Print Friendly, PDF & Email

„Flüchtlinge“ erfinden Straftaten, um nicht abgeschoben werden zu können. (Mehr Videos von Martin Sellner gibt es auf martin-sellner.at. Sein Buch „Identitär – Geschichte eines Aufbruchs“ kann beim Antaios Verlag bestellt werden.)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

94 KOMMENTARE

  1. .

    Betrifft: Sachleistungs-Prinzip

    .
    1.) KEIN Bargeld mehr an falsche Flüchtlinge und Schein-Asylanten !

    2.) Nur medizinische Notfallversorgung.

    3.) Dann gehen die von alleine.

    .

  2. Das Grundgesetz wird abgeschafft!
    Einstmals hat Artikel 3 des Grundgesetzes die Gleichheit Aller vor dem Gesetz,garantiert.
    Damit ist nun offiziell Schluss:

    Wenn Steuerhinterzieher und Sozialbetrüger den korrekten Migrationshintergrund haben und tatsächlich einmal ins Visier der Steuerfahndung geraten, kommen diese mit extrem sanften Strafen davon:
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/frankfurt-380-640-euro-hinterzogen-er-muss-sozialstunden-leisten-60077770.bild.html

    Ein schon länger hier Lebender würde im Knast verschwinden.

  3. abschieben nicht, aber zurückkehren….

    „Frühere IS-Anhängerin kehrt nach Deutschland zurück “

    „Deutsche Sicherheitsbehörden befürchten, unter den Frauen und Männern, die aus dem Kriegsgebiet zurückkehren, könnten auch solche sein, die nach wie vor der Ideologie des IS folgen und hier Anschläge begehen könnten. Zwar hatte es in der Vergangenheit keine derartigen Aktivitäten von Frauen gegeben. Diese seien aber besonders häufig „Hauptträger der Ideologie“, warnen Experten, und könnten zu Gewalttaten animieren. Zudem ist es unmöglich alle islamistischen Gefährder dauerhaft zu überwachen. Für eine einzige Person wären bis zu 30 Beamte nötig.“

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/frühere-is-anhängerin-kehrt-nach-deutschland-zurück/ar-BBTuwwP?MSCC=1550045920&ocid=spartanntp

  4. Wenn ein Asylschwindler behauptet als Terrorist gegen türkisches Militär gekämpft und getötet zu haben, dann gehört dieser vor ein Kriegsgericht oder bestenfalls vor den Internationalen Strafgerichtshof.

    Wenn Asylschwindler behaupten als ISIS-Mitglieder Verbrechen gegen die Menschlichkeit (Folter, Mord, Sklaverei….) begangen zu haben gehört dieser ebenfalls vom Internationalen Strafgerichtshof abgeurteilt zu werden.

    Allgemein sollte jeder, der behauptet der ISIS angehört zu haben zum Tode verurteilt und bei Begnadigung nach Guantanamo verschickt werden!

  5. …ich hatte es schon vor 2 Jahren gepostet

    bevor diese Alis abgeschoben werden stechen sie eine Kartoffel ab und leben danach in Saus und Braus und ficken wie wild mit den deutschen Sozpäd Schlampen im Kuschelknast

  6. JEDER weiß hier immer wie es geht! Und wie man wieder Herr der Lage wird.
    Aber es geschieht immer das Gegenteil! Steckt da System dahinter?

  7. aenderung 13. Februar 2019 at 09:23

    abschieben nicht, aber zurückkehren….

    „Frühere IS-Anhängerin kehrt nach Deutschland zurück “

    Solche Leute gehören unmittelbar dem Internationalen Strafgerichtshof überstellt.
    Deutsche Gerichte sollten über diese Leute wegen Befangenheit nicht urteilen dürfen!

  8. Wie offen ist Moabit für „den Islam“?

    m Fokus steht die Frage, wie offen Moabit für „den Islam“ ist – bewusst in Anführungszeichen gesetzt, steht dahinter doch die Feststellung, dass es „den Islam“ so nicht gibt.

    http://www.buendnis-toleranz.de/service/aktiv/veranstaltungen/173712/wie-offen-ist-moabit-fuer-den-islam

    Aber ist denn die Welt ein Guckkasten? Zu sehn sind diese Dinge freilich schön; aber sie zu sein ist ganz etwas anderes.

    Arthur Schopenhauer (1788 – 1860), deutscher Philosoph

    Jedes Ersinnen eines noch nicht seienden, welches irgendwie ins Sein soll gebracht werden, ist Dichtung.

    Platon (427 – 348 od. 347 v. Chr.), lateinisch Plato, griechischer Philosoph, Begründer der abendländischen Philosophie

  9. OT

    BRDDR, KAHANE & AAS

    Vera Lengsfeld / 13.02.2019 / 07:33
    Warum öffentlich, wenns auch konspirativ geht?

    Je mehr Einzelheiten über die von der Amadeu Antonio Stiftung geplante „Fachtagung“ über den angeblichen „rechten Rand der DDR-Aufarbeitung“ am morgigen Donnerstag 14. Februar bekannt werden, desto dubioser erscheint diese Veranstaltung. Unklar ist, wer eigentlich die Einladenden sind. Auf dem Einladungsschreiben findet sich das Logo der Landeszentrale für Politische Bildung Berlin, nicht aber das der Amadeu Antonio Stiftung (AAS), obwohl die Veranstaltung in ihren Räumen stattfindet.

    (:::)

    Auf Anfrage von Achgut.com antwortete die Landeszentrale für politische Bildung:

    „Die Tagung „Der rechte Rand der DDR-Aufarbeitung“ wird im Rahmen der Projektförderung gemäß der „Förderrichtlinie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie für die Gewährung von Zuwendungen durch die Berliner Landeszentrale für politische Bildung vom 1. Januar 2018“ gefördert. Die Zuwendungsvoraussetzungen sind erfüllt und die Förderung wurde bewilligt. Wie bei Zuwendungen üblich, liegt die Veranstaltung selbst, ihre Konzeption und Bewerbung vollständig in der Verantwortung des ausrichtenden Trägers, der Amadeu-Antonio-Stiftung“.

    (:::)

    Seit die SED-Herrschaft von den rebellischen Bürgern im Ergebnis der Friedlichen Revolution abgeschafft wurde, tobt der Kampf um ihr Bild in der Geschichte. Die alten SED-Kader und die Mitarbeiter der Staatssicherheit hatten und haben das größte Interesse daran, den Diktaturcharakter des zweiten deutschen Staates zu vertuschen. Dabei erzielte die SED, die sich nach viermaligem Namenswechsel heute Linke nennt, beträchtliche Erfolge. Eine Schlüsselrolle kam dabei von Anfang an dem „Kampf gegen rechts“ zu. Die SED-PDS inszenierte sich seit 1990 als Kämpferin gegen den stetig postuliertenRechtsruck im vereinten Deutschland, auch um so Akzeptanz im demokratischen Parteienspektrum zu finden. Die konkrete Erinnerung an die SED-Verbrechen empfanden die Genossen verständlicherweise als störend.

