An vielen niedersächsischen Schulen fällt derzeit wegen defekter Heizungen der Unterricht aus,

Von LUPO | Mindestens 50 Milliarden Euro kostet pro Jahr Merkels Bevölkerungs-Experiment. Aber für die Sanierung von Schulheizungen fehlt in niedersächsischen Kommunen offenbar das nötige Kleingeld. Das will dort aber keiner zugeben. Fakt ist jedoch: An einigen Schulen ist bereits der Unterricht heizungsbedingt ausgefallen.

So konnten in den vergangenen Wochen die Schüler der IGS Süd in Langenhagen, der Hagenberg-Grundschule in Göttingen und einer Grundschule in Melle/Kreis Osnabrück nicht unterrichtet werden.

Natürlich sind Landesschulminister Grant Tonne (SPD) Hinweise auf häufige Unterrichtsausfälle wegen kaputter Heizungen unbekannt. Er führt auch keine landesweite Statistik über heizungsbedingte Problemlagen. Das heißt, gemeldet werden die Ausfälle schon, nur nicht zentral erfasst. Wäre ja noch schöner.

Jetzt schlägt der Landeselternrat sanft Alarm und mahnt rechtzeitige Investitionen an. Vorsitzender Mike Finke: „Wenn ich mit Engagement an die Wartung der Heizung gehen würde und nicht bis zum letzten Tag warten würde, dann würde man der Probleme eher Herr werden können.“

In selten argumentativer Schlichtheit begründet der Städte- und Gemeindebund die Schulausfälle. Thorsten Bullerdiek: „Wir haben ein großes Problem damit, wegen des Vergaberechtes Handwerker zu bekommen.“ Veränderungen im Vergaberecht würden gerade im Landtag diskutiert. An den knappen Etats der Kommunen liege es jedenfalls nicht, dass die Klassenzimmer kalt blieben.

Für den Landeselternrat sind das nur vorgeschobene Gründe. Er rügt, dass z.B. die Hauptschulen weniger Investitionsgelder bekämen als Gymnasien und die Schulträger nicht ausreichend ihrer Verpflichtung nachkämen.

Bei so viel Bürokratie und langer Leitung kann man nur hoffen: Herr lass Hirn und Wärme vom Himmel regnen. Interessant wäre in diesem Zusammenhang, in wieviel niedersächsischen Flüchtlingsheimen in diesem Winter die Heizungen schon ausgefallen sind und ob Land und Kommunen dort gegebenenfalls auch Probleme haben, wegen des „Vergaberechts“ Handwerker zu bekommen…

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

96 KOMMENTARE

  1. Niedersachsen ist wirklich das Letzte.

    So gehen die Stadt und die evangelische Kirche mit den betagten deutschen Bürgern um.

    ES IST EINE SCHANDE!

    .

    „Heimschließungen: 130 Senioren suchen neues Zuhause
    Die Schließungen der Heime in Linden und Misburg bringen den Bewohnern eine ungewisse Zukunft. Die Mitarbeiter hatten für die Sanierung auf Lohn verzichtet……..

    Die Entscheidung des Evangelischen Johannesstifts gegen eine Sanierung lässt einige Fragen offen. Die 80 Mitarbeiter hatten eigens seit zwei Jahren auf Teile ihres Lohns verzichtet, um zur Sanierung beizutragen.

    Das Evangelische Johannesstift in Berlin gibt das Godehardistift wegen des maroden Zustands des Gebäudes auf. Fast zeitgleich hat der Betreiber eine weitere Schließung angekündigt: Das Stift löst Ende 2019 auch einen veralteten Flügel des St. Martinshofs in Misburg auf. Damit fallen zum Jahresende insgesamt 130 Pflegeplätze in Hannover weg.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Pflegeheime-Senioren-suchen-neues-Zuhause-wegen-Heimschliessung

  2. Kein Geld für Heizungen? Das verschleudert Merkel im Ausland oder direkt für illegale Migranten.

  3. Die Asylcontainer werden elektrisch beheizt. Das kostet zwar 30 Cent pro Kilowattstunde und nicht 6 Cent für Öl oder Gas, dafür kommt die Wärme einfach aus der Steckdose und damit quasi CO2-frei.

  4. Aber es ist doch schön, daß noch Geld für den Phaeton und den Rotwein für Frau Käßmann da ist!

  5. PI, Marie-Belen 25. Januar 2019 at 11:59

    Weiße Altmenschen sind halt Dreck und Bildung brauchen wir hier nicht für weiße Nachwuchsbestien. Die Migrantenkinder aus Islamistan sind in den Schulen eh fehl am Platze, deren Eltern sind ja bereits hoch gebildet und können ihre Goldengel selbst ausbilden.

  6. Besonders gut hat mir die Meldung gefallen, daß die Container-Klos der Erich-Kästner Gesamtschule eingefroren waren. Daher: Schulfrei.

    https://www.radioessen.de/essen/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2019/01/21/article/-894d51546b.html

    Und was ist die Erich-Kästner-Gesamtschule in Essen? Genau. Eine Schule ohne Hirn mit Haltung. Hat die Schildchen sogar an die Klocontainer geklebt (wie in einem Fernsehbericht darüber zu sehen). Nichts klappt, aber die Gesinnung sitzt.

    Schüler/-innen der EKG haben auf eigene Initiative dafür gesorgt, dass ihre Schule den anspruchvollen Titel „Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage“ führen darf!

    http://www.ekg-essen.de/schule/index.php/schule/schwerpunkte-unserer-arbeit/schule-gegen-gewalt

  7. Schön für die Kinder, Schulfrei.
    Da können sie doch Kinderkanal anschauen und wertvolle Bildung genießen.

  8. Haremhab
    25. Januar 2019 at 12:03

    Kein Geld für Heizungen? Das (hart verdiente Steuergelder, was merkill nicht kennt) verschleudert Merkel im Ausland (wie illegale Euro ‚Rettung‘ in Griechenland) oder direkt für illegale Migranten(99,9% isslamische Invasoren quran.com/4/100-101, 41/28) .

