Daten und Dokumente zahlreicher deutscher Politiker sind im Internet veröffentlicht worden.

Von PETER BARTELS | Deutschland ist in seinen Grundfesten erschüttert. Der „Totale Krieg“ ist da. Ohne „Sportpalast“, aber mit vielen Goebbels aus der Normannenstraße. Und die sind ja längst Legion: „Hacker-Angriff“ total!! CDU, CSU, SPD, GRÜNE, LINKE, FDP – alle sind betroffen. NUR DIE AfD NICHT!! Ein Verschwörer, wer sich was dabei denkt …

BILD läßt die Sirenen heulen

„Bundestag, Parteien, Bands, Moderatoren und Journalisten sind Opfer des größten Daten-Lecks der deutschen Geschichte geworden. Abertausende Datensätze mit teils hochpersönlichen Informationen wurden im Internet veröffentlicht … Daten der Parteizentralen, des EU-Parlamentes, der Landes- und Kreisverbände von CDU, CSU, SPD, Grünen, Linke und FDP“… NUR eben KEINE von der AfD!!

BILD schnappatmet

„Das komplette Bundeskabinett sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel sind von dem Hacker-Angriff betroffen. Teilweise wurden private E-Mails und Handynummern sowie die privaten Adressen veröffentlicht. Auch dienstliche Briefe wurden verlinkt, letzteres betrifft auch Angela Merkel“ … STAUN: Warum äußert sich dann die stellvertretende Ähhh-Stotterin der Bundesregierung, Martina Fietz, „dass keine sensiblen Informationen in den Daten enthalten“ seien? Schon wieder ein Daten-Leck, diesmal im Gehirn?

BILD kreischt

„Unter den Opfern des Hackerangriffs sind auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, die Moderatoren Jan Böhmermann (Neo Magazin Royal) und Christian Ehring (extra 3.), Bands und Künstler wie der Deutsch-Rapper Marteria und die Band K.I.Z.“ … DOPPEL-STAUN: Und wo bleibt „Sahne Fischfilet“, die Hofkapelle des sozialistischen BuPrä Walter von der Laberzunge?

BILD barmt

„Von Böhmermann und Ehring wurden teils sehr private Daten gestohlen und veröffentlicht. Besonders hart traf es Ehring: Von ihm veröffentlichten die kriminellen Angreifer 3,4 Gigabyte an Daten – bis hin zu Urlaubsfotos“ … Du lieber Gott!! Böhmi, doch ein „Ziegenficker“? Trinkt der eitle „extra 3“ Heini doch heimlich Martini extra dry? Singt er heimlich unterm Tannebaum? Wählt er noch heimlicher die AfD?? Ogottogott …

BILD leidet

„Ebenfalls betroffen sind Journalisten von ARD und ZDF. Allein bei der ARD sind mindestens 33 Journalisten Opfer des Datendiebstahls geworden – darunter Dopingexperte Hajo Seppelt und Mitarbeiter von Tagesschau und Tagesthemen. Ebenfalls betroffen ist der Chef der Deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch“ … Hano, der HaJo!! Hat jemand tatsächlich enttarnt, dass der Seppelt nicht nur wie ein Deppel aussieht?

BILD enthüllt

„Laut rbb (Radio Berlin-Brandenburg) gehört der Twitter-Account, der die Daten der Hacker-Angriffe verbreitet, zu einer Internet-Plattform, der Betreiber soll sich in Hamburg befinden …Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) ist seit gestern Abend mit der Prüfung des Falls befasst“ … Aber: „Ein Angriff auf das Regierungsnetz nach BILD-Informationen bisher nicht bestätigt“ … Schlimmer (?): „Das Regierungsnetz sei derzeit nicht kompromittiert. Demnach seien die sichere Kommunikation innerhalb der Bundesregierung und der wichtigsten Ministerien keinem aktuell laufenden Cyberangriff ausgesetzt“ …

Also alles wiedermal nur Heißluftballons? Heiße Luft eben? ARD-Tagesschau und ZDF-Heute werden schon die richtigen Worte und Bilder drehen, die AfD und ihre Putin-Kontakte mit der Stirnfalte subkutan, aber sorgenvoll einnorden…

BILD legt hechelnd vor

„Als Urheber oder Unterstützer kämen Staaten wie Russland und China infrage … Besonders Russland steht in Verdacht, seit Jahren massiv Hackerangriffe auf Deutschland zu befehlen. Auch ein Zusammenwirken Russlands mit rechtsextremen deutschen Gruppen sei nicht auszuschließen“ … WENN DAS keine Steilvorlage für jene ist, die immer noch an Chemnitz und den illegal gefeuerten Verfassungsschützer Maaßen glauben!!

BILD trommelt

„Am heftigsten traf es die Union: von CDU und CSU wurden Daten von 405 Abgeordneten aus Bundestag, EU-Parlament, Landtagen veröffentlicht … Bei der SPD traf es 294 Politiker, bei den Grünen 105, bei der Linken mindestens 82 und bei der FDP 28 Bundestagsabgeordnete“ … UND WIEDER NIX VON DER AfD? Das stinkt doch zum Himmel, Sakrament, noch mal!!

BILD enthüllt

„Besonders weit kamen die Angreifer bei Grünen-Chef Robert Habeck. Von ihm stellten die Hacker einen wesentlichen Teil der digitalen Kommunikation mit seiner Familie ins Netz … Auch von SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und Ex-Parteichef Sigmar Gabriel finden sich Korrespondenzen im Netz … Und: Von mindestens 30 Politikern seien die Passwörter erbeutet wurden …private Daten wie Telefonnummern, Anschriften, Personaldokumente, Kommunikationsverläufe mit Parteikollegen und Familien, Rechnungen, Familienfotos – aber auch abfällige Bemerkungen über Parteikollegen“ …

Hat BILD also jetzt endlich die ehrenwerten Herren aus dem Reichstag am Sack, die ihre Ehefrauen in Berlin am Fressnapf bescheissen? Die grünen Genossen, die tagsüber Fahrradfahren und nachts mit ihrem Diesel die Messstellen bedienen??

BILD enthüllt nicht …

dass der GRÜNE Habeck für die vom ZDF gelieferte Huldigungs-PR vom Tiroler ZDF-Schühchen Lanz auch noch 595 Euro obendrein kassierte; der PI-NEWS-Schreiber bekam seinerzeit nur 500 Euro … Je nun, Journalisten müssen zwar alles wissen, brauchen aber nicht alles zu schreiben!

Hallo PI-NEWS-Leser …

merkst Du was? Genauuu!! Es geht um alles. Um die EU im Mai, um Deutschland im Herbst, in Sachsen, Thüringen, Brandenburg. Das Jahr ist zwar noch jung, aber tempus fugit! Also, Volksfront, wehre den Anfängen. Pimpfe, Rentner, bunte Retter an die Front. Nun Volk steh auf, und Sturm brich los: Die AfD muß weg!

Wenn schon der Verfassungsschutz ständig über blöde Paragraphen stolpert, dann muss der Wähler passend gemacht werden. Denn es sieht duster aus für die Gerechten der Einheitsfront, die Deutschland abschaffen wollen. Obwohl die Meinungsforscher von SPD-Forsa, ARD-Deutschlandtrend, ZDF-Politbarometer bis zur längst gestutzten INSA ihr Möglichstes tun, die Partei mit dem Gesunden Menschenverstand mit aller Macht unter 20 Prozent zu quälen.

Die scheiß Wähler machen einfach nicht mit. Besonders die letzten Deutschen im Osten nicht. Also muss Putins fünfte Kolonne wieder ran. Wie bei Trump! Wozu haben wir die 200.000 IMs der SED? Schließlich wurde keiner von ihnen gehängt, geköpft, auch nur gebannt. Stattdessen wurden unendlich viele befördert, mit Ämtern in Radio, Glotze und Journaille bedient, fürstlich besoldet. Die 5000 Wessi-IMs, die schon lange vor der Wende dem Tag der sozialistischen Befreiung entgegenfieberten, hatten in Redaktionen schon alles vorbereitet. Der Rest war Personalabteilung.

Nit möööglich, Grock? Doch! Da lachste dich kapott, Deutschland! Jetzt kommen die Tage der Hacker…


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

337 KOMMENTARE

  1. Ich bitte Pi doch darum sofort anzufangen diese Leaks hier zu veroeffentlichen.
    Oder zumindest anzugeben wo man sie lesen kann.
    Das waere doch nicht zuviel verlangt.

  2. Die Adressen sind bekannt. Großartig!

    Alle frisch eingetroffenen Schutzsuchenden aus Afrika und Arabien vor deren Haustür absetzen! 🙂 🙂 🙂

  3. Marie-Belen 4. Januar 2019 at 15:50

    Die Adressen sind bekannt. Großartig!

    Alle frisch eingetroffenen Schutzsuchenden aus Afrika und Arabien vor deren Haustür absetzen! ? ? ?
    ———————————————————————————————————————————–
    Unbedingt! Alles FAchkräfte,,,, da geht doch was!

  4. Natürlich sind da keine sensiblen Daten dabei. Die Altparteien können somit behaupten, eine reine Weste zu haben und man kann es mal wieder der AfD in die Schuhe schieben. Warum sollten die ÖR auch rausposaunen, dass es jetzt tolle, unfassbare Leaks auf Twitter gibt. ÖR und Altparteiler: Ihr seid nicht nur Heuchler, sondern auch Einfaltspinsel.
    Übrigens: Kauft nicht beim AfDler….. Ist jemand noch dieser Meinung?

  5. Völlig richtig erkannt, Peter Bartels. Es geht einzig und allein um die für die Blockparteien jetzt schon verlorenen Wahlen in diesem Jahr. Das ist nur noch Verzweiflung. Im Vergleich dazu, handelte die Wehrmacht im April 1945 noch völlig geordnet.

  6. Muss ich mir Sorgen machen?
    Jetzt, wo selbst die Hacker die AfD Ignorieren?
    Nicht mal Urlaubsfotos von der Letzten Kreuzfahrt?
    Konspirativen Treffen mit Trump……

  7. Herr Bartels „Nun…..“. Etwas mehr Sachlichkeit bitte.

    Ich bin auch aus eigenem Wissen tief überzeugt, dass diese Aktion von Feinden der AfD initiiert wurde. Für sowas brauchst Du Ahnung, Equipment, Zeit und Geld. Das machst Du nicht mal so nebenbei. Ja ich kann das ziemlich gut beurteilen, ich arbeite selber in der IT-Branche. Da wurde VIEL investiert.

  8. Um es kurz zu machen: Haufenweise pornographisches Material, darunter viel perverses.
    Ob auch strafrechtlich interessantes dabei ist, wird sich zeigen.

    Viel interessanter wären Infos über antideutsche Netzwerke und darüber, ob die Abgeordneten ihre eigene Klimareligion usw. wirklich glauben.
    Rotgrüne Apparatschiks, die sich diesbezüglich über das Blödvolk lustig machen, wären wirklich brisant.
    Wobei die das natürlich als Fälschung bezeichnen und alles bestreiten würden.

  9. Eugen von Savoyen 4. Januar 2019 at 16:02

    Hat jemand mal das Material gesichtet, ist da irgendetwas Relevantes dabei oder nur Handynummern oder email Adressen, die die Betroffenen einfach durch ihre Assistenten ändern lassen können?

    Denn nur dann macht so ein Hack ja politisch Sinn, wenn ich dem Gehackten (lol) Informationen entreissen kann, die dieser nicht öffentlich gemacht haben möchte.

  10. CDU, CSU, SPD, GRÜNE, LINKE, FDP…
    .
    Sie haben nur Angst und Panik, dass ihre Verbrechen, Gräueltaten und Gesetzesverstöße gegen das deutsche Volk veröffentlich werden.
    .
    Nur das ist ihre größte Sorge..

  11. OT

    In Hannover gab es letztlich auch Ebola-Alarm wegen einer bei uns Schutzsuchenden aus Afrika, die gerade von ihrem vom deutschen Steuerzahler finanzierten Heimaturlaub in Afrika zurückgekehrt war.

    .
    „Zweitschwerster Ebola-Ausbruch der Geschichte

    Im Kongo sind mehr als 600 Menschen am lebensgefährlichen Virus erkrankt. Auch Schweden meldet einen Patienten mit Ebola-Verdacht.
    Ebola-Verdacht in Schweden
    Auch Schweden hat einen Patienten mit Ebola-Verdacht gemeldet. Die Person werde zurzeit in der Klinik für Infektionskrankheiten des Universitätskrankenhauses von Uppsala behandelt, teilten die Gesundheitsbehörden am Freitag mit.
    Die Testergebnisse dürften am Abend vorliegen, und dann stehe auch erst fest, ob es sich tatsächlich um die hoch ansteckende Virus-Krankheit handle, hiess es in der Erklärung weiter. Es könnten auch andere Krankheiten in Frage kommen.
    Die Behörden liessen zunächst offen, ob es sich bei dem Verdachtsfall um einen Mann oder eine Frau handelt und wo sich die Person angesteckt haben könnte. Nach ihren Angaben wurde sie zunächst in einem Krankenhaus der nahegelegenen Stadt Enköping behandelt. Dessen Notaufnahme wurde demnach inzwischen geschlossen. Das Personal, das in Kontakt mit dem oder der Betroffenen kam, werde überwacht.
    Die Virus-Krankheit verläuft oftmals tödlich. Sie wird durch direkten Kontakt mit Körperflüssigkeiten eines Infizierten übertragen.“
    https://bazonline.ch/ausland/standard/zweitschwerster-ebolaausbruch-der-geschichte/story

  12. Heisenberg73 4. Januar 2019 at 16:07

    Um er zu präzisieren, natürlich wollen die Betroffenen nicht ihre privaten Daten herausgeben, aber das hat ja politisch keine Relevanz.
    Was denkt Merkel und die Grünen wirklich über Deutschland usw. das wäre pikant.

  13. @ Drohnenpilot 4. Januar 2019 at 16:08

    Genau deswegen wird Merkel nicht zurücktreten. Ohne Immunität kann sie strafrechtlich belangt werden.

  14. Immer wieder gut
    Wayne.Broadcast Germany
    Am 04.01.2019 veröffentlicht
    Dr. Curio – Der wohl BRILLIANTESTE REDNER
    im gesamten Bundestag spricht hier die
    KLARE WAHRHEIT über den untergetauchten,
    Deutschenhassenden Journalisten Deniz Yücsel
    der monatelang in der Türkei in U – Haft sass.
    Dr. Curio ( AfD ) – Über Deutschenhasser Deniz Yücel & dessen Sympathisanten❗ 😎
    https://youtu.be/E1lIB2f3o2M

  15. @Ragnar: Selbstverständlich sind Privatadressen und Handys sensibel. Es hat ja einen Grund, dass die von Sarrazin oder Pegida Leuten in manchen Zeitungen öffentlich bekanntgemacht werden. Es geht darum, die Bürger einzuschüchtern. Deshalb kann ich natürlich verstehen, dass sich jetzt mancher freut.

    Im Grunde wäre es schön, wenn alle ein wenig abrüsten würden – die Linken sollten aufhören, Daten von Sarrazin, Wagenknecht, AfD & Co zu veröffentlichen und diese Leute anzugreifen. Sie sollten sich klar zum gemeinsamen Staat, zu Grenzen und Verfassung bekennen. Leider müssen manche tatsächlich erst ihre eigene Medizin zu schmecken bekommen, damit ein Umdenken einsetzt.

  16. @Marie-Belen 4. Januar 2019 at 15:50
    Die Adressen sind bekannt. Großartig!

    Alle frisch eingetroffenen Schutzsuchenden aus Afrika und Arabien vor deren Haustür absetzen! ? ? ?
    ____-_________________

    Hehe….Super Idee

  17. Sind solche Angriffe bei uns nicht normalerweise gegen AfD Politiker gerichtet? Wäre es auch dieses Mal so gewesen, hätten wir von den Relotiusmedien längst erfahren, was die Hacker so enthüllt haben.
    Doch nun scheint es, als wären die selbsternannten „Guten“ mit den eigenen Waffen angegriffen worden.
    Wie lautet so ein altes deutsches Sprichwort:
    „Wie man in den Wald hineinruft… “
    Die Spirale beginnt sich langsam aber sicher immer schneller zu drehen. Ob das so gwollt ist? Wenn ja, von wem?

  18. Epoch Times Deutsch
    Am 04.01.2019 veröffentlicht

    50-60 Vermummte hatten in der Silvesternacht den Bundesgerichtshof in Leipzig sowie eine Burschenschaft angegriffen. Durch Brandsätze auf der Straße wurden zudem Einsatzwagen von Polizei und Feuerwehr beschädigt. Autonome veröffentlichten jetzt ein Bekennerschreiben im Internet.
    Nach Brandanschlag auf BGH in Leipzig Bekennerschreiben im Internet aufgetaucht❗ 😎
    https://youtu.be/NZZDWwiJhPI

  19. Vielleicht gibt es ja fähige Hacker, die mit der AfD sympathisieren? Wäre etwas Neues. Bisher waren die alle links.

  20. die links gehen leider nicht mehr.
    kann jemand reuppen? Auf einem OCH (one click hoster)? das wäre nett.

  21. ja einige haben scheinbar ihren „Schwengel“ fotografiert und übers www verchickt 🙂 wie doof können oder dürfen eigentlich Politiker sein ??

  22. „Ein Verschwörer, wer sich was dabei denkt …“

    Mitnichten,was für eine Sprachverdrehung. Ein Verschwörer ist jemand, der sich mit anderen geheim abgesprochen hat.

  23. Hacker….

    Wer weiß denn schon ob das nicht unter false flag laufen wird, ums dann der AfD in die Schuhe zu schieben?

    Übrigends :

    Antifa beflaggter Hackerkongress in Leipzig. Zufall?
    —————————————————————————-

    Wie politisch darf ein Hackertreffen sein?

    Droht eine Republicanisierung des Chaos Communication Congress? Der CCC nutzte das Tagungsmotto „Refreshing Memories“, um auf dem 35C3 über den Umgang mit rechten Parteien und die Bedeutung der Hackerethik zu erinnern.

    Eine Analyse von Friedhelm Greis veröffentlicht am
    30. Dezember 2018, 17:11 Uhr

    https://www.golem.de/news/ccc-und-die-afd-wie-politisch-darf-ein-hackertreffen-sein-1812-138441.html

    Der Eingang-Foto

    https://www.golem.de/1812/138441-182722-182721_rc.jpg

  24. @ich.will.weg.von.hier 4. Januar 2019 at 16:12
    abrüsten?
    Siehe nur aktuell die „Bereicherungen“ der Linken.
    Die werden ganz sicher nicht „abrüsten“.
    Außerdem wird der gute BRD-Parteienstaat die AfD in einem ersten Schritt überwachen lassen.
    Wichtig ist, dass die Wähler die AfD weiterhin wählen.
    Dann bringt das auch nicht mehr wie die Sozialistengesetze unter Bismarck.
    Und sie werden auch einen Angriff auf neutrale Informationen (wie bei PI) durch das Internet starten.

  25. Kleines O-Tönchen:
    Ich komm gerade mit Öffentlichen aus der Innenstadt… wetterbedingt nahm ich noch den kleinen Bus von der S-Bahn aus… Wer raus will, muss ’nen Knopf drücken… dabei fiel mir auf, dass die Anzeigetafel, die dem Fahrer diesen Hinweis „vermittelt“, in einer für mich nicht verständlichen und auch nicht identifizierbaren Sprache stand :-)))))))

    Was für ein irres Land.

    Dieser Planet ist globalisiert. Alles nur noch ein Mischmasch. Da stört die AfD mit ihren antiquierten Vorstellungen von Volk und Kultur. Und was stört, das bombt man halt weg. Scheint sich um ein völlig normales Verhalten zu handeln, sofern man den Irrsinn als Standart akzeptiert. Was ich nie tun werde.

  26. Die AfD ist eine junge Partei, die es mittlerweile gewöhnt ist, dass sie ständig Hacker-Angriffen, DDOS Angriffen auf ihre Server etc. etc. ausgesetzt ist. Demzufolge verfügt sie schlicht über neuere und bessere IT-Sicherheitsstandards als die Schnarchparteien, die in ihrer Selbstherrlichkeit denken, sie seien unangreifbar.

    Das ist der Hauptgrund, warum nichts von der AfD mitgehackt und veröffentlicht wurde und nicht, weil es „rechte Hacker“ gewesen wären (sowas gibt es ohnehin so gut wie nicht).

  27. @ich.will.weg.von.hier 4. Januar 2019 at 16:12
    P.S.: Außerdem ist es gut, wenn der naivblöde Wähler diesen Trottelstaat hier erkennt.

  28. Der „Hacker-Angriff“ und die Defekte Merkel-Maschine ist meiner Meinung nach eine Demonstration einer mächtigen rechten Gruppe.
    Sie will der Politik mitteilen : Wir können auch anders!

  29. @Verdrossen 4. Januar 2019 at 16:12
    @Marie-Belen 4. Januar 2019 at 15:50
    Die Adressen sind bekannt. Großartig!

    Alle frisch eingetroffenen Schutzsuchenden aus Afrika und Arabien vor deren Haustür absetzen! ? ? ?
    ____-_________________

    Hehe….Super Idee
    ++++

    Ja. Muss nur noch auf arabisch oder irgendeine uga-uga Sprache übersetzt werden, schon mal, damit der Taxifahrer das versteht :-)) … aber, dafür gibt’s hier ja offensichtlich bereits Ämter…

  30. scheylock 4. Januar 2019 at 16:18
    „Meine Emails hat keiner gehackt. Bin ich denn so unwichtig für die AfD?“

    bei mir wurde gehackt, holz im garten.

