Für sie läuft es derzeit wie geschmiert: Greta Thunberg erhält nun auch offizielle Unterstützung von ganz oben. "Ich unterstütze sehr, dass Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz auf die Straße gehen und dafür kämpfen", sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Videopodcast.

Von CANTALOOP | Eine Metapher zum Nachdenken. Einst hatte, im vermutlich größten literarischen Vermächtnis, das die Deutschen in Form des Faust 1 von ihrem Dichterfürsten Goethe erhielten, das betörende Gretchen den etwas labilen Dr. Faustus begeistert und gleichsam verwirrt. Nun bahnt sich eine Neuauflage dieser Tragödie an, allerdings mit anderen Dimensionen, Vorzeichen und vor allem in Realität.

Es ist die kleine, schnuffelige Klima-Greta aus dem heimeligen Bullerbü-Land, mit dem drolligem Mützchen und den selbstgestrickten Handschuhen. So scheu, besorgt und schutzbedürftig. In Person dieser allegorischen Grünen-Tochter kulminieren sämtliche jemals erdachten Projektionen aller Umweltbewegten auf einmal. Und alle Kreise schließen sich. Diese wirklich starke und wiedererkennbare Symbolik könnte nur noch übertroffen werden, wenn anstelle des schwedischen Gretchens eine ebenso süße, kleine – vielleicht sogar syrische Aishe oder Fatima mit hübschem Kopftüchlein – fortan die Galionsfigur der Klima-Besorgten abgäbe.

Agit-Prop aus der psychedelischen Mottenkiste

Diesen Greta-Effekt mit exakt dieser Wirkung hätte in der Tat keine PR-Agentur der Welt besser hinkriegen können. Doch Vorsicht, denn wie es die alte Faustregel schon besagt: wenn etwas so gut ist, dass man es eigentlich kaum glauben kann – dann ist es meist erfunden!

Chapeau, werte Klima-Hysteriker aus Nord und Süd. Dieser geniale Coup, der gewissermaßen mehrere Fliegen mit einer Klappe schlägt, verdient in der Tat anerkennende Würdigung. In Zukunft wird man sich an dieser Meisterleistung orientieren müssen, wenn man gedenkt, die juvenilen Bevölkerungsschichten zu begeistern. Oder in soziologisch eingefärbtem „Neusprech“ ausgedrückt: „Die betrübten Kinderchen, die so furchtbare Angst vor der Zukunft haben, dort abholen möchte, wo sie gerade stehen“. Und diese Furcht habt ihr ihnen eingeflößt, ihr Kompost-Kommunisten. Denn selbst die unbedarftesten unter den deutschen Schülern kennen nun ihre Feindbilder ganz genau.

Simple Botschaften über eine heile Welt

Neben all den „Rechten“ sind dies nun: die Kohle, der Feinstaub und natürlich der Diesel. Tragischerweise sehen sie eine der wirklich eklatantesten Bedrohungen ihrer Freiheit und Sicherheit, den radikalpolitischen Islam in all seinen Facetten, eher als eine Art Friedensbewegung an.

Zweifellos auch das Verdienst unserer grünbewegten Öko-Aktivisten, die in schönfärberischer Schwärmerei über Friede, Freude und Eierkuchen geflissentlich vergessen, dass sämtliche neuzeitlichen Errungenschaften vieler Denker, Philosophen und Wissenschaftler im Islam nur eine sehr untergeordnete – bis gar keine Bedeutung besitzen. Von Frauenrechten einmal ganz zu schweigen.

Aber das ist ja alles nicht so wichtig. Wenn wir uns nur alle „liebhaben“ und die Neubürger bloß nicht kritisieren. Das mögen diese nämlich überhaupt nicht. Klima hin oder her.

Raffinierte Psycho-Tricks

Nie zuvor ist es einer politischen Gruppierung gelungen, weiten Teilen einer Bevölkerung deren liebgewonnene Heimat, ihre Wurzeln und Herkunft als schlecht, ausgrenzend und ewiggestrig auszulegen. Somit schufen sie Kohorten desorientierter junger Menschen mit hybriden Identitäten. Die als Heimatlose sinnbildlich weder Vergangenheit noch Zukunft haben. Sich gleichwohl mit nichts mehr richtig identifizieren können und ihr Heil demzufolge in Konsum und Zerstreuung suchen. Und entsprechend anfällig für Öko-Propaganda sind, denn Grünlinks weiß offenbar ganz genau, wie wenig das kritische Urteilsvermögen von Adoleszenten ausgeprägt ist.

Keine Herkunft – keine Zukunft

Entwurzelte Menschen, die fortan als frei manövrierbare und kapitalistisch verwertbare Verfügungsmasse dienen können. Beliebig austauschbar gegen jedes andere, aber gleichwertig konditioniertes Individuum. Woran sollen sie sich denn auch noch orientieren? Ein Perma-Regen widersprüchlicher Informationen und Ansichten, der im Minutentakt auf uns niederprasselt, kennzeichnet das „moderne Leben“. Ein unermüdlich dissonantes Plätschern – durch die Sozialen Medien zum Crescendo der Verwirrung anschwellend.

Einem Volk seine Grenzen zu nehmen, ist ein Zeichen der praktischen und zugleich symbolischen Unterwerfung. Dass sie sich ihrer Herkunft und Identität schämen, vollzieht den Kotau dann endgültig. Leider sind dies schwer zu durchschauende Wirkmechanismen raffinierter und suggestiver Manipulation, die als Aushängeschild hehre Themen wie Klimaschutz und Gleichheit aller Menschen wie eine Monstranz vor sich hertragen. Wenn man so will: grüne Verhaltensökonomie. Greta wirkt
eben sehr ambivalent!

Conclusio

Somit gilt: alles richtig gemacht, ihr selbsternannten Weltenretter. Denn hier kommt nun endlich die erwartete Rückendeckung all eurer Agitationen sowie die Prokura für Weitere. Und dies sogar von allerhöchster Stelle.

Ein Mensch, der aber nicht(s) ist, außer die Summe künstlich fabrizierter und zwangsverabreichter Lifestyle-Sedativa, kann sich selbst nicht (er)kennen – und den anderen auch nicht. (Ye Zal)

image_pdfimage_print

 

372 KOMMENTARE

  1. Tränen-Greta! Warum guckt sie immer so depressiv traurig?
    Und unsere Kanzlerin springt natürlich auf den tollen Demozug mit auf!
    Wie erbärmlich!!!!

  2. „Diesen Greta-Effekt mit exakt dieser Wirkung hätte in der Tat keine PR-Agentur der Welt besser hinkriegen können. „

    Mit etwas Recherche könnte man, so behaupte ich, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die PR-Agentur(en) und Finanziers ermitteln, die dieses augenscheinlich lernbehinderte Mädchen zur angeblichen Klimaexpertin und -retterin machten.

  3. „Chapeau, werte Klima-Hysteriker aus Nord und Süd. Dieser geniale Coup, der gewissermaßen mehrere Fliegen mit einer Klappe schlägt, verdient in der Tat anerkennende Würdigung. In Zukunft wird man sich an dieser Meisterleistung orientieren müssen, wenn man gedenkt, die juvenilen Bevölkerungsschichten zu begeistern. Oder in soziologisch eingefärbtem „Neusprech“ ausgedrückt: „Die betrübten Kinderchen, die so furchtbare Angst vor der Zukunft haben, dort abholen möchte, wo sie gerade stehen“. Und diese Furcht habt ihr ihnen eingeflößt, ihr Kompost-Kommunisten. Denn selbst die unbedarftesten unter den deutschen Schülern kennen nun ihre Feindbilder ganz genau.

    Simple Botschaften über eine heile Welt

    Neben all den „Rechten“ sind dies nun: die Kohle, der Feinstaub und natürlich der Diesel.“…
    ___________________________________________________

    …Die Kernkraft.

  4. 17,50 Euro reichen nicht
    ARD-Chef pocht auf höhere Rundfunkgebühr
    https://www.bild.de/geld/mein-geld/mein-geld/17-50-euro-reichen-nicht-ard-chef-pocht-auf-hoehere-rundfunkgebuehr-60438154.bild.html
    „Wenn wir den heutigen Leistungsstand mit qualitätsvollen Programmen….“
    Hallo Ulli,
    mit der Aussage „qualitätsvollen Programmen“, da geht’s ja schonmal los. *lautlach*.
    Doch, 17,50 € reichen völlig aus, sind sogar noch zu hoch.
    Vorschläge:
    1.
    Wir kürzen die Intendantengehälter um die Hälfte (dann sind sie immer noch finanziell in der Oberschicht),
    2.
    Die fetten Gehälter kürzen von Illner & Co

    3.
    Gagen kürzen von den SchauspielOmas und SchauspielOpas
    4.
    Bezahl-TV einführen

    Und siehe da, die GEZ-Mafia-Gebühr singt rapiede, könnte vielleicht abgeschafft werden.

  5. Pipi, Michel und Lotta spielen wieder alleine. Greta darf nicht mehr mitmachen, weil sie den ganzen Tag mit dem Klima genervt hat…

  6. Beim Anblick dieser kleinen missbrauchten Person überkommt mich ein gerechter Zorn. Die gescheiterten Eltern benutzen dieses Kind für ihre Zwecke. Ich bin überzeugt das die kleine Greta jünger ist als angegeben und auch die wunderschönen Reden sind niemals von ihr. Da wird mit einem unmündigen Kind auf die Tränendrüsen gedrückt.Hauptsache die Kasse stimmt und Mutti gibt den Segen. Was sagt den unsere Wanderwarze Fatima Roth, oder unser Maasmännlein oder Erbprinzessin Fräulein Hofreiter .
    Heute ist Deutschland am Abgrund- morgen sind wir einen Schritt weiter !
    Weiter so ! Kölle Alaaf

  7. So verschlafen, träge und faul unsere von Gott geschenkte Tranfunzel auch sonst ist, auf fahrende Züge kann sie blitzschnell aufspringen.

    Und in Greta sieht Frau Dr Merkel tatsächlich eine Konkurrentin. Sie sind beide ungefähr gleich gebildet und gleich intelligent, aber Greta ist eindeutig telegener…

    Jetzt muss sich Frau Dr Merkel nur noch bis zur Lok vorkämpfen, damit niemand den Zug in die falsche Richtung fährt. Und dass Barley zustimmt? Nun ja, diese betont Unfähige in Merkels Narrenkabinett wagt keinen einzige Huster, ohne vorher schriftlich die Genehmigung vom KanzlerInnenamt erhalten zu haben.

  8. The company board of directors; Anette Nordvall (Chairwoman), Ingmar Rentzhog (CEO), David Olsson, Christian Emmertz, Stella Diesen, Gustav Stenbeck. Our advisory board; Andra Farhad, David JP Phillips, Tove Ahlström, Anna Svahn, Kaj Török, Daniela Rogosic, Sweta Chakraborty. The company also has employees and 430 crowd investors from all around the world.

    The nonprofit WeDontHaveTime Foundation board of directors: Cathy Orlando, Stuart Scott, Per-Espen Stokenes, Ingmar Rentzhog, David Olsson. The Foundations special youth advisor; Jamie Margolin.

    https://wedonthavetime.org/launch/

  9. In Hamburg gibt es 188.818 Schüler ( https://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/4471248/2015-03-24-aktuelle-schulstatistik-2014-2015/ ) laut Tagesschau vom 01.03.2019 hatte die Gretl Demo 4.000 Teilnehmer.
    Nehmen wir einfach mal an das waren alles Schüler (was den Bildern nach nicht der Fall ist) so sind das lediglich 2,1% aller Hamburger Schüler.
    Das heißt im Umkehrschluss das 97,1% aller Hamburger Schüler ihrer Schulpflicht nachgekommen sind bzw. sich haben NICHT instrumentalisieren lassen.

  10. Dieses ist KEINE Gretchenfrage, dieses ist in erster Linie eine GESETZES Frage. Es herrscht eine SCHULPFLICHT! Fertig. Wer dagegen vorgeht stellt sich GEGEN das Gesetz und ist somit einem Straftäter ebenbürtig. Da gibt es für mich kein WENN und kein ABER. PUNKT
    Wer dann noch seine Mongoloiden Wurstfinger zu einer Raute verschränkt und diese Straftat auch noch gutheißt, der sollte aus seinem Amt entfernt werden. GANZ EINFACH!

  11. Wenn sich die Jugend um eine Klima-Temperaturerhöhung um 1-2 Grad so viele Gedanken macht, dann sollten die auch mal an die Verdopplung der Weltbevölkerung denken und was das für das Klima und ihre sonstige unmittelbare Zukunft bedeuten könnte.

  12. Tja, das sind wirklich gute Menschen.
    /sark/
    Ich bin gerade mal wieder extrem angewidert…

    Erst sorgen sie mit diversen Untergangsvisionen dafür, dass das Kind an Angststörungen erkrankt, und dann wird das Mädel in die erste Reihe gestellt, damit sie andere Kinder und Erwachsene mit ihren Angststörungen beeindruckt und ggfs. für weitere Angstörungserkrankungen den Ausschlag gibt.

    Steckt die Eltern in den Knast und sorgt dafür, dass das Kind in eine liebevolle, unpolitische und fürsorgliche Pflegefamilie kommt, wenn es dafür nicht schon zu spät ist.

  13. @acorus
    Was meinst du, was dieses Mädchen noch alles erreichen könnte, wenn es täglich 21 mal eins zwischen die Schlitzaugen bekommen würde.

  14. Das ist wirklich gruselig. Ich könnte mir vorstellen, dass Ursula Haverbeck in ihrer Kindheit und Jugend so ähnlich war.

