Im Ärmelkanal geht es zu wie auf einer Schiffsautobahn. Dienstagvormittag herrschen 3-4 Windstärken aus Nordwest, 7 Grad Lufttemperatur.
Print Friendly, PDF & Email

Von JUPITER | Der Ärmelkanal entwickelt sich zum neuen Hotspot für Schleuser und eine offensichtlich zahlungskräftige Klientel, die bis zu 13.000 Pfund für 40 Kilometer im Gummiboot von Frankreich nach England zu zahlen bereit ist. Die Briten sind alarmiert und haben zwei ihrer Schiffe aus dem Mittelmeer abgezogen und vor ihre Küste beordert. Es geht darum, die Grenzen zu schützen und eine Eskalation durch Tote in dem gefährlichen Seeweg zu vermeiden.

Die Fakten: 2018 haben dem britischen Innenministerium zufolge 539 Menschen probiert, die Meeresenge in kleinen Booten zu überqueren, 434 davon allein seit Anfang Oktober. 227 Migranten seien noch von den französischen Behörden gestoppt worden, schreibt die WELT. In Anbetracht der bedrohlichen Situation hat die britische Regierung zwei Schiffe für Patrouillenfahrten im Ärmelkanal aus dem Mittelmeer abberufen. Eines der beiden Schiffe ist bislang in humanitärer Mission für die europäische Grenzschutzagentur Frontex im Einsatz.

„Es geht darum, Menschenleben zu schützen, aber auch um den Schutz unserer Grenzen“, sagte der britische Innenminister Sajid Javid nach einer Krisensitzung. Die Lage wird als „schwerwiegendes Ereignis“ eingestuft. Viele der Migranten geben an, aus dem Iran zu stammen. Laut einem BBC-Bericht werden sie von Schleppern wegen des anstehenden EU-Austritts unter Druck gesetzt, die gefährliche Überfahrt noch in diesem Winter zu unternehmen. Danach, so die Drohung, würden die Kontrollen weiter verschärft.

In England ist die Debatte darüber entbrannt, die aufgegriffenen Personen sofort nach Frankreich abzuschieben und andererseits, ob die erhöhten Präsenz-Maßnahmen der britischen Regierung nicht noch den Sogeffekt für die riskanten Schleusungen verstärkte, weil ja „Rettung“ in der Nähe sei.

Das brisante Geschehen am Ärmelkanal tangiert mittelbar die Aktivitäten privater Organisationen im Mittelmeer und dürfte die wachsende Kritik daran eher noch verstärken. Denn das „Fluchtmuster“ über die britisch-französische Meerenge entlarvt die Scheinheiligkeit des privat betriebenen Geschäftsmodells „Schleusung und Seenotrettung auf Bestellung“ in flagranti.

Am Ärmelkanal pervertiert sich die Situation noch dadurch, dass reelle Fluchtgründe absolut nicht erkennbar sind. Vor welchem Krieg flüchten die vorgeblichen Iraner aus Macrons Frankreich? Müssen sie dort an Hunger, Not und Verfolgung leiden? Gibt es im Land von Merkels Bise à bise-Emmanuel keine „sicheren Orte“ mehr? Oder geht es den „Bootsflüchtlingen“ nur darum, sich ihr Wunschland auszusuchen, wie es der eben beschlossene UN-Migrationspakt suggeriert?

Die Frage steht im Raum, wie lange es dauern wird, bis sich der erste deutsche selbsternannte private Seenotretter auf der Jagd nach dem „Bootsflüchtling“ zwischen Calais und Dover in humanitäre Stellung bringt? Die „Professor Albrecht Penck“ von der Sea-Eye ist ja hier kürzlich, von Rostock auslaufend, bereits durchgedampft.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

119 KOMMENTARE

  1. Ist Kontinental-Europa schon so mit Illegalen überlaufen, daß man jetzt UK als neues Schleuser-Projekt in Angriff genommen hat? Gibts in UK so tolle Sozialleistungen? Naja, solange die von Deutschland nach Frankreich und dann nach UK pilgern, herzlich gerne. Jeder Illegale weniger hier entlastet den deutschen Steuerzahler, was ja im Prinzip erst mal was positives ist.

  2. Für die Briten ist das Willkommens-Kultur, die haben Mosels in Regierung, ganze Grafschaften sind von Mosels übernommen und Kirchen wurden von Mosels auch zu Moscheen umgestaltet!

  3. Sehe im Video nur junge männliche ‚Sofort-Renter‘ (Meuthen):

    London „zutiefst besorgt“ über Hunderte von (Iraner, ist dort Krieg?) Bootsflüchtlingen(tm „… UNgläubige sind immer ein klarer Feind“ 4.101, 41.28)
    welt.de/politik/ausland/article186236748/Britische-Regierung-beunruhigt-ueber-Hunderte-von-Bootsfluechtlingen.html

    -> macht es einfach wie die Australier: „NO WAY!“

  4. Sind schon Taxis der Bundesmarine unterwegs? Man könnte die Pötte,falls sie schwimmen,blond.. .ääh gelb anstreichen. Dann sehen die vor Recht, Ordnung und Arbeit flüchtenden gleich wer sie wirklich rettet und ins wäre Paradies holen will.

  5. 1981 gab es Überlegungen, die Royal Navy weitgehend einzumotten und dann besetzten argentinische Truppen die Falkland-Inseln. Man war froh, noch einsatzfähige Schiffe zu haben ohne die man die Inseln nie wieder hätte zurückerobern können.

    Nach dem Ende des Kalten Krieges wurde die Royal Navy dennoch weiter gerupft. Heute kann sie nicht mehr gleichzeitig im Mittelmeer und im Ärmelkanal präsent sein.

    Vor 100 Jahren segelte der Union Jack auf allen Weltmeeren und niemand wagte es, sich ihm entgegen zu stellen.

    Rule Sharia……

  6. GOLEO 1. Januar 2019 at 11:46
    Ist Kontinental-Europa schon so mit Illegalen überlaufen, daß man jetzt UK als neues Schleuser-Projekt in Angriff genommen hat? Gibts in UK so tolle Sozialleistungen? Naja, solange die von Deutschland nach Frankreich und dann nach UK pilgern, herzlich gerne. Jeder Illegale weniger hier entlastet den deutschen Steuerzahler, was ja im Prinzip erst mal was positives ist.
    ————–
    In GB wohnt gefühlt doch bereits halb Pakistan und halb Hintertupfistan.
    Da integriert man sich in eine bestens funktionierende Parallelgesellschaft mit viel Verwandschaft und Bekanntschaft aus dem einen Dorf/eigener Stadt, bestens flukturierender Schwarzarbeit, Scharia etc.

    In GB ist das Leben also fast wie Zuhause, nur etwas kälter mit etwas mehr Regen.

    Das sehe ich als Grund, warum da so viele hinwollen.

  7. Pedo Muhammad 1. Januar 2019 at 11:52
    Sehe im Video nur junge männliche ‚Sofort-Renter‘ (Meuthen):

    London „zutiefst besorgt“ über Hunderte von (Iraner, ist dort Krieg?) Bootsflüchtlingen(tm „… UNgläubige sind immer ein klarer Feind“ 4.101, 41.28)
    welt.de/politik/ausland/article186236748/Britische-Regierung-beunruhigt-ueber-Hunderte-von-Bootsfluechtlingen.html

    -> macht es einfach wie die Australier: „NO WAY!“
    ————
    Die bekloppten Briten sollten sich mal Gedanken über den Islam in ihren Land machen.

    Ein mir bekannter Engländer, der seit über zehn Jahren in Deutschland lebt, sieht die Moslems in Gb als Katastrophe und will nicht darüber nachdenken, wie das enden soll. Das macht ihn zu fertig.

