Bernard Ngue aus Kamerun hätte gar nicht in Deutschland sein dürfen. Maria Müller (84) wurde von ihm brutal erschlagen, dafür wird er nun für Jahre auf Kosten der Steuerzahlen in einer Klinik liebevoll betreut.

Anfang Mai vergangenen Jahres war der aus Kamerun stammende Gewalttäter Bernard Ngue „frustriert, unzufrieden und sexuell angespannt“. Weil er offenbar nichts Besseres zu tun hatte betrat er ein Wohnhaus in der Wichertstraße in Berlin-Prenzlauer Berg und klingelt an der Tür der 84-jährigen Maria Müller. Die Rentnerin öffnet, Ngue ergreift einen im Flur stehenden Rollator und beginnt wie irre auf die zierliche, nicht einmal 1,50 Meter große Frau einzuschlagen. Er tritt die am Boden liegende alte Dame, zerschmettert ihr Gesicht, mehrere Rippen brechen. Maria Müller verstirbt aufgrund der massiven Gewalteinwirkung gegen ihren Körper.

Tags darauf findet der Sohn seine tote Mutter. Nach der ersten Begutachtung durch Berliner Bereitschaftsärzte soll vorerst ein „Unfalltod“ festgehalten worden sein (PI-NEWS berichtete), und das obwohl das Blut der Toten bis in fast zwei Meter Höhe an den Wänden klebte.

Zwei Wochen nach der Tat wurde ihr Mörder gefasst. Mittlerweile weiß man, dass der Kameruner nach der Tat die Unterwäsche seines Opfers angezogen, sich in Maria Müllers Bett gelegt und dort bis zum nächsten Morgen, nun offenbar weniger angespannt, geschlafen habe. Danach sei er über dich Leiche gestiegen und seiner Wege gegangen.

Kurz vor der Tat auf Bewährung entlassen

Ngue wurde vor Gericht gestellt. Laut Anklage habe er Maria Müller „aus niedrigen Beweggründen und heimtückisch“, auf grauenhafte Weise getötet (Az. 530 Ks 16/18). Ein DNA-Abgleich erhärtete die Anklage. Ngue soll davor schon wegen zahlreicher Vergehen, u.a. Diebstahl und mehr als zehn Körperverletzungsdelikten, aktenkundig gewesen sein. 2017 habe er drei Frauen sexuell belästigt und war erst einige Tage vor dem Mord an der Rentnerin auf Bewährung aus der Haft entlassen worden. Offenbar hielt man den Gewalt- und Sexualtäter für gesellschaftsfähig. Umso mehr verwundert nun das durch Gutachter gestützte Urteil im jüngsten Fall seiner kriminellen Karriere: Bernard Ngue, der einer zierlichen 84-Jährigen aus Frust fast alle Knochen im Körper brach kommt in eine Klinik. Denn er habe „nicht ausschließbar ohne Schuld“ gehandelt. „Was damals geschah, war Ausfluss einer akuten Psychose“, so der Richter.

Und siehe da, plötzlich soll der Kameruner gar nicht mehr frustriert, sondern eher im Gegenteil, recht zufrieden gewirkt haben.

Kameruner Killer hätte längst abgeschoben werden müssen 

Der heute 24-Jährige war illegal in Deutschland, er hatte 2012 einen Asylantrag in Belgien gestellt, der abgelehnt worden war. Daraufhin wurde er nicht etwa abgeschoben, sondern reiste ungehindert nach Deutschland weiter und wurde im Erstaufnahmelager in Eisenhüttenstadt (Brandenburg) aufgenommen und rundumversorgt. Er stellte sodann einen weiteren Asylantrag in Deutschland. Seine Duldung war mittlerweile auch abgelaufen. Wieso der bereits in Belgien abgelehnte Kameruner in Deutschland überhaupt ins Asylverfahren kam ist eine der vielen Fragen, die das deutsche Behördenversagen im Asylirrsinn aufwirft. Der Kameruner hätte eigentlich abgeschoben werden müssen.

Nun bleibt er uns wohl noch lange erhalten – vollversorgt, gepampert und auf Steuerzahlerkosten ärztlich betreut. Irgendwann wird dann vielleicht ein Gutachter ihn als „geheilt“ diagnostiziert. Fortsetzung also nicht ausgeschlossen. (lsg)

image_pdfimage_print

 

182 KOMMENTARE

  1. Es kommt nicht darauf an, was sie von ihm gehalten haben, sondern dass in Börlin alle Knäste hoffnungslos überfüllt sind.

  2. Kam das Urteil auf persönlichen Druck von Frau Dr Merkel zustande, oder hat der Richter in vorauseilendem Gehorsam gedacht, dass das BundeskanzlerInnenamt genau dieses Urteil möchte?

  3. Um so etwas zu verhindern, müssten die Grenzen geschlossen/überwacht werden. Wer das nicht macht, befürwortet und fördert solche Zustände. So etwas kann in ausgeweiteter Form auch zum Sargnagel der Demokratie werden. Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht!

  4. Die Gesinnungs-Justiz schlägt mit aller Härte zu.
    .
    Mrd. von Kindergeld (dt. Steuergeld) werden sinnlos in alle Welt gezahlt, Verbrecherische Mafia-Clans erhalten Millionen dt. Sozialleistungen und lachen sich kaputt , illegale Merkel-Asylanten erhalten unberechtigt Mrd. dt. Sozialleistungen dazu Mrd. für die Asyl-Industrie usw… und eine dt. blinde Omi muss das Geld zurückzahlen..
    .
    Was ich diese Regierung hasse und verachte..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Richterin: „Sie müssen Ihren Pflichten nachkommen“
    .
    90-jährige Blinde muss 13.111 Euro Blindengeld zurückzahlen

    .
    Eine blinde Seniorin muss 13.111 Euro Blindengeld zurückzahlen. Das beschloss das Aachener Verwaltungsgericht am Dienstag. Der Grund: Sie hatte den Behörden nicht mitgeteilt, dass sie sich mittlerweile in vollstationärer Pflege befindet.
    .
    https://www.focus.de/panorama/leider-rechtens-90-jaehrige-blinde-muss-13-111-euro-blindengeld-zurueckzahlen_id_10353285.html

  5. Deutsche ermorden wird doch sowieso nur noch bestenfalls als Ordnungswidrigkeit abgetan. Meinungsverbrecher sind doch viiiiiiiiiiel schlimmer und gehören mit der Wurzel ausgerissen.

  6. Merkel hat Deutschland, mit ihren illegalen Asylanten, zum SCHLACHTHAUS
    .
    gemacht und ihre Asyl-Bestien werden auch noch geschützt.

  7. .

    KNALLT DIE BESTIE AB ! …

    .

    war ein Titel des Satire-Magazins Titanic. SPD-ler Kurt Beck klagte erfolgreich dagegen.

    .

  8. Als die Todesstrafe abgeschafft wurde, waren solche Verbrechen nicht an der Tagesordnung. Mit anderen Worten: Ich bin für die Einführung der Todesstrafe. Aber das darf man eigentlich nicht diskutieren. Warum nicht?

  9. Was mich in diesem Fall und auch wegen des Fotos so fertig macht – und es ist wurstegal, was die Frau gewählt hat (das kann sie in einem Land, was sich von der Danakil und dem 7. Jhd. unterscheidet) – da ist eine liebenswerte, gepflegte, nette, Blumen-Strohhut-Seniorin. Die in Frieden lebt. Die ihren bescheidenen Lebensabend genießt. Die zivilisiert-heiter-kultiviert ihren Lebensabend lebt. Und dann kommt da so ein grunzender, mörderischer, finsterer Fickling aus dem Abgrund der Menschheit, der mal 6000 bis 9000 Kilometer von der Zivilisation entfernt war, und löscht die alte Dame aus. Einfach so. Weil er Druck im Sack und Kurzschluß im Hirn hatte. Wie alle der gehirngeschädigten, mörderischen Orks, die aus den Löchern der Welt zu uns karawanken.

  10. Die innerbayerische Flugstrecke Nürnberg–München ist seit Cem Özdemir und Katharina S. am Weihnachten in den Anden bezw. in Kalifornien erwischt wurden, Klimaschützern ein Dorn im Auge, jetzt kritisiert Bayerns Grünen-Umweltpolizei-Landeschef, Eike Hallitzky, die Lufthansa scharf. Genutzt werde die Verbindung aber von Transitpassagieren, die in München auf internationale Flüge umsteigen. „Ein paar Minuten mehr Reisezeit für die Bahnverbindung sollten der Lufthansa die internationalen Klimaziele schon wert sein“, droht hingegen Grünen-Umweltpolizei-Landeschef Hallitzky. https://www.welt.de/wirtschaft/article189283697/Lufthansas-kuerzester-Flug-Nuernberg-Muenchen-ist-eine-oekologische-und-oekonomische-Absurditaet.html

  11. Wenn ein weisser Staat in seinen Knästen überproportional viele Neger hat, dann heisst das nicht, dass die Neger im Land überproportional straffällig seind.
    Nein, das heisst, dass dieser weisse Staat rassistisch™ gegen Neger ist.
    Lösung: Sperrt keine Neger ein.

