Realsatire am 16.1.2019 bei der Fragestunde im Bundestag - Thomas Oppermann (SPD), Vizepräsident des Deutschen Bundestages, leicht verwirrt und offenbar auch überfordert: „Sorry, ich hatte mit sitzungsleitenden Fragen zu tun. Das ist mir deshalb nicht aufgefallen.“

Von REALSATIRE | Wer Bundestagssitzungen verfolgt, fragt sich manchmal, ob alle politischen Protagonisten auch tatsächlich verstehen, was sie da so hören und reden. Bei der Fragestunde am Mittwoch gab es wieder eine solche Situation: der Parlamentarische Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Norbert Barthle, (CDU) beantwortete eine Frage, die laut Tagesordnung noch gar nicht an der Reihe war. Besonders peinlich: offenbar keiner im Hohen Haus bemerkte den Fehler oder erhob Einspruch,  auch Vizepräsident Thomas Oppermann (SPD) nicht.

Es ging um die Frage Nr. 8 zum knochentrockenen Thema „Maßnahmen zur Umsetzung des Entwicklungs-Investitionsfonds“, die vom FDP-Abgeordneten Dr. Christoph Hoffmann gestellt und von Oppermann als Frage 8 angekündigt worden war.  Minutenlang las der Staatssekretär tapfer vom Blatt ab und beantwortete noch einige Nachfragen. Das allerdings alles zu Frage 9, was weder das Tagespräsidium noch den Fragesteller oder das schwach besetzte Parlament störte.

Anschließend wäre numerisch die Frage 9 „Evaluierung von Projekten des internationalen Klimafonds“ an der Reihe gewesen, ebenfalls vom selben FDP-Abgeordneten gestellt. Als Oppermann den Parlamentarischen Staatssekretär um Beantwortung zu 9 bat, rief Barthle: „Das haben wir gerade gehabt“.

Oppermann – total perplex –  beharrte zunächst darauf, dass Barthle die Frage zu 8 beantwortet hätte. Er brauchte einige Sekunden, um den Fauxpas zu ordnen und  redete sich dann aus der hochnotpeinlichen Situation heraus: „Sorry, ich hatte mit sitzungsleitenden Fragen zu tun. Das ist mir deshalb nicht aufgefallen.“ Er forderte Barthle aus dem Bundesentwicklungsministerium (Amtschef Dr. Gerd Müller, CDU) auf: Dann beantworten Sie jetzt die Frage Nr. 8, denn Sie haben unter Frage 8 die Frage 9 beantwortet. Und setzte mit einem anzüglichen Grinsen, dem ein Lacher aus dem TV-Off folgte, süffisant nach: „Die Fragen sind sehr ähnlich“.

Barthle tat wie ihm geheißen – und las erneut den gleichen Text zu Frage 9 ab, den er Minuten vorher bereits kundgetan hatte. Es brauchte einige Sekunden, bis auffiel, dass das Parlament im Begriff war, die bereits abgearbeitete Frage zu doppeln. Oppermann, nun ganz Oberwasser, stichelte in Richtung des konfusen Staatssekretärs: „Vielleicht sind ihren Mitarbeitern die geringfügigen Unterschiede zwischen den beiden Fragen nicht aufgefallen und Sie haben den gleichen Sprechzettel für beide Fragen.“ Der Staatssekretär kramte hektisch auf seinem Tisch und bekannte kleinlaut: „Ich hab dieselben Unterlagen für beide Fragen.“ Dann reichte ihm eine Mitarbeiterin aber den korrekten Sprechzettel und Barthle konnte doch noch die Antwort zu Frage Nr. 8 ablesen.

Womit wieder einmal bewiesen wäre, dass man dem deutschen Bundestag manches unterjubeln kann. Manchmal dauert es etwas, bis alle durchblicken.

Die ganze BT-Satireshow gibt es hier (den beschriebenen Teil ab etwa 1:50:00):

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

92 KOMMENTARE

  1. Wo mir gerade das Konterfei von Oppermann entgegenkommt, fällt mir wieder in, was man ihn lange nicht mehr fragte:
    Wo ist Edatty?

  2. „der Parlamentarische Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Norbert Barthle… “

    Ein durchaus interessanter Faux-Pas, der ganz etwas Anderes offenbart. Den Staatssekretär interessiert das Thema nicht die Bohne, er hat es nicht mal für nötig gefunden, sich überhaupt mal einige Minuten die Sprech Zettel anzuschauen und er zeigt damit die völlige Verachtung der Ministerien gegenüber dem Parlament in Fragestunden.

    Diese Null von Staatssekretär gehört umgehend hinausgeworfen!

  3. Die reinste Muppet Show im „hohen Haus“.

    Besser gesagt, wie eine schlecht nachgemachte Muppet Show, da das original lustig, sprich zum lachen ist!

    SAFTLADEN!

