Egal, wo wir auch hinschauen, das Thema „Klima“ beherrscht die Medien. In Hamburg hielt die hochgepushte Klima-Heilige Greta Thunberg vor 3000 bis 4000 Jugendlichen – meist Schulschwänzern – Hofstaat. Dabei brachte sie ihre Ökoparolen unter die jubelnde Anhängerschaft.

Passend zu diesem Thema begrüßt Beatrix von Storch den Vizepräsidenten des Europäischen Institutes für Klima und Energie (EIKE), Dipl.-Ing. Michael Limburg, der die Hintergründe beleuchtet, die hinter dem derzeitigen Klima-Hype stecken.

Überzeugend legt Limburg durch Daten und Fakten dar, dass der Klimawandel nicht
menschengemacht ist. Ganz anders, als das Establishment es uns glauben lassen möchte. Vielmehr geht es darum, die westliche Gesellschaft im Zuge der „Klimagerechtigkeit“ zurückzuwerfen. Mit katastrophalen Folgen: Die von der Regierung geplante Energiewende wird nicht umzusetzen sein, da Wind- und Sonnenenergie schwankend sind. Eine leistungsfähige Alternative zu Kern- und fossiler Energie ist derzeitig nicht vorhanden. Mit solchen Thesen wird man heutzutage vom Öko-Establishment schnell als Ketzer gebrandmarkt. Es sei aber mahnend daran erinnert, dass Wissenschaft keine demokratische Mehrheitsentscheidung ist.

Das Gespräch zwischen von Storch und Limburg zeigt, wie wichtig es ist, den ideologischen Dunst zu vertreiben, der sich über das Thema „Klimaveränderung“ gelegt hat. Ein auf wissenschaftlichen Daten beruhender Diskurs muss endlich möglich sein. Vollkommen frei vom sektenhaften Verhalten des Establishments.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

66 KOMMENTARE

  1. Ich gestehe, dass ich ein alter Klimahasser und Klimaleugner bin. Also so etwas ähnliches wie preppender SS-Offizier mit Nazi Eltern und Islamphobie.

    Aber ich gestehe, dass es faszinierend ist, die ganze Welt zu retten, wenn es nicht einmal in der Lokalpolitik mit den Bauanträgen funktioniert. Außerdem hat die Weltrettung den grandiosen Vorteil, das nur wenige von uns so glücklich sein werden, das Ergebnis in 2150 zu begutachten.

  2. @ ghazawat 5. März 2019 at 17:49

    Du hast deutsche Eltern, Großeltern und trägst Zöpfe?

    Nazialarm bei A. Kahane.

  3. Kirchenmännern glaubt ja keiner mehr… Da macht es schon Sinn, dass eine neue Glaubensrichtung etabliert wird, werden muss, mit allem was dazu gehört 🙂

    Ohne Opium für’s Volk geht’s halt nicht.

  4. Ist es nicht die Wahrheit, das die Übervolkung der Grund ist für die Klimabelastung?
    Waren es noch in den 50 ger Jahren bei 3 Milliarden sind es heute nahe 8 Milliarden.
    Die meisten davon inzwischen Neger und Musels, die sich vermehren in rasanter Geschwindigkeit. Die Mehrheit ist ungebildet und kann weder für sich noch für seine Brut aufkommen. Natürlich sind die auch hungrig und durstig und das Futter muss in Massen und billig bereitgestellt werden und deren Dreck muss auch entsorgt werden.
    Aber sowas darf heute nicht mehr angesprochen werden im Deutschen Vaterland.
    Schlimm.

  5. Leopold 5. März 2019 at 17:56
    Ist es nicht die Wahrheit, das die Übervolkung der Grund ist für die Klimabelastung?
    Waren es noch in den 50 ger Jahren bei 3 Milliarden sind es heute nahe 8 Milliarden.
    Die meisten davon inzwischen Neger und Musels, die sich vermehren in rasanter Geschwindigkeit. Die Mehrheit ist ungebildet und kann weder für sich noch für seine Brut aufkommen. Natürlich sind die auch hungrig und durstig und das Futter muss in Massen und billig bereitgestellt werden und deren Dreck muss auch entsorgt werden.
    Aber sowas darf heute nicht mehr angesprochen werden im Deutschen Vaterland.
    Schlimm.

    ——–
    Wo stände die Welt heute, ohne Maos Ein Kind Politik ?
    Warum muss Deutschland über 80 Mio Einwohner haben ?
    Warum kommt die mehrfach größere Mongolei mit etwas über 3 Mio Einwohnern zurecht ?
    Warum …………. ?

  6. Wenn der Hahn kräht auf dem Mist,
    Ändert sich das Klima,
    Oder es bleibt, wie es ist.

  7. Greta??? – Wer sich von dieser grenzdebilen Schwedengöre moralisch erpressen läßt, liegt wohl beim IQ wohl noch unter deren Niveau.

