„Die Populisten betreiben mit ihrer nationalen Fokussierung einen Angriff auf das erfolgreiche deutsche Wirtschaftssystem“, meint Städtebund-Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg.
Print Friendly, PDF & Email

Von EUGEN PRINZ | „Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen“, weiß der Volksmund. Diesem schon etwas angestaubten Sprichwort hat der Städtebund-Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg in einem Interview mit dem Handelsblatt neues Leben eingehaucht. Dort warnte Landsberg, der auch Mitglied im CDU Vorstand ist, mit Blick auf die 2019 anstehenden Landtagswahlen vor den wirtschaftlichen Folgen eines Erstarkens der AfD:

„Die Populisten betreiben mit ihrer nationalen Fokussierung einen Angriff auf das erfolgreiche deutsche Wirtschaftssystem“, mahnte Landsberg. Mit dem von der AfD vertretenen Motto „Grenzen dicht – wir können alles national lösen“ würden die Deutschen „gravierende Wohlstandsverluste und einen enormen Bedeutungsverlust auf internationaler Ebene bei wichtigen Themen wie Klimaschutz oder Migration erleiden“.

Angesichts dieser Aussage stellt man sich als politisch interessierter und informierter Bürger die Frage, ob man angesichts dieses hanebüchenen Versuchs, die AfD-Anhänger mit allen Mitteln von ihrem schändlichen Tun an der Wahlurne abzuhalten, lachen, weinen oder beleidigt sein soll. Am ehesten noch letzteres, denn die Intelligenz der Bürger in einem solchen Maße infrage zu stellen, sollte eigentlich gem. §185 StGB strafbar sein. Auch Fremdschämen über soviel Erbärmlichkeit käme noch in Betracht.

An dieser Stelle gilt es einmal nüchtern und sachlich festzustellen, dass die AfD nicht einmal ansatzweise in der Lage ist, dem „erfolgreichen deutschen Wirtschaftssystem“ derartige Schläge zu versetzen, wie es die Merkel-Regierung in unheiliger Allianz mit der Europäischen Union in den letzten 10 Jahren getan hat. Von den Wohlstandsverlusten wollen wir gar nicht reden.

Werfen wir mal aus aktuellem Anlaß einen Blick auf die Bilanz derjenigen, die die AfD jetzt als Wohlstandgefahr hinstellen:

Die Griechenlandrettung

Im Rahmen des ersten Hilfsprogramms für Griechenland 2010/2011 steuerte Deutschland über die KfW 15,2 Milliarden Euro bei. Im zweiten Hilfsprogramm 2012-2015 wurden den Griechen über den Rettungsschirm „ESFS“ 153,8 Milliarden Euro bereitgestellt. Deutschland haftet mit 29% für Verluste. 2015 – 2018 wurden vom Europäischen Stabilisationsmechanismus (ESM) insgesamt 61,9 Milliarden Euro an Griechenland gezahlt. Deutschland musste 27 Prozent zum ESM-Stammkapital von 705 Milliarden Euro beisteuern. Das Haftungsrisiko für Deutschland liegt bei 190 Milliarden Euro.

All dieses Geld sehen wir nie wieder, weil die Griechen nie und nimmer in der Lage sein werden, ihre Schulden zurückzuzahlen.

Die Energiewende

Als es 2011, ausgelöst durch einen Tsunami, zu einer Nuklearkatastrophe in dem japanischen Kernkraftwerk kam, beschloß die Merkel-Regierung einen überhasteten Ausstieg aus der Atomenergie und eine völlig planlose Energiewende. Die wirtschaftlichen Folgen für die Energiekonzerne waren verheerend und die Verbraucher haben unter ständig steigenden Strompreisen zu leiden:

Zudem: Aufgrund der Überlastung der Stromnetze infolge der Energiewende wird ein flächendeckender, tagelanger Stromausfall mit massiven ökonomischen Auswirkungen immer wahrscheinlicher.

Das BILLIONENgrab Target2

Target2 ist das über die Europäische Zentralbank laufende Zahlungssystem, mit dem die Zentralbanken der Euro Staaten untereinander abrechnen. Es führt dazu, dass wir unsere Exporte in die Euro Zone selbst bezahlen und dafür eine Forderung an das Einfuhrland gebucht wird. Die Details können Sie hier nachlesen. Im November 2018 haben die Target2 Forderungen Deutschlands knapp eine Billion Euro betragen. Wer glaubt ernsthaft, dass wir dieses Geld je sehen werden?

Die Nullzinspolitik der EZB

„Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough“, sprach der EZB Präsident Mario Draghi am 26. Juli 2012 und senkte in der Folge zur „Euro-Rettung“ den Leitzins immer weiter, bis dieser schließlich am 10. März 2016 die 0 Prozent-Marke erreichte. Dort wird er auch bleiben, solange es den Euro noch gibt. Die Folge für die Bürger: Ihr Sparvermögen wird durch die Inflation langsam aber stetig abgeschmolzen. Die Folge für die privaten Lebens- und Rentenversicherer: Sie pfeifen aus dem letzten Loch. Und es gibt keine Aussicht, dass sich das je wieder ändern wird, solange es den Euro gibt. Und da wirft man der AfD vor, sie würde den Wohlstand gefährden…

Die Flüchtlingspolitik

Auf lange Sicht ist die Finanzierung der von Merkel mit Wissen und Wollen herbeigeführten Flüchtlingskrise der Posten, der Deutschland nicht nur gesellschaftlich, sondern auch finanziell das Genick brechen wird. Die Millionen von meist mittellosen Fremden, die sich zu einem großen Teil nicht in den Arbeitsmarkt integrieren lassen, müssen auf Dauer untergebracht, verpflegt, gekleidet und versorgt werden. Mit diesem Personkreis befasste Behörden wurden und werden massiv personell verstärkt, was ebenfalls Geld kostet. Vom volkswirtschaftlichen Schaden, den Kriminelle unter den Flüchtlingen anrichten, wollen wir gar nicht reden. Hinzu kommen die Kosten für die medizinische Versorgung, die teilweise exorbitant sind, wie wir hier erfahren.

Die ungerechtfertigten Russlandsanktionen

Nachdem die Nato entgegen mündlicher Absprachen mit der Kremlführung immer weiter an die russische Grenze herangerückt ist und nun auch noch die Aufnahme der Ukraine und somit der Halbinsel Krim in das westliche Militärbündnis drohte, entschloß sich Putin zu handeln und entzog die Krim dem Zugriff des Westens. Die Folge: Die EU verhängte „zur Strafe“ beginnend vom 6. März 2014 Sanktionen gegen Russland. Von 2013 zum Vergleichsjahr 2016 gingen die Exporte nach Russland von 120 Milliarden Euro auf 72 Milliarden Euro zurück. Den volkswirtschaftlichen Schaden kann sich jeder selbst ausmalen.

Großangriff auf die Autoindustrie

Die Autoindustrie und deren Zulieferer sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Mit schwachsinnigen CO2-Grenzwerten wird nun dem Dieselmotor der Garaus gemacht und als nächstes ist wohl der Benziner dran. Wenn die Autoindustrie schließlich erledigt ist, was dann?

Fazit

Die vorangegangene Aufzählung ist sicherlich nicht vollständig, deckt aber das Wichtigste ab. All das, was Sie gerade gelesen haben, trägt dazu bei, dass die Deutschen im europäischen Vergleich, was den Medianwert des Vermögens betrifft, die armen Schlucker Westeuropas sind. Obwohl wir die stärkste Volkswirtschaft in der EU haben, profitieren die Bürger nicht in ausreichendem Maße von den Früchten ihrer Arbeit. Kein Wunder, wenn man sich diese bisher noch nie dagewesenen Größenordnung von aus dem Fenster geworfenen Volksvermögen ansieht.

Griechenlandrettung, Energiewende, Target2, Eurorettung, die Flüchtlingspolitik, Russlandsanktionen, CO2 Hysterie/Dieselfahrverbote – DAS sind die wahren Ursachen für „gravierende Wohlstandsverluste!“ Und sie sind nicht der AfD geschuldet.

Angesichts dessen auch noch mit dem Finger auf die AfD zu zeigen, das ist eine Chuzpe, die einem wahrlich den Atem verschlägt.

Und zu der Behauptung des Städtebund-Hauptgeschäftsführer Landsberg, „die Deutschen würden einen enormen Bedeutungsverlust auf internationaler Ebene bei wichtigen Themen wie Klimaschutz oder Migration erleiden“ kann man nur sagen: Hoffentlich!

Hier noch die Presseerklärung der AfD zur Aussage von Landsberg:

„Der Wohlstandsverlust der durch das Erstarken der AfD ausgelöst werden soll, trifft wohl einzig die Abgeordneten der Altparteien, die Ihren Platz räumen müssen für die neu in die Parlamente einziehenden AfD-Kollegen.“ sagt Rainer Rahn (AfD), der am vergangenen Freitag in den neuen Hessischen Landtag einzog.

Wenn Städtebund-Hauptgeschäfterführer Landsberg behauptet, die AfD würde das Motto „Grenzen dicht – wir können alles national lösen“ propagieren, so trifft dies nicht zu. „Wir würden gerne qualifizierte Zuwanderung in einem sinnvollen Einwanderungskonzept nach kanadischem Vorbild umsetzen.“ so Rahn. „Illegale Migration, der wir durch sichere Grenzen begegnen wollen, hat aber mit Wohlstandsförderung für die Allgemeinheit nichts zu tun. Hier profitieren allenfalls carritative Verbände, Dolmetscher und Anwälte, die unser Rechtssystem mit Asylklageverfahren überlasten. Zusätzlich muss der Steuerzahler für erhebliche Kosten bei der Abschiebung Illegaler aufkommen.“

Abschließend macht Rahn deutlich: „Neben dem finanziellen Aspekt, darf auch der Verlust der inneren Sicherheit nicht ausgeblendet werden. Vergewaltigungen, gefährliche Körperverletzung und Morde, häufig mit Hilfe von Messern praktiziert, gab es in dieser Zahl vor 2015 genauso wenig wie eine anhaltende Bedrohungslage hinsichtlich islamistisch motivierter Anschläge, die CDU Innenminister Peter Beuth auch für Hessen in seiner Regierungserklärung vom 27.02.18 darstellte.“

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

127 KOMMENTARE

  1. Mein Wohlstand und meine Rente sind durch die Enteignungs- und Ausbeutungspolitik der Kartellparteien deutlich gesunken.

