Martin Reichardt (AfD), ordentliches Mitglied im Bildungs- und im Familienausschuss, ist unter den Bundestagsabgeordneten aus Sachsen-Anhalt, gleich welcher Fraktion, der Abgeordnete mit der längsten Redezeit der aktuellen Legislaturperiode.

Bislang hat Reichardt allein zur Familienpolitik gesprochen. Am Freitag hat der stellvertretende familienpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion seine familienpolitischen und bildungspolitischen Vorstellungen eindrucksvoll miteinander verbunden.

Der in Deutschland herrschende Fachkräftemangel, so Reichardt an die Adresse der Kartellparteien, ist das Ergebnis der demographischen Krise, in der sich unser Volk befindet. Die kommenden Generationen werden immer kleiner, der Mangel an Fachkräften für die deutsche Wirtschaft entsprechend immer größer.

Die Absenkung von Bildungsstandards und andere jahrzehntelang betriebene ideologische Bildungsexperimente haben eine für den Industriestandort Deutschland weithin verheerende Situation von Bildung und Ausbildung entstehen lassen: eine mangelnde Ausbildungsreife von Schulabgängern ist zur Normalität geworden, wo unsere Schülerinnen und Schüler mehr und mehr von Quereinsteigern unterrichtet werden. Und wie unsere jungen Frauen für die so wichtigen MINT-Fächer zu interessieren sind, weiß auch niemand.

Reichardt, ein ausgewiesener Familienpolitiker, hat am Beispiel der Bildungsmisere den Finger in die Wunde gelegt: Dreh– und Angelpunkt so vieler Probleme Deutschlands, ob auf dem Feld der Sozial- und Rentenpolitik, ob im ländlichen Raum oder eben in bildungspolitischer Hinsicht ist die Frage: Bekommen die Deutschen bald wieder mehr Kinder?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

68 KOMMENTARE

  1. Hauptsache ist dass die kleinen Hirnis genügend Schulfrei zum „Demonstrieren“ und nätürlich ein Internetfähiges Handy/Tablett in den Restschulstunden in die Griffel bekommen, damit sie ihr kleines bißchen Hirn bloß nicht strapazieren und ausbauen müssen und was zum Spielen haben. Ich warte auf den Tag, an dem die Politik fordert, dass die Kleinen für die Schulstunden üppig bezahlt werden müssen. Hier läuft einfach alles schief.

  2. Super auf den Punkt gebracht. Wir müssen deutsche Familien und deutsche Proletarier fördern und schützen. Ja und auch auf ALLEN Gebieten bevorzugen. Deutschland, Deutsche und Europäer zuerst. Türken, Araber und Afrikaner haben sich hinten anzustellen. Noch hinter Vietnamesen und Fernostasiaten. Schaut nur wie gut die Vietnamesen (Boatpeople) integriert sind. Haste Probleme mit Juden, Hindus, Buddhisten, Taoisten? Nö. Probleme macht nur ein Klientel. Ja genau…..

  3. Ich höre immer Bildungsmisere, wo denn?

    Selbst unsere Kindergartenkinder wissen schon, dass CO2 ein ganz gefährliches Giftgas ist, das die Menschen auf der Erde töten wird und vor dem man schrecklich viel Angst haben muss.

    Und die Erstklässler wissen schon, dass uns die Sonne nichts kostet und dass Tante Merkel ganz toll die Menschheit retten wird.

    Und selbst unsere neu hinzugezogenen Goldstücke wissen perfekt, wie man sich, ohne jeden Morgen um sechs Uhr aufstehen zu müssen, ein bequemes Leben macht.

    Und nun mal ehrlich, Hand aufs Herz, haben Sie das Gefühl, dass Frau Roth ihre fehlende Bildung schadet? Oder hat Ihnen Goethes „Über allen Wipfeln ist Ruh“ irgendwie im Beruf geholfen?
    Und was nützt es Ihnen, wenn Sie die Quadratwurzel aus 9 im Kopf bilden können?

    Viel wichtiger ist es zu wissen, dass die AFD böse und Onkel Altmaier hilfreich ist. Das ist für unsere Kanzlerin völlig ausreichend, mehr Bildung findet sie für ihre Wähler sogar ausgesprochen schädlich.

    Und was nützt es mir, dass ich mich einigermaßen fehlerfrei in der deutschen Sprache ausdrücken kann?

    Eben…

  4. Anstatt zig Millionen Kindergeld ins Ausland zu transferieren und Nichtsnutze aus allen Herren Länder mit Milliarden zu allementieren, sollte das Kindergeld auf 500 Euro / Kind angehoben werden. Dann bekämen deutsche Familien auch wieder drei, vier oder fünf Kinder.

    Ein Kind zu haben bedeutet Luxus. Das Kindergeld wird doch durch Kita-Kosten u. a. aufgefressen. Ein zweites oder drittes Kind bedeutet, dass die Familien eine größere Wohnung brauchen und Mütter können oft nicht mehr arbeiten gehen.

    Aber danke, Frau Merkel. Lieber Milliarden in die marode EU und die lebenslange Allimentation ihrer „Fachkräfte“ pumpen, die überwiegend Analphabeten sind.

  5. Es gab Zeiten, da waren dunkle Kommissare – wie am morgigen Sonntag eine schwarze Tatort-Kommissarin – noch interessant und positiv besetzt. Sogar fast geil!!!
    Den ARD-Tatort „gebe ich mir schon lange nicht mehr, den morgigen schwarzen Tatort mit Fokus-Furtwängler und brown coffee Kommissarin muss ich erst recht nicht haben. Es ist zu viel passiert mit black magic men.
    Afrika ist für mich heute down under, nach einigen Besuchen dort.
    Nicht mehr Australien ist down under, sondern Afrika. Weg bleiben!

