Auf diesem Parkplatz an der Berliner Straße in Salzgitter-Lebenstedt tötete am Samstag Abend ein syrischer „Asylbewerber“ einen christlichen Iraker mit mindestens fünf Schüssen. Er war mit der Beziehung seiner Schwester zu einem „Ungläubigen“ nicht gänzlich einverstanden.
Print Friendly, PDF & Email

Von DAVID DEIMER | Ein Gläubiger der Religion des Friedens hat wieder zugeschlagen: Nach den tödlichen Schüssen auf einen 25 Jahre alten Iraker am Samstagabend in Salzgitter (Niedersachsen) hat die Polizei jetzt einen 33-jährigen Syrer unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Der Merkel-Gast soll sein Opfer mit mehreren Schüssen ermordet haben, weil er mit der Beziehung des Irakers zu seiner Schwester nicht einverstanden war, wie die Staatsanwaltschaft in Braunschweig am Montag Nachmittag mitteilte. Der schwer verletzte Mann lag am Samstagabend auf einem Parkplatz in Salzgitter-Lebenstedt. Sanitäter versuchten, ihn zu reanimieren und brachten ihn ins Krankenhaus, wo er verstarb.

Konfessions-Konfusion

Hintergrund der Tat war nach den Ermittlungen, dass beide Asylsuchende unterschiedlichen Religionen angehören. Während der Iraker Christ war, seien der Syrer und seine Schwester Muslime, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft: „Mutmaßlicher Hintergrund der Tat dürfte der Umstand sein, dass der Beschuldigte und das Opfer unterschiedlichen Konfessionen angehören“, betonte Staatsanwalt Hans Christian Wolters.  Der dringende Tatverdacht gegen ihn speist sich „aus einer Fülle von Indizien“, erklärte Wolters. Vermutlich war es dem Syrer ein Dorn im Auge, dass seine Schwester mit einem „Ungläubigen“ zusammen war. Derzeit prüfen die Ermittler deshalb auch, ob die Familie des mutmaßlichen Täters in den „Ehren-Mord“ miteingebunden war.

SEK-Einsatz gegen „Familie“

Die Tatwaffe wurde bislang nicht sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass es sich um eine Kurzwaffe, eine Pistole oder einen Revolver handelt. Ein Zeuge hatte die Schussfolge als schnell geschildert, was auf eine halbautomatische Pistole hindeuten könnte.

Eine 20-köpfige Sonderkommission der Polizei machte sich auf die Suche nach dem Täter. Der 33-Jährige rückte früh in den Fokus der Ermittler. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gab es im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt drei Einsätze durch Spezialkräfte, die die Wohnung des Beschuldigten sowie seiner Angehörigen durchsuchten. Weil davon auszugehen war, dass der Verdächtige bewaffnet ist, wurde das SEK dazu gerufen, erläuterte Wolters.

Zeugen, die Beobachtungen zur Tat am Samstagabend gegen 20.30 Uhr gemacht haben, oder zu Dingen, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Salzgitter zu melden (Telefon 05341/ 1897-0).

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

260 KOMMENTARE

  1. Moslems spielen immer Opfer. Dabei sind es Täter. Es beginnt in den Schlauchbooten im Mittelmeer, wo Christen rausgeworen werden. Dann die Täten in Europa und weiteres.

  2. Die Integrierbarkeit von Moslems in unseren christlich-jüdisch geprägten Lebensraum ist amS bis heute nicht bewiesen und vieles, das ich höre, sehe und lese spricht diametral dagegen. Parallelwelten und Parallelgesellschaften… und eine gigantische Verlotterung … das ist das einzige, was amS mehrheitlich geschieht, wenn Moslems in nicht muslimischen Ländern leben.

  3. Wobei ich mich frage, wieviele und vor allem: was für Waffen hier bei unseren neuen Dauergästen im Umlauf sind und wie niedrig die Hemmschwelle werden wird, diese auch einzusetzen.

  4. Dieser Lauselümmel, der durfte das gar nicht!
    Aber Merkels eingeschleuste Kuffnucken sind halt so! 🙁

  5. Die Internetseite der Stadt Salzgitter hat extra eine Rubrik „Neubürger“ bekommen, in der allerlei Ratschläge und Regeln zu lesen stehen.
    Leider wurde das „Bitte nicht umbringen“- Piktogramm ebenso vergessen wie die Piktogramme „Bitte nicht vergewaltigen“, „Bitte nicht Kopftreten“, „Bitte nicht Messern“ und „Eine Armlänge Abstand bitte“.

    Schlamperei, woher sollte der Muselmane denn jetzt auch wissen, dass er in Salzgitter keine Ungläubigen abschlachten darf.

  6. „aktuell erschienen“ ist syntaktisch und semantisch Unfug.

    Anderes Thema: Der Staatsrundfunk (NDR und DLF) macht Reklame für ein sehr gutes Theaterstück. Hier die Beschreibung vom DLF:

    https://www.deutschlandfunkkultur.de/theaterstueck-mit-afd-bezug-kommt-beim-publikum-an.265.de.html?drn:news_id=970813

    Im NDR wurde heute um etwa halb acht auch Reklame dafür gemacht, aber es kam zumindest auch eine einzige vorsichtig kritische Stimme eine*r mutmaßlich weiblichen Zuschauer*in zu Wort. Das realistische Thema dieser Perle der Weltliteratur laut NDR: Die AfD verbündet sich mit islamistischen Piraten. Die AfD wird, wenn auch überspitzt, demaskiert.

    Nein, ich habe das Stück nicht gesehen und erlaube mir kein endgültiges Urteil.

  7. Das es sich um einen islamischen Kuffnuck handelt, hatte ich übrigens schon vor 2 Tagen wie üblich richtig vorhergesagt!

  8. Das_Sanfte_Lamm 28. Januar 2019 at 21:43

    Da sind garantiert jede Menge scharfer Mitbringsel aus dem Krieg in unkontrollierten Rücksäcken über unkontrollierte Grenzübergänge mitgeflüchtet.

    Hat nur niemanden interessiert, war ja nicht Oppas ausgeleierte Luger.

  9. *krankach*

    Für die dämliche Sozen-Gerhart sind die AfD „Konsorten“.
    Sie selber aber ist Abschaum, ohne es zu merken!

  10. Hugonotte 28. Januar 2019 at 21:47

    Na ja, solange sie sich gegenseitig umbringen……

    Das Schlimme ist, dass immer mehr Deutsche in ihrer eigenen Stadt bzw. ihrem eigenem Dorf zwischen die Fronten dieses Gesindels geraten. In manche Straßen kann man sich gar nicht mehr reintrauen, gerade in Salzgitter gibts Viertel in denen man noch nicht einmal seinen Hund am hellen Tage laufen lassen kann..

    Man musste die ja überall hin verteilen, statt sie kontrolliert in zentralen Einrichtungen unterzubringen, wo man mehr Kontrolle gehabt hätte.

  11. Ein syrischer Moslem ist kein Flüchtling. Der hätte sich sein Muselland aussuchen können im Umkreis von 100 km um Syrien herum. Warum hat man diese Scharia-Bestie nicht sofort aus Deutschland geschmissen?

    Der irakische Christ ist eines dieser berechtigten Flüchtlinge, denen wir wohl gerne Schutz und Sicherheit geben, mit dem Hintergrund, dieser Mann wäre dem IS oder Al-Kaida als Ungläubiger zum Opfer gefallen. Ich glaube, daß wir mit ihm kaum oder keine Probleme hätten und eine Integration 10X schneller möglich ist als mit einem vergleichbarem Moslem.

  12. Hurraaa, Multikulti, bunt, offen. Ist doch alles in Butter!

    Pistolen haben meist andere Kaliber als Revolver. Pistolen werfen die Hülsen aus, bei einem Revolver verbleiben die Hülsen bis zum nachladen in der Trommel. Wenn also Hülsen, dazu vielleicht noch des Kalibers 9 mm,.45 Acp,. 22lfb o. ä. am Tatort gefunden wurden kann man von einer Pistole als Tatwerkzeug ausgehen.

  13. Sein Asülantrag ist noch nicht bearbeitet, aber einen Waffenschein hat er schon?
    Komische Behörden!

  14. Verbreitet da die Staatsanwaltschaft Fake Nachrichten, oder ist der Syrier kein richtiger Moslem. Oder hat er den Koran falsch ausgelegt. Immerhin steht darin 572341 mal „Liebe“ und 836294 mal „Frieden“. Mit Islam kann das nichts zu tun haben.Lügenstaatsanwalt.

    Der Iraker war entweder herzkrank oder ist absichtlich in Richtung des Schusses gesprungen.

  15. Schon interessant, wie sich die Orks bewaffnen. Bekommt man so einfach eine scharfe Schusswaffe in Buntland oder war die Knarre ein Mitbringsel aus Orkistan?

  16. @Dortmunder1

    Der Christ hat sich selbst mehrmals angeschossen, und der friedensstiftende Neubürger hat es nicht mehr geschaft, ihm die Waffe zu entreissen.

  17. VivaEspaña 28. Januar 2019 at 21:54

    Leider legen die Grünfaschisten auch in Bayern enorm zu. Das wird ein echtes Problem.

  18. Genau bei solchen christlich Verfolgten aus moslemischen Staaten sollten sich mal unsere Kirchen einsetzen. Diese Menschen einladen, gerne zusammen mit armen Deutschen, sich drum kümmern und gemeinsam etwas bewegen. Das wäre humane Integration mit Kirchen, die dafür da sind. das prägt das Christentum.

    Aber warum werfen sich unsere Kirchen diesem Islam zum Fraß vor. Sind die so von Selbsthass durchtrieben, das man nicht mit erhobenem Kopf sagt : „Ich bin Christ und das ist meine Kirche. Wenns dir nicht passt, musst du das Land verlassen und dir ein neues suchen“. Das wären eindeutige Ansagen an diese Wüsten-ideologie, die sie verstehen und hier leiser auftreten. Der Islam muss in Deutschland und der EU klare Grenzen aufgewiesen werden. Bei verfassungsfeindlichen Verstößen, abschieben und die Moschee abreißen. Vermögen geht in Staatsvermögen über welches an Hilfebedürftige verteilt werden könnte.

  19. @GOLEO

    Die Kirchen sind leider auch, wie andere Einrichtungen, auf dem masochistischen Buntlandtripp. Da finden verfolgte Glaubensbrüder nur nachrangig Gehör. Ich wünsche daher den beiden grossen, christlichen Kirchenorganisationen den Untergang.

  20. Die dämlichen linksgrünen Gesprächsteilnehmer bei Plasberg haben auch bemerkt, dass der Stelter Ahnung hat! 🙂

  21. Haremhab 28. Januar 2019 at 22:03

    @GOLEO

    Interview mit Gender-Beauftragten Hannover (Parodie)

    https://www.youtube.com/watch?v=SylSFRcqPgk
    ————————————————————-
    haha, ja. Hab mir die ersten 2 min angeschaut. Hat gereicht, ich wollte aber keinen Gender-Kurs absolvieren, auch wenn das Vid nur knapp 8 min ist. Für solches Gedöns bin ich zu alt. 😉

  22. Magnus 28. Januar 2019 at 22:13

    VivaEspaña 28. Januar 2019 at 21:54

    Leider legen die Grünfaschisten auch in Bayern enorm zu. Das wird ein echtes Problem.
    ——————————–
    Das wird nicht erst ein Problem, das ist es schon. Kann man an allen Ecken sehen.

  23. Magnus 28. Januar 2019 at 22:16

    @GOLEO

    Die Kirchen sind leider auch, wie andere Einrichtungen, auf dem masochistischen Buntlandtripp. Da finden verfolgte Glaubensbrüder nur nachrangig Gehör. Ich wünsche daher den beiden grossen, christlichen Kirchenorganisationen den Untergang.
    ————————————————————–
    Genau das ist das traurige an der Sache, warum sich Kirchen mehr um Moslems als um die eigenen Schäfchen kümmert. 🙁 Wie unser Staat auch : Für Fremde alles für die Eigenen nichts“.

  24. Viper 28. Januar 2019 at 22:19

    Magnus 28. Januar 2019 at 22:13
    VivaEspaña 28. Januar 2019 at 21:54
    Leider legen die Grünfaschisten auch in Bayern enorm zu. Das wird ein echtes Problem.
    ——————————–
    Das wird nicht erst ein Problem, das ist es schon. Kann man an allen Ecken sehen.

    Rudi Menter
    vor 24 Minuten

    Wie kann man allen Ernstes sein Kreuz so setzen, dass man von Kathi Schulze regiert werden möchte?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article187837948/Forsa-Umfrage-SPD-in-Bayern-nur-noch-bei-sechs-Prozent.html

  25. @Viper

    Schon klar, aber die Entwicklungen in Wahlen und Umfragen sind erst seit ein paar Monaten eindeutig. Vielen Wählern wurde doch tatsächlich durch dem heissen Sommer das Gehirn rausgebrannt. Die denken echt, dass diese Weltenretter es gut mit ihnen meinen. Der nächste Kanzler wird grün sein, der Trend sagt das eindeutig aus. Gegen Verblendung hilft kein Kraut, höchstens Entmündigung.

  26. Die perversen Deutschen Gutmenschen-Politbonzen in Berlin laden die Täter ein. Die Opfer, egal ob einheimische Deutsche oder echte Schutzsuchende Christen aus Ländern, in denen ihnen echte Verfolgung droht, sind diesen Verblendeten und gefährlich naiven Links-Grünen Helfershelfern der islamischen Weltherrscher schei$$egal.
    Aufpassen Landsleute und gegensteuern , aber dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  27. @ Haremhab 28. Januar 2019 at 22:13
    Outdoor Illner hackt meine Demokratie.
    ####################

    Ich bin auch für ein Video : Schnellroda: Illner outdoor nackt.

  28. @ VivaEspaña 28. Januar 2019 at 22:24

    Die Leute haben einfach Angst vor dem Wetter, und jetzt wählen und beten sie ihre Erlöser an. Das hatten wir ja schon mal so ähnlich.

  29. Vermutlich war es dem Syrer ein Dorn im Auge, dass seine Schwester mit einem „Ungläubigen“ zusammen war.
    ————–

    Verstehe , also eigentlich reine Notwehr. 5 Schüsse das geht ja eigentlich auch noch. Wahrscheinlich ist der Iraker auch so an einem Hirnschlag oder ähnlichem verstorben. Die SEK Heinis waren ja wohl hoffentlich nur da, um dem Musel die verbrauchte Munition wieder zu ersetzen. Alles andere wäre Rassismus und immer schön die Socken ausziehen. Hoffentlich haben Sie ihm auch noch 1 oder 2 Mp5 dagelassen, man weiss ja nie wann und wo die Nazis wieder zuschlagen.

  30. Die Gallier sollen ja auch Angst gehabt haben, dass ihnen der Himmel auf die Köpfe fällt. Damals gabs Teutates, heute die Grünfaschisten. Es hat eindeutig etwas religiöses, die Deutschen hatten ja schon immer eine Ader für Untergangssekten.

  31. Fairmann 28. Januar 2019 at 22:27

    @ Haremhab 28. Januar 2019 at 22:13
    Outdoor Illner hackt meine Demokratie.
    ####################

    Ich bin auch für ein Video : Schnellroda: Illner outdoor nackt.

    Besser Illner nackt als Merkill nackt.

  32. Waffengesetze sind für Moslems nicht existent. Bei uns wird alles verboten. Komisch was? Die laufen sowieso immer mit Messer rum.

  33. Habt ihr bei dem ätzenden Laschet gesehen, wie er auf die übliche lügenhafte Verleumdertour zur AfD loslegen wollte und Plasberg ihn dann stoppen konnte?
    Laschet wollte mit der „die-wollen-raus-aus-der-EU“ usw. Tour gegen die AfD punkten, aber ausnahmsweise hat Plasberg dann Laschet daran erinnert, dass die AfD beschlossen hat, aus DIESER Eu und DIESEM Euro, also ohne überfällige Reformen, austreten zu wollen. Man spürte förmlich, wie Laschet vor Wut kochte, dass er gegen die AfD in dem Moment nicht hetzen konnte.

  34. Wo kriegen sie die Schusswaffen her? Kann sich hierzulande jeder Vertreter der Religion des Friedens eine Schusswaffe auf dem Wochenmarkt kaufen oder was?

  35. @johann

    Den Sozen steht das Wasser bis zum Hals. Z.z. siehts echt danach aus, dass die Grünfaschisten sie gänzlich aufsaugen. Aber Typen wie Laschet meinen, dass sie durch AFD-Bahsing einen Blumentopf gewinnen könnten. Wieder mal Versagen auf ganzer Linie.

  36. OT
    War heute abend beim Blutspenden vom DRK, bereits zum 50. mal. Was mich am meisten geärgert hat:

    Kein einziger Kuffnucke, rein deutsche Sache, aber gut besucht! 🙂 Noch nicht mal dort danken diese „geflüchteten“ Gestalten ein bisschen der Gesellschaft mit etwas gespendetem Blut für die, die es dringenst brauchen. Und das ist eine Stadt mit gefühlten 50% Ausländeranteil in der City!

    Diese Kuffnucken sollten sich was schämen, hoffentlich bekommen die keinen tropfen Blut, wenn die mal verunglücken oder erkranken. 🙁

  37. johann 28. Januar 2019 at 22:32

    habe verspätet kurz reingeschaltet und hörte nur:

    AfD, AfD, AfD

    von denen war aber gar keiner da…

  38. HAHAHA, und die Spezialdemokraten versuchen jetzt mal wieder mit einem X-Punktplan(diesmal ganz zwölf), die Stimmung in Mitteldeutschland zu drehen.

  39. Ständig Mord- und Totschlag durch Merkels-Monster.

    Und der Mainstream regt sich hysterisch über ein bißchen Feinstaub auf,
    der viel ungefährlicher ist als z. B. Zigarettenrauch.

    Übrigens die „Diesel-Monster-Autos“ freuen sich über ein
    2. Leben in Osteuropa,
    und es ist fast nicht zu glauben,
    aber alle Osteuropäer leben noch.

  40. @GOLEO

    Von den Orks möchte ich kein Blut transferiert bekommen, da würde ich lieber draufgehen.
    Du hast übrigens meinen Resprekt für Deine Mitmenschlichkeit!

  41. GOLEO 28. Januar 2019 at 22:39

    OT
    War heute abend beim Blutspenden vom DRK, bereits zum 50. mal. Was mich am meisten geärgert hat:

    Kein einziger Kuffnucke,

    Na, Gottseidank, wer will denn versifftes Kuffnuckenblut, voller Bazillen, die es hier noch nie gab.

    Außerdem scheint dann beim DRK die Spenderauslese/Untersuchung zu stimmen.
    :mrgreen:

  42. Fehlende Kultursensibilität der Polizei

    Der arme Syrer musste doch die Familienehre retten. Da ist es mit dem Abknallen des ungläubigen Liebhabers auch noch lange nicht getan. Wer soll denn jetzt die Schwester, die die Familienehre, welche „einen halben Zoll vom Arsch“ der weiblichen Familienmitglieder „abliegt“ (nach dem Physiker und Aphoristiker Georg Christoph Lichtenberg, der sich schon vor langer Zeit über diesen bizarren Ehrbegriff gewundert hat) beschmutzt hat, erlegen?

    Das nächste Mal vor so einer Verhaftung bitte etwas besser nachdenken und dieselbe erst vornehmen, wenn die Familienehre wieder hergestellt wurde. Soviel Kultursensibilität muss sein.

  43. VivaEspaña 28. Januar 2019 at 22:40

    Nichts verpasst, ich war auch nicht von Anfang an dabei.

    Aber bei Laschet sah man genau, dass er in TV-Diskussionen am liebsten nur gegen die AfD austeilen will, weil er damit immer beim (ausgesuchten) TV-Publikum und den anderen Teilnehmer Applaus bekommt. Sobald Argumente kommen sollen, weicht Laschet aus und sondert absurde Gemeinplätze ab bzw. wird gefühlsduselig (als Aachener kann er das automatisch…..). Das tun zwar fast alle anderen in solchen Diskussionen auch, aber Laschet fährt diese Schiene besonders gerne. Ein widerlicher Typ. Er kann einem AfD-Vertreter vermutlich die gröbsten Todesverwünschungen ins Gesicht sagen und gleichzeitig sein debiles Grinsegesicht machen.
    Ich fand Rüttgers ja schon nicht besonders sympathisch (2005 hatte ich ihn mangels Alternative noch gewählt), aber gegen Laschet ist er sogar ein echter „Sympathieträger“ gewesen…..

  44. OT

    TV

    DDR1 jetzt

    Die Story im Ersten
    Auf schmalem Grat – Der riskante Politikkurs des Sebastian Kurz

  45. Heute in den DDR1-Nachrichten: Jobbörse extra für Orks. Gezeigt wurden mal wieder Vorzeigeexemplare, die ganz geil auf Arbeit sind. Nebenbei wurde aber gesagt, dass nur jeder dritte Schutzbedürftige einer Arbeit nachgehe. In der Regel sind das Arbeiten auf (höchstens) Mindestlohnniveau. Interessant war auch, dass die Post unter den Orks Paketsklaven sucht. Also, alles im Sinne der Grosskonzerne: Ein nicht endendes Re·ser·voir an Billiglöhnern.