  8. Die brauchen doch nur in der EU zu bleiben. Schon nach kurzer Zeit erhalten die Ausweispapiere.
    Nach wenigen Jahren wartet z.B. ein deutscher Reisepass. Und die ganze Zeit gibt es Geld.

    Es geht scheinbar nicht um Schwarzarbeit oder Finanzen. Eher um Familien-Siedlungen im Wunschland.

  9. Am Ärmelkanal pervertiert sich die Situation noch dadurch, dass reelle Fluchtgründe absolut nicht erkennbar sind. Vor welchem Krieg flüchten die vorgeblichen Iraner aus Macrons Frankreich?

    Die flüchten jetzt vor den Gelbwesten und der AfD!

  10. Islam raus aus Europa. Hirn einfach mal einschalten. Die Notwendigkeit erkennen und strikt danach handeln. Fertig. Dauert höchstens acht Wochen und der Islam ist Geschichte.

  11. @ThomasEausF 🙂
    12:03

    Pedo Muhammad 1. Januar 2019 at 11:52
    Sehe im Video nur junge männliche ‚Sofort-Renter‘ (Meuthen):
    ….
    ————
    Die bekloppten Briten sollten sich mal Gedanken über den Islam in ihren Land machen.

    Ein mir bekannter Engländer, der seit über zehn Jahren in Deutschland lebt, sieht die Moslems in Gb als Katastrophe und will nicht darüber nachdenken, wie das enden soll. Das macht ihn zu fertig.

    Jihadis quran.com/4/74-76 sind willkommen bei theresa may, PM von Lame Britain
    isslam-Kritiker NICHT!

  12. ThomasEausF 1. Januar 2019 at 11:58

    In GB wohnt gefühlt doch bereits halb Pakistan und halb Hintertupfistan.
    Da integriert man sich in eine bestens funktionierende Parallelgesellschaft mit viel Verwandschaft und Bekanntschaft aus dem einen Dorf/eigener Stadt, bestens flukturierender Schwarzarbeit, Scharia etc.
    In GB ist das Leben also fast wie Zuhause, nur etwas kälter mit etwas mehr Regen.
    Das sehe ich als Grund, warum da so viele hinwollen.

    GB wurde zum beliebten Zielland, als man (wenn ich mich recht erinnere unter Blair) das Wohlfahrtssystem fast auf deutsche Standards hochgefahren wurde und man vor allem für die Commonwealth-Länder den Zuzug erleichterte.
    Vorher waren für Pakis gerade mal primitivste Hilfsjobs drin und Sozialleistungen gab es so gut wie keine.

  13. Der Grund warum die nach England wollen, ist wohl der weil dort schon ihre Angehörigen, Freunde, Sippe oder was auch immer, dort schon sind. Einen anderen plausiblen Grund würde mir auch nicht einfallen. Jeder klar denkende Einwanderer würde ansonsten nach Deutschland kommen.
    Also um ehrlich zu sein, wenn ich ein Afrikaner oder Araber wäre, ich würde auch hier her kommen. Hier lässt es sich gut und gerne leben.

    Wir Deutschen müssen uns aber nun fragen, WAS haben WIR falsch gemacht das diese Flüchtlinge nicht zu uns, sondern nach England wollen. Schuld ist ein immer größer werdender Rassismus in unserer Gesellschaft, angetrieben durch rechtspopulistische und antidemokratische Kräfte. Wir dürfen es nicht zulassen das diese Leute unsere liberalen und freiheitlichen und humanistischen Werte mit den Füßen treten. Ich schäme mich ein deutscher zu sein. Heul, schluchz….

  14. plakatierer1
    1. Januar 2019 at 12:18

    Die flüchten jetzt vor den Gelbwesten und der AfD!
    ————

    Ah, dann macht der Mayzek jetzt endlich sein Versprechen wahr!!!! Na dann: gutes Gelingen!

  15. Wer es noch nicht kapiert hat es geht nicht um Flucht, es geht um Eroberung!

    Die „Flucht“ nach GB ist eine strategische Aktion.
    In GB ist der Islam bereits viel weiter vorangekomen als auf dem Kontinent.
    Die „Flüchtlinge“ sind dabei den islamischen Stützpunkt GB weiter auszubauen und zu sichern.
    Sobald der Islam GB endgültig erobert hat ist ein permanenter Brückenkopf für die Invasion des Kontinents installiert.
    Von einem festen Brückenkopf kann der Kontinent viel effizienter erobert werden.
    40 km Ärmelkanal lassen sich sogar mit Schlauchbooten ohne allzu große Probleme überqueren.

  16. England muss es wie Australien machen „No Way“
    .
    Alles was kommt wird noch auf See zurück geschickt. Keine Ausnahme!

    .
    Wir sehen es in Australien. Es hat gefruchtet.. Es kommt so gut wie keiner mehr.
    .
    Ob die Neger in Frankreich das auch kapieren… ?

  17. OT…
    Kein Bier für Politiker!
    1.000 Euro Belohnung für Zivilcourage

    Autor Vera LengsfeldVeröffentlicht am 1. Januar 2019
    GASTBEITRAG des Magazins eigentümlich frei

    eigentümlich frei kämpft zum Jahresstart für soziale Gerechtigkeit beim Rausschmiss unangenehmer Gäste
    Die libertäre Zeitschrift eigentümlich frei verspricht Gastwirten und Restaurantchefs 1.000 Euro Belohnung, wenn sie Politiker der etablierten Parteien (CDU, CSU, SPD, Grüne, FDP) einmal nicht bedienen und ihrer Räume verweisen. Die ersten drei Lokaleigentümer, die dies im neuen Jahr nachweisen, erhalten die ausgelobte Geldsumme und eine Urkunde für Zivilcourage…..

    Weiterlesen…
    https://vera-lengsfeld.de/2019/01/01/kein-bier-fuer-politiker/

  18. Beim Thema Flüchtlinge wird schon lange nur noch von „Kontrolle“ und „Steuerung“ gesprochen. Von „unterbinden“ bzw. „stoppen“ ist nie die Rede.

    Dass man selbst bei strengen Kontrollen nicht jeden einzelnen aufhalten kann, ist klar.
    Dass immer wieder vereinzelt welche durchkämen ebenfalls.
    Es wäre jedoch nur ein Bruchteil der momentanen Anzahl.

    Man will es einfach nicht.

  19. Wer schon aus dem Koma erwacht ist, hier die Hardcore-Rede von Merkel aus der Klapse!
    https://www.youtube.com/watch?v=vCv0W6AI6tM
    Merkel bei 1.17 So habe ich Ende Oktober einen Neubeginn eingeleitet
    Merkel bei 1.28 Die Demokratie lebt vom Wechsel, und wir alle stehen in der Zeit. (HÄH???)
    Merkel bei 1.58 Geradezu sinnbildlich sind für mich die Bilder, die uns unser Astronaut Alexander Gerst in den letzten Monaten von der internationalen Raumstation ISS geschickt hat.Es sind Bilder, die uns immer wieder eine neue Sicht auf unseren Planeten geben:Auf Naturgewalten wie Hurrikans,mit denen die Menschen leben müssen;auf unsere mitteleuropäischen Landschaften, die in diesem ungewöhnlich trockenen Sommer auch aus dem All ganz braun!! statt grün aussahen………
    Merkel bei 3.48 Wir!! steigern unsere Mittel für humanitäre Hilfe und Entwicklungshilfe, aber auch unsere Verteidigungsausgaben weiter.
    Im Mai können sie durch Ihre Teilnahme an der Europawahl dazu beitragen, die die Europäische Union auch in Zukunft ein Projekt von Frieden,Wohlstand und Sicherheit sein wird.(Was für ein Schenkelklopfer)
    Merkel sagt bei 4.30 Millionen Menschen stellen sich bereit willig in den Dienst der Gesellschaft.
    Ich danke an diesem Silvesterabend besonders allen Polizistinnen und Polizisten, Soldatinnen und Soldaten, den vielen Rettungskräften und all denjenigen, die sich in Krankenhäusern und in der Pflege um andere kümmern, wie den Millionen ehrenamtlich Tätigen.
    Merkel sagt bei 6.26 Dabei ringen wir um die besten Lösungen in der Sache. Immer häufiger aber auch um den Stil unsere Miteinander, um unsere Werte: Offenheit,Toleranz und Respekt. Diese Werte haben unser Land stark gemacht

