In den Medien, ob Tagesschau, BILD oder Spiegel, steht heute weiterhin die Amokfahrt von Bottrop und Essen im Vordergrund der Berichterstattung. Dabei wird sogar vereinzelt schon von einem gezielten „rassistischen Terroranschlag“ (taz) gesprochen. Der österreichische Identitäre Martin Sellner hat sich in einem Live-Vlog mit dem Thema befasst und die Taten von Amberg und Bottrop miteinander verglichen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

163 KOMMENTARE

  1. Der Typ wird sicherlich noch mit der AfD in Verbindung gebracht in den MSM. NSU reloaded.

  2. OT

    Ich möchte euch das hier einmal nicht vorenthalten. Es charakterisiert die politische Einflußnahme des Merkel-Regimes und die kausal dataus folgende Kahanisierung der Gesellschaft.:

    Robberey1705
    Beigetreten vor 10 Jahren

    Lange für Wikipedia aktiv, sehe ich mittlerweile in Teilen nicht mehr den kompletten Sinn dieser Unternehmung. Zum Teil abgeschreckt durch die Politisierung einiger Artikel, oftmals in beide Richtungen, viel mehr jedoch noch in Richtung des radikal linken Lagers, Teils davon getrieben, meine freie Lebenszeit sinnvoller zu gestalten, aber auch davon, nicht länger Zeit unbezahlt in ein Projekt zu stecken, habe ich mich entschlossen, vorrübergehend kürzer zu treten. Auch Streitigkeiten mit einigen Usern, beiderseits in der deutsch- als auch englischsprachigen Wikipedia, tragen schon länger Schuld an meiner Unlust. Nach einer weiteren Zwistigkeit mit einem User und einer nach Offenlegung dieser in meinen Augen ungerechtfertigten Sperre gegen mich, wie auch das vollkommene Überhandnehmen von Aktivitäten der extremen Linken hier in aktuellem (Stand: August 2018) Kontext (Abänderung von Texten, Entfernung gesicherter Informationen (vgl. Entfernung der Straftat der Chemnitzer Bürgermeisterin, etc.)), sehe ich nach gut 10 Jahren keine andere Wahl, in der deutschsprachigen Wikipedia von meinem Recht zu gehen Gebrauch zu machen. Ich werde sicherlich noch gelegentlich Änderungen an Artikeln vornehmen, größtenteils an denen, die sich weiterhin auf meiner ab-und-an noch besuchten Watchlist befinden, gelegentlich noch den einen oder anderen Artikel erstellen, so es mich nur wenig Zeit und Aufwand kostet, jedoch keine Arbeit im Größeren Maße mehr leisten, solange hier User, deren Nutzernamen gegen Richtlinien verstoßen, oder die mit völlig falschen Aussagen wie „Der größte Feind der Aufklärung ist ein Wikipedianer, der glaubt an einer neutralen Website mitzuarbeiten.“ die Neutralität dieses Projektes gefährden, hier weiter freie Hand haben.“

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Robberey1705

  3. KURDE Ismail Küpeli
    ?Verifizierter Account @ismail_kupeli
    45 Min.Vor 45 Minuten
    Leute, habt doch Verständnis dafür, dass der Heimathorst sich nicht zu jeden Kinkerlitzchen (#Bottrop usw.) äußern kann, er ist gerade beschäftigt den Rechtsstaat weiter auseinanderzunehmen.

    Ismail Küpeli hat retweetet
    Forschungsprojekt KviAPol
    ? @kviapol 20. Dez. 2018
    +++NEWS zu KviAPol+++
    Die Onlinebefragung von Betroffenen übermäßiger #Polizeigewalt wird bis zum 13. JANUAR 2019 verlängert. Der Fragebogen ist auf Deutsch, Englisch, Französisch und Arabisch unter +http://kviapol.rub.de abrufbar. @amnestypolizei @copwatch_hh @FRNRW @rav_gs

    Hetzer & Aufwiegler Ismail Küpeli
    ?Verifizierter Account @ismail_kupeli
    13 Std.Vor 13 Stunden
    Nur geistig verwirrte Einzeltäter ohne politische Motive. Es gibt nichts zu sehen,bitte gehen Sie weiter. Nur geistig verwirrte Einzeltäter ohne politische Motive. Es gibt nichts zu sehen,bitte gehen Sie weiter. Nur geistig verwirrte Einzeltäter ohne politische Motive. Es gibt…

    Ismail Küpeli hat retweetet
    Amadeu Antonio St.
    ?Verifizierter Account @AmadeuAntonio
    13 Std.Vor 13 Stunden
    Gezielter rassistischer Anschlag: „Ausländer töten!“ Mutmaßlicher rechtsterroristischer Täter hat in der Silvesternacht im #Ruhrgebiet vier Mal versucht, in eine Menschengruppe zu fahren. Ermittler gehen mittlerweile von 5 Verletzten und 4 Tatorten aus! http://m.spiegel.de/panorama/gesellschaft/bottrop-was-wir-ueber-den-mutmasslichen-taeter-wissen-a-1246045.html

  4. HaHaha
    Übrigens diejenigen die als Polizeipresse twittern, sind meistens Schreiberlinge vom jeweiligen Innenministerium und keine Polizisten!

    Vertuschungs“Versuch“ war im vollen Gange..*fail*

    Polizei NRW MS: Bitte RT: Keine Bilder und Videos von den Ereignissen in Bottrop und Essen im Netz verbreiten. Alle Aufnahmen bitte auf das Uploadportal beim BKA hochladen

    Hartes Geld hat Polizei NRW MS retweetet:
    Warum sollen wir keine Videos vom erfundenen „Anschlag“ in #Bottrop posten?
    Passt euch das nicht in den Kram und ins Weihnachtsmärchen?
    Wieder einmal blöd gelaufen, die kleine Propaganda-Aktion, was?
    🙂
    Try harder!

    https://twitter.com/Hartes_Geld/status/1080241173082591234

    Yep, Relotiuspresse hat es immer schwieriger.

  5. Der NRW Innenminister: “ Er hatte wohl die volle Absicht…“
    Was den nun? Hatte der Täter die “ volle Absicht“? Oder ist eine Vermutung ?“wohl“

  6. NRW-INTEGRATIONSQUOTENS…, ÄH -FRAU:
    Serap Güler
    ?Verifizierter Account @SerapGueler
    16 Std.vor 16 Stunden
    Serap Güler hat SPIEGEL ONLINE retweetet
    Nachricht aus meiner Heimat, dem Ruhrgebiet, schockt mich zutiefst. Nicht nur die Tat, sondern auch die Motivation. Ein schrecklicher Jahresanfang, der für uns alle eine Warnung im Umgang mit Hass und Hetze sein muss!
    Meine Gedanken sind bei den Verletzen & ihren Angehörigen.

    VOLKSVERHETZERIN Serap Güler
    ?Verifizierter Account @SerapGueler
    9 Std.Vor 9 Stunden
    Im Text heißt es: „Polizei & Staatsanwaltschaft sprachen von einem ‚gezielten Anschlag'“. Trotzdem lautet Überschrift nur „Attacke“. Frage wirklich aus Interesse: Fällt es so schwer, hier von einem Anschlag zu sprechen @SPIEGELONLINE?

    AAS Kahane:
    Dr. Matthias Quent, Soziologe und Rechtsextremismusforscher,
    geb. 1986(Wo, steht bei Wiki nicht) studierte Soziologie, Politikwissenschaft und Neuere Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und University of Leicester (England). Er promovierte über die Zusammenhänge und Dynamiken der individuellen, gruppalen und gesellschaftlichen Einflüsse auf die Radikalisierung des rechtsterroristischen „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU). Er war Sachverständiger für Untersuchungsausschüsse des Thüringer Landtags (2012) sowie des Deutschen Bundestags (2016). 2012 erhielt Quent den Nachwuchspreis des Forschungsschwerpunkts Rechtsextremismus/ Neonazismus der Fachhochschule Düsseldorf und 2016 den Preis für Zivilcourage der Stadt Jena. Quent ist u.a. Mitglied im Institut für Protest- und Bewegungsforschung sowie im Vorstand von Mobit e.V. Seit August 2016 leitet Quent das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft.

    Matthias Quent @Matthias_Quent
    Zum mutmaßlichen #Rechtsterror-Anschlag in #Bottrop: Politische Motive und psychische Erkrankungen schließen sich nicht aus (sind auch bei islamistischen #Terroristen verbreitet). #Amok & #Terrorismus sind keine Gegensätze, sondern bezeichnen mitunter das Gleiche. #Hassverbrechen
    06:01 – 1. Jan. 2019

    LÜGNERIN Sabine Berninger @BineB
    17 Std.vor 17 Stunden
    Antwort an @Matthias_Quent
    Stimmt. Es ist bloß auffällig, dass die Zuschreibung / Vermutung / Diagnose „psychisch erkrankt“ fast ausschließlich (ich glaub, in München wurde dies berichtet) bei Taten mit rassistischem Hintergrund verwendet wird

    MULADI Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Matthias Quent @Matthias_Quent
    16 Std.vor 16 Stunden
    Seit Monaten versuche ich(Quent) die zweite, erw. Auflage meines Buches zu #Rechtsterrorismus abzuschließen. Die bittere Realität: In dieser Zeit ist so viel passiert, dass Aktualität und Vollständigkeit praktisch unmöglich sind #Hannibal #NSU20 #Bottrop

  7. Bottrop riecht wieder nach einer Kampagne, die die Medien schon in Chemnitz oder mit Ali Sonboly gefahren sind. Relotiuspresse.

  8. Es war auch keine „Amokfahrt“.
    Der Mann hat versucht, im Schritttempo, hupend und mit Warnblinklicht um 00:03 durch die böllernde Masse seinen Weg zu finden.

    Erst als ihm dies nicht gelang und er bedrängt wurde, bekam er Panik und gab kurz Gas, bremste erneut und flüchtete.
    Eine panikbedingte Fehlreaktion, die jetzt schön zum geplanten Terroranschlag, am liebsten mit Hintermännern zurechtgebogen wird.

  9. Warum wird der Auto Jihad von Recklinghausen überregional so klein gehalten?

    Staatsanwalt geht von Tötungsabsicht aus

    RECKLINGHAUSEN: Der BOSNIER alias „der Hertener “ der mit seinem Auto letzte Woche in die Bushaltestelle fuhr, eine 88-Jährige getötet und 14 Menschen schwer verletzt hat, schweigt zu den Vorwürfen. Auto Jihad !

    https://www.recklinghaeuser-zeitung.de/staedte/recklinghausen/45657-Recklinghausen~/Hertener-Strasse-Staatsanwalt-geht-von-Toetungsabsicht-aus;art1000,2287542

  10. Was glauben die linken Spinner eigentlich.
    Das das die Widerstandslose Unterwerfung und das messern ewig so weitergeht ?

    Sie haben Krieg gesät.
    Sie werden Krieg ernten.

  11. EILMELDUNG
    „Polizei teilt mit

    Mehrere Tote bei Zugunglück in Dänemark

    Bei einem Zugunglück auf der Brücke über den Großen Belt (Storebælt) in Dänemark sind am Mittwochmorgen mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei der Region Fyn mit. Zur Zahl der Toten konnte sie zunächst keine Angaben machen. Der Zug war gegen 7.30 Uhr von einem Gegenstand getroffen worden und hatte hart bremsen müssen“

    https://www.focus.de/panorama/welt/polizei-teilt-mit-mehrere-tote-bei-zugunglueck-in-daenemark_id_10132157.html

  12. Hier ein Videoausschnitt. Der Fahrer des Mercedes-Kombis bremst noch und setzt dann zurück, als er jemanden auf der Motorhaube hat.
    Es gibt auch Videos von anderen „Tatorten“.

    Handelt so ein Autofahrer? Oder ein über 50 Jähriger, der von aggressiven Feiernden blockiert und bedrängt wird und die Nerven verliert?

  13. TABUTHEMA
    FREMDENHASS der ASYLANTEN & MIGRANTEN
    gegenüber ihren großzügigen Gastgebern!

    Dafür könnte sich die Relotiuspresse einmal interessieren!

    Der Polizeipräsident Herr Rainer Wendt wagte sich im neuen Jahr schon vorsichtig an dieses heiße Eisen heran:

    „DIESE MIGRANTEN VERACHTEN UNSEREN STAAT UND DIE MENSCHEN DIE HIER LEBEN!
    Der Sprecher der Bundesregierung muss sich zu dem Fall erklären. Es kann nicht sein, dass es sich nur dann um eine `Hetzjagd` handelt, wenn es um rechtsextreme Täter geht“, sagte Wendt der „Bild-Zeitung“.
    Und fordert die Bundesregierung zu einer Stellungnahme auf.

