Lügde: Ein Absperrband der Polizei ist vor einem Gebäude auf dem Campingplatz Eichwald zu sehen. Dort waren Kinder für Pornodrehs missbraucht worden.

Im Pädophilen-Skandal von Lügde gerät jetzt NRW-Innenminister Herbert Reul unter Druck. Aus Räumen der Kriminalpolizei in der Kreispolizeibehörde  Lippe, die in den Fall involviert ist, ist ein Koffer mit wichtigem Beweismaterial verschwunden. Reul hat vier Sonderermittler eingesetzt, um das Verschwinden aufzuklären.

Es handelt sich um einen Koffer mit 155 Datenträgern, die bereits gesichtet, aber von denen nur drei gesichert wurden. Unklar ist, ob sich auf den verschwundenen Asservaten ebenfalls kinderpornografisches Material befunden hat.

Seltsam: der Verlust fiel erst am 30. Januar auf. Jetzt, nach mehr als drei Wochen, ging Reul an die Öffentlichkeit. Er spricht von Polizeiversagen und sei fassungslos.

Der langjährige und massenhafte Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz durch drei Männer wird damit immer undurchsichtiger.

Von Beginn  an schob sich der Verdacht des Systemversagens bei Polizei und zuständigen Jugendämtern aus NRW und Niedersachsen in den Vordergrund.

    • Kein Laie verstand, weshalb die Jugendämter Lippe und Hameln dem 56-jährigen Hauptverdächtigen, einem arbeitslosen Dauercamper, ein siebenjähriges Mädchen zur Pflege gegeben hatten.
    • Nicht nachvollziehbar ist bis heute, warum die Behörden nicht eingriffen, obwohl sie zweimal konkrete Hinweise auf möglichen Kindesmissbrauch erhielten.
    • Die öffentliche Wahrnehmung war, dass sich die beteiligten Stellen von Schuldzuweisungen befreien wollten, auch, indem sie sich gegenseitig die Verantwortung zuschoben.

Unterdessen gab es klare Anzeichen für einen Vertuschungsversuch amtlicherseits:

  • Ein niedersächsischer Jugendamtsleiter wurde freigestellt, weil er versuchte, nachträglich die Akten zu manipulieren. Der Hamelner Landrat Tjark Bartels hatte hierzu am Dienstag erklärt, der Mitarbeiter habe die Akte „besser lesbar machen wollen“.
  • Spiegel Online zufolge gab es mehrfache Schlampereien bei der Polizei. Der Raum, in dem sich die Asservate befanden, sei nicht wie vorgeschrieben abgesichert gewesen. Der Polizeibeamte, der das Material gesichtet habe, sei außerdem dafür gar nicht ausreichend qualifiziert gewesen.
  • Jetzt die massenhaft verschwundenen wichtigen Beweismittel.

Drei beschuldigte Männer (56, 48 und 33 Jahre) sitzen momentan in Untersuchungshaft. Es geht um 21 Opfer, darunter die Pflegetochter des Haupttäters, und etwa 1000 Einzelfälle. Sowie um tausende Kinderpornodateien von 17 Terabyte Datenumfang. (RB)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

178 KOMMENTARE

  1. Na sicher doch: die Abnehmer der Bilder und Videos sitzen nicht nur auf dem verrotteten Campingplatz.
    Da waren wie meist bei solchen Affären üblich auch hohe und höchste Stellen (Personen) verwickelt. Und das soll natürlich geheim bleiben.

    Dutroux lässt grüßen.

  2. Beim Sachsensumpf und dem besonderen Ort in Leipzig…
    mehr kann (darf) man heute fast nicht dazu schreiben; was für ein verlottertes System. Mich würde es jedenfalls nicht wundern, wenn besondere „Kundschaft“ geschützt werden soll. Ich traue denen alles zu, alles.

  3. Vorsicht! Das könnten Deutsche gewesen sein.
    Auf einem tristen Campingplatz (ich habe den mal gegoogelt) wo jeder jeden kennt und jeder jeden hört und mitbekommt wenn man fickt ?
    Das erinnert mich an den Kiosk im Saarland (?) vor einigen Jahren, wo Pädos jahrelang rumgemacht haben.
    Wenn das Deutsche waren gehören die Subjekte sofort in den Knast und die verdeckenden Polizisten ebenso.
    Herr Reul macht alles richtig!

  4. Iregndwelche unangenehmen Tatsachen solen verschwiegen werden. Nur deshalb verschwinden Unterlagen. War beim NSU-Fall genauso. Damals wurden Akten geschreddert.

  5. Fragt doch mal bei Edathi nach der könnte weiterhelfen. Wenn ich nur den Reul sehe ist das ein Missbrauchsfall für meine Augen. Die grünen wird es freuen besonders Cohn Bandit die pädophilen werden ganz erregt und unsere Wanderwarze ist gaaanz wuschig. Unsere Politiker der CDU-SPD-FDP-Linke sind alles
    korrupte Verbrecher !

  6. Refrather 21. Februar 2019 at 21:23

    Fragt doch mal bei Edathi nach der könnte weiterhelfen.
    ————
    Die Standartfrage: „Wo ist Edathi?“.
    „Wo ist Behle?“ Mann weiß es nicht… oder will es auch nicht wissen.
    Also wo sein Buddy ist, das weiß ich. Der sitzt im Bundestag bei der SPD. Ein übler, deutschhassender Typ der in Warnemünde Urlaub macht und sich auf die Schwulenparade in HRO freut.

  7. Hier wird nur „von Größerem“ abgelenkt.

    Davon abgesehen: Am 30. Januar fiel der Verlust auf. Soso, 30. Januar, was war denn da einst noch gleich ? Achso, das Gleiche – auch schon mal eine „Machtergreifung“ von üblen Subjekten ………..

  8. Scheinheiliger Jesuit der CDU meint – gerade im Reichstag – der Steuerzahler müsste für die Nächstenliebe eines Deppen der eine ganze Familie nach Deutschland einschleppt bezahlen. Katholisch-pädophiler geht es nicht .

  9. NIEDERKASSEL: Leiche nahe der Siegmündung gefunden

    Wie ein Feuerwehrsprecher vor Ort mitteilte, soll die Leiche an der gefundenen Stelle schon länger liegen. Wie lange die Leiche dort genau liegt und ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt, sei noch unklar, wie die Polizei am Abend auf GA-Anfrage mitteilte. Nähere Einzelheiten erhoffen sich die Ermittler von der Obduktion.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/niederkassel/Leiche-nahe-der-Siegm%C3%BCndung-gefunden-article4043830.html

  10. NIEDERKASSEL: Leiche nahe der Siegmündung gefunden

    Wie ein Feuerwehrsprecher vor Ort mitteilte, soll die Leiche an der gefundenen Stelle schon länger liegen. Wie lange die Leiche dort genau liegt und ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt, sei noch unklar, wie die Polizei am Abend auf GA-Anfrage mitteilte. Nähere Einzelheiten erhoffen sich die Ermittler von der Obduktion.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/niederkassel/Leiche-nahe-der-Siegm%C3%BCndung-gefunden-article4043830.html

    ————————————————————————

    Wow, die Leichenfunde steigen ja wieder rasant jetzt wo es wärmer wird.

  11. Kirpal 21. Februar 2019 at 21:25

    Dieser Fall stinkt nach dutroux’schem Umfeld…
    ————-
    Im TV-Krimi müßte da das LKA – ach, was schreibe ich – das BKA ran.
    Wie war noch der Fall mit dem jahrelangen Kindesmißbrauch im Saarland oder NRW im Kiosk?
    Die Campingplatz-Geschichte ist nun schon seit dem 11.2. bekannt. BILD deckte den damals auf:
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/campingplatz-missbrauch-von-luegde-jetzt-schon-31-opfer-60078786.bild.html
    Danach geschah lange nix. Sehr verdächtig!