  31. @ Kirpal 4. Januar 2019 at 16:21

    Setzt sie bei den Gutmenschen aus und erklärt, was es dort zu holen gibt.

  32. @Freiburger 4. Januar 2019 at 16:20
    Weiß ich nicht. Möglich. Kann aber auch sonst etwas sein. Die NSA wird es vermutlich rausfinden. Ob wir es erfahren, ist etwas anderes.

  33. …nun wissen wir es also, Schweigers versprochenes Asylantenheim befindet sich in der Yorckstr.
    Also liebe Berliner Goldstücke, nun wisst ihr wo ihr euch melden könnt!

  34. Bunt bis das Blut spritzt!
    .
    NRW ist bunt …schöne Multi-Kulti-Welt..
    .
    Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Schüsse in der Nähe des Kölner Hauptbahnhofs
    .
    SEK soll Wohnung stürmen
    .
    Verschanzen sich bewaffnete Rocker?

    .
    Köln. Nach Schüssen in der Kölner Innenstadt in der Nähe des Hauptbahnhofs hat die Polizei am Freitag einen Mann vorläufig festgenommen.
    .
    Er habe eine scharfe Schusswaffe bei sich gehabt, sagte ein Polizeisprecher. Ein Autofahrer sei vom Tatort geflüchtet, ebenso ein Mann zu Fuß.
    .
    https://www.derwesten.de/region/koeln-hauptbahnhof-schuesse-sek-rocker-id216137407.html
    .
    .
    Terror: „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben!“

  35. Rechte Hacker? Gibts die überhaupt?

    Der betreffende Hacker hatte zudem erst mit „geleakten“ Infos über Prominente begonnen und nachdem das fast niemanden interessierte, nahm er sich Politiker vor.
    Hört sich nicht nach einem politischen Motiv an, sonderm um das Haschen nach Aufmerksamkeit.

  36. Eine Umfrage unter Politikjournalisten im Auftrag von „statista“ ergab, dass Journalisten, die angaben, einer bestimmten Partei nahezustehen, folgende Präferenzen besitzen:

    Grüne: 26,9 Prozent.
    SPD: 15,5 Prozent.
    CDU/CSU: 9 Prozent
    FDP: 7,4 Prozent.
    Die Linke: 4,2 Prozent.
    Sonstige: 0,9 Prozent
    Keine Partei: 36,1 Prozent (wer es glaubt, wird selig!)

    Und somit kann sich ein jedermann und eine jederfrau genau erklären, wie die „öffentliche Meinung“ in Deutschland künstlich gebildet und erzeugt wird.

    Selbstverständlich verfügen wir über keine wirklich freie Presse in Deutschland, denn wenn es sich ein Journalist oder eine Journalistin trauen sollte, beispielsweise für Deutschland und gegen die rechtswidrige Grenzöffnung einer Angela Merkel zu schreiben, wäre er oder sie in kürzester Zeit seine oder ihre Anstellung los.
    So „funktioniert“ das bei jeder größeren und kleinen Tageszeitung, jedem Radiosender und jedem Fernsehprogramm.
    Und dann glauben allen Ernstes immer noch Menschen, dass wir eine freie Presse hätten?
    Genau mein Humor!

    Aber wir sollten dieses auch mit realistischem Blick betrachten:
    Ein kleiner Prozentsatz von sogenannten „Journalisten“, die letztendlich nur abhängige Schreiberlinge sind, wollen der breiten Masse eine angeblich „öffentliche Meinung“ präsentieren.
    Das ist schon sehr komisch.
    Die breite Masse denkt ganz anders und die „öffentliche Meinung“ lautet ebenfalls ganz anders, als man es uns tagtäglich verkaufen möchte.
    Lügen, Betrugs- und Täuschungspresse!

    Ich erwäge zudem, den entlarvten Lügenbaron und mehrfach ausgezeichneten „Qualitätsjournalisten“ Claas Relotius, der die ganze deutsche „Qualitätspresse“ und damit ihre Leserschaft mit mindestens 55 erfundenen und erlogenen Artikeln und Reportagen an der Nase herumgeführt hat, wegen Betruges anzuzeigen.
    Es ist eine erneute Symbolik, dass man sich ein derartiges unverschämtes und kriminelles Verhalten schlichtweg nicht bieten lassen darf!

    Für die Eigenen!

    Tim K.

  37. Freiburger 4. Januar 2019 at 16:20

    Der „Hacker-Angriff“ und die Defekte Merkel-Maschine ist meiner Meinung nach eine Demonstration einer mächtigen rechten Gruppe.
    Sie will der Politik mitteilen : Wir können auch anders!

    Eher ein –>inside job, ein –>MIHOP vom nunmehr gleichgeschalteten, kuffnuckisierten, mehrkillhörigen VS, um die AfD verbieten zu können, sagt mein Bauchgefühl.

    Sollte die AfD noch vor der Sachsenwahl verboten werden, wäre das der Beweis?

  38. Mich freut es, zusehen zu können wie es den Gutmenschlichen Gutgeldverdienern mal an die Nerven geht. Angst haben müssen die, glaube ich, nicht. Wovor auch.
    Zu den Hackern der Linken, ich persönlich fand es damals, als in Stuttgart die Adressen der AFD Parteitagsbesucher veröffentlicht wurden gar nicht so schlecht und war den Linken Drecksch… sogar eher noch dankbar. Bin ich doch damals auch in den Besitz der Adressen gekommen und auch wenn ich das noch nie seither benutzt habe, hätte ich doch die Möglichkeit mich mehr zu vernetzen. Insofern bin ich also eher dankbar, da solche Veröffentlichungen u. U. eben auch positiv sein können für Gleichgesinnte um Kontakte zu knüpfen. Soweit denken Linke Faschisten aber nicht.. 😀
    :mrgreen: 😀 😛 🙂 :mrgreen: 😀 😛 🙂 :mrgreen: 😀 😛 🙂 :mrgreen: 😀 😛 🙂 :mrgreen: 😀 😛 🙂 :mrgreen: 😀 😛 🙂 :mrgreen: 😀 😛 🙂

  39. Heisenberg73 4. Januar 2019 at 16:31

    Rechte Hacker? Gibts die überhaupt?

    Der betreffende Hacker hatte zudem erst mit „geleakten“ Infos über Prominente begonnen und nachdem das fast niemanden interessierte, nahm er sich Politiker vor.
    Hört sich nicht nach einem politischen Motiv an, sonderm um das Haschen nach Aufmerksamkeit.

    So sagt es t-online „exklusiv“:

    https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_85032202/t-online-de-exklusiv-so-begruendet-der-hacker-seine-aktion.html

  40. BREAKING NEWS BREAKING NEWS BREAKING NEWS BREAKING NEWS

    n-tv: Mehrere Schüsse in der Kölner Innenstadt, SEK ist aufmascjiert, alles abgesperrt, Flüchtende Kleintransporter, mehrere Täter…

    War wohl ein Schützenfest von den eingeschleppten Merkel-Invasoren!

    Jetzt knallt es aber auch an allen Ecken und Enden: Amberg, Bottrop, Kassel, Hackerangriff, Köln, das Jahr ist noch nicht einmal 4 Tage alt und Deutschland brennt. Jetzt muß Merkel weg, egal wie, sonst wird es ganz schlimm kommen!

  41. Merkels Türke wollte erst mal mit anderen Türken sein Eigentum töten.
    .
    Da müssen wir schon etwas kultursensibel sein.. Alles andere wäre Rassismus!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Prozessauftakt in Duisburg:
    .
    Jugendlicher will schwangere Freundin und ungeborenes Kind töten

    .
    Duisburg. Das Landgericht Duisburg hat die Anklage wegen Mordes gegen vier Jugendliche zugelassen, die versucht haben sollen, eine Schwangere (17) zu töten.
    .
    Duisburg: Versuchter Mord an 17-Jähriger, um nicht Vater zu werden
    .
    Vier Jugendliche im Alter zwischen 16 und 17 Jahren sollen am 6. September vergangenen Jahres versucht haben, die 17-Jährige und ihr ungeborenes Kind zu töten. Einer der Angeklagten soll der Vater des Kindes sein und nicht gewollt haben, dass es auf die Welt kommt.
    .
    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburg-schwangere-jugendliche-mord-id216136465.html
    .
    Islam
    .
    Schäuble: „Wir können von Muslimen lernen“

  42. Eugen von Savoyen 4. Januar 2019 at 16:02

    Um es kurz zu machen: Haufenweise pornographisches Material, darunter viel perverses.
    Ob auch strafrechtlich interessantes dabei ist, wird sich zeigen.

    Viel interessanter wären Infos über antideutsche Netzwerke und darüber, ob die Abgeordneten ihre eigene Klimareligion usw. wirklich glauben.
    Rotgrüne Apparatschiks, die sich diesbezüglich über das Blödvolk lustig machen, wären wirklich brisant.
    Wobei die das natürlich als Fälschung bezeichnen und alles bestreiten würden.

    ___________________________________

    Da kommt vielleicht noch was….

    [..]Das BSI habe die Datensätze sichergestellt[..]

    HAHAHAHAHA…..ja klar…so wie hunderte, wenn nicht tausende andere auch

    😀

  43. Drohnenpilot 4. Januar 2019 at 16:08
    CDU, CSU, SPD, GRÜNE, LINKE, FDP…
    .
    Sie haben nur Angst und Panik, dass ihre Verbrechen, Gräueltaten und Gesetzesverstöße gegen das deutsche Volk veröffentlich werden.
    .
    Nur das ist ihre größte Sorge..

    ——
    Das glaube ich nicht, die Angst geht eher dahin, was ist wenn sich die Bürger mal aufraffen und reagieren !

  44. Ein –>inside job, ein –>MIHOP vom nunmehr gleichgeschalteten, kuffnuckisierten, mehrkillhörigen VS, um die AfD verbieten zu können?

    <blockquote<Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht.
    (Merkel AM, 2013)

    Und jetzt machen sie es doch?

    Herr, die Not ist groß…

    (n-tv: Keine sensiblen Daten betroffen, Bundestagsserver nicht gehackt)

  45. Wenn die kriminelle Antifa Daten von AfD-Mitgliedern oder AfD-Sympathisanten usw. veröffentlicht…auf indymedia.org und ähnlichen Plattformen,mit dem einzigen Ziel,diesen Personen körperlich oder materiell zu schaden,dann gibt es auch keinen Aufschrei. Im Gegenteil…es wird nicht nur geduldet,es wird sogar noch beklatscht…! Jetzt,da der Spieß mal umgedreht wird…grooooßes Mimimi…! ROFL ! Vielleicht haben die Hacker ja doch noch brisante Daten als As im Ärmel…wer weiß ?!? Noch nen Gruß von mir an die „IT-Spezialisten“…klasse,Jungs…gute Arbeit !

  46. NieWieder 4. Januar 2019 at 16:24

    OT
    „Schießt auf sie, diese Hurensöhne“ – Impressionen von Imad Karim aus der Berliner Silvesternacht

    Hier in diesem Video, das laut der Quelle an diesem Silvester 2018 in Berlin festgehalten wurde, höre ich arabische junge Männer mit syrischem, palästinensischem und libanesischem Dialekt sprechen.
    .
    Hier ist ein Auszug:
    .
    „Schieße auf sie (auf die Polizisten), schießt!“
    „Los Jungs (Kameraden), schießt auf ihn da (auf den einen Polizisten)“
    „Schießt auf sie (auf die Polizisten), schießt!“
    Dann auf Deutsch „Hurensöhne“
    „Schießt auf sie, diese Hurensöhne“
    Dann auf Deutsch „Hurensöhne“
    „Ok Samieh (Männername), lass ihn, hat genug gekriegt, es reicht, lass ihn los“
    „versammelt euch (steht in Reihen) und schießt auf sie“
    .
    Ja, Arabisch verstehen ist ein Segen und ein Fluch zugleich!
    .
    .
    Merkels Asylanten/Ausländer wollen den Krieg in unseren Städten, nur diese naive und dämliche Merkel-Regierung hat das noch nicht kapiert und tanzen um das Goldene Asylanten-Kalb..
    .
    Ihre neuen Götter die sie anbeten.. bis zum Tod..

  47. Bin im Urlaub. Habe gerade an der Windschutzscheibe meines Autos einen kopierten Aufruf der “ gelben Westen“ mit folgendem Inhalt :

    WACHT AUF!
    Nehmt eure gelben Westen raus und geht auf die Straße
    Macron ist feige
    GENERAL MOBILISATION
    Samstag 5.Januar am Bahnhof
    ………..
    Abmarsch 10.00uhr
    Schließt euch uns an
    Facebook Gruppe der gelben Westen
    ——————–
    So könnte das auch ibei uns mal laufen. Nicht jetzt, nein. Jetzt ist ja noch alles gut nach dem “ friedlichen Silvester“……

  48. OT

    Neues aus Hannover
    .

    Der Mörder hat einen deutschen Paß und ausländische Wurzeln:

    „Nach Mord an 29-Jährigem: Mutmaßlicher Täter liegt im Koma

    Der 29-Jährige, der vor knapp einer Woche einen gleichaltrigen Mann in einer Wohnung in Hainholz getötet haben soll, liegt in einer Klinik im Koma. Er war bei der Tat schwer verletzt worden. Die Hintergründe der Tat sind nach wie vor unklar.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Nach-Mord-an-29-Jaehrigem-Mutmasslicher-Taeter-liegt-im-Koma

    „Räuber überfällt Mutter und Sohn
    In Hannover-Oberricklingen sind am Donnerstag ein 51-Jähriger und dessen Mutter überfallen worden. Ein Unbekannter entriss dem Mann die Tasche, anschließend schubste er seine beiden Opfer. Die 82-Jährige und ihr Sohn wurden leicht verletzt.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Raeuber-ueberfaellt-Mutter-und-Sohn-in-Oberricklingen

  49. Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht.
    (Merkel AM, 2013)

    Mehrkill verkauft auch ihre Großmutter, um an der Macht zu bleiben.
    Läßt ihre Freunde ausspähen und läßt die AfD aussen vor, um es der dann in die Schuhe zu schieben.
    Mehrkill-style.
    Gelernt ist gelernt.

    Es gibt keine rechten Hacker, wurde hier mehrfach geschrieben.
    Es gibt aber linke Hacker, die machen, was Mutti sagt.

    :mrgreen:

  50. Nach den Prügelexzessen von vier, zum Teil bereits abgelehnten, Asylbewerbern ist eine Abschiebung rechtlich nicht möglich.
    Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen:
    Rechtlich nicht möglich!

    Ich will Euch einmal sagen, warum eine Abschiebung rechtlich nicht möglich ist:
    Deutschland ist zu einer handlungsunfähigen Bananenrepublik verkommen, in welcher die Rechte von Tätern bei weitem höher gestellt sind, als die von Opfern.
    Dies ist politisch so gewünscht und wird demnach auch genau so praktiziert und in die Tat umgesetzt.
    Ein funktionierender Rechtsstaat hätte keinerlei Probleme damit, geltendes Recht durchzusetzen.
    Das beantwortet übrigens auch die Frage, ob wir überhaupt noch einen funktionierenden Rechtsstaat mehr besitzen? Selbstverständlich nein!

    Ich bleibe bei meiner Meinung, dass es seitens der Einheitspartei unter der großen Anführerin Merkel gar nicht gewünscht ist, dass auch nur ein einziger abgelehnter oder straffälliger Asylbewerber jemals wieder in sein Heimatland abgeschoben wird.
    Wenn dem so wäre, würde man dieses doch schon längst tun.
    Man will es jedoch nicht.

    Ich sage es immer und immer wieder:
    In diesem Land muss endlich wieder Politik für die eigene Bevölkerung gemacht werden.
    Dieses ist jedoch mit den aktuellen Systempolitikerinnen und Systempolitikern nicht möglich.

    Für die Eigenen!

    Tim K.

  51. Verdrossen 4. Januar 2019 at 16:12
    @Marie-Belen 4. Januar 2019 at 15:50
    Die Adressen sind bekannt. Großartig!

    Alle frisch eingetroffenen Schutzsuchenden aus Afrika und Arabien vor deren Haustür absetzen! ? ? ?
    ____-_________________

    Hehe….Super Idee
    ———–
    Man sollte den Goldstücken, dann aber auch gleich Besitzurkunden über ihre neuen Grundstücke aushändigen, mal sehen wie schnell die Grenzen wieder dicht sind !

  52. Absolut klasse. Die ganzen Verbrecherpolitiker müssen öffentlich angeprangert werden damit Ihre Machenschaften aufgedeckt werden dazu ist so ein Hacker Angriff nötig. Alle die Deutschland schaden brauchen sich nicht wundern das jetzt und demnächst alles raus kommt ja sogar veröffentlicht wird. Die werden sich wundern.

  53. Haremhab 4. Januar 2019 at 16:10
    @ Drohnenpilot 4. Januar 2019 at 16:08

    Genau deswegen wird Merkel nicht zurücktreten. Ohne Immunität kann sie strafrechtlich belangt werden.

    ——–
    Hat Ceau?escu auch nichts genutzt !

  54. ARD hatte auch erwähnt, daß keine AFD Daten dabei waren. Zum Schluß des Berichtes hieß es dann aber daß alle Daten älter wären und deshalb auch noch keine AFD Daten darunter sein könnten.

  55. Was für ein Hack! Aber es geht noch schlimmer. Was wäre, wenn jemand die Schlübber von Merkelö hackt? Ich will mir das nicht vorstellen!

  56. VivaEspaña 4. Januar 2019 at 16:33
    Freiburger 4. Januar 2019 at 16:20
    Der „Hacker-Angriff“ und die Defekte Merkel-Maschine ist meiner Meinung nach eine Demonstration einer mächtigen rechten Gruppe.
    Sie will der Politik mitteilen : Wir können auch anders!
    Eher ein –>inside job, ein –>MIHOP vom nunmehr gleichgeschalteten, kuffnuckisierten, mehrkillhörigen VS, um die AfD verbieten zu können, sagt mein Bauchgefühl.
    Sollte die AfD noch vor der Sachsenwahl verboten werden, wäre das der Beweis?
    ——————————————————————————————-
    Parteiverbotsverfahren sind a) äußerst komplex und b) alles andere als schnell.
    Wie lange hat noch mal das (negative) Verbotsverfahren gegen die N*D gedauert? Das waren doch Jahre, oder?

  57. Ohnesorgtheater 4. Januar 2019 at 16:53
    .
    Besetztes Kriegsgebiet Deutschland?
    .
    https://www.youtube.com/watch?v=Y6qFqlDsh2c
    .
    Stimmt..
    .
    Merkels moslemische Asylanten und Ausländer machen unsere Städte zu Kriegsgebieten. Der Staat verliert zunehmend das Gewaltmonopol über unsere Städte.
    .
    Die AfD muss es richten..

  58. Vielleicht sollte man den schon hier hausenden Asylern mal verklickern, dass dieses Regime immer mehr reinholt….und dann dadurch auch Ihre „Träume“ (Forderungen) „Wünsche“ platzen, da das Boot in dem Wir hier sitzen voll ist und dann kentert…

    Wollen doch mal sehen, wie die darauf reagieren….

    :mrgreen:

  59. Aaahahahaa…Das Licht ist an und die Silberfischchen versuchen panisch, wieder ins Dunkle zu kommen.

    Bundestrojaner? Aber nicht doch für uns.

    Adressen- und Telefonnummernhandel durch Meldeämter? Aber unsere Adressen und Telefonnummern gehn niemanden was an.

    Vorratsdatenspeicherung? Nein, nicht für uns Elite.

    Guckel-Datensammlungen, per Gesetz erlaubt? Aber unsere Daten gehn niemanden was an.

    Merkels Mautkontrolle und Bewegungsprofilerstellung mittels automatischer Kennzeichenfeststellung? Aber Finger weg von unseren Daten.

    Und wenn es dann ein Bürgerlein wagt, gegen die Sammel- und Kontrollwut der „Eliten“ aufzubegehren, muss er sich von einem Minister anhören, dass derjenige, der nichts zu verbergen habe, auch nichts zu befürchten hat.
    Oder auf Neudeutsch: „FCK Dich gefälligst, Pöbel!“

    Der sogenannte „Gläserne Bürger“ geht für die Politnicks völlig in Ordnung, aber wehe, ein oder mehrere Bürger machen die Politnicks gläsern, dann geben sie sich empört.

  60. @Drohnenpilot: „Merkels Asylanten/Ausländer wollen den Krieg in unseren Städten, nur diese naive und dämliche Merkel-Regierung hat das noch nicht kapiert und tanzen um das Goldene Asylanten-Kalb..“

    Ich glaube, Merkel und ihre Hintermänner wollen genau das. Planvoller als diese Finsterlinge kann man eine Situation nicht verschärfen. Und mitten im schlimmsten Chaos können sie dann ihre Diktatur errichten.

  61. Drohnenpilot 4. Januar 2019 at 16:36
    Merkels Türke wollte erst mal mit anderen Türken sein Eigentum töten.
    .
    Da müssen wir schon etwas kultursensibel sein.. Alles andere wäre Rassismus!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Prozessauftakt in Duisburg:
    .
    Jugendlicher will schwangere Freundin und ungeborenes Kind töten

    ——–
    Ist dies nicht das, was die Jusos gefordert haben, Abtreibung bis zur Geburt ?

  62. Euch ist schon klar, dass hier der Bürgerkrieg ausgelöst wird. Merkel wird ihre Arme verlieren. Auf 3 werden sie reduziert und sie ist böse darüber. Aber sie bleibt…im Amt. Und dann kommt das Monster…aus Sachsen.

    Dann geht es los in der Welt. Dieses Jahr wird etwas passieren, was alles verändert.

  63. BARTELS: „Wozu haben wir die 200.000 IMs der SED?“

    Das muß man sich mal ´reinziehen!
    Die DDR hatte knapp 16,7 Mio. Einw.

