Übertragung große Diesel-Demo Stuttgart

Posted by Reimond Hoffmann – AfD on Saturday, February 2, 2019

Heute um 15 Uhr findet in Stuttgart wieder die große überparteiliche Demonstration gegen Diesel-Fahrverbote statt. Zu der von Porsche-Mann Ioannis Sakkaros organisierten Kundgebung werden zwischen 1000 und 2000 Teilnehmer erwartet. Ab 14.45 Uhr wird es auf der Facebook-Seite des stellvertretenden Landesvorsitzenden der Jungen Alternative Baden-Württemberg, Reimond Hoffmann, einen Livestream von der Veranstaltung geben, den wir hier rechtzeitig einbetten. Bereits am heutigen Vormittag hatte es eine kleine AfD-Demonstration unter anderem mit „Mr. Diesel“, Dirk Spaniel, gegeben. Die Video der Reden gibt es auch auf der Facebook-Seite von Hoffmann (Teil 1 und Teil 2), ein relativ fairer Bericht dazu hier in der Stuttgarter Zeitung.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

68 KOMMENTARE

  1. Jeder Protest gegen die asoziale Politik hilft!
    Die abgehobene Politkaste braucht jeden Tag Pfeffer in den breiten Sitzungs…äh…popo!

    Absurde Fahrverbote;
    stalinistische Umsiedlungskonzepte;
    kommunistische Energieplanwirtschaft;
    Genderschwachsinn;
    Redeverbote und staatlich reglementierte Sprechvorgaben (z. B. Hannover, Augsburg);
    flächendeckende Regierungspropaganda in allen Medien;
    Pleitewährung mit Minuszinsen;
    Kommunismus per Staatsknete für Banken;
    staatlich subventionierter Linksextremismus;
    Straffreiheit für Kriminelle und Asylbetrüger;
    Klimakirche ohne Wissenschaftshintergrund;
    Politiker ohne Abschluss in den höchsten Ämtern;
    korrupte Lobbypolitiker;
    mediale Hetzjagden auf Andersdenkende;
    Staatsfunk der übelsten Agitprop-Sorte;
    antideutsche Dauerhetze

    hier im Lande stimmt vieles nicht mehr. Holen wir uns unser Land zurück, auf die Straßen Bürger!
    Widerstand!

  2. Niemals in der Geschichte Menschheit gab es mehr Steuerbelastung für die Bürger als heute unter der Regierung des linksgrünen Schweinsgesindels!

  3. Corinna Miazga MdB
    Am 02.02.2019 veröffentlicht

    In ihrer ersten Rede im Deutschen Bundestag zeigt Corinna Miazga das Streben der Altparteien nach einer Ausweitung der Europäischen Union.
    GRÜNE wollen EU-Überwachungsstaat! Corinna Miazga im Bundestag (31.1.2019)❗ 😎
    https://youtu.be/AsYcUJ6fhq8

  4. Martin Sellner
    Am 02.02.2019 veröffentlicht

    Die Feministin Lena Jäger die aus Norddeutschland nach Österreich gezogen ist wirft unserem Land live im TV vor, dass die „Geflüchteten“ sich ihr Verhalten von uns abgeschaut haben. Glaubt ihr nicht?
    Lena Jäger: „Österreicher machen Flüchtlinge zu Mördern“❗ 😎
    https://youtu.be/r_p8Ej7-CYE

  5. Ich wünsche den „Stuggis“ viel Erfolg und hoffe auf eine gewaltlose Demo wobei man hinsichtlich der geographisch schwierigen Lage der Stadt eine vernünftige Verkehrspolitik betreiben sollte was noch lange nicht heisst daß der Porschi verboten werden sollte. Hier muß die AfD die Stimmung im Ländle aufnehmen!