  8. Leider wird von der Masse der D Abnicker nahezu kriticklos, die Idiologie der missbrauchten Klimaerwaermung die hoechstwahrscheinlich auf natuerliche von Sonne gesteuerten Ursachen beruht.
    Gletscherschwund ist seit Mitte 1800 in alpen dokumentiert und damit nachweissbar.

    Die Hysterie mit Carbon als schaedlichen Treibstoff wird sich ebenso als Fehlzuendung erweisen, wie die katastrophale Merkelsche Fehlentscheidung AKWs stillzulegen eine bewaehrte, sichere, billig liefernde Stromenergie durch Verspargelung durch reperaturanfaellige Windraeder zu ersetzen. die Milliardenkosten an neue Stromtrassen sowie Wartung/Reperatur derselben, Vogelschredderung ausloeste.

  9. Früher hat der Herrscher Sonnenfinsternisse und Nordlichter benutzt, um von seinen Untertanen besser Steuern und anderen Tribut einfordern zu können. Heute ist es eben die steigende Temperatur im Sommer. Same same but different, oder so ähnlich. Die Menschheit hat sich nicht weiterentwickelt. Sie benutzt nur andere Werkzeuge.

  10. Der liebe Gott macht das Wetter. Auf keinen Fall der Mensch. Die Grünen gehen mir auf den Sack. Ohne Erderwärmung würden wir hier in Europa nichts anbauen, nichts ernten geschweige denn abbauen.

  11. Schon gewußt?
    Kinder sind schuld am Klimawandel.

    “Ein Kind ist das Schlimmste für die Umwelt”
    https://mobil.krone.at/1876496

    Die deutsche Autorin Verena Brunschweiger lebt kinderfrei und behauptet, daß ein Baby eine zusätzliche CO2-Belastung von 50 Tonnen pro Jahr verursacht.

    “Sie ist damit Teil der immer größer werdenden, sogenannten Antinatalismus-Bewegung, die sich aus ethischen Gründen dafür ausspricht, keine Kinder zu bekommen.”

    Keine Menschen, keine Probleme.
    So einfach ist das.

  12. Tja Überbevölkerung. Ich hätte da ein probates Mittel gegen. Erforderlich ist nur der Wille zu proletarischer Arbeit in Europa mehr nicht. Wer will arbeiten? Ah ja, gut. Dachte ich mir schon. Dann viel Spaß mit bald 10 Milliarden. Ihr werdet eines Tages arbeiten wollen. Echt, kein Scherz. Ob ihr wollt oder nicht. Ich zeig Euch dann wie es geht.

  13. Es ist die unwiderlegbare Tatsache, dass für den maschinellen Ausbau zur Windkraftnutzung, der dafür nötige Speicher fehlt. In Ö. besteht nördl der Donau um den Weinsberger Wald auf SH900 ein Potential von etwa 4,7TWh für Anlage von Speicherseen, mit Donau als Untersee, was es auszunutzen gilt!

  14. Neecher wollte fremder Frau nach gemeinsamen nächtlichen Spaziergang unfreiwilligen Kinderwunsch erfüllen

    OT,-….Meldung vom 04.03.2019 – 15:50

    Tuttlingen – Frau zu Boden gestoßen und entkleidet

    Tuttlingen – Ein Mann soll in der Nacht auf Sonntag in Tuttlingen versucht haben, eine 23-jährige Frau zu vergewaltigen. Dies gaben die Staatsanwaltschaft Rottweil und das Polizeipräsidium Tuttlingen in einer gemeinsamen Presseerklärung bekannt. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die junge Frau traf am Holzsteg auf Höhe des Donauspitzes gegen 3 Uhr auf den Verdächtigen und kam mit ihm ins Gespräch. Nach einem SPAZIERGANG von der Holzbrücke, entlang des Parkplatzes „Donauspitz“, bis hin zu den Sportanlagen in der Nähe der Theodor-Heuss-Allee gingen die beiden nebeneinander her. Auf Höhe des hintersten Sportplatzes zog der Täter die Frau zu Boden und entkleidete sich und das Opfer. Als sie Refugees are welcome here ! zu schreien begann, kam ihr SUPER-HERO ein 28-jähriger Mann zu Hilfe, der auf die Situation aufmerksam geworden war. Gemeinsam mit der Frau verständigte der Helfer die Antifa die Polizei. Der flüchtende Täter konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung, in die auch ein Polizeihund eingebunden war, festgenommen werden.Der 23-jährige, ERITREISCHE Staatsangehörige wird im Laufe des Montags einem Haftrichter vorgeführt. Die Kriminalpolizei Tuttlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Täter und Opfer bei ihrem Spaziergang gesehen haben oder anderweitige Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 07461/9410 zu melden. https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.tuttlingen-frau-zu-boden-gestossen-und-entkleidet.1bfc23a0-a679-4bb3-aa7f-2653f5057b33.html

  15. „Kardinal“ Marx will, daß der Begriff „Christliches Abendland“ nicht mehr gebraucht werden soll.
    Wirkliche Katholiken, wo seid ihr?