    Im Laufe seiner Existenz führte das MfS rund 624.000 Menschen als Inoffizielle Mitarbeiter.[5] Ihre Zahl stieg im Kontext innergesellschaftlicher Krisen wie dem 17. Juni 1953, dem Mauerbau oder der deutsch-deutschen Entspannungspolitik sprunghaft an. Mitte der 1970er Jahre erreichte das IM-Netz mit über 200.000 Mitarbeitern seine größte Ausdehnung.[5]

    Das Einführen einer veränderten IM-Richtlinie zum Ziel einer weiteren Professionalisierung führte Ende der 1970er Jahre zu einer leicht sinkenden Anzahl von Inoffiziellen Mitarbeitern. Zuletzt beschäftigte das MfS noch 173.081 IMs (Stand: 31. Dezember 1988, ohne Hauptverwaltung Aufklärung, kurz HV A).[6]

    2010 errechnete eine Studie von Helmut Müller-Enbergs für das Jahr 1989 die Zahl von 189.000 inoffiziellen Mitarbeitern.[7] Somit kam auf 89 DDR-Bürger ein IM.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Inoffizieller_Mitarbeiter

    Sind diese rd. 200.000 IM SED/Linke-Wähler?
    Oder SPD- u. Grüne-Wähler?

    ➡ IM-Merkel, Maas & IM-Kahane versuchen
    sogar alle deutschsprachigen Mitglieder
    von Facebook u. Twitter zu Spitzeln zu machen.

    +++++++++++++++++++++++++++++

    Man achte nachfolgend auf „in Deutschland“,
    d.h. die Nutzer können z. B. auch Besatzer u. I
    nvasoren aus Islamien, also turk-, farsi-, urdu-
    oder arab-sprechend usw. sein:

    Anzahl der monatlich aktiven Facebook-Nutzer in Deutschland im Jahr 2013 sowie eine Prognose bis 2018 (in Millionen)
    (:::)
    2017 – 25 Mio.
    2018 – 26 Mio.
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/370860/umfrage/anzahl-der-monatlich-aktiven-facebook-nutzer-in-deutschland/

    Anzahl der monatlich aktiven Twitter-Nutzer in Deutschland im Jahr 2013 sowie eine Prognose bis 2018 (in Millionen)
    (:::)
    2017 – 4,9 Mio.
    2018 – 5,3 Mio.
    +https://de.statista.com/statistik/daten/studie/370490/umfrage/anzahl-der-aktiven-twitter-nutzer-in-deutschland/

    YouTube in Deutschland in den Jahren 2012 bis 2016
    +https://de.statista.com/themen/162/youtube/

  64. Eugen von Savoyen 4. Januar 2019 at 16:02

    Um es kurz zu machen: Haufenweise pornographisches Material, darunter viel perverses.
    Ob auch strafrechtlich interessantes dabei ist, wird sich zeigen.

    Viel interessanter wären Infos über antideutsche Netzwerke und darüber, ob die Abgeordneten ihre eigene Klimareligion usw. wirklich glauben.
    Rotgrüne Apparatschiks, die sich diesbezüglich über das Blödvolk lustig machen, wären wirklich brisant.
    Wobei die das natürlich als Fälschung bezeichnen und alles bestreiten würden.

    Bankdaten, Kontobewegungen, Geldflüsse, Aktiendepots, Firmen- und Netzwerkbeteiligungen, DAS ist es, womit man sie absägen kann.

    Hoeness ging in den Knast, Pädathy in den wohlverrenteten Ruhestand.

  65. Na und?
    Solange sich nicht eine Flitzpiepe auf den Strassen sehen lässt,
    um gegen das Dieselfahrverbot zu demonstrieren, wird sich doch wohl
    niemand, wegen solcher lächerlichen Mails erheben…
    Ne ne,das Deutsche Volk existiert schon nicht mehr, es braucht,bis
    auf wenige Ausnahmen,nur noch „abgewickelt“ werden,äh ich meine
    Islamisiert und mit dem bunten Volk,zur Auffrischung des Genpools gepaart,
    und verwässert zu werden!
    Ja und am Ende werden Woelki, Marx und der Bedford laut rufen,
    „Vater, es ist vollbracht“
    und die Kirchentüren schliessen,weils die Islamische Regierung,
    dies dann so befehlen wird…

  66. @ NieWieder 4. Januar 2019 at 16:13
    Mich beschleicht dasselbe Gefühl wie Sie.

    Osteuropa hat sich von Anfang an erfolgreich gegen die Migrantenflug gewehrt – allerdings wollte die Herren Flüchtlinge sowieso nicht dorthin, sondern in die Staaten mit – noch – verschwenderischen Sozialstaat. Diese Leute folgen selbstverständlich dem Geld und geben daher als Ziele Deutschland, Frankreich, die Beneluxstaaten, Schweden oder Großbritannien an.

    Österreich gehört ideologisch mittlerweile zu diesem neuen Ostblock.

    Großbritannien ist bald kein EU-Mitgliedsstaat mehr.

    In Italien sind die alten Parteien schon längst gestorben. Die Zukunft gehört der Fünf-Sterne-Partei und der Lega. Salvini hat die Grenzen dicht gemacht.

    Macron bekommt das Muffensausen. Auch er hat fast eine Millionen Migranten an der französisch-italienischen Grenze zurückgewiesen. Was bedeutet das? Er weiß genau: Wenn mehr kommen, hat er gar keine Chance mehr. Was die Europawahlen angeht, liegt der Rassemblement national (ehemals: Front national) mit 22% der Stimmen an erster Stelle. Macrons Zustimmungswerte gurken irgendwo im Bereich unter 20% herum und verschlechtern sich zusehends. Die Stimmung in Frankreich ist längst gekippt und es wird nur noch schlimmer. Da hilft auch kein Sieg einer „bunten“ Fußballnationalmannschaft.

    Spanien ist noch links regiert, wird aber in absehbarer Zeit der italienischen Linie folgen.

    Nur in Deutschland verfolgt man noch diesen unfassbaren Trottelkurs, in dem man glaubt, man könne eine Sozialstaat auf Dauer mit offenen Grenzen vereinen. Europa wird sich schneller entwickeln als Deutschland. Der deutsche Michel wird in der Konsequenz sehr bald hinterhergeschliffen werden.

    Die USA könnten sich dann durchaus als die großen Retter betätigen. Vielleicht in der zweiten Amtszeit von Donald Trump, der ohnehin ständig auf die verlotterten Zustände in Europa hinweist? Er hat das bereits 2015 getan.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Eliten unser schönes Europa wirklich zerstören und islamisieren wollen. Was hätten sie denn davon? Zum Machtausbau der USA böte sich ein innenpolitischer Konflikt der Staaten in Westeuropa geradezu an: So bringt man den ganzen Westen auf eine Linie gegen die islamische Welt. Dann hätte die sogenannte Flüchtlingskrise denselben Zweck wie der 11. September für die Amerikaner.

    Das sind freilich nur ein paar Gedanken meinerseits. Ich spekuliere und behaupte nichts mit Absolutheitspruch.

  67. Haben doch schon 2 Leute nachgefragt.. WO KANN MAN SICH DIE INFOS ANSEHEN,HERRJEE!?

    Tut doch nicht so geheimnisvoll, meine Güte.
    Das haben doch eh schon etliche Leute gesehen.

  68. Bevor ich ein Urteil dazu abgebe, will ich das Zeugs erstmal lesen. Das halbe Land labert schon wieder über etwas und kaum einer hats noch gesehen. So ein paar verzweifelte Merkel-Mails am Ende des Tages, immer her damit… I could do with a laugh.

  69. ARTISTEN IN DER ZIRKUSKUPPEL – RATLOS.
    Drunter und drüber geht es im DEUTSCHLAND 2.0
    Die LÜGENPRESSE
    sprich :

    DI LORENZO PRANTL POSCHARDT VAN ACKEREN

    wird auch immer zahnloser, weil es andauernd auf die Fresse gibt.
    Und so taumelt und erodiert dieses Staatsgebilde achselzuckend vor sich hin.
    Aber irgendwann ist KASSENSTURZ.

  70. @toledo:
    „Merkel wird ihre Arme verlieren.“ Ihre Arme oder Ihre Armee?
    „Auf 3 werden sie reduziert und sie ist böse darüber.“ Klar!
    „Und dann kommt das Monster…aus Sachsen.“ Kretschmer, de Misere oder Dulig? Sind aber alle drei eher Kaspar denn Monster.
    „Dann geht es los in der Welt. Dieses Jahr wird etwas passieren, was alles verändert.“
    Du musst mir eins erklären: War eben Baba Wanga da oder welches exzellente Kraut rauchst Du gerade?

  71. Eine sportliche Leistung, dieser Hack. Die Bits und Bytes der Betroffenen wurden durch den digitalen Wolf gedreht und herausgekommen ist mit Blick auf die Protagonisten pures Schweinehack. Welcher Meisterkoch da immer am Werk war, ich grüße ehrerbietigst mit dem Gruß der Köche: Rühr um, hau drauf und Schmand ab!

  72. „Böhmi, doch ein „Ziegenficker“? Trinkt der eitle „extra 3“ Heini doch heimlich Martini extra dry?“

    Nö, der leckt Martina extra dry 8) 😉

  73. Aus dem Bundeskanzleramt wir bekannt gegeben:

    „Nun sind die Daten halt weg, mir doch egal!“

  74. Saturn
    4. Januar 2019 at 16:25
    Wo genau nochmal kann man die sensiblen Daten begutachten?
    —————-
    Einloggen ins galaktische Internet.
    Serveradresse Luna-Basis, Reichsregierung. Link ist direkt auf der Startseite.

  75. Taghell 4. Januar 2019 at 17:17

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die gehackt wurde. Da kämen einige Yotta-Byte (10²³ = Quadrillion) Daten zusammen. Würde wohl die Kapazität jeder Serverfarm sprengen.

  76. Die angebliche Nummer von Peter Altmaier ist nicht vergeben, die von Kai Gniffke ist jedoch die aktuelle und man kann mit ihm sprechen. 😀

  77. Friedensrrrrrrichter 4. Januar 2019 at 17:20
    „Rayk „Der Dreisatz“ Anders aka Rayk „Shit happens“ Neubauer.“
    Der Ober(m)oralist!

  78. Die AfD ist vom Hackerangriff wohl nicht betroffen, also war die AfD dafür verantwortlich!

    Das ist links-grün buntes Denken. Die ersten Stuhlkreise bei den Altparteien sind schon eingerichtet und der Krampf gegen Rechts geht weiter. Zunächst werden erst noch ein paar Gelder freigemacht für kostenlose „Wir sind mehr-Stinkendes Fischfleischfilet“-Konzerte. Karten gibts auf Anfrage direkt im Foyer der Bundespräsidenten-Villa oder den Bediensteten der Antifa. 🙂

  79. Schade, dass so mancher Grüne nicht gehackt wurde…. tschuldigung, meine Phantasie geht mit mir durch.
    Wäre auch unmenschlich…. so gehackt und an die Krähen verfüttert….

  80. Erzlinker 4. Januar 2019 at 16:01

    Herr Bartels „Nun…..“. Etwas mehr Sachlichkeit bitte.

    Ich bin auch aus eigenem Wissen tief überzeugt, dass diese Aktion von Feinden der AfD initiiert wurde. Für sowas brauchst Du Ahnung, Equipment, Zeit und Geld.

    Es braucht eben nicht besonderes Equipment und viel Geld. eit braucht es schon einiges bis ein Hacker wirklich wertvolle Daten abziehen kann.
    Etwas Ahnung sollte man schon haben, etwas Ahnung von der Technik vor allem aber Ahnung von Psychologie.

    Ein erfolgreicher Hacker sollte wissen, wie seine Opfer ticken.
    Häufig werden persönliche Schwächen der Opfer ausgenutzt, danach erst technische Schwächen der Zielsysteme.

    Einfaches Beispiel:
    Schenke deiner Zielperson eine Kleinigkeit z.B. USB-Speicherstick als Aufmerksamkeit oder Werbegeschenk. Die meisten Menschen werden auch von Wildfremden die Aufmerksamkeit akzeptieren.
    Die Zielperson wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit den USB-Stick völlig arglos und unkontrolliert in ihre Systeme einstecken und schon ist das eigene System kompromittiert.

    Klingt trivial?
    Ist es auch, und leider auch sehr erfolgreich.

  81. Pädogrüne und An-Führer Habeck haben Strafanzeige gegen Unbekannt wg. Hack gestellt
    (Kieler Nachrichten, Hasepost u.a.)

    Bellen da getroffene Hunde?

    hard liner • vor 41 Minuten
    na ja wenn Zahlungsdaten von Kreditkarten dabei sind,dann haben die Herren wohl Angst das heraus kommt in welchen Kinderbordellen die Herrschaften verkehren

    (Kommentar bei ET)

  82. Taghell 4. Januar 2019 at 17:17

    Bin schon ganz aufgeregt!
    Ob wir P. Altmeier’s Völlerei-Speisekarte erfahren?
    ——————————–
    Kann ich mir nicht vorstellen, wegen Servertotalüberlastung.

  83. Die Altparteien marschieren alle im Gleichschritt über die Brücke Deutschland.
    Wer schon mal mit mehreren Personen im Gleichschritt über eine kleine Brücke (besonders gefährlich: Hängebrücken) weiß, was das bedeutet: Resonanz -> Einsturz.
    Die Schwingungsamplitude ist fast erreicht.
    Die Meldungen der letzten Stunden und Tage lassen das Schlimmste befürchten (es wird immer schneller immer schlimmer).
    Ich bin eigentlich kein Weichei, aber langsam graut’s mir! Ehrlich!

  84. Nach dem „@_0rbit“ suchen. Den ersten Eintrag bei der Suchmaschine genau studieren. Mit etwas Hirnschmalz kommt man weiter.

  85. DFens 4. Januar 2019 at 17:23

    Taghell 4. Januar 2019 at 17:17

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die gehackt wurde. Da kämen einige Yotta-Byte (10²³ = Quadrillion) Daten zusammen. Würde wohl die Kapazität jeder Serverfarm sprengen.
    —————————-
    🙂 🙂

  86. arminius arndt 4. Januar 2019 at 16:19

    „die es mittlerweile gewöhnt ist, dass sie ständig Hacker….“ sehr gutes Argument.

    Ein anderes Argument, dass der Täter zumindest linksgrün aufgewachsen ist, jung und keinen bürgerlich-intellektuellen oder produktiven Hintergrund wie die AfD-Anhängerschaft hat:

    https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_85032202/t-online-de-exklusiv-so-begruendet-der-hacker-seine-aktion.html

    Die Prominenten und angegriffenen „Größen“ kennt kein normaler Mensch, der irgendwie Wert auf Geistigkeit setzt.

  87. Blimpi 4. Januar 2019 at 17:13
    Na und?
    Solange sich nicht eine Flitzpiepe auf den Strassen sehen lässt,
    um gegen das Dieselfahrverbot zu demonstrieren, wird sich doch wohl
    niemand, wegen solcher lächerlichen Mails erheben…
    Ne ne,das Deutsche Volk existiert schon nicht mehr, es braucht,bis
    auf wenige Ausnahmen,nur noch „abgewickelt“ werden,äh ich meine
    Islamisiert und mit dem bunten Volk,zur Auffrischung des Genpools gepaart,
    und verwässert zu werden!
    Ja und am Ende werden Woelki, Marx und der Bedford laut rufen,
    „Vater, es ist vollbracht“
    und die Kirchentüren schliessen,weils die Islamische Regierung,
    dies dann so befehlen wird…“

    ___________________-
    Einstweilen bleibt tatsächlich nur Zynismus.
    Eigentlich ein FAIRER DEAL :
    Solange der (West -) Michel sich in die Hosen macht und glaubt, daß er in der
    SCHEIN – IDYLLE DER VORORT – REIHENHAUS – SIEDLUNG
    GUT UND GERNE MIT MAMA MERKEL BIS ANS ENDE SEINER TAGE LEBEN
    kann und sich einen
    SCHEISSDRECK UM DIE ZUKUNFT SEINER KINDER
    schert,
    solange wird er BLUTEN.
    DEUTSCHE SPRICHWÖRTER sind immer noch unerreicht :
    WER NICHT HÖREN WILL MUSS FÜHLEN.

    Guckst du hier, DON DI LORENZO.

  88. Rayk Anders der Kaviarliebhaber… Lol
    Ich fall vom Glauben ab. Wie geil ist das denn?
    Scheisse labern und Scheisse fressen…. Unbezahlbar! Mein Dank geht an Freya!

  89. Was macht man denn um das Internet noch weiter zu kontrollieren?
    Man schafft dazu den Bedarf. Ist ungefähr so wie mit unserem neuen Polizeiaufgabengesetz oder die anderen vielen gewurschtelten Alternativlosigkeiten. Zuerst wird taktisch getrickst und der Skandal aufgezeigt, dann der Bedarf nachgewiesen und in Folge dessen kommen neue Gesetze Einflussnahme Kontrolle, kurz mehr Macht!
    Bauernschlau gell, unsere Politiker.

  90. „Hacken und fucken unter Freunden geht gar nicht!“

    War das nicht mal eine Aussage von Frau Merkel höchstpersönlich als ihr Handy gehackt und gefuckt wurde im NSA-Skandal? 🙂

  91. lorbas 4. Januar 2019 at 17:28

    Eurabier 17:19

    Hoffentlich kein „Fremdenfeindlicher“ Übergriff? ?

    Es kam, wie es kommen musste:

    Der 20-jährige Afghane bestreitet die Tat. Jedoch: „Zeugen sagten aus, dass mehrere Frauen von dem Afghanen begrapscht worden waren“, so Polizeisprecher Harald Sörös. Auch für die Frau hat der Vorfall Folgen: Sie wurde von der Polizei wegen Körperverletzung angezeigt, ihr droht ein Prozess.

  92. Eurabier 17:19

    Leider doch ein „Fremdenfeindlicher“ Übergriff, ein 20jähriger Afghane aus Raffgarnichtstan, der weitere Frauen sexuell belästigt hat.
    Warum hat sie ihm nur die Nase gebrochen ❓
    Ich hoffe die junge Frau wird ihrer gerechten Strafe zugeführt. 😀

  93. Hack angriff…
    Nun ja, wer steckt dahinter, Russland? Trump? EU? IS? Antifa? Afrika? Oma Hilde?
    Neujahrbaby Mohammed?

    Das neue Jahr fängt gut an!

    Merkel muss weg!

  94. bin jetzt schon 4 Jahre in diesem Forum – Leute Leute – viel blabla hier und nichts passiert

    trefft Euch – z.b. in ehemaligen US Standorten / Anlagen (mehr sag ich nicht) und macht was – macht endlich was anstatt hier stundenlang ellenlange Posts zu fabrizieren

  95. Die ersten Fotos habe ich schon gesehen.
    Katharina Schulze von den Grünen wie sie in Kalifornien Eis ißt und auf einer Schaukel schaukelt.

  96. Frau Merkel hat in ihrer Neujahresansprache doch zu mehr Toleranz aufgerufen

    … mehr Toleranz für Hacker. 😉

  97. Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht.
    (Merkel AM, 2013)

    Doch, das geht. Taqiyya.

  98. Diese Hackerattacke erinnert mich sehr an die „Liste der 300“.

    Auch dort sollen Personen aus Politik, Medien, Kultur, Kirche erfasst sein mit Adressen, Telefonnummern und Hintergrundinfos.

  99. Was las ich krüzlich in den mmnews:

    „Ca. Anfang Februar werden üble Machenschaften, auch im Zusammenhang mit Kinderpornografie aufgedeckt werden. Doch noch nicht wird sehr viel an die Öffentlichkeit gelangen; das passiert erst 2020 im ganz großen Stil.“

    Okay, dann war es eben vier Wochen früher…

  100. Man sollte auch nicht außeracht lassen, daß die
    KERNKOMPETENZ DER LÜGENPRESSE
    in der
    D E S I N F O R M A T I O N
    besteht.
    Es geht auch darum, die Leser mit möglichst vielen
    KRIEGSSCHAUPLÄTZEN zuzuballern,
    auf daß er den WALD (sprich : den GRENZÖFFNUNGSWAHN)
    vor lauter SCHEINGEFECHTEN nicht mehr sieht.
    Über die SPIEGEL – TRICKBETRÜGER redet dann niemand mehr.
    Merke :

    DIE LÜGENPRESSE HAT EIN STRATEGISCHES VERHÄLTNIS ZUR WAHRHEIT

  101. Grüne stellen Anzeige. Sehr verständlich, bei denen vermute ich auch die größten Leichen im Keller.

  102. Wenn die Datenschützer und IT-Experten bzw. Admins im Bundestag und Kanzleramt genauso hohl sind wie ihre Vorgesetzen Politiker, ja dann braucht einen so ein kleiner Hackerangriff nicht zu wundern.

    Vielleicht werden die sensiblen Daten des Staates auch von afghanisch, syrischen „Fachkräften“ bewacht, dann gute Nacht. In diesem „Siedlungsgebiet“ wundert einen nichts mehr!

    Alice Weidel hat recht : „Wir werden von Idioten regiert.“

  103. match90 4. Januar 2019 at 17:16

    Ein kurzer Querblick durch die Leaks hat ergeben, dass nichts wirklich Relevantes darunter ist.
    Privattelefonnummern, Privatadressen, Name der Frau oder der Kinder, das steht da beispielsweise drin.

    Wie gesagt, nichts Weltbewegendes, wenn es auch lästig ist.

    Aber dass sie jetzt wie die aufgeschreckten Hühner umherrennen und gackern sagt mir, dass genügend Leute in dieser Kaste Angst haben, dass ihr wirklicher Dreck am Stecken veröffentlicht bzw. gehackt wird.

