Die Taten von Bottrop und Amberg zeigen, dass Ausländerfeindlichkeit in Deutschland offensichtlich schwerer gewertet wird als Deutschfeindlichkeit.
Print Friendly, PDF & Email

Von WOLFGANG HÜBNER | Bei den Gewalttaten von Amberg und Bottrop sind Menschen verletzt und traumatisiert worden. Das diesen Menschen zugefügte Leid erlaubt keinen Unterschied, ob die Opfer Deutsche oder Nichtdeutsche sind. Wer trotzdem einen Unterschied macht, setzt sich moralisch ins Unrecht, vielleicht sogar rechtlich. Das sollte klar sein. Ebenso klar muss jedoch sein, dass weder die Täter noch die Taten gleichgesetzt werden dürfen. Der Bundesregierung und den meinungsbildenden Massenmedien in Deutschland ist das allerdings überhaupt nicht klar. Im Gegenteil wird zumindest in wichtigen Medien versucht, die Tat von Bottrop stärker zum Thema zu machen als die Tat in Amberg.

Nach allem, was bislang bekannt ist, hat in Bottrop ein psychisch vorbelasteter Deutscher mit selbst zugegebener ausländerfeindlicher Motivation versucht, Menschen migrantischer Herkunft mit seinem Auto zu verletzen oder zu töten. Ungeachtet der noch notwendigen Klärung einiger Ungereimtheiten bei dem Vorfall ist diese Tat zu verurteilen. Es ist aber auch zu untersuchen, ob der Täter wegen seiner psychischen Disposition als schuldfähig im strafrechtlichen Sinne angeklagt werden kann. Je nach Ausgang dieser Untersuchung ist der deutsche Täter zu verurteilen oder in einer geschlossenen Abteilung der Psychiatrie zu verwahren.

In Amberg haben junge Männer ausländischer Nationalität, die als „Flüchtlinge“ angeblich schutzsuchend über die offenen Grenzen nach Deutschland gelangt sind, eine gewalttätige Hetzjagd auf deutsche Bürgerinnen und Bürger veranstaltet, die mit ihrer Arbeit, Steuern und Toleranz den Unterhalt dieser marodierenden „Flüchtlinge“ erst ermöglichen. Damit haben die Täter von Amberg jegliches Gast- und Aufenthaltsrecht in Deutschland verwirkt. Das ist moralisch unbestreitbar und rechtlich nur deshalb umstritten, weil politische und gesellschaftliche Kräfte sich aus ideologischen, aber auch ökonomischen Interessen dagegen wehren, die notwendigen Konsequenzen zu ziehen, also die sofortige Isolierung und Abschiebung der Täter.

Wer als Deutscher Straftaten in Deutschland begeht, ist nach deutschem Recht zu behandeln. Wer als „Flüchtling“ Gewalttaten wie in Amberg gegen gastgebende deutsche Bürger begeht, verwirkt das Recht auf Schutzsuche und ist entsprechend zu behandeln.

Die triviale Tatsache, dass es sich sowohl bei den Tätern von Bottrop und Amberg um Menschen handelt, darf nicht zu dem Schluss führen, dass ihre Taten gleichzusetzen sind oder gar Ausländerfeindlichkeit schwerer wiegt als Deutschfeindlichkeit. Vielmehr ist die Unfähigkeit, besser wohl Unwilligkeit, eine Gleichsetzung der Taten zu vermeiden, bereits Ausdruck einer Deutschfeindlichkeit, die seitens Deutscher nur als Selbsthass gewertet werden kann.

Diejenigen Deutschen, die sich in großer Mehrheit diesem Selbsthass aus guten Gründen verweigern, müssen dem Selbstmordkurs von Teilen ihrer Landsleute, der Bundesregierung und vieler Massenmedien aktiven Widerstand entgegensetzen. Sonst wird es noch viele Ambergs geben, aber nur die Bottrops skandalisiert werden.


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

193 KOMMENTARE

  1. Es kommt nicht auf die Opfer an, es kommt nur darauf, welche Tat sich besser zum Instrumentalisieren des historischen Kampfes gegen Rechts eignet. Und es kommt darauf an, welche Tat man auf keinen Fall den Rechten, dem Pöbel und den Abgehängten für ihre kruden Ansichtenz zum Ausschlachten überlassen darf.

    Für nähere Einzelheiten frage man die bundesdeutschen Koniferen wie Frau Dr Merkel und ihren Hofnarren.

  2. „Es kann nicht sein, dass es sich nur um Hetzjagden handelt, wenn es um rechtsextreme Täter geht!“
    (Rainer Wendt)

    Amberg war eine Hetzjagd, nämlich von Migranten auf Deutsche. Die Lügenjournalisten vermeiden aber diesen Begriff in diesem Fall wie der Teufel das Weihwasser. Denn dann müssten sie die heiligen „Flüchtlinge“ auf eine Stufe mit Neonazis stellen. Und das geht nicht, denn in der BRD sind „Flüchtlinge“ oder Ausländer grundsätzlich immer diskriminiert, unterdrückt, benachteiligt. Sie sind immer Opfer, niemals Täter. Diese Rolle spielt der nämlich der böse, fremdenfeindliche Deutsche, den man bekämpfen muss.

  3. Nichts ist schlimmer, als Deutsche die die Schnauze voll haben, das weiß jeder.
    Davor hat die Bourgeoisie so dermaßen schiss, es ist unglaublich…. Selbst durch Deutsche verursachte Bagatellen werden auf die selbe Stufe von Terroristen gestellt, nur um Gegengewichte und falsche Moral zu erheucheln, armselig!

  4. Ob das deutschfeindlich ist? Nun, es ist zumindest naheliegend, beide Verbrechen miteinander zu vergleichen. In beiden Fällen handelten Personen aus Hass auf Menschen mit anderer Hautfarbe und wurden diesen gegenüber gewalttätig. Man muss froh sein, dass niemand gestorben ist. Der Unterschied ist wohl, dass der Amokfahrer ein Einzeltäter, vielleicht sogar ein Einzelfall gewesen ist, während die Amberger Gewaltorgie der Nachhall der Kölner Ausschreitungen und der Vorbote für kommende Ereignisse sein dürfte. Eigentlich passiert so etwas ja schon tagtäglich. Es steht meistens in den Zeitungen unter „Vermischtes“ und läuft unter dem Motto „Männer gegen Passanten“. In Hannover gab es z.B. heute erneut einen Fall:

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/couragierter-helfer-wird-rolltreppe-heruntergetreten-15970703.html

    Zudem wurde schon mehrfach darauf hingewiesen, dass die Bottroper Amokfahrt wesensgleich war mit einem Vorfall in Recklinghausen, bei dem ein Autofahrer seinen PKW absichtlich in eine Menschenmenge steuerte, eine alte Dame tötete und mehrere Personen verletzte. Der Fahrer war ein Muselmann. In den großen Medien hörte man aber nichts davon. Es war vielleicht nicht schwerwiegend genug, weil inzwischen fast täglich irgendwo ein Deutscher von Zuwanderern umgebracht wird.

  5. ??Tätlicher Angriff (VIDEO) von arabischen Männern: Ich wurde beinahe verprügelt und auf Bahngleise geschubst ??

    Auf dem Weg zurück von Köln nachhause, stiegen wir gerade aus der Bahn aus, als plötzlich eine Frau mehrmals aufschrie. ? Wir rannten sofort zurück, ich zückte die Kamera.

    In der Bahn schlugen mehrere arabische, junge Männer aufeinander ein! Einer der Passanten hielt die Tür auf und rief, die Polizei müsse schnellstens alarmiert werden! ?

    Als die gewalttätigen Männer dann aus der Bahn kamen, sah man das weinende Mädchen, das bei der Schlägerei anscheinend verletzt wurde und unter Schock stand!

    Plötzlich bemerkte der Hauptäter, dass ich seine Tat gefilmt hatte, und stürmte auf mich zu: Ich konnte gerade so mein Smartphone wegziehen. Dann schubste er mich in Richtung Bahngleise! ??
    Ich rannte schnell weg.

    Er und seine Freunde schrien, ich solle das Video löschen, und gingen wieder auf mich los! ?
    Meine Freunde kamen mir zur Hilfe, als er auf mich losgehen wollte: Meine Freundin Marion zückte ihr Haarspray, das sie extra als Abwehrmittel mitgenommen hatte. Sie sprühte den Angreifer das Haarspray ins Gesicht, worauf hin ein anderer Mann den aggressiven Angreifer von mir wegzerrte.

    Dann rannten wir schnell weg und brachten uns ins Sicherheit!

    Ich möchte mir nicht ausmalen, was passiert wäre, wenn noch mehr Angreifer da gewesen wäre: Es war weit und breit kein Polizist und keine Sicherheitskraft in der Nähe!

    https://www.facebook.com/henrykstoeckl3/videos/pcb.235230927375727/235217877377032/?type=3&theater

  6. Wer versucht, andere Menschen zu töten,
    ist in jedem Fall psychisch krank,
    weitere Untersuchungen erübrigen sich.

    Es bleibt zu hoffen, dass die Täter
    sehr lange (mindestens 25 Jahre)
    verwahrt werden.

  7. Machen wir´s einfach und bringen es auf den Punkt. Jedes Land hat Kriminelle, Wahnhafte, also Menschen die anderen Probleme bereiten. Ja!- Daher muss die Frage erlaubt sein, ob wir diesen Menschenpool noch vergrößern wollen? Nein!

  8. Sie werden uns hassen, ist längst überholt. Sie hassen uns im Hier und Jetzt und danach. Die Schläger von Amberg haben nur ihren Respekt vor unserer Kultur zum Ausdruck gebracht. Angeblich war der hiesige Dorfschulze überrascht, dass so was passieren kann. Idiot inside!

  9. …oder kann es eventuell nur sein, dass Bottrop inzwischen zu einer der stark bereicherten Städte gehört, so dass er überhaupt keine Deutschen mehr hätte umfahren können?

  10. Wo ist das Wort. Mutmaßlich. bei der Berichterstattung über den deutschen Täter? Ist für mich das Unwort des Jahres 18.
    Bei unseren regierungstreuen Medien, TV 1 U TV 2, Propagandasendern, ist es das am häufigst vorgetragenen Wort,wenn es um unsere neuen verbrecherischen Fachkræfte geht Achtet Mal darauf…

  11. Der Staat verliert schleichend sein Gewaltmonopol über die dt. Städte..
    .
    Ausländische arabisch- libanesische- kurdische-türkische Mafia-Clan, Zigeuner-Clans, Massen von kriminellen gewalttätigen Asylanten/Ausländer, Rocker-Clans und fanatische Moslems haben sich in unseren Städten breit gemacht und haben das Sagen.
    .
    Der deutsche Normal-Bürger kann sich nur noch selber schützen, da ihn dieser Staat mit nicht handeln im Stich läßt.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Nach Gewalt in Amberg :
    .
    Bürgermeister berichtet von Bürgerwehren

    .
    In Amberg haben sich nach mutmaßlichen Gewalttaten von Asylbewerbern offenbar rechte Bürgerwehren formiert. Bürgermeister Michael Cerny spricht von verunsicherten Bürgern. Die CSU fordert strengere Gesetze.
    .
    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/buergermeister-spricht-von-rechten-buergerwehren-15969928.html

  12. Meines Wissens handelt es sich beim Täter in Bottrop um einen psychisch kranken Bosnier. Also quasi ein Fall von gescheiterter Integration, gepaart mit einer gestörten Psyche.

    Dennoch liest man in vielen Medien, dass es sich um einen Deutschen handelt, obwohl es bestenfalls ein Bosnier mit deutschem Pass ist.

    Für mich ist die dahinterliegende Absicht klar:
    Es soll das Bild eines durchgedrehten, rechtsradikalen biodeutschen Amokläufers (am besten noch mit Reichsbürger-Hintergrund) gezeichnet werden.

    „Deutscher fährt in Flüchtlingsgruppe“ liest sich in linksgrünen Kreisen nun mal besser als „Bosnier fährt in Flüchtlingsgruppe“

    Dauerhafte, subtile Manipulation. Genauso wie die gefakten Kriminalitätsstatistiken (Passdeutsche werden zu den Biodeutschen gezählt) weil man sich nicht eingestehen will, dass die „nicht-so-lange-hier-Lebenden“ nun mal kulturbedingt gewaltaffiner sind. Passt halt nicht in die Multi-Kulti Seifenblase.

  13. Also für SPIEGEL/Bento war Amberg lediglich eine harmlose „Prügelei von Jugendlichen“.
    Bottrop dagegen war „TERROR“.

    Schöne Grüße an die zahlreichen Verletzten von Amberg. Hätten sie sich mal nicht auf eine „Prügelei“ eingelassen. Dann wären sie auch nicht im Krankenhaus gelandet. Selbst Schuld…

    Gruß,
    Ihr Jakob Augstein

  14. Nach allem, was bislang bekannt ist, hat in Bottrop ein psychisch vorbelasteter Deutscher mit selbst zugegebener ausländerfeindlicher Motivation versucht, Menschen migrantischer Herkunft mit seinem Auto zu verletzen oder zu töten. Ungeachtet der noch notwendigen Klärung einiger Ungereimtheiten bei dem Vorfall ist diese Tat zu verurteilen. Es ist aber auch zu untersuchen, ob der Täter wegen seiner psychischen Disposition als schuldfähig im strafrechtlichen Sinne angeklagt werden kann. Je nach Ausgang dieser Untersuchung ist der deutsche Täter zu verurteilen oder in einer geschlossenen Abteilung der Psychiatrie zu verwahren.

    Wäre dieser Täter ein Migrant gewesen, wäre er schon längst öffentlich exkulpiert worden, ohne die Belange der Opfer überhaupt zu berücksichtigen. So versucht man mit aller Macht das genaue Gegenteil. Es ist eine einzige, riesige Heuchlerei.

