Von PLUTO | Schlittert Deutschland mitsamt Europa geradewegs in eine Rezession? „Die Angst vor der Rezession erfasst Europa“, titelt die WeLT. Auch der mediale Mainstream schlägt unisono Alarm und hat schon einen passenden Sündenbock gefunden: das rechte Italien.

Die Schlagzeilen lesen sich bedrohlich wie Greta Thunbergs Klimaprognosen, nur mit realistischerem Anspruch:

  • „Die Konjunktur erwartet deutliche Abkühlung“, warnt das Handelsblatt als wirtschaftliches Pflichtblatt in Deutschland.
  • „Wachstum Europa: Konjunktur schwächt sich deutlich ab“, schreibt das Industriemagazin.
  • „Europas Wirtschaft stottert“, sorgt sich die FAZ.
  • Spiegel online feuert gleich eine ganze Batterie von Negativmeldungen ab: „Wirtschaftsstimmung in der Eurozone verschlechtert sich rapide“,  „EU-Kommission erwartet weit schwächeres Wachstum in diesem Jahr“, „Sorge um Konjunktur: Deutsche Industrie meldet überraschend Minus beim Auftragseingang“
  • „Wirtschaft sieht Geschäftslage kritisch“, schönt die Alpen-Prawda politisch korrekt. Und kommt aber nicht darum herum, dass es selbst aus dem Hause Merkel-Altmaier gefährlich dräut:
  • Wirtschaftsministerium Bundesregierung senkt Wachstumsprognose 2019 deutlich

Heil hilft SPD auf die Sprünge

Was ist los? Sollen die Deutschen nach einer sensationell langen wirtschaftlichen Hochphase auf schlechte(re) Zeiten eingeschworen werden? Dabei gibt die Regierung doch noch das Geld mit vollen Händen aus, als gäbe es kein Morgen. Arbeitsminister Hubertus Heil will seiner SPD mit Sprungrenten von über 400 Euro auf die Sprünge helfen, macht zusammen etwas „im einstelligen mittleren Milliardenbereich“, also so um die 6,5 Milliarden Mehrkosten pro Jahr.

Wenn der grüne Heiland Robert Habeck an die Macht käme, würde sogar die bedingungslose Grundrente eingeführt. Hartzen ohne Arbeitspflicht, hieße die schöne grün-bunte Welt von morgen. Und ab 2030 sollen nur noch Elektroautos neu zugelassen werden. Ungewiss, woher das ganze Geld herkommen soll, schon gar nicht, wenn`s mit Deutschland und Europa bergab geht.

Noch nie hatte eine Regierung so viel Kohle im Haushalt wie die GroKo, nämlich 1,4 Billionen für 4 Jahre, und trotzdem fehlen Wirtschaftsminister Olaf Scholz (SPD) 25 Milliarden bis 2023, schimpft selbst die Bild. Die „GroKo-Kohle“ ging und geht unter anderem für 21,4 Mrd. Euro für Flüchtlinge und 174 Mrd. an Sozialleistungen drauf. Dazu ein aufgeblähter Beamtenapparat von 20.000 zusätzlichen Stellen in zwei Jahren. Und dann kommt noch trotz fehlender „Kohle“ der beschlossene Kohleausstieg….

Die bösen Buben des Niedergangs

Die Schuldigen für den prognostizierten wirtschaftlichen Niedergang sind schon ausgemacht, an den  Legenden (neudeutsch: Narrative) wird fleißig  gestrickt: Brexit, Handelskrieg, Diesel-Krise (Bild) heißen die bösen Buben im Spiel.

Und Italien, der rechte Bube. Von einer Rezession will die EU-Kommission laut Welt zwar noch nicht sprechen. Allerdings hat die Brüsseler Behörde ihre Prognosen für dieses Jahr deutlich reduziert. Statt der zuvor erwarteten Zuwachsrate von 1,9 Prozent im Euro-Raum rechnet die EU-Kommission für 2019 nur noch mit 1,3 Prozent Wachstum. Sorge bereite Brüssel dabei vor allem die Lage in den drei größten Volkswirtschaften der Währungsunion, allen voran beim „Sorgenkind Italien“, schreibt die Welt.

Es wird sich zeigen, ob die Deutschen auf Ex-Fraktionsführer Wolfgang Kauder (CDU)   und Heiko Maas (SPD) vertrauen können: „Es wird niemandem etwas weggenommen“, sagten diese weiland. Großes Indianerehrenwort!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

97 KOMMENTARE

  1. Wird höchste Zeit mal den aufgeblähten Staatsapparat mit hochbezahlten Versagern, Dieben, Lügnern, Betrügern, Taugenichtse, Tagedieben, Abstaubern, Volldeppen und sonstiges Gesindel zu sanieren.

  2. Dann müssen alle wieder heim, wenns“keine Geld mehr gibt“ ,oder hier gibts ein Stück Heimat ,in Form von Bürgerkrieg…

  3. Wird nicht vielleicht andersherum ein Schuh draus?
    Anstatt die Briten mit (oder sogar haupt-)verantwortlich für diese Talfahrt zu machen, sollte man vielleicht mal drüber nachdenken, daß die die Leine kappen, um nicht mit runter gezogen zu werden…

  4. Das Einzige, was Deutschland zur Raison bringen kann, ist eine handfeste, brutale Krise, die gnadenlos aufdeckt dass sich der Staat finanziell völlig überhoben hat. Je früher und heftiger, desto besser.

    Je länger das nicht auffliegt, desto schlimmer werden die Folgen – genau wie bei einer verschleppten Krankheit.

  5. Mehr Kulturbereicherer, die unsere Rente erlungern!
    Hat sich Scholz schon nach einem Refugium umgesehen?
    Mit Steppen ist es nicht mehr getan.

  6. „Wenn der grüne Heiland Robert Habeck an die Macht käme, würde sogar die bedingungslose Grundrente eingeführt.“
    ___________________________________________

    Nee,
    des sachter doch nur, solange er nicht an der Macht (beteiligt) ist.
    …e bissl „Rattenfängerei“…
    …jeden Tag werden „Blöde“ geboren…

  7. Patrioten!

    Der Kölner Stadtanzeiger macht Alarm, weil der „Brexit“ das Gemüse billiger(!) machen könnte.
    https://www.ksta.de/wirtschaft/brexit-wird-gemuese-billiger–weil-briten-aus-der-eu-aussteigen–31982352

    Das wäre ja mal eine „Katastrophe“, wenn für uns Deutsche mal etwas billiger oder gar das Leben leichter werden würde. Zumindest wohl die Antideutschen mögen vielleicht so empfinden.
    Ich schüttel ja über die Journaille der Lügenpresse nur noch den Kopf.

  8. Keine Panik! w

    Wir haben die mit Abstand besten Politiker, die die Welt aufbieten kann, in ihren Ämtern.

    Für die Sicherheit unseres Landes und unserer Finanzen und unser Wirtschaft sorgt sich Frau Dr Merkel höchstpersönlich. Das ist die Frau, um die uns die ganze Welt als Politikerin beneidet.

    Über die Finanzen wacht der ehemalige Hamburger Bürgermeister, der dort bereits eindrücklich seine Kompetenz in Geldangelegenheiten unter Beweis gestellt hat und wo könnte die Wirtschaft in besseren Händen sein, als bei dem guten Onkel, der sich offensichtluch sehr gut in Wirtschaften auskennt.

    Alleine bei unserer Sicherheit könnte man etwas ins Grübeln kommen, dass die Dame mit der tollen Frisur die richtige Besetzung ist, aber dann lesen wir beruhigt, dass sie viel Geldd für exzellente Berater ausgibt. In jedem Ministerium, in denen sie bereits aktiv und erfolgreich tätig war.

  9. Selbst wenn man nur den Nettosteuerzahler, 15 Mio. an der Zahl (glaube ich), heranzieht in den nächsten vier Jahren, so hieße das, dass man dem monatlich knapp 35 Euro (mehr) aus der Tasche ziehen müsste, um die (fehlenden) 25 Mrd. zu kompensieren. Nicht, dass ich das für richtig oder gut befünde… frage mich nur, ob wir wirklich ein Problem haben oder ob das nur wieder lauten soll: sparen, sparen, sparen, kürzen, kürzen… umverteilen eigentlich… So lange, bis wir in der EU alle auf einem Nenner sind…

  10. Wenn dein starker Arm es will, stehen alle Räder still. Weil wir uns als paneuropäische Proletarier und Patrioten nicht einigen, können die da oben uns so ungeniert ficken. Sie können uns ausrotten, ihr nennt das fälschlicherweise „umvolken“, deren Ficklinge ungestraft morden, rauben, vergewaltigen usw usf. Weil wir nicht vereint sind. Einfach mal eine Woche zuhause bleiben und die da oben befreien wer der eigentliche Souverän ist. Das Proletariat…. Ich will meine Lieblinge Lenin und Stalin wieder haben. Als Ikonen für eine schöne, wirklich bunte (kein Islam, keine Ficklinge und Kuffnucken), gebildete, soziale, gerechte, vitale, kulturelle usw usf Gesellschaft. G.n.ralstreik

  11. @ int 7. Februar 2019 at 18:36

    Habeck hat keine Ahnung. Kinderbücher sind leichter zu erstellen als gute Politik. Grüne haben eben nichts drauf und blasen sich nur auf.

