Der Brexit, das Schreckgespenst aller Europazerstörer ist heute Thema bei „Hart aber fair“ um 21.15 Uhr in der ARD.

Die Briten haben als erste die EU zum Teufel geschickt. Das nagt nicht nur an denen, die ihre Kröten im EUdSSR-Schlamm gesichert sehen, sondern auch an jenen, die jede Selbstbestimmung der europäischen Staaten abschaffen wollen und eine linksgesteuerte völkervernichtende Einheitspolitik, mit überbordenden Rechten einer EU-Diktatur in allen Bereichen, bis ins Innerste aller Haushalte und Familien installieren wollen.

„Morgen stimmt das britische Parlament über den Brexit ab – ein Startschuss für Chaos und Krise in ganz Europa? Wie groß ist die Gefahr für Deutschlands Wirtschaft?“, leitet die ARD-Redaktion die Sendung ein. Immerhin schließt man mit der Frage und nicht der Feststellung: „Nur gemeinsam ist Europa stark?“ Und immerhin wurde Beatrix von Storch, stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, als wortgewandte Sprecherin für unser Land und die Wahrung unserer Bürgerrechte in die Sendung eingeladen. Die AfD fordert ja die Abschaffung des EU-Parlaments und auch, Deutschland möge Großbritannien folgen und diesem unseligen Europakonstrukt den Rücken kehren.

Wie zu erwarten wird sich aber bei den GEZ-Wegelagerern auch diesmal nicht wirklich Fairness in die Talksendung schleichen. Frau von Storch wird allein gegen alle stehen, denn mit dabei sind:

  • Manfred Weber (CSU), Vorsitzender der EVP-Fraktion im EU-Parlament und gut erkennbar als Pöstchenverteidiger;
  • Julie Kurz, ARD-Presstituierte in London, die davon überzeugt ist, dass die „bösen“ Briten es schon „noch merken“ werden – was auch immer – jedenfalls sind auch Trump und Putin böse;
  • Unternehmer Carl Martin Welcker, der sich und uns einreden will, dass die EU uns allen Wohlstand bringe;
  • Anthony Glees, Professor an der University of Buckingham, der sich offenbar nach einem zweiten Referendum sehnt – bis es dann halt mal passt;

Beatrix von Storch wird’s also nicht leicht haben. Wir wünschen ihr gute Nerven bei so viel geballtem Willen zum deutschen Suizid.

Kontakt:

» E-Mail: hartaberfair@wdr.de
» Gästebuch

image_pdfimage_print

 

216 KOMMENTARE

  1. Plasberg wird versuchen, Frau von Storch in die Falle zu locken. Es geht um den EU-Austritt.
    Wie schon beim Brexit wird auch beim Dexit der Teufel an die Wand gemalt. Viele Dummbürger glauben diesen Blödsinn. Den Leuten wird von den Systemmedien Angst gemacht, dass die ganze Wirtschaft zusammen brechen würde. Hoffentlich redet Frau von Storch nicht von einem EU-Austritt.

  2. Und falls es jemand bis 21 Uhr zu langweilig wird, kann er sich ja ZDF Info antun. Dort wird heute wieder gehitlert dass die Schwarte kracht

    ZDFinfo

    Eva Braun – Die Braut des Bösen 20:15
    Geschichtsportrait D 2017
    Eva Braun – Die Braut des Bösen 21:00
    Hitlers Reich privat 21:45
    Hitlers Reich privat 22:30
    Hitlers Reich privat 23:15
    Die großen Diktatoren 23:55

  3. Ich hoffe, das Frau v. Storch richtig austeilt. Wäre z.B. interessant, was der schmierige Weber mit seinen „Umsiedlungsprogrammen“ vorhat.

  4. @Cendrillon

    Du kannst quasi jeden Tag Deine Hitlerdosis im TV abholen, z.B. auch bei n-tv oder WELT.

  5. Magnus 14. Januar 2019 at 20:21

    @Cendrillon

    Du kannst quasi jeden Tag Deine Hitlerdosis im TV abholen, z.B. auch bei n-tv oder WELT.

    Ich weiß. Man braucht nur „Hitler“ in den elektronischen Programmführer einzugeben und es erscheint eine 2 Kilometer lange Ergebnisliste.

  6. pro afd fan
    14. Januar 2019 at 20:20
    Plasberg wird versuchen, Frau von Storch in die Falle zu locken.
    ++++

    Wenn Frau von Storch damit nicht klar kommt, sollte zukünftig lieber jemand anderes von der AfD dorthin gehen!

  7. Ich vermute, Weber wird endlos-langweilige Monologe halten, die anderen Heinis kenne ich nicht! Beatrix wird das schon richten, darf sich nur nicht aus der Fassung bringen lassen! Also ich bin ein Fan von ihr!

  8. M
    14. Januar 2019 at 20:22
    Zum Thema Erderwärmung.In Österreich gibt es heuer soviel Schnee wie zuletzt 1923.
    ++++

    Ich persönlich mache mir mehr Sorgen um die zunehmend feuchte Überhitzung in den Unterhosen der Linksgrünen!

  9. Wenn Beatrix mit bei ist, darf ausnahmsweise wirklich mal von Qualitätsjournalismus die Rede sein.

    Was für eine großartige Frau!

  10. Bitte Trixi sei so schlau und lass Dich nicht auf das Glatteis führen. Sei so nonchalante Härte wie bei deinem Statement bezüglich der Integration und Ansprechen der deutschen Kultur als das dreckige Özoguz-Vieh die Fresse aufgerissen hat. Deutschland, Israel, Russland, Proletarier, Patrioten für immer.

  11. Gomorrha
    14. Januar 2019 at 20:37
    Wenn Beatrix mit bei ist, darf ausnahmsweise wirklich mal von Qualitätsjournalismus die Rede sein.

    Was für eine großartige Frau!
    ++++

    Gemach, gemach!

    Mich hat bislang noch keine Politikerin auf Dauer überzeugen können!

  12. Falls ihr es immer noch nicht begriffen habt. ICH BIN STOLZ DEUTSCHER PATRIOT UND PROLETARIER ZU SEIN. Ich verachte DIE LINKE. Für mich sind das die wirklichen Nazis, ebenso die Muslime.

  13. pro afd fan 14. Januar 2019 at 20:20

    „Plasberg wird versuchen, Frau von Storch in die Falle zu locken. Es geht um den EU-Austritt.
    Wie schon beim Brexit wird auch beim Dexit der Teufel an die Wand gemalt. Viele Dummbürger glauben diesen Blödsinn. Den Leuten wird von den Systemmedien Angst gemacht, dass die ganze Wirtschaft zusammen brechen würde. Hoffentlich redet Frau von Storch nicht von einem EU-Austritt.“

    —————————————————————————–

    Trixie wird das Kind schon schaukeln. Ich zweifle nicht daran. Zum letzten mal war sie zum Thema „Brauchen wir noch den ÖRR“ im letzten Jahr bei Maischberger. Sie schnitt exzellent ab. Nebenher hat sie dem Tom Buhrow (Intendant des tiefroten WDR) in der Sendung den Sack langgezogen. Trixie ist intelligent, konzentriert und schlagfertig. Einer der Besten, die die AfD schicken konnte.

  14. Frau von Storch ist taff genug um die Luschen mit Argumenten zu konfrontieren die sie nicht widerlegen können…bin auch ein Fan von ihr und ihren hübschen Beinen..darf man(n) auch Mal sagen…

  15. Ich würde diesen EU-Bonzen, Verbrechern und Volksverrätern zutrauen, dass sie den Briten sagen, es gibt keinen Brexit mehr, weil ihr euch jetzt nicht auf das Ausstiegsabkommen geeinigt habt.
    Denen ist grundsätzlich alles zuzutrauen.

    Die werden dann sagen, so wenn ihr das Abkommen nicht annehmt ist der Brexit vom Tisch, oder diese Verbrecher spielen auf Zeit und versuchen linke Mehrheiten für ein neues Referendum, um einen Verbleib in der EU zu organisieren.

    Man kann nur hoffen, dass die britischen Bürger dann aber mit aller heftigsten Reaktionen auf diesen Betrug reagieren werden.

    EU – Bonzen wie Elmar Brok, die noch nicht einmal einen Beruf haben, sich aber ihr ganzes Leben dort in diesem Apparat mit nutzlosem Gelaber auf Kosten der Steuerzahler durchs Leben fressen, sind zu allem fähig, wenn man ihnen das Einzige wegnimmt, was sie in ihrem Leben besitzen.

    Hoffentlich machen Tommy Robinson und die frisch etablierte IB auf der Insel ordentlich Druck!

  16. Bin ja mal gespannt, ob zur Sprache kommt, dass „wir“ die Beitragsausfälle übernehmen müssen und warum das so ist.
    Wenn sich die EUrokraten durch den Austritt der Briten weniger um die Bevormundung der Briten kümmern müssen, dann muss es doch viel billiger werden.

    Eine deutsche Stimme zählt in der EU-Laberbude weniger wie eine Stimme aus einem Kleinstaat, aber der Geldbeutel des Deutschen muss die vielfache Grösse haben.
    Zweierlei Mass, abhängig von der Herkunft des ach so gleichen „EUropäers“, eine Demokratie ist die EUdSSR demnach nicht.

  17. M 14. Januar 2019 at 20:22

    Zum Thema Erderwärmung.In Österreich gibt es heuer soviel Schnee wie zuletzt 1923.
    ———————————————————————————–
    Österreich mit Schnee ist nun wirklich nicht ungewöhnlich.

    Ungewöhnlich hingegen ist vielmehr dass der Libanon zugeschneit ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=5eS5o0V_BSU

  18. Beatrix von Storch ist die ideale Besetzung, besser als Gauland, Meuthen und auch Weidel. Die Störchin wird vom Gegner unterschätzt, was kein Nachteil sein muss. Geht gern in den Nahkampf, dorthin wo es wehtut.
    Mutige Frau ohne Eitelkeiten, genau die richtige für diesen aussichtlosen Kampf.

  19. Hahaha! Kommentar unter PI-News Net unter den Kommentaren bei Fies aber unfair durchgekommen! Welcher von Euch Schlingeln war das ? 😉
    Wird die hässliche Büscher sicher VORLESEN! ( Und sich dann wie immer verhaspeln, denn nichtmal das kann se…)
    =========================
    Morgen Schlagzeile in der TAZ:
    Eine neue Dimension des Terrors ?
    „R Ä C H T S P O P U L I S T E N posten im Gästebuch bei Blass-Zwerg!“

  20. @Erzlinker
    20:43

    Falls ihr es immer noch nicht begriffen habt. ICH BIN STOLZ DEUTSCHER PATRIOT UND PROLETARIER ZU SEIN. Ich verachte DIE LINKE. Für mich sind das die wirklichen Nazis/b> (ausser Karl Marx, entschiedener Koran-Kritiker), ebenso die Muslime.