    Auch Herr Seehofer fordert in der FAZ härtere Abschiebegesetze.

    Einzelheiten zu den fremdenfeindlichen Hetztaten der Asylanten:
    https://www.merkur.de/politik/amberg-opfer-von-pruegel-orgie-durch-asylbewerber-schildern-details-zr-10940380.html

  14. Deutsche – Waffenpflicht!
    .
    Der Asylanten -Terror in AMBERG zeigt auf, dass deutsche Bürger Waffen tragen müssen um solchen Terror von Merkels Asylanten sofort im Keim zu neutralisieren… die Gefahr auszuschalten.
    .
    Der Asylanten -Terror in AMBERG zeigt auf, dass uns diese Polizei und dieser Staat uns nicht schützen kann und will. 12 Menschen wurden von diesen Merkel-Asyl-Bestien zum Teil schwer verletzt. Wenn dt. Bürger mehrere Waffe vor Ort gehabt hätte, wären weit weniger deutsche Bürger verletzt worden und die Terror-Asylanten jetzt da wo sie hingehören.
    .
    Deutsche müssen wieder härter und misstrauischer zu Fremden werden.
    .
    Wer nicht härter ist als sein Gegner… der STIRBT..!

  15. Zentralrat Muslimbruderschaft Deutschland
    ZMD e.V.:

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Amadeu Antonio St. (AAS!)
    ?Verifizierter Account @AmadeuAntonio
    13 Std.Vor 13 Stunden
    Gezielter rassistischer Anschlag: „Ausländer töten!“ Mutmaßlicher rechtsterroristischer Täter hat in der Silvesternacht im #Ruhrgebiet vier Mal versucht, in eine Menschengruppe zu fahren. Ermittler gehen mittlerweile von 5 Verletzten und 4 Tatorten aus! +http://m.spiegel.de/panorama/gesellschaft/bottrop-was-wir-ueber-den-mutmasslichen-taeter-wissen-a-1246045.html …

    Aiman A. Mazyek
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    13 Std.Vor 13 Stunden
    Aiman A. Mazyek hat Armin Laschet retweetet
    Klartext zum extremistisch motivieren Anschlag #Zusammenhalt #wehrhafteDemokratie

    Salafist Aiman A. Mazyek
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    19 Std.Vor 19 Stunden
    Aiman A. Mazyek hat Prof.Dr.Med.Rasen retweetet
    .. is klar, sog. „Islamisten“ handeln stets mit klarem Verstand, heimtückisch und äußerst planvoll. Bei allen andren KÖNNTEN psychische Probleme auch Motivation sein.
    (Mazyek macht immer nur zwei Auslassungspunkte, denn drei sind
    frommen Moslems/Salafisten zu christl. https://de.wikipedia.org/wiki/Auslassungspunkte)

    HETZER Aiman A. Mazyek
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    19 Std.Vor 19 Stunden
    „möglicherweise Anschlag“ und „ psychisch krank/labil“ Man stelle sich vor, Täter hätte migrantischen Hintergrund. Sogleich wäre die Rede von „Terroranschlag“ #zweierleiMaß

  16. Es überrascht doch, wie schnell man sich auf ein sog. fremdenfeindliches Motiv und auch auf die Nationalität und Herkunft festlegen konnte. Eigentlich sollte in der Behörden DNA doch folgendes Vorgehen aus den meisten Fällen bewährt und eingeübt sein. Danach muss es heissen:

    Ein Mann raste mutmaßlich aus unerfindlichen Gründen in Fußgängergruppen. Die Nationalität und Herkunft ist noch unbekannt. Es wird in alle Richtungen ermittelt und man darf das nicht verallgemeinern. Vielleicht gab es sogar psychische Problem.

    Hier hatte man sehr schnell die angeblich fremdenfeindlichen ersten Äußerungen bei der Festnahme in der Presse. Das ist Behördenwissen und sicherlich von höchster Stelle freigegeben worden. Weiter muss man sich doch Gedanken darüber machen, warum in den ersten Meldungen noch auf psychische Probleme des Mannes verlautbart worden sind und zwar als Randnote. Fazit also: Wenn es passt, fallen psychische Probleme hinten runter und man schiebt der psychisch gestörten Person politisch genehme Motive unter oder man versucht auf der anderen Seite jeden muslimischen Terrorakt abzuschwächen wahlweise mit

    psychische Probleme
    Einzeltat
    Beziehungstat
    gewöhnliches Verbrechen

    aber nie Fremdenfeindlichkeit also in unserem Fall Hass auf Deutsche.

  17. Sawsan Chebli @SawsanChebli
    25. Dez. 2018
    Bin jetzt mal weg. Ich möchte mich bei allen bedanken, die zu mir gehalten und, Stress in Kauf nehmend, für mich und mit mir gegen all die Hater gekämpft haben.
    Sawsan Chebli @SawsanChebli
    24. Dez. 2018
    Irgendjemand muss ja das Abendland retten. #FroheWeihnachten!

  18. endlich gibt es einen rassistischen Terroranschlag
    eines Deutschen.
    gewisse Kreise sind erleichteret.
    dabei hat schon Helmut Schmidt gewarnt,
    dass die Zuwanderung zu allgemeiner Unsicherheit
    führen wird – actio/reactio.
    sh.dazu Michael Klonovsky heute in seinen Acta Diurna.

  19. Überall in Europa und der Welt fahren Moslems in Menschengruppen um sie zu TÖTEN.
    .
    Vielleicht hat der angebliche „Deutsche“ Täter auch von Moslems gelernt!
    .
    Islam:
    .
    Schäuble: „Wir können von Muslimen lernen“
    .

  20. Ich finde es merkwürdig, dass es dem angeblichen Terroristen in Bottrop bei seiner Amokfahrt (4 Tatorte, achte Verletzte) in einem Mercedes nicht gelang, Menschen zu töten. Wenn da mit einem Fahrzeug in eine Menschenmenge gerast wird… ich muss da an den Fahrzeug-Terrorakt in Frankreich/Nizza denken – 60 Tote, 100 Verletzte – oder am Christkindlmarkt in Berlin – 9 Tote, 50 Verletzte – … OK, ein Mercedes ist kein LKW… aber trotzdem, erscheint mir, als habe da im Gegensatz zum Islamterror der absolute Tötungswille gefehlt…

    Da war jemand sehr wütend (auf Merkels Politik pro all dieser Invasoren), (und dadurch) in einem psychischen Ausnahmezustand vielleicht… aber dieser völlige Vernichtungswille, diese islamtypische Zerstörungs- und Tötungsmanie fehlt amS. Viel zu gering der Schaden dafür.

    Ob es sich strafmindernd auswirkt, dass die merkel’sche Politik wie ein rotes Tuch auf den Stier wirkt, den doch geradezu provoziert, herausfordert, gar nötigt?

  21. Wurde eigentlich von dem sog. „Jens“ der in MÜNSTER Autojihad ausführte ein offizielles Foto veröffentlicht?
    Im Netz kursiert das Foto eines Kurden.

  22. ISLAM-MISSIONARIN LAMYA KADDOR:

    Anschlag in Straßburg
    Für die Gesellschaft wird das Terror-Label zum Problem
    14.12.2018, 12:26 Uhr
    War der Straßburg-Anschlag Terror? Möglich. Aber sicher ist es nicht.

    (:::)

    Dennoch scheint es so, nachdem es nach dem weitgehenden Sieg über die Terrormiliz IS in Syrien und im Irak sowie der Zerstörung ihres vermeintlichen Kalifats zuletzt eher ruhig um den islamistischen Terror geworden war, als hätte die schlimme Tat in Straßburg eine Art Sehnsucht nach Terrorberichterstattung neu entfacht. Dabei ist bis zur Niederschrift dieser Zeilen nicht klar, was die tatsächlichen Hintergründe der Tat sind.

    (:::)

    Ein „Allahu Akbar“ reicht vielen zur Einordnung

    Während sich die Öffentlichkeit bei Nicht-Muslimen mitunter schwertut, von Terrorismus zu sprechen, und stattdessen auf Bezeichnungen wie „Amoklauf“ ausweicht oder die Ausführenden als „verwirrt“ einordnet, neigt sie bei muslimischen Verdächtigen schnell dazu, dieses Etikett anzuhaften.

    (:::)

    Die Leichtfertigkeit der Einordnung wirkt wie eine Einladung an ordinäre Kriminelle, ihren Verbrechen „Größe“ zu verleihen. Statt als gewöhnliche Gewalttäter

    (:::)

    Kampf gegen Islamismus wird verwässert
    Selbst wenn eine Terrorstaatsanwaltschaft die Ermittlungen übernimmt, ist damit noch nichts Genaues gesagt… Terrorermittler werden auf Personen losgelassen, die womöglich eher ein Fall für Jugendarbeit, Polizei, Justiz oder Strafrechtspolitik wären…
    DIE ISLAM-REINWÄSCHERIN BIETET IHRE DIENSTE AN:
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_84945158/anschlag-in-strassburg-wenn-das-label-terror-zum-problem-wird.html

  23. Was wenn der bereits psychotisch vorbelastete Fahrer sich von der agressiv feiernden Menge bedroht sah und deshalb Gas gab?

  24. Schrittgeschwindigkeit, Abbremsen, Hupen und Warnblinklicht sind typische Anzeichen einer Amokfahrt.

    Siehe Video Berliner Platz, Bottrop 00:03.

  25. Gerade anders wo gelesen: der Bottroper Autofahrer war angeblich bereits mehrfach wegen schizophrenen Schüben in stationärer Behandlung… Der hört also Stimmen…

    Ein Schwerkranker also. Nicht Schuldfähig.

    Dass das zur Terrortat hochgejubelt wird in den MSM spricht für sich.

  26. aus einem neuen Artikel von heute:
    „Die Ermittler halten sich zum Tatablauf bislang bedeckt, dieser müsse erst mithilfe von Zeugenaussagen rekonstruiert werden.“

    https://www.derwesten.de/region/bottrop-auto-amokfahrer-anschlag-essen-id216114521.html

    Aber gestern waren sich gewisse Leute schon sicher, daß der Mann „gezielt Ausländer töten“ wollte. Was verfolgen denn diese (leider auch Minister Reul) mit solchen vorschnellen Aussagen, als ob sie alles mit Sicherheit wüßten, wo der Fall doch (noch) rätselhaft ist? ? ? Wessen Interessen vertreten diese Leute? Ganz bestimmt nicht das Interesse des deutschen Volkes, wie sie bei ihrem Amtsantritt versprochen haben.

  27. Das war kein Terroranschlag.Auch kein Fremdenfeindlicher . Wenn du dir die Kurzfilme auf t-online.de anschaust, sieht man wie zögerlich er Leute umkurvt.Obwohl nur schwarzhaarige herumstanden im Filmabschnitt 1. Vielmehr würde ich anhand der veröffentlichen Teile sagen, dass er zuvor dranglasiert wurde und zur Rache in sein Auto stieg. Auf seiner weiteren Fahrt war er dsann schliesslich nur noch in Panik, eine typische Eskalationshandlung.
    ich frag mich warum t-online nur von 2 Verwundeten berichtet, einem Afghanen und einem Syrer,die verletzte Frau fehlt nun völlig.
    Wenn ich jemand in fremdenfeindlicher Absicht töten wöllte, dann wär ich defintiv anders gefahren.
    Und dann verwundert natürlich dass die Kriegstraumatisierten Flüchtlilanten stets da sidn wo es knallt.
    Bei Hunden ist es so dass die bei einem Knalltraumata ständig vor lauten Geräuschen flüchten. Bei den Flüchtilanten ist es genau anders herum. Die werden wie magisch davon angezogen wenn irgendwo „Stimmung“ ist.
    Und als er sich wohl fremdenfeindlich geäussert haben soll, in Form von Problemen lösen, hat er wohl nur das versucht auf gewalttätige Art umzusetzen wozu die Gerichte im Merkelland auf friedlichem Wege nicht willens sind. Trotz allem befürworte ich keine Gewalt und ohne Wissen um das tatsächlich geschehene symphatisiere ich auch nicht mit dem Amokfahrer. Darf man trotzdem fragen welche Haarfarbe der Fahrer hat? NIcht das ich was ganz anderes vermute.

  28. Die Geschichte stinkt doch zum Himmel!

    Jemand fährt an 4 verschiedenen Orten in Menschenmengen hinein, um angeblich „Ausländer zu töten“, und das Auto wird dabei nicht einmal beschädigt? Wie soll das gehen?