  6. Innere Sicherheit ist tot in DE. Merkt euch das für die EU-Wahlen. Deutscher Berufsalltag. Hier Beispiel „Arbeit mit Migranten“. Erster Grundkurs ist jetzt „Sicherheits-Seminare“. Die eigene Sicherheit geht vor. Schön aufpassen auf Kopf und Geschlechtsteile. Das wissen die deutschen naiven Frauen noch nicht alle.

    aus WELT-online.

    Kieslich: Die Polizei Dresden hat alle unsere Mitarbeiter geschult. In einem vom Dresdner Sozialamt organisierten Gewaltpräventionskurs wurde ihnen gezeigt, wie sie gefährliche Situationen entschärfen.

    Für den Fall, dass eine Lage trotzdem eskaliert, haben sie gelernt, wie sie reagieren sollten. Die Schulung haben wir für alle Mitarbeiter verpflichtend gemacht. Wir haben vor, sie regelmäßig alle zwei, drei Jahre zu wiederholen, damit die Kenntnisse immer wieder aufgefrischt werden.

    WELT: Im Notfall sind die Sozialarbeiter aber trotzdem weiter auf sich allein gestellt?

    Kieslich: Die Polizei hat zusätzlich einen Pieper empfohlen, über den ein lauter Alarm ausgelöst werden kann. Unsere Mitarbeiter nehmen den Pieper jetzt bei jedem Hausbesuch mit. Außerdem haben wir innerhalb der Caritas eine gegenseitige Kalendereinsicht eingeführt.

  7. Alvin 2. Februar 2019 at 07:51
    ……………….
    Leider müssen wir an dem besch… „Tatort“ erkennen, dass Afrika bald in Europa ist.

  8. Schaut Euch die grünlinken Spinner an! Das sind alles Gestörte – VIDEO
    Mit Themen aus der BUND Wühlkiste – Artenvielfalt und Bienensterben wollen sie ihr Image aufwerten.

    München: Protest gegen Bienensterben

    Trommeln für die Bienen: In München haben Hunderte gegen das Bienensterben protestiert – und waren dabei nicht nur was das Outfit anging, kreativ: „Give Bees a Chance“, gebt Bienen eine Chance, so ihre Forderung.

    GEHIRNWÄSCHE STATT BILDUNG:

    In der bayerischen Landeshauptstadt demonstrierten am Freitag aber nicht nur Bienenschützer. Mehrere Tausend Schülerinnen und Schüler protestierten im Rahmen einer internationalen Protestaktion gegen die aktuelle Klimapolitik.

    https://de.euronews.com/2019/02/01/munchen-protest-gegen-bienensterben

  9. Marija 2. Februar 2019 at 07:18

    „Ich warte auf den Tag, an dem die Politik fordert, dass die Kleinen für die Schulstunden üppig bezahlt werden müssen.“
    ****************

    Daran hatte ich auch schon gedacht.

  10. Freya-
    2. Februar 2019 at 08:16

    „München: Protest gegen Bienensterben

    Trommeln für die Bienen: In München haben Hunderte gegen das Bienensterben protestiert – und waren dabei nicht nur was das Outfit anging, kreativ“

    Dann wollen wir doch froh und glücklich sein dass 2018 eines der besten Honig Jahre in Deutschland überhaupt war… und das nach Aussage der Imker der Blüten Reichtum und die Blütenvielfalt noch nicht so groß waren.

    https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Imkerverband-2018-eines-der-besten-,honigernte118.html

  11. @ Ghazawat 2. Februar 2019 at 08:27
    Freya- 2. Februar 2019 at 08:16

    Dann wollen wir doch froh und glücklich sein dass 2018 eines der besten Honig Jahre in Deutschland überhaupt war… und das nach Aussage der Imker der Blüten Reichtum und die Blütenvielfalt noch nicht so groß waren.


    😀

  12. An alle Mitlesenden aus Dresden und Umgebung, die sich bislang nur auf PI & Co aufgeregt haben: am 4.2., 18 Uhr 30 ist wieder Montagsspaziergang, ausgehend vom Neumarkt/Frauenkirche. Reiht euch ein ! Pegida wirkt ! Pegida zeigt wie’s geht !

  13. BAZ Schweiz: Anleitung zur Ermordung von AfD-Politikern aufgetaucht

    Gemäss TE wird in dem Beitrag unter dem Titel «Handreichung fuer Attentate gegen die AfD Schweine im Wahlkampf» dazu aufgerufen, AfD-Politiker gezielt zu töten.

    Kommentar: Christoph Jeger vor 13 Std.

    Ich dachte immer zum Glück sind die Amerikaner im 2wk gegen Deutschland vorgegangen und konnten verhindern das die Russen vor Basel?????am Rhein stehen nun jetzt 70 Jahre später sind die Russen und Amis weg aber die sozialistische Diktatur ala Merkel und co. Stehen vor den Toren Basels und unterstützen linksradikale Parteien ….. Und das schlimmste ist finde ich das immer noch 10000 Schweizer gibt die in diesem D noch einkaufen

    https://bazonline.ch/ausland/europa/Anleitung-zur-Ermordung-von-AfDPolitikern-aufgetaucht/story/31783715

  14. „Bildungsmisere ist Ausdruck unserer demographischen Krise“

    Ja der Reichardt ist einer der dasselbe Gorn benutzt wie die anderen Parteine. Der demographische Faktor, also zu wenig Nachwuchs, die antwort darauf war und ist Zuwanderung. Oder Vögeln fürs Reich.

    In dieser Hinsicht hat die AfD nichts neues und eigentlich zeigt sie das sie nicht wählbar ist weil sie den selben Dachschaden wie die anderen Parteien hat.

    Über den Reichardt nur soviel keine Ideen und zurück in die Vergagenheit was bedeutet das Ende wird auch mit der AfD durch Reichardt eingeläutet.

  15. ghazawat 2. Februar 2019 at 07:20

    Ich höre immer Bildungsmisere, wo denn?

