Von REALSATIRE | Zum Fremdschämen, das Gestammel einer Merkel-Sprecherin zur Menschenjagd aus Fremdenhass von betrunkenen moslemischen Schutzsuchenden auf Deutsche in Amberg (12 Verletzte) und zur mutmaßlich fremdenfeindlichen Tat eines 50-jährigen psychisch kranken Autofahrers in Bottrop und Essen (acht Verletzte).

Wie Klein Erna im Schulunterricht sagte die stellvertretende Regierungssprecherin, Martina Fietz, in der Bundespressekonferenz ihr vermutlich halb auswendig gelerntes Sprüchlein auf. Weils so lehrreich ist, wie sich die Bundesregierung mit ihrer drittklassigen Sprechergarnitur blamiert, das peinliche Statement im Video oben.

„Die Bundesregierung hat die Tat von Amberg und aus Bottrop mit Bestürzung zur Kenntnis genommen.
Grundsätzlich möchte ich da sehr deutlich zu sagen, dass in Deutschland kein Platz ist für Extremismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz – gleich welcher Seit.. – ganz egal von welcher Seite er kommt. (Anmerkung d. Red: wer, der Platz?)

Die Bundesregierung wird auch alles daransetzen – äähh – Extremismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz mit allen Mitteln des Rechtsstaates kompromisslos und unnachsichtig zu bekämpfen. (Auch bei Schutzsuchenden?, A.d.R.)

Und zu – ähhh – diesem Zwecke ist es wenig sinnvoll, (Frau Fietz rutscht unruhig auf ihrem Sitz herum, A.d.R) jetzt auf Begrifflichkeiten einzugehen oder semantische Debatten zu führen. (So hieß es auch zu den Dresdner „Hetzjagden“, A.d.R.)

Und – ähh- die Vorgänge in Amberg und Bottrop sind entsetzliche Vorkommnisse, die von den Ermittlern jetzt aufgeklärt werden müssen und von der Justiz geahndet werden müssen. (Das kesselt, A.d.R.)

Und – ähh – jedes dieser Ereignisse ist für sich genommen schwierig genug und – ähh – jede Art von Gewalt ist zu verurteilen.“ (Der Sachzusammenhang der Sätze entzieht sich dem Leser, A.d.R)

PI-NEWS-Meinung: Martina Fietz, setzen, sechs! Das ZK der SED konnte das weitaus besser.

image_pdfimage_print

 

331 KOMMENTARE

  1. Regierung und Kabarett Hand in Hand, hier stammelt miteinander, was zusammen gehört. Dümmste Satzbausteine aus dem Textwolf, hier gibt die Regierung zum Neuen Jahr gleich das richtige Bild ab. Seibert hat Personal, das ihm entspricht. Mir wird einfach schlecht. Die halten uns für saudumm.

  2. Äh, äh, äh.

    Frau Fietz, genauso inkompetent wie Frau Chebli oder Herr Seibert, aber treue Diener Merkels, die jeden Propagandamüll ohne mit der Wimper zu zucken vortragen.
    Frau Fietz hat sich übrigens beim Focus Online durch jahrelanges Merkel Ar*chlecken nach oben „gearbeitet“, wie Steffen Seibert damals beim ZDF. Merkel vergisst ihre treuesten Speichellecker nicht.

  3. Frau Fietz ist das Idol aller, die hoffen, mit dummen Sprüchen aus der prekären Situation zu einem ansehnlichen regulären Gehalt zu kommen.

    Frau Dr. Merkel wurde auf diese junge Frau aufmerksam, die ihr die phantastischen Eigenschaften andichtete, ohne sofort knallrot zu werden. Dazu gehört ohne Zweifel Begabung und eine seltene Kaltschnäuzigkeit, in Frau Dr Merkel den Inbegriff alles Schönen, Guten und Edlen zu sehen, die alles vom Ende her denkt.

  4. Martina Fietz war früher beim Focus. Da hat sie bereits Werbung für Merkel gemacht. Anfang 2018 M. Fietz zu Merkels Presseteam.

  5. Die Merkelregierung agiert nicht einmal mehr reaktiv, es einfach ein Verharren im Schützengraben der Polit-Wohlfühlblase. Wenns in diesem Jahr richtig abgehen wird, was es wahrscheinlich auch wird, wird dieses Gestammel zur alltäglichen Gehirnwäsche gehören. Und die meisten verhalten sich wie die Lemminge und tragen und ertragen das alles mit.

  6. „mutmaßlich fremdenfeindlichen Tat eines 50-jährigen psychisch kranken Autofahrers in Bottrop und Essen..“

    Es gibt inzwischen ernstzunehmende Anmerkungen, dass dieser Autofahrer zwar einen deutschen Paß hätte, aber das auch schon alles deutsche an ihm sei. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Faktenlage noch entwickeln wird.

  7. Als minderjähriger Asylant genießt man quasi Narrenfreiheit:

    https://web.de/magazine/panorama/amberger-pruegelattacke-abschiebung-beschuldigten-moeglich-33493766

    Als Bio-Deutscher wanderst du dagegen wegen versuchten Mordes 10 Jahre und länger ins Gefängnis, falls du mit einer Packung Streichhölzer vor einer Asylunterkunft angetroffen wirst. Diese Land bekämpft seine endemische Bevölkerung und fördert die Zuwanderung von Verbrechern und Merkel will, dass wir dazu zusammen stehen. Geschisssen Frau Merkel, geschissen!

  8. Fremd im eigenen Land –
    bitte keine Fremdenfeindlichkeit
    und keine Intoleranz gegenüber regierungskritischen Meinungen.

  9. Meine Güte, was fur eine dumme Nuss. Gut das ich nicht weiss was die Zippe verdient, sonst hätte ich jetzt noch mehr Herzrasen.

  10. LEUKOZYT 2. Januar 2019 at 20:44

    Miene Waziri hat sich damit jegliche Anstellung im steuerfinanzierten Öffentlichen Dienst verscherzt!

  11. Das war Deutschenhass und Christenhass legitimiert aus dem Koran!

    Es ist eine unglaubliche Frechheit und Unverfrorenheit, dass sich diese unsägliche Frau nicht dazu herablässt Nationalität und Herkunft der Täter von Amberg zu nennen und stattdessen so tut, dass es ja auch solche Taten von Deutschen gäbe.

    Im richtigen Berufsleben (also außerhalb von ihrem Politbonzendasein) wäre diese Frau zu Nichts zu gebrauchen, die kann ja noch nicht einmal diesen einfachen Sachverhalt frei Vortragen. Sie stammelt, obwohl sie den Text vor sich hat.

    Armselig!

    Hat diese Frau irgendeinen Berufsabschluss?

    Bei CDU-Bonzen ist dass ja eher die Seltenheit heutzutage.

  12. Höhöhö…wäre Fitz Sitting Bull, könnte ich das Gestammel noch nachvollziehen, Sitting Bull hätte nämlich berechtigte Angst haben müssen, von seinen Kriegern an den Marterpfahl gestellt und von den Squaws angespuckt zu werden, wenn er Kolonistenfeindlichkeit angeprangert und ToLLeranz gefordert hätte.

    Aber so ist das Gestammel wirklich Ausdruck von geballter Inkompetenz und purer Unsicherheit, ob das Gesülze jemand glaubt.

    Was ist eigentlich mit Merkelsprecher Seichbert passiert? Hat sie ihn schon wegen „nach Chemnitz isser nimmer hilfreich“ Frühverrentet?
    :mrgreen:

  13. LEUKOZYT 2. Januar 2019 at 20:44
    über den klinischen selbst- und volks- und anderenhass in den gruenen khmer

    „ich wollte, DEUTSCHLAND waere in wk 2 voellig zerstoert worden,
    dieses land verdient keine existenzberechtigung“
    https://www.facebook.com/AfD.Schleswig.Holstein.de/photos/pb.910790398984963.-2207520000.1546457683./2097111253686199/?type=3&theater

    >> wuenscht sich die vorsitzende der gruenen fahnenpisser, fraeulein *waziri*

    —————————————————

    Die Deutschland – Hasser zeigen immer mehr Ihr Gesicht.

  14. Seltsam, aber erinnert mich alles an:

    Die Partei, die Partei , die hat immer recht, die Partei aäh Partei äh Partei ….

  15. Weiss man eigentlich schon, wieviele Rächtzradikale Mohammedaner wegen Sprengstoffanschlägen Böllerwürfe gegen die Tür einer Moschee den Dom von Kölle angezeigt wurden und mit Haftstrafen von bis zu zehn Jahren rechnen müssen?

    Dazu möchte ich das Regierungssprechpüppi Fietz gern hören.

  16. Die Straftaten der Asylbetrüger nur den Ermittlern und der Justiz zu überlassen,
    ist eben der Fehler.
    Man muss dieses auch politisch auswerten und ändern.

    Illegaler Grenzübertritt ist immer noch strafbar!
    Asylgesuche sind nur im Heimatland oder Nachbarland zu stellen, bei Anerkennung holen wir sie gern dort ab! Verhindert das Schlepperunwesen.
    Abgelehnte Asylbewerber sofort ausweisen, keine Klagemöglichkeiten in Deutschland.
    Kriminelle Ausländer ausweisen und Verbüßung der Haftstrafe im Heimatland.

    Das wären faire Aufnahmebedingungen.

  17. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung beeindruckt das Gestammel. Schließlich sind die Trigger Worte, auf die sie so sehnsüchtig warten, brav genannt:
    Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Rechtsstaat. Einer fehlt zwar noch, aber der wird sicher noch von einem „Experten“ nachgeliefert.

  18. yugoslawe 2. Januar 2019 at 20:52

    LEUKOZYT 2. Januar 2019 at 20:44
    über den klinischen selbst- und volks- und anderenhass in den gruenen khmer

    „ich wollte, DEUTSCHLAND waere in wk 2 voellig zerstoert worden,
    dieses land verdient keine existenzberechtigung“
    https://www.facebook.com/AfD.Schleswig.Holstein.de/photos/pb.910790398984963.-2207520000.1546457683./2097111253686199/?type=3&theater

    >> wuenscht sich die vorsitzende der gruenen fahnenpisser, fraeulein *waziri*

    —————————————————

    Die Deutschland – Hasser zeigen immer mehr Ihr Gesicht.
    ————————————————————————————————————-
    Wieso bleibt eine Ausländerin, die in Deutschland leben darf, für solche deutschlandfeindlichen Aussagen ohne strafrechtliche Konsequenzen? In ihrem Heimatstaat würde sie dafür im Knast vergammeln oder schariagerecht am Baukran baumeln. Es ist alles nur noch unfassbar.

  19. Frau Fietz konnte beim Focus noch wunderbare Hymnen auf die Bundeskanzlerin texten. Das Sprechen fällt ihr offensichtlich wesentlich schwerer als das Schreiben. Deshalb: Schuster bleib bei deinem Leisten.

  20. „… dass in Deutschland kein Platz ist für Extremismus, Fremdenfeindlichk…“ snip

    trotz reichlicher nutzung von zb wwv. phrasendrescher.de, wwv.satzbaustein.de etc
    immer noch aehms. das koennte eine 400e kraft besser > read that fucking manual.

    “ jede Art von Gewalt ist zu verurteilen.“
    achja ?? wer will mir vorschreiben, was ich ueber was denke ?

  21. .
    Am liebsten
    versammelt das
    Merkel Leute und eben
    auch insbesondere Frauen
    der Merkel-Kategorie um sich
    herum. In etwa derselbe Grund,
    warum sich weniger hübsche
    Frauen halt gerne einen
    fetten Mops halten
    — um so besser
    dazustehen.
    .

  22. „Und – ähh- die Vorgänge in Amberg und Bottrop sind entsetzliche Vorkommnisse, die von den Ermittlern jetzt aufgeklärt werden müssen und von der Justiz geahndet werden müssen.

    Und – ähh – jedes dieser Ereignisse ist für sich genommen schwierig genug und – ähh – jede Art von Gewalt ist zu verurteilen.“
    *
    …alles……Das hat sowieso kein Wert.
    Tegtmeier aus

  23. Ganz offensichtlich fühlte sich da jemand durchaus nicht wirklich wohl in der Haut, wenn es darum geht, die rassistischen Verlautbarungen der selbsternannt „Bunten Regierung“, welche offensichtlich möchte, daß das Ganze im Volke unter „Ausgewogenheit“ durchgeht, unters Volk zu bringen.

    (PI:) Martina Fietz, setzen, sechs! Das ZK der SED konnte das weitaus besser.

    Die… ähm Partei- und… ähm Staatsführung in der DDR… ähm war tatsächlich noch in der… ähm Lage, ihre Agitation in ganzen… ähm Sätzen… ähm zu formulieren.

    Vorwärts immer, rückwärts nimmer! Die sich „Regierung“ nennende Blamage in Berlin wird so lange Bestand haben, wie die Gründe, die zu ihrer Entstehung geführt haben, bestehen. Frei nach Merkels Genossen Honecker über Mauer und Schießbefehl kurz vor dem Ende derselben.

  24. yugoslawe 2. Januar 2019 at 20:52

    LEUKOZYT 2. Januar 2019 at 20:44

    Da sieht man mal, wie blöd so ein sprechendes Koptuch sein kann, wenn Deutschland und unsere Eltern und Grosseltern zu ihrer Befreiung eingedampft worden wären, hätten die Mohammeld kein gemachtes Nest vorgefunden, in dem sie sich einnisten und warm und sicher an uns Deutschen zecken können.

  25. Wir üben:

    Ganz offensichtlich fühlte sich da jemand durchaus nicht wirklich wohl in der Haut, wenn es darum geht, die rassistischen Verlautbarungen der selbsternannt „Bunten Regierung“, welche offensichtlich möchte, daß das Ganze im Volke unter „Ausgewogenheit“ durchgeht, unters Volk zu bringen.

    (PI:) Martina Fietz, setzen, sechs! Das ZK der SED konnte das weitaus besser.

    Die… ähm Partei- und… ähm Staatsführung in der DDR… ähm war tatsächlich noch in der… ähm Lage, ihre Agitation in ganzen… ähm Sätzen… ähm zu formulieren.

    Vorwärts immer, rückwärts nimmer! Die sich „Regierung“ nennende Blamage in Berlin wird so lange Bestand haben, wie die Gründe, die zu ihrer Entstehung geführt haben, bestehen. Frei nach Merkels Genossen Honecker über Mauer und Schießbefehl kurz vor dem Ende derselben.

  26. Na was anderes könnte die Guteste auch von sich geben? Schließlich war sie vorher bei der Relotius-Presse beschäftigt (Lokus). Wer mehr als drei funktionierende Synapsen hat, der geht da nicht hin und wenn noch eine davon ausfällt geht es ab ins Merkel-Regimé.

  27. eo 2. Januar 2019 at 21:03

    Darum also die Ministerposten für Mops Altmeier und den untergrossen Mini ster Maas und den Laufpass für den Merz.

    So minimalegoausgestattet war ja nichtmal Gas-Gerd Schröder, der Ungefärbte.
    Schröder verlangte nur gute Fotografen und Richter zur Feststellung der Ungefärbtheit.

  28. Die stellvertretende Regierungsbauchsprecherin, Martina Fietz: „Die Bundesregierung wird auch alles daransetzen – äähh – Extremismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz mit allen Mitteln des Rechtsstaates kompromisslos und unnachsichtig zu bekämpfen.“

    Frage von Herrn Prof. Dr. jur. Heribert Prantl an Radio Eriwan:
    Wird Deutschfeindlichkeit von Negern von der Regierung als Fremdenfeindlichkeit bekämpft?

    Radio Eriwan: Dies würde bedeuten: Die Bundesregierung müsste Neger bekämpfen, was als Rassismus und Intoleranz ein Ding der Unmöglichkeit ist. Ihre Kompromisslosigkeit bedeutet dass nur die Fremdenfeindlichkeit GEGEN Fremden bekämpft werden kann. Die Bundesregierung kann nur diejenigen bekämpfen die ihr nicht fremd sind, sonst wäre sie fremdenfeindlich tätig und müsste sich selbst bekämpfen. Dabei hat sie schon alle Hände voll zu tun das eigene, fremdelnde Volk zu bekämpfen und muss deshalb alles daran setzen dass die bodenständigen Neger ihr dabei aufopfernd zur Hand gehen. Aller Anschein nach gelingt ihr das glänzend.

  29. Martina Fietz, Mitarbeiterin bei Focus online, fällt immer immer durch besonders weltfremde und dumme Kommentare unangenehm auf.
    ➡ 08.09.2015
    Gerade hat sie wieder einen jener blödsinnigen Jubelartikel geschrieben, mit denen die Masseneinwanderung begrüßt wird. Welch riesige Probleme diese Völkerwanderung bringt, scheint Frau Fietz nicht zu wissen oder nicht zu interessieren. Statt dessen schwadroniert sie in sattsam bekannter Weise mit dummen Sprüchen wie „Deutschland ist reich“ und leitet aus dieser falschen Behauptung jede Menge Unsinn ab. Dass in Wirklichkeit Bund, Länder und Gemeinden riesige Schulden haben, scheint Frau Fietz verschlafen zu haben. Dass es in Deutschland vielen Bürgern schlecht geht, scheint die Sprücheklopferin Martina Fietz nicht zu stören. Hat sie noch nicht gehört, dass es in Deutschland eine Reihe von Obdachlosen gibt ? Dass es in Deutschland eine Reihe von Menschen gibt, die ihre Krankenversicherung nicht bezahlen können ? Dass in Deutschland etliche Menschen auf die „Tafeln“ angewiesen sind, weil sie nicht genug Geld für ihre Ernährung haben ? Dass es viele gibt, die nicht genug Geld für ihre Kleidung haben ? Dass etliche Bürger ihre Medizin nicht bezahlen können ? Dass eine Reihe von Leuten ihre Rechnungen für Strom, Gas und Wasser nicht bezahlen können ? Würde Martina Fietz sich mal sachkundig machen, wozu natürlich Fleiß und gewisse intellektuelle Fähigkeiten gehören, dann hätte sie ein ganz anderes Bild von Deutschland. Und dann wüsste sie auch, dass in Deutschland viele Investitionen unterbleiben mit der Begründung „Dafür haben wir kein Geld.“

    http://medienbeobachter.blogspot.com/2015/09/torichtes-gesxchwatz-von-matina-fietz.html

  30. Man beachte den selbstzufriedenen Gesichtsausdruck der Regierungs-Spitzmaus, nachdem sie endlich ihre hohlen Phrasen heruntergeleiert und -gestammelt hat.

  31. Hoffentlich geht die Regierung auch gegen die Intoleranz von Laktose, gegen die Intoleranz zwischen Hund und Katz und gegen die Intoleranz des Feuers gegenüber Wasser vor.

    Ihr schafft das!

  32. Die wahrscheinlich alle um 5 Jahre alten „Minderjährigen von Amberg müssen ohnehin keine ernsten Strafen fürchten und aus geschafft wird aus Muttis SPA schon gar keiner.

    Germoney kann auf die arbeitsscheuen Strahlkräfte, die den Steuerzahler mindestens 15´000 Euro im Monate kosten, nicht verzichten.

  33. @ Tom62 2. Januar 2019 at 21:09

    Vorwärts immer, rückwärts nimmer! Die sich „Regierung“ nennende Blamage in Berlin wird so lange Bestand haben, wie die Gründe, die zu ihrer Entstehung geführt haben, bestehen. Frei nach Merkels Genossen Honecker über Mauer und Schießbefehl kurz vor dem Ende derselben.

    Wie war das noch gleich – „den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf“, sagten Honecker und Mielke mit geschlossenen Augen in der von einem Ochsen gezogenen Karre, die steil bergab auf eine Klippe zuraste…

  34. nicht die mama 2. Januar 2019 at 21:08
    yugoslawe 2. Januar 2019 at 20:52

    LEUKOZYT 2. Januar 2019 at 20:44

    Da sieht man mal, wie blöd so ein sprechendes Koptuch sein kann, wenn Deutschland und unsere Eltern und Grosseltern zu ihrer Befreiung eingedampft worden wären, hätten die Mohammeld kein gemachtes Nest vorgefunden, in dem sie sich einnisten und warm und sicher an uns Deutschen zecken können.

    —————————————————-

    Der neue Krieg gegen Deutschland und die Deutschen ist 2014 von bestimmten Landesverrätern ins rollen gebracht worden.

    Nur diesmal soll Deutschland komplett transformiert werden, damit nichts mehr von Schiller und Göthe übrig bleibt.

    Es wird aber nicht gelingen und das ist auch gut so.

  35. Frau Fietz hinterlässt tatsächlich den Eindruck als wäre sie vor nicht zu langer Zeit noch in der Vorschul Betreuung eingesetzt gewesen.