  12. kann ja auch nicht anders sein. Wer soll denn die Gelder zukünftig erarbeiten? In unseren Schulen und Unis werden zielgerichtet Idioten gezüchtet. Die Alten sterben aus. Woher soll das Geld kommen? Die moslemischen Invasoren werden nichts, aber auch gar nichts an Werten schaffen, aber vom Vorhandenen wegfressen. Vielleicht ist es besser, wenn der große Knatsch eher kommt. Dann bleibt für den Neuanfang noch etwas mehr „Restsubstanz“ übrig.

  13. Bald wird sich Deutschland die Duldung straffälliger Serientäter aus den sog. Shitholes der Welt nicht mehr leisten können.

    Ich wüßte einmal gern, wie hoch sich allein die Kosten rund um die Straftaten dieses „wertvoller als Gold“ – Invasoren belaufen!

    Bezahlartikel

    „Flüchtling vergeht sich in Unterkunft an orientierungsloser Frau
    Weil er eine betäubte Frau auszog und sexuell nötigte, wurde ein Iraker zu 16 Monaten Gefängnis verurteilt. Es ist nicht die erste Sexualstraftat, mit der der abgelehnte Asylbewerber aufgefallen war.

    Hannover
    Ein 29-jähriger Iraker, der seit Jahren in der Flüchtlingsunterkunft Karlsruher Straße lebt, ist am Donnerstag vom Amtsgericht wegen sexueller Nötigung und Körperverletzung zu einer Haftstrafe von 16 Monaten ohne Bewährung verurteilt worden. Omer M. hatte im September 2017 eine angetrunkene und orientierungslose Frau, Mutter von zwei Kindern, in die Containeranlage in Mittelfeld eingeschleust und sich an der damals 34 Jahre alten Frau vergangen. Einbezogen in die Haftstrafe wurden zwei andere Delikte: ein Diebstahl und die sexuelle Belästigung eines Mannes. Diese Taten beging der Asylbewerber ebenso nach dem Geschehen in der Karlsruher Straße wie zwei weitere Delikte, für die M. bereits zu einer fünfmonatigen Haftstrafe verurteilt wurde. Er hatte zwei 17-jährigen Jugendlichen im Maschpark an die Brust und unter das Kleid gefasst.
    Polizei holt Angeklagten ab
    Der Prozessauftakt im Amtsgericht geriet holprig, denn der Angeklagte fehlte. Daraufhin beauftragte Richterin Svenja Tittelbach-Helmrich die Polizei, den Gesuchten in seiner Unterkunft aufzusuchen und in den Saal zu bringen. Dies gelang, doch behauptete der pöbelnde M. zunächst, nicht verhandlungsfähig zu sein. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Promillewert von 2,36, doch stellte sich heraus, dass der an Alkohol gewöhnte Mann die an ihn gerichteten Fragen durchaus beantworteten konnte.
    Allerdings wich M.s Version erheblich von den Aussagen des Opfers ab. Die Frau habe sich an besagtem Sonnabend in den frühen Morgenstunden zu ihm in eine Stadtbahn Richtung Süden gesetzt und halb schlafend den Kopf an seine Schulter gelehnt. Aus reiner Freundlichkeit habe er sie auf sein Zimmer mitgenommen und sei mit ihr eingeschlafen; zu sexuellen Übergriffen sei es nicht gekommen. Die Aussagen des Angeklagten waren von Weinerlichkeit und gelegentlichen aggressiven Ausfällen geprägt.
    Frau erwacht halb nackt
    Die Frau erzählte eine ganz andere Geschichte. Sie habe in jener Nacht mit Freunden in der City gefeiert und etwa fünf bis sechs Bier getrunken, als ihr auf dem Heimweg morgens gegen drei Uhr plötzlich schwarz vor Augen geworden sei. Möglicherweise hatte man ihr in einer Bar K.o.-Tropfen in ein Getränk geträufelt; es gibt allerdings keinerlei Hinweise, dass M. damit etwas zu tun hatte. Aufgewacht sei sie erst wieder am nächsten Morgen, so die 35-Jährige, mit bloßem Unterleib und zerrissenem BH neben dem nackten M. liegend. Er habe ihre Brüste berührt, ihre Beine auseinander gedrückt und dabei onaniert. Als sie sich wehrte und auf seine Aufforderungen zum Geschlechtsverkehr nicht einging, habe er ihr einen Faustschlag versetzt. Das Opfer flüchtete in ein Bad und schaffte es kurze Zeit später, die Unterkunft zu verlassen.
    Nach Ansicht des Staatsanwalts, der eine 16-monatige Haftstrafe für M. gefordert hatte, sah der Iraker die Frau als leichte Beute an, um seine sexuellen Gelüste zu befriedigen. Anwältin Elif Gencay, die das Opfer vertrat, wies darauf hin, dass die Frau neben etlichen Blutergüssen vor allem erhebliche seelische Schäden davontrug. Sie war sechs Monate arbeitsunfähig, leidet seit der Tat unter Depressionen und nimmt Psychopharmaka ein. Verteidiger Frank Jähne machte sich die Aussagen seines Mandanten zu eigen und plädierte auf Freispruch. Demgegenüber erklärte Richterin Tittelbach-Helmrich: „Ich habe nicht den Hauch eines Zweifels, dass die Darstellung der Geschädigten stimmt.“
    Ob M., dessen Asylantrag bereits abgelehnt worden ist, die Haftstrafe absitzen muss oder vorher, währenddessen oder anschließend in den Irak abgeschoben wird, ist noch offen. Zunächst einmal muss das Urteil des Amtsgerichts rechtskräftig werden.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Fluechtling-vom-Amtsgericht-Hannover-wegen-sexueller-Noetigung-verurteilt-Er-verging-sich-in-Mittelfelder-Unterkunft-an-orientierungsloser-Frau

  14. @Gauckler 7. Februar 2019 at 18:21
    … in der sog. Bankenkrise, Bankenpleite 2008 haben die Bänker der Betroffenen Banken noch ihre Boni (tw. in Millionenhöhe) ausgezahlt bekommen, einfach weil’s ein Vertragsbestandteil war 🙂 … kenne einen, der sich damals von diesem Geld – dürfte Steuerzahlerkohle gewesen sein – einen schönen Gutshof kaufte, um als Selbstversorger leben zu können (im Hinblick auf die damals schon erwartete „große Krise“)… Wie soll das also gehen: einem unkündbaren Beamten seine Pension (drastisch) kürzen, wo er doch einen Vertrag hat, der ihm die Pension versichert 🙂

  15. @ Berggeist 7. Februar 2019 at 18:46

    Woher sollten Moslems etwas sinnvolles können? Die haben maximal eine Koranschule besucht. Bildung ist für Musels ein Fremdwort. Religion ersetzt Bildung. So sieht es in deren Heimat aus.

  16. The party is over, wobei die alten, abgehängten, weißen Deutschen der Mittel- und Unterschicht kaum davon profitiert haben.

    Wie wird es dann erst in der Rezession sein?

    Wie werden die Steuern für dreckige Deutsche steigen?

    Wie werden die Miete für schon länger hier Lebende steigen?

    Wie werden die Energiekosten für ewiggestrige Autochthone steigen, wie die Krankenkassenbeiträge?

    Wie stark werden Dieselfahrer enteignet werden?

    Wenn bei guter wirtschaftlicher Ausgangslage bereits 25 Mrd. Euro fehlen, bei kaputten Brücken, undichten Klassenzimmern und 4 einsatzbereiten Eurofightern, wie wird es dann erst im Abschwung, zumal auch ohne rothzgrünen Familiennachzug jedes Jahr eine Stadt der Größe Braunschweigs neu hinzu kommt, deren Neu-Braunschweiger allahdings kaum zum Steueraufkommen beitragen werden?

    Wird Deutschland jetzt auf Shaitan komm raus auf Verschleiß sturmreif geschossen?

    Wie lange noch wird die Mittelschicht, welcher die rothzgrüne CDU den Krieg erklärt hat, als Schlafschaf zur Schächtbank gehen?

