Nach Merkel macht die BILD jetzt Sympathie-Werbung für die neue CDU-Chefin.

Von CANTALOOP | Sie können Politiker, Künstler oder auch ganz normale Zeitgenossen aufbauen und protegieren, ihnen eine breite öffentliche Projektionsfläche bieten, oder sie im Umkehrschluss auch komplett „niederschreiben“. Gleichwohl eine „heile Welt“ vorgaukeln, wo keine mehr ist. Die Macht der Propaganda ist immer noch allgegenwärtig.

Im Moment ruht der Presse- Fokus verstärkt auf Frau Kramp-Karrenbauer, die der Bevölkerung, neben dem Führungspersonal der Grünen, mit allen Mitteln als neue Heilsbringerin „verkauft“ werden soll. Fakten,  Qualifikationen oder gar Inhalte spielen hierbei erfahrungsgemäß nur noch eine Nebenrolle. Hauptsache, es wird weiterhin eisern an der derzeit gültigen „Merkel-Richtlinie“ festgehalten.

Aus Sicht der Politik ist es Aufgabe des Journalismus, die gewünschte „Meinung“ im Volk zu etablieren. Alldieweil kann man  getrost davon ausgehen, dass der geneigte Leser einer „Zeit“, oder „Süddeutschen“, einer „TAZ“, oder auch einer „Huffington Post“, der sich selbst als „linksliberal“ einstuft, ganz sicher nicht nach einer wertfreien und differenzierten Berichterstattung strebt, sondern vielmehr nach Aussagen sucht, die sein Weltbild bestätigen.

Auch aus Lügen können irgendwann Wahrheiten werden

Eingedenk dieser Tatsache sieht sich der deutsche Links- „Schreibende“ – und das sind aufgrund ihrer Wahlpräferenz offenbar die meisten,  als intellektuell „nachhaltiger“ an, als sein Pendant auf der anderen Seite des politischen Koordinatensystems. Daraus leitet dieser auch seine angeblich höhere Glaubwürdigkeit ab – und stellt gleichermaßen enorme Forderungen an die Gesellschaft, die er dann in gewohnter Manier der Allgemeinheit zur Exekution weiterreicht. Der bekannte moralische Imperativ eben.

„Den armen Menschen, die da zu uns kommen wollen, muss man doch helfen. So tun sie doch etwas“. Behauptungen einfach einmal in den Raum zu stellen, in der Erwartung, dass sie zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung werden, scheint ja mittlerweile in linken Kreisen gängiger Journalisten-Standard zu sein.

Wohlfeile Empörung anstelle von Fakten

In der politischen Opposition zu Kanzlerin Merkels „neuem Deutschland“ vermag eine solche „Edelfeder“ indes nur Abschaum, Menschenfeinde und Rechtsradikale zu erkennen. Mehr „Aufgliederung‘“ lassen die ideologischen Scheuklappen oftmals nicht zu. Und dementsprechend eindimensional gestaltet sich die Berichterstattung. Wer es als kritischer Leser schafft, einen auch nur ansatzweise fairen Artikel in den oben angeführten Linkspostillen hinsichtlich der Herren Trump, Orbán, Salvini oder auch der AfD zu entdecken, der findet auch eine Nadel im Heuhaufen.

Das Ende der Säkularisierung?

Die Leitartikel eines offenbar mit „Erziehungsauftrag“ ausgestatteten Chefredakteurs der Süddeutschen Zeitung, dessen Name hier keiner weiteren Erwähnung bedarf, könnten ohne Weiteres auch als Sonntags- Predigt im Kölner Dom unter Erzbischof Woelki Verwendung finden, beziehungsweise könnten die Verlautbarungen des Hochwürden ebenso auch als Kommentar im Prantlschen Hausblatt stehen. Dies kennzeichnet die neuerliche „Flexibilität“ von Brüdern im Geiste. Der Staat, die Presse und die Amtskirchen, allesamt „auf Linie“.

Amplifizierte Stimmungen

Ein probates Mittel um Stimmungen künstlich zu erzeugen, bzw. Personen medial zu „hypen“, oder auch zu „dissen“, ist es seit jeher, entsprechende Umfragen in Auftrag zu geben. Durch raffinierte Suggestivfragen, oder durch die Auswahl des „richtigen“ Klientels, gelingt es den Reportern erstaunlicherweise immer wieder, exakt jene Ergebnisse zu generieren, die der Auftraggeber gerne sehen würde. Die Wahrheit verkommt hierbei zur Sekundärtugend.

So lesen wir aktuell in der „Huffpost“ voller Verwunderung, dass die Grünen derzeit die beliebteste Partei in Ostdeutschland sind.  Oder aber, dass die oben abgebildete Dame als Kanzlerin überaus geeignet wäre, weil sie so beliebt ist.

Selbst völlige Absurditäten scheinen nun möglich zu sein. Fairness, Anstand oder Dezenz als Kennzeichen von Seriosität sind zu „gestrigen“ Werte mutiert. Es ist vielmehr alles eine Frage der (finanziellen) Möglichkeiten, der Beziehungen – und natürlich der „korrekten“ Gesinnung geworden. Denn die Absicht, den Lesern Informationen mitzuteilen, die diese eigentlich nicht hören wollen, war bekanntermaßen noch nie eine dankbare Aufgabe.

Deshalb lässt man es der Einfachheit halber besser bleiben und hält die Berichterstattungslinie weiterhin flach und „systemkonform“. Besorgniserregende „Flüchtlingskriminalität“ gibt es demzufolge keine. Alles ist gut, wie es ist – im Lala-Land.

Und nolens volens steht auch stets ein „Experte“ bereit, der exakt das bestätigt, was der „Qualitäts-Journalist“ schreibt – und das sogenannte „Linksestablishment“ hören will. Immer wieder gerne genommen sind Phrasen wie:„Flüchtlinge sind gut für Deutschland und stellten keinerlei Gefahr da!“. Für solche „Haltungen“ kann man auch durchaus Journalisten-Preise erringen.

Tendenziöse Berichterstattung anstelle objektiver Informationen

Demzufolge sollte niemand mehr die neuerliche Macht, ausgehend von Redaktionsstuben und Sendeanstalten, unterschätzen. Gerade in Zeiten des politischen Umbruchs sind sie es, die die öffentliche Meinung maßgeblich bilden – und gleichwohl das berühmte Zünglein an der Waage darstellen, welches bestehende Verhältnisse kippen, oder stabilisieren kann.

Somit wäre es gesellschaftlich mehr denn je geboten, eine Art von „kritischer Distanz“ gegenüber diesen systemhofierenden Medien und deren Art des „formatierten Denkens“ aufzubauen, anstelle unreflektierter Übernahme all ihrer fragwürdigen Inhalte, so wie es die meisten Bürger leider immer noch zu tun pflegen.

Nur durch die Gleichgültigkeit, die Lethargie und den Wohlstand unserer „ruhiggestellten“ Bürgerschaft ist es überhaupt erst möglich, dass sich derart zweifelhafte Presseerzeugnisse und noch zweifelhaftere Politik-Darsteller an der Spitze einer Gesellschaft halten können. Und es steht zu befürchten, dass solange diese gesellschaftlichen Wohlfühl-Faktoren auch nur annähernd sichergestellt sind, sich der doch eher träge Wähler auch nicht umbesinnen wird. Getreu dem Kölschen Motto: „Et hätt noch emmer joot jejange.“

image_pdfimage_print

 

183 KOMMENTARE

  1. Die wichtigste Macht muss der Souverän bleiben. Das Volk. Den Hampelmännern da oben und der Relotiuspresse glaubt eh keiner mehr. Demokratisch abwählen. Fertig

  2. Jeder Dussel merkt, dass durch die Annekröte schon mittelfristig viele Stimmen an die AfD gehen werden.
    Und das ist gut so! 🙂

  3. Die Deutschen stehen entweder auf hässliche, inkompetente Mannweiber oder die Umfragen sind gefälscht.

  4. AKK hält Bürgerbewegungen für eine „Gefahr“ für die Gesellschaft, hat sie gestern gesagt. Gar nicht mal spezifiziert, sondern ganz generell. Noch Fragen?

  5. Die Macht der etablierten Medien nimmt nicht zu. Sie nimmt kontinuierlich ab. Sie stehen angesichts des Internets mit dem Rücken gegen die Wand und führen eigentlich nur noch Rückzugsgefechte. Ein Indiz dafür ist die Unmenge von Artikel und Diskussionen im Tenor „Sind wir noch glaubwürdig?“ Die fallenden Einnahmen, wiederum internet-bedingt, kommen dann noch dazu.

  6. Ob Kramp-Karrenbauer so sympathisch rüberkommt, wie von der Lumpenpresse behauptet?

    Die ist mit ihrer Art doch nur widerlich.

    Erst ihr Gerede Richtung Merz, sie habe beim Kabinettsfrühstück abgezählt – es seien genug Minister anwesend.
    So geht man nicht mit Menschen um, ekelhafte Arroganz.

    Dann der belehrend-vorwurfsvolle Tonfall bei der CSU-Klausur.
    Freunde wird sie sich damit nicht gemacht haben.

    Leider kam derlei so nicht in den Hauptnachrichten, schon gar nicht im Dudelfunk.

  7. Na, schon in die CDU eingetreten? Nicht? Warum nicht? Haben Sie es etwa noch nicht gehört? Das ist jetzt eine demokratische Partei!

  8. Gostenhofer 6. Januar 2019 at 15:25

    „AKK hält Bürgerbewegungen für eine „Gefahr“ für die Gesellschaft, hat sie gestern gesagt.“

    Und ich halte es für eine Gefahr, wenn Kosenamen für Politiker benutzt werden. Sei das nun „Malu“, „Joschka“, „Ska“, „Mutti“ oder eben „AKK“.

  9. DIE neue GLOBALISIERUNGS-IKONE AKK kommt ganz groß raus
    so wie die Reklame zu einem neuen HOLLYWOODSTREIFEN!
    DIESE WERBUNG lässt man sich etwas kosten!
    Da dürfen nur Experten ran!

    Es fällt dann nicht mehr auf: Die GLOBALISIERUNG macht uns alle ARM!
    Die einzigen NUTZNIESSER sind die GROSSKONZERNE und deren AKTIONÄRE!
    sowie die GROSSFINANCIERS, die IMMOBILIENHAIE!
    Alle anderen gehen ein, so wie die TANTE EMMA LÄDEN!

    Alle sollen arm und ängstlich werden, ERPRESSBAR werden!
    Nur dann kann man mit den Bürgern machen was man will,
    So wie einst bei den SKLAVEN: GEHORCHEN oder STERBEN!

  10. Das ganze Leben dieser Altparteien-Marionetten basiert auf Lügen, auf Lebenslügen.

    Diese Karrenbauer hat im Saarland jahrelang nichts getan, ihre Politik bestand darin Kaffeekränzchen der Frauenunion zu besuchen, um dort das Wohlgefallen meist betagter Damen beim Strick und Häkelnachmittag zu erheischen.

    Och was es us Annegret en guddes!!!

    Außer Laber und Palawer Politwissenschaft Studium keinerlei berufliche Referenzen vorzuweisen, abgehoben von der Realität der wirklichen Arbeitswelt.

    Aber es Annegret wäs was es den Leit erzähle muss, – Hauptsach Gudd Gess – un es geht uns jo immer noch so gudd, denn wenn ma do no Afrika guckt, do könne ma us jo net beklagen, wenn ma die arme Leit do sieht.

    *****************************************

    Annegret Kramp Karrenbauer ist eine ganz schwache Person – die aber Geltungsdrang hat – und in ihrer provinziellen Heimat gerne die Dame von Welt darstellt.

    Angela Merkel weiss das ganz genau – Angela Merkel will genau so eine schwache Person als Nachfolgerin, denn man stelle sich vor eine wirkliche Führungsperson käme nach Merkel ins Kanzleramt, dann würde Merkel für die Nachwelt wie ein Wurm dastehen, gut für diejenigen die das Spiel durchschaut haben steht sie auch heut schon als solcher da.

