Am morgigen Donnerstag findet die zweite Abstimmung zur Bundestagsvizepräsidentin Mariana Harder-Kühnel (Foto r.) statt.

Von WOLFGANG HÜBNER | Bei der Frage in der Überschrift dieses Textes, nämlich wie verkommen die Demokratie im Bundestag einzuschätzen ist, handelt es sich weder um Polemik noch um eine theoretische Erwägung. Vielmehr wird diese Frage am Donnerstag ganz konkret beantwortet: In der morgigen Sitzung des Deutschen Bundestages wird es aller Voraussicht gegen Mittag erneut eine Abstimmung darüber geben, ob die drittstärkste Fraktion und ihre Kandidatin Mariana Harder-Kühnel endlich das ihr zustehende Amt einer Bundestagsvizepräsidentin bekommen wird.

Nach der undemokratischen Blockade gegenüber dem ersten AfD-Kandidaten Albrecht Glaser und der Mehrheit gegen Harder-Kühnel im ersten Wahlgang müssen die Mitglieder der anderen Fraktionen, insbesondere von CDU/CSU und FDP, nun vor aller Öffentlichkeit unter Beweis stellen, ob ihre gerne gebrauchten Beschwörungen einer „demokratischen Kultur“ wenigstens minimal praktiziert werden oder in Wahrheit nur leeres Geschwätz sind, hinter dem sich der bedingungslose Machtanspruch des Parteienkartells tarnt. Es wird auch ein Test für die wichtigsten Einflussmedien sein, von denen einige nach der Zurückweisung von Harder-Kühnel im ersten Versuch immerhin durchaus kritisch reagiert haben.

Besondere Brisanz hat die bevorstehende zweite Abstimmung aber durch die jüngste Entwicklung in der CDU bekommen. Denn Paul Ziemiak, der neue Generalsekretär der Partei und Bundestagsabgeordneter, hat zwei Studiengänge, darunter ein juristisches, abgebrochen und ist berufslos. Im Falle des Endes seiner politischen Karriere würde Ziemiak zum Sozial- bzw. parteiinternen Versorgungsfall werden. Er ist damit in negativer Weise das genau Gegenteil zu Harder-Kühnel, die beide Rechtsexamen bestanden hat und Partnerin einer Anwaltskanzlei in ihrer Heimatstadt Gelnhausen in Hessen ist.

Die Frage, die morgen im Bundestag beantwortet wird, ist folglich auch die, ob es wirklich in der deutschen Politik möglich ist, dass ein weder beruflich noch intellektuell qualifizierter Mann von 33 Jahren Generalsekretär einer sich immer noch als „bürgerlich“ verstehenden Partei werden kann, aber eine hochqualifizierte, beruflich bestens ausgewiesene dreifache Mutter von 44 Jahren nicht Vizepräsidentin der drittstärksten Fraktion im Bundestag werden darf.

Ein hochrangiges CDU-Mitglied hat die Wahl Ziemiaks bereits als „Griff ins Klo“ bezeichnet. Eine abermalige Mehrheit gegen Harder-Kühnel wäre, um im Bild zu bleiben, ein Bad in der Jauchegrube bürgerlicher und politischer Verkommenheit. Seitens der Fraktionen von SPD, Linken und Grünen ist bekanntlich kein Ekel vor diesem Bad zu erwarten. Für die Bundestagsabgeordneten von CDU/CSU und FDP jedoch geht es morgen darum, ob sie sich in dem gleichen Dreck suhlen wollen.

Tatsächlich geht es bei der erneuten Abstimmung nicht nur um Frau Harder-Kühnel und das faktische AfD-Anrecht auf das repräsentative Amt. Tatsächlich geht es auch und vor allem darum, wie sehr und wie unheilbar die Demokratie im Bundestag verkommen ist.


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

120 KOMMENTARE

  1. Welche Demokratie in welchem Bundestag, Herr Hübner?

    Unsere von Gott geschenkte Frau Dr. Merkel führt mit sicherer Hand den Bundestag und leitet ihn auf dem richtigen Weg.

    Was soll da noch die sogenannte freie Willensbildung? Die findet schon längst durch unsere Kanzlerin statt!

  2. Zymiak ,Roht, Göring,Drogen Beck ,der tolle Brand von den Linken . Was haben die Gemeinsamm ? alle keine Ahnung, und dafüt 14 000 Euro Gehalt.armes deutschland

  3. Der Französische Innenminister sagte, bis auf weiteres sind keine Demonstrationen gestattet.(NTV).Gelbe Westen.Hallo Nachtigall.

  4. Der Vorteil der aktuellen Lage liegt darin, daß alle Masken gefallen sind. Niemand versteckt sich. Es ist so, wie es zu sein scheint.

  5. Die Verkommenheit der Altparteien zeigt sich doch schon darin, daß der SED alias „Linke“ problemlos ein solcher Posten zugestanden wird.
    Willkomen in der Volkskammer der DDR 2.0 .
    Und mit AKK wird es demnächst wieder eine Staatsratsvorsitzende aus dem Saarland geben. Einziger Unterschied zur DDR 1.0 dem Zeitgeist entsprechend kein Mann, sondern eine Frau, was allerdings aufgrund der Häßlichkeit dieser Person noch zu prüfen wäre.

  6. Das sind doch eigentlich noch die harmlosesten Beispiele. Das Scheitern unserer Republik erkennt man daran, dass selbst nach schlimmsten Anschlägen nicht etwa Demos & Konzerte gegen die Attentäter abgehalten werden, sondern gegen die eigenen Staatsbürger.

  7. Wie konnte die Pau von der SED, ähmm Linken, eine Mehrheit bekommen? Mit der Antwort auf diese Frage dürfte alles klar sein. Die wäre ohne die Stimmen von CDU und FDP nicht in diesem Amt.

  8. Ziemiak hat doch die beiden wichtigsten Eigenschaften eines Politikers: eine roße Klappe und eine grenzenlose Hybris. Was braucht man da noch? Und wenn man sieht, wie Minister das Ressort so schnell wechseln können wie normale Bürger ihre Unterhose, ist Fachkompetenz doch nur störend. Und Bundestag und Demokratie? Welche Demokratie? Die hat unsere Staatsratsvorsitzende Mutti doch längst alternativlos abgeschafft. Und auch Deutschland schafft sich ab! Wollten die Etablierten die AfD nicht im Bundestag mit Argumenten bekämpfen? Sie vergaßen nur, dass sie gegen die Aussagen der AfD keinerlei Argumente haben. Also bleiben nur Verleumdungs- und Schmutzkampagnen. Aber bei den armseligen Figuren der rotgrün versifften Regierungsparteien wundert einen das wirklich nicht.