  15. Laut Kommentar im DLF war der Bottrop-Mensch kein Ausländerfeind, sondern Rassist, weil er weder Neuseeländerer noch Kanadierinnenaußen überfahren wollte.

    Das soll ein Beweis sein? Wie blöd kann ein einzelner Radio-Typ sein? Mathekurs auf der Baumschule?

  16. Jetzt sind sie nun mal da! – Und dürfen uns mit unserem Geld auch auf dem Kopf herumtanzen? Nein!
    Vielleicht sollte man bei den Russen anfragen, ob es möglich sei, für einige Zeit ein paar Quadratkilometer
    Land zu pachten. Natürlich nur solange bis es den Illegalen wieder einfällt, woher sie kommen.
    Damit niemand auf den Gedanken kommt, es wäre ein Gefängnis, jederzeit ist es wieder!!!!!in Richtung Heimat zu verlassen, so man sich um seine Papiere bemüht hat.

  17. All dieser Asylanten-Terror/Kriminalität wäre gar nicht, wenn sie gar nicht hier wären..
    .
    …Siehe VISEGRAD-STAATEN…
    .
    Die brauchen sich mit diesen illegalen Eindringlingen nicht rumärgern..

    .
    ALLES richtig gemacht!

  18. Schuldfähigkeit von Goldstücken und Menschengeschenken

    In der psychiatrischen Diagnose entsprach „Schwachsinn“ einem Intelligenzquotienten von unter 70, das heißt mehr als zwei Standardabweichungen vom Mittelwert.

    Schwachsinn kann von der Schuld oder der Verantwortlichkeit für das eigene Handeln befreien, wenn er die Einsicht in das Unrecht oder das Unerlaubte der Handlung verhindert:

    § 20 StGB. Schuldunfähigkeit wegen seelischer Störungen.
    Ohne Schuld handelt, wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.

    § 12 OWiG. Verantwortlichkeit.
    (2) Nicht vorwerfbar handelt, wer bei Begehung der Handlung wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unerlaubte der Handlung einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.

    Nehmen wir uns nun die Länder, in denen der durchschnittliche IQ der Bewohner unter 70 ist:

    Ghana – 69,
    Namibia – 69,
    Mosambik – 65,
    Mali – 64,
    Demokratische Republik Kongo – 63,
    Eritrea – 63,
    Guinea-Bissau – 62,
    Äthiopien – 61,
    Senegal – 60,
    Gambia – 60,
    Osttimor – 60,
    Gabun – 60,
    São Tomé und Príncipe – 58,
    Äquatorialguinea – 56

    „Flüchtlinge“ aus diesen Ländern sind daher prinzipiell schuldunfähig!
    Wie sagte NRW-Innenminister Reul: „Man muss Menschen nicht unbedingt nah an sich ranlassen“

  19. Das_Sanfte_Lamm 3. Januar 2019 at 16:47
    Es „sebnitzt“ mal wieder in Deutschland
    +++
    Es ist so ekelhaft, es ist so abscheulich – es fehlen einem die Worte.
    Solange der Steurtopf Prall Gefüllt ist, werden Sie nicht damit aufhören.
    Siehe auch Soli Abgabe im Jahr 2016 ca. 13 Milliarden zur Freien Verfügung für die Berufspolitiker der Generation Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal.
    Was unterscheidet Deutschland 2019, eigentlich noch von einer Gutsherrn Monarchie von 1848?

  20. Erschreckend was da noch auf Deutschland zukommt..
    .
    42 Millionen Asyl-Anträge..
    und der deutsche Steuermichel muss blechen, sich zwangsweise bereichern lassen und alles erdulden..
    .
    Deutschland, die deutsche Kultur und die deutsche Gesellschaft sollen zerstört werden.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Weltweite Umfrage
    .
    Wunschziel bei Zuwanderern: Deutschland vor Großbritannien

    .
    In absoluten Zahlen bedeuten die sechs Prozent der global Wanderungswilligen, die 2017 nach Deutschland streben, dass sich gut 42 Millionen Erwachsene zumeist bildungsferner Provenienz zusätzlich ansiedeln wollen.
    .
    Deutschland hat – nach dem jüngsten Gallup-World-Poll, einer globalen durchgeführten Meinungsumfrage – als Zielland der 2017 über 700 Millionen auswanderungswilligen Erwachsenen Großbritannien souverän überholt. Vom sechsten Rang der 2012 endenden Untersuchung hat es – nach der imposanten Willkommenskultur von 2015 – in der 2017er Befragung den dritten Platz erkämpft. Spitzenreiter sind die USA und Kanada. 2012 liegt Großbritannien – hinter den USA – noch auf dem zweiten Platz. Nach der Abstimmung für den Brexit fällt es auf den von Deutschland geräumten sechsten Rang zurück. Hingegen kann das weiterhin offene Frankreich seinen vierten Platz von 2012 auch 2017 umstandslos verteidigen.
    .
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/wunschziel-bei-zuwanderern-deutschland-vor-grossbritannien/

  21. Meine Einschätzung:
    1.) Normalerweise hätten sie über Amberg nicht berichtet. Es gab noch nicht mal einen Toten. Und selbst dann wäre es nur von regionaler Bedeutung. Aber ein paar Schwerverletzte sind denen so was von egal.
    2.) Wenn ein Deutscher mit „fremdenfeindlichen Motiv“ eine Straftat begeht (wenn es denn stimmt), ist das für sie wie ein Sechser im Lotto. Ich würde erwarten, dass sie Brennpunkte in Dauerschleife machen und es 100 „Konzerte gegen Rechts“ gibt.
    So gesehen bin ich über die eher „milde Reaktion“ auf Bottrop überrascht. Meine Einschätzung: Das macht ihnen langsam Angst. Sie hätten niemals damit gerechnet, dass Deutsche Methoden der Bereicherer übernehmen und auch entsprechend agieren. Sie haben Angst, dass die Stimmung auch langsam im Westen kippt. Deshalb hauen sie nicht so auf die „bösen Deutschen“ ein, wie man es normalerweise erwarten würde.

  22. Es ist nicht nur deutschfeindlich, diese beiden Fälle miteinander in Verbindung zu bringen, sondern es ist auch eine Widerwärtigkeit die ihresgleichen sucht, wenn man einem armen psyisch erkrankten Mann der medizinische Hilfe benötigt, Rassismus unterstellt, obwohl er schuldunfähig ist-

    (Schizophrenie ist wie Depression einfach eine sehr schlimme Krankheit und ein trauriges Schicksal für den Betroffenen und seine Angehörigen)

    Die Medien und die linksgrünen Politverbrecher vergehen sich hier schamlos an einem armen psyisch kranken Mann aus Bottrop, indem sie ihn mit den islamischen Verbechern und Asylbetrügern, die alle illegal nach Deutschland eingewandert sind, auf eine Stufe stellen.


    Deshalb:

    Stellen wir uns auf die Seite des psyschich kranken Mannes aus Bottrop, denn er kann sich gegen die Medienmeute und Politlumpen nicht wehren, er ist ein leichtes Opfer, vor allem wenn er keine Angehörigen hat, die ihm zur Seite stehen können.

  23. Eilmeldung-Eilmeldung

    Dr Angela Ferkel ist zum ISLAM konvertiert !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  24. […]Mautpreller 3. Januar 2019 at 17:00

    Was unterscheidet Deutschland 2019, eigentlich noch von einer Gutsherrn Monarchie von 1848?

    Das ist aus meiner Sicht recht schnell erklärt:
    Nach den blutigen Unruhen und der brutalen Niederschlagung setzte sich ab 1848 in den damaligen Teilstaaten Deutschlands im Laufe der nächsten 20 Jahre bei den Herrschenden nach und nach die Erkenntnis durch, dass man solche blutigen Unruhen zukünftig vermeidet, indem man aus aufkommenden sozialen Konflikten vorab die Schärfe nimmt.
    Heute geht man wieder den umgekehrten Weg, indem vor allem die SPD unter zuhilfenahme ihrer Medienkrake die Gesellschaft spaltet.

  25. Hört mir bloß mit diesem doppelzüngigen selbstgerechten CDU-Propagandisten Wendt auf, diesem Doppel-Kassierer, der wirklich keine Gelegenheit ausließ, um gegen die einzige rechtstreue Partei Deutschlands, die AfD, zu hetzen!

  26. Dort wo die Goldstücke herkommen, gilt das Recht des Stärkeren. Es hat sich bei ihnen schon lange gerumgesprochen, wie dumm die Deutschen sind, weil sie alles glauben was ihnen die Obrigkeit sagt.
    Ein schwaches Volk verachten sie, was Randale und Angriffe beweisen.

    Grundsätzlich ist es so, dass Taten von Muslimen oder Linksradikalen so gut es geht vertuscht werden.
    Schließlich gehören beide Gruppen zu den Superguten.
    Der Messerstecher von Nürnberg kam aus der linken Szene, deshalb hat er es nicht in die Tagesschau geschafft.
    Nichts wäre unseren Volksverrätern und ihren Systemhuren lieber, als einen Nazi-Terror präsentieren zu können. Deshalb wird jeder noch so kleine Verdacht hierzu bis zum geht nicht mehr aufgebauscht.

  27. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 3. Januar 2019 at 17:07

    Sehr gut ausgedrückt. Sie sprechen mir aus der Seele.

  28. Solange es die Mehrheit der Deutschen, also die links indoktrinierten, ferngesteuerten Roboter, nicht begreifen, das die islamischen Eindringlinge alles Krieger des Dschihads für die Eroberung neuer Gebiete ihres angestrebten Kalifats sind, solange setzen sie sich weiterhin aktiv für unser aller Hinrichtung ein. Dagegen kann man nur mit Gewalt vorgehen, solange es noch möglich ist. Ein umprogrammieren der hirnlosen Maschinen ist eher schwer.

  29. @Jens Eits 3. Januar 2019 at 16:49
    Das fände ich auch interessant. Ist es wirklich ein Deutscher. Oder ein Ausländer, dem andere Ausländergruppen „auf den Geist gingen“.

  30. Die erste Meldung des ÖR nach Silvester
    .
    „Keine besonderen Vorkommnisse in der Silvesternacht“
    .
    .
    Jetzt aber, so nach und nach, kommen Polizeiberichte und Meldungen raus wonach in vielen deutschen Städten Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste von großen Gruppen „Jugendlicher“ angegriffen worden sind und viele Messerstechereien.
    .
    Wir alle wissen was mit Gruppen „Jugendlicher“ gemeint ist.. Meist Ausländer!
    .
    In vielen Clubs gab es auch wieder Vergewaltigungen von dt. Frauen.. Köln 2015 lässt grüßen..
    .
    Schöne verlogene Medienwelt!
    .
    ÖR ist die Hure der Politik!

  31. Drohnenpilot 3. Januar 2019 at 17:04
    Erschreckend was da noch auf Deutschland zukommt..
    .
    42 Millionen Asyl-Anträge.. […]

    Tritt das in dieser Größenordnung ein, wird es relativ unsinnig, politisch aktiv zu werden oder gar wählen zu gehen.
    Dann sollte man besser eine Axt oder ein anderes umfunktioniertes Garten- oder Haushaltsgerät mit ähnlichem Drohpotential vor dem Schlafengehen griffbereit neben dem Bett ablegen.

  32. Jeden Tag mehr treibt man es mehr auf die Spitze. Die Bürger sollen weiter verarscht werden!

    https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/revolution-im-jugendstrafrecht-kriminelle-jugendliche-erhalten-mehr-rechte-kritiker-befuerchten-schlimmes_id_10121147.html

    Verurteilte sollen sich gegen Sozialstunden wehren können …
    Selbst das ist den Rechtsverdrehern noch zu hart für kriminelle Jugend. Wie wärs mit Training im Wattebäuschchen-Weitwurf und linksgrüner Stuhlkreis mit Mate-Tee, daß beindruckt besonders die arabischen Jugendbanden und Clans. Die halten sich jetzt schon vor Lachen den Bauch wie dumm man in diesem Land ist.

    Da freuen sich aber die Kuffnucken-Blagen wenn man für Diebstahl, Schwarzfahren, Messern, Frauen belästigen u.ä. noch weiter mildernde Umstände und Rechte bekommt. Sogar auf Steuerzahlerkosten kommen jetzt die Pflichtverteidiger an die Geldtröpfe. Genau sowas braucht Deutschland gerade, liebe Links-Justiz!

  33. Haremhab 3. Januar 2019 at 17:13
    .
    Angriffe in Amberg: Abschiebung der Tatverdächtigen wäre illegal
    .
    Er sei ausreisepflichtig, das Abschiebungsverfahren laufe bereits. In der Vergangenheit seien Abschiebungen in den Iran allerdings häufig an fehlenden Pass- oder Passersatzpapieren gescheitert,
    .
    Dann müssen diese Asylanten solange streng interniert werden.. aber nein sie lassen sie wieder frei laufen.
    .
    Was ist das für eine dämliche und hirngefickte Regierung?

  34. Ja da haben die Staatspropagandisten mal wieder einen Irren zum ausschlachten gefunden. Irre gibt es leider immer. Aber Amberg waren keine Irren sondern typische Merkelgäste. Amberg ist auch kein Einzelfall. Oder nicht absehbar wenn man das Land zur Plünderung durch Millionen junger Männer aus primitivst gewalttätigen islamischen Ländern freigibt. Da hilft so ein Irrer natürlich bei der Ablenkung des Volkes und Rechfertigung des eigenen Multikultiweltbildes.

