Print Friendly, PDF & Email

Von CANTALOOP | Wie in einschlägigen Kreisen bereits befürchtet, erfolgt nun jedes Jahr eine weitere Dynamisierung hinsichtlich unserer Karnevalsregeln. Gemäß dieser Lesart erleben wir im Moment sinnbildlich wieder ein weiteres Anziehen der politisch korrekten Zügel. Offenbar wird nun jedes Wort der Büttenredner auf die Goldwaage gelegt – sofern die Rede nicht zuvor mit den nun überall präsenten Sprachüberwachern abgeklärt worden ist.

Belanglose Albereien über Migration, Feminismus oder andere gesellschaftliche Probleme? Eine Verkleidung als Neger, Südsee-Bewohner oder gar Indianer? Das war einmal. Selbst Frauen mit prägnanten Doppelnamen sollten fortan besser nicht mehr auf die Schippe genommen werden. Denn das sieht der/die vegan-durchgegenderte bundesrepublikanische Buntmensch*in selbst im Fasching gar nicht mehr gerne.

Somit wird sich die Fastnacht 2019 auf weiteres AfD-Bashing, Trump-Verhöhnung und intellektuelle Nullsätze als Pointenfutter reduzieren. Das tonangebende Juste Milieu mag eben nur Humor, wenn dieser auch dem eigenen Weltbild entspricht. Somit klatscht man gerne, wenn es den verhassten Rechten humoristisch an den Kragen geht. Bei Abweichungen dieses Kurses kann die Gemütslage dieser besonders Anständigen dann aber sehr schnell zwischen empört, entsetzt oder betroffen umschwenken.

„Rassistische Kostüme“ sind ebenfalls nicht mehr erlaubt

Karneval an sich muss man nicht mögen. Aber es war bislang die letzte Gelegenheit, bei der einmal im Jahr über alles und jeden – speziell auch über die Obrigkeit – straffrei hergezogen werden durfte. Nun warnt eine besorgte Kölner Professorin gar vor „rassistischen Verkleidungen“, die es unbedingt zu vermeiden gilt. Ihrer Ansicht nach müssen jetzt alle überlieferten karnevalistischen Traditionen neu bewertet – und an die Neuzeit angepasst werden. Der bekannt humorlose Zentralrat der Muslime ist bereits begeistert.

Die Zensurkultur

Die hyperkorrekten Gesinnungsethiker, die sich zwischenzeitlich offenbar selbst zu Kopfe gestiegen sind, überwachen also zukünftig jedes gesprochene Wort und jedes Kostüm mit Argusaugen. Dementsprechend: wer nicht exakt auf Linie ist, bekommt Probleme. Diese Erfahrung durfte nun auch das Kölner Karnevals-Urgestein Bernd Stelter machen (Video oben). Sein bereits angemahnter Emanzen-Schabernack wurde nebst seines kompletten Auftritts kurzerhand aus der Sendung geschnitten.

Derbe Scherze? Gerne doch. Aber bitte nur in die richtige „Stoß-Richtung“! Wer es wagt, sich über Genderthemen, Umwelthysterie oder andere heilige Kühe des sozialistischen Wächterrates lustig zu machen, der riskiert auch in der losgelösten Fünften Jahreszeit exakt jene Bestrafung, die die „grüne Scharia“ dafür vorsieht: ein medialer Shitstorm, die gesellschaftliche Ächtung und lebenslanges Abschieben in die rechte Schmuddel-Ecke. Noch. In naher Zukunft könnten durchaus auch noch heftigere Sanktionen erfolgen. Wir erleben nun hautnah eine Bürgerschaft, aufgelöst in einzelne Gruppen mit unterschiedlichen Lebensstilen, die sich immer weiter ausdifferenzieren wird.

Fasching als Lackmus-Test der gesellschaftlichen Freiheiten

Wie konnte eine Gesellschaft, die sich dereinst durch Freiheit, Aufklärung und Toleranz definiert hat, nur innerhalb von so kurzer Zeit und quasi ohne jeden wahrnehmbaren Widerstand in ein totalitäres Regime verwandelt werden, fragt man angesichts dieser traurigen Tatsachen? Werden es die obrigkeitshörigen Bio-Deutschen tatsächlich erst bemerken, dass sie in einer Diktatur leben, wenn diese offiziell ausgerufen wird?

Es wird Zeit, ein bekanntes Heine-Gedicht an die schöne neue Buntwelt zu adaptieren:

„Grüne, Linke – die Beschränkten
diese geistig Eingeengten
darf man nie und nimmer necken.

Nur die klugen weiten Herzen
wissen stets in unseren Scherzen
Lieb und Freundschaft zu entdecken.“

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

244 KOMMENTARE

  1. Karneval ist organisierte Fröhlichkeit auf Knopfdruck. So lustig geht es dort nicht zu. Es läuft nur mit viel Alkohol.

  2. ZDF, Mädchensitzung 28.02.2019

    Neue Wortkreationen ausjeheckt, für Dinge die politisch unkorrekt, zum Beispiel „Bauamt der Stadt Köln“ nimmt man nicht mehr in den Mund: mer säht jetzt „Mit jedrosselter Hirnleistung agierende Fehlentscheidungsträger mit politischen Illusionshintergrund.“

    „Du schwarzer Zigeuner“ säht man nicht mehr; dat Lied heißt jetzt „ Bei Dunkelheit schwer zu erkennender Rotationseuropäer“… [sofort teils empörte Gesichter von Frauen sofort von der Kamera im Fokus (wirkte wie abgesprochen)]
    Quelle: Kölle Alaaf Mädchensitzung Altweiberfastnacht ZDF am 28.02.2019

    Wie ich zurückspulen wollte, um den Namen des Redners zu ermitteln, streikte die Telekom-Funktion meines TV und brach jede Rückspulmöglichkeit ab!!!

  3. Konnte man nicht sogar in der DDR Witze über Erich machen ohne eingeknastet zu werden? Ich als geborener Westler weiß es nicht.
    Als Berliner liegt mir Karneval nicht im Blut, fand ihn aber früher immer ganz lustig. Ärgerte mich nur über die studentischen Trauerklöße, die in den siebzigern nach Berlin strömten um der Bundeswehr und dem Karneval zu entgehen. Ich wohnte lange in meinen jungen jahren in WG’s in Berlin und weiß wovon ich rede.

  4. Ex-Muslime ermorden 4/89 im Namen von allah 40/2
    -> interressiert keinen Gut(tm)menschen von der Ballerburg Bunt(98/6-7)land!

    Sich über schwer auszusprechende Doppelnamen lustig machen GEHT GAR NICHT!! (siehe Video)

  5. In Diktaturen wird nicht gelacht. Und wenn es schon sein muss, dann bitte nur gegen den Klassenfeind.

  6. Worüber man unbesorgt Witze machen darf und die Lacher garantiert sind
    1. Die AfD
    2. Alte weiße Männer
    3. Regierungskritiker und die Opposition
    4. Rechte im Allgemeinen
    5. PEGIDA, besorgte Bürger, Wutbürger

    Ich bin Stolz darauf von den minderbemittelten Gutmenschen durch den Kakao gezogen zu werden!

    Zuerst ignorieren sie dich,
    dann lachen sie über dich,
    dann bekämpfen sie dich
    und dann gewinnst du!
    Mahatma Gandhi

  7. Bamako – Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) ist wegen einer Panne an seinem Regierungsflieger im westafrikanischen Mali gestrandet.

    Die Maschine vom Typ A319 konnte ihn am Donnerstagabend nicht wie geplant von der malischen Hauptstadt Bamako zurück nach Berlin bringen. Über den Defekt wurden zunächst keine Angaben gemacht. Maas entschied sich zunächst, in Bamako zu übernachten. Er will am Freitag mit einer Ersatzmaschine zurückfliegen.

    https://www.bild.de/politik/2019/politik/wieder-eine-flugzeugpanne-maas-haengt-in-mali-fest-60416206.bild.html

  8. Kramp-Karrenbauer oder Leutheusser-Schnarrenberger hört sich wirklich bescheuert an. Zur Lösung des Problems schage ich vor: Frau Bindestrich.

  9. @Hans R. Brecher 21:54
    „Bamako – Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) ist wegen einer Panne an seinem Regierungsflieger ….“

    UNmöglich bei Air Force One

  10. Bernd Stelter ist ja ein angepasster System-Wurm, der in vergangenen Jahren korrekte Propaganda für das Regime und gegen die AfD abgesondert hat. Also keine gute Seele vertreten in dem Konflikt.

  11. Ich bin auch kein Karnevalsfan. Aber ich gönn den Leuten den Spass. Linksgrüne Oberlehrer und Moralapostel tun das offenbar nicht, bei denen muss immer alles politisch-korrekt sein bzw die „richtige Haltung“ haben.
    Bei denen sitzt die Stasi oder die Gesinnungs-Gestapo immer auf der Schulter und wacht, ob jemand „was Falsches“ sagen könnte. Ekelhaft. Solche Leute fühlen sich in Diktaturen am wohlsten, da können sie immer die Leute denunzieren.

  12. .

    Betrifft: Eckardt von Hirschhausen appelliert, NICHT AfD zu wählen

    .

    1.) Arzt und Kabarettist v. Hirschhausen in NDR Talk Show (21.9.18).

    2.) Danke, Ecki, das war’s von meiner Seite her: BOYKOTT !

    3.) Möchte von Entertainern nicht politisch erzogen werden.

    .

  13. Hans R. Brecher 28. Februar 2019 at 21:54

    Heiko Maas (SPD) ist wegen einer Panne an seinem Regierungsflieger im westafrikanischen Mali gestrandet.
    Maas entschied sich zunächst, in Bamako zu übernachten. Er will am Freitag mit einer Ersatzmaschine zurückfliegen.

    Besser wäre es, das Flugzeug flöge mit einem Ersatzaußenminister zurück.

  14. Stelter war und ist doch auch so ein „tapferer Kämpfer gegen die AfD“.
    Und witzig war der Typ noch nie.
    So gesehen ist mir das egal.

  15. Hans R. Brecher 28. Februar 2019 at 21:54

    Bamako – Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) ist wegen einer Panne an seinem Regierungsflieger im westafrikanischen Mali gestrandet.

    Die Maschine vom Typ A319 konnte ihn am Donnerstagabend nicht wie geplant von der malischen Hauptstadt Bamako zurück nach Berlin bringen. Über den Defekt wurden zunächst keine Angaben gemacht. Maas entschied sich zunächst, in Bamako zu übernachten. Er will am Freitag mit einer Ersatzmaschine zurückfliegen.

    Und bei wem lag nun der Defekt?

  16. als geborener Ostdeutscher kennt man so was. Im DDR-Fernsehen wurden auch alle „Livesendungen“ mit einer gewissen Zeitverzögerung gesendet. Es gab auch vorher zu genehmigende „Witze“. Wenn doch mal ein nicht geplanter Text mit durch rutschte, da konnte man dann eventuell schnell noch was rausschneiden. Nun, bei DDR 2.0, wird eben das selbe wieder gemacht. Wacht endlich auf!

  17. @ Berggeist 28. Februar 2019 at 22:04

    Musiker mußten in der DDR ihre Texte geemigen lassen. Vieles wurde zensiert, d.h. verboten.

  18. Stelter ist ein Komiker, den niemand witzig findet. Das ist nicht nur komisch, das ist sogar witzig. Nur nicht für den Komiker. :mrgreen:
    Das war es dann aber auch schon.

  19. Wetten, dass ab Sonntag (besonders Rosenmontag) irgendwo in Deutschland einen Karnevalsumzug wegen Terrorgefahr abgesagt wird..?

    Die Frau gehört geteert und gefedert!

  20. @Dichter 22:00

    wenn der Haupt-Außenminister schon s o ist,
    wie ist dann erst der Ersatz-Außenminister –
    es kommt nichts besseres nach,
    bei d e n Personal-Ressourcen.

  21. ZDF Mädchensitzung – immer wieder ZDF Alaaf war schon Grenzwertig -als aber der max. Pickmentierte kam habe ich abgeschaltet.Ätzend!

  22. Opium fürs Volk:
    „Karneval ist eine Art geistigen Fusels, in dem die Sklaven des Kapitals ihr Menschenantlitz und ihre Ansprüche auf ein halbwegs menschenwürdiges Leben ersäufen…“
    -Lenin-

  23. Im Karneval verunglimpfen, lächerlich machen, erniedrigen, verleumden, denunzieren soll man ausdrücklich Donald Trump, Wladimir Putin, AfD, Konserative, Zuwanderungskritiker, Heterosexuelle, Menschen die selbst für ihren Lebensunterhalt aufkommen, Christen …

    Auf gar keinen Fall im Karneval thematisert werden dürfen Greta Thunfisch, Zuwanderer, Moslems, Altparteien, Flüchtlinge, Zigeuner, Nega, Mischverbindungen, Ehe für alle(s) …

    Deutschland ein Land im freien Fall.

  24. @ lorbas 28. Februar 2019 at 22:12

    Früher durfte der Hofnarr sich über seinem Herrschern (König, Fürst, Graf) lustig machen. Das war der einzige mit der Erlaubnis. Andere wurde dafür bestraft. Es wurden immer nur Witze über die da oben gemacht.

