Am Mittwochmittag kreuzten Sea-watch 3 und Penck noch vor Valetta/Malta.
Print Friendly, PDF & Email

Die Quasi-Erpressung der selbsternannten privaten deutschen Seenot-Retter Sea-eye und Sea-watch hat Erfolg gehabt. Ihre Schiffe Sea-watch 3 und Professor-Albrecht Penck dürfen Malta nach Hungerstreik und Wasserknappheit anlaufen. Die Genehmigung zum Anlanden verkündeten jetzt die maltesische Regierung und die Nichtregierungsorganisation Sea Watch.

Die 49 aufgenommenen Personen werden nach Auskunft der maltesischen Behörden auf acht EU-Länder aufgeteilt, natürlich auch Deutschland. Malta entledigt sich damit gleichzeitig einer Vielzahl der 249 Migranten, die sich bereits auf der Insel befanden. 176 Menschen werden von Deutschland, Frankreich, Portugal, Irland, Rumänien, Luxemburg, den Niederlanden und Italien aufgenommen. 78 können demnach in Malta bleiben. 44 Menschen aus Bangladesch sollen in ihr Heimatland zurückgeschickt werden, schreibt die WELT.

Die beiden Schiffe mussten 19 Tage vor Malta kreuzen, ehe sie die Erlaubnis zum Anlegen bekamen. Zum Schluss wurden von den Seenot-Schleppern Sturmszenario und schlechte Versorgungslage bemüht, um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen. Für Besuche von deutschen Politikern und Journalisten auf der Sea-watch war jedoch immer die Möglichkeit gegeben. Offenbar waren Politiker an Bord wichtiger als das Bunkern von Wasser und Lebensmitteln.

Dem Wahrheits-Check entziehen sich Berichte der privaten Organisationen, wonach viele Aufgenommene von Folter in libyschen Gefängnissen berichteten, von Freunden, die vor ihren Augen erschossen worden oder bei früheren Fluchtversuchen ins Meer gesprungen seien, um nicht nach Libyen zurückgebracht zu werden. Ein Sturm vor wenigen Tagen hätte viele Menschen retraumatisiert (!), da die Crew die Geretteten wegen der hohen Wellen einsperren musste, schreibt die Süddeutsche. Dem WELT-Bericht zufolge wären „Flüchtlinge“ sogar in Hungerstreik getreten. Aber auch der Spiegel-Lügner Claas Relotius hatte seinerzeit von einem deutschen NGO-Schiff Erstaunliches berichtet, was der Seenot-Kapitän Wochen später in Zweifel zog (PI-NEWS berichtete).

Insbesondere für die aufgenommenen Personen der „Penck“ war die Hängepartie vollkommen unnötig, weil die Besatzung „sichere Orte“ in Libyen hätte anlaufen können. Diese sind nach der Seerechtsordnung erforderlich und wurden bereits durch die Bundesregierung bestätigt.

In der Berichterstattung der Haltungsmedien bleibt unerwähnt, dass sich die „Penck“ weigerte, den Befehlen der libyschen Küstenwache und den Empfehlungen der professionellen deutschen Seenotretter von der Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRD) nachzukommen. Statt die vor der afrikanischen Küste aufgenommenen Personen 27 Seemeilen nach Libyen zu verholen, fuhr die „Penck“ Krawall-Kurs und annähernd 400 Kilometer nach Malta, um die Personen nach Europa zu bringen.

Vermutlich wird der gefährliche Asyl-Tourismus auf dem Mittelmeer durch die Einlauferlaubnis neuen Aufschwung erfahren. Durch die Schließung der Häfen in europäischen Mittelmeerländern war die Zahl der Toten aufgrund des ausbleibenden Pull-Faktors erheblich zurückgegangen. 2016 starben 5.143 Menschen, die sich in die Hände von kriminellen Schleusern begeben hatten, 2017 waren es noch 3.136 und 2018 Menschen die mit 2.241 Menschen bisher geringste Zahl. (RB)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

130 KOMMENTARE

  1. War doch klar. Ganz sicher wissen wir, wohin die Migranten gehen werden. Dort, wo der stärkste Magnet (Sozialsystem) liegt.

  2. Der Druck wird von ganz anderer Seite aufgebaut:

    S o r o s und Konsorten, die Steigbügelhalter und Marionetten Satans!!!
    Geld regiert (leider immer noch) die Welt !!!
    Ich hoffe, dass sich das bald massiv ändert!!

  3. Resterampe Deutschland,
    Wir nehmen einfach alles, wir importieren auch weiterhin die Gewalt,
    und geben einen Sch*** auf die Sicherheit der Deutschen Bevölkerung!
    Natürlich im Namen der Menschlichkeit…

  4. Kommt nur alle..

    https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fyoutu.be%2F_HoYJb1uECc&data=02%7C01%7C%7Cbca74c7d3bf24df286ec08d6763ab7e3%7C84df9e7fe9f640afb435aaaaaaaaaaaa%7C1%7C0%7C636826391932332667&sdata=aXU2%2Bsip%2B%2F4Zts6pOA44FQ63zCjtCknztzDMUVspC2Q%3D&reserved=0
    ——
    Ist schon knapp ein Jahr alt, aber immer wieder sehenswert!

    Tja. 87 % der Deutschen wollen das so.
    Ich bin dafür, dass jeder Bahnhofklatscher, Teddybärenwerfer, Links-Grün-(Merkel)Wähler einen illegalen Migranten( es sind keine Flüchtlinge und keine Asylberechtigten) bei sich zu Hause aufnimmt…
    da würde sich das Ganze schnell aufhören.

    2 Frauen/6 Kinder…
    Haus/Hartz 4/ Kindergeld/Krankenkasse.
    Ich fürchte, wir alle hier müssen da noch ein bisschen mehr arbeiten, damit diese Menschen gut und gerne bei uns leben ??

  5. Danke Lieber Gott, daß Du mir den Weg in den vorzeitigen Ruhestand geebnet hast!

    Der Gedanke für diese „Solidargemeinschaft“ noch länger an die Arbeitsfront eilen und brav Steuern und Sozialabgaben abdrücken zu müssen hätte mich sonst emotional sehr belastet.

    Gut finde ich, daß die junge Welcome-Generation ganz alleine die Zahllast tragen muß, wenn wir Alten erst einmal alle raus aus dem Hamsterrad sind.

  6. Bis 2050 wird die Bevölkerungszahl in Afrika noch um weitere 2 Milliarden Menschen zunehmen.

    Und alle sind auf ihrem Weg nach Deutschland!

