Angehende Psychologen und Sozialwissenschafter begeben sich während ihrer Ausbildungszeit gerne in Zoos, um das Verhalten von Primaten und anderem gruppenbildendem Getier zu beobachten. Am 22. Februar fand in Münster eine Demonstration gegen den AfD-Neujahresempfang statt, deren Teilnehmer eine Fundgrube für jede Sozialstudie gewesen wären. Die Linkspresse kolportierte nach „Polizeiangaben“ Teilnehmerzahlen von rund 8.000 Personen, die wohl angezweifelt werden dürfen. Das bunte Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ soll sich jedenfalls „zufrieden“ gezeigt haben.

Eliza von der Gruppe der Russlanddeutschen in der AfD ging mit einem Mikrophon „bewaffnet“ auf die linken Schreihälse zu, um zu ergründen, warum sie denn gegen die AfD demonstrierten. Das Ergebnis ist Realsatire pur. Die Befragten echauffierten sich teils heftig. Auf genaueres Nachfragen, was sie denn so sehr an der Partei störe, war außer der über Jahrzehnte in die Wirrköpfe gehämmerten Ideologie und paranoiden Nazipsychose nichts rauszuholen. AfDler könne man eben „nicht  auf die Menschheit loslassen“, so eine Jugendliche. Sie erklärte Eliza: „Wir haben einen Spruch: ‚Hoch die internationale Solidarität‘ und alles was die AfD macht spricht dagegen.“

Eine andere Demonstrantin in regenbogenfarbener Polyesterjacke schrie sich beinahe in Ekstase. Ihre bestechend überzeugende Argumentation: Sie sei hier weil „AfD überhaupt gar nicht geht“, das sei die „Drecksscheisse schlechthin“. „Aber was genau haben sie gegen die AfD“, hakte Eliza nach. „Weil die einen rechten Flügel haben“, wird sie angeschrien. Gleich darauf sprach sie allen AfD-Wählern ab, in Deutschland zu sein: „Jeder, der die AfD wählt gehört nicht in dieses Land! Denn dieses Land ist bunt!“ Dazwischen plärrte die sehr motivierte Linksverbildete hirnlose Parolen und Worte wie „Drecksscheisse“, „Dreckssäcke“ und „Bastarde“ ins Mikro. Letztlich zeigte die aufgebrachte Frau, dass der Faschismus genau hinter der Absperrung, hinter der sie stand, zuhause ist. Sie habe einen Arbeitskollegen aus Kasachstan gehabt, der für die AfD gewesen sei, sprudelte die braune Quelle über: „Ich habe nichts gegen Ausländer, aber wenn die die AfD wählten, dann sollten sie wieder in ihre Heimat zurückgehen“, plärrte sie.

Was hat Eliza uns einmal mehr bewiesen? Mit Linken ist es eigentlich ganz einfach: man muss sie nur plappern lassen, dann laufen sie zur Hochform auf und ihre Dummheit quillt aus allen Poren.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

172 KOMMENTARE

  1. Die zweite Frau (die mit dem Silberblick) hat allerdings massivst einen am Kronleuchter. Sowas gehört weggesperrt.

  2. Ich weiß gar nicht, was an diesen Aussagen auszusetzen ist, herummäkeln kann man daran auch nichts.

    Die sind auf demselben intellektuellen Niveau wie die Aussagen von Frau Roth und die ist schließlich Bundestagsvizepräsidentin!

  3. Waren die Deutschen schon immer derart verblödet, oder hat die Blödheit dieser Generationen, geboren ab dem Pillenknick und vor allem die Milleniumkids, eine ganz besondere Qualität erreicht?

  4. „WEIL AH-ÄFF-DÄH ÜBÄRHAUPT GAR NICH GÄHT – WEIL DAS DIE DRÄCKS-SCHEISSÄH SCHLÄCHTHIN IS‘,“ (das Geplärre dazwischen hab‘ ich beim 15. Versuch immer noch nicht verstehen können, irgendwas mit „Bastards“?) – GAAAANZ MÜNSTÄÄÄÄ HASST DIE AH-ÄFF-DÄH!“

    -> Zutiefst verstörend!

  5. Die linke Agiprop-Tante in der regenbogenfarbenen Polyesterjacke kann nicht mit Kasachen?
    Dann würde ich es mal mit einem Kongolesen probieren, viel Spaß.

  6. »Ich habe nichts gegen Ausländer, aber wenn sie AfD wählen, dann schon.«

    Auf so einem Satz muss man erstmal kommen.

  7. Auweia, da muss ich mich ja fremdschämen.

    „Das kann man nicht auf die Menschheit loslassen.“
    Ja, gutes und logisches Argument, ja.
    „Die sind gegen die Menschenrechte.“
    „Warum?“
    „Weil wir ein Schild haben…“
    Um Gottes Willen!!!
    ———-

    „Das sind einfach Bastards, die das wählen.“
    Deutsche Sprache? Und übrigens: Ich bin ein eheliches Kind, ergo ist alles falsch, was die sagt, nor.

    „Ich bin nicht gegen Ausländer, aber… .“
    Und ich habe gedacht, wer so etwas sagt, sei gegen Ausländer. Das ist ja wirklich peinlich, wirklich!

    „Der hat voll einen Splien, der weiß nicht, was der sagt.“
    Ja, was hat er denn gesagt und was ist denn daran so blöd? Weiß sie nicht.
    ———-
    Und dann der Pfosten zum Schluss.
    „Das Volk, das Volk.“ Ich denke, es gibt kein Volk?
    „Das Volk hat doch kaum noch das Recht…“ Auf was denn? „… sonst hätten wir ja definitiv gewonnen, oder nicht?“
    Aha, also ihr seid das Volk? Und ihr wollt gewinnen, also so siegen, so Kampf und so?
    Ach du Scheiße! Wenn die wüssten, wie verdammt dämlich die sind, würden die sich nie mehr auf die Straße trauen.

    Um es salopp zu sagen: Fuck, Alda!

  8. Da kann man nur froh sein, dass solche Geschöpfe NICHT die AFD wählen ….. WIE peinlich wär DAS denn ?!?!

  9. Das Video entlarvt die Argumentationslosen sehr anschaulich. Immer wieder die selben Sprüche aus psychopathisch geifernden Gesichtern.

  10. Yeahhh!!! Die Silberblick- Tante ist Comedy @ it’s best!
    Apropos: Ich habe mal wieder über Ralle Stegner nachgedacht – ich meine, der Typ mit seine ganzen Art, der regt ja zum Nachdenken an, nach dem WWW Motto : What Went Wrong? Nun ja, ich glaube mittlerweile, der gute Ralle ist der lebende Beweis, dass Kinderschreckmärchen von Großmüttern wahr werden können. Ihr kennt bestimmt diese Sprüche von früher “ Wenn du zu lange Fernseh guckst, kreigst du viereckige Augen“ oder (auch sehr beliebt) „Wenn du im Winter Eis isst, kriegst du Läuse im Bauch“ Solche Sprüche gab es viele, auch der, dass Kinder, die Faxen machen und Fratzen schneiden das Problem haben, dass das Gesicht genauso stehen bleibt, wenn es zwölf schlägt! Und ich denke, genau das, ist Ralle passiert! Als – jähriger Faxen gemacht, Grimassen geschnitten und bums – geschlagen – Gesicht stehen geblieben. Boah – damit musste erstmal klarkommen! Nix geht mehr – aus, Ende finito! Und deshalb, ist der auch so drauf, wie er drauf ist – verständlich, als 12 Uhr Fratzenopfer…

  11. Babieca
    26. Februar 2019 at 19:04

    Wir haben einen Spruch: ‚Hoch die internationale Solidarität‘ und alles was die AfD macht spricht dagegen.