  2. Landsberg dieser Schwätzer. Wo hat die AfD jemals gefordert: „Grenzen dicht, wir können alles national lösen“ ❓
    Das jeder hier einfach ins Land latschen kann das wurde und wird vollkommen zu Recht kritisiert.

    Naja, ein Land in dem der Verfassungschutz sich auf „Recherchen“ der „Antifa“ bezieht dem ist nicht mehr zu helfen: https://www.sueddeutsche.de/politik/verfassungsschuetzer-nutzen-antifa-recherchen-fuer-afd-gutachten-1.4296184 (Vorsicht Alpen-Prawda)

    Wenn jedoch Migranten einen Bahnhof verwüsten wie in Gelsenkirchen dann ist alles in Ordnung: https://www.welt.de/vermischtes/article187375986/Gelsenkirchen-Jugendliche-verwuesten-Bahnhof-Polizei-rueckt-mit-Grossaufgebot-an.html

  3. Hohle faschistische Propaganda, wie wir sie in den dreißiger Jahren schon hatten.
    Der Geisteszustrand der CDU-Mitglieder verkommt immer mehr – bei Herrn Rahn ist die Verblödungsgrenze längst unterschritten!

  4. ***
    … einen enormen Bedeutungsverlust auf internationaler Ebene bei wichtigen Themen wie Klimaschutz oder Migration erleiden“.
    ***
    Oha, wie dramatisch … Klimaschutz und Migration.

  5. „Sollen wir nun lachen, weinen oder beleidigt sein?“

    Weder noch! Dieser Idiot ist nicht ganz so blöd, wie er aussieht. In einem Staat, indem die Hamsterbacken der Verzweiflung das Maß aller Dinge sind, muß er diese Worte äußern, um den Anspruch auf ein weiteres bequemes Leben ohne an der Tafel anzustehen, aufrechtzuerhalten.

    Würde er etwas Intelligenteres sagen, würde ihm seine Frau den Rest den Lebens vorhalten, mutwillig die finanzielle Basis vernichtet zu haben.

  6. „Städtebund-Chef warnt vor „Wohlstandsverlusten“ bei AfD-Erstarken“

    Realität überholt Satire.
    Ein Satiriker könnte so etwas nicht fabrizieren.
    Den würde man von der Bühne lachen.

  7. Dieses Gesindel schreckt wirklich vor nichts mehr zurück!!!
    Der Wohlstand wird verschwinden wenn die EU zusammenbricht und die Wirtschaft am Boden liegt!
    Die Regierung tut ja alles momentan um das hier im Lande zu beschleunigen!
    Unsere lieben Freunde in Europa werden sich schnell vom Acker machen wenn sie merken das aus Deutschland nix mehr rauszupressen ist!
    Wir stehen dann da und können die Zeche zahlen!
    Dazu wollen noch Millionen von Merkels Gästen versorgt werden!
    Diesen Jammerlappen sollte man mal fragen wer dann noch Steuern zahlt für die Kommunen???

  8. Die sieben Plagen der Johannesapokalypse sind:
    1. schlimme Geschwüre an denjenigen Menschen, die das Zeichen des Tieres tragen
    2. Meerwasser wird zu Blut und Tod aller Meereslebewesen
    3. Flüsse und Quellen werden zu Blut
    4. Sonne versengt Menschen mit großer Hitze
    5. Reich des Tieres wird verfinstert
    6. Austrocknung des Stromes Euphrat
    7. größtes Erdbeben seit Menschengedenken vernichtet alle Inseln und Berge; großer Hagel fällt auf die Erde hernieder
    8. „Wohlstandsverlusten“ bei AfD-Erstarken
    und vor der 8. Plage warnt Städtebund-Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg.

  9. ghazawat 21. Januar 2019 at 12:27

    “ Würde er etwas Intelligenteres sagen, würde ihm seine Frau den Rest den Lebens vorhalten, mutwillig die finanzielle Basis vernichtet zu haben.“

    Er könnte einfach den Mund halten. Ausserdem scheint er nicht *hüstl* nachhaltig zu denken.

  10. @ Fischelner 21. Januar 2019 at 12:36

    Merkel ist eine nachbiblische Plage und die schlimmste von allen.

  11. .
    Oh Mann,
    die willigen
    Systemchargen
    sehen so langsam
    ihre lausigen Felle davon
    schwimmen und fangen
    nun an wild um sich
    zu schlagen. Nur
    lächerlich, wie
    der Typ da
    oben.
    .

  12. Landsberg hat einen Knall. Schon seit längerem. DAS hier beschert Wohlstandverluste – ein Rudel Türken und Syrer, die den Gelsenkirchne Bahnhof zerlegen:

    https://www.welt.de/vermischtes/article187375986/Gelsenkirchen-Jugendliche-verwuesten-Bahnhof-Polizei-rueckt-mit-Grossaufgebot-an.html

    Interessant sind die inzwischen rund 1200 Kommentare – Wasserstandsmeldungen aus einem in islamischen Gewalt versinkenden Deutschland. Stadt für Stadt und Dorf für Dorf. Bemerkenswert auch die Meldungen einiger, daß sie sich wieder ein Auto angeschafft haben, weil der ÖPNV inzwischen durch die islamischen Horden lebensgefährlich ist.

    So nebenbei wurde heute auch mitgeteilt, daß inzwischen die Hälfte aller Hamburger Grundschüler (50 Prozent!) kein Deutsch kann, weil sie „Migrationshintergrund“ haben. Und allesamt die schulpflichtigen Kinder von „Flüchtlingen“ sind.

    Und die Mörder-Lampeduse aus Niger, Mado Bido M., der am Hamburger S-Bahnhof Jungfernstieg seiner zweijährigen Tochter per Messer den Kopf abschnitt und seine Exfrau schlachtete, will nicht ins Gericht und zickt ungeniert und negertypisch rum:

    Der 34-Jährige weigerte sich, sich in den Saal bringen zu lassen. Der Mann aus dem Niger bestehe darauf, dass er mit dem nigrischen Botschafter sprechen dürfe, hieß es. Der Vorsitzende Richter erklärte, das Gericht werde sich vom Angeklagten „nicht auf der Nase herumtanzen lassen“. Falls dieser sich auch weiterhin ohne nachvollziehbaren Grund verweigere, so der Richter, komme auch eine zwangsweise Vorführung des Beschuldigten in den Gerichtssaal an einem der noch ausstehenden Verhandlungstage in Betracht.

    Dududu!

    https://www.abendblatt.de/hamburg/article216256591/Doppelmord-Prozess-Angeklagter-macht-Probleme.html

    2015. Das Jahr, in dem Merkel Deutschland endgültig das Genick brach. DAS sind die Wohlstandsverluste.

  13. Wohlstandsverluste durch ein 10 Jahre Nullzinspolitik und 4-5 Dekaden Unterschichteinwanderung in die Sozialsysteme, ist für diesen wohlstandverwahrlosten Herrn natürlich kein Thema.

  14. Wohlstahndsverlust, wenn weniger Asyltouristen Deutschland heimsuchen könnten? Dümmer gehts immer!

  15. Der Frontalangriff der Grünen auf die deutsche Autoindustrie, Kraftwerkstechnologie, Rüstungsexporte, Agrarwirtschaft wird dramatische Auswirkungen haben oder glaubt jemand wirklich daß die Saudis ein Maschinengewehr weniger kaufen nur weil Deutschland nicht mehr liefern will? Die Amerikaner, Russen, Franzosen, Engländer warten nur drauf.
    Die meisten Probleme könnte Deutschland im nationalen (welch‘ schlimmes Wort!) Alleingang bzw. mit wirtschaftlich, rechtlich und politisch gleichrangigen Partnerländern lösen. Die Südländer gehören nicht dazu. Frankreich ist „mediterran“. Wenigstens den Asylanten geht es hoffentlich gut und es ist bei offenem Fenster mit 22 Grad Wohlfühltemperatur gut geheizt in der neu gebauten Wohnung.
    Als nächstes kommt Tempo 120 km/h, angestoßen von der DUH. Und die Deutschen wählen eine schwarz/grüne Mehrheit, d.h. ihren eigenen Untergang.

  16. Dieselkrise / Umweltschutz: soll man lachen oder weinen über die absolut unfähigen und dummen Umweltschützer und Experten ? Diese Deppen wussten nicht dass es Blütenstaub und Blütenpollen und afrikanischen Wüstenstaub gibt und die bei den Meßwerten dabei sind. Die Überschreitungen der Grenzwerte, da kaommen diese Deppen erst jetzt drauf ist vermutlich alleine durch die Blütenpollen und Blütenstaub zu verzeichnen, außerdem noch zusätzlich durch afrikanischen Wüstenstaub der in großen Höhen zu uns geblasen wird und dann hier niedergeht

    Früher hatten die Städte große Kehrwagen die naß mindestens 2 x im Monat die Straßen naß gekehrt haben. Dann hat man die großen Kehrwagen abgeschafft, jetzt fahren so kleine Kehrwagen und nebenher laufen 6 Mann mit Laubbläsern die den Staub aufwirbeln und wenn der Kehrwagen vorbei ist ist der Staub auf den Autos die da parken. Fahren die los fliegt der Staub wieder in die Luft und in die Meßstellen

  17. Thomas Muentzer 12:26

    Artikel nur überflogen?
    Oder nicht verstanden?

    Herr Rahn sitzt seit Freitag dem 18. Januar 2019 für die AfD im hessischen Landtag.

  18. Steigende Strompreise, Steuern und Mieten, Dieselenteignung, Islamisierung, Nullzinsen.

    PI-News warnt vor Wohlstandsverlusten durch das wohlstandsverwahrloste Merkelregime.