    Dass sich nun bei Kahane und ihren Freunden der vermeintliche „Kampf gegen rechts“ mit der Uminterpretation des DDR-Unrechts verbinden lässt, wird sie sicherlich sehr freuen…
    https://www.achgut.com/artikel/warum_oeffentlich_wenns_auch_konspirativ_geht

  10. Asyl also nicht – nur – für politisch Verfolgte…. sondern für alle, die vor einer Strafverfolgung fliehen, die in der Heimat hart bestraft würde.

    Wie irre ist das denn?!?!

    Man schützt quasi den Wolf vor anderen Wölfen aber die Schafe nicht, die werden quasi zum Fraß vorgeworfen… und wehe, so ein Bock senkt den Kopf und droht mit den Hörnchen 🙂

    Völlig unfähige Politiker, die ich persönlich allesamt mal gerne auf ihre geistige Gesundheit getestet sähe (insbesondere der Frage nachgehend, was in insularen Cortex so los ist oder auch nicht…), führen unsere Werte ad absurdum … Gibt es eigentlich noch einen Beruf mit solch hoher Möglichkeit zur Machtausübung, in dem so wenig bzw. gar keine Qualifikation abgerufen werden darf, bevor jemand in Amt und Würden versetzt wird?!?!?

    „Herr Wolf, was ist eigentlich ihr Beruf?“ … „Ich bin Hirte.“ :-)))

  11. Warum Soner O., Sami, Ali, Yazan und Saber im Land bleiben
    ++++

    Weil das linksgrüne Schweinepack mit Merkel an der Spitze Neger, Araber, Zigeuner und anderes Geschmeiß in Deutschland haben will!

    Auch wegen der Rente!

    *kranklach*

  12. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 13. Februar 2019 at 09:16
    Die (gegenwärtigen) Deutschen haben es gern schmutzig. Es reicht nicht mehr, 2x im Jahr Urlaub in einem Shitholecountry zu machen, man will das jetzt auch zu Hause – Urlaubsgefühl das ganze Jahr.
    —–
    Ich sage jetzt mal kurz&knapp die dreckige, versaute WAHRHEIT: Bei der ganzen Flüchtlingskrise, die von alten Trockenpflaumen und Teddymädchen befeuert wird, geht es letztendlich nur um die Negersalami, die BIG ist!

  13. Line_001 13. Februar 2019 at 09:28

    JEDER weiß hier immer wie es geht! Und wie man wieder Herr der Lage wird.
    Aber es geschieht immer das Gegenteil! Steckt da System dahinter?

    Ja. Denn alles, was funktioniert, ist aus Sicht derzeitiger egomanischer, machtbesoffen und herrschsüchtiger Ideologen an den Schalthebeln – und zwar von Soros bis Merkel, von Kirchen bis zum EU-Rat/Komission/Parlament, von der UNO bis zur CDU, „menschenverachtend“, „führt zu Verwerfungen“ und deshalb MÜSSEN wir „teilen“ und „abgeben“ und alle willkommen heißen. Selbst den übelsten Abschaum. Dann wird er schon nett werden.

    Wir haben tatsächlich einen Neuauflage des Kommunismus, in der eine Nomenklatura ohne Rücksicht auf Verluste und ohne Rücksicht auf die menschliche Natur ihre persönliche Mission durchzieht. Kern des Ganzen: „Die Reichen müssen „abgeben“ und „Die Partei“ in der Neuauflage gigantische, undurchdringliche Bürokratien wie EU und UN – müssen herrschen, weil sie es besser wissen. Isso, ist Dogma, wird gegen alle Realität verkündet. Es wird wie üblich mit Millionen Toten, großflächiger Verarmung und dem Zusammenbruch einst funktionierender Wirtschaften enden.

    Maria-Bernhardine hat da gerade ein weiteres Beispiel gebracht, der Apparatschik und Schreibtischtäter Müller, ein willfähriges Rädchen im Getriebe:

    „Wenn nur Deutschland wirtschaftlich stark ist, führt das zu schweren Verwerfungen in der EU “, sagte er. „Das könnte bedeuten, dass wir von unserem Wohlstand mehr abgeben müssen.“
    https://www.berlinjournal.biz/michael-mueller-mehr-fluechtlinge-berlin/

  14. Die bleiben, weil der politische Wille fehlt, ihnen den Aufenthalt so sauer zu machen, dass sie freiwillig gehen.
    Eigentlich bräuchten wir gar keine Abschiebung und Kontigente in Europa für Verteilung von „Flüchtlingen“, wenn wir endlich die Probleme selbst lösen wollen und würden und das innerhalb Deutschlands.
    1. Gemäß den üblichen UN-Konventionen haben Flüchtlinge kein Anspruch auf Geld, sondern Versorgung.
    Und damit sich niemand diskriminiert fühlt, entscheidet der Gesetzgeber für Deutschland: Sozialhilfe, ALG2, Grundsicherung gibt es generell nur noch in Naturalien.
    Und dann kann man Ausnahmeregelungen machen, z.B. alle, die länger als 5 Jahre hier einen legalen Aufenthalt haben. Oder die glaubhalft machen können, dass kein Missbrauchsrisiko besteht. Dadurch kann man auch prima unbotmäßige ALG2 Empfänger sanktionieren. Kein Geld, sondern Naturalien.

    Kommt ein „Asylbeansprucher“ ins Land, kann man ihm sagen, wo er sich täglich seine Naturalien abholen kann und wo sein Schlafplatz, Arzt, was auch immer ist. Man braucht ihn zu nichts zu zwingen, wenn er woanders hingeht, gibts eben nichts. Dadurch weiss man auch immer wo die Gäste sind.

    „Gäste“ die Probleme machen, kriegen ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt oder entzogen, dafür gibt es Zäune, Nato-Draht und bewaffnete Beamte. Selbstverständlich auch Hilfe bei der Beschaffung von Reisedokumenten und beim Erwerb von Flugtickets one way in die Heimat.

    Übrigens braucht Deutschland ca 200000 Einwanderer pro jahr, laut Aussagen der Mainstreampresse.
    Auch kein Problem: bestimmt gibt es jede Menge Arbeitgeber die Stellen dafür ausschreiben und weltweit auch Bewerber, die mit anpacken wollen, wenn das Gehalt stimmt. Perspektiven bietet Deutschland, den Deutschkurs zahlt/stellt der Arbeitgeber. Wer arbeitet hat Anspruch auf Geld.

  15. „Flüchtlinge“ erfinden Straftaten, um nicht abgeschoben werden zu können.
    ++++++++++++++
    Wieso müssen die welche erfinden? Haben die keine eigenen mehr?