    Jawollja!

    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile189324725/0981627427-ci23x11-w1136/ndaktuell-Auf-dem-Podium-fordern-gerad.jpg

    Hoch! Hoch! Hoch!
    ——
    Der Schnappschuss könnte auch auf einem Parteitag der SED entstanden sein. Im Hintergrund prangt noch frech der Slogan „Erkämpft das Menschenrecht“. Honecker wäre zu Tränen gerührt konnte er das sehen.

  12. @ – Rhein 26. Februar 2019 at 19:24 ,

    nach Deiner Erkenntnis ist mir beinahe der Kaffee über die Tastatur geflossen.
    Danke für den Humor,
    Das Zitat ist völlig RHEIN ; )))

  13. Ziemlich braune Argumente wenn ich die so höre. Ich weis aber jetzt immer noch nicht genau was die so sehr an der AfD inhaltlich und sont genau stört.

  14. Bei der Geräuschkulisse der Tante vermeint man mit halb zusammengekniffenen Augen einen bunten Zweifingerbart unter der Nase zu erahnen. Argumentativ befindet sie sich aber noch nicht mal auf Dieter-Bohlen-Niveau.

  15. ist traurig , aber schuld sind die linksgrünen Eltern , Lehrer , Medien und Politiker. — Dazu kommt noch die allgemeine Verdummung. —

  16. Babieca 26. Februar 2019 at 19:04

    Genau! Internationale Solidarität mit Mördern und Vernichtern, mit Homosexualitätshassern und Schwulentötern, mit Judenhassern, mit Sklavenhaltern – das Bild habe ich bei mir gespeichert und halte es jedem vor, der so einen Dreck labert, wie diese Bojen.

    Boah, was für … ich kann hier gar nicht schreiben, was ich gerne will, sonst bin ich bei allen unten durch.

  17. Vorwärts immer, rückwärts nimmer.
    Nee,
    ich schaue mir das Video nicht an.
    Da wird man ja brezelmerb im Kopf drin.

  18. Auffällig immer wieder, dass aufrechte, intelligente Frauen und Mädels meistens auch 1000 mal besser aussehen, als linke Keifziegen. Ob da ein Zusammenhang besteht?

  19. DonCativo 26. Februar 2019 at 19:32

    Wenn man Ralle Stegner mit der Tante aus dem Video kreuzt, kommt sowas wie ein „Anti-AfD-Predator“ dabei raus.

  20. Für die zerlumpten Schreihälse ist die AFD einfach die „Bonzen“ Partei, wo sich alle die parfümierten „Schnösel“ versammeln, die Wohlstandsverwöhnten, die von ihrem Speckgürtel nichts abgeben wollen, die sich weigern, die Tafel mit fremden Analphabeten und Berufslosen ohne Bildung zu teilen, die nicht einsehen wollen, warum alle gleich sein sollen, die Faulen wie die Fleissigen, die Doofen wie die Schlauen alle gleichermassen Zugang zum hart Erwitschafteten haben sollen.und käme die AFD an die Macht, dann wäre die faule Zeit der haltlosen Forderungen vorbei. Ihre Rattennester würden dann zerstört.

  21. anscheinend wurde die Walpurgisnacht vorverlegt und die Hexen treffen sich in diesem Jahr nicht am 30.4.2019 auf den Blocksberg, sondern sie trafen sich in diesem Jahr schon am 22.2.2019 in Münster auf dem Marktplatz, bei diesen pathologisch friedlos, völlig durchgeknallt, bipolar gestört AfD hassenden Klapsmühlen Tagespatienten/ *innen oben im Film, bräuchte selbst Sigmund Freud einen großen Schluck vom hochprozentig stärksten Cognac,

  22. War selbst dort. Gezählt habe ich ca. 3000-4000 Teilnehmer. Gehirngewaschene Buntländer liefen hinter einer riesigen Antifa-Flagge her – absolut bizarr! Ebenfalls vertreten: DKP, Interventionistische Linke, parolengrölende Punks & Anarchos mit entsprechenden Flaggen. Die AFD trifft sich übrigens nur deshalb im Rathaus, weil sie im gesamten Stadtgebiet keinen anderen Veranstaltungsort findet (die Gründe dürften jedem klar sein).

  23. @ jeanette 26. Februar 2019 at 19:45

    Nur durch schlechte Politik, sind menschen auf die Tafel angewiesen. Das liegt an SPD, CDU, Grüne, die alle kleinen Leute verraten und verkauft haben.

  24. Die fanatisierte Merkeljugend MJ genannt, ist eine verlorene Generation.
    Merkelfilter, Merkellego, Merkeljugend… so geht der totalitäre Dreiklang.
    Auch eine Art sich zu verewigen.

  25. Mein Gott, ich würde mich nicht als ängstlich bezeichnen, wenn aber nur zwei Prozent derjenigen so sind, wie die hier gezeigten, bekomme ich es echt mit der Angst zu tun. Vollkommen intelligenzfrei, voller Hass und erkennbar psychotisch. Wer steuert solche Leute fern? Das ist doch vollkommen krank!

    Ein Lob an die Interviewerin Eliza. Klasse gemacht. Dort, wo die Frau sich aufgehalten hat, dürfte sich der Flächenintelligenzquotient schlagartig erhöht haben.

  26. HoHoHoHo :))
    Also die zweite Schnalle die befragt wurde … ich frag mich grad ob der ihr gerichtlich beauftragter Betreuer an diesem Abend wusste wo sie so rumhängt?? Wenn mir einer erzählen will die hätte keinen, bei so einer gravierenden Geisteskrankheit, dem glaub ich kein Wort! -hrhrhrhrhr-
    So was passiert halt, wenn man sich weigert seine Tabletten zu nehmen und kein Mitarbeiter der örtlichen Hüpfburg (Klappse) sie einem mit Gewalt eintrichtert. :))))
    Das so eine durchgeknallte Blödmannsgehilfin überhaupt frei rumlaufen darf … also das bekomm ich einfach net auf die Reihe! 🙁

    Dieses ganze linksgrüne Geschmeiss … wenn bei denen die Blödheit riesig machen würde, wir müssten den Arschlöchern jeden Tag das Fressen mit der FLAK hochschiessen, sonst würden sie verhungern!!