    Meine These:
    Da hat sich ein cholerischer Typ aufgeregt über feiernde Leute, die auf oder nahe an Strassen ihre Böllersalven abfackeln und jede Menge Müll hinterlassen.
    Diese wollte er dann „verjagen“ und ist auf diese Gruppen zu gefahren.
    Dabei gab es auch eine „Schwerverletze“, von anderen Verletzungen ist keine Rede.
    Ein „Schwerverletzter“ kann schon ein gebrochener Fuss sein, weil jemand schnell weggesprungen ist.

    Man weiss doch, wie solche Dinge verdreht werden mittlerweile.Ein Identitärer war ja auch schon vor Gericht, weil ein Polizist wegsprang als er bei einer Aktion mit dem Auto weg fuhr und dabei umknickte…
    Sowas wird in einer linksradikalem Republik dann ganz schnell zum „Mordversuch“ umgedeutet…

  29. Deutschland, Land der großmäuligen Emanzen, Eierloser und verweichlichter Halbschwuchteln

    aus dem Focus und fast nicht zu glauben:

    Breitbeinig und stämmig wie ein Ringer, einen silbernen Metallstecker in der linken Augenbraue, Irokesenschnitt und dunkler Vollbart: Wer Marco Steck am Bahnsteig in Amberg stehen sieht, kann sich kaum vorstellen, dass sich jemand mit ihm anlegen wollte. Schon gar nicht grundlos, aus heiterem Himmel. Doch genau das ist passiert. Samstagabend, am Amberger Bahnhof, Bahnsteig 2, gegen 18.45 Uhr.

    Der 29-Jährige fasst die Mauerecke rechts des Eingangs zur Bahnhofshalle mit seinen Händen an, wo er mit zwei Kumpels am Samstagabend eine Zigarette geraucht hatte. „In der Bahnhofshalle standen vier Typen, die haben zu uns geguckt. Plötzlich kam der Größte von ihnen raus und kickte völlig grundlos einem 13-jährigen Jungen, der neben mir stand, mit einem Fuß in den Bauch. Einfach so. Ich war echt völlig fassungslos.“
    „Marco, lass das, die sind total zugedröhnt und aggressiv“

    Marco Steck, Landschaftsgartenbauer und gelegentlicher Sicherheitsmann, ist geschockt. Doch er fasst sich schnell und will dem jungen Aggressor hinterher, ihn zur Rede stellen, was diese sinnlose Attacke gegen einen kleinen Jungen sollte, der ihn offenbar nicht einmal kannte. „Meine Kumpels haben mir aber davon abgeraten. ‚Marco, lass das‘, haben sie gesagt, ‚die sind total zugedröhnt und viel zu aggressiv‘.“

    UND DANN DAS BESTE: das kann doch nicht wahr sein, Schmerz, das recfhte Ohr MANNNNNNN seit Ihr Schwuchteln

    Etwa zwei Minuten nach dem miesen Tritt gegen den kleinen Jungen steht er auf einmal vor mir. Und schlägt mir mit voller Wucht eine Hand ins Gesicht.“ Als der Angreifer mit drei anderen Kumpanen kurz darauf flüchtet und Marco Steck sich vor Schmerz das rechte Ohr hält, rufen er und seine Freunde die Polizei.

  30. Immer und immer wieder die gleichen und üblichen Unruhestifter, die aus ihren Löchern krepeln wenn sie irgendwas „deutsches“ wittern,das sie in den Dreck ziehen können!

  31. Wenn das Video ( Eugen von Savoyen 2. Januar 2019 at 10:10) stimmt, dann ist es noch nicht einmal eine Amokfahrt sondern ein Autofahrer, der sich in diesem Geböller-Wahnsinn in Sicherheit bringen wollte.

    Dann wird auch klar, warum die Polizei in dem hier oben zitierten tweet die Leute auffordert, keine Videos zu veröffentlichen sondern ihnen zu geben. Die werden dann verschwinden, denn mit solchen Videos könnte das Märchen vom rassistischen Terroranschlag ganz schnell zum Rohrkrepierer werden.

  32. Ob Bottrop, Amberg oder sonst welche Stadt in diesem von
    Linksfaschisten vereinnahmte Land, mir ist schon lange klar, was
    hier gespielt wird.
    “ Hast Du den Jahresrückblick von Nuhr im Tv gesehen ?
    der hat es Ihnen aber gesagt !“ sprach mich ein Lehrer beim
    Neujahr wünschen an. Da ich und meine gesamte Familie kein
    Fernsehen mehr einschalte, sah ich mir den Nuhr dann auf
    You tube an. Weil der Lehrer doch eine fast vernünftige Einstellung
    zur unserer heutigen Politik hat, dachte ich im Voraus, Nuhr wird es
    den Regierenden und Altparteien schon mal richtig gesagt haben,
    aber weit gefehlt.
    Solche Leute wie Nuhr sind die größten Systemschweine, Sie werden von den Programm-Direktoren nach vorne geschoben. Man muss den Mann auf eine Stufe mit Goebbels stellen, weil Er Millionen
    Menschen offensichtlich belügt !
    Bei der Polemik über die AFD, konnte Er gar nicht aufhören und
    über’n Kanzleramt durfte Er tatsächlich auch ein, zwei Sätze äußern.
    Die waren aber „gesalzen“ , Er bezeichnete die Hexe als Mumie, oder
    so ähnlich. Außerdem kroch aus seiner Rede heraus, dass Er die
    SPD in seiner Mördergrube hat; „… habe ich jetzt schon mal Nahles erwähnt ?“
    das war es dann auch schon. Über den abgesetzten VS-Präsidenten Maasen hat
    Er sich eine eigene Version (Lüge) zusammen gelogen und ist zu dem Schluss gekommen, dass so ein Mensch, der tausende Hitlerzeichen akzeptiert sofort
    abgesetzt werden muss. Der doofe Michel tobte …. , was für Volltrottel !
    „Der Islam gehört zwar nicht zu D., aber deutsche Bürger gehören zum Islam
    … und damit hat sich das Thema .“ Kein Wort über die Verbrechen, Vergewaltigungen Morde im Namen dieser Sekte !
    Seine Ausführungen zum Thema Umweltschutz waren dagegen hervorragend,
    wenigstens da musste ich meinen Lehrer recht geben.

  33. @Ruud 2. Januar 2019 at 10:41
    Die Geschichte stinkt doch zum Himmel!

    Jemand fährt an 4 verschiedenen Orten in Menschenmengen hinein, um angeblich „Ausländer zu töten“, und das Auto wird dabei nicht einmal beschädigt? Wie soll das gehen?

    Meine These:
    Da hat sich ein cholerischer Typ aufgeregt über feiernde Leute, die auf oder nahe an Strassen ihre Böllersalven abfackeln und jede Menge Müll hinterlassen.
    +++++++

    Es scheint bekannt zu sein, dass der Unfallverursacher ein bereits im Vorfeld an Schizophrenie Erkrankter war.

    Der Mann soll bereits mehrfach wegen Schizophrenie in stationärer Behandlung gewesen sein.

    All das spricht eher dafür, dass der Fahrer einen schizophrenen Schub erlitt, als er in der Silvesternacht mit seinem Mercedes umherfuhr.

    Mit einem Terroranschlag hat das absolut rein gar nichts zu tun. Eher mit Angst. Der wird sich bedroht gefühlt haben, die Stimmen im Kopf haben dann wahrscheinlich ihren Beitrag geleistet…

    Mich erschaudert, wie viele Schizophrene in dieser Gesellschaft umherirren, egal ob nun Deutsche oder Zuwanderer ins Sozialsystem… Auch der Pfarrer in Berlin-Schalottenburg, dem der Schädel eingeschlagen wurde, war Opfer eines schizophrenen, zugewanderten Negers…

    Des Menschen Oberstübchen ist der Keim allen Terrors.

  34. Freya- 2. Januar 2019 at 09:52

    HaHaha
    Übrigens diejenigen die als Polizeipresse twittern, sind meistens Schreiberlinge vom jeweiligen Innenministerium und keine Polizisten!
    —————
    Und die übrige Presse ist am Relotiunieren. Darum auch deren Titel: Lügenpresse.

  35. @ _Mjoellnir_ 2. Januar 2019 at 10:19

    …glaube kaum! Solche „Unfälle“ gab es schon
    immer. Nur wurden sie früher nicht von Politik,
    Medien u. Moslems linksherum instrumentalisiert.

  36. Als ich auf Facebook beim Ostdeutschen Nordkurier und bei der Ostseezeitung in ihrem, diesen „fremdenfeindlichen Anschlag“ öffentlich nach einer Berichterstattung über die realen Hetzjagden von sg „Flüchtlingen“ nachgfragt hab, hat mir Facebook innerhalb von 10 Minuten das Konto gesperrt. Meine Frage in beiden Onlineauftritten: “ Wann und wo will die … über die am 31.12.2018 in Amberg stattgefundenen Hetzjagden von sg Flüchtlingen“ auf Deutsche berichten? Und ist die Gammelfischcombo schon wegen eines Gratiskonzert für die Opfer“ informiert worden?“ Zack- Konto zu… soviel zur Berichterstattung in Deutschland.

  37. Vielleicht hat einfach nur sein Navigationsgerät versagt und er ist dadurch panisch geworden. So etwas kommt doch öfters mal vor. Da gleich wieder einen „Terroranschlag“ zu konstruieren, nur weil es vielleicht ein „Deutscher“ war, schießt doch über das Ziel wieder einmal hinaus. Bisher gibt es in den SED-Medien nur Spekulationen. „Fremdenhass“ unterstellte man dem Fahrer … er trug offenbar Zöpfe. Das reicht doch heute schon. Jedenfalls ist das eine wunderbare Nebelkerze für das Merkel-Regime, um von den deutschfeindlichen Pogromen in Amberg abzulenken.

  38. Und Laschet labert wieder was vom „Kampf gegen Rechts“! Will er die Tat etwa instrumentalisieren?

  39. Linker Siff-Kopf rechtfertigt Gewalt ❗ 😥
    AfD-Fraktion Bundestag
    Am 02.01.2019 veröffentlicht

    Offizieller Kanal der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag
    Unerwarteter Fanbesuch in Köln 😉 – AfD-Fraktion im Bundestag❗ 😎
    https://youtu.be/f3bMN6hDkM4

  40. MARTIN SELLNER klärt auf
    zwischen:

    Amoklauf
    Terroranschlag
    Hetzjagd
    Prügeltour

    Die Definitionen obiger Begriffe ist von Wissenschaftlern genau umfasst! Wird von der hiesigen PRESSE jedoch nach Bedarf durcheinandergeworfen und missbraucht!

    AMBERGS GEWALTORGIE mit schweren Kopfverletzungen, wo wahllos auf Passanten eingeschlagen wurde, war eine ECHTE HETZJAGD! Bürger wurden durch ihre eigene Stadt gehetzt von Asylsuchenden, Schutzsuchenden! Die Täter werden vom Bürgermeister von AMBERG, Michael Cerni, in einer General-Amnestie verteidigt und freigesprochen! (Von harmloser Prügeltour kann nicht die Rede sein!).

    In BOTTROP fuhr ein Auto in eine Menschenmenge (Es war kein Terroranschlag sondern eine AMOKFAHRT)
    AMOKLAUF: Blindwütige Aggression mit oder ohne Todesopfer. Meist Täter männlich und unauffällig.

    Ein TERRORANSCHLAG dagegen ist politisch motiviert, präzise und systematisch geplant. Die Gewalt richtet sich gegen die Gesellschaft, ist auf politisch-religiöse oder auf ideologische Veränderung ausgerichtet! Das Morden und zerstören ist nur ein Mittel zum Zweck, um vor allem Angst und Verunsicherung in die Bevölkerung zu tragen. Bottrop war kein rechter Terroranschlag! Es war eine Amokfahrt! Der Täter rief bei der Tat keine politische Parole, wenn auch fremdenfeindliche Äußerungen fielen!
    Aber wenn es ein TERRORANSCHLAG war, dann war auch die sogenannte AMOKFAHRT von GRAZ, die von einem bosnisch-muslimischen Migranten durchgeführt wurde, ebenso ein TERRORANSCHLAG. In diesem Falle schreibt die Presse aber nur von einer AMOKFAHRT in GRAZ!

    Beweis: Keine patriotische ISIS bekennt sich zur Tat!

    Die Bottrop Tat war ohne Strategie. Deshalb ist es eine Frechheit von der PRESSE, dass solche Taten mit Taten des gezielten Terrors, mit der importierten Gewalt von ISIS gleichgestellt werden!