    Heute wird nur über kleine Leute gelacht und die so fertig gemacht. Kritik an der Regierung findet im ÖR oder den Medien nicht statt.

  25. Dichter 28. Februar 2019 at 22:00

    Hans R. Brecher 28. Februar 2019 at 21:54

    Heiko Maas (SPD) ist wegen einer Panne an seinem Regierungsflieger im westafrikanischen Mali gestrandet.
    Maas entschied sich zunächst, in Bamako zu übernachten. Er will am Freitag mit einer Ersatzmaschine zurückfliegen.

    Besser wäre es, das Flugzeug flöge mit einem Ersatzaußenminister zurück.

    Ich habe da eine Frage: „Warum treten solche Pannen nicht in z.B. in 3658 m* Höhe, also 12.000 Fuß* auf ❓ “

    *Die Höhenangabe ist für die Beantwortung meiner Frage nicht bindend. 😉

  26. lorbas 28. Februar 2019 at 22:17

    Bei solchen Höhenflügen bleibt der Patriotismus leider auf der Strecke.

  27. Morgen abend,Mainz bleibt Mainz.Mal sehen wie lange ich das durchhalte …..Propaganda sogar im Karneval.

  28. @Dichter… zu ganz früheren Zeiten, als es noch Wetten das mit Thomas Gottschalk gab, hatte dieser zwei Goldfische im Glas die Namen – Leutheusser und Schnarrenberger- gegeben.. Alle fanden es lustig, es gab keine tagelangen Diskussionen…. Heute ist Lachen rein Räääääääääääächts… Nur Linke finden sich selbst witzig, sind es aber nicht, die sind sowas von langweilig….

  29. Nachtrag zum Antrag:
    „Im Sommer 2016 veranstaltete PI eine Leserreise nach Israel, bei der Teilnehmer über das Sprengen einer Moschee scherzten, das „amerikanische Establishment“ für den Holocaust verantwortlich machten.“
    (aus wikipedia)

    Soooooo schlimm bin ich nie gewesen in meiner Rhetorik, äh, Agenda, äh, warte mal, nee, wie heißt noch das teure Klopapier? Ich habs: „Framing-Manual“.

  30. Wie viele TöchterInnen von linksgrünen Gutmenschen müssen vergewaltigt, wie viele Söhne abgestochen werden, bis diese linksgrünen Nichtsnutz*innen aufwachen werden?

    „Wer nicht hüpft ist AfD“

  31. Die, die sich von solchen „correctness-spinnern“ angreifen
    lassen, haben doch selbst schuld, wenn sie darauf auch nur
    reagieren.
    Zieht euer Ding durch, wie es euch gefällt. Und wenn so ein
    Wichtigtuer wieder laut wird, packt ihn, schmeißt ihn raus und
    der Spaß kann weitergehen!!!!!

  32. Sunny 28. Februar 2019 at 22:22

    Das mit den Goldfischen hatte ich früher gar nicht mitgekriegt. Danke für die Info.

  33. att alle –
    karneval ist dazu da… um jeden… und alles… durch den kakao zu ziehen…
    wenn dass selbst in der närrischen zeit nichh mehr möglich ist … dann gute nacht…
    alte welt… friedrich nietsche.

  34. Was ist eigentlich mit Chris Ares los? Sitzt der jetzt im Knast, oder wurde er von Antifas ins Krankenhaus geprügelt? Im Januar kündigte er groß sein neues Album an und nun ist seine youtube Seite schon seit Wochen tot. Auch Henryk Stöckl ist abgetaucht und postet keine youtube Videos mehr. Der Kanal von Olli Flesch ist auch tot.

    Ich habe den Eindruck, der Widerstand bricht gerade komplett zusammen, es gibt auch keine Demos mit Livestream mehr.

  35. Was war denn heute in der ARD mit dem „Zürich-Krimi“ los? Arabische Terroristen als Täter? Gibt es so etwas?
    Ist der Programmchef krank? War sein Auto kaputt? Hat der Redaktionspraktikant übernommen?
    Später:
    Nach 2 Minuten mit dem „Komiker“ (was ist an dem komisch?) Dave Davies habe ich abgeschaltet.
    Das handverlesene Publikum lachte hysterisch als es gegen die AfD ging.
    Das waren noch Zeiten, als der Dachdeckermeister Ernst NEGER wertvolles deutsches Liedgut wie „Humba Humba Humba täterä“ vortrug…

  36. nebst SEINEM Auftritt

    Keine Präposition ist vor den Genitivfaschisten mehr sicher. Genitiviert sie, wo ihr sie trefft, und dann die Dative schächten, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt.

  37. Auch Anabel Schunke postet nur noch alle paar Monate. Gibt es da Säuberungen, die im Geheimen ablaufen oder was ist da los. Der Einzige, der noch wie ein Fels in der Brandung steht ist unser Polizeihauptkommissar Tim Kellner!

  38. Ich vermute, die ganzen patriotischen Blogger, die nun mundtot sind, wurden entweder von Merkels Geheimpolizei verschleppt oder für Geld gekauft, damit sie schweigen.

    RIP: Oliver Flesch, Henryk Stöckl, Anabel Schunke, Chris Ares … to be continued

  39. Der Reul sieht aus wie Sorros…. ist mein Empfinden und wie er da sitzt sieht es aus wie jahrelanges Ischias….

  40. Meenzer Fassenacht von 1969.
    Eine brillante Büttenrede von dem Zahnarzt Dr. Willi Scheu,
    wie sie heutzutage undenkbar wäre. Er zeigte ein altes Bild
    seiner Schulklasse und berichtete, was aus seinen
    Mitschülern geworden ist.

    Hier zwei Ausschnitte:

    Eines Tags von heut auf morgen
    war der Moritz Kohn dann fort,
    hielt bei Freunden sich verborgen
    bis er an ein‘ sichren Ort.
    Und nach all den schweren Jahren,
    die er ständig auf der Flucht,
    kam er einmal heimgefahren
    und dann hat er uns besucht.
    Er sprach gleich von seinen Sorgen,
    die er sich schon wieder macht,
    weil am Horizont von morgen
    altes wieder neu erwacht.
    Kann man das dem Kohn verdenken,
    wenn zur nächsten Wahl vielleicht
    man auf den Regierungsbänken
    schon die fünf Prozent erreicht.
    Und wer glaubt, das hier zu schildern
    passe nicht zum Narrenkleid,
    dem sag ich: aus Schülerbildern
    spricht die Freude und das Leid.

    Einer blieb noch zu belichten
    von besonderem Format,
    der muss heute unterrichten
    und ist Oberstudienrat.
    Im Vergleich zu unsren Lehrern
    aus der guten alten Zeit
    hat er es ja bedeutend schwerer
    und er tut mir manchmal leid.
    Der ist mit den Zeitproblemen
    in einem dauernden Konflikt
    und muss ja die Kinder nehmen,
    wie sie von daheim geschickt.
    Soll ein Unterricht gelingen
    setzt man eines ja voraus:
    für’s Benehmen beizubringen,
    dafür bürgt das Elternhaus.

    https://www.youtube.com/watch?v=Iniuep_i8yM

  41. VivaEspaña 28. Februar 2019 at 22:34

    Bitte auf dem Video oben bei Min. 01:01 den Reul begutachten.
    Ist das noch normal?
    ————————–
    Hahaha, nein, ganz sicher nicht….

  42. Die einzigen, die noch ON AIR sind, sind unser österreichischer Freund Martin Sellner und Tim Kellner, die beiden letzten Aufrechten, die der Säuberungswelle noch nicht zum Opfer gefallen sind. Jetzt macht uns Merkels Schweinestaat fertig!

  43. Also jetzt mal „ganz unter uns“, die alte Fregatte ist von irgendjemanden auf die Bühne geschickt worden, vermutlich sogar für Geld! Frauen dieser Sorte erlauben sich so etwas nicht. Schon allein das mit der Pfeife war sehr einstudiert! Für eine Verrückte war die viel zu zaghaft und ängstlich!
    NIEMALS würde es eine Frau, von dem Kaliber, aus dem normalen Bürgertum wagen, derartig aus der Reihe zu tanzen! Solche Leute, die auf diese Sitzungen gehen sind voll angepasst und erlauben sich keine Frechheiten.

    Das Ganze war eine Inszenierung von wem auch immer. Es würde nicht wundern, wenn Stelter sogar noch mit von der Partie war. Seit wann stört es einen Redner, wenn irgendwo gepfiffen wird, da hätte er viel zu tun jedes Geräusch im Zuschauerraum zu kommentieren!

    Es wurde herausgeschnitten, weil es nicht geplant war und unplanmäßige, also unzensierte Späße, Nachrichten, Ereignisse und Vorkommnisse kann das Fernsehen nicht verantworten!
    ALLES was über den Bildschirm flimmert, ALLES, ist vorher abgesegnet von dem verantwortlichen Programmdirektor! Jedes einzelne Wort und jede Geste wird kontrolliert und entweder genehmigt oder herausgeschnitten. ZUFALL gibt es nur auf der Welt, aber nicht im FERNSEHEN!

  44. Wo ist die Toleranz dieser Intoleranten, die sonst immer vehement Toleranz für sie und alles mögliche fordern?

  45. jeanette, ist schon was dran an deinem posting… Aber mal ehrlich, welche Frau möchte sich öffentlich so erniedrigen, ich würde es nicht machen. Ich will morgen auch noch auf die Arbeit oder in den Ort…. aber wie gesagt, heute ist alles möglich.

  46. Die Frau heißt „Gabriele Möller-Hasenbeck“. 😉

    Bei so einen Namen ist es verständlich das sie sauer ist.

  47. Somit wird sich die Fastnacht 2019 auf weiteres AfD-Bashing, Trump-Verhöhnung und intellektuelle Nullsätze als Pointenfutter reduzieren.
    ———
    Es gab jetzt auch eine Karnevalssitzung „british“. Da machten sie Werbung gegen den Brexit, Motto: Wir lieben Euch Briten doch so sehr!

  48. Achtung: Bald gibt es das politisch korrekte Schunkeln.Man schunkelt nur noch nach links. Bei der Gegenbewegung muß vor der aufrechten Mittelhaltung wieder nach links umgekehrt werden, so daß der Oberkörper nie eine rechte Haltung einnimmt. Ich glaube bald, der Deutsche wird auch das noch mitmachen.

  49. @VivaEspaña 28. Februar 2019 at 22:34
    Bitte auf dem Video oben bei Min. 00:21 den Reul begutachten.
    Ist das noch normal?
    ++++

    Nur unter der Prämisse: Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal.

    🙂

  50. @Sunny

    Würden Otto oder Harald Schmidt heute so auftreten wie in den 80ern oder 90ern, würde man sie gleich im Studio verhaften und in eine weiße Jacke stecken.

  51. Der Maximalpigmentierte Kloputzer sprach gestern (Düsseldorf Karneval DDR1) von Rechtsexkrementen im Reichstag
    und meinte die AfD.
    Das begeisterte Publikum hat sich kaum noch eingekriegt.

    Dann hab ich weggezappt.

  52. Ich mag Stelter nicht, ich mag Karneval nicht, und ich mag auch keine Doppelnamen,AKK, z.B….
    Aber wenn ich den Drang hätte, mich als Neger oder Schiesswütiger,Indianer tötender Cowboy
    zu verkleiden, ich täte es extra.
    Karneval ist eine,gut für andere, schöne Erfindung,mit langer Tradition,und die lasse ich mir,
    von irgendwelchen Bekloppten auch nicht zensieren.
    Aber liebe Bekloppten Gutmenschen, habt ihr mal darüber nachgedacht,daß,wenn es keinen
    Karneval mehr gibt, so einige Mordsgeile Bevölkerungsanteile auch nix mehr zu fucken haben,
    frisch gefangen in freier Wildbahn,und fix im Gebüsch,auseinander genommen..!?

  53. ProContra 28. Februar 2019 at 22:09
    + Dichter 28. Februar 2019 at 22:11
    „Wetten, dass ab Sonntag (besonders Rosenmontag) irgendwo in Deutschland einen Karnevalsumzug wegen Terrorgefahr abgesagt wird..?“
    „Ach wo, dann kommt eine Sturmwarnung.“
    ======
    Hahaha! Sehr gut! Ich glaube, vor genau 4 Jahren (?) gings los, als der Umzug in Braunschweig wenige Stunden zuvor ABGESAGT wurde! Und wieviele danach ebenfalls noch… Überlegt einmal, aber die Mehrzahl, die hier mitliest weiß ja, wie Merkels Asylflutung mit tatkräftiger Unterstützung von SPD, Grünen, SED, FDP und sogar CSU dieses Land in den letzten 4 Jahren radikal zerstört hat! Erinnert euch an Angriffe auf Jahrzehntelang friedliche Dorfumzüge von angereisten Asylantengruppen, die Schlägereien mit Einheimischen oder Verkleideteten provozierten.
    Immer wieder höre ich auch von Friedhofsschändungen in solch kleinen Dörfern wie Brühl bei Mannheim oder zuletzt in Kenzingen! ( bei Lahr)
    https://www.badische-zeitung.de/kenzingen/ermittlungsgruppe-soll-kenzinger-friedhofs-randale-aufklaeren–56387129.html
    Dazu fähig sind in meinen Augen nur Moslems in ihrem Christenhass;
    Ich behaupte: So etwas gab es vor 2015 überhaupt nicht!
    Was hat dieses Monster Merkel unserem Lande und uns angetan ?!?