  6. OT
    Der US-amerikanische Historiker Timophy Snyder macht es sich zur Zukunft Europas in der NZZ etwas zu einfach: „Es gibt keine Rückkehr zum Nationalstaat.“

    Er meint dass nach dem Zusammenbruch der europäischen Imperien Great Britain, Deutschland, Frankreich und schon früher die Donaumonarchie keine andere Alternative bleibt als den Weg in die bedingungslosen Integration der EUdSSR. Er übersieht dabei dass der Ruf nach dem Nationalstaat keinen Abkehr von einer Europäische Wirtschaftsunion oder der Europäischen Gemeinschaft bedeutet sondern eine Ablehnung von einer nationalitätenfeindlichen Monsterbehörde die sich mittels unilateraler globaler Freizügigkeit für Primitiven und Barbaren eben diese Nationalitäten vernichten möchte. Die Monsterbehörde EUdSSR hat sich zu einem Krebsgeschwür entwickelt das sich gegen den eigenen Organismus richtet. Die Zukunft Europas ist daher nicht die Totale Integration der EUdSSR, sondern die Synthese von Nationalstaat und volkswirtschaftlicher Integration. Die EUdSSR ist nicht willens und nicht fähig ihre Aussengrenze gegen die globale ethnische Gezeitenbewegung zu sichern und ist daher spätestens seit Merkels staatsstreichmässige Grenzöffnung gescheitert. Die Tatsache dass deutsche NIchtregierungsorganisationen Staaten wie Italien am Nasenring durch den Zirkus ziehen können ist nichts wie Anarchie. Eine Rückabwicklung der EUdSSR in die EG wäre die Lösung die ein BREXIT gegenstandslos machen, den Frieden in Irland sichern, die Wiederherstellung der vollen Souveränität Italiens und Spaniens ermöglichen, eine Rückkehr Deutschlands auf den Boden der Vernunft möglich machen würde. https://www.nzz.ch/feuilleton/der-historiker-timothy-snyder-es-gibt-keine-rueckkehr-zum-nationalstaat-ld.1455135

  7. „Große Stuttgart-Demo gegen Diesel-Fahrverbote“
    Herrlich, Volksverarsche Pur. Große Demo ,wow!!!! Frankreich oder andere Länder der Welt machen große Demos, und in Deutschland wird daraus das EREIGNIS herbeigezaubert. Und auch nur, weil es um das geliebte Auto geht. Wo sind die Demos, gegen asylantische Mörder, Vergewaltiger, gegen die ganzen Drecks-Clans, die Deutschland fest im Griff haben. Wo sind die Demos gegen asylantische Sozialschmarotzer,wo sind die Demos für Deutschland, für unser Land, was man uns Schritt für Schritt abschafft. Ach so, in den Supermärkten waren wieder Sonderangebote, außerdem ist das Wetter scheiße und kalt ist es auch. Deutschland, du bist nur noch jämmerlich und lächerlich. Raus mit Merkel und ihren Helfershelfer, alle Antifanten eingesperrt oder lebenslänglich in den Tagebau,scheiße geht ja auch nicht, soll ja keine Kohle mehr gefördert werden. Nun gut, dann sollen alle bekloppten Gutmenschen Flüchtlinge zu Hause aufnehmen, ach das wollen die nun wohl auch nicht, aber immer mehr geistig Geschädigte Negers ins Land lassen, Fahrt mal hier in Berlin mit den Öffentlichen, ganze Horden von GOLDSTÜCKEN nehmen uns Deutsche die Plätze weg, der Doofmichel, der arbeiten geht kann auch stehen. Die meisten haben dann auch noch ihre 7-8 Blagen mit, die natürlich alle sitzen müssen. Dann unterhält man sich in Türkisch oder Rumänisch durch die ganze Bahn oder den Bus, oder man telefoniert lautstark ohne Ende. Das sind unsere Fachkräfte, es werden täglich mehr. Seltsam nur, was man uns damals schon belogen hat, wir brauchen jede Menge Pflegekräfte. Die denken nicht im geringsten daran, alten Deutschen die Windeln zu wechseln oder den Arsch abzuwischen. Sind doch alles Wissenschaftler und Doktoren die da kommen.