  7. Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis die Migranten aus Rumänien hier auf der Matte aufkreuzen. Ich glaube nämlich, dass Rumänien nicht unbedingt das Ziel dieser Goldstücke war.

  8. Ich versteh das ganze hin und her nicht. Warum richtet die Merkelgang nicht einfach eine Luftbrücke nach Afrika ein? Das wäre doch das schönste für unsere Bereicherungskultur.

  9. .
    Betrifft: Schaufel oder Gewehr
    .
    1.) Asyl-Forderer sollen ihre eigenen Länder in Ordnung bringen.

    2.) Dafür kriegen sie von uns Hilfe: Schaufel oder Gewehr.

    3.) Und auch sonstiges Know-how von uns.

    4.) Aber zu unseren Bedingungen.

    5.) Und nicht etwa: Afrika ruft an und wir überweisen blind Geld.

    6.) Die Marktverzerrungen (durch den Westen) von außen müssen allerdings aufhören.

  10. Statt die vor der afrikanischen Küste aufgenommenen Personen 27 Seemeilen nach Libyen zurück zu bringen, fuhr der Gutmenschenkahn 400 Kilometer nach Malta, um die Personen nach Europa zu bringen.
    1. Dürfte es unmöglich sein mit Schlauchboot das Mittelmeer zu durchqueren.
    2. Waren diese Passagiere in absolut keiner Gefahr.
    3. Fahren diese „Rettungsschiffe“ absichtlich vor die Küste Libyens; also ein Abholdienst!

  11. Immer rein mit diesen „Kriegsflüchtlingen“.
    Wir brauchen mehr von diesen Fachkräften.

    Eins bringt mich gerade richtig zum schäumen:

    Bremer Staatsanwalt weist AfD-Darstellung von Angriff zurück
    Die Bremer Staatsanwaltschaft hat die Darstellung der AfD zum Angriff auf den AfD-Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz zurückgewiesen. Der 66-Jährige sei am Montagabend in Bremen von einem Mann von hinten angesprungen worden, sagte der Sprecher der Bremer Staatsanwaltschaft, Frank Passade. Videoaufnahmen von dem Überfall zeigten zwei weitere Männer. Daraufhin sei Magnitz gestürzt und offenbar ungebremst mit dem Kopf aufgeschlagen. „Wir gehen davon aus, dass die gesamten Verletzungen allein dem Sturz geschuldet sind“, sagte Passade der Deutschen Presse-Agentur.

    https://www.zeit.de/politik/2019-01/http-vivi-zeit-de-repository-politik-deutschland-2019-01-frank-magnitz-polizei-view-html

    Na seht, der AfD Politiker ist eigentlich nur zu blöd zum laufen. Eigentlich war ja überhaupt nichts.

  12. Wer Malta einen Vorwurf macht, ist ein Trottel. Den bullshit haben Gutmenschen aus Nordeuropa verursacht. Die wollen ein „weiter so!“ und den Mittelmeertransit.

  13. Muttis Bettvorleger, der Heimatminister* Seehofer, hat eingeladen:

    Hat Malta zugesagt, dafür „andere Flüchtlinge“ Malta abzunehmen. (n-tv)
    Gefickt eingeschädelt. Die vom Boot kriegt Mutti noch dazu.

    *) jetzt hab ich das endlich kapiert, wieso der Heimatminister heißt.

  14. RDX 9. Januar 2019 at 15:06

    Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis die Migranten aus Rumänien hier auf der Matte aufkreuzen. Ich glaube nämlich, dass Rumänien nicht unbedingt das Ziel dieser Goldstücke war.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    wir sprechen immer nur von den Flüchtlingen – wieviele aus den Oststaaten wie Bulgarien, Rumänien usw schon hier bei uns Sozialhilfe bekommen dass kann keiner mehr nachvoll ziehen – geht Tagsüber einmal einkaufen – das ist der absolute Wahnsinn wer da alles Zeit hat und welche Sprachen da gesprochen werden

    Deutschland : Rest der Welt 0 : 100

  15. Für die 49 Migranten an Bord der Hilfsschiffe auf dem Mittelmeer gibt es eine Lösung. Sie dürfen in Malta an Land gehen und werden dann in acht EU-Länder aufgenommen. Das teilte Maltas Ministerpräsident Muscat mit.
    Deutschland, Frankreich, Portugal, Irland, Rumänien, Luxemburg, den Niederlanden und Italien werden die Migranten nun aufnehmen. Die jetzige Einigung sieht offenbar auch eine Verteilung von 249 weiteren Migranten vor, die die maltesische Marine in den letzten Tagen gerettet hatte.

    und beim nächsten Mal?

  16. Auszug Trump Rede zur Grenzsicherung:

    Einige sind der Meinung, dass eine Grenz-Barriere unmoralisch ist. Warum bauen dann wohlhabende Politiker Mauern, Zäune und Tore um ihre Häuser herum? Sie bauen keine Mauern, weil sie die Menschen draußen hassen, sondern weil sie die Menschen im Inneren lieben. Das Einzige, was unmoralisch ist, sind die Politiker, die nichts tun und weiterhin zulassen, dass mehr unschuldige Menschen so fürchterlich zum Opfer werden.

  17. Man sollte eine ständige Verbindung zur See von Hamburg nach Marokko einrichten. 10 große Passagierschiffe im Dauerbetrieb sollten reichen. Und die müssen dann nicht mal leer zurück, weil ja viele auch Urlaub in den Heimatländern, aus denen sie flüchten, machen wollen. Und schon brauchen wir keine Seenotrettung mehr im Mittelmeer.

  18. Afghanistan schickt „schutzsuchenden“ Intensivtäter nach Hessen zurück.
    Der sammelt Özdemir-Meilen für den nächsten Heimaturlaub.

    „Mittwoch, 09.01.2019, 14:55

    Afghanistan hat einem Medienbericht zufolge einen 23-jährigen mehrfach vorbestraften Mann kurz nach dessen Abschiebung wieder zurück nach Hessen schicken lassen.

    Das berichtet die „Frankfurter Rundschau“ unter Berufung auf das hessische Innenministerium. Demnach war der junge Mann in der Nacht zu Dienstag von Hessen nach Kabul abgeschoben worden und befinde sich nun „in Begleitung von Bundespolizisten auf dem Rückweg in die Bundesrepublik“, zitiert die Zeitung einen Ministeriumssprecher. Der Mann werde aber in Deutschland nicht auf freien Fuß kommen, sondern „bei Ankunft in Hessen umgehend wieder in den Justizvollzug verbracht“, versicherte der Sprecher.