    ****

    … bis jetzt: 35 Milliarden „Jizya“ FriedeSSchtzgeld quran.com/9/29 (diktiert auf Sterbebett)

  9. Gutmenschen die für die Einreise von Asyltouristen gebürgt haben werden vom Jobcenter nicht mehr rückwirkend zur Kasse gebeten, um für den Ferienaufenthalt zu zahlen. Der Bund und die Länder übernehmen die finanziellen Forderungen der Jobcenter an Bürgen, erklärte Bundesarbeitsminister Hubertus „Sieg“ Heil (Scharia Partei Deutschlands) am Donnerstag.
    Nach Dafürhalten des NRW Willkommensministers Stamp (Scharia Partei Deutschlands) handele es sich bei den Bürgen um „Menschen, die Verantwortung übernommen haben“. Eine glatte Lüge, sie behaupten selber sich BEI der Übernahme der Verantwortung übernommen zu haben. Bei den Bürgen handelt es sich somit offenkundig um Helfershelfer von asyltouristischen Schmarotzern die ihre eingegangenen Verpflichtungen mittels geistig-moralischer Erpressung in den Lügenmedien mit Hilfe der IslamKollaborateure der SPD – auf den Steuerzahler abwälzen. http://taz.de/Forderungen-an-Fluechtlingsbuergen/!5565413/
    Möge der allgerechte Allah dem Muslim Bruder Hubertus „Sieg“ Heil die Zunge verdorren wenn er noch mal das Wort „Rechtsstaat“ in den Mund nimmt.

  10. servus ,

    man setzt halt Prioritäten ….

    aber ich freue mich über Schulen ohne Rassismus und mit Courage –
    aber dann halt ohne Heizung & WCs .

  11. Eurabier 25. Januar 2019 at 12:08

    https://www.welt.de/vermischtes/article187684318/Einwohnerzahl-in-Deutschland-auf-neuem-Hoechststand.html

    „Wanderungsgewinne“ ist das neue Codewort für die ununterbrochene Völkerwanderung der gesamten 3. Welt in die deutschen Sozialsysteme, Wohnungen, Häuser. Das Wort hat Drehofer bei seinem „Migrationsbericht“ auch ununterbrochen verwendet. Knapp 200 Mio EW wie Nigeria oder Bangladesch schaffen wir auch noch. Dann ist Deutschland endgültig geschafft.

  12. Hauptsache in Niedersachsen wird die Gendersprache eingeführt. Ist doch auch wichtiger als funktionierende Heizungen und ob Kinder was lernen oder nicht.

    „Nun sind die Heizungen halt kaputt, mir doch egal.“
    „Wir übernehmen die Gutmensch-Bürgschaften für jeden armen, vor Tod und Krieg geflohenen Migranten, da sind doch ein paar Heizungen für Köter-Kinder nicht zielführend.

    Euer Angie 🙂

  13. Dafür könnte man z.B. das zu verprassende Geld aus den ‚Flüchtlingsbürgschaften‘ sinnvoll einsetzen! Ist ja nur ein niedriger zweistelliger Millionenbetrag und kommt sicher auch Migrantenkindern zugute. Übernehmen sie, Herr Heil, notfalls länderübergreifend.

  14. Haremhab 25. Januar 2019 at 12:21
    Gedenkfeier : AfD-Abgeordnete in Buchenwald „nicht willkommen“

    Ich war nie auf einer Gedenkfeier und werde nie hingehen, geschweige in eine Gedenkstätte- nicht eingeladen und nicht ausgeladen.

    Ich habe als Kind zu viel gelesen und gehört, z.B. „Der gelbe Stern“.
    Da hat man sein Leben lang ein mulmiges Gefühl wenn man an einem Bahnhof ist.
    Außerdem widert mich dieser Schuldkult an, laut dem wir für 1000 Jahre zahlen sollen, an Leute, die damals noch nicht gelebt haben.
    In der Bibel heißt es, es solle nicht mehr gelten“ die Väter haben saure Trauben gegessen und den Kindern sind davon die Zähne stumpf geworden“, oder “ der Sohn soll nicht mehr die Schuld des Vaters tragen , noch der Vater die Schuld des Sohnes.

    Lehren aus der Vergangenheit werden eh keine gezogen, wie man an der Gegenwart sieht.

  15. hö, hö, hö passt. Weniger Bildung, dafür mehr Migranten.

    Nett heute auch die Thematik „Kohleausstieg“. Zusammen mit dem Atomausstieg geht es mal eben um über 50% des in Deutschland – noch – erzeugten Stroms. Wenn da jetzt sozusagen – alternativlos – ausgestiegen wird, werden wir unser blaues Wunder erleben. Aber so ist das in einer vollgefressenen Gesellschaft, da geht der Esel dann auf´s Eis tanzen.

    Besonders interessant derzeit die Instrumentalisierung jener, um deren Zukunft es da geht, die nichts ahnenden aber um so mehr indoktrinierten Schüler:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/weltwirtschaftsforum-in-davos-alle-news-im-blog-a-1246812.html

    Es ist hoffnungslos. Deutschland stell nicht mal 1% der Erdbevölkerung, will aber das Klima beeinflussen, von dem man immer noch nicht genau weiß, was es alles bedingt?! Wer, außer der Deutschen, nimmt so was eigentlich ernst?

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/klima-demo-in-berlin-altmaier-will-streikende-schueler-treffen/23902266.html

    Das einzige, was ihr mit und für eure Kinder planen solltet ist, dieses irre gewordene Land bei Zeiten zu verlassen. Hier geht bald nichts mehr und 2030 ist ein gutes Datum für den endgültigen Anfang vom Ende.

  16. Babieca 25. Januar 2019 at 12:31

    Win-Win aus Loser Saxony:

    Die Schule sind wegen der Kälte geschlossen, also können die Schülernden nun gegen den Klimawandel demonstrieren!

