Prozessauftakt in Essen: Die verhüllte Tante (Bildmitte), die die Skalpierung des Freundes der 18-Jährigen in Auftrag gegeben hatte, mit ihrem Anwalt und einer Dolmetscherin mit Kopftuch.
Print Friendly, PDF & Email

Gibt es eine Gleichberechtigung von Frauen im Islam? Wer sich Sure 4, 34 im Koran durchliest, mit ausdrücklich betonter Minderwertigkeit der Frau gegenüber dem Mann, bis hin zum Recht des Mannes, die Frau zu schlagen, wenn er bei ihr Widerspenstigkeit „vermutet“, wer das liest, wird kaum mit „Gleichberechtigung“ in unserem Sinne rechnen.

Auch die tägliche Alltagserfahrung von islamischen Paschas, die im Hochsommer mit kurzen Hemden vor ihren zugeknöpften Frauen daherstolzieren, die ganze Behandlung von Frauen, die sich ihren vorgesetzten Männern vom kleinen Bruder bis hin zum Großvater fügen müssen, sie lehren, dass die Frauen im Islam nur wenig Spielraum haben, um selbst über ihr Leben und ihr eigenes Glück zu bestimmen.

Und doch gibt es Gleichberechtigung. Es gibt sie bei Widerwärtigkeit, Niedertracht, Gewalttätigkeit, Brutalität, bei niedersten Instinkten und einer Primitivität, wie sie nicht einmal Tiere imstande sind zu zeigen. Islamisch geprägte Frauen sind dazu in der Lage, nicht als Individuen, sondern weil sie „Wertvorstellungen“ umsetzen, die sie aus ihrem teuflischen Kulturkreis mit in unser Land gebracht haben.

Der FOCUS  berichtet aktuell von einer Clan-Familie, die bereits von 2013 an nach Deutschland kam. Die mittlerweile in Deutschland „älter und runder“ gewordenen Frauen ereiferten sich über die Tochter bzw. Nichte, die in Syrien bereits zwangsverheiratet worden war. Sie hatte es gewagt, sich in Deutschland einen eigenen Mann zu suchen. Mama und Tante waren sehr in ihrer Ehre verletzt und beschlossen, die Ehrverletzung durch den Tod (und vorherige Skalpierung) zu ahnden, den sie bei Verwandten in Auftrag gaben.

Durch den Tod des Freundes wohlgemerkt, worin eine weitere Gleichberechtigung zum Ausdruck kommt, da sonst ja eher die Töchter massakriert werden. Der FOCUS berichtet von der teuflischen Tat:

Die Angreifer sollen mit besonderer Brutalität vorgegangen sein. Fünf von ihnen hätten den Verfolgten getreten und mit Holzlatten sowie Knüppeln geschlagen und mit einem Messer am Unterbauch an Leber und Darm verletzt. Anschließend sei das Opfer teilskalpiert worden.

Drei weitere hätten Videos von dem Geschehen gedreht. Die Filme sind Beweismittel der Anklage. Der Angegriffene habe laut „Der Westen“ um sein Leben gewimmert, dennoch sei er immer wieder attackiert worden. Dank des mutigen Eingreifens einer Anwohnerin, die vom Balkon aus die Polizei gerufen habe, seien die Angreifer schließlich geflüchtet. Mohammad A. überlebte schwer verletzt.

Bleibt vielleicht eine Frage: Woher die besondere Grausamkeit des Skalpierens, die sich die beiden Muslimas in ihrer Phantasie als Vorspiel der Tötung des jungen Mannes ausgemalt und angeordnet hatten? Sollte hier vielleicht das im Islam bislang nur bei Frauen geltende Gebot, dass der Haarschmuck zu verhüllen ist, auch auf Männer angewandt werden, eine weitere „Gleichstellung“ sozusagen? Bei Gericht erschienen Mutter und Tante des Mädchens jedenfalls züchtig in Kopftücher gekleidet, sehr ehrenvoll und sehr islamisch.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

136 KOMMENTARE

  1. Ich wette, diese alten Frauen gönnen den jungen Mädchen die Freiheiten nicht, auf die sie ihr Leben lang verzichten mußten.
    Nun ist der Zug für sie aufgrund ihres Alters abgefahren, und da scheinen nur noch Erbitterung und Haß zu bleiben, der sich dann gegen ihre eigenen Geschlechtsgenossinnen richtet, anstatt gegen diejenigen, die an diesen islamischen Dogmen festhalten.

  2. Was wird den Tätern passieren? Genau: Nichts.

    Was müßte passieren? Ausweisung der kompletten Sippschaft, sofort und ohne Möglichkeit der Berufung!

  3. züchtig in Kopftücher gekleidet, sehr ehrenvoll und sehr islamisch.

    „Sehr ehrenvoll“ sollte besser in ironische Anführungszeichen gesetzt werden…

  4. durch das von Merkel eingeschleusste Dreckspack hat die Sozialindustrie Vollbeschäftigung, die Polizei , die Justiz alle sind Glücklich denn sie haben Arbeit in Hülle und Fülle

    WIn WIN Situation und die paar Frauen die auf der Strecke bleiben ….sind eh Grünenwählerinnen

  5. Außer einen Deutschkurs wäre vielleicht eine Grundausbildung im Metzgerhandwerk sinnvoll.
    Wenn sie hier schon ihre barbarische Kultur ausleben, dann bitte keine diletantischen Sauereien.

  6. Der Begriff „Ehrenmord“ kotzt mich an. Wie schafft man es Mord und Ehre in einem Wort zu nennen? Mord als juristischer Begriff beinhaltet als Tatmerkmal NIEDERE BEWEGGRÜNDE, also Ehre gehört da wohl eher nicht dazu. Man sollte diese Taten als das bezeichnen was sie sind: NEIDMORDE!

  7. @DocTh
    09:57

    „züchtig (von allah vorgeschrieben 24/31 + 33/59, sonst vergewaltigt 98/6, erbaermliche Form des Jihads) in Kopftücher gekleidet, sehr ehrenvoll und sehr islamisch. ….“

  8. .

    Betrifft: Ur-Quelle allen Übels, der Koran
    .

    1.) Das gefährlichste Buch der Welt: VERBIETEN.

    2.) Auf den Index damit !

    3.) Koran-Verbot bereits in: China, Kasachstan, Angola.

  9. Made in Germany West 23. Januar 2019 at 10:18
    Und was sagen die Grünen dazu?

    **********************

    Nomen est Omen.

    Grün ist die Farbe des Islam.

    Grün, die Lieblingsfarbe des Propheten Mohammeds, ist die heilige Farbe des Islam. So wie Mohammed einen grünen Mantel und einen grünen Turban trug ist es nur seinen Nachfolgern den Kalifen gestattet, einen grünen Turban zu tragen.

  10. Die islamische Kültür wird auch und gerade von Frauen mitverbreitet. Insbesondere von den Frauen, die in der Hirarchie etwas aufgestiegen sind und in der allgemeinen Hackordnung endlich jemand zum Hacken gefunden haben.
    Und genau diese hirarchische Gesellschaft wird von SPS Grünen und Linken behämpft, aber nur wenn sie aus christlich westlicher Tradition entstammt… andere dürfen das.

  11. Ich will solche Nebenzweige der Menschheit nicht in diesem Land haben. Alles was amS Menschlichkeit ausmacht ist hier abhanden gekommen bzw. war genetisch nie angelegt. Dass Frauen auch nur einen Deut gütiger wären, die von Männern unterdrückten, die doch gut wären, ließe man sie doch nur frei aus den Händen ihrer Häscher ist doch nur ein linksverblödetes Wunschdenken… Auch Frauen können Schergen sein, dafür gibt es nun wirklich genügende historische als auch zeitgenössische Beweise. Die einzige Unterlegenheit besteht idR in der Muskelkraft, ergo in der körperlichen Stärke, was nur hervorgebracht hat, dass Frauen ihre Gewalt anders ausleben müssen, weit perfider und oft unter dem Deckmäntelchen der ach so Zartheit… doch auch hier gilt wie immer: an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen…

  12. Unsere lieben Grün*innen wollen doch, dass Deutschland sich verändert und bunt wird. Ist das bunt genug?

  13. Wie Moslems Frauen behandeln, ist nicht akzeptabel. Aber das extreme Gegenteil, die totale Gleichberechtigung, ist genauso falsch.

    In einer zivilisierten Gesellschaft ist die Frau keine rechtlose Sache. Sie hat gewisse Rechte, die aber nicht mit den Rechten des Mannes identisch sein können.

    Die Frau steht unter dem Manne. Das ist eine Naturtatsache, die von der Gesetzgebung nicht ignoriert werden darf.

  14. 13 Clan-Mitglieder vor Gericht!