  12. Nach meiner beruflichen Erfahrung , sind im Kindesmissbrauchbereich sehr viele Leute involviert ! Insbesondere auch Leute, die sowohl im Privaten , als auch im staatlichen Bereich tätige ! Leute, denen man aufgrund ihres sozialen Status , so etwas niemals zutrauen würde !
    Deshalb werden häufig in solchen Fällen Ermittler eingesetzt , die aus anderen Behörden kommen und keinerlei Beziehung zu den örtlichen Ermittlern haben !
    Warum ist das in diesem Fall unterlassen worden … sind möglicherweise sogar Insider oder politische Personen verwickelt . Ich tippe schon mal auf das Jugendamt.. da stimmt etwas ganz und gar nicht ! Die örtliche Polizei scheint auch etwas zu verbergen !
    Bin mal gespannt , was bei der Beweismaterialsuche heraus kommt . Denn dieses Verschwinden , hat einen triftigen Grund . Herr Reul muss sofort die Ermittler auswechseln und eine fremden Behörde übergeben !!

  13. Ich sehe das auch so. Hier müssen nicht-NRW-affine Ermittler ran aber bitte nicht aus Berlin oder Bremen.
    Am besten aus Bayern. Das Hamburger LKA ist auch nicht so schlecht und halten den Laden am laufen.

  14. Gibt es in DE eigentlich auch noch Polizisten, die sich professionell in der Verbrechensbekämpfung engagieren?

  15. Wie viel Arbeit das auch machen würde wenn wenn auf den Datenträger Kinder in Gesellschaft von Volksvertretern mit herunter gelassen Röcken auf dem Schreibtisch der Jugendamtbehörden Sexbomb tanzen.

  16. Andreas Werner 21. Februar 2019 at 21:16

    Na sicher doch: die Abnehmer der Bilder und Videos sitzen nicht nur auf dem verrotteten Campingplatz.
    Da waren wie meist bei solchen Affären üblich auch hohe und höchste Stellen (Personen) verwickelt. Und das soll natürlich geheim bleiben.

    Was meinste wohl, warum der Besitz von solchen Bildern und Videos verboten ist.

  17. ichbinkeinnazi 21. Februar 2019 at 22:06

    Wie viel Arbeit das auch machen würde wenn wenn auf den Datenträger
    ———
    Zu viel ARD-„Krimis“ geguckt?
    Der Datenträger ist gar nicht mehr wichtig. Über die Übertragung kommt Mann/Frau an alle ran.
    Im Campingplatz-Fall setzt man einfach die Zelt-Nachbarn unter Druck und die antworten anonym weil seonst der RA der Gegenseite droht mit Bekanntgabe der eigenen Anschrift.
    Ich war ja auch mal Camper in jungen Jahren auf Fehmarn ( nein—nicht neben Zahnlos und Mundlos 😉 und weiß daß da Jeden Jeden kennt was auch im Prinzip ok ist.

  18. Die heutigen Reden der AfD im Bundestag als Zusammenschnitt bei Olli Flesch:

    https://www.youtube.com/watch?v=k-jtx_kTbUk

    Besonders interessant ist der missmutige Gesichtsausdruck von der Bundeswarze Fatima Roth, wenn AfD Redner am Pult sind. Man merkt förmlich, wie sie sich quält und nur darauf wartet, die Reden durch Verwarnungen zu unterbrechen und die Zeit für eine Rede strikt einzuhalten, köstlich. Als ich dieses fertige Gesicht von Fatima der Warze gesehen habe, ist es mir gleich besser gegangen. Die AfD hat Fatima Roth gegrillt!

    Besonders sehenswert: Rede von Johannes Huber, AfD 5:58 – 9:34 und Martin Sichert, AfD 12:14 – 14:37

  19. In der vergangenen Woche hatte zudem das Jugendamt Hameln-Pyrmont, das dem Hauptverdächtigen 2017 offiziell ein damals sechsjähriges Mädchen als Pflegetochter zugesprochen hatte, eingeräumt, dass ein Mitarbeiter nachträglich die Jugendamtsakte des Mädchens manipuliert habe.

  20. Na, da werden einige „hohen Tiere“ aber aufgeatmet haben. Oder doch nur reiner Zufall? 😉

  21. „Der Hamelner Landrat Tjark Bartels hatte hierzu am Dienstag erklärt, der Mitarbeiter habe die Akte „besser lesbar machen wollen“.“
    _________________________________

    Der ist gut.
    Die Akte mit der drallen Dreijährigen mit rosa Lackstiefelchen.

    …sooo macht man Schlagzeilen!
    Schlagzeilen für den homo saoiens.
    …den Kehlkopfgesteuerten.

  22. Heute bei Talk im Hangar bei Servus TV:

    Mullah, Mekka, Muezzin: Wie politisch ist der Islam?

    Gast ist u.a. Hamed Abdel-Samad, der in den deutschen Talk-Shows wegen seiner Islam Kritik zur persona non grata erklärt wurde.

  23. OT
    „Europäische Werte gelten für alle“
    Nur anscheinend für #Faschist Viktor #Orban nicht.
    #Ungarn #Europawahl
    https://twitter.com/AZeckenbiss/status/1098682545019998215

    „Haltlose Vorwürfe“. Kramp-Karrenbauer droht Orbán mit Gesprächsabbruch
    Ungarns Premier Orbán wird für seine Anti-EU-Kampagne scharf kritisiert – auch von Annegret Kramp-Karrenbauer. Sie weist dessen Vorwürfe zurück – und will im Zweifelsfall die Reißleine ziehen, sagte die CDU-Vorsitzende dem SPIEGEL.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/annegret-kramp-karrenbauer-droht-viktor-orban-mit-gespraechsabbruch-a-1254516.html

    Was „europäische Werte“ sind, wüßte ich gern.

    Erst der Brexit, dann der Unexit.

  24. Ein Sumpf.
    Aber irgend etwas scheint da zu sein,
    im hintersten Gebälk der Psyche mancher „Zeitgenossen“.

  25. Die Geschichte klang unfassbar: Zwei Maskierte hätten ihn überfallen, berichtete Serien-Schauspieler Jussie Smollett (36). Angeblich beschimpften sie ihn, prügelten auf ihn ein, übergossen ihn mit Bleichmittel. Prominente wie Emma Watson (28), John Legend (40) und Ex-Vizepräsident Joe Biden (76) waren entsetzt, stellten sich hinter ihn.

    Doch jetzt wird Smollett vom Opfer zum Beschuldigten: Er habe den rassistischen und homophoben Angriff offenbar selbst inszeniert, teilte Polizeichef Eddie Johnson mit!

    Smollett wurde am Donnerstag wegen mutmaßlicher Falschaussage festgenommen, soll deshalb jetzt vor Gericht. CNN berichtete unter Berufung auf Polizeiquellen, er habe zwei Brüder bezahlt, um die Attacke auf ihn zu fingieren. Die Ermittler gehen davon aus, dass er den Männern 3500 Dollar (3100 Euro) dafür gab.

    https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/jussie-smollett-festgenommen-serienstar-inszenierte-brutalen-ueberfall-60284678,la=de.bild.html

  26. Komisch nicht ?, denn auch beim Genossen Edathy, dem ehemaligen hochrangigsten bundesbeauftragten im NSU Untersuchungsausschuss, dem vorher großmäulig, enthemmt kaltschnäuzigen, völlig abgebrühten zornigsten neuzeitlichen Nazijäger, ging, nachdem er der pervers mißbräuchlichen Kinderliebe überführt wurde , plötzlich auf einer Zugfahrt nach Amsterdam sein Dienst- Laptop mit den wichtigsten Beweismitteln gegen ihn verloren, angeblich gestohlen, wie sich das alles ähnelt wenn es um perverse Kinderliebe geht, komisch nicht ?

  27. Immer so seltsame Pannen bei Strafverfahren. Sehr seltsam, wenn Unterlagen verschwinden oder Akten geschreddert werden. Kam alles vor.

  28. Der NRW Innenminister ist doch dieser, mit der hohen Aufklärungsquote- und somit statistischen Rückgang den Straftaten. Von welchen Kaliber dieser Rückgänge wurde nur Mutmaßen ausgeübt. Welch eine traurige Bilanz.