  27. Solche linke Fanatikblick – Furien mit Hysteriesstimmen haben
    damals dem GröFaZ bei seinen Ausfahrten in seinem Horch -Luxuswagen auch mit verdrehten Augen angekreischt ( ist filmisch dokumentiert) , vermutlich inclusive eines zunehmend feuchteren Höschens.

    Die sind noch jung genug , werden alsor noch im hiesigen Moslemparadies aufwachen, wenn in diesem Lande in spätestens 30 jahren die Orientalen die Mehrheit haben werden.
    Ein verpflichtender Einführungskurs in den Koran, Ganzkörper-Verhüllungen und Kinderkriegen in ausreichender Menge wird dann zum Wohlfühlprogramm einer jeden Frau in diesem Irrenhaus gehören.

  28. @int 26. Februar 2019 at 19:43
    Das sind einfach nur krakelende trottelige Mitläufer. Wären die woanders, würden sie schreien „Steinigt sie!“ oder so ähnlich.

  29. Die Welt bietet gerade massiv die letzten Glotzophone der eigenen Springer-Akademie auf. Würden Sie diesem Augen-Aufreiß-Kind Ihr Hab und Gut, Ihr Haus samt Grundsteuer und Kommunalabgaben anvertauen?

    https://www.welt.de/autor/sarah-maria-brech/

    Die schreibselt gerade hinter Bezahlsperre das:

    ERDERWÄRMUNG
    Die verführerischen Argumente der Klimawandelleugner
    Die Wissenschaft ist sich einig: Der Klimawandel ist ein Fakt. Rechtspopulisten aber bezweifeln diesen Konsens häufig. Forscher haben nun deren Argumente untersucht – es ist es nicht immer einfach, sie zu entkräften. Weil die Populisten mit Tricks arbeiten.
    Von Sarah Maria Brech

    *https://www.welt.de/wissenschaft/plus189454465/AfD-PVV-und-FPOE-Rechtspopulisten-und-Klimawandel.html

    „Verführerische Argumente“ ist die neueste Welt-Phrase, wenn es um die AfD geht. Verführerisch! Chrrr! Auch der notoriche Straubhaar ist dabei: „Gefährlich gut!:

    WAHL IM MAI
    Die gefährlich gut gemachte Europa-Agenda der AfD

    https://www.welt.de/wirtschaft/article189025899/AfD-Dieses-Programm-zur-Europawahl-muessen-die-anderen-Parteien-kontern.html

    Die publizistischen Kanonenrohre glühen!

  30. Wenn ich diese Menschen mir anschaue, dann sehe ich nur noch schwarz für die Zukunft Deutschlands.
    Was für eine Potential an Gewalt dahinter steckt. Wenn man sich vor die hinstellen und sagen würde ich bin ein AFD Mitglied, dann würden die dort Einen sofort auseinander nehmen.
    Das ist ja richtig Extremismus. radikal und fanatisch.
    Das hat mit einer demokratischen Auseinandersetzung absolut nichts zu tun. Die Reporterin sollte überhaupt froh sein, dass sie ein paar Wörter aus dem Munde dieser Schlagerbänden raus holen konnte.
    Richtig abartig.

  31. @Haremhab 26. Februar 2019 at 19:53
    Gutes Video. Habe ich schon gesehen. Ich kann ihn gut verstehen.

  32. Da wundert es mich nicht mehr, dass tausende solcher Weiber in Ekstase frenetisch „heil“ schreiend, den rechten Arm zum römischen Gruß hoben!
    Diese BeklopptenBegeisterungsfähigen gibt es anscheinend immer noch, nur ihre Überzeugungen haben gewechselt wie die Mode!
    Aber dass ein von Stalin nach Kasachstan deportierter Russlanddeutscher als „Ausländer“ für diese Kanaille unerwünscht ist, wenn er AfD wählt, das schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht und ist Realsatire vom Feinsten, wenn man bedenkt welche Intimbereicherer ,Messerfachkräfte und Mitternachtsschlosser diese grenzenlos dämlichen Bunten importieren!

  33. Altor 26. Februar 2019 at 19:57

    Diese Frau könnte sich schonen. Wiedergabegerät mit eingebauter Wiederholung. Aber auf eine solche Idee kommen die gar nicht. Angeborene Scheuklappen.

  34. Tja, wer von Kind an in der Schule das Gehirn gewaschen bekam kann leider nicht anders reagieren. Dazu noch lebenslange Berieselung durch LÜGENMEDIEN, und fertig ist der linke Zombie!

  35. sag ich doch, dran bleiben.

    „In einer Sondersitzung des Landtags-Innenausschusses begann der sichtlich betroffene Reul am Dienstag mit den Worten: „Es sieht so aus, dass es noch schlimmer ist, als ich befürchtet habe.“

    Zum Skandal um den bei der Polizei Lippe verschwundenen Koffer mit 155 beschlagnahmten CDs und DVDs mit möglicherweise kinderpornographischem Inhalt kommen jetzt noch diese Polizei-Pannen.“

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/missbrauch-in-luegde-nrw-innenminister-reul-nennt-polizeipannen-60371854.bild.html

  36. Wahrscheinlich wollten uns diese Linksextremen demonstrieren, dass es nicht nur bei Afrikanern Leute gibt mit einem IQ von 60.

  37. Iche 26. Februar 2019 at 19:43
    Social Bot 26. Februar 2019 at 19:35

    Als ich diese SED-Kundgebung und ihren stalinistischen Lappen gesehen habe, konnte ich noch gerade haarscharf meine Tastatur vor einem anverdauten Schwall retten. Es ist unglaublich, wie sich massenmörderische Traditionslinien in der deutschen Politik ganz selbstverständlich halten.

    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile189324725/0981627427-ci23x11-w1136/ndaktuell-Auf-dem-Podium-fordern-gerad.jpg

    A propos:

    Auf DDR 1 wird über zwar über Attac – mit endloser Entschuldigung, warum das Attac und den Entzug der Gemeinnützigkeit zu Unrecht trifft – gesabbelt, aber nicht über das AfD-Urtei („Prüffall nicht rechtmäßig“).

  38. Babieca 26. Februar 2019 at 19:57

    Die Welt bietet gerade massiv die letzten Glotzophone der eigenen Springer-Akademie auf. Würden Sie diesem Augen-Aufreiß-Kind Ihr Hab und Gut, Ihr Haus samt Grundsteuer und Kommunalabgaben anvertauen?

    https://www.welt.de/autor/sarah-maria-brech/

    Ausbildung
    Studium der Geschichte, Politikwissenschaften und Soziologie an den Universitäten Leuven, Münster und Trier
    Volontariat an der Axel-Springer-Akademie

    Und dann wird man „Expertin“ für Klimawandel und Nachhaltigkeit. Grundgütiger!

  39. Wenn man vom Teufel schreibt… Jetzt kommt doch noch auf DDR 1 kurz was über die unrechtmäßige Bezeichnung der AfD als Prüffall!

  40. Babieca 26. Februar 2019 at 20:10

    Auf DDR 1 wird über zwar über Attac – mit endloser Entschuldigung, warum das Attac und den Entzug der Gemeinnützigkeit zu Unrecht trifft – gesabbelt, aber nicht über das AfD-Urtei („Prüffall nicht rechtmäßig“).