    Die Ausrufezeichen und in Klammern gesetzten Anmerkungen stammen von mir.
    Alles in allem kann man sagen, Merkel gehört in die Klapse oder in den Steinbruch. Solches Geseiher am letzten Tag des Jahres über die Medien zu verbreiten grenzt entweder als völlige Demenz oder an völlige perverse Ignoranz. Kein Wort über die ganzen Verbrechen, kein Wort über das Elend, was dieser Mini-Hitler über Deutschland gebracht hat. Wie gesagt, die Rumänen haben damals auch ihr Schicksal in die Hand genommen, sich von der Diktatur eines geisteskranken Despoten befreit.
    Wie krank diese Gestalt ist sieht man daran, das sie, die nie Kinder in die Welt gesetzt hat über die Zukunft unserer Kinder faselt. Zum Glück habe ich heute noch keine Speisen eingenommen. Oben der Link führt zu diesem Ost Blindgänger!!

  20. r2d2 1. Januar 2019 at 12:23

    Die Sachabwägung wird so sein- jahrelang rumsitzen und erst dann zur Familie in GB zu siedeln?
    Oder jetzt 10.000 EUR riskieren und im schlimmsten Fall zurückgeschickt werden? Und dann jahrelang rumsitzen, um anschließend mit wegwerfbaren deutschen Papieren oder incognito nach GB umsiedeln zu können?

    Dann doch lieber 10.000 EUR für einen Versuch jetzt.

  21. ich frage mich, wohin ich angesichts der islamischen Bedrohung einmal flüchten soll?

    ————————————————————————————
    Wenn Trump nun das durchzieht was er versprochen hat gehen die USA, im Verhältnis zur restlichen Welt in ein neues goldenes Zeitalter, ohne Islam. Das ist ihr Weg. Ich spiele schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken dorthin auszuwandern. Man hatte genau dasselbe dort vor wie hier. Masseninvasion mit Flüchtlingen, Schwächung des Miltärs usw. Alles ausgelöst durch Obama und sollte durch Hillary abgeschlossen werden. Die totale gesellschaftliche Zerstörung der USA war geplant. Man muss garnicht mehr so genau hinsehen das das 1:1 dasselbe ist was hier passiert. Bei uns hat man das mit der Bundeswehr bereits geschafft, Grenzen sind immer noch auf. Für Deutschland sieht es echt nicht gut aus, zumal der Martin Sellner auch gerade dieses Geheimpapier der CDU veröffentlicht hat.
    In den USA hat das Miltär mit der NSA zusammen Trump zum Sieg verholfen um die Bevölkerung von dieser Tyranei zu befreien. Auch dort ist der Grossteil noch hirngewaschen aber bereits weitaus waher als hier. Trump und das Miltär werden erst klein bei geben wenn auch die letzte Marionette verhaftet ist und in Guantanamo einsitzt, erst wenn die letzten „Journalisten“ und Hollywood Pedos verschwunden sind. Deshalb kann das Ziel in Zukunft nur die USA sein falls es nötig sein wird. Die nächsten Tage/Wochen werden spannend….WWG1WGA

  22. Fährschiffe nach Afrika!
    .
    Frankreich müsste die vielen tausenden Neger die nach GB wollen, auf große Fährschiffe locken und dann links abbiegen…. alle ab nach Afrika bringen.
    .
    Es könnte so einfach sein. ! Warum stellt sich der Westen so dämlich an?

  23. OT zum Antifa-Kammeramann, des ZDF:

    Eine schöne Analyse der Situation ist bei Danisch zu finden.
    Das ZDF, der Kameramann und das Autonomen-Logo

    Demnach war es keineswegs Zufall, dass der „autonome“ Kameramann gleich mehrfach zu sehen war.

    Die Aussage des ZDF, dass mit dem „Fan-Shirt“ kein politisches Statement verbunden war ist deshalb unglaubwürdig.
    Wie wäre wohl die Reaktion des ZDF ausgefallen, wenn der Kammeramann ein Thor-Steiner-Shirt getragen hätte?

    Ich würde behaupten, dass das ZDF in der Tradition des Relotiusismus steht (lügen, fälschen, Wirklichkeit konstruieren)!

  24. Die AFD könnte doch Migranten von Deutschland nach Großbritannien schleusen.
    Warum macht sie das nicht ?

  25. Was macht dieses grüne wazirische Schaf Miene Waziri aus Pakistan in Deutschland, wenn sie diesem Land (und uns) die Vernichtung wünscht?

    Leute, es MUSS echt was passiern.

    Dieses Weib ist dumm, ignorant, gefährlich und verdient keine Existenzberechtigung in Deutschland! Abschieben!

    https://twitter.com/reissmann/status/1079994208293961728

    Ich fordere eine Stellungnahme von Habeck!

  26. £13.000 haben die mal eben so für die Überfahrt???
    Da tun sich bei mir gleich zwei Fragen auf: Erstens: Wenn die von Frankreich aus starten, und noch so viel Kohle übrig haben…wieviel „Startkapital“ hatten die denn für ihre „Flucht“ ursprünglich, und wie lange kann man in diesen Shithole Countries für so viel Geld leben? Zweitens: Wenn die die Kohle nicht von Anfang an hatten, woher haben sie die dann? Vorübergehend mit 5 oder 6 Identitäten in Doofland gemeldet gewesen oder irgendwo auf kriminelle Art und Weise beschafft?

  27. Küstenbatterien!
    .
    GB muss unbedingt seine weitreichenden Küstenbatterien ausbauen.

    .
    Zum Schutz der einheimischen Bevölkerung gegen Vergewaltiger, Terroristen und Invasoren ist jedes Mittel recht. Nur der Schutz und die Sicherheit zählt!
    .
    NO WAY!

  28. Das_Sanfte_Lamm 1. Januar 2019 at 12:22

    GB wurde zum beliebten Zielland, als man (wenn ich mich recht erinnere unter Blair) das Wohlfahrtssystem fast auf deutsche Standards hochgefahren wurde und man vor allem für die Commonwealth-Länder den Zuzug erleichterte.
    ———-
    „Herr Blair und der Milliardär, der nicht aufhören kann, sich in anderer Nationen Angelegenheiten einzumischen: Guy Adams untersucht, wie George Soros seinen Reichtum benutzt, um über den ganzen Globus hinweg Politik zu manipulieren“

    Mr Blair and the billionaire who can’t stop interfering in other nations‘ affairs: GUY ADAMS investigates how George Soros is using his wealth to manipulate politics across the globe
    By GUY ADAMS FOR THE DAILY MAIL, PUBLISHED: 01:55 GMT, 17 February 2018
    https://www.dailymail.co.uk/news/article-5402339/Tony-Blair-links-George-Soros.html

  29. FOCUS wagt sich an das Thema JUSTIZ
    Ein Kommentator, offenbar italienischer Abstammung, klärt gleich über unseren GG ARTIKEL 19, die MEINUNGSFREIHEIT, auf, der uns gar nicht so richtig bewusst zu sein scheint:

    „01.01.19, 11:01 | Berthold Moreno-Ferron
    Das Ende der Gerechtigkeit begann 2015
    und ist bis heute noch nicht zu ende! Wie so laufen so viele Polizei bekannte Kriminelle noch immer frei herum? Haben unsere Richter/in Anweisungen von ganz oben bekommen die so genanten Neuankömmlinge mit Samthandschuhen zu Verurteilen. In Deutsche Gerichte gibt es keine Gerechtigkeit mehr, oder das in Nürnberg und Amberg wäre nicht passiert wenn die Richter/in hart durch greifen!!! Focus mach Zensur bei den Leser/in Kommentare was gegen Artikel 19 ist!! Meinungsfreiheit Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte schützt das Recht jedes Menschen auf freie Meinungsäußerung einschließlich des Rechts, seine Meinung zu verbreiten und die Meinungen anderer zu hören. Damit verbietet Artikel 19 eine staatliche Zensur.
    —————————————
    01.01.19, 10:58 | Wolfgang Rohrschacher

    Mal ein Vorschlag
    Vielleicht kann sich Focus um die juristische Aufarbeitung der Taten in Amberg mit den 4 Asylbewerber kümmern. Immerhin 13 Verletzte, keine einzige Meldung in den öffentlich rechtlichen Medien, keine Aussage eines Politikers, vom Bürgermeister mal abgesehen. Was wird aus den Opfern? Sind die Täter schon auf freiem Fuß? Gibt es Vorgeschichten? Wie, worüber und wann wird verhandelt? Wie ist das Strafmaß? Ich bin mir ganz sicher das dies nicht nur die Bürger in Amberg interessieren würde.
    —————————————-
    01.01.19, 10:48 | Rudolf Czok

    Viele Urteile
    sind geprägt von unverständlichen Kniefällen vor einer „Kultur“,die weder das Grundgesetz noch bestehende Gesetze im Gastland akzeptiert!Daß solche Richter aufgrund dieser Urteile auch noch weiter im Amt bleiben dürfen, zeigt nur, dass politische Gründe bei dieser Rechtsbeugung eine entscheidende Rolle spielen!! Daß Merkel durch ihre eigenen Gesetzesbrüche Vorreiter ist, wird für den Focus auch nicht erklärbarer!Hier ist die Staatsanwaltschaft gefordert, diesem unsäglichen Treiben ein Ende zu bereiten!! „

    ALLE WEITEREN KOMMENTARE SPRECHEN EBENSO BÄNDE!

    https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/focus-online-serie-ein-jahr-in-deutschlands-gerichten-wie-gut-unser-rechtsstaat-wirklich-funktioniert_id_10122380.html

  30. England dürfte bei Migranten hauptsächlich wegen der Sprache und den dort schon sitzenden muslimischen Clans attraktiv sein.

  31. Das sind die alten Schmugglerwege mit dem Fischerboot über den Kanal . England wird es schwer haben bei den Meldegesetzen fühlen die Geflüchteten sich da so richtig wohl . Bald gibt es Schlauchbootrennen über den Kanal . Die Franzosen brauchen nur den Druck erhöhen schon hauen die Geflüchteten alle ab nach England , Schon wandern die ganzen Goldstücke nach England und bereichern Die Engländer . Eine neue Aufgabe Für den BGS nicht das unsere Goldstücke nicht noch nach England mit dem Gummiboot abhauen .unerlaubtes verlassen Die Grenzen nach ihnen zumachen . Keiner hat eine Mauer zubauen oder doch ??

  32. £13.000 haben die mal eben so für die Überfahrt???
    Da tun sich bei mir gleich zwei Fragen auf: Erstens: Wenn die von Frankreich aus starten, und noch so viel Kohle übrig haben…wieviel „Startkapital“ hatten die denn für ihre „Flucht“ ursprünglich, und wie lange kann man in diesen Shithole Countries für so viel Geld leben? Zweitens: Wenn die die Kohle nicht von Anfang an hatten, woher haben sie die dann? Vorübergehend mit 5 oder 6 Identitäten in Doofland gemeldet gewesen oder irgendwo auf kriminelle Art und Weise beschafft?
    _______________________________________________
    Es drängt sich der Verdacht auf, …der ist gut…
    dass viele T ä t e r vor dem selbstproduzierten Shithole flüchten.
    Die allermeisten drangsalierten Opfer dürften wohl nicht über entsprechende Mittel und die damit verbundene Mobilität verfügen.

  33. SchnauzeVoll 1. Januar 2019 at 13:05
    £13.000 haben die mal eben so für die Überfahrt???
    Da tun sich bei mir gleich zwei Fragen auf: Erstens: Wenn die von Frankreich aus starten, und noch so viel Kohle übrig haben…wieviel „Startkapital“ hatten die denn für ihre „Flucht“ ursprünglich, und wie lange kann man in diesen Shithole Countries für so viel Geld leben? Zweitens: Wenn die die Kohle nicht von Anfang an hatten, woher haben sie die dann? Vorübergehend mit 5 oder 6 Identitäten in Doofland gemeldet gewesen oder irgendwo auf kriminelle Art und Weise beschafft?
    ———-
    Mittels Hawala, von den islamischen Wohlfahrtseinrichtungen zu Hause. Sie sollen Europa weiter islamisieren, bis es eingenommen werden kann. Muslime wie der britische Innenminister Sajid Javid werden sich zu gegebener Zeit der Eroberung anzuschließen haben, oder sie werden als erste umgebracht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hawala

  34. Freya- 1. Januar 2019 at 13:00

    Deutschland ist im 2. WK ja vollständig zerbombt worden, die grünen Träume gingen ja in Erfüllung („Bomber Harris, do it again“). Leider hat aber aus grüner Sicht deutscher Fleiß nach dem Krieg dieses Land schnell wieder aufgebaut.
    Jetzt versucht man es deshalb ja mit der shitholisierung, dem stillen Völkermord durch Umvolkung. Dann ist kein Deutscher mehr da, der wieder aufbauen könnte.

  35. SchnauzeVoll 1. Januar 2019 at 13:05

    1. Die Migranten kommen ja oft gar nicht aus prekären Verhältnissen
    2. In bestimmten Regionen mit starker Clan-Zugehörigkeit (z.B. irak.Kurdistan, Iran) gibt es ein funktionierendes Kredit-System mit hohen Zinsen.
    Die Kreditgeber wissen ganz genau- viel besser als wir- wie die Migranten die Reisekredite später zurückzahlen. Die ganze Familie des Reisenden haftet auch mit.

  36. plakatierer1 1. Januar 2019 at 12:25.Wer es noch nicht kapiert hat es geht nicht um Flucht, es geht um Eroberung! Die „Flucht“ nach GB ist eine strategische Aktion.
    ______________________

    Schon in den 80 iger Jahren habe ich am Glughafen Heathrow in London
    die Jumbos in Massen gesehen , die mit schwarz rauchenden Triebwerken im Minutentakt landeten und starteten, voll gepackt mit braunhäutigen Turbanträgern und ihren langgewandeten Frauen mit Kindern aus Asien und Arabien .

    Schuld an der totalen Flutung von GB mit Moslems ist die Labour Party , die ähnlich wie die grünen und roten Sozialisten bei uns , in Skandinavien und Frankreich , schon seit Jahrzehnten England mit Moslems geflutet hat . Die sind dort genauso hirnlos und unpatriotisch wie bei uns.

    Es gab in GB genügend Warnungen ( ähnlich wie bei uns ) vor den katastrophalen Folgen dieser islamischen kulturfremden Massenzuwanderung. Die englischen Wähler wollten es nicht hören . Football und Bier, Pornographie allerorten , Urlaub in Spanien waren ihnen wichtiger.