  35. Das Schlimme an Bottrop ist,
    es ist kein Nazi, kein Rechts organisiert,
    man kann es nicht der AfD in Schuhe schieben, versucht es allerdings,
    sie dafür verantwortlich zu machen!
    Die sollten das mal mit dem Merkel tun, die ist dafür verantwortlich,sogar für
    den Vorfall in Bottrop, sie hat das Land gespalten,sie ist dafür verantwortlich,dass
    weite Teile des Volkes, Migranten mit anderen Augen sehen und merken,wohin diese
    Politik der Umvolkung und Islamisierung führt, immer tiefer in die Armut!
    Dass da Hass und Widerwillen,oder halt Widerstand aufkommt, war ihr mit Sicherheit klar,
    und wird auch dafür genutzt, die Gesetze verschärfen zu können,bis wir endgültig in
    Diktatorischen Verhältnissen leben, ich würde sagen zu 50% ist es diesen Politverbrecher
    ja schon gelungen,allein dieses Maulkorb Gesetz des kleinen Göbbels, zeigt wohin die Reise
    noch gehen wird.
    Es wird Schwedische Verhältnisse geben,genug gelogen wurde ja schon,man verbietet den
    Rest,auch laut Migrationspakt und schon meint man, man habe Ruhe im Staate.
    Ich kann da nur den alten Nazi-Spruch auspacken und an die Bevölkerung richten:
    „Wehret den Anfängen“, allerdings ist es ja bekanntlicher Weise schon fast nach 12….

  36. Jeder von uns sollte sich vorstellen was es bedeutet mit der Gewalt von vier stockbesoffenen, Koranisch motivierten Kerlen von 17 bis 19 konfrontiert zu werden. Solche Konfrontationen sind unter Merkel/Nahles/Seehofer/AKK inzwischen an der Tagesordnung. Die Quelle des Übels ist Merkels Anstiftung zur illegalen Einreise von Hunderttausenden dieser potentiellen Verbrecher. Der Opferstand von Merkels menschenverachtenden Handeln steigt täglich. Im Zweiten Weltkrieg konnte erst bei einem Stand von 15 Millionen toten Russen und 5 Millionen massakrierten Juden der verbrecherischen Klüngel den Garaus gemacht werden. Warten wir ab wie lange jetzt der Krug zum Brunnen geht bevor er bricht.
    Bei psychisch Gestörten, die ein Auto als Waffe gegen Menschen einsetzen, fehlt eine nachvollziehbare Motivation. Hier haben womöglich Ärzte oder Gesundheitsbehörden versagt. https://www.welt.de/vermischtes/article175252964/Muenster-Auto-faehrt-in-Menschenmenge-Tote-und-Dutzende-Verletzte.html

  37. Bottrop, einmal Kombifahrzeug, das andere Mal Mercedes Limousine?
    Auf Hoffpost das Video schneller laufen lassen, damit es nach Anschlag aussieht, obwohl er mit Warnblinker rückwärts führ, dann vorwärts, dabei auswich, offenbar in Panik, da Betrunkene mit Fäusten auf das LANGSAM fahrende Auto trommelten?
    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Meme: Der bedrohte KRANKE, der uns als NAZI TERRORIST verkauft werden sollte

    Walter Leiblich
    Gestern um 12:35 (Auszug)

    Wenn man nur mal fünf Minuten seriös recherchiert, kommt man zu dem Ergebnis, dass uns hier ein psychisch gestörter Mensch, der sich bedroht gefühlt hat und ganz offensichtlich KEINE Tötungsabsicht hatte, als Naziterrorist verkauft werden soll.
    Warum dieser Mensch sich bedroht gefühlt hat, berichten die Medien nicht, fest steht aber zumindest, dass der Täter, wie DPA meldet, in allen Fällen sehr langsam (Beitrag: Der Farang u.a.) und sogar mit eingeschalteter Warnblinkanlage (Video) auf die Menschengruppen zugefahren ist. Das zeigt eindeutig, dass er die Menschen nicht verletzen oder gar töten, sondern nur vertreiben oder sich die Durchfahrt erzwingen wollte. Von einer Amokfahrt kann gar keine Rede sein.

    ***https://der-farang.com/…/auto-faehrt-in-silvesterparty-taet…

    ***https://dlc2.t-online.de/s/2019/01/02/s20190102_7310986.mp4

    ***https://youtu.be/gKLtTY07JJ8

    ——————————————-

  38. @Drohnenpilot 3. Januar 2019 at 17:04

    Durch den Migrationspakt dürfen alle kommen und werden von uns versorgt.

  39. Viper 3. Januar 2019 at 16:39

    Es war ein E-klassistischer Anschlag.

    Aber Zynismus beiseite, mit dem Auto in eine Menschenmenge fahren, ist zu verurteilen, um etwas zu bewirken müsste – Achtung, Hypothese, Threorie, keine Aufforderung und kein Was-Auch-Immer-Strafbares! – man in eine Rotte verantwortlicher Politnicks fahren.

    Aber da wir ein zivilisiertes Kulturvolk sind, bevorzugen wir es natürlich, die verantwortlichen Politnicks zuerst demokratisch aus den Ämtern zu wählen und dann rechtsstaatlich vor ein Gericht zu stellen. Packen wir`s an!

  40. die Berichterstattung über Bottrop alleine ist schon Deutschfeinlich:

    1. mehrfaches erwähnen das der Täter deutsch war in einem Bericht, wogegen bei Taten Zugeschwommener die Herkunft allzugerne verschwiegen wird.
    2. es werden afghanische und syrische Opfer besonders erwähnt. Dadurch werden die „anderen“ Opfer (auch Deutsche?) herabgewürdigt. So wird dann eine angebliche Fremdenfeindlichkeit konstruiert.

  41. Die Verantwortung für Amberg und allen ähnlich gelagerten Fällen nach 2015 liegt beim Bundeskanzleramt in Berlin, dessen oberste Spitze Frau Merkel inne hat. Zukünftige Gerichte haben sich damit dann eingehend zu befassen, was das gerechte Strafmaß gegen Merkel und ihren Helfershelfern betrifft.

    Ich hoffe für Deutschland, es kommt zu diesen Prozessen irgendwann in der nahen Zukunft und diese Zeit kann aufgearbeitet und rückabgewickelt werden, was das einheimische Volk an Nachteilen in Freiheit und Sicherheit zu ertragen hatte. Dafür gibt es keine Entschuldigung, dafür hat es Knast zu geben.

  42. Im Fernsehen DDR. Mann sticht in Pizzeriea 3 Personen nieder ,keine Angeben, zur nationalität also kein Deutscher drecksstaat.von Angela Ferkel

  43. Eine kleine Anekdote zu der Bereicherung, die mir heute wieder zuteil wurde:

    Eigentlich gehe ich nicht mehr in Fast-Food Restaurants, aber heute musste es einfach schnell gehen und ich hatte einen Bärenhunger. Also habe ich meine Prinzipien über den Haufen geworfen und bin in den nächsten Burger King eingekehrt. Und es war so furchtbar, dass mir dieser Prinzipienbruch eine Lehre sein wird.

    Vor mir in der Schlange standen drei Neger. Sie waren der deutschen Sprache natürlich nicht mächtig. So versuchte der Rädelsführer der Negerrotte mit Händen und Füßen zu bestellen. Und das dauerte und dauerte. Die Bedienung zeigte immer fragend auf die Burgerbilder über dem Thresen und guckte die Merkel-Goldstücke fragend an. Dann palaverte der Rottenführer mit seinen Kumpanen, offensichtlich gab es Abstimmungsbedarf. Die ganze Bestellung dieser Negerrotte dauerte bestimmt 10 Minuten. Ich war mächtig geladen. Dann merke ich ein wiederholtes Drängeln von hinten und drehe mich um. Mich glotzten zwei Muselweiber mit ihren dummen Ölaugen an. Kartoffelsäcke an, Kopfwindel in die Stirn gezogen und auf dem Handy herumtippend.

    Nachdem ich endlich bestellen durfte und mir einen Platz gesucht hatte, ging die Bereicherung in die zweite Runde: 2 Tische weiter begann eine Moslem-Großfamilie zu lagern. Ein Patriach mit einer primitiv-agressiven Ausstrahlung, seine versprochene Kopfwindel und sechs Bälger. 2 Jungen waren schon älter, die vier anderen Kinder waren klein. Der Lärmpegel war kaum zu ertragen. Lautes und erregts Geschreie die ganze Zeit, die Gören tobten mit dem Burger King Spielzeug durch den ganzen Laden. Ich kam mir vor wie im Zoo am Affenfelsen. Der Tisch der Sippe war über und über voll mit Müll. Ich dachte mir nur: so muss es aussehen, wenn sich die Musels im Ramadan abends täglich auf abartige Weise vollfressen.

    Ich war froh, als ich mein Essen heruntergeschlungen hatte und wieder an der frischen Luft war. Ich war bestimmt der einzige Biodeutsche in der Fast Food Klitsche. Sonst nur Museles und Neger. Wenn nicht bald etwas Gravierendes passiert, ist unser Vaterland für alle Zeit verloren!

  44. Die Nazikomplex-Macke vieler hierzulande lässt keine andere Reaktion zu. Auf solche Gutmenschlich-Gehirngefickten Subjekte sei gepflegt geschissen! Diese Subjekte müssten sich auch mal ins Bewusstsein hauen: die Verhaltens-Faschisten der Gegenwart kommen vorwiegend aus einer bestimmten „Kultur“ hervor!

  45. Ihab Kaharem -Nazi- 3. Januar 2019 at 16:42

    Wer versucht, andere Menschen zu töten,
    ist in jedem Fall psychisch krank,
    weitere Untersuchungen erübrigen sich.

    ————-
    so einfach ist das nicht, denn
    dann wären ja alle Mörder auf Grund ihrer psychischen Erkrankung Schuldunfähig

  46. So etwas hat es in der ganzen Welt noch nicht gegeben, das sich eine aufnehmende, schutzgebende Geselllschaft vor „Schutzsuchenden“ schützen muss. Da ist ganz kräftig etwas schief gegangen oder es wurde bewusst so gesteuert, was ich eher glaube.

  47. Feindliche Gesinnung gegen Deutschland und das deutsche Proletariat hegen nur Moslems und Neger. Also ausradieren. 3 Milliarden na und? Ist mir scheissegal. Ruhe auf dem Planeten und im Karton. Wenn ihr nicht die Notwendigkeiten seht, werdet nicht nur ihr verrecken, sondern auch eure Kinder und Enkelkinder. Kämpft oder sterbt. So einfach….

  48. Meinen Informationen nach handelt es sich bei dem Amokfahrer aus Bottrop um einen Bosnier dem man den deutschen Pass hinterher geworfen hat.

  49. @ Erzlinker 3. Januar 2019 at 17:31

    Grüne Gutmenschen sind die wahren Feinde. Sie selbst sind finanziell abgesichert und wohnen in besseren Gegenden. Da kann nichts passieren. Solche Leute halsen ärmeren Deutschen den Dreck aus der islamischen Welt auf.

  50. Kreuzritter HH 3. Januar 2019 at 17:28

    Mein Beileid, ich kann mit die Situation bildhaft vorstellen, denn so sehen alle MCDs oder Burger Kings in den Großstädten aus. Ich meide diese Lokalitäten auch wo es geht.
    Das Publikum, was sich dort herumtreibt, ist abschreckend. Neger, Moslems und fettgefressene deutsche Unterschichten-Michels, denen alles egal ist. Wen man sich da aufhält kann man nur den Eindruck bekommen, hier ist alles verloren.

  51. BlinderWaechter 3. Januar 2019 at 17:31

    Meinen Informationen nach handelt es sich bei dem Amokfahrer aus Bottrop um einen Bosnier dem man den deutschen Pass hinterher geworfen hat.
    ——————————————————————–
    Genauso ist es und dann kann man natürlich schnell sagen es war ein Deutscher.
    Und Dumm-Michel glaubt es war einer von uns. So wird doch alles manipuliert, verdreht und Tatsachen zurechtverbogen von Presse, Medien und Politik.

  52. Epoch Times Deutsch
    Am 03.01.2019 veröffentlicht

    In der #Silvesternacht ist es nach Polizeiangaben im brandenburgischen #Cottbus wieder zu erheblichen #Gewalttaten durch nichtdeutsche Tatverdächtige gekommen. Medien und Twitter-Nutzer nehmen nun Anstoß an einer Erklärung der Stadtverwaltung.
    Neue Gewaltexzesse durch Migranten in Cottbus – Stadt reagiert mit Ansage an die Täter❗ 😎
    https://youtu.be/p6k1est3bKo

  53. Haremhab 17:34

    Dann halt 3,1 Milliarden inclusive Grüne Gutmenschen. Ausradieren.

    Bleiben Sie gesund und glücklich mit ihrer Familie auf allen Wegen.

  54. GOLEO 3. Januar 2019 at 17:35

    Gibt es denn Belege für diese These oder sind das nur Gerüchte? Wir in den alternativen Medien machen uns nicht gerade glaubwürdiger, wenn man einfach mal so behauptet, es sei kein Deutscher gewesen.
    Das höre ich nämlich nach jedem Vorfall, wo es ein Deutscher war.
    Vielleicht sollte man auch mal akzeptieren können, dass es auch deutsche Psychopathen gibt. Aber deswegen müssen wir ja nicht noch weitere Millionen Psychopathen aus dem Ausland importieren.

  55. @ dnnleser 3. Januar 2019 at 16:57

    Schuldfähigkeit von Goldstücken und Menschengeschenken

    In der psychiatrischen Diagnose entsprach „Schwachsinn“ einem Intelligenzquotienten von unter 70, das heißt mehr als zwei Standardabweichungen vom Mittelwert.

    Das sind reine Kampfmaschinen, die zerstören, morden und vergewaltigen sollen. Dazu reicht „Schwachsinn“ als IQ dicke aus.