  16. „Klimareligion“ – interessant. Allerdings passt das nur in Teilen: Die Anhänger dieser menschenfeindlichen, masochistischen Ideologie übernehmen die Askese, wie sie viele Religionen kennen, und füllen sie mit neuen Inhalten. Bei ihnen aber wird die Askese, das Fasten aber zum Selbstzweck, und geschieht auch nicht aus lauteren Motiven (Reinigung von Körper und Geist, Einkehr, Konzentration auf Wesentliches…), sondern aus genau dem Gegenteil: aus Hass auf die eigene Spezies, genauer den westlichen, erfolgreichen homo sapiens.

    Hinzu kommt, dass dieser Verzicht sehr oft nur ein behaupteter ist, ein pharisäerhaft vorgezeigter, und nicht ein tatsächlich gelebter, wie zuletzt die bayrische Obergröööne demonstriert hat.

  17. Waldorf und Statler 5. März 2019 at 18:43
    Neecher wollte fremder Frau nach gemeinsamen nächtlichen Spaziergang unfreiwilligen Kinderwunsch erfüllen

    OT,-….Meldung vom 04.03.2019 – 15:50

    Tuttlingen – Frau zu Boden gestoßen und entkleidet

    Tuttlingen – Ein Mann soll in der Nacht auf Sonntag in Tuttlingen versucht haben, eine 23-jährige Frau zu vergewaltigen. Dies gaben die Staatsanwaltschaft Rottweil und das Polizeipräsidium Tuttlingen in einer gemeinsamen Presseerklärung bekannt. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die junge Frau traf am Holzsteg auf Höhe des Donauspitzes gegen 3 Uhr auf den Verdächtigen und kam mit ihm ins Gespräch. Nach einem SPAZIERGANG von der Holzbrücke, entlang des Parkplatzes „Donauspitz“, bis hin zu den Sportanlagen in der Nähe der Theodor-Heuss-Allee gingen die beiden nebeneinander her. Auf Höhe des hintersten Sportplatzes zog der Täter die Frau zu Boden und entkleidete sich und das Opfer. Als sie Refugees are welcome here ! zu schreien begann, kam ihr SUPER-HERO ein 28-jähriger Mann zu Hilfe, der auf die Situation aufmerksam geworden war. Gemeinsam mit der Frau verständigte der Helfer die Antifa die Polizei. Der flüchtende Täter konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung, in die auch ein Polizeihund eingebunden war, festgenommen werden.Der 23-jährige, ERITREISCHE Staatsangehörige wird im Laufe des Montags einem Haftrichter vorgeführt. Die Kriminalpolizei Tuttlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Täter und Opfer bei ihrem Spaziergang gesehen haben oder anderweitige Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 07461/9410 zu melden. https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.tuttlingen-frau-zu-boden-gestossen-und-entkleidet.1bfc23a0-a679-4bb3-aa7f-2653f5057b33.html
    ——————
    Das sollte eine Samenspende auf afrikanisch werden. Andere Länder – andere Sitten.

  18. Bisher wurde noch kein Klimaziel auch nur annähernd erreicht.
    Es geht offenbar auch nicht um Fakten, sondern um Deutungshohheit, Rechthaberei, Haarspalterei, Begriffe, Theorien.
    Ich empfehle Gelassenheit, denn Ändern kann man das Klima eh nicht, oder sollen wir alle das Leben einstellen?

  19. ghazawat 5. März 2019 at 17:49
    „Ich gestehe, dass ich ein alter Klimahasser und Klimaleugner bin. Also so etwas ähnliches wie preppender SS-Offizier mit Nazi Eltern und Islamphobie.“

    Lieber Bruder ghazawat auch Sie können ihre klimaerwärmende Seele mit folgendem Gebet noch retten:

    Wir beten zum Heiligen Greta Thunberg, Märtyrer und Bekenner, und allen unseren Märtyrern des Klimaglaubens: dass auch wir immer neu bewegt werden, neu zu denken und zu suchen, warum der Klimaglaube so lebenswichtig und so lebensbereichernd ist. Hl. Greta, bitte für uns jetzt und in der Stunde unseres Todes durch einen Cocktail aus bio-CO2, nachhaltiger Stickoxiden und veganem Feinstaub. Amen.
    Zur Gewinnung eines Vollablasses: 3x täglich und Beichte mit entschlossener Entsagung von jeder Pädophilie.
    Helau & Alaaf, Ihr treusorgender Seelsorger.

  20. matrixx 18:53

    Links sein heißt nicht zu lügen. Die Gierigen sind weder links noch rechts sondern nur verdorben.

  21. Die hl. Greta Thunberg und ihre Anbeter glauben das,
    was ihr Vorfahr (väterlicherseits ) Nobelpreisträger
    Svante Arrhenius vor hundert Jahren orakelte:

    (Arrhenius sagte 1908 erstmals – wegen des
    Ausstoßes von Kohlendioxid durch die Zivilisation
    – eine globale Erwärmung voraus.[1][2]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Svante_Arrhenius)

    Auch wenn längst bewiesen ist, daß er irrte…,
    sie möchten uns ins Schweden des 19. u. 20. Jh.
    zurückwerfen.

