Souleyman A. vor Gericht. Mit mehr als 30 Messerstichen, die meisten davon gegen Kopf und Hals des Opfers, ermordete der Somalier den Arzt Joachim Tüncher. Resümee der Schlussplädoyers am Offenburger Landgericht: Schuldunfähig!

Am 16. August 2018 erstach der nach eigenen Angaben aus Somalia stammende Souleyman A. (27) den Arzt Joachim Tüncher in seiner Ordination in Offenburg (PI-NEWS berichtete). Das nicht asylberechtigte Goldstück aus Dschibuti soll mehr als 30 Mal auf den Mediziner eingestochen haben. Nun steht der afrikanische Schlächter vor Gericht, angeklagt wegen Mordes in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung. Souleyman A. kann sich an die Blutorgie nicht erinnern, leugnet die Tat und erklärte, er wisse überhaupt nicht, wovon die Rede sei. Schon zu Prozessbeginn jaulte der Afrikaner gegenüber Richter Heinz Walter. „Ich bin unschuldig und krank, brauche einen Arzt.“ Blöd nur, dass er den, der ihn behandelte abgeschlachtet hatte.

Nach Abschluss der Beweisführung bestehe aber sowohl am Tathergang, als auch an der Person des Täters kein Zweifel, heißt es. Dennoch steht nun wohl nach den Schlussplädoyers am Offenburger Landgericht als gesichert im Raum, dass auch dieser, 2015 im Zuge des „historisch einzigartigen Experiments“ an den Deutschen, importierte Mörder dem Knast entkommen könnte.

Staatsanwalt Kai Stoffregen, der den Angriff als heimtückischen Mord einstufte, sieht, gemäß eines Gutachtens, dass der „Täter im Wahn gehandelt“ habe. Er leide laut Gutachter an einer krankhaften seelische Störung und wurde als paranoid schizophren eingestuft. Der Afrikaner habe zwar „nach außen hin“ planvoll gehandelt, sei aber „wahngesteuert“ und somit „schuldunfähig“. Stoffregen beantragte aus diesem Grund „Freispruch und die Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik“, berichten die Stuttgarter Nachrichten.

Der Anwalt der Arztwitwe, als Vertreter der Nebenklage, führte jedoch aus, dass Souleyman A. sein Opfer bewusst ausgewählt und auch die Tat ganz bedacht durchgeführt habe. Der Täter habe gezielt auf Kopf und Hals des Opfers eingestochen, sei also sehr wohl mit System vorgegangen.

Laut Anklage hatte der Somalier am Tag vor der Tat ein 13 Zentimeter langes Küchenmesser gekauft, mit dem er am Mordtag in die Ordination marschierte und auf Joachim Tüncher einstach. Dabei warf er dem Arzt vor, ihn „vergiftet“ zu haben. Laut Staatsanwalt habe er es aus Rache für eine angeblich falsche Behandlung getan.

Dennoch fügte die Nebenklage sich letztlich offenbar in das Unvermeidliche, dass man in Deutschland „kranke Täter“ nicht verurteilen dürfe und widersprach dem Staatsanwalt nicht, sondern merkte nur wenig durchschlagskräftig an, dass dieses „Expertengutachten“ des verantwortlichen Psychiaters nur aufgrund kurzer Eindrücke und dem Lesen der Akten erstellt worden sei.

Marc Kutschera, der Verteidiger des „psychisch Gestörten“ mit der Gabe zum planvollen Handeln, unterstützte natürlich ebenfalls die Schuldunfähigkeitsthese und fand salbungsvolle Worte, die am Ende wie reiner Hohn klingen mussten für die wirklich traumatisierte elfjährige Tochter, die nun ohne Vater aufwachsen wird. Es sei „ein schlimmes Schicksal“ was da passiert sei aber er habe die Hoffnung, dass Souleyman A. irgendwann  erkenne, was er angerichtet habe, gutmenschelte Kutschera.

Das Urteil wird für Mitte März erwartet. Dieser Schlussverhandlung folgend ist aber wohl nichts mehr zu erwarten, das dem Wort Gerechtigkeit entspricht. Auch diese „Verwerfung“ wird uns nun erhalten bleiben und irgendwann einen neuen Krater im Leben einer Familie verursachen. Frei nach Merkel: Nun ist er halt da. (lsg)

image_pdfimage_print

 

160 KOMMENTARE

  1. „Es sei „ein schlimmes Schicksal“ was da passiert sei aber er habe die Hoffnung, dass Souleyman A. irgendwann erkenne, was er angerichtet habe, gutmenschelte Kutschera.“
    ———

    Es sei „ein schlimmes Schicksal“ was da passiert sei, aber er habe die Hoffnung, dass A. Merkel irgendwann erkenne, was sie angerichtet habe, gutmenschelte der Michel.

  2. Wie viele ausländische Mörder/Totschläger hat die Justiz bis jetzt trotz erdrückender Beweise freigesprochen?

  3. Demonizer 24. Februar 2019 at 17:00

    Ein Freispruch muss auch bei Schuldunfähigkeit zum Tatzeitpunkt ergehen.

  4. Den „Anwalt“ gleich mit EINLOCHEN! Wer den Beruf eines Rechtsanwaltes ausübt, der sollte wissen, was eine Verteidigung nach dem Gesetz und eine Straftat nach dem Gesetz entspricht…

  5. Der Maßregelvollzug kann für den Täter auch schlimmer sein als Knast, es hängt halt von den Gutachten ab, ob und wann er wieder rauskommt.

  6. Der Psycho-Neger wurde schon vor vielen Jahren vorhergesagt!

    https://www.youtube.com/watch?v=Xr-on7OwhWY

    Er verteidigt sein Revier und ist aggresiv!

    Er ist übergeil auf Sex und hat null Respekt für das andere Geschlecht, er misshandelt es zurecht

    – Frauen werden ins Hinterzimmer verschleppt

    – Er nimmt seine Axt und zeigt wie man Kleinholz macht

    – Er ist voll mit Hass und lässt es an dir aus, er sticht Dir in den Hals und danach in deinen Bauch

    – um sicher zu gehen, dass du tot bis fickt er auf dich ein bis alles blutrot ist

    https://www.youtube.com/watch?v=Xr-on7OwhWY

    Die Psycho-Neger habens halt drauf!

  7. @ Demonizer 24. Februar 2019 at 17:00

    Wie viele ausländische Mörder/Totschläger hat die Justiz bis jetzt trotz erdrückender Beweise freigesprochen?
    …………………

    Eine Geisteskrankeit vorzutäuschen ist eine leichte Übung. Mit Sicherheit gibts „Flüchtlingshelfer“, die sich auf derartiges spezialisiert haben. Krankheiten sind ja auch Gründe, weswegen nicht abgeschoben wird.
    Der Neger ist mit Sicherheit nicht besonders geisteskrank (obwohl, laut Studien soll es in Afrika nur von Irren wimmeln). Er hat das Opfer bewusst ausgesucht, ein Messer gekauft und zielgerecht gemordet. Um das zu vollbringen muss man schon etwas klaren (Rest)Verstand haben. Ein echter Schizophrener, der einen akuten Schub hat, bringt das nicht auf die Reihe.
    Man kann jetzt nur hoffen, dass der Bereicherer in der Klapse hart rangenommen wird. Aber wahrscheinlich wird er binnen Jahresfrist „reintegriert“ und kann sich das nächste Opfer aussuchen.
    Ein (Bio)Deutscher würde nicht so billig davonkommen.

  8. Unser Rechtssystem ist auf den normal intelligenten, einsichtsfähigen und eventuell besserungsfähigen weißen Menschen eingestellt. Für die wenigen psychopathologischen Fälle gab es immer Ausnahmen.

