Print Friendly, PDF & Email

Wer behauptet, der Mord an einem muslimischen Apostaten habe nichts mit dem Islam zu tun, der leugnet die Aussagen der sunnitischen Rechtsschulen und damit des gesamten sunnitischen Islams. Denn was der Islam ist, wird durch die Rechtsschulen definiert. Es liegt nicht in unserem Belieben, wie wir den Islam verstehen und was zu ihm gehört und was nicht. Und wie die sunnitischen Rechtsschulen zu diesem Thema stehen, das sehen Sie in diesem Video von Barino Barsoum. (Mehr Videos von Al Hayat TV gibt es auf der Internetseite islam-analyse.com oder auf deren Facebook-Seite)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

66 KOMMENTARE

  1. Man kann es auch einfacher formulieren:

    Wer Mohammeds Räuberbande verließ, war des Todes. Und das gilt auch heute noch.

    Es ist genau das selbe Prinzip wie die Verräter bei der Mafia.

  2. Das Ende einer Kultur beginnt immer dann, wenn sie beginnt, andere Kulturen zu integrieren und zu stärken.

  3. Der Islam ist doch Nichts für Europa. Im Islam gibt’s kein Respekt, kein Recht, nur Unterwerfung. Ich will keinen Islam in Deutschland oder Europa. Bin ich jetzt Nahtsie?

  4. Das Ende einer Zivilisation beginnt immerzu mit der Toleranz gegenüber der Intoleranz.
    Der Vergleich des Baues von BER, S21, Elbphilharmonie u.s.w. mit dem Turmbau zu Babel drängt sich auf.

  5. Der boese Wolf
    26. Januar 2019 at 11:21

    Ich dachte immer, Islam sei druch den Koran definiert. Liege ich da falsch?

    ***

    Nein! 🙂

    allah’ss 40/2 Koran ist der schlimmste Feind des isslams

  6. ABTRÜNNIGE gibt es nicht nur beim ISLAM:

    Die alte KNOBLOCH legt nach:
    „AFD Sammelbecken für Rechtsradikale“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-eklat-bei-rede-im-landtag-knobloch-legt-gegen-afd-nach-sammelbecken-fuer-rechtsradikale-und-antisemiten_id_10235909.html

    In einer Bockigkeit, die es nur bei alten Weibern gibt, hetzt diese Frau auf üble Art immer weiter!
    Sie ist eine boshafte Hetzerin!!

    Man sollte diese Frau der Volksverhetzung anzeigen, damit sie endlich ihr verfluchtes Lästermaul hält!!
    Die ganze Boshaftigkeit entspringt ihrer faltigen Visage!
    Wer schon so aussieht, muss boshaft sein! Bestraft mit ihrem Gesicht!

  7. Ich finde solche Videos prinzipiell ja gut, je mehr Aufklärung und Information, desto besser. Aber es kotzt mich tierisch an, beinahe täglich mit irgendeinem Islam-Zeugs konfrontiert zu werden. Ich will meinen Alltag in Ruhe verbringen und mir nicht ständig Gedanken machen müssen, ob ich jetzt rechtsradikal bin, weil ich am Kindergeburtstag Gummibärchen auf dem Tisch habe, ich will im Supermarkt keine Bilder von geschaechteten Tieren im Kopf haben, wenn mir im Regal die Halalprodukte entgegen purzeln, ich will nicht die verächtlichen Blicke ernten, wenn ich beim selbstverständlichen Türe aufhalten in der Öffentlichkeit aus Versehen auch mal bärtige Nachthemden Träger durchlasse, ich will nicht ständig von anderen Kindern hören, dass mein Kind ungläubig ist und nur sie die wahre Religion besitzen und daher alles richtig machen. Ich will nicht ein paar Wochen im Jahr nachts immer aufwachen, weil in der Nachbarschaft nachts gekocht und gelaermt wird. Und vor allen Dingen will ich mir nicht überlegen müssen, wie hoch der Grad der „Ungläubigkeit“ wohl ist, den ich vielleicht ausstrahle, der andere in der Öffentlichkeit zu einem Mord an mir inspirieren könnte.
    Dieses ganze Gemache geht mir so dermaßen auf den Senkel, ich will das alles nicht in meinem Leben haben und doch wird es einem fast täglich aufgezwungen.
    Mord bei Austritt aus dem Islam hat nichts mit dem Islam zu tun? Meinetwegen, dann hat das berühmte verlorene Schinkenbrot aber auch nichts mit dem Islam oder gar Fremdenfeindlichkeit zu tun.
    Bitte alle Verharmloser der „Austrittsmorde“ dann auch konsequent wegen Ignoranz der sunnitischen Rechtssprechung angehen.