  56. Kreuzritter HH 3. Januar 2019 at 17:28
    […]
    Ich war froh, als ich mein Essen heruntergeschlungen hatte und wieder an der frischen Luft war. Ich war bestimmt der einzige Biodeutsche in der Fast Food Klitsche. Sonst nur Museles und Neger. Wenn nicht bald etwas Gravierendes passiert, ist unser Vaterland für alle Zeit verloren!
    […]

    Ich nehme stark an, dass die Mohammedanersippe ihre Hinterlassenschaften auf die Tablets tat und dann die Tablets in die entsprechenden Ablagen schob?
    (Wer Sarkasmus findet,…..)

  57. Tut mir leid Hübi, aber ich muss es irgendwie loswerden.
    Die 32jährige Tochter meines Gutmenschencheffs und ihr Verlobter, fliegen morgen nach Marokko um neben Marakesch zu zweit eine Rucksackwanderung durchs Gebirge zu unternehmen.
    Ich musste frech meinen Gutmenschencheff dafür auslachen. Fragte ihn wovor er denn Angst habe?
    Ich wusste es, er wusste es. Eine Antwort bekam ich aber nicht.

  58. Wer oder was etwas getan hat und wer nicht, ist doch völlig nebensächlich. Da gibt es nur zwei Antworten: Die erste: WIR hätten normalerweise geltende Gesetze und die zweite: WIR HABEN EINFACH ZUVIEL KANA…

  59. Wer gezielt dunkelhäutige oder südländische Menschen jagen will, fährt nicht 0:03 Uhr los, wo er niemanden erkennt. Könnte es vielmehr so sein, dass der Herr in Panik nur noch weg wollte, weil er von besoffenen Negern und Arabern mit Raketen und Böllern angegriffen wurde? Und als er dann ausgestiegen ist, er natürlich lauthals über die Angreifer schimpfte, die er eventuell dadurch erkannte, weil sie ihn aus nächster Nähe mit Raketen beschossen?

    Ich meine, warum sollte es einer Zivilperson anders ergehen, wie es Polizisten und Feuerwehrleuten jeden Tag in diesen Clan-Vierteln ergeht? Und dass die Merkel-System-Lügenpresse daraus einen Nazi-Terroristen macht, ist ja wohl nur logisch.

  60. „Wenn uns die Freiheit, frei zu sprechen, genommen ist, können wir, stumpf und schweigend wie Schafe, zur Schlachtbank geführt werden.“

    George Washington (1732-1799), 1. Präsident der Vereinigten Staaten

  61. 10 Manipulationsstrategien….der Regierenden!

    1. Kehre die Aufmerksamkeit um: Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit wird auf unwesentliche Ereignisse umgelenkt, um sie von Informationen zu tatsächlichen politischen und wirtschaftlichen Änderungen abzulenken.

    2. Erzeuge Probleme und liefere die Lösung: Ein Problem wird erschaffen, um von der Gesellschaft die Erlaubnis dafür zu bekommen bspw. schärfere Gesetzesvorlagen umzusetzen und damit das Problem wieder zu beseitigen.

    3. Stufe Änderungen ab: Ein schleichender Prozess verschleiert den Blick auf die tatsächlichen Ziele und Auswirkungen.

    4. Aufschub von Änderungen: Ungewollte Änderungen werden als “schmerzhaftes Muss”
    (Stichwort „alternativlos“) vorgestellt, was die Gesellschaft dazu bewegt, diese letztendlich resigniert zu akzeptieren.

    5. Sprich zur Masse, wie zu kleinen Kindern: Wird die Gesellschaft gönnerhaft angesprochen, so verhält sie sich durch die Suggestion auch dementsprechend und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit weniger Kritik üben.

    6. Konzentriere dich auf Emotionen und nicht auf Reflexion: Werden Bedürfnisse, Ideologien, Ängste usw. angesprochen, so wird das rationale Denken umgangen.

    7. Versuche die Ignoranz der Gesellschaft aufrechtzuerhalten: Der Masse soll es nicht möglich sein die Kontrolltechniken zu erkennen – die Gesellschaft wird für dumm verkauft.

    8. Entfache in der Bevölkerung den Gedanken, dass sie durchschnittlich sei:
    Dies spielt mit dem vorhergehenden und dem folgenden Punkt zusammen!

    9. Wandle Widerstand in das Gefühl schlechten Gewissens um: Erlaube es, dass die Gesellschaft denkt, dass sie aufgrund ihrer Durchschnittlichkeit Schuld an allem Übel ist. Das verringerte Selbstwertgefühl erstickt Proteste im Keim.

    10. Lerne Menschen besser kennen, als sie selbst es tun: Je mehr das System über den Bürger weiß, umso besser kann es sie beeinflussen und letztendlich damit kontrollieren.

  62. Heisenberg73 3. Januar 2019 at 17:39

    GOLEO 3. Januar 2019 at 17:35

    Gibt es denn Belege für diese These oder sind das nur Gerüchte? Wir in den alternativen Medien machen uns nicht gerade glaubwürdiger, wenn man einfach mal so behauptet, es sei kein Deutscher gewesen.
    Das höre ich nämlich nach jedem Vorfall, wo es ein Deutscher war.
    Vielleicht sollte man auch mal akzeptieren können, dass es auch deutsche Psychopathen gibt. Aber deswegen müssen wir ja nicht noch weitere Millionen Psychopathen aus dem Ausland importieren.
    ————————————————————————————-
    Klar gibts auch genug deutsche Psychopathen, aber das der Verdächtige ein Bosnier mit deutschem Pass wäre stand in der Presse (mehrere Quellen und Youtube) so geschrieben. Wenn das jetzt wieder nicht stimmt kann man gar keinem mehr glauben. Mich juckt das auch nicht ob das ein Bio-Deutscher oder Möchtegern-Deutscher war, der erste Eindruck ist klar wen man da in Verdacht hat und wenns dann noch in denmedien so steht, was solls.

  63. Viper 3. Januar 2019 at 16:39
    Weiß man jetzt, ob Bottrop ein katholistischer oder ein protestantistischer Anschlag war?

    —–
    Ist mir eigentlich egal, mich interessiert mehr die Frage, wie der Mann diese zwei Autos gefahren hat, aus dem Kombi die Limousine oder aus der Limousine den Kombi ?
    War es gar der Zauber Peter, der dieses Kunststück erfand ?

  64. BlinderWaechter 3. Januar 2019 at 17:31.Meinen Informationen nach handelt es sich bei dem Amokfahrer aus Bottrop um einen Bosnier dem man den deutschen Pass hinterher geworfen hat.
    ____________________

    Die BLÖD schreibt, dass er Andreas heißt mit Vornamen .Den Nachnamen schreiben sie nicht aus. woher haben sie Ihre Info mit dem Bosnier ?

    Aber wir wissen ja, dass BLÖD zur Relotiuspresse 1. Grades gehört.

  65. Die Asy-Schläger in Amberg hatten eh kein Recht, in Deutschland um Schutz zu ersuchen.
    Ganz egal, ob die sich nett verhalten oder scheiße verhalten.

    Die gehören abgeschoben, so oder so.

    Da braucht man auch gar nichts zu prüfen.

    Ich werde nicht in den Umvolkungsgesang mit einstimmen, der da lautet: Alle dürfen zumindest rein, um Asyl zu beantragen und wer sich mies benimmt, muss wieder raus, die meisten lassen wir hier um den Pool aufzufüllen.
    Und Gewalt ist übrigens immer rechts, auch von illegalen Ausländern begangen.
    Ansonsten haben sich alle ganz dolle lieb und wachsen zusammen und kreieren ein ganz neues Mischmaschvolk, das auch viel besser im Sinne von gut ist, weil undeutscher.

    Entweder, jemand ist legal im Land bzgl Einreise-Asyl-Aufenthaltsgesetzen, oder eben nicht.
    Ich will, dass Recht herrscht.
    Merkel und alle im Parlament haben es seit 2015 spätestens gebrochen.

  66. @ Heisenberg: Denk mal zurück an die Mädchen-Morde von dem Afghanen vor geraumer Zeit. Erst war der Tatverdächtige 15 Jahre, dann 19 Jahre und am Ende stellte sich heraus 21 Jahre. Und genausop wird im Bottrop-Fall der Leser wieder verschaukelt.

  67. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 03.01.2019 – 17.05

    Jugendlicher tritt 47-Jährigen Rolltreppe hinunter

    Drei Jugendliche haben am Mittwoch in Hannover auf einen Mann eingeprügelt. Als ein Fußgänger dem Opfer am Kröpcke helfen wollte, gingen die Angreifer auf den 47-Jährigen los. Auf einer Rolltreppe trat ihm einer der Verdächtigen mit voller Wucht in den Rücken.Hannover. …Brutaler Übergriff mitten in der City: Mehrere Jugendliche haben am Mittwochabend gegen 18 Uhr einen Mann am Kröpcke attackiert. Einer der Angreifer trat dem 47-Jährigen dabei auf einer Rolltreppe sogar in den Rücken, sodass das Opfer hinunterstürzte und schwere Verletzungen erlitt. Kurz zuvor hatte der Mann mitbekommen, dass die Jugendlichen in einen Streit mit einem 37-Jährigen verwickelt waren. „Dabei schlugen sie auf das Opfer ein“, sagt Polizeisprecher André Puiu. Der Mann erlitt dabei leichte Verletzungen.Als der 47-Jährige auf dem Kröpcke Zivilcourage zeigte und dem Mann zur Hilfe kommen wollte, richtete sich die Wut der Jugendlichen unvermittelt gegen ihn. Jetzt wollten die GRIECHISCHEN Jugendlichen auch den Passanten verprügeln. Zwar konnte der Fußgänger zunächst noch quer über den Platz in Richtung der U-Bahnstation flüchten, allerdings nahm ein Angreifer die Verfolgung auf. „Dieser holte ihn etwa mittig der Rolltreppe am Mövenpick ein und trat dem 47-Jährigen mit voller Wucht in den Rücken“, sagt Puiu. Der Getroffene STÜRZTE UND BLIEB schwer verletzt auf der Ebene der Niki-Promenade LIEGEN Puiu: „Der Mann erlitt eine Schulterfraktur und wurde in eine Klinik gebracht. Üstra-Mitarbeiter erkennen Täter wieder. Nach der brutalen Attacke flohen die drei Jugendlichen in unterschiedliche Richtungen, doch die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und konnte sie relativ schnell fassen: Ein 51-Jähriger, der während des Übergriffs gerade über den Kröpcke ging und den Zwischenfall mitbekam, konnte den Ermittlern eine gute Täterbeschreibung geben. „Mit Unterstützung der Üstra konnten die Beamten die drei Flüchtigen im Alter von 15, 16 und 18 Jahren festnehmen“, sagt Puiu. Mitarbeitern waren die Verdächtigen aufgefallen. Gegen die Jugendlichen wird nun in zwei Fällen wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.Die Polizei stellte zudem Videoaufzeichnungen aus den Überwachungskameras in Tatortnähe sicher, um zu klären, welcher der drei Verdächtigen dem 47-jährigen Deutschen in den Rücken getreten hatte. „Die Untersuchungen werden noch mehrere Tage andauern“, sagt Puiu. Alkohol beziehungsweise Drogen spielten offenbar keine Rolle, es wurden keine Blutproben entnommen. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen übergaben die Beamten die beiden Minderjährigen wieder in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten, der 18-Jährige wurde entlassen. Gegen sie alle lagen keine ausreichenden Haftgründe wie etwa Fluchtgefahr vor. Die Ermittlungen gegen die drei jungen Männer dauern an.Grund für Schlägerei unklar. Völlig unklar ist momentan noch, weshalb die drei Angreifer überhaupt zuerst den 37-Jährigen und dann den Helfer attackiert haben. Möglicherweise könnte dem Ganzen ein Streit oder ein Raub vorausgegangen sein. Nach Angaben des 51-jährigen Unbeteiligten, der alles aus der Distanz verfolgt hatte, soll der 47-Jährige versucht haben, die Auseinandersetzung zu unterbinden. Allerdings ist noch nicht geklärt, ob der Helfer beispielsweise nur laut gerufen habe oder auch dazwischen ging. „Die Vernehmung des Opfers steht noch aus“, sagt Puiu. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Jugendlicher-tritt-Mann-am-Kroepcke-die-Rolltreppe-herunter

  68. Ich kann mich irgendwie noch erinnern, 87% haben dies gewählt. Diese „Wähler“ haben damit auch den Staatsrundfunk und die Staatspresse „legitimiert“!

  69. Erstaunlich, dass die Bundesregierung in Chemnitz aufgrund eines Fragments eines Antifavideos eine „Hetzjagd“ erfand aber nur Wochen später eine Hetzjagd in Bamberg am liebsten verschweigen wollte.

    Wer als CDU-Wähler immer noch nicht begriffen hat, welches Regime er da gewählt hat, der wird wahrscheinlich auch für die Taliban beten, nachdem sie der eigenen Tochter die Kehle durchgeschnitten haben!

  70. @ Kreuzritter HH; 17:28 h
    .
    1.) Fast-Food-Restaurants in Deutschland sind:

    2.) Neger-Konglomerate und

    3.) Hotspots für Kopflappen-MohammedanerInnen und Fuselbärte

    PS,1a.) Die Community möge mir (wenn es die interessiert) meine sprachliche Selbstradikalisierung nachsehen = Verzweiflung und Notwehr

    2a.) No non-white immigration !