  17. Von der Leyen soll, so habe ich gelesen, israelische Drohnen gemietet haben, 5 oder so.
    Die Kosten würden den Kauf um ein Viel-viel-vielfaches übersteigen.
    Sollte das wohl stimmen?
    Wenn es stimmt, ist eine solche Handlungsweise dann auch wieder mit den zwölf Jahren abgedeckelt?

    Wenn es stimmt könnte man so manches Heizungssystem sanieren von dem Geld.

  18. UND IMMER WIEDER FREITAGS!

    Ein schönes verlängertes Wochenende für die LEHRER!
    Jeden Freitag eine neue Ausrede!
    Mal geht’s zur Rassismus Demo, dann fällt die Heizung aus? Was nicht noch alles ?

  19. Tritt-Ihn 25. Januar 2019 at 12:37

    „Schutzsuchender“ (Syrer) will Schulkinder in sein Zimmer locken.
    __________________________
    Landshut (Bayern)

    Die wollen aber nicht belästigt werden und ohrfeigen den „Geflüchteten“ Der schlägt zurück.
    https://politikstube.com/wollt-ihr-mitkommen-in-mein-zimmer-landshut-syrer-25-belaestigt-sexuell-mehrere-maedchen-auf-dem-schulweg/
    ———————————————-

    Und wieder ein SYRISCHER SITTENSTROLCH!

  20. Tritt-Ihn 25. Januar 2019 at 12:37

    „Schutzsuchender“ (Syrer) will Schulkinder in sein Zimmer locken.
    __________________________
    Landshut (Bayern)

    Die wollen aber nicht belästigt werden und ohrfeigen den „Geflüchteten“ Der schlägt zurück.
    https://politikstube.com/wollt-ihr-mitkommen-in-mein-zimmer-landshut-syrer-25-belaestigt-sexuell-mehrere-maedchen-auf-dem-schulweg/
    ————————

    Wenigstens wurde das POLIZEIBEKANNTE SYRISCHE SUBJEKT eingesperrt.
    Ist ja auch BAYERN!

  21. Merkel denkt über die Deutschen: „Die Zukunft des Landes geht mich nichts an. Nach mir die Sintflut. Bin eh nur noch im Ausland den Afrikanern helfen und am liebsten bei Macrönchen Kaffee trinken.“ 🙂

  22. Manche Moslems feiern ja dieses Ashura-Fest, an dem sie, sich blutig schlagend, durch die Gassen ziehen.

    Könnten die antifanten nicht auch ein solches Fest einführen und gleiches üben, im Gedenken an die zwölf Jahre? Zwunseja-Fest(zwölfunseligejahre-Fest).
    Vielleicht könnte die so eine Art Ablass für das Land erwirken?

  23. Metaspawn 25. Januar 2019 at 12:32
    Eurabier 25. Januar 2019 at 12:36

    Kathrin Spoerr hat dazu – trotz der langatmigen Einleitungs-Arabesken – in der Welt einen guten Kommentar geschrieben, denn er endet:

    Die Schüler erscheinen satt, gesund, durchgeimpft und entsprechend gut gelaunt bei ihrer Demo. Sie kommen aus geheizten Wohnungen und Schulen und haben, natürlich, ihre Smartphones dabei. Sie haben nichts zu befürchten – nicht mal eine Ermahnung wegen Schuleschwänzens, denn die meisten Politiker, Lehrer und Eltern sind entzückt über die Aktion. Ihr Mut ist gratis. Der Feind, den sie bekämpfen, ist nicht der Staat. Ihr Feind sind die Trends und Moden, die Shopping-Verabredungen, die One-Day-Outfits, die Geburtstagslisten, die Weihnachtswünsche. Ihr Feind sind sie selbst. Ich, du, er, sie, es. Wir.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article187672024/Schuelerdemonstrationen-Der-Feind-der-Schueler-das-sind-sie-selbst.html

  24. RICHTIG ERWÄHNT IM ARTIKEL:

    IN EINEM FLÜCHTLINGSHEIM WÜRDE DIE HEIZUNG NICHT AUSFALLEN OHNE SOFORTKLEMPNER!
    DIE FLÜCHTLINGEN WÜRDEN MIT IHREN TEUREN SMARTPHONES SOFORT DIE 110 ANWÄHLEN!
    NOTFALLS WÜRDEN SIE IN EINEM 5 STERNE HOTEL UNTERGEBRACHT ODER
    IM PRIVATJET FÜR 165.000 EUR INS WARME SYRIEN GEFLOGEN!

    Die Flüchtlinge müssen nicht frieren!
    Aber unseren kleinen dummen Kartoffeln, denen ist das doch zuzumuten!
    Die können sich ja auch nicht wehren, haben keine Messer einstecken und gehören keinem Clan an!

  25. Vielleicht erinnert sich noch jemand, ist schonen paar Jährchen her… deutlich vor der „Flüchtlingskrise“… da musste in Bayern der Beginn des (Deutsch?) Abiturs um eine halbe Stunde verschoben werden… das lag an einem nahegelegenen Gymnasium, in welchem es über Nacht durch das Dach der Turnhalle, in der geschrieben werden sollte, reingeregnet hatte… der Raum stand unter Wasser… Eine Schülerin, die durch diesen „Vorfall“ betroffen war, erzählte mir, dass es jahrelang üblich war, dass ein Eimer in der Turnhalle stand, der das von der Decke tropfende Wasser aufgefangen hätte… Naja, am Abiturtag war’s dann wohl schon so undicht, dass ein Starkregen den Garaus machte.

    Mein Eindruck war über viele Jahre der, dass D so arm ist, so verschuldet, so pleite ergo, dass unsere Schulgebäude auf Drittweltniveau herunterkommen mussten, da kein Pfennig Geld da war, um auch nur die notdürftigsten Reparaturen durchführen zu KÖNNEN.

