerdings ausreichend Unterschriften gesammelt werden und das funktioniert nur, wenn dieses Thema breit in der Öffentlichkeit bekannt gemacht wird.

  53. Im ZDF Personalrestaurant ist dieser (vermeintliche) Steinwerfer wahrscheinlich ein Held.

    Will gar nicht wissen, was sich alles für weitere Vögel am Tisch von Slomka/Kleber tummeln…

  54. matrixx 31. Dezember 2018 at 11:31

    15.August 31. Dezember 2018 at 11:16

    Ich will damit keine Werbung machen, sowenig der Kinobetreiber aus Sympathie AfD-Mitglieder beschenken möchte.

  55. Haha…Jetzt ist es sogar öffentlich… Diese Fernsehkanäle sind Pornosender für Linksextreme!

  56. Das ist ein echter Skandal! Der zeigt mir nur wieder ,dass man diesen Medien und dem GEZwang NUR mit der Gewalt der Antifa begegnen muss!!

  57. ich habe kein TV! Und das ist gut so! Zahlen muss ich trotzdem, die sogenannte Demokratieabgabe. Und das ist sehr schlecht!
    Wählen darf ich auch noch, und das werde ich! AfD forever!

  58. Köln: Schlägerei am Hauptbahnhof unter Afghanen und mutmaßlich arabisch sprechenden Männern eskaliert in Messerstecherei, Steine und Flaschen fliegen – Zeugen melden der Polizei, dass einige der „Rowdys“ gerade dabei sind, einen Absperrpfosten aus dem Boden zu reißen

    Na das wird ja wieder lustig zu Silvester in Kölle…

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4154478

  59. Der Radikalismus ist in der Gesellschaft angekommen. Es muss nur der Linke sein dann schaffst du es überall hin. Landtag, Bundestag, Lehramt, Systemmedien.

  60. Hannover: Deutsch-Türke tötet bei einer Messerstecherei seinen albanischen Mitbewohner und wird auch selber lebensgefährlich verletzt – die 17-jährige Mitbewohnerin holt blutend Hilfe in einer Bäckerei in Hainholz.

    Die Männer sollen im Alkohol- und Drogenrausch schon öfter das Haus terrorisiert haben. Mehrmals schritt die Polizei ein. „Einmal rief das Mädchen um Hilfe, sie war in der Wohnung eingesperrt“, so eine Nachbarin.

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/mann-29-von-mitbewohner-erstochen-toedlicher-messer-streit-in-hainholz-59281976.bild.html

  61. Das sind also diejenigen, die im Land das Sagen haben und mehr oder weniger deutlich sein „Verrecken“ fordern oder daran arbeiten.
    Und wir finanzieren diese Leute mit hart erarbeiteten Steuern und der GEZ Zwangsabgabe…

    Wie viele von denen machen das mit Absicht und wie viele von denen laufen den Erstgenannten hinterher?

  62. Freya- 31. Dezember 2018 at 11:43

    Polizei und Rettungsdienste werden heute Nacht wieder die Folgen des #Merkelregimes ausbaden müssen!

  63. @ Eurabier 31. Dezember 2018 at 11:51

    Denke auch wir werden „einiges“ geboten bekommen. Verbote interessieren unsere Neubürger nicht.
    Situation ist längst außer Kontrolle.

  64. Bellut , Kürzen Sie Ihre deutlich erhöhten Gehälter und dicken Pensionen , dann reicht Ihnen auch das Geld . Und im übrigen : Für politisch total einseitige linksdrehende TV – und Rundfunksender wird in der Zukunft kein Platz mehr sein .

    Die zukünftige BRD braucht wieder politisch neutrale TV-Anstalten und keine Propagandanstaleten für Regierungspolitik sowie persönliche Ansichten von linken Schreiberlingen und Manipulateuren !

  65. LORBAS —
    Gebühren unterliegen NUR Behörden oder Ämtern. Die GEZ oder TV Gruppierung ist KEINES von beiden.

  66. Das Milieu des öffentlich rechtlichen Staatsfunk: Rot-Grün & antifa-affin. Das wissen wir seit geraumer Zeit. PI-NEWS sowie der Buchautor Christian Jung (der Linksstaat, https://www.kopp-verlag.de/Der-Links-Staat:-Antifa-und-Staatspropaganda-DVD.htm?websale8=kopp-verlag&pi=954700&ci=000484) darf sich vollumfassend bestätigt fühlen. Wir wissen alle von Robert Andreasch (Fake-Name) bzw. Tobias Bezler, auch als Schattenmann bekannt, der auch vom öffentlich rechtlichen Bayerischen Rundfunk beherbergt wird. http://www.pi-news.net/2013/10/video-der-schattenmann-tobias-bezler/

  67. Freya- 31. Dezember 2018 at 11:19

    @ jeanette 31. Dezember 2018 at 11:07

    Neun Menschen mussten laut Polizei im Krankenhaus behandelt werden!

    Ihre Prügeltour begannen die vier jungen Männer (zwei Afghanen, ein Iraner und ein Syrer…

    War das jetzt eine Menschenjagd?

  68. Ein Kameramann mit festem Klassenstandpunkt! ZDF = DDR 2
    Aber der Tiefpunkt war die (geheuchelte) Unkenntnis der Chefredakteure zum UN-Migrationspakt; das schlug dem Faß den Boden aus. Da wurde mal von Sudeledes „Schwarzem Kanal“ noch besser informiert.

  69. D Mark 31. Dezember 2018 at 10:13

    Merkel fordert die Deutschen zu mehr Toleranz und zu mehr Verantwortung auf.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/neujahrsansprache-der-kanzlerin-angela-merkel-ruft-di_id_10126764.html
    ————————————————————————
    Ich kann mir dieses dumme Geschwätz dieser Deutschlandhasserin echt nicht mehr antun. Dann soll sie doch mal anfangen mit mehr Verantwortung übernehmen aber zur Abwechslung mal bei den Einheimischen, den Armutsrentnern, den Geringverdienern, den Aufstockern, den Obdachlosen, den Pflegebedürftigen….
    War ja klar dass die immer noch auf ihrem kranken Weltrettungskurs ist.
    Menschenskind findet sich den kein Amtsarzt der die Frau mal psychiatrisch begutachtet und das dringend Notwendige veranlasst?

  70. Ein Gespräch mit dem Staatseugeniker mittels Zwangsgebühren tue ich mir nicht an. Schade nur , dass sie das Geld trotzdem bekommen, sie sind gar nicht mehr auf Zuschauer angewiesen. Sie können sich für sich und mit sich selbst beschäftigen. Zusammen mit Ihren Politiker.

  71. Die Verbrecher vom Staatsfernsehen werden da schon eine schwule Erklärung finden, um die Kleidung ihres Kameramanns zu rechtfertigen. Der ist eben links, der darf das und wir hier sind alle ganz pöhse Rechte, die das Vierte Reich installieren wollen.

    Ich will gar nicht wissen, was los wäre, wenn der Heini hinter der Kamera eine Jacke von Thor Steinar an hätte. Das vereinigte rotgrünlinks versiffte Gutmenschentum würde frei drehen und Typ wäre in Überschallgeschwindigkeit seinen Job los.

  72. Aber Fox als Trump-Sender und Sputnik oder RT als Putin-Sender diskreditieren. Schon klar, liebes ZDF (und ARD).
    Eure erbärmliche Heuchelei quillt euch aus allen Körperöffnungen. Gut gemästete Merkel-Megaphone seid ihr und eure Mission ist die internationalsozialistische Weltregierung.

  73. „Deutschland muss sterben“
    ———————————–
    Für Rechtsinterssierte:

    Das Lied stand schon mal, sozusagen „auf dem Index“.

    Das Amtsgerichts Tiergarten (Berlin) mit Urteil vom 2. November 1998 – 243 Ds 38/98
    Das Amtsgericht verurteilte den Beschwerdeführer wegen einer Straftat nach § 90 a StGB zu einer Geldstrafe von 150 Tagessätzen zu je 25 DM. Er habe durch Abspielen des Liedes bei einer Versammlung die Bundesrepublik Deutschland beschimpft und böswillig verächtlich gemacht. Dies ergebe sich aus dem eindeutigen Wortlaut des Liedtextes und den konkreten Umständen des Abspielens …

    Wurde bestätigt durch Urteil des Landgerichts Berlin vom 24. September 1999 – (568) 81 Js 2304/97 Ns (1/99)

    Wurde bestätigt durch Urteil des Kammergerichts vom 17. Februar 2000 – (4) 1 Ss 418/99 (5/00)
    (Kammergericht heißt in Berlin, was in anderem Bundesländern Oberlandesgericht heißt)

    Wurde aufgehoben vom

    BUNDESVERFASSUNGSGERICHT
    – 1 BvR 581/00 –
    am 3. November 2000

    Es sei als Kunst zu werten und genieße den Schutz der Kunstfreiheit.

    https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2000/11/rk20001103_1bvr058100.html

    Erstaunlich ist, dass das BVerfG als historisisches Beispiel „Die schlesischen Weber“ von Heinrich Heine im Volltext anführt und den politischen Hintergrund dem heutigen als Äquvalent gelten lässt:

    Die schlesischen Weber

    Im düstern Auge keine Träne,
    Sie sitzen am Webstuhl und fletschen die Zähne:
    Deutschland, wir weben dein Leichentuch,
    Wir weben hinein den dreifachen Fluch –
    Wir weben, wir weben!