    Bei unserem Rechtssystem dachte niemand daran, dass einmal Millionen minder intelligenter und triebgesteuerter Menschen das Land überfluten

  9. Wie alt soll dieser Souleyman denn sein?

    Betrachte mir gerade die Killervisage und gebe dem 30 + X!

  10. Das geschichtsvergessene bekloppte Berlin:
    Nun ist auch die letzte der drei Straßenumbenennungen im Afrikanischen Viertel in Wedding im Amtsblatt erschienen. In der Ausgabe vom 1. Februar teilte das Bezirksamt Mitte mit, dass der Nachtigalplatz zum 1. Juni 2019 in Manga-Bell-Platz umbenannt werde.
    Am 11. Juli 1884 geht S.M. Kanonenboot Möwe mit an Bord Gustav Nachtigal vor Roßdorf in Kamerun vor Anker. Die Küstenkönige Kawa, Bell und Dido überschreiben Hamburger Firmen einen Teil ihrer Souveränitätsrechte. König Bell trägt dazu den grauen Zylinder, den er bei besonderen Gelegenheiten zu tragen pflegt.
    „King Askwa und der König Bell
    Jupheidi, jupheida,
    Sagten unlängst very well
    Jupheidi, jupheida,
    Schenkten für sechs Pullen Rum ihr Ganzes Königtum
    Jupheidi, jupheida….“

    Jetzt wird auf Betreiben der Scharia Partie Deutschlands des MdB Herr Dr. Karamba Diaby der Platz in Manga-Bell-Platz – Name eines Potentaten und Volksverräters der sein Volk für sechs Pullen Rum deutschen Kaufleuten verhökert hat – umgewidmet.
    Bekloppterderderder geht es kaum.
    https://leute.tagesspiegel.de/mitte/macher/2019/02/20/73126/nachtigalplatz-soll-zum-1-juni-umbenannt-werden/
    Ich schlage als Name entweder Kaiser-Bokassa-I-Platz oder Dr-Karamba-Diaby-Platz vor.

    Mit Souleyman A. singen sie:
    Ob wir auch schwarz, wir fühlen warm:
    Die Merkel ist uns gut!
    Drum weihen wir ihr Herz und Arm
    Und des Weißen heißes Blut.

  11. Anders ausgedrückt: Die deutsche Justiz stellt ungefähr 1er Milliarde Mord-Primaten aus den letzten überbevölkerten primitiven Dreckslöchern der Erde einen Freifahrtschein aus, weil sie genetisch (und wenn nicht, dann ideologisch) einen an der Waffel haben und in Deutschland ihrem gewaffelten Metzeln nachgehen.

  12. @ Gostenhofer 24. Februar 2019 at 17:06

    Der Maßregelvollzug kann für den Täter auch schlimmer sein als Knast, es hängt halt von den Gutachten ab, ob und wann er wieder rauskommt.
    ……………………….

    Der ist schnell wieder draussen, da er kulturell nicht an die Klapse angepasst ist. Ein paar sozialpädagogische Massnahmen werden reichen, um das Goldstück wieder auf Kurs zu bringen.

  13. @ Babieca 24. Februar 2019 at 17:12

    Anders ausgedrückt: Die deutsche Justiz stellt ungefähr 1er Milliarde Mord-Primaten aus den letzten überbevölkerten primitiven Dreckslöchern der Erde einen Freifahrtschein aus, weil sie genetisch (und wenn nicht, dann ideologisch) einen an der Waffel haben und in Deutschland ihrem gewaffelten Metzeln nachgehen.
    ………………..

    Du hast es haarscharf erfasst.

  14. Marnix 24. Februar 2019 at 17:12

    Die Kolonialismus-Debatte scheint ein neues Vehikel der linken feinde des deutschen Volkes zu sein, um dieses mittels Schuldkult abzuschaffen. War auch in der letzten Bundestagsdebatte (Rückgabe von Kunstgegenständen) im Gespräch und von den linken Rednern wurde noch mehr angekündigt.

  15. Dieser Neger gehört in den Kerker und Verh*ngern lassen. Ich möchte diese kranken Neger nicht in den Einkaufzonen haben!

  16. Solche Gutmenschen kotzen mich in einem Ausmaß an, dass ich nicht imstande bin, vollumfänglich in Worte zu fassen. Es ist einfach nur widerlich, dass man solch eine komplett gestörte Kreatur – wie diesen aus-welchem-Dreckslochland-auch-immer Kommenden – einen kostspieligen Sanatoriumsplatz zuschanzt… während die Tochter (und vermutlich auch die Frau) des Abgeschlachteten keine zweite Chance auf ein heiles Leben und vermutlich auch keine kostenlose Dauerwellnessversorung – auf Kosten des Steuerzahlers – erhält…

    Herr des Himmels, rette uns vor den Ausmaßen dieses apokalyptisch anmutenden Irrsinns! Mir scheint, der Herr der Fliegen setzt alles daran, um sein Geschmeixx (danke @Viva!) zu vermehren auf Teufel komm raus…

  17. @ Babieca 24. Februar 2019 at 17:12

    Die wurden extra dafür hergeholt. Migranten sollen als Werkzeug der Gutmenschen die Deutschen vernichten.

  18. Es ist eine unglaubliche Sauerei gegenüber normalen, kranken Psychiatriepatienten, dass die Klapsen mit diesen Bestien zugestopft werden, nur weil irgendjemand weiß, wo dem Richter sein Haus wohnt, und weil Der/Das MehrKILL es so will.

  19. Arthur Schramm 24. Februar 2019 at 17:06
    Staatsanwalt Kai Stoffregen
    Schon komisch. Ließt man den „Stoffregen“ rückwärts, würde er besser zur Fachkraft passen…

    Ha ha ha… sehr geil! 🙂

  20. Man hat den Eindruck, die >schrecklichen Juristen< sind nicht mehr dünner gesät, als zu Adolf's Zeiten.

  21. Gostenhofer 24. Februar 2019 at 17:17

    Die Kolonialismus-Debatte scheint ein neues Vehikel der linken feinde des deutschen Volkes zu sein, um dieses mittels Schuldkult abzuschaffen. War auch in der letzten Bundestagsdebatte (Rückgabe von Kunstgegenständen) im Gespräch und von den linken Rednern wurde noch mehr angekündigt.

    Lass uns diesen Primitivvölkern ihren Steinzeitplunder zurückgeben.
    Ich kann diese Horden ohnehin nicht mehr ausstehen und will weder die noch ihren Plunder hier in Europa sehen.
    Wir haben selbst eine mehr als zweieinhalbtausendjährige Kultur, der wir unsere Museen widmen können.

  22. Sprechen wir mal Klartext: Wenn in Afrika vielerorts der Durchschnitts-IQ bei uns als Schwachsinn gilt, dann sind die mehr oder weniger alle bei uns schuldunfähig… Ich schreibe mich jetzt nicht um Kopf und Kragen, was man daraus schlussfolgern müsste… 🙁

  23. ralf2008 24. Februar 2019 at 17:21

    https://twitter.com/DB_Presse/status/1098513022946025473
    Liebe #Wutbürger, Ihr könnt nach Hause fahren!

    Daß sowas als offizieller Tweet über die DB und von der DB läuft, ist nicht nur dreist, sondern ideologisch amtsanmaßend und damit ideologisch totalitär.