  46. VivaEspaña
    28. Januar 2019 at 22:50
    OT

    TV

    DDR1 jetzt

    Die Story im Ersten
    Auf schmalem Grat – Der riskante Politikkurs des Sebastian Kurz
    ++++

    Wird vermutlich vom GEZ-ARD eine Bashing-Orgie!
    Mit Parallelen zur AfD!

  47. johann 28. Januar 2019 at 22:50

    Rüttgers: Kinder statt Inder

    Wenn das heute jemand sagen würde…

  48. WO IST BZW. WAS MACHT MERKEL?

    Seit Monaten diskutiert das ganze Land über existenzielle Fragen, die seine Zukunft betreffen … und was sagt die Kanzlerin?

    NIX!
    KOMPLETT ABGETAUCHT!
    EIN PHANTOM!

    Die Phantomkanzlerin!

    Und keiner fragt nach ihr!
    Wo ist die Presse? Was machen die Journalisten?
    NIX! EIN EINZIGES SCHWEIGEKARTELL!

  49. Magnus 28. Januar 2019 at 22:42

    @GOLEO

    Von den Orks möchte ich kein Blut transferiert bekommen, da würde ich lieber draufgehen.
    Du hast übrigens meinen Resprekt für Deine Mitmenschlichkeit!
    ————————————————
    Danke, mache ich schon recht regelmäßig seit der Bundeswehr. Aber wenn du einmal in einer persönlich lebensbedrohlichen Situation bist, fragst du nicht wo das Blut herkommt, sondern du brauchst es zum überleben, ganz einfach.
    Info: Du bekommst ja auch kein Blut direkt von Orks, sondern von X-beliebigen Spendern. Das Blut wird außerdem in einem langwierigem Verfahren aufbreitet, getrennt nach Blutgruppe, getrennt von Blutplättchen und durchläuft einem Reinigungsprozeß in der Dialyseanlage bevor es dann abgefüllt wird und bei Patienten eingesetzt werden kann.

    Ich wollte vorhin einfach nur sagen, das man selbst mit einer kostenlosen Blutspende seinem Aufnahmeland als Flüchtling ein wenig Dank zurückgeben kann. Auch so könnten die ihr sowieso schon schlechtes Image ein Stückweit aufpolieren. Aber soweit denken Orks halt nicht, nehmen lieber. 🙁

  50. VivaEspaña 28. Januar 2019 at 22:53

    johann 28. Januar 2019 at 22:50

    Rüttgers: Kinder statt Inder

    Wenn das heute jemand sagen würde…
    ——————————–
    Heute heißt’s: Vakant statt Verstand

  51. Gerade im ARD Portrait über Sebastian Kurz. Wenn wir so einen Bundeskanzler, jung, sympatisch, sucht Kontakt zu den Bürgern, konservativ hätten anstatt unser Bundestrampel. Wir könnten stolz aufs Land sein. 🙂 Das ist noch ein Bundeskanzler fürs Volk

  52. Martin Schmitt
    28. Januar 2019 at 22:35
    ——-
    Die Waffen gibt es in den Moscheen, gratis nach dem Freitagsgebet. Wenn unsere „Freunde und Helfer“ die sichten, händigen Sie noch dazu ihre eigenen Magazine aus, nicht das den Bübchen die Muni ausgeht, wenn Sie Spass am Wochenende haben wollen. Jetzt ist auch klar, warum es die EU unbedingt als notwendig erachtet hat, dem Pack die Waffen noch mehr zu entziehen, als sowieso schon. Einfach nach dem Motto“ Kurz und Schmerzlos“.Nicht das noch ein paar Sachsen Widerstand leisten mit einem Luftgewehr, also das geht nun wirklich nicht.

  53. Meine Stimme hätte Sebastian Kurz sofort. Kann Österreich Deutschland nicht Heim ins Land holen? 😉

  54. @ GOLEO 28. Januar 2019 at 23:01

    Das ist mir schon klar. Nur die Vorstellung, ich würde was von den Orks in die Venen bekommen, weckt das kalte Grausen in mir.

  55. Morde durch Merkels eingeschleuste islamische Kuffnucken sind mittlerweile in Deutschland alltäglich.
    So 1-2 pro Tag im Durchschnitt.
    Allerdings mit steigender Tendenz!

  56. @ Paul56 28. Januar 2019 at 23:08

    Nicht die Quarzhandschuhe vergessen. Die ultimativen Massenvernichtungswaffen.

  57. Hahaha, Österreich hat auch „Omas gegen Rechts“ und dumme links-grüne Gutmenschen, die jeden Donnerstag in Wien demonstrieren. Aber Kurz wird es kaum jucken.

  58. @ GOLEO 28. Januar 2019 at 23:01

    Es zeugt nicht gerade von hoher Intelligenz das DRK durch eine Blutspende zu unterstützen. Das DRK verdient daran ein Haufen Geld, wie Sie ja schon geschrieben haben u.a. mit den weißen Blutkörpern die die Pharmaindustrie dann kauft und gut bezahlt. Und dieses Geld fließt vom DRK dann wem zu? Ja genau richtig, den „Goldstücken“. Na ja dann noch viel Spaß weiterhin bei der Unterstützung solcher Vereine. Oder haben Sie die paar belegten Brötchen die Ihnen das DRK dafür spendiert so nötig?

  59. GOLEO 28. Januar 2019 at 23:08

    Meine Stimme hätte Sebastian Kurz sofort. Kann Österreich Deutschland nicht Heim ins Land holen? ?
    —————————-
    Zumindest Bayern. Da ist dann zusammen, was zusammen gehört. Der Rest ist eh schon verloren (abgesehen vom Osten).

  60. GOLEO 28. Januar 2019 at 23:12

    ich dachte, diese senilen Schabracken hätten ihren Ursprung in Ö.

  61. Magnus
    28. Januar 2019 at 23:10

    Stimmt nicht auszudenken wenn die Musels rumgehen, um endlich klar Schiff zu machen mit ihren Kalaschnikovs und einer von denen bekommt noch ein blaues Auge bei ihrer Säuberungsaktion. Deutsche Ärzte gibts dann ja auch nicht mehr aber zum Glück gibts ja ne Reihe afrikanischer Medizinmänner, die werden es schon richten.

  62. freundvonpi 28. Januar 2019 at 23:12

    @ GOLEO 28. Januar 2019 at 23:01

    Es zeugt nicht gerade von hoher Intelligenz das DRK durch eine Blutspende zu unterstützen. Das DRK verdient daran ein Haufen Geld, wie Sie ja schon geschrieben haben u.a. mit den weißen Blutkörpern die die Pharmaindustrie dann kauft und gut bezahlt. Und dieses Geld fließt vom DRK dann wem zu? Ja genau richtig, den „Goldstücken“. Na ja dann noch viel Spaß weiterhin bei der Unterstützung solcher Vereine. Oder haben Sie die paar belegten Brötchen die Ihnen das DRK dafür spendiert so nötig?
    —————————————————-
    Ich glaube eher das es nicht von hoher Intelligenz zeugt wenn man fundamental lebenswichtige Einrichtungen und deren Spender absaut, die im Zweifel auch Ihr leben retten wenn es mal drauf ankommt. Und im Falle von Lebensrettung ist es verdammt nochmal scheiss egal ob das ein Ork oder ein Deutscher ist, der es gespendet hat oder der es bekommt. ich jedenfalls bekomme bevorzugt als Spender meine Blutration im Rettungsfall.
    Und wenn Sie meinen, ich hätte paar Frikadellen und Tafel Schokolade oder halbe Brötchen vom DRK nötig, dann irren Sie sich gewaltig. Ich finde es viel schlimmer wenn Leute in irgendwelche dubiosen Einrichtunge Blut „spenden“ und sich anschließend 20€ in Hand drücken lassen. Was hat das noch mit Spende zu tun.
    Ich hab mir bei einer Blutspende bislang noch keinen Zacken aus der Krone gebrochen. Sie scheinen ja Angst vor einem kleine Piks zu haben. Aua Aua!

  63. GOLEO
    28. Januar 2019 at 23:08
    Meine Stimme hätte Sebastian Kurz sofort. Kann Österreich Deutschland nicht Heim ins Land holen? 😉
    ++++

    Er könnte in Braunschweig die Deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und dort Ehrenbürger werden! 😉

  64. Paul56
    28. Januar 2019 at 23:20
    eule54
    28. Januar 2019 at 22:49

    Puh ich spür plötzlich so dicke Brocken im Hals.
    ++++

    Da mußt Du durch! 😉

  65. Ein Christ sollte sich aus Sicherheitsgründen nicht mit einem Musel zusammentun. Ein christliches Land sollte keine Musels aufnehmen. Aus Sicherheitsgründen.

  66. flensburgerin
    28. Januar 2019 at 23:22
    Ein Christ sollte sich aus Sicherheitsgründen nicht mit einem Musel zusammentun. Ein christliches Land sollte keine Musels aufnehmen. Aus Sicherheitsgründen.
    ++++

    Wenn eines Tages Angela Merkel ein Buch in Paraguay über ihre Memoiren schreiben wird, steht das sicherlich auch so drin!

  67. eule54 28. Januar 2019 at 21:44
    Dieser Lauselümmel, der durfte das gar nicht!
    Aber Merkels eingeschleuste Kuffnucken sind halt so! ?

    Xxxxxxxxxxxxxxx

    Äh, doch, das durfte der!
    Sein Glaube verlangt das.
    DAS IST JA GERADE DAS PROBLEM!

  68. Die Kernprobleme wäre gelöst, wenn man Paralellgesellschaften auflöst, Clans und kriminelle Ausländer ausschafft und Integrationsunwillige ebenfalls die Tür zeigt und/ oder den Geldhahn abdreht. Der Rest wird sich dann schon an unsere Stauten halten. Aber man muss es erst mal machen!

  69. eule54
    28. Januar 2019 at 23:21

    Ich drucke mir das Bild in Postergrösse aus und hänge es in den Eingangsbereich, zum Eigenschutz. Darüber schreibe ich „Mutter“. Darf ich nur nicht vergessen beim reingehen eine Augenbinde umzubinden.

  70. Mantis 28. Januar 2019 at 23:29

    Wer aber Gutes tun möchte, kann dennoch Blut spenden: nicht an das Deutsche Rote Kreuz, sondern direkt im lokalen Krankenhaus. Hier wird das Blut dringend benötigt. Manche Krankenhäuser zahlen eine Aufwandsentschädigung an den Spender.
    https://offenkundiges.de/millionengeschaft-blutspende-warum-man-nicht-beim-deutschen-roten-kreuz-bluten-sollte/
    —————————————
    Ok, nochmal zu dem Thema. Ich möchte Blut spenden, nicht anschließend 20€ Aufwandentschädigung für nichts abkassieren. Es ist meine innere Einstellung an dieser Stelle zu helfen, was ich persönlich als wichtig ansehe und nicht abkassiere dafür. Ich find es auch nebenbei patriotisch wenn man Leben retten kann mit ein paar Piks. Aber mir egal was andere darüber denken.

  71. Die Kirchen werden immer Dreck am Stecken haben…( acht, dem Zeitgeist anheucheln, etc, ) war immer so, wird immer so sein.
    Jahrzehnte, Jahrhunderte später wird dann öffentlich bereut und Demut geheuchelt.
    Siehe Inquisition, Missionierungen, Conquista unter Gewalt, in den deutschen Kleinstaaten wurde man ja teils gezwungen der und der Konfession anzugehören…, weiter, der Verrat an die Tempelritter ( Freitag der 13. ), NS Zeit, die aktuell publik werdenden Missbrauchsskandale…tja und heute…wo man, sofern es die Amtskirchen in ein paar Jahrzehnten noch gibt, wieder Demut geheuchelt wird und man schon längst auf 3 anderen Zügen auf- und wieder abgesprungen ist. Die meisten und schlimmsten Verbrechen der Kirchen dürften eh unbekannt sein…
    Hoffentlich kommt mal die Wahrheit raus, warum Ratzinger wirklich zurückgetreten ist…
    Und mögen die Amtskirchen in der Versenkung, dem Müllhaufen der Geschichte verschwinden…samt Ablasshandel!
    Der janze Driss war mit Sicherheit nicht der Gedanke und die Idee und erst Recht nicht im Sinne Jesu…Eine Schande sich als dessen Nachfolger / Stellvertreter zu schimpfen!

    Meine Meinung!

  72. @ Goleo , ergeh Dich bitte anderswo in Deiner Naivität. Glaubst wohl , daß sich solche Institutionen an ihre
    Zusagen halten ? Die wollen Kohle machen .
    Und wenn Du es im Zweifelsfall billigend in Kauf nimmst mit Negerblut versorgen zu werden, weil die GutmenschenDRK natürlich den Spender nicht benennen wird, dann ist das , pardon passt nicht 100 % ,
    BLUTSCHANDE . Lieber deutsch verrecken , als Kanakenblut mit deutschem Blut vermischen .
    Pfui deibel !

  73. Kann nicht einfach jemand, der mit Verstand und Macht ausgestattet ist, entscheiden, dass muslimische Flüchtlinge nur in muslimische Länder einwandern können und nur christliche Flüchtlinge in christliche Länder flüchten dürfen?

    Wobei…Mich würd auch mal interessieren, in welchem Ausmaß sich die Christen unserere europäischen Zivilisation von den Christen aus dem Nahen Osten unterscheiden. Auch hier bin ich skeptisch.

  74. Paul56
    28. Januar 2019 at 23:30
    eule54
    28. Januar 2019 at 23:21

    Ich drucke mir das Bild in Postergrösse aus und hänge es in den Eingangsbereich, zum Eigenschutz. Darüber schreibe ich „Mutter“. Darf ich nur nicht vergessen beim reingehen eine Augenbinde umzubinden.
    ++++

    Also, „Mutter“ darüber zu schreiben wäre etwas deplatziert.
    Wer so aussieht wird keine Mutter!
    Infolge ausbleibenden Sexualpartnern! 🙁

    „Walross“ träfe es aber gut! 🙂

  75. In ihren „FLUCHTLÄNDERN“ wären die beiden Kontrahenten wahrscheinlich niemals aufeinandergetroffen.
    Im Multibekloppten SCHLAND dagegen treffen aufgrund eines teuflischen MENSCHENVERSUCHES die Todfeinde aufeinander.
    Für iSS-LAHM-itische Ehefrauen ist der Eintritt ins BUNTLAND oft tödlich.
    Wenn sie die ihnen hierzulande zustehenden Frauenrechte von ihrem GÖTTERGATTEN einfordern.

  76. Hans R. Brecher 28. Januar 2019 at 23:00

    WO IST BZW. WAS MACHT MERKEL?

    Seit Monaten diskutiert das ganze Land über existenzielle Fragen, die seine Zukunft betreffen … und was sagt die Kanzlerin?

    NIX!
    KOMPLETT ABGETAUCHT!
    EIN PHANTOM!

    Die Phantomkanzlerin!

    Wenn ich jetzt nicht wüßte, wo Du lebst, würde ich schreiben: WO lebst Du?

    Das Miststück ist omnipräsent und hoch aktiv.
    Kaum die Glotze angestellt, quakt ES heraus oder wird über ES geredet.

    Und schadenfroh ist das Luder auch noch.
    Hier ist der Beweis:

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/cdu-akk-haut-sich-kopf-auf-den-tisch-merkel-lacht-sich-schlapp-59816134.bild.html

  77. Autodidakt# 23.34
    In der kath.Kirche geben sich die Knabenschänder die Türklinke in die Hand!
    Wahrscheinlichh macht die Aussicht auf frei verfügbare CHORKNABEN für Schwule den Priesterberuf so attraktiv?

  78. Heute war SCHULDKULT TAG.
    Wir wurden mmit FLAGELLANTISMUS bombardiert.
    SIPPENHAFT ist aber streng verboten!
    Deshalb lehne ich als NACHKRIEGSGEBORENER jedwede Schuldzuweisung kategorisch ab!
    Kurz gesagt:
    Ich kann es nicht mehr hören!

  79. Viva Espana#
    MEHR-KILL ist dabei im stillen Kämmerlein die Anweisungen ihrer Vorbilder HONECKER & MIELKE auswendig zu lernen!

  80. Tja als traumatisierter Migrant, Schutzsuchender, Flüchtling, Asylant, Asylsuchender, Scheinheiliger, Goldstück u.ä. brauchst du Schutzwaffen, Wehrzeug, Verteidigungsgerät u.ä. um im Feindesland voller Ungläubiger, die deinen rechtmäßigen Anspruch auf ein rechtgläubiges Leben behindern, zu verteidigen. Kurz: SIE bringen mit vor was SIE ,geflohen’ sind … oder ist es doch nur das kuschelig warme Deutsche Sozialsystem das so erfolgreich Mitesser aus allen Regionen dieser Welt magisch anzieht wie Licht Motten, Zucker Ameisen und Honig Bienen?

  81. @ VivaEspaña 28. Januar 2019 at 23:49

    Kann auch Tequila sein. Das ist dann eher dein Fachgebiet.

  82. Einzelfall!

    Nur regionale Bedeutung!

    Der Islam isd Frieden!

    Der Islam ist eine friedliche Religion!

    Unser Zusammenleben muss täglich neu ausgehandelt werden!

    Gibt es sonst noch politisch korrekte Argumente um das Blut an den Händen der Moslems reinzuwaschen?

  83. eule54
    28. Januar 2019 at 23:37

    Gibt ja auch reichlich Schwangerschaften auf künstliche Weise. Wird in der EU-Dikdatur sowieso bald Pflicht und im Krieg ist ja jedes Mittel erlaubt oder verstösst das gegen die Genfer Konvention?

  84. Diese rückständigen Menschen aus gewaltaffinen Kulturen passen einfach nicht zu uns!

  85. Erstaunlich, daß diese Menschen so leicht an einen Waffenschein kommen.
    Dabei wäre ein Jagdschein vollkommen ausreichend.

  86. @VivaEspaña 28. Januar 2019 at 23:57

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/diesel-debakel-hat-merkel-uns-die-grenzwerte-eingebrockt-59816242.bild.html

    Als Umweltministerin 1995
    Auch nach 15 Jahren ist ein Diesel in der Regel durch. Die Deutsche industrie hatte 20 Jahre zeit sich darauf einzustellen, na ja jetzt ist der Käse gegessen und China produziert so viel Autos wie die EU und die USA zusammen obwohl dort Diesel verboten sind und Jeder 10% Stromer verkaufen muss.

  87. .

    @ PI-Redaktion @ PI-Redaktion @ PI-Redaktion

    1.) Eine höfliche Frage bitte: Wieso verwendet PI das Wort “Muslim“ ?

    2.) In Überschrift und Text.

    .

  88. Umgekehrt in etwa so, als hätte ich einen mohammedamischen Schwager, und würde bei der kleinsten Unstimmigkeit durchladen und abdrücken. Nie war die Lösung einfacher Probleme simpler als heute.

  89. Vielleicht sollte man doch einmal das Waffengesetz überdenken? Hat sich die umstrittene Bundeskanzlerin je für restriktivere Regeln für den illegalen Erwerb von Schusswaffen eingesetzt?

    Mal Scherz beiseite. So wie ich das sehe, ist das tragen langer Klingen und Schusswaffen bei einer bestimmten Kategorie Sozialhilfesuchender äusserst beliebt. Irgendwie kann man es ihnen auch nicht verdenken. Wie anders sollte man sich gegen einen potentiellen christlichen Schwager sonst wehren? Wie anders sollte man christliche beischlafunwillige Frauen zu ihrem Glück zwingen? Wie anders sollte man die freiwillige Herausgabe von Kreditkarten sonst er-chemnitzen? Denn, mal unter uns, nur kopftreten alleine wird auf die Dauer auch langweilig.

  90. Es ist mir doch mittlerweile völlig egal, was diese kulturfremden, unterintelligenten, schlecht ausgebildeten Menschen, die wir in unser Land -DANK MERKEL- gelockt haben, was diese Menschen untereinander anstellen.

    Entscheidend ist – alles entscheidend ist – dass wir so schnell wie möglich und so umfassend wie möglich uns diese Menschen wieder vom Halse schaffen.

    Zurück nach Hause.

    Gute und schnelle Heimreise.

    Wir wollten euch nicht, wir wollen euch nicht, wir können euch hier nicht brauchen, für unterintelligente, schlecht ausgebildete Menschen gibt es genau NULL BEDARF hier in unserem Land. Und für Geburtendschihadmoslems sowieso nicht.

    Und Tschüss.

  91. In erster Linie bedaure ich die jeweiligen unschuldigen Opfer. Die Betonung liegt auf “ unschuldig “ . Absolut fehlt mir aber jedes Verstaendnis fuer die Taeter . . gleichgueltig ob sie direkt oder auch nur indirekt aktiv waren. Die Schuld jener welche die Grundlagen dafuer schufen, dass diese Taten ueberhaupt geschehen konnten ist fast noch schlimmer als die der aktiven Taeter. Dabei spreche ich nicht nur von der Legislative sondern auch von einer uebergrossen Zahl deutscher Waehler, welche diese indirekten Mordkomplizen immer wieder mit der Regierung beauftragen.

