George Soros.

Von CHEVROLET | George Soros ist Milliardär und spielt sich gerne als der große Philanthrop auf. Er tut soviel Gutes für die Welt, weiß am besten wie Demokratie funktioniert und meint, getarnt über von ihm bezahlte Nichtregierungsorganisationen unter dem demokratischen Deckmäntelchen seiner „Open Society Foundation“ die Politik in vielen Ländern bestimmen zu können.

Sein Feindbild ist Viktor Orbán, der ungarische Ministerpräsident, der sich den „Wünschen“ von Soros heftigst widersetzt, da er richtig erkannt ist, wer sich hinter den Soros-Organisationen und Stiftungen verbirgt, nämlich die Allmachtsphantasien eines aus Ungarn stammenden alten Mannes, der durch Heuschrecken-Fonds (Hedgefonds) zu seinem Vermögen kommt.

Folglich warf Orbán die Soros-Organisationen aus seinem Land heraus (PI-NEWS berichtete). Soros flüchtete seine Tarnorganisationen daraufhin nach Berlin, wo er bei den Herrschenden und dem Umfeld von Merkel ein gern gesehener Gesprächspartner ist.

Und nun meldet sich der unselige Soros zu Deutschland und der EU ungefragt zu Wort und gibt den Deutschen einen vergifteten Rat. Dafür nutzt er die Plattform „Project Syndicate“, einer Non-Profit-Organisation mit Sitz in Prag, die weltweit Kommentare von Wissenschaftlern, Politikern und politischen Aktivisten verbreitet. Soros ist mit seiner „Open Society Foundation“, also der gutmenschlich verbrämten Lobbyorganisation des Milliardärs, einer von mehreren Geldgebern, die das Projekt finanzieren.

Die Europawahl im Mai 2019 könnte laut dem US-Amerikaner ungarischer Herkunft ein Wendepunkt sein. Anti-Europäische Kräfte hätten dort einen Wettbewerbsvorteil. Die Gründe sind für den in Budapest geborenen Soros vielfältig.

„Das veraltete Parteiensystem behindert diejenigen, die die Werte, auf denen die EU gegründet wurde, erhalten wollen, hilft jedoch denen, die diese Werte durch etwas radikal anderes ersetzen wollen“, schreibt Soros. Dies gelte für einzelne Länder und vor allem für transeuropäische Allianzen.

Das Parteiensystem orientiere sich noch immer an den Problemen des 19. und 20. Jahrhunderts, zum Beispiel an der Spaltung zwischen Kapital und Arbeit. Heute seien jedoch die Spannungen zwischen pro- und anti-europäischen Kräften entscheidend, berichtet die WELT.

Einen großen Teil seines Gastbeitrags widmet Soros Deutschland, das für ihn „dominierende Land in der EU“. Der 88-Jährige sieht die Allianz zwischen der CDU und der CSU zerrüttet. Dafür macht Soros natürlich wie immer die AfD verantwortlich. Solange es in Bayern keine Partei rechts der CSU gab, sei die Verbindung gefestigt gewesen. Bei der letzten Landtagswahl in Bayern verzeichnete die CSU jedoch ihr schlechtestes Ergebnis seit sechs Dekaden, während die AfD zum ersten Mal in den Landtag einzog. „Der Aufstieg der AfD beseitigte die Existenzberechtigung der CDU-CSU-Allianz. Dieses Bündnis kann jedoch nicht gebrochen werden, ohne Neuwahlen auszulösen, die sich weder Deutschland noch Europa leisten können.“

Seine Hoffnung für Deutschland (oder das, was Merkel davon übrigließ): die Grünen. „Die Situation ist alles andere als hoffnungslos. Die deutschen Grünen haben sich als einzige konsequent proeuropäische Partei des Landes herausgebildet und steigen in Umfragen weiter an, während die AfD (mit Ausnahme in Ostdeutschland) ihren Höhepunkt erreicht zu haben scheint.“ Die CDU/CSU-Wähler seien aktuell jedoch von einer Partei vertreten, deren Engagement für europäische Werte ambivalent sei.

„Auch in Großbritannien verhindert eine veraltete Parteistruktur, dass der Wille des Volkes einen angemessenen Ausdruck findet“, schreibt Soros. Sowohl Labour als auch die Konservativen seien intern gespalten, „aber ihre Anführer, Jeremy Corbyn und Theresa May, sind so entschlossen, den Brexit abzuliefern, dass sie einer Zusammenarbeit zugestimmt haben, um dieses Ziel zu erreichen“, so Soros. „Die Situation ist so kompliziert, dass die meisten Briten es einfach hinter sich bringen wollen, auch wenn dies das entscheidende Ereignis für das Land in den kommenden Jahrzehnten sein wird.“

Was von Soros‘ Belehrungen zu halten ist, bewies er schon selbst: Soros war 1992 durch seine Spekulation gegen das britische Pfund berühmt geworden. Er hielt die Währung damals für deutlich überbewertet und wettete mit hohem Einsatz auf eine Abwertung. London musste dem Druck durch die Spekulanten schließlich nachgeben und den Kurs des Pfundes abwerten – was Soros Gewinne von rund einer Milliarde Dollar einbrachte. So macht sich wohl auch in diesem Fall der Bock zum Gärtner, der nur profitieren will und die Macht über europäische Regierungen anstrebt.

image_pdfimage_print

 

114 KOMMENTARE

  1. Soros hat 1993 auch (erfolglos) gegen die D-Mark spekuliert. Den schwachen Euro würde er in Windeseile knacken.

  2. Dieses dumme antiproletarische Subjekt Soros soll qualvollst……selbstzensiert. Diese a.gef.ckte Bastarddr.cksfot.e hat Milliarden in den 90ern an der selbst herbei geführten Wirtschaftskrise Lateinamerikanischer Proletarier verdient. Ein M.ssenm.rder par excellance. Ich persönlich bin schon eine abgef.ckte Bastarddrecksf.tze, doch der ist schlimmer. Ich will IHN selbstzensiert….

  3. „Europe, please, wake up“ (Hochverraeter Soros, merkill’ss ‚Papi‘)

    12.6% (letzte BT-Wahl) sind – trotz der feigen Propaganda tageSSchau & Co. – in Buntland schon „aufgewacht“, Herr Sorros

    … Die deutschen Grünen haben sich als EINZIGE konsequent proeuropäische(? EUSSR & anti-Deutschland) Partei des Landes herausgebildet und (Motto: ‚Deutschkand verrecke‘) steigen in Umfragen weiter an, während die AfD (mit Ausnahme in Ostdeutschland) ihren Höhepunkt erreicht zu haben scheint.“

  4. Der alte, böse, weiße Mann hat mal wieder gesprochen. Den Alten kann man doch nicht mehr ernst nehmen.

  5. Wer solchem Geldaffen nur ein Wort glaubt, ist seines Verstandes; sofern vorhanden; total beraubt!
    Geld auf nicht sauberem Weg zusammengerafft, will so ein Knaller heut die Menschen für sein Gesochs beeinflussen.