  54. PS: Nachtrag zu oben: Ja, Fehler von mir selbst bemerkt: Vorfall in Kenzingen stammt von 2012 ( wie peinlich, von mir)

  55. Sunny 28. Februar 2019 at 22:52

    jeanette, ist schon was dran an deinem posting… Aber mal ehrlich, welche Frau möchte sich öffentlich so erniedrigen, ich würde es nicht machen. Ich will morgen auch noch auf die Arbeit oder in den Ort…. aber wie gesagt, heute ist alles möglich.
    ————————————

    An dieser Geschichte muss irgend etwas FAKE sein! 🙂

  56. Wenn es sonst nichts gibt, was Frau und Mann verbindet, dann bleibt eben nur der Bindestrich übrig.

  57. @ Dichter 28. Februar 2019 at 23:11
    @ jeanette

    Männer und Frauen passen nicht zusammen, außer in der Mitte. 😉

  58. Was diese Posse mal wieder zeigt, ist die Unvereinbarkeit von Islam und linksfaschistoider Ideologie mit dem Humor an sich. Wenn ich Fan vom Fasching wär, würde ich mich als Araber mit blutigem Krummsäbel verkleiden. Die Reaktionen wären doch recht interessant.

  59. ueber den marsch der spd-presse durch die institutionen schule

    „Seit über zwei Wochen lesen die Viertklässler der Theodor-Heuss-Schule
    nun schon jeden Tag die Kieler Nachrichten. …Wie zuvor…
    bekommen sie Antworten vom Besuch aus der Redaktion.“

    toll: auch die antworten kommen von madsacks lueckenpressern !

  60. Ich mag Karneval und habe mich heute traditionsgemäß wie jedes Jahr an Altweiber um 11.11 Uhr mit Gleichgesinnten getroffen.
    Wohlgemerkt, gleichgesinnt dem Karneval und nicht der politischen Ausrichtung.
    Hoffte ich.
    Eine Dame (definitiv grün oder links und/oder beides ) fing an, einen Witz zu erzählen:
    „Es war einmal ein Türke….“
    Totenstille… alle schauten sie an… sie sagte: „Hmm, könnte auch ein Vietnamese oder Chinese sein…“
    Den Witz haben wir nicht mehr erzählt bekommen.
    Grüne und Linke stolpern über ihre eigenen Steine, die sie gelegt haben.

  61. „Haremhab
    28. Februar 2019 at 22:07

    @ Berggeist 28. Februar 2019 at 22:04

    Musiker mußten in der DDR ihre Texte geemigen lassen. Vieles wurde zensiert, d.h. verboten.“

    Kann man nicht oft genug sagen, viele wissen gar nicht, wie es damals abging in der „DDR“.

  62. ot: Mindestens 25 Tote bei Terroranschlag in Somalia
    In der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind am Donnerstag bei einer schweren Explosion mindestens 25 Menschen getötet worden. Ein Selbstmordattentäter sei an dem Angriff beteiligt gewesen, sagte ein Polizeioffizier der Deutschen Presse-Agentur. Die Terrormiliz Al-Shabaab reklamierte die Tat für sich quelle: Krone.at

    in deutschen Fakenews zB. Tagesschau steht nichts davon

  63. Grad auf 3sat beim Opernball:
    Conchita mit Glatze und Vollbart im ärmelfreien Abendkleid mit tiefem Ausschnitt, Haaren auf der Brust ohne Titten und trainierten Oberarmen…
    Also das muss man gesehen haben… taucht bestimmt auf youtube auf, er hat grad ein Interview gegeben…

  64. Hans R. Brecher 28. Februar 2019 at 21:54
    Bamako – Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) ist wegen einer Panne an seinem Regierungsflieger im westafrikanischen Mali gestrandet.

    Die Maschine vom Typ A319 konnte ihn am Donnerstagabend nicht wie geplant von der malischen Hauptstadt Bamako zurück nach Berlin bringen. Über den Defekt wurden zunächst keine Angaben gemacht. Maas entschied sich zunächst, in Bamako zu übernachten. Er will am Freitag mit einer Ersatzmaschine zurückfliegen.

    ——–
    Günstig, da haben die deutschen Söldner doch in Mali einen Söldner mehr !

  65. Hans R…, 28.02. 21:54

    Die Maschine vom Typ A319 konnte ihn am Donnerstagabend nicht wie geplant von der malischen Hauptstadt Bamako zurück nach Berlin bringen.

    Hoffentlich ist die Maschine irreparabel und er bleibt in Bamako.
    Nach Merkels verhinderter Luftwaffen-Anreise nach Buenos Aires und nun die verhinderte Luftwaffen-Abreise unseres Außenzwergs aus Mali lehne ich mich zurück und konstatiere: endlich trifft es mal die Richtigen. Gleichzeitig bekommt nun die ganze Welt wenigstens ansatzweise mit, was mittlerweile aus Deutschland geworden ist. Solche Aktionen unter Kanzler Schmidt wie die Geiselbefreiung von Mogadischu wären heute angesichts unserer aktuellen Politfiguren völlig undenkbar.

  66. Wo wir gerade bei Possen werden. Jetzt haben die Hetzer von t-online.de und die Framingjünger von „Kontraste“ was gaaaaanz böses ausgegraben:

    Ein AfD-MdB beschäftigt einen christlichen Syrer, der vor den islamischen Schergen nach Deutschland geflohen ist. Das geht natürlich gar nicht!!! Die AfD ist in den Augen der Relotiusmedien natürlich auch gegen Flüchtlinge, die tatsächlich verfolgt werden, also einen konkreten Fluchtgrund haben. Das wird nun genussvoll ausgeweidet, und der Mann, der tatsächlich eine hochgebildete Fachkraft ist, wird als „Vorzeigeflüchtling“ der AfD verunglimpft. Die Propaganda wird immer perverser und unerträglicher. Aber wer sie durchschaut, merkt, wie verzweifelt die Herrschenden und ihre Medienknechte sein müssen, in ihrem „Kampf gegen Rechts“.

    Das ganze Relotiusdrama hier (Vorsicht, echt Hardcore!!):

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_85321668/mitarbeiter-im-bundestag-der-gute-assad-fluechtling-der-afd.html

  67. Von dem Kölner Karnevalsverein die Narrenkappen haben alle diese Goldborten unten am Rand. Die Kappe der Frau hat auch eine Goldborte. Die Frau gehört zum Karnevalsverein, ganz sicher!
    Diesen Hut kann man sicher nicht im Laden kaufen, den haben nur die Vereine!

  68. @ Mindy 28. Februar 2019 at 23:18

    Ich mag Karneval und habe mich heute traditionsgemäß wie jedes Jahr an Altweiber um 11.11 Uhr mit Gleichgesinnten getroffen.
    Wohlgemerkt, gleichgesinnt dem Karneval und nicht der politischen Ausrichtung.
    Hoffte ich.
    Eine Dame (definitiv grün oder links und/oder beides ) fing an, einen Witz zu erzählen:
    „Es war einmal ein Türke….“
    Totenstille… alle schauten sie an… sie sagte: „Hmm, könnte auch ein Vietnamese oder Chinese sein…“
    Den Witz haben wir nicht mehr erzählt bekommen.
    Grüne und Linke stolpern über ihre eigenen Steine, die sie gelegt haben.
    ………………………..

    Die Dame sollte sich mal wieder von ihrem Führungsoffizier in Sachen Gesinnung eine Auffrischungseinheit geben lassen. 😉

  69. ProContra, 28.02. 23:21

    …in deutschen Fakenews zB. Tagesschau steht nichts davon,,,

    In den ‚Nachrichten‘ des ÖRR werden mittlerweile selbst überfahrene tote Wildschweine verpixelt dargestellt…
    Doitscheland ist ein Gaga-Land im freien Fall.

  70. @ Pazifist in Rage 28. Februar 2019 at 23:24

    Grad auf 3sat beim Opernball:
    Conchita mit Glatze und Vollbart im ärmelfreien Abendkleid mit tiefem Ausschnitt, Haaren auf der Brust ohne Titten und trainierten Oberarmen…
    Also das muss man gesehen haben… taucht bestimmt auf youtube auf, er hat grad ein Interview gegeben…
    ………………….

    Hmm, welches der 4000 möglichen Geschlechter wird es wohl haben??

  71. ProContra 28. Februar 2019 at 22:09
    Wetten, dass ab Sonntag (besonders Rosenmontag) irgendwo in Deutschland einen Karnevalsumzug wegen Terrorgefahr abgesagt wird..?
    ……
    ————————-
    ProContra 28. Februar 2019 at 22:09
    Ach wo, dann kommt eine Sturmwarnung.
    ————————
    Hab gerade mal bei Wetter.online nachgefragt: Für Aachen, Köln, Düsseldorf und Mainz
    sind für Montag schon mal Sturmböen bis 110km/h Windgeschw. angesagt! ?

  72. @alexandros:

    „Zuerst ignorieren sie dich,
    dann lachen sie über dich,
    dann bekämpfen sie dich
    und dann gewinnst du!
    Mahatma Gandhi“

    Gandhi muss nicht immer Recht haben.

    Es gibt in totalitären Regimen und in diese Richtung geht die EU eindeutig
    noch eine weitere Station zwischen

    „dann bekämpfen sie dich
    und dann gewinnst du!“

    und diese ist:
    „dann bringen sie Dich um!“

    Töte einen und erziehe Hundert.
    Ein ganz altes Prinzip herrschender Klassen.

  73. Klima-Hochwürden Gretas Besuch geht der Hamburger Schulbehörde am A vorbei.
    Kein Reschpekt:

    Hamburger Schulbehörde bleibt hart
    Die Hamburger Schulbehörde bleibt derweil hart: Wer in der Schulzeit für den Klimaschutz auf die Straße geht, wird als Schulschwänzer betrachtet. Mit allen disziplinarischen Konsequenzen – vom Gespräch mit den Eltern, über Einträge ins Zeugnis bis zu möglicherweise 0 Punkten für das Mündliche. Das teilte die Schulbehörde auf Anfrage von NDR 90,3 mit. Auch hätten Schulen nicht die Möglichkeit, Schüler für die Demo zu befreien. Geschehe das, werde die Schulaufsicht dem nachgehen. Daran ändere sich auch nichts durch den Besuch von Greta Thunberg in Hamburg.

    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Greta-Thunberg-nimmt-an-Demo-in-Hamburg-teil,demo2550.html

  74. @Magnus:
    Österreich wird langsam zum Problem gemessen, was von dort an negativen Einflüssen herüberkommt.

    Adolf Hitler,
    Arnold Schwarzenegger,
    Conchita Wurst.

    Da schau ich lieber Müllers Büro – die waren dagegen noch vollkommen normal…

  75. Die Medaille hat drei Seiten. Zunächst einmal die, welche von PI hier angesprochen wurde.

    Auf der anderen Seite, auf den konkreten Fall bezogen, einen Bernd Stelter, der gerne Andersdenkende in seinen Reden regelrecht diffamiert.

    Und eine dritte Seite, welche den allgemeinen Zustand dieser „Tradition“ beschreibt:
    https://www.deutschekonservative.de/karneval-der-verfall-eines-brauchtums/

    Leider hat sich der Karneval ins negative entwickelt. Für die unbekümmerte Lach- und Spaßgesellschaft hingegen scheint Karneval inzwischen zu einem regelrechten „Must-have Event“ geworden zu sein. Das Motto „Brot und Spiele“ scheint für links-grüne Realitätsverweiger besser zu funktionieren, als jemals zuvor.

  76. Mein lieber Magnus,
    Du hast den Witz nicht verstanden,
    „Es war einmal ein Türke“,
    ist fürchterlich Nazi Bäh,
    Chinesen und Vietnamesen dagegen,haben viel weniger Lobby,
    Gutmenschen,Integrationshelfer,runde Tische und Relativierungen…

    Aber das ist halt so, Migrantenwitze und Schiffe auf dem Mittelmeer,
    haben eines gemeinsam,
    „Sie kommen selten gut an!“

  77. Magnus
    28. Februar 2019 at 23:30
    Die Dame sollte sich mal wieder von ihrem Führungsoffizier in Sachen Gesinnung eine Auffrischungseinheit geben lassen. ?
    —–
    Ich glaube, in dem Moment, wo sie mit dem Witz anfing und Türke gesagt hatte, war sie über sich selbst total verwirrt. Liebendgern hätte sie weitergeredet, wenn ihr nicht eingefallen wäre… hupps.. Türkenwitz.. rassistisch. Ihre Mimik hättest du sehen sollen. Das war für mich Witz genug.