    :::Genau ein Jahrhundert, bevor Greta zur Welt kam, gewann ihr Vorfahr, der bekannte Wissenschaftler Svante Arrhenius als erster Schwede den Nobelpreis für Chemie. Arrhenius war es, der die Prinzipien des Treibhauseffektes entdeckte: Er beschrieb schon 1896, dass menschengemachte CO2-Emissionen gross genug seien, eine globale Erwärmung zu verursachen:::
    https://www.blick.ch/news/ausland/der-famose-thunberg-clan-gretas-vorfahre-erhielt-nobelpreis-id15138537.html

  22. Was wohl in den Geschichtsbüchern in 100 Jahren stehen wird???
    Deutschlands alte Eliten, Altparteien und Kinder waren der Meinung, man könne etwas gegen den Klimawandel tun und er sei menschgemacht. Daher taten sich alle zusammen, um die Wirtschaft einseitig abzuschaffen, damit der deutsche CO2-Anteil mehr als halbiert wurde.
    Anschließend brach die Wirtschaft zusammen, das Stromnetz brach immer wieder mit langwierigen Blackouts ein und in der Folge wuchs die Arbeitslosigkeit auf dramatische 50% an. Renten und Pensionen konnten nicht mehr gezahlt werden und da die Sozialsysteme bereits vorher durch ungebremste Masseneinwanderung von kulturfremden, bildungsfernen Illegalen schwer angeschlagen waren brach ein Bürgerkrieg um die letzten Recourcen aus, der bis heute anhält. Ein Großteil der in die Minderheit geratenen Deutschen ist heute der Meinung, man hätte den Anfängen wehren sollen, als die Linksbuntgrünen begannen ihre Diktatur zu errichteten.

  23. Weniger Menschen = mehr Umweltschutz = mehr Lebensqualität

    LEBENSRAUM STATT CO2 !

  24. ich würde erstmal alle Schulschwänzer für einen Monat minimum vom Unterricht suspendieren!

    diese geballte Dummheit ist doch wirklich nur noch zum fremdschämen

  25. Allein die Arroganz zu meinen, die Menschen könnten das Wetter machen, spricht schon Bände!

  26. Am Freitag las ich in der Zeitung, kein Metereologe können das Wetter für den kommenden Rosenmontag voraussagen.
    Aber das Klima in 100 Jahren voraussagen, das können sie angeblich.

  27. Die “ Antinatalistin “ Verena Brunschweiger verzichtet auf Kinder , da
    ein Baby mit 50 t CO pro anno die Umwelt belastet .

    Ihre Entscheidung !

    Frage : Mit wieviel Tonnen CO2 belastet sie als Erwachsene ihre Umwelt ?

    Ich vermute mal : Weitaus mehr als das Doppelte !

    Da wäre es doch naheliegend , daß sie – wohl auch des Kochens unkundig-

    sich selbst schleunigst aus der Welt schafft .

    Dann hätte die neue Religion neben der hl. Gretel noch eine Heilige !

  28. @Leopold 5. März 2019 at 17

    … weiß nicht mehr wo, aber vor ein paar Tagen lief eine Doku mit der „Erkenntnis“, dass wir im Jahre 2050 60% mehr Lebensmittel benötigen, um die Weltbevölkerung satt zu kriegen.

    Könnt‘ lustig werden.

    Vor allem ist mir nicht klar, auf welcher Grundlage dieser Mehrbedarf errechnet wurde, denn, wenn Musel- und Negervölker sich weiter wie die Kaninchen vermehren, dürfte das kaum ausreichen.

    Da wäre es vielleicht ja gar nicht das Problem, sondern die Lösung, wenn das Klima weiten Teilen den Garaus macht. Böse, ich weiß. Aber, wir wissen’s ja nicht, vielleicht wächst ja auch hierzulande bald nix mehr 🙂

  29. Heisenberg73 5. März 2019 at 19:26

    Demonizer 5. März 2019 at 19:08

    Wenn es dann noch Bücher gibt ausser dem Koran.
    ————-
    Diese Betrachtung von ehem. Deutschlands erfolgt ja von ausserhalb, wo das Klima komischerweise, die Wirtschaft und der Rest einigermaßen ok. geblieben ist.

    Möglicherweise ist man ja schon in 50 Jahren soweit, dass man über die menschgemachten Klimawandel-Lügner nur noch müde lächelt, weil man das wissenschaftlich bewiesen hat, es sich durchsetzte und weil es auch nicht eintrat, was die Ökofaschisten als sicher erachten.