    Merkel wird ihrem Nachfolger einen Trümmerhaufen hinterlassen an dem dieser wahrscheinlich scheitert, es bräuchte einen wirklichen Macher um Deutschland wieder nach vorne zu bringen, aber genau das will Angela Merkel nicht. Angela Merkel will eine schwache Person wie AKK, die zwangsläufig scheitern wird, denn dann werden alle Menschen sagen, – ja damals bei Angela Merkel war alles besser – diese Karrenbauer aus dem Saarland die taugt nix.

  11. Gostenhofer 6. Januar 2019 at 15:25

    AKK hält Bürgerbewegungen für eine „Gefahr“ für die Gesellschaft, hat sie gestern gesagt. Gar nicht mal spezifiziert, sondern ganz generell. Noch Fragen?
    ———————————————–

    Eine Gefahr für sie und für die Globalisierung!
    Wo kommen wir da hin wenn sich die Bürger selber schützen, mitreden wollen, nicht gehorchen!
    Was wird dann aus der Globalisierung? Was wird dann aus den Aktionären?

  12. Die betreiben genau das was sie der Gegenseite immer vorwerfen: Populismus. Hüten sie sich vor solchen Leuten, da ist noch nie etwas Gutes von ausgegangen.

  13. Ah!

    Meine Traum Kanzlerin!

    Bildhübsch, intelligent und führungsstark, und als Bürgermeisterin einer Stadt mit einer Millionen Einwohnern hat sie eine eindrucksvolle Karriere hinterlassen.

    Nur böse Zungen können sagen, dass sie völlig unfähig ist. Sie hat einfach nur Pech mit dem Saarland gehabt.

    Aber als Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland wird sie die Renner. Frau Dr Merkel wird schon dafür sorgen, dass die Presse auf dem richtigen Weg ist.

    Zumindest muss man ihr zugestehen, dass sie mit Nahles Scholz und Schulz fast ebenbürtig ist und ein absolutes Dreamteam bilden wird.

  14. OT

    DER DT. STAATSFUNK WERTET MAROKKO AUF:

    HEUTE 3SAT UM 15.46 UHR
    VPS 15:45

    ➡ MAROKKO – LAND DER TRÄUME
    Film von Natalie Steger

    Marokko, zwischen Atlas und Atlantik gelegen, ist faszinierend. Die meisten Touristen zieht es in die vier Königsstädte Rabat, Fès, Marrakesch und Meknès, ans Meer und in die Wüste.

    Was aber verbirgt sich hinter den Kulissen des Königreiches? Was sind die Geheimnisse des Erfolges, welche Träume haben die Menschen? Natalie Steger und ihr Team stellen das orientalische „Land der Träume“ vor.

    Sie besuchen Spielfilmdreharbeiten in der Wüste – im Hollywood Nordafrikas. Sie treffen Schlangenbeschwörer und Berberfrauen, die das teuerste Öl der Welt noch von Hand herstellen – das Arganöl. Sie wandeln auf den Spuren von Humphrey Bogart und Ingrid Bergman in „Casablanca“ und zeigen Weinanbau in einem muslimischen Land. Eine deutsche Hotelmanagerin verrät, warum Marrakesch auch Jahrzehnte nach den wilden Jahren mit Mick Jagger, Yves Saint Laurent, Jimi Hendrix noch immer für so viele eine Traumstadt ist.
    (3sat.de) und
    https://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/marokko-land-der-traeume,5bf56d7c8189650d3ac56acb.html

    ++++++++++++++++++++++++++++

    Neue Entwicklung
    Brutale Morde an Studentinnen in Marokko:

    +++Schweizer wegen herbem Verdacht festgenommen
    Er stehe im Verdacht, einige der Festgenommenen in
    moderner Kommunikationstechnik und im Schießen
    unterrichtet zu haben… und habe ++zudem auch die
    +++spanische Staatsbürgerschaft. IST ER EIGENTLICH
    MAROKKANER, WAS HIER VERSCHLEIERT WIRD?

    Die Leichen der 24-jährigen Dänin und ihrer vier Jahre älteren norwegischen Freundin waren am Montag in einer einsamen Gegend des Atlas-Gebirges gefunden worden.

    Die beiden hatten in einem bei Wanderern beliebten Gebiet am Fuß des Berges Toubkal ihr Zelt zum Übernachten aufgeschlagen. WIRD DIESES BELIEBTE WANDERGEBIET HEUTE AUCH AUF 3SAT BEWORBEN?
    https://www.merkur.de/politik/brutale-morde-an-studentinnen-in-marokko-schweizer-wegen-herbem-verdacht-festgenommen-zr-10905386.html

  15. Nach der Abrißbirne (Merkel), kommt die Planierraupe (AKK) zum Einsatz. Wird sehr schwierig aus diesen Trümmern D wieder aufzubauen.

  16. AKK, Spitzname „Acker“, will Kanzler werden. Sie plant Hartz5, eine Art bedingungslose Islam-Rente. Deren Empfänger brauchen gar nicht hin zum jobcenter. Das entlastet auch das Personal (körperliche Attacken etc.). Wahrscheinlichkeit des Eintretens : 80% (Politbarometer).

  17. 1. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 6. Januar 2019 at 15:32

    *****************************************
    Annegret Kramp Karrenbauer ist eine ganz schwache Person
    —————————————

    Denke ich nicht! Ein ganz zähes „Luder“!
    Sie ist vom EHRGEIZ besessen!!
    Ihre Heulsusenauftritte sind Teil ihrer Taktik, um sich Verschnaufspausen zu verschaffen, gleichfalls um Sympathie einzufordern!
    Sie will ALLES sein!
    Ihre Auftritte in hohen Schuhen verraten sie!
    Nie habe ich eine so burschikose Frau in hohen Schuhen gesehen!
    Das erste Gefühl, das man bekommt ist: HUCH, da stimmt aber etwas nicht! Irgendetwas passt da nicht zusammen! –
    Wenn die sich erst mal „freigeschwommen hat“ womöglich Kanzerlin geworden ist, dann wird sie Merkel hinter sich lassen wie einen nassen Sack! Und macht ihr eigenes Programm! Da werden wir noch Überraschungen erleben!

  18. .
    Betrifft: AKK-Antidot: Jeder PI-Leser dreht 10 (zehn) Bekannte aus seinem Umfeld auf: AfD !
    .

    1.) Handeln; jetzt, sofort.
    .

  19. Weiber weiter an der Macht, solange bis das Land zerkracht!
    Schaut man sich diese Büchse an, man gleich mit schreien anfangen kann.
    Der Slogan: „Frauen an die Macht!“- Was hat der für dieses Land gebracht?
    Schaut man sich diesen Krampf mit eingeschaltetem Gehirn genau an, man nur noch laut losbrüllen kann.

  20. Im Himmel ist Jahrmarkt.

    Ostern und Weihnachten fallen auf einen Tag.

    Zitronenfalter falten Zitronen, genau wie Volksverräter Volksvertreter das Volk …

  21. eule54
    6. Januar 2019 at 15:20

    „Obwohl – in Doitscheland werden sogar Taxifahrer Außenminister!“

    Der Taxischein soll der einzige Schein gewesen sein, den Josef Fischer jemals tatsächlich bestanden haben soll. Aber das wäre ja noch eine ehrbare Tätigkeit.

    Diese absolute Null, der Mann mit dem Mantel mit den weiten Taschen, hat ja selbst stolz zugegeben, durch Diebstahl einen Teil seines Lebensunterhaltes finanziert zu haben

  22. München: Polizei fahndet nach dem Täter

    Versuchte Vergewaltigung: Unbekannter sucht sich “versehentlich“ Mann aus, bevor er Frau verletzt

    In Kirchtrudering hat ein Unbekannter am Samstag in den frühen Morgenstunden zwei Menschen verletzt. Bei der Auswahl der Opfer unterlief ihm „ein Fehler“.

    Während der unbekannte Mann versuchte den Oberkörper des 54-Jährigen zumindest teilweise zu entkleiden, setzte sich dieser körperlich heftig zur Wehr.

    Als der Täter feststellte, dass es sich bei dem 54-Jährigen um einen Mann handelte, ließ er von ihm ab und flüchtete. Wenig später, gegen 07.45 Uhr, befand sich eine 51-Jährige ebenfalls in der Nähe der Örtlichkeit.

    Kurz nachdem sie bemerkte, dass ihr ein unbekannter Mann folgte, wurde sie von diesem zu Boden gestoßen. Wie auch der 54-Jährige, verletzte sich die 51-Jährige dabei und wurde von dem Unbekannten ins Gesicht geschlagen.

    Dieser berührte außerdem die 51-Jährige oberhalb der Kleidung im Intimbereich. Nachdem sie sich jedoch ebenfalls vehement wehrte, entfernte sich der unbekannte Täter fluchtartig.

    Der Täter wurde wie folgt beschrieben:
    Männlich, ca. 25 Jahre, etwa 170 cm groß, dunkler Teint, kurze Rastalocken, bekleidet mit einem Anorak und Stiefeln.

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/trudering-riem-ort43347/muenchen-versuchte-vergewaltigung-unbekannter-vergeht-sich-erst-an-mann-bevor-er-frau-verletzt-11015030.html

  23. München: Prügel-Attacke in der U2

    Gruppe „junger Männer“ schlägt in U-Bahn auf Münchner (45) ein – Polizei sucht Zeugen

    Aus bislang unbekannten Gründen wollte ein 20-Jähriger aus dieser Gruppe auf eine bislang unbekannte Person einschlagen. Dies konnte durch den 45-Jährigen verhindert werden, indem er dazwischen ging. Der 20-Jährige schlug daraufhin mit der Faust in das Gesicht des 45-Jährigen und verletzte diesen dadurch. Die anderen aus der Gruppe begannen nun ebenfalls den 45-Jährigen tätlich anzugreifen.

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/obergiesing-fasangarten-ort68446/muenchen-jugendliche-schlagen-in-u-bahn-auf-mann-ein-polizei-sucht-zeugen-11015031.html

  24. Der Einfluss der Massenmedien ist grenzenlos. Und die Einfalt der einfachen Wähler auch. Deshalb klappt das ja auch so gut.

  25. Was ist wahr?
    Winston Churchill sagte einmal, die Geschichte werde von den Siegern geschrieben. Wenn dem so ist, welchem historischen Dokument können wir dann überhaupt trauen?
    Bleibt zu hoffen, dass die Geschichte der nächsten Jahre von Patrioten, Bio-Deutschen und der AFD geschrieben wird!

  26. Pedo Muhammad 6. Januar 2019 at 15:33

    AKK „Afrika Kann Kommen“

    (AfD)

    (c) Jörg Meuthen

  27. @Freya- 6. Januar 2019 at 15:57
    Unter dem Artikel gibt es keine Kommentarfunktion. Warum wohl?
    Es läuft im grünen Super-München.

  28. @ NieWieder 6. Januar 2019 at 15:59

    Dieses Land ist nur noch Beuteland wo Raubtiere auf ihre Opfer lauern.

  29. @jeanette 6. Januar 2019 at 15:49
    Sehe ich genau so. AKK ist noch zäher als Merkel.
    Wenn man sich ihren Blick so ansieht, so sagt der meistens: „Ihr seid solche Luschen. Ich schlage Euch alle, Ihr Weicheier.“
    Sie ist z.B. wesentlich zäher als Merz.

  30. „Somit wäre es gesellschaftlich mehr denn je geboten, eine Art von „kritischer Distanz“ gegenüber diesen systemhofierenden Medien…“

    Genau!
    „Kleber“:

    Fernseher ausschießen!

  31. @Freya- 6. Januar 2019 at 16:01
    In Bezug auf München habe ich aber gar kein Mitleid. Die haben gefühlt zu 105% die Grünen gewählt. Da haben sie jede Bereicherung verdient, die sie bekommen.

  32. @lorbas 6. Januar 2019 at 16:01
    Ich weiß. Das ist vielleicht der einzige Trost: Meist trifft es scheinbar die „Gutmenschen“.