  17. Seit Juli habe Merkels Deutschland sich zur Aufnahme von insgesamt 184 Asyltouristen von sich selbst vor der Küste Italiens festgesetzten Schleuserbooten bereiterklärt, jubelte Innen-Staatssekretär Mayer (CSU) in Bukarest. Darunter neun Fang-Frische von der letzte Anlandung durch die Sea Watch 3. Dazu erleichtert: Es seien jedoch gottlob noch nicht alle angekommen. https://web.de/magazine/news/sea-watch-3-deutschland-migranten-33553120
    Ohne Schleuserboote in Sicht und bei zwei Meter hohen Wellen vor der libyschen Küste will zur Zeit niemand sich retten lassen. Humaner geht es kaum.

  18. Es ist unerträglich und widerlich..
    .
    Merkel lässt mit voller Absicht tausende (40.000) fanatische tschetschenische Hardcore-Terror-Moslems in unser Land und unternimmt nichts..
    .
    Der VS zählt nur und wundert sich..
    .
    <b<Und das perfide.. Wir Deutsche bezahlen für diesen Moslem-Terror auch noch Sozialleistungen.

    Keine Internierung oder Abschiebung
    .
    „Human Rights Watch“ und andere NGOs schützen diese Moslem-Terroristen gegen Abschiebung.. Wie abartig!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Tschetschenen in Europa

    Gefährder und Gefährdete
    .
    Sie flohen vor Krieg oder Diktator Kadyrow: Zehntausende Tschetschenen leben in Europa. Der deutsche Verfassungsschutz warnt vor Islamisten unter ihnen. Zugleich beantragt Russland immer häufiger die Auslieferung angeblicher tschetschenischer Terroristen. Menschenrechtler und Juristen sehen das kritisch.

    Menschenrechtler und Juristen Eine vergleichsweise hohe Anzahl der Nordkaukasier, die in der Diaspora leben, verfügt über Kampferfahrung und fällt durch eine Affinität zu Kampfsport und Waffen auf. Zwar ist Deutschland bislang nicht Ziel terroristischer Anschläge gewesen, dennoch stellt diese Personengruppe ein hohes Gefährdungspotenzial dar.“
    .
    „Das Gefährdungspotenzial wird als abstrakt hoch eingeschätzt“
    .
    Das BfV vermutet, dass in Deutschland rund 50.000 Flüchtlinge aus dem Nordkaukasus im Alter zwischen 20 und 50 Jahren leben. „Davon ist dem BfV eine mittlere dreistellige Personenanzahl als Islamisten bekannt. Nordkaukasier sind innerhalb der Diaspora gut vernetzt und leben nach außen eher abgeschottet.“

    https://www.deutschlandfunk.de/tschetschenen-in-europa-gefaehrder-und-gefaehrdete.724.de.html?dram:article_id=438028
    .
    .
    Behörden oft machtlos
    .
    Tschetschenen in Deutschland:
    .
    Kleine Gruppe, große Probleme

    .
    Auch im vergangenen Jahr haben tausende Tschetschenen Asyl in Deutschland beantragt. Viele fliehen vor Armut und Diktatur – aber auch die Zahl gewaltbereiter Islamisten nimmt zu. Die deutschen Behörden stellt das vor Probleme.

    München – Der Mann, der das Durcheinander noch größer macht, sitzt im Dunkeln und berichtet mit elektronisch verzerrter Stimme. Ein früherer Mitarbeiter des russischen Geheimdienstes sei er, erzählt der Mann den ZDF-Journalisten in der Anfang Februar ausgestrahlten Dokumentation. Seine Behauptungen sind heikel: Angeblich schleust der russische Geheimdienst seit 2002 Spione nach Europa – getarnt als tschetschenische Flüchtlinge. Auftrag: Landsleute überwachen und Unruhe stiften.

    https://www.merkur.de/politik/tschetschenen-in-deutschland-kleine-gruppe-grosse-probleme-7424713.html
    .
    .
    Wir haben in Deutschland :
    .
    arabische Mafia-Clans
    .
    türkische Mafia Clans
    .
    Libanesische Mafia-Clans
    .
    kurdische Mafia-Clans
    .
    albanische Mafia-Clans
    .
    tschetschenische Terror-Clans
    .
    russische Mafia-Clans
    .
    italienische Mafia-Clans
    .
    georgische Mafia-Clans
    .
    usw.
    .
    Und was macht dieser Staat? Nichts! Nur zählen, zählen, zählen und sich wundern..
    .
    KEINE Internierung keine Abschiebung.. NICHTS… nur Terror

  19. Tja abgewirtschaftet. Ich schließe mich da einigen Mitforisten an. Krise und Neuanfang. Zwei Bedingungen aber. Das uneingeschränkte Mandat für Patrioten und Proletarier, sowie den großen Wurf. Keine Kompromisse, keine Ausreden sondern das Handeln für zukünftige Generationen. Globales Handeln. Viel Spaß….

  20. ghazawat 7. Februar 2019 at 18:39

    Keine Panik!
    Wir haben die mit Abstand besten Politiker, die die Welt aufbieten kann, in ihren Ämtern.

    * * * * *

    Zwei davon unterhalten sich hier – nicht unbedingt übereinstimmend!
    https://www.facebook.com/DCT.KONTAKTBUERO/videos/236481363905471/

    Einer jedenfalls meldet „Bedenken“ an!
    Aber aufhalten kann er die Fundis der Grünen auch nicht.
    Genauso wenig wie der Palmer seine Politik durchdrücken kann.

  21. HEIDELBERG hat plötzlich BLAUES TRINKWASSER!

    Keiner soll es trinken oder sich damit waschen und in den Supermärkten kommen nur die Schnellsten an die Wasserflaschen die kurz darauf vergriffen sind!
    Das ist doch garantiert VERGIFTET!

    WAS PASSIERT HIER WIEDER HINTER DEM RÜCKEN DER BEVÖKERUNG??

    Verfärbung des Trinkwassers aufgrund natürlicher „Schwankungsbreite“ heiß es.
    Die Verarschungen werden immer dreister!

    https://www.focus.de/gesundheit/news/amtliche-gefahrenmeldung-heidelberger-sollen-kein-trinkwasser-mehr-konsumieren_id_10291281.html

    Wenn unser Trinkwasser nun zur Zielscheibe wird, dann sind wir erledigt ganz ohne Krieg!

  22. Weltweit gibt es incl. Rentenversprechen einen Schuldenberg von ca. 300 Billionen.
    Ohne das die Schulden „verschwinden“ wird es keinen konjunkturellen Aufschwung geben.
    Die angehäuften Schulden würgen jegliches Wachstum ab.
    Es ist ein „Neustart“ des gesamten Währungssystems mit Streichung des Großteils der Schulden notwendig.
    Es ist also kein Problem Deutschlands sondern der ganzen Welt.
    Man hat 70 Jahre lang mehr ausgeggeben als man einnahm.
    Nun ist die Party vorbei, der Zahltag kommt.

  23. Drohnenpilot 7. Februar 2019 at 18:52

    Ich biete noch:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article188405409/Grossfamilien-Kriminalitaet-Clans-fordern-den-Rechtsstaat-auf-offener-Strasse-heraus.html

    NRW hat ein Problem mit kriminellen Großfamilien. Allein in Duisburg gibt es 70 mit insgesamt 2800 Angehörigen.

    2800 Soldaten, das waren früher ein paar Regimenter der NVA, die, wenn man sie losgelassen hätte, eine Menge Schaden im Westen angerichtet hätten. Daher hat man damals auch alles unternommen, keine NVA ins Land zu lassen.

  24. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 6.2.2019

    Angeblich erst 14 Jahre alt: Syrer (23) greift Zugführerin an und flüchtet über Schienen

