In Leipzig machen Menschen aus Venezuela derzeit die zweitgrößte Gruppe von Asylbewerbern aus.

Von CHEVROLET | Daran, dass auf Einladung von Bundeskanzlerin Merkel Heerscharen von Moslems aus Afrika und Nahost sowie Afghanistan unter dem Deckmäntelchen der „Flucht“ nach Deutschland kommen, auf der Suche nach einem fröhlichen Ultra-All-Inclusive-Leben mit fürstlicher Bezahlung fürs Nichtstun, haben sich die Deutschen zähneknirschend gewöhnen müssen. Auch heute kommen pro Tag noch 500 Menschen auf dem Weg an die Fleischtöpfe von Germoney, wie unlängst der von Merkel abgesetzte Verfassungsschutzchef Maaßen erklärte. Und dank des „Familiennachzuges“, des Nachholens ganzer Sippen und Dörfer, werden es stetig mehr, die hier ihre steinzeitlichen Sitten und Religionen bei Vollversorgung ausleben wollen.

Jetzt kommen aber noch weitere Flüchtlinge in die EU, allerdings nicht notwendigerweise nach Deutschland: Südamerikaner. Waren es in der Vergangenheit vereinzelt Flüchtlinge aus dem Kommunistenparadies Kuba, so sind es nun verstärkt Menschen aus Venezuela und Kolumbien. Nach Angaben des „European Asylum Support Offices“ (EASO) kamen 2018 22.200 Menschen aus Venezuela nach Europa, um hier politisches Asyl zu erhalten. Zu 2017 ist das eine Verdoppelung.

Die Venezolaner, die es vor allem schon der Sprache wegen nach Spanien zieht, flüchten vor dem Regime des amtierenden Präsidenten Maduro, der in Zusammenwirken mit seinem Vorgänger, dem ebenfalls kommunistisch orientierten und Kuba-hörigen Hugo Chavez, das einst blühende Öl-Land Venezuela in ein Armenhaus verwandelt hat und für sein Terrorregime sowie Hunger und Armut hinlänglich bekannt ist. Die einst wohlhabenden und gebildeten Schichten des Landes verlassen Venezuela eben auch nach Europa, um dort Sicherheit und Zukunft zu finden. Und sie kommen nicht mit dem Gummiboot und dann bequem per Wassertaxi der Gutmenschen, sondern sie kaufen sich kurzerhand ein Flugticket nach Europa. Dabei nutzen sie ein Schlupfloch, das ihnen bequem die Einreise erlaubt: Venezolaner brauchen für Besuchsaufenthalte nämlich kein Visum. Also wird als Tourist eingereist und dann der Asyl-Antrag gestellt.

Rund 30.000 Venezolaner warten gegenwärtig auf die Entscheidung über ihre Asylanträge. Die Anerkennungsquote für venezolanische Asylbewerber liegt inzwischen bei 23 Prozent, ein Anstieg von zehn Prozent im Jahr 2017. Damit werden sehr viele Venezolaner als Flüchtlinge anerkannt.

In Deutschland spielen Venezolaner bislang keinerlei Rolle. Nach aktuellen Zahlen des BAMF vom Dezember 2018 liegt die Zahl von Asylbewerbern aus Venezuela in der Gruppe von 1 bis 500 Personen.

Ähnlich verhält es sich mit Asylbewerbern aus Kolumbien. Kolumbianer brauchen ebenfalls kein Einreisevisum für die EU und können mit dem Reisepass einreisen. 10.200 Menschen kamen visafrei aus Kolumbien nach Europa. Allerdings herrscht in Kolumbien schon länger kein Bürgerkrieg mehr.

Wesentlich relevanter für Deutschland als die Südamerikaner sind Georgier und Albaner, die auch ohne Visum, nur mit dem Reisepass mit biometrischen Daten, einreisen können. Und das tun sie: Aus Georgien kamen 2018 20.000 Asylbewerber und 21.900 aus Albanien. Beide Ländern gelten als sicher, sodass sie keinerlei Anspruch auf Asyl haben.

image_pdfimage_print

 

121 KOMMENTARE

  1. Tim Kellner
    Am 19.02.2019 veröffentlicht

    Und wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo noch der Gegenbeweis daher!

    Frau Dr. Wehling würde mit Sicherheit in jedem totalitären Regime auf der ganzen Welt hinsichtlich Propaganda mit Kusshand genommen werden.

    Unfassbar!

    Aber seht selbst!

    Tim K.
    ARD: „Wollt ihr den totalen Medien-Krieg?“❗ 😎
    https://youtu.be/RFcVHJEmfuM

  2. Die Kosovo-Indianer sind nicht ohne:
    Der Islam hat die meisten Anhänger im Land. Traditionell zählen sich Albaner, Bosniaken, Türken und Goranen zum muslimischen Glauben. Die Mehrheit ist sunnitisch. Laut der Volkszählung 2011 waren 95,61 Prozent der Bevölkerung des Kosovo Muslime
    q:wikipedia

  3. OT oder auch nicht.
    Wer es noch nicht mitbekommen hat, unsere Volksverbrecher als Ganzes und Asylschleuser-Verantworlichen der GroKo im Speziellen, erhöhen sich mal wieder massiv ihre Diäten.
    https://www.youtube.com/watch?v=U1lJqvhpWn0

    Nun sind die Diäten halt erhöht worden, mir doch egal!
    Über solche Erhöhungen würden sich Hartz VI-Empfänger, Rentner und Arbeitnehmer auch sehr freuen.

  4. @DocTh: Und wenn Mazedonien, pardon Nordmazedonien in die EU aufgenommen wird, dann haben Hunderttausende moslemische Albaner die Möglichkeit, kann ohne Asylweg nach Germoney zu übersiedeln. In Nordmazedonien wird sie nichts mehr zurückhalten.

  5. Tja, und auch diese Leute bringen das mit in die EUdSSR, was Schulz für wertvoller als Gold einschätzt:

    Den Glauben, dass ein sozialistisches Staatsgebilde ihr Heil bedeutet.

    Das sie soeben aus einer Sozendiktatur vor der sozialistischen Mangel- und Misswirtschaft davongelaufen sind, zählt nicht, denn dass das Sozentum bisher nirgendwo funktioniert hat, liegt bekanntlicherweise nur daran, dass das Sozentum noch nicht oft genug ausprobiert wurde.

  6. Bekanntermaßen ist Hitler auch in Venezuela einmarschiert und hat dort unvergleichlichen Flurschaden hinterlassen, den es jetzt wieder gutzumachen gilt! 😉 Ganz im Ernst: Deutschland wird immer mehr zum Territorium des internationalen Absch_ums und die 87 Prozent an Wahnsinnigen freuen sich auch noch, dass dieses Land so schön bunt wird! Spätestens 2060 legen alle Gutmenschen theatralisch weinend ihre Kränze nieder, mit dem unberuhigbar schlechten Gewissen, was man damals seinen Kindern und Enkelkinder angetan hat – um parallel dazu schon der nächsten kapitalen Sche!ße Tür und Tor zu öffnen!

