Seehofer: „Der Migrationsdruck wird uns noch viele Jahre begleiten“.

Von PETER BARTELS | Der Merkel-Minister sagte: „Ich danke dem BAMF!“ Der BAMF-Präsident sagte: „Ich danke dem Herrn Minister ausdrücklich!“ Flüchtlinge? Friede, Freude, Eierkuchen: Sie kommen… Sie kommen nicht… Sie kommen…

Natürlich kommen sie. Und wie! 200.000 „dürften“ ja, auf Verlangen der SPD (mit 15 % kleinste Volkspartei aller Zeiten), der GRÜNEN, der ROTEN sowieso. Tatsächlich kamen 2018 aber „nur“ 162.000. Und davon waren auch noch sagenhafte 19,9 Prozent „Kinder unter einem Jahr“, also in „Deutschland geboren“, lobte sich Merkels ewiger Teppichvorleger Drehhofer (69) wiedermal selbst. Diesmal wenigstens ohne sein gefürchtetes, stimmloses „Chyyyrrrch-Chyyyrrrch-Chyyyrrrch“-Lachen. Drehhofer: “Nach dem BAMF-Wissenschaftsbericht beträgt der deutliche Rückgang der Zuzüge 12,7 Prozent.“

BILD hatte schon vorher mit gestopfter Fanfare getrötet:

  • 2015: 444 000
  • 2016: 722 000
  • 2017: 198 000
  • 2018: 162.000

Und dann wieder die übliche Tränen-Tuba: „Flucht vor Gewalt, Hoffnung auf ein besseres Leben oder einen neuen Job: Menschen kommen aus vielen Gründen nach Deutschland.“ … Jeder weiß: Sie kommen nur aus einem einzigen Grund: Weil Merkel 2015 die dicken Ärmchen ausgebreitet, in den letzten Winkel der Erde geselfiet hatte: Kommt alle her, die ihr müßig und „geladen“ seid – Germoney wird euch erquicken! Dass die jungen, strammen Männer aus „erquicken“ in Parks, Gassen und Kaufhauseingängen Wort und Tat mit F … machten? Je nun. Aller Anfang ist schwer, aber wir schaffen das … Der Anfang der AfD war daraufhin jedenfalls nicht mehr schwer: Sechs Millionen Wähler flüchteten von CDU und SPD, wählten die Retter des Christlichen Abendlandes in Deutschland. Und hätte diese AfD nicht immer lauter gewarnt und gemahnt, gäbe es heute nichtmal diesen „Migrationsbericht“ …

Den Innenminister und BAMF-Präsident heute freilich wiedermal schön segnen konnten. Und BILD: „Die Migration nahm deutlich ab. 2016 ZOGEN 1,87 Millionen Menschen nach, 1,37 Millionen weg aus Deutschland. Damit WUCHS die Bevölkerung um ca. 500.000 Menschen … 2017 ging die Zahl weiter zurück: 1,55 Millionen Menschen ZOGEN hier hin, 1,13 Millionen weg. Damit gab es einen ZUWACHS von rund 400.000 Menschen …“

Frei nach Johannes (2,1-6): An ihren Worten sollt Ihr sie erkennen. Frei nach Marx und Lenin: So geht Dialektik: Die Bevölkerung WUCHS um … Millionen ZOGEN hier her … Ein ZUWACHS von rund … In einen Topf: „Flüchtlinge“, „Schutzsuchende“, „Arbeitssuchende“ – alles „Zugezogene“. BILD: „Zweidrittel kommen aus dem europäischen Ausland. Rumänien, Polen … Aus SYRIEN kamen 2016 aber nur rund 155.000, ein Jahr später aber ’nur‘ noch 50.000.“

Warum inzwischen trotzdem jede vierte Person in Deutschland einen Migrationshintergrund (23,6%) hat, weiß der Henker. Oder die „Wissenschaftler“ (Drehhofer!!) des BAMF. Der Märklin-Bahnhofsvorsteher lügelte der anwesenden Merkel-Meute in der Pressekonferenz selbstgefällig die Hucke voll: “Die Politik hat die Dinge geordnet, aber wir müssen noch viel leisten bei der Integration.“ Und orakelte: „Das wird noch Jahre dauern.“ Und der ehemalige Verwaltungsrichter und jetzige BAMF-Präsident Dr. Sommer stieß mit engem Brillenblick und hohem Scheitel in die selbe Schalmeie:

„48.000 anhängige Verfahren, wir prüfen jeden Monat über 1000 Bescheide … 10.000 Schulungsmaßnahmen aus dem Asylbereich … Haben sehr viel erreicht … Die nächsten drei Jahre kommen noch 750.000 Verfahren … Die Duldungsfrist von drei Jahren reicht leider nicht … Ein Integrationskurs dauert ja 600 Stunden …“

Bei drei Stunden Kurs pro Tag, inkl. Samstag und Sonntag, also 200 Tage. Zum Glück hassen die Migranten-Moslems christliche Feiertage wie Weihnachten, Ostern und Pfingsten. Jemand muss ihnen sagen, dass es längst ver.di-Frei-Tage sind. Wie Lichter-, Winter-, Jahresendzeit-, Frühlings- und Sommer-Feste. Dann klappt’s noch schneller mit der Integration der „Einreisewilligen“. Vielleicht …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

 

113 KOMMENTARE

  1. OT:

    Hier laufen gerade in einer Grossstadt etwa 100 Kinder, die man indoktriert hat, mit ihrem Lehrer, der aussieht wie ein Vollbluthippie aus den 70ern auf eine Klimaschutz Demo. Das ganze wirkt so lächerlich gesteuert und die Kinder laufen da teilweise wohl auch nur mit weil dafür 2 stunden oder so ausfallen.
    Kopfschütteln der meisten Passanten hat mich aber doch positiv überrascht.
    Das ist ihre letzte Waffe, Kiddies in der Endphase der Pubertät auf die Strasse zu schicken weil sich kaum noch einer traut den Schwachsinn zu verbreiten. Erst heute gab es ja die Bestätigung der 100 Wissenschaftler das die Nachrichten der letzten Jahre erstunken und erlogen sind bezüglich Diesel, Grenzwerte usw.

  2. Wenn man die selbe Zahl an Illegalen sofort abschieben würde wie diejenige Anzahl an neuen Illegalen, die täglich in unser Land einfallen, hätte man viele Probleme weniger.

  3. Die BRD- Verwaltung und ihre Feindbevölkerung. Dazwischen der masochistisch veranlagte BRD- Abgaben- Arschtrottel.

  4. Illegale einsammeln, nach Bremerhafen und dann per Frachtschiff zu tausenden ab zurück nach Lybien, wo sie hergeschwommen sind. Und das im täglichen Frachtverkehr! Voll nach Lybien, leer zurück nach Bremerhafen.
    Lybien kann dann selbst diese Goldstücke in ihre Heimatländer karren oder sie behalten. Nicht unser Problem.
    Wie dumm sind Politiker um die kleinsten umsetzbaren Möglichkeiten effektiv einzusetzen und unser Land von Kriminellen und Blutsaugern zu befreien.

  5. GOLEO 23. Januar 2019 at 14:53
    Mit Muammar al-Gaddafi hätten wir nicht den Schlamassel.

  6. Das ist natürlich auch eine Logig (oder Verarschung).
    1,6 Millionen arbeitsscheue, z.T. kriminelle Analphabeten kommen und bedienen sich bei den Sozialkassen und 1,5 Millionen gutausgebildete, vermögende, steuerzahlende Deutsche fliehen nach USA, Schweiz, Australien etc.
    Ergibt ja nur einen Überschuss von 0,1 Millionen.
    Die Deutschen, die hierbleiben, werden sich noch wundern, wie schnell dieses Land kaputt regiert worden ist.
    Ich habe unsere Politiker noch nie so verachtet wie zur Zeit.

  7. Invasion wird nicht gestoppt…
    Auf dem Treffen in Genf, gestand Avramopoulos, dass das Ziel sei, Sammelpunkte auf der Küste Afrikas aufzubauen, wohin sich Migranten auf der Suche nach der Arbeit und Zukunft in Europa begeben könnten. In den nächsten Jahren sollten so 6 Millionen Neger in Europa aufgenommen werden, um die schrumpfende Bevölkerung Europas zu kompensieren.

  8. In welchem unserer Nachbarstaaten herrscht denn Krieg, das man 162.000X Asyl vergeben kann?
    Alles andere ist Gesetzesbruch und gehört bestraft, ihr dämlichen Polithuren.

  9. Es wäre für uns Europäer ein Klacks, kurzen Prozess mit diesem Ansturm zu machen, aber wir tun es nicht und wollen es nicht tun und werden es nicht tun.

    Da ist ein tiefer moralischer und ideeller Bankrott am Werke, der vermutlich den Abgang Europas aus der Weltgeschichte einläuten wird. Aber auch 1942 sah es danach aus, als würden die Mächte des Bösen obsiegen.

    Harren wir der Dinge, die da kommen mögen. Unerfreulich werden sie so oder so sein, egal, wie es ausgeht.

