War schon immer ein großer Freund des Mullah-Regimes: Frank-Walter Steinmeier hier 2015 beim Tête-à-Tête mit dem damaligen iranischen Präsidenten Ali Akbar Hashemi Rafsanjani.

Von JÖRG HALLER | Sehr geehrter Herr Bundespräsident, die nicht abreißen wollende Kritik an Ihren Glückwünschen an Iran, zuletzt von Hamed Abdel-Samad, vielen Medien und dem Zentralrat der Juden hat einen tieferen, ernsteren Hintergrund – und ist nur die Spitze des Problem-Eisberges zum Thema Iran, den Sie federführend mit verursacht haben.

Was dahinter steht und viel schwerer wiegt, ist die Tatsache, dass Sie hinsichtlich des von Ihnen maßgeblich mit verhandelten Iran-Abkommens immer wieder die Öffentlichkeit täuschen oder vorsätzlich die Unwahrheit sagen. Was das Iran-Abkommen betrifft, so bestehen in der Öffentlichkeit massive Wissenslücken über deren tatsächliche inhaltliche Eckpunkte.

Das Iran-Abkommen ermöglicht keinerlei effektive Kontrolle von Kernkraft-Tätigkeiten im Iran, denn tatsächlich stärkt es auf fatale Weise finanziell und ideologisch das iranische Regime – und legitimiert deren erklärte Absichten und Taten. Unwahrhaftig ist auch die Aussage, dass „dieser Deal besser sei als kein Deal“.

Israels Premier Netanjahu hatte daraufhin in der UNO-Hauptversammlung mit Betroffenheit, Wut und einer Schweigeminute reagiert.

Hier die Fakten, die in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannt sind:

  1. Das Abkommen wurde nie von Iran unterzeichnet und ist damit genau genommen nicht bestätigt und hat keine Rechtskraft.
  2. Der Iran kontrolliert sich quasi selbst, die Kontrollteams bestehen aus Iranern.
  3. Es gibt für den Iran Einspruchsfristen, vor einer Kontrolle, die sich über vier Wochen hinziehen können – in dieser Zeit kann man jede Fabrik aufräumen, und
  4. was am schwersten wiegt, der Zugang zu militärischen und nicht offiziell deklarierten Einrichtungen bleibt der IAEA, der Internationalen Atomenergie-Organisation, verwehrt!
  5. Das gesamte Raketen-Programm des Iran wurde aus der Vereinbarung ausgeklammert, was im Hinblick auf die Ziele des Abkommens schizophren anmutet.

In einem Beitrag hat das ARD-Magazin „Kontraste“ herausgearbeitet, dass das Atom-Abkommen eine Show ist: Der Iran treibt sein riesiges Raketenprogramm weiter voran, für das es im Atom-Abkommen tatsächlich keinerlei Einschränkungen gibt.

Mittlerweile verfügen die Mullahs in Teheran über atomar bestückbare Raketen, die bis Südosteuropa reichen.

Der Iran hat Israel immer wieder als Feind bezeichnet, der „ausradiert“ werden müsse, sogar perfiderweise als Inschrift in hebräischer Sprache auf Irans Testraketen.

Dies und vieles andere belegt, dass es keine effektiven Kontrollen im Iran gibt – und deshalb langfristig ein ideologisch motivierter Flächenbrand bzw. ein Krieg ausbrechen kann. Schon jetzt ist Israel gezwungen, immer wieder in Syrien wegen der zunehmenden iranischen Militärpräsenz zu intervenieren.

Daher bitte ich Sie dringend um Umkehr und Eingeständnis dieser fatalen Appeasement-Politik. Auch einem Bundespräsidenten wird es nicht schaden, wenn er sich diesbezüglich der Wahrheit stellt. Der Iran ist in seinen Handlungen von einem kriminellen islamischen Geist geprägt. Homosexuelle und Regimegegner werden an Baukränen aufgehängt, die Gefängnisse sind voll von Menschen, die dem Regime widersprechen, das iranische Regime inhaftierte 1,7 Millionen Menschen seit 1979. Der Iran unterstützt den Terror im Nahen Osten massiv.

Sollten Sie zu einer Einsicht nicht bereit sein, wäre es besser, wenn Sie als Bundespräsident einen Rücktritt in Erwägung ziehen.

Niemand käme als Bürger auf die Idee, etwa der Mafia Glückwunschtelegramme zu senden oder die Machenschaften von Kriminellen zu unterstützen. Diesbezüglich gibt es Gesetze, z.B. § 129 StGB, Unterstützung von kriminellen Vereinigungen – oder im interstaatlichen Kontext auch „Friedensverrat“.

Auch haben Sie das in den letzten Jahren von Politikern so oft gepriesene Existenzrecht Israels aufs Spiel gesetzt und die Staatsräson Deutschlands massiv verletzt. Dazu passt auch, dass Sie sich ohne Not vor dem Grab des Terroristen Arafat gebeugt und Ihre Symphatie vor dem militanten und mörderischen islamischen Antisemitismus zum Ausdruck gebracht haben.

Auch geistlich betrachtet warnt die Bibel: „Ich will segnen, die Israel segnen, und verfluchen, die dich, Israel, geringschätzen.“ (1. Mose 12,3).

In der Hoffnung, dass dieses Schreiben zu einem nachhaltigen inneren Umdenken beiträgt.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Haller

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

170 KOMMENTARE

  1. Das Abkommen wurde nie von Iran unterzeichnet und ist damit genau genommen nicht bestätigt und hat keine Rechtskraft (b),…
    ——
    Auch wenn es vom Iran unterzeichnet wäre… würde mich das in keiner Weise beruhigen.
    In Deutschland unterschreiben so einige vieles, z. B. Bürgschaften . Diese Verträge sind das Papier nicht wert.

  2. Er beglückwünscht deshalb eine fremde Diktatur weil er selbst in Deutschland eine aufbauen will. Warscheindlich will er Tipps zur bevölerungsunterdrückung sammeln, um hir den IS-lam besser zu verankern. PS Islamisierung gibt es nicht Scheisse schmeckt gut Pisse ist gesund und lecker.

  3. .

    2.) “Bundeskukident“ (hier gelesen im Forum) Steinmeier.

    3.) Oder Bundespräsident Frank-Walter Fischfilet.

    .

  4. Hm. „Einerseits“ erinnert mich diese apokalyptische Beschwörung von „riesigem Raketenprogramm“ fatal an die früheren Stories wie man sie über Saddam Hussein z.b. „berichtete“. Oder an Assads „Faßbomben“….

    Andererseits bereitet mir der Gedanke an mit Nuklearwaffen bestückte Mohammedaner keine rechte Freude.

  5. Das ist der Unterschied zu Helmut Kohl, der der israelischen Marine sechs unortbare Uboote gegeben hat, was auf meine volle Unterstützung trifft:

    Die Delfin-Klasse, atomar bestückt, ist Israels letzte Lebensversicherung gegen die spd-Mullahs, falls sie Israel auslöschen wollen und damit das Werke deutscher Sozialisten vollenden sollten.

    Wer zuerst schießt, stirbt als Zweiter.

    Nach einem Angriff auf Tel Aviv durch von der spd unterstütze Mullahs wird Teheran 30 Minuten später nur noch eine riesge Trümmerwüste sein.

    Kohl schützte Israel, die spd wirft es dem Islam zum Fraß vor, denn der Mohammedaner ist spd liebstes Kind!

  6. Herr Steinmeier!!! BESINNEN SIE SICH auf das DEUTSCHE GRUNDGESETZ! Religionsfreiheit ist KEINE Sektenfreiheit! Sie sollten vielleicht diesbezüglich noch einmal die biblische Geschichte LERNEN!
    Besonders die Stelle mit den “jüdischen“ 10 Geboten! Vielleicht werden Sie dann einmal wach.
    Dann werden SIE auch verstehen, warum im Präambel des GG mit GOTT und den Menschen und NICHT mit Allah und seinen Kriegern steht.

  7. Der rote „Barni Geröllheimer“ geht mit mit dem Islam gerne ins Bett.

    Hilft er den NeoStalinisten doch gerne bei der Zerstörung des freien Europa.

  8. “ Auch einem Bundespräsidenten wird es nicht schaden, wenn er sich diesbezüglich der Wahrheit stellt“

    Was ist schon Wahrheit? Dazu hat selbst Frau Dr Merkel eine sehr persönliche Meinung.

    Außerdem sollte man die intellektuellen Fähigkeiten von seiner Peinlichkeit Frank-Walter dem Ersten nicht überschätzen. Allein das glückliche Gesicht, als er sich mit zwei türkischen Fußballern und heraushängenden Hemden fotografieren lassen durfte, zeigt neben dem Fischfilet sein intellektuelles Niveau.

    Außerdem glaubt irgendjemand im Ernst, dass Frau Dr. Merkel diese Peinlichkeit zum Bundespräsidenten gemacht hätte, wenn er nur irgendein vorzeigbares moralisches Niveau hätte?

    Mit Sicherheit nicht!

  9. Außenmini Steinmeier im Iran
    Teheran soll Einfluss auf Assad nutzen
    Von red/dpa 17. Oktober 2015 – 12:43 Uhr
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.steinmeier-im-iran-teheran-soll-einfluss-auf-assad-nutzen.6c63bf5b-bf71-4b8c-8c6d-89e5b43c957a.html

    Ägyptische Backpfeife für Mullah-Männchen
    Von PETER BARTELS
    Der deutsche SPD-Präsident machte mit Daumen und Zeigefinger das berühmte, französische Bon-Zeichen und laberte sich die Erniedrigung des deutschen Volkes passend: “Diplomatische Geflogenheiten … Diplomatische Beziehungen … Höflich formuliertes Glückwunschschreiben zum jeweiligen Nationalfeiertag!”
    https://www.bartels-news.de/archiv/februar-2019/bon-steinmeier/

  10. Öffentlichkeit täuschen?
    Dafür werden Schauspieler ja schließlich auch bezahlt.
    Das ist deren Aufgabe.

  11. JEDER der den Koran im KOPP hat, ist ein ANTICHRIST! Logisch oder etwa nicht – HERR STEINMEIER???

  12. Steinmeier wirbt um den Iran
    Von dpa
    Mo, 19. Oktober 2015
    Ausland
    Der deutsche Außenminister will das Regime in
    Teheran für eine Friedenslösung in Syrien gewinnen.
    https://www.badische-zeitung.de/ausland-1/steinmeier-wirbt-um-den-iran–112706179.html

    Iran Appeasement Monitor
    Texte von Dr. Kazem Moussavi
    Iranian American Forum

    Steinmeiers Kulturvertragspartner verleiht Preise an Gewinner des Holocaust-Cartoon-Wettbewerbs
    June 2, 2016

    Im Bild 1 (17.10.15): Unterzeichnung des Kulturvertrages im Beisein des deutschen Außenministers Walter Steinmeier (SPD) und Ali Moradkhanis, dem Vizeminister für „Islamische Kultur und Aufklärung“ zwischen dem Stellvertretenden Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Günther Schauerte (links im Bild) und Majid Moullanourouzi (rechts im Bild), dem Generaldirektor des Teheraner Museums of Contemporary Art (TmoCA). Mollahnourouzi ist außerdem Director of Visual Arts im Kulturministerium der Rouhani-Regierung.

    Im Bild 2 u. 3 (31.5.2016): Mollahnourouzi verleiht Preise an iranische Gewinner des antisemitischen Holocaust-Cartoon-Wettbewerbs: Siehe Bildergalerie des Abschlussevents

    Bei dem skandalösen Kulturvertrag handelt es um die in diesem Jahr in Berlin beginnende Wanderausstellung der 1979 von den Mullahs geraubten und seither im Verborgenen gehaltenen Sammlung moderner Kunst Farah Dibas. Sie sind verboten, da sie der propagierten Einheit von Islam und Kunst des Holocaustleugner-Regimes widersprächen.