  29. „Komisch nicht ?, denn auch beim Genossen Edathy…“

    …der wird das erste Mal in seim Leben gearbeitet,
    die Festplatte(n) de(r)(s) privaten Computer(s) zusammengehackt haben wie´n Doller.
    …und dann kam ein Sprengstoffanschlag.
    (ein Boller im Briefkasten)

  30. polizistendutzer37 21. Februar 2019 at 21:32

    Den wahren Grund warum da kein normaler Mensch oftmals mehr hin möchte wird natürlich nicht angesprochen.
    -.-.-.-.-.-
    Ich hab’s der „ZEIT“ gerade mal in einen Kommentar geschrieben.
    Mal sehen, wie lange der stehenbleibt! 😉

  31. Er spricht von Polizeiversagen und sei fassungslos.

    Wie darf ich mir das Polizeiversagen vorstellen?

    So in etwa „Der Beamte Horst Vollpfosten, benötigte für seinen ALDI EInkauf dringend eine Tüte und die Putzfrau hat anschließend die ausgeleerten Beweismittel entsorgt.“?

    Ja, da glaube ich ganz fest dran, genau wie an die natürlichen Tode von über 40 Zeugen beim Fall Dutroux, der dann zum Glück auch praktisch Einzeltäter ohne Netzwerk war.

    Ganz sicher.

  32. In diesem t-online-Artikel zum Thema –> https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_85293212/missbrauchsfall-luegde-beweisstuecke-verschwunden-vorsatz-nicht-ausgeschlossen.html
    steht u.a. dieses:
    „… Wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und der Verbreitung von Kinderpornografie sitzen ein 56-Jähriger aus Lügde, ein 33-Jähriger aus Steinheim und ein 48-Jähriger aus Stade in Untersuchungshaft. Drei weitere Verdächtige sollen ihnen mutmaßlich geholfen haben – darunter zwei Polizisten.
    Noch Fragen?

  33. Im TODESFALL BARSCHEL verschwand ein wichtiges Beweisstück aus der Asservatenkamme!
    Bevor es mit neuesten Methoden überprüft werden konnte.
    UNGEKLÄRT!!!
    Im FALL PÄDERATI warnte ein Minister den NACKKNABENGLOTZER rechtzeitig.
    Und dieser verwischte seine Spuren und setzte sich ab.Der Minister trat zurück und landete weich.
    PÄDERATI sandte aus seinem Versteck eine E-Mail aus der man entnehmen konnte das er nicht alleine den A..sch hinhalten würde falls der Fall weiterverfolgt würde.
    Er durfte in der SPD verbleiben und sollte ein Bußgeld aus der Portokasse von 5000 € zahlen.
    Die zaHLREICHEN schwulen KNABENfi..ker der Katholen Priester werden zur „Strafe“ in eine andere Gemeinde „versetzt“!

  34. @ lorbas 21. Februar 2019 at 22:31…Bei Maybritt Illner sitzt aktuell … Katrin Göring-Eckhardt.

    wie abgebrüht diese Entscheidungsträger der Gesellschaft in aller Öffentlichkeit über das Wohl oder Übel ihrer verhassten (*AfD wählenden ) eigenen Bevölkerung reden ist unerträglich, vor allem diese KGE die nie Hornhaut, Schwielen und Blasen an ihren Händen, oder Dreck unter den Fingernägeln vom Arbeiten hatte

  35. @ Waldorf und Statler 21. Februar 2019 at 22:59

    Wie sollte KGE denn arbeiten? Sie hat doch keinen Beruf. Weder eine Berufsausbildung noch ein Studium hat sie gepackt. So sieht es in ihrer Partei überall aus. Massenhaft berufslose, die sich mit Gewalt in der Politik halten. Ansonsten müßten die alle zum Jobcenter und diverse Maßnahmen.

  36. Weis jemand was es kostet eine halbe Stunde während der Dienszeit auf dem Klo abzusitzen?
    Nachdem man vorher vergessen hat die Asservatenkammer abzuschließen und die Kamera einzuschalten?

  37. Waldorf und Statler 21. Februar 2019 at 22:31

    … plötzlich auf einer Zugfahrt nach Amsterdam sein Dienst- Laptop mit den wichtigsten Beweismitteln gegen ihn verloren, angeblich gestohlen, wie sich das alles ähnelt wenn es um perverse Kinderliebe geht, komisch nicht ?
    —-
    Nicht etwa bei der NS ???!!!
    https://www.ns.nl/
    Die fahren sogar pünktlich !

  38. Da steckt der Staat dahinter. Mindestens die Landesregierung.
    Wie sagt man JA heutzutage: Einmal im Netz, Immer im Netz. Wenn man sich bemühen würde, wären die Daten noch greifbar. Aber man will ja nicht.

    Drei Männer sitzen in Untersuchungshaft. Ermittelt wird insgesamt gegen sechs Verdächtige. Unter ihnen sind auch zwei Polizeibeamte, die der Strafvereitelung im Amt verdächtig sind.

    Was für ein Wunder!!!°
    Ich persönlich kenne das aus meinem persönlichen Umfeld (sehr schwere Körperverletzung), wo polizeiliche Akten einfach verschwunden sind. Bei der Gerichtsverhandlung stellte sich heraus das die Akten nicht mehr da seien. Wir vermuten das der Verbrecher ein V-Mann ist. Mehr sag ich dazu nicht.

  39. Jeder der eine Asservatenkammer betritt muss sich beim Wachhabendem ausweisen und einen Grund für sein Verlangen nennen!
    Die Asservatenkammer ist „normalerweise“ rund um die Uhr kameraüberwacht!

  40. und die „Verdächtigen“ sterben in der Zelle durch ein nicht entdecktes Herzversagen ? Beliegt ist auch Gehirnblutung wgn. zu dünnen Adern. Natürlich könnten sie auch Selbstmord begehen, sich selbst erwürgen oder 18 mal mit einem Messer in den Rücken stechen ?

  41. Gewisse Privilegien müssen „brd“- „beamte“ und sonstige Gewinner des Systems ja haben, damit der Volksverrat so richtig Spass macht. Und sogenannte „jugendämter“… naja ich sag besser nix aber man hat ja schon einiges gehört.
    Der Fisch stinkt immer vom Kopf her, wie der Herr so sein Gescherr… Eine moralisch und geistig total verrottete Führung braucht ebenso degenerierte Untertanen. Von daher wird fleißig Negativauslese betrieben.
    OT: In Iserloh ist ein 26jähriger Mann nach einem „Streit“ mit einer „Gruppe“ mal wieder unglücklich gestürzt und an seinen Verletzungen gestorben. That´s life in Buntland. Aber keine Sorge, der Täter wurde- wie es sich in einem Rechtsstaat gehört- zu seinen Eltern nach Hause gebracht. Die werden ihm sicherlich die Leviten gelesen haben…
    https://www.youtube.com/watch?v=_BZvCPPUj2k

  42. Hier scheinen, wie im Fall BARSCHEL und PÄDERATI, höherwertige Interessen am Werk?
    Im KONGO könnte es nicht besser sein!

  43. Wie im gelinkten Artikel „Landrat Tjark Bartels sieht kein Versagen seiner Behörde.“

    Schöner Sumpf, Polizisten und Politiker die Ermittlungsarbeiten erschweren/verhindern.
    Wer wird gedeckt? Oder am Ende sich selbst?
    Je mehr Beweismittel verschwinden wird das ausgehen wir in anderen grösseren Fällen, paar Bauernopfer und die Konsumenten mit höheren Ämtern werden nie belangt.

  44. Im „NSU FAKE FALL“ starben wichtige Zeugen in jungen Jahren an seltenen Krankheiten.
    Verunfallten plötzlich.
    Oder begingen unmotiviert Suizid.

