Der böse Peter und der gute Amir - eine Geschichte aus 1001 Nacht.

Von EUGEN PRINZ | „Ach, Frau Schneider, haben Sie es denn nicht ein bisschen bunter?“ Missbilligend sieht die Sachgebietsleiterin im Jugendamt einer bayerischen Kommune, Diplom-Sozialpädagogin Marion Steinhauser-Liebert, ihre Untergebene an. Deren Aufgabe war es gewesen, im Archiv nach einem geeigneten Foto für einen Pressebericht über die Tagespflege zu suchen. In ihrer Naivität hatte die Sachbearbeiterin ein Bild herausgesucht, auf dem alle  Kinder „deutsch“ aussahen und kein einziges mit Migrationshintergrund abgebildet war. Das geht natürlich nicht, im heutigen Deutschland. Auf dem Foto, das schließlich in der Zeitung veröffentlicht wurde, war die Welt der Gutmenschen wieder heil: Der Leser bekam eine schöne bunte Mischung aus weißen, schwarzen und hellbraunen Kinderköpfchen vorgesetzt.

Diese Begebenheit hat sich so zugetragen, lediglich die Namen wurden von der Redaktion geändert.

Permanente Manipulation auf unterbewusster Ebene

Ohne dass es die meisten von uns wahrnehmen, sind wir einer permanenten Manipulation auf unterbewußter Ebene mit dem Ziel ausgesetzt, die Akzeptanz der Umwandlung Deutschlands in einen Vielvölkerstaat zu fördern.

Das geschieht zunächst einmal mit Bildern. Machen Sie die Augen auf: Sie werden heute kaum noch einen Werbeprospekt mit mehreren Personen finden, auf dem nur ethnische Deutsche abgebildet sind. Über das Programm des Bezahlfernsehens brauchen wir erst gar nicht zu reden. In jeder Produktion findet sich eine bestimmte Quote an Schauspielern mit Migrationshintergrund, deren Rolle darin besteht, gut integriert, voller Güte und Hilfsbereitschaft, tolerant und verständnisvoll zu sein. Die Rolle des Bösewichts bleibt meist  einem autochthonen Deutschen vorbehalten, der dann idealerweise den Neonazi gibt. Oft sind diese Produktionen so erbärmlich, dass sie den eingeweihten Zuschauer zum Fremdschämen vergewaltigen. Kein Wunder, dass es immer mehr GEZ-Verweigerer gibt.

Dreiste Manipulation von Grundschulkindern

Eine derartige Manipulation auf unterbewusster Ebene ist bei Erwachsenen schon verwerflich. Geradezu kriminell wird es jedoch, wenn diese Methoden bei Grundschulkindern angewendet werden.

Auf Facebook ist jetzt ein Foto aufgetaucht, das eine Seite aus dem Schulheft eines Zweitklässlers an einer bayerischen Grundschule zeigen soll:

Das Pamphlet lässt keinen Zweifel daran, dass Peter die autochthonen Deutschen und Amir die Migranten symbolisiert. Da haben wir also den unehrlichen, verschlagenen Peter, der die 100 Euro aus der gefundenen Geldbörse behalten will – und auf der anderen Seite den ehrlichen Migranten Amir, dem seine Mutter die Tugend lehrte und der seinen deutschen Freund auf ebendiesen Pfad zurückbringt. Und zum Schluss schämt sich der böse Peter. Gut, dass es den Amir gibt, sonst würden wir alle zu einem Volk von Verbrechern degenerieren.

Eine Realitätsüberprüfung

Dann wollen wir diese Geschichte doch mal einer Realtitätsüberprüfung unterziehen: Die (Fund-) Unterschlagung gehört zur Kategorie der Eigentumsdelikte. Da die polizeiliche Kriminalstatistik 2017 keine Zahlen über nichtdeutsche Tatverdächtige bei Unterschlagungen liefert, greifen wir auf ein anderes Eigentumsdelikt, den Diebstahl, zurück, da dieser der „nächste Verwandte“ der Unterschlagung ist.

Da sieht es so aus:

Auszug aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2017; Diebstahlskriminalität

Es wurden also 38,44 Prozent aller Diebstahlsdelikte von Nichtdeutschen begangen, und das bei einem Ausländeranteil in Deutschland von 11,6 Prozent. Würde man Deutsche mit Migrationshintergrund zu den Ausländern hinzurechnen, sähe es noch düsterer aus.

Die Mär von Peter und Amri könnte also realitätsferner gar nicht sein. Dieses schulische Machwerk ist nichts anderes als eine plumpe, unverfrorene Manipulation junger, formbarer Geister, die in ihrer Naivität derartigen Praktiken hilflos ausgesetzt sind.

Leseraktion von PI-NEWS

An dieser Stelle sei nochmal an die Leseraktion von PI-NEWS bezüglich der Islamkunde an den Schulen erinnert. Eltern, Schüler UND Lehrer sind aufgerufen, Fotos und Videos von Passagen aus den Schulheften oder Leistungstests zu übersenden, aus denen hervorgeht, dass die gefährlichen Inhalte des Islams unterschlagen werden.  Aber auch solche Pamphlete wie jenes, das Gegenstand dieses Artikels sind, können Sie gerne übersenden.

Selbstverständlich werden alle persönlichen Daten vertraulich behandelt. Das Einverständnis zur Veröffentlichung des Materials ist allerdings Voraussetzung. Genannt wird später nur das betreffende Bundesland; die Schule nur auf Wunsch des Einsenders.

Einsendungen bitte an info@pi-news.net

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

216 KOMMENTARE

  1. Der Islamische Staat geht jetzt komplett in Deutschland jetzt Germanistan auf.
    Es ist von der deutschen Regierung so gewollt.

  2. Scharia-Kapitalismus: Der radikale Islam bekämpft den Westen und seine Lebensweise. Dennoch betreibt Deutschland Handel mit Staaten Katar, Saudi-Arabien, Iran etc., deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia beruht. Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir dadurch selbst mit.

    https://youtu.be/nTcDwfHGAzs

  3. Freya- 27. Februar 2019 at 09:04

    Asylbescheid in Heiligenhafen (Schleswig-Holstein) für arabische Großfamile, hinzu kommt dann noch 7 Mal Kindergeld !
    ———–
    Macht nichts, das läßt die ehrliche-Geldbeutelfinder-Abgabequote in neue Höhen schnellen. Das ist gut investiertes Geld!

  4. „Und zum Schluss schämt sich der böse Peter. Gut, dass es den Amir gibt, sonst würden wir alle zu einem Volk von Verbrechern degenerieren.“

    Das wird sorgfältig vorbereitet. Da ist ein ganzes Heer von Leuten beschäftigt, die an der richtigen Einstellung arbeiten. Du, der Deutsche bist schlecht, der Fremde ist immer besser als Du!

    Gegen diese perverse Indoktrination kann sich kein Kind wehren. Allerdings ist sie nicht neu. Die gegen „Rechts“ demonstrierenden Idioten zeigen, daß das schon lange so gehandhabt wird. Neu ist nur der Neger oder Mohammedaner als Übermensch.

  5. Die Propagandamaschinerie im Dritten Reich war ein Fliegenschiss gegen das was heute passiert.

    https://youtu.be/CMlW4ox1dYQ

    Toller Bericht von „Quer“.
    Nein es sind keine mafiösen Strukturen zu erkennen..
    Muahahaha!
    Keiner weiß, wem die Wohnungen tatsächlich gehören, monatlich werden bis zu 60.000 Euro damit verdient.
    Aber von mir aus. Schön wäre es wenn die Kohle ordnungsgemäß versteuert werden würde.. (Spaß).
    Die Medizin Touristen führen sich auf, wie sich Moslems halt immer aufführen. Der Vorteil, sie bringen Geld und gehen wieder. Trotzdem , wenn „Der Deutsche“ sich auf Mallorca aufführt, wehrt sich der Mallorquiner auch dagegen. ZU RECHT!

    Aber wenn sich hier die Nachbarschaft an Arabellapark aufregt, dann kommt als Schlussatz: Nährboden für Fremdenfeindlichkeit.
    Unfuckingfassbar!

  6. ghazawat 27. Februar 2019 at 09:19

    “ Neu ist nur der Neger oder Mohammedaner als Übermensch.“

    Vor hundert Jahren gab es noch Kinderbücher, in denen als Titelbild ein weißes Kind ein Negerkind an die Hand nahm, um ihm die Welt zu zeigen. Heute ist es genau umgekehrt.

    Vielleicht kennt einer das Buch und kann den Link posten. Ich finde ihn auf die Schnelle nicht. Kann aber sein, daß Google alle solche Sachen mittlerweile zensiert. Ist mir in der letzten Zeit öfters passiert.

  7. Dass in GEZ-Serien Migranten in großer Zahl vorkommen, stimmt nicht.
    Wenn man sich einschlägige Krimi-Serien schaut, bekommt man den Eindruck, es gäbe weder Multi-Kulti noch Masseneinwanderung.

    DAs passt auch gar nicht zusammen eigentlich

  8. Hier werden die Deutschen auf infame Art und Weise verhöhnt!

    OT
    In Frankfurt am Main sollte man nur noch mit Schutzhelm und Schutzweste auf die Straße gehen!

    „Frankfurt am Main

    Polizei geht von Beziehungstat aus: Mann schießt Ex-Freundin auf offener Straße an

    Auf offener Straße hat ein 49-jähriger Mann am Dienstagabend in Frankfurt am Main seine frühere Lebensgefährtin angeschossen. Die 29-Jährige wurde schwer am Kopf verletzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
    Danach schoss der Mann sich zunächst selbst in den Kopf und dann auf vier Zeugen, die unverletzt blieben. Er traf ein vorbeifahrendes Auto, dem Fahrer stieß aber nichts zu.
    Die Frau wurde von Zeugen zu einem Polizeirevier und von dort in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann versuchte zu fliehen, wurde aber von der Polizei gefasst. Auch er wurde in eine Klinik gebracht. Als Tatmotiv vermutet die Polizei die kürzliche Trennung des Paars.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/frankfurt-am-main-polizei-geht-von-beziehungstat-aus-mann-schiesst-ex-freundin-auf-offener-strasse-an_id_10380472.html

  9. Ja. Oooooder:
    Der Amir kennt bereits das taktische Lügen. Weil seine Familie klaut, wie die Raben, macht er in Situationen, die sich ihm bieten, den Gutmenschen.
    So wird n Schuh draus.

    Ist so.

  10. Bunt ist das neue braun und wir werden für eine „bessere Zukunft“ konditioniert!

    „Der Glaube an eine größere und bessere Zukunft ist einer der mächtigsten Feinde gegenwärtiger Freiheit.“

    Aldous Huxley

    Als Eva Herman gefeuert wurde, wurde die weiße, deutsche Frau durch einen Schwarzafrikaner ausgetauscht, auch KommissarIx Lindholm ermittelt nicht mehr mit alten, weißen, abgehängten Kollegen.

    Das ZDF-Morgenmagazin, ein weiteres Beispiel linksgrüner Gehirnwäsche.

    Es stehen nun in 3 Monaten Wahlen zum EU-Parlament an. Daher nun Diskussionsabende über die Wichtigekiet der Demokratie mit Vertretern allah Parteien. Aller? Nein, die AfD ist nicht dabei.

    Die Völkermörderparteien haben eine Heidenangst vor der AfD, daher sehe ich auch 14% im Mai als ein gutes Ergebnis an, der Kracher wird dann im Herbst kommen, wo die Thüringer spd schon kapituliert hat.

    Dann siegt mal schön, Ihr Völkermörder von CDU, spd, Grünen KinderschänderIxxen und SED-Dreckschwei*innen!

  11. Ein kleines ot zum Tag

    ICCT-Studie: 13.000 Deutsche sterben pro Jahr vorzeitig durch Verkehrsabgase

    https://news.google.com/stories/CAAqOQgKIjNDQklTSURvSmMzUnZjbmt0TXpZd1NoTUtFUWliaE4zYWtvQU1FUWdFa3g0WGNpU2FLQUFQAQ?hl=de&gl=DE&ceid=DE%3Ade
    _____________________________________________________________
    _____________________________________________________________

    Der Umweltverband International Council on Clean Transportation (ICCT), der die Dieselmotorentests durchführte und damit die VW-Affäre ins Rollen brachte, wird unter anderem von Stiftungen wie der Climate Works oder der Hewlett Foundation finanziert. Diese haben enge Beziehungen zum linksliberalen Center for American Progress oder der Open Society – die wiederum von dem Philanthropen und erfolgreichen Finanzinvestor George Soros gesponsert werden. Wenn dazu auch der Rockefeller Brothers Fund ICCT-Projekte kofinanziert, ist die Verschwörungstheorie komplett.

    *
    …Der Philanthrop Soros (und andere)…
    Das hätte ich jetzt nicht vermutet.

    Diese Philanthropen zerstören einfach alles zugunsten ihres Geldsacks.
    Und vieles Volk marschiert mit.
    Nicht nur, aber insbesondere die Geschmierten.

  12. mit den Doppelnamen fing alles an

    da machten die Frauen den Mann schon zum Volldeppen

    das geht munter weiter – in meinem Umfeld sind die Männer nur noch beim Thema Fussball Maulstark, ansonsten die reinsten Waschlappen/Schwuchteln

    wie schon gesagt – ich bin kurz davor zu Konvertieren

    Allahu akbhar – Nieder mit den dummen deutschen Heimatland-zerstörenden Weibern

  13. Der Schlusssatz
    „Wenn dazu auch der Rockefeller Brothers Fund ICCT-Projekte kofinanziert, ist die Verschwörungstheorie komplett.“
    wurde wohl von einem (nicht notwendigerweise primär Geschmierten) geschrieben.

    Gebe ich unter Google-Suche irgend eine Klitsche, die hinter einer Studie steckt und „Soros“ ein,
    so wurde ich biseher immer nicht nur fündig, sondern zumeist überschüttet.

    Ich bin wieder völlig konfutius.

    ot aus

  14. @ int 27. Februar 2019 at 09:27
    Ein kleines ot zum Tag

    ICCT-Studie: 13.000 Deutsche sterben pro Jahr vorzeitig durch Verkehrsabgase


    Mehr Fake News geht nicht. Wie viele sterben in Indien oder Asien? Überbevölkerung ist nie ein Thema! Was sagt Kachelmann dazu?