    Syrische Großfamilie wollte Liebhaber (19) skalpieren

    Die glückliche Wiedervereinigung der kurdischen Großfamilie in Essen wurde übrigens dank Familiennachzug ermöglicht. Eine rührende Geschichte!

    https://t.co/9lD4eXOSLX

  15. Die schrecklichen Zustände auf diesem Planeten sind global, aber überwiegend die westliche Welt betreffend. Ich möchte auf eine Sichtweise aufmerksam machen, für die die Menschheit mehrheitlich nicht zugänglich ist. Denn wäre sie es, gäbe es diese Zustände nicht. Nach den Gesetzen der Schöpfung kann nur das auf materieller Ebene in Erscheinung treten, was zuvor im großen schöperischen Geist „bestellt“ wurde. Denn alles was hier auf der Erde existiert, war vorher als Möglichkeit im unendlichen GEIST vorhanden. Die schlimmen Zustände auf der Erde sind deshalb ein energetisches Problem. Da der Mensch Schöpfer ist, gibt er praktisch durch seine Gedanken und Überzeugungen dem Schöpfergeist einen Auftrag. Er richtet seine Aufmerksamkeit auf Dinge, die er eigentlich nicht haben will und erschafft sie dadurch. Der Schöpfung ist es egal, was sie erschafft. Sie handelt gesetzmäßig. Alle großen Weisen dieser Welt wussten es. Einer davon war Jesus, der leider für eine Religion missbraucht wird. Er hat mit vielen Aussagen auf die Schöpferkraft der Menschen hingewiesen und diese selbst angewendet.. Z.B. „Ihr werdet die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen.“ Gemeint sind hier nicht die Lügen der Herrschenden und ihrer Handlanger, die erkannt werden, sondern die Wahrheit über die Schöpferkraft des Menschen, denn nur diese kann die Menschheit frei machen. An anderer Stelle sagt er: „Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und wird größere als diese tun, denn ich gehe zum Vater.“
    Nun sagen diejenigen, die die Macht und Meinungshoheit haben, den Menschen ja nicht, dass sie Schöpfer sind und im Handumdrehen mit geistigen Waffen dem gottlosen Treiben auf unserer Welt ein Ende machen könnten. Die meisten sind so indoktriniert, dass sie es sowieso nicht glauben würden. Das sehe ich selbst. Dieses Wissen, ja es ist WISSEN, weil es keine Meinung ist, versuche ich seit mehr als 5 Jahren an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Die es nötig hätten, sind nicht interessiert und die paar Wissenden, die meine Schrift darüber angefordert haben, brauchen sie eigentlich nicht.

    Deshalb wird das Unheil seinen Lauf nehmen wie in allen Revolutionen und Volksaufständen. Wenn das Blut aufgewischt ist, kommen neue „Volksvertreter“. Da sich das Bewusstsein der Menschen aber nicht geändert hat, wird es nur neue Kulissen und andere Marionetten auf der Weltbühne geben. Die Strippenzieher sind ja gut geschützt und lachen über die dummen Sklaven. Vielleicht geschieht diesmal aber doch ein Wunder. Die UN geben für das Jahr 2025 nämlich einen enormen Bevölkerungsschwund, hauptsächlich in der westlichen Welt, an. So sollen 2025 in Deutschland nur noch 28 Mllionen Menschen leben, das sind minus 65 %, In USA ist der Schwund noch größer, nämlich 70 %. Großbritannien hat den größten Bevölkerngsverlust, nämlich 78 %. Die Frage ist, wer sind die Überlebenden? Ist es eine braune Mischrasse oder die weißen Ureinwohner?

    Ich sagte anfangs, dass die schlimmen Zustände ein energetisches Problem sind. Wenn eine gewisse Anzahl Menschen ihr Schöpferpotenzial erkennt und dem System die Energie entzieht, wird es eingehen und etwas ganz Neues kann entstehen, wo das Böse keine Chance mehr hat. Dazu gibt mein ebook „Planet der ‚Gottlosen'“ die Anleitung. Es ist kostenlos und kann hier angefordert werden: schalkzeit(at)gmail.com.

  16. Danke Merkel/Ferkel !

    Geständnis vor Gericht
    18-Jähriger wollte Rentnerin (74) vergewaltigen

    Er wollte Sex und ging davon aus, dass er ihn auch bekommen würde“ (Verteidiger von Mohamed A.)
    Halle – Morgens halb vier kletterte der Junge (heute 19) aus Somalia im August 2018 über den Balkon einer Parterre-Wohnung. Im Schlafzimmer der Senioren-Residenz fiel er über Gisela R. (74) her.

    Gisela R. wurde nachts in ihrer Parterre-Wohnung überfallen

    Am Dienstag begann der Prozess wegen versuchter Vergewaltigung. Die Staatsanwältin wirft dem Angeklagten vor, die Seniorin aufs Bett gestoßen zu haben. Dann zog er seine Hose runter.
    „Die Frau wehrte sich, biss Ihnen in den Finger. Daraufhin schlugen und würgten Sie die Frau.“

    Verteidiger Björn Fehse erklärte für seinen Mandanten: „Er räumt die Tat ein.“ Vor der Sexattacke will Mohamed A. eine halbe Flasche Wodka getrunken und in einer Disco am Riebeckplatz gefeiert haben.
    Die damals schwerverletzte Rentnerin sagte unter Ausschluss der Öffentlichkeit aus.

  17. @ Manfred_K 23. Januar 2019 at 10:01

    Außer einen Deutschkurs wäre vielleicht eine Grundausbildung im Metzgerhandwerk sinnvoll.
    überflüssig.
    die sind von kindesbeinen an schächtungen gewohnt/ dabei live und in farbe.

  18. Bei und geht es nur noch bergab und die regierenden Politiker sind nicht am deutschen Volk sondern nur an ihrer eigenen Versorgung interessiert.
    Und die Wähler? Denen scheint alles egal – ich hoffe nur auf unsere „Ossis“ bei den nächsten Wahlen mal ein Zeichen zu setzen.

  19. Die Berichte über diese grauenvolle Tat machen uns deutlich, welcher Art Umgang in diesen Völkern herrscht.
    Auch die SZ berichtete ausführlich.

    Es zeigt uns, welche Bestien wir uns hier ins Land haben holen lassen durch unsere Verräterregierungen und Kartellparteien.

    Das merkt keiner?

  20. Die schrecklich nette „Großfamilie“ war bereits in Naumburg auffällig,
    aber Abschiebung wurden offensichtlich nicht erwogen. SIEHE:

    2018: Vor einem Jahr sorgte eine syrische Großfamilie für Schlagzeilen, als sie das Polizeirevier in Naumburg stürmte. Jetzt wurde der Clan verhaftet, weil er in Essen (Nordrhein-Westfalen) einen Landsmann töten wollte.

    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/polizei/clan-wegen-versuchten-mordes-in-u-haft-56444156.bild.html

  21. Freya- 23. Januar 2019 at 10:31

    „Ich bin zuständig für die Sicherheit der österreichischen Bevölkerung!“ 🙂

    Schon weiterverbreitet!

  22. Einfach die Scharia einführen, dann braucht es keine Gerichtsverfahren mehr für solche Fälle die uns viel Geld kosten. Das ist gelebte Integration was in Essen und Rest-Deutschland passiert!

  23. Ehrlich gesagt, die „Ehrenfamilien“ können sich ruhig gegenseitig massakrieren. Nur wenn eine Deutsche Person das Opfer sein sollte, würde ich handeln. Die Araber brauchen ihren Sadismus einfach, den kann denen auch keiner austreiben.
    Frauen, aber, die sich von dem (Un)kulturkreis trennen möchten, sollten maximale Unterstützung erhalten, wie z.B. eine neue Identität.

  24. @ Marie-Belen 23. Januar 2019 at 10:58
    Freya- 23. Januar 2019 at 10:31

    Kickl: „Ich bin zuständig für die Sicherheit der österreichischen Bevölkerung!

    Davon können wir nur träumen.

  25. Ein Urteil, wie es vor 20 jahren noch ganz normal ausgegangen wäre, ist heutzutage rassistisch, rechts, nazi, voreingenommen, unvertretbar, unrecht …. hab ich was vergessen? Irrenanstalt Deutschland!

  26. Solange sich die Herrschaften innerhalb ihres Kulturkreises gegenseitig skalpieren und abschlachten ist mir das herzlich egal.
    Mir wäre nur wichtig dass diejenigen, die einen anderen verletzen auch für seine Krankenhausbehandlung aufkommen. Mohamed bekommt doch jetzt bestimmt reichlich medizinische Versorgung, Reha, psychologische Betreuung..

  27. @ Magnus 23. Januar 2019 at 11:00

    In diesem Fall haben Frauen den Auftrag zum Mord gegeben! Die sind doch ned‘ besser!

    „In seltener Klarheit rückt laut Anklage die Rolle älterer Frauen eines Clans als eigentliche Hetzer der Familienfehde in den Vordergrund. Sie hielten sich zwar nicht selbst am eigentlichen Tatort auf, gelten aber als Mittäterinnen (…)“

    https://www.waz.de/staedte/essen/ehrenmord-prozess-nimmt-aeltere-clan-frauen-ins-visier-id216252733.html

  28. @Kirpal:
    Die Moslemfrauen sind doch genau das gleiche Übel wie ihre Männer. Sie tragen genauso das System Islam. Das Kopftuch muss deswegen auch als aggressives Symbol gewertet werden und man kann nicht einfach sagen, ach die arme Frau mit Kopftuch.

  29. Drei weitere filmen das Geschehen, schlagen und treten auch selbst, heißt es. Es sind grausige Szenen, die die Videos zeigen. Sie sind Beweismittel. Der blutüberströmte 19-Jährige wimmert um sein Leben, doch immer wieder wird er angegriffen. Erbarmen scheint es nicht zu geben. „Schneid ihm das Ohr ab“, ruft einer. Doch dieser Akt wird nicht ausgeführt. Permanent ist dabei das rhythmische Schlagen mit den Latten zu hören.

    Eine beherzte Nachbarin beendet die Blut- und Gewaltorgie. Vom Balkon ruft sie herunter, die Polizei komme jetzt.

    https://www.waz.de/staedte/essen/ehrenmord-prozess-nimmt-aeltere-clan-frauen-ins-visier-id216252733.html

  30. Die sind alle so ekelig,ekelig.Lassen wir sie aussuchen ,aus dem Land oder an die Wand. Mein Gott ich bin so böse geworden.

  31. Wer als Ausländer bei uns im Land kriminell wird hat sein Aufenthaltsrecht verwirkt und ist somit sofort sofort abschieben. Nix deutsche Knastgemütlichkeit, deutsches Geld vom Steuerzahler verfressen, sollen sich deren Heimatstaaten gerichtlich der Sache ansnehmen. Bei Weigerung der Aufnahme der Sippe im Heimatland, sofortige Einstellung aller finanziellen Entwicklungshilfen an diesen Staat. So würde man dem Gesindel den Weg zeigen. Clans würden sich hier zweimal überlegen straffällig zu werden.