  92. Und ganz nebenbei fallen einem die jugendlich ins Gleis(sterbe)bett Gefallenen von Nürnberg, der ins Auge gestochenen jungen Frau von Bremen, oder die beiden Ko-Stichverletzten von Chemnitz ein. Weiß irgendwer nach ein paar Tagen, nach ein paar Wochen, Monaten, Jahren noch irgend etwas, oder gar etwas Genaueres ? Alles noch Wichtige an Nachrichten, verschwiegen, unterschlagen, weggelogen und in einem bis dahin ungekannten presstituierten Schwurbelstrudel der verblödeten Bevölkerung zur Nichtigkeit erklärt.

  93. Jetzt sagt bloss, das Ihr Euch nicht erklären könnt, woher der Kuffnucke die Waffe hervorgezaubert hat? Waffenkammern gibt’s in jeder
    Kaserne. Wie bezeichnet man die Kasernen der Sprenggläubigen? Richtig: Moscheen. Dort gibt es in jeder einzelnen ein Magazin für den Tag X unserer „Freunde“.
    Aufpassen Landsleute und gegensteuern und zwar dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  94. Personenbeschreibung…nach Bekleidung…
    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/raububerfall-in-der-sudstadt-polizist-feuert-warnschuss-ab-1.8545826

    Raubüberfall in der Südstadt: Polizist feuert Warnschuss ab

    Täter verletzten Passanten mit Stichwaffe und nahmen ihm Handy ab – vor 6 Stunden

    NÜRNBERG – In der Nürnberger Südstadt haben Polizisten in der Nacht von Freitag auf Samstag bei einer Auseinandersetzung mit zwei Flüchtigen ihre Dienstwaffe gezogen und einen Schuss abgegeben. Sie waren auf der Suche nach zwei Männern, die zuvor einen Mann überfallen und mit einer Stichwaffe verletzt hatten.

  95. Auf diesem Parkplatz an der Berliner Straße in Salzgitter-Lebenstedt tötete am Samstag Abend ein syrischer „Asylbewerber“ einen christlichen Iraker mit mindestens fünf Schüssen. Er war mit der Beziehung seiner Schwester zu einem „Ungläubigen“ nicht gänzlich einverstanden.

    —–
    Eigentlich erstaunt mich, das der Iraker genau so dämlich ist, wie die deutschen Ziegen, die unbedingt einen Moslem im Bett haben wollen, was will ein christlicher Iraker in Deutschland, er muss doch von Zuhause die Konsequenzen kennen , die bei so einer Verbindung entstehen! Die Waffe ist bestimmt schon wieder in der Waffenkammer einer Moschee verschwunden !

  96. VivaEspaña 28. Januar 2019 at 23:41

    Wenn ich jetzt nicht wüßte, wo Du lebst, würde ich schreiben: WO lebst Du?

    Das Miststück ist omnipräsent und hoch aktiv.
    Kaum die Glotze angestellt, quakt ES heraus oder wird über ES geredet.

    ———————————-
    Ach! (Zitat Loriot) Das ist mir entgangen. Ich schaue kein Zonen-TV mehr … 🙂

    PS.
    Hello Nightclub! Ich komme heute spät. Wir hatten Besuch und ich konnte mich nicht vorzeitig abseilen.

  97. @Hans.Rosenthal

    Ja, ich vermute auch, dass viele Moscheen gut ausgestattete Waffenlager beherbergen. Wenn man nun bedenkt, dass der türkische Diktator nur mit dem Finger schnippen muss, um hundertausende Friedensbringer auf die Strasse zu bringen, kann schon von einem gewaltigen Bedrohungspotential gesprochen werden.

  98. Hans R. Brecher 29. Januar 2019 at 02:17
    Hello Nightclub!

    Ahhh, unser Dschungel- äh Duschkönig ist wieder da.

  99. Kinder sollten generell im Kampfsport ausgebildet werden, und das so früh wie möglich. Wäre doch ein Bild für Götter, wenn ein kleines Mädel ein Ork kräftig vermöbeln würde.

  100. VivaEspaña 29. Januar 2019 at 02:22
    Hans R. Brecher 29. Januar 2019 at 02:17
    Hello Nightclub!

    Ahhh, unser Dschungel- äh Duschkönig ist wieder da.

    ————————————-
    Der Duschkönig!!!! :)))))))))))))))))))))))))
    Rei de Chuveiro!
    Das gefällt mir!
    Ich habe übrigens noch nicht geduscht. Muss mich jetzt erstmal vom Besuch erholen.

  101. Zeugen, die Beobachtungen zur Tat am Samstagabend gegen 20.30 Uhr gemacht haben, oder zu Dingen, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Salzgitter zu melden (Telefon 05341/ 1897-0).

    ——
    Die Bitte der Polizei ist ein Witz, man soll seine Adresse, seinen Namen der Polizei melden als Zeuge, einer Polizei, die nicht mal ihre eigene Sicherheit sichern können. Anwälten von diesen Clans Adresse und Namen geben vor Gericht hat nichts mit Zivil Courage zu tun, in diesen Land kann dies das Todesurteil sein !

  102. @Hans R. Brecher

    Hattest Du Grünenwähler zu gast? Das wäre in der Tat anstrengend und zermürbend.

  103. Übrigens! Brasilianer sind Weltmeister im Duschen!

    (nebenbei bemerkt auch im Zähneputzen. Nach der Mittagszeit findet man in allen öffentlichen Toiletten zähneputzende Brasilianer. Jeder Brasilianer führt ein kleines Zahnputzset mit sich, um auch ausser Haus der Dentalhygiene nachkommen zu können)

    DIE ZEIT berichtet:

    Es gibt eine Disziplin, in der die Brasilianer Weltmeister sind und die Deutschen mit 12 : 6 schlagen – im Duschen. Eine Studie der Marktforschungsfirma Euromonitor ergab kürzlich, dass Brasilianer im Schnitt zwölfmal pro Woche duschen, Deutsche nur knapp halb so oft, und dass nicht einmal andere lateinamerikanische Länder wie Kolumbien (neunmal) oder Mexiko (achtmal) mit den Brasilianern beim Duschen mithalten können.

    https://www.zeit.de/2015/23/brasilien-wasser-mangel-duschen

  104. Magnus 29. Januar 2019 at 02:30

    @Hans R. Brecher

    Hattest Du Grünenwähler zu gast? Das wäre in der Tat anstrengend und zermürbend.
    —————————————
    Ich glaube, in Brasilien gibt es solche Geigen nicht. Das ist eine europäische, wenn nicht deutsche „Erfindung“.

  105. Magnus 29. Januar 2019 at 02:30

    @Hans R. Brecher

    Hattest Du Grünenwähler zu gast? Das wäre in der Tat anstrengend und zermürbend.

    Danach hätte ich aber SOFORT geduscht und RAID in der Bude versprüht. Guckt euch doch mal diesen verlausten – nein, korr – verlaust aussehenden Habeck an.

    @ Hans R. Brecher
    À propos Grüne, Nachtrag zu gestern:

    Den Seinen gibts der Herr im Schlaf: Über Nacht ist mir eingefallen, dass die Assoziation mit der Voodoo-Puppe auch gar nicht falsch ist:

    Cordula Grün
    Saugeiles Stück. Viele versteckte Hinweise in Text und Bild. Ein echtes Kunstwerk:
    https://www.youtube.com/watch?v=uSbxCX2LVps

    Habt ihr den Kiffnucken gesehen???

  106. Magnus 29. Januar 2019 at 02:30
    @Hans R. Brecher

    Hattest Du Grünenwähler zu gast? Das wäre in der Tat anstrengend und zermürbend.

    ————————————–
    Não. Verwandte meiner Frau. Verwandtenbesuche sind in Brasilien olympische Disziplin. Nichts gegen die Menschen als solche. Das Familienleben ist in Brasilien durchaus nett. Aber mich strengen Sozialkontakte, wenn sie zu gehäuft auftreten, an. Ich brauche auch ausreichend Zeit für mich selbst, eher mehr als weniger, und dazu viel, viel Ruhe, ungestörte Ruhe, was für Brasilianer so ziemlich undenkbar ist. Dass jemand alleine sein will, nur für sich selbst, ohne andere Menschen um sich herum, passt nicht ins brasilianische Weltbild. Daher kann ich mich auch nicht vorzeitig zurückziehen, das wäre hier sehr unhöflich, geradezu ein Affront. Einsamkeit, noch dazu selbstgewählte, ist dem Brasilianer fremd. Die Vorstellung, alleine in den Wald zu gehen (wie ich es in Deutschland gerne mache), würde hier als Geistesstörung aufgefasst werden.

  107. Ach so, er lebt in Brasilien. Da haben die linken natürlich keinen guten Stand mehr, und Grüne würden in den Amazonas gejagt werden. Interessante Vorstellung! 😉

  108. Es macht mir Angst, wenn neu ins Land gekommene „Schutzsuchende“ schon über Schußwaffen verfügen und alteingesessene Eingeborene schon wegen des Besitzes einer Nagelfeile ins Gefängnis kommen könnten.

  109. Viper 29. Januar 2019 at 02:34
    Magnus 29. Januar 2019 at 02:30

    @Hans R. Brecher

    Hattest Du Grünenwähler zu gast? Das wäre in der Tat anstrengend und zermürbend.
    —————————————
    Ich glaube, in Brasilien gibt es solche Geigen nicht. Das ist eine europäische, wenn nicht deutsche „Erfindung“.

    ——————————–
    Genau! Es gibt auch noch normale Länder, ohne die grüne Pest. 🙂

  110. Hans R. Brecher 29. Januar 2019 at 02:46

    Naja, wenn Du mit Wald den Amazonas meinst, wäre eine Begleitung sogar anzuraten. Ich war mal in Peru, da gingen wir auch immer nur in Gruppen in den Wald.

  111. Diese verfluchten „Schutzsuchenden“ führen hier genau das fort, womit sie „dort“ aufgehört haben:

    „ÜNGLÄUBIGE“ TÖTEN !

    Töten und getötet werden…. Die sicherste und effektivste Methode auf der „Punkte-Sammel-Skala“ für den Eintritt ins mohammedanische NUTTEN*Paradies.

    Das abartige Dreckspack muss unbedingt ausgeschafft/DEPORTIERT werden bis auf letzten mohammedanischen Mann & Maus.
    Nur so kann es in Deutschland wieder Frieden geben. Period !

    Yalla, yalla !!!!!!!!

  112. VivaEspaña 29. Januar 2019 at 02:38

    @ Hans R. Brecher
    À propos Grüne, Nachtrag zu gestern:

    Den Seinen gibts der Herr im Schlaf: Über Nacht ist mir eingefallen, dass die Assoziation mit der Voodoo-Puppe auch gar nicht falsch ist.

    ——————————————–
    Hast Du darüber nachgedacht oder nur davon geträumt? Bei Puppe denke ich immer gleich an Voodoo. Das ist meine Primärassoziation, seitdem ich nicht mehr mit den Barbiepuppen meiner Schwester spiele … 🙂

  113. Mehrkills co-dümmliche Zurate-Schwestern werden ihr gewiss erzählen,
    dass sie sich über den Islam und dessen importiertes Massenmorden, keine Sorgen zu machen braucht.

    Wenn unser Land letztlich nur im totalen Schaden endet, und wenn der Islam dabei helfen kann, dann ist den verquasten Weibern um Mehrkill, der Islam, so abartig er ist, eine gute Sache.

    Und das ganze Gesockse aus entgleisten linkischen Schranzen ist sich ja auch einig,
    dass der Islam (die Geißel der Menschheit) bei uns willkommen ist.

  114. @7berjer

    Seh ich auch so. Das ganze würde zwar etwas dauern und ne Menge Geld kosten, aber es würde sich mehr als rentieren, die Orks wieder in Orkistan zu wissen.

  115. GOLEO 28. Januar 2019 at 21:56

    Das ist ja hanebüchen, was Sie schreiben (das ist sarkastisch, ni dasse sonstwas denken, nor). Sie schreiben, es wäre 10x schneller, diesen Christen zu integrieren als einen Moslem? Moslems lassen sich nicht integrieren (wenn man weiß, was die Imane – nicht zu verwechseln mit Imamen – bedeuten, ist die Behauptung, in jedem Moslem stecke ein potenzieller Terrorist, nämlich absolut korrekt). Mit allem anderen liegen Sie zu 100% richtig. Die paar christlichen Hanseln da unten bekommen wir in Europa ohne weitere Probleme unter und haben wirklich etwas davon. Ein Zusammenleben in Zukunft kann hier die herbeigewünschte echte Bereicherung bringen.

    Hugonotte 28. Januar 2019 at 21:47

    Ich weise darauf hin, dass es kein Gegenseitig war. Der Islam ist kein Herkunftsland und auch keine Rasse, siehe Sure 49/13. Ein Mordslem ist nicht zu verwechseln mit einem Nichtmordslem. Faschistische Ideologien dürfen gerade wir nach unserer Vergangenheit (jaja, Sie verstehen gleich, was ich sagen will) nicht mit Rassen, Völkern, Herkunftsländern oder Hautfarben gleichsetzen, denn sonst hätten die Linksextremen Recht damit zu fordern, Deutschland solle verrecken und die Weißen gehören ausgerottet. Genau das tun diese selbsternannten Linken, selbsternannten Antirassisten und selbsternannten Antifaschisten, nämlich das Gegenteil dessen, für was sie behaupten zu stehen. Beginnen Sie bitte nicht damit, die Verdreherei der selbsternannten Linken mitzutragen.

  116. Magnus 29. Januar 2019 at 02:50
    Hans R. Brecher 29. Januar 2019 at 02:46

    Naja, wenn Du mit Wald den Amazonas meinst, wäre eine Begleitung sogar anzuraten. Ich war mal in Peru, da gingen wir auch immer nur in Gruppen in den Wald.

    ————————————–
    Nein, nein, mit Wald meine ich unsere schönen mitteleuropäischen Mischwälder. Ich hänge dem deutschen Waldmythos an (wie Björn Höcke). Unser südbrasilianischer Wald ist in der Serraregion die Mata Atlântica, während auf dem Hochland die Nadelwälder der Araukarien dominieren.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mata_Atl%C3%A2ntica

    https://de.wikipedia.org/wiki/Araukariengew%C3%A4chse

  117. OT
    Ich habe durch Zufall kurz bei „hart aber fair“ reingeschaltet. Da sah ich dann Daniel Stelter, der ruhig und sachlich darstellte, dass die Briten aus bestimmten Gründen gute Chancen hätte, dass sie in einigen Jahrzehnten wirtschaftlich besser darstehen als wir.
    Das konnte der Rest der Gruppe natürlich auf sich beruhen lassen und sie haben panisch die üblichen Trottelsprüche abgesondert und ihn gar nicht mehr zu Wort kommen lassen. Da habe ich dann wieder umgeschaltet. Deren Trottelsprüche kenne ich nämlich schon. Diesen Sch… muss ich mir nicht zehnmal am Tag anhören.
    Aber der Typ war gut!
    Ruhig, sachlich, logisch vorgetragen. So müssen das auch die AfD-Leute in den Talkshows machen.

  118. GOLEO 28. Januar 2019 at 22:13
    Der Islam muss in Deutschland und der EU klare Grenzen aufgewiesen werden. Bei verfassungsfeindlichen Verstößen, abschieben und die Moschee abreißen.
    ———–

    Der Koran IST verfassungsfeindlich. Der Islam ebenfalls. Aus diesem Grund gehört der Islam nicht zu Deutschland. Aber DummeDeutsche™ und vor allem PolitikerIxen vom Schlage des FETTEN Warzengesicht-Altweibs Claudia R. und der ausgetrockneten Renate Socken-Künast haben keine Ahnung vom Islam und halten diesen für eine ganz normale „Religion“ und suchen deshalb nach der Quadratur des Kreises, wie man den Islam in Deutschland „integrieren“ könnte.

    Stille Nacht, Heilige Nacht
    Kinderf.i.c.k.e.r Mohamed lacht

  119. @NIeWieder

    Leider sieht man kaum Afdler in Talkrunden, und wenn doch, dann gehts zu , wie in einem Tribunal.

  120. Siegen (ots)

    Nach versuchtem Tötungsdelikt:

    Polizei nimmt flüchtige Tatverdächtige fest /

    Haftrichterin schickt Festgenommene in Untersuchungshaft

    Am gestrigen Sonntag berichteten wir via ots-Pressemeldung über einen Überfall mit Messer vom 26.01.2019 im Bereich des Weidenauer Hauptmarktes, bei dem ein 22-jähriger Mann durch Messerstiche schwere Verletzungen davon trug und deshalb im Krankenhaus notoperiert werden musste.

    Die Tat hatte sich vor einem Internet-Café ereignet, die beiden Tatverdächtigen waren nach der Tat zu Fuß geflüchtet.

    Die Kreispolizeibehörde leitete sofort nach Bekanntwerden der Tat umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Duo ein. Die Siegener Staatsanwaltschaft und die Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen nahmen unverzüglich ihre Ermittlungen auf.

    Die beiden flüchtigen Tatverdächtigen konnten – nach einem Zeugenhinweis – schon einen Tag nach der Tat in Siegen von Beamten der Polizeiwache Siegen vorläufig festgenommen werden.

    Bei den beiden Festgenommenen handelt es sich um zwei aus Nordafrika stammende Männer im Alter von 21 bzw. 34 Jahren.

    Am heutigen Montag wurde das Duo auf Antrag der Staatsanwaltschaft Siegen der Haftrichterin beim Amtsgericht Siegen vorgeführt, die die beiden Männer wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft schickte.

    Im Hinblick auf die Motivlage der beiden Tatverdächtigen gehen Staatsanwaltschaft und Mordkommission davon aus, dass diese im Bereich von Auseinandersetzungen im Rauschgiftmilieu zu suchen sein dürfte.

    Sowohl der 21-Jährige als auch der 34-Jährige sind bereits in der Vergangenheit polizeilich in Erscheinung getreten – hauptsächlich auf dem Eigentumssektor.

    Die weiteren Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern noch an.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/4178084

    ———————————–

    Berleburg (ots)

    Das Bad Berleburger Kriminalkommissariat ermittelt aktuell gegen zwei 35 bzw. 42 Jahre alte Männer wegen (u.a.) Wohnungseinbruch und gefährlicher Körperverletzung.

    Das aus Nordafrika stammende Duo war am späten Donnerstagabend in eine Wohnung in der Bad Berleburger Graf-Casimir-Straße eingebrochen. Dieser Einbruch war jedoch nicht unbemerkt geblieben. Aufmerksame Zeugen und auch der in der Nähe aufhältige Wohnungsinhaber nahmen alsdann die Verfolgung der beiden Flüchtigen auf. Als das Duo von den Verfolgern eingeholt werden konnte, attackierte der 35-jährige Einbrecher mit einem von ihm mitgeführten Messer den 19-jährigen Wohnungsinhaber. Dieser konnte den Angriff jedoch erfolgreich abwehren und dem 35-Jährigen das Messer entwenden. Zwei zwischenzeitlich alarmierte Streifenwagenbesatzungen der Bad Berleburger Wache nahmen den 35-Jährigen noch an Ort und Stelle vorläufig fest. Der zunächst noch weiter flüchtige 42-Jährige konnte im Rahmen eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen ebenfalls von einer Streifenwagenbesatzung gestellt werden.

    Bei beiden Tatverdächtigen wurde entsprechendes Diebesgut aufgefunden und von der Polizei sichergestellt.

    Der bei der Auseinandersetzung leicht verletzte Wohnungsinhaber wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/4176035

  121. Leider gibt es hier kaum Wanderwege durch die Natur. In Brasilien hat man entweder Stadt oder reine Wildnis, dazwischen gibt es wenig Möglichkeiten, ins Grüne zu kommen, ausser man begibt sich in einen der wenigen Naturparks, die eher an ein Disneyland erinnern: mit massenhaft auftretenden Touristen (immer gruppenweise, wie gesagt, Brasilianer sind immer in Gesellschaft), haufenweise Verkaufsbuden, Musikberieselung, Gastronomie, Unterhaltungs- und Vergnügungseinrichtungen (Tretboote, Miniatureisenbahn, Blaskapellen, Tanz- und Gesangsgruppen, immer ist was los)

  122. Na dann passt ja wieder alles im antichristlichen Merkeldeutschland der Hölle und der wahren Nazis !

  123. Magnus 29. Januar 2019 at 02:50
    Hans R. Brecher 29. Januar 2019 at 02:46

    Naja, wenn Du mit Wald den Amazonas meinst, wäre eine Begleitung sogar anzuraten. Ich war mal in Peru, da gingen wir auch immer nur in Gruppen in den Wald.