  71. Waldorf und Statler 3. Januar 2019 at 17:55
    schon gehört

    OT,-….Meldung vom 03.01.2019 – 17.05

    Jugendlicher tritt 47-Jährigen Rolltreppe hinunter

    Drei Jugendliche haben am Mittwoch in Hannover auf einen Mann eingeprügelt. Als ein Fußgänger dem Opfer am Kröpcke helfen wollte, gingen die Angreifer auf den 47-Jährigen los. Auf einer Rolltreppe trat ihm einer der Verdächtigen mit voller Wucht in den Rücken.Hannover. …Brutaler Übergriff mitten in der City: Mehrere Jugendliche haben am Mittwochabend gegen 18 Uhr einen Mann am Kröpcke attackiert. Einer der Angreifer trat dem 47-Jährigen dabei auf einer Rolltreppe sogar in den Rücken, sodass das Opfer hinunterstürzte und schwere Verletzungen erlitt.
    […]

    Eine Frage, dic ich mit immer wiedergibt großem Bedauern stelle: Warum geraten solche Inzuchten, Pardon…äh..“Jugendlichen™“ nicht wenigstens ein einziges mal an einen Kollegen wie einen von diesen Zweien? Das wäre in einem vollen Einkaufszentrum ein mordsmäßiger unendlicher Spaß

  72. LIEB VATERLAND MAGST RUHIG SEIN.
    Die Täter hätten ebenso Deutsche seien können, sagt Herr Benedikt Kraus aus Amberg – so eine Tat scheine etwa Horst Seehofer „gut in den Kram“ zu passen. Es wird viel diskutiert im Freundes- und Bekanntenkreis, berichtet Frau Ruth Lobensteiner. Sie habe sich über die willkürlichen Taten erschrocken, aber keine Angst in die Stadt zu gehen. Sie ist überzeugt davon, dass es keinerlei Zusammenhang mit der Nationalität der Beschuldigten gibt. „Mit Sicherheit hätten das genauso gut Deutsche sein können, gerade wenn Alkohol im Spiel ist.“
    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/pruegelattacken-von-amberg-taeter-haetten-auch-deutsche-sein-koennen-15969604.html
    Gerade die bunte Mischung der schlagenden Mohammedaner ist ein Hoffnungszeichen. Der Genus von Alkohol durch Mohammedaner ist ein sicheres Zeichen der totalen Integration. Rote Hilfe bitte übernehmen.

  73. Merkels Asylanten verhalten sich wie Bestien..
    .
    ..weil sie sehr schnell erkannt haben, dass ihnen in diesem Land mit dieser naiven und schwachen degenerierten Politik und Justiz keine Gefahr droht.

    .
    Ganz im Gegenteil, sie werden noch belohnt und rundum versorgt. Eine Abschiebung wird nicht stattfinden. Für ihre Straftaten bekommen sie meist Bewährung oder nichts.. Das ist für sie ein klares Zeichen von Schwäche und sie fühlen sich eingeladen und bestätigt weiter Straftaten zu begehen bis hin zum Mord.
    .
    Selbst dann werden sie nicht abgeschoben und werden wieder belohnt.
    .
    Wir brauchen Gefängnisverträge mit Russland.. dann ist Schluss mit Kuschelkurs.. Ist auch viel billiger..

  74. nicht die mama 3. Januar 2019 at 17:24
    Viper 3. Januar 2019 at 16:39

    Es war ein E-klassistischer Anschlag.

    Aber Zynismus beiseite, mit dem Auto in eine Menschenmenge fahren, ist zu verurteilen, um etwas zu bewirken müsste

    ——
    Wer hat eigentlich das Video darüber gedreht, Moslem filmen sich doch auch gern morden und Kopfabschneiden, wie zum Beispiel in der Nähe von Marrakesch, wahrscheinlich gibt es kein Geld ohne Beweis und wenn man das Video gesehen hat, glaubt man auch den Zeugen in Frankreich die solche Brutalitäten bei den Attentaten gesehen haben, da kann Macrönchen abstreiten so viel er will !

  75. Marnix 3. Januar 2019 at 18:04

    LIEB VATERLAND MAGST RUHIG SEIN.
    Die Täter hätten ebenso Deutsche seien können, sagt Herr Benedikt Kraus aus Amberg – so eine Tat scheine etwa Horst Seehofer „gut in den Kram“ zu passen.

    Benedikt Kraus hätte 2000 sicher auch gesagt: „Joseph Kantelberg-Abdullah hätte auch von 50 Neonazis im Sebnitzer Freibad ertränkt werden können…..“

  76. Wieviele neue Einzelfälle hatten wir jetzt schon bereits in 2019? Gibts da irgendwo eine Statistik (Aufzählung)? Wie ist das Verhältnis bei diesen Verbrechen zwischen Deutschen und Migranten?

  77. Der Täter von Bottrop hat Paranoide Schizophrenie. Es ist die häufigste Form. Sie geht mit wahnhaften Erlebnisse einher und führen oft zu großer Angst und starkem Misstrauen. Der berühmteste Patient war der US-Mathematiker John Nash (Nobelpreis). Bei seinen Episoden lief er nackt über den Campus und/oder faste Frauen an die Brüste und vieles mehr. Bei den vielen Verbrechen die von angeblichen Flüchtlingen verübt wurden kann ein Schizophrener Wahnvorstellungen bekommen. Noch nie gehört das ein solch Erkrankter in unserem Regime genesen könnte. In den USA greifen sie meist in ihren wohl gefüllten Waffenschrank. Merkill ist nicht Paranoide, sondern im vollen Umfang schuldig!!!!!! Leider gehört ihr die Justiz.

  78. Kreuzritter HH 3. Januar 2019 at 17:28

    Sehr schöne Reportage. Herzerfrischend.
    War kein Supermarkt oder Bäcker in der Nähe für was auf die Hand?

    Was mich betrifft, ich würde eher verhungern, als in einer solchen shiithole-Kaschemme zu speisen.

    Und wenn, dann NUR SO:
    Falling down at Whammyburger
    https://www.youtube.com/watch?v=XkwQ6EjLdMQ

  79. Nathan der Weise 3. Januar 2019 at 18:08

    Der Täter von Bottrop hat Paranoide Schizophrenie.
    ———————————————————————————–
    Das Krankheitsbild vermute ich bei jedem zweiten Politiker der Altparteien.

  80. Was ist mit Menschenrechte für Deutsche?
    .
    Merkels Asylanten dürfen nicht abgeschoben werden weil in ihren Länder angeblich gegen Menschenrechte verstoßen wird. .
    .
    Was ist mit den Menschenrechten für deutsche Frauen, Kinder und Bürger die von diesen Merkel-Asylanten vergewaltigt, ausgeraubt, gemessert, gedemütigt, erschlagen und ermordet werden.?
    .
    Haben deutsche Bürger keine Menschenrechte mehr?
    .
    Scheinbar nicht!

  81. Selbst, wenn man versuchen würde, nur Deutsche mit dem Auto zu erwischen, gelänge das ja gar nicht mehr.
    So.
    DAS ist der EIGENTLICHE SKANDAL!
    Nun fährt also ein Deutscher in eine Menschenmenge und erwischt zwangsläufig Ausländer und Mihigrus.
    Oder es fährt ein Ausländer/Mihigrant in eine Menschenmenge und erwischt tja….zwangsweise Moslems.
    Nun fragt man sich nach den Motiven.

    Der Deutsche ist psychisch krank.
    Der Ausländer/Mihigrant ein Moslem.

    Die Fälle sind für Normaldenkende klar.
    Der Deutsche krank, der Moslem im Auftrag. Der Deutsche findet aber, dass zuviele Ausländer hier leben. Das finde ich auch.Das finden sogar Ausländer. Das ist aber doch deshalb nicht automatisch der Grund für die Tat.
    Wenn aber einer Moslem ist und der macht das, dann ist das sehr wohl als Ursache anzusehen. Schließlich hat der den Auftrag dazu.
    Der Deutsche hat den nicht. Im Gegenteil sogar. Er hat das absolute Verbot, soetwas zu tun.
    Seltsamerweise (?) wird das aber genau umgedreht.
    Beim Moslem wird gerätselt, weshalb tat er das bloß und es wird der Focus auf psychische Erkrankung gerichtet. Kein Wort darüber, wie dessen Einstellung ist zu Nichtmoslems. Beim Deutschen ist es direkt klar. Rechte Gewalt, Ausländerhass, ach ja und bisschen psychisch ist da auch was.
    Oder ist das gar nicht seltsam?
    Leben wir längst in einem IS?
    Sind das alles Konvertiten?
    Zumindest ist es allzu auffällig, dass verdreht und vertuscht, zu unseren Ungunsten interpretiert und gemauschelt wird auf allen, wirklich allen Ebenen.
    Ich hasse diesen Staat auch inzwischen und finde so n TShirt wie vom ZDF Kameramann gar nicht soo links.
    Was für einen Grund sollte angesichts solcher Entwicklung in Deutschland denn ein Linker noch haben, so ein Shirt zu tragen?

  82. … wird zumindest in wichtigen Medien versucht, die Tat von Bottrop stärker zum Thema zu machen als die Tat in Amberg.

    Es sind nicht nur die Medien, die sich hier, wie immer in solchen Fällen, im Messen mit zweierlei Maß ein Wettrennen liefern. Es sind auch die diversen Parteien, die den einen Fall versuchen herunterzuspielen, während die zugleich den anderen aufbauschen, um ihn für die eigenen Mühlen zu instrumentalisieren und daraus Profit zu schlagen.

    So haben die ebenso maoistischen wie rassistischen Grünen, sonst bekanntlich sehr, sehr unaufgeregt und immer auf größtmögliche Empathielosigkeit bedacht, wenn es um ausländische Täter mit deutschen Opfern geht, bereits damit begonnen, den Bottroper Fall als den eines „rechten Netzwerkes“entsprechend umzuwidmen, das sie mangels Tatsachen freilich erst noch erfinden oder auf sonst welchem Wege herbeireden müssen. Der Hintergrund der Hetze ist klar. Irgendwann muß die AfD dafür herhalten. Oder eben irgend ein anderer, dessen „Haltung“ zu gerade ist und der daher den Genossen mißfällt.

    Auch in Amberg hat man, offensichtlich vom Bürgermeister an, bereits versucht, nicht etwa Merkels Schätze wenigstens zur Ordnung zu rufen, sondern, eine nicht existierende „rechte Bürgerwehr“ zu thematisieren, die die Straßen des Ortes unsicher mache. Der Stadtsprecher hat dabei dem eigenen OB bereits widersprochen. Wir werden sehen, wer hier siegt, die Wahrheit oder der OB von der CSU, so daß auch hier durchaus eine kleinere Auflage der Causa Maaßen drohen könnte, den man absetzte, weil er im Gegensatz zu seinen wunschgemäß eingesetzten Nachfolger, der ganz anderes zu wollen scheint, noch für Wahrheit und Rechtsstaatlichkeit stand.

    Ich glaube mittlerweile nicht mehr so ganz nur an eine Art Nazi-Phobie, aus Furcht davor, man könne den Träger des ewigen Schnauzbartes wieder aufleben zu lassen. Was hier geschieht, ist eine Instrumentalisierung, die eine übelste Art der Volksverhetzung betreibt, die längst die Grenzen der Strafbarkeit weit überschritten hat und die nur noch mit abgrundtiefem, rassistisch konnotiertem Haß oder eben einer Agenda begründbar ist, die ganz zentral und mit allem Vorsatz, der nur möglich ist, gegen das das deutsche Volk, sein Land und seinen Staat, gerichtet ist.

    Wäre diese Republik tatsächlich noch ein Rechtsstaat, wären nach meiner Überzeugung extremistische Parteien wie die „Grünen“ aufgrund ihrer aus allen Ritzen geradezu schreienden Verfassungsfeindlichkeit längst verboten, und auch die SED samt Nachfolgern und Auslegern hätten niemals die Karriere hingelegt, die sie haben hinlegen können. Der „rechte“ und in allen Farben schillernde Popanz, den sie aufgezogen haben, diente ihnen lediglich zur Kaschierung ihrer eigenen Unzulänglichkeiten, ihrer Verbrechen sowie zur Verhetzung des eigenen Volkes, um sich selbst zu schützen.

    Es wird Zeit, Roß und Reiter endlich beim Namen zu nennen. Die Volksverhetzer und Demagogen sitzen dort, wo mit diesem Vorwurf am meisten Schindluder betrieben wird – es sind die Betreiber selbst.

  83. GOLEO 3. Januar 2019 at 18:11

    Ich glaube, das Krankheitsbild bei den BRD-Eliten ist Komplexer. Z.B. Selbsthass/Borderline wobei die Selbstverletzung bzw. der Suizid auf das eigene Volk projiziert und durchgeführt wird. Ausgelöst durch einen Missbrauch von frühester Jugend an (Schuldkult durch Indoktrination).

    Siehe z.B. Grüne Jugend und Jusos. Aber auch die anderen BRD-Alt-Politiker sind mehr oder weniger Selbsthasser und dadurch Deutschenhasser.

  84. Wenn man sie so weiter prügeln läßt und nicht jetzt schon einen Schlußstrich zieht und sofort alle kriminellen und illegalen Migranten hier raus schafft, werden viele ziemlich verdutzt gucken, wenn sie erfahren von wo Gefahr und Angst wirklich herkommen; sie werden große Augen machen, wenn Migranten hoch agressiv auf sie los gehen werden um sie wie auch immer fertig zu machen und keine „Schlechtmenschen und politisch Inkorrekte“ dabei sehen werden. Gibt es wahrscheinlich auch, aber das müßten dann Einzelfälle sein von denen ich nichts mitkriege.

    Oder aber man drückt jetzt einfach nur auf Stop, macht das alles so schnell wie möglich rückgängig und es werden weniger verdutzt gucken. Somit wäre mein erster Abschnitt überflüssig.

    Ihr habt die Wahl 🙂

  85. Marie-Belen 3. Januar 2019 at 18:20
    Die Schutzsuchenden wird es freuen…..

    Für die wurde das Gesetz ja auch gemacht. Oder kennt ihr noch richtig kriminelle (echte) deutsche Jugendliche.

  86. @ GOLEO 3. Januar 2019 at 17:50
    Heisenberg73 3. Januar 2019 at 17:39

    GOLEO 3. Januar 2019 at 17:35

    Ein Bosnier mit bosnischem Pass, war der Auto Jihad Fahrer letzte Woche in Recklinghausen!
    Dieser Fall wird total unter den Teppich gekehrt!