  8. Ich finde den Ausstieg aus der Kohle- und der Kernenergie gut.
    Schließlich haben wir schon genug Steckdosen!
    Und Dieselautos braucht es auch nicht.
    Es gibt so viele Fahrräder!
    Froh zu sein bedarf es wenig!
    Und wer grün ist, ist ein König! 🙂
    Ich möchte so gerne zurück ins Moos!

  9. Für Gerechtigkeit
    Am 02.02.2019 veröffentlicht

    Henryk Stoeckl bei den Gelbwesten Proteste in den Niederlanden 02.02.2019
    Henryk Stoeckl bei den Gelbwesten Proteste in den Niederlanden 02.02.2019❗ 😎
    https://youtu.be/5XcRnNMqYUI

  10. OT
    Trier- Illegale Migranten kosten Millionen
    93% beziehen schon Hartz-IV* (1.916)
    7% müssen noch ein Paar Tage darauf warten (139)
    https://mobile.twitter.com/Fake_Ljaschko/status/1091651023452753920

    Hartz-IV* Das Zweite Buch Sozialgesetzbuch regelt die Grundsicherung für Arbeitsuchende und Teile des deutschen Arbeitsförderungsrechts in der Bundesrepublik Deutschland.

    Unbeachtet diese Aussagen im Film. Die Aussagen des Staats betragen 28.200 EUR jährlich pro illegale Migrant.

    Die Wohnkosten insgesamt liegen i.H.v. 755 Milliarden Euro – Baukosten für Immobilien, die zur Unterbringen von illegalen Migranten anfallen, die zwischen 2014-2018 eingereist sind. Ohne Erschliessungskosten (Straßenbau, Bahnanschluss, Schule, Polizei, usw.).

  11. Ich hege die vage Hoffnung, das der Angriff auf der Deutschen Liebstes, den Gröönen endlich das Genick bricht.

  12. Al Hayat TV Net
    Am 02.02.2019 veröffentlicht

    http://www.islam-analyse.com
    Das zweckdienliche Lügen wird im Islam unter zwei Begriffen legitimiert: „Taqiya“ und „Maari?h“. Das Konzept von Taqiya geht auf den Koranvers 3:28 zurück und ist fest in der Lehre aller Rechtsschulen des sunnitischen und schiitischen Islam fest verankert. Zusammengefasst geht es darum etwas zu verheimlichen und nicht offen zu legen, was man in seinem Herzen trägt. So definieren es die Gefährten Mohammeds und die großen islamischen Gelehrten. Al-?abari kommentiert diesen Vers wie folgt: „Wenn ihr (Muslime) unter der Autorität (der Ungläubigen) steht und ihr Angst um euch habt, so verhaltet euch ihnen gegenüber mit der Zunge loyal, während ihr innerlich Feindschaft gegen sie hegt“. Ibn Kathir, schreibt hierzu: „Wer immer zu gegebener Zeit und an beliebigem Ort das Übel der Ungläubigen fürchtet, so soll er sich äußerlich loyal zeigen, jedoch nicht innerlich. […] Al-Bukhari überliefert ein Aussage von Abi Darda: „Lasst uns ins Gesicht mancher Menschen lächeln, während unsere Herzen sie verfluchen“.
    Sollte ein Muslim sagen, dass Taqiya nichts mit dem Islam zu tun hat, bezichtigt er die Gefährten Mohammeds und die großen sunnitischen Islamgelehrten der Lüge. Was dann vielleicht nichts anderes ist als angewandte Taqiya.
    Taqiya: Lügen für die Sache des Islams!?❗ 😎
    https://youtu.be/6hXixBDDuBg

  13. – Fahrräder –

    Ich möchte hier an einen wenig beachteten Schwank aus dem Leben der Größten Füsikerin aller Zeiten (GRÖFÜZ) erinnern, an dem sie 2013 zeitgeistliebdienerisch ihre innige Liebe zum Fahrrad ausgedrückt hat – auch, wenn sie noch nie jemand radfahren sah:

    „Sowjetische Soldaten haben mir mein Fahrrad geklaut“

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (59) ist in jungen Jahren beim Beerenpflücken das Rad geklaut worden – und das wohl von sowjetischen Soldaten. «Ich hatte den Diebstahl eines Fahrrads zu verkraften», erzählte die CDU-Chefin am Mittwoch bei der Eröffnung der Fahrradmesse Eurobike in Friedrichshafen am Bodensee. Mit anderen Kindern habe sie oft Blaubeeren und Pilze gesammelt und die Räder dabei am Waldrand abgelegt. Eines Tages sei ihr Drahtesel verschwunden gewesen. Die Tat sei «wahrscheinlich durch Sowjetunions-Soldaten ausgeführt» worden, vermutete die Kanzlerin

    Hach! Schluchz! Und weil ihr die Russen das Rad geklaut haben, sollen jetzt alle Bürger radfahren, oder wie?

    https://www.bild.de/regional/stuttgart/merkel-sowjetische-soldaten-haben-mir-fahrrad-32020012.bild.html

  14. Wenn man die regelmässige Smogbilder aus Peking oder die verpestete Luft in Bangkok mit Stuttgarts Fahrverbote vergleicht dann kann man sich nur ans Hirn langen. Ein Land dessen Prosperität über Jahrzehnten von seiner Autoindustrie gesichert wurde begeht Selbstmord. Die klassische Vertreter der Arbeiterklasse SPD und Gewerkschaften erdolchen ihre Beitragszahler rücklings. Der gemeinsame Boden von Linke, SPD und Gewerkschaften ist nicht mehr die Verteidigung der wertschöpfenden Bevölkerung sondern deren Prekarisierung. Linke, SPD, Rothgrün und Gewerkschaften haben sich stattdessen den Sieg des Islams auf ihre Fahnen geschrieben.

  15. „Sowjetunions-Soldaten“? Wie blöd ist die eigentlich? Wer hat so ein Wort jemals in der Zone benutzt, dass hat Merkel erfunden! Das waren Russen, fertig!

  16. Babieca 2. Februar 2019 at 15:58

    – Fahrräder –

    Ich möchte hier an einen wenig beachteten Schwank aus dem Leben der Größten Füsikerin aller Zeiten (GRÖFÜZ)

    Die GRÖFÜZ* macht gerade auf n-tv Reklame für den

    Safer Internet Day

    am 10.02.2019

    klingt wie Safer Sex

  17. Großdemo ist für mich ab 10000 Leute. Vorher sind es Kleindemos, da sollten wir uns nichts vormachen.
    Kommt der Wessi jetzt nicht mal langsam aus dem Quark, wars das ohnehin.

  18. Weiter geleitet bei deren Inhalt meine unabänderlichr Meinung ist und volle Zustimmung erhält

    Kopie zur Information

    Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

    Herrn Prof. Dr. Bernd Lucke

    Sehr geehrter Herr Professor Lucke,

    Sie haben mich um Unterstützung gebeten. Ihre damalige Gründung der AfD war sehr zu begrüßen. Sie haben jedoch einen folgenschweren Fehler gemacht durch Ihren Entschluß, den gesetzwidrigen Islam zu fördern, wie dies auch Frau Dr. Merkel und der EKD-Ratsvorsitzende machen.

    Sie sollten wissen, daß „Islam“ die Unterwerfung unter die Lehre des Mohammed ist, die unabänderlich im Koran festgelegt ist, dem der Islam göttliche Autorität zuspricht. Der Koran ist für jeden Moslem verbindlich. Der Koran enthält Forderungen, die strafbar sind, etwa Sure 5:38 oder die in http://www.fachinfo.eu/fi033.pdf aufgeführten.