  32. Ehre in der Muselwelt;

    mit 10 gegen einen zu kämpfen
    frauen wie dreck zu behandeln
    ehre ist das stückchen fleisch zwischen den beinen der schwester

    Ehre wie ich sie kenne

    sich vor schwache zu stellen
    die familie zu beschützen
    zu seinen werten zu stehen
    sich auch mal alleine gegen 2-3 Leute grade zu machen

  33. OT

    Wir können ihnen bald nirgends mehr entkommen.

    .
    „TOURISMUS-TRENDS Reisen für muslimische Kunden:

    Das Geschäft mit dem „Halal-Tourismus“ boomt
    Keine Touristengruppe wächst weltweit schneller als die der Muslime. Der bald 274 Milliarden Dollar schwere Markt verändert die Reisebranche.

    Christoph Schlautmann

    Düsseldorf
    Der Richtungspfeil, verborgen in einer Nachttisch-Schublade, weist von Düsseldorf aus nach Mekka. Meldet sich muslimischer Besuch an der Rezeption, bringt der Hotelboy gleich auch noch Koran und Gebetsteppich auf die Suite. Im Breidenbacher Hof, einem Nobelhotel an der Prachtmeile Königsallee, gehört dies zum Standard – wie vieles mehr.
    Direktor Cyrus Heydarian lässt dann regelmäßig den Alkohol aus der Minibar räumen und setzt Mannsaf, eine nach islamischen Speiseregeln zubereitete Lammschulter, oder gekochtes Halal-Huhn mit Gemüse und Reis, sogenanntes Maklube, auf die Speisekarte. Die Zutaten besorgt er sich, wie man unter Gastronomen tuschelt, über einen Zwischenhändler zum Teil aus Amsterdam.
    Heydarians Aufwand um die Wünsche strenggläubiger Muslime dürfte in Deutschland bald tausendfach kopiert werden. „Was bislang nur an wenigen deutschen Orten wie Düsseldorf, Bad Godesberg oder München zu beobachten ist und einer kleinen Schar betuchter Gäste zugutekommt“, glaubt Martin Buck, Direktor der weltgrößten Reisemesse ITB, „könnte demnächst zum üblichen Massentourismus dazugehören.“
    Jeder zehnte Urlauber ist Muslim“

    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/dienstleister/tourismus-trends-reisen-fuer-muslimische-kunden-das-geschaeft-mit-dem-halal-tourismus-boomt/23895052.html

  34. @Freya

    Die mordlüsternen Muselfurien meinte ich auch nicht. Es gibt halt ein paar wenige arabische Frauen, die gerne westlich leben wollen, sich also tatsächlich integrieren möchten. Die haben natürlich ein massives Problem mit ihren Scharia-Familien. Deshalb sollte man diesen Frauen eine Chance auf einen Neuanfang geben, ohne dass ihre messernde Verwandtschaft weiss, wo und wer sie nun sind. Die Schlampen aber, die den Todeskult frönen, gehören natürlich per Express zurück gen Mekka.

  35. @ Haremhab 23. Januar 2019 at 10:50

    In der heutigen Zeit, wo deutsche
    Waschlappenmänner ebenfalls von
    islamischen u. negriden Raubtieren
    überfallen werden, darf es nicht nur
    Frauen- u. Behindertenparkplätze ganz
    vorne geben, sondern auch für Männer.
    Nur, wie kriegt man die alle in drei
    PKW-Parknischen? Autofahren verbieten!

  36. DER FOCUS SACKT IMMER MEHR AB, BEDIENT SICH JETZT AUCH SCHON PEINLICHEN ANALPHABETEN, die DAS und DASS nicht unterscheiden können. Auch noch in der ÜBERSCHRIFT:

    „Die Hoffnung, das Julen lebt
    Die Experten hoffen, Julen dann bergen zu können. Man komme „in Rekordtempo“ voran und brauche nur noch einen „letzten Kraftakt…“
    Der Autor wird auch erst gar nicht beim Namen genannt. Vielleicht eine Zeitarbeitskraft/ein Zeitarbeitsjournalist.

    Erster Kommentar um 18:45 von Marco gleich auch noch DAS ohne zwei SS.

    Vielleicht ist das schwierige DASS nun auch noch über Nacht abgeschafft worden! Haben wir etwas verpasst?
    Vielleicht ist das DASS mit SS auch zu sehr NAZI!

    In den Zeitungsartikeln sieht es aus wie auf den Straßen: Düster!

  37. OT

    WAHNSINN! Drehofer rückt in der Migrationsbericht-PK gerade damit raus, daß 2018 in Deutschland 32.000 neugeborene Babys von Negern und Arabern Asylanträge (!) gestellt haben. Oh Wunder der Natur!

    32.000 Kinder unter einem Jahr, die in in Deutschland von Migranten geboren wurden, haben 2018 einen Asylantrag gestellt.

    Mann könne den „schutzsuchenden Müttern und ihren Babys“ die „Anträge nicht verwehren“.

  38. Watson 23. Januar 2019 at 10:28
    Sie hat gewisse Rechte, die aber nicht mit den Rechten des Mannes identisch sein können.

    Die Frau steht unter dem Manne. Das ist eine Naturtatsache, die von der Gesetzgebung nicht ignoriert werden darf.

    Sehr mutige Aussage, welche meine volle Unterstuetzung hat.
    Die Natur hat die Frau physisch unterlegen geformt, vermutlich aus gutem Grund. Und die Gesellschaft von heute kehrt dieses Verhaeltnis um und wird aus genau diesem Grunde zugrunde gehen.

  39. Marie-Belen 23. Januar 2019 at 11:13

    Wir können ihnen bald nirgends mehr entkommen.

    „TOURISMUS-TRENDS Reisen für muslimische Kunden
    —————-
    Tourismus genau.. ich will doch auf Bali auch keinen Schweinebraten oder Käsespätzle essen.

    Wenn die Herrschaften mit westlichem Essen nicht klar kommen, sollen sie verdammt noch mal in ihren shitholes bleiben.

  40. Bild verblödet wieder:
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bild-kennt-die-zahlen-so-viele-menschen-kommen-wirklich-noch-zu-uns-59709872.bild.html

    „Die wichtigsten Erkenntnisse:

    ?? Migration nahm deutlich ab. Im Jahr 2016 zogen insgesamt 1,87 Millionen Menschen nach und 1,37 Millionen aus Deutschland weg. Damit wuchs die Bevölkerung um ca. 500 000 Menschen (Im Jahr 2015 war es ein Plus von 1,1 Millionen Menschen). 2017 ging die Zahl weiter zurück. 1,55 Millionen Menschen zogen hier hin, 1,13 Millionen weg. Damit gab es einen Zuwachs von rund 400 000 Menschen.“
    _______________
    Wow! 1,13Millionen Deutsche haben das Land wohl verlassen, Austausch funktioniert.

  41. @Magnus 23. Januar 2019 at 11:13
    Freya

    Du musst noch viel lernen, die militantesten Verfechterinnen des Islam sind die Muselweiber.
    Deren „Traditionen“ ändern wir nie. Besuche mal eine Stürzenberger Demo, dann wird Dir ein Licht aufgehen. Ich muss selbst auf mich in DE aufpassen nicht zum Fremdländer Opfer zu werden,
    da werde ich mich bestimmt nicht für deren Muselweiber einsetzen. Ich will sie nicht im Land haben.
    Alle nicht.

  42. In meinem Ort haben wir eine kleine aber feine Klinik für interne Krankheiten. Ich hab mich kürzlich dort röntgen lassen und staunte nicht schlecht. Alle Hinweisschilder hatten arabischsprachige Zwillinge. Nach einem Gespräch mit einer Assistentin kam heraus, dass eine vermögende Grossfamilie aus Saudi Arabien sich durchchecken lässt. Ich habe bisher kein ähnliches Beispiel für eine derartige Sonderbehandlung für eine Personengruppe aus dem Ausland miterleben dürfen.

  43. @Magnus
    11:13

    … gehören natürlich per Express zurück gen Mekka.

    … dürfen sie aber nicht, lt. ANGRIFFS ‚conquer‘ 48/1-28-Kriegsherr 4/74-76 allah 40/2, „O die ihr glaubt, wenn ihr auf die, die ungläubig sind, trefft (zur Weltherrschaft 8/39, 9/29), während sie (zur [Verteidigungs]Schlacht) anrücken, dann kehrt ihnen nicht den Rücken.“ 8/15

  44. Wie ein Libyer dreimal (!) als falscher Arzt in einem deutschen Krankenhaus landen konnte

    Ein in Kemnath in der Oberpfalz am Krankenhaus aufgeflogener falscher Assistenzarzt ist wieder rückfällig geworden.
    _____________________________________

    Im Merkel-Land ist „so vieles“ möglich.
    Dabei gibt es doch Möglichkeiten, wie die Werbung (Reibach…hechel…) zeigt,
    zum Beispiel Porträtfotos bis in ferne Galaxien.

    Ein im Eingangsbereich von Kliniken angebrachtes Porträtsfoto des libyschen falschen „Arztes“
    (es muss ja nicht gleich über mehrer Etagen reichen)
    wäre vielleicht hilfreich.
    Ironie aus

  45. GOLEO 23. Januar 2019 at 11:02

    Ein Urteil, wie es vor 20 jahren noch ganz normal ausgegangen wäre, ist heutzutage rassistisch, rechts, nazi, voreingenommen, unvertretbar, unrecht …. hab ich was vergessen? Irrenanstalt Deutschland!

    Und warum ist das so?

    Weil wir die ganze Zeit vor der Rassismus-Keule gekuscht haben.

    Wir müssen in Zukunft darauf ganz anders reagieren: Wer Rassismus als Vorwurf erhebt, auslachen! Wir dürfen Rassismus nicht länger als etwas schlechtes ansehen, sondern müssen den Begriff wieder positiv besetzen.

    Rassismus ist etwas ganz normales für ein Volk, das Wert auf seine Sicherheit legt.

    Wenn wir zu dieser Einsicht gelangt sind, funktioniert die Rassismus-Keule nicht mehr.