  19. Banlieu Berlin https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/brandanschlag-in-neukoelln-9-ordnungsamt-fahrzeuge-brennen-aus-59667654.bild.html… Hoffentlich ist hier Vandalismus mit versichert! :-)) Wer wird das wohl gewesen sein…

    Neulich habe ich mir einen Vortrag von dem Psychoanalytiker Maaz angehört, in dem er auch das Verhalten gegenüber der AfD unter die Lupe genommen hat, also den Umstand, dass dieser Partei für alles und jedes die Schuld in die Schuhe geschoben wird und damit eine unglaubliche Entwertung ihr gegenüber stattfindet.

    Wenn ich recht erinnere, hat Maaz das mit dem (weit verbreiteten bzw. ausschließlichen) Narzissmus der Regierenden erklärt. Falls ich das richtig verstanden habe erklärt sich das so: Narzissten haben ihre Persönlichkeitsstörung in der (frühen) Kindheit erworben. Dort gab es ein Erlebnis, einen Vorfall oder einfach die Umstände, die erforderten, dass das Kind sich selbst vollkommen überhöhte, sich einen Nimbus schaffte, eine „Überlebensstrategie“ woraus resultiert, dass der so entstandene Narzisst sich selbst als den Größten, Tollsten, Besten erlebt, unfähig mit Kritik umzugehen, unfähig Fehler einzugestehen, unfähig sich mit anderen Meinungen auseinanderzusetzen, da ihn dies – sollte er dies tun – wieder in die als vernichtend erlebte Kindheitssituation zurückkatapultierten würde. Dem Narzissten ist dieses Regulat aber nicht bewusst, dh. er erkennt diese Störung an sich nicht, sondern erlebt immer nur „die anderen“ als das Problem, die es zu bekämpfen gibt. Und zwar ohne Ausnahme. Wer nicht für den Narzissten ist, ist gegen ihn, muss mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln bekämpft werden. Einen Auseinandersetzung z.B. mit dem politischen Gegner, bei der man auch mal von einer Ansicht abweichen kann, ist einem Narzissten nicht möglich. Er muss auf seinem Standpunkt beharren, mag er auch noch so falsch sein. Er würde es als vernichtend erleben, wenn er einen Fehler eingesteht.

  20. „Städtebund-Chef warnt vor „Wohlstandsverlusten“ bei AfD-Erstarken“

    Diese Semmel. Umgekehrt läuft der Hase. Die AfD ist so ziemlich die letzte Chance, unseren Wohlstand zu bewahren. Grüne, SPD und auch die CDU unter Merkel und Karrenbauer vernichten ihn dagegen gegenwärtig ibs. indem sie jährlich über 50 Mrd. an die Migranten usw. verteilen und dabei helfen in solch kolossalen EU-Ländern wie Rumänien und Bulgarien dort die Brut großzuziehen.

    Also wo von redet der Mann? Oder ist er einfach nur dumm und wurde einbestellt auch mal was gegen die AfD zu sagen?

  21. Thomas Muentzer 21. Januar 2019 at 12:26

    bei Herrn Rahn ist die Verblödungsgrenze längst unterschritten!

    Lesen Sie erstmal richtig: Herr Rahn hat es richtig gesagt. Herr Rahn sitzt für die AfD im hessischen Landtag.

  22. „Hohle faschistische Propaganda, wie wir sie in den dreißiger Jahren schon hatten.
    Der Geisteszustrand der CDU-Mitglieder verkommt immer mehr – bei Herrn Rahn ist die Verblödungsgrenze längst unterschritten!“

    Grober Fehler – es muss natürlich Landsberg heißen!

  23. @ Moderatoren

    Muß es im 2. Absatz zu „Die Griechenlandrettung“ nicht heißen:

    „All dieses Geld sehen wir nicht wieder, weil die Griechen nie und nimmer in der Lage sein werden, ihre Schulden zurückzuzahlen.“?

  24. An Hohn ist ein solcher Kommentar von dem Typen mit den Gehirnfürzen Landsberg nicht zu überbieten.

    Erst die eigene untere Mittelschicht für ein tolles „Wirtschaftswunder“ ausbluten lassen und das dadurch gewonnene Geld dann schön säuberlich in eine Islamisierung „anlegen“. Seit 45′ hat es noch kein größeres Arschloch gegeben als Merkel und ihre Medien-Arschkriecher.

    Ich hoffe, dass mit ’nem hard brexit die Unsicherheit bei den Finanzmarktakteuren so groß werden wird, dass man Italien (Staat oder Banken) kein Geld mehr leihen möchte und das Kartenhaus endlich in sich zusammenfällt. Ich will mein Land nicht an irgendwelche Kuffnucken abgeben, weil Merkelarschloch und ihre gehirnlosen grünen Hetzer das Land gerne mal abfackeln wollen. Es reicht !!!

  25. Wo er Recht hat, da hat er Recht!
    Den Hinterbänklern der Altparteien, die wegen einer erstarkten AfD zuhause bleiben dürfen, entstehen erhebliche Wohlstandsverluste.

  26. ALLES HOLEN SIE AUS DER TRICK-KISTE!

    Erst die NAZIKEULE, die alle ANDERSDENKENDEN brandmarken soll ihre Existenz vernichten soll!
    Die MEDIENMANIPULUATION genannt LÜGENPRESSE!
    Sie mobilisieren GEWALTTÄTIGE AKTIVISTEN gegen die Demonstranten!
    HETZEN DIE SCHÜLER AUF und SPANNEN SIE EIN!
    Verabschieden ein sogenanntes HASSGESETZ
    SCHMEISSEN DEN VERFASSUNGSSCHUTZPRÄSIDENTEN AUF DIE STRASSE!
    BESCHIESSEN DIE AFD, und nun mit BEOBACHTUNG vom „Verfassungsschutz“!

    NUN SIND SIE ES, DIE ANGST UND SCHRECKEN VERBREITEN nachdem die Angst- und Wutbürger erst ihrer Angst und Wut verlacht wurden!
    SIE sind es, die die BÜRGER arm machen, sich sogar an ihren Autos vergreifen!

    Was kommt als nächstes?
    Der Kai wartet schon in der Kiste!
    Wenn die Wahlstände wieder wie Pilze aus dem Boden schießen, dann werden die Bürger noch einmal dreist und frech belogen und betrogen und hinters Licht geführt von diesen Figuren, die sich an die Macht krallen, wie ein Ertrinkender an seinen Retter!

  27. „Die Populisten betreiben mit ihrer nationalen Fokussierung einen Angriff auf das erfolgreiche deutsche Wirtschaftssystem“
    klar doch.
    Die AfD ist Schuld an der Deindustrialisierung Deutschlands. Automobilindustrie, Stahl, Chemie, etc….
    ach so ist das.

  28. Die Energiewende

    Als es 2011, ausgelöst durch einen Tsunami, zu einer Nuklearkatastrophe in dem japanischen Kernkraftwerk kam, beschloß die Merkel-Regierung einen überhasteten Ausstieg aus der Atomenergie und eine völlig planlose Energiewende. Die wirtschaftlichen Folgen f……..

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    wir hatten die sichersten Atommeiler, die besten Autos, die besten Strassen, eine der besten Bildungen
    und jetzt – nach Merkel ??

    ALLES PURE SCHEISSE WOHIN ICH SCHAUE

    diese Frau und ihr Team gehört vor ein Volksgericht

  29. eigentlich ist es doch( für alle idioten und dummköpfe ) gut das es die afd gibt, denn die ist an allem schuld.

  30. „Je mehr ein System mit dem Rücken zur Wand steht, umso absurder wird seine Propaganda“.

  31. Was labert dieses Onkelchen denn da? Der Wohlstandsverlust wurde doch schon ab 89 von der Nationalen Front eingeleitet. Natürlich nur für die, die die Arbeit machen, damit dieses Fettauge gut auf der Suppe schwimmen kann.

  32. Gott sei Dank durchschauen immer mehr Wähler diese strunzdummen Hetz-Parolen der unfähigen Etablierten. Merkel und Co gefährden nicht nur den Wohlstand Deutschlands, nein, sie ZERSTÖREN ihn. Auch dieser Herr wird bei der nächsten Wahl sein (im wahrsten Sinne des Wortes) blaues Wunder erleben. Und der Wohlstandverlust wird alleine ihn und seine dummen Kollegen treffen.

  33. Dummes CDU Gewäsch. Vergleicht einmal Japan und „Deutschland“. Waren mal wirtschaftlich vergleichbar, gingen aber unterschiedliche Wege. In welchen Land würdet ihr Rentner sein wollen?

  34. JEDER wird hier angegriffen, der diesen Vögeln nicht in den GLOBALEN Kram passt:

    Die sogenannten Nazibürger/Rassisten
    Die Demonstranten, die die Ermordeten und Misshandelten beklagen
    Die Bauern
    Die Fleischesser, die Milchtrinker
    Die Homöopathie
    Die Autofahrer
    Die Klima“leugner“
    Die BREXIT Befürworter
    Die Multikulti- und Globalisierungsgegner
    Die Kindersex-und Gender Verachter
    Die Heimatfreunde

    Die wollmichlegende Eiersau ist tot!
    Es lebe:
    Die gender- und flüchtlingsfreundlichen Schleuserbanden, die Verbrechensverleugner, die Veganer auf ihren Fahrrädern, die für das Klima und die EU kämpfen, die Autofahrern die Reifen plattstechen und Scheiben einwerfen, die Schüler, welche die Schule schwänzen, lieber demonstrieren gehen und Nazis verprügeln. Es lebe der Pöbel, ES LEBE die FUCK YOU GOETHE GENERATION!

  35. Jaja, und Heuschrecken, Hochwasser, Sandstürme und Frösche kriegen wir ebenfalls, wenn wir AfD wählen.

    Nur, dass diese Plagen alle kriegen und nicht, wie beim „Wohlstand“, sich der Wohlstand auf Politiker_Innen, EUdSSR-Nutzniesser und Sozialsystemeinwanderer beschränkt, während der Pöbel mit der EUdSSR-Währungsreform EUro-Einführung eine Halbierung der Realeinkommen, Realrenten und Realversicherungsleistungen hinnehmen musste.