    Danke für die Aufklärung!

  41. Sind sachliche Argumente gegenüber Merkel-, Schleimanhang-, KGE-Artigen
    nicht vertane Zeit?
    Denen es naiv um die Sache geht verzehren sich innerlich.

  42. @aenderung
    Danke für die Berichtigung meiner erstes Vermutung , welche aber dadurch eine weitere ermöglicht. Es ist erfreulich das die Medien bei Gewaltverbrechen eines Deutschen sofort ein Foto aus den Polizeiakten zugespielt bekommen obwohl während der „Untersuchung“ aus ermittlungstaktischen Gründen für gewöhnlich nichts nach aussen dringen darf. Und gefahndet werden muss ja auch nicht. Jetzt bin ich mal gespannt wann der leakende Polizeibeamte vom Dienst suspendiert wird. Während andere Totschläger monatelang nicht mittels Bildaufnahmen verfolgt werden(vieleicht auch mit dem Ziel wieder zurückflüchten zu lassen) ist hier wo ein eindeutiger behaupteter Sachverhalt dargestellt wird nun plötzlich alles ganz anders?
    Ist der Mann vieleicht Schizophren? Immerhin trägt er auf dem verlinkten Bild ein Sweatshirt mit dem Aufdruck Sahara Travels, für einen Fremdenfeind schon merkwürdig

  43. int 2. Januar 2019 at 11:06

    Sind sachliche Argumente gegenüber Merkel-, Schleimanhang-, KGE-Artigen
    nicht vertane Zeit?
    —————————–

    Nein, keine Zeitverschwendung!
    Jeder muss aufgeklärt werden!

  44. OT

    TÜRKI- & ISLAMISIERUNG DEUTSCHLANDS

    AYDAN ÖZOGUZ:
    ➡ Jenseits der deutschen Sprache keine deutsche Kultur.
    FERDA ATAMAN:
    ➡ Deutsche Sprache bloß subkulturelle Versatzstücke.
    https://image.stern.de/8123782/16×9-484-272/3dfffa552b35c0d3df28f99dc413f031/Mv/13–annette-widmannmauz-angela-merkel-und-ferda-ataman—45652caad4c34b61.jpg

    Nachem Gabriel- u. Merkelliebling, Türkin Aydan Özoguz,
    jenseits der deutschen Sprache keine deutsche Kultur
    feststellen wollte, setzt Widmann-Mauz- u. Merkelliebling,
    Türkin Ferda Ataman, die deutsche Sprache auch noch herab:

    „Die deutsche Sprache ist eine einzige Zusammenstellung
    von subkulturellen Versatzstücken. Unser[sic] Wortschatz
    besteht zu einem großen Teil aus historischer Straßensprache.“
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/deutsche-sprache-multikulti-im-endstadium-a-1245502.html

  45. Im immer wieder angeführten Sog. „NSU“ Fall starben die beiden Hauptverdächtigen unter obskuren Bedingungen.
    Da gegen Tote nicht ermittelt wird wurde deren „Schuld“ der Einfachheit halber als Tatsache gewertet und deren Bekannte als Mitwisser wegen mehrfachen Mordes angeklagt.
    Obwohl weder von den Hauptbeschuldigten, noch von den angebl. Mitwissern, irgendwelche Spuren an den jeweiligen Tatorten zu finden waren.
    Auch für für Tatausführung der vorgeworfenen Banküberfälle gibt es keine Strengbeweise gegen die sog. „NSU 3 er Gruppe“
    Lediglich ein von einer linksradikalen Vereinigung gegen Bezahlung an die Presse verkauftes sog. „PAULCHENPHANTER Video“ ohne Täterwissen soll die Täterschaft der Verstorbenen beweisen.
    Noch nicht einmal die Tatwaffe,eine CHESKA, konnte ermittelt waren.
    Hier fehlt bei uns das angelsächsische CORONER(Anwalt der Toten) System.
    Der einzige an mehreren Tatorten bewaffnet Anwesende war unstreitig ein Mitarbeiter, ein Herr T., des Geheimdienstes.
    Die Akten darüber wurden allerdings auf Dauer vor Einsichtnahme gesperrt.
    Trotzdem wurde die angebliche „Mitwisserin“ ZSCHÄPE an den bislang ungeklärten Morden wegen „besonderer Schwere der Schuld“ zu lebenslänglich Haft ohne die Aussicht auf vorzeitige Entlassung verurteilt.
    Die türkischen Ermittler nannten übrigens seinerzeit eine kurdische Rauschgiftbande/n aus DYBAKIR als die Mordverantwortliche/n im DÖNER/RAUSCHGIFTHANDELMILIEU.
    6 namentlich bekannte Auftragskiller wären zum Zwecke der Morde nach DEUTSCHLAND entsandt worden.
    Später verschwanden die Berichte plötzlich mit der „Aufdeckung“ der sog. NSU Verschwörung aus dem Netz.
    Es ist davon auszugehen das die 6 Auftragskiller bereits vom türk. Geheimdienst „neutralisiert“ wurden!
    Es waren ja seinerzeit nicht die einzigen Morde und Anschläge im türkisch/kurdischen Einwanderermilieu!
    Es liegt der Verdacht nahe das alle ungeklärten Fälle zu den sog. „DÖNERMORDEN“ zusammengefasst wurden um sie den beiden „Selbstgemordeten“ in dem WOMO zuzuordnen?
    Es tobte zu der Zeit von unseren Behörden weitgehend ignorierter Untergrundkrieg (incl. Entführungen) zwischen diesen Ethnien dem wohl auch der KÖLNER Anschlag zuzuordnen ist.
    In den 1980igern wurde ein entführter Türke als das geforderte Lösegeld von 600 000 DM nicht sofort gezahlt wurde mit einer CHESKA erschossen.
    Die Waffe wurde wenig später in einem türkischen Lokal gefunden.
    Sie war aus 2 nummernverschiedenen Waffen zusammengesetzt und konnte nicht nachverfolgt werden. Die entsprechenden Gegenstücke wurden bis heute nicht gefunden und auch nicht der Mörder des entführten Türken.
    Seinerzeit gab es dazu einen detaillierten Fahndungsaufruf des 1.KK in KÖLN.
    Übrigens:
    Wie wir nun wissen betätigen sich auch vom Ausland finanzierte Hasstempel an derartigen Machenschaften, wie das Ausspähen und Denunzieren von Gemeindemitgliedern.
    Als Folge der sog. „NSU Mordserie“ wurde der millionenschwere sog. „Kampf gegen Rechts“ intensiviert.
    Und vorab von der Kanzlerin persönlich Steuergelder als „Entschädigung“ (Schweigegeld?) ausgekehrt.
    Über eventuell bereits vorhandene Verstrickungen ins Milieu und über Vorstrafen der Opfer wurde geschwiegen.
    Auch die stark in Erscheinung getretene Türken OK wurde nicht thematisiert.
    Ein Umstand der von dem seinerzeitigen MÜNCHENER Spitzenermittler während des Prozesses vehement kritisiert wurde und wegen eines darauffolgendem Eklats des türk. Anwalts DAIMAGÜLLER zu dessem vorübergehendem Ausschluß aus dem Prozess führte.

  46. Sarkasmus an
    In der Kloake Deutschland sollte man sich durch Schlepperei bereichern.
    Sarkasmus aus

    Werte?
    …der ist gut…
    Geld!
    Gelaber?
    Solange es Geld bringt, o.k..

    Hoch das Bein!

  47. LEIPZIG Frau verschwindet beim Gassi gehen, nur Labrador kommt zurück!

    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/nur-der-hund-kam-zurueck-frau-43-verschwindet-beim-gassi-gehen-59313114.bild.html

    Seitdem die Frauen nicht mehr Joggen gehen scheint nun die Hetzjagd auf die Hundehalterinnen loszugehen. Die Hundehalterinnen, die mit ihren unreinen Hunden herumspazieren, sind nun Zielobjekt!

    Hatten wir hier ja schon immer, dass vom Gassigehen nur der Hund zurückkommt!

  48. jeanette 2. Januar 2019 at 11:15

    int 2. Januar 2019 at 11:06

    Sind sachliche Argumente gegenüber Merkel-, Schleimanhang-, KGE-Artigen
    nicht vertane Zeit?
    —————————–

    Nein, keine Zeitverschwendung!
    Jeder muss aufgeklärt werden!
    _____________________________________

    Ja, Jeanette, du hast recht.
    Das war nicht ironisch oder „abkanditelnd“ gemeint. 🙂

  49. Da friert einem das Blut in den Adern!
    Wie kann eine Frau beim Gassi gehen verschwinden?

    Da bahnt sich doch schon wieder Grauenvolles an!
    Wo ist die blonde Frau bloß geblieben?

  50. Was kann Bottrop als Wiedergutmachung leisten? Irgendetwas diffus gegen Rechts reicht nicht aus, es muss schon gezielt für geflüchtete Menschen sein, dass man gutes Geld in die Hand nimmt.

  51. int 2. Januar 2019 at 11:21

    jeanette 2. Januar 2019 at 11:15

    int 2. Januar 2019 at 11:06

    Sind sachliche Argumente gegenüber Merkel-, Schleimanhang-, KGE-Artigen
    nicht vertane Zeit?
    —————————–

    Nein, keine Zeitverschwendung!
    Jeder muss aufgeklärt werden!
    _____________________________________

    Ja, Jeanette, du hast recht.
    Das war nicht ironisch oder „abkanditelnd“ gemeint.
    ______________________________________________
    ______________________________________________

    Was ich damit zum Ausdruck bringen will ist Folgendes:
    Jede nicht gegebene Antwort auf eine ehrliche Frage ist eine Unterlassungssünde.
    „Sünde“, klingt das martialisch, …Elend!…

    Jede Antwort auf eine Frage um der Fragen, des Chaos, der Störung, Vernebelung, Ablenkung, nicht jedoch um der Sache willen ist eine Antwort zu viel.

  52. Jemand, der bei Nebel und totaler Dunkelheit in eine Menschengruppe fährt, der kann wohl kaum vorher unterscheiden, ob es sich um Deutsche oder Migranten handelt, zudem die Leute durch Mützen, Schals oder Winterkleidung kaum unterscheiden lassen. Und in den Städten NRWs eine Menschengruppe ohne Migranten zu erwischen dürfte auch kaum möglich sein.

    Hier ist wohl wirklich einmal ein psychisch verwirrter Einzeltäter unterwegs gewesen.

    Man merkt aber, wie sehr die Linken und die Relotiuspresse Anschläge durch Biodeutsche geredezu herbeisehnen, um ein Kontra für die vielen migrantischen Anschläge und Straftaten in die Hand zu bekommen.

  53. Der Mann soll bereits mehrfach wegen Schizophrenie in stationärer Behandlung gewesen sein.
    Und dieser kranker Mann besaß noch eine Fahrerlaubnis?

  54. 11.31 Uhr: CDU-Bundesvize Julia Klöckner hat nach der Amokfahrt im Ruhrgebiet und einer Prügeltour von Asylbewerbern im bayerischen Amberg zu Besonnenheit aufgerufen und vor pauschalen Verurteilungen gewarnt. „Das eine sind Aggressionen gegen Ausländer, das andere sind Aggressionen von Asylbewerbern“, sagte die rheinland-pfälzische CDU-Landeschefin am Mittwoch dem Radioprogramm SWR Aktuell.
    https://www.derwesten.de/region/bottrop-auto-amokfahrer-anschlag-essen-id216114521.html

  55. @Herby 2. Januar 2019 at 11:44
    Der Mann soll bereits mehrfach wegen Schizophrenie in stationärer Behandlung gewesen sein.
    Und dieser kranker Mann besaß noch eine Fahrerlaubnis?
    ++++++

    Sie glauben ja gar nicht, wieviele Schizophrene es gibt! Ich kenne sogar Taxifahrer mit solchen Diagnosen. Die nehmen halt ihre Medikamente…

    Jeder 3. Deutsche bzw. „hier lebende“ fühlt sich psychisch nicht gut und strebt eine Psychotherapie an…. (deshalb wollte Spahn ja die Delegationsprozesse ändern, weil die Kosten für Psychotherapien immens sind.)