  30. OT
    TV-Info

    Dieser Fall
    http://www.pi-news.net/2018/03/koblenz-obdachloser-gekoepft/

    kommt morgen bei AZ XY

    Grausames Verbrechen am Friedhof
    Der Obdachlose war stets freundlich, ruhig und ging Konflikten aus dem Weg. Trotzdem wurde er Opfer eines brutalen Verbrechens – was steckt dahinter?

    https://www.zdf.de/gesellschaft/aktenzeichen-xy-ungeloest/aktenzeichen-xy-ungeloest-vom-6-maerz-2019-100.html

    ***https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/koblenz-morgen-bei-aktenzeichen-xy-fall-des-gekoepften-obdachlosen-60498940.bild.html

  31. Waldorf und Statler 5. März 2019 at 18:43

    Neecher wollte fremder Frau nach gemeinsamen nächtlichen Spaziergang unfreiwilligen Kinderwunsch erfüllen

    Tuttlingen – Ein Mann soll in der Nacht auf Sonntag in Tuttlingen versucht haben, eine 23-jährige Frau zu vergewaltigen. (…) Die junge Frau traf am Holzsteg auf Höhe des Donauspitzes gegen 3 Uhr auf den Verdächtigen und kam mit ihm ins Gespräch. Nach einem SPAZIERGANG von der Holzbrücke, entlang des Parkplatzes „Donauspitz“, bis hin zu den Sportanlagen in der Nähe der Theodor-Heuss-Allee gingen die beiden nebeneinander her.(…)

    * * * * * *

    Also nachts um Drei kommt man mit einem fremden Neger ins Gespräch . . .

    Sind diese Weiber so bekloppt –
    oder zählt dies inzwischen zum Brauchtum der schon länger hier Lebenden?

  32. Eine Lösung mit Zukunft für die Erde bzw. jedes Land, da dieses bei Anwendung dieser Technik billige Energie bekommt und auch nicht mehr von einem anderen Land dazu erpresst werden kann, dessen Gas o.ä zu kaufen, wäre der Dual Fluid Raktor.
    Dieser Typ, der sogar den Restmüll anderer Kernkraftwerke verbrennt und in kurzlebigen (300 Jahre ) Atommüll und Metalle umwandelt, wird konstruktionsbedingt nie einen GAU haben und produziert auch kein Kernwaffenfähiges Material, er verbrennt das Zeugs sogar!
    Reichweite für diese Technik: mal so schlappe 100.000 Jährchen.

    Hier gib es mehr Infos dazu hier: https://dual-fluid-reaktor.de/

    Mit dessen Restwärem kann man über diverse Techniken Brennstoffe unterschidlicher Art auch für Autos erzeugen – entweder z. B. für Brennstoffzellen oder für unsere gängigen Verbrennungsmotoren – ohne die negativen Umwelteffekte der Stromer (Rohstoffbedarf Lithium/Kobalt), Umweltzerstörung bei deren Abbau. Transport , Verarbeitung und Entsorgung) und schränken daher die Möglichkeit des Staates, dem Bürger die Bewegungfreiheit zu nehmen oder sehr teuer zu machen , erheblich ein.

  33. Die Fragen, die sich hinsichtlich der Übervölkerung unserer Erde stellen, haben die Chinesen schon vor vielen Jahren erkannt und gehandelt.
    Im verbrecherischen Merkeldeutschland ist das überhaupt kein Thema.
    Ich persönlich brauche keinerlei Einwanderung. Ich komme mit weniger Deutschen in meinem Heimatland sehr gut zurecht. Und leistungsfähig sind wir ja auch. Also wer profitiert von der unkontrollierten Einwanderung.
    Das Kapital ! Lest Karl Marx !!

  34. Wichtiges zum Klimawandel !

    Veränderte Sonnenaktivitäten würden nicht erkären, warum das Eis in nördlichen Breiten stärker schmilzt, als zum Beispiel in der Antarktis. Die Erde würde überall gleich warm. Ebenso ist es mit dem CO 2.
    Dieses CO 2 würde sich gleichmässig über die Erde verbreiten und den Planeten gleichmässig erwärmen.
    Warum wird es also im Norden wärmer, als im Süden ?

    Vor wenigen Wochen hatte ich einen Artikel gelesen:

    Wissen und Beobachtung der Inuit: Es gibt keine Klimaerwärmung, sondern die Erde ist leicht gekippt.
    connectiv.events/das-wissen-der-inuit-es-gibt-keine-klimaerwaermung-sondern-die-erde-ist-leicht-gekippt/

    Hmm, Eskimos,,,na ja ! Ich hatte einmal gegoogelt und es stimmt tatsächlich:

    Erdachse verschiebt sich: Forscher enthüllen das Geheimnis der taumelnden Erde
    Unsere Erde läuft nicht mehr ganz rund. Vor etwa 15 Jahren kam sie ins Taumeln, weil die Erdachse begann, sich zu verlagern. Die Unwucht macht sich in einer Wanderung des geografischen Nordpols bemerkbar, der den nördlichen Schnittpunkt der Achse mit der Erdoberfläche markiert.