  7. Die Venuzulaner bekommen auf den ABC (Aruba usw) inseln (Niederlande) ein visum und hopla die sind in der EU
    Wir schicken sie nach Mad Mama
    Hahaha

  8. „GOLEO 19. Februar 2019 at 18:21

    STAATSVERSAGEN erster Güte. Danke, ihr hirnlosen Versager in Politik und Behörden.“

    —–

    Das wird nur als „Versagen“ getarnt. Tatsächlich ist das genau so gewollt.

  9. Neverforgetniki
    Am 16.02.2019 veröffentlicht

    Die Grünen sind bei der jungen Generation beliebt und werden von den Massenmedien gefeiert. Für mich ein Grund, deren Ideologie kritisch zu analysieren und aufzuzeigen, warum die Gefahren dieser Partei komplett unterschätzt werden.
    Ich freue mich sehr auf euer Feedback.
    TEILT das Video so oft ihr könnt, damit mehr junge Menschen diese Partei auch einmal aus einem kritischen Blickwinkel betrachten können!
    Sind die Grünen eine GEFAHR für Deutschland?❗ 😎
    https://youtu.be/fXzAtA4IosM

  10. Sorry für das OT:

    Aber hat jemand mehr gehört von den zwei Männern, die gestern in Dresden am Hauptbahnhof 17!!! Handgranaten in ihrem Wagen hatten?

    Quelle: NZZ (in keinem deutschen Medium gibts diese Nachricht!)

  11. … „Von CHEVROLET | Daran, dass auf Einladung von Bundeskanzlerin Merkel Heerscharen von Moslems aus Afrika und Nahost sowie Afghanistan unter dem Deckmäntelchen der „Flucht“ nach Deutschland kommen, auf der Suche nach einem fröhlichen Ultra-All-Inclusive-Leben mit fürstlicher Bezahlung fürs Nichtstun …“

    Nichtstun? Wieso denn das? Sie messern, vergewaltigen, stehlen, rauben, handeln mit Drogen, fordern staatliche Alimentierung, fordern ärztliche Versorgung, Wohnungen … alles ehrbare Tätigkeiten, über die sich KGE und ihre Spießgesellin CFR köstlich amüsieren können.

  12. survivor 19. Februar 2019 at 18:42
    Lieber ne Latina als ne Muslima… ha,ha,ha.

    Lieber ne Latina als ne Latrina….

  13. Es soll jeder in seinem Land bleiben wo er herkommt oder in eines seiner Nachbarländer fliehen und von mir aus helfen wir dort vor Ort. Punkt!
    Laut deutschem und europäisch geltendem Recht wäre es fast ein Ding der Unmöglichkeit in unserem Land Asyl zu beantragen, weil jeder der herkommt mindestens durch einem sicheren Drittstaat gewandert sein muss.
    Nur durch dieses verbrecherische Regime im Merkelismus ist es möglich geworden hier rein und rauszuspazieren wie man will ohne jede Kontrolle. Ein Wort „Asyl“ reicht um hier alles auszunutzen was diese Verbrecher in Berlin den Invasoren anbieten. Und der dumme ist der Michel der den Wahnsinn ungefragt bezahlt. Merkt ihr es noch?

  14. Kommen „Bereicherungen“ aus dem hochgradig kriminellen Venezuela zu uns, wird die Verbrechensrate nochmals um ein vielfaches ansteigen! Wir dürfen uns also auf einen südländischen Frühling und einen temperamentvollen Sommer freuen! Ich setze weitere Freunde aus Cape Town (Südafrika), Sao Paolo (Brasilien) oder die armen Neger und Latinos aus South Central L.A. oder der New Yorker Bronx auf die internationale Gästeliste – Deutschland muss ja schließlich schön bunt werden!!

  15. Venezolaner alleine wären kein Problem. Aber sie sind ja nicht alleine in den Asylantenheimen Deutschlands.

  16. AfD-Waehler
    19. Februar 2019 at 18:47

    Sorry für das OT:

    Aber hat jemand mehr gehört von den zwei Männern, die gestern in Dresden am Hauptbahnhof 17!!! Handgranaten in ihrem Wagen hatten?

    Quelle: NZZ (in keinem deutschen Medium gibts diese Nachricht!)

    ——-
    Doch, in beinahe jedem deutschen Medium konnte man darüber lesen.

    https://www.google.com/search?q=dresden+handgranate&client=firefox-b&source=lnms&tbm=nws&sa=X&ved=0ahUKEwidzuver8jgAhUPUhoKHeYeAP4Q_AUIBygC

  17. Nun, auch Südamerikaner sind nicht so problemlos wie manche meinen. Ich habe Brasilianer (und -innen) kennengelernt und wäre froh, wenn die wieder verschwinden würden. Warum kann man die sog. Schlupflöcher nicht schließen?

  18. Sorry, aber der Artikel nennt nicht Französisch-Guayana, nich weit von Venezuela entfernt.
    Sollten die Verhältnisse dort schlimmer werden, etwa durch Bürgerkrieg oder Krieg, dann werden viele nach Französisch-Guayana flüchten:

    Französisch-Guayana ist ein vollintegrierter Teil des französischen Staates und damit auch Teil der Europäischen Union. Der Euro ist gesetzliches Zahlungsmittel.

  19. DocTh 19. Februar 2019 at 18:49
    survivor 19. Februar 2019 at 18:42
    Lieber ne Latina als ne Muslima… ha,ha,ha.
    Lieber ne Latina als ne Latrina….
    +++++++++
    Lieber ein paar Wiena, als Muslima, Latina und Latrina!

  20. Frei nach Peter Scholl-Latour: Wer ganz Caracas aufnimmt hilft nicht etwa Caracas, sondern wird selbst zu Caracas.

    quelle; wiki:…Caracas der größte städtische Ballungsraum Venezuelas. Aufgrund ihrer hohen Mordrate gilt die Stadt als einer der gefährlichsten Orte der Welt jenseits von Kriegsgebieten.[3] In einer Rangliste der Städte nach ihrer Lebensqualität belegte Caracas im Jahre 2018 den 193.

  21. Von wegen schöne Bilder aus den Anden mit friedlichen bunt aussehenden Gauchos, großen mexikanischen Hüten, bildhübschen Frauen und guter Küche. Wie naiv dumm!

    Was hier reinströmen würde sind von Drogen zerfressene Menschen, Oppositionelle, Drogenhändler, waffenbewanderte Kleinkriminelle usw. Die Eliten Venezuelas oder anderen lateinamerikanischen Staaten sind entweder für das einheimische Regime oder in den Nachbarländern wie USA oder Mexico. Was zu uns käme wäre der übliche, durchzufütternde Abschaum des Landes. NO WAY! Nein danke!