  6. Was gibt der grosse Philantrop sein Geld für NGOs in Europa aus, damit die NGOs Arabern und Negern das Einwandern ermöglichen?

    Wenn er Arabern und Afrikanern helfen möchte, dann soll er arabische und afrikanische NGOs finanzieren, die vor Ort Aufbauhilfen leisten.
    Da das das vor Ort billiger ist, hätte Soros`Geld sogar noch mehr Wirkung.
    Aber das macht er ja nicht.

    Man sieht, auch Soros gehts nicht um Hilfe für Neger und Araber, es geht ihm darum, Europäern Schaden zuzufügen.

  7. Wie kann man, zumindest finanziell, so erfolgreich sein und zugeleich so dumm, ausgerechnet die Grünen zu hofieren?
    Oj, jetzt fällt’s mir ein:
    man ist schlicht über alle Maßen bösartig!

  8. Der Typ erinnert mich an „Der Besuch der alten Dame“ von Dürrenmatt.
    Er will sich genauso wie die Dame in dem Buch an allen möglichen Leuten rächen.

  9. Die pädophilen Kindermörder 😀

    Sorry Soro kann und konnte man noch nie Ernst nehmen und jemanden der diese unsägliche Partei empfiehlt/lobt der schließt sich selbst aus jeder halbwegs ernsthaften Diskussion aus.

    Soro lebt nur noch weil er Angst vor dem hat was nach seinem Tod mit ihm geschehen wird.

  10. Eigentlich wünsche ich diesem Subjekt eine lange, schmerzhafte Krankheit, aber uns allen wünsche ich, dass dieser Widerling so schnell wie möglich ins Gras beisst. Meinetwegen auch schmerzlos, bloss damit er wreg ist.
    Warum muss Lagerfeld sterben und dieses … darf leben.

  11. Immerhin tritt Soros jetzt aus dem Schatten heraus. Normalerweise will er – ähnlich wie Merkel – lieber aus dem Hintergrund agieren.
    Merkel tritt auch immer nur heraus, wenn es mies für sie läuft.

  12. OT

    Ist das der neue Ablaßhandel?

    15000 Euro…..

    Jetzt hat man wohl von der Marktkirchengemeinde in Hannover ein schlechtes Gewissen bekommen, nachdem ein Obdachloser an den Mauern der Kirche umgekommen ist!

    Unzählige Veranstaltungen wurden für die Merkelgäste in der Marktkirche abgehalten, wo man sich so richtig im eigenen Pharisäertum suhlen konnte.

    Mich ekelt.

    .
    Bezahlartikel

    „Kontaktladen Mecki
    unterstützt Obdachlose
    Die Zahl der Menschen, die ohne Krankenversicherung leben, steigt.

    Die Marktkirchengemeinde hat jetzt die medizinische Versorgung von Obdachlosen im Kontaktladen Mecki mit 15 000 Euro unterstützt.

    Hannover
    Beim Leben auf der Straße bleibt die Gesundheit rasch auf der Strecke: „Armut macht krank“, sagt Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes. Im Kontaktladen Mecki am Raschplatz bekommen Obdachlose medizinische Versorgung; fünf ehrenamtliche Ärzte und die Krankenschwester Franziska Walter behandeln Bedürftige in der acht Quadratmeter kleinen Krankenstation.
    Jetzt hat die Marktkirchengemeinde die medizinische Versorgung der Obdachlosen mit 15 000 Euro unterstützt. Pastorin Hanna Kreisel-Liebermann sowie Jörn Hilfrich und Ilona Kühl vom Kirchenvorstand übergaben einen symbolischen Scheck an Müller-Brandes. Der Betrag entspricht etwa der Summe, die im Mecki alljährlich für Verbandsmaterial und Medikamente benötigt wird. „Etwa 25 Prozent der Patienten hier haben keine Krankenversicherung“, sagt der Diakoniepastor. Die Zahl der nicht versicherten Menschen steigt durch Zuwanderung aus Osteuropa. Ins ganz Deutschland soll es mittlerweile mehr als 100 000 Menschen ohne Krankenversicherung geben“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Marktkirchengemeinde-unterstuetzt-Obdachlose

    .
    „Obdachloser tot an Marktkirche aufgefunden

    An der Außenmauer der Marktkirche ist am Freitagmorgen der leblose Körper eines 65-jährigen Deutschen gefunden worden. Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei dem Toten um einen Obdachlosen. Die genauen Umstände seines Todes sind noch unklar.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Obdachloser-tot-an-Marktkirche-entdeckt

  13. OT Zufallsfund
    Betr: Das beste Deutschland das wir jemals hatten.

    https://www.tag24.de/nachrichten/hamburg-fussball-oberliga-rassismus-taeter-interview-vorwuerfe-bu-meiendorf-grandt-979122

    Auszug:
    Der Vorfall trifft aber nicht nur ihn selbst, sondern auch seine Familie. „Ich werde jetzt in eine Schublade gesteckt“, erklärte er. Gegenüber seinen Familienangehörigen seien die Begriffe „Nazischlampe“, „Nazibruder“ und „Nazifamilie“ gefallen. Auch er selbst wurde seinem Wohnort schon angesprochen. Es sei mittlerweile ein wahrer Spießroutenlauf.

    Grandt ist zudem als Mitglied bei der Allgemeinen Freien Wählervereinigung aktiv, die Partei diskutiere derzeit nach seinen Auskünften über einen Ausschluss. Sein Arbeitgeber denke über ein Disziplinarverfahren nach.

    Systematische Zerstörung eines Bundesbürgers!

  14. Finde ich immer wieder faszinierend: Soros, eine Heuschrecke par Excellence, die mit Milliarden weltweit auf Währungen und Staaten und den Fall und Aufstieg von Staaten zockt und seine Kohle verdient (kann sie ja), wird von den Linken ikonisch gepriesen. Von genau den Linken, die sich sonst über Heuschrecken und Zocken nicht einkriegen können.

    Ist so wie bei TTIP – kennt das noch wer? Riesenbohei, Occupy Wallstreet, Scheiß Amis, No TTIP! Trump hat TTIP beerdigt. Den Herzenswunsch der Linken erfüllt. Und was kam? „Trump ist Scheixxe!“. Und von dem Linksprotest gegen TTIP hörte man nix mehr…

  15. >Anti-Europäische Kräfte hätten dort einen Wettbewerbsvorteil.

    Hoffen wir doch, dass das nicht nur so ist, sondern auch so bleibt.