  8. Ich danke Barino für seine unermüdliche Aufklärungsarbeit und seine Videos. Gerade solche arabisch-sprachigen Insider sind von enormer Bedeutung im Kampf gegen die steinzeitliche Rückständigkeit.

  9. Der boese Wolf
    26. Januar 2019 at 11:21

    „Ich dachte immer, Islam sei druch den Koran definiert. Liege ich da falsch?“

    Ich nehme an, die Frage ist ernsthaft gemeint, deswegen auch eine ernsthafte Antwort.

    Der Mohammedanismus ist durch Sira und Sunna definiert. Der Koran wichtet mit 50%, die anderen 50% werden durch das Leben des Besten aller Besten und die Überlieferungen (Ahadith) definiert. Man kann sogar ernsthaft darüber diskutieren, ob in Zweifelsfällen das Wirken Mohammeds den Vorrang hat, da der Koran in sich keine zweifelsfreie und widerspruchlose Lehre ist. Stichwort: Abrogations Prinzip.

    Ein großer Teil der mohammedanischen Gesetzgebung ist nicht einmal durch den Koran definiert, sondern durch die Aussprüche und (angeblichen „sahih“) Taten Mohammeds. Siehe den erlaubten Sex mit Leichen.

  10. OT

    Merkel babelt ständig etwas von „europäischer Einigung“ und „Lösungen auf europäischer Ebene“. Warum schließt diese Frau ohne Zukunft dann einen „Kooperationsvertrag mit Frankreich“, bei dem alle anderen europäischen Länder ausgeschlossen werden? Ihre Asylanten möchte sie schon gerne in ganz Europa breitschaufeln, aber geht es offenbar um Vorteile für sie, dann schließt sie auch mal schnellschüssig direkte „Kooperationsverträge“. Ist das nicht sehr seltsam? Merkel spaltet die EU, sie zerlegt den Laden regelrecht und eigenhändig.

  11. an ghazawat 26. Januar 2019 at 11:01

    Der Zusammenhang zur Mafia ist richtig. Denken Sie dabei auch gleich mal an die frühere ‚Mafia- Zentrale‘ Sizilien, die einige hundert Jahre moslemisch beherrscht wurde. Teilweise steckt das altrömische Struktur-Prinzip in der Organisation, mit den Kapos und den Soldaten usw., aber die Sache ‚Blutrache‘ und ‚Ehrenmorde‘ haben die Sizilianer von den Moslems. Ebenso die antisoziale Kriminalität, den Dünkel, die Neigung zu gewaltätigen Psychosen und die Bildungsunfähigkeit.

  12. jeanette 26. Januar 2019 at 11:28

    Genaue diese bösartigen Bestien sind die Feinde von aufgeklärten Zivilgesellschaften und die gehören, genau wie ihre Unterstützer, nicht in die Mitte einer solchen. Es ist menschlicher Trash und den gilt es zu bekämpfen und auch nur wegen ihnen geraten die Europäer unter Druck.

    Es ist den Juden in Deutschland dringend anzuraten sich von solchen Hetzern in ihrer Gruppe zu trennen, wenn sie nicht zu weiteren Spaltung der deutschen Gesellschaft beitragen wollen, was echte Patrioten sicherlich nicht wollen.

    Der Islam wäre ohne den genannten Trash + Supportern überhaupt kein Thema und die Haldenwangs & Zeckenbiss ANTIFA ebenso wenig.

  13. @ jeanette 26. Januar 2019 at 11:28

    Keine Aufregung. Der Faltenbalg Knobloch demontiert sich gerade selbst.
    Im Übrigen übernehme ich nicht linke Definitionen für „rechtsradikal“, sondern nutze eigene, die da lautet: Radikal für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Also eher ein Ehre und Würdigung. Könnte man sich für bedanken.

    @Pedo Muhammad 26. Januar 2019 at 11:28
    ghazawat 26. Januar 2019 at 11:34

    Vielen Dank. Im ersten Koranvers steht ja auch: „Dies ist die Schrift, an der nicht zu zweifeln ist, als Rechtleitung für die Gottesfürchtigen.“

  14. Immer diese kültürfeindlichen Schwarzmaler.

    Wir haben doch bereits der EUro-Islam und kriegen jetzt dazu noch den deutschen Islam, da wird das alles viel, viel besser.