  9. Der Aufrechte 12. Dezember 2018 at 11:09
    Der Französische Innenminister sagte, bis auf weiteres sind keine Demonstrationen gestattet.(NTV).Gelbe Westen.Hallo Nachtigall.

    ————-
    Keine Demos, nun ja, das heucheln von Trauer auf abgesperrten Straßen von Macrönchen und Blut-Merkel ging mir so wieso auf den Geist !

  10. Das Motto der Welteliten lautet „ordo ab chao“, danach handeln sie konsequent. Die überalterten, dekadenten westeuropäischen Gesellschaften werden u.a. durch Finanzkrisen, Migration und Islamisierung etc. einem ungeahnten Zivilisationsstreß ausgesetzt, damit sie nach „Ruhe, Ordnung und Sicherheit“ verlangen, um als glückliche Sklaven weiter“leben“ zu können. Diesen Deal wird man ihnen anbieten, und der Preis wird die persönliche Freiheit sein. Wir werden hinter Sokrates zurückfallen in eine Termitenexistenz. China ist in gewisser Weise Vorreiter. Glücklich, wer in sich die Ewigkeit trägt.

  11. Unsere von Gott geschenkte Frau Dr. Merkel führt mit sicherer Hand den Bundestag und leitet ihn auf dem richtigen Weg.

    Blasphemie! Es muss heißen: UNsere von Gott geschenkte Frau Dr. Merkel.

  12. EILMELDUNG

    „Tumult im Stuttgarter Landtag

    AfD-Abgeordneter löst Polizeieinsatz aus

    FOCUS Online
    Mittwoch, 12.12.2018, 11:24
    Der AfD-Landtagsabgeordnete Stefan Räpple hat mit seinem Verhalten einen Tumult im baden-württembergischen Landtag ausgelöst. Weil er den Saal trotz Aufforderung des Landtagspräsidiums nicht verlassen wollte, wurde die Sitzung am Mittwoch für einige Minuten unterbrochen.
    Räpple war nach einigen lauten Zwischenrufen von Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) mehrfach des Saales verwiesen wollten. Räpple verweigerte sich aber und blieb demonstrativ auf seinem Platz sitzen. „Nein, ich bleibe hier“, rief er Aras entgegen.
    Die Sitzung wurde daraufhin unterbrochen. Erst auf Druck von drei Polizeibeamten verließ Räpple schließlich den Saal. Daraufhin verließ die gesamte AfD-Fraktion aus Protest kurzfristig den Raum. Sie kehrten später ohne Räpple zurück. Anlass war eine von der AfD angestoßene Debatte unter anderem über Abtreibungen und vermeintliche „linksideologische Einflüsse“ in Kindergärten.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/tumult-im-landtag-in-stuttgart-afd-abgeordneter-loest-polizeieinsatz-aus_id_10057996.html

  13. wenn eine alte dicke Frau eigenmächtig nach Marokko fliegt und gegen die Volksmeinung agiert, sogar das Volk verrät

    heisst das noch Demokratie ?

  14. Für mich zweifelsfrei erwiesen, die schärfsten Demokratiefeinde , Hetzer und Spalter sitzen wohlfeil in Berlin, Kirchen , Gewerkschaften und bei allen, die sich „Gutmensch“ schimpfen.
    Die ach so unabhängige Justiz und selbsternannten unabhängigen Medien, pfeifen im Gleichklang auf ihren selbstgeschnitzten Flöten.

  15. Welche Beweise braucht es denn noch um das Linksstaatskartell und die Linken Seilschaften, die sich den gesamten Staat zur Beute gemacht haben, klar als solches zu erkennen. Es gibt fast nur noch linke Ideologie in all ihren Formen und in fast allen Bereichen, es ist schon längst zur Normalität geworden und die Jungen kennen es ja auch nicht mehr anders. Wer konservativ-freiheitlich denkt, der mußte sich doch schon vor Jahren immer mehr in Löcher zurückziehen oder sich heuchlerisch selbst ein irgendwie linkes Mäntelchen umhängen und sich innerlich verbiegen, um nicht zum Dissident zu werden mit den entsprechenden schweren Folgen für sich und seine Angehörigen. Es scheinen nur noch wenige Menschen zu sein, die wie Herr Hübner aus Liebe zur Freiheit den Würgegriff des Totalitarismus am Halse derselben immer deutlicher spüren.

  16. Das Idealbild der erfolgreichen Frau mit Kindern, Familie und Karriere gleichermaßen im Griff, dabei noch intelligent, studiert, engagiert, gilt bei diesen verkommenen Kartellparteien nur so lange, bis tatsächlich mal jemand antritt, der genau diesem Idealbild entspricht. Da man selbst außer einer A.nales, einer AKK oder einer Roth nichts zu bieten hat, hilft nur Neid und Missgunst. Nicht einmal die selige Mutter Theresa wäre diesen Stümpern gut genug, solange diese in der AfD wäre.

    @Der Aufrechte 12. Dezember 2018 at 11:09
    Ob das der Sonnenkönig tatsächlich fertigbringen könnte, einen unterbelichteten Islamisten loszulassen, um anschließend mittels hoher Sicherheitsstufe per Dekret bis auf weiteres alle Gelbwesten- Demos zu unterdrücken?

  17. Meine Güte. Muss man sich ausgerechnet an Paul Ziemiak abarbeiten? Auch in der AfD-Fraktion gibt es „Versorgungsfälle“. Ziemiaks Positionen gehören zu den besseren und es ist nicht so, dass er nicht gearbeitet hätte. Zudem ist er noch jung.

  18. passt gut hier rein…, so weit sind wir schon!