    Warum Afghanistan seinen Staatsbürger nicht zurücknehmen wollte, ist dem Bericht zufolge noch nicht geklärt.“
    __________________________________________

    Da muss dochetwas Bakschisch fließen für den darbenden afghanischen Kloakenkorruptionsknüppel!
    …do mussma doch e bissl!…
    …das ist doch tausendmal billiger als das Goldstück in Deutschland auf Kosten des entrückgrateten
    Steuerdeppen durchzufüttern.

  19. schaut bitte einmal auf die Kommentare der passenden Artikel in der Krone.at und dem blick.ch zu diesem Thema

    wir sind nicht alleine

    Ziel muss es sein die Patrioten Österreichs, der Schweiz und Deutschlands zu vereinen

    DACH Patrioten und dann geht es gemeinsam los – alle unter einem DACH

  20. Was heißt „Malta knickt ein“. Malta ist das doch sch…egal. Sie wollen sie nicht im eigenen Land haben. Wenn andere Länder die haben wollen, wieso sollte Malta etwas dagegen haben?

  21. „Demnach war der junge Mann in der Nacht zu Dienstag von Hessen nach Kabul abgeschoben worden…“
    Hurra!
    Seht her, wir tun doch was, ihr Arschkekse!

    Einer wurde abgeschoben.
    Mit Bundespolizisten und allem Komvor und zurück.
    Nun isser halt wieder da.

  22. Mjoellnir_ 9. Januar 2019 at 15:32

    Man sollte eine ständige Verbindung zur See von Hamburg nach Marokko einrichten. 10 große Passagierschiffe im Dauerbetrieb sollten reichen. Und die müssen dann nicht mal leer zurück, weil ja viele auch Urlaub in den Heimatländern, aus denen sie flüchten, machen wollen. Und schon brauchen wir keine Seenotrettung mehr im Mittelmeer.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Du meinst dann

    Hamburg – Marokko 15 Passagiere
    Marokko – Hamburg 4500 Passagiere ???

  23. Ich, Bürger dieses Landes und Souverän, habe Herrn Seehofer nicht beauftragt,
    diese sogenannten Bootsflüchtlinge, besser wohl Eindringlinge in unseren von
    uns für uns geschaffenen Sozialstaat geheißen, ins Land zu holen, damit sie auch
    mit meinen Steuergroschen wohl auf ewig durchgepäppelt werden.
    Es wird Zeit, daß die AfD bald stärkste Kraft im Lande wird. Dann hat dieser Spuk wohl
    hoffentlich bald ein Ende.

  24. @Mautpreller 9. Januar 2019 at 15:27
    Ich bin ja gespannt, ob es Trump tatsächlich schafft diese Mauer zu bauen.

  25. OT
    Haremhab 9. Januar 2019 at 15:08

    Warum es egal ist ob Magnitz mit Kantholz verletzt wurde.
    https://www.youtube.com/watch?v=YbFM4iS21h8

    Es ist nicht egal, weil hier Aussage gegen Aussage steht:

    AfD sagt, Kantholz
    Staatsanwalt (weisungsbefugt) sagt, kein Kantholz.
    Videobeweis hätten sie.

    Ja, herrgottnochmal, dann sollen sie doch das Video zeigen.

    Die Täter sind flüchtig und werden gesucht?
    Ach so, nicht, dass sie jemand auf Video erkennt.
    Oder sieht, dass es kopftretende Kuffnucken waren.

    Und was ist mit den Zeugen, zwei Handwerker, vormals ein Bauarbeiter?

  26. @VivaEspaña 9. Januar 2019 at 15:43
    AfD sagt, Kantholz
    Wer sagt das. Und woher weiß er das.

  27. Wo sind eigentlich die Piraten? Die verfügen doch über gute Ausrüstungen/Waffen. Konsequenzen müssten die nicht befürchten, denn mehrere wurden sogar von Deutschland für ihre Verebrechen aufgenommen. Also lohnt sich doch Gewalt.
    Und wo ist die Marine mit ihren U-Booten? Hierin sähe ich die einzige Hilfe, sonst gibt es nie ein Ende dieser Invasion. Aber was kümmerts die kinderlosen, pädophilen und koksenden Regierungs-Verbrecher?

  28. „Magnitz“

    Ich halte nichts von einer bildung von Verschwörungstheorien.
    Was die Verletzungen angeht:
    Denkbar wäre:
    -„Verletzung um das Auge, Hämatom“: Hevorgerufen durch Aufprall/Brille.
    -„Platzwunde Stirn/Schädel“: Hervorgerufen durch Aufprall auf eine Kante.
    (Holz(?), Beton(?), Stein(?), Metall(Eisen)(?))

  29. NieWieder 9. Januar 2019 at 15:48

    @VivaEspaña 9. Januar 2019 at 15:43
    AfD sagt, Kantholz
    Wer sagt das. Und woher weiß er das.

    Guckstduhier, Kopie aus letztem Nachtstrang:

    johann 9. Januar 2019 at 01:01
    VivaEspaña 9. Januar 2019 at 00:56

    Diese Schilderung in dem aktuellen Artikel dazu erklärt plausibel das mit dem „Kantholz“ und den Bauarbeitern.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-frank-magnitz-spricht-ueber-den-gewaltsamen-angriff-a-1247092.html

  30. Man kappe die finanzielle Unterstützung für solche Aktivitäten und den gutmenschlichen „Ruhm“ – mal sehen, wie viele aus reiner Überzeugung noch bleiben…

  31. Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Alle rein zu Mutti Merkill. Der dumme deutsche Michel wirft Teddys, backt Kuchen und geht gerne 8 Stunden und mehr täglich malochen, damit die neuen Neger ein schönes Leben haben in Germoney. Über Malta lacht die Sonne, über Germoney die ganze Welt…

  32. Jetzt war es ein Tritt von hinten, ein Sturz, weil Magnitz die Hände in den Taschen hatte, darum die grausigen Verletzungen im Gesicht. Zudem sind die Bauarbeiter, die die Antifas mit den Latten gesehen haben, nicht mehr auffindbar.
    Das alles sollen die Videos zeigen. Aber diese werden wohl nie veröffentlicht.
    Wie ich es mir gedacht habe. Es wird alles im Relotius-Stil umgearbeitet. Am Ende war Magnitz einfach besoffen und ist deshalb ein wenig hingefallen. Durch sein Alter hats dann halt stärkere Verletzungen gegeben, da die Haut und das Gewebe darunter nicht mehr so frisch sind.