    Neulich las man ja etwas zu „politischer Inzestveranstaltung“ ( ein TAZ Artikel ), und kommentierte in diesem Artikel entsprechend, dass das in einem anderen Bezug für mich treffend ist, im wahrsten Sinne der Nagel mit dem Kopf getroffen wird, für mich das Wort 2019 wird / ist…
    Nochmal mein Dank und Entschuldigung für die „Zweckentfremdung“ an die Urheberin für diese sehr kreative neue Wortschöpfung 😉

    Meine Meinung!

  4. Aktuell..Frau May hat das Misstrauensvotum mit einer Mehrheit von knapp 20 Stimmen überstanden..
    Dies sagt ja deutlich aus,dass man nicht gegen May ist,sondern nur gegen den Deal,der den Briten von der EU aufgezwungen wurde..
    Fazit:Der Brexit kommt und dis ohne wenn und aber und die Träumerei der Relotiuspresse ist wohl seit heute Abend beendet!

  5. Blahblah von Dr.(!!) schäuble,

    3:25 Min. „… Gewalt ist niemals ein gerechtfertigtes Mittel der politischen Auseinanderseztung. Darauf baut unser Staat auf, und ….“

    DAS erzählen Sie mal der Killer40/2-Entschuldigerin mer‚kill‘ 4/89 (ex-Muslime), 9/5 (UNgläubige, siehe auch 8/37, 8/55, ‚Feinde von Allah‘ 41/28, 98/6)
    (‚test‘ für mafia godfather 8/17)

  6. Eyes to the right: 306
    Noses to the left: 325
    The noses have it!

    Thanks Mr. Speaker!
    Also, Theresa May hat sich knapp durchgesetzt gegen die Opposition im Unterhaus.

  7. Leider kein Einzelfall:

    Zitat Angela Merkel:

    “Antisemitismus ist unsere staatliche und bürgerliche Pflicht”

    https://www.youtube.com/watch?v=YBFuvKMkQPE

    Peinlich! Oder doch nur trauriger Beweis für das virulente Desinteresse politischer Würdenträger im deutschen Bundestag? Angesichts der Pariser Terroranschläge gab Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Regierungserklärung ab, bei der sie sich einen sehr groben Versprecher erlaubte und “Antisemitismus zur staatlichen Pflicht” erklärte. Die Abgeordneten jedoch applaudierten unbeeindruckt der deutschen Regierungschefin zu.

    „Wir werden von Idioten regiert“ (Alice Weidel)

  8. Bei uns gibt es bestenfalls (Da kann man noch lachen!) eine Muppet-Show.

    .

    „DIE EUROKRATEN ZITTERN UM IHREN EINFLUSS

    In London gibt es ein freies Parlament

    Die gute Nachricht geht angesichts der Tatarenmeldungen von einem „harten Brexit“ quasi unter, aber sie ist bedeutend. Die älteste und traditionsreichste Institution westlicher Demokratie – sie lebt. Die Abgeordneten des britischen Parlaments lassen sich von niemandem sagen, wie sie abzustimmen haben. Das ist seit den Zeiten der Magna Charta so. Und es gilt auch im Jahre 2019.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/das-gute-vom-tag/in-london-ein-freies-parlament/

  9. Ihab Kaharem -Nazi- 16. Januar 2019 at 20:42

    Der „Spiegel“ tönt bereits wieder,
    Relotius ist vergessen.

    Relotius ist nur die Spitze des Eisbären.

  10. @ Das_Sanfte_Lamm 16. Januar 2019 at 20:24
    Wo mir gerade das Konterfei von Oppermann entgegenkommt, fällt mir wieder in, was man ihn lange nicht mehr fragte:
    Wo ist Edatty?
    – – – – –
    Er zog während der Edathy-Affäre von Rehburg-Loccum nach Nordafrika und ist mit einem Hotelmanager liiert.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sebastian_Edathy

  11. Was für eine ätzende, dröge und lahme Altparteien-Truppe im Bundestag sitzt, hat man gestern beim Anblick der Brexit Abstimmung des lebhaften britischen Unterhauses veranschaulicht bekommen. Auch im Oberhaus geht es immer munter zur Sache.

  12. Freya- 16. Januar 2019 at 20:46

    Auch im Oberhaus geht es immer munter zur Sache.

    Das ist ja erfreulich. Da frage ich mich aber, ob es bei unserem Bundestagspräsidenten im Oberstübchen auch noch munter zur Sache geht.

  13. Haremhab 16. Januar 2019 at 20:41

    Zahl der freiwilligen Ausreisen nach Syrien gestiegen

    https://www.mdr.de/investigativ/rueckkehr-nach-syrien-100.html
    ——————-

    Die Zahl der Rückkehrer hat sich von 199 in 2017 auf 373 in 2018 erhöht, wie ein Sprecher des Bundesinnenministeriums dem MDR-Magazin „exakt“ mitteilte.
    ….

    Mensch, das ist dem MDR ne Sondermeldung wert? Nach dem Motto allet ok, sie gehen ja wieder??? Ähem, MDR – das könnt ihr machen, wenn hunderttausende abmarschieren und die 700 000 abgelehnten Asylschmarotzer weg sind!!!

