Print Friendly, PDF & Email

US-Präsident Donald Trump hat am Dienstag in seiner Rede an die Nation – die erste dieser Art seit seiner Wahl – sachlich und zugleich emotional erklärt, warum ihm eine Grenzmauer zu Mexiko so wichtig ist. Die illegale Migration sei eine nationale Krise und beschere den USA jedes Jahr Tausende Tote, so Trump. Damit versuchte er die Demokraten unter Druck zu setzen, die dem Haushalt, der auch die Finanzierung der Mauer vorsieht, die Zustimmung verweigern.

Durch den Streit kam es zum sogenannter Shutdown, bei dem Tausende Behörden und Einrichtungen, die mit diesem Geld finanziert werden, geschlossen bleiben und Mitarbeiter im Zwangsurlaub verweilen. Trump ging sogar soweit, nötigenfalls den Notstand für seine Sache ausrufen zu wollen.

„Allen Amerikanern wird durch unkontrollierte illegale Migration geschadet“, sagte Präsident Trump, als er am Dienstag im Oval Office in Washington D.C. sprach. „Sie belastet die öffentlichen Ressourcen und senkt Arbeitsplätze und Löhne. Zu den am stärksten betroffenen Personen gehören Afroamerikaner und Lateinamerikaner. Unsere Südgrenze ist eine Pipeline für riesige Mengen an illegalen Drogen, darunter Meth, Heroin, Kokain und Fentanyl. Jede Woche werden 300 unserer Bürger allein durch Heroin getötet, wovon 90 Prozent über unsere Südgrenze fließt“, so Trump.

Und weiter: „Die Kosten für illegale Drogen übersteigen 500 Milliarden Dollar pro Jahr – weit mehr als die 5,7 Milliarden Dollar, die wir vom Kongress gefordert haben. Die Mauer wird auch indirekt durch das große neue Handelsabkommen bezahlt, das wir mit Mexiko abgeschlossen haben.“

Die komplette Rede von Trump auf Deutsch gibt es hier.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

68 KOMMENTARE

  1. Herr Trump, übernehmen sie unseren Saustall. Sie haben 4 Jahre als sofortiger Bundeskanzler Zeit. Danach macht die AfD das alleine. Wäre mal eine Perspektive, oder? 🙂

  2. Tear down ths wall war gestern
    heute ist
    Build the wall
    angesagt

    Mit Mauer ringsrum würde sowas nicht passieren, behaupte ich:

    ntv (19:00 h Nachrichten)

    Staatsanwalt:
    Video „ausgewertet“
    – Video zeigt den gesamten Tatablauf
    – Keine Hinweise auf Schläge oder Tritte.
    – Von hinten angesprungen worden
    – dann gestürzt
    – kein Kantholz oder sonstige Waffe zu sehen
    – Täter haben sich sofort entfernt
    – Inwieweit die Täter auf dem Video zu erkennen sind, wird „aus ermittlungstaktischen Gründen“ nicht mitgeteilt.

    Merkels Gäste. Dürfen wir nicht sehen.
    Mir egal, ob das VT ist oder nicht.

    PS Wieso dauern diese Video“auswertungen“ eigentlich immer so lange?

    Und: DRAIN THE SWAMP

  3. Trumps geforderte Mauer ist viel zu teuer!
    Die Zonengrenze (Anti-Imperialistischer Schutzwall) kostete nur 5 % so viel und sie war ziemlich dicht!

    Trump sollte auf deutsches Zonen-Know-how zurückgreifen!

  4. Trump muss diese Mauer bauen…
    .
    Höher und schärfer bewacht als vorher.. Sonst wird die USA von all den Südamerikanern überrannt und es bricht Anarchie aus.. Der Drogenschmuggelt würde explodieren. all die Verbrecher und Banden würden in die USA eindringen und ausplündern.
    .
    Deutschland ist das beste Beispiel, wie ein Land überrannt wird und nur illegale Asylanten, Verbrecher, Vergewaltiger, Messertäter, Terroristen und sonstiges Zeug.. eindringt.

  5. Ich zähle sicherlich zu den abgehängten, vom Schicksal vergessenen konservativen Pöbel, der die Segnungen von Frau Dr Merkel nicht richtig würdigen kann.