    Ab ca. Minute 11 wurde berichtet. So knapp und kurz wie überhaupt nur möglich

  41. Jaaaaaa, genau, wer als „Ausländer“ (gehe mal davon aus, der Mann aus Kasachstan ist Russlanddeutscher, wie die Interviewerin) nicht linksgrün wählt, soll gefälligst da hingehen, wo er hergekommen ist. Ich danke der Dame in der bunten Jacke für soviel Ehrlichkeit 😉

  42. @Der boese Wolf 🙂 20:04

    Pedo Muhammad 26. Februar 2019 at 19:46

    „Nazis raus“ (wohin?) vs. Art 3 GG

    Zu den Korannazis, in eins der 57(56+1) islamischen Länder. Sonst Knast.

    ***

    🙂

    Nebenbei: Palesitna ist kein Land/Staat -> war nur ein Britisches Mandat 1922-48, 78% davon entstand Jordanien

  43. Cendrillon 26. Februar 2019 at 20:12

    Ab ca. Minute 11 wurde berichtet. So knapp und kurz wie überhaupt nur möglich

    Ja, kaum hatte ich gemotzt, kam das schmallippige Sätzchen. Nach wie vor jämmerlich.

  44. @WernerW 26. Februar 2019 at 19:47
    Ich war auch einmal auf einer Anti-AfD-„Demo“ („Demo“ ist ein zu harmloser Ausdruck für das) in meiner Heimatstadt.
    Das schafft ein realistischeres Menschenbild.
    Eventuell muss man von den Zahlen noch einige „Neugierige“ (so wie mich) abziehen. Dann sind es noch weniger.

  45. „Hoch die internationale Solidarität“ – wie alt ist dieses Mädel? Vielleicht 19? Schon krass, ich hätte in diesem Alter nicht geglaubt, dass die Jugend 1-2 Jahrzehnte später solche linkradikalen Parolen schwingt. Und es sind anscheinend nicht wenige. Die Radikalen haben im Untergrund ganze Arbeit geleistet..

  46. Die Dame protestiert doch gegen die AFD als ausländerfeindliche Partei.
    Gleich danach sagt sie, dass die Ausländer, die die AFD wählen nichts in Deutschland zu suchen haben.
    Anscheinend gilt Rassismus oder Ausländerfeindlichkeit nicht, wenn es gegen die Ausländer gerichtet ist, die die AFD wählen.
    Man fragt sich wirklich ob diese Demonstranten überhaupt noch eine IQ haben. Irgendwas scheint das bei der Evolution schief gelaufen zu sein.

  47. @Ezeciel 26. Februar 2019 at 19:59
    „Rechter Flügel“ geht gar nicht. Weiß doch jeder, dass das „Nazi“ ist.
    Im Dritten Reich haben viele auf „Flügeln“ Musik gespielt. Die sollte man allgemein verbieten, diese „Nazi-Instrumente“.

  48. Gostenhofer 26. Februar 2019 at 20:23

    „Hoch die internationale Solidarität“ …. (EINE Kommune, Gemeinschaft)

    ***

    … in Übereinstimmung mit FaschiSSt allah 40/2 -> ummah (EINE Gemeinschaft, aber nur Musslims) https://quran.com/2/30 unter allah’SS Gesetz 5/48
    VORgeschrieben für jeden, „schlimmste Kreaturen“ und „BESTE Kreaturen“ 98/6-7

  49. „Die AfD keine demokratische Partei“……

    So plärrt auch Markus Decker in seinem Kommentar.

    Da begibt sich die SPD-HAZ mit ihrem Autor aber auf gefährliches juristisches Eis!

    „Die AfD ist kein „Prüffall“ – aber auch keine demokratische Partei

    Der Verfassungsschutz darf die AfD offiziell nicht mehr als „Prüffall“ bezeichnen. Teile der Partei gelten aber trotzdem offiziell als Verdachtsfall und das aus gutem Grund, kommentiert Markus Decker*.“

    * Habe gerade mal recherchiert. Dieser Mann sondert viel dummes Zeug ab.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Kommentar-AfD-ist-kein-Prueffall-aber-auch-keine-demokratische-Partei

  50. „Die typische Grünenkarriere: 20 Semester Soziologie in Münster und danach Fahrradbeauftragter in Freiburg.“
    Guido Westerwelle (1961 – 2016)

  51. Eurabier 26. Februar 2019 at 20:30

    „Die typische Grünenkarriere: ….

    ***

    nach 2 Monate abgebrochenes Theaterstudium (lernen ist nicht ihr Ding)

    … danach im grünen Siff und Bundestagsvizepräsidentin … ratet mal wer?

  52. Herrlich!! Köstlich, es zu sehen. Die reine Tragik aber in der Realität.
    Schlimm ist, wenn die Doofen meinen, eine Meinung vertreten zu müssen.

  53. Die Schielerin keift ja wie die Mutter des Brain.

    Zu köstlich auch wie die Irre ihre eigene Idiotie nicht sieht,
    diese aber bei anderen ganz deutlich zu erkennen meint,
    die hingegen ganz normal sind.

  54. So sagt die Schreieile: „Die AfD ist gegen Ausländer.“

    Wo genau steht das bzw. wer soll das gesagt haben ❓

    Ganz viele Menschen in meinem Umfeld fühlen sich in ihrer Stadt und in ihrer Heimat nicht mehr wohl, fühlen sich fremd.
    Sie sagen das auch und diese Menschen werden immer mehr.

  55. „Aber was genau haben sie gegen die AfD“, hakte Eliza nach. „Weil die einen rechten Flügel haben“, wird sie angeschrien.

    Verstehe ich nicht. Selbst (Friedens-)Tauben oder der Rotmilan haben einen rechten Flügel.

    Don Andres

  56. Iche 26. Februar 2019 at 19:30

    Auweia, da muss ich mich ja fremdschämen.

    „Das kann man nicht auf die Menschheit loslassen.“
    Ja, gutes und logisches Argument, ja.
    „Die sind gegen die Menschenrechte.“
    „Warum?“
    „Weil wir ein Schild haben…“
    Um Gottes Willen!!!
    ———-

    „Das sind einfach Bastards, die das wählen.“
    Deutsche Sprache? Und übrigens: Ich bin ein eheliches Kind, ergo ist alles falsch, was die sagt, nor.

    „Ich bin nicht gegen Ausländer, aber… .“
    Und ich habe gedacht, wer so etwas sagt, sei gegen Ausländer. Das ist ja wirklich peinlich, wirklich!

    „Der hat voll einen Splien, der weiß nicht, was der sagt.“
    Ja, was hat er denn gesagt und was ist denn daran so blöd? Weiß sie nicht.
    ———-
    Und dann der Pfosten zum Schluss.
    „Das Volk, das Volk.“ Ich denke, es gibt kein Volk?
    „Das Volk hat doch kaum noch das Recht…“ Auf was denn? „… sonst hätten wir ja definitiv gewonnen, oder nicht?“
    Aha, also ihr seid das Volk? Und ihr wollt gewinnen, also so siegen, so Kampf und so?
    Ach du Scheiße! Wenn die wüssten, wie verdammt dämlich die sind, würden die sich nie mehr auf die Straße trauen.