    ****

    FaschiSSt allah 40/2, „schlimmste“ vs. „BESTE Kreaturen“ https://legacy.quran.com/98/6-7

  21. Prof. Meuthen wäre mir lieber gewesen weil er souveräner rüberkommt. Hoffentlich hat sich die Störchin gut vorbereitet. Ehrlich geschrieben ist mir etwas bange.
    Plasberg hat gegen seine eigene Doktrin verstoßen („Plasberg-Doktrin“) wonach er AfDler nicht mehr einladen wollte.
    Das bedeutet nichts anderes daß er und der 100%-Merkelaner und „Europäer“ Weber ganz klar etwas im Schilde führen bzw. die Falle aufgebaut ist. Plasberg wäre nicht mehr derselbe wenn er es nicht täte.
    Nach dem Handball-Krimi von eben wird’s nochmals spannend…
    Ist die Büscher bereits am Gästebuch-Beiträge löschen bis daß der Zeigefinger blutet?
    HaF bzw. „Weich aber Unfair“ : JETZT !

  22. @ Smile

    Das war ich 🙂
    Hab mich eh gewundert dass das durch kam..Probieren kann man es mal 😉

  23. 3 x geht schon 😉 Werbung ist das A und O 🙂
    Erst Pi News.. dann PI-NEWS.. dann PI-NEWS.NET..

    Hab mich gewundert dass das 3 x durchging.. 😉

  24. Naja, wenn nach dem Brexit wirklich einmal der Dexit kommt, dann sind es schon zwei Staaten und grosse Volkswirtschaften, die miteinander handeln können.
    Und durch unsere geografische Lage sind wir es, die der EUdSSR die Bedingungen diktieren könnten, wenn wir das wollten, weil man uns von EUdSSR-Seite aus über den Tisch ziehen oder gar sanktionieren will.

  25. @francoforte 14. Januar 2019 at 21:11

    Habs gelesen. 🙂
    Meiner wurde gesperrt, Netikette
    Ich verglich die EU mit den alten Rom ,= Machtanspruch!

  26. nicht die mama 14. Januar 2019 at 21:07

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. Januar 2019 at 20:44

    Brok hat`s vergeigt.
    :mrgreen:

    Überraschung in NRW-CDU
    Elmar Brok schafft es nicht mehr auf Liste für Europawahl

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_85047832/cdu-in-nrw-elmar-brok-nicht-auf-der-liste-fuer-die-europawahl-.html

    Merkel wird schon noch einen Versorgungsposten für ihn haben, falls er seine EU-Millionen im Brüsseler Nachtleben auf den Kopf gehauen haben sollte.

    Beim Arbeitsamt wird der sich nicht mehr anstellen müssen, obwohl als Ungelernter könnte er sich dann mit den Goldstücken um die besten prekären Jobs prügeln.

  27. eule54 14. Januar 2019 at 20:40
    hoppsala 14. Januar 2019 at 20:42

    Nö!

    Von Beatrix von Storch kenne ich nur überzeugendes Auftreten und qualitativ hochwertige Rhetorik.

    Und auch Objektivität.

    Stellt euch vor, ich würde da sitzen. Mich würden die linken Penner nach 5 Minuten schon rausschmeißen!

  28. Jetzt gibt es Schimpfe! Bei HAF im Gästebuch folgendes. Hier der kopierte Post aus dem Gästebuch:
    ————————————————————————-
    PI-NEWS.NET
    heute, 21:01 Uhr
    Wir sind gute Europäer. Die Erben von Jahrtausenden des Europäischen Geistes… wer dächte da nicht sofort an Schulz und ´Ischias´ Juncker..?!
    ————————————————————————-
    Wer war das?

  29. Diese Sendung dient unteranderem dem Zweck Frau von Storch und damit die AFD zu diskredetieren, man wird versuchen ihr mehrfach Fallen zu stellen, in die sie besser nicht tappen sollte. Vermutlich wird Monate lang recherchiert um diese Fallen vorzubereiten. Der Plassberg selbst ist mir schon aus dem Grund unsymphatisch, weil er die Leute nicht ausreden lässt, das ist natürlich auch Teil des ganzen Konzeptes dieser für mich niveaulosen GEZ-finanzierten Sendung. Die Zusammensetzung der Gäste ist nicht ausgewogen. Man will den Bürgern vor allem Angst machen, sollten hier im Land dann doch mal die Bürger über einen Austritt abstimmen dürfen, was nur demokratisch wäre, soll Angst geschürt werden.

  30. Gomorrha
    14. Januar 2019 at 21:23
    eule54 14. Januar 2019 at 20:40
    hoppsala 14. Januar 2019 at 20:42

    Stellt euch vor, ich würde da sitzen. Mich würden die linken Penner nach 5 Minuten schon rausschmeißen!
    ++++

    Ach was!
    Solch ein Understatement hast Du doch nicht nötig! 😉

  31. Mir gehen in der Sendung am meisten die dusseligen Klatscher auf den Nerv!
    Blöd wie Bohnenstroh, aber frenetisch klatschen, wenn der ARD-Einpeitscher sie dazu auffordert!

  32. francoforte 14. Januar 2019 at 21:29

    Hehe! Und noch ein paar Posts sind durchgekommen. Schlingel! Übrigens: Auch ich habe 9 von 14 Stück durchbekommen.

  33. nicht die mama
    14. Januar 2019 at 21:07
    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. Januar 2019 at 20:44

    Brok hat`s vergeigt.
    ++++

    Ein dusseliger Fettsack weniger am lukrativen EU-Trog!

  34. Da haben doch ein paar Beifall für Frau von Storch geklatscht!
    Pfui!
    Kann man die nicht aus dem Studio rausschmeißen!
    So was aber auch! 🙁

  35. Aha: Eben wurde „Prepper“ gefilmt, die sonst doch immer verunglimpft und als Reichsbürger diffamiert werden, die sich auf den Brexit durch Bevorratung vorbereiten, natürlich hier in diesem Sinne positiv dargestellt! Welch eine tendenziöse verlogene Relotious-Sch**sse!!!

  36. „Mehr Demokratie geht nicht“ 1:0 für die Störchin. Durften die Deutschen über die EU jemals abstimmen?
    Wirtschaftlich tun sich die Briten wohl keinen Gefallen aber die Grenz-Szenarien sind Blödsinn: Haben die Norweger Versorgungsprobleme? Gehen den Eidgenossen die Medikamente aus? Oder den Isländern der Schnaps? Was interessiert mich die Grenze Irland/Nordirland? Lügenjournalismus pur!
    Besitzer britischer Fahrzeuge in Deutschland sind natürlich betroffen aber ich vermute mal jeder von denen hat noch ein „richtiges“ japanisches oder deutsches Auto als Zweitwagen, was auch fährt. Also einen Phaeton neben dem Bentley in der Scheune…

  37. Die Sache mit dem „Dexit“ war ein strategischer Fehler der AfD, der aber zum Glück zum großen Teil wieder ausgeräumt ist.
    Ansonsten muss die AfD nur die Realität für sich arbeiten lassen.
    Zusätzlich sollte sie sich noch ein gutes Konzept ausdenken, wie sie die Leute medial direkt ohne die Mainstreammedien erreicht.

  38. Zu dem Thema Brexit:
    Mir ist einmal interessant zu Wissen, wie die Verträge zur Unabhängigkeit der Staaten die UK einmal eingenommen bzw. verwaltet hat AUSSEHEN, als diese zur Unabhängigkeit erklärt wurden.
    Hat Brüssel da vielleicht soviel Angst? Dass UK doch mehr Mitbestimmung bzw. Macht bekommt? Zumal diese Staaten, ALLE, sehr viel Einfluss auf die WELTWIRTSCHAFT haben? (u.a. Kanada, NZ, AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA, HONGKONG,…)
    UK war vor ca. 70 Jahren noch eine HANDELSWELTMACHT. WENN NICHT NOCH EHER.

  39. Dem FAMILIENUNTERNEHMER WELCKER, diesem Despoten, ihm geht das dumme Volk offensichtlich schrecklich auf den Wecker,
    am liebsten das Volk nur ausbeuten und am besten gleich die Zunge abschneiden!
    Dummes Volk abstimmen lassen? NICHT MIT WELCKER!
    Volksabstimmung will er nicht!
    UND DIE KLATSCHAFFEN KLATSCHEN DAZU!

    Die Sendung hätte heißen sollen: BREXIT VERBOTEN !

    Die ENGLÄNDER haben das DIKTAT von BRÜSSEL satt und die ganzen Schwärme Migranten, die man ihnen auch noch aufbürdet und in Zukunft aufbürden will, die wollen sie erst recht nicht.
    Die Runde ist sorgfältig contra BREXIT ausgesucht, nur Frau von Storch passt nicht so recht hinein!

  40. Ganz offensichtlich liest man gerade aus einem anderen Gästebuch vor, als dem, das aktuell vorhanden ist. Nur ausgewählte Stimmen, natürlich alle pro Brüssel. So generiert man Meinung.

  41. gonger
    14. Januar 2019 at 21:54
    Also einen Phaeton neben dem Bentley in der Scheune…
    ++++

    Der Bentley Continental ist ziemlich baugleich mit dem Phaeton.
    Gleiches Fahrwerk mit Luftfederung, tlw. mit den gleichen Motoren.
    Der Phaeton ist ca. 20 cm länger, dafür 5 cm schmaler.
    Das Fahrgefühl ist mit gleicher Motorisierung praktisch identisch.
    Ich persönlich habe nie verstanden, dass viele Bentley-Kunden bereit sind, nur fürs Image viel Geld mehr auszugeben, als für einen Phaeton.

  42. DFens 14. Januar 2019 at 21:23

    Jetzt gibt es Schimpfe! Bei HAF im Gästebuch folgendes. Hier der kopierte Post aus dem Gästebuch:
    ————————————————————————-
    PI-NEWS.NET
    heute, 21:01 Uhr
    Wir sind gute Europäer. Die Erben von Jahrtausenden des Europäischen Geistes… wer dächte da nicht sofort an Schulz und ´Ischias´ Juncker..?!
    ————————————————————————-
    Wer war das?

    HAHAHA, es steht noch da:

    Kommentar 532: PI-NEWS.NET schreibt am heute, 21:01 Uhr :

    Wir sind gute Europäer. Die Erben von Jahrtausenden des Europäischen Geistes… wer dächte da nicht sofort an Schulz und ´Ischias´ Juncker..?!