    Aufgrund meiner demokratischen Defizite eines Migrationsverlierers und Klimaleugners kann ich es mir aber erlauben, zu sagen:

    Trump ist ein politischer Gigant! Was haben wir nur für Witzfiguren

  6. Einen Trump in Deutschland hätte der liebe Gott geschickt. 🙂
    Bleibt wohl nur ein Traum und man wacht in der Realität am Busen von Merkel wieder auf, was ein Wahnsinn. 🙁

  7. MERKEL IST BEREITS DIE PELOSI EUROPAS., SALVINI KÖNNTE DAFÜR DESSEN TRUMP WERDEN.
    Zuletzt hatte es von den Betreibern dramatisierte Berichte über die Zustände an Bord zweier deutschen Menschenschlepperschiffe gegeben – und am Mittwochnachmittag sollte sich das Wetter erheblich verschlechtern. Nach Angaben von Sea-Watch-Schleppern hatten einige Verschleppten zeitweise die Nahrung verweigert. Auf dem „Professor Albrecht Penck“ waren Trink- und Brauchwasservorräte rationiert worden. Die Verschleppten schliefen auf der Krankenstation, teilten sich nur eine einzige Toilette. Matratzen und Wechselkleidung gab es wie üblich bei Negern nicht. Viele waren seekrank. Auch Treibstoff wurde knapp. Die Schiffe dürfen trotzdem noch immer nicht in Malta anlegen, sondern müssten dessen Gewässer umgehend nach dem Transfer ihrer Schleusserware verlassen. Die koransiche Konterbande wird auf Deutschland und 7 weitere Staaten verteilt.
    Diese menschenverachtende Vorgehensweise der Malteser gegen die Söldner der merkeldeutschen Schlepperindustrie zielt einzig darauf ab Merkels einzige Wachstumsmarkt und dessen Arbeitsplätze zu vernichten. Auch der Stellvertreter Christi auf Erde und in Personalunion Staatsoberhaupt einer sakralen Geldwaschanlage ist dieser Ansicht.
    Bei der Frage von Asylerpressung mittels vorgetäuschter Seenot nötigt Merkeldeutschland noch immer Staaten wie Polen, Italien und Malta. Solange es keinen europäischen Mechanismus zur Abwehr gebe, bleibe die Situation eine Notsituation, sagte Italiens Regierungschef.
    Jeder, auch Merkeldeutschland und dessen halbamtlichen Menschenschlepperorganisationen, sollten die entsprechenden Regeln befolgen, statt ihrer fixen Idee zu folgen und von anderen zu erwarten, diese umzusetzen, forderte der Premierminister Maltas.
    http://taz.de/Warten-auf-dem-Mittelmeer-beendet/!5564444/
    Damit ist also nicht das Warten beendet sondern nimmt lediglich einen neuen Anlauf. Das Warten ist auf Salvini als Nachfolger von Jan-Kloot Junckers.

  8. Wir brauchen Mindestanforderungen an Abgeordnete. Das bedeutet mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Studienabschluß und Berufserfahrung. Damit hätten es Grüne sehr schwer in die Politik zu kommen.

  9. @ Haremhab: Linke gäbs gar nicht im Parlament. Über 2 Semester Studienabbruch in Laberwissenschaften kommen die auch nicht hinaus. Das höchste was ein Linker werden kann ist Gewerkschaftler.

  10. Jair Bolsonaro aus Brasilien ist noch härter als Trump. Seht, was da in Südamerika passiert. Venezuela versinkt im sozialistischem Sumpf mit einer Inflation von 1,3 mio.%. Brasilien hat einen neuen Präsidenten, der aufräumt.

  11. VivaEspaña 9. Januar 2019 at 18:34

    GOLEO 9. Januar 2019 at 18:27

    Herr Trump, übernehmen sie unseren Saustall.<(…)

    Wird nicht passieren. Müssen wir schon selber machen.
    Trump:
    Europa ist mir egal. ich bin nicht von Europäern gewählt worden, sondern von Amerikanern.
    https://rp-online.de/politik/ausland/us-praesident-donald-trump-europa-ist-mir-egal_aid-35429089

    Stand your ground macht in Amiland auch nicht der Nachbar. Muß man schon selber machen.
    ——————————————————————-
    Wie soll das denn gehen in einem Land das nur von Idioten regiert wird? Erschließt sich mir nicht.