    ===============================================

    Eindeutig bei Reichardt, gut gebildet ist er von intelligenz möchte ich bei dem nicht reden.

  16. Demographie ist unbestechlich. Ich befürchte, daß den Rentnern über 80 die Todespille verabreicht wird, weil ein „menschenwürdiges“ Leben einfach nicht mehr zu finanzieren sein wird. Dazu wird es spezielle Heime mit Wellnessangeboten, Frühlingsduft und sanfter Musik geben, um das so „humanitär“ wie möglich über die Bühne zu bringen. Unbd diese Menschen werden es sogar wollen, nachdem ihnen das via Medien eingetrichtet wurde. Wie sagte Dostojewski: „Wenn es Gott nicht mehr gibt (im Glauben und Leben der Menschen), dann ist alles erlaubt.“ Schöne, neue Welt!

  17. Das hervorragende Bildungssystem in Baden-Württemberg wurde im Eiltempo von den Grünen geschrottet! Baden-Württemberg ist schon lange kein Vorzeigeland mehr. Aus der Merkeljugend werden alles nur Idioten .. so will es die Ideologie. Kretschmann wollte auch die Gymnasien abschaffen, aber die haben sich gewehrt, da deren Lobby „noch“ zu groß ist.

  18. Fachkräftemangel…ich kann es nicht mehr hören. Er meint natürlich junge Fachkräfte, die bereit sind, für n Appel und Ei zu arbeiten und junge Nachwuchs Fachkräfte, die für das oberheilige Dauer Wachstum arbeiten, um dieses verrottete System am Leben zu halten.

  19. Abschaffung der Schulnoten in Hessen

    der wahre Grund lautet meiner Meinung nach

    Lehrer haben Angst und werden von den meist muslimischen Großfamilien bedroht. Wir alle wissen dass die Hemmschwelle zu Todesdrohungen bei dieser Klientel äußerst niedrig ist

    Die ISlamisieurung ist in der Regenbogenwelt von Frau
    Studienrätin Lena-Sophie, Schmitt-Ellenhagen und
    Herrn Oberstudienrat Lukas Maximilian, Meyer-Steuerwerth

    angekommen.

  20. Juden haben rund 200 Nobelpreise geweonnen, die Rechtgläubigen noch nicht einmal 12, darunter Yassir Arafat für sein Lebenswerk, den antisemitsichen Terror.

    Was machen deutschen Sozialisten? Sie ermorden 6 Millionen Juden und holen eben so viele Rechtgläubige ins Land!

    Beliebtester Film der Rütli-Borats: „Fackju Goethe“

    „Deutschland schafft sich ab“
    – Thilo Sarrazin 2010

    „Wir schaffen das“
    – FDJ-Merkel, 2015

  21. So dürften wir uns, sofern keine politische Wende eintritt, auf eine deutsche „Lost Generation“ einstellen ähnlich der unter der Kulturrevolution in China.

  22. Das dritte Geschlecht ist spätestens seit Neujahr auch ein Thema für die öffentliche Verwaltung. Müssen jetzt alle Schultoiletten und Umkleidekabinen umgebaut werden? Ein Interview mit Andreas Unterforsthuber aus dem Münchner Rathaus.

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/interview-mit-andreas-unterforsthuber-zu-toiletten-des-dritten-geschlechts-in-muenchen-16018051.html

    Es ist ja wirklich wahnsinnig gut, dass Deutschland ansonsten keinerlei Probleme hat, wirklich!!! Altersarmut, Bildungsmisere, Bundeswehr, Stuttgart21, BER, Bundeskloake Berlin. Nun gut, ein Konjunkturprogramm für Installateure ist es allemal! Deutschland geht den Bach runter.

  23. Unsere Schüler 2019

    Trotz tausend „Kompetenzen“ ist
    Ihr Wissen tief blamabel.
    Als Wassersuppe kriegen sie’s
    Verabreicht mit der Gabel.

    Ihr Denken färbt die GEW
    Rotgrün mit sattem Quast.
    Das reicht! Die andren Farben sind
    Fürs Urteil nur Ballast.

  24. Danke an die Madsack Mediengruppe und deren Besitzer SPD für das Verbreiten von Fake News und Agitprop auf Niveau eines linken Antifa-Kampfblattes! Vielfältige Presselandschaft….und im selben Atemzug eine ausländische Zeitung als Räääächts verteufeln, weil sie Herrn Broder zu Wort kommen lässt, Paradox!

    Madsack Mediengruppe = Gleichschaltung statt Vielfalt
    – 1000e Zeitungen
    – 1 Redaktion
    – 0 unabhängig

    Siehe:
    Wenn Sie sich einen Eindruck von der vielfältigen deutschen Presselandschaft machen wollen, die unisono Henryk M. Broder und die NZZ im Bereich der „rechtspublizistischen Grauzone“ verortet, dann schauen Sie mal hier:

    https://twitter.com/KaterinaBilkov/status/1091324565316345857

  25. Die Demografie – Lüge.

    Die Überalterung der Gesellschaft wird uns als großes, böses Schreckgespenst an die Wand gemalt und gehört zu den Hauptargumenten, weshalb wir nun unbedingt die islamische Massseneinwanderung über uns ergehen lassen müssen.

    Dieser Artikel (siehe Link unten) macht deutlich, dass das eine Lüge ist und im Grunde auf Annahmen aus dem vorigen Jahrhundert beruht, die falsch sind und heute keine Gültigkeit mehr besitzen.

    Auf ebenso veralteten Annahmen beruhen wohl die ganzen Zuwanderungspläne von UNO und EU, noch aus Zeiten, wo man dachte, es würde immer so weiter gehen und eine ungebildete Masse an billigen Arbeitskräften sei tatsächlich von Vorteil für die Wirtschaft. Heute gehört besonders diese Gruppe zu den hoffnungslos Langzeit-Arbeitslosen.

    https://www.fischundfleisch.com/vera-schmidt/die-demographie-luege-35326

  26. „Der in Deutschland herrschende Fachkräftemangel, so Reichardt an die Adresse der Kartellparteien, ist das Ergebnis der demographischen Krise, in der sich unser Volk befindet. Die kommenden Generationen werden immer kleiner, der Mangel an Fachkräften für die deutsche Wirtschaft entsprechend immer größer.