    Völklingen: Derzeit kommt es zu Behinderungen im Schienenverkehr auf der Saarstrecke zwischen Saarbrücken und Trier. Grund ist nach Angaben von Zugbetreiber DB Regio AG ein Polizeieinsatz an einer Regionalbahn. Bundespolizeisprecher Dieter Schwan erklärt: „In einer Bahn hat eine Person( Syrer) die Zugführerin körperlich angegriffen. Die Frau hat dabei unter anderem Verletzungen am Hals davon getragen, weil der Täter sie mit den Fingernägeln dort gekratzt hat.“ Im Bahnhof in Völklingen springt der Angreifer aus dem Zug und flüchtet quer über die Gleise in Richtung Weltkulturerbe. Behördensprecher Schwan: „Ein Kommando der Bundespolizei hat ihn aber kurze Zeit später in der Nähe ausmachen und festnehmen können. Er wird nun zurück nach Syrien zur weiteren Sachbearbeitung nach Saarbrücken gebracht.“In der Zwischenzeit kommt es zu Behinderungen im Bahnverkehr. Betroffen ist nicht nur die Regionalbahn 70 in Richtung Merzig, in der sich der Vorfall ereignete. Auch die Regionalbahn 71 in Gegenrichtung sowie die Regionalexpress-Linie 1 zwischen Saarbrücken und Trier sind von den Verzögerungen betroffen. Nach Angaben der Deutschen Bahn kann es im betroffenen Bereich zu Staueffekten und damit verbunden zu Verspätungen zwischen 30 und 45 Minuten kommen.Bundespolizeisprecher Schwan: „Der Bahnverkehr ist jetzt wieder angelaufen. Bis zum Abbau des Rückstaus und der Normalisierung des Fahrplans kann es allerdings noch eine Zeit lang dauern. Der Täter ist Syrer und gibt den Polizisten gegenüber an, erst 14 Jahre alt zu sein. Er hat auch eine entsprechende Fahrkarte für 14-Jährige bei sich. Damit wäre der Angreifer gerade alt genug, um sich strafrechtlich für seine Taten verantworten zu müssen.Denn bei Unter-14-Jährigen spricht der Gesetzgeber von der so genannten Schuldunfähigkeit des Kindes, sie können strafrechtlich nicht zur Verantwortung gezogen und bestraft werden. Bei der erkennungsdienstlichen Behandlung kommt dann aber raus, dass der Mann die Beamten belogen hat. Er ist nach den Angaben des Fahndungscomputers bereits 23 Jahre alt. Damit fällt seine Tat nicht einmal mehr unter das Jugendstrafrecht. https://breaking-news-saarland.de/14-jaehriger-greift-zugfuehrerin-an-und-fluechtet-ueber-schienen/

  25. Gauckler 7. Februar 2019 at 18:23
    „Das gilt natürlich auch für die EU-Säufer und Volldeppen in Brüssel.“

    Der Alkoholismus ist eine Volkskrankheit und sie wird durch verständnisvolle Inklusion & Integration der Patienten in alle Schichten unserer Gesellschaft am Besten bestritten. Gerade deshalb ist die liebevolle Aufnahme und Betreuung von Jan Kloot Junckers durch Merkel&Macron ein Musterbeispiel das uns zur Nachahmung nötigt.

  26. Waldorf und Statler 7. Februar 2019 at 19:01

    Im Bahnhof in Völklingen springt der Angreifer aus dem Zug und flüchtet quer über die Gleise in Richtung Weltkulturerbe

    Es gibt also noch Kulturerbe in Schland. Welches kulturelle Erbe uns wohl das linksgrüne #Merkelregime hinterlassen wird?

  27. Ich weiß nicht, ob ich über diesen Artikel lachen oder weinen soll. Noch nie zuvor habe ich hier so einen ausgemachten Blödsinn gelesen! Das ist unterhalb des Bildzeitungsniveaus.

    Hier wird wieder einmal, der billigen Effekthascherei wegen, Politik auf dem Rücken der Ärmsten dieses Landes gemacht und damit meine ich nicht die Sozialparasiten, die sich seit 2015 ungehemmt ins deutsche Fleisch bohren. Ich meine die Rentner, die Dank der Agenda 2010 der SPD/Grünen-Regierung ein Drittel ihrer Renten eingebüßt haben und von dem wenigen noch Steuern und Krankenversicherungsbeiträge zahlen müssen. Ich meine auch das Heer von ALGII-Empfängern über 50, die von ihren Arbeitgebern auf den Müll geschmissen wurden und für die in unserer Wirtschaft kein Platz da ist, weil man – politisch korrekt – lieber „Asylbewerber“ einstellt, die ja allesamt Fachkräfte sind.

    Leider muss ich feststellen, dass bei PI-News auch eher Dieselfahrer eine Lobby finden, aber für die Armen, Alten und Schwachen hat man nur Hohn und Spott übrig!
    Pfui Teufel!

  28. Wenn Sie in 11000 m Höhe im Flugzeuf sitzen und plötzlich fallen die Triebwerke aus, dann werden Sie dies die ersten Minuten gar nicht bemerkeln, danach allahdings?

    Die rothzgrünen Dressureliten im arischen Rotweingürtel jedenfalls haben das Sinken auf 10000 m Flughöhe noch gar nicht bemerkt und noch einmal Champagner geordert und die Holzklasse gebeten, nicht so einen Lärm zu machen!

    Das Fatale für die rothzgrünen Dressureliten aus dem arischen Rotweingürtel: Nicht alle werden sich absetzen können…….

  29. jeanette 7. Februar 2019 at 18:59

    HEIDELBERG hat plötzlich BLAUES TRINKWASSER!

    Das heise Heidelbär! Und die Heidelbären sind nun mal blau!/albern

    Sorry. Anders kann ich den ganzen Irrsinn im Moment, 19:12, nicht ertragen.

  30. System-Lügen-Schleimer, Dumpfbacke Jan blamiert sich wieder❗ 😎
    Epoch Times Deutsch
    Am 07.02.2019 veröffentlicht

    Bei einem Konzert im Wiener Gasometer führte Satiriker Jan Böhmermann erstmals sein Lied „Herbert K.“ auf – mit Äußerungen weit unter der Gürtellinie.
    Satire-Song in Wien: Böhmermann greift FPÖ-Minister Kickl an❗ 😮
    https://youtu.be/YFaHwsTcjHo

  31. Cendrillon 7. Februar 2019 at 19:09

    OT
    Riesenskandal in Chemnitz
    Männer stampfen in Chemnitz ein Hakenkreuz in den Schnee

    Zwei Männer haben sich auf einem Parkdeck im Schnee zu schaffen gemacht. Ein Wachmann beobachtete sie, wie sie ein Hakenkreuz in den Schnee stampften. Jetzt ermittelt die Polizei.

    Hier muss die Staatsanwaltschaft fest durchgreifen! Nicht unter 8 bis 10 Jahren Haft.

    * * * * *

    Liegt’s an meinem Alter – oder empfinden andere dies vielleicht ähnlich:
    Über diesen Staat und die Aktionen seiner Handlanger
    kann ich nur noch müde kopfschüttelnd lächeln.

    Das kann doch alles nicht mehr wahr sein!?!?!?!

  32. https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_85216074/spd-gastbeitrag-von-schwesig-und-kuehnert-recht-auf-arbeit-statt-grundeinkommen.html

    Jetzt schwadronieren die Arbeiterverräter schon wieder über ein Recht auf Arbeit wie zu DDR Tagen. Da gab es das auch und wurde sogleich zur Pflicht. Um zu lügen brauchen diese Arbeiterverräter nicht einmal den Mund aufmachen und reißen die Klappe trotzdem auf. Diese SchweineIdeologen können es nicht lassen, notorisch Finger an die Freiheit und Demokratie zu legen! Ein Recht auf Arbeit ist in der DDR einen Scheiß wert, genausoviel wie ein recht auf einen Kindergartenplatz, den trotzdem tausende nicht bekommen. Das Recht auf Arbeit, das Schwesig und BlasenphrasenFantasierer&Co. meinen, ist die weitere Versklavung der Armen und Abgehängten, die dann prekäre unterbezhalte Aufstocker-Telefonhotlinejobs nicht angeboten bekommen, sondern zwingend machen müssen, wenn ihnen nicht alles gestrichen werden soll!Dieses Recht auf Arbeit haben wir bereits Herr Thunberg-ähmm,..Kühnert!!

    Kommen Sie aus ihrer Parteipioniersoldatenblase und nehmen Sie am echten Leben teil!!Noch nichts geleistet im Leben außer Bonzenspeichellecken diese seltsame „politische Jugend“ heutzutage, aber immer die Fresse groß aufreißen! Wie wärs mal mit Qualifikation, Erfahrung und Kompetenz? Danach sucht man im Altparteienblockkartell auf Lichtjahre vergebens, egal welche Altersgruppe! Deswegen stellen diese Hammel die AfD auch nicht argumentativ wie angekündigt sondern müssen platte dumpfe ideologische Propaganda und Staatshetze gegen Andersdenkende und Kritiker betreiben und trotzdem schwimmen ihnen alle Felle weg und sie haben Panik! Pfui, Lügner, Heuchler, Systemlinge!