    Der Wortlaut des § 130a StGB lautet:
    (1) Wer eine Schrift (§ 11 Abs. 3), die geeignet ist, als Anleitung zu einer in § 126 Abs. 1 genannten rechtswidrigen Tat zu dienen, und nach ihrem Inhalt bestimmt ist, die Bereitschaft anderer zu fördern oder zu wecken, eine solche Tat zu begehen, verbreitet oder der Öffentlichkeit zugänglich macht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Ebenso wird bestraft, wer
    eine Schrift (§ 11 Abs. 3), die geeignet ist, als Anleitung zu einer in § 126 Abs. 1 genannten rechtswidrigen Tat zu dienen, verbreitet oder der Öffentlichkeit zugänglich macht oder
    öffentlich oder in einer Versammlung zu einer in § 126 Abs. 1 genannten rechtswidrigen Tat eine Anleitung gibt,
    um die Bereitschaft anderer zu fördern oder zu wecken, eine solche Tat zu begehen.
    (3) Nach Absatz 1 wird auch bestraft, wer einen in Absatz 1 oder Absatz 2 Nummer 1 bezeichneten Inhalt mittels Rundfunk oder Telemedien der Öffentlichkeit zugänglich macht.
    (4) § 86 Abs. 3 gilt entsprechend.

    Sure 5:38 stellt eine Anleitung zu einer schweren Körperverletzung dar. Dieser Koranvers fördert die Bereitschaft, Dieben die Hände abzuhacken.

    Dieses Schreiben kann verbreitet werden (www.fachinfo.eu/lucke.pdf).

    Mit freundlichen Grüßen
    Hans Penner
    will nur „andeuten“ das es nur ein Suranvers, von vielen, angemerkt wurde. aber auf das gleiche hinausgeht, sogar das Morden, laut unseren Gesetzen, befohlen wird.
    So hat der Islam keine Berechztigung in Westeuropa existieren zu dürfen. Wer das aber zuläst, ist nicht nur Mitschschuldig, an den islam bedingten Verbrechen, die laut dem Befehlsbuch Koran, ausgeübt wird.

  19. @ Marnix: In Bangkok liegt das Problem bei den Kohlekraftwerken und nicht bei den Autos und da muß etwas gewaltig schief gelaufen sein. Meine Ex, mit der ich ständig im Kontakt stehe und die sozusagen in der AfD-Thailands engagiert ist, bestätigt mir das und ist mit ihrer Familie nach Hua Hin abgehauen.
    https://www.bangkokpost.com/photo/photo/1621078/schools-out-for-smog
    Alice Cooper würde dazu singen :“Scools out forever…“ aber das ist nicht witzig was da grade abgeht.

  20. @Niemalsaufgeben
    Bis auf die Tatsache, dass Lena Jäger KEINE (!!!) Marxistin ist gehe ich mit Martin Sellners Ansicht konform
    Lena Jäger = #Pseudolinke #Kulturrelativismus #Antimarxismus #FrankfurterSchule #Postmoderne #Poststrukturalismus #Konstruktivismus
    Dieses philosophische Sammelsurium bildet die Basis für Lena Jägers durchgeknalltes, realitätsfremdes, reaktionäres Denken
    Einfach mal die Hashtags ergoogeln #Fakelinke

  21. OT

    „Frieden (nur wenn die Welt komplett unterworfen ist quran.com/4/74-76, 8/39, 9/29) und Liebe (98/6 + 41/28 -> evil, 5/33) stehen im Mittelpunkt unserer Religion(tm), wie die heiligen(tm) Schriften (Qur’an & ahadith Sahih, z. B https://www.sunnah.com/muslim/32/75 oder dass keiner angebetet werden darf, auSSer allah sunnah.com/bukhari/2/18 ) und die Geschichte (seit 1400 Jahren immer jihad 2/216 -> 8/9-17, 48/1-28, 61/4-9, … schlaeft nie!!) belegen“, sagte Sheikh Abdullah Bin Bayyah auf dem ersten Forum 2014 zur Förderung des Friedens in muslimischen Gesellschaften (FPPMS) in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). ….