  78. “ jeanette 28. Februar 2019 at 23:30
    „Von dem Kölner Karnevalsverein die Narrenkappen …“

    Schannette, bist du im Göllner Garneval modus ? 😉

  79. Blimpi 28. Februar 2019 at 23:42
    Du hast den Witz nicht verstanden,
    „Es war einmal ein Türke“,
    ist fürchterlich Nazi Bäh,

    Das ist ein Witz aus der Kategorie:
    „Kommt ’ne Frau beim Frauenarzt“

    Achtung: Rheinische Grammatik.
    zB:
    Deutscher fragt Türke:
    Wo gehtsn hier nach Aldi, sagt der Türke, ZU Aldi, sagt der Deutsche, Wie? Aldi zu?

  80. Der Sinn von Karneval ist es, vor der christlichen Fastenzeit noch mal richtig gemütlich zu feiern und dabei die Narrenfreiheit dazu zu nutzen, die Herrschenden zu kritisieren.

    Das mit der Fastenzeit hat sich weitesgehend erledigt. Das Christemtum schafft sich in Deutschland gerade ab und die Herrschenden feiern sich an Karneval selbst. Der Sinn von Karneval ist dahin. Geblieben ist eitler Hedonismus. Ein blöder, bunter Zombie, der nach der Pfeife der Herrschenden tanzt.

    Kölle am Aaaaasch! Nä, wat is dat traurig!

  81. „Ein Sizilianer geht in eine Disco und hat ein T-Shirt an, auf dem steht:

    „Türken haben 3 Probleme“

    Ein Türke kommt auf ihn zu und fragt: „Ey, was is das für’n Scheiß?“

    Der Sizilianer antwortet: „Siehst Du, das ist euer erstes Problem, ihr seid viel zu neugierig.“

    Der Türke geht wieder und kommt nach ein paar Minuten mit einem Kollegen wieder und die beiden schubsen den Sizilianer herum. Der Sizilianer antwortet: „Siehst Du, das ist euer zweites Problem, ihr seid viel zu aggressiv.“

    Die Türken ziehen ab und der Sizilianer trinkt sein Bier aus, tanzt noch eine Stunde und geht dann aus der Disco raus. Draußen warten die Türken mit fünf Mann, alle ziehen Messer.

    Er: „Seht ihr, das ist euer drittes Problem, ihr kommt mit Messern zu einer Schießerei.“

  82. Kurz nach der „Wende“ gab es folgenden Witz aus der Karnevals-Bütt in Kölle auf DDR 1:

    „Was ist der Unterschied zwischen einem Sachsen und einem Türken?“
    Antwort:
    „Der Türke spricht deutsch.“

    Ja, so sind sie.

    Kölle Allah.

  83. # hewa 28. Februar 2019 at 22:28

    Es reicht schon, daß er einer der am häufigsten falsch bzw. ungenau zitierten Philosophen ist. Aber wenigstens seinen Namen sollte man richtig schreiben: NIETZSCHE ! Soviel Respekt sollte sein.

  84. Karneval war am Anfang ein Fest der einfachen katholischen Bevölkerung sich ein Mal im Jahr über die Autoritäten ungestraft lustig machen zu können. Heute ist es so, dass man sich über Randgruppen wie Rechte und unliebsame ausländische Politiker lustig machen muss, um die Autoritäten nicht zu verärgern. Deutschland unter der Raute eben. Da ist nichts mit Negerkostüm und die doppelbenamten Frauen nach Ficki Ficki fragen. Oder war es das Problem dieser älteren Doppelnamenfrau, dass niemand gefragt hat?

  85. @VivaEspaña
    Das gab’s auch schon mit den Urbayern:

    „Was ist der Unterschied zwischen einem Türken und einem Bayern?

    Der Türke kann besser deutsch.“

    So sind se.
    Tätäãh tätääh.

  86. Topic:
    Ich würde die Deutschen eher als dissozial-persönlichkeitsgestört ICD-10 F60.2
    bezeichnen. Über die Ursachen darf spekuliert werden, wobei ich die Manipulation
    des Staates, der Schulen und Medien bevorzuge.

    Alle anderen Völker helfen sich gegenseitig, bevorzugt im Ausland. Doch der
    Deutsche gönnt seinem Nachbarn insgeheim nichtmal das Schwarze unter
    dem Fingernagel.

    Beweisführung:
    „Parken sie ihr Auto mal vor der Einfahrt oder auf dem Stellplatz des Nachbarn.“
    99 %…

  87. Es wird immer besser.
    Nun, wo das Land immer chaotischer wird, da räumt man nicht im Land auf, sondern bei der Sprache!
    Jetzt heißt es GESUNDHEITSPFLEGER anstelle von KRANKENPFLEGER
    (Lanz Gast mit Untertitel GESUNDHEITSPFLEGER)

    Dann wird es wohl auch bald GESUNDHEITSSCHWESTER anstelle von KRANKENSCHWESTER heißen!

  88. Noch nix aufgetaucht vom Opernball, aber vorab schon mal Conchita vom TUNTENBALL letzte Woche:
    Vorsicht, wer gleich heia machen will, hat nach Sichtung ein Problem…

  89. Es sollte nur noch Schweinefleisch in den Supermärkten geben – würde mich nicht stören.

  90. jeanette 1. März 2019 at 00:04
    Es wird immer besser.
    Nun, wo das Land immer chaotischer wird, da räumt man nicht im Land auf, sondern bei der Sprache!
    Jetzt heißt es GESUNDHEITSPFLEGER anstelle von KRANKENPFLEGER
    (Lanz Gast mit Untertitel GESUNDHEITSPFLEGER)

    Dann wird es wohl auch bald GESUNDHEITSSCHWESTER anstelle von KRANKENSCHWESTER heißen!

    Es heißt ja auch schon „Gesundheitskasse“ statt Krankenkass (–>AOK).

    Das ist genauso ein Schwachsinn wie „Vorsorgeuntersuchung“.
    Das ist bestenfalls Früherkennung.
    Eine Untersuchung kann nicht vorsorgen.

    Auch dazu ein Witz (Helau).
    Arzt schickt Patienten zum Röntgen, der kommt zurück und sagt: Herr Doktor, es hat schon geholfen.

  91. Mindy 28. Februar 2019 at 23:52
    „Ein Sizilianer geht in eine Disco und hat ein T-Shirt an, auf dem steht:
    „Türken haben 3 Probleme“
    ————————————————-

    Ja, der ist gut! 🙂

    Der beste, den ich gestern hörte war ein Pfaffenwitz.

    Kommt eine alte Frau, deren Leben dem Ende zugeht zum Pfarrer und will unbedingt beichten.
    „Was wollen Sie denn beichten?“
    „Ach, Herr Pfarrer, ich hatte nach dem zweiten Weltkrieg einen Franzosen im Keller versteckt, damit ihm nichts passiert.“
    „Aber das müssen sie doch nicht beichten meine Liebe!“
    „Doch Herr Pfarrer, ich hatte von ihm als Gegenleistung dafür zweimal wöchentlich Sex gefordert!“
    „Na, hat er denn darunter gelitten? Vielleicht hat es ihm sogar Spaß gemacht!“
    „Ja, Herr Pfarrer, ich glaube es hat ihm Spaß gemacht!“.
    „Na, dann ist doch alles gut!“
    „Nein, Herr Pfarrer, ist es nicht! Ich bin jetzt 92 und er ist 86 ich habe
    ihm noch nicht erzählt, dass der Krieg vorbei ist!“

  92. @ Haremhab 28. Februar 2019 at 23:59
    „… Fackelmarsch auf Reichsparteitagsgelände“

    merkwuerdig, da fehlt was. im riefenstahl-film war üeber der tribuene
    doch noch der kaiser mit seinem 4PS sulky . oder taeusch ich mich ?

  93. @jeanette
    1. März 2019 at 00:15

    „Erster Schultag in Berlin.
    Der Direktor ruft die Schüler auf:
    „Mustapha El Ekhzeri?“ – „Anwesend!“
    „Achmed El Cabul?“ – „Anwesend!“
    „Kadir Sel Ohlmi?“ – „Anwesend!“
    „Mohammed Endahrha“ – „Anwesend!“
    „Mel Ani El Sner?“ – Stille im Klassenzimmer.
    „Mel Ani El Sner?“ – Stille im Klassenzimmer.
    Ein letztes mal: „Mel Ani El Sner?“
    Jetzt steht ein Mädchen in der letzten Reihe auf und sagt: „Das bin wahrscheinlich ich. Aber ich heisse „MELANIE ELSNER“!“

  94. Merkel: Flugzeug putt.
    Gerd Müller: (Entwicklungsminister (CSU)): Flugzeug putt.
    Steinmeier: Flugzeug putt.
    Olaf Scholz: Flugzeug putt.
    Maas: Flugzeug putt.

  95. @ jeanette 1. März 2019 at 00:15
    „…ich habe ihm noch nicht erzählt, dass der Krieg vorbei ist!“

    und…wie gehts weiter ? was sagt der pfarrer denn nun ??
    darf sie beichten ??

  96. ABC-Schützen (rhein. I-Dötze) werden vom Lehrer befragt, was sie später mal werden wollen.
    Sagt Klausi: Priester. Fragt Lehrer: Wieso? Sagt Klausi: Mein Vater war Priester, mein Großvater war Priester…

  97. Hans R. Brecher
    28. Februar 2019 at 21:54
    Bamako – Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) ist wegen einer Panne an seinem Regierungsflieger im westafrikanischen Mali gestrandet.
    ——————–
    Er kann auch gerne da bleiben. Vielleicht braucht der Häuptling noch einen Hofnarren. Mad Mama wirds verschmerzen, die findet schon einen anderen Suppenkasper.

  98. @ int 1. März 2019 at 00:24
    „Merkel: Flugzeug putt..putt…putt.“

    damit sowas nicht mehr passiert, will verkehrsminister scheuer c*su
    15m steuergelder in drohnentaxisforschung investieren.
    in der hoffnung, dass die regierungsdrohne mit steini & co
    nun wegen stromausfaellen in der 3. welt am boden bleiben.

  99. Sam Lowry 28. Februar 2019 at 22:12

    Opium fürs Volk:
    „Karneval ist eine Art geistigen Fusels, in dem die Sklaven des Kapitals ihr Menschenantlitz und ihre Ansprüche auf ein halbwegs menschenwürdiges Leben ersäufen…“
    -Lenin-
    ——————————
    Bin kein Freund von Lenin, aber ganz falsch ist das nicht. Hoffentlich werden die politisch korrekten Rosenmontagszüge wieder durch kräftige Stürme gestört.
    Dieser katholische Klamauk (lol) namens „Karneval“ wirkt in diesen Zeiten wie eine alljährlich wieder auftretende Kapelle auf der langsam aber sicher sinkenden Titanic namens Deutschland.
    Ich bin mal gespannt, wie viel antideutscher Hass morgen abend bei „Mainz bleibt Mainz“ abgesondert wird.
    Die brd Deppen sind eh Vollzeit- Narren, an Karneval dürfen sie sich halt entsprechend kleiden…

  100. Haremhab 1. März 2019 at 00:08
    @ jeanette 1. März 2019 at 00:04
    Die Ausbildung von Psychotherapeuten wird erneuert. Frau Spahn hat sich darum gekümmert.
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/psychotherapeutenausbildung.html
    —————————————

    Eine meiner besten Freundinnen ist Krankenschwester auf der Intensiv- und Totenstation, und sie hat eine Stinkwut auf Frau Spahn! Seitdem Frau Spahn ihren Aktionismus betreibt, ist ihr ganzer Dienstplan eine Zumutung. Die können ihre freien Tage nicht mehr nehmen wie vorher. Pausen haben sie sowieso keine, da dürfen sie die Station nicht verlassen und die Tag- und Nachtdienste seien eine Zumutung.
    Dazu bringt sie dauernd andere Viren mit nachhause, ist ständig erkältet und angesteckt mit allem Möglichen, Erkältungskrankheiten, Kopfschmerzen, Verrenkungen und strapazierte Gelenke von der schweren Arbeit und dem irren Leistungsdruck, dazu noch die umfangreiche Medikamentenzusammenstellung für alle Stationspatienten neben all der stressigen Arbeit.
    Alles wird wieder auf dem Rücken des Pflegepersonals ausgetragen!
    Falls ich das richtig in Erinnerung habe hat sie außer allen Überstunden auch über schräge Diensstunden geklagt. Da kommen dann teilweise 6 Stunden und 14 Minuten dabei heraus…..

  101. Passt zur Weiberfastnacht :
    Wie nennt man eine Frau, die den Verstand verloren hat ?
    Eine Witwe !

  102. „Herr Doktor, Sie müssen meinem Mann unbedingt helfen, er glaubt, er sei ein Rennpferd!“
    „Oj, da hört sich nicht gut an, schicken Sie ihn gleich morgen zu mir!“
    „Nee, warten Sie noch 14 Tage, er hat schon zwei Rennen gewonnen.“

  103. @int
    @VivaEspaña
    ——-

    Finde die dissoziative Störung:

    „Der Pfarrer und der Messdiener stehen an der Straße und halten ein Schild hoch, auf dem steht: „Das Ende ist nah! Kehre um, bevor es zu spät ist!“

    Wenig später fährt das erste Auto heran, der Fahrer lässt die Scheibe hinunter und schimpft: „Religiöse Spinner und Deppen!“ Er braust weiter, und wenig später hört man das Quietschen von Reifen und ein Platschen.