    „Im Landtag von Baden-Württemberg hat der AfD-Abgeordnete Stefan Räpple am Mittwochmorgen für einen Eklat gesorgt. Nachdem der AfD-Politiker trotz Aufforderung der Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) den Sitzungssaal nicht verlassen wollte, habe die Polizei eingreifen müssen. Das berichtet die Journalistin Katja Korf auf Twitter.Im Landtag von Baden-Württemberg hat der AfD-Abgeordnete Stefan Räpple am Mittwochmorgen für einen Eklat gesorgt. Nachdem der AfD-Politiker trotz Aufforderung der Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) den Sitzungssaal nicht verlassen wollte, habe die Polizei eingreifen müssen. Das berichtet die Journalistin Katja Korf auf Twitter.“

    https://www.huffingtonpost.de/entry/baden-wurrtemberg-afd-politiker-rapple-lost-polizei-einsatz-im-stuttgarter-landtag-aus_de_5c10d2c2e4b0ac53717a088a?utm_hp_ref=de-politik

  19. Es gibt nur zwei Parteien im Bundestag : die AfD und das Altparteien-Syndikat,das Altparteien-Syndikat wird vom Staatsorgan Medien unterstützt. So einfach ist das, leider leben noch 83 Prozent Volldeppen in diesem Land.

  20. Nicht jeder in Deutschland hat ein abgeschlossenes Studium vorzuweisen, sogar die allermeisten nicht. Es gibt auch viele dumme Menschen in Deutschland.

    Warum sollen wir eigentlich immer von den Schlauen regiert werden? Sieht man ja, was dabei rauskommt.

  21. Den Fall sollte die AfD hinlänglich ausschlachten , viele unentschlossenen Wähler haben die Mätzchen der Kartellparteien so langsam richtig satt . Da gilt es mit Blick auf die Europawahl im nächsten Jahr anzusetzen .
    Es kann sich für die Wertkonservativen auch auszahlen wenn der linksverstrahlte Rest aus ideologischer Verblendung solche Steilvorlagen liefert . Man muss es den Leuten nur verklickern .

  22. Ob dieses Vizeamt wirklich erstrebenswert ist bezweifle ich wegen mehreren anderen Vize doch sehr. Wer möchte schon Kollegin von Frau Roth oder dem Schwarzgeldverwalter Schäuble oder von dem Edathyfreund werden.

  23. Made in Germany West 12. Dezember 2018 at 11:40
    „Nicht jeder in Deutschland hat ein abgeschlossenes Studium vorzuweisen, sogar die allermeisten nicht. Es gibt auch viele dumme Menschen in Deutschland.
    Warum sollen wir eigentlich immer von den Schlauen regiert werden? Sieht man ja, was dabei rauskommt.“

    gesunder Menschenverstand ist wichtig, mehr als alles andere.

  24. Ach, ob Harder-Kühnel oder sonstwer, dem Volk juckt das doch gar nicht! Selbst wenn sich bei der nächsten Wahl zum Bundestagsvizepräsidenten das gleiche Schauspiel wiederholt. Kaum einer wird sich fragen, wie es mit der „demokratischen Kultur“ im Parlament nun bestellt ist. Und deshalb glaube ich, daß Frau Harder-Kühnel leider wieder nicht gewählt wird von diesem P…..!

  25. Wie verkommen ist die Demokratie im Bundestag?
    ++++

    Genauso verkommen wie das linksgrüne Schweinepack um Merkel herum nun einmal ist!

  26. Wozu muss eigentlich so etwas vom ganzen Bundestag bestätigt werden.
    Wenn ein Beschluss vorliegt, dass das Amt der Bundestagspräsidenten und der Stellvertreter in Reihenfolge der Fraktionsstärken vergeben wird, dann sollte es doch genügen, wenn die einzelnen Fraktionen ihren Kandidaten selbst bestimmen und entsenden.

  27. Pawel Ziemiak ist zwar berufslos, hat aber aber die richtigen Kontakte und den richtigen Arbeitgeber.
    Vetterleswirtschaft nennt man das in meiner Gegend.

    23.06.2014 Junge Union sucht neuen Chef
    Wirtschaftsprüfer PwC hilft Nachwuchs-Star der CDU nach Kräften

    Hamburg – Wenn es nach der Papierform geht, dann darf der Jurastudent Paul Ziemiak (28) damit rechnen, in ein oder zwei Jahrzehnten in der CDU ganz oben mitzumischen. Der Jung-Unionist sitzt im Rat seines Studienortes Iserlohn, ist Chef der Jungen Union in Nordrhein-Westfalen, dem größten Landesverband, und tritt Mitte September für den Bundesvorsitz der Nachwuchsorganisation der Christdemokraten an.

    http://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/nachwuchs-der-jungen-union-sucht-einen-neuen-anfuehrer-a-976170.html

  28. Der Kurs der Regierung und der Altparteien ist die volle Kollision mit der AfD. Regeln des demokratischen Anstands gibt es nicht mehr. Was schert sie die demokratische Kultur, wenn es um persönliche Pfründe und um das Durchziehen ihrer Agenda geht? Sie sehen die AfD nicht als repräsentativen Ausdruck des Willens des Souverän, sondern als Stein im Schuh.
    Alles deutet darauf hin, dass sie auch im Fall von Mariana Harder-Kühnel ihren Kollisionskurs beibehalten werden – ohne Rücksicht auf jede demokratische Kultur oder den Zusammenhalt im Land.

  29. „Bis zu seinem Einzug in den Bundestag arbeitete Ziemiak neben seinem Studium als Werkstudent in Düsseldorf für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers.“ „Viel zitiert wurde seine Forderung nach einem harten Durchgreifen gegen Extremisten und Islamisten in Deutschland: „Wer die Scharia mehr achtet als das Grundgesetz – da hilft kein Integrationskurs, da hilft nur Gefängnis.“Wikipedia

  30. Selbst wenn die AfD Mutter Theresa für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten nominieren würde, würde die nicht gewählt.

    Verfluchte linksversiffte Mafiabande!

  31. Pawel Ziemiak ist zwar ein Ungelernter, so nennt man das doch…
    Normalerweise sind Ungelernte in der Arge schwer vermittelbar.
    Denke mal der hat bei PwC als eine Art Werksstudent und gelichzeitig als CDU-Mitglied angefangen.
    Er hat zwar keinen Abschluss geschafft, war aber bei der CDU als Parteisoldat schon gut im Fluss.

  32. fritze8 hat leider Recht.
    Borussia ist wichtig.
    Hater- Kühnel ??

    Ey , voll krass…Haten geht ja gaanicht.