    Aufgewacht bin ich, als mir klar wurde, dass da urplötzlich Milliarden mit der Gießkanne über Flüchtlingspflanzen gegossen wurden… während die, die diese Milliarden erwirtschaftet hatten leer ausgingen, was die Verteilung betrifft; im Gegenteil… die Umverteilung findet nach wie vor von Fleißig zu Faul statt… aber das ist nur eine Ader des Geldflusses.

  26. Österreichs Innenminister Herbert Kickl hinterfragt die Europäische Menschenrechtskonvention

    Sie setzt Verschärfungen des Asylrechts Grenzen. Kickl nennt das «seltsame rechtliche Konstruktionen» und «Dinge aus den fünfziger Jahren». Die Empörung im Land ist gross.

    «Ich bin angetreten, um schiefe Dinge geradezurücken», sagt Österreichs Innenminister Herbert Kickl

    Kickl stellte dies schon vergangene Woche als Widerspruch zum gesunden Menschenverstand dar. Es gelte «ein bisschen kreativ» zu sein.

    Zum einen möchte er Abschiebungen auch nach Syrien prüfen. Es gebe sichere Gebiete in dem Land. Scheitert eine Ausschaffung dennoch, will der Innenminister gewalttätige oder straffällige Migranten in mit Transitzonen vergleichbaren Zentren festhalten können. Auch dies wäre ein Verstoss gegen internationales Recht, wenn das Delikt nicht eine Haftstrafe begründet.

    https://www.nzz.ch/international/oesterreichs-innenminister-kickl-will-verschaerfung-des-asylrechts-ld.1454327

  27. Man merkt, die letzten Artikel über den Knoblochskandal stecken mir noch in den Knochen.
    Aber irgendwie hängt das doch alles zusammen.
    Schuldkult, Wiedergutmachung an aller Welt, Geldtransfers, Bankenrettungen, Klimarettung, Co²-Erpressung, Industrievernichtung, Flutilantenflutung und immer wieder Geld und Steuern.
    Und Mangel bei der eigenen Infrastruktur.
    Blute, zahle, lass dich melken, spende, helfe, beuge dich, demütige dich, denke an deine Schuld, zahle, opfere, erniedrige dich, büße, toleriere, nimm in Kauf, blute, zahle, gedenke…

    Warum hat Bruce Low in seinem Lied „Das Kartenspiel“ nicht auch noch diese zwölf Jahre eingebaut?
    Dann wäre das wenigstens ein paar Jahrzehnte noch mit in die Gehirne gewandert.

  28. „Wir haben ein großes Problem damit, wegen des Vergaberechtes Handwerker zu bekommen.“
    ————————————————————————————————————————–
    Ja, so ein saudummer Mist, diese Sache mit dem Vergaberecht.

    Liegt wohl daran, daß die Stellenausschreibung in ganz Europa ausgeschrieben sein muss.

    Womöglich darf im degenderierten Deutschland der Chancengleichberechtigung halber auch nur ein rein weiblicher Handwerkerinnenbetrieb mit mindestens einer Behinderten sich um die Stelle bewerben.

    Das Problem mit defekten Heizungen in Deutschlands Schulen (und das ausgerechnet auch noch mitten im Winter) kann also nur auf europäischer Ebene gelöst werden.

  29. «Der andere Blick»: Deutsche Asylpolitik – wenn die Ideologie über die Realität siegt

    Populisten von rechts und links benutzen die Asylpolitik als Instrument, um Deutschland zu verändern. Die Grünen betreiben Realitätsverweigerung. Und die Mitte schaut zu.

    Sehr viele Menschen in Deutschland heissen eine solche Form von Realitätsverweigerung gut oder nehmen sie schulterzuckend hin. Man überlässt es den politischen Rändern, in diesem Fall der AfD, das Thema aufzugreifen. Normal ist diese Gleichgültigkeit allerdings nicht, wie der europäische Vergleich zeigt.

    Doch in Deutschland ist das anders, hier geht Ideologie vor Politik.

    Ulla Jelpke, Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, kommentierte die Zahlen gegenüber der Agentur DPA so: «Humanität und Rechtsstaatlichkeit gehen bei einer solch unbarmherzigen Durchsetzung des im Kern ungerechten Dublin-Systems verloren.» Wer so redet, propagiert eine ungesteuerte Migration, in der jeder kommen und gehen kann, wie es ihm passt.

    Die Linke will wie die AfD eine andere Republik – nur unter umgekehrten Vorzeichen.

    https://www.nzz.ch/international/deutschland/der-andere-blick-deutsche-asylpolitik-wenn-die-ideologie-ueber-die-realitaet-siegt-ld.1454556

  30. Unsere Infrastruktur verfällt eben immer mehr. Das gilt eben nicht nur für das Strassen- und Eisenbahnnetz sondern auch für öffentliche Gebäude.
    Wir sollten da nach Südeuropa schauen, da sind die Leute etwas pragmatischer: oftmals haben die Häuser ganz im Süden gar keine Heizung eingebaut, sondern an den 5 Tagen im Jahr an denen es mal richtig kalt wird, wird eben elektrisch geheizt.
    Daher folgender Tip: die Kiddies bringen von zuhause einfach elektrische Heizlüfter mit, klein, leicht und praktisch.
    Und ich wette: wenn dann die nächste Stromrechnung kommt wird der Schulträger ganz schnell eine jährliche Wartung inkl Notfallservice ordern und bezahlen, sofern die Mitarbeiter gut im Rechnen sind.

  31. Kirpal 25. Januar 2019 at 12:50

    Ich bin überhaupt nicht neidisch auf diese Flüchtlings- Pflänzchen, wir hätten es genau so gemacht wie die.
    Aber ich bin sehr böse über diejenigen, welche die Flüchtlingsströme erzeugen und lenken, durch Krieg und Propaganda und die Krieg gegen ihre eigenen Landsleute führen, weil sie einer teuflischen Ideologie nachhängen, dem Weltkommunismus/ Weltkapitalismus (Fäden laufen beim Janus zusammen)
    Und natürlich frustriert über die weltweite Verführung bis zu meinen Allernächsten.