    Staatsanwalt geht von Tötungsabsicht aus

    RECKLINGHAUSEN: Der BOSNIER alias „der Hertener “ der mit seinem Auto letzte Woche in die Bushaltestelle fuhr, eine 88-Jährige getötet und 14 Menschen schwer verletzt hat, schweigt zu den Vorwürfen. Auto Jihad !

    https://www.recklinghaeuser-zeitung.de/staedte/recklinghausen/45657-Recklinghausen~/Hertener-Strasse-Staatsanwalt-geht-von-Toetungsabsicht-aus;art1000,2287542

  87. @ Das_Sanfte_Lamm … …at 18:03… …Eine Frage, die ich mit immer …

    grüße, Sanfte_Lamm, immer wieder schön, wenn Du entgegen deines Nutzernamens “ Das_SANFTE _Lamm „, gelegentlich, berechtigterweise so zornig auf Meldungen dieser Art reagierst 😉 , aber in der Tat ist Deine Frage … Warum solche “Jugendlichen “ nicht wenigstens ein einziges mal an einen Kollegen wie einen von diesen Zweien? geraten,… berechtigt, waren es doch irgendwelche Sport Vereine, die genau diese Jugendlichen durch Sport Training und Leistung davon abhalten wollten auf die “ schiefe Bahn “ zu kommen, hierbei möchte ich mal wissen, welche Bilanz der Deutsche Sport Bund ( DSB ) zieht, wenn dieser dazu beigetragen hat sogenannten Flüchtlingen ihre Aggressivität in Leistung und Sporterfolge umzuwandeln

  88. Das Establishment wirft des Ostdeutschen vor paranoid im Hinblick auf die Zuwanderung zu sein, da es sich nur um sehr geringe Prozente handelt.
    Dabei sind die Ostdeutschen einfach vorausschauender als der debile Westen. Leider ein Welt-Online Bezahlartikel
    Marseille Die Stadt der Monster
    Im Norden von Marseille regiert das organisierte Verbrechen. Der Bürgermeister hat aufgegeben: „Solange sie sich nur untereinander umbringen, ist das nicht schlimm.“ Die Polizei traut sich kaum noch in diese Siedlungen. Denn dort herrscht Krieg.

    €https://www.welt.de/politik/ausland/plus180986488/Marseille-Die-Stadt-der-Monster.html

  89. Bottrop wird benutzt um von Recklinghausen wo es 1 tote Frau und 14 schwer Verletzte gibt abzulenken.

  90. Katharina Schulze (Grüne) lässt schon grüßen. Die klimaschützerin und Gegnerin des Ausbaus vom Münchner Flughafen twitterte aus Kalifornien.
    Frage
    Ist sie hingeschwommen?

  91. Beide Vorfälle sind völlig isoliert voneinander zu betrachen. Main-stream und Bundespressekonferenz versuchen sofort in das bekannte Strickmuster der Vermengung der Vorfälle auszuweichen. Wie gehabt. Nur zieht es dieses Mal auch nicht. Wann begreifen diese Leute eigentlich, dass wir nicht blöd sind? Noch grotesker das Statement des BaMF hinsichlich einer möglichen, angestrebten ‚Abschiebung‘, — rechtlich nicht durchsetzbar!!! Ja, geht’s denn noch? Hörte auf dem Heimweg im Autoradio nur Bürgerwehr‘ / NPD / Amberg. Einfach lachhaft. Und dann erst Horschti Drehhofer, einfach nur noch peinlich der, –beinahe hätte ich Mann geschrieben. Der Typ passt voll in den Gender-Wahn, –Geschlecht, diverse!

  92. Die irregemachte BRD!

    Der AfD-Politiker Poggenburg aus Sa-Anh. hatte „den Mitbürgern unserer Volksgemeinschaft ein gesundes, friedliches und patriotisches 2019!“ gewünscht.

    Jetzt ist die Hölle los bei den Gehirnwäschern.

    Und sein Vorstand will sich sich mit ihm befassen.
    WEnn die AfD so weitermacht, auch wie bei Frau Sayn-Wittgenstein, dann kann sie sich wieder abmelden.

  93. Der Tiefe Deutsche Staat will mit der Bottroper Räuberpistole davon ablenken, dass Deutschland angegriffen und ausgeraubt, und Europa von feindlichen Soldaten, Mördern, Vergewaltigern und Verbrechern belagert wird.

  94. @ VivaEspaña 3. Januar 2019 at 18:09

    Falling Down, genau mein Humor.

    Nur leider ist es so, dass es in Deutschland inzwischen weit schlimmer ist als in den USA. Bei meinem letzten USA Trip habe ich natürlich auch jede Menge Blacks und vor allem Hispanics in den „Shithole-Kaschemmen“ angetroffen, aber die benehmen sich dort besser als das Moslempack bei uns. Denn wenn die sich da daneben benehmen, wird nicht lange gefackelt. Wenn z.B. in Texas der Sheriff vorfährt, dann ist Schluß mit lustig. Bei uns sind die Polizisten doch eigentlich nur noch Suppenkasper. Das ist natürlich nicht die Schuld der Polizisten, aber der Staat und die auf Toleranz, Buntheit und Deeskalation getrimmte Polizeiführung, die den Allatag auf der Straße nur vom Hörensagen kennt, geben den Polizisten eben keine Rückendeckung.

  95. Kreuzritter HH 3. Januar 2019 at 18:50
    @ VivaEspaña 3. Januar 2019 at 18:09

    Fuhr in den 1980ern in Würzburg oder Heidelberg die MP vor, war schnell Schluss mit lustig….

  96. Jetzt bringens auch die MSM

    KRASSES VIDEO AUFGETAUCHT! POLIZEI MIT BÖLLERN ATTACKIERT

    Berlin – Die aggressive Stimmung, die der Polizei zum Teil in der Silvesternacht in Berlin entgegenschlug, ist auf einem kurzen Video dokumentiert.

    Mehrere Polizisten mit Helmen halten im Dunkeln einen Menschen erst auf dem Boden fest und führen ihn dann ab. Männer schreien auf Deutsch „Hurensöhne“, schimpfen auf Arabisch, verfolgen die Beamten und filmen sie. Mehrere Böller werden auf die Sicherheitskräfte geworfen und explodieren.

    Es kommt zu einem Handgemenge mit den Polizisten, die weiterhin einen Mann festhalten und den Rest der Menge auf Abstand halten.

    https://www.tag24.de/nachrichten/polizei-berlin-silvester-video-gewalt-boeller-polizisten-beworfen-schoeneberg-920121

  97. Bottrop war der absolute Einzelfall.

    Andere Amokfahrten werden gar nicht thematisiert.

    Amberg ist täglich in BuntSchland Realität.

  98. OT

    Chinesen landen Sonde auf der Rückseite des Mondes, Deutsche kriegen seit 2007 nicht einmal einen Flughafen fertig.

    Wird Zeit, dass die Chinesen uns Entwicklungshilfe zahlen.

  99. @ lorbas 3. Januar 2019 at 18:58

    Das sollen die mal vor einer Moschee machen. Drinnen wär noch besser.

  100. @ Freya- 3. Januar 2019 at 18:54

    KRASSES VIDEO AUFGETAUCHT! POLIZEI MIT BÖLLERN ATTACKIERT

    Das ist ein Vorgeschmack auf das, was in 10 Jahren in Berlin, Hamburg, Köln etc. jede Nacht los sein wird. Und Göring-Eckhardt, Özoguz etc. freuen sich schon mächtig auf diese Veränderungen und das tägliche Neuaushandeln des Zusammenlebens…

  101. Die schönsten „write failures“:

    > Der Genus von Alkohol …
    ist Maskulinum.

    > Fuselbärte …
    sind im Koran verboten, wegen Alkohol und so…

    >… Hinterlassenschaften auf die Tablets tat …
    Nein, es war von Smartphones die Rede, nicht von Tablets. Außerdem wäre das Beschmutzen eines Tablets haram.

  102. @alexandros 3. Januar 2019 at 18:37
    Irgendwo habe ich gehört, dass z.B. in Chemnitz bei der Anzahl der „jungen Männer“ die Bereicherer mit den Deutschen gleichauf sind. D.h. bei einem „Kampf“ wäre selbst im Osten nicht sicher, wer gewinnt.

  103. Heisenberg73 3. Januar 2019 at 19:02

    OT

    Chinesen landen Sonde auf der Rückseite des Mondes, Deutsche kriegen seit 2007 nicht einmal einen Flughafen fertig.
    —————————————
    Kein Wunder. Wir leben inzwischen auf der Rückseite der Erde.

  104. Chemnitz – angeblich instrumentalisiert eine „rechte“ Horde einen Mord durch anklagen des Täters (Ausländer).
    Bottrop – die angeblich objektive Presse instrumentalisiert, durch Hervorhebung, einen Mordversuch.

    Ich möchte das erste nicht beschönigen, aber das zweite ist ABSOLUT DASSELBE, nur die andere Seite der Medaille.

    IMMER IST DER DEUTSCHE BÖSE, NIE DER (tatsächlich faschistische und intolerante) MOSLEM.

    So langsam müssen es auch die gaaaanz dummen merken, wie manipulativ (Nord-Korea Index) unsere Presse geworden ist.

    Lügenpresse, weil Lückenpresse, die Hoffnung liegt auf den Ostdeutschen Ländern mit ihrer Wahl in diesem Jahr. Im Westen sieht es schlechter aus, aber in einer Gegend meiner sozialen Prägung (Vorort einer Ruhrgebietsstadt) geht es voran. Bei der BT-Wahl schonmal die CDU abgehängt, haha. Ziel muss hier im Revier sein, die SPD auch unter die 10% zu bekommen, an der Basis gärt es doch schon, keiner will 50% und mehr randalierende Nafris in der (Essener) Tafel und sowas.

    Glück auf an alle und, wie im Fussball: Kämpfen und siegen :).

  105. Es gibt keine Deutschfeindlichkeit und keinen Rassismus gegen Deutsche.
    Die Deutschen sind nämlich entrechtet und Freiwild. Mit denen kann man alles machen.

  106. ossi46 3. Januar 2019 at 18:45

    Die irregemachte BRD!

    Der AfD-Politiker Poggenburg aus Sa-Anh. hatte „den Mitbürgern unserer Volksgemeinschaft ein gesundes, friedliches und patriotisches 2019!“ gewünscht.

    Jetzt ist die Hölle los bei den Gehirnwäschern.

    Volksgemeinschaft ist ein uralter deutscher Begriff. Habe ich schon in diversen Kontexten gehört und bisher hat niemand daran Anstoß genommen. Vergleichbar mit dem Begriff „entartet“, der in Forschung und Lehre selbstverständlich ist.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Volksgemeinschaft

  107. Tatsächlich Ausländerfeindlich (Ausländer jagen und töten weil sie Ausländer sind) sind die „Deutschen“ nur zu einem Anteil der großzügig unter 1% fallen dürfte. Die BRD- Feindverwaltung will aber alle „Patrioten“ mit hineinziehen und die lassen sich dann (natürlich!) wieder auf das ewige „Distanzierung- Spielchen“ ein, womit die Systemhure gleich doppelt gewonnen hat (WinWin). 😛

  108. Waldorf und Statler 17:55

    Videokameras und einwandfrei bewiesen. Super. An die Wand stellen und erschießen. Standgericht deluxe zur Tagesschau. Und der Rest der Familie bezahlt die Entschädigung für die Opfer. Machste ein paar Mal und Ruhe ist im Land.

  109. Kreuzritter HH 3. Januar 2019 at 17:28

    Ich war froh, als ich mein Essen heruntergeschlungen hatte und wieder an der frischen Luft war. Ich war bestimmt der einzige Biodeutsche in der Fast Food Klitsche. Sonst nur Museles und Neger.

    In Hamburg?
    Das ist ja geradezu ein Kontakthof, Anbahnungsraum und Verrichtungszimmer für die schnell verdörrte Dörte Schnell und ihre Genossin von den Hamburger „Creutzfeld-Jacob-Ommas gegen Rächtz“(die mit der strammbunten HALTUNG™ und dem stieren Blick!).

    http://www.pi-news.net/2018/11/omas-gegen-rechts-vom-ndr-ausgezeichnet/

  110. @haremhab

    Wir hatten mal eine Infrastruktur von Gebäuden, in die Leute reigingen um nie wieder heraus zu kommen. Es gingen halt die falschen rein.

  111. Heisenberg73: das glaubst du doch selbst nicht, dass die den BER Flughafen seit 10 Jahren !! nicht fertig bringen wegen des Brandschutzes. Einfach mal die 2 + 4 Verträge und die Zusatzprotokolle lesen, die westlichen Alliierten haben in den Zusatzprotokollen auf das weitere Besatzungsrecht und das 4-Mächte Status bestanden, deshalb gibts im Osten (frühere DDR) auch keine US Stützpunkte, was die schon gerne hätten. Der BER fällt damit weiterhin unter russ. Besatzungszone und damit auch die Genehmigung der Start und Landerechte. Und so lange Putin und Russland mit Behinderung des freien Wirtschafts, Personen und Warenverkehrs belegt wird, wird es da auch keine Zustimmung geben

    Aber welche Regierung traut sich das dem Volk sagen, dass es jahrelang belogen wurde und wird

  112. Coyll 3. Januar 2019 at 19:09

    So langsam müssen es auch die gaaaanz dummen merken, wie manipulativ (Nord-Korea Index) unsere Presse geworden ist.

    In der Causa Amberg wurden vom CSU-Oberbürgermeister und den Medien gleich Nebelkerzen über „rechten Bürgerwehren“ gezündet. Vier Muslimbrüder drohen Opfer von rechter Instrumentalisierung zu werden. Jetzt geht die Angst in Amberg um. Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es zum Piepen.