    Und die Antifanten waren übrigens „nur leicht vermummt“, also, wie „ein bisschen schwanger“.

    Das ganze Elend der Vertuschung:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article186804662/Angriff-auf-Frank-Magnitz-Videoaufnahmen-widersprechen-Schilderung-der-AfD.html

  33. Hurra!!!

    Ende gut – alles gut!

    Man muss nur frech genug sein, dann klappt es auch mit der Vollalimentierung.

    Die Deutschen fahren gern jeden Morgen zur Arbeit und das bis 75, damit andere gut und gerne hier leben können.

    „Hilfreich sei der Mensch, edel und gut!“ sagte Goethe

  34. Nicht OT:

    Die Seenot-Retter aus Krefeld

    Martina Kuschel, Georg Meurer, Tom Vogt, Franz-Josef Unland, Elisabeth Völlings, Magret Bonny-Wefers, Jürgen Schachschneider haben sich der internationalen Seebrücken-Bewegung angeschlossen und machen sich für die Rettung von Flüchtlingen stark.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/krefeld-ortsgruppe-der-seebruecken-bewegung-setzt-sich-ein-fuer-seenotrettung_aid-35302823

    Pikanterie am Rande: Der weißhaarige Herr ganz rechts auf dem Foto, Jürgen Schachscheider, war bis April 2017 Geschäftsführer der Tönisvorster Firma Schunk & Co. GmbH, die – welch unglaublicher Zufall! – Mobilräume, also Wohncontainer und Hallen u. a. für „Flüchtlinge“ an Kommunen ausliefert.

    Hmmm… nennt man so einen nicht im Frieden „Systemprofiteur“ und im Krieg (Dritte-Welt-Krieg) „Kriegsgewinnler“??

  35. Hier noch ein passender Kommentar bei WO:

    „Man wird doch wohl einen Arzt finden, der eine angeborene Haut- und Gewebeschwäche im Kopfbereich attestieren kann? Herzinfarkt wäre in diesem Fall nicht plausibel.“

  36. Deutschland wäre auch bereit 60.000.000 Millionen aufzunehmen…dauert nicht mehr lange, dann werden umgebaute Tankerflotten genutzt, um den Human – Trash, in Masse, von Afrika nach hier zu importieren!

    Dieses Land Gebiet hat fertig!

  37. Und wieviele Kulleraugen sind ersoffen, während die Schlepper und ihre Gäste auf der dreiwöchigen Mittelmeerkreuzfahrt waren, anstatt Nordafrika anzulaufen?

    Mit Sicherheit keines, denn erstens sind keine Kulleraugen an Bord und zweitens fahren die „jungen Männer“ nicht los, wenn kein Schlepperkahn für den Weitertransport vor der Küste Nordafrikas liegt.

  38. int 9. Januar 2019 at 15:54

    „Magnitz“

    Ich halte nichts von einer bildung von Verschwörungstheorien.
    Das hat doch überhaupt nichts mit Bildung von Verschwörungstheorien zu tun, wenn sich widersprechende Nachrichten auffallen.

    Was die Verletzungen angeht:
    Glaube ich nicht, dass medizinische Laien das nach Fotos einordnen können.

  39. die Verhandlungen mit Malta verstehe ich jetzt nicht ganz: damit die Schiffe mit 49 Flüchtigen anlanden dürfen nehmen wir insgesamt 250 ab die sich schon in Malta befinden ? Können die Politiker bei uns nicht das kleine 1 x 1 ?? Ach so das kennen die nur bei Diätenerhöhungen, da können sie sogar die Prozentrechnung

  40. Magnus 9. Januar 2019 at 15:56

    Danke für den Kommentar:

    (…)Es wird alles im Relotius-Stil umgearbeitet.
    (….)
    Das ganze Elend der Vertuschung:(…)

    So ist es. Das sieht doch der Blinde im Finstern. 😎

  41. Hier ist kein Ort für Fake-„Wahrheits“-Journailismus, -Jornaille
    Hier ist kein Ort für Verschwörungtheorien.
    Hier ist kein Ort für Denl-, Meinungstabus, -Faschismus.
    Hier ist kein Ort für „Betreutes Denken“.
    …hoffentlich…

    Sakrazementhalleluja
    -luja sog i !

    …andernfalls ist der Teufel los! 🙂

  42. Die paar Flüchtis, die über das Meer kommen, sind nur Makeup. Die Mehrheit kommt nachts per Flieger hierher. Haben gültige Pässe und teilweise bereits Deutsche Papiere. Zählen also nicht als Flüchtis

  43. Zum 100. Mal: Die Schlepper von Sea-XY gehören eingesperrt, das Schiff an die Kette und die Invasoren zurück nach Libyen.

  44. int 9. Januar 2019 at 16:03

    Sakrazementhalleluja

    da gehört noch „kruzitürkn“ dran 😀

  45. In den Zeitungen steht in der Überschrift Migranten. Nicht F-linge wie sonst. Achtet mal auf die Sprache.

  46. VivaEspaña 9. Januar 2019 at 15:59

    int 9. Januar 2019 at 15:54

    „Magnitz“

    Ich halte nichts von einer bildung von Verschwörungstheorien.
    Das hat doch überhaupt nichts mit Bildung von Verschwörungstheorien zu tun, wenn sich widersprechende Nachrichten auffallen.

    Was die Verletzungen angeht:
    Glaube ich nicht, dass medizinische Laien das nach Fotos einordnen können.
    ___________________________________________

    Es ist keine Einordnung.
    Es ist die Darstellung einer (wahrscheinlichen) Möglichkeit eines medizinischen Laien.

    P.s.:
    Das war nicht auf dich speziell bezogen.
    Ich denke, du schreibst, was du denkst.

    P.p.s.:
    Ich denke, für die Einordnung der Verletzungen muss man kein „(medizinischer) „Schriftgelehrter““ sein.

  47. Vermutlich wird der gefährliche Asyl-Tourismus auf dem Mittelmeer durch die Einlauferlaubnis neuen Aufschwung erfahren.
    ======================================
    Und Glückwunsch an die Leute, die das ach so reiche Deutschland aufnimmt. Sie haben es geschafft! Vollpension lebenslang. In Anbetracht der bisherigen Einwanderungen ein Muckenschiss.