  33. Von dieser Wachstumsgier halte ich garnichts.
    Ein gutes +- sollte doch reichen…
    nur da meckern Aktionäre und Co…
    Betriebe, die Industrie ist verseucht mit „Rotstift-BWLern“!
    Die Wachstumsgier bemerkt man jeden Tag, Produktqualität bei wachsenden Preisen immer schlechter, Leuter werden bei doppelter Arbeit immer mieser bezahlt…Outsourcing um billiger produszieren zu können.
    Junge Leute sind garnicht mehr gewohnt dass z.B eine Waschmaschine länger als 5 Jahre halten kann, dass man nicht jedes Jahr ein neues Telefon braucht, etc.pp…Das man Sachen damals relativ günstig reparieren ( lassen ) konnte…Heute sind viele Scachen bereits bauartbedingt nicht mehr zu reparieren oder nur mit großem Aufwand, Dazu E-Teiö Preise jendseits von gut und böse…3 KOmponenten werden zu einer verbastelt….der Werkskundendienst sagt meist: wirtschaftlicher Totalschaden, für diese „hochkompetente“ Auskunft sind 80-140 € zu berappen. Bei Dienstleistungen das gleiche Dilemma…die Profitgier.
    Dazu noch die Konsumpropagana, welche einem Terror ähnlich ist…kauft, kauft, kauft…
    Und dann von Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit schwafeln.
    Achso, der Kunde selbst hat heutzutage sehr oft auch nicht mehr alle Tassen im Schrank, ist allerdings wieder ein anderes Thema ( ein Fliesenleger wehrt sich prächtig dagegen und schließt einen bestimmten Kundenkreis von vornerein aus, sehr gut, hoffe, das findet sehr vierle Nachahmer! )

    Meine Meinung!

  34. Das Bamf hat sehr viele Leute eingestellt, aber doch zu unserem Wohl. Und jetzt wird von einem aufgeblähten Beamtenapparat gesprochen. Das verstehe, wer will.

  35. Es geht darum die Wirtschaftskraft der EU und in ihr Deutschlands auf ein solches Niveau zu drücken, daß die EU niemals eine von den USA und von den internationalen Großkonzernen unabhängige Politik führen kann. Dafür ist der ganze Plunder da, Euro-Rettung, alternative Energie, Klimawandel, Diesel, Massenimmigration von Muslimen. Angela Merkel und Emmanuel Macron sind eigens für diese Zerstörung an die Spitze Deutschlands und Frankreichs gekommen.

  36. 1. Marie-Belen 7. Februar 2019 at 18:46
    Bald wird sich Deutschland die Duldung straffälliger Serientäter aus den sog. Shitholes der Welt nicht mehr leisten können.
    Ich wüßte einmal gern, wie hoch sich allein die Kosten rund um die Straftaten dieses „wertvoller als Gold“ – Invasoren belaufen!
    Bezahlartikel
    „Flüchtling vergeht sich in Unterkunft an orientierungsloser Frau
    Weil er eine betäubte Frau auszog und sexuell nötigte, wurde ein Iraker zu 16 Monaten Gefängnis verurteilt. Es ist nicht die erste Sexualstraftat, mit der der abgelehnte Asylbewerber aufgefallen war.
    Hannover
    Ein 29-jähriger Iraker, der seit Jahren in der Flüchtlingsunterkunft Karlsruher Straße lebt, ist am Donnerstag vom Amtsgericht wegen sexueller Nötigung und Körperverletzung zu einer Haftstrafe von 16 Monaten ohne Bewährung verurteilt worden. Omer M. hatte im September 2017 eine angetrunkene und orientierungslose Frau, Mutter von zwei Kindern, in die Containeranlage in Mittelfeld eingeschleust und sich an der damals 34 Jahre alten Frau vergangen. Einbezogen in die Haftstrafe wurden zwei andere Delikte: ein Diebstahl und die sexuelle Belästigung eines Mannes. Diese Taten beging der Asylbewerber ebenso nach dem Geschehen in der Karlsruher Straße wie zwei weitere Delikte, für die M. bereits zu einer fünfmonatigen Haftstrafe verurteilt wurde. Er hatte zwei 17-jährigen Jugendlichen im Maschpark an die Brust und unter das Kleid gefasst.
    Polizei holt Angeklagten ab
    Der Prozessauftakt im Amtsgericht geriet holprig, denn der Angeklagte fehlte. Daraufhin beauftragte Richterin Svenja Tittelbach-Helmrich die Polizei, den Gesuchten in seiner Unterkunft aufzusuchen und in den Saal zu bringen. Dies gelang, doch behauptete der pöbelnde M. zunächst, nicht verhandlungsfähig zu sein. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Promillewert von 2,36, doch stellte sich heraus, dass der an Alkohol gewöhnte Mann die an ihn gerichteten Fragen durchaus beantworteten konnte.
    Allerdings wich M.s Version erheblich von den Aussagen des Opfers ab. Die Frau habe sich an besagtem Sonnabend in den frühen Morgenstunden zu ihm in eine Stadtbahn Richtung Süden gesetzt und halb schlafend den Kopf an seine Schulter gelehnt. Aus reiner Freundlichkeit habe er sie auf sein Zimmer mitgenommen und sei mit ihr eingeschlafen; zu sexuellen Übergriffen sei es nicht gekommen. Die Aussagen des Angeklagten waren von Weinerlichkeit und gelegentlichen aggressiven Ausfällen geprägt.
    Frau erwacht halb nackt
    Die Frau erzählte eine ganz andere Geschichte. Sie habe in jener Nacht mit Freunden in der City gefeiert und etwa fünf bis sechs Bier getrunken, als ihr auf dem Heimweg morgens gegen drei Uhr plötzlich schwarz vor Augen geworden sei. Möglicherweise hatte man ihr in einer Bar K.o.-Tropfen in ein Getränk geträufelt; es gibt allerdings keinerlei Hinweise, dass M. damit etwas zu tun hatte. Aufgewacht sei sie erst wieder am nächsten Morgen, so die 35-Jährige, mit bloßem Unterleib und zerrissenem BH neben dem nackten M. liegend. Er habe ihre Brüste berührt, ihre Beine auseinander gedrückt und dabei onaniert. Als sie sich wehrte und auf seine Aufforderungen zum Geschlechtsverkehr nicht einging, habe er ihr einen Faustschlag versetzt. Das Opfer flüchtete in ein Bad und schaffte es kurze Zeit später, die Unterkunft zu verlassen.
    Nach Ansicht des Staatsanwalts, der eine 16-monatige Haftstrafe für M. gefordert hatte, sah der Iraker die Frau als leichte Beute an, um seine sexuellen Gelüste zu befriedigen. Anwältin Elif Gencay, die das Opfer vertrat, wies darauf hin, dass die Frau neben etlichen Blutergüssen vor allem erhebliche seelische Schäden davontrug. Sie war sechs Monate arbeitsunfähig, leidet seit der Tat unter Depressionen und nimmt Psychopharmaka ein. Verteidiger Frank Jähne machte sich die Aussagen seines Mandanten zu eigen und plädierte auf Freispruch. Demgegenüber erklärte Richterin Tittelbach-Helmrich: „Ich habe nicht den Hauch eines Zweifels, dass die Darstellung der Geschädigten stimmt.“
    Ob M., dessen Asylantrag bereits abgelehnt worden ist, die Haftstrafe absitzen muss oder vorher, währenddessen oder anschließend in den Irak abgeschoben wird, ist noch offen. Zunächst einmal muss das Urteil des Amtsgerichts rechtskräftig werden.“
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Fluechtling-vom-Amtsgericht-Hannover-wegen-sexueller-Noetigung-verurteilt-Er-verging-sich-in-Mittelfelder-Unterkunft-an-orientierungsloser-Frau
    ———————————–

    Es ist wirklich unfassbar was man heute für 16 Monate Haft alles bekommt! Da kann der Aldi nicht mithalten, nicht mal der neue Russenmarkt!

    Erst K.O. Tropfen und die Frau ins Flüchtlings-Krötennest entführen, dann ihr noch die Visage einschlagen und auch noch brutal vergewaltigen! Was für ein Schwein, und wie billig er davon kommt! Wenn die Richterin keine Zweifel plagen, warum kann sie ihm nicht 10 Jahre geben oder wenigstens 7 Jahre!

    FRÜHER WURDE EIN VERGEWALTIGER SOFORT IN U-HAFT GESTECKT und hatte eine lange Haftstrafe zu erwarten, mindestens 5 JAHRE, allein aufgrund der Vergewaltigung. Da war die brutale Faust-ins Gesicht Körperverletzung noch gar nicht dabei und die K.O. Tropfen, für die er eigentlich allein schon mehrere Jahre Gefängnis verdient, gibt’s hier auch noch im Gratispaket kostenlos dazu!

    Was ist aus unseren Gerichten geworden! Sie verkommen zum Bazar!