    Fazit : Wo rotgrüne Sozialisten , gepaart mit der Droge Liberalismus
    und Toleranz regieren, sind die jeweiligen Länder dem baldigen Untergang geweiht .- die wirkliche Katastrophe beginnt, wenn es durch einen Währungs-bzw. Wirtschaftszusamenbruch zu Millionen Arbeitslosen , Geldkürzungen , Renten-und Pensionskürzungen sowie zu Revolten kommt.

    Die meisten Verantwortlichen für diesen Multikulti-Saustall sind dann schon tot oder in ihre Fluchtresidenzen ins Ausland abgehauen .

  37. Das Haremsgelaber der Antideutschen Angela MehrKill (Moslempartei) zum Neujahr war wieder einmal nichtssagend und unerträglich. 15 Minuten Schweigen wären aussagekräftiger gewesen und hätten deren verheerende/asoziale Politik besser charakterisiert.

    Hörenswert sind dagegen die Neujahrsansprachen von Politikern mit Visionen, Stil, Charisma u. Kompetenz:
    – Herrn Putin: https://twitter.com/i/status/1079845399622549504
    – Herrn Trump: https://twitter.com/i/status/1079888205351145472
    – Herrn Wilders: https://twitter.com/i/status/1079845260250042368
    – Frau Weidel: https://twitter.com/i/status/1079813919076687872

  38. Nur in Deutschland wird Humanschrott in die Regierung gewählt!
    Den größten Anteil stellen die Grünen!

  39. DEUTSCHLAND ist fest in Erdowahns Hand.
    Die Türken werden keine Übergriffe auf ihre Mädchen und Weiber dulden.
    Zu viele verschiedene Muselstämme und damit zu viele Todfeinde befinden sich bereits in DEUTSCHLAND.
    In GB dagegen ist das halbe Dorf aus Pakistan und moslemisch – INDIEN bereits vor Ort.
    Der Bürgermeister von LONDONISTAN ist Muselman aus PAK.
    Etliche Orte sind bereits verwaltungstechnisch shariarisiert.
    Der wichtigste Punkt ist wohl das es in GB keine Personalausweise, keine Meldepflicht und ein leicht betrügbares (Nutzung fremder Berechtigungskarten) kostenloses Gesundheitssystem gibt.
    Wer je in GB eine Adresse gesucht hat weis das oft weder Hausnummern noch Namen vorhanden sind.
    Man kann somit leichter untertauchen.
    Die Ureinwohner haben sich größtenteils bereits separiert.
    Was der GRÖFAZ garnicht erst versucht hat, die Invasion GBs, Aktion SEELÖWE genannt, schafft nun mit Leichtigkeit der Muselman.
    Mit CHURCHILL und BOMBER HARRIS wäre das nicht passiert!

  40. Heisenberg73 1. Januar 2019 at 13:18
    Freya- 1. Januar 2019 at 13:00

    Deutschland ist im 2. WK ja vollständig zerbombt worden, die grünen Träume gingen ja in Erfüllung („Bomber Harris, do it again“). Leider hat aber aus grüner Sicht deutscher Fleiß nach dem Krieg dieses Land schnell wieder aufgebaut.
    Jetzt versucht man es deshalb ja mit der shitholisierung, dem stillen Völkermord durch Umvolkung. Dann ist kein Deutscher mehr da, der wieder aufbauen könnte.
    —————
    Wurde schon auf PI gepostet, kann man nicht oft genug wiederholen:

    La Pensadora, die Denkerin, ist Miene Waziri
    https://pbs.twimg.com/media/DvyFpAPWsAA7W1x.jpg

    MIENE WAZIRI
    http://gruene-jugend-sh.de/uber-uns/landesvorstand/miene/

  41. jeanette 1. Januar 2019 at 13:12

    FOCUS wagt sich an das Thema JUSTIZ
    Ein Kommentator, offenbar italienischer Abstammung, klärt gleich über unseren GG ARTIKEL 19, die MEINUNGSFREIHEIT, auf, der uns gar nicht so richtig bewusst zu sein scheint:
    .
    .
    Heute zählt nur noch Eigenschütz.. sprich Schutz für und durch die eigene Sippe oder Clan.
    .
    Bei allem anderen geht man als Verlierer und Opfer hervor. Dieser Staat kann und will seine Bürger nicht mehr schützen.
    .
    Deshalb muss man heute die Sippe- oder den Clan-Schutz vorziehen.

  42. Marie-Belen 1. Januar 2019 at 13:23

    So langsam tröpfeln die schlechten Nachrichten ein….

    .

    „Recklinghausen

    „“Glich einer Menschenjagd“:

    Autofahrer versucht, Menschen zu überfahren“

    https://www.focus.de/panorama/welt/recklinghausen-glich-einer-menschenjagd-autofahrer-versucht-menschen-zu-ueberfahren_id_10130229.html

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/recklinghausen-amokafahrer-rast-auf-menschen-zu-vier-verletzte-59300500.bild.html
    ———————————

    NATIONALITÄT?
    VORSTRAFEN?
    Geheim!!

  43. Ergänzung zu Miene Waziri
    Annäherung an Weihnachten, von Bernd Schröder
    SHZ, 24. Dezember 2012, 08:45 Uhr
    Als sie aus Afghanistan nach Deutschland kamen, wussten die Waziris kaum etwas über das Fest, das sie heute selbst feiern
    https://www.shz.de/255653 ©2019

    Soweit zur Behauptung von gelungener Integration!

  44. …und KGE will ostdeutsche Wähler gewinnen, lahmquasseln, debillügen,
    da sie wohl das kommende Debakel (Wahlen) sieht:

    „Deutschland ist ungerecht!“ Zukünftig sollten Bundesbehörden nur im Osten angesiedelt werden!“
    (der Pöstchen wegen, auf dass die ostdeutschen Ra…. Menschen…und so…)

    „Jede Biene, jeder Schmetterling…!“

    KGE:
    Mit diesem unschuldigen Augenaufschlag zu lügen, dummes Zeug zu erzählen, …
    …dazu gehört schon etwas…

    KGE hat´s.
    Faustdick.

  45. Vergesst den CUXPORT nicht! Flüchtlinge über Cuxhaven illegal nach England!

    Vor allem Albaner versuchen, in deutschen Häfen auf Schiffe zu gelangen

    Sechsmal die Woche legt in Cuxhaven eine Frachtfähre nach Immingham in England ab. Was kaum jemand weiß: Fast jedes Mal versucht ein blinder Passagier ohne Einreisepapiere an Bord zu kommen. Meist sind es Albaner, die legal als Touristen nach Deutschland gekommen sind. Ihr Ziel ist aber ein Leben in Großbritannien, wo bereits ein Teil ihrer Familie Fuß gefasst hat.

    https://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article181735958/Von-Cuxhaven-illegal-nach-England.html

  46. Wann verschwindet diese Volksverbrecherin endlich ❗ 😕
    Tim Kellner
    Am 01.01.2019 veröffentlicht

    Angela Merkel übertrifft sich fortwährend selbst!

    Ein weiteres TV-Highlight in der Geschichte des deutschen Fernsehens! Realsatire für Erwachsene!

    Lehnt Euch zurück und genießt die Show!

    Tim K
    Merkels Neujahr – 82-jährige Meerjungfrau spricht!❗ 😎
    https://youtu.be/ejZL1LDos98

  47. In England braucht man keinen Personalausweis.
    Die Bobbies dürfen keine Strassen Kontrollen durchführen und nach dem Perso fragen.
    Selbst bei Terrorgefahr braucht man keine Perso-Kontrolle auf der Strasse zu befürchen.
    Eine Wohnung kann mit einen gefakten Kontoauszug und Fantasie Daten gemietet werden.
    Damit ist der Weg frei für Sozialleistungen.