  36. Ja, die ähh ähh Fraktion. War aber nicht ganz so schlimm; ist auch bei Patrioten sehr beliebt. Immer ähhm. ähh, ähh, nach jedem zweiten Wort. Hier noch ein Beispiel der Gegenseite:

    Wegen Chemnitz:
    Marco Wanderwitz (CDU) bei Maybritt Illner, ab
    https://youtu.be/p-pN1wIk0vc?t=1h2m38s
    1:02:38
    Das sagt vor allen Dingen erstmal, dass ein Mann das, so wie Sie es beschrieben, offensichtlich getan hat. Und das ist ‚ne schlimme Sache und unter anderem auch ‚ne Straftat und ÄHM, deswegen ÄHM wird da jetzt ÄHM die Maschinerie des Rechtsstaates auch in diesem Falle tätig werden. ÄHM, das ist jedenfalls einer zu viel, ÄH, der in verantwortlicher Position Dinge tut ÄH, für die es nicht ohne Grund einen Straftatbestand gibt; ich bin da auch frei von Illusionen, dass er sicherlich nicht der Einzige ist; aber ich ÄH wehre mich dagegen ÄHM, dass da so ein bisschen ÄHM mitschwingt: Sind da alle so? Weil ich persönlich … (Zwischenrede Illner)
    Na ich glaube er ist nun oft genug und auch nicht ohne Grund ÄH in der Öffentlichkeit diskutiert worden und ÄH wir haben ja auch ÄH in Dresden vor einiger Zeit ÄH vor wenigen Tagen ÄH ‚nen imgrunde, im weitesten Sinne ähnlich gelagerten Fall ÄHM wo’s jetzt nicht ÄH konkret ÄH um ne Straftat diesen Ausmaßes geht, ÄHM, … der Hutbürger, genau!, ÄHM, das is natürlich, ÄH, für, ÄH, die Polizei und auch für ÄH die sächsische Innenpolitik ne Herausforderung; ÄH, da müssen wir jetzt genau hinschauen, ÄH, da müssen wir ÄH intensiv ÄH auch darüber sprechen; das hat auch was ÄH mit , mit ÄH ÄH ÄH Hygiene in einer Organisation zu tun; ja, also ÄH ich sag mal, ÄHM, das sind ja Menschen, die miteinander sprechen, wenn sie miteinander arbeiten! Das sind Menschen, die sich vielleicht auch mal, wenn das ÄH ein Kollege ist, ÄHM auf einen Geburtstag besuchen! Und da wird ja gesprochen. Und ÄHM ich glaube, da ÄH muss ÄH genauer hingeschaut werden und gleichwohl, ÄH, nach allem was ich ÄH aus vielen vielen Gesprächen ÄH weiß, ÄH, bin ich ziemlich fest davon überzeugt, ÄH dass das ÄH nicht ÄH die große Mehrzahl ÄH der Polizistinnen und Polizisten ist. (Zwischenrede Illner)
    … hat man das Gefühl dass es Berichte gibt, da könnte man das Gegenteil annehmen und die sind ÄH glaub ich, Teil des Problems ÄH, dass wir hier und da ein bisschen viel ÄH ÄH Aktionismus haben, der manchen eben auch ÄH zu recht ÄH verärgert und ÄH deswegen will ich einfach ÄH für ÄH ne nüchterne Bewertung werben, wissend dass ÄH solche Bilder wie die ÄH die wir uns heute anschauen mussten, es schwer machen ÄH, ÄH, diese Nüchternheit zu haben, ÄH weil‘s schlimmer Bilder sind und die Menschen die dort sind ÄH auch nicht den nüchternen Blick sich verdient haben.

  37. Polizei Münster
    POL-MS: Rucksack vom Rücken gerissen – Polizei sucht Zeugen

    Münster (ots) – Zwei unbekannte Täter rissen am Dienstag (1.1., 14:30 Uhr) in der Nähe des Loddenbachsees in Gremmendorf einer 73-Jährigen ihren Rucksack vom Rücken.

    Die Dame war spazieren, als das Duo sich näherte und sie ansprach. Die Unbekannten forderten direkt ihren Rucksack und Bargeld. Da die 73-Jährige zögerte, zerrten die Räuber an der Tasche. Die Münsteranerin stürzte und verletzte sich leicht. Die Unbekannten flüchteten mit der Beute samt Geldbörse und Smartphone.

    Einer der Täter ist etwa 1,80 Meter groß und hat eine normale Statur. Er hatte schwarze Haare, eine Kapuze auf dem Kopf und einen Schnurrbart. Die 73-Jährige beschreibt ihn als Türken. Der Zweite ist etwa 1,70 Meter groß, hat eine normale Statur und wirkte ebenfalls türkischer Herkunft. Beide Räuber sprachen Deutsch.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/4155702

    Bei fortschreitender Verbuntung wird es solche Täterbeschreibungen in Zukunft kaum noch geben………

  38. Wnn 2. Januar 2019 at 20:40
    Mir wird einfach schlecht. Die halten uns für saudumm.

    Nach den BT-Wahlprognosen für Westdeutschland ist dies ein für die Merkel Kamarilla durchaus begründeter Ansatz.

  39. Wie ist das eigentlich mit der Intoleranz von Parallelgesellschaften gegenüber unserer Lebensweise und Kultur?

    Mit der Intoleranz von Islamis gegenüber Gleichberechtigung von Mann und Frau?

    Die Intoleranz, die Plastilinenser den Juden entgegenbringen?

    Und: Mohammedanische Intoleranz gegenüber dem Kulturgut Schweinebraten?

  40. Wir haben die Pressekonferenz und die Luftblasen dieser DDR3.0 Regierung als Volk zur Kenntnis genommen. Wir nehmen zur Kenntnis, dass diese Regierung mit dem gesamten Regierungsapparat uns nicht mehr ernst nimmt. Wir nehmen zur Kenntnis, dass den Regierungs-Apparatschiks dieser Regierung DDR Worthülsten über die Lippen gehen als wären sie schon immer DDR. Wir nehmern zur Kenntnis, dass sich die Formulierungen, der Sprachschatz und das Framing in einer Bundespressekonferenz auch nicht mehr unterscheidet von den Formulierungen, dem Sprachschatz und dem Framing der Berichterstatter wie Medienschaffende, Journalisten und Volontäre die der Bundespressekonferenz beiwohnen. Auch sie stellen keine kritischen Fragen mehr in ihrer Berichterstattung. Die könnten eigentlich alle nachhause gehen und Bundespressestelle könnte ihre Vorlesungen gleich den ARD und ZDF – Redaktionen zum Vorlesen schicken. Es reflektiert ja ohnehin kaum jemand mehr unter den Medienschaffenden über das Vorgelesene in der Bundespressekonferenz. Demzufolge nehmen wir als Bevölkerung zur Kenntnis, dass hier eine ganze Medienkaste in so einer Pressekonferenz den Hintern platt hockt und von unseren Zwangsabgaben auf hohem Niveau durchgefüttert wird die dann noch hohe Pensionsansprüche zur Folge haben. Die Bundesregierung soll zur Kenntnis nehmen, dass wir Bürger dafür kein Verständnis mehr haben. Diese Art der Medienschaffenden bringen keinen Mehrwert mehr für uns Bürger. Sie klären uns nicht auf, sie hinterfragen nicht, sie analysieren nicht, sie produzieren Fake-News, sie behandeln uns wie Volkserzieher und machen sich zum Verlängerten Arm des Merkel-Regimes.

  41. der psychisch kranke Amokfahrer von Bottrop war wohl des öfteren in geschlossenen Anstalten,wie
    Focus-Online aktuell berichtet.
    Der Mann war seit langem arbeitslos und bekam trotz vieler Bewerbungen keinen Job,so dass er in Hartz IV abrutschte.
    Er war wütend darauf,dass Merkel Gäste die gleichen Leistungen (HartzIV)bekommen,ohne je einen Handschlag in Deutschland geleistet zu haben.
    Fazit:sicherlich absolut kein Grund ,AMOK zu fahren.
    Die Medien und Politeliten formen aus dieser Tat eine rassistische Tat..
    Warum schreibt man dann nicht,dass die Taten von Merkels Gästen,ob Tötungen oder sonstige Gewalt nicht auch rassistisch sind?

    Und dass viele arbeitslose Menschen hier in Deutschland,die jahrzehntelang malocht haben und wegen Konkurs oder Krankheit in Hartz IV landen ,sauer sind,dass Merkels Millionen Gäste ohne jemals Leistungen erbracht haben,die gleichen Ansprüche haben,wie die vorherigen Leistungsträger,ist verständlich..
    Die Arbeitslosenstatistiken sind sowieso getürkt,der Fachkräftemangel existiert nicht und Menschen über
    50 Jahre alt haben es schwer auf dem Arbeitsmarkt nach ihrer Arbeitslosigkeit wieder einen neuen Job zu bekommen.
    Und viele Rentner die jahrzehntelang malocht haben und teilweise weniger zum leben haben,wie Merkels Gäste,sind sicherlich auch frustriert..#
    Bei diesen Menschen handelt es sich nicht um Rassisten,usw..sondern um Menschen,die sich vom Staat um ihre Lebensleistung betrogen fühlen und für die es schwer verdaulich ist,wenn man MERKELS Gäste in jeder Hinsicht bevorzugt..
    Dies ist nicht nur in Deutschland so..Daher kürzen immer Mehr Staaten den Asylanten die Geldleistungen und geben denen lieber Sachleistungen,siehe Dänemark,usw.
    Deren Scheinasylanten kommen nun alle nach Deutschland….

  42. Frau Fietz scheint übrigens kräftig zugelegt zu haben, entweder ist das Berufslügen der neue Job doch recht frustrierend, oder die inoffiziellen Gelage zu verlockend.

  43. Irgendwann wird der jetzige Deutsche Staat, der gegen sein eigenes Volk Politik betreibt, uns als Staatsfeinde ansehen.

  44. nicht die mama 2. Januar 2019 at 21:32

    „Frau Fietz scheint übrigens kräftig zugelegt zu haben, entweder ist das Berufslügen der neue Job doch recht frustrierend, oder die inoffiziellen Gelage zu verlockend.“

    Gut gesehen! Ich bin überzeugt, daß sich Frau Fietz, auf deren Schultern die Hoffnung und die Verantwortung der Pressepolitik ruht, sich riesig freut, endlich auf den Gratis Buffets zulangen zu können. Wahrscheinlich lädt sie Frau Dr Merkel auch noch zu Sauftouren ein. Für ihren Hofstaat ist Frau Dr. Merkel ausgesprochen großzügig, wenn es der Steuerzahler bezahlen muss.

  45. Fietz?
    Ihre Freitagskolumnen bei Focus waren einer der Gründe,warum ich mir irgendwann nicht mal mehr die kostenlose online- Ausgabe dieser Postille antun konnte. Aber sie waren gewiss auch einer der Gründe, die Fietz auf ihren heutigen Posten hievten.
    Ich werde mir weder von Fietz noch von ihrer Chefin durch sinnentleertes Gestammel die Gehörgange verstopfen lassen.

  46. Bei EURO-News verschweigen sie auch, dass es Asylanten waren die in Amberg Bürger terrorisiert haben.

    Und übrigens würde ich bei einem DEUXIT mit JA stimmen. Was die Briten vorgemacht haben können wir schon lange. Damit würden wir unsere, an die Gurkenkrümmungswinkel-Truppe in Brüssel abgegebenen Hoheitsrechte, heimholen. Mit einer neuen D-Mark würden alle Zahlungen ans Ausland wegfallen. Und dann fordern wir erst mal die Schulden für unsere Industrieprodukte zurück.

    Weg mit dieser Amtseidbrüchigen Regierung. Weg mit dem Zensurgesetz des Heiko Maas! Und endlich Grenzkontrollen!

  47. Nur eine Politikerin ist populärer!

    Kramp-Karrenbauer
    bei Wählern immer beliebter
    Versteht das jemand ????????

  48. Auch bei Straftaten
    .
    Seehofer schließt Abschiebungen nach Syrien kategorisch aus

    .
    .
    Merkels illegale Asylanten können rauben, morden, vergewaltigen, grausame Gräueltaten begehen und ohne Ende Terror gegen die deutsche Bevölkerung verbreiten. Weil sie wissen, dass sie nicht abgeschoben werden. Sie werden dafür sogar noch dafür belohnt.
    .
    .
    Was für ein degeneriertes krankes Land!
    .
    Dieser Moslem -Terror ist politisch gewollt.. lasst euch nicht verarschen.

  49. 22. JUNI 2013. Martina Fietz ist ignorant, sie verdient Mitleid
    Chefkorrespondentin ist sie beim FOCUS. Sie sitzt im Vorzimmer der Produktchefredakteure Oliver Ebert und Daniel Steil und tippt die ihr diktierte Korrespondenz. Nach dem Abitur und abgeschlossener Lehre wollte sie eigentlich Auslandskorrespondentin werden. Zum Glück braucht frau heuer kein Tipp-Ex mehr, sondern kann die Beleidigungen der Chefs einfach im weltweiten Web entsorgen, was ich jetzt mit der bewußtlosen Botschaft über die Nichtwähler tue.
    https://eussner.blogspot.com/2013/06/martina-fietz-ist-ignorant-sie-verdient.html

  50. Ebola – Virale Lügen
    Am 02.01.2019 veröffentlicht

    Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk oder ein Akt der Diskriminierung und Verhöhnung?
    Schindlers Liste: Freikarten für AfDler – unfassbar!❗ 😎
    https://youtu.be/HUq2_JZ8e88

  51. Sowieso alles lächerlich und Lügen was die der politischen Führung uns da vormachen. Das einzig wahre Hilfsmittel heißt AfD!

  52. Metaspawn 2. Januar 2019 at 20:47
    .
    Als minderjähriger Asylant genießt man quasi Narrenfreiheit:
    .
    Amberger Prügelattacke – Abschiebung der Beschuldigten nicht möglich
    .
    https://web.de/magazine/panorama/amberger-pruegelattacke-abschiebung-beschuldigten-moeglich-33493766
    .
    Nicht diese illegalen moslemischen Terror-Asyl-Schläger sind die Schuldigen.. Sie können nichts dafür. Es liegt in ihre Kultur und in ihrer Religions-DNA..
    .
    Die wahren Schuldigen und Verbrecher sind die deutschen Politiker der Altparteien die mit Freude diesem Asyl-Terror zuschauen und ihn zulassen. .

  53. Jakobus 2. Januar 2019 at 21:44

    „Und so was ist Regierungssprecherin?

    *lol*“

    Sie glauben doch nicht etwas, Frau Dr. Merkel stellt irgendetwas ein, das besser reden kann als sie?

  54. Diese leblose Person ist kalt wie ein Fisch!
    Sie kann zudem keinen ordentlichen Satz sprechen.

    Die Art wie sie ihr auswendig Gelerntes herunterleiert, ist eine Beleidigung für jedes OPFER!
    Bohlen würde zudem sagen: „NICHT MAL DEN TEXT GELERNT!“

    Vielleicht auch noch tiefer in die Sprüchekiste greifen:
    „-Du hast dich ja volle Kanone blamiert!
    -Das klingt als wenn sie dir den Arxx zugenäht haben und die Scheixx oben raus kommt!
    -Meine Oma kann besser vortragen als du!
    -Der Nachteil bei dir ist, dass du keinen Vorteil hast!
    -Den ganzen Vormittag hatte ich das Gefühl am Abrund zu stehen, mit dir sind wir einen Schritt weiter!
    -Ausstrahlung hast du wie‘ne elektrische Gummiwurst!
    -Wenn schlechte Stimmen fliegen könnten, wärst du ein Satellit!
    -Du guckst immer so wie Bruno die Klofliege!
    -Wenn du deine Stimmbänder in Säure schmeisst dann haben wir ein gelöstes Problem!
    -Du bist die personifizierte Talentfreiheit aus Deutschland!
    -Du bist wie eine Wolke, wenn du dich verziehst, könnte es noch ein schöner Tag werden!“

  55. nicht die mama 2. Januar 2019 at 21:25
    Wie ist das eigentlich mit der Intoleranz von Parallelgesellschaften gegenüber unserer Lebensweise und Kultur?
    .
    .

    Und: Mohammedanische Intoleranz gegenüber dem Kulturgut Schweinebraten?
    **************
    Das fällt doch alles unter den Özuguz Teufelssatz daß wir keine Kultur hätten.
    Also müssen wir hübsch das Maul halten und froh sein, wenn wir von Barbaren bereichert werden und nicht pausenlos in den Magen getreten werden.
    Danke Merkel, Schäuble, Maass, Nahles, KGE, CFR, Özuguz usw

  56. triplex 2. Januar 2019 at 21:42

    Nur eine Politikerin ist populärer!

    Kramp-Karrenbauer
    bei Wählern immer beliebter
    Versteht das jemand ????????

    Sie ist deshalb so beliebt, weil sie bisher noch nichts Schlimmes genacht hat. Und wenn sie erst etwas Schlimmes macht, dann macht das auch nichts. Und ein „Weiter so“ ist ja offensichtlich gewünscht.

  57. Ähh, Ähh, Ähh & Pedo Entschuldigern merkill:

    Schweden: Muslimischer Migrant vergewaltigt gewalttätig (doppeltgemoppelt, eine friedliche Vergewaltigung gibt es nicht) 9-jähriges Mädchen, war in der Gegend „um ein Mädchen zu suchen, das vergewaltigt werden kann“ … wie sein ‚bestes Beispiel‘ quran.com/33/21 https://sunnah.com/bukhari/67/69

    … allah erlaubt Sex mit 1-Tage-junge Säugling(!!)babies quran.com/65/4
    (keine Wartezeit ‚iddah -> wenn nicht sexuell berührt 33/49)

  58. @ Eurabier 2. Januar 2019 at 20:47

    Das islamische It-Girl, Araberin Sawsan hat sich
    überdie Feiertage, mit Verlängerung, abgemeldet:

    Sawsan Chebli @SawsanChebli
    25. Dez. 2018
    „Bin jetzt mal weg. Ich möchte mich bei allen bedanken, die zu mir gehalten und, Stress in Kauf nehmend, für mich und mit mir gegen all die Hater gekämpft haben. War viel zu tun…“
    Sawsan Chebli @SawsanChebli
    24. Dez. 2018
    „Irgendjemand muss ja das Abendland retten…“
    Angehefteter Tweet
    Sawsan Chebli @SawsanChebli
    30. Sep. 2018
    „Keine Abstiegsangst, kein Vertrauensverlust, keine Wut, kein Sich-Abgehängtfühlen oder Abgehängtsein, keine Armut, nichts rechtfertigt es, in einem Deutschland nach 1945 mit der #AfD zu sympathisieren oder sie gar zu wählen.“
    MIT GESCHÖNTEM NUTTENFOTO:
    https://twitter.com/sawsanchebli?lang=de

  59. Korr.: gemacht

    Warum entdecke ich die Tippfehler immer erst dann genau in dem Augenblick, wenn ich den Kommentar absende? Geht es anderen genauso, oder ist das nur mein Problem?

  60. Drohnenpilot 2. Januar 2019 at 21:43
    Auch bei Straftaten
    Seehofer schließt Abschiebungen nach Syrien kategorisch aus
    __________
    Dieser als Bettvorleger geborene Möchtegern-Löwe will überhaupt keine Syrer nach Syrien lassen. Da ruft nämlich Bashar al-Assad seine Landsleute auf, zurückzukommen und das Land aufzubauen. Das kann Horschti schon deshalb nicht zulassen, weil es das syrische „Regime“ und seinen Verbündeten Rußland in gutem Licht dastehen ließe. Horschti Drehhofer hat noch nicht mitgekriegt, daß in Moskau nicht mehr die Sowjets herrschen. Er kennt das aus dem Kalten Krieg, wie man sich dem Klassenfeind gegenüber zu verhalten hat.

  61. Pedo Muhammad 2. Januar 2019 at 21:52

    Ähh, Ähh, Ähh & Pedo Entschuldigern merkill:

    Schweden: Muslimischer Migrant vergewaltigt gewalttätig (doppeltgemoppelt, eine friedliche Vergewaltigung gibt es nicht) 9-jähriges Mädchen, war in der Gegend „um ein Mädchen zu suchen, das vergewaltigt werden kann“ … wie sein ‚bestes Beispiel‘ quran.com/33/21 https://sunnah.com/bukhari/67/69

    … allah erlaubt Sex mit 1-Tage-junge Säugling(!!)babies quran.com/65/4
    (keine Wartezeit ‚iddah -> wenn nicht sexuell berührt 33/49)
    ———————————————

    Wenn das wirklich in dem verfluchten Buch steht, dann muss man das dem Mayzeck geben und er muss öffentlich Stellung nehmen dazu!!

    Das kann Herr Stürzenberger dann auch gleich seine lieben korankundigen Muslime fragen, was hiermit denn gemeint sein soll, ob das in den Koran „gemogelt“ wurde, oder ob das raus kann!!

  62. Der Pleite-Schrott-Euro wird in Massen produziert obwohl es gar keinen Gegenwert mehr gibt.
    Er ist nur noch eine wertlose Spielzeug-“Währung“.. und sie produzieren diesen Metallschrott in Unmengen weiter.
    .
    Die Missgeburt EU-Diktatur und der Euro muss endlich zerstört, damit die Völker wieder frei leben können.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Bargeld
    .
    Euroländer bringen 2019 Münzgeld im Milliardenwert in Umlauf

    .
    2019 halten die Euroländer weiter am Bargeld fest – auch an den umstrittenen Cent-Münzen. Doch das bargeldlose Bezahlen könnte einen Schub erhalten.
    .
    https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/bargeld-eurolaender-bringen-2019-muenzgeld-im-milliardenwert-in-umlauf/23818968.html?ticket=ST-5148085-9dcMbMTgkEYCGM0kSDxz-ap2
    .
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/euro-muenzen-2019-neue-geldstuecke-im-wert-von-2-1-milliarden-euro-a-1246055.html

  63. Gibt es überhaupt noch irgendwo richtigen Deutsch-Unterricht? Also Unterricht, der die deutsche Sprache mit allem, was dazugehört (Rechtschreibung, Grammatik) vermittelt?

    Oder wird überall nur noch dumm rumgelabert?

  64. @ Berlin 2. Januar 2019 at 21:44
    „Seit wann dürfen Moslems Alkohol trinken. Das verbietet doch Allah.“

    wo hast du denn den schmarrn her ? den gibts ueberhaupt nicht.
    dieses angebl. wesen „a“ ist eine erfindung des paedophilen analphabeten
    und massenmoerders mohammad von mekka, und die angebl gesetze des wesens „a“
    hat das vorbild aller egomanen zum eigenen maennervorteil gleich miterfunden.

    was ein paedophiler raubritter im sandkasten KSA vor 1440 jahren ersponnen hat,
    duerfte fuer halbswegs geistig gesunde menschen heute keine rolle spielen.

  65. Maria-Bernhardine 2. Januar 2019 at 21:53

    Vielen Dank für deine „chebli-watch“, das lese ich immer gerne (viele andere vermutlich auch)! Dran bleiben!

  66. In der Silvesternacht
    Bundespolizei spricht 900 Platzverweise im Leipziger Hauptbahnhof aus

    Innerhalb des Gebäudes hätten sich ständig alkoholisierte Personengruppen versammelt. Die Gefahr von tätlichen Auseinandersetzungen sei sehr hoch gewesen, hieß es.