  14. Dichter 16. Januar 2019 at 20:49

    Seine Stellungnahme hinsichtlich Magnitz war zwar weitestgehend ausgewogen, allerdings hat er leider das „Instrumentalisieren“-Geschwätz aufgegriffen und dieser Ausdruck bezog sich in der Presse überall nur auf die AfD, nicht auf die Linken.

  15. Künftig erledigen das alles die SprachBots. Die sind noch besser steuerbar. Lieber künstliche Intelligenz als gar keine.

  16. Politiker sind von Natur aus dämlich!
    Ausgenommen die studierten MINT-Absolventen.
    Die sind aber ziemlich selten im Bundestag und in den Landesregierungen!
    Hauptsächlich sich Schrott-Typen ohne Abschluss wie Claudia Roth oder Joschka Fischer oder Studienabgänger der Gaga-Fakultäten vertreten!

  17. Joschka Fischer. „nicht kriminalisieren“, das Stapel Weise im Hundert Tausender Paket, kriminelle Clans auf Raubzug nach Europa kommen

    Kaum zu glauben, was diese dumme, gekaufte Taxischein Inhaber der „Grünen“ Pädophilen Partei anrichtete.

    Komplette Staaten, wurden durch die korrupten Idioten des Auswärtigem Amtes, BMZ, KfW Verbrecher ruiniert und korrumpiert. Die finanzieren sogar die Zerstörung der Wälder, überall mit der GED, für Palm Öl Plantagen und der Dreck wird dann auch noch bei uns verkauft

    Reine Show für die grossen Verbrecher Kartell der Welt und nicht nur dem „Clan del Golfo“ und jeder weiß es seit Jahren. Die Deutschen und die IRZ-Stiftung,ein Profi kriminelles Construct, wo nur Geld gestohlen wird mit Kriminellen.

    https://balkaninfo.wordpress.com/2018/12/21/joschka-fischer-nicht-kriminalisieren-das-stapel-weise-im-hundert-tausender-paket-kriminelle-clans-auf-raubzug-nach-europa-kommen/

  18. Nächste Betrugs Show von Brüssel. Man will Kosovo Terroristen vor Gericht bringen

    Im Kosovo lacht man sich zu tote, über diese teuren Justiz Shows, wo Michael Steiner direkt die Justiz mit den UNMIK Kriminellen Banden im Kosovo zerstört hat. Damals wurde jede Kosovo Institutions in ein Bordell und kriminelles Enterprise umgewandelt, denn Bordell, Prostitution, AIDS kamen erst mit der UNMIK, den Deutschen und Amerikaner in den Kosovo.

    Freunde und Kriminelle mit gefakten Titeln, von Joschka Fischer bekamen Top Jobs, wo man sich selbst bediente. Welt Rekord der Dreistigkeit und Korruption. Jo Trutschler, lebt heute unbehelligt in der Schweiz, mit seinen geraubten Millionen.

    Joschka Fischer ordinärster Gangster: Jo Trutschler, mit falschen Akademiker Titeln unterwegs und Mitglied der Lehrmeister für die Albaner Mafia, für Korruption, Betrug und skrupellosen Diebstahl!

    Der deutsche Delegierte von Trutschler hat die Empfehlungen der Konferenz explizit unterstützt. Er hielt es für angemessen, daß die Konferenz den Grundsatz der Familieneinheit des Flüchtlings betone

    https://balkan-spezial.blogspot.com/2019/01/nachste-betrugs-show-von-brussel-man.html

  19. Man sollte es nicht so verbissen sehen, ob die eine oder doch die andere Frage im Bundestag gestellt wird! Wichtig ist, dass die Antwort stimmt 😉

    Wer ständig mit seinem Handy zu tun hat ist sowieso über jedwede Frage erhaben.

  20. Unserer Langzeitpolitiker sind offensichtlich auf jeder Ebene ihres beruflichen Daseins überfordert. Vielleicht einfach auch nur unterqualifiziert … oder senil… :-))

    Lustig:
    https://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/ergebnis-eines-gutachten-magnitz-verletzungen-eher-auf-sturz-zurueckzufuehren-59585938.bild.html

    War ja völlig klar, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ein Gutachter sich SO zu Wort meldet.

    Da fällt mir eine Reportage von vor ein paar Tagen ein: Auf einem amerikanischen Highway kam es in regelmäßigen Abständen zu urplötzlich auftretendem von Nebel, der so dicht war wie Milch. Horrorunfälle die Folge… Lange Zeit gab es keine Erklärung für dieses Phänomen… bis ein Spezialist entdeckte, dass die nahegelegene Papierfabrik (Wasserdampf) in Kombi mit dem Wetter (Druckverhältnisse) dafür verantwortlich ist… Klagen gegen diese Fabrik. Deren Gutachter erstellte ein Gegengutachten, welches das Phänomen als natürliches Naturereignis interpretierte…

    Gutachter vs. Gutachter, dh. es wird sich immer ein Gutachter finden, der die Perspektive einer Partei vertritt, wenn es hierfür auch nur den Hauch einer – noch so abstrusen – Theorie gibt. Nix Neues.