  16. Alleine schon die Frecheit, Ausländern, die hier nie gearbeitet haben Hartz VI zu genehmigen und auf die gleiche Stufe zu setzen wie einen Deutschen, der jahrelang einbezahlt hat. Der Dank ist die tägliche Unfreundlichkeit, Arrogant, Drohungsgebarden, Spuckereien, Mesereien und Vergewaltigungen. Viele haben weder Interesse die zwangsläufig zu beherrschende deutsche Sprache zu lernen, noch sich mit unserer Lebenskultur, Freizeitgestaltung oder Arbeitswelt auseinanderzusetzen. Aber alle Paragrapfen des SGB II/ III SGB XII kennen die nd ihre Sippen auswendig, beigebracht durch helfende deutsche Gutmenschen. Das muss ein Ende haben! Hartz VI nur für Deutsche!

  17. Wer es noch nicht kennt 😥
    😎 ❗Hörenswert❗ 😎
    Gottfried Curio
    Am 13.02.2019 veröffentlicht

    Aus meiner Rede beim Neujahresempfang in Augsburg am 3. Februar:

    In der Bildungspolitik wird weiterhin der Kurs „Katastrophen-Verschleierung durch Niveau-Absenkung“ gefahren – und das bei fortschreitender Ideologisierung des Unterrichts. Weniger Deutsch oder Mathe, dafür mehr „Inter“- oder „Divers“-Toiletten; das Ganze, während Kinder ein Messer als Statussymbol mit in die Schule nehmen. Die AfD hält dagegen: Schule muß ein sicherer Ort zum Lernen bleiben – und zwar für relevante Lerninhalte statt für ideologische Modethemen!
    Ideologisierung des Geschichtsunterricht | Dr. Gottfried Curio❗ 😎
    https://youtu.be/PDs6QwrOf5E

  18. Auch die Grün_X_*Innen haben manchmal die Nase voll 😉

    Als in Pfaffenhofen die Landesgartenschau zu Ende war, barmte der GRÜNE 3. Bürgermeister
    da ja nun der Zaun weg wäre, fürchte er um „Vandalismus“ auf dem Gelände … Ach so?
    Zaun ist nicht böse sondern gut? Aha

    In Köln barmt nun einer vom „Garten für alle“, daß sich Vandalen auf dem Gelände
    herumtreiben, das doch für alle ständig offen sei. Und was kommt jetzt? EIN ZAUN!!!
    Mit Zahlenschloß … Das Foto der Anlage sieht übrigens aus wie ein Slum in 3.Weltien …

    https://www.ksta.de/koeln/rodenkirchen/ernte-geklaut–bienen-getoetet-gaertner-aus-der-suedstadt-kapitulieren-vor-vandalismus-32026130

  19. @friedel_1830 9:09

    Selbstverständlich könnte man diese Menschen schnell wieder außer Landes schaffen.
    Das Problem ist aber es gibt Kräfte die das gar nicht möchten. Die wollen noch mehr von diesen Leuten hier haben.
    Erst wenn diese Kräfte weg sind können wir wieder für normale Zustände im Land sorgen.

  20. aenderung 13. Februar 2019 at 10:13

    das allerbeste wäre doch, man hätte die erst gar nicht rein gelassen.
    —————————————–
    und denen die unberechtigterweise illegal im Land sind sofort den Ausgang wieder gezeigt. Wie schnell sich das wohl bei den Ölaugen rumgetwiitert hätte?

  21. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 13. Februar 2019 at 09:17
    auf: friedel_1830 13. Februar 2019 at 09:09
    2.) Nur medizinische Notfallversorgung.

    „Nur“?
    Und mit welchem Recht, wenn ich fragen darf?

    Mit dem Recht des deutschen Volkes, zu bestimmen, wer in seinem Gebiet welche Leistungen gestellt bekommt.
    Punkt.

  22. GOLEO 13. Februar 2019 at 10:11
    Alleine schon die Frecheit, Ausländern, die hier nie gearbeitet haben Hartz VI zu genehmigen und auf die gleiche Stufe zu setzen wie einen Deutschen, der jahrelang einbezahlt hat. Der Dank ist die tägliche Unfreundlichkeit, Arrogant, Drohungsgebarden, Spuckereien, Mesereien und Vergewaltigungen. Viele haben weder Interesse die zwangsläufig zu beherrschende deutsche Sprache zu lernen, noch sich mit unserer Lebenskultur, Freizeitgestaltung oder Arbeitswelt auseinanderzusetzen. Aber alle Paragrapfen des SGB II/ III SGB XII kennen die nd ihre Sippen auswendig, beigebracht durch helfende deutsche Gutmenschen. Das muss ein Ende haben! Hartz VI nur für Deutsche!

    Ja❗ 😎
    Und bedenkt man, den Familiennachzug, fließender Übergang in die Rente, Gesundheitsversorgung usw. bei gleichzeitiger starker Vermehrung der extrem Unproduktiven zum größten Teil Islam-Sozialisierten so kann man nur kotzen 😥

    Tiefe Dankbarkeit, sehr tiefe Dankbarkeit an alle Islam-Merkel mit Anhang Wähler ❗

  23. OT

    Haiti, eine reine, 100prozentige, pechschwarze Negerrepublik, geht gerade mal wieder in Flammen, Mord und Totschlag auf. Weil die Negerhäuptlinge mal wieder sämtliche Spendengelder – es geht immer noch um die Hilfe nach dem Erdbeben 2010 – eingesackt haben und weiter einsacken, zünden die Untertanenneger jetzt wie üblich das ganze Land und alle verbliebenen Läden an (und plündern), während sie gleichzeitig brüllen „ihr habt das Land zerstört“. Zur Zeit schießen sich alle gegenseitig über den Haufen:

    https://www.n-tv.de/politik/Schwere-Proteste-legen-Leben-in-Haiti-lahm-article20853350.html

    Haiti und Dom-Rep. Zwei Staaten auf ein und derselben Insel Hispaniola. Vergleiche und lerne. Deshalb hat die Dom-Rep auch den Teufelspakt nicht unterschrieben.

  24. Leserbrief zu IJnfassbares IJrteil
    Zum Artikel ,,Vergewaltigung einer l5-Jährigen: Bewährungsstrafe für Diakon“ (Ausgabe uom
    1. Februar):
    Das Opfer, ein l5-jähriges Mädchen, ist nach einer Vergewaltigung seit Monaten in einer
    geschlossenen Psychiatrie und der Täter verlässt nach neun Monaten Haft als freier Mann
    das Gericht? Wenn ein Mann, egal welchen Beruf er ausübt, sich an einer Frau vergeht, sollte
    die volle Härte des Gesetzes angewendet werden. Die Würde des Menschen ist unantastbar.
    Das Mädchen ist sein ganzes Leben lang gezeichnet. Hätte der Richter auch so gehandelt,
    wenn seine Tochter vergewaltigt worden wäre? Der Täter, aus Sicht des Gerichtes ein
    ,,gebrochener“ Mann, und das Opfer, zum zweiten Mal gedemütigt und entwürdigt. Wer wird hier
    bestraft?

    In der Psychiatrie z. B. Großhadern kommst du unter 5 Jahre gar nicht hinaus. Das ist ein Mordsgeschäft für die Klinik und Behandler.