    Mehrere Menschen hätten gegen 2 Uhr auf einen am Boden liegenden Mann eingetreten. Nur 50 Meter davon entfernt sei eine weitere Person zusammengetreten worden. Nach Angaben der Beamten wollte die Besatzung eines Rettungswagens helfen, sei dann aber ebenfalls Opfer der Angreifer geworden. Die Bundespolizei habe schließlich einen 19 Jahre alten Tunesier festgenommen.

    http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Bundespolizei-spricht-900-Platzverweise-im-Leipziger-Hauptbahnhof-aus

  67. Haremhab 2. Januar 2019 at 21:56

    „Seehofer, der Ankündigungsminister“

    Ich kann diese Häme gegenüber unserem, ein wenig für die bayerisch/österreichische Grenze verantwortlichen Innenminister, aber nur dort und nur ein ganz klein wenig, nicht gutheißen!

    Kann sich jemand überhaupt in diese arme Kreatur hineinversetzen? Mit dem Nasenring, an dem Frau Dr. Merkel immer zieht, wenn er aufmuckt? Das tut höllisch weh. Tanzbären können das bestätigen. Und dann ist er auch noch auf die Leckerli dressiert! „Mach Sitz! Braves Horschti!“ „Wuff-Wuff“ Aus der Rolle kommt er für den Rest seiner Tage nicht mehr heraus. Ich habe viel Verständnis für den Mann, für den es das höchste der Gefühle ist, wenn er in seinem Eisenbahnkeller das Halt Signal selber stellen darf.

  68. Die Tante kenn ich! Die hat in Planet der Affen 1 die verliebe Äffin gespielt.
    Nein das kann nicht sein; jene humanoide Existenz stammelte nicht.

  69. Die linksgrünen Tutti-Weiber mit Merkel an der Spitze können es halt nicht besser!

    Weg mit diesem Schrott!

    SOFORT!

    AfD wählen!

  70. Nach so einem Gestammel des SED-Bonzen Schabowski ist die Mauer aufgegangen und die DDR zusammen gebrochen.

    Einfach nur noch peinlich, was die Regierung abliefert. Aber unsere Regierung ist sowas von am Ende … „das Zentralkommitee der Blockparteien verkündet, dass die geballte Inkompetenz die Macht übernommen hat und man fröhlich dem Ende entgegen sieht“ …

  71. Analphabet SchwaBo – Prozess gegen libanesischen Räuber vom Bastelladen

    Am 10. Januar startet der Prozess gegen den 25-jährigen Deutsch-Libanesen, der im Juni einen Raubüberfall auf den Bastelladen in der Stadionstraße verübt hat (wo gerade nur die 11-jährige Enkelin des Inhabers drin war)!. Der SchwaBo, der nur vermeintlich Deutsch kann, in Wahrheit aber aus Baumschülern besteht, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, schreibt:

    Nach dem Raubüberfall auf ein Rottweiler Bastelgeschäft im Juni beginnt nun am Donnerstag, 10. Januar, der Prozess gegen den vermeintlichen Täter am Landgericht…

    Offensichtlich weiß die Redaktion nicht, was „vermeintlich“ bedeutet, nämlich „falsch vermutet“ oder sowas. Der vermeintliche Täter wäre also in Wahrheit ein Unschuldslamm. Beispiel: Die vermeintliche Qualitätszeitung Schwarzwälder Bote aus Oberndorf entpuppte sich als Klopapier!

    Hat’s endlich geschnaggelt, ihr Analphabeten, und in einem halben Jahr habt ihr immer noch nicht herausgefunden, dass der Verbrecher Deutsch-Libanese ist, also vermutlich ein angeheirateter Ganz-Libanese?!

    https://rottweil.wordpress.com/2019/01/02/analphabet-schwabo-prozess-gegen-libanesischen-raeuber-vom-bastelladen/

    Rottweil: Überfall auf Bastelladen: Prozess beginnt

    Ekelhaft!

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-ueberfall-auf-bastelladen-prozess-beginnt.ed373f79-2e6a-4ac4-a6de-8a5d9aaf8230.html

  72. Wenn Ihr schon bei Frl. Fietz hier schreibt, sie könne nicht sprechen, dann bitte auf gar keinen Fall das hoffnungslose Gestammel von Frau Petermann anschauen !!!
    „Ähh, Ähh, Ähh“„Ähh, Ähh, Ähh“„Ähh, Ähh, Ähh“„Ähh, Ähh, Ähh“
    https://www.youtube.com/watch?v=hK5e3F0lETY
    „Ähh, Ähh, Ähh“„Ähh, Ähh, Ähh“„Ähh, Ähh, Ähh“„Ähh, Ähh, Ähh“
    https://www.youtube.com/watch?v=2et5PpNGEbE
    „Ähh, Ähh, Ähh“„Ähh, Ähh, Ähh“„Ähh, Ähh, Ähh“„Ähh, Ähh, Ähh“

  73. Halbherziger und fahriger geht gar nicht mehr . Das ist richtig schlecht so eine dilettantische Sprecherin würde sich kein Unternehmen antun . Schier unglaublich wer im Merkelstaat so alles , an gut bezahlte Posten rankommt , Qualifikation überflüssig , Linientreue ein unbedingtes Muss .

  74. Schon mal aufgefallen?
    .
    Merkels Terror- Asylanten können nicht abgeschoben werden weil angeblich in ihrer Ländern gegen Menschenrechte verstoßen werden..
    .
    Aber für deutsche Frauen und Kinder die von Merkels Asylanten vergewaltigt und ermordet werden gelten keine Menschenrechte. Sie können sterben.
    .
    Sie würden nicht sterben und vergewaltigt werden wenn Merkels Asylanten gar nicht da wären..
    .
    Erkennt ihr den mörderischen Wahnsinn?

  75. Der Tiefe Deutsche Staat will mit der Bottroper Räuberpistole davon ablenken, dass Deutschland angegriffen und ausgeraubt, und Europa von feindlichen Soldaten, Mördern, Vergewaltigern und Verbrechern belagert wird.

  76. @ Drohnenpilot 2. Januar 2019 at 22:16

    Es werden definitiv mehr Männer als Kinder von Merkelanten ermordet.

  77. BlaBlaMeter –
    wie viel Bullshit steckt in Ihrem Text?
    PR-Profis, Politiker, Berater, Werbetexter oder Professoren müssen hier tapfer sein!
    Das BlaBlaMeter entlarvt schonungslos, wieviel heiße Luft sich in Texte eingeschlichen hat.
    Ein praktischer Helfer für alle, die mit Text zu tun haben!
    Kopieren Sie Ihren Text in das freie Feld und testen Sie Ihren Schreibstil. Das funktioniert mit deutschen Texten bis zu einer Länge von 15.000 Zeichen (Rest wird abgeschnitten). Für ein sinnvolles Ergebnis sollte die Textprobe eine gewisse Mindestlänge haben (3-5 Sätze).

    „Die Bundesregierung hat die Tat von Amberg und aus Bottrop mit Bestürzung zur Kenntnis genommen.
    Grundsätzlich möchte ich da sehr deutlich zu sagen, dass in Deutschland kein Platz ist für Extremismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz – gleich welcher Seit.. – ganz egal von welcher Seite er kommt.

    Bullshit-Index 0.31
    Ihr Text: 312 Zeichen, 47 Wörter
    Bullshit-Index :0.31
    Ihr Text zeigt schon erste Anzeichen heißer Luft. Für Werbe oder PR-Sprache ist das noch ein guter Wert, bei höheren Ansprüchen sollten Sie vielleicht noch ein wenig daran feilen.

  78. Aktuell auf der Titelseite einer ehemals liberal-konservativen, seit einigen Jahren aber – wie die meisten „Qualitätsmedien“ in diesem Land – stark linksdrehenden mittelbayerischen Tageszeitung:

    Zwei Artikel zur Amokfahrt von Bottrop und Hetzjagt von Amberg direkt nebeneinander:

    Jagd auf Passanten – Amokfahrer in Bottrop wollte Ausländer töten
    Aus Fremdenhass […]

    Keine neuen Opfer – Ambergs Bürgermeister verurteilt Prügelattacke
    Nach der gewalttätigen Tour prügelnder Teenager in Amberg haben sich keine weiteren Opfer bei der Polizei gemeldet. „Zwölf sind auch genug“, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberpfalz gestern. Vier alkoholisierte Tatverdächtige […] Zwölf Menschen im Alter von 16 bis 42 Jahren wurden verletzt, die meisten leicht.

    Weil die Beschuldigten afghanische, syrische und iranische Staatsangehörige sind, wird wieder über Gewalt unter Flüchtlingen diskutiert. Ambergs Bürgermeister Michael Cerny (CSU) hatte geschrieben: „Es darf natürlich nicht verallgemeinert werden […]

    Ergo: Deutscher rast wohl aus Verzweiflung über Beziehungs-Aus in ausländische Menschengruppe ==> Jagd auf Ausländer, Fremdenhass

    4 (oder mehr) Asylbewerber jagen, hetzen und verletzen (z. T. schwer) willkürlich und zufällig 12 Deutsche und ihre Kinder über mehrere Stunden hinweg krankenhausreif durch eine mittelgroße bayerische Altstadt und terrorisieren diese, ohne dass diese kastrierte und demnächst hodenlose Polizei ausrückt (weil sie wahrscheinlich von „ganz oben“ nicht die Erlaubnis bekam oder mal wieder wie fast jeden Tag in einem Asylheim mit 20 Streifenwagen „Streit schlichten“ musste) ==> „alkoholisierte Teenager“, „Idioten“, „Es darf natürlich nicht verallgemeinert werden“ […]. Und schon wieder diese „Diskussion“ über „Gewalt unter Flüchtlingen“ (sic!)

    Ach wie niedlich, diese „Teenager“ mit ihrer „Prügelattacke“, bei der die meisten der 12 Opfer „leicht verletzt“ wurden. Und es gibt auch „keine neuen Opfer“, was soll also die ganze Aufregung.

    Und natürlich brauchen wir sofort (noch) mehr Asyl- und Integrationsbeauftragte, Integrationslotsen, Sozialarbeiter, Imame etc. pp.

  79. Ähh WAS ist los mit „Ausgangssperren“ für alle mit Fluchthintergrund und ungeklärter Bleibeperspektive ,plus all jenen die ihren Lebensunterhalt aus Sozialkassen finanzieren lassen?
    Wer auf Flucht ist, der sucht doch instinktiv die Sicherheit von Gebäuden und nicht die Konfrontation auf den Straßen eines fremden Landes!
    Ab 21 Uhr hat zukünftig „Zapfenstreich“ zu sein für alle Asylanten, damit jene die den Mist finanzieren müssen, sich angstlos bewegen können!!

  80. Wo waren eigentlich die handfesten bayrischen Buam, die die Schutzsuchenden mit einer gehörigen Portion Senge gezeigt hätten, dass so ein Verhalten nicht geduldet wird? Oder tragen die mittlerweile bereits gendergerecht Dirndl?

  81. Das falsche Gestottere von dieser Grenzdebilen! Und die wundern sich, warum die Politikverdrossenheit weiter steigt.

  82. Maria-Bernhardine 2. Januar 2019 at 21:53
    Das islamische It-Girl, Araberin Sawsan hat sich
    überdie Feiertage, mit Verlängerung, abgemeldet:
    1. Sawsan Chebli? @SawsanChebli 30. Sep. 2018
    Keine Abstiegsangst, kein Vertrauensverlust, keine Wut, kein Sich-Abgehängtfühlen oder Abgehängtsein, keine Armut, nichts rechtfertigt es, in einem Deutschland nach 1945 mit der #AfD zu sympathisieren oder sie gar zu wählen.
    —————————————————

    Liebe Chebli,

    die Flucht vor Dir und Deinesgleichen rechtfertigt alles!!
    AFD unsere einzige Zuflucht!
    Ich mag nicht Deine Musik, nicht Deine Sprache und nicht den Geruch Deines Essens!
    Ich mag auch nicht Dein rotes Zigeunerkleid!
    Und die Rolex mag ich nun auch nicht mehr!
    Trotzdem hasse ich Dich nicht! Viel simpler:

    Wo du bist kann ich nicht sein!
    Wohin ich immer gehe, ich fühle deine Näh‘!
    Dein ist mein ganzer Schmerz, wo du bist kann ich nicht sein!
    So wie die Blume welkt wenn sie nicht küsst der Sonnenschein!
    Dein ist mein schlimmstes Leid, weil es allein aus der Ignoranz erblüht,
    Sag mir nur einmal, dass ich nicht lüg!

  83. Martina Fietz, Obermerkelclaqueurin!
    Wie Klein Erna im Schulunterricht sagt die dumme Tusse ihr halb auswendig gelerntes Sprüchlein auf.
    Irgendwann ersticken die an ihrer politisch korrekten Lügerei!

  84. Freya- 2. Januar 2019 at 22:25

    Freiburg: Rumäne rennt immer wieder brüllend durch den Hauptbahnhof, reißt einem 64-Jährigen die Ohren blutig und stößt sein nächstes Opfer auf dem Bahnsteig umher – Einweisung in Psychiatrie

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116094/4155654
    ——————————

    Oberste REGEL bei VERRÜCKTEN:
    Man soll Verrückten nie widersprechen!

    Aber in dem Falle war der Verrückte wohl noch schneller als die Gefahr!

  85. Man dachte ja die strohdumme PLO-Chebli kann mit ihrer Rumstotterei und Ungebildetheit nicht getoppt werden, aber Fietz vom Burda-Konzern schafft es mit ihrem Auftritt als schlechte Lügnerin.

  86. Freya- 2. Januar 2019 at 22:17

    Der Tiefe Deutsche Staat will mit der Bottroper Räuberpistole davon ablenken, dass Deutschland angegriffen und ausgeraubt, und Europa von feindlichen Soldaten, Mördern, Vergewaltigern und Verbrechern belagert wird.
    .
    .

    sie kommen nicht als Freunde.. sie kommen als Eroberer
    .
    „Eines Tages werden Millionen Männer die südlichen Breitengrade verlassen, um sich in den nördlichen Breitengraden niederzulassen, und sie kommen nicht als Freunde hierher, denn sie ziehen aus, um zu kämpfen und zu siegen, und sie werden durch ihre Söhne siegen, die Gebärmütter unsrer Frauen werden uns den Sieg bringen.“
    .
    Algeriens Präsident Houari Boumedienne vor der UN-Vollversammlung am 10 April 1974.

  87. Memmingen: Nachdem ein Afghane bereits eine wehrhafte 18-Jährige in der Toilette einer Gaststätte belästigte, bedrängt der 24-Jährige kurz darauf eine weitere junge Frau und fasst sie unsittlich an, bis auf ihre Schreie hin Hilfe naht

    Sexueller Übergriff auf Damentoilette – Tatverdächtiger in Haft

    MEMMINGEN. Auf der Damentoilette einer Memminger Gaststätte in der Kuttelgasse kam es von Mittwoch- auf Donnerstagnacht (27./28.12.2017), gegen Mitternacht, zu einem Übergriff auf eine 21-Jährige.

    Ein 24-Jähriger versuchte die Geschädigte zu küssen, als diese die Toilettenkabine verließ. Zudem fasste der Tatverdächtige die 21-Jährige mehrmals über der Kleidung an die Brust und strich ihr mit der Hand über den Bauch. Das Opfer wehrte sich und zog sich bei dem Vorfall leichte Verletzungen zu.

    Von den Schreien der Geschädigten aufmerksam geworden, betrat ein anderer Gast die Damentoilette. Daraufhin ließ der Tatverdächtige von der Geschädigten ab und verließ die Lokalität. Zwei Besucher verfolgten diesen, wo er im weiteren Verlauf von der Polizei aufgegriffen und vorläufig festgenommen werden konnte. Der Mann wurde am Donnerstag (28.12.2017) auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl gegen den 24-jährigen Afghanen erließ und die Untersuchungshaft anordnete.

    Als die Geschädigte die Toilette betrat, war neben dem Tatverdächtigen eine weitere Person anwesend. Hierbei handelte es sich um eine ca. 18 bis 20 Jahre alte, ca. 170 cm große, schlanke Frau mit dunklen, langen Haaren. Als diese ebenfalls vom Tatverdächtigen bedrängt wurde, stieß sie diesen mit den Worten „Lass mich in Ruhe!“ von sich weg. Die Kriminalpolizei Memmingen bittet diese sehr tatrelevante Zeugin, sich umgehend bei der Polizei in Memmingen (08331/100-0) in Verbindungen zu setzen.
    (KPI Memmingen)

    https://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/272913

  88. Und die paar Floskeln noch abgelesen ! Wie krank kann man sein mit so ein paar Phrasen ! Hat so eine auch ein eigenes Gehirn oder Psyche oder Charakter ??

  89. Noch nicht bei Amazon:
    Gestammelte Werke von … äh … Martina … äh … Fies

    Sie ist ein würdiges Sprachrohr der Kanzelbrunzlerin … äh … ja

  90. „Wo du bist kann ich nicht sein!
    Wohin ich immer gehe, ich fühle deine Näh‘!
    Dein ist mein ganzer Schmerz, wo du bist kann ich nicht sein!
    So wie die Blume welkt wenn sie nicht küsst der Sonnenschein!
    Dein ist mein schlimmstes Leid, weil es allein aus der Ignoranz erblüht,
    Sag mir nur einmal, dass ich nicht lüg!“

    …erinnert mich an
    https://youtu.be/Pa58TdbRGJ4

    4:09 zum Entspannen.
    Da hat alles gestimmt.

  91. Zensus 2. Januar 2019 at 22:21

    Ähh WAS ist los mit „Ausgangssperren“ für alle mit Fluchthintergrund und ungeklärter Bleibeperspektive ,plus all jenen die ihren Lebensunterhalt aus Sozialkassen finanzieren lassen?
    Wer auf Flucht ist, der sucht doch instinktiv die Sicherheit von Gebäuden und nicht die Konfrontation auf den Straßen eines fremden Landes!
    Ab 21 Uhr hat zukünftig „Zapfenstreich“ zu sein für alle Asylanten, damit jene die den Mist finanzieren müssen, sich angstlos bewegen können!!

    Aber ganz genau. Wo sind denn die für diese Leute Zuständigen, die wohlwollend zu allem Ja und Amen sagen, dann sollen die sie auch betreuen. Aber die Interviews von „normalen“ Passanten heute zum Fall in Amberg erschrecken auch, wie naiv das Ganze hingenommen wird. „Naja es gibt halt auf beiden Seiten Verrückte“, fragt sich nur – welche andere Seite? Die sind doch alle froh, noch einmal davon gekommen zu sein. Muss wohl noch schlimmer kommen. Wird schon…

  92. Freya- 2. Januar 2019 at 22:32
    (…) aber Fietz vom Burda-Konzern schafft es mit ihrem Auftritt als schlechte Lügnerin.

    ———————————-
    Müßte das nicht Burka-Konzern heißen?

  93. Der NPC hat nunmal keine entsprechende Sprechblase vorprogrammiert, die er auf Knopfdruck losschwallen kann.

  94. Angriff in Cottbuser Silvesternacht – Stadt empört mit Erklärung
    „Eine Erklärung der Stadt Cottbus zu dem Vorfall sorgte unterdessen für Unmut im sozialen Netzwerk Twitter. „Sollte der oder die Täter hier noch ein Gastrecht genießen und kein unbeschriebenes Blatt sein, werden wir nicht zögern, ihm oder ihnen klarzumachen, dass er oder sie ein Ticket in die Heimat zu lösen haben“, hieß es in der Erklärung. Twitter-Nutzer warfen der Stadt daraufhin Nähe zu rechtspopulistischen Positionen vor.“
    https://www.welt.de/vermischtes/article186454038/Cottbuser-Silvesternacht-Stadt-empoert-mit-Statement-zu-Messer-Angriff.html

  95. Alles hohle Sprüche und Statements, wie seit 3 Jahren,
    dazu noch der Täuscher Seehofer, der mal wieder verstärkt abschieben möchte.
    Alles in allem, scheinen die wohl schon Karneval zu haben, allerdings kann
    das Deutsche Publikum,über diese Büttenreden, gar nicht mehr lachen!
    Also, 2019 fängt da Nahtlos an, wo 2018 aufgehört hat…
    Happy New Year und Kölle Alaaf…!

  96. Sührer zurrrrück nach Sührrrrien um das Land wieder aufzubauen ? Um Allahs Willen , dann müssten die doch arbeiten , wo sich es doch bei den Kuffar so angenehm leben lässt.Wo jeder von denen tun und lassen kann was Allah will ohne mit Strafen oder gar Abschiebung rechnen zu müssen , da kehrt doch kein einziger freiwillig zurück. Zumal die meisten „Syrer“ Kurden aus dem ganzen Arabien sein dürften

  97. „Grundsätzlich möchte ich da sehr deutlich zu sagen, dass in Deutschland kein Platz ist für Extremismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz“

    ——————————————-
    Aber für extreme Dummheit, Deutschenfeindlichkeit und Inkompetenz!

  98. Silvesternacht in Franken:
    Zahlreiche Schlägereien und schwere Verletzungen
    https://www.infranken.de/regional/franken/silvester-brutal-viele-gewalttaetige-auseinandersetzungen-in-franken;art58454,3947796

    Beissen und spucken=KUFFNUCKEN
    NÜRNBERG – In einer Nürnberger Kneipe hat ein 33-Jähriger am frühen Mittwochmorgen einen anderen Gast mit einem Messer bedroht und ist dann geflüchtet. Nachdem die Polizei den Mann schließlich doch fassen konnte, versuchte dieser die Beamten zu bespucken und zu beißen.