  46. @ Marjellchens 23. Januar 2019 at 11:19
    Migration nahm deutlich ab.

    Diese Beruhigungspille schluck ich nicht.

    Österreichs Innenminister Kickl: Seehofer sollte seine West-Grenze (nehme an er meint damit die französische Nicht-Grenze) schützen. Die Flüchtlinge kommen jetzt aus Spanien.

    Dazu der stillschweigende unendlich eingeflogene Familiennachzug…

  47. Freya- 23. Januar 2019 at 11:22

    Deutsche Männer schützen uns ja nicht… da muss jede deutsche Frau sich selbst helfen.

    Das hast Du natürlich recht, obwohl ich würde jeden killen, der meine Frau, meine Töchter oder andere weibliche Familienmitglieder anfassen würde.
    Bewaffne dich unbedingt, also immer etwas scharfes und spitzes dabei haben. Zusätzlich wäre das Erlenen eines Kampfsports von Vorteil.

  48. Warum thematisiert eigentlich die AfD diesen täglichen Horror nicht mehr. Bei jeder Bundestagsdebatte, in jeder Talkshow müssten brutale Verbrechen ausgebreitet werden und damit verbunden die Forderung, deutsches und europäisches Leben zu schützen.

    Heute ist z.B. wieder der talkshowungeeignete Opa Gauland bei Maischberger. Thema ist, ob die AfD die Demokratie bedroht. Da sollte Gauland mal sagen, wer die Demokratie bedroht: die Bestien aus dem Nahen Osten und Afrika, die Deutschland zu einem Schlachthaus gemacht haben.

    Das Thema Innere Sicherheit wird von der AfD vernachlässigt. Amtsrichter Roland Schill hatte schon vor einem Jahrzehnt mit der „Rechtsstaatlichen Offensive“ gezeigt, wie man mit diesem Thema Stimmen sammelt. Im linksversifften Hamburg bekam er weit über 10 Prozent. Und heute ist die Situation weit schlimmer und die AfD dümpelt in Hamburg knapp über 5 Prozent und ist in der öffentlichen Wahrnehmung überhaupt nicht präsent. Langsam geht meine Geduld mit der AfD und der Unfähigkeit ihres Führungspersonals zu Ende.

  49. Islam raus aus den Köpfen!!!

    Make Love, Not Islam!!!

    Müssten das nicht die Sprüche der Antifa sein?

  50. WIDERSPENSTIGKEIT des weiblichen Geschlechts war für Männer schon immer ein Thema. Bei Frau Holle wurde es mit PECH und TEER gelöst, im Mittelalter mit HEXENVERBRENNUNG und unsere lieben Muslime haben den KORAN eigens dafür erfunden!

    Aber auch FRAU HOLLE war nicht besser als eine MUSLIMA, die WEIBER sind aus dem gleichen Holz geschnitzt, haben nur weniger Körperkraft, um ihre Brutalität in die Tat um zu setzen! Bei den HEXENVERBRENNUNGEN haben die WEIBER auch tatkräftig mitgemacht!

    Primitiv bleibt primitiv, da gibt es keine Ausnahmen!
    Ob KORANWEIBER oder ISIS HEXEN, KORANANBETER oder MESSERAFFEN primitiv bleibt primitiv!

  51. @ Magnus 23. Januar 2019 at 11:22

    Geh mal nach Heidelberg (Uni-Kliniken) und München (bayerische Fachkliniken allgemein). Die Kliniken dort sind voll mit reichen Arabern, deren Clans wohnen in der Zeit in Hotels und Ferienwohnungen.
    Es gibt FeWo-Besitzer die keine Araber mehr aufnehmen, aufgrund deren respektslosen Benehmens.

  52. Freya- 23. Januar 2019 at 10:38
    Hamburg: Betrunkener Somalier pöbelt lautstark in der S-Bahn herum und uriniert im Türbereich – tritt mehrmals nach einem Fahrgast, der ihn auf sein Fehlverhalten hinweist

    ———
    Das hat er von der Hamburgerin Merkel, die pisst den deutschen Volk auch immer an Bein!
    Übrigens S-Bahnfahrer es gibt Notbremsen und trotz der vielen „Einzelfälle“ denken immer manche Realitätsfremde man könnte mit Isslams-Merkels-Gästen diskutieren !

  53. Marjellchens 23. Januar 2019 at 11:19

    Bild verblödet wieder:
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bild-kennt-die-zahlen-so-viele-menschen-kommen-wirklich-noch-zu-uns-59709872.bild.html

    „Die wichtigsten Erkenntnisse:

    ?? Migration nahm deutlich ab. Im Jahr 2016 zogen insgesamt 1,87 Millionen Menschen nach und 1,37 Millionen aus Deutschland weg
    —————————————–

    Die brauchen gar nicht mehr zu kommen!
    Die sind schon alle da!
    In Hessen leben schon 51 % Migranten!
    Die Einheimischen sind schon die Minderheit!

  54. @Iche 11:31

    Islam raus aus den Köpfen!!!

    Make Love, Not Islam!!!

    Müssten das nicht die Sprüche der (UNlogischen) Antifa sein?

    Der „Papst“ der Linken, Karl Marx, war ein entschiedener Koran-Kritker (lesen bildet, für lesefaule letzte drei Kapitel #8, #5, #9)

  55. @Kreuzritter HH

    Viele in der AfD haben Angst vor dem Papiertiger VS. und den immer giftiger werdenden Systemmedien. Deshalb verpassen sie sich immer enger anliegende Maulkörbe, da sie meinen, der Wähler lässt sich vom VS oder den Medien komplett beeinflussen. Das ist aber ein Irrweg. Die, die AfD wählen, sind meist politisch sehr informiert und wissen, um die tendenziösen Manöver der Obrigkeit und der Medien. Die AfD kommt also immer mehr ins Hintertreffen, wenn sie DAS Kernthema verkümmern lässt.
    Da stellt sich natürlich die Frage, ob der gegenwärtige Parlamentarismus die Wende bringen kann. Ich denke eher nein. Es muss eine Volkserhebung geben, ähnlich derer, die zum Ende der DDR geführt haben. Das Volk MUSS aufstehen, damit sich endlich etwas bewegt.

  56. Der Islam ist ein Herrschaftssystem, das sich als Religion ausgibt. Der Gründer dieser auf Gewalt und Eroberung aufgebauten Ideologie war ein Kriegsherr und Massenmörder. Das System Islam strebt die Weltherrschaft an und ist im Kern rassistisch, faschistisch, frauenfeindlich und menschenverachtend. Das Verbot des Islam in Europa und anderen „zivilisierten“ Gebieten der Welt wäre angebracht und nötig.

  57. Freya- 23. Januar 2019 at 11:07
    … Der blutüberströmte 19-Jährige wimmert um sein Leben, doch immer wieder wird er angegriffen….

    Als Vater von zwei Jungs in ungefähr dem selben Alter kann ich das kaum ertragen. Wenn ich mir vorstelle, einem meiner Söhne passiert so was… Ich bin dann nicht mehr Herr meiner Sinne. Dann regnet es Blut. Dabei ist es mir egal, ob ich den richtigen zwischen den Fingern habe oder einen anderen F***ling. JEDER von denen bezahlt dann. So lange, bis mich irgendein Kommando abknallt. Eher gebe ich keine Ruhe.

    Unerträglich, was hier in Deutschland so alles abgeht.

  58. Mich würde zusätzl. noch interessieren, welcher
    Islam-Konfession o.g. Kurdensippe angehöre.
    Im Angebot: Sunnismus, Alevismus & Jesidismus.

    Die kurd. Taqiyya-Meisterin Seyran Ates müßte es
    wissen. Schließlich ließ sie sich jahrzehntelang als
    Alevitin handeln, seit paar Jahren als Sunnitin.
    Haben Imamin Seyran Ates u. ihre Unterstützer
    Imam Khorchide u. Imam-Sohn Abdel-Samad
    schon gesagt, Deutschland brauche gar keinen
    Islam?

    +++++++++++++++++++

    Wann sagen eigentlich die Syrer Lamya Kaddor,
    Aiman Mazyek u. Bassam Tibi, Deutschland
    brauche gar keinen Islam? 😀 Nie? Damit
    sind sie ebenfalls Islam-Missionare/-Lobbyisten,
    wie alle anderen Moslems auch. Im Gegenteil, ihre
    Taqiyya ist noch viel gerissener, als die der plump
    vorgehenden Salafisten, die unverblümt sagen,
    was sie wollen.

  59. Babieca 23. Januar 2019 at 11:17

    OT

    WAHNSINN! Drehofer rückt in der Migrationsbericht-PK gerade damit raus, daß 2018 in Deutschland 32.000 neugeborene Babys von Negern und Arabern Asylanträge (!) gestellt haben. Oh Wunder der Natur!

    32.000 Kinder unter einem Jahr, die in in Deutschland von Migranten geboren wurden, haben 2018 einen Asylantrag gestellt.

    Mann könne den „schutzsuchenden Müttern und ihren Babys“ die „Anträge nicht verwehren“.
    ………………..
    … und natürlich kann man keine „Familie“ zerreißen, damit „müssen“ auch die Asylanträge der Papas durchgehen!!

  60. Was Merkel und Ihre Drecksbrut uns angetan hat,
    ist nicht wieder gut zu machen.
    Wer den Koran folgt, der ist kein Mensch mehr, der ist
    eine minderwertige Kreatur. Einen Neandertaler und jedes Tier kann man besser verstehen, als so eine verseuchte Kreatur.
    Merkel und Ihre gesamte Schweine-Bagage muss unbedingt
    zur Verantwortung gezogen werden !

  61. „Ich ficke deine Mutter, ich schlitze dich auf, ich steche dich ab!“

    Mit diesen Worten bedrohte uns im Spätherbst ein Mordslem. Als er, sich an der Hosentasche nestelnd, auf mich zugelaufen kam, sprühte ich ihm eine Ladung Tierabwehrspray ins Gesicht, weil ich vermutete, dass er jetzt das Messer zieht.