  15. mit einem Satz erkläre ich meinen Gesprächspartnern die Situation.
    In den Krimiserien sind 99% die Täter Deutsch, aber im XY sind 99% Ausländer.

  16. Übrigens, da wo ich wohne gibt es auch live auf der Straße kaum noch eine Gruppe Menschen mit nicht mindestens einem Migrationshintergrundler.
    Eher ist es andersrum.

    Und selbst wenn man nur 3 Min auf die Bahn wartet, wird man von der Bildschirmwand vollgekotzt, wie schlimm die Frage sei: Und woher kommst du wirklich?
    Dunkelhäutige Deutsche fühlen sich dann offenbar so schlecht.Buhu.
    Bullshit.
    Die fühlen sich schlecht, weil sie dunkelhäutige Nichtdeutsche und hellhäutige Nichtafrikaner sind und selbst nicht wissen, wohin sie gehören.
    Aber das ist bäbä, sowas zu sagen.

    HuM hat auch nur noch schwarze Puppen im Fenster.

    Das nächste europäische Restaurant hat geschlossen.

    Und diese Entwicklung bezieht sich auf meinen gesamten Bezirk. Es geht nicht nur um ein paar Straßen. Ich hasse die verantwortlichen Politverbrecher dafür.

  17. Annette Widmann – Mauz „Integrationsbeauftragte“ mit Doppelnamen dafür ohne Bildungsabschluß (!!!!) gestern im Deutschlandfunk:
    https://www.deutschlandfunk.de/gesellschaft-integrationsbeauftragte-fordert-bekenntnis-zur.1939.de.html?drn:news_id=981099

    „Die Integrationsbeauftrage der Bundesregierung, Widmann-Mauz, hat dazu aufgefordert, sich offensiv zur Migration in Deutschland zu bekennen. Migration sei nicht der Sonderfall, sondern der Normalfall, sagte die CDU-Politikerin in Düsseldorf. Das liege vor allem an der geografischen Lage Deutschlands mitten in Europa. Auch die Werte und der Wohlstand hätten dieses Land für Zuwanderer attraktiv gemacht.“
    Natürlich meint dieses Plappermäulchen den Wohlstand, den die türkischen Gastarbeiter geschaffen haben.
    Noch Fragen zum Niveau der Merkel-Claqueure?

  18. Erschreckend ist, in welcher Einmütigkeit der Qualtitäts-Joiurnalismus die Welt und die Menschen zukleisterr.

    …na ja, dahinter stecken ja immerhin Philanthropen, zu deutsch, Menschenfreunde.

  19. Die nächste Schulaufgabe wird dann so lauten:

    1. Amir und Peter gehen von der Schule nach Hause. Da begegnet ihnen die züchtige Fatima im Hidschab. Peter schlägt vor: „Komm, laß uns die Alte knallen, ich rufe schnell mal 10 meiner Freunde, die auch Druck haben.“

    2. „Nein, sagt Amir. „Das ist Sünde.“ Das hat mir meine Mutter so beigebracht.“ Dann zieht Amir ein Messer und ersticht Peter. Anschließend vergewaltigt Amir Fatima. Denn sie hat selbst schuld, weil sie nicht mit ihren Brüder-Aufpassern unterwegs war – oder im Haus geblieben war.

    3. Als Fatima nach Hause kam, wird sie von ihrer Familie ermordet, weil sie unzüchtig war.

    4. Frage: Wer ist Schuld?
    Antwort: Peter. Denn er hat Amir provoziert.

  20. Zum Verarschen gehören immer 80.000.001.

    Einen, der verarscht, und 80 Millionen, die das auch noch glauben.

  21. Freya- 27. Februar 2019 at 09:07

    Der Islamische Staat geht jetzt komplett in Deutschland jetzt Germanistan auf.
    Es ist von der deutschen Regierung so gewollt.

    Achwas, die deutsche Regierung ist doch bereits zum IS übergelaufen.
    Wie sonst soll man dann noch die vielen Ungereimtheiten z.B. vom Breitscheidplatz verstehen?
    https://www.merkur.de/politik/terroranschlag-in-berlin-fahndung-nach-mutmasslichem-amri-helfer-offenbar-kurz-vorher-eingestellt-zr-11791646.html

    Wie soll man es sonst verstehen, dass sich die Volkszertreter, die sonst keine Gelegenheit auslassen ihre Visagen in Kameras zu halten und Betroffenheit zu heucheln sich in Schweigen und Zurückhaltung übten?

    Wie sonst soll man es verstehen, dass die SED-Kanzlerin es erst nach einem Jahr geschafft hat den Ort des Attentats aufzusuchen?

    Wie sons soll man es sonst verstehen, dass der Gedenkort wie eine Müllhalde aussieht?

    Deutschland wurde von den Volkszertretern schon vor langer Zeit verraten und verkauft!

  22. „Auch die Werte und der Wohlstand hätten dieses Land für Zuwanderer attraktiv gemacht.“

    nicht das sozialdingens?

  23. Es ist mittlerweile abenteuerlich!

    Einen Link doch noch gefunden….

    https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Fleissbildchen-fuer-die-Besucher;art129810,8722392,B::pic241189,6565918

    ————————————————————–
    Die Zensur ist mittlerweile so allgegenwärtig. Klassisches Beispiel:
    Im Mohammedanismus sind Hühner als Sexualobjekt so gang und gäbe, daß es darüber früher sogar Anekdoten gab, die in gedruckter Form vorlagen. Versuchen Sie heute mal, eine einzige zu finden. Viel Glück!

    Sie mögen es glauben oder nicht. Hühner fixxen war früher in der politisch inkorrekten Zeit ein beliebter Ausweg der Mohammedaner.

  24. Was wir aktuell erleben,

    ist der Versuch der Sozialisten & ihrer Anverwandten,

    die bürgerliche Zivilgesellschaft nachhaltig zu zerstören und nebenbei von ihr fürstlich zu leben – vgl. August Bebel.

    Dass das lange gut gehen kann, ist am Beispiel Nordkorea zu sehen; es geht auch weniger lange gut, wie die Beispiele Venezuela oder Kuba zeigen.

  25. heinhein 27. Februar 2019 at 09:43

    https://www.deutschlandfunk.de/gesellschaft-integrationsbeauftragte-fordert-bekenntnis-zur.1939.de.html?drn:news_id=981099

    „Die Integrationsbeauftrage der Bundesregierung, Widmann-Mauz, hat dazu aufgefordert, sich offensiv zur Migration in Deutschland zu bekennen. (…) Das liege vor allem an der geografischen Lage Deutschlands mitten in Europa.

    Ach so. Und weil Deutschland geographisch mitten in Europa liegt, muß hier ganz Afrika, Arabien und Islamisch-Asien reinlatschen? Widmann-Mauz hat einen an der Klatsche und das nicht erst seit gestern. 2008 war sie in Kalifornien:

    Abgeordnete
    Neger gesucht
    Ein Grüppchen Parlamentarier fühlte sich nicht genug hofiert auf der Dienstreise nach Amerika. Ihre Beschwerden sind ein Dokument der Peinlichkeit.

    http://www.spiegel.de/spiegel/a-572742.html

  26. int 27. Februar 2019 at 09:27

    Ein kleines ot zum Tag

    ICCT-Studie: 13.000 Deutsche sterben pro Jahr vorzeitig durch Verkehrsabgase

    Und um die vielen Ausländer machen die Abgase einen Bogen?
    Kann man es den vielen Flüchtlingen überhaupt noch zumuten in einem Land zu leben, in dem allein durch Verkehrsabgase jährlich 13.000 Menschen sterben?
    So viele Menschen sterben noch nicht einmal im Krieg in Afghanistan.

    Zeigt ein Herz und weist die armen Flüchtlinge aus, hier ist deren Leben und Gesundheit gefährdeter als in ihrer Heimat.

  27. Es sind eben solche kleine Manipulationen, welche es ausmachen.
    Aber man liest ja jede Woche von Migranten, die Hunderte oder Tausende von Euros auf dem Boden finden und sie ehrlicherweise abgeben….

  28. Welch eine Frechheit die ganze Geschichte!
    Der UNEHRLICHE PETER bekommt den schwarzen Peter! Wo doch jeder weiss wie die Geschichte in der Realität aussähe!

    Nämlich so: AMiR findet den Geldbeutel und steckt ihn geich heimlich ein ohne Peter etwas zu sagen., damit er ihm nichts abgeben muss! Dann geht Amir gleich zum Drogendealer und kauft sich einen fetten Klumpen grünen Libanesen und von dem Geld was noch übrig bleibt ein paar neue Adidas, denn seine sind dreckig. Das hat er sich verdient. Das ist er sich wert! Es reicht sogar noch für ein Parfum dann braucht er eine Weile nicht mehr ins Kaufhaus zu den Duschern zu gehen, sich dort nicht mehr kostenlos einzusprühen!

    Dann hockt er sich in die Sonne und raucht seine Drogen, streckt die Füsse in die Luft und fühlt sich wie in Afghanistan und denkt: Dummer Peter hat nichts mitbekommen!

  29. Babieca 27. Februar 2019 at 09:50

    „Widmann-Mauz hat einen an der Klatsche und das nicht erst seit gestern. 2008 war sie in Kalifornien:“

    Ich habe viel Verständnis für Frau Widmann-Mauz. Der negroide Penis Longus ist für viele Frauen der Inbegriff der Kultur. Schließlich will man nicht über Kant und Schopenhauer reden. Frau Widmann-Mauz muß zuerst sowieso googeln, ob es sich nicht um Plastik Lustobjekte handelt.

  30. int 27. Februar 2019 at 09:27

    Ein kleines ot zum Tag
    ICCT-Studie: 13.000 Deutsche sterben pro Jahr vorzeitig durch Verkehrsabgase

    Mehr Dummfug, Schwachsinn, Afterwissenschaft, Orakel geht nicht. Kein Mensch, kein Arzt, kann seriös nachweisen, daß jemand „vorzeitig an Verkehrsabgasen“ gestorben ist. Ursache-Wirkung ist hier kausal nicht nachvollziehbar und auch nicht vorhanden.

    Das ging nur in der Vergangenheit – und auch nur in einer klar definierten, kontrollierten Ausnahme-Umgebung: Wenn wer durch Abgase Selbstmord beging. Das geht aber aber heute nicht mehr, weil es in modernen Motoren kaum noch tödliches „Abgas“ gibt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Suizid_durch_Kohlenmonoxidvergiftung#Suizid_mithilfe_von_Pkw-Abgasen

  31. plakatierer1 27. Februar 2019 at 09:51

    „Und um die vielen Ausländer machen die Abgase einen Bogen?
    Kann man es den vielen Flüchtlingen überhaupt noch zumuten in einem Land zu leben, in dem allein durch Verkehrsabgase jährlich 13.000 Menschen sterben?“
    ___________________________________________________

    Nein.

  32. Peter hat sich nicht geschämt, er wollte sich doch nur
    für die 100€ gutes Dope oder eine Priese Koks kaufen,
    damit Amir es nicht wieder besorgen muß. Der streckt das
    Zeug jedesmal. Dann wollte Peter die Drogen an seine
    Klassenlehrerin für 200 € verkaufen. Die gemachten 100 €
    hätte er dann selbstverständlich im Fundbüro abgegeben.

  33. Freya- 27. Februar 2019 at 09:04

    Dazu kommt nicht nur das Kindergeld. Wahrscheinlich ist, dass auch Kindergarten beiträge, Schulmaterial, Buskarten, Schul- bzw. Kindergartenessen, Beiträge für Vereine usw. usw. alles entweder ganz vom Staat übernommen oder teilweise bezuschusst wird. Also hat die Familie Al-Hassan alles richtig gemacht.

  34. Klar doch!
    Kuffnucken sind viel ehrlicher als Unsereins!
    Und Neger sind auch viel klüger als Weiße!
    Na ja, Claudia Roth sollte nicht unbedingt als Maßstab gelten!

  35. Ich bin so froh, dass ich meinen Kindern den Grünen Siff, den sie in der Schule gelernt haben, wieder entfernen konnte.
    Beide Söhne sind jetzt erwachsene Männer und können selber denken.
    Leider gehen sie arbeiten und unterstützen diesen Quatsch, wie ich auch mit Steuermittel.
    Sie sind aber noch jung und ich rede immer wieder, sie sollen D verlassen, solange es noch geht.
    Ich bin alt genug. Mir ist es inzwischen Wurscht, was aus diesem Land wird. In dem anderen Artikel sieht man ja deutlich, was aus den Deutschen geworden ist. „Ich habe nichts gegen Ausländer aber…“
    Ich warte nur noch auf die täglichen Schlagzeilen wie: „Frau öffentlich gesteinigt“ oder „Mehrere Schwule hängen am Baukran.“ Und dann werde ich klatschen.

  36. Herford. Am frühen Sonntagmorgen hat die Polizei an der Wiesestraße in Höhe des H2O einen 20-jährigen Herforder nur noch tot aus Werre bergen können.

    Der Mann war angespült worden, seine Identität konnten die Beamten ermitteln. Noch geht die Polizei nicht von Fremdverschulden aus. Der Sprachgebrauch der Behörde in diesen Fällen lautet auf „Unglücksfall“.

    Wie der junge Mann zu Tode gekommen ist und wie lange er schon im Wasser lag, ist weiter unklar, teilte die Polizei heute mit. Das würden erst die Untersuchungen im Laufe des heutigen Tages zeigen, so eine Sprecherin der Kreispolizeibehörde Herford.

    https://www.lz.de/ueberregional/owl/22380686_Polizei-findet-Leiche-eines-20-Jaehrigen-in-Herford.html

  37. lorbas 27. Februar 2019 at 09:54

    Eine Islamisierung findet definitiv nicht statt:
    https://www.welt.de/regionales/nrw/article189399185/Bildungspolitik-Wie-Muslime-die-Schulen-veraendern.html

    Es ist ganz und gar entsetzlich. Leider Bezahlsperre, aber der Anreißer (von der Welt-Startseite) reicht:

    KRISE DER GRUNDSCHULEN
    „Vielen Eltern ist fester Glaube wichtiger als Erfolg in der Schule“
    Ingrid König war 30 Jahre Leiterin einer Brennpunkt-Grundschule. Sie sieht den Kollaps des Bildungssystems als „reale Gefahr“ – und gibt vielen Eltern eine Mitverantwortung. Besonders die Integration muslimischer Kinder bereitet ihr große Sorge.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus189387995/Ingrid-Koenig-Vielen-Eltern-ist-Glaube-wichtiger-als-Erfolg-in-Schule.html

  38. > Wer ist Schuld?