  45. Ja,ja der Rassismus, der immer wieder schwule negroide Faxenmacher trifft.
    Stimmt die Kohle, die Ouote, die Aufmerksamkeit, und vieles andere nicht mehr, da läßt sich der Kreative eben etwas einfallen.
    Es gibt immer genügend Trottel, die jeden Sche.ß glauben, Hauptsache er paßt in ihr gutmenschliche Weltbild.

    https://www.queer.de/detail.php?article_id=33034

  46. Man will sich garnicht vorstellen, wie das alles wirklich viele Jahre lang für die Kinder war. Wir kriegen da nur die halbe Wahrheit mit.

  47. @ Haremhab 21. Februar 2019 at 23:06 ..Wie sollte KGE denn arbeiten? Sie hat doch keinen Beruf. Weder eine Berufsausbildung noch ein Studium hat sie gepackt….

    auf genau diesen beruflichen Wertegang der KGE hab ich angespielt, 😉 fehlt bloß noch die verwöhnte Zahnarzttochter und Studienabbrecherin C. Roth ( hier ab der 0.18 Min, … klick ! ) und der ungelernte Arbeiter, nebenbei Taxifahrer und ehemalige Grüne Vizekanzler von der Frankfurter Putztruppe

  48. https://www.radiolippe.de/nachrichten/missbrauchsfall-in-luegde.html

    Das Wichtigste in Kürze:
    Es gibt drei Tatverdächtige: Ein Mann aus Lügde (56), ein Mann aus Stade (48) und ein Mann aus Steinheim (33)
    Alle Männer sitzen aktuell in Untersuchungshaft
    Ein Tatort ist ein Campingplatz in Lügde-Elbrinxen.
    Es gibt bisher 31 Opfer, die teils schwer missbraucht worden sein sollen, und mehr als 1.000 einzelne Taten.
    Es geht aktuell um 27 Mädchen und vier Jungen
    Die Opfer sind zwischen vier und 13 Jahre alt
    Es geht um einen Zeitraum von zehn Jahren (2008-2018).
    In dem Fall wurden Daten im Umfang von 14 Terrabyte sichergestellt, darunter 13.000 kinderpornografische Daten.
    Die Ermittler haben neben 10 Computern und 9 Mobiltelefonen auch mehr als 40 Festplatten und mehr als 400 weitere Datenträger mitgenommen.
    Der Mann aus Stade ist bisher als erster und einziger Abnehmer des kinderpornografischen Materials ermittelt worden.
    Der Lügder und der Steinheimer sollen die Kinder abwechselnd missbraucht und gefilmt haben
    Ermittelt wird auch gegen zwei Polizisten aus Lippe und Jugendamtsmitarbeiter

    Wo sind die 10 Computer? Da wird ein Schuh draus!!!! Wo sind die????

  49. „Oans – zwoa – drei – gsuffa“

    OT,-….Meldung vom 21.2.2019 – 14.20

    Brandenburger Eltern entsetzt, Kinder sollen in der Schule Saufen lernen

    Das Projekt „Lieber schlau statt blau“ dient der Sucht-Vorbeugung. Seit Jahren wird dafür Steuergeld gefordert. Doch nun machen Eltern mobil gegen den Plan. Helle Empörung in der Heimatstadt von Bundeskanzlerin Angela Merkel (65, CDU): Die Oberschule von Templin (Uckermark) lädt die rund 90 Schüler ihrer 9. Klassen zum betreuten Alkohol-Trinken ein! Dabei sollen die Jugendlichen unter Aufsicht bis zu 0,8 Liter Wein (oder 1,3 Liter Bier) schlucken – auch wenn sie nie getrunken haben. Das Projekt „Lieber schlau statt blau“ diene der Sucht-Vorbeugung, sagt Brandenburgs rot-rote Regierung, fördert es seit Jahren mit Steuergeld. Doch jetzt wehren sich Eltern gegen die Schnapsidee.„Geht´s noch?“ fragte Claudia G. empört in der Lokalzeitung „Nordkurier“, „Erst sollen wir unsere Kinder über Schäden durch Aklkohol und Drogen aufklären. Und jetzt wird ihnen schon in der Schule Alkohol von Lehrern angeboten!“ Die Mutter eines Neuntklässlers sollte unterschreiben, dass ihr 15-jähriger Sohn bis zu einen Liter Bier „unter Aufsicht“ trinken darf. Claudia G. lehnte ab. Wer Jugendlichen unter 16 ohne Einverständnis der Eltern Alkohol verabreicht, wird hart bestraft.Kontrolliertes Trinken: Es geht um das Beobachten der Folgen„Einen Liter Bier würde ich meinem Kind auch nicht erlauben“, gesteht Schulleiterin Barbara Liedtke (60), „da liege ich ja selber flach.“ Doch sie verteidigt das Trink-Projekt. Liedtke: „Es ja nicht ums Besaufen, sondern ums Beobachten der Folgen. Schüler, die sich rühmen, dass ihnen Alkohol nichts ausmacht, sollen erleben, dass sie doch nicht so stark sind.“ Die Krankenkasse DAK lehnt das betreute Trinken ab. „Kinder sind keine Versuchskaninchen“, sagt DAK-Sprecher Rüdiger Scharf (56), „Das geht auch ohne Alkohol: bei unserem Projekt ‚Bunt statt Blau‘ kriegen sie eine Rauschbrille aufgesetzt, die einen hohen Promillepegel simuliert.“Sozialpolitikerin Roswitha Schier (56, CDU) ist entsetzt, sagt: „Kinder aus alkoholfreien Haushalten werden durch den Gruppenzwang zum Trinken verführt. Man lädt ja auch nicht alle Schüler zum Rauchen ein, um vor den Gefahren des Tabaks zu warnen. Das ist ja krank!“ Wieviele Schulen mitmachen und wieviel Steuergeld das kostet, verrieten Brandenburgs Bildungs- und Gesundheitsministerien auf B.Z.-Anfrage nicht. https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/kinder-sollen-in-der-schule-saufen-lernen

  50. Missbrauchsfall Lügde:

    https://www.radiolippe.de/nachrichten/missbrauchsfall-in-luegde.html

    Das Wichtigste in Kürze:
    Es gibt drei Tatverdächtige: Ein Mann aus Lügde (56), ein Mann aus Stade (48) und ein Mann aus Steinheim (33)
    Alle Männer sitzen aktuell in Untersuchungshaft
    Ein Tatort ist ein Campingplatz in Lügde-Elbrinxen.
    Es gibt bisher 31 Opfer, die teils schwer missbraucht worden sein sollen, und mehr als 1.000 einzelne Taten.
    Es geht aktuell um 27 Mädchen und vier Jungen
    Die Opfer sind zwischen vier und 13 Jahre alt
    Es geht um einen Zeitraum von zehn Jahren (2008-2018).
    In dem Fall wurden Daten im Umfang von 14 Terrabyte sichergestellt, darunter 13.000 kinderpornografische Daten.
    Die Ermittler haben neben 10 Computern und 9 Mobiltelefonen auch mehr als 40 Festplatten und mehr als 400 weitere Datenträger mitgenommen.
    Der Mann aus Stade ist bisher als erster und einziger Abnehmer des kinderpornografischen Materials ermittelt worden.
    Der Lügder und der Steinheimer sollen die Kinder abwechselnd missbraucht und gefilmt haben
    Ermittelt wird auch gegen zwei Polizisten aus Lippe und Jugendamtsmitarbeiter
    Wo sind die 10 Computer? Da wird ein Schuh draus!!!! Wo sind die????

  51. Eine fast komplett verschleierte Moslemfrau verherrlicht bei Talk im Hangar 7 auf Servus TV den IS. Hamed Abdel-Samad macht diese Islamkreatur fertig. Geile Talkshow.

    Illner, Will. und Maische – nehmt DAS!