  10. Eine grobe Zusammenfassung der bisherigen
    (nicht vorhandenen)
    Merkel’schen „Flüchtlingspolitik“ (= Asylchaos):

    — Reichstags-Führerin Angela Merkel hat — von CDU, CSU, SPD, den GRÜNEN und den LINKEN (= SED) geduldet — in den Jahren 2015, 2016 und 2017 mindestens 2 Millionen ILLEGALE EINWANDERER, hauptsächlich über Bayern, nach Deutschland geschleust. Die weitaus meisten davon sind MOSLEMS (= Islamisten) aus Syrien, dem Irak, Afghanistan und Nordafrika.
    — Nur rund 1,5 Millionen dieser Illegalen Einwanderer wurden registriert (August 2018), mindestens 500.000 streunen unregistriert in Deutschland oder Europa herum.
    — Entgegen den Lügen der Reichstags-Regierung und den GEZ- und Qualitäts-Journalunken, wurde KEIN EINZIGER dieser Illegalen Einwanderer überprüft. Vom BAMF wurden lediglich die Eigenangaben der Illegalen Einwanderer übernommen. Und Reichstags-Führerin Angela Merkel, die dies im Alleingang (!) angeordnet hat, lehnt es kategorisch ab, eine nachträgliche Überprüfung vorzunehmen. Das heißt, man weiß von KEINEM EINZIGEN der registrierten 1,5 Millionen Illegalen Einwanderer, wie sie tatsächlich heißen, wie alt sie tatsächlich sind, und woher sie tatsächlich kommen. Geschweige denn, was sie in ihren Heimatländern so alles getrieben haben. Viele besitzen sogar die Dreistigkeit, als „Fluchtgrund“ anzugeben, dass sie Morde begangen haben und ihnen deshalb in ihren Heimatländern die Todesstrafe droht. (Quelle: BILD)
    — 93% dieser mindestens 2 Millionen Illegalen Einwanderer haben kein Bleiberecht und kein Recht auf Asyl im Sinne des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland!
    — 90% der Illegalen Einwanderer brechen die von der Arbeitslosenversicherung der deutschen ARBEITNEHMER bezahlten Sprachkurse ab (Kosten bis Mitte 2017: 400 Millionen Euro) und demonstrieren somit, dass sie integrationsunwillig sind.
    — 90% der Afrikaner, Pakistaner und Afghanen kommen ohne gültige Papiere nach Deutschland, weil sie mittlerweile wissen, dass gültige Papiere für eine Einreise nach Deutschland nicht erforderlich sind, und dass man sich so auch als Jugendlicher ausgeben kann — was für den Fall, dass man bei Straftaten erwischt wird, läppische Strafen zur Folge hat. (6.11.2018)
    — 80% der Illegalen Einwanderer, die in den Jahren 2015 und 2016 nach Deutschland eingereist sind, hatten laut Bundespolizei keinen gültigen Pass bei sich oder versuchten, mit gefälschten Dokumenten ihre Identität zu verschleiern.
    — 80% der bis einschließlich 2017 Illegal Eingewanderten (ca. 1,6 Millionen) sind Männer. Das heißt, sie können die Geburtenrate in Deutschland nicht erhöhen, da die Anzahl der kinderunwilligen Frauen in Deutschland nahezu gleich geblieben ist.
    — 70% der Illegalen Einwanderer, denen man ermöglicht, eine Ausbildung zu machen, brechen diese ab. Das heißt, dass die zukünftigen „Fachkräfte“ Deutschlands lieber Hartz4 kassieren.
    — 62% der 191.433 Illegalen Einwanderer, die im Jahr 2017 einen Asylantrag gestellt haben, sind polizeilich bekannt, da sie in Deutschland bereits teils mehrere STRAFTATEN begangen haben. Das heißt, dass Asylbewerber relativ zur Anzahl an der Gesamtbevölkerung ca. 33 mal krimineller sind als Deutsche.
    — 60% der Illegalen Einwanderer sind Analphabeten. Das heißt, sie können nicht einmal lesen und schreiben. Hinzu kommt, dass 85% von ihnen die Alphabetisierungskurse nicht bestehen. Der Großteil des Rests dieser von den Reichstags-Propaganda-Journalunken herbeigelogenen „Fachkräfte“ hat das Bildungsniveau eines deutschen Grundschülers. Das heißt, dass fast alle bis an ihr Lebensende vom deutschen Steuerzahler gefüttert werden müssen. (Hinweis: Die weitaus meisten Illegalen Einwanderer werden jedoch von der Arbeitslosenversicherung (Hartz4) und der Krankenversicherung der deutschen ARBEITNEHMER finanziert.
    — Viele Asylbewerber (eine treffendere Bezeichnung wäre „Illegale Islamische All-Inclusive-Sextouristen“) machen Urlaub in ihren angeblich hochgefährlichen Heimatländern, aus denen sie „geflohen“ sind, oder fliehen vor der deutschen Justiz dorthin zurück. Bekannt geworden sind vor allem etwa 17.000 Fälle von Syrern, Irakern und Nordafrikanern.
    — Bei den 186.644 Illegalen Einwanderern im Jahr 2017 wurden laut Bundesregierung nur 64.267 Rücknahmeersuchen (Dublin-Abkommen) an die zuständigen Durchreisestaaten gestellt. In 46.873 Fällen stimmten die angefragten Staaten der Rückführung zu. Tatsächlich rückgeführt wurden jedoch nur 7.102 Illegale Einwanderer. Wie viele von ihnen nach der Rückführung in die zuständigen Durchreisestaaten erneut illegal nach Deutschland einreisen, wird nicht erfasst. Trotzdem hat die Bundesregierung diesbezüglich bis heute keine Gegenmaßnahmen ergriffen und hat auch nicht vor, dies zu tun.
    — Nur 23.966 der 1,78 Millionen registrierten, seit 2013 Illegal Eingewanderten wurden bis 31.12.2017 abgeschoben, beziehungsweise sind freiwillig ausgewandert. Im Jahr 2017 betrug die Anzahl der ausgewiesenen Illegalen Einwanderer nur 7.249.
    — Laut Bundesinnenminister Seehofer sind von Januar bis September 2018 etwa 100.000 „Flüchtlinge und Migranten“ (= Illegale Einwanderer) nach Deutschland gekommen. Bis September wurden 124.000 Asylerstanträge gestellt, dazu im ersten Halbjahr gut 19.000 Visa für den Familiennachzug erteilt. Hinzu kommen „wenige tausend“ weitere „Flüchtlinge“, etwa über das „Resettlement-Programm“ (?) (= Umsiedlungs-Programm !!!). Abzuziehen sind laut Bundesregierung gut 16.000 Abgeschobene und knapp 12.000 freiwillige Rückkehrer (jeweils bis August). (Stand: 9. Oktober 2018)

    Der Vizepräsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, (Bamf), Markus Richter, betont zwar: „Wir sind keine Ermittlungsbehörde.“ Dennoch: Die Tätigkeit der Anhörer und Entscheider erinnert manchmal schon an Detektivarbeit. Denn rund 60 Prozent der Ausländer, die in Deutschland einen Asylantrag stellen, legen keine Papiere vor.
    25.12.2018
    Unter den Ausländern mit denen sich Polizei, Verfassungsschutz oder der Generalbundesanwalt beschäftigen, sind besonders viele, die mehr oder weniger erfolgreich versucht haben, ihre Identität zu verschleiern.

    Entwicklung der Illegalen Einwanderung
    (ohne unregistrierte Illegale Einwanderer!)
    (Quelle: Bundeskriminalamt)
    Vor 2013: 50.000 bis 100.000 pro Jahr
    2013: 118.853 (= 9.900 pro Monat)
    2014: 238.676 (= 19.900 pro Monat)
    2015: 940.000 (= 78.300 pro Monat)
    2016: 300.000 (= 25.000 pro Monat)
    2017: 186.644 (= 15.600 pro Monat)
    Gesamtanzahl: 1.784.214 (= 29.750 pro Monat)
    Davon abgeschoben/ausgewandert: 23.966
    — Gesamtanzahl der registrierten, seit 2013 illegal
    eingereisten „Zuwanderer“, die sich in Deutschland
    aufhalten (31.12.2017): 1.760.248
    (= 2,1% der Gesamtbevölkerung Deutschlands)

    Anzahl der Asylbewerber
    2015: 251.483
    2016: 472.656
    2017: 191.443
    2018:
    Gesamt:

    In der Zeit von 2013 bis heute nahm Deutschland sogar fast so viele Asylbewerber auf, wie insgesamt an der Mittelmeerküste ankamen. Laut WELT vorliegenden Daten der Internationalen Organisation für Migration (IOM) kamen in dem Zeitraum rund zwei Millionen Migranten in Griechenland, Italien, Spanien, Zypern und Malta an. In Deutschland wurden seither bis Ende September laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge rund 1,9 Millionen Asylanträge gestellt. Auch die Abschiebungszahlen stagnieren seit dem Jahr 2016 auf einem Niveau von rund 2000 pro Monat.

  11. Frau Kanzelbunzler 23. Januar 2019 at 14:47

    „Die BRD- Verwaltung und ihre Feindbevölkerung. Dazwischen der masochistisch veranlagte BRD- Abgaben- Arschtrottel.“

    kurz und bündig….

  12. 2002
    Die Zahl der in Deutschland lebenden Ausländer hat seit 1972 von 3,5 Millionen auf 7,3 Millionen zugenommen, die der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Ausländer ist dagegen von 2,3 Millionen auf 2,0 Millionen zurückgegangen. Die Ausländerarbeitslosigkeit hat sich in dieser Zeit massiv erhöht und liegt heute mit rund 20% doppelt so hoch wie in der Gesamtbevölkerung.