    Schöne, neue Welt.

  12. .

    2.) Saudi-Arabien hat das machen lassen von dieser deutschen Firma.

    3.) 900 km lang an der Grenze zu Irak.

    .

  13. wenn ich diesen Neecher da oben im Foto, der diese alte Dame erschlagen hat, schon sehe,
    wünsche mir, dass dieser Irre in der Klapse auf jemanden trifft, der dort von den anderen Insassen angsterfüllt mit der Hand vorm Mund leise flüsternd nur … der wahre, der echte … “ Hannibal Lecter „ … genannt wird … klick !

  14. dieser „Richter“ geht doch hoffentlich gleich mit in die Irrenanstalt. Der gehört da mindestens hin. Bei dem anderen bin ich mir nicht sicher.

  15. In Kamerun wütet seit längerem einen Bürgerkrieg zwischen frankophonen und Englisch sprechenden Negern.
    BBC-Imperial Service 12-2-19: „A secessionist rebellion in the two English speaking regions of the country has displaced hundreds of thousands of people.
    On Monday, four people died when a hospital was burnt down in the town of Kumba.“
    Wenn man Neger importiert bekommt man halt Negerzustände.

  16. im Prinzip war es doch Notwehr……
    Sperrt mich aber ich schreib es….. k.llt dieses verdammte Schwein bitte auf der Stelle.

  17. Selbst wenn man mal den Islam außen vor läßt: Es gibt auf der Welt, vor allem in Afrika, Staaten, in denen sind die Leute kurz über – oder üppig unter – der Debitilitässchwelle. Und nicht etwa friedlich, sondern affenartig brutal. Dort ist die Gaussche Normalverteilung „psychisch krank“. Deshalb sind ihre Staaten die mörderischen Höllen, die sie nun mal sind. Und diese Bestien haben sich jetzt in großen Gebinden nach Deutschland aufgemacht.

    „Psychisch krank“ – aber die paar Klapsen in Deutschland, mal für ein paar wenige Deutsche in unserer ganz anderen Gausschen Kurve zwischen „normal“ und „gaga“ eingerichtet, können nicht die Millionen ganz normaler Durchschnitspsychopathen aus Afrikanien und Islamien aufnehmen.

  18. Mich beeindruckt sein Vorstrafenregister sehr!
    Den hätte ja sogar Pistorius abgeschoben.
    Scheiss Berliner Justiz!

    Ngue soll davor schon wegen zahlreicher Vergehen, u.a. Diebstahl und mehr als zehn Körperverletzungsdelikten, aktenkundig gewesen sein. 2017 habe er drei Frauen sexuell belästigt und war erst einige Tage vor dem Mord an der Rentnerin auf Bewährung aus der Haft entlassen worden.

  19. Das gehört zur globalen Umvolkungspolitik gegen das eigene Volk, die in D von ehemaligen FDJ-Sekretärin verantwortet wird:

    Unsere Regierung töten nicht selbst.

    Sie läßt jene ins Land, die es für sie tun.

  20. Man sollte diese Gesellen des Unrechts, zu einem späteren Zeitpunkt, nicht ungesühnt lassen!

  21. Babieca
    23. Februar 2019 at 20:24

    Dem ist nicht mehr viel hinzufügen. Ich hatte auch ein sehr beklemmendes Gefühl als ich das Bild der Seniorin sah. Den zweiten Weltkrieg hat sie überlebt – das System Merkel leider nicht.

  22. Babieca 23. Februar 2019 at 20:37

    Zumal unsere Klapsen eh mehr auf die Auswirkungen von Alkohol- und Drogenmissbrauch ausgerichtet sind als auf Naturpsychopathen und -debile.

  23. In der Klapse können sie die besonders gefährlichen Mörder länger festhalten ggf. lebenslang. Im Knast geht das nicht. Das ist ein besonders erschüttender Mordfall.

  24. Waldorf und Statler
    23. Februar 2019 at 20:32

    wenn ich diesen Neecher da oben im Foto, der diese alte Dame erschlagen hat, schon sehe,
    wünsche mir, dass dieser Irre in der Klapse auf jemanden trifft, der dort von den anderen Insassen angsterfüllt mit der Hand vorm Mund leise flüsternd nur … der wahre, der echte … “ Hannibal Lecter „ … genannt wird … klick !

    ****

    Schlaechter https://quran.com/5/33 Hanibal Lecter hat anschliessend seine Opfer gegessen, „… seine Leber mit einem Chianti (ital. Wein)“
    (nach diesem Film wurder der neue Polizei-Beruf „Profiler“ geschaffen)

  25. Wann bricht hier endlich mal die Revolution aus, sodass wir den ganzen geistigen und charakterlichen Abschaum in unserer Gesellschaft, der unsere alte und bewährte Ordnung mutwillig zerstört, in die Hölle schicken können?

  26. .

    Meine gewaltassozierten Beiträge in diesem Strang waren satirisch gemeint.

    Kein Aufruf zur Gewalt.

    .

  27. Diese älteren Damen haben in ihrem Leben so viel entbehren müssen. Deutschland lag in Schutt und Asche, sie haben es wieder aufgebaut. Sie sind die Stützen unseres Wohlstandes gewesen, und wollen nun ihren verdienten Lebensabend genießen… dann werden sie bestialisch durch Merkels Gäste ermordet! Ich könnte heulen.

    Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein. Die bunte Bereicherung nimmt daher kein Ende.

  28. Sam Lowry 23. Februar 2019 at 16:34

    Zwiefalten: Nackte Frauenleiche in Garten gefunden

    In einem Gartengrundstück in Zwiefalten (Landkreis Reutlingen) ist eine unbekleidete Frauenleiche gefunden worden. Zeugen alarmierten am Samstagmorgen die Polizei, wie die Staatsanwaltschaft Tübingen und das Polizeipräsidium Reutlingen mitteilten.

    Wodurch die ältere Frau zu Tode kam, sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher. Die Kriminalpolizei habe mit Unterstützung von Spezialisten der Kriminaltechnik Ermittlungen aufgenommen. Es werde „in alle Richtungen ermittelt“.

    https://www.swp.de/suedwesten/unbekleidete-frauenleiche-in-garten-gefunden-30079326.html

  29. Bremerhaven: Brutaler Überfall auf 80-Jährige Frau bringt Ermittler auf die Spur der Verdächtigen

    Mindestens 30 Einbrüche im nordwestdeutschen Raum sollen auf das Konto einer LIBANESEN-Bande gehen, deren Mitglieder in Bremen, Bremerhaven und im Cuxhavener Raum wohnen.

    Laut Polizei überfielen zwei Männer die Seniorin, schlugen sie, zerrten sie in den Keller und sperrten sie ein. Die Verletzte wurde erst Stunden später von der Polizei befreit, die ein stutzig gewordener Bekannter alarmiert hatte. Die 80-Jährige kam in ein Krankenhaus.

    https://www.kreiszeitung.de/lokales/bremen/bremerhaven-brutaler-ueberfall-80-jaehrige-bringt-ermittler-spur-verdaechtigen-11793265.html

  30. friedel_1830 23. Februar 2019 at 20:32

    – Zaun –

    2.) Saudi-Arabien hat das machen lassen von dieser deutschen Firma.
    3.) 900 km lang an der Grenze zu Irak.

    Und die Türkei hat auch 911 Kilometer strammen Zaun zu Syrien:

    Bilder gibt es reichlich:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-konflikt-tuerkei-stellt-grenzmauer-fertig-a-1142949.html

    https://www.mena-watch.com/eu-finanziert-sicherung-der-grenze-zwischen-tuerkei-und-syrien-mit/