  22. Ein längerer Artikel, im Mittelpunkt Beatrix von Storch. Warum sich BvSt. nicht mi Höcke verträgt könnte dieser Artikel ei… Die „blaublütigen Schläfer“ um Beatrix von Storch

  23. mistral590 2. Februar 2019 at 15:36
    „Große Stuttgart-Demo gegen Diesel-Fahrverbote“
    Herrlich, Volksverarsche Pur. “
    *****************
    BRAVO! Bester Beitrag bis jetzt.
    Das wird nix mit den Dichtern und Denkern.

  24. @ Heisenberg73 2. Februar 2019 at 17:17

    Die dummen. Wer nicht lernt, bleibt so dumm wie bisher. Sieht man u.a. bei CFR.

  25. Mich kotzen diese Dieselstreiks im Grunde nur an!
    Zeigt es doch wie unsere verdammte Gesellschaft tickt.
    Man streift sich gelbe Westen drüber und meint,man tut was
    gutes, derweil tut man nur etwas für sich selbst.
    Wenn es um Ihren Geldbeutel geht, sind sie sofort auf der Straße.
    Wenn es um die Zukunft Deutschlands und unserer Kinder geht,
    nur 10 – 15 Prozent.
    So schaut’s aus in unseren versifften Land, die Politiker sind eigentlich
    gar nicht daran Schuld, es ist vor allem, dass Volk !

  26. rasch65 2. Februar 2019 at 18:06

    Dabei sind ja selbst diese Diesel-Demos zahlenmäßig (noch) ziemlich armselig und auch nur auf Stuttgart beschränkt. Von deutschlandweit kann ja keine Rede sein. Der Michel ist das dümmste Vieh, was rumläuft (oder eher: nicht rumläuft)

  27. Geht wählen. Fickt sie bei der Europawahl. Aber passt auf, die wollen das Kinderwahlrecht und Wahlrecht für Irre einführen. Klar was dann läuft, diese letzten Aufgebote gehen dann natürlich an die Systemparteien, denn die Kids werden ja entsprechend indoktriniert in Schulen und Kindergärten und den Irren wird entsprechend die Hand geführt werden.

  28. AfD-Kundgebung in Stuttgart
    Diesel-Demo eskaliert: Schubsereien, Beleidigungen und Platzverweise

    Obwohl es deutlich weniger Teilnehmer waren als erwartet, ist die AfD-Demonstration zu den Diesel-Fahrverboten am Samstagvormittag leicht eskaliert. Das lag jedoch nicht an den Anhängern der Alternative für Deutschland (AfD), sondern an den Gegendemonstranten.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.afd-kundgebung-in-stuttgart-diesel-demo-eskaliert-schubsereien-beleidigungen-und-platzverweise.66f4befe-dfaa-4627-82fc-a767ed74347b.html

  29. „Metaspawn 2. Februar 2019 at 16:53
    Neue Blödheitsikone aus Schweden:

    Na, die ist aber Haarscharf am Down-Syndrom vorbeigeschrammt!!!!!!

  30. Metaspawn 2. Februar 2019 at 18:13
    Neues vom Feinstaub:
    Gefährlicher Feinstaub
    „Direkt ins Gehirn“

    Im Bundestag muss wohl die Konzentration am höchsten sein, was da an Blödheit herumsitzt.
    Oder vielleicht täusche ich mich auch,denn wo soll Feinstaub eindringen, wenn kein Gehirn vorhanden ist,oder?