    Um es salopp zu sagen: Fuck, Alda!
    ————————————————————————–
    Leck mich am Schnitzel.
    Und solche komplett bescheuerte Typen dürfen noch frei herumlaufen….haha

  57. RDX 26. Februar 2019 at 20:09

    Wahrscheinlich wollten uns diese Linksextremen demonstrieren, dass es nicht nur bei Afrikanern Leute gibt mit einem IQ von 60.
    —————————————————————————–
    Ich habe mir das Video bis zum Schluss angesehen.
    Also mal ehrlich, kann es sein dass dieses Regime diese Kaputten aus der Klapse holt um gegen die AfD zu demonstrieren? So sieht’s doch aus, oder?

  58. … was für bekloppte Demonstranten! Total hoffnungslos linksverstrahlt! So etwas wie ein Hirn scheint es da nicht mehr zu geben, geschweige denn selber nachzudenken!!

  59. flaschensammler 26. Februar 2019 at 21:06

    Die Steigerung von blöd…ist eindeutig Grün…
    …………………………………………………………………….
    Nein ! Grün ist nicht die Steigerung von blöd sondern der Superlativ.

  60. Man nennt sowas auch „nützliche Idioten“. Das Kreuz auf dem Wahlzettel dürfen sie machen und man kann sie anscheinend so manipulieren, dass sie es da machen, wo die Altparteien das wünschen. Diese Leute plappern das nach, was ihnen im Fernsehen und den Zeitungen eingehämmert wird, erschreckend ist, dass sie einen regelrechten Hass auf die AfD entwickelt haben, ohne sich wahrscheinlich jemals selbst objektiv ein Bild von der Partei zu machen. Es ist gefährlich und traurig, dass das Ergebnis einer Gehirnwäsche ist, so wie es in Staaten wie der DDR üblich war.

  61. @ Altor 26. Februar 2019 at 20:23 – und all die anderen, die die Irre Bekloppte mit der Batik-Kinderjacke erwähnten.
    „Die Dame protestiert doch gegen die AFD als ausländerfeindliche Partei.
    Gleich danach sagt sie, dass die Ausländer, die die AFD wählen nichts in Deutschland zu suchen haben.
    Anscheinend gilt Rassismus oder Ausländerfeindlichkeit nicht, wenn es gegen die Ausländer gerichtet ist, die die AFD wählen.
    Man fragt sich wirklich ob diese Demonstranten überhaupt noch eine IQ haben. Irgendwas scheint das bei der Evolution schief gelaufen zu sein.“
    =============
    Hiermit eröffne ich die Suche, dem betreffenden Kasachen die Aussage dieser irren Bekloppte mit der Batik-Kinderjacke zukommen zu lassen! Der sollte das schon wissen; Münster ist nicht allzu groß und soviele Kasachen gibts ja dort auch nicht. Jeder hier kennt Dutzende, die wieder Dutzende kennen und einer ist sicher dabei, der die irre Bekloppte mit der Batik-Kinderjacke und dem IQ eines Kieselsteines hier outen kann: Wo schafft sie (nicht), oder was für Geschwätzlaberei „studiert“ sie, und wo kommt die Behämmerte her?
    So geht das nicht, dass die Faschisten in ‚lustiger‘ (?) Verkleidung der Anti-Faschisten hier friedliche Veranstaltungen terrorisieren können und mit weniger als Null-Argumenten hausieren können, weil sie weder sachlich noch fachlich was auf der Kette haben.
    Also: WER IST DIESE GESTÖRTE ?!?

  62. Wie lehrte und weiland Dr. Pröbstl: „Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand; jeder meint, er hat genug davon bekommen!“

  63. Ja so ist man es von den linksgrün Indoktrinierten gewohnt: Sachliche Argumente, klare Fakten und fundierte Tatsachen ROFL! Mein Gott, was wissen diese Schwarzlichtstrahler denn außer dass sie gegen die AfD sind? Offenbar gar nichts. Und an der Gewalt der Flüchlinge, Vergewaltigungen, Messerattacken, Schlägereien und Raubtaten ist auch die AfD schuld? Armes Deutschland!

  64. „Sie habe einen Arbeitskollegen aus Kasachstan gehabt, der für die AfD gewesen sei, sprudelte die braune Quelle über: „Ich habe nichts gegen Ausländer, aber wenn die die AfD wählten, dann sollten sie wieder in ihre Heimat zurückgehen“, plärrte sie.“

    Ich möchte zu gerne wissen, was die Trulla über einen jüdischen Arbeitskollegen, der AfD wählt, gesagt hätte. Ich kanns mir gut vorstellen.

  65. Also, ich mag sie.
    Sie hat bestimmt Theaterwissenschaft oder Dramaturgie studiert, ohne Abschluss, vermute ich mal.
    Also eine typische Linke so von CDU bis GRÜNE.

  66. Die CDU ist noch nicht ganz verloren. Ich werfe den Namen Klaus-Peter Wilsch in den Raum. Und eine Dame, die gegen den Migrationspakt gestimmt hat. Aber mir fallen nicht so viele ein, das muss ich zugeben.

  67. Meines Erachtens haben diese linken Gegendemonstranten behandlungsbedürtige psychische Probleme, nämlich eine gestörte Vaterbeziehung aus der Kindheit, die sie nun ersatzweise an der AfD abreagieren.

    Es wäre viel sinvoller diese Figuren würden sich in eine reguläre psychotherapeutische Behandlung begeben und ihre kranke Vaterbeziehung dort aufarbeiten. Heilen kann so etwas nur in der eigenen Seele, nicht durch die Projektion der eigenen Krankheit auf Dritte,wie eine demokatisch gewählt Partei.

  68. Was wollen die aufgehetzten Kinder die haben doch von nicht eine Ahnung einfach erbärmlich dumm und voller Hass der ihnen von unseren Links grün versifften Lehrer eingetrichtert wird. Ich war Parteilos und wollte mich in Mainz 2016 über die Partei informieren vor Betreten des Veranstaltungsraumes wurde ich unter Beifall und Geklatsche der der beaufsichtigender Erwachsen von solchen Kindern bespuckt und das noch unter den Augen der Polizei was ich zum Anlass nahm sofort dieser Demokratischen Partei beizutreten.

  69. Also ich bin den Protagonisten der Dummheit sehr dankbar.
    Wann bekommt man schon so viel davon an einem Stück geliefert?
    Video eignet sich auch als Schulungsmaterial für Politik- und
    Psychologiestudenten im ersten Semester.