    Aber Trump ist zaunböse und die deutsche Staatsgrenze kann man nicht schützen…

    Ich gehe mal wieder auf Eimersuche…

  31. Ich war heute nach längerer Zeit mal wieder in einer deutschen Großstadt, in der eine Bekannte wohnt. Aus der Vergangenheit wusste ich, dass es dort schon relativ schlimm geworden ist, aber dass es so schlimm ist, wie ich es heute erlebt habe, konnte ich mir bisher nicht vorstellen. Wir sind bei dem schönen Wetter etwa eineinhalb Kilometer durch einen Stadtteil, von dem ich wusste, dass er auch schon vor ein paar Jahren einen erhöhten Ausländeranteil hatte, spazieren gegangen und ich kam mir vor wie in einem anderen Land. Alles total verwahrlost, zugemüllt und heruntergekommen, Müll überall auf der Straße, auf sämtlichen Gehwegen, in den Hinterhöfen und auf den Grünstreifen, sowie mit Dreck, Urin und Gang-Graffiti besudelte Hauswände überall. Von den geschätzt 500 bis 600 Passanten, die uns entgegen kamen, hatten gerade mal noch eine Handvoll mitteleuropäisch aussehender Gesichter, alle anderen die uns begegnet sind, waren erkennbar vom Balkan oder aus Afrika und dem Orient. Herumlungernde Grüppchen von „Jugendlichen“ überall, oft klar als Türken erkennbar, aber auch viele aus Afrika und Araber mit Kaftan und langen, schwarzen Bärten. So gut wie keine Frauen ohne Kopftuch und viel in diesen schwarzen Ganzkörperschleiern mit zig Kindern am Rockzipfel und noch zwei im Kinderwagen vor sich hergeschoben. Dazu alte Männer mit diesen islamischen Käppchen vor Döner Buden und Teestuben und junge Türken der Kategorie hirnloser Preisboxer oder schmieriger Zuhälter in den zahllosen Shishabars, die dort aus dem Boden gesprossen sind, wo sich früher normale Läden und Geschäftspassagen befunden hatten. Auf den Straßen Jungs Anfang zwanzig in getunten AMG Mercedes für 150.000 Euro und fetten 7er BMW’s, darunter geht es scheinbar nicht mehr, und natürlich die allgegenwärtige Poserei, also lautstarkes Gelabere allüberall, ständig ausspucken und Müll auf den Boden werfen, Motor alle zwei Meter aufheulen lassen, lauten Gangster-Rap und orientalische Katzenmusik voll aufgedreht laufen lassen und so weiter. Ich kam mir vor, wie in einem der Länder, die ich aus Afrika kenne, wie in einem ganz schrecklichen Land der dritten Welt, mit seinem Dreck, seinem Geschrei, seinem Gestank und seinem unzivilisierten Umgang der Menschen untereinander. Ich war zuletzt desöfteren in Städten in Osteuropa, Warschau, Krakau und Prag zum Beispiel, und wenn ich mich an diese kultivierten, schönen Orte mit ihren zwar teilweise armen, aber doch immer überaus gastfreundlichen und kontinuierlich an der Verbesserung ihrer Stadt, ihrer Gesellschaft und ihres Landes arbeitenden Menschen dort zurückerinnere und das mit der deutschen Stadt heute vergleiche, dann kommen mir die Tränen, weil ich mein früher mal schönes und zivilisiertes Land und meine Heimat heute nicht mehr wiedererkenne und mich in Osteuropa mehr zuhause gefühlt habe als hier. So hat Deutschland keine Zukunft mehr, so wird es zum Failed State, zur Multikulti-Kloake Europas und wenn es an mehr Orten so wird wie in dieser Stadt gilt nur noch rette sich wer kann!

  32. MMM, Mutti Merkels Mißgeburten verschönern unser Land und Leben. Offensichtlich hegt die Fruchtlose, Muttergefühle für ihre Orks, so wie sie die hier bemuttern lässt.

  33. Eppingen (BaWü): Afghanische Pflegekraft missbraucht im Seniorenheim eine wegen eines Schlaganfalls eingeschränkte Seniorin, begeht weitere sexuelle Übergriffe – da der mittlerweile geduldete Flüchtling seinen Einspruch zurückzieht, bleibt es bei einem Jahr Bewährung

    Während der Verhandlung kamen weitere Übergriffe zur Sprache, die der 48-Jährige im Heim begangen haben soll. Eine Frau hatte bei den Ermittlungen angegeben, der Afghane habe sie im Fahrstuhl bedrängt, eine weitere hatte sich bei der Heimleitung gemeldet, weil er versucht habe, sie zu umarmen und zu küssen. Außerdem war von einem weiteren möglichen Übergriff auf eine Heimbewohnerin die Rede, die aber inzwischen gestorben sein soll. Dass es in der Gerüchteküche des Heims gebrodelt habe, wie Richter Reißer wissen wollte, verneinte die Betreuerin nicht.

    https://www.rnz.de/nachrichten/sinsheim_artikel,-eppingen-kehrtwende-im-prozess-um-Uebergriffe-auf-seniorin-_arid,422032.html

  34. Hunderttausende Schwerverbrecher wurden nicht nur aus Maghreb-Staaten als „Flüchtlinge“ in Deutschland entsorgt. Schnell aufwachen wäre für Deutschland angesagt!

  35. Sehenswert!

    Die Situation in dem von Merkel heruntergewirtschaftet Land

    auf Tagesschau 24, „Die Story“, mal eine Ausnahme von dem allfälligen Gelüge.

  36. @ Pedo Muhammad… at 20:45 …Hanibal Lecter hat anschliessend seine Opfer …

    frage mich gerade auch , was macht denn der Armin Meiwes , eben der „Kannibale von Rotenburg“ aktuell so in seiner Freizeit, und das Ehepaar Daniel und Manuela Ruda machen die noch was gemeinsam ?, und üben die noch ihr “ Hoppy “ aus, und wenn ja, könnten sich mal um diesen irren Neecher kümmern ?

  37. Die kennen keine Gnade. Prenzlberger Grüne- und Linkenwähler, ihr wolltet Mord und Totschlag haben. Jetzt habt ihr ihn!

  38. Waldorf und Statler
    23. Februar 2019 at 21:00
    @ Pedo Muhammad… at 20:45 …Hanibal Lecter hat anschliessend seine Opfer …

    frage mich gerade auch , was macht denn der Armin Meiwes , eben der „Kannibale von Rotenburg“ …
    ++++

    Meiwes soll seine Opfer ganz ohne Senf gefressen haben!

    Igittigitt! 🙁

  39. …bald bekommt der negride Synkretist
    Wiedereingliederungsspaziergänge in
    Begleitung eines Sozialfuzzis/-tussi,
    dann haut er ab, um ein neues Verbrechen
    zu begehen oder geht gleich an die Begleitperson…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kamerun#Religion

    Wahrscheinlich ist der multiverbrecherische Neger viel
    dunkler und wurde wiedermal tricky aufgehellt.

    Wegen Vergewaltigung saß er 15 Mon. in U-Haft.
    Bis zum Ex-DDR-Blatt Berliner-Kurier hat es ich aber
    nicht herumgesprochen, dort schwafelt man lediglich
    von „Grapschen“.
    https://www.bild.de/news/inland/mord/sie-koennten-noch-leben-55810714.bild.html

  40. Ich plädiere dafür, daß die Kosten für den Luxusaufenthalt dieses besonders wertvollen Exemplars aus Merkels Sammlung denen aufzuerlegen sind, die ihn erstens hierher geholt und zweitens seine Abschiebung vereitelt haben. Es werden sich gewiß die entsprechenden Täter finden lassen, die dadurch fleißig mitgetreten haben.

  41. Dieselverbot in Innenstädten war gestern

    OT,-….Meldung vom 21.2.2019

    Norderstedt: Die Grünen wollen Osterfeuer verbieten

    Die Grünen wollen private Osterfeuer verbieten, zumindest in Norderstedt. So soll die Luft in der Stadt sauberer bleiben und die Gesundheit der Bürger geschützt werden.In Norderstedt leben rund 80.000 Einwohner, für die ungefähr jedes Jahr 180 Osterfeuer entzündet werden. Für die Fraktion der Grünen in der Stadtvertretung ist das eindeutig zu viel. Daher fordert sie für die meist privaten Osterfeuer ein Verbot. Die Liste der Gründe ist lang: Darauf stehen unter anderem der Feinstaub sowie die CO2-Emissionen und andere Giftstoffe, die durch das Verbrennen entstehen.Umweltsünder OsterfeuerIm Antrag der Fraktion für die Sitzung des Umweltausschusses heißt es: „Die Luftbelastung ist am Ostersamstag und über die Feiertage (…) deutlich erhöht. Selbst für den Laien ist dies mit allen Sinnen zu spüren, zu riechen, zu schmecken und zu sehen.“ Eine Ursache für diese extreme Luftverschmutzung sei, dass die Einwohner im Osterfeuer Gartenabfälle und anderen Müll verbrennen. Die so entstehende Verschmutzung der Atemluft kann besonders bei Kindern und Senioren für gesundheitliche Schäden sorgen.Grüne fordern Verbot privater Osterfeuer. Die Stadtverwaltung erlaubt große Feuer nach vorheriger Anmeldung. Laut den Grünen könne das Ordnungsamt der Stadt aber unmöglich kontrollieren, ob sich alle Initiatoren der Osterfeuer auch an die Auflagen halten. Daher fordern sie, dass für das Jahr 2019 keine privaten Osterfeuer mehr genehmigt werden. Sie wollen die Anzahl der Feuer auf „drei bis vier Brauchtums-Osterfeuer in Norderstedt beschränken“ und diese unter die Aufsicht der Feuerwehr stellen.Der Antrag der Grünen wird im Umweltausschuss am kommenden Mittwoch diskutiert. Allerdings stellen die Grünen in der Stadtverwaltung von Norderstedt nur fünf von insgesamt 39 Sitzen. Ob der Antrag eine Mehrheit erhält, ist daher nicht sicher. https://www.wunderweib.de/norderstedt-die-gruenen-wollen-osterfeuer-verbieten-106933.html

  42. @ Sam Lowry: Viele Polizeianwärter können nicht richtig Deutsch, weil die Clans ihre Familienangehörigen in Stellung bringen. Aber darüber regt sich höchstens die AfD auf. Vom linksgrün versifften Senat ist das so gewollt. Manchen Familiennamen eines SPD- oder Grünen-Mitglieds hätte man früher nur auf der Fahndungsliste gefunden.