    Um 2000 aber änderte sich die Bewegungsrichtung abrupt nach Osten. Seither driftet der Nordpol mit einer Rate von 17 Zentimetern pro Jahr entlang des Greenwich-Meridians auf die britischen Inseln zu – damit wandert er doppelt so schnell wie zuvor.
    Dies berichten Geophysiker des Jet Propulsion Laboratory der US-Raumfahrtbehörde Nasa im kalifornischen Pasadena in einer Studie, die im Fachjournal „Science Advances“ erschien. „Diese Abweichung von der Richtung des 20. Jahrhunderts ist sehr dramatisch“, sagt Studienhauptautor Surendra Adhikari.

    https://weather.com/de-DE/wissen/astronomie/news/erdachse-verschiebt-sich-gletscherschmelze-eurasien
    “““““““‘
    Die Nasa Forscher begründen das verschieben der Erdachse mit dem Klimawandel und starker Wassernutzung in Eurasien:
    „Schmelzende Eisschilde bewirken gewaltige Umlagerungen“

    Während ich aber so googelte hatte ich noch zwei Artrikel gelesen, nämlich :

    Nasa-Berechnungen * Chile-Beben hat Erdachse verschoben (2010) oder
    Starker Ruck* Japan-Beben verschiebt Erdachse (2011) (beides Spiegel).
    Nasa Forscher dokumentieren, dass sich die Erdachse dramatisch verschiebt. in der Ursachenforschung wird aber ausschliesslich mit dem Klimawandel argumentiert, ohne die beiden Beben mit einzubeziehen, welche ja ebenfalls die Erdachse verschoben haben. Zuvor gab es noch heftige Beben nahe Sumatra 2004 und das stärkste Beben 1960 in Chile, von 9,5 auf der Richterskala.
    Gleichzeitig fand ich einen Artikel, das der Atomtest von Nordkore in 2016 einen Wert von 5,1 auf der Richterskala aufwies. Nordkorea testet im KT Bereich, während die USA und Russland im MT Bereich testeten, wohlgemerkt unterirdisch. Welchen Wert diese auf der Richterskala erreichten und welche Druckwelle sie ins Erdinnere verursachten, lässt sich nur erahnen.
    Der Spiegel:
    Im Innern der Erde bewegen sich gewaltige Blasen geschmolzenen Gesteins – allerdings so zählflüssig, dass ihre Wirkung sich erst nach Jahrtausenden zeigt.

    Kippende Erde

    „…Unter Afrika und unter dem Pazifik zeigte die Durchleuchtung der Erde mittels Erdbebenwellen zwei solcher Blasen. Im Laufe der Jahrmillionen haben sie sich in der Nähe des Äquators eingependelt. Doch vor Urzeiten brachten sie den Planeten anscheinend extrem aus der Balance.

    Zweimal in den vergangenen 100 Millionen Jahren sei die Erde so stark gewankt, dass Kontinente in neuen Klimazonen lagen, zeigen Simulationen von Steinberger. Die Erde kippte damals gegenüber ihren Drehpolen – Experten sprechen von Echter Polwanderung.

    Vor 320 Millionen Jahren sei der Planet um 18 Grad verrutscht. Deutschland würde nach einem solchen Ereignis auf der Höhe der Sahara liegen…..

    ************
    Was normalerweise 100 Millionen Jahre dauert, das Verschieben von 2 instabilen Blasen im Erdinneren, welche den Planeten im Gleichgewicht halten, könnte innerhalb weniger Jahrzehnte aus dem Gleichgewicht geraten sein, aufgrund der Atomtest.

    Die Erdachse kippt, das ist laut Nasa fakt. Das würde bedeuten, der nördliche Teil des Planeten neigt sich mehr der Sonne zu, die Sonneneinstrahlung wird intensiver und erwärmt sich. Gleichzeitig müsste es auf der Südhalbkugel kälter werden. Wird es aber nicht, warum?
    Die nördliche Halbkugel besitzt wesentlich mehr Landmasse als der Süden. Temperaturen von 50 Grad können über der Sahara erreicht werden, aber nicht über dem Atlantik, da Wasser, Wärme asorbiert. Diese immer wärmeren Luftmassen der Nordhalbkugel verteilen sich auf dem gesamten Planeten und kommen in abgeschwächter Form auch im Süden (z.b. Antarktis) an. Das würde erklären, warum die Arktis schneller schmilzt als die Antarktis. Eine starke Erhitzung der Nordhalbkugel. CO 2 oder stärkere Sonnenaktivität können dieses Phänomen nicht erklären.

  35. ich überlege gerade wie das mit der Klimaerwärmung durch Menschen sich verhält, in Grönland sind seit 1944 + 130 Meter Eis dazu gekommen: der Beweis auf Grönland sind 1944 7 Flugzeuge der US Luftwaffe notgelandet, sie konnten nicht mehr starten und liegen 130 Meter unter dem Eis wie Bohrungen jetzt bestätigt haben. Denn man will die 5 Luftkampfflugzeuge bergen die gepanzert sind und dem Eisdruck standgehalten haben

  36. Warum kommen mir bei der Erwähnung der Klima-Heiligen Greta Thunberg die Kinderkreuzzüge
    des Mittelalters in den Sinn? 🙁 🙁 🙁 Geschichte wiederholt sich doch; nur mit anderen Vorzeichen!