    Im GG – als Korrektiv gegen Totalitarismus gedacht – ist eine der wesentlichen Einzelnormen Art. 3.3 – also eins der bürgerliche Abwehrrechte GEGEN den Staat:

    Art 3
    (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
    (2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
    (3) Niemand darf wegen
    seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

    Dieses „benachteiligt oder bevorzugt“ des GG (einmal als eisenhart gewähntes staatliches Neutralitätsgebot gegenüber Bürgern und ihren ganz privaten politischen Ansichten, ihren Fähigkeiten, ihrer Verschiedenheit) ) ist inzwischen in ein staatlich reines „bevorzugt“ gekippt. Mit der juristischen Krücke „Herstellung gleicher Lebensverhältnisse“ und „Ausgleich der Benachteiligung“.

    Ob man eine Verfassung „Verfassung“ oder „GG“ nennt: Deutschland walzt mal wieder ideologisch alles platt, was der Ideologie von ein paar fanatischen Fuzzis an den Machthebeln im Weg steht.

  24. @ralf2008
    Die Neuen werden jetzt zu Bus- oder Bahnfahrer ausgebildet, weil sie als LKW-Fahrer zu gefaehrlich waeren (siehe Anis Amri).

  25. München-Ludwigvorstadt: Anwohner setzen Notruf ab

    Party eskaliert: Junge Männer verletzen sieben Polizisten – Chaotische Szenen

    Insgesamt wurden sieben männliche Personen im Alter zwischen 17 und 20 Personen festgenommen. Laut Polizei drei deutsche Staatsbürger, zwei Personen mit deutscher und türkischer Staatsangehörigkeit, eine Person mit bosnischer und serbischer Staatsangehörigkeit und eine Person mit französischer und tunesischer Staatsangehörigkeit.

    Es wurden Anzeigen wegen Landfriedensbruch, Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, gefährliche Körperverletzung und versuchter Gefangenenbefreiung erstellt.

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/ludwigsvorstadt-isarvorstadt-ort43328/muenchen-party-eskaliert-polizei-rueckt-an-junge-maenner-verletzen-sieben-beamte-11795490.html

  26. weil man die „Todesstrafe“ abgeschafft hat, ist man nun solchen Bestien schutzlos ausgeliefert. Ein Todesurteil kann auch als Schutzmaßnahme für die Gesellschaft verstanden werden. Wie viele solcher Untaten müssen noch geschehen, bis die Michels in unserem Lande aufwachen?

  27. @ Berggeist 24. Februar 2019 at 17:40

    Politik (Altparteien) und Justiz schützen Straftäter mit Migrationshintergrund. Wer sich wehrt, wird dagegen hart bestraft.

  28. Die sind nicht psychisch gestört…. Das ist deren Lebenseinstellung/Religion… Ehre über alles…
    Die Moslems bieten keinen Mehrwert für ein Land, schaut Euch doch nur um!

  29. Wenn diese Bestie auf eine forensischen Station in der Psychatrie eingewiesen wird,müssen sich die bedauernswerten Angestellten und Ärzte damit herumplagen.Sobald dann diesem grausamen Scheusal irgendeine Visage dort nicht paßt,gibt es dann das nächste Opfer.

  30. ralf2008 24. Februar 2019 at 17:21

    https://twitter.com/DB_Presse/status/1098513022946025473
    Liebe #Wutbürger, Ihr könnt nach Hause fahren!

    Nochmal zu diesem unfaßbaren DB-Tweet: Wer wird in den Regionalzügen Tag für Tag von Negern, Arabern, Asylanten abgestochen, bespuckt, verdroschen? Das DB-Personal. Wer ist für die Sicherheit der DB zuständig? Und muß das DB-Personal und die Fahrgäste retten? Die Bundespolizei. Was steht im Presseportal der Bundespolizei jeden Tag über die Primaten, die den Betrieb und das Personal der DB behindern und die Leute ins Krankenhaus prügeln? Nichts Gutes.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/d/bundespolizei

    Und dann wollt ihr Social-Media-Twitter-Ideologen der DB hier für Kuffnucken trommeln? Und beleidigt Bahnkunden, die pro Jahr allein über Bahncards eine Menge Kohle für euer ununterbrochen schrumpfendes Angebot abdrücken? Für – ihr habt sie echt nicht mehr alle – „grünen Strom“? Habt ihr einen Atomstromfilter in den Oberleitungen?

    Wie ich das hasse, wenn sich ein ideologisches „Social-Media-Team“ in die freie Wildbahn begibt.

  31. Die Tat muss im Dunkeln passiert sein, deshalb kann es jeder gewesen sein..! Ernsthaft: Links und alles was dazugehört kann nur noch als allerschwerste Geistes- und Gemütskrankheit eingestuft werden, mit normalen Maßstäben ist sowas nicht mehr zu erklären!

  32. Massenschlägerei in der Stadthäger Innenstadt

    In der Stadthäger Innenstadt sind nach Informationen der Polizei eine Gruppe Asylbewerber sowie eine Gruppe Stadthäger aneinandergeraten. Einen fremdenfeindlichen Hintergrund schließt die Polizei derzeit aus.

    Bei der Gruppe Asylbewerber handelte es sich teilweise um Personen aus Syrien und Afghanistan. Den Grund sieht der Einsatzleiter bei „persönlichen Streitigkeiten“.

    http://www.sn-online.de/Schaumburg/Stadthagen/Stadthagen-Stadt/Massenschlaegerei-in-der-Stadthaeger-Innenstadt

  33. Afrika-Neger durchschnittl. IQ 65, minus geistige
    Blockadewegen islamischer Religionszugehörigkeit,
    macht IQ 50, also aggressiver Idiot im
    Dienste Al-Lahs(Hubal-Baal-Beelzebub).

    Somalier Souleyman A. – Souleyman Abdallah?

    Souleymane, westafr. männl. Vorname
    Suleiman oder Süleyman: der Friedliche, der Friedensfürst
    …abgeleitet von arab. Salam. Frieden

  34. Hinzu kommt, dass die Statistik alle mit deutschem Pass als „Deutsche“ einordnet. Würde man hier noch weiter differenzieren (Migrationshintergrund, Religion) wären die Zahlen noch eindeutiger, wer mehrheitlich die Straftäter sind.

  35. So ein Wilder ist wahlweise haft- oder klapsempfindlich.
    Man sollte darum menschlich sein und ihn darum noch heute per Massentransport nach Mogadischu bringen, von dort kann er selbst sehen, wie er nach Dschibuti kommt.

    Völlig sinnlos, solches Gesindel auf öffentliche Kosten in deutschem Knast oder in deutscher Klapse durchzufüttern. Warum so einen bestrafen, resozialisieren, heilen?
    Das dafür vergeudete Geld wäre in wirksamer Grenzsicherung weit besser angelegt.

  36. Schon wieder ein Justizskandal, der sich da zusammenbraut.

    Merkels Richter, Staatsanwaelte, Gut ?achter alle auf der gleichen Welle, Kampf gegen Rechts, solange nur D Koepfe rollen, wie ueblich die Opfer sind, ist alles ok und die Islamisierung schreit- et voran.

    Deutschland im steilen Tiefflug begriffen, durch Merkels GROKO aller Altparteien, wo D Interessen keine Rolle spielen, umsomehr die Einkommen der unterbeschaeftigten, ueberbezahlen Merkelstatisten von Bundestag bis Ministerien, Amtsstellen, Medien-Luegen-Kuechen
    wo der Irrsinn der Zerstoerung gut funktionierender, sicherer, preiswert arbeitender Anlagen und bewaehrter Systeme der Idiologie von Gruener und Klimaluege zum Abschuss freigegeben wurden/werden

    Siehe AKW-Kernenergie und Technik, einst in Europa beneidet fuer deren Sicherheit, Zuverlaessigkeit und fuer Klein und Grossverbraucher preiswerter, bezahlbarer Energie.