  43. Die Diplom-Altenpfleger… Super. Flüchtlinge werden dann noch als Altenpfleger gepriesen. Am Ende eines erfüllten Lebens erwartet unsere Senioren noch einmal ein besonderes Abenteuer.

    Flüchtlinge sind unberechenbare Raubtiere, immer auf der Lauer nach Beute.

    Auch Donald Trump nannte die Flüchtlinge aus Südamerika auf dem Weg in die USA „kriminelle Raubtiere“.

  44. VivaEspaña 23. Februar 2019 at 20:57

    <i<Merkill soll brennen

    https://www.bz-berlin.de/data/uploads/2018/05/rentnerinprenzlauerberg_1526215410-1920×1080.jpg

    Ja! Ich bin ja manchmal übermütig gehässig, auch, wenn es um Rosamunde Pilcher – RIP – also Klischees im Buch geht. Aber da geht es um gedruckte Klischees. Im Buch. In der Literatur. Diese alte Dame verkörperte mit ihrer – ich kann jetzt nicht anders – Rosamunde-Pilcher-Stilvollendung, oder eben dem, was hier gepflegter Landhausstil und Freude im Alter ist – einfach eine kultivierte Persönlichkeit, der es Spaß machte, sich stilvoll und auch noch einen Hauch neckisch in der von ihr geliebten Natur zu bewegen

    Und das hat so ein Ork ausgelöscht. Einfach so.

  45. die sollten ihn in der Klapse so unter Drogen setzten das er anschließend nicht mal mehr Bauklötzchen stapeln kann.

  46. Zwei Wochen nach der Tat wurde ihr Mörder gefasst. Mittlerweile weiß man, dass der Kameruner nach der Tat die Unterwäsche seines Opfers angezogen, sich in Maria Müllers Bett gelegt und dort bis zum nächsten Morgen, nun offenbar weniger angespannt, geschlafen habe.

    Es muss mir niemals wieder einer erzaehlen wollen dass es nicht wahr sei dass andere Laender ihre Psychatrien und Gefaengnisse geleert und nach Europa geschickt haben.
    Es ist ein Fakt.

  47. STREITIGKEITEN INNERHALB DER UMMA

    20.02.2019 – 09:55
    Polizei Gütersloh
    POL-GT: Zwei Einsätze in einer Unterkunft
    Rietberg Krs. GT – In einer kommunalen Unterkunft am Diekamp ist es am Dienstag zu +++zwei Polizeieinsätzen aufgrund eskalierter Streitigkeiten gekommen.

    TÄTER DÜRFEN SPAZIEREN-GEHEN

    1. Ein 24-Jähriger Mann wurde dabei leicht verletzt. Um weitere Übergriffe zu verhindern, wurde der 23-jährige Täter der Unterkunft verwiesen…

    2. Im Zuge des Konflikts nahm der 24-Jährige ein Messer und stach einmal auf den 22-Jährigen ein. Der 24-Jährige wurde ebenfalls der Unterkunft verwiesen…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4198086

    +++++++++++++++++++++++++

    MENSCHEN MIT WARMHERZIGER KULTUR

    19.02.2019 – 10:07
    Polizei Gütersloh
    POL-GT: Polizeieinsatz in kommunaler Unterkunft
    Am Montagabend (18.02., 21.20 Uhr) wurde die Polizei über eine Streitigkeit an einer kommunalen Unterkunft am Lütgertweg informiert.

    Vor Ort trafen die eingesetzten Beamten auf zwei Familien, welche sich zu dem Zeitpunkt wieder in ihren eigenen Wohnungen befanden. Zuvor haben sie sich gegenseitig beleidigt und zum Teil auch körperlich auseinandersetzt. Um die gegenseitigen Standpunkte zu untermauern, hielt einer der Beteiligten ein Messer in der Hand. Eine weitere beteiligte Person hielt ein Holzbrett bereit. Beide Gegenstände wurden lediglich in den Händen gehalten und nicht eingesetzt…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4197090

  48. Ein Waldmensch in der Psychiatrie… hoffentlich wirken die Medikamente.

    Eine Gesellschaft, die alles und jeden auf Teufel komm raus durchzieht, braucht sich nicht wundern wenn sie sich die Hölle einbrockt.

  49. @Waldorf und Statler
    21:05

    Dieselverbot in Innenstädten war gestern

    OT,-….Meldung vom 21.2.2019

    Norderstedt: Die Grünen (OBERheuchler) wollen Osterfeuer verbieten

    Die Grünen wollen private Osterfeuer verbieten, zumindest in Norderstedt. So soll die Luft in der Stadt sauberer bleiben und die Gesundheit der Bürger geschützt werden. ….

    ****

    KEIN Gruener duerfte mehr Auto mit Verbrennungs(!!)motor fahren und sich nichts meher einkaufen was mit LKW (Diesel) angeliefert wird !!

  50. Die Regierung Merkel tut nichts, um weitere Morde zu verhindern. Und vor 3 Jahren hat die Staatspropaganda noch verkündet „Flüchtlinge und Migranten sind nicht kriminell!“ Wer etwas anderes sagte, direkt „Nazi!“

  51. Dieser Mensch hat sein Recht auf Leben und Atmen verwirkt.Mittlerweile denke ich so.
    Wer weiß wie bald ein bekloppter Gutachter der Psychatrie ihn für resozialisiert befindet und schon lebt er wieder frei und gesponsert von uns deutschen Idioten irgendwo unerkannt und kann sein nächstes Opfer anspringen.Wenn ich die reizende alte Dame anschaue,die mich stark an meine verstorbene Großmama erinnert,dann packt mich echt die Wut!

  52. @VivaEspaña 23. Februar 2019 at 21:30
    link funzt wieder nicht.
    hier hat der Teufel die Finger im Spiel.

    +++

    … verbirgt sich eben gerne und verschanzt sich im Verborgenen 🙂

  53. @ Pedo Muhammad … … at 21:18…KEIN Gruener duerfte mehr Auto mit Verbrennungs(!!)motor fahren und sich nichts meher einkaufen was mit LKW (Diesel) angeliefert wird !!…

    wetten, morgen drohen die “ Grünen “ wegen erhöhter Feinstaubwerte mit … Verbot von Abrieb der Gummisohlen an Schuhen…, dann darf man nur noch barfuß die Straße benutzen ,

    ginge es nach mir, dürfte jeder Grüne Sympathisant , Freund und Wähler KEINE Betäubung bei Zahnbehandlungen beim Zahnarzt und KEINE Chemotherapie bei einer Krebserkrankung kriegen, KEIN einziges KOHLENSTOFFATOM aus der chemischen Formel irgendeines Betäubungsmittels dürften diese Grünen -Freunde bei irgendwelchen Schmerzen vom Arzt verabreicht bekommen dass wäre die praktiziert vollzogene Umsetzung dieser Denkart, Weltbild und Haltung !, soll es doch die Natur selbst für diese “ Nie wieder Kohle Generation “ regeln, wenn ihnen die Zahnhälse am Unterkiefer wochenlang eitern, ganz einfach !

  54. Cybertobi 23.Februar 2019 at 20:54 Das sind ja krasse Zustände. Verrätst du uns, um welche Stadt es sich handelt?

  55. Wer soll für diese Art von „Staatsdienst“ eigentlich bezahlen?
    Was stellen sich die Beamten im Land eigentlich vor, was sie gerade machen?

  56. ### Der Kameruner hätte eigentlich abgeschoben werden müssen.
    Nun bleibt er uns wohl noch lange erhalten – vollversorgt, gepampert und auf Steuerzahlerkosten ärztlich betreut. Irgendwann wird dann vielleicht ein Gutachter ihn als „geheilt“ diagnostiziert. Fortsetzung also nicht ausgeschlossen.

    Meinetwegen soll er in einer Klinik kripieren, aber die, die im ermöglicht haben sich in Deutschlang aufzuhalten, die gehören in den Knast, und das für viele Jahre.

  57. Ich rate meinem Vater (fast 80) immer und immer wieder, dass er seine Wohnungstür abschließen soll. Genau gegenüber wurden letztens „Flüchtlinge“ einquartiert. Und sein Nachbarn hat die Angewohnheit, bei jedem Klingeln direkt und zu jeder Uhrzeit die Tür zu öffnen.

  58. Warum regen sich die deutschen Kartoffeln über diesen Neger so auf?
    Er kommt aus Kamerun.

    Der durchschnittliche IQ aller Kameruner beläuft sich laut https://de.soc.weltanschauung.islam.narkive.com/annY74zG/iq-mittelwerte-fur-verschiedenen-lander auf
    70 / 59
    (1.Wert: mittlerer IQ nach Lynn und Vanhanen (2002),
    2.Wert: IQ nach Rindermann (2007)).

    In der psychiatrischen Diagnose entsprach „Schwachsinn“ einem Intelligenzquotienten von unter 70, das heißt mehr als zwei Standardabweichungen vom Mittelwert. Und wer sagt, dass das heute nicht mehr richtig sein soll?