  15. ostfriesennerz, cadmiumgelb, 100p polyvinylchlorid, hergestellt in fernost,
    dort beklebt mit label wie helly hansen/tenson/hans wolfshaut/jansport/etc,
    ueber 20.000sm importiert mit schweroel-betriebenen schiffen nach rotterdam,
    weiter mit volvo-diesel lkw nach schweden, von grätas eltern gekauft,
    wieder im diesel-zug nach hamburg – und wieder zurueck, etc.

    zu grätas 10. geburtstag – ihre 16 lenze sind offensichtlich gelogen –
    gibts auch nen erikson ackerschnacker: der hatte den gleichen weg.

  16. lorbas 21:23

    Entschuldigung 97,9% sind es.

    Wie viele wären ohne Gretl gekommen?

    Wie viele wären an einem Samstag oder Sonntag gekommen?

    Wie viele verzichten zu Gunsten der Umwelt auf Ei-Phone, Klamotten, Reisen, Fast Food … ?

  17. Es gibt übrigens ein Mittel, um die Demos zu halbieren, wenn nicht mehr: Gebt den Kindern am Freitag schulfrei. Ich kenne einen Fall, da wollten auch alle zur Demo, bis der Vertretungsplan eröffnete, dass man sowieso nach Hause könne. Dann war es vorbei mit dem Klimakampf. Keine Sorge, die Kinder sind nur verlottert. Aber so blöd, dass Sie muffeligen GrünINNEN alles abnehmen, sind sie noch nicht. Und Greta? Niedlich, ja, wird aber von den Medien zerrieben. Armes Kind.

  18. Angst darf niemals Erziehungsmittel sein!

    Früher war es üblich, Kinderängste als Erziehungsmittel zu nutzen. Da wurde dem Kind Angst vorm schwarzen Mann oder der Babajaga gemacht, die böse Kinder holen und verschlingen. Körperliche Strafen machen Ihrem Kind ebenso viel Angst, wie wenn Sie es in sein Zimmer einsperren. Jede Art von Drohung, die das Vertrauen Ihres Kindes missbraucht und seine Ängste nutzt, um es gefügig zu machen, verletzt das Eltern-Kind-Verhältnis empfindlich und zerstört die gesunde Basis an Vertrauen und Respekt, die so wichtig für eine gesunde kindliche Entwicklung ist.

    Und nun stellen wir uns mal vor, die Eltern – und die Aufhetzer zur Demoteilnahme – ersetzen den schwarzen Mann, die Babajaga oder das Monster unterm Bett gegen Klima, Kohle, Diesel und CO-2.

    Das Ergebnis heisst Greta Thunberg und wurde gerade von unserer Kanzlerin gelobt.
    Kein Wunder, macht die Kanzlerin des Nudging es als „Mutter der Nation“ mit ihren „Kindern“ doch genauso.

    Widerliches Gesochse!

  19. Dieser Ulrich Schneider ist doch auch ein Arsch wie er im Buche steht!

    Ulrich Schneider:Es ist komplett irre: Die Menschheit steht vor einer echten Kilimakatastrophe und eine Reihe älterer Männer scheint vor allem der Verstoß gegen die Schulpflicht zu erregen. #GretaThunberg

    https://twitter.com/UlrichSchneider/status/1101386349553246209

    Antwort an @UlrichSchneider
    Was wirklich komplett irre ist: Wenn Deutsche meinen, Deutschland könne etwas signifikant zur Änderung der Welttemperatur und des Weltklimas beitragen. Der alte deutsche Größenwahn in neuem Gewand.

  20. Donar der Schwabe 2. März 2019 at 21:35
    Die sieht aus als hätte sie den IQ einer Linse, Erbse wäre zu Groß.

    Keine Sorge, die sieht nicht nur so aus, die HAT ihn definitiv.

  21. „Greta“ = „Perle“ der unwissenden, unschuldigen Kindheit eingesponnen in die Scheixxe der Idiotie, des Grøssenwahns der Eltern, der Geldgeilheit, der Lobbywirksamheit.

  22. Die Eltern sind hierbei wohl in ERSTER Linie zur Verantwortung zu ziehen. Sie stellen sich damit gegen den Bildungsauftrag. Da sollte man sich mal ganz vorsichtig bewegen… Das Eis ist sehr dünn in diesem Fall. Und hier werden sicherlich auch die Gerichte keine Sonderrechte verhängen. Ganz im Gegenteil zu Straftaten einiger Goldstücke. Die Beschulung und die Bildung st oberste Aufgabe eines Staates. Denn nur durch diese können später auch Gesellschaftsfähige Mitglieder gebildet werden. Die letztendlich zur Finanzierung dieses Staates beitragen können. Sofern diese nicht vorzeitig in die Politik gehen, ohne vorher auch nur einen müden Cent bezahlt zu haben. Und das Wahlrecht ab 16??? WIE BEKLOPPT! Müssen die eigentlich sein?!
    Mit 16 Hat man vielleicht Haare am Sack aber das ist dann auch schon alles.

  23. Merkel stellt sich hinter Gretchen und protestierende Kinder.
    Schulpflicht hin oder her – unwichtig.
    Der Weg ist das Ziel.
    Das ist jetzt von „ganz oben“ abgesegnet und politisch gewollt.
    Nur an Flughäfen und Grenzen in Bayern werden Eltern kontrolliert und mit Bußgeldern belegt, die einen Tag vor Ferienbeginn mit ihren Kindern verreisen wollen.
    Das geht natürlich gar nicht.

    Habe letztens in den Staatsnachrichten einen Filmbeitrag zur „Demo“ in Hamburg gesehen: da laufen 6jährige mit – kleinste Pimfe.
    Das System schreckt vor nichts zurück. Szenen wie in vergangenen Ost-Diktaturen.
    Na ja, da kennt sich Merkel aus.

  24. „Und Greta? Niedlich, ja, wird aber von den Medien zerrieben. Armes Kind.“
    *
    „„Greta“ = „Perle“ der unwissenden, unschuldigen Kindheit eingesponnen in die Scheixxe der Idiotie, des Grøssenwahns der Eltern, der Geldgeilheit, der Lobbywirksamheit.“
    ________________________________________________________

    Natürlich.
    Der Bürzel weiß das.
    Der Bauch auch.

  25. OT Das Land Niedersachsen hält einen Anteil von 20,2% an VW und sitzt dort im Aufsichtsrat (Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und Minister Dr. Bernd Althusmann nehmen Aufsichtsratsmandate bei der Volkswagen AG wahr).
    Und nun der Hammer: VW warnt vor dem Aufstieg der AfD in Ostdeutschland.

    Frust und Populismus : VW-Vorstand warnt vor AfD in Ostdeutschland
    „In Ostdeutschland wird die AfD zunehmend zum Problem, auch in den Betrieben“, sagt Hiltrud Werner der F.A.S. Die Top-Managerin von VW hat noch eine andere Botschaft vor den anstehenden Wahlen in drei Bundesländern.

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/vw-vorstand-hiltrud-werner-warnt-vor-afd-in-ostdeutschland-16068894.html

    https://www.stk.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen/ministerpraesident-stephan-weil-und-minister-dr-bernd-althusmann-nehmen-aufsichtsratsmandate-bei-der-volkswagen-ag-wahr–160227.html

  26. Grete ist nicht dumm, sie ist psychisch krank: Asperger, Depression, Eßstörung, zeitweise sprach sie nicht.
    Das Kind kann nichts dafür, es sind die verfickten Erwachsenen, die mit ihr Spenden sammeln.

  27. @ PeSch 2. März 2019 at 21:41

    Merkel, die Kanzlerin aller Linken, spuckt erneut auf den Rechtsstaat, indem sie Schulschwänzer unterstützt. Wenn es um grüne Ideologie und Klimareligion geht, darf offenbar jeder in dieser Bananerepublik machen, was er will.

  28. Communism was not built on the foundations of grand slogans, but on the foundations of the suffering of victims, the Hungarian Justice Minister László Trócsányi stated at the commemoration held on the memorial day of the victims of communism. Similar to “its little brother” National Socialism, communism, too, rendered the stigmatisation, torture and killing of people an everyday practice. http://www.kormany.hu/en/ministry-of-justice/news/communism-was-built-on-foundations-of-suffering-of-victims
    Das was für Kommunismus und Hitlerismus gilt trifft auf andere Autoritäre Systeme gleichermassen zu. Nicht die Grandiosität ist ausschlaggebend sondern Einschüchterung durch das Leiden und die Qualen der Opfer des Systems. Spätestens seit 2015 sind Gesetz und Verfassung hierzulande wieder lediglich die Laune einer Kanzlerin. Zur Durchsetzung eines solchen Zustands ist eine gewisses Mass an Einschüchterung erforderlich Bis vor kurzem durch einheimische Instanzen wie die Gestapo, die NKVD oder die Stasi. Nachdem deren Methoden noch zu frisch im Gedächtnis der Bevölkerung vorhanden sind und der Verfassungsschutz sich deshalb dafür nicht missbrauchen liess, wurde die fehlende Einschüchterung zum Problem. Daher kam es dem Regime nur zu pass dass die hierzulande Schutzsuchenden diese Rolle perfekt übernehmen und ausfüllen, zumal es der Nachschub von Terroristen durch einen ungehemmten Tourismus sicherstellen konnte. https://www.welt.de/politik/deutschland/article189667893/Fridays-for-Future-Kanzlerin-Merkel-stellt-sich-hinter-Schueler.html

  29. Fräulein Thunberg scheint die geballte Kompetenz in Sachen Klimaforschung zu repräsentieren.

    Dabei stellen sich folgende Fragen:

    1. Kann diese Dame den Wirkungsmechanismus des Treibhauseffektes erklären?
    2. Weiß sie, wie groß der Anteil an Kohlenstoffdioxid in der Erdatmosphäre ist?
    3. Kennt sie den Unterschied zwischen Kohlenstoffdioxid und Kohlenstoffmonoxid?
    4. Kann sie die Frage beantworten, ob ein Kohlenstoffdioxidmolekül linear oder gewinkelt aufgebaut ist?
    5. Kann sie erklären, wie die Elektronenhülle des Kohlenstoffatoms im Kohlenstoffdioxidmolekül hybridisiert ist und welchen Einfluß dies auf die Sigma- und Pi-Bindungen zu den zugehörigen Sauerstoffatomen hat?
    6. Hat sie in ihrem Leben eigentlich überhaupt schon eine einzige Stunde Chemieunterricht genossen?

    Und wie würden die Medien reagieren, wenn sich ein Skeptiker des Klimaalarmismus (die im allgemeinen sehr sachlich argumentieren und höchst kompetent auftreten) ähnlich ahnungslos wie Fräulein Thunberg zur Schau stellen würde?

  30. Tja, und schon wird vorgeschlagen das Wahlalter zu senken. So arbeitet eins ins andere.
    Das ist der Gretchen Effekt und das ist das Resultat der Freitags Demos.
    Was dann die Jungindoktrinierten wählen dürfte klar sein.

  31. Freya- 2. März 2019 at 21:33

    „AKTENZEICHEN XY“ MACHT ENTHAUPTUNG VON OBDACHLOSEN AUS KOBLENZ ZUM THEMA

    Und wenn es aufgeklärt wird? Es war doch nur eine dieser Bestien. Welche von denen? Spielt es wirklich eine Rolle? Sie sind alle gleich (Aussnahmen bestätigen die Regel – ich selbst habe noch keine Aussnahme kennengelernt).
    Konsequenz genau 0. Genau wie alle haarsträubenden Bluttaten bisher.

  32. PeSch 2. März 2019 at 21:41
    […]
    Habe letztens in den Staatsnachrichten einen Filmbeitrag zur „Demo“ in Hamburg gesehen: da laufen 6jährige mit – kleinste Pimfe.
    Das System schreckt vor nichts zurück. Szenen wie in vergangenen Ost-Diktaturen.
    Na ja, da kennt sich Merkel aus.

    Diese „Machtdemonstrationen“ gab es im Osten in der Tat, allerdings ausserhalb der Unterrichtszeit.

  33. Die Raute findet das gut! Immerhin könnte so ein Programm hilfreich bei der Unterrichtsplanung sein. Zur Zeit sollen ja doch einige Lehrer hie und da fehlen. Also einen Tag weniger Schule in der Woche, das wäre doch zu überdenken???

    Da kann man die Schulpflicht schon mal außer Acht lassen (wäre ja nicht das erste Gesetz…)!

    Aber wehe einige Eltern sollten ihren Kinder aus Glaubensgründen den Zwangsbesuch einer Moschee während des Geographieunterrichtes untersagen!
    Da ist es unabdingbar, dass die volle Härte des Gesetzes zuschlägt und die Eltern zu Geldstrafen verurteilt werden!!

    Ach ja, hatte sich die Raute in dem Fall überhaupt zu Wort gemeldet? Oder hat sie geruht und gewartet, bis diese ausländische Sabotage des hiesigen Schulunterrichtes hier einschlägt. Wieviel Bußgelder in welcher Höhe werden nun wohl zu Recht verhängt werden ???
    Vorerst wohl doch nicht. Man sollte aber 2019 auf keinen Fall versäumen bei jeder Gelegenheit AfD zu wählen !!!!!

  34. Danisch: Mao und die Spatzen

    Dumme Kommunisten.

    Man sollte sich deshalb sehr genau überlegen, was dahintersteckt, wenn Kommunisten zur Jagd auf die zur Ausrottung bestimmte Gruppe blasen.

    Erst nach Mao Zedongs Tod teilte die offizielle chinesische Nachrichtenagentur Xinhua mit, dass Sperlinge eher Nützlinge als Schädlinge seien und berichtete davon, dass Behörden in der Provinz Shandong Anstrengungen unternähmen, die Sperlingspopulation zu erhöhen.