    Mit freundlichen Grüssen,
    Mandy, Schaaleeena und Yüksel

  33. @Marie-Belen: Und LOCUS Online ist das sogar eine Eilmeldung wert. Endlich wurde nach langem Suchen wieder etwas gefunden, um der AfD am Zeug zu flicken. Sei es auch noch so belanglos. Joschka Fischer sagte sogar einmal: Herr Präsident, Sie sind ein A…loch. Aber bei einem Grünen wäre das heute noch nicht einmal eine Meldung wert.

  34. TEENAGER ERSTICHT MUTTER UND OMA
    Der Killer selbst rief den Notruf

    Böblingen: Der Killer griff um 2.40 Uhr in der Nacht zu Dienstag selbst zum Telefon. Er habe gerade seine Mutter und seine Oma erstochen, teilte Grigori S. (17) den Polizisten in der Notrufzentrale mit.

    In der Wohnung der Familie in Böblingen (Ba.-Wü.) fanden die Ermittler die beiden Leichen. Auch der Jugendliche war noch dort, ließ sich ohne Widerstand festnehmen.

    Unklar ist, warum der RUSSE mit deutschem Pass (Kein Russlanddeutscher! wie die BILD schreibt) auf Mutter (38) und Großmutter (61) einstach. Er soll seine Mutter erst beleidigt und geschlagen haben, ehe er zum Küchenmesser griff.

    Offenbar hatte er sich mit den beiden Opfern über seine Drogensucht gestritten. Die Tatwaffe fanden Ermittler später auf dem Balkon der Wohnung.

    https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/boeblingen-mutter-und-oma-erstochen-dann-rief-der-killer-die-polizei-58968258.bild.html

  35. Made in Germany West 12. Dezember 2018 at 11:40
    Nicht jeder in Deutschland hat ein abgeschlossenes Studium vorzuweisen, sogar die allermeisten nicht.
    […]

    Es gibt in Deutschland sehr viele Ausbildungsberufe, die viel abverlang(t)en.
    Und aus „meiner“ Zeit 1984- 1987 an der Berufsschule, kann ich rückblickend sagen, dass es eine harte Zeit war.

  36. @ Marie-Belen 12. Dezember 2018 at 11:29
    EILMELDUNG
    „Tumult im Stuttgarter Landtag
    AfD-Abgeordneter löst Polizeieinsatz aus

    Ich finds gut, endlich mal Stimmung im Stuttgarter Landtag, es soll den Grünen nicht zu wohlig werden.
    Die konnten dort jahrelang gemütlich schlafen, ungestört und unkontrolliert vor sich herumfuhrwerken.

  37. @ Renitenz 11:13

    Ich habe mal einem AfD-MdB geraten, einen Antrag zu stellen „Alle ‚Flüchtlinge‘ dürfen hierbleiben“,
    mal sehen ob auch dieser Antrag abgelehnt würde und sie alle gehen müßten 😉

  38. OT OT OT OT OT

    Kurzmeldung im SWF:
    Türkisch(stämmig)e (Islamische?) Landtagspräsidentin läßt 2 AfD- Abgeordnete mittels Polizei aus dem Baden-Württembergischen Landtag werfen.

  39. Da werden Deutsche Landtagsabgeordneten schon vom Türkenweib rausgeschmissen !
    Muhterem Aras (* 2. Januar 1966 in Elmaa?aç bei Bingöl, Türkei)

  40. Die Frage ist doch eher wie verkommen die Politiker der SED (alle Altparteien) sind.
    Von Demokratie brauchen wir im Zusammenhang mit dem Reichstag nicht zu sprechen.

  41. David Berger) Noch sind die Leichen der Opfer des Allahu-Akbar-Terroraktes auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt nicht kalt, beginnen die ersten linken Politiker das blutige Geschehen für ihren Kampf gegen die AfD zu instrumentalisieren.
    Es gehört fest zum Repertoire von Politikern des Systems Merkel, dass jeder muslimische Terrorakt sofort schamlos für den Kampf gegen die AfD instrumentalisiert wird. Wieder einmal war bei diesem perfiden Treiben die SPD-Politikerin Aydan Özo?uz die erste, die entsprechend pietätlos und perfide mit der Leichenfledderei begann.
    Vor 11 Stunden schrieb sie auf Twitter:: „Es ist so schrecklich, was in Straßburg geschieht. Und so unglaublich, dass die AfD sich an dem Leid der Menschen weidet. Ohne Worte. Den Verletzten und Angehörigen gilt unsere Solidarität. Ich wünsche Ihnen so viel Kraft für die nächsten Stunden, Tage……

    Einer ihrer Follower hat ihr darauf geantwortet: „Es ist so widerlich, wie hier von dem Täter und seiner Religion abgelenkt und völlig faktenfrei der AfD eine heimliche Zustimmung angedichtet wird.“ Und ein anderer: „Ja, Frau Özoguz, es ist schrecklich, was, diesmal in Straßburg, geschehen ist. Es ist unglaublich, dass Sie, Frau Özoguz, muslimische Terroranschläge für Ihre parteienpolitische Kampagne ausweiden.“

  42. aenderung 12. Dezember 2018 at 11:39
    Marie-Belen 12. Dezember 2018 at 11:29

    doppelt hält besser..

    —————————–
    HG5 12. Dezember 2018 at 12:12

    Dreifach…

  43. Eugen von Savoyen 12. Dezember 2018 at 12:12

    Vor 11 Stunden schrieb Aydan Özo?uz auf Twitter:: „Es ist so schrecklich, was in Straßburg geschieht. Und so unglaublich, dass die AfD sich an dem Leid der Menschen weidet. Ohne Worte. Den Verletzten und Angehörigen gilt unsere Solidarität. Ich wünsche Ihnen so viel Kraft für die nächsten Stunden, Tage……

    Die AfD weidet sich an dem Leid der Terroropfer? Das ist ein echtes Novum! Aber was will man auch erwarten, wenn einer Özo?uz heißt.

    Bald heißen hier in Deutschland alle Özo?uz!

  44. ghazawat 12. Dezember 2018 at 11:07

    „Unsere von Gott geschenkte Frau Dr. Merkel führt mit sicherer Hand den Bundestag und leitet ihn auf dem richtigen Weg.“

    Und wuerden die Russen nicht die Wahlen manipulieren, waere sie seit 20 Jahren unangefochten „Miss World“. Verdammter Putin!

    https://www.youtube.com/watch?v=i9gYP4fD4-4

  45. Und die Schmuddelkinder der Kartelparteien maßen sich an über eine rechtschaffene Frau ein Urteil zu fällen. Ich könnte glatt im Strahl kotzen..