    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/33-jahriger-bedroht-mann-mit-messer-und-will-polizei-beissen-1.8460698

    Überfall im Lkw: Frau !!! bedroht Kraftfahrer mit Messer .
    57-Jährige wurde in der Nähe des Tatorts in Steinbühl festgenommen – vor 10 Stunden
    NÜRNBERG – In der Nacht zum Mittwoch ist eine 57-Jährige im Nürnberger Stadtteil Steinbühl in das Führerhaus eines Lkw eingestiegen. Sie zückte ein Messer, wollte den Kraftfahrer so um Bargeld erpressen und bedrohte ihn mit dem Tod.
    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/uberfall-im-lkw-frau-bedroht-kraftfahrer-mit-messer-1.8458371

    Ewig messert der Türke.
    SCHWEINFURT – Ein 30-Jähriger ist am Silvesterabend von einem bislang Unbekannten überfallen worden. Ihm wurde die Geldbörse sowie sein Handy entrissen. Außerdem erlitt er Schläge und Tritte auch gegen das Gesicht. Die Kripo Schweinfurt hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist zwischen 20 und 25 Jahren alt und trug dunkle Kleidung. Er soll türkisch gesprochen haben.
    http://www.nordbayern.de/region/am-silvesterabend-30-jahriger-beraubt-und-ins-gesicht-getreten-1.84612729

  99. es sei schon wieder oder wie immer

    „irgendwie nicht möglich“

    https://www.gmx.net/magazine/panorama/amberger-pruegelattacke-abschiebung-beschuldigten-moeglich-33493766

    ausreden auffährt:
    hmm humanismus, ihnen droht folter im eigenen land, ihnen droht die todesstrafe im eigenen land, das muß psychologisch gesehen werden, die täter sind ein opfer, menschliche verpflichtung, christ oder christliche verpflichtung, man muß seinen mandanten vertreten, kampf gegen rechts, aus der geschichte gelernt, ja die nazis haben es verdient , sind menschen gleich ?, so schlimm war das auch nicht, das hat bestimmt ein deutscher auch schonmal gemacht, die müssen ihr verhalten erst lernen, es ist besserung in sicht, ja es dauert halt eben ein paar „generationen“ bis die integration gelingt, die türken haben deutschland wieder aufgebaut, drohung ich ruf bei ihren chef an das kostet mich ein anruf und sie sind gekündigt, sind die mitglied der npd ? afd ? nsdap ? reichtsbürger ?,schonmal was von religionsfreiheit gehört ? ihr werdet vergangenheit sein (https://youtu.be/yX-STkyRZUw?list=WL&t=1145) geschieht euch ganz recht, glauben respektieren und tolerieren lautet die dewiese

    auf jeden fall geht es irgendwie nicht und ich führe gezielt davon weg

    alles tricks der linken lobby diesmal werden ihre lügen nicht fruchten
    csu = linke spinner
    https://youtu.be/scv0TxREeFg?list=WL&t=8
    der islam gehört zu deutschland ist mitlerweile teil von deutschlands ist mitlerweile bestandteil bayerns
    sonstige varianten:
    https://www.youtube.com/watch?v=WjZ1DlKb74k&feature=youtu.be&t=281

  100. Da machte Fietz ein Leben lang für Locus Online Fake News, und dann wird sie dafür belohnt, denn mit Regimetreue kommt man heute schneller nach Oben als in der DDR.

  101. Alexander Wolf (AFD) bringt Linksgrüne in der Hamburger Bürgerschaft zum keifen – die volkammerartige Hamburger Senatspräsidentin greift nicht ein als die roten Lumpen der SPD im Hamburger Senat krakeelen und die AfD als Rassisten bezeichnen

    Dazu soll es dann noch eine Ältestenratssitzung geben.

    Die SPD wird immer unruhiger je mehr Mandate diesen Faulpelzen, politischen Nichtsnutzen und politischen Falschmünzern drohen wegzufallen.

    Die fürchten sich irgendwo eine anständige und ehrliche Arbeit suchen zu müssen, – dass wir für viele von denen sehr schwer werden wenn man mit Ü40 noch nie im Leben einer ehrlichen Arbeit nachgegangen ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=5U6tncXIGJc

  102. Ich gehe mal fest davon aus, dass die Merkel-Clique weiß, was ihnen einen nahen Tages blüht. Ich zitiere aus der Lügenpresse:

    „Bei der AfD komme hinzu, dass sie ihn als „Volksverräter“ führe. „Das sind Personen die früher erschossen und erhangen worden sind“, so Kretschmer. Die AfD sei eine Gruppierung, die das Land spalte und auch keine Antworten auf die Zukunft habe. Die CDU arbeite daran, mit politischen Vorhaben zu überzeugen. „Und ich bin guter Dinge, dass das gelingt.“

    Quelle: http://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschland/Kretschmer-erteilt-AfD-erneut-Absage-genervt-von-Koalitions-Frage

    Ja, an dem Umgang mit Volksverrätern hat sich grundsätzlich nichts geändert. Und ja, die AfD spaltet das Land … und zwar in Dumme u. Schlaue. Zu den Dummen die nicht begreifen wollen/können zählt auch dieser Mann. Was er mit „politischen Vorhaben überzeugen“ meint, das haben die Amberger zuletzt erfahren müssen. Wir brauchen keinen Breitbandausbau, wir brauchen erst mal wieder sichere Straßen. Es wäre ein Anfang … aber den wird es mit dieser SED hier nie geben.

  103. Die wird sicher bald durch einen Roboter abgelöst. Oder ist das bereits passiert? Naja – da müssen sie mal die vielen Computerfachkräfte ranlassen, die seit 2015 ununterbrochen hier hereinströmen. Wahrscheinlich gibt dieser Androide dann ganz andere Laute von sich 😉

  104. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 2. Januar 2019 at 22:07
    Europa fällt!
    https://www.youtube.com/watch?v=7GSG37XixMA
    ++Teilen++Teilen++Teilen++Teilen++Teilen++Teilen++Teilen++Teilen++Teilen++Teilen++Teilen++Teilen
    Sichern und in alle Portale geben!

    Spielt den Kracher auf allen Demos in 2019!!

    ##################################
    Nicht ganz meine Musik.

    Aber der Text ist geil.
    Vielleicht geht der Text auch mit Musik einer Hymne oder des Gefangenenchors?
    Musiker vor.

  105. Dichter 2. Januar 2019 at 21:54

    Warum entdecke ich die Tippfehler immer erst dann genau in dem Augenblick, wenn ich den Kommentar absende? Geht es anderen genauso, oder ist das nur mein Problem?

    ——————————————-
    Naturgesetz …

  106. In Deutschland ist kein Platz für Fremdenfeindlichkeit, aber viel Platz für feindliche Fremde.

  107. Das hätte mein 8-jähriges Patenkind mit mehr Emotion und sprachlich kompetenter ablesen können. Von welchen Dilettanten werden wir nur regiert? AFD bitte übernehmen, aber schnell!

  108. Hugonotte 2. Januar 2019 at 23:05

    Das hätte mein 8-jähriges Patenkind mit mehr Emotion und sprachlich kompetenter ablesen können. Von welchen Dilettanten werden wir nur regiert? AFD bitte übernehmen, aber schnell!

    „Wir werden von Idioten regiert.“

    Alice Weidel (AfD)

  109. Hans R. Brecher 2. Januar 2019 at 23:04

    Dichter 2. Januar 2019 at 21:54

    Warum entdecke ich die Tippfehler immer erst dann genau in dem Augenblick, wenn ich den Kommentar absende? Geht es anderen genauso, oder ist das nur mein Problem?

    ——————————————-
    Naturgesetz …
    ——————————–

    Kein Naturgesetz!
    Sie nehmen die Sache auf die leichte Schulter!
    Sie haben wohl keinen Boss! Sonst würden Sie sich das nicht wagen!

  110. Hans R. Brecher 2. Januar 2019 at 23:04

    Dichter 2. Januar 2019 at 21:54

    Warum entdecke ich die Tippfehler immer erst dann genau in dem Augenblick, wenn ich den Kommentar absende? Geht es anderen genauso, oder ist das nur mein Problem?

    ——————————————-
    Naturgesetz …
    _____________________________________

    So etwas kann mir nicht passieren.

    Ein Naturgesetz ist,
    dass die Anzahl der Socken,
    die ein männliches Mitglied der Krone der Schöpfung der Waschmaschine entnimmt
    überwiegend eine ungerade ist.

  111. Was für ein erbärmliches Personal – die Regierung und ihre Sprecher und Propagandisten! Wenn man das liest bzw. im Film ansieht, kann man sich nur angeekelt abwenden.

    Hab kürzlich 12 Rules for Life von Jordan Peterson gelesen, 12 Regeln, um sich selbst zu einem besseren Menschen zu machen; nicht lügen ist eine davon. Ist ja auch ’ne alte biblische Regel, also in unserer Kultur (anders als im Islam) nicht unbekannt. Petersons Ausführungen dazu sind genial. Das Buch hätte ich vor 30, 40 Jahren gern gehabt. Aber besser spät als nie! 😉

    Aber all den Karrieristen im deutschen Politikgeschäft wär’s anzuempfehlen. Das sind charakterlich so üble Typen. Vielleicht ist’s wirklich so, dass Politik den Charakter verdirbt. Oder zieht Politik schlechte Charaktere an?

  112. „Jede Art von Gewalt ist zu verurteilen“.

    Es sei denn, es geht z.B. um die Eintreibung von Zwangsgebühren für den Staatsfunk.
    Notfalls Handschellen, Ausziehen, Haft. Es muss sein, weil sonst die Polit-Intendanten die Raten für ihre Vorort-Villen nicht bezahlen können, was menschenverachtend und unchristlich wäre.

  113. Mich wundert ja folgendes:
    Normalerweise hätten sie zu Amberg nie etwas gesagt. Es gab noch nicht mal einen Toten. Und von regionaler Bedeutung ist es sowieso.
    Als dem über 80ig-jährigen von seinem Asyl-„Pfleger“ die Kehle durchgeschnitten wurde, hat auch keiner etwas gesagt. Es hat keinen interessiert.
    Umgekehrt zu Bottrop:
    Wenn es wirklich ein echter Deutscher ist, der wirklich etwas nicht politisch korrektes gesagt hat, dann ist das doch DAS Thema für einen Brennpunkt, für Konzerte gegen Rechts etc.
    Dass diese beiden „Einzelfälle“ jetzt gemeinsam gebracht werden, finde ich schon seltsam. Es passt nicht in das übliche Schema.

  114. int 2. Januar 2019 at 23:11

    Hans R. Brecher 2. Januar 2019 at 23:04

    Dichter 2. Januar 2019 at 21:54

    Warum entdecke ich die Tippfehler immer erst dann genau in dem Augenblick, wenn ich den Kommentar absende? Geht es anderen genauso, oder ist das nur mein Problem?

    ——————————————-
    Naturgesetz …
    _____________________________________

    So etwas kann mir nicht passieren.

    Ein Naturgesetz ist,
    dass die Anzahl der Socken,
    die ein männliches Mitglied der Krone der Schöpfung der Waschmaschine entnimmt
    überwiegend eine ungerade ist.
    ———————–

    Wenn ich mich mal gerade einmischen darf zu dem Phänomen der Socken!
    Nachdem das jahrelang auch unser Problem war, sah ich eine Sendung in der Glotze, eine Untersuchung darüber. Dabei kam tatsächlich heraus, die MASCHINE FRISST DIE KLEINEN SOCKEN, SIE RUTSCHEN DURCH DIE GUMMIHALTERUNG AM RAND IRGENDWIE DURCH, DANN VERSCHMOREN SIE NACH UND NACH UND VERSCHWINDEN. Da kann man die kleinen Sachen nur in einen kleinen Wäschebeutel zum waschen legen. Seitdem passiert das nicht mehr! Das kann nämlich auch mit kleinerer anderer Unterwäsche ebenso passieren.
    Kaum zu glauben aber offensichtlich wahr!

  115. Wo sind wir in diesem Lande eigentlich hingeraten , wenn Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei seit Jahren angegriffen werden? Und dafür mein besonderer Dank an die Unfähigkeit über Jahre der Politik, die nicht in der Lage ist das zu unterbinden. Außer nichtssagende Sprechblasen erfolgt nichts. Machen sie weiter so, die AFD dankt es ihnen.

  116. @ Fairmann –

    Den Ideen und der Kreativität sollten wir keine Grenzen setzen!

    Solche Texte müssen ein breites Publikum erreichen, wenn man das mit entsprechenden Ohrwurm Melodien, schönen Klängen, Fanfaren oder wie hier mit krachenden Beats realisiert ist egal.

    Wichtig ist, dass ein breites Publikum aller Altersbereiche angesprochen und gewonnen werden kann.

  117. 1. NieWieder 2. Januar 2019 at 23:21
    Mich wundert ja folgendes:
    ————————————-

    Den Amoklauf in Bottrop können die nicht ausschlachten als Rechtsextremismus, denn der Amokfahrer ist tatsächlich ein Schizophrener, der schon mehrmals eingeliefert war!

    Bei Schizophrenie bekommen die Leute Schübe und wenn die vorüber sind (vielleicht nach Wochen oder so) dann sind die meistens wieder ganz normal, was man so als normal bezeichnet, also symptomfrei. Soweit ich psychologisch informiert bin – jedoch ohne Garantie! Deshalb hatte er wohl auch ein Auto. Wenn er in einem Anfall gehandelt hat, vielleicht kann man ihn dann gar nicht bestrafen.

    Man möchte gar nicht wissen wie viele Verrückte überhaupt herumlaufen.

  118. jeanette 2. Januar 2019 at 23:11
    Hans R. Brecher 2. Januar 2019 at 23:04

    Dichter 2. Januar 2019 at 21:54

    Warum entdecke ich die Tippfehler immer erst dann genau in dem Augenblick, wenn ich den Kommentar absende? Geht es anderen genauso, oder ist das nur mein Problem?

    ——————————————-
    Naturgesetz …
    ——————————–

    Kein Naturgesetz!
    Sie nehmen die Sache auf die leichte Schulter!
    Sie haben wohl keinen Boss! Sonst würden Sie sich das nicht wagen!

    ————————————–
    :))))))))))))))))))))
    Ich bin mein eigener Chef! Und bei Rechtschreibung sehr, sehr kritisch und genau!

  119. Gestern oder vorgestern hatte ich hier gefragt, ob in Bottrop schon Uwe-DNA gefunden wurde.
    War wohl gar nicht so abwegig:

    Was folgt aus der Bluttat des Fremdenfeindes Andreas N. in Bottrop und Essen? Der NRW-Innenminister sieht zwar keine Hinweise auf ein rechtsradikales Netzwerk. Die Grünen warnen mit Blick auf den NSU-Terror aber, den Fall vorschnell zu bewerten.

    Die innenpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Irene Mihalic, sagte, es sei wichtig, „dass jetzt nicht zu schnell wieder der Deckel auf den Fall gemacht wird und man sich vielleicht voreilig auf die These eines psychisch kranken Einzeltäters festlegt, der komplett kontextlos handelte“. Die NSU-Morde und auch aktuelle rechtsterroristische Aktivitäten belegten, „wie gefährlich es ist, den Blick für Netzwerke und Umfeld zu verschließen“.

    (Hervorhebungen von mir)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article186467712/Bluttat-in-Bottrop-und-Essen-Gruene-raten-von-voreiligen-Schluessen-ab.html

  120. jeanette 2. Januar 2019 at 23:22

    Das mag bei älteren Maschinen der Fall gewesen sein,
    wenngleich ich auch die Sache mit den Socken nicht so recht glauben kann.
    Theoretisch wäre es denkbar in dem sinn,
    dass es nicht völiig ausgeschlossen werden kann.
    Da müss(t)den viele Dinge zusammenkommen:
    -Socke durch den Schlitz (ist heutzutage so gut wie ausgeschlissen, der Geometrie (Trommel)
    und des Spaltabstands wegen)
    -Berührung der Socke mit den Heizstäben (ohne Wasser!)
    -Nichtverstopfen des abflusses,…etc. …
    .
    …wie geschrieben,
    da müssten „Tausende“ Dinge zusammenkommen…

    …das zu früheren Zeiten einmal eine Münze den Weg zur Pumpenkammer genommen hatte,

    …die Zeiten sind wohl auch vorbei.

  121. Hallo, guten Abend! Ist das schon der Nacktclub … äh … äh … Nachtclub? Wo ist denn unser Freund Viva? Heute etwa abwesend? Ach, ich vergaß, der Nachtclub tagt ja erst ab 0 Uhr … dann gehe ich jetzt erstmal ins Bad und mache mich bettfertig. Bis gleich!

  122. Die Fietz konnte ich beim Focus schon nicht ausstehen…. es war peinlich was die das ein oder andere mal von sich gegeben hat… halt ne vertrocknete Pflaume, die ihrem Leben noch ein wenig Hauch geben wollte..

    Und Bottrop, sorry kam für mich zum richtigen Zeitpunkt und erst die Verletztenliste, die der Heul-Kleber heute von sich gegeben hat -danach hab ich ich schnell umgeschaltet, shit ZDF, hört sich an wie das who is who, Hollywood steht bestimmt schon bereit

  123. Messer-News aus dem friedlichsten und sichersten Buntland aller Zeiten:

    Chinese und Ungar gerieten in Streit
    Schon wieder eine Messerstecherei!

    Am späten Sonntagabend stach ein 24-jähriger Tatverdächtiger mehrmals mit einem Messer auf sein 48-jähriges Opfer ein und verletzte es schwer, sodass die Kriminalpolizei Erding wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt.

    https://www.wochenblatt.de/polizei/freising/artikel/270255/schon-wieder-eine-messerstecherei

    Und weil das Messer mittlerweile zu Deutschland gehört wie der Islam und der Döner, schlage ich eine Modifizierung der langweiligen Deutschlandfahne vor: Ähnlich wie Hammer und Sichel in der DDR-Fahne, könnte man doch in der Mitte der BRD-Fahne zwei gekreuzte Messer aufdrucken, und im Hintergrund die Sichel des muslimischen Halbmondes…

  124. int 2. Januar 2019 at 23:11

    Hans R. Brecher 2. Januar 2019 at 23:04

    Dichter 2. Januar 2019 at 21:54

    Warum entdecke ich die Tippfehler immer erst dann genau in dem Augenblick, wenn ich den Kommentar absende? Geht es anderen genauso, oder ist das nur mein Problem?

    ——————————————-
    Naturgesetz …
    _____________________________________

    So etwas kann mir nicht passieren.

    Ein Naturgesetz ist,
    dass die Anzahl der Socken,
    die ein männliches Mitglied der Krone der Schöpfung der Waschmaschine entnimmt
    überwiegend eine ungerade ist.

    Ich gebe zu ich achte auch wenig auf Fehler, weil ich versuche in meiner sehr begrenzten Zeit, möglichst viele Ereignisse und schlagkräftige beiträge in die Netzwerke einzuspeisen. Die dann von anderen aufgenommen und hoffentlich mit hoher Potenz multipliziert werden.

    Ich setze bewusst auf Masse – Schnelligkeit und harte Rhetorik, das geht oft zu Lasten von Grammatik und Rechtschreibung.

    Zeit ist ein sehr kostbarer Faktor von dem wir, wie ich befürchte nicht mehr genug haben, um das Schlimmste noch verhindern zu können.

    Wo man hinkommt wird es immer gewalttätiger, rauer und immer mehr Benzin liegt in der Luft.

    Merkel und ihre Hochverräterclique haben uns dahin gebracht.

  125. OT Socken siehe oben

    Das ist mal wieder typisch:
    Die Weiber kapieren die Technik nicht und dann beschuldigen sie die Männer, dass die zu blöde sind, Socken in gerader Anzahl aus der Waschmaschine zu entnehmen.
    Ein weiteres Beispiel, weshalb Weiber nicht in die Politik gehören.

  126. Ich stelle fest, das Thema für heute Nacht lautet:

    Rechtschreibung und Sockenwaschen – unterliegen sie einem Naturgesetz?

  127. Dichter 2. Januar 2019 at 21:54

    Warum entdecke ich die Tippfehler immer erst dann genau in dem Augenblick, wenn ich den Kommentar absende? Geht es anderen genauso, oder ist das nur mein Problem?

    Das ist ein weit verbreitetes Phänomen.

    Man sieht übrigens die Fehler in fremden Texten schneller als in eigenen.
    Eigener Text, zigmal kontrolliert, erst wenn er aus dem Drucker kommt, sehe ich die Fehler.

  128. # „Fairmann 2. Januar 2019 at 22:57
    tamayo 2. Januar 2019 at 22:18
    Danke.
    Fühle mich geehrt.“
    Nichts zu danken!
    Ich liebe dieses Deutschland, dass ich mal kannte. Demokratisch mit toller Diskurskultur. Als Konservativer war ich im Studium noch mit Grünen und Roten zelten. Diskussionen ohne Ende. Aber fair und friedlich.
    Im Rat haben wir uns fast geprügelt. Danach beim Kroaten, bei der einen oder anderen Flasche Wein haben wir uns geeinigt.
    Die damaligen Grünen, die, die ich kannte, zum Teil noch kenne (sind ausgetreten) waren, dies zumindest lokal verkappte Spießbürger. Spießbürger, die sich endlich mal in eine Sauna trauen wollten.
    —-
    Es ging noch weiter; aber zu privat. Ich löschte den Rest.

  129. Haremhab 2. Januar 2019 at 23:39
    @ Hans R. Brecher 2. Januar 2019 at 23:38

    Viva trainiert gegen Ischias.

    ———————————–
    Gegen Ischias hilft hochprozentiger Allehol … hicks … Dr. Juncker verschreibt sich immer selbst Einreibungen mit Branntwein … innere und äußere Anwendungen … man muß den Schmerz von allen Seiten angreifen … glucks …

  130. Die kann keine zwei Sätze frei reden.
    Was für eine mittelmäßige Figur.
    Passt hervorragend zu Merkel.

  131. Ach macht euch doch nicht verrückt wegen Rechtschreibfehler, ich zum Beispiel schreibe wie es gut aussieht, schon damals anno 19… oder war es 20?, ging mir die neue deutsche Rechtschreibregelung am Wertesten vorbei… ich wusste, ich bewerbe mich nicht mehr und der Rest macht heute der PC….

  132. Al Bundy 2. Januar 2019 at 23:41

    Trifft ein Chinese in Bayern einen Ungarn. Sagt der eine: Du….

    Früher begannen so Witze. Heute ist das Hetze. Dafür gilt heute Hetze als Witz und wird im Staatsfunk als „Satire“ bezeichnet.

  133. VivaEspaña 2. Januar 2019 at 23:46
    Dichter 2. Januar 2019 at 21:54

    Warum entdecke ich die Tippfehler immer erst dann genau in dem Augenblick, wenn ich den Kommentar absende? Geht es anderen genauso, oder ist das nur mein Problem?

    Das ist ein weit verbreitetes Phänomen.