  16. Haben sie diesen Menscheitsverbrecher immer noch nicht festgenommen? Wird aber langsam mal Zeit!

  17. Andere gucken – in seinem Alter – längst die
    Gänseblümchen von unten her an, aber er
    verpestet mit seinen Abgasen immernoch
    die Umwelt. 🙁

  18. Vor 10 Jahren hätten die Sozen noch gerufen: „Nehmt Euch in acht vor der Heuschrecke“, so zB Müntefering …

    Jetzt bejubelt man den Hedgefond-Betreiber und links-grüne Trottel feiern ihn als den neuen Messias.

  19. 88 und kein bisschen weise 🙁

    Aber dank der Grünen und deren Anhang ist es ja jetzt wohl sogar überall möglich, alles und jedes zu heiraten?
    Also: Herr Soros sollte sich umgehend von Herrn Gülen ehelichen lassen und den gemeinsamen Familiennamen Gülen annehmen! Und dann sollte er ganz schnell an den Fiegenzicker in Analtolien überwiesen werden ;-))) !

    Wenn dagegen der Herr Gülen weiter in den USA bleiben möchte- von mir aus gerne! Aber so sind dann wenigstens die mit den Zivilisationsdefiziten in Kleinasien unter sich und wir könnten aufatmen .

  20. Soros hat es geschafft, linksgrüne Trottel und Gutmenschen für seine menschenfeindlichen, globalistischen Ziele einzuspannen, ohne dass diese es merken.

    Klimaschwindel und „Flüchtlinge“ sind nur zwei Themen auf seiner Agenda.

  21. Das Bundesinnenministerium hatte bereits im vergangenen November (!) einen Gesetzentwurf vorgelegt, der einen Passentzug von deutschen IS-Kämpfern vorsieht, wenn diese noch eine zweite Staatsbürgerschaft haben. Doch die Umsetzung des Vorhabens gilt als islamophob und wird derzeit von der Scharia Partei Deutschlands (SPD) hinausgezögert bis alle ihre Anhänger aus dem IS sicher in Merkeldeutschland untergetaucht und im Genuss von Hartz IV sind. http://taz.de/Deutsche-IS-Kaempfer-in-Syrien/!5574995/

  22. Wenn einer Länder ruiniert, Millionen um ihr Hab und Gut bringt, dann wird das toleriert.
    Zitiert jemand in seiner Doktorarbeit falsch oder benutzt zu häufig copy und paste, dann ist er fällig. So mit allem Drum und Dran.
    Und warum passiert dem Ersten nichts?
    Weil er so schlau ist einen klitzekleinen Teil seines ergaunerten Vermögens an die „Eliten“ zu verteilen.
    So macht man Unrecht zu Recht.
    Das kann der gemeine Doktorarbeitskopierer eben nicht. Und so bleibt sein Unrecht eben Unrecht.

  23. Am 23.2.17 brachte der rbb in KONTRASTE.

    „Gefährlich ist, dass Orbán bewusst das Feindbild George Soros ins Spiel bringt. Für Rechtsextreme ist er der Inbegriff einer jüdischen Verschwörung, die eine neue Weltordnung wolle.

    Orbán nennt ihn verklausuliert „Hintergrundmacht“.
    Antisemitische und antidemokratische Tendenzen in Ungarn. Aber die EU und die deutsche Politik lassen Orbán gewähren….“

    Kein Wunder bei der Intendantin.

  24. von wegen Feinstaub und Klimaschutz – in Grün politischer Hochburg Berlin braucht jeder hipster mit Diesel betriebene Not- Stromaggregate zum Handy Aufladen

    OT,-….Meldung vom 20.02.2019 – 15:46

    Blackout in Berlin Stromausfall dauert noch bis 21.30 Uhr
    ach dem Stromausfall im Südosten Berlins bangen Zehntausende Menschen – denn der Zeitplan, wonach es um 15 Uhr wieder überall Strom geben soll, kann nicht eingehalten werden. Klappt es aber bis zur Nacht? Und wie kam es zum Blackout? Berlin – Am Dienstagnachmittag war in den Bezirken Treptow-Köpenick und Lichtenberg bei Zehntausenden Haushalten und Gewerben der Strom weg! Grund: Bei Bauarbeiten an der Salvador-Allende-Brücke wurden Kabel beschädigt.„So eine Havarie haben wir in Berlin noch nie erlebt“, sagte Vattenfall-Sprecherin Julia Klausch am Mittwochmorgen zu BILD. „Seit 6 Uhr tagt der Krisenstab wieder. Wir haben uns das Ziel gesetzt, unsere Kunden bis 15 Uhr wieder am Strom zu haben. Das ist sportlich, aber wir wollen das schaffen.“Doch am Nachmittag musste sie eingestehen: Das wird nichts!Man gehe davon aus, dass die Vollversorgung erst um 21.30 Uhr wieder hergestellt werden könne, sagte die Vattenfall-Sprecherin für das Berliner Stromnetz, Julia Klausch, der Deutschen Presse-Agentur. Die Kabel müssten komplett erneuert werden.Eine Teilversorgung soll aber für die Hälfte der betroffenen Haushalte bis 18.30 Uhr hergestellt sein.„Eine Nacht konnte man jetzt so halbwegs organisieren“, sagt Oliver Igel (SPD), Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick, „ein längerer Zeitraum wird aber kritisch. Dann müssten Menschen auch woanders untergebracht werden.“…u.s.w…ganze Meldung … https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/zehntausende-betroffen-das-sagt-vattenfall-zum-stromausfall-in-berlin-60246134.bild.html#fromWall

  25. Schlau eingefädelt
    Schon mal jmd. aufgefallen, es gibt kein einziges
    Foto mit Merkel und Soros? Wenn, dann sind es
    Fotomontagen, Collagen oder Satiren.

    Es gibt Fotos
    Hillary Clinton y George Soros
    Bill Clinton and George Soros
    Barack Obama mit Soros
    John McCain mit Soros
    Petro Pororschenko mit Soros
    Jean Claude Juncker mit Soros
    Ban Ki Moon, Soros und Jeffrey Sachs

    Vatican insiders claim Pope Francis is working
    with George Soros and Hillary Clinton

    Revealed as part of coup to overthrow Pope Benedict and install Francis
    By: Jay Greenberg
    http://themillenniumreport.com/2017/07/vatican-insiders-the-pope-is-an-undercover-agent-working-for-clinton-soros/
    A group of high-ranking Catholic Church insiders has blown the whistle on a coup that was orchestrated by Hillary Clinton, George Soros, and then-President Barack Obama to overthrow Pope Benedict and install their own undercover operative – Pope Francis.

    Eine Gruppe hochrangiger Insider der katholischen Kirche hat einen Putsch ausgelöst, der von Hillary Clinton, George Soros und dem damaligen Präsidenten Barack Obama inszeniert wurde, um Papst Benedikt zu stürzen und ihren eigenen Unteroffizier – Papst Francis – einzusetzen.

  26. „Wie kann man, zumindest finanziell, so erfolgreich sein und zugeleich so dumm, ausgerechnet die Grünen zu hofieren?“
    _____________________________________

    Emissionshandel.