  12. ABER jedes Jahr 20 Mrd plus mehr (150 bis 250 Milliarden) Euro mehr kosten für illegale Asylanten.. .
    .
    Finde den Fehler!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Schupelius-Kolumne
    .
    2 Mrd. Euro Überschuss, aber keine warmen Jacken für die Polizei

    .
    Der rot-rot-grüne Senat meldet auch für 2018 wieder einen Haushaltsüberschuss von mehr als zwei Milliarden Euro. Berlins Wachpolizisten müssen dennoch frieren, weil ihnen eine Jacke mit Wärmefutter für 244,53 Euro verwehrt wird. Das ist eine Gemeinheit, meint Gunnar Schupelius.
    .
    Am Dreikönigstag gab die Gewerkschaft der Polizei (GdP) bekannt, dass die Kollegen vom zentralen Objektschutz (ZOS) nicht ausreichend mit Winterkleidung versorgt seien.
    .
    https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/2-mrd-euro-ueberschuss-aber-keine-warmen-jacken-fuer-die-polizei
    .
    AfD übernehmen sie!
    AfD übernehmen sie!
    AfD übernehmen sie!
    .
    .
    Langfristige Asyl-Kosten: über 150 Milliarden
    .
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2016-09/fluechtlinge-haushalt-kosten/seite-2
    .

    Wahnsinn.. Was für eine sinnlose Steuergeldvernichtung!

  13. GOLEO 9. Januar 2019 at 18:38
    Wie soll das denn gehen in einem Land das nur von Idioten regiert wird? Erschließt sich mir nicht.

    Vollkommen richtig.
    Es geht nicht, wollte ich eigentlich noch dazu schreiben, wenn man 87% gegen sich hat.

  14. trump ist tatsächlich faszinierend, er hält genau das was er vor den wahlen versprochen hat. ganz im gegensatz zu unserer lügen bagage.

  15. Bei Pro Chemnitz würde ich als Redner den Verfassungschutz gesondert begrüßen. Sollen gut zuhören, dann kann man noch was lernen oder täglich pi-news lesen, auch das bildet.

    Verfassungsschutz hat auf die Einhaltung der Verfassung auszupassen und die ist patriotisch auf das DEUTSCHE VOLK“ ausgericht und nicht auf dahergelaufenen illegale Merkel-Goldstücke. Ganz einfach!

  16. GOLEO 9. Januar 2019 at 18:27
    Herr Trump, übernehmen sie unseren Saustall. Sie haben 4 Jahre als sofortiger Bundeskanzler Zeit. Danach macht die AfD das alleine. Wäre mal eine Perspektive, oder? ?

    Ist diese Art der Abwerbung eines Staatsprädienten völkerrechtlich überhaupt erlaubt? Sogar dann: Trump hat zwar deutsche Wurzeln aber er würde gerade deshalb von der Zivilgesellschaft geächtet werden.

  17. GOLEO 9. Januar 2019 at 18:27
    Herr Trump, übernehmen sie unseren Saustall. Sie haben 4 Jahre als sofortiger Bundeskanzler Zeit. Danach macht die AfD das alleine. Wäre mal eine Perspektive, oder? ?
    ……………………………………………………………
    also ganz im ernst, ich würde den SOFORT wählen.

  18. Patrioten!

    Trump hat Probleme erkannt. In Deutschland ist man davon noch weit entfernt, nicht von den Problemen, aber von dem erkennen der Probleme, wie etwa Stromausfall dank Grünblödsinn:
    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article186775336/Stromausfall-in-Flensburg-und-Gluecksburg-sorgt-fuer-Chaos-am-Morgen.html

    Da Norddeutschland wohl auch besonders belastet ist mit Grünblödsinn wird man doch sicherlich vollstes Verständnis haben, dass die Stromversorgung nicht mehr zuverlässig ist. Und wenn die Notstromaggregate im Krankenhaus mal versagen, oder auch nur Startschwierigkeiten haben, dann werden die paar Toten wohl noch als Kismet willkommen geheißen.

  19. Haremhab 9. Januar 2019 at 18:34

    „Damit hätten es Grüne sehr schwer in die Politik zu kommen.“

    Dann wäre Herr Dr. Antonius Hofreiter Alleinherrscher in seiner Partei.

  20. Was könnte man mit 50-100 Milliarden w machen. Wie könnte es den Armen, den Rentnern, den jungen Familien, den Obdachlosen etc gut gehen. Trump würde diese Gelder von jetzt auf gleich von der kriminellen Asyl-Industrie in die Belange des Landes stecken. Wir hätten keine Problemem mehr, wenn gleichzeitig noch abgeschoben abgeschoben abgeschoben würde. Unser Land würde man wieder achten und beglückwünschen anstatt zu verachten und auszusaugen.