    Ein Fluch dem Gotte, zu dem wir gebeten
    In Winterskälte und Hungersnöten;
    Wir haben vergebens gehofft und geharrt,
    Er hat uns geäfft und gefoppt und genarrt –
    Wir weben, wir weben!

    Ein Fluch dem König, dem König der Reichen,
    Den unser Elend nicht konnte erweichen,
    Der den letzten Groschen von uns erpreßt
    Und uns wie Hunde erschießen läßt –
    Wir weben, wir weben!

    Ein Fluch dem falschen Vaterlande,
    Wo nur gedeihen Schmach und Schande,
    Wo jede Blume früh geknickt,
    Wo Fäulnis und Moder den Wurm erquickt –
    Wir weben, wir weben!

    Das Schiffchen fliegt, der Webstuhl kracht,
    Wir weben emsig Tag und Nacht –
    Altdeutschland, wir weben dein Leichentuch,
    Wir weben hinein den dreifachen Fluch,
    Wir weben, wir weben!
    ——————————————–

    Na wenn das mit heute vergleichbar ist, dann gnade uns Gott.

  74. Jetzt kracht’s auch schon am Himmel!
    GRÜNVERSIFFTE ./. BÖLLERMÄNNER

    Der Gesellschafts-Krieg fängt an!

    https://www.focus.de/politik/deutschland/angespitzt/angespitzt-kolumne-von-ulrich-reitz-die-boellerei-und-die-gruenversiffte-verbotsrepublik-ein-versuch_id_10126946.html

    Erster und einziger FOCUS Kommentar dazu von Thorsten L. :

    „gegen die „Böllermänner“ Das korrekte Zünden von Böllern wird erst so ausgiebig diskutiert, seit damit mit Absicht Menschen und Gotteshäuser beschossen werden. Man kann alles zu einer Kriegswaffe machen!“

    (Danach wurde die Kommentarspalte wahrscheinlich gleich geschlossen).

  75. Ist das ekelhaft. Das Zertrümmerte Deutsche Fernsehen in irrer Nazi-Ausstattung, denn die Antifa ist nichts anderes als ein faschistisches Schlag- und Propagandainstrument der multinationalsozialistischen Parteien. Sie sollen alle schnell verschwinden, das ZDF braucht kein Mensch mehr.

  76. Sicher wurde dieser Einblick in den vorherrschenden Geist des ZDf nur aus Versehen gegeben, (…)

    Sicher? Bei der Dreistigkeit, die der linke GEZ-Staatsfunk inzwischen an den Tag legt? Ein Kameramann weiß sehr gut, was er ins Bild bekommt und die Regie sehr gut, was sie gerne im Bild haben möchte – und was nicht. Der Kameramann hat den Stallgeruch, der ihm vermutlich seinen Job gebracht hat und trägt die Symbole die unter diesen steuerfinanzierten Medienprostituierten als hip gelten. Mir kann auch keiner erzählen, dass die Bande nicht sieht, was ihre eigenen Angestellten, die bei einer solchen Sendung ins Bild kommen, bei der Arbeit für Klamotten tragen. Die wollten provozieren, zeigen, was sie sich schon leisten können. Das war Absicht. DIVIDE ET IMPERA.

  77. Die Medienkonzerne in der BRD verlieren immer mehr an Wert und das ist gut so. Ich verlasse mich da ganz auf die Mechanismen des freien Marktes. 😉

  78. Frei nach Margot Kässmann:

    „Regierungstreuer Propadandasender samt Antifa-Kameramann… da weiß man, woher der linke Wind weht“

  79. Ich wurde zwar kein Kameramann, sondern Tontechniker und Sprecher – jetzt nicht erschrecken, beim WDR. Das heißt, ich machte dort meinen „Lehrgang“, der dauerte damals (in den 1980er-Jahren) noch ein sattes Jahr und umfasste das volle Programm. Als Voraussetzung musste eine abgeschlossene Ausbildung als Radio-Fernsehtechniker vorliegen oder ein Besuch der Schule für Rundfunktechnik (SRT) in Nürnberg.

  80. @ jeanette 31. Dezember 2018 at 12:25

    Bin gegen Böller, außer tradionelle
    Salven durch Schützenvereine o.ä.
    Feuerwerke ja, aber ohne Ton.

    Je primitiver die Leute sind, desto mehr Krachmacherei,
    frei nach Descartes: Ich lärme, also bin ich.

  81. OT

    Ministeramt schützt vor Blödheit nicht!

    Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius SPD (eine krasse Fehlbesettzung des Postens) schwafelte davon, daß die AfD „die Demokratie abschaffen will“.

    Der Mann hat offensichtlich verbotene Substanzen konsumiert…

  82. Gewalttat in der Nacht in München

    20-Jähriger deutscher „Giesinger“ prügelt am Hauptbahnhof auf polnischen “ Milbertshofener“ ein – als dieser wegläuft, eskaliert es völlig

    Als der Pole die Flucht ergriff soll ihm der Giesinger gefolgt, ihn im Zwischengeschoss eingeholt und dort gegen das Gesäß getreten haben.

    Danach soll der Giesinger den Milbertshofener mit weiteren Faustschlägen zu Boden geschlagen haben. Als der Ältere aufstehen wollte, soll der 20-Jährige diesem zudem noch mit dem beschuhten Fuß gegen den Oberkörper getreten haben.

    Pole mit 3,11 ‰ alkoholisiert.
    Giesinger mit 1,66 ‰ alkoholisiert.

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/ludwigsvorstadt-isarvorstadt-ort43328/muenchen-hauptbahnhof-20-jaehriger-pruegelt-auf-mann-ein-und-eskaliert-dann-voellig-10935597.html

  83. Wäre es ein wirklicher Staatsfunk, so dürften KEINE Gewinne erwirtschaftet werden. Das ist das Prinzip eines KOSTENDECKENDEN Unternehmens (erstes Jahr Wirtschaftsrecht). Alle anderen Gesellschaftlichen Betriebe sind damit GEWINNORIENTIERT also einer PRIVATEN Unternehmungsgruppierung und unterliegen einer steuerlichen Abgabepflicht (ebenfalls erstes Jahr Wirtschaftsrecht).

  84. @ Maria-Bernhardine 31. Dezember 2018 at 12:40

    Bin gegen Böller, außer tradionelle
    Salven durch Schützenvereine o.ä.
    Feuerwerke ja, aber ohne Ton.

    „Tonlose“ Feuerwerke gibt es nicht. In jeder Rakete steckt ein mehr oder weniger großer „Zerlegersatz“, beim Amateurfeuerwerk ist das Schwarzpulver. Dieser krepiert mit einem Knall, wenn der Körper seine maximale Flughöhe erreicht hat und verteilt die farbigen Leuchtkörper. Bei Profi-Feuerwerken mit 15-Zoll-Kugelbomben ist das ein gewaltiger Bums.

  85. Ich schaue nur noch in Ausnahmefällen TV. Das ist eine einfache Lösung. Es werden eh nur Lügen und Propaganda verbreitet.

  86. @Eduardo

    Ich kenne es so, dass am Arbeitsplatz keine politischen T-Shirts, Pullover oder sonstiges hingehören. Und das auch ohne Publikumsverkehr. Es kam noch nicht vor, aber ich denke, dann gebe es ein Gespräch mit dem Vorgesetzten.

  87. @ Bin Berliner 31. Dezember 2018 at 12:52

    „Klatext: Beim ZDF arbeiten NAZIS!“

    Und heute wieder im Hort das beliebte Spiel „Gaanich Naazi – sääälber Naazi“ (auch Brauner Peter genannt).

  88. Wie wären wohl die Reaktionen gewesen, wenn der Mitarbeiter des ZDF dort ganz Legär einen Thor Steinar Pulli oder ein Fan Shirt von dem patriotischen Rapper Chris Ares getragen hätte.

    Diese Linksextremen durchseuchen mittlerweile genau wie die Korangestörten den gesammten öffentlichen Raum.

    Wir Beitragszahler sollten den Lerchenberg in Mainz stürmen, denn wir werden es nicht mehr dulden, dass Personen in Lohn und Brot eines öffentlichen Senders stehen, die Deutschland den Tod wünschen und Gewalt gegen unsere Polizei verherrlichen.

    Ich schätze mal hinter diesem kleinen Licht hinter der Kamera stehen noch ein paar Alt 68er Kommunisten die die Anwesenheit dieses Deutschlandverräters in der öffentlich rechtlichen Sendeanstalt dulden.