    ————————————–
    Oh, dann warst Du sicher in Iquitos. Dorthin hat es mich noch nicht verschlagen. Peru möchte ich aber gerne mal besuchen. Von Brasilien kenne ich eigentlich nur den europäisch geprägten Süden des Landes sowie São Paulo und Rio de Janeiro. Ansonsten war ich schon mehrmals in Uruguay und Argentinien sowie einmal in Paraguay.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Iquitos

  124. eule54 28. Januar 2019 at 23:20
    GOLEO
    28. Januar 2019 at 23:08
    Meine Stimme hätte Sebastian Kurz sofort. Kann Österreich Deutschland nicht Heim ins Land holen? ?
    ++++

    Er könnte in Braunschweig die Deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und dort Ehrenbürger werden! ?

    —————————————–
    DER war gut! :)))))))))))))))))))

  125. eule54 28. Januar 2019 at 22:49
    Haremhab
    28. Januar 2019 at 22:34
    @ VivaEspaña 28. Januar 2019 at 22:32

    Stell dir mal CFR nackt vor. ?
    ++++

    Na ja, völlig nackt wäre schon eine Zumutung!

    Hier unser Walross halbnackt:

    https://goo.gl/images/qrSwnS

    ———————————————-
    So! Jetzt MUSS ich duschen!

  126. Hans R. Brecher 29. Januar 2019 at 03:20

    Ansonsten war ich schon mehrmals in Uruguay und Argentinien sowie einmal in Paraguay.
    —————————————-
    Uruguay hätte mich mal als Auswanderungsland interessiert. Das ist das Land mit der niedrigsten Muselmanendichte, weltweit (außer Grönland und Nordkorea). Kann aber leider kein Spanisch. Also abgehakt.

  127. ———————————————-
    So! Jetzt MUSS ich duschen!

    ———————————-
    Dass das nicht missverstanden wird! Ich meine duschen als duschen, nichts anderes!

  128. Der Überlieferung nach ist der KORAN vom arabischen Mond- und Kriegsgott Al-Lah (!!) selbst vom Himmel (= vom Mond) auf die Erde geworfen worden. Der Koran ist als direktes Wort Al-Lahs zu verstehen. Deshalb ist es Erdbewohnern verboten, den Koran zu kritisieren, weil sie damit Al-Lah kritisieren und sich klüger als dieser aufspielen würden. (https://legacy.quran.com)
    Koran, 3:2 — Allah – es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Ewig-Lebenden und Erhalter der Existenz.
    Koran, 3:3 — Er hat dir das Buch mit der Wahrheit [= Koran] herabgesandt, das zu bestätigen, was vor diesem (offenbart) war. Und Er hat (auch) zuvor die Tora und das Evangelium [= die Bibel] herabgesandt,
    Koran, 3:4 — als Rechtleitung für die Menschen. Und Er hat den Unterschied [zu Tora und Bibel im Koran] offenbart. Gewiß, diejenigen, die Allahs Zeichen verleugnen, für sie wird es strenge Strafe geben. Allah ist Allmächtig und Besitzer von Vergeltungsgewalt.
    Koran, 9:33 — Er ist es, Der Seinen Gesandten [= Mohammed] mit der Führung und der Religion der Wahrheit [= Islam] geschickt hat, um sie über alle Religionen zu erheben, auch wenn es den Götzendienern [= Juden, Christen] zuwider ist.
    Koran, 3:7 — Er ist es, Der das Buch [= Koran] zu euch herabgesandt hat. In ihm sind eindeutige Verse – sie sind der Kern des Buches (…).
    Koran, 43:3 — Wahrlich, Wir haben ihn zu einem Koran in arabischer Sprache gemacht, auf dass ihr (ihn) verstehen möget. [Mohammed (570–632 nach Christus) hielt arabisch offensichtlich für die Weltsprache.]
    Koran, 18:27 — Und verlies, was dir von der Schrift deines Herrn (= Al-Lah) eingegeben worden ist! Es gibt niemanden, der seine Worte abändern könnte.
    Koran, 2:2 — Dies ist das Buch, an dem es keinen Zweifel gibt, (es ist) eine Rechtleitung für die [Mond-]Gottesfürchtigen.
    Koran, 6:34 — Und es gibt niemand, der die Worte Allahs abändern könnte.

    Martin Luther: „Der Koran ist nicht von Gott und ist gotteslästerlich, er ist Frucht eines Planes der Finsternis zur Verführung der Menschen. Ihrer verderbten Neigungen wird hier geschmeichelt und Raum gegeben, es wird keine Veränderung zum Guten bezweckt noch bewirkt! Welche Verantwortlichkeit lädt sich dabei der Mensch auf, der an einen so schmutzigen, an Sünde liebenden, mordenden gesinnten und alles Schlechte mit dem Deckmantel der Religion zu deckenden Propheten glaubt! Das heißt ja wahrlich Gott lästern und ihn verabscheuenswert und unrein machen!“

    Aus diesem Grund ist der ISLAM nicht reformierbar:
    Koran, 3:100 — O die ihr glaubt, wenn ihr einer Gruppe von denen gehorcht, denen die Schrift gegeben wurde [= Juden, Christen], werden sie euch, nachdem ihr den Glauben [= Islam] (angenommen) habt, wieder zu Ungläubigen machen.
    Koran, 3:90 — Jene (aber), die ungläubig werden, nachdem sie den Glauben (angenommen) haben, und hierauf an Unglauben zunehmen, deren Reue wird nicht angenommen werden, und jene sind die Irregehenden.
    Koran, 4:150 — Diejenigen, die Allah und Seine Gesandten verleugnen und zwischen Allah und Seinen Gesandten einen Unterschied machen wollen und sagen: „Wir glauben an die einen und verleugnen die anderen“, und einen Weg dazwischen einschlagen wollen,
    Koran, 4:151 — das sind die wahren Ungläubigen. Und für die Ungläubigen haben Wir schmachvolle Strafe bereitet.
    Koran, 33:60 — Wenn nicht die Heuchler [= Nicht-Moslems] und diejenigen, in deren Herzen Krankheit ist, und diejenigen, die beunruhigende Gerüchte [über den Islam] verbreiten, (damit) aufhören, werden Wir dich [= jeden einzelnen Moslem] ganz gewiß gegen sie antreiben. Hierauf werden sie nur noch kurze Zeit deine Nachbarn sein.
    Koran, 2:217 — Wer aber unter euch sich von seiner Religion [= Islam] abkehrt und dann als Ungläubiger stirbt – das sind diejenigen, deren Werke im Diesseits und im Jenseits hinfällig werden. Sie werden Kameraden im Feuer sein und ewig darin bleiben.

    Recep Tayyip Erdogan (Präsident der Türkei): „Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam. Islam ist Islam und damit hat es sich.“ (2008)

    Eugen Abler (CDU): „Wir haben den Islam unterschätzt. 80 Prozent der Asylbewerber sind Muslime. Sie haben meist keine realistische Vorstellung von Menschenrechten, Demokratie und freiheitlicher Ordnung. Frauen sind nicht gleichberechtigt. Der Islam kennt aus seiner Heimat keine Toleranz gegen andere Religionen. Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Doch wenn es so weiter geht, gehört Deutschland in einigen Jahrzehnten zum Islam. Erdogan will die Islamisierung auch in Deutschland vorantreiben. Dabei spielen auch in Deutschland die von der Türkei unterstützten Moscheen für die Radikalisierung von Islamisten weiterhin eine zentrale Rolle. Dieser Islam ist totalitär, da er das gesamte Leben der Menschen beherrschen will. Das private wie das öffentliche und das politische. Der Islam möchte unsere Staatsform zerstören. Für ihn gibt es nur zwei Sorten von Menschen: gläubige Moslems und Ungläubige. Christen sind Ungläubige, die man laut Koran belügen, betrügen und töten darf. Ich warne ausdrücklich vor einer Verharmlosung der Islamisierung.” (Rede beim CDU-Parteitag 2016)

    (HG5, Version 19.1.2019)

  129. Dies gibt das Selbstverständnis von Moslems [= Islamisten] wieder und erklärt deren Schmarotzer-Mentalität (HG5, Version 19.1.2019):

    Koran, 4:170 — O ihr Menschen, der Gesandte [= Mohammed] ist nunmehr mit der Wahrheit von eurem Herrn zu euch gekommen, darum glaubt (an ihn), das ist besser für euch. Wenn ihr aber ungläubig seid, gewiß, so gehört Allah (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 4:131 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Und Wir haben bereits denjenigen, denen vor euch die Schrift gegeben wurde [= den Juden], und euch [= den Christen] anbefohlen: Fürchtet Allah! Wenn ihr aber ungläubig seid, gewiß, so gehört Allah (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Allah ist Unbedürftig und Lobenswürdig.
    Koran, 4:132 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist, und Allah genügt als Sachverwalter.

    Koran, 4:142 — Gewiß, die Heuchler [= Nicht-Moslems] möchten Allah betrügen, doch ist Er es, der sie betrügt. (…)
    [Hinweis: Der arabische Mond- und Kriegsgott Allah wird im Koran ausdrücklich als Betrüger bezeichnet und somit ist für Moslems Betrug an Nicht-Moslems anstrebenswert und legitim.]

    Koran, 4:104 — Und laßt nicht nach, das Volk (der feindlichen Ungläubigen) [= Nicht-Moslems] zu suchen. Wenn ihr zu leiden habt, so haben sie zu leiden wie ihr. Ihr aber habt von Allah zu erhoffen, was sie nicht zu erhoffen haben. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 4:100 — Wer auf Allahs Weg auswandert, wird auf der Erde viele Zufluchtsstätten und Wohlstand finden. Und wer sein Haus auswandernd zu Allah und Seinem Gesandten verläßt, und den hierauf der Tod erfaßt, so fällt es Allah zu, ihm seinen Lohn (zu geben). Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 33:27 — Und Er gab euch zum Erbe ihr Land, ihre Wohnstätten und ihren Besitz und ein Land, das ihr (vorher) nie betreten habt. Und Allah hat zu allem für immer die Macht.
    [D.h. Allah hat den Moslems Alles übereignet, was den „Ungläubigen“ (= Nicht-Moslems) gehört. — Ja wie mag das Land der Koranischen Verheißung wohl heißen? (Lummerland ist falsch.)]

    Koran, 9:34 — O die ihr glaubt: (…) Denjenigen, die Gold und Silber horten und es nicht nach Allahs Anweisung ausgeben, denen verkündet schmerzhafte Strafe.

    Koran, 48:20 — Allah hat euch viel Beute verheißen, die ihr machen werdet.

    Koran, 9:20 — Diejenigen, die glauben und hinausgezogen sind und sich auf Allahs Weg mit ihrem Besitz und ihrem Leben abgemüht haben, haben einen größeren Vorzug bei Allah. Das sind die Gewinner.

    Koran, 9:39 — Wenn ihr nicht hinauszieht, wird Er euch mit schmerzhafter Strafe strafen und euch durch ein anderes Volk ersetzen, und ihr (könnt) Ihm keinerlei Schaden zufügen. Allah hat zu allem die Macht.

    Koran, 9:42 — Wenn es um nahe Glücksgüter und eine gemächliche Reise ginge, würden sie euch wahrlich folgen. Aber die Entfernung ist ihnen zu weit. Und dennoch werden sie bei Allah schwören: „Wenn wir (es) könnten, würden wir mit euch hinausziehen.“ Damit vernichten sie sich selbst, und Allah weiß, daß sie wahre Lügner sind.

    Koran, 4:91 — Ihr werdet andere finden, die vor euch Sicherheit und vor ihrem (eigenen) Volk Sicherheit wollen. Jedesmal, wenn sie [= Nicht-Moslems] wieder der Versuchung ausgesetzt sind, werden sie in ihr zu Fall gebracht. Wenn sie sich nicht von euch fernhalten und euch nicht Frieden anbieten und nicht ihre Hände zurückhalten, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft. Über jene haben Wir euch deutliche Gewalt verliehen.
    [Stichwort: „Schutzsuchende“ aus Islamistan.]

    Koran, 4:126 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist; Allah umfasst Alles.

    Koran, 4:66 — Wenn Wir ihnen [= Nicht-Moslems] vorschreiben würden: „Tötet euch selbst oder zieht aus euren Wohnstätten aus“, so täten sie es nicht, außer wenige von ihnen. Wenn sie aber tun würden, wozu sie ermahnt werden, wäre es wahrlich besser für sie und eine größere Stärkung (im Glauben).
    Koran, 4:67 — Dann würden Wir ihnen wahrlich von Uns aus großartigen Lohn geben
    Koran, 4:68 — und würden sie wahrlich (auf) einen geraden Weg leiten [= sie zum Islam „bekehren“].

    Koran, 8:74 — Und diejenigen, die glauben und hinausgezogen sind und sich auf Allahs Weg abgemüht haben, und diejenigen, die ihnen Zuflucht gewährt und geholfen haben, das sind die wahren Gläubigen. Für sie gibt es Vergebung und großzügige Versorgung.
    [Stichwort: „Willkommenskultur“.]

    Koran, 8:65 — O Prophet, sporne die Gläubigen zum Kampf an! Wenn es unter euch zwanzig Standhafte gibt, werden sie zweihundert besiegen. Und wenn es unter euch hundert gibt, werden sie Tausend von denen, die ungläubig [= Nicht-Moslems] sind, besiegen, weil das Leute sind, die nichts verstehen.
    [Stichwort: DummeDeutsche™.]

    Koran, 8:69 — Genießt das, was ihr erbeutet habt, es ist etwas Rechtmäßiges und Gutes, und fürchtet Allah! Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 8:70 — O Prophet, sag zu denjenigen von den Gefangenen, die sich in euren Händen befinden: „Wenn Allah in euren Herzen etwas Gutes weiß, wird Er euch etwas Besseres geben als das, was euch weggenommen worden ist, und wird euch vergeben. Allah ist Allvergebend und Barmherzig.“
    [Stichwort: „Moslems sind dankbar und großzügig.“]

    Koran, 3:109 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist, und zu Allah wird alles Greifbare zurückgebracht.

    Koran, 4:84 — So kämpfe auf Allahs Weg – du wirst nur für dich selbst verantwortlich gemacht [= du hast völlige Handlungsfreiheit] und sporne die Gläubigen [= Islamisten] an. Vielleicht wird Allah die Gewalt derjenigen, die ungläubig [= Nicht-Moslems] sind, zurückhalten. Allah ist stärker an Gewalt und an Bestrafung.

    Koran, 3:129 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Er vergibt, wem Er will, und Er straft, wen Er will. Und Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 4:157 — (…) Sie sagten: „Wir haben den Messias, Jesus, Sohn von Maria, den Gesandten Allahs getötet.“ Aber sie haben ihn weder getötet noch gekreuzigt. (…)
    Koran, 4:158 — Nein! Vielmehr hat Allah ihn zu Sich erhoben. Allah ist für immer Erhaben, Allmächtig und Allweise.
    Koran, 4:159 — Es gibt keinen unter den Leuten der Schrift [= Juden, Christen], der nicht noch vor seinem Tod ganz gewiß an ihn [Allah] glauben wird. Und am Tag der Auferstehung wird er [Jesus] Zeuge gegen sie sein.

    Jesus Christus: »Eine Zeit wird kommen, in der jeder, der euch tötet, meinen wird, dass er Gott damit einen heiligen Dienst erweist. Dies aber werden sie deshalb tun, weil sie weder den Vater noch mich kennen.« (Bibel, Johannes 16,2/3)

    (https://legacy.quran.com)

    Das soll heißen: Allah hat alle „Ungläubigen“ (= Nicht-Moslems) ENTEIGNET und hiermit werden Islamisten (= Moslems) nun dazu aufgerufen, sich mit Gewalt das Land, die Wohnungen und das Gut der „Ungläubigen“ anzueignen, wenn sie es nicht freiwillig hergeben. Doch falls die „Ungläubigen“ ihren Besitz freiwillig hergeben sollten, dann werden sie als Belohnung den Islam bekommen.
    Dass der Wohlstand und der Besitz der „Ungläubigen“ nicht vom Himmel (bzw. vom Mond) gefallen ist, sondern von den „Ungläubigen“ erarbeitet wurde, juckt die Islamisten (= Moslems) natürlich nicht. Und dass Moslems keinen Wohlstand haben, weil sie völlig unfähige, stinkefaule Schmarotzer sind, die seit Mohamed – also seit rund 1.500 Jahren – nichts als Mord, Totschlag und Zerstörung zustandegebracht haben, auch nicht. Dabei sitzen viele Islamstaaten auf den größten Ölvorkommen der Welt – und nichteinmal diese, und deren Nutzen, haben sie selbst entdeckt.

    Alle Nicht-Moslems, die den Islam befürworten, gehören schlichtweg gnadenlos ausgepeitscht. So wie laut Koran – öffentlich und mit blankem Ar$ch. Aber nur wenn ich mich anstrenge, dass mir nicht noch etwas Übleres einfällt.

    Mustafa Kemal Pascha, genannt Atatürk – Gründer des Staates Türkei: „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Religion eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet!“

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Artikel 9, Absatz 2:
    „Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.“

  130. ISLAM IST FRIEDEN
    (HG5, Version 19.1.2019)

    Koran, 5:51 — O ihr, die ihr glaubt, nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind untereinander Freunde. Wer von euch sie zu Freunden nimmt, der gehört zu ihnen [= wird ein „Ungläubiger“].

    Koran, 5:57 — O die ihr glaubt, nehmt nicht diejenigen, die sich über eure Religion [= Islam] lustig machen und sie nicht Ernst nehmen (…), und die Ungläubigen [= Nicht-Moslems] zu Schutzherren. (…)

    Koran, 98:6 — Gewiß, diejenigen unter den Leuten der Schrift [= Juden, Christen] und den Götzendienern [= Nicht-Moslems], die ungläubig sind, (…) sind die schlechtesten aller Kreaturen.

    Koran, 98:5 — Und nichts anderes wurde ihnen befohlen, als nur Allah zu dienen und Ihm gegenüber aufrichtig zu sein, als Anhänger des rechten Glaubens [= Islam]. (…)

    Koran, 8:55 — Die schlimmsten Kreaturen sind für Allah die Ungläubigen [= Nicht-Moslems].

    Koran, 33:8 — (…) Er hat für die Ungläubigen schmerzhafte Strafe bereitet.

    Koran, 9:123 — O die ihr glaubt, kämpft gegen diejenigen, die in eurer Nähe sind von den Ungläubigen! Sie sollen in euch Härte vorfinden. Und wisset, daß Allah mit denen ist, die ihn fürchten!

    Koran, 3:196 — Lasse dich ja nicht durch den Lebenswandel derer in den Landstrichen täuschen, die ungläubig sind.

    Koran, 9:29 — Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und den Jüngsten Tag glauben und nicht für verboten erklären, was Allah und Sein Gesandter [= Mohammed] verboten haben, und nicht der Religion der Wahrheit [= Islam] angehören (…), bis sie das Kopfgeld freiwillig entrichten und gefügig sind!

    Koran, 8:39 — Kämpft gegen die Ungläubigen, damit keine Verführung mehr stattfinden kann und kämpft, bis sämtliche Verehrung auf Allah allein gerichtet ist.

    Koran, 2:216 — Der Kampf ist euch vorgeschrieben, obwohl ihr es hasst. Aber vielleicht gefällt euch etwas nicht, obwohl es gut für euch ist, und vielleicht ist euch etwas lieb, obwohl es schlecht für euch ist. Allah ist allwissend, aber ihr wißt nichts.

    Koran, 3:151 — Wir werden in die Herzen der Ungläubigen Schrecken einjagen, weil sie Allah Götter zur Seite gestellt haben, wozu Er keine Ermächtigung gegeben hat. Ihr Zufluchtsort wird das Feuer sein (…).

    Koran, 33:64 — Gewiß, Allah hat die Ungläubigen verflucht und für sie eine Feuerglut bereitet.

    Koran, 8:14 — Die Strafe für die Ungläubigen ist das Feuer.

    Koran, 4:56 — Diejenigen, die Unsere Zeichen verleugnen, werden Wir gewiß einem Feuer aussetzen. Jedesmal, wenn ihre Haut verbrannt ist, tauschen Wir sie ihnen gegen eine andere Haut aus, damit sie die Strafe kosten. Allah ist Allmächtig und Allweise.

    Koran, 22:19 — Für die, die nun ungläubig sind, werden Kleider aus Feuer zurechtgeschnitten werden; siedendes Wasser wird über ihre Köpfe gegossen werden, wodurch das, was in ihren Bäuchen ist, und ihre Haut schmelzen wird.

    Koran, 3:10 — Gewiß, denjenigen, die ungläubig sind, werden weder ihr Besitz noch ihre Kinder vor Allah etwas nützen. Sie sind es, die Brennstoff des Feuers sein werden.

    Koran, 33:66 — Am Tag, an dem ihre Gesichter im Feuer hin und her gedreht werden, sagen sie: „O hätten wir doch Allah gehorcht und hätten wir dem Gesandten gehorcht!“

    Koran, 3:12 — Sag zu denjenigen, die ungläubig sind: Ihr werdet besiegt und zur Hölle zusammengetrieben werden (…).