    Unser Neger aus Kamerun ist also schwachsinnig – dies wurde sogar hochamtlich festgestellt: „Denn er habe „nicht ausschließbar ohne Schuld“ gehandelt. „Was damals geschah, war Ausfluss einer akuten Psychose““

    Schwachsinn kann von der Schuld oder der Verantwortlichkeit für das eigene Handeln befreien, wenn er die Einsicht in das Unrecht oder das Unerlaubte der Handlung verhindert:

    § 20 StGB. Schuldunfähigkeit wegen seelischer Störungen.
    Ohne Schuld handelt, wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.

    § 12 OWiG. Verantwortlichkeit.
    (2) Nicht vorwerfbar handelt, wer bei Begehung der Handlung wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unerlaubte der Handlung einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handelt.

    Es ist also vollkommen wumpe, was oder wen der Neger als Nächstes abschlachtet – er kann nichts dafür.
    Liebe deutsche Kartoffeln, merkt Euch das endlich.

    Im Übrigen, die nach Afghanen, Iranern, Irakern und Syrern fünftgrößte Migrantenbetrüger-Population in Deutschland stellen die Nigerianer.

    Die haben allesamt einen durchschnittlichen IQ von 70, nicht weit gefolgt von den Eriträern, die bei sagenhaften 63 liegen.

    Hier eine kleine Tabelle mit Nationen mit relevanten IQ-Werten, deren Angehörige in Deutschland komplett straffrei ausgehen werden aufgrund o.g. Definitionen:

    Südafrika 70
    Sudan 70
    Nigeria 70
    Ghana 69
    Namibia 69
    Mosambik 65
    Mali 64
    Demokratische Republik Kongo 63
    Eritrea 63
    Guinea-Bissau 62
    Äthiopien 61
    Senegal 60
    Gambia 60
    Osttimor 60
    Gabun 60
    São Tomé und Príncipe 58
    Äquatorialguinea 56

    Menschen, aus diesen Ländern, sind offensichtlich so geistesgestört, dass sie – per se – nicht vorwerfbar handeln.

    Aber lieber keine unschönen Bilder an der deutschen Staatsgrenze, wenn die Geisteskranken per 20.000 pro Monat nach wie vor einmarschieren.

    Wenn man das Ziel hat, eine Bevölkerungsgruppe gegen eine andere auszutauschen, dann ist nicht zu erwarten, dass man die auszutauschende Bevölkerung in irgendeiner Weise zu beschützen versucht. Im Gegenteil, dann ist es um so zielführender, je brutaler die neu einzusetzenden Invasoren mit den Einheimischen verfahren, um sie zu verdrängen.

    Darüber können die nordamerikanischen Indianer mehrere Lieder singen.

  59. „Auge um Auge, Zahn um Zahn“,…
    …danach müsste man ihn mit einem Rollator die Knochen einschlagen,
    bis er abgeht bei Tod.

    Man könnte es auch als „Symmetrische Kriegsführung“ bezeichnen.

  60. Muskel-Deuscher mit amtlich anerkannter akuter Psychose gesucht,
    (wechem Strafmaß)
    der mit einem Rollator um sich schlagen kann.

  61. Was waren das für „Berliner Bereitschaftsärzte? Strammlinks? Wollten auch sie die Tat vertuschen? Und überhaupt, waren das wirklich Ärzte oder hatten sie ihreTitel im Kamerun oder so gekauft?

  62. „frustriert, unzufrieden und sexuell angespannt“.

    Neger hat … Samenstau … erschlägt einfach … deutsche Frau …
    Ja Ja Ja … da sprach der Negerhäupling aus Uganda …

    Die Realität ist noch schlimmer als im Lied.

  63. Rumort es im Volk, der 87%?
    Nein?
    Dann scheint ja noch alles in Ordnung zu sein!

    Tja, wenn ich so könnte,wie ich wollte,so lange Wände gäbe
    es auf der ganzen Welt nicht,aber gut,dann muss ich mich
    auch weiterhin meinen Phantasien hingeben,
    ganz nach dem Motto
    „Die Gedanken sind frei!“

  64. „frustriert, unzufrieden und sexuell angespannt“.

    Das erinnert mich an einen alten Werbeslogan
    „Verjüngt,verschönt und faltenlos durch Hormocenta“

  65. Ich war heute nach längerer Zeit mal wieder in einer deutschen Großstadt, in der eine Bekannte wohnt. Aus der Vergangenheit wusste ich, dass es dort schon relativ schlimm geworden ist, aber dass es so schlimm ist, wie ich es heute erlebt habe, konnte ich mir bisher nicht vorstellen.
    ——————————————————————————————-
    Viele hier fragen sich, ob du vielleicht ihre Wohngegend gemeint hast. In wenigen Jahren hat sich Deutschland sehr stark verändert und sich zu einem afrikanischen Anhängsel entwickelt. Einzig, es gibt hier noch mehr zu fressen.
    Und das Klima ist wärmer geworden, eben afrikanisch, siehe letzten Sommer und auch jetzt im Februar muss man nicht wirklich mehr frieren 🙂

  66. „Die Schei@-Bullen machen eh nichts!“
    Doch.
    AFD wählen.
    Im Dienst jedoch wollen sie mindestens normgerecht befördert werden

  67. @seegurke

    https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/koblenz/Straftaeter-aus-Psychatrie-in-Andernach-entwichen,straftaeter-entwichen-100.html

    Eben, die wirklich Gefährlichen werden aus uns unbekannten Gründen vorzeitig entlassen,
    jemand wie ich hatte immer Stufe Null. Also, weder Hofgang noch sonstige Erleichterungen,
    und als mir eine Freundin zum Abschied vom 50 Meter entfernten Parkplatz, die jetzt eben,
    bis vor 10 Minuten, zum Kaffee hier war, zum Abschied zugewunken wurde, gab es wegen „Kontaktaufnahme“ 3 Tage Zimmerarrest, Kontaktverbot, „Besinnung“.

    Nee Leute, was hier in Deutschland falsch läuft, ist kurz gesagt: ALLES!

  68. @Sam Lowry:
    „Und wer eine alte Frau umbringt, hat bewiesen, was er denkt, fühlt und glaubt.“

    Nun, das sieht unsere „Rechtssprechung“ eben anders. Wer unter dem „Ausfluss einer akuten Psychose“ handelt, ist strafunfähig. So einfach ist das.

    Für alle Neger- und Moslem-Anwälte der Asylindustrie ist das natürlich die ideale Blaupause, für alle folgenden Morde und Vergewaltigungen.

    Es ist daher vollkommen uninteressant, was jemand denkt, fühlt oder glaubt, der eine alte Frau umbringt. Wichtig ist einzig und allein, dass er die Tragweite seiner Taten nicht beurteilen/erfassen konnte.

    Genauso halt, wie ein Tier.

    Nur ist mir bisher kein einziges Tier bekannt, welches in Berlin an der Wohnungstür einer alten Frau klingelt, diese nach Öffnung brutalst mit deren Rollator erschlägt, so dass man deren Blut noch in fast zwei Meter Höhe an der Wand findet, danach ihre Unterwäsche anzieht, sich in deren Bett legt, während die alte Frau noch im Nebenzimmer verreckt und am Morgen erst die Wohnung der alten toten Frau verlässt.

    Ein solches Tier gibt es nicht – zu so etwas sind nur die neuen Kulturbereicherer in Deutschland fähig.

    Wenn die deutschen Kartoffeln dies nicht sehr bald in aller Deutlichkeit begreifen, werden sie ebenfalls den Weg der alten Frau gehen.

    Nordamerikas Indianer – wie gesagt – wissen dies.
    Nordeuropas Indianer noch nicht!

  69. Deutschland ist irre geworden. Unumkehrbar…

    Helft den Frauen, schaut nicht weg, seid Landser!!!

  70. @VivaEspaña 23. Februar 2019 at 21:40
    Anhang zu at 21:37

    ……

    ++++

    Charles Manson
    David Carpenter
    Ted Bundy
    Angela Merkel
    Elizabeth Báthory
    Jeffrey Dahmer
    usw.usf.

    Das „Problem“ sitzt immer innen… und erzeugt: eine Empathie! Völlig egal, ob das Zeichen auch außen eingebrannt wurde… Manch einer hätt’s wohl einfach auch nur gerne 🙂

  71. „Nach deren Angaben war er zuvor auch wegen „Übergriffen gegenüber Kindern und Jugendlichen“ verurteilt worden.“

    Aber kein Grund, mehr als eine „Pflegerin“ beim Ausgang abzustellen?

    Das Nette-Gut gehört genauso wie das Plalzklinikum Landeck, unter Volksausicht
    gestellt. Politiker = Geisteskranke. Klinikleiter = Geisteskranke.
    Klinikmitarbeiter = Geisteskranke.

    (sihe auch Gustl Mollath)

  72. Wie wäre es mal, wenn der Michel jeden Montag blau machen würde für
    „RETTET DIE DEUTSCHEN“ ???

  73. Drohnenpilot 23. Februar 2019 at 20:13

    Was ich diese Regierung hasse und verachte..
    —–
    Den irren Parasiten gebe ich schon lange keine Schuld mehr, sondern den feigen, gutgläubigen, dummen Lemmingen.