  32. Die Problematik mit dem Vergaberecht mag tatsächlich in konkreter Lage ein Hindernis für sofortige Instandsetzung sein.

    Das ist aber nur ein Symptom. Wer dachte sich diese bürokratischen Monstren denn aus? Wer hockt im Parlament und sorgte nie für Änderung?

    Aber besser Kampagnen wie „Schule gegen Hirn“ (oder wie das heißt) fahren, „Willkommensklassen“ einrichten und mit Schülern zu „gegen rechts“ und Klimademos gehen.

    Im übrigen ist eine defekte Heizung überhaupt kein Grund für Unterrichtsausfall. Dann ziehen die sich eben wärmer an oder machen Bewegungsübungen, die warm halten. Ungeachtet der zugrundeliegenden Problematik werden da lauter Weicheier herangezogen – die werden sich noch alle wundern, wenn die Energieversorgung zusammengebrochen sein wird.

  33. Kirpal 25. Januar 2019 at 12:50

    Mein Eindruck war über viele Jahre der, dass D so arm ist, so verschuldet, so pleite ergo, dass unsere Schulgebäude auf Drittweltniveau herunterkommen mussten, da kein Pfennig Geld da war, um auch nur die notdürftigsten Reparaturen durchführen zu KÖNNEN.

    Aufgewacht bin ich, als mir klar wurde, dass da urplötzlich Milliarden mit der Gießkanne über Flüchtlingspflanzen gegossen wurden… während die, die diese Milliarden erwirtschaftet hatten leer ausgingen, was die Verteilung betrifft

    So war es. Erinnert ihr euch an Peer Steinbrück (SPD), Finanzminister im Kabinett Merkel I (2005-2009)? Der „sparen, sparen, sparen schrie“? Keinen Cent für gar nichts? Kein Geld für Steuersenkungen, kein Geld für Sozialsysteme, kein Geld für Investitionen? Deutsche sollen am Urlaub sparen und statt dessen ihr Urlaubsgeld in die Rentenkassen stecken?

    https://www.faz.net/aktuell/politik/haushaltspolitik-steinbrueck-kuendigt-jahrelanges-sparen-an-1282569.html
    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/urlaubsdebatte-steinbrueck-wird-oeffentlich-ganz-schoen-verhauen-1358381.html

    Dann von Schäuble in Kabinett Merkel II und III fortgesetzt?

    Bis dann das Jahr 2015 kam und in dem Jahr plötzlich zwischen 10 und 50 Milliarden (!) aus dem Nichts, dem doch angeblich so mörderisch auf Kante genähten Haushalt für diese Invasion, diese Leute, „da“ waren? Und mit einem steigenden Betrag jetzt Jahr für Jahr, pro Jah, weiter „da“ sind?

    Und dann wundert sich die Wandlitz-Clique 2.0, daß Bürger sauer sind.

  34. Zum Vergaberecht:
    Bei der aufwendigen Renovierung des ehm.Bundeswehrstandortes Stegskopf für die Nutzung als Flüchtlingseinrichtung wurde bei der Vergabe nicht auf Kosten entschieden sondern auf Fertigstellungstermine, Kosten waren erst mal egal.
    So wurde es in der Bewerbungsphase der Unternehmen berichtet.
    Ich kann es leider nicht nachprüfen.

    Ein Dachdecker erzählte mir neulich, dass bei öffentlichen Gebäuden nur das Beste genommen würde, Kosten seien egal.
    Also was nun? Geld da, wo isses dann,
    Geld nicht da, wo isses dann?
    Da SteuerGELD nicht verloren geht, muss es ja irgendwo abgeblieben sein. Fahnder und Journalisten könnten den Weg doch akribisch zurückverfolgen?

  35. @15.August
    12:23

    Schön für die Kinder, Schulfrei.
    Da können sie doch Kinderkanal anschauen und wertvolle Bildung(?) genießen.

    ****

    zwangsfinanzierte Indoktrination

  36. …Negersachsen: Schulausfälle wegen defekter Heizungen…

    möchte mal wissen, in wie viel, von irgendwelchen negersächsischen links-rot-grünen Politikern betriebenen Büros, Amtsstuben, Diensträumen und Geschäftsstellen bei diesen winterlich typischen Außentemperaturen ständig beheizt sind, obwohl tagelang keiner von diesen ehrenwerten Links-rot-grünen Politikern anwesend ist od. sich in diesen Räumen aufhält

  37. 15.August 25. Januar 2019 at 13:11

    Man hatte auch darüber nachgedacht, die für die dreckigen deutschen Steuerkartoffeln so strengen Bauvorschriften im Falle der „Flüchtlingswohnungen“ herabzusetzen um schneller und billiger bauen zu können!

  38. @15.August 25. Januar 2019 at 13:02
    Kirpal 25. Januar 2019 at 12:50
    ++++

    Letztendlich sind diese sich offenbarenden „apokalyptischen“ Zustände nichts anderes als eine reinigende Kraft… Wer den weltlichen Lüsten, den „Verführungen“ folgt, der wird zum Abgrund geführt… Sich an materielle Vorstellungen von deinem guten Leben zu binden, ist schon eine Teilhabe an dieser Verführung.

  39. Babieca 25. Januar 2019 at 12:48

    Vielen Dank für dieses ergänzende Posting. Es passt 100%. Und nichts kann das alles mehr durchbrechen, wie es scheint. Sie sitzen da, wie unwissende hypnotisierten Kaninchen und warten darauf, dass der Strom ausfällt, um in einer ent-technisierten Welt aufzuwachen, in der ihnen dann orientalische Clans alles Weitere diktieren.