    Liest sich, als hätten sie freitags die Schule geschwänzt um für das kommunistische Gute zu kämpfen.

    http://www.danisch.de/blog/2019/02/19/mao-und-die-spatzen/

  35. alexandros 2. März 2019 at 21:43

    Verrückt. Gerade einem Autokonzern müsste doch die Wirtschaftspolitik der AfD zusagen. Wer sich als Automanager öffentlich gegen die AfD stellt, ist ein Vollidiot.

  36. @ fiskegrateng 2. März 2019 at 21:44
    Freya- 2. März 2019 at 21:33

    Ja, früher dachte man in DE ein Menschenleben sei was wert. Heute ist das nicht mehr der Fall, zumindest ein deutsches Leben ist nichts mehr Wert für die Regierung. Die haben die Killer eingeladen und auf uns losgelassen.

  37. So ein Zopfhaarschnitt ist aber voll Natzi jetzt. Irgendwie völkisch angehaucht wie auch der linksverblödete zu behaupten weiss^^

  38. @alexandros 2. März 2019 at 21:43

    Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, dass Volkswagen überhaupt noch Umsätze in Deutschland fährt! Der VW-Kunde weiß wohl anscheinend nicht…es gibt noch andere Automobil-Marken auf der Welt!
    Arrogante Betrüger kommen in unserem Land immer straffrei davon.

  39. Gostenhofer 2. März 2019 at 21:47
    Bei VW Sitzt die SPD mit Weil im Aufsichtsrat.

    In Wirklichkeit hat der Osten eine große Zukunft.
    Die Sachsen haben die besten Schüler in Deutschland (im degenerierten Westen streiken die Schüler)
    Grundsteinlegung 300-Millimeter-Halbleiterwerk Dresden
    https://www.bosch-presse.de/pressportal/de/de/grundsteinlegung-300-millimeter-halbleiterwerk-dresden-162433.html

    AUTOKONZERN BMW baut neues Werk in Ungarn
    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/autokonzern-bmw-baut-neues-werk-in-ungarn/22864454.html?ticket=ST-476577-DSquqZgfxbl7IhCo0ewJ-ap4

  40. Greta geht wenigstens auf die Strasse für ihre Meinung.
    Und die Schüler schwänzen am Freitag.
    Wenn das die Patrioten auch täten, hätte das Regime ein echtes Problem.

    Auf die Straße – Freitags ist frei für die Freien in Deutschland.
    Freitag ist Freiheitstag.

  41. Ikarus69 2. März 2019 at 21:50
    Mutter und ihre vier Kinder sterben bei Brand …

    https://www.welt.de/vermischtes/article189665977/Nuernberg-34-jaehrige-Mutter-und-ihre-vier-Kinder-sterben-bei-Feuer.html

    Insgesamt wohnten neun Personen in dem Einfamilienhaus. Hat da jemand Lamm bei geschlossenen Fenster gegrillt???

    Etwas weiter unten im Artikel kommt man der Sache schon etwas näher auf den Grund:

    Derweil steht Cihan Güroglu fassungslos an der Polizeiabsperrung einen Steinwurf von dem ausgebrannten Gebäude entfernt. Er betreibt zusammen mit seinem Vater Bayran eine Fladenbrotbäckerei direkt hinter dem ausgebrannten Wohnhaus. Er spricht von einer „jugoslawischen Großfamilie“, neun Leute, die in dem Haus schon vielen Jahren gewohnt hätten. „Ich glaube, sie stammen aus Serbien oder Kroatien“, genau wisse er das nicht, erzählt er.

    Es scheint sich wohl um einen kültürell vielfältigen Stadtteil zu handeln.

  42. Der Regenmantel von Greta sieht aber nicht selbstgestrickt aus. Volle Kanne Erdöl, pfui!

    Die ganzen hüpfenden Kinder gehören mit Verweis bedacht. Schule schwänzen = Tadel, 3 Tadel = Schulverweis.
    Aber ja nicht in „bunter“ Republik: Das wird ja vom stinkenden Kopf an noch gelobt.
    Vollverblödung gelungen.

    Die Gören hüpfen für das Klima und merken gar nicht, daß die wahre Gefahr – die Masseninvasion – sämtliche „Klimaziele“ ad absurdum führt.

  43. @Fairmann 2. März 2019 at 21:55
    Die Patrioten sollten sich dem Protest gegen die Revision des Urheberrechts, durch die EU, anschließen.

    Unbedingt ansehen!
    @PI das wäre ein eigener Strang Wert

    Artikel 13 Axel Voss nennt YouTuber Lügner & spricht von FAKE NEWS | Rechtsanwalt Christian Solmecke
    https://youtu.be/G2RdT5fQkXg

    EU-Urheberrechtsnovelle : Das ist der perfekte Shitstorm
    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/youtubes-shitstorm-gegen-die-novelle-des-urheberrechts-16067492.html

  44. Daß Merkel das gut findet war eh klar. Ihr geht Recht und Gesetz am dicken Popo vorbei. Von Schulpflicht hat die offenbar noch nie was gehört/gelesen. Außerdem, was kümmern Gesetze, wenn man ein gutes Gefühl dabei hat, wenn man sie bricht und besonders, wenn man sich dabei noch moralisch überlegen fühlen kann…

  45. Diese dumme Rotzgöre soll einfach die Fresse halten. Und Mutti soll endlich abtreten. Wie ist mir egal.

  46. Blind.de baut schonmal vor: „Sturm-Gefahr – Fliegt uns der Rosenmontag um die Ohren?“
    Morgen wird Mainz, Düseldorf oder Köln abgesagt, mit der Begründung, es könnten Pappmachebauten von den Wagen geweht werden…

  47. Das_Sanfte_Lamm 2. März 2019 at 21:56

    Tja, so richtig multiethnisch halt…so multiethnisch, dass jede Ethnie unter sich bleiben kann und der Türke nichts mit dem Zigeuner zu tun haben will.
    Der Zigeuner mit dem Türken übrigens auch nicht.

    Das einzige, was diese Ethnien eint, ist das Geblöke von Rassismus, wenn der Deutsche nach jahre- und jahrzehntelanger Erfahrung sagt, dass er mit beiden nichts mehr zu tun haben will, weil der Deutsche schon genug damit zu tun hatte und weil es jetzt reicht.

    Indien den Indern

  48. Freya- 21:45

    Danach haben die Chinesen Spatzen aus der Sowjetunion importiert. Was für Hohlbirnen…

  49. Tim Kellner
    Am 02.03.2019 veröffentlicht

    Freunde,

    lehnt Euch einfach zurück und genießt die Show!

    Wünsche Euch und Euren Familien ein schönes Wochenende!

    Tim K.
    KLARTEXT zum Wochenende!❗ 😎
    https://youtu.be/Qs5PPWrdkM4

  50. Fairmann 2. März 2019 at 21:55
    „Auf die Straße – Freitags ist frei für die Freien in Deutschland.
    Freitag ist Freiheitstag.“
    ——————————————————————————————————————–

    ;-(

    Dem wäre aber erst zuzustimmen, wenn die Moscheen samt ihren Mohammedverehrern wieder in ihre angestammten Gebiete umgezogen sind ! Denn gegenwärtigen sind die es, die glauben hier freitags „feiern“ zu müssen.

  51. Die Kinderlein, die da in HH rumgerannt sind, haben nichts als Kindereinfalt und Phrasen geplappert. Habe das mal aus allen Videos abgeschrieben, die von der Welt und ihrer Reporterin, Marie Przibylla (so ein Mädchen in Gelb) aus HH gesendet wurden und online stehen.

    Ihre Frage immer wieder: „Warum seid ihr heute hier?“

    – Sprechchor: „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft klaut“
    – „Ich finde es super, daß sie (Greta, ed.) ganz alleine, so als einzelne Person, soviel bewirkt“
    – „Ich finde es nicht gut, daß ihr unserer Klima kaputtmacht“

    – Mädchen 1.: „Ich fand Gretas Rede super ich finde, sie hat nicht nur klargemacht, daß es nicht nur darum geht `hey Kids, cool, daß ihr euch irgendwie politisch engagiert`, sondern darum, daß es wirklich um was geht.“

    – Mädchen 2 (grüne Mütze): „Ich finde es blöd, daß sich die Erwachsenen nicht darum kümmern, daß die Kinder auch noch eine schöne Welt haben.“

    – Mädchen 3: „ Also ich finde es wichtig, daß, ääähm, daß wir halt weiterhin auf einer schönen Welt leben können.“

    – Junge 1 („Andreas, hat die Demo hier heute mitorganisiert“):
    „Unsere Aufforderung ist die Einhaltung der 1,5 Grad-Zieles, das in Paris gesetzt wurde, denn das ist für uns eine rote Linie, die nicht überschritten werden darf, denn es geht um unsere Zukunft, die hier zerstört wird. (Repoter…) Äähm, ja, der Freitag ganz einfach deshalb, weil es mehr Aufmerksamkeit bringt, wenn wir auffm Samstag oder Sonntag demonstrieren würden, dann wären die Medienaufmerksamkeit gar nicht so groß. Äähm, gerade weil wir dafür so in der Kritik stehen, isses eben so, daß wir diese Aufmerksamkeit bekommen. (Reporter…) Ich hab schon in der dritten Klasse gelernt, was der Klimawandel ist und was Treibhausgase sind, und der Unterricht wird da immer aufklärender, also ich denke schon, daß die Schülerinnen und Schüler, die hier mitlaufen, wissen, wofür die demonstrieren.“

    Dann kam der absolute Knaller (aus allen Videos rausgeschnitten): Marie Przibylla gab zurück ins Studio. Und da schwatze Welt-Moderator Carsten Hädler doch tatsächlich launig nach seinem „Danke Marie, (…) genau so soll es sein, wie die Kinder sagen“ – wörtlich:

    „Und wer es noch nicht begriffen hat, den werden wir auch noch erziehen.“

  52. Eine geistig behinderte, hässliche *****. Das letzte Aufgebot der Gutmenschen. Uns kann nichts mehr aufhalten 🙂

  53. Gibt es in Schweden keine Jugendämter, die endlich einschreiten und diesen Wahnsinn beenden? Was sagt Gretas Arzt bzw. ihre Ärzte dazu?

    Greta, soll am 3. Jan. 16 J. geworden sein, ein krankes Kind, wird für politische Zwecke benutzt, wird Tag für Tag einem sehr großen Stress ausgesetzt, ist sicherlich kaum noch zuhause und…und…und.
    Diese Greta entwickelt sich langsam zum Zombie.

    Für mich ist das Kindesmißhandlung.

  54. Erzlinker 2. März 2019 at 22:06

    Lieber einen Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach.

  55. Der Prophet im eigenen Land zählt nichts.

    Ein mit Parolen geimpftes schwedisches Kind verleitet deutsche Kinder zum Schule schwänzen und die bunte ???-stämmige Kanzlerin findet das gut.
    Was weiß ein Kind vom wirklichen Leben und welche Erfahrungen verschaffen ihm einen Überblick.
    Merkel sollte abtreten und das Regieren den Kindern überlassen. Letztendlich ist sie die vorderste der Politikerinnen, die Greta angreift.
    In früheren Zeiten ist man einem Österreicher hinterhergelaufen. Was dabei herauskam, ist bekannt.

  56. Die Klimagören müssen dann aber schnell die Straßen räumen, wenn die Rapetoren und Messerfolkloristen vom Freitagsgebet kommen. Das könnte schnell zu bunt werden.

  57. Mahlzeit: 1 Million mit französischer Doppelstaatsbürgerschaft… heißt im Klartext: sind sie erst in Frankreich, ist die deutsche Grenze nicht weit.

    https://www.krone.at/1875160

    Nächster Asylansturm?
    Neue Krisenbombe bedroht Europa: Algerien!
    An der nordafrikanischen Mittelmeerküste braut sich eine weitere Krisenbombe zusammen: In Algerien (zehntgrößter Staat, 40 Millionen Einwohner) bricht das staatssozialistische Regime zusammen. Seit Tagen rollen Massenproteste vorwiegend der arbeits- und perspektivlosen Jugend. Algerien hatte schon in den Neunzigerjahren einen blutigen Bürgerkrieg. Im Falle der Wiederholung sind Algerier in Europa asylberechtigt. Zudem hat eine Million Algerier die französische Doppelstaatsbürgerschaft und damit das Recht auf Einreise in den Schengenraum.

    Der neue Konflikt entzündete sich an der fünften Kandidatur des amtsunfähigen Präsidenten Abdelaziz Bouteflika zur kommenden Wahl. Er ist seit der Unabhängigkeit von Frankreich im Jahre 1962 ein Veteran der Politik. Heute ist er aber nur noch die vorgeschobene Marionette einer Clique von vorwiegend militärischen Hintermännern, den Erben der einstigen Befreiungsbewegung. Verschärft wird die Lage durch die Zerstrittenheit der verschiedenen Clans im Ringen um die Korruptionspfründe. Die Armee ist in zwei Cliquen gespalten.

    Die Wirtschaftslage ist katastrophal. Algerien ist der Papierform nach einer der größten Erdöl- und Erdgasstaaten, doch durch den korrupten Staatssozialismus ist unten so gut wie nichts angekommen. Die verrottete Industrie kann nicht die nötigen Jobs schaffen angesichts der Bevölkerungsexplosion.

  58. @Realistix 2. März 2019 at 21:39

    „Die Eltern sind hierbei wohl in ERSTER Linie zur Verantwortung zu ziehen. “

    Da gibt es dann aber gleich drei erste Plätze: Eltern, öffentlich-rechtliche Medien und Politik.