  33. „Die fetten Jahre sind vorbei“ … Welche fetten Jahre?
    .
    Die fetten Jahre wo wie noch immer die höchsten Steuern und Abgaben in Europa zahlen.
    .
    Die fetten Jahre wo wir Deutschen das wenigste Wohneigentum anschaffen konnten.
    .
    Die fetten Jahre wo die Löhne der Deutschen immer weiter gefallen sind. Deutschland = Niedriglohnland.
    .
    Die fetten Jahre wo wir Deutschen die niedrigsten Renten bekommen.
    .
    Wahrlich fette Jahre.. !
    .
    ABER JETZT: 50 bis 100 Mrd. und mehr deutsches Steuergeld für illegale Asylanten und für die Asyl-Industrie.. Das geht immer! Das sind fette Jahre!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Finanzminister
    .
    Scholz erwartet baldigen Abschwung – „Die fetten Jahre sind vorbei“

    .

    Olaf Scholz hat erklärt, dass die Zeit „in der der Staat immer mehr Steuern einnimmt als erwartet“ zu Ende geht.
    .
    Nach Jahren des Aufschwungs prophezeit er Deutschland erst einmal keine unvorhergesehenen Mehreinnahmen mehr.

    Forderungen aus der Union nach einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags erteilte Scholz daher eine Absage.y
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article186607882/Finanzminister-Scholz-erwartet-baldigen-Abschwung-Die-fetten-Jahre-sind-vorbei.html
    .
    .
    Die fetten Jahre sind bei den Bundestagsdiäten die automatisch steigen..

  34. NieWieder 6. Januar 2019 at 15:57
    „Der Einfluss der Massenmedien ist grenzenlos. Und die Einfalt der einfachen Wähler auch. Deshalb klappt das ja auch so gut.“

    kurz auf den punkt gebracht.

  35. @ Heisenberg73 6. Januar 2019 at 15:24

    AKK SCHAUT – WIE MERKEL – ZU TIEF INS GLAS,
    FRISST ABER LÄNGST NICHT SOVIEL.

    ES GEHÖRTE SCHON IMMER ZUR PROPAGANDA,
    DEN FEIND

    MÖGLICHST HÄSSLICH DARZUSTELLEN.
    HABEN W I R DIES NÖTIG???

    Es gibt vorteilhafte u. nachteilige Fotos, ich wählte
    absichtlich mittlere Abbildungen:

    AKK, 28.09.2018,
    Talkshow 3Nach9
    http://t1p.de/v9cr

    März 2017
    „Termin zum Pressegespräch: Oskar Lafontaine mit den Spitzenkandidatinnen Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und Anke Rehlinger (SPD).“
    http://t1p.de/j9sf

  36. Mit dem Ende der Säkularisierung ist auch das Ende des modernen, fortschrittlichen Rechtsstaates eingeleitet. Die Wirtschaft hat das bereits erkannt und ergreift Maßnahmen, Sie sollten das ebenfalls tun.

  37. NieWieder 6. Januar 2019 at 16:03

    @jeanette 6. Januar 2019 at 15:49
    Sehe ich genau so. AKK ist noch zäher als Merkel.
    Wenn man sich ihren Blick so ansieht, so sagt der meistens: „Ihr seid solche Luschen. Ich schlage Euch alle, Ihr Weicheier.“
    Sie ist z.B. wesentlich zäher als Merz.

    Der Blick ist eiskalt.*) Die kennt keine Skrupel.
    Damit es nicht so auffällt, zieht sie sich Stilettos (@jeanette) an.

    *) Test: Bild oben oder anderes Bild: Alles abdecken bis auf Augenpartie

  38. was die meisten hier vergessen, die meisten deutschen sind einfach geschnitzt oder dumm wie Bohnenstroh.
    was soll da passieren, ein wunder?

  39. Maria-Bernhardine 6. Januar 2019 at 16:08

    AKK SCHAUT – WIE MERKEL – ZU TIEF INS GLAS,
    FRISST ABER LÄNGST NICHT SOVIEL.

    Echt? Noch ein ISCHIAS-Fall?

    Was sagt @haremhab dazu?

  40. @ NieWieder 6. Januar 2019 at 16:05

    MÜNCHEN IST VOLLER PROMIS, TOURISTEN
    & ISLAMISCHEN INVASOREN – Gibt es dort
    überhaupt noch echte Bayern, die zur Wahl gehen?

  41. @ NieWieder 6. Januar 2019 at 16:05
    Freya- 6. Januar 2019 at 16:01
    In Bezug auf München habe ich aber gar kein Mitleid. Die haben gefühlt zu 105% die Grünen gewählt. Da haben sie jede Bereicherung verdient, die sie bekommen.

    Sollen alle auf die Fresse bekommen, die deutschen DummMichel wollen es so.

  42. In Deutschland herrscht der Pöbel! Hysterische keifende Weiber im Bundestag, sekundiert von labernden Tunten und karrieregeilen Opportunisten sind der Untrergang unser einst so stolzen Nation!

    Dieser Dreck muss weg – und wenn es mit demokratischen Mitteln nicht geht, dann müssen andere Mittel her!

  43. Freya- 6. Januar 2019 at 16:09

    Während China auf der Rückseite des Mondes landet, …
    ————————–
    …. landet D auf der Rückseite der Erde.

  44. 1. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 6. Januar 2019 at 16:00
    @ Jeanette
    Wie auch immer es kommen mag!
    Leidtragende werden wir alle sein, denn AKK wird uns weiterhin nichts als Islamisierung und Multi_kulti liefern, obwohl jeder mittlerweile weis wohin uns Multi-Kulti führen wird – Multi-Kulti und Islam werden aus Deutschland ein Land der Monster machen!
    https://www.welt.de/politik/ausland/plus180986488/Marseille-Die-Stadt-der-Monster.html
    —————————————————

    Frankreich hat noch einen Nachteil, in F sehen alle gleich aus wie Asylanten, alle sind schwarzhaarig, keiner kann sie auseinanderhalten. Das finde ich noch schlimmer! Da weiß man gar nicht wo man (sicher) ist!

  45. @Maria-Bernhardine
    16:13

    @ NieWieder 6. Januar 2019 at 16:05

    MÜNCHEN IST VOLLER PROMIS, TOURISTEN
    & ISLAMISCHEN INVASOREN https://legacy.quran.com/4/100-101, 41/28 – Gibt es dort
    überhaupt noch echte Bayern, die zur Wahl gehen?

    ****

    „… ISLAMISCHEN INVASOREN“

    -> IMPORTIERTE WAEHLERSTIMMEN zugunsten der isslamfreunde cdu/csu/spd/fdp/linke und gruenen siff

  46. Ahl Spinn do op dem Bild!

    Irhgend wie ähneld diese “ ahl Spinn“ der noch amtierenden „all Spinn“. Die AUgenzüge…

    Hoffentlich kommts zu keine Ablöse sondern zu etws ganz neuem, im ganzen!
    Der Zuch is halt affjeefahre…irgendwie brauchts ein neues Fahrzeug…bloß welches¿ Ich tendiere zum Fahrrad, selbsttrampeln…paar Schritte zurück 🙂
    Immerhin nicht zu Fuß, was bestimmt auch machbar wäre, der Mensch ist ja immer noch sehr anpassungsfähig :mrgreen:

    Meine Meinung!

  47. So könnte der Fahrplan aussehen: FDJ-Merkel tritt auf zunehmenden Druck der um ihre Pfründe bangenden Hinterbänkler zurück und die Stafette wird an AKK47 übergeben, welche dann im Buntestag gewählt wird. Ein Bundeskanzler braucht kein MdB zu sein.

    Damit im Aufwind werden die CDU-Verluste bei der Europawahl im Ami und bei den Landtagswahlen in Bremen, Sachsen und Thüringen reduziert, wohl auf Kosten der spd.

    Sollte FDJ-Merkel im Mai noch KanzlerIx sein, wird es für die CDU für den Rest des Jahres nicht einfacher!

  48. AKK SCHAUT – WIE MERKEL – ZU TIEF INS GLAS,
    FRISST ABER LÄNGST NICHT SOVIEL.“
    ****************
    Die Frau sieht doch jetzt schon fertig aus wie Merkel bevor sie das Amt (vielleicht).beginnt .
    So beliebt? Die Deutschen lieben tatsächlich dieses Putzfrauen Image.

  49. Freya- 6. Januar 2019 at 16:09

    Während China auf der Rückseite des Mondes landet, werden in Deutschland wichtige islamische Glaubensfragen erörtert.

    Handschlagstreit – Müssen Muslime Frauen in Deutschland die Hand geben?

    Vor 50 Jahren schickten die Deutschen die Amerikaner zum Mond, heute schicken die Deutschen Deutschland zum Halbmond!

  50. Wohl-fühl-Gesellschaft….
    In seinem Sessel,
    behaglich dumm,
    sitzt schweigend,
    dass deutsche
    TV Publikum.

  51. Freya- 6. Januar 2019 at 16:22

    Kramp-Karrenbauer (CDU) bekochte an Weihnachten ihre 40-köpfige Familie – Politik

    https://www.merkur.de/politik/kanzlerkandidatur-gegenwind-fuer-kramp-karrenbauer-cdu-spd-mann-positioniert-sich-zr-10902396.html

    Zitat aus link:
    13.04 Uhr: CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer musste Weihnachten viel Zeit am Herd verbringen und ihre Großfamilie bekochen. „Wir haben eine Tradition, dass wir an einem der Weihnachtsfeiertage uns in der Gesamtfamilie treffen. Da ich aus einer Großfamilie komme, sind das bei uns immer rund vierzig Leute“, sagte Kramp-Karrenbauer(…).

    Kuffnuckenartige Vermehrungsrate. Vermutlich in affenartiger Geschwindigkeit.
    Paßt.
    Affrika Kann Kommen

    😯

  52. @jeanette
    16:20

    … denn AKK wird uns weiterhin nichts als Islamisierung quran.com/8/39, 9/29-33 und Multi_kulti liefern ….

    ****

    … fuer das versprochene ‚Paradies‘ 9/111 (9-11 Anschlag New York, 2001)

    „… Multikulti ist gescheitert, TOTAL GESCHEITERT“ Schizo merkill, Ende 2010

  53. 50 Mrd pro Jahr für Merkels islamische Übernahme wollen finanziert sein:

    https://www.hna.de/politik/merkels-vizekanzler-warnt-deutschen-scholz-fetten-jahre-sind-vorbei-zr-11017064.html

    Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz warnt vor einem Ende des Aufschwungs in Deutschland. Die CSU-Forderung nach dem Soli-Aus lehnt er vehement ab.

    Berlin – „Die fetten Jahre sind vorbei“: Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat vor einem Ende des Aufschwungs in Deutschland gewarnt. „Die schöne Zeit, in der der Staat immer mehr Steuern einnimmt als erwartet, geht zu Ende“, sagte Scholz der Bild am Sonntag. Zudem lehnte er die von der Union geforderte komplette Abschaffung des Solidaritätsbeitrags kategorisch ab.

  54. Schauen Sie sich in den Betrieben mal um, es werden überall Zugangsbeschränkung und Überwachungstechnik verbaut. Wer schlau ist nutzt diese Gelegenheit. 😉

  55. Wer sind diese Großverdiener? Doch nicht etwa die MOMA Labertaschen?

    Das muss man sich mal geben, für das tägliche Gelaber bekommen die mehr als Ingenieure, Physiker, Mathematiker, Informatiker – also Leute die wirklich was auf der Lampe haben müssen.