  37. Gottlob gibt es noch Realisten in Europa. So scharf die beiden Regierungschefs Orban und Morawiecki Angela Merkel und ihre Flüchtlingspolitik auch kritisieren – wirtschaftlich brauchen sie die Deutschen und umgekehrt. Osteuropa ist – und nicht das törkelnde Frankreich – die verlängerte Werkbank Deutschlands und der bessere strategische Partner für Berlin in Europa, da sein Handel mit Deutschland um mehr als die Hälfte größer ist als der mit Frankreich. Die von vielen deutschen Firmen in den Visegrád-Ländern hergestellten Waren lassen sich nicht von bückbetenden Negern und Museln hierzulande herstellen. Dazu kommt dass die Bruchschiffsführerin demnächst die Kommandobrücke verlässt. https://www.welt.de/politik/ausland/article188432269/Merkel-in-Bratislava-Es-geht-auch-um-eine-neue-Ordnung-in-Europa.html

  38. @azami 7. Februar 2019 at 19:22
    Ich glaube nicht, dass das irgendjemand von außen machen muss.
    Die Deutschen z.B. haben Merkel oder die Grünen von sich aus gewählt. Die musste niemand dazu zwingen.

  39. @Babieca 7. Februar 2019 at 19:16
    Immerhin wurde auch ein linker „Flüchtlingshelfer“ wegen Zeigen des „Hitlergrußes“ verurteilt.
    Das gilt jetzt als weitere „Staftat rechts“. Und der Linke hat einen „Eintrag als rechter Nazi“.

  40. „Noch nie hatte eine Regierung so viel Kohle im Haushalt wie die GroKo, nämlich 1,4 Billionen für 4 Jahre, und trotzdem fehlen Wirtschaftsminister Olaf Scholz (SPD) 25 Milliarden bis 2023, schimpft selbst die Bild. “

    Bis 2023 fließt noch sehr viel Wasser den Rehein runter…
    Ich würde was verwetten, bei 25.000.000.000 bleinbt es nicht…ich verdrei- bis vervierfache das mal frech…obwohl¿ Eher sehr nachsichtlich geschätzt. Zudem kann in den 4 Jahren noch allerhand passieren „dazwischen kommen“…sofern es nicht zu einem radikalen pol. Umbruch und Kurswechsel kommt…
    Sehr sehr teuer dürfte das werden, was wirklich irgendwie keiner will…ich und viele andere auch allerdings fast für nötig halten: „verbrannte Erde“. GESAMTRESET! Auf „verbrannter Erde“ gibt stets „blühende Landschaften“…die Natur handelt regelmäßig entsprechend.
    Schaun mer mal…

    Meine Meinung!

  41. Unserer Wirtschaft,mit hohen Export-Gewinnen geht’s doch nur gut weil Arbeitsmichel so fleißig ist,
    nicht jammert,sich auch krank zur Arbeit schleppt,und als Dank mit Peanuts abgespeist wird.
    Aber Hauptsache „..ihr habt doch Arbeit,uns geht’s gut“,bekommt man zu hören.
    Unsere Regierung schmeißt unser erwirtschaftes Geld für die EU-Totgeburt,Beraterverträge,Umvolkung durch Hochqualifizierte,Energiewende,… zum Fenster raus.Und die dicken Brocken wie: Rente,Digitalisierung,etc. stehen erst noch an.Hört man nix von,nur noch betütteln der Messerfachkräfte,Diesel,Gender,Klima! Also wer da noch grün,rot,schwarz wählt,hat den Knall nicht gehört.

  42. Babieca 7. Februar 2019 at 19:16

    Cendrillon 7. Februar 2019 at 19:09

    Riesenskandal in Chemnitz
    http://www.lvz.de/Region/Polizeiticker/Maenner-stampfen-in-Chemnitz-ein-Hakenkreuz-in-den-Schnee

    Öntsötzlöch! Man stelle sich vor, sie hätten das in den Schnee gepinkelt! Dann käme auch noch Überdüngung, Gülleeintrag und Verstoß gegen die Abwasserordnung dazu!

    Dieser nahezu beispiellose Kriminalfall in der deutschen Nachkriegsgeschichte muss auf jeden Fall weiter beobachtet werden.

  43. Ist doch überhaupt kein Problem.

    Man kann doch die Löhne noch weiter drücken und die Renten noch weiter kürzen. Dann ist doch wieder Geld da für die Politbonzen und für unsere internationalen Verpflichtungen. Viele junge Afrikaner und Araber verlassen sich darauf, daß ihnen hier eine lebenslange, leistungslose Sofortrente gewährt wird. Wir sollten diese Hoffnungen nicht enttäuschen.

  44. Als Boomer werde ich einfach alle Immos verkaufen und mir ein nettes Land fürs Alter suchen.
    Man muss einfach mal konstatieren, dass bei fast 90%AfD Gegnern bei den letzten Wahlen in Schland nichts mehr herauszureissen ist.

  45. Deutschland könnte nichts besseres passieren als eine fette Wirtschaftskrise. Die Moslems würden rebellieren, wenn sie nicht mehr wie bisher alimentiert würden, der Bürgerkrieg würde sich wie in Frankreich zeigen.
    Das würde vermutlich endlich mal was aufwirbeln.

  46. Es ist wahrscheinlich das EINZIGE was die troege Hammelherde der Mehrheit der Deutschen zur Besinnung bringt: ein Konjunktureinbruch der sich gewaschen hat mit allen Begleiterscheinungen.
    Unter normalen Umstaenden keine Option die man wuenscht – unter den gegebenen wo alle Information seitens der Patrioten von AfD, PI usw. versagen – ins leere gehen allerdings gerechtfertigt – da man damit eine grundsaetzliche, realistische Aenderung der Einstellung zum Merkelkartell der Altparteien/Systemmedien mit ihrer gemeinsamen Politik gegen D Interessen erreichen will.
    In Wirklichkeit sind in D viel mehr Patrioten und Normalos als man glaubt, nur ist ihre Annahme, dass man am besten alles ungestoert belaesst inzwischen total ueberholt, da der groesstenteils selbst verschuldete Konjureinktureinbruch durch staendige kostspielige Experimente wie
    AKW Abschaltung

    Dieselverbot

    Offene Grenzen mit Flutung durch incompatible= niemals integrierfaehige/willige Muslime aus aller Welt zunehmend Afrika die zur Landnahme und Ausbreitung des Korans aus Gebieten ohne Kriegshandlungen kommen, Milliardenkosten, Anarchie-Unsicherheit auf Strassen, offenen Plaetzen, Bahnhoefen, Zuegen, Schulen verursachen die einmalig in der Geschichte D und Westeuropas sich ausgeweitet haben.

    Gigantische Zahlungen und Haftungen Richtung EU Bruessel die jedes Maass ueberschreiten.
    PC-Dauerpropaganda ueber alle Kanaele des zwangsfinanzierten Rundfunks und TV mit der Idiologie von
    Links-Gruen-„Sozialdemokratisch“ eine Union, die konservative Vernunft vertritt, Eigeninteressen voranstellt existiert seit Merkel nicht mehr, d.h. es fehlt eine pro D Komponente seit Jahren in der Regierung.

    Die Menschen muessen sich selbst Gehoer verschaffen, ueber Parteien und Wahlen funktioniert dies so lange nicht mehr, solange wie die AfD diffamiert, ausgegrenzt, verteufelt wird. Die einzige Partei die Wahrheit ungeschminkt aussprricht und notwendige Massnahmen gut formuliert verbreitet mit bisher zu geringem Echo.

  47. Da ist entweder das CO2, der Brexit, Feinstaub, der weiße Mann, Trumps Mauer, Martin Sellner, Lutz Bachmann, Sachsen, … daran schuld, aber nicht die Verantwortlichen.

  48. Polarkreistiger: Exportgewinne ? Seit wann ist es ein Gewinn wenn der Export nicht bezahlt wird ? Derzeit ist Target II bei 1.000.000.000.000 EUR und wird bis Ende diesen Jahres auf mindestens 1.5 Billionen oder 2 Billionen steigen. Die Exporte werden vom deutschen Steuerzahler bezahlt, das Geld wird uneinbringlich sein. Target II wird nicht verzinst und ist in der Höhe ohne Limit !!

  49. NieWieder 7. Februar 2019 at 19:22
    OT
    Traurige Nachricht für alle Qualitätsjournalisten:
    Spar-Hammer bei Funke: Mediengruppe plant Stellenabbau in Berliner Zentralredaktion und NRW-Titeln
    ————-
    https://www.djv.de/startseite/profil/der-djv/pressebereich-download/pressemitteilungen/detail/article/purer-aktionismus.html

    Trauere bitte nicht zu früh, NieWieder, sondern sei sicher, daß die härtesten Propagandisten den Redaktionen erhalten bleiben. Es fliegen nur die Entbehrlichen, aus so Bereichen wie „Gesundheit“, Kultur, „Erziehung“, wobei hier nicht politische Erziehung, sondern die normale gemeint ist.

  50. „DIE ANGST VOR WIRTSCHAFTLICHER REZESSION WÄCHST
    Konjunktur-Alarm: Deutschland bald jenseits von Eden?“
    ———————————————–

    Nichts für ungut, aber eine Rezession könnte helfen in Politik und Gesellschaft etwas Common Sense in unsere Wahnsinns-BDR zurückzubringen. Das Prinzip „It’s the economy, stupid“ hat sich schon immer bewährt!