    Ich habe eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung am Hals und unsere Klage gegen den muslimischen Herrenmenschen wegen Beleidigung und Morddrohung wurde fallengelassen „aufgrund mangelnden öffentlichen Interesses“.

    Weil ich weiß UND deutsch (ja, bei dieser Vergangenheit logisch) bin, darf ich mich gegen Messerstecher nicht wehren, menschenverachtende Ideologien nicht hinterfragen, sobald der Menschenhasser nicht weiß ist und darf mich nicht darüber beschweren, wenn mich ein Nichtweißer umbringen will.

  62. Dieser arabisch-kurdische Sadisten-Clan ist über ganz Deutschland verteilt. Ihr Schlächterhorde zogen sie aus ganz Deutschland zusammen:

    Ein regelrechtes Killer-Kommando schickte der Clan zu Mohammad A., die Täter trommelte die Familie aus ganz Deutschland zusammen: Aus Freyburg, Naumburg, Viersen und Essen kommen die Verdächtigen unter anderem. (…)

    Einige der Täter haben einen Flüchtlingsstatus, leben noch nicht lange in Deutschland. Andere wohnen schon lange hier: Gulistan A. ((die blutrünstige Megäre, ed.)) etwa lebt seit 2002 in Deutschland.

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/essen-angeklagter-bei-ehrenmord-prozess-von-personenschuetzern-begleitet-id216241663.html

    Natürlich dürfen Koran/Scharia nicht fehlen:

    Das Gericht sieht sich obendrein mit den Besonderheiten des islamischen Rechts konfrontiert, das Rache an Ehebrechern für geboten hält.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article187513586/Prozess-in-Essen-Abschlachten-im-Namen-der-Ehre.html

  63. Ich fordere, dass sich die AfD intensiv darum bemüht, den verdienten Richter „Gnadenlos“ Roland Schill in die Partei aufzunehmen und als Landesvorsitzenden in Hamburg zu installieren.

    Schill wurde als Richter „Gnadenlos“ bekannt, weil er z.B. Leute, die Autos bekratzten, für mehrere Jahre einlochte. Er gründete die Partei Rechtsstaatliche Offensive, die in HH zweistellig in die Bürgerschaft einzog und wurde dort sogar Innensenator unter Ole von Beust. Er lebt mittlerweile mit zwei Schönheiten in einer Art 3er Ehe im Brasilien.

    Auch Olli Flesch sollte Kontakt zu Schill aufnehmen und ihn in einem seiner Interviews zu der Hölle in Buntland befragen und zu einem möglichen Engagement in der AfD als Landesvorsitzender HH und Verantwortlicher für Innere Sicherheit und Justiz in der AfD. Er würde sich bestimmt auch gut mit Stephan Brandner verstehen.

  64. Inzestuöse, grausame, verschlagene Primitivhorde aus der Kloake der Menschheit:

    Auch für Prozessbeobachter erschließen sich die Verwandtschaftsverhältnisse auf Anhieb nicht. Einige Angeklagte tragen ähnliche Nachnamen, stammen aus demselben syrischen Geburtsort und wohnten vor der Untersuchungshaft in Essen, Nordrhein-Westfalen. Es ist bei den meisten noch nicht bekannt, wann sie nach Deutschland kamen. Das Gericht ist auf Dolmetscher für Arabisch und Kurdisch angewiesen, und es wird schon bei der Feststellung der Personalien teilweise kompliziert.

    Golistan M. ist die Mutter des jungen Mädchens Sina, das fremdging, und weist auf Fehler bei ihren persönlichen Angaben in der Anklageschrift hin. „Irgendwie ist alles falsch hier“, sagt die Frau mit dem weißen Kopftuch in brüchigem Deutsch. Sie sei nicht 1971, sondern 1959 geboren und sie trage nicht den Nachnamen ihres Mannes, sondern ihren eigenen, weil sie geschieden sei. Seit 16 Jahren lebt sie in Deutschland.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article187513586/Prozess-in-Essen-Abschlachten-im-Namen-der-Ehre.html

    Und Drehhofer lügt und lügt und lügt gerade auf seiner „Migrations-PK“ angsichts dieser grausamen Bestien ihre Gegenwart und ihr weiteres Reinströmen nach Deutschland schön.

  65. Aus meiner Sicht befindlichen sich die dafür verantwortlichen Kreaturen unter den GUTMENSCHEN im diversen Buntland.

    Es fragt sich nur noch, wer da dem ATAVISMUS näher steht, die bunte diverse „Oma gegen rechts“ oder die herein gewunkenen Kreaturen aus Orientalien, die eine Schneise der Verwüstung jeden Tag produzieren?

  66. In islamisch-gewaltkültürellen Shitholes passiert das täglich.

    Denksport:

    Machen islamische Shitholes wie Syrien Kopftuchmädchen zum Dreckloch?
    Oder sind es islamische Drecklöcher wie das Kopftuch, die Syrien zum Shithole gemacht haben?

    Auch Syrien beherbergte in präislamischer Zeit eine Hochkultur….

  67. In der Psychologie weiß man , “ Man lernt von seinen Peinigern “ ! Hinzu kommt,besonders gepeinigte Frauen entwickeln geradezu eine Solidarität zu diesen Peiningern(Stockholm-Syndrom) , weil sie dadurch eine gewisse Freiheit erwerben,Verbunden mit einem Selbsthass gegen Frauen, die sich eine gewisse Freiheit heraus nehmen, die sie selbst niemals erreichen konnten (Neidkomplex ) !! Solche Frauen sind extrem in Ihren Ansichten und Taten ! Das Ganze wird mit den Vorschriften des Islam zu einer gefährlichen Mischung , bis hin zum Verrücktsein !!
    So etwas nach Deutschland zu holen, ist ebenso, als wenn man Wölfe in den Schafstall sperrt !
    Diese Irrationalität finden wir besonders bei deutschen Frauen und Politikerinnen wieder ! Dieses manische Irresein ist geradezu in ähnlicher Weise hier in Deutschland wieder zu finden, Triebfeder ist nicht der Islam , sondern der Minderwertigkeitskomplex der deutschen Frauen und die Linke Ideologie !!

  68. @nicht die mama

    Bevor der Islam aufkam, war der Nahe Osten tatsächlich eine kulturelle Blüte. Danach, bis heute, und unter Ausschluss von Israel: Nur noch Dreckslöcher.

  69. Pedo Muhammad 23. Januar 2019 at 11:37

    Nachtrag: Obwohl nicht zwingend jeder Linke ein Marxist sein muss. Progressives Denken allgemein reicht vollkommen, um links zu stehen. Sehr oft finde ich Marx sogar regressiv, anstatt progressiv.

  70. @ Marie-Belen + @Kirpal
    Ich kann das, was Sie sagen, nur unterschreiben. Soweit es den Neidfaktor der älteren Muselinen
    betrifft , liegt daran auch die Fortführung der weiblichen Genitalbeschneidung. Als normale Mutter
    möchte man doch seine Kinder beschützen, und wenn man den Schmerz und das Elend dieser
    Beschneidung selbst erlebt hat, versucht man doch alles, um seine Tochter davor zu bewahren !
    Statt dessen läuft da wohl sowas ab wie: Ich musste das erleiden und durfte nie Spaß haben, dann
    soll es der genauso gehen !
    Ich erlebe hier täglich , wie fies und gemein die Muselacken-Weiber sind (in meiner Gegend gibt
    es eine Menge davon). Mich hat zwar mal eine Schwarzhaut bei Aldi sexuell attackiert, hat das aber
    schwer bereut. Das war aber der einzige Vorfall, während die Weibsen immer und ständig keifen, sich
    vordrängeln, einem ABSICHTLICH und mit Schmackes ihre Kinderwagen in die Knie oder das
    Kreuz rammen und sogar ihre Gören dazu auffordern. Sie versuchen auch, einem einige ihrer Einkäufe
    zwischen die eigenen zu schmuggeln auf dem Band, und wenn man etwas sagt, kriegt man zu hören
    „DU SCHWEIN“ !
    Dagegen sind die Männer regelrechte Pussies. Wenn ich mit erhobenem Kopf und geradem Rücken
    durch das Einkaufszentrum marschiere, teilt sich sogar eine Viererreihe von denen wie das Rote Meer
    vor mir und ich muss keinen Zentimeter ausweichen !
    Ich persönlich habe mehr Angst vor den Weibern als den Männern, jedenfalls am Tage und im Dunkeln
    gehe ich schon lange nicht mehr raus.

  71. „Golistan M. ist die Mutter des jungen Mädchens Sina, das fremdging, und weist auf Fehler bei ihren persönlichen Angaben in der Anklageschrift hin. „Irgendwie ist alles falsch hier“, sagt die Frau mit dem weißen Kopftuch in brüchigem Deutsch.“
    _________________________________________

    „“Irgendwie“ ist alles falsch hier“…
    In einem Kulturbereicherer-„Haushalt“ stellten städtische Mitarbeiter fest,
    dass die Kunststoffabdeckung des „Strom“zählers unterhalb des sich drehenden Rädchens mitteles eines feinen Bohrers durchbohrt war und sich in dem Loch eine Nadel oder Ähnliches befand.