    Der GEZ Zahler hat ein Recht darauf zu erfahren welches Personal wie eingruppiert wird und zwar von der Reinigungskraft über den linksextremen ANTIFA Kameramann bis hin zum Intendanten!

    https://www.heise.de/tp/features/ARD-Durchschnittliche-Monatsverguetung-von-9-400-EUR-hoeher-als-bei-DAX-Konzernen-4260410.html

  56. „Medien und Kultur waren sowohl im inneren als auch im äußeren System Hitlers von großer Wichtigkeit. Das lag an der Eigenschaft der beiden gewaltigen Machtinstrumente, Menschenmassen zu beeinflussen, Feinde im Inneren des Landes zu neutralisieren und die Meinung des Auslandes über das Dritte Reich zum Nutzen der NSDAP zu steuern. Durch das zum größten Teil sehr radikale Ausnutzen des gigantischen Potenzials der Medien erreichten die Nationalsozialisten in allen möglichen politischen und gesellschaftlichen Bereichen ihre unmenschlichen Ziele, was allerdings ohne diese Massenbeeinflussungswerkzeuge unmöglich gewesen wäre.“

    https://www.zukunft-braucht-erinnerung.de/presse-im-dritten-reich/

  57. Freya- 6. Januar 2019 at 15:59

    Blutiger Streit
    Flüchtling aus Syrien sticht deutschen Jugendlichen in Beucha nieder – Haftbefehl erlassen

    Anlass soll der Streit um ein Mädchen zwischen Täter und Opfer gewesen sein.

    http://www.lvz.de/Region/Grimma/Messerstecherei-am-Bahnhof-Beucha

    Der zu uns gekommene koranische Herrenmensch aus Syrien wollte Anspruch erheben auf
    „Deutsche Frau“ – wie kann es sein, dass so ein Nazi-Sachsen Kuffar eine Frau hat und er als rechtgläubiger Mohammedaner nicht.

    Da musste Allah mittels Klinge Gerechtigkeit schaffen – wie es im Koran befohlen wird, – tötet die Ungläubigen wo immer ihr sie findet!

  58. „Und es steht zu befürchten, dass solange diese gesellschaftlichen Wohlfühl-Faktoren auch nur annähernd sichergestellt sind, sich der doch eher träge Wähler auch nicht umbesinnen wird.“

    Was wäre für mich ein Wohlfühl-Artikel? Einer, den diese unsägliche Binde-Strich-Epidemie noch nicht heim-gesucht hat. Fasse mich kurz, meine Arm-Band-Uhr zeigt bereits 16:34 Uhr an, muß noch etwas erledigen.

  59. Haremhab 6. Januar 2019 at 16:32

    Landesbischöfin: Osten übt noch Demokratie

    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/regional/landesbischoefin-junkermann-zu-ostdeutschland-demokratie-und-einheit-100.html

    Die Landesbischöfin hält die Menschen in Ostdeutschland für dämlich und unbedarft – Merkel agiert seit 2015 ohne Rechtgrundlage!

    Das ist keine Demokratie — Frau Landesbischöfin — mögen möglichst viele Menschen aus der Kirche austreten, dann können sie von dem Kirchen- bzw, Vatikangold leben, das ihre Kirche den Menschen seit Jahrhunderten geraubt hat!

  60. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 6. Januar 2019 at 16:32

    Nicht ein einziger Kulturkreis geht uns so auf die Nerven, plündert uns so aus und terrorisiert ganze Stadtviertel wie diese fanatische Primatenkultur des Islams mit ihren mittelalterlichen Unsitten & Gebräuchen. Kein Grieche brauchte Schilder, dass man unsere Frauen nicht vergewaltigen darf. Kein Japaner musste darauf hingewiesen werden, dass man Frauen nicht einfach absticht. Kein Spanier musste darauf aufmerksam gemacht werden, dass man Frauen nicht auflauert und sie belästigt. Keinem Thailänder wurde je erklärt, dass man Frauen nicht angrapschen darf. Wir brauchten wegen Portugiesen nicht die Straßenseite wechseln und für Chinesen kein Pfefferspray oder eine Waffe. Integration war und ist für diese Nationalitäten eine Selbstverständlichkeit. ABER NICHT DAS VOLK AUS DEM MORGENLAND MIT SEINEN ENDLOSFORDERUNGEN: „Ich will hier eine Moschee, ich will nur Halal Essen, ich will islamische Feiertage, ich will abgetrennte Bereiche in Schwimmbädern, ich habe 4 Frauen und 25 Kinder und habe keine Zeit zum Arbeiten, ich will ein Haus, ein Auto und Geld sonst mache ich Rabatz, meine Kinder fahren nicht mit zur Klassenfahrt, alle Ungläubigen müssen getötet werden“ Es wird geraubt, überfallen, verprügelt, vergewaltigt und gemordet als wäre dies das Selbstverständlichste von der Welt! Wir wollen hier keine Idioten, die unser Leben nach ihren Vorstellungen gestalten wollen! Klemmt euch eure Wunderlampe unter den Arm, setzt euch auf euren Teppich und fliegt zurück hinter den Bosporus oder nach Afrika!?

  61. Wundere mich nicht wenn die AfD langsam aber sicher die 25% Hürde nimmt !

    Diese Dame AKK (noch Steigbügel -Halterin ) hat den wohlverdienten Orden wider den tierischen Ernst , bei Ihrem
    Charismatischen Aussehen wohlverdient !??

  62. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch:
    „http://www.lvz.de/Region/Grimma/Messerstecherei-am-Bahnhof-Beucha“

    Eine Messerstecherei ist ein Gewaltexzess zwischen mindestens zwei Personen, von denen beide mit Messern bewaffnet sind.

    Ergo, war dies keine Messerstecherei, sondern ein von einem syrischen Asylbetrüger mit einem Messer ausgeführter Mordversuch gegen einen Deutschen. Warum muss man die Sachverhalte immer vertuschen?

  63. Zu AKaKa habe ich neulich mal einen hochgradig interessanten Bericht gelesen, der ihr für ihre Regierungszeit im Saarland ein vernichtendes Zeugnis ausgestellt hat. Während im selben Zeitraum die Wirtschaftsleistung in ganz Deutschland um rund 9 Prozent gestiegen ist, ist sie während ihrer Regierung im Saarland um sagenhafte 2 Prozent gefallen. Das Saarland war damit nicht nur das einzige Bundesland in ganz Deutschland mit einer negativen Wirtschaftsentwicklung, es war sogar die einzige Region in ganz Europa mit einer wirtschaftlichen Rezession in besagtem Zeitraum. Die saarländische Regierung unter AKaKa hat mit ihrer völligen Inkompetenz und ihren sozialistischen Träumereien also geschafft, woran sogar die südeuropäischen Pleitestaaten von Griechenland bis Spanien gescheitert sind und wenn das keine warme Empfehlung für das Amt der Deutschlandabschafferin Nummer eins ist, dann weiß ich auch nicht. Die CDU hat sich folglich nach Merkel noch ein weiteres Mal die mit Abstand inkompetenteste Person mit dem geringsten politischen und wirtschaftlichen Sachverstand ausgesucht, die sie überhaupt finden konnte, und ich kenne noch nicht einmal überzeugte CDU Wähler, die mit dieser Wahl einverstanden gewesen wären oder bei denen AKaKa „beliebt“ wäre. Die haben alle die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen, als Merz nicht zum Zuge kam und beteuern jetzt, dass sie trotz CDU Mitgliedschaft wohl AfD wählen werden. So viel zur „Beliebtheit“ dieser Dame, die wohl nichts anderes als eine Marionette Merkels ist und auch solange bleiben wird, bis Merkel sie für die kommenden Wahldebakel verantwortlich machen und sich selbst als „Retterin“ wieder auf den CDU Thron schwingen wird. Die Presseberichte und Umfragen dürften folglich in die Kategorie Relotius-Märchen fallen und AKaKa bei der tatsächlichen Beliebtheit irgendwo zwischen der Bundesbetroffenheitsgrünen Claudia Roth und einer chronischen Bronchitis rangieren.

  64. Maria-Bernhardine
    6. Januar 2019 at 16:13
    @ NieWieder 6. Januar 2019 at 16:05

    MÜNCHEN IST VOLLER PROMIS, TOURISTEN
    & ISLAMISCHEN INVASOREN – Gibt es dort
    überhaupt noch echte Bayern, die zur Wahl gehen?
    ——
    ICH !!

  65. Maria-Bernhardine 6. Januar 2019 at 16:08

    AKK SCHAUT – WIE MERKEL – ZU TIEF INS GLAS,
    FRISST ABER LÄNGST NICHT SOVIEL.

    Quelle? link? Foto?

  66. auch wenn ich gerne provoziere –
    wird es dieses Jahr eine Entscheidung geben werden – vielleicht auch Blutig

  67. Es geht mit großen Schritten in Deutschland – und in Europa – auf einen Bürgerkrieg zu….und er ist bitter nötig um wieder Recht und Gesetz herrschen zu lassen..

  68. Diese Politdarsteller leben in einer leider von uns zwangsfinanzierten Parallelwelt und eigenen Blase!.. mal lesen.

    Konstantin Kuhle (FDP)
    ?
    „Angela Merkel hat die @CDU gesellschaftspolitisch modernisiert. Dass die Rückabwicklung dieser Entwicklung nun Gegenstand des Generationenwechsels zu @_A_K_K_ sein soll, will ich nicht akzeptieren.“ @c_lindner

    https://twitter.com/KonstantinKuhle/status/1081881974392926210

    Windorfer Markus
    ?Antwort an @KonstantinKuhle @fdp und 3 weitere

    Was haben Sie oder die FDP dabei zu melden? Sind sie also doch der wirtschaftspolitische Flügel der Union?

  69. 1. NieWieder 6. Januar 2019 at 16:03
    @jeanette 6. Januar 2019 at 15:49
    Sehe ich genau so. AKK ist noch zäher als Merkel.
    Wenn man sich ihren Blick so ansieht, so sagt der meistens: „Ihr seid solche Luschen. Ich schlage Euch alle, Ihr Weicheier.“
    Sie ist z.B. wesentlich zäher als Merz.
    —————————————-

    Wir hatten mal so eine im Studium, sie sah auch so aus. Die ist hoch erkältet mit tropfender Nase JEDEN TAG gekommen. Wollte sich noch bedauern lassen. Es war ihr egal, ob sie uns alle ansteckt. Sie wollte auf keinen Fall etwas verpassen! Sie muss Tag und Nacht gebüffelt haben, deshalb auch immer hoch erkältet. Als sie kam hatte sie von nichts eine Ahnung, hat sich wie eine Besessene in jedes Thema tief hineingearbeitet (was ja eigentlich bewundernswert ist) jedoch der Egoismus war erschreckend. Ein Professor (er war der tollste und schlauste Mann), der hat die einmal nachhause geschickt, dabei nicht versäumt, ihr einen moralischen Einlauf zu geben. – Was aus ihr geworden ist, das wissen wir nicht!

    Gerade die Unscheinbaren können sich voll entfalten, niemand bemerkt sie, niemand kritisiert sie, keiner legt ihnen ein Hindernis in den Weg, und schwupp die wupp sind sie dort wo sie hinwollten.
    AKK hat sich bei der MERKEL hochgedient und wäre sie weiblicher, dann hätte die Merkel sie ganz bestimmt nicht geduldet und am Leben gelassen! Dann wäre sie auch, wie alle anderen, in der merkelschen Entsorgungsmaschine gelandet.

  70. @ VivaEspaña 6. Januar 2019 at 16:50

    AM ist zu schwer geworden. Dafür braucht man spezielle Raketen mit einer höheren Traglast.

  71. Haremhab 6. Januar 2019 at 16:50

    VivaEspaña hat ein Problem mit Ischias. Trink mal einen Mezcal mit Wurm.

    Nimm Deine Pillen und werd hier nicht frech.

    Es gibt ein Problem, und zwar ein großes, wenn Politiker Ischias haben.

