Von EUGEN PRINZ | Merkel, Macron und Juncker haben das nächste faule Ei ausgebrütet: Die EU-Arbeitslosenversicherung. Wie üblich wird Deutschland der Zahlmeister sein.

Corinna Miazga, AfD Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Bundestagsauschusses für Angelegenheiten der Europäischen Union, sitzt quasi an der Quelle und entfernt den Zuckerguss, mit dem uns die Damen und Herren in Brüssel ihre Kopfgeburten schmackhaft machen wollen.

„Haben Sie sich schon mal überlegt, warum die Ausschusssitzungen des Deutschen Bundestages nicht öffentlich sind? Ganz einfacher Grund: Weil man einfach nicht so offen und ehrlich miteinander reden kann, wenn man von außen beobachtet wird, erst recht nicht vom deutschen Bürger, beziehungsweise Steuerzahler“, klärt die Insiderin auf.

Finanzminister Olaf Scholz zu Gast im Ausschuss

Der Finanzminister war bei der letzten Ausschusssitzung zu Gast und brachte ein schönes Überraschungspaket mit. Der Inhalt: Die Europäische Arbeitslosenversicherung. Der deutsche Jahresbeitrag für diese (Rück-) Versicherung wird ca. 11,4 Milliarden Euro betragen. Die Details zu diesem Machwerk erfahren Sie aus dem Videoclip von Corinna Miazga am Anfang des Beitrages.

Die Europäische Arbeitslosenversicherung wird am Ende des Tages dazu führen, dass der deutsche Steuerzahler ein weiteres Mal für eine fehlerhafte Finanzpolitik in Spanien, Italien und Griechenland haften muss.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

54 KOMMENTARE

  1. Frankreich zieht seinen Botschafter aus Rom ab – Friedensprojekt EU 😀
    Macron kommt auch nicht zur Sicherheitskonferenz nach München!

  2. Ich kann mit meiner Soundkarte EMU-1404 die Stimme dieser Frau um -12 Noten tiefer machen (pitch Shifter) und siehe da !!! ich kann ihr zuhören ohne dass meine Ohren explodieren !

  3. Merkel hat den Slowaken versprochen, dass die neu geschaffene EU-Arbeitsagentur in der Slowakei angesiedelt wird.

    Ist die jetzt auch schon Chefin der EU?

  4. Scholz hat jetzt schon ein Loch im Sparstrumpf,
    jeder Euro mehr beschleunigt den Untergang des
    jetzigen Politsystems…
    Ich hoffe denen in Brüssel fallen noch viele Kopff**** ein.
    Das Volk muss durchs Tal der Tränen um vielleicht ein wenig mehr
    an Weisheit zu erlangen,den berühmten 87% geht ja eh alles am Pöter vorbei.

    Aber es scheint, das Merkel, mach die Beine, äh, natürlich das Portemonnaie mit
    der Staatsknete nicht mehr weit genug auf.
    Macrönchen scheint verschnupft…

    Vertrauter spricht von „schleichender Entfremdung“Macron sagt überraschend Auftritt mit Merkel bei Münchner Sicherheitskonferenz ab.

    https://www.focus.de/politik/nach-pipeline-streit-macron-sagt-ueberraschend-auftritt-mit-merkel-bei-muenchner-sicherheitskonferenz-ab_id_10293668.html

  5. Freya- 7. Februar 2019 at 17:13
    Frankreich zieht seinen Botschafter aus Rom ab – Friedensprojekt EU
    Macron kommt auch nicht zur Sicherheitskonferenz nach München!
    ————————
    Na ja, die Eu hat weder mit Frieden oder Sicherheit zu tun, im Gegenteil.

    Da hat die undeutsche Merkill einen angeblichen Freundschaftsvertrag mit Macron abgeschlossen – viel zu früh.

    Heute meldet der DLF:
    Nord Stream 2
    Frankreich will gegen Deutschland stimmen

    #################
    Ein Schiff verlegt vor Rügen Rohre für die Gas-Pipeline Nord Stream 2. (dpa / Bernd Wüstneck)
    Frankreich wird morgen bei einer wichtigen EU-Abstimmung über die umstrittene Gas-Pipeline „Nord Stream 2“ gegen Deutschland votieren. Das kündigte das Außenministerium in Paris an. Die Süddeutsche Zeitung zitiert französische Regierungskreise mit den Worten, man wolle nicht die Abhängigkeit von russischem Gas verstärken und dabei auch noch den Interessen von EU-Ländern wie Polen und der Slowakei schaden.