  48. Das ganze Elend der Vertuschung:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article186804662/Angriff-auf-Frank-Magnitz-Videoaufnahmen-widersprechen-Schilderung-der-AfD.html
    Magnus 9. Januar 2019 at 15:58

    Hier noch ein passender Kommentar bei WO:

    „Man wird doch wohl einen Arzt finden, der eine angeborene Haut- und Gewebeschwäche im Kopfbereich attestieren kann? Herzinfarkt wäre in diesem Fall nicht plausibel.“

    Den finde ich auch schön:

    Rene H.
    vor 40 Minuten
    Von hinten mit Wucht angesprungen zu werden, ist natürlich harmlos. Passiert mir ständig.

  49. „Ich denke, für die Einordnung der Verletzungen muss man kein „(medizinischer) „Schriftgelehrter““ sein.“

    Den „unwesentlichen“, „unbedeutenden“ Rest mögen Röntgen, Tomografie, Kernspin oder so Zeugs
    erledigt haben.

  50. Wo ist denn das Video? Was labern die denn?

    Schweigt still, oder veröffentlicht endlich das Video!

    Volksverräter und Brandstifter in den Behörden!

  51. int 9. Januar 2019 at 16:08

    P.p.s.:
    Ich denke, für die Einordnung der Verletzungen muss man kein „(medizinischer) „Schriftgelehrter““ sein.

    Doch, doch, die Behörden haben da so rechtsmedizinische Koryphäen zur Hand (sic), die dann Herzinfarkt, angeborene Herzfehler oder schwache Blutgefäße zweifelsfrei nachweisen können.

    :mrgreen:

  52. Bin Berliner 9. Januar 2019 at 15:58

    Deutschland wäre auch bereit 60.000.000 Millionen aufzunehmen…dauert nicht mehr lange, dann werden umgebaute Tankerflotten genutzt, um den Human – Trash, in Masse, von Afrika nach hier zu importieren!
    Dieses Land Gebiet hat fertig!
    ===============================================
    Man denke an den Worst Case – Regierungsmacht von Grünen und Linken:
    https://www.cruisetricks.de/die-groessten-kreuzfahrtschiffe-der-welt/

  53. Bin Berliner 9. Januar 2019 at 16:14

    Wo ist denn das Video? Was labern die denn?

    Schweigt still, oder veröffentlicht endlich das Video!

  54. In den Nachrichten war gerade zu hören, dass die Leute auf maltesische Schiffe umgeladen und in den Hafen gebracht werden. Sea-Watch und Sea-Eye dürften da nicht hin!

  55. Magnus 9. Januar 2019 at 15:56

    Das ist nicht ganz unrealistisch. Auf den Videos soll kaum was zu sehen sein, die Kante der Laderampe sieht gefährlich aus.

    Ganz interessante Details.
    http://www.taz.de/!5561102/

    Keine weiterführende Spekulationen, aber mal ganz genau auf den bemühten Tonfall der TAZ achten, was diese Versammlung in der Nähe angeht.

  56. Bin Berliner 9. Januar 2019 at 16:14

    Wo ist denn das Video? Was labern die denn?

    Schweigt still, oder veröffentlicht endlich das Video!

    Volksverräter und Brandstifter in den Behörden!
    ________________________________________

    Die warten alle darauf, bis sich die rechtsopulistischen Verschwörungstheoretiker so richtig
    hochgejuckelt haben, um dann den Hammer rausholen zu können:

    „Verschwörungstheoretiker!!!“, „Fake-News-Aapostel!!!“, „Rechtspopulisten!!!“,
    „Postfucktische!!!“, „Morgen ist der Holocaust-Gedenktag!!!“

  57. „Insbesondere für die aufgenommenen Personen der „Penck“ war die Hängepartie vollkommen unnötig, weil die Besatzung „sichere Orte“ in Libyen hätte anlaufen können. Diese sind nach der Seerechtsordnung erforderlich und wurden bereits durch die Bundesregierung bestätigt.“

    Die linken deutschen Schlepper-Gutmenschen wissen natürlich, dass sich die Lebensgefahr nicht an der libyschen Küste befindet, sondern an Bord der eigenen Schiffe, denn bei einer Rückkehr nach Libyen würden ihre afrikanischen Passagiere wie Seeminen hochgehen. Diese Rückkehr ist allerdings auch nicht geplant.

  58. Sowhat 9. Januar 2019 at 16:19

    Ganz interessante Details.
    http://www.taz.de/!5561102/

    Ja, sehr interessant, das:

    Ob die Täter auf dem Videomaterial zu erkennen waren, wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht sagen.

  59. int: jetzt wartet halt mal ab, das Video muss doch erst von der !Antifa Zeckenschiss“ bearbeitet werden. die haben da einschlägige Erfahrung. Die haben doch vermutlich auch das Video über den NSU produziert und an den Spiegel für viel Geld vertickt

  60. int: Holocaust ? ich war nicht beteiligt, meine Eltern, Geschwister und meine Großeltern auch nicht. Ich verurteile was damals passiert ist, aber verantwortlich fühle ich mich nicht

  61. NGO- Sklavenhandel in Malta wird geduldet und gefördert..
    .
    NGO-„Flüchtlingsrettung“ sind nichts anders als Kaperfahrten wo fette Prisen („Spenden“) winken.
    .
    Merkels Sprüche nur hole Phrasen einer unfähigen Kreatur!
    .
    .
    Angela Merkel: „Wir müssen Schlepper und Schleuser bekämpfen“

  62. Was sagen unsere grünen Weltretter eigentlich zur Klimabilanz dieser Seenotrettung.?
    Schiffe tuckern jeden Tag sinnlos auf dem Mittelmeer auf und ab.
    Fahren die Herrschaften hoffentlich mit Solar und Wind?

    Was ich auch immer nett finde – in den Empörungszeitschriften (Bunte, Gala usw.) ist gefühlt auf jeder zweiten Seite eine Anzeige/Werbung für Kreuzfahrtschiffe.

  63. VivaEspaña 9. Januar 2019 at 16:26

    Belassen wir vorerst dabei, nicht die naheliegenden Dinge aussprechen. Das können wir machen, nachdem die Täter erwischt wurden, das werden sie.

    Kein Vorwurf an Magnitz, der vermutlich gar nichts mehr überblickte und schlicht verstört war.
    Das „Handwerker“-Zivilcourage-Detail. Erschien von Anfang an ungewöhnlich. Auch wenn die meisten Handwerker Ausländer (Osteuropäer) sind und damit normaler und untraumatisierter als deutsche Männer…. In einer Stadt wie Bremen einem bürgerlichen, älteren Deutschen vor Vermummten zu helfen? Eher nicht.