    Das Gleiche Schcksal scheint allen auf Oelbasis beruhenden Antrieben zu bluehen, wie Dieselfahrzeuge momentan, mit auf infamenen Luegentricks beruhende Negativkampagne in den Schlagzeilen, fuer die nicht denktfaehige Masse der „Verbraucher“

    Dann folgen auf Benzin beruhende Fahrzeuge, beliebt, simpel mit langen km Kapatzitaeten.

    Die auf E Antrieb beruhende Technik fuer Kraftfahrzeuge benoetigt erst mal ca. 30-40 000 km BEVOR es pari mit auf Carbonantrieb beruhenden gleichzieht,
    dann sind riesige ZUSAETZLICHE Kapatzitaeten noetig, die elektr. Energie fuer Antriebe bereitzustellen, fuer die weder ein Verteilungssystem noch sonst welche Voraussetzungen fehlen,
    wahrscheinlichst in dem gleichen Dilemma und gigantischen Kosten wie es AKW auf Vogelschreddernde Windmuehlen brachte, die hinten und vorn von einer Pleite in die andere taumelt.

    Hier zeigen sich die Unfaehigkeiten dieses Merkelschen Staatswesens, wo Idiologie statt Sachverstand, gesunder Menschenverstand vor allem Wissen beruhen muessen, wenn es funktionieren soll.

  37. Mörder wie der Afrikaner sind nicht erst hier Täter geworden, sie waren schon alle vorher Kriminelle.
    Wo man hinschaut, es geht nur noch um Asylbewerber und Krimigranten. Nein danke. Die Politik zerstört seit Jahren unser Land mit dem MultiKulti Wahnsinn.

  38. @@Magnus 24. Februar 2019 at 17:14
    @ Gostenhofer 24. Februar 2019 at 17:06

    Der Maßregelvollzug kann für den Täter auch schlimmer sein als Knast, es hängt halt von den Gutachten ab, ob und wann er wieder rauskommt.
    ……………………….

    Der ist schnell wieder draussen, da er kulturell nicht an die Klapse angepasst ist. Ein paar sozialpädagogische Massnahmen werden reichen, um das Goldstück wieder auf Kurs zu bringen.
    +++++++

    㤠20
    Schuldunfähigkeit wegen seelischer Störungen

    Ohne Schuld handelt, wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.“

    Vermutlich also wegen Schwachsinns… und seelischer Störung (aufgrund Schwachsinns…)… plus Psychose (auf den Sumpf im Geist noch Drogen drauf?)…

    Schon nachvollziehbar, dass der – mutmaßlich sowieso – am Mangel an Protein SATB2 leidende, keinen blassen Schimmer davon hatte, was er eigentlich tut. Um sich seiner Existenz bewusst zu sein oder zu werden, ist schließlich ein Mindestmaß an Reflektionsmaß notwendig.

    So weit, so gut, resp. beschixxen, da solche Mangelexemplare amS gar nicht sollten in D sein dürfen.

    Wenn der nun also erstmal in eine forensische Klinik einfährt, wird die Psychose wohl erst einmal medikamentös behandelt. Ob das wirklich schlimm ist, bezweifle ich. Schlimm für das Personal vielleicht, schlimm für andere Patienten möglich auch…

    Ich finde den Paragraphen auf die Schnelle nicht, glaube mich aber zu erinnern, dass da vor nicht all zu langer Zeit etwas geändert wurde: während bis vor kurzem Schuldunfähige durchaus lange einsaßen, ggf. lifelong, da ja kein limitierendes Strafmaß festgesetzt wurde… muss heutzutage – ich glaube – alle zwei Jahre überprüft werden, ob der Grund für den „Aufenthalt“ noch besteht…

    Wenn der Schlächter bis dahin keine Psychose mehr hat und auch sonst kein Grund gefunden werden kann, die eine weitere Wellnessbehandlung vorsieht, dann kann der (theoretisch) dann schon wieder frei kommen…

    Man muss also hoffen, dass die Psychologen/Psychiater, die solche Subjekte begutachten, ihr Handwerk gut beherrschen. An der Stelle plädiere ich schon lange dafür, dass falsche Unbedenklichkeitsurteile mit einer Haftung des Gutachters, ggf. Richters verbunden sein müssten.

  39. Und zahlen für das „Goldstück“ darf der Deutsche Depp und nicht die verantwortlichen Politgangster.

  40. @Babieca 24. Februar 2019 at 17:59

    Offensichtlich versucht sich die Bahn bei denjenigen Politikern beliebt zu machen, die dem Monopolisten Zugang zu dem Geld des Steuerzahlers verschaffen können.

    Das nennt man Korruption.

    In einer Freien Republik ist es Aufgabe der 4. Gewalt so was zu bemerken und zu skandalisieren.

  41. Syrer entpuppt sich als Schulmädchen Grapscher

    OT,-….Meldung vom 23.02.2019 – 12:09

    Mädchen in Bus am Südbahnhof belästigt

    Zu einer Belästigung bzw. Körperverletzung zum Nachteil eines Mädchens ist es am Freitagnachmittag in einem Bus der Linie 7644 gekommen.PFULLINGEN. Das bislang unbekannte circa 12 bis 13 Jahre alte Mädchen stieg gegen 16.20 Uhr an der Haltestelle Ledergraben in Reutlingen in den Richtung St. Johann-Würtingen fahrenden Linienbus. An der Haltestelle Südbahnhof begab sie sich dann zum Aussteigen an die vorderen Türen des Busses. Hierbei bekam sie beim Vorbeilaufen von einem vor ihr im Bus sitzenden 37-jährigen Syrer mit der Hand einen Schlag auf ihr Gesäß versetzt.Weinend wandte sich das Mädchen dann an den 37-Jährigen und fragte nach dem Grund seines Handelns, was von diesem mit den Worten »er dürfe dies« abgetan wurde. Die Geschädigte verließ anschließend den Bus. Im weiteren Verlauf kam es durch den Beschuldigten dann noch zu Pöbeleien und Drohungen gegenüber anderen Fahrgästen, welche das Geschehen beobachtet hatten und ebenfalls ihr Unverständnis äußerten.Daraufhin wurde durch den Busfahrer die Polizei verständigt, welche den Beschuldigten vor Ort antraf und diesen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aufgrund seines psychischen Zustandes in einer entsprechenden Klinik unterbrachte. Zur genauen Klärung des Sachverhaltes bittet das Polizeirevier Pfullingen das geschädigte Mädchen sowie bislang noch nicht bei der Polizei vorstellig gewordene Zeugen des Vorfalls sich unter der Telefonnummer 07121/9918-0 zu melden. https://www.gea.de/blaulicht_artikel,-m%C3%A4dchen-in-bus-am-s%C3%BCdbahnhof-bel%C3%A4stigt-_arid,6123469.html

  42. Die mittlerweile in die Hunderte gehenden „Schuldunfähigen“, „Jugendlichen“ oder sonstwie offenbar „aus Gründen der Nationalität“ Strafverhinderten dürfen samt ihren rassistischen und selbsternannten Vormündern in Sammelabschiebungen gerne dorthin verfrachtet werden, wo sie herkommen.

  43. @Babieca 24. Februar 2019 at 17:59

    Verächtlichmachung & damit Ausgrenzung ganzer Bevölkerungsteile (hier als Wutbürger) hatten wir in den dunkelsten Zeiten und dies sollte sich insbesondere ein Unternehmen mit der Geschichte der Deutschen Bahn genau überlegen vor solchen Tweets.