  21. Ihr, die ihr schon länger hier lebt vergebt ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.

    Ob der Herr ihnen noch vergeben kann?

  22. „Sorry, ich hatte mit sitzungsleitenden Fragen zu tun dachte gerade drüber nach, ob ich heute Abend zum Moet Chandon Hummer oder Kaviar und anschliessend die blonde oder die schwarzhaarige Nutte vernaschen soll. Das ist mir deshalb nicht aufgefallen.“

    „Ich hab dieselben Unterlagen für beide Fragen an Saufen, Fressen und *icken gedacht.“

  23. Ischias? Wie wäre es mit einem Alkoholverbot in der BT-Kantine ..

  24. 14.01.2019

    BERLIN/IDLIB – Ein Al Qaida-Ableger hat faktisch die Kontrolle über die gesamte nordsyrische Region Idlib übernommen – dank auch deutschen Drucks auf die Regierung in Damaskus und deren russischen Verbündeten.

    Die Bundesrepublik und die anderen westlichen Mächte hatten im Spätsommer teils sogar mit Angriffen gedroht, um Syrien und Russland von der militärischen Niederwerfung der Jihadisten abzuhalten. Ziel war es, der syrischen Regierung die Kontrolle über ganz Syrien zu verweigern. Schon damals hatte in der Region Idlib Hayat Tahrir al Sham (HTS) dominiert, eine Jihadistenmiliz, die per Umbenennung aus dem Al Qaida-Ableger Jabhat al Nusra entstanden war.
    Beobachter warnten vor der Entstehung eines „Al Qaida-Emirats“.

    Die Bundesregierung, die die brutale Kriegführung gegen den IS in Mossul und Raqqa stets gebilligt und unterstützt hat, gab vor, lediglich eine humanitäre Katastrophe verhindern zu wollen. Die Jihadisten, die damals öffentlich stets als ehrbare „Rebellen“ verteidigt wurden, haben die Monate seither genutzt, um sich gesellschaftlich tiefer zu verankern.

    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/7829/

  25. lisa 16. Januar 2019 at 20:31
    Aktuell..Frau May hat das Misstrauensvotum mit einer Mehrheit von knapp 20 Stimmen überstanden..
    Dies sagt ja deutlich aus,dass man nicht gegen May ist,sondern nur gegen den Deal,der den Briten von der EU aufgezwungen wurde..
    Fazit:Der Brexit kommt und dis ohne wenn und aber und die Träumerei der Relotiuspresse ist wohl seit heute Abend beendet!
    —————————————————
    Good work Lisa!
    Jetzt weiß man wenigstens Bescheid! Seit zwei Tagen nicht einen Moment Zeit, die Nachrichten zu checken. – Da ist man sofort raus!…..! 🙂
    ?

  26. De Obbemonn:
    „Anschließend wäre numerisch die Frage 9 „Evaluierung von Projekten des internationalen Klimafonds“ an der Reihe gewesen, ebenfalls vom selben FDP-Abgeordneten gestellt. Als Oppermann den Parlamentarischen Staatssekretär um Beantwortung zu 9 bat, rief Barthle: „Das haben wir gerade gehabt“.

    Oppermann – total perplex – beharrte zunächst darauf, dass Barthle die Frage zu 8 beantwortet hätte. Er brauchte einige Sekunden, um den Fauxpas zu ordnen und redete sich dann aus der hochnotpeinlichen Situation heraus: „Sorry, ich hatte mit sitzungsleitenden Fragen zu tun.“

    ned, dass er permanentkonfutius wäre…
    de Obbemonn.

    …und der Staatssekretär war sicherlich auch mit etwas anderem beschäftigt als mit der nichtgestellten Frage.

    Nämlich mit seiner Antwort.

  27. OT

    Artikel aus der Lügenpresse, ich zitiere:

    Warum Haustiere schlecht fürs Klima sind
    Hunde und Katzen sind die beliebtesten Haustiere der Deutschen. Doch ihre Haltung hat auch Schattenseiten: Nicht nur der Geldbeutel wird belastet, sondern auch das Klima. Wie sehr, das haben Forscher jetzt ins Verhältnis zum Autofahren gesetzt.
    Autorin: Lisa-Marie Leuteritz
    Quelle: http://www.lvz.de/Nachrichten/Wissen/Warum-Haustiere-schlecht-fuers-Klima-sind

    Wer hier von euch einen Hund oder eine Katze hat, der muss demnächst mit politischer Verfolgung rechnen. Im schlimmstenfall wird er von der grünen Ökosekte u. den linken Kantholzbrigaden auf offener Straße magnitzifiziert. Es wird immer schlimmer in diesem Land. Man kann der jungen Frau wahrscheinlich nicht einmal einen Vorwurf machen, sie wurde in unter Merkel sozialisiert, hat nie etwas anderes kennengelernt.