    Ich weiss, ich weiss, der staatlich herangezogene und immer beschworene Warenkorb behauptet was anderes und besonders bei den Elektro-Spassartikeln soll man die Vorteile des EUro erkennen können, weil die so billig geworden sind.

    Ich greife mal diese These auf und „beweise“ auf dieselbe Art und Weise wie die Warenkorbbeauftragten der Regierung, dass es die Deutsche Mark war, die diese Waren richtig verbilligt hat.

    So hat zum Beispiel der Apollo Guidance Computer 1969 mehrere hundert Millionen Dollar gekostet, während ein überlegener C64 vierzehn Jahre später nur 1500,- DM gekostet hat.
    Man sieht, nach der „Logik“ unserer Regierung hat die Deutsche Mark und nicht etwa die technische Entwicklung samt Massenfertigung und Massenabsatz diese neue Technologie billiger gemacht.
    :mrgreen:

  36. Dass dieser CDU-Scharlatan weiterhin an den mit Steuergeldern gefüllten Trögen auch weiterhin fressen möchte, ist offensichtlich und das dürfen wir seinen CDU-Genossen minütlich um die Ohren klatschen.

    Viel schlimmer sind in meinen Augen die infantilen Wähler, die keine Sekunde über ihre Wahlentscheidung nachdenken und weiterhin CDU & Grüne wählen. Arbeitnehmer, die ehemaligen Wähler der SPD haben es bereits gemerkt, schwenken um und wählen zunehmend BLAU.

    Der Lerneffekt ist an den deutschen Gelbwesten in Stuttgart zu sehen. Erst der Schmerz durch Fahrverbote, Arbeitsplatzverlusten in der Automobilindustrie, etc. rüttelt sie etwas wach.
    Wir dürfen hoffen, dass die Europawahlen so ausfallen, dass die Kommunisten & Etatisten in Brüssel nicht mehr ihre aggressive gegen die Europäer fortsetzen können und dass das dafür verantwortliche Personal aus Politikern, Juristen, Staatsbeamten und Medienprofis sozialgerecht entsorgt wird und den Schaden zu bezahlen hat. Ich bin mir bewußt, dass das nur teilweise gelingt, nur mehr als H4 hat keiner von denen mehr verdient. Sie müssen quieken lernen, .. wie am Schweinetrog.

  37. Welcher Wohlstand? Und wenn doch, für wen?
    Meiner ist zwar okay, war aber vor Null-Zins-Politik usw. deutlich besser.
    Dies Argument ist immer die letzte „Waffe“, mit der man versucht, den Leuten Angst zu machen.
    War bei Trump, beim Brexit – und was anderes fällt den Handlangern des Systems nicht mehr ein.
    Allerdings muss ich auch sagen, dass es die AfD bisher nicht geschafft hat, bei Wirtschaftsthemen und ähnlichem einen guten Auftritt hinzulegen.
    Nur Flüchtlinge und damit verbundene Probleme ist zu wenig.

  38. Zitat: Als es 2011, ausgelöst durch einen Tsunami, zu einer Nuklearkatastrophe in dem japanischen Kernkraftwerk kam, …

    Es hat in Fukushima KEINE Nuklearkatastrohe gegeben, allein der Zunami war für die entstandenen Schäden verantwortlich.
    Durch Radioaktivität oder andere, durch Versagen der Reaktorsicherheit veursachte Schäden hat es NICHT gegeben.

    Merkel hat auch hier schon bewusst ohne Grund einen Anlass an den Haaren herbeigezogen, um den Grünen in den Darm zu kriechen.

  39. Wohlstandsverluste ❓

    Landsberg dann schau einmal hier:

    Staatsversager, Geldverbrenner, Falschspieler – Ökonom Hans-Werner Sinn analysiert schonungslos die Fehler im System. Für die deutsche Einwanderungs-Politik präsentiert der frühere Ifo-Chef eine Lösung, die den Wohlstand bewahrt.

    Deutschlands bekanntester Ökonom hat aufgegeben. Hans-Werner Sinn möchte nicht mehr.
    ➡ Er möchte Kanzlerin Angela Merkel einfach keine Ratschläge mehr geben – „sie werden ja doch nicht befolgt“.

    https://www.focus.de/finanzen/news/fluechtlingskrise-die-loesung-empfiehlt-star-oekonom-hans-werner-sinn_id_8739986.html

    Einwanderung: Die Flüchtlingskrise kostet den deutschen Steuerzahler fast eine Billion Euro

    Das Problem: Sozialstaat für lau

    1.000.000.000.000 Euro! Pi mal Daumen! Die Kosten für den Steuerzahler könnten auch höher ausfallen. Bis jetzt sind es etwa 1,5 Millionen Migranten, die seit 2015 nach Deutschland eingereist sind. Und nein: Es sind eben keine Zahnärzte, Anwälte und Atomwissenschaftler, sondern überwiegend unterqualifizierte Zuwanderer, die sich aufmachen ins gelobte Land – eines, in dem scheinbar Milch und Honig fließen. In dem der Lebensstandard ohne Arbeit höher ist als in vielen Herkunftsländern mit Beschäftigung. Noch dazu eines, das es sich leisten kann, EU-Migranten für daheim gebliebene Sprösslinge Kindergeld in stattlicher Größenordnung von 343 Millionen Euro pro Jahr ins Ausland zu überweisen.

    Fazit: Eine Billion Euro das sind 1.000 mal 1 Milliarde Euro. Hier wird die Zukunft eines ganzen Landes verspielt.
    Ungefragt sind die, die dieses Geld erwirtschaftet und erarbeitet haben.
    Gezahlt wird es an Menschen die „unsere Art zu leben“ ablehnen oder sogar verachten.
    Und an Menschen die niemals hier ankommen werden, auch in X-Generationen nicht. Beispiele dafür gibt es heute schon zu Hauf.

    ➡ Die Wahrscheinlichkeit jedenfalls, dass diese Menschen im Lebenszyklus bei Weitem nicht das zahlen, was sie vom Sozialstaat in Deutschland an Leistungen erwarten dürfen, ist für Experten so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Chef der Berliner Kfz-Innung „Da wird im Namen der Umwelt viel gelogen“

    2.12.2018

    … Wie hoch ist Ihrer Erfahrung nach aktuell der Wertverlust bei Dieselautos?

    Mit 30 bis 50 Prozent unter Listenpreis von Schwacke oder DAT muss man rechnen. Wenn ein Auto eigentlich noch 7000 Euro bringen würden, bekommt man heute nur mit viel Glück mehr als 3500 Euro.

    Rechnen Sie mit einer Ausweitung der Fahrverbotszonen?

    Ja, wenn man in diesem Land nicht endlich zur Vernunft kommt.

    Es geht um saubere Luft und die Einhaltung von Grenzwerten. Was ist daran unvernünftig?

    Es geht weder um die Umwelt noch um die Gesundheit, sondern ausschließlich gegen den Diesel. Denn der ist nicht der Hauptverursacher für Feinstaub und Stickstoffdioxid. Die Grenzwerte, die in Brüssel festgelegt wurden, entbehren jeder Grundlage.

    Laut Weltgesundheitsorganisation ist der Zusammenhang von Langzeitbelastung durch NOx mit Lungenerkrankungen und vorzeitigem Tod wissenschaftlich belegt. Sie plädierte sogar für einen Grenzwert der NOx-Konzentration von weniger als 20 Mikrogramm pro Kubikmeter. Die EU-Kommission hat den Grenzwert im Jahresmittel auf 40 Mikrogramm je Kubikmeter festgelegt.

    Tatsache ist aber, dass immer mehr Wissenschaftler und Mediziner diesen Grenzwert infrage stellen. Sie sagen, es sei völlig irrelevant, ob der Grenzwert bei 40 oder 100 Mikrogramm liegt. Für 40 Mikrogramm können sie jedenfalls keine wissenschaftliche Grundlage erkennen. Fakt ist außerdem, dass man in den USA einen Grenzwert von 100 Mikrogramm für vertretbar hält. Das ist vernünftig.

    Diesen Wert wünschen Sie sich für Europa?

    Dann hätten wir die Diesel-Diskussion in Europa nicht und auch keine Fahrverbote.

    Wir hätten die Diskussion sicher auch nicht, wenn die Emissionen der Diesel-Autos tatsächlich den gesetzlichen Vorgaben entsprächen und diese nicht teilweise um 400 Prozent überböten.

    Die Grenzwerte waren nie zu schaffen. Die Automobilindustrie hatte sich zunächst gefreut, dass sie mit immer schärferen Werten alle drei Jahre neue Autos verkaufen kann. Aber das ging nicht auf.

    Kein Grund zu betrügen.

    Natürlich nicht.

    Aber war nicht schon vor 20 Jahren klar, dass es immer aufwendiger und teurer werden wird, den Diesel so sauber zu machen wie einen Benziner?

    Weil die Grenzwerte unverhältnismäßig sind. Es ist doch verrückt, dass auf der Straße nicht mehr als 40 Mikrogramm NOx erlaubt sind, in einem Großraumbüro, in dem sich Menschen acht Stunden lang aufhalten, dürfen es jedoch 950 Mikrogramm sein. Bei Feinstaub ist das nicht anders. 50 Mikrogramm sollen nicht überschritten werden. Dabei setzt man sich schon 500 Mikrogramm aus, wenn zu Hause auf dem Adventskranz alle vier Kerzen brennen. Das ist das Zehnfache, und es fällt trotzdem keiner tot vom Sofa. Da wird im Namen von Umwelt- und Gesundheitsschutz viel gelogen.

    Sie meinen, dass es gar nicht darum geht?

    Das meine ich. Wer die A40 in Essen oder die Stadtautobahn am ICC sperren will, der hat etwas gegen unser Land, und der hat etwas gegen unsere Gesellschaft. Der ist nur auf sich selbst bezogen und will nur zerstören.