  44. Liebe #Wutbürger, Ihr könnt nach Hause fahren!“
    ***************
    Der Twitter wortwechsel zu dem Satz offenbart erschreckende Einstellungen als Volkesmeinung. Logik 6, Rechtsempfinden mangelhaft, die Rassismuskeule bei unpassendster Gelegenheit immer sofort griffbereit usw.
    Folgerung : 1) das geht nicht gut aus. 2) entweder Wutbürger werden oder einsame Insel.

  45. hhr 24. Februar 2019 at 17:32

    Geisteskrank und trotzdem händeringend gesuchte Fachkraft. Was sollen wir jetzt da tun?

    Er muss dringend erfolgreich rehabilitiert werden, die Industrie 4.0 wartet dringend auf ihn.

    Das Informatik-College benötigt jedes Talent!

  46. Solche schweine mussen vom geheimdienste „“ausgeschaltet „“ entsorgt werden.
    Kostet nur 30 cent blei in den kopf.

    Niemand wil diese arbeit machen,? Ich mach es liebend gerne , um sonnst

  47. @Babieca 24. Februar 2019 at 17:59

    Mosul Eye @MosulEye

    Mehr Mosul Eye hat Deutsche Bahn AG retweetet

    What a lovely tweet from Deutsche Bahn.
    I like the way they used Wutbürger here 🙂

  48. Gut so! Mehr solche Urteile. Im Namen des Volkes, das es sich genau so gewünscht hat und noch mehr davon will. Wer zu über 20% Ökobolschewistisch wählt und wo über 48% die Karrenbäurin als Idol anhimmelt der braucht noch viel mehr Medizin.
    Unser Volk lernt eben nur durch Schmerz. Das letzte Mal musste Europa in Trümmer sinken, Millionen Landsleute mussten von ostischen Horden abgeschlachtet werden und das halbe Staatsgebiet verloren gehen, bis sie den Irrtum erkannten. Diesmal wird es noch schlimmer kommen, denn die fremde Soldateska – nach dem Willen der Mehrheit ins Land gelassen ohne jede Not – darf nun mit Lizenz der deutschen Gerichte, die im Namen des Volkes handeln, nach Belieben morden, rauben, stehlen und vergewaltigen und sich am deutschen Volksvermögen nach Lust und Laune bereichern.

  49. Gostenhofer 24. Februar 2019 at 17:17
    Marnix 24. Februar 2019 at 17:12

    Diese Kolonialismusdebatte ist schon ein starkes Stück. Wir werden blutigst von den Negern kolonisiert und unterworfen. Im Gegensatz zu unseren Altvorderen schaffen die nicht Arbeitsplätze und Infrastruktur sondern schmarotzen, ficken und plündern nur so rum. Die Kolonial-Herrschaft der Deutschen dauerte vielleicht 30 Jahren, aber wir haben die Neger ein Leben lang am Hals. Na ja 87% der Wähler und Herrn Dr Karamba Diaby gefällt das.

  50. Sinngemäß hat einer auf Twitter geschrieben : man bejubelt, wenn eine Minderheit beleidigt wird, um beruhigt dem Mainstream folgen zu können. Eine widerliche Mentalität mit Glückwunschperversion a la Steinmeier.

  51. ich hoffe nur, dass irgendwann auch mal die richtigen gemessert und gemetzgert werden.
    Vielleicht begreift dann mal einer was hier für Mörderpack frei herum läuft.
    Das mit der Abschaffung der Todesstrafe in Deutschland verstehe ich nicht – viel Deutsche sind durch Merkels Asylflutung doch mit dem Tode bestraft worden.

  52. Dass 1400 Jahre Inzucht zwangsläufig für geisteskranke Nachkommen sorgt, hätte auch die unselige angebliche Physikerin Merkel wissen können. Und wir hier in Deutschland sollen jetzt alle Geisteskranken und Kriminellen auf der Welt aufnehmen und versorgen und unsere eigenen Leute von denen abschlachten lassen.

  53. @ Marnix 24. Februar 2019 at 18:19

    NRW ist eine türkische Kolonie. Fahr mal nach Köln oder Gelsenkirchen. Dort kann man es sehr deutlich sehen. Wenn der Präsident kommt, jubeln seine Türken ihm zu. Auch wenn die hier geboren sind, sie sehen sich sich selbst als Türken und fühlen sich auch so. Deutsche können die auch mit D-Pass nicht sein.

  54. Hiess es nicht, dass diese Ballastexistenzen den Fachkräftemangel heilen sollten?

    Nun, es ist genau andersherum, sie verschärfen offensichtlich den Fachkräftemangel, indem sie Fachkräfte umbringen.

  55. Arthur Schramm 24. Februar 2019 at 17:06
    Staatsanwalt Kai Stoffregen
    Schon komisch. Ließt man den „Stoffregen“ rückwärts, würde er besser zur Fachkraft passen…++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Genial !!!
    Alter Mann

  56. “ kleiner_Onkel 24. Februar 2019 at 18:14
    OT

    Teile der LINKEN feiern auf offener Bühne die leidenden Menschen von Venezuela:,…

    Schön dass man öffentlich sieht, dass deren Geisteszustand pathologisch ist.“
    *****************
    Sicher gibt es in Deutschland eine respektable Mehrheit, die einverstanden damit ist, daß die humanitären Hilfsgüter Trumps kaputt gemacht wurden.

  57. @nicht die mama 24. Februar 2019 at 18:27

    Deswegen drängen sie so auf das Bürgergeld. Fällt dann nicht mehr auf, wer noch arbeitet und wer nur gut und gerne im Clanwesen ein Dolce niente far“ -Leben führt…

  58. vlad 24. Februar 2019 at 18:18

    Gut so! Mehr solche Urteile. Im Namen des Volkes, das es sich genau so gewünscht hat und noch mehr davon will. Wer zu über 20% Ökobolschewistisch wählt und wo über 48% die Karrenbäurin als Idol anhimmelt der braucht noch viel mehr Medizin.
    Unser Volk lernt eben nur durch Schmerz.
    ====================
    hier in diesem land, was man früher mal „deutschland“ nannte lernt man nichts mehr.
    im jahre vier nach der offentsichtlichsten und bejubelsten bevölkerungsinvasion aller zeiten (und nun mit verminderter zustimmung zur afd) kann man nur noch auswandern.

    mit kranken zu leben heißt sich selbst zu infizieren.

  59. Freya- 24. Februar 2019 at 18:16

    – Das islamische Scheinparadoxon (= Erobern) –

    Angeblich haßt die ganze islamische Welt, etwa 4 Milliarden Mohammedaner, Deutschland. Die wollen aber alle unbedingt in Deutschland leben und wälzen sich in Armeestärke ununterbrochen hier rein. Und wenn sie sicher kuschelig hier sind, schreien sie Zeter und Mordio.

    Ich hasse die islamische Welt. Und will NICHT in Islamien leben. Und latsche deshalb auch nicht Großstadtweise nach Saudi, Kuweit, Gaza-Stadt, Sonstwasshitholistan. Ich – als zivilisierter Deutscher – kann übrigens auch nicht, selbst wenn ich es wollte, in großen Gebinden Neuseeland, Australien oder Kanada fluten. Noch nicht mal Italien, Frankreich, Dänemark, Polen, Irland, Island oder Norwegen. Weil ich ein „Flüchtling“ bin, der vor der Islaminvasion flüchten muß…

  60. Muna38 24. Februar 2019 at 18:24

    Über Tote soll man nicht schlecht reden, aber der Presse war zu entnehmen, dass der Ermordete in der Kolonistenversorgung aktiv war.

    Alles Nahtsis, die da Vorbehalte äusserten und zur Vorsicht mahnten, alles Nahtsis.