    Andererseits: Um diese Uhrzeit lässt man den Tag besser mit guter Musik ausklingen:

    https://www.youtube.com/watch?v=CoDA28L6rzs

  70. Maxi9 26. Februar 2019 at 21:36

    Man nennt sowas auch „nützliche Idioten“. Das Kreuz auf dem Wahlzettel dürfen sie machen und man kann sie anscheinend so manipulieren, dass sie es da machen, wo die Altparteien das wünschen. Diese Leute plappern das nach, was ihnen im Fernsehen und den Zeitungen eingehämmert wird, erschreckend ist, dass sie einen regelrechten Hass auf die AfD entwickelt haben, ohne sich wahrscheinlich jemals selbst objektiv ein Bild von der Partei zu machen. Es ist gefährlich und traurig, dass das Ergebnis einer Gehirnwäsche ist, so wie es in Staaten wie der DDR üblich war.
    __________________________________

    Und die Frechheit ist, nach dem versucht wurde, mit einem dieser enthirnten Individuen zu diskutieren..

    „Schau dir doch mal die AfD Reden im Bundestag an“

    Hier die Antwort:

    „Ich schau mir doch keine Nazis an“

    Im Grunde möchte ich bei so etwas eigentlich nur noch die Faust sprechen lassen.
    (Geht natürlich nicht, ist klar)

    Aber damals hatte ich damit große Erfolge erzielt….die Leute grüßen bis heute nett! (Fehler eingesehen, Hirn wieder eingeschaltet…und alles war gut:))

    Nun gut, die Fäustchen wären wohl mittlerweile nur noch durchgebrochene, abgewetzte Stumpen…eben der schieren Masse erlegen.

    🙂

  71. Hotjefiddel 26. Februar 2019 at 22:48

    Ist das da oben auf dem Foto, links im Bild, Greta Thunberg?
    ________________________________

    Keine Ahnung, kann sein, die sehen irgendwie alle immer nicht so dolle aus…

  72. Die Argumentation der Aufrechten bzw. Auflinken ist immer wieder erfrischend.
    Was ist schon ein ruhig gesprochener Satz gegen Trillerpfeifen, „Nazis raus“, Steinewurf oder hysterisches Gekeife?
    Vielleicht sollte man diese Hirnbefreiten einfach mit Teddybären bewerfen.

  73. »Ich habe nichts gegen Ausländer, aber wenn sie AfD wählen, dann schon.«

    diese offensichtlich glühenden Fanatiker oder unter Drogen stehenden Intelligenzleuchttürme erinnern doch jeden sehr stark an irgendwelche Baghwahnsekten oder die in der DDR existierenden strammen Kommunistenuntertanen – genannt die „Überzeugten“ – deswegen nämlich ist Ideologie so gefährlich, sie kann sich einem gewissen Bevölkerungspotential in die Hirne fressen und dort diese Schäden anrichten. Ohne Sinn und Verstand, ohne Logik und Sachlichkeit kann man mit den Methoden (Stigmatisierung, Lüge, Diffamierung und Hetze, Hetze und nochmal Hetze) früherer Diktatoren auch in der aktuellen Diktatur aus ganz normalen Bürgern, Vätern, Müttern, Arbeitern etc.. blindglühende fanatische ideologische Kampfroboter machen, die nicht mehr erkennen können was falsch, was richtig, was wahr, was unwahr ist. Haben die eigentlich sonst nichts zu Hause zu tun? Nein! Das ist das ganze Problem. Sie werden von den Steinmeiers, Gabriels, Kippings, Stegners, Bierbrocks, Habecks, Göringsecken und sonstigem politischen Hirnbefreitem Hilfspersonal aufgehetzt, aufgestachelt – bezahlt und gefördert und kommen damit endlich einmal zu einer Geltung und Bedeutung in der Masse gleichgeschalteter Stalinisten, die sie mit ihren Komplexen der eigentlichen Bedeutungslosigkeit wegen mangelnder Intelligenz sonst nicht erfahren. Wohlstandslangeweile, Genderismus, Feminismus gepaart mit dramatischen individuellen Bildungsnotstand lassen offensichtlich – und WIEDEREINMAL massenhaft geisteskranke kommunistische Zombies entstehen, die vor der Verhetzung durch gleichgeschaltete Staatsmedien alles andere zu tun hätten, als sich ACHTUNG: – WIEDEREINMAL massenhaft vor die Karren der Mächtigen spannen zu lassen. Wären sie nicht derart verblendet, könnten sie erkennen, das sie dort stehen und kämpfen für:

    bestehende und zukünftige
    Armutsrenten, kaputte Infrastrukturen, kaputte Bildung, Forschung, Entwicklung, zerstörte Industrie, ausufernde Kosten durch unkontrollierbaren Bevölkerungsaustausch in allen Bereichen, vom Hundekotbeutel über Grundsteuern bis zur Märchensteuer – alles wird teurer, Ansprüche sinken, Inflation und untertänige Nullzinsen entwerten das Geld. Aber gegen AfD brüllen!!!

    Was genau begreifen die eigentlich nicht? Was genau an allen jeden Tag spürbaren und selbst in Staatsmedien nicht mehr zu versteckenden Mißständen auf allen Ebenen hat die AfD zu verantworten, das man gegen sie demonstrieren müßte?

    Hören, sehen, schmecken, riechen die eigentlich nichts mehr? Was ist mit denen los? Elbphilharmonie-Stuttgart21-Flughafen-Berlin-Chaos, Bundesbahndesaster, Bundeswehrkatastrophe, Justiz und Gerichtskollaps, Bildungssektorskandal, GesundheitswesenUnwesen, Finanzkrisenpyramiden, Industriezerschlagungsblamage, Europaentzweiungsdrama – niemand weiß mehr wo er noch anfangen soll mit dem gigantischen Problemen, die aber genau die zu verantworten haben, die diese blökenden Pissnelken zu ihren schizophrenen Anti-AfD-Demos aufstacheln. Seit tausenden von Jahren haben Menschen IMMER gegen die Verantwortlichen für Mißstände protestiert, demonstriert, revoltiert – Deutschland wieder mal der Erfinder von etwas ganz Neuem: hier wird für die Verantowrtlichen von dramatischsten Mißständen demonstriert und gegen deren Kritiker!! na das muß man erstmal auf die Reihe kriegen!

    Das kann man doch wirklich nur noch massenhafte Wahnepedemie nennen, wo kommen diese ganzen enthirnten Idioten alle her und was genau haben die für Probleme, zwischen Ursachen und Wirkung trennen zu können?!!

  74. Magnus 26. Februar 2019 at 22:27
    „Sie habe einen Arbeitskollegen aus Kasachstan gehabt, der für die AfD gewesen sei, sprudelte die braune Quelle über: „Ich habe nichts gegen Ausländer, aber wenn die die AfD wählten, dann sollten sie wieder in ihre Heimat zurückgehen“, plärrte sie.“

    —-
    AfD das geht gar nicht, gegen Mord, Raub und Vergewaltigung habe ich nichts………

  75. Münster: Russlanddeutsche entlarvt Anti-AfD-Demonstranten

    ——
    Mit so was versuchen zu diskutieren, ist das gleiche wie eine alte Schaufensterpuppe vom Müll holen und auf ein Gespräch warten !