  27. VON DÄNEMARK LERNEN HEISST DEN HEILIGEN KRIEG GEWINNEN LERNEN.

    Dänemark sieht die Integration von Asyltouristen als gescheitert an, schafft sie als staatliches Handlungsziel ab und will nur noch auf schnelle und umfassende Rückführungen setzen. Integration & Inklusion von IS-Terrortouristeh wird also nicht mal in Angriff genommen. Am Donnerstag steht bei der geplanten Verabschiedung eines Katalogs mit massiven Verschärfungen im Ausländerrecht eine breite Mehrheit im Kopenhagener Parlament hinter einem Paradigmenwechsel. Bestätigung der Richtigheit des Regierungsvorhaben kam postwendend von Organisationen wie die Dänische Flüchtlingshilfe, Amnesty International und das UN-Flüchtlingswerk UNHCR, die die neue Verschärfung der dänischen Asyltourismuspolitik als Katastrophe für Asyl- und IS-Terrortouristen kritisieren.
    INTEGRATIONSPROGRAMM. => „SELBSTVERSORGUNGS- & RÜCKFÜHRUNGSPROGRAMM“
    Oder wie Wilders es in Holland formuliert: weniger Marokkaner.
    https://www.fr.de/politik/bis-menschenrechtlichen-grenzen-11784353.html

  28. So langsam wird es Zeit, daß dieser satanistische Greis dorthin fährt, wo er hingehört: In die Hölle.

  29. FÜR DEN EINE-WELT-SOSZIALISMUS PAKTIEREN
    DIE ROTEN & GRÜNEN AUCH MIT DEM TEUFEL;
    nur haben sie die Rechnung ohne den Islam
    gemacht, denn die „Umma“ wird eines Tages die
    Machtfrage stellen. 😐

  30. Es stinkt der See, die Luft ist rein,
    der Soros muss ertrunken sein.

    Dieser Vers galt ursprünglich einem Hinterfotzigen.
    Das hat Soros nicht nötig.
    Er macht´s mit Geld.

  31. Wagner 20. Februar 2019 at 16:50
    „…..Aber die EU und die deutsche Politik lassen Orbán gewähren.Kein Wunder bei der Intendantin.“
    ————————————————————————————————-

    Mal abgesehen davon, dass die „Intendantin“ seit Jahren wegen Eidbruch abgesetzt gehört, sollte die Einmischung in innere Angelegenheiten eines anderen Staates einfach unterbleiben. Man sollte keinen selbsternannten „2.Präsidenten“ irgendeines südamerikanischen Staates vorschnell „anerkennen“ solange es den Offiziellen noch gibt! Und man sollte auch sonstige Einmischungen von außen erkennen und schon gar nicht osteuropäische Länder als undemokratisch beschimpfen, nur weil die ihre Identität behalten wollen !

  32. OT-Geburten-Dschihad:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/pakistan-die-bevoelkerung-waechst-rasant-a-1253753.html

    Instruktives ausnahmsweise beim SPEICHEL.

    Zentral ist das hier:

    „Die meisten Geistlichen sehen es anders. Sie propagieren Kinderreichtum als religiöse Pflicht. „Jedes Kind vergrößert die Weltgemeinschaft der Muslime“, sagt Mullah Nasir ul-Haq, der in einer Moschee am Stadtrand von Islamabad predigt. „Schaut euch den Westen an. Eure Bevölkerung schrumpft“, sagt er.

    Das sei die Strafe für die Erfindung der Antibabypille. „Solche Pillen befördern außereheliche Beziehungen, die keine Kinder vorbringen. Das ist in jeder Hinsicht schändlich!“ Angesprochen auf Probleme wie Lebensmittelknappheit und Wohnraummangel, schüttelt ul-Haq den Kopf. „Gott schenkt uns Kinder. Also sorgt er auch dafür, dass alles Notwendige da ist.““

    Da wird ganz klar gesagt, was das Ziel ist und zwar von denen, den Moslems. Also, worauf warten wir eigentlich noch? Null-Toleranz und ab dafür. Aber von wegen wer denkt, das würde auch nur ansatzweise verstanden hat die Rechnung ohne die Schwachköpfe in Berlin gemacht! Schade aber auch. Die AfD jedenfalls kommt zu spät. Doppelt schade.

  33. Ein neuer Relotius ist da!

    “Protagonistin erfunden”

    „Nach Informationen von MEEDIA hat sich das SZ Magazin von einem freien Autoren und Kolumnisten getrennt, nachdem Recherchen für eine größere Geschichte einer Überprüfung nicht standgehalten haben. Offenbar hatte der Autor Charaktere in einer Geschichte erfunden, der Verlag spricht von einem „groben Verstoß gegen journalistische Standards“. Der ausgezeichnete Reporter schrieb auch für andere Qualitätsmedien wie den Spiegel und die Zeit, wo seine Recherchen nun geprüft werden.“

    https://meedia.de/2019/02/20/protagonistin-erfunden-sz-magazin-trennt-sich-von-preisgekroentem-autor-spiegel-und-zeit-ueberpruefen-artikel/

    Und wieder trifft es die Linkspresse! Was sagt Kommunist Heribert Prantl dazu?! Er ist im Moment sicher wieder damit beschäftigt, seinen 243 Leitartikel über die AfD („Nazis“) zu tippen.

    Bekannt kommt einen auch wieder das hier vor:

    „Der Reporter ist preisgekrönter und ausgezeichneter Journalist, u.a mit dem renommierten Henri-Nannen-Preis sowie mit dem Reporterpreis.“

    Alles schon gehört, Claas R. lässt grüßen…

    Widerliche Schmierfinken!!

  34. klare_kante 20. Februar 2019 at 15:55

    Lang ist es nicht mehr hin und dieser elende Giftmischer krepiert hoffentlich qualvoll.

    Den Wünschen schließe ich mich an.

  35. OT

    GRETA THUNFISCH HAT NICHT NUR MEHRERE ALTE WEISSE
    SÄCKE ALS BERATER: Klima-Professoren u. Angstmach-Manager,

    SONDERN AUCH „GREENPEACE“ AN IHRER SEITE: Jennifer Morgan*
    http://i0.wp.com/www.wrongkindofgreen.org/wp-content/uploads/2019/02/16.jpg?resize=950%2C600

    *Jennifer Morgan (geboren am 21. April 1966 in Ridgewood, New Jersey)[1] ist eine amerikanische Umweltaktivistin mit dem Schwerpunkt Klimapolitik. Seit 2016 leitet sie zusammen mit Bunny McDiarmid die Umweltschutzorganisation Greenpeace International.
    (:::)
    Neben diesen hauptamtlichen Aufgaben hat Jennifer Morgan während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2007 im Beratergremium der Bundesregierung unter der Leitung des Klimaforschers Hans Joachim Schellnhuber gearbeitet und unterstützt seit 2008 die Initiative Breaking the Climate Deadlock des früheren britischen Premierministers Tony Blair.