    === Dauerhafte Sozialhilfe-Empfänger (2005)
    — Deutsche (inklusive Migranten): 45%
    — Ausländer: 55%
    (Ausländische Männer: 28%)
    (Ausländische Frauen: 27%)
    Das heißt, im Jahr 2005 waren ausländische
    Männer, mit steigender Tendenz, die größte
    Gruppe der DAUERHAFTEN Sozialhilfeempfänger
    in Deutschland. Der Ausländeranteil an der
    Gesamtbevölkerung betrug jedoch nur 8,9%.
    Eine Minderheit von 8,9% verursachte also 55%
    der Sozialhilfe-Kosten, die große Mehrheit von
    91,1% hingegen verursachte nur 45%
    Sozialhilfe-Kosten.
    Die größte Gruppe der ausländischen
    Sozialhilfeempfänger waren selbstverständlich
    Türken (= Moslems). Hartz-IV wurde nur deshalb
    eingeführt, um die arbeitsscheuen Türken
    (= Moslems) dem deutschen Arbeitsmarkt näher
    zu bringen. Dieses Unternehmen ist weitestgehend
    GESCHEITERT.

    === Erstbezieher von Hartz-IV-Leistungen
    — November 2015 bis Oktober 2016
    Gesamt: 890.500
    Deutsche: 282.000 (32%)
    EU-Ausländer: 111.000 (12%)
    Nicht-EU-Ausländer: 497.500 (56%)
    — November 2016 bis Oktober 2017
    Gesamt: 834.000
    Deutsche: 259.000 (31%)
    EU-Ausländer: 91.500 (11%)
    Nicht-EU-Ausländer: 472.000 (57%)

    === Hartz-IV-Bezieher
    — 2016
    Insgesamt: 5,97 Mio
    Nicht-EU-Ausländer: 1,36 Mio
    — 2017
    Insgesamt: 5,99 Mio
    Nicht-EU-Ausländer: 1,6 Mio (27%)
    Anstieg gegenüber 2016: 240.000 (+17,6%).
    Hinweis: „Zuwanderer“ (= Illegale Einwanderer)
    erhalten nach der Anerkennung als Flüchtling
    (nicht dauerhaft in Deutschland
    aufenthaltsberechtigt) oder Asylberechtigter
    (dauerhaft in Deutschland
    aufenthaltsberechtigt) Zugang zum
    Hartz-IV-System. „Zuwanderer“ (mehr als
    90% davon sind Moslems) werden also fast
    ausschließlich von ARBEITNEHMERN finanziert.
    Nix Steuerzahler blechen für Mondgott-Sekten-
    Kriminellanten, DummeDeutsche™ Malocher
    blechen!

    — 59% aller arbeitslos gemeldeten Illegalen Einwanderer haben laut Bundesinstitut für Berufsbildung keinen Schulabschluss. 24% der Asylbewerber haben laut BAMF-Statistik nur Grundschulen besucht und 8% gar keine Schule. Eine „höhere Bildung“ haben nur 13%.
    — Laut BILD-Zeitung bezogen im August 2018 „insgesamt 992.202 Flüchtlinge“ Hartz-IV-Leistungen.
    — Laut Bundesagentur für Arbeit bezogen 662.000 der xxx seit 2015 Illegal Eingewanderten Ende März 2018 Hartz-IV-Leistungen. 96.000 bekamen als „Aufstocker“ Hartz-IV-Unterstützung.
    — Knapp 290.000 der seit 2015 Illegal Eingewanderten waren laut Bundesagentur für Arbeit im November 2018 sozialversicherungspflichtig beschäftigt, 72.000 waren geringfügig beschäftigt und (nur!) 30.000 waren in Ausbildung.
    — Ende März 2018 waren von den sozialversicherungspflichtig beschäftigten illegal eingewanderten „Fachkräften“ laut Arbeitsministerium 47 Prozent als Helfer beschäftigt, 42 Prozent in einer „fachlich ausgerichteten Tätigkeit“, sieben Prozent als „Experten“ (?) und drei Prozent als „Spezialisten“ (?).
    — Die im Bund Deutscher Arbeitgeber (BDA), im Bund Deutscher Industrie (BDI) und im Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) organisierten Arbeitgeber kassieren von der Bundesagentur für Arbeit fette „Eingliederungszuschüsse“ (EGZ) für Illegale Einwanderer: „Die Förderung kann bis zu 50 Prozent des vereinbarten sozialversicherungspflichtigen Arbeitsentgelts betragen. Der Arbeitgeberanteil am Gesamtsozialversicherungsbeitrag wird zusätzlich pauschal mit 20 Prozent des Arbeitsentgelts berücksichtigt.“ Zusätzlich gibt es von der Bundesagentur für Arbeit hoch subventionierte Praktika zur Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses, ausbildungsbegleitende Praktika, Praktika im Rahmen einer Maßnahme sowie Langzeitpraktika zur Vermittlung von Grundkenntnissen. Diese Praktika werden in der Statistik grundsätzlich als „Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung“ geführt. (17.12.2018)
    — Die Behauptungen von Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer,
    „die große Mehrheit der erwerbstätigen Flüchtlinge arbeitet mittlerweile in sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung und ist somit integriert“ und
    „viele Migranten sind eine Stütze der deutschen Wirtschaft geworden“
    sind BLANKE LÜGEN.

  13. Wenn es richtig ist, und es ist verdammt richtig, dass Sprache, dass Wörter das Denken der Menschen beeinflussen, dann steht fest, dass es den Erfindern und Implementierer der Vokabel “Willkommenskultur” gelungen ist, einen fatalen allgemeinen Verblödungsprozess gezielt in die Gesellschaft und in die Hirne vieler Menschen hinein zu tragen. Wie besoffen produzieren die Deutschen ihre Willkommenskultur und dies ohne Rücksicht auf Verluste und ohne Rücksicht auf die Realität. Die Frage, wo die Verabschiedungskultur bleibt, ist deswegen zur aktuell wichtigsten Frage der Zeit geworden.

  14. Ich höre immer INTEGRATION. Warum zum Teufel sollen wir ungebildete Kriegsflüchtlinge und Wirtschaftsmigranten integrieren? Die sollen endlich nach Hause zurückkehren. Syrien, Afghanistan und Nordafrika ist genau so sicher wie Deutschland. Einem Terroranschlag kann man auf der ganzen Welt zum Opfer fallen, sogar in Australien. Die humanitäre Hilfe für Kriegsflüchtlinge ist die größte Lüge des Merkel-Regimes. Es geht nur darum, der deutschen Wirtschaft billigste Arbeitskräfte durch Zuwanderung zu besorgen, damit deutsche Arbeitnehmer beim Lohndumping erpresst werden können. Und echte Fachkräfte gehen lieber nach USA, Kanada, Großbritannien und Skandinavien. Zu uns kommen nur die, die such auf Kosten des deutschen Steuerzahlers ein bequemes Leben machen wollen. Wann wachen die deutschen Wähler endlich auf?

  15. Die Politik hat die Dinge geordnet. Sieht man deutlich an der Clan-Bildung und ständig widerlichen Verbrechen . Ohne die AfD würden sie jetzt noch schlafen und nichts tun.

  16. Georg Wilhelm Friedrich Hegel: »Stehen Frauen an der Spitze der Regierung, so ist der Staat in Gefahr, denn sie handeln nicht nach den Anforderungen der Allgemeinheit, sondern nach zufälliger Neigung und Meinung.« (in: „Grundlinien der Philosophie des Rechts“)

  17. 600 Stunden für den Integrationskurs und da soll die Duldungsfrist nicht reichen? Vom deutschen Malocher werden im Schnitt 1.700 Arbeitsstunden im Jahr gefordert – netto. Wo ist also das Problem? Diese Kostgänger werden doch alle gepampert – Anwesenheitspflicht im Kurs? Lachhaft! – Selbst bei nur 4h täglich bleiben mindestens weitere 4h am Tag zum Selbststudium. Aber die Zeit mit saufen, messern und fic….. zu verbringen macht ja mehr Spaß.
    An allen Ecken suchen Firmen händeringend nach Fachkräften. Bei 1,55 Millionen Zugezogenen waren wohl keine dabei. Wenn einer wirklich was kann, dann ist er unter den 1,13 Millionen die weggezogen sind und die den Kanal hier gründlich voll haben.

  18. Ohne Kommentar.
    Mit Stolz geschwälter Brust Verkündet das Gutmensch:
    Bei sowenig Sprachkenntnisse,
    bei sowenig Beruflichen Qualifikation,
    so wenig Wohnraum
    „muss“ ich und mein Verein einfach Helfen, Anträge ausfüllen, natürlich Arzt Termine machen und Sorge Tragen das alle Fördermittel ausgeschöpft werden…
    (Und das für Illegale die „Natürlich“ nur die Wahrheit Sprechen, nach dem sie Tausende Euro an Schlepper bezahlen konten)

  19. Na und, was ist mit „Familiennachzug“ und Kinderproduktion?
    Die Umvolkung läuft planmäßig weiter auf Hochtouren, wobei Michel schläft und was schönes träumt.
    Mir wäre es lieber, es kämen dieses Jahr 3-4 Millionen.