    In der Abstimmung geht es um die Frage einer Überarbeitung der EU-Gasrichtlinie, durch die das Pipelineprojekt zumindest deutlich behindert werden könnte. Frankreich will dafür stimmen. Bisher hatte Paris „Nord Stream 2“ unterstützt.
    #######
    Ja, so sind sie die Franzosen – schon immer gewesen.

  6. … deswegen EUdSSR, angefuehrt von en feigen Hochverraeter & Spalter merkill & macron … geschuetzt durch mehrere Bodyguards

    … wie das Endet hat man an UdSSR gesehen

  7. Blondine 7. Februar 2019 at 17:19
    Merkel hat den Slowaken versprochen,
    _________
    Merkel hat allen anderen alles versprochen, was ihrem Nicht-Volk schadet.
    Sie ist keine Deutsche!

  8. Weil Frankreich bereits mit Negern übersättigt war, warf Macron Rom „Zynismus“ und „Verantwortungslosigkeit“ vor, nachdem Italien sich weigerte, Schleuserschiffe Neger und sonstige Asyltouristen in seinen Häfen anlanden zu lassen. Daraus wurde ein Richtungsstreit zwischen „Progressiven“, wie Macron sich nennt, und „Populisten“. Der französische Staatschef hat die Europawahl zu einer Volksabstimmung über beide Lager erklärt. Der italienische Innenminister Matteo Salvini wiederum hatte die Franzosen öffentlich aufgefordert, sich von Macron „zu befreien“. Nun zieht Frankreich pikiert seinen Botschafter für „Gespräche“ zurück – wegen „unerhörten Äußerungen“ aus Italien. https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/frankreich-ruft-botschafter-aus-italien-zurueck-16029381.html

  9. Die Gleichmachung der EU-Bewohner funktioniert halt nur, wenn die sog. Starken geschwächt werden, angeglichen oder halt mittig ausgerichtet. Ich gestehe: an manchen Tagen frage ich mich, ob den hochneurotischen Bewohner in den Speckgegenden (an der Stelle empfehle ich einen Einkauf beim Simmel in Pullach und bei der Gelegenheit dort ein Gespräch an der Fischtheke mit einem der Verkäufer :-))) vielleicht geholfen wäre, wenn sie mal echte Probleme hätten…

  10. OT. Deutsch als UNSprache: Betroffen sind Duisburg (NRW) und Berlin.
    Der Prozentsatz der Duisburger Kinder, die 2017 fehlerfrei Deutsch sprachen, lag stadtweit nur noch bei 8,2 Prozent. 16,4 Prozent der zukünftigen Erstklässler beherrschte sogar gar kein Deutsch. In Duisburg-Marxloh, liegt der Anteil der Kinder, die nicht deutsche Muttersprachler sind, mittlerweile bei 74,7 Prozent. https://www.welt.de/politik/deutschland/article188404953/Erstklaessler-in-Duisburg-und-Berlin-haben-Defizite-bei-Sprache-und-Motorik.html
    Die Barbarisierung Deutschlands durch gelebte Inklusion schreitet erfolgreich voran. Die Ausrottung deutscher Kultur fängt aber nicht in der Grundschule sondern bereits im Kindergarten an.

  11. Das fällt mir schon lange auf: Der Begriff „Deutscher Nationalstaat“ wird immer dann ausschweifend genutzt, wenn es darum geht, den Deutschen etwas wegzunehmen. In diesen Augenblicken können die den deutschen Nationalstaat nicht laut genug propagieren. „No Border, No Nation“, wenn man nicht gerade die Hand aufhält.

  12. Kennen Sie den Unterschied zwischen
    Kanzlerin
    und einer
    Zahnzusatzversicherung
    ❓ 😕
    Mission Money
    Am 07.02.2019 veröffentlicht

    Wohin führt uns die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank? Der Chefredakteur von FOCUS-MONEY, Frank Pöpsel, bezieht klare Stellung: In seinem Vortrag erklärt er, warum wir alle ärmer werden könnten und rechnet vor, warum wegen der niedrigen Zinsen Milliarden von Euro auf dem Spiel stehe
    Vortrag von Frank Pöpsel: Wie die EZB unsere Gesellschaft spaltet // Mission Money❗ 😎
    https://youtu.be/nkVXAmaU8as?t=551