    Darüber hinaus hat sie als Redakteurin am Fünften Sachstandsbericht des IPCC mitgewirkt und war Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung der deutschen Bundesregierung. Sie ist Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und Ehrenmitglied bei Germanwatch…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jennifer_Morgan_(Umweltaktivistin)

  36. In einem Fall hat Soros,recht,
    wenn die AfD nicht langsam wieder aus den Filzpantoffeln
    der Politpupser und Schwurbler kommt, war es das…
    Eine AfD als 2.0 Partei von irgendeiner anderen will niemand im Volk.
    Das Volk hoffte auf Veränderungen,und Löwengebrüll,man wollte jagen und verfolgen,
    was davon übrigt bleibt,ist das CSU Miezengejaule eines Seehofers.
    Also liebe AfD-ler, provoziert,leistet euch Skandale, aber tut etwas,
    das Dieselthema ist ja schon fast an euch vorbeigefahren,was wollt ihr noch
    um sich zu profilieren,und beim Volke wieder in Erinnerung zu bringen?
    Dann lieber vom Verfassungsschutz beobachtet als den Siechentod im Parlament zu sterben!

  37. Soros und seine Lakaien in Brüssel müssen Demokratie bekämpfen- sonst platzen die Schuldtitel.
    Warren Buffett argumentiert auch genau deshalb für HÖHERE Steuern. Die er für sich persönlich vermeidet.
    Die leben von der Umverteilung von fleißig nach faul. Genau wie ihre politischen Marionetten, Staatsfunk und Co.

  38. @ Blimpi 20. Februar 2019 at 17:21

    Die AFD soll sich nicht von guten Patrioten wie IB oder Pegida distanzieren. So kann man die Kräfte bündeln.

  39. Nicht ein Soros -unter Vielen- ist hier das Problem.

    Das Problem ist der hausgemachte Werteverfall jener geldgewichtigen Dämokratie, oder glaubt hier jemand ernsthaft an eine gerechte Abstimmung im Namen des Geldes, jener probagierten Gleichstellung schafköpfiger Menschen?

    Gar an die Geldwirtschaft, daran das irgendjemand, der jene *Solidargemeinschaft miträgt, daran gerecht teilhaben darf?

    Wenn man dieses Problem anspricht, schwurbeln sogenannte Rechte (vorzugsweise Akadämiker) auch nur hanebüchen um den heißen Brei herum und benehmen sich wie dumme Rotznasen, deren der Durchblick aberzogen wurde. Wie in der Schule halt- wo es dem Schulbanknachbarn, links davon, ebenso „erklärt“ wurde, jener aber auch nichts kapiert hat.

    Doofschild- Bilderbürger, oder wie sie dann immer, tugendhaft auswendiggelernt, erwähnt werden, interessieren mich einen Dreck.
    Die Endlosdebatten, um Links und Rechts, interessieren mich einen Dreck.
    Wüstenreligionen interessieren mich einen Dreck.

    Was mich hingegen persönlich interessiert ist genau das, was uns nicht zu interessieren hat:

    Eine selbstbestimmte Gemeinschaft.

    Wer sich wie ein pubertierender Rotzlöffel über das System aufregt, es aber dennoch lebt, der sollte auf Lebzeit zum Nachsitzen verdonnert werden.

    Und genau das hält das Sytem, euren Unmut, am Leben.

    Einmal Schüler – Immer Schüler.

    Mein Beileid- und weiterhin gute Besserung!

  40. Wie viele hart arbeitende Menschen hat Soros mit seinen Spekulationsgeschäften in den Ruin getrieben?

  41. Soros errinert mich immer an den Imperator von starwars. Wir sollen also die Grünen wählen damit Europa noch schneller vernegert und vermuselt. Der muss uns ja für völlig bescheuert halten. An die Wahlergebnisse glaub ich micht mehr, die waren bestimmt manipuliert. Ich kann es mir einfach nicht anders vorstellen. Jeder ist am Meckern aber trotzdem sind beinden Wahlergebnissen die Altparteien vorne oder gehen die Leute hypnotisiert in den Wahlraum und machen dann ihr Kreuz?

  42. matrixx 20. Februar 2019 at 17:12

    – Neuer Relotius –

    https://meedia.de/2019/02/20/protagonistin-erfunden-sz-magazin-trennt-sich-von-preisgekroentem-autor-spiegel-und-zeit-ueberpruefen-artikel/

    Holla die Waldfee! Und wieder alle Magazine von dem preisüberhäuften Journo betroffen:

    Der u.a. mit dem Henri-Nannen-Preis ausgezeichnete Reporter schrieb auch für andere Qualitätsmedien wie den Spiegel und die Zeit, wo seine Recherchen nun geprüft werden. (…)

    Jaja…Qualitätsmedien…

  43. Eine Frage zur Europawahl. Und ich möchte ernstgemeinte Antworten. Ich möchte gerne die AfD wählen hab aber ein Problem als Erzlinker, als Erzproletarier. Man hat mir gesagt die AfD ist antiproletarisch und nicht die Partei des kleinen Mannes. Altparteien scheiden aus auch die Partei Die Rechte von Frau Wagenknecht. Ungültig machen oder AfD wählen, was soll ich tun?

  44. Erzlinker 20. Februar 2019 at 17:36

    „… was soll ich tun?“

    “ ALI BABA und die 4 Zecken 20. Februar 2019 at 17:25″

    Gutes Gelingen!

  45. Erzlinker 20. Februar 2019 at 17:36
    Eine Frage zur Europawahl. Und ich möchte ernstgemeinte Antworten. Ich möchte gerne die AfD wählen hab aber ein Problem als Erzlinker, als Erzproletarier. Man hat mir gesagt die AfD ist antiproletarisch und nicht die Partei des kleinen Mannes. Altparteien scheiden aus auch die Partei Die Rechte von Frau Wagenknecht. Ungültig machen oder AfD wählen, was soll ich tun?
    ……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

    Ich glaube dich verstanden zu haben. Und genau ist das Problem! Solange ich auf die Meinung anderer Wert lege betreffs meiner Wahlentscheidung, wird’s nur Mist!

    Willst du ausgetauscht werden gegen Nafris usw., usf.? Willst du die Wohnungskündigung erhalten, weil
    angebliche Fluchtlinge in deiner Wohnung besser aufgehoben wären und deinem Vermieter auch noch mehr Geld einbringen?

    Hast du schon eine eigene Meinung ???

  46. @ Babieca

    Ist es nachfolgender Spiegelfuzzi?

    09.05.2011
    Der Henri-Nannen-Preis geht an einen „Spiegel“-Redakteur, der mit einer Reportage gewann, die zum Teil keine ist. Ein handfester Skandal.