  74. Kameruner Killer hätte längst abgeschoben werden müssen 
    ———————–
    Wer war mit der Abschiebung beauftragt? Warum hat er/sie die Abschiebung verhindert?

  75. Und in Kerpen verurteilt ein gericht ein frau (gefesselt) zu 9 monate haft wegen treten nach der polizei !
    Na dann , gute nacht Deutschland

  76. Goldener Reiter 23. Februar 2019 at 23:32

    „Wie wäre es mal, wenn der Michel jeden Montag blau machen würde für
    „RETTET DIE DEUTSCHEN“ ???“

    Von Montag bis Freitag!!!

  77. … eines Tages wird die bescheuerte Zonenwachtel dafür bezahlen müssen… . Einer wird dafür sorgen- da bin ich mir sicher.

  78. Sam Lowry 23. Februar 2019 at 22:50

    @seegurke

    https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/koblenz/Straftaeter-aus-Psychatrie-in-Andernach-entwichen,straftaeter-entwichen-100.html

    Eben, die wirklich Gefährlichen werden aus uns unbekannten Gründen vorzeitig entlassen,
    jemand wie ich hatte immer Stufe Null. Also, weder Hofgang noch sonstige Erleichterungen,
    und als mir eine Freundin zum Abschied vom 50 Meter entfernten Parkplatz, die jetzt eben,
    bis vor 10 Minuten, zum Kaffee hier war, zum Abschied zugewunken wurde, gab es wegen „Kontaktaufnahme“ 3 Tage Zimmerarrest, Kontaktverbot, „Besinnung“.

    Nee Leute, was hier in Deutschland falsch läuft, ist kurz gesagt: ALLES!
    Nah wen man nach 24 Jahren nicht in der Lage ist die 1 1/2 Jahre haft anzutreten zu denen man verurteilt wurde ich glaub jeder hätte lieber die reine haftstrafe!

  79. @OMMO 23. Februar 2019 at 22:35

    Einen Böller vor eine „Moschee“ legen, angerichteter Schaden eine verußte Eingangstür: Zehn Jahre Haft. (Neun Jahre und acht Monate)
    https://www.welt.de/vermischtes/article181379246/Dresden-Fast-zehn-Jahre-Haft-fuer-Moschee-Anschlag.html

    Deutsche Oma zu Brei schlagen: Goldstück wird vollversorgt, gepampert und auf Steuerzahlerkosten ärztlich betreut.

    _______________________________
    (Neun Jahre und acht Monate) ist wesentlich kürzer als Psychiatrie

  80. Joppop 23. Februar 2019 at 23:50

    Und in Kerpen verurteilt ein gericht ein frau (gefesselt) zu 9 monate haft wegen treten nach der polizei !
    Na dann , gute nacht Deutschland

    Wer in einer Hängematte ist ist nicht richtig gefesselt das ist etwas anderes wie mit Handschellen auf dem Rücken liegend und die Polizisten haben in Notwehr der Frau ins Gesicht geschlagen ( die sind auch nicht durch gerkommen)

  81. Warum sich überhaupt noch über irgend einen Assograntenmord aufregen ?

    Einfach in aller Ruhe abwarten bis auch dem letzten grünen Unwicht die verseuchte Merkelbrühe bis Oberkante Unterlippe steht.
    Und dann die ersten rudimentären Instinkthandlungen der omnimoralischen Wichtigtuer zur Kenntnis nehmen.
    Erst wenn man in diesem Stadium angelangt ist, sind ‚Lösungen‘ möglich.

    Knäste voll, Psychatrien voll, alles voll voll. Voll wie eine verstopfte Kanalisation, in die die komplette Merkelfraktion mit ihren hohlen Köpfen eingetaucht gehört.

  82. Im Falle des Neuperlacher Türken Herrn Muhlis Ari hatten es die CSU-Behörden nach 60 Straftaten 1998 endlich geschafft dieses als „Mehmet“ bekannten Früchtchen in die Türkei abzuschieben. Die Sicherheitslage in der linksversifften Hauptstadt der Willkommensbewegung hat sich seitdem nicht gebessert. Eine Welle von Mehmets aus allen Allahs Ländern sucht die BRD heim. Nach der Verkündung der Merkel-Doktrin „Wir schaffen das“ wurde die Republik-breite Blutspur nur noch tiefer. Man könnte von Merkels Mehmetisierung der BRD sprechen. Nur in Österreich gibt es mit der Sicherungsverwahrung von Typen wie Mehmet und Bernhard Ngue für Otto Normal Bürger Licht am Ende des Tunnels. https://www.krone.at/1863922
    Diese Entwicklung zeigt wie unfähig die merkeldeutsche Legislative und Exekutive durch das Gift der Rothgrüne Ideologie geworden sind. Daran ändern die Kaffeefahrten des Ehepaar Steinmeyer auch nicht viel. Der Fall von Bernhard Ngue zeigt das auch die merkeldeutsche Judikative den Kampf gegen Menschenverachtung endgülig aufgegeben hat. Wenn man Afrikas Wilden aus dem Urwald weiterhin von Sea Watch einschleusen lässt sind unsere Klappsmühlen bald überfüllt. Aus Tierschutzgründen kann man diesen Typen nich einmal im Hellabrunner Affenhaus halten.

  83. Man hört ja ständig, dass Insassen einer Psychiatrie mit einem Rollator tot geschlagen werden….die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt……

  84. dnnleser 23. Februar 2019 at 22:10
    Hier eine kleine Tabelle mit Nationen mit relevanten IQ-Werten, deren Angehörige in Deutschland komplett straffrei ausgehen werden aufgrund o.g. Definitionen:

    Senegal 60

    Das senegalesische MdB Herr Dr. Karamba Diaby (Scharia Partei) lernte immerhin Deutsch an der Karl Marx Universität Leipzig und promovierte aufgrund einer Doktorarbeit „Untersuchungen zum Schwermetall- und Nährstoffhaushalt in Halleschen Kleingartenanlagen – ein Beitrag zur geoökologischen Charakteristik der Stadtregion Halle“. Daraufhin wechselte Diaby zum Eine-Welt-Haus Halle, wo er als Projektleiter von 1996 bis 2001 tätig war. Es folgten weitere „Stationen“ im Bereich interkulturelle Bildung und Jugendarbeit in Halle. Wie der Bruch seiner akademischen Studien und seiner beruflichen Betätigung zeigt dürfe die IQ Angabe für Senegal in etwa stimmen. Diaby widmet sich auch lieber der Vergangenheit statt sich mit der von seiner neo-kolonisierenden Ethnie durch Deutschland gezogenen Blutspur INTERKULTURELL auseinanderzusetzen. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. zusetzen.https://www.youtube.com/watch?v=-QgwCbXYI8c

  85. Googelt man „Kamerunneger“ findet man an vorderster Stelle:

    J. Thormälen (deutscher Unternehmer in der Kolonie Kamerun):

    „Ich halte es für gänzlich ausgeschlossen, dass Kamerun jemals durch die Tätigkeit der Eingeborenen selbst erschlossen werden könnten… Erstens ist der Neger … viel zu unselbständig, um in vernünftiger Weise einen rationellen Pflanzungsbetrieb leiten zu können. Zweitens aber ist gerade der Kamerunneger … viel zu arbeitsscheu, als daß er sich die Last eines Plantagenbaus aufbürden würde… Doch kann und muss der Neger auf indirektem Wege zur Arbeit gezwungen werden… Der heute noch in kindlicher Albernheit und blödem Stumpfsinn dahin dämmernde Neger wird durch nichts dem civilisierten Menschen näher gebracht werden können, als durch ernste Arbeit.“ (Jos. Thormälen, in: Deutsche Kolonialzeitung 1902, in: Möhle)

  86. Ist bekannt wer dieses Stück Dreck aus dem Mittelmeer gefischt hat?

    Bundesmarine oder NGO`s z.B. Mission Lifeline,

    oder wie ist dieses Scheusal nach Deutschland gekommen?

  87. @ dnnleser 23. Februar 2019 at 22:10

    Nix Eriträ-er, sondern Eritre-er. Müßten Sie
    so langsam auch mal gemerkt haben.
    Das Land heißt nämlich nicht Eritrae, sondern
    Eritrea. Schließlich lernt man nie aus…

  88. Propagandaartikel für einen Multikriminellen u. Kritik
    daran wird hier wegzensiert. Geht´s noch?

  89. Haudraufundschlus 24. Februar 2019 at 08:31

    Zum Aufstand der Njem, Ndsimu und Mama in Kamerun in einem Gebiet grösser als das damalige Königreich Sachsen mit 10.000 waffenfähigen Neger heisst es:
    „Dabei ist zu bedenken, dass diese von der Küste entfernteren Stämme noch der krassesten MENSCHENFRESSEREI huldigen und dafür bestraft werden müssen, dass sie vor einigen Jahren einen Kaufmann und seine ZWEIUNDFÜNFZIG Angestellten aufgefressen haben“.
    Das geschah im Jahre 1904 der Fleischwerdung. Die Maka wurden erst 1910 endgültig besiegt!
    Neger wie Herr Dr. Karamba Diaby (Scharia Partei Deutschland) sollten fairerweise auch den Beitrag unserer Altvorderen an der Gesittung seiner Ethnie öffentlich im Reichstag würdigen. Im Übrigen sollte er sich den Zuständen in seiner Heimat widmen: http://taz.de/Senegals-Praesident-vor-der-Wiederwahl/!5575218/

  90. Was ist das für eine Regierung, die solchen Dreck millionenfach nach Deutschland holt?
    Was sind das für Bürger, die solch eine verbrecherische Regierung immer wieder wählen?
    Wenn ich der Sohn der ermordeten Frau wäre, wüßte ich schon, was ich nach der Entlassung des Monsters tun würde.