    Der SPD-Fraktionschef Raed Saleh wurde deutlicher. Die Diskussion über eine Moschee-Steuer sei „richtig und überfällig“. Der ausländische Einfluss auf die Moscheen in Deutschland, „etwa aus Ankara und Teheran, Riad oder Kairo muss endlich gekappt werden“, sagte er dem Tagesspiegel. Saleh hatte schon vor vier Jahren Forderungen zur besseren Integration des Islam erhoben, die kontrovers diskutiert wurden. Dazu gehörten: Ein Staatsvertrag zwischen dem Senat und Dachverbänden der Muslime in Berlin, die Gründung eines Instituts für Islamische Theologie und eine Religionssteuer, damit sich die islamischen Gemeinden selbst finanzieren und deutsche Imame einstellen könnten.
    Rot-Rot-Grün und die Ziele des Koalitionsvertrags

    Das Islam-Institut, das Imame und Religionslehrer ausbilden soll, wurde im Juni dieses Jahres an der Humboldt-Universität eingerichtet, allerdings gab es Kritik an der konservativen Zusammensetzung des Beirats. Liberale muslimische Organisationen sind vorerst nicht vertreten

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/berliner-koalition-debatte-ueber-moschee-steuer-ist-richtig-und-ueberfaellig/23808608.html

    Tag der offenen Moschee„Eher eine Provokation als eine Öffnung“

    Als „respektlos und arrogant“ empfindet die Rechtsanwältin und Imamin Seyran Ates die Tatsache, dass der Tag der offenen Moschee am Tag der Deutschen Einheit stattfindet. Im Dlf sagte sie, ihre Moschee bleibe geschlossen. Außerdem kritisierte sie, dass die Ditib-Moschee in Köln für eine Parallelgesellschaft stehe.

    https://www.deutschlandfunk.de/tag-der-offenen-moschee-eher-eine-provokation-als-eine.694.de.html?dram:article_id=429618

    Und mal von den innerislamischen Grabenkriegen abgesehen…

    Wie unverträglich der Islam und seine Anhänger mit anderen Kulturen ist, sieht man doch alleine schon daran, wieviel Wind diese Bückbeter veranstalten und für wieviele Probleme dieses gewaltkültürelle Gesochse ohne Ausnahme weltweit überall da sorgt, wo sich Mohammedaner festgezeckt haben.

  15. nichts hat mit nichts zu tun ….wie immer

    Kriminalitätstechnisch ist Deutschland längst auf dem Stand der USA – dort wird die Kriminalität von unseren DUmmLinksDeppen immer auf die Waffenbestände geschoben –
    auf was schieben Sie es jetzt in unserem Lande ?

    In de USA gilt stay your ground und Waffenbesitz, damit ein Familienvater auch Seine Familie beschützen kann

    hier in diesem Shithole werden wir zur Schlachtbank geführt und freuen uns auch noch darauf – siehe 87% der Deutschen VOLLWIXXER

    ich bin irgendwie froh darüber dass solch eine stupide Ethnie aussterben wird

    PS: ich komme durch , zu 100%

  16. @ Erzlinker 26. Januar 2019 at 11:13

    Ja, Sie sind jetzt ein Nazi. Sie haben es gewagt, Ihr Gehirn einzuschalten, anstatt ARD- und ZDF-Propaganda über sich ergehen zu lassen. Schande über Sie. Mit sofortiger Wirkung sind Sie ein Prüffall für den Verfassungsschutz, und AntiFa-Mitglieder haben das Recht, Sie beliebig oft zu verprügeln und ggf sogar totzuschlagen.

  17. Pedo Muhammad 26. Januar 2019 at 11:51

    ghazawat
    11:34

    friedvolle Verse aus Mekka (15 Jahre nur ueber 100 Anhaenger) durch Kriegsparagraphen ersetzt aus Medina

    Tja, Mohammel war auch „nur“ ein machtgeiler Politnick.

    Als er gesehen hat, dass er mit den friedlich anmutenden medinischen Versen keine Anhänger unter den, wohl auch präislamisch schon gewaltkültürell geprägten, Wüstensöhnen gewinnen konnte, hat er sich von Allah halt mal schnell die passende Legitimation für Raubzüge, Massenmord, Sklaverei und Vergewaltiger – und Kinderschändertum offenbaren lassen.