    Die Absenkung von Bildungsstandards und andere jahrzehntelang betriebene ideologische Bildungsexperimente haben eine für den Industriestandort Deutschland weithin verheerende Situation…“
    _____________________________________________

    Das ist doch alles uninteressant!
    Der Buindstag hat für die, die schon länger hier sitzen, nur eine wesentliche Funktion:
    Die der Selbstbereicherung.
    Schlimm genug, dass man dem Deppen von der AFD nicht…noch nicht… einfach das Mikrofon abdrehen kann.
    Die „Fassade“…

  27. „Rentner blockieren große Wohnungen“ – Sozialisten träumen wieder von Volkseigentum

    Wie immer, wenn Sozialisten planen und umverteilen wollen, werden zwei antagonistische Gruppen benötigt. Für die Gruppe der Wohnflächen-Anspruchsberechtigten werden „alleinerziehende Mütter“, die ihre für die sozialistische Gesellschaft so wichtige Fortpflanzungswilligkeit unter Beweis gestellt haben und nun „zunehmend auf Wohngemeinschaften ausweichen müssen“, den Wohnflächen-Abtretungspflichtigen, den Rentnern gegenübergestellt, die „oft allein in einer Zwei- oder Drei-Zimmer-Wohnung“ leben.

    Das sozialistische Verteilungsproblem ist einfach beschrieben: Hier leben alte Menschen, die zwar ihr Leben lang gearbeitet und Steuern gezahlt haben, auf mehr Wohnfläche als ihnen nach neuester Meinung im sozialistischen Gleichheitsstaat zusteht, dort sind vermeintlich Bedürftige, alleinerziehende Mütter, die niemand dazu genötigt hat, sich “Wohnraumprobleme” zu schaffen, die zur Krone der Gesellschaft aufgeplustert werden in Wohngemeinschaftsnot (dass dann, wenn zwei oder drei alleinerziehende Mütter mit ihren oft SCHLECHT (wenn überhaupt) erzogenen Kindern in einer Wohngemeinschaft leben, Mord und Totschlag wohl nur durch Intervention von außen verhindert werden kann, ist nachvollziehbar, aber der Anteil der Alleinerziehenden, die in einer Wohngemeinschaft leben, dürfte sich derzeit im Promillebereich bewegen, wäre dem anders, der Focus hätte entsprechende Zahlen präsentiert).

    https://sciencefiles.org/2019/01/21/rentner-blockieren-grose-wohnungen-sozialisten-traumen-wieder-von-volkseigentum/

  28. ghazawat 07:20 hat es, meiner bescheidenen professionellen Meinung nach, bestens dargestellt.

  29. Aber , aber Herr Reichardt, das gehört doch alles zur Selbstverwirklichung , dass man Frauen vom Herd weglobte und Sie sich nun in der Wirtschaft emanzipieren können . Das war auch in den Weltkriegen so , die Produktion musste laufen ! Kinderkriegen , Familie igitte git ! Alle Kinder in den Kindergartengulag , damit die Eltern sich besser als Sklaven verwirklichen können ! Meistens von verhaltensgestörten Frauen ohne Kinder auch noch sinnreich mit unterstützt !!
    Aber die Naturgesetze sind unerbittlich, wer sich falsch Verhält , wird gefressen/ übernommen oder stirbt aus … und alle klatschen dabei auch noch Beifall ; einfach irre !

  30. SACHSE ALS IS-KRIEGER IN SYRIEN VERHAFTET

    Er galt als einer der ranghöchsten deutschen IS-Terroristen aus Deutschland: Der 28-Jährige radikalisierte sich vor Jahren und zog dann in die Eisenbahnstraße. Von ihm sind verschiedene Kampfnamen im Umlauf, einer lautet „Abu Yasir al-Almani“. Seine Frauen behaupten jetzt, er sei kein Kämpfer und Enthaupter, eher Techniker gewesen.

    https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-is-terrorist-festnahme-sdf-martin-lemke-frauen-kaempfer-957622

  31. Marija 2. Februar 2019 at 08:04


    „Leider müssen wir an dem besch… „Tatort“ erkennen, dass Afrika bald in Europa ist.“

    Das sind die Wunschträume des Regimes. Deshalb auch die Propaganda via Tatort. Es werden Wunschträume bleiben. Jeder zusätzliche Neger oder jedes zusätzliche Kopftuch hier generiert durchschnittlich fünf zusätzliche AfD-Wähler.

  32. Florence Kasumba ist die erste schwarze „Tatort“-Kommissarin.

    Erziehung durch das Staatsfernsehen.

    Quote wird bedient.

    Kasumba musste kein Casting durchlaufen. Sie wurde direkt von der Produktion angefragt.
    Na denn viel Spaß bei der Nazijagd … man kann sich vorstellen, welche feuchten Träume die Staatsfunk-Drehbuchautoren jetzt haben …Der Realität so fern.

    Kein Wunder das die Zuschauerzahlen sinken.

  33. Der Deutsche kriegt bald mehr Kinder.
    Eigentlich kriegt er die jetzt schon.
    Geschenkt sogar und zwar von den Geschenken, wertvoller als Gold.
    Für wen das goldwertvollere Geschenke sind, ist mal klar. Für die, die an diesen Geschenken sich bereichern können.
    Ich bin das nicht. Du bist das nicht. Aber irgendein Bautycoon schon. Und Herr Budnikowsky freut sich auch. Siehste mal, Sara Wagenknecht in Scheingelbweste.