    Koran, 3:112 — Auferlegt ist ihnen Erniedrigung, wo immer sie angetroffen werden (…) Sie haben sich Zorn von Allah zugezogen, und Elend ist ihnen auferlegt. Dies, weil sie stets Allahs Zeichen verleugneten (…).

    Koran, 8:39 — Und kämpft gegen sie, bis es keinen Unglauben mehr gibt und (bis) die Religion gänzlich Allahs ist. Wenn sie jedoch aufhören, sich zu widersetzen, dann sieht Allah wohl, was sie tun.

    Koran, 9:4 — (Wenn ihr) mit den Götzendienern [= Nicht-Moslems] (…) einen Vertrag abgeschlossen habt (…), so erfüllt ihnen gegenüber ihren Vertrag bis er abgelaufen ist.
    Koran, 9:5 — Wenn aber die Schutzmonate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener wo immer ihr sie findet. Ergreift sie, belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf! (…)

    Koran, 2:191 — Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie (…) Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.

    Koran, 33:61 — (Sie sind) verflucht. Wo immer sie angetroffen werden, werden sie ergriffen und allesamt massakriert.

    Koran, 8:12 — (…) In die Herzen der Ungläubigen werde Ich Schrecken einjagen. So schlagt ihnen die Köpfe und jeden Finger ab!

    Koran, 5:33 — Der Lohn derer, die Allah und Seinen Gesandten bekämpfen und auf der Erde Unheil verbreiten, ist der, dass sie getötet oder gekreuzigt werden, oder dass ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden (…). Das ist die Strafe für sie im Diesseits.

    Koran, 4:104 — Und laßt nicht nach, das Volk (der Ungläubigen) zu suchen. (…)

    Koran, 47:4 — Und wenn ihr auf die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Kopf, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt. (…)

    Koran, 4:84 — So kämpfe auf Allahs Weg – du wirst nur für dich selbst verantwortlich gemacht [= du hast völlige Handlungsfreiheit] und sporne die Gläubigen [= Islamisten] an. Vielleicht wird Allah die Gewalt derjenigen, die ungläubig sind, zurückhalten. Allah ist stärker an Gewalt und an Bestrafung.

    Koran, 9:14 — Kämpft gegen sie! Allah wird sie durch eure Hände strafen, sie in Schande stürzen, euch zum Sieg über sie verhelfen. (…)

    Koran, 8:17 — Nicht ihr tötet sie, sondern Allah hat sie getötet. Und nicht ihr schlagt zu, sondern Allah hat zugeschlagen.
    [D.h. ein Moslem ist für seine Taten nicht verantwortlich, denn er hat im Sinne und auf Geheiß seines Mond- und Kriegsgottes Allah gehandelt.]

    Koran, 43:76 — Nicht Wir haben ihnen Unrecht getan, sondern sie sind es, die Unrecht getan haben.
    [Zur Erinnerung: „Seit fünf Uhrr wirrd jetzt zurückgeschossen!“]

    Koran, 4:93 — Und wer einen Gläubigen vorsätzlich tötet, dessen Lohn ist die Hölle, ewig darin zu bleiben. Und Allah zürnt ihm und verflucht ihn und bereitet ihm gewaltige Strafe.

    (https://legacy.quran.com)

    Recep Tayyip Erdogan (Präsident der Türkei): „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“ (Rede als Bürgermeister von Istanbul, 1998)

    Mahatma Ghandhi: „Du kannst 50 Jahre friedlich mit einem Moslem zusammen leben. Wenn der Imam sagt, schneide deinem Nachbarn den Kopf ab, dann schneidet er dir den Kopf ab.“

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Artikel 9, Absatz 2:
    „Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.“

    ISLAM IST FRIEDHOF!

  131. ISLAMISCHER FEMINISMUS

    4: Surat An-Nisa‘ (An die Frauen)
    https://legacy.quran.com/4

    Koran, 4:34 — Männer sind den Weibern überlegen wegen dem, wovon Allah den einen von ihnen mehr als den anderen gegeben hat, und wegen dem, was sie von ihrem Besitz hergeben. Darum sind rechtschaffene Weiber demütig ergeben und hüten das zu Verbergende, so wie Allah es hütet. Und diejenigen, bei denen ihr Widerspenstigkeit befürchtet – ermahnt sie, verbannt sie in getrennte Betten und schlagt sie. Wenn sie euch dann gehorchen, dann behandelt sie nicht ungerecht. Allah ist wahrlich Erhaben und Groß.

    Koran, 4:3 — Und wenn ihr befürchtet, nicht gerecht hinsichtlich der Waisen zu handeln, dann heiratet, was euch an Frauen gut scheint, zwei, drei oder vier. Wenn ihr aber befürchtet, nicht gerecht zu handeln, dann (nur) eine oder was eure rechte Hand besitzt [= Sklavinnen]. Das ist eher geeignet, daß ihr nicht ungerecht seid.

    Koran, 4:20 — Und wenn ihr eine Gattin anstelle einer anderen eintauschen wollt und ihr der einen von ihnen einen Qintar gegeben habt, dann nehmt nichts davon (zurück). Wollt ihr es (etwa) durch Verleumdung und deutliche Sünde (zurück)nehmen?

    Koran, 4:22 — Und heiratet nicht Frauen, die (vorher) eure Väter geheiratet haben, außer dem, was bereits geschehen ist. Gewiß, das ist eine Abscheulichkeit und etwas Hassenswertes und ein böser Weg.

    Koran, 4:23 — Verboten (zu heiraten) sind euch eure Mütter, eure Töchter, eure Schwestern, eure Tanten väterlicherseits, eure Tanten mütterlicherseits, die Nichten, eure Nährmütter, die euch gestillt haben, eure Milchschwestern, die Mütter eurer Frauen, eure Stieftöchter, die sich im Schoß eurer Familie befinden von euren Frauen, zu denen ihr eingegangen seid, – wenn ihr jedoch nicht zu ihnen eingegangen seid, so ist es keine Sünde für euch (, deren Töchter zu heiraten) – und (verboten zu heiraten sind euch) die Ehefrauen eurer Söhne, die aus euren Lenden (hervorgegangen) sind, und (verboten ist es euch,) daß ihr zwei Schwestern zusammen (zur Frau) nehmt, außer dem, was bereits geschehen ist. Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 4:24 — Und (verboten sind euch) von den Frauen die verheirateten, außer denjenigen, die eure rechte Hand besitzt [= Sklavinnen]. (Dies gilt) als Allahs Vorschrift für euch. Erlaubt ist euch, was darüber hinausgeht, (nämlich) daß ihr mit eurem Besitz (Frauen) begehrt zur Ehe und nicht zur Hurerei. Welche von ihnen ihr dann genossen habt, denen gebt ihren Lohn als Pflichtteil. Es liegt aber keine Sünde für euch darin, daß ihr, nachdem der Pflichtteil (festgelegt) ist, (darüberhinausgehend) euch miteinander einigt. Gewiß, Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 33:52 — Darüber hinaus ist dir weder erlaubt, [ungläubige] Frauen zu heiraten noch sie gegen (andere) Gattinnen einzutauschen, auch wenn ihre Schönheit dir gefallen sollte, mit Ausnahme dessen, was deine rechte Hand (an Sklavinnen) besitzt. Und Allah ist Wächter über alles.

    Koran, 33:59 — O Prophet, sag deinen Gattinnen und deinen Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen etwas von ihrem Überwurf über sich herunterziehen. Das ist eher geeignet, daß sie [als Moslems] erkannt und so nicht belästigt werden. Und Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

    Koran, 33:30 — O Frauen des Propheten, wer von euch etwas klar Abscheuliches begeht, derjenigen wird die Strafe verzweifacht. Und das ist Allah ein leichtes.

    Koran, 33:33 — Und haltet euch in euren Häusern auf; und stellt euch nicht zur Schau wie in der früheren Zeit der Unwissenheit. (…)

    Koran, 4:15 — Und diejenigen von euren Frauen, die das Abscheuliche begehen, – bringt vier Zeugen von euch gegen sie. Wenn sie (es) bezeugen, dann haltet sie im Haus fest, bis der Tod sie abberuft oder Allah ihnen einen (Aus)weg schafft.

    Koran, 4:16 — Und die beiden von euch, die es begehen – züchtigt sie. Wenn sie dann bereuen und sich bessern, so laßt von ihnen ab. Gewiß, Allah ist Reue-Annehmend und Barmherzig.

    Koran, 4:11 — Allah empfiehlt euch hinsichtlich eurer Kinder: Einem männlichen Geschlechts kommt ebensoviel zu wie der Anteil von zwei weiblichen Geschlechts. Wenn es aber (ausschließlich) Frauen sind, mehr als zwei, dann stehen ihnen zwei Drittel dessen zu, was er hinterläßt; wenn es (nur) eine ist, dann die Hälfte. Und den Eltern steht jedem ein Sechstel von dem zu, was er hinterläßt, wenn er Kinder hat. Wenn er jedoch keine Kinder hat und seine Eltern ihn beerben, dann steht seiner Mutter ein Drittel zu. Wenn er Brüder hat, dann steht seiner Mutter (in diesem Fall) ein Sechstel zu. (Das alles) nach (Abzug) eines (etwaigen) Vermächtnisses, das er festgesetzt hat, oder einer Schuld. Eure Väter und eure Söhne – ihr wißt nicht, wer von ihnen euch an Nutzen näher steht. (Das alles gilt für euch) als Verpflichtung von Allah. Gewiß, Allah ist Allwissend und Allweise.

    Koran, 4:176 — Sie fragen dich um Belehrung. Sag: „Allah belehrt euch über den Erbanteil seitlicher Verwandtschaft. Wenn ein Mann umkommt, der keine Kinder hat, aber eine Schwester, dann steht ihr die Hälfte dessen zu, was er hinterläßt. Und er beerbt sie, wenn sie keine Kinder hat. Und wenn es zwei (Schwestern) sind, stehen ihnen (beiden) zwei Drittel dessen zu, was er hinterläßt. Und wenn es Geschwister sind, Männer und Frauen, dann kommt einem männlichen Geschlechts ebensoviel zu wie der Anteil von zwei weiblichen Geschlechts. Allah gibt euch Klarheit, damit ihr (nicht) in die Irre geht. Allah weiß über alles Bescheid.

    Koran, 33:36 — Weder für einen gläubigen Mann noch für eine gläubige Frau gibt es, wenn Allah und Sein Gesandter eine Angelegenheit entschieden haben, die Möglichkeit, in ihrer Angelegenheit zu wählen. Und wer sich Allah und Seinem Gesandten widersetzt, der befindet sich in deutlichem Irrtum.

  132. Mohammed (570–632 n.Chr.), der PROPHET (und Gründer) der Mondgott-Sekte ISLAM, hat im Alter von ca. 50 Jahren das Mädchen Aischa geheiratet, das erst 6 Jahre alt war.
    Der Historiker Muhammad ibn Sa’d († 845 in Bagdad) überlieferte in seinem ‚Klassenbuch‘ die eigene Aussage von Aischa:
    „Der Gesandte Allahs heiratete mich im Monat Schawwal im zehnten Jahr der Prophetie, drei Jahre vor der Auswanderung, als ich sechs Jahre alt war. Der Gesandte Allahs wanderte aus und kam in Medina am Montag, den 12. Rabi al-awwal, an und veranstaltete mit mir die Hochzeit im Monat Schawwal, acht Monate nach seinem Auszug. Die Ehe vollzog er mit mir, als ich neun Jahre alt war.“

    Koran, 33:21 — Ihr habt ja im Gesandten Allahs ein schönes Vorbild, (und zwar) für jeden, der auf Allah und den Jüngsten Tag hofft und Allahs viel gedenkt.

    Bericht eines Mädchens aus Jemen: „Als ich verheiratet wurde, war ich elf Jahre alt. Verheiratet hat mich ein Onkel von Mutters Seite. Er fand den Bräutigam durch seine Verbindungen; der war fünfzig Jahre alt. Er tat es aus Habgier. Mein Onkel bekam 200,000 Rial und mein Vater 160,000 in Geld und 300,000 in Gold als Brautpreis. Es ist jetzt sechs Jahre her, dass ich verheiratet und geschieden wurde, und ich habe eine Tochter von ihm. Ich war sehr jung und verstand nicht, was es bedeutet, verheiratet zu sein. Mein Ehemann hat vor mir drei Frauen geheiratet und er hat 15 Kinder. Er ist reich. Am Tag der Hochzeit war ich noch nicht in der Pubertät. Er hatte Verkehr mit mir in der ersten Nacht und natürlich wusste ich nicht, was ein Mann mit einer Frau macht und was ich tun sollte. Er drang in mich ein, ich hatte Schmerzen, diese Nacht war entsetzlich. Ich dachte, er würde mich töten, als er mich mit Gewalt nahm. Ich versuchte, mich zur Wehr zu setzen, ich konnte es nicht, dann wurde ich ohnmächtig. Als ich am Morgen zu mir kam, hatte er mich verlassen und sich zur Ruhe begeben. Und er hatte Verkehr mit mir am zweiten und dritten Tag, und er machte es zwei- bis dreimal am Tag. Es war als würde ich zerschnitten werden und er bestand darauf, es jeden Tag zu machen. Obwohl ich darum bettelte, es nicht zu tun, setzte er seinen Willen durch. Natürlich ist er ein Mann und er hat mich nicht aus Liebe geheiratet, sondern für sein Vergnügen, und meine Schmerzen und Qualen waren ihm gleichgültig. Ich lebte zwei Jahre bei ihm, es war wie eine Hölle. Seine anderen Frauen behandelten mich sehr schlecht.“
    (https://petraraab.blogspot.com/2015/01/der-islam-fordert-den-weltweiten.html)

    Großbritannien: Kinder als Bräute – Islam verheiratet neunjährige Mädchen
    Neunjährige Mädchen werden in der Moschee zur Ehe gezwungen. Das geschieht nicht nur im tiefsten Afghanistan, im Jemen oder in Mali, sondern mitten in Europa. In London, dem Zentrum der politischen Korrektheit werden Mädchen, die noch Kinder sind, verheiratet. Auf das Problem weist seit Jahren die Frauenorganisation The Iranian and Kurdish Women’s Rights Organisation (IKWRO) hin. 2010 konnte sie allein für den Londoner Stadtteil Islington rund 30 Zwangsehen nachweisen. Mindestens drei von ihnen betrafen elfjährige und zwei neunjährige Mädchen. Laut IKWRO nehmen Zwangsehen mit minderjährigen Mädchen in Großbritannien stark zu. Die Öffentlichkeit nimmt wenig Notiz davon. Kritik am Islam ist politisch nicht korrekt. Obwohl die kulturelle Bereitschaft zur Verheiratung von kleinen Mädchen bekannt ist, machen Pädophilie-Jäger einen großen Bogen um die Religion des arabischen Propheten. Die politische Korrektheit verlangt vielfältigen Tribut.
    (http://www.dailytalk.ch/saudi-uber-die-ehe-mit-minderjahrigen/)

    Am 31. Juli 2016 waren im deutschen Ausländerzentralregister 1.475 minderjährige Ausländer, darunter 1.152 Mädchen, mit dem Familienstand „verheiratet“ gespeichert. Die Behörden gehen aber davon aus, dass die Dunkelziffer höher ist. Die verheirateten Minderjährigen stammen laut Innenministerium aus Syrien (664), Afghanistan (157), dem Irak (100), Bulgarien (65), Polen (41), Rumänien (33) und Griechenland (32). 994 der Verheirateten sind zwischen 16 und 18 Jahre alt, 120 zwischen 14 und 16 Jahre alt, 361 Verheiratete sind jünger als 14 Jahre.

    Da unter den 1.475 registrierten verheirateten minderjährigen Ausländern nur 323 Jungs sind, ist IDIOTENSICHER erwiesen, dass mindestens 38 der verheirateten unter 14-jährigen Mädchen (aber SEHR wahrscheinlich WEIT mehr) mit männlichen Personen verheiratet sind, die älter als 14 Jahre sind. Entgegen dem Strafgesetzbuch VON DEUTSCHEN BEHÖRDEN geduldet!!! Wo bleibt das Gekreische und Gegackere der Bundestags-Altweiber-Hühner?

    Strafgesetzbuch der Bundesrepublik Deutschland
    StGB §176 (1): „Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.“

    Der Bundesgerichtshof hält ein Verbot von islamischen Kinderehen dennoch für verfassungswidrig
    https://philosophia-perennis.com/2018/12/24/bundesgerichtshof-haelt-verbot-von-kinderehen-fuer-verfassungswidrig/

    Koran, 33:25 — Und Allah wies diejenigen, die ungläubig [= Nicht-Moslems] waren, mit ihrer Wut zurück, ohne dass sie etwas Gutes [!!] erlangt hätten. Und Allah ersparte den Gläubigen [= Moslems] den Kampf. Allah ist Stark und Allmächtig.

    Falls jemand wissen will, was Reichstags-Gaulkreis-FeministIxen, Deutschland- und Selbst-HasserIxen, Reichstags-SozialistIxen und Islamisten-$chwanzlut$cherIxen dazu meinen:

    https://claudia-roth.de/kontakt/
    (Reichstags-Buntstift-VizepräsidentIx, DIE GRÜNEN)

    https://katarina-barley.de/kontakt-2/
    (Reichstags-JustizministerIx; SPD)

  133. Türkei: Ein Drittel aller Ehen sind Kinderehen
    • EuropeNews – 14 Dezember 2015

    Ein Drittel aller Ehen in der Türkei werden mit minderjährigen Mädchen geschlossen, das sagt eine Frauenrechtsanwältin auf einer Pressekonferenz, die einberufen wurde, um dieses Problem endlich zu bekämpfen.

    Izmir Bar, Mitglied des Vorstands des Frauenrechtsvereins, sowie die Frauenrechtsanwältin Nuriye Kadan sagten auf der Pressekonferenz am 6. Dezember in Izmir, dass es 181.036 minderjährige Bräute im Lande gebe, die tatsächliche Anzahl könne aber noch höher liegen, weil viele Kinderehen vor einem Imam geschlossen und von den Behörden nicht offiziell registriert werden.

    Knapp 200.000 Eltern hätten Antragsformulare ausgefüllt, um ihre unter 16 Jahre alten Mädchen im Jahr 2012 zu verheiraten, so Kadan. 97,4% aller Schüler, die ihre Ausbildung nicht fortsetzten, weil sie heiraten, sind weiblich. Es entstünden Probleme durch Schwangerschaften und Geburten, die als die hauptsächlichen Gründe für den Tod junger Mädchen zwischen 15 und 19 Jahren gelten.

    Kadan betonte, dass Kinderehen eine Verletzung der Kinderrechte seien. Das Gedankengut der türkischen Gesellschaft sei patriarchalisch und traditionell und führe dazu, dass die Prozesse, die minderjährige Mädchen in die Ehe zwängen, internalisiert und legitimiert würden.

    Quelle: Hurriyet Daily News
    ———————-

    Hinweis: „Kinderehe“ bedeutet, dass die Bräute zwischen 9 und 15 Jahre alt sind.

  134. GEGEN „Nazis“ (=National-Sozialisten — die schon lange ausgestorben sind) und FÜR den Islam ???

    So etwas passt nur für Geistesgestörte zusammen. Oder für Ahnungslose. Oder für Vollidioten. Oder für alle zusammen.

  135. OT

    Brief eines Gastarbeiters an Suleika

    Suleika, meine liebe Frau,
    Ich nix mehr arbeiten am Bau.
    Auch viel Kollega schon entlassen,
    Polier sagt: Nix mehr Geld in Kassen.

    Doch du nix denken, das sei schlimm,
    Ich trotzdem froh und munter bin.
    Denn Allah hat mich nicht verdammt,
    War gestern schon beim Arbeitsamt.

    Weil ich noch ein Jahr Aufenthalt,
    Komm ich nach Hause nicht so bald.
    Muß meiden noch Moschee und Tempel,
    Weil Arbeitsamt Papier und Stempel.

    Das ganze Arbeit – nicht mehr bücken,
    Und kann doch immer Geld dir schicken.
    Hier scheint mir alles wie verhext,
    Brauch nur noch schlafen, Konto wächst.

    Und ganz bestimmt bis nächsten Winter,
    Zahlt Arbeitsamt noch Geld für Kinder.
    Ich bin ja schon drei Jahre fort,
    Vielleicht hast du noch Kinder dort,
    Wo ich nix weiß – ist ganz egal -,
    Du mußt nur melden mir die Zahl.

    Und schleunigst schicken mir nach hier,
    Von Amt beglaubigtes Papier.
    Du sollst mal sehn, wie geht dann munter,
    Einkommen rauf und Steuer runter.

    Heut Zahnarzt sagen, ganz gewiß,
    Bis Montag hab ich neu Gebiß,
    Vielleicht, wenn es ist Allah´s Wille,
    Bis andern Mittwoch neue Brille.

    Das alles macht mir soviel Spaß,
    Weil alles zahlt die Krankenkass´.

    Wenn Ostern Oma kommt, will seh´n,
    Daß auch sie kriegt so schöne Zähn´,
    Damit nix warten muß bei Essen,
    Bis Opa fertig hat gegessen.
    Weil es doch immer besser ist,
    Hat jeder eigenes ´Gebiß.