    Ein Bankkonto kann mit einem Fake Füherschein aus Papua Neuguinea oder so mit einer Selbstgemachten Stromrechnung eröffnet werden.

    In keinem Land am Äquator kann man einfacher Untertauchen
    und sich eine neue Identität mit 100€ aufbauen.
    Damit ist auch der Weg frei für Sozialhilfe.
    Dabei hilft kostenlos eine islamische Hilfsorganisation,
    englische Ausweisdokumente werden auch gleich erfolgreich mit beantragt.

    Daher war England nie im Schengenvertrag.

  48. Wie schnell die auf einmal wissen in Recklinghausen das der Autofahrer fremdenfeindlich agiert hat. Wenn die vielen Muselmanen der letzten Jahre in Deutsche reingefahren sind, hieß es immer Unfall oder Psycho.

  49. Dürfen die das behaupten?

    Marie-Belen 1. Januar 2019 at 13:23

    So langsam tröpfeln die schlechten Nachrichten ein….

    .

    „Recklinghausen

    „“Glich einer Menschenjagd“

    Dürfen die behaupten, dass es Menschenjagden gab?
    Haben die eine Erlaubnis von Mehrkill oder wenigstens Seibert?

  50. Das Neujahrsbaby hat einen deutschen Namen und erblickte im Freistaat Sachsen das Licht der Welt.

    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/kurt-kam-0-00-uhr-zur-welt-deutschlands-erstes-baby-2019-ist-sachse-59299826.bild.html
    —————————————————————————————–
    Deutschland vor, noch ein Tor! – äh Baby, meinte ich natürlich! So gewinnen wir den Geburtendschihad……
    P.S. Zeichensetzung chaotisch, ich weiß.

  51. CorpsDeEsprit 1. Januar 2019 at 13:40

    Danke sehr. Gibt es weiterführende Links dazu?
    Anscheinend fließt die richtig fette Kohle über Vermietungen. Bis zu 1000 EUR im Monat zahlen die britischen Steuerzahlern den Migranten für eine Einzimmerwohnung, Anspruch scheinbar sofort. Was dann passiert, ist klar…Untervermietungen.

    https://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/10391238/Benefits-in-Europe-country-by-country.html

    Das soll ja auch Hintergrund der vielen Opfer beim Brand des Grenfell Towers gewesen sein- wer da alles wohnte, weiß niemand.

  52. @ PI,- Team zum evtl. Thematisieren Informationsflicht

    OT,-….Netzfund Meldung vom 01.01.2019 …. RotGrüner Irrsin …

    Karusellautos sind jetzt tabu, Schausteller von städtischer Verfügung kalt erwischt

    Osnabrück , Laut einer Verfügung des städtischen Fachkreises Umwelt und Klimaschutz dürfen innerhalb der Stadt künftig keine Karussells mehr aufgestellt werden in denen die Kinder in kleinen Autos, LKWs Mini Motorrädern in Flugzeugen und Hubschraubern und auf den Rücken exotischer Tiere ihre runden drehen, Genehmigungsfähig sind ab 01.01.2019 nur noch Modelle von Fahrrädern , Kutschen sowie Fahrzeugen des öffentlichen Personennahverkehrs, Als ablehnende Begründung ist auf … die nicht Artgerechte Haltung von Nutztieren verwiesen worden, nach dem Willen von ROTGRÜN in Osnabrück sollen auch künftig keine Bobbycars für Kinder mehr verkauft werden …u.s.w. …u.s.w…. ganze Meldung hier … klick !

    MOD: Sieht nach fake aus. Wo ist die Quellenangabe?

  53. polizistendutzer37
    1. Januar 2019 at 12:40
    ——————-

    Ist bloss die Frage wie man in den USA ein Einwanderungsvisum bekommem soll. Die haben ja nicht mal ein Punktesystem, so wie Australien oder Kanada. Entweder man ist richtig reich und kann als Investor rein, so wie es die linksgrünen deutschen Mediensternchen immer wieder machen und dann natürlich ins linksversiffte Kalifornien ziehen oder man hat einen Arbeitgeber der einen einstellt und ein Visa sponsert. So einfach ist das nicht. Selbst Verwandte wie Onkel , Tanten und Cousinen können einen nicht sponsern weil das Verwandtschaftsverhätniss zu weit engernt ist.

  54. @Freya-
    Wenn ein „Goldstück“ mit dem Auto einen haufen Deutsche umnietet ist es immer ein Unglücksfall!
    Wenn ein Deutscher einen Unfall hat, bei dem eventuell ein Migrant beteiligt war, dann ist hat es immer einen Fremdenfeindlichen Hintergrund.
    So kann man immer schön seine „Nazisstatistiken“ auffüllen.
    Frohes Neues….

  55. Estenfried
    1. Januar 2019 at 13:21

    In London ist es echt schlimm. Zu den anderen Grossstädten kann ich nichts sagen aber in London sind die weissen Briten schon in der Minderheit, würde ich sagen. Die werden komplett überrannt und das obwohl Sie in beiden Weltkriegen auf der „Gewinnerseite“ standen. Unsere Ausrottung war ja nach WK2 sowieso geplant aber das die Engländer sich so platt machen lassen würden, wer hätte das gedacht.
    Denen wird der Brexit auch nichts mehr nützen. Ich schätze viele Engländer werden ihr Heil in der Fluchz sehen nach Kan, Aus oder NZ.

  56. @ Paul56 1. Januar 2019 at 14:36

    Robert Spencer zu Sadiq Khan erklärt London zur offenen Stadt egal was beim Brexit rauskommt:

    Paris wurde zur „offenen Stadt“ erklärt, als das französische Militär vor dem Nazi-Vormarsch evakuiert wurde. Die Dschihad-Attacken in London (und auch in Manchester an der Victoria Station gestern Abend) deuten darauf hin, dass Ihr London in ähnlicher Weise „offen“ ist, also wehrlos und beraubt. #LondonIsOpen

    https://twitter.com/jihadwatchRS/status/1080072888995069952

  57. @ Paul56 1. Januar 2019 at 14:36

    Unsere Ausrottung war gar nicht nach dem 2 WK geplant. In der BRD boomte und blühte es, bis die DDR Merkel uns mit ihren Stasi-Schergen übernommen hat.

  58. @ Paul56 1. Januar 2019 at 14:36

    Mithilfe altgedienter Stasi Kämpfer bereitet das Regime der Merkel-Junta wohl die Endlösu*g für uns Deutsche und die anderen Europäer vor. Das ist der Kommunismus den wir erleben und es ist erst der Anfang von dem was noch kommen wird. Was Merkel mit der EUDSSR betreibt, ist ein Ost Block System mit dem die westliche Welt und die christlichen Werte vernichtet werden.

  59. @ Paul56 1. Januar 2019 at 14:36

    Deutschland wurde vom 18-jährigen Regime des DDR MERKEL REGIME kaputtregiert. Ausländische Clans blamieren und terrorisieren den ehemaligen Rechtsstaat BRD!

    Nigerianer, Somalier, Syrer, Maghrebianer, Ägypter, Tunesier, Palästinenser, Kurden… Merkel-Regime lässt weiter Illegale massenhaft mit Fernbussen über die Schweiz und Österreich einreisen.

    NIEMALS mehr als 2 Amtsperioden für künftige Kanzler.

  60. @ Estenfried 1. Januar 2019 at 13:21
    plakatierer1 1. Januar 2019 at 12:25.Wer es noch nicht kapiert hat es geht nicht um Flucht, es geht um Eroberung! Die „Flucht“ nach GB ist eine strategische Aktion.
    ______________________

    Schon in den 80 iger Jahren habe ich am Glughafen Heathrow in London
    die Jumbos in Massen gesehen , die mit schwarz rauchenden Triebwerken im Minutentakt landeten und starteten, voll gepackt mit braunhäutigen Turbanträgern und ihren langgewandeten Frauen mit Kindern aus Asien und Arabien .