  76. Maxi9 26. Februar 2019 at 21:36
    Es ist gefährlich und traurig, dass das Ergebnis einer Gehirnwäsche ist, so wie es in Staaten wie der DDR üblich war.

    ——
    Die Ereignisse von 1989 haben gezeigt, das die Gehirnwäsche in der DDR doch nicht so richtig geklappt hat, die Blödzeitungswäsche im Westen hält bis heute an !

  77. @ HavemanmitMerkelBesuch

    Super Kommentar, beleuchtet viele Facetten der derzeit um sich greifenden Idiotie!

  78. Ich glaube, ich bekomme ein Hirnkrampf.
    Ein Ausländer bleibt doch weiterhin ein Ausländer, wenn er ein AFD Wähler ist oder die AFD wählt. Wenn ein Ausländer die AFD wählt, wird er ja nicht ein Deutscher.
    Der Ausländerdreck soll aber aus Deutschland raus geschmissen werden, weil er die AFD wählt.
    Gleich danach sagt sie – Ich bin aber nicht ausländerfeindlich, weil sie eigentlich gegen die Partei AFD bzw. Ausländerfeindlichkeit demonstriert.
    Autsch !!

  79. Babieca 26. Februar 2019 at 19:24
    Cendrillon 26. Februar 2019 at 19:12

    Die Giftschnalle mit dem Silberblick…

    https://twitter.com/argonerd/status/1100415901076082688

    Ist das sowas wie das Maschinengewehr Allahs? Oder die Heulboje von Neuwerk? Die hat ja eine Keifstimme, daß es den Vesuv sprengt! Dieser Brüllsack läßt sogar Troubadix als begaben Sänger dastehen.

    ——————————————
    Troubadix ist ein grosser Künstler:

    https://www.youtube.com/watch?v=CM4KvkH6Vtw

  80. Die Linksfaschisten wissen „Bescheid“ und haben ihre „Informationen“ aus der Relotiuspresse, daher sind sie gegen die AfD. Das Wahlprogramm kennen die nicht. Die behaupten das nur.
    Ich sehe bei den Linksfaschsiten nur aufgehetzte Schreihälse. Beängstigend denen zuzuhören.
    Wahnsinn!
    Armes Deutschland, hüpfen gegen, schreien gegen, schulstreiken …

  81. Es ist schon auch faszinierend, sich das Ergebnis jahrzehntelanger Indoktrination zu betrachten. Habe das 2015 auch noch erlebt, dass mich eine nahestehende junge Frau als Nazi beschimpfte, nachdem ich ihr meinen Blick auf die Fixxlingskrise und meine Konsequenz hieraus – AfD (forever) – offenbarte… Hat aber nicht lange gedauert, bis das junge Ding sich selbst um 180 Grad wandelte. Lernen nennt man so was.

    Wenn ich von dieser Verblendung hier nun lese, so denke ich mir, dass halt nicht alle über die abstrakte (und fluide) Intelligenz verfügen, um sich vorstellen zu können, was es bedeutet, wenn man ein Tor zur Hölle öffnet… Da braucht es dann die direkte Erfahrung einer Bereicherung.

  82. Ich finde es immer wieder Interessant wie Linke Slogans wie zb. Bastard verwenden. Ein Bastard ist ja ein Schimpfwort für ein Uneheliches-Kind. Un niemand ist so sehr Gagen das Model der Ehe wie die Linken. Dazu kommen mit noch das die meisten dieser Menschen selbst aus Linken kreisen abstammen, deren Eltern waren ja die 68er die ja alles getan haben aber bestimmt nicht Geheiratet, und schon Gar nicht vor der Kindeszeugung. Deren Hochzeitsgäste waren sowieso nur bekiffte Komunisten und mit LSD zugedröhnte Hippis. Also liebe Linke im wahrsten Sinne des Wortes SELBER Bastard.

  83. Armes Deutschland!
    Hirnlos, aber große Fresse mit Kleinsthirn.
    Spätestens, wenn dieses weibliche Großmaul unter
    einem Ficki-Ficki-Vertreter aus den Elendsgebieten dieser Erde
    zu liegen kommt, wird ihr der Multi-Kulti-Nebel vorm Gehirn
    weggeblasen, wetten?!?!

  84. Nach 4 1/2 Jahren Pegida-Erfahrungen bin ich überzeugt, diese Gegendemonstranten wurden extra dafür gezüchtet.
    Das Hirn ist ersetzt durch einen Blasebalk für die Trillerpfeifen und das Herz ist irgend so ein von Global-Imperialisten fremdgesteuertes Alexa-Ding.

  85. Bin Berliner 26. Februar 2019 at 22:35
    Die mit dem irren Blick, hat ne Volllratsche!

    …dieses unwerte Pack von Arbeitsverweigerern und Nichtsnutz
    studierenden Gesindel gehört in ein Umerziehungslager mit
    chinesischem Charme. Ihre Mutter hätte abtreiben sollen als
    es noch ging. Ihr IQ enspricht ihrer Schuhgröße.

  86. Der Sarkasst 27. Februar 2019 at 09:24
    Ihr IQ enspricht ihrer Schuhgröße.

    Die hat IQ < 130!
    Idiotie-Quotient.

  87. ‚Hoch die internationale Solidarität‘

    Solidarität ist immer eine Einbahnstraße von Weiß nach Bunt. Das habe ich schon als „Junger Pionier“ gelernt, als wir für Vietnam Flaschen sammeln mußten.
    Wenn jemand Solidarität fordert, heißt das nur: gib, gib, gib.

  88. Absolut verblödet und vom Leben so viel Erkenntnisse wie ein toter Spatz.
    Uns hat man in jungen Jahren auch nur solchen Dreck einhämmern wollen, weil ja die Sowjets damals als die Menschenretter galten. Solchen Verblendeten kann man nur die „nötigen Erfahrungen“ zu ihrer Verdummung wünschen. Und wenn solche dann von den Merkelgoldstücken zwangsgevögelt werden, soll ich Mitleid zeigen?
    Aber nur im Keller!

  89. reies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 27. Februar 2019 at 10:41
    ‚Hoch die internationale Solidarität‘

    VOLLTREFFER!!!!!!!!!!!!!!

  90. buntstift 26. Februar 2019 at 19:16
    „Waren die Deutschen schon immer derart verblödet, oder hat die Blödheit dieser Generationen, geboren ab dem Pillenknick und vor allem die Milleniumkids, eine ganz besondere Qualität erreicht?“
    ———————————————————————————————————-
    Jein, Blödheit war und ist in jedem Volk verbreitet.
    Man bemerkt sie heutzutage nur intensiver, weil die Macht linksideologischer Dummheit regiert, welche ihrem gleichgesinnten, mit tumben Parolen pseudopolitisiertem Fußvolk mehr Gehör schenkt, als dies in Zeiten einer mehr oder weniger vernunftgetragenen Regierung der Fall wäre.