  13. Caissa15 7. Februar 2019 at 17:14

    Ätschi – Bätschi
    Einwanderer: Der lukrative Trick mit der Gewerbeanmeldung !

    https://youtu.be/36LlqNPbOeY
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    als Deutscher mit Gewerbeschein prüft das Finazamt peinlichst dass Gewinne entstehen und es kein Hobby ist

    DAS WAS HIER IM LANDE ABLÄUFT IST RASSISMUS GEGEN DIE DEUTSCHE BEVÖLKERUNG

    doch das Deutsche Volk ist verblödet und ich bin froh wenn diese 85% in einem neuen Volk aufgehen

  14. Für alle in der Welt ist Geld da, nur nicht für Deutsche. Steuergeld wird absichtlich verschleudert. Merkel freut sich, wenn Deutsche es nicht bekommen.

  15. Der Bosche soll zahlen. Macht er auch. Geht es doch um Menschheit und Weltfrieden und Klima, oder so.

  16. Das gehöhrt alles zur Bekämpfung der Kommunisten gegen den wie es merkel damals tat, gegen den imperialistischen Kapitalismus, um diesen zusammenbrechen zu lassen, deshalb werden immer neue finaziennen „Kleinigkeiten erfunden.
    Ist doch ganz einfach zu verstehen.
    Wer das noch nicht kapiert hat, sollte sein Verstand einschalten.
    Aber wer da lieber in die Idiotenlaterne sieht und glaubt was einem vorgelogen wird, kann sich doch mit Zeitungen eindecken und es als Tapeten benutzen, dann hat man alles gleich auf einem Blick.

  17. Iche 7. Februar 2019 at 17:37
    „Das fällt mir schon lange auf: Der Begriff „Deutscher Nationalstaat“ wird immer dann ausschweifend genutzt, wenn es darum geht, den Deutschen etwas wegzunehmen….“
    ——————————————————————————————————–
    Das ist mir vor kurzem auch so richtig bewußt geworden, daß der Begriff des „Deutschen“ vom gutmenschlichen Herrschaftspöbel angewidert vermieden wird.
    Stattdessen spricht man von denjenigen, „die schon länger hier leben“ oder streitet, wie zuletzt der neue grüne Oberguru Habeck generell ab, es gäbe ein deutsches Volk.
    Im Fussball spielt Deutschland nur noch als „Die Mannschaft “ auf.

    Hingegen wird der Begriff des „Deutschen“ nur dann verwendet, wenn negative Bezüge hergestellt werden sollen.
    „Gerade wir als Deutsche“ ist historische Anklage und resultierende Aufforderung zugleich.

    In den Zeitungsberichten der staatshörigen Einheitspresse zu polizeilichen Nachrichten steht „Deutscher“, wenn er sich schuldig gemacht hat; wurde er Geschädigter oder Opfer eines Verbrechens verschwindet er in der Anonymität eines nicht näher bezeichneten „Mannes“ oder vielleicht auch mal „Familienvaters“.

    Verräterischerweise ist es bei Berichten über „Bürger mit Migrationshintergrund“ genau anders herum und man kann auch ohne Nennung erahnen, um wen es sich handelt, wenn man ein wenig zwischen den Zeilen rotgrüngetünchter Redaktionsblätter liest.

  18. OT:
    Jetzt wird nochmal aus vollen Rohren geschossen:
    „https://www.huffingtonpost.de/entry/bbc-interview-afd-vize-von-storch-beleidigt-sohn-von-holocaust-uberlebendem_de_5c5c0128e4b09293b20bc27b#comments

  19. Völlig OT: Schmonzettenschreiberin Rosemunde Pilcher ist verstorben. Schade, denn ich dachte zunächst, das wäre Hera Lind 🙂

  20. Was wirklich etwas bringen würde wäre wenn die Arbeitnehmer Ansprüche aus Pensionsfonds eines Unternehmens in Deutschland mit in ein anderes oder bei Selbstständigkeit in ein Eigenes nehmen könnten.
    Die Altersvorsorge ist ein Flickenteppich. Aber das funktioniert nicht mal innerhalb von Deutschland. Wer eine EU möchte in der man überall arbeiten kann müsste so etwas doch unterstützen. Doch das interessiert die Politik nicht.