    Und ja, auch kamelmistmatschende Soziopathen können gewieft sein.

  18. Erzlinker 🙂
    @11:42

    @Der boese Wolf 🙂
    11:51

    „keine Zweifel“ https://quran.com/2/2

    -> erstes Medina Kapitel , als Faschist (98/6-7) muh. aus Mekka vertrieben.wude und anfing Kriegsparagraphen z.B gegen Juden 33/26 (MaSSacre of Banu Quraizah) aufschreiben zu lassen

  19. ghazawat 26. Januar 2019 at 11:01

    Man kann es auch einfacher formulieren: Wer Mohammeds Räuberbande verließ, war des Todes. Und das gilt auch heute noch. Es ist genau das selbe Prinzip wie die Verräter bei der Mafia.

    Ja. Oder die Satzung einer schwerkriminellen Rockerbande.

  20. einerderschwaben 26. Januar 2019 at 11:55

    nichts hat mit nichts zu tun ….wie immer

    Kriminalitätstechnisch ist Deutschland längst auf dem Stand der USA – dort wird die Kriminalität von unseren DUmmLinksDeppen immer auf die Waffenbestände geschoben

    Seltsamerweise gilt das Prinzip der Aberkennung der Entscheiungsfreiheit, ob man die Waffe nun zur Verteidigung oder zum Angriff benutzt, bei den Tätern aber nur dann, wenn der Hersteller und Verkäufer des Werkzeuges Waffe der weisse Mann ist.

    Wenn man die linke „Logik“ nämlich beibehält, wären nicht wir schuld am CO-2-Klimawandel, sondern die Araber, die den fossilen Brennstoff Erdöl „herstellen“ und verkaufen.

  21. OT- Skandal im Landtag Mecklenburg Vorpommern?
    Beisitzer im Landtag führt Symbol des Halsabschneidens durch.
    In Minute 11/11, nachdem Nikolaus Kramer (AfD) von asozialer Politik gegen das deutsche Volk sprach. Der Beisitzer neben der Landtagspräsidenten könnte Karsten Kolbe von den LINKEN sein. Jemand aus MV hier, der das prüfennund bestätigenn kann?

    https://m.youtube.com/watch?v=FRdTgqsXDZ8

    https://www.landtag-mv.de/landtag/abgeordnete/kolbe-karsten.html

    Der Volksschueler

  22. Diesen Beitrag sollte sich mal des Pfarrers Töchterlein aus der Zone anschauen. Ja, die vom roten Horst! Nicht das der Islam für diese Frau auch wieder Neuland ist!

  23. @ BIO Deutscher 26. Januar 2019 at 12:16

    Moslems sind nützliche Idioten für sie. Die sollen Deutsche bekämpfen.

  24. X-Ray Oz 11:55

    Dankeschön für die harten Antwort. Wenn mich die patriotische Liebe zu meinem Deutschland und das Einschalten meines Gehirns zum Nahtsie machen ist das halt so. Ich konsumiere keine ÖR, glaub nicht deren Lügen. Auch bin ich bereit für Deutschland gegen meine ehemaligen Genossen anzutreten. Die SAntifa war NIEMALS links, das waren immer Terroristen die proletarisches Eigentum vernichtet haben. Soll die SAntifa nur kommen. Ich wehre mich und ich bin gut. Ihnen und allen Patrioten (egal ob rinks, lechts, konservativ usw usf) alles erdenklich Gute und Liebe. Ich werde für unser heiliges, geliebtes Deutschland kämpfen. Einigkeit und Recht und Freiheit….

  25. OT

    Haremhab 26. Januar 2019 at 12:11

    Kohleausstieg bis 2038 – Greenpeace findet Zeitpunkt „inakzeptabel“

    Voilà – ich stelle hier mal die „Kohlekomimssion“ vor – Grünpiss ist Mitglied. Genau wie Schellnhuber und Pofalla (Ergänzungen und Korrekturen willkommen):

    Vorsitz

    – Matthias Platzeck (SPD)

    – Ronald Pofalla (CDU)

    – Stanislaw Tillich (CDU)

    – Barbara Praetorius (promovierte 2000 an der FU Berlin zur „Reform der Elektrizitätswirtschaft in Südafrika“. 2014 bis 2017 Stellv. bei Agora Energiewende, einem Schuppen, der für „konsequenten Klimaschutz“ und „baldigen Kohleausstieg“ ist)

    Mitglieder

    – Gerda Hasselfeldt (CSU), Präsi des DRK

    – Steffen Kampeter (CDU) Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA).