    Hier muss hart vorgegangen werden – solch eine gewaltverherrlichende Gesinnung darf in einer öffentlich rechtlichen Sendeanstalt nicht geduldet werden.

    Das öffentliche Dienstrecht hat hier ganz klare Regeln.

    Die Beitragszahler sollten sich mit Anwälten an die Personalabteilung des ZDF wenden und disziplinarische Maßnahmen einfordern und ebenso klären ob diser Kameramann sonst wo noch in linksextremen Zirkleln agiert – ganz klarer Verstoß gegen das Mäßigungsgebot liegt hier vor wenn man bei einem öffentlichen Arbeitgeber mit so einem Shirt rumläuft.

  89. Freya- 31. Dezember 2018 at 12:53

    Warenhaus für Flüchtlinge in Schwelm geschlossen

    „Die Auswahl im Warenhaus ist groß, die Regale in der alten Turnhalle sind gut gefüllt.“ Trotzdem schließt das „Warenhaus für Flüchtlinge“ in Schwelm: „Unsere Besucherzahlen sind rückläufig, die Ansprüche unserer Kunden sind gestiegen.“

    https://www.wp.de/staedte/ennepetal-gevelsberg-schwelm/warenhaus-fuer-fluechtlinge-in-schwelm-geschlossen-id216100709.html

    =====

    Jaja… den luxussuchenden „Schutzsuchenden“ braucht man nicht mehr mit Second-Hand, getragene Kleidung oder Gebrauchtware zu kommen. Für unsere heiligen „Flüchtlinge“ bitteschön nur das Alla(h)beste.

    Kleine Anekdote aus meinem Umfeld:

    Gutmensch besorgt für syrische Familie eine Wohnung, so dass sie aus dem Wohncontainer ausziehen können. Er organisiert das komplette Mobiliar, unter anderem auch die Küche. Er ist so dermaßen gutmenschlich, dass er sogar in seiner Freizeit denen die Küche einbaut (der syrische Vater saß derweil Shisha rauchend im Container). Plötzlich klingelt es an der Wohnungstür, die syrische Mutter mit ihren Kindern schaut vorbei um den Fortschritt des Küchenaufbaus zu begutachten. Beim Anblick des Geschirrspülers und Kühlschranks (beide Geräte no name, dafür aber nagelneu vom Media-Markt) gestikuliert sie plötzlich lauthals los und ruft „Siemens, Siemens! This no good“ …Gutmensch ist noch eine Weile geblieben nachdem sie weg war, kam dann aber doch ins Grübeln und ging irgendwann nach Hause ohne die Küche zu Ende aufgebaut zu haben.

    Dieses Ereignis geschah bereits 2016.
    Schon damals hatten sie allerhöchste Ansprüche, kaum ein paar Monate in Deutschland angekommen.

  90. Man muss die richtige Kleidung tragen, ist vielleicht in Vergessenheit geraten.

    26.08.2015

    Bei Abschiebetour von Flüchtlingen Neonazi-T-Shirt getragen: Busfahrer entlassen
    Ein Busfahrer, der bei einem Transport abgelehnter Asylbewerber zum Flughafen Baden-Airpark bei Baden-Baden/Karlsruhe ein T-Shirt mit rechtsradikalem Symbol getragen hatte, ist gefeuert worden. Das Busunternehmen Eberhardt in Engelsbrand habe dem Mitarbeiter aus einer Enzkreis-Gemeinde fristlos gekündigt, sagte Wolfram Vögele, Betriebsleiter bei der Firma Eberhardt, zur PZ.

    Im Internet in sozialen Netzwerken wie Facebook waren Fotos zu sehen, die den Busfahrer mit einem Kleidungsstück der Marke Thor-Steinar zeigten. Solche Shirts mit den Emblemen, angelehnt an germanische Runen, sind in der Neonazi-Szene beliebt.Der Fahrer habe erklärt, er hätte die Bedeutung von solchen rechtsextremen Symbolen nicht gekannt, so Vögele. Das Regierungspräsidium (RP) in Karlsruhe, das im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge für die Abschiebung in die Heimatländer zuständig ist und die Busfahrt zum Baden-Airpark bestellt hat, reagierte entsetzt auf den Vorfall.

    https://www.pz-news.de/region_artikel,-Bei-Abschiebetour-von-Fluechtlingen-NeonaziTShirt-getragen-Busfahrer-entlassen-_arid,1042854.html

  91. plakatierer1 31. Dezember 2018 at 11:58

    Freya- 31. Dezember 2018 at 11:19

    @ jeanette 31. Dezember 2018 at 11:07

    Neun Menschen mussten laut Polizei im Krankenhaus behandelt werden!

    Ihre Prügeltour begannen die vier jungen Männer (zwei Afghanen, ein Iraner und ein Syrer…

    War das jetzt eine Menschenjagd?
    ——————————————————
    ——————————————————

    Nein!
    Keiner hat den Jägern „Hase, du bleibst hier!“ zugerufen.

    Deshalb wird es in Amberg auch kein Gratiskonzert geben und Seibert wird sich in eisiges Schweigen hüllen.
    Einmal mehr zeigt sich die Heuchelei der Medien und der selbsternannten „Guten“.

  92. Wie verhindert man, das linke Extremisten einem ist Wohnzimmer scheissen? Fernseher (fachgerecht!) entsorgen!

  93. Jens Eits 31. Dezember 2018 at 13:19

    Freya- 31. Dezember 2018 at 12:53

    Warenhaus für Flüchtlinge in Schwelm geschlossen

    „Die Auswahl im Warenhaus ist groß, die Regale in der alten Turnhalle sind gut gefüllt.“ Trotzdem schließt das „Warenhaus für Flüchtlinge“ in Schwelm: „Unsere Besucherzahlen sind rückläufig, die Ansprüche unserer Kunden sind gestiegen.“

    https://www.wp.de/staedte/ennepetal-gevelsberg-schwelm/warenhaus-fuer-fluechtlinge-in-schwelm-geschlossen-id216100709.html

    =====

    Jaja… den luxussuchenden „Schutzsuchenden“ braucht man nicht mehr mit Second-Hand, getragene Kleidung oder Gebrauchtware zu kommen. Für unsere heiligen „Flüchtlinge“ bitteschön nur das Alla(h)beste.

    Kleine Anekdote aus meinem Umfeld:

    Gutmensch besorgt für syrische Familie eine Wohnung, so dass sie aus dem Wohncontainer ausziehen können. Er organisiert das komplette Mobiliar, unter anderem auch die Küche. Er ist so dermaßen gutmenschlich, dass er sogar in seiner Freizeit denen die Küche einbaut (der syrische Vater saß derweil Shisha rauchend im Container). Plötzlich klingelt es an der Wohnungstür, die syrische Mutter mit ihren Kindern schaut vorbei um den Fortschritt des Küchenaufbaus zu begutachten. Beim Anblick des Geschirrspülers und Kühlschranks (beide Geräte no name, dafür aber nagelneu vom Media-Markt) gestikuliert sie plötzlich lauthals los und ruft „Siemens, Siemens! This no good“ …Gutmensch ist noch eine Weile geblieben nachdem sie weg war, kam dann aber doch ins Grübeln und ging irgendwann nach Hause ohne die Küche zu Ende aufgebaut zu haben.

    Dieses Ereignis geschah bereits 2016.
    Schon damals hatten sie allerhöchste Ansprüche, kaum ein paar Monate in Deutschland angekommen.
    ——————————————————————————
    Ich bin jetzt seit nunmehr 27 Jahren im Berufsleben. Zuvor hatte ich 18 1/2 Jahre Schulen besucht. Ich würde gerne mal wieder eine Pizza essen aber mein 40 Jahre alter Backofen hat vor zwei Jahren leider seinen Geist aufgegeben.
    Kommt bei mir auch ein Gutmensch vorbei der mir einen neuen Backofen hinstellt? Nein? Ja, das dachte ich mir schon.

  94. Habe soeben den Daueraftrag für die Rundfunkgebühren gelöscht.

    Vielleicht kann “ Realist “ noch ein paar Tipps geben, wie man sich dauerhaft und erfolgreich dieser Zwangsgebühr entzieht.

  95. rasmus 31. Dezember 2018 at 13:23 So depressiv wie heute fühlte ich mich noch nie an einem Silvestertag …

    Dabei hat er die diesjährige Neujahrsanspucke noch gar nicht gesehen …

  96. Dersscode bei der Arbeit. Was hat eigentlich der Bundestagspräsident zu der Entgleisung beim ZDF-Personal gesagt?

  97. Betr.: Antifa-Kameramännchen
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir alle wissen bereits zur Genüge, daß das ZDF zu einem reinen Propagandasender der Regierung degeneriert ist.

    Es ist dennoch äußerst ungeschickt, wenn Sie erst nach mehr Rundfunksteuer jammern und den GEZ-Leibeigenen dann Ihre politische Ausrichtung fett unter die Nase reiben.