    Wir sind hier kleine Kolonie,
    Und spielen Karten oft bis früh,
    In Deutschland, schönstes Land der Welt,
    Nix Arbeit und viel Stempelgeld.

    Ich wohn in Altbau, noch ganz nett,
    Mit Wasser, Strom und Plumps-Klosett.
    Ist Zimmerchen auch ziemlich klein,
    Fühl ich mich wohl als wie daheim.

    Und Hausbesitzer läßt mich walten,
    Kann mir sogar Kaninchen halten.
    War erst heut morgen noch eins krank,
    Hab rausgemacht aus Kleiderschrank.

    Hab ganzen Tag es noch bewacht,
    Und dann am Abend notgeschlacht´.
    Hab gleich verkauft es wieder weiter,
    An einen Freund, auch Gastarbeiter.

    Suleika, meine liebe Frau, hast du auch Zelt geflickt,
    Von Geld, was hab ich dir geschickt?

    Halt Einsamkeit noch ein Jahr aus,
    Dann bring ich Geld und baue Haus.
    Vermiete Zelt dann mit viel List,
    An Deutsch-Familie, die Tourist,
    Sein ganz verrückt auf weite Welt,
    Will wohnen in Nomadenzelt.

    Will wandern viel in Wüstensand,
    Weiß nicht, wie schön ist eig´nes Land.

    Und nun ich machen Brief jetzt Schluß,
    Muß senden dir ganz vielen Gruß.

    Bleib schön gesund, grüß alle Lieben,
    Sag ihnen Ali hat geschrieben,
    Aus Deutschland, bestes Land der Welt,
    Wo man für Faulheit kriegt noch Geld.

    Denn wenn Vertrag hier ist am Ende,
    Komm ich in Heimat noch mit Rente.

    Vorbei ist Armut, Not und alles,
    Oh Deutschland, Deutschland über alles.

    http://www.musikstudio-witten.de/Sonstiges/Vortr%C3%A4ge/05%20Brief%20eines%20Gastarbeiters%20an%20Suleika.htm

  136. Der Islam ist keine Religion, deshalb gehört er auch verboten!!! Und muss geächtet werden, wer Ihn hier in UNSEREM LANDE nicht derer Ableistet MUSS raus aus Europa und damit Basta!

  137. OT

    Scharfe Kritik an Berliner Schulparty – *“Das ist Tinder für Kinder“

    https://vimeo.com/313932235

    *Gelinde ausgedrückt…Unfassbar!

    Aber eigentlich logische Konsequenz aus rot/grün…jetzt schauen alle Eltern blöde aus der Röhre!

    Wie In Stuttgart…wobei ich mich da frage, was ist mit den restlichen, knapp 70.000 Diesel Besitzern dort?

    Waren keine Gelben Westen mehr zu haben, oder einfach nur „Stehfaul“? Zu kalt? Oder erst dann wenn man in den Öffentlichen ein Messer im Wamst hat, da man Ali ausversehen angerempelt hat?

  138. @ Anusuk 29. Januar 2019 at 03:30
    Bestimmt. Denn die wurden u.a. wegen Fluchtgefahr verhaftet.
    Zitat aus Nordbayern.de: „Wegen Fluchtgefahr und wegen der Schwere der Tatvorwürfe sitzen die beiden jetzt in Untersuchungshaft. „Fluchtgefahr deshalb, weil wir davon ausgehen, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit versucht wird, sich dem Verfahren zu entziehen“

    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/todlicher-s-bahn-streit-kontrahenten-absichtlich-ins-gleis-gestossen-1.8544754

  139. … MILDERNDE UMSTÄNDE BITTE!!!
    schliesslich wurde er vom Ungläubigen, der seine Familie entehren wollte, zutiefst gekränkt!
    Ausserdem, die Kuffar-Staatsanwaltschaft möge doch Allah verhaften, der selber sagt:“Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet.“ (Koran Sure 8,17)
    Also, und weil der Islam als höchste Instanz von der deutschen/EU-Politik anerkannt wird, sollen sie doch Allah anklagen und ins deutsche Gefängnis werfen!
    Hä, hä, hä, hä!!!!!!

  140. Magnus
    29. Januar 2019 at 02:27
    Kinder sollten generell im Kampfsport ausgebildet werden, und das so früh wie möglich. Wäre doch ein Bild für Götter, wenn ein kleines Mädel ein Ork kräftig vermöbeln würde.
    ++++

    Das wird wohl eher ein Traum bleiben!

    Schau Dir doch mal die Menschen in Deutschland an, die so auf der Straße in den Innenstädten flanieren.
    Eine einzige Katastrophe!
    Viele Deutsche sind dick, unsportlich und alt.
    Mit denen kannst Du keinen Krieg gewinnen!

    Die Deutschen haben sich auch rein optisch im Vergleich damals zu meiner Kindheit stark verändert!

    Hier gibt es ein großes Freibad mit einem Bild (vom 10 m Sprungturm fotografiert) von 1956.
    Das Bad war total voll und auf dem Bild sind fast ausnahmslos nur junge, schlanke und durchtrainierte Menschen in Badeklamotten zu sehen.

    Ähnlich war es sich auch mit meinen Kamaraden, die ich während meines Wehrdienstes kennenlernte.
    Alle ziemlich sportlich und durchtrainiert!

    Welch ein Kontrast zu heute!
    Heute sind die Deutschen im Durchschnitt, wie schon oben angedeutet, total körperlich heruntergewirtschaftet!
    Auch schon die Kinder!

    In dem o. a. Freibad kannst Du im Sommer in der Cafeteria überwiegend dicke Eltern mit ihren genauso fetten Kindern beim Pommes Frites beobachten.

    Deutschland ist ein Land mit sehr vielen überfressenen und ältlichen Schwachmaten geworden!

    Das erklärt für mich auch einiges über das Wahlverhalten!

  141. Bei vielen von „Mehrkillsgaesten “ und ihrem Fussvolk vermeide ich neuerdings Vergleiche mit gewissen Tieren, denn fuer diese wuerde das eine Beleidigung darstellen. So dumm sind Schweine nicht, so faul sind Hunde auch nicht usw. Hinterhaeltig, boesartig und brutal sind sie auch nicht. Sie folgen nur natuerlichen Instinkten. Auf die sogenannten homo sapiens kann man das nicht uneingeschraenkt uebertragen. Es gibt keine schlimmeren Bestien ausser den Menschen. Am schlimmsten sind jene, welche ihre Taten unter religioesen Gesichtspunkten verueben. Diesbezueglich kann man alle diese Eiferer ueber einen Kamm scheeren

  142. Einige der syrischen Kriegsflüchtlinge TM sind wie man sieht schon bestens in das hiesige organisierte Verbrechen integriert, denn einen Waffenschein wird dieses Fluchtsimulantenarschloch, das wahrscheinlich für einen islamsichen Gottesstaat und gegen Assad gekämpft hat, wohl kaum haben.

    Raus mit solchem Verbrechergesindel, gerde die Syrer sind oftmals Islamisten die vor der rechtmäßig gewählten Assad Regierung geflohen sind. Fassbomben waren für solche Typen genau das richtige Mittel der Wahl.

  143. Man stelle sich vor, ein Nazi würde den Freund der Schwester umbringen, weil dieser ein Jude wäre. Hier würde eine Empörungs- und Hetzritual losgehen, das seinesgleichen sucht. Und wenn ein Moslem einen Crist umbringt, nur weil er ein Christ ist? Verkommenes, dreckiges LinksGrün-business as usual. Keines dieser Schweine regt sich auf. Sind beim Kampg gegen Rechts auch nicht weiter aufnahmewillens.

  144. Nachtrag:

    Wenn ich immer wieder einmal Personal einstellen durfte, wurden von mir grundsätzlich (gleichqualifizierte) Bewerber aussortiert, die zu fett waren und geraucht hatten.
    Früher hatte ich zusätzlich auch noch ungediente Bewerber aussortiert! 🙂

  145. Ich bin mal gespannt, was in Venezuela laufen wird.
    Venezuela hat reichlich Ölvorkommen!
    Da sind die Russen, US-Amerikaner und Chinesen gleichermaßen scharf drauf.
    Die Waffenhersteller freuen sich auch schon!

    Und unser dämliches Maasmännchen quakt auch bereits als Mitläufer und Hilfswilliger für die USA durch die Gegend! 🙂

  146. …und der arme echte irakische Flüchtling wähnte sich in „DEM“ Deutschland sicher. Dabei sind sie hier in der „aufgeklärten“ „modernen“ Welt inzwischen noch unsicherer als dort, wo sie herkommen. Hier gibt es im Gegensatz zu deren Heimat nicht einmal mehr Strafen, die abschrecken können. Der Syrer darf sich bei unserer KuschelWelcomeJustiz wegen seiner kulturellen Besonderheiten auf die unbedingt Rücksicht zu nehmen sei auf höchstens 4 Jahre Jugendstrafe freuen, selbst wenn er bereits 35 wäre. Schließlich konnte er ja trotz seines neuesten Iphones nicht wissen, das man so etwas hier nicht macht. Böser Bub. Und dann kommen ja noch die Sprachschwierigkeiten hinzu und so vieles anderes mehr…wäre er eine deutsche Reichsbürgerkartoffel gewesen hätte man natürlich nicht einmal die Sicherheitsverwahrung bei solch einem Monster vermeiden können, aber so ein armer niedlicher Syrer, der hat die eine ewige Resozialisierung bei den geistigen Gendergagaerben der alten 68er Hosenlatzpadgogik vor sich. Dem müssen wir alle unbedingt helfen. Vor allem noch mehr seiner friedlichen Bereicherungen hier her ins heilig zu erobernde Paradies zu holen.

  147. GOLEO

    Höchste Achtung vor Ihnen.

    Super, ich hab auch jahrelang Blut gespendet. Bin dann irgendwie von abgekommen. Dankeschön dein Artikel hat in mir wieder die Lust auf Spenden geweckt. Bin gesund und ich denke nach muselmanischen Schlachtfesten kann man das gebrauchen. Im Übrigen tut es gar nicht weh. Der Pieks, na und.? Hammer auf dem Finger schmerzt mehr. Nur ein Beispiel….

  148. Obige Überschrift ist unsere ZUKUNFT. Auch die Zukunft Europas. Kurz auf den Punkt gebracht:
    „Muslim tötet Christ“.
    Ebenso läuft der Bürgerkrieg auf den Philippinen. (Beispiel).
    Muslimische Schüler sind auch der Hauptgrund für steigenden Antisemitismus im Land. Selbst in der 2. und 3. Generation hassen sie die Juden in den Schulen bis auf das Blut. Bestätigt in TV-Bericht auf Phoenix v. 28.1.19.
    Diesen Zusammenhang hat man noch nie in deutschen Medien gehört. Er wird schlicht versucht zu verschweigen.
    Wer gegen Antisemitismus ist, der muss AfD wählen.
    Nebenbei erwähnt: Ministerin A. Merkel hat in den 90igern die irren Grenzwerte wegen Diesel-PKW festgelegt. (heute in BILD-online)
    Merkel hat das ganze Land mit ihren Entscheidungen aus den Angeln gerissen!

  149. PI hatte von dem Mord bzw. Totschlag an den Minderjährigen berichtet.
    Die linksgerichtetet Nürnberger Nachrichten schreibt von :
    – S-Bahn-Drama
    – „nichtiger Anlass“
    – das Geschehen
    – Gefahren an Bahnsteigen
    – Gefährliches Verhalten
    – Frotzeln, Schubsen oder spielerisches Gerangel unter Schülern
    – Todesfälle vom Wochenende

    Verehrte Qualitätsjournalisten – wie waren die Vornamen der Täter nochmal???

  150. @ eule54 28. Januar 2019 at 23:25
    flensburgerin
    28. Januar 2019 at 23:22
    Ein Christ sollte sich aus Sicherheitsgründen nicht mit einem Musel zusammentun. Ein christliches Land sollte keine Musels aufnehmen. Aus Sicherheitsgründen.
    ++++
    Wenn eines Tages Angela Merkel ein Buch in Paraguay über ihre Memoiren schreiben wird, steht das sicherlich auch so drin!
    _____________________________
    Der Grund warum Angela Merkel als Zufluchtsland „Paraguay“ wählte ist vermutlich, dass
    in Paraguay keine Verbrecher ausgeliefert werden.

  151. schmibrn
    29. Januar 2019 at 06:59
    Verehrte Qualitätsjournalisten – wie waren die Vornamen der Täter nochmal???
    ++++

    Favoriten sind Ahmed, Mohammed, Hakan etc.!

  152. https://www.welt.de/vermischtes/article187866124/Nuernberger-S-Bahnhof-Dorf-der-toten-Jugendlichen-steht-unter-Schock.html
    Auch in Augsburg und München kam es am Wochenende zu Zwischenfällen an Bahnhöfen. Am Augsburger Hauptbahnhof war ein 17-Jähriger vermutlich wegen seiner Alkoholisierung am Sonntagmorgen in ein Gleis gefallen. Der Lokführer eines einfahrenden Zugs konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.
    ——————————-

    Nürnberg:
    Die Ganze Sache stank ja Qualitäts-Journalunken-mäßig von Anfang an.
    — In etwa:
    2 Männer von S-Bahn überfahren
    — Dann (mit viel geschwurbel):
    Drei 16-Jährige von Zwei 17-Jährigen DEUTSCHEN ins Gleisbett geschubst. Ganz rein zufällig kam eine S-Bahn vorbei…
    — Streit aus nichtigem Grund
    — Tatverdächtige wegen Fluchtgefahr in U-Haft. Ja, die DEUTSCHEN Hans und Thomas wollten wohl zu ihrer Oma fliehen?

    Das stinkt doch sowas von nach die „Deutschen?“ Yussuff und Ali wollten nach Kloranistan fliehen.

    Fehlt bloß noch „psychisch gestört“, wegen Zwangsgeburt in Deutschland „traumatisiert“, Eltern wurden mit Waffengewalt nach Deutschland verschleppt. Man weiß ja, wegen den Nazis…

    Oh, was fehlt noch? Richtig! „Polizeibekannt.“

  153. Ja ich habe was gesehen und gehoert ! Naemlich wie ein komischer Wulff gesagt hat dass der Psslam zu Europa gehoert !

  154. DER LINKSPOPULISTISCHE
    „KAMPF GEGEN RECHTS“
    IST EIN KAMPF GEGEN DAS RECHT

    === Politisch motivierte Straftaten mit
    rechts- und linksextremistischem Hintergrund
    in Deutschland (2016 und 2017) ===

    (Quelle: Bundesinnenministerium, 8.5.2018)

    ??? = nicht zuzuordnen.
    *Gefährliche Eingriffe = in den Bahn-,
    Luft-, Schiffs- und Straßenverkehr.

    Art der Straftat —————– Rechts — Links — ???
    Tötungsdelikte vollendet 2016 —- 1 ——– 0 ——– 0
    Tötungsdelikte vollendet 2017 —- 0 ——– 0 ——– 0
    Tötungsdelikte versucht 2016 — 18 ——- 6 ——— 0
    Tötungsdelikte versucht 2017 —- 4 ——– 3 ——— 0
    Körperverletzungen 2016 —— 1.393 —- 916 —– 192
    Körperverletzungen 2017 ——– 961 —– 661 —– 171
    Brandstiftungen 2016 ————- 119 —– 171 —— 22
    Brandstiftungen 2017 ————— 47 —– 169 —— 18
    Sprengstoffdelikte 2016 ———– 11 ——– 9 ——— 4
    Sprengstoffdelikte 2017 ———— 7 ——- 10 ——— 4
    Landfriedensbruch 2016 ———- 25 —— 237 ——- 9
    Landfriedensbruch 2017 ———- 12 —— 831 ——- 6
    *Gefährliche Eingriffe 2016 —— 13 ——- 56 —— 15
    *Gefährliche Eingriffe 2017 —— 15 ——- 71 —— 10
    Freiheitsberaubung 2016 ———- 2 ——— 2 ——— 0
    Freiheitsberaubung 2017 ———- 2 ——— 0 ——— 0
    Raub 2016 ——————————- 17 —— 32 ——– 6
    Raub 2017 ——————————– 5 ——- 18 ——– 3
    Erpressung 2016 ———————- 18 ——– 1 ——- 34
    Erpressung 2017 ———————- 24 ——– 2 ——- 83
    Widerstandsdelikte 2016 ———- 80 —— 272 —– 32
    Widerstandsdelikte 2017 ———- 53 —— 202 —– 37
    Summe Gewaltdelikte 2016: 1.698 — 1.702 — 314
    Summe Gewaltdelikte 2017: 1.130 — 1.967 — 332
    Sachbeschädigungen 2016 — 1.760 —- 4.208 — 1.672
    Sachbeschädigungen 2017 — 1.604 —- 4.991 — 2.774
    Nötigung, Bedrohung 2016 —– 516 ——- 207 —– 193
    Nötigung, Bedrohung 2017 —– 376 ——- 153 —– 346
    Propagandadelikte 2016 —— 12.512 —– 115 —- 1.224
    Propagandadelikte 2017 —— 12.032 —– 130 —- 1.183
    Volksverhetzung 2016 ———- 4.029 —— 27 —— 175
    Volksverhetzung 2017 ———- 3.116 —— 17 ——- 96
    Verstoß gegen VersG 2016 —– 453 —– 1.351 —– 220
    Verstoß gegen VersG 2017 —– 169 —— 877 ——- 151
    Verstoß gegen WaffG 2016 —— 45 ——– 18 ——— 8
    Verstoß gegen WaffG 2017——- 21 ——– 11 ——– 14
    Andere Straftaten 2016 ——- 2.531 —– 1.757 — 1.425
    Andere Straftaten 2017 ——- 2.066 —– 1.602 — 1.647
    Insgesamt 2016: ———– 23.555 —- 9.389 — 5.233
    Insgesamt 2017: ———– 20.520 —- 9.752 — 6.514

    Aufklärungsquoten politisch motivierter Straftaten (PMK):
    Alle Straftaten 2016: 42,7%
    Gewalttaten 2016: 59,9%
    Alle Straftaten 2017: 39,7%
    Gewalttaten 2017: 52,6%

    Hinweise:
    1. Die Kategorie „Propagandadelikte“ beinhaltet die
    Delikte „Verwenden von Kennzeichen verfassungs-
    widriger Organisationen“ (§86 und §86a StGB). Zu
    diesen Kennzeichen gehören z.B. Hakenkreuz,
    national-sozialistische Militärabzeichen (SS-Runen
    udgl.) und Flaggen, das zeigen des „Hitlergrußes“,
    usw.
    2. Es ist unschwer zu erkennen, dass die Anzahl
    der Straftaten der Kategorie „Propagandadelikte“
    in der Statistik „Rechts“ überproportional hoch ist —
    sie machen mehr als die Hälfte (2016: 53,1% /
    2017: 58,7%) aller „Rechten“ Straftaten aus.
    Dies liegt hauptsächlich daran, weil angezeigte
    Hakenkreuz-Schmierereien grundsätzlich der
    Statistik „Rechts“ zugeordnet werden, obwohl
    sich in den weitaus meisten Fällen kein Täter
    ermitteln lässt (s. Aufklärungsquote o.), und somit
    nicht feststellbar ist, ob ein Hakenkreuz lediglich
    zur Irreführung (z.B. um eine Straftat „Rechten“
    in die Schuhe zu schieben), zur Verunglimpfung
    von Einrichtungen oder Personen (z.B. indem
    man um einer Person zu zeigen, dass man sie
    für einen „Nazi“ hält, ein Hakenkreuz an ihr Haus
    schmiert), oder auch nur (z.B. von Kindern oder
    Jugendlichen) aus Jux und Dollerei angebracht
    wurde. (Nebenbei bemerkt ist das Hakenkreuz
    z.B. in Indien als Glückssymbol (Swastika) seit
    tausenden von Jahren sehr weit verbreitet.)
    3. Die weitaus meisten (fast alle!) Hakenkreuz-
    Schmierereien, die ich jemals gesehen habe,
    waren spiegelverkehrt. Ich behaupte hiermit,
    dass Neo-Nazis wissen, wie ein Hakenkreuz
    korrekt aussieht, und es somit unwahrscheinlich
    ist, dass spiegelverkehrte Hakenkreuze von
    Neo-Nazis stammen.