    Heisenberg73 5. März 2019 at 19:25
    „Am Freitag las ich in der Zeitung, kein Metereologe können das Wetter für den kommenden Rosenmontag voraussagen.
    Aber das Klima in 100 Jahren voraussagen, das können sie angeblich.“
    Herzhaft gelacht! Paßt wie die Faust auf’s Auge.

  37. prutscher08 5. März 2019 at 18:36
    Klar sind die Menschen bzw. einige Personen daran Schuld und zwar die HAARP- Mafia!

    Um der Wahrheit die Ehre zu geben, darf auch das russische „Woodpecker“ nicht vergessen werden.
    Mit beiden Systemen wird übrigens im gegenseitigen Einvernehmen die Arktis erwärmt, um länger die nördlichen Schifffahrtsrouten nutzen zu können.
    Eindeutig ist neben der Überbevölkerung das Militär Hauptverursacher der Klimaerwärmung.

  38. Es gibt in der Tat eine Gefahr durch Klimawandel. Genauer: durch die galaktische Superwelle. Ein globalgalaktisches Problem – und „wir“ sind nicht dran schuld.

    Die aktuelle Superwelle erreichte uns – wann? Tut mir ja leid, das sagen zu muessen: am 3.9.2015. An den Monat sollte sich ggf. der eine oder andere noch erinnern.

    Hier Bilder und Daten:

    https://www.youtube.com/watch?v=Mu4Enwa043I

  39. Fahndung der Berliner Polizei
    Sexueller Übergriff in Schöneberger Wohnung – wer kennt diesen Mann?

    Im vergangenen Sommer (!!!) stieg der Mann über ein Baugerüst in eine Wohnung ein. Mit der Veröffentlichung eines Phantombildes erhofft sich die Polizei Berlin Hinweise aus der Bevölkerung.

    Dort überraschte er die Mieterin (58), dann kam es laut Polizei zu einem sexuellen Übergriff.

    25 bis 30 Jahre alt
    1,70 bis 1,75 Meter groß
    schlanke Gestalt
    schwarze kurze Haare
    dunkle Augen

    https://www.bz-berlin.de/berlin/tempelhof-schoeneberg/sexueller-uebergriff-in-schoeneberger-wohnung-wer-kennt-diesen-mann

  40. Leopold 5. März 2019 at 17:56

    Ist es nicht die Wahrheit, das die Übervolkung der Grund ist für die Klimabelastung?

    Weiß nicht.

    Aber richtig ist natürlich: solange das Problem nicht angegangen wird, ist aller Umweltschutz letzlich für die Katz.
    Und in Europa gilt: wenn die Musels übernehmen, war’s das ebenfalls mit Bewahrung der Schöpfung.

  41. Mindy 5. März 2019 at 18:34; Das sollte sie mal den Afrikanern und ForderAsiaten verklickern.

    Freya- 5. März 2019 at 20:56; Man sollte diesem Richter nur mal, sagen wir die Linke Hand, falls er ein linker sein sollte, dann die Rechte mal kurz in nen Eimer Benzin tauchen und dann anzünden. Eventuell kann er dann besser beurteilen, ob das Opfer Schmerzen erleiden musste.

  42. Mit einem Beitrag

    Vorbild Hauptstadtpresse: Tagesspiegel – von der Lückenpresse zur Lügenpresse!

    wehrt sich Michael Limburg gegen die üblen Methoden des LÜGEL.

    https://www.freiewelt.net/blog/vorbild-hauptstadtpresse-tagesspiegel-von-der-lueckenpresse-zur-luegenpresse-10077213/

    LÜGEL Schreibkraft Fiedler durfte sich mit ihren Verdrehungskünsten abarbeiten. Fiedler war
    allerdings die Bedingung von Limburg für ein Gespräch, das Gespräch aufzuzeichnen nicht genehm. Offensichtlich fühlte sich Fiedler bei den geläufigen Usuancen der Lügenpresse zu sehr eingeengt. Schließlich einigte man sich auf den schriftlichen Austausch ohne Gespräch.

    Limburgs Skepsis wurde voll bestätig, solchen Figuren von der Lügenpresse kann man nur mit größter Absicherung und Vorsicht begegnen.

  43. @deruyter
    Die Klimachose Super und vorbildlich erklärt !!!Allerdings finde ich das mit dem Nordpol beunruhigend, diese Verschiebung und Wanderung. fast unheimlich.
    @freya-Angezündeter Obdachloser: es darf nicht wahr sein, es darf einfach nicht wahr sein, dass Gerichte so urteilen. Jemanden anzuzünden, zu verbrennen, ist pure Grausamkeit an sich, unbeschreiblich. Was geht nur in den Gehirnen solcher Richter vor ? Es ist zum Weinen.