  104. Deutschland, hightech Land? Kein Hackshield? Böse Hacker! Berühmte Hacker sind Georg Hackl und Mika Häkkinen. Mein Rat: Man sollte seine Computer vor Hacker schützen, da diese sonst von ihnen entzweigehackt werden und so angreifbar für Viren sind, was einen Krankenhausaufenthalt bedeuten würde. Meine Empfehlung: Vergleichsweise kompetente Fachkräfte müssen jetzt ran. Das Leck sollte von taubblindstummen Orang-Utans behoben werden. Die Orang Utans würden das verdiente Geld auch umgehend in ein neues Hackshield investieren. Gerüchten zufolge auch in Bananen, weil die Affen es nicht abstreiten können.

  105. “Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht!“ 🙂

    (Kandesbunzlerin Dr. A. Murksel)

  106. Ich bin bestürzt und empört, auch ein Stück weit betroffen durch diesen Anschlag auf die Demokratie!
    Diese entsetzliche Tat muss brutalstmöglich aufgeklärt werden und die Täter mit der vollen Härte des Rechtsstaats bestraft werden.
    Wir sind in Gedanken bei den Opfern dieses verbrecherischen Datendiebstahls und ihren Angehörigen.
    Ein Krisenstab der Bundesregierung hat inzwischen ein Seelsorge-Telefon für die Betroffenen dieser Hetzjagd eingerichtet (Ansprechpartner ist Herr Seibert), das bei besonders tragischen Fällen zur Verfügung steht.

  107. Rheingold 4. Januar 2019 at 17:33

    Rayk Anders der Kaviarliebhaber… Lol
    Ich fall vom Glauben ab. Wie geil ist das denn?
    Scheisse labern und Scheisse fressen…. Unbezahlbar! Mein Dank geht an Freya!

    Da hatte ich ja Glück, dass ich Rayk Anders für uninteressant befunden und seine Daten nicht angeklickt habe.
    Die Sau.
    Naja, Anders halt.
    :mrgreen:

  108. Vielfaltspinsel 4. Januar 2019 at 16:16

    „Ein Verschwörer, wer sich was dabei denkt …“

    ***

    „Mitnichten,was für eine Sprachverdrehung. Ein Verschwörer ist jemand, der sich mit anderen geheim abgesprochen hat.“

    Geschwätz von gestern.

    Ein Verschwörer ist jemand, der sich in Verschwörungstheorien suhlt und somit selbst zu seiner verschworenen Gesellschaft zählt.

  109. Auch Daten können plötzlich weltoffen, bunt und tolerant sein.

    Mehr Willkommenskultur für Daten.
    Ohne Obergrenze.
    Man muss seinen Reichtum auch teilen können.

  110. Vieles ist möglich, nachdem bekannt wurde, daß bei dem „Hacker-Angriff“ offensichtlich keine „sensiblen Daten“ veröffentlicht worden seien. Schon sitzen die Hetzer und Hasser in ihren Startlöchern und schielen fleißig auf die AfD, deren Fraktion als einzige von dem Ganzen schließlich nicht betroffen gewesen sei. Der inbrünstige Wunsch, die böse, böse AfD oder „jemand aus AfD-Umfeld“ habe etwas damit zu tun, ist, ausgerechnet von einem Abgeordneten aus der CDU, schon mal vorsorglich öffentlich gemacht worden. Grüne und Linke spielen sich ebenfalls bereits die Bälle zu, konstatieren so etwas wie den Untergang der Welt. Irgendwie muß es doch möglich sein, den eigenen Dreck anderen unterzuschieben.

    Vieles riecht hier tatsächlich nach einem False-Flag-Angriff. Natürlich sind auch andere Vermutungen möglich. Daß die AfD nicht von dem Datenleck betroffen ist, kann durchaus auch etwas damit zu tun haben, daß sie ein solches Leck gar nicht erst entstehen lassen. Anhand der in der Vergangenheit häufig stattgefundenen Angriffe, die stets ein Dorade linker Extremisten gewesen sind, welche nie müde werden, Daten und Bilder ihrer Kontrahenten zwecks weiterer Denunziation oder auch handfester Nachstellung ins Netz zu stellen, dürfte man in der AfD durchaus wachsamer sein als bei denen, die bisher nicht der Ansicht gewesen sind, daß sie so etwas nötig hätten.

    Die sich bereits erhebende Welle „dringlicher Verdächtigungen“ ist zu offensichtlich.

  111. Eurabier 17:34

    Die Security hätte dem jungen „Opfa“ nochmals Landestypisch das Fell gerben sollen.
    Andere Länder andere Sitten.

  112. Zum Thema:

    .
    „HACKERANGRIFF
    Cyberalarm in Deutschland

    Ob es ein Hackerangriff war oder nicht, wusste heute mittag noch niemand bei der Bundesregierung zu sagen. Es sei außerdem »noch zu früh, diesen Angriff mit früheren Angriffen zu vergleichen.«

    Ein Gehackter(Simon Unge) meldet sich:

    https://www.youtube.com/watch?v=PyTN4cd4YFs

    Regierungssprecherin Fietz betonte in der Pressekonferenz: »Sensible Daten von Merkel seien nicht betroffen.« Was aber bedeutet diese Beteuerung der Regierungssprecherin? Interessieren sich jetzt nicht einmal mehr Hacker für die »lame duck« im Kanzleramt?“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/cyberalarm-in-deutschland/

  113. GOLEO 4. Januar 2019 at 17:58
    Hier auch schon wieder
    Köln: Sextäter mit Foto gesucht!

    „Der Gesuchte ist etwa 1,80 Meter groß und ungefähr 20 bis 25 Jahre alt. Er hat dunkle Haare und hat nach Einschätzung der Anzeigenerstatterin einen Migrationshintergrund, sprach aber fließend Deutsch.“

    https://www.express.de/koeln/foto-fahndung-in-koeln-wer-kennt-den-sex-taeter-vom-hohenzollernring–31827668

    ——
    ….sie ging mit ihm ins Parkhaus….. kein weiterer Kommentar nötig

  114. Es ist zu befürchten, daß es ein false-flag Hackerangriff gewesen sein könnte. Da die AfD nicht betroffen war, wird man „besonders intensiv“ nach den Tätern fahnden. Wohl da in welchen Kreisen?
    Dem diabolischen System ist alles zuzutrauen.

  115. Hoffen wir, dass genügend kompromittierendes Material dabei ist, dass der halbe Sauhaufen zurücktreten muss. Ich verstehe aber nicht, warum bei den Vertretern der nach allen Seiten ( multilateral=neues Lieblingswort von Merkel ) offenen Gesellschaft, also im Prinzip arschoffen, so ein Theater aus der neuen Offenheit gemacht wird.

  116. ALI BABA und die 4 Zecken 4. Januar 2019 at 17:59
    Vielfaltspinsel 4. Januar 2019 at 16:16

    @Pinsel & @Zeckenali

    ver·schwö·ren
    /f?????vø?r?n,verschwö?ren/
    starkes Verb

    1a.
    sich heimlich mit jemandem verbinden
    „sich [mit anderen] gegen die Regierung verschwören“
    1b.
    veraltet
    sich durch einen Eid zu etwas verpflichten
    „er verschwor sich, dem Bündnis die Treue zu halten“
    2.
    sich mit ganzer Kraft für etwas einsetzen
    „er hat sich der Freiheit, seinem Beruf verschworen“

    Unerträglich, die Verhunzung der Sprache.
    Wohin man blickt, Alda.

  117. @dnnleser 4. Januar 2019 at 17:44
    Was las ich krüzlich in den mmnews:

    „Ca. Anfang Februar werden üble Machenschaften, auch im Zusammenhang mit Kinderpornografie aufgedeckt werden. Doch noch nicht wird sehr viel an die Öffentlichkeit gelangen; das passiert erst 2020 im ganz großen Stil.“
    ++++

    Wer orakelt(e) so etwas, Q?

  118. Skandal +++illegale Asylanten leben fürstlich, während mittlerweile sogar Deutsche Mütter mit Kindern auf der Straße landen+++

    Während die von Angela Merkel CDU und SPD illegal ins Land gelassene Asylanten in staatlich bezahlten Wohnungen den Arsch gewärmt bekommen, landen Deutsche Mütter mit ihren Kindern auf der Straße

    https://www.express.de/koeln/wohnung-weg–job-weg-koelns-arme-muetter—ich-mache-jeden-monat-400—schulden–31821350

    **********************************************

    Claas Relotius sammelt derweil Spendengelder für Syrische Waisenkinder, die es gar nicht gibt, auf sein Privatkonto!

  119. @El raton 4. Januar 2019 at 18:06
    Es ist zu befürchten, daß es ein false-flag Hackerangriff gewesen sein könnte. Da die AfD nicht betroffen war, wird man „besonders intensiv“ nach den Tätern fahnden. Wohl da in welchen Kreisen?
    Dem diabolischen System ist alles zuzutrauen.
    ++++

    Die „Daten“, die ich gesehen habe, waren alle älter… schon 2011 z.B…. vielleicht erklären diese Zeitpunkte ja, weshalb die AfD nicht betroffen ist… außerdem gibt es auch keine Veröffentlichungen von den Linken, der Tierschutzpartei, den Piraten… so viel ich weiß… da ist also nicht nur die AfD nicht betroffen :-))

    Aber, wer weiß… in diesen wirren Zeiten ist wohl nichts unmöglich 🙂

  120. Ich nehme an, die Grünen werden nicht ganz verstehen, was da passiert ist. Für die ist das jetzt wohl ein Bio-Krieg. Das hat mit dem communication protocol zu tun. In der Telekommunikation ist ein Kommunikationsprotokoll ein Regelsystem, das es zwei oder mehr Einheiten eines Kommunikationssystems ermöglicht, Informationen über jede Art von Variation einer physikalischen Größe zu übertragen. Das Protokoll definiert Regeln, Syntax , Semantik und Synchronisation der Kommunikation sowie mögliche Fehlerbehebungsmethoden. Protokolle können durch Hardware , Software oder eine Kombination aus beiden implementiert werden.

    Und genau da beißt sich die Computermaus in den grünen Schwanz. Die Maus ist für viele Grüne eine Art Biologische Waffe. Der 1. Cyberwar wurde noch mit sogenannten Kugelmäusen ausgetragen. Mittlerweile befinden sich in den meisten Mäusen allerdings Laser, mit denen die Gegner praktisch und faktisch hinweggefegt werden. Die Grünen haben Angst. Mögen die etwas Mitleid finden. Schluchtz!

  121. Wäre nicht schlecht, wenn bei den Daten auch welche dabei sind, die manchen Skandal im rotgrünen Lager auslösen würden. Man kann ja mal hoffen.

  122. @El raton 4. Januar 2019 at 18:06
    Welche „Kreise“ sollen das sein. Mir sind „rechte Hackerkreise“ eher unbekannt.
    Ich finde die Vorstellung nett, dass es auch im Hackerkreisen den einen oder anderen Nichtlinken gibt.
    Ist die „Spaltung“ also auch in diesem Milieu angekommen.

  123. NieWieder 4. Januar 2019 at 16:24
    OT
    „Schießt auf sie, diese Hurensöhne“ – Impressionen von Imad Karim aus der Berliner Silvesternacht

    Hier in diesem Video, das laut der Quelle an diesem Silvester 2018 in Berlin festgehalten wurde, höre ich arabische junge Männer mit syrischem, palästinensischem und libanesischem Dialekt sprechen.

    Immerhin können sie schon auf deutsch „Hurensöhne“ sagen. Die Integration läuft also.
    ———————–

    „Hurensöhne“ – ein Begriff den man früher kaum kannte: Alles importierte Sexualobsession von Kuffnucken!

  124. In der Facebook Gruppe: Qanon Deutsch Blumenberger sind jede Menge Datensätze veröffentlicht!

  125. Schüffelt oder „hackt“ der Deutsche Geheimdienst oder Verfassungsschutz nicht jeden Tag irgendwelche Daten von Bürgern dieses Landes? Ist doch ihre Aufgabe – oder nicht? 😀

  126. @Tom62 4. Januar 2019 at 17:59
    Meine Vermutung (nur Vermutung): Ein einzelner begabter Hacker, dem hier auch so einiges auf den Geist geht. Und auch bestimmte Gutmenschentypen.

  127. Den viel interessanteren Hack hat die Gruppe The Dark Overlord gebracht. Tausende Dokumente zu 9/11 die laut der Gruppe die Verantwortlichen begraben werden. Die Hacker Gruppe will für alle Dokumente 2,5Mio Dollar, nachdem über 12.000 dollar per bitcoin reingekommen sind, haben Sie die ersten Dokumente freigegeben. Sieht alles sehr authentisch aus.
    https://steemit.com/thedarkoverlord/@thedarkoverlord/9-11-papers-megaleak-layer-1-checkpoint-03-04-05-06-and-07-cyber-cash-for-cyber-cache

  128. @Bin Berliner 4. Januar 2019 at 18:20
    Die Frage ist, ob es wirklich „interessantes“ dabei gibt, dass den einen oder anderen linken hochmoralischen Typen stürzen lässt.
    Jedenfalls ist alles, was diesen Trottelstaat lächerlich macht, von Vorteil

  129. Focus.de: „Experte: Hinweise auf „AfD-freundliches Spektrum“
    Der Netz-Experte der Unionsfraktion im Bundestag, Thomas Jarzombek, sieht in dem Hackerangriff auf Politiker, Prominente und Journalisten eine politisch motivierte Aktion aus dem „AfD-freundlichen Spektrum“. „Es gibt starke Indizien dafür, weil die AfD nicht, aber Grüne und Linke und Journalisten stark betroffen sind“, sagte Jarzombek „Rheinischen Post“.“

    Es geht los, fürchte ich.

    In der Tat ist bei diesem Angriff nichts besonderes rausgekommen, was den Widerstand hätte stärken können. Telefonnummern und Passwörter kann man leichte ersetzen.

  130. So muss es in Hitler-Deutschland gewesen sein! Jedes Vergehen, das auch nur im entferntesten passt, wird einer Gruppe von bestimmten Deutschen zugeschrieben. Früher waren es die Juden, heute sind es die AfD-Wähler. 50% der GEZ-Nachrichten werden dann gefüllt mit genau diesem Thema. Am Ende war der Täter nicht der Gärtner, sondern die AfD. Es ist unglaublich, was die AfD zustande bringen kann in 24 Stunden. Der Tag muss auf 100 Stunden ausgedehnt werden, damit praktische alle Vergehen im Land von der AfD bewerkstelligt werden kann.
    Und AfD ist rechts. Nur ist es so, dass die Leute gerade im Osten und auch im Westen das Spiel durchschauen. Jedes Verkehrsdelikt , das nicht sofort einen Täter hat, ist bald ein AfD-Delikt. Die Gesetze müssen neu geschrieben werden! Unrechtsstaat Deutschland! Die DDR war ein Muckenschiss dagegen!

  131. @Kirpal:
    „…außerdem gibt es auch keine Veröffentlichungen von den Linken…“

    Das stimmt nicht ganz:

    Gehackte Politiker der Linke

    Doris Achelwilm (Bankdaten, Mobilfunknummer, Adresse)
    Wolfgang Albers (Festnetz)
    Simone Barrientos (Mobilfunknummer)
    Dietmar Bartsch (Mobilfunknummer, Adresse)
    Sabine Berninger (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Matthias Birkwald (Mobilfunknummer, Festnetz, Adresse, E-Mail-Adresse)
    Andre‘ Blechschmidt (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Heidrun Bluhm (Mobilfunknummer, Adresse, E-Mail-Adresse)
    Michel Brandt (Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse)
    Franziska Brychcy (Festnetz)
    Christine Buchholz (Adresse)
    Jörg Cezanne (E-Mail-Adresse)
    Sevim Dagdelen (Adresse)
    Diether Dehm (Mobilfunknummer, Adresse, E-Mail-Adresse)
    Steffen Dittes (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Thomas Domres (Mobilfunknummer)
    Kati Engel (Mobilfunknummer)
    Klaus Ernst (?) (Mobilfunknummer, Adresse)
    Stefan Freydank (Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse)
    Stefanie Fuchs (Mobilfunknummer)
    Lorenz G. Beutin (E-Mail-Adresse)
    Wulf Gallert (Mobilfunknummer)
    Stefan Gebhardt (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Katalin Gennburg (Mobilfunknummer)
    Harald Gindra (Mobilfunknummer)
    Nicole Gohlke (Mobilfunknummer, Adresse)
    Michael Grunst (Mobilfunknummer)
    Gregor Gysi (Mobilfunknummer)
    Andre Hahn (Mobilfunknummer)
    Ronald Hande (Mobilfunknummer)
    Heike Hänsel (Adresse)
    Steffen Harzer (Mobilfunknummer)
    Kristin Heiß (Mobilfunknummer)
    Anne Helm (Festnetz)
    Guido Henke (Mobilfunknummer)
    Susanne Hennig (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Monika Hohmann (Mobilfunknummer)
    Matthias Höhn (Mobilfunknummer)
    Andrej Hunko (Adresse)
    Mike Huster (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Andrea Johlige (Festnetz)
    Margit Jung (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Ralf Kalich (Mobilfunknummer)
    Katja Kipping (Mobilfunknummer, Adresse)
    Regina Kittler (Mobilfunknummer)
    Torsten Koplin (Mobilfunknummer)
    Knut Korschewsky (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Jan Korte (Mobilfunknummer)
    Reiner Kräuter (Mobilfunknummer)
    Jutta Krellmann (Adresse)
    Jörg Kubitzki (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Tilo Kummer (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Frank Kuschel (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Hendrik Lange (Mobilfunknummer)
    Caren Lay (Mobilfunknummer, Adresse)
    Sabine Leidig (Adresse)
    Ralph Lenkert (Adresse)
    Ina Leukefeld (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Stefan Liebich (Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse)
    Thomas Lippmann (Mobilfunknummer)
    Gesine Lötzsch (Adresse)
    Ute Lukasch (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Gudrum Lukin (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Thomas Lutze (Mobilfunknummer, Festnetz, Adresse)
    Margitta Mächtig (Festnetz)
    Cornelia Möhring (Adresse)
    Nieva Movassat (Adresse)
    Anja Müller (Mobilfunknummer)
    Alexander Neu (Mobilfunknummer, Adresse, E-Mail-Adresse)
    Thomas Nord (Mobilfunknummer)
    Petra Pau (Mobilfunknummer)
    Victor Perli (Mobilfunknummer, Adresse, Privatfotos, Dokumente)
    Tobias Pflüger (Adresse, E-Mail-Adresse, Skype)
    Marion Platta (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Henriette Quade (Mobilfunknummer)
    Ingrid Remmers (Adresse)
    Martina Renner (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Peter Ritter (Mobilfunknummer, Festnetz, Adresse)
    Kristian Ronneburg (Mobilfunknummer, Dokumente)
    Jeannine Rösler (Mobilfunknummer)
    Christian Schaft (Mobilfunknummer)
    Carsten Schatz (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Johanna Scheringer (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Jörg Schindler (Mobilfunknummer)
    Sebastian Schlüsselburg (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Ines Schmidt (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Niklas Schrader (Festnetz)
    Tobias Schulze (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Petra Sitte (Mobilfunknummer, Adresse)
    Diana Skibbe (Mobilfunknummer)
    Karola Stange (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Kersten Steinke (Adresse)
    Kirsten Tackmann (Adresse)
    Hakan Tas (Festnetz)
    Klaus Tischendorf (Mobilfunknummer)
    Axel Troost (Mobilfunknummer, Adresse)
    Alexander Ulrich (Adresse)
    Kathrin Vogler (Adresse)
    Eva von Angern (Mobilfunknummer, Adresse, Dokumente)
    Andreas Wagner (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Halina Wawzyniak (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Harald Weinberg (Adresse)
    Wolfgang Weiß (Mobilfunknummer)
    Katrin Werner (Mobilfunknummer, Adresse)
    Janine Wissler (Adresse, E-Mail-Adresse, Skype)
    Franziska Wöckel (Festnetz)
    Harald Wolf (Festnetz)
    Torsten Wolf (Mobilfunknummer)
    Steffen Zillich (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Sabine Zimmermann (Adresse)
    Dagmar Zoschke (Mobilfunknummer)

    Quelle: https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_85032896/hacker-angriff-diese-politiker-sind-von-der-attacke-betroffen.html

  132. Freiburger 4. Januar 2019 at 16:20

    Der „Hacker-Angriff“ und die Defekte Merkel-Maschine ist meiner Meinung nach eine Demonstration einer mächtigen rechten Gruppe. Sie will der Politik mitteilen : Wir können auch anders!

    ———————————————————————————

    Kurz und gut: Durchaus!

  133. Jetzt sollten dem letzten denkenden Deutschen endlich klar sein, dass wir im Torbogen zur absoluten linksgrünen Meinungsdiktatur stehen. Die aktuellen Anzeichen: Die CSU schwenkt in halsbrecherischer Manier aufs grüne Terrain, und ist dabei, die CDU links zu überholen („Es wird keine Änderungen bzgl. Asyl geben“).
    Die heutige sog. Hackerattacke, bei der massenweise Infos über Systemlinge und deren Knechte an Tageslicht gekommen sind, ist höchstwahrscheinlich auch von diesen Kreisen gesteuert worden. Wer sich die Fülle der Daten ansieht, muss einfach zu dem Schluss kommen, dass hier eine ganze Kompanie Helferlinge am Werke war/ist. Und dies nicht nur online, sondern auch in der realen Welt.
    Ich habs zwar nicht so mit Verschwörungstheorien, aber hier stinkt der Braten doch gewaltig. Alles einfach zu tendenziös und zeitlich passend plaziert. Der Jahresanfang ist also der Startschuss zur totalen Machtübernahme der linksgrünen Ideologen.