    Nicht Schuld, sondern schuld. Ist das sooo schwer? Vielleicht wird’s mit Arabisch einfacher.

    Im übrigen:

    1. Habe ich nichts dagegen, wenn Werbeprospekte die Haut- und Haarfarben der Bevölkerung widerspiegeln,
    2. solange keine Verhüllungspropaganda oder ähnlicher menschenverachtender Mist beworben wird,
    3. und wenn Amir der Gute ist und Mohammed, Muhammad, Mohamed, Muhamed und Mehmet und Mahmut und Mahmoud und Mahmout ihn als Vorbild nehmen und hinfort auch dem Ungläubigen seine Geldbörse zurückgeben, dann hat die plumpe Geschichte wenigstens etwas Gutes bewirkt.

  39. In MARBURG hat 17 Jähriger (Freund der 18 jährigen Mutter) Säugling schwer misshandelt. Säugling in Lebensgefahr. Jugendamt hat nichts gemerkt. Ethnie geheim!

    In FRANKFURT schoss ein MANN einer 27 Jährigen in den Kopf und schoss auf vier Passanten. Polizei vermutet Beziehungstat!

    Deutschland das Land der fröhlichen Beziehungstäter.

    Das solltem die Lehrer vermitteln und keine Märchenstunden abhalten!
    Wer sich einmal mit Amir einlässt, hat ihn am Hals bis sie stirbt! Und sie kann ihr Leben in der Hoffnung auf gefundene Geldbeutel fristen!

    (Kann leider hier nicht kopieren.)

  40. aenderung 27. Februar 2019 at 09:43

    nur das bild anschauen reicht…
    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/anwohner-hoerten-schreie-und-schuesse-jugendliche-gangs-loesen-grosseinsatz-der-60376348.bild.html

    Ekelhaft. Laut Polizeimeldung sprengte ein Rudel Afghanen eine iranische Feier. Soviel zu „Jugendgangs“… Ach ja – das darf natürlich bei der Affghanenhorde nicht fehlen:

    Alle Personen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mangels Haftgründen entlassen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4204350

    Widerliches, asoziales Gewaltgesindel!

  41. „Herforder“ festgenommen – Attacken auf mehrere Beamte – dauerhaft Sicherheitsdienst im Rathaus?
    Tim Kählers Dienstwagen demoliert

    Bürgermeister Tim Kähler (SPD) gehört zu den Opfern der Angriffe.

    Auch Tim Kählers Fahrrad soll der 30-Jährige gestohlen haben. Anschließend brüstete sich „der Herforder“ mit seinen Taten in sozialen Netzwerken.

    Da „der Mann“ offenbar geistig verwirrt ist, ordnete ein Richter am Freitag die zwangsweise Unterbringung in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung an.

    Der Fall erinnert an den so genannten Rathaus-Randalierer. Der Flüchtling aus dem Senegal hatte im Herbst 2017 trotz Hausverbots mehrfach im Rathaus randaliert, Mitarbeiter verletzt und bedroht – einen sogar mit dem Tode. Er wurde zu einer Haftstrafe verurteilt – und letzten Endes abgeschoben.

    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Herford/Herford/3673246-Herforder-festgenommen-Attacken-auf-mehrere-Beamte-dauerhaft-Sicherheitsdienst-im-Rathaus-Tim-Kaehlers-Dienstwagen-demoliert

  42. Der Peter schämt sich wenigstens noch. Doch den meisten Pädagogen ist die Scham abhanden gekommen. Wir haben wieder Indoktrinationsschulen wie zu DDR-Zeiten.

  43. Babieca 27. Februar 2019 at 10:00

    int 27. Februar 2019 at 09:27

    Ein kleines ot zum Tag
    ICCT-Studie: 13.000 Deutsche sterben pro Jahr vorzeitig durch Verkehrsabgase

    Mehr Dummfug, Schwachsinn, Afterwissenschaft, Orakel geht nicht. Kein Mensch, kein Arzt, kann seriös nachweisen, daß jemand „vorzeitig an Verkehrsabgasen“ gestorben ist. Ursache-Wirkung ist hier kausal nicht nachvollziehbar und auch nicht vorhanden.

    Das ging nur in der Vergangenheit – und auch nur in einer klar definierten, kontrollierten Ausnahme-Umgebung: Wenn wer durch Abgase Selbstmord beging. Das geht aber aber heute nicht mehr, weil es in modernen Motoren kaum noch tödliches „Abgas“ gibt.
    _________________________________________________

    …und die Pflanzen brauchen die Abgase zum Atmen.
    Am besten geht dies mit commoden spätfeudalistischen „6 plus möglichst viel“-Zylindern.
    Spaß beiseite.
    …der volkswirtschaftliche Schaden… 😐
    …dass du bei „mir offen Türen einrennst“, weißt du. 🙂

    …aber ich wollte und will nicht vom Artikel-Thema ablenken. 🙂

    Es ist viel zu wichtig.

  44. Tolle Klassenarbeit – Fazit: Alle Deutschen sind Betrüger
    So wurden wir Deutsche immer eingestellt, Schuld am Krieg, Schuld an allem und auch noch Schuld, dass nicht alle Menschengeschenke voll versorgt werden können.
    Und jetzt sollen wir uns bloß nicht auch noch die Schuld aufladen, gegen den Islam zu sein, so was in der Art hatten wir ja schon einmal in unserer Geschichte – das wird jetzt voll Nahzieh ausgeschlachtet und zu Nutze gemacht.

  45. Das funktioniert auch bei den Sekten so.
    Schließlich werden schon Kinder den Gottkultnern in den gierigen Rachen geschmissen, so züchtet man sich dumme Zahler ran.

  46. Freya- 27. Februar 2019 at 09:08
    Scharia-Kapitalismus: Der radikale Islam bekämpft den Westen und seine Lebensweise. Dennoch betreibt Deutschland Handel mit Staaten Katar, Saudi-Arabien, Iran etc., deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia beruht. Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir dadurch selbst mit.

    Noch verqueerer wird das Ganze wenn man bedenkt, daß diese Mohammedaner-Staaten nichts selber produzieren, was sie verkaufen könnten.
    Sie leben vom Erfindungsreichtum des Westens und seinem damit zusammenhängenden Ölbedarf.
    Je mehr Erdölprodukte wir einsparen, desto weniger nehmen die Scharia-Prinzen ein, desto schlechter geht es der dortigen Bevölkerung und desto mehr machen sich auf den Weg ins ‚gelobte Land‘.
    Ein Teufelskreis!

  47. Lass-Dich-erobern-Propaganda für die ganz Kleinen:

    Der schaurige Schusch:

    Die Tiere vom Dogglspitz sind entsetzt, als der Schusch zu ihnen auf den Berg ziehen will. Obwohl sie ihn noch nie gesehen haben, wissen sie genau, wie er aussieht: groß, zottelig und muffig – kurz, einfach schaurig! So einen wollen die Tiere nicht bei sich wohnen haben! Doch zu spät, die Umzugskisten stehen bereits vor der Tür. Klar, dass keines der Tiere zur Einweihungsparty gehen will. Nur einer kann der Einladung nicht widerstehen…

    „Der schaurige Schusch“ ist ein fantastisches Kinderbuch über Vorurteile und wie sie uns im Weg stehen, erzählt mit viel Humor und mutigem Blick auf Fremdsein und Gemeinschaft.

    https://www.amazon.de/schaurige-Schusch-Charlotte-Habersack/dp/347344670X

    Autorinnen:

    Charlotte Habersack
    https://charlotte-habersack.jimdo.com/

    Sabine Büchner
    https://www.carlsen.de/urheber/sabine-buechner/17104

  48. 1. Anforderung: Widerspiegeln der Multikultur in Texten.
    2. Anforderung: Keine Vorurteile gegen Migranten schüren.
    Wie anders bitte soll man also den Text formulieren? Der Spielraum ist klein.

  49. Muna38 27. Februar 2019 at 10:14

    Tolle Klassenarbeit – Fazit: Alle Deutschen sind Betrüger
    So wurden wir Deutsche immer eingestellt, Schuld am Krieg, Schuld an allem und auch noch Schuld, dass nicht alle Menschengeschenke voll versorgt werden können.
    Und jetzt sollen wir uns bloß nicht auch noch die Schuld aufladen, gegen den Islam zu sein, so was in der Art hatten wir ja schon einmal in unserer Geschichte – das wird jetzt voll Nahzieh ausgeschlachtet und zu Nutze gemacht.

    Bloß gut, daß sie uns das mit Jesus nicht auch noch unterschieben können.

  50. Freya- 27. Februar 2019 at 10:04

    In der Fulda findet man auch immer häufiger „leblose Personen“

    https://www.hna.de/kassel/wolfsanger-hasenhecke-ort248270/wasserleiche-in-kassel-tote-frau-in-fulda-gefunden-hpd-11799450.html

    In der jüngeren Vergangenheit gab es gleich mehrere ungewöhnliche Fälle mit Wasserleichen in der Region. Vor knapp zwei Jahren wurde ein Mann tot in der Fulda in der Kasseler Unterneustadt gefunden. Erst nach längeren Ermittlungen war klar: Es handelte sich um einen 26-Jährigen aus Kassel.

    Im April 2018 entdeckte man im Edersee die sterblichen Überreste eines Mannes. Ein DNA-Test lieferte Gewissheit, dass die Leiche ein 26-Jähriger aus Kassel war, der bereits seit Ende Januar 2017 vermisst wurde und dessen Auto wenig später an der Sperrmauer gefunden wurde.

    Und im Mai 2018 ertrank ein Flüchtling aus dem Irak im Kasseler Buga-See. Der 33-Jährige war vermisst worden. Alles deutete auf einen Bade-Unfall hin. Doch es dauerte eine Woche, bis man seine Leiche im Naherholungsbeiet im Kasseler Süden fand.

  51. Der Unterschied zwischen ARD-Framing und Schulframing?

    Keiner! Beides wird durch Zwangsabgaben finanziert!

  52. Angeblich leben in D zwischen 5-6% Moslems…

    So ein Gschixx wegen dieser angeblichen 5-6%. Man kann sich ausmalen, welch Terror das noch wird…

    Das ist wie mit der Inklusion. Auch wenn nur ein Behinderter unter ansonsten Gesunden ist, müssen sich alle Gesunden an den einen Kranken anpassen. Das macht den Kranken weder Gesunder noch sonst wie glücklicher. Es behindert aber die Gesunden in ihrer Leistungsfähigkeit. Genau das ist wohl der Sinn und Zweck dieser dieser Alipoltik…

  53. Freya- 27. Februar 2019 at 10:13
    „Herforder“ festgenommen – Attacken auf mehrere Beamte – dauerhaft Sicherheitsdienst im Rathaus?
    Tim Kählers Dienstwagen demoliert

    Bürgermeister Tim Kähler (SPD) gehört zu den Opfern der Angriffe.

    Auch Tim Kählers Fahrrad soll der 30-Jährige gestohlen haben. Anschließend brüstete sich „der Herforder“ mit seinen Taten in sozialen Netzwerken.

    Da „der Mann“ offenbar geistig verwirrt ist, ordnete ein Richter am Freitag die zwangsweise Unterbringung in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung an.

    ——
    Ja, der Mann ist geistig verwirrt, er hat nicht einen AfD-Politiker angegriffen, er hat doch tatsächlich einen Volksverräter aus der SPD attackiert !

  54. Haha, der Spiegelbericht oben über Widmann-Mauz und die anderen deutschen Abgeordneten in den USA:

    „Wir brauchen einen Neger, der den Rollstuhl schiebt.“

    😀 😀

  55. Babieca 27. Februar 2019 at 09:44

    Die nächste Schulaufgabe wird dann so lauten:

    1. Amir und Peter gehen von der Schule nach Hause. Da begegnet ihnen die züchtige Fatima im Hidschab. Peter schlägt vor: „Komm, laß uns die Alte knallen, ich rufe schnell mal 10 meiner Freunde, die auch Druck haben.“

    2. „Nein, sagt Amir. „Das ist Sünde.“ Das hat mir meine Mutter so beigebracht.“ Dann zieht Amir ein Messer und ersticht Peter. Anschließend vergewaltigt Amir Fatima. Denn sie hat selbst schuld, weil sie nicht mit ihren Brüder-Aufpassern unterwegs war – oder im Haus geblieben war.

    3. Als Fatima nach Hause kam, wird sie von ihrer Familie ermordet, weil sie unzüchtig war.

    4. Frage: Wer ist Schuld?
    Antwort: Peter. Denn er hat Amir provoziert.
    _________________________________________

    Je, Marie 😐

  56. OT
    Ein sehr guter Artikel:
    Die AfD braucht ein starkes Umfeld
    Mit Parlamentarismus erreicht die AfD nichts.
    Wichtig sind: Medien, Medien, Medien. Und gute PR-Arbeit.
    Und das sollte die AfD mit dem Geld, welches sie jetzt bekommt, unterstützen.
    Anträge im Parlament sind gut. Aber, wenn das keiner mit bekommt, ist es sinnlos.

  57. Muna38 27. Februar 2019 at 10:14

    Tolle Klassenarbeit – Fazit: Alle Deutschen sind Betrüger
    So wurden wir Deutsche immer eingestellt, Schuld am Krieg, Schuld an allem und auch noch Schuld, dass nicht alle Menschengeschenke voll versorgt werden können.
    Und jetzt sollen wir uns bloß nicht auch noch die Schuld aufladen, gegen den Islam zu sein, so was in der Art hatten wir ja schon einmal in unserer Geschichte – das wird jetzt voll Nahzieh ausgeschlachtet und zu Nutze gemacht.