  44. Kirpal 5. März 2019 at 19:31
    @Leopold 5. März 2019 at 17

    … weiß nicht mehr wo, aber vor ein paar Tagen lief eine Doku mit der „Erkenntnis“, dass wir im Jahre 2050 60% mehr Lebensmittel benötigen, um die Weltbevölkerung satt zu kriegen.

    ——–
    Na, da möchte ich aber nicht mehr in die Kochtöpfe schauen bzw. auf den Grill !

  45. Seit der letzten Eiszeit gibt es tatsächlich eine Klimaerwärmung.
    Der Mensch hat daran keinen Anteil.

    Das Gesellschaftsklima allerdings, das wird von den Islambolschewisten, den Gendergestörten und Klimahysterikern aufgeheizt. Von Tag zu Tag mehr. Bis sich diese Ideologen mindestens die Finger verbrennen, am selbst gelegten Feuer.

  46. Das Klima ist nicht „in Gefahr“ und muss nicht „gerettet“ werden. Das ist einfach nur Unsinn. Die Gehirnwäsche sitzt so tief, dass man sogar in gebildeten Kreisen darüber diskutiert, ob CO2 oder etwas anderes Schuld an diesem Märchen sei.
    Unser Klima ist völlig normal innerhalb der Bereiche, in denen es Millionen Jahre auch ohne Menschen war.

  47. deruyter 5. März 2019 at 19:50
    Wichtiges zum Klimawandel !
    Gut Recherchiert aber die Erde eiert bereits seit, wahrscheinlich ewiger Zeit,
    nur mit den Experimenten des Menschen begründen zu wollen sind
    auch nur Thesen nach dem man in der Lage ist dieses Phänomen nach zu weisen.
    Der schuldige ist wieder der Gärtner.

    Dennoch glaube ich hier einen Ansprechpartner gefunden zu haben.
    Das CO2 ist ein Gas und dieses ist Schwerer als Sauerstoff? , oder
    von was leben die Pflanzen sonst, wen sich dieses in der Troposphäre
    oder sogar in der Stratosphäre befindet. So hoch wächst kein Baum.

    Also ein Gas was sich erwärmt gibt diese Wärme auch schnell wieder ab
    im Gegenzug zu festen Stoffen. Städte sind enorme Wärmespeicher gegen
    Naturbelassene Gegenden wie im Wald da wird es kühl.

    Frage egal wo sich das Gas befindet, die Wärme wird immer zu kälteren
    Schichten abgeleitet. Da im Flugverkehr höhen bis 11000 meter erreicht werden
    und bereits dort -55°C erreicht werden wird die Wärme grad in die Stratosphäre
    weiter gereicht.
    Also demnach soll es um so weiter man vom Ofen entfernt ist, demnach Wärmer sein.
    Wird dem CO2 nicht etwas untergeschoben was Physikalisch unmöglich ist?

  48. deruyter 5. März 2019 at 19:50
    Wichtiges zum Klimawandel !
    Vor wenigen Wochen hatte ich einen Artikel gelesen:
    Wissen und Beobachtung der Inuit: Es gibt keine Klimaerwärmung, sondern die Erde ist leicht gekippt.
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    Vollkommen richtig! Ist aber ein alter Hut und beschreibt die Nick- und Taumelbewegung der Erdachse aufgrund von Anziehungskräften von Sonne und Mond.
    Das Lied lernte man bei uns schon in der Volksschule in den Sechzigern:
    „Der Globus quietscht und eiert, der Rost sitzt überall. Bald ist er ausgeleiert, der alte Erdenball“

  49. Ben Shalom 6. März 2019 at 06:55
    Islambolschewisten…
    Das ist eine Interessante neue Definition zweier unterschiedlicher
    Ausrichtungen. Tiefer gehend betrachtet lassen sich dennoch Parallelen
    erkennen. Wer hat,s Erfunden? Das eine ist der eine, das andere sind die anderen.

  50. nairobi2020 5. März 2019 at 19:55
    ich überlege gerade wie das mit der Klimaerwärmung durch Menschen sich verhält, in Grönland sind seit 1944 + 130 Meter Eis dazu gekommen: der Beweis auf Grönland sind 1944 7 Flugzeuge der US Luftwaffe notgelandet, sie konnten nicht mehr starten und liegen 130 Meter unter dem Eis wie Bohrungen jetzt bestätigt haben. Denn man will die 5 Luftkampfflugzeuge bergen die gepanzert sind und dem Eisdruck standgehalten haben
    ++++++++++++++++++++++++++++
    Diese Flugzeuge sollten 1943 nach Europa überführt werden, mussten aber aufgrund von Witterungsbedingungen auf dem Inlandeis notlanden. Es handelte sich um „Lockheed Lightning“ Jagdflugzeuge. Einige wurden m.W. schon mit Hilfe eines überdimensionalen Tauchsieders geborgen und inzwischen restauriert. Das ganze geschah Ende der Neunziger. 100m Eiszuwachs in 50 Jahren während gleichzeitig ein Abschmelzen des Grönlandeises konstatiert wird, ist schon ein Hammer.

Comments are closed.