  64. VivaEspaña 9. Januar 2019 at 16:26

    Sowhat 9. Januar 2019 at 16:19

    Ganz interessante Details.
    http://www.taz.de/!5561102/

    Ja, sehr interessant, das:

    Ob die Täter auf dem Videomaterial zu erkennen waren, wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht sagen.

    In Bremen laufen auch sehr viele Lampedusa – Neger herum die mit Khat vollgepumt sind und Geld für Drogen brauchen. Angela Merkel lässt gerade über Malta wieder etliche von denen nach Deutschland einfliegen.

    Würde mich nicht wundern wenn Frank Magnitz von Angela Merkels Negern oder Arabern angesprungen wurde, mit dem Ziele ihn auszurauben, wobei er dann derart auf den Schädel fiel, dass dieser so aufplatzte.

    Jedenfalls dieser Klau und Drogenneger, sowie riesige Araberrotten lungern in fast dem gesamten Stadtgebiet von Bremen zu jeder Tag und Nachtzeit herum und stellen ein unkalkulierbares Risiko dar.

    Die brauchen oftmals Geld für Drogen oder sie wollen einfach die schicken Sachen Konsumieren, die sie in den Läden sehen, die sie sich aber nicht leisten können.

    Da sind Leute dabei, die sind bereit dich zu töten, weil sie das Geld brauchen für die neuesten Sneaker oder Nikes.


    Durch Multi-Kulti wurde die Hansestadt Bremen zu einem Vorhof der Hölle!

  65. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 9. Januar 2019 at 16:39

    Was ist Kath?

    Aha:
    Kath, auch Kat, Qat, Khat, Qad (ar. ??? , DMG q?t), Gat, Chat oder Miraa, ist eine Alltagsdroge im Jemen sowie in Äthiopien, in Somalia, im Norden Kenias und in Dschibuti. Es handelt sich dabei um die Zweigspitzen und jungen Blätter des Kathstrauchs, die als leichtes Rauschmittel konsumiert werden.
    Kathstrauch – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kathstrauch

    PI bildet.
    Jeden Tag.
    😀

  66. AKK, Afrika Kann Kommen! Tja meine Lieben, CDU im Aufwind, die deutsche Bevölkerung will es so! Findet euch damit ab! Ich freue mich schon riesig auf das Gejammer, wenn der Karren voll festsitzt und die armen Geflüchteten die Haustüren eintreten. Es kommt wie es kommen soll, ganz von allein. Mein Absprung aus dieser Bettnässer-Gesellschaft rückt täglich näher, langsam glaube ich auch an die deutsche Köterrasse. Viel bellen, nur mit beißen, da hapert es.

  67. @ Erbsensuppe

    Das äffische Anspringen könnte für Neger aus Affrika sprechen.
    Wenn das mit dem Nachtreten stimmen würde, könnte das für Islam-Kuffnucken sprechen.

    In beiden Fällen, wenn das Video die Täter als Merkels Gäste zeigen würde, wäre es nautürlich ein Ding der Unmöglichkeit, dieses Vodeo zu veröffentlichen. Obwohl man die Täter sucht äh vorgibt zu suchen.
    😎

    (Beachte die Konjunktive 😀 )

  68. Das geht überhaupt nicht. Länder, welche solche Schleuserboote an Land lassen, müssen sich selbst um die Leute kümmern. Kein Weiterreichen an andere Länder.

  69. 15 Türken gegen 2 Deutsche!

    Attacke auf Schulgelände in Lehrte: Opfer liegt im Koma. Als der 18-Jährige mit seinem 20-jährigen Kumpel dort auftauchte, seien plötzlich 15 Türken aufgetaucht. Plötzlich habe einer eine Handfeuerwaffe gezogen und gerufen „ich schieß dich ab“.

    Es war eine Falle.

    Doch die Selbstvorwürfe bleiben. „Eigentlich galt der Angriff mir.“ Denn eine 18-jährige Türkin, Schwester der mutmaßlichen Täter, habe ein Auge auf seinen Freund geworfen und ihm selbst vorgeworfen, zu viel Zeit mit diesem zu verbringen. Sie habe ihn bei der Polizei angeschwärzt, dass er nachts ständig bei ihr klingele, und dann auch ihre Brüder ins Boot geholt, die ihn daraufhin bedroht hätten. „Und ich dachte noch, wir könnten die Sache am Samstag ganz normal besprechen.“

    Doch seitdem ist nichts mehr normal. „Ich habe tierische Angst und ständig Bauchschmerzen“, sagt der 18-Jährige. „Ich schließe alle Türen ab, gucke mich ständig um und schlafe schlecht.“ Die Kriminalpolizei habe ihm geraten, einen Psychologen aufzusuchen, wenn sich die Angstzustände nicht legten. Auch für seine Familie hat die Attacke das Leben verändert.

    http://www.neuepresse.de/Region/Lehrte/Nachrichten/Lehrte-Nach-Schlaegerei-liegt-20-jaehriges-Opfer-im-kuenstlichen-Koma

  70. @ Viva Espana

    es sieht ganz so aus als würde eine Veröffentlichung des Videos die Schonlägerhierlebenden Bremer verunsichern, bzw. das Heilewelt Bild von Multi Kulti – könnte durch eine Veröffentlichung des Videos erhebliche Kratzer bekommen oder gar zerstrümmert werden.

    Wir werden es hoffentlich bald erfahren, wenn die ein Video haben, weiß die Bremer Polizei, um welche Klientel es sich handelt. Allerdings wird hier der Ermittlungserfolg aufs Spiel gesetzt, indem man mit dem Bild hinterm Berge hält.

    Viele solcher Täter lungern 24 Stunden 7 Tage die Woche in der Innenstadt herum und lauern auf Beute, wie z.B. die Oma mit dem Rolator, die regelmäßig zu einem Bäcker kommt, mit der Geldbörse am Lenkerkorb oder aber Personen wie Frank Magnitz, alleine unterwegs Adrett gekleidet, da könnte man erwarten, dass es etwas zu holen gibt.

    Wer beruflich jeden Tag in der Bremer City unterwegs ist, hat die Täter wohlmöglich desöftern schon in der City gesehen, z.B. am HBF Vorplatz in großen Durchgang der Bremer Bhf-Halle, am Übergang Werder-Straße, an der Schlachte, am Wallring usw.

    Wenn man als Bremer, der jeden Tag in der City unterwegs ist oder wie ich geschäftlich kann man vielleicht den entscheidenen Tip geben, wo man die schon mal rumlungern gesehen hat.

    Ganz oft haben die ihre Plätze, wo sie Tagsüber rumstehen, dealen oder Opfer ausspähen.