  20. Da hat gar nichts abgenommen – da nimmt alles stetig zu und nicht zu knapp. Mit Familiennachzug und Einwanderungsgesetz/Migrationspakt/Flüchtlingspakt schlagen hier noch weitere Millionen auf.

  21. Die Zahlen sind dermaßen gefällig geschönt und aufbereitet, daß es der Sau graust. Während die Flut unaufhörlich steigt (pro Monat eine Kleinstadt dazu, pro Jahr eine Großstadt) , jubiliert uns das Horschtl vor, daß sie langsamer steigt. Dieses „langsamer steigen“, während wir ersäuft werden, verkauft er dann als „geht zurück“ und „nimmt ab“.

    Die Leser bei der Welt toben ob so viel bräsiger Dreistigkeit.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article187521334/Migrationsbericht-Die-Zuwanderung-nach-Deutschland-nimmt-ab.html

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article187545114/Erstantraege-2018-Zahl-der-Asylantraege-geht-auf-162-000-zurueck.html

  22. Da hätte Dr. Sommer auch bei der „BRAVO“ bleiben können.

    Lieber Dr. Sommer,
    seit kurzer Zeit haben wir hier Buntmenschen, die immer und überall alles ficken wollen. Reicht eine Armlänge oder kann ich auch eine Mittelmeerbreite Abstand fordern?
    Bernd-Lea-Sophie, 14, Unentschlossene/r

  23. Kommentar, bei der Welt gefischt:

    Ich arbeite als Leistungssachbearbeiter für SGB II (Hartz IV) und Sozialgeld. Bisher war es so, dass „Flüchtlinge“ ein Jahr lang AMI-Leistungen erhalten haben und erst dann ins Arbeitslosengeld II gekommen sind. Der sogenannte Familiennachzug (aber auch einfach Neugeborene) soll nun, laut neuer Gesetzgebung, direkt ohne Umwege in SGB II-Leistungen kommen. Das heißt, dass die mehrköpfige Familie, die nachgeholt wurde, sofort Anspruch auf Arbeitslosengeld II (Hartz IV) hat.

    Der Witz ist: Wenn Europäer Antrag auf Sozialleistungen nach SGB II stellen, müssen sie mir erst einmal den Arbeitnehmer-Status nachweisen oder müssen mindestens 5 Jahre in D gelebt haben um überhaupt SGB II-Leistungen zu erhalten. Wenn sie das nicht können, erhalten sie gar nichts. Erzähl das mal jemanden, dass der z.B. Italiener, der hier gearbeitet hat 2-3 Jahre und nun arbeitslos wird, nichts bekommt, aber die 10-köpige syrische Familie direkt und ohne Umwege etwas erhält. Direkt noch mit Erstausstattung-, Pauschalen usw. Unfair beschreibt die ganze Situation nicht mal ansatzweise.

  24. OT

    TV
    Gauland heute bei Maische DDR 1, 23:15 h

    Shitstorm läuft bereits seit gestern.

    Beispiele:

    Kommentare

    Rüdiger Dierke am 23.01.2019 um 14:41 Uhr
    AfD

    Die Stimmung im Gästebuch ist entlarvend. Trotz des herausfordernden Titels melden sich mehrheitlich Anhänger der Demokratie, die die AfD verteidigen. Auch wir sind der Meinung, dass sich unsere alteingesessenen Parlamentarier mit ihrem Verhalten einen Bärendienst erweisen. Hoffentlich ist wenigstens Herr Herles in der Lage, diese „Inquisition“ „fünf“( incl. Moderatorin ) gegen „einen“ zu durchkreuzen???

    Pit Lustig am 23.01.2019 um 14:41 Uhr
    Gäste sollen die Kommentare lesen!

    Frau Maischberger, bitte würden Sie Ihre Studiogäste auffordern, sozusagen als Hausaufgabe, diese Kommentare zu lesen! Es besteht eine riesige Diskrepanz zwischen der Volksmeinung und der Politik der sogenannten Volksvertreter aus den Merkelschen Einheitsparteien und dem Mainstreammedien. Das Gleiche gilt für alle Talkshows bei ARD/ZDF.

    **Das Erste: Wer hier liest, erhält ein Stimmungsbild, das jedoch nicht repräsentativ für die Bevölkerung ist. Nur ein geringer Bruchteil der Bevölkerung nutzt die Kommentarfunktion dieser Seite. Den Gästen steht es frei, die Kommentare zu lesen. Sie sind öffentlich.

    https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/sendung/im-visier-des-verfassungsschutzes-100.html

  25. Die Nettozuwanderung nach Nationalität wäre interessant und ist viel aussagekräftiger. Kommen 10 schwedische Studenten und 10 Nordafrikaner nach Deutschland. Nach einem halben Jahr gehen die 10 Schweden wieder, aber die Nafris bleiben hier. Die Medien werden nun schreiben, dass die Hälfte der Zuwanderer aus Schweden kommt, aber verschweigen, dass am Ende nur die Nafris hier bleiben.

  26. Wir werden von Vollidioten regiert

    EU – Bürger können zur Ausreise gezwungen werden. Hamburg forderte 300 Obdachlose aus EU-Ländern zur Ausreise auf.
    In 312 Fällen stellte die Behörde fest, dass der Grund zur Rechtfertigung der Freizügigkeit, wie zum Beispiel Arbeit, Ausbildung oder Arbeitssuche, entfallen war oder nie bestanden hatte. Bei diesen Menschen handelte es sich in der Regel um Obdachlose, vor allem aus Polen, Rumänien und Bulgarien. Weiteren 77 EU-Ausländern wurde das Aufenthaltsrecht entzogen, weil sie zu Haftstrafen verurteilt worden waren.

    Ausreisepflichtige Merkelgäste können dagegen jahrelang bei voller Sozialamtsbesoldung im Lande weiter herumlungern, selbst bei Straftätern erfolgt faktisch keine Abschiebung.
    Und, falls wirklich doch mal abgeschoben, sind sie desöfteren bald wieder da und die Vollidioten hier erklären uns, da kann man nichts machen.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article187546250/Hamburg-forderte-300-Obdachlose-aus-EU-Laendern-zur-Ausreise-auf.html

  27. Bitte erkläre mir mal einer hier warum diese alte senile Vettel anscheinend überall in der Welt Beachtung findet — WARUMMMMMMM

    Merkels Appell auf Weltwirtschaftsforum in Davos: Mehr Zusammenarbeit, mehr Kompromisse
    Aktualisiert am 23. Januar 2019, 15:21 Uhr

    In ihrer Rede auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat Bundeskanzlerin Angela Merkel einen leidenschaftlichen Appell an die Weltöffentlichkeit gerichtet. Sie forderte zu verstärkter internationaler Zusammenarbeit auf, um die zentralen Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen.

    Mehr aktuelle News finden Sie hier

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos ihre mit Spannung erwartete Rede gehalten. Zwei grundlegende Konzepte zogen sich durch beinahe alle Punkte ihres halbstündigen Vortrags über eine Reform der globalen Architektur der Zukunft.

  28. Karnickeln für Asül:

    32.000 „Asylerstanträge“ im Jahr 2018 waren für Babys! „In Deutschland von Migranten geborene Kinder unter einem Jahr“. Die nur deshalb gezeugt und in Deutschland rausgedrückt wurden, um hier lebenslange Vollversorgung zu erfucken.

  29. @ crafter 23. Januar 2019 at 15:26

    EU – Bürger können zur Ausreise gezwungen werden. Hamburg forderte 300 Obdachlose aus EU-Ländern zur Ausreise auf.

    Das sind meist Osteuropäer aus der Klein-Kriminellen und Trinkerszene, sowie Zigeuner aus Bulgarien, Rumänien, Ungarn, sowie hochkriminelle türkische West-Thrakier mit griechischem Pass.

    Und wer sonst noch einen EU Pass.. gekauft hat.

  30. Die ersten Wohnungsenteignungen werden schon geplant. Rot-Rot-Grün in Berlin wird das gnadenlos durchziehen:

    In Berlin entstehen immer neue Ideen für Mietenregulierung. In einem Volksentscheid soll nun über Enteignungen abgestimmt werden. Viele Politiker unterstützen das Projekt; der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich nicht ablehnend zu der Enteignungsaktion geäußert, die einige Milliarden Euro kosten dürfte. Bei Linken und Grünen stößt das auf Zuspruch.

    https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article187529448/Mieten-Hilft-Enteignung-gegen-Wohnungsnot.html

    Zwei der Kommentare dazu:

    – Man kann nicht zwei Millionen Asylanten in den Mietmarkt drücken und sich dann wundern, wenn es schlichtweg nicht mehr reicht.

    – Vielleicht sollten wir einfach noch paar Millionen innerhalb von kurzer Zeit ins Land holen, die ihre Miete natürlich nicht selber zahlen, um dann auch noch zusätzlich für diejenigen, die alles zahlen – aufgrund der hohen Nachfrage – dramatisch die Miete steigern zu lassen.

  31. VivaEspaña 23. Januar 2019 at 15:24

    OT

    TV
    Gauland heute bei Maische DDR 1, 23:15 h

    Shitstorm läuft bereits seit gestern.
    [..]