  21. Ein gemeinsamer Auftritt von Macron und Merkel sollte der Höhepunkt der Münchner Sicherheitskonferenz vom 15. bis 17. Februar sein. Sie wollten zeigen, dass die EUdSSR nicht dabei ist zu zerbröseln“. Die Achse Berlin-Paris zerbröselt aber zusehend, eine Abkühlung in der widernatürlichen macron-merkelschen Beziehungskiste bricht sich Bahn. Der Pipifax-Vertrag von Aachen kann das nicht zukleistern. https://www.welt.de/politik/ausland/article188431709/Franzoesischer-Praesident-Macron-sagt-Teilnahme-an-Muenchner-Sicherheitskonferenz-ab.html
    Merkel ist bald erfolgreicher als Wilhelm der Letzte bei der Isolierung Deutschlands. Wilhelm mit seinen bigotten Flottenvorlagen und Merkel mit ihren sektiererischen Flüchtlingsvorlagen.

  22. Nicht so pessimistisch! Am 14.2. ist One Billion Rising. Da opfern sich viele Gestalten und tanzen gegen Gewalt! Wie mutig! Damit dürfte ab 15.2. wieder Ruhe und Frieden in Europa sein. Warten wir’s ab.

  23. OT
    Der Mikrozensus 2019 mit der Begründung „zum besseren kulturellen Zusammenleben“ ist in Bayern gestartet.

    Verwunderung gibt es auch darüber, dass nun schon vor der EU-Wahl im Mai wohl Leute vom statistischen Landesamt nun Fragebögen mit über 180 Fragen verteilt werden. Fragen nach der im Haushalt verfügbaren Sprachen, den Wohnverhältnissen und dem Bestand von Edelmetall lassen aufhorchen. – Wir erkennen, wohin die Reise geht.

  24. Blimpi 7. Februar 2019 at 17:23

    https://www.focus.de/politik/nach-pipeline-streit-macron-sagt-ueberraschend-auftritt-mit-merkel-bei-muenchner-sicherheitskonferenz-ab_id_10293668.html

    Ich lach mich mal wieder scheckig! Es geht vordergründig um Nordstream 2, hintergründig um Frankreichs dringendes Bedürfnis, Deutschland zu kontrollieren.

    Kurze Erinnerung: Während beim Zusammenbruch des Ostblocks/Warschauer Pakts 1989/90 drei der vier „Siegermächte“ – USA, GB, SU – prinzipiell „SOFORT“ sagten, als die deutsche Wiedervereinung anstand – koppelte Frankreich (ohne das die deutsche Wiedervereinigung nicht ging) seine Zustimmung an die Einführung des Euro.

    Ohne Euro keine deutsche Wiedervereinigung. So brutal war die französische Bedingung. Selbst Gollum hat sich dazu öfters und ausführlich geäußert.

    Die „Deutsch-Französische Freundschaft“ ist auf persönlicher Ebene normal, auf politischer Ebene maximal taktisch. Vor allem von Frankreich aus. Und in dem Moment, in dem Deutschland gleichzeitig aus Atom und Kohle aussteigt, soll also auch noch der letzte verbliebene zuverlässige Energieträger, Erdgas, und das auch noch aus Rußland! *Kreisch!* von Frank-kreischs Gnade nicht stattfinden. Und die beleidigte Makrone sagt mal kurzerhand sein Erscheinen auf der SiKo ab.

    Tja, Merkel, so hattest du dir deine mörderisch von dir selbst überschätzte Kanzlerschaft nicht gedacht! Macron würgt dir eine rein, wo immer er kann. Sein Ziel: GELD von Deutschland. Frankreichs Staatsraison war immer, Deutschland finanziell in Schach zu halten.“Freundschaft“ nur, wenn Deutschland zahlt und Ja und Amen sagt.

    Bißchen Hintergrund aus einem anderen Blättchen – die Kommentare sind besser als der Artikel:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article188388931/Streit-um-Nord-Stream-2-Frankreich-stellt-sich-gegen-Deutschland.html

    A propos Frankreich: Macht Cendrillon gerade Pause?

  25. Kirpal 7. Februar 2019 at 18:19

    Völlig OT: Schmonzettenschreiberin Rosemunde Pilcher ist verstorben. Schade, denn ich dachte zunächst, das wäre Hera Lind

    Wie bringt man das Rothzilla, KGE, Flintenuschi und Andrea Nahles schonend bei?

  26. Babieca 7. Februar 2019 at 18:37

    Der Macron läuft zur Zeit völlig aus dem Ruder. Die russische Nordseepipeline will er auch nicht

  27. Für alles sollen wir bezahlen. Für angebliche Flüchtlinge, für Afrika, für Afghanistan usw. Irgendwann müssen die mal selbst klarkommen.