  51. Komisch !, Da schickt man Raketen auf den Mond, guckt, sucht und forscht mit Riesenteleskopen im endlosen Weltraum nach dem Urknall, da spaltet man im Teilchenbeschleuniger Atomkerne und man findet im Raster Elektronenmikroskop mitochondriale DNA von Aasfliegen, aber

    OT,-….Meldung vom 6.2.2019 – 17.05

    97 minderjährige Flüchtlinge in NRW spurlos verschwunden

    oder haben Siegfried und Roy durch Hexerei diese armen Kinder verschwinden lassen ?

    Düsseldorf Junge Asylbewerber, die ohne ihre Eltern nach Deutschland kamen, suchen oft nach Verwandten in Europa. Manche tauchen nicht mehr auf.In Nordrhein-Westfalen sind im vergangenen Jahr 97 minderjährige Flüchtlinge spurlos verschwunden. Ein Beamter des Innenministeriums präsentierte am Mittwoch im Integrationsausschuss des Landtags erstmals eine gesonderte Auswertung der polizeilichen Datei „Inpol“.Demnach verschwanden 2018 an Rhein und Ruhr 559 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. 462 tauchten – wie bei den meisten Vermisstenfällen – nach ein bis zwei Wochen wieder auf. Doch 97 seien verschwunden geblieben.Auch im Januar 2019 setzte sich der Trend in abgeschwächter Form fort: 39 Flüchtlingskinder verschwanden, 23 tauchten in ihren Herkunftsländern wieder auf, doch 16 Fälle blieben bis heute ungeklärt. Die verschwundenen Kinder und Jugendlichen stammen größtenteils aus Afghanistan, Marokko und Syrien.Über die Gründe des Verschwindens können die Experten des Landeskriminalamtes (LKA) nur spekulieren. Zumeist suchten die jungen Flüchtlinge, die ohne ihre Eltern nach Deutschland gekommen waren, in Europa nach Verwandten. Manchmal verließen sie ihre Meldeadresse jedoch auch aus Langeweile, wegen des schlechten Essens in Unterbringungseinrichtungen oder auf der Suche nach Gelegenheiten zum Geldverdienen. https://www.nrz.de/politik/landespolitik/97-minderjaehrige-fluechtlinge-in-nrw-spurlos-verschwunden-id216381935.html

  52. Lustig und ulkig wirds erst dann, wenn aus dem Simsalabim Automat, kein Schutzgeld mehr für die Teufel mit Hakennasen kommt…

    🙂

  53. Ich habe keine Angst vor einer Rezession.
    Im Gegenteil.
    Es muss erst schlimmer werden, bevor es besser wird.
    Die Anfänge sieht und spürt man doch schon.
    Das große Geldausgeben ist dann eben erstmal vorbei.
    Wer einen Garten hat, wird wieder Gemüse und Obst anbauen und ein kochen.
    Und der Kleiderschrank ist voll bis oben hin, da trägt man seine Sachen eben
    noch weiter.
    Für ein Reset in Deutschland würde ich viel in Kauf nehmen.

  54. Es wird höchste Zeit, dass eine Krise kommt. Nur eine solche reinigt den Kopf. Im Moment glauben die Leute, dass wir im Paradies leben und alle Tauben fallen täglich gebraten vom Himmel. Und im Himmel ist immer Party mit Angela. Und es ist immer alles klar auf der Andrea Doria. Glauben sie…

  55. Wer hätte gedacht, dass es dann doch so schnell geht. Ich hatte ja mit anfang 2020 gerechnet. Jetzt muss nurnoch ein wundervoller brexit vollzogen werden und die EUDSSR wird endlich absaufen.

    Insbesondere Italien tut mir leid, es wird durch ne tiefe wirtschaftsklrise gehen müssen, bevor es dann das Europrojekt gezwungenermaßen auflöst. Aber die starken Italiener werden sich wieder aufraffen und nach einer gewissen zeit gibt es dann auch wieder ne Zukunft für südeuropa.

    endlich kackt dieses unselige system ab. Ich will nicht in einem multikulti-messer-staat leben und wie ein sklave den lohn für verblödete politikarschlöcher und musels abdrücken. Normalerweise müssten diese Verbrecher anschließend innen Kerker geworfen werden.

  56. NieWieder 7. Februar 2019 at 19:29

    Na, als Nazi ist dieser Typ ja gut aufgehoben. Er ist dieser Ideologie weit näher, als alle Patrioten, die ich je kennengelernt habe, je sein werden.

  57. Wen wundert’s?
    Die wirtschaftsfeindliche Politik des Merkel-Regimes und ihrer Komplicen in Brüssel zeitigt Wirkung. Spätestens mit dem Ende der verlässlichen und bezahlbaren Energieversorgung gehen in Europa die Lichter aus – im wahrsten Sinne des Wortes. Zuvor hat es bereits die Stahl-, Chemie- und Automobilbranchen dahingerafft. Danach sterben dann auch die letzten Mittelständler und übrig bleiben Dienstleistungen und ABM-Jobs. Europa wird völlig verarmen und es wird Hungersnöte geben. Einziger Trost: die von den Politverbrechern eingeschleusten K***nucken werden verschwinden, sobald sie alles kahlgefressen haben. Danach können wir wieder die Ärmel aufkrempeln und neu anfangen.

  58. Man müsste auch daran denken bei sich verschlechternden Wirstschaftsdaten die Gehälterr der GEZ-Schergen, die uns doch immer ihre angebliche Vorbildfunktion vorgauckeln und vorklebern, zu halbieren! Dann werden sie immer noch deutlich über deutschen Durchschnittsgehältern liegen!

  59. Und ich dachte, die Konjunktur kommt jetzt gerade so richtig ins Rollen, denn nach 3 Jahren müssten die Millionen neuen Fachkräfte ja so langsam mal Wirkung zeigen! Oder hat da irgend etwas nicht richtig geklappt? Na, dann müssen wir wohl noch mal 3 Monate abwarten, würde Schlafmichel (m/w/d) jetzt sagen.

  60. Mit dem Geld der deutschen Steuerzahler ist jahrelang die Welt auf deren Kosten eingeladen worden.
    Denn: „In der Politik ist Dummheit kein Handicap“!

  61. Tja, bald wird den Politverrätern,der A**** auf Grundeis gehen.
    Was geschieht,wenn innerhalb kürzester Zeit, 2-3 Millionen arbeitslos werden
    Tendenz steigend?
    Jepp, man wird auf die blicken,die dieses Volk tyrannisieren und ihm die Steuermilliarden,
    im wahrsten Sinne des Wortes wegfressen.
    Dann ist nämlich Schluss mit der Sozialromantik,dann geht es ums finanzielle Überleben,
    mit den verschiedensten Krediten,wie Haus oder Auto, dann fällt das selbst gemachte
    Kartenhaus zusammen,wenn die Menschen merken,daß das Merkel sie nicht vor der Pleite
    retten kann und jedes ihrer perversen Worte,und Parolen, die reinste Makulatur sind!
    Dann rennen hier auch die Gelbwesten durch die Regierungsviertel, dann kommt, bzw. muss das
    Volk vom Sofa hoch, tja und was dann kommt,dürfte jeder vermuten,zumindest wird es
    dann kein Kaffeekränzchen mehr und auch kein Geschwurbel an runden Tischen, und wie schön
    wir die Welt machen können,mit Migranten,mit Islam, mit Terror,ohne Diesel und mit E-Autos,
    die eigentlich die größte Volksverarsche darstellen seit,es hieß,
    „Die Renten sind sicher!“

  62. Die einbrechenden Konjunkturzahlen sind allein und ausnahmslos auf die gesetzlose Politik der Kanzlerin sowie ihrer Steigbügelhalter zurückzuführen. Ihre Ursachen haben primär nichts mit dem Ausland zu tun. Auch der hierfür gern herbeizitierte Brexit ist Folge, nicht Ursache der Merkel-Politik. Die von Merkel und anderen verursachte Massenansiedlung von mehrheitlich unqualifizierten, kulturfremden und nicht integrierbaren Ausländern schadet der Wirtschaft direkt, so daß allein daraus erklärlich wird, wenn auch das Ausland seine Standorte hier dichtmacht und nicht weiter investieren will. Die Bekämpfung der Automobilindustrie sowie die Vernichtung grundlastfähiger Energieversorgung wirkt sich ebenfalls entsprechend aus, so daß Massenentlassungen bereits vor der Tür stehen – VW, RWE etc. – und auch entsprechend bereits angekündigt worden sind.