  72. Auch im neuen Jahr geht das Schlachten durch Merkels Asylanten weiter!
    .
    Warum sollte es auch anders sein..?
    .
    Wann werden sie endlich alle strengstens INTERNIERT?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Grimma
    .
    Blutiger Streit – Flüchtling sticht Jugendlichen in Beucha nieder – Haftbefehl erlassen

    .
    Nach einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen auf dem Bahnhof in Beucha zieht ein aus Syrien stammender Flüchtling ein Messer und streckt seinen Gegner mit mehreren Stichen nieder. Die Staatsanwaltschaft bestätigte am Sonntag, dass sie im Fall wegen versuchten Totschlages durch schwere und lebensgefährliche Körperverletzung ermittelt.
    .
    http://www.lvz.de/Region/Grimma/Messerstecherei-am-Bahnhof-Beucha
    .
    Wer schützt uns vor den illegalen ausl. „Schutzsuchenden“?
    .
    Dieser Staat wohl nicht!
    .
    Nehmt euch in acht vor diesen Asylanten..

  73. Dreiste LÜGE – Manipulation!!
    Selbst die „alten Weiber“ in der Nachbarschaft finden die zum Kotzen!
    Bloß nicht schon wieder eine Frau als Kanzler!!!!!!

  74. Bitte verschont mich und den Rest der noch klar denkenden Ureinwohner vor der Relotiuspresse.
    Wie wärs mal mit dem Schutz der eigenen Bevölkerung vor Krimigranten? Oder Abschaffung der Vollpension für Merklinge (siehe Dänemark)!

  75. Die Krampf-Knarrenbauer ist am 9.8.1962 geboren. Das war der Todestag von Hermann Hesse. Ein abscheulicher Tag also.

    Ich kenne niemanden, der das Krötchen gut findet. Vielleicht kenne ich auch nur herausragende Menschen. Auf eine in den MSM veröffentliche Umfrage würde ich bezüglich des Wirklichkeitsgehaltes aber auch einen feuchten Dreck geben, wobei ich die Mehrheit dennoch für unglaublich dumm befinde.

    Wie @Viva weiter oben schon schrieb: es wäre nicht das erste Äffchen, welches, erst mal mit Macht versehen bzw. zur Ausübung einer solchen installiert, zu King Kong mutiert…

  76. „Besorgniserregende „Flüchtlingskriminalität“ gibt es demzufolge keine.“
    – – – – –
    2019 nun, Zeit für die Kriminalitätsstatistik 2018. Wie sieht es aus im Bereich Kapitalverbrechen: Morde/ Tötungsdelikte, Verbrechen gegen die sexuelle Selbstbestimmung, Drogendelikte in Merkelland? Auf das Schönlügen bin ich auch schon gespannt, Zahl wird wahrscheinlich wieder mit Kleindeliten, Falschparken usw., zusammen gemittelt.

  77. 16.00 h heute : Meldung des französischsprachigen Euronews-Senders :

    “ In Kairo wurde bei einer koptisch-christlichen Kirche eine schwere Explosion ausgelöst “

    Weglaß -Relotiusmedien hierzulande heute 16. 00 h :

    NTV heute – NICHTS
    WELT-TV heute : NICHTS
    ARD heute : NICHTS
    ZDF heute : NICHTS
    BAYERN II : NICHTS

    Ja, ja , wir wissen es schon , der ISLAM ist eine Religion des Friedens .
    Es wird nicht mehr lange dauern und unsere Kirchen und Pfarrhäuser werden auch brennen . – Ich befürchte aber , sie werden wie alte , sture Nazis reagieren , die heute noch sagen : “ Wir bereuen NICHTS “ .

  78. Wenn beruflich Minderqualifzierte Politik machen, schwindet der Wohlstand in der Bevölkerung.

  79. Durch ihre Physiognomie will die Natur uns Deutsche bei AKK vor etwas sehr Gefährlichem warnen.

    Sie hat etwas Zwergenhaftes, schiefe Ohren, schiefer Mund, ausgeprägte Dauer-Augenringe, keinen Hals, Brüste in Hüfthöhe und erinnert im Habitus an die ebenfalls zwergenhafte Käßmann.

    Die Natur will uns vor irgendetwas Schlimmen warnen – genau wie sie dies bei Merkel – leider umsonst – vesucht hat:

    https://deutschelobbyinfo.files.wordpress.com/2015/06/merkeline2.jpg
    https://deutschelobbyinfo.files.wordpress.com/2015/06/merkeline3.jpg

  80. Durch raffinierte Suggestivfragen, oder durch die Auswahl des „richtigen“ Klientels, gelingt es den Reportern erstaunlicherweise immer wieder, exakt jene Ergebnisse zu generieren, die der Auftraggeber gerne sehen würde. Die Wahrheit verkommt hierbei zur Sekundärtugend.
    __________________
    Das habe ich in den 60er Jahren schon im Seminar von Dr. Elisabeth Noelle-Neumann gelernt. Sie wr eine Freundin von Konrad Adenauer. Das gibt es also immer schon so, nur daß man damals rechts bzw. bürgerlich sein mußte, das, was die Linken heute Nahzie nennen.

    Es kommt auf alles an bei den Umfragen, von der Jahres- und Tageszeit und dem Wetter angefangen, über den Ort und die Art der Fragen und der Fragestellung (persönlich? telefonisch? am Marktplatz? In der Wohnung?), den Interviewer, die Befragten, die man sehr wohl gezielt auswählen kann (von wegen „repräsentativ“), und vor allem kommt es darauf an, welches Ergebnis der Auftraggeber wünscht.

    Wenn man das geschickt bedient, kann nichts schief gehen. Das hat uns Dr. Elisabeth Noelle-Naumann vermittelt, und darum wollte ich eines nie werden: Mitarbeiter eines Meinungsforschungsinstitutes!

  81. @ Heisenberg 73

    Sie sprechen mir aus der Seele!

    Genau so nehme ich das Treiben der Mohammedaner in unserem Land auch wahr.
    Ich fühle mich in meiner eigenen Heimat terrorisiert von denen und das schon seit meiner Kindheit.

    Merkel hat unsere Heimat an den Rand der totalen Zerstörung gebracht.

    Ich denke jeden tag mehr, dass wir in ganz düstere Zeiten reinkommen werden.

    Merkel denkt – nach mir die Sint(islam)flut!

  82. …““Nur durch die Gleichgültigkeit, die Lethargie und den Wohlstand unserer „ruhiggestellten“ Bürgerschaft ist es überhaupt erst möglich, dass sich derart zweifelhafte Presseerzeugnisse und noch zweifelhaftere Politik-Darsteller an der Spitze einer Gesellschaft halten können. …““

    Wohl wahr!
    —————————————————-

    Hans-Hermann Gockel, Moderator der Talkshow „Meuthen – Der EFDD-Europa-Talk aus Straßburg“, blickt zurück auf die unterschiedlichen Gäste und Themen der Sendungen mit Gastgeber Jörg Meuthen und unterstreicht die Wichtigkeit einer Gegenöffentlichkeit zu den Mainstreammedien. Sie sehen das ebenso? Dann helfen Sie uns bitte dabei, regelmäßig interessante Videoformate selbst anbieten zu können:

    https://www.youtube.com/watch?v=9CKeH3mdnvM

  83. Die Schweinemedien sind das wichtigste Werkzeug für unsere Volksverräter. Ohne diese Lügner und Schmierfinken wären sie aufgeschmissen.
    Wie sagte schon seinerzeit der damalige BILD- Herausgeber Diekmann in der Sache Christian Wulff. “ Mit der BILD kannst du aufsteigen und auch fallen.
    Und nein, ich habe in den Systemmedien noch nie einen fairen Artikel über die AfD gelesen.

  84. Was haben u.a. wir dem Saarland zu verdanken?

    Peter Altmaier (Ensdorf),
    Oskar Lafontaine (Saarlouis-Roden),
    Peter Aloysius Müller (Illingen),
    Ottmar Schreiner (Saarlouis),
    Heiko Maas (Saarlouis),
    Erich Honecker (Neunkirchen) und
    Annegret Kramp-Karrenbauer (Völklingen).

    Ich bin dafür, das Saarland an Frankreich zu geben und dafür Elsass-Lothringen wieder einzugliedern.

  85. .
    Die Karre
    dient doch nur
    als Stoßdämpfer für
    die Nichtweichenwollende.
    Und wird von dieser bloß
    hingehalten wie die
    ganze CDU und
    auch darüber
    hinaus …
    .

    .

  86. Einige aktuelle Auszüge aus der „MZ“ zu Amberg:

    Interview mit Prof. Norbert Wodarz, Suchtmedizin an der medbo: „Ein typisches Alkoholdelikt“

    „Bei uns in der Suchtmedizin ist solches Verhalten bei Betrunkenen Alltagsgeschäft. Und wer die Polizeiberichte über das Münchener Oktoberfest liest, der weiß, dass sloche scheinbar grundlose Attacken aufgrund des hohen Alkoholkonsums dort schon „normal“ sind.“

    Aha, wieder mal der berühmte Oktoberfest-Vergleich. Liest man ja jedes Jahr, dass Gruppen von bayerischen Jungmännern zusammen über das ganze Festgelände streifen und ein Dutzend Männer krankenhausreif prügeln. Und ist ja dort auch üblich und „normal“, dass sich über 1000 Männer in Lederhosen (besoffen oder auch nicht) spontan zusammenrotten, um über 1000 Frauen einzukesseln und ihnen unterm Dirndl vorne und hinten die Finger einführen.

    Und warum erfährt man eigentlich nicht vom Promillewert der „Betrunkenen“? Wurde überhaupt eine Blutentnahme durchgeführt, oder darf die – wie bei der Altersfeststellung – bei Asylbewerbern auch nicht gemacht werden? Die Ermittler sprechen von einer „nicht unerheblicher Alkoholisierung“. Und wie können 17 – 19-jährige Muslime ohne Alkoholverträglichkeit damit über mehrere Stunden hinweg eine ganze Stadt terrorisieren und in Angst und Schrecken versetzen und 12 Menschen z. T. schwer verletzen? Auch wir hatten mit 17/18/19 öfters eine „nicht unerhebliche Alkoholisierung“. Danach den ganzen Abend noch durch die Stadt ziehen und erwachsene Männer verprügeln konnten wir damit aber nicht mehr. Und wenn es mal eine Schlägerei gab, war danach Schluss.

    „Das Delikt in Amberg hat in meinen Augen wenig mit der Nationalität der Jugendlichen zu tun. Bezeichnenderweise spricht niemand über den vermutilich entscheidenden begünstigenden Faktor für das völlig enthemmte Verhalten, nämlich den Alkohol. Wenn die Politik das Problem angehen will, dann sollte sie sich eher Gedanken darüber machen, wie man den Zugang zu alkoholischen Getränken für Jugendliche erschweren kann.“

    Immerhin schreibt die „MZ“, dass drei der vier Täter volljährig sind! Das hindert aber neben dem „Professor“ auch die andere Lügenpresse und Politiker nicht, nach wie vor von „Jugendlichen“ zu reden und zu schreiben.

    „MZ“: Unter den Opfern der vier Angreifer sind auch Kinder und Jugendliche. Was brauchen sie, um die Tat gut verarbeiten zu können?

    „Professor:“Aus der Traumaforschung weiß man, dass es besser ist, erst einmal abzuwarten, wie die Opfer das Geschehen selbst mit Unterstützung ihres sozialen Umfeldes verarbeiten können. Die meisten Menschen können das nämlich sehr gut.

    Aha, für die Opfer ist also keine Hilfe notwendig, aber natürlich für die traumatisierten Täter. Dazu auch der Sprecher der Bürgerinitiative „Amberg hilft Menschen“:

    „Es ist wichtig, sich jetzt nicht von rechten Gruppierungen instrumentalisieren zu lassen. Der größte Fehler wäre überzureagieren. Konhäuser, der mit seiner Initiative bereits über 200 Flüchtlingsfamilien betreut hat, sieht die Tat auch als Ausdruck für die Perspektivlosigkeit, in der die Jungen Asylbewerber leben. „Sie sind alleingelassen, haben keien Job, keine Ausbildung, verbringen den ganzen Tag vor dem Fernseher. Da sind solche Ausbrüche doch vorprogrammiert.“

    Nun, statt „überzureagieren“ würde es ja schon reichen, zu reagieren. Alle vier „Schutzsuchenden“ sind vorbestraft, zwei seit einem Jahr bzw. halben Jahr ausreisepflichtig, aber aus „rechtlichen Gründen“ konnte oder kann keiner abgeschoben werden.