  56. Europapolitischer Sprecher Andrej Hunko der Fraktion @dieLinke verteidigt Inhaftierung von Billy Six und bezeichnet Geheimdienstknast in Caracas als „komfortabel“. Spricht er für die Gesamtpartei? #freebilly

    https://twitter.com/Dieter_Stein/status/1080407330141990913

    Der europapolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Andrej Hunko, wird von Anhängern der türkischen Regierungspartei AKP als Sympathisant der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK bezeichnet.

    https://de.sputniknews.com/politik/20170420315424137-pkk-propagandist-hunko-tuerkei-referendum/

  57. Mit der verschwundenen HUNDEHALTERIN das regt mich richtig auf!
    Das ist ein ganz, ganz schlechtes Zeichen!
    Es ist wieder eine neue Dimension der Frauenschändungen!

    Selbstverständlich gerichtet auf die Unwilligen, die Ungläubigen , die auch noch unreine Hunde halten!
    Da kommt noch etwas auf uns zu!

    Nicht nur in Leipzig auch bei Frankfurt an einem Flugplatz wurde kürzlich auch schon eine Gassigeherin von einem Mann, der aus dem Gebüsch sprang, attackiert, geschlagen usw.

    Ohne HUNDEABWEHRSPRAY kein Gassigang mehr für FRAUEN!

  58. Es kommt jetzt die Zeit, wo sich die ASYLANTEN langsam klar werden:
    Hier können sie nichts werden wenn sie faul und primitiv sein wollen, die Drogen mehr als Arbeit lieben!

    Dann bekommen sie zwar unser teures Geld, aber lange nicht das was sie sich erhofft haben:
    FRAU, HAUS, PORSCHE, BOOT…………….. ohne harte Arbeit hier nicht!

    Dafür gibt es : Ausgrenzung, Verachtung und Fremdenhass für alle Schmarotzer & Faulpelze!
    Da kommt Frust auf!

  59. @jeanette 2. Januar 2019 at 12:00
    ++++++

    Nicht nur mit Tierabwehrspray sollte Frau joggen gehen… sondern, überdies wäre es wohl auch gut, wenn der Begleithund eine Abrichtung „auf Kehle“ hätte… https://www.focus.de/panorama/welt/nordsyrien-schaeferhund-schlaegt-is-terroristen-in-die-flucht-und-rettet-so-sprengstofftruppe-das-leben_id_9240541.html
    (der heldenhafte Hund rettete seinem Trupp das Leben, indem er den IS-Kämpfern die Kehle durchbiss…)

    Offensichtlich sind aber die meisten Hunde der (Zucht)Kategorie: ‚brav wie sein Herrchen‘ einzuordnen.

  60. Die Taktik ist klar. Bottrop wird hochgejazzt, weil keiner sich an Amberg erinnern soll. Funktioniert wie immer sehr gut.

  61. @ Freya- 2. Januar 2019 at 11:59

    Andrej Konstantin Hunko (SED-Die Linke) .. Bio-Herkunft ungeklärt.

    Berufsausbildung dubios “ Ab 1999 schloss sich eine Berufsausbildung zum Mediengestalter an“. Mit oder ohne Abschluss? Und wo hat er die Ausbildung abgeschlossen?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Andrej_Hunko

    Vorname Andrej : russisch
    Nachname Hunko: Ungarn, Polen, Russland

  62. Terroranschlag?

    „Wenn der Gedrückte nirgends Recht kann finden,
    wenn unerträglich wird die Last, greift er
    hinauf getrosten Mutes in den Himmel
    und holt herunter seine ew’gen Rechte,
    die droben hangen unveräußerlich
    und unzerbrechlich wie die Sterne selbst.“
    (Schillers Wilhelm Tell, 2. Akt)

  63. aenderung 2. Januar 2019 at 10:49

    „die sind völlig durchgedreht, die medien.“

    „23.44 Uhr: Die schreckliche Menschenjagd beginnt. Andreas N. fährt mit seinem silberfarbenen Mercedes auf der Osterfelder Straße in Bottrop auf eine Person zu – dieser konnte gerade noch zur Seite springen und sich retten.“

    Wenn das so ist, dann bin ich schon vor 30 Jahren fast das Opfer eines schrecklichen Terroranschlags geworden. Der von einem Tuerken gefahrene Porsche raste genau auf mich zu – ich konnte im letzten Augenblick zurueckspringen (auf einer ‚Anwohnerstrasse‘). Boah, wenn ich das damals schon gewusst haette…

  64. @ jeanette 2. Januar 2019 at 12:00

    Bei diesem Fall habe ich auch ein sehr schlechtes Gefühl.

  65. „zwei Kosovaren und ein Jordanier mit Schusswaffen“

    Danke, „Mutti“!
    Für offene Grenzen.

    Woelki meint
    „Macht hoch die Tür!
    …awwer de Dom missemer e bissl einzäunen und einpoldern.“

    Ich stelle ihn mir gerade vor,
    wie er an Silvester owwe aus seiner domnahen Luke geguckt hod.

  66. „die SPD verliert an Beliebtheit…“

    Frau Nahles, Herr Schulz, Herr Stegner,
    nun werfen Sie die Flinte nicht gleich ins Korn!
    Können Sie steppen?

    Maddiiin, machse feddich!

  67. Haremhab 2. Januar 2019 at 12:24

    „Horst Seehofer fordert Ausweisung von Gewalttätern“

    Horschti „wuff wuff“ sollte seine Pillen regelmäßig nehmen und sich nicht ohne ausdrückliche Anweisung seines Psychiaters öffentlich äußern

  68. @Haremhab 2. Januar 2019 at 12:24
    Horst Seehofer fordert Ausweisung von Gewalttätern

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-01/bundesinnenministerium-horst-seehofer-amberg-angriffe-gesetzesaenderung
    +++++++

    Und wie der Herr, so das G’scherr der Zeit: die Leserbriefe demonstrieren den Mindset einer Heerschar an Linken, die sofort ihren Deutschenhass herauskehren und sich blindlinks schützend vor den gewalttätigen Ausländermop stellen. Das erfolgt amS reflexhaft und ist wie ins Hirn gemeiselt oder eingebrannt.

  69. 1. Peterx 2. Januar 2019 at 11:56
    Sehr gute Rede von Alice Weidel im Bundestag:
    Dr. Alice Weidel ( AfD ) Kosten für Asylanten & Schäden f. Deutschland
    https://youtu.be/vFXymOnPnwQ
    —————————————————————————–

    Klasse Rede wie immer!

    Frau WEIDEL deckt alle LÜGEN und VERSCHLEIERUNGEN auf!
    7 Billionen SCHULDEN auf den Schultern unserer Kinder, das ist unsere SCHWARZE NULL!

    Unser Volksvermögen wird mit vollen Händen für Fremde zum Fenster herausgeschmissen!
    Für die Einheimischen bleibt NICHTS!

    A.W.: „Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem unseren Sozialstaat nicht sichern! Deutschland ist schon lange ein Einwanderungsland für Unqualifizierte und ein Auswanderungsland für Hochqualifizierte geworden!“

    Auch Schreihals Hofreiter bekommt sein Fett weg!

    KASSENSTURZ klasse Forderung!

  70. jeanette 2. Januar 2019 at 12:47

    „Auch Schreihals Hofreiter bekommt sein Fett weg“

    Haben Sie Mitleid mit der Hofreiterin! Wenn sie ihr Riechfläschchen zu Hause vergessen hat, ist sie häufig Ohnmachten nahe, die Ärmste!

  71. @ thirty0.six 2. Januar 2019 at 11:30
    Was macht denn ein 4 jähriger Afghani um Mitternacht draußen auf der Strasse?
    ________________
    Nicht, was macht er, sondern, was wird/wurde mit ihm gemacht!
    Bacha bazi, auch Baccha baazi oder Batscha basi!?

  72. @ Patriot6 2. Januar 2019 at 11:59
    lt. Polizeibericht:

    zwei Kosovaren und ein Jordanier mit Schusswaffen

    Die beiden Tatverdächtigen – ein 18-jähriger Jordanier und ein 19-jähriger Kosovare, beide mit Wohnsitz in München – wurden beim Verlassen des Supermarkts festgenommen. Die Tatwerkzeuge und die Tatbeute führten sie mit sich.

    Im Rahmen der Ermittlungen wurde ein weiterer Tatverdächtiger in seiner Wohnung festgenommen: ein 20-jähriger Kosovare mit Wohnsitz in München. Er hatte die beiden anderen mit einem Pkw zum Tatort gefahren. Die drei Tatverdächtigen wurden wegen des Raubes mit Schusswaffe angezeigt.

    https://pfaffenhofen-today.de/48223-ppaf-311218

  73. Das ist doch offensichtlich, dass es sich hier um einen psychisch gestörten Einzeltäter handelt. Der Mann war wegen Schizophrenie schon in einer geschlossenen Anstalt.

    Die Volksverräter brauchen aber rechtsextreme Straftaten, damit sie von den muslimischen Angreifern in Amberg ablenken können.

  74. Freya- 2. Januar 2019 at 10:07
    Warum wird der Auto Jihad von Recklinghausen überregional so klein gehalten?
    Staatsanwalt geht von Tötungsabsicht aus
    RECKLINGHAUSEN: Der BOSNIER alias „der Hertener “ der mit seinem Auto letzte Woche in die Bushaltestelle fuhr, eine 88-Jährige getötet und 14 Menschen schwer verletzt hat, schweigt zu den Vorwürfen. Auto Jihad !

    Extrablatt, Extrablatt, Extrablatt,
    Auto Jihad in Bottrop…oder irgendwo auf dem Mond
    …dem Herrn sei dank, es ist wohl zum ersten mal in der Geschichte Deutschland’s – es war wohl
    ein Deutscher. Vermutlich ist er auch schon mal an einem AFD Wahlplakat vorbei gefahren.
    Dieser furchtbare Nazi. Haben die stinkenden Fischfillet’s liebenden aus Politik und Z-Prommi’s
    schon zum gemeinsamen Kotzkonzert gegen rechts aufgerufen ? Da muß ich dann unbedingt hin,
    mit einem Foto von einem sächsischem Luftgewehr.
    Sämtliche Medien sind schon in Schnappatmung verfallen. Wann gibt es deswegen die
    ersten Herzinfarkte, geheult haben ja schon die ersten.
    Die gesamten Relotius-Medien-Fanatiker sind kurz vor dem geistigen Zusammenbruch.
    Na ja, wo kein Hirn da auch kein Schmalz.

  75. DAS DING STINKT DOCH ZUM HIMMEL HOCH 30!

    DA GLAUBE ICH GARNICHTS!

    UND DIESE ELENDEN VERBRECHER MACHEN DARAUS TERRORANSCHLAG!

    WOLLEN VON AMBERG ABLENKEN, DIESE WIDERWÄRTIGEN SCHMUTZFINKEN!

  76. Stefan Cel Mare: ich wohne in einer „ausländischen“ 30er Zone in Nürnberg, das tägliche springen gehört hier zur Normalität, denn diese Zuwanderer rasen regelmäßig mit 50kmh bis 70kmh hier durch die 30er Zone und selbst mit diesem Tempo durch die Spielstraßen hier in der Nähe wo nur 10kmh erlaubt ist

  77. Sonst schreiben die brd Medien immer bis zum Erbrechen von dem „Mutmaßlichen Täter“, hier sind sie und die Polizei von Anfang an ganz schön vorschnell. Ich bin Silvester 2016/17 bei einem Familienbesuch in Berlin, als ich Nachts gegen 2:30 Uhr eine bekannte Familie von Reinickendorf nach Neukölln gefahren habe, auch in eine Horde merkelscher Neudeutscher gekommen die sich gegenseitig mit Raketenbatterien beschossen. Musste anhalten, woraufhin sich drei von den Bereicherern auf die vorderen Kotflügel meines Autos setzten und die gegenüberliegenden „Gegner“ beschossen. Nach mehrmaligen hupen ohne Reaktion bin ich einfach angefahren und die sind links und rechts auf die Straße gefallen. Das nenne ich Selbstverteidigung!
    Vielleicht war der Mann einfach nur verzweifelt über ständige Angriffe gegen seine Person oder Familienmitgliedern und Freunden durch Merkels neue Deutsche. Vielleicht wusste er sich nicht anders zu helfen um sich zu „Retten“. Vielleicht sah er sein Verhalten als eine Art Notwehr an? Denkt mal darüber nach. Ich wundere mich sowieso schon lange Zeit darüber, dass es nicht schon längst viele solcher „Notwehrreaktionen“ gegeben hat.

  78. Naja. Ist der mutmaßliche Täter überhaupt ein „Deutscher“? Ich meine, ein echter? Es könnte auch ein Konflikt unter verschiedenen Volksgruppen sein.

  79. aenderung 2. Januar 2019 at 09:46
    bitte jetzt besonnen bleiben.