  25. Das Grundgesetz wird abgeschafft!
    Artikel 3 des Grundgesetzes garantiert die Gleichheit Aller vor dem Gesetz.
    Das nehmen die Kanaker wörtlich. Die Arsch-Fistel mit der Hackfresse und Häkeldecke auf dem dummen Assi-Schädel hat sich ein Bettlaken umgewickelt und erzählt großspurig in dem Video bei Min. 12:00 zu bester Sendezeit, wo ganz Deutschland Fernsehen schaut, dass das Deutsche Grundgesetzt natürlich auch für die Molukken gilt, aber nur „solange sie in der Minderheit sind“ und kein deutscher Politiker springt ihm ins Gesicht. Das sagt doch schon alles!!!
    https://www.youtube.com/watch?v=89HuiMtWJ94

  26. .

    @ Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende; 9:17 h

    Wir lassen hier niemanden auf der Straße verbluten; das ist zumindest mein Empathieverständnis auch gegenüber Feinden.

    An meiner scharfen Ablehnung der Invasoren ändert das nichts.

  27. Anker KRIMINELLE MÖRDER gehören in ein ANKERGEFÄNGNIS!
    WENN DIE MÖRDER NICHT ABGESCHOBEN WERDEN KÖNNEN, WARUM KANN MAN SIE DANN NICHT IN EIN ABSCHIEBEGEFÄNGNIS STECKEN?
    MAN KANN DOCH SOLCHE MÖRDER HIER NICHT FREI HERUMLAUFEN LASSEN?!
    Diese Massenmörder, die angeben 40 Leute ermordet zu haben, sollen in ein Ankerland, auf eine Insel verbannt werden!

    Alle Mörder können hier fußfassen!
    DANN MUSS DAS GRUNDGESETZ GEÄNDERT WERDEN!
    Wenn der Para 218 geändert werden kann, dann kann das GG auch geändert werden. Wurde ja auch schon getan! (Bei den letzten Wahlen wurden die GG Änderungen den Bürgern heimlich untergejubelt!).

  28. 1001 Tag und Gute Nacht Geschichten

    Linkskräftiges Uhr Teil

    Multi-Kulti-Verbrecherjagd: Polizei kämpft mit Vielfalt gegen … ?

    Der Polizeiforscher und Soziologe Rafael Behr von der Akademie der Polizei in Hamburg warnt vor überhöhten Erwartungen. „Beamte mit Migrationshintergrund sind kein Bollwerk gegen Rechtsextremismus“, betont er.

    https://www.tag24.de/nachrichten/polizei-polizisten-frankfurt-migration-auslaender-vorurteile-rassismus-verbrechen-vorurteile-970888

  29. Selbst im deutschen Gefängnissen ist es besser als in Nairobi auf der Strasse. Du bekommst Essen und eine Form der Weiterbildung für dich. Abschreckung ist eigentlich gar nicht oder nur mit Methoden wie im alten Dixie oder Südafrika möglich. Dazu wäre aber selbst die AfD nicht fähig. Europa droht das Schachmatt. Dekadenz ist vielleicht auch Verweichlichung?

  30. EIN LAND, DAS ALLE MÖRDER EINLÄDT UND BEHERBERGT MUSS SICH DOCH ERNSTHAFT FRAGEN, OB MIT DEN LANDESGESETZEN ETWAS NICHT STIMMT!

    AKK HAT SCHON RECHT: DIE TANZEN EINEM AUF DER NASE HERUM!

  31. Berlin: 17 Schläge auf den Kopf
    Killer (FOTO) erschlägt Geliebte mit Windlicht – vor Gericht will er viel jünger sein – Alter nicht beweisbar (?)

    Dem aus Afghanistan stammenden abgelehnten Asylbewerber Noorullah Z. wird vorgeworfen, seine 18 Jahre ältere Freundin getötet zu haben. Vor Gericht behaupten seine Anwälte, dass er in Wahrheit minderjährig sei und fordern eine Jugendstrafe. Z. wird vorgeworfen, seine 18 Jahre ältere Freundin getötet zu haben. Vor Gericht behaupten seine Anwälte, dass er in Wahrheit minderjährig sei und fordern eine Jugendstrafe.

    Am 4. November 2015 beantragt Noorullah Z. in Berlin Asyl. Rund zweieinhalb Jahre später, am 5. März 2018, schreibt Liane M. (40) aus Wedding an ihre Schwester, beim Reha-Ausflug habe sie an der Ostsee einen „jungen Flüchtling“ kennengelernt. Schnell soll von Hochzeit die Rede gewesen sein. Fünf Monate später, am 9. August 2018, ist sie tot.

    https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/killer-erschlaegt-geliebte-mit-windlicht-vor-gericht-will-er-viel-juenger-sein

  32. In Landshut, Rheinland-Pfalz

    Amerikaner ersticht einen „mutmaßlichen“ Einbrecher

    Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hatte das Quartett am Sonntagabend an der Haustür der amerikanischen Familie geklingelt und beim Öffnen versucht, den 41 Jahre alten Vater ins Haus zurückzudrängen, um sich Zutritt zu verschaffen.

    Der Vater und seine Ehefrau erlitten bei dem Angriff leichte Verletzungen, die drei Kinder im Haus blieben unverletzt. Gegen den Vater – einem Zivilangehörigen der US-Armee – wurde ein Verfahren wegen Körperverletzung mit Todesfolge eingeleitet. Dabei werde geprüft, ob er in Notwehr gehandelt habe. Die Ermittlungen der Sonderkommission zur Identifizierung der beiden anderen Täter liefen weiter.

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_85242726/rheinland-pfalz-mann-ersticht-einen-mutmasslichen-einbrecher.html

  33. Eule 54 – 9.55 h:

    Allein schon die Fragestellung: Warum…… dieses Pack hier bleibt, treibt einem schon die blanke Wut in Geist und Körper. Ich schließe mich uneingeschränkt an. Wir werden nicht nur verarscht, beklaut, Gewalttätern ausgeliefert, sondern sind auch noch gewählten Hochverrätern ausgeliefert.

    Und Michel sitzt immer noch stumm im Sessel rum. Ich würde auch gern lachen, kann es aber nicht!