  71. einerderschwaben
    9. Januar 2019 at 15:37

    —-
    Europas Patrioten sollten zusammenhalten, das wäre noch besser. Mir hat letztens ein Ire gesagt, das wenn Sie nochmal das Ruder rumreissen bei ihrer Regierung, seine Lösung so aussehen würde: Alle Pässe von Schwarzen und Moslems sind grundsätzlich ungültig. Sie können keine Iren sein. Sollte ein Schwarzer seinen irischen Pass der Polizei zeigen, zerreissen und kaputtlachen. Danach eine Rückführung nach Hause. Die schnelle Art, einfach die Klippen runterwerfen. Sollen Sie nach Hause schwimmen. Wenn wir human sind sagt er, setzen wir Sie nachts an irgendeinen Strand Nordafrikas aus. Die finden schon nach Hause, Sie haben ja auch den Weg hergefunden.

  72. „Er wollte Sex und ging davon aus, dass er ihn auch bekommen würde“ (Verteidiger von Mohamed A.)

    Halle – Morgens halb vier kletterte der Junge (heute 19) aus Somalia im August 2018 über den Balkon einer Parterre-Wohnung. Im Schlafzimmer der Senioren-Residenz fiel er über Gisela R. (74) her.

    „Die Frau wehrte sich, biss Ihnen in den Finger. Daraufhin schlugen und würgten Sie die Frau.“

    Verteidiger Björn Fehse erklärte für seinen Mandanten: „Er räumt die Tat ein.“ Vor der Sexattacke will Mohamed A. eine halbe Flasche Wodka getrunken und in einer Disco am Riebeckplatz gefeiert haben.

    Die damals schwerverletzte Rentnerin sagte unter Ausschluss der Öffentlichkeit aus.

    Prozess wird fortgesetzt.

    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/gestaendnis-18-jaehriger-wollte-rentnerin-74-vergewaltigen-59435936.bild.html

  73. Auf die Art und Weise wird das ganze Theater wie gewohnt weiter gehen.Die Reiselustigen aus Afrika werden weiterhin nach Europa drängen,auch wenn sie wissen,dass es nun etwas länger dauern kann.Am Ende können sie sich auf das Einknicken verlassen.Das Einzige,was Abhilfe schafft ist die sofortige Rückführung nach Libyen.Und wenn es dort sooo schlimm sein sollte,warum gehen die denn erst dort hin?Konnte mir noch kein linksgrüner Bessermensch schlüssig beantworten.

  74. Hat jemand jemals daran gezweifelt, daß es so kommen wird?
    Wir werden doch nur nach Strich und Faden verarscht.

  75. Man kann sich ausmalen, wohin die Migranten der Schiffe nach Ankunft in den Verteilungsländern, z.T ohne Geldleistungen, weiterziehen werden. Die 8 oder 9 Neger, die nach Deutschland verteilt werden, warten schon.
    Der Letzte der von den Bootsinvasoren hier aufschlägt sollte von unserer „Migranten-Mutti“ persönlich begrüßt werden mit Taschen voller Geld, einer Kufr-Sclampe und einem Haus. Der BMW kommt dann fabrikneu im Laufe des Jahres hinterher.
    Diese Land hat fertig, seit Jahren!

  76. Malta mag einknicken… und sobald die Schiffsladung laufen kann und auf Europäischen Boden ist… braucht es keinen Wahrsagegeist um vorhersagen zu können, wohin die gehen werden…

    Mit großer Freude habe ich aber auch das Geheule und Gejammer dieses Herrn hier wahrgenommen:
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/goergens-feder/gerald-knaus-will-angriff-auf-europa-abwehren/

    So sicher wie das Amen in der Kirche: ein Soros(hinter)mann.

    Die Heulsuse geht davon aus, dass immer mehr Länder sich den Ansichten Orbans und der anderen Vernunftbegabten anschließen werden und Europa über kurz oder lang seine Schotten dicht macht, sehr zum Leidwesen des Open Society Anhängers und wahrscheinlich auch seines Herrn.

    Mich stimmen solche Artikel optimistisch. Auch wenn alles viel zu langsam geht und D sicherlich die letzte Bastion sein wird, die fallen wird…

    Wie sagte Trump doch angeblich, sinngemäß: wenn die Eliten sich Zäune um ihre Villen und Grundstücke bauen, dann machen sie das auch nicht, weil sie die Leute außerhalb hassen, sondern weil sie die Menschen innerhalb lieben :-)) Und das wird des Herrn Knaus Lernaufgabe sein!

  77. Freya- 9. Januar 2019 at 17:06

    Hier mal die gutmenschlichen Kommentare lesen!

    Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat:

    Deutschland nimmt im Rahmen der europäischen Einigung 60 der rund 300 aus Seenot geretteten

    https://twitter.com/BMI_Bund/status/1082993196018397184
    ——————————————————————————————-
    Das kann aber nicht sein! In den Nachrichten (ZDF) wurde gesagt es handelt sich exakt um 49! Boots-Goldstücke, die auf 8 Länder verteilt würden. Demnach wären es exakt 6! Goldstücke für Deutschland. kann auch sein das ZDF uns wieder anlügt und „Dumm-Michel“ der gerade von der Arbeit kommt in den Schlaf auf der Couch wiegt und nicht anhand der Zahlen aufschrecken will. Ich weiß es nicht.

    Am Ende werden es wohl alle sein, weil man denen die Sozialleistungen hier vor die Füße schmeißt. Aber das ist was anderes.

  78. Geil erst ne Seereise buchen und dann eine Flugreise ins Sozialparadies geschenkt bekommen, eine Urlaubsreise die niemals endet…
    Aufpassen und gegensteuern aber dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  79. Von mir kriegte kein Land der EU nur noch einen Cent, welches Migranten über diese Schiene des Schleusertums aufnimmt und nach Dummland weiterleitet. Die sollen alle selber glücklich mit ihren Goldstücken werden.
    Wird wohl eher Zeit das die große Remigration beginnt, aber vor der biologischen Entsorgung Merkels wird das nichts. Bis zu diesem Tag werden noch tausende Deutsche der Migrationsflut zum Opfer fallen.

  80. Die Tage von Hitler, Stalin, Mao, Pol Pot waren eines Tages gezählt, so werden auch Merkels Tage irgendwann gezählt sein. Sie darf sich dann in den großen Reigen der genannten Demagogen ganz hinten anstellen. Dieses Weib wird auf dem Misthaufen der Geschichte landen!