    Haben Sie eigentlich auch einen AfD-Kameramann, oder zeigen Sie da „Haltung“?

    Mit der Ihnen gebührenden Hochachtung
    … (Exilant)

  98. Nun muß ich doch mal was zur Verteidigung der Kameramänner schreiben.
    Der „Mann“ ist kein Kameramann, ist nur ein „Schwenker“…. ; Kopfhörer auf ….usw.
    Die Bilder aus den Studios sind bis auf den Zentimeter festgelegt.
    Hab selbst solche Typen kennengelernt (Bin in dem Geschäft seit 1975).
    Was mich ein wenig schadenfroh macht; diese schmuddelige Typen arbeiten heute auch zu unterirdischen Preisen.
    Sie müssen ja auch die Honorare für Kleber und Slomka ausgleichen…etc.
    Auch die horrenden Bezüge der SED / Stasi Mitarbeiter vom ehemaligen.DDR Fernsehen übernommenen Schrott inklusive (Die GEZ ist da nicht mehr ausreichend).

  99. Sind wir auf dem Wege, eine linksfaschistische Republik zu werden? Zur Hitlerzeit haben wir ja mitbekommen, dass die mediale Öffentlichkeit gleichgeschaltet war und Hitler förderte. Die Industrie unterstützte den Faschismus, weil Aufträge sie reicher machten. Heute findet nichts anderes statt.

  100. @ Jens Eits 31. Dezember 2018 at 13:19

    Beim Anblick des Geschirrspülers und Kühlschranks (beide Geräte no name, dafür aber nagelneu vom Media-Markt) gestikuliert sie plötzlich lauthals los und ruft „Siemens, Siemens! This no good“

    Nicht zu fassen, bei solchen Sachen greift anscheinend der Rest geringer Intelligenz voll durch. Der durch-und-durch-Gutmensch hat dann sicher auch noch Siemens-Geräte gekauft… Wie blöde muß man sein?

  101. Schlimmer als so ein schlecht bezahltes Antifawürstchen als Kabelträger oder Schwenker finde ich überbezahlte Linksradikale wie Reschke, Restle oder Lügner wie Kleber beim ÖR.

  102. Ich gehe hier nicht von Zufall, sondern von einer bewussten Provokation aus. Nach dem Motto „Steter Tropfen höhlt den Stein“ will man hier einfach in bester Stasi-Manier den aufgewachten, patriotischen Teil der Bevölkerung demütigen, mit einem Gefühl der Ohnmacht konfrontieren – schlichtweg zersetzen.

    Es gab bereits viele solche Aktionen und es wird noch sehr viele geben.

  103. Eugen von Savoyen 31. Dezember 2018 at 14:08

    Mag sein, vielleicht interpretieren wir auch zu viel rein.

    Du könntest beim ZDF oder einer Behörde problemlos mit einem T-Shit arbeiten, auf dem Hammer und Sichel zu sehen sind oder wie hier eine Antifa-Faust. Es fällt gar keinem mehr auf oder es stört keinen, weil die mehrheitlich so ticken oder es sich keiner wagt, etwas dagegen zu sagen.
    Dann probier das mal mit einem AfD Hemd. Da hättest du sicher schon am nächsten Tag ein Gespräch beim Chef, weil dich irgendeine linke Ratte angeschwärzt hat.

  104. @ Glaukos 31. Dezember 2018 at 14:03

    „Sind wir auf dem Wege, eine linksfaschistische Republik zu werden? Zur Hitlerzeit haben wir ja mitbekommen, dass die mediale Öffentlichkeit gleichgeschaltet war und Hitler förderte. Die Industrie unterstützte den Faschismus, weil Aufträge sie reicher machten. Heute findet nichts anderes statt.“

    Sie haben die Hitlerzeit miterlebt? Sie sind also schon ca. neunzig Jahre alt und kommentieren hier fleißig. Alle Achtung, da ziehe ich meinen Hut!

  105. tron-X 31. Dezember 2018 at 10:17
    Das Lied ist von 1980 und man sollte es doch unter dem Aspekt der Zeit betrachten.
    Das Vorgehen der Polizei gegen friedliche Demonstranten war damals der Auslöser. Das Deutschland der damaligen Zeit war politisch ein absoluter Alptraum und die erste Zeile war doch wohl mehr als Prophetisch.
    Und wenn man sich den gesamten Text betrachtet, kann man ganz genau erkennen welche Ergebnisse dieser Schweinereien wir heute alle am Hals haben.
    Ne, sorry. Aber dieser Beitrag verfehlt sein Ziel. Die Antifa von heute ist ein Handlanger des Establishment und hat mit dem Milieu der Arbeiterbewegungen nichts zu tun.
    Sie wäre als Gegenpart jedes demokratischen Diskurs wichtig, aber die Banden die gegen Andersdenkende privat vorgehen, sind genau so zu verachten wie die RAF Mörder.
    Und wenn die Antifa Einfluss der Arbeiterbewegung einbringen könnte, dann hätten wir eine viel vernünftigere und gerechtere Politik.
    Aber es gibt keine Antifa, das ist nur ein Name, es sind Marionetten und Handlanger des Regimes!
    Xxxxxxxxxxxx

    Super.

    Eigentlich könnte man es eher andersherum betrachten, als im Artikel.Nämlich, WEIL dieser Slogan im zdf zu sehen ist, kann man sich denken, wie s gemeint ist.
    Denn
    Auch hier sind desöfteren ähnliche Parolen zu lesen. So Richtung: Alles muss hier erst zusammenbrechen, bevor es endlich gut wird.
    Bitte, wo soll da der Unterschied sein?
    Nur WO es gesagt wird, macht den Unterschied.

  106. @Freya – Sie sind ja immer gut informiert. Der Oberlinke Clausi Kleber soll ja immerhin schon 600.000 EURO im Jahr einstreichen – nicht verdienen! Wieviel erhalten aber die Intendanten der zahllosen Sender? Wieviel kriegen Plasberg, Illner, Lanz, Will und die anderen Talker und Quatschmacher wie Pilava?
    Davon abgesehen, warum brauchen wir überhaupt noch das ZDF, wo doch die ARD genau dasselbe bringt? Warum die vielen III. Programme? Warum die vielen teuren Auslandskorrespondenten wie Ulf Röller & Co.? Die sollen mal richtig arbeiten gehen!
    Schluss auch mit den idiotischen Ratesendungen, die „Wissen“ bei den Ratenden vortäuschen sollen!
    Und ein Ende auch für die stundenlangen Abfahrtsläufe und Rodeleien im Schnee! Fußballspiele werden überhaupt nicht mehr gezeigt oder … nur indirekt, wenn die Quasselrunde bei SPORT 1 darüber berichtet, wenn mal ein Tor auf deren Bildschirm gefallen ist. Ansonsten nur Gelaber…
    Wer schaut sich noch die vielen Krimis an, die ununterbrochen laufen und dann noch als „Konserven“?

  107. Wer heutzutage reich werden möchte muss zuerst sein Gewissen ablegen, seinen Stolz, seine Würde und seine eigene Meinung. Dann Berufspolitiker werden, Medienvertreter oder Promi. Immer schön den Vorgaben zustimmen, immer auf Linie bleiben, nichts hinterfragen. Dann kommen die Millionen.
    https://www.youtube.com/watch?v=iKESyrwsLU4 ab Minute 27
    Ganz lukrativ scheint es zu sein,sich in der Öffentlichkeit gegen die AfD zu positionieren. da fliesen Millionen. (Finanziert von NWO-Soros oder GEZwangsbebühren) Kollegah wurde 50000 Ocken geboten , wenn er in einer Talkshow gegen die AfD hetzt. Wieviel mehr bekommen dann Campino, Fischfilet oder eine Helene ? Verkaufen die nicht nur ihr Gewissen, sondern auch ihre Seele für einen Haufen Silberlinge.

  108. Habe auf meine Beschwerde schon eine Antwort erhalten:

    „Unsere Kameraleute sind angehalten, dunkle Kleidung zur Arbeit zu tragen. Der Kameramann trug ein Fanshirt einer Punkband, damit war kein politisches Statement verbunden. Dennoch bedauern wir, dass der Aufdruck übersehen wurde und in einem Zwischenschnitt in der Nachrichtenberichterstattung kurz zu sehen war.“

  109. Zinnsoldaten 31. Dezember 2018 at 12:32
    Die Medienkonzerne in der BRD verlieren immer mehr an Wert und das ist gut so. Ich verlasse mich da ganz auf die Mechanismen des freien Marktes.

    Schön wär’s ja. Die Sauställe und Lotterbuden „Staatsrundfunk und Fernsehen“ gehören ausgemistet. Das wird nur nicht passieren. Die vorhandenen Netzwerke werden das zu verhindern wissen. Es geht doch um die persönlichen Absicherungen. Sehr gute SECHSSTELLIGE Jahresgehälter gibt es nicht so schnell wieder.