    Der Karikaturist Wiedenroth hat das vor 8 Jahren schon gut auf den Punkt gebracht: http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage0905/WK090514_KlimaBildungReformSchuleWissen.jpg

  28. Die Bundestags-Muppets:
    Die hören sich den Sch……… doch überhaupt nicht an,
    den die Redner verzapfen.

  29. „Die hören sich den Sch……… doch überhaupt nicht an,“

    …außerm Obbemonn vielleicht,
    aber der hatte gerade mit sitzungsleitenden Fragen zu tun.

  30. Da sieht man, was der Oppermann für ’ne fiese Möpp ist: erst passt er nicht auf und bemerkt nix, dann redet er sich oberwichtig heraus, und anschließend haut der den Kollegen in die Pfanne. Ober-Soze, ach so… – passt.

  31. Die verzweifelten Zwischenrufe der Parlementarier, was der sinnfreie Mist den solle
    (einige wollten sich aufhängen)
    drangen infolge defekter Tonübertragung nicht durch.

  32. Was wundert ihr euch? Vor ein paar Tagen habt ihr selbst feschrieben, dass der IQ der Deutschen tunter geht. Das Video bestätigt diese Aussage nur…

  33. Was wundert ihr euch? Vor ein paar Tagen habt ihr selbst geschrieben, dass der IQ der Deutschen runter geht. Das Video bestätigt diese Aussage nur…

  34. Berlin/Meiningen

    Der Werbespruch „prachtregion.de“ auf den Hosen von Sportlerinnen hat dem Thüringer Landkreis Schmalkalden-Meiningen eine öffentliche Rüge des Deutschen Werberats eingetragen. Der Sponsoring-Schriftzug auf den Trikothosen des Volleyballbundesligisten VfB 91 Suhl verlaufe quer über das Gesäß der Spielerinnen und lenke die Aufmerksamkeit bewusst auf diesen Körperteil, teilte das Selbstkontrollorgan der Werbebranche am Mittwoch in Berlin mit.
    ➡ Damit würden Frauen auf ihr Äußeres reduziert und eine Sexualisierung von Sportlerinnen begünstigt oder jedenfalls toleriert.

    Das Argument der verantwortlichen Landrätin, die Werbung sei witzig gemeint, habe den Werberat nicht überzeugt. Werbung dürfe doppeldeutig sein, Personen aber nicht herabwürdigen. Drei weitere Unternehmen, die ihre Anzeigen mit weiblichen Gesäßteilen gestalteten, wurden ebenfalls vom Werberat beanstandet. Insgesamt sprach der Werberat im vergangenen Jahr 16 öffentliche Rügen wegen des Verstoßes gegen den Werbekodex aus.

    Von RND (Reichsnachrichtendienst)/dpa (deutsche propaganda agentur)

  35. popmar
    16. Januar 2019 at 21:52
    Was wundert ihr euch? Vor ein paar Tagen habt ihr selbst geschrieben, dass der IQ der Deutschen runter geht. Das Video bestätigt diese Aussage nur…
    ++++

    Das liegt aber hauptsächlich an den Kuffnucken mit Deutschem Paß!

  36. Oppermännchen weiß genau, dass er nur aufgrund Klüngel-Seilschaft, Verrat bzw Abwälzung auf andere (==> Der auch schwule Michael „Crystal Meth“ Hartmann wurde geopfert, damit Oppermann im Amt bleiben kann!) und durch Protektion von Gabriel damals beim Sebastian Edathiparambil ( der sich auf einem Bundestagsrechner Videos vom Mißbrauch an Kindern runtergeladen hatte!!!) überhaupt noch im Amt und auch weiterhin im Bundestag seine feiste Fratze und sein freches Grinsen präsentieren kann.
    99,9% aller Menschen wissen nicht, dass er auch protegiert, „geschützt“ und – selbstverständlich – fair(er) behandelt wird, da er nicht nur im ZDF Fernsehrat hockt! (Glaubt Ihr allen Ernstes irgendjemand vom ZDF würde ihm auch nur ansatzweise kritische Fragen stellen oder sein Treiben hinterfragen ?!?) – sondern er „sitzt“ auch im Kuratorium der „Hertie School of Governance“ – dort ist eine gewisse Andrea Römmele als Aktivistin tätig, jener Dame wurde im Mannheimer Morgen ausführlichst Gelegenheit gegeben für Hillary Clinton Propaganda zu betreiben sowie nattürlich gegen Trump zu hetzen und zu agitieren. Sie flog sogar eigens in die USA rüber, um dort in den Wahlkampf einzugreifen pro Clinton und anit-Trump, was alles mit gehässigen Worten ausführlich mehrfach im Mannheimer Morgen abgedruckt wurde.
    Nicht dabei stand mit welchem Geld dieser Trip finanziert wurde.
    Das ist ein Filz, das sind Seilschaften, das ist genau das was Trump immer meint mit DRAIN THE SWAMP!!!