    – Stefan Kapferer (FDP), Chef des Bundesverbands der Energie und Wasserwirtschaftsversorger (BDEW, rund 1.800 Unternehmen, darunter Stadtwerke, RWE, Exxon Mobil, Windparkbetreiber).

    – Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI).

    – Claudia Nemat, Vorstandsmitglied der Telekom, vorher 17 Jahre McKinsey.

    – Katherina Reiche (CDU), Hauptgeschäftsführerin des Verbands Kommunaler Unternehmen (VKU).

    – Gunda Röstel (Grüne), Geschäftsführerin der Stadtentwässerung Dresden, Aufsichtsrat bei EnBW.

    – Eric Schweitzer (ex-FDP), Präsident des deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHT), Vorstandsvorsitzender des Entsorgungskonzerns Alba.

    – Antje Grothus, Mitglied der Initiative „Buirer für Buir“, vertritt „Braunkohle-Betroffene im Rheinland“

    – Hannelore Wodtke (CDU), Initiative „Grüne Zukunft Welzow“, „Vertreterin des Netzwerks Bergbaugeschädigter“

    – Christine Herntier (parteilos), Bürgermeisterin von Spremberg

    – Michael Kreuzberg (CDU), Landrat des Rhein-Erft-Kreises, „studierter Sozialwissenschaftler“.
    Reiner Priggen (Grüne), Chef des Landesverbandes Erneuerbare Energien Nordrhein-Westfalen (LEE NRW).

    – Michael Vassiliadis (SPD), Vorsitzender der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE)

    – Andreas Scheidt (SPD), Bundesvorstand Verdi, Aufsichtsrat Eon.

    – Stefan Körzell (SPD), Vorstand beim DGB.

    – Martin Kaiser, Geschäftsführung Greenpeace, zuständig für Kampagnen.

    – Hubert Weiger, Vorsitzender des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).

    – Kai Niebert, Präsident des Dachverbandes Deutscher Naturschutzring (DNR).

    – Christiane Schönefeld (SPD), Regionaldirektorin NRW bei der Bundesagentur für Arbeit.

    – Felix Matthes, „Forschungskoordinator für Energie- und Klimapolitik am Öko-Institut.“

    – Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIZ) und Merkel Intimus

    – Annekathrin Niebuhr, Professorin für empirische Arbeitsmarktforschung und räumliche Ökonometrie an der Uni Kiel.

    – Ralf Wehrspohn, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen in Halle

    – Andreas Lämmel (CDU), Obmann für Wirtschaft und Energie im Bundestag.

    – Andreas Lenz (CSU),Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Vorsitz des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung.

    – Matthias Miersch (SPD)

  26. @ Jeanette

    Ich glaube wir müssen mal eines zur Kenntnis nehmen, worüber man in Deutschland bisher noch nicht gesprochen hat,

    nämlich:

    dass es Juden gibt wie Frau Knobloch oder eine Lea Rosh die bis auf den heutigen Tag Rache an Deutschland verüben wollen. Deutschland wollen die am liebsten ganz weg haben.
    In diesem Zusammenhang würden mich einige Hintergründe über die Vorfahren und das Leben von Rosh Knobloch und Co interessieren.

    Ich bin mir sicher, dass die Roshs und Knoblochs eine Minderheit in der jüdischen Gemeinde sind, die aler meisten jüdischen Mitbürger wollen mit uns zusammen die Islamisierung stoppen und ein Leben in Einigkeit und Recht und Freiheit auf deutschem Boden erhalten.

    Bei Knobloch habe ich den Verdacht, dass sie regelrecht möchte, dass Deutschland vom Islam und von hunderttausenden Negermännern regelrecht überrannt wird, damit alles Deutsche aus Rache wegen dem Holocaust von dieser Erde verschwindet.

    Auch wenn manche Themen für uns heute Kalter Kaffee sind, weil über 70 Jahre her, sind gerade deshalb Leute wie Knobloch und Lea Rosh so gefährlich, weil die Leben nach dem Motto, Rache soll man kalt genießen . Ich bin der Meinung die wollen die Vernichtung alles Deutschen durch Islamisierung und Afrikanisierung. Gott sei dank leben die meisten jüdischen Mitbürger mit uns die Versöhnung und werden soagr selbst Mitglied in der AFD, weil sie die wirkliche Bedrohung unserer Zeit erkannt haben und sich nicht wie Heiko Maas und Co. mit alten Geschichten politisch durchs Leben fressen.