  91. der lebt doch in der Klinik noch besser, als in seinem Negerstaat!
    Nach Kamerun verbringen und fertig!

  92. Wenn ich das Foto betrachte, bezweifle ich angesichts der Hautstruktur des Monsters die Altersangabe von 24 nachdrücklich. 10 Jahre älter würde ich lässig ansetzen.

  93. 84 Jahre hat sie gelebt. Also 1934 im Krieg geboren. Danach Hunger und Aufbau des Landes. Sicher hat die Frau über Jahrzehnte gearbeitet und Steuern und Sozialbeiträge gezahlt. Jetzt hätte sie noch ein paar schöne Jahre haben können. Dann taucht eine hirnlose Mordmaschine aus Kamerun auf – von der Bundeskanzlerin und ihren Schergen eingeschleppt – und schlägt die Frau einfach tot. Und das bestialisch. Aber kaum jemanden interessiert das. Ein verständnisvoller Richter schickt die Kreatur für 5 Jahre in eine Klinik. Was sagen Merkel, Göring-Eckhardt, Roth oder Kipping dazu? Natürlich nichts. Man akzeptiert solche Einzelfälle. Bloß nichts gegen die Schutzsuchenden sagen. Das wäre rassistisch. Wäre der Täter ein Typ mit Stiefeln und weiß gewesen und das Opfer eine strenggläubige Muslima…………..
    Dieses Land ist ein Irrenhaus.

  94. leevancleef 24. Februar 2019 at 09:38

    Es interessiert nicht, weil es die „richtigen“ Toten sind. Wir wissen genau, was los wäre, wenn Täter-Opfer-Konstellation umgekehrt wäre. Es ist also nicht das Verbrechen an sich, das heute noch als Maßstab für den Grad des Interesses gilt. Das ist institutionalisierter Rassismus. Staatsrassismus. Ich will nicht wissen, in wie vielen linksgrünen Antifahirnen bei so einer Meldung sofort der Gedanke: „Geil, ein Scheißnazi weniger“ aufploppt…

  95. @ Haudraufundschlus 24. Februar 2019 at 08:31

    Googelt man „Kamerunneger“ findet man an vorderster Stelle: J. Thormälen (deutscher Unternehmer in der Kolonie Kamerun)

    Zwar würde ich heute eine andere Wortwahl bevorzugen. Insgesamt aber, und vor allem angesichts dessen, was die übergroße Mehrheit der farbigen Afrikaner aus ihren Ländern bis heute trotz Milliardensubventionen und diversen Hilfen gemacht hat, nachdem die weißen Kolonisten sie in die Unabhängigkeit entlassen haben, sehe ich nichts, was Thormälens Aussagen widersprechen würde. Ein typisches Beispiel aus der jüngeren Geschichte ist Südafrika, dessen neue Herren aus dem ANC die Apartheid schlicht umgedreht haben, indem sie weiße Farmerfamilien enteignen, ihrer Existenz berauben, diskriminieren und dahinmorden, mit allen wirtschaftlichen Folgen, die daraus resultieren.

    So ist und bleibt, selbst nach einstiger Blüte in ein paar wenigen Ländern, der Niedergang Afrikas vorprogrammiert. Diese Menschen brauchen dauerhaft Anleitung.

  96. Schlaflos ist ein Qual, ich kenne es, ich pumpe mich voll mit Medikamente, weil ich nicht mehr schlafen kann, wegen Tinnitus Grad 4, war Dauergast gewesen in der Anstalt!

  97. @ BioDeutscher: der lebt doch in der Klinik noch besser, als in seinem Negerstaat!
    Nach Kamerun verbringen und fertig!

    In Algerien laufen lassen, oder in Libyen oder Marokko.
    Soll er selber sehen, wie er durch die Sahara kommt. Andersrum hat er es ja auch geschafft.
    Was viele hier übersehen, glaube ich, ist der mörderische Rassismus dieser Schwarzen. Hört euch mal ein paar von denen an, oder lest Kommentare in YT-Videos. Die kommen mit dem entsetzlichen Hass des abgehängten Neids. Und wenn es irgendwo was zu töten gibt, dann machen die das. Bei einem IQ von 70 funktioniert auch ein Gewissen nicht so zuverlässig.

  98. @ Colonia2
    „Als die Todesstrafe abgeschafft wurde, waren solche Verbrechen nicht an der Tagesordnung. Mit anderen Worten: Ich bin für die Einführung der Todesstrafe“

    Wenn die Todesstrafe solche Verbrechen verhindern würde, wären Länder wie USA oder China, in denen diese Strafe verhängt wird, so gut wie befreit von Schwerkriminalität. Dem ist aber nicht so, wie man weiß. Grenzen zu wäre da allemal die bessere Alternative…

  99. @Maria-Bernhardine
    „@ dnnleser 23. Februar 2019 at 22:10 Nix Eriträ-er, sondern Eritre-er. Müßten Sie so langsam auch mal gemerkt haben. Das Land heißt nämlich nicht Eritrae, sondern Eritrea. Schließlich lernt man nie aus…“
    Einigen wir uns auf Neger, da musst Du auch nicht aggressiv werden.
    Eritrea den Eriträern, ähem Negern.

  100. @Tom62
    „Ein typisches Beispiel aus der jüngeren Geschichte ist Südafrika, dessen neue Herren aus dem ANC die Apartheid schlicht umgedreht haben, indem sie weiße Farmerfamilien enteignen, ihrer Existenz berauben, diskriminieren und dahinmorden, mit allen wirtschaftlichen Folgen, die daraus resultieren.“

    Südafrika geht den Weg von Simbabwe – dort sind sie schon einen Schritt weiter, haben die ihre weißen Lehrmeister vertrieben und hatten direkt danach eine ordentliche Hungersnot.

    Und wenn irgendjemand herumheult, dass in Afrika aller 10 Sekunden ein armes Negerkind stirbt, dann kann ich darauf nur entgegnen, dass demgegenüber in Afrika etwa pro Sekunde ein Negerkind geboren wird. Da haben wir einen neunfachen Überschuss…

    Trotz Hungersnot und Niedergang – das wird noch „lustig“ werden, wenn die alle zu uns drängen…

  101. @Patriot2016:
    „https://www.tz.de/welt/berlin-vermisst-rebecca-15-verschwunden-mordkommission-ermittelt-zr-11795231.html, Man kann nur hoffen und beten dass das Mädchen nicht auch wieder ein Opfer wurde.“

    Bildhübsch, blond, deutsch – dreimal darfst Du raten.
    Großrazzia in allen Asylbetrügerheimen der Umgebung und Du wirst fündig werden.

  102. Wenn schon der Mörder nicht in den Knast kommt, wie steht es dann mit Denjenigen, die Beihilfe geleistet haben?

    Beihilfe in Form von Grenzöffnung für unkontrollierte Einreise!
    Beihilfe in Form der Diagnose „Unfalltod“!
    Beihilfe in Form milder Urteile für den Schwerkriminellen!
    Beihilfe in Form dass der Verbrecher trotz illegaler Einreise und bereits abgelehntem Asylantrag in Belgien geduldet wurde!
    Beihilfe in der Form, dass der Mörder nicht rechtzeitig abgeschoben wurde!

    Alle die hier willentlich Beihilfe geleistet haben gehören für den Rest ihres jämmerlichen Lebens weggesperrt.

  103. 90-jährige Blinde muss 13.111 Euro Blindengeld zurückzahlen
    .
    Eine blinde Seniorin muss 13.111 Euro Blindengeld zurückzahlen. Das beschloss das Aachener Verwaltungsgericht am Dienstag. Der Grund: Sie hatte den Behörden nicht mitgeteilt, dass sie sich mittlerweile in vollstationärer Pflege befindet.
    .
    https://www.focus.de/panorama/leider-rechtens-90-jaehrige-blinde-muss-13-111-euro-blindengeld-zurueckzahlen_id_10353285.html
    —————————————————————————
    Genau, diese Rentner sind die wahre Gefahr unsrer Zukunft. Wenn Oma ein Formular nicht mehr ausfüllen kann oder sich keiner um den Behördengang gekümmert hat ist die Schuld eindeutig beim deutschen Michel (Pflegepersonal) zu suchen.
    Einem Asylanten wär das nicht passiert. Der holt sich seine Gelder auch wenn sie noch so erschlichen und ergaunert sind. Zur Not schickt er eines seiner gleichaussehenden Verwandten zum Gelder erschleichen in Sozialsystem. Geldautomat machen dann „sim salabim“.