  134. El raton 4. Januar 2019 at 18:22


    Focus.de: „Experte: Hinweise auf „AfD-freundliches Spektrum“

    Auf den naheliegenden Gedanken, daß die AfD noch nicht sonderlich lange im Bundestag vertreten ist und deswegen nicht so viele Daten hackbar waren, kommt so ein Experte wohl nicht.

    Aber „AfD-freundliches Spektrum“ kann ich mir auch gut vorstellen – schön, wenn es derlei in der Hackerszene gibt. Ich kann mir eh gut vorstellen, daß manchem „Nerd“ das links-genderige Gute etwa des CCC gründlichst auf den Zeiger geht. Das Programm der letzten Konferenz las sich ja wie eine Mischung aus evangelischem Kirchentag und „Grünen“.

  135. Jeder der in der Stadt wohnt von so einen Volksverräter wohnt sollte mal einen Abstecher machen und schon mal Klingeln!

  136. VivaEspaña 4. Januar 2019 at 18:24
    Ein Anti-AfD-Murksel-Hoax vom neu besetzten VS.

    ———————-

    Ich bin gleicher Meinung. Vermute eine plumpe Diffamierungsaktion in statu nascendi, die noch Wochen die Relotius-Journalie beschäftigen wird.
    Huevones!!

  137. @ ALI BABA und die 4 Zecken 4. Januar 2019 at 17:59

    „Ein Verschwörer ist jemand, der sich in Verschwörungstheorien suhlt und somit selbst zu seiner verschworenen Gesellschaft zählt.“

    Nö. Politiker (Verschwörer A) steckt dem Spekulanten (Verschwörer B) Informationen zu, zu deren Geheimhaltung er verpflichtet ist.
    Verschwörungstheoretiker hingegen sind z.B. investigative Journalisten und Wirtschaftsfahnder, die solchen Verschwörern auf der Spur sind.

  138. @ VivaEspaña 4. Januar 2019 at 18:07

    „ver·schwö·ren
    /f?????vø?r?n,verschwö?ren/
    starkes Verb

    1a.
    sich heimlich mit jemandem verbinden
    „sich [mit anderen] gegen die Regierung verschwören“

    Voll korräckt, Alter!

    „Unerträglich, die Verhunzung der Sprache.
    Wohin man blickt, Alda.“

    Isso, Digga, krasses Problämm.

  139. Erst waren es die Amis, dann die Russen und die Chinesen. Zum Schluss der Diesel-Feinstaub und die AfD.

    Kann jemand der Lügenpresse mal erklären, daß für den Datenklau nur der Klimawandel verantwortlich ist! 🙂

  140. @18_1968 4. Januar 2019 at 18:32
    In der Szene muss ja jeder sagen, dass er links ist. Wie es dann aber wirklich ist, weiß keiner.

  141. Merkel? Wüsste nicht, was es da interessantes Privates geben soll…
    Vielleicht, daß Ihr beim Kartoffelsuppekochen mal die schlaffen Oberkörperlappen in die Brühe gefallen sind!? Ansonsten?
    Na gut, jedenfalls finde ich es mal genial, daß es jetzt mal zur Abwechslung die Richtigen getroffen hat.

    Dern Hackern einen Tusch!

  142. MAn weiß jetzt, wie dumm die ca. 1.000 Leute sind, deren Passwörter nicht sicher waren und die in Twitter, facebook und Co. alles Private teilen. Für mich ein ideales Beispiel,. wie man es NICHT MACHT. Im übrigen wäre jeder Normal-Intelligente so clever und würde auch einige AfD-Datensätze veröffentlichen, wenn er dann ein AfD-ler (Täter) wäre. Soviel Intelligenz hat jede Putzfrau und jeder Kriminelle. Das nennt man in Krimis „die Spur verwischen“!
    Jeder würde 977 Datensätze veröffentlichen und 33 von AfD-Politikern. Dann wäre die Sache clever gemacht.
    So war es nur ein dummer Idiot, ggf. aus dem linken Lager, der nur „zu genau war“. Jeder Normalo macht die Sache intelligenter! Jeder blickt, was erreicht werden soll! Das System hat Angst!

  143. @schwarzrotsenf 4. Januar 2019 at 18:38
    Ich könnte mir vorstellen, dass bei unseren Qualitätsjournalisten und Qualitätspolitikern so manche Leiche im Keller ist. Wenn man die hervorholen könnte, wäre es nicht schlecht.

  144. DFens 4. Januar 2019 at 18:14

    „Ich nehme an, die Grünen werden nicht ganz verstehen, was da passiert ist.“

    Nur für Annalena Baerbock ist die Sache klar:
    Das Netz, was sonst bekanntlich der Speicher ist, wurde von den Hackern an manchen Stellen enger geknüpft (Spur ins Hochseefischermilieu?) und so die Daten abgefangen.
    Wir brauchen eine Mindestmaschenweite für Netze!

  145. War ja klar, dass die Gesine Lötzsch mit ihrem Stasimann in der Frankfurter Allee in Lichtenberg bei den ganzen andere. Ex Stasi Leuten wohnt.

  146. @Alvin 4. Januar 2019 at 18:39
    Ein AfD-Mitglied ist es sicherlich nicht.
    Aber vielleicht einer, dem die hohlen linken deutschen Gutmenschen auch extrem auf den Senkel gehen. Davon soll es mittlerweile ja einige geben.

  147. dnnleser 4. Januar 2019 at 18:27

    Ich weiß, was an diesen Daten so geheim sein soll, dass sie „geleakt“ werden. Die Wohnadressen sind doch kein Geheimnis, wenn z. B. in der Nähe wohnt. Katrin Vogler wohnt bei meinem Schwager fast gegenüber.

  148. Die Sache ist so dumm gemacht, dass es nur ein Nicht-AfD-ler war. 101 % ist immer zu perfekt!! So laufen Auftrags-Sachen, wenn sie Idioten anvertraut werden. Bei allen „bösen“ Taten muss man immer einige Prozent aufwenden um Spuren zu verwischen!

  149. 18_1968 4. Januar 2019 at 18:32

    El raton 4. Januar 2019 at 18:22


    Focus.de: „Experte: Hinweise auf „AfD-freundliches Spektrum“

    Auf den naheliegenden Gedanken, daß die AfD noch nicht sonderlich lange im Bundestag vertreten ist und deswegen nicht so viele Daten hackbar waren, kommt so ein Experte wohl nicht.(…)

    Links_unten/Ind_ym. hat bereits 2016 2100 Adressen von AfD-Mitgliedern veröffentlicht:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteitag-teilnehmerliste-im-internet-veroeffentlicht-a-1090239.html

  150. Diese Datensammlung ist für mich klar eine false-flag-Aktion oder es war wirklich ein einsamer Hacker, weclher dringend in die Klapse muss.

    Der Hacker habe vor allem Aufmerksamkeit bekommen wollen und diese Absicht in dem Chat geäußert. Dafür war er offenkundig bereit, massive Gesetzesbrüche zu begehen. Dann sollte er in eine geschlossene Anstalt eingewiesen werden.

    Was für eine false-flag-Aktion spricht:

    1) Die Sammlung wurde mit Fleiß und Akribie aus mehreren Quellen zusammengetragen – untypisch für irgendwelche biersaufenden Neonazis.

    2) Sie enthält Daten aller relevanten die nächsten Wahlen betreffenden Parteien (da gehören die Tierschutzpartei und die Piraten natürlich NICHT dazu), aber einzig und allein die AfD fehlt!
    Jeder, der eine solche Zusammenstellung wählt, will den Verdacht auf die AfD lenken, denn die Daten wegzulassen, würde den AfD-Leuten nichts bringen, da deren Daten bereits von Antifa-Faschisten veröffentlicht wurden, also schon lange bekannt sind.

    3) Die Sammlung enthält – nach meinen bisherigen Infos – keinerlei neue oder brisante – Informationen – die Altparteien-Politiker werden nicht kompromittiert oder bloßgestellt oder einer Straftat überführt. Das ist eine unlogische Vorgehensweise. Ich sammle doch nicht mit einem riesigen Aufwand monatelang Daten, um sie kurz vor irgendwelchen Landtagswahlen zu veröffentlichen, wenn ich nichts Brisantes vorzuweisen habe und dann lasse ich auch noch die Partei weg, die langsam zum großen Favoriten wird und der ich NICHT schaden will.

    Das passt alles nicht zusammen. Allerdings ist es schon interessant, dass es, um die AfD zu schädigen, den Systemparteien es wert ist, Wohnort- und Kommunikationsdaten ihrer Mitglieder zu veröffentlichen.

    Na ja, vielleicht haben dies ja auch Personen festgelegt, welche etwas höher in der Pyramide sitzen.
    Aber sicher findet man wieder mindestens einen Uwe, welcher sich im Wohnmobil erschießt…

  151. NieWieder 4. Januar 2019 at 18:22

    @Bin Berliner 4. Januar 2019 at 18:20
    Die Frage ist, ob es wirklich „interessantes“ dabei gibt, dass den einen oder anderen linken hochmoralischen Typen stürzen lässt.
    Jedenfalls ist alles, was diesen Trottelstaat lächerlich macht, von Vorteil

    _____________________________

    Oder ob noch was noch kommt….

    Das bisher „brisanteste“ scheinen die Privatadressen zu sein…

  152. Hm …also mein erster Gedanke heute morgen war: Das riecht nach ’ner neuen Reichstagsbrand-Nummer. Es würde mich nicht wundern, wenn das eine Fals-Flag-Aktion ist, um in deren Kielwasser die Überwachung der AfD vom Verfassungs(-nicht-)-schutz in die Wege zu leiten oder gar zu ‚legitimieren’… denn das Ergebnis dieser Hacknummer wird sowieso nicht öffentlich oder gegen die Neoliberale Einheitspartei (CDUCSUSPDLINKEGRÜNEFDP) ausbeutbar sein oder irgendeine Art von Konsequenzen für die betroffenen Aparatschiks haben. Wir werden letztlich nix und nichts gefährliches erfahren. Vielleicht wird infolge dieser Nummer auch gleich über ein Parteiverbot der AfD nachgedacht…
    … nützlicher Nebeneffekt: man kann von Amberg und dem rotfaschistischen Bombenanschlag in Döbeln ablengen.

    PS: Das letzte woran ich bei dieser Aktion glaube, ist die Zivilcourage irgendwelcher deutscher Patrioten … is leider so. Die sitzen alle zuhause und warten drauf, daß irgend ein anderer den Kopf hinhält. Ich wäre der glücklichste Mensch auf Erden, würde ich mich hier endlich mal irren und es ginge jetzt wirklich los gegen die bösartige Dikatur der 68er Volksselbst- und Heimatlandzerstörer.

  153. Das schöne an 2019 ist ja, daß der ganze Schwachsinn im Land munter so weitergeht wie er 2018 endete.
    In dieser Beziehung hat unser Angie Wort gehalten, alles geht „weiter so“. :()

  154. Es kann natürlich auch alles eine False Flag sein….Weil das konstruierte Märchen den Eindruck suggerieren soll, die AFD sei schuld. Schließlich ist sie nicht betroffen.

  155. Schadenfreude pur. Die Links sichern und alles vieltausendfach runterladen und verteilen. Am besten über Restaurant-WLAN und Freifunkinseln der eigenen Anonymität wegen.
    Ich weiß gar nicht, was die eitrige Politbeule und Merkelsprechblase Martina Furz Fietz stottert: Von einem „Diebstahl“ kann gewiß keine Rede sein, denn die Daten sind noch da bei den „Eigentümern“.
    Sie wurden lediglich demokratisch verteilt. Oder mit Sozialisten gesprochen „was dein ist, ist meins“!

    Die BRD-Kamarilla und seine Stasi unter dem Hund Haldenwang und seinem Kötertürken werden jetzt gemeingefährlich. Nur das Tor-Netzwerk kontrollieren sie noch nicht. Gebt ihnen Saures!

  156. NieWieder 4. Januar 2019 at 16.13

    Epoch Times:
    Laut eines Zeitungsberichts haben die deutschen Sicherheitsbehörden am Freitag den US-Geheimdienst National Security Agency (NSA) um Hilfe bei der Aufklärung der Hacker-Angriffe auf Politiker, Prominente und Journalisten gebeten.
    Seit Freitagmorgen arbeiteten zudem die Sicherheitsbehörden Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), das Bundeskriminalamt und das Bundesamt für Verfassungsschutz mit ihren jeweiligen Spezialabteilungen für Cybersicherheit an der Aufklärung der Vorgänge, berichtet die „Bild-Zeitung“ (Samstagsausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen.
    Eine erste Bewertung der im Internet geleakten Daten von Bundestagsabgeordneten habe ergeben, dass die Dokumente überwiegend echt seien.

    __________
    So ein Aufwand, NSA, BSI, BKA, Verfassungsschutz. Und das alles angeblich wegen ein paar Telefonnummern und E-Mail Adressen, teils sogar schon veraltet?
    Da glaub ich eher, dass da jetzt einige unserer Superdemokraten/Innen das große Flattern kriegen, weil sie wissen, dass sie Dreck am Stecken haben. Da gibt es ja, wie die jüngste deutsche Geschichte zeigt, so einige Möglichkeiten.
    Besonders für die Figuren, die im Bundestag schamlos gelogen haben und die immer noch weiterlügen, u.a. zum Migrationspakt, könnte es eventuell peinlich werden, wenn ihre Machenschaften offengelegt werden.

  157. @ nicht die mama 4. Januar 2019 at 17:55
    @ Rheingold 4. Januar 2019 at 17:33
    „Rayk Anders der Kaviarliebhaber… Lol
    Ich fall vom Glauben ab. Wie geil ist das denn?
    Scheisse labern und Scheisse fressen…. Unbezahlbar! Mein Dank geht an Freya!“
    „Da hatte ich ja Glück, dass ich Rayk Anders für uninteressant befunden und seine Daten nicht angeklickt habe. Die Sau. Naja, Anders halt.“
    ======
    Rayk „Anders“ Neubauer: Ein vom System bezahlter Liebhaber von Natursekt und Kaviar (- in den Mund!) Videos! ( Der Mann ist verheiratet… übrigens mit einer Muselmanin, wie das wohl bei der und ihrer Sippschaft ankommt, dass ihr „Mann“ sich gerne perveseste Videos reinballert Oder muss sie gar dafür herhalten…?!?)
    Bei „normalen“ Pornos hätte ich gar nix gesagt, aber wer sich Kaviarvideos reinzieht, den halte ich für moralisch zutiefst verkommen, geistig degeneriert, krank und ja, pervers!!! Welchem normalen Menschen geht bei Videos mit Kot einer ab ?!? Wer geilt sich denn auf sowas auf ?!?

    In diesem Sinne wirkt sein „Verteidigungsvideo“ zu dem schwulen Kahrs, indem er jenen reinwäscht, sehr bezeichnend:
    https://videogold.de/pornos-ekelhaft-armes-deutschland/
    Er sagt sehr explizit und bewusst schräg betont „Perverse Schei**e“! Mal genau drauf achten…. !!! (Sehr bezeichnend!)
    Dabei ist jener (Kahrs) – wie wir inzwischen alle wissen – eine der übelsten Kreaturen im Bundestag, dessen Hobby es ist, Jugendliche als „Schlampe“ zu beleidigen und verächtlich über den eigenen SPD-Nachwuchs zu lästern…
    Ein jedem noch halbwegs normalen Land wären die Karrieren zuerst von Rayk „Anders“ Neubauer und von Johannes Kahrs längst vorbei…

  158. Mensch, Bartels,

    was rauchen Sie denn für ein Zeug? Nehmen Sie weniger davon. Das Sammeln und Veröffentlichen von personenbezogenen Daten ist strafbar, sofern die Betreffenden darin nicht eingewilligt haben. Was in hier kaum der Fall sein dürfte. Ich hoffe, die Sicherheitsbehörden machen jetzt ihre Arbeit.

  159. Alvin 4. Januar 2019 at 18:39

    Dumme gibt es überall, aber eine Handvoll ohnehin bekannter Daten als Beimischung hätte wohl jeder Depp hinbekommen.
    Die wenigen Daten, die ich eingesehen hatte, lösten eh nur Gähnen aus: Die Tel-Nr des hiesigen Spitzen-Sozis steht auf jedem Wahlkampfzettel (man erreicht darunter sein Büro), wo der wohnt weiß auch jeder, den das interessiert. Und vielleicht mal Hund vor Einfahrt kacken lassen möchte.

  160. Wie gerne würde ich all diese Nachrichten lesen, behalten und sie gegen sie verwenden. Ich schätze da gäbe es so Einiges.

    Wenn ich mir so die Reden im Bundestag ansehe und anhöre gleichermaßen, wird mir nicht nur diese gewaltige Abscheu gegenüber der AfD bewußt, sondern ich vermute sogar viele würden regelrecht feiern, wenn einer AfD-Person ernsthaft was schlimmes passieren würde.

  161. Ein Kunstprojekt des „Zentrums für politische Schönheit“ des Herrn Ruch?

    Daß kein AfD-Abgeordneter dabei ist, deutet darauf hin, daß der AfD das in die Schuhe geschoben werden sollte. Aber offenbar ist das so offenkundig, daß selbst die öffentlich rechtlichen Nachrichten nichts in diese Richtung bringen, sondern die Russen verdächtigen.

  162. Bin mal gespannt, ob nach dem Hacker-Angriff die verschwundenen Edathy Dateien nun auch auftauchen , aber eine gelungene Überraschung wäre es, wenn nun der wahre der echte Besitzer und Nutzer des Bundestags Dildo gefunden werden würde … klick !

  163. Tolkewitzer 4. Januar 2019 at 18:56

    In diese Richtung hat sich heute im DLF auch schon Anke Domscheid-Berg von den Grünen geäußert. Völlig lächerlich, zumal man von ihr bei „Soko Chemnitz“ nichts gehört hat.

  164. Bei ZDF Heute wurde der AfD schon ziemlich unverholen eine Beteiligung an dem Hackerangriff angedichtet.
    Könnte der Spin für die nächsten Tage werden.

  165. Völlig OT: Hallo PI: Könnt Ihr nicht, so wie früher, die Antworten auf Kommentare wieder direkt darunter setzen, mit dem Link „Antworten“ ? Da teilweise mehrere Duzend Kommentare zwischen einem betreffenden Kommentar und der Antwort liegen, ist das aus dem Bezug gerissen und sehr ermüdend den passenden zu suchen!

  166. Putin war’s. Sofort angreifen.

    NATO-Nutten: „Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen!“

  167. dnnleser 4. Januar 2019 at 18:46

    Möglich. Seltsam ist auch, dass selbst jetzt noch Politiker und Medien nicht die qualitativ vergleichbare Nummer des „Zentrums für politische Schönheit“ mitverurteilen. Wo höchstwahrscheinlich sogar Steuergeld drinsteckte, die Entscheider also selbst Verantwortung tragen.

    Youtube/Google hat heute Konten gelöscht, die auf diese Hacking Aktion Bezug nahmen.
    Die, wie auch der Staatsfunk, haben aber bewußt die Aktionen des „Zentrums für politische Schönheit“ online gelassen- die das Veröffentlichen von Daten des politischen Gegners feiert.
    So geht Doppelmoral.

  168. Merkels Sprecher: „keine sensiblen Informationen in den Daten enthalten“

    Ergo: Es sind also sensiblen Informationen erbeutet worden

  169. Die Regierung wurde gehackt. Das muss man sich mal vorstellen. Wieder ein Beweis mehr, wie gut die sich auskennen. Na ja, aber die Grenzen kann man ja nicht schließen. Von daher nur konsequent.

  170. Vielfaltspinsel 4. Januar 2019 at 18:34
    @ ALI BABA und die 4 Zecken 4. Januar 2019 at 17:59
    „Ein Verschwörer ist jemand, der sich in Verschwörungstheorien suhlt und somit selbst zu seiner verschworenen Gesellschaft zählt.“

    **

    „Nö. Politiker (Verschwörer A) steckt dem Spekulanten (Verschwörer B) Informationen zu, zu deren Geheimhaltung er verpflichtet ist.“

    Halte ich für ein Gerööcht.

    „Verschwörungstheoretiker hingegen sind z.B. investigative Journalisten und Wirtschaftsfahnder, die solchen Verschwörern auf der Spur sind.“

    Und somit machen sie sich zu Verschwörern in eigener Sache.

    Das sagte ich doch bereits.

  171. Merkels Handy wurde schon vor paar Jahren von den Amis gehackt. Bei Studienabbrecher Parteien wie den Grünen wundert es mich auch nicht, dass die keine sichere IT auf die Beine zu stellen vermögen. Qualität hat halt die AFD; Redebeiträge im Bundestag sind qualitativ gut und die IT funzt. Die neue Kraft für Deutschland!