  59. Ebola – Virale News
    Am 02.03.2019 veröffentlicht

    Während den Einen die Sonne nur so im Hintern scheint, bleibt den Anderen nur bittere Armut. Deutschland 2019!
    Auf der falschen Seite
    ❗ 😎
    https://youtu.be/gIH92px9yKU

  60. Puh, Leute. Bitte haltet mich nicht für einen schlechten Menschen. Aber ich kann die negative Fresse von diesem behinderten, in seiner kleinen isolierten Welt lebenden Kind bald nicht mehr sehen.

    Klar soll man Irre und Fanatiker, egal welchen Alters, immer schön bestätigen, damit sie nicht ausflippen und irgendwelche Massaker anrichten. Dennoch wird mir die Welt allmählich zu vergretelt. Und – mit Verlaub – so sehr ich Sympathie für fast alles Dänische habe, so tief ist meine Verachtung und mein Ekel (!), was fast alles Schwedische betrifft.

  61. Eine Kampagne ist das alles. Ziemlich offensichtlich. Und ziemlich peinlich für Leute die einer geistig behinderten den Heldenstatus verleihen.

  62. Och nö, da ist es wieder..

    Ich kann dieses feiste Backpfeifen – Mondgesicht nicht mehr ertragen.

    -Setz Dich doch Bitte einfach auf eine Eisscholle und streichel Eisbären-

    (Danke CANTALOOP)

  63. Merkel unterstützt die Schüler im Schule schwänzen für ein „höheres moralisches“ Ziel. Und so regiert Merkel dann auch. Moral vor Gesetzestreue.

    Mein Rat an die Schüler ist:
    Fleißig zu sein und gut aufzupassen. Den mit eurem Verstand werdet ihr die Probleme der Zukunft lösen, wie es Generationen vor euch ebenfalls getan haben.

  64. lorbas 2. März 2019 at 22:14

    Man beachte die Farbe ihres Blazers in dem Video – astreines Mao-Blau.

  65. Babieca 2. März 2019 at 22:08

    Die Kinderlein, die da in HH rumgerannt sind, haben nichts als Kindereinfalt und Phrasen geplappert……..
    ——–
    Ich meine es war letzte Woche. Da sagte eine 11-jährige Schülerin in die Kamera: „Wozu brauche ich einen Abschluss, wenn danach vielleicht die Welt untergeht.“

  66. Man sollte sie als das benennen was sie ist: Eine geistig zurückgebliebene Propaganda- Schlampe. Es sieht nicht gut aus für Schweden, wenn das ihr bester Export ist. Selbs die Normies mögen sie nicht.

  67. BPOL NRW: Nach Messerangriff in der RB 52 – Bundespolizei sucht Zeugen

    Dortmund – Mülheim (ots)

    Auf der Fahrt von Dortmund-Kirchderne zum Dortmunder Hauptbahnhof, geriet ein 45-Jähriger mit einem Unbekannten in der RB 52 in Streit. Im Verlaufe der erst verbalen Auseinandersetzung soll der Mann dann ein Kampfmesser gezogen und den 45-Jährigen verletzt haben.

    Gegen 19:00 Uhr wurden Bundespolizisten zum Servicepoint im Dortmunder Hauptbahnhof gerufen. Dort benötigte ein Mann mit einer blutenden Wunde an der Hand Hilfe. Der 45-Jährige aus Mülheim an der Ruhr erklärte den Einsatzkräften, dass er in der RB 52 (Kirchlinde – Dortmund Hbf.) verbal in Streit geraten sei. Dort hätte der spätere Angreifer Reisende belästigt, weshalb er diesen zur Ordnung gerufen hätte.

    Im Verlauf der verbalen Streitigkeit, soll der Unbekannte dann ein Kampfmesser gezogen und dies gegen ihn eingesetzt haben. Weil er den Angriff mit seinen Händen abwehrte, erlitt der 45-Jährige eine 2cm lange Schnittwunde an der Hand.

    Vermutlich am Dortmunder Hauptbahnhof verließ der Tatverdächtige den Zug und konnte flüchten. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein und bittet Zeugen um Hinweise.

    Der Angreifer wird beschrieben als:

    – männlich
    – circa 35
    – circa 170 cm
    – dunkler Teint
    – Vollbart
    – schwarze Kapuzenjacke
    – auffällige schiefe Zähne

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4207495

  68. nicht die mama 22:23

    Zum Schutz der elektronischen Geräte im Haus können Bilder der größten Führerin aller Zeiten, sowie ihrer Entourage nicht abgespielt werden. 😉

  69. Der kleine Bin Berliner möchte Bitte aus diesem Biene Biene Maja Ali Baba, Ga Ga Land abgeholt werden…

  70. @alexandros: Sachsen ist momentan noch überlegen und das wirkt sich für die Abgänger sehr positiv aus (Für interessierte Eltern: Keppler Chemnitz, Ostwald Leipzig, Nexö Dresden u.a.). Seit dem Abgang von Kurt Biedenkopf geht es aber bergab. Auch hier sammeln sich Jugendliche zu Netflix, Sauf- und Drogenparties. Oft sind wohlhabende Zugezogene aus dem Westen die Antreiber in den Untergang. Kurz, wenn nicht schnell die konservative Wende in Sachsen kommt mit AfD + CDU > 60%, dann ist auch dieser Vorsprung perdu.

  71. lorbas 2. März 2019 at 22:30

    Zum Schutz der elektronischen Geräte im Haus können Bilder der größten Führerin aller Zeiten, sowie ihrer Entourage nicht abgespielt werden.

    Hahaha!

    LG 🙂

  72. @Fairman: Laut Potsdamer Klimainstitut, geleitet von einem Inder, soll die Temperatur weltweit seit 1880 um 0,8° gestiegen sein. Die Erwärmung der Meere wird von demselben Institut bis zum Ende 2099 ebenfalls um 0,8 Grad prognostiziert!
    Wie beide Werte zustandekommen, ist mir schleierhaft. Kann das mal einer erklären?

    Was das Schuleschwänzen anbetrifft, sollten Merkel und Barley verklagt werden wegen Aufhetzung von Minderjährigen gegen geltende Gesetze. Unglaublich, was diese beiden Damen sich überhaupt erlauben!

    Bei Merkel ist zudem das ständige Brechen der Verfassung und ihres Amtseides schon längst ein Skandal, der nicht nur vom Parlament, sondern vor allem auch vom Bundesverfassungsgericht aufgegriffen werden muss! Wann endlich geht Merkel bzw. wird gegangen??? Sie muss vor Gericht gestellt werden!!!

  73. Es gibt Menschen,die sind intelligent und haben zu allem möglichen Promoviert.
    Die können ihre Stimmen auch zu allem erheben,und werden nicht gehört.
    Aber dann tritt ne Asperger gequälte Göre ans Mikro, die Freitags die
    Schule schwänzt, redet etwas über den Klimaschutz,der mit wissenschaftlichen Fakten
    soviel zu tun hat, wie ein Termitenhügel,mit einem Wolkenkratzer,aber die wird dann
    plötzlich gehört,sie wird von den durchgeknallten Europäischen Politikern auf Schild
    gehoben, der Nobelpreis dürfte ihr sicher,und diese Gör,darf dann allen mächtigen auch
    noch ordentlich die Leviten lesen,wie der Nikolaus am 6.Dezember.
    Ich glaub,wenn man der noch n Bambusstöckchen in die Hand drücken würde,würden
    Juncker und Co sich noch ein paar Schläge auf den nackten Po geben lassen.
    Und diese Politiker geben sich ja auch noch Schuldbewusst, was haben die denn bisher
    gemacht?
    Man kann nur hoffen,daß irgendwann mal ein blonder Jung Siegfried,sich vors Parlament setzt
    und stotternd,gegen diese perverse Migrantenpolitik protestiert,nur ich bezweifele,daß dies in die
    politische Planung der hohen Herren passt.
    So schnell wie dessen Eltern,einen Bußgeldbescheid von der Schulbehörde im Hause hätten,
    das Jugendamt prüft,ob hier nicht eklatante Verletzungen,bezüglich der Sorgfallspflicht vorliegt,
    und letzten Endes eine Unterbringung in irgendeiner Jugendeinrichtung beschlossen würde,
    könnte man gar nicht bis 10 zählen.
    Weil dies n i c h t in die Planung der Hohen Herren und der Gewinnler,der verschiedenen
    Systeme gehören würde!

  74. Im Bild,.. trägt Greta eine gelbe Jacke, gehört sie auch zu den Gelbjacken/Gelbwesten?*g*

  75. Erzlinker 2. März 2019 at 22:02

    Diese dumme Rotzgöre soll einfach die Fresse halten. Und Mutti soll endlich abtreten. Wie ist mir egal.

    Ja, mehr ist eigentlich nicht dazu zu sagen.

  76. Wann kommt die Montagsdemo für den Umweltschutz. Langes Wochenende. Yes, We can!

  77. Babieca 2. März 2019 at 22:08

    Dann kam der absolute Knaller (aus allen Videos rausgeschnitten)*: Marie Przibylla gab zurück ins Studio. Und da schwatze Welt-Moderator Carsten Hädler doch tatsächlich launig nach seinem „Danke Marie, (…) genau so soll es sein, wie die Kinder sagen“ – wörtlich:

    „Und wer es noch nicht begriffen hat, den werden wir auch noch erziehen.“ *

    Das ist ja der HAMMER. Aber überhaupt nicht überraschend.

    *) Woher weißt Du das, Babieca?

  78. @john3.16 2. März 2019 at 22:35

    @Fairman: Laut Potsdamer Klimainstitut, geleitet von einem Inder, soll die Temperatur weltweit seit 1880 um 0,8° gestiegen sein.

    __________________________________________
    Weder Ottmar Edenhofer noch Johan Rockström haben etwas mit Indien zu tun ?

  79. Die Jung-Mume „Greta“ ist aber auch zu dämlich.

    Wäre sie klug, würde sie wissen, vor wessen Karren sie sich spannen lässt.

    Gut: kann man in dem Alter vielleicht erwarten.

    Als um so abartiger, ihre erwachsenen Betreiber benannt werden müssen.
    Wie: der so abartig linkische Mehrkill.

    Der sich seine Idiotie, von entgleisten Kindern bestätigen lässt.

  80. Demokratie statt Merkel 2. März 2019 at 22:57

    Die Jung-Mume „Greta“ ist aber auch zu dämlich.

    Jung-Mume: GENIAL 😀

    (Und ich habe zuerst Jung-Mumie gelesen…)

  81. STS Lobo 2. März 2019 at 22:54
    Die Grünen hatten schon immer einen Fable für Kinder…

    Bitte keine solchen Stichworte, sonst kommt wieder lorbas mit Daniels Hosenlatz….
    [/Sarkasmus off]

  82. @ lorbas 2. März 2019 at 22:27
    „Barley dreht total frei. Wegen Klima will Barley Wahlrecht ab 16 Jahre: “

    viel zu spaet:
    frauen sollen beim urnengang angeben koennen, schwanger zu sein.
    glaubhaftmachung reicht, ein aerztl. attest ist nicht erforderlich
    (siehe sexuelle verfolgung wg schwulsein/lesbischsein/divers sein)
    sie koennen auf antrag bis zu 6 wahlzettel einwerfen.

  83. OT

    Bin gerade zum Besuch im Zoo:

    Dieter Bohlen erklärt kognitive Dissonanz

    DSDS bildet auch. 😀

  84. Wieder die typische MERKEL, wie man sie kennt seit Urzeiten! Auf jeden Hype im Moment auf der Welt reagiert MERKEL sofort und grass. Das Gehirn bleibt dann ausgeschaltet und die Entscheidungen sind wirr und chaotisch! MERKEL eben! Merkel ist Bauch-Entscheidung ohne Gehirn und ohne Verantwortung für ein ganzes VOLK. Jetzt wieder ihre Aussagen betr. „Schule schwänzen“ und Klimaschutz. Merkels Entscheidungen sind irre und CHAOS pur.
    Europas Klimaschutz ist wie folgt: Frankreich baut auf Kernkraft. Polen baut auf Kohle. Deutschland mitten drin baut auf Luft und Liebe und GRÜN. Kurz: auf NICHTS! Deutschland sind die IRREN in Europa.
    Kurz-Name: Gorch Fock.

  85. @ VivaEspaña

    Sach na nix gegen den Bohlen – man kann ihn nur mögen oder hassen. Aber der macht aus Scheisse Geld 😉

    Ausserdem traue ich dem Herrn zu, dass er für sich und seine Familie schon ein sicheres Plätzchen im Ausland gesichert hat ^^

  86. Bohlen, der Frauen-Schläger ( Verona Feldbusch) , ist wieder auf Sendung. Ich habe noch keine Kommentare gehört, dass er FRAU verprügelt. In den USA wäre er WEG vom Fenster! RTL und seine Zuschauer schweigen, wie zu allem!
    _________________________
    VivaEspaña 2. März 2019 at 23:04
    OT

    Bin gerade zum Besuch im Zoo:

    Dieter Bohlen erklärt kognitive Dissonanz

    DSDS bildet auch.

  87. Wenn Merkel erst Putin für den Schülerprotest verantwortlich macht, um dann später selber auf den Gretazug mitaufzuspringen, muss doch einer Mal nachhaken woher die Dame überhaupt ihre Informationen bezieht? Auch in Hinblick auf Chemnitz.