  37. Man kann von den Briten politisch halten, was man will, „perfides Albion“ usw., aber wenn es um Parlamentarismus geht, dann ist es ein Genuß, ihnen zuzusehen und zuzuhören. Die Abgeordneten quetschen sich dicht an dicht auf Bänken, die Regierung, Theresa May in der Mitte, sitzt in der ersten Reihe, hinter ihr die Abgeordneten ihrer Partei, Labour mit dem wütenden Jeremy Corbyn gegenüber, es herrscht rege Rede und Widerrede, zwischendrin wird gestört und applaudiert, Theresa May ist eine gute Rednerin, Speaker John Bercow kräht was von „order, order“, es ist immer was los!

    Im Bundestag führen AfD-Abgeordnete vor gähnend leeren Sitzplätzen der 701 Plätze spannende Reden, die man hinterher auf PI nachlesen kann, wer das demokratische Auseinandersetzung nennt, dem ist nicht zu helfen,

    House of Commons
    https://www.parliament.uk/about/mps-and-lords/members/raising/

    Da ist ein Foto drin mit gefülltem House of Commons. Man stelle sich unsere Abgeordneten in einer solchen Szenerie vor! Unser Bundestag, besonders dieser aufgeblähte, ist das allerletzte, und mit Demokratie hat darin nichts etwas zu tun.

  38. Ein typisches Berliner Trauerspiel wie Schäuble sich quasi vor „Niemandem“ erklärt – welch ein Elend hier vorbereitet wird kann man sich ansheinend noch nicht vorstellen …
    Verantwortung -keine- so wie man es aus Deutschland kennt ….

  39. @ Das_Sanfte_Lamm | 16. Januar 2019 at 20:24
    (…)
    Wo ist Edathy?
    —–

    „Das“ ist schon alles in „Ordnung“ gebracht:

    Für das lebenslanges Schweigen zu seinem – im Rahmen
    des NSU-UA – versehentlich erlangtes Herrschaftswissen
    wurde EDATHY keineswegs in irgendeinem Maisfeld
    verscharrt. So etwas macht nur die Original-Mafia.
    Vielmehr wurden dem Knabenliebhaber dafür alle dies-
    bezüglichen, lässlichen Pädosünden vergeben und er dazu
    fürstlich entlohnt. Um die Knaben kann er sich jetzt endlich
    in Ruhe und sicher unter „neuem“ Namen im weit entfernten
    Ausland viel intensiver kümmern.

    Der unwillige „Sündenbock“ und ehemalige Innenminister
    Hans-Peter FRIEDRICH ist – wie von ihm selbst anläßlich
    seines Rücktritts prophezeit – wieder aus den Niederungen
    des BT-Parketts in das Bundestagspräsidialamt als einer
    von Schäubles Vizes aufgestiegen. In diesem Amt m.b.M.n.
    der Erträglichste der Unerträglichen.

    Der von Edathy der ungesetzlichen Informationsweitergabe
    beschuldigte BKA-Präsident Jörg ZIERKE widersprach diesen
    Aussagen (dem *Stern* gegenüber).
    Von der zuständigen StA Wiesbaden wurden darauf mangels
    Anfangsverdachts keine Maßnahmen bezüglich einer möglichen
    Strafvereitelung im Amt ergriffen.
    Im November ging Zielke als BKA-Präsident fristgerecht in Pension.

    Und mit Thomas OPPERMANN hat FRIEDRICH noch ein Paar
    ernsthafte Hühnchen zu rupfen.

    Finden Sie den Fehler …

  40. ghazawat 16. Januar 2019 at 20:26
    „der Parlamentarische Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Norbert Barthle… “
    ————-
    Parlamentarische Staatssekretäre sind von ihren Parteien entsandte Funktionäre, die nur selten etwas vom Fach verstehen. Die Arbeit macht der beamtete Staatssekretär, der sich vom Referenten hochgedient hat. Man benötigt die Parlamentarischen Staatssekretäre nicht, es sind Versorgungsposten, die wahrgenommen werden, um für die entsendende Partei Kontrolle auszuüben.
    Wenn ein solcher Parlamentarischer Staatssekretär nicht wieder aufgestellt wird als Bundestagskandidat, ist er seinen Posten ratzfatz los. Dann wird er abgeschoben auf einen leitenden Posten in einer politischen oder sonstigen von den Steuerzahlern finanzierten Stiftung oder Vereinigung.
    Das ist der Parteiensumpf, wie ihn Prof. Dr. Hans Herbert von Arnim schon vor Jahrzehnten beschrieben und kritisiert hat. Und über Spenden für die AfD regt der sich jetzt auf!

  41. Irminsul 16. Januar 2019 at 21:59
    „Glauben solche Kahane-Leute, dass es nie ein „Danach“ geben wird? Fürchten die sich gar nicht?“
    +++++++++++++++++++++

    Wenn es ein „Danach“ wie seit 1989 geben wird, haben sie wirklich NICHTS zu befürchten!!!