    Da wendet sich der Messdiener zum Pfarrer und fragt: „Sollen wir nicht lieber ‚Die Brücke ist kaputt‘ auf das Schild schreiben?“

  104. „Hatten Sie das schon mal?“
    „Ja, Herr Doktor.“
    „Dann haben Sie es jetzt wieder.“

  105. noch ne steuerfinanzierte denkhilfe fuers formen der „richtigen“ meinung.

    „“Eine staatlich finanzierte Broschüre sollte Kulturschaffenden
    das Rüstzeug liefern im Kampf gegen rechte Umtriebe.
    Das klingt nach einer guten Idee, geht jedoch nach hinten los. “

    bezahlschranke@zeit.de/2019/10/handreichung-mobile-beratung-broschuere-kultur-theater-rechtsextremismus-handlungsanweisung

  106. 1. Mindy 1. März 2019 at 00:23
    @jeanette
    1. März 2019 at 00:15
    „Erster Schultag in Berlin.
    Der Direktor ruft die Schüler auf:
    „Mustapha El Ekhzeri?“ – „Anwesend!“
    „Achmed El Cabul?“ – „Anwesend!“
    „Kadir Sel Ohlmi?“ – „Anwesend!“
    „Mohammed Endahrha“ – „Anwesend!“
    „Mel Ani El Sner?“ – Stille im Klassenzimmer.
    „Mel Ani El Sner?“ – Stille im Klassenzimmer.
    Ein letztes mal: „Mel Ani El Sner?“
    Jetzt steht ein Mädchen in der letzten Reihe auf und sagt: „Das bin wahrscheinlich ich. Aber ich heisse „MELANIE ELSNER“!“
    —————————————————-

    🙂 🙂

    Abschliessend noch einen:

    Drei Omas im Schwimmbad

    Die eine schwimmt 100 Meter in drei Minuten. Der Bademeister wundert sich.
    Die Oma springt aus dem Becken und sagt: Ich war mal Olympiasiegerin im Schwimmen.
    Aber meine Freundin die schwimmt 100 m in zwei Minuten. Da staunt der Bademeister noch mehr.
    Sie war mal Weltmeisterin im Schwimmen erklärt die Oma.
    Dann springt die Dritte ins Becken. Sie schwimmt 100 Meter in einer Minute.
    Der Bademeister ist verblüfft: Wie hat sie das geschafft?
    Die Oma erklärt: „Sie war früher Prostituierte in Venedig und hat Hausbesuche gemacht!“

  107. @ int 1. März 2019 at 00:24

    Merkel: Flugzeug putt.
    Gerd Müller: (Entwicklungsminister (CSU)): Flugzeug putt.
    Steinmeier: Flugzeug putt.
    Olaf Scholz: Flugzeug putt.
    Maas: Flugzeug putt.
    ……………..
    Ich ergänze kurz und knapp:

    Deutschland: schon vor langer Zeit abgestürzt.

  108. HKS 28. Februar 2019 at 23:26
    Hans R…, 28.02. 21:54

    Die Maschine vom Typ A319 konnte ihn am Donnerstagabend nicht wie geplant von der malischen Hauptstadt Bamako zurück nach Berlin bringen.

    Hoffentlich ist die Maschine irreparabel und er bleibt in Bamako.
    Nach Merkels verhinderter Luftwaffen-Anreise nach Buenos Aires und nun die verhinderte Luftwaffen-Abreise unseres Außenzwergs aus Mali lehne ich mich zurück und konstatiere: endlich trifft es mal die Richtigen. Gleichzeitig bekommt nun die ganze Welt wenigstens ansatzweise mit, was mittlerweile aus Deutschland geworden ist. Solche Aktionen unter Kanzler Schmidt wie die Geiselbefreiung von Mogadischu wären heute angesichts unserer aktuellen Politfiguren völlig undenkbar

    ——
    Peinlich, vielleicht sollten Merkel & Co das nächst mal eine V1 aus Peenemünde nehmen?

  109. Dichter 28. Februar 2019 at 22:04

    Hans R. Brecher 28. Februar 2019 at 21:54

    Bamako – Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) ist wegen einer Panne an seinem Regierungsflieger im westafrikanischen Mali gestrandet.

    Die Maschine vom Typ A319 konnte ihn am Donnerstagabend nicht wie geplant von der malischen Hauptstadt Bamako zurück nach Berlin bringen. Über den Defekt wurden zunächst keine Angaben gemacht. Maas entschied sich zunächst, in Bamako zu übernachten. Er will am Freitag mit einer Ersatzmaschine zurückfliegen.

    Und bei wem lag nun der Defekt?
    __________________________

    Na bei dem Hirni mit der Opa Brille…

    Defekt…das triffts! Wohin man nur schaut, alles defekt!

  110. Kinderfänger Velbert/NRW:

    POL-ME: Verdächtiges Ansprechen von Kindern: Polizei warnt und sucht nach Zeugen – Velbert – 1902185

    (…)

    Der Mann wird wie folgt beschrieben:

    – schwarze Hautfarbe
    – etwa 25 bis 30 Jahre alt
    – schwarzes, kurzes, lockiges Haar – an den Seiten abrasiert
    – trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Hose, eine schwarze
    Lederjacke sowie einen schwarzen Schal.
    Außerdem sucht die Polizei nach Hinweisen zu dem Fahrzeug des Mannes. Dieses wird wie folgt beschrieben:

    – schwarzer VW Up
    – neueres Modell (Baujahr wahrscheinlich ab 2016)
    – schwarze (Kunst-)Ledersitze
    – fest eingebautes Navigationsgerät
    – hat mutmaßlich einen Frontschaden (Radkasten vorne rechts)

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4205058

    PS Wo ist Rebecca?

  111. Magnus 1. März 2019 at 01:01
    „Deutschland: schon vor langer Zeit abgestürzt.“
    Ja.
    Andererseits:
    Das ist relativ.
    Deutschland befindet sich im Sturzflug.
    Ich sehe (im Realen, nicht in irgendeiner Theorie) nichts, was den „big bang“ verhindern könnte/ würde..

  112. chalko 1. März 2019 at 01:04
    HKS 28. Februar 2019 at 23:26
    Hans R…, 28.02. 21:54

    Die Maschine vom Typ A319 konnte ihn am Donnerstagabend nicht wie geplant von der malischen Hauptstadt Bamako zurück nach Berlin bringen.

    Hoffentlich ist die Maschine irreparabel und er bleibt in Bamako.*
    Nach Merkels verhinderter Luftwaffen-Anreise nach Buenos Aires und nun die verhinderte Luftwaffen-Abreise unseres Außenzwergs aus Mali lehne ich mich zurück und konstatiere: endlich trifft es mal die Richtigen. Gleichzeitig bekommt nun die ganze Welt wenigstens ansatzweise mit, was mittlerweile aus Deutschland geworden ist. Solche Aktionen unter Kanzler Schmidt wie die Geiselbefreiung von Mogadischu wären heute angesichts unserer aktuellen Politfiguren völlig undenkbar**

    ——
    Peinlich, vielleicht sollten Merkel & Co das nächst mal eine V1 aus Peenemünde nehmen?

    ——————————–
    * Mit ’nem Migrantenschlepper wäre er schneller in Deutschland …

    ** Heute würden die vor der Erstürmung der Maschine brav die Schuhe ausziehen …

  113. die zeitgeist-gefaellige ZEIT begleitet 3x AFD Waehler

    #1 will afd nicht wieder waehlen, weil sie im radio nichts von der afd hoert

    #2: „dario“, student BWL und mit glied in stralsund
    „Neben den Themen auf Bundesebene wie Asylpolitik und innere Sicherheit konnten die AfD-Abgeordneten auch auf Landesebene einiges erreichen, zumindest hier in Mecklenburg-Vorpommern. So traf eine Kleine Anfrage von unserem ehemaligen Landtagsabgeordneten Leif-Erik Holm, über welche Route und mit welchen Verkehrsmitteln die meisten Flüchtlinge gekommen seien und ob dies von der Bundesregierung abgefragt und registriert wurde, einen wunden Punkt. Es zeigte sich, dass die meisten mit Flugzeug und Bahn eingereist kamen und ein großer Teil dies unerlaubt tat.“

    #3 „…viele Aussagen …zwar grenzwertig, aber nicht …rechtsradikal.“

    nochma die zeit de/campus/2018-10/afd-waehler-wiederwahl-chemnitz-altersarmut-kita-plaetze

  114. noreli 28. Februar 2019 at 21:49
    Konnte man nicht sogar in der DDR Witze über Erich machen ohne eingeknastet zu werden? Ich als geborener Westler weiß es nicht.
    Als Berliner liegt mir Karneval nicht im Blut, fand ihn aber früher immer ganz lustig. Ärgerte mich nur über die studentischen Trauerklöße, die in den siebzigern nach Berlin strömten um der Bundeswehr und dem Karneval zu entgehen. Ich wohnte lange in meinen jungen jahren in WG’s in Berlin und weiß wovon ich rede.
    —————————

    Grüß Gott,
    ja machen konnte man Witze sicherlich…..

    Auf Journalistenwatch wurde ich wegen solchen DDR Witzen angepasst an die BRDDR gesperrt,man meinte auf Nachfrage „warum man mich sperrte“ ich „hätte Hass verbreitet…“…
    1.)
    Windeln und Politiker müssen regelmäßig gewechselt werden.

    Aus dem gleichen Grund.

    2.)
    Der bekannten DDR-Eiskunstläuferin Gabriele Seyfert-Messerschmidt verspricht Honecker, einen Wunsch zu erfüllen.

    „Öffnen Sie für einen Tag die Mauer!“

    „Du, du, du, …“, stammelt Honecker, „willst wohl mit mir ganz allein sein?“

    3.)

    Jeweils der gleiche Witz,einmal DDR1 und einmal angepasst an die BRDDR aka DDR2:

    Alte Version:
    Geht ein kleiner Junge in der DDR in Berlin an der Spree entlang. Da sieht er einen Mann der schreit, wild um sich schlägt und kurz vor dem Ertrinken ist. Er springt ins Wasser und rettet den Mann.

    Der Mann ist Erich Honecker. Er sagt zu dem Jungen: „Mein Junge, du bist ein Held. Du hast mir das Leben gerettet und der DDR ihren Staatsratsvorsitzenden. Du hast einen Wunsch frei, egal welchen.“

    Sagt der Junge: „Ich hätte gern ein Staatsbegräbnis.“

    Fragt Honecker: „Warum wünschst du dir denn in deinem Alter schon ein Staatsbegräbnis?“

    Der Junge: „Wenn mein Vater rausfindet, dass ich dich vor dem Ersaufen gerettet habe, schlägt er mich tot!“

    Neue Version:

    Geht ein kleiner Junge in Berlin an der Spree entlang.
    Da sieht er eine Frau die schreit, wild um sich schlägt und kurz vor dem Ertrinken ist.
    Er springt ins Wasser und rettet die Frau.

    Die Frau ist Angela Merkel.
    Sie sagt zu dem Jungen: „Mein Junge, du bist ein Held. Du hast mir das Leben gerettet und der BRD ihre Bundeskanzlerin. Du hast einen Wunsch frei, egal welchen.“

    Sagt der Junge: „Ich hätte gern ein Staatsbegräbnis.“

    Fragt Merkel : „Warum wünschst du dir denn in deinem Alter schon ein Staatsbegräbnis?“

    Der Junge: „Wenn mein Vater rausfindet, dass ich dich vor dem Ersaufen gerettet habe, schlägt er mich tot!“

    Passt scheinbar immer….

    Alte Version:

    In einer Kneipe fragt ein Betrunkener einen Unbekannten: „Kennst du den Unterschied zwischen meinem Bier und Honecker?“

    „Nein“, antwortet der Fremde finster. „Mein Bier ist flüssig und Honecker ist überflüssig.“

    Fragt der andere bissig zurück: „Kennen Sie den Unterschied zwischen Ihrem Bier und sich?“

    „Nein …“

    „Ganz einfach: Ihr Bier bleibt hier und Sie kommen mit.“

    Neue Version:

    In einer Kneipe fragt ein Betrunkener einen Unbekannten: „Kennst du den Unterschied zwischen meinem Bier und Merkel?“

    „Nein“, antwortet der Fremde finster. „Mein Bier ist flüssig und Merkel ist überflüssig.“

    Fragt der andere bissig zurück: „Kennen Sie den Unterschied zwischen Ihrem Bier und sich?“

    „Nein …“

    „Ganz einfach: Ihr Bier bleibt hier und Sie kommen mit.“

    Hier die Letzten:

    Alte Version:

    Erich Mielke sucht den besten politischen Witz:
    Hauptpreis: 10 Jahre Bautzen

    Neue Version:

    Horst Seehofer sucht den besten politischen Witz:
    Hauptpreis: 10 Jahre Bautzen

    Okay einen haben wir noch:

    Alte Version:
    Honecker besucht eine Schule.
    Er fragt den kleinen Fritz: „Na, mein Junge, wer ist denn dein Vater?“
    Fritz, mit geschwellter Brust: „Ulbricht, Genosse Honecker!“
    „Und wer ist deine Mutter?“
    „Die DDR, Genosse Honecker!“
    „Und was möchtest du mal werden?“
    „Vollwaise, Genosse Honecker!“

    Neue Version:

    Seehofer besucht eine Schule.
    Er fragt den kleinen Fritz: „Na, mein Junge, wer ist denn dein Vater?“
    Fritz, mit geschwellter Brust: „, die BRDDR!“
    „Und wer ist deine Mutter?“
    „Merkel , Minister Seehofer!“
    „Und was möchtest du mal werden?“
    „Vollwaise,Minister Seehofer!“

  115. Ich sehe (im Realen, nicht in irgendeiner Theorie) nichts, was den „big bang“ verhindern könnte/würde.
    Im Gegenteil.
    Beschleunigendes, der Wahnsinn (für den „unbedarften“ von außen Beibachtenden) nimmt täglich zu,

  116. …und Witze über den Islam sind sowieso tabu.
    Der Islam ist ja auch alles andere als witzig….!