    ______________________________

    Für die Relotiusse in diesem manipulativen, propagandistischen – Selbstbedienungsladen, der öAffentlich rechtlichen, stimmungsmachenden, selbstverherrlichenden Lügenbuden, scheinen offensichtlich nur Gauland zu kennen!? Vielleicht sollten man diesen kernbehinderten Volksverrätern dort, die personelle Sachlage, mal näher bringen.

    Fürchte jedoch, dass aufgrund fehlender Hirnzellen und einer zu rot gewordenen Gesamtgagaga – Ideologie innerhalb des Corpus, jeglicher Versuch, kläglich scheitern wird!

    @Viva

    Habe die Bilderchen noch gesehen…(jucken tut es immer noch) ;))

  32. Babieca 23. Januar 2019 at 15:31

    Karnickeln für Asül:

    32.000 „Asylerstanträge“ im Jahr 2018 waren für Babys! „In Deutschland von Migranten geborene Kinder unter einem Jahr“. Die nur deshalb gezeugt und in Deutschland rausgedrückt wurden, um hier lebenslange Vollversorgung zu erfucken.

    erfucken: ist gut 😀

    WTF
    https://www.youtube.com/watch?v=q0abxUnLR8s

  33. https://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/DKmobil-GWG-Wohnprojekt-Asylbewerber-Ingolstadt-Aufraeumen-Putzen-Reparieren;art599,4058736

    Aufräumen, Putzen, Reparieren
    Ingolstadt (DK) Das gescheiterte Wohnprojekt für junge geduldete Asylbewerber an der Gustav-Adolf-Straße wird Reinigungstrupps und Handwerker noch einige Zeit beschäftigen. Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft (GWG) will aber möglichst schnell einen zweiten Anlauf nehmen, ein Miteinander von Flüchtlingen und jungen Deutschen in den sechs Wohneinheiten zustande zu bringen.

  34. VivaEspaña 23. Januar 2019 at 15:41

    Bin Berliner 23. Januar 2019 at 15:38
    @Viva
    Habe die Bilderchen noch gesehen…(jucken tut es immer noch) ;))

    Aber echt. Hört gar nicht mehr auf. Allergie? Oder Ungeziefer?

    Auch für Dich:
    [..]

    ______________________________

    Ein bischen was von beiden… (M&Ms)

    Danke

    🙂

  35. Fellner! Live: Interview zu Bluttaten in Österreich mit Innenminister Kickl

    Ausländergewalt gegen Frauen
    Sind viel zu viel Multikultifantasien nachgehangen

    Bin für die Sicherheit der Österreicher zuständig.

    Seehofer sollte sich um seine westliche Grenze kümmern!
    Die Flüchtlinge kommen jetzt aus Spanien und Spanien ist nicht Ziel Nr. 1!

    https://www.youtube.com/watch?v=Tm6fd0oma-Y

  36. polizistendutzer37 23. Januar 2019 at 14:34

    Erst heute gab es ja die Bestätigung der 100 Wissenschaftler das die Nachrichten der letzten Jahre erstunken und erlogen sind bezüglich Diesel, Grenzwerte usw.

    Stickoxid und Feinstaub : Kritik von Ärzten an Grenzwerten wächst

    22.01.2019

    In der Politik und in der Ärzteschaft wächst die Kritik an den Grenzwerten für Stickoxid und Feinstaub, die in einigen deutschen Städten Fahrverbote für Autos mit Euro-4-Motoren und später für solche mit Euro-5-Motoren zur Folge haben.

    Die Debatte über Stickoxid-Grenzwerte und Fahrverbote könnte im Lauf der Woche noch intensiver werden, weil eine Gruppe von Lungenfachärzten und Forschern am Mittwoch eine Unterschriftenliste vorstellen will, mit der führende Pneumologen auch die Überprüfung der Grenzwerte fordern. Initiator der Unterschriftensammlung ist Dieter Köhler, der frühere Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP). Er hat schon vor Wochen die etwa 3000 DGP-Mitglieder angeschrieben und will nun am Mittwoch das Ergebnis der Kollegenbefragung vorstellen.

    Der Hauptvorwurf des Wissenschaftlers ist, dass in den größtenteils epidemiologischen Studien zur Mortalität und Morbidität aufgrund einer zu hohen Stickoxid- oder Feinstaubbelastung die Erkrankungen sowie Todesfälle in städtischen sowie ländlichen Regionen nur im Rückblick verglichen werden. Außerdem würden krank machende Faktoren wie Alkoholkonsum, Bewegungsmangel oder die soziale Lage falsch und zu gering gewichtet. „Diese Studien sind pure Rechenmodelle. Jeder vernünftige Forscher kann diese Studien nicht für plausibel halten. Ich hoffe, dass aus einem wissenschaftlichen jetzt ein politisches Thema wird“, sagte Köhler FAZ.NET. Der Lungenfacharzt hatte die mangelnde wissenschaftliche Basis der Stickoxid-Grenzwerte schon im September in einer vielbeachteten Veröffentlichung im „Deutschen Ärzteblatt“ kritisiert.

    *https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kritik-von-aerzten-an-schadstoffgrenzwerten-waechst-16001623.html

  37. Das wichtigste bei all dem wird zumeist vergessen. Der ganze Asylscheiß kostet uns Jahr für Jahr über 50 Mrd. Da spielt die Musik und nicht bei der PKW-Maut, die 500 Mio. bringen soll oder bei der Reparatur der Gorch Fock, die jetzt 180 Mio. kosten sollen. 50 Mrd. + für nichts! Für Sozialhilfe bis hinter den Balkan und nach Nah Ost. Für Menschen, die wir hier nicht wollen, nicht gerufen haben, die uns nichts bringen und niemals Steuern zahlen werden. Ich habe jetzt immer diese 50 Mrd. im Kopf, gegen die die Reparatur der Gorch Foch Peanuts ist, worüber aber gestritten wird, als hänge davon der Weiterbestand bundesdeutscher Liquidität ab!

  38. Was bildet sich die Dame Knobloch im Bayrischen Landtag überhaupt ein, so gegen die AfD zu stänkern?
    Nur weil sie glaubt, dass sie als Jüdin hier Narrenfreiheit hat? Das ist Ekel vom Feinsten.

  39. Freya- 23. Januar 2019 at 15:48
    Woher weiß man eigentlich immer wie viele Menschen im Mittelmeer ertrunken sind, führen die Schlepperbanden Passagierlisten?
    —————–

    Ja wer glaubt eigentlich, dass die SeeNOTretter [not (engl.) = nicht] im Mittelmeer rumschippern und nach „Bootsflüchtlingen“ suchen?

    Da steht natürlich jemand an der Afrikanischen Küste mit dem Handy in der Hand und ruft die SeeNOTretter an: Da und da sind so und soviele im Schlauchboot in See gestochen. Die müssen außerhalb der drei-Meilen-Zone dringendst „gerettet“ werden!

    Womöglich kassieren die SeeNOTretter von den Schleppern sogar Geld für die Überfahrt.

  40. Natürlich kommen sie, das ist doch klar. Aber jetzt vor den Europawahlen muss nochmal richtig gelogen werden, damit die Leute ihr Kreuz ja nicht bei EU kritischen Parteien machen.
    Vor ein paar Tagen war zu lesen, dass etliche Tausende Migranten in andere EU-Länder abgeschoben wurden, weil sie schon registriert waren. Dass wir aber dafür die gleiche Anzahl Nichtregistrierter bekommen, das hat Drehhofer freilich nicht gesagt. Volksverarsxxe!

  41. OT1:

    Das beste Video zum katholischen Trump Unterstützer Schüler und warum sein leichtes Grinsen die Linken weltweit zu Hass- und Panikreaktionen verleitete (nur 3 Minuten, auf Englisch):
    https://www.youtube.com/watch?v=_9SbMdWDKEM

    OT2:

    Ist euch schon aufgefallen, dass an vielen rewe Märkten (also auch penny usw..) jetzt Regenbogen- Aufkleber an den Eingangstüren hängen? Nicht vergessen: Früher waren diese Flaggen eine Art Geheimcode für Männer die ihre Penise gerne in die A-löcher anderer Männer und Jungens stecken.
    Dass es jetzt so mainstream ist, ist fast schon beängstigend. Akifs „Große Verschwulung“ war nicht übertrieben…

  42. @obelix57: Ob gebildet oder nicht gebildet. NEIN und nochmals NEIN zu Millionen fremdethnischen wie kulturfremden Eindringlingen in unserem Land. Ich will die hier allesamt nicht haben ! Nicht verhandelbar ! Punkt !

    NEIN zum „Integration“ genannten Verbrechen an unserem Land ! NEIN zum großen Austausch !
    JA zu rückstandsfreier Remigration !

    P.S.: NEIN zur überflüssigen und für unsere gemeinsame Sache schädlichen AdP, BW und LKR !

  43. Haremhab 23. Januar 2019 at 15:58

    Deutschland bezahlt, Frankreich schafft an! – Norbert Kleinwächter – AfD-Fraktion im Bundestag

    ———

    Ein Grieche, ein Italiener, ein Spanier und ein Franzose gehen zusammen in den Puff. Wer bezahlt? Deutschland!