    😀 😀 😀

  43. Der Brexit kam hauptsächlich durch Merkels Kuffnucken-Politik zustande!
    Wer das nicht erkennt, hat den letzten Schuss nicht gehört!

  44. Tatatataaaa!
    Ich habe mein Schild „Prophet“ wieder gefunden!

    Mit dem heutigen Tag befinden wir uns am Anfang eines neuen Lernprozesses
    der Brexit-Gegner, insbesondere natürlich der Bonzen der EUdSSR:
    (dies kam bei der Sendung „Hart aber fair“ noch nicht durch,
    aber,
    wie geschrieben,
    es handelt sich ja um prophetische Worte.

    Nun du dem Lernprozess;

    Man hat die Demokratie (wieder) entdeckt!
    Ein zweites Referendum!
    Die Chancen;
    Fifty-fifty, über den Daumen gepeilt.
    Die schlechteste Möglichkeit:
    (aus der Sicht der EU-Bonzen und Brexit-Gegner):

    Alles bleibt beim Alten.

    Ergo:
    „Wir können durch ein zweites Refendum nur gewinnen.“

    Ob sich (so etwas) (dies) in der Praxis durchführen lässt bzw. ließe,
    steht auf einem völlig anderen Blatt.

  45. @gonger 14. Januar 2019 at 21:54

    „Mehr Demokratie geht nicht“ 1:0 für die Störchin. Durften die Deutschen über die EU jemals abstimmen?
    Wirtschaftlich tun sich die Briten wohl keinen Gefallen aber die Grenz-Szenarien sind Blödsinn: Haben die Norweger Versorgungsprobleme? Gehen den Eidgenossen die Medikamente aus? Oder den Isländern der Schnaps?

    _____________________________________________
    Norwegen, Island und die Schweiz sind in der Zollunion, Norwegen und die Schweiz geben sogar noch etwas in die EU ein.

  46. Storch reaktion zum Schluß auf Anthony Glees Schlußwort bzgl. Deutschland: … „wir haben eine super Armee“ — loool

  47. Was einem halt auch auffällt, wenn man den heutigen öffentlich-rechtlichen Rundfunk sieht: Es ist alles auf eine unterschwellige oder sogar direkte Art unernsthaft. Teilweise kindisch, wie der Schluss gerade. Das gab es früher auch nicht in dem Maße bei politischen Sendungen. Alles auf Emotion getrimmt.

  48. Bei einem 2. Referendum zum Brexit würden die Briten anders abstimmen, wenn alle Kuffnucken sofort abgeschoben werden und vernünftige Grenzkontrollen eingeführt würden!

  49. Frau von Storch souverän wie nie. Und eines hat sie auch gelernt: reingrätschen ohne Hemmungen, denn: Bescheidenheit ist ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr! Bin beeindruckt!

  50. Anthony Glees behauptete Deutschland sei souverän! Das ich nicht lache. Alleine deshalb schon ein Brexit.

  51. Zu dem Thema Brexit:
    Mir ist einmal interessant zu Wissen, wie die Verträge zur Unabhängigkeit der Staaten die UK einmal eingenommen bzw. verwaltet hat AUSSEHEN, als diese zur Unabhängigkeit erklärt wurden.
    Hat Brüssel da vielleicht soviel Angst? Dass UK doch mehr Mitbestimmung bzw. Macht bekommt? Zumal diese Staaten, ALLE, sehr viel Einfluss auf die WELTWIRTSCHAFT haben? (u.a. Kanada, NZ, AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA, HONGKONG,…)
    UK war vor ca. 70 Jahren noch eine HANDELSWELTMACHT.

    Hat UK sogar ein VORRECHT bzw. (EINFLUSS) auf HANDELSVERTRÄGE?

  52. nicht die mama 14. Januar 2019 at 21:07

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. Januar 2019 at 20:44

    Brok hat`s vergeigt.
    :mrgreen:
    ————————————–
    Oh, wir haben einen Brokxit. Na sowas!

  53. Weber spricht:
    „Wer draußen ist, kann nicht das gleiche….wie wenn er drin….“
    Achtung, ewe:
    Die Klatschautomaten klatschen.
    Sie sind aus ihrem Dornröschen-Schlaf erwacht…..worden.

    Weber spricht, er wiederholt sich:
    „Wer draußen ist, kann nicht das gleiche….wie wenn er drin….“
    Die Klatschautomaten laufen zur Hochform auf.

  54. Der Engländer,
    ein Brexit-Gegner erklärt:
    Brexit = Apokalypse, Dod und Deubeö, Elend, Arbeitlosigkeit,* Abschwung,…
    …Behauptungen…
    (*) Ist nicht gerade das Gegenteil der Fall?

  55. int
    14. Januar 2019 at 22:39
    Weber spricht:
    Die Klatschautomaten laufen zur Hochform auf.
    ++++

    Die Klatschautomaten sind an Dämlichkeit schwer zu toppen!
    Machen sogar Claudia Roth Konkurrenz!
    Und das will schon etwas heißen!

  56. M.E. hat von Storch die Sache gut gemacht. Der CSU Politiker ist durch endlose Worthülsen aufgefallen; den im Einspieler von Prof. Sinn festgestellten Sachverhalt, mit dem Brexit haben die Sozialversorger-Südländer dann eine konstitutionelle Mehrheit, hat der CSU Labersack völlig ignoriert.

    Von Storch hätte ihn direkt fragen sollen, wie weit seine Umsiedlungsprojekt von Negern und Arabern nach Deutschland inzwischen gediehen sind.

  57. Die Schweiz ist nicht in der EU und trotzdem läuft die Wirtschaft gut.
    Dass die Schweizer unter Medikamenten – oder Lebensmittelmangel leiden, davon habe ich noch nichts gehört.

  58. Die „Bürgerbefragung“ auf der Straße war auch super.
    Sinngemäß: Was sagen Sie den Engländern zum Abschied?

    Alterer Rheinländer: „Auf Wiedersehen!“
    Erstaunen bei ReporterIn.
    Antwort: „Wat sonst?!“

    HAHAHA

    Kommentar 800: Rübezahl schreibt am heute, 22:28 Uhr :

    Die eine Frau hat recht auf Malle brauchen wir sie auch nicht und das Essen schmeckt auch nicht gut, gut gesagt besser kann man es nicht rüber bringen.

    HAHAHA.
    😀 😀 😀

  59. Das war vermutlich wieder ein dämlicher Kuffnuck:

    Fulda: 21-Jähriger springt von fahrendem Güterzug und stirbt.

    An einem Bahnhof in Osthessen ist ein 21-jähriger Mann ums Leben gekommen, weil er vermutlich von einem fahrenden Zug sprang. Er prallte in der Nacht zum Samstag in Burghaun gegen einen Strommast und verletzte sich dabei tödlich, wie die Polizei in Fulda am Montag mitteilte. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte er zuvor in Bad Hersfeld verbotenerweise einen dort haltenden Güterzug bestiegen. Damit wollte er offensichtlich in seinen Heimatort Burghaun fahren. Als der Zug dort durch den Bahnhof fuhr, sprang er vermutlich ab und starb.

    Quelle: Stern.

  60. streiche „Klatschautomaten“
    setze „Klatschmitläufer“

    Aber so etwas will gesteuert sein!
    Mitläufer brauchen ja etwas zum Mitlaufen!

  61. OT:

    Hat es heute gar keine Merkel-Toten gegeben?
    Ist heute Musel-Tag der Ruhe oder was ist los?

  62. @Anne Backe: wahrscheinlich, vielleicht, sicherlich!!! MORGEN FRÜH MEHR. BEI PI-NEWS UND ANDEREN

  63. eule54 14. Januar 2019 at 22:44

    int
    14. Januar 2019 at 22:39
    Weber spricht:
    Die Klatschautomaten laufen zur Hochform auf.
    ++++

    Die Klatschautomaten sind an Dämlichkeit schwer zu toppen!
    Machen sogar Claudia Roth Konkurrenz!
    Und das will schon etwas heißen!
    ________________________________________

    Der entrückgratete Deutsche:
    Bloß nicht aus der Reihe tanzen!
    Das macht Aua!

    Sie klatschen!
    Initialklatscher? Ton-Konserve?
    Wieiviele klatschen?
    Die Mehrheit?
    Jetzt klatschen beinahe alle!
    Ich muss mit!
    Bloß nicht aus der Reihe tanzen!
    Jetzt klatschen alle!
    Ich bin dabei!

  64. Emsdetten
    Junger Mann mit einem Messer überfallen
    Grünring
    Heute, 14. Januar 2019 – 14:02 Uhr

    Ein junger Mann ist am Samstagmittag am Grünring von einem Unbekannten mit einem Messer überfallen worden. Der Täter sprach den 19-Jährigen nach Polizeiangaben gegen 12.30 Uhr an und forderte unmittelbar die Herausgabe von Bargeld. Der etwa 28 bis 30 Jahre alte Mann untermauerte seine Forderung, indem er dem 19-Jährigen ein Klappmesser vorhielt.

    Gemeinsam gingen die Beiden zu einem Geldautomaten an der Borghorsters Straße, wo der 19-jährige Geschädigte Geld abheben sollte. Dort angekommen, konnte sich der junge Mann losreißen und sich in der dortigen Tankstelle in Sicherheit bringen.

    Der unbekannte, etwa 1,80 Meter große Mann, wird als südländischer Typ beschrieben, der schwarz gekleidet war.

    https://www.ev-online.de/lokales/emsdetten/junger-mann-mit-einem-messer-ueberfallen-201860.html

    Ich kenne diese Tankstelle, die ist fast mitten in der Stadt. Der Geldautomat ist direkt neben dem Verkaufsraum untergebracht, davor die Zapfsäulen. Da ist Samstags Hochbetrieb in der Waschanlage. Der Täter muß ja ziemlich bescheuert sein. Die Kameras werden beste Bilder liefern……

  65. Frau von Storch wird vermutlich nicht mehr von den zwangsfinanzierten GEZ-Propagandersendern zu Talkshows eingeladen!

    Das war nicht das, was der Intendant sich vom Bashing der AfD in dieser Sendung versprochen hatte!

  66. Der EU-Brexit-Vertrag ist eine Strafaktion der EUBonzen, die unter Freunden und Verbündeten unwürdig ist.
    Selbst gute und bevorzugte Handels – und Zollbestimmmungen, die beiden Seiten dienen würden, werden abgelehnt, um die Briten zu strafen.
    Pfui, so geht man nicht mit Freunden um.
    Ungeregelt rausgehen, anschließend erden sich gute bilaterale Lösungen ohne Brüssel finden lassen.
    Vergleich: Was tut eine vernünftige Familie, wenn ein volljähriges Kind ausziehen will?
    Unterstützen, Helfen, Verbindung halten oder ausgrenzen und den Start ins freie Leben erschweren?