    Zieht man „Propagandadelikte“ also ab, dann
    ergibt sich folgendes Bild:

    Straftaten ——————– Rechts —– Links
    insgesamt 2016 ———– 11.043 —- 9.274
    insgesamt 2017 ———— 8.488 —– 9.622

    4. Desweiteren ist unschwer zu erkennen, dass
    die Anzahl der Straftaten der Kategorie
    „Volksverhetzung“ in der Statistik „Rechts“
    ebenfalls überproportional hoch ist. Dies liegt
    daran, weil diese Kategorie hauptsächlich das
    Verherrlichen oder Leugnen von Verbrechen
    der National-Sozialisten (1930–1945) beeinhaltet.
    Zieht man also „Volksverhetzung“ ebenfalls ab
    (weil „Linke“ eben keine vergleichbaren
    Straftaten begehen können), dann ergibt sich
    folgendes Bild:

    Straftaten ——————- Rechts —– Links
    insgesamt 2016 ———– 7.014 —– 9.247
    insgesamt 2017 ———– 5.372 —– 9.605

  155. 5. Bei politisch motivierten Gewalttaten haben
    „Linke“ gegenüber „Rechten“ deutlich die Nase
    vorn:

    PMK -rechts- (2016): 1.698
    PMK -rechts- (2017): 1.130 (-33,5%)
    PMK -links- (2016): 1.702
    PMK -links- (2017): 1.967 (+15,6%)

    6. Betrachtet man die Entwicklung der politisch
    motivierten Gewalttaten im Verlauf der letzten
    zehn Jahre (2008 – 2017), dann sieht man,
    dass sich die „Linken“ Nazi-Schreier lieber an
    die eigene Nase fassen sollten:

    ———————- 2008 — 2009 — 2010 — 2011
    PMK -rechts- : 1.113 —- 959 —– 806 —- 828
    PMK -links- : – 1.188 – 1.822 – 1.377 – 1.809

    ————————– 2012 —- 2013 —- 2014
    PMK -rechts- : —- 842 —— 837 —- 1.029
    PMK -links- : —– 1.291 — 1.659 — 1.664

    ————————– 2015 —- 2016 —- 2017
    PMK -rechts- : — 1.485 — 1.698 — 1.130
    PMK -links- : —— 2.246 — 1.702 — 1.967

    Man sieht, dass die Anzahl der „Linken“
    Gewalttaten die Anzahl der „Rechten“
    Gewalttaten in den letzten zehn Jahren in
    jedem einzelnen Jahr teils weit überstieg.

    Im Jahr 2011 gab es sogar weit mehr (981)
    als doppelt soviele „Linke“ Gewalttaten wie
    „Rechte“ Gewalttaten.
    — Man (bzw. esIx) erinnere sich, dass die
    Qualitäts-Journalunken-Presse Ende 2015
    geradezu einen „Nazi“-Weltuntergang
    herbeifabulierte, weil die Anzahl der „Rechten“
    Gewalttaten gegenüber den Vorjahren
    sprunghaft um rund ein Drittel (+456)
    gestiegen war. Dabei stieg die Anzahl der
    „Linken“ Gewalttaten im selben Jahr ebenfalls
    sprunghaft (+582) an und erreichte die
    Rekordanzahl von 2.246 Gewalttaten.
    Nebenbei überstieg die Anzahl der „Linken“
    Gewalttaten die Anzahl der „Rechten“
    Gewalttaten im Jahr 2015 sogar um satte
    761 Gewalttaten.
    — Selbst im Jahr 2016, als die Anzahl der
    „Rechten“ Gewalttaten die Rekordanzahl von
    1.698 erreichte, war die Anzahl der „Linken“
    Gewalttaten noch höher.

    7. Auch in der Kategorie „Sachbeschädigungen“
    sind „Rechte“ im Vergleich zu „Linken“ geradezu
    „Luftgewehr“-Nummern:

    PMK -rechts- (2016): 1.760
    PMK -rechts- (2017): 1.604 (-8,9%)
    PMK -links- (2016): 4.208
    PMK -links- (2017): 4.991 (+18,6%)

    „Linke“ begingen im Jahr 2017 also mehr als drei
    Mal so viele Sachbeschädigungen wie „Rechte“.

    8. Straftaten gegen Asylunterkünfte werden der
    Einfachheit halber gleich ausschließlich der
    Kategorie „Rechts“ zugeordnet, obwohl die
    Aufklärungsquote bei nur rund 40% liegt und
    man somit bei rund 60% der Straftaten
    überhaupt nicht wissen kann, ob sie tatsächlich
    von „Rechten“ begangen wurden (sie könnten z.B.
    auch von rivalisierenden ethnischen Gruppen
    unter den Asylforderern begangen worden sein,
    oder auch nur, weil der Schokopudding mal
    wieder alle war):

    Art der Straftat ———————- Rechts — ???
    ??? = nicht zuzuordnen.
    Tötungsdelikte vollendet 2014 —- 0 ——– 0
    Tötungsdelikte vollendet 2015 —- 0 ——– 0
    Tötungsdelikte vollendet 2016 —- 0 ——– 0
    Tötungsdelikte vollendet 2017 —- 0 ——– 0
    Tötungsdelikte versucht 2014 —- 0 ——– 1
    Tötungsdelikte versucht 2015 —- 3 ——– 1
    Tötungsdelikte versucht 2016 —- 7 ——– 0
    Tötungsdelikte versucht 2017 —- 2 ——– 0
    Körperverletzungen 2014 ——— 12 ——- 1
    Körperverletzungen 2015 ——— 58 ——- 2
    Körperverletzungen 2016 ——— 75 ——- 5
    Körperverletzungen 2017 ——— 22 ——- 1
    Brandstiftungen 2014 ————— 6 ——– 0
    Brandstiftungen 2015 ————– 76 —— 18
    Brandstiftungen 2016 ————– 67 ——- 7
    Brandstiftungen 2017 ————– 16 ——- 1
    Sprengstoffdelikte 2014 ———— 4 ——– 0
    Sprengstoffdelikte 2015 ———— 8 ——– 0
    Sprengstoffdelikte 2016 ———— 5 ——– 0
    Sprengstoffdelikte 2017 ———— 2 ——– 0
    Sonstige Straftaten 2014 ———- 4 ——– 0
    Sonstige Straftaten 2015 ——— 10 ——- 1
    Sonstige Straftaten 2016 ———- 3 ——– 0
    Sonstige Straftaten 2017 ———- 2 ——– 0
    Summe Gewaltdelikte 2014:- 26 —– 2
    Summe Gewaltdelikte 2015: 155 — 22
    Summe Gewaltdelikte 2016: 157 — 12
    Summe Gewaltdelikte 2017:- 44 —– 2
    Sachbeschädigungen 2014 —— 54 —— 10
    Sachbeschädigungen 2015 —– 324 —— 61
    Sachbeschädigungen 2016 —– 350 —— 46
    Sachbeschädigungen 2017 —— 93 ——- 8
    Nötigung, Bedrohung 2014 ——- 3 ——– 0
    Nötigung, Bedrohung 2015 —— 30 ——- 3
    Nötigung, Bedrohung 2016 —— 25 ——- 2
    Nötigung, Bedrohung 2017 —— 10 ——- 0
    Propagandadelikte 2014 ———- 39 ——- 4
    Propagandadelikte 2015 ——— 207 ——- 1
    Propagandadelikte 2016 ——— 226 ——- 1
    Propagandadelikte 2017 ———- 97 ——- 0
    Volksverhetzung 2014 ————- 19 ——- 2
    Volksverhetzung 2015 ———— 107 ——- 2
    Volksverhetzung 2016 ————- 73 ——- 1
    Volksverhetzung 2017 ————- 24 ——- 0
    Andere Straftaten 2014 ———– 34 ——- 5
    Andere Straftaten 2015 ———- 100 —– 19
    Andere Straftaten 2016 ———– 98 ——- 4
    Andere Straftaten 2017 ———– 32 ——- 4
    Insgesamt 2014: ————— 175 —— 23
    Insgesamt 2015: ————— 923 —– 108
    Insgesamt 2016: ————— 929 —— 66
    Insgesamt 2017: ————— 300 —— 12

    Abzüglich „Propagandadelikte“ und
    „Volksverhetzung“:
    PMK -rechts- (2014): 117
    PMK -rechts- (2015): 609
    PMK -rechts- (2016): 696
    PMK -rechts- (2017): 191 (-72,6%)

    Anmerkung des Bundesinnenministeriums:
    „Häufigste verwirklichte Deliktsgruppen bei den
    Straftaten gegen Asylunterkünfte waren
    Sachbeschädigungen und Propagandadelikte.“

    9. Zum Thema „Brände In Asylunterkünften“
    ist eine Untersuchung der absolut unpolitischen
    INURI (Interessengruppe Numerische
    Risikoanalyse) vom 13. Januar 2017 interessant:

    ==============================
    Brandstatistik Flüchtlingsunterkünfte
    (2015 + 2016)

    Brandursache———–Mutmaßliche Verursacher
    —————————Bewohner–Dritte–Unbekannt
    Essen-Schwelbrand—-203———-0——–0
    Inbrandsetzung———-375——–301—-183
    Technischer Defekt——0————-0——-99
    Unbekannt——————0————0——-87
    Insgesamt: 1248——–578———301—-369

    Bei diesen Bränden sind insgesamt 4 Tote
    gemeldet worden, wovon 3 Tote Folgen eines
    Suizides bzw. einer Tötung sind. Zu diesen
    Brandereignissen sind insgesamt 868 Verletzte
    gemeldet worden. Unter den Verletzten sind
    zahlreiche Angehörige des Sicherheits- und
    Betreuungspersonals, die eine Erstbekämpfung
    des Brandes vorgenommen, Bewohner evakuiert
    oder aus dem Gebäude gerettet haben.
    ==============================

    Aufgrund dieser INURI-Statistik hat der West
    Deutsche Rotfunk (WDR) in einer Reportage
    über Brände in Asylunterkünften behauptet,
    dass die von „Dritten“ (also von Nicht-
    Bewohnern — worunter aber sehr wohl auch
    Bewohner von anderen Asylunterkünften
    gewesen sein könnten) und von „Unbekannten“
    (worunter mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit
    auch Bewohner gewesen sind) verursachten
    571 Brände von „Rechten“ verursacht worden
    seien.
    Die Statistik des Bundesinnenministeriums
    vom 8.5.2018 besagt jedoch, dass es in
    Asylunterkünften im Jahr 2015 76, und
    im Jahr 2016 67 von „Rechten“ verursachte
    Brände gab. Damit ist die Reportage des
    WDR als LÜGENreportage entlarvt.

    Außerdem haben „Linke“ in den Jahren
    2016 und 2017 weit mehr Brandstiftungen
    begangen als „Rechte“:

    Art der Straftat ———— Rechts — Links — ???
    Brandstiftungen 2016 —– 119 —– 171 —— 22
    Brandstiftungen 2017 —— 47 —— 169 —— 18

    Das Märchen von Nazi-Horden, die
    reihenweise Asylunterkünfte abfackeln,
    wurde also erwiesenermaßen wieder
    einmal von Qualitäts-Journalunken in die
    Welt gesetzt.

  156. 10. Noch lustiger wird es, wenn man
    sich ansieht, wer hier wen bekämpft:

    Straftaten ———————- Rechts —- Links
    gegen Polizei (2016): —– 1.255 —– 2.521
    — davon Gewaltdelikte: — 245 ——– 975
    gegen Polizei (2017): —– 1.043 —– 2.424
    — davon Gewaltdelikte: — 101 —— 1.318
    gegen Rechts (2016): ——————– 4.957
    — davon Gewaltdelikte: ——————- 781
    gegen Links (2016): —— 1.294 ————–
    — davon Gewaltdelikte: — 296 —————
    gegen Rechts (2017): ——————– 3.440
    — davon Gewaltdelikte: ——————- 386
    gegen Links (2017): —— 1.019 ————–
    — davon Gewaltdelikte: — 130 —————

    Linksradikale, die sich verlogenerweise
    „Antifa“ (Antifaschisten) nennen, „glänzen“
    also in ALLEN Kategorien — insbesondere
    bei Gewalttaten gegen die Polizei — mit
    WEITAUS mehr Straftaten als „Rechte“.

    Und dieser Abschaum wird, außer von der AfD,
    von allen Parteien, inklusive der Bundestags-
    vizepräsidentIx und dem Bundespräsidenten,
    ganz offen unterstützt!

    Sie sollten sich in Grund und Boden schämen!

    Die WELT (12.01.2019): „Dass die linksextreme
    Szene schamlos offen für Gewalt und gegen den
    Staat agitiert, zeigt auch, dass sie in Teilen von
    Gesellschaft und Politik eher toleriert wird als
    die rechtsextreme Szene. Auch in der analogen
    Welt tritt der autonome Block ja selbstbewusst
    in moralisch überlegener Pose auf. Dieses
    falsche Selbstbewusstsein gilt es zu brechen.
    Es gibt keine ethische Überlegenheit einer Variante
    des gewaltbereiten Extremismus gegenüber einer
    anderen.“

    Kein Deutscher hat das Recht, Deutschland zu
    zerstören, nur weil er Deutscher ist! Und
    Migranten mit deutscher Staatsbürgerschaft
    haben dieses Recht schon absolut garnicht!

    Bundeskanzlerin Merkel hat nicht das Recht,
    das Grundgesetz der Bundesrepublik
    Deutschland außer Kraft zu setzen, nur weil
    sie Bundeskanzlerin ist!

    Grundgesetz für die Bundesrepublik
    Deutschland, Artikel 20

    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein
    demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.
    Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen
    und durch besondere Organe der Gesetzgebung,
    der vollziehenden Gewalt und der
    Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die
    verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende
    Gewalt und die Rechtsprechung sind an
    Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese
    Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen
    das Recht zum Widerstand, wenn andere
    Abhilfe nicht möglich ist.

    11. Mitgliederzahlen der rechtsextremen
    Parteien in Deutschland (2012 bis 2017)

    (Quelle: Statista)

    Jahr —- NPD — pro NRW — Rechte — III. Weg
    2017 — 4.500 —– 400 ——– 650 ——- 500
    2016 — 5.000 —– 500 ——– 700 ——- 350
    2015 — 5.200 —– 500 ——– 650 ——- 300
    2014 — 5.200 —– 950 ——– 500 ——- 200
    2013 — 5.500 — 1.000 ——- 500 ——— 0
    2012 — 6.000 — 1.000 ——- 150 ——— 0

    Gesamtanzahl im Jahr 2012: 7.150
    Gesamtanzahl im Jahr 2017: 6.050

    Insofern war das Motto #wirsindmehr beim Konzert
    zu Ehren der „schutzsuchenden“ Mörder von Daniel
    Hillig in Chemnitz, bei dem mutmaßlich 65.000
    linksradikal Verblendete und Mitläufer anwesend
    gewesen sein sollen, nicht ganz falsch.

    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/pressemitteilungen/DE/2018/05/pks-und-pmk-2017.html

  157. Mich interessiert nur, wo hat er die scharfe Waffe her?
    Man wird hier als –legaler–Waffenbesitzer gegängelt, finanziell ausgebeutet und sonstwie geknechtet. Kontrolle im Haus, ob alles verschlossen ist, und sofern die Frau keine WBK hätte, dürfte sie noch nicht mal wissen, wo der Schlüssel ist. Ich fühle mich wieder einmal kräftig versch… wundere mich aber nicht.

  158. Wer wundert sich?
    Allah hat es
    über seinen Propheten Mohammed
    so befohlen.
    Wer Auge hat zu lesen,
    der lese – den Koran!

  159. OT OT OT

    Es gehöre als Dokument der Zeitgeschichte an die Öffentlichkeit und nicht in einen Panzerschrank!

    .
    „„Online-Portal stellt geheimes AfD-Gutachten ins Netz“

    Die Redaktion von netzpolitik.org hat das Dossier des Bundesamtes für Verfassungsschutz ungekürzt veröffentlicht. Auf 436 Seiten illustriert der Staatsschutz, wie sich Deutschlands grösste Oppositionspartei radikalisiert hat.“

    https://www.nzz.ch/international/deutschland/online-portal-stellt-geheimes-afd-gutachten-ins-netz-ld.1455239?reduced=true

  160. .

    @ HG5

    Super Beträge in der Nacht (Koransuren etc.): Besten Dank für die systematische Aufklärung.

    .

    @ alle: diese wichtigen Infos von HG5 multiplizieren.

    .

  161. gerade wieder ein Kreuzworträtsel
    mit „islamischer Frage“ gelöst.
    die wollen Deutschland
    islamisieren.
    mit d e m Gedankengut
    in de Köpfen der Neuen Deutschen,
    lässt sich dann nachholen,
    was andere versucht haben
    zu erreichen – Weltherrschaft.
    Zur Not mit dem islamisierten
    Frankreich zusammen.

  162. „Das Volk sind jeweils die Menschen, die in einem Land dauerhaft leben und nicht irgendeine Gruppe, die sich als Volk definiert.“

    Ihre beeindruckend schlichte Definition beinhaltet zwei Bedeutungsrichtungen.

    Entweder sie drückt damit ihre subjektive Meinung aus, was die existierenden Völker in Vergangenheit und Gegenwart ihrem Wesen nach waren und sind, oder sie bestimmt diktatorisch von oben herab, was von jetzt an als Volk zu gelten habe.

    Dann gehörte sie wegen geistiger Beschränktheit augenblicks aus dem Amt entfernt.

    Enthält ihr Satz in bewusster Ignoranz der historischen Wirklichkeit die gezielte Anweisung, dass dies in Zukunft so zu gelten habe, dann gehörte sie wegen des Versuches der planmäßigen sukzessiven Auslöschung des eigenen Volkes als einer historisch gewachsenen Sprach- und Kulturgemeinschaft hinter Gitter – wenn es denn eine solche notwendige Strafvorschrift gäbe.

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/01/29/die-willigen-vollstrecker-der-zerstoerung-des-volkstums/

  163. HG5
    29. Januar 2019 at 03:41
    ++++

    Ist nicht so, dass ich nicht am Koran interessiert wäre!
    Vor ca. 5 Jahren hatte ich 3 davon geschenkt bekommen.
    Die hatte ich zu Papierpellets verarbeitet (mit Wasser, Rührwerk, Trocknung usw.) und danach in meinem Kaminofen verbrannt! 🙂

  164. Mir ist da eine Idee gekommen. Sawsan Chebli ist ja sehr anzeigefreudig wenn Wahrheit über ihre tolle Religion des Friedens kundgetan wird. Ich biete der Dame eine Wette über 1000€ an. Um festzustellen wie friedlich Moslems gegenüber Israel und wie pöhse Nahtsies sind werde ich mich mit Ihr an zwei Orten mit Kamera und Israelflagge für eine Stunde hinstellen. Erst am Herrmannplatz in Neukölln, eine Hochburg friedlicher Moslems. Etwas später in Dresden bei den pöhsen Nahtsies in Dresden bei Pegida. Sie gewinnt wenn ich unbehelligt am Herrmannplatz bleib. Ich gewinne wenn ich unbehelligt in Dresden bleib. Wetten dass ich gewinne….

  165. Habe heute Morgen noch einen Beitrag über ein Kind, vielleicht 4-6 Jahre, im Sat1 Frühstücksfernsehen gesehen. Es hatte einen unheilbaren Gendefekt. Konnte deshalb selber nicht reden, gehen und auch nicht atmen.
    Wenn es im Elternhaus ins Bett gebracht wurde, mußten die Eltern es, um es die Treppe hochzutragen, für einige Sekunden vom Sauerstoffgerät abgehängen.
    Das gleiche geschah bei der Umsetzung ins Auto.
    Da wurden über eine „Spendenaktion“ ca. 17.000 Euro zusammengetragen.
    Da stellt man sich doch automatisch die Frage, wenn das hier ein wirklicher Sozialstaat wäre, dann müßte er doch genau bei solchen Fällen in Aktion treten.
    Weshalb bedarf es da noch einer Spendenaktion?
    Die Goldstücke, die hier reinimportiert werden, kriegen alles von oben bis unten in den Arsch geschoben, aber für die eigenen Leute, die wirklich der Hilfe bedürfen, hat dieser sogenannte Sozialstaat keinen Cent übrig. Und die Familie ist auf Almosen angewiesen

  166. https://www.welt.de/vermischtes/plus187835916/Peter-Fischer-Trump-oder-AfD-zu-waehlen-zeugt-von-hoher-Risikobereitschaft.html

    Hinter der Zahlschranke darf mal wieder ein ideologisch kranker Psychologe seinen Wahn absondern, der ihn zum eigenen Patienten macht.
    Nur mal zur Erinnerung Herr Fischer!
    https://www.refcrime.info/de/Home/Index

    Sicher ist es Wohlstandslangeweile, die 6 Millionen Menschen veranlasst äußerst „risikobereit“ Alternativen zur sie wie nie zuvor beglückenden linksgrünrotschwarzerblockigen Demokraturpolitik zu wählen.

    In welcher Kausalität die Überschrift aus :“Gaffer,Gewalt,radikale Kräfte“ zur Wahl von Trump oder AfD steht, verschweigen die ideologischen volksverhetzenden Hasshetzer der RelotiusWELT natürlich. Solche die Realitäten vom Fuß auf den Kopf stellende suggestiven Propagandamittel sind in der hochmoralischen Parallelwelt der linksextremistischen Populisten ja erlaubt. Aber schreiben würde Gaffer,Gewalt,radikale Kräfte – wer CDU, SPD oder Grüne wählt ist risikobereit, wäre sicher ganz schön Höcke oder?

    Wer also wirklich wahnhafte weltverschwörerische sektenartige Ängste in der Bevölkerung schürende Mantras angeblicher „destruktiver Kräfte die angeblich am Werk sind“ bedient, um sich regierungshörig und unjournalistisch unsachlich um die Beantwortung der tatsächlichen Benennung von Problemen und Antworten auf die Fragen der Zeit zu drücken, beantworten die Schreibtischtäter selbst.