    Koranunterricht in einer ganz normalen Berliner Moschee im Jahre 2119:

    … und dann hat Allah seine Gesandten in das Dar al-Harb gerufen, um die ungläubigen Kuffar auf den rechten Weg zu leiten. Seht die Bilder der glücklichen Menschen, wie sie am Bahnhof stehen und klatschen und Teddybären werfen als Allahs Gesandte im Reich der Ungläubigen eintreffen. Und die Führer der Kuffars hielten ihre Untertanen an, die Gesandten Allahs zu tolerieren und Köstlichkeiten zu reichen und Frauen für die rechte Hand. So fügten sich die Kuffars freudig in ihr Schicksal. Sie fragten nicht, was kann Allah für micht tun? Sie fragten, was kann ich für Allah und seine Gesandten tun? Siehe, Allah ist groß und weise. Er führt seine Krieger an Orte der Wonne und des Glücks. Für die Ungläubigen jedoch hat er nur Sklaverei und Schande.

    Kuffar heißt „der Undankbare“. Kein Linker ist jemals dankbar gewesen.

  58. Occident 27. Februar 2019 at 10:14

    Der Peter schämt sich wenigstens noch. Doch den meisten Pädagogen ist die Scham abhanden gekommen.
    ————————————
    Der Peter hat ja auch keinen Koran, der im die Schuld abnehemen würde…

  59. Das ist einfach eine ganz subtile Verhetzung der Deutschen. Es wird behauptet, daß deutsche Jungs unehrlicher sind. Man stelle sich die Aufgabe mit getauschten Rollen vor. Aha – dann ist es laut LinksGrüner übelste Hetze – garantiert. Ich weiß nicht, warum wir uns das gefallen lassen sollen.

  60. Occident 27. Februar 2019 at 10:14
    Der Peter schämt sich wenigstens noch. Doch den meisten Pädagogen ist die Scham abhanden gekommen. Wir haben wieder Indoktrinationsschulen wie zu DDR-Zeiten.

    ——
    So plump ging man in der DDR nicht vor !

  61. Kirpal 27. Februar 2019 at 10:24

    Angeblich leben in D zwischen 5-6% Moslems…</i<

    Haha! Neulich bliesen Moslemverbände UND deutsche Polizei via "Mediendienst Integration" (eine 100-prozentige Tochter des "Rats für Integration" und ausschließlich pro Moslem und IslamIslamIslam unterwegs)….

    https://mediendienst-integration.de/

    … raus, daß der Anteil der "Migranten" bei der Polizei inzwischen, je nach Bundesland, 20 bis 30 Prozent betrage (in Berlin knapp 50 Prozent) – "was ihrem Anteil an der Bevölkerung entspreche".

    https://mediendienst-integration.de/artikel/die-polizei-wird-vielfaeltiger.html

    Alles Nazis bei der Polizei:
    *https://mediendienst-integration.de/artikel/kann-vielfalt-vor-rassismus-schuetzen.html

    Frechheit! Moslempolizisten sollen deutsche Recht durchsetzen! Geht gar nicht!
    *https://mediendienst-integration.de/artikel/auf-den-beamten-liegt-ein-assimilationsdruck.html

    Der "Mediendienst Integration" jubelt seit 2015 jedes Jahr über steigende Kuffnuckenzahlen bei der Polizei. Weshalb man der Polizei nicht mehr trauen kann. Die Islamisierung Deutschlands galoppiert.

  62. @Marie-Belen 27. Februar 2019 at 09:26
    Auf offener Straße hat ein 49-jähriger Mann am Dienstagabend in Frankfurt am Main seine frühere Lebensgefährtin angeschossen. Die 29-Jährige wurde schwer am Kopf verletzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

    @jeanette 27. Februar 2019 at 10:13
    In MARBURG hat 17 Jähriger (Freund der 18 jährigen Mutter) Säugling schwer misshandelt. Säugling in Lebensgefahr.
    ——————————————————————————————————-

    Dunkel bleibt der Sinn hinter derley Informationen. Wozu die Altersangaben? Vermutlich um die ältere Generation zu beruhigen: Seht her, die Täter waren keine „alten weissen Männer (TM)“, es müssen wohl junge weisse Männer gewesen sein.

    Scherz beiseite: Wenn die Polizei schon das Alter vom Ausweis ablesen kann, da stehen doch sicher noch einige Angaben mehr?!?! So in der Art Karlheinz (49) erschoss Elfriede (29) etc. Beispiele in der Art gibt es jedenfalls zur Genüge.

  63. Ich sehe Doppelname und bekomme Bestätigung, daß solche Büchsen die Masse weiter verdummen wollen.
    Widerliche Weiber!

  64. Nun ist es endgültig. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat dem linksextremen Netzwerk Attac die Gemeinnützigkeit entzogen. Gemeinnützigkeit sei an 25 gesetzlich genau festgelegte Zwecke wie Sport, Umwelt- oder Tierschutz gebunden. Denen lasse sich Attac in seiner linksextreme Ausrichtung nicht zuordnen. Auch Volksbildung könne Attac nicht als Zweck für sich reklamieren. Denn dazu bedürfe es einer „geistigen Offenheit“, die Attac fehle, betonte BFH-Richter Heuermann. https://www.fr.de/politik/attac-nicht-gemeinnuetzig-11803296.html

  65. Aus dem Kommentarbereich zur heutigen Framing-Maische-Runde:

    Wieder nur die üblichen Verdächtigen bzw. Parteien

    „Warum ist bei ihrer Sendung fast nie ein Vertreter der AfD zu sehen? Hat die grösste Oppositionspartei nicht auch mal ein Wort mitzureden? Ich dachte Diversität wäre ein Kernanliegen der ARD? “

    „**DasErste: Diese Beobachtung stimmt so nicht. Vertreter der AfD sind in all unseren Talkshows schon mehrfach zu Gast gewesen!“

    Ich lach mir einen Ast. Die Teilnahme von AfDlern im letzten Jahr kann man sich an fünf Finger abzählen. Dagegen sind die alten Bekannten von den Grünen bei JEDER Sendung dabei.

    Framing-Lügen-Selbstverleugnung. Aber wie sind eins!!!

  66. Dabei ging die Welle der gefundenen Geldbörsen, mit der sich die Medien komplett lächerlich machten, doch auf einen einzigen Artikel a la Relotius zurück und danach sprangen sämtliche Medienheinis auf den Zug auf.

  67. Dass Peter schon sehr degeneriert ist sieht man daran, dass er nicht sofort aufspringt, zum Rektor läuft und die Lehrerin wegen Diskriminierung anzeigt, nicht sofort ein Stuhlbein ausreisst und der Lehrerin, der alten Nestbeschmutzerin, an den Kopf schleudert!

  68. int 27. Februar 2019 at 10:27

    Babieca 27. Februar 2019 at 09:44

    Die nächste Schulaufgabe wird dann so lauten:

    1. Amir und Peter gehen von der Schule nach Hause. Da begegnet ihnen die züchtige Fatima im Hidschab. Peter schlägt vor: „Komm, laß uns die Alte knallen, ich rufe schnell mal 10 meiner Freunde, die auch Druck haben.“

    2. „Nein, sagt Amir. „Das ist Sünde.“ Das hat mir meine Mutter so beigebracht.“ Dann zieht Amir ein Messer und ersticht Peter. Anschließend vergewaltigt Amir Fatima. Denn sie hat selbst schuld, weil sie nicht mit ihren Brüder-Aufpassern unterwegs war – oder im Haus geblieben war.

    3. Als Fatima nach Hause kam, wird sie von ihrer Familie ermordet, weil sie unzüchtig war.

    4. Frage: Wer ist Schuld?
    Antwort: Peter. Denn er hat Amir provoziert.
    _________________________________________

    Je, Marie ?

    Ich denke mal, dass Fatima so dumm nicht sein wird. Unbegleitet auf die Strasse. Sie hat ja gesehen, was mit ihrer Schwester passiert ist.
    Und Peter als Ungläubiger. Da brauchte es ohnehin eine Lösung.

    Die Frage ist doch eher: Sind jetzt erstmal alle tot, die getötet werden mussten?

  69. Peter und Amri hatten doch auch schon mal in der Nähe des Breitscheidplatzes einen LKW gefunden.
    Amri hat ihn sofort zurück gebracht!

  70. Amir musste so handeln, es gehört zu seinen Bewährungsauflagen, er ist schon wegen 57 Delikten bei der Polizei bekannt.

    p-town

  71. OT

    Miststück Bettina Wulff (45) und ihr Lebensgefährte
    Jan-Henrik Behnken (47)… erwarten ein Baby!
    Christian Islam Wulff geschieht es recht. Nach
    kath. Glauben ist er nämlich Bigamist, da er

    Rotlicht-Betty vor ev. Altar heiratete, was die Kath.
    Kirche inzw. u. eigentl. anerkennt. Kebse Frl. Körner
    blamierte u. herabgewürdige ihn, doch er nahm das Luder

    wieder auf. Er pfiff öffentl. Papst Benedikt an, wegen
    Wiederverheiratung u. keine Kommunion, trat auf
    ev. Kirchentagen auf, zog über die Kath. Kirche in
    Arabien vor verschleierten „Studentinnen“ her usw.

  72. Toxxic 10:43

    Wenn eine Frau eine Kugel in den Kopf bekommt ist sie meistens schwer verletzt, wenn der Täter Glück hat sogar tot.Von Rangelei oder Herzinfarkt zu sprechen ist dann schwer möglich.
    Ein vorbeifahrendes Auto hat auch noch eine Kugel in der Windschutzscheibe abbekommen! Schauplatz Messenähe. Ganz normaler Messealltag!

  73. fiskegrateng 27. Februar 2019 at 10:55
    „Die Frage ist doch eher: Sind jetzt erstmal alle tot, die getötet werden mussten?“
    ___________________________________________

    Es sieht so aus.
    Peter und Fatima.

  74. „Die Frage ist doch eher: Sind jetzt erstmal alle tot, die getötet werden mussten?“
    ___________________________________________

    Es sieht so aus.
    Peter und Fatima.

    Der Kuffar Peter und die unzüchtige, unbe“g“(!)leitete Fatima.

  75. Hier irgendwo war ein Link zu einem Bericht aus Hamburg, wo eine Grundschule jetzt doppelt so viele
    Kinder aufnehmen soll, wie bisher.
    Um Platz zu schlaffen, wird die Schulaula abgerissen.
    Nun jammern und protestieren die Eltern der bisherigen Schüler.
    „Man kann nicht tausende neue Wohnungen bauen, aber keine Schulen…….“
    Doch kann man, wie ihr seht!
    Selber Schuld, ihr treu-doofen Hamburger!
    Nun heult! Ich gönne es euch von Herzen!

  76. Occident 10:14

    Peter ist im Schlafmodus. Er soll sich nicht schämen, sondern aufwachen!
    Aber wenn sich Peter jede Frechheit bieten lässt, dann kann er gleich den Stiefelknecht für Amir & seine Brüder spielen!

    Wie alt sind die Kinder? Warum sagt keiner von denen wir drehen die Namen um: Amir will das Geld behalten und Peter überzeugt ihn zur Polizei zu gehen.
    Alles mit den Worten: Lieber Amir du bist in einem Land zu Gast wo nicht geklaut und gelogen wird! Schreib dir das hinter die Ohren und vergiss es nicht!

  77. Rassismus gegen Männer

    Polizei – Einstellungsvoraussetzung

    Liegestützen Männer : 23 Frauen : 7

    wieviele Frauen sind bei der KSK ? Legion ?

    warum gibt es keine Frauenquote in der Bundesliga – die vorschreibt dass mindestens 50 % der Spieler Frauen sein müssen ? dann stürmt neben Robert die Julia – oder haben die Angst dass wie bei der Polizei/Bundeswehr dann nur noch wie dumm Tagaus – Tagein gefickt wird ?

  78. P-town 11:01

    Genau! Wenn der Kerl nicht genug Straftaten vorweisen kann, dann wird er sonst noch abgeschoben im sein Heimatland.

  79. alte Indianerweisheit:

    „Niemals, Nie und Nimmer traue einer Person die eine Woche blutet und dann immer noch nicht tot ist“

  80. Die Indoktrination der Kinder hat erschreckende Ausmaße angenommen.
    Kürzlich erst gedacht, schon lange von keinen Fällen mehr gelesen, wo Schutzsuchende Geld gefunden und abgeliefert haben.

  81. Hoffentlich hauen die drei zuckersüßen Buben mit Namen Birol, Ayhan und Esra dem deutschen Lümmel Phillip-Pascal auf dem Schulhof mal ordentlich die Birne weich während drei Nachwuchsfachkräfte der 15-jährigen Lena-Jacqueline auf dem Mädchenklo die Kleider vom Leib reißen. Nur so findet unsere Jugend am ehesten in die Realität zurück!

  82. Kirpal 27. Februar 2019 at 10:24

    Angeblich leben in D zwischen 5-6% Moslems…
    +++++++++++++++++
    Dr. Peter Hammond – „Slavery, Terrorism and Islam: The Historical Roots and Contemporary Threat“ erklärt anschaulich wie sich die Prozentzahlen von Musels in der Gesellschaft auswirken.

    https://nixgut.wordpress.com/tag/peter-hammond/

  83. Hoffentlich erwischt die Bereicherung alle Diplom-Sozialpädagoginnen „Bunt-Schwarz-Grün“ mal eiskalt in einer einsamen Straßenecke oder öffentlichen Toilette!

    Viele von denen wären davon nicht abgeneigt, befürchte ich…

  84. Richtig so..
    .
    Irgendwie muss sich ja der deutsche Bürger vor Merkels illegalen, hochgefährlichen Asylanten schützen.. die vergewaltigen, rauben und morden.

    .
    Deutsche Frauen und Kinder sind durch dieses Merkel-Regime zur Vergewaltigung durch Asylanten/Ausländer freigegeben.
    .
    Schützt euch selber.. Diese Regierung will uns Deutsche und unser Eigentum nicht mehr schützen..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++
    .
    Kleine Waffenscheine
    .
    Bundesbürger rüsten auf

    .
    Die Zahl der kleinen Waffenscheine ist stark gestiegen, auf 620.000. Gleichzeitig verschwinden laut Innenministerium immer mehr Schusswaffen.
    .
    Die Zahl verschwundener privater Schusswaffen in Deutschland hat einen neuen Rekord erreicht: Ende Januar 2019 waren laut Nationalem Waffenregister 28.901 Schusswaffen nicht mehr auffindbar. Damit stieg die Zahl der verschwundenen Waffen um knapp 18 Prozent innerhalb von zwölf Monaten. Drei Jahre zuvor waren sogar noch gut 11.000 weniger Waffen verschwunden gewesen.
    Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor, die dem Tagesspiegel vorliegt. Demnach wurden die meisten der Waffen (22.978) als verloren gemeldet, etwa ein Viertel (5923) als gestohlen…

    https://www.tagesspiegel.de/politik/kleine-waffenscheine-bundesbuerger-ruesten-auf/24042776.html
    .
    .
    Seltsamerweise haben Asylanten/Ausländer „Schutzsuchende“ meist scharfe Waffen..