  42. @ Oh Spengler 16. Januar 2019 at 22:33
    @ Das_Sanfte_Lamm | 16. Januar 2019 at 20:24
    „Wo ist Edathy?“
    —–
    Die Ergänzung ist natürlich korrekt, ich hatte dies nur bzgl. der Sozen-Seilschaften so ausführlich erwähnt; Haupt-„Leidtragender“ damit der Pädophile Edathiparambil ( der sich auf einem Bundestagsrechner Videos vom Mißbrauch an Kindern runtergeladen hatte!!!) so glimpflich aus der Affäre raus kam, anstatt hinter Gittern damals war natürlich (neben Michael „Chrystal Meth“ Hartmann) Friedrich, der unter erstaunlich wenig Gegenwehr und auch ohne großes Murren seiner „Parteifreunde“ (!…) damals gehen musste… Nie wurde es so deutlich, dass irgendwelche Deals zwischen Sozen und Merkelanern ausgehandelt wurden!

  43. Mein lieber Mann, hätte ich so eine inhaltslose Scheisse bei jedem wöchentlichen Verkaufs-Meeting losgelassen wäre ich nach dem ersten Date mit Schimpf und Schande aus dem Saal gejagt worden..freie Wirtschaft…Zahlen-Daten-Fakten- alles andere wurde nicht akzeptiert und zwar fundiert…alles was ich „verzapft“ habe musste ich auch belegen…und konnte das auch..

  44. Mülleimer oder Christliches Begräbnis

    Bürger in Bad Kreuznach wollen wissen ob es für das ermordete Baby ein christliches Begräbnis gibt,
    oder ob es nach der Tat im organischen Abfall des Krankenhauses gelandet ist.

    https://www.afdkh.de/

  45. Zitat: „Womit wieder einmal bewiesen wäre, dass man dem deutschen Bundestag manches unterjubeln kann. Manchmal dauert es etwas, bis alle durchblicken.“

    Es sind nicht unbedingt die hellsten Köpfe Deutschlands, die den Bundestag bevölkern.

  46. Wenn man das Gejaule und Geplärre hört, besonders bei Vorträgen eines AfDlers, fragt man sich sowieso, wer diese Leute in den Bundestag gewählt hat. Es ist eine willfährige Masse, überwiegend der jeweiligen Partei verpflichtet. Wissen und Intelligenz sind überflüssig.

  47. Gauland heute bei der Propagandahexe Illner. Hoffentlich kann er den Verrätern mal richig Paroli bieten. Ich habe da aber leider meine Zweifel. Er ist einfach nicht reaktiv genug. Gute Reden im Bundestag, ja!
    Aber in den Shows muss man schlagkräftig sein und spontan austeilen können. Mein ewiger Favourit ist ja der Dr. Curio. Der kann richtig austeilen und schnell gegen das linksgrüne Gelabere schiessen.

  48. DocTh 16. Januar 2019 at 22:51

    Irminsul 16. Januar 2019 at 21:59
    „Glauben solche Kahane-Leute, dass es nie ein „Danach“ geben wird? Fürchten die sich gar nicht?“
    +++++++++++++++++++++

    Wenn es ein „Danach“ wie seit 1989 geben wird, haben sie wirklich NICHTS zu befürchten!!!
    __________________________

    Dann ist das jetzt halt das „danach“!

  49. Razzia in mehreren Bundesländern
    Ku-Klux-Klan-Anhänger im Kreis Holzminden?
    Holzminden/Stuttgart. Am Mittwochmorgen durchsuchten unter der Leitung des Landeskriminalamts Baden-Württemberg Einsatzkräfte zeitgleich zwölf Wohnobjekte in Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Darunter soll sich auch eine Wohnung im Kreis Holzminden befunden haben. Die Beschuldigten sollen eine kriminelle Vereinigung namens „National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland“ gebildet haben.
    https://www.szlz.de/blaulicht/blaulicht-szlz_artikel,-kukluxklananhaenger-im-kreis-holzminden-_arid,2517258.html

  50. @Mantis 17. Januar 2019 at 07:29

    „Ritter des Ku-Klux-Klan Club“ nach Relotius Art!
    Ich habe so die Schnauze voll von der Lügerei & Verarsche in DE.
    Kein Land der Welt hat so eine bösartige Regierung wie wir sie haben.

  51. Mantis 17. Januar 2019 at 07:29

    „Nationalsozialistische“ Ritter des Ku-Klux-Klan Club

    Die Nationalsozialisten hatten ein als Linke „Arbeiter“ ein Riesenproblem mit dem Adel „Ritter“!

    Der Schwachfug ist nur noch unerträglich.

  52. Jetzt werden die Nationalsozialistischen Ritter des Ku-Klux-Klan Club“ nach Relotius Art künstlich aufgebauscht, aber kein Wort in der deutschen Lügenpresse über die Paypal Schließung des Kontos der III. Weg Partei die einen deutschen Sozialismus propagiert, Verbindungen zur Hisbollah pflegt, BDS unterstützt.