  34. das Einzige was unsere Dreckspolitiker noch für uns tun könnten wäre jedem Deutschen soviel Giralgeld (kostet ja nichts) zur Verfügung zu stellen dass er aus diesem Drecksloch abhauen kann

    ich, Techniker über den 2 Bildungsweg bewerbe mich gerade auf diverse Stellen im Ausland, leider bin ich nicht mehr 20, doch meine Kinder bleiben mit Sicherheit nicht in diesem durch Drecksmerkel zugeschissenen Scheisshaus … Ihr merkt, mir steht dieses Drecksloch bis zum Hals

  35. @Babieca
    Und schon wieder habe ich sie beim Lügen erwischt.
    Sie wissen ganz genau das die DDR und alle Satellitenstaaten stalinistisch ausgerichtet waren. Diese Diskussion hatten wir hier schon zig mal. Stalin war Nationalist und Vaterlandsverteidiger Er hat mit den faschistischen weißen Garden zusammengearbeitet, und die haben ihre Anhänger angewiesen „DAS BÖSE, das in den Herzen der Juden – Kommunisten lauert“ zu töten.
    Beim schreiben dieses Kommentars ist mir klar geworden warum sie gegen Kommunisten hetzen, wohlwissend das die DDR stalinistisch – nationalistisch ausgerichtet war.
    Der Nationalist Stalin steht Ihnen und Ihrer elitären Klitsche näher als die Juden Marx, Engels und Trotzki, so sieht es aus
    Sie sind eine bösartige, antisemitische alte Frau!
    Mehr sage ich nicht mehr dazu, denn sonst werde ich möglicherweise gesperrt

  36. Kirpal hat die aktuelle Lage der „Nation“ sehr gut beschrieben:

    Kirpal 12. Februar 2019 at 15:11
    Man sollte auch nie vergessen, wieviele von der Situation im Land profitieren: in Großstädten wie München (und ist sicherlich überall das selbe) kann selbst das letzte Minidreckloch noch für ein Vermögen vermietet werden… selbst wenn viele drauf achten und keine Vandalen wählen, so steigen die Mieten doch durch den Zuzug unaufhörlich… Wenn ich mit der S-Bahn in die Innenstadt fahre, die immer mehr an den arabischen oder afrikanischen Raum erinnert, höre ich so gut wie immer irgendwelche Gespräche über Rechtsberatung von Asylanten, den ganzen Sozialkram halt, der ganz sicherlich tausende beschäftigt in irgendwelchen Laberjobs… (und so wie die Ladies meist aussehen, dürften die froh sein, wenn sie zur Aufenthaltsehe herangezogen werden – was die mE gar nicht merken würden).

    In den richtigen Speckgegenden ist anyway kein Flüchtlingslager, die halten sich das schon außen vor und leben nach dem Motto: nach mir die Sintflut. Ich halte viele Leute für so eingeschränkt in der Wahrnehmung, dass die gar nichts mehr mitkriegen, was nicht unmittelbar vor deren Fernseher im Wohnzimmer stattfindet.

    Also, wie man’s dreht und wendet: die Alten sind entweder nicht wehrhaft und nur noch mit eigenen Zipperlein beschäftigt oder seelisch-geistig komplett abgetaucht… und die junge Generation, die wurde doch seit dem Kindergarten indoktriniert und kennt es doch vor allem schon gar nicht mehr anders, als dass wir hier eine Multikultigesellschaft sind… der ein oder andere bezahlt seine Realitätsferne dann ja auch mit Messerstichen oder Vergewaltigungen ab…

    Meines Erachtens geht es gerade nur noch drum, sich die fette Beute, die Billionen an Privatvermögen der Deutschen mit allen vorhandenen Taschenspielertricks unter den Nagel zu reißen, denn, hier in dem Land ist immer noch sehr viel zu holen und das wissen die Wölfe auch.

  37. aenderung 13. Februar 2019 at 09:23
    abschieben nicht, aber zurückkehren….

    „Frühere IS-Anhängerin kehrt nach Deutschland zurück “

    ——–
    Nicht nur in der Mode wiederholt sich alles, auch in der Politik, 1945 wurden gesuchte Mörder mit der „Rattenlinie“ die Flucht ermöglicht, heute ermöglicht die Politik mit einer rot-grünen-schwarzen „Rattenlinie“ die Rückkehr der Mörder und wenn ich die Judasreise des Papstes hinzuziehe ,it dem Segen der Kirche !

  38. Der Staat wird verramscht. Politik und Justiz schützen islamische Staftäter. Alles nicht normal.

  39. Haremhab 13. Februar 2019 at 11:28
    Die unglaubliche Wiederauferstehung des Diesel

    https://www.welt.de/wirtschaft/article188700577/Diesel-erobert-Marktanteile-zurueck-Die-unglaubliche-Auferstehung.html

    Damit war 2018 lediglich gut jedes dritte neue Auto in der EU ein Diesel (Marktanteil: 35,9 Prozent), im Vorjahr lag die Quote noch bei 44 Prozent. Und ausgerechnet in Deutschland, dem Land, das das Dieselbeben ausgelöst hat und in dem am heftigsten über Einschränkungen diskutiert wird, gibt es nun eine Trendwende.

    ———-
    Man betreibt wieder einmal Augenwischerei, man beschränkt bei der Berechnung der Marktanteile nur neue Diesel und feiert den Rückgang als Erfolg im Kampf gegen Feinstaub und Stickoxiden in der EU, vergisst aber das in den osteuropäischen Ländern die vielen alten deutschen Diesel ein neues Leben bekommen !

  40. nichtmehrindeutschland 13. Februar 2019 at 10:50

    Selbst im deutschen Gefängnissen ist es besser als in Nairobi auf der Strasse.

    Wir können gerne alle die herkommen aufnehmen.
    ABER:
    Es muss sauber aussortiert werden.
    1. Wer einwandfreie Papiere vorweisen kann, darf direkt nach DE einreisen und dort einen Asylantrag stellen.
    2. Wer keine Papiere vorweisen kann darf zunächst in ein Identitätsfeststellungszentrum einreisen. Hier würde ich empfehlen eine der kleineren Hebrideninseln für 99 Jahre zu pachten. Kann dort die Identität zweifelsfrei ermittelt werden darf der Asylbewerber auch nach DE ein reisen um einen Asylantrag zu stellen.
    3. Wer als Straftäter einreist wird zunächst in einem Attitudal Correction Center resozialsiert. Ich denke Russland kann hierfür eine der Inseln im Polarmeer verpachten. Anmerkung: Es handelt sich hier keinesfalls um ein Straflager. Den ehemaligen Straftätern werden alle Annehmlichkeiten zur Verfügung gestellt. Heizung, Licht, Wohngemeinschaften, Fernsehen und unbegrenzter Ausgang. Zur Resozialisierung gehört es aber auch, dass die Flüchtlinge ihre Einrichtungen selbst sauber halten und selbst Mahlzeiten zubereiten. Sobald die Bewohner dieser Einrichtungen die deutsche Sprache beherrschen und sich an die hiesigen Sitten und Gepflogenheiten angepasst haben dürfen sie in DE einen Asylantrag stellen.

  41. Freya- 13. Februar 2019 at 10:58
    Gegen den Vater – einem Zivilangehörigen der US-Armee – wurde ein Verfahren wegen Körperverletzung mit Todesfolge eingeleitet. Dabei werde geprüft, ob er in Notwehr gehandelt habe.

    In den USA gäbe es nun vier Banditen weniger, der Sheriff würde dem Familienvater zu seinem entschlossenem Handeln gratulieren und den Fall schließen.
    Aber in DE muss der Mann nun mit Gefängnis rechnen, wenn Staatsanwalt und Gericht keine Notwehr erkennen wollen.