  31. Bereiche der vorhandenen KFZ-Werke werde demontiert, verpackt und ins Ausland verschoben. So wie mit den Stahlwerken, den Kohlegruben etc. Jetzt ist die KFZ und Stromindustrie dran. Hier werden Werke abgeschaltet, in den Nachbarländern werden neue Kohlekraftwerke ans Netz gebracht. Die Abluft bleibt ja an den Grenzen stehen und wird umgeleitet. Da weiterhin die Politik auf allen Ebenen das Auffangbecken für die INTELLIGENCIA und den Bodensatz an JA-SAGERN des Establishments ist, wird alles an die Wand geknallt. Welchen Bildungsstand Mitglieder der Politik als Laienschauspieler haben, kann ja sehr gut in den Laberrunden des ZWANGSFINANZIERTEN Staatsfernsehens verfolgt werden. Bin mal gespannt ob irgend – wann irgendwo rauskommt, das G. Soros und sonstige Staatsvernichter auf den Kollaps Europas gewettet haben! Aktueller Stand ist die betriebene FALSCHE POLITIK der Vergangenheit. Wir entscheiden und informieren die da unten nicht. Die haben das zu akzeptieren, was von uns vorgegeben wird.

    19.10.2017 – … Satz des greisen Helmut Schmidt. In einem Interview hatte er gesagt: „Am Ende ist es gleichgültig, mit welcher Art von Terroristen wir es zu tun haben. Ob RAF, Araber, Nazis: Sie nehmen sich wenig in ihrer Menschenverachtung. Übertroffen werden sie nur von bestimmten Formen des Staatsterrorismus.“.
    „Lügen können Kriege in Bewegung setzen, Wahrheit hingegen kann ganze Armeen aufhalten.“
    ?Otto von Bismarck

    Die Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer. G. Bernhard Shaw (AUF ALLEN EBENEN)
    Alle spielen Politiker. Aber keiner arbeitet. Albert Schweitzer (SIEHE BRÜSSEL und den BUND)
    Mancher scheidende Politiker hinterlässt eine Lücke, die ihn voll ersetzt. Henri Tisot (ÜBERALL)

    Einfach GRÜN und zum Schaudern.
    „wer Drogen liebt und Deutsche hasst, wer Kindern in den Schritt gern fasst,
    wer gar nichts kann und auch nichts weiß, der glaubt den ganzen grünen Scheiß “

    Jean-Claude Juncker, Regierungschef in der Europäischen Union. Von 2005 bis 2013 war er zudem Vorsitzender der Euro-Gruppe der seinen EU-Kollegen Demokratie erklärt hat. Zitat:
    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

    Günter Verheugen, ehem. deutscher EU-Kommissar am 09.12.2010 bei Maybrit Illner:
    “Wir sollten bitte nicht vergessen: dieses ganze Projekt ´Europäische Einheit´ ist nur wegen Deutschland nötig geworden. Es geht immer dabei, Deutschland einzubinden, damit es nicht zur Gefahr für andere wird. Das dürfen wir in diesem Land nicht vergessen. Wenn Sie glauben, dass das 65 Jahre nach Kriegsende keine Rolle mehr spielt, dann sind sie vollkommen schief gewickelt. Es dreht sich jeden Tag darum.”

  32. Die Stuttgarter haben sage und schreibe dreimal hintereinander mehrheitlich die Grünen gewählt, bei den letzten und vorletzten Landtagswahlen und bei der Bürgermeisterwahl. Einmal kann man sich vielleicht hinters Licht führen lassen, zumal seinerzeit Fukushima in aller Munde war und die deutsche Presse ganz bewusst aus der Flutkatastrophe in Japan eine Atomkatastrophe gemacht hatte. Beim zweite Mal fällt es schon schwerer die Wahl der Grünen zu verstehen, aber wenn man bedenkt, dass es fast unmöglich ist sich aus den normalen Medien über die Ziele dieser marxistisch-leninistischen Verbotspartei im giftgrünen Schafspelz zu informieren, kann man auch das eventuell noch nachvollziehen, aber wer dann auch noch zum dritten Mal sein Kreuz bei den Grünen macht, obwohl seit ein paar Jahren überall klar zu sehen ist, wie sehr sie das ganze Land zerstören, dem ist schlicht nicht mehr zu helfen. Da bewahrheitet sich mal wieder der alte Spruch, dass nur die dümmsten Schafe ihre Schlächter selbst wählen und das scheint mir bei den Stuttgartern so gewesen zu sein. Jetzt müssen sie die Früchte ernten, die sie mit ihrer Wahl selbst gesäht haben und insofern hält sich mein Mitleid in engen Grenzen, auch wenn einem jene Leute, die schon damals AfD gewählt hatten und nun quasi mit all den Grünenwählern im sinkenden Boit sitzen, durchaus leid tun können. Solange die Mehrheit der Leute aber ihr Wahlverhalten nicht grundsätzlich ändert und zur Vernunft zurückkehret, müssen die Stuttgarter eben auch das ausbaden, was sie sich selbst eingebrockt haben.