  117. Gestörte Daueridentitätsstörer vom halben Globus sind inzwischen hier eingedrungen um die letzten Identitätsbewussten massenhaft in Psychokrankenhäuser zu treiben, und kommen schlechtestenfalls gleich mit. Keine Sorge, in der Klinik weiß man Bescheid, es werden alle Probleme dieser Art sofort (nicht)behoben.
    https://www.wicker.de/kliniken/wicker-klinik/behandlungsschwerpunkte/erkrankungen-a-z/identitaetsstoerung/
    Höchste Zeit, daß man der dissoziierten Funzel auf der Waschmaschinen-Insel mal Bescheid sagt.
    Sehr geehrte Bundesk****in : “ B E S C H E I D ! ! ! „

  118. Smile 28. Februar 2019 at 23:01
    ProContra 28. Februar 2019 at 22:09
    + Dichter 28. Februar 2019 at 22:11
    „Wetten, dass ab Sonntag (besonders Rosenmontag) irgendwo in Deutschland einen Karnevalsumzug wegen Terrorgefahr abgesagt wird..?“
    „Ach wo, dann kommt eine Sturmwarnung.“
    ======
    Hahaha! Sehr gut! Ich glaube, vor genau 4 Jahren (?) gings los, als der Umzug in Braunschweig wenige Stunden zuvor ABGESAGT wurde! Und wieviele danach ebenfalls noch… (…)

    HAHAHA:

    Rosenmontagszug in Gefahr? Sturm und Orkanböen drohen: Kölner FK will Sonntag beraten
    (…)
    Auch ein Experte des Deutschen Wetterdienstes warnt: Im ungünstigsten Szenario sei sogar Orkanstärke möglich. Und das auch noch im Rheinland, und zwar genau zur Mittagszeit.

    https://www.express.de/koeln/rosenmontagszug-in-gefahr–sturm-und-orkanboeen-drohen–koelner-fk-will-sonntag-beraten-32119030

    Kriegswaffe Wetter
    https://www.youtube.com/watch?v=dnTYzXbuLhY

    😎

  119. Muna38 1. März 2019 at 00:12
    Es sollte nur noch Schweinefleisch in den Supermärkten geben – würde mich nicht stören.
    ————
    Grüß Gott,
    echt nur noch Schweinefleisch also auch z.B. kein Obst und Gemüse oder Klopapier mehr?
    Schweineschnitzel als Klopapier Ersatz na ich weiß nicht….

  120. Die Ratsgruppe Bunt ist gegen die Teilnahme von NRW-Innenminister Herbert Reul am Rosenmontagszug. Der Minister, zuständig für die Sicherheit im Land, sei selbst ein Sicherheitsrisiko.

    Die Ratsgruppe (ehemals Piratenpartei) befürchte, dass die geplante Mitfahrt Reuls im Wagen der Roten Funken einige Kohleabbau-Gegner und Aktivisten vom Hambacher Forst wegen der Polizeieinsätze dort am Rosenmontag zu „Sabotage-Aktionen“ provozieren werde. In einer Mitteilung heißt es: „Das Risiko besteht, dass der Zug sich massiv verzögert oder gar abgebrochen werden muss.“

    https://www.express.de/koeln/koelner-politikerin–innenminister-soll-zoch-fernbleiben—er-sei-ein-sicherheitsrisiko-32118636

    Siehe Innenminister Reul bei Min. 00:21 im obigen Video

    😯

    Helau & Kölle Allah

  121. ProContra 28. Februar 2019 at 22:09

    Wetten, dass ab Sonntag (besonders Rosenmontag) irgendwo in Deutschland einen Karnevalsumzug wegen Terrorgefahr abgesagt wird..?
    ————————————————————————————————————
    Verwunderlich ist das es schon vor 8! Tagen eine Sturmmeldung für den Rosenmontag gab !
    Können die vielleicht doch das Wetter beeinflussen ( Cheamtrails oder HARP )?
    Eins ist sicher es wird immer gefährlicher an den Karnevalstagen !!!

  122. In einem Land, wo es die Politcaste noetig hat, selbst Karneval-Fastnacht mit pc Idiologie zu reglementieren ist das Ende fuehrwahr nahe, das ist das Gute daran.

  123. Eine Kölner Professorin warnt vor rassistischen Verkleidungen die es unbedingt zu vermeiden gilt. Ich nehme an das sie damit natürlich auch die Muslims meint welche rassistisch in westlicher Kleidung, wie z.B. Nietenhosen, Sneakers etc. als Westerners verkleidet nicht nur während des Karnivals sondern sogar täglich herumlaufen. Ich finde das ebenfalls äusserst beleidigend. Die Nietenhose wurde von dem Deutschen Levi Strauss erfunden.

  124. Wär‘ schad‘ aber wenn’s nach den Vorstellungen der Welt-Beherrschungssüchtigen geht, schreibt die Compi-Allmacht der nächsten Generation, sowohl Artikel als gleich auch noch die passenden Kommentare selbst dazu.
    Es könnte aber noch etwas dauern, bevor der weltumspannende Rechenknecht die Wut, die Verzweiflung, die Trauer, die Verachtung und nicht zuletzt den gesunden Menschenverstand und die spontane Intelligenz der Kommentatoren/innen von PI so einfach beleidigen oder imitieren könnte. Außer, natürlich der hart für dauer-reinströmende Blöd-, u. Primitivlinge arbeitende D-Robotling, kriegt auch die nächsten 64 Jahre davon nichts mit.
    https://www.youtube.com/watch?v=jhKgQATk1rI&t=330s

    wie schrieb schon Kommentator damals, in meinen 2tsd 15ern pi Anfangsjahren
    ‚Jedem deutschen Tor, seinen Invasor‘

  125. Mindy 28. Februar 2019 at 23:58
    „Was ist der Unterschied zwischen einem Türken und einem Bayern?

    Der Türke kann besser deutsch.“

    Wer ist der gebildetste Philosoph?

    Der Grüne. Er kann Griechisch.

  126. Mindy 28. Februar 2019 at 23:58

    „Was ist der Unterschied zwischen einem Türken und einem Bayern?

    Der Türke kann besser deutsch.“

    Wer ist der gebildetste Philosoph?

    Der Grüne. Er kann Griechisch.

  127. Disso-Mörkel go home !
    Madeln vergesst’s die Quote.
    Herds auf mit Politik !
    Geht’s einfach nach Haus.
    Probiert’s mol wieder am Herd.
    wo’s koinen groß sterd.

    Einfach nur mal so, um zwischendurch runterzukommen vom Wahn.

  128. Was noch schlimmer ist, ist die Tatsache, dass diese links-grünen Buntist*INNen diese Hypermoral gar nicht leben, leben können, leben wollen, gar nicht ernst meinen, sie haben nur Freude daran, die Geber, also ihre Ernährer und Alimenteure, zu schikanieren, zu drangsalieren, auszuspionieren ihrer Schwächen wegen, zu unterdrücken, auszubeuten, Macht zu spüren, zu haben, ihr perverses Vergnügen daran auszuleben. Diese nur Nehmenden, für mich wertlose Kreaturen, haben keine Überzeugung, sie sind hohl, Abziehbilder von Menschen.

  129. Der Plateauschuhträger und Aussenamtsvorsteher Meiko Haas ist zum Abschluss seiner Westafrika-Reise wegen einer Flugzeugpanne in Mali gestrandet. Bitte keine zweite Gorch Fock Affaire, sondern dieses Wrack einfach der Natur überlassen und 10 bis 135 Millionen einsparen.

  130. … seit dem auch schon im zwangsfinazierten Propagandafernsehen nun auch reine „Mädchensitzungen“ zu Karneval abgehalten werden, in denen dummschwätzende und unter Minderwertikeit leidende Matronen belanglosen Müll von sich absondern, ist die einst gesellschaftskritische 5. Jahreszeit mit Kehraus, zu einem sozialistisch plattgewalzten feminisierten Einheitsbrei geworden! Was war das für eine schöne Zeit, als das Land noch von „bösen, weissen Männern“ regiert wurde, in dem man, vor vor Allen im Karneval, frei und mit viel „Schmackes“ gegen Regierende und Gesellschaft seine freie Meinung äussern konnte! Einer Zeit, in der es keine „diskriminierenden“ Umzugswagen gab, die verboten wurden! Einer Zeit, in der keine hochgerüsteten Sondereinsatzkräfte Veranstaltungen und Umzüge schützen mussten, oder diese wegen Sicherheitsgefährdung abgesagt werden mussten!

  131. Wir sind im 3. Weltkrieg, dieser wird asymmetrisch geführt. Terrorismus ist die Strategie der asymmetrischen Kriegführung. Die westfeindliche deutsche „Regierung“ hat bewusst Terroristen aus dem Morgenland aus aller Welt eingeladen, damit diese uns vernichten.

    Hauptproblem unseres Landes ist, es sind schon zu viele Terroristen (Kämpfer) verdeckt in Deutschland: Der geplante Dschihad soll laut deren Angaben zügig voran gehen! Leider haben skrupellose, macht- und geldgierige Deutsche den Zustrom der Kämpfer befürwortet!
    Finale läuft schon!

    Ein größerer Teil der einheimischen Bevölkerung erkennt bereits, was wirklich los ist! Das große Problem ist die übliche Wahl-Fälschung! Zweitens, dass schon zu viele gefährliche Täter aus aller Welt hier sind, die wir nie mehr loskriegen!

    https://www.focus.de/politik/deutschland/brisantes-buch-geheimakte-asyl-br-reporter-enthuellt-wie-deutschland-terrorwarnungen-ignorierte_id_10389672.html

  132. Ich finde das gar nicht so schlimm die Zensur. Sollen doch die Moralisten schön weitermachen, dann trifft in Kürze die breite Masse. Es wird dann alles schön verboten, da denne mal los.
    Ich hab das Spektakel früher immer mal verfolgt, da waren noch „Härten“ dabei.

  133. @ Istdasdennzuglauben 1. März 2019 at 06:17
    Diesen „starken“ Frauen,wird vor lauter Stärke am Ende noch ein Puller wachsen!
    —-

    Bevor den Pissnelken ein Puller wächst, müsste sich erst ihr Hirn umstrukturieren! Und das ist so gut wie ausgeschlossen!

  134. Hans R. Brecher 1. März 2019 at 01:15

    VivaEspaña 1. März 2019 at 01:06
    Jetzt gibt’s auch Kinderfänger in Mehrkills Land:

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/velbert-junge-10-auf-schulweg-entfuehrt-polizei-jagt-kinderfaenger-60411934.bild.html

    ————————————
    Das ist die Multikulti-Variante einer alten deutschen Volkssage: Der Rattenfänger von Hameln …
    ————————-

    Damals gab es EINEN RATTENFÄNGER!
    Heute ist das ganze Land voller Rattenfänger!

  135. EIN IRRES OSSI-WEIB
    SUCHTE ZEITVERTREIB

    ➡ Beruf: Steuerberater*In

    Eklat bei TV-Sitzung Bernd Stelter muß
    Auftritt unterbrechen – Frau rausgeworfen
    von Jens Meifert | 23.02.19, 07:57 Uhr

    Bernd Stelter wurde bei einem Gag über den Doppelnamen von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer mehrfach von einer Frau, die sich an dem Witz störte, unterbrochen. Die Frau, die anfangs gepfiffen hatte, kam zu ihm ans Mikrofon auf die Bühne und erklärte, warum, sie den Witz für geschmacklos hält. Nachdem sie weiter versuchte, den Aufritt zu unterbrechen, wurde sie schließlich aus dem Saal geworfen und mußte mit ihrem Mann das Haus verlassen. Ein Sicherheitsdienst erteilte dem Paar Hausverbot.

    ➡ Bernd Stelter beendete seinen Auftritt, begleitet vom Applaus der Gäste.