  21. @ Ekirlu 9. Januar 2019 at 18:53

    In Amerika ist Trump Präsident. Wir haben eine unfähige Vogelscheuche im Kanzleramt. Wer lebt besser?

  22. Ich gratuliere Trump bereits zu seiner Wiederwah l2020, denn wenn Elisabeth Warren gegen ihn antritt, dann hat er die Wahl eigentlich schon gewonnen. Sie ist ähnlich verhaßt wie Hillary, die leider immer noch nicht einsitzt.

    Eine ähnliche Schreckschraube ist Nancy Pelosi, die schon seit 2003 Fraktionsvorsitzende der Demokraten im Repräsentantenhaus ist. Sie findet auch kein Ende, obwohl diese aufgetakelte Alte im April bereits 78 Jahre alt wird. Aber offensichtlich haben die Demokraten nur alte weiße Frauen, durchgeknallte Buntfrauen und faschistische Moslemweiber im Angebot.

    Congratulations Mr. President!

  23. Hier die linken Antipoden zu Donald John Trump. Sie sehen einbalsamiert aus. Lurch und Morticia. Ich würde Nancy Pelosi sagen, dass sie blinzeln muss, aber offensichtlich ist sie dazu nicht in der Lage. Chuck Schumer sieht aus, als wären seine Medikamente gerade ausgegangen. Wie lange können sie außerhalb ihrer Kryokammer existieren? Mit den Linken ist es doch überall das Gleiche. Meine Güte:

    https://uploads.disquscdn.com/images/ede5737fd9dc3713b9c6865134cfa71628bc600468c542ec1878a6cfe276ab47.jpg?w=600&h=352

    Eine sehr interessante Note selbst in der linken „The Washington Post“ vorhin. Ich lese etwas sehr bemerkenswertes: „Trump hat in der Nacht gewonnen. Schumer und Pelosi haben verloren.“ Holla!

  24. Linke, a.k.a. „liberals“, verstehen das nicht. Die denken (wie auch Rotgrünbunt und C*DU/C*SU) illegal, scheißegal, und geteilt wird, bis alle nichts mehr haben und Parteibonzen die leeren Reste gnadenvoll an das Klientel verteilen. Nun, deswegen werden die Amis Trump wiederwählen, auch wenn die Demokraten brüllen.

  25. Seht auch mal nach Brasilien. Der neue Präsident will gegen Kriminelle vorgehen. Das ist seit Jahrzehnten ein Problem, speziell die Drogenbanden. Es kann nur besser werden.

  26. Mauer ist nicht gleich nicht gleich Mauer. Das miteinander gleichzusetzen ist bekanntlich Strategie gerade der Menschenverächter, deren Vorgänger einst Mauer und Stacheldraht hochgezogen haben, um ein ganzes Volk einzusperren. Genau diese Leute, aus den zahlreiche Parteigänger vor knapp 30 Jahren nichts daran gefunden haben, Menschen, so sie das Land verlassen wollten, niederzuschießen, haben genau das denen unterstellt, die verlangt haben, was zu den normalsten Dingen auf der Welt gehört, nämlich, die Grenzen des eigenen Landes zu schützen. Wir erinnern uns alle noch an die wochenlangen Verleumdungskampagnen gegen Frauke Petry, die damals noch AfD-Chefin war, und anderen in dieser Sache.

    Bei Mauern und Grenzen ging es jenseits totalitärer Systeme jedoch nie darum, Menschen einzusperren, sondern, die Bürger eines Landes vor unbefugtem und unkontrolliertem Eindringen von Ausländern adäquat zu schützen. Das, und nur das, ist auch Intention des amerikanischen Präsidenten, und das nehme ich ihm auch so ab. Wer ins Land einreisen möchte, kann das weiterhin tun – mit gültigen Papieren und an den offiziellen Grenzübergängen. Darum, und nur darum geht es.

    Wer also gegen Dinge opponiert, die in der Welt selbstverständlich sind, der muß sich die Frage gefallen lassen, wieso er fordert, das Recht zu brechen, um Gesetzlosigkeit zur Norm zu erklären. Daran sehen wir bereits, daß alle diese Leute, die sich für die Beseitigung jeglicher Grenzen stark machen, eine andere als eine rechtsstaatliche Agenda verfolgen.