  42. plakatierer1 13. Februar 2019 at 11:52
    nichtmehrindeutschland 13. Februar 2019 at 10:50

    Selbst im deutschen Gefängnissen ist es besser als in Nairobi auf der Strasse.

    Wir können gerne alle die herkommen aufnehmen.
    ABER:
    Es muss sauber aussortiert werden.
    1. Wer einwandfreie Papiere vorweisen kann, darf direkt nach DE einreisen und dort einen Asylantrag stellen.
    2. Wer keine Papiere vorweisen kann darf zunächst in ein Identitätsfeststellungszentrum einreisen. Hier würde ich empfehlen eine der kleineren Hebrideninseln für 99 Jahre zu pachten. Kann dort die Identität zweifelsfrei ermittelt werden darf der Asylbewerber auch nach DE ein reisen um einen Asylantrag zu stellen.
    3. Wer als Straftäter einreist wird zunächst in einem Attitudal Correction Center resozialsiert. Ich denke Russland kann hierfür eine der Inseln im Polarmeer verpachten. Anmerkung: Es handelt sich hier keinesfalls um ein Straflager. Den ehemaligen Straftätern werden alle Annehmlichkeiten zur Verfügung gestellt. Heizung, Licht, Wohngemeinschaften, Fernsehen und unbegrenzter Ausgang. Zur Resozialisierung gehört es aber auch, dass die Flüchtlinge ihre Einrichtungen selbst sauber halten und selbst Mahlzeiten zubereiten. Sobald die Bewohner dieser Einrichtungen die deutsche Sprache beherrschen und sich an die hiesigen Sitten und Gepflogenheiten angepasst haben dürfen sie in DE einen Asylantrag stellen.

    ——-
    Dümmer geht es nimmer ! Die sollen sich ihre Länder aufbauen !

  43. Keiner wird mehr zahlen müssen
    Epoch Times Deutsch
    Am 13.02.2019 veröffentlicht

    Die Betriebsrentner müssen auch in Zukunft den doppelten Krankenkassenbeitrag auf ihre Altersvorsorge zahlen
    Bericht: Merkel lehnt Entlastung von Betriebsrentnern ab❗ 😯
    https://youtu.be/JrgrBhsdMTA

  44. Freya- 13. Februar 2019 at 10:56
    Berlin: 17 Schläge auf den Kopf
    Killer (FOTO) erschlägt Geliebte mit Windlicht – vor Gericht will er viel jünger sein – Alter nicht beweisbar (?)

    Dem aus Afghanistan stammenden abgelehnten Asylbewerber Noorullah Z. wird vorgeworfen, seine 18 Jahre ältere Freundin getötet zu haben. Vor Gericht behaupten seine Anwälte, dass er in Wahrheit minderjährig sei und fordern eine Jugendstrafe. Z. wird vorgeworfen, seine 18 Jahre ältere Freundin getötet zu haben. Vor Gericht behaupten seine Anwälte, dass er in Wahrheit minderjährig sei und fordern eine Jugendstrafe.

    Am 4. November 2015 beantragt Noorullah Z. in Berlin Asyl. Rund zweieinhalb Jahre später, am 5. März 2018, schreibt Liane M. (40) aus Wedding an ihre Schwester, beim Reha-Ausflug habe sie an der Ostsee einen „jungen Flüchtling“ kennengelernt. Schnell soll von Hochzeit die Rede gewesen sein. Fünf Monate später, am 9. August 2018, ist sie tot.

    https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/killer-erschlaegt-geliebte-mit-windlicht-vor-gericht-will-er-viel-juenger-sein

    ———
    Nicht immer diese Einzelfälle von dummen Weibern !

  45. Esper Media Analysis 13. Februar 2019 at 10:45
    1001 Tag und Gute Nacht Geschichten

    Linkskräftiges Uhr Teil

    Multi-Kulti-Verbrecherjagd: Polizei kämpft mit Vielfalt gegen … ?

    Der Polizeiforscher und Soziologe Rafael Behr von der Akademie der Polizei in Hamburg warnt vor überhöhten Erwartungen. „Beamte mit Migrationshintergrund sind kein Bollwerk gegen Rechtsextremismus“, betont er.

    https://www.tag24.de/nachrichten/polizei-polizisten-frankfurt-migration-auslaender-vorurteile-rassismus-verbrechen-vorurteile-970888

    Frankfurt am Main – Necati Benli gehörte vor 21 Jahren noch zu den Ausnahmen. „Ich habe über einen Flyer im türkischen Generalkonsulat den Weg in die Polizei gefunden“, sagt er zu seiner damaligen Bewerbung bei der hessischen Polizei. Inzwischen ist er Landesmigrationsbeauftragter der Polizei in Hessen.

    ——–
    So,so das türkische Generalkonsulat wirbt für die deutsche Polizei, kein Wunder das die schon Sozialarbeiter in den Polizeischulen brauchen und die Clans die Polizei unterwandern, sich aber wundern, das sich keine Zeugen melden !

  46. Der „mutmassliche“ Mord durch Soner O. in Dornbirn hat mich erschüttert! Und was mich auch erstaunt hat: in den deutschen Medien (ausser Pi-News) war nichts dazu zu finden!!
    Soner. O. könne nicht abgeschoben werden, weil ihm in der Türkei angeblich die Todesstrafe drohe.
    – Ja, das ist doch optimal: da es in Österreich (oder Deutschland etc.) nicht die Todesstrafe gibt, die hier angebracht wäre, wäre doch eine Abschiebung in die Türkei optimal!
    Zur Frage der Todesstrafe siehe auch: http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/34979/Default.aspx
    Als bekennder Christ: ich plädiere für die Wiedereinführung der Todesstrafe! Bei speziell sehr brutalen, satanischen Verbrechen! Das widerspricht durchaus nicht der Bibel!

  47. Babieca 13. Februar 2019 at 10:17

    OT

    Haiti, eine reine, 100prozentige, pechschwarze Negerrepublik, geht gerade mal wieder in Flammen, Mord und Totschlag auf. Weil die Negerhäuptlinge mal wieder sämtliche Spendengelder – es geht immer noch um die Hilfe nach dem Erdbeben 2010 – eingesackt haben und weiter einsacken, zünden die Untertanenneger jetzt wie üblich das ganze Land und alle verbliebenen Läden an (und plündern), während sie gleichzeitig brüllen „ihr habt das Land zerstört“. Zur Zeit schießen sich alle gegenseitig über den Haufen:

    https://www.n-tv.de/politik/Schwere-Proteste-legen-Leben-in-Haiti-lahm-article20853350.html

    Haiti und Dom-Rep. Zwei Staaten auf ein und derselben Insel Hispaniola. Vergleiche und lerne. Deshalb hat die Dom-Rep auch den Teufelspakt nicht unterschrieben.
    ————————————————–

    Kein Mensch wagt sich über die Grenze in die Dom-Rep einzudringen!
    Dem blüht Fürchterliches!