    Politik – Justiz – Gewerkschaften – Kirchen und Teile des Establishments und die Medien arbeiten doch eng zusammen. Die legitimierte Kontenpfändung wird auch in Zukunft durchgesetzt. Proktologen hinschicken.

  110. Pedo Muhammad 31. Dezember 2018 at 09:55
    … die „richtige“ Haltung, wie bei adolf nazi:

    In ihrer Neujahrsansprache hat (unterworfene feige) Bundeskanzlerin Angela Merkel 9/29 die Bürger in Deutschland zu einem toleranten Miteinander aufgerufen

    ——-
    Die Toleranz der Hamburgerin bedeutet, Deutsche unterstützt meine Umvolkung, macht Harakiri auf dem Messer, das Euch ein Moslem entgegen streckt !

  111. Das „ZDF-Winterinterview“ mit Wolfgang Schäuble wird von Kameramann mit Antifa-Dress aufgenommen.

    ——-
    Schäuble, der Johannes Hester der Politik ,Merkels nützlicher Idiot

  112. @ Eugen von Savoyen 31. Dezember 2018 at 14:08

    Den Antifanten ist Schäuble nicht links genug,
    die Mitte des Volkes auch nicht, daher der
    provokante Auftritt des Vollbärtigen. Am Ende
    ist es noch ein Moslem. Kurden gibt es ja genug
    bei der Antifa.

  113. Meine Beschwerdemail an das ZDF wurde postwendend mit dieser offenbar standardisierten Antwort abgebügelt:

    Sehr geehrte/r Zuschauer/in,

    vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF.

    Ihre Kritik haben wir in unsere tagesaktuelle Auswertung der Zuschauerreaktionen aufgenommen. Diese wird der verantwortlichen Redaktion und einem weiten Empfängerkreis in unserem Haus, inklusive der Geschäftsleitung, übermittelt.

    Unsere Kameraleute sind angehalten, dunkle Kleidung zur Arbeit zu tragen. Der Kameramann trug ein Fanshirt einer Punkband, damit war kein politisches Statement verbunden. Dennoch bedauern wir, dass der Aufdruck übersehen wurde und in einem Zwischenschnitt in der Nachrichtenberichterstattung kurz zu sehen war.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Zuschauerservice

  114. Das alles muss niemanden wundern, weil ja das ZDF damals als sogenanntes „Adenauerfernsehen“ geschaffen wurde. Nun sehen wir nicht nur vor und hinter der Kamera und auf dem Bildschirm, was 13 Jahre Merkel/SED so alles entwickelt haben.
    Ich begreife nur nicht, warum so wenige Bürger 9/17 immer noch die Altparteien gewählt haben.
    Und spätestens, als Merkel keine Minderheitsregierung wollte, hätten doch alle Alarmglocken schrillen müssen.
    Danach hatten wir Wahlen in Bayern und Hessen und die Erfolge der AfD waren mittelmäßig.
    Und ja, ARD und ZDF verschweigen Wichtiges. Sie versetzen ihre Zuschauer in eine andere Welt, die Merkel ihnen befohlen hat.

  115. @ Wnn 31. Dezember 2018 at 15:07

    …ich noch nicht. Vielleicht zählt meine
    Kritik nicht, weil ich als aufstockende Rentnerin
    gebührenbefreit bin. Natürl. voll korrekt
    mit Antrag u. Befreiungsbestätigung,
    jeweils für 2 bis 3 Jahre, je nach Laune
    des Sachbearbeiters*In in Köln. Über den
    PC haben die bestimmt Zugriff auf die
    Gebühreneinzugsdaten. Wer nicht zahlt,
    hat nichts zu melden.

  116. Wir hoffen doch sehr, baldmöglichst die Stellungnahmen der Programmverantwortlichen vom öffentlichen Bildungsrundfunk hier nachlesen zu können 😉

    Wir dürfen gespannt sein

  117. Und das gerade bei Schäuble.
    Soviel ich weiß mit Personenschutz rund um die Uhr. Aus gutem Grund, denn sonst müsste er nicht im Rollstuhl sitzen müssen.
    Auf den Liedtext oben bezogen, ist er dann aber eigentlich Bonze und das was die Fehlgeleiteten so sehr hassen.
    Was sagt also so ein „Filmertalent “ abends seinen Freunden?
    Geht man mal illusorisch davon aus, das da auch gewaltbereite echte Deutschenhasser und vor allem Bonzenhasser dabei sind.
    Dann stellt sich die Frage, ob der Herr evtl. Zugang zu solchen Interviews bekam ohne korrekt gecheckt
    worden zu sein.
    Das mal am Rande, denn eigentlich reden wir hier über ein evtl. bestehendes Sicherheitsproblem.

  118. nana nanu 31. Dezember 2018 at 14:58 Wieviel mehr bekommen dann Campino, Fischfilet oder eine Helene ?

    Vermute bei der singenden Sagrotanflasche geht es mehr darum, dass man ihr etwas nehmen würde, wenn sie nicht spurte. Zum Beispiel Sendeplätze. Zum Beispiel gute Kritiken. Ihre eigene wirkliche Meinung dürfte die herzliche junge Frau deshalb (wie andere auch, die weit weniger zu verlieren haben) wohl tunlichst für sich behalten. Selbstdisziplin ist nun mal eine ihrer großen Stärken.

    Die üblichen SPD-Musiker werden im ARD-Radio seit jeher rauf und runter genudelt. Hatte damals als Hörer sozusagen auch in Echtzzeit miterlebt, wie die „Fanta 4“ von Anfang an vom SWR hochgepusht worden sind. Hatte mir das damals mit „Lokalpatriotismus“ erklärt, da diese – anfangs ja ganz witzigen – Hip-Hop-Rapper aus Stuttgart stammten. Mit der Zeit kam es mir jedoch immer merkwürdiger vor – denn so toll (toller als andere) waren die ja nun auch wieder nicht, dass man sie nun für die Dauer eines Berufslebens hypen müsste.

    Heute räumen einzelne „Bandmitglieder“ fett als Dauermitglied in öffentlich-rechtlichen Game Shows usw. ab. Ständig sieht man irgendeinen von den Fanta 4 bei der ARD über den Bildschirm hüpfen und/oder den Mund aufmachen. Dass sie großspurig die gewollte Meinung vertreten, ist selbstredend.

    Am widerlichsten finde ich aber „funk“ den stramm sozialistisch-bunt/weltoffen ausgerichteten inoffiziellen Nachfolger von „Der Schwarze Kanal“, der Jugendliche und junge Erwachsene mithilfe des Internet und unfairer Dialektik, indoktrinieren, auf Linie bringen, soll:

    funk ist ein Online-Medienangebot der ARD und des ZDF für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 29 Jahren. ARD und ZDF sind gemeinsam Träger und gleichberechtigte rundfunkrechtliche Veranstalter des Angebots. Die Federführung liegt beim Südwestrundfunk.

    (Quelle: wikipedia)

    Die vom SWR gekauften (und meiner Meinung nach durch die Bank korrupten) Youtuber dürften sich seither wohl auch über eine regelmäßige, beträchtliche, Auffrischrung ihres Taschengelds freuen, und das obwohl diese durchgehend dummdreist-linke Agitprop-Scheiße keiner gucken will. Öffentlich-Rechtlich funktioniert eben nicht nach den Gesetzen von Angebot und Nachfrage, sondern eher nach Planwirtschaft, was sehr schade ist für die Millionen Gebührenzwang-Opfer da draußen.

    Linientreue zahlt sich einfach aus in der neuen DDR. – Dank Ihrer Gebühren!

    … Und der SPD-Musiker Udo, der macht sein „Ding, egal was die andern sagen“. Als die Helene jedoch ebenfalls ihr Ding machte, egal was die andern sagen, passte dem Udo dies ganz und gar nicht, und er nötigte die Helene dazu, (wie man weiß, erfolgreich) sich offiziell „gegen Rechts“ zu bekennen.

    Jetzt macht die Helene Udos Ding – und hat nichts Eigenes zu sagen. Läuft. Atemlos (aber hoffentlich trotzdem noch mit Pfefferspray ausgerüstet) durch die Nacht.

    Sein eigenes Ding machen, egal was die andern sagen, darf eben nicht jeder in DDR 2.0! – Bzw. kommt nicht weit damit.

    … Mir ist schon wieder schlecht! Früher einmal hielt ich Kommentare, in denen viel von „Kotzen“ die Rede war, immer für mindestens geringfügig übertrieben. Aber das war früher.

  119. @ Eugen 14:08
    Genauso machen sie es. Die gewünschte Beitragserhöhung mag ein wenig Grummeln verursachen, aber sie setzen darauf, dass der Deutsche diszipliniert auf der Couch bleibt, während ihm eine EUDSSR vor die Nase gesetzt wird mit Dingen, die es in der UDSSR nicht gab, nämlich eine Invasion von Moslems in die Heimatländer.