    Im Bild: Kommandeur der repressiven Bassij-Miliz Mohammadreza Naghdi (IRGC) und der notorische Anmelder Massoud Shojai–Tabatabai bei dem Holocaust-Cartoon-Festival in den Teheraner staatlichen Galerien für die Kunst der Islamischen Revolution, die dem iranischen Propaganda-Ministerium gehören.
    http://iraniansforum.com/eu/steinmeiers-kulturvertragspartner-verleiht-preise-an-gewinner-des-holocaust-cartoon-wettbewerbs/

  13. Iran Appeasement Monitor
    Texte von Dr. Kazem Moussavi
    Iranian American Forum

    Außenminister Steinmeier lädt den Mörder Rouhani nach Deutschland ein
    February 3, 2016
    Der Bundesaußenminister Walter Steinmeier (SPD) hat bei seiner Visite in Teheran den Hinrichtungspräsidenten Hassan Rouhani eingeladen im Rahmen seiner nächsten Europareise nach Belgien und Österreich, auch Berlin zu besuchen.

    Steinmeier rechtfertigte seinen Besuch bei den Holocaustleugnern im Iran damit, über die Auseinandersetzungen zwischen Saudi Arabien und dem Iran und den Syrien-Konflikt kommunizieren zu wollen.

    Das unnachgiebige Beharren des Iran auf Unterstützung des Assad-Regimes und die Feindschaft zur saudischen Königsfamilie sind ein Produkt seiner unreformierbaren religiös-faschistischen Doktrin des Systems.

    Nach dem Deal hat das Regime seine antisemitische Politik und seinen Judenhass in den staatlichen Medien und bei öffentlichen Veranstaltungen intensiviert. Statt der Parole Khomeinis, dass “die Eroberung von Quds (Jerusalem) über Kerbala im Irak” führen würde, wird nun propagiert: „Der Weg nach Jerusalem führt über Mekka und Medina in Saudi Arabien“. Das Regime bezeichnet die saudi arabischen Herrscher als „Juden-Familie“, die die Wurzel aller internationalen Probleme und für alle Widerlichkeiten des zionistischen Israels verantwortlich seien. Es wird verbreitet, dass nach dem “baldigen Sieg” der “jemenitischen Bevölkerung” gegen “die bösartigen Juden-Saudis” die Welt vor Israel gerettet würde (+https://www.youtube.com/watch?v=MbYotOjsjRc). In diesem Sinne unterstützen die Quds-Einheiten der iranischen Revolutionären Garden (IRGC), logistisch und militärisch die jemenitisch-schiitischen Huthi-Rebellen, die zudem den Umsturz der saudischen Königsfamilie betreiben. Die Huthis werden in Teheran, Karaj und Qom/Iran ausgebildet…

    Mit der Einladung Rouhanis nach Deutschland beweist die Bundesregierung, dass es ihr an Mitgefühl mit den unter dem Regime leidenden Menschen im Iran mangelt. Rouhani, das Gesicht eines Terror-Regimes, das den Holocaust leugnet und Israel vernichten will, darf in Deutschlannd nicht empfangen und hofiert werden.
    http://iraniansforum.com/eu/ausenminister-steinmeier-ladt-den-morder-rouhani-nach-deutschland-ein/

    Anm.: Weil sich Sunniten u. Schiiten hassen,
    haben wir nun den Salat! Aber dadurch erfahren
    wir so einiges…

  14. „Die Geisel hat sich totmarschiert“-Steinmeier.
    Irgend etwas muss man den Deppen doch erzählen, wenn es die Agenda erfordert.
    „Trump ist ein Hass-Prediger!!“

  15. Eurabier 28. Februar 2019 at 08:52

    Also wenn schon, dann heißt das Barney Geröllheimer.
    Aber danke für deine Aufmerksamkeit.

  16. Aber:
    Wer will die Achse Syrien-Iran zerstören?
    Wer hat IS Stück für Stück aufgebaut?
    Wer steckt hinter all dem?
    Wer breitet sich Stück für Stück aus?
    Natürlich Putin.
    Wer tritt die Menschenrechte (Uiguren) mit Füßen?
    Natürlich die Chinesen.

    War das jetzt Steinmeier?
    Oder doch „Mutti“?
    Oder beide?
    Ich bin ganz konfutius.

  17. Ein Mensch von Ehre wäre längst zurück getreten, aber als SPD-Mitglied kennt er nicht einmal den Begriff!

  18. Vierzig Jahre Terror und Willkür im Iran und
    die Ignoranz der deutschen Bundesregierung
    February 13, 2019

    “Vor vierzig Jahren übernahmen Islamisten die Macht im Iran. Seitdem wird die iranische Bevölkerung brutal von dem Mullah-Regime unterdrückt und das Ausland mit feindlichen Aktivitäten bedroht. Zeit für einen Kurswechsel in der deutschen Iranpolitik, meint Kazem Moussavi.”, Humanistischer Pressedienst (hpd)

    Seit Anfang des letzten Jahres finden im Iran täglich Streiks von Arbeitern, Lastwagenfahrern, Lehrern, Krankenschwestern und Rentnern für die Auszahlung ausstehender Löhne und Pensionen statt. Täglich demonstrieren Tausende gegen staatliche Korruption, steigende Preise, Inflation und Menschenrechtsverletzungen. Die Demonstranten skandieren: Reformisten und Hardliner, eure Zeit ist vorbei! Wir wollen Brot, Arbeit und Freiheit! Tod den Tyrannen! Und während die USA nach dem Rückzug aus dem Atomdeal schärfere Sanktionen gegen den Iran verhängt haben, wurde im November 2018 auf Demonstrationen gerufen: Unser Feind ist hier! Es ist eine Lüge, wenn sie sagen, dass unser Feind Amerika ist! Palästina und Syrien, das sind die Gründe unserer Misere! – womit die Terrorfinanzierung des Regimes für die Hamas, Assad und die Hizbollah gemeint ist. Das Regime versucht durch brutale Gewalt, Verhaftungen, demonstrative Morde, Hinrichtungen und mit Hilfe des europäischen Appeasements gegen die Sanktionen der USA, sich am Leben zu erhalten.
    INSTEX-Deal

    Deutschland, Frankreich und Großbritannien haben jüngst im Januar eine Zweckgesellschaft namens “INSTEX” (“Instrument in Support of Trade Exchanges”) gegründet, um die US-Sanktionen zu umgehen und die europäischen Geschäfte mit dem Iran weiterführen zu können. Der INSTEX-Deal ermöglicht die Abwicklung von Geschäften in den Sektoren Landwirtschaft, Nahrungsmittel und Medizin, die sich in den korrupten Händen des iranischen Regimes befinden.

    Es handelt sich dabei um ein klerikal-faschistisches Regime, das den Holocaust leugnet und Israel vernichten will. Ein Regime, das seit 40 Jahren im Land drakonische Strafen verhängt: Gliedmaßen werden amputiert und Augen entfernt. Alle acht Stunden wird im Iran ein Mensch hingerichtet – zu Tode gefoltert, erschossen oder gehängt. Frauen werden mit Kleidungsvorschriften und Zwangsverschleierung tyrannisiert und es herrscht eine beispiellose Zensurpolitik. Weltanschauliche und politische Minderheiten, Juden, Christen, Atheisten, Bahaiis, Kurden und Homosexuelle werden brutal unterdrückt. Das Regime hat außerdem Millionen Iraner und Syrer – zum Schutz des Diktators Assad – ins Ausland vertrieben. Es hat unzählige afghanische Flüchtlinge(Anm.: schiitische Mongolen/Hazara der Sorte Mädchenmörder Hussein Kavari usw.) im Iran für den Syrien-Krieg rekrutiert, die dort ihr Leben verloren haben. Oder sie mussten – wie zahllose Regimegegner aus dem Iran – vor den Mullahs nach Deutschland fliehen.

    Das Regime hat zudem einen Massenmord an tausenden politischen Gefangenen im Jahr 1988 begangen. Auch vor Terrorattacken macht es nicht Halt: Es ist verantwortlich für Anschläge gegen iranische Oppositionelle und nicht-iranische Regimegegner im Ausland, sowie für Bombenanschläge auf den US-Stützpunkt in Beirut 1983, das jüdische AMIA-Zentrum 1994 in Buenos Aires und die sogenannten Khobar-Türme Saudi-Arabien im Jahr 1996.
    Eine Bilanz der vierzigjährigen Mullah-Herrschaft

    Die iranische Gesellschaft leidet unter ihrer eigenen Regierung:

    Rund 20 Millionen Menschen leben unter der Armutsgrenze; manche von ihnen prostituieren sich oder verkaufen in größter Not ihre Organe.
    Pro Jahr verursacht die Armut etwa 10.000 Todesfälle von Babies.
    Zwölf Millionen Menschen sind Slumbewohner.
    Landesweit steht die Arbeitslosigkeit bei über 40 Prozent (diese liegt in einigen Städten bei mehr als 50 bis 80 Prozent).
    Es gibt über sieben Millionen, überwiegend jugendliche, Drogenabhängige.
    Jede vierte Person hat eine psychische Erkrankung.
    Jede dritte Ehe wird geschieden.
    Über fünf Millionen junge Menschen, darunter die Intelligenz des Landes, warten derzeit auf ein Visum von westlichen Botschaften, um aus der Diktatur zu fliehen.
    Es gibt derzeit 16 Millionen Klagen und Strafanzeigen und pro Jahr durchschnittlich 500.000 Gefangene im Iran, die in der Mehrheit minderjährig sind. Dies gilt abzüglich politisch Inhaftierter.
    Unter Rouhani wurden bislang mindestens 4000 Menschen hingerichtet. Und 5000 Menschen warten auf ihre Exekution.
    Der Haushaltswasserverbrauch ist aufgrund von 40 Jahren Ressourcen-Missmanagement dramatisch eingeschränkt worden. Es fehlt zunehmend an Trinkwasser. In Bezug auf die dramatischen verschlechterte Trinkwasserversorgung erklärte der Freitagsprediger von Isfahan, Emam Seyed Yousef Tabatabai-Nejad: “Schuld an dem Austrocknen der Trinkwasser-Oberflächenwasserquelle vom Zayandeh-Roud-Fluss sind die unkeuschen Frauen Isfahans”.
    Durch Umwelt- und Luftverschmutzung sterben täglich mehr als 100 Menschen. Darüber hinaus sterben jährlich 40.000 Iraner aufgrund von Unfällen auf den maroden Straßen.

    (:::)

    http://iraniansforum.com/eu/vierzig-jahre-terror-und-willkur-im-iran-und-die-ignoranz-der-deutschen-bundesregierung/

  19. Bei allem gesunden Menschenverstand der hier wirkt, aber die Menschen wollen die Blockparteien an der Macht. Das hat die letzte Wahl bestätigt.

    Aus diesem Grunde, sehe ich mit Sorge in die Zukunft dieses Landes.

    Deutschland und Europa werden brennen. Erst nach diesem „Reset“ kann ein neues Fundament errichtet werden.

  20. Horst Köhler trat seinerseits vom Posten des Bundespräsidenten zurück, weil er offenbar zu ehrlich dafür war.
    Danach kamen nur noch Grüß-Auguste, die unser Land in der ganzen Welt lächerlich machten. Höhepunkt ist der derzeitige, ein parteipolitischer Nichtskönner und Quatschkopf, der aus rein taktischen Gründen auf das höchste Amt im Staate (!) gehievt wurde und es so wenig ausfüllt wie die letzten seiner Vorgänger.
    Aber was rege ich mich auf? Welcher heutige Politiker sitzt wegen seines Könnens auf dem jeweiligen Posten?
    Und der Posten des BuPräs ist mitlerweile zu einem Posten verkommen, der lediglich den Abgang versüßen soll. 200.000 Euro Ruhegehalt und andere Vergünstigungen, dafür würde ich auch ein paar Jahre in der Gegend herumkutschen und den Herrn Wichtig spielen und vielleicht auch sagen: laßt das Volk doch quatschen, meine Rente ist gesichert.
    …wobei, so bin ich nicht. Sonst wäre ich vielleicht doch Politiker geworden!