  104. Von Omas zu zahlenden 13.111€ kauft sich der nächste dahergelaufene Musel einen gebrauchten Proll-3er BMW und zwei Goldkettchen. Wir werden von Bekloppten regiert!!!

  105. Diese Regierung besteht aus genau zwei Arten von V-Leuten:

    1) Vollidioten und
    2) Verbrechern.

    In mindestens eine von beiden Gruppen kann man in Deutschland JEDEN „führenden“ Politiker einordnen.

  106. Sprachlos…bin einfach nur sprachlos. Wenn man das liest und sich in die Lage der hilflosen,völlig überrumpelten Frau und die des Sohnes begibt…dann schlägt die Sprachlosigkeit in puren Hass gegenüber diesem Genfehler aus Afrika um und ich bekomme eine riesen Wut über diese schwachsinnigen deutschen Staatsgehilfen,wie diesen Richter und Gutachter. Die müsste man auch gleich wegen ihres „geistigen Ausflusses“ wegsperren. Hätten diese Burschis auch so entschieden,wenn die Frau deren Mama gewesen wäre? Bezweifel ich ganz stark. Was in dem Sohn vorgeht möchte ich mir nicht ausmalen und was der über das ganze versiffte Politregime und die ganzen winkenden Teddywerfer hält,wird wohl klar sein. Es ist nur eine Frage der Zeit,bis das Fass zum Überlaufen kommt und der erste Geschädigte,der so etwas überlebt hat oder einer seiner Angehörigen hier freidreht (verständlicher Weise) und das Problem auf andere Art und Weise klärt…und dann gibt’s garantiert wieder Campino-Fischabfall-Konzerte. Mann,Mann,wo soll das hier bloß alles enden ??? Vermutlich mit der Ausrottung des letzten deutschen Bürgers.

  107. Der Psycho-Neger wurde schon vor vielen Jahren vorhergesagt!

    https://www.youtube.com/watch?v=Xr-on7OwhWY

    Er verteidigt sein Revier und ist aggresiv!

    Er ist übergeil auf Sex und hat null Respekt für das andere Geschlecht, er misshandelt es zurecht

    – Frauen werden ins Hinterzimmer verschleppt

    – Er nimmt seine Axt und zeigt wie man Kleinholz macht

    – Er ist voll mit Hass und lässt es an dir aus, er sticht Dir in den Hals und danach in deinen Bauch

    – um sicher zu gehen, dass du tot bis fickt er auf dich ein bis alles blutrot ist

    https://www.youtube.com/watch?v=Xr-on7OwhWY

  108. Die Angehörigen des Opfers sollten rechtliche Schritte gegen die involvierten Richter und Staatsanwälte prüfen lassen, hier werden schwerwiegende Fehler begangen, was zu weiteren schweren Straftaten des Täters führen kann und somit neue Opfer betroffen sein könnten. Es geht auch darum diesen Leuten zu zeigen, das man sich als Bürger gegen diese Rechtsprechung wehren kann. Sollte es zu Fehlern bei dem Abschiebeprozess gekommen sein, sollte auch dabei rechtliche Schritte geprüft werden.

  109. @cybertobi 23.02.19 @20: 54h
    Sehr interessant zu lesen. Jaaaaa,is‘ alles ohne Worte und für den „Normalo“ überhaupt nicht zu verstehen,wieso und warum man es soweit kommen lassen mußte. Mich würde brennend interessieren,in welcher Stadt, neben Berlin, Hamburg, Hannover, München, Köln, Bremen…es noch so hoch hergeht. Ich hoffe, Sie haben den „Kultur-Schock“ ohne bleibende Schäden verarbeitet?

  110. Kein Knast für Kameruner Killer: „Akute Psychose“ – Klinik!

    ——
    Dann sollte man doch wenigstens seine Mord-Komplizen ,di Hamburgerin Merkel für diese Tat einsperren !

  111. dnnleser 24. Februar 2019 at 12:31
    Diese Regierung besteht aus genau zwei Arten von V-Leuten:

    1) Vollidioten und
    2) Verbrechern.

    In mindestens eine von beiden Gruppen kann man in Deutschland JEDEN „führenden“ Politiker einordnen.

    —–
    Also, auch wenn die Grünen nicht gerade mit abgeschlossener Ausbildung glänzen, kann man die meisten Politiker nicht in Gruppe der Vollidioten einordnen !

  112. servus ,

    solange es nur den femininen teil des verfickten Pöbels betrifft … wird sich nichts ändern . Und da letzterer halt so doof ist , um sich adäquaten Personenschutz leisten zu können , …. wird sich erst dann etwas ändern , wenn in diesem Lande nichts mehr zu vergewaltigen bzw. zu ermorden gibt .

  113. @leevancleef:
    „84 Jahre hat sie gelebt. Also 1934 im Krieg geboren.“

    Kleine Anmerkung: 1934 war kein Krieg – da waren die Nazis erst das zweite Jahr demokratisch an die Macht gewählt worden. Der Krieg ging nach ca. 18 deutschen Vermittlungsversuchen und Friedens-Initiativen England gegenüber erst 1939 los. Vorangegangen waren etliche blutige, polnischen Provokationen gegen die deutsche Bevölkerung in Ostdeutschland.

    Aufgrund des deutschen Angriffs erklärten England und Frankreich uns den Krieg, trotz o.g. unzähliger deutscher Friedensangebote und -initiativen. Engländer und Franzosen bezogen sich bei dieser Kriegserklärung auf ein Beistandsabkommen mit Polen.

    Seltsamerweise erklärten Engländer und Franzosen der Sowjetunion NICHT den Krieg, als Stalin 17 Tage nach dem 01.09.1939 exakt das Gleiche tat, wie Hitler – er marschierte von der anderen Seite nach Polen ein und besetzte den anderen Teil.

    Trotz Beistandsabkommen mit Polen taten Engländer und Franzosen gegenüber Stalin erstaunlicherweise gar nichts. Das zeigt in aller Klarheit, dass es England und Frankreich nicht um den Schutz Polens ging, sondern darum, Deutschland in einen Krieg zu ziehen, was ja auch ganz hervorragend gelungen ist.

    Niemand, kein Historiker, kein Linker, kein Grüner, kein Politiker konnte mir diese Diskrepanz im Handeln Englands und Frankreichs bisher erklären.

    Krieg war „lediglich“ von 1939 – 1945, sechs Jahre – drei Jahre für uns erfolgreich, drei Jahre nicht erfolgreich – weswegen Deutschland mit seiner tausendjährigen Geschichte mindestens die nächsten tausend Jahre die ganze Welt versorgen dürfen…

  114. @chalko
    „Also, auch wenn die Grünen nicht gerade mit abgeschlossener Ausbildung glänzen, kann man die meisten Politiker nicht in Gruppe der Vollidioten einordnen !“

    Das macht meine Einteilung in die zwei Gruppen nicht falscher 🙂

  115. @dy
    „wird sich erst dann etwas ändern, wenn in diesem Lande nichts mehr zu vergewaltigen bzw. zu ermorden gibt.“

    Richtig dy!

    C. F. von Weizsäcker sagte 1983 (vor 25 Jahren), dass sein Buch, welches er als sein letztes „großes Werk“ bezeichnete, mit Sicherheit von der Bevölkerung nicht verstanden würde, und die Dinge somit ihren Lauf nehmen!

    Das deutsche Volk bewertete er wenig schmeichelhaft wie folgt:

    „Absolut obrigkeitshörig des Denkens entwöhnt typischer Befehlsempfänger ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage!

    –> Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt.

    Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein — auch das, was ihm noch helfen könnte!!“

  116. Die Grenzübertreter (ob legal oder illegal) haben einen Freifahrtschein zum Morden, Vergewaltigen und Rauben bekommen.

    Von DEN verantwortlichen Alt-Parteien, welche auch verantwortlich sind für die Justizverwaltungen, die Richterstellen und die Ausbildungen des Justizpersonals an Hochschulen, Universitäten und Gerichten.

    Die Justiz ist nur in soweit unabhängig, wie die Justizverwaltungen unabhängig sind. Und das ist nicht der Fall.

  117. @Franz Schiller:

    Exakt so ist es.

    Lässt der Zoo-Wärter die Löwen in den Streichelzoo, werden die Löwen sich solange satt fressen, bis nichts mehr wackelt.

    Wer ist dann dran schuld? Der böse Löwe, der nun hier ist oder der Zoowärter, der dies zu ließ oder die Schafe und Ziegen, die nun tot sind?

  118. Das tut mir so sehr leid für diese alte, lieb aussehende Frau und ich kann es nicht mehr in Worte fassen. Sie hätte bestimmt noch ein paar schöne Lebensjahre vor sich gehabt, aber sie machte im falschen Moment nichts Böses ahnend und sehr wahrscheinlich mit einem freundlichem Blick die Türe auf…

    In meiner bobbycar-Welt würde ich für absolute Gerechtigkeit sorgen für so eine Tat und diese Bestie von „Mensch“ nicht abschieben, weil ich noch was mit ihm vor hätte. Ihr wißt (nicht) was ich meine und das ist laut PI bestimmt auch besser so.

Comments are closed.