    Sie meinen die Deutsche Umwelthilfe?

    Genau, und ihren Chef.

    Die Umwelthilfe will die Einhaltung geltender Gesetze durchsetzen.

    Aber nur mit dem Ziel, sich die Taschen vollzumachen.

    Haben Sie sich schon einmal mit Jürgen Resch, dem Chef der Deutschen Umwelthilfe, getroffen?

    Nein.

    Würde Sie es gern mal tun?

    Kein Bedarf. Der Mann ist Chef eines Abmahnvereins, der jetzt schon mehrere Millionen Euro an Abmahngebühren kassiert hat. Das ist ein eigennütziger Ausnutzer, der nur verdienen will und dem alles andere völlig egal ist. Wahrscheinlich sogar der Umweltschutz. Die Deutsche Umwelthilfe ist nichts anderes als eine Abzock-Maschine. Deutschland hat die beste Automobiltechnologie der Welt und Deutschland ist das einzige Land weltweit, in dem es Fahrverbote gibt. Außerdem werden heute Autos auf den Schrott geschoben, die noch für Jahre gut gewesen wären. Das ist die eigentliche Umweltschande. Gute Autos werden sinnlos zerstört.

    Wie stehen Sie eigentlich zur Automobilindustrie? Immerhin haben Autohersteller Ihren Innungsmitgliedern manipulierte Autos geliefert und sie diese verkaufen lassen.

    Das ist beschämend.

    Sie schämen sich für die Automobilindustrie?

    Ja, leider. Denn die hat sich absolut schäbig verhalten. Diese Unternehmen sind in diesem Land groß geworden, wurden zu Global Playern und lassen hier ihre Kunden im Regen stehen, während VW in den USA ohne mit der Wimper zu zucken 20 Milliarden Dollar überwiesen hat. Und dann macht der VW-Konzern schon wieder enorme Gewinne. Da bin schon erstaunt, wie vergesslich die Leute sind.

    Hat sich der Betrug in Berlin eigentlich an den Verkaufszahlen bei VW bemerkbar gemacht?

    Im Privatbereich kaum. Wir sind hier, glaube ich, eine Riesen-Schafherde, wir laufen hinterher und lassen uns alles gefallen.

    Sie sind Sportwagenfahrer, mögen hochdrehende Benzinmotoren. Halten Sie den Diesel nicht auch für eine Fehlentwicklung?

    Überhaupt nicht. Ich bin viel unterwegs, da kann ich mir gar nichts anderes leisten. Wenn ich das gleiche Auto mit einem Benziner hätte, kostete es mich 18 bis 20 Liter Super je 100 Kilometer. Meiner verbraucht aber nur 9,8 Liter Diesel.

    Über welches Auto reden wir?

    Über einen Porsche Cayenne V8 Diesel. Vor drei Monaten gekauft. Euro 6 mit 13.000 Kilometern auf der Uhr. Ein Schnäppchen. Dieses Auto zeigt aber auch, dass uns die Verdammung des Diesels bei der Kohlendioxid-Einsparung weit zurückwirft. Ein Diesel produziert nun mal rund 15 Prozent weniger CO2 als ein Benziner.

    Tatsächlich lag der Kohlendioxid-Ausstoß von Pkw im vergangenen Jahr in Deutschland 6,4 Prozent über dem Wert von 2010. Das aber nicht, weil der Diesel fehlt, sondern weil die Autos immer größer und die Motoren immer leistungsstärker werden.

    Na, ich will nicht wissen, wer die Zahlen wieder herausgegeben hat.

    Das Statistische Bundesamt. Was erwarten Sie von der Automobilindustrie?

    Dass sie Autos nachrüsten.

    Wie bewerten Sie die Bonusprogramme?

    Die sind ist in erster Linie eine wunderbare Absatzsicherung für die Automobilindustrie, denn sie gleichen auf jedem Fall den Wertverlust des eigenen Fahrzeugs nicht aus.

    Halten Sie es nicht auch für ziemlich schräg, dass man von einem Betrüger mit einen Rabatt gelockt wird, wieder ein Auto bei dem zu kaufen, der einen schon mal betrogen hat?

    Ja, das ist nicht nachvollziehbar.

    Glauben Sie, dass die Elektromobilität durch die Diesel-Diskussion Auftrieb bekommt?

    Ich halte Elektroautos generell für überbewertet und allenfalls in Ballungsräumen für sinnvoll.

    Mit welchem Anteil rechnen Sie?

    Höchstens 15 bis 20 Prozent.

    Den Ausstieg aus der Verbrennungsmotor-Technik etwa 2030 halten Sie für falsch?

    Absolut, und es wird auch nicht möglich sein. Man kann es sich auf die Fahnen schreiben, aber schaffen wird man es nicht.

    Was glauben Sie, wie lange es hierzulande Verbrennungsmotoren in Autos noch geben wird?

    Wenigstens bis 2050 …

    https://www.berliner-zeitung.de/berlin/verkehr/chef-der-berliner-kfz-innung–da-wird-im-namen-der-umwelt-viel-gelogen–31675878

  40. CDU und SPD zerstören das Land und schieben schonmal vorsorglich die Schuld für die langsam sichtbar werdende Zerstörung der AfD in die Schuhe.
    Wollen wir hoffen, dass die Deutschen nicht hinter die Fichte führen lassen und sich daran erinnern, wer für den Niedergang verantwortlich ist.

  41. Sehr gute Auflistung. Vergessen wurde noch der Brexit. Weil Merkel und ihre EU-Freunde beleidigt sind wegen dem Austritts des Vereinigten Königreichs, bietet man den Briten keinen guten Deal an. Das Ergebnis wird sein, dass die deutschen Unternehmen leiden werden, ähnlich wie bei den Russland-Sanktionen. Im Unterschied zu den Südländern zahlen die Briten auch ihre Rechnungen.

  42. Schon mal als dreckige deutsche Steuerkartoffel beim Bafög-Antrag der der Steuererklärung geschummelt?

    Dann werden sie die dreckige 68er-Blutjustiz kennenlernen, Sie Nazi, Sie!

    Andererseits:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article187397370/Bundesregierung-Falsche-Angaben-im-Asylverfahren-nicht-strafbar.html

    Falsche Angaben von Asylbewerbern zu ihrer Identität oder Staatsangehörigkeit werden auch weiterhin nicht unter Strafe gestellt. Wie WELT erfuhr, können Alter oder Identität damit weiterhin vertuscht werden, ohne dass gleich schwerwiegende Konsequenzen folgen.

  43. Wer am Tag 2.100 oder 3.200 EU Betriebsrente wie die Vorstände bei VW bezieht oder im feudalen dagobert-Duck- center sitzt, der erfindet alle Lügen der Welt, damit er nicht raus fliegt. Erhaltung des finanziellen status quo ist das Tagesgeschäft. Dazu gehört natürlich, dass man die NEUEN (AfD) herunter lügen will. Das sind die Reichen in Land (angestellt!!). Ich rede hier nicht von selfmade Millionären. Das ist meine linke Einstellung als Linker, der heute AfD wählt. Man sieht, nicht alles ist gleich NAZI. Der gesamte Osten ist auch nicht NAZI.

  44. @PI FEHLER über FEHLER

    wie heißt der Autor??? Von EUGEN RINZ

    Die Griechenlandrettung
    All dieses Geld sehen wir wieder, weil die Griechen DAS GELD SEHEN WIR WIEDER ???

    Schreiben hier nur noch Legastheniker?

  45. „„Die Populisten betreiben mit ihrer nationalen Fokussierung einen Angriff auf das erfolgreiche deutsche Wirtschaftssystem“,
    Ich finde es gut dass der landsberg die Hosen runterlässt und jetzt die Wahrheit spricht. Es geht bei dem Menschenhandel, gerne auch als Migration oder Asyl bezeichnet, um die „deutsche Wirtschaft“, besser noch um das deutsche Wirtschaftsmodell und um den Wohlstand weniger. Ist es nicht so als dass das merkel am Entwurf des UN-Migrationspakt maßgeblich beteiligt war oder sagen wir besser sie gibt ihren Namen für diese Sauerei her.
    Der Menschenhandel, früher Sklaverei genannt, kurbelt die Wirtschaft natürlich durch Mehrverbrauch an und schafft Wohlstand für die Bonzen. Und ist es nicht so das einige kommunen längst pleite wären wenn sie nicht mitmachen würden im Spiel des Menschenhandel und der somit geschaffenen neuen Umverteilung von Monetären Mittel von unten nach oben?

    (Die LSE-Ökonomen rechnen in ihrer Studie vor: Zwar steige die öffentliche Verschuldung in der EU durch die zusätzlichen Ausgaben für Flüchtlinge in den Jahren 2015 bis 2020 um 68,8 Milliarden Euro. Gleichzeitig nehme aber auch die Wirtschaftsleistung in dem Zeitraum um 126,6 Milliarden Euro zu. „Investiert man einen Euro in Flüchtlingshilfe, so kann das fast zwei Euro an ökonomischem Gewinn innerhalb von fünf Jahren einbringen“, schreiben die Autoren.)

    Danke landsberg für die offenen Worte. Jetzt muss sich der Souverän nur noch überlegen ob er für einige wenige den Wohlstand finanzieren möchte.

  46. Eurabier 21. Januar 2019 at 14:00

    Schon mal als dreckige deutsche Steuerkartoffel beim Bafög-Antrag der der Steuererklärung geschummelt?

    Dann werden sie die dreckige 68er-Blutjustiz kennenlernen, Sie Nazi, Sie!

    Andererseits:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article187397370/Bundesregierung-Falsche-Angaben-im-Asylverfahren-nicht-strafbar.html

    Falsche Angaben von Asylbewerbern zu ihrer Identität oder Staatsangehörigkeit werden auch weiterhin nicht unter Strafe gestellt. Wie WELT erfuhr, können Alter oder Identität damit weiterhin vertuscht werden, ohne dass gleich schwerwiegende Konsequenzen folgen.
    ————————————————————————

    🙂 🙂 🙂

    Heute mal mehr als zwei Wörter! BRAVO! 🙂

  47. Es ist erschreckend, auf welchen Ebenen und Positionen sich ganz offensichtlich Schwachsinnige in der BRD einnisten konnten. Das erklärt dann auch den Niedergang unseres Landes. Offenbar zieht der Politbetrieb Geisteskranke an wie ein stinkender Kuhfladen die Schmeißfliegen.