  81. OT Magnitz

    PLbeata 9. Januar 2019 at 17:49
    Bin Berliner-das Video wird erst bei „Zecken biss“ verarbeitent und dann der Merkel und Stefan Seibert zugeschickt.

    ntv (19:00 h Nachrichten)

    Staatsanwalt:
    Video „ausgewertet“
    – Video zeigt den gesamten Tatablauf
    – Keine Hinweise auf Schläge oder Tritte.
    – Von hinten angesprungen worden
    – dann gestürzt
    – kein Kantholz oder sonstige Waffe zu sehen
    – Täter haben sich sofort entfernt
    – Inwieweit die Täter auf dem Video zu erkennen sind, wird aus ermittlungstaktischen Gründen“ nicht mitgeteilt.

    Merkels Gäste. Dürfen wir nicht sehen.
    Mir egal, ob das VT ist oder nicht.

    PS Wieso dauern diese Video“auswertungen“ eigentlich immer so lange?

  82. Mir wären 100.000 ausbildungs- und arbeitslose Jugendliche aus Europa lieber und man gäb den jungen Leuten neben unseren jungen Leuten in den Betrieben eine Chance später in ihrem Heimatland was zu werden, als auch nur eines dieser kulturfremden moslemischen Sozialschmarotzer, was da vom Rest der Welt kommt.
    Wer braucht die hier? Die taugen noch nicht mal als Billig-Tagelöhner in unserer durchtechnisierten Welt.

  83. Der nächste, waschechte DREHHOFER ist damit gelungen : „Kriminelle Ausländer abschieben, Gesetze verschärfen“ notorisch in der Öffentlichkeit rumblöken und gleichzeitig ganz der Gutmensch, einer der Ersten sein wollen, der den kriminellen Schlepperkönigen im Mittelmeer und angeschlossenen Gutmensch-Kamarilla nächste Fracht Frischfleisch gelöscht werden soll.

    Man kann gar nicht soviel fressen, wie man kot…………………………………….

  84. Johannisbeersorbet 9. Januar 2019 at 15:03

    Danke Lieber Gott, daß Du mir den Weg in den vorzeitigen Ruhestand geebnet hast!

    Der Gedanke für diese „Solidargemeinschaft“ noch länger an die Arbeitsfront eilen und brav Steuern und Sozialabgaben abdrücken zu müssen hätte mich sonst emotional sehr belastet.

    Ich habe schon mit 53 aufgehört. 2015 wäre ich normalerweise noch dran. Ich hätte da den Hammer geworfen. Für Zecken zahle ich nicht!

  85. Wann begreifen die Humanitätsverblödeten endlich, dass das Mittelmeer nicht das Südchinesische Meer und die „Seawatch“ nicht die Cap Anamur ist!

  86. knickt ein ? wie das ?? Nimmt 49 und kriegt 250 los ist doch für Malta en tolles Geschäft, so sollte es Deutschland auch machen, nehmen 250 und kriegen 1250 los, aber wer nimmt uns die ab ??

  87. GOLEO: siehe oben, Malta ist schlau, nimm 49 und kriege 250 los, so sehen Verhandlungen aus, da kann sich Drehhofer eine Scheibe abschneiden

  88. zu Bremen
    Die hellsten Kerzen auf der Torte scheinen die Täter nicht gewesen zu sein. Dass der Bereich in Theaterumgebung videoüberwacht wird, sollte man sich denken können.
    Der Tatort muss gut beleuchtet gewesen sein, sonst könnte man auf den Videoaufnahmen nichts erkennen. Zum Zeitpunkt des Angriffs (ca. 17.20 h) war es schon dunkel.

  89. ich hoffe und bete dafür, daß unsere gewaltaffinen Antifantasten mal so richtig schön von unseren Goldstücken vergoldet werden….

  90. Man kann nur hoffen, dass die in Europa zu verteilenden Einwanderer tatsächlich über ihre Zuteilung nach Rumänien, Portugal oder Italien glücklich sind. Wenn nicht, werden in ein paar Monaten alle in Deutschland schmarotzen.

  91. Anne Backe 9. Januar 2019 at 18:37

    Johannisbeersorbet 9. Januar 2019 at 15:03

    Danke Lieber Gott, daß Du mir den Weg in den vorzeitigen Ruhestand geebnet hast!

    Der Gedanke für diese „Solidargemeinschaft“ noch länger an die Arbeitsfront eilen und brav Steuern und Sozialabgaben abdrücken zu müssen hätte mich sonst emotional sehr belastet.

    Ich habe schon mit 53 aufgehört. 2015 wäre ich normalerweise noch dran. Ich hätte da den Hammer geworfen. Für Zecken zahle ich nicht!

    Das ist die richtige Einstellung. Wieso sollen wir uns zu Tode arbeiten und zahlen wie die Verrückten und uns bestenfalls mit einer Betrugsrente abspeisen lassen, nur damit die Futtertrog-Bonzen und „andere“ gut und gerne leben?

    Das ist nicht mehr unsere „Solidargemeinschaft“, das sind nicht unsere Politiker – dafür keinen Handstreich!

  92. Frankreich brennt, Deutschland pennt !
    In den Städten Frankreichs werden mit gezielten Aktionen das Regime um das Rothschild-Püppchen Macron in eine immer ernstere Lage gebracht.

    Wer einmal die Video-Dokumentationen der gilet jaune gesehen erkennt dass hier mit Köpfchen gegen das NWO-Regime gekämpft wird.

    Die verhältnismäßige unterlegenen Flics sind jetzt schon unterlegen.

    Macron wackelt, es ist nur noch eine Frage der Zeit bis er ersetzt wird.

    In der BRD dagegen werden brav die Nachfolger der Ost-Trulla aufgebaut.

    Eine Linksaußen AKK für die Bierhallen und Altersheime der BRD und eine strammer Neo-Liberaler Merz mit klarem Auftrag die Reste der BRD zu privatisieren und unter den “freien Märkten” aufzuteilen.

    Mit diesem politischen Zangengriff werden die Rest-Deutschen dann endgültig eingemacht.

    In Frankreich werden übrigens nur die Nobelmarken-PKW abgefackelt und die anderen Symbole der neo-Liberalen Knechtschaft attakiert.

    Das wirkt, denn die “unschönen Bilder” wollen sie auch in den Staatsmedien ungern zeigen.

    Die Insassen der BRD meinen mit der Wahl von AFD und dem Besuch von Pegida ist alles getan. Schöner Irrtum !

  93. Um den NGO’s schnellstmöglich den Garaus zu machen, brauchen wir dringend ,, JAGT U-BOOTE ,, im Mittelmeer.

Comments are closed.