    Die Frau heißt +++Gabriele +++Möller-Hasenbeck und war mit ihrem Mann Michael aus +++Weimar angereist. „Wir kommen seit Jahren in den Gürzenich. Da fahren wir von so weit her und müssen so etwas hören, dieser Witz hat mich verletzt“, sagt sie der Rundschau. „Ich habe selbst einen Doppelnamen und muß das nicht über mich ergehen lassen.“

    Sitzungspräsident Joachim Wüst:

    ➡ „Der ganze Saal steht auf für Bernd Stelter. Wenn es ihr nicht gefällt, kann sie ja rausgehen, aber sie kann nicht ihren Geschmack gegenüber 1300 Gästen durchsetzen.“
    https://www.rundschau-online.de/region/koeln/karneval/eklat-bei-tv-sitzung-bernd-stelter-muss-auftritt-unterbrechen—frau-rausgeworfen-32087750

    #Steltergate: Thüringerin mit Haß* bombardiert – jetzt gerät sie zwischen die Fronten
    Weimar #Medien

    Ein kurzer Auftritt bei einer Karnevalssitzung machte eine
    +++Weimarer Steuerberaterin über Nacht bekannt. Mit den
    Folgen hatte sie allerdings nicht gerechnet.

    Nach ihrem furiosen Auftritt bei einer Karnevalssitzung in Köln hat die Weimarer Steuerberaterin Gabriele Möller-Hasenbeck nach eigenen Worten Einladungen von wildfremden Leuten nach Düsseldorf erhalten – die Konkurrenz-Karnevalshochburg.

    *WAS HEUTZUTAGE SCHON HASS SEI:

    «Bleiben sie in Weimar und kommen sie nie wieder nach Köln» oder «Laß dich in Köln nicht mehr blicken», stand in Briefen, die sie am Mittwoch von Unbekannten erhielt, berichtete Möller-Hasenbeck.

    «Männernamen sind immer toll – und Frauennamen sind immer scheiße. Und Doppelnamen sind Doppelscheiße», hatte sie dessen Witze kommentiert. Der Vorfall hatte in den vergangenen Tagen in sozialen Netzwerken ein enormes Echo ausgelöst und auch zum Hashtag #steltergate geführt.

    Die haßerfüllten Reaktionen gingen so weit, daß die Steuerberaterin auf Bewertungs-Portalen im Internet extrem negative Beurteilungen erhielt. «Ich bin heute morgen zum Beispiel angerufen worden von einem Unternehmen, das so eine Seite betreibt, und die haben gesagt, daß sie seit zwei Tagen nur dabei sind, diese Haßkommentare zu löschen», berichtete Möller-Hasenbeck. Deshalb sei ihr vorgeschlagen worden, ihre Seite abzuschalten, damit keine Bewertungen mehr möglich sind. «Da hab ich gesagt, daß ich einverstanden bin.»

    DIE HUMORLOSE FORDERT NEUEN SINN FÜR HUMOR

    Letztlich habe sie einen solchen «Aufriß» gar nicht haben wollen. «Da bin ich auch gar nicht der Typ dafür.»
    Jetzt müsse sie allerdings durch die Angelegenheit durch. Dennoch würde sie sich wünschen, daß manche Zeitgenossen ihren Sinn für Humor einmal kritisch hinterfragen.(dpa)
    https://www.thueringen24.de/weimar/article216542021/Bernd-Stelter-Steltergate-Thueringerin-mit-Hass-bombardiert-jetzt-geraet-sie-zwischen-die-Fronten.html
    MIT ABSTIMMUNGSUHR
    Bisher finden 78% Witze über
    Doppelnamen in Ordnung.

    Was wohl der Evangelen-Bischof
    Bedford-Strohm (geb. Strohm!)
    dazu meint?

  136. IN DER DDR HÄTTE SIE SICH MIT MECHANIKER
    ODER EBEN STEUERBERATER VORGESTELLT.
    „…in“ war bei Berufen unüblich.

    WDR-ROTFUNK

    Nach Stelter-Eklat: Steuerberaterin im Netz attackiert
    Von Oliver Scheel

    Nun wird die Steuerberaterin aus Weimar auf einem Bewertungsportal im Netz angefeindet. Möller-Hasenbeck kann den Rummel um ihre Person kaum fassen –

    und hat sich entschlossen, +++juristischen Beistand zu suchen.

    Im Gespräch mit dem WDR sagte Möller-Hasenbeck am Dienstag (26.02.2019), der Eingriff in ihre berufliche und vor allem menschliche Integrität übersteige bei Weitem das, was im Karneval zulässig sein dürfe.

    Möller-Hasenbeck äußerte sich fassungslos über die Kommentare auf dem Bewertungsportal 11880.com, auf dem die User eigentlich die berufliche Qualität von Steuerberatern bewerten.

    Möller-Hasenbeck nennt den Shitstorm, der auch über ihren Mann hereingebrochen sei, „erschreckend“. Gesellschaftliche Ressentiments könnten zu realen Grenzüberschreitungen bis hin zum Haß führen, so die Thüringerin.

    DIE IRRE HEXE FORDERT MEHR HUMOR**
    „Meine Auffassung von Offenheit und Vielfalt wäre eine andere gewesen“, so Möller-Hasenbeck. „Eines habe ich gelernt, lebt der Berufs-Narr in der Bütt von der Übertreibung, dann darf es das Narrenvolk noch lange nicht.“
    https://www1.wdr.de/nachrichten/stelter-doppelnamen-existenzprobleme-bewertungsportale-100.html

    **AUCH DAS ALTE EMANZEN-BLATT „EMMA“
    FORDERT HUMOR GEGENÜBER DER
    KRAMPF-HENNE AUS WEIMAR

    Möller-Hasenbeck: Geht’s noch?!
    Der Skandal ist nicht die Frau auf der Bühne, die sich über die Scherze in Sachen Doppelnamen nicht totlachen konnte. Der Skandal ist ein anderer. Der Skandal ist die Karnevalsgesellschaft und der WDR. Denn die reagierten so gar nicht komisch. Wo bleibt da der Humor, liebe Kölner?
    26. Februar 2019 / aktualisiert: 27. Februar 2019

    Und sie hatte sich auch zünftig gebrasselt: als Matrose. Und eigentlich lacht sie gerne. Aber das fand die Frau mit dem Doppelnamen jetzt einfach doof. Immer auf die Frauen! Auf die Männer ginge es nie (ihrer saß mit im Saal).

    So wie bei den Jacketts von Merkel, erklärte sie dem
    Kölner Stadtanzeiger: „Ich habe noch nie gehört, daß
    jemand ein Wort über schlechte Kleidung männlicher
    Politiker verloren hätte.“

    Anm.: Also über Gaulands Hundekrawatte lästern viele,
    ich sogar über sein ekliges Gebiß.

    Recht hat Gabriele Möller-Hasenbeck!
    ANM.: NEE, HAT SIE NICHT!
    https://www.emma.de/artikel/gabriele-moeller-hasenbeck-gehts-noch-336607

  137. @Bernd Stelter
    Zur Info:
    Bernd Stelter ist ein aufrechter und anständiger Kämpfer gegen die böse böse AfD. Deshalb müssen wir ihn unterstützen.

  138. Ja klar, im politisch korrekten Buntland dürfen nur noch Witze über die AfD, Trump und Orban gemacht werden. Da gibt es, was die Gürtellinie betrifft, gar keine Grenzen. Je übler, umso besser.

  139. schiddi 28. Februar 2019 at 23:40

    Bitte um Aufklärung,
    haben die Männer dann auch Doppelnamen?
    Falls nicht , weshalb? “

    Wie wär`s denn mit Schäfer-Gümbel?

  140. Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden.

    Solch sozialistische Sprüche aus längst vergangener Zeit kann sich nicht einmal mehr ein Linker*xxx erinnern. Wozu auch?
    War es nicht Trotzki, der sagte man solle alles langsam unterwandern, und dann wenn man die Schlüsselpositionen übernommen hat, erst seine wahren Absichten zeigen.

    Was wäre aus Deutschland nur geworden, wenn wir die Nationalsozialisten nicht gehabt hätten?
    Würden wir uns wegen Verbrechen der deutschen Kreuzritter oder des Deutschordens innerlich zerreissen?
    Deutsche Eliten brauchen um Ihren Machtanspruch zu legimitieren, scheints immer einen Sündenbock, um die eigene Gesinnungsethik zu rechtfertigen.
    Erst waren es die Nichtchristianisierten, dann die Juden, zwischendurch die Hexen, dann mal wieder die Juden, dann Katholiken oder Protestanten, zwischendurch immer wieder die Juden
    Heute sind es die Nichthaltungstreuen, Nichtweltvermischungsfreunde, Nichtregierungsfeierer,……

  141. Wohne in eine karnevals hochburg (suden der Niederlande, Venlo)
    Karneval ist genau dafur gedacht , um die politik auf dem arm zu nehmen.
    Deshalb wirdt auch der stadtschlussel dem prinzen fur 3 tage ubergeben .

    Das allerschlimmste mist aber ist, wenn politiker selber in die buut steigen !
    Das geschieht zum gluck nur beim dumpfbacken fernsehen.

    Und nur Alaaf herum schreien ist der gipfel der dummheit.

    Und die Blonde frust stor Tussi sollte mahl ihre taglich psychofarmaca einnehmen.

  142. Auch ein reales Erlebnis am gestrigen Abend auf der Heimfahrt:
    Ich warte auf meinen Kollegen, der im Schnellrestaurant seinen Hunger stillt. Drei Polizisten/Kräfte der Bahnsicherheit bauen sich vor mir auf, und teilen mir mit, daß die militärischen Rangabzeichen an meiner klar als Kostüm erkennbaren Kombi den Straftatbestand der Amtsanmaßung erfüllen, ich solle sie bitte sofort abnehmen, dann „wäre es gut, ich wüßte das vielleicht nicht“.
    Hätte man mich nicht zurückgehalten, hätte ich sie auf die hunderttausenden Illegalen hingewiesen, die identitätsfrei und unerkannt hier ihr Unwesen treiben, oder auf die GEZ, die trotz geltender Richtersprüche immer noch Bescheide versendet – auch eine Form der Amtsanmaßung – aber das scheint in Deutschland an Karneval 2019 alles nicht so schlimm zu sein, wie ein paar frei verkäufliche Stoffstückchen am Kostüm.

  143. Das ist garantiert keine Thüringerin. Eher eingewandert, um den Ossis die Steuern zu erklären.
    Thüringer können über sich selber lachen.
    Jetzt machen sie den Kölnern auch noch das einzige kaputt, wo sie mal was zum Lachen haben, den Karneval.
    Aber nicht so schlimm, es gibt ja noch Witze, die „gestattet“ sind:
    A – ha, ha, ah – Eff – ha, ha, ha – Dee – ha,ha, ha, hi, hi, hi!

  144. Also wenn ihr mich fragt, wer lustiger war, die peinliche Barley als Freiheitsstatue oder die Dame mit dem doppelten Scheixxnamen, so war es ganz klar die letztere.

  145. Der Doppelname ist der Gartenzwerg der linksgrünen Spiessbürger.

    Hach, wie lustig wird das erst, wenn die doppelbenamten Kinder ins heiratsfähige Alter kommen und auf doppelbenamte Heiratskandidaten stossen.
    Gibts dann Vierfachnamen?
    Oder wird wieder diskriminiert und der Doppelname des Schweigermonsters gestrichen?

  146. Die Doppelnamenfrau fühlt sich durch den Witz „beleidigt“, bei den Anti AfD Witzen, die Millionen Wähler beleidigen, hat sie wahrscheinlich wiehernd gelacht. Heuchlerin.

  147. „Menschen schildern in einer von unserem Zwangsrundfunkbeitrag finanzierten Videoreihe, wie sie für ihr ganzes Leben traumatisiert wurden, weil sie auf dem Karneval Blackfacing (jemand malt sich das Gesicht schwarz an), als Frauen verkleidete Männer oder Menschen in Indianerkostüm sehen mussten.

    Eine schwerkranke Gesellschaft feiert das, was vom Karneval noch übrig ist. Aber nicht mehr lange.“
    https://philosophia-perennis.com/2019/03/01/ard-und-zdf-vorschriften-zum-karneval-sumoringer-verkleidungen-diskriminieren-dicke-menschen/

  148. friedel_1830 28. Februar 2019 at 22:00
    „Betrifft: Eckardt von Hirschhausen appelliert, NICHT AfD zu wählen
    1.) Arzt und Kabarettist v. Hirschhausen in NDR Talk Show (21.9.18).
    2.) Danke, Ecki, das war’s von meiner Seite her: BOYKOTT !
    3.) Möchte von Entertainern nicht politisch erzogen werden.“
    —————————————————————————————–
    Danke für den Hinweis.
    Hirschhausen war mir in seiner locker-humorvollen und unpolitischen Art bislang recht sympathisch.
    Warum kann sogar ein politisch absolut Ahnungsloser sein Maul nicht halten und muß seinen Senf zur staatlich geforderten Einheitsmeinung hinzugeben.
    Bekommt der für sein Statement Geld oder wird ihm mit Streichung seiner Fernsehauftritte gedroht?
    Noch ein Typ, der es sich bei mir verscherzt hat.