  48. Wenn die Multikultiparasiten Wohlstand verlieren ist das gut denn er ist unlauter auf dem Rücken der deutschen Arbeiter ergaunert.

  49. Der Verlust von jedem Industrie Arbeitsplatz ist doch einfach durch die Ansiedlung von Behörden und Verwaltungen auszugleichen somit ist doch der Wohlstand sicher, oder habe ich die letzten Jahre was versäumt?
    „Wenn das Volk kein Brot hat soll es halt Kuchen Essen…!“ Ironie aus
    PS Der Städtebund Chef hat nicht mehr alle Latten am Zaun.

  50. @PI / Eugen Prinz

    Weist doch zukünftig immer gleichin Klammern auf die Parteizugehörigkeit des Betroffenen hin. Somit kann sich jeder Leser sofort bei jeder Überschrift denken, woher der Wind weht!

    PS als Autor steht oben EUGEN RINZ, entweder hat sich der Autor umbenannt, oder da fehlt ein „P“.
    —–
    MOD: Vielen Dank für den Hinweis mit dem „P“! Die Parteizugehörigkeit ist im Text vermerkt. Bei der Überschrift muss man immer auch auf die Länge achten.

  51. Patriot2016 21. Januar 2019 at 12:20

    Was ist hier nur los in unserem Land dieses …. darf hier alles vergewaltigen morden und die werden noch nicht mal bestraft!!

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/fluechtlingshelfer-erstochen-freispruch-fuer-messerstecher-seyed-m-59671212.bild.html
    =======================================
    Der genaue Hergang scheint unklar. Aber egal wie es dazu kam, wenn sich ein „Flüchtlingshelfer“ mit einem Afghanen anlegt, dann bedeutet das Lebensgefahr. Sollte man wissen.

  52. Haben die noch nicht genug abgesahnt? Der Wohlstandverlust ist schon seit den 80ern bei den Arbeitern angekommen. die können sich nur selbst meinen.
    Wut ist alles was übrig bleibt.

  53. Millionen von Kultur-und Bildungsfremden Negern und andere sind in dieses Land
    eingefallen,nagen sich durch jedes Soziale Netz und plündern dies,
    in die Innenstädte kommt kein Mensch mehr,weil man nur noch Kopftuch oder Schwarz sieht,
    und obendrein dann noch Gefahr läuft sich Straftaten auszusetzen.
    Was hat dieser Städtebund Typ eigentlich für Pillen eingeworfen?
    Es sind die gleichen,die alle nehmen um sich dann dem Merkelsystem unterzuordnen.
    Die AfD ist noch die einzigste Partei,welche die Gefahren richtig einschätzt und auch
    entsprechende Maßnahmen ergreifen würde…
    Aber genau hier setzen ja diese Asylgewinnler alle an,man muß die AfD verscheuchen,
    verunglimpfen und versuchen,Gesellschaftlich zu ächten,dann bleibt man ungestört an
    den fetten Steuergeldtöpfen und kann die genauso,wie diese Herren und Damen aus
    Afrika,plündern.
    Man raubt ein ganzes Volk aus und gaukelt die Menschlichkeit vor,
    das ist ekelhaft und pervers, aber das sind ja immer die anderen,diese Rechtspopulisten und
    Spielverderber, egal hier oder sonst wo, überall wo man die Gefahren erkannt hat, sind
    Rechtspopulisten am Werke,man höre nur der Ausdrucksweise dieser Lügenmedien zu,
    das ist schon Kartellhafte Volksverdummung und Verunglimpfung aller der,die ihr Land
    noch ein wenig lieben und Nationalbewusstsein haben, aber das ist ja schon Nazi-Bäh!

  54. Wenn hier jemand für Wohlstandsverlust zuständig ist, dann ist es das Altparteienkartell aber ganz sicher nicht die AfD. Sämtliche Missstande in Deutschland haben wir der Merkel-Regierung und deren Vorgänger zu verdanken.

    Vor ca. 1-2 Jahren stand dieser Artikel in meiner Tageszeitung:
    Kontrollen billiger als Migration
    Grenzkontrollen im Schengen-Raum kommen Deutschland nach Berechnungen des ifo-Instituts billiger als eine unkontrollierte Einwanderung. Die Wiedereinführung der Kontrollen an sämtlichen Grenzen würde zwar den Handel reduzieren – die deutsche Wirtschaftsleistung würde um bis zu 15 Milliarden Euro jährlich sinken, teilten die Wirtschaftsforscher gestern in München mit. Aber noch viel höher wären die Kosten „durch unkontrollierte Massenzuwanderung.

  55. Eurabier 21. Januar 2019 at 14:00

    Und komme niemand auf die Idee, die Identität seines Kraftfahrzeuges zu verschweigen oder zu verfälschen….

    F -> E

  56. Es wäre schön, würde ein Tag vergehen, ohne dass ein Heuchler, Schwanzeinzieher oder Dummschwätzer seinen Senf dazu gibt.
    Statt nach den Ursachen für die finanzielle Misere der Kommunen, für die um sich greifenden Sorgen der Menschen in den Städten zu suchen und sich zu fragen, was man selber hätte besser machen können oder was man künftig besser machen kann, benehmen sich diese Typen wie Taschendiebe, die lauthals krakeelen
    „HALTET DEN DIEB!“ und dabei mit dem Finger auf andere zeigen.
    Wie mich diese Heuchelei anwidert…

  57. Der Täter war körperlich unterlegen gegenüber dem Opfer, das Opfer lockte angeblich den Täter in den Park und schlug dann sofort zu und der Täter musste sich mit 6 (!!) Messerstichen verteidigen, sorry aber das ist keine Notwehr sondern Totschlag.

    Unfassbar

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/fluechtlingshelfer-erstochen-freispruch-fuer-messerstecher-seyed-m-59671212.bild.html?fbclid=IwAR0g_TbIPKiGHXexeFPKXamoN-nhHe4uah3YBQU8iNfZgX9NwvXWwvmMePE

  58. Wenn dieser schwachmatige Schleimbeutel „Wohlstandsverluste“ ausmacht, wie es mit jenen, die durch IM-Erika’s Einladung an alle Idioten, Kriminellen und Betrüger dieser Erde, die wir mit unserem Wohlstandverlust alimentieren?
    Es ist einfach nur noch peinlich was sich die Systempolizclows alles einfalle lassen. Wer glaubt, dass man im Ausland deutche Produkte kauft, weil die CDU regiert, oder die Grünlinge in den Landparlemten sitzen? Sie werden gekauft trotz dieser geballten Ladung von strohdummen Versagern.

  59. Logisch, dass große Ausgaben zu „Wohlstandsverlusten“ führen.
    Das Geld ist aber nicht weg, es hat nur jemand anderer.
    Der/Die Richtige/n eben.

    Leipzig. Ein syrischer Erntehelfer flieht vor vier Jahren nach Deutschland und holt seine Frau und 11 Kinder nach. Nun lebt der arbeitslose Moslem mit seiner Familie auf 220 qm in einem sanierten Altbau in der Leipziger City und bezieht 5239 Euro Sozialhilfe pro Monat. 1:38 min

    Video:
    http://www.politikversagen.net/meine-wohnung-meine-11-kinder-meine-5239-euro-stuetze

  60. Ein unendlich großes „Danke“ an den PI-Redakteur für diese mir teilweise bislang unbekannten und hochinteressanten Informationen

  61. Freie Meinungsäußerung ist ja möglich. Aber so einen Quatsch zu äußern, ist schon GRENZWERTIG!

  62. @PI FEHLER über FEHLER
    wie heißt der Autor??? Von EUGEN RINZ
    Die Griechenlandrettung
    All dieses Geld sehen wir wieder, weil die Griechen… DAS GELD SEHEN WIR WIEDER ???
    Mit diesem Personkreis…
    Kein Wunder, wenn man sich diese bisher noch nie dagewesenen Größenordnung von aus dem Fenster geworfenen Volksvermögen ansieht.
    Hier profitieren allenfalls carritative Verbände,

    Schreiben hier nur noch Legastheniker?

  63. „Die Populisten betreiben mit ihrer nationalen Fokussierung einen Angriff auf das erfolgreiche deutsche Wirtschaftssystem“, meint Städtebund-Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg.

    Erfolgreiche deutsche Wirtschaftssystem – der Kasperl weiß nicht was er redet.
    Welches „erfolgreiche Wirtschaftssystem“? Etwa das, welches unsere Infrastruktur verrotten lässt?
    Oder das, in dem wir Geld ins Ausland schaufeln, damit die unsere Güter kaufen?
    Oder meint er nur unsere Waffenexporte? Da blüht ja das Geschäft.

    Security!!! Holt endlich diesen Abschaum von der Bühne.

  64. „Die Populisten betreiben mit ihrer nationalen Fokussierung einen Angriff auf das erfolgreiche deutsche Wirtschaftssystem“, mahnte Landsberg. Mit dem von der AfD vertretenen Motto „Grenzen dicht – wir können alles national lösen“ würden die Deutschen „gravierende Wohlstandsverluste und einen enormen Bedeutungsverlust auf internationaler Ebene bei wichtigen Themen wie Klimaschutz oder Migration erleiden“.
    —————————————————————————————————————-
    Die Faktenverdrehung und Wahrheitsverfälschung hin zur ideologischen Realitätsverbiegung hat derart groteske Züge angenommen, daß einem die Spucke mittlerweile mehrmals täglich wegbleibt.

    Gerade das unter gutmenschlicher Deutungshoheit hysterisch verwaltete Themenkonstrukt Klimaschutz und die illusionär beschönigte Migration sind es doch, die durch eine gigantische Geldvernichtung deutscher Finanzerwirtschaftung den einst gerühmten Wohlfahrtsstaat BRD in die Tonne hauen.