  22. WARUM ZEIGT DIE POLIZEI DIESES FOTO ERST JETZT?
    Frau vor sechs Monaten von diesem Mann belästigt
    Zuvor wurde das Opfer in der S-Bahn von einer Gruppe umringt

    Nach bisherigen Ermittlungen war die Frau (57) am Dienstag, 21. August 2018, gegen 8 Uhr in einem Zug der Linie S2 in Berlin unterwegs. Zwischen den Bahnhöfen Pankow und Bornholmer Straße (Prenzlauer Berg) soll die Frau von einer Gruppe von acht bis neun Männern umringt worden sein.

    Einer der Männer soll dann der Frau an das Gesäß gefasst haben. Anschließend sollen zwei mutmaßliche Mittäter das Opfer beleidigt und versucht haben, ihr das Handy zu entreißen, als sie von den Männern Fotos machte. Am Bahnhof Bornholmer Straße verließ die Gruppe die S-Bahn.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-leute/warum-foto-fahndung-erst-jetzt-frau-vor-sechs-monaten-belaestigt-60229026.bild.html

  23. Ist bekannt wie hoch der Prozentsatz von „Flüchlinginnen“ ist? In meinem Apartment ist noch ein Zimmer frei, habe großes Auto, Geld und Edelsteine.

  24. @ Goldener Reiter 19. Februar 2019 at 19:16

    Eine Moslemin darf nicht mit unglaubigen verheiratet sein. Darum wird das nix. Hol dir eine aus Thailand oder Vietnam.

  25. „Pedo Muhammad
    19. Februar 2019 at 18:35
    … bei Venezolaner bin ich entspannt – sie sind (in der Regel) keine Musslims“

    Bloß nicht noch mehr Fremde!!!
    Noch mehr fremdes unverständliches Gesabbel zb. beim einkaufen u.s.w
    Und noch mehr Invasion in unsere Sozialsysteme ,auf den Wohnungsmarkt ,in unsere Arbeitswelt zum Dumpinglohn ,versteht sich natürlich in diesem Schland..!!

    Ach ja Täglich ,gefühlt stündlich grüßt das Invasionstier:
    „Mann stirbt nach Messerstecherei in Sinzig“
    https://www.welt.de/regionales/rheinland-pfalz-saarland/article189057541/Mann-stirbt-nach-Messerstecherei-in-Sinzig.html

  26. @Haremhab 19. Februar 2019 at 19:19
    Goldener Reiter 19. Februar 2019 at 19:16

    Eine Moslemin darf nicht mit unglaubigen verheiratet sein. Darum wird das nix. Hol dir eine aus Thailand oder Vietnam.


    Das hört sich ja furchtbar an., wie als ob es sich um Ware handelt. Aber in der Tat, Goldener Reiter müsste die entsprechende Katalogfrau abkaufen.

  27. Freya- 19. Februar 2019 at 19:12
    WARUM ZEIGT DIE POLIZEI DIESES FOTO ERST JETZT?
    Die Bilder würden die Bevölkerung wahrscheinlkich verunsichern. Außerdem ist es schlecht für das Multikulti-Framing. Wir haben gelernt, niemals das Framing des politischen Gegners (Zuwanderungskritiker) zu verwenden. Aus diesem Grund wird Ausländerkriminalität in den Mainstream-Medien nicht mehr erwähnt.

    „Mit Framing können wir nichts anfangen“, ließ die ARD noch im Sommer verlauten. Da hatte es wieder Kritik an der Talkshow hart aber fair gegeben: Die Redaktion übernehme beim Thema „Flüchtlinge und Kriminalität“ das Framing – also den Deutungsrahmen – von Rechtspopulisten. Die Ankündigung der Sendung enthielt etwa diese Suggestivfragen: „Können solche Flüchtlinge überhaupt integriert werden? Wie unsicher wird Deutschland dadurch?“
    https://www.zeit.de/kultur/film/2019-02/framing-ard-manual-gutachten-sprache-glaubwuerdigkeit

  28. @Goldener Reiter
    @Haremhab

    Gibts es nicht auch einige, nicht verheiratete, gut aussehende und fleißige deutsche Frauen, die keinen links-grünen Splin haben oder sich als bindungsunfähige Imanzenschrullen zeigen? Warum müssen es immer welche aus dem Ausland sein?

  29. @Haremhab 19. Februar 2019 at 19:21
    Freya- 19. Februar 2019 at 19:18

    In Venezuela leben viele Mischlinge.

    Vor allem Mestizen.

  30. @ GOLEO 19. Februar 2019 at 19:23
    Goldener Reiter
    Haremhab

    Gibts es nicht auch einige, nicht verheiratete, gut aussehende und fleißige deutsche Frauen, die keinen links-grünen Splin haben oder sich als bindungsunfähige Imanzenschrullen zeigen? Warum müssen es immer welche aus dem Ausland sein?


    Endlich sagt auch mal EINER was!

  31. Georgien ist sicherer als germony ich habe selbst sehr gute Erfahrungen mit diesem Land gemacht. Man kann Nachts spazieren gehen ohne Angst haben zu müssen überfallen zu werden.
    Für mich ist jeder Aufenthalt in Georgien entspannender als ein Tag im Merkel oder besser messerland germony

  32. Merkel ist mit ihren antideutschen Massnahmen nicht laenger als Kanzlerin tragbar.
    Sie muss weg, jetzt.
    Was ist zu tun, damit die noch komfortable mit Einkaufswagen und Auto zufriedenen Schafdeutschen die Realitaet erkennen?

    Das gleiche trifft auf die EU zu, die ueber 200 Gesetze den Anschlusslaendern aufgezwungen haben, ohne Absegnung / Akzeptanz der einheimischen Bevoelkerung, ohne Abstimmung im Bundestag usw.
    In der jetzigen Form ebenso untragbar, hier bei diesen Selbstbedienungsverein gibt es nichts zu reformieren nur ein totales Stillegen.
    Ersetzt durch genau das Gegenteil, einer EG (ohne Parlament) vorwiegend mit Experten besetzt die endlich die Vision von DeGaulle-Dr.Adenauer umsetzen fuer ein Europa der Vaterlaender mit gesicherten Grenzen, Widererstellung aller intern. Grenzkontrollstellen, damit endlich wieder die Kontrolle ueber das eigene Terretorim zurueckerlangt wird, was momentan ein Hafen fuer alle Art von incompatible =unvereinbaren Zugaengern, vorwiegend in der Form von Moslems aus Asien und Afrika sind, die ausser Sand im Getriebe, Gewalt/Kriminalitaet in der Oeffentlichkeit totale Integrationsverweigerung betreiben und gigantische Milliardenkosten verursachen, wobei Dauereinsaetze der ueberlasteten da unterbesetzten Polizei, Justiz, Gefaengnissen ebenfalls so nicht weiter akzeptiert werden koennen.