    Übrigens, meiner Meinung nach, schaffen diese Geschenke erst einen Fachkräftemangel.
    Haste mehr Esser, brauchste mehr Fleisch…nur mal als Beispiel.

    Es könnt so schön muggelig sein in Deutschland unter grwissen Umständen.
    Die CO2 Werte würden auch sinken. Der Fleischkonsum herabgesenkt, die Müllberge niedriger, die Grünflächen ausgeweitet, die Mieten sinken, mit weniger Menschen.

    Aber, gut, soll nicht sein.
    Wann darf die Sea Watch wieder Geschenke,wertvoller als Gold, holen, Catania?
    Ich hätt lieber Grünflächen…….
    Die Grünen nicht.
    Ich wähl AFD.

  34. Leider auch eine Folge des Alkoholkonsums in der Schwangerschaft. Seit Ende der 1960er ein immenses Problem hierzulande!

  35. Übrigens was mir aufgefallen ist. Es gibt meines Wissens nach keinen einzigen Fall wo ein weißer Mann eine Schwarze vergewaltigt hätte, oder täusche ich mich? Auch nicht in der jüngeren Geschichte der USA oder Südafrika. (Sklavenzeit ausgenommen!). Umgekehrt sieht es ganz anders aus.

    Ist Euch das auch schon aufgefallen?

  36. Wir haben eine deutliche Überbevölkerung, die besonders sozial nicht zu bewältigen ist, wie sich klar und deutlich zeigt.

    Mehr Vernunft, weniger Menschen.

    Deutschland ist viel zu dicht besiedelt, doppelt so dicht wie die EU insgesamt.

  37. In Berlin werden an 2300 Lehrer in 58 Schulen, sogar zwei „Gymnasien“ sind dabei. 300 € monatlich mehr gezahlt, als Erschwerniszulage für die Unterrichtung von Analphabeten und entwicklungsrückständiger Bevölkerung
    Es gilt die Faustformel hoher Merkel-Gast Anteil = hoher Hartz 4 Anteil. Die Eltern von Kindern dieser Schulen gehen wenig oder überhaupt nicht arbeiten. Traditionell sind seit Jahren Türken mit über der Hälfte und Araber mit 80 % mit Hartz 4 dabei.

    Da war der AfD Bundestagsabgeordnete Reichardt in seiner Rede noch sehr zurückhaltend. Trotzdem wieder das übliche Gegeifere von Linksgrünen Vollidioten bei seiner Rede.

  38. Reichardt: Bildungsmisere ist Ausdruck unserer demographischen Krise

    So ein Quatsch! Bildungsmisere hat zu tun mitfalscher links-grüner Politik in Schulen, keine „gesunden“ Anteilsverhältnisse von Moslems/ deutschen Kindern in Klassen (s. 96% Ausländeranteil am Gymnasium in Berlin) mit der Folge eines gesunkenen Bildungsniveaus, Gender- und Soziowahnfächer sind wichtiger als Mathe und Deutsch, Klassen wo es reinregnet, Schultoiletten die sich auch als Drogenumschlagplätze gut machen, arabische Macho-Strukturen in Klassen wo Lehrer keinen Respekt mehr bekommen usw.
    Die gesamten Rahmenbedingungen für die noch verbliebenen höher und gebildeteren Schüler gehen Stück für Stück den Bach runter. So kann dauerhaft natürlich das einstige Hochtechnologie- und Industrieland Deutschland am rasanten Markt nicht zukünftig bestehen, wenn es keinen „Grips“ mehr gibt, sich alles nur noch im Mittelmaß zufrieden wähnt.
    Michel bekommt da zur Zeit noch zu wenig mit, solange der Golf vor der Tür steht, morgens der Wecker zum Malochen gehen klingelt und Abends das „Dschungelcamp“ den Abend gestaltet.

  39. @Erzlinker 2. Februar 2019 at 07:19

    „Schaut nur wie gut die Vietnamesen (Boatpeople) integriert sind. Haste Probleme mit Juden, Hindus, Buddhisten, Taoisten? Nö. Probleme macht nur ein Klientel. Ja genau…..“.

    Das wäre der schlechteste aller Fälle, wenn tatsächlich fleißige, gutsituierte, hochfreundliche und hochanständige Menschen in Massen ins Land kämen, die unsere Renten bezahlen und noch der Oma über die Straße helfen. Da wären Sie wohl hochzufrieden, Hauptsache es geht Ihnen gut, was? Was bedeutet denn „integriert“, für den linken Deutschhasser sind das Menschen, die nach außen ganz „normal“ sind, aber in ihrem Herzen haben sie keine Liebe und kein inneres Verständnis für die deutsche Kultur und Eigenart. Das ist aber dann kein deutsches Deutschland mehr, wenn sich hier alle Kulturen und Völker ansiedeln und die deutsche Kultur nur noch eine Minderheit ist. Selbst wenn Milch und Honig fließen und gebratene Tauben rumfliegen würden und die Straßen mit Gold gepflastert wären, so ein „Deutsch“-Land will ich nicht haben! Ich lasse mir mein Vaterland nicht abkaufen, jeder Preis wäre viel zu niedrig für mich. Abgesehen davon bedeutet das Multikultiland ohnehin nur Chaos, Mord und Totschlag und Konflikte für Jahrhunderte. Es ist daher der weit bessere Fall, dass solche steinzeitähnlichen Gewaltkulturen und Menschen mit Hass- und Knechtschaftsreligionen einwandern. Es bietet immerhin noch die reale Chance, dass noch ein Teil der Schlafmichel aufwacht. Und es bring die Aufgewachten dazu, endlich zusammenzuhalten. Auch bringt es für die verfluchten Deutschhasser ihre wohlverdiente Strafe mit sich, die aber leider auch die Verständigen treffen wird.

  40. ES GIBT KEINE DEMOGRAPHISCHE KRISE !
    ———————————————————————————————–
    Dieses falsche Benennen von Erscheinungen und ihren Ursachen, in allen möglichen Bereichen, ist nur noch unerträglich. Das ist Irrenanstalt pur, Verhöhnung auch nur durchschnittlicher Intelligenz und zynischster krimineller Wahnsinn.