  85. 16-Jährige und 52-Jährige werden Opfer von sexueller Belästigung in Pforzheim

    Laut Angaben der Geschädigten soll es sich bei dem etwa 40 Jahre alten, stämmigen Mann, möglicherweise um eine Person mit irakischer Abstammung, gehandelt haben. Er hatte eine Körpergröße von 1,65 Meter bis 1,70 Meter und trug zur Tatzeit eine braune Wollmütze auf dem Kopf.

    Zudem sucht die Polizei zwei Passanten, die am Montagabend um 19.15 Uhr einer 16-Jährigen ihre Hilfe anboten, nachdem diese von einer vierköpfigen Personengruppe mit drei jungen Männern und einer jungen Frau mit sexuellen Sprüchen beim Leopoldplatz beleidigt wurde.

    https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-16-Jaehrige-und-52-Jaehrige-werden-Opfer-von-sexueller-Belaestigung-in-Pforzheim-_arid,1280809.html

  86. Betrunkener (ohne Herkunft) tritt 29-jähriger Frau am Pforzheimer Bahnhof ins Gesicht

    Nach Angaben der Polizei saß die geschädigte Deutsche (mit Herkunft) um 09.50 Uhr auf einer Sitzbank in der Bahnhofshalle, als sich ihr „der 52-Jährige“ näherte. Nachdem der Mann die sitzende Frau ansprach, soll er ihr überfallartig mit einem Schuh gegen die rechte Kopfseite getreten haben. Dadurch fiel die Frau zu Boden und zog sich eine Platzwunde zu.

    https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Betrunkener-tritt-29-jaehriger-Frau-am-Pforzheimer-Bahnhof-ins-Gesicht-_arid,1280790.html

  87. KRISE DER GRUNDSCHULEN
    „Vielen Eltern ist fester Glaube wichtiger als Erfolg in der Schule“
    Ingrid König war 30 Jahre Leiterin einer Brennpunkt-Grundschule. Sie sieht den Kollaps des Bildungssystems als „reale Gefahr“ – und gibt vielen Eltern eine Mitverantwortung. Besonders die Integration muslimischer Kinder bereitet ihr große Sorge.

    ——
    Dazu braucht sie 30 Jahre um zu dieser Erkenntnis zu kommen, sie hat bestimmt , wie sagt der Sachse, 29 Jahre davon die Gusche gehalten !

  88. „da liegt eine bewusstlose Frau im Graben, sagt der Peter zum Amir, lass schnell noch 10 Freunde anrufen dann können wir sie alle vergewaltigen Nein sagt der gute Amir….“

  89. Mit geschlossenen Augen im Klassensaal zu sitzen, machte eine Schülerin „traurig, weil es so dunkel war“. Bei einer anderen Station sollten die Kinder die markierte Wegstrecke mit geschlossenen Augen abgehen und wurden von ihrem Partner/ihrer Partnerin leicht geschubst. Hierbei erkannten die Kinder, dass sie hilflos sind, weil sie selbst nicht kontrollieren können, was ihr Körper macht.
    https://blog.misereor.de/2015/08/19/globales-lernen-kinder-auf-der-flucht-eine-unterrichtsstunde-in-der-grundschule/

    DAS müssen Kinder heute in der Grundschule lernen?

  90. Die Dauerpropaganda der Medien in Bezug auf die Massenmigration ist nicht mehr auszuhalten.
    Überall sieht man nur noch die guten Flüchtlinge/Migranten und die pöhsen Nazis. Man weiß vorher immer schon, wie die Sendung ausgeht.
    Der Fernseher bleibt bei mir immer mehr kalt. Gehe lieber ins Internet.

  91. Vor etwa 6 Jahren machte ich einen Bekanten von mir auf etwas aufmerksam. Er hat eine damals 9 jährige Tochter, ich blickte in ihr Schulheft. Ich sah eine Deutschübung, wo die Kinder arabische Schriftzeichen deuten sollten. Sie wurden in der Arbeit ermuntert, sich eigene arabische Schriftzeichen auszudenken. Und dann an einen Phantasiekalifen (also nicht wenigstens an einen König oder so) einen Bittbrief zu schreiben.
    Das Kind und die Eltern sind biodeutsch, allerdings symphatisieren sie stark mit dem Buddhismus was ich ja gern akzeptieren kann, ist doch kein Islam. Als ich sie darauf aufmerksam machte, dass sie mal hinterfragen sollten was da an der deutschen Schule los ist, lachten sie mich aus.
    Sie sind beide geradezu die Prototypen des Gutmenschentums, die arme Tochter.

  92. Das ist für mich das schlimmste Zitat eines Regierungsvertreters..
    .
    Das nenne ich totales Staatsversagen..
    .
    Merkel: „3000 Kilometer deutscher Grenzen könne man nicht schützen.“
    .
    Der Terror durch Asylanten/Ausländer und die sich ausbreitenden ausl. Mafia-Clans ist politisch gewollt und gefördert.. Die schwachen dt. Gesetze und die Handlungsunfähigkeit der Behörden zeugt von kompletten Staatsversagen und ist das Paradies für ausl. Verbrecher.
    .
    .
    .
    Haremhab 27. Februar 2019 at 11:00
    .
    Nigerianische Banden wollen in Deutschland expandieren
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article189457371/Organisierte-Kriminalitaet-Nigerianische-Banden-wollen-in-Deutschland-expandieren.html

  93. Und weil das so toll ist, und weil Deutschland kraft Beschluß unserer durchgeknallten Nomenklatura die neue Heimat von Milliarden Archäonten aus dem Kontinent Afrika, der Großregion Islamien und der Landmasse Asia-Islamien wird, ballern wir unser winziges, kleines Deutschland mit Behausungen für die Dritte Welt (und nicht! für Deutsche, auch wenn das immer vorgelogen wird) zu:

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/In-der-Innenstadt-ist-noch-Platz-article20878065.html

  94. Freya-
    27. Februar 2019 at 11:47
    Betrunkener (ohne Herkunft) tritt 29-jähriger Frau am Pforzheimer Bahnhof ins Gesicht.
    ++++

    Amir?

  95. Dazu passend die tägliche Jammerstory zur Frühstückszeit auf DLF:
    Es geht um eine drohende Abschiebung eines Tschetschenen aus Germoney nach Russland. Zu Wort kommt seine Frau die nur noch in vollständiger Angst lebt das die Abschiebung durchgesetzt wird. Sie hat allerdings keine Ahnung wo sich ihr Mann aufhält. Während sie in ihrer Muttersprache rumzetert hört man im Hintergrund ‚als Begleitmusik‘ das Murmeln von Männern und heftiges Türenklopfen.
    Dieses Geräusch kennt sie schon, so die Übersetzung, deswegen ist sie während des 2.ten Tschetschenienkrieg schon einmal geflohen und über Weissrussland nach Polen gekommen. Hier hatte sie ein gutes Leben. Allerdings hat sich ihr Mann dort von ihr getrennt und dabei ihre 3 erstgeborenen Söhne mitgenommen. Der Mann sei dann von den Russen ermordet worden. So lernte sie in Polen ihren 2. Mann kennen und flüchtete mit ihm von Polen nach Bürlün, Germoney, und hat von Ehemann 2 inzwischen weitere 7 Kinder ausgetragen. Die Jammerfrau ist 40 Jahre alt heißt es. Sie hat also trotz einer andauernden Fluchtgeschichte 10 Kinder ausgetragen.

    Meine Wertung: Dramaturgie hervorragend. Geschichte gut erfunden. 9 steuerverbrauchende Menschen aus Tschetschenien, nicht Deutsch sprechend, wahrscheinlich eine Tatsache. Super.

    Das Frühstück schmeckte mir danach nicht mehr weil ich mich so schuldig fühlte über die menschenverachtende Handlungsweise unserer Behörden. Schluchtz + Schnief.

  96. Goldener Reiter 27. Februar 2019 at 11:40

    Hoffentlich erwischt die Bereicherung alle Diplom-Sozialpädagoginnen „Bunt-Schwarz-Grün“ mal eiskalt in einer einsamen Straßenecke oder öffentlichen Toilette!

    Viele von denen wären davon nicht abgeneigt, befürchte ich…
    —————————————————————————————-
    Leider sind zeitgeist- und Mode bedingt tatsächlich viele deutsche Frauen potthässlich geworden, hässlicher als es die Natur ihnen vorgab. Wer will mit so einer Frau schon eine engere Bindung? Da kommen Araber und Neger mit der Einstellung „Loch ist Loch“ gerade recht und Frau kann sich dann sogar als guter Mensch fühlen. Allerdings gebe ich zu, dass auch deutsche Männer immer mehr Sch… aussehen.

  97. @ oberlehrer 27. Februar 2019 um 10:07
    >> 3. und wenn Amir der Gute ist und Mohammed, Muhammad, Mohamed, Muhamed und Mehmet und Mahmut und Mahmoud und Mahmout ihn als Vorbild nehmen und hinfort auch dem Ungläubigen seine Geldbörse zurückgeben, dann hat die plumpe Geschichte wenigstens etwas Gutes bewirkt.<<

    Empfehle dringend, im Falle der von mir vorgenommenen drei Hervorhebungen der Verben realistischerweise den Indikativ durch denconiunctivus irrealis zu ersetzen.

  98. Hier eine Sachaufgabe, die dann inhaltlich schon eher an der Realität liegen dürfte (an Geschichten orientiert, wie sie mir ein Hausmeister schon vor 20 Jahren für sein Objekt im Shithole Frankfurt-Wiesbaden-Mainz zum Besten gab… ich damals noch für Leuschen und übertrieben hielt… und wie ich sie jetzt in meiner Heimatstadt ebenfalls durch frisch „zugereiste“ Afghanen begangen zu sehen bekomme):

    „Von 50 Euro hat Amir Hasch gekauft, das er für 250 Euro an Peters Klassenkameraden vertickt hat. Mit den anderen 50 Euro hat Amir Peters kleine Schwester Gabi aus der 5. Klasse dazu gebracht, ihm den Schwanz zu lutschen. Dabei hat er sie gefilmt. Gabi muß jetzt täglich mindestens 10 Schwänze von Amirs Freunden, Cousins und Brudiz für 50 Euro das Stück lutschen.
    Errechne den Reingewinn, der Amir durch die raffinierte Investition seines Startkapitals so nach einem Monat zum weiteren Ausbau seines self made Drogen- und Kinderstrichunternehmens zur Verfügung steht.“ ?

  99. Hagen von Tronje
    27. Februar 2019 at 11:40
    Kirpal 27. Februar 2019 at 10:24

    Angeblich leben in D zwischen 5-6% Moslems…
    +++++++++++++++++

    5-6 %?

    *kranklach*

    Mit 20-30 % kommen wir der Sache schon näher!

  100. Claas-Hendrik Relotius hat einen neuen Job im Bildungsministerium als Schulbuchautor und Unterrichtsmaterialdesigner gefunden?

  101. Niederschlesien2012
    27. Februar 2019 at 11:35
    Als ob der edle Musel Amir zusammen mit den Kuffar Peter nach hause geht.
    ++++

    Nein, dass will Peter nicht!
    Weil Amir immer ein Messer dabei hat!

  102. und dann noch eine Doppelstunde:
    https://www.lehrer-online.de/unterricht/sekundarstufen/geisteswissenschaften/politik-sowi/unterrichtseinheit/ue/stimmungsmache-gegen-fluechtlinge/
    Beschreibung der Unterrichtseinheit
    Seit Monaten kursieren – insbesondere in den sozialen Netzwerken – zahllose Gerüchte über Flüchtlinge, die gezielt dazu genutzt werden, Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen. Doch wie entstehen eigentlich Gerüchte, warum wird ihnen Glauben geschenkt und welche Funktion erfüllen sie im Zusammenhang mit der Flüchtlingsdebatte? Diesen und ähnlichen Fragen gehen die Schülerinnen und Schüler in dieser Unterrichtseinheit nach. usw. usw.

  103. @ oberlehrer 27. Februar 2019 um 10:07
    beim ersten Senden lief etwas dwars, daher jetzt:

    >> 3. und wenn Amir der Gute ist und Mohammed, Muhammad, Mohamed, Muhamed und Mehmet und Mahmut und Mahmoud und Mahmout ihn als Vorbild nehmen und hinfort auch dem Ungläubigen seine Geldbörse zurückgeben, dann hat die plumpe Geschichte wenigstens etwas Gutes bewirkt.<<

    Empfehle dringend, im Falle der von mir vorgenommenen drei Hervorhebungen der Verben realistischerweise den Indikativ durch denconiunctivus irrealis zu ersetzen.

  104. Kann ich nur bestätigen

    Bei mir wurde allerdings genau das Gegenteil erreicht. Produkte die mit Moslems und mit Negern geworben werden kaufe ich nicht mehr. Deutsche Fernsehfilme die multikulturelle Weltbilder verkaufen wollen schalte ich ab. Amerikanische Serien und Filme sind in Ordnung. Die USA sind eine multikulturelle Nation, Deutschland aber nicht. Und nein, ich glaube nicht das wir ein Einwanderungsland sind (weil zu klein und bereits heute übervölkert) und ich glaube nicht das Moslems ein Recht auf ein Leben in Deutschland haben und die Afrikaner haben auch kein Recht hier zu sein. Und wenn mir jetzt Rassismus vorgeworfen wird dann ist das halt so.