  33. 2.000 Demonstranten werden Merkel & Co. leider nicht beeindrucken. Wo sind die ganzen Diesel-Fahrer, die praktisch enteignet werden? Es hätten 200.000 Demonstranten in Stuttgart sein müssen! Dann würde sich etwas bewegen. Wetten!?!

  34. @ mistral590 2. Februar 2019 at 19:29

    „Metaspawn 2. Februar 2019 at 16:53
    Neue Blödheitsikone aus Schweden:

    Na, die ist aber Haarscharf am Down-Syndrom vorbeigeschrammt!!!!!!

    ___________________________________________________
    Die Wichtigkeit eines Newspostings im Usenet ist reziprok zur Anzahl der
    enthaltenenen, kumulierten Ausrufungszeichen.

    Pascal Gienger

    ‚And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of
    someone who wears his underpants on his head.‘
    Terry Pratchett in „Maskerade“

  35. @ HenryJoy 2. Februar 2019 at 20:00

    800 waren es.
    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.ueberparteiliche-diesel-kundgebung-in-stuttgart-800-menschen-demonstrieren-gegen-fahrverbote.7dcfa2a9-eb07-4968-8125-3e53326a108b.html
    Das wird nichts mehr!

    Sind Sie so naiv oder tun Sie nur so? Weil die Stuttgarter Nachrichten was von 800 schreiben, waren es also 800? Welcher picklige Volontär hat das denn bitte gezählt? Oder hat es die regierungstreue dpa in die Welt gesetzt, deren Ejakulate in aller Regel einfach abgeschrieben werden.

    Schauen Sie sich besser Stream und Fotos an, dann wissen Sie, dass es deutlich über 2.000 waren. Wer heute noch irgendeine Zahl der Mainstreampresse „kauft“, hat den Schlag nicht gehört. Das ist alles reine Merkel- und Regierungsberichterstattung mit dem vitalen Interesse, die Zahlen von „Abweichlern“ so gering wie möglich zu halten. Nach diesen Medien sind es bei PEGIDA in Dresden maximal 800 versprengte Leutchen, die demonstrieren – in Wahrheit Woche für Woche ca. 5.000.

    Im Übrigen: „Das wird nichts mehr“! ist eine Aussage, die nicht hierher gehört. Es ist kontraproduktiv und soll andere mental herunterziehen. Wir kämpfen für unser Recht, solange bis wir siegen. So einfach ist das. Wir sind doch keine Ansammlung von Einknickern und Aufgebern.

  36. Die Leute sind ganz schön stinkig
    Weil es sie direkt und unmittelbar trifft

    Einer der Redner am Ende einer dieser
    Veranstaltungen scheint von den Linken
    zu kommen. Der versuchte dann
    Vorstandsgehälter u.s.w. ins Spiel zu
    bringen. Solchen Leuten würde ich nicht
    folgen. Die Linken sind für den Öko-
    Stalinismus in Deutschland mit ver-
    antwortlich.

    Solche Linken Spinner sollte bei der
    Demo mal jemand vorne kräftig die
    Meinung sagen und dazwischen Rufen!

Comments are closed.