  33. @ Apage Satana 19. Februar 2019 at 19:27

    Georgien ist ja auch christlich, orthodox genauer gesagt. Moslems leben mehr in anderen Ländern.

  34. Genauso wenig wie alle Männer schwul sind, so sind genauso wenig alle deutschen Frauen nur auf Ausländer aus dem arabischen Raum oder Neger scharf, ganz im Gegenteil.
    Viele deutsche Frauen haben sogar ganz schlechte Erfahrungen mit bestimmten ausländischen Männern in Deutschland gemacht. Zuerst aber kommt immer das „Amigos“-Syndrom (Meiner Ist Gar Nicht So) und später wacht die Frau im Islam auf.
    Warum sind die Frauenhäuser wohl so voll, weil diese Frauen Angst haben, ihre moslemischen Ex-Kerle, die ihr mal das Paradies auf Erden versprochen haben, könnten sie grün und blau schlagen oder sogar umbringen.

  35. @ GOLEO 19. Februar 2019 at 19:23
    Goldener Reiter
    Haremhab

    Ich denk immer diese Männer die auf Asiatinnen stehen, haben eine pädophile Neigung, weil die Asiatinnen so Mini sind und eher knabenhafte Figuren ohne Busen, also flach wie ein Brett sind, ohne weibliche Rundungen, d.h. Busen & Po.

    Ich war mal in Thailand und war dort 2 Köpfe größer wie die asiatische Durchschnittsfrau mit ca. 150 cm.

    Wenn dann mal „eine“ in meiner Größe (deutscher Durchschnitt) war, handelte es sich um einen Ladyboy. Die hatten dann aber alle Silikon-Brüste.

  36. Pedo Muhammad 19. Februar 2019 at 18:35
    … bei Venezolaner bin ich entspannt – sie sind (in der Regel) keine Musslims 4/89, 9/5, 8/17

    Genau, ich auch! Lateiner sind 100% menschlicher im Umgang als die Islamos!

  37. Die meisten Venezolaner sind Schwarze oder Mestizen, vor allem die Unterschicht. Der klassische europäische Tpy wird sicher nicht aus Venezuela nach Deutschland kommen.
    Aber was Europa braucht ist mehr Europäer und weniger Nichteuropäer! Die einzigen Einwanderer, die ich begrüßen würde, wären daher weiße Australier, weiße Amerikaner, Kanadier etc.
    In Südamerika kämen gerade noch Argentinien, Uruguay und Chile in Frage als Länder mit größenteils europäischstämmiger Bevölkerung.
    Aber Brasilien, Kolumbien, Venezuela etc? Sollen doch bitte bei sich bleiben.

  38. @ Social Bot 19. Februar 2019 at 18:58
    AfD-Waehler
    19. Februar 2019 at 18:47

    „…Quelle: NZZ (in keinem deutschen Medium gibts diese Nachricht!)“

    ——-
    Doch, in beinahe jedem deutschen Medium konnte man darüber lesen.
    ——————————————————————————-

    Vielen Dank für Ihren Link. Aber ich lese keinen „Spiegel“, „t-online“, „stern“!
    Das treibt mir immer meinen Blutdruck so hoch! Da helfen dann auch meine Blutdrucktabletten nicht mehr… ?

  39. @ Laurentius Fischbrand 19. Februar 2019 at 19:42

    Ich begrüße auch alle Weißen als „Flüchtlinge“ in DE…us der ganzen Welt sind sie mir willlkommen…. seien es Amerikaner, Australier, Kanadier, Neuseeländer, Südafrikaner…. etc.

    Wir Weißen sind die Minderheit auf der Welt, gibt nur noch 8- 9 % oder so… WIR sind schützenswert und eine seltene Spezies.

  40. @ Freya- 19. Februar 2019 at 19:40

    Warst du mal in der Türkei? Damit meine ich nicht bestimmte Orte in NRW.

  41. „Linker Psychopath 19. Februar 2019 at 18:54
    Kommen „Bereicherungen“ aus dem hochgradig kriminellen Venezuela zu uns, wird die Verbrechensrate nochmals um ein vielfaches ansteigen!“

    Das dachte ich mir beim Lesen auch sofort. In Südamerika gilt das Recht des Stärkeren (meistens das der Drogenkartelle) und dort herrschen archaische und patriarche Strukturen. Für die meisten dort zählt ein Menschenleben genau so wenig wie Achmed aus Syrien.

  42. Aus Thailand und ähnlichen „Pardiesen“ holt man sich gerne mal die Geschlechtskrankheiten dieser Welt ab. Nirgens gibt es soviel Aids als in Afrika und Teilen Asiens.

    Aber sollen sie nur alle in den Urlaub dahin fahren und sich einen „Blumenkohl“ holen, mir doch egal, um mal die Worte unser aller Angie zu sprechen. 🙂

  43. Haremhab 19. Februar 2019 at 19:50
    @ Freya- 19. Februar 2019 at 19:40
    Warst du mal in der Türkei? Damit meine ich nicht bestimmte Orte in NRW.

    Ich konnte 3 Wochen 2 alte Dörrpflaumenn im Hotel bestaunen, wie sie sich 2 türkische Gigolos hielten. Die Altersdifferenz von ca. 50 Jahren schien keine große Rolle zu spielen. Horrorshow!

  44. Also an alle, welche das Gefühl haben, dass Südamerikaner besser als Afrikaner und Moslems sind: Ja sie sind besser, aber keineswegs gut. Sie sind weit überdurchschnittlich kriminell und kommen mit unserer Arbeitsmoral nicht zurecht. Ich brauche keine Venezolaner hier. Dieser Sozialist Maduro sollte endlich verschwinden, dann können auch die Millionen Venezolaner in Kolumbien und Brasilien wieder heim. Wir hier brauchen nicht noch eine zusätzliche Belastung.

  45. Wollen Islamanhänger hunderte Handgranaten in die PEGIDA Kundgebung hinein werfen?

    Gestern wurde am Dresdner Hauptbahnhof durch Zufall ein PKW mit illegal eingereisten Bosniern (bosnische Moslems?) kontrolliert, dabei wurden in der Innenverkleidung des Fahrzeugs 17 scharfe Handgranaten durch einen Spürhhund gefunden.