  61. 2020 24. Februar 2019 at 18:25
    gibt es diplomatische verwicklungen wenn er schuldfähig ist ?“
    ****************
    Hat ihm Steinmeier schon zu seiner 2. Chance in deutschen psychiatrischen Anstalten gratuliert?

  62. Wer vergiftet die Köpfe dieser jungen Menschen mit dieser kranken Ideologie?

    Linksextreme Alt68 versiffte Lehrkräfte die die den Schuldienst in Deutschland im ihrer kranken seelisch perversen Ideologie durchseucht haben?

    Warum gehen sie nicht in den Entwicklungshilfedienst wenn sie den armen Menschen in Afrika helfen wollen.? Mit unserem Steuergeld Asylschmarotzer durchzufüttern damit diese Schreihälse sich gut fühlen, während die wirklich armen in Afrika verhungern, dass kann es ja wohl nicht sein.

    *******************

    Ich habe die Psychologie dieser jungen Menschen durchschaut, dass sind ganz arme junge Menschen mit einem wodurch auch immer ramponierten Selbstbewusstsein gepaart mit gestörter Identität, dadurch dass sie hier mit fremdem Geld Hilfe für Illegale und Asylbetrüger einfordern, fühlen sie sich moralisch in einer höheren Position und fühlen sich zum ersten mal in ihrem leben gut, – ein Gefühl, dasss ihnen ihr Elternhaus wohlmöglich nie spenden konnte.

    Hyperion hat ein schönes Video darüber gemacht wie man mit so jemandem Kommuniziert, der sich selbst auf einer höheren moralischen Stufe wähnt.

    Klasse +++Absoluter Macher und mutiger Einsatz an der Basis von Martin Schiller -AFD-

    https://www.youtube.com/watch?v=Z4uH3kVE3hc

  63. Wie kommt der niederdt. Stoffregen in die
    alemannische Ortenau?

    ➡ Dem Staatsanwalt Kai Stoffregen*
    hat´s wohl zuviel Marihuana aufs Hirn geregnet.

    *Stoffregen (niederdt. oft), mittelniederdt. stôfregen,
    zu stoven, stieben; Platzregen, Wolkenbruch, Regenguß,

    vgl. Hiob 36,27: „unde utstörtet de stoffregen alse strame“

    Joh. Stofregen 1307 Hann.
    Joh, Stofregen 1327 Lüb.
    Gusregen 1345 Brünn.
    Slegerregen 1372 Nassau
    Rappregen. Übernamen für Jähzornige!

    (Deutsches Namenlexikon, Gondrom Vlg. –
    abgetippt, daher ohne Gewähr.)

  64. Klar, dass all die importieren Mörder, Vergewaltiger und Terroristen „Schuldunfähig“ sind.

    Denn sonst wären auch die Alt-Parteien (inklusive Grüne & Linke) verantwortlich für die Verbrechen.
    Denn sie haben diese Leute ins Land geholt.

    Jeder Angestellte und Beamte wird doch nicht seine Karriere riskieren, und hier die Wahrheit ans Tageslicht bringen.

    Da riskieren die parteipolitisch durchformatierten Anwälte und Richter lieber das Leben ihrer Mitbürger.

  65. Wir leben in einem System, das für unsere Zivilisation und zivilisierte Kinder unserer eigenen Gesellschaft hervorragend ist. Aber hier haben wir es mit unzivilisierten Abkömmlingen einer fremden Gesellschaft zu tun. Fremdkörpern, für die unser System nicht ausgelegt ist und bei denen unsere Organe nicht richtig funktionieren. Also entweder muß das System umgearbeitet werden, oder die Fremdkörper entfernt.

  66. Wer nicht alles von den Asylbetrügern hier an geistigen Krankheiten leidet , wenn er vor Gericht steht! Wenn die ganzen Mörder so gestört wären, dass sie Schuldunfähig sind, dann hätten sie wohl kaum eine so lange, komplizierte Flucht organisieren und durchführen können!

  67. Moslems reißen in München dreist das Forderer-Maul auf und zeigen ihre „Integrationsbereitschaft“
    LAndnahme und Sozialleistungen von ungläubigen Kuffar-Steuerzahlern kassieren ist offenkundig das einzige Anliegen und Grund für das dasein dieser Leute in Deutschland

    https://www.youtube.com/watch?v=qKUEcB7k-oI

  68. “ die Beleidigungen gehen gegen die alarmierten Polizisten weiter,“
    ************
    Was ich hier heute Abend nur alleine an Gewalt gegen Polizisten gelesen habe ist unglaublich. Normalerweise gibt das doch viel Arbeit für die Polizei :Anzeigen und Protokolle schreiben“, Gerichtsverfahren. Ich nehme an, bald wird das alles fallen gelassen und die Polizisten bekommen die Anweisung das wie einen weggeworfenen Zigarettenstummel nicht mehr zu beachten.
    Prima! So funktioniert kultursensibel Integration. Unsere Integration halt.

  69. Haudraufundschlus 24. Februar 2019 at 18:51
    Es kommt noch so weit, dass ich mir die Todesstrafe in Deutschland zurückwünsche.“
    ************
    Passender für diese Herzchen wäre ein überfüllter Knast in Bangladesh oder Brasilien.
    Da gratuliert dir Steinmeier nicht mehr so schnell.

  70. So viele Weiße beschäftigen sich mit dem Neger, das erst macht den Neger so richtig wichtig. Die Justizangestellten können sich jetzt auch so richtig wichtig fühlen. Soooo viele unnütze und überflüssige Menschen erbringen hier ihre Daseinsberechtigung. Dabei ist die Lösung so einfach, jeder weiß es. Daß sich auf deutschem Boden mal solcher Abschaum tummelt wie Fische im Wasser… Daß hier eine 180°-Wende unvermeidlich ist, ist jedem denkenden Menschen klar.

  71. @ Waldorf und Statler 24. Februar 2019 at 18:09

    Der syr. Sittenstrolch ist kein bißchen geisteskrank,
    sondern bloß korangläubig: 33,59 Unverschleierte
    Mädchen und Frauen dürfen belästigt werden.

  72. Geil

    Unser Rechtssystem war eigentlich für Normalgestörte ausgemessen.

    Dass innerhalb weniger Jahre Millionen komplett Maximalgestörte hierher kamen und weiterhin kommen, war eher nicht mit rechtsstaatlich gemeint.

  73. Was den DB-Tweed betrifft:
    („Liebe Wutbürger, Ihr könnt nach Hause fahren! Jetzt auch mit Geflüchteten – als Busfahrer bei der Deutschen Bahn.)

    Er ist inhaltlich korrekt.
    Der Verfasser bedient sich der doppelten Bedeutung der Redewendung „nach Hause fahren“.
    Ich vermute, er hat es auf zweierlei abgesehen:

    1.: Er will Wut schüren, weil er selbst Wut hat bis owwe nuff, weil bei ihm „der Teekessel kocht“.
    2.: Er „dokumentiert“ damit, „auf der richtigen Seite“ zu stehen. Er kann sich damit Liebkind machen. Einer weiteren Protektion dürfte nichts mehr im Wege stehen.

    Unter uns:
    Eine Bereicherung als Busfahrer,…etc…
    das hat doch etwas Beruhigendes.

  74. @ Freya- 24. Februar 2019 at 17:50

    Allahu Akbar u. Thälmannfaust müssen wie Hitlergruß,
    in der Öffentlichkeit, strafbar sein.

  75. „DB-Tweet“…
    Ein in seiner Wirkung ähnlicher Satz könnte lauten:
    „Seien Sie beruhigt, Ihr Geld ist nicht weg, es hat nur ein anderer.“
    …der ist gut…
    …um Wut zu schüren…
    …soweit noch nicht vorhanden…
    …um Wut zu verstärken…

    Hoch das Bein!