  52. Waldorf und Stadler, mit den Lehrern würde ich kein Wort reden, sondern denen beim Anblick ganz gepflegt die Fresse polieren… irgendwann ist wirklich Schluss mit Toleranz, nicht langsam sehr schnell sind mittlerweile meine Grenzen erreicht… die Typen haben doch nen totalen Schuss… oh bin ich sauer

  53. Die Religion des Friedens und der Toleranz hat den Gutmenschen etwas mitzuteilen:

    OT
    Vom Dach gestoßen: Bürgerrechtler berichtet von brutaler Massenhinrichtung in Syrien
    Die Terrororganisation Dschabhat an-Nusra* hat in der syrischen Provinz Idlib mehr als 60 Menschen, darunter Jugendliche, hingerichtet. Das teilte der Chef des Syrischen Netzwerkes für Menschenrechte (SNHR), Ahmad Kasem, am Mittwoch mit.
    „Die Hinrichtungen von Jugendlichen und Bürgern, die der Homosexualität beschuldigt wurden, sind schrecklichste Verbrechen gegen die Menschenrechte“, sagte Kasem…
    Mehr als 60 Menschen in einer Woche. Noch schrecklicher ist die Tatsache, dass sie dabei von Hausdächern gestoßen wurden.“
    https://de.sputniknews.com/politik/20190220324039132-syrien-terroristen-hinrichtung-homosexuelle/

  54. Hamed Abdel Samad gerade zu der verschleierten Moslemfrau bei Servus TV: “ Ich muss nicht akzeptieren, dass Sie an diesen Mist glauben (gemeint ist der Islam)“. Genial!

    Man stelle sich vor, in einer deutschen gleichgeschalteten Talkshow würde so ein Satz fallen!

  55. Kinderpornografie und Kindesmissbrauch sind ein Milliardengeschäft. Männer aller Schichten konsumieren das. Es gibt nur eine Erklärung für das ominöse Verschwinden der Beweise: die Männer vom Jugendamt, von der Polizei, und Politiker sind die Kunden gewesen. Also die, die das Dogma mantrenhaft wiederholen, wie unverzichtbar Männer für Kinder sind. Egal, wieviel Millionen Kinder vergewaltigt werden, egal wieviel getötet werden, das Dogma gilt! Welche dagegen etwas einwendet, ist möglicherweise bald ihre eigenen Kinder los! Der nette Herr vom Jugendamt lauert schon.

  56. An Euch alle Lieben PI-News Leser/in. Forscht mal im Internet nach, belest euch und grabt noch weiter und tiefer in Landkreis Hameln-Pyrmont/NRW. Das ist mit Sicherheit nicht das Ende sondern der Anfang. Ich mach weiter….

  57. Kreuzritter HH 21. Februar 2019 at 23:48 das schaust du dir an??
    nach 2 min. ausgemacht. Ich bin in Europa und nicht in Arabien. bei so einem Thema: In meinem Kopf AMOK!!

  58. Unerträglich. Das ist doch offensichtlich wer da mit verwickelt ist. Keine Worte für solche Teufelswerke. Da kommt einem Gift und Galle hoch.

  59. Tja, möglicherweise sind da dann auf ungeklärten Wegen mal die „Kundendateien“ verschwunden? Na Trost, für die strafrechtliche Verfolgung der Täter reicht ja nach Auskunft des sehr vertrauenswürdigen und sympathischen Innenministers der Rest der Beweismittel allemal!

  60. da sind 12 Kinder in einer Kita missbraucht worden, von einem 5 jahrigen Jungen und einem ebenso alten Mädchen!

    die Opfer müssen nun raus aus der Kita.

    Da haben wir das Ergenbis der Frühsexualisierung, forciert durch die Regierung.

  61. „Lügde“ der Name ist Programm.
    Ich könnte mir folgendes vorstellen, Edathy hat den Koffer geklaut und nun kommt der Tag der Rache.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Edathy-Aff%C3%A4re

    Edathy beklagte die Verletzung „rechtsstaatlicher Prinzipien“. Er sei der „Überzeugung, keine Straftat begangen zu haben“, es gebe „keinen juristischen Grund“ gegen ihn vorzugehen. Da er sich „rechtskonform“ verhalten habe, müsse und werde er sich nicht für sein „Privatleben entschuldigen oder rechtfertigen. […] Alles, was ich getan habe, war im legalen Bereich und hätte nie öffentlich werden dürfen.“ Edathy betonte, „ein Gegner von Kinderpornografie“ zu sein, und distanzierte sich von dieser. Akte von männlichen Kindern und Jugendlichen hätten eine lange Tradition in der Kunstgeschichte. Edathy bestätigte, dass er nicht aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten sei: „Meine Hoffnung war, dass mögliche Ermittlungen mit geringerer Wahrscheinlichkeit öffentlich werden würden, wenn ich nicht mehr Abgeordneter bin. Das hat, muss man wohl feststellen, nicht funktioniert

  62. Scheint so als gingen hohe Herrschaften aus NRW und Niedersachsen in den Wohnwägen ein und aus.

    Wo ist eigentlich der Edathy von der SPD? Auf dem seinem Bundestagsrechner war doch auch solches Material drauf. Und mal so gesehen, das Ganze läuft ja schon einige Jahre, unter anderem weil die Polizei ganz gezielt die Ermittlungen unterlassen hat und dieser Typ vom Jugendamt die Kinder Inobhut nehmen durfte.

    Könnte es nicht sein, dass sich da einige Kinderliebhaber aus Politik und Verwaltung ihr
    kleines Elysium aufgebaut haben und jetzt wollen die Drahtzieher und einige Wohnwagenbesucher ihre Köpfe aus der Schlinge ziehen?

    Ich schätze mal da werden wir bald noch so einiges zu hören bekommen.

    Alle Augen offen halten, Ohren auf Empfang und die U-Boote die von der Reconquista gebaut und in Dienst gestellt wurden auf Tauchstation halten!

  63. Da ist also einer mit dem Koffer und den 300+ Datenträgern rausgelatscht und keiner weiss bescheid?
    Btw.
    Was da im NSU Fall geschredderten wurde, waren sicher die pol. Ermittlungsergebnisse im kurdischen Drogenmilleu, als man die Polizei zurück pfeifen musste und die Toten Uwes als NSU präsentierte.

  64. Verwunderungs- OT
    Kommt eines Tages Kommentatorin ‚Heta‘ wieder zurück, oder habe ich ihre (offizielle) Abmeldung verpasst ?
    Btw, es könnten auch noch ein paar andere mitgemeint sein. Natürlich kann ich nur für mich sprechen.

  65. Hans R. Brecher 22. Februar 2019 at 03:27

    Demnächst beauftragt die ARD ein hochseriöses Astrologie-Institut …

    Schon geduscht?

  66. VivaEspaña 22. Februar 2019 at 03:30
    Hans R. Brecher 22. Februar 2019 at 03:27

    Demnächst beauftragt die ARD ein hochseriöses Astrologie-Institut …

    Schon geduscht?

    ——————————
    Wenn ich mich dazu äussere, werde ich von MOD wieder unsichtbar gemacht …

  67. Hans R. Brecher 22. Februar 2019 at 03:40
    AKK ist eine Deutschlandabschafferin:

    AKK muß weg.
    Ganz einfach.

  68. VivaEspaña 22. Februar 2019 at 03:39
    Hans R. Brecher 22. Februar 2019 at 03:37

    Das ist der Beweis, dass MOD nie schläft.

    ———————————–
    Es gibt sicher eine Nachtschicht.

  69. kornblumenblau 22. Februar 2019 at 03:42
    Für alle Karnevalisten aus Affroh- und Arrabiata-Land, die ihr leider bei so vielen dieser Veranstaltungen ausgegrenzt werdet, und deshalb natürlich voll aggro und übergriffig werden müßt.

    —————————————–
    Und erst das:
    https://www.youtube.com/watch?v=k3Fa4lOQfbA

  70. VivaEspaña 22. Februar 2019 at 03:30
    Hans R. Brecher 22. Februar 2019 at 03:27

    Demnächst beauftragt die ARD ein hochseriöses Astrologie-Institut …

    Schon geduscht?

    ——————————–
    Nein, kommt aber gleich. In vier Minuten ist bei mir Geisterstunde …

    https://www.youtube.com/watch?v=V7PKoCPbwXE

    Huuuuhuuuuu …

  71. Klöbener Krötenpfuhl!

    ——————————-
    Ich schmeiss mich jedesmal weg!
    :))))))))))))))))))))))

  72. Ist @Viva schon im Bett? Bei mir ist es erst 1:00 Uhr. BR zu MEZ sind jetzt 4 Stunden Unterschied wegen Ende der Sommerzeit bei uns.