    „Was ist das?“
    „Hat „irgendwie“ immer so gedreht!“

  72. Ein Kommentar auf der Seite zum heutigen Anti-AfD-Tribunal:

    Das übliche Schema

    Talkshows in den ÖR laufen nach dem üblichen Schema ab: Ein AfD-Vertreter wird in die Mangel genommen, vier sind dezidiert gegen die AfD. Einzig Herr Herles lässt Neutralität und Fairness erwarten!
    Dabei ist doch klar, dass die Ausrufung des Prüffalls in den Gesetzen zum VS gar nicht vorgesehen ist. Den Prüffall auszurufen, ist zudem rechtlich höchst problematisch, denn dadurch wird die AfD stigmatisiert und ihrer Rechte als demokratische Partei beraubt. Es liegt gerade im Wahljahr 2019 eine Wettbewerbsverzerrung zuungunsten der AfD vor. Darum geht es also wirklich!
    Herr Maaßen musste nur deshalb gehen, weil er eine Beobachtung der AfD nicht für geboten hielt. Herr Stegner hat das bestätigt: „Die Rechtspopulisten von der AFD kommen endlich in den Fokus des Verfassungsschutzes. Dazu musste der unselige Herr Maaßen gehen, damit das passieren kann, was längst überfällig war.“

  73. @ Magnus 23. Januar 2019 at 12:03

    Wann kapieren die bei der AfD endlich, dass Gauland ungeeignet für Talkshows ist? In diesem Jahr taucht plötzlich Gauland in jeder Talkshow auf, warum wohl? Weil die GEZ-Raubritter erkannt haben, dass der Opa schwach performt und sich so die AfD bestmöglich vorführen läßt. Ist es etwa Zufall, dass die Zustimmung zur AfD sinkt (INSA aktuell bei 13,5 Prozent, es waren schon mal 18,5), während man Gauland überall in den GEZ-Schauprzessen beim Mittagsschlaf zusehen kann?

    Folgende AfD Strategie wäre richtig. Bei Anfragen der GEZ-Raubritter an die AfD zu Talkshowteilnahmen würde ich als AfD-Verantwortlicher antworten. Wir können ihnen zu der Sendung XY am XY Tag folgende Vertreter unserer Partei anbieten: 1. Björn Höcke, 2. Andreas Kalbitz, 3. Dr. Curio. Und dann heißt es für die GEZ-Raubritter: Friß oder stirb. Wenn sie immer und immer wieder ablehnen, wird die Öffentlichkeit bald bemerken, dass die AfD nun überhaupt nicht mehr in den Talkshows stattfindet. Das bringt einen Solidarisierungsbonus.

  74. Das hat absolut nichts mit Gleichberechtigung zu tun. Die folgen nur dem kranken Islam.

  75. @ Kreuzritter HH 23. Januar 2019 at 11:52
    Ich fordere, dass sich die AfD intensiv darum bemüht, den verdienten Richter „Gnadenlos“ Roland Schill in die Partei aufzunehmen und als Landesvorsitzenden in Hamburg zu installieren.

    Schill wurde als Richter „Gnadenlos“ bekannt, weil er z.B. Leute, die Autos bekratzten, für mehrere Jahre einlochte. Er gründete die Partei Rechtsstaatliche Offensive, die in HH zweistellig in die Bürgerschaft einzog und wurde dort sogar Innensenator unter Ole von Beust. Er lebt mittlerweile mit zwei Schönheiten in einer Art 3er Ehe im Brasilien.

    Auch Olli Flesch sollte Kontakt zu Schill aufnehmen und ihn in einem seiner Interviews zu der Hölle in Buntland befragen und zu einem möglichen Engagement in der AfD als Landesvorsitzender HH und Verantwortlicher für Innere Sicherheit und Justiz in der AfD. Er würde sich bestimmt auch gut mit Stephan Brandner verstehen.


    Ja, wirklich schade um Schill!

    Der Balkan Blog liefert interessante Details zu den Hintergründen:

    Die SPD als Recht’ s Vertreter der Albanischen Zentral Mafia in Hamburg (2009)
    Die Steinmeier – SPD Mafia und der Hamburger Osmani Clan

    Wer da das Gesetz des Schweigens verletzt, der muss mit dem schlimmsten rechnen, sagt meine Kuh.

    So sei es möglich, dass der ehemalige Innensenator Ronald Schill, auch bekannt als Richter Gnadenlos, nicht nach Brasilien geflüchtet ist, weil da die willigen Mädels jünger sind und die Polizei keine Vorladungen durchsetzen kann.

    Naheliegender für die Flucht von Ronald Schill ist die Erklärung, dass er das Gesetz des Schweigens gebrochen hatte, indem er dem populären schwulen Hamburger Bürgermeister Ole von Beust damit gedroht hat, es öffentlich zu machen, dass er mit Roger Kusch eine Bettgeschichte zum Justizminister gemacht hat, und nun die Rache der Hamburger Mafia und ihrer Vasallen in Politik und Justiz fürchtet.

    https://balkaninfo.wordpress.com/2009/08/29/die-steinmeier-spd-mafia-und-der-hamburger-osmani-clan/

  76. Ich glaube nicht, dass Schill zurückkommen wird. Er hat sich in Brasilien gut eingerichtet und hat sicherlich keine Lust, sich den Irrsinn in Buntland zu geben. Am wahrscheinlichsten wäre aber, dass er bei einem Sturz getötet werden würde, weil ihm die anwesenden Aktivisten nicht mehr helfen konnten.

  77. @ Kreuzritter HH 23. Januar 2019 at 12:21

    dass der Opa schwach performt

    Das ist respektsloser Altersrassismus. Gauland hat die AfD weit nach vorne gebracht, er ist ein Fuchs!

    Trump ist nicht viel jünger und lehrt dem Tiefen Staat das Fürchten.

  78. Der Kommentar der jungen Dame fehlt noch. Während der kalpierte sich im Krankenhaus nach dem Befinden seiner Geliebten erkundigte, hat diese sich hinter ihre „Familie“ gestellt. Es sei ihre Schuld, dass die „Familie“ im Gefängnis sei!

  79. @ Freya- 23. Januar 2019 at 12:38

    Es mag ja sein, dass Gauland für die Strukturentwicklung der AfD und den Zusammnhalt und Ausgleich zwischen den Flügeln wichtig ist.

    Aber ich bleibe dabei: Medial ist er eine Niete. Und das sage ich nicht, weil ich Gülle über der AfD auschütten möchte, sondern weil ich die Performance steigern möchte und da gibt es Andere in der AfD, die eloquenter und medial besser aufgestllt sind.

    Trump strahlt z.B. totz seines Alters Dynamik und Agilität aus. Er wird als Macher wahrgenommen. Gauland dagegen wirkt alt, hausbacken und wie aus der Zeit gefallen.

  80. @RunBabyRun 23. Januar 2019 at 12:10

    @ Marie-Belen + @Kirpal
    Ich kann das, was Sie sagen, nur unterschreiben. Soweit es den Neidfaktor der älteren Muselinen
    betrifft , liegt daran auch die Fortführung der weiblichen Genitalbeschneidung. Als normale Mutter
    möchte man doch seine Kinder beschützen, und wenn man den Schmerz und das Elend dieser
    Beschneidung selbst erlebt hat, versucht man doch alles, um seine Tochter davor zu bewahren !
    Statt dessen läuft da wohl sowas ab wie: Ich musste das erleiden und durfte nie Spaß haben, dann
    soll es der genauso gehen !
    Ich erlebe hier täglich , wie fies und gemein die Muselacken-Weiber sind (in meiner Gegend gibt
    es eine Menge davon). Mich hat zwar mal eine Schwarzhaut bei Aldi sexuell attackiert, hat das aber
    schwer bereut. Das war aber der einzige Vorfall, während die Weibsen immer und ständig keifen, sich
    vordrängeln, einem ABSICHTLICH und mit Schmackes ihre Kinderwagen in die Knie oder das
    Kreuz rammen und sogar ihre Gören dazu auffordern. Sie versuchen auch, einem einige ihrer Einkäufe
    zwischen die eigenen zu schmuggeln auf dem Band, und wenn man etwas sagt, kriegt man zu hören
    „DU SCHWEIN“ !
    Dagegen sind die Männer regelrechte Pussies. Wenn ich mit erhobenem Kopf und geradem Rücken
    durch das Einkaufszentrum marschiere, teilt sich sogar eine Viererreihe von denen wie das Rote Meer
    vor mir und ich muss keinen Zentimeter ausweichen !
    _____________
    Das ist mir schon vor vielen Jahren aufgefallen, muslimische Frauen treten äußerst selbstbewusst gegenüber deutschen Frauen auf: Irgendwann würde mir bewusst dass immer ich auf der Straße oder im Supermarkt etc. Kopftuchmädchen oder sonstigen be- und verschleierten Frauen, die im Pulk, in Viererreihe stur ihres Weges schritten, mit großem Bogen ausweichen musste, weil die noch nicht mal einen Ansatz dazu machten. Bislang war ich immer eine gegenseitige Rücksichtnahme gewohnt. Als mir der Unterschied auffiel, begann ich darauf zu achten und genauso stur nicht auszuweichen. Hat erstaunlicherweise geklappt. Meist bleiben die dann kurz stehen und biegen ab.

  81. Beschissene Normalität in Zeiten des Moslemtsunamis und des Bevölkerungsaustausches.

    Die mohammedanischen Täterinnen werden sicher total hart bestraft – knallharte Bewährungsstrafe und so, Womöglich kann man noch irgendwie einen Notwehrtatbestand konstruieren oder einen entschuldigenden Verbotsirrtum. Schließlich konnten die frommen KulturbereicherInnen nicht wissen, dass sie ihre so wichtige Muzz-Ehre nicht mit Mord-und Totschlag durchsetzen durften. Es „herrscht“ in Deutschland sehr bald der Islam (das sagt einen jeder durchschnittliche Türke ins Gesicht) und da muss es erlaubt sein diese Kultur auch jetzt schon auszuleben.

    Katrin Göring- Eckart freut sich bekanntermaßen ganz doll drauf.

  82. Abschiebungsbescheid nach Finnland? Kein Problem, einfach Kind als vermisst anmelden……..

    Polizei Steinfurt
    POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

    Ochtrup (ots)

    Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern als vermisst gemeldet worden. Ihr derzeitiger Aufenthaltsort ist der Polizei nicht bekannt.