    ——
    Und was meinst du damit genau ??

  80. KlausiusFranzius 2. Januar 2019 at 13:22
    Sonst schreiben die brd Medien immer bis zum Erbrechen von dem „Mutmaßlichen Täter“, hier sind sie und die Polizei von Anfang an ganz schön vorschnell. Ich bin Silvester 2016/17 bei einem Familienbesuch in Berlin, als ich Nachts gegen 2:30 Uhr eine bekannte Familie von Reinickendorf nach Neukölln gefahren habe, auch in eine Horde merkelscher Neudeutscher gekommen die sich gegenseitig mit Raketenbatterien beschossen. Musste anhalten, woraufhin sich drei von den Bereicherern auf die vorderen Kotflügel meines Autos setzten und die gegenüberliegenden „Gegner“ beschossen. Nach mehrmaligen hupen ohne Reaktion bin ich einfach angefahren und die sind links und rechts auf die Straße gefallen. Das nenne ich Selbstverteidigung!
    Vielleicht war der Mann einfach nur verzweifelt über ständige Angriffe gegen seine Person oder Familienmitgliedern und Freunden durch Merkels neue Deutsche. Vielleicht wusste er sich nicht anders zu helfen um sich zu „Retten“. Vielleicht sah er sein Verhalten als eine Art Notwehr an? Denkt mal darüber nach. Ich wundere mich sowieso schon lange Zeit darüber, dass es nicht schon längst viele solcher „Notwehrreaktionen“ gegeben hat.

    ——-
    Ich hoffe doch, du hast auch die Warnblinkanlage eingeschaltet, wie der Fahrer in Bottrop !

  81. die Geschichte stinkt nicht nur zum Himmel, sondern auch auf Erden. Da werden Videos veröffentlicht von den „Terrorfahrten“ und plötzlich erkennt man 2 verschiedene Mercedes Modelle einen normalen PKW und einen Combi !! Hat der Fahrer unterwegs die Autos gewechselt ? Soll angeblich Hartz IV beziehen und 2 Mercedes besitzen ? Und das Fahrzeug das da steht ist vollkommen unbeschädigt obwohl der „mit hohe Geschwindigkeit“ in die Menge raste ? Ich glaube die Story nicht !!

  82. Der Tiefe Deutsche Staat will mit der Bottroper Räuberpistole davon ablenken, dass Deutschland angegriffen und ausgeraubt, und Europa von feindlichen Soldaten, Mördern, Vergewaltigern und Verbrechern belagert wird.

  83. ya- 2. Januar 2019 at 13:37.Der Tiefe Deutsche Staat will mit der Bottroper Räuberpistole davon ablenken, dass Deutschland angegriffen und ausgeraubt, und Europa von feindlichen Soldaten, Mördern, Vergewaltigern und Verbrechern belagert wird.
    ____________
    Möglicherweise war der Umfahrer in Bottrop und Essen ein Agent des tiefen Staates bei uns , weil es gleich nach Amberg passierte . – Ein abgefeimtes Ablenkungsmanöver, orchestriert vom NRW-Innenminister und der MSM-Relotiuspresse .

  84. 1. Freya- 2. Januar 2019 at 11:59
    Europapolitischer Sprecher Andrej Hunko der Fraktion @dieLinke verteidigt Inhaftierung von Billy Six und bezeichnet Geheimdienstknast in Caracas als „komfortabel“. Spricht er für die Gesamtpartei? #freebilly
    https://twitter.com/Dieter_Stein/status/1080407330141990913
    ————————————————

    Gefängnis in Caracas „komfortabel“.

    Der ANDREJH HUNKO soll nicht immer jeden Ort mit seinem verkommenen WOHNZIMMER vergleichen!
    Asoziale Einstellung dieses LINKEN!

    Aber so sind sie die LINKEN. Sie verurteilen Leute anhand einer FERNDIAGNOSE ohne Beweise, ohne am Ort zu sein. Bei dem Linken ANDREJ HUNKO gilt die UNSCHULDSVERMUTUNG für die Menschen nicht, es sei denn sie gehören zu seinem linken Clan!! Und so verhält es sich bei den LINKEN mit dem GESAMTEN GESETZ! Deswegen passen sie auch so gut mit unseren neuen PROBLEMBÜRGERN zusammen!

  85. Massenschlägerei mit 50 Beteiligten in Köln: Polizei rückt mit Maschinengewehren an

    —–
    Kann den niemand mal den Focus-Spinnern den Unterschied zwischen einen Maschinengewehr und einer Maschinenpistole erklären ?

  86. Wir müssen unbedingt herausfinden, welche Nationalität die anderen Opfern hatten.

    Ein Fremdenfeind würde sicher keine Deutschen töten wollen. Der fährt auch nicht in der Nacht in eine Menschenmenge, sondern am Tag, wo man die Leute gut erkennen kann.

  87. Gerade die taz, dieses ultralinke und höchst systemtreue Scheißblatt. Damit kann man sich höchstens seinen Hintern abwischen oder Fische einwickeln, zu mehr taugt es nicht.

  88. KlausiusFranzius
    2. Januar 2019 at 13:22

    Da hatten Sie ja Glück, dass man Sie nicht als Terroristen festnahm. Ihre Annahmen halte ich für plausibel. Eine Art Notwehr in Bottrop, jedenfalls subjektiv so gefühlt vom Fahrer.

  89. Gute Gelegenheit auf news.google.de die Merkelhetze zu deabonieren. Kostet mich nichts, die bekommen weniger Kohle für ihren Werbedreck. Der Täter war Produkt und Opfer der Merkelwelt. Jeder, der was anderes sagt, betreibt Hetze. Einfach deabonieren und seinen Tag besser machen.

  90. @ aenderung 2. Januar 2019 at 09:46
    bitte jetzt besonnen bleiben.
    _______________________
    Auf jeden Fall!

    Die Textbausteine der „Qualitätsmedien“ und der Regimeparteien (einschließlich rotgrüner „Opposition“) sind doch längst fertig und liegen zum Abruf bereit!

    Wir kennen die Relativierungs- und Verniedlichungsstrategien anlässlich des Islamischen Terrors zur Genüge und wissen im Prinzip jedes mal schon vorher, wie „argumentiert“ werden wird, bevor überhaupt die Toten geborgen und gezählt worden sind:
    – … hat nichts mit dem ISlam als Religion des Friedens zu tun …
    – … jetzt nur keine Religionsgruppe und deren Anhänger unter Generalverdacht stellen …
    – … darf nicht durch Rechtspopulisten instrumentalisiert werden …
    – … Autofahren gefährlicher …

    Danach kommen die weiteren Relativierungen: „Täter war Einzeltäter“, „Täter psychisch gestört“, „Anschlag kein Terroranschlag, sondern ein Amoklauf“ usw. usf.

    Martin Sellner, selber Opfer linksradikaler Hetzjagden und staatlicher Repressalien, hat völlig zurecht darauf hingewiesen, dass Begriffe die Wirklichkeit bestimmen, was die totalitären Systeme des Faschismus und Bolschewismus ebenso wussten, wie der der heutige Multikult mit seinem politisch korrekten „Neusprech“ und „Doppeldenk“ á la Orwells „1984“.

    Tatsächlich geht es um nichts weniger, als um die Deutungshoheit eines ohnehin ausschließlich rotgrün eingefärbten „Diskurses“ mit seinen betreuten Wirklichkeitsinterpretationen, wonach schon allein die Wahrnehmung muslimischer Negativauffälligkeiten im Innern und von außen als „Vorurteil“ volkspädagogisch wegtherapiert wird, um die destruktive, kulturrevolutionäre Transformation der Gesellschaft gezielt zu verschleiern.

    Die ebenso verabscheuungswürdige wie idiotische Amokfahrt auf Ausländer durch einen 50-jährigen Deutschen in der Silvesternacht im Ruhrgebiet zeigt wieder einmal exemplarisch, mit welch unterschiedlichen Maßstäben Politik und Behörden bei Anschlägen von Deutschen auf Ausländer reagieren.“ (PLUTO an anderer Stelle bei PI)

    Und sie zeigt, wie abgrundtief dämlich der Täter ist, dem auch prompt unterstellt wurde, dass er „vermutlich psychisch gestört“ sei, was freilich an der vermeintlich hochgefährlichen „Qualität“ des „fremdenfeindlichen Anschlags“ in der politisch-korrekten Auf- und Nachbereitung durch „Politik“ und „Qualitätsmedien“ nichts ändert, ganz im Gegenteil!

    Bei den unzähligen Messerattacken, Vergewaltigungen, Amokläufen und Terroranschlägen durch die muslimische „Kültürbereicherung“ werden in der Regel „psychische Störungen“ angeführt, um von der muslimischen „Motivation“ der Täter, die ganz in dschihadistischer und nomadischer Tradition unser Land als Beute und unsere Menschen – vor allem Frauen -, als geeignete Opfer betrachten (wie jetzt in Amberg!), abzulenken.

    Es stimmt natürlich, dass ein Gutteil der Muslime weltweit soziale und moralische Defizite – und „psychische Störungen“ – aufweist, nicht verwunderlich bei jahrhundertelanger inzestuöser Fortpflanzung und engsten familiären „Verbindungen“, und einer „Schamkultur“ – im Gegensatz zu unserer „Schuldkultur“ mit Bibel und Kant -, einer „Schamkultur“, die vorwiegend darin besteht, „sich nicht erwischen zu lassen“ und der Großfamilie und dem Clan „keine Schande“ zu machen, so dass auch schon mal Ehefrauen, Schwestern, Töchter und Cousinen aus Gründen der Ehre abgemetzelt werden!

    Nach den Erklärungsstrategien nicht nur der kackfrech auftretenden Muselverbände wird der Terrorismus von Muslimen (sofern es den denn „überhaupt“ nach den politisch korrekten „Erzählungen aus 1000 und einer Nacht gibt) mit „traumatischen Diskriminierungserlebnissen“ junger Muselmänner „erklärt“, wobei sie allerdings stets die „Erklärungen“ für den massiven Terror in ISlamischen Herkunftsländern schuldig bleiben.
    Warum angesichts von „Diskriminierung“ und „Rassismus“ auch so viele Musels überwiegend und ausgerechnet nach Westeuropa, und hier nach Deutschland strömen, bleibt ebenfalls ein Geheimnis.

    Dass es nun angesichts von ISamisierung und verfehlter „Migration“ in der Immer-Noch-Mehrheitsgesellschaft der „Schon-länger-hier-Lebenden“ im Umkehrschluss auch „traumatische Migrationserfahrungen“ geben könnte, nachdem Messerattacken, Amokläufe, Terroranschläge und „Parallelgesellschaften“ auch in der hintersten Provinz angekommen sind, alltägliche Negativerfahrungen, die sich unter Umständen auch gewaltsam Luft machen, nachdem eine „Politik offener Grenzen“, die massenhaft junge Stammes-, Gottes- und Bürgerkrieger durchwinkt, und die nach innen für immer mehr Grenzen (und blutige Konflikte) sorgte („Zusammenhalt“), dürfte kaum wirklich von den „Verantwortlichen“ verdrängt und übersehen werden, zumal sogar imaginierte „fremdenfeindliche Ausschreitungen“ medial und durch öffentlich-rechtlich ausgehaltene „Kulturschaffende“ und die Pausenclowns des PC-Kabaretts hysterisch hochgepuscht und nachhaltig zelebriert werden.

    Wir werden jetzt also einmal mehr erleben, wie auch dieser „Fall“ – wie bestellt! – bis zum Exzess hochstilisiert werden wird, mit Außerkraftsetzung einer rechtsstaatlichen „Unschuldsvermutung“ („psychisch gestört“?) und „entlastender Momente“ (gibt´s nämlich nur noch bei „Migranten“!) usw. usf., wobei die nächsten Messerattacken und Prügelorgien, Amokläufe und Ehrenmorde der kültürüllen „Bereicherung“, sofern sie als „gelegentliche Kollateralschäden“ des Multikults überhaupt medial „wahrgenommen“ werden, erst einmal völlig aus dem FOKUS, SPIEGEL, aus Heute und den Tagesthemen verschwinden werden.

    Und wir werden sehen, wie ein anti-deutscher, fremdbestimmter linker Extremismus, vom Linkskabarett und dem gesamten rot-grünen Narrensaum bis in den Bundestag hinein, die nächsten muslimischen Terroranschläge vorab rechtfertigen wird – schließlich haben die „Kültürbereicherer“ jetzt ein paar (Hundert) „scheiß-deutsche Opfer gut“!