  44. Interessanter Kommentar im Mindenstrang:

    Samuel78 23. Januar 2019 at 15:27

    Ich bin selber in Afghanistan geboren und lebe seit 39 Jahren in Deutschland. Ich konnte mal sagen, daß ich Deutschland geliebt habe. Seit Jahren kotzt es mich an , was die Politik mit diesem Land angestellt hat. Jetzt bin ich nur noch angewidert, was hier rum kreucht und fleucht. Ich schäme mich eine dunkle Hautfarbe zuhaben. Ich habe nicht diese miese ***MOD: gelöscht*** von Merkel gewählt.
    Ich habe selber Angst vor diesen Abschaum was hier rum wandert. Ich bin nicht mehr in meinem geliebten Deutschland. Ich lebe im Ausland und nicht in Deutschland. Ich empfinde nur noch Hass gegenüber den Zuwanderern (kriminellen Pack)…
    Ich kam selber in die Situation, das ich ein deutsches Mädel vor drei ausländischen Schmierlappen geschützt habe, weil sie bedrängt wurde. Würde ich jederzeit wieder machen, auch wenn es mein Leben kosten würde.

  45. Wie abgefeimt die Medien arbeiten, war gestern auch bei Lanz zu beobachten. Dort erzählte Lanz passend zum heute erscheinenden Seehoferbericht, zusammen mit seinen Gästen, dass es in Deutschland nur „gefühlt“ viel Ausländer und Moslems gebe. Tatsächlich wären die Zahlen aber viel niedriger………..

  46. Wenn die vdLeyen wegen Untreue angeklagt wird, bleibt ihr nur ein Militärputsch! Dann wird es spannend:
    Kann die Merkel schneller watscheln als die Panzer vdLeyen fahren?

  47. Dies gibt das Selbstverständnis von Moslems [= Islamisten] wieder und erklärt deren Schmarotzer-Mentalität (HG5, Version 19.1.2019):

    Koran, 4:170 — O ihr Menschen, der Gesandte [= Mohammed] ist nunmehr mit der Wahrheit von eurem Herrn zu euch gekommen, darum glaubt (an ihn), das ist besser für euch. Wenn ihr aber ungläubig seid, gewiß, so gehört Allah (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 4:131 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Und Wir haben bereits denjenigen, denen vor euch die Schrift gegeben wurde [= den Juden], und euch [= den Christen] anbefohlen: Fürchtet Allah! Wenn ihr aber ungläubig seid, gewiß, so gehört Allah (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Allah ist Unbedürftig und Lobenswürdig.
    Koran, 4:132 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist, und Allah genügt als Sachverwalter.

    Koran, 4:142 — Gewiß, die Heuchler [= Nicht-Moslems] möchten Allah betrügen, doch ist Er es, der sie betrügt. (…)
    [Hinweis: Der arabische Mond- und Kriegsgott Allah wird im Koran ausdrücklich als Betrüger bezeichnet und somit ist für Moslems Betrug an Nicht-Moslems anstrebenswert und legitim.]

    Koran, 4:104 — Und laßt nicht nach, das Volk (der feindlichen Ungläubigen) [= Nicht-Moslems] zu suchen. Wenn ihr zu leiden habt, so haben sie zu leiden wie ihr. Ihr aber habt von Allah zu erhoffen, was sie nicht zu erhoffen haben. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 4:100 — Wer auf Allahs Weg auswandert, wird auf der Erde viele Zufluchtsstätten und Wohlstand finden. Und wer sein Haus auswandernd zu Allah und Seinem Gesandten verläßt, und den hierauf der Tod erfaßt, so fällt es Allah zu, ihm seinen Lohn (zu geben). Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 33:27 — Und Er gab euch zum Erbe ihr Land, ihre Wohnstätten und ihren Besitz und ein Land, das ihr (vorher) nie betreten habt. Und Allah hat zu allem für immer die Macht.
    [D.h. Allah hat den Moslems Alles übereignet, was den „Ungläubigen“ (= Nicht-Moslems) gehört. — Ja wie mag das Land der Koranischen Verheißung wohl heißen? (Lummerland ist falsch.)]

    Koran, 9:34 — O die ihr glaubt: (…) Denjenigen, die Gold und Silber horten und es nicht nach Allahs Anweisung ausgeben, denen verkündet schmerzhafte Strafe.

    Koran, 48:20 — Allah hat euch viel Beute verheißen, die ihr machen werdet.

    Koran, 9:20 — Diejenigen, die glauben und hinausgezogen sind und sich auf Allahs Weg mit ihrem Besitz und ihrem Leben abgemüht haben, haben einen größeren Vorzug bei Allah. Das sind die Gewinner.

    Koran, 9:39 — Wenn ihr nicht hinauszieht, wird Er euch mit schmerzhafter Strafe strafen und euch durch ein anderes Volk ersetzen, und ihr (könnt) Ihm keinerlei Schaden zufügen. Allah hat zu allem die Macht.

    Koran, 9:42 — Wenn es um nahe Glücksgüter und eine gemächliche Reise ginge, würden sie euch wahrlich folgen. Aber die Entfernung ist ihnen zu weit. Und dennoch werden sie bei Allah schwören: „Wenn wir (es) könnten, würden wir mit euch hinausziehen.“ Damit vernichten sie sich selbst, und Allah weiß, daß sie wahre Lügner sind.

    Koran, 4:91 — Ihr werdet andere finden, die vor euch Sicherheit und vor ihrem (eigenen) Volk Sicherheit wollen. Jedesmal, wenn sie [= Nicht-Moslems] wieder der Versuchung ausgesetzt sind, werden sie in ihr zu Fall gebracht. Wenn sie sich nicht von euch fernhalten und euch nicht Frieden anbieten und nicht ihre Hände zurückhalten, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft. Über jene haben Wir euch deutliche Gewalt verliehen.
    [Stichwort: „Schutzsuchende“ aus Islamistan.]

    Koran, 4:126 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist; Allah umfasst Alles.

    Koran, 4:66 — Wenn Wir ihnen [= Nicht-Moslems] vorschreiben würden: „Tötet euch selbst oder zieht aus euren Wohnstätten aus“, so täten sie es nicht, außer wenige von ihnen. Wenn sie aber tun würden, wozu sie ermahnt werden, wäre es wahrlich besser für sie und eine größere Stärkung (im Glauben).
    Koran, 4:67 — Dann würden Wir ihnen wahrlich von Uns aus großartigen Lohn geben
    Koran, 4:68 — und würden sie wahrlich (auf) einen geraden Weg leiten [= sie zum Islam „bekehren“].

    Koran, 8:74 — Und diejenigen, die glauben und hinausgezogen sind und sich auf Allahs Weg abgemüht haben, und diejenigen, die ihnen Zuflucht gewährt und geholfen haben, das sind die wahren Gläubigen. Für sie gibt es Vergebung und großzügige Versorgung.
    [Stichwort: „Willkommenskultur“.]

    Koran, 8:65 — O Prophet, sporne die Gläubigen zum Kampf an! Wenn es unter euch zwanzig Standhafte gibt, werden sie zweihundert besiegen. Und wenn es unter euch hundert gibt, werden sie Tausend von denen, die ungläubig [= Nicht-Moslems] sind, besiegen, weil das Leute sind, die nichts verstehen.
    [Stichwort: DummeDeutsche™.]

    Koran, 8:69 — Genießt das, was ihr erbeutet habt, es ist etwas Rechtmäßiges und Gutes, und fürchtet Allah! Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 8:70 — O Prophet, sag zu denjenigen von den Gefangenen, die sich in euren Händen befinden: „Wenn Allah in euren Herzen etwas Gutes weiß, wird Er euch etwas Besseres geben als das, was euch weggenommen worden ist, und wird euch vergeben. Allah ist Allvergebend und Barmherzig.“
    [Stichwort: „Moslems sind dankbar und großzügig.“]

    Koran, 3:109 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist, und zu Allah wird alles Greifbare zurückgebracht.

    Koran, 4:84 — So kämpfe auf Allahs Weg – du wirst nur für dich selbst verantwortlich gemacht [= du hast völlige Handlungsfreiheit] und sporne die Gläubigen [= Islamisten] an. Vielleicht wird Allah die Gewalt derjenigen, die ungläubig [= Nicht-Moslems] sind, zurückhalten. Allah ist stärker an Gewalt und an Bestrafung.

    Koran, 3:129 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Er vergibt, wem Er will, und Er straft, wen Er will. Und Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 4:157 — (…) Sie sagten: „Wir haben den Messias, Jesus, Sohn von Maria, den Gesandten Allahs getötet.“ Aber sie haben ihn weder getötet noch gekreuzigt. (…)
    Koran, 4:158 — Nein! Vielmehr hat Allah ihn zu Sich erhoben. Allah ist für immer Erhaben, Allmächtig und Allweise.
    Koran, 4:159 — Es gibt keinen unter den Leuten der Schrift [= Juden, Christen], der nicht noch vor seinem Tod ganz gewiß an ihn [Allah] glauben wird. Und am Tag der Auferstehung wird er [Jesus] Zeuge gegen sie sein.