  105. Mantis 27. Februar 2019 at 11:56
    Mit geschlossenen Augen im Klassensaal zu sitzen, machte eine Schülerin „traurig, weil es so dunkel war“. Bei einer anderen Station sollten die Kinder die markierte Wegstrecke mit geschlossenen Augen abgehen und wurden von ihrem Partner/ihrer Partnerin leicht geschubst. Hierbei erkannten die Kinder, dass sie hilflos sind, weil sie selbst nicht kontrollieren können, was ihr Körper macht.
    https://blog.misereor.de/2015/08/19/globales-lernen-kinder-auf-der-flucht-eine-unterrichtsstunde-in-der-grundschule/
    DAS müssen Kinder heute in der Grundschule lernen?
    ———————————————————————————-

    Aber diese Situation von so genannten „Flüchtlingen“ ließe sich doch auch problemlos weiterführen und anschaulich demonstrieren anhand von realen Begebenheiten.

    Wie verzweifelt muss sich der afghanische Flüchtling gefühlt haben als er das vergewaltigte deutsche Mädchen im Erdboden verscharrt hatte?

    Wie sehr muss sich der syrische Flüchtling in seiner Ehre gekränkt gefühlt haben als er eine deutsche Schülerin mit unzähligen Messerstichen in die Brust am hellichten Tag in einem Drogeriemarkt erstochen hatte als sie die Beziehung zu ihm beendete?

    Wie unsicher muss sich der afghanische Flüchtling gefühlt haben als er mit dem gestohlenen LKW in den Berliner Weihnachtsmarkt gefahren und dabei 12 Einheimische ermordet hat?

    Wie hilflos muss sich der irakische Flüchtling gefühlt haben als er auf der Überfahrt übers Mittelmehr mal so eben ein Paar Christen über Bord geworfen hat?

    Wie ängstlich muss sich der IS Terorrist gefühlt haben als er in Syrien christliche Kinder mit Genickschuß ermordete?

    Wie verloren müssen sich die muslimischen Terroristen gefühlt haben in Paris als sie unschuldige Passanten und Konzertbesucher erschossen und regelrecht abgeschlachtet hatten?

    Diese heuchlerische Bande soll mir noch mal mit der Sammelbüchse vor der Türe stehen.
    Dieser Drecksverein kriegt von mir nicht mal den Dreck unter den Fingernägeln.

  106. Wäre das umgekehrt gewesen sofort in allen Medien und heut abend Sondersendungen nach der Tagesschau.

  107. Der kluge Amir nimmt dem Geldbeutel dem dummen Peter ab, weil er sagte, er wolle zur Polizei damit. Dort wurde er damit aber nie gesehen. Der stolzen Mutter erklärte Amir, die doofe Kartoffel wollte teilen. Die beiden lachten. Ja hast Du gut gemacht mein Sohn. Was wohl Peter seiner Mutter erzählte?

  108. Das geschieht zunächst einmal mit Bildern. Machen Sie die Augen auf: Sie werden heute kaum noch einen Werbeprospekt mit mehreren Personen finden, auf dem nur ethnische Deutsche abgebildet sind. Über das Programm des Bezahlfernsehens brauchen wir erst gar nicht zu reden. In jeder Produktion findet sich eine bestimmte Quote an Schauspielern mit Migrationshintergrund, deren Rolle darin besteht, gut integriert, voller Güte und Hilfsbereitschaft, tolerant und verständnisvoll zu sein. Die Rolle des Bösewichts bleibt den autochthonen Deutsche vorbehalten, die im besten Fall als Neonazis dargestellt werden.

    Nicht ganz, muss ich unken. Es gibt auch immer wieder mal ganz, ganz böhse Pharma-Manager!

    Die Tendenz zur politischen Umerziehung, damals eher klassenkampforientiert (Klassenkampf machen heute die böhsen „Gelbwesten“ in Frankreich mit ihren „nationalen Egoismus“, wenn sie sich gegen linksgrüne und „europäische“ Eingriffe in ihre Lebensverhältnisse zur Wehr setzen!), gab es immer schon in den ÖR-Medien, sogar als das ZDF noch rechts-konservativ ausgerichtet war.

    Da wurden bei „Derrick“, beim „Alten“ (ZDF) und im „Tatort“ (ARD) reihenweise die Leichen in gutbürgerlichen Vierteln wie München-Grünwald und Westberlin-Grunewald gesichtet und nach sechzig bis neunzig Minuten die Täter aus der Oberschicht ihrer gerechten Strafe zugeführt.

    Verglichen damit waren die DDR-TV-Krimis fast auffallend unpolitisch, wenn als Bösewicht immer wieder Henry Hübchen auftrat. Immerhin langhaarig und mit Westjeans. Nun ja, sowas kommt eben von sowas …

    In der Wendezeit war es schließlich ganz normal, russische bzw. ukrainische Gangster, Mafiosi und Zuhälter in den Krimis der Öffentlich-Rechtlichen und „Privaten“ zu zeigen, nicht nur als „Russland-Deutsche“, sondern sogar als kriminelle Clans von „Juden aus der Sowjetunion“, und immer wieder ehemalige Offiziere von KGB und Roter Armee, und schließlich dann serbische und/oder kroatische „Kriegsverbrecher“ oder vietnamesische und chinesische „Menschenhändler“ und Zigarettenschmuggler.

    Damit hatte die Multikulti-Front nie Probleme – von wegen: „Rassismus & Diskriminierung“!

    Derlei Qualifizierungen gibt es nur bei der Darstellung von muslimischstämmigen Gewalttätern, Clankriminellen, Terroristen usw. usf., wofür konzertierte Aktionen und Shitstorms von linksgrünen ISlamverstehern und türkisch-ISlamischen Lobbygruppen sorgen.

    Tatsächlich gibt es aber sogar hierüber ein paar – erschreckend realistische – Kriminalfilme wie „Wut“, „Knallhart“ oder „Zivilcourage“, und das war´s dann auch schon!
    Filme, die „uns“ aber höchstens spätabends zugemutet werden (wenn überhaupt noch) und sogar eingerahmt in sogenannte „Expertenrunden“, wie „Wut“ bei seiner Erstausstrahlung („alles nicht so schlimm“, „traumatische Diskriminierungserfahrungen türkischstämmiger Jugendlicher“ usw.).

    Vietnamesisch-, serbisch – oder russischstämmige „Verbrecher“ begegnen uns auch heute allenthalben medial, wechselweise mit bio-deutschen „Neo-Nazis“ und (nicht nur schwäbischen) Pharma-Managern.

    Muslimischstämmige Hals- und Kopfabschneider, Ehrenmörder, Clankriminelle, Terroristen, Komatreter, Vergewaltiger usw. eher nicht, dafür aber umso schmerzlicher im täglichen Leben!

  109. Mantis 27. Februar 2019 at 12:12

    und dann noch eine Doppelstunde:
    https://www.lehrer-online.de/unterricht/sekundarstufen/geisteswissenschaften/politik-sowi/unterrichtseinheit/ue/stimmungsmache-gegen-fluechtlinge/
    Beschreibung der Unterrichtseinheit
    Seit Monaten kursieren – insbesondere in den sozialen Netzwerken – zahllose Gerüchte über Flüchtlinge, die gezielt dazu genutzt werden, Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen. Doch wie entstehen eigentlich Gerüchte, warum wird ihnen Glauben geschenkt und welche Funktion erfüllen sie im Zusammenhang mit der Flüchtlingsdebatte? Diesen und ähnlichen Fragen gehen die Schülerinnen und Schüler in dieser Unterrichtseinheit nach. usw. usw.

    Haha! Ich kann die „Beschreibung der Doppelstunde“ mal aus der Realität ergänzen:

    Lehrerin: „Flüchtlinge sind wertvoll.“
    Mehmet: „Halt’s Maul, Fotze!“
    Lehrerin: „Wir müssen sie alle aufnehmen.“
    Achmed: „Uns gehört Europa!“
    Lehrerin: „Diese Leute suchen Menschenrechte.“
    Abdul: „Ja. Fucken!“ (lacht dreckig)
    Lehrerin: „Sie sind wie wir.“
    Hadschmatullah: „Fick dich, Schlampe! Binischnischwiedreckskuffar.“

    Etc.

    Bericht der hysterisch zusammengebrochenen Lehrerin: „Die Integration macht Fortschritte. Ich empfehle noch mehr Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, private Wachdienste. Kann ich jetzt endlich aufgrund Arbeitsunfähigkeit in den vorgezogenen Ruhestand?“

  110. Ein Ereignis aus meiner Schulzeit: Im Rahmen des Deutschunterrichts wollte ich eine Facharbeit über Robert Harris‘ Bestseller „Vaterland“ schreiben. Der Lehrer, typischer linker Pennertyp mit Bart und Schmierbauch, lehnte mein Ansinnen aber ab, da es „zu rechts“ wäre. Und das ist jetzt schon fast 30 Jahre her. Angesichts dessen, muss es ja jetzt echt übel um die Meinungsfreiheit an den Schulen bestellt sein. Ausgrenzung politisch Andersdenkender wird wohl trauriger Alltag sein. Armes Deutschland.

  111. Lehrerin: „Flüchtlinge sind wertvoll.“
    Mehmet: „Halt’s Maul, Fotze!“
    Lehrerin: „Wir müssen sie alle aufnehmen.“
    Achmed: „Uns gehört Europa!“
    Lehrerin: „Diese Leute suchen Menschenrechte.“
    Abdul: „Ja. Fucken!“ (lacht dreckig)
    Lehrerin: „Sie sind wie wir.“
    Hadschmatullah: „Fick dich, Schlampe! Binischnischwiedreckskuffar.“

    ——-
    So kommt es dann zu Brandbriefen der Schulleiter, wenn die Saat aufgeht, die sie so bereitwillig in den Boden eingebracht haben !

  112. nichtmehrindeutschland 27. Februar 2019 at 12:27
    Der kluge Amir nimmt dem Geldbeutel dem dummen Peter ab, weil er sagte, er wolle zur Polizei damit. Dort wurde er damit aber nie gesehen. Der stolzen Mutter erklärte Amir, die doofe Kartoffel wollte teilen. Die beiden lachten. Ja hast Du gut gemacht mein Sohn. Was wohl Peter seiner Mutter erzählte?

    ——-
    Wenn er klug ist, nichts, denn er hat auch eine Oma gegen das Recht und er hat bald Geburtstag…….

  113. Babieca 27. Februar 2019 at 12:34

    Lehrerin: „Flüchtlinge sind wertvoll.“
    Mehmet: „Halt’s Maul, Fotze!“
    Lehrerin: „Wir müssen sie alle aufnehmen.“
    Achmed: „Uns gehört Europa!“
    Lehrerin: „Diese Leute suchen Menschenrechte.“
    Abdul: „Ja. Fucken!“ (lacht dreckig)
    Lehrerin: „Sie sind wie wir.“
    Hadschmatullah: „Fick dich, Schlampe! Binischnischwiedreckskuffar.“

    Der Zettel von Köln:
    https://www.severint.net/wp-content/uploads/2016/01/der-zettel-von-koeln.jpg

  114. noreli 27. Februar 2019 at 12:08
    Goldener Reiter 27. Februar 2019 at 11:40

    Hoffentlich erwischt die Bereicherung alle Diplom-Sozialpädagoginnen „Bunt-Schwarz-Grün“ mal eiskalt in einer einsamen Straßenecke oder öffentlichen Toilette!

    Viele von denen wären davon nicht abgeneigt, befürchte ich…
    —————————————————————————————-
    Leider sind zeitgeist- und Mode bedingt tatsächlich viele deutsche Frauen potthässlich geworden, hässlicher als es die Natur ihnen vorgab. Wer will mit so einer Frau schon eine engere Bindung? Da kommen Araber und Neger mit der Einstellung „Loch ist Loch“ gerade recht und Frau kann sich dann sogar als guter Mensch fühlen. Allerdings gebe ich zu, dass auch deutsche Männer immer mehr Sch… aussehen.
    —-
    Das kann ich 100%ig unterschreiben.
    Allerdings geben sich auch die gut aussehenden, intelligenten deutschen Männer mit hässlichen, dicken, dummen Schweinchen mit X-Beinen und KIK-Klamotten ab – da können sich die Emanzenweiber feiern! Hoffentlich wird ihnen demnächst durch Achmed & Abdulai mit ihrer Lebensfreude das Lachen vergehen.

  115. Widerlich diese Spaltung der Gesellschaft durch Pädagogen!

    In Deutschland ist mal wieder der sozialistische Wahnsinn ausgebrochen und Millionen Mitläufer in der nationalen Einheitsfront gegen die verfassungsgemäße Grundordnung wurden herangezüchtet. Der Kommunisten Virenscanner am Eingang der Parlamente pfeift und flimmert seit Merkel mit Gefolge das Haus betreten hat bereits dauerhaft und in letzten Atemzügen und Millionen ewigverblödete deutsche Lohnsklaven finden das auch gut so.

    Bildung und Erziehung dienert gandenlos vor den nackten Kaisern in neuen Kleidern – wieder einmal – und will aber die Lehren aus der Geschichte vermitteln.
    Lächerlich!
    In der Unterrichtstunde hirnverkümmerter feuchter Alt68er Träume ist Amir der Gute aber nach der Märchenstunde im realen Pausenhof Menschenjagdhetzt+messert die Amirclique die Peterkartoffel und befummelt die Annegretschlampe um nächtgens irgendeine Fatima zu ehrenverschlächtern.
    Nächsten Tag kommt Lehrerin Frau Dr. Waldorf-Pimmelpampel aus dem Verzücken über den gut integrierten Amir nicht mehr heraus und er wird jungpionierlicher siegheiliger Schulsprecherschauspieler oder Integrationsbeauftragter. Aufgabe für den FDJ-Pädagogen: Wie blende ich größtmöglich die Realität aus und biege mir eine Wunderwaffenwelt zurecht, in der es sich gut und gerne und besser als je zuvor lebt.
    Wenn das nicht mehr ginge, wäre das nicht mehr das beste Deutschland das es je gab.
    Schluß mit diesen unfasslich staatssicherheitlichen Märchenstunden.
    Blablabla…DDR ist wieder da
    Nach diesem freiheitlich-demokratischen Albtraum bleiben nur folgende Fragen: wo ist die Frauenquote? Warum 2 Bengels? Und wieso „der Geldbeutel“, „zur (resp. „“der““) Polizei“? Auch ein Geldbeutel kann 74 Geschlechter haben und es gibt auch Polizistinnen. Es sollte also Gendergerecht Geschlechtsneutral „das Geldbeutel“ und zum Polizei heißen! Minderheitliche andere 73 Geschlechter könnten sich von der Ausdrucksweise gestört fühlen und im Leben so eine kriminelle Laufbahn wie Peter einschlagen.
    Damit Amir auch tatsächlich in der Realität zu den Guten gehört sollten wir solche Märchenstunden lassen und Amir die Einhaltung unserer Gesetze lehren. Aber wie soll das funktionieren wenn selbst die höchsten Staatsverdreher sich an keine Gesetze halten?
    Findet Amir Geld soll er es behalten und in seine Heimat zurück kehren. Dort wird er gebraucht – zum Ehrlichsein und Arbeiten.
    Hier wird er nur gebraucht für den wirtschaftlichen und politischen Profit der herrschenden Ideologen. billig kalkuliertes moralisches Gutenachtkissen moralinsaurer Namenstänzer, deren steuerfinanzierte Langeweile schreckliche abnorme Ausmaße angenommen haben muss um die aktuelle Politik zu rechtfertigen.