    Man kann das sicher als system-inszenierten Vorgang bezeichnen. Die Presse erzeugt das durch entsprechende Berichterstattung. Gross und breit immer nur das Thema. Viele Schüler gehen da überhaupt nur hin, um mal selber vielleicht im Fernsehen zu sein. Dann der moralische Bonus, auf der richtigen Seite zu sein. Die Propaganda erzeugt immer im Dissidenten den Eindruck alleine zu sein. Je mehr gaga die verwendeten Argumente, desto besser. Der dumme Mitläufer wird als Vorbild erklärt Das ist ja Methode der gesamten Medien. Rational läuft da kaum was. Immer nur der Eindruck alle wären übergeschnappt oder … man selber vielleicht? Durch Selbstzweifel zermürbt. So arbeitet Propaganda. Und die Figur Greta ist eben Teil des Spieles. Ein naives Kind, das tausendmal klüger ist als der rechte Rand im Internet. Könnt ihr erkennen, wie sie uns verhöhnen? Besser ist solche Feindpropaganda zu ignorieren und selber die eigene Gegenpropaganda zu intensivieren.

  88. VivaEspaña 2. März 2019 at 22:52

    „Und wer es noch nicht begriffen hat, den werden wir auch noch erziehen.“ *
    Das ist ja der HAMMER. Aber überhaupt nicht überraschend.
    *) Woher weißt Du das, Babieca?

    Weil ich mir gestern die Live-Übertragung von dem Hamburger Thunfisch-Vormittag – vor Greta, mit Greta, nach Greta – auf Welt/N24 angetan habe. Und als Carsten Hädler genau das sagte (es war im Verlauf der 12-Uhr-Nachrichten vom 1. März), hatte ich diesen Satz schneller notiert, als die zum nächsten Nachrichtenblock übergehen konnten.

  89. Ich kenne Leute, die kaufen sich in Ungarn ein! Ungarn wird kommen, gewaltig! Burka frei und also FREI!
    __________________________________________
    Ikarus69 2. März 2019 at 23:09
    @ VivaEspaña

    Sach na nix gegen den Bohlen – man kann ihn nur mögen oder hassen. Aber der macht aus Scheisse Geld ?

    Ausserdem traue ich dem Herrn zu, dass er für sich und seine Familie schon ein sicheres Plätzchen im Ausland gesichert hat ^^

  90. Was sagt eigentlich das GRETCHEN zu den vielen ATOMKRAFTWERKEN in ihrer Himat SCHWEDEN?

  91. Ikarus69 2. März 2019 at 23:09
    @ VivaEspaña

    Sach na nix gegen den Bohlen

    Ich sach nix gegen den, wollte nur vorsichtig für den werben.

    Der ist 100 pro PI, also ein Nazi.
    Leistungsträger, erfolgreich, fragt die Leute, wo sie herkommen, will Leistung sehen und weist die Debilen freundlich & väterlich in ihre Schranken.

    Lest sein Buch.
    Macht Evelyn Maria Burdecki auch. 😀

  92. lorbas 2. März 2019 at 22:46
    Dichter 2. März 2019 at 22:37

    LG-Geräte

    Scherzkekse, elendige! :)))))

    LG

  93. ich schrieb:

    Als um so abartiger, ihre erwachsenen Betreiber benannt werden müssen.
    Wie: der so abartig linkische Mehrkill.

    Der sich seine Idiotie, von entgleisten Kindern bestätigen lässt.

    ————————————————————————

    Besser formuliert müsste es natürlich heißen:

    – dass der Mehrkill sich sein Irrentum
    – mittels entgleisten Kindern
    – sich so was von bestätigt und rein gewaschen fühlen kann.

    Mehrkill: eine verschlagene Irre.
    Mehrkill ist Kanzlerin.
    Das Land des Mehrkills derweil im freien Fall.
    Unten wartet der Islam darauf, die Beute zu machen, von der er meint, sie stünde ihm zu.

  94. Babieca 2. März 2019 at 23:13

    Und als Carsten Hädler genau das sagte (es war im Verlauf der 12-Uhr-Nachrichten vom 1. März), hatte ich diesen Satz schneller notiert, als die zum nächsten Nachrichtenblock übergehen konnten.

    SUPER. So muß das. 😀

    PI bildet 😀 und ist besser als jede Nachrichtenagentur.

    (Deshalb stören mich im Gegensatz zu anderen die vielen OTs nicht.
    Man bleibt immer auf dem neuesten Stand.)

  95. Wenn die Schülerinnen und Schüler so für den Klimawandel protestieren, dann habe Ich ja mal ein Schülerprojekt für Sie ALLE.

    Werte Schülerinnen und Schüler und besonders an die Lehrer,
    Das Projekt:

    Nikola Tesla – Erfinder und Vater der Freien Energie

    Aufgabe: Erzeugt Strom in einer 1-Raum-Wohnung durch freie Energie.

  96. @ alexandros 2. März 2019 at 21:11

    Die Jeanne D’Arc der GRÜN-Fetischisten im Plastik Rausch
    https://www.youtube.com/watch?v=-rU6IjQzPlE

    Saurer Regen: GRÜNE Hysterie
    Waldsterben: GRÜNE Hysterie
    Ozon Loch: GRÜNE Hysterie
    Atom Kraft: GRÜNE Hysterie
    Klima Wandel: GRÜNE Hysterie
    ++++++++++++++++++++
    also, beim besten Willen:
    1. die FCKW’s (FluorChlorKohlenwasserstoffe) puffern wirklich die Ozon-Schicht weg. Das durchgelassene UVB tötet Vieles auf der Erdoberfläche ab.

    2. Waldsterben: es gab eine Zeit, da waren Kraftwerke und Industrieanlagen nicht SO2 bereinigt, das führte zu übersäuertem Regen (schweflige Säure, H2SO3)
    ich habe damals in Freiburg studiert und konnte auf etlichen unserer Wanderungen eine unglaubliche Menge abgestorbener Bäume sehen (Südwestwind, franz. Industrie).

    3. Atomkraft: die war leider nicht zu Ende gedacht. Plastisch deformierbare Salzstöcke als Endlager sind Idiotenkram. Die Finnen bauen ein Endlager im Skand. Granit/Gneis-Schild, den gibt es schon seit 3 Mrd. Jahren und ist wahrscheinlich noch ein paar Mio. Jahre stabil.

    4. Klimawandel: den gibt es zwar wirklich, jedoch gab es den schon immer. Seit der letzten Eiszeit gab es schon mehrere echte Warmzeiten (in Grönland Wald, in England Wein, Labrador hieß Vinland (Weinland) , Donau und Rhein hatten Niedrigstwasser zum Durchwaten.
    leider kapieren unsere Dummdödels in Politik und Klimakirche nicht, daß es keine Solarkonstante gibt. Unser Zentralstern ist eine ziemlich zappelige, riesige, gravitativ gezähmte Kernfusionsbombe (ca. 4 Mio. Tonnen Materiezerstrahlung/sec), und hat deswegen einen erheblichen klimaprägenden Einfluß auf die Erde.
    Wenn man als staatlich geprüfter Dummdödel die mittlere Atmosphärentemperatur auf das Ende der letzten „kleinen Eiszeit“ bezieht, kommt natürlich immer ein Anstieg heraus.

    5. Rücksicht auf unsere Umwelt und vernunftgesteuerten Umgang mit unseren Bodenschätzen halte ich auch für dringend geboten.

    All diese Entwicklungen hätten aber auch weitsichtige (ich meine nicht die Brille) Politiker schnell entscheiden können, wenn man nicht immer von der Lobby bestochen wird.

    In dem Sinne ließe sich auch das Plastikproblem lösen. Wie kommt mein Plastik aus dem gelben Sack in den Pazifik oder in die Mündungen von Niger, Nil, Sambesi, Mekong, Jangtse, Ho wang ho, Indus, Brahmaputra, Ganges u.s.w. ?

    Der geistig etwas weniger bewegliche Michel denkt aber immer: „grün = ich tu etwas für die Umwelt“. Diesen „Aktivisten“ ist jedoch die Umwelt schnurzegal (siehe flugzeugaffine grüne Politiker, DUH). Es geht hier doch um den finalen Endalbtraum der sozialistischen Gleichheitsphantasien: „jeder kriegt Dasselbe, egal ob dummgekiffter Feierlapp*in Asylforderant, Muselquerulant, Messerling oder hochwertige Fachkraft. Nur die besonders Gleichen haben natürlich immer gaaaanz viel mehr“.
    IDIOCRACY!

  97. Wenn die Schülerinnen und Schüler so für den Klimawandel protestieren, dann habe Ich ja mal ein Schülerprojekt für Sie ALLE.

    Werte Schülerinnen und Schüler und besonders an die Lehrer!

    Das Projekt:

    Nikola Tesla – Erfinder und Vater der Freien Energie

    Aufgabe: Erzeugt Strom in einer 1-Raum-Wohnung durch freie Energie.

  98. Babieca 2. März 2019 at 23:15

    lorbas 2. März 2019 at 22:46
    Dichter 2. März 2019 at 22:37

    LG-Geräte

    Scherzkekse, elendige! :)))))

    LG

    Und knusprig sind wir auch noch. Stimmt doch, lorbas?

  99. Die Luft ist sauberer denn je. denkt mal ans Chemie-Dreieck. Bitterfeld war früher immer dunkel durch Abgase aus der Industrie. Genauso die Kohleverarbeitung in anderen Orten.

  100. Die kleine dumme Rotzgöre will doch nur die Schule schwänzen, wie unsere Blödjugend. Wer solche Kreaturen ernst nimmt, ist selbst dran schuld.

  101. Medien & TV
    ARD-Chef Wilhelm will Rundfunkbeitrag anheben
    Stand: 23:09 Uhr

    Derzeit werden Rundfunkgebühren in Höhe von 17,50 Euro pro Haushalt und Monat fällig. Der Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, spricht sich nun für einen Inflationsausgleich beim Rundfunkbeitrag aus.
    4

    Der Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, hat sich für eine Anhebung der Rundfunkgebühren ausgesprochen. „Wenn wir den heutigen Leistungsstand mit qualitätsvollen Programmen in den Jahren 2021 bis 2024 halten wollen, brauchen wir dann einen Ausgleich der Teuerung – orientiert am Verbraucherpreisindex“, sagte der amtierende ARD-Vorsitzende den Zeitungen der Funke Mediengruppe am Samstag.

    Derzeit werden Rundfunkgebühren in Höhe von 17,50 Euro pro Haushalt und Monat fällig.

    https://www.welt.de/kultur/medien/article189694307/ARD-Chef-Wilhelm-will-Rundfunkbeitrag-anheben.html

  102. Heutzutage sind Promis und Politiker stolz auf ihre Dummheit. Da kommt: Ich war immer schlecht in Mathe. Was soll man da erwarten? Diese Leute verstehen nichts davon, wollen aber überall mitreden. Bei den Grünen sind sehr viele ohne Beruf.

  103. @ nichtmehrindeutschland 2. März 2019 at 23:13

    „Besser ist solche Feindpropaganda zu ignorieren und selber die eigene Gegenpropaganda zu intensivieren.“
    —————————————————————————-

    Es fehlt noch ein Zugpferd mit ähnlicher Strahlkraft wie z.B. Sebastian Kurz in Österreich, der die bisher Unentschlossenen mit auf den richtigen Weg führt. Erst dann wird die Gegenpropaganda ausreichend erfolgreich sein, um bessere Politik durchsetzen zu können. Passende Kandidaten werden es wohl nicht über den Kreisverband hinaus schaffen.

  104. .
    Oh Mann,
    dieses arme
    zurückgebliebene
    Mädchen sieht aus wie
    ein personifiziertes schlechtes
    Gewissen. Und deswegen wird
    sie auch von den perfiden
    Strategen sozusagen
    als Gallionsfigurine
    der Klimareligion
    gepuscht und
    mißbraucht
    für ganz
    andere
    Ziele.
    .

  105. In der Demo konnte man den Unterschied sehen. Greta sah aus wie 11 neben den anderen Schülern. Auch geistig fehlt ihr einiges zu gleichalten.

  106. Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
    BPOL NRW: Nachwuchs für die Bundespolizei am Flughafen Köln/Bonn

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4207093

    Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
    BPOL NRW: 18 neue Mitarbeiter für die Bundespolizei am Düsseldorfer Hauptbahnhof

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4207070

    Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
    BPOL NRW: Bundespolizeiinspektion Köln heißt ihre neuen Märzmeister/innen willkommen

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4207206

    Jeweils mit Gruppenfotos.

  107. Meiner Meinung nach gehört dieses Mädchen in eine Irrenanstalt – und ihre Eltern gleich mit. Eine 16jährige in einem Körper einer 8jährigen, angebetet von vielen Kindern und Erwachsenen (darunter auch Politikern!). Das ist doch alles nicht mehr normal! Wovon soll das eigentlich alles ablenken? Was ist da los in Schweden?

  108. @johann 2. März 2019 at 23:30

    Das bestätigt weiter meinen Willen nicht mehr zu zahlen! Bei der nächsten Erhöhung ist bei mir definitiv Schluß. Schon heutzutage denke Ich mindestens 1 mal die Woche wenn nicht gar 3 mal darüber nach die Zahlungen einzustellen.

    Der Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, hat sich für eine Anhebung der Rundfunkgebühren ausgesprochen. „Wenn wir den heutigen Leistungsstand mit qualitätsvollen Programmen in den Jahren 2021 bis 2024 halten wollen, brauchen wir dann einen Ausgleich der Teuerung – orientiert am Verbraucherpreisindex“, sagte der amtierende ARD-Vorsitzende den Zeitungen der Funke Mediengruppe am Samstag.

  109. @ null_peilung 2. März 2019 at 23:45

    Zöpfe sind ein Zeichen für rechtsradikale. Einfach mal A. Kahane fragen.

  110. VivaEspaña 2. März 2019 at 23:00
    Demokratie statt Merkel 2. März 2019 at 22:57
    Die Jung-Mume „Greta“ ist aber auch zu dämlich.

    Jung-Mume: GENIAL ?