    Schuld an der totalen Flutung von GB mit Moslems ist die Labour Party , die ähnlich wie die grünen und roten Sozialisten bei uns , in Skandinavien und Frankreich , schon seit Jahrzehnten England mit Moslems geflutet hat . Die sind dort genauso hirnlos und unpatriotisch wie bei uns.

    Es gab in GB genügend Warnungen ( ähnlich wie bei uns ) vor den katastrophalen Folgen dieser islamischen kulturfremden Massenzuwanderung. Die englischen Wähler wollten es nicht hören . Football und Bier, Pornographie allerorten , Urlaub in Spanien waren ihnen wichtiger.

    Fazit : Wo rotgrüne Sozialisten , gepaart mit der Droge Liberalismus
    und Toleranz regieren, sind die jeweiligen Länder dem baldigen Untergang geweiht .- die wirkliche Katastrophe beginnt, wenn es durch einen Währungs-bzw. Wirtschaftszusamenbruch zu Millionen Arbeitslosen , Geldkürzungen , Renten-und Pensionskürzungen sowie zu Revolten kommt.

    Die meisten Verantwortlichen für diesen Multikulti-Saustall sind dann schon tot oder in ihre Fluchtresidenzen ins Ausland abgehauen .

    GANZ GENAU.

  61. Das nennt man dann wohl Asyltourismus. Aus Dänemark sind sie nach Schweden „geflüchtet“, als die Dänen die Asylgesetze „verschärft“ haben (statt 1000 € Taschengeld pro Monat gabs nur noch 800). Dann hat sich im rotgrünen willkommensbesoffenen Schweden ein leichter Kater und Ernüchterung breit gemacht und eine grüne Ministerin musste unter Heulen und Zähneknirschen eingestehen, dass das kleine Schweden auch beim besten Gutmenschenwillen nicht halb Afrika und Vorder-/Mittelasien aufnehmen kann.

    Dann sind die Vollversorgungssuchenden nach Holland, Belgien und Frankreich, oder gleich ins gelobte Schlaraffenland. Und Muttchen sollte endlich mal wieder ein freundliches Gesicht und ein paar idiotische Selfies machen, droht doch Bunt- und Dummland jetzt offenbar, viele der dringend benötigten Fachkräfte und Rentensicherer nach Brexit-England zu verlieren.

  62. Freya-
    1. Januar 2019 at 14:42

    Soweit ich weiss beinhaltete dieser Plan folgendes:

    Herr Prof. Hooton´s Gedanken:

    Er forderte eine Umzüchtung der Deutschen mit der Zielsetzung den deutschen Nationalismus zu zerstören durch Reduzierung der Geburtenzahlen sowie der Einwanderung und Ansiedlung von „Nicht-Deutschen“ Männern!

    Um den ganzen Plan ohne Aufstand umzusetzen, sieht er es als notwendig an, diesen langsam über viele Jahrzehnte durchzuführen!

    Sieht mir stark danach aus das dieser Plan zur Ausführung kam bzw ausgeführt wird. Denn auch die Türken, hätten wir nicht erst in unser Land lassen sollen. Damit fing die Islamisierung doch schon an und das ist Anfang der 60er gewesen.

  63. @ Paul56 1. Januar 2019 at 14:49
    Freya-
    1. Januar 2019 at 14:42

    Was ist dann mit dem Hooton Plan? Ist das eine Urban Legend?

    Meine Güte, man hätte uns doch schon im 2. WK komplett wegbomben können.
    Der Hooton Plan wird uns heute von Geschichtsrevisionisten nicht als fiktiver, nie wieder erwähnter und von niemanden sonst vertretener Propagandaartikel eines Mannes dargestellt, sondern als historische Tatsache. Der Hooton-Plan” war nie und niemals Teil der offiziellen US-Politik!

    Das Islamproblem existiert in der gesamten westlichen Welt, auch in Australien und Kanada! Überall dort wo die linken Guten seit Jahren an der Macht sind. So wie Estenfried es über UK mit der Labour Party erklärt hart. Auch dort herrscht der internationale Sozialismus.

  64. Freya-
    1. Januar 2019 at 15:10

    Der Atomwaffeneinsatz gegen Deutschland in 2 Weltkrieg war ja auch geplant. Der einzigste Grund das es nicht dazu kam, ist das der Krieg in Europa beendet war, bevor die Bombe fertig war und so das Ziel dann Japan wurde.

    https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article138052510/Bruecke-bewahrte-Deutschland-vor-Atombombe.html

    Davon abgesehen das es auch andere Pläne gab z. B den Morgenthauplan, nur das er nicht so radikal war wie in manchen Foren dargestellt.
    Ausserdem sind Teile Deutschlands schon lange vor Merkel ein absolutes Shitwhole.NRW zum Beispiel war schon in den 90er im Eimer. Merkel hat es nur ausgweitet auf ganz Deutschland und beschleunigt, weil es ihr wohl nicht schnell genug ging. Die Islamisierung Australiens kann man nicht mit Europa vergleichen. Das ist lange nicht so schlimm wie hier. Länder wie Kanada und Australien haben ein Punktesystem und da Moslems zusammenhalten wie Pech und Schwefel sponsern Sie sich gegenseitig in diese Länder. Ist das gleiche wie mit den Chinesen in Kanada.
    Um das zu verhindern hätte man Moslems von der Einwanderung ausschliessen müssen. Das heisst, wenn man nach den jetzigen Gesetzen einen Job hat, bzw die nötigen Punkte kommt man halt ins Land und da der Zusammenhalt wesentlich höher ist als bei den weissen europäischen Einwandern, haben diese Gruppierungen es viel leichter in diese Länder zu kommen.

  65. Nach meiner Meinung gibt es nur eine funktionierende Lösung.
    Schiffe versenken.
    Das ist klare Kante und zeigt Wirkung

  66. @ Paul56 1. Januar 2019 at 15:05

    Freya-
    1. Januar 2019 at 14:42

    Soweit ich weiss beinhaltete dieser Plan folgendes:

    Herr Prof. Hooton´s Gedanken:

    Er forderte eine Umzüchtung der Deutschen mit der Zielsetzung den deutschen Nationalismus zu zerstören durch Reduzierung der Geburtenzahlen sowie der Einwanderung und Ansiedlung von „Nicht-Deutschen“ Männern!

    Um den ganzen Plan ohne Aufstand umzusetzen, sieht er es als notwendig an, diesen langsam über viele Jahrzehnte durchzuführen!
    _____________________________________
    Hooton wollte mit der Flutung, dass nicht übertrieben wird.
    Sehr hörenswertes Video.

    China Wirt der Neuen Weltordnung von Reconquista Germania
    https://www.youtube.com/watch?v=IqdfiKpESUQ&feature=youtu.be

  67. Wenn die feigen Fransozen dieses gesochse raus geprugelt hatte, war es nicht so weit gekommen.

  68. Die Engländer scheinen eher den Schalter umzulegen, als die deutsche Regierung im Jahr 2015. Nachdem ein paar hundert „Flüchtlinge“ aus Frankreich per Schlauchboot gelandet sind, herrscht schon Alarm, und Schiffe werden aus dem Mittelmeer abgezogen. Anscheinend ist den Briten die deutsche Version der Zuwanderung ein abschreckendes Beispiel und dort hat man schnell erkannt, dass man von Anfang an konsequent sein muss, sonst droht dauerhaft Asyltourismus über den Ärmelkanal. Als Tourist wurde ich letztes Jahr auf dem Flughafen in Stansted mehrfach kontrolliert, auch der Ausweis. Wie die Engländer das jetzt mit den Schlauchbootpassagieren handhaben, würde mich mal interessieren.