  113. Standgerichte und Kopfschüsse. Ich garantier Euch eines, sehr schnell sehr disziplinierte Bürger.

  114. 1980 – Ich höre Independant Music, der zweite hört Schlager und der dritte Heavy Metal -> wir sind bunt

    2020 – Ich verteidige mich gegen den zweiten, der gerne deutsche umbringt, der dritte bereitet die Scharia für Deutschland vor -> Die Grünen finden es bunt

    Finde den sachlichen Fehler, einen inhaltlichen gibt es nicht.

  115. Was jetzt? Kommt mal wieder runter, ist ja nicht mal ein Toter zu verzeichnen! Also nix passiert und weiter gehts…

  116. Freya-
    3. Januar 2019 at 18:54

    Die Suren-Söhne schreien HURENSÖHNE; unfassbar, was sich in Börlyn abspielt. Dieser Müll hat nichts hier zu suchen.
    Raus, verdammt noch mal.

    httpsa://youtu.be/EhR7ciA8HLE

  117. Heisenberg73 3. Januar 2019 at 19:02

    OT

    Chinesen landen Sonde auf der Rückseite des Mondes, Deutsche kriegen seit 2007 nicht einmal einen Flughafen fertig.

    Wird Zeit, dass die Chinesen uns Entwicklungshilfe zahlen.
    ____________________________________________________________________
    Eine U-Bahn Teilstrecke auch nicht.
    Grade mal nochmal geschaut. Beginn Tunnelbohrung 2006. Fertigstellung wurde für 2010/ 2011 erwartet.
    Ok, 2007 wegen Baupfusch der Einsturz des Kölner Stadtarchivs.
    Begutachtung, welche 2018 ÜBERRASCHEND abgeschlossen wurde. Das dauerte immerhin satte 11 Jahre.
    Feertistellung soll jetzt 2026 sein…jetzt brauchts nochmal 8 Jahre ( haha ) um dieses kleine Teilstück ( Heumarkt bis Severinstr. , eine Station dawzwischen ( Waidmarkt ) fertigzustellen und wie man das mittlerweile so kennt, wird das wohl eher auf 2030, wenn überhaupt rauslaufen. Wenn man bedenkt, dass der Bau dieser U-Bahn bei Beginn insgesamt 5 Jahre dauern sollte…also, ich weiss nicht…

    Bei mir im Viertel hat der Bau einer Aufzuganlage zur U-Bahn hinab über 3 Jahre gedauert, bzw. dauert immer noch an…in dieser Station ist übrigens ein Atombunker verbaut, welcher ausser Betrieb genommen worden ist, naja, die Infrastruktur steht noch…

    Mag VT sein, irgendwie bin ich immer mehr davon überzeugt, dass unter Köln noch weitaus mehr gebaut wird…wer weiss, was da in Berlin läuft…

  118. Erzlinker 3. Januar 2019 at 19:45
    Standgerichte und Kopfschüsse. Ich garantier Euch eines, sehr schnell sehr disziplinierte Bürger.
    ###################
    Langsam machen wir, die im Verborgenen Gutes tun, uns Sorgen.
    Deine Gewaltphantasien werden immer schlimmer.

  119. AfD droht mit Deutschlands EUdSSR-Austritt ab 2024. Die EUdSSR gehört zerschlagen. Das was Jelzin gelungen ist, wird auch uns gelingen. Und das ist hervorragend so. Allerdings können Neger und Mohammedaner sich noch immer auf die Europäische Menschenrechtskonvention des Europarats zu Straßburg berufen um so ihre Familienzusammenführung und sonstige Ansprüche durchzusetzen. Artikel 1 EMRK sollte daher wie folgt geändert werden:

    Art. 1 Die Hohen Vertragschließenden Teile sichern auf Grundlage der Gegenseitigkeit alle ihre Staatsangehörigen die in Anschnitt I dieser Konvention niedergelegten Rechte und Freiheiten zu.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article186524804/Europawahl-AfD-droht-mit-Deutschlands-EU-Austritt-ab-2024.html

  120. @marnix, gehen würde das alles, wenn ein politischer Wille da ist. Es gibt

    1. zu viele CDU CSU Wähler auf dem Land, aus Tradition
    2. zu viele grüne „Kriegsgewinnler“ in den Städten, die haben auch massig Geld zum zusetzen, wenn es mal schlechter geht.

    Das Verständnis, dass (sehr viele) Neger einfach dumm sind, und (sehr viele) Moslems einfach radikal, das muss sich erstmal durchsetzen, und es geht sehr langsam. aber es kann klappen, siehe US, Brasilien…..

    ceterum censeo parasini esse delendam

  121. @ Marnix 3. Januar 2019 at 20:03

    Ohne UK und ihre Commonwealth Länder… Kanada… Australien.. usw. ist die EU sowieso ein NICHTS.

  122. Achtung: neue Masche der Lügenpresse:

    Mit einem neuen rhetorischen und psychologischen Trick versucht die Systempresse gerade, den Gewaltexzess der neuen Dimension von Amberg zu verharmlosen und schönzuschreiben. Die immer mehr linksdrehende „MZ“ schreibt:

    Zwölf überwiegend leicht verletzte Opfer […]

    Klingt doch gleich viel besser als „mehrere schwerverletzte Opfer“. Auch die Opfer auf dem Berliner Breitscheidplatz waren überwiegend nur leicht verletzt, also alles halb so schlimm. Was werden wir wohl da beim nächsten Anschlag mit mehreren Toten und/oder Schwerverletzten in Frankreich, Belgien, Holland, England oder Deutschland lesen?

    „Von den zur Tatzeit ca. 3000 Besuchern des Weihnachtsmarktes war nur eine verschwindend kleine Minderheit von ca. 50 Personen unmittelbar betroffen, und diese wiederum wurden überwiegend nur leicht verletzt.“?

    Weiter heißt es in dem Artikel der Verharmloser-Presse:

    Vier Männer, die zum Teil vor der Tat schon polizeilich in Erscheinung getreten waren […]

    Ach wie niedlich. Auch ich bin schon mal „polizeilich in Erscheinung getreten“, weil ich 10 km/h zu schnell gefahren bin.

    Und Polizeihauptkommisar Reinhold Koch:
    „Dass so massiv so viele Menschen grundlos angegriffen werden, ist ein sehr seltener Fall.“

    Also so selten, dass man am besten gar nicht darüber redet und schreibt. Ein Einzelfall halt, den man am besten so schnell wie möglich wieder vergessen sollte. Und „Es darf natürlich nicht verallgemeinert werden“, wie der weltfremde und linksrehende CSU-OB Cerny sagte.

    Vor 2015 waren Vergewaltigungen, Messerattacken, Raubüberfälle auf offener Straße etc. in Deutschland auch ein sehr seltener Fall, heute gehören sie zum Alltag.

    Unfreiwillilg lustig und urkomisch auch dieser Satz zu den „Flüchtlingen“:
    Die Ermittlungsrichterin am Amtsgerichtg Amberg erließ am Sonntagabend Haftbefehle wegen Fluchtgefahr

    Und zum Schluss des Artikels auch noch die finale Entschuldigung und Freisprechung für die Täter:

    Die Männer waren betrunken

    Wieviele Promille es waren, bleibt die Polizei und Lückenpresse allerdings schuldig. Wahrscheinlich wurde noch nicht mal ein Alkoholtest gemacht, weil sich die Täter massivst gegen ihre Festnahmen gewehrt haben sollen.

    Und wie bitteschön können 4 „betrunkene“ Jugendliche 12 erwachsene Männer (darunter laut „FOCUS“ auch Marco Steck, Landschaftsgartenbauer und gelegentlicher Sicherheitsmann und „breitbeinig und stämmig wie ein Ringer“) krankenhausreif prügeln, wo sie doch zudem als Moslems überhaupt keinen Alkohol trinken und vertragen?

    Ich tippe mal, dass die vlt. eine 0,33l Dose Pils intus hatten. Als Deutscher wirst du selbst mit Vollrausch genauso oder noch härter bestraft als nüchtern. Moslems bekommen aber zusätzlich zu den anderen Boni (schwierige Kindheit, von der deutschen Gesellschaft ausgegrenzt, besondere Haftempfindlichkeit etc.) auch noch den Alkohol-Bonus.

    Vlt. waren sie aber vorher auch nur in einer Sisha-Bar oder ihr rauschhafter Gewaltexzess rührte daher, dass sie vorher ihr Handbuch zum richtigen Umgang mit den Ungläubigen gelesen haben:

    Sure 2, 191: „Und tötet sie, wo immer ihr sie trefft […]

    Sure 9, 5: „Und wenn die verbotenen Monate verflossen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt.“

    Sure 47, 4: „Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande.“

    [… … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … …]

  123. Eilmeldung++Eilmeldung++Eilmeldung++Eilmeldung++Eilmeldung++Eilmeldung++

    Schwer „traumatisierter (irakischer Kriegsflüchtling mit Hundeaugen und Dackelblick)“ reist illegal von Finnland aus mit dem Zug ins Saarland ein und wird dort von der Bundespolizei im Rahmen einer Kontrolle als international gesuchter Vergewaltiger festgenommen

    Der arme islamische „Kriegsflüchtling“ der vor den Fassbomben aus dem Irak zunächst ins unmittelbar benachbarte Finnland floh, vergewaltigte dort unmittelbar nach seiner Ankunft als Zeichen seiner Dankbarkeit ein 13 jähriges Mädchen.

    Nun wollte er sein Glück im zwischenzeitlich islamisch-negroid besetzten Saarland versuchen und machte sich auf die Reise nach Saarbrücken, weil er dort ganz viele muslimische Brüder hat mit denen er sicher dort in der City auf die Jagd nach neuen ungläubigen Kuffar-Huren, gehen wollte.

    Doch daraus wurde jetzt nichts, denn die Bundespolizisten erkannten den frommen Muslim, der mit internationalem Haftbefehl gesucht wurde, nachdem er in der finnischen Stadt Oulu ein 13 jähriges Mädchen vergewaltigte.

  124. Hannover

    Mehrere Jugendliche haben am Mittwochabend gegen 18 Uhr einen Mann am Kröpcke attackiert. Einer der Angreifer trat dem 47-Jährigen dabei auf einer Rolltreppe sogar in den Rücken, sodass das Opfer hinunterstürzte und schwere Verletzungen erlitt.

    Kurz zuvor hatte der Mann mitbekommen, dass die Jugendlichen in einen Streit mit einem 37-Jährigen involviert waren. „Dabei schlugen sie auf das Opfer ein“, sagt Polizeisprecher André Puiu. Der Mann erlitt leichte Verletzungen.

    Als der 47-Jährige dem Mann zur Hilfe kommen wollte, richtete sich die Wut der Jugendlichen gegen ihn. Zwar konnte der Fußgänger zunächst noch über den Platz in Richtung einer U-Bahnstation flüchten, allerdings nahm ein Angreifer die Verfolgung auf.
    Opfer stürzt Rolltreppe herunter

    „Dieser holte ihn etwa mittig der Rolltreppe am Mövenpick ein und trat dem 47-Jährigen mit voller Wucht in den Rücken“, sagt Puiu. Das Opfer stürzte und blieb schwerverletzt liegen. Puiu: „Der Mann erlitt eine Schulterfraktur und wurde in eine Klinik gebracht.“

    Nach der brutalen Attacke flohen die drei Jugendlichen in unterschiedliche Richtungen, doch die Polizei konnte sie relativ schnell fassen. „Mit Unterstützung der Üstra konnten die Beamten die drei Flüchtigen im Alter von 15, 16 und 18 Jahren festnehmen“, sagt Puiu.

    Gegen sie wird nun in zwei Fällen wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Weshalb die Jugendlichen zunächst den 37-Jährigen und dann den Helfer angegriffen haben, ist laut Puiu noch unklar.
    Verdächtige auf freiem Fuß

    Um zu klären, welcher der drei Verdächtigen dem 47-Jährigen in den Rücken getreten hatte, stellte die Ermittler zudem die Videoaufzeichnungen aus den Üstra-Überwachungskameras sicher. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen übergaben die Beamten die beiden Minderjährigen wieder in die Obhut ihrer Eltern, der 18-Jährige wurde entlassen. Die Ermittlungen gegen sie dauern an.

    *http://www.op-marburg.de/Mehr/Welt/Panorama/Jugendlicher-tritt-47-Jaehrigen-Rolltreppe-herunter?fbclid=IwAR2EU1i6JL489D21s0yv5bD6AuhuUT7M9slh2h9lxEnIulTqYJYw6_oaH3o*

  125. @ Kreuzritter HH –

    Die Templer werden siegen!

    „Thomas Anders“ aus Norwegen hat es 2011 vorausgesagt 🙂

  126. Grundsätzlich sollten Differenzierungen beim Tatgeschehen nicht durch die Medien oder gar Politiker sondern durch eine funktionierende Justiz erfolgen.

    Dies gilt natürlich nur für Länder mit funktionierender Strafjustiz. Diese funktionierende Strafjustiz darf sich mit ihren Urteilen weder lächerlich noch unglaubwürdig machen noch darf sie mit zweierlei Maß messen. Nur so kann der innere Friede bewahrt werden und haben Urteile auch eine abschreckende Wirkung auf Folgetäter und Nachahmer.

    All dies ist in Deutschland nicht gegeben, wie die Vielzahl der Mehrfachtäter zeigt, die erst aber der Stufe Mord oder Vergewaltigung ggf. einmal kurzzeitig weggesperrt werden. Besonders signifikant zeigt das Justiz- und damit Staatsversagen der überaus hohe Anteil von Ausländern in den Gefängnissen an (die Anzahl derer, die auch einsitzen müssten, es aber nicht tun, nicht eingerechnet + auch nicht die Anzahl der Ausländer mit eingerechnet, die ihren deutschen Pass erst kürzlich geschenkt erhalten haben).