    Man sieht übrigens die Fehler in fremden Texten schneller als in eigenen.
    Eigener Text, zigmal kontrolliert, erst wenn er aus dem Drucker kommt, sehe ich die Fehler.

    ——————————————–
    Das ist wie mit den Marmeladenbroten … die fallen auch immer auf die bestrichene Seite … Naturgesetz eben … oder Murphy’s Law … Kismet … Allahs Wille … 🙂 … der Splitter im fremden Auge, der Balken im eigenen … manchmal kommt aus der Waschmaschine auch eine überzählige Socke heraus … die hatte sich vor dem Waschgang in einem dunklen Winkel der Trommel versteckt …

  134. Ein Vöglein fein zwitschert mir nun gar, das Deutsche am Deutschen sei gerade mal sein Reisepass. Kurz gesagt, die Schlagzeile vom ausländermordenden Deutschen sei eigentlich nur melderechtlich vertretbar, aber nicht sachlich.

    Aha … hat man uns da mal wieder zum Narren gehalten? Jetzt bin ich aber mal gespannt wie ein Flitzebogen, ob es auch stimmt, was mir das Vöglein da so zwitschert.

    Harren wir der Dinge, die da kommen werden.

    Hat man vielleicht deshalb die psychische Erkrankung als Notausgang erwähnt? Wenn er deutsch war, dann war es böse Gesinnung, und wenn nicht, ja dann war der arme Mann psychisch krank und nicht schuldfähig, bedauerlicher Einzelfall, dem muss man helfen und so?

    Ich bin ja sooo gespannt, ob es auch stimmt…
    http://www.danisch.de/blog/2019/01/02/fake-news-vom-mordversuch/

    12.01 Uhr: In den sozialen Netzwerken wabern Gerüchte, dass es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen Bosnier mit deutschem Pass handelt. Laut Polizei sei an diesem Gerücht nichts dran. Ein Polizeisprecher widerspricht auf DER WESTEN-Nachfrage: „Der Mann war Deutscher“.
    https://www.derwesten.de/region/bottrop-auto-amokfahrer-essen-andreas-n-terror-polizei-id216114521.html

  135. OT: Die Claas Relotius-Schmierenpresse lügt und hetzt weiter:
    Ein Kino im Westerwald zeigt „Schindlers Liste“ – und erklärt, der Eintritt für AfD-Mitglieder sei frei. Nun hagelt es Lob und Kritik, sogar ein Drohvideo soll es geben.
    https://www.tagesschau.de/inland/kinoaktion-101.html

    AfD-Politiker Poggenburg hat sich in einem Neujahrsgruß positiv auf eine „Volksgemeinschaft“ bezogen. Kritik wies er zurück: Der Begriff sei nicht von den Nazis erfunden worden.
    http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/volksgemeinschaft-101.html

  136. johann 3. Januar 2019 at 00:03
    „Andreas N.“ laut BILD hört sich aber nicht so bosnisch an…….

    Frag PB, der weiß das.

    PS Ich kenne einen Ungarn, der heißt Andreas I.

  137. https://www.youtube.com/watch?v=7GSG37XixMA
    Bloody 32

    „Europa fällt“

    Herzlich willkommen in dieser Demokratie
    wo Du weg gesperrst wirst, wenn Du anders denkst als sie.
    wo Du indoktriniert und kontrolliert wirst
    und Du mit Messerstichen im Rücken an Herzversagen stirbst.
    Wo Medien dich verarschen und die Masse es glaubt
    wir schaufeln unser Grab selbst und sie spucken noch drauf.

    Sie schreien:“ Nazis raus“, denn ihnen fehlen die Argumente
    kaum einer informiert, nur Halbwissen ohne Ende.
    In der Scheinwelt, wo sie leben
    ist für die Wahrheit keinen Platz.
    Von Fakten keine Ahnung
    doch betiteln es als Hass.

    Was für Fachkräftemangel, über die Entwicklung froh
    doch so drückt man den Verdienst wieder Richtung Mindestlohn.
    Importierte Gewalt, keine Stadt kommt mehr zur ruh
    doch schicken ihre Kinder auf private Schulen.

    Und sagst Du, was Du denkst, kannst Du hier alles verlieren
    die Meinungsfreiheit ist gestorben und das sollen wir akzeptieren.
    Europa fällt mit jedem Tag, der vergeht
    es gibt nichts, das uns hält, irgendwann ist es zu spät.
    Egal, wie sie uns nennen, ich lass mich nicht verbiegen
    für die Werte, die uns prägten und die Heimat, die wir lieben.
    Und wir kämpfen für die Freiheit einer ganzen Nation
    stürzen die Tyrannen heute von ihrem Thron.

    Wie solln wir heut noch auf die Zukunft vertraun
    und nächsten Sonntag kann ich morgen noch in den Spiegel schaun.

    Sie sagen, sie schaffen uns nicht ab
    doch diese Tatsache ist Fakt
    besieget durch die Unterschrift
    auf dem Migrationspakt.
    Und das ohne Volksabstimmung, unsere Meinung ist egal
    und diese Heuchler finanzieren wir, indem wir Steuern zahlen.

  138. jesses nee

    Das Bildzeitungsniveau hier wird immer unterirdischer.
    Heute Bild der Frau.
    Socken, Waschmaschine, Bettgeh- und Duschtermine.
    Fehlt nur noch Amerikanerin beim Nägellackieren.

  139. Hans R. Brecher 3. Januar 2019 at 00:00

    Muß man Socken eigentlich bei Vollmond waschen?

    Die verkästen von@haremhab ganz bestimmt.
    Bei Vollmond steigt die Flut.

  140. VivaEspaña 3. Januar 2019 at 00:09
    jesses nee

    Das Bildzeitungsniveau hier wird immer unterirdischer.
    Heute Bild der Frau.
    Socken, Waschmaschine, Bettgeh- und Duschtermine.
    Fehlt nur noch Amerikanerin beim Nägellackieren.

    ————————————-
    :)))))))))))))))))))))
    Wir könnten noch Kochrezepte austauschen …

    Interessant übrigens, welche Eigendynamik die Diskussionsrichtung nehmen kann … Ich habe nur das Wort „Naturgesetz“ in die Runde geworfen … da hat Jeanette mit dem geheimnisvollen Verschwinden von Socken in Waschmaschinen und Männerhänden begonnen …

  141. Etwas Sachliches zu dem ot:
    Bei dem Weg zum Kaffee habe ich mir eben eibmal die Mühe gemacht,
    die Spaltbreite mittels einer Münze abzuschätzen.
    Eine Ein-euro-Münze paasst (mit Ach und Krach) gerade eben so durch,
    (sie müsste aber total senkrecht stehen)
    wird aber bei etwa der Hälfte ihres Radius durch etwas anderes
    (möglicherweie durch eine Fortsetzung der Dichtuing(??), keine Ahnung) aufgehalten.
    (Siemens iQ 700)

    ot aus

  142. VivaEspaña 3. Januar 2019 at 00:09

    A propos Bildzeitungsniveau:

    Neulich war ich im Hallenbad und zwei Jungen (11 jährig, wie ich später erfragte) fragten mich, wie spät es sei. Ich zeigte auf die riesengroße Uhr über der Bademeisterkabine (halb sechs abends). Die beiden Jungen wollten aber trotzdem wissenl, wie spät es sei……… Also digital, anders wüßten sie es nicht…………. Nachdem ich mich ungläubig nach der Schulklasse und der Schulart (6. Klasse, Gesamtschule Greven) erkundigt hatte, sagte ich ihnen: 17:30 h……. Wohlgemerkt: Die beiden hatte offensichtlich KEINEN Migrahi und konnten schwimmen. Deutschland 2018

  143. @ jeanette 2. Januar 2019 at 23:22
    Bin ja kein Spezialist für Waschmaschinen.
    Eigentlich wollte ich anmerken, dass ,wenn ein Mann ein gerade Anzahl an Socken aus der Maschine holt, meistens zwei Stück fehlen und selten die gleichen.

    Aber nach Deinem Post kam die Frage auf, was es noch für kleinere Kleidungsstücke als Socken gibt , die verschwinden?
    PI bildet 🙂

  144. Fairmann 2. Januar 2019 at 22:57

    tamayo 2. Januar 2019 at 22:18
    Danke.
    Fühle mich geehrt

    Oh, Fairmann, freu dich nicht zu früh! Du kennst den tamayo aka peter wood aka wernergerman wohl noch nicht….. 🙂

    peter wood 20. Juli 2014 at 18:51
    War wohl unfair von mir, denen nachzufahren. Aber mein leiblicher Vater, Senator ???, aus ???, ??? USA, prägte mir in den 70ern ein: „Keep busom, keep your way but remeber sometiemes you should better not take the way the crow does. Wright or wrong always say, I DID. But always Keep carefull an never Forget to say sorry when you been wrong.“ Schade, dass er nicht mehr lebt!

    Fast jedes Wort falsch geschrieben, der Senatorensohn. Und oben war es noch sein „leiblicher Vater“ (ein Senator, muhaha), der keinen Brocken Englisch sprach und ein Jahr später kam tamayos (peter woods) „father in law“ mit dem selben Spruch daher, aber woher soll tamayo auch den Unterschied zwischen dem leiblichen Vater und dem Schwiegervater kennen?

    peter wood 27. Juni 2015 at 18:39
    Ich denke, Kathrin Oertel ist durchaus bewusst, was sie da macht. Ihre Strategie, wenn ich ihr eine Strategie unterstellen darf, könnte genau passen.
    Die Geschichte wird über sie richten!
    But as my former father in law used to say: „Right or wrong, I did, my decission!“

    Kurzum: der Typ erzählt den ganzen Tag bekloppte Geschichten. Vielleicht ist er ja harmlos. Man weiß es aber nicht. Nur mal so als Tipp.

  145. int 3. Januar 2019 at 00:17

    Gummi ( Türdichtung ) ist dehnbar, der dahinter liegende Kunststoff ( Bottich ) bei Krafteinwirkung auch ( selbst die Wäschetrommel ). Eine sich drehende Wäschetrommel hat eine ungemeine Kraft…Und wenn die erstmal mit 1400 Touren schleudert und alles der Zentrifugalkraft wegen nach aussen drückt und auch halt gegen diesen Spalt…Münzen können zu einem Geschoss werden, schon oft gehabt, dass die durch Edelstahlkessel geschossen sind…

    Solls nun zu dem Thema gewesen sein 😉

  146. Achso, ich vergaß:

    @Hans R.Brecher

    Weisse Papiertaschentücher gehören unbedingt in die Schwarzwäsche :mrgreen:

  147. Blimpi 2. Januar 2019 at 22:49

    Alles hohle Sprüche und Statements, wie seit 3 Jahren,
    dazu noch der Täuscher Seehofer, der mal wieder verstärkt abschieben möchte.
    _____________________
    Noch länger als 3 Jahren.

    Es gibt eine ganz einfache Lösung:
    Keiner von den Mördern und Vergewaltigern kommt mehr herein!!!
    Grenzen dicht!

  148. Die Schläger von Bamberg haben Einsatzbereitschaft gezeigt, die wir bei der deutschen Jugend vermissen. Sollte man ihnen nicht bald die deutsche Staatsbürgerschaft verleihen? Bekanntlich fördert das die Integration und es macht sich auch besser in der Kriminalstatistik.

  149. 1. Hans R. Brecher 2. Januar 2019 at 23:34
    jeanette 2. Januar 2019 at 23:11
    Hans R. Brecher 2. Januar 2019 at 23:04
    Dichter 2. Januar 2019 at 21:54
    Warum entdecke ich die Tippfehler immer erst dann genau in dem Augenblick, wenn ich den Kommentar absende? Geht es anderen genauso, oder ist das nur mein Problem?
    ——————————————-
    Naturgesetz …
    ——————————–
    Kein Naturgesetz!
    Sie nehmen die Sache auf die leichte Schulter!
    Sie haben wohl keinen Boss! Sonst würden Sie sich das nicht wagen!
    ————————————–
    :))))))))))))))))))))
    Ich bin mein eigener Chef! Und bei Rechtschreibung sehr, sehr kritisch und genau!
    ——————————————————————

    Das habe ich mir fast gedacht! Typisch BOSS!

    Übrigens mit den Socken stammt nicht von mir!
    Damit fing INT an!

    „int 2. Januar 2019 at 23:11
    Hans R. Brecher 2. Januar 2019 at 23:04
    Dichter 2. Januar 2019 at 21:54
    Ein Naturgesetz ist,
    dass die Anzahl der Socken,
    die ein männliches Mitglied der Krone der Schöpfung der Waschmaschine entnimmt
    überwiegend eine ungerade ist. „

    Heute Abend will ich an nichts mehr schuld sein BOSS!

    Sorry, INT 🙂

  150. peter wood 24. Juni 2016 at 15:48

    Sorry, normalerweise poste ich englische Texte auf Englisch, aber durch den waliser Dialekt würde, so ich das täte, der Sinn verloren gehen. Sowohl Dharma, als auch ich mußten ganz, ganz oft „bac your pardon“ sagen.

    Also, passt auf, wem ihr Mails schickt…..

  151. VivaEspaña 3. Januar 2019 at 00:25

    Es muss das Universum sein,
    da ausgeschlossen ist, dass ich die Maschine mit einer ungeraden Anzahl gefüttert habe.

    …was ein Elend

  152. Die Messersyrer von Zwickau sind zwischenzeitlich wieder auf freiem Fuß!

  153. Amberger Prügelattacke – Abschiebung der Beschuldigten nicht möglich“

    Wir müssen aus der Illegalität Legalität machen, und schon klappt die Abschiebung!
    Meinte AM vielleicht das?

  154. „Jede Art von Gewalt ist zu verurteilen.“

    Da sieht man wieder, wie sehr wir unsere Politiker brauchen. Ohne diese Aussage von der da wäre mir nie in den Sinn gekommen, gewaltfrei Kritik zu üben. Was täten wir nur ohne sie? Wahrscheinlich gäbe es gar keine Menschheit mehr, wenn diese Helden nicht wären.

    Die Frage nach dem Grund der Gewalt ist vollkommen egal. Und wer von denen diese Frage dennoch stellt, sucht nie die Gründe bei den Verbrechern, sondern immer bei anderen – es sei denn, die Verbrecher zählen zu ihren Todfeinden, dann ist alles tausendmal so schlimm.
    Hach, wie lieben wir unsere Gutmenschen.

  155. johann 3. Januar 2019 at 00:18

    Klasse Geschichte. Bei Oliver Flesch war ein Prozessbeobachter im Video, als es um die Grabschattacken von Aras B. ging. Der berichtete von sehr, sehr eingeschränkten mathematischen Fähigkeiten des Zwanzigjährigen. Im Dezimalbereich.

    Aras B. denkt daran in NRW zu STUDIEREN (!). Und der Zwanzigjährige ist mit Deutschen in NRW in einer Klasse, also irgendwie auf einem Niveau.
    Generation Hä?.

  156. Bin zurück aus dem Bad. Frisch geduscht. Brasilianische Seife mit Amazonasblütenduft! Mmmmh!

  157. Falls der Artikel schon gepostet wurde, möge er gelöscht werden….. 500 Leserkommentare sprechen für sich.

    Panorama
    Bürgermeister von Amberg
    „Und wieso waren sie um 18.45 Uhr so betrunken?“
    Stand: 02.01.2019 | Lesedauer: 4 Minuten

    Vier junge Asylbewerber ziehen vor Silvester prügelnd durch die bayerische Stadt Amberg, werden später von der Polizei festgenommen. Der Bürgermeister der Stadt zeigt sich schockiert über die Tat, „die wir in der Form nicht gekannt haben“.
    502

    „Ich bin schockiert, so etwas habe ich mir nicht vorstellen können“, sagt Ambergs Bürgermeister Michael Cerny (CSU) über die Übergriffe von vier Aslybewerbern im Gespräch mit WELT. „Vier angetrunkene Jugendliche, die wahllos auf Passanten einschlagen. Eine Tat, die wir in der Form nicht gekannt haben und die wir nicht haben wollen.“ Was wollten die vier jungen Asylbewerber in der Stadt? Das ist völlig unklar.

    Die 40.000-Einwohner-Stadt gilt nicht als Partyhochburg. „Ich habe wirklich keine Erklärung dafür, warum die sich in Amberg getroffen haben“, sagt auch der Bürgermeister. „Und wieso waren sie um 18.45 Uhr so betrunken?“, frage er sich. Trunkenheitsvorfälle siedle man doch eher zwischen drei und fünf Uhr morgens an, wenn schon stundenlang in Kneipen gezecht worden sei.

    Viel Aufmerksamkeit bekam der Bürgermeister, weil er einen Tag nach der Tat auf Facebook postete, dass die Justiz in angemessener Härte reagieren müsse. Er schrieb aber auch: „Es darf natürlich nicht verallgemeinert werden, in der Gänze haben diese Idioten aber auch den friedlichen und engagierten Asylbewerbern einen Bärendienst erwiesen.“
    „Ich verstehe, wenn die Bürger besorgt sind“

    Viele Amberger hätten besorgt reagiert, sagt Cerny, und sich gefragt, ob so etwas noch einmal passiere. „Ich verstehe, wenn die Bürger besorgt sind“, sagt er. Aber oft hätte er auch gehört, „die sind doch alle so“. Viele Reaktionen seien sehr „AfD-geprägt“ gewesen oder extrem ausländerfeindlich. Einige dieser Kommentare habe er gelöscht. „Wir müssen feststellen, dass wir eine gewisse Spaltung in der Gesellschaft haben“, sagt er, und natürlich zeige eine solche Tat auch Wirkung. Doch es könne nicht sein, dass alle Asylbewerber nun unter Generalverdacht gestellt werden.

    Er sei froh, dass die Polizei so schnell reagiert habe. „Die Polizei macht einen guten Job“, sagt der Bürgermeister. Er verweist auch auf die Statistik: Die Gewalttaten in der Stadt seien in den vergangenen Jahren zurückgegangen und die Aufklärungsquote gestiegen.

    Die Ausländerquote in der Stadt liege bei zwölf Prozent. „Normal für eine Stadt dieser Größe“, sagt der Bürgermeister. Man müsse „realistisch sein“, natürlich hätten sich durch den Zuzug auch Delikte mit Asylbewerbern in der Stadt ergeben. „Aber eine solche Tat noch nicht.“ Die Bestrafung der Jugendlichen obliege der Justiz, sagt der Bürgermeister. Doch die Politik müsse die Grundlagen schaffen, dass diejenigen, die das Gastrecht missbrauchen, auch ausgewiesen werden können. Wichtig sei, dass Justiz und Polizei sich handlungsfähig zeigen, und in der Folge möglicherweise auch die Asylbehörden beziehungsweise Einrichtungen der Jugendhilfe reagieren.

    Wie alt sind die Täter wirklich?

    Ob die Beschuldigten vorbestraft sind, gibt Oliver Wagner von der zuständigen Staatsanwaltschaft Amberg WELT gegenüber nicht preis. Für Ermittlungsverfahren gegen Jugendliche und Heranwachsende gelte ein strenger Datenschutz. Wagner sagt aber auch, dass die Staatsanwaltschaft beurteilen werde, wenn die Akten der Ausländerbehörde da seien, ob das „Alter der Beschuldigten zu hinterfragen und rechtsmedizinisch zu überprüfen“ sein werde.

    Den vier Jugendlichen wird von der Staatsanwaltschaft gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. „Dies wird mit mit Freiheitsstrafe bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen bis zu fünf Jahren bestraft.“ Bei einer Verurteilung nach Jugendstrafrecht könne eine Strafe von bis zu fünf Jahren bei Jugendlichen und bis zu zehn Jahren bei Heranwachsenden verhängt werden, so Staatsanwalt Wagner.
    Was war in Amberg passiert?

    Offenbar hatten sich die vier jungen Asylbewerber am Samstag vor Silvester getroffen, sich betrunken und waren mit dem Zug in die bayerische Stadt gefahren, wo sie zwischen halb sieben und neun Uhr abends wahllos auf Passanten einprügelten. Bei den Tätern handelt es sich laut dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann (CSU) um drei Afghanen und einen Iraner. Zwei von ihnen waren bei der Tat volljährig.

    Die jungen, angetrunkenen Männer standen zuerst in der Bahnhofshalle der Stadt herum. Plötzlich ging einer von ihnen auf einen 13-Jährigen vor dem Bahnhof zu und trat ihn in den Bauch, berichtete ein Zeuge dem „Focus“.

    Ein Mann, der die Szene beobachtete, will hinter dem Täter herlaufen, wird von seinen Freunden aber zurückgehalten. Doch Minuten später steht der junge Mann dann vor ihm und schlägt ihm mit Wucht eine Hand ins Gesicht. Und es geht weiter. Einer der vier Jugendlichen bedrängt laut „Bild“ eine 17-Jährige und beschimpft sie, die beiden ebenso alten Freunde des Mädchens, die dazwischengehen, werden ins Gesicht geschlagen.

    Die Polizei wird gerufen. Ein 17-Jähriger berichtet in dem Blatt, drei seiner Freunde seien an einer Ampel geschlagen, er selbst auch geschlagen und getreten worden. Ein Passant, der dem Geschlagenen helfen wollte, wird ebenfalls verprügelt. Drei Straßen weiter schlagen die vier laut „Bild“ zwei weitere Passanten. Die Polizei kann die Jugendlichen danach schließlich festnehmen. Insgesamt verletzen sie zwölf Menschen, die meisten leicht. Ein anderer 17-Jähriger muss mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus.

    https://www.welt.de/vermischtes/article186440242/Buergermeister-von-Amberg-Und-wieso-waren-sie-um-18-45-Uhr-so-betrunken.html

  158. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 3. Januar 2019 at 00:32

    Sogenannte syrische „Kriegsflüchtlinge“ greifen im sächischen Zwickau ein Deutsches Ehepaar mit Messern an

    ————————————
    Messer? Das heißt jetzt „scharfer Gegenstand“ (aktuelles Lügenpresse-Neusprech)

  159. @Frek Wentist 3. Januar 2019 at 00:25
    ++++++

    Gruselig… Vielleicht (nur) eine multiple Persönlichkeit… aber, man weiß ja nie.