  27. „Und weiter: „Die Kosten für illegale Drogen übersteigen 500 Milliarden Dollar pro Jahr………“

    Nunja, diese „Kosten“ sind ja nicht weg, bekommt halt nur wer anderes. In diesem Falle die Psycho-, Pharma- und Jurisprudenz- =Rechteverdrehungsindustrie in den ebenso 68er versifften + völlig Verunreinigten Staaten von Amerika

  28. „Haremhab
    9. Januar 2019 at 18:34
    Wir brauchen Mindestanforderungen an Abgeordnete. Das bedeutet mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Studienabschluß und Berufserfahrung. Damit hätten es Grüne sehr schwer in die Politik zu kommen.“

    Beamte ebenfalls nicht ins Parlament und Staatsbedienstete auch möglichst draußen lassen. Da stirbt der Staat und die Demokratie am Krebs.

  29. Border Patrol Chef, der damals von der Obama-Administration berufen wurde vorhin zu Trump: „Bleiben Sie auf Kurs, Mister President“! Der Chef der Grenzpatrouille Mark Morgan sagt während einer Anhörung des Senatsausschusses für innere Sicherheit und Regierungsangelegenheiten zum Grenzschutz bereits 2016, dass der Weg von Trump, effektiv zu kontrollieren wer in das Land kommt, der richtige und gebotene Weg ist. Quelle: „The Washington Post“ vor einigen Minuten.

  30. accomplished 9. Januar 2019 at 18:45

    GOLEO 9. Januar 2019 at 18:27
    Herr Trump, übernehmen sie unseren Saustall. Sie haben 4 Jahre als sofortiger Bundeskanzler Zeit. Danach macht die AfD das alleine. Wäre mal eine Perspektive, oder? ?
    ……………………………………………………………
    also ganz im ernst, ich würde den SOFORT wählen.
    ————————————
    Ich auch, aber 87% eben nicht, da er ein böser Rechtspopulist ist. So wird das jedenfalls von den Medien verbreitet und muß daher richtig sein.

  31. Onkel Donald wird seine Mauer bauen. Das steht fest und Baubeginn wird ein halbes bis dreiviertel Jahr vor den nächsten Präsidentschaftswahlen sein. Mit dem Beton für diese Mauer gießt er das Fundament für seinen haushohen Wahlsieg.

  32. Mittlerweile haben die Raubritter der GEZ-Schweinepresse ja herausgefunden, dass sich Magnitz durch einen Sturz ohne Fremdeinwirkung verletzt hat. Wenn dem so ist, dann kann man ja hoffen, dass Marionetta Slomka, der klebrige Klaus und Anja die Linksfaschistin Reschke demnächst auch mal stolpern und hinfallen, ohne Fremdeinwirkung versteht sich.

  33. OT
    Ich habe gelesen, die AfD setze beim EU-Wahlkampf auf den „Dexit“ als Ultima Ratio.
    Wahlkampftechnisch halte ich das für absoluten Schwachsinn.
    Ähnlich wie den Grünen ihre „5 Mark für Benzin“ geschadet haben.
    Ich bin wahrlich kein Freund der EU. Aber sowohl für Le Pen als auch bei der FPÖ kam ein Wahlkampf mit Option zum Ausstieg aus der EU nicht gut an.
    Das wäre ein Fehler der AfD für den EU Wahlkampf.

  34. Da in den Köpfen der meisten Einwanderungsbefürworter keine mechanischen Gehirne vor sich hin rattern, sondern tatsächlich und zumindest teilweise komplexe Denkvorgänge ablaufen, muss man als Bürger schon nachfragen bzw. nachdenken, was diese Leute wirklich denken und wollen.

    In der Politik passiert nichts ohne Grund-

  35. VivaEspaña 9. Januar 2019 at 19:24

    OT
    breaking news ;-)))
    Es schneit weiter und Frauke Petry ist wieder schwanger
    So nimmt die Natur ihren Lauf.
    ———————————–
    ….und das Dschungelcamp öffnet wieder seine Tore. Leider wieder ohne Merkel.

  36. VivaEspaña
    9. Januar 2019 at 19:24
    OT
    breaking news ;-)))
    Es schneit weiter und Frauke Petry ist wieder schwanger
    So nimmt die Natur ihren Lauf.
    ++++

    Von Politik hat sie (wie die meisten Frauen) nicht soviel Ahnung.
    Aber sie scheint eine geile Henne zu sein! 🙂

  37. @VivaEspaña 9. Januar 2019 at 19:24
    Ich habe nie etwas gegen Petry gehabt. Ich weiß nicht, wieso sie sich „abgesetzt“ hat.