    Die mit öffentlichen Mitteln gesponserte linksgrün-extremistische taz hat den Ton schon vorgegeben, indem sie vom „Terror von Bottrop“ spricht!

  91. Ich kann nicht beurteilen, ob es ein Terroranschlag gewesen ist oder die Amokfahrt eines Schizophrenen. Das sollen die Ermittlungen ergeben. Aber ich bin erstaunt, dass die Claas-Relotius-Medien genau wissen, dass es sich um Terror handelt, während sie in den umgekehrten Fällen nicht genug oft das Wort „mut­maß­lich“ verwenden können.

  92. Wahrscheinlichkeiten:

    Angst und Notwehrreaktion des Fahrers (Panik) 66%

    Aktion des tiefen Staates 33%

    Verwirrter Einzeltäter 1%

    Rechter Terrorismus 0,00%

  93. .
    Es ist,
    wie es ist —
    die Lügenmedien
    (ge)brauchen nun mal
    ihre Propagandalügen, um
    das Lügenkonstrukt für
    die Lügenpolitik der
    Clo-Baal-isierung
    aufrecht zu
    erhalten.
    .

  94. PETITION für BILLY SIX, Deutscher Journalist
    sitzt seit dem 17. November 2018 in CARACAS im MILITÄRGEFÄNGNIS wegen angeblicher „SPIONAGE“.

    https://www.openpetition.de/petition/online/der-deutsche-bundestag-moege-eindringlich-auf-eine-freilassung-des-reporters-billy-six-hinwirken?fbclid=IwAR2A7Ykoj2GpwkdCydV8M66ACK_OutAgtIfClJcSGB9vYPDntaWN5tWGjSU

    Diesen jungen Mann möchte der LINKE Politiker ANDREJH HUNKO
    im Knast von Caracas verrotten sehen! Preist diesen KERKER als KOMFORTABEL an!
    Der Botschafter in Caracas, Herr DANIEL KRIENER, hat sich bisher auch noch nicht um SEINEN EINZIGEN DEUTSCHEN GEFANGENEN bemüht! (Ob HUNKO und KRIENER befreundet sind, das wissen wir nicht!).

    https://twitter.com/Dieter_Stein/status/1080407330141990913

    Die Petition für BILLY SIX ist unterdessen auf insgesamt 6.449 Stimmen angewachsen!

  95. @ jeanette 2. Januar 2019 at 10:11

    Auch Herr Seehofer fordert in der FAZ härtere Abschiebegesetze.

    Der Kerl kann viel fordern, da er weiß, dass nichts davon umgesetzt wird. Seehofer ist ein ganz abgefeimter Lügner und immer wachsweich gegenüber dem Scheusal Merkel, mit dem er gerne auch über Bande spielt. Für diese rein taktisch motivierten Spielchen ist er gerne auch bereit, sich zum Buhmann der Mainstreammedien zu machen. Man darf Seehofer kein Wort glauben. Jeder Teppichhändler im Basar ist ehrlicher.

  96. @ jeanette 2. Januar 2019 at 14:13


    Die Petition für BILLY SIX ist unterdessen auf insgesamt 6.449 Stimmen angewachsen!

    Das finde ich erschütternd wenig.

  97. Wuehlmaus 2. Januar 2019 at 14:13

    Der Kerl kann viel fordern, da er weiß, dass nichts davon umgesetzt wird. Seehofer ist ein ganz abgefeimter Lügner und immer wachsweich gegenüber dem Scheusal Merkel, mit dem er gerne auch über Bande spielt.

    Drehhofer und Mehrkill lieben sich doch heiß und innig. Dem Volk wird nur laufend ein höchst schlechtes Schauspiel à la good cop/bad cop vorgemacht. Selbst der dümmste sollte das inzwischen checken.

  98. @ jeanette 2. Januar 2019 at 14:13

    Die Petition für BILLY SIX ist unterdessen auf insgesamt 6.449 Stimmen angewachsen!

    Mir werden sogar nur 3.556 angezeigt. Noch erschütternder.

  99. In KOMMUNISTISCH/SOZIALISTISCHEN LÄNDERN gilt das Recherchieren für wahrheitsgetreue REPORTAGEN als
    SPIONAGE!
    Derartige SPIONAGE ist auch bei dem LINKEN Politiker ANDREJH HUNKO nicht gerne gesehen!

  100. Wuehlmaus 2. Januar 2019 at 14:20

    @ jeanette 2. Januar 2019 at 14:13

    Die Petition für BILLY SIX ist unterdessen auf insgesamt 6.449 Stimmen angewachsen!

    Mir werden sogar nur 3.556 angezeigt. Noch erschütternder.
    ———————-

    Links die aus dem Ausland und rechts die aus Deutschland.

    Es ist ja auch kein Wunder, keiner weiß davon.
    War ja auch noch nicht im Fernsehen! Nicht So wie YUCEL, da wurde richtig Wind gemacht.

  101. Die Ereignisse in Bottrop und anderen Orten sind viel zu plakativ und passen den Herrschenden in Regierung und Medien viel zu sehr ins Kalkül, als daß man nicht an eine schon im Vorhinein gut organisierte und entsprechend eingeschmierte Kampagne glauben könnte. Kurzum, ich halte es persönlich sogar für möglich, ja ich erhebe sogar den dringenden Verdacht, daß die Amokfahrten des „psychisch Belasteten“ eine False-Flag-Aktion gewesen sind, als eine Tat aus Vorsatz, die die Hunderten an Übergriffen, Morden, Körperverletzungen, Anschlägen und dergleichen, wie sie auch an Silvester durch Merkels neues Volk veranstaltet worden sind, verdecken und den Fokus auf das lenken sollte, was den Regierenden nützt, deren NRW-Vertreter, anders als bei ausländischen Tätern und deutschen Opfern, binnen Stunden herbeigeeilt sind, um ebenso medienwirksam wie heuchlerisch Krokodilstränen zu vergießen.

    Was in Chemnitz geschehen ist, mag dazu dienen, uns die Wirkmechanismen offenzulegen, die immer dann zum Tragen kommen, wenn es darum geht, den Fokus in der Öffentlichkeit von den rassistisch konnotierten Übergriffen durch Vertreter aus „Merkels neuem Volk“ auf „fremdenfeindliche Anschläge“ durch Deutsche umzulenken, die ganze Sache also schlicht ins Gegenteil umzudrehen. Hier, da man endlich einmal einen wunschgemäßen Täter mit wunschgemäßen Opfern präsentieren kann, weiß man auch plötzlich wieder die Nationalität anzuführen, und man „weiß“ vor allem schon mit der ersten Zeile, daß es sich bei der Tat um einen „Anschlag“, laut linksextremer „taz“ einen „Terroranschlag gar – gehandelt habe.

    Hier geschieht weit mehr, als daß eine verabscheuungswürdige Tat „nur“ instrumentalisiert wird. Das, was wir hier haben, ist vom Prinzip her den Ereignissen in Chemnitz weit näher, als viele glauben (machen) möchten.

  102. chalko: du bist ein Witzbold, der Unterschied ist fließend, MG 50 ist ein MG, MG 3, MG 42 ist ein MG aber auch die AK 47 ist ein Maschinengewehr, alles was so klein ist wie eine Pistole und Dauerfeuer gestattet ist eine MP und alles was so groß ist wie ein Gewehr und größer und Dauerfeuer gestattet ist ein Maschinengewehr

  103. In der Alpen-Pravda schreibt ein Herr Matthias Drobinski:
    »
    Rechte Gewalttäter glauben, den Volkswillen zu vollstrecken
    (…) Doch genauso gehört die politische Dimension der Tat von Bottrop benannt: In diesem Land kriecht die Xenophobie aus allen Ritzen und Ecken hervor und droht sich überall festzusetzen; so sehr, dass rechte Gewalttäter im Gefühl angreifen, den gesunden Volkswillen zu vollstrecken.
    «
    Mit Verlaub, aber es ist mir egal ob dies gesunder Volkswille ist.
    Weil: Es ist mein freier Wille!

    Weil dies mein Land ist, es ist meine Heimat, das Land unserer Väter!
    . . . und es war bis vor wenigen Jahrzehnten auch noch mein Staat!
    Ein sogenannter demokratischer Rechtsstaat. (Gefühlt jedenfalls!)

    Dieser ist seit geraumer Zeit leider dabei, sich in Beliebigkeit aufzulösen.
    Und dies gilt es zu verhindern!

    Am Reichstagsgebäude in Berlin steht seit über 100 Jahren in Stein gehauen:
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    . . . und in unserem Grundgesetz, das uns von unseren Befreiern übergestülpt wurde,
    ist explizit vom DEUTSCHEN VOLK die Rede!

    Dort steht nirgends was von
    TÜRKEN, ARABERN, SCHWARZAFRIKANERN („NEGER“), SINTI & ROMA („ZIGEUNER“), TSCHETSCHENEN oder anderen nichteuropäischen Volksgruppen. Hätten die Väter diese Absicht gehabt, wären diese Volksgruppen mit Sicherheit erwähnt und berücksichtigt worden.

  104. Am Ende kommt noch heraus, dass der Invasive Abschaum den Mann bedrohte..
    @Fantomias im Video, genauso stell ichs mir vor ,bloß das der Bedrängte im Auto saß..

  105. Tom62 2. Januar 2019 at 14:27

    Die Ereignisse in Bottrop und anderen Orten sind viel zu plakativ und passen den Herrschenden in Regierung und Medien viel zu sehr ins Kalkül, als daß man nicht an eine schon im Vorhinein gut organisierte und entsprechend eingeschmierte Kampagne glauben könnte. Kurzum, ich halte es persönlich sogar für möglich, ja ich erhebe sogar den dringenden Verdacht, daß die Amokfahrten des „psychisch Belasteten“ eine False-Flag-Aktion gewesen sind, (…)

    * * * * *

    Hundert Pro!
    Da wette ich jeden Betrag!

  106. Tom62 2. Januar 2019 at 14:27

    Hier geschieht weit mehr, als daß eine verabscheuungswürdige Tat „nur“ instrumentalisiert wird. Das, was wir hier haben, ist vom Prinzip her den Ereignissen in Chemnitz weit näher, als viele glauben (machen) möchten.
    ———
    Das sieht zwar weit hergeholt aus, wer aber jemals miterlebt hat, wie leicht Menschen zu manipulieren sind, aufzuwiegeln zu Taten, die sie in Eigenregie niemals begangen hätten, weil sie zu einer Eigenregie gar nicht fähig waren, der wird nachdenklich. Nicht umsonst nennt man diejenigen, die V-Leute leiten „Führungsoffiziere“.

    „Dem müßte man mal so richtig einen in die Fre$$e geben!“ – „“Ja, finde ich auch!“ – „Ich bin kurz davor!“ – „Du traust dich das ja nicht!“ – „Hmhmhm …“ Und los geht’s. Solches gibt es schon auf dem Schulhof.

  107. Man sollte wohl erst einmal herausfinden ob vieleicht der Amokfahrer oder seine Familie, Freunde, Kollegen böse Erfahrungen mit den Bereicherern hatten und ob er deshalb so handelte. Natürlich werden die Medien wie üblich Lügen zusammenkochen das wohl die AFD was damit zu tun hatte und vieleicht sogar noch Putin oder gar Trump damit zu verbinden. Wie dem auch sei, deren dummen Lügenstories werden wiedermal unterhaltsam sein.

  108. @ jeanette 2. Januar 2019 at 14:26

    Wuehlmaus 2. Januar 2019 at 14:20

    @ jeanette 2. Januar 2019 at 14:13

    Die Petition für BILLY SIX ist unterdessen auf insgesamt 6.449 Stimmen angewachsen!

    Mir werden sogar nur 3.556 angezeigt. Noch erschütternder.
    ———————-

    Links die aus dem Ausland und rechts die aus Deutschland.

    Ich habe es so verstanden: links die Gesamtzahl und rechts davon die, die von dieser Gesamtzahl aus Deutschland kommen.

  109. Während Bottrop was ganz gefährlicheres und zugegeben äußert dämliches ist, sind die Vorfälle in Amberg auf lediglich betrunkene Asylanten zurück zu führen, die spielen wollten.

    Die Amberger haben jedenfalls weitgehend Verständnis für die Afghanen und wollen den Vorfall nicht hoch gespielt sehen.

    Bottrop kommt da ganz anders daher und man kann der Berichterstattung die Erleichterung und bis hin zu einer gewissen Dankbarkeit anmerken, dass hier wohl fremdenfeindliche Motive am Werke waren.