    Diese Relotiushilfswilligen sind sich nach allen Skandalen der aktuellen UntertanschwarzerblockroteInternationaleMedien immer noch nicht zu schade für ein „weiter so, unseren Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf“.

    Da wird auch das propagandistisch eingehegte ewige Märchen wieder durch den schon pathologischen Psychokakau gezogen:
    Zitat Fischer:“…70 Jahre Frieden, objektiv geht es den Deutschen gut, Wohlstand,Gesundheit,Langlebigkeit“

    Herr Fischer! „Den Deutschen“ geht es gut? Da war aber viel blondlangzopfiges Kahanegemahntes Sozialismusfeindlich gerottetes Gedankengut dabei. Gut geht es aber bestimmt nicht dem schlechteren Pöbelpack, die es wagen nicht Gesinnung und Haltung zu wählen, so wie es „erwünscht“ist.

    Wohlstand: Bei Fischer ist der Armutsbericht gleich im Papierkorb gelandet. Bitte begeben Sie sich einmal in Behandlung beim Sozialverband, beim weissen Ring, bei der Arbeiterwohlfahrt, bei den Tafeln, unmöglich Ihnen alle weiteren Therapieorte auf zu zählen Herr Fischer. Ihre Worte sind in Ihrer zugrundeliegenden linkspopulistischen Ausgrenzung flaschensammelnder ArmutsRentner, DauerZeitundLeihgearbeiteter Billiglohnsklaven und an den Tafeln anstehender Alleinerziehender Schmerz in den Ohren betroffener Verlierer der großdeutschen Weltenrettung!
    Achtung, der wird jetzt schwer verdaulich:
    Würden die Linkspopulisten an der EU-Macht nicht notorisch grundlegende seit Beginn menschlicher Wirtschaft geltende kaufmännische Grundsätze verletzen, Statistiken und Bilanzen fälschen, unnnatürlich Pleitebanken retten, Fremdkassen für Fremdzwecke plündern und manipulierend das Zins- und Finanzsystem ihrer natürlichen Wirkmechanismen berauben und mit in die Zukunft verschobener Kreditierung der erzeugten Probleme und Verwerfungen einen künstlichen Vermögenskreislauf schaffen, der, würde er frei von undemokratischen kommunistischen Eingriffen funktionierend, für alle sicht- und spürbar offenbaren, das der vermeintliche wohlständige Vermögens- und Warenkreislauf nur funktioniert, weil ihm unter Ignoranz aller folgenden unausweichlichen Ausgleichserschütterungen höchst inflationär dauerhaft neu gedrucktes Geld bei gleichzeitigem den kleinen Mann kalt enteigendem Verzicht auf natürliche wertkreislaufsichernde Zinsen eingeschleust wird, dem, betrachtet man allein die wahnsinnige kommunistische Erfindung des Targetsystems, keinerlei echte Zahlungsfähigkeit beim Schuldner wie auch beim Gläubiger gegenüber steht, sind die kommenden unaufhaltsamen Finanz-Verwerfungen mit allen logischen und notwendigen Folgen epochaler als alle je zuvor, vor deren Anfängen so gerne gewarnt wird.
    Wer hier nicht ideologisch ausblendet, dem erschließt sich auch der „Freundschaftsvertrag“ Deutschland-Frankreich mit angeblicher Notwendigkeit einer gemeinsamen internationalen Armee. Hier wird vorbereitet, das sich in ganz Europa das geknechtete gelbbewestete Volk vollkommen demokratisch von seinen Diktatoren befreien will und vollkommen demokratisch ballern die „schlechteBildervermeidungs-Gutmenschen“ mit Hartgummigeschossen in diese meinungsfreiheitlichen Völker. Das ist linksrotgrünchristliche Demokratie, die ihre moralisch-ethische Edelhaftigkeit jeden Tag auf irgendwelchen Propagandabühnen mit Orden und Titeln behängt, weil sie „die Völker“ für komplett bekloppt halten. Das zeigt auch Herr Fischer deutlich, was er von den Menschen hält die Widerspruch wagen.

    Gesundheit: Bitte versuchen Sie als staatssozialistischer Kassendoofie einen Hausarzt in D zu finden, bewußt spreche ich den facharzt gar nicht an. Für eine medizinische Versorgung in D, die weltweiten Standard aufweist muüßte Ihnen der LKW schon direkt den halben Körper vor den „gaffenden AfD Wählern“ weggfräst haben. Mit allem anderen „Befindlichkeiten“ haben Sie in Deutschland vom behaupteten medizinischen System nichts zu erwarten. Ärzte sind reglemäßig unfähige geradezu verwaltungsverbeamtete reine Roboter der „IchkannIhnennichthelfendieKassensindleerbeschwerenSiesichinBerlin“ Industrie.
    Diesen Worte hörte ich von Ärzten öfter als guten Morgen und auf Wiedersehen.
    Langlebigkeit: wer will den täglichen realsatirischen deutschen Merkel-Wahnsinn schon noch länger ansehen müssen?
    Wenn das die Argumente sind, wieder einmal AfD und ihre Wähler zu stigmatisieren und zu diffamieren als angeblich risikobereit, insbesondere wo diese laut Ihrer in geschlossenen Anstalten sicher anerkannt sehr professionellen Analyse nie etwas Substanzielles geschaffen haben, tun Sie mir nicht mal leid. Es wird schon nicht Ihr Schaden geesen sein einen solchen wirren und Berufsstandsbeleidigenden kruden Unsinn abgedampft zu haben. Aber bitte erzählen Sie gern mehr davon, was genau Substanzielles Positives der mächtigen herrschenden Verantwortlichen für all die für jeden Bürger sichtbaren Mißstände „geschaffen“ haben, also mit „Positiv“ gemeint alles außerhalb von Merkelpollern,DauercyborgPolizisteneinsätzen,Inflation,kalter Enteignung,dramatischer Bildungsvernichtung, maroden Straßen, Schulen, Brücken, Renten, medizinischen Strukturen, Nahverkehr, Fernverkehr, Privatverkehr, Industrie, Digitalisierung, Forschung, Entwicklung, Pflege, etc…?

    Können Sie Herr Fischer uns allen bösen gaffenden Rechtspopulisten auf die Sprünge helfen was genau Sie meinten?

    Wir bösen Rechtspopulisten jedenfalls sind ja offen für Argumente, anders als die pöhsen regierenden Linkspopulisten, die uns dauernd zu Poden werfen.

    Langeweile macht aggressiv? Das ist ihre wissenschaftliche Bewertung? Hatten die regelmäßigen 1. Mai Krawallos Langeweile? G20, Hambacher Forst, ist das alles Langeweile? Nein, das ist IDEOLOGIE! Ja, pathologische sozialistisch marxistisch-leninistische und auch ökologische Verblendungswahnzustände, krankhaft ja, da hätten Sie Recht, aber Langeweile? Wohlstandslangeweile nach 70 Jahren Frieden? Eine steile Theorie, die weit mehr nach eigener ideologischer Indikation riecht.

    Jetzt mal ehrlich Fischerchen, unter uns und transparent edeldemokratisch, was genau Positives hatten Sie von diesem Interview? Sagen Sie nicht sie glauben den Schmarrn den Sie absondern. Dann ab schnell zum Kollegen.

  167. In Nürnberg gehe ich 100% von Mohammedanern als Tätern aus. Wahrscheinlich das übliche Spiel, der Abschaum macht Freundinnen der Opfer an, die versuchen diese zu schützen und der dreckige Abschaum dreht durch. Ich möchte nicht wissen, wie viele Morde es jedes Jahr durch mohammedanische Invasoren gibt.

  168. Die Frage ist doch, woher diese „Eindringlinge“ immer ihre Waffen haben.
    Diese setzen sie dann auch noch bewußt ein, wenn Allah’s Kick im Hirn
    zuschlägt. Unberechenbar wie wilde Tiere.
    Deshalb: der Islam gehört NICHT zu Deutschland !

  169. Die Tatwaffe konnte bis dato nicht sicher gestellt werden?! Aber für Bio-Deutsche die sich verteidigen wollen,weil die fehlende Polizei nicht überall sein kann grade auf’m platten Land,eine Schreckschusswaffenregistrieungspflicht einführen…,und Pfefferspray verbieten wollen…

  170. BILD* Kosten-Schock für Tausende Hamburger Hausbesitzer: Erbpacht um 1000 Prozent rauf

    Die Stadt Hamburg erhöht die Pacht von derzeit 600 EUR auf 8.100 EUR im Jahr.

    Tja, Hamburg hat neulich mindestens 51.000 illegale Migranten aufgenommen und die Elbphilharmonie für eine Milliarde Euro erbaut. Irgendwo muss das Geld schon herkommen.

    Nutzlose Rentner, die lebenslang in die Kassen eingezahlt haben, kann man jetzt ruhig entsorgen.

    *Ich verlinke bewusst nicht auf diesen Nachrichtensender.

  171. „erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft: „Mutmaßlicher Hintergrund der Tat dürfte der Umstand sein, dass der Beschuldigte und das Opfer unterschiedlichen Konfessionen angehören“

    Das sind keine unterschiedlichen „Konfessionen“. Protestanten und Katholiken haben unterschiedliche Konfessionen, Christentum und Islam sind unterschiedliche Religionen. Wenn wir mal kulanterweise letzteren als Religion zählen.

  172. Netzfund:
    Mein Kommentar liegt seit eine Stunde unmoderiert. Liegt es am Link? Link habe ich vorsichtshalber entfernt. Der Text ist m.E. völlig unbedenklich und gehört zur Meinungsfreiheit.

    „Das Volk sind jeweils die Menschen, die in einem Land dauerhaft leben und nicht irgendeine Gruppe, die sich als Volk definiert.“

    Ihre beeindruckend schlichte Definition beinhaltet zwei Bedeutungsrichtungen.

    Entweder sie drückt damit ihre subjektive Meinung aus, was die existierenden Völker in Vergangenheit und Gegenwart ihrem Wesen nach waren und sind, oder sie bestimmt diktatorisch von oben herab, was von jetzt an als Volk zu gelten habe.

    Dann gehörte sie wegen geistiger Beschränktheit augenblicks aus dem Amt entfernt.

    Enthält ihr Satz in bewusster Ignoranz der historischen Wirklichkeit die gezielte Anweisung, dass dies in Zukunft so zu gelten habe, dann gehörte sie wegen des Versuches der planmäßigen sukzessiven Auslöschung des eigenen Volkes als einer historisch gewachsenen Sprach- und Kulturgemeinschaft hinter Gitter – wenn es denn eine solche notwendige Strafvorschrift gäbe.

  173. eule54 29. Januar 2019 at 06:12
    Ich bin mal gespannt, was in Venezuela laufen wird.
    Venezuela hat reichlich Ölvorkommen!
    Da sind die Russen, US-Amerikaner und Chinesen gleichermaßen scharf drauf.
    Die Waffenhersteller freuen sich auch schon!

    ——
    Deutschland ?

  174. „Hintergrund der Tat war nach den Ermittlungen, dass beide Asylsuchende unterschiedlichen Religionen angehören.“ Das ist wohl nicht ganz richtig. Der Iraker ist Christ, der Syrer ist Anhänger einer archaischen, rassistischen Ideologie. Den Islam als Religion zu bezeichnen ist grundfalsch, da er religiöse und säkulare Aspekte nicht trennt!

  175. Magnus 28. Januar 2019 at 22:52
    Heute in den DDR1-Nachrichten: Jobbörse extra für Orks. Gezeigt wurden mal wieder Vorzeigeexemplare, die ganz geil auf Arbeit sind. Nebenbei wurde aber gesagt, dass nur jeder dritte Schutzbedürftige einer Arbeit nachgehe. In der Regel sind das Arbeiten auf (höchstens) Mindestlohnniveau. Interessant war auch, dass die Post unter den Orks Paketsklaven sucht. Also, alles im Sinne der Grosskonzerne: Ein nicht endendes Re·ser·voir an Billiglöhnern.

    —–
    Mach doch die Post nicht so schlecht, es ist eine immense Leistung aus dem Millionenherr der Asylanten die schreib und lese kundigen auszusuchen !

  176. halli galli
    29. Januar 2019 at 09:21
    Die Frage ist doch, woher diese „Eindringlinge“ immer ihre Waffen haben.
    ++++

    Schätzungsweise zu 95 % vom Balkan!

  177. Willkommenskulturbanause 28. Januar 2019 at 22:49
    Fehlende Kultursensibilität der Polizei

    ——
    Da hast du aber Unrecht, bei dem was an den Polizeischulen los ist, bedeutet dies: Mein Clan zu erst !

  178. OT
    Die mutmaßlichen Mörder der beiden deutschen Jugendlichen, die aus einer Meute in das Gleisbett eines einfahrenden Zug befördert wurden, waren Türken und „Griechen“. Soll BILD geschrieben haben. Dort gibt es einen Bezahlartikel zum Thema.
    Die Relotius Medien sprachen zunächst von zwei „Deutschen“ als Tätern.

  179. Sowohl der 21-Jährige als auch der 34-Jährige sind bereits in der Vergangenheit polizeilich in Erscheinung getreten – hauptsächlich auf dem Eigentumssektor.

    Die weiteren Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern noch an.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/4178084

    ———————————–
    Schöner hätte ich es auch nicht schreiben können, ging es nun um eigenes oder fremdes Eigentum, ihr Flachwixer ?

  180. #obelix 57
    „ Der Iraker ist Christ, der Syrer ist Anhänger einer archaischen, rassistischen Ideologie. Den Islam als Religion zu bezeichnen ist grundfalsch, da er religiöse und säkulare Aspekte nicht trennt!“
    ………………………………..

    Wo kann man unterschreiben?

  181. Salzgitter:
    Muslimischer* Syrer erschießt christlichen Iraker 🙁

    +++++++++++++++++++++

    *ISLAMISCHER! Denn eine Religion „Muslim“ gibt es nicht.

  182. Nachtrag:
    Dass die mutmaßlichen Mörder beim mutmaßlichen Doppelmord in Nürnberg Griechen und Türken gewesen sein sollen, soll nur in der Print-Ausgabe von BILD stehen, meinte ein Forist bei „WELT“.

  183. Grade auf RTL- Punkt-12 Da gehts um Gewalt gegen Frauen, Vergewaltigung, Angriff, Mord. Wenigstens wird das Thema mal genannt, aber klar, von wem die Taten zu wenigstens 90% verübt werden, wird natürlich nicht mal erwähnt. Es gab aber nen kurzen politisch unkorrekten Einspieler von nem Telefonanruf, der eindeutig von nem Türken stammte. Irgendeiner von der Staatsanwaltschaft, ja da müssen sie zur Polizei gehen. Die erfahrungsgemäss rein gar nix macht, Blitzmarathon und Knöllchenverteilen ist denen viel wichtiger.
    Bei solchen Sachen hören die Betroffenen praktisch immer, solange er nix macht, können wir auch nix machen.

  184. Ich muss das jetzt mal testen, da in den letzten Wochen gar keine Kommentare von mir mehr durchgekommen sind.

    Ist euch „Alten“ hier auch aufgefallen, dass es extrem viele neue Kommentatoren gibt?

  185. Nürnberg:
    Ein paar Leserkommentare aus der Welt

    https://www.welt.de/vermischtes/article187866124/Nuernberger-S-Bahnhof-Dorf-der-toten-Jugendlichen-steht-unter-Schock.html

    Petra S.
    vor 4 Stunden
    Mittlerweile ist ja über die „Herkunft“ im Internet schon einiges bekannt. Darf natürlich hier nicht mitgeteilt werden, um die Bevölkerung nicht zu verunsichern.

    Martin M.
    vor 37 Minuten
    Es ist also wie immer?

    Walchensee
    vor 10 Stunden
    Die Familien der Täter stammen aus der Türkei und Griechenland. Quelle Bild.
    Dass ich mich die Bild-Zeitung kaufen muss, um an Infos zu kommen, ist schon traurig.

    Achim W.
    vor 14 Stunden
    Das bayrische Innenministerium hat eine Nachrichtensperre verhängt.
    Meiner Ansicht nach sind die Eltern der ermordeten Jungs jetzt gefordert, besonders die Väter natürlich.
    Es muß jetzt endlich Schluß sein mit den bürgerlichen Zimperlichkeiten.

    Jochim F.
    vor 17 Stunden
    Es fällt auf, dass Täterinformationen immer länger zurückgehalten werden, wenn die Angelegenheit sich als besonders brisant entwickeln könnte.

    Alexander F.
    vor 18 Stunden
    Es ist schon perfide, wenn die Beschuldigten als „Deutsche“ bezeichnet werden, um die Bevölkerung wohlmeinend nicht zu verunsichern. Die Wahrheit passt halt nicht in die Multi-Kulti-Träume der Bunte-Republik-Fetischisten – deren Traum ist für viele zum tagtäglichen Alptraum seit 2015 geworden. Aber auch schon davor ist die Integration der nicht-europäischen Zuwanderer eklatant gescheitert

    Thomas Wohlzufrieden
    vor 19 Stunden
    Ich wünsche mir viel mehr Hintergrundinformation, ich habe das Gefühl, hier soll einiges nicht in die Öffentlichkeit gelangen.

    Michael E.
    vor 20 Stunden
    Wie kann man in einem Artikel die einander widersprechenden Aussagen „gestürzt“ und „gestoßen“ machen. Das ist doch nicht das gleiche.

    Hans H.
    vor 20 Stunden
    Bevor spekuliert wird, welcher Nationalistät die Täter waren, hier die Meldung aus Franken:
    Die Mordkommission nahm bereits am Samstag einen 17-jährigen Tatverdächtigen fest. Die umfangreichen Ermittlungen der Mordkommission der Kriminalpolizei Nürnberg führten dann noch zu einem zweiten Tatverdächtigen (ebenfalls 17). Gegen die beiden jungen Deutschen hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehle beantragt.

    hermann k.
    vor 19 Stunden
    Eine erstaunliche Tatsache in der Sache: Ich glaube mich deutlich zu erinnern, dass in der Printausgabe des Merkur heute Morgen der Satz „die beiden 17 jährigen Deutschen“ mit den Zusatz „Mit Migrationshintergrund“ versehen war. Es scheint da also Unterschiede zwischen Online und Offline zu geben….

  186. Was ist da in Nürnberg los ? Da läuft doch schon wieder eine Sauerei ab.
    Es kommen viel zu wenig Informationen.
    Waren das wirklich Peter und Christian ? Würde mich sehr wundern.

  187. Cyberdawn 29. Januar 2019 at 09:49
    Christentum und Islam sind unterschiedliche Religionen. Wenn wir mal kulanterweise letzteren als Religion zählen.

    ———

    Nein! Wir zählen eine grundgesetzwidrige und verfassungsfeindliche Organisation NICHT kulanterweise als Religion!

  188. chalko 29. Januar 2019 at 11:09
    Sowohl der 21-Jährige als auch der 34-Jährige sind bereits in der Vergangenheit polizeilich in Erscheinung getreten – hauptsächlich auf dem Eigentumssektor.
    ———————————–
    Schöner hätte ich es auch nicht schreiben können, ging es nun um eigenes oder fremdes Eigentum, ihr Flachwixer ?

    ===========================

    Das ist für Kloraner ein und dasselbe:

    Koran, 3:109 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist, und zu Allah wird alles Greifbare zurückgebracht.
    Koran, 8:69 — Genießt das, was ihr erbeutet habt, es ist etwas Rechtmäßiges und Gutes, und fürchtet Allah! Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

  189. http://www.nordbayern.de/politik/nach-nurnberger-s-bahn-drama-heroldsberg-in-schockstarre-1.8546282

    …S-Bahn-Drama
    …tragischen Unglück
    …schlimmen Vorfall
    …ums Leben gekommen
    …das Geschehen vom Wochenende
    …Das Unglück
    …der schockierende Fall…
    …die beiden Opfer des tödlichen S-Bahnunglücks…

    „Die Jungen waren im Ort in verschiedenen Gruppen engagiert, äußerst beliebt und dort tief integriert. Die Bestürzung über deren Tod ist auch deshalb enorm.“

    „…Tragödie an dem S-Bahn-Gleis führte, die die zwei 16-Jährigen mit dem Leben bezahlten.“

    „Kinder und Jugendliche, so die junge Mutter, könnten die Gefahren an Bahnsteigen grundsätzlich nicht immer richtig einschätzen.“

    „Frotzeln, Schubsen oder spielerisches Gerangel unter Schülern und Jugendlichen sei sehr häufig auf den Bahnsteigen von S- und U-Bahnen zu sehen, meint die Heroldsbergerin. Unter dem belastenden Eindruck der Todesfälle vom Wochenende schlägt sie vor, dieses gefährliche Verhalten zu thematisieren.“

    Der Qualitäts-Onanierer heißt übrigens
    Manfred Leuthel

    Man sollte ihn dazu verurteilen, den Kloran drei Mal hintereinander laut vorzulesen.

Comments are closed.