    Die Polizei hat das familiäre Umfeld und mögliche Aufenthaltsorte überprüft sowie andere Behörden in die Fahndungsmaßnahmen eingebunden. Hinweise auf eine konkrete Gefährdung der 10-Jährigen haben sich bisher nicht ergeben, können aber nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

    Der Familie der Vermissten (Eltern und Geschwister) war zuvor von der Ausländerbehörde des Kreises Steinfurt mitgeteilt worden, dass am 17.01.2019 eine Rücküberstellung nach dem Dublin-Abkommen nach Finnland erfolgen sollte. Bei einer geplanten Rückführung vor einigen Monaten war die 10-Jährige ebenfalls von ihren Eltern als vermisst gemeldet worden, wodurch die aufenthaltsbeendende Maßnahme der Ausländerbehörde ausgesetzt werden musste. Seinerzeit hielt sich die Vermisste bei Bekannten der Familie in Recklinghausen auf.

    Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Aufenthalt der 10-Jährigen machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Ochtrup, Telefon 02553/9356-4155.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/4173238

  83. ISLAMISCHER FEMINISMUS

    4: Surat An-Nisa‘ (An die Frauen)
    https://legacy.quran.com/4

    Koran, 4:34 — Männer sind den Weibern überlegen wegen dem, wovon Allah den einen von ihnen mehr als den anderen gegeben hat, und wegen dem, was sie von ihrem Besitz hergeben. Darum sind rechtschaffene Weiber demütig ergeben und hüten das zu Verbergende, so wie Allah es hütet. Und diejenigen, bei denen ihr Widerspenstigkeit befürchtet – ermahnt sie, verbannt sie in getrennte Betten und schlagt sie. Wenn sie euch dann gehorchen, dann behandelt sie nicht ungerecht. Allah ist wahrlich Erhaben und Groß.

    Koran, 4:3 — Und wenn ihr befürchtet, nicht gerecht hinsichtlich der Waisen zu handeln, dann heiratet, was euch an Frauen gut scheint, zwei, drei oder vier. Wenn ihr aber befürchtet, nicht gerecht zu handeln, dann (nur) eine oder was eure rechte Hand besitzt [= Sklavinnen]. Das ist eher geeignet, daß ihr nicht ungerecht seid.

    Koran, 4:20 — Und wenn ihr eine Gattin anstelle einer anderen eintauschen wollt und ihr der einen von ihnen einen Qintar gegeben habt, dann nehmt nichts davon (zurück). Wollt ihr es (etwa) durch Verleumdung und deutliche Sünde (zurück)nehmen?

    Koran, 4:22 — Und heiratet nicht Frauen, die (vorher) eure Väter geheiratet haben, außer dem, was bereits geschehen ist. Gewiß, das ist eine Abscheulichkeit und etwas Hassenswertes und ein böser Weg.

    Koran, 4:23 — Verboten (zu heiraten) sind euch eure Mütter, eure Töchter, eure Schwestern, eure Tanten väterlicherseits, eure Tanten mütterlicherseits, die Nichten, eure Nährmütter, die euch gestillt haben, eure Milchschwestern, die Mütter eurer Frauen, eure Stieftöchter, die sich im Schoß eurer Familie befinden von euren Frauen, zu denen ihr eingegangen seid, – wenn ihr jedoch nicht zu ihnen eingegangen seid, so ist es keine Sünde für euch (, deren Töchter zu heiraten) – und (verboten zu heiraten sind euch) die Ehefrauen eurer Söhne, die aus euren Lenden (hervorgegangen) sind, und (verboten ist es euch,) daß ihr zwei Schwestern zusammen (zur Frau) nehmt, außer dem, was bereits geschehen ist. Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 4:24 — Und (verboten sind euch) von den Frauen die verheirateten, außer denjenigen, die eure rechte Hand besitzt [= Sklavinnen]. (Dies gilt) als Allahs Vorschrift für euch. Erlaubt ist euch, was darüber hinausgeht, (nämlich) daß ihr mit eurem Besitz (Frauen) begehrt zur Ehe und nicht zur Hurerei. Welche von ihnen ihr dann genossen habt, denen gebt ihren Lohn als Pflichtteil. Es liegt aber keine Sünde für euch darin, daß ihr, nachdem der Pflichtteil (festgelegt) ist, (darüberhinausgehend) euch miteinander einigt. Gewiß, Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 33:52 — Darüber hinaus ist dir weder erlaubt, [ungläubige] Frauen zu heiraten noch sie gegen (andere) Gattinnen einzutauschen, auch wenn ihre Schönheit dir gefallen sollte, mit Ausnahme dessen, was deine rechte Hand (an Sklavinnen) besitzt. Und Allah ist Wächter über alles.

    Koran, 33:59 — O Prophet, sag deinen Gattinnen und deinen Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen etwas von ihrem Überwurf über sich herunterziehen. Das ist eher geeignet, daß sie [als Moslems] erkannt und so nicht belästigt werden. Und Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 33:30 — O Frauen des Propheten, wer von euch etwas klar Abscheuliches begeht, derjenigen wird die Strafe verzweifacht. Und das ist Allah ein leichtes.

    Koran, 33:33 — Und haltet euch in euren Häusern auf; und stellt euch nicht zur Schau wie in der früheren Zeit der Unwissenheit. (…)

    Koran, 4:15 — Und diejenigen von euren Frauen, die das Abscheuliche begehen, – bringt vier Zeugen von euch gegen sie. Wenn sie (es) bezeugen, dann haltet sie im Haus fest, bis der Tod sie abberuft oder Allah ihnen einen (Aus)weg schafft.

    Koran, 4:16 — Und die beiden von euch, die es begehen – züchtigt sie. Wenn sie dann bereuen und sich bessern, so laßt von ihnen ab. Gewiß, Allah ist Reue-Annehmend und Barmherzig.

    Koran, 4:11 — Allah empfiehlt euch hinsichtlich eurer Kinder: Einem männlichen Geschlechts kommt ebensoviel zu wie der Anteil von zwei weiblichen Geschlechts. Wenn es aber (ausschließlich) Frauen sind, mehr als zwei, dann stehen ihnen zwei Drittel dessen zu, was er hinterläßt; wenn es (nur) eine ist, dann die Hälfte. Und den Eltern steht jedem ein Sechstel von dem zu, was er hinterläßt, wenn er Kinder hat. Wenn er jedoch keine Kinder hat und seine Eltern ihn beerben, dann steht seiner Mutter ein Drittel zu. Wenn er Brüder hat, dann steht seiner Mutter (in diesem Fall) ein Sechstel zu. (Das alles) nach (Abzug) eines (etwaigen) Vermächtnisses, das er festgesetzt hat, oder einer Schuld. Eure Väter und eure Söhne – ihr wißt nicht, wer von ihnen euch an Nutzen näher steht. (Das alles gilt für euch) als Verpflichtung von Allah. Gewiß, Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 4:176 — Sie fragen dich um Belehrung. Sag: „Allah belehrt euch über den Erbanteil seitlicher Verwandtschaft. Wenn ein Mann umkommt, der keine Kinder hat, aber eine Schwester, dann steht ihr die Hälfte dessen zu, was er hinterläßt. Und er beerbt sie, wenn sie keine Kinder hat. Und wenn es zwei (Schwestern) sind, stehen ihnen (beiden) zwei Drittel dessen zu, was er hinterläßt. Und wenn es Geschwister sind, Männer und Frauen, dann kommt einem männlichen Geschlechts ebensoviel zu wie der Anteil von zwei weiblichen Geschlechts. Allah gibt euch Klarheit, damit ihr (nicht) in die Irre geht. Allah weiß über alles Bescheid.

    Koran, 33:36 — Weder für einen gläubigen Mann noch für eine gläubige Frau gibt es, wenn Allah und Sein Gesandter eine Angelegenheit entschieden haben, die Möglichkeit, in ihrer Angelegenheit zu wählen. Und wer sich Allah und Seinem Gesandten widersetzt, der befindet sich in deutlichem Irrtum.

  84. Der Überlieferung nach ist der KORAN vom arabischen Mond- und Kriegsgott Al-Lah (!!) selbst vom Himmel (= vom Mond) auf die Erde geworfen worden. Der Koran ist als direktes Wort Al-Lahs zu verstehen. Deshalb ist es Erdbewohnern verboten, den Koran zu kritisieren, weil sie damit Al-Lah kritisieren und sich klüger als dieser aufspielen würden. (https://legacy.quran.com)
    Koran, 3:2 — Allah – es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Ewig-Lebenden und Erhalter der Existenz.
    Koran, 3:3 — Er hat dir das Buch mit der Wahrheit [= Koran] herabgesandt, das zu bestätigen, was vor diesem (offenbart) war. Und Er hat (auch) zuvor die Tora und das Evangelium [= die Bibel] herabgesandt,
    Koran, 3:4 — als Rechtleitung für die Menschen. Und Er hat den Unterschied [zu Tora und Bibel im Koran] offenbart. Gewiß, diejenigen, die Allahs Zeichen verleugnen, für sie wird es strenge Strafe geben. Allah ist Allmächtig und Besitzer von Vergeltungsgewalt.
    Koran, 9:33 — Er ist es, Der Seinen Gesandten [= Mohammed] mit der Führung und der Religion der Wahrheit [= Islam] geschickt hat, um sie über alle Religionen zu erheben, auch wenn es den Götzendienern [= Juden, Christen] zuwider ist.
    Koran, 3:7 — Er ist es, Der das Buch [= Koran] zu euch herabgesandt hat. In ihm sind eindeutige Verse – sie sind der Kern des Buches (…).
    Koran, 43:3 — Wahrlich, Wir haben ihn zu einem Koran in arabischer Sprache gemacht, auf dass ihr (ihn) verstehen möget. [Mohammed (570–632 nach Christus) hielt arabisch offensichtlich für die Weltsprache.]
    Koran, 18:27 — Und verlies, was dir von der Schrift deines Herrn (= Al-Lah) eingegeben worden ist! Es gibt niemanden, der seine Worte abändern könnte.
    Koran, 2:2 — Dies ist das Buch, an dem es keinen Zweifel gibt, (es ist) eine Rechtleitung für die [Mond-]Gottesfürchtigen.
    Koran, 6:34 — Und es gibt niemand, der die Worte Allahs abändern könnte.