    Und wieder mal sind die fremdenfeindlichen und ausgrenzenden Deutschen Schuld an allem. Ich dachte, die wären den ganzen Tag gefordert mit Integrationskursen und Schule und würden rund um die Uhr von den vielen Flüchtlingshelfern betreut und bespaßt? Und warum haben sie keinen Job oder machen keine Ausbildung, wo doch Handwerk, Dienstleistung, Industrie, Öffentlicher Dienst, Gastronomie/Hotellerie, Krankenhäuser/Pflegeheime etc. händringend nach Azubis und Arbeitskräften suchen?

  87. Hotjefiddel 6. Januar 2019 at 17:18

    khrummel 6. Januar 2019 at 17:12
    AKK, Optisch äußerst anstrengend mit dem Charme einer Tellermine
    ———
    Der Charme wird nur noch übertroffen von der Hahnentritt-Jacke, die sie am Tage ihrer Inthronisation trug, der mit den doppelreihigen Knöpfen, zur Unterscheidung von den Westchen ihrer Mentorin.

    Wer eine solche Jacke trägt, und noch dazu zu einer solchen Gelegenheit, der schreckt auch später vor nichts zurück.

    Hihi.

    Diese Kette ist auch sehr geil, hatte AKK gestern auch extra für Doofrind (jetzt mit side-cut) „angezogen“:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0e/Annegret_Kramp-Karrenbauer_2_par_Claude_Truong-Ngoc_janvier_2015.jpg

    Entweder aus Antalya vom Basar oder vom Püttlinger Flohmarkt.
    jesses nee

  88. Scholz erwartet baldigen Abschwung – „Die fetten Jahre sind vorbei“
    Aber nicht für Politiker !!!!!!!!!!!!!!!!!

  89. Frauen wie Merkel, Leyen oder Karrenbauer werden von den mächtigen Strippenziehern deshalb bevorzugt auserkoren, weil sie leichter als Marionetten zu steuern sind. Während manche Männer doch noch vereinzelt ihr eigenes Ding machen, wie Gerhard Schröder oder zur Zeit Donald Trump.

  90. Bei mir war PI seltsamerweise weg: Error…

    ++++++++++++++++++++++++++

    @ VivaEspaña 6. Januar 2019 at 16:47

    1.) Säufernase – Allerdings gibt es auch andere Ursachen:
    https://www.hautinfo.at/artikel/wissenswertes/couperose/couperose-kupferfinne.html
    2.) Daß sie nicht so fett ist, wie Merkel, sieht man doch.
    3.) Daß Merkelowa ein Schluckspecht ist, dokumentieren
    zig Fotos im Netz, m. E. plauderte auch mal ein norwegischer
    Politiker aus, wie trinkfest sie sei.

    @ VivaEspaña 6. Januar 2019 at 16:28

    AKK(1962 geb.) hat drei Kinder:
    Tobias 1988, Mädchen Laurin 1991, Julian 1998 geb.
    Wieviele Geschwister sie u. ihr Mann jeweils haben? Keine Ahnung!
    https://www.kas.de/web/geschichte-der-cdu/personen/biogramm-detail/-/content/annegret-kramp-karrenbauer-v1

    @ VivaEspaña 6. Januar 2019 at 16:09

    AKK ist eine karrieresüchtige Anhängerin u. Vertreterin
    der Merkel-Junta. Daher unsere Feindin. Sie hat
    himmelblaue Augen, trägt häßliche Brillengestelle mit
    dicken Gläsern. Einen eiskalten Blick kann ich trotzdem
    nicht feststellen.

    AKKs Mecki-Frisur ist praktisch. Merkel dagegen beschäftigt
    auf Michelkosten eine Stylistin, die ihr jeden Morgen Frisur
    u. Make-up macht, kann man gugeln…

  91. @ VivaEspaña 6. Januar 2019 at 16:28

    NACHTRAG
    Annegret Kramp-Karrenbauer ist im saarländischen
    Völklingen geboren und wuchs in Püttlingen mit
    +++fünf Geschwistern auf. Ihr Vater war Lehrer und
    ihre Mutter Hausfrau.

  92. Neulich Bestätigung dafür erhalten, dass es offenbar unter den weniger intellektuellen Bürgern, die von daher nur wenig politisch sind, brodelt , und das gewaltigst.
    Die schauen natürlich auch keine tagesschau – und kennen weder PI noch irgendwelche Details aus Geschichte und Gegenwart – aber selbst im kleinstädtischen Umfeld steht eins fest: DAS WIRD BÖSE ENDEN.
    Wenn ich auch keinen Beleg dafür habe, dass das flächendeckend ist, so kann man einen gewissen Prozentsatz durchaus hochrechnen. Hoffentlich wird das Kreuz dann auch bei den Blauen gemacht…

  93. Die Wahrheiten kommen ja, keine Sorge. Im Moment suhlen sich die Alt-Partien in ein paar Erneuerungsfantasien, fabuliert die Presse über die Personen dort. Mit der Europawahl ist dann wieder Schluss mit lustig, kann sich SPD mit 10% und die CDU mit ihren 20% befassen. Lächerlich ist vor allem, dass sich das immer noch alles „Regierungsmehrheit“ schimpft. Als ob die Kramp-Gurke, mit dem Charme einer abgehalfterten Lehrerin, irgendwen oder irgendwas für die CDU mobilisieren oder zurück holen kann. Lächerlich, wenn der SPEICHEL meint, CDU und CSU hätten letztes Jahr in den Abgrund geschaut. Diese Jahr werden sie drin verschwinden.

  94. Maria-Bernhardine 6. Januar 2019 at 19:02
    Bei mir war PI seltsamerweise weg: Error…
    Maria-Bernhardine 6. Januar 2019 at 19:05

    1. Bei mir auch: error 404 oder securi-firewall-dingens abwechselnd.

    2. Untere Gesichtshälfte abdecken und Augen guggen:
    http://c3445010.r10.cf0.rackcdn.com/landscape_image/10434/big_99f51c690b.jpeg

    3. Sonderschullehrer

    4. Keine Säufernase

    5. Keine Couperose.

    Einfach ein großer, häßlicher Riechkolben.

    Keine Hinweise auf Ischias.
    Die Alte ist zäh. Das Luder. Deshalb hat Merkel es auserwählt.

  95. @
    Freya-
    6. Januar 2019 at 16:09
    Während China auf der Rückseite des Mondes landet, werden in Deutschland wichtige islamische Glaubensfragen erörtert.

    Satz der Woche !
    Spitze !

  96. Diese Sytemlinge können schreiben, labern , lügen , hetzen usw. in meinem Leben spielen die keine Rolle mehr, die existieren für mich gar nicht mehr und ich nehme diese Halunken gar nicht mehr wahr !
    Diese BRD ist eigentlich eine DDR und nur noch ein Blinddarm der EU … da spielt es keine Tollr mehr, wer Kandidat ist , ob AKK , Nahles, Lindner,KGE , oder der FDP Kramer vom Arbeitgeberverband oder ein DGB – Oberarsch und Sklavenberuhiger . Diese Land hat fertig, da hilft nur noch eine Rosskur, in Form der Gelben Westen oder Kulturrevolution a la‘ Mao !! Oder eben ein einfacher Volksaufstand gegen die Idioten, die sich Elite nennen !

  97. Soweit so richtig. Und warum ist das alles so ? Woher kommt die Übermacht der linksgrünen Medien ?
    DIE KOMMT VON DEN MILLIARDEN EURO WELCHE DIE LINKSGRÜNE CLIQUE NAMENS ÖR VON UNS ALLEN BEDINGUNGSLOS ERHÄLT. Alle anderen Medien müssen wenigstens ihre Käufer oder Abonnenten suchen und ( halbwegs ) überzeugen. NICHT SO DIE ÖR. DIE SIND DIE WAHREN MÄCHTIGEN IN DEUTSCHLAND: Sie steuern Merkel und Regierung und das ganze Parlament ( außer AfD ). Weil alle kuschen und Angst davor haben ins Fadenkreuz von Kleber und Co zu geraten. AUFWACHEN !!!

  98. Vor Annekröt gab es doch noch einen 100% Heilsbriger, wie hieß der noch gleich….Pulz, Fulz, Tulz…….

  99. Was für eine Horrorgestalt !Schon unerträglich, wenn man die Türken Warze, Frau Hofreiter, die Künast, von der Lala-Land und wie die auch alle heißen mögen im Bundestag anschauen muss. Oder die Linke Pau, hatte ich fast vergessen und Volker LSD-Beck,die größte Pfeife der GRÜNEN! Altmeier, auch so eine selbstzufriedene fette Gestalt, vor dem ich meine Kinder auf jeden Fall schützen würde. Sieht aus wie der nette ONKEL von Nebenan. Bei den Grünen sitzen wirklich nur potthässliche Frauen, die eiegntlich nur einen Vorteil gegenüber all den anderen haben-das die Ficki Ficki Importe selbst vor denen zurückschrecken. Die Goldstücke vögeln dann doch lieber Ziehen und Schafe. Sehr sie euch an, Canan Bayram,Magarete Bause, Christine Buchholz, Birke Bull-Bischoff, Katja Dörner,Anke Domscheit Berg,Brigitte Freihold,Anja Hajduk, Barbara Hendricks,Dr.Bettina Hoffmann,Ulla Jelpke,Katja Kipping,Jutta Krellmann,Monika Lazar,Aydan Özuguz und Ulle Schauws. Und natürlich möchte ich nicht den Quoten-Neger vergessen, ein Negers in der SPD,wow.Und erst der Name, klingt so endgültig und auch echt afrikanisch.Dr. Karamba Diaby.
    Und letztendlich mal eine Frage, was ist denn überhaupt aus dem Kinderliebhaber Edathy geworden???
    Schon vergessen, oder kennt ihn noch jemand??? Nun ja, wahrscheinlich hat der irgendwo in Afrika oder Umgebung einen Kindergarten oder ähnliches eröffnet und kümmert sich liebevoll um die Kleinen. Da hat die SPD mal schnell alles unter den Teppich gekehrt und versucht bis heute weitherhin krampfhaft,Sarrazin aus der SPD zu schießen.
    Leider weiß ich bis heute nicht mehr, was für eine Politikerpfeife damals in den Medien behauptete, das man auf seinen Briefkasten einen Sprengstoffanschlag verübt hatte. Am Ende nur wieder alles heiße Luft, nämlich die Luft von einem Böller. Aber wenn man Kugelbomben vor dem Büro der AfD zündet schweigt Merkel und ihr gesamtes verlogenes Gesindel aus dem Bundestag. Schließlich muss man ja schnellstmöglich überlegen, wo man wieder irgendwelche Hetzjagden gesehen hat. Prosit Neujahr 2019. Beschissen geendet-beschissen angefangen.