    Aber nicht weil die Dominikaner herzlose Leute sind, sondern weil sie genug Last mit den eigenen Kriminellen, Drogensüchtigen haben und es nicht dulden, dass noch mehr Taugenichtse ihre Halbinsel ruinieren, dem Tourismus schaden zufügen!
    Die werden auch mit denen fertig!
    Da gibt es keine Faxen und Mätzchen!
    Soweit ich mich erinnere hatte das BKA nicht einmal Leute zum Lehrgang dort hingeschickt?
    Da können die DEUTSCHEN lernen wie man mit KRIMINELLEN ruck-zuck fertig wird!

  48. Das ASYLGESETZ muss weg!
    Es dient nur noch zum Missbrauch, erfüllt keinen vernünftigen Zweck mehr!

  49. Alexej-revolutionaer-links 13. Februar 2019 at 11:15

    Man kann über Vieles rden,, streiten diskutieren,
    auch über Aussagen wie „Wahrer Kommonismus hat noch nie existiert“,
    was aber sollen persönliche Angriffe, Beleidiguingen auf unterstem Niveau?
    Ist das Ihr Verständnis von Sachlichkeit?
    Geh´in doi Bett!

  50. Alexej-revolutionaer-links
    13. Februar 2019 at 11:15
    ++++

    Bei Fuß!
    Kusch!
    Sitz!

    Brav, dass Hundchen! 🙂

  51. Korrägschn
    streiche „…hat noch nie existiert.“
    setze „…habe noch nie existiert.“

    Wäre die Menschheit auf dem Weg der Suche nach Wahrheit, (Mathematik, Physik, Naturwissenschaften, …Konsorten)
    statt sich in Ideologie-Gedöns und endlosem, leeren, nichtsdestotrotz oder gerade deswegen „gewichtigem“ Palaver zu ergehen, ware die Welt vemutlich e klää bissl besser,
    als sie zur Zeit ist.

  52. es ist immer von „Teilen und Abgeben“ die Rede. Nur hat bisher keiner dieser Protagonisten irgendetwas von seinem ohnehin zu hohen Judaslohn abgeben müssen. Im Gegenteil, man erhöht sich laufend selbst und unkontrolliert die üppigen Bezüge.
    Übrigens dürfte nicht einmal in der Türkei ein grünrotversiffter Pädö ohne akademischen Abschluß Minister werden.

  53. „Flüchtlinge“ erfinden Straftaten, um nicht abgeschoben werden zu können. (Mehr Videos von Martin Sellner gibt es auf martin-sellner.at. Sein Buch „Identitär – Geschichte eines Aufbruchs“ kann beim Antaios Verlag bestellt werden.)

    ——
    „Flüchtlinge“ erfinden Straftaten, um nicht abgeschoben werden zu können.
    Oh Martin, bedeutet dies nun das die ganzen Morde, Vergewaltigungen ….. alles nur erfunden sind??

  54. Der ASYLPARAGRAPH wurde einst geschaffen, um UNSCHULDIGE MENSCHEN vor Mördern und Verfolgung zu schützen!

    Der ASYLPARAGRAPH wurde NICHT geschaffen, um MÖRDER und MASSENMÖRDER wie VERGEWALTIGER und MASSENVERGEWALTIGER vor ihren RICHTERN und STRAFVERFOLGUNG zu schützen!

    DER ASYLPARAGRAPH hat seine Schuldigkeit getan!
    DER ASYLPARAGRAPH muss weg!!

  55. @Alexej-revolutionaer-links
    selten so einen Schwachsinn gelesen: Stalin war zuerst einmal ein an Verfolgungswahn leidender, hemmungsloser und brutaler Psychopath. Er hat z.B. Trotzki nicht ermorden lassen, weil er ein Jude war, sondern weil er sich früher einmal von ihm in seiner Wichtigkeit übergangen fühlte.
    Noch etwas: Ist man Antisemit, wenn man einen bösartigen Menschen auch dann zu Kotzen findet, wenn er zufällig Jude ist?
    Bemerkenswert ist auch, daß es den „wichtigen“ Sozis und Kommunisten immer ganz extrem kapitalistisch gut geht.

  56. Deutschland ist zum Irrenhaus verkommen,
    allerdings werden die Europäischen Länder wohl davon
    abgehalten,ihre Gesetze den Gegebenheiten anzupassen.
    Es kann nicht sein,daß man durch die Behauptung,
    die schlimmsten Verbrechen begangen zu haben,den
    größt möglichen Schutz vor einer Abschiebung erfährt.
    Aber wie für alles andere,wäre ja ein politischer Wille
    von Nöten und den gibt es nach wir vor nicht,nicht
    in den meisten Staaten der EU,und nicht in dieser
    ver*** Brüsseler Schwurbelbude,die eher alles noch schlimmer macht…
    Aber gut,irgendwann wird das Volk dann für den richtigen Durchblick sorgen,
    wenn es genug an Armut und Hunger erfahren hat,aber vielleicht will man das ja.
    Man blickt einfach nicht mehr durch,und sehnt sich nach Normalität und Realismus,
    an dem man sich wieder orientieren kann.

  57. ‚Herr Müller sollte mit gutem Beispiel voran gehen und seinen 530 PS starken und 325.000€ teuren Dienstwagen hinterfragen.
    https://www.morgenpost.de/berlin/article208762527/Muellers-neuer-Dienstwagen-kostet-325-000-Euro-und-hat-530-PS.html
    Wozu benötigt eine solche politische Null so einen Wagen ?
    Ein Tretroller hätte es auch getan.‘

    Unfassbar, daß ein solcher Schwachkopf mit solch einem Auto umher gegurkt wird. Warum braucht dieser Depp ein Panzerfahrzeug? Warum braucht denn überhaupt einer aus der sog. ‚politischen Elite‘ ein Panzerfahrzeug? Was für Konsequenzen würden denn entstehen, wenn diese Leute gemeuchelt würden? Gar keine; es kommt einfach der nächste depperte Depp und dann munter weiter so…

  58. chalko 13. Februar 2019 at 12:05
    Nicht immer diese Einzelfälle von dummen Weibern !

    Genau! Lieber schreiben was aus dem Windlicht geworden ist!

  59. @Theoderich von Bern
    so ein gepanzerter Schlitten mag auch keine panzerbrechenden Geschosse…..,

  60. Zu Müller und seiner 530 PS starken und 325.000€ teuren Schleuder: Warum muß ich da gerade an Papua-Neuguinea denken? Weil Protzofantentum von Versagern so schön und so typisch ist, hier eine dpa-Nachricht, wie sie in der Alpenprawda erschienen ist:

    Drei Monate nach einem großen Gipfeltreffen sucht die Polizei Papua-Neuguineas nach fast 300 Fahrzeugen, die eigens dafür angeschafft worden waren. Der Polizei zufolge sind bisher nur die 40 Maseratis wieder aufgetaucht. Der Rest bleibt verschwunden.