    Viele hier bei PI sind ja wohl auch schon etwas älter. Deshalb gebe ich mal weiter, was wir immer sagen und jetzt auch immer öfter von Gleichaltrigen hören: „Wir sind ja zum Glück schon älter, wir hatten ein gutes Leben, voller Musik, Sport, Urlaub und Sex. Dass, worüber da jetzt geredet wird, wird uns zum Glück nicht mehr im vollen Ausmaß treffen und der Rest ist dann sowieso egal“.

    Deshalb noch mal der Hinweis, dass einzige, was man noch tun kann, ist Kinder und Enkel weg zu bringen aus Deutschland. Wir haben Bekannte, die haben alles abgebrochen und gehen jetzt nach Polen zurück, wo sie sich ein tolles Haus gekauft haben. Andere schlagen Brücken nach Australien und Canada. Die AfD ist gut und schön aber sie kann es nicht mehr richten. Zunächst werden die Blockparteien sie solange aus der jeder Regierung raus halten, wie möglich und sollte dazu die CSU mit dem LINKEN koalieren müssen. Und sollte AfD die 50% doch mal bekommen, wird Deutschland schon so weit unten sein, dass ein Wiederaufbau 2.0 erforderlich ist, zu dem dann aber gestandenen Menschen fehlen werden, wie es sie nach 1945 immer noch gab.

  40. Asyltouristen machen Fortschritte bei der DesIntegration. Durchschnittliche Schmarotzerquote nach Zuzugsjahr:
    2013 und 2014: 64%,
    2015: 81%,
    2016: 91%,
    2017: 100%
    Gesamt: 79%!
    Der dementierende Norbert Blümchen hatte trotz seines Alzheimers Recht: Die Renten werden jedes Jahr des Zuzugs todsicherer.

  41. Nach dem Abriß der Kirche soll es dort viele neue Wohnungen geben….auch Sozialwohnungen.

    Die Kirchgänger können sich schon auf eine neue MultiKulti-Nachbarschaft aus Afrika und Arabien freuen.

    „Allahu Akbar“ !

    „Stöckener Kirche wird unter Protest entweiht

    Nur ein Atemstoß und das ewige Licht der St. Christophorus Kirche erlischt. Die Kirchengemeinde kritisiert das Bistum Hildesheim für die Kirchenschließung.
    „Es ist wirklich schlimm für mich“, sagt Uta-Maria Niländer, die 1952 in Stöcken geboren wurde und die Anfänge der Kirche im Jahr 1959 begleiten konnte. „Ich habe lange Zeit direkt neben der Kirche gewohnt, die für mich zum Zuhause wurde. Mit ihr wird mir ein Stück Heimat genommen.““

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Nord/Stoecken-Stoeckener-Kirche-wird-unter-Protest-entweiht

  42. da wird ein Geschrei gemacht,
    wenn zwecks Umwelt- und Naturschutz
    und zur Verminderung des Landschaftsverbrauches
    der Vorschlag gemacht wird,
    eine Bundesstraße zu überdeckeln,
    es sei „“zu teuer“.
    die Zuwanderung kann uns aber
    nicht teuer genug sein.

  43. Na, und? Auf den öffentlichen Schulen werden die Kinder eher verblödet als gebildet. Dort gehts doch nur noch um Messerintegration, Frühsexualisierung, Inklusion und Genderquatsch.
    Am besten, alle gehen zur Klimademo, dann bekommen die Kids wenigstens etwas frische Luft und Bewegung.

  44. So kalt kann es doch eigentlich nicht mehr sein. Unsere Messerspezialisten heizen volles Rohr bei offenem Fenster. Wohin verschwindet denn die ganze Wärme? Eigentlich müsste heute geiles Shirt Wetter sein.

  45. In Thüringen haben Schulen nur noch vier Tage Unterricht, weil Lehrer fehlen.
    Die Tochter einer Bekannten hat sein Wochen keinen Mathe-Unterricht, weil der Lehrer fehlt.

    Tja, mit „Planwirtschaft“ hätte man lange vorausschauend Lehrer ausgebildet…..

  46. Doppelmörder vom Jungfernstieg (Hamburg) schauspielert
    geisteskranken Psychopathen und macht auf Kinski.
    ________________________
    Er will wohl lieber in die Psychiatrie (Töpfern, Maltherapie) als ins
    Gefängnis.

    Das Gericht nimmt ihm seinen Ausrutscher ins Schauspielfach
    aber nicht ab:
    https://www.mopo.de/hamburg/prozess-um-jungfernstieg-doppelmord-wieder-aerger–richter-laesst-angeklagten-fesseln-31934866
    ________________
    Wenn der Typ aus dem Gefängnis wieder rauskommt, wird er den
    deutschen Steuerzahler gut 600.000 Euro gekostet haben !

  47. Was haben wir für Größen in unserer Regierung!
    Der einzige Fachkräftemangel in Deutschland herrscht in der Bundesregierung!
    Zum Glück weiß Islam-Expertin Angela Merkel, dass wir uns absolut keine Sorgen wegen dem Islam machen müssen.

    Nicht zu vergessen, ist Frau Merkel nebenbei auch Finanz- und Wirtschaftsexpertin, kennt sich bestens in sozialen Fragen aus, ist eine hervorragende Rednerin und hat die besten Berater weltweit.

    Im Grunde ist sie als Bundeskanzlerin überqualifiziert.

  48. Finde ich völlig richtig. Die Kleinen dürfen ruhig frieren.

    Allerdings hätte ich die allergrößten Probleme damit, wenn sich einer unserer Goldstücke, Rentensicherer und Genpool Verbesserer unwohl fühlt.

    Sie wollen alle nur das eine. Nachdem ein Beitrag deswegen einmal der PI Zensur zum Opfer fiel… Wieso verdammt noch mal? Umschreibe ich es besser.