  67. Gut gemacht, Störchin!
    Danke!
    So gut, dass Du dieses Jahr nicht mehr eingeladen wirst.
    Fast so gut wie damals Guido Reil bei HaF.
    Das war damals legendär mit dem guten, fetten Onkel und dem Vogelnest.

  68. Patrioten!

    Heute ist ja wohl mal wieder konzentrierter Lügenpresse Tag! Die Journaille lügt mal wieder wie gedruckt. Die Überschriften der Lügenpresse, die ich auf Google News sah, verdrehen die Geschehnisse um die Protestaktion geradezu mit kriminellem lügen. Bin dann mal den Links von Google News zur Polizeimeldung auf Twitter gefolgt, in der Hoffnung, dort eine etwas näher an der Wahrheit liegende Darstellung zu bekommen:
    https://twitter.com/IBDeutschland/status/1084762244511162368

    Aber auch dort toben die Lügensturmtruppen der Linksfaschos, zumindest in den Kommentaren zum zwitschern der Polizei. Was für ein Glück, das man im Video die wildgewordene Agro-Frau so gut im bewegten Bild hat die den IB Aktivisten angreift, der sie daran hindern will das Eigentum der IB Aktivisten vom Bürgersteig zu stehlen.

    Was die Plakate an den Fenstern angeht: sehr brav, die bloß mit Klebeband vorsichtig und ohne Sachbeschädigung aufzuhängen. Aber leider wenig zielführend in solch einem gewalttätigen TAZ Umfeld. Besser wäre es wohl gewesen sich auf dem Bürgersteig mit Stoffspruchbändern und Schildern in den Händen aufzustellen. Die hätte die gewaltätige Agro-Frau auch nicht zerstören dürfen.

    Außerdem habe ich noch eine Frage: wurde eigentlich gegen die gewalttätige Diebin Strafanzeige erstattet, die den IB Aktivisten am Hals angreift, als dieser den Diebstahl den sie begeht verhindern will?
    Das Video dokumentiert die ertappte Diebin ja ganz klar und auch den hochagressiven Angriff der Diebin direkt auf den Hals desjenigen, der versucht hatte den Diebstahl zu verhindern.

    Dennoch bleibt die Lehre daraus, dass Spruchbänder für derartige Proteste wohl besser sein mögen und weniger angreifbar sein dürften, als Plakate auch nur mit Klebeband vorsichtig anzubringen.

    Nebenbei bemerkt, die Fascho-Uniform der Linksfaschos, die man auch an der Agro-Frau sieht, wie die SS der alten Nazis in schwarz.

  69. @eule54 14. Januar 2019 at 23:05
    Frau von Storch wird vermutlich nicht mehr von den zwangsfinanzierten GEZ-Propagandersendern zu Talkshows eingeladen!

    Das war nicht das, was der Intendant sich vom Bashing der AfD in dieser Sendung versprochen hatte!
    ++++++

    Genial fand ich, wie der ältere britische Herr ihr Recht gab, als sie Merkels Verantwortung für den Brexit thematisierte. Der sympathische Zausel war entweder nicht gebrieft, wie mit der AfD zu verfahren sei… oder es war ihm egal… Letztlich war das der beste Punkt der Sendung aus meiner Sicht: vom Experten für britisches Verhalten wurde die AfD-These untermauert, wonach es den Brexit ohne Merkels Politik der Masseninvasion im Jahre 2015 mutmaßlich NICHT gegeben hätte, womit sie als große Zerstörerin entlarvt wurde. Wieder einmal. Nur diesmal auch im ZDF :-))

    Ich mag FvStorch! Die AfD ist eine wichtige Treibkraft in die richtige Richtung. Ob die anderen das wollen oder nicht.

  70. int 14. Januar 2019 at 23:01

    eule54 14. Januar 2019 at 22:44

    int
    14. Januar 2019 at 22:39
    Weber spricht:
    Die Klatschautomaten laufen zur Hochform auf.(…)

    Die Klatschpapppenaffen haben aber heute nicht richtig funktioniert.
    BvS bekam auch Beifall.

  71. @Hagen von Tronje 14. Januar 2019 at 23:11
    OT
    Das spricht für sich selbst:
    http://smopo.ch/schweden-sozialdemokratin-voegelt-minderjaehrigen-fluechtling/

    In Schweden wurde eine Politikerin wegen Sex mit einem 16-jährigen Flüchtling verurteilt. Ihr «Mitgefühl» für junge männliche Asylanten hatte offenbar ausschliesslich sexuelle Beweggründe, wie es häufig bei weiblichen Flüchtlingshelfern und die Migration unterstützenden Politikerinnen vorkommt.
    Eine 45-jährige Kommunalpolitikerin der schwedischen Sozialdemokraten wurde wegen sexueller Ausbeutung einer Person zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt, berichtet die schwedische Zeitung Friatider.se. Die Frau hatte wiederholt Sex mit einem 16-jährigen Afghanen gehabt, an dem sie «arbeitete» und der als «unbegleiteter Jugendlicher» nach Schweden gekommen war.
    Dem Urteil zufolge hatte die 45-Jährige im Oktober und November 2017 bei mindestens zehn verschiedenen Anlässen Sex mit dem 16-jährigen Afghanen. Die Politikerin war als Jugendbetreuerin in einem Heim beschäftigt. Zuerst hatte der Junge der Frau geholfen, einen Massagetisch nach Hause zu tragen. Sie fing an, ihn zu massieren und ergriff die Initiative, um Sex mit ihm zu haben, obwohl er Angst hatte und dies nicht wirklich wollte. Als er nach Hause kam, fühlte er sich schlecht und musste sich übergeben, erklärte der Afghane der Polizei. Sie hatte ihm auch ein teures Handy, Alkohol und Zigaretten gekauft und erklärt, dass sie ihm einen «Pass» besorgen werde.
    Die Frau wurde nun zu sechs Monaten Gefängnis wegen sexueller Ausbeutung einer abhängigen Person verurteilt. Sie muss dem Afghanen ausserdem 80.000 Schwedische Kronen (Franken 8700 / 7700 Euro) Schadensersatz zahlen, heisst es bei Friatider.
    ###########################
    Ich hätte so gern ein Bild der 45 jährigen Sozialdemokratin.
    Oder doch lieber nicht, ist schon spät.
    Der arme Afghane!

  72. Diese Sendung war nicht nur unfair zusammengestellt, die Aussagen war dumm, dämlich und verlogen.
    Offensichtlich wird dieser Schwachsinn auch der Bevölkerung im UK zugemutet. Weder Norwegen, noch die Schweiz noch Liechtenstein haben Probleme mit Nahrungsversorgung, – wir haben nicht einmal Probleme mit der Beschaffung von Toilettenpapier. Unsere Unternehmen florieren und profitieren vom fehlenden EU-Bürokraten-Wahnsinn. Die Schweiz hat jetzt gerade den neuen 50 km langen Tunnel durch den St. Gotthard gebaut, der Fürst von Liechtenstein für 100’000’000€ sein Palais in Wien renoviert (Sozis, wenn Ihr vor Missgunst daran erstickt, – dann war mir diese Mitteilung eine Ehre, und Norwegen plant gerade gigantische, teilweise im Wasser schwebende Tunnels durch die Fiorde) EU’ler, Politschranzen, ARD und ZDF wir brauchen Euch nicht! Fahr mit Eurer EU zur Hölle. Nebenbei: ich bin Nationalist, ich liebe aber auch Frankreich, Italien, Spanien und viele mehr! Ich respektier „mein“ und „Dein“ und somit habe ich unter anständigen Menschen auch nie ein Problem im Ausland. Aber es gibt da Kreaturen die glauben ein Recht zu haben andere zu bevormunden (Jargon ARD; zu erziehen!), zu fressen und zu saufen was Gurgel runtergeht, sich zu benehmen wie die Sau, egal wo und wann, – und wen finden wir genau in dieser Klientel? Nein, ich habe kein Problem damit, diesem „ehrenwerten“ Bevölkerungsteil anzugehören.
    UK nun umgehend mit der EFTA in Kontakt treten. Helft mit diese wieder aufzubauen, dann holen wir die ehemaligen Länder der verstorbenen (noch besser, der von Euch gemeuchelten) Donaumonarchie hinzu, sollten bis dahin, nicht die Franzosen dem Spuck bereits ein Ende bereitet haben ;o)

  73. Jetzt war der Löschfuzzi überfordert:

    Kommentar 849: Redaktion “hart aber fair“ schreibt am heute, 23:01 Uhr :

    Liebe Zuschauer, das „hart aber fair“ – Gästebuch steht Ihnen weiterhin zur Verfügung. Ihre Kommentare werden nach redaktioneller Prüfung jedoch erst ab morgen früh wieder frei gegeben. Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht. Ihre “hart aber fair“ Redaktion

  74. Wow, was für ein grausamer Fehler! – ich korrigiere: Nein, ich habe kein Problem damit, diesem „ehrenwerten“ Bevölkerungsteil „nicht“ anzugehören.

  75. @Hans R. Brecher 22:20 Uhr

    Man merkt ja schon den geistigen Unterschied zwischen dem patriotischen Reporter und dem linken Gesindel. Zuerst dachte ich, der ist in der Geisterbahn, dann bemerkte ich aber doch sehr schnell, dass es das Irrenhaus war, wo er seine Interviews machte. Ist das die Antifa? Ach Gott wie erbärmlich dumm doch diese faulen Kinder sind. Noch nichts geleistet im Leben, aber von unserem Wohlstand berichten, der doch mit der ganzen Welt geteilt werden soll. Dieses Pack gehört mit nem Wasserwerfer von der Straße gespült.

  76. Der zweitgrößte Nettozahler fällt nun aus- Mehrkosten für Deutschland ist kein Thema.
    Ganz zum Schluß noch den Dexit anführen, ohne Zeit ,dass Bea von Storch dies richtig erklären kann.
    Gefickt eingeschädelt.

  77. Mich würde interessieren, wieviel Soros-Geld (Konsorten) an entsprechende Politiker in England fließt.
    …wieviel von islamischer Seite?…

  78. Jede Woche Ficki-ficki!

    Dem Urteil zufolge hatte die 45-Jährige im Oktober und November 2017 bei mindestens zehn verschiedenen Anlässen Sex mit dem 16-jährigen Afghanen. Die Politikerin war als Jugendbetreuerin in einem Heim beschäftigt. Zuerst hatte der Junge der Frau geholfen, einen Massagetisch nach Hause zu tragen. Sie fing an, ihn zu massieren und ergriff die Initiative, um Sex mit ihm zu haben, obwohl er Angst hatte und dies nicht wirklich wollte. Als er nach Hause kam, fühlte er sich schlecht und musste sich übergeben, erklärte der Afghane der Polizei.
    http://smopo.ch/schweden-sozialdemokratin-voegelt-minderjaehrigen-fluechtling/

  79. Ganz ehrlich, ich glaub es ging niemals um Fakten oder Wahrheit! Niemals! Auch zukünftig nicht!

    Fakten und Wahrheit sind immer nur nett oder unangenehm!