    Alles das ist Folge der Politik Merkels, und es gibt nach dem Kriege in der Tat keine Person, die Deutschland und längst auch Teile Europas so geschadet hat wie diese. Je eher diese Unperson samt Entourage aus dem Amt entfernt wird, dorthin, wo sie keinen Schaden mehr anrichten kann, desto besser ist das für Deutschland.

  63. Cendrillon 7. Februar 2019 at 19:09

    Am Ende waren es deutsche Hinduisten, also Autochthone, die dem Hinduismus beigetreten sind, aber weil ja bei unseren Eliten und Gutmenschen Religion das Synonym für Rasse ist, wird`s wohl nix mit der Religionsfreiheit. Zumindest wundern würde es mich nicht.

  64. Bei den bösen Buben des Niedergangs wurden die bösesten vergessen: die AfD und ihre Wähler.
    „Das Problem sind die Bürger.“

  65. „Noch nie hatte eine Regierung so viel Kohle im Haushalt wie die GroKo, nämlich 1,4 Billionen für 4 Jahre, und trotzdem fehlen Wirtschaftsminister Olaf Scholz (SPD) 25 Milliarden bis 2023, schimpft selbst die Bild.“
    Oh gott o gott !
    Klingt ja ordentlich aber sollte es wirklich in der Zeit einem 0 Wachstum geben und bei 1% Inflation kann der Staat sich das pumpen und hat gemessen an der Kaufkraft sich immernoch entschuldet.
    1 Billionen$ ist ca das was Trump jährlich an Schulden macht, und er sagt nie ging es den USA so gut!

  66. Bei Lanz wird gerade diskutiert, ob man zuerst Plastiktüten, Ohrenstäbchen oder Trinkhalme abschaffen soll – dieses Volk hat fertig und wird untergehen, alles andere wäre gegen die Naturgesetze!

  67. 50 Milliarden alle Jahre für illegale Migranten, und es werden jährlich mehr, weil keine abgeschoben wird.
    25 Milliarden fehlen jährlich laut Minister Scholz jährlich.
    Also: wenn wir die Illegalen rauswerfen bzw. abschieben sind wir satt im Plus.

  68. Ich möchte klar stellen, dass ich glücklich bin, wenn es der Wirtschaft gut geht. Trotzdem wird es interessant, wie es mit dem Merkel-Regime weitergeht, wenn die künstlich durch die EZB mit Niedrigzinsen gestützte Konjunktur baden geht. Hier wird immer massiv unterschätzt, dass die niedrigen Arbeitslosenzahlen und die allgemein gute Konjunkturlage eine wichtige Stütze des Merkel-Regimes sind. Zudem konnte sie mit ihrer Scheckbuchdiplomatie immer wichtige Unterstützer kaufen. Wenn der Euro zusammenbricht, dann werden die Deutschen fragen, wo ihr Geld geblieben ist. Dann werden auch keine 100 Milliarden Euro pro Jahr übrig bleiben, um die Bereicherung zu finanzieren und man wird dann auch sehen, dass man vielleicht die heimische Autoindustrie doch besser geschützt hätte, statt sie mit grünem Irrsinn zu zerstören.

  69. @fweb
    Lesen hilft !
    Die 25 Milliarden fehlen bis 2023! macht 5 Milliarden jährlich!Ist wie mit Meiner Sparrate bin ich in 200Jahren Millionär wen der Kaffe das doppelte kostet fehlen in 10 Jahren 1000€!

  70. Ja, DANKE. Man soll nicht immer davon ausgehen, dass ALLES immer funktioniert, wie man es gewohnt ist.
    ________________________________________
    Alvin 7. Februar 2019 at 20:06
    Weshalb funktioniert „posten“ nicht mehr?

    MOD: Hat doch sichtlich funktioniert?

  71. Mit dem Bau von Matchbox-Autos anstatt Premium-Klassen kann man in Deutschland nichts werden. Das werden unsere Politziker bald merken, dann ist es eh zu spät.

    Die Grünen werden sagen, das war so nicht vorhersehbar, die Sozen haben es gar nicht gewusst weil mit sich selbst beschäftigt, die CDU weist alles von sich und die Linken geben der AfD die Schuld. So ist es nun mal in einem Irrenhaus, regiert von Bekloppten!

  72. fweb 8. Februar 2019 at 00:14

    50 Milliarden alle Jahre für illegale Migranten, und es werden jährlich mehr, weil keine abgeschoben wird.
    25 Milliarden fehlen jährlich laut Minister Scholz jährlich.
    Also: wenn wir die Illegalen rauswerfen bzw. abschieben sind wir satt im Plus.
    ————————————————————————
    Um alles rauszuwerfen dürfte man erst mal keinen mehr reinlassen. Das wäre Grundvoraussetzung um überhaupt zu wissen wer und warum in diesem Land ist. Das erste was man dann macht ist den Geldhahn zudrehen bis die gehen oder vom Staat gegangen werden. So weit reicht ein Altparteien-Gehirn aber nicht.

  73. Exporterwartungen auf 3-Jahres-Tiefstand – Deutschland wird am meisten unter dem Brexit
    leiden
    Wie das Münchner Ifo-Institut mitteilte, fiel sein Index für Exporterwartungen im Januar um 2,8 auf
    nur noch 5,9 Punkte. Das ist ein Tiefstand bei den Exporterwartungen, der in den letzten drei Jahren
    nicht mehr erreicht wurde. Das Gleiche zeigt auch der Einkaufsmanager-Index, der im Januar 2019
    mit 49,5 Prozent erstmals seit längerer Zeit wieder unter die 50er Marke gefallen ist, was eine
    schrumpfende Wirtschaft erwarten lässt.
    Was heute auch kaum beachtet wird, ist der Fakt, dass Deutschland eines der Länder ist, das nach
    Großbritannien am meisten unter dem Brexit zu leiden hat. Großbritannien war mit 85 Milliarden
    Euro Exportvolumen im Jahr 2017 der viertgrößte Handelspartner Deutschlands. Beim
    Außenbilanzsaldo, also der Differenz zwischen Exporten und Importen, rangiert das Land mit knapp
    49 Milliarden Euro sogar dicht hinter den USA mit gut 50 Milliarden Euro an zweiter Stelle. Der
    Großteil des Außenhandelsüberschusses wird also nur mit den USA und Großbritannien
    erwirtschaftet.
    Mit anderen Worten: Deutschland wird massive Einbußen durch einen ungeordneten Brexit erleiden
    – und danach sieht es derzeit ja aus –, weil es damit einen erheblichen Teil eines seiner wichtigsten
    Exportmärkte verliert. Kommen dann noch weitere Handelsstreitigkeiten mit den USA dazu und
    indirekte Exporteinbußen wegen Strafzöllen der USA gegenüber dem drittstärksten Exportpartner
    China, dann sieht es hier sehr düster aus. Das sind alles Faktoren, welche bei den offiziellen
    Prognosen noch gar nicht in vollem Umfang berücksichtigt wurden.
    3 GÜNTER HANNICHS CRASH-INVESTOR I WOCHENBERICHT NR. 05 I 03. FEBRUAR 2019
    Ich bleibe deshalb bei meiner Prognose: Deutschland wird wegen seiner einseitigen
    Exportabhängigkeit beim nächsten Wirtschaftseinbruch eines der Länder sein, die am meisten
    unter der kommenden Krisen leiden müssen. Doch es wird nicht bei einer leichten Rezession
    bleiben. Ohne Wachstum wird uns schon bald das ganze nur auf immer mehr Schulden
    aufgebaute Finanzsystem um die Ohren fliegen und es wird einen Crash mit einer erneuten
    Finanzkrise geben. Da diese erheblich schärfer ausfallen wird als die Finanzkrise 2008, rechne ich
    mit einer Depression und über 10 Prozent Wirtschaftseinbruch, sowie Verlusten bei den Aktien bis
    über 50 Prozent, und jahrelang weiter sinkende Kurse.

  74. „…hat schon einen passenden Sündenbock gefunden: das rechte Italien“.

    Gut, zur Abwechslung mal nicht die AfD oder der Klimawandel…

  75. Am ENDE siegt das gute alte Finanzwesen: Felle gegen Fleisch! So ähnlich werden dann auch wieder die Handwerker bezahlt und das Schöne dabei ist, dass es wohl dann auch keinen Streit mehr um das Klima gibt- weil dieses dann wirklich das LETZTE ist was einem noch interessiert. Ein Europa OHNE Normen und Vorschriften bzw. Leuten die dieses wirklich noch in irgendeiner Form noch kümmert! Es geht dann nämlich ALLEN ALLES! DANN!!! am Arsch VORBEI.

  76. Wenn die EZB der FED folgt und die Leitzinsen erhöht, dann sinken Sachwerte wie Aktien, Immobilien und Gold. Vielleicht wissen die Medien mehr als wir bzgl. der nächsten Zinsentscheidung.

Comments are closed.