    Bin überzeugt der deutsche Staat finanziert diese Partei über Umwege (als VS-Instrument?).

    https://www.jpost.com/International/Exclusive-PayPal-closes-Nazi-party-account-linked-to-Hezbollah-Assad-BDS-576574

  53. Symptomatisch für den geistigen Zustand und das geistige Niveau des ganzen Landes und der Insassen dieser Irrenanstalt.

  54. Eduard
    17. Januar 2019 at 00:43
    Es sind nicht unbedingt die hellsten Köpfe Deutschlands, die den Bundestag bevölkern.
    ++++

    Gewiß nicht!
    Einer von denen ist sogar ein richtiger Neger!

  55. Oh Spengler
    16. Januar 2019 at 22:33
    @ Das_Sanfte_Lamm | 16. Januar 2019 at 20:24
    (…)
    Wo ist Edathy?

    Um die Knaben kann er sich jetzt endlich in Ruhe und sicher unter „neuem“ Namen im weit entfernten
    Ausland viel intensiver kümmern.
    ++++

    Ich denke mal, dass frühere Flaggschiff der SPD vögelt bei den Wiener Sängerknaben rum.

  56. lorbas 16. Januar 2019 at 20:33
    Leider kein Einzelfall:

    Zitat Angela Merkel:

    “Antisemitismus ist unsere staatliche und bürgerliche Pflicht”

    https://www.youtube.com/watch?v=YBFuvKMkQPE

    Peinlich! Oder doch nur trauriger Beweis für das virulente Desinteresse politischer Würdenträger im deutschen Bundestag? Angesichts der Pariser Terroranschläge gab Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Regierungserklärung ab, bei der sie sich einen sehr groben Versprecher erlaubte und “Antisemitismus zur staatlichen Pflicht” erklärte. Die Abgeordneten jedoch applaudierten unbeeindruckt der deutschen Regierungschefin zu.

    „Wir werden von Idioten regiert“ (Alice Weidel)

    ———–
    Ja, war es überhaupt ein Versprecher ?

  57. Alles nur Theater. Showtheater.
    Vorne ist, wer ablesen kann. Und schleimen und kriechen. Denn was wollen die Menschen?
    Eine glatte Fassade. Sagt man uns.
    Und das System will Kriecher.

    Wir werden verarscht auf ganzer Linie.

    Das kommt sicher demnächst bei Zapp. Aber irgendwie so aufbereitet: ist das nicht sympathisch. Es menschelt. Wir sind doch alle nicht fehlerfrei.
    Nee, aber dieser Fehler offenbart, was grundlegend falsch läuft, wenn es fehlerlos läuft.

    Was ich mich vorgestern(?) auch bei Kramp-Karre fragte, die stand am Pult u beantwortete Fragen (Pressekonferenz).
    Ist da im Pult ein Bildschirm, wo s dann die Antworten zum Ablesen gibt?
    Sind Pressefragen vorher eingereicht?

    Weshalb sonst guckt die immer nach unten zum Pult?

  58. haltso,
    wie’s Land regiert wird:
    konfus
    lächerlich
    kabarettreif

    @Diedeldie 10:25
    der ist peinlich, was sie sagt.
    macht sie mir aber nicht sympathischer

  59. DocTh 16. Januar 2019 at 22:51
    Irminsul 16. Januar 2019 at 21:59
    „Glauben solche Kahane-Leute, dass es nie ein „Danach“ geben wird? Fürchten die sich gar nicht?“
    +++++++++++++++++++++

    Wenn es ein „Danach“ wie seit 1989 geben wird, haben sie wirklich NICHTS zu befürchten!!!

    Xxxxxxxxxx

    Selbst wenn, ein anderer Kontinent (Europa ist dann für Deutsche Frauen eh noch unerträglicher), Gesichts-OP, Namensänderung.
    Alles gut.

  60. Bundestag? Wenn selbst Die, die am höchsten der ganzen Welt dafür bezahlt werden, nicht mehr da hin gehen? Ist die zu besichtigende Abwesenheitsquote eine Art Einsicht der von ihren Parteien dahin Abgeordneten in die Überflüssigkeit dieser Institution, da doch offiziell der deutsche Staat abgewickelt werden soll und die Politik per Diktat in Brüssel gemacht wird? Eine traurige Resterampe also? Darauf angesprochen antworten die Diätenempfänger immer, dass die Politik in den Ausschüssen (was für ein treffendes Wort) gemacht wird, zu Deutsch in Hinterzimmern ausgeklüngelt.

  61. „Oppermann – total perplex“…das ist nicht tragisch, das ist sein Normalzustand. Wer ihn öfters sieht wird das bestätigen. Ich sage immer Opfermann zu ihm.

  62. Ich sage: Aus diesem Irrenhaus müssen all diese Irren raus!“
    Macht man dies nicht, erklärt man uns auch noch für nicht dicht!

  63. Irminsul 16. Januar 2019 at 21:31
    Diese Leuteritz ist ein riesen Witz, in deren Birne ist ein Spalt und nicht nur ein Ritz.

    Immer mehr solche Votzen bringen mich zum kotzen.

Comments are closed.