    Liebe oder Hass wird jedoch immer stärker sein!

  80. Schuld war nur der Bossa-Nova,
    ja der war schuld daran!

    Schuld war nur das alte Sofa,
    ja das war schuld daran!

    Der Schreiiiiiner war´s!
    (Der Gärtner ist immer der Mörder!)

    April, April!
    Es war der Massage-Tisch!

  81. Mit nur 300 Soldaten und 10 Fahrzeugen gelang es Uschi vdL ohne Einsatz von Luftwaffe und Marine die Weltklimakatastrophe in Bayern zu besiegen.
    Die „weisse Gefahr“ ist gestoppt.

  82. Fairmann 14. Januar 2019 at 23:32

    Jede Woche Ficki-ficki!

    Dem Urteil zufolge hatte die 45-Jährige im Oktober und November 2017 bei mindestens zehn verschiedenen Anlässen Sex mit dem 16-jährigen Afghanen. Die Politikerin war als Jugendbetreuerin in einem Heim beschäftigt. Zuerst hatte der Junge der Frau geholfen, einen Massagetisch nach Hause zu tragen. Sie fing an, ihn zu massieren und ergriff die Initiative, um Sex mit ihm zu haben, obwohl er Angst hatte und dies nicht wirklich wollte. Als er nach Hause kam, fühlte er sich schlecht und musste sich übergeben, erklärte der Afghane der Polizei.
    http://smopo.ch/schweden-sozialdemokratin-voegelt-minderjaehrigen-fluechtling/

    ——————-
    HAHAHAHAHAHAHAHA „er musste sich über“ was für ein Blödsinn!

  83. “ Cendrillon 14. Januar 2019 at 20:20
    Und falls es jemand bis 21 Uhr zu langweilig wird, kann er sich ja ZDF Info antun. Dort wird heute wieder gehitlert dass die Schwarte kracht
    ZDFinfo
    Eva Braun – Die Braut des Bösen 20:15″
    ————————–
    Dabei war die doch zum Todeszeitpunkt eine verheiratete Hitler und müßte stets als Eva Hitler -von mir aus mit Zusatz geb. Braun- bezeichnet werden …………

  84. Cendrillon 14. Januar 2019 at 20:20
    Und falls es jemand bis 21 Uhr zu langweilig wird, kann er sich ja ZDF Info antun. Dort wird heute wieder gehitlert dass die Schwarte kracht

    ZDFinfo

    Eva Braun – Die Braut des Bösen 20:15
    Geschichtsportrait D 2017
    Eva Braun – Die Braut des Bösen 21:00
    Hitlers Reich privat 21:45
    Hitlers Reich privat 22:30
    Hitlers Reich privat 23:15
    Die großen Diktatoren 23:55

    ——
    Da fehlt nur noch die Folge : Merkel-das Böse einer Frau

  85. Was ist der Unterschied zwischen Sozialisten von links bis rechts bei den Völker?

    In allen Ländern der Welt lieben Sozialisten von links bis rechts ihr eigenes Volk! Nur in Deutschland hassen alle Sozialisten von links bis rechts ihr eigenes Volk!

  86. “ Cendrillon 14. Januar 2019 at 20:20
    Und falls es jemand bis 21 Uhr zu langweilig wird, kann er sich ja ZDF Info antun. Dort wird heute wieder gehitlert dass die Schwarte kracht
    ZDFinfo
    Eva Braun – Die Braut des Bösen 20:15?

    Ach menno!
    Wieso sagt mir das keiner vorher. Ich will doch unbedingt wissen, wie es so war -zwischen Eva und Blondi.

  87. Schweinskotelett 14. Januar 2019 at 23:14

    Patrioten!

    Heute ist ja wohl mal wieder konzentrierter Lügenpresse Tag! Die Journaille lügt mal wieder wie gedruckt. Die Überschriften der Lügenpresse, die ich auf Google News sah, verdrehen die Geschehnisse um die Protestaktion geradezu mit kriminellem lügen. Bin dann mal den Links von Google News zur Polizeimeldung auf Twitter gefolgt, in der Hoffnung, dort eine etwas näher an der Wahrheit liegende Darstellung zu bekommen:
    https://twitter.com/IBDeutschland/status/1084762244511162368
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das beste sind die saudummen Kommentare von den linken Zecken unter dem Clip. Wollen Anarchie, die Abschaffung vom Eigentum und ACAB, aber reden jetzt plötzlich von Sachbeschädigung (lach), Körperverletzung (prust) und Nötigung (gähn). Wie schnell sich die Einstellung ändern kann, wenn der Wind mal von rechts weht. Verraten ihre eigene Ideologie wenn die Antifa nicht vor Ort ist.

  88. Von Storch hat heute einen überzeugenden Auftritt abgeliefert.
    Argumentativ ist das Thema natürlich wie eine Vorlage für die AfD, wenn man sich nicht auf das Dexit-Gleis und angebliche Katastrophen dadurch locken lässt.
    Dexit nur als allerletzte Option, wenn die Steuerlast der deutschen Steuerzahler für die Südländer nicht mehr zu tragen sein wird. Nur diese Argumentation ist im Mai zur Wahl am sinnvollsten.
    Die Medien und die Blockparteien werden doch mit aller Macht ein Bild konstrieren, dass mit der AfD automatisch Euro-Europa zusammenbricht und alle Geldvermögen der Deutschen sich auflösen……

  89. @ Fairmann 14. Januar 2019 at 23:32

    Dem Urteil zufolge hatte die 45-Jährige im Oktober und November 2017 bei mindestens zehn verschiedenen Anlässen Sex mit dem 16-jährigen Afghanen. Die Politikerin war als Jugendbetreuerin in einem Heim beschäftigt.
    _____________________________________________

    Wenigstes werden so mal die wahren Gründe dafür offensichtlich, warum solche Frauen Asylanten in Deutschland haben wollen. Die wollen sich wohl den Bumsbomber ins Ausland sparen. Aber wenn es schief geht, dann gibt es mal wieder eine Frauenleiche mehr.

    Jeder Zusammenhang mit Frauen die ihre Finger nicht bei sich behalten können und Sophia Lösche (SPD) wäre aber doch wohl frei erfunden oder reiner Zufall?

  90. Metaspawn 14. Januar 2019 at 23:29
    OT-Anarchie in Deutschalnd:

    http://www.spiegel.de/panorama/vreden-im-muensterland-900-schweine-erstickt-weil-der-strom-abgestellt-wurde-a-1248045.html

    Auch CDU Abgeordnete bekommen jetzt in die Fresse. Antifa, DUH und andere Scheiß-Gruppierung – Tierschützer – wollen uns zwingen. Wir müssen was dagegen tun. Und schade um die Schnitzel.

    ———–
    Komisch, sonst ermittelt doch bei jeden kleinen Pups der Staatsschutz, ach so, Musels essen ja kein Schwein !

  91. Wahrheiten:
    Zitat des Tages: Wenn Du ausländische Zeitungen lesen musst, um die Wahrheit zu erfahren, bist Du entweder Nordkoreaner oder Deutscher!

  92. Hagen von Tronje 14. Januar 2019 at 23:52
    Schweinskotelett 14. Januar 2019 at 23:14

    Patrioten!

    Heute ist ja wohl mal wieder konzentrierter Lügenpresse Tag! Die Journaille lügt mal wieder wie gedruckt. Die Überschriften der Lügenpresse, die ich auf Google News sah, verdrehen die Geschehnisse um die Protestaktion geradezu mit kriminellem lügen. Bin dann mal den Links von Google News zur Polizeimeldung auf Twitter gefolgt, in der Hoffnung, dort eine etwas näher an der Wahrheit liegende Darstellung zu bekommen:
    https://twitter.com/IBDeutschland/status/1084762244511162368
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Interessant ist, wie oft die Frau auf den Klingelknopf drückt, aber keiner öffnet die Tür, wahrscheinlich in der Hoffnung das ihr jemand doch noch aufs Maul haut, aber die Plakatkleber tun ihnen den gefallen nicht , auch der deutsche Schäferhund spielt da nicht mit und schaut gelangweilt in die Runde !

  93. Ich mir jetzt die Teile mit Frau von Storch angesehen. Sie war wirklich gut!
    Und dass, obwohl natürlich alle im Studio gegen sie waren.

  94. Ich hab die Sendung noch nicht gesehen, aber das Gästebuch ist der Hammer. Das wird bis morgen früh sicher wieder bereinigt. Aber jetzt stehen da einige Sachen, die auch hier im Strang passen würden. Viele User beschweren sich über die Auswahl der Posts in der Sendung, weil da nur Brexit-kritische Stimmen waren. Und ein User mit dem schönen Nick „Niederbayer“ gibt der Community eine kleine Geschichtsstunde :

    Die Storch spricht mit dem Europa-Programm der AFD genau das an, was am Beginn der EU so angedacht war und genauso im Programm der CSU gestanden haben könnte ( vor 5 Jahren). Eine Wirtschaftsunion und nicht viel mehr. Nur die jungen Leute von heute haben keine Ahnung von den Masstricht-Verträgen und den Beschwörungen Kohls und Mitterands, dass es niemals einen Superstaat geben werde. Ginge es nach dem Trinker Junker, hätten wir in zwei Jahren diesen Superstaat. Die AFD hats einfach im Programm, das kann man nicht wegdiskutieren und man muss kein AFD-Mitglied sein. Weber sagt, er vertritt die deutsche Position-absolut falsch. Er vertritt zu 100% die Merkel-Politik und nichts anderes. Er erzählt bei uns in Bayern in den Bierzelten a und meint b. Mittlerweile typisch für große Teile der CSU. Weber ist ein ganz großer Täuscher, glaubt es mir.

    Genau so ist es doch, die alte EG hätte auch gereicht. Die Gurkenkrümmung zu messen war ja noch einigermassen witzig, aber man darf nicht vergessen, dass aus Brüssel auch sehr ernste Messungen kommen, z.B. der Grenzwert für CO2, den die DUH einklagt.