  100. Annegret Kramp Karrenbauers Wahl .
    Ein Mitforist hier bei Pi :
    Sein Sohn habe gesagt ,
    „Papa , die ham das Sams gewählt !“

  101. Nur mal ohne Fehler!

    Was für eine Horrorgestalt !Schon unerträglich, wenn man die Türken Warze, Frau Hofreiter, die Künast, von der Lala-Land und wie die auch alle heißen mögen im Bundestag anschauen muss. Oder die Linke Pau, hatte ich fast vergessen und Volker LSD-Beck,die größte Pfeife der GRÜNEN! Altmeier, auch so eine selbstzufriedene fette Gestalt, vor dem ich meine Kinder auf jeden Fall schützen würde. Sieht aus wie der nette ONKEL von Nebenan. Bei den Grünen sitzen wirklich nur potthässliche Frauen, die eigentlich nur einen Vorteil gegenüber all den anderen haben-das die Ficki Ficki Importe selbst vor denen zurückschrecken. Die Goldstücke vögeln dann doch lieber Ziegen und Schafe. Seht sie euch an, Canan Bayram,Magarete Bause, Christine Buchholz, Birke Bull-Bischoff, Katja Dörner,Anke Domscheit Berg,Brigitte Freihold,Anja Hajduk, Barbara Hendricks,Dr.Bettina Hoffmann,Ulla Jelpke,Katja Kipping,Jutta Krellmann,Monika Lazar,Aydan Özuguz und Ulle Schauws. Und natürlich möchte ich nicht den Quoten-Neger vergessen, ein Neger in der SPD,wow.Und erst der Name, klingt so endgültig und auch echt afrikanisch.Dr. Karamba Diaby.
    Und letztendlich mal eine Frage, was ist denn überhaupt aus dem Kinderliebhaber Edathy geworden???
    Schon vergessen, oder kennt ihn noch jemand??? Nun ja, wahrscheinlich hat der irgendwo in Afrika oder Umgebung einen Kindergarten oder ähnliches eröffnet und kümmert sich liebevoll um die Kleinen. Da hat die SPD mal schnell alles unter den Teppich gekehrt und versucht bis heute weiterhin krampfhaft,Sarrazin aus der SPD zu schießen.
    Leider weiß ich bis heute nicht mehr, was für eine Politikerpfeife damals in den Medien behauptete, das man auf seinen Briefkasten einen Sprengstoffanschlag verübt hatte. Am Ende nur wieder alles heiße Luft, nämlich die Luft von einem Böller. Aber wenn man Kugelbomben vor dem Büro der AfD zündet schweigt Merkel und ihr gesamtes verlogenes Gesindel aus dem Bundestag. Schließlich muss man ja schnellstmöglich überlegen, wo man wieder irgendwelche Hetzjagden gesehen hat. Prosit Neujahr 2019. Beschissen geendet-beschissen angefangen.

  102. @
    Freya-
    6. Januar 2019 at 16:09
    Während China auf der Rückseite des Mondes landet, werden in Deutschland wichtige islamische Glaubensfragen erörtert.

    ——————-

    Made my day!

    Daneben wird China dann immer noch als „Schwellenland“ bezeichnet, was die ganze dumme Arroganz unser Sichtweisen hier offen legt. Das Schwellenland, auf dem Weg zurück zum Agrarstaat, ist Deutschland, denn Flughäfen können wir nicht mehr, Bergbau in ein paar Jahren auch nicht mehr, Kernkraft sowieso nicht und die DB ist reif für die Schrottpresse.

  103. Die Merkelmedien machen jetzt aus dem Topflappen eine Wunderblume. Wie weit sie damit im luftleeren Raum hängen, wird sich bei den nächsten Landtagswahlen zeigen.

    Wirklich überzeugend ist deren Brainwash aber nicht. Habe mir immer noch nicht den vollen Namen der Dame merken können. Wie war er … Annekröt Krakenbauer?

  104. Ist schon lange so !
    Die Presse will mitregieren !
    Daher auch immer gefälschte Zahlen und Merkelhype, der fast immer gelogen war !

  105. khrummel 6. Januar 2019 at 17:12

    AKK, Optisch äußerst anstrengend mit dem Charme einer Tellermine

    kein Mensch hat sich selbst gemacht. Aber AKK (Afrika Kann Kommen)`s Konterfei erinnert mich an Shreks Fiona.
    Da wird noch alles möglich.

  106. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass „AKK“ bei vielen deutschen Wählern beliebt sei. Helmut Kohl war auch sehr beliebt.

    Der Hintergrund?
    Menschen haben gern einen Idioten oder eine wenigstens blasse Figur an der Spitze. Denn das lässt sie selbst brillanter dastehen. Einen Idioten wähnen sie als ungefährlich.

  107. nichtmehrindeutschland 6. Januar 2019 at 20:28

    Habe mir immer noch nicht den vollen Namen der Dame merken können. Wie war er … Annekröt Krakenbauer?
    ++++++++++++++++++++
    Man braucht Eselsbrücken! Einfach merkeln: die etwas behinderte Einfach-Version von Jamie Lee Curtis.

  108. Seht euch das Video zur Berliner Polizei auf dem FB-Account von Marco Kurz an!

    Die Polizisten werden brutal von Moslems attackiert und zeigen keinerlei Wehrbereitschaft, so als hätten sie von Oben die Anweisung sich zusammenzuschlagen und mit Böllern schwer verletzen zu lassen.

    Kein Hass hier wird nur Liebe weiterverschenkt!

    https://de-de.facebook.com/UnsereKinderUnsereZukunft/

    Das mit dem KBNA (Kiezbezogenen Netzwerkaufbau hat wohl doch nicht funktioniert)
    oder das wurde nur als Werbung für die dummen Deutschen gemacht, – seht her wir schaffen das,

    sogar die Polizei kommt mit den Migranten klar!

    https://www.youtube.com/watch?v=IpkX6aIrSQc

    Jedenfalls hat der Homie bei der Polizei wohl nichts gebracht, oder der musste zu Silvester gerade mit den anderen vom KBNA-Kommissariat Überstunden abbauen!

    Einfach nur beschämend – da geht doch jeder Respekt vor der Polizei verloren.

  109. VivaEspaña 6. Januar 2019 at 19:22

    Maria-Bernhardine 6. Januar 2019 at 19:02
    Bei mir war PI seltsamerweise weg: Error…
    Maria-Bernhardine 6. Januar 2019 at 19:05

    1. Bei mir auch: error 404 oder securi-firewall-dingens abwechselnd.

    2. Untere Gesichtshälfte abdecken und Augen guggen:
    http://c3445010.r10.cf0.rackcdn.com/landscape_image/10434/big_99f51c690b.jpeg

    3. Sonderschullehrer

    4. Keine Säufernase

    5. Keine Couperose.

    Einfach ein großer, häßlicher Riechkolben.

    Keine Hinweise auf Ischias.
    **Die Alte ist zäh. Das Luder. Deshalb hat Merkel es auserwählt.

    __________________________________

    **Ne, ne…ich möchte an Ihren peinlichen Ausraster hinweisen, den sie in einer dieser „Talkrunden“ hatte..

    Die wird dem stetig steigenden Druck niemals gewachsen sein…..

  110. Freya- 6. Januar 2019 at 16:09

    „Während China auf der Rückseite des Mondes landet, werden in Deutschland wichtige islamische Glaubensfragen erörtert.“

    Ziemlich schlau von der Ferkel-Truppe. Man weiss ja, wer auf der dunklen Seite des Mondes lauert: die Nazis! Wer denn sonst? Und noch schlimmer in den tieferen Etagen haust der Fuehrer hoechstpersoenlich – gemeinsam mit seinem Lieblings-Velociraptor namens Blondie..

    In zehn Tagen kommt es zum Show-Down:

    https://www.youtube.com/watch?v=NoWLUmaZUHw

  111. Bin Berliner 6. Januar 2019 at 22:00

    Welcher Ausraster? Bitte Erinnerungshilfe.

    Die wird dem stetig steigenden Druck niemals gewachsen sein…..
    Na, hoffentlich.
    Aber so pentrant wie die mit ihrem hochverschuldeten Saarland auftritt, hat sie auch „Teflonqualitäten“.

  112. So wird ein stinkender Haufen Scheisse ( den niemand haben will ) schöngeredet ,
    bis daraus ein Haufen Gold geworden ist . ( den jeder haben will ).

  113. VivaEspaña 6. Januar 2019 at 22:10

    Bin Berliner 6. Januar 2019 at 22:00

    Welcher Ausraster? Bitte Erinnerungshilfe.

    Die wird dem stetig steigenden Druck niemals gewachsen sein…..
    Na, hoffentlich.
    Aber so pentrant wie die mit ihrem hochverschuldeten Saarland auftritt, hat sie auch „Teflonqualitäten“.

    ________________________________

    Ich suche ja schon wie blöd…ich habs gesehen! Es war etwas dramatischer in der Überschrift, aber Sie war wirklich peinlich!

  114. @Viva

    Sie wurde in dieser Runde auf das Versagen im Saarland angesprochen…darauhin hatte Sie die Contenance verloren…

  115. inblick 6. Januar 2019 at 22:24

    So wird ein stinkender Haufen Scheisse ( den niemand haben will ) schöngeredet ,
    bis daraus ein Haufen Gold geworden ist . ( den jeder haben will ).

    ____________________________

    Ganz so, wie der Jetzige, noch amtierende Haufen S…..e!

    🙂

  116. Bin Berliner 6. Januar 2019 at 22:31

    @Viva

    Sie wurde in dieser Runde auf das Versagen im Saarland angesprochen…darauhin hatte Sie die Contenance verloren

    Ja, genau, danke, ich erinnere mich wieder.
    Wurde hier auch diskutiert. War ziemlich krass.

    Und auf ihrer facebookseite geht heute auch die shit-Post ab:

    Mantis 6. Januar 2019 at 17:16

    https://de-de.facebook.com/Annegret.KrampKarrenbauer/
    die Kommentare sprechen für sich.
    Akaka kann weg.

  117. VivaEspaña 6. Januar 2019 at 22:39

    Bin Berliner 6. Januar 2019 at 22:31

    @Viva

    Sie wurde in dieser Runde auf das Versagen im Saarland angesprochen…darauhin hatte Sie die Contenance verloren

    Ja, genau, danke, ich erinnere mich wieder.
    Wurde hier auch diskutiert. War ziemlich krass.

    Und auf ihrer facebookseite geht heute auch die shit-Post ab:

    Mantis 6. Januar 2019 at 17:16

    https://de-de.facebook.com/Annegret.KrampKarrenbauer/
    die Kommentare sprechen für sich.
    Akaka kann weg.

    __________________________

    Entschuldige, ich finde es einfach nicht…bleibe permanent irgendwo bei Dokus hängen.

    Ja genau…ich kann mich sogar noch erinnern, es war mit diesem Strunz!

    Na sowas.. Das AKK – Sams, scheint nicht sonder beliebt….

    (Bin ganz überrascht)

    😀

  118. Vor allem, diese(s) oberpeinliche Motte(o):

    „Zusammenführen.
    Und zusammen führen“.

    Niedergeschriebenes Stottergestammel….

    Ganz nach Äh, Äh, Äh – Art

  119. Die verantwortlichen und die Redakteure,sowie die Journalisten,ist ja schon als Schimpfwort
    einzuordnen,scheinen wohl nicht zu bemerken,daß sie einen stetigen,schleichenden Suizid
    an ihren Lügenblättern,begehen.
    Wer soll denen, irgendwann noch ein Wort glauben?
    Leute glaubt mir, die gelben Westen sind auch nicht mehr fern, wenn,wie befüchtet und prognotiziert,
    nächstes Jahr eine Konjunkturschwäche einsetzt, es irgendwann zu Massenentlassungen kommen muß,
    und das Volk endlich bemerkt,daß die einen alles, für nichts tun bekommen,und die anderen von der
    Arge drangsaliert werden,ihr Auto, ihr Häuschen oder ihr Kredit den Bach runtergeht, wird sich
    dieser Staat verändern!
    Aber mit Sicherheit nicht im Sinn,derer die uns allen was vormachen,und dazu gehören,neben diesen
    Politverbrechern auch die Lügenjournaille,nebst dem Kleber Universum.
    Ich hoffe,daß sie ein Sturm, dorthin weht, wo der berühmte Pfeffer wächst und es wieder,einigermaßen
    „Normal“ in dieser noch Bananenrepublik,zugeht…
    Das Ende dieser Epoche naht und es wird mit Konkursen,
    Privatinsolvenzen, Arbeitslosigkeit und Armut einhergehen…

  120. AKK bei den Wählern immer beliebter. 😀

    Sie kanns nicht lassen die „elende“ Lügenpresse. Aber „Ihr“ werdet schon sehen. Umso mehr „Ihr“ lügt, umso mehr werdet „Ihr“ ein böses Erwachen erleben. Die Landtagswahlen d.J. werden Euch erst einmal den Ar….h aufreißen. Nur als Vorgeschmack.