  21. Die gegenwärtige Unordnung in der Welt ist wahrlich nicht den normalen, arbeitenden Bürgern anzulasten.
    Es ist die Unfähigkeit ungebildeter, hochverräterischer, stets auf den eigenen Vorteil bedachter „Politiker“, die zu nichts anderem fähig sind, wenn es darum geht, den Lebensunterhalt zu bestreiten. Merkel und Steinmeier allen voran. Ich spare mir die Aufzählung der Mitglieder des Bundeskabinetts, der GRÜNEN „Eliten“ mit ihren marxistisch utopistischen Wahnvorstellungen über eine menschliche Gesellschaft des NO Border – No Nations. Antonia, geh zum Friseur und widme dich deiner Botanik oder arbeite (!!!) in einem Pflegeheim. CFR geh zum Karneval als Kasperlpuppe! CFR bau dir deine Moschee in Friedrichroda oder verdinge dich als Tanzlehrerin, wie deine Eltern – dort kannst du nicht sinnlos rumlabern, sondern etwas halbwegs Nützliches vollbringen.

  22. Da freut sich die Links-Kommunistische Presse in Nürnberg – man beachte das Bild des Autors am Ende des Artikels – in freier Wildbahn keine 5 min. überlebensfähig.

    OT
    Angela Merkel als „Schnüffelkanzlerin“ bezeichnet
    Altdorfer AfD-Politiker kassiert Landtags-Rüge

    ALTDORF/MÜNCHEN – Landtagspräsidentin Ilse Aigner hat dem Altdorfer AfD-Mann Ralph Müller eine Rüge erteilt – die erste seit 25 Jahren. Wie verschiedene Medien berichten, hatte Müller in einer vorangegangenen Plenarsitzung Stimmung gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel gemacht und sie unter anderem als „Stasi- und Schnüffelkanzlerin“ bezeichnet…
    https://n-land.de/lokales/altdorf/altdorfer-afd-politiker-kassiert-landtags-ruege

  23. Steinmeier. Ekelhaft und gefährlich! Bei dem wird mir schlecht, denn sage mir mit wem du gehst und ich sage dir, wer du bist. Es geht mir um Joscha Schmierer. Eine leider sehr unbekannte Personalie. Der Schmierer arbeitete unter Joschka Fischer sowie dessen Nachfolger Frank-Walter Steinmeier im Planungsstab des Auswärtigen Amts. Wer ist Schmierer? Selbst Bolschewiki findet klare Worte. Lesen! Dauert nicht mal zwei Minuten:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Joscha_Schmierer

  24. „Welcher heutige Politiker sitzt wegen seines Könnens auf dem jeweiligen Posten?“

    So ziemlich jeder.

  25. YES!! 🙂 Doppel Bingo!

    -> Realistix
    08:48

    Herr Steinmeier!!! BESINNEN SIE SICH auf das DEUTSCHE GRUNDGESETZ! Religionsfreiheit (Art. 4 GG) ist KEINE Sektenfreiheit! ….

    ***

    …. „verwirkt“ sadistischer 5/33 Todeskult 4/89, 9/5 Fuehrer & Kriegsherr 4/74-76, 8/39 allah 40/2

    … durch Art. 18

  26. Tolkewitzer 28. Februar 2019 at 09:21

    Mit „Nichtskönner und Quatschkopf“ könnte ich noch leben. Steinmeier aber ist kreuzgefährlich, siehe seine Gesinnungsfreunde aufgeführt in meinem Kommentar um 9:24 Uhr.

  27. Har har har,
    den Grünen, Sozen, Kommunisten und den Unionsparteien geht der Arsch auf Grundeis!

    Weil sie wissen, dass die AfD wegen der Migrationspolitik und wegen der Dieselfahrverbote eine große VOLKSPARTEI wird!

    Als nächstes werden mittelfristig
    ca. 30 % Stimmanteile angepeilt!

    Später werden es, wenn sich die Altparteien nicht ändern, noch mehr werden! 🙂

  28. Ja, Steinmeier ist Linker Abschaum
    Die Juden sitzen wieder auf gepackten Koffern oder müssen teilweise das Land verlasen, siehe Frankreich usw.
    In Deutschland will man durch den Zuzug ihrer Feinde (sieh Aussage von Lagerfeld) sie auch aus dem Land treiben und durch Unterstützung des Blut-Khomeini-Islam will man Israel in ein Islam-shithole verwandeln.
    Dann bleibt wohl nur noch das Meer als Ziel… 👿
    Ja, die Deutschen Nazis haben schon früher mit dem Islam-Dreck gut zusammengearbeitet. 👿
    Ja, Hitler war ein Linker , ein Juden-Hasser , ein Islam-Liebhaber 👿

  29. Meines Wissens nach gilt das „Abkommen „ sowieso nur 8 Jahre. Was ist dann Herr Steinmeier?
    Dann geht Iran mit seinen Zentrifugen zur Tagesordnung über.

  30. @Maria-Bernhardine
    09:05

    Iran Appeasement Monitor
    Texte von Dr. Kazem Moussavi
    Iranian American Forum

    Außenminister Steinmeier lädt den Mörder (an Homosexuelle & isslam Kritikern) Rouhani nach Deutschland ein ….

    ****

    … ohne Text Klammern ist Trump auch ein Moerder (missbraucht deutsches Narkosemittel, eigentl. zum Heilen)

    Todesstrafe auch in den USA

  31. Ein Kloakenpräsident einer widerwärtigen Alt-68er Lumpenrepublik BRD, deren Stasi der einzig legitimen Opposition nach dem parlamentarischen Leben trachtet, der seine Inthronisierung nie einer demokratischen Wahl verdankt, sondern einer Intrige einer FDJ- und Stasiratte Erika und der sich als der wütenste Antisemit entpuppt, wird sicher nicht von seinem „Amt“ zurücktreten!
    Selbst wenn er eines Tages abgetreten worden ist wird dieser stinkende BRD-Lump bis an sein Lebensende Abermillionen „Ehren“-Sold abgreifen, daß man sich wünschen muß, dieses Lebensende möge früher als später eintreten.
    Wie in der Causa Tauber („wer nicht für Merkel ist ist ein Arschloch und kann gehen“) und jüngst Bouffier (Merkels hessischer häßlicher Grünpickel) möge Steinmeier das Karma erwischen. Wie gesagt freiwillig tritt die korrupte Linksmade nicht ab, möge der Krebs ihm seine gerechte lange quälende Strafe zukommen lassen. Und dabei berücksichtigen, daß er bei der Verarmung des deutschen Mittelstandes durch seine Hartz-IV-Drahtzieherei noch ein Extrapaket zu tragen habe.

  32. DFens 28. Februar 2019 at 09:24

    Danke für den Hinweis auf Schmierer. Es ist sehr interessant, wenn man sich den Verbleib der Kader der westdeutschen K-Gruppen anguckt. 2/3 sind ohne die geringsten Probleme in der SPD abgetaucht und sitzen da unter Gesinnungsgenossen; 1/3 hockt bei den Grünen.

  33. Man braucht das gar nicht so weit auszurollen…
    Die Bundesregierung, also der Präsident als Repräsentant Deutschlands beglückwünscht ein Terrorregime, welches z.B. die Menschenrechte von 50% der bevölkerung, nämlich der Frauen verneint. Dazu kommt noch nachweislich, dass der Iran „freiheitskämpfer“ und „Aktivisten“ unterstützt, die viele Länder in der Gegend mit Terror überziehen. (machen andere Länder auf der arabischen Halbinsel auch)

    Ob man mit solchen Länder handelt ist die eine Frage, aber sie noch zu beglückwünschen?
    Vielleicht beglückwünscht unser Präsi ja auch demnächst das chinesische Regime zur erfolgreichen Beendigung der Demonstration auf dem Platz des himmlischen Friedens.

    Vielleicht wäre es für den Hern Steinmeier manchmal besser, einfach mal die Fresse zu halten um das im Nahles-deutsch auszudrücken.

  34. @DFens 28. Februar 2019 at 09:24
    Steinmeier. Ekelhaft und gefährlich! Bei dem wird mir schlecht, denn sage mir mit wem du gehst und ich sage dir, wer du bist. Es geht mir um Joscha Schmierer. Eine leider sehr unbekannte Personalie. Der Schmierer arbeitete unter Joschka Fischer sowie dessen Nachfolger Frank-Walter Steinmeier im Planungsstab des Auswärtigen Amts. Wer ist Schmierer? Selbst Bolschewiki findet klare Worte. Lesen! Dauert nicht mal zwei Minuten:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Joscha_Schmierer

    Schmierer ist ja ein echter Schmierlappen❗ 👿
    Ein gutes hat es … auf diese Volksverbrecher wird etwas Licht geworfen 😆
    Vielleicht wird hier mal ein Beitrag über diesen Schmierlappen geschrieben 😕

  35. „Niemand käme als Bürger auf die Idee, etwa der Mafia Glückwunschtelegramme zu senden oder die Machenschaften von Kriminellen zu unterstützen.“

    Doch, Kriminelle tun so etwas. Leute, die selbst das Recht fortdauernd skrupellos brechen und eine Vielzahl von ermordeten und vergewaltigten Mitbürgern durch ihren Rechtsbruch in Kauf nehmen. Solche Leute jubeln auch den Mullahs zu.

    Was will man von einem Mann verlangen, der eine Grußbotschaft an eine linksextreme Hassband schickt, nur um sich parteiisch gegen einen nicht unwesentlichen Teil eben dieser ausgelieferten Bevölkerung zu positionieren. Dieser Präsident repräsentiert wie kein anderer die derzeitigen etablierten Parteien.

    Der offene Brief findet meine absolute Zustimmung! Allerdings ist er mir zu soft, was wohl den Umständen geschuldet ist.

  36. in Wikipedia steht unter Chebli:
    „Im Januar 2014 berief Frank-Walter Steinmeier Chebli als erste Muslimin überhaupt als stellvertretende Sprecherin ins Auswärtige Amt.“
    Was sagt uns das?????

  37. Pedo Muhammad 28. Februar 2019 at 09:47
    @09:41

    Trump stellt sich (mit seiner Todesstrafe) auf der selben untersten Stufe, wie ein Moerder

    Na, etwas lieblich naiv❗ 😥
    Trump ist der Einzige, der Einzige der Israel gegen die Islam-Seuche usw. hilft.
    Nur große Sprüche kann man in den Lokus werfen … auch die Ihren gegen den Islam.
    Ich finde die Todesstrafe für bestimmte Fälle richtig ❗

  38. jetzt ist mir auch klar weshalb wir so viele Moslems aufnehmen. Iran wird nie Bomben auf Deutschland werfen, da sie mehr von ihren eigenen Leute treffen würden.
    Ironie off:

  39. heinhein
    28. Februar 2019 at 09:21
    ———–
    Apropos Bundeskabarett: Hat die Prüfung von Frau „Dr.“ Giffeys Doktorspielen stattgefunden und wird ihr der Titel entzogen? Kam gefühlte Ewigkeiten nichts mehr dazu oder hab ich das verpaßt? Oder hat sie in der Zwischenzeit den Kaufpreis aus der Schatulle ihres Ministeriums nachentrichtet? Die letzten Nachrichten auch bei Google News (Mainstreampresseübersicht) versickern ab dem 14. Februar

  40. niemals Aufgeben 28. Februar 2019 at 09:49
    Schön, dass jemand diese Personalie wieder einmal anspricht. Solch ein Bodensatz befand sich unter Fischer zuhauf im AA. Schmierer sagt man aber auch andere Dinge in Zusammenhang mit Fischer nach. Hier ist das Stichwort „Revolutionärer Kampf“ (RZ-Hessen?) zu nennen. Alles bekannt, aber gedeckt! Wenn man links ist, kann man hier Straftaten begehen ohne Ende. Eine Straftat scheint dann sogar karrierefördernd zu sein. Übrigens Fischer und Schmierer waren die ersten illegalen Schleuser, die rechtswidrig Pässe verschenkt haben (Stichwort: Visa-Affäre). Alles unter den Teppich gekehrt.