  73. Solange man keinen Schweinekopf vor einem Mohammedanertmpel ablegt, sind Polizisten im Kalifat NRW oder in Loser Saxony erstaunlich träge.

    Selbst als in Garbsen-Gaza eine Kirche von Rechtgläubigen abgefackelt wurde, wurde tatenlos zugesehen, weil man in Hannover nicht die falschen Täter überführen wollte, was nur den Rechtspopulisten in die Hände spielen würde.

    NRW und Niedertrachten sind rothzgrüne Shitholes.

  74. Bei der Polizei geht es mitunter ebenso zu wie in einigen AFD-Büros.
    Vielleicht sollte die AfD-Führung auch einen Sonderermittler in das Weidel-Büro schicken. Die AfD geht nur mit internen Problemen an die Presse. Konstruktive Vorschläge an das ganze Land kommen zu wenig. Haben wohl intern mit sich selber zu tun. Das Bild der AfD nach außen ist nicht gut!
    Noch kein Satz zu dem SPD-Renten-Vorschlag!

  75. kornblumenblau 22. Februar 2019 at 04:12
    Hans R. Brecher 22. Februar 2019 at 03:56
    (…) In vier Minuten ist bei mir Geisterstunde …
    Huuuuhuuuuu …
    ——-
    nein was hab ich mich erschrocken

    —————————–
    Mal echten Horror sehen?

    Hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=Px8N-C-Eus4

    Aber Vorsicht! Nur mit Schutzbrille anschauen!

  76. @ Hans R. Brecher 22. Februar 2019 at 05:10
    „Morgen streiken die Schulgören wieder!“

    lass sie, besser geht nicht:
    je weniger altklug-pubertaere moechtegerns und stoerer in der klasse,
    desto intensiver und langfrisig fruchtbarer der unterricht fuer die lernwilligen.
    DIE werden naemlich den studienplatz / arbeitsplatz bekommen,
    und ueber die dummheit der wochenend-demonstranten schmunzeln.
    Eigenes Wissen ist macht, nicht den Thunfischen der Welt nachplappern.

    Sonst passiert das: „BMW eröffnet Entwicklungszentrum in Tel Aviv“
    https://www.automobilwoche.de/article/20190220/NACHRICHTEN/190229990/bmw-weitet-sein-forschungs-netzwerk-aus-bmw-eroeffnet-entwicklungszentrum-in-tel-aviv

    Tel Aviv. Nicht Stockholm oder Berlin.
    shabat shalom.

  77. Es fällt schon auf, daß bei besonderem Staatsversagen in Mordrhein-Islamien immer wieder „Das Auge“ der CDU und immer wieder „erklären“ sie uns die Kriminalität und/oder ihr geplantes Versagen, er unterscheidet sich in all seinet Umfähigkeit und Unwilligkeit in nichts von seinem unsäglichen Vorgänger Jäger, SPD. Ob Moslemkriminelle, ob Pädokriminelle, überall hängt er mit drin. Es sieht so aus, daß das Versagen des CDU-Auges Reul (aka Quasimodo II.) weniger mit Unfähigkeit als mit Verstrickung zu erklären ist und daß sie offenbar in jeder Behörde und jeder Dienststelle einen Komplizen haben oder gar ein ganzes Netzwerk? Immerhin hatten Grüne und Rote jahrzehntelang geholfen, diese Strukturen aufzubauen und dieses „Netzwerking“ hat die CDU nunmehr übernommen, also wen wundert das?

    Wenn man diese Machenschaften beenden will, muß man die Schuldigen nach Art von „Moskau-Inkasso“ besuchen und zur Aussage über Komplizen und Mitwisser „bitten“, mit den eingefahrenen „rechtsstaatlichen“ Methoden des Täterschutzes wird das nichts.

    In diesem Staat muß wie 1919 mit den Kommunisten ausgemistet werden. Damals hat man binnen Wochen und Monaten reagiert und mit den Freikorps auch Kräfte gefunden, die aufzuräumen willens und imstande waren. Wir 2019 müssen 50 Jahre „1968“ aus allen öffentlichen Ämtern schleifen und ohne die unbedingte Entschlossenheit brauchen wir gar nicht erst anfangen, der Krake Linksstaat alle Tentakel abzuschlagen und schließlich den rautigen Kopf.

  78. Der neue GRÜNE-CDU-SPD Sozialstaat der Zukunft. Gehen die GELBWESTEN in Frankreich deshalb auf die Strassen? Jeder hier arbeitet dafür, wenn er es will! Sorry, anderes Thema morgens. Das ist der Sozialstaat 2019. CDU_SPD_GRÜN kurz zusammengefasst: Rentner gehen nach 45 Jahren Leergut sammeln, andere gehen umsonst in die Frankfurter Oper. Deutschland 2019 und die AfD schläft!
    _________________________________________________

    aus FAZ
    FREIE EINTRITTE IN FRANKFURT :
    Ist man mit 4499 Euro netto bedürftig?

    Frankfurt gewährt soziale Leistungen für immer mehr Einkommensschichten, darunter freie Eintritte in den Zoo und Museen. Doch die Frage bleibt offen, ab welcher Grenze man eigentlich als armutsgefährdet gilt.

    Ist man mit weniger als 4500 Euro im Monat netto armutsgefährdet und bedarf finanzieller Hilfe? Die Stadt Frankfurt scheint es so zu sehen. Denn die Koalition aus SPD, CDU und Grünen hat beschlossen, dass Kinder und Jugendliche aus Familien, die ein geringeres Einkommen als 4500 Euro netto im Monat haben, unentgeltlich in 30 Museen und den Zoo dürfen. Als „konkreten Schritt gegen Kinderarmut“ lobte Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) den Beschluss, Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) sprach vom „Beginn gelebter Teilhabe“ für junge Menschen, die sich Kultur nicht leisten könnten.

    F.A.Z.
    4500 Euro netto im Monat verdienen eine Wirtschaftsprüferin und ein Grundschullehrer – zusammen. Ihnen Bedürftigkeit zuzuschreiben, ist eine bemerkenswerte Entwicklung des Sozialstaatsverständnisses.

  79. @ Hans R. Brecher 22. Februar 2019 at 05:41
    „Ach, ich geh‘ ins Bett. Gute Nacht an alle!“

    nee, warte ! nachrichten-bot haremhab muss gleich aufwachen,
    dann gibts eilmeldungen von gestern und wiederholungen von vorgestern

  80. @ Kreuzritter HH
    Die heutigen Reden der AfD im Bundestag als Zusammenschnitt bei Olli Flesch:
    https://www.youtube.com/watch?v=k-jtx_kTbUk
    Besonders interessant ist der missmutige Gesichtsausdruck von der Bundeswarze Fatima Roth, wenn AfD Redner am Pult sind. Man merkt förmlich, wie sie sich quält und nur darauf wartet, die Reden durch Verwarnungen zu unterbrechen und die Zeit für eine Rede strikt einzuhalten, köstlich. Als ich dieses fertige Gesicht von Fatima der Warze gesehen habe, ist es mir gleich besser gegangen. Die AfD hat Fatima Roth gegrillt!
    Besonders sehenswert: Rede von Johannes Huber, AfD 5:58 – 9:34 und Martin Sichert, AfD 12:14 – 14:37
    ______________________
    Die Rede vom Johannes Huber kam sehr gut rüber. Dieser junge Politiker interessierte sich seit
    seinem 18. Lebensjahr für die Politik. Habe ihn im Jahr 2013 auf gemeinsame Stammtische
    kennengelernt.
    Alle drei Gesichter hinter den Redner waren wirklich zum fremdschämen.

  81. Moin Leute,

    machen wir in der Gegend ein paar Demos für den Schutz unserer Kinder!

  82. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 22. Februar 2019 at 07:37

    Moin,

    Sie haben es in die Hildesheimer Lügenpresse geschafft!