  160. OT

    Die Wahrheit über Silvester – Erlebnisbericht eines Polizisten

    Von Richard Feuerbach

    Ich habe heute mit einem Freund gesprochen, der als Polizist in Köln arbeitet und aus verständlichen Gründen anonym bleiben will.
    Er hat mir aus erster Hand berichtet, wie und was er selbst Silvester im Einsatz erlebt hat.

    Was er mir berichtet hat, zeichnet ein völlig anderes Bild, als es die Mainstreampresse zu zeichnen versucht.

    Die Realität steht aus Sicht eines Polizisten an der Front und auch aus Sicht der zahlreichen Silvesteropfer diametral entgegengesetzt zur öffentlichen Darstellung in den Medien.

    Alleine im Bundesland Nordrhein-Westfalen wurden in der Silvesternacht 38 (!) Polizistinnen und Polizisten im Einsatz für friedliche Silvesterfeiern verletzt und sind nun zum Teil längerfristig dienstunfähig.

    Hunderte Kollegen wurden angepöbelt, bespuckt, beschimpft, geschlagen und getreten. Auch Feuerwehrleute und Rettungskräfte wurden Opfer von fast ausschließlich „muslimischen, arabischen und türkischen Horden, die vielerorts für bürgerkriegsartige Zustände gesorgt haben.“ Und zwar bei weitem nicht nur am sogenannten Kölnberg.

    V.a. die sogenannten Schutzzonen rund um den Kölner Dom und dem Hauptbahnhof wären kaum zu halten gewesen. Eine flächendeckende Kontrolle sei unmöglich gewesen. So wurden auch in diesem Jahr, trotz Verbot, wieder zahlreiche Raketen und Böller gezielt auf Menschen gefeuert und etliche Personen verletzt.

    Deutsche Bevölkerung sei auf den Straßen und Plätzen wenig zu sehen gewesen. Und wenn, dann eigentlich nur irritiert bis panisch verängstigt oder um eine Strafanzeige wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung oder sexueller Belästigung zu erstatten.

    Die Angehörigen der Kölner Polizei fühlen sich von Oberbürgermeisterin Reker allein gelassen und bescheinigen ihr eine „unterirdische“ Politik und weltfremde Haltung.

    Der Unmut und die Frustration bei den Bediensteten der Polizei wächst. Nicht nur in Köln. Landesweit. Bundesweit. Die Kolleginnen und Kollegen tauschen sich untereinander aus.

    Überall das gleiche Stimmungs- und Lagebild.

    Durch die mediale Berichterstattung und heuchlerische Phrasendrescherei einer immer realitätsfremderen Politik fühle man sich im Stich gelassen, verarscht und verheizt.

    Der dringend nötige Nachwuchs wird dadurch mehr als abgeschreckt. Mit einer mickrigen Bezahlung könne man sich ja noch engagieren, aber wenn man nicht einmal mehr von seinen oberen Dienstherren mit Respekt behandelt wird oder gar hinter vorgehaltener Hand zum Lügen über Tatsachen angehalten würde, dann bliebe irgendwann nur noch der große Frust und Burnout.

    Es muss sich endlich etwas ändern. Die Zustände sind untragbar und lange wird der innere Frieden, der ohnehin längst mehr Wunschdenken als Wirklichkeit ist, nicht mehr aufrecht erhalten werden können.

    Wenn schon Politik und Medien die mutige und immer öfter lebensgefährliche Arbeit unserer Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte nicht mehr respektvoll honorieren, die Alltagswahrheit verdrehen und ihre heile, bunte Welt propagieren, so lasst wenigstens uns Bürger denen die uns schützen, ein ganz großes Dankeschön sagen.

    https://richardfeuerbach.com/2019/01/02/die-wahrheit-ueber-silvester-erlebnisbericht-eines-polizisten/

  161. „Die Bundesregierung WIRD alles daransetzen, Extremismus“ blablabla.
    Auch so eine beliebte Plattitüde aus dem Phrasenbaukasten. Und bezeichnend. Die Chefin der Regierung IST seit 13 Jahren im Amt. Sie hat in diesen 13 Jahren zugelassen, dass etliche ISlamische Extremisten in unser Land eingefallen sind. Jetzt zu sagen, man WIRD alles dransetzen, Extremismus zu verhindern, ist dumm und dreist. Es ist ja ein Eingeständnis, die vergangenen Jahre eben nicht alles drangesetzt zu haben. Und auch die leeren Versprechen für die Zukunft sind angesichts immer noch offener Grenzen unseriös. Was hat diese Regierung Merkel nur für rhetorische VollpfostInnen engegiert!

  162. Autodidakt 3. Januar 2019 at 00:26

    „int 3. Januar 2019 at 00:17

    Gummi ( Türdichtung ) ist dehnbar, der dahinter liegende Kunststoff ( Bottich ) bei Krafteinwirkung auch ( selbst die Wäschetrommel ). Eine sich drehende Wäschetrommel hat eine ungemeine Kraft…Und wenn die erstmal mit 1400 Touren schleudert und alles der Zentrifugalkraft wegen nach aussen drückt und auch halt gegen diesen Spalt…Münzen können zu einem Geschoss werden, schon oft gehabt, dass die durch Edelstahlkessel geschossen sind…“
    ____________________________________________________

    Noch etwas Sachliches:

    Die Spaltbreite bleibt bei einer Trommelbewegung (es mögen einige Zentimeter sein)
    konstant, das Ganze wird von einer im Querschinitt U-förmigen Dichtung aufgefangen bzw,
    an diese weitergegeben,
    d.h.,
    ein Teil dieser Dichtung, die sehr große Amplituden mitschwingen kann
    (aufgrund ihre sehr großzügig ausgelegten Abmessungen (Tiefe und Breite des „U“s)
    schwingt mit der Trommel mit.

  163. Hans R. Brecher 3. Januar 2019 at 00:44

    Bin zurück aus dem Bad. Frisch geduscht. Brasilianische Seife mit Amazonasblütenduft! Mmmmh!
    —————————–
    Gut, dass Sie nicht dabei in den Spalt der Waschmaschine abgerutscht und verschwunden sind so frisch und duftend, das wäre ein Jammer, denn um 00:30 oben habe ich noch eine aufklärende Mail für Sie.

  164. jeanette 3. Januar 2019 at 00:30

    Übrigens mit den Socken stammt nicht von mir!
    Damit fing INT an!

    ———————————–
    Ok! Verwechslung. Aber gut, daß wir mal drüber gesprochen haben. 🙂

  165. Sowhat 3. Januar 2019 at 00:43

    Wie schon geschrieben: es waren nach meinem Eindruck keine Migrahis, sondern eher „biodeutsche“ Jungs. Jeder möge selbst überlegen, ob er mit 11 Jahren „schon“ 17:30 und „halb sechs“ kannte……….

  166. jeanette 3. Januar 2019 at 00:51
    Hans R. Brecher 3. Januar 2019 at 00:44

    Bin zurück aus dem Bad. Frisch geduscht. Brasilianische Seife mit Amazonasblütenduft! Mmmmh!
    —————————–
    Gut, dass Sie nicht dabei in den Spalt der Waschmaschine abgerutscht und verschwunden sind so frisch und duftend, das wäre ein Jammer, denn um 00:30 oben habe ich noch eine aufklärende Mail für Sie.

    ———————–
    Oh, danke für den Hinweis! Dann schau ich gleich mal, was ich in der Zwischenzeit verpaßt habe. Außerdem haben wir ein Sieb über dem Ausguß.

  167. @johann 3. Januar 2019 at 00:47
    Panorama
    Bürgermeister von Amberg
    „Und wieso waren sie um 18.45 Uhr so betrunken?“
    Stand: 02.01.2019 | Lesedauer: 4 Minuten

    Vier junge Asylbewerber ziehen vor Silvester prügelnd durch die bayerische Stadt Amberg, …
    +++++++++

    Ich las anderswo, dass die aus Nabburg kamen… oder zumindest tw. Nichts gegen die Oberpfalz… aber, wer die Gegend auch nur ein wenig kennt, kann sich vorstellen, dass Amberg eine Megacity ist im Vergleich zu anderen Städten dort… Von daher wollten die saufenden Asylis wohl nur ein wenig Fun haben und der Tristesse ihres Lebens ein wenig Sinn geben… Was liegt da näher, als das zu machen, was die auch in der Heimat veranstalten: Terror.

    Übrigens: jedes rechtskräftige Urteil mit einem Strafmaß von mindestens 1 Jahr berechtigt zur Abschiebung nach Haftverbüßung. Wir könnten da also ganz viele los werden… wenn der „Rechtsstaat“ nur wollte!

  168. Schakal71 2. Januar 2019 at 22:17
    Wie denn nun? Gab es jetzt eine Hetzjagd in Amberg oder nicht?

    ——–
    Die Antwort ist nicht so einfach, man ist sich bei der Polizei noch nicht einig, welches der in den Videos aufgezeichneten 3 Autos das böse Auto ist. Auch kennt wahrscheinlich keiner die Handykameraleute, die zur richtigen Zeit gefilmt hatten, natürlich Zufall , solche Zufälle bezahlt man bei der Zeitung gut !

  169. Autodidakt 3. Januar 2019 at 00:28
    Achso, ich vergaß:

    @Hans R.Brecher

    Weisse Papiertaschentücher gehören unbedingt in die Schwarzwäsche :mrgreen:

    ———————————–
    Hahahaha!
    Dann bringt mich meine Frau um!

  170. „Die Spaltbreite* bleibt bei einer Trommelbewegung (es mögen einige Zentimeter sein**)“
    (**) die der Trommelbewegung

    (*) etwa die Dicke eines 1-Euro-Stücks

  171. Kirpal 3. Januar 2019 at 00:56

    Es wird immer klarer, dass in diesem Fall die OBERPFALZ als LANDSCHAFT die Hauptschuld trägt. Die F´linge waren so deprimiert durch landschaftliche Umgebung, dass sie in Amberg diesen Frust einfach los lassen mußten………… Als Konsequenz wird es 5 weitere Windparks mit jeweils mindestens 200 m hohen Windrädern geben.

  172. War natürlich Bottrop gemeint, mein Gott bei diesen vielen Einzellfällen kommt man ja auch schnell durcheinander, das einzige auf was man sich verlassen kann, sind die Lügen der GroKo ( Großes Kotzen) und dem Tanz von Seehofer, auf den Suff von Junkers, auf Kirchenskandale mit Messdienern ……….

  173. Übrigens mit den Socken stammt nicht von mir!
    Damit fing INT an!
    ______________________________

    Der INT ist an allem schuld!
    Was ein Elend! 🙂
    statt dass ihr mir dankbar seid,
    dass endlich e bissl Intellekt in die Sache kommt…

    Übrigens:
    Wieso habe ich mir den Namen „int“ ausgesucht?
    Das hat nichts mit Intellekt zu tun, nichts mit integer, Integrität, um die ich mich bemühe,
    nichts mit international, inter-…Konsorten,
    es hat e bissl was zu tun mit Ehrfurcht vor gewissen Integralgleichunbgen,
    in der Hauptsache aber ist es dem lateinischen „interrogare – fragen“ entnommen.

    So,
    genug ot

  174. Na dann können wir froh sein noch in der Mehrheit zu sein bzw die Frauen können froh sein ?
    wir wissen alle was zu tun ist -aber wir tun es nicht -warum auch ?

  175. Hatten wir nicht schon mal so eine ähnliche Trulla um Aussenministerium? Genauso dämlich und hilflos? Irgendwas mit schäbig, hieß die, Schäbig? Schäbi? Schäbli?

  176. int 3. Januar 2019 at 01:16
    Übrigens mit den Socken stammt nicht von mir!
    Damit fing INT an!
    ______________________________

    Der INT ist an allem schuld!
    Was ein Elend! ?
    statt dass ihr mir dankbar seid,
    dass endlich e bissl Intellekt in die Sache kommt…

    ———————————-
    Ich hab‘ heute wirklich was gelernt!
    PI bildet! (@Viva)

  177. „Martina Fietz, in der Bundespressekonferenz ihr vermutlich halb auswendig gelerntes Sprüchlein auf.“

    Gar nichts hat die Zwetschge auswendig gelernt.Auch nichts halbes.
    Nach jedem zweiten Wort senkt sie ihren Kopf um aufs Blatt zu gucken.
    Erbärmlich.

  178. Ich kann mir nicht vorstellen das „Es“ glaubt auch nur irgendein „Mensch“ wird es verteidigen -warum sollte „er“

  179. Peinlich, wie stümperhaft das kranke Merkelregime ist. Hier ist einer unfähiger als der andere.

  180. gut,das war wirklich nicht nett aber solange wir eine Quote für Fraeun in Top Jobs wie den Ihren haben …und nicht für Kanalarbeiterinnen werde ich niemals für diese Grenzöffnerinnen einen Finger krumm machen sorry …
    wir sollten versuchen das Land weniger durch evangl.kathl und durch Frauen zu spalten -wenn wir überlebn wollen

  181. Nicht mal richtig lügen und verarschen können. Wirds noch dekadenter?
    Und wieder klatschen 87% ohne Unterlass…Lemminge, das seid ihr! Denkt ihr, es geht noch um „links“ oder „rechts“? Es geht um unser nacktes Überleben! Wenn die unheilvolle Transformation unumkehrbar sein wird, wird es diese Dialektik nicht mehr geben! Wollt ihr das?

  182. Ach ja, wems interessiert: Am 7.1 kommt Michel Houellebecq neuer Roman „Serotonin“ raus. Die Previews klingen schon ganz gut.

  183. VivaEspaña 3. Januar 2019 at 01:39
    Hans R. Brecher 3. Januar 2019 at 01:32

    Morgen sind Staubsauger dran! ?
    *****

    Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen:
    https://www.youtube.com/watch?v=IieLlj0K1ls

    ————————————-
    Huahahaha! Der Klassiker!

    Und „Klöbener Krötenpfuhl“ und „Oberföhringer Vogelspinne“

  184. OT

    Maximal pigmentierter – Primat, schlägt in London, brutal mit Fäusten, auf eine junge Frau ein
    https://vimeo.com/309197436

    Und der ebenfalls „maximentierte“ Kollegah, von der Security, sieht tatenlos und dump zu….

    Unglaublich, wie kann man so disrespekt gegenüber Frauen sein?

  185. Heisenberg73 2. Januar 2019 at 20:42
    Äh, äh, äh.
    Frau Fietz, genauso inkompetent wie Frau Chebli
    ——————–

    Nein, das Rolex-Scheiblix ist noch schlimmer:

    Sawsan Chebli (Antisemitismus-Beauftragte (?); SPD): „Tja ehmm, also ich glaub, ehh, was was Syrien angeht da haben wir, da haben wir diee die internationale Koalition, die eehh letz ähh die in also un Amerikan, die Amerikaner und weitere Staaten die au Notwehr da ähmm das Völkerrechtliche Mandat war ja Notwehr so zu sagen der ähmm um den Irak zur Hilfe zu kommen und ähmm jetzt ist es auch so, dass natürlich ähh die Türkei grundsätzlich äh gibt es auch vom Völkerrecht unter bestimmten Bedingungen das Recht auf Notwehr gegen Angriffe und das ist also auch in diesem Fall ähmm der Fall. (…) Es gibt ja kein der hier über ne Flugverbotszone spricht, ich also diese Diskussion habe ich jetzt nicht gehört. Wir, was ich in den Medien gehört habe, wo scheinbar auch schon ein Abkommen gibt zwischen den Amerikanern und ähh der Türkei is eine Sicherheitszone, wobei ähmm auch ähh aus unseren Erkenntnissen heraus sich da eben wir wir wir das nicht bestätigen können, dass es ähh dieses diese Sicherheitszone oder ein Abkommen dazu geben soll. Ähmm, nach den Gesprächen und den Erkenntnissen wir die wir haben gibt es ein solches Abkommen nicht. Ich hab ja in der letzten Regierungskonferenz dazu Stellung bezogen, die unsere Haltung zu dieser ähh zu einer Sicherheitszone ähhh insgesamt aussieht und ähhh an dieser Haltung halt hält diese Bundesregierung fest.“ (Bundespressekonferenz, 29. Juli 2015)

  186. OT

    Mutter von drei Kindern tot – Mordkommission ermittelt nach Silvesterfeuerwerk

    Schönberg – Sie wollte mit ihrem Mann vor der Tür das Silvesterfeuerwerk genießen, doch nach wenigen Minuten brach die Mutter von drei kleinen Kindern tödlich getroffen zusammen – der mysteriöse Fall aus Schönberg bei Kiel hält jetzt Staatsanwaltschaft und Kripo in Atem.

    „Bei der Notoperation fanden die behandelnden Ärzte kleine Metallsplitter im Kopf der 39-Jährigen“, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung. „Nach jetzigem Ermittlungsstand dürften die Verletzungen nicht durch handelsübliche Feuerwerkskörper verursacht worden sein.“

    Metallsplitter werden untersucht

    Die Staatsanwaltschaft Kiel und die Mordkommission der Kriminalpolizei ermitteln jetzt auf Hochtouren wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes. Beamte befragten am Mittwoch Anwohner, Rechtsmediziner untersuchten die Leiche, Kriminaltechniker prüften die Metallgegenstände. Ergebnisse lagen bis zum späten Nachmittag noch nicht vor.

    Nach den Schilderungen von Staatsanwaltschaft und Polizei war die Frau beim Betrachten des Feuerwerks mit einer blutenden Kopfwunde zusammengebrochen und nicht mehr ansprechbar gewesen. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Kieler Krankenhaus, wo sie wenig später starb.
    Zeugen werden gesucht

    Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei suchen jetzt Zeugen. Wer Silvester zwischen Mitternacht und etwa 0.30 Uhr in Schönberg im Bereich von Goethestraße, Herderstraße und Probsteier Allee jemanden beobachtet hat, der mit nicht handelsüblichen Feuerwerkskörpern oder Waffen hantierte, solle sich bei der Kripo melden.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Schoenberg-bei-Kiel-Mordkommission-ermittelt-nach-Todesfall-beim-Silvesterfeuerwerk

    MOD: Bitte weitere Infos hier posten………..

  187. OT (Türkenhorde prügelt Kirmes-Mitarbeiter krankenhausreif)

    Übersetzt:

    Scherz in Geisterbahn: So rächt sich Papa von verschrecktem Mädchen (8)

    Herne – Nach einem Scherz in einer Herner Geisterbahn ist ein Mitarbeiter des Schaustellers vom Vater eines verschreckten Mädchens verprügelt worden.

    Der „lebendige Geist“ hatte der Achtjährigen während der Fahrt mit der Bahn die Mütze vom Kopf gerissen und das Kind erschreckt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

    Unter Tränen habe das Mädchen zu Hause seinem Vater von dem Vorfall im Fahrgeschäft erzählt.

    Der Vater trommelte demnach einige Verwandte zusammen, machte sich auf den Weg zur Cranger Kirmes und geriet mit dem 25 Jahre alten Mitarbeiter in eine Auseinandersetzung.

    Dann prügelte der Mann auf ihn ein. Der junge Mitarbeiter wurde verletzt und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

    In der Cranger Geisterbahn werden Gäste nicht durch Puppen und Figuren zum Gruseln gebracht, sondern durch verkleidete Menschen.

    Diese Form der direkten Bestrafung ist wohl weit über das Ziel hinaus geschossen.

    https://www.tag24.de/nachrichten/herne-kirmes-scherz-in-geisterbahn-vater-von-verschrecktem-kind-raecht-sich-918905

  188. Zu der ausländischen islamischen terroristischen Vereinigung von Amberg: angeblich einer im „Asylverfahren“, einer in Ausbildung und zwei minderjährig.
    Meine Forderung: Asylverfahren sofort beenden und verzugslos ausser Landes schaffen. Dem in Ausbildung stehenden wird der Lehrvertrag gekündigt wegen seiner kriminellen terroristischen Handlungen. Die beiden verbleibenden „Minderjährigen“ werden des Betrugs durch falsche Altersangaben sowie durch ihre Terrortaten verurteilt. Alle erhalten die Höchststrafe: sofortige Ausweisung aus dem Sozialparadies Deutschland, lebenslanges Wiedereinreiseverbot und einen sofortigen Rückflug nach Kuffnuckistan oder Groß-Elendistan. Also Justiz: Äktschen, aber dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  189. Nuernberger, 02,12, 22:15

    Halbherziger und fahriger geht gar nicht mehr . Das ist richtig schlecht so eine dilettantische Sprecherin…

    Da bewahrheitet sich die alte Weisheit: „Wie der Herr, so’s Gescherr!“
    Kann mir einer ein Regierungsmitglied einschließlich AM nennen, der/die sich positiv für unser Land hervorgetan hätte? Wenn es jemand mit solchen positiven Eigenschaften gegeben hätte, wäre er vom zweitschlechtesten Kanzler/in nach 1933 rechtzeitig entsorgt worden.

  190. Zusatz :
    von der oben genannten Sprecherin stammt das Zitat , Wir schaffen das.
    Noch nicht einmal eine Physikerin hat so eine weitreichende Empirie der Ironie….

  191. Und dann kommt so ein Photograph mit sehr german klingendem Namen einfach daher, und knipst für die engl. Postille, die wir hier in der D -presselandschaft manchmal auch ganz gut gebrauchen könnten, knackscharfe Bilder, von den Gewaltreisenden aus Hinter-Kuffnuckistan. Wie hat der Nacken mit dem Nacken es geschafft, praktisch auf auf jedem Pressefoto, statt mit normalem Hassmusel Konterfei, wie seine andern niederträchtigen Kumpels auch, auschließlich mit einem Nackenfoto zu reüssieren.
    https://www.dailymail.co.uk/news/article-6547181/Migrant-gang-leave-12-injured-carrying-random-attacks-random-attacks-German-city.html

    Darunter der Experte fürs Innere, den man seit Ende 2015 täglich beim Altern zuschaue(r)n kann. Diesen Schnellalterungsprozess wünsche ich zahlreichen Btws in den üblichen verdächtigen Parteien und sämtlichen Regierungsmitgliedern von ganzem Herzen, vor allem den verkommenen Weibern unter ihnen.

  192. @ johann 3. Januar 2019 at 03:10

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/amberg-rechtsextremisten-patrouillieren-nach-angriff-auf-passanten-a-1246194.html#ref=rss
    ______________________________________________

    Richtig so!