    Am Ende werden ein paar freundliche Ermahnungen für diese Afghanen stehen und 10 Jahre für den Bottroper Autofahrer, wegen versuchten Mordes in bis zu acht Fällen.

    Das Neue Jahr endet, wie das alte. In diesem Sinne, gehen wir es an.

  110. Aus den Kommentaren bei der Süddeutschen:

    Nena Snezana Akhtar Das, was man seit 2-3 Jahren wieder an Fremdenfeindlichkeit erleben muss, konnte ich mir in den letzten 40 Jahren niemals vorstellen…und das, obwohl es uns so gut geht, wie noch nie in Deutschland und wir in Freiheit, Frieden bei guter Beschäftigung und voller sozialer Absicherung, besser als fast der ganze Rest der Welt, leben dürfen..Das macht traurig und sehr nachdenklich…

    Das wirklich SCHLIMME an dieser Wahrnehmung ist – ich halte sie a) für glaubhaft und b) völlig logisch. Und c) tut es mir mittlerweile kaum mehr Leid.
    Diese Gesellschaft ist durch Merkel, die CDU, SPD, GRÜNE und LINKE und FDP in ihren toleranten Grundfesten erschüttert worden. Durch Überforderung der Aufnahmefähigkeit der Gesellschaft.

    Von mir bekommen sichtbare Ausländer auch meist nur noch böse Blicke.

    Und wie wir sehen, halten das mittlerweile viele Menschen so.

    Und das finde ich – so leid es mir tut! – das finde ich gut so.
    Es lebt scheinbar doch noch was im deutschen Volk?

  111. @Haremhab 2. Januar 2019 at 14:05
    Australien schließt Hochsicherheitszentren für Migranten

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/australien-schliesst-hochsicherheitslager-fuer-migranten-a-1246064.html
    ++++++

    Da hocken auch Leute ein, denen lt. Bereich die Aufenthaltsgenehmigung aufgrund von „charakterlichen Mängeln“ wieder entzogen wurde.

    Das wäre doch mal eine Vorlage zur Gesetzesänderung hierzulande: „charakterliche Mängel“ als ausreichend erklären, um Leuten ihren legalen Aufenthaltsstatus wieder zu entziehen. Was für eine Weisheit!!!

    Und, in diesen Lagern sitzen gerade mal um die tausend Leute ein… Eintausend. Was für eine lächerlich geringe Zahl! So viele haben hier in D heute möglicherweise die Gefängnisse auf Bewährung oder die Polizeistation nach Ermahnung wieder entlassen und mit ihnen auch die charakterlichen Mängel…

  112. Amberg und Bottrop waren beides kein Terror, sondern „Bürgerkrieg“, und zwar ein „molekularer Bürgerkrieg“, der nicht explizit erklärt wurde, aber seit Jahren bereits in Deutschland sich stetig verstärkend tobt und entlang ethnischer, kultureller und gesellschaftlicher Fronten verläuft.

    Es vergeht kein Tag mehr ohne Einzelfälle von Mitgrantengewalt gegen die Schon-länger-hier-Lebenden“. Dass das irgendwann dazu führt, dass von den Angegriffenen zurückgeschlagen wird, ist traurig, aber so ist das eben im Krieg. Krieg kostet Tote.

    Hans-Magnus Enzensberger hat diesen „molekularen Bürgerkrieg“ hellsichtig bereits in seinem 1993 erschienen Buch „Aussichten auf den Bürgerkrieg“ beschrieben: Abgehängte, aus der Gesellschaft Ausgeschlossene, von der Politik nicht mehr Wahrgenommene, werden mit Gewalt auf sich aufmerksam machen (HartzIV-Empfänger, Migranten ohne Perspektive, Gilets jaune / Gelbwesten).

    Was wir in Amberg und Bottrop gesehen haben, ist erst der Anfang. In der nächsten Wirtschaftskrise, wenn wir das Millionenheer von Elendsflüchtlingen und Sozialmigranten nicht mehr ausreichend alimentieren können, dann geht es erst richtig los. Dann heißt es: „Aux armes citoyens“ – zu den Waffen Bürger …
    Das ist alles nicht schön, aber unsere vollkommen verantwortungslosen Politiker, Merkel und die Grünen allen voran, tun rein gar nichts, um hiergegen vorzubeugen – im Gegenteil: Grenzen auf, Sozialsysteme zur Plünderung freigegeben.

  113. Die Nummer in Bottrop stinkt oberfaul.
    1. Auf einem Bild wurde eine silberne C-Klasse gezeigt. 2. Auf einem Video eine alte E-Klasse Typ 211 Kombi auch silber.

    Der Bösewicht soll vorsätzlich auf Ausländer losgefahren sein !!!!! ach was.

    Seit 20 Jahren fahre ich am Wochenende in Köln Nachts Taxi, ich weis also wovon ich rede.
    Es gibt 2 Gruppen die ich wenn ich es verhindern kann nicht befördere. 1. Schwarze 2. Rotationseuropäer, nicht weil ich Rassist bin sondern keinen Bock auf Stress habe und bei beiden Gruppen gibt es zu 90 % Stress oder kein Geld. Ich hasse Gewalt in jeder Form, egal von wem auch immer.

    Ich bin also darauf trainiert in der Nacht Menschengruppen wahrzunehmen, könnten ja potenzielle Kunden sein.
    Bei o.a. Personen halte ich nicht an und fahre weiter ( Beförderungspflicht gibt es nur am Halteplatz )
    In der Nacht siehts du erst wenige Meter vorher um was es sich handelt, weiße schwarze oder dunkelbunte.
    Die Behauptung der Täter sei geziehlt auf Ausländer losgefahren halte ich für ein Linksgrünes Märschen aus 1000 und einer Nacht.

    Was mir auch noch aufstößt der Deutsche Täter —– Kein Vornahme war es der Jupp oder doch der deutsche Ali

  114. Genauso, wie Chemnitz keine „Hetzjagd“ war… AMBERG war eine Hetzjagd… und LEIPZIG… und wer weiß, wie viele andere es noch gibt, die maximal „lokal relevant“ sind…

    25-köpfige Gruppe verprügelt Jugendlichen in der Leipziger City
    Ein 18-Jähriger hat am Donnerstagnachmittag versucht, in einem Einkaufszentrum in der Leipziger Innenstadt zwei rangelnde Jugendliche zu trennen. Daraufhin wurde er auf der Straße von bis zu 25 Unbekannten im Alter von 14 bis 20 Jahren verfolgt, geschlagen und getreten, wie die Polizei mitteilte.
    25-koepfige-Gruppe-verpruegelt-Jugendlichen-in-der-Leipziger-City

  115. Ich sehe da nix, außer einem in Panik geratenen Typen, der vor lauter Knallerei, einfach weg wollte.

    Jemand der töten will, setzt nicht zurück und umfährt die Menschen!

  116. Sellner, wie immer super zusammengefasst allerdings haben wir den Point of no return meiner Meinung nach schon überschritten. Aber Martin…wir werden es nicht wegtanzen oder wegdemonstrieren!!!° Um das was kommt zu verhindern – würde es eine wirkliche Demokratie mit Rechtssprechung auf Basis Grundgesetz, Volksabstimmungen und einer Bevölkerung mit gesundem Menschenverstand und ein minimales Ehrgefühl und Heimatliebe benötigen. Leider haben wir das nicht mehr. Deutschland besteht aus Wohlstandsverwahrlosten One World Phantasten oder gänzlich desinteressierten Micheln, durchverschwulten und gehirngewaschenen Gestalten. Das Patriotische Lager dürfte sich im einstelligen Prozentbereich bewegen. Wir sind einfach fucked up, können abhauen oder erdulden. Diese Amoktaten werden sich je länger der Zustand der Umvolkung dauert weiter erhöhen da es in jedem Patrioten ab einem Gewissen Zeitpunkt zu kochen beginnt und wenn mir jemand meine Heimat nimmt oder mein friedliches Leben mit meiner Familie zerstören möchte dann werde ich mich wehren wie auch immer.

  117. Hank1965 2. Januar 2019 at 17:59
    Wir sind einfach fucked up, können abhauen oder erdulden. Diese Amoktaten werden sich je länger der Zustand der Umvolkung dauert weiter erhöhen da es in jedem Patrioten ab einem Gewissen Zeitpunkt zu kochen beginnt und wenn mir jemand meine Heimat nimmt oder mein friedliches Leben mit meiner Familie zerstören möchte dann werde ich mich wehren wie auch immer.
    ————————————————————————————-

    Wehrdienst Panzerjägerkompanie 360

    „Ich gelobe, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen, so wahr mir Gott helfe.“

    Vom Altparteienkartell CDU/CSU, FDP, Grünen oder gar den SED-Kommunisten steht da nichts. Von Merkel auch nicht.
    Ich werde nicht weglaufen, dazu bin ich inzwischen zu angefressen.

  118. Auch für mich stinkt die ganze Sache gewaltig.

    Zu den zwei verschiedenen Mercedes-Modellen in den Videoausschnitten müssen sich die Polizei und die Medien umgehend äußern.

    Vielleicht äußert sich Herr Maaßen auch zu dieser Sache.

    Ich stelle fest, dass das Chemnitz-Lügenmärchen leider immer mehr in Vergessenheit gerät. Darf aber nicht sein.

  119. Zugegeben, ich bin manchmal auch ein bisschen schwer von Begriff und kann mir deshalb nicht vorstellen wie es einem Autofahrer möglich sein kann bei Dunkelheit, in einer belebten Strasse mit hoher Geschwindigkeit zu fahren und unter vielen fremden Menschen ausschliesslich Ausländer herauszufinden und diese dann zu mit meinem Auto zu verletzen.

    Mittlerweile kennen wir alle die verlassenen Freunde oder Lebenspartner die sich auf entsprechende Art und Weise bei den Clans ihrer Ehemaligen rächen. Sollte es sich beim möglichen Rächer tatsächlich um den Inhaber eines deutschen Pass handeln, so hat er, auch wenn er schon in der 2.oder3. Generation hier lebt, weder die deutsche Kultur angenommen, noch die „Kultur“ seines Herkunftslandes verlassen. Mit allergrösster Wahrscheinlichkeit ist er auch noch im Besitz eines Passes seines Herkunftslandes.

    Ein absolut beweissicheres Indiz für die Verlogenheit dessen was uns da wieder einmal aufgetischt wird dürften doch die Behauptungen des Nordrhein-Westfälischen Ministerpräsidenten und seines Innenminister sein. – Im deutschen Strafrecht nennt man dies Volksverhetzung!

    Aber so sind sie halt die Strichjungen von IM-Erika

  120. Wann erfahren wir nun endlich den vollen Namen des Täters ? Wohl scheinbar eher nie, wenn das nämlich wirklich ein Migrant mit Doppelpass aus Bosnien ist, wird der wohl kaum Peter Müller heißen und die Lüge würde auffliegen.

  121. Hallo Schweinskotelett,

    Texte wie die von Ihnen angeführten sind durchaus auf dem Niveau der Hass- und Hetzschrift Koran und deswegen als „Kunst“ oder gar „Religion“ erlaubt. Sie dürfen deshalb in unserem weltoffenen, freiheitlichen Rechtsstaat mit seinen hohen Werten nicht kritisiert werden.
    zB ein Stützenberger wird dieses Niveau niemals erreichen und wird deswegen von unseren Lügenmedien, unseren durch und durch verlogenen, kriminellen, verabscheuungswürdigen und menschenverachtenden Staatsanwälten, Richtern und von dieser STASI-Kahane verfolgt.

  122. Ich glaube schon, dass es sich um einen Deutschen handelt. Wie heute berichtet wurde, ist er psychisch krank und war schon mehrfach in der geschlossenen Anstalt wegen Schizophrenie. Vor kurzer Zeit hat ihn seine Freundin verlassen und deshalb hat er wahrscheinlich durchgedreht.

    Tja, auch bei Bio-Deutschen gibt es psychisch verwirrte Einzeltäter und nicht nur bei Muslimen.

  123. In den Medien, ob Tagesschau, BILD oder Spiegel, steht heute weiterhin die Amokfahrt von Bottrop und Essen im Vordergrund der Berichterstattung. Dabei wird sogar vereinzelt schon von einem gezielten „rassistischen Terroranschlag“ (taz) gesprochen.
    ____________
    Ja, das Politiker-Medien-Gesindel ist derart dreist, dass sie der Welt einen Irren als den schrecklichen deutschen Rassisten, Nazi, Ausländerfeind vorführen können.

    Ich wundere mich, dass ein jahrzehntelanger Schizophrener Autofahren darf. ????

Comments are closed.