    Hinzu kommt die verdummende Maßnahme der mit personalisierter Dummheit besetzen Institutionen, das Bildungsniveau auf das Verständnisvermögen des Dümmsten herabzusetzen, um das utopische linke Konstrukt einer angeblichen „Chancengleichheit“ herzustellen.
    Nimmt man dann noch den degenerierenden Einfluß der sog. „sozialen Netzwerke“ mit 24-stündiger Digitalvernabelung hinzu, kann man allerdings schon von einer erhöhten Verblödung einer Generation sprechen.

  91. @Cendrillon 26. Februar 2019 at 19:29

    »Ich habe nichts gegen Ausländer, aber wenn sie AfD wählen, dann schon.«

    Auf so einem Satz muss man erstmal kommen.

    😉 Der Satz ist doch klasse! Seien wir der Frau doch einfach dankbar dafür.

  92. Nicht nur Dummheit quellt denen aus den Poren.
    Auch Schlechtheit, Unmenschlichkeit und Intoleranz
    ergibt eine fette braune Suppe.

    Um das zu begreifen, bräuchte man allerdings doch ein Minimum
    an Verstand.

  93. :mrgreen:

    Eine Gehirnzelle weniger und die Ziege würde hingebungsvoll an ihrer Regenbogenjacke knabbern, anstatt sie zu tragen.

  94. Rot-grün ist das neue Braun,
    Rot-grün ist modern, ist modern,
    Rotgrün muß der Gutmensch sein,
    Das haben alle gern!
    Holderi juvi juvi di ha ha ha,
    holderi juvi juvi di ha ha ha !
    holderi juvi juvi di ha ha ha,
    holderi juvi juvi di!

  95. @ Apologet 27. Februar 2019 at 08:58
    („Ich finde es immer wieder Interessant wie Linke Slogans wie zb. Bastard verwenden. Ein Bastard ist ja ein Schimpfwort für ein Uneheliches-Kind.“)
    =========
    Dies ist auch mein Eindruck: Aber wehe, irgendein Patriot, Blogger oder gar Journalist geschweige denn AfD-Vertreter würde diesen Ausdruck jemals verwenden (was nicht geschehen wird, denn 99% sind behutsam in der Wortwahl) – sie würden ihn a) als Meldemuschi melden / anzeigen / sein Leben zerstören.
    Hier jedoch bleibt dieses Wort Bastard vollkommen folgenfrei stehen.
    Diese absolute Schieflage zeigt uns doch beispielhaft, wie sehr krank diese Faschisten im Gewand sog. „Gegendemonstranten“ sind.
    Die irre Bekloppte mit dem Kinder-Batikponcho ist geistig dermaßen degeneriert und innerlich aufgehetzt, die würde auch begeisternd Beifall klatschen, wenn 8 Antifanten einen Opa, der von der AfD-Veranstaltung käme in einer dunklen Gasse in Münster zusammentreten würden, auf dass er stirbt!!!
    Noch keiner diese verwirrte Degenerierte erkannt ?!?

  96. Linke sind von Natur aus dumm, sonst wären sie ja nicht links.- Eigentlich alles ganz einfach…….

  97. Eliza, vielen Dank für starke Nerven. Schön, das mal aus dem LINKEN FLÜGEL wieder welche entlarvt wurden. Passt ja super gut zur Uni-Stadt Münster.

  98. „Ausländer, die AfD wählen, das geht gaaaah nich …“ kläfft eine schrille Alte.
    Sorry, liebe Eliza, aber die dümmsten Linken sind und bleiben die Weiber!

    Die finden auch den ganz realen, eingeschleppten ISlamischen Faschismus mit seinen zeitlebens testosterongesteuerten MUFls und NAfris saugeil und treten heute ausgerechnet für „Glaubens- und Religionsfreiheit“ ein, nicht etwa für blutig verfolgte Christen in ISlamischen Ländern, sondern für die Anhänger eines archaischen, „religiösen“ Obskurantismus, während sie ihren „Anti-Faschismus“ auf das Niveau früher Jesuspeople verkitscht haben, so dass „Marxisten“ und Jesuslutscher nicht mehr zu unterscheiden sind!
    Fürwahr ein echter Abstieg!

    Dem Girlie, vermutlich „Abiturientin“, das da für die „Internationale Solidarität“ eintritt, „wir haben einen Spruch ‚Hoch die internationale Solidarität‘ und alles, was die AfD macht, spricht dagegen, möchte man angesichts ihrer pseudo-religiösen Erregung entgegen rufen, „Gott sei Dank!“

    Ich muss wieder mal gestehen, dass ich in den wilden Siebzigern auch „Hoch die Internationale Solidarität!“ skandiert habe, aber dies mit „einer Welt, einer Gemeinschaft (!), und wir (?) müssen zusammenzuarbeiten“ zu verbinden, wäre mir und Genossen nicht einmal komagesoffen und bekifft in den Sinn gekommen.
    Wie bescheuert kann „man“ eigentlich sein!?

    „Wir haben es hier mit demselben Unterschied zu tun, der seit Ewigkeiten den Narren vom Weisen trennt. Dieser ertappt sich selbst immer zwei Finger breit von einer Torheit; darum bemüht er sich, der ständig lauernden zu entkommen, und in dieser Bemühung liegt seine Klugheit.
    Der Einfältige aber ist ohne Arg gegen sich selbst; er dünkt sich gewaltig gescheit, und daher die beneidenswerte Genügsamkeit, mit der sich Beschränkte in ihrer eigenen Geistesarmut zur Ruhe setzen. Wie jene Insekten, die man auf keine Weise aus ihren Löchern ausräuchern kann, läßt sich der Dumme nicht aus seiner Dummheit werfen; unmöglich, ihn ein Weilchen ohne Scheuklappen umherzuführen und ihn zu zwingen, daß er sein dumpfes Weltbild mit anderen, feineren Arten des Sehens zusammenhält. Dummheit ist lebenslänglich und hoffnungslos. Darum meinte Anatole France, sie sei verhängnisvoller als Bosheit; denn Bosheit setzt manchmal aus, Dummheit nie.
    Jose Ortega Y Gasset, SIGNALE UNSERER ZEIT / DER AUFSTAND DER MASSEN, Stuttgart Zürich Salzburg o.J.

    An den „Manifestationen“ gegen die AfD sollen sich ja auch Münsteraner „Geschäftsleute“ beteiligt haben, die sich vermutlich schon auf die mit Kind und Kegel zurückkehrenden IS-Kämpfer und deren Begrüßungsgeld freuen.

    Derweil skandiert der linke Narrensaum, vorneweg jede Menge Däm-lichkeiten, seinen Schwachsinn in geradezu religiöser Inbrunst, was in Münster mit seinen frühkommunistischen Wiedertäufern eine gewisse Tradition hat, von der die linken IdiotInnen wahrscheinlich nicht einmal etwas wissen!
    Wie sagte Voltaire so schön: „Himmel, wohin führt doch religiöser Eifer bei den Damen!“

  99. Unsere Zukunft von morgen!!???
    Auweia mir wird angst und bange vor soviel Hirnlosigkeit.

    Herr bitte wirf Hirn vom Himmel.

Comments are closed.