  120. Meine Email gesendet am Mo. 31. Dez 2018 10:37

    Vielleicht muß sich das ZDF erst beraten, ob
    meine Email ein Scherz sei oder seine
    Rechtsabteilung kontaktieren, denn ich habe
    u.a. den Vorwurf der Schleichwerbung gemacht.
    Vielleicht bekomme ich sogar von Bellut persönl.
    Antwort, vielleicht sogar einen richtigen Brief
    aus Papier.

  121. @john3.16 31. Dezember 2018 at 14:54
    Das wirklich große Geschäft machen die mit ihren „Produktionsfirmen“. Fast alle Promis im GEZ-TV haben so eine. Mit der Kopplung von „staatlich“ und „privaten“ Konzernen, die schön säuberlich die Gebühren an die „richtigen Leuten“ schaufeln, verdienen sie das richtig große Geld.

  122. OT

    Ein AfD-Politker konnte wiedermal nicht unterscheiden
    zwischen diplomatischem Benehmen eines in der
    Öffentlichkeit Stehenden u. eines x-beliebigen Bürgers,
    der auch mal Grenzwertiges verzapfen kann oder er ist
    ein eingeschleuster „agent provocateur“:

    OLITIK
    31/12/2018 11:47 CET | Aktualisiert vor 11 Minuten
    AfD-Mann bricht mit Tweet über afrikanischen
    (FAKE-)Flüchtling jedes Tabu
    Top-News To Go.

    Im Hinblick auf einen aus Ellwangen abgeschobenen Kameruner, der sich nun wieder in Deutschland aufhält, twitterte Seitz: “Für solche Fälle braucht es einer wirksamen Abschreckung. Dafür darf eine Änderung von Art. 102 GG kein Tabu sein“. Der Artikel regelt die Abschaffung der Todesstrafe…

    Die AfD-Fraktionsführung um Alexander Gauland und Alice Weidel kritisierte die Äußerung scharf…

    Der AfD-Politiker entschuldigte sich trotz harscher Kritik aus der eigenen Partei nicht für seinen beispiellosen Ausfall. Stattdessen schrieb er bei Facebook:

    “Es war weder ein Mausrutscher, ein unüberlegtes Posting noch die Aktion eines Mitarbeiters, sondern ein von mir selbst bewusst erstellter und geplanter Beitrag, den ich bis zum Zeitpunkt der vorgesehenen Veröffentlichung noch hätte löschen können.”…
    https://www.huffingtonpost.de/entry/afd-mann-bricht-mit-tweet-uber-afrikanischen-migranten-jedes-tabu_de_5c29f154e4b05c88b70213a3

  123. Meine E-Mail gesendet vor wenigen Minuten

    Guten Tag

    Wenn ich mich bei meinem Arbeitgeber, mittels Aufdruck meiner Bekleidung klar zu einer terroristischen Vereinigung bekenne und meine grundgesetzwidrige politische Haltung deutlich mache, würde ich eine Abmahnung erhalten.

    Mindestens!

    Einer Ihrer und von uns allen finanzierter Mitarbeiter ( Kameramann ) durfte für alle Zuschauer deutlich erkennbar und damit entlarvend nun offen zur Schau tragen, wessen Geistes Kind er ist.

    Ich vermute, hätte er einen AfD Aufdruck auf seinem Shirt benutzt, sein politisches Statement zu präsentieren, wäre er des Arbeitsplatzes verwiesen worden.
    Um sich zumindest umzuziehen und es gegen ein neutrales T-SHIRT zu wechseln.

    Wie können sie uns Zuschauern dies, im Hinblick auf ihre politisch neutrale Position im medialen Handwerk, erklären?

    Ihre Haltung zum Neutralitätsgebot unabhängiger journalistischer Arbeit würde nicht nur mich privat interessieren.

    Hunderttausende Ihrer Kunden, die diesen Fauxpas jetzt blöderweise mitbekommen haben, warten auf Ihre Stellungnahme.

    Vielen Dank & freundliche Grüße

  124. Habe vom ZDF dieselbe standardisierte Antwort wie Wnn bekommen.

    GLÜCKSELIG NEUJAHR ! allen Pi lern und Patrioten ,

  125. Antwort kam prompt:

    Sehr geehrte/r Zuschauer/in,

    vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF.

    Ihre Kritik haben wir in unsere tagesaktuelle Auswertung der Zuschauerreaktionen aufgenommen. Diese wird der verantwortlichen Redaktion und einem weiten Empfängerkreis in unserem Haus, inklusive der Geschäftsleitung, übermittelt.

    Unsere Kameraleute sind angehalten, dunkle Kleidung zur Arbeit zu tragen. Der Kameramann trug ein Fanshirt einer Punkband, damit war kein politisches Statement verbunden. Dennoch bedauern wir, dass der Aufdruck übersehen wurde und in einem Zwischenschnitt in der Nachrichtenberichterstattung kurz zu sehen war.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Zuschauerservice

  126. Meine Antwort auf die Antwort

    Ich zitiere Sie: „Der Kameramann trug ein Fanshirt einer Punkband, damit war kein politisches Statement verbunden“

    Bitte recherchieren Sie gründlich.
    So wird ihnen evtl auffällig, das dieser Shirt – Aufdruck auch mit Maximalfantasie nicht unpolitisch und bei weitem nicht demokratisch zu beurteilen ist.

    Auf dem T-Shirt des Linksfaschisten-Fans konnte man eine martialisch gestreckte Faust sehen und die Aufschrift „Brüllen, zertrümmern und weg“. Der Songtitel, der das Motto der G-20-Gegner von Hamburg oder der potenziellen Polizistenmörder des Hambacher Forstes zeigt, stammt von der Punk-Gruppe „Slime“.

    Die haben sich als „antifaschistische“ Band schon früher einen Namen gemacht, sozusagen. Besonders bekannt und zum Gegenstand von Ermittlungen wurden sie durch das Lied „Wir wollen keine Bullenschweine“.

    Vielen Dank für ihre schnelle Stellungnahme.

    Wir bitten widerum um eine Antwort.

    Da uns die vorhergehende nicht im geringsten zufriedenstellend von einer etwaigem Distanz ihrerseits zu diesem heiklen und tagesaktuellen Thema überzeugte.

    Mit freundlichen Grüßen

  127. @DDR1. Der ist echt gut! Nun suchen die linksradikalen Mitarbeiter beim ZDF nach einem linksradikalen beim ZDF… happy new year!

  128. Auch wenn die erste Antwort vom ZDF zunächst standardisiert ist, ist deutlich zu erkennen, das die Reaktion durchaus faktenbezogen vermittelt wurde.

    Eine individuelle Antwort, hat vermutlich kein Beschwerdeführer erwartet. Ist auch nicht nötig.

    Es macht den Anschein, das der Vorfall nicht einfach so im Sande verläuft und die Beschwerden ernst genommen wurden.

    Zitat: „Ihre Kritik haben wir in unsere tagesaktuelle Auswertung der Zuschauerreaktionen aufgenommen. Diese wird der verantwortlichen Redaktion und einem weiten Empfängerkreis in unserem Haus, inklusive der Geschäftsleitung, übermittelt“

    Ich finde, das die Vorgehensweise akzeptabel und zu respektieren ist.

    Ich bleibe natürlich auch dran und veröffentliche die weitere angekündigte Stellungnahme, welche uns angekündigt wurde. „Der verantwortlichen Redaktion und einem weiten Empfängerkreis in unserem Haus, inklusive der Geschäftsleitung, wurde unser Anliegen/Beschwerde übermittelt.“

    Daher gehen wir grundsätzlich davon aus, das wir vom Diskussionsergebniss in Kenntnis gesetzt werden.

    Beste Grüße

  129. @Glühwein mit Schuss
    31. Dezember 2018 at 17:18

    Die suchen nicht, die haben ihn doch ganz schnell identifiziert. War ja auch nicht schwer.

    Ich sehe das so: wenn von Seiten der Geschäftsführung mit dem Antifanten ein klärendes Gespräch stattfindet oder ihm gegenüber vielleicht sogar eine Abmahnung ausgesprochen wird, hätte unsere Beschwerde zu einem akzeptablen Ziel geführt. Begründet und arbeitsrechtlich gerechtfertigt wäre eine Abmahnung in jedem Fall.

    Vorbildcharakter hätte ein solch transparent geführter Umgang mit dieser Situation in jedem Fall.
    Vorrausgesetzt, die von uns zurecht mit Vertrauensentzug abgestrafte Lügenpresse meint es ernst, mit ihren Bemühungen, Vertrauen in ihre Berichterstattung zurück gewinnen zu wollen.

    Der Ball liegt nun bei euch.
    Liebe „Qualitätsjournalisten“ vom ZDF

    Beste Grüße

  130. Verstehen Sie mich bitte nicht Falsch DDR1… Ich bin gespannt auf die Antwort vom linksradikalen ZDF! Natürlich haben die ihn schnell identifiziert! Ist ja ein gut integrierter Mitarbeiter.