    Jesus Christus: »Eine Zeit wird kommen, in der jeder, der euch tötet, meinen wird, dass er Gott damit einen heiligen Dienst erweist. Dies aber werden sie deshalb tun, weil sie weder den Vater noch mich kennen.« (Bibel, Johannes 16,2/3)

    (https://legacy.quran.com)

    Das soll heißen: Allah hat alle „Ungläubigen“ (= Nicht-Moslems) ENTEIGNET und hiermit werden Islamisten (= Moslems) nun dazu aufgerufen, sich mit Gewalt das Land, die Wohnungen und das Gut der „Ungläubigen“ anzueignen, wenn sie es nicht freiwillig hergeben. Doch falls die „Ungläubigen“ ihren Besitz freiwillig hergeben sollten, dann werden sie als Belohnung den Islam bekommen.
    Dass der Wohlstand und der Besitz der „Ungläubigen“ nicht vom Himmel (bzw. vom Mond) gefallen ist, sondern von den „Ungläubigen“ erarbeitet wurde, juckt die Islamisten (= Moslems) natürlich nicht. Und dass Moslems keinen Wohlstand haben, weil sie völlig unfähige, stinkefaule Schmarotzer sind, die seit Mohamed – also seit rund 1.500 Jahren – nichts als Mord, Totschlag und Zerstörung zustandegebracht haben, auch nicht. Dabei sitzen viele Islamstaaten auf den größten Ölvorkommen der Welt – und nichteinmal diese, und deren Nutzen, haben sie selbst entdeckt.

    Alle Nicht-Moslems, die den Islam befürworten, gehören schlichtweg gnadenlos ausgepeitscht. So wie laut Koran – öffentlich und mit blankem Ar$ch. Aber nur wenn ich mich anstrenge, dass mir nicht noch etwas Übleres einfällt.

    Mustafa Kemal Pascha, genannt Atatürk – Gründer des Staates Türkei: „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Religion eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet!“

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Artikel 9, Absatz 2:
    „Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.“

  48. Früher war alles besser … .

    Heute in Köln (in der Nähe einer „deutschen“ Berufsschule) beim Einkauf im penny erlebt : „Männer“ hatten Hunger und Durst. Ich habe nur wenige Jugendliche gesehen, die nicht zur wachsenden Migrantengruppe gehörten.
    Jeder kann die Nettozuwanderungen der letzten Jahre relativ genau recherchieren. Nettozuwanderung bedeutet für 2017 ganz einfach, dass ca. 400.000 ausländische Neubürger nun einmal hier sind; das ist der externe Faktor, der die Migrantenquote bald über 25% hieven wird.
    Hinzu kommt der Geburtenfaktor. In 2017 gab es ca. 800.000 Geburten und ca. 180.000 dieser Neubürger hatten eine Mutter mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit (= ca. 22%) , d.h. z.B. die deutsch-türkische Mutter ist hier noch nicht einmal berücksichtigt!
    Und vergessen wir nicht, dass das Gros der natürlich Sterbenden Bio-Deutsche sind.

    Meine Prognose : Wenn es jedes Jahr zu einer nicht verhinderten ausländischen Nettozuwanderung von durchschnittlich 400.000 Neubürgern kommt und zusätzlich Neugeborene „Migranten“ von über 200.000 hinzukommen, wird es nicht mehr lange Dauern und wir leben in einem Vielvölkerstaat (Österreich-Ungarn lässt grüßen) mit einer Migrationsquote von 30%. Und das ist erst der Anfang… .

  49. GOLEO 23. Januar 2019 at 14:53

    Bremerhaven,
    Wilhelmshaven und
    Cuxhaven
    schreibt man auch in Neuer Deutscher Rechtschreibung
    mit v

  50. Falls bei einem Konjunktureinbruch mal nicht mehr genügend Geld in der Staatskasse sein sollte, hat Harvard-Starökonom Rogoff schon eine Empfehlung:

    Nein, nicht die Sozialhilfe bzw. Schutzsuchendenunterstützung kürzen oder gar die weitere Zuwanderung in die Sozialsysteme stoppen, sondern: UNPOPULÄRE RENTENMASSNAHMEN ERGREIFEN. Ja doch, klingt irgendwie logisch. Rentner, oder solche die es hätten werden wollen, rennen nicht mit Messern in der Tasche durch die Gegend.

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus187554436/Kenneth-Rogoff-In-Deutschland-hat-es-definitiv-angefangen-zu-regnen.html

  51. “Nach dem BAMF-Wissenschaftsbericht beträgt der deutliche Rückgang der Zuzüge 12,7 Prozent.“
    ___________________________________

    „BAMF-Wissenschaftsbericht“!

  52. „BAMF-Wissenschaftsbericht“!
    Damit ist klar:
    Es handelt sich nicht um einen Saftladen, Speichellecker-,
    Schleim-, Opportunisten-, Bück-Club.

    BAMF-Wissenschaftsbericht!

  53. Maria-Bernhardine 23. Januar 2019 at 17:12

    @ int 23. Januar 2019 at 17:05

    ? BAMF-Wissenschaftsbericht von Experten, gell!
    __________________________________________

    Die Experten habe ich gerade aufgelistet.

  54. Naja, halt wieder Schönsprech seitens der Systembehörden. Fakt ist, dass offiziell jeden Monat eine Kleinstadt illegal einreist. Ich vermute aber, dass die Zahlen geschönt sind, da es sicherlich Einwanderungsgruppen gibt, die man rausrechnen darf. Zusätzlich kommen naturgemäss noch an die 10000 über die Grenze, ohne sich registrieren zu lassen, und tauchen unter. Also, alles andere als Entspannung an dieser Front.

  55. @AlterMann

    Ein paar Millionen mehr oder weniger…fällt doch gar nicht mehr auf! Laut UN-Krake sollen ja noch an die 40 Mio hier reinpassen, Wir schaffen auch das noch! 😉

  56. Maria-Bernhardine 23. Januar 2019 at 17:12

    @ int 23. Januar 2019 at 17:05

    ? BAMF-Wissenschaftsbericht von Experten, gell!
    _________________________________________

    „BAMF-Wissenschaftsbericht von Experten“

    Dazu ist Seehofer zu clever, um nicht zu wissen,
    dass die Reaktionen darauf von peinlichem Schweigen bis zu Lachsalven reichen würde.

  57. „dass die Reaktionen darauf von peinlichem Schweigen…“
    …über heftige Zustimmung der abhängigen Steigbügelhalter…
    „…bis zu Lachsalven reichen würde.“

  58. Anklage gegen Merkel Gast Ali B. wegen Vergewaltigung und Mord aus Heimtücke sowie zur Verdeckung einer Straftat

    Nebenposse von Vollidioten: Sie erstatteten gegen die Polizei Anzeige wegen Freiheitsberaubung des mutmaßlichen Mörders, der Iraker hatte sich zwischenzeitlich in sein Heimatland abgesetzt und wurde für den Prozess zurückgeholt.

    Da auf Anweisung von SPD „Malu“ Dreyer eine seriöse Altersfeststellung gegen die „Menschenrechte“ verstößt, konnte der mutmaßliche Killer auch noch folgenlos in RP als Altersbetrüger agieren. Und die Wahrheit über Asylbewerber ist im Merkel-Regime sowieso egal.

    https://www.welt.de/vermischtes/article187582706/Susanna-F-Staatsanwaltschaft-erhebt-Anklage-gegen-Ali-B.html

  59. Magnus 23. Januar 2019 at 17:18

    Da gibt es doch einen Deal zwischen Deutschland und der Türkei, wonach mindestens 200000 von uns aufgenommen werden dürfen. Und dann ist da auch noch der Familiennachzug. Ist wohl alles bei Drehhofer nicht eingerechnet.
    Meine Obergrenze liegt bei -200000.

  60. johann 23. Januar 2019 at 16:12

    Ja klar, wir bilden uns das ja nur ein, dass wir viele Neger und Araber in Städten sehen. Wahrscheinlich eine Fata-Morgana.

  61. Wer der PI Leser glaubt eigentlich diese Zahlenangaben zu Flüchtilanten? Vor allem das diese sogar zurückgehen? Wäre es nicht so ernst, hätte ich mich schon tot-gelacht.
    Ich müßte ja völlig gestört und mit dem Klammerbeutel gepudert sein, würde ich auch nur ein einziges Wort glauben, das hier von Behörden, Ämtern, den Ministerien, der Merkel-Regierung, den Altparteien und den Medien veröffentlicht wird. Dann wäre ich unzurechnungsfähig wie leider immer noch 87% dieses Volkes.

    Ich kan jedem nur das Buch „Grenzenlos Kriminell“ von U. Ulfkotte und S. Schubert empfhlen. Dort und nur dort findet Ihr die Wahrheit..

  62. OT: Heute ist „Tag der Handschrift“ und in vielen Schulen wird kein Wert mehr auf handschriftliche Übungen gelegt, weil man ja alles so bequem ins iphone tippen kann.

    Kinder werden unwissentlich Stück für Stück verdummt und alle gucken zu! Man kann froh sein wenn Kinder in Zukunft überhaupt noch schreiben und lesen lernen. Das sind Zustände in Deutschland schlimmer als bei Boko Haram im dunkelsten Afrika. 🙁

  63. OT

    SCHAUSPIELEREI SEI BEREICHERUNG

    Der Regierende Bürgermeister von Berlin ist hier: Rotes Rathaus.
    5. September 2018 · Berlin · FACEBOOK

    Positive Geschichten sichtbar machen! Die Senatskanzlei Berlin verleiht erstmals den #FARBENBEKENNEN-Award für den besonderen Einsatz von Geflüchteten. Bewerben können sich Geflüchtete – als Einzelperson oder mit ihren Initiativen, in denen sie sich engagieren – bis zum 26. September 2018.