    „Spiegel“-Redakteur René Pfister…

    Nicht zuletzt hatte er im August vergangenen Jahres offenbar auch die richtige Reportage geschrieben. „Am Stellpult“, eine Nahaufnahme des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer. Sie beschreibt zu Beginn den Keller von Seehofers Ferienhaus in Schamhaupten, in dem dieser eine Märklin-Eisenbahn aufgebaut habe, „ein Modell von Seehofers Leben“, das seit Jahren erweitert werde, in dem auch Angela Merkel Platz finde – als Plastikfigur auf einer Diesellok. Ein Keller, der die Welt bedeutet, in dem Horst Seehofer sich eine „Welt nach seinem Willen“ geformt habe: „Er steht dort am Stellpult, und die Figuren in den Zügen setzen sich in Bewegung, wenn er den Befehl dazu erteilt.“ So formulierte Pfister und wurde jetzt von der Jury ausgezeichnet – es heißt, die Entscheidung sei knapp zugunsten des „Spiegel“-Redakteurs ausgegangen, weil er diese beeindruckende Nähe zur Person gefunden habe, schließlich sei er ja sogar in diesem Keller gewesen…

    Einziges Problem an der Sache: René Pfister hat nie im Leben einen Schritt in diesen Keller getan. Er hat die Modelleisenbahn nie gesehen. Hat Seehofer nicht schalten und auch nicht walten sehen in diesem Hobbykeller. Weiß er sicher, ob Frau Merkels Konterfei wirklich auf einer Plastikfigur Diesellok fährt? Unwillkürlich fragt man sich, ob er überhaupt sicher weiß, dass es diese Eisenbahn mit ihren Abstellgleisen und Talfahrten gibt.

    Die Reportage, die beste Reportage des Jahres 2010, ist eine Vortäuschung falscher Tatsachen. Sie ist nicht echt. Weil der Autor nicht das aufgeschrieben hat, was er gesehen hat. Eben weil er nichts gesehen hat…

    Die Wahrheit lautet: Pfisters Reportage ist in wichtigen Teilen des Textes keine Reportage, und er hat diesen Umstand nicht kenntlich gemacht. Sie ist – was diese Teile angeht – lediglich das Ergebnis von Gesprächen mit CSU-Chef Seehofer, wie Pfister auf der Bühne sagte. Der nämlich habe ihm, Pfister, auf einer Reise nach China von seiner Eisenbahn und allen anderen Details erzählt.

    Noch einmal: Nicht nur sieht der Autor der besten Reportage des Jahres 2010 sich den Keller, der Fundament seiner Geschichte wird, nicht an. Er übernimmt einfach Beschreibungen eines Politikers. Noch dazu eines Mannes, den er selbst in seinem Text mit folgenden Worten beschreibt: „Seehofer reicht es, wenn er Menschen steuern kann wie seine Eisenbahn.“

    Und wenn es noch schlimmer geht, dann kommt es so: Niemand bemerkt das. Jeder, der den Text liest, geht davon aus, dass alles mit eigenen Augen gesehen wurde. Die Kollegen beim „Spiegel“ genauso wie die „Spiegel“-Leser und letztlich die Jury des Henri-Nannen-Preises. Offenbar hat niemand die Frage gestellt: Was muss man tun, um in diesen Keller zu kommen? Bis die – bis dahin als gar nicht so investigativ eingeschätzte und von manchem Gast belächelte – Katrin Bauerfeind an diesem Freitagabend genau das wissen möchte…
    https://www.abendblatt.de/kultur-live/article106524156/Skandal-beim-Henri-Nannen-Preis-im-Schauspielhaus.html

  47. Die Heuschrecke, welche sich anmaßt in der Glaskugel lesen zu können….!
    Orban! Alles bisher richtig gemacht!
    Toda raba!

  48. Anti-Gender 20. Februar 2019 at 17:45

    Erzlinker 20. Februar 2019 at 17:36
    Eine Frage zur Europawahl. Und ich möchte ernstgemeinte Antworten. Ich möchte gerne die AfD wählen hab aber ein Problem als Erzlinker, als Erzproletarier. Man hat mir gesagt die AfD ist antiproletarisch und nicht die Partei des kleinen Mannes. Altparteien scheiden aus auch die Partei Die Rechte von Frau Wagenknecht. Ungültig machen oder AfD wählen, was soll ich tun?
    ……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

    Ich glaube dich verstanden zu haben. Und genau ist das Problem! Solange ich auf die Meinung anderer Wert lege betreffs meiner Wahlentscheidung, wird’s nur Mist!

    Willst du ausgetauscht werden gegen Nafris usw., usf.? Willst du die Wohnungskündigung erhalten, weil
    angebliche Fluchtlinge in deiner Wohnung besser aufgehoben wären und deinem Vermieter auch noch mehr Geld einbringen?

    Hast du schon eine eigene Meinung ???
    ——————-
    Wenn durch die unkontrollierte weitere Flutung Deutschlands mit kulturfremden Wirtschaftsmigranten und Schmarotzern in die bereits angeknacksten Sozialsysteme weitergeht, die dann unweigerlich zusammenbrechen und nur die AfD was dagegen unternehmen will, dann ist es antiproletarisch/deutschfeindlich es einfach so weiter laufen zu lassen.

  49. Ober-Heuschrecke Soros würde also die Grünen wählen. Das glaub ich sofort.
    Und ich wähle die AfD.

  50. @ matrixx 20. Februar 2019 at 17:12 … Ein neuer Relotius ist da!… … Der ausgezeichnete Reporter schrieb auch für andere Qualitätsmedien wie den … Spiegel

    Demnach könnte man mit dem Spiegel neuerdings auch schon mal … „Memory “ spielen, vorausgesetzt man findet eine Spiegel Ausgabe in dem ein Relotius und gleichzeitig ein Fake Artikel von diesem freien Autoren, zu finden ist, nur noch eine Frage der Zeit, dann kann man auch Quartett mit irgendwelchen Spiegel Ausgaben spielen, wenn man vier Artikel von vier überführten Fakenews Autoren gleichzeitig in einer Spiegel Ausgabe findet

  51. Maria-Bernhardine 20. Februar 2019 at 17:48

    Ist es nachfolgender Spiegelfuzzi?„Spiegel“-Redakteur René Pfister…

    Neee…. Aber danke für den Anstoß. René Pfister war ja schon vor Relotius als Fälscher bekannt. Die sind inzwischen alle verbrannt. Von Geo (1:1 Gruner + Jahr = 100% Bertelsmann) über Spiegel bis ARD.

    Und nun geht es munter bis heiter weiter. Zustand der deutschen Medien: Kölle Alaaf!