    Ich brauch mir täglich nur noch eine Meldung aus dem Logbuch „Irrenhaus Deurtschland“ herauspicken, damit es mir auf den Magen schlägt.
    Das war´s also wieder für heute.

  65. Diesen Gerd Landsberg kann ich bestätigen das er keine Ahnung hat und da wäre es besser einfach mal die Fresse zu halten. Er ist dumm geboren und hat nichts dazugelernt. Wie schon Günter Grünwald sagt: “ Depp bleibt Depp „

  66. Pedo Muhammad 21. Januar 2019 at 14:29

    @Haremhab
    12:53

    Islam-Experte(tm) Ahmad Mansour: „Zwangsehen dürfen wir nicht akzeptieren“
    ++++

    Doch!
    Mit Ziegen, Eseln und anderem Getier!
    Sogar Tiefkühlhähnchen mußte schon dran glauben – ganz ohne Ehevertrag!
    Das geht gar nicht!
    Da sollten wir tolerant sein!

  67. Ist es bei ihm Dummheit oder Dreistigkeit, das ist hier die Frage.
    Oder ist es etwa eine Kombination von beidem?

  68. VivaEspaña: da gibts nur ein Wort dafür: „Sauerei“ Unsere Politiker und Bürgermeister haben einen an der Klatsche , aber gewaltig !!!

  69. Mautpreller : wenn der Asylsuchende diese Angaben unterchreibt, ist das urkundenfälschung und sicher strafbar, aber nur für die schon länger hier Lebenden

  70. Diese Parteivögel sind nur noch zur Massenverdummung in ihren erschlichenen Ämtern. Kein Wunder, wenn es mit diesem Deutschland immer weiter abwärts geht.
    Wenn solchen Fratzen das Nationale nicht zusagt, raus aus diesem Land. Einfach widerlich, wie die sich von den NWOs zur Abschaffung Deutschlands hingeben.
    Alles nicht mehr wählbar, seit die Merkelpflaume da ist.

  71. Wohlstandsverluste droht vor allem der Asylindustrie. Und in der Asylindustrie sind die Städte und Gemeinden ja bekanntermaßen die „Big Player“. Wundert also nicht, was dieser CDU-Typ (von welcher Partei auch sonst…) da absondert.

  72. So ganz Unrecht mag Landsberg nicht haben. Allerdings etwas anders interpretiert.

    Hätte ich eine Investition in einer mir unbekannten Stadt in Westdeutschland zu tätigen – ich würde mir die letzten Wahlergebnisse ansehen.
    Hat dort die AfD erstaunlich gutes Ergebnis eingefahren, dürfte der Anteil Merkelgäste das erträgliche Maß deutlich überschritten haben. Also ein Ort mit etablierter Gegengesellschaft, voller Kopftücher und herumlungernder Schutzsuchender, für brauchbare Angestellte oder Kunden eine Zumutung – Finger weg, besser woanders nach Standort suchen.

    So ähnlich lernten wir das übrigens noch vor 35 Jahren im Erdkundeunterricht, bezogen auf „racial segregation“ in den USA.

  73. VivaEspaña 21. Januar 2019 at 15:07

    Logisch, dass große Ausgaben zu „Wohlstandsverlusten“ führen.
    Das Geld ist aber nicht weg, es hat nur jemand anderer.
    Der/Die Richtige/n eben.

    Leipzig. Ein syrischer Erntehelfer flieht vor vier Jahren nach Deutschland und holt seine Frau und 11 Kinder nach. Nun lebt der arbeitslose Moslem mit seiner Familie auf 220 qm in einem sanierten Altbau in der Leipziger City und bezieht 5239 Euro Sozialhilfe pro Monat. 1:38 min

    Video:
    http://www.politikversagen.net/meine-wohnung-meine-11-kinder-meine-5239-euro-stuetze

    Schön, daß es noch Leute gibt, die für miesen Lohn und noch miesere Rentenaussichten täglich an die Arbeitsfront eilen.

    Auf Kosten der Gesundheit dieser Deppen kann das System sich Großzügigkeit leisten.

  74. „Angriff auf das erfolgreiche deutsche Wirtschaftssystem“? Das hatte Deutschland mal, als es noch eine Leistungsgesellschaft war, mit einer stabilen Währung. Heute ist D ein Verteilungsapparat von Fiatgeld, welches aus dem Nichts geschaffen wird. Unsere ach so erfolgreichen Exporte werden uns nicht bezahlt, sondern auf Target2-Konten bei der EZB gesammelt und wenn überhaupt mit neu gedrucktem Geld gegen irgendwelche bunt bedruckten Fetzen Papier „bezahlt“. Entweder wir verschenken unseren Kram gleich oder bezahlen ihn über Geldentwertung durch die Hintertür. Z.Zt. betragen die Habensalden der BRD auf den Target2-Konten bei der EZB knapp 1 Billion Euro. Primitive aber wirkungsvolle Tricks von Hinterstubenzockern. Die heutige BRD ist eine DDR 2.0 mit dem Unterschied, dass die DDR keinen Zugang zum weltweiten Schuldenkapital hatte, was den SED-Nachfolgeparteien nach der Wiedervereinigung gelungen ist und wovon sie regen Gebrauch machen. 0 % Habenzinsen bei 2 % Geldentwertung ist eine gigantische Enteignung der westdeutschen Bürger und eine Umverteilung zugunsten der Staatsschulden. Der ehemalige Finanzminister Hans Eichel hat in Talkshows immer treuherzig gesagt (damalige Zahlen) „Den Staatsschulden von 2,5 Billionen stehen doch Sparguthabender der Bürger über 4,5 Billionen gegenüber“. Mit dem Diebstahl der Ersparnisse der Bürger ist der Wohlstand der Deutschen zu Grabe getragen worden; denn das waren zum größten Teil Ersparnisse für das Alter.

  75. LOL & guter Bericht^
    Wieder so ein Versager und Schmierlappen der CDU,der trotz Hirnbrei und Goebbelssingsang ein schönes Pöstchen innehat.

  76. Ich habe keine Zweifel, nachdem AfD übernommen hat, wird es im ganzen Deutschen Vaterland ein befreites Aufatmen geben und voller Zuversicht und Hoffnung wird es mit Deutschem Fleiß gelingen, die Deutsche Heimat wieder lebenswert herzurichten.
    Ich hoffe und bete, das es bald sein wird und auch die Älteren unter uns es erleben dürfen.
    Die Prozesse zur Aburteilung soll das Freie Deutsche Fernsehen live übertragen.

  77. Landsberg hat nicht mehr alle Latten am Zaun. Die einstmals erfolgreiche deutsche Wirtschaft wird durch die Altparteien seit der Einführung des Euro vor 20 Jahren gegen die Wand gefahren. Die AfD ist die einzige Partei, die die Fehler aufzeigt un eine Gegensteuerung fordert. Was soll daran falsch sein?

  78. nicht speziell zu diesem Thema, passt aber immer; bitte achtet doch mal nicht nur auf den Inhalt der Nachrichten in Mainstream Medien, sondern auf die Reihenfolge !! Auch da ist Methode zu erkennen, alles läuft auf Gehirnwäsche hinaus.

  79. Das Gleicher kann auch von Sozis und Grüne sagen. Deswegen ist für mich genauso verlogen wie Adolf Hitler.

  80. Wir würden einen Wohlstandsverlust bei fehlender „Migration“ erleiden?
    Darf ich fragen, ob dieser sicher schon länger hier lebende „Köter“ bei Verstand ist?

    Wer hat denn den Verlust des Wohlstandes über Jahrzehnte herbeigeführt? Und wer hat die Grenzen wie Schleusentore geöffnet und den ganzen kriminellen und asozialen Abschaum aus anderen Ländern in dieses inzwischen große Shithole geholt? Um diese jetzt auch noch mit unseren Steuern zu verwöhnen. Etwa die AfD? Klar wenden sich mit zunehmendem Verlust immer mehr Menschen einer anderen Partei zu, weil sie mehr und mehr erkennen, was diese Polit-Verbrecher hier angerichtet haben.

  81. Warum hat eines der arbeitsamsten Völker der Welt wie Deutschland im internationalen Vergleich mit das geringste pro Kopf-Vermögen?
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/164626/umfrage/geldvermoegen-pro-kopf-2009/
    Selbst die Belgier, die das Arbeiten gewiss nicht erfunden haben, haben fast das Doppelte wie wir. Von den Luxemburgern ganz zu schweigen. Deren Hauptbeschäftigung ist es, das Geld anderer zu zählen…
    Eine der beliebten Begründungen für die Armut der Deutschen in der Presse ist, dass die Deutschen zu viel sparen und zu wenig in Aktien investieren. Das ist natürlich absurd.

  82. JA! JA!
    Wer lügt am dümmsten?
    oder aber auch:
    Wer hat den Längsten?

    Hat etwa die AfD Schuld an von D an die EU zu bezahlenden „Peanuts“ ?
    Hat etwa die AfD Schuld an den Folgen der Null-Zins-Politik?
    Hat etwa die Afd Schuld an den schrumpfenden Renten?
    Hat etwa die AfD Schuld an den bevorstehenden Arbeitsplatzverlusten wegen der Diesellüge?
    Hat etwa die AfD Schuld an den Folgen aus der Klimalüge?
    Hat etwa die AfD Schuld an Einbussen von Exportüberschüssen wegen des BREXIT?
    Hat etwa die AfD Schuld an den Kosten für Scheinflüchtlinge?
    Hat etwa die AfD Schuld an den Kosten für Sicherheitseinrichtungen aller Art gegen Merkels Koranschlächter?

    WIR REDEN HIER VON JÄHRLICH VIELEN HUNDERT-MILLIARDEN EURO!!!

  83. Ich denke auch, dass ein Erstarken der AfD zu Wohlstandsverlusten führen wird, und zwar bei denen die die arbeitende Bevölkerung schon länger plündern und bei deren Hofstaat und Günstlingen.