  41. Diejenigen, die noch wussten was gute Politik eigentlich aus Deutschland von 1945 bis 1970 ausgemacht hat, die hatten eigentlich auch mit Politik nicht viel negatives im Sinn. OK – Stammtischgespräche waren sicherlich viel vertreten aber es hatte wohl niemand die Politiker so abgrundtief GEHASST wie heute. Die Umwandlung Deutschland fand bereits in den 60-er Jahren statt. Allerdings war man da noch HERR im eigenen Land. Erst mit den Einzug der linken Ideologie die getarnt als eine Umweltapostelarmee sich in den Bundestag schlurften und strickten, war es mit der Logik in der Politik vorbei. Von da an wurde plötzlich Physik zu nicht verständlichen Gelaber und eine gesetzliche Ordnung zu einem Feindbild.
    Ich habe die Politik in all ihren Veränderungen mitgemacht und bin auch erst seit 20 Jahren damit beschäftigt, warum Politik so schwer von anderen zu verstehen ist. Die Lösung dazu ist ganz simpel: Es bedarf dazu nur einer Propagandamaschine die über Bild oder Ton den Bürger vermittelt/vermitteln soll, dass hier unser Land das REICHSTE, BESTE UND SICHERSTE ist! Das dieses aber bei weitem eben NICHT so ist, dieses wird NATÜRLICH um JEDEN Preis verschwiegen. Man sollte diesbezüglich sich einfach einmal die Stabilität und die Kulturverbundenheit Deutschlands in den 80-er Jahren anschauen und dann diese mit der heutigen vergleichen. Dann sieht man DEUTLICH die Veränderungen und vor allem die Ungerechtigkeiten gegenüber dem „Kleinbürger“ der jeden Tag für sein Überleben kämpft und den Politikhansel der sich diesbezüglich keine Sorgen machen muss, da er sich ja auf seine Diätenangleichung berufen kann. Auch Polizeischutz ist durchaus möglich… Wie gesagt es sind vielleicht an die 30! Leute die hier eine ganze Nation auf den Sack gehen. Es sollte doch NICHT so schwer sein aufgrund dieser Anzahl von Leuten, diese „königliche Herrenmenschen“ mit unserer gesamten Nation den Stuhl unter ihrem Arsch wegzuziehen… Denn dieses ist mit dem Art. 20 des GG schon längst ÜBERFÄLLIG!

  42. Wie stark die westdeutsche Linke – die die SPD maßgeblich bis heute prägt – auch mit der SED-kungelte und die „sozialistische Sicht auf Israel“ verbreitete, hat Jeffrey Hersh in seinem Buch „Undeclared Wars with Israel. East Germany and the West German Far Left 1967–1989“ (Cambridge University Press) untersucht. Hier ist eine sehr gute Zusammenfassung seiner Ergebnisse in der Welt 2016:

    https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article156939574/Der-unerklaerte-Krieg-der-DDR-gegen-Israel.html

    In Deutschland hat sich Martin Kloke damit intensiv beschäftigt. Hier ein Überblick:

    http://www.tribuene-verlag.de/Kloke.pdf

    Maßgeblich (Namen, Namen, Namen und eine enorme Faktendichte) ist seine Untersuchung „Israel und die deutsche Linke. Zur Geschichte eines schwierigen Verhältnisses“. Gibt es nur noch antiquarisch, ab und zu auf ebay. 50 Euronen.

    *https://www.ebay.de/itm/390538402979

    Kloke hat als einer der ersten herausgearbeitet, wie sich die fast sektenartige Verehrung der deutschen Linken von tote Juden (Holocaust!) in rasenden Israelhass samt dem üblichen Gesprudel „Faschisten! Kolonialisten! Imperialisten! Unterdrücker!“ verwandelte (so war das noch bis in 50er), als die Linken in den 60ern (maßgeblich war hier der 6-Tage-Krieg 1967) feststellten, daß Israel trotz einiger sozialistischer Tendenzen (Kibbuzim und Moshavim) 1. nicht wie erhofft ein sozialistischer Staat wurde, sondern eine westliche Demokratie 2. nicht daran dachte, sich von den Arabern auslöschen zu lassen, sondern seine Kriege gewann und 3. ein stabiler amerikanischer Bündnispartner war und blieb.

  43. kalafati
    28. Februar 2019 at 09:50
    —————
    Das ist ein Transskriptionsfehler, es muß heißen SCHÄBLI, die Schäbige, die von der Steineule inthronisierte und jetzt bei SPD-Haßfratze Müller zwischengeparkte Islamisierungsbeauftragte.

  44. Oooch, ich bin mir sicher, dass die Präsidentenpuppe genau weiss, was die Regierung im Iran will, tut und welche Ansichten sie hat und welche Ziele die Mullahs verfolgen.

    Warum er den Sackträgertn trotzdem in den Hintern kriecht, darüber lässt sich trefflich spekulieren, aber, nochmal, die Präsidentenpuppe weiss genau, was sie da tut und gegen welche Gesetze – geschriebene und ungeschriebene – sie damit verstösst.

    Bitten hilft also nichts, man muss Präsidentenpuppen wie Steinmeier schon aus Amt und missbrauchten Würden prügeln.

  45. SED 2.0

    Mindestens acht Tonnen Gold sind in der vergangenen Woche aus Tresorräumen der venezolanischen Zentralbank verschwunden. Dies berichtet Reuters unter Berufung auf Regierungs- und Oppositionsquellen.

  46. OT

    Wenn ein Neger einen kleinen Jungen aggressiv angeht, etwas zu tun, dann heißt das beim Focus „locken“!

    .
    „Fahndung in Velbert
    Mann lockt Zehnjährigen auf Schulweg in Auto – nur durch Unfall kann sich Junge retten

    Donnerstag, 28.02.2019, 08:20
    Auf dem Schulweg in Verlbert in Nordrhein-Westfalen hat ein Unbekannter ein Kind in sein Auto gelockt. Der Junge konnte fliehen, weil der Mann einen Unfall mit seinem Auto gebaut hatte. Es gibt noch weitere Fälle in der Region. Womöglich handelt es sich um denselben Täter.
    Bereits am 22. Februar hat in Velbert (Nordrhein-Westfalen) ein Mann einen zehnjährigen Jungen auf seinem Schulweg in sein Auto gelockt. Der Junge konnte allerdings fliehen, weil der Mann mit seinem Auto einen Unfall baute. Die Polizei warnt vor dem unbekannten Mann.
    Der zehnjährige Junge war am Freitagmorgen zwischen 7.30 Uhr und 7.45 Uhr auf dem Weg zur Gemeinschaftsgrundschule Hüserstraße, als er auf der Höhe eines Supermarktes an der Bonsfelder Straße von einem Mann aus einem fahrenden Auto heraus angesprochen wurde.
    Mann fordert Jungen auf in Auto zu steigen
    Der Mann fragte den Jungen nach dem Weg zur Schule und forderte ihn auf, in sein Auto zu steigen – er würde ihn dann zu seiner Schule fahren. Der Junge kam der Aufforderung zunächst nicht nach. Als der Autofahrer dann jedoch aggressiver wurde, stieg der Junge in den Wagen ein und der Mann fuhr mit ihm davon.
    Junge rettet sich, weil Mann Unfall baut
    Im Wodantal verlor der Mann dann in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte in eine Böschung. Der Junge konnte das Auto verlassen und seinen Weg zur Schule fortsetzen, wo er Lehrern von dem Vorfall berichtete. Diese schalteten die Polizei ein, welche die von dem Jungen beschriebene Wegstrecke abfuhr, um die mutmaßliche Unfallstelle aufzusuchen.
    Tatsächlich konnten die Beamten eine Unfallstelle an der beschriebenen Örtlichkeit ausfindig machen und vor Ort Spuren sicherstellen – darunter ein Fahrzeugteil eines schwarzen VW Up. Dabei handelt es sich um die innere Abdeckung eines vorderen rechten Radkastens.
    Beschreibung des Unbekannten und des Autos
    Nach bereits erfolgten intensiven Ermittlungen im Fall wendet sich die Polizei nun mit ihren gesammelten Erkenntnissen an die Bevölkerung und bittet um sachdienliche Hinweise. Nach Angaben der Polizei wird der Mann wie folgt beschrieben:
    • schwarze Hautfarbe
    • etwa 25 bis 30 Jahre alt
    • schwarzes, kurzes, lockiges Haar – an den Seiten abrasiert
    • trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Hose, eine schwarze Lederjacke sowie einen schwarzen Schal
    Außerdem sucht die Polizei nach Hinweisen zu dem Fahrzeug des Mannes. Dieses wird wie folgt beschrieben:
    • schwarzer VW Up
    • neueres Modell (Baujahr wahrscheinlich ab 2016)
    • schwarze (Kunst-)Ledersitze
    • fest eingebautes Navigationsgerät
    • hat mutmaßlich einen Frontschaden (Radkasten vorne rechts)
    Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei kann nicht ausgeschlossen werden, dass der gleiche Täter auch in Ortsnähe zu Essen und Hattingen Kinder in verdächtiger Weise aus seinem Auto heraus angesprochen hat. Auch hier soll es laut Berichten in sozialen Medien in den vergangenen Tagen ähnliche Fälle gegeben haben, bei denen Kinder angesprochen wurden, diese jedoch nicht in ein Auto eingestiegen waren.
    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert unter der Telefonnummer 02051 946-6110 entgegen.“

    https://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/bayreuth-velbert-mann-lockt-junge-10-auf-schulweg-in-auto-kind-rettet-sich-mit-viel-glueck_id_10386040.html

  47. Bei all den bereits erwähnten Grausamkeiten des Mullah Regimes der Islamischen Republik Iran habe ich nur noch die Kleinigkeit beizusteuern, dass vor einer Woche ein Fußballspiel (!) zwischen dem FC Augsburg und dem FC Bayern München im iranischen Staatsfernsehen NICHT übertragen wurde, weil eine Frau Schiedsrichterin war! So super-doll fortschrittlich, weltoffen und frauenfreundlich ist Ihr wunderbarer Iran, Eule Steinmeier!
    ===
    Wer weiß, wie fußballbegeistert die Leute dort unten sind, kann sich vorstellen, wie erfreut die waren. Aber alles im Dienste des Islams, gell?!? Könnte ja einer ein Frauenbein sehen, ne ?
    Diese ekelhafte Doppelmoral: Hier Frauenquote nun auch in den Parlamenten ( es MÜSSEN 50% Weiber sein!), Frauen hier, Frauen dort, Frauen überall, „Frauen“ als Parlamentspräsidenten, Frauen als Schieri, Frauen als Trainer einer Männermannschaft (letztes Wochenende großes Bohei darum) – aber dort drüben im faschistischen Mullah-Regime Islamische Republik Iran, dürfen sie unter Todesstrafe nur mit Windel um den Kopf raus, nicht alleine einkaufen, kein Autofahren usw. pipapo.
    Aber das alles stört Eule Steinmeier nicht die Bohne! Hauptsache er kann der Islamische Republik Iran unterwürfig demütig GRATULIEREN!!!

  48. Bei Heuchlern ist Israels Sicherheit als Staatsräson eben billige Worthülse – LINKSPOPULISMUS!!!
    Linker Antisemitismus im Mantel von Diplomatischen Gepflogenheiten bleibt Antisemitismus. Wenns der Gesinnung und Haltung passt kann Steinmeier mit Holocaustleugnern auch wesentlich aggressiver umspringen, von solch zärtlichem Umgang mit direkt ankündigenden Holocaustwiederholungsmenschenrechtsfeinden ganz abgesehen. Aber wehe Höcke drückt sich mal zweideutig aus, dann ist Panik im sozialistischen Affenstall. Diese Lügner und Heuchler wollen leider ca. 85 % der Bevölkerung in solchen Positionen sehen. Was genau ist krank an der Demokratie, das Lügner, Heuchler und mindestens Wahlversprechensbetrüger nicht konsequent aus der macht wegevolutioniert werden können?

  49. Wir schaffen unsere schöne Kernkraft ab, wegen „der Sicherheit“ und schenken sie den Mullahs!

    Applaus! Applaus! Applaus!