    Wie lange laufen diese Transporte von Kriegswaffen schon vom Balkan aus, wie viele Islamzellen wurden schon mit Handgranaten und anderen Kriegswaffen ausgestattet?
    Können durch Angela Merkels offene Grenzen die untergetauchten Moslems vom Balkan aus mit Handgranaten und Kalaschnikovs versorgt werden? Wie läuft dieser Transit und wird dahingehende überhaupt kontrolliert, es heißt die bosnischen Moslems haben noch ganze Arsenale an Kriegswaffen aus dem Balkankrieg, innerhalb eniger Stunden sind die hier bei ihren Glaubensbrüdern, die von Angela Merkel CDU und SPD importiert wurden.

    Wenn jetzt noch das IS Personal verroht und brutalisiert zum bereits vorhandenen Kriegswerkzeug zurückkehrt, dann gute Nacht.

    Jedenfalls stellt sich die Frage zu wem diese Bosnier diese Handgranaten bringen wollten?
    Sollten sie vielleicht von einem radikalen Moslem aus dem nächstgelegenen Asylantenheim am Dresdner HBF abgeholt werden?

    Wurden in Dresden möglicherweise schon Islamische Zellen über längere Zeit mit Kriegsgerät vom Balkan versorgt? Weil den Medienberichten zufolge soll es sich um einen reinen Zufallsfund in dem PKW am Dresdner HBF gehandelt haben. Keiner weiß wie oft die schon Handgranaten nach Dresden und anderswo gebracht haben. Wer garantiert, dass die keinen Anschlag auf PEGIDA planen? Denen ist alles zuzutrauen wenn es um ihre kranke sogenannte Religion geht.

    Aber Hauptsache der Staatsschutz ermittelt, wenn die Oma 3 Gurkengläser zuviel im Regal hat, dann heißt es, Prepper wollen die Regierung stürzen und Linke Politiker ermorden.

  46. Ah ja, und wieder gibt es Vorzugsethnien, die zum Beispiel vor Negerrassismus flüchtenden weissen Farmern aus Südfafrika vorgezogen werden.

    Und warum?
    😉

  47. DAS SOZIALISTISCHE BRUDERVOLK

    Die kommunistisch verstrahlten Venezolaner
    passen ja super in die BRDDR! Stimmvieh
    für die SED/Die Linke? Daß die DDR weg
    ist, werden sie noch gar nicht mitbekommen
    haben.

    Leipzig
    Für Mitteldeutschland ist sie ein historisches Zentrum der Wirtschaft, des Handels und Verkehrs, der Verwaltung, Kultur und Bildung sowie für die „Kreativszene“.[5] (WIKI)

    Mann mit Messer randaliert in Leipziger Notaufnahme
    Verletzt wurde niemand, jedoch beschädigte er die Einrichtung.
    Linker oder Neger auf Drogen?
    http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Mann-mit-Messer-randaliert-in-Leipziger-Notaufnahme

  48. @ Goldener Reiter 19. Februar 2019 at 20:01
    Haremhab 19. Februar 2019 at 19:50
    Freya- 19. Februar 2019 at 19:40
    Warst du mal in der Türkei? Damit meine ich nicht bestimmte Orte in NRW.


    Ja, ich war 1 Mal vor einigen Jahren 4 Tage in Istanbul, Dauer Party, Jet Set Einladung in einem der coolsten Clubs am Bosporus:

    https://vimeo.com/111012480

    Heute geh ich aber grundsätzlich nicht mehr in islamische Länder.

  49. Wer sich lieber Latinos anstatt Moslems wünscht, hat wohl nicht ganz begriffen wie es dort bezüglich Kriminalität und dem Abschneiden von Köpfen und Gliedmaßen aussieht (keine mittelamerikanische Gefängnisrevolte kommt ohne aus – wer starke nerven und einen stabilen Magen hat kann ja mal googeln).

  50. @ Freiheit1821 19. Februar 2019 at 18:36

    Wieder nur welche mit brauner Haut, lackschwarzen Haaren
    schwarzen Augen – allmählich ziemlich langweiliges Straßenbild
    in Nordeuropa. Die passen besser nach Südeuropa.

    Früher hatten wir in Deutschland alle Blond-, Rot- u. Brauntöne,
    jetzt nur noch Schwarzköpfe u. das soll bunt sein?

  51. @AfD-Waehler

    Die Granaten hat mit Sicherheit einer von PEGIDA dort verloren.
    Meine Herren. Und ich mache mir Sorgen wegen meines Taschenmessers!

  52. @Maria-Bernhardine 19. Februar 2019 at 20:45
    Freiheit1821 19. Februar 2019 at 18:36

    Wir wollen den Einheitslook der Wilden nicht.

  53. Wie viele von Euch Männern mit den Katalogfrauen aus Asien brauchen Viagra?

    Interessiert mich aus medizinischer Sicht.

  54. Die rechtskonservativen wertschöpfenden Venezolaner sind mir ja gerne willkommen. Ich befürchte aber das leider die gerade NICHT kommen, denn die halten es irgendwie in ihrem Land durch, schliesslich waren die ja vorausschauend und haben entsprechend vorgesorgt (Autark leben usw…).

    Meistens sind es doch Linke, die ihr Leben lang links gewählt haben, nur auf Konsumkredit leben, dann als erstes in ein reiches konservatives Land fliehen.
    Ich kenne viele Linke die nach München oder USA umgezogen sind, obwohl da ja alle so böse Rechts sind.
    Mich würde jetzt Ärgern, wenn die linken Wähler die SCHULD an der Misere von Venezuela sind, jetzt noch nach Europa kommen, um dann in 5 Jahren sich eine EU-Staatsbürgerschaft zu holen um dann weiter links zu wählen (also aus der EU ein zweites Venezuela machen).
    Deshalb lehne ich die Asylbewerber aus Südamerika auch ab.

  55. @Maria-Bernhardine Super, Albanien, Georgien und Venezuela haben alle einen IQ unter 100. Alle 3 Länder sind ein Downgrade für die westliche EU.

  56. „Die Grünen, die Sozialisten und Linken benutzen die Asylanten dazu, um ihre marxistischen und sozialistischen Ziele zu erreichen.“ Alles in der Hoffnung, hier eine dauerhafte Veränderung nach ihren Vorstellungen zu erreichen.

  57. Ja, man sollte höflich und zuvorkommend mit den Venezuelanern umgehen!
    Wir befinden uns noch in einer Art Kriegszustand. Jedenfalls gilt hier die Feindstaatenklausel.
    Also, liebe Restdeutsche, bücken, zahlen und gehorchen, sonst rumst es bald.

    Kriegserklärung von Venezuela an das Deutsche Reich kam am 16. Februar 1945 –
    also gerade noch rechtzeitig vor der Kapitulation – und grade mal 74 Jahre her.