    „Heißt nicht: ’sich irren‘ dem Tod den Hof machen? Hanna Green, schizophren durch Traumatisierungen, alias Deborha in „Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen“.
    .
    Es gibt einen Geburtenrückgang bei den Deutschen, der den unsäglichen Traumatisierungen von 2 widerlichsten Kriegen
    (g e g e n die Deutschen) geschuldet ist UND es gibt einen Geburtenrückgang, der dem Wohlstand und der geringen Kindersterblichkeit geschuldet ist UND es gibt einen Geburtenrückgang, der dem zu geringen Siedlungsraum geschuldet ist.

    Das Territorium der heutigen BRD war um 1940 von rund 60 Millionen Deutschen besiedelt- durch die Ostflüchtlinge (12 Millionen) und die Kriegsheimkehrer wurden es bis 1955 etwa 75 Millionen. Dann kamen bis in die 70er noch 3 oder 3,5 Millionen Türken dazu- rund 200 Einwohner pro Quadratkilometer sind das dann gewesen, Tendenz steigend, und das sind viel, viel zu viele.
    Die Enge verteuert den Wohnraum und die Lebenshaltungskosten und verleidet so viele Kinder, die Enge überstreßt die Menschen im Alltag und raubt ihnen so den Blick für das Wichtige im Leben- was nun mal Kinder sind. ‚Man‘ verkürzt den Deutschen den Lebens(t)raum.

    Schon bei dem Bevölkerungswachstum unter Bismarcks Aufschwung explodierten die deutschen Städte um 1900 extrem, es kam zur Verstädterung der angrenzenden ländlichen Gebiete und dabei vielerorts zum Verlust von geliebtem und weitläufigem Umland, das für die Lebensqualität der Menschen unerläßlich war. Aber das ging alles gerade noch, man konnte die Bevölkerung ohne Chemie auf den Äckern und in den Ställen noch ernähren. Die magische Grenze liegt beim heutigen Territorium Deutschlands wahrscheinlich bei 60 Millionen- alles darüber hinaus ist absolut zuviel.

    Eine Geburtenzahl Deutscher von 1,4 Kindern pro Familie, wie wir sie derzeit haben, ist kein Problem, sondern Zukunftsplanung!
    Würden das bitte wenigstens AfD-Mitglieder umgehend realisieren und kommunizieren?!
    Das Thema ist brandeilig! Der Geburtendschihad der zu mehr als 60 % seelisch, geistig und körperlich durch exzessive Inzestkultur behinderten Zuwanderer und der ohnehin geistig stark Minderbemittelten aus dem afrikanischen Raum wird das ganze Land in ein totales Notstandsgebiet verwandeln, wenn nicht SOFORT das Gelaber vom der demographischen Krise der Deutschen aufhört! Hier müssen keine ‚Lücken in den Reihen‘ gefüllt werden! Wir Deutschen haben keine demograpische Krise, wir haben einen der Realität angemessen angepaßten Geburtenrückgang und unter Fremdherrschaft ungesicherte Grenzen und geplünderte Staatskassen!

    1,4 Kinder pro Familie, Rentenkassenbeitrage und Bruttosozialprodukt usw. -es sind zig hunderte Milliarden im Staatssäckel vorhanden, um eine rückläufige Geburtenrate sozialverträglich zu finanzieren.
    Geringer Lebensraum und weniger Kinder, um dem geringen Lebensraum gerecht zu werden, Klugheit und Fleiß und daher ausreichend Wohlstand als Gegengewicht- das paßt alles zusammen und s i c h e r t das Überleben, es gefährdert das Überleben nicht!
    Wenn wir irgendwann bei 60 Millionen angekommen sein werden, werden wir auch wieder 2 oder 2,5 Kinder pro Familie haben- dann für de Erhalt der Population. Das ist völlig natürlichen Kräften geschuldet.

    Die vorhandene vielen Milliarden werden derzeit unseren jungen und nur zu oft kinderarmen Erwachsenen, unseren alten Rentnern u n d den Sozial- und Rentenkassen unserer Kinder g e s t o h l e n !
    Das ist nun mal eines der Mittel beim Völkermord an den Deutschen, ihnen ihr Volksvermögen zu rauben und es irgendwohin zu verschleudern!

    In einer immer enger werdenden Welt bei derzeit 7,5 Milliarden Menschen weltweit (was absoluter Irrsinn ist) machen die Deutschen (auch die Russen mit 1,5 Kindern pro Familie und andere europäische Volker ähnlich), zu dicht besiedelt spätestens seit 1955, mit 1,4 Kindern pro Familie und einem mit Fleiß und Verstand erwirtschafteten Volksvermögen ALLES RICHTIG!

    DAS muß schnellstens in der Breite kommuniziert werden.
    Das Verdrehen dieser Tatsache stellt nicht nur alles absurd auf den Kopf, sondern bringt uns zielgerichtet um.

    Es ist so charakteristisch, daß diese ganze EU- Diktatur, mit all den geplanten Völkermorden in Europa, der Islamisierung, der Zerstörung der Volkswirtschaften durch die Hochfinanz etc. pp. auf Lügen und absolut grotesk verdrehten Tatsachen und Werten aufgebaut wird.
    Das muß aufhören, weil sonst der Tod uns apokalyptisch überrennt. Und jeder kann seinen noch so kleinen Beitrag leisten, um den lebensfeindlichen Lügen ein Ende zu bereiten. Jeder!

  41. Was nützt einer Regierung mit notorischem Geldmangel, Nudging- und Weltrettungsambitionen und einer Ansiedlungspolitik für Fremdvölker wohl mehr?

    * Wenn in einer Familie ein Elternteil statt Vollzeit zu arbeiten zu Hause bleibt und die Kinder zu mündigen Bürgern erzieht?