  27. Shirab 26. Januar 2019 at 12:57

    Billy Six in Venezuela verschollen.
    https://mobil.berliner-zeitung.de/panorama/unruhen-in-venezuela-berliner-reporter-billy-six-verschollen–31934038

    Heiko Maas will diesen Deutschen Staatsbürger offenbar im Bürgerkriegsgebiet Venezuela umkommen lassen. Seine Partei die SPD hatte den antideutschen Hetzer Deniz Yüczel gegen Waffen für Erdogan
    ganz schnell aus der Türkei zurück getauscht.

    Die AFD sollte mal ganz schnell Anfragen, welche Maßnahmen Heiko Maas und sein Außenministerium bisher unternommen haben um Herrn Six aus der politischen Gefangenschaft heraus zu bekommen.

    Vielleicht will der Herr Maas den Herrn Six aber auch in den Händen der Mommunistenschweine in Venezuela belassen. Ich meine wer bei Lafontaine und Wagenknecht ein und ausgeht und mit Stasi Schweinen wie Anetta Kahane zusammenarbeitet und im Saarland mit marxistischen Organisationen wie DEN FALKEN posiert, über den braucht man nicht mehr viel zu sagen.

    Es liegt auf der Hand, dass der Maas für deutsche PAtrioten nicht übrig hat, es schert ihn wie es aussieht nicht, einmal was mit Herrn Six geschieht. Auch die GEZ Regimemedien scheinen es nicht für nötig zu halten, darüber zu informieren, was mit einem Deutschen Staatsbürger in einem Kommunistischen Verbrecherstaat gerade geschieht. Merkel hat bestimmt noch freundschaftliche Kontakte aus DDR-Zeiten zu den roten Verbrechern Venezuela.

    Über Yüczel haben die GEZ- Maulhuren jeden Morgen berichtet. Es zeigt, dass wir längst in einer DDR. 2. 0 sind und der LinksGRÜNE Siff alle Schaltstellen kontrolliert.

  28. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 26. Januar 2019 at 13:04
    @ Jeanette

    !!Vergesst nie die Geschichte mit dem Bolschewismus, den Rogalla v. Bieberstein beschrieben hat!!

  29. schmibrn 26. Januar 2019 at 11:53
    Mord- und Totschlag in Nürnberg. Die Berichterstattung der linksgerichteten Nürnberger Nachrichten lassen nichts gutes Ahnen:

    ————

    Scheint was größeres zu sein. Und GEZ Radio meldet:
    „2 Jugendliche von S-Bahn überfahren“
    Dann erst später: „einer hat 3 andere vor S-Bahn gestoßen“

    Und natürlich „Jugendliche unter 21“. Mann, ihr Idioten, setzt doch das Jugendalter gleich auf 25. Dann aber auch erst Autofahren, wählen usw. mit 25!

  30. Barino Barosum hat mal wieder messerscharf argumentiert:
    Entweder ist der Mord von vom Islam abgefallenen Moslems islamisch oder die vier größten Rechtsschulen der Islam haben nichts mit dem Islam zu tun.

  31. http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/nach-schlagerei-von-bahn-erfasst-zwei-manner-sterben-an-station-frankenstadion-1.8539698?offset=20&article=1.8539674&centerLat=49.4904742&centerLng=11.0986834&selectedType=Artikel&selectedDate=drei%20Monate&defaultDateRange=drei%20Monate&zoom=18&noComments=true&type=article#ancTitle

    Nach Schlägerei von Bahn erfasst: Zwei Männer sterben an Station Frankenstadion

    An der Nürnberger S-Bahnhaltestelle Frankenstadion kam es in der Nacht zum Samstag zunächst zu einer Schlägerei. Dabei fielen drei Personen ins Gleisbett. Einer konnte sich noch retten, die anderen beiden wurden von einer Bahn überrollt und getötet. Zahlreiche Disco-Besucher, die die Bahn für den Heimweg nutzen wollten, mussten in der Kälte ausharren und wurden von der Polizei befragt. 26.01.2019 © NEWS5 / OÃ?wald

    ——————

    Ich wette:
    — Täter: Schmutzsuchender 17,9-Jähriger aus Kloranistan
    — Streitursache nicht ermittelbar (d.h. der Kloraner hat aus nichtigem Grund angefangen

  32. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 26. Januar 2019 at 13:04

    Bezüglich der Islamisierung Deutschlands und Europas gibt es einen Vortrag von Barbara Spectra, einfach mal googeln.
    Die Musels sind dabei nur dumme Verfügungsmasse. Die Organisation und Planung geht auf die andere beschnittene Gruppe zurück.
    Richtig ist, daß Deutschland vernichtet werden soll, und das bereits seit 1870/71.