  69. Waldorf und Statler 1. Januar 2019 at 14:17

    @ PI,- Team zum evtl. Thematisieren Informationsflicht …

    OT,-….Netzfund Meldung vom 01.01.2019 …. RotGrüner Irrsin …

    Karusellautos sind jetzt tabu, Schausteller von städtischer Verfügung kalt erwischt

    Osnabrück , Laut einer Verfügung des städtischen Fachkreises Umwelt und Klimaschutz dürfen innerhalb der Stadt künftig keine Karussells mehr aufgestellt werden in denen die Kinder in kleinen Autos, LKWs Mini Motorrädern in Flugzeugen und Hubschraubern und auf den Rücken exotischer Tiere ihre runden drehen, Genehmigungsfähig sind ab 01.01.2019 nur noch Modelle von Fahrrädern , Kutschen sowie Fahrzeugen des öffentlichen Personennahverkehrs, Als ablehnende Begründung ist auf … die nicht Artgerechte Haltung von Nutztieren verwiesen worden, nach

    Das ist wohl ein satirischer Beitrag dem Willen von ROTGRÜN in Osnabrück sollen auch künftig keine Bobbycars für Kinder mehr verkauft werden …u.s.w. …u.s.w…. ganze Meldung hier … klick !

    MOD: Sieht nach fake aus. Wo ist die Quellenangabe?

    Das ist wohl ein satirischer Beitrag in der Neuen Osnabrücker Zeitung, siehe hier:

    http://bilderhochladen.org/image/73947c9ff36ff5fbbc88b1753c194748/

  70. @ Joppop 1. Januar 2019 at 17:07
    Wenn die feigen Fransozen dieses gesochse raus geprugelt hatte, war es nicht so weit gekommen.
    ———————————————————–
    ALLES AUS FRANKREICH MUSS ZURÜCK NACH AFRIKA
    https://www.nzz.ch/feuilleton/kulturelles-erbe-afrikas-in-frankreich-soll-restituiert-werden-aus-emmanuel-macrons-plaenen-wird-ein-politisches-manifest-ld.1444037

    Ich hatte bei der Überschrift zu diesem Artikel erst gestaunt. Dachte, nun haben’s die Franzosen wirklich begriffen. Allerdings streitet man sich wohl in Frankreich, um den Kulturbegriff. Vordergründig geht es wohl um „Kulturgüter“. Aber wer weiss, vielleicht erkennt man, dass man mit den Kulturgütern auch den Rest der Kultur mitschicken sollte.

  71. Der Islam hat erkannt, dass England das erste Kalifat sein wird. Deshalb verstärkt zuerst die Gesellschaft dort fluten und kippen und dann sich schnell über Europa ausbreiten. England als nordeuropäische Basis des fundamentalistischen Islam, als Startrampe dschihadistischer Angriffe jeglicher Art. Europa inmitten des Feindes.

  72. Waldorf und Statler 1. Januar 2019 at 14:17

    Auf1000 1. Januar 2019 at 17:22

    —-

    Oooooohhhh 🙁 Keine Bobbycar´s mehr 🙁

    Aber wer hat denn nun Recht?

  73. @Kassandra, 1. Januar 2019 at 13:01:
    „Die AFD könnte doch Migranten von Deutschland nach Großbritannien schleusen.
    Warum macht sie das nicht ?“
    – – – – –
    ?
    Warum sollte die AFD das machen? Ist vermutlich strafbar, der Aufruf dazu möglicherweise auch schon.

  74. Das geht so lange bis wir die ersten 3-400 tote haben, Ich WILL das NICHT, aber es wird passieren. Und dan kommt tatsächlich die Frage vor welchem Krieg die flüchten. Dan wird die Scheinheiligkeit der Asylbetrüger und ihrer Linken Helfer offensichtlich. Dan Zelt das Argument wie im Mittelmeer das die keine Wahl haben nicht mehr. Das sie die gefährliche Reise machen müssen. Usw.

  75. Der Ärmelkanal entwickelt sich zum neuen Hotspot für Schleuser und eine offensichtlich zahlungskräftige Klientel, die bis zu 13.000 Pfund für 40 Kilometer im Gummiboot von Frankreich nach England zu zahlen bereit ist.

    Die Fakten: 2018 haben dem britischen Innenministerium zufolge 539 Menschen probiert, die Meeresenge in kleinen Booten zu überqueren, 434 davon allein seit Anfang Oktober.
    ————-
    Was für eine Meldung, die beste, die ich seit Jahren höre.

    Es waren die Engländer, die den Nahen Osten aus Öl- und Geldgier in den jetzigen Zustand versetzt haben. Der Lump Lawrence hat den Arabern den Bombenterror gegen die Osmanen beigebracht, weil man ihnen die „FREIHEIT“ bringen wollte. Nachdem das Osmanische Reich [Türkei] den WK I verloren hatten, zogen die britischen Leichenfledderer mit dem Lineal Grenzen für neue Staaten, machten aus einem Wüstenscheich einen König usw.

    Als die Briten am Ende waren, übernahmen die Amis diese Rolle und zerbombten seit den 90er Jahren Irak, Afghanistan, Libyen, Syrien, aber auch Jemen und Somalia….

    Bedauerlich, dass sie uns die Opfer organisiert herschicken, weil die kleine Insel im Atlantik noch zu weit weg WAR, die USA unerreichbar sind.

    Gut, dass sie ihr Strandgut nun selbst erhalten.

  76. ossi46 2. Januar 2019 at 00:26
    Es waren die Engländer, die den Nahen Osten aus Öl- und Geldgier in den jetzigen Zustand versetzt haben. Der Lump Lawrence hat den Arabern den Bombenterror gegen die Osmanen beigebracht, weil man ihnen die „FREIHEIT“ bringen wollte.

    Alles soweit richtig, aber unvollständig.

    Engländer haben auch Chinesen ausgeplündert (Hong Kong), Inder, Birmesen, und viele andere mehr. Amis ebenfalls.

    Gleichwohl kommen aus deren Länder keine „Flüchtlinge™“, außer eben mohammedanische.

    So wird ein Schuh draus: Heute wird den Arabern das Öl bezahlt, deshalb haben die das Geld ihre kranke faschistische Pseudoreligion in die Welt zu exportieren, samt ihrem Geburtenüberschuß.

    Ohne das Öl hätten nämlich alle islamischen Länder zusammengenommen nicht mehr Wirtschaftskraft wie Südkorea alleine.

  77. toxxic 1. Januar 2019 at 18:55

    ALLES AUS FRANKREICH MUSS ZURÜCK NACH AFRIKA

    Ich hatte bei der Überschrift zu diesem Artikel erst gestaunt. Dachte, nun haben’s die Franzosen wirklich begriffen. Allerdings streitet man sich wohl in Frankreich, um den Kulturbegriff. Vordergründig geht es wohl um „Kulturgüter“.

    Na, eben! Sie wollen doch nicht etwa sagen, die Afrikaner in Frankreich sind Kulturgüter?

    (von Ausnahmen abgesehen)

  78. Freya- 1. Januar 2019 at 13:00
    Was macht dieses grüne wazirische Schaf Miene Waziri aus Pakistan in Deutschland, wenn sie diesem Land (und uns) die Vernichtung wünscht?
    Ich fordere eine Stellungnahme von Habeck!

    Das ist Satire, oder ? (Der Freya Beitrag)
    Der Habeck ist doch der Mann ohne Volk, was willste denn von dem? Früher nannte man sowas vaterlandslose Gesellen.
    Die Waziri ist nur der übliche mohammedanische Ab$$$$$m. Gelegenheit macht Diebe.

Comments are closed.