    Zu den 51 Siegerstaaten, die 1945 die Satzung der Vereinten Nationen unterzeichneten, befand sich auch Haiti, dessen Präsident anlässlich der Kriegserklärung 1941 gedroht hatte: „Haitianische Flugzeuge werden den Himmel über Tokio und Berlin durchpflügen und Terror säen!“

  58. @ Votix 19. Februar 2019 at 21:34
    Maria-Bernhardine Super, Albanien, Georgien und Venezuela haben alle einen IQ unter 100. Alle 3 Länder sind ein Downgrade für die westliche EU.

    Durchschnitts IQ in Thailand 91, in Vietnam 94, in Deutschland 100

    Dumm fickt gut, bilden sich auch die notgeilen Opas auf PI ein, die Katalogfrauen kaufen müssen.

  59. @ Freya- 19. Februar 2019 at 21:43

    Vor 50 Jahren war der durchschnittl. IQ in
    Deutschland bestimmt höher, da hatten wir
    noch nicht so viele Muselmanen. Wobei ich
    die „Fachkräfte ab 2015 noch gar nicht
    berücksichtige.

  60. Symbolbild: „…Venezuela derzeit die zweitgrößte Gruppe von Asylbewerbern aus.“

    was schleppt der esel vor dem karren alles an geraffel mit ?
    „Vom allernotwendigstens die Haelfte“ lernt man bei traditionellen pfadfindern.

    davon ab, bedient das symbolbild ein ueberkommenes rollenklischee:
    die staemmige dame mit aldituete ist sexsymbol und passives beiwerk,
    der esel vor dem wagen hat die macht ueber gueter und den weg.

    obendrein fehlt ein divers in der gruppe und ein banner „klima nein danke“

  61. So läuft es immer bei den Linken, Heilsversprechung für die Bevölkerung und diese dämlichen fallen darauf herein und wählen dann Chávez, Maduro ! Nach einiger Zeit sind die Ressourcen des Landes aufgebraucht und dann passiert das , was immer in kommunistischen Ländern passiert … die Massenarmut der einfachen Bevölkerung !
    Jetzt kommen diese Leute hier her , obwohl sie selbst durch ihr Wahlverhalten diesen Mist entfacht haben !
    Genau das , passiert derzeit auch in Deutschland ! Wenn Trump die PKW -Einfuhr drastisch beschränkt , dann ist hier der Teufel los ! Da wundern sich die Politfuzzis , dass er so gegen Deutschland vor geht, obwohl Sie selbst Trump vor der Wahl beschimpften und heute noch dämonisieren ! Wäre ich an Trumps stelle, ich würde solchen Ländern den Hahn auch zudrehen !! Sowohl Merkel, Gabriel, Schulz, Mass und dieser unselige Bundespräsident haben durch Ihre Aussagen ganz Deutschland mit diesem Verhalten geschadet !
    Steinmeier hat bis heute keinen Zutritt zu Trump . So etwas hat es in der Geschichte noch nie gegeben !!
    Ich denke auch , dass Trump die Aufnahme von IS – Mördern cool kalkuliert hat und Merkel damit ein Kuckukei ins Nest gelegt hat ! Bin mal gespannt ob die über das Stöckchen springen; der Dümmling Reul hat ja schon die Richtung genannt ! Das wird alle Altparteien massiv schaden und die AfD stärken !

  62. @ Freya- 19. Februar 2019 at 20:34
    „coolsten Clubs am Bosporus: …nicht mehr in islamische Länder.“

    beirut-libanon war bekannt als das „zillertal/moulin rouge“ in islamistan.
    tolle bauwerke, frz flair, gebildete westl orientierte leute, prachtboulevards.
    dorthin jetteten die beschnittenen surensoehne des gesamten nahen ostens
    fuer dauerparty und alles, was auch der imam am leben in freiheit mag.

  63. Klar, und Wir holen die auf unsere Steuerkosten ab…am Besten in diesen verotteten Fliegern der Luftbereitschaft!

  64. Rabiator 19. Februar 2019 at 23:07

    Immer her mit den Latinos!
    _____________________________

    Immer her mit den Latinos Latinas!

    😛

  65. ridgleylisp 19. Februar 2019 at 19:41
    Pedo Muhammad 19. Februar 2019 at 18:35
    … bei Venezolaner bin ich entspannt – sie sind (in der Regel) keine Musslims 4/89, 9/5, 8/17

    ——-
    Bin Berliner 19. Februar 2019 at 23:42
    Rabiator 19. Februar 2019 at 23:07

    Immer her mit den Latinos!
    _____________________________

    Immer her mit den Latinos Latinas!

    ——-
    Wieder zwei, die die Rauschgiftsorte wechseln wollen !

  66. Die Venezolaner, die es vor allem schon der Sprache wegen nach Spanien zieht, flüchten vor dem Regime des amtierenden Präsidenten Maduro, der in Zusammenwirken mit seinem Vorgänger, dem ebenfalls kommunistisch orientierten und Kuba-hörigen Hugo Chavez, das einst blühende Öl-Land Venezuela in ein Armenhaus verwandelt hat und für sein Terrorregime sowie Hunger und Armut hinlänglich bekannt ist. Die einst wohlhabenden und gebildeten Schichten des Landes verlassen Venezuela eben
    ——
    Ja, da macht es angeblich Maduro der das Land herunter wirtschaftet, hier Isslam-Merkel, die Venezolaner werden die Wohnungsprobleme in Deutschland lösen, die bauen für euch Häuser in einer Nacht !

  67. Die Leute aus Venezuela und Kolumbien sind in der Regel Christen.
    Hauptsache es kommen keine Moslems!

  68. immerhin sind lateinamerikaner keine moslems. bin øfters mal in mexiko.
    der islam hætte dort keine chance. also flutet uns lieber mit solchen leuten, als mit arabern

  69. Ich habe mich schon imme gefragt, wie die Stimmung in Deutschland wohl wäre, wenn statt 2 Mio. Messermänner und anderen Taugenichtse, 2 Millionen Südamerikanerinnen nach Deutschland „geflüchtet“ wären.
    Meinetwegen zusätzlich auch ein paar Hunderttausend Thailändrinnen…..

  70. Hoffentlich sind es waschechte Antikommunisten. Wer sich entsprechend assimiliert, warum nicht? Wenn die hiesigen Deutschen schon nicht ihr eigenes Land gegen die Islambolschewisten verteidigen wollen…
    [das war jetzt sehr ketzerisch, ich sehe es ein]

  71. @ The holy kuffar 20. Februar 2019 at 04:28

    Keine Moslems, aber die brutalsten Drogengangs der Welt!
    Dagegen ist der ISIS NICHTS.
    In den USA treiben sie die Kriminalitätsstatistik hoch.
    Warum kämpft Trump mit Inbrunst für die Mauer?
    Dummdeutschnaiv, mehr kann man dazu nicht sagen.

    Außerdem sehen viele Südamerikaner/innen nicht gerade toll aus.
    Klein und untersetzt sind sie mehrheitlich. Die sind nicht alle amerikanisierte Shakiras,
    Jennifer Lopez‘ oder Salma Hayeks.