  95. @ chalko 15. Januar 2019 at 00:14

    Interessant ist, wie oft die Frau auf den Klingelknopf drückt, aber keiner öffnet die Tür, wahrscheinlich in der Hoffnung das ihr jemand doch noch aufs Maul haut, aber die Plakatkleber tun ihnen den gefallen nicht , auch der deutsche Schäferhund spielt da nicht mit und schaut gelangweilt in die Runde !
    _______________________________________

    Schäferhund sind ja Hütehunde, die müssen auch dumme Schafe vor Schaden bewahren, dafür wurden sie gezüchtet. Klar darf so ein Hund ja nicht ganz doof sein, der merkt doch auch, dass die Frau die aggressive Angreiferin ist. So ein Hund ist dafür gezüchtet sich nicht gegen seine Schutzbefohlenen zu stellen, auch ist so ein Schäferhund nicht dafür gezüchtet Schafe darin zu bestärken auf Bärenjagd zu gehen. Der gute Schäferhund zeigt also die Vernunft, die der Frau offensichtlich fehlt und deeskaliert vorbildlich. Ein reinrassiger Schäferhund scheint das aber nicht zu sein, muss auch nicht. Der Hund hat richtig gehandelt. Über die diebische Agro-Frau dort bei der TAZ kann ich das nicht sagen.

    Da fällt mir auch noch ein: wird die TAZ nicht ohnehin eingestellt?
    Wenn die alle so sind, dann hat die TAZ sich ihr Ende redlich verdient.

  96. francoforte 14. Januar 2019 at 21:29

    Lasst doch endlich mal die Finger vom alten Rom! Wie bei dem unseligen Hitler-Vergleich passen diese Beispiele nie!

  97. pro afd fan: Medikamente in GB werden teurer oder können nicht geliefert werden, Lebensmittel teurer ? Dass ich nicht lache, rings um die EU und auch rund um Deutschland ist alles billiger, Ob Türkei oder Bulgarien, Rumänien, Ungarn, selbst Italien. Das ist doch alles nur Verarsche fürs Volk diese Nachrichten. Wir haben in D die teuersten Medikamentenpreise innerhalb der EU. Die Lebensmittelpreise teilweise 30% bis 50% niedriger

  98. BvS hatte einen sehr guten Auftritt und mit fair verteilter Redezeit wäre er noch wesentlich besser geworden. Aber ich will nicht meckern, sondern mich in Demut üben, denn immerhin war die AfD mal geladen.
    Sicherlich kennen alle hier die Statistik 2018: allein Habeck und Baerbock 23x in Talkshows, KGE und andere bleiben unerwähnt.
    Von der AfD wurde 3x Alexander Gauland geladen und es geht dabei nur um die gängigen ÖRR-Shows.
    Das ist „Ausgewogenheit“ oder wie Anja Reschke kürzlich den Schweizern erklärte: „Erziehungsautrag“.

  99. chalko: für die Blinden, die Dame von der taz drückt nicht den Klingelknopf sondern legt ihren taz – Ausweis auf den Scanner zum Türöffnen und da sie aufgeregt ist klappt das nicht auf Anhieb

    Augen auf dann sieht man mehr

  100. Noch mal wegen der Agro-Frau bei der TAZ, die versucht die roten Fahnen zu stehlen. Im Youtube Video kann man besser sehen, wie der IB Aktivist die Aggro-Frau bloß versucht weg zu schieben, die gerade die roten Fahnen stehlen will. Stellt es mal auf niedrigste Geschwindigkeit, der IB Aktivist schiebt sie tatsächlich bloß weg, da geht sie hochagressiv direkt zum Angriff auf seinen Hals zum würgen los:
    https://www.youtube.com/watch?v=BrSUzFvnY4w

    Ich hoffe doch sehr dass das eine Strafanzeige gegen die aggressive Angreiferin nach sich zieht, die dort versucht die roten Fahnen zu stehlen.

  101. +++ M 14. Januar 2019 at 20:22
    Zum Thema Erderwärmung.In Österreich gibt es heuer soviel Schnee wie zuletzt 1923.
    +++

    Lustig auch das Thema KlimaWANDEL an sich. Wo doch unsere Politikhuren und Ungeborenenmörder gerade den Wandel in Deutschland sonst so toll finden. Alles soll sich WANDELN, die Bevölkerung, die Farben, die Religionen, die Intelligenz, die Geschlechter, die Grenzen – und was sich nicht WANDELT ist Nazi und ist nicht gut so.
    Und nun WANDELT sich angeblich das Klima und schon isses Nazi, also OBWOHL es sich wandelt.
    Und obwohl es sich doch sogar dann grenzenlos WANDELN würde, wenn es sich denn WANDELT – von den Grenzen an den Gebirgen mal abgesehen. Oder ist es wegen dieser Grenzen Nazi?
    Was macht denn jetzt ein Bunter wenn sich das Wetter WANDELT? Findet der das gut oder schreit der Nazis raus gen Himmel? Schließlich steigt ja auch die Vielfalt an Überschwemmungen, die Buntheit nach Tornados und die Toleranz in Bezug auf die Schneehöhe. Alles voll „ich freu mich drauf“.
    Und wenn’s richtig warm wird geht auch das viele Weiße weg – und das ist gut so!

  102. Ich habe leider nur ein Stück gesehen, hab’s aber aufgenommen. Was ich von Frau Storch gesehen habe, fand ich gut. Sie hat auch nochmal gut deutlich gemacht, warum es die AFD und den Brexit überhaupt gibt. Das wird so manchem Aufwachenden wohl eingeleuchtet haben. Was mich immer wütend macht, ist die Blödheit der Leute im Publikum, die immer versuchen belustigt auszusehen, wenn ein AFD Politiker spricht. Und jeder weiß doch, warum die an den „richtigen“ Stellen klatschen. Storchs Sitznachbar! Unmögliches Gehabe.

  103. VivaEspaña 14. Januar 2019 at 23:17

    int 14. Januar 2019 at 23:01

    eule54 14. Januar 2019 at 22:44

    int
    14. Januar 2019 at 22:39
    Weber spricht:
    Die Klatschautomaten laufen zur Hochform auf.(…)

    Die Klatschpapppenaffen haben aber heute nicht richtig funktioniert.
    BvS bekam auch Beifall.
    ______________________________________________________

    a) Frank Plasberg ist aa e bissl AFD-affin, nach außenhin natürlich nur e bissl,
    schließlich wird er aus dem GEZ-Topf bezahlt.
    (Die war nur dummes Gewäsch, subjektiv, nicht, dass er noch Ärger bekommt,
    auch wenn er faktenbedingt (Finanzierung) hier und da e bissl lau und ambivalent ist.
    oder
    b) „Fassade“, man muss Gesicht wahren, e bissl Beifall muss sein.
    „Seht, wir sind unvoreingenommen, neutral, keineswegs einseitig“

    Wenn er infolge des Satzes nach a) künftig mehr gegen die AFD austeilt,
    um solch böse Gedanken und Vermutungen zu zerstreuen,
    („Seht, ich bin mainstream-, establishmentkonform!“)
    so sollte mich dies nicht wundern.

  104. @Schweinskotelett 15. Januar 2019 at 01:09
    Die wirkt auch voll „asozial“. So was von „prollig“.

  105. Ich bin immer wieder verblüfft, wie stark diese Frauen sind, auch A.Weidel! Mutig! Meinen Respekt haben die.

  106. Darf ich nochmal nachlegen?

    So wie die friedliche Protestaktion mit Plakaten und vorsichtigem schadenfreiem ankleben mittels Klebeband als Angriff in der Lügenpresse verbogen wird, ist das doch im Prinzip so eine Art Sender Gleiwitz 2019 resurrected?
    Damals berichtete der Reichsrundfunk zum propagandistischen ausschlachten, anschließend verbreitet die gesamten deutsche Presse die Lüge. Jede Ähnlichkeit mit den Nazis und der Gleichschaltung und wieder im Gleichschritt mitmarschieren, wie es die Linksfaschos heutzutage fordern und fördern, ist das überhaupt noch Zufall?

    Seit heute morgen wird nun gelügenpresset. Wollt ihr den totalen Relotius?

  107. @Schweinskotelett
    Ich sehe vor allem, wie aggressiv die den Hund herumzerrt.
    Geht gar nicht!

  108. Vorteil beim Aufnehmen, man kann sich nur die relevanten Stellen ansehen! In diesem Sinne …

  109. Cendrillon, 14.01. 20:20

    Dort wird heute wieder gehitlert dass die Schwarte kracht…

    Man könnte fast meinen, dass beim ZDF eine ausgewachsene Hitler-Fangemeinde existiert, so wie das 3. Reich am Mainzer Lerchenberg hoch- und runtergesendet wird. Vielleicht haben die irgendwo in einer Vitrine sogar noch eine Büste von Eugen Hadamovsky (Reichssendeleiter 1933-1942)…

  110. @ WahrerSozialDemokrat 14. Januar 2019 at 23:49
    „…In allen Ländern der Welt lieben Sozialisten von links bis rechts ihr eigenes Volk!…“

    Ich widerspreche. Sozialisten lieben nicht ihr Volk, sondern nur ihre Ideologie. Zum Beispiel: Pol-Pot, Mao, Lenin, Stalin, Maduro

  111. ot

    In Syrien ist laut der Online-Zeitung Al Masdar News ein Scharfschütze der Terrorgruppierung Dschabhat al-Nusra im Norden der Latakia-Provinz durch eine Panzerabwehrlenkrakete der syrischen Armee getötet worden. Die Szene wurde auf Video festgehalten.
    https://youtu.be/Vqfag-gw00o
    Der Scharfschütze wollte gerade auf einer Anhöhe Stellung beziehen, als er von syrischen Regierungstruppen gesichtet wurde. Die Soldaten feuerten eine Panzerabwehrlenkwaffe auf den Dschihadisten ab.

  112. Mehr_Licht, 15.01. 00:45

    …aber man darf nicht vergessen, dass aus Brüssel auch sehr ernste Messungen kommen, z.B. der Grenzwert für CO2, den die DUH einklagt.

    Einspruch, Euer Ehren, aus Brüssel kommen keine „sehr ernste Messungen“, sondern der aktuelle Grenzwert von 135 g CO2/km wurde von Brüssel willkürlich festgelegt und der alberne Stickoxid-Grenzwert von 40 µg/m3 wurde von der WHO übernommen. Sogar die umweltstrengen USA haben hier immerhin 105 µg/m3!