  84. Der StädtebunT-Chef hat Angst vor einem Wohlstandsverlust, der ihn und Seinesgleichen trifft.

    Und das ist mir ehrlich egal.

    Dem Volk, dem kleinen Mann wird der Wohlstand (und nicht nur der) genommen bzw vorenthalten.
    Und zwar mit Hilfe dieser Scheinbunt-Einwanderung.
    Diese wiederum verhilft vielen Einzelnen zu Wohlstand.
    Wissen wir, Landsberg.
    Und ich hoffe stark, dass dem Ganzen endlich Einhalt geboten wird.
    Von wem, ist latte.

  85. Beim Klnaschutz der neuen bei der „Wanderung“ (Migration) erleiden wo also einen Bedeutungsvelust? Werden also weniger ger Menschen „zuwandern“? Würde das nicht Mlliarden an Euronen sparen? Dadurchnwe färmer“ Weden?
    Bei den Grundrechenarten im der Sonderschule hat der Herr wohl gefehlt? Rechnen sechs! -:))

  86. Es ist schade, dass die Dummheit oder Naivität, die Unwissenheit oder der rücksichtslose Egoismus und die Selbstherrlichkeit derer, die Verantwortung über ein ganzes Volk ausüben sollten, nur von Bürgern mit Verstand, Lebenserfahrung und Wissen erkannt werden. So wird der Spalt in der Gesellschaft nie zuwachsen können.

  87. Geboren in Unterfranken, aufgewachsen und studiert in Bonn. Mitglied der CDU sowie Volljurist, der mit der Dissertation “ Duie Abgrenzung zwischen Sach-und Rechtsmängeln beim Kauf “ promoviert wurde.

    Richter am LG Bonn, dann später tätig im Justizministerium/NRW, dann Referent im BMJ und zuletzt Richter am OLG Düsseldorf.Ein absolut charakterloser Jurist.

    Das Ziel ist klar: es wird aus allen Rohren auf die AfD geschossen, bis nichts mehr übrig bleibt..Jede Lüge , jede Halbwahrheit dient dazu, die AfD bei den Bürger unglaubwürdig zu machen, nachdem Nazi-und Rassistenkeule nichts gefruchtet haben, versucht man jetzt politischer Hetze eine Oppositionspartei politisch fertig zu machen.

  88. Städtebund, ist das was wie UNO für (geistig)arme. Die hiess doch schliesslich mal Völkerbund und war damals genauso mies wie heute. Nur um mal an den 90. von Tintin alias Tim und Struppi zu erinnern. In den Büchern wurde ja auch heftig gegen den VB geschossen.

    Kirpal 21. Januar 2019 at 12:46; Heisst das nicht Dunning-Krüger oder mittlerweile kurz Relotius-Effekt.
    Dass man selber meint, man wisse mehr über irgendwas, wie ein ausgebuffter Fachmann, der selber über sein Gebiet vollkommen unwissend ist.

    MR-Zelle 21. Januar 2019 at 13:54; Vorsicht, Chef der Innung heisst lediglich Chef des Arbeitgeberverbandes fürs Handwerk. Damit ist keineswegs eine besonders hohe fachliche Eignung verknüpft.

  89. Keiner weiß was der Städtebund eigentlich so macht schätze ich …?
    Folglich ist die Angst solcher Vereine natürlich groß falls eine Afd mehr Macht bekommt am Ende evtl ganz leer auszugehen wie die öffentl. Unrechten mit ihrem 10 Milliarden Tatort …oder ihrer Sendung mit der Maus -gut hier wird umverteilt aber irgendwann werden sich bei den jetzt schon steigenden Preisen immer mehr fragen warum und an wen überhaupt umverteilt wird ….und wozu …und vor allem warum nicht besser an alle …?
    Weil man nur ca 55% Bürger braucht als kritische bzw unkritische Masse ?
    man hat halt wiedermal kein Konzept und ruht sich darauf aus nur Befehle zu befolgen ?
    ich empfinde schon seit einigen Merkeljahren einen ganz eindeutigen Kultur und Wohlstandsverlust da braucht man eigentlich nur die Preisentwicklung anschauen …zB Butter kostete vor einem halben Jahr noch unter einem Euro heute ca 1.70 usw -na evtl liegt das daran das die tolle Eu ca 30% der deutschen klein und Mittelstandsbauern auf dem Gewissen hat ?
    Steht der deutsche Bauer deshalb in der Gelbweste auf ? Nein , dann kann Merkel doch so weitermachen …so ist das wenn mehr als 50% direkt oder indirekt vom Staat leben -nur wird er so auch nicht unbedingt muslimisch demokratisch bleiben -ganz sicher nicht – also eigentlich schade oder besser saudumm das jeder nur an sich denkt und dann aber trotzdem langfristig untergeht -oder seine Kinder untergehn lässt weil er zu feige war die Klappe aufzumachen -aber das hatten wir doch schon mal …

  90. Unser Wohlstand wird durch die geplante Deindustrialisierung der Linksgrünen gefährdet,
    ABER ganz bestimmt nicht durch die AfD!!!

  91. Die schlimmste Hinterlassenschaft vom Honecker ist seine IM Erika, auch Blutraute und Mehrkill genannt.
    Könnte das dann in Berlin Spandau inhaftiert werden? Da wo der Rudolf Heß gesessen hat?
    An Sonntagen und an Feiertagen soll es dann an einem Schandpfahl den Deutschen präsentiert werden….

  92. Vor September 2015 sind in Deutschland per 10.000 per Saldo mehr Fachkräfte eingewandert. Seit September 2015 wandern jährlich 280.000 per Saldo mehr Fachkräfte aus. Merkel mit Ihrer Grenzöffnung hat die Volkswirtschaft wirklich geshcädigt. Das verschweigt die Lügenpartei Union!

  93. Jeder Merkel-Pimpf in Deutschland, egal wo er sitzt und/ oder herum kompostiert muß sich an der Hetze und Verunglimpfung der AfD beteiligen! Das wundert doch keinen deutschen Bürger mehr! Die Wahrheit liegt doch klar auf dem Tisch und wird auch nur von der AfD so klar benannt! Merkel hat mit ihrer gesetzeswidrigen Grenzöffnung 2015 den Zerstörungsprozeß Deutschland mit Folgen auch für die Wirtschaft in Gang gesetzt!! Jetzt und heute versuchen Merkills Lemminge alles, uns diese Folgen zu verheimlichen und mit der Hetze gegen die AfD zu übertünchen! Klappt aber nicht, die Wahrheit läßt sich nicht verbiegen! AfD wirkt!

  94. Das System hat hoffentlich bald fertig.Die deutsche arbeitende Mittelschicht die zb. grade billig ein Häuschen gebaut hat,mit relativ wenig Lohn in der Täsch seit Jahrzehnten belohnt wird,ua.mit den europaweit höchsten Steuerbelastungen mit Aussicht auf Rente ab 70 weiter lachend als Pendler wohl bald mit Pferdekutsche zur Arbeit soll,um die Asylindustrie mit dem Deckmäntelchen „Klima“ als Nebelkerze zu finanzieren,soll die bittere Pille schlucken,und kann noch mehr bluten.
    So brauchen wenigstens die armen geflohenen Goldstücke(Ärzte,Ingenieure,Facharbeiter,…) die uns die Rente garantieren,bei weiterer Vollversorgung mit gratis Taschengeld,bei einer gereichten Banane mit braunen Flecken,nicht hundertfach plündernd usw. sich in den City’s austoben.
    https://www.welt.de/wirtschaft/article187426636/IWF-Prognose-senkt-Wachstumsaussichten-deutlich.html

  95. Wer einmal an einem ganz normalen Tag durch den Hamburger Hauptbahnhof läuft und diese gefährlichen und verschlagenen Gestalten betrachtet, weiß ganz genau, wer unseren Wohlstand, unsere Sicherheit und die Errungenschaften der letzten 2000 Jahre bedroht. Nur zu Zeiten des morgendlichen Berufsverkehrs sieht man die finsteren Gestalten nicht.

    Wo will man von Seiten der etablierten Politik (wenn man das noch so nennen kann), den Medien, der Wirtschaft und den raffgierigen Verbänden, Vereinen, Gewerkschaften und Kirche eigentlich noch an der Eskalationsschraube drehen, um demokratische Entwicklungen zu verhindern?

    Erst wurde die AfD irgnoriert, dann wurde sie schon unter Lucke mit leisen Stimmen recht verortet, mit Petry ging es endgültig nach recht und nach Ausscheiden von Petry war die AfD noch rechter als rechts. Die Naziartikel und Nazisendungen und Nazisreden gegen die AfD kann man kaum noch zählen. Jeden Tag wird wieder mit selbst den krudesten Feststellungen darauf aufmerksam gemacht, dass die AfD schlimm ist. Positive Meldungen Fehlanzeige allenfalls einmal ein kurzer sachlicher Hinweis ohne Kommentar über das Wirken der Partei. Nun wird also mit Wohlstandsverlusten gedroht, genauso wie den Briten, die es gewagt haben aus der EU auszusteigen.

    Was sind das alles für Leute, die sich an der demokratischen Hetzkampangne beteiligen? Hauptgeschäftsführer, Vorsitzender von irgendetwas zu sein, wo außer Meinung nichts produziert wird, ist ein schöner Posten. All diese Leute leben nur bedingt von ehrlicher Arbeit. Sie saugen andere aus. Darum ist in Deutschland ja auch alles so teuer, weil an allem eine Kette solcher Nichtsnutze hängt, die für ihr bloßes Dasein und Klugscheissern Gelder bekommen. Man muss nur einmal in solche Verbände gehen und schauen, wie gemütlich dort gearbeitet wird. Stress kommt da nie aus. Kein Wunder: merkt doch auch kein Mensch wenn die nichts arbeiten. Nur die Einziehungen von Mitgliedsbeiträgen, GEZ Gebühren, anderen Beiträgen und Abgaben. Das läuft dort.

Comments are closed.