  172. Auf welchen Internetseiten wurden die persönlichen Daten eigentlich veröffentlicht?
    Bei 4chan? Oder wo?

  173. Was für Peter Bartels: 🙂
    Bewerbung von Rayk Neubauer bei Bild:
    „Sehr geehrte Damen und Herren,hiermit bewerbe ich mich auf Empfehlung von Herrn Jan-Eric Peters (Anm. von mir: Namedropping! Aha: Beziehung B also…)
    um ein Redaktionspraktikum bei BILD. Nach meinen bisherigen Erfahrungen im Radio-, Online-, TV- und Print-Bereich möchte ich mit einem Praktikum bei BILD die Arbeit bei Deutschlands erfolgreichster Tageszeitung kennenlernen. BILD habe ich ausgewählt, weil sie Nachrichten schneller, verständlicher und spannender präsentiert als all ihrer Konkurrenten – Vorteile, die ihr die Marktführerschaft garantieren (Anm. von mir: Selten eine schleimigere Anwanzerei als hier gelesen !) und die ich mir aneignen möchte.“
    „Darüber hinaus führte ich Interviews mit nationalen und internationalen Künstlern wie 50 Cent, Shaggy oder Freundeskreis. (Anm. von mir: Namedropping again… gähn, Rayk Neubauer – buddy to the stars, yo yo yo, man!) Lampenfieber oder „Angst“ vor Prominenten sind mir fremd. (Anm. von mir: Selbstlob stinkt) Aufgrund meiner guten Arbeit wurde mir am Ende meiner Tätigkeit der Posten des stellvertretenden Chefredaktuers angeboten (Anm. von mir: Ja, klar!) , den ich jedoch aus Neugier auf weitere Redaktionen ausschlug. (Anm. von mir: Klar, ich habs ja nich nötig, ich will zu EUCH, ich WILL ZU BILD !!!!) Insgesamt erreichten meine Beiträge für hiphop.de über 1 Million Leser.“
    Im Verlauf dieses Praktikums schrieb ich unter anderem Texte für die Wochenzeitung „der Freitag“ und für das „germanwingsmag“, das Bordma-gazin der Fluggesellschaft germanwings.
    Wie schon in meinen vorangegangen Praktika konnte ich auch hier schnell das Vertrauen der Redaktionsleitung gewinnen. So wurde mir für die Ausgabe 25 des germanwingsmag der längste Text der Ausgabe (ein 6-seitiges Special über die Stadt Köln) sowie die Bildrecherche für das komplette Magazin anvertraut.
    Im Mai des selben Jahres begann ich ein 3-monatiges Redaktionspraktikum bei Deutschlands führendem privaten TV-Sender
    RTL. Im Hauptstadtstudio Berlin arbeitete ich für die Sendung “
    Explosiv – Das Magazin (Anm. von mir: MEIN NAME IST BARBARA ELIGMANN!!!)
    „. Meine Hauptaufgaben lagen in der selbstständigen Themenfndung, der Vor-Ort-Recherche bei Protagonisten sowie dem Führen von Interviews. Die Bandbreite meiner Interviewpartner reichte dabei von notorischen Schulschwänzern über Hartz IV-Familien bis hin zu Prominenten wie
    Raúl Richter, Harald Glööckler oder Sascha Lobo. (Anm.: Jetzt wirds ganz übel: Wieder Namedropping, zuvor aber nebenbei auch Verächtlichmachung von sozial Schwachen, abartig der Typ: In der Lügenpresse war er genau richtig: Fake news be-„richten“)
    . Mit bis zu 2 Millionen Zuschauern täglich ist „Explosiv – Das Magazin“ eines der erfolgreichsten Boulevard-Formate Deutschlands.
    (Anm. von mir: Schleim, Sülz, Leck…)
    Von einem Praktikum bei BILD erhoffe ich mir eine weitere Professionalisierung meiner Arbeitsweise. Ich bin ab sofort verfügbar und wünsche mir die längstmögliche Praktikums-dauer von 8 Wochen. Ich schlage eine Dauer vom 05.10.09 bis zum 27.11.09 ( Anm.: Wo gibts denn solch eine Dreistigkeit, dass ein Praktikant Zeiten vorgeben will!) vor, bin für alternative Termine ihrerseits aber offen. Mein favorisiertes Ressort ist „Regionales“. (Anm.: Nicht nur die Zeit auch die Themen will der „Praktikant“ bestimmen, abartiger selbstherrlicher Großkotz!) Sollte dort aktuell kein Platz frei sein, kommen für mich gleichermaßen die Ressorts „Unterhaltung“ und „Politik“ in Frage. (Anm: Gnädigerweise würde der Herr Praktkant auch das machen, wenns gar nicht ANDERS anders geht!) Ich hoffe ich konnte Ihr Interesse für mich wecken und dass wir uns bald bei einem Vorstellungsgespräch gegenübersitzen!
    Beste Grüße
    RAYK NEUBAUER
    BERLIN, der 22.09.2009″
    (Anm: Wie hip und „in“ _ das Datum unten drunter! Yo, yo, yo!)

  174. Der rot-dunkelrote-dunkelgrüne RBB (Abendschau Berlin) weiß bereits alles: die AfD steckt dahinter. Und jetzt gibt des den obligatorischen Chaos Computerclub Experten und es wird fleißig weiter agitiert: die AfD war es.

    Hähä
    PS
    Ich weiss wo Oliver Welke wohnt 🙂

  175. Ich mach 3 Kreuze, wenn dieses Thema von einem fähigen PI Autor behandelt wird. Diesen Irrsinn kann ich nicht lesen.

  176. dnnleser 4. Januar 2019 at 18:27
    @Kirpal:
    „…außerdem gibt es auch keine Veröffentlichungen von den Linken…“

    Das stimmt nicht ganz:

    Gehackte Politiker der Linke

    Doris Achelwilm (Bankdaten, Mobilfunknummer, Adresse)
    Wolfgang Albers (Festnetz)
    Simone Barrientos (Mobilfunknummer)
    Dietmar Bartsch (Mobilfunknummer, Adresse)
    Sabine Berninger (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Matthias Birkwald (Mobilfunknummer, Festnetz, Adresse, E-Mail-Adresse)
    Andre‘ Blechschmidt (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Heidrun Bluhm (Mobilfunknummer, Adresse, E-Mail-Adresse)
    Michel Brandt (Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse)
    Franziska Brychcy (Festnetz)
    Christine Buchholz (Adresse)
    Jörg Cezanne (E-Mail-Adresse)
    Sevim Dagdelen (Adresse)
    Diether Dehm (Mobilfunknummer, Adresse, E-Mail-Adresse)
    Steffen Dittes (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Thomas Domres (Mobilfunknummer)
    Kati Engel (Mobilfunknummer)
    Klaus Ernst (?) (Mobilfunknummer, Adresse)
    Stefan Freydank (Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse)
    Stefanie Fuchs (Mobilfunknummer)
    Lorenz G. Beutin (E-Mail-Adresse)
    Wulf Gallert (Mobilfunknummer)
    Stefan Gebhardt (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Katalin Gennburg (Mobilfunknummer)
    Harald Gindra (Mobilfunknummer)
    Nicole Gohlke (Mobilfunknummer, Adresse)
    Michael Grunst (Mobilfunknummer)
    Gregor Gysi (Mobilfunknummer)
    Andre Hahn (Mobilfunknummer)
    Ronald Hande (Mobilfunknummer)
    Heike Hänsel (Adresse)
    Steffen Harzer (Mobilfunknummer)
    Kristin Heiß (Mobilfunknummer)
    Anne Helm (Festnetz)
    Guido Henke (Mobilfunknummer)
    Susanne Hennig (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Monika Hohmann (Mobilfunknummer)
    Matthias Höhn (Mobilfunknummer)
    Andrej Hunko (Adresse)
    Mike Huster (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Andrea Johlige (Festnetz)
    Margit Jung (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Ralf Kalich (Mobilfunknummer)
    Katja Kipping (Mobilfunknummer, Adresse)
    Regina Kittler (Mobilfunknummer)
    Torsten Koplin (Mobilfunknummer)
    Knut Korschewsky (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Jan Korte (Mobilfunknummer)
    Reiner Kräuter (Mobilfunknummer)
    Jutta Krellmann (Adresse)
    Jörg Kubitzki (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Tilo Kummer (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Frank Kuschel (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Hendrik Lange (Mobilfunknummer)
    Caren Lay (Mobilfunknummer, Adresse)
    Sabine Leidig (Adresse)
    Ralph Lenkert (Adresse)
    Ina Leukefeld (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Stefan Liebich (Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse)
    Thomas Lippmann (Mobilfunknummer)
    Gesine Lötzsch (Adresse)
    Ute Lukasch (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Gudrum Lukin (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Thomas Lutze (Mobilfunknummer, Festnetz, Adresse)
    Margitta Mächtig (Festnetz)
    Cornelia Möhring (Adresse)
    Nieva Movassat (Adresse)
    Anja Müller (Mobilfunknummer)
    Alexander Neu (Mobilfunknummer, Adresse, E-Mail-Adresse)
    Thomas Nord (Mobilfunknummer)
    Petra Pau (Mobilfunknummer)
    Victor Perli (Mobilfunknummer, Adresse, Privatfotos, Dokumente)
    Tobias Pflüger (Adresse, E-Mail-Adresse, Skype)
    Marion Platta (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Henriette Quade (Mobilfunknummer)
    Ingrid Remmers (Adresse)
    Martina Renner (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Peter Ritter (Mobilfunknummer, Festnetz, Adresse)
    Kristian Ronneburg (Mobilfunknummer, Dokumente)
    Jeannine Rösler (Mobilfunknummer)
    Christian Schaft (Mobilfunknummer)
    Carsten Schatz (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Johanna Scheringer (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Jörg Schindler (Mobilfunknummer)
    Sebastian Schlüsselburg (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Ines Schmidt (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Niklas Schrader (Festnetz)
    Tobias Schulze (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Petra Sitte (Mobilfunknummer, Adresse)
    Diana Skibbe (Mobilfunknummer)
    Karola Stange (Mobilfunknummer, Festnetz, E-Mail-Adresse)
    Kersten Steinke (Adresse)
    Kirsten Tackmann (Adresse)
    Hakan Tas (Festnetz)
    Klaus Tischendorf (Mobilfunknummer)
    Axel Troost (Mobilfunknummer, Adresse)
    Alexander Ulrich (Adresse)
    Kathrin Vogler (Adresse)
    Eva von Angern (Mobilfunknummer, Adresse, Dokumente)
    Andreas Wagner (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Halina Wawzyniak (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Harald Weinberg (Adresse)
    Wolfgang Weiß (Mobilfunknummer)
    Katrin Werner (Mobilfunknummer, Adresse)
    Janine Wissler (Adresse, E-Mail-Adresse, Skype)
    Franziska Wöckel (Festnetz)
    Harald Wolf (Festnetz)
    Torsten Wolf (Mobilfunknummer)
    Steffen Zillich (Mobilfunknummer, Festnetz)
    Sabine Zimmermann (Adresse)
    Dagmar Zoschke (Mobilfunknummer)

    Quelle: https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_85032896/hacker-angriff-diese-politiker-sind-von-der-attacke-betroffen.html
    —————-
    Also, ich verstehe die ganze Aufregung nicht.

    Immer reden die Politiker davon, daß Bürgernähe sehr wichtig ist.

    Und wenn dann mal einer Bürgernähe herstellt, dann ist es ihnen auch nicht recht.

  177. Wovor haben unsere Politiker eigentlich solche Angst?
    Es macht doch nichts, dass ihre Adressen und Telefonnummern bekannt sind, denn sie sind nach eigenem Bekunden beim Volk doch so beliebt.
    :mrgreen:

  178. Und dass grenzenlos marodierende Einbrecherbanden nun wissen, wo es richtig was zu holen gibt, ist auch unmöglich, da marodierende Einbrecherbanden, die nun grenzenlos Deutschland plündern, eine infame Erfindung rächtzpopulistischer Rächtzpopulisten sind.

  179. Genau: Sagen was ist!
    Schulversager Rayk Anders hatte folgende Noten im (vorzeitigen) Abgangzeugnis:
    Biologie: 4
    Geschichte: 4
    Deutsch: 4
    Mathematik: 4
    KEIN Schulabschluss! KEINE Lehre! NIE gearbeitet! Keinerlei Qualifikation ausser alberner Praktika bei Hip Hop, RTL und BILD! ===> Er kann NIX, er ist NIX, er stellt NIX da außer seiner mit Dummschwall gefülten Filterblase – wie Jan Böhmermännl.
    Voll der Hammer. Fast ein Analphabet: Und solche Leute erklären uns die Statistik!!! 😉 🙂

  180. @Viva

    Das komplette Bundeskabinett sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel sind von dem Hacker-Angriff betroffen

    —————————————–
    Vielleicht Nacktfotos von Angie dabei? @Viva: BITTE nicht verlinken! 🙂

  181. Smile 4. Januar 2019 at 19:35

    Und trotz den ganzen Praktika hat`s nie für eine Festanstellung gereicht?
    So `ne Kacke aber auch…

  182. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. Januar 2019 at 19:40

    Nein, aber wenigstens kann man sie jetzt zu Til Schweigers Privat-Asylvilla lotsen.

  183. Oh Mann, was soll denn da gehackt worden sein?
    Bankdaten, Mobilfunknummer, postalische Adressen?

    Das sind doch alles Daten, die mehr oder weniger einfach mit etwas Rechercheaufwand auch ohne Systemkenntnisse (Computersysteme und Netzwerke sind gemeint) im WWW frei zugänglich sind.
    Wahrscheinlich genügt es schon nur mal einen Blick in die Profildaten von Facebook & Co zu werfen.
    Heute hinterlässt doch fast Jeder eine Datenspur so breit wie eine Autobahn. Das gilt ganz besonders für sogenannte Prominente.

    Was bitte schön ist denn da gehackt worden?
    Solange nicht private oder dienstliche eMails und vertrauliche Dossiers darunter sind ist das ganze Quatsch!

  184. Eurabier 4. Januar 2019 at 19:28

    Edathys Knabenbilder haben jetzt einen neuen Speicherraum im Nahen Osten gefunden, auf dem Server musste Platz gemacht werden für die Knabenbilder anderer Leute.

  185. Auf die Seite von Rayk gelange ich noch, aber nur über die noch aufgerufene Seite . Alle anderen sind down, bzw. die neue Anwahl klappt nicht mehr…. Weiss jemand genaueres? Wenn ja, bitte erneut posten , damit ich alles sichern kann.

  186. Edathy-ex Kollegen KiFi-Netzwerk Traditionsparteien wurden gehackt. Von wem? Na, von wem wohl? Natürlich vom breiten, zivilgesellschaftlichen Bündnis gegen Rrrrächts. Haben sich nur bei den Adressen vertan – sind eben Fachkräfte, wollten bei der Alternative bohren haben aber die richtigen Löcher verfehlt.
    Aufpassen Landsleute. Gegensteuern umd zwar dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  187. ZITAT – Netzfund:

    Lustig ist es allerdings, wenn die „Welt“-Schreibknechte ihre Excel-Tabelle mit 797 Datensätzen von Politikern online stellen und das selbst nicht wissen.

    http://webcache.googleusercontent.com/se…clnk&gl=de

    Dort gibt es z.B. die Adresse von Ulla Jelpke, Die Linke: Kiehlufer 7, 12059 Berlin

    Auch der Bundestag höchstselbst stellt solche Daten ganz offen ins Internet, für jeden einsehbar:

    http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/043/1804300.pdf

    Auf Seite 207 findet man dann z.B. die Nürnberger Adresse von Markus Söder.

    Alles eigentlich ganz einfach.

    Man kann natürlich auch mit Relotius-Methode einen „Hacker-Angriff auf Politker“ daraus basteln und ein passendes Fass aufmachen. So ganz nebenbei kann bei den Bürgern noch mächtig auf den Angst-Knopf gedrückt werden.

    Es ist einfach lächerlich, was die Propaganda-Lügen-Medien alles abziehen.

  188. WO sind denn die ganzen Daten????
    Wenn im Netz, dann sind sie für jeden zu finden, per PDF File zb..
    Finde aber nichts ,also wohl ein „Fake um „ABZULENKEN“ von Asylanten Übergriffen Bürgerwehren und steigernder Kriminalität…
    Dazu passt der hetzerisch manipulative Unterton ,“die Afd sei nicht betroffen“..

  189. Und nun¿
    So ein Palaver wegen nichts?
    Promis, wat für Promis¿ Was ich jetzt gelesen / überflogen haben Promis der Kategorie „ab 2ter Alphabet-Hälfte“…die dürften eher froh sein, dass man sie mal namentlich erwähnt hat…

    Langweilig…interessant wäre es höchstens, wenn es sich um eine Teilveröffentlichung, einem Appetithäppchen sozusagen handelt 🙂

  190. @ ALI BABA und die 4 Zecken 4. Januar 2019 at 19:20

    „Halte ich für ein Gerööcht.“

    Fakt. Denn mitunter werden Verschwörer schon einmal vor Gericht gestellt und verknackt, wenn es um illegale Insidergeschäfte geht.

    „Und somit machen sie sich zu Verschwörern in eigener Sache.“

    Meinen? Inwiefern verschwören sich investigative Journalisten und Wirtschaftsfahnder untereinander?

  191. Von Politik bis Journalie, alle regen sich fürchterlich über ein paar veröffentlichte Daten auf.
    Dies sind heute genau dieselben Lügner von denen sich keiner auch nur im Geringsten aufregte als vor einigen Jahren sämtliche private Daten der Teilnehmer der AfD Mitgliederversammlung in Baden-Württemberg veröffentlicht wurden.

    Auch heute demonstrieren unsere Politverbrecher samt Lügenmedien, dass es in unserem Schurkenstaat nicht darauf ankommt was einer tut; es kommt nur noch darauf an wer es tut.
    Je nach dem gibt es mindestens einen Medienpreis oder eine mehrjährige Gefängnisstrafe.

  192. dem sollte natürlich ein deftiger Hauptgang und anschließend ein feinster Dessert folgen, von mir aus der Spannung wegen nach dem langweiligen Appetithäppchen noch ein Vorsüppchen…wie es sich mal gehört hat 🙂
    Wäre nett wenn jemand sagt: „Es ist angerichtet“

  193. Wenn ich mir die Daten so ansehe (Adresse, Telefonnummer) klingt das nach einer Adressdatenbank (welcher?) die hier veröffentlicht worden ist. Nehme mal an, da hat irgendwer mal eine Kopie angefertigt und jetzt halt veröffentlicht. Da braucht es keine höheren Hackerweihen um sowas zu machen. Vielleicht das Ganze auch noch gepaart mit Schlamperei, in dem mehr Personen als eigentlich gut gewesen wäre, auf diese Datenbank Zugriff hatten – die Noobs aus der Politik haben das Wort Berechtigungskonzept vermutlich noch nicht mal gehört …

  194. Na ja, es hat wenigstens die Richtigen getroffen. Im Gegensatz zu den Angriffen der Schutzsuchenden gab keine Verletzten und Tote. Die Antifa hat gestern in Döbeln größeren Schäden angerichtet. Alles halb so schlimm, fällt unter die Rubrik gewaltloser Widerstand.

  195. Autodidakt 4. Januar 2019 at 20:22

    „Wäre nett wenn jemand sagt: „Es ist angerichtet““

    Folger(r)ichterweise hat der Autodidakt schon angerichtet.

    Soll ich jetzt deswegen Dein Menü zur Sau machen, oder Dir etwa Deinen reich gedeckten Tisch vollkotzen?

  196. war bestimmt der Antifa Kameramann vom ZDF!
    Der hatte Zugang und vielleicht sogar einen Generalschlüssel, plus das Motiv.

  197. @fweb:
    „Wenn ich mir die Daten so ansehe (Adresse, Telefonnummer) klingt das nach einer Adressdatenbank (welcher?) die hier veröffentlicht worden ist. Nehme mal an, da hat irgendwer mal eine Kopie angefertigt und jetzt halt veröffentlicht. Da braucht es keine höheren Hackerweihen um sowas zu machen.“

    Das sehe ich etwas anders. Es gibt teilweise ganze Mail- und Chatverläufe, es gibt Bewerbungen und einiges Persönliches. Da hat meiner Meinung nach jemand ein größeres Rad gedreht, als einfach nur ein Listchen zu kopieren. Allein die Verwendung von ASCII-Art bei den Namensüberschriften weist darauf hin, dass es keine Blödies waren (ja ich weiß, dafür gibt es Generatoren…)

    168 MB – soviel soll es angeblich sein – auszuwerten, wird eine Menge Zeit kosten und die interessierten Auswerter haben es sicher bereits seit mehr als vier Wochen…

    Könnte noch interessant werden – es riecht nach einem Brand, einem Reichstagsbrand…

  198. Mir tut der Rayk Anders echt leid 🙂

    Ich habe mir grad ein paar Videos von ihm auf youtube angeschaut.
    So wie er dort sein ungewaschenes Maul aufreisst, wie will er denn aus der Nummer wieder rauskommen?

    Sobald der Typ irgendeinen Satz anfangen möchte, sagt sich doch jeder:
    „Ach komm, scheiss drauf.“

    Insofern ist das Veröffentlichen von derartig abartigen sexuellen Internas einzelner Personen nicht förderlich für deren Selbstbewusstsein. Ich pranere das an! Am Ende wird der Gute noch depressiv und stürzt sich in die nächste Jauchengrube?!

    Na ja, drauf geschissen…

  199. @VivaEspaña:

    „Katrin Vogler wohnt bei meinem Schwager fast gegenüber.
    Grundgütiger, da würde ich wegziehen“

    Ihr neuestes Statement auf ihrer Website lautet:

    „Die Welt braucht weder die USA noch eine Militärallianz als „Ordnungsmacht“.
    Die Welt braucht Frieden und Entwicklung!“

    Die USA sollen also verschwinden, weil die Welt sie nicht braucht. Okay.
    Abgesehen, dass Linke an einem gewissen Alter per se als geisteskrank erklärt werden sollten,
    sage ich zum einen, dass die Welt Katrin Vogler nicht braucht und
    zum anderen weise ich auf diesen Link hin:

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/militaer-verteidigung/id_85035544/china-testet-eigene-mutter-aller-bomben-erste-bilder-in-den-staatsmedien.html

    Ich denke, für das Gleichgewicht der Kräfte brauchen wir die USA schon noch ein wenig.