    Loose shoeses

  49. Mord an Susanna F. – Wie der Tod eines Teenagers zur politischen Waffe wird

    EIN FUNDSTÜCK VON ANTJE HILDEBRANDT am 25. Januar 2019

    Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den Iraker erhoben, der die 14-jährige Susanna im Mai 2018 mutmaßlich ermordet haben soll. Eine Reportage im US-Magazin „The New Yorker“ sieht dieses Verbrechen als Auslöser für die Regierungskrise und für den Aufstieg der AfD

    Es gibt Namen, die markieren Einschnitte in der Politik. Und wenn Historiker dereinst fragen, wann das in Deutschland eigentlich begann, der Anfang vom Ende der Regierung Merkel, der Höhenflug der AfD, die Spaltung der Gesellschaft, dann werden sie beim Fall Susanna F. landen. So steht es in einer Reportage, die der deutsch-amerikanische Politikwissenschaftler Yascha Mounk für das renommierte Magazin The New Yorker geschrieben hat: „How a teen’s death has become a political weapon.“

    Es ist ein bemerkenswerter Text, denn er zeigt, wie nach dem Mord an der Schülerin plötzlich der Riss zu Tage trat, der Deutschland immer noch teilt. Mounk reist nach Wiesbaden, Chemnitz und nach Kandel, an die Orte, wo von Zugewanderten begangene Morde den Hass auf Flüchtlinge befeuert haben. Er trifft sich mit Rechten und Linken, er zeigt, wie jedes dieser Verbrechen den Riss vertieft und am Ende zum Rücktritt der Kanzlerin von ihrem Amt als CDU-Vorsitzende führt. Mounk spricht von einer der schwersten politischen Krisen im Nachkriegsdeutschland.

    Den Mord an Susanna sieht er als Auslöser. Eine 14-jährige Schülerin, die mutmaßlich von einem abgelehnten Asylbewerber erwürgt worden war. Von einem jungen Iraker, der sich nicht an Gesetze hielt, der Polizistinnen beleidigte und eine Elfjährige mutmaßlich wiederholt vergewaltigt hatte. Der sich nach der Tat problemlos mit seiner Familie in den Irak absetzen konnte und dort vom Polizeipräsidenten persönlich verhaftet und nach Deutschland zurückgeführt wurde. Dieses Verbrechen spielte der AfD in die Hände, weil es die Frage aufwarf, ob die Kanzlerin nicht einen schweren Fehler begangen hatte, als sie im Sommer 2015 hunderttausende Flüchtlinge ins Land ließ.

    In der Mutter der getöteten Susanna F. hat die AfD eine wichtige Verbündete gefunden, schreibt Mounk. „Das Blut meiner Tochter klebt an den Händen von Frau Merkel“, hatte Diana F. in einem offenen Brief an die Kanzlerin auf Facebook geschrieben. Dass die Mutter dieser Tage ein Interview nach dem anderen gibt und nicht müde wird, diese Anklage zu wiederholen, ist kein Zufall. Gerade hat die Staatsanwaltschaft Wiesbaden Anklage gegen Ali B. erhoben – unter anderen wegen Vergewaltigung und Mordes. Diana F. wünscht dem Täter „lebenslänglich“.

    https://www.cicero.de/innenpolitik/mord-susanna-f-angela-merkel-regierungskrise-afd-chemnitz

  50. Kirpal 25. Januar 2019 at 12:50

    Die Milliarden waren ja auch deshalb plötzlich da, weil die EZB die Zinsen gnadenlos auf null bzw. sogor minus gesenkt hat. Man hat sie praktisch den Sparern bzw. den von ihnen bei Versicherungen etc. angelegten Geldern „entnommen“.

  51. „Das Blut meiner Tochter klebt an den Händen von Frau Merkel“, hatte Diana F. in einem offenen Brief an die Kanzlerin auf Facebook geschrieben.

    Das ist die ungetrübte Wahrheit. Merkel und Ihre Junta sind direkt für dutzende Morde, Mordversuche, Körperverletzungen, (Gruppen)Vergewaltigungen, Eigentumsdelikten, etc. verantwortlich.

    Ich sehne den Tag herbei, an dem die Verräter vor einem Tribunal stehen, und danach für immer im Loch verschwinden werden.

  52. Magnus 25. Januar 2019 at 14:30

    „Ich sehne den Tag herbei, an dem die Verräter vor einem Tribunal stehen, und danach für immer im Loch verschwinden werden.“

    Ich habe einen ganz anderen Wunsch! Ich möchte im monatlichen Gesundheitsbulletin regelmäßig lesen, daß sich Frau Dr. Merkel bester Gesundheit erfreut und fleißig ihre Runde (eine Stunde pro Tag) im Gefängnishof dreht,

  53. Schulausfälle wegen defekter Heizungen – und anderer Mängel…..
    Darum werden die Schüler nach Berlin geschickt , um Klamauk zu machen.

  54. Frieren werden nur biodeutsche Kinder, sobald ein Refudschie Edelbürgerkind friert stellen die im Zweifel auch Bauheizlüfter auf um keinen rassismusverdacht aufkommen zu lassen.

  55. Grant Tonne? Klingt für mich wie „grosse Tonne“! Erinnert mich irgendwie an die Sesam-Strasse.

  56. Für funktionierende Heizungen ist kein Geld da? Na Hauptsache unsere Neubürger bekommen das neueste Samsung, Halal-Fresschen vom Caterer, Markenklamotren und und und.
    Die deutsche Jung-Kartoffel kann man doch gleich auf „Kiezdeutsch“ fragen: wozu du brauchen Schulbildung? In der schönen Landeshauptstadt „Keiner ist doover wie Hannover“ wird jetzt die gendergerechte Sprache eingeführt. Da sitzen sich etliche „Experten“ in der vom Steuerzahler gesponserten Arbeitszeit den A. platt, um Formulare zu entwerfen, auf denen es fortan nicht mehr „Wähler“, sondern „Wählende“ heißt. Wenn man sich Hannover so anschaut, scheint es dort sehr kalt zu sein und in der Vergangenheit die Heizung an den Schulen sehr oft ausgefallen zu sein.