  38. @Rittmeister 9. Januar 2019 at 19:17
    Ich bin gespannt, ob er es schafft. Den nötigen Kampfgeist dazu hat er.

  39. Trump will nur etwas, was selbstverständlich ist. Die Kosten sind geradezu lächerlich, wenn man den Nutzen betrachtet. Aber klar wollen die Demokraten ihm diesen Erfolg nicht gönnen. Immerhin ist Trump bei den republikanischen Wählern so beliebt, dass die Abgeordneten der GOP nichts gegen ihn machen können.

  40. @NieWieder:
    Für die Dexit-Diskussion ist es noch viel zu früh. Die Wirtschaft läuft ja im Moment noch. Die ganze Eurokrise wird aber mit einem Deckel auf dem kochenden Topf noch zurückgehalten. Wenn Der Euro zusammenbricht, die Südländer die Target 2-Salden nicht mehr bedienen können, sowie auch ihre Kredite nicht mehr, dann werden wir einen besonderen Schock erleben. Dann kann man auch wieder auf das Thema setzen.
    Wir haben ein wirtschaftlich florierendes Osteuropa, aber ansonsten werden mit der Niedrigzinspolitik und dem Anleihenprogramm der EZB viele Probleme unter dem Deckel gehalten.

  41. Eilmeldung!!!!!!!! Es war ein gezielter Mordanschlag der ANTIFA auf Frank Magnitz

    Nix Raubüberfall! –

    https://www.youtube.com/watch?v=F7dg-88ej00

    Eigene Anmerkung: und zum drüber Nachdenken für Olli Flesch

    In Bremen müssen wir nach 30 Jahren Linksgrünem Siff auch damit rechnen, dass die ANTIFA längst Teil des Bremer Polizeiapparates ist!

    Seht euch nur an wie schnell die Araber-Clans die Berliner Polizei unterwandert haben!

  42. Milos Zeman, Präsident der Tschechischen Republik klärt auf:

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert

  43. Bemerkenswert ist die unterschiedliche Bewertung von Chemnitz und Bremen in den Medien und durch die Politik.
    Während in Chemnitz trotz fehlender Belege hartnäckig die „Hetzjagden-These“ (nach „Zusammenrottungen“) überall verbreitet und zur Wahrheit erklärt wurde, wird in Bremen höchstoffiziell die Attacke zu einem praktisch aus sich selbst entstandenen „Sturz“ heruntergestuft.

  44. Merke: durch unkontrollierte Masseneinwanderung aus Shithole-Staaten wird dein eigenes Land früher oder später auch zum Shithole. Darunter zu leiden haben alle, aber insbesondere auch jene, die kamen, um dem Elend in ihrer alten Heimat zu entfliehen – und genau dieses Elend im Gepäck hatten, ohne sich dessen bewusst zu sein.

  45. Die 3 Fälle sollen für heute reichen, sind eh nur Einzelfälle, die morgen schon keinen mehr jucken weil es täglich so ist. Deutschland 2019!

  46. Die Polizei Köln sucht diesen Messer-Mann wegen eines versuchten Raubüberfalls.
    Anfang Dezember hatte ein Unbekannter gegen 18.30 Uhr den Kiosk betreten. Mit einem langen Küchenmesser trat er an die Verkäuferin (57) ran und forderte: „Geld her! Geld her!“

    Statt darauf einzugehen, wehrte sich die Frau aber und überraschte damit den Täter. Die 57-Jährige nahm einen Barhocker in die Hände und drohte ihrerseits dem Mann.

    Der verhinderte Räuber flüchtete daraufhin ohne Beute von der Georgstraße in Richtung Heumarkt. Da die Fahndungsmaßnahmen bisher nicht erfolgreich waren, wurden nun zwei Bilder und eine Personenbeschreibung veröffentlicht.

    Der Gesuchte ist:

    etwa 170 cm groß
    circa 35 Jahre alt
    schwarzer Bart
    trug zur Tatzeit eine dunkelblaue Kapuzenjacke, eine blaue Jeanshose und helle Sportschuhe.
    Die Polizei fragt nun, wer den Mann kennt. Wer kann Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise bitte an die Telefonnummer 0221-2290.

    ——
    Warum fragt die Polizei nicht mal die Gastgeberin aus Hamburg ?

  47. Es schneit weiter und Frauke Petry ist wieder schwanger
    So nimmt die Natur ihren Lauf.
    ———————————-
    Nach dem siebten (7) Kind wird sie
    dann Verteidigungsministerin

Comments are closed.