    Aber bei Linken und Grünen kommt der Strom aus der Steckdose und die Fachkräfte aus Afrika…

  200. Absolut geiles Interview mit einem Sicherheits-„Experten“ bei n-tv:
    https://www.n-tv.de/technik/Das-betrifft-jeden-Otto-Normal-Buerger-article20797132.html

    Frage:
    „Der Fehler liegt also nicht in unsicheren IT-Systemen, sondern in persönlicher Unvorsichtigkeit?“

    Antwort:
    „Ja, definitiv. Ich glaube nicht, dass eine zentrale Architektur betroffen ist, also etwa ein Serversystem der Bundesregierung oder des Bundestages…“

    Alice im Wunderland von der AfD hat also Recht: „Wir werden von Idioten regiert.“

    „…Wichtig ist hier zum Beispiel das Thema Mobile Device Management (MDM). Da geht es um Sicherheitslösungen auf dem mobilen Gerät und darum, Berufliches von Privatem sicher zu trennen.“

    Jo, genau das – Berufliches von Privatem zu trennen – konnte unsere korrupte Polit-Mafia noch nie und damit kriegt man das Gesindel immer wieder am Arsch.

  201. ALI BABA und die 4 Zecken 4. Januar 2019 at 20:50

    Folger(r)ichterweise hat der Autodidakt schon angerichtet.

    Soll ich jetzt deswegen Dein Menü zur Sau machen, oder Dir etwa Deinen reich gedeckten Tisch vollkotzen?
    __________________________________________________________

    Bei diesem Überraschungsmenü weiss ja niemand was anrichtet bzw. so aufgetischt wird…obs überhaupt appetlich ausschaut lecker und delikat ist und man davon auch noch satt wird weiss niemand…gibt ja einige die bloß vom schönen Teller satt werden…
    Jedem selbst überlassen ob er oder sie die gedeckte ( a la Tom Gerhardt ) mit altem Essen bewirft, ob da eine Etikette von Nöten ist, keinen Ahnung…:mrgreen: Vielleicht sollte man nur im Abseits aus der nahen Distanz die Leute beobachten, welche sich gierig auf diesen gedeckten Tisch stürzen und sich vollstopfen…wie in „das große Fressen“…so würde ich es handhaben…herrlich die Leute wenns „das Buffet ist eröffnet heisst“…

    Wir werden sehen…oder auch nicht…aber wenn schon möchte ich das komplette Menü…vorallem das feinste Dessert möchte ich mir nicht entgehen lasse…ob ich dann wegen Völlerei kotzen werde¿

    ( uups, jetzt widerspreche ich mir wieder selbst ( immer blöd wenn ich es merke, vorallem das zurechtgedachte wieder passend gradebiegen, garnicht einfach ), beobachte doch alles bloß aus der Distanz…nasche dann wohl doch mit oder lasse das kotzen der Völlerei wegen, ists mir halt „nur“ speiübel )

  202. In der ZEIT lese ich gerade: „Politisch brisante Dokumente befinden sich nach einer ersten Durchsicht nicht in dem erbeuteten Material.“

    Was wären denn politisch brisante Dokumente, deren Meinung nach?

  203. Das ganze entwickelt sich mal wieder zu einer false flag-Geschichte, von unserer Berliner Polit-Verbrechergang ausgedacht. Klar, die AfD war nicht betroffen, dann war der pöse Hacker sicher in derem Auftrag am Werk. So hochbrisante Daten außer Adressen und Telefonnummern und ein paar andere private Dingelchen waren das wohl doch nicht, welche dem mutmaßlichen YouTuber „0rbit“ in die Hände fielen.

  204. wir können davon ausgehen, dass die Politiker derart blöde sind, dass sie nicht einmal die security installiert haben, die jeder 8 Jährige kennt.

  205. Smile 4. Januar 2019 at 19:55
    Schulversager Rayk Anders
    […]
    KEIN Schulabschluss! KEINE Lehre! NIE gearbeitet! Keinerlei Qualifikation ausser alberner Praktika bei Hip Hop, RTL und BILD! ===> Er kann NIX, er ist NIX, er stellt NIX da außer seiner mit Dummschwall gefülten Filterblase – wie Jan Böhmermännl. Voll der Hammer. Fast ein Analphabet: Und solche Leute erklären uns die Statistik
    ——————————————————————
    Mit solch einer Nicht-Ausbildung macht der alles

  206. Ich stelle fest: bis jetzt hat dieser Leak keine brisanten Informationen ans Licht gebracht. Ein Menge persönliche Daten und einige wenige beschämende Details aus dem Leben unserer politischen Gegner.

    Das ist bis jetzt in meinen Augen doch nur dazu geignet den Protagonisten in ihrem persönlichem und vielleicht auch beruflichen Umfeld Schwierigkeiten zu bereiten. Das ist der Stil der politischen Linken. Politisch in die Enge getrieben werden unsere Gegner dadurch auch nicht.

    Interessant ist einzig, wie die Mainstreampresse diese Veröffentlichung privater Details aufnimmt. In der Vergangenheit wurden ja gerne alle Informationen, die Linksradikale von „Rechten“ geleakt haben durchgestochen und komplett veröffentlicht: Weinflaschen mit Hiterlbild auf angestaubten Fotos von AfD-Politikerinnen, Protokolle von WhatsApp-Chats usw.

    Ich gebe mal die Prognose ab, dass dieses mal nichts in den MSM zu lesen sein wird, was Linke schlecht aussehen lassen könnte.

  207. Bärbel Bas (SPD)

    Wiki:
    „Innerhalb der SPD-Bundestagsfraktion ist sie deren linkem Flügel, der Parlamentarischen Linken, zugehörig“

    Etwa drei Wochen Urlaub im „Hotel Excelsior Bay“ am Gardasees für ~ 3444 Euro Hotelkosten
    Typische Arbeiterunterkunft…

  208. Hacker-Attacke auf Deutschland
    Anrufe bei Martin Schulz lösten Cyber-Alarm aus

    04.01.2019 – 22:26 Uhr
    (Wir BILDen Dir Deine Meinung!)

    „Keinem fiel der massenhafte Datenklau bei Politikern, Künstlern und Journalisten auf – bis Martin Schulz (SPD) die Polizei informierte!

    Mehrere Fremde hatten den ehemaligen SPD-Kanzlerkandidaten am Donnerstag auf seiner privaten – eigentlich gut gehüteten – Handynummer angerufen, heißt es aus Sicherheitskreisen. Der Ton der Unterhaltungen war „weder bedrohlich noch beleidigend“.“
    *
    „Maddiiin, machse feddich!“

    *

    „Trotzdem meldete einer von Schulz’ Mitarbeitern die Anrufe bei der Polizei in Aachen.

    Daraufhin wurde auch das Landeskriminalamt von Nordrhein-Westfalen aktiv. Erst kurz vor Mitternacht erfuhr die Bundestagsverwaltung, dass auch zahlreiche andere Abgeordnete betroffen sind und es sich um eine riesige Datenmenge handelt.

    Dabei lagen offenbar schon seit Frühjahr Hinweise auf den Fall vor. Nach BILD-Informationen aus dem Grünen-Vorstand berichten Abgeordnete jetzt, dass bereits im April Hinweise von Politikern und einzelnen Prominenten an das BSI gegeben wurden. Grünen-Innenexperte Konstantin von Notz will die Frage, ob diese Hinweise nicht ernst genug genommen wurden, auf einer Sondersitzung des Innenausschusses im Bundestag kommende Woche thematisieren.“

  209. @ Haremhab 4. Januar 2019 at 16:08
    „Bombenanschlag auf AfD Büro in Döbeln Sprengstoffattentat“

    harem, vielen dank fuer deine wieder hoch aktuelle eilmeldung.
    gib deine nur dir zugetragenen informationen aus gut informierten kreisen
    doch auch an die staatsmedien weiter, die wissen sonst von nichts.
    und wenn du freundlich nachfragst, kriegst du auch geld als informant !

  210. Trittin, Künast, Roth, Özdemir: Brief an Merkel

    „Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,nach der heute erfolgten Erklärung des Bundespräsidenten[Anm. das ging aber schnell „Insiderwissen“] wird der Präsident des Deutschen Bundestages eine neue Bundesversammlung einberufen.Nachdem nun innerhalb von zwei Jahren zwei Bundespräsidenten ihre Amtszeit durch vorzeitigen Rücktritt beendeten, droht dem Ansehen des höchsten Amtes im Staat ein besorgniserregender Ansehensverlust [Anm. Na, das hat sich ja mit Steinmeier-Fischfilet gelohnt]. Es muss im Interesse aller demokratischen Parteien sein, diesem Ansehensverlust entgegen zu wirken und die Glaubwürdigkeit und Würde des Amtes wieder zu stärken. Wir halten es für geboten, ernsthaft den Versuch zu unternehmen, sich zwischen den demokratischen Parteien auf eine oder einen möglichst breit getragene/n Kandidatin oder Kandidaten zu verständigen. Wir als Bündnis 90/Die Grünen sind hierzu bereit.Wir möchten deshalb anregen, dass Sie die Vorsitzenden der im Bundestag vertretenen Parteien und Fraktionen zu einem Gespräch über die Suche nach einer oder einem möglichst breit getragenen Kandi-datin oder Kandidaten einladen.“

    Merkel hats gelesen und vollzogen

    Nach dem Trittin mit seinen Beschipfungen einen Bundespräsidenten (Köhler) verbraucht hatte, ist ein Sozi im Schloss und lässt es sich gut ergehen. Der geht so schnell nicht.

  211. Wenn man sieht wie Altmeier und von Notz schon 2012 mit einander turteln wird klar warum sich CDU besser mit den Grünen, als mit ihren eigenen Wählern versteht. Wenn man bedenkt, was die Grünen gegen die Union losgelassen hat und immer noch loslässt ….

  212. Nichts besonderes drin
    Wurde vielleicht schon gefiltert
    Oder künstlich zusammengestellt
    Viele unwichtige Daten von Politikern im Abstieg

  213. PI-Leser: Ich bitte Pi doch darum sofort anzufangen diese Leaks hier zu veroeffentlichen. Oder zumindest anzugeben wo man sie lesen kann. Das waere doch nicht zuviel verlangt.

    Mich interessieren die geklauten privaten Daten irgendwelcher Politiker und sogenannter Prominenter nicht die Bohne. (Es sei denn, diese wären einem investigativen Enthüllungsjournalismus – oder aber der Staatsanwaltschaft – mit entsprechendem Mehrwert sachdienlich.)

    Ziemlich ätzende Aktion. Auch nicht viel erbaulicher als der Bombenanschlag auf das AfD-Büro. Der Anschlag auf das AfD-Büro in Döbeln ist übrigens in ZDF heute um 19 Uhr durchaus angemessen und an angemessen prominenter Stelle thematisiert worden. (Selten genug, dass dies der Fall ist, weiß ich selber.)

    Anscheinend lesen die dort auch PI-News.

    Die „Zuschauerreaktionen“ (soweit zur Kenntnis genommen) hier bei PI-News auf die „WelkeLeaks“ hatte ich allerdings genau so erwartet.

    Also ich habe jedenfalls keine Lust auf Stasi-Staat, weder von links noch von rechts. So wie man zu Recht verlangt, wenigstens noch die Privatsphäre von Björn Höcke zu respektieren (Stichwort: „Stelen“), so sollte dies doch wohl auch für „die andere Seite“ gelten.

    Glaube übrigens, dass insbesondere Björn Höcke, und zwar nicht nur offiziell, das genauso sieht.

  214. arminius arndt 4. Januar 2019 at 16:19

    Oft ist die banalste Erklärung die richtige. Ich vermute, Sie haben es korrekt erkannt.

  215. Bin Berliner 4. Januar 2019 at 20:15
    ZITAT – Netzfund:
    Lustig ist es allerdings, wenn die „Welt“-Schreibknechte ihre Excel-Tabelle mit 797 Datensätzen von Politikern online stellen und das selbst nicht wissen.
    http://webcache.googleusercontent.com/se…clnk&gl=de
    Dort gibt es z.B. die Adresse von Ulla Jelpke, Die Linke: Kiehlufer 7, 12059 Berlin
    Auch der Bundestag höchstselbst stellt solche Daten ganz offen ins Internet, für jeden einsehbar:

    http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/043/1804300.pdf

    Auf Seite 207 findet man dann z.B. die Nürnberger Adresse von Markus Söder.
    Alles eigentlich ganz einfach.
    Man kann natürlich auch mit Relotius-Methode einen „Hacker-Angriff auf Politker“ daraus basteln und ein passendes Fass aufmachen. So ganz nebenbei kann bei den Bürgern noch mächtig auf den Angst-Knopf gedrückt werden.
    Es ist einfach lächerlich, was die Propaganda-Lügen-Medien alles abziehen.

    interessant der Lebenslauf von Peter Ramsauer. Hat lediglich eine Kaufmannslehre mit Diplom abgeschlossen 1978 und macht dann 1985 OHNE vorheriges Studium ein Doktortitel in Staatswissenschaften!!
    https://peter-ramsauer.de/ueber-mich/lebenslauf/
    einzige „Zugangs-Qualifikation“ wäre möglicherweise die politische Tätigkeit in den Jahren davor. Sondergenehmigung oder was…NAJA…

  216. Viel Wind um nix mit den Mobil- oder Festnetznummern.
    Und wo Politikerverbrecher wohnen kriegt man auch woanders raus.
    Die Systemlinge blasen sich mal wieder auf für nix um abzulenken von Amberg und überall.
    Ach so : AfD, Tierschutzpartei, SSW (die kennt Ihr im Süden nicht) sind nicht betroffen weil sie nur Gutes tun für deren Wähler. Und sofern die Bundestagsverwaltung noch mit Windows 95 oder ähnlich arbeitet (das kann ich mir sehr gut vorstellen) tun sie mir nicht leid.

  217. Anthon Roteifer 5. Januar 2019 at 00:42

    Danke. Die AfD ist die Partei, die am meisten unter dieser Sache leidet.
    Die Altparteien versuchen einen offenen Dialog und Aufarbeitung von 2015 unbedingt zu vermeiden, sie sind Status Quo-motiviert. Während die AfD versucht das Land zur Grundgesetzbasis zurückzubringen, Politik zu machen, nicht nur zu verwalten. Was jetzt wesentlich erschwert wurde.

    Die AfD-Funktionäre wollen die Diskussion, den Austausch der Argumente. Wenn jetzt auch noch die Altparteien-Vertreter eingeschüchtert werden- erschwert das aber die dringend notwendige Diskussion.

  218. Ziemlich vager Hinweis, aber man könnte dem Hacker-Ursprung ganz nahe sein. Das hier halten auch ein paar Journalisten für glaubwürdig.

    „EXKLUSIV: Wer steckt hinter dem Hack-Angriff? | YouTuber und Politiker gehackt“
    https://www.youtube.com/watch?v=-S5fvnYZwUA

    Mal einen Blick auf die Kommentare unter dem Video werfen, obwohl keiner von uns hoffentlich irgendwas davon begreift. Das ist eine uns ganz fremde Welt mit ganz seltsamen Motivationen.

  219. Hose voll – oder was?

    Irgendwie erinnern mich die „Gehackten“ an die dummen Tussi,
    die Nacktbilder versenden und nach her sauer sind wenn
    sie jeder, auch der „alte weiße Mann“, betrachten kann.

    Kleiner Tipp – es gibt gute bis sehr gute Sicherheitsmaßnahmen.

  220. VivaEspaña 4. Januar 2019 at 22:22
    Hans R. Brecher 4. Januar 2019 at 19:56
    Vielleicht Nacktfotos von Angie dabei? @Viva: BITTE nicht verlinken! ?

    Der Hacker hat ganze Arbeit geleistet.
    Unglaubliches neues Material, was da geleakt wurde.
    „Must see“:

    https://www.google.de/search?q=merkel+nackt&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjuuc_khdXfAhVGJVAKHdOAAEAQ_AUIDigB&biw=1138&bih=496#imgrc=7iklqx4wTjyajM:

    ————————————
    Oh nein, ist mir jetzt schlecht! Nach diesen Schockerbildern werde ich nie wieder normalen GV haben können …

  221. Das Leaken der Datenvon AfD-Mitgliedern war nicht mehr erforderlich. Dies wurde in einer Art Sonderbehandlung bereits vorab erledigt.

  222. Der mutmaßliche Hacker:

    Jung, rechts, GEZ-Kritiker
    Wer sich seinen inzwischen gesperrten Twitter-Account anschaut, kann dahinter einen jungen, politisch eher rechts zu verortenden Menschen vermuten, der die Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Medien durch den Rundfunkbeitrag kritisch sieht, in der Gamer-Szene unterwegs ist und Feminismus nicht mag. Vielleicht hat er auch etwas gegen Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/angriff-auf-hunderte-politiker-und-promis-was-wir-ueber-den-hacker-g0d-wissen_id_10145271.html

  223. Ich finde es nur noch bezeichnend!

    Da werden seit Jahr und Tag angebliche „Naazis“ von engagierten Mitbürgern im Netz denunziert (siehe div. Beiträge hier) und zwar mit Namen, Wohnanschrift (z.B. Demos Chemnitz). Natürlich mit entsprechenden Folge. Das geht soweit, dass identifizierte Arbeitgeber zugemailt werden, diese Übeltäter zu entlassen! Reaktion des Staates und der Öffentlichkeit = Null!

    Nun trifft es mal (relativ harmlos) die „engagierten Demokraten“, die allesamt im Gegenteil zu den o.G. nicht finanziell existenzgefährdet sind.

    Reaktion:
    Staatsversagen, schwere Gefährdung der Demokratie, Sondersendungen, Sonderkommissionen ….!

  224. Die einzige Neuigkeit dieser „Hacker-Leaks“ ist wohl, daß der CSU MdB Hinterbänkler aus Regensburg, Peter Aumer, eine Schwuchtel ist.

  225. Hans R. Brecher 5. Januar 2019 at 01:49

    Haben Sie auch Nacktfotos von Peter Altmaier im Angebot?

  226. Ohnesorgtheater 4. Januar 2019 at 16:21
    Amokfahrt in Bottrop: Die Merkwürdigkeiten | Breitscheidplatz: Geheimdienstoperation?
    ——————

    Das U-Tube-Video wird ständig abgebrochen und es kommt eine Weiterschaltung auf irgendein anderes U-Tube-Video. Habe ich noch nie bei U-Tube erlebt, obwohl ich dort schon 2 Stunden lange Videos angeschaut habe, ohne sie herunterzuladen.

    Das STINKT nach Absicht.

    Hinweis: Ich habe seit 1980 mit Computern zu tun.

  227. Ich wollte immer schon mal die Mobilnummern der größten Pöbler haben. Tätääää:
    SPD:
    Pöbelralle Stegner 0171 8625749
    Pöbeltunte Kahrs 0177 2505050
    Claudia „Üsch schäme müch fremd“ Moll 0172 5294586

    Grüne:
    Die „gute“ alte Fatima 0172 2095170?
    Göring und Antonia leider nicht dabei, dafür Haßfratze Haßelmann 0160 96230472

    SED:
    Kipping 0177 4541098
    Pau 0173 2990333 und 0174 1603644

    Und Rayk Anders ist wohl ziemlich angeschissen!!! Sein Twitterkanal geht gut ab
    https://twitter.com/RaykAnders/status/1079811823778623488

  228. Fernsehhetzer und -lügner (ARD):
    Kai Gniffke 0171 2107696
    Antifa-Fuck-tenfinder Patrick Gensing 0176 57120295

  229. Aus dem Chatverlauf zwischen Robert Habeck und seiner Frau:

    Andrea Paluch: Ganz schön krass. Endlich wird es mal ausgesprochen!
    Robert Habeck: Ja, und von Prantell !
    Andrea Paluch: Kenn ich nicht.
    Robert Habeck: Das ist der godfather des linken Journalismus, dauernd in Talkshows und früher der lover von Claudia Roth

  230. ISLAMISCHER FEMINISMUS

    4: Surat An-Nisa‘ (An die Frauen)
    https://legacy.quran.com/4

    Koran, 4:34 — Männer sind den Weibern überlegen wegen dem, wovon Allah den einen von ihnen mehr als den anderen gegeben hat, und wegen dem, was sie von ihrem Besitz hergeben. Darum sind rechtschaffene Weiber demütig ergeben und hüten das zu Verbergende, so wie Allah es hütet. Und diejenigen, bei denen ihr Widerspenstigkeit befürchtet – ermahnt sie, verbannt sie in getrennte Betten und schlagt sie. Wenn sie euch dann gehorchen, dann behandelt sie nicht ungerecht. Allah ist wahrlich Erhaben und Groß.

    Koran, 4:3 — Und wenn ihr befürchtet, nicht gerecht hinsichtlich der Waisen zu handeln, dann heiratet, was euch an Frauen gut scheint, zwei, drei oder vier. Wenn ihr aber befürchtet, nicht gerecht zu handeln, dann (nur) eine oder was eure rechte Hand besitzt [= Sklavinnen]. Das ist eher geeignet, daß ihr nicht ungerecht seid.

    Koran, 4:20 — Und wenn ihr eine Gattin anstelle einer anderen eintauschen wollt und ihr der einen von ihnen einen Qintar gegeben habt, dann nehmt nichts davon (zurück). Wollt ihr es (etwa) durch Verleumdung und deutliche Sünde (zurück)nehmen?

    Koran, 4:22 — Und heiratet nicht Frauen, die (vorher) eure Väter geheiratet haben, außer dem, was bereits geschehen ist. Gewiß, das ist eine Abscheulichkeit und etwas Hassenswertes und ein böser Weg.