  50. Steinmeier wird in den Status betreutes Denken seiner Erika dienen. Sollte er dieses Anschreiben von Herrn Jörg Haller doch lesen und die konstruktivität seinen engen Kommunisten mitteilen, z.B. wie der neuer zukünftige Transatlantikervorsitzende Gabriel, wird der Posten neu besetzt.
    Herrn Jörg Haller eine grosses Dankeschön für die Ehrlichkeit

  51. „Junge rettet sich, weil Mann Unfall baut
    Im Wodantal verlor der Mann dann in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte in eine Böschung.“

    Der war schon ganz fickrig.

  52. +++ Rot-grünes Bankrott Bremen lehnt Einstufung der Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer ab – BIW-Chef Jan Timke spricht Klartext (YouTube) +++

    https://youtu.be/WCbwSmjD1hM

    Man muss sich das mal vorstellen: Die linksgrünen Spinner in Bremen leben vom Länderfinanzausgleich – also von den hart arbeitenden Steuerzahlern aus Bayern, BaWü und Hessen… DANKE HERR TIMKE ❗

  53. Unbedingt mit in den Reihen des SPD-Grauens gehört Niels Annen, der 31-Semester Geschichts-Dauerstudent. Letztes Jahr kroch er bei der Maasi als Staatsminister im AA unter.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Niels_Annen

    Und Niels Annen ging mit Segen von Steinheini und der Maasi zu der Sause in der iranischen Botschaft in Berlin, um 40 Jahre Khomeini-Schlachtstaat zu feiern.

    Und klar, was kommt von Annen? Der übliche Sozialisten-/Kommunisten-Sprech: „Ich bereue nichts und die USA sind schuld.“

    https://www.dw.com/de/besuch-auf-feier-in-iranischer-botschaft-bereue-nichts/a-47572612

  54. Pedo Muhammad 28. Februar 2019 at 09:47
    Trump stellt sich (mit seiner Todesstrafe) auf der selben untersten Stufe, wie ein Moerder

    Dieser Kommentar ist ähnlich dem Ausspruch „Ausländer, die AfD wählen gehören abgeschoben“.
    Wie oft wurde hier bei PI schon die Todesstrafe für Kinderschänder und ähnlichen Abschaum gefordert?
    Immerhin entscheidet in den USA nicht Trump, wer zum Tode verurteilt wird, sondern ein Gericht unter Zuhilfenahme der geltenden Gesetze. Inklusive aller zur Verfügung stehenden Rechtsmittel bis zur Begnadigung.
    Daß es in der Vergangenheit zu Fehlurteilen kam, ist unbestritten. Aber wieviele Mörder haben Leben und ganze Familiengeschichten zerstört? Und das meist aus niederen Beweggründen. Mörder, Kinderschänder und anderes Geschmeiß, die nach Haftverbüßung unbescholten weiterleben durften.

  55. Treten Sie endlich zurück. Sie werden doch auch danach vom Steuerzahler fürstlich alimentiert und können leben wie im Schlaraffenland.
    Die Bevölkerung hat Sie eh nicht gewählt. Sie sind immer von der Staatsbürokratie in Ihre Staatssekretär- und Ministerämter gehievt worden, zuletzt als fauler Kompromiss von der abgehobenen Bundesversammlung ins Präsidentenamt, das sie farblos bis destruktiv ausfüllen.

    Treten Sie endlich zurück!

  56. Eurabier 28. Februar 2019 at 08:52
    Barley Geröllheimer?
    ______________________
    … oder doch eher Barley Gerölleimer?

  57. Smile 28. Februar 2019 at 10:07

    dass vor einer Woche ein Fußballspiel (!) zwischen dem FC Augsburg und dem FC Bayern München im iranischen Staatsfernsehen NICHT übertragen wurde, weil eine Frau Schiedsrichterin war! So super-doll fortschrittlich, weltoffen und frauenfreundlich ist Ihr wunderbarer Iran, Eule Steinmeier!

    Am besten hat mir da gefallen, daß fast alle deutschen Nachrichtensprecher da haspelten und stotterten. Es hieß nämlich in der Begründung der Islamischen Republik Iran, daß die Frau keine keine islamische Kleidung trug und damit gegen die islamischen Kleidungsvorschriften verstieß.

    Automatisch brabbelten alle „islamistische“ Kleidung, um sich dann sofort „äh“, äh“ zu korrigieren: „islamische“ Kleidung.

    Höhö. Wahrheit ist Wahrheit und Islam ist Islam. Es gibt kein „islamistisch“.

  58. @David08 28. Februar 2019 at 10:01
    niemals Aufgeben 28. Februar 2019 at 09:49
    Schön, dass jemand diese Personalie wieder einmal anspricht. Solch ein Bodensatz befand sich unter Fischer zuhauf im AA. Schmierer sagt man aber auch andere Dinge in Zusammenhang mit Fischer nach. Hier ist das Stichwort „Revolutionärer Kampf“ (RZ-Hessen?) zu nennen. Alles bekannt, aber gedeckt! Wenn man links ist, kann man hier Straftaten begehen ohne Ende. Eine Straftat scheint dann sogar karrierefördernd zu sein. Übrigens Fischer und Schmierer waren die ersten illegalen Schleuser, die rechtswidrig Pässe verschenkt haben (Stichwort: Visa-Affäre). Alles unter den Teppich gekehrt.

    Schmierer der Schmierlappen macht seinem Namen alle Ehre❗ 😥
    Immer mehr kommt ans Tageslicht wie sich die Deutschland-Verrecke Anhänger an die Macht gefressen haben. Ja, die von der DDR unterstützte Linke Brut, RAF mit Anhang werden immer sichtbarer.
    Ja, Mielke mit Anhang liebt alle und lässt grüßen 👿

  59. Deutschland wird im Moment von seinem Bodensatz regiert.
    Oder wie es unsere türkischen Freunde formulieren würden:
    Der Schwanz wedelt mit seinem Köter.

  60. Arbeiter Samariter Bund !
    Razzia! ASB-Manager in U-HAft!
    3 Millionen Euro Flüchtlingsgelder veruntreut?

    Mittwochnachmittag an der Petersstraße in Hainholz. Beamte der Kriminalpolizei schleppen Kartons mit Unterlagen aus der Zentrale des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB). Es sind mögliche Beweise gegen einen Manager der Hilfsorganisation!

  61. Church ill 28. Februar 2019 at 10:27
    Deutschland wird im Moment von seinem Bodensatz regiert.
    Oder wie es unsere türkischen Freunde formulieren würden:
    Der Schwanz wedelt mit seinem Köter.

    Nun ja, Deutschland darf ja offiziell als Köter-Rasse bezeichnet werden❗ 😎

  62. Babieca 28. Februar 2019 at 10:15

    „NILS ANNEN MUSS INFORMIEREN

    Twitter ist nicht Privatvergnügen von Politikern – blockieren blockiert

    Twitter wird zum Ernstfall: Das bei Politikern so beliebte „blocken“ von kritischen Journalisten klappt nicht mehr: Es ist ein Eingriff in die Presse- und Informationsfreiheit.

    Ein Staatsminister im Auswärtigen Amt sperrt einen israelischen Journalisten der Jerusalem Post auf Twitter, weil dieser über den deutschen Sozialdemokraten im Zusammenhang mit Glückwünschen zum Jahrestag der iranischen Revolution berichtet hat. Was war da passiert?
    Der Hamburger Anwalt Joachim Steinhöfel schickte Niels Annen, so heißt besagter Staatsminister, jedenfalls vorsorglich eine Abmahnung, die dann schnell dafür sorgte, dass der blockierte Journalist auf Annens offensichtlich dienstlichem Twitter-Account wieder entsperrt wurde. So weit, so gut. „Aber“, so der Anwalt nun weiter, „das genügt nicht. Wir verklagen jetzt das Auswärtige Amt und Annen.“ Steinhöfel will hier einmal explizit einen Präzedenzfall schaffen.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/twitter-ist-nicht-privatvergnuegen-von-politikern-blockieren-blockiert/

  63. Marie-Belen 28. Februar 2019 at 10:25

    Eilmeldung

    „Brutaler Angriff auf Familienvater

    7 Jahre Haft für 20-jährigen Messerstecher: Staatsanwaltschaft will härtere Strafe“

    https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/versuchter-mord-paukenschlag-nach-urteil-gegen-messerstecher-staatsanwaltschaft-legt-revision-ein_id_10383961.html
    ———————————

    Jugendstrafrecht für die afghanische Bestie mit „Reifeverzögerung“!

    Um ein Messer zum Töten zu benutzen, dafür war er reif genug, aber für den deutschen Knast fehlt ihm die Reife, weil er unter der Richterin Schürzenzipfel flüchtet, und dort wohlwollend gehätschelt wird, von einer Richterin, die ihre Hormone einmal überprüfen lassen sollte. Sie ist nicht Richterin geworden, um ihrer Mütterlichkeit freien Lauf zu lassen, sondern die Bevölkerung vor dieser Art von gefährlichen Bestien zu schützen!
    Die Richterin hat das offenbar falsch verstanden! Sie soll nicht die BESTIE SCHÜTZEN, SONDERN DIE BEVÖLKERUNG VOR DER BESTIE!

  64. AggroMom 28. Februar 2019 at 08:29

    Das Abkommen wurde nie von Iran unterzeichnet und ist damit genau genommen nicht bestätigt und hat keine Rechtskraft (b),…
    ——
    Auch wenn es vom Iran unterzeichnet wäre… würde mich das in keiner Weise beruhigen.
    In Deutschland unterschreiben so einige vieles, z. B. Bürgschaften . Diese Verträge sind das Papier nicht wert.

    Moslems sind an Verträge mit Ungläubigen ohnehin schon aus Prinzip nicht gebunden. Sie mögen sie aus strategischen Gründen und zum Schein eingehen, aber werden von ihren eigenen Zielen niemals Abstriche machen. Das schreibt die Religion so vor.

  65. Marie-Belen 28. Februar 2019 at 10:33

    Ein Staatsminister im Auswärtigen Amt sperrt einen israelischen Journalisten der Jerusalem Post auf Twitter, weil dieser über den deutschen Sozialdemokraten im Zusammenhang mit Glückwünschen zum Jahrestag der iranischen Revolution berichtet hat. Der Hamburger Anwalt Joachim Steinhöfel (…) „Wir verklagen jetzt das Auswärtige Amt und (Niels) Annen.“ Steinhöfel will hier einmal explizit einen Präzedenzfall schaffen.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/twitter-ist-nicht-privatvergnuegen-von-politikern-blockieren-blockiert/

    Sehr gut!

  66. jeanette 28. Februar 2019 at 10:34

    Bei den Schutzsuchenden spielt sich die angebliche „Reifeverzögerung“ leider niemals auf der physischen Ebene ab!

  67. Marie-Belen 28. Februar 2019 at 10:33
    Babieca 28. Februar 2019 at 10:15

    „NILS ANNEN MUSS INFORMIEREN“

    Alles, was man zu Nils Annen wissen muss:

    „Nach dem Abitur 1992 an der Peter-Petersen-Gesamtschule in Hamburg leistete Annen zunächst seinen Zivildienst ab. Ein Studium der Geschichte, Geographie und Lateinamerikanistik an der Universität Hamburg unterbrach Annen im Jahr 2001, nachdem er zum Bundesvorsitzenden der Jusos gewählt wurde. Außerdem hatte er das für das Geschichtsstudium verlangte Latinum mehrmals nicht bestanden. 2010 schloss Annen sein Studium der Geschichte an der Humboldt-Universität in Berlin mit einem Bachelor ab.“

    Der Mann ist Weltrekordhalter, 18 Jahre für den Batchelor, den er wohl aus Mitleid bekommen hat oder weil man ihn an der Uni nicht mehr sehen wollte.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Niels_Annen

  68. Im focus:

    In seiner Ansprache war Steinmeier bereits auf die Kritik an seinem Telegramm eingegangen. Er betonte, den Iran nicht noch weiter in die Isolation und Radikalisierung treiben zu wollen. „Ich glaube, wir brauchen beides: Bereitschaft zu Kritik und offener Kontroverse, aber wenn wir gehört werden wollen, auch das Bemühen, den Gesprächsfaden nie völlig abreißen zu lassen!“
    ****************
    Genauso, wie er und seine SPD das mit der AfD tun.