    Deutsche Richter, Staatsanwälte und ihre politischen „Vorgesetzten“ tragen Mitverantwortung für die Folgetaten von Mehrfachtätern. Die regierenden Politiker tragen Verantwortung für ihre politischen Vorgaben und die schwache Ausstattung der Justiz, die immer noch von ihrer Personalstärke her bemessen ist nach einem zivilisierten friedlichen Land und nicht nach einem Land im Übergang zu bürgerkriegsähnlichen Geschehnissen durch importierte Gewalt und Konflikte.

  127. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch:
    „Kommt Angela Merkel ins Gefängnis?“

    Merkel wird niemals ins Gefängnis gehen, da sie lediglich die komplette Agenda ihrer Führungsoffiziere umsetzt, welche wiederum die Anweisungen des tiefen Staates abarbeiten.

  128. nairobi2020 3. Januar 2019 at 19:33

    Aber welche Regierung traut sich das dem Volk sagen, dass es jahrelang belogen wurde und wird

    —-
    Die deutsche Regierung, hat nicht die Hamburgerin Merkel nicht schon mehrmals geschworen, sie will das deutsche Volk vor SCHADEN bewahren,wenn dies nicht eine offene Lüge war?

  129. Habt ihr etwas anderes erwartet?
    Unsere Regierung und die gleichgeschaltete Presse wartet nur auf solche „Anschläge“ Ganz gleich, ob es ein Bosnier mit deutschen Pass war oder ein Biodeutscher.

    Wie Martin Sellner heute in seinem Livestream sagte. Ich bin 100% seiner Meinung. Ich rate hier Mal vorsorglich all denjenigen davon ab, irgendwelche Anschläge zu planen oder durchzuführen, die sich im Moment in der Lage fühlen, solche Taten zu begehen.

    Ein Anschlag wie der von Brejvik dient ausschließlich der Machtelite. Die patriotischen Bewegungen würden einen nicht reparablen Schäden nehmen.

    Ganz nebenbei bin ich mir ziemlich sicher, das bald solche False Flag Operations durch Geheimdienste ausgeführt werden. Jeh stärker die AfD, Lega, PVV wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, das der Tiefe Staat seine abscheulichen Taten begeht….Vorallem wenn die in Kürze nach den Europawahlen zur Zweitstärksten Kraft gwählte, und damit die bedeutendste patriotische Opposition wegweisende Politik verwirklicht. Eine Opposition mit Persönlichkeiten wie Victor Orban, Matteo Salvini, Jörg Meuthen und vielen Anderen. (Für uns Patrioten geht es im Moment nur noch aufwärts)

    Das schlimmste was uns passieren könnte, wäre ein Anschlag, wie ihn Brejvik durchgeführt hat. Das weiß der Gegner…

    LG

  130. Fairmann 20:03

    Achso. Also weiter wie bisher? Ist China mit seiner rigorosen Politik so phantastisch? Mit Kuschelkurs kommt man bei gewissen Bürgern nicht weiter. Soviel ist inzwischen klar. Gut dann versuchen wir es doch mit Therapeuten. Glückauf

  131. DDR1 04:13

    Bloß keine Dummheiten machen. Es darf keiner durch drehen. Keine Gewalt, das spielt denen nur in die Karten. Wir haben eine schöne Demokratie, das können WIR ganz elegant in der Wahlkabine lösen. Bitte kein …..loch wie den Breivik. Sowas würde alles kaputt machen. Demokratisch wählen und friedliche Veränderung. So wie die das 1989 in der DDR gemacht haben.

  132. Bin eh auf die Landtagswahlen gespannt. Die dummen Gesichter wenn der Wähler das Altparteienkartell abgewählt hat.

  133. Wer da sich nicht gegen diesen Staat wehrt, der ist regelrecht krank im Kopf. Wer dieses anti-soziale System unterstützt lebt wohl fett und mit grüner Ideologie direkt oder indirekt auch vom Staat.
    Das deutsche System ist so kaputt wie noch nie in der Geschichte seit Karl dem Großen! CDU-SPD-GRÜNE DENKE haben nicht nur die „UNBEKÜMMERTHEIT vernichtet“ (Aussage einer Bayerin aus Amberg), sondern handeln auch völlig unsozial gegenüber der Gesellschaft. Das ist auch kein Sozialstaat mehr! Die Leute haben recht in Chemnitz, wenn aktuell eine Stimmung ist „wie 1989“. Vielleicht gibt es eine 2. Revolution. Wohl kaum, aber wer weiß!
    _______________________________________
    aus BILD online

    ABGESCHOBEN, EINREISESPERRE, ILLEGAL ZURÜCK
    Der unfassbare
    Fall des Alassa M.
    ++ Er kassiert trotzdem Stütze ++ Wie die Politik versagt hat ++
    Trotz Abschiebung wieder da: Der unfassbare Fall des Alassa M.
    03.01.2019 – 22:19 Uhr
    Der unglaubliche Fall Alassa M. (BILD berichtete) beschäftigt die deutschen Behörden! Trotz Einreiseverbot und eines abgelehnten Asylverfahrens kam M. vor zwei Wochen nach Stuttgart, beantragte Asyl und lebt nun auf Staatskosten in Karlsruhe.

  134. Folgende Aussage von weiter oben wird mir von deutschen Polizisten ausdrücklich bestätigt! Die Polizei kämpft gegen Windmühlen an und hat nur noch zu Teilen FRUST gegen die aktuelle Auslegung der Gesetze! Die Minister wissen nicht, was an der Basis „geht“!!!
    _____________________________________

    siehe weiter oben:

    Deutsche Richter, Staatsanwälte und ihre politischen „Vorgesetzten“ tragen Mitverantwortung für die Folgetaten von Mehrfachtätern. Die regierenden Politiker tragen Verantwortung für ihre politischen Vorgaben und die schwache Ausstattung der Justiz, die immer noch von ihrer Personalstärke her bemessen ist nach einem zivilisierten friedlichen Land und nicht nach einem Land im Übergang zu bürgerkriegsähnlichen Geschehnissen durch importierte Gewalt und Konflikte.

  135. DDR1 4. Januar 2019 at 04:13

    Vollste Zustimmung zu Ihrem Kommentar. Auch wenn die Patrioten überaus frustriert und verärgert sind, so darf es keinen rechten Anschlag geben. Darauf warten doch die Hochverräter nur und damit würden wir ihnen in die Karten spielen.
    Sollte die AfD noch stärker werden, traue ich den Deutschenhassern auf jeden Fall auch zu, dass sie selber solche Anschläge konstruieren, um den Rechten zu schaden.

  136. Haremhab 3. Januar 2019 at 23:43

    Hirnlos durch die Nacht: Helene Fischer endgültig auf der Seite des Bösen

    https://www.youtube.com/watch?v=tYiVluE9UKA

    H. Fischer gehört zu den Bestverdienenden der Welt, sie ist in der höchsten Liga. Da kann man nur zu den Bösen gehören, ein/e Guter/e würde dies nie schaffen.

  137. Mir tun die Deutschen leid, die das alles geglaubt haben bzw. immer noch glauben.

    Wir haben hier oft diejenigen verurteilt, die solche sogenannten Flüchtlinge am Bahnhof mit ihren refugee welcome Schildern begrüßen wollten.

    Es gilt immer noch, viele glauben, dass sie Afrika oder Syrien helfen müssten und den Schutzsuchenden von dort hier vor Ort in Deutschland helfen sollten.

    Diejenigen, die sich ausschließlich über Tagesschau oder heute Journal informieren, können keine andere Sicht der Dinge gewinnen.

    Nüchtern betrachtet wissen wir es seit 3 Jahren. Die Phasen des Dschihad mit Geburten, von Erdogan angekündigt. Der Bau von zahlreichen Moscheen, der Neid auf unsere Zivilisation und offene Gesellschaft.

    Das Überfahren mit Lkws und anderen Fahrzeugen, Entzünden von Unterkünften und Gebäuden, bis jetzt 2019, wo sie uns in unserem eigenen Land das Messer, spitzen oder scharfen Gegenstand an die Kehle halten.

    Ich habe Bilder gesehen, wo auf einem Werbeplakat der Hals der Frau als geköpft dargestellt wurde. Ich habe gelesen, dort stand, bald werdet ihr hungern.

    Und jetzt diese Aussagen über Hetzjagden vom Sprecher der Bundesregierung und dagegen die Aussagen von der Polizei Wendt, Verachtung unserer Werte, Gesellschaft und Gesetze.

    Viele Frauen haben dieses Silvester in den eigenen vier Wänden verbracht und sich durch eine Glasscheibe das bunte Feuerwerk angesehen.

    Und bald sehen wir alles nur noch von außen. Den farbigen Busfahrer, den Halal-Döner und in jedem zweiten Fahrzeug verschleierte Frauen am Steuer, auf dem Beifahrersitz und voll konsumiert bis unters Dach mit Wohlstand, der kein Ende hat.

    Das Schlaraffenland des Islam hält dem Deutschen das Messer an den Hals und bekommt Smartphone, Geld und Leben.

  138. Ich bin immer noch sprachlos über die kaltschnäuzige Unverschämtheit des politmedialen und meinungsbeherrschenden linken Propagandakomplexes, der in seiner gewohnt eindimensionalen Berichterstattung der Fälle Bottropp und Amberg aus seinem abgrundtiefen Hass gegen das Volk längst keinen Hehl mehr macht.
    Die unverblümte Verachtung dieser ideologieverblendeten Pöbelherrschaft von Migrationsfetischisten und Deutschlandhassern hat dem ursprünglichen Volk den Krieg erklärt; sie provoziert die sich aufstauende Entrüstung regelrecht, um dann, bei deren Entladung endlich die Rechtfertigung zu haben, gewalttätige demokratiefeindliche Aufstände rigoros bekämpfen zu können , auch mit der Zielsetzung, damit das widerspenstige dunkeldeutsche Volk noch rigoroser knebeln zu können.

    Das sollte uns aber nicht davon abhalten, unser Selbstverteidigungsrecht nicht wahrzunehmen.
    In die Enge getrieben, bleibt uns ohnehin kaum noch eine Wahl in einem Zwei-Frontenkrieg gegen eine volksfeindliche linke Gesinnungsherrschaft einerseits und ihren willkommengeheißenen blutrünstigen Söldnertruppen primitivster Herkunft auf gleicher Seite, jedoch an den direkt „erlebbaren“ Fronten der bedrohten bürgerlichen Nachbarschaften.

    Die totale Zersetzung des Staates Deutschland samt der Auflösung seines Volkes in eine multiethnische Bedeutungslosigkeit ist das Ziel linksversponnener Ideologie seit mehr als 50 Jahren.
    Und deren Protagonisten scheinen ihrem Ziel verdammt nah zu sein.

    Uns wird somit nur noch der gewaltsame Aufstand übrig bleiben, wenn wir uns nicht mundtot und letztlich zu Dhimmies einer vorsintflutlichen Fremdherschaft machen lassen wollen.

    Erkennet die Grenzen der Barmherzigkeit und gerechten Zorn.

  139. Mahnwache für die Opfer des rechten Terroranschlag am 05.01.2019
    https://www.lokalkompass.de/bottrop/c-politik/mahnwache-fuer-die-opfer-des-rechten-terroranschlags_a1049562

    Das Problem dieser Veranstaltung ist: In den Reihen der Linkspartei + DKP Bottrop sind keine Mitglieder mit Migrationshintergrund zu finden.

    Angemeldet wurde die Mahnwache vom DGB. Für den DGB scheint alles geklärt zu sein.
    Die Bottroper Stadtspitze mahnt, in der WAZ, allerdings zur Besonnenheit.
    https://www.waz.de/staedte/bottrop/die-stadtspitze-mahnt-zur-besonnenheit-id216128825.html

    Von der AfD Bottrop – NRW ist mal wieder nichts zu hören – lesen. Sie schweigt seid Monaten.
    Das Ratsmitglied hat bisher an keiner Ratssitzung teilgenommen.
    Es stellt sich die Frage: Existiert die AFD in Bottrop noch? Wählbar ist sie, ob in Bottrop oder NRW, jedenfalls nicht mehr.

  140. Bottrop?
    Vermutlich hat man den „Scheiß Deutschen“ mit Feuerwerkskörper beworfen und der ist durchgedreht. Nicht empfehlenswert, aber verständlich.

  141. Zwei Tage lang hat sich die Lügenpresse daran aufgegeilt. Gleichzeitig wurde wieder von „südländische aussehenden Männern“ vergewaltigt, geraubt und niedergestochen.

  142. Ergänzend zu den unter [Tom62 3. Januar 2019 at 18:25] gemachten Aussagen sei der Vollständigkeit halber hinzugefügt, daß nach den Richtigstellungen seines Stadtsprechers vom gestrigen Tage nun auch der Amberger OB seine Aussagen, in der Stadt patrouilliere eine „rechte Bürgerwehr“, zurückgenommen hat.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/buergerwehr-ambergs-oberbuergermeister-rudert-zurueck/

    Man darf sich nun gerne wieder dem eigentlichen Thema zuwenden. Dieses Thema, soweit es Amberg betrifft, sind nicht die „bösen Rechten“ gewesen, sondern herumziehende, auf Bürger wahllos einprügelnde Asylbewerber.

  143. Wie schäbig ist doch diese Berichterstattung der Medien? Wofür bezahle ich hunderte von Euros fürs Fernsehen und ähnliches ? Um immer und immer wieder nur belogen zu werden ?

    Amberg und Bottrup sind nicht zu vergleichen! Ein Mohammedjünger wäre mit Genugtuung dabei, soviel wie möglich Ungläubige zu seinem AAhlah zu mit nehmen!

    Es sollte zwar keine ortsbedingten Streifen durch sicherheitsbedürftige Anwohner geben, aber ich wünsche ihnen vollen Erfolg !!! !

Comments are closed.