    (Und ich habe zuerst Jung-Mumie gelesen…)
    ———————————————————–

    „Mume“ ist so gemeint:

    dass es sich bei einer „Mume“ um eine Wohlstands-entgleiste Person der Esoterik handelt.
    Die z.B. auf Homöopathie schwört.
    Und auf alles andere, was ansonsten auch schon bewiesen nutzlos ist.

    Eine Mume macht aus, dass sie:

    – lieber ungewaschen daher kommt.
    – dass jeglicher medizinischer (oder wissenschaftlicher) Fortschritt
    – eine Verschwörung gegen ihre Idiotie der Kräuterei sei.

    Die Greta Mume ist davon ab so hoch-dümmlich,
    dass noch nicht mal erahnt,
    dass sie eigentlich eine Idiotin ist,
    deren Gedankengänge ihr nur vorgegeben wurden.

    Total-Schrott.
    Der aber meint, er wäre der neue Nabel der Welt.

    Linkisch-grün idiotische Furien wie in den Altparteien,
    werden die Greta Mume aber gewiss noch zum neuen Jesus verklären.
    Der Abschaum ist so.

  111. Kassandra_56
    2. März 2019 at 23:20
    ++++++++++++++++++++
    also, beim besten Willen:
    1. die FCKW’s (FluorChlorKohlenwasserstoffe) puffern wirklich die Ozon-Schicht weg. Das durchgelassene UVB tötet Vieles auf der Erdoberfläche ab.

    Nee, nee, nee. So ein Teufelskram. Glaub ich alles nicht. Man wird doch noch scharz-weiss denken dürfen, oder?
    Sozialismus, Grüne, Islam, Klima, Transgender bin ich gegen. Totaler Kapitalismus, AfD, Christentum, Kohle, Ausgrenzung von Schwulen und Transen bin ich für. Weil genau dehalb.

  112. Wurde es hier schon erwähnt, dass die Familie Thunberg/Ernman sich jetzt auch noch viel Geld mit einem Buch verdienen will? Passt doch zu der ganzen Greta-Klimaschutz-Show. Und da der Vater u.a. Schauspieler, Regisseur und Drehbuchauto ist, schließt sich der Kreis.

    Svante Thunberg + Greta Thunberg + Malena Ernman + Beata Ernman Szenen aus dem Herzen
    Unser Leben für das Klima
    voraussichtlich ab dem 22. Mai 2019 im Buchhandel

    https://www.fischerverlage.de/buch/beata_ernman_svante_thunberg_greta_thunberg_malena_ernman_szenen_aus_dem_herzen/9783103974805

  113. Weisses Blatt 23:48

    Es gibt Tricks die Zahlungen einzustellen.

    Ich habe noch nie GEZahlt und werde es auch nicht tun.
    Man muss sich nur etwas trauen. Leider sind viele noch Obrigkeitshörig, obwohl die einem gar nichts können.

    pi.marburgstadt@yahoo.de

  114. Demokratie statt Merkel 2. März 2019 at 23:49
    Mume
    Hättest du es mit h geschrieben, hätte ich nicht Mumie gelesen. ;-)))

    Muhmen & Möhnen:

    Muhme
    Muhme ist eine ältere deutsche Verwandtschaftsbezeichnung, bedeutet zumeist Tante oder Base, kann aber auch allgemein soziale Nähe bezeichnen, so etwa, wie heute Kinder angewiesen werden, das Wort „Tante“ zu gebrauchen. Die männliche Form von Muhme ist Oheim. Die Bezeichnung gilt heute als veraltet, wird zeitweise höchstens noch scherzhaft als vertrauliche Anrede oder literarisch verwendet.

    Früher gab es im deutschsprachigen Raum ein Verwandtschaftssystem, bei dem die Verwandten der weiblichen/mütterlichen Linie anders bezeichnet wurden als die der männlichen Linie. Eine Schwester der Mutter wurde als „Muhme“ bezeichnet, die Schwester des Vaters hingegen war die „Tante“ (analog zu „Oheim“ gegenüber „Onkel“). Ebenso wurde eine angeheiratete Mutterschwester, also die Ehefrau eines Mutterbruders bezeichnet. In einigen Regionen bezeichnete die Muhme auch einfach eine ältere Frau. Der Begriff findet sich auch bei der Wortherkunft von Möhnen.

    Ferner kann eine Muhme auch eine Kinderwärterin oder Amme bezeichnen. Dann spricht man von einer Kindermuhme. Eine Frau, die Aufsicht über das Vieh hat, wird regional auch als Viehmuhme (anstelle von Viehmutter) bezeichnet.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Muhme

    Möhnen
    Möhn oder Möön (Plural Möhne, Mööne) ist im ripuarischen und moselfränkischen Sprachgebrauch das Wort für eine ältere weibliche Person.[1] Der Begriff ist in Köln kaum gebräuchlich, sondern tritt im Bonner, im Koblenzer Raum und in der Nordeifel, sowie in Düren besonders an Karneval zur Weiberfastnacht häufig auf. Viele Mitglieder närrischer Frauenvereinigungen, meist Damenkomitee genannt, bezeichnen sich selbst als Möhne.

    https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%B6hnen

    Greta ist eindeutig eine Muhme, aber keine Möhne.

    Helau, Kölle Allah & Heil Greta

    ***https://www.mmnews.de/witziges/117338-stern-veroeffentlicht-gretas-tagebuecher

  115. Reaktionen heute:
    Die GröKaZ (Endphase) findet das Engagement bewundernswert, im Gegensatz zur verbiesterten Bundesbildungsministerin, die auf die Schulpflicht pocht(möglicherweise Naaazi?). Na, da kann die „sogenannte Justizministerin“ Barley ja nur noch das uneingeschränkte Wahlrecht ab 16 fordern (könnte ja noch einige Stimmen für ihre Schrottpartei bringen).

    Also irgendwelche Rotzlöffel, angeführt von einer vorgeschobenen Behinderten, werden jetzt zu vorbildlichen Umweltkämpfern hochstilisiert? Ich frage mich da nicht mehr, in welchem Sumpfstaat ich lebe!

    Nachsatz:
    Den unreifen Jören nehme ich das noch nicht mal übel. Bin zwar im Rentenalter, kann mich aber an meine Kindheit noch ganz gut erinnern und wenn uns damals jemand ein derartig tolles Argument für die Viertagewoche in der Penne geliefert hätte, wären wir darauf auch mit Begeisterung eingestiegen.

  116. Freya- 2. März 2019 at 21:33
    „AKTENZEICHEN XY“ MACHT ENTHAUPTUNG VON OBDACHLOSEN AUS KOBLENZ ZUM THEMA

    ———————————-
    Endlich, darauf warte ich schon lange. Er hat es verdient und viele Opfer ungeklärter Fälle ebenso. Der, die Mörder müssen gefunden werden.

  117. flensburgerin 2. März 2019 at 23:47
    Meiner Meinung nach gehört dieses Mädchen in eine Irrenanstalt – und ihre Eltern gleich mit. Eine 16jährige in einem Körper einer 8jährigen, angebetet von vielen Kindern und Erwachsenen (darunter auch Politikern!). Das ist doch alles nicht mehr normal! Wovon soll das eigentlich alles ablenken? Was ist da los in Schweden?
    —-
    In Schweden haben sie schon die Hölle, bei uns dauert es noch 1-2 Jahre. Langsam kann ich den Irren auf der Sozi-Insel verstehen … (obwohl ich ein friedfertiger Mensch bin, aber irgendwann fliegen die Sicherungen halt raus)

  118. Hilfe !, da war es wieder !, als ich gerade eben diesen Strang bei PI, mit diesen Foto von dieser Greta mit diesem pathologisch düster apokalyptischen Blick oben aufschlug, ruckelte und klapperte aus unerfindlichen Gründen bei mir im Schrank das Geschirr plötzlich wie wild, wenig später platzte ein auf meinem Tisch stehendes Trinkglas in tausend Stücke und ist nun kaputt, die halboffenen Türen zu anderen Räumen meiner Bude schlugen blitzartig mit lauten krachen mehrmals auf und zu, auf und zu, sämtliche Beleuchtung und alle Lampen an der Zimmerdecke gingen an und aus, meine Stereoanlage schaltete sich ohne mein dazutun abrupt ein, und durch meine von der Heizung überhitzte Bude wehte auf einmal ein merklich frostig kalter Hauch, der sichtbar die Winterharten Blätter meiner Topfpflanzen plötzlich ins Gelbe färbte und welken ließ, aus dem Fenster blickend konnte man durch die Straßenbeleuchtung sehen, wie herumstreunende Katzen völlig verängstigt ihre Jungen am Nacken gepackt hektisch in Sicherheit brachten, alle Hunde meiner Nachbarn, fingen plötzlich an wie von Sinnen laut zu heulen, erst als ich mal diesen Strang mit eben diesen Foto oben verlassen habe beruhigte sich alles wieder,… Was war das

  119. „Ein Mensch, der aber nicht(s) ist, außer die Summe künstlich fabrizierter und zwangsverabreichter Lifestyle-Sedativa, kann sich selbst nicht (er)kennen – und den anderen auch nicht. (Ye Zal) “

    ……………………………………
    Passt wie die Faust auf Auge zum Erscheinungsbild eines Autisten. Gretchen hat ja, neben anderen psychischen und psychiatrischen Problemen, das sog. Asperger-Syndrom. Sie kann also sich und andere gefühlsmässig und rational nicht vollumfänglich erkennen. Also ist das unterentwickelte Kindchen(es sieht niemals wie 16 aus, eher 3-4 Jahre jünger) eine ideale Hülse für die manipulativen Ideologien der Grünfaschisten. Das Phantastische und gleichzeit Erschreckende daran ist aber, dass die Kinder und Jugendlichen, die der manipulativen Aura des Gretchens verfallen sind, genauso bescheuert sind!
    Dass die einschlägigen Politiker und andere Verbrecher dieses Momentum für sich ausnutzen, ist doch nur folgerichtig. Profitieren wird aber nur die grünfaschistische Partei, da sie reflexartig als die Vertreterin der reinen Lehre angesehen wird. Wir werden also einen vermehrten Zuspruch für diese Deutschlandvernichter in den Umfragen und den kommenden Wahlen sehen, die verblenden Kinder werden ihre Eltern dementsprechend instruieren. Armes Deutschland. Willkommen Schöne Neue Welt!

  120. LEUKOZYT 2. März 2019 at 23:01
    @ lorbas 2. März 2019 at 22:27
    „Barley dreht total frei. Wegen Klima will Barley Wahlrecht ab 16 Jahre: “

    Nun, die Frau Gerste,SPD, möchte doch gerne die Erdrutschartigen
    Verluste der SPD,mit Linken Jugendlichen kompensieren,das steckt
    hinter der Kampagne.
    Nur weil einige Rotznasen ne Psychose entwickelt haben,
    abends freiwillig, und unaufgefordert das Kinderzimmerlicht löschen,
    und n Schild hochhalten können, was schon die Spitze der Eignung, bei vielen darstellt,muss das nicht unbedingt auch fürs Wahlrecht reichen.
    Ach ja, und wer sich über die Gerste irritiert gezeigt hat,
    hier die Erklärung…

    Übersetzungen für „barley“,aus dem Englischen…
    gerste
    malzkaffee

  121. flensburgerin 2. März 2019 at 23:47
    Nein, das Mädchen gehört in ein entsprechendes Heim und den Eltern das Sorgerecht entzogen, nach einem Strafverfahren wegen Missbrauch des Sorgerechts!

  122. Diese infantilen Klimademos sind nicht spontan, sie sind politisch gewollt. Auch Klima-Greta, mit ihrem unschuldigen Zöpchen-Köpfchen und dem niedlichen Speck-Gesichtchen, wurde zu diesem Zweck ausgewählt. Eine bessere Figur als Greta könnte aus keinem Profi-Casting hervorgehen.
    Nun meldet sich sogar Merkel zu Wort, die so lange ihr Maul gehalten hat:

    http://www.lvz.de/Nachrichten/Politik/Greta-und-Co.-Merkel-lobt-Schuelerdemos-fuer-den-Klimaschutz

    Greta nutzt Merkel. Jetzt (be)nutzt Merkel Greta. Eine wirklich rührende Zufälligkeit!
    Wenn die Merkels nicht die Gretas gemacht haben, fresse ich einen Besen.

  123. Das_Sanfte_Lamm 2. März 2019 at 21:16
    „Diesen Greta-Effekt mit exakt dieser Wirkung hätte in der Tat keine PR-Agentur der Welt besser hinkriegen können. „

    Mit etwas Recherche könnte man, so behaupte ich, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die PR-Agentur(en) und Finanziers ermitteln, die dieses augenscheinlich lernbehinderte Mädchen zur angeblichen Klimaexpertin und -retterin machten.
    ———-
    Habt Ihr Greta schon einmal reden gehört? Sie spricht exzellentes Englisch in druckreifen Sätzen.

  124. Die raffinierte Konstruktion von Klimahysterie auf Schueler uebertragen, durch eine bedenklich gesundheitlich challenged Schweden Greta mag noch so clever aussehen, sie wird crashen, genauso wie das construct EU und seine Westeuropaeischen Vasallen die versucht werden, durch Merkel gefuegig und am Zaum zu halten.
    Osteuropaer sind seit spaetestens 2015 ausgeschieden, sagen Nein Danke, nehmen jedoch die Transfers, wie es sich gehoert, trotzdem gerne entgegen.
    Der Held ist Orban, unerreicht von allen anderen Personen oder Gruppen, die in Opposition zu Junckers und Merkel stehen.
    Er wird einst als Held gefeiert werden- waehrend die anderen pro Islamisierung-pro grenzenlos eine Bewertung erhalten, die sie verdienen, dessen treffende Bezeichnung jedoch selbst fuer pi noch nicht akzeptabel ist.