  69. OT

    „ASB-Manager in Haft! 3 Mio. Flüchtlingsgelder veruntreut?
    Razzia! ASB-Manager in U-Haft!
    3 Millionen Euro Flüchtlingsgelder veruntreut?“

    quelle: „Bild“

    wie heißt der Manager?

  70. Es gab in der Amtszeit Steinmeiers schon zahlreiche Gründe zurückzutreten. Aber solange Merkel hinter ihm steht wird das nicht passieren.

    Wenn ich dran denke, dass sein Vorvorgänger Wulff wegen praktisch nichts zurückgetreten ist (oder musste), dann habe ich ich immer mehr das Gefühl, in einer Bananenrepublik zu leben.

  71. Church ill 28. Februar 2019 at 10:44

    „Nach dem Abitur 1992 an der Peter-Petersen-Gesamtschule in Hamburg leistete Annen zunächst seinen Zivildienst ab. Ein Studium der Geschichte, Geographie und Lateinamerikanistik an der Universität Hamburg unterbrach Annen im Jahr 2001, nachdem er zum Bundesvorsitzenden der Jusos gewählt wurde. Außerdem hatte er das für das Geschichtsstudium verlangte Latinum mehrmals nicht bestanden. 2010 schloss Annen sein Studium der Geschichte an der Humboldt-Universität in Berlin mit einem Bachelor ab.“

    Früher war das in Deutschland gleichzusetzen mit dem Theorieabschluß der Gesellenprüfung.
    Bachelor klingt natürlich besser und ist nun, da es aus dem ‚gelobten Land‘ kommt, ein akademischer Abschluß für Dünnbrettbohrer.

  72. aenderung 28. Februar 2019 at 10:51

    OT
    „ASB-Manager in Haft! 3 Mio. Flüchtlingsgelder veruntreut?
    Razzia! ASB-Manager in U-Haft!
    3 Millionen Euro Flüchtlingsgelder veruntreut?“

    Da wird ja wieder ein Posten für einen abgehalfterten SPD-Politiker frei!

  73. Tolkewitzer 28. Februar 2019 at 10:58

    Church ill 28. Februar 2019 at 10:44

    „Nach dem Abitur 1992 an der Peter-Petersen-Gesamtschule in Hamburg leistete Annen zunächst seinen Zivildienst ab…..
    ——————————-

    Wenn man schon ZIVILDIENST liest, dann will man gar nicht weiter lesen!

  74. @ aenderung 28. Februar 2019 at 10:51

    Mohamed Abou-Taam!!!

    28.02.2019 – 09:47 Uhr

    Mittwochnachmittag an der Petersstraße in Hainholz. Beamte der Kriminalpolizei schleppen Kartons mit Unterlagen aus der Zentrale des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB). Es sind mögliche Beweise gegen einen Manager der Hilfsorganisation!

    Mit sichtbarem Foto – Rest hinter Bezahlschranke
    https://www.bild.de/bild-plus/regional/hannover/hannover-aktuell/asb-manager-in-haft-3-mio-fluechtlingsgelder-veruntreut-60392618,view=conversionToLogin.bild.html

  75. Was diskutiert man noch über einen Mann, der Freund von Feind nicht unterscheiden kann!
    In der freien Wildbahn wäre er schon lange ausgeraubt und getötet!
    Unbeholfen, linkisch und ignorant tastet er sich durch die Staatslandschaft, bringt uns alle in Gefahr und wird dafür noch fürstlich bezahlt!

  76. Dieser drittklassige Politclown Steinmeier befindet sich jenseits jeglichen Verstandes; stellt er dem Abdel-Samed, dessen Ausführungen er wohl schon Ansatz nicht verstanden hat, in plump-rhethorischer Bauernschläue die dümmlichste aller linksdummen Fragen, an die alle ideologisierten Trottel in ihrer bunten Multikultizuckerbäckerwelt und Lichtjahre entfernt von jeder Realität ganz doll und feste glauben, nämlich wie er, Abdel-Samed, zur Reformierbarkeit des Islam stehe.

    Man möchte sagen: Träum weiter, Steini, wenn es mittlerweile keine Unverschämtheit wäre, immer mehr aufgeklärte Bürger mit sturem Irrglauben an eine Unmöglichkeit so durchschaubar hinter´s Licht führen zu wollen.

    Mit Abstand der unfähigste, zum ideologiepropagandistischen Apparatschik programmierte Bundespräsident, den Deutschland je hatte. Und selbst als Besonnenheit heuchelnder Darsteller eines Bundespräsidenten spielt er diese Rolle sowas von grottenschlecht.?

    Im Anzug des Bundespräsidenten steckt mit Steinmeier noch nicht mal ein linksversiffter Jedermann,
    sondern nur ein phrasengefüttertes Nichts.

  77. @ kalafati 28. Februar 2019 at 11:13

    @ aenderung 28. Februar 2019 at 10:51

    @ Babieca 28. Februar 2019 at 11:14

    😀 HIER: Maria-Bernhardine 28. Februar 2019 at 11:12

  78. Wir haben einen Linksstaat, wo nur linke Gesinnungen erlaubt sind. Alles andere wird mit Hilfe von Terroristen (Antifa etc) bekämpft.

  79. Frage an MOD:
    Warum setzen Sie mir ungefragt ein Fragezeichen in meinen vorigen Text???

    „…. Und selbst als Besonnenheit heuchelnder Darsteller eines Bundespräsidenten spielt er diese Rolle sowas von grottenschlecht.?…“

    MOD: Es hat niemand ein Fragezeichen in Ihren Text gesetzt. Wir haben genug zu tun und setzen keine sinnlosen Satzzeichen in Texte.

  80. Maria-Bernhardine 28. Februar 2019 at 11:12
    aenderung 28. Februar 2019 at 10:51
    kalafati 28. Februar 2019 at 11:13

    Hier ist ein Interviev mit dem arabischen Basarhändler Mohamed Abou-Taam („ich habe ja selber einen Migrationshintergrund“) an der Spitze des ASB, wie er über die Flüchtlingshilfe (die er in die eigene Tasche steckte) schwallt („Unser Sicherheitsdienst hat auch einen Migrationshintergrund“):

    https://www.youtube.com/watch?v=8tBSqWOhH1Y

    Eine arabische Raubgesellgesschaft, die ununterbrochen neue Araber zum Rauben und Knüppeln rekrutiert.

  81. @ Pedo Muhammad 28. Februar 2019 at 09:47
    >> Trump stellt sich (mit seiner Todesstrafe) auf der selben untersten Stufe, wie ein Moerder <<

    Die USA sind wie DE eine Bundesrepublik, in der die 50 Länder jedoch quasi autonom sind und der Bundesregierung und ihrem Chef in Washington nur wenige Rechte zugestanden haben.
    Wie in DE ist das Bildungswesen dort Ländersache, die Rechtspflege aber auch. Das heißt, jedes Land entscheidet selbst, was dort strafbar ist und wie hoch und in welcher Form Straftaten geahndet werden.
    Donald Trumps Einstellung zur Todesstrafe und deren Vollstreckung ist in USA völlig irrelevant.
    Das Sagen haben hier die Parlamente der Bundesländer, und an deren Willen beißen sich selbst die obersten Bundesgerichte die Zähne aus.

    Dort, wo die Todesstrafe verhängt und vollstreckt wird, geschieht dies mit Einverständnis der Mehrheit der Wähler.
    Die Exekutionen sind somit demokratisch legitimiert. Nach Donald Trumps Meinung wird in diesem Zusammenhang nicht gefragt.

  82. Wenn mal die Nukes fliegen werden, und aus dem Nahen Osten eine verseuchte, apokalyptische Wüste werden wird, werden Typen wie der Bundesaugust sich die Hände in Unschuld waschen und mit dem Finger auf die üblichen Verdächtigen deuten (Trump und so). Der Bundesaugust ist einer der grössten Antisemiten seit Kriegsende. Hitler hätte seine wahre Freude an ihm gehabt.

  83. Hier schließt sich der Kreis wieder zur SPD: Der Moslem-Kriegsgewinnler und Millionen-Betrüger Mohamed Abou-Taam, in Merkels großer Invasion an die Spitze des ASB gespült, wurde auch von Niedersachsens SPD-Weil innigst bekuschelt. Und Mohammed wußte im Oktober 2015 sofort, wie er die ganz große Kohle abgreift, die plötzlich von der Landesregierung und Stadtkämmereien ausgeschüttet wurde. Geld, das vorher NIE für den deutschen Steuerzahler und seine Belange da war:

    1280 Flüchtlinge, die vorwiegend aus Afghanistan und Syrien stammen, darunter 200 Kinder und etliche Familien, leben derzeit in der alten Kaserne – und die Notunterkunft dürfte sich noch mehr füllen. Platz für etwa 150 Menschen ist weiterhin da. Die könnten durchaus bald die Räume an der Senator-Braun-Allee beziehen. Das meint Mohamed Abou-Taam vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB). Er gehört zu den insgesamt 100 Männern und Frauen, die sich schon seit gut drei Wochen um die Flüchtlinge kümmern. Diesen Helfern wollte Ministerpräsident Weil am Montag ausdrücklich danken. „Was hier in kürzester Zeit aus dem Boden gestampft wurde, ist bemerkenswert“, sagte der SPD-Politiker.

    „Einige kommen zu uns und haben keine Wintersachen. Sie tragen nur Sandalen“, berichtet Mohamed Abou-Taam vom ASB. „Runde Tische“ statten die Flüchtlinge mit warmer Kleidung aus. Von so viel Hilfe war auch Oberbürgermeister Ingo Meyer angetan, der sich mit Kämmerin Antje Kuhne und Bundestagsabgeordneten Brigitte Pothmer (Grüne) sowie dem Hildesheimer Landtagsabgeordneten Bernd Lynack (SPD) ebenfalls ein Bild von der Lage in der Unterkunft machte.
    Die Besucher trafen auf Einsatzkräfte, die sich trotz harter Arbeit weiter sehr motiviert geben. „Obwohl wir an die Grenzen unserer Belastbarkeit stoßen“, räumte ASB-Mann Mohamed Abou-Taam unumwunden ein. „Der Besuch von Weil ist aber ein positives Signal für uns“, betonte er.

    https://www.hildesheimer-allgemeine.de/news/article/fluechtlinge-weil-lobt-hildesheimer-helfer.html

  84. Den Steinmeier fand ich mal grossartig, als er eine Niere seiner Lebensgefährtin spendete. Grösser kann ein Liebesbeweis kaum sein.

    Was ich gerade darum nicht verstehe: wie kann er ein Regime hofieren, dass die Menschen in Israel so hasst?

  85. Pressefreiheit Fehlanzeige – Wie deutsche Politiker unliebsame Journalisten mundtot machen wollen

    Als der israelische Journalist Benjamin Weinthal die sachlich intonierte Überschrift über seinen Artikel zu den aktuellen deutsch-iranischen Beziehungen setzt, ahnt er nicht, dass seine neueste Veröffentlichung ein ganz neues Kapitel journalistischer Diskriminierung aufmachen wird. Am 13. Februar 2019 veröffentlicht die Jerusalem Post: „Das deutsche Aussenministerium feiert Irans islamische Revolution“:

    Eine ganze Reihe von Journalisten, die mit Bezug zum Iran recherchiert, wird übrigens von einem weiteren hochrangigen Beamten des Auswärtigen Amtes, dem Deutschen Botschafter im Iran Michael Klor Berchtold auf Twitter geblockt. Die blockierten Personen eint Kritik am Iran-freundlichen Kurs Deutschlands.

    https://www.audiatur-online.ch/2019/02/27/pressefreiheit-fehlanzeige-wie-deutsche-politiker-unliebsame-journalisten-mundtot-machen-wollen/

  86. was Steineule angeht: faule Sahne-stinkende Fischabfälle und diese Karikatur eines BuPräs passen doch sehr gut zusammen. Er sollte bei diesem hirnverlorenen Schepperverein (neudeutsch mjusickbähnt) Bandenführer werden (band leader).
    Gleich und Gleich gesellt sich doch so gern.