  46. Wie verkommen ist die Demokratie im Bundestag?

    Wenn man verfolgt, wie Regeln und Grundsätze nicht nur verbogen, sondern geradezu verdreht werden (vgl. Lammert und der Alterspräsident), wenn man sieht, wie die Abgeordneten der einzigen Oppositionspartei ausgegrenzt werden, dann…
    Findet die Antwort selber heraus!

  47. ALLE MACHT! geht vom Volke aus! DIESES ist eines der Grundsätze UNSERER (einstigen) Demokratie.
    VOM VOLKE „Frau“ Merkel!!! – und NICHT von EINER EINZIGEN unfähigen Person. Kapischke?

  48. „Pate von Berlin“: Polizei beschützt Hochzeit von Clan-Chef-Tochter
    Eingeladen hatte Mahmoud Al-Zein.

    Zwei Familienclans, deren Mitglieder teilweise auch mit der Organisierten Kriminalität in Verbindung gebracht werden, feierten in der „Grand Eventhalle“ an der Weseler Straße in Mülheim an der Ruhr. Die „libanesischen Großfamilien“ seien den Beamten einschlägig bekannt, sagte eine Polizeisprecherin. Und das ist auch nicht verwunderlich.

    Die auf Deutsch und Arabisch verfasste Einladungskarte wies den Bräutigam und die Braut zwar nur mit Vornamen aus. Weitaus bemerkenswerter ist der Name des Brautvaters: Mahmoud Al-Zein ist kein Geringerer als der „Pate von Berlin“, eine der schillerndsten Figuren der arabischen Clans in Deutschland.

    Die beiden Brautleute, sind Verwandte. Verwandtenheiraten sind bei arabisch-libanesischen Familienclans wie der Volksgruppe der Mhallami weit verbreitet. Eheschließungen außerhalb der Clans sind die Ausnahme – ein Verhalten, das hauptsächlich dem Selbstschutz der Großfamilien dienen soll.

    Die so genannten Mhallami stammen ursprünglich aus der südostanatolischen Region nahe der Stadt Mardin. Von dort zogen sie zunächst in den Libanon. Nach Ausbruch des Bürgerkriegs in den 1970er Jahren sind sie verstärkt nach Deutschland geflüchtet – noch zu Erich Honeckers Zeiten nutzten sie das „Loch“ in der Berliner Mauer, um nach der Landung auf dem DDR-Flughafen Schönefeld in West-Berlin politisches Asyl zu beantragen.

    https://www.morgenpost.de/politik/article215989051/Pate-von-Berlin-Polizei-beschuetzt-Hochzeit-von-Clan-Chef-Tochter.html

  49. ghazawat 12. Dezember 2018 at 11:07

    Unsere von Gott geschenkte Frau Dr. Merkel führt mit sicherer Hand (…)

    * * * * *

    Diese Frau kommt nicht von Gott,
    sondern direkt vom Teufel aus der Hölle!
    JA, sie ist der Teufel in persona!

  50. Das_Sanfte_Lamm 12. Dezember 2018 at 12:06

    Abi 2018 bringt weniger Kompetenzen mit als „Hauptschule und Lehrberuf“ 1960.

    Diese Woche von Bekannten von der Schulbildung in Singapur erfahren- da kann Deutschland nicht mehr mithalten, längst um Jahre abgehängt. Es ist eine Schande, was die deutsche Zerstörungs-Ideologie mit jungen Menschen anstellt. Menschenverachtung durch und durch.

  51. Frau Harder-Kühnel ist zweifelsfrei kompetent, aber trotzdem wird sie in diesem linksgrünen Sauhaufen auch die nächsten beiden Male abgelehnt. Die die faulenden und absterbenden Gollum-Parteien können nicht über ihren Schatten springen. Insofern sollte sich die AfD lieber auf die politische u. mediale Nutzbarmachung dieses zitierfähigen Vorganges konzentrieren.

    Und in Zukunft werden alle Vizepräsidenten erst eingesetzt, wenn alle Parteien einen bestätigten VP-Kandidaten haben. Ihr glaubt garnicht, wie schnell das dann geht. Die parasitären Altparteien, geführt von ungebildeten u. abschlußlosen Figuren, wissen auch im Dunkeln wo der Kühlschrank steht.

  52. Was ne Lachnummer. Die AFD könnte auch den Papst vorschlagen. Würde abgelehnt – nicht wegen dem Papst – aber was von der AFD kommt MUSS abgelehnt werden.

  53. Demokratie im Berliner Reichsnarrenhaus, euphemistisch „Bundestag“ genannt, existiert schlicht und einfach nicht. Das Altparteienkartell praktiziert einen eiskalten Fraktionszwang, die „Gewissensentscheidung“ eines Abgeordneten ist reine Makulatur. Und die in einer Demokratie notwendige Opposition wird verunglimpft, beleidigt, bedroht. Das Grundgesetz wird täglich aufs Neue ignoriert und vergewaltigt.
    Demokratie ? Wo ?

  54. WIING 12. Dezember 2018 at 11:14

    Der Vorteil der aktuellen Lage liegt darin, daß alle Masken gefallen sind. Niemand versteckt sich. Es ist so, wie es zu sein scheint
    +++++++++++++
    Falsch
    ………….“wie es zu sein hat“ ist richtig wie es getan wird. Vielleicht sogar von Putin so befohlen wurde.

  55. @H.Mergell
    Die AfD könnte, wie oben schon kommentiert, eine Heilige aufstellen, das Kartell der angeblich aufrechten Demokraten würde sie trotzdem blockieren, sofern sie AfD Abgeordnete wäre!
    Eine Frau mit der Qualifikation Harder-Kühnels ist jedenfalls momentan in der Riege der Vizepräsidentinnen nicht vertreten, dafür aber die Diplom-Betroffenheits-Grüne Roth, die dieses Amt durch Sympathie für Deutschlandhasser veredelt!