    Was können die Bürger in Deutschland auch sonst machen? Es bleibt ihnen ja keine andere Wahl wie sich mit Bürgerwehr oder Wachdienst zu schützen. Im kommerziellen Umfeld verlässt man sich ohnehin schon seit Jahren nicht mehr auf die Behörden, Wachdienst auf eigene Kosten ist dort längst Goldstandard.

  193. VivaEspaña 3. Januar 2019 at 04:11

    Es gilt als bekanntermaßen erwiesen, daß ES das niemals tut. Es sitzt wie ein zerstörerischer Atomkern in einem gut gedämmten Schaumstoffball aus lügenden Medien und speichelleckenden Vasallen und machtgierigen feministischen Zofen, die ihr alle nur noch zuarbeiten, wie ein Bienenvolk im Bienenstock, denn sie allein hat die nun einzig gültigen neuen Gesetze des Bienenstocks postuliert.
    https://www.youtube.com/watch?v=sSstNS4EwWs
    https://www.youtube.com/watch?v=21-7EGmyTrA

  194. LEUKOZYT 2. Januar 2019 at 20:44

    über den klinischen selbst- und volks- und anderenhass in den gruenen khmer

    „ich wollte, DEUTSCHLAND waere in wk 2 voellig zerstoert worden,
    dieses land verdient keine existenzberechtigung“
    https://www.facebook.com/AfD.Schleswig.Holstein.de/photos/pb.910790398984963.-2207520000.1546457683./2097111253686199/?type=3&theater

    >> wuenscht sich die vorsitzende der gruenen fahnenpisser, fraeulein *waziri*
    ————————————————————————
    Und was genau hat die dann in unserem Land verloren?
    Dann soll die sich doch in ihr Heimatland verpissen wenn sie Deutschland so hasst.

  195. Jedenfalls hat das Jahr 13 anno domini Merkel, mindestens genau so ‚gut‘ angefangen, wie das alte geendet hat. Mohammedamische Brutalinskis auf den Straßen, die gerade erst mal anfangen, das Revier zu sondieren, und ihr zukünftiges Terrain im Hinblick auf etwaigen Widerstand der ungläubigen Untermenschen zu testen.
    Nicht mehr lange hin, und es hilft nur noch beten. Aus Rücksicht auf alle Ungläubigen auch die des Abendlandes die neutrale Form des Pop-Glaubens.
    https://www.youtube.com/watch?v=x4maoo4A3x4

  196. (…) In dem Post heißt es: „Wenn wir sagen „Schafft #Schutzzonen in #Amberg“, dann meinen wir das auch so. Ein Video folgt in den nächsten Tagen.“ Augenzeugen berichteten, dass die Gruppe unter anderem die Nabburger Straße entlang zog. Nach eigenen Angaben wurde auch vor dem Asylbewerberheim der Stadt Stellung bezogen.

    Fernspäher entsendet
    In einer Mail an das Stadtoberhaupt kündigte eine Gruppe „Kraut/pol“ mit den Worten „bedauerlicherweise haben Ihre Behörden völlig versagt; wir entsenden heute zwei Fernspäher nach Amberg. Wir vergessen nicht, wir vergeben nicht“ weitere Aktivitäten an. Möglicherweise handelt es sich bei dem Forum um Internet-Trolle. Der Name tauchte etwa in AfD-Postings auf der Website „4chan“ auf.(…)

    https://www.mittelbayerische.de/bayern-nachrichten/die-npd-patrouilliert-in-amberg-21705-art1735157.html

  197. Drohnenpilot 2. Januar 2019 at 21:43

    Auch bei Straftaten
    .
    Seehofer schließt Abschiebungen nach Syrien kategorisch aus
    .
    .
    Merkels illegale Asylanten können rauben, morden, vergewaltigen, grausame Gräueltaten begehen und ohne Ende Terror gegen die deutsche Bevölkerung verbreiten. Weil sie wissen, dass sie nicht abgeschoben werden. Sie werden dafür sogar noch dafür belohnt.
    .
    .
    Was für ein degeneriertes krankes Land!
    .
    Dieser Moslem -Terror ist politisch gewollt.. lasst euch nicht verarschen.
    ——————————————————————–
    Ob diese Gewalttäter abgeschoben werden können oder nicht würde bspw in Russland gar keine Rolle spielen. Hätten diese Typen in Murmansk dieselbe Nummer abgezogen wie in Amberg dann lägen diese vier Figuren jetzt mit zahlreichen Frakturen auf der Intensivstation und würden so bald sie nur können Russland so schnell wie möglich verlassen.

  198. jesses nee, die verbotenen Buchstaben im link waren es?

    (…) In dem Post heißt es: „Wenn wir sagen „Schafft #Schutzzonen in #Amberg“, dann meinen wir das auch so. Ein Video folgt in den nächsten Tagen.“ Augenzeugen berichteten, dass die Gruppe unter anderem die Nabburger Straße entlang zog. Nach eigenen Angaben wurde auch vor dem Asylbewerberheim der Stadt Stellung bezogen.

    Fernspäher entsendet
    In einer Mail an das Stadtoberhaupt kündigte eine Gruppe „Kraut/pol“ mit den Worten „bedauerlicherweise haben Ihre Behörden völlig versagt; wir entsenden heute zwei Fernspäher nach Amberg. Wir vergessen nicht, wir vergeben nicht“ weitere Aktivitäten an. Möglicherweise handelt es sich bei dem Forum um Internet-Trolle. Der Name tauchte etwa in AfD-Postings auf der Website „4chan“ auf.(…)

    https://www.mittelbayerische.de/bayern-nachrichten/die-…-patrouilliert-in-amberg-21705-art1735157.html

  199. Diese obige Pressesprecherin ist so naiv-dumm im Auftreten, wie die gesamte Berliner Regierung. Typische Beamtin, die ihren Job nicht kann.
    Als die Grünen in Stuttgart die Macht übernommen hatten, wurde sofort viele neue Jobs geschaffen um GRÜNE-„Wähler“ gut zu versorgen. U.a. wurde ehemalige kleine Sekretärin auf A 12 Gehalt gehoben.

    So war es wohl auch mit obiger Presse-Tussi.
    __________________________________________________________
    Im übrigen ist die reale Lage im Land wie folgt:
    Persönliches Telefonat mit Bürger aus Chemnitz:
    Zitat “ Die Lage hier ist wie 1989, also kurz vor der Revolution. So war es stimmungsmäßig vor dem Fall der Mauer“ (Zitat – Ende)

    Gespräch mit einem syrischen Migranten, der – man glaube es kaum – etwas DEUTSCH kann:
    Zitat “ Ihr Deutschen wisst gar nicht, was ihr für Leute ihr aus Syrien rein holt. Es ist so als ob in Syrien die Gefängnisse geöffnet sind. Ihr holt den Dreck in euer Land. Die Leute, die wir in Syrien nicht wollen. Deshalb nimmt kein Land die Leute zurück“. (Zitat-Ende)

    Man lerne: Es wird der kriminelle Schrott nach Deutschland verfrachtet.
    Die Politiker hier sind von Dummheit und Unwissenheit geradezu “ bepudert“!!
    An der Spitze MERKEL UND NAHLES mit AKK.

  200. Demon Ride 1212 3. Januar 2019 at 06:07

    Weib ist die korrekte allgemeine Bezeichnung.

    „Frau“ ist die ehrende Anrede eines verheiratheten Weibes.

  201. Warten wir auf die vielfaltspotenzierende Wirtschaftskrise, das wird dann erst richtig spannend.
    Der Rest ist nur Geplänkel der Vorhut.

  202. Gott, ist Amberg teilweise schön! Zu schön um zerstört zu werden! (Bilder aus objektiver ausländischen Presse, hier engl. „Daily Mail“). Ausländische Presse ist generell besser wie deutsche Medien! (siehe SPIEGEL-Lügen) Also entsprechend lesen!
    ___________________________________________
    Ich weiß von Polizisten in Bad-Württ., dass sie die ganze Sache mit den Migranten „nicht mehr packen“! Die Polizisten warten alle nur noch auf ihre Pension mit 60 J.(Bayern) / 61 J.(Bad-Württ) Jahren.
    Das zu innerer Sicherheit im Land!!

    Da helfen tatsächlich nur noch Bürgerwehren oder ähnliches auf den Strassen. Helft euch selber ihr Leut, der Staat kann es nicht mehr.

  203. Solche weltfremden Merkelhuren wie diese Gestalt Fietz sind im Schariatag bei der Islamistischen Koalition willkommen.

  204. aha, der Bosnier mit einem hinterhergeworfenen deutschen Pass ist also ein deutscher rechtsradikaler mit Fremdenhass.

  205. STS Lobo 2. Januar 2019 at 20:51

    AfD-Bürgerdialog in Köln – unerwarteter Besuch einer Brüllaffenhorde:

    ———————————————————————-

    Die AfD machte hier einen ganz großen Fehler sie versuchte mit einem gesteuerten Mob der sicherlich nicht die Bürgerschaft vertritt in den Dialog zu gehen. Dies dazu noch hilflos.
    Da der linke Mob nicht in den Dialog gehen wollte sondern nur sein blödsinniges Meinungsdiktat ausübte hätte die AfD vom Hausrecht gebrauch machen müssen und Strafanzeige an Ort und Stelle stellen müssen.

    Ich kann die AfD mittlerweile nicht mehr verstehen.

  206. Bin grade auf 180 wegen den Sat 1 Frühstücksnachrichten!

    Die Relotiuspresse lügt und verdreht schlimmer denn je, es ist nur noch unfassbar.

    Vor ca. 4 oder 5 Tagen hat ein augenscheinlicher Palästinenser, Jordanier oder Libanese o.ä. mit schwarzem Bart in einer „Pizzeria“ in Rheine ein paar andere Kuffnucken niedergestochen. Also Seinesgleichen. Motiv: Schutzgeld nicht bezahlt? „Streitigkeiten“ Irrsinn“.. Familienfehde ..könnte ja alles sein.

    Jetzt Tage danach, zeigt Sat 1 dieses Video total verpixelt und unkenntlich gemacht, und behauptet der Typ hätte „Heil Hitler“ gerufen, das Motiv sei fremdenfeindlich. Im Video erkennt man genau der ist kein Biodeutscher und er hat gar nichts geschrieen, sondern er kommt wortlos rein und messert sofort professionell drauf los.

    Hatte das Video bereits vor mehreren Tagen hier auf PI verlinkt. Speichert es in Originalform als Beweis und teilt es!

    https://youtu.be/SJ1FvpImYgk

    Erstmeldung! Dreifacher versuchter Mord

    31-Jähriger sticht in Pizzeria zwei Menschen nieder – Verdacht auf psychische Erkrankung

    Sofort habe er auf seine 26 und 51 Jahre alten Opfer eingestochen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

    „Das Motiv für die vorgeworfenen Angriffe ist bislang völlig unklar“, erklärt der Leiter der Mordkommission Ulrich Bux. „In seiner Vernehmung gab der Beschuldigte an, sich nicht an den Vorfall erinnern zu können. Wenn die Vorwürfe so zutreffen sollten, täte ihm es sehr leid.“

    „Es gibt Anhaltspunkte dafür, dass der Beschuldigte psychisch erkrankt sein könnte“, erläutert Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt.

    https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/31-jaehriger-sticht-pizzeria-rheine-zwei-menschen-nieder-10935308.html

  207. Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!

    .

    „Bürgerwehren in Schutzwesten

    Rechtsextremisten patrouillieren nach Angriff auf Passanten in Amberg

    Nach den mutmaßlich von Asylbewerbern verübten Angriffen auf Passanten im bayerischen Amberg haben sich offenbar rechte Bürgerwehren in der Stadt formiert. Es seien im Stadtgebiet patrouillierende Gruppen beobachtet worden, sagte Ambergs Oberbürgermeister Michael Cerny (CSU) der „Mittelbayerischen Zeitung“.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/buergerwehren-in-schutzwesten-rechtsextremisten-patrouillieren-nach-angriff-auf-passanten-in-amberg_id_10135343.html

  208. Das Merkelregime und seine Unterstützer versuchen ihre Handlungsunfähigkeit und ihre Handlungsunwilligkeit zu kaschieren. Nach wie vor wollen die etablierten Altparteien fremde Völker auf deutschem Boden ansiedeln. Ich bin jede Woche in deutschen Städten unterwegs. Überall sieht man afrikanische und islamische Männer alleine oder in Gruppen und seit ca. einem Jahr sieht man auch immer mehr Neger-Frauen. Das werden nicht weniger und das sind auch keine Fachkräfte, sondern da kommt nach wie vor der Abschaum und die Kriminellen. Die Polizei ist meistens in den Städten nicht präsent und auch in öffentlichen Verkehrsmitteln sieht man keine Polizei. Gelegentlich laufen Bahn-Wachleute Streife, die sind aber oft alt und haben keine effektiven Waffen. Das Umvolkungsprogramm der Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke wird unter der Federführung von Merkel weiter umgesetzt.

  209. https://www.welt.de/politik/deutschland/article186475598/Internationale-Studie-Deutsche-Buerger-finden-Steuerhoehe-akzeptabel.html

    ——————————————————————————–

    Schon im Kommentarbereich ist jedem Kind ersichtlich das der Artikel nicht mal ansatzweise stimmen kann. Ich mein wer findet hohe Steuern auch gut? Vor allem diejenigen die eh schon wenig verdienen. Das ist echt nur noch lachhaft was die Leute schreiben und erfinden. Relotiuspresse at it´s best

  210. Bin grade auf 180 wegen den Sat 1 Frühstücksnachrichten! Teil II

    Sie zeigen nun das Video von Bottrop wo die deutsche blonde Frau zur Seite springt, als der wütende Autofahrer vorbeibraust und behaupten allen ernstes …viele Syrer und Afghanen seien bei dieser Fahrt schwer verletzt worden.

    https://twitter.com/Hartes_Geld/status/1080166913588822017

    Anmerkung: Lt. eines langjährigen Bekannten des Bottrop-Fahrers ist dessen bester Freund ein Türke!
    Eine Fremdenfeindlickeit könne er sich nicht vorstellen.

  211. Warum hat eigentlich nicht die GröKaz selbst mal ihr Erklärungsgestammel abgegeben, sobald der Sachverhalt ein „unangenehmer“ ist? Zu feige, zu bräsig, will sie nicht daß man ihr Gesicht mit Negativem in Verbindung bringt?

  212. @Marie-Belen 07:47

    ich meinte, Rechtsextememe können nur marrrrrrschieren!

    im übrigen, wenn der Staat nicht handlungsfähig ist,
    muss der Bürger in Notwehr zur Abwehr akuter Gefahr selbst handeln.
    Vor allem auch dann, wenn er über Gefahren nicht offen und ehrlich
    informiert wird. Wer glaubt denen überhaupt noch was?
    Wer vertraut denen überhaupt noch?

    Die wollen mit einem Q-Tips-Verbot die Welt retten.
    Sind die wahnsinnig?

  213. Endlich durfte die gute Frau auch mal was sagen, nachdem sie seit ihrer Wegberufung vom Focus in der Versenkung verschwunden war und man sich zu Recht fragte, wofür sie eigentlich inzwischen von uns allen alimentiert wird. Schon beim Focus hat sie jahrelang täglichen Merkel-Schleim abgesondert und es war eine Wohltat, ihre Ergüsse endlich los zu sein. Allerdings gibt es dort schon den einen oder anderen, der nun in ihre Fußstapfen gestreten ist und hofft, als nächstes auch einen Job als stellvertretender Regierungssprecher zu erhaschen. Ich habe ja den Verdacht, dass Merkel sie aus ganz anderen, sehr persönlichen Gründen zu sich geholt hat und das nun nur ein Alibi-Auftritt war.

  214. Teures, hirnloses Blablabla, einer überforderten Quotilde! Hetzjagden über die man nicht sprechen möchte (weil hier die Falschen die Gehetzten waren)!

  215. @ johann 2. Januar 2019 at 22:04

    Bittschön, gern gescheh´n!

    So billig tritt Chebli (40) auf, wenn sie mit
    OB Müller russ. Genossen besucht:
    15. März 2017 20:24
    Treffen mit Oppositionellen: Dmitry Gudkov, der Regierende Michael Müller, Vladimir Ryzhkov, Staatssekretärin Sawsan Chebli und Gennady Gudkov (v.?li.)
    https://www.bz-berlin.de/data/uploads/2017/03/f466821e-b298-484a-a2a6-53_1489605225-1920×1080.jpg
    Er(Müller) besichtigt kurz das Grab von Diktator Stalin, will aber kein Foto: „Das ist zu gefährlich.“ ODER ZU ENTLARVEND, WENN FOTOS IN
    DEUTSCHEN MEDIEN ERSCHEINEN WÜRDEN.
    Moskau-Besuch
    Müller setzt mit diesen roten Rosen ein Zeichen gegen Putin
    +https://www.bz-berlin.de/berlin/mueller-setzt-mit-diesen-roten-rosen-ein-zeichen-gegen-putin

    ++++++++++++++++

    Sawsan Chebli hat retweetet BILD
    ?Verifizierter Account @BILD
    24. Dez. 2018
    Auch zu Weihnachten – Syrischer Flüchtling versorgt Obdachlose in Berlin

    DIESE GESCHICHTE WIRD JEDES JAHR AUFGEWÄRMT.
    Für mich ist es aber Zynismus. Syrer fressen den
    Kuchen u. werfen armen Deutschen paar Krümel hin.
    Wer sponsert die Aktion?
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-ausland/auch-zu-weihnachten-syrischer-fluechtling-versorgt-obdachlose-in-berlin-59185820.bild.html

  216. Drohnenpilot 2. Januar 2019 at 21:43


    Sie werden dafür sogar noch dafür belohnt.

    —————————————————————————

    Man kann sie nicht bestrafen. Sie werden noch gebraucht, als Soldaten.

    Man kann nicht Soldaten mit Bestrafung drohen und erwarten, daß sie gut kämpfen.

  217. Amberg: CSU-OB wünscht sich „Hilfe bei Integration“:

    Auf der anderen Seite habe wir auch viele Bürger, die sagen: „Das waren junge Leute unter Alkoholeinfluss. Das passiert öfter.“

    https://www.br.de/nachrichten/bayern/nach-pruegeltour-ambergs-ob-wuenscht-sich-hilfe-bei-integration,RE4Lmoz

    Aha, die mangelhafte Integration und Integrationsbereitschaft der fremdenfeindlichen Deutschen ist mal wieder schuld. Natürlich nicht die Sozialisation in der Kultur und Religion des Friedens und der Toleranz der besonders schutzbedürftigen Schutzsuchenden.

    Und es passiert ja auch „öfter“, dass sich deutsche Halbwüchsige in Rudeln zusammenrotten, marodierend durch Innenstädte ziehen und wahllos ein Dutzend Familienväter mit ihren Kindern krankenhausreif niederprügeln. Also bloß kein Generalverdacht. Und natürlich brauchen wir noch viel viel mehr Sozialarbeiter und Integrationslotsen. Am besten 3 Stück pro Asylbetrüger für eine 24h-365T-Rundumbetreuung im 3-Schicht-Dienst.

    Nein, Herr OB, Amberg braucht nicht Hilfe bei der Integration, sondern solche weltfremde Politiker wie Sie brauchen Hilfe! Nachhilfe in Sachen Islam und Geschichte (z. B. Zerstörung durch Islamisierung des einsmals blühenden Libanon, der so viele muslimische „Flüchtlinge“ aufgenommen hatte wie er selbst christliche Einwohner hatte). Und wie wärs mal mit Hilfe für die Opfer? Vorbeugende Hilfe und Schutz für die Frauen und Väter mit ihren Kindern, die sich selbst am hellichten Tage nicht mehr aus dem Haus trauen?

    Deutschland ist das einzige Land auf der Welt, in dem die Täter mehr Rechte als die Opfer haben, besser geschützt werden als die Opfer und mehr Hilfe bekommen als die Opfer.

  218. STS Lobo
    2. Januar 2019 at 20:51
    AfD-Bürgerdialog in Köln – unerwarteter Besuch einer Brüllaffenhorde:

    „Hier merkt man doch …. Kindergarten, gehirnamputierte Vollpfosten und schwachsinnige können ihre Klappe einfach nicht halten“

  219. @ Istdasdennzuglauben 3. Januar 2019 at 08:20

    Beim aktuellen,schweren Staatsversagen, hilft keine Partei mehr, sondern nur noch
    >auf die Straße<!

    JA.

  220. Nach Angriffen auf Passanten: Rechtsextreme patrouillieren in Amberg

    Nach den mutmaßlich von Asylbewerbern verübten Angriffen auf Passanten im bayerischen Amberg haben sich offenbar rechte Bürgerwehren in der Stadt formiert. Es seien im Stadtgebiet patrouillierende Gruppen beobachtet worden, sagte Ambergs Oberbürgermeister Michael Cerny (CSU) der „Mittelbayerischen Zeitung“. Die NPD Nürnberg veröffentlichte auf ihrer Facebook-Seite Fotos, die vier Menschen in Schutzwesten dabei zeigen, wie sie durch Amberg ziehen.

  221. „afrikanische und islamische Männer alleine oder in Gruppen und seit ca. einem Jahr sieht man auch immer mehr Neger-Frauen.“
    Und die sind nicht etwas alle verhungert, sondern die Negerfrauen , die hier bei mir in Berlin herumlaufen sind teilweise so fett, das diese kaum schnell voran kommen, um ihre Negerbrut durch die Gegend zu schieben.Umrahmt wird das ganze von Frisuren, das bei mir Lachkrämpfe erzeugen. Die Negerfrauen sind nicht nur wirr im Kopf, sondern auch wirr vor allem auf dem Kopf. Das ist wirklich der letzte Abschaum aus Afrika und Umgebung. Und Abends dann wieder im Lügen TV die armen, verhungerten Negerkinder mit dicken Bäuchen, denen es so schlecht geht. So werden wir Deutsche bald aussehen, wenn das alles so weiter geht.