    * Wenn in einer Lebensabschnittsgemeinschaft beide Teile arbeiten und Einkommen und damit Steuern und Abgaben generieren?

    Na also.

  42. In der intellektuellen Wüste kann halt auch der beste Bildungssamen keine Wurzeln schlagen. Diese Entwicklung wird noch dramatisch zunehmen und das Bildungsniveau weiter nach unten ziehen.

  43. Viele Gutmenschen sidn stolz auf ihre Dummheit. Da kommt dann: Ich war immer schlecht in Mathe. Genau solche Leute dürfen nicht an die Schaltstellen der Macht. Grade in der Politik müssen die aussortiert werden.

  44. –- Maß halten — , so hat Ludwig Erhard, einer der besseren deutschen Politiker einmal angemahnt, als die Wirtschaft Deutschlands Fahrt aufnahm.

    Wie Wir heute sehen, wurde das entweder nicht verstanden, oder ist der ungebremsten Gier der Einzelnen unter die Räder gekommen. Was daraus geworden ist, sehen Wir in einer von einem nur mehr 60ig Mio. – Volk betriebenen Wirtschaft, die der Japans mit 120 Mio Einwohnern ähnelt. Millionen von Menschen wurden zur Befriedigung eines ungesunden Wachstums ins Land geholt, um sie auf lange Frist mit der Mitbürgerschaft und dem entsprechenden Teil des (Vater-)Landes zu bezahlen. Weitere Millionen sind im Ausland dafür tätig.
    Spät, zu spät fangen die Deutschen trotz des Wohlstandsrausches an, zu erkennen, daß ein Haus mit fremden Ziegeln gebaut die Frage aufwirft, wem es den eigentlich gehört. Hätte man Maß gehalten, wäre das Haus kleiner, aber zu hundert Prozent das Eigene.

  45. (Anabel Schunke) Wenn deine Meinung einsam macht

    Die Denk- und Sprach-Tabus, die uns immer mehr umgeben, übertragen sich auch auf den privaten Diskurs unter Freunden und der Familie. Wohin mit den Gedanken, Sorgen und Nöten, die man nicht mehr haben darf?

    Der Neuropsychologe Wolfgang Meins stellte fest, dass keinerlei Forschung existiere, die sich mit den psychischen Auswirkungen der unkontrollierten Migration auf die einheimische Bevölkerung befasst. Wie fühlt sich der zurückgedrängte alteingesessene Bürger in bestimmten Vierteln von Berlin, Duisburg oder Salzgitter? Und was ist mit der Familie, vor deren Eigenheim plötzlich ein Flüchtlingsheim gebaut wird und das so rapide an Wert verliert?

    https://www.achgut.com/artikel/wenn_deine_meinung_einsam_macht

  46. Bildung ist unwichtig. Darum gibt es immer mehr Genderlehrstühle an Hochschulen. Mit Wisenschaft hat das nichts zu tun. Esoterik ist der passende Begriff.

  47. Ich finde es überhaupt nicht mehr lustig. In meiner Stadt waren alle jugendliche Schüler mit Bierflasche unterwegs, erst dachte ich, die feiern etwas, Zeugnis etc.

    War aber eher Bier trinken fürs Klima. Statt Unterricht. Ja, es gibt Länder auf dieser Erde, wo die Kinder sehr gerne zur Schulelim gehen würden. Stattdessen bekommen Sie aber von ihrem Diktator eine Waffe in die Hand gedrückt oder sie wandern gleich in den Knast.

    Hier, wo die Schüler alle Möglichkeiten mit sogar der Digitalisierung alles zu lernen, hätten drückt Ihnen jemand ein Bier in die Hand und schickt sie gegen das Klima vorstellen Rathaus zum saufen statt sinnvoller Unterricht.

    In es danach in die Moschee geht, kann ich nicht beurteilen.

    Der Sonntag wird immer mehr zum Arbeitstag, zum Beispiel öffnen diese türkischen Bartrasur Geschäfte.

    Freitag soll frei werden, für unsere arabischen Gastfreunde aus dem Orient.

    Die Welt zu Gast in der Bildungsmisere.

    Montag Religion, wer war Allah? Dienstag Halal kochen, Mittwoch Schäfchen schachten, Donnerstag wir binden uns ein Kopftuch, freitags wir kippen einen hinter die Binde und nennen es Klima Demonstration.

  48. Freya- 2. Februar 2019 at 10:29

    Wir haben eine deutliche Überbevölkerung, die besonders sozial nicht zu bewältigen ist, wie sich klar und deutlich zeigt.

    Mehr Vernunft, weniger Menschen.

    Deutschland ist viel zu dicht besiedelt, doppelt so dicht wie die EU insgesamt.
    =========================================================================

    Dankeschön Freya, Sie bringen es auf den Punkt. Wenn wir uns die Arbeitslosenzahlen gerundet ca. 6 Millionen zu den offenen gemeldeten Stellen gerundet 800 000 ansehen dazu noch Industrie 4.0 verinnerlichen ist die Headline ein glatter Beweis das die intelligente Bildung nicht gegeben ist.
    Beim Demographischen Faktor geht es lediglich um Konsum, so meine Erkenntnis. Und, betrachten wir mal genau elche Altersgruppe am meisten Konsummiert…………….die Alten und ganz alten sind es nicht. Die ganz jungen auch nicht also welche Altersgruppe ist die interessanteste im Konsum? (kann sich jeder selbst beantworten) Ich bin Überzeugt davon das ich vollkommen richtig damit liege. Die Flüchtlinge, also die 2 bis 3 Millionen seit 2015 sind Konsumenten die für eine schnellere Umverteilung der Monitäern mittel in Deutschland sorgen. Komplett enteignen geht noch nicht.

    Sozialismus und Sozialstaat hat nichts mit Sozial gemein.