  56. einerderschwaben 12. Dezember 2018 at 11:31

    wenn eine alte dicke Frau eigenmächtig nach Marokko fliegt und gegen die Volksmeinung agiert, sogar das Volk verrät

    Einspruch:
    UNsere Kanzlerin ist nicht eigenmächtig nach Marokko geflogen. UNsere Kanzlerin wurde dazu beauftragt, nur eben nicht vom deutschen Pack (vulgo Volk)

  57. Das Altparteiengesocks soll sich in ein paar Jahren halt nicht beschweren, wenn Gleiches mit Gleichem vergolten wird. Ich bin aber sicher, dann wird Kleber mit seinem Sprechpüppchen Slomka, dies täglich zum Thema in seiner Propagandashow haben.

  58. Ich frage mich allerdings, ob dieses Amt so „ehrenwert“ und erstrebenswert ist, wenn Personen wie Claudia Roth
    und ähnliche Figuren das Parlament der BRD repräsentieren.

  59. Ziemiak denkt richtig im Sinne der Besatzer unseres Regierungsgebäudes, Harder-Kühnel tut das nicht.

    Mehr ist nach dem Kalten Staatsstreich nicht von Relevanz.

  60. 1/3 der Insassen in deutschen Knästen sind also Ausländer.

    2/3 sind? Wie viele der 2/3 Deutschen haben Migrationshintergrund?

    Das will aber keiner wissen.

  61. sauer11mann 12. Dezember 2018 at 13:48

    die armen AfD-Abgeordneten
    die sich dort aufhalten müssen. “

    ja, das denke ich mir auch ständig. Mit Verrückten zu arbeiten, ist alles andere als leicht.

  62. Die Schriftstellerin Juli Zeh ist vom Brandenburger Landtag zur Richterin am Landesverfassungsgericht gewählt worden. Die 44-jährige promovierte Juristin war von der SPD-Fraktion vorgeschlagen worden und erhielt am Mittwoch 71 von 86 abgegebenen Stimmen. Für ihre Gegenkandidatin, die von der AfD-Fraktion vorgeschlagene Juristin Victoria Tuschik, votierten 13 Abgeordnete. Es gab zwei ungültige Stimmen. Zeh war bei der Wahl nicht anwesend.

    *https://www.berliner-zeitung.de/berlin/brandenburg/brandenburger-landtag-schriftstellerin-juli-zeh-ist-jetzt-verfassungsrichterin-31731364

  63. rufus 12. Dezember 2018 at 12:27
    Danke für den Link!!
    Für mich ist jetzt klar, dass der Abgeordnete Räpple ein A..loch ist und der AfD massiv mit diesem Verhalten Schaden zugefügt hat. Das hier Gedeon -bereits bekannt, da muss man nichts mehr sagen- mit diesem A..loch gemeinsam den Saal verlassen hat, setzt noch das Sahnehäubchen drauf. Besser kann man der Partei gar nicht mehr schaden.

    Jeder, der hier vorgibt, gerecht zu urteilen, muss nach Sichtung der Aufzeichnung zu dem Schluss kommen, dass dieser Typ nicht in die AfD gehört. Und noch etwas: die Landtagspräsidentin hat sich absolut korrekt verhalten! Da spielt es für mich überhaupt keine Rolle, wo sie herkommt!!!!

  64. AfD wohin?
    Und wieder ist sie (übers Stöckchen) gesprungen, wenn ich dem SWR glauben darf.
    Da hörte ich eben von einem Partei-Ausschlussverfahren das gegen Räpple eingeleitet werden soll.

  65. David08 12. Dezember 2018 at 16:29
    rufus 12. Dezember 2018 at 12:27

    (…) Und noch etwas: die Landtagspräsidentin hat sich absolut korrekt verhalten! Da spielt es für mich überhaupt keine Rolle, wo sie herkommt!!!!

    * * * * *

    Hat sie eben nicht!

  66. Ein Drittel der Gefangenen in deutschen Knästen sind Ausländer ? Das ich nicht lache … diese Zahl wurde schon 1994 erreicht ! Es sind weit , weit mehr ca . 60 % sind Ausländer !!
    Vielleicht sollten hier einige mal mit Justizvollzugsbeamte sprechen !!!!

  67. Nach Frau von Sayn-Wittgenstein soll nun auch Herr Räpple aus der Partei ausgeschlossen werden.
    Man kann es nicht mehr fassen.

  68. David08 12. Dezember 2018 at 16:29

    rufus 12. Dezember 2018 at 12:27
    Danke für den Link!!

    Ich sehe das komplett anders. Dieses zweierlei Mass messen darf sich die AfD nicht gefallen lassen. Währenddessen die Grünlinken nach Lust und Laune beleidigen können, müssen sich AfD-Vertreter alles gefallen lassen. Die AfD muss zurück schlagen und sich gegen diese Ungerechtigkeit wehren.

  69. Penner 12. Dezember 2018 at 16:42

    Ein Drittel der Gefangenen in deutschen Knästen sind Ausländer ? Das ich nicht lache –
    diese Zahl wurde schon 1994 erreicht ! Es sind weit , weit mehr ca . 60 % sind Ausländer !!
    Vielleicht sollten hier einige mal mit Justizvollzugsbeamte sprechen!!!!

    * * * * *

    Eben! Da wird umgefragt und hochgerechnet.
    Einfach von einem Gefängnis-Direktor mal den Belegungsplan zeigen lassen!
    Ich behaupte 2/3 bis 3/4 sind ohne deutsche Wurzeln!

  70. Fr. Özokotz hat sich mal wieder eingenäßt. Dieser Islam-Schwester geht wahrscheinlich jedes Mal einer ab, wenn irgendein Weißer/Christ erledigt wird. So eine widerliche Existenz wird auch noch vom Steuerzahler fürstlich bezahlt, unglaublich.. aber wahr.
    Vielleicht bringen die versifften Parteien ja noch demnächst ein Gesetzesanliegen ein, in dem gefordert wird, daß ein Pisslambruder bei verhindertem oder mißlungenem Anschlag großzügig entschädigt wird?

  71. Wieso ist der nicht bei den Grünen? Da wimmelt es nur so von nichtsnutzigen Studienabbrechern und Berufslosen, die auf die Alimentierung als „sogenannte Volksvertreter / -verräter“ von unseren Steuern leben!

  72. Diesem Altparteienkartell ist doch nichts mehr peinlich, vor allem
    nicht, wenn es um die eigenen Tröge geht.
    Die Demokratie hat zumindest seit 3 Jahren,aufgehört zu existieren!
    Die Völker Europas ,sind zum großen Teil ,zu Stimmvieh degradiert worden..