  76. Dann darf man bitte die 11jährige Tochter des Arztes
    nicht vergessen. Sie war an diesem Tage in der Praxis
    anwesend, und sie hat miterleben müssen, wie ihr Vater
    abgemetzelt wurde.
    Kann mir gar nicht vorstellen, was dieses grausame
    Erlebnis an dieser Kinderseele angerichtet hat.

  77. „Schon zu Prozessbeginn jaulte der Afrikaner gegenüber Richter Heinz Walter. „Ich bin unschuldig und krank, brauche einen Arzt.“
    ——————————–

    Diese altbewährte Masche wurde ihm doch eingeflüstert und die doofe deutsche Idiotenjustiz fällt immer wieder darauf rein!

  78. Jedes ausgehandelte Opfer zieht starke soziale Konsequenzen nach sich.

    Deshalb wird verstärkt weiter so gewaehlt, bzw. jetzt erst recht weiter so gewaehlt.

    Was solls, wenn die Leute draiuf stehen…

  79. Der „paranoid schizophren eingestufte und wahngesteuerte“ Gast von Frau Merkel soll in einer psychiatrischen Klinik untergebracht werden? Dann muss Merkel gleich mit eingeliefert werden!

    Wie viele psychiatrischen Kliniken werden wir noch bauen müssen, wenn unsere Grenzen weiter offen bleiben…???

  80. Viele Richter sprechen kein Recht mehr und werden ihrem ursprünglichen Auftrag nicht gerecht. Sie pochen auf ihren „unabhängien“ Status und fühlen sich deshalb unangreifbar. Einen so offensichtlichen Mord herabzuspielen ist nur eines der Beispiele, dass man so einer „Rechtssprechung“ nicht mehr trauen darf. Ich habe selbst erlebt, dass ein Senat einen Gefangenen, der Bedienstete im Vollzug angegriffen und verletzt hat, zu einer „Bewährungsstrafe“ verurteilte, obwohl er einsaß. Ein Witz. Und meine Kritik am Urteil wurde mit Verweis auf ihre Unabhängigkeit empört zurückgewiesen.

  81. BB Merlin 24. Februar 2019 at 19:42
    Viele Richter sprechen kein Recht mehr und werden ihrem ursprünglichen Auftrag nicht gerecht. Sie pochen auf ihren „unabhängien“ Status und fühlen sich deshalb unangreifbar…. “
    ******×*****
    Es ist beruhigend das auch von anderen Teilnehmern zu hören. Kann ich nur unterschreiben. Richter sind neben Lehrern meine“ Lieblings“ Berufe.

  82. Falls irgendwann Recht gesprochen wird, sollten die BRD-Juristen sich besser nicht selbst verteidigen; könnten auf den Hals fallen oder den plötzlichen Herztod erleiden.

  83. Toller Staatsanwalt. Halb Afrika lacht sich tot: „Die spinnen die Deutschen.“ Die andere Hälfte macht weiter wie bisher und schippert übers mare nostrum ins gelobte Land.

  84. BB Merlin 24. Februar 2019 at 19:42

    Viele Richter sprechen kein Recht mehr und werden ihrem ursprünglichen Auftrag nicht gerecht. Sie pochen auf ihren „unabhängien“ Status und fühlen sich deshalb unangreifbar. Einen so offensichtlichen Mord herabzuspielen ist nur eines der Beispiele, dass man so einer „Rechtssprechung“ nicht mehr trauen darf. Ich habe selbst erlebt, dass ein Senat einen Gefangenen, der Bedienstete im Vollzug angegriffen und verletzt hat, zu einer „Bewährungsstrafe“ verurteilte, obwohl er einsaß. Ein Witz. Und meine Kritik am Urteil wurde mit Verweis auf ihre Unabhängigkeit empört zurückgewiesen.
    ______________________________

    Danke, keine weiteren Fragen, Euer Ehren.

  85. An alle die noch die Zwangsabgabe GEZ entrichten, bei der nächsten Aufforderung sich auf Schuldunfähigkeit berufen.

    Achso geht ja nicht, die GEZ muß ja bezahlt werden.
    Nur heimtückischer Mord bleibt im Land der Vollidioten ungesühnt.

  86. @Linker Psychopath
    Schreibt der linke Psychopath :—D
    @Erbsensuppe…
    Hyperions Eltern haben Asylmissbrauch betrieben um sich hier dauerhaft anzusiedeln.
    Das gleiche gilt für die AfDpolitiker Petr Bystron und Achille Demagbo. Nichts gegen die drei persönlich, aber ein Geschmäckle hat das ganze in jedem Fall.

  87. Alexej-revolutionaer-links 24. Februar 2019 at 20:55

    Auf Wikipedia steht zu Bystron, dass die Eltern eine politische Verfolgung angegeben haben – was bei der damals kommunistischen Tschechei nicht gerade als abwegig erscheint.

  88. wenn der Neger wieder frei in seiner deutschen Hängematte liegt, ist die Tochter, die den Mord an ihrem Vater mit ansehen musste, sicher noch in Therapie

  89. >gemäß eines Gutachtens
    richtig: „gemäß eineM Gutachten“
    Öttinger hatte recht, Deutsch einfach abschaffen, und gut is …

  90. Ich hatte den Fall mitverfolgt und frage mich immer noch, was sich da wohl abgespielt hat… der Arzt war laut Traueranzeige der Landesärztekammer Baden-Württemberg „außerordentlich in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen engagiert“.

    Vielleicht hat er in diesem Rahmen seinen späteren Mörder kennengelernt? Er hat sich exponiert, wollte sich aktiv (an der Flüchtlingsindustrie, darf man das noch schreiben?) beteiligen und hat letztlich dafür mit seinem Leben bezahlt.

    Was kann einen Flüchtling dazu bringen, denjenigen abzustechen, der ihm helfen will??? Ist es vielleicht doch die andere Mentalität, die Sozialisierung oder der mögliche Durchschnitts-IQ? Ich finde es gruselig, daß die deutschen Gerichte anscheinend in solchen Fällen völlig überfordert sind und die Leute gar nicht erst verurteilen „wollen“… das ist ja mal ein ganz neuer Ansatz, Mordanklage bejaht (ist ja sonst eher Tendenz Körperverletzung mit Todesfolge), aber dann trotz planvollem Handeln „wahngestört“ und „schuldunfähig“ – wer kann das noch wirklich nachvollziehen?

    Für mich ist Deutschland schon lange nicht mehr „sicher“ und lebenswert, das muß ich klar so sagen.

  91. Abschließend kann man also sagen, dass je brutaler, abartiger und widerlicher ein Mord an einem Deutschen ausgeführt wird, der Mörder in Deutschland per se immer Schluldunfähigkeit für sich in Anspruch nehmen kann. Dann braucht man aber auch kein Gerichte und keine Verteidiger mehr.

  92. Warum zeigt man das Gesicht dieses Mörders nicht?
    Das will ich sehen! Wo leben wir eigentlich?
    Ab zur Guillotine oder zum Galgen!
    Die Menschheit benötigt solche „Brüder“ nicht!
    Und diese sollten sich auch nicht fortpflanzen dürfen.

  93. Ich komme hier total durcheinander! Hab ich das schon gelesen oder war das der Typ mit dem Rollator?!

    Ach nee, dieser Fall hat keinen rechtzeitigen Termin beim Arzt erhalten und jetzt gibt’s den Arzt nicht mehr und Termine auch nicht.

    Was ist mit der hübschen 15-jährigen aus Bürlin in der rosa Plüschjacke auf dem Weg in ihre Schule verloren gegangen?!