  33. https://www.welt.de/politik/deutschland/article187743416/Antisemitismus-Charlotte-Knobloch-warnt-vor-Pogromstimmung.html
    Knobloch sprach von einer „Pogromstimmung in den sogenannten sozialen Netzwerken“. Dies belaste sie, denn sie habe sehr darum gekämpft, dass jüdische Gemeinden in Deutschland wieder eine Zukunft hätten. Zwar habe sie den Glauben an Deutschland nicht verloren, „aber es ist fünf vor zwölf“, sagte Knobloch: „Es fehlt noch immer der große gesellschaftliche Widerstand.“

    Weiter argumentierte Knobloch gegen Kritik an der religiösen Beschneidung: „Die Auswirkungen entsprechen eher einer Impfung als einer Amputation, womit die rüdesten Kritiker die Beschneidung gerne vergleichen.

    Bekannt wurde auch ihr langjähriges vehementes Engagement gegen das Kunstprojekt Stolpersteine als ebenerdiges Mahnmal auf Gehwegen, das sie im Gegensatz zu anderen prominenten Juden wie z. B. dem Vizepräsidenten des Jüdischen Weltkongresses Dieter Graumann und dem Präsidenten des Zentralrats der Juden Josef Schuster als unwürdige Form des Gedenkens ansieht

    Am 23. Januar 2019 hielt Knobloch im bayerischen Landtag während der Gedenkfeier für NS-Opfer eine Rede, in der sie die AfD als verfassungsfeindlich kritisierte und ihr vorwarf, die demokratischen Werte verächtlich zu machen und enge Verbindungen ins rechtsextreme Milieu zu unterhalten.

    Charlotte Knobloch:
    Die ehemalige Hausangestellte ihres Onkels, Kreszentia Hummel, rettete Charlotte vor der Deportation in das Konzentrationslager Ghetto Theresienstadt; sie nahm das Mädchen im Sommer 1942 im Bauernhof ihrer Eltern im mittelfränkischen Arberg auf[3] und gab es als eigenes uneheliches Kind aus, für die Rettung wurde sie 2017 posthum als „Gerechte unter den Völkern“ ausgezeichnet.[4] In Arberg blieb Charlotte für drei Jahre, 1945 kehrte sie mit ihrem Vater nach München zurück.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Charlotte_Knobloch

    Frau Knobloch ist 86 Jahre alt und beratungsresistent.
    Über den Islam scheint sie nicht informiert zu sein.
    Jedenfalls sagt sie dazu nichts.

  34. @ Mantis

    Hinter all der Akgitation von Knobloch und LinksGRÜNEN steckt sehr viel Psychologie

    Die Islamisierung und Massenmigration geschieht den Deutschen gerade recht, für das was sie mir damals angetan haben, würde mich nicht wundern, wenn solche Rachegelüste bei Rotsozialisten und Knoblochs und Co. eine entschidende Triebfeder ihres Handelns sind.

    Auch bei den Leuten von Mission Lifeline erkenne ich Leute, die im Leben nichts auf die Rehei bekommen haben und jetzt mit einer Schadenfreude diese Afrika Männer in möglichst großen Massen nach Deutschland zu bringen. Es geht denen um einen Angriff auf die bügerliche Gesellschaft.

    Bei DIE LINKE z.B. geht es ja auch darum die bürgerliche Gesellschaft als Hinderniss des Sozialismus zu zerstören, gerade Linke und GRÜNE sehen die Massenmigration und Islamisierung als Schlüssel zu einem islamischen Sozialismus. Sie verspüren zudem Freude daran, wenn sie sehen, dass die von Ihnen verhasste bürgerliche Lebenswelt durch möglichst viele Migranten auch in den besseren Wohnvierteln zum Einsturz gebracht wird.