  73. aenderung 12. Dezember 2018 at 11:38
    “ Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne)“

    Sicher ein Name aus dem Schwarzwald, liegt doch im Ländle.

  74. „Es muß demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand behalten“. Diese bereits früh getätigte Feststellung diverser SED-Bonzen, die in der DDR ihr so ganz eigenes Geschäftsmodell namens „Demokratie“ kreiert haben, ist im Grunde bereits völlig ausreichend dafür, zu definieren, was die Merkelsche Veranstaltung „Bundestag anno 2018“ noch mit Demokratie zu tun haben soll.

  75. AlterSchwabe 12. Dezember 2018 at 16:35
    Begründung! Bitte kein ideologischer Kindergarten. Ich bin seit Oberursel (2013) bei der AfD und vertrete eine ganz klare Richtung, die nicht in die softe Richtung passt- im Gegenteil. Dieser Glatzkopf gehört aber nicht dahin. Raus mit dem U-Boot! Noch einmal, warum hat die Landtagspräsidentin -bitte einmal die Satzung lesen- sich nicht richtig verhalten? Es war vollkommen richtig, diesen Typen durch die Polizei entfernen zu lassen. Hätte ich auch gemacht und jetzt soll er sich dahin setzen, wo Gedeon schon sitzt. Solche Leute kannte ich bislang nicht in der AfD! Raus mit der Laus! Und noch was: Es war absolut peinlich, wie die anderen AfD-Abgeordneten betroffen in ihr Smartphone geglotzt und weggeguckt haben. Das kann jeder im Film sehen. Wir sind nicht bei der C*DU, wo man -mit gewisser Macht ausgestattet- sich wie Irre verhalten können. Der Typ gehört auf jeden Fall weg und Schande über die, die ihn nicht gebremst haben!! Leider gibt es -je größer die AfD wird- immer mehr solche geistig und sozial Abgeschmierten, die dort unerkannt untergekommen sind. Für mich ist eins klar, sollte dieser Prolet, der alle normalen AfD-Mitglieder öffentlich in Misskredit bringt, in der Fraktion bleiben, werde ich aus der Partei austreten! Meine Partnerin und ich waren total erschüttert, als wir den Bericht gesehen haben. Offenbar hat die Nationale Front hier bei PI aber ihre Urteilsfähigkeit zu Gunsten ihrer ideologischen Verblendung aufgegeben.
    Ich bin dermaßen angefressen…

  76. David08 12. Dezember 2018 at 21:16

    Wir leben nicht mehr in einer Demokratie, sondern in einem Unrechtsstaat. Aus diesem Grund wird zunehmend auch eine andere Vorgehensweise notwendig.
    Die Landtagspräsidentin hat sich nicht richtig verhalten, weil sie die Verleumdung gegen Herrn Räpple nicht gerügt hat, welche der FDP-Mann Rülke abgesondert hat. Soll heißen, dass die Grünen, Linken und Roten beleidigen können wie sie wollen, aber wehe eine AfD-Politiker sagt etwas Unschönes, dann wird er von der Landtagspräsidentin ausgeschlossen. Herr Räpple fühlte sich zu Recht ungerecht behandelt. Wenn jemand ausgeschlossen hätte werden müssen, dann ganz klar dieser Beleidiger Rülke. Ich finde es verständlich, dass Herr Räpple deshalb verärgert reagiert und gezeigt hat, dass er sich nicht alles gefallen lässt.
    Künftig wird alles noch schlimmer werden, weil die Attacken und Frechheiten gegen die AfD noch zunehmen werden. Ohne entsprechende Gegenwehr kommt sie gegen diese kommunistischen Verbrecher nicht an.
    Ich weiß auch nicht, was Gerechtigkeit mit ideologischer Verblendung zu tun haben soll.
    Außerdem habe ich hier im Forum schon öfters gute Bewertungen über Herrn Räpple gelesen.

  77. David08 12.Dezember 2018 at 16:29

    Jeder, der hier vorgibt, gerecht zu urteilen, muss nach Sichtung der Aufzeichnung zu dem Schluss kommen, dass dieser Typ nicht in die AfD gehört. Und noch etwas: die Landtagspräsidentin hat sich absolut korrekt verhalten! Da spielt es für mich überhaupt keine Rolle, wo sie herkommt!!!!
    _________
    Aus leicht nachvollziehbaren Gründen spielt es sehr wohl eine Rolle, wo die Dame herkommt.
    Von einer gebürtigen Türkin wird man in diesem Amt nie Neutralität erwarten können, deshalb wurde sie auch von den Grünen in diese Position gehievt.
    Und die AfD wehrt sich zu Recht:

    „Die AfD empörte sich auch über einen Satz von FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke. Der hatte davon gesprochen, dass Räpples Vorgänger im Stechschritt durchs Brandenburger Tor marschiert seien. Rülkes Satz blieb ohne Reaktion von Aras.
    Unter anderem deshalb fordert die AfD-Landtagsfraktion jetzt den Rücktritt der Landtagspräsidentin. In einer Pressemitteilung der AfD heißt es, Aras habe die Meinungsfreiheit der Opposition unrechtmäßig eingeschränkt.“

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/Eklat-in-Sitzung-AfD-Abgeordneter-Raepple-von-Polizei-aus-Landtag-gefuehrt,raepple-tumulte-landtag-100.html?fbclid=IwAR1Na7JCe3lzkbJ0mIE7sOkNjsvYSq1h940cn1kmrVorxt1TwtyL7cbF568

  78. pro afd fan 12. Dezember 2018 at 16:44

    Nach Frau von Sayn-Wittgenstein soll nun auch Herr Räpple aus der Partei ausgeschlossen werden.
    Man kann es nicht mehr fassen.

    ______
    Sayn-Wittgenstein wurde aus der Landtagsfraktion Schleswig-Holstein ausgeschlossen, nicht aus der Partei AfD.
    Ihren Platz in SH hat übrigens eine Türkin von der SPD übernommen.

  79. Offensichtlich: Politiker = arbeitsloser H4 ler die in die Politik gehen wegen Geld und Macht ! Und nichts taugen und korrupt sind !

  80. NoDhimmi 12. Dezember 2018 at 22:42

    Vollste Zustimmung zu Ihrem Kommentar.
    Absolut richtig, dass die AfD-Landtagsfraktion jetzt den Rücktritt der Landtagspräsidentin fordert.