  83. Hier will sich wohl ein (oder mehrere) Pädophiler an dem Videomaterial bereichern? Ich denke der Marktwert im Darknet dürfte hoch sein für solche Filmchen.

  84. VivaEspaña 22. Februar 2019 at 03:03
    Pizzagate NRW. Auf dem Campingplatz. Paßt.
    Sachsensumpf läßt auch grüßen.

    …ach ja Sachsensupf, den wollte unsere Misere ja gnadenlos aufklären.
    Geschützt wurden die Täter verfolgt die Aufklärer. Wenn da mal nicht
    sieben Sachsen mit einem Foto von einem Luftgewehr zu gange waren.
    Da verschwinden also Beweisstücke direkt bei der Polizei, kann schon
    mal passieren- vom Oktoberfestattentat bis zum erfundenen NSU –
    Jetzt müssen die Verdächtigen nur noch vor ihrem bevorstehenden
    Suizid bewahrt werden. Bestimmt haben die schon seltene Krankheiten
    von denen man bis zu ihrem Ableben nichts gewusst hat.
    Oder die haben jetzt ein dickes Bankkonto, soll ja in Fällen von
    plötzlicher Amnesie hilfreich sein.
    Fragen über Fragen.

  85. Das ein kleines Mädchen in einer Baracke auf einem
    Campingplatz untergebracht wird, ist doch das erste Verdächtige.
    Das Kind wird aus seiner asozialen Familie genommen,
    kommt in Obhut des Jugendamtes und wird dann einem
    alleinstehenden Hartz4 Empfänger anvertraut.
    Schon allein diese Entscheidung ist so unglaublich,
    da schrillen alle Alarmglocken.
    Niemals dürfte das Jugendamt so eine furchtbare Unterbringung
    auch nur in Betracht ziehen.
    Versagen auf ganzer Linie oder so gewollt und angeordnet?

  86. Schlamperei, Behördenversagen, oder doch nur das „gängige System“?
    Behörden und staatliche Einrichtungen glänzen zu oft mit solch dieser „Arbeitsweise“, die jeder normalen Firma das Genick brechen würde. Unkündbar zu sein macht es offenbar einfacher etwas „weniger genau“ zu arbeiten, oder gar den Behördenschlendrian als Vorbild zu zu sehen.
    Das ganze System sollte auf den Prüfstand, nicht nur bei der Polizei, denn wo man hinschaut und der Staat die Finger drinn hat, es zeigt sich das selbe Symtom.
    Der Fisch stink immer vom Kopf her und am Kopf befindet sich immer die „Politik“!

  87. Der Koffer ist schon über 3 Wochen verschwunden, jetzt wird der blöde Schlafmichel unterrichtet und Reul zzgl. die Polizisten schauen besorgt und zerknirscht in die Kamera.
    „Skandal“ wird laut gerufen… die „totale Aufklärung“ wiederholt versprochen… und dann???

    ist der Schlafmichel wieder tief eingeschlafen, der gedeckte und nicht mehr überführbare Kinderschänder krault sich weiterhin seine Genitalien und eine völlig entrückte ältere Frau mit Entscheidungsgewalt, schwafelt was von „Wir faffen daff“ in die Kameras dieser Welt.

    Gute Nacht du dämliches Deutschland

  88. „Versagen auf ganzer Linie oder so gewollt und angeordnet?“

    „Ausleben von Kopf-Kino“,
    meint der Bürzel.
    Der Bauch auch.
    „Bringt sie zum Camping-Walter!
    Heißt er so? Höchstwahrscheinlich nicht. Das ist doch egal!“

    Die sind wieder am Spinnen.

  89. „Versagen auf ganzer Linie oder so gewollt und angeordnet?“
    Eher ein Zusammenspiel Pädophiler.(?)
    Das Fragezeichen steht der Ordnung halber.

  90. …….lieber mal mit Blaulicht und Horn zum Eisschlecken fahren oder mal ’ne Pizza holen …….
    den Lkw mit quietschenden Reifen, bei Rot rechts abbiegend…. den übersieht man einfach !!
    Ich fordere mehr Steueraufkommmen für diese übereifrige Kaste !!!

  91. Polizei….?
    In Berlin warnen Polizisten vor einer Unterwanderung der Polizei durch kriminelle arabische Großfamilien. Linke Vordenker und Politiker hatten darauf die gloriose Idee, dass die Polizei mehr Beamte mit Migrationshintergrund einstellen müsse. Dies würde automatisch die Akzeptanz der Uniformierten in den Problemquartieren erhöhen und die Gewaltbereitschaft senken. Da entstehe eine korrupte «Zwei-Klassen-Polizei … Das ist der Feind in ihren Reihen».

  92. @ Eurabier,

    ja, es ist mir nicht entgangen.

    Aber viel wichtiger ist mir, dass ich so oft wie möglich bei meinen Freunden in Niedersachsen bei den Demos mit dabei sein kann, z.B. in Salzgitter, Hannover oder Delmenhorst.

    Ich hoffe, dass wir auch herausfinden werden, wer hier alles in den Wohnwagen zugegen war.
    Die Betroffenen werden ihr Schweigen brechen und vielleicht auch die ein oder andere Prominente Person nennen. Da waren bestimmt Kinder aus ganz armen Verhältnissen Opfer ohne familiären Rückhalt, die dann eingeschüchtert und bedroht wurden.

    Ich frage mich ob dieser Camping-Platz überhaupt von normalen Touristen besucht wurde, oder ob das Publikum generell und ausschließlich der Öko-Pädophilen Szene zuzuordnen ist.
    Normalerweise lassen sich solche Taten nämlich nicht unbemerkt und erst recht nicht am hellichten Tag in einer Gesellschaft von ganz normalen Urlaubern und Campern durchführen. Opfer und Täter fallen dort i.d.R. sofort auf. Mich würde daher das Publikum-dieser Camping-Kaschemme sehr interessieren.

    Hoffe es kommen bald nähere Bilder und Eindrücke vom Ort des Verbechens.

    Ein paar Demos vor Ort wären nicht schlecht und vielleicht greift Tim Kellner das Thema ja auch noch auf.

  93. Beweismittel verschwinden meist auf Wunsch von oben. Viele gehen davon aus, dass Pädophile und andere Perverse gezielt in die Politik infiltrieren. Ist der Innenminister ein Amigo von dir, kann dir keiner was in dieser schönen, bunten Republik.

    Film zum Thema ist Operation Zucker. Soll diese Strukturen sehr genau potraitieren.

    https://youtu.be/pbmBkDl9C0o

  94. Fälle wie der von Sebastian Edathy, bei dem ein lokales Wochenblatt (!) bei der Erstbesichtigung der Wohnung anwesend war und darüber berichtet hat, sind eben selten. Wäre stattdessen ein Vertreter der Qualitätspresse dabei gewesen, wer weiß, ob Edathy dann nicht heute noch im BT sitzen würde?
    Die 150 CDs sind sicher nicht verschwunden, weil da prominente AfD-Politiker drauf zu finden sind ….

  95. Reul sagte ja, dass er sozusagen sich getröstet fühle, weil die Beweismittel, die noch vorhanden sind, ausreichen täten.

    Wofür?

    Um Täter anzuklagen, aber gewisse Mittäter eben unbelastet lassen zu können, also läuft alles nach Plan?

    Sowas sagt man doch nicht als normaler Mensch. Da ist man fassungslos wütend, weil man lückenlose Aufklärung will um jeden noch so kleinen Täter , oder eben jedes beteiligte hohe Tier, angeklagt zu sehen.

    Wir sollen ein nächstes Mal manipuliert werden.

  96. Hallo Staatsschmutz, hallo Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch, hallo PI,

    soso, die Bunten Lumpen „ermitteln“. Nachdem ich auch mal wegen „Fanpost“ das Mißvergnügen hatte und über meinen Anwalt Akteneinsicht genommen habe, kann ich Ihnen sagen, daß die BRD-Kamarilla es an Boshaftigkeit ohne weiteres mit der DDR aufnehmen kann, allerdings im öffentlichen Dienst nur Nulpen sind, denn sonst hätten sie mich damals wegen „Beleidigung“ gekriegt und ja, die machen auch wegen Lappalien Raubüberfälle (Hausdurchsuchungen).