  57. Gibt da ’ne traditionelle Lösung: Aller möglicher Dreck wird in einem Ölfaß verbrannt. Wenn Atom igitt, Kohle igitt, Holz/Holzpellets igitt, Gas igitt, alles igitt und die Windmühlen verottet und gesprengt und die Solarpaddel durch Steinwürfe, Staub, Moose, Flechten und Schwarzschimmel Giftmüllhalden sind, alles „verboten“ ist, fängt die Zivilisation wieder bei „Entdeckung des Feuers + 1“ an:

    https://i.pinimg.com/originals/c2/37/27/c237277e397f161f29bd712829c9df18.jpg

  58. Für jeden ermordeten Deutschen durch unkontrollierte Zuwanderung braucht auch keine Rente mehr bezahlt werden. Ist das die politische Logik von Merkel, Gutmenschen und Deutschland-Abschaffern?

    Merkt die verdummten Antifa-Kids eigentlich, daß sie gerade den Baum absägen, der sie selbst trägt? Die unterstützen den eigenen Untergang. Will die mal flennen sehen wenn nichts mehr da ist und zu verteilen gibt. Mal gucken wie lange die noch ihre rot-schwarzen Fahnen wehen und AfD-Büros terrorisieren.

  59. @ghazawat 25. Januar 2019 at 14:36

    „Ich habe einen ganz anderen Wunsch! Ich möchte im monatlichen Gesundheitsbulletin regelmäßig lesen, daß sich Frau Dr. Merkel bester Gesundheit erfreut und fleißig ihre Runde (eine Stunde pro Tag) im Gefängnishof dreht“

    Für das, was Ihr Wunsch kosten dürfte, könnte man täglich eine Klassenzimmerheizung reparieren.
    Bitte nicht so egoistisch!
    Einfach ein *Plopp* und hintern Arsch der Welt zaubern das ganze Pack wäre weitaus günstiger und besser.

  60. Metaspawn 25. Januar 2019 at 13:21
    Mir wird schlecht, wenn ich dieses lese:
    „Wir sind ja zum Glück schon älter, wir hatten ein gutes Leben, voller Musik, Sport, Urlaub und Sex. Dass, worüber da jetzt geredet wird, wird uns zum Glück nicht mehr im vollen Ausmaß treffen und der Rest ist dann sowieso egal“.

    Früher hätte ich vielleicht noch diskutiert, inzwischen sage ich: Gnade euch Gott –
    Ich versuche, der nächsten Generation noch was mitzugeben, auch wenn ich keine eigenen Kinder habe..
    Bei soviel Egozentrik wie in dem obigen Zitat ist es vielleicht sogar besser, wenn alle D verlassen. Ich werde lieber eingesperrt oder gebe mein Leben statt so eine Einstellung zu bekommen oder mit Menschen, denen alles außer ihnen selbst egal ist, noch etwas zu tun zu haben.

  61. Gibt es da nicht Rückstellungen von den Eltern erwirtschaftetes Steuergeldes, damit die nächsten Illegalen es schön warm und bequem haben? Könnte man das nicht wieder sinnvoll einsetzen?

  62. Verstehe ich nicht, schulfrei wegen defekten Heizungen?
    Sind doch nur die Bälger von den Nazideutschen.
    Deren Grossväter sind schon in Russland in der Kälte erfroren, weshalb sollte es den Nazinachkommen in Nazideutschland 2019 besser gehen?
    Dieses naziverseuchte Volk soll nur erfrieren und verrecken, einem Nazibalg in der Schule was beibringen geht eh nicht mehr, die sind von zu Hause so indoktriniert, die sind für die linken Gutmenschen auf immer verloren.
    Der Kältetot in der Schule wäre der ideale Abgang für das Nazigesindel.

    Folglich… es wird nach der politischen Gesinnung der Eltern gefragt, bei Links-Grün-Rot-Schwarz versifften Gutmenschen geht es ab ins warme Gutmenschenzuhause und bei AfD-Bälgern gehts bis abends zum Nachsitzen in das kalte Klassenzimmer.
    Kampf gegen Räääääääääächts mit allen Mitteln.

    Gute Nacht du dämliches Deutschland

  63. Wieder Kohleöfen in die Klassenzimmer und die Kinder müssen pro Schultag ein Brikett mitbringen…
    Gabs doch schonmal…
    Owei owei owei!
    Meine Meinung!

  64. Und schuld an allem ist der KLIMAWANDEL*In.
    Mal ist es zu warm und zu trocken, mal zu kalt und zu nass…….. Und jetzt sabotiert dieses böse Klima mit seinen unberechenbaren Schwankungen auch noch die Klassenzimmer.
    Was ein Natsieh aber auch, dieses Klima……

    Es wird Zeit, daß das Politbüro zusammentritt und endlich einen „richtigen“ 50JahresPlan gegen das böse Klima schmiedet; Zeh-Oh-Zwo ist nicht alles.
    Die Zentralratsvorsitzende Mutti*ERIKA schafft das mit Sicherheit auch noch !

    Und immer daran denken,

    WIA FAFFEN DAFF !!!

  65. wenn man die Heizung regelmäßig warten lässt, hat man auch einen Handwerker, der bei einer Störung sofort auf der Matte steht. Wenn man das Geld aber lieber in Projekte gegen Räächtz steckt, muss man eben dann mal frieren. Vielleicht können ja ein paar Negerlein erzählen, wie schön warm es jetzt in Afrika ist.

  66. eule54 25. Januar 2019 at 14:10

    Hauptsache die Kuffnucken-Unterkünfte werden gut beheizt!

    Gerade wollte ich schreiben: „Hauptsache, die Kuffnucken habens schön warm“

  67. Und Asylbetrüger heizen bei geöffneten Fenstern! Es ist eine Schande, was in diesem Land geschieht!

  68. Ob in Flüchtlingsheimen auch die Heizung ausfällt…?
    Oder im Bundeskanzleramt…???

Comments are closed.