    Martin Luther: „Der Koran ist nicht von Gott und ist gotteslästerlich, er ist Frucht eines Planes der Finsternis zur Verführung der Menschen. Ihrer verderbten Neigungen wird hier geschmeichelt und Raum gegeben, es wird keine Veränderung zum Guten bezweckt noch bewirkt! Welche Verantwortlichkeit lädt sich dabei der Mensch auf, der an einen so schmutzigen, an Sünde liebenden, mordenden gesinnten und alles Schlechte mit dem Deckmantel der Religion zu deckenden Propheten glaubt! Das heißt ja wahrlich Gott lästern und ihn verabscheuenswert und unrein machen!“

    Aus diesem Grund ist der ISLAM nicht reformierbar:
    Koran, 3:100 — O die ihr glaubt, wenn ihr einer Gruppe von denen gehorcht, denen die Schrift gegeben wurde [= Juden, Christen], werden sie euch, nachdem ihr den Glauben [= Islam] (angenommen) habt, wieder zu Ungläubigen machen.
    Koran, 3:90 — Jene (aber), die ungläubig werden, nachdem sie den Glauben (angenommen) haben, und hierauf an Unglauben zunehmen, deren Reue wird nicht angenommen werden, und jene sind die Irregehenden.
    Koran, 4:150 — Diejenigen, die Allah und Seine Gesandten verleugnen und zwischen Allah und Seinen Gesandten einen Unterschied machen wollen und sagen: „Wir glauben an die einen und verleugnen die anderen“, und einen Weg dazwischen einschlagen wollen,
    Koran, 4:151 — das sind die wahren Ungläubigen. Und für die Ungläubigen haben Wir schmachvolle Strafe bereitet.
    Koran, 33:60 — Wenn nicht die Heuchler [= Nicht-Moslems] und diejenigen, in deren Herzen Krankheit ist, und diejenigen, die beunruhigende Gerüchte [über den Islam] verbreiten, (damit) aufhören, werden Wir dich [= jeden einzelnen Moslem] ganz gewiß gegen sie antreiben. Hierauf werden sie nur noch kurze Zeit deine Nachbarn sein.
    Koran, 2:217 — Wer aber unter euch sich von seiner Religion [= Islam] abkehrt und dann als Ungläubiger stirbt – das sind diejenigen, deren Werke im Diesseits und im Jenseits hinfällig werden. Sie werden Kameraden im Feuer sein und ewig darin bleiben.

    Recep Tayyip Erdogan (Präsident der Türkei): „Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam. Islam ist Islam und damit hat es sich.“ (2008)

    Eugen Abler (CDU): „Wir haben den Islam unterschätzt. 80 Prozent der Asylbewerber sind Muslime. Sie haben meist keine realistische Vorstellung von Menschenrechten, Demokratie und freiheitlicher Ordnung. Frauen sind nicht gleichberechtigt. Der Islam kennt aus seiner Heimat keine Toleranz gegen andere Religionen. Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Doch wenn es so weiter geht, gehört Deutschland in einigen Jahrzehnten zum Islam. Erdogan will die Islamisierung auch in Deutschland vorantreiben. Dabei spielen auch in Deutschland die von der Türkei unterstützten Moscheen für die Radikalisierung von Islamisten weiterhin eine zentrale Rolle. Dieser Islam ist totalitär, da er das gesamte Leben der Menschen beherrschen will. Das private wie das öffentliche und das politische. Der Islam möchte unsere Staatsform zerstören. Für ihn gibt es nur zwei Sorten von Menschen: gläubige Moslems und Ungläubige. Christen sind Ungläubige, die man laut Koran belügen, betrügen und töten darf. Ich warne ausdrücklich vor einer Verharmlosung der Islamisierung.” (Rede beim CDU-Parteitag 2016)

    (HG5, Version 19.1.2019)

  85. einerderschwaben 23. Januar 2019 at 09:58

    durch das von Merkel eingeschleusste Dreckspack hat die Sozialindustrie Vollbeschäftigung, die Polizei , die Justiz alle sind Glücklich denn sie haben Arbeit in Hülle und Fülle

    WIn WIN Situation und die paar Frauen die auf der Strecke bleiben ….sind eh Grünenwählerinnen
    =============================================
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_85133048/angela-merkel-kann-frust-in-ostdeutschland-verstehen.html
    Au Backe!

  86. Alles Fakenews ihr Rechten Populisten,
    da werden einfach Einzelfälle aufgezeigt und aufgelistet, die Deutsche genauso
    begangen haben…
    Alle Nazi-Bäh….
    Zynismus aus…
    Die Wölfe im Schafspelz und Kreide haben die alle auch noch gefressen,
    aber die bösen Rechten sind es ja,auch das mit dem Antisemitismus,der AfD wie
    diese Knoblauch mal wieder Kund tat!
    Fürchterliches Gesülze, wer verprügelt denn die Juden?
    Deutsche? Nee, unsere Goldstücke aus Syrien und dem anderen Bückbeter Affinen Raumes.
    Aber schön im Merkelsystem bleiben, dann rollt auch der Rubel!

    Eklat im bayerischen Landtag
    AfD-Abgeordnete verlassen Gedenkfeier für NS-Opfer

    https://www.focus.de/politik/deutschland/eklat-im-bayerischen-landtag-afd-abgeordnete-verlassen-gedenkfeier-fuer-ns-opfer_id_10223403.html

  87. Blimpi 23. Januar 2019 at 15:23

    Eklat im bayerischen Landtag
    AfD-Abgeordnete verlassen Gedenkfeier für NS-Opfer
    —————–
    Kein Mensch ist gezwungen, sich mit Lügen verunglimpfen und beleidigen zu lassen.

    Eine kleine Sammlung der unendlichen Forderungen:

    Knobloch fordert Ausschluss von Dejagah
    http://www.netzeitung.de/sport/773410.html am 09. Okt 2007
    Die Länderspiel-Absage von U-21-Nationalspieler Ashkan Dejagah hat den Zentralrat der Juden auf den Plan gerufen. Die Präsidentin Charlotte Knobloch stellte tief greifende Forderungen an den DFB.

    Knobloch fordert Bundesbeauftragten gegen Rechtsextremismus
    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5db81790886.0.html
    22.11.10

    Knobloch fordert neues NPD-Verbotsverfahren
    13. Apr 2008 13:32
    http://www.netzeitung.de/politik/deutschland/972757.html

    Knobloch bricht Kontakt zur Kirche ab
    29.01.2009 – 10:16
    http://www.rp-online.de/public/article/politik/deutschland/666802/Knobloch-bricht-Kontakt-zur-Kirche-ab.html
    (RP) Papst Benedikt XVI hat seine „unbestreitbare Solidarität“ mit den Juden bekräftigt. Doch die Debatte um den Holocaust-Leugner Bischof Williamson hat im christlich-jüdischen Dialog Gräben aufgeworfen. Charlotte Knobloch, Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, vermag derzeit für ein Gespräch mit der Kirche keine Grundlage mehr zu erkennen.

    DLF – NACHRICHTEN am Donnerstag, 19. April 2007 18:00 Uhr
    Zentralrat akzeptiert Distanzierung Oettingers von Filbinger-Rede
    Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat die Distanzierung des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Oettinger von seiner Filbinger-Rede akzeptiert. Die Forderung nach einem Rücktritt des Stuttgarter Regierungschefs sei damit gegenstandslos, sagte Zentralrats-Präsidentin Knobloch.
    ####################

    Egal, wie morsch die Keule ist, sie wird immer noch geschwungen.

  88. Auge um Auge Zahn um Zahn skalpiert die Tante, so wie Sie es auch in Auftrag gegeben hat, Diese arabischen Kriminellen sind Tiere.

  89. Sowas dürfte es hier niemals geben. Sofort raus mit dem Monster!
    Und die Dolmetscherin direkt mit. Dieses Taqqyia Tier. Gott wenn ich dieses Bild sehe…
    Der Anwalt bückt sich brav und wird das beste rausholen. Wetten!?

  90. Ich lebe im Land der Clans. Sie sind zu mehreren aus fernen Ländern. Dort trägt man Kopftuch. Hier nicht.

    Ein Stich in die Lunge. Einen Stich ins Herz. Da ist jetzt ne Narbe. Da war mal mein Land.

    Und da stand mein Name.

    Jetzt gibt’s nette Jungs aus Afghanistan. Unter dem Bus geht’s rund.

    Schafe, Ziegen. Frauen auf dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit. Mit netten Männern aus Somalia.

    Ich mach das alles nur für Dich!
    Irak Syrien Senegal und Aserbaidschan.
    Ich mach es alles nur für Dich. Und deinen Clan.

    Essen Gelsenkirchen Messer zücken Kopf abtrennen von Sozialgeld fröhlich leben.

    Irgendwie ist alles hier falsch.

  91. In der Lügenpresse WAZ heisst es schon „Auf dem Handyvideo ist zu hören wie jemand ruft das die anderen aufhören sollen“ Auf Gutmenschendeutsch „Die Männer sind vom Mordversuch zurückgetreten“. Laut WAz steht auch nicht fest ob die „Männer“ das Opfer teilskalpiert haben, das könne so die WAz auch passiert sein als das Opfer „mit dem Kopf an der Betonmauer abgerutscht ist“. Möglicherweise war das Opfer auch herzkrank und ist wegen eines Infaktes ins Messer gefallen, und hat sich dann an der Mauer selbst skalpiert.
    Weitere Strafmilderungsgründe, Haftempfindlichkeit und psychische Beeinträchtigungen durch Krieg und Flucht.
    Wenn man alles zählt gibt es vielleicht noch Haftentschädigung.

  92. Solange sie sich selbst bereichern, geht das mir am Arsch vorbei. Es interessiert mich wie de berühmte Sack Reis in China!

Comments are closed.