  52. Ulf Poschard, der Oberwelt-Weltfuzzi, ist bei der Süddeutschen geflogen, weil er von der SZ gewollte Interviews erfunden har erfinden lassen und bedient hat. Wer einen mustergültig geschönten Lebenslauf als Stilvorlage benötigt, der bediene sich bei Poschard und Wiki:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ulf_Poschardt

    Stilvorlagen sind wichtig.

  53. Demonizer 20. Februar 2019 at 18:03
    ——————-
    Wenn durch die unkontrollierte weitere Flutung Deutschlands mit kulturfremden Wirtschaftsmigranten und Schmarotzern in die bereits angeknacksten Sozialsysteme weitergeht, die dann unweigerlich zusammenbrechen und nur die AfD was dagegen unternehmen will, dann ist es antiproletarisch/deutschfeindlich es einfach so weiter laufen zu lassen.

    …………………………………………………………………………………………………………………………………….

    Da hast du hast vollkommen Recht.

  54. Zitat Soros
    „Der Aufstieg der AfD beseitigte die Existenzberechtigung der CDU-CSU-Allianz. Dieses Bündnis kann jedoch nicht gebrochen werden, ohne Neuwahlen auszulösen, die sich weder Deutschland noch Europa leisten können.“

    Achso?
    Weshalb? Wieso?
    Wieso genau kann sich Deutschland und Europa keine Neuwahlen in Deutschland leisten?

    Wir treuen Qualitätsmedienbeobachter dachten nach den vielen Propagandaagitationssendungen rund um die Uhr immer, Merkel und ihr sozialistischer Rattenschwanz GrünrotSED seien angeblich so unumstritten erfolgreich, bejubelt, „mehr“…heitlich?

    Warum genau kann sich eine Demokratie keine neuwahlen „leisten“? Weil das Ergebnis ganz demokratisch nicht mehr gefällt, Herr Soros?

  55. Den Grünen verdanken wir hauptsächlich Asylbetrüger, Dieselfahrverbote und Gender-Scheißhäuser!

  56. Soros nebst den mit ihm zusammenhängenden „Hilfsorganisationen“ wären nicht die ersten, die letztlich in kriminellen Bahnen großen Stils agieren. In der Gesellschaft, für die solche Leute stehen, wird niemand derer, die leider noch immer schlafen, aufwachen wollen.

    „Der Aufstieg der AfD beseitigte die Existenzberechtigung der CDU-CSU-Allianz. Dieses Bündnis kann jedoch nicht gebrochen werden, ohne Neuwahlen auszulösen, die sich weder Deutschland noch Europa leisten können.“

    Der Satz zeigt auf die Angst, die Soros umtreibt, daß das von ihm präferierte und aktiv betriebene Konstrukt „NWO“ gefährdet werden könnte. Dieses Konstrukt hat jedoch weder mit Europa, noch mit Deutschland etwas zu tun, es sei denn, mit deren Auflösung hinein in einen supranationalen Einheitsstaat in der Struktur einer Räte-Republik (Räte-Union durchaus vergleichbar mit der ehm. UdSSR, die ebenfalls als Sowjetunion bezeichnet wurde), diese erst in Europa, dann weltweit.

    Genau deswegen stellt Soros auch das Parteiensystem in Frage, da es einer Entstehung von Parteien, die sich dazu in Opposition befinden, wie die AfD, nicht entgegenwirken kann. Spätestens das aber sollte dem aufmerksamen Leser die Ohren gellen lassen, da Soros damit nichts anderes als die Abschaffung der europäischen Demokratien, insbesondere der in Deutschland, propagiert. Das noch nicht einmal besonders verklausuliert.

    Für mich gehört der Mann als aktiver Gefährder von Rechtsstaatlichkeit und Demokratie umgehend zur persona non grata erklärt und bei der nächsten sich bietenden Gelegenheit aus dem öffentlichen Verkehr gezogen. Vor derartigen Verbrechern kann nicht genug gewarnt werden, so daß an der Stelle vor allem die Ungarn alles richtig gemacht haben, indem sie dem Mann einschließlich dessen Tarnorganisationen in ihrem Lande den Stecker gezogen haben.

  57. @Tom62
    … Ja! Und WIE lange gedenkt dieser Vogel noch leben zu wollen?
    Lässt er sich in Bürlün- Neukölln zu Grabe tragen?
    Interessant!
    Die Kümmeltürken werden es ihm schon vermasseln…
    Könnte ihm schon vorab von hier (er „unterstützt“ ja auch die Missgeburt „BDS“- gegen uns alle hier) auf Hebräisch den besten Weg in die Hölle wünschen… aber vielleicht kann er als ehem. Jude kein Hebräisch…
    Laila Tov!

  58. So wird man zum Philantrophen, zum Menschenfreund: Man ertrickst sich Milliarden für die Andere gearbeitet haben und gibt ein Prozent davon für wohltätige Zwecke aus, von denen etliche wohl eher dem Wohltäter dienen als armen Menschen!

  59. @Heisenberg73 20. Februar 2019 at 16:35
    Soros hat es geschafft, linksgrüne Trottel und Gutmenschen für seine menschenfeindlichen, globalistischen Ziele einzuspannen, ohne dass diese es merken.
    …….
    +++++++++++

    Ach, ich weiß nicht… könnte mir auch gut vorstellen, dass viele von den Soros-(György SCHWARZ :-)-Milliarden finanziell abhängig sind, sich abhängig gemacht haben von den Strukturen, die dieser Typ geschaffen hat… und „wes Brot ich ess‘, dessen Lied ich sing“.

    Wer ist schon so unabhängig, um jederzeit aus jeder Situation hinaustreten zu können? Außerdem verlockt Geld gewiss auch dazu, sich einfach nicht zu sehr mit Ethik und Moral zu beschäftigen.

    Wahrscheinlich ist so gut wie jeder käuflich, hat jeder seinen Preis und Kreaturen wie Soros machen sich dies mE mit Sicherheit zu nutze, wenn die Idiotie an der ein oder anderen relevanten Stelle nicht ausreicht, um freiwillig diesem Herrn zu dienen.

  60. Er befürwortet eine Diktatur der Europavernichter und Einwanderungsjunkies in der EU, anders ist das nicht zu deuten. Demokratische Vorgänge behindern dieses Vorhaben nur.

  61. In D regieren seit M vermehrt Prolls, incompetent, anti D Entscheidungen am laufendem Band, eins verheerender als das andere, auf dem WEg das einst wirtschaftlich bluehende, freie, sichere Deutschland vor die Saeue zu werfen und als Sklaven unter Scharia Regierung zu enden,
    so wie es ueber jahrhunderte den Spaniern, Griechen, Rumaenen, Bulgaren, teil von Serbien (Bosnien Herzogowina) Albanien und anderen ging, die seitdem nicht den Rueckstand trotz Rueckeroberung gegen ehemals fuehrenden europ. Laendern aufholen konnten.
    So wie es jetzt laeuft , hat sich D, F, UK, Holland, Belgien, ESP. d.h. Westeuropa weitgehend dem Islam ausgeliefert, es ist nur eine Frage der Zeit bis der Halbmond ueber Westeuropa weht und Eurabia genannt wird.