    Es sollte das ganz große Aufgebot unter Palmen sein: Als Papua-Neuguinea, eines der ärmsten Länder der Welt, im November vergangenen Jahres zum Asien-Pazifik-Gipfel einlud, sollten die internationalen Gäste beeindruckt sein. So quartierte man die 21 Staats- und Regierungschef der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (Apec) in drei Kreuzfahrtschiffe ein, die im Hafen der Hauptstadt Port Moresby lagen.

    Als Fortbewegungsmittel durch die gefährlichste Stadt Ozeaniens stellte man ihnen über 300 Neuwagen zur Verfügung. Die Luxusautos hatte Papua-Neuguinea extra aus dem Ausland bestellt. Darunter drei Bentley Flying Spurs für 200 000 Dollar das Stück und 40 Maserati Quattroporte. Für einen liegt der Verkaufspreis in Deutschland gerade bei mehr als 100 000 Euro. Die Autos waren lediglich für den zweitägigen Gipfel gedacht, danach sollten sie zurückgegeben werden.

    Allerdings fahren sie offenbar immer noch durchs Land. Drei Monate nach dem Apec-Gipfel fahndet die Polizei nach 284 Fahrzeugen. Der Chef der zuständigen Abteilung, Dennis Corcoran, appellierte am Mittwoch an alle widerrechtlichen Besitzer, die teuren Autos sofort zurückzugeben. „Jeder, der sich auf illegalem Weg Staatseigentum angeeignet hat, wird verhaftet und angeklagt.“(…)

    https://www.sueddeutsche.de/panorama/papua-neuguinea-luxus-autos-suche-1.4328296

  61. Freya- 13. Februar 2019 at 10:56

    Berlin: 17 Schläge auf den Kopf
    Killer (FOTO) erschlägt Geliebte mit Windlicht – vor Gericht will er viel jünger sein – Alter nicht beweisbar (?)
    -.-.-.-.-
    Zumindest ist der Dame noch ein Licht aufgegangen.
    Zwar ein wenig spät – aber sie ist wenigstens nicht dumm gestorben!

  62. Zu @Alexej-revolutionaer-links 13. Februar 2019 at 11:15

    … selten so viel geballt Idiotisches auf einem Haufen gelesen.

    „Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.“
    (Thomas Mann)

  63. Seltsam, ich dachte bisher, dass das Vortäuschen einer Straftat ebenfalls eine Straftat ist. Aber bestimmt keine, die vor Abschiebung schützt.

    Freya- 13. Februar 2019 at 10:58; Landshut ist sogar die Hauptstadt, aber nicht von RLP sondern von Niederbayern. Das Dorf dort heisst geringfügig anders, bzw bei dem Hut handelts sich um einen Stuhl.
    Aber ich hatte bei ersten flüchtigen Lesen auch Landshut gelesen. Hä, Little Istanbul und Bayern???

    plakatierer1 13. Februar 2019 at 11:52; Wir haben mittlerweile 90 – 100 Mio Einwohner. Wenigstens wenn man alle, die hier illegal rumgammeln mitzählt. Wir brauchen deshalb ganz sicher keinen einzigen, der das überbevölkertste Land der westlichen Hemisphäre noch mehr überbevölkert. Im Gegenteil gehörten wenigstens 10 Mio schnellstmöglichst abgeschoben.

    int 13. Februar 2019 at 13:41; Ät Pi: Wie wärs endlich mal mit einer Kommentarfunktion, braucht ja bloss 10-15Minuten gehen. Dazu die BB-Codes über oder unterm Kommentarfeld wieder her und eine PN-Funktion wär auch sehr wichtig.

    Babieca 13. Februar 2019 at 15:49; Seltsam, so arm scheints dort wohl doch nicht zuzugehen, schliesslich sind da offensichtlich wahre Massen an Luxusschlitten unterwegs. Man stelle sich vor: DDR ca 1980 und man ist mitm Ferrari, Lambo, Maserati unterwegs. Schwer vorstellbar, dass es da nicht sofort zu Menschenaufläufen kommt.

  64. Goldener Reiter 13. Februar 2019 at 10:03
    Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 13. Februar 2019 at 09:16
    Die (gegenwärtigen) Deutschen haben es gern schmutzig. Es reicht nicht mehr, 2x im Jahr Urlaub in einem Shitholecountry zu machen, man will das jetzt auch zu Hause – Urlaubsgefühl das ganze Jahr.
    —–
    Ich sage jetzt mal kurz&knapp die dreckige, versaute WAHRHEIT: Bei der ganzen Flüchtlingskrise, die von alten Trockenpflaumen und Teddymädchen befeuert wird, geht es letztendlich nur um die Negersalami, die BIG ist!

    Xxxxxxxxxxxxxxx

    Pi löscht diesen Dreck.
    Alles, und ich meine Alles, ist gelogen!

  65. Video nicht verfügbar….blaabla…youtube Regeln…blablaaa.
    Nützt euch auch nix mehr, ihr Faschopackgesindel.
    Wissen eh alle schon, dass Asys Straftaten begehen, damit sie Vollversorgung im Deutschen Kuschelknast erhalten. Weil s allemal angenehmer ist, als in ihre Heimatländer zurück zu müssen, weil sie dort wahrscheinlich wegen begangener Straftaten in den heimischen, weniger kuscheligen Knast einfahren würden.
    Straftaten also erfinden?
    Warum nicht.
    Kann sein.
    Hat ihnen bestimmt die hiesige Asy-Industrie eingetrichtert.
    Win win für alle.

    Ausser für den Deutschen Bürger.
    Aber, hey, seit wann interessiert der denn.

  66. Alexej-revolutionaer-links 13. Februar 2019 at 11:15
    @Babieca
    Und schon wieder habe ich sie beim Lügen erwischt.

    Ach, Alexej!

    Sie wissen doch, daß auf diesem Forum in den Kommentaren Sozialismus und Kommunismus wild durcheinander geworfen wird, oft mit Nationalsozialismus gleichgesetzt wird oder letzterer als „links“ bezeichnet wird.

    Außerdem wird ständig von Leuten auf Sozialismus geschimpft, die meisten wissen nicht worum es dabei geht, das haben die Medien geschafft daß es ein Wort ist, das einfach für das Böse steht.

    Mich ärgert das auch, unabhängig wie ich zu Sozialismus stehe, aber hier im Forum findet man eben auch eine Meinungsvielfalt für, die auf „linken“ Foren Seltenheitswert hat!

    Also, nicht aufregen, einige die sich hier tummeln, schwatzen lassen! Lassen Sie sich nicht vergraulen, wir müssen zusammenhalten!

  67. Schweizer Eidgenosse 13. Februar 2019 at 13:08
    Als bekennder Christ: ich plädiere für die Wiedereinführung der Todesstrafe! Bei speziell sehr brutalen, satanischen Verbrechen! Das widerspricht durchaus nicht der Bibel!

    Das ist ja das Problem!

Comments are closed.