  116. toxxic 27. Februar 2019 at 13:19
    @ Haremhab 27. Februar 2019 at 11:24

    Der weiß ja nicht mal, dass der Daus groß geschrieben wird.

    Ei der Daus.

  117. Der evangelische Pfarrer und ehemalige SPD-Politiker Steffen Reiche kritisiert BP Frank-Walter Steinmeier wegen seiner Glückwünsche an den Iran. Er forderte, ihn nicht zum Evangelischen Kirchentag im Juni in Dortmund einzuladen.
    „Zum ersten Mal schäme ich mich für den ersten Mann meines Staates“, schreibt der ehemalige brandenburgische Minister in einem Gastbeitrag für die Welt. Der Evangelische Kirchentag sollte ihn nicht einladen. Und wenn er kommt, sollten wir alle ihm Plakate entgegenhalten: Nicht in meinem Namen.

  118. Übel, wenn man bedenkt, das es zumeist genau anders herum läuft. Aber als Deutscher wird man ja nun mal schuldig geboren. Die Namensvorgaben in der Schulaufgabe sind insoweit konsequent.

  119. Zustand der Deutschen bis zum heutigen Tag: besiegte Feinde in Sippenhaft ohne Rechte in deutschlandweiter Lagerhaft(ung) unter vollen Kriegsbedingungen = Lösungsformel: Befreiungsartikel GG 139 der Siegermächte in Verbindung mit GG 146 umsetzen = Heimatrehabilitation = Umsetzung Potsdamer Abkommen = Bundesländer frei = Deutsches Heimatreich frei = Europa frei = Welt – Frieden und positive Zukunft für Alle! DEUTSCH-LAND wird nur über das BEFREIUNGSGESETZ Grundgesetz Artikel139 frei! Alle Informationen & offenkundigen Beweise finden sie auf der Webseite http://www.staatenlos.info = Einfach nur noch voll einsteigen – mehr ist nicht notwendig- Ursache & die gesetzl. Generallösung zur Befreiung Deutschlands aus der NS-Kolonie: Studieren sie dazu aufmerksam und ausführlich die juristisch wissenschaftliche Webseite http://www.staatenlos.info – die Startseite TEXT reicht – dazu das Heimat – & Friedensprogramm für Deutschland – https://www.staatenlos.info/heimat-fr… GRUNDLEGEND WICHTIG FÜR JEDEN DEUTSCHEN INHAFTIERTEN in der DEUTSCHen HAFTANSTALT KOLONIE; die persönliche Heimatrehabilitation/ Entnazifizierung an die zuständige Hohe Hand nach Moskau – Genau die Handlungsanleitung beachten!

  120. OT

    Leichen pflastern Mehrkills Weg.

    Die Lüdenscheider sind auch ganz schlimm:

    Eine 44 Jahre alte Frau ist nach einem Streit in Lüdenscheid ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, soll ein 40-jähriger Lüdenscheider die Frau am Montagmorgen so schwer verletzt haben, dass sie starb.

    Der Tatverdächtige stellte sich noch am Montag der Polizei. Bei dem Mann soll es sich um einen Bekannten der Frau handeln.

    https://www.derwesten.de/region/toedlicher-streit-in-luedenscheid-nrw-mann-40-toetet-44-jaehrige-id216536885.html

    Fett von mir

  121. vergessen: „Allerdings geben sich auch die gut aussehenden, intelligenten deutschen Männer mit hässlichen, dicken, dummen Schweinchen (die sich vorher durch Achmed & Abdulai haben stopfen lassen) mit X-Beinen und KIK-Klamotten ab – da können sich die Emanzenweiber feiern!“

  122. noch´n ot

    Gemeinnützigkeit – Attac nicht gemeinnützig – Entscheidung ist ein Witz
    Prantl hat´s gesagt!
    https://www.sueddeutsche.de/politik/gemeinnuetzigkeit-die-entscheidung-gegen-attac-ist-ein-schlechter-witz-1.4346665

    Das Video mit dem obersten Küchenreporter habe ich mir nicht angeschaut.
    Er merkt´s ja nicht.
    *
    Der legt bestimmt wieder los.
    Manchmal,
    nach einem seiner vielen Empörungsorgasmen,…
    …manchmal…wird es still, er wird leise, bedeutungsschwanger,
    wie es nur einem Denker wie ihm zueigen sein kann,
    die Luft fibriert.
    …und dann kommt´s.

    Das hat er drauf.

  123. RA Steinhoefel: Staatsminister Annen (SPD) blockiert Journalisten der Jerusalem Post auf Twitter auf seinem dienstlichen Account. Auf unsere Abmahnung hebt er Sperre wieder auf. Aber das genügt nicht. Wir verklagen jetzt das Auswärtige Amt und Annen. Ein Präzedenzfall.

    https://twitter.com/Steinhoefel/status/1100691302608527360

    Pressefreiheit Fehlanzeige – Wie deutsche Politiker unliebsame Journalisten mundtot machen wollen

    https://www.audiatur-online.ch/2019/02/27/pressefreiheit-fehlanzeige-wie-deutsche-politiker-unliebsame-journalisten-mundtot-machen-wollen/

  124. Manfred_K 27. Februar 2019 at 12:21

    Im dritten Reich hat man auf diese Art und Weise Propaganda gegen die Juden gemacht.

    Allerdings haben im 3. Reich die Juden nicht Propaganda gegen sich selbst gemacht. In der Bunten Republik jedoch machen Deutsche Propagande gegen Deutsche.

  125. Schnapphahnski 27. Februar 2019 at 13:27
    Unsere Kinder sind schon lange im Fokus der multikulturellen Staatsdekonstrukteure. Immer mehr versuchen auch die „Zugewanderten“ in ihren immer gleichen penetranten Selbsterzählungen, ihre frechen Ansprüche an dieses Land zu formulieren und unsere Kinder für ihre Zwecke zu funktionalisieren:

    https://www.hanser-literaturverlage.de/buch/wie-ich-papa-die-angst-vor-fremden-nahm/978-3-446-20331-0/

    —–
    Lest auch die Fortsetzung : “ Das Messer in meinen Hals “
    Der Epilog des Buches : Warum nur, warum ?

  126. Als die Stadtbahn an der Haltestelle Sieglestraße hielt, stieß der Mann den Kontrolleur plötzlich aus der Tür und ergriff die Flucht. Der Prüfer stürzte auf ein Geländer und erlitt Verletzungen an Kopf und Rücken.
    ______________________________________________

    Das Opfer beschrieb den Mann als dunkelhäutig, etwa 25 bis 30 Jahre alt und 1,75 Meter groß. Er trug einen khakifarbenen oder olivgrünen Rucksack, hatte eine athletische Figur und kurze, schwarze Haare. Der Täter sprach Englisch und Französisch. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 0711/89905778 entgegen.

    Wieso tragen viele Bereicherer in Straßenbahnen und Nahverkehrszügen Rucksäcke?
    Vielleicht handeln sie mit Hustenbonbons?
    Vielleicht wollen sie zum Nordpol?

  127. @Babieca 27. Februar 2019 at 09:44

    Sie waren schneller, eine ähnliche Idee kam mir auch in den Sinn. Egal, will sie nicht vorenthalten:

    Die drei Freunde Ndunga, Achmed und Mosche gehen in die zweite Klasse.
    Sie gehen wo ihr Haus wohnt.
    Denn die Schule ist vorbei.

    Auf dem Weg stehen Karl, Peter, Hans, Christian, Stefan und Ingo.
    Die gehen schon in die vierte Klasse.
    Sie sind groß und stark.
    Alle haben Angst vor ihnen.

    Karl und Peter treten Ndunga.
    Hans und Christian halten Achmed fest.
    Stefan nimmt Achmed das Handy weg.
    Ingo schlägt Mosche. Er ist viel größer und stärker als Mosche.

    Lass das, ruft Ndunga.
    „Ich darf das“, sagt Peter. Sein Vater ist Politiker in der AfD. Die AfD ist eine böse Partei.

    Da kommt Aische. Aische ist die Schwester von Achmed und geht in die dritte Klasse.
    Stolz trägt Aische ihr Kopftuch.
    Das schenkte ihr ihre Klassenlehrerin.
    Denn Aische ist eine gute Schülerin.
    „Lasst die Jungs in Ruhe“, ruft Aische Karl, Peter, Hans, Christian, Stefan und Ingo zu.

    Da rennen Karl, Peter, Hans, Christian, Stefan und Ingo schnell weg.

    Aische ist ein mutiges Mädchen.

    Aufgabe:
    Stellt euch hinter euren Stuhl und hüpft gegen rechts.

  128. DIE MÄR VOM BÖSEN PETER UND DEM EHRLICHEN AMIR

    Bunte Gehirnwäsche jetzt auch schon bei den Kleinsten
    ————————————–

    Die Versauung deutscher Schulen durch fiese linke Gehirnwäsche fing schon 1968 an! Es gibt nur immer neue Stadien!

  129. Freya- 27. Februar 2019 at 09:04

    Oooohh! Das sind bestimmt gaaanz, ganz arme Leute. Die müssen bestimmt gaaanz viel Miete, Wasser, Heizung und Strom bezahlen.
    Man sollte für die spenden.
    Ich spende denen auch was: Meine allertiefste Verachtung!
    Mal im Ernst. Die Gebärmaschine ist erst 35. Hat mit 17 mit ihrem Wurf begonnen. Die kann locker nochmal die gleiche Anzahl im Galopp verlieren, bevor es anfängt bei ihr da unten (vielleicht!) auszuleiern. Und das wären wieder sieben kleine, knuffige, dem Status nach deutsche Mitbürger mehr (Ironie)!
    Ich kann gar nicht soviel fressen, wie ich kotzen möchte!

  130. 18_1968 27. Februar 2019 at 13:55

    (…) Aufgabe: Stellt euch hinter euren Stuhl und hüpft gegen rechts.

    :)))

    Gelungen und realitätsnah. Also nahe der Scheinrealität in Wolkenkuckuckshausen.

  131. .

    Betrifft: Neues islamisches Glaubensbekenntnis aufsagen
    _______ im Klassenraum Deutscher Schulen

    .

    1.) “Der ganze Islam ist Lüge.

    2.) Mohammed ist ein Verbrecher.

    3.) Koran ist Gift.“

    .

  132. Und die Rechtschreibfehler werden nicht korrigiert. Aber Hauptsache, das Märchen wird richtig wiedergegeben. Furchtbar!

  133. Heidesand 27. Februar 2019 at 14:08

    – ICCT Abgastote in Deutschland –

    Und ganz interessant wird es, wenn man das ICCT (International Council on Clean Transportation), von dem das gerade emissionstechnisch rausgeblasen wurde, unter die Lupe nimmt. Da trifft man lauter alte Bekannte, nämlich eine amerikanische NGO, gegen die die DUH ein Waisenknabe ist. Die keine NGO sein will, und die 2015 in Amerika den „Dieselskandal“ – der der deutschen Autoindustrie gerade das Genick bricht – „aufgedeckt“ hat:

    http://www.manager-magazin.de/fotostrecke/abgas-oragnisation-icct-wer-dahinter-steckt-fotostrecke-130359-13.html

    *https://www.theicct.org/

    https://en.wikipedia.org/wiki/International_Council_on_Clean_Transportation

  134. Heidesand 27. Februar 2019 at 14:08

    Die angeblichen Toten aus Feinstaubbelastung entstammen ohnehin nur komplizierten Rechenmodellen, kein Wunder das kein Lungenarzt einen solchen Patienten bis zum Tod begleiten musste

    Ist so wie mit „Krebstoten“. Früher waren das alles „Atome“. Jetzt ist das „Gas“:

    Derzeit untersucht das Land Niedersachsen, wie es dazu kommt, dass in der Nähe der Rotenburger Erdgasförderstellen ungewöhnlich viele Menschen an Krebs erkranken.

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Erdgasbohrungen-Klingbeil-fordert-Moratorium,klingbeil154.html

    Mit Fracken hat das auch nichts zu tun. Ich wette: An 1A Flüssiggasterminals für Kähne aus Katar werden demnächst auch alle an Krebs sterben.

    Ich habe noch eine Statistik: Leute, die mit Pferden umgehen und reiten, sterben an Krebs. Manchmal schon in ihren 50ern!

    Huhahhaa! *Grusel!* Pferde sofort ausrotten!

  135. Komisch!, wenn es oben im Text heißt, …. “ wir wollen das Geld… teielen und niemandem davon erzählen…u.s.w…. Nein sagte Amir…u.s.w.

    Komisch !, dann ist Teilhabe, also teilen plötzlich praktisch völlig unerwünscht, oder wie?, überall versuchen einen die LinksRotGrünen doch ständig irgendwas von miteinander teilen zu erzählen und hier ist teilen plötzlich fehl am Platz, oder was?, und ausgerechnet irgendein dem Namen nach fremdländisches Balg nettes Kind versucht im Alleingang und Eigenmächtig alles selbst so zu regeln, wie es ihm gerade selbst gefällt, obwohl dieses fremdländische Balg nettes Kind, in Gemeinschaft eben des Peters ist, und davon abgesehen, …. wenn ich schon lese … Amir und Peter gingen von der Schule nach Hause…u.s.w. Nie würde ich mein Kind mit einem Namens Amir aus der Schule gehen lassen, soviel dazu !