  28. @ PI Team … zum evtl. thematisieren ….

    Thema, Warum bis “ Halloween “ warten, Deutsch-Iraker flippt heute schon aus

    OT,-….Meldung vom 6.2.2019

    Macheten Attacke in Neuaubing- Hausmeister skalpiert

    München, Mo. 4.2.2019 , um 15.oo Uhr, Pension in der Brunhamstraße, irgendein 38 Jähriger “ Bewohner “ nennen wir ihn wegen seines Deutsch-IRAKISCHEN Passes Klaus-Dieter, hat einen Münchner Hausmeister erst mit Fäusten traktiert und dann mußte der Klaus-Dieter noch unbedingt mit einer Machete mehrfach volle Wucht auf den Kopf des Hausmeisters einschlagen …ganze Meldung … HIER klick !

  29. Cendrillon 7. Februar 2019 at 18:38

    Ah! Da issa ja! :)) Wenn man den Namen sagt…

    Der Macron läuft zur Zeit völlig aus dem Ruder. Die russische Nordseepipeline will er auch nicht

    An der, Nordstream 2, hat sich das wohl entzündet (hihi, wie passend für Gas). Tja Merkill, da glotzt du blöde! Dein Herzallerliebster! Schnödiglich läßt er dich, dero GRÖKAZ hängen! Und das nach dem schönen Karlspreis! Merke: Symbolpolitik ist genau das: Symbolpolitik. Sie mit der Realität zu verwechseln, ist immer ungesund.

  30. Auch eine Merkel hat keine Berechtigung das Haushaltsrecht des deutschen Parlamentes auszuhebeln. Darüber wird man die Räuberbande kriegen, über die Veruntreuung von Staatsgeldern. Wie bei Al Capone, der nicht über seine Morde stolperte, sondern über die Finanzprüfung.

    Die Höhe der veruntreuten Staatsgelder dürfte für Gefängnis bis Lebensende reichen.

  31. Babieca 7. Februar 2019 at 19:00

    Cendrillon 7. Februar 2019 at 18:38

    Ah! Da issa ja! :)) Wenn man den Namen sagt…

    Ja dann komm ich sofort gelaufen 🙂

  32. Die Südeuropäer und Frankreich lachen sich tot. Ich sage zu meinem Freunden immer:
    „geht lieber in ein Nehmerland (z.Bsp. Spanien) als in einem Nehmer Land zu leben“.
    Das werde ich bald in der Rente tun. Saubere Straßen, gepflegte Parkanlagen, keine Flaschensammler, neu asphaltierte Straßen, gepflegte Parkanlagen und historische Denkmäler, gepflegte Frauen jeden Alters und in den armen Ländern auch weniger Migranten.
    Und alles“ mit freundlicher Unterstützung der EU“.(Das steht tatsächlich an den Bauzäunen)

  33. einerderschwaben: das mit dem Gewerbeschein ist ein alter Hut. Gericht hat geurteilt, wenn ein „Schrotthändler“ 50 EUR im Monat einnimmt und ins Kassenbuch schreibt, hat er Anspruch auf Hartz IV für sich, die Familie und die Kinder, auch wenn die Kinder im Ausland EU und einige Drittländer leben. So gibt es in NRW Häuser da leben 50 „Schrotthändler“

  34. Unsere Kinder sind in drei Jahren weg, und wir ziehen hinterher. Buntschland kann nur noch mit einem „Eisernen Besen“ gerettet werden.

  35. Da hat das arme Makrönchen wohl einen Tritt in die Weichteile vom lieben Donald erhalten. North Stream 2 betreffend. Fragt sich nur wie lange der Hosenanzug durchhält, tja die Atlantikbrücke ächst gewaltig, ist ja aber auch ’ne Last. Man darf gespannt bleiben.

  36. Die AfD hat viele verdammt gute Leute.
    Corinna Miazga gehört definitiv dazu!
    Bravo und weiter so.
    Fürchtet Euch nicht!!!

  37. Um eine gemeinsame Arbeitslosenversicherung gerecht zu gestallten müssten alle Arbeitnehmer den gleichen Lohnanteil und gleich lang einzahlen. Also muss das Renteneintrittsalter (D=67/ F=60) angeglichen werden.

    Da möchte ich mal sehen wie Herr Macron seinen Gelbwesten erklärt, dass sie 7 Jahre länger arbeiten müssen…

Comments are closed.