    Koran, 4:23 — Verboten (zu heiraten) sind euch eure Mütter, eure Töchter, eure Schwestern, eure Tanten väterlicherseits, eure Tanten mütterlicherseits, die Nichten, eure Nährmütter, die euch gestillt haben, eure Milchschwestern, die Mütter eurer Frauen, eure Stieftöchter, die sich im Schoß eurer Familie befinden von euren Frauen, zu denen ihr eingegangen seid, – wenn ihr jedoch nicht zu ihnen eingegangen seid, so ist es keine Sünde für euch (, deren Töchter zu heiraten) – und (verboten zu heiraten sind euch) die Ehefrauen eurer Söhne, die aus euren Lenden (hervorgegangen) sind, und (verboten ist es euch,) daß ihr zwei Schwestern zusammen (zur Frau) nehmt, außer dem, was bereits geschehen ist. Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 4:24 — Und (verboten sind euch) von den Frauen die verheirateten, außer denjenigen, die eure rechte Hand besitzt [= Sklavinnen]. (Dies gilt) als Allahs Vorschrift für euch. Erlaubt ist euch, was darüber hinausgeht, (nämlich) daß ihr mit eurem Besitz (Frauen) begehrt zur Ehe und nicht zur Hurerei. Welche von ihnen ihr dann genossen habt, denen gebt ihren Lohn als Pflichtteil. Es liegt aber keine Sünde für euch darin, daß ihr, nachdem der Pflichtteil (festgelegt) ist, (darüberhinausgehend) euch miteinander einigt. Gewiß, Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 33:52 — Darüber hinaus ist dir weder erlaubt, [ungläubige] Frauen zu heiraten noch sie gegen (andere) Gattinnen einzutauschen, auch wenn ihre Schönheit dir gefallen sollte, mit Ausnahme dessen, was deine rechte Hand (an Sklavinnen) besitzt. Und Allah ist Wächter über alles.

    Koran, 33:59 — O Prophet, sag deinen Gattinnen und deinen Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen etwas von ihrem Überwurf über sich herunterziehen. Das ist eher geeignet, daß sie [als Moslems] erkannt und so nicht belästigt werden. Und Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 33:30 — O Frauen des Propheten, wer von euch etwas klar Abscheuliches begeht, derjenigen wird die Strafe verzweifacht. Und das ist Allah ein leichtes.

    Koran, 33:33 — Und haltet euch in euren Häusern auf; und stellt euch nicht zur Schau wie in der früheren Zeit der Unwissenheit. (…)

    Koran, 4:15 — Und diejenigen von euren Frauen, die das Abscheuliche begehen, – bringt vier Zeugen von euch gegen sie. Wenn sie (es) bezeugen, dann haltet sie im Haus fest, bis der Tod sie abberuft oder Allah ihnen einen (Aus)weg schafft.

    Koran, 4:16 — Und die beiden von euch, die es begehen, – züchtigt sie. Wenn sie dann bereuen und sich bessern, so laßt von ihnen ab. Gewiß, Allah ist Reue-Annehmend und Barmherzig.

    Koran, 4:11 — Allah empfiehlt euch hinsichtlich eurer Kinder: Einem männlichen Geschlechts kommt ebensoviel zu wie der Anteil von zwei weiblichen Geschlechts. Wenn es aber (ausschließlich) Frauen sind, mehr als zwei, dann stehen ihnen zwei Drittel dessen zu, was er hinterläßt; wenn es (nur) eine ist, dann die Hälfte. Und den Eltern steht jedem ein Sechstel von dem zu, was er hinterläßt, wenn er Kinder hat. Wenn er jedoch keine Kinder hat und seine Eltern ihn beerben, dann steht seiner Mutter ein Drittel zu. Wenn er Brüder hat, dann steht seiner Mutter (in diesem Fall) ein Sechstel zu. (Das alles) nach (Abzug) eines (etwaigen) Vermächtnisses, das er festgesetzt hat, oder einer Schuld. Eure Väter und eure Söhne – ihr wißt nicht, wer von ihnen euch an Nutzen näher steht. (Das alles gilt für euch) als Verpflichtung von Allah. Gewiß, Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 4:176 — Sie fragen dich um Belehrung. Sag: „Allah belehrt euch über den Erbanteil seitlicher Verwandtschaft. Wenn ein Mann umkommt, der keine Kinder hat, aber eine Schwester, dann steht ihr die Hälfte dessen zu, was er hinterläßt. Und er beerbt sie, wenn sie keine Kinder hat. Und wenn es zwei (Schwestern) sind, stehen ihnen (beiden) zwei Drittel dessen zu, was er hinterläßt. Und wenn es Geschwister sind, Männer und Frauen, dann kommt einem männlichen Geschlechts ebensoviel zu wie der Anteil von zwei weiblichen Geschlechts. Allah gibt euch Klarheit, damit ihr (nicht) in die Irre geht. Allah weiß über alles Bescheid.

    Koran, 33:36 — Weder für einen gläubigen Mann noch für eine gläubige Frau gibt es, wenn Allah und Sein Gesandter eine Angelegenheit entschieden haben, die Möglichkeit, in ihrer Angelegenheit zu wählen. Und wer sich Allah und Seinem Gesandten widersetzt, der befindet sich in deutlichem Irrtum.
    ___________________

    „Pedo Mohamed“
    hilf!
    Es ist nicht so, dass ich dieses KOTZBUCH gerne lese.

    Hast Du nochwas zum Thema Weiber bzw. „Frauen im Islam“ auf Lager.
    Aber bitte mit Hinweis auf

    https://legacy.quran.com

  231. 2019 ist 1939

    Auf welcher Seite wollt IHR stehen?

    Auf der Seite von Adolf Hitler oder auf der Seite der Polen?

  232. HG5 5. Januar 2019 at 06:52
    ISLAMISCHER FEMINISMUS

    4: Surat An-Nisa‘ (An die Frauen)
    https://legacy.quran.com/4

    Koran, 4:34 — Männer sind den Weibern überlegen wegen dem, wovon Allah den einen von ihnen mehr …..
    _______________________________________________________

    Tolle Arbeit!

  233. Kleiner Tipp am Rande. Wer nicht öffentlich werden will, wie die ca. 1000 Politiker etc. sollte nicht so dumm und naiv sein, wie viele aus der Liste ….
    und nur 1 Passwort für alles benutzen. Das ergibt ggf. den Supergau!
    Für jeden „Auftritt im Netz“ ein neues Passwort! Das beliebteste Passwort ist immer noch „1,2,3,4,5,6,7,8,9,“ dümmer geht es nimmer!
    Auch Politiker und Schein-Promis sind nur Naivlinge!
    Man sieht, wie dumm obige Leute letztendlich oft sind. Bei vielen gibt es Parallelen zum Job.

  234. Sheldon Cooper in Big Bang Theorie:
    Was ist daran hacken, wenn man für alles das selbe Passwort benutzt?

  235. „Aus dem Chatverlauf zwischen Robert Habeck und seiner Frau:

    Andrea Paluch: Ganz schön krass. Endlich wird es mal ausgesprochen!
    Robert Habeck: Ja, und von Prantell !
    Andrea Paluch: Kenn ich nicht.
    Robert Habeck: Das ist der godfather des linken Journalismus, dauernd in Talkshows und früher der lover von Claudia Roth“
    ____________________________________________

    Habeck, hawwense dich gefickt?
    Des is jo furchbar!
    …do mussma doch e bissl!…

    „…und früher der lover von Clkaudia Roth“
    …wenn er nicht gerade in Voßkuhles Küche war.

    …und was soll das heißen: „früher“?

    Claudia Roth kann gut Börek machen!
    …sagt sie.

  236. „…was heißt „früher“?“

    …da wendet sich der Gast mit Grausen…
    …hausen, alles…..
    …und sprach´s und schiffte schnell sich ein.

  237. Für Kulturbanausen

    Er stand auf seines Daches Zinnen,
    Er schaute mit vergnügten Sinnen
    Auf das beherrschte Samos hin.
    »Dies alles ist mir unterthänig,«
    Begann er zu Ägyptens König,
    »Gestehe, daß ich glücklich bin.« –

    »Du hast der Götter Gunst erfahren!
    Die vormals deines Gleichen waren,
    Sie zwingt jetzt deines Scepters Macht.
    Doch Einer lebt noch, sich zu rächen;
    Dich kann mein Mund nicht glücklich sprechen,
    So lang des Feindes Auge wacht.« –

    Und eh der König noch geendet,
    Da stellt sich, von Milet gesandt,
    Ein Bote dem Tyrannen dar:
    »Laß, Herr, des Opfers Düfte steigen,
    Und mit des Lorbeers muntern Zweigen
    Bekränze dir dein festlich Haar!

    »Getroffen sank dein Feind vom Speere,
    Mich sendet mit der frohen Märe
    Dein treuer Feldherr Polydor –«
    Und nimmt aus einem schwarzen Becken,
    Noch blutig, zu der Beiden Schrecken,
    Ein wohlbekanntes Haupt empor.

    Der König tritt zurück mit Grauen.
    »Doch warn‘ ich dich, dem Glück zu trauen,«
    Versetzt er mit besorgtem Blick.
    »Bedenk‘, auf ungetreuen Wellen –
    Wie leicht kann sie der Sturm zerschellen –
    Schwimmt deiner Flotte zweifelnd Glück.«

    Und eh er noch das Wort gesprochen,
    Hat ihn der Jubel unterbrochen,
    Der von der Rhede jauchzend schallt.
    Mit fremden Schätzen reich beladen,
    Kehrt zu den heimischen Gestaden
    Der Schiffe mastenreicher Wald.

    Der königliche Gast erstaunet:
    »Dein Glück ist heute gut gelaunet,
    Doch fürchte seinen Unbestand.
    Der Kreter waffenkund’ge Schaaren
    Bedräuen dich mit Kriegsgefahren;
    Schon nahe sind sie diesem Strand.«

    Und eh ihm noch das Wort entfallen,
    Da sieht man’s von den Schiffen wallen,
    Und tausend Stimmen rufen: »Sieg!
    Von Feindesnoth sind wir befreiet,
    Die Kreter hat der Sturm zerstreuet,
    Vorbei, geendet ist der Krieg!«

    Das hört der Gastfreund mit Entsetzen.
    »Fürwahr, ich muß dich glücklich schätzen!
    Doch,« spricht er, »zittr‘ ich für dein Heil.
    Mir grauet vor der Götter Neide;
    Des Lebens ungemischte Freude
    Ward keinem Irdischen zu Theil.

    »Auch mir ist alles wohl gerathen,
    Bei allen meinen Herrscherthaten
    Begleitet mich des Himmels Huld;
    Doch hatt‘ ich einen theuren Erben,
    Den nahm mir Gott, ich sah in sterben,
    Dem Glück bezahlt‘ ich meine Schuld.

    »Drum, willst du dich vor Leid bewahren,
    So flehe zu den Unsichtbaren,
    Daß sie zum Glück den Schmerz verleihn.
    Noch Keinen sah ich fröhlich enden,
    Auf den mit immer vollen Händen
    Die Götter ihre Gaben streun.

    »Und wenn’s die Götter nicht gewähren,
    So acht‘ auf eines Freundes Lehren
    Und rufe selbst das Unglück her;
    Und was von allen deinen Schätzen
    Dein Herz am höchsten mag ergötzen,
    Das nimm und wirf’s in dieses Meer!«

    Und Jener spricht, von Furcht beweget:
    »Von Allem, was die Insel heget,
    Ist dieser Ring mein höchstes Gut.
    Ihn will ich den Erinen weihen,
    Ob sie mein Glück mir dann verzeihen,«
    Und wirft das Kleinod in die Fluth.

    Und bei des nächsten Morgens Lichte,
    Da tritt mit fröhlichem Gesichte
    Ein Fischer vor den Fürsten hin:
    »Herr, diesen Fisch hab‘ ich gefangen,
    Wie keiner noch ins Netz gegangen,
    Dir zum Geschenke bring‘ ich ihn.«

    Und als der Koch den Fisch zertheilet,
    Kommt er bestürzt herbeigeeilet
    Und ruft mit hocherstauntem Blick:
    »Sieh, Herr, den Ring, den du getragen,
    Ihn fand ich in des Fisches Magen,
    O, ohne Grenzen ist dein Glück!«

    Hier wendet sich der Gast mit Grausen:
    »So kann ich hier nicht ferner hausen,
    Mein Freund kannst du nicht weiter sein.
    Die Götter wollen dein Verderben;
    Fort eil‘ ich, nicht mit dir zu sterben.«
    Und sprach’s und schiffte schnell sich ein.

  238. Heisenberg73 4. Januar 2019 at 16:07
    Eugen von Savoyen 4. Januar 2019 at 16:02
    Hat jemand mal das Material gesichtet, ist da irgendetwas Relevantes dabei oder nur Handynummern oder email Adressen, die die Betroffenen einfach durch ihre Assistenten ändern lassen können?
    Denn nur dann macht so ein Hack ja politisch Sinn, wenn ich dem Gehackten (lol) Informationen entreissen kann, die dieser nicht öffentlich gemacht haben möchte.
    ———————————————————————————–
    Immerhin wissen die CSU-Wähler in Regensburg nun, daß ihr MdB offensichtlich schwul ist. Der Typ war meines Wissens vorher ungeoutet. Diese Info ist schon wichtig hinsichtlich seines zukünftigen Stimmverhaltens im Bundestag bzgl. Familien- oder Gesellschaftspolitischen Themen.

  239. vomierender 5. Januar 2019 at 08:16
    Sheldon Cooper in Big Bang Theorie:
    Was ist daran hacken, wenn man für alles das selbe Passwort benutzt?

    ————————————
    Und das Paßwort lautet: „Bundestag“ …

  240. Gomorrha 5. Januar 2019 at 03:05
    Hans R. Brecher 5. Januar 2019 at 01:49

    Haben Sie auch Nacktfotos von Peter Altmaier im Angebot?

    ——————————————-
    Einfach @VivaEspaña fragen … 🙂

  241. Was Recht ist, muß Recht bleiben. Das „Hacken“ und Veröffentlichen privater Daten ist strafbar. Es kann nicht hier bejubelt werden, was bei Antifa und Konsorten mit Recht verurteilt wird. Laßt es einfach.

  242. Tom62 5. Januar 2019 at 12:39

    Was Recht ist, muß Recht bleiben. Das „Hacken“ und Veröffentlichen privater Daten ist strafbar. Es kann nicht hier bejubelt werden, was bei Antifa und Konsorten mit Recht verurteilt wird. Laßt es einfach.

    Nö!

    Wer den Wind sät, wird Sturm ernten. Steht sogar so in der Bibel (Hosea 8,7). Den Krieg gegen das eigene Volk wird diese verfluchte Bagage verlieren!

    Wer sich also weiterhin sich über Leistungsträger, Eliten und Künstler informieren möchte, kann alles hier einsehen:

    https://0fabd1a4da345018.paste.se/raw

    Scheint eine stable version zu sein. Also bitte ordentlich teilen!

    Also sprach Zorro Thustro

  243. Gomorrha 5. Januar 2019 at 13:25
    Nö!
    Wer den Wind sät, wird Sturm ernten. Steht sogar so in der Bibel (Hosea 8,7). Den Krieg gegen das eigene Volk wird diese verfluchte Bagage verlieren!
    ————————————————————–

    Exakt!

    Ich glaube vielen ist immer noch nicht klar, was diese Leute dem Deutschen Volk antun. Wie Deutschland in 10 Jahren aussehen wird, wenn diesen Verbrechern nicht Einhalt geboten wird.

  244. „Die einzige Neuigkeit dieser „Hacker-Leaks“ ist wohl, daß der CSU MdB Hinterbänkler aus Regensburg, Peter Aumer, eine Schwuchtel ist.“
    ————————

    Systemmarionette und Youtube-Influencer R. Anders steht offenbar auf „Sexspielchen“, bei denen man sich mit Fäkalien beschmiert (sogen. „Kaviar“).

    Man darf den Einfluss dieser Leute auf unsere Jugend und jungen Erwachsenen nicht unterschätzen.

  245. fast schon gruselig:

    „Robert Habeck
    In FL ist eine 17jährige von einem Afghanen erstochen worden. Dass ein ein Afghane war, weiss noch niemand. Und du darfst es nicht verwenden. Aber das wird ganz schlimm werden.
    13. März 2018 16:23“

    seine Frau antwortet:

    „Andrea Paluch
    Krass
    13. März 2018 16:23“

    weiter:

    „Andrea Paluch
    Ich hab dir jetzt das MS geschickt und habe Angst…
    13. März 2018 18:24“

    Ich glaube Robert Habeck wird Kratzer von den Veröffentlichungen davontragen, weil man da schwarz auf weiß hat, daß er nur ein gewöhnlicher linker Politgrosskotz ist – aber das war ja auch schon vorher offensichtlich 😉

  246. Heisenberg73 4. Januar 2019 at 16:31
    Rechte Hacker? Gibts die überhaupt?

    ———————–

    „Rechts“ ist eine Erfindung von Leuten, die sich selbst „Links“ nennen. Nach deren Definition ist alles „Rechts“ was DIE nicht für „Links“ halten. Und diese Einteilung erfolgt nach dem Prinzip „Rechts ist da, wo der Daumen Links ist“.

    Durch die Definition der Linken bleibt niemandem, der sich nicht für Links hält, ein anderer Ausweg, als Rechts zu sein. Das ist ein typisches Nazi-Prinzip. Und damit meine ich die echten National-Sozialisten von 1930 bis 1945. Und die Linken nennen sich dazu auch noch Sozialisten.

    Was mich betrifft: Sozialisten sind Sozialisten, ob National-, International- — $chei$$-egal.

    Deutschlandvernichter, Antifratzen und Antifo..en sind rot/grüne Links/Rechts-Nazis.

  247. Drohnenpilot 4. Januar 2019 at 16:36

    Merkels Türke wollte erst mal mit anderen Türken sein Eigentum töten.
    .
    Da müssen wir schon etwas kultursensibel sein.. Alles andere wäre Rassismus!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Prozessauftakt in Duisburg:
    .
    Jugendlicher will schwangere Freundin und ungeborenes Kind töten

    ___________________________

    Jetzt muss die Deutsche Linkssprechung aber knallhart und knüppeldick mit mindestens einem Tag Jugendarrest durchgreifen!

  248. Der gute Rayk Anders kommt auf Facebook und Youtube mit dem Löschen entsprechender Kommentare kaum noch nach.
    Ich glaube, der sieht diese Tage zum ersten Mal in seinem Leben was Arbeit bedeutet.
    Wobei… ach scheiß drauf 😀

  249. 3141592653 5. Januar 2019 at 16:22
    Vielen Dank für diesen Fund. Das sollte bekannter werden. Aber vermutlich ist für die schimmelgrünen Deutschland-Zerstörer jeder, der auch nur mal in die Datenleaks reinguckt, ein RÄÄÄCHHHHTER !!! Und die, welche die Daten nur LESEN müssen sofort eingebuchtet werden, gell Herr unrasiert-Habeck?!?

    Also habe ich das oben richtig verstanden: Der Habeck hatte (vorab) Insiderwissen, dass in FL= Flensburg ein Afghane eine 17-jährige erstochen hat. (also war das der Fall von der Mireille!) Und er verbietet seiner Frau ( der Schriftstellerin) Andrea Paluch, dass sie diesen Fakt als Journalistin oder in einem Artikel verwenden darf!?!?
    Und er weiß auch schon: „Das wird schlimm werden“ ( Sein einzig richtiger Satz! Aber ihn und seine Familie in der Gated Community mit Bodyguard, Nanny, Leibwächter und Security triffts ja nicht, das Asylantenmordrudel, nur UNS = die ungeschützte Bevölkerung, die SEINE Schandpolitik ausbaden muss!!!
    Andrea Paluch schreibt: „Ich hab dir jetzt das MS geschickt und habe Angst…“ nochmal fett: Die Frau vom Habeck hat also ANGST, weil Afghanen hier dutzendweise Deutsche Frauen abschlachten! (Darf das aber nicht äußern weil ihr Mann der Oberfuzzi der Partei ist, die dafür hauptsächlich mit-verantwortlich ist, dass diese Mörder hier sind!
    ( Für was steht hier das Kürzel MS außer Multipler Sklerose oder Microsoft)
    ========
    Netzfund unter dem Welt-Artikel, wo genau jener Heuchler Habeck nun „Anzeige gegen Unbekannt“ gestellt hat, weil er zu doof war, seine Daten zu schützen, vermutlich als Passwort auch immer und überall 123 genommen, wa ? 🙂 😉

    Heinz K. – vor 15 Stunden

    “ Aber was ist denn das Herr Habeck? Wir sind doch sonst so lässig und entspannt gegenüber kleinen Straftaten und ähnlichem Unfug. Da schreit man dann Polizeistaat und Ähnliches. Das ist das was immer so ist. Schlaue Sprüche kann jeder aufsagen aber sobald der Müll vor der eigenen Haustüre liegt zeigt man sein wahres Gesicht. Warum nicht „Welcome Hacker“? Übrigens benennt sich die CDU in „Club Digitaler Unwissender“ um…“

  250. Tom62 4. Januar 2019 at 17:59
    Vieles ist möglich, nachdem bekannt wurde, daß bei dem „Hacker-Angriff“ offensichtlich keine „sensiblen Daten“ veröffentlicht worden seien. Schon sitzen die Hetzer und Hasser in ihren Startlöchern und schielen fleißig auf die AfD, deren Fraktion als einzige von dem Ganzen schließlich nicht betroffen gewesen sei.

    ———————————

    U-Boot-Verdacht!
    Alles nicht so schlimm, keine sensiblen Daten, gehnse weida bidderscheen. Könnte ja alles gefälscht sein. Und wenns die Afd nicht war, dann könnte es eben doch die Afd gewesen sein. usw. usw.

  251. Gibt es eigentlich ein Nacktfoto von dem bösartigen irren alten FETTEN grünen islamistischen Kugelkopf-Warzengesicht Claudia Roth?

    Nur um zu sehen, dass das esIx eine „Frau“ ist.

Comments are closed.