    Hinter dem Handeln von LINKEN und GRÜNEN steckt eine sehr sehr perfide politische Psychologie, bei der es darum geht so antideutsch und antibürgerlich wie möglich zu sein. Denen ist jedes Mittel Recht, auch wenn durch Islam, Koran und Sharia Chaotische verhältnisse a la Nah- Ost in Deutschland entstehen und Mitteleuropa entstehen. Hauptsache Deutschland verschwindet so schnell wie möglich, Hauptsache der verhasste Nationalstaat verschwindet so schnell wie möglich.

  35. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 26. Januar 2019 at 14:16

    Es geht denen um einen Angriff auf die bürgerliche Gesellschaft

    Das ist und bleibt die ewige Triebfeder der Fanatiker. Bürgerliche Gesellschaft = an der Realität ausgerichtet, mit all ihren Häßlichkeiten.

    Ihre utopischen Gegenmodelle („wir ändern die Realität“) haben sich allesamt als komplette Flops erwiesen, die regelmäßig in Massenmord enden. Dennoch drehen die Anhänger von Utopien immer hochtouriger durch. Wie das intern läuft, kann man traditionell besichtigen: Sowie da Mikrospuren von Realität erscheinen, gibt es eine „Säuberung“.

  36. @Babieca
    danke für die Aufstellung der Teilnehmerliste.
    Wen ich da vermisse, kann man sich wohl denken: die Experten CFR, KGE, Habeck, Kathrin Schulze und sonstige ‚Energieexperten‘.
    Wo sind da eigentlich die echten Fachleute (Ingenieure, Physiker, Netzspezialisten…), die sich mit der Thematik der Energieversorgung beruflich befassen müssen und sicherlich ‚ein ganz klein wenig‘ besser in der Materie beheimatet sind?
    Wenn ich so ein komplexes System, wie einen Supercomputer aufbauen will, frage ich doch auch nicht den Chefkoch oder die Reinigungskraft.

  37. wer sich für den Schwachsinn interessiert, den der Islam beinhaltet,
    dem sei der You Tuber ‚Apostate Prophet‘ (in english) ans Herz gelegt.
    Einer, der durch Verwendung seines Hirns dem islamischen Irresein entkommen ist.
    Und jetzt, ich find ich lustig, über den Schwachsinn aufklärt. Seine Abschlussworte immer ’stay away from Islam !‘

    Laut den Musels als Apostat natürlich dem Tod zu überantworten.
    beispiel:
    https://www.youtube.com/watch?v=E1kGtAQSCV8

    you will be amazed !

  38. Islam bedeutet Frieden!
    Alle sind schlecht, außer Islam.
    Nicht die Summern erfanden das Rad, sondern der Islam. Das erste Rad war vierkantig und nur durch Islam ist es vervollkommnet worden, also zu heutiger Form gestaltet. So kluge Menschen, wie die Islamos, dürfen Apostaten töten, um Islam unbefleckt zu halten. Auch der erste Islamonaut (Astronaut/Kosmonaut/Taikonaut) war ein Moslem – der Mohammed selbst, der zum Mr. God geflogen ist. Archangel Gabriel war bei dieser Mission sein Copilot.
    Ich freue mich an die vielen Lichterketten in der islamischer Welt, indem man gegen den Anschlag, auf die RK-Kirche auf den Philippinen, monatelang protestiert wird. Bei der Standartfrage, wem der Anschlag genutzt hat, kommt man zum Resultat: Es waren die ungläubigen Hunde selbst, um den Islam zu diskreditieren.
    Auch der Islamische Staat – IS – hatte nichts mit dem Islam zu tun. Die islamische Logik steht über allen naturwissenschaftlichen Nobelpreisträgern, durch ihre Klarheit und unwiderlegbare Scharfsinnigkeit. Siehe: Abgehackte Köpfe und durchgeschnittene Hälse.

    Euer Dog named Mohammed

  39. Seltsam ist, dass die linksliberae Medien die Umerziehungslager für Uiguren in China als das bezeichnen, was sie sind, nur bei Taten von Moslems herumdrucksen, hat doch alles nichts mit dem Islam zu tun. Aber wie soll man dem Islam sebst Herr werden, schließlich ist der Islam selbt gewalttätig.
    Wo Moslems studieren können oder in die Berufsschule gehen, sind doch alles Fachkräfte:

    https://www.youtube.com/watch?v=H1MKDAad1yM

Comments are closed.