    Zum Selbstschutz kann ich jedem nur empfehlen: Registriert Euch hier und anderswo nur mit Wegwerfemails. Postet nicht von Eurem Festnetz- oder Mobilanschluß, sondern z.B. von Bars/Restaurants/öffentlichem WLAN ohne Registrierung oder nutzt die linke Freifunk-Infrastruktur und zwar ausschließlich!!!

    An PI: Wünschenswert wäre die Nutzung über Tor, was derzeit nicht geht (da ohne Javascript) und https wäre ebenfalls extrem wünschenswert.

    Wenn Ihr im Ausland seid und eigene registrierte Zugänge (im Hotel) bekommt, nutzt diese nicht für kritische Meinungsäußerungen, nehmt welche von Bars und Restaurants, von denen nicht auf Eure Buchung und damit Eure Kreditkarte und damit Eure Identität geschlossen werden kann.

    An den Staatsschmutz und den sauberen arabischen „Herrn“ Mounajed in (nicht: aus) Hildesheim: Mögen Sie sich die schiefen Zähne ausbeißen bei Ihrer Spitzelei. https://www.hildesheimer-allgemeine.de/news/article/staatsschutz-ermittelt-wegen-hetze-gegen-rbg-leiter.html

    Weiterer Rat an Patrioten: Festplatten mit Veracrypt und starkem Passwort (>20 Zeichen, Eulen und Meerkatzen!) verschlüsseln, ebenso Android (max. 16 Zeichen möglich) macht jeden Raubüberfall (Hausdurchsuchung) wirkungslos.

    Selbstschutz in totalitären Zeiten ist das A und O!

  97. Das stinkt nach einer Pädophilen-Seilschaft, deren oberes Ende ziemlich weit oben endet, der Schmutzbuckel vom Campingplatz hat wohl kaum die Kontakte, die es ermöglichen, Beweismaterial verschwinden zu lassen.
    Ausserdem wäre dann das Material verschwunden, das ihn belastet.

    Der Auftrag zur Beweismittelvernichtung kann demnach nur von ziemlich weit oben kommen.

    Bei Doutroux war es ja auch so, diverse Spuren führten „zu einem hochgestellten Politiker in Brüssel“, dummerweise sind die Zeugen damals verunfallt wie die Fliegen.
    So ein Zufall aber auch…

  98. Handelt es sich wirklich um einen üblichen campingplatz? Die Lückenpresse hat hier offenbar nur den Volksmund für diesen heruntergekommenen Stellplatz von Bruchbuden übernommen

    Leute es ist wie vermutet, auf N24 und NTV gibt es Bilder von diesem angeblichen „Campingplatz“
    das sind tatsächlich nur ein paar abgestellte Wohnwagen und etliche zerwetzte Kaschemmen die dort herumstehen. Von der einladenen Gastlichkeit eines Campingplatzes der z.B. noch durch ein Zertifikat vom Tourismusverband ausgezeichnet wäre ist dort keine Spur.

    Es erweckt alles vielmehr den Eindruck, dass es sich hier um den jahrelangen Treffpunkt einer gut organisierten Szene handelt, als dass hier Camping und Outdoor Tourismus im Vordergrund steht.
    Alles in allem eine Kulisse für einen Horror-Film, wie schon beim Horror-Haus von Höxter!

  99. Also, zunächst greifen die Behörden trotz eindeutiger Hinweise nicht ein; die Polizei ermittelt so gut wie gar nichts. Und jetzt, nachdem der Fall endlich (zumindest teilweise) aufgeklärt wurde, verschwindet plötzlich wichtiges Beweismaterial!?

    Ich kann mir einfach nicht helfen, da ist was faul! Für mich sieht es eher so aus, als wären Polizisten, Beamte, möglicherweise auch prominente der Stadt und/oder Politiker selbst in den Mißbrauch verwickelt gewesen!

    Das würde dann auch dazu passen, dass lange Zeit keiner reagierte und nun…welch eigenartiger Zufall, ein Koffer voller Bild- Text- und Tonaufnahmen spurlos verschwindet.

  100. Almute 22.2 00.03#
    Als ehem. vollkommen alleinerziehender Vater (weil meine ex sich selbst verwirklichen wollte) verwahre ich mich gegen ihre haltlosen pauschalen Verurteilungen.

  101. Ich erinnere an die ODENWALDSCHULE und „Indianerhort“ BACKSBERG.
    Wo Schwule sich sogar Knaben mieten konnten.
    Daran kann man übrigens sehr gut die Entstehung von Schwulität durch Verführung in der pubertären Phase bei oft vaterlosen Knaben studieren.
    Vor Kurzem wurde der über 60jährige Büroleiter des grünen BT Königs (der sein Erbe seinerzeit HO CHI MIN verschenkte) wegen des Verdachts auf fortgesetzte Kinderschändung im BT verhaftet!
    Die GRÜNE PÄDO Vergangenheit wurde mitnichten aufgeklärt und gesühnt.
    Das kath. Missbrauchssystem ist im Übrigen ein hauptsächlich „Schwule Priester Problem“!

  102. Da braucht man doch sicherlich kein Experte zu sein um zu sehen warum das Beweismaterial „mysteriös“ verschwunden ist, solange man 2+2 zusammenrechnen kann.

  103. Moin 22. Februar 2019 at 12:42
    Kindesmißbrauch gab es immer.
    In der DDR wurden die Schänder schwer bestraft. Mein Unterstufenlehrer bekam 6 1/2 Jahre, weil es sich an drei Mädchen vergriffen hatte. Jahre, bevor er verhaftet wurde, hatte er jede Woche Einträge ins Klassenbuch geschrieben, dass die Mädchen immer wieder lügen. Half ihm nichts.

    Seit Kriegsende sind die schlimmsten Abartigkeit über uns gekommen.
    Müßiggang, Hottentottengejaule, Spastik als Tanz, Rauschgift, Pornografie – Hollywood war und ist Hauptproduzent , Prostitution – anfangs tröpfchenweise, später erlaubt und durch neue Medien und TV jeden Tag rund um die Uhr für alle.

    Warum soll sich denn ein Pädo nicht denken, dass das alles nicht so schlimm und erlaubt ist?

    Die schlimmsten sind übrigens hohe und höchste Beamte, sogar in Justin und Polizei, denn ein armer Sack kann sich das gar nicht leisten.
    Und diese Oberbonzen bekommen Bewährung, alles unter einem Jahr, damit sie die Pensionen nicht verlieren.

    Und nun verschwinden sogar die Beweise aus einen Polizeipräsidium….

    Und die Fratze Reul [Lehrer] hetzt gegen die AFD, anstatt seinen Laden in Schuß zu halten…. oder ist das alles schon Nomalität?
    Reul: „….AfD. Die Partei müsse nun Farbe bekennen, „ob ihre Parteifarbe blau oder nicht schon braun ist““.

  104. Moin 22. Februar 2019 at 12:42
    Schaut euch mal eure Geschwister an
    seht ihr euch sehr ähnlich? Vor allem in Deutschland gibt es aus dieser Generation massiv Kuckuckskinder, die nicht bei ihren leiblichen Eltern aufgewachsen sind, tlw. ein Zwillingsgeschwister haben, ohne das sie davon wissen.
    ——————-
    Falsch!
    Geschwister sehen sich oft nicht untereinander so ähnlich, dass man es erkennt.
    Meine Jungs auch nicht, aber sie sehen und ähnlich.
    Der ältere sieht aus wie der Vater, dunkelhaarig, schlank – der jüngere wie die Mutter, blod und stämmig. Sieht aber einem Neffen sehr ähnlich.
    Die Vererbung bei Menschen ist nicht so einfach wie die Mendel´schen Gesetze bei den Erbsen.

Comments are closed.