    Schlimm fuer D ist, dass Merkel mit ihren betr. Meistern der Taeuschung ganz oben, bereits daran arbeiten, Wahlrecht ab 16 einzufuehren, d.h. allen deren Kopf hohl und verdreht ist, auf Multikulti und Klimakatastrophe getrimmt sollen den Ausschlag bei Wahlen geben.

  125. Was wächst da heran? Kinder, Wohlstandsverwöhnte? Das Profukt unseres miserablen Bildungssystems? Von Links-Grünen Lehrpersonal und Eltern verbildet? Können keinen Dreisatz richtig lösen, und Algebra ist für die Generation Doof eine Viruskrankheit? Und j, solche Hirne wissen genau, dass durch CO 2 die Apokalypse nicht mehr fern ist. Aber von Physik nicht den blassendsten Schimmer! Solche verblödeten Kinder brauchen die Parteien. Und die SPD, diese verkrachte Splitterpartei, denkt schon daran, dass solche Kinder das Wahlrecht bekommen sollten! Nun steht der CO2 Steuer ja nichts mehr im Wege. Hier outen sich zukünftige Untertanen. Ohne gesundem Hirn, aber doof genug, sich von Parteien der Linksgrünen CDU verkaufen und vermarkten zu lassen.
    Dieses Land hat keine Zukunft. Nicht mit solchen Bratzen der Gegenwart!

  126. Dieses behinderte Kind zu missbrauchen und als Gallionsfigur zu installieren durch Mehrkills Gnaden, sagt eigentlich alles!
    Diese Gesellschafft ist dermassen krank, dumm und borniert, es schreit zum Himmel!!!

  127. Viktor Orbán
    „Alles, was wir seit 2015 erlebt haben, wird noch stärker erneut geschehen“
    Stand: 00:01 Uhr | Lesedauer: 3 Minuten
    Von Robin Alexander, Boris Kálnoky

    Ungarns Ministerpräsident nennt seine Kritiker „nützliche Idioten“ der Linken und wehrt sich gegen die Forderung, seine Partei Fidesz aus der Europäischen Volkspartei auszuschließen. Die Flüchtlingskrise sieht Orbán nicht als beendet an.
    21

    Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán wehrt sich gegen die Forderung, seine Partei Fidesz aus der Europäischen Volkspartei (EVP) auszuschließen: „In Wirklichkeit kommt der Angriff von links, nicht um uns, sondern um die EVP zu schwächen. Wenn es uns nicht mehr gibt, werden sie die Italiener angreifen, und danach kommen die Österreicher an die Reihe. Das nennt man Salamitaktik“, sagt Orbán im Interview mit dieser Zeitung.

    Der Bruch der christdemokratischen Parteienfamilie in Europa droht, seit Ungarns Regierung eine Plakatkampagne gegen den amtierenden EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker gestartet hat, die Kritiker an antisemitische Stereotype erinnert. Mehrere christdemokratische Parteien in Europa fordern, Fidesz könne nicht Teil der EVP bleiben. Auch der Spitzenkandidat für die Europawahl, Manfred Weber (CSU), hatte einen Ausschluss zuletzt als Option bezeichnet.

    Orbán wirft seinen Kritikern Blauäugigkeit vor: „Nicht jeder versteht dies, doch in der politischen Fachliteratur werden sie nach Lenin als die ‚nützlichen Idioten‘ bezeichnet. Während sie einen geistigen Kampf zu führen glauben, dienen sie den Machtinteressen anderer, ja denen unserer Gegner.“ Auf die Nachfrage, ob Orbán tatsächlich kritische Christdemokraten für nützliche Idioten der Linken halte, antwortete der Ministerpräsident: „Jene, die eine Spaltung der EVP vorziehen, ja.“

    Mit der deutschen CDU hingegen gebe es einen guten Dialog. Erst in der vergangenen Woche hatten zwei enge Vertraute Orbáns darüber mit der Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer bei einem Treffen im Konrad-Adenauer-Haus gesprochen: „Bei diesem Besuch fiel die Entscheidung, den Dialog fortzuführen.“ Orbán werde Kramp-Karrenbauer im März auch persönlich treffen.

    Auf die Forderung Webers, er müsse sich für seine Angriffe gegen Juncker entschuldigen, reagierte der ungarische Ministerpräsident nicht. Ein Sprecher der ungarischen Regierung erklärte lediglich, die Kampagne gegen den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker werde wie geplant am 15. März zu Ende gehen. Im Interview mit WELT AM SONNTAG kündigte Orbán selbst hingegen weitere Anti-Brüssel-Plakate an: „In der nächsten Phase des Wahlkampfs, die dann schon unsere Parteikampagne sein wird, werden Sie einen weiteren Akteur auf den Plakaten sehen: Herrn Timmermans. Herr Juncker geht in Rente, und an seine Stelle kommt Herr Timmermans.“

    Der niederländische Sozialdemokrat Frans Timmermans ist der Vizepräsident der EU-Kommission und zuständig für Rechtsstaatlichkeit. Er soll – wie Juncker – auf den ungarischen Plakaten neben George Soros gezeigt werden, dem ungarisch-amerikanischen Investor, der schon länger Zielscheibe einer Kampagne der ungarischen Regierung ist. Orbán begründet dies so: „Die Rolle von Soros für die europäische Politik kann nicht übergangen werden, und ein jeder hat das Recht darauf zu erfahren, dass Timmermans eingestandenerweise sein Verbündeter ist.“

    Ungarns Ministerpräsident gibt zu, dass es Probleme zwischen den Regierungen in Budapest und Berlin gibt, und gesteht eine Mitverantwortung ein: „Ein Teil der Schuld an den deutsch-ungarischen Verstimmungen entfällt in der Tat wohl auf mich.“ Seit 1989 hätten beide Länder an einem Strang gezogen, „bis das Problem der Migration auftauchte“, meint Orbán. „Der Bruch in den politischen Beziehungen ist einzig durch die Migration entstanden. Wir bestehen auf dem Recht der Nationen auf Selbstverteidigung. Die Deutschen haben eine andere Philosophie.“ Die Flüchtlingskrise sieht Orbán nicht als beendet an: „Alles, was wir seit 2015 erlebt haben, wird noch stärker erneut geschehen.“

    Die Differenzen in der Migrationspolitik seien „zwar nicht überbrückbar, aber man kann sie managen“. Dafür schlägt Orbán die Schaffung eines neuen europäischen Gremiums vor: „Die aus der Migration entspringenden Fragen muss man der Kommission aus der Hand nehmen.“

    Nach dem Vorbild des Rats der Finanzminister der Euro-Zone soll es nach Orbáns Vorstellungen einen Rat der Innenminister der Länder geben, zwischen denen keine Grenzkontrollen mehr stattfinden: „Die Innenminister der Schengen-Zone müssten ein starkes Gremium erschaffen, damit die betreffenden Fragen dort entschieden werden können, wie dies Fachleute machen, und nicht so wie die Politiker.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article189691423/Viktor-Orban-Alles-was-wir-seit-2015-erlebt-haben-wird-noch-staerker-erneut-geschehen.html

  128. Ich kann dieses Gesicht einfach nicht mehr sehen…. nehmt den Eltern dieses arme Wesen endlich weg… es ist echt zum kotzen

  129. Ohne den Hype der Lügenpresse würde sich kein Schwein für die bekloppte Greta interessieren.

  130. „Auf die Forderung Webers, er müsse sich für seine Angriffe gegen Juncker entschuldigen, reagierte der ungarische Ministerpräsident nicht.“

    Weber, Weber, Vaterlandsverräter.

  131. Henryk M. Broder / 27.02.2019 / 13:00 / 73
    Im freien Fall und trotzdem bester Laune

    Anzeichen einer beginnenden Demenz sind nicht nur Vergesslichkeit, Konzentrationsprobleme, Beeinträchtigung des Denkvermögens und Stimmungsschwankungen, sondern auch eine Art Selbstverwechslung: Busfahrer glauben, sie würden ein Raumschiff steuern, Teilnehmer von GZSZ halten sich für Rhett Butler und Scarlett O’Hara, Kleingärtner für Wiedergänger von Hermann von Pückler-Muskau. Hinzu kommt der Verlust eines jeden Empfindens von Peinlichkeit. Das ist genau der Zustand, in dem sich die SPD derzeit befindet. Hier der Beweis. Bühne frei für die Spitzenkandidatin der SPD bei der kommenden Europawahl!

    https://www.youtube.com/watch?v=p002jdwC19Q

    Katarina Barley als Freiheitsstatue bei Wider den tierischen Ernst 2019

  132. Ist die Greta tatsächlich 16? Ich traue dem Braten nicht so ganz, wenn ich mir das Bild anschaue.

  133. Wenn die Bundeskuh was gut findet, dann kann es nur im Chaos und Kriminalität enden ,siehe Invasion 2015!
    Schade wenn es Zeitmaschinen gäbe, dann könnte man diese Klimakuh mit Mütze,der es hier zu kalt ist in die Zeit schicken, wo hier noch Tropische Temperaturen herrschten…

    Klimageschichte
    Antarktis besaß einst tropische Wälder
    Wimmelndes Leben, dichter tropischer Wald – so hat es offenbar vor gut 50 Millionen Jahren an den Küsten der Antarktis ausgesehen. Deutsche Forscher haben jetzt Bohrkerne aus dem Südpolarmeer analysiert. Demnach herrschte einst selbst in der Polarnacht mildes Klima.
    http://m.spiegel.de/wissenschaft/natur/klima-vor-52-millionen-jahren-wuchsen-in-der-antarktis-tropenpflanzen-a-847732.html

  134. In dieser unseligen Fastnachtssendung „Mainz bleibt Mainz“ hat der noch unseligere „Kabarettist“ Lars Reichow allen Ernstes gefordert, dem Mädel den Friedensnobelpreis zu verleihen. Da ist man sprachlos. Aber wenigstens bliebe dann das Preisgeld in Schweden.

  135. Biolectra400 3. März 2019 at 01:05

    Sie ist erst vor ein paar Tagen 16 geworden, also eigentlich noch ein Kind. Und man muss es laut sagen, ein Kind, das von seinem Vater für seine Propagandazwecke missbraucht wird.

  136. Miss 3. März 2019 at 01:05

    Ein Blick in die Zeller Zeitung ist auch gut:

    Amir und Peter gingen von der Schule nach Hause. Plötzlich sah Amir etwas auf der Straße liegen. Daneben lag ein Geldbeutel. Amir hob ihn auf. Darin waren hundert Euro. „Wir wollen das Geld teilen“, sagte Peter, „und niemandem etwas davon erzählen. Wir können uns von dem Geld viele schöne Sachen kaufen.“
    „Nein“, sagte Amir. „Wir werden zur Polizei gehen und den Geldbeutel dort abgeben. So hat es mir meine Mutter gesagt“.
    Da schämte sich Peter, weil er nicht so ehrlich war wie Amir.
    Das Geld nahmen zwei Polizisten entgegen und quittierten den Empfang. „Wir wollen das Geld teilen“, sagte Wachtmeister Müller, „und niemandem etwas davon erzählen. Wir können uns im Rotlichtmilieu von dem Geld viele schöne Sachen machen lassen.“
    „Nein“, sagte Hauptwachtmeister Miri. „Wir werden das Geld meiner Familie geben. So hat es mir mein Vater gesagt“.
    Da schämte sich Wachtmeister Müller, weil er so kulturunsensibel war.

    https://www.zellerzeitung.de/

  137. Fassen wir kurz zusammen.
    In HH hatte man mit 10.000 Teilnehmern gerechnet, laut Polizei waren es höchstens 4.000 Teilnehmer.
    Am Freitag den 8.2. waren es Bundesweit bei 500 Demos läppische 20.000 Schulschwänzer.
    Nur zur Information: In Deutschland gibt es 10.500.000 Schüler.
    Fazit: 0,19% aller Schüler waren auf einer Demo.
    Am Freitag in HH waren es 2,1% aller Hamburger Schüler und ein Teil vermutlich nur weil die Gretl da war.
    Andere Nennenswerte Demos gab es in Deutschland nicht.

  138. VivaEspaña 3. März 2019 at 01:05

    Haremhab 3. März 2019 at 00:16
    @VivaEspaña

    Was macht Ischias-Reul?

    Bereitet sich auf den Zoch vor.
    Helau:
    [..]

    ________________________

    Und so ein seniler, unfähiger Drecksack, ist dort Innenminister!?

    Der ist ne absolute Flachpfeife…

    Ich kann diese laschen Nulpen, Land auf, Land ab, nicht mehr ertragen. So lasch, kraftlos, lust -und mutlos, wie dieses Ganze, hässliche Politikergesindel, auch selbst ausieht und sich gebart, genau so verheerend gestaltet sich auch die Umsetzung…

  139. Scupellos, wie die links/gruene globale Klimahysteriefraktion Gretel als Gallionsfigur benutzt mehr naivdove vor ihren Wagen spannen zu koennen.

    Dieses System, von Bruesseler EU bis Berliner Merkelkartell weiter nach Nordamerika, muessen ausgemustert werden,
    durch pro europaeische Institutionen und Personen ersetzt werden, EILT ! sofern es Europa betrifft, die anderen muessen sich selbst helfen, Trump wird es schaffen

  140. Ach, was muß man oft von [solchen]
    Kindern wie Gören, hören oder lesen!
    Wie zum Beispiel hier von diesen,
    welche Jeanne d’Arc & Grete Thundings hießen……….