    Zwischendurch erhielt ich die Nachricht über unbekleidete Leichen im Vorgarten oder in einem Gewässer von Freya und auch da komme ich ganz durcheinander.

    Hilfe! Wann ist endlich diese Europa-Wahl?! Oder heißt das jetzt ESC?

  94. Nach polnischem Recht wird bei durch psychiatrische Gutachten attestierter Schuldunfähigkeit (wegen Unzurechnungsfähigkeit bei Tatbegehung) des Angeklagten von der Staatsanwaltschaft im Schlussplädoyer die Einstellung des Verfahrens beantragt und zugleich die Anordnung der Unterbringung in einer geschlossenen Einrichtung verlangt.
    Beidem gibt das Gericht dann statt.
    Scheint mir als Lösung sinnvoller als ein Freispruch zu sein, denn unschuldig ist der unzurechnungsfähiger Täter nun weiß Gott nicht.

  95. Tja … in Deutschland setzt man dem Mörder ein Denkmal !
    Man muss wohl einen Menschen besonders grausam ermorden um schuldunfähig zu sein …. muss ich mir mal merken !

  96. Reconquista2010 24. Februar 2019 at 17:33
    Sprechen wir mal Klartext: Wenn in Afrika vielerorts der Durchschnitts-IQ bei uns als Schwachsinn gilt, dann sind die mehr oder weniger alle bei uns schuldunfähig… Ich schreibe mich jetzt nicht um Kopf und Kragen, was man daraus schlussfolgern müsste…

    …………….

    Genau so ist es.

  97. In Dschibuti gibt es keinen Krieg/Bürgerkrieg und keine Unterdrückung. Eine Abschiebung sollte kein Problem sein (wenn Linksgrüne das nicht mit der AntiFa verhindern!).

    Somalia ist ein großes Land. Krieg gibt es dort nicht. Bürgerkrieg nur in einzelnen Regionen. Somalier können also innerhalb ihres Landes in sichere Landesteile „flüchten“.

    Wenn der Typ ein Irrenhaus braucht, kein Problem, in Afrika gibt es viel Platz – mehr Platz als in Europa!

  98. Vielleicht Unwort des Jahres 2020:

    Schuldunfähig

    …ich kann bald nicht mehr. Hut ab vor denen, die sich tagtäglich stundenlang mit sowas befassen! Ich bin ehrlich und sage ich kann´s nicht, weil mir das zu sehr auf den Magen geht.

  99. Warum wird eigentlich nicht mal nachgeforscht und darüber berichtet woher denn die ganzen Goldbrocken kommen?
    Dass die Länder aus denen „sie geflohen sind“ glücklich darüber sind das man diese Fachkräfte los hat!
    Ferner wäre es interessant zu erfahren ob in den Länder evtl. die Anzahl an Inhaftierten oder die Anzahl derer die in einer Psychiatrie dort unter gebracht wurden seit 2015 nicht stetig gesunken ist?

  100. Politik, Justiz und Polizei

    arbeiten in Deutschland ganz oder teilweise gegen das eigene Volk. Das ist nicht neu, aber man muss daraus seine Konsequenzen ziehen. Man muss sich bewaffnen und man muss mit Gleichgesinnten Netzwerke aufbauen. Die eingewanderten aggressiven Männer aus islamischen und aus afrikanischen Ländern organisieren sich auch und der Islam baut seit Jahren seine Infrastruktur in Deutschland auf. Der Kampf der Kulturen hat begonnen und die Deutschen werden ihr Land mit der Waffe in der Hand zurückerobern müssen, oder sie werden Land und Leben verlieren. Der Krieg hat schon begonnen und der Feind erhält täglich Unterstützung durch neue Einwanderer!

  101. Somalia hat einen IQ-Durchschnittswert von 68.

    Täter in diesem Fall:

    IQ, Koranchip im Kopf und vermutlich Inzucht. War wahrscheinlich schon in der Heimat in der Irrenanstalt oder im Knast, bevor die da die Türen aufgrund von Mehrkills Einladung aufgemacht haben.

  102. Joppop 24. Februar 2019 at 18:15
    Solche schweine mussen vom geheimdienste „“ausgeschaltet „“ entsorgt werden.
    Kostet nur 30 cent blei in den kopf.
    Niemand wil diese arbeit machen,? Ich mach es liebend gerne , um sonnst

    …welche Art von Erfahrungen haben Sie denn mit der Entsorgung von
    Schweinen ? Geht das denn überhaupt wenn man hinter der Gardine
    steht, in der einen Hand eine Tüte Chips und in der anderen die
    Fernbedienung. Oder ist dies wiedermal das Geschwurbel
    von sich Scenetypisch verhaltenen VS Troll’s.Vermutlich liegt ihr IQ
    nicht höher als 58, – schalten Sie sich doch einfach selbst aus.
    …übrigens gibt es für Leute wie sie auch was von Ratiopharm-
    -Einwegrevolver ohne Zuzahlung, direkt in ihrer Apotheke.
    Darauf ein Kantholz, Sie Systemtroll.

  103. Einfach mal Gleiches mit Gleichem vergelten, mit der gleichen Intensität und Abgebrühtheit und Ruhe is‘. Einfach mal durchziehen, bei solchen Bestien, immer und immer wieder, bis der Letzte das ein für alle mal gerafft hat. Punkt, aus, Feierabend. Auf das solch ein Pack geradewegs in die Hölle einfährt.
    Den Hinterbliebenen nach diesem Urteil noch viel mehr Kraft als sie ursprünglich vor dem Urteil schon brauchten.

  104. Der kam illegal nach BRD. Der hat gar kein Anrecht auf Deutsche Justiz.
    Der gehört raus aus der BRD.
    Egal, was er angestellt hat oder gelassen hat und ob er Psyche hat oder nicht.

    Aber nein Diedeldie, das verstehst du nicht, du Nazi.
    Jeder, der illegal einreist ist jetzt Volk
    Ist das überall so?
    Nein. Nur in EU.
    Jeder hat ein Recht auf alles. Denn wir sind alle gleich. Unsere Heimat heißt Erde und die Rasse heißt Mensch und über alle sollte Deutsches Recht herrschen. Äh…Moment…da war doch mal was…..was war das bloß noch? Egal.
    Boah, guck mal da, n Hakenkreuz auf m Streuselkuchen, Alter…

  105. Die kranken Verrückten in Berlin haben ihre Leidensgenossen aus allen Kloaken der Welt nach Deutschland geholt. Man hilft sich eben!

  106. Man schaue sich die Kreatur an. Wie hoch wird seine IQ sein? Höher als die eines Affen? Sicher keine Hemmschwelle. Wer einfach jemanden abschlachtet – nur mal so, der hat in diesem Land nichts verloren. Ein Hohn an die Opfer und Steuerzahler, dass sie die Mordmaschine auch noch aushalten müssen.
    Echt „das Land wird von Idioten regiert“.

  107. @Der Sarkasst
    Hast schon mal ein Schwein erlebt, welches aus purer Mordlust jemanden abgeschlachtet hat? Wohl kaum, Schweine sind friedliche Tiere, was man von dem elenden Mörder nicht behaupten kann.

  108. „Ich bin unschuldig und krank, brauche einen Arzt.“
    ================================
    Bedauerlich, dass er nicht das bekommt, was er wirklich braucht.
    Makaber, das Gesindel wurde uns lange Zeit im Willkommenswahn als Ärzte, Physiker oder IT-Fachkräfte angepriesen. Nun hat er seinen eigenen Arzt geschlachtet. Echt gut hingekriegt, Frau Merkel.

Comments are closed.