    Wer im überbevölkerten DE noch mehr AusländerInnen für eine Mischbrut will, ist kein Patriot.

  72. @ Ben Shalom 20. Februar 2019 at 06:34

    Kümmer Dich um Israel. Der Sozialismus steckt in denen drin, wie noch in den meisten Alt- DDRlern.
    Wegen Typen wie Dir mit solchen linken Aussagen, werde ich Israel und Juden bald nicht mehr auf PI verteidigen. Oder bist Du gar ein Alibi-Jude?!

  73. @ Ben Shalom 20. Februar 2019 at 06:34

    SuGie: Ich denke, all diese Forderungen nach Weltasyl und Weltrettung in Europa ganz besonders von einer deutschen krankhaften Hybris und selbstzerstörendender Hypermoral ausgeht- zumindest seit der Wiedervereinigung. Dadurch dass in der DDR keinerlei Aufarbeitung des NS Regimes erfolgte, die Schuldfrage dem Klassenfeind zugeschoben wurde, die Aufarbeitung des DDR Unrechtstaates nahezu ausblieb und nun nicht etwa DDR Bürgerrechtler in Schlüsselpositionen dieses Landes sitzen, sondern regimetreue Opportunisten gepaart mit linksgrünen Idealisten statt realistischer Politiker mit kühlem Kopf, war es nur eine Frage der Zeit, wann man hier Jagd auf Nazis und Klimaleugner machen würde. Wenn man genauer hin sieht, ist man hier fast schon wieder soweit, die eigenen Leute zu lynchen, weil man meint, dieses Mal sind es die “Richtigen“. Die ersten Linken rufen schon nach einer zentralen Unterbringung von Rechten und es macht sich heimlicher Jubel breit, wenn gewaltbereite “Aktivisten“ die “Richtigen“ trafen. In diese Stimmung passt doch wunderbar der Hang, sich selbst die wirtschaftlichen Lebensgrundlagen unrettbar zu zerstören.

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/wie-echte-europaeer-verleumdet-werden-sollen/

  74. GOLEO 19. Februar 2019 at 18:54

    Es soll jeder in seinem Land bleiben wo er herkommt oder in eines seiner Nachbarländer fliehen und von mir aus helfen wir dort vor Ort. Punkt!
    Laut deutschem und europäisch geltendem Recht wäre es fast ein Ding der Unmöglichkeit in unserem Land Asyl zu beantragen, weil jeder der herkommt mindestens durch einem sicheren Drittstaat gewandert sein muss.
    Nur durch dieses verbrecherische Regime im Merkelismus ist es möglich geworden hier rein und rauszuspazieren wie man will ohne jede Kontrolle. Ein Wort „Asyl“ reicht um hier alles auszunutzen was diese Verbrecher in Berlin den Invasoren anbieten. Und der dumme ist der Michel der den Wahnsinn ungefragt bezahlt. Merkt ihr es noch? “

    Sie haben mir die Worte aus dem Mund genommen. Danke.
    Die ganze Welt macht sich auf ins Sozialparadies Germoney.

  75. flüchten vor dem Regime des amtierenden Präsidenten Maduro…
    das einst blühende Öl-Land Venezuela in ein Armenhaus verwandelt…

    Gestatten Frage wann war Venezuela ein blühendes Land?
    Kolumbien also auch obwohl sie doch Nato Mitglied geworden sind?
    Also mit den USA läuft nix, demnach darf es ohne auch nicht laufen.
    Beide Ländern gelten als sicher, sodass sie keinerlei Anspruch auf Asyl haben.
    Das Asyl nur das Wort für die Deutschen ist wurde noch nicht festgestellt?
    Die ÖR dürfen sich gern hier Rat holen den hier werden sie geholfen.
    Kewil hatte sich doch auch dazu geäußert und jetzt die Wiederholung.
    PI ist das jetzt die neue Richtung oder wie sagt man auf dem Bau,
    was du vorne Aufbaust schubst du mit dem Arsch wieder ein.

  76. Freya- 19. Februar 2019 at 21:35
    „Die Grünen, die Sozialisten und Linken benutzen die Asylanten dazu,
    um ihre marxistischen und zionistischen Ziele zu erreichen.“
    Das eine beruht auf das andere.
    1918 verband sogar Winston Churchill die XXXX mit der
    bolschewistischen Verschwörung.
    George Mosse, MOSSE, G., 1985, S. 68-69
    Man kann nicht behaupten, das alle XXXX Bolscheviken waren,
    aber ohne diese XXXX hätte es den Bolschevismus nie gegeben.
    Unter dem Bolschevismus haben die größten Verbrechen der
    Menschheit stattgefunden.
    Die Tatsache, das die Welt von diesen enormen Verbrechen nichts weiß, zeigt,
    daß die weltweiten Medien unter dem Einfluss dieser Verbrecher sind. (Alexander Solschenizyn, russischer Nobelpreisträger f. Literatur 1970)
    Was lange währt wird gut, oder nicht.

  77. „Aus Georgien kamen 2018 20.000 Asylbewerber und 21.900 aus Albanien. Beide Ländern gelten als sicher, sodass sie keinerlei Anspruch auf Asyl haben.“

    …aber wir geben ihenen trotzdem asül, wir wollen doch menschlich sen….

  78. @ adebar 20. Februar 2019 at 10:07
    Freya- 19. Februar 2019 at 21:35

    Du schon wieder! Und immer ohne LINKS zu den Quellen (!!!). Du bist ein beratungsresistenter Idiot, der sich nur mit Kommentaren meldet um Zitate gegen Juden vorzubringen.

    Die Leute die Du IMMER zitierst, kennt ja sonst niemand. Da möchte man schon persönlich nachlesen.
    Jedesmal geht es bei Dir ums selbe Thema.

    Ansonsten gilt für Dich:
    Bolschewismus und Antisemitismus

    Der Sieg des Bolschewismus in Russland und sein Versuch, Europa zu erobern, hat dem Antisemitismus neue Argumente von größter Schlagkraft gegeben.

    Nichtsdestoweniger waren weder der Schöpfer des Bolschewismus, Lenin, noch dessen Nachfolger Stalin Juden oder Judenstämmlinge. Trotzki, der unter allen Juden den hervorragendsten Anteil an der bolschewistischen Revolution genommen hatte, wurde von Stalin gestürzt und verbannt. Die meisten Mitarbeiter Stalins und Führer der Sowjetunion sind Nicht-Juden. Von einer Judenherrschaft in der Sowjetunion zu sprechen, ist daher eine Verfälschung der Tatsachen.

    http://www.antisemitismus.net/klassiker/1935/1935-1-03.htm

  79. NZZ: Venezuela ist selber Schuld (2017)

    Und das Schlimmste: Nicht Dürre, Krieg, Sanktionen oder eine Umweltkatastrophe sind verantwortlich für dieses Leid. Nein, Venezuela ist selber schuld.