  131. @ Watschel 31. Dezember 2018 at 13:44

    Jens Eits 31. Dezember 2018 at 13:19

    Jaja… den luxussuchenden „Schutzsuchenden“ braucht man nicht mehr mit Second-Hand, getragene Kleidung oder Gebrauchtware zu kommen. Für unsere heiligen „Flüchtlinge“ bitteschön nur das Alla(h)beste.

    Kleine Anekdote aus meinem Umfeld:

    Gutmensch besorgt für syrische Familie eine Wohnung, so dass sie aus dem Wohncontainer ausziehen können. Er organisiert das komplette Mobiliar, unter anderem auch die Küche. Er ist so dermaßen gutmenschlich, dass er sogar in seiner Freizeit denen die Küche einbaut (der syrische Vater saß derweil Shisha rauchend im Container). Plötzlich klingelt es an der Wohnungstür, die syrische Mutter mit ihren Kindern schaut vorbei um den Fortschritt des Küchenaufbaus zu begutachten. Beim Anblick des Geschirrspülers und Kühlschranks (beide Geräte no name, dafür aber nagelneu vom Media-Markt) gestikuliert sie plötzlich lauthals los und ruft „Siemens, Siemens! This no good“ …Gutmensch ist noch eine Weile geblieben nachdem sie weg war, kam dann aber doch ins Grübeln und ging irgendwann nach Hause ohne die Küche zu Ende aufgebaut zu haben.

    Dieses Ereignis geschah bereits 2016.
    Schon damals hatten sie allerhöchste Ansprüche, kaum ein paar Monate in Deutschland angekommen.
    ——————————————————————————
    Ich bin jetzt seit nunmehr 27 Jahren im Berufsleben. Zuvor hatte ich 18 1/2 Jahre Schulen besucht. Ich würde gerne mal wieder eine Pizza essen aber mein 40 Jahre alter Backofen hat vor zwei Jahren leider seinen Geist aufgegeben.
    Kommt bei mir auch ein Gutmensch vorbei der mir einen neuen Backofen hinstellt? Nein? Ja, das dachte ich mir schon.

    Danke, das ist sehr wichtig, dass diese wahren Storys unter die Leute kommen! Und ich weiß, dass es genau so stimmt, habe selbst einschlägige Erfahrungen mit Migranten aus den Wellblechbuden der 3. Welt und weiß, was die hier für irrsinnige Ansprüche stellen.

    Mir geht es ähnlich wie Ihnen. Ich arbeite hart, doch es ist am Ende des Geldes immer noch viel zu viel Monat übrig. Jetzt habe ich mir heute Vormittag den Luxus erlaubt, beim ALDI endlich eine neue Mikrowelle zu erstehen – meine alte war nach 14 Jahren sowas von hinüber. Ein preisgünstiges Teil für 39,90 Euro, das gerade im Angebot ist. Mein erster Eindruck ist gut, aber natürlich ist es ein No-Name-Gerät („QUIGG“ steht drauf), womit Deutsche ja gerne Vorlieb nehmen.

    Aber die Syrer hätten sowas natürlich nicht akzeptiert. Die nehmen grundsätzlich keine Mikrowellen unter 100 Euro. Die Alte wäre ausgerastet: „What’s that? This is bullshit, no name, no quality! What’s QUIGG? This is nothing! They think we are stupid!“ Genau so reden diese frechen, schlichten Gemüter nämlich. Ich stecke lieber einem deutschen Obdachlosen einen Zehner zu, auf dass er ihn von mir aus versaufe, als diese dreiste Bande zu unterstützen. Diese Zeiten sind bei mir endgültig vorbei.

  132. Glühwein mit Schuss
    31. Dezember 2018 at 18:04

    Keine Angst. Habe Sie nicht falsch verstanden.
    Ich glaube wir freuen uns alle auf den Spagat der Antwort. Wenn die sich überhaupt herablassen und noch ein Statement unters Wahlvieh bringen.

    Guten Rutsch dir, Glühwein mit Schuss + an alle Patrioten

  133. Hoodies von und mit Screwdriver, Frank Rennicke oder Kraftschlag sind dann auch kein Problem.
    Finde ich dufte, die Toleranz der Öffentlich-Rechtlichen…

  134. Auf meine E-Mail an das ZDF, die mit Sicherheit für mich Konsequenzen haben wird, denn man wird keine Kosten und Mühen scheuen, den Absender der E-Mail ausfindig zu machen, erhielt ich folgendes Antwort:

    Sehr geehrte/r Zuschauer/in,
    vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF.
    Ihre Kritik haben wir in unsere tagesaktuelle Auswertung der Zuschauerreaktionen aufgenommen. Diese wird der verantwortlichen Redaktion und einem weiten Empfängerkreis in unserem Haus, inklusive der Geschäftsleitung, übermittelt.
    Unsere Kameraleute sind angehalten, dunkle Kleidung zur Arbeit zu tragen. Der Kameramann trug ein Fanshirt einer Punkband, damit war kein politisches Statement verbunden. Dennoch bedauern wir, dass der Aufdruck übersehen wurde und in einem Zwischenschnitt in der Nachrichtenberichterstattung kurz zu sehen war.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Zuschauerservice

    Diese Lumpen berufen sich auf dunkle Kleidung, das ist ungeheuerlich. Ist die Faschisten-Kleidung der Antifa dunkel genug?
    Ich glaube sogar das der Kameramann, der es ermöglichte, diese Verbrecher-Bekleidung der Öffentlichkeit zu zeigen, nun gefeuert wird. Solche „Verräter“ braucht man bei diesen Goebbels Medien nicht.

  135. Paulaner
    31. Dezember 2018 at 20:27

    Weshalb sollte deine E-Mail rechtliche Konsequenzen haben? Du hast doch hoffentlich eine gesittet formulierte Beschwerde geschrieben? Ohne den Damen und Herren der Systempresse unnötig Material für eine Anklage wegen Rufmord, Verleumdung, Beleidigung, Hatespeech, Fakenews oder sonstwelche per Gummiparagraphen auslegbare Vorwürfe zu liefern? Die Antwort, die du bekommen hast, ist jedenfalls unauffällig…

    Was hast du geschrieben?

  136. @ Watschel 31. Dezember 2018 at 13:44

    Ich würde gerne mal wieder eine Pizza essen aber mein 40 Jahre alter Backofen hat vor zwei Jahren leider seinen Geist aufgegeben.
    Kommt bei mir auch ein Gutmensch vorbei der mir einen neuen Backofen hinstellt? Nein? Ja, das dachte ich mir schon.

    Kürzlich verreckte das Mantelkühlgebläse bei unserem Backofen, schon über 20 Jahre alt. Wir können uns aber keinen neuen leisten, auf Gutmenschen brauche ich da keinesfalls zu hoffen. Also baute ich das Gebläse umständlich aus und machte den Motor wieder gängig. Dann würde es mich mal brennend interessieren, wie die neuen Geräte der Invasoren in kürzester Zeit schon wieder aussehen, total versifft und schrottig, wie von zu Hause her aus dem Drecksloch gewohnt. Die haben zu solchen Dingen absolut keinen Bezug.

  137. Wuehlmaus 31. Dezember 2018 at 18:10

    Ich bin jetzt seit nunmehr 27 Jahren im Berufsleben. Zuvor hatte ich 18 1/2 Jahre Schulen besucht. Ich würde gerne mal wieder eine Pizza essen aber mein 40 Jahre alter Backofen hat vor zwei Jahren leider seinen Geist aufgegeben.
    Kommt bei mir auch ein Gutmensch vorbei der mir einen neuen Backofen hinstellt? Nein? Ja, das dachte ich mir schon.

    Danke, das ist sehr wichtig, dass diese wahren Storys unter die Leute kommen! Und ich weiß, dass es genau so stimmt, habe selbst einschlägige Erfahrungen mit Migranten aus den Wellblechbuden der 3. Welt und weiß, was die hier für irrsinnige Ansprüche stellen.

    Mir geht es ähnlich wie Ihnen. Ich arbeite hart, doch es ist am Ende des Geldes immer noch viel zu viel Monat übrig. Jetzt habe ich mir heute Vormittag den Luxus erlaubt, beim ALDI endlich eine neue Mikrowelle zu erstehen – meine alte war nach 14 Jahren sowas von hinüber. Ein preisgünstiges Teil für 39,90 Euro, das gerade im Angebot ist. Mein erster Eindruck ist gut, aber natürlich ist es ein No-Name-Gerät („QUIGG“ steht drauf), womit Deutsche ja gerne Vorlieb nehmen.

    Aber die Syrer hätten sowas natürlich nicht akzeptiert. Die nehmen grundsätzlich keine Mikrowellen unter 100 Euro. Die Alte wäre ausgerastet: „What’s that? This is bullshit, no name, no quality! What’s QUIGG? This is nothing! They think we are stupid!“ Genau so reden diese frechen, schlichten Gemüter nämlich. Ich stecke lieber einem deutschen Obdachlosen einen Zehner zu, auf dass er ihn von mir aus versaufe, als diese dreiste Bande zu unterstützen. Diese Zeiten sind bei mir endgültig vorbei.
    ——————————————————————————-
    Genau das ist es doch was mich so tierisch aufregt.