  81. NoDhimmi 12. Dezember 2018 at 22:42
    Man stelle sich vor, der Schädiger hätte sich so bei einer Gerichtsverhandlung gegenüber einem Richter verhalten. Darüber hinaus hat mir das arrogante verhalten dieses Mannes den Polizeibeamten gegenüber nicht gefallen. Einfach sitzen geblieben und abwertend seinen Ausweis gezeigt. Kann mir mal einer erklären, wieso das Ströbele-Duplikat Gedeon sich dauern in den Reihen der Fraktion bewegt hat? Ich denke, der wäre ausgeschlossen.

    Bei dieser Veranstaltung hat nur noch die Prügelei mit der Polizei gefehlt. Ist einigen hier eigentlich bewusst, dass dieser Amokläufer den Tatbestand des Hausfriedensbruchs begangen hat? Offenbar nicht! Offenbar sind einige Leute hier so verbohrt (…“aber die anderen haben doch auch“…) dass sie nichts mehr merken und sich im gleichen Tunnel wie die Linksradikalen in der Denke befinden. Ich möchte auf jeden Fall mit solchen Typen nicht in einen Topf geworfen werden.

  82. pro afd fan 12. Dezember 2018 at 21:50
    Sie verkennen aber, dass sie nun mal die Landtagspräsidentin ist. Die Fraktion hat ja die Möglichkeit (gemäß Geschäftsordnung) dagegen vor zu gehen. Herr Räpple hat sich genauso für die Öffentlichkeit verhalten, wie in der Rede von Rülke beschrieben. Nur das zählt! Im Hinblick darauf, dass sich ein Haufen „Unbeteiligte“ der Fraktion demonstrativ mit ihrem Handy befassten, anstatt einzuwirken, sehe ich eigentlich die Mehrheit der Fraktion als jämmerlich an. Ich stelle mir gerade vor, in der Bundestagsfraktion wäre so ein Amokläufer und hätte so eine Show abgezogen. Das wäre es dann gewesen. Ein altes Sprichwort sagt: Ein Tropfen Teer verunreinigt ein ganzes Fass Honig. Wie wahr, wie wahr.

  83. Freya-: DiTiB überwachen ? Das geht ja gar nicht, in den Moscheen sitzt der türkische Geheimdienst MIT und so würde ja ein Geheimdienst einen anderen Geheimdienst überwachen (in der türkischen Großmoschee in Köln ist der Hauptsitz des türkischen Geheimdienstes MIT in Deutschland, wo sonst ?)

  84. David08 13. Dezember 2018 at 09:40
    David08 13. Dezember 2018 at 09:51

    fühlt sich schon als Goliath…….
    ………. oder?

  85. pro afd fan 12. Dezember 2018 at 16:44
    Nach Frau von Sayn-Wittgenstein soll nun auch Herr Räpple aus der Partei ausgeschlossen werden.
    Man kann es nicht mehr fassen.
    ———–
    Es ist höchste Zeit, dass die AfD nicht länger über jedes Stöckchen der Deutschlandhasser springt!
    Dann sind sie bald weg vom Fenster.
    Angepaßte Mitläufer haben wie schon in allen anderen Parteien.

  86. Der Ton in unseren Parlamenten ist rauer geworden.

    Ja der Ton ist rauer geworden, seit Politiker aller „politisch korrekten“ Parteien des Baden-Württembergischen Landtages den demokratisch gewählten Abgeordneten vor der ersten Sitzung nach den Wahlen den Handschlag verweigerten!

  87. Ergänzungskorrektur:

    Ja der Ton ist rauer geworden, seit Politiker aller „politisch korrekten“ Parteien des Baden-Württembergischen Landtages den demokratisch gewählten Abgeordneten der AfD vor der ersten Sitzung nach den Wahlen den Handschlag verweigerten.

  88. DOMRADIO.DE: Fühlen Sie sich in Ihrer Kirche denn aufgehoben, wenn Ihre Kirche Homosexualität zum Beispiel als Sünde bezeichnet und damit ja Ihr eigenes, persönliches Lebensmodell ablehnt und verurteilt?

    Spahn: Auch das kenne ich schon seit ein paar Jahren. Ich sage mir immer: Der liebe Gott wird sich etwas dabei gedacht haben, dass ich so bin wie ich bin. Das ist für mich der entscheidende Teil, sozusagen mit mir, meinem Glauben und meinem Gott im Reinen zu sein.

    Jetzt hat also Gott die Verantwortung?
    Der „liebe Gott“ erschuf Mann und Frau, das „Denken“ müssen die Menschen schon selbst machen.

  89. David08 13. Dezember 2018 at 09:51

    pro afd fan 12. Dezember 2018 at 21:50
    Sie verkennen aber, dass sie nun mal die Landtagspräsidentin ist. Die Fraktion hat ja die Möglichkeit (gemäß Geschäftsordnung) dagegen vor zu gehen. “

    Und was passiert dann, wennn die AfD dagegen vorgeht? Ich denke mal, dass sich trotzdem nichts ändert.
    Wenn man bedenkt, welchen Anfeindungen und Verleumdungen die AfD täglich ausgesetzt ist, dann sollten wir dankbar sein, dass es überhaupt Politiker gibt, welche sich diese Tortur überhaupt antun.
    Umgeben von lauter Verrückten, welche grundsätzlich gegen die AfD arbeiten. Da kann es schon mal passieren, dass ein AfD-Politiker ein wenig überreagiert. Wenn die AfD unter der grünlinken Meinungsdikatutur nicht kaputt gehen will, muss sie kämpfen, dazu gehört auch ziviler Ungehorsam.
    Die AfD wird immer mehr entrechtet.

  90. pro afd fan 13. Dezember 2018 at 13:37

    Die AfD wird immer mehr entrechtet.
    ———————–
    Soeben wurde im Scheinparlament BT verkündet, dass keiner der AfD-Kandidaten einschl. Harder-Kühnel für die vorgesehenen Posten gewählt wurde.

    Ein solches Lumpenpack, das angeblich unser Volk vertritt, gehört zum Teufel gejagt, geteert und gefedert.
    Fragen wir Putin, ob hinterm Ural noch Platz ist für diese Banden die uns seit eh und je verraten an unsere schlimmsten Feinde.
    Da können diese Schmarotzer am Volkskörper im Schweiße ihres Angesichts ihr Dasein selbst erarbeiten.

Comments are closed.