  121. Nachfolgenden Text postete ich kürzlich bei TS. Anlass war AKK’s Besuch im Kloster Seeon bei den Hirnis und mittlerweile die ‚Linientreuen‘ des CSU. Unterm Strich widerlichstes Schmierentheater, halt so, wie man es bereits seit langem kennt. Aber soviel selbstständige Öleinreiberei war mir langsam zuwider. Ich musste was tun bevor mir übel wurde. Davon ab: Wenn die ersten Bürger mit kotzen ist der AKK-Zauber eh vorbei,

    Mein Versuch bei Tagesschau.de:

    „Was will man denn
    von einer Politikerin aus dem Saarland erwarten? Wenn man bedenkt, mit wem uns dieses kleine Land bereits beehrt hat: Koryphäen wie Lafontaine, Maas, natürlich der allseits beliebte Erich Honecker. Und nun sie, AKK (Angies kleine Kopie). Eine Frau, deren Leistungen (?) überschaubar sein müssen. Mir fällt gerade keine ein. Auch bei dem knappen Ergebnis bei der Wahl zur CDU-Parteivorsitzenden gegen Merz könnte man auf dumme Gedanken kommen. Hier wurde von Merkel eine graue Maus ins Amt gehievt, die deren verkorkste Politik 1:1 weiterführen soll. Außer Phrasen wie: „Leistung muss sich lohnen“ (das habe ich ja noch nie gehört!) kam bisher noch keine Äußerung über AKK’s Lippen, die in irgeneiner Weise Hoffnung machen könnte.
    Ihr Auftritt in Seeon bei Söder und Dobrindt (beide mittlerweile auch voll auf ‚Linie‘) ist nur die Fortsetzung eines Schmierentheaters – der x-te Akt.
    CDU. Nein, danke. Die ist auf den Spuren der SPD und wird ihr unbeirrbar folgen. Noch eine Volkspartei weniger.“

    Es gab zwei Versuch diesen Text online zu stellen: Die Zensur, bei der ARD “Nettiquette“ genannt, griff erbarmungslos zu und beförderte meine Abhandlung in den Orcus mit dem roten Balken. Aber: Das Spiel ist noch nicht zu Ende!

  122. Die Huffpost ist ein Drecksblatt übelster Sorte und hat wohl auch den „Focus“ übernommen. Der „Focus“ verbreitet online die antideutsche Propaganda der Huffpost. Habe früher gerne den Focus gelesen, aber das ist vorbei. Der Spiegel war früher ebenso lesenswert, ist aber schon vor vielen Jahren „gekippt“. Deutschland wurde medial, politisch und juristisch gleich geschaltet und neue Parteien, wie die AFD, werden von einem mächtigen Kartell gnadenlos bekämpft. Im Grunde geht es um die Zerstörung der Nationalstaaten in Europa und um die Auslöschung gewachsener Kulturen und Völker. Man versucht USA 2.0 bzw. Sowjetunion 2.0 zu bauen. Die Zulassung der Masseneinwanderung ist der Krieg einer kleinen Pseudoelite gegen das Volk.

  123. Wenn es eine Schwarmintelligenz gibt, dann gibt’s natürlich auch Schwarmdummheit. Je mehr Dumme, je größer deren Schwarm.
    Wer in seinem Umfeld nach AKK fragt, wird kaum Personen finden, die Kramp-Karrenbauer als beliebt bezeichnen werden. Allerdings arbeiten die Meinungswichtel und professionellen Tatsachenverdreher mit gewissen Tricks und eine weithin unbekannte Person kann nicht unbliebt sein. Daraus konstruiert man eine BELIEBTHEIT, weil jemand unbekanntes nicht unbliebt ist, kann er nur beliebt sein!
    Es ist schon verwunderlich, dass sich siw MS-Medien nicht um den Hintergrund dieser Merkel 2.0 kümmern! Was hat diese Frau denn jemals wirklich aussergewöhnliches geleistet, vollbracht???

  124. Eingedenk dieser Tatsache sieht sich der deutsche Links-„Schreibende“ – und das sind aufgrund ihrer Wahlpräferenz offenbar die meisten, als intellektuell „nachhaltiger“ an, als sein Pendant auf der anderen Seite des politischen Koordinatensystems. Daraus leitet dieser auch seine angeblich höhere Glaubwürdigkeit ab – und stellt gleichermaßen enorme Forderungen an die Gesellschaft, die er dann in gewohnter Manier der Allgemeinheit zur Exekution weiterreicht. Der bekannte moralische Imperativ eben.
    „Den armen Menschen, die da zu uns kommen wollen, muss man doch helfen. So tun sie doch etwas“. Behauptungen einfach einmal in den Raum zu stellen, in der Erwartung, dass sie zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung werden, scheint ja mittlerweile in linken Kreisen gängiger Journalisten-Standard zu sein.

    Das beschreibt CANTALOOP völlig richtig, wobei die linke Eigenart, Maximalforderungen und „Zukunftsvisionen“ zur (gefälligst umzusetzenden) „Realität“ zu erklären (z. B. „Multikulti“), so alt ist, wie die Linke selber!

    Auch nach den Massenmorden kommunistischer Regime und den Schrecknissen diverser Befreiungsbewegungen – von der PLO über die kolumbianische FARC und den peruanischen „Leuchtenden Pfad“ bis hin zur PKK -, und dem Kollaps „multikultureller“ Großprojekte unter kommunistischen Vorzeichen, wie der Sowjetunion und Jugoslawien, werden immer neue „Visionen“ generiert und der Gesellschaft „zur Verwirklichung“ aufgezwungen.
    Dabei wird die „Wahrheit“, die für Linke von Lenin bis Joschka Fischer und Gregor Gysi immer nur eine relative ist, entsprechend einer imaginierten „Realität“ angepasst.

    Methodisch hat sich seit den kommunistischen Regimes im Osten und der 68er-Kulturrevolution im Westen kaum etwas verändert.
    Statt DEFA-Filmen über „Ernst Thälmann“ oder „Rosa und Karl“ gibt es entsprechend heute die „Lindenstraße“ und politisch korrekte TATORTe und Polizeirufe etc., die zwar immer wieder (von wegen „Rassismus“ und „Diskriminierung“!), böhse russische und serbische Mafiosi, Kriegsverbrecher und Waffendealer „thematisieren“, aber auffallend selten türkische und arabische Clankriminalität und muslimischen Terrorismus! Und wenn, folgt umgehend die politisch korrekte Selbstkritik der „Macher“!

    Mit dem Genderismus wurde beispielsweise eine neo-marxistische Pseudo“wissenschaft“ etabliert, die mit ihrer „Umwelttheorie“ hundertprozentig an den Lyssenkoismus der Stalinära erinnert. Ein gewisser Lyssenko schnitt Generationen von Ratten und Mäusen die Schwänze ab, um eine „evolutionäre Anpassung“ durch äußere (Umwelt-)Faktoren nachzuweisen.

    Die kulturrevolutionäre Nachhaltigkeit des Genderschwachsinns zum Beispiel haben viele Zeitgenossen immer noch nicht hinlänglich begriffen.

    Der „Anti-Faschismus“ heute, der einen offiziösen, kampagnenartigen „K(r)ampf gegen Rechts“ untermauert, ist in seiner Synthese aus stalinistischem Anti-Faschismus und dem „antiautoritären“ der 68er seit Jahren auch in den Redaktionsstuben angekommen, in denen sich über 70 Prozent der „Journalisten“ und „Redakteure“ als „links“ und „grün“ verorten, und tagtäglich die Grenzen zwischen „Journalismus“ und linksgrüner Propaganda ganz offen und unverhohlen verwischen.
    Der vermeintlich „gute Zweck“ heiligt bekanntlich die Mittel…

    Ein wesentlicher Bestandteil des zeitgenössischen „Anti-Faschismus“ ist neben dem „Anti-Rassismus“ (und der „Anti-Diskriminierung) ein geschürter Hass des Negativ-Establishments gegen jede Art von „Elite“, worunter schon abweichende Auffassungen zum „Klimawandel“ oder ökonomischer Sachverstand subsumiert werden.
    Insofern werden mittlerweile im „Kampf gegen Rechts“ nicht nur die AfD – und im Ausland „Lega Nord“ oder FPÖ usw. – unentwegt attackiert, und wenn „man/frau“ sie nur als „rechtspopulistisch“, „fremdenfeindlich“, ja „rechtsextrem“ wie selbstverständlich „qualifiziert“, sondern auch schon Systemparteien wie FDP und CSU – oder eben ein Friedrich Merz, dessen „Fan“ ich nicht bin!

    Es gehört beispielsweise zu den aktuellen linksgrünen „Narrativen“, der FDP die „Schuld“ am Scheitern der „Jamaica-Gespräche“ zuzuschreiben, obwohl deutlich wurde, dass eine Partei, die nur irgendwie Verantwortung für unser Land postuliert, niemals mit GRÜNEN oder Linkspartei koalieren kann, und genauso wenig mit einer Union unter Merkill! Besonders auf Bundesebene.
    Mit demselben Narrativ werden die GRÜNEN derzeit groß geschrieben und zu einer „bürgerlichen Partei“ erklärt.
    [Übrigens das Dreikönigstreffen der FDP sollte Warnung für alle sein, die ihre Hoffnung immer wieder oder noch auf die „Liberalen“ setzen. Andeutungsweise erklärte sich Lindner nämlich zu neuen Jamaica-Gesprächen bereit – nachdem die GRÜNEN zur Zwanzigprozentpartei hochgeschrieben worden sind!]

    Der linksradikale Hass gegen „Eliten“ (und Sachverstand und echte Verantwortungsbereitschaft) wird schon durch rot-grün-rote „Politiker“ mit ihren abgebrochenen oder sozial“wissenschaftlichen“ Schmalspurstudien personifiziert, und der Tatsache, dass linksgrüne Berufsprotestler mit ihren NGOs und Bürgerinitiativen unser Land allerorten vorsätzlich gegen die Wand fahren.
    Der Import bildungsferner und kulturfremder Mit-Esser als „Kulturbereicherer“ ist da nur ein weiters Moment der Destruktion, freilich das gefährlichste, weil nachhaltigste!

  125. John Kangal 7. Januar 2019 at 07:54
    Sehr richtig!
    Die Huffpost gehört zu den größten Hetzern und Drecksblättern. Ich und viele andere User können dort nicht mehr kommentieren, im Nachhinein wurden viele Kommentare gelöscht.

  126. Reiner07 7. Januar 2019 at 09:39

    Haben Sie heute schon gelacht?
    Lügenpresse verkündete die drei beliebtesten Politiker in Deutschland
    An erster Stelle: Angela Merkill
    An zweiter Stelle: Annekröt Krampf-Knarrenbauer
    An dreitter Stelle: Der Schwiegermutter-Liebling Robert Habeck

  127. Die Annekröt soll ja an den Feiertagen ihre 40-köpfige Familie bekocht haben. Wahrscheinlich gab es Kartoffelsuppe a la Angela.
    Ob sie auch jedes Jahr mit ihrem Mann schön brav in den Wanderurlaub fährt? Kommt ja bei Lieschen und Michel Müller gut an, denn dann ist sie ja eine von uns.

  128. AKK ist unsere Feindin, aber ich möchte
    trotzdem einige Tips geben…

    Gegen die Rosazea: keinen Alkohol, keine
    scharfen Gewürze, keine Hitze, keine Eiseskälte,
    keinen beißenden Wind, wenig tier. Fett, kein
    heißes Wasser, keine Sonnenbestrahlung u.ä.,
    wenig Schokolade, Kaffee nur entcoffeiniert,
    keinen Schwarztee, nicht rauchen.

    Nachfolg. Frisur, mittelaschbraun mit grauen Strähnchen bis
    der Übergang zum natürl. Grau geschafft ist.
    https://i.pinimg.com/236x/fe/c7/40/fec740d761ad2443a4e1ee64ed5d1f46–hairstyle-for-women-haircuts-for-women.jpg

    DICK & DOOF:
    http://t1p.de/cs9y

Comments are closed.