    Jetzt fehlt nur noch, daß der bislang recht clevere und amüsante Kabarett-Physiker Vince Ebert ins selbe Horn seines Freundes Hirschhausen stößt.

  149. Die linksgrüne Ideologie ist totalitär bis in die Haarspitzen! George Orwell hätte seine Freude daran!

  150. Hab seit meinen Kindheitstagen mit Fasenacht und Co nichts mehr am Hut.
    Nach der neuen linkstotalitären faschistischen Faschingsdefinition reizt es mich jedoch sehr,
    mich als Neger ins buntbekloppte Gewühl zu stürzen. Aus reiner Provokation.
    Natürlich nur mit ein paar „Zigeunern“ und „Mohrenköpfen“, die mir bei zu erwartenden Übergriffen humorloser grüner Gauleiter und moralinsauren Sittenwächtern zur Seite stehen würden.

  151. Täusche ich mich oder habe ich nicht irgendwo gelesen, dass der Begriff ‚Weiberfastnacht‘ wegen Diskriminierung auch auf der Abschaffliste der Grüninnen und Linkinnen mit Unterstützung ihren männlichen Warmduscher steht?

  152. Die Karnevalssitzungen, wo sich die politischen Sesselfurzer und Mediensternchen die Klinke in die Hand geben, waren noch nie wirklich witzig. In unserem Ort haben wir 2 Karnevalsvereine mit insgesamt 7 Sitzungen und zwei Maskenbällen. Kein einziges böses Wort bei Büttenreden über die AFD, hier werden die Dorfgrünen durch den Kakao gezogen. Abgesehen davon finde ich persönlich diese Sitzungen wesentlich amüsanter als den langweiligen Einheitsbrei aus Köln und Mainz, die im Fernsehen übertragen werden. Auch auf unseren Masekenbällen geht`s nach heutigen Maßstäben politisch unkorrekt zu, genauso wie auf den drei Umzügen in den benachbarten Kleinstädten. Was sagt uns das ? Sobald eine Veranstaltung, sei es eine Sitzung oder ein Umzug, im Fernsehen übertragen wird, wird`s langweilig, weil sich beestimmt irgend ein Popel darüber muckiert !

  153. Vielleicht hätte Stelter fragen sollen : … wie heißen Sie ? Böller-Hasenschreck…. ?
    Das Bahlsen-Syndrom nimmt überhand und alle laufen frei herum!

  154. Bin kein Experte, aber aus älterer Zeit erinnere ich noch einen Sitzungswitz:

    „10 Polizisten in diese Land –
    sind mir lieber –
    als ein vermimmter Demonstrant –
    tätää, tätää, tätää“

    Das wird so Zeit Startbahn-West/ WAA Wackersdorf gewesen sein.
    Damals waren die auf CDU-Linie, heute eben Anti-AfD, jedenfalls immer auf Regimelinie – zumindest dann, wenn man im Staatsfunk übertragen werden will.
    Kein neues Phänomen.

  155. Opium fürs Volk:
    „Karneval ist eine Art geistigen Fusels, in dem die Sklaven des Kapitals ihr Menschenantlitz und ihre Ansprüche auf ein halbwegs menschenwürdiges Leben ersäufen…“
    -Lenin-

    Sam Lowry 28. Februar 2019 at 22:12

    Einspruch, Lenin! Oder auch: Einspruch, Sam Lowry! Denn das ist ja offenbar zustimmend zitiert worden. Es bedeutet bei Lenin aber nichts anderes als: Wenn erst einmal der Kommunismus herrscht, dann sind alle so glücklich, daß sie ein solches Über-die-Stränge-Schlagen, solche Ausschweifungen nicht mehr brauchen. Eine im Grunde totalitäre Glücksverheißung – und vollkommen unrealistisch sowieso.

    Denn die Menschen haben in allen denkbaren Gesellschaftsordnungen ihren Stress und ihre Probleme. Aber man kann es einfach auch so sehen: Die Menschen wollten schon immer „Wein, Weib und Gesang“ (Luther; zeitgemäßer formuliert: „Sex and Drugs and Rock’n’Roll“) oder auch: Party-Machen, „einen draufmachen“.

    Der Satz Lenins erinnert mich übrigens an diesen des unseligen Theodor W. Adorno: „Donald Duck in den Cartoons wie die Unglücklichen in der Realität erhalten ihre Prügel, damit der Zuschauer sich an die eigenen gewöhnen kann.“

    Uns‘ Theo weiß natürlich ganz genau, wie die Gesellschaft auszusehen hätte, in der „die Unglücklichen“ keine Prügel mehr beziehen, sich also auch an keine zu gewöhnen hätten. Dazu impliziert der Satz auch noch die albern-verwegene Hypothese, Walt Disney hätte sozusagen als – bewußt oder unbewußt handelnder? – Agent irgendwelcher finsteren Mächte seinen Donald Duck durch die Tücken des Alltags und des Lebens überhaupt stolpern lassen. – Na ja, Adorno eben mit seinem prätentiösen Talmi-Geschwätz.

  156. Maas in Mali ist das neue Goethe in Weimar.

    Die Wahrheit wird verschwiegen. Das sind keine Pannen. Das ist zivil ungehorsame Sabotage patriotischer Bundesflieger, die Insider sind, was unsere Oberindianer so anstellen.

  157. Bin mir nicht sicher, ob ich mich hier, im Blog der ganzen Wahrheit, z. Zt. noch äußern darf, weil ich mich ja wiederholt unter anderem kritisch geäußert hatte (schlichtes Unterschlagen AfD-schädlicher Vorkommnisse seitens PI News – Die ganze Wahrheit) anstatt reflexartig – was verpönt ist, wenn Linke sich so verhalten, vonseiten aufrechter Patrioten aber hochwillkommen zu sein scheint. (Moderator sozialistisch sozialisiert? – Alles klar! – Meinungsfreiheit im eigenen Kopf zu verankern ist u. U. ein langer, individueller, Prozess.)

    1. Natürlich sind die Lach- und Krach-Veranstaltungen aus Mainz und Köln politisch links tendenziös, angepasst und schein-aufmüpfig. Sonst kämen sie gar nicht ins Fernsehen, und wir könnten uns nicht darüber aufregen.

    2. Die emanzipierte Spaßbremse im originellen Matrosenkostüm ist offensichtlich eine Einzeltäterin, die nach ihrer Wortäußerung von anderen Zuschauern (die schließlich viel Geld für ihr Spaßticket bezahlt haben) angemessen ausgebuht wird. Hier eine ganze Karnevalsgesellschaft in Geiselhaft zu nehmen oder den Deutschen an sich eine dissoziative Identitätsstörung zu unterstellen, halte ich für ein bisschen übertrieben.

    3. Habe Respekt für die Faschings-Matrosin, die den Mut hat, persönlich (also „real life“) an den Bühnenrand zu gehen und ihren spontanen Unmut zu äußern, obwohl ihr bewusst gewesen sein wird, dass sie sich dadurch öffentlich Spott und Häme aussetzt. Dafür braucht sie nicht meiner Meinung zu sein.

    Dass ein solches Intervenieren in eine stramm durchorganisierte Unterhaltungsveranstaltung als störend, respektlos und nicht (mehr) zeitgemäß empfunden wird (auch von mir), steht auf einem anderen Blatt.

  158. Anthon Roteifer 1. März 2019 at 11:56

    Da bin ich ganz anderer Meinung. Mit Mut hat dieser Auftritt überhaupt nichts zu tun. Diese Frau ist nichts anderes als eine nützliche Idiotin unseres Unrechtssystems.
    Ihr Sinn sollte darin bestehen, die Bürger noch mehr einzuschüchtern.

  159. Völlig OT, der einzige Aufhänger ist Lenin. Aber immerhin hat sich dieser Massenmörder sehr abfällig über den Karneval geäußert (siehe 11.19 Uhr). – Eigentliches Thema ist hier ein enttarnter Großdenunziant auf Wiki:

    „Er war der gnadenlose geheimpolizeiliche Vollstrecker von Lenins Gewaltphantasien nach dem bolschewistischen Oktoberputsch 1917. Feliks, von seinen Bewunderern auch der Unbestechliche genannt, trug die Verantwortung für das Abschlachten Hunderttausender, die nach Lenins maßgeblicher Ansicht nicht in die Sowjetherrschaft passen mochten.“
    https://philosophia-perennis.com/2019/03/01/sensationell-die-enttarnung-eines-wikipedia-denunzianten/

  160. ➡ Früher gab es die Anreden Fräulein und Frau.
    Daran konnte man erkennen, welches Weib
    ewig Mauerblümchen blieb. Meine alte Tante,
    mit Hugenottennamen u. 1881 geboren, legte
    wert darauf mit Fräulein angesprochen zu werden.

    ANGEBEREI MIT DOPPELNAMEN
    ➡ Was macht Frau heute, um zu zeigen, daß sie
    einen Mann abbekommen habe? Sie wählt einen
    Doppelnamen! Ganz allgemein ist der ganze
    Doppelnamenquatsch nur +++Wichtigtuerei. Es müßte
    Pflicht werden, daß ENTWEDER allein der Familiennamen
    des Mannes ODER einzig der der Frau genommen wird.
    Das wäre Emanzipation genug.

  161. Da hätten zwei Saalordner kommen sollen und zack, die Doppelnamen-Linke vor die Tür setzen. Dann weiter im politisch unkorrekten Text, als wäre nichts geschehen. Ist wohl aber hier nicht mehr denkbar.

  162. Ich war nie Karneval-Fan („Fasnet“ sagt man bei uns), als Kind fand ich Cowboy oder Indianer spielen ja ganz lustig. Aber heute würde ich mich doch zu gerne als Neger verkleiden 😉 Der Provokations-Faktor wäre sicher sehr hoch.

  163. Vielleicht sehe ich in baldiger Zukunft noch das Fastnach durch die Links/Grüne Verbrecherbande komplett abgeschafft wird, weil dieses Linke Diktatoren-Gesindel Moslems nicht beleidigt sehen will, denn allein Fastnacht, ein „Land“ verkleidet und fast im Ausnahmezustand zu sehen, ist ja allein schon eine Beleidigung für diese „hochgebildete Kultur“ und das geht natürlich gar nicht. Also weg mit allem was Deutschland noch ausmacht und den schlimmen Beleidigungen für Allah-Gläubige.

    Hat gestern zufällig jemand die Hessenschau gesehen, als es um die Grundsteuer Erhöhung in Offenbach ging? Diese Stadt hat nun die höchste Grundsteuer in Deutschland, weil die offenbar auch die meisten Schmarotzer durchfüttern müssen.

    Ein betroffener Anwohner sollte sich zu dieser Unverschämtheit äußern dürfen, doch als er sagte mit Herrn Al Wazir gesprochen zu haben der ihm erklärte das die Hessische Landesregierung schon genug zahlt und wir doch viele Hilfsbedürftige (geschenkt) bekommen, wurde ihm von diesem Drecksack der Hessenschau sofort das Wort abgewürgt und er „mußte“ zurück ins Funkhaus geben. So sieht der neue National-Sozialistische & Grüne Faschismus aus.

  164. Unsere weitere absolute Anpassung an Sitten, Moral und Erwartungen unserer Zwangszugeführten geht weiter. Das sind die Philosophen, Soziologen, Politologen usw. die uns unter die Knute zwingen wollen. Zum kotzen ist, das wir einen Großteil dieser Bevölkerung auch noch finanzieren. Und das bis zum Ende.

    Die jungen Generationen werden ja schon früh genug indoktriniert. Jetzt werden die auch noch instrumen- talisiert für die Streiks am Freitag. Die Umerziehung geht immer weiter. Es ist halt ein LINKES GRÜN – ROTES Pack und gesellschaftlicher Bodensatz. Leute, denkt an die EU-Wahlen. Wir können diese Figuren nur abschießen, indem die nicht mehr gewählt werden. Angefangen dieses Jahr in Brüssel.

  165. „Das Glück aller Frauen heißt Frauengold“
    Solche Hohlbirnen werden Tag für Tag im Schweinestall produziert.
    Ich will keiner Deutscher mehr sein!

  166. Viele Fastenachter sind doch uniformgeile Alkoholiker, die gerne einmal im Jahr im Mittelpunkt stehen möchten. Spätestens nach der Diffamierung des Rheinland Pfälzischen AFD Vorsitzenden Uwe Junge bei der Sitzung“ Mainz bleibt Mainz wie es stinkt und kracht“ habe ich mit der Fastnacht abgeschlossen.

  167. Habe gestern mal kurz zu Mainz bleibt Mainz wie es singt und lacht hingeschaltet. Da war gerade ein Büttenredner in Aktion. Da ging es auch um Donald Trump. Dieser wurde von ihm übelst beleidigt und als Kanalratte betitelt und die ausgesuchten Klatschaffen machten fröhlich mit. Man konnte deutlich den Schaum vorm Mund des Redners sehen. Habe dann den Fernsehkasten ganz abgeschaltet.
    In diesen Faschingssendungen kommen grundsätzlich nur Linke zu Wort, welche gezielt über Trump, Orban und AfD ablästern. Alle, welche dem Globalismus trotzen, werden fertig gemacht.

Comments are closed.