    Heute war die Auftaktveranstaltung im Roten Rathaus mit Staatssekretärin Sawsan Chebli, Dr. Rasha Alkhadra, Fetsum*(negrider Sänger), Benno Fürmann und Dr. Stefan Franzke.

    *Fetsum: Helfen gegen alle Widerstände
    Nach Köln sprangen alle Sponsoren ab,
    doch der Sänger Fetsum Sebhat (Vor 40 Jahren hatten
    die Eltern von Fetsum und „Teddy“Tedros Tewelde in
    Eritrea für die Unabhängigkeit von Äthiopien gekämpft.)

    glaubte an seine Idee: Ein Benefizfestival für Flüchtlingskinder.
    Am Ende wurde es ein großer Erfolg.
    Von Simone Gaul
    +https://www.zeit.de/gesellschaft/2017-05/fetsum-peace-by-peace-festival-fluechtlinge-benefiz/komplettansicht

    #Farbenbekennen-Award
    Auszeichnung für engagierte Flüchtlinge
    Die Preisträger „syn:format“, eingerahmt von
    Laudatorin Katja Riemann (l.) und Berlins
    Staatssekretärin Sawsan Chebli
    02.12.2018 – 23:53 Uhr
    Berlin – Das deutsch-syrische Theaterprojekt „syn:format“ hat den ersten Preis(3000€) beim Award #Farbenbekennen gewonnen.

    Ehrenamtliche Schauspieler aus mehreren Ländern erzählen bei „syn:format“ ihre Lebensgeschichte, werben so für mehr Miteinander. Mit dem Preis (vom Land Berlin und von BILD ins Leben gerufen) werden Geflüchtete ausgezeichnet, die sich in Deutschland sozial engagieren.

    Mit Bundesaußenminister Heiko Maas, Sawsan Chebli
    und BILD-Chefredakteur Julian Reichelt

    Das gilt auch für den Zweitplatzierten(2000€):
    den syrischen Koch Alex Assali. Er kocht für
    Obdachlose: ER FRISST DEN KUCHEN & WIRFT
    UNS PAAR KRÜMEL HIN!

    Mit Platz drei(1000€) wurden
    Rettungsschwimmer („Schwimmclub 1001“) u.a.
    aus Syrien und Afghanistan für ihren Einsatz geehrt.
    Dort ist beispielsweise Syrer Mohammad Alhassan

    WIE EKLIG:
    Preisträger Alex Assali (l.) machte seiner blonden
    Claudia auf der Bühne einen Heiratsantrag
    Wenn der Heuchler ausreisen würde, hätten
    die Deutschen am meisten gespart. Ich würde
    einen Teller Suppe nehmen u. ihm dann vor
    die Füße kippen.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/farbenbekennen-award-auszeichnung-fuer-engagierte-fluechtlinge-58788414.bild.html

    Geht’s noch? Ständig negativ gefärbte Schlagzeilen und Diskussionen über Flüchtlinge, ständig pauschale Anfeindungen und Vorurteile. „Asylsuchende werden meist als Bedrohung dargestellt“, sagt Sawsan Chebli, Staatssekretärin für bürgerschaftliches Engagement des Senats. Das ärgert die 40-jährige Sozialdemokratin dermaßen, dass sie der einseitig „von Rechtspopulisten dominierten öffentliche Debatte“ etwas entgegensetzten will. Im Frühjahr dieses Jahres initiierte sie deshalb einen neuen Wettbewerb in Berlin: die „Farben bekennen“-Awards für engagierte Flüchtlinge…

    Jede Menge Lob bekamen sie am Sonntag im Rathaus von Außenminister Heiko Maas und Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (beide SPD) zu hören. Als Sieger wurde das 2014 gegründete, multikulturelle Theaterprojekt „syn:format“ gekürt. Die Schauspieler, zumeist Geflüchtete aus verschiedenen Ländern, proben in der Tempelhofer Ufa-Fabrik. Sie spielen auf der Bühne ihre Lebensgeschichten und ihre Erfahrungen in Deutschland und führen so einen „bewegenden Dialog“ mit den Berlinern, heißt es in der Laudatio.

    Der Preis soll zeigen, wie die große Mehrheit der Geflüchteten mit ihren Erfahrungen, Fertigkeiten und ihrer Arbeitskraft „unsere Gesellschaft bereichern“, heißt es in der Ausschreibung.
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/ehrenamt-in-berlin-gefluechtete-im-roten-rathaus-geehrt/23708470.html

  64. NZZ: Deutsche Asylzahlen weiter auf hohem Niveau – «noch keine Entwarnung»

    Die Zahl der Asylanträge in Deutschland liegt erneut um ein Vielfaches höher als vor einigen Jahren. Im Jahr 2018 wurden 185 853 Asylanträge gestellt. Das sind zwar rund 16 Prozent weniger als im Vorjahr, aber mehr als dreimal so viele wie im Jahr 2011. Erneut kamen besonders viele Menschen aus Syrien, dem Irak und Afghanistan nach Deutschland.

    320 000 Verfahren hängig

    https://www.nzz.ch/international/deutsche-asylzahlen-weiter-auf-hohem-niveau-bamf-chef-noch-keine-entwarnung-ld.1453966

  65. Der Herr Minister scheint die Mengenlehre nicht zu verstehen. Dies trifft auch für die medialen Posaunenbläser zu. Nun denn, in aller Ruhe: Ein Gefäß wird gefüllt. Wieder und wieder. Mal sind es 10 Liter, mal zwei. Da wird nichts weniger! Es wird immer nur mehr! Ohne Ende.

  66. Maria-Bernhardine: die Rechnung ist total falsch: für Hartz IV Bezieher gibts keine Kindergeld sondern Hartz IV für Kinder und das ist teilweise doppelt so hoch wie das Kindergeld. Es ist gestaffelt nach alter und geht bis 370 EUR Pro Monat. Anmerken möchte ich noch, dass früher Kindergeld ins Ausland hier Türkei nur zu 50% des hier in Deutschand gezahlten Kindergeldes, gezahlt wurde

  67. Neuer Aufreger:

    Kuffnuckisch-musel-manische Sauf- & Sexorgie auf dem Alten Friedhof von Rothenburg ob der Tauber:

    Ansbach (Bayern) – Sie tanzten zwi­schen den Gräbern, drehten die Musik auf, soffen und hat­ten Sex auf einem Grabstein – nachts um ein Uhr auf dem Alten Friedhof von Rothenburg ob der Tauber. Das bizarre Treiben einer Gruppe iranischer und iraki­scher Asylbewerber hatte am Mittwoch ein Nachspiel vor dem Amtsgericht Ansbach.
    Bahare A. aus Teheran musste sich vor Gericht wegen Störung der Totenru­he verantworten. „Wir waren alle betrunken“, sagte die 25-Jährige, die seit drei Jahren in Deutschland auf ihre Aner­kennung wartet. Ei­nen Strafbefehl über 900 Euro wollte sie nicht akzeptie­ren, ließ daher die Zeugen je­ner Nacht aufmarschieren. (…)

    (Hervorheb. von mir)

    https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/25-jaehrige-in-ansbach-vor-gericht-prozess-um-sex-auf-dem-friedhof-59711094.bild.html

  68. Haremhab: und der Mann hat im Prozess wegen Frauenparkplätzen Recht bekommen. Ich bin zwar auch der Meinung dass man Frauen die noch zum schwachen Geschlecht gehören, besonders schützen sollte. Aber besonders Frauen die alles einebnen und alles gleich machen wollen, die brauchen keinen besonderen Parkplatz und keinen besonderen Schutz. Man stelle sich vor, Rolex Chebli mit großer Klappe pocht auf Frauenparkplatz 🙂

  69. Haremhab 23. Januar 2019 at 16:23
    Mann verklagt Stadt wegen Frauenparkplätzen – weil er sich diskriminiert fühlt(…)

    nairobi2020 23. Januar 2019 at 20:04
    Haremhab: und der Mann hat im Prozess wegen Frauenparkplätzen Recht bekommen.(…)

    Der Typ (der Kläger, angeblich Student) namens Dominik K. Bayer (???)
    sieht aus wie ein Kuffnucke oder Halb- bzw. Viertelneger.
    Der will wahrscheinlich Frauenparkplätze abschaffen, damit man(n) leichter
    fucken kann:

    Foto hier:
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/frauenparkplaetze-diskriminieren-sie-maenner-gericht-entscheidet-a-1249557.html

  70. Die Mainstream-Medien dienen weiterhin der Verwirrung der Zuhörer und der Leser. Es tut nicht gut, länger dieser Verblödung zuzuhören.

  71. MSM-verstrahlte Mitbürger werden nicht merken, dass weniger von mehr immer noch mehr ist und nicht weniger.

  72. Jeden Tag 500. Jeden Monat ein Äquivalent einer Deutschen Kreisstadt. Und direkt ins Deutsche wohltemperierte Sozialsystem. Das muss aufhören. Die einzig wirklich zählende Zahl wäre 0 und noch besser jede Zahl mit einem – davor, dauerhaft.

Comments are closed.