  87. „Unsere“ Politiker brauchen islamkonform nicht einmal umzulernen. Taqiyyah ist deren Tagesgeschäft.

  88. @ Babieca 28. Februar 2019 at 11:23

    In Bawü gab es auch einen Moslem,
    m.E. einen Iraner, der eines der
    Großdurchgangslager leitet(e).
    Leider fand ich es ca. 2016 schon
    nicht mehr online.

    ++++++++++++++++++

    In NRW bzw. Verl(sprich aus: Ferl)
    bekamen zwei Türken eine Anstellung im
    Rathaus für die Flutlingsbetreuung:
    Metin Göktas
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/verl/Bis-zu-40-Wohnungen-koennten-entstehen-f8708a3d-b91e-4b42-977a-298cbc95d7b4-ds
    und Flüchtlingsberater Mustafa Haroglu
    Mustafa Haroglu ist jetzt als Flüchtlingsberater für Verl zuständig

    „Ich weiß, wie die Menschen sich fühlen, wenn sie hier in Deutschland ankommen und die Sprache nicht verstehen“, sagt Mustafa Haroglu. Vor gut 30 Jahren war er in derselben Situation, als er aus der Türkei in Deutschland ankam. Inzwischen ist Haroglu staatlich anerkannter Dolmetscher für Türkisch und Kurdisch und hat in verschiedenen Bereichen in der Flüchtlingsberatung gearbeitet. „Die Grundlage war aber immer die Verständigung“, sagt der 50-Jährige, der jetzt mit einer 50-Prozent-Stelle als erster Flüchtlingsberater für Verl zuständig ist.

    „Das ist eine interkommunale Zusammenarbeit“, erklärt Bürgermeister Paul Hermreck. „Die anderen 50 Prozent steht Herr Haroglu der Nachbargemeinde Schloß Holte-Stukenbrock als Flüchtlingsberater zur Verfügung.“ In Verl wird Haroglu feste Beratungszeiten anbieten, nachmittags aber zu den Flüchtlingsunterkünften rausfahren. „Das Wichtigste ist die Ansprache, die Kommunikation – am besten in der Muttersprache“, weiß er. Er werde versuchen Brücken zu bauen zwischen den Kulturen, zur Verwaltung und auch zu ehrenamtlichen Helfern.

    Sein Büro, das immer montags und dienstags besetzt sein soll, wird derzeit noch hergerichtet. „Bewusst haben wir uns für einen Ort außerhalb des Rathauses entschieden“, erklärt der Erste Beigeordnete der Stadt, Heribert Schönauer. Im städtischen Gebäude an der Bahnhofstraße 11a, nahe des Marktplatzes, soll Haroglu um den 20. Juli herum einziehen. „So bleibt das Beratungs- und Begleitungsangebot niederschwellig und steht nicht immer gleich mit der Stadt und dem Sozialamt in Verbindung“, sagt Barbara Menne. Leiterin des Sozialamtes. Natürlich werde man aber eng zusammenarbeiten.

    Mit im Boot und direkter Arbeitgeber von Mustafa Haroglu ist die Arbeiterwohlfahrt (AWO)…

    „Wir sind als städtisches Sozialamt dafür zuständig, Wohnraum die die Menschen zu schaffen und ihre wirtschaftliche Situation zu unterstützen. Das reicht aber nicht“, betont Barbara Menne…
    +https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/verl/20501687_Mustafa-Haroglu-ist-jetzt-als-Fluechtlingsberater-fuer-Verl-zustaendig.html

    Brückenbauer zwischen den Kulturen

    Und Fady Shasha, Hausmeister
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/verl/20860641_Neue-Heimat-Verl.html

    ++++++++++++++++++++

    In Gütersloh bekam die
    aramäisch-christlich-kurdisch-türkisch-bunte
    +https://www.haller-kreisblatt.de/lokal/versmold/20662198_Abschied-einer-Sozialarbeiterin.html
    Seniye Dalmis-Engelbrecht, die sich einen deutschen
    Ehemann geangelt hat, einen Sozialposten für u.a.
    städt. MUFL-Betreuung.
    +https://www.kreis-guetersloh.de/buergerservice/110/sr_seiten/artikel/112180100000066942.php

  89. @ Babieca

    Auch viele Flüchtlingspaten sind Muselmanen u.
    wollen nun vom Michel die Betreuung für ihre
    Sippen einklagen.

  90. Ben Weinthal: Er Ralf Stegner ist ein Hardcore Anti-Amerikaner wie Niels Annen .
    Sie Ralf Stegner und Niels Annen verbreiten Hass auf US-Botschaft und unterstützen ein Regime in Teheran, das Israel auslöschen will.

    https://twitter.com/BenWeinthal/status/1100918242875527168

    Ralf Stegner: Die öffentliche Kampagne gegen Bundespräsident Steinmeier hat wohl eher das Ziel, das Iran-Abkommen zu zerstören.
    Das will Donald Trump und dabei helfen ihm einige Gesinnungsfreunde in der deutschen Medienwelt.
    That‘s the story behind the story

  91. Maria-Bernhardine 28. Februar 2019 at 12:08

    So ist es. Und sehr viele der „Bürgen“ auch. Allen voran Libanesen und „Syrer“. Das gesammte orientalische Sippen-, Abgreif-, Nassauer-, Betrugssystem hat sich in Deutschland fest etabliert. Nicht, daß es auch unter Deutschen Probleme gibt – aber da ist das geächtet und wird bekämpft. In der islamischen Mentalität wird das gefördert und gilt als Tugend.

    Daß der deutsche Staat das orientalische Basarunwesen feiert und belohnt, gehört mit zum katastrophalen Versagen der Regierung, die angesichts der Millionenfachen Horden einfach den für sie bequemen Weg geht: einfach laufenlassen und ausschließlich den Steuermichel knechten und schikanieren.

  92. Freya- 28. Februar 2019 at 12:14

    Ralf Stegner: Die öffentliche Kampagne gegen Bundespräsident Steinmeier hat wohl eher das Ziel, das Iran-Abkommen zu zerstören. Das will Donald Trump und dabei helfen ihm einige Gesinnungsfreunde in der deutschen Medienwelt. That‘s the story behind the story

    Auf dieses Dummgetwitter von Ralle hat sich sofort und als erster Hamed Abdel Samad gemeldet und Essigfresse auf den Pott gesetzt:

    Also, Sie halten den Chef des Zentralrats der Juden für einen Agenten von Trump? interessant. Und nur neben bei, Herr @Ralf_Stegner, Sie sind der schlechteste, unsympatischste Politiker, den ich je erlebt habe. Trump schimpfen und den Iran umarmen. So verschwindet die SPD bald!

    https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/1100750955853869056

  93. AggroMom 28. Februar 2019 at 08:29

    “ Das Abkommen wurde nie von Iran unterzeichnet und ist damit genau genommen nicht bestätigt und hat keine Rechtskraft (b),…
    ——
    Auch wenn es vom Iran unterzeichnet wäre… würde mich das in keiner Weise beruhigen.
    In Deutschland unterschreiben so einige vieles, z. B. Bürgschaften . Diese Verträge sind das Papier nicht wert.“
    Spielt ja keine Rolle Trump mus alle 3 Monate beantragen, das die Sanktionen ausgesetzt bleiben, das hat er letzten Monat getan.

  94. Nach 1979 hat Deutschland iranische Asylbewerber aufgenommen, die vor dem Mullahregime geflohen sind. Heute beglückwünscht der Bundespräsident im Namen aller Bürger den Iran zur Errichtung ebendieses Mullahregimes. Willkommen im Irrenhaus!

  95. In der Zeit der Merkel-Diktatur, bis zum bitteren Ende, gab es nur löchrige Abkommen. Merkel will immer und überall gut dastehen, nirgendwo anecken, immer einen guten Eindruck machen, was auch immer das sein mag. Sie verrät die Interessen aller, mehr oder weniger. Die deutschen Interessen kann sie nicht verraten, weil DE keine eigenen hat.

  96. Man kann es kaum glauben, dieser Stegner ist schon eine Marke für sich. Die SPD muss sich ihre 5% Wähler bald teuer einkaufen. Mit 1000 Euro Mindestgrundsicherung zum Beispiel. Sonst wird sie sang- und klanglos untergehen.

  97. Steinmeiers Glückwünsche an die Mullahs im Iran waren weit daneben.

    Der deutsche Bundespräsident hat dem Iran in einem offiziellen Telegramm „auch im Namen meiner Landsleute“ zum 40. Jahrestag der islamischen Revolution beglückwünscht. NWZ-Kolumnist Arye Sharuz Shalicar nimmt das persönlich.

    Es betrifft mich persönlich. Sogar sehr. Sowohl als Deutscher, als auch als Iraner, als auch als jüdischer Israeli, bin ich weiterhin sprachlos und gelange einfach nicht zu einer halbwegs plausiblen Erklärung, wie Deutschland einer der grausamsten islamistischen Terrordiktaturen weltweit ein Lächeln, einen Händedruck, ganz abgesehen von einem Glückwunschtelegramm, zukommen lassen kann.

    https://www.nwzonline.de/meinung/jerusalem-nwz-gastkolumne-zum-revolutions-glueckwunsch-an-den-iran-steinmeier-muss-sich-entschuldigen_a_50,4,265473354.html

  98. Martin Sellner
    Am 28.02.2019 veröffentlicht

    Vlog zu meiner Reise nach Greifswald, Besichtigung des Jagdschlosses Granitz auf Rügen und Bericht über einen Antifa-Anschlag.
    Ein Ostseeschloss, Bierjungen, und zerbrochenes Glas❗ 😎
    https://youtu.be/xVAU6GOCG8Q

  99. Zum OT der kriminellen die sich via ASB bereichern:
    @ Babieca 28. Februar 2019 at 11:14
    „ASB-Manager in Haft! 3 Mio. Flüchtlingsgelder veruntreut?
    Und jetzt kommt – Überraschung/nicht – der Name des Arbeiter Samariter Bund-Kriminellen:
    ASB-Geschäftsführer Mohamed Abou-Taam (46)
    @ Tolkewitzer 28. Februar 2019 at 11:00
    aenderung 28. Februar 2019 at 10:51
    „ASB-Manager in Haft! 3 Mio. Flüchtlingsgelder veruntreut?
    Razzia! ASB-Manager in U-Haft!
    3 Millionen Euro Flüchtlingsgelder veruntreut?“
    Da wird ja wieder ein Posten für einen abgehalfterten SPD-Politiker frei!
    ====
    => Geht nicht! Hatten wir schon:
    Das scheint systemimmanent zu sein, sich an fremden Gelder zu bereichern und mit der SPD verbandelt, hier in Mannheim wurde ein SPDler namens Roland Weiß zu einer Geldstrafe von immerhin 4500 Euro verurteilt da er Sozialversicherungsbeiträge als ASB-Geschäftsführer in Höhe von rund 76.000 Euro veruntreut hatte! Er wechselte dann einfach von schnell der SPD zu einer Mannheimer Kleinpartei namens „Mannheimer Liste“, um weiterhin im Stadtrat zu bleiben um weiterhin vom Steuermichel alimentiert zu werden! Ganz unangenehmer Mensch, gibt auch viele Gerüchte hier in Mannheim zu Roland Weiß sozialen Umgang bzw. dem Mangel davon…
    Es war auch von frauenfeindlichem Verhalten, Mobbing, Anstiftung zu Lügen usw. die Rede… (natürlich nirgends Berichte mehr online, aber ich weiß es noch!)
    https://www.rnz.de/nachrichten/mannheim_artikel,-Mannheim-Mannheim-Ex-ASB-Chef-und-Stadtrat-zu-Geldstrafe-verurteilt-_arid,195774.html

  100. DFens 28. Februar 2019 at 09:24
    =======================
    ein älterer bekannter von mir (etwa jahrgang 1950) verfolgt seit seiner studienzeit die karriere der A- und B- Promis der K-Szene aus der 1968 er zeit.
    viele namen hab ich nie gehört.
    aber verdammt viele sind bei den rotz-grölen gelandet und wirken im hintergrund.
    (und eine hard-kor-fraktion singt und spielt bei der lionkspartei)

  101. PS: Nachtrag zu Roland „SPD“ Weiß (der BIS HEUTE im Mannheimer Stadthaus hockt und an seinem Posten klebt zu dessen damaligen Tricksereien als ASB Geschäftsführer!)
    So titelte der Mannheimer Morgen am 11. März 2011:
    „Neue Vorwürfe gegen Roland Weiß“. Der ASB würde Roland Weiß vorwerfen: „Er habe Bilanzen gefälscht und unrechtmäßig einen zu hoch datierten Mietvertrag abgeschlossen“.
    Der ASB will – so MM – Roland Weiß auf Schadensersatz in Höhe von 90.000 Euro für einen überhöhten Mietvertrag verklagen. „Dabei geht es darum, dass der ASB 2006 seine eigene Kfz-Werkstatt auflöste. Der bisherige Kfz-Meister des ASB übernahm sie, machte sich dann selbstständig, vermietete aber dem Verband einen 60-Quadratmeter-Raum und acht Stellplätze für 1600 Euro pro Monat“
    (Natürlich ist genau diese Meldung nicht mehr im Archiv des MM zu finden… ein Schelm…!)