    „Aber wehe, wehe, wehe!
    Wenn ich auf das Ende [dieser Heldinnen] sehe!“:

    „Am 30. Mai 1431 wurde Jeanne d’Arc im Alter von 19 Jahren auf dem Marktplatz von Rouen auf dem Scheiterhaufen verbrannt. “

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jeanne_d%E2%80%99Arc

  141. Die Flüchtlingskrise sieht Orbán nicht als beendet an: „Alles, was wir seit 2015 erlebt haben, wird noch stärker erneut geschehen.“

    ………………….

    Das sehe ich auch so. Im Nahen Osten und in (Nord)Afrika wird gerade an einer erneuten, aber noch grösseren Migrationswelle gearbeitet. Die von den migrationsgeilen Akteuren befeuerten Proteste in Algerien sind erst der Anfang. Falls der Konflikt um Kaschmir weiter eskalieren sollte, wird es zudem eine wahre Völkerwanderung gen Europa geben.

  142. Das Gretchen ist nicht nur geistig, sondern auch körperlich zurückgeblieben. Sie sieht eher wie eine 13-Jährige aus.

  143. OT

    Wörtlich erklärte Maaßen: „Ich bin der Partei damals nicht beigetreten, damit Millionen Asylsuchende nach Deutschland kommen und es eine Asylpolitik ohne Obergrenze gibt. Ich bin ihr auch nicht beigetreten, damit es energiepolitische Ausstiege ohne gesicherte Einstiege gibt. Auch nicht, damit die Wehrpflicht abgeschafft und die Funktionsfähigkeit der Bundeswehr eingeschränkt wird. Auch nicht der Mindestlohn oder die Genderpolitik waren meine Motivation, in die Partei einzutreten.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/gastbeitrag-im-focus-maassen-attackiert-cdu-viele-werte-auf-der-strecke-geblieben_id_10397161.html

  144. @ lorbas 3. März 2019 at 01:26

    Fassen wir kurz zusammen.
    In HH hatte man mit 10.000 Teilnehmern gerechnet, laut Polizei waren es höchstens 4.000 Teilnehmer.
    Am Freitag den 8.2. waren es Bundesweit bei 500 Demos läppische 20.000 Schulschwänzer.
    Nur zur Information: In Deutschland gibt es 10.500.000 Schüler.
    Fazit: 0,19% aller Schüler waren auf einer Demo.
    Am Freitag in HH waren es 2,1% aller Hamburger Schüler und ein Teil vermutlich nur weil die Gretl da war.
    Andere Nennenswerte Demos gab es in Deutschland nicht.
    …………………………..

    Die Medien haben die chemnitzer Proteste auch so aussehen lassen, als wären dort zehntausende Skins unterwegs gewesen. Hier sind professionelle Illusionisten am Werke.

  145. Das MONSTER GRETA ist wie LINDA BLAIR im EXORCIST!
    Beide haben den Teufel in sich!
    Da hilft nur noch das Kreuz, Weihrauch und Knoblauch!

  146. @ VivaEspaña 3. März 2019 at 01:51

    OT

    Wörtlich erklärte Maaßen: „Ich bin der Partei damals nicht beigetreten, damit Millionen Asylsuchende nach Deutschland kommen und es eine Asylpolitik ohne Obergrenze gibt. Ich bin ihr auch nicht beigetreten, damit es energiepolitische Ausstiege ohne gesicherte Einstiege gibt. Auch nicht, damit die Wehrpflicht abgeschafft und die Funktionsfähigkeit der Bundeswehr eingeschränkt wird. Auch nicht der Mindestlohn oder die Genderpolitik waren meine Motivation, in die Partei einzutreten.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/gastbeitrag-im-focus-maassen-attackiert-cdu-viele-werte-auf-der-strecke-geblieben_id_10397161.html
    …………………….

    Maassen sollte der CDU lieber fernbleiben. Dort gibt es keine Konservativen mehr. Und die sich dafür halten, sind nur Opportunisten, die sich in erster Linie um ihre Einkünfte Sorgen machen.
    Schlimmstenfalls muss Maassen als Rattenfänger für abtrünige Konservative herhalten. Und das wäre seiner Person echt unwürdig.

  147. Magnus 1:46

    Im Irak in den Lagern befinden sich 1 Millionen Menschen und alle wollen nach Deutschland das hat ein Reporter herausgefunden. Er war vor Ort und hat mit den Menschen gesprochen. Das Video kursiert z.Z. auf Facebook.

  148. lorbas 3. März 2019 at 01:57

    Magnus 1:46

    Im Irak in den Lagern befinden sich 1 Millionen Menschen und alle wollen nach Deutschland das hat ein Reporter herausgefunden. Er war vor Ort und hat mit den Menschen gesprochen. Das Video kursiert z.Z. auf Facebook.
    ……………………………

    Wie gesagt, der nächste grosse Migrationstsunami ist bereits in Arbeit. Man sollte nun in Firmen, die Zelte und Teddybären herstellen, investieren.

  149. 2015 wird sich nicht wiederholen, da haben die Politverbrecher und die Lügenmedien vollkommen recht. Was bald auf uns zukommen wird, wird wieder eine neue geschichtliche Singularität sein.

  150. Ich bin der Meinung dass das künstlich hochgepuscht wird, denn mit der Angst kann man die Menschen lenken.
    Zudem wird man bemerkt haben das viele nicht an den Klimahokuspokus glauben, also benutzt man diejenigen denen man noch leicht ein X für ein U vormachen kann.

  151. Greta soll doch nur den Grünen bzw Alt-Rechten zu 5% verhelfen …es gibt eben auch für die Grünen keine einfachen Wahrheiten ausser das wir die Grünen und ihre Zentralorgane gar nicht mehr brauchen… -aber die islamisierte -durch rotgrün entchristliche Gesellschaft wird schon diesen den Rest besorgen ….-fragt sich von diesen Nachkommen der Nazis eigentlich niemand warum der Meeresspiegel von 1100 bis 1250 nichtangestiegen ist und es heute trotzallem noch Eisbärchen gibt auch wenn man quasi 150 Jahre in Norwegen Wein anbauen konnte ?-liebe Greta laß dich nicht für dumm von grünen Psychodauersingles verkaufen -ihre Zeit ist zum Glück schon lange abgelaufen …und für die Altersvorsorge denken die meisten schon an die Suizidpille …weil für sie nach dem Tod so hoffen sie „Nichts“ mehr kommt …
    Der Grund für grünes Umweltbewußtsein ist meist ein ganz anderer …

  152. Der Unterschied ist FAUSTS GRETCHEN hat nur einer Person den Verstand geraubt,
    aber dieses Gretchen raubt ihn einer halben Nation!

    Dieses Gretchen ist ein Produkt! Sie könnte auch von einer schrägen Werbeagentur erfunden worden sein. Sie ist eine Art Tamagotchi.
    So eine IKONE, die kein normales Kind ist, das hatten wir bisher noch nicht! Neu auf dem Markt!
    Äußerst abartig, passend zur Mode der dritten Toiletten!

    Hier geht langsam alles: Hauptsache nicht normal!
    Abartig, krank, kriminell, geistesgestört, wirr im Kopf, fremd und verwegen, alles ist erwünscht!
    Hauptsache nicht normal!

  153. Selberdenker 3. März 2019 at 00:21
    sehe ich auch so – nichts ist in der Politik Zufall, erst recht nicht dieses Kind. Könnte wetten, die wird jeden Tag außer Freitags mit dem Familien-Diesel-SUV zur Schule gefahren und hat schon mal eine Traumreise mit einem Ozeanstinker gemacht, diese kleine minderbemittelte BoBo-Amöbe.

  154. lorbas 3. März 2019 at 02:06

    Ich bin der Meinung dass das künstlich hochgepuscht wird, denn mit der Angst kann man die Menschen lenken.
    ——————————-

    Hier wird eine neue Neurose künstlich herangezüchtet: DIE KLIMAANGST!

    Kein normaler Mensch hat Angst vorm Klima, aber bald werden die Leute zum Arzt laufen mit KLIMA PHOBIEN. Es wird immer mehr Leute geben, die sich vorm Klima fürchten!

    Bei dem Mädchen ist die Saat des Unheils ja schon aufgegangen!

  155. Ein 16-jähiges Mädchen, das aussieht wie 12, fährt für „moralische Anliegen“ durch halb Europa. Von Schweden nach Davos, Brüssel und auf dem Rückweg über Hamburg. Es gibt Empfänge von Spitzenpolitikern und Reden auf Veranstaltungen. Wer hat Greta Thunberg gecastet, die Reise und Auftritte organisiert und finanziert? Das riecht verdammt nach George Soros: Statt Femen mit barbusigen Titten nun ein kleines Mädchen mit Zöpfen…

  156. @ jeanette 3. März 2019 at 02:13

    Der Unterschied ist FAUSTS GRETCHEN hat nur einer Person den Verstand geraubt,
    aber dieses Gretchen raubt ihn einer halben Nation!

    Dieses Gretchen ist ein Produkt! Sie könnte auch von einer schrägen Werbeagentur erfunden worden sein. Sie ist eine Art Tamagotchi.
    So eine IKONE, die kein normales Kind ist, das hatten wir bisher noch nicht! Neu auf dem Markt!
    Äußerst abartig, passend zur Mode der dritten Toiletten!

    Hier geht langsam alles: Hauptsache nicht normal!
    Abartig, krank, kriminell, geistesgestört, wirr im Kopf, fremd und verwegen, alles ist erwünscht!
    Hauptsache nicht normal!
    ………………………………………

    Das ist doch ein Kernpunkt der grünfaschistischen Religion, nämlich extreme Minderheiten nicht nur zu pushen, sondern sie auch für politische Zwecke zu instrumentalisieren. Also, eine grünperverse Win-Win Situation.

  157. jeanette 2:17

    Mit der Angst wurde schon immer gespielt.
    Damals war es der Kälte Krieg, wieso sollte man den Gegner angreifen wenn man danach ebenfalls tot ist?
    Dann der Saure Regen, Baumsterben, Ozonloch …
    Wer logisch nachdenkt

  158. @ lorbas 3. März 2019 at 02:08

    Magnus 2:02

    Bewaffnen. Gemeinschaften bilden. Auswandern.
    …………………

    Klingt gut, aber was steht zur Bewaffnung zur Verfügung? Bärenspray, E-Schocker, Quarzhandschuhe und Luftgewehre. Damit wird man nichts ausrichten können. Die Horden werden über uns herfallen, da werden nur noch schnelle Beine helfen.

  159. Kein Wunder das die Bundesjustizministerin das Wahlalter auf 16 reduzieren will. Die wollen die frisch in den Schulen produzierten soziprogrammierten frisch von dem verlogenen Grünzeug versauten Gehirnwäschlinge wählen lassen bevor sie alt genug sind einzusehen das man sie völlig verarschte.

  160. Im Vergleich mit der grünen Jetset-Luisa Neubauer, die die ganze Heuchelei und Volksverachtung der BRD-Linken repräsentiert, scheint mir das Greta Kind doch recht anständig und authentisch.
    Die Grünen predigen Wasser und saufen Wein, das macht Greta nicht. Natürlich hoffe ich für sie, das sie ihr Leiden bald überwindet.

  161. Hennely 3. März 2019 at 02:30
    (…) bevor sie alt genug sind einzusehen das man sie völlig verarschte.

    Die Verarsche kann man erkennen, auch wenn man noch nicht „alt genug“ ist:

    Czeckie
    vor 14 Stunden
    0:11 pretty ironic for global warming activist to be in winter coat wearing knit gloves and cap. What a scam.?

    (Kommentar hier: https://www.youtube.com/watch?v=VDBJMqZ6lWI)

  162. Vorsicht !!! Gretchen und ihre Eltern könnten gefährlich sein. Sie trägt Zöpfe! So ein anderer wichtiger Beobachtungsjob für den Verfassungsschutz.

  163. zu VE at 02:42

    What a scam

    Scam (Betrug im Internet) ist so alt wie das Netz selber. Gerade die beliebtesten Internetseiten wie eBay, Facebook oder auch Online-Dating-Seiten werden von Betrügern immer wieder dazu genutzt, Internetnutzer um große Geldsummen zu prellen.

  164. Schon im Jahr 1974 (!) besang der Schweizer Franz Hohler den angeblich bevorstehenden „Weltuntergang“:

    https://www.youtube.com/watch?v=rwdahLCcLq4

    In den 1980er Jahren lief das auch im Vorabendprogramm der ARD, und ich habe es damals, als Teenager, geglaubt.

    Inzwischen habe ich mich aber, im Gegensatz zu Franz Hohler, anders besonnen – der „Weltuntergang“ – wird nur gesponnen.

  165. Scam = Betrug

    Es geht nur um Abzocke.

    Wann kommt die Ausatmungssteuer? CO2!

    Wird festgesetzt pro Kilogramm Körpergewicht.

    Das haben der Meenzer Meßdiener, Mehrkill, CFR, der Gute Onkel uvam dann aber richtig was abzudrücken…

  166. Durchblicker 3. März 2019 at 02:41
    Im Vergleich mit der grünen Jetset-Luisa Neubauer, die die ganze Heuchelei und Volksverachtung der BRD-Linken repräsentiert, scheint mir das Greta Kind doch recht anständig und authentisch.

    Die kleine aufgeweckte Rotzgöre ist eindeutig ein „Produkt“ ihrer geliebten M & P.
    https://www.youtube.com/watch?v=0TYyBtb1PH4

  167. Gerade auf OE24.TV
    (empfang ich gerade via handy auf der app global tv 10 (eine der apps die auf windows10 mobile besser funzt, als woanders, oder ich hab was verpasst bzw. auf dieser Plattform erhältlich ist/war, leider)
    ——-