  113. Liebe PI-Fans und Verantwortliche,
    achtet auf diesen verschlagenen Weber! Vor allem er ist ein Wolf im Schafspelz der angeblich konservativen CSU, der mit Engelszungen alles daran setzen wird, die bolschewistische €UdSSR zum Endsieg und an ihr Ziel zu bringen!
    Wer von Euch glaubt, daß Ihr oder Eure Kinder in 20 Jahren noch einen PS-starken Benziner, Wasserstoffler oder Diesel mit nach Eurem gusto freier Strecken- und Zielauswahl fahren werdet, wird sich hechelnd auf dem Fahrradsattel oder hinter einem Maultier wiederfinden. Im 8- oder 12-Zylinder fahren dann nur noch Weber und Seinesgleichen (= Ökofaschismus unter dem Vorwand, das „Klima“ retten zu müssen [schon mal auf den Gedanken gekommen, daß die Sonnenaktivität etwas mit dem irdischen Klima zu tun haben könnte? Und wie beeinflußt man gegebenenfalls die Sonne? Obacht! Solch logisches, aber defätistisches Denken könnte Sie dereinst in ein Umerziehungslager bringen!…]).
    Noch haben wir es – wenn auch in zunehmend enger werdenden Grenzen – in der Hand.
    Nicht immer gehe ich mit der AfD konform. Aber sie erscheint mir z.Z. als die letzte Chance, freie und selbstbestimmte Menschen in unserer Heimat und auf unserem Planeten zu bleiben.

    Don Andres

  114. Liebe PI-Fans und Verantwortliche,
    achtet auf diesen verschlagenen Weber! Vor allem er ist ein Wolf im Schafspelz der angeblich konservativen CSU, der mit Engelszungen alles daran setzen wird, die bolschewistische €UdSSR zum Endsieg und an ihr Ziel zu bringen!
    Wer von Euch glaubt, daß Ihr oder Eure Kinder in 20 Jahren noch einen PS-starken Benziner, Wasserstoffler oder Diesel mit nach nach Eurem gusto freier Strecken- und Zielauswahl fahren werdet, wird sich hechelnd auf dem Fahrradsattel oder hinter einem Maultier wiederfinden. Im 8- oder 12-Zylinder fahren dann nur noch Weber und Seinesgleichen (= Ökofaschismus unter dem Vorwand, das „Klima“ retten zu müssen [schon mal auf den Gedanken gekommen, daß die Sonnenaktivität etwas mit dem irdischen Klima zu tun haben könnte? Und wie dann die Sonne beeinflussen? Obacht! Solch logisches, aber defätistisches Denken könnte Sie dereinst in ein Umerziehungslager bringen!…]).
    Noch haben wir es – wenn auch in zunehmend enger werdenden Grenzen – in der Hand.
    Nicht immer gehe ich mit der AfD konform. Aber sie erscheint mir z.Z. als die letzte Chance, freie und selbstbestimmte Menschen in unserer Heimat und auf unserem Planeten zu bleiben.

    Don Andres

  115. Der Weber ist ein versiffter Schmierlappen. Er hat tatsächlich vor, Zehntausende Neger und Araber nach Europa umzusiedeln. Das konnt Ihr unter google suchen. Er ist ein sehr gefährlicher Apparatschik. Vielleicht sollte PI sich um das Früchtchen mal kümmern. Vergesst nicht, dass er der aussichtsreichster Nachfolger des versoffenen Junckers ist.

  116. Die drei Wortmeldungen, die Beatrix von Storch zuteil wurden, hat sie ganz gut genutzt.
    Der Brite war bescheuert, der CSU Mann wie gewohnt ein Volksverräter, und der Präsident der deutschen Maschinenbauer ein gutes Beispiel für einen nützlichen Idioten des Systems.

  117. Habe nur gerade eben kurz reingeschaut in die Wiederholung. Frau v. Storch spricht und wird ständig unterbrochen oder: Frau v. Storch spricht und die Anderen sitzen da und gucken, als ob sie ihr gar nicht zuhören würden. Was für eine Idiotie. Hätte nur gefehlt, daß der Moderator ihr den Rücken zudreht. Das hat Plasberg natürlich nicht, das wäre auch mehr als ungezogen und denke, daß er das nicht machen würde. Aber die anderen Drei, die trauen sich nicht, Frau v. Storch anzusehen. Sie sprechen, aber nicht mit ihr, sie ignorieren sie, so wirkt es jedenfalls auf mich.

    Mit solchen Leuten kann man doch nicht zusammenarbeiten, noch nicht mal diskutieren. Und natürlich wird wieder von Populisten geschwafelt. Blablabla, die üblichen Textbausteine halt. Könnte man doch auch einen Roboter aneinanderreihen lassen, wäre preiswerter.

    Habe mir nicht Alles angetan.

    Dexit jetzt, besser heute als morgen!

  118. @Geduldete 15. Januar 2019 at 02:59
    Habe nur gerade eben kurz reingeschaut in die Wiederholung. Frau v. Storch spricht und wird ständig unterbrochen oder: Frau v. Storch spricht und die Anderen sitzen da und gucken, als ob sie ihr gar nicht zuhören würden. Was für eine Idiotie. Hätte nur gefehlt, daß der Moderator ihr den Rücken zudreht. Das hat Plasberg natürlich nicht, das wäre auch mehr als ungezogen und denke, daß er das nicht machen würde. Aber die anderen Drei, die trauen sich nicht, Frau v. Storch anzusehen. Sie sprechen, aber nicht mit ihr, sie ignorieren sie, so wirkt es jedenfalls auf mich.

    Mit solchen Leuten kann man doch nicht zusammenarbeiten, noch nicht mal diskutieren. Und natürlich wird wieder von Populisten geschwafelt. Blablabla, die üblichen Textbausteine halt. Könnte man doch auch einen Roboter aneinanderreihen lassen, wäre preiswerter.

    Habe mir nicht Alles angetan.

    Dexit jetzt, besser heute als morgen!
    _______________
    Ich hab’s mir angetan. (Müsste längst schlafen!)
    Entlarvendste Sequenz: Weber meint zu Storchs Ausführungen: “ Es ist nicht entscheidend, ob mans versteht ( das Wahlverhalten, die Sorgen der Menschen) oder nicht versteht, entscheidend ist: Wer hat Antworten auf die Sorgen? “
    Hä? Das sagt doch alles!

  119. Nie. Nie wieder. Nie wieder Krieg.

    Nie wieder krieg ich so viel Scheiße erzählt wie bei „Hart aber Fair.“

    Hätte mir die Wiederholung von eben besser nicht reinziehen sollen…

  120. Ehrlich. Ich kann mir diese Talkshows und Nachrichten im fernsehen nicht mehr anschauen. Seit Jahren immer nur Alle gegen Einen. Warum soll ich mir so was als AfD – Wähler antun, vielleicht jemand der masochistisch veranlagt ist. Ich verstehe auch nicht, warum die AfD dieser Hetzpresse in den TV-Anstalten noch diese Genugtuung gibt. Sie sollen ein AFD – Kompakt – Programm im Internet rund um die Uhr ausbauen, das wäre Werbung ohne ende. Trump geht auch nicht mehr zu irgendwelchen TV – Talkrunden etc. – nein, konsequent nur per Twitter. „Ich habe mich nicht den Medien zu verantworten, sondern nur meiner wählerschaft“ – Punkt. Aus. Die AfD spielt das spiel leider noch mit in Talkrunden etc.

  121. Habe mir auch die Wdh angetan, weil zuvor nur Bruchstücke gesehen.
    Fazit:

    Magnus 15. Januar 2019 at 02:44
    Der Weber ist ein versiffter Schmierlappen. Er hat tatsächlich vor, Zehntausende Neger und Araber nach Europa umzusiedeln. Das konnt Ihr unter google suchen. Er ist ein sehr gefährlicher Apparatschik. Vielleicht sollte PI sich um das Früchtchen mal kümmern. Vergesst nicht, dass er der aussichtsreichster Nachfolger des versoffenen Junckers ist.

    Ganz übler Schmierlappen.
    Linke Bazille (link im Sinne von hinterfotzig, geübt im Ra!!enrennen).
    Merkel-Knecht, zu allem fähig.

  122. VOR BREXIT-VOTUM :
    Merkel will May entgegenkommen
    AKTUALISIERT AM 15.01.2019-04:06

    Die Bundeskanzlerin hat der britischen Premierministerin offenbar zusätzliche Zugeständnisse der EU in Aussicht gestellt, sollte das Unterhaus heute gegen den Brexit-Vertrag stimmen. In diesem Fall strebt May ein zweites Votum an.

    Die britische Premierministerin Theresa May strebt einem Medienbericht zufolge bei einem Scheitern des Brexit-Vertrags im Parlament ein zweites Votum an und setzt dabei auch auf Unterstützung von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Kanzlerin habe May Hilfe angeboten und zusätzliche Zugeständnisse der EU in Aussicht gestellt, sollten die Abgeordneten bei der am Abend geplanten Abstimmung den Ausstiegsvertrag ablehnen, berichtete die Zeitung „The Sun“ unter Berufung auf Regierungskreise. (…)

    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/vor-brexit-votum-merkel-will-may-offenbar-entgegenkommen-15989099.html

  123. Lächerlich, das M;ststück zieht alle Fäden. Im Hintergrund. taqiyya:

    Merkel spielt nur noch eine Nebenrolle

    (…)Manfred Weber von der CSU beobachtet eine neue Führungskultur bei der CDU. „Annegret Kramp-Karrenbauer öffnet die Leute“, sagt der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei im Gespräch mit ZEIT ONLINE. Inhaltlich stünden Merkel und Kramp-Karrenbauer nicht weit auseinander, sagt Weber, dafür aber „eher stilistisch“.(…)

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-01/klausur-potsdam-cdu-angela-merkel-grundrente-migration-steuerentlastungen-akk

  124. Solche blonden Dummerchen gehören überall hin, nur nicht in die Öffentlichkeit zu solchen Themen. Allein das Bild sagt alles.

  125. Frau Storch hat eine gute Rolle in der Sendung gespielt. Natürlich bekam sie von dem gesteuerten und heran gekarrten linken Publikum keinen Beifall, aber was soll s.
    Zusammen mit dem britischen Journalisten stellten sie fest, dass Merkel am brexit (mit) schuld ist. Mit dem ungesteuerten Tsunamie von über 1 Mio völlig unbekannten Migranten nach Deutschland hat sie die Briten verängstigt und so die Mehrheit gegen die EU geschaffen. Merkel war der Sargnagel für die EU. So wird es nicht in den Geschichtsbüchern stehen. Auch das wird gefälscht werden! Storch war indirekt für eine Volksabstimmung ggf. in Deutschland und für Reformen der EU. Der CSU-Mann war in der Enge, als Merkels Schuld am brexit ein Thema war. Da musste der Merkel-Lecker natürlich PRO Merkel reden.
    Fest steht, dass im Moment jeder, der für einen EU-Austritt ist, eine krachende Ohrfeige erhalten wird, auch die AfD. Die Deutschen haben regelrecht Angst, dass es ihnen ergeht wie den Briten beim brexit. Im Moment ist das Thema EU und drexit kein Thema! In einigen Jahren vielleicht! Der Schock betr. brexit UND DIE FOLGEN sieht man jeden Tag. Das schreckt ab, ähnliches zu tun.