    Die Waehler haben sich von ihren linksliberalgruenen pro globalismus, alle willkommen freiwillig ihrem NIedergang, Verlust der Kultur und saemtlicher Standarts durch waehlen des Linksspektrums ausgeliefert.
    Strafe muss sein.

  62. Solche wie Soros sind die Schweine, wodurch Weltkriege entstanden sind und sich in Unschuld ewig wiegen. Soros hat ueberall die Griffel drin. Arabischer Fruehling, Ukraine, EU, Fluehtlingsstroeme nach Europa und nach USA, Antifa, Live Black Matters, etc.

  63. Grüß Gott,
    Imperator Palpatine hat also den Mordversuch von Darth Vader überlebt und er lebt heutzutage unter dem Pseudonym George Soros?

  64. Wenn ich schon ein Bild von dem sehe wird mehr speiübel.
    Erinnert mich an den Buchtitel „Hunde wollt ihr ewig leben“!

  65. eule54 20. Februar 2019 at 20:10

    Bin Berliner
    20. Februar 2019 at 19:43
    Der lebt immer noch?
    ++++

    Aber nicht mehr lange!
    _________________________

    Na hoffentlich!

  66. Eine der uebelsten Ratten des Links/Global/offene Grenzen Konglomerats, die er mit seinen durch Spekulation kassierten Milliarden finanziert, er ist trotz seines Alters noch sehr rege, diese max. erfolgversprechend einzusetzen, um mit Schwerpunkt Europa zu zerstoeren und dem Islam auszuliefern.
    Aber auch in Nordamerika und Australien hat er seine schmutzigen Griffel im Spiel und versucht die noch intakteren Gesellschaften auch dort aufzuweichen und dem linksgruenglobal ausgeflippten intern. Marx.Mob sturmreif auszuliefern, was nicht funktionieren wird.
    Denn NOrdamerika/Australien sind nicht durch 2 Weltkriege und totaler Unterwanderung mit Moslem-Landnehmern der Gefahrenklasse 1 (incompatible=unvereinbar) durchsetzt wie Europa.
    Ebenso ist deren Dekatenz noch nicht so flaechendeckend wie in Westeuropa was aus dem letzten Loch pfeift, was Stolz, Patriotismus, Verteidigung der eigenen Kultur-Werte-Standarts anbelangt.
    Deren Jugend hier ist total ausgeflippt, wieder Merkeldeutschland an der Spitze

  67. Wir sollten George Soros dankbar sein, denn dank seiner Empfehlung wissen wir jetzt, dass nur die AfD deutsche, nationale Interessen wahrnimmt. Und Soros hat ja recht bezüglich der Grünen: Keine andere Partei ist so dezidiert antideutsch und pro-EU, keine andere Partei hasst Deutschland und alles was deutsch ist so sehr, wie die Grünen das tun. Selbst in der Linken, die ich bestimmt nie wählen werde, gibt es immer noch einen kleinen Rest deutsches Nationalbewusstsein. Nicht so bei den Grünen. Deren ganzes Denken ist:„Deutschland verrecke!“

    Oder, wie es 1989 die Grünen-Politikerin Sieglinde Frieß formulierte: „Ich wollte, dass Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“

  68. Soros hat nie etwas anderes getan, als sein Geld zu mehren.
    Und das Geld seiner Kumpels natürlich.
    Die Linken sind nur zu blöd, das zu erkennen.
    Deshalb macht er es halt auch so.

  69. @ klare_kante 20. Februar 2019 at 15:55

    György Schwartz hat vier Söhne und eine Tochter, die ihn beerben und – in seinen zahlreichen Organisationen platziert und in die entsprechenden Aktiva eingeweiht – sein Vernichtungswerk vollenden werden.

    Es wäre naiv zu glauben, dass mit dem Tod des alten Schwartz der Spuk ein Ende hat. Ich befürchte das Gegenteil.
    Um ein sprichwörtliches Gleichnis zu bemühen: Schlägt man der Hydra den Kopf ab, wachsen ihr gleich zwei neue nach…

  70. Erzlinker 20. Februar 2019 at 17:36
    Eine Frage zur Europawahl. Und ich möchte ernstgemeinte Antworten. Ich möchte gerne die AfD wählen hab aber ein Problem als Erzlinker, als Erzproletarier. Man hat mir gesagt die AfD ist antiproletarisch und nicht die Partei des kleinen Mannes. Altparteien scheiden aus auch die Partei Die Rechte von Frau Wagenknecht. Ungültig machen oder AfD wählen, was soll ich tun?

    Falls die Frage ernstgemeint ist:
    Mit Ausnahme der LINKEN sind in allen Parteien die Neoliberalen in der Mehrheit, also bekommen wir neoliberal, egal was wir wählen. DIE LINKE gehört inzwischen auch zu den Selbstmordparteien, ein paar Wagenknechts und Hänsels ändern da nichts.
    In der AfD ist m.E. etwa ein Drittel nicht neoliberal sondern kritisch gegenüber Globalismus und Finanzoligarchie. Leute wie Ex-SPD Guido Reil oder Björn Höcke, den ich trotz gelegentlichem ?atriotengeschwulst als Sozialdemokraten einstufen würde (im ürsprünglichen Sinne, nicht im Sinne der Verräterpartei). Es gibt also eine starke Minderheit in der AfD, die die Interessen der kleinen Leute vertritt. Dem entgegen stehen die Meuthens und Weidels. Die Gaulands, Hampels und Brauns sind m.E. nicht neoliberal. Leider haben wir hier keine Marine Le Pen zur Wahl!
    Wer ungültig wählt, wählt Altparteien, deren Finanzierung durch unser Geld, vor allem aber das Kalifat Eurabia/Eurafrika und Bürgerkrieg!
    Meine Meinung!

  71. Freya (20. Februar 2019 at 18:31)
    Wer einen Multimilliardär Soros für „links“ hält, ist schon Opfer seiner Gehirnwäsche geworden!

    Babieca 20. Februar 2019 at 15:30 Dieser Inklusionsmist ist einzig und allein durch Deutschlands hirnrissiges, hackenknallendes, plötzliches Befolgen der UN-Behindertenkonvention entstanden, die sich an die 3. Welt richtete. […] Dazu gehört auch der „Bologna-Prozeß“ – also die Abschaffung von deutschen Abschlüssen wie Diplom und Magister zugunstem dem „Bätschelor“.

    Korrekt! Man sollte das alles unter Kampfhandlung gegen Deutschland einstufen, es paßt zur generellen Zerstörung des einst hervorragenden Bildungssystems (vor dem Ersten Weltkrieg waren 50% aller wissenschaftlichen Veröffentlichungen auf Deutsch!).

Comments are closed.