  136. (…)

    7. Warum war Peter nicht so ehrlich wie Amir?
    A: Weil Peter böse und dumme Eltern hat. (2/2)

    8. Warum sind Peters Eltern böse und dumm?
    A: Weil sie blonde Nazis sind, aus Deutschland kommen und die AFD wählen. (4/4)


    13/13 Punkten
    Note: 1+


    Ganz toll!
    Weiter so!!

    (^J^)

  137. Magnus 27. Februar 2019 at 10:49
    Aus dem Kommentarbereich zur heutigen Framing-Maische-Runde:

    Wieder nur die üblichen Verdächtigen bzw. Parteien

    „Warum ist bei ihrer Sendung fast nie ein Vertreter der AfD zu sehen? Hat die grösste Oppositionspartei nicht auch mal ein Wort mitzureden? Ich dachte Diversität wäre ein Kernanliegen der ARD? “

    Das Witzige daran ist ja: DDR1 (oder war es DDR 2 , ist aber auch egal) hat mal gesagt, die AfD würde kaum eingeladen, da man nur Parteien in Sendungen lädt, die im Bundestag vertreten sind. Nun ist die AfD aber dort vertreten und wird weiterhin nicht eingeladen.
    Andererseits, wozu sollte man die AfD einladen? Da sitzt EIN AfD Mitglied und 4 oder 5 AfD Gegner. Was soll da an Diskussion herauskommen.

  138. @ Currywurscht 27. Februar 2019 at 14:55…

    …hat mal gesagt, die AfD würde kaum eingeladen, da man NUR Parteien in Sendungen lädt, die im Bundestag vertreten sind. Nun ist die AfD aber dort vertreten und wird weiterhin nicht eingeladen….

    passend dazu diese … Dunja Hayali nach den angeblichen Hetzjagden in Chemnitz 2018
    Passantin: … „Ihre Aufgabe ist es, neutral zu berichten!”
    Antwort:… Dunja Hayali, …” NEE DAS IST NICHT MEINE AUFGABE ! „ siehe 0.06 Min. Video hier
    … klick !

  139. Es soll und wird alles noch schlimmer kommen, solange „der Deutsche“ bisheriger „Politik“ nicht durch anderes Wahlverhalten den Rigel vorschiebt.
    Und, ja, ich freue mich auf eine hoffentlich eintretende Eskalation!

  140. @Baerbelchen 27. Februar 2019 at 14:13

    „Und die Rechtschreibfehler werden nicht korrigiert.“

    Das „wahr“ wohl sogar der Leerkraft zu peinlich.
    Ein Leerzeichen nach Anführungszeichen kann passieren, klar. In einem Chat oder einem Internetforum.
    Bei Unterrichtsmaterial DARF das aber nicht passieren, schon gar nicht in doppelter Ausführung:
    “ und niemandem (…)“, “ Wir werden (…)“

    Das ist, ganz abgesehen vom Inhalt, kein Unterrichtsmaterial, sondern ein Schmierzettel, vermutlich kurz vor Unterrichtsbeginn rasch hingeklatscht.
    Ich tippe da auf typische Lehramtsstudentenarbeit im Schulpraktikum. Gab bestimmt Haltungsnote „sehr gut“.

  141. XENO- & ISLAMOPHILE GEHIRNWÄSCHE:

    Der böse Christ Peter & Amir, der ehrliche Moslem

    😛 Wo sind hier die 50% Frauenquote?
    Weshalb nicht Petra & Amir od. Peter & Amira?

    Amir = der Emir, der Befehlshaber (Arabisch)

    ++++++++++++++++++

    Amri taucht wohl nur als Familiennamen auf.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Amri

  142. Heidesand 27. Februar 2019 at 14:08

    @int @Babieca
    Die angeblichen Toten aus Feinstaubbelastung entstammen ohnehin nur komplizierten Rechenmodellen, kein Wunder das kein Lungenarzt einen solchen Patienten bis zum Tod begleiten musste:
    https://sciencefiles.org/2019/01/24/feinstaub-hysterie-wie-funktioniert-die-berechnung-der-toten/
    __________________________________________________

    Stickoxid, COx, Feinstaub,…
    Ich sage nur „Soros“,…Konsorten….

    Zu „COx“ ein kleiner Gedankensplitter:
    KFz-Emmissionen sind heutzutage so gut wie CO-frei. (-monoxid)
    durch Zugabe eines entsprechenden Sauerstoffanteils.
    CO2 wiederum ist die Luft zum Atmen für die Pflanzen.
    Zum Suizid insofern nicht geeignet, als da nix is, was sich mit dem Hämoglobin im Blut verbandeln könnte und so das Andocken des Sauerstoffs verhindert, weil es sehr viel stärker haftet.

    Allen „3-Liter-Auto-Fans“ sei Folgendes zur Überlegung gegeben:
    Höher Sauerstoffzufuhr, (über die Bindung des Kohlenstoffanteils des Kraftstoffes hinaus)
    führt
    -a) zu höheren, unzulässig hohen Verbrennungstemperaturen,
    -b) zum Angiff gegenüber dem Metall (Kolben, Zylinder, Ventile,.-) Metall würde verbrannt werden.
    -c) zu hohem Ölverbrauch, da die Hitze und der Sauerstoff sich ihren C-Anteil (neben dem Metallanteil) aus dem Öl holen würden.

    Fazit:
    Der Motor wäre in Nullkommanichts am Ayshemittwoch.

    Ideal:
    Verbrennung gerade an der Grenze zu Null CO-Emmision.

  143. „Ideal:
    Verbrennung gerade an der Grenze zu Null CO-Emmision.“

    Umgkehrt:
    Zu wenig Sauerstoff führt, neben hohem Verbrauch, verminderter Leistung
    zu Ruß-, Ölkohleablagerungen, welches genau dies „lawinenartig“ weiter begünstigt.

  144. …all dies ist heutzutage für den Nutzer schon lange kein Thema mehr,
    wohl aber für eifrige „Forderer“.
    Heutzutage läuft die Messung und Regelung in Echtzeit.
    Für Entwickler gar ist dieses Thema seit „Urzeiten“ keines mehr.

  145. ICCT-Studie: 13.000 Deutsche sterben pro Jahr vorzeitig durch Verkehrsabgase“
    *******************
    habe in der Schnelle „….13000 Deutsche sterben pro Jahr vorzeitig durch Verkehrsabgaben“ gelesen.
    Wäre einleuchtender.

  146. hhr
    27. Februar 2019 at 17:24
    ICCT-Studie: 13.000 Deutsche sterben pro Jahr vorzeitig durch Verkehrsabgase“
    *******************
    habe in der Schnelle „….13000 Deutsche sterben pro Jahr vorzeitig durch Verkehrsabgaben“ gelesen.
    Wäre einleuchtender.
    ++++

    Linksgrüner Bullshit!

    Wer sind die Toten?
    Es fehlen die Namen, Adressen, Alter, Anamnesen und Angaben auf dem Totenschein!

    Bald gibt’s den ersten Totenschein auf der Erde mit der Todesursache „Feinstaub“.
    *kranklach*

  147. Zu meiner Schulzeit in den 80er Jahren gab es das Gottseidank in den Schulbüchern noch nicht, daß krampfhaft auf „Diversität“ gemacht wurde. Wir hatten türkische Kinder in der Grundschule, recht viele eigentlich (3 Jungen in der Klasse?), aber es war recht friedlich, ich kann mich an keine größeren Vorkommnisse erinnern.

    Heutzutage kann ich aber niemandem mehr empfehlen, seine Kinder auf eine öffentliche Schule zu schicken, was da abgeht sehe ich in meinem Freundeskreis… vom Gefühl her (ich weiß natürlich nicht, ob das stimmt) ist der Unterrichtsstoff weniger oder gleich wie früher, da hat sich gefühlt nichts modernisiert oder weiterentwickelt. Aber die Schulbücher haben viele auffällig nicht deutsche Kindernamen, als ob es darauf ankäme! Also ich finde, man soll doch die Namen benutzen, die im Land üblich sind – aber die große Mehrheit der Deutschen will es anscheinend genau so.

    Gegen das schulische Framing kann man als Eltern aber ja eine Einordnung für die eigenen Kinder vornehmen 😉

  148. Sehe gerade beim nochmaligen Lesen, daß ich mir anscheinend selbst widersprochen habe: „Also ich finde, man soll doch die Namen benutzen, die im Land üblich sind“ – völlig klar, daß man da Ali, Amir & co. nimmt… was wollen wir eigentlich noch – Minderheitenschutz?

  149. „Warum schämte sich Peter ?
    – Weil er nicht so ehrlich war wie Amir….“
    ***
    Und keiner steht auf und schreit ganz laut RaSSüsmos……
    Verdrecktes „HumaniSSt*Innen“PACK !!!!!!!

    Wo bleibt denn der Protest der MITTiGEN aus der MITTE der „alternativen“ Bevölkerungsvertreung für Doischelan ???????

    Oder hat man Angst in den NARRENSAUM zu geraten ?

    ————————————————————
    ….und stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
    Den Vorhang zu und alle Fragen offen.“

  150. Wenn wir also die Diebstahlsdelikte von Nichtdeutschen auf die gesamte Bevölkerung hochrechnen, würden dann die „Nichtdeutschen“ (11,6% der Gesamtbevölkerung) theoretisch 1.223.974 Straftaten begangen haben müssen. Im Vergleich zu den deutschen mit 257.208 Straftaten. Das entspricht 17,36% deutsche und 82,64% „nichtdeutsche“ Straftäter.
    Wer ist da jetzt mehr kriminell?

  151. Erschütternd ist der Schreibstil [unabhängig vom Inhalt].

    Ein Beweis, dass die Bildung in Bayern längst keines Lobes mehr wert sind.
    Ein Zweitklässler malt mit Druckbuchstaben herum, anstatt in Schreibschrift zu schreiben.
    Und das auch ohne Duktus.

    Ich bin so froh, dass ich meine Bildung noch in der DDR genossen haben, meine Kinder ebenfalls.
    Aber meine Enkel – in Bayern. Leider sehe ich sie nicht sehr oft, darum war ich entsetzt, dass einer meiner Enkel die Schreibschrift erst in der 2. Klasse lernte.
    Eine Kulturschande.
    Ich begann zuerst auf der Schiefertafel, nach kurzer Zeit begann die Schreibschrift.
    Meine Kinder begannen zwar schom mit Füller, aber bis Weihnachen konnten sie alle Buchstaben bis auf v, x, y schreiben.
    Ein anderer Enkel erst am 7. Klasse Physik, Chemie ist Wahlfach….
    Ansonsten keine Aussicht auf eine gute Ausbildungsvoraussetzung….

    3. Klasse singt nicht, sondern wird mit Carl Orff traktiert.
    Unser wunderbarer Volksliedgutschatz ist längst überall vernichtet.

  152. nur, daß es die Kinder mit der Zeit auch merken, was das für Propaganda ist. zu Ostzeiten war es ähnlich. Hat auch (fast) nicht funktioniert. Na ja, ein paar Deppen gibt es immer, die allen Mist glauben.

  153. Falls Eltern geeint dagegen auf die Palme gehen wuerden,
    muessten die Deutschenhasser einen Rueckzieher machen.

    Tun sie aber nicht, womit sie ihren und ihrer Kinder Untergang unterstuetzen.

  154. @rock 27. Februar 2019 at 23:32

    Wenn Eltern noch gewisses Grundvertrauen in die Obrigkeit haben, ist das auch etwas schwierig.

    Der Vorwurf gilt allein der verbrecherischen „Politik“, nicht den Eltern, die oft mit Ach und Krach sich abrackern, über die Runden zu kommen.

  155. Das alles sehen die Leser hier falsch!!!
    Es ist nämlich so: die Eltern von Amri sind Adelheit und Dieter Schulze. Die finden einfach nur den Namen Amri so schön.
    Die Eltern von Peter sind die in dritter Generation in Deutschland von Harz 4 lebenden Türken Aischa (geht noch nebenbei anschaffen) und Hikmet (nebenberuflich Drogen- und Waffenhändler) Özegür.
    Also ist die Darstellung rechtsradikal und Faschistisch und man sollte die Antifa dringend herbeirufen!!!

  156. Menschenskinder, der Peter soll sich den Hunderter doch allein einsacken. Amirs Familie hat von Deutschland eh eine Wohnung bekommen, die Miete bezahlt und erhält sonstige finanzielle Unterstützung.

  157. übrigen:

    1. Habe ich nichts dagegen, wenn Werbeprospekte die Haut- und Haarfarben der Bevölkerung widerspiegeln,
    2. solange keine Verhüllungspropaganda oder ähnlicher menschenverachtender Mist beworben wird,
    3. und wenn Amir der Gute ist und Mohammed, Muhammad, Mohamed, Muhamed und Mehmet und Mahmut und Mahmoud und Mahmout ihn als Vorbild nehmen und hinfort auch dem Ungläubigen seine Geldbörse zurückgeben, dann hat die plumpe Geschichte wenigstens etwas Gutes bewirkt.

    Xxxxxxxxxxxx

    Gewäsch.
    Wenn man Ihnen illegalerweise ein paar Fremde in Ihre Wohnung dazutut und anschließend mit allen Mitteln so tut, als gehörten die wie ganz selbstverständlich zu ihrer Familie. Und dann wird auch noch ihre Familie als die Bösen und die Fremden als die Guten dargestellt und ihren Kindern das hinterrücks so beigebracht, dann hätte das auch etwas Gutes?
    Okay….ich kenne Ihre Familie natürlich nicht.
    Und mit Ihrer Rechtschreibverbesserung gehen Sie mal zu den „Deutschen“ mit Mihigru, die „Bahnhof gehen, so mäßig,ey.“

  158. Es gibt auch eine realistische Version dieser Geschichte:
    Amir sticht Peter ab, um den ehrlichen deutschen Mitwisser loszuwerden und kauft sich von den Hundert Euro Drogen. Danach vergewaltigt er die blonde Deutsche Petra zur Mittagszeit auf offener Straße. Und schämen wegen Petra und Peter tut sich Amir auch nicht – sind doch nur ungläubige Kuffar.
    So geht die Geschichte wirklich, die werden wir aber genauso wenig erfahren, wie die Krankheit, die der auf offener Straße verblutete Neger hatte. Was übrigens soll es denn sonst gewesen sein, als Ebola?

Comments are closed.