  49. Die Bildungsmisere ist nicht nur Ausdruck unserer demographischen Krise sondern auch einer verlodderten Lebensweise.
    Wenn es in einer Gesellschaft möglich ist, ohne große intellektuelle Fähigkeiten und ohne der Hände Arbeit nur mit Dummschwätzen viel Geld zu bekommen, muss man sich über Fachkräftemangel nicht wundern. Warum sollte man den Kopf anstrengen oder sich die Finger schmutzig machen, wenn auch so die gebratenen Tauben in den Mund fliegen?
    Da das mittlererweile in aller Welt bekannt ist, werden die Faulen dieser Welt ins Schlaraffenland Schland gelockt, in dem das Motto gilt: „Der Prophet im eigenen Lande zählt nicht.“ So hat man auch den Hitler aus Österreich geholt, AM mit polnischen Wurzeln nach vorn geschoben und andere werden folgen.
    In den nächsten Monaten werden sich wohl auch die letzten Vorurteile darüber, dass die Deutschen schon wissen werden was sie so machen, zerschlagen und „ist der Ruf erst ruiniert, lebt man völlig ungeniert“. Das macht mir Angst.
    In Sachsen hat man den Fachkräftemangel mit einer CDU-Bildungsministerin und einer SPD-Wissenschaftsministerin unter Tillich forciert. Man hat sich wohl an dem Wunsch orientiert „Wem der Herrgott ein Amt gibt, dem gibt er auch Weisheit.“ Das hat wohl nicht so geklappt. Die schlimmsten Auswirkungen sind Ärzte- Lehrer-, Pflegekräfte-Mangel sowie Mangel an Fachkräften in Maschinenbau, Informatik und Handwerk.
    Das sind beste Voraussetzungen, um sich in der Lebensqualität täglich weiter hinten einzuordnen, vor allem, wenn täglich diejenigen, die ihren Beruf von der Pieke auf gelernt haben, in Rente gehen ohne ihr Wissen und ihr Know-how weiterzugeben, während kontinuierlich talentfreie Schwätzer die Schulen und Institute verlassen.

    Zustände wie in der DDR, als es nichts genutzt hat, Geld zu haben, wenn man etwas gebraucht hat, sind wahrscheinlich nur noch eine Frage nicht allzu langer Zeit.

    Wenn die AfD über die miserablen Zustände in Verantwortung der Altparteien spricht, wird das immer weit von sich gewiesen. Was sollte man dem auch anderes entgegensetzen, wenn man nichts Gescheites vorzuweisen hat?
    Wenn es noch mehr im Gebälk krachen wird, wird auch die Nazikeule nicht mehr viel helfen. Dann heißt es für den einzelnen „Rette sich wer kann!“ Das wird interessant. Der Ossi kennt das schon und der Wessi hält es für unmöglich.

  50. Man siehts ja auch am Fernsehprogramm, alle Wissenssendungen die bei uns überhaupt laufen kommen aus England, WWM, oder das mitm Jäger. Countdown war noch nie bei uns, das läuft in England schon seit ungefähr 36 Jahren. Unsere Sendungserfinder kommen nur auf dieses hochgradig peinliche Dingens mit Hugo und von Sinnen.

    Freya- 2. Februar 2019 at 08:16; Und was passiert, wenn dieses Dingens durchgeht. Reisst man dann die grade mühsam reparierten Strassen ab, pflügt die Äcker um und setzt dazwischen irgendwleche Hecken, oder wie stellen sich die das vor. Mittlerweile über 90 Mio Einwohner müssen doch irgendwie ernährt werden. Den Blödsinn, dass jeder einzelne Pro Jahr 120kg Lebensmittel wegschmeisst glaub ich jedenfalls nicht. Irgendjemand hat mal gesagt, in England könnten die Supermarktkonzerne anhand des Umsatzes nachweisen, dass die ne deutlich höhere Bevölkerung haben. So ists bei uns sicher auch.

    fritz72 2. Februar 2019 at 08:49; Du meinst wie bei „Flucht ins 21. Jhdt“ oder englisch „Logan’s run“

    Freya- 2. Februar 2019 at 09:23; Es gab mal vor ein paar JAhren auf einigen dritten Programmen eine Sendung in der sich unser hochgeschätzer HArald Lesch mit nem evangelischen Pfarrer über alles mögliche unterhielt. In einer der Sendungen gings um nen einfachen Bauern, der zufällig mit nem Wirtschaftsheini zusammentraf. Die redeten dann über seine bäuerliche Arbeit von dem der Heini jedoch nichts wusste.
    Innerhalb kurzem war der Bauer zu nem Wirtschaftsfachmann aufgestiegen, bloss weil er Sachen sagte, die jeder Bauer seit Jahrhunderten weiss, Einfach dass nach jeder Ernte eine Erholungsfase nötig ist und erst danaach wieder eine Ernte eingefahren werden kann.

    Haremhab 2. Februar 2019 at 12:06; Jetzt ists zu spät, aber gabs denn damals echt keine Raucher unter den Polizisten.

  51. Nein Herr Reichardt, die Bildungsmisere hat was mit der Machtübernahme der Linkspopulisten seit Mitte der 70-er Jahre zu tun. Und mit der Abschaffung des Radikalenerlasses unter Helmut Kohl. Den Beweis haben wir diese Tage in Hessen erhalten. Dort hat man die vorvorletzte Stufe der Bildungsreform gestartet: Anstatt Noten nur noch schriftliche Beurteilungen. – Die vorletzte Stufe wird sein: Die Abschaffung jeglicher Bildungsinhalte. – Die letzte Stufe wird sein: Die Abschaffung der Schulpflicht.

    Nein halt, die allerletzte Stufe wird sein wie in Afghanistan unter den Taliban, wo Mädchen verprügelt wurden, wenn sie überhaupt in die Schule gingen. In Deutschland werden in einigen Jahren Schulegeher als Rechtradikale verschrien sein.

Comments are closed.