    Wir haben so viele eigene Bedürftige im Land denen wir helfen sollten aber nein wir verpulvern die Kohe an Leute die sich weder dankbar zeigen noch irgendwelche Grenzen ihrer unberechtigten und auch unverschämten Forderungen kennen und uns niemals irgendeinen Nutzen bringen.

    Lieber nehme ich 20 Euro aus dem Pappbecher eines einheimischen Obdachlosen bevor ich nur 50 Cent diesem undankbaren eingewanderten Pack spende. 😀

    Okay Spaß beiseite. Ich kenne Leute die aktiv in der so genannten Flüchtlingshilfe sind.
    Von denen erfahre ich dass nagelneue Kühlschränke, Waschmaschinen und allerei Möbel innerhalb von kürzester Zeit komplett geschrottet werden und wieder neu beschafft werden müssen.
    Diesen Flüchtlingen geht es komplett am Arsch vorbei dass für unsere selbstlosen Wohltaten Einheimische Tag ein und Tag aus schuften müssen.

    Die Kohle die so großzügig verteilt wird an alle die sich Flüchtlinge nennen und mit ihren Märchengeschichten auf die Tränendrüse von linksgrünen Vollidioten drücken, muss erst mal erwirtschaftet werden. Klar, das kapieren linksgrüne Realitätsverweiger ja nicht. Tenor: „Wir sind ja sooo ein reiches Land!“

    Und zur Silvesteransprache der Nägel kauenden Autistin fällt mir nur folgendes ein:
    Ich pfeife auf Toleranz und Weltoffenheit!
    Das waren nie unsere Werte und das sind sie auch nicht und werden es in einem gesunden Land auch nie sein.
    Die soll besser mal die eigenen Baustellen im Land auf Vordermann bringen bevor sie in einem pathologischen Größenwahn meint die ganze Welt retten und dauerhaft alimentieren zu müssen.
    Wir schulden diesen islamisch-afrikanischen Kulturkreis einen Dreck und es ist auch nicht unsere Schuld dass diese Leute seit tausenden von Jahren nichts auf die Reihe bekommen.
    Die haben im Gegensatz zu uns Europäern alle Rohstoffe im Überfluss sind aber andererseits zu bescheuert um nur einen Eimer Wasser ohne fremde Hilfe umzukippen.
    Und von diesen asozialen und kriminellen Figuren erzielen wir nicht den geringsten Nutzen.
    Von wegen Quelle der Innovation und des Wohlstands. Wer so ne Scheiße behauptet gehört in die Psychiatrie. Ohne wenn und aber.

  138. Suedbadener 31. Dezember 2018 at 23:04

    @ Watschel 31. Dezember 2018 at 13:44

    Ich würde gerne mal wieder eine Pizza essen aber mein 40 Jahre alter Backofen hat vor zwei Jahren leider seinen Geist aufgegeben.
    Kommt bei mir auch ein Gutmensch vorbei der mir einen neuen Backofen hinstellt? Nein? Ja, das dachte ich mir schon.

    Kürzlich verreckte das Mantelkühlgebläse bei unserem Backofen, schon über 20 Jahre alt. Wir können uns aber keinen neuen leisten, auf Gutmenschen brauche ich da keinesfalls zu hoffen. Also baute ich das Gebläse umständlich aus und machte den Motor wieder gängig. Dann würde es mich mal brennend interessieren, wie die neuen Geräte der Invasoren in kürzester Zeit schon wieder aussehen, total versifft und schrottig, wie von zu Hause her aus dem Drecksloch gewohnt. Die haben zu solchen Dingen absolut keinen Bezug
    ……………………………………………………………………………………..
    Klar das hat natürlich seinen Vorteil wenn man in der Lage ist defekte Geräte zu reparieren.

    Ich hatte mal einen Fachmann angerufen und mich erkundigt ob sich die Reparatur meines alten Gasherds überhaupt lohnt. Alle vier Gasbrenner funktionieren einwandfreii aber die Zündung im Backofen ist defekt und die Gaszufuhr ist unterbrochen. Der Fachmann teilte mir mit dass wahrscheinlich ein kleines billiges Teil kaputtgegangen ist aber die Anfahrtpauschale und die Kosten pro Arbeitsstunde wären für das alte Gerät viel zu hoch.
    Ich könnte mir dafür beinahe einen neuen Herd kaufen.

    Was die Lebensdauer der Haushaltsgeräte bei den Merkelgästen betrifft habe ich erfahren dass viele

    Defekte alleine auf grobe Bedienungsfehler und purer Zerstörungswut basieren.

    Was nichts kostet ist nichts wert.

    Und genau so verhalten sich diese Leute auch zumal sie ja persönlich nicht haftbar gemacht werden (können).
    Die wissen genau dass die geschrottete Waschmaschine sofort gegen eine neue Maschine ausgetauscht wird.
    Kostet ja nichts. Das zahlt ja der Staat. Und die kommunalen Entscheidungsträger juckts auch nicht denn es ist ja nicht ihr Geld. Warum soll da ein Lebenzeitbeamter deswegen auf die Barrikaden gehen? Der hockt seine Zeit ab bis zur Pension und gut ist. Nach mir die Sintflut.
    Dann sind wieder die Toiletten verstopft weil so ganz Schlaue meinen sie müssten ihren Müll über die Toilette entsorgen. Also muss wieder mal ein Sanitärinstallateur antanzen und den Abfluss reinigen und so geht es munter weiter.

    Da kannste genauso gut die Geräte auch ins Affengehege tragen. Im Endefekt kommt es auf‘s Gleiche hinaus.
    Die Feuerwehrleute haben inzwischen auch die Schnauze voll weil sie immer wieder durch
    Fehlalarme anrücken müssen weil es einer Blitzbirne zu langweilig war und sie daher den Feuermelder betätigen musste oder ne brennende Kippe in den Papierkorb geschmissen hatte etc. pp. Ja mit den Merkelgästen wird‘s nie langweilig.

  139. ZDF äußert sich zu Antifa Shirt ihres Kameramannes beim Schäuble-Interview!

    ZDF: (1/2) Unsere Kameraleute sind angehalten, dunkle Kleidung zur Arbeit zu tragen. Der Kameramann trug ein Fanshirt einer Punkband, damit war kein politisches Statement verbunden.

    https://twitter.com/ZDF/status/1079708089341882368

    Nö, gar nicht *ironie off* Die Texte dieser „Punkband“ sind für das ZDF gesellschaftsfähig und demokratiekompatibel.

  140. Linksfaschisten auf den Facebook Profil des ZDF machen sich lustig über die Empörung der „Nazis“ wegen dieser „Kleinigkeit“

  141. Eien schöne Analyse der Situation ist bei Danisch zu finden.
    Das ZDF, der Kameramann und das Autonomen-Logo

    Demnach war es keineswegs Zufall, dass der „Autonome“ Kameramann gleich mehrfach zu sehen war.

    Die Aussage des ZDF, dass mit dem „Fan-Shirt“ kein politisches Statement verbunden war ist deshalb unglaubwürdig.

    Ich würde behaupten, dass das ZDF in der Tradition des Relotiusismus steht (lügen, fälschen, Wirklichkeit konstruieren)!

  142. DDR1 31. Dezember 2018 at 22:03

    Was Kriminelle/Verbrecher angeht, ist es mir nicht möglich höflich zu bleiben. Da vergesse ich meine Kinderstube komplett, weil dieses faschistoide Gesocks Menschenverachtend ist und das auch noch ungeniert mit den Gebühren der Zahler macht.

  143. @ Freya 1. Januar 2019 at 11:36

    ZDF äußert sich zu Antifa-Shirt ihres Kameramannes beim Schäuble-Interview!

    ZDF: (1/2) „Unsere Kameraleute sind angehalten, dunkle Kleidung zur Arbeit zu tragen. Der Kameramann trug ein Fanshirt einer Punkband, damit war kein politisches Statement verbunden.“

    https://twitter.com/ZDF/status/1079708089341882368

    **********************************

    Na klar, ZDF, Euer Kameramann hatte an diesem Morgen verschlafen und griff deshalb in kopfloser Eile in seiner schummrigen Kellerwohnung nach dem erstbesten dunklen Pullover in der Kleiderwühlkiste, ohne auch nur im geringsten zu ahnen, was auf dessen Rückseite aufgedruckt war.

    Aber beim ZDF weiß man natürlich, dass nur alleine schon das öffentliche Zeigen der Kommunistenfaust ein politisches Statement des Kameramannes und, weil ihm dies erlaubt wurde, auch des Senders ist, das sich in dieser überdeutlichen Form kaum noch steigern lässt:

    „Logos — Hier findet Ihr verschiedene, überwiegend hochauflösende linke und antifaschistische Logos und Motive.“

    https://www.antifaschistische-linke.de/Bilder/faust-schwarz.png

Comments are closed.