  222. mistral590 3. Januar 2019 at 09:27

    „Und Abends dann wieder im Lügen TV die armen, verhungerten Negerkinder mit dicken Bäuchen, denen es so schlecht geht. So werden wir Deutsche bald aussehen, wenn das alles so weiter geht.“

    Gut erkannt. Genauso solche Bilder könnte man täglich aus den Kinderhospitzen senden. „Mitten in Deutschland“. Leider eignen sich die nicht zum Kassieren und Spendensammeln.

    Scharze Kinder mit großen Glubschaugen, die mangels IQ die Welt nicht verstehen, sind deutlich wirkungsvoller, als der kleine Blondschopf mit den wachen Augen, der weiß, daß er bald sterben wird,

  223. Mit solchem Gesabber machen die Massen noch mit, anstatt diesen zu verpassen nen richtigen Tritt.
    Was von der Masse alles fettgefüttert wird, damit die Masse weiter schlafen kann, weil man ja doch NICHTS ändern kann.
    Weiter stillhalten, damit man weiter schlafen kann? Immer macht mal ………………

  224. Ich bin Frau Fietz für ihre „Analysen“ („Fietz am Freitag“) auf Focus Online immer dankbar gewesen. Hat sie damit doch gezeigt, wie weit Menschen bereit sind sich der Lächerlichkeit preiszugeben, um vor dem Thron der Mächtigen kriechen zu können. Die Frau, die schon aussieht wie ein Propagandistin für Waschmittel in den Fernsehwerbungen der 60-ziger und siebziger Jahre, war für mich immer Gradmesser für die Verschiebung der journalistischen Schamgrenze nach ganz unten. Da, wo sie jetzt ist und sich auch durch Lobhudeleien bewusst hingebeamt hat, gehört sie auch hin – in das Walhalla der Fakenews eines postdemokratischen Regimes.

  225. David08 3. Januar 2019 at 10:44

    „Ich bin Frau Fietz für ihre „Analysen“ („Fietz am Freitag“) auf Focus Online immer dankbar gewesen. “

    Martina wird ein ewiges Vorbild für mich bleiben! Genial, wie sie der unfähigem Hausfrau im KanzlerInnenamt andichtete, sie würde alles vom Ende her denken.

    Klar, daß sich dann alle Gedanken verknoten und diese Witzfigur einer Kanzlerin sich dauernd verheddert, wenn sie mal versucht, einen Satz frei zu formulieren. Aber wir wissen ja seit dem besoffenen Erzeuger von Augstein Junior, daß es ein Zeichen besonderer Fähigkeiten ist, wenn man beim Satzanfang noch nicht weiß, wie man ihn grammatikalisch, stilistisch und logisch korrekt beenden will.

  226. ghazawat 3. Januar 2019 at 10:56
    „Aber wir wissen ja seit dem besoffenen Erzeuger von Augstein Junior, daß es ein Zeichen besonderer Fähigkeiten ist, wenn man beim Satzanfang noch nicht weiß, wie man ihn grammatikalisch, stilistisch und logisch korrekt beenden will.“
    🙂

  227. Die Artikel jener Martina Fietz im FOCUS – eigentlich alles schmierige, schleimige Pro-Merkel-Kommentare, haltungsstark aber lausig dumm – habe ich noch gut in Erinnerung und zwar in schlechter. Das war alles nach der Devise zusammengestrickt „Mutti hat immer Recht“. Eine Frau ohne Schamgefühl – ich meine Fietz, ihr Idol Merkel natürlich nicht minder. Für ihre ständigen Gehorsamkeitsadressen an die halslose alte Frau im Kim-Jong-un-Outfit – man beachte nur den Schnitt vieler Merkel-Jacken – wurde Fietz belohnt, darf ihr vermutlich schwaches Ego aufbürsten, und das mit wahrscheinlich nochmal 3.000 Öcken brutto mehr. Auf 12.000 kommt die im Monat mindestens, eher 13.000. Aber das Schlimmste: Diese Fietz sieht auch noch so aus, wie sie schmiert und stammelt. Mit ein bisschen weniger Glück und Vitamin B hätte die es nicht mal zur Schuhverkäuferin gebracht. So sieht die „Elite“ aus, mit der sich eine Merkel umgibt. Alles ausgesucht schöne und kluge Leute.

  228. Martina Fietz, so so … Muß man die kennen? Ich bin ehrlich: ich will solche Leute gar nicht kennen. Und ein Date würde ich mit der auch nicht machen. Die sieht ja lausig aus und spricht noch lausiger.

  229. @ Freya- 3. Januar 2019 at 08:00

    Bin grade auf 180 wegen den Sat 1 Frühstücksnachrichten! Teil III

    Auch unfassbar, sie behaupten weil DE nun 2 Jahre einen Sitz in der UN (unter Diktatoren und Verbrechern siehe Foto) hat, werde das Regieren für Trump noch schwerer:

    https://www.unwatch.org/farce-u-n-s-2018-membership-human-rights-council/

    Der volle Größenwahn ist hier ausgebrochen… Vorsicht Lügendiktatur.

    Ich fürchte, daß die Trump wirklich weg bekommen. Wenn er das nämlich liest, bekommt er einen Lachkrampf und erstickt daran.

  230. Wutrentner 3. Januar 2019 at 11:20

    „Martina Fietz, so so … Muß man die kennen? Ich bin ehrlich: ich will solche Leute gar nicht kennen. Und ein Date würde ich mit der auch nicht machen.“

    die offensichtlich lesbische Martina dürfte Frau Dr. Merkel begeisternde Fähigkeiten haben

  231. Mir ist es tausend mal lieber jemand stammelt menschlich bei vorgefertigten Begründungen, als jemand der aalglatt und ohne mit der Wimper zu zucken Lügen und Manipulationen unter das Volk bringt.
    Wie manche der Lügenjournaille Kollegen und Kolleginnen.

  232. Eine weitere Merkelsche höchst kompetente Fachkraft!!! Bestimmt deutlich unterbezahlt, die Gute.

  233. hhr 2. Januar 2019 at 21:22
    Frau Fietz hinterlässt tatsächlich den Eindruck als wäre sie vor nicht zu langer Zeit noch in der Vorschul Betreuung eingesetzt gewesen.

    …diese wiederliche Anwanzerin kann nicht mal drei Sätze frei sprechen ohne
    ihr Vorschulniveau zum besten zu geben. Ihr IQ muß irgendwo bei 68 liegen.
    Das derartige Hohlnieten als Sprechblasenabsonderer von IM Erika agieren zeigt
    das Gesamtniveau dieses Vereins. Weg mit dem Dreck – entsorgen – die einzige
    Lösung. Auch eine Reise zu den Baukranwochen im Iran könnten helfen.

  234. Da werden in Amberg 12 Unschuldige von Schutzsuchenden krankenhausreif geprügelt.
    Reaktionen:
    Die Stadt Cottbus hat mit einer Erklärung zu einer Messerattacke auf einen 28-Jährigen in der Neujahrsnacht Unmut in sozialen Medien ausgelöst. „Sollte der oder die Täter hier noch ein Gastrecht genießen und kein unbeschriebenes Blatt sein, werden wir nicht zögern, ihm oder ihnen klarzumachen, dass er oder sie ein Ticket in die Heimat zu lösen haben“, hieß es in der Erklärung der Stadt. Nutzer des Kurzmitteilungsdienstes Twitter warfen der Stadt daraufhin eine Nähe zu rechtspopulistischen und neonazistischen Positionen vor.
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_85024616/cottbus-empoert-mit-erklaerung-zu-messerattacke-ohne-bekannten-taeter.html
    Riexinger (Linke) spricht im MOMA von „Schlägerei“, weswegen niemand in Unsicherheit abgeschoben werden darf.
    AMEN
    Was passiert im nächsten Schritt? Werden die Kreaturen freigesprochen, weil sie sich von Ungläubigen provoziert fühlten? Oh Mann, schmeißt das Gesindel raus!!!!

  235. @ triplex 2. Januar 2019 at 21:42
    „Kramp-Karrenbauer
    bei Wählern immer beliebter
    Versteht das jemand ????????“

    An Aussagen, die mit dem Ziel der propagandistischen Beeinflussung der Leserschaft gemacht werden, gibt es lediglich zu verstehen, dass es sich um Werbung/Propaganda handelt. Diese oft genug wiederholt, bewirken Konditionierung und Normierung. Heißt: Bald weißt man schon bevor eine Frage ganz ausgesprochen ist, was Du – hier von AKK – zu halten hast. Einem ist quasi ein Spickzettel in den Kopf getackert, funktioniert bei einfachen Gemütern wunderbar.

  236. Martina Fietz ist offenbar eine ganz normale Dilletantin. Wie sie zu diesem Regierungsposten gekommen ist, kann man nur vermuten: ihr Geschlecht, eine Quote, die richtige Meinung natürlich auch … man weiß es nicht. Auf jeden Fall sind nicht unschuldig daran die vielen Wähler, die nicht zur Wahl gehen oder keine Ahnung mehr davon haben, nach welchen Grundsätzen ein Staat in etwa funktionieren sollte – prinzipiell ja nicht anders als ein Wohnhaus mit Familie darin.
    Die Dilletanten sind nicht bloß in der Regierung, in den Parlamenten, sondern eben auch an den Wahlurnen.

  237. Marie-Belen 3. Januar 2019 at 07:47

    Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!

    .

    „Bürgerwehren in Schutzwesten

    Rechtsextremisten patrouillieren nach Angriff auf Passanten in Amberg

    Nach den mutmaßlich von Asylbewerbern verübten Angriffen auf Passanten im bayerischen Amberg haben sich offenbar rechte Bürgerwehren in der Stadt formiert. Es seien im Stadtgebiet patrouillierende Gruppen beobachtet worden, sagte Ambergs Oberbürgermeister Michael Cerny (CSU) der „Mittelbayerischen Zeitung“.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/buergerwehren-in-schutzwesten-rechtsextremisten-patrouillieren-nach-angriff-auf-passanten-in-amberg_id_10135343.html
    —————————————————-

    Was sollen sie auch sonst machen, wenn sie sich nicht jeden Tag verprügeln lassen wollen.
    Keiner weiß aus welcher Ecke die Gefahr kommt!
    Jeden Tag eine neue Überraschung!
    Und der Bürgermeister ist plötzlich entsetzt über die Reaktion!
    Hat er die Opfer schon im Krankenhaus besucht?
    Wahrscheinlich eher nicht!

  238. Hans R. Brecher 3. Januar 2019 at 00:47
    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 3. Januar 2019 at 00:32

    Sogenannte syrische „Kriegsflüchtlinge“ greifen im sächischen Zwickau ein Deutsches Ehepaar mit Messern an

    ————————————
    Messer? Das heißt jetzt „scharfer Gegenstand“ (aktuelles Lügenpresse-Neusprech)

    ——
    könnte aber auch eine Peperoni sein ?

  239. @ VivaEspaña 3. Januar 2019 at 04:48

    bet-ei-geuze 3. Januar 2019 at 04:39

    Der Michel will es so:

    ES ist beliebteste PolitikerIn.

    https://www.rtl.de/cms/rtl-trendbarometer-annegret-kramp-karrenbauer-fast-so-beliebt-wie-angela-merkel-4272742.html

    Solchen Umfrage-Stuss glaubt doch kein Mensch, der halbwegs bei klarem Verstand ist. Wer mit seinen Mitmenschen spricht, weiß doch, dass Merkel nur noch bei einer (linken) Minderheit beliebt ist und dass die meisten die Visage nicht mehr sehen können. Und wenn dann diese grenzdebil vor sich hin grinsende Saar-Wurst mit der Elton-John-Brille „fast so beliebt“ ist, heißt das de facto, dass noch weniger Menschen sie mögen.

    Hier soll doch nur wieder künstlich eine Stimmung erzeugt werden, um die Mitläufertypen, die es bei uns bekanntlich zur Genüge gibt, zu motivieren, auf diese Linie einzuschwenken. Die Lügenpresse, die Lügenpolitiker und die Lügendemoskopen arbeiten hier Hand in Hand. Billige Verarsche und wirklich leicht durchschaubar, jedenfalls wenn der IQ über Zimmertemperatur liegt.

  240. @ Wutrentner 3. Januar 2019 at 11:23

    Ich fürchte, daß die Trump wirklich weg bekommen. Wenn er das nämlich liest, bekommt er einen Lachkrampf und erstickt daran.

    Na, letzteres wollen wir mal nicht hoffen, ich mag den Typen nämlich immer noch. Er macht zwar auch Fehler, ist aber so komplett anders als die ganze korrupte Politiker-Blase vom Clinton-Clan bis zum hiesigen Merkel-Sumpf. Der Kerl mag mitunter ein bisschen spinnen, ist aber erfrischend ehrlich und sagt Lügnern auch ins Gesicht, dass sie Lügner sind. Auch solchen Hackfressen wie Obama und Clinton und ihren Speichelleckern in CNN. Und er macht eins, das wir hier schon lange nicht mehr kennen, er macht Politik für sein Volk, für seine Leute und nicht für die Fremden. Ich mag die einfache, klare Sprache dieses Präsidenten, der man eines gewiss nicht absprechen kann, nämlich Mut. Für mich ist er sowas wie die Reinkarnation von John Wayne, der sich immer die Inschrift auf seinem Grabstein gewünscht hat: „Er war stark, er war mutig und er war Amerikaner“.

  241. Unsere Volksverräter haben eine große Klatsche bekommen. Wollten sie doch die Tat des Bottroper Autofahrers ganz groß als Nazi-Terror hochjazzen. Nun stellt sich heraus, dass der Mann keine Verbindungen zu rechtsradikalen Netzwerken hatte, sondern nur ein psychisch kranker Einzeltäter ist, der schon oftmals wegen Schizophrenie in einer geschlossenen Anstalt war. Wird wohl nichts mit NSU2.0

  242. @ Dummsama 3. Januar 2019 at 11:28

    Mir ist es tausend mal lieber jemand stammelt menschlich bei vorgefertigten Begründungen, als jemand der aalglatt und ohne mit der Wimper zu zucken Lügen und Manipulationen unter das Volk bringt.
    Wie manche der Lügenjournaille Kollegen und Kolleginnen.

    Da kennen Sie aber die Fietz schlecht. Die war schon beim FOCUs so widerlich. Eine der schlimmsten Rechtfertigerinnen des Systems Merkel überhaupt. Mit Menschlichkeit hat das mal gar nix zu tun, die hatte nur einen schlechten Tag und geriet bei ihren Lügen ins Stammeln. Ich habe von der ollen Sumpfkuh vielleicht 100 Artikel im FOCUS gelesen, bevor sie die Karriereleiter hinauffiel. Sie ist Teil der Lügenjournaille und daran hat sich gar nichts geändert.

  243. gestern Abend am Ende des Heute Journal das Interview mit Bürgermeister von Amberg – man konnte an den Augen genau erkennen wie die übliche Beschwichtigungs-Floskel-Antwort zu der Hetzjagd auf Deutsche vom Teleprompter abgelesen wurde . Danach die klebrige Anwortfrage : ob es denn einen Unterschied gebe zu der üblichen Raufererei unter Hooligans und dem Vorfall vom ……. zapp,

  244. @ ghazawat 3. Januar 2019 at 10:25

    Schwarze Kinder mit großen Glubschaugen, die mangels IQ die Welt nicht verstehen, sind deutlich wirkungsvoller, als der kleine Blondschopf mit den wachen Augen, der weiß, daß er bald sterben wird.

    Klingt hart, ist aber wahr. Zurzeit werden wir wieder ganz massiv mit Millionen teuren Dauer-Werbeanzeigen der Spendensammel-NGOs mit solchen Kindern belästigt. Ich habe die Schnauze davon so voll! Ich will das nicht mehr sehen! Diese Glubschaugen-Kinder sind dieselben, die uns, wenn wir sie päppeln, eines Tages ein Messer zwischen die Rippen rammen, einfach weil wir wir sind. Welche Verantwortung habe ich für die, bin ich an deren Schicksal schuld oder ist es das Rabenpack von Eltern, dass immer größere Mengen von denen in die Welt setzt und sich einen blanken Kehricht darum schert, ob man sie ernähren kann oder ob sie verhungern? Die vögeln einfach unablässig weiter, weil es Tradition ist und ein Mann angesehen ist, wenn er möglichst viel Nachwuchs zeugt. Und Verhütung interessiert die nicht die Bohne. Keinen Cent an diese NGOs, die 80-90 % der Spendenmittel für megateure Kampagnen und aufgeblähte Apparate verschleudern!

  245. Die Wahrheit über Silvester – Erlebnisbericht eines Polizisten

    Hallo, Bin Berliner! Es ist gut, daß Sie den Bericht zitieren. Ich weiß, daß sie recht haben. Mein Bruder ist bei der Polizei in Niedersachsen, hat nicht mehr so lange bis zur Pensionierung. Was der mir so erzählt, deckt sich genau damit. Die Frage ist bloß: Mein Bruder und andere Polizisten dürfen es nicht sagen ohne beamtenrechtlich Ärger zu bekommen. Aber wie kriegen wir es unter die Leute? Ich wohne in ’ner Kleinstadt, eher ein größeres Dorf, 10 Asylanten, aber die trauen sich nicht, Randale zu machen. Weil sie wissen, dass es sonst was auf die Zwölf gibt. Hier war es an Silvester ziemlich ruhig, das einzige Vorkommnis waren ein paar (deutsche) Buben, die schon um 22 Uhr und später nochmal um 3 geböllert haben. Und ein paar Besoffene, die bis 4 an einer Häuserecke standen und ziemlich laut lallend jedes Auto, das vorbeifuhr, begrüßt haben. Wenn man den Leuten hier erzählt, was so in Köln, Berlin, Frankfurt oder Hannover passiert, schauen die einen nur ungläubig an. Das kennen sie nicht und in der Tagesschau wurde es auch nicht gebracht. Wie können wir die Leute aufklären, was draußen wirklich passiert?

  246. Und wo ist eigentlich die AfD? Warum veranstalten die keine Mahnwache oder Demo in Amberg? Im Osten, egal ob Chemnitz oder Köthen sind sie sofort sichtbar auf der Straße und nehmen die Leute in ihrem Protest mit und in Bayern? Sind die AfDler da zu faul oder noch im Winterschlaf? Wo ist der organisierte Widerstand in Amberg?

    Die AfD in Bayern scheint nicht besonders schlagkräftig zu sein. Vielleicht sollte Petr Bystron weniger Urlaub in Südafrika machen und sich stattdessen mehr in seinem Heimatbundesland engagieren.

  247. Moin !

    Mein Gott ist das peinlich,
    ich dachte wir leben in einem aufgeklärten Land,
    und dann setzt man uns aufgeblasene Spielzeug Puppen
    als offizielle Regierungs Sprecher vor die Kamera,
    aus welchem letzten Loch pfeifen diese Gurken in Berlin denn noch !

    Schande !

    True7

  248. Focus online: https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-gewalttat-doch-kein-syrer-dabei-was-wir-ueber-die-vier-pruegler-von-amberg-wissen_id_10138197.html Die Überschrift ist der Kracher des Tages:
    „Doch kein Syrer dabei: Was wir über die vier Prügler von Amberg wissen“
    noch besser ist jedoch ein zweiter Artikel/Video der in diesem eingebettet ist dessen Überschrift lautet:
    „Video: Was der Amokfahrer von Bottrop mit islamistischen Terroristen gemein hat“
    DA FRAGT MAN SICH DOCH: WAS HABEN DIE 4 SCHUTZSUCHENDEN ANGREIFER MIT ISLAMISCHEN TERRORISTEN GEMEINSAM? Diese Frage sollte im Raum stehen. Die 4 Asylbetrüger mit falschen Angaben zu Alter und Identität haben spontan eine ausländische islamische terroristische Vereinigung gegründet und stante pede Straftaten verübt.
    4 x Abschiebung aber dalli-dalli!
    Unter großer medialer Berichterstattung, gleichzeitiger Übertragung auf allen TV-Kanälen und im Internet.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  249. Watson 3. Januar 2019 at 06:28

    Demon Ride 1212 3. Januar 2019 at 06:07

    Weib ist die korrekte allgemeine Bezeichnung.

    „Frau“ ist die ehrende Anrede eines verheiratheten Weibes.

    HAHAHA, ist das köstlich. 😀 😀 😀

    Weib
    /va?ip,Wei?b/
    Substantiv, Neutrum [das]

    1a.
    veraltend
    Frau (1) als Geschlechtswesen im Unterschied zum Mann
    „ein schönes, prächtiges, stolzes, böses, tugendhaftes, zartes, schwaches Weib“
    1b.
    umgangssprachlich
    [junge] Frau (1) als Gegenstand sexueller Begierde, als [potenzielle] Geschlechtspartnerin
    „ein rassiges, tolles, scharfes, geiles, nacktes Weib“
    1c.
    abwertend
    unangenehme weibliche Person, Frau
    „ein versoffenes, schlampiges, aufgedonnertes, intrigantes, hysterisches, tratschsüchtiges Weib“
    2.
    veraltet
    Ehefrau
    „mein geliebtes Weib“

    (gugel-Wörterbuch)

  250. @mistral590: „…Und die sind nicht etwas alle verhungert, sondern die Negerfrauen , die hier bei mir in Berlin herumlaufen sind teilweise so fett, das diese kaum schnell voran kommen“

    Dazu muss man wissen, dass das Fettsein von Frauen in Afrika als Schönheitsideal gilt – je fetter die Alte, desto schöner wird sie für den Neger. Der gemeine Neger kann von seiner Alten sozusagen gar nicht genug bekommen. Fettsein gilt dort auch als ein Zeichen von Wohlstand.

    Es ist ja aber auch klar. Die vom Neger nachgeholte Negerin sitzt den ganzen Tag mit ihrer 10-köpfigen Brut daheim herum und wenn der Alte vom Drogendealen nach Hause kommt, muss sie täglich die Beine breit machen. Essen machen muss sie nicht, da vom Halal-Imbiss per Telefon bestellt wird und Saubermachen muss eine deutsche Hartz4-Kartoffel. Da muss die Negerin ja fett werden.

  251. Demon Ride 1212 3. Januar 2019 at 07:04

    Weib ist wertneutral.

    Die Anrede für das unverheirathete Weib lautet Fräulein.

Comments are closed.