  102. Das soll ein Abkommen sein ? Das ist doch wohl eher ein Witz … solche Abkommen würden selbst geistig Behinderte besser auf die Reihe bekommen !
    Steinmeier ist ein kommunistischer Blender , er hat Hartz 4 durchgesetzt … natürlich mit den zu 68% im Bundestag vertretenden Gewerkschaftlern !! Vergessene nicht, wie er sich selbst zum Fraktionvorsitzenden der SPD kürte !!
    Eigentlich müsste der ganze Muff der 68 in einem Abwasch hinweggefegt werden … eine Art Kulturrevolution gegen die Berufsideologen !!

  103. Freya-
    28. Februar 2019 at 12:14

    „Ben Weinthal: Er Ralf Stegner ist ein Hardcore Anti-Amerikaner wie Niels Annen .“

    Pöbel Ralle ist eine ganz tragische Figur. Er weiß, dass er ein Vollidiot ist.
    Deswegen auch der Essigsaure Gesichtsausdruck. Die allermeisten Idioten wissen es nicht, deswegen das glückselige ahnungslose Lächeln.

  104. @ Jakobus 28. Februar 2019 um11:38
    >> Den Steinmeier fand ich mal grossartig, als er eine Niere seiner Lebensgefährtin spendete <<

    Erging mir nicht anders; habe ihn sogar des öfteren öffentlich verteidigt, denn er gab sich als roter Kläffer erst zu erkennen, als er Donald Trump als Hasspediger verunglimpfte.
    Das war das berühmte eine Wort zuviel.
    Seitdem hat er bei mir veschissen, und daran wird sich nichts mehr ändern.

  105. schiddi 28. Februar 2019 at 09:58
    jetzt ist mir auch klar weshalb wir so viele Moslems aufnehmen. Iran wird nie Bomben auf Deutschland werfen, da sie mehr von ihren eigenen Leute treffen würden.
    Ironie off:

    ——-
    Es kann aber auch sein, das man in ein paar Jahren dies gar nicht mehr braucht, weil man nicht mehr weiß wo Deutschland lag ?

  106. Dass Steinmeier merkwürdige Vorstellungen von Demokratie hat, konnte man ja schon in Chemnitz beobachten, als auf dem von ihm empfohlenen Konzert PKK-Solidaritätsbekundungen geduldet wurden. Zur Erinnerung: Alle Täter und Verdächtigen im Mordfall Daniel Hillig sind PKK-Anhänger

  107. @ sebaldus 28. Februar 2019 at 15:18
    @ Jakobus 28. Februar 2019 um11:38

    Balkanblog: Frank Walter Steinmeier hat erneut seinen Auftritt als „Pate“ des Internationalen Gross Drogen Schmuggels um Ilir Meta – Abdulselam Turgut – Xhemail Pasmanciu (2017)

    update: 24.10.2018
    Von Steinmeier aufgebaut, in einer grossen Internationalen Drogen Aktion, werden allein in Albanien 34 Leute verhaftet, die Identischen Leute, welche den Visa Skandal mit der Deutschen Botschaft, Diplomaten organsierten für den Drogen Schmuggel. Heute mit eigenen Heroin Küchen, Kokain Importen und Verteilung in Deutschland, Europa.

    https://balkan-spezial.blogspot.com/2017/09/frank-walter-steinmeier-hat-erneut.html

  108. Den privaten Steinmeier, der seiner Frau eine Niere spendete, trenne ich vom Politiker und Bundespräsidenten und zwar sehr genau. Unter den Normalbürgern wäre bestimmt die übergroße Mehrheit genau so dazu bereit, wenn es um Leben und Gesundheit des Partners geht . So wie Steinmeier sich aber jetzt als SPD-Mann und Bundespräsident gibt, kann ich ihn leider nur ablehnen, egal wie er sich als Privatmann gibt.

  109. Die Frau Steinmeier ist sicher genau so links wie Herr Steinmeier, was geht es mich an ob er für sein Frau eine Niere spendet. Mit uns meint er es jedenfalls nicht gut, seinen Aussagen nach zu urteilen.

  110. Scharia-Kapitalismus: Der radikale Islam bekämpft den Westen und seine Lebensweise. Dennoch betreibt Deutschland Handel mit Staaten Katar, Saudi-Arabien, Iran etc., deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia beruht. Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir dadurch selbst mit.

    https://youtu.be/nTcDwfHGAzs

  111. Eurabier 28. Februar 2019 at 08:46

    Kohl schützte Israel, die spd wirft es dem Islam zum Fraß vor, denn der Mohammedaner ist spd liebstes Kind!
    ————————————————————————-
    Nazis und Musels haben ja damals auch zusammengearbeitet.
    Und was sagt uns das?

  112. Der nicht vom Volk, sondern unter anderem von Horror-Clowns (ich hab das Bild mit den DIVERSEN noch vor Augen) gewählte „Herr Bundespräsident“ behauptet, dass er dabei auch an Israels Sicherheit gedacht hat wenn er hier eitel Sonnenschein über den doch eher faschistischen Iran herbei reden will.

    Und alle Welt weiß, welcher Partei er angehört.
    Wie auch zum Beispiel der mit dem Knoten im Magen (seinerzeit „Außenminister)“ : – Sigmar Gabriel –
    14. März 2012 -„war gerade in Israel…… das ist ein Apartheid-Regime, für das es keinerlei Rechtfertigung gibt.“ !!!

    SPD ? – Nein Danke

  113. Jakobus 28. Februar 2019 at 11:38

    Den Steinmeier fand ich mal grossartig, als er eine Niere seiner Lebensgefährtin spendete. Grösser kann ein Liebesbeweis kaum sein.

    Was ich gerade darum nicht verstehe: wie kann er ein Regime hofieren, dass die Menschen in Israel so hasst?
    —————————————————————-
    Gegenfrage warum haben 87 % der Wählerinnen und Wähler die Altparteien gewählt die keine Politik für die Einheimischen machen und darüber hinaus auch die Biodeutschen zutiefst hassen?

  114. Interessant, wie mal wieder zu beobachten ist, das all die vielen antideutschen Aussagen und Taten Steinmeiers keinerlei Protest hevorriefen. Deutsche haben in diesem Land keine Lobby, insbesondere nicht in den Medien. Dort sitzen ausschließlich linke Gruppierungen, die sich in ihrem Deutschenhass total einig sind. Wenn es Konflikte gibt, dann nur innerhalb dieser Linken, bezüglich Iran-Israel. Deutschenhass ist dort Konsens.

  115. Steinmeier & Co. lassen gemeinhin überall ihren „Koffer“ stehen. Egal wo immer auch Gelegenheit sich ihnen bietet. Es stinkt schon überall im ehemals deutschen Land.

  116. jeanette 28. Februar 2019 at 11:14

    Was diskutiert man noch über einen Mann, der Freund von Feind nicht unterscheiden kann!

    Leider funktioniert die natürliche Auslese nur noch sporadisch.

  117. Herr Steinmeier sollte wie Frau Merkel fuer ihre konstante Politik gegen Deutsche Interessen
    empeached = entmachtet werden, wie es die vereinigte Linke Weltweit gegen Trump verlangt, der versucht, die katastrophalen Fehentscheidungen von Clintons und Obama gegen US Interessen und gleichzeitig aller westlichen Laender durch u,a, Islamflutung und Vertraegen gegen unsere Interessen zurueckzuspulen.

  118. Steinmeier ist ein ganz mieser kleiner roter Emporkömmling (JUSOS/ANTIFA) mit dem gleichen niedrigen Niveau wie seine Genossen Gabriel, Merkel, Schäubele und sonstige aus dem Sumpf von CDUSPDGRÜNELINKEFDP. Er ist wie Gabriel, Merkel, Schäubele, Lammert, Wulff und andere durch und durch ein rotlackierter Antisemit, was er auch immer wieder in ISRAEL durchblicken ließ. Deshalb sind seine jährlichen Reden zum Holocaust-Gedenken am 27. Januar Schall und Rauch – eine einzige Heuchelei! Und die solchen Mist auch immer wieder anhören und nicht widersprechen sind von gleicher Sorte wie dieser hoch bezahlte Mann.

  119. Steinmeier ist die grösste Peinlichkeit im Amt des Bundespräsidenten, die Deutschland
    je gesehen hat. Er hat das Amt vollständig desavouriert, mit seiner konsequent sozialistischen
    Linie hat er das Amt stringent auf das Niveau eines Generalsekretär der Linken heruntergewirtschaftet.

    Niemand braucht mehr einen Bundespräsidenten nach Steinmeier. Ein Amt ohne Auswahlverfahren, ohne Wahlmöglichkeiten ist ein sinnloses aMT AaMT , jeder Patriot

  120. „Das Abkommen wurde nie von Iran unterzeichnet und ist damit genau genommen nicht bestätigt und hat keine Rechtskraft.“

    Nicht nur das!

    Es wurde von NIEMANDEM unterschrieben, noch wurde es von irgendeinem Staat ratifiziert.

    Obama hat das für die USA per Präsidenten-Dekret in Kraft gesetzt, Trump musste (und konnte!) als gar keinen „Vertrag“ kündigen, weil einfach kein Vertrag existiert.

    Das gleiche gilt übrigens auch für das Pariser Klimaabkommen, das auch nur per Obama-Dekret in Kraft gesetzt wurde, wohl wissend, dass das niemals vom Kongresse akzeptiert worden wäre.

  121. @ Durchblicker 28. Februar 2019 at 17:03

    Wenn es Konflikte gibt, dann nur innerhalb dieser Linken, bezüglich Iran-Israel.


    Nein, bei dem Thema sind sich die Linken einig! Sie sind im Großen und Ganzen alle Pro Palästina und Pro Iran! Oder ist Steinmeier kein Linker?!

  122. Was soll denn Steinmeier alles machen als andere Bndespräsidenten vor ihm?

    Es war der Hilfsarbeiter-Aussenminister Fischer, der als erstes das Auswärtige Amt politisiert hat. Plötzlich gab es keine Grüße mehr an politisch unopportune Tote und ähnlicher Schmarrn. Semper Talis: Iran zu seinem Revolutionsjubiläum grüßen ist einfach guter Stil. Alles andere ist das Ende der professionellen Diplomatie. Steinmeier darf sich politischen Pöbeleien gegen das höchste Staatsamt nicht beugen. Das muss konsequent strafrechtlich verfolgt werden.

Comments are closed.