    Die Wirtschaft von Venezuela besteht aus Erdöl. Über 90% der Exporte gehen auf das Konto des schwarzen Goldes. Öl ist allgegenwärtig: Es finanziert das Budget und bringt Devisen ins Land. 1998 wurde der Kommunist Hugo Chávez als Präsident gewählt. Unter dem Begriff «Sozialismus des 21.Jahrhunderts» baute der Präsident die Wirtschaft des Landes radikal um. Er verstaatlichte Tausende von Unternehmen und nahm damit der Wirtschaft die Grundlage, irgendetwas anderes als Öl zu produzieren. Durch die vielen Petrodollars konnte er einen Grossteil der armen Bevölkerung hinter sich bringen.

    Ihr und seinen Gefolgsleuten liess er jährlich Milliarden zukommen.

    Doch vom WC-Papier über Grundnahrungsmittel bis zum Rasierapparat muss alles ausser Öl importiert werden.

    https://www.nzz.ch/wirtschaft/venezuela-in-der-krise-der-fluch-des-erdoels-ld.1291650

  80. ISLAMISIERUNG LATEINAMERIKAS
    Montag, 18. Februar 2019
    Bundeskanzlerin Merkel gratuliert dem (NEUEN) Präsidenten der
    Republik El Salvador, ISLAM-U-BOOT Nayib Armando Bukele Ortez
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles
    Nayib Bukele wurde am 24. Juli 1981 in San Salvador geboren. Er ist der Sohn von Olga Ortez de Bukele und Armando Bukele Kattán, einem bekannten Geschäftsmann und einheimischen Imam palästinensischer Abstammung.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nayib_Bukele

    El Salvador (spanisch „der Erlöser“, „der Heiland“) ist ein Staat in Zentralamerika. Er grenzt im Nordwesten an Guatemala, im Nordosten an Honduras und liegt am Pazifik. El Salvador ist das kleinste Land der Region, weist zugleich deren höchste Bevölkerungsdichte auf und liegt in einem Erdbebengebiet. (WIKI)

  81. Na und? Die gehen wenigstens in die Kirche und messern uns nicht! Ich würde lieber 1000 venezolanische Christenmenschen nehmen, als einen einzigen gottverdammten musel (absichtlich klein geschrieben!) !!

  82. Freya- 20. Februar 2019 at 08:16

    Keine Moslems, aber die brutalsten Drogengangs der Welt!
    Dagegen ist der ISIS NICHTS.
    ———————-

    Hab ich schon geschrieben, kapieren die Leute hier nicht.

    Große Teile Mittelamerikas, von Mexiko bis runter nach Brasilien sind ein einziges, hochkriminelles und bluttriefendes Shithole.
    Da gehört eine Gewaltkriminalität zum Alltag, die wir hier in der BRD trotz Merkelgästen noch nicht ansatzweise erreicht haben.

  83. Südamerika ist tatsächlich hochkriminell, aber gleichzeitig auch eine lebensfrohe Ecke mit toller Kultur, tollem Essen, fantastischer Musik, und äußerst anziehenden Frauen.

    Kann man nur verstehen, wenn man begreift dass es sich um echte Klassengesellschaften handelt, bei denen die Klassengrenzen zumeist entlang der Rassengrenzen verlaufen.

    Was man da auch erkennt, ist dass nicht unbedingt „der Islam“ das Problem ist, insbesondere nicht das was im Buch steht, sondern vor allem zwei Dinge: die aggressive Rasse, und die Primitivität.

    Auch die Germanen und Kelten waren einmal so, und die Skandinavier (Wikinger) sogar vor gar nicht langer Zeit. Gibt es etwas langweiligeres und moderateres als heutige Norweger? Vor tausend Jahren haben sie es genossen bis an die Knöchel im Blut zu waten …

    Tatsächlich gibt es, wie bei Hunden auch, beim Menschen aggressivere und friedlichere Rassen. Zusätzlich werden diese Eigenschaften durch Kultur/Religion verstärkt bzw abgemildert.

    Die oberen 30% Venezuelas wären eine echte Bereicherung für Deutschland, europäischer Typ oder bürgerliche Mestizen. Was im Zweifelsfall kommt sind aber die „Patas Negras“, über die alle gebildeten Venezuleaner die Nase rümpfen.

    Trotzdem Lichjahre besser als der Abschaum Afrikas oder der arabischen Welt. Insbesondere da einfachen südamerikanischen Kriminellen eben die ideologische Klammer (Islam) fehlt, um tatsächlich feindliche Übernahmen der Territorien ihrer Gastgeber zu planen und durchzuführen.

  84. Ich glaube nicht das viele nach Europa kommen, am ehensten nach Spanien, aber das wars dann auch schon. Soviel ich von einem Bekannter aus Uruguay weiß gehen viele Venezolaner eher nach Kolumbien, Panama oder Chile.

  85. @ Mein Name 20. Februar 2019 at 13:08

    Venezolaner sollen noch Christen sein?
    Und weshalb haben sie dann kommunistische
    Regierungen gewählt inkl. Götze Hugo Chavez
    u. Nachfolger?

    „Chávez unser im Himmel, auf der Erde, im Meer und in uns, den Delegierten, geheiligt werde dein Name. Dein Erbe komme, um es zu den Völkern hier und anderswo zu bringen, dein Licht gib uns heute, damit du uns jeden Tag führst, und führe uns nicht in die Versuchung des Kapitalismus, sondern erlöse uns von dem Bösen der Oligarchie und dem Verbrechen des Schmuggels, denn unser ist das Vaterland, der Frieden und das Leben, in Ewigkeit, Amen. Viva Chávez!“

  86. @ Eugen von Savoyen 20. Februar 2019 at 13:18
    Freya- 20. Februar 2019 at 08:16

    Keine Moslems, aber die brutalsten Drogengangs der Welt!
    Dagegen ist der ISIS NICHTS.
    ———————-

    Hab ich schon geschrieben, kapieren die Leute hier nicht.

    Große Teile Mittelamerikas, von Mexiko bis runter nach Brasilien sind ein einziges, hochkriminelles und bluttriefendes Shithole.
    Da gehört eine Gewaltkriminalität zum Alltag, die wir hier in der BRD trotz Merkelgästen noch nicht ansatzweise erreicht haben.

    Ja, sie kapieren es nicht, so sind sie halt unsere strohdummen Landsleute und genau deshalb haben wir die heutigen Zustände.

    Sie werden die Indios aus Venuzuela so lange bejubeln, bis deren brutale Drogen Guerillas ganz DE kontrollieren. Selbst Billy Six, war wohl zu blauäugig.

Comments are closed.