  126. Bei Weber gesichtsausdruck laufts mir kalt den rucken runter, der wurde ich noch keine 5 minuten mit mein enkelkind alleine lassen im zimmer.

  127. @ VivaEspaña 15. Januar 2019 at 04:34
    „Die Bundeskanzlerin hat der britischen Premierministerin
    zusätzliche Zugeständnisse der EU in Aussicht gestellt…“

    kann der kanzler eines landes die meinung von 690 eu-parlamentariern
    und deren 500mio auftraggebern bestimmen ?
    hat merkel irgendein eu-mandat oder gehoert ihr die eu ?

    besser kann man die machtgeilheit der zonenwanze nicht demonstrieren,
    als dass merkel ueber die meinung und milliarden gelder anderer verfuegt.

  128. betr. DEXIT:
    die Vertragsvorsussetzungen
    sind schon lange außer Kraft.
    sh. Schuldenunion.
    warum wird das nicht
    zum Thema.

    und der Weber:
    CSU-Totalausfall.
    Bonzengeschwätz mit
    Eurozeichen im den Augen
    vorgetragen.

  129. Fairmann 14. Januar 2019 at 23:06
    Klar muss man die Briten für einen Austritt bestrafen. Ansonsten kommen noch andere Länder und wollen auch raus. Das geht für die aufgeblähten Eurokraten gar nicht.

  130. Cendrillon 14. Januar 2019 at 20:20
    Und falls es jemand bis 21 Uhr zu langweilig wird, kann er sich ja ZDF Info antun. Dort wird heute wieder gehitlert dass die Schwarte kracht“
    ***************
    Gut, daß das jemand anderem auch aufgefallen ist. Das ist Umerziehung pur! Zum K……en!

  131. @HKS 02:00

    anlässlich des
    Holocaustgedenktages
    sollten wir uns heute
    schon mal Gedanken machen ,
    welche Gedenktage wir
    in 70 Jahren begehen sollten.
    ich schlage schon
    mal den Bärchentag
    für den September 2015 vor.
    und Muttis Geburtstag

  132. Haremhab 14. Januar 2019 at 23:13

    Poggenburg will in AfD-Fraktion bleiben “

    Herr Poggenburg soll sich die Sache noch mal überlegen. Er schadet durch seine Parteigründung sich selbst und auch der AfD.
    Ich finde auch, dass sich Herr Poggenburg in seinen Aussagen etwas mäßigen sollte. Provokationen halte ich derzeit für nicht gut. Die schaden eher mehr als sie nützen.

  133. „Magnus 14. Januar 2019 at 20:21
    @Cendrillon
    Du kannst quasi jeden Tag Deine Hitlerdosis im TV abholen, z.B. auch bei n-tv oder WELT.“

    Besteht nicht die Gefahr, wenn man den Ton ausschaltet, dass man zu einem „Hitlersympathisanten“ wird…???

  134. Die Überheblichkeit gegenüber den angeblich dummen Briten ist unfassbar. Was wie immer verschwiegen wurde, der britische Markt ist durch ihre Commonwelath riesengroß… Kanada, Australien, Neuseeland, die karibischen Inseln etc…

    Der BREXIT schadet der EU und nicht umgekehrt.
    Die EU ist schwach.

  135. rasmus 15. Januar 2019 at 01:06
    Ja, Frau von Storch hatte einen guten und kompetenten Auftritt. Leider wurde ihr von Plasberg bewusst zu wenig Redezeit eingeräumt, wo sie die von der AfD zu Recht erwünschten Reformen besser erklären hätte können.
    Eigentlich wollte sie Plasberg wegen des EU-Austritts ja vorführen, ist ihm aber nicht gelungen.

  136. derBunte 15. Januar 2019 at 02:53

    Die drei Wortmeldungen, die Beatrix von Storch zuteil wurden, hat sie ganz gut genutzt.
    Der Brite war bescheuert, der CSU Mann wie gewohnt ein Volksverräter, und der Präsident der deutschen Maschinenbauer ein gutes Beispiel für einen nützlichen Idioten des Systems. “

    Genau meine Sichtweise.

  137. Natürlich hat Plasberg alles getan, um seine Propaganda sowie die der hochwillkommen Gäste durchkommen zu lassen. Hinsichtlich der ihr verblieben Möglichkeiten hat sich Fr. v. Storch hervorragend geschlagen. Was gerade zu beobachten ist, ist die flächendeckende Panikmache in den diversen „Qualitätsmedien“ ob des vorgesehenen „Brexit“, als ginge die Welt unter. Was wird da nicht alles beschworen. LKW-Staus ohne Ende, Arbeitsplätze würden vernichtet, Versorgungsengpässe würden entstehen, Lebensmittel- und sogar Medikamenten-Knappheit drohten. Ich frage mich nur, wie haben die Briten alles das in Vor-EU-Zeiten organisiert?

    Wenn man natürlich suggeriert, daß Europa dasselbe sei wie die Brüsseler Eurokratie, und die Briten seien demnach mit dem Verlassen dieser Veranstaltung keine Europäer mehr, sondern Bewohner des Mondes, dann müssen natürlich solche Panikattacken entstehen. Die gehen tatsächlich mit der Angst hausieren, die sie selbst erst herbeigeredet haben, daß es nur so kracht. Und natürlich wird kein Wort darüber verloren, daß Merkel samt Entourage mit ihren Alleingängen illegal eingeschleuster Menschenmassen, deren Folgen sie anschließend allen anderen aufzuzwingen gedachte, persönlich für einen Gutteil dessen verantwortlich ist, daß die Briten sich mehrheitlich schließlich gezwungen sahen, die Reißleine zu ziehen, um dieses Narrenschiff zu verlassen.

  138. Ich habe die Sendung nicht gesehen, aber der wichtigste Punkt für mich ist, dass die EU-Bürokraten persönlich beleidigt sind, dass die Briten ausgetreten sind und nun versuchen, die Briten zu bestrafen. Mit diesem Theater der EU-Bürokraten schaden wir aber vor allem unserer eigenen Wirtschaft. Wenn nun wegen Leuten wie Merkel und Macron Arbeitsplätze hier in Deutschland verloren gehen, dann muss die AfD dies thematisieren.

  139. Heute geht es bei Lügen-TV hauptsächlich um den Brexit. Man hört nur noch die Worte Chaos, Chaos, Chaos. Mit dieser Angstmacherei soll den Bürgern der Mut genommen werden, auch nur entfernt an einen Austritt zu denken. Bis zu den Europawahlen im Mai wird dies auch so weitergehen. Bewusst wird hier von den Brüssler Politikern Uneinigkeit erzeugt, um ja kein gutes Bild von einem Brexit entstehen zu lassen.

  140. ob die Dexit Diskussion der AfD nicht verfrüht war? Sie wurde natürlich beim Blaszwerg deutlich erwähnt, und dürfte bei wackeligen Kandidaten zu (unbegründeten) Ängsten führen, die Folgen für Wahlergebnisse nach sich ziehen könnten.
    Schlaue Strategen, die die Zeitpunkte genau festlegen, würden der Partei wohl nicht schaden.
    Rational, sachlich und folgerichtig genügt eben nicht in der linksgrünen Utopia. Man muss die Merkelklatscher wie Patienten einer Anstalt für psychisch Kranke sehen, der man mit größtmöglicher Diplomatie und Voraussicht entgegentritt.

  141. Von Storch macht eine prima Nahkampfdiskutantin! Gauland sollte sie wo immer möglich vorausschicken. Er selbst eignet sich am Besten als erhabener Stratege. Eine gute Armee braucht beides.

  142. Heute um 15 Uhr gibt es bei n-tv erste Berichte zur Überwachung der AfD. Um 15.30 Uhr erfolgt dann dazu ein Statement von Frau Weidel und Herrn Gauland.
    Mal schauen, was sich das Verräterkartell ausgedacht hat.

  143. Es bewahrheitet sich immer wieder, mit Fach- und Detailkenntnis, Ruhe und passender Rhetorik werden NICHTKÖNNER und Fallensteller ausgehebelt. BvS, warum lassen Sie sich eigentlich von dem Trickser einladen? Haben Sie doch eigentlich nicht nötig eine solche Plattform, die die AfD bisher doch ignoriert hat.
    Der LINKE Plasberg ist mit Vorsicht zu genießen.

  144. int 14. Januar 2019 at 22:25 (Strang „Hart aber fair“)

    Zitat
    (Das kann man machen, ich bin seit gestern „per Du“ mit mir)

    „Tatatataaaa!
    Ich habe mein Schild „Prophet“ wieder gefunden!

    Mit dem heutigen Tag befinden wir uns am Anfang eines neuen Lernprozesses
    der Brexit-Gegner, insbesondere natürlich der Bonzen der EUdSSR:
    (dies kam bei der Sendung „Hart aber fair“ noch nicht durch,
    aber,
    wie geschrieben,
    es handelt sich ja um prophetische Worte.

    Nun du dem Lernprozess;

    Man hat die Demokratie (wieder) entdeckt!
    Ein zweites Referendum!
    Die Chancen;
    Fifty-fifty, über den Daumen gepeilt.
    Die schlechteste Möglichkeit:
    (aus der Sicht der EU-Bonzen und Brexit-Gegner):

    Alles bleibt beim Alten.

    Ergo:
    „Wir können durch ein zweites Refendum nur gewinnen.“

    Ob sich (so etwas) (dies) in der Praxis durchführen lässt bzw. ließe,
    steht auf einem völlig anderen Blatt.“

  145. Ja, rhetorisch ist von Storch gut drauf. Und wo sie fit ist – Europa oder Gender -, da wirkt sie tatsächlich überzeugend!
    Durch ihre Personalpolitik wird die Frau aber zur Gefahr für die AfD. Seit einem viertel Jahr ist bekannt, dass sie ihren Kreisverband durch einen bis dahin nicht geouteten Transvestiten führen lässt und dass ein Hitlerverehrer dort die Neuaufnahmen regelt.
    Leider stimmen diese Infos:

    https://antiafdbln.noblogs.org/

    Auch nachdem die Sachen bekannt geworden sind, hat sie daran nichts geändert. Vielleicht hilft es, wenn man ihr seinen Unmut per Email ausdrückt: beatrix.vonstorch@bundestag.de

    Ich wohne selbst in Berlin Mitte und unter solchen Umständen ist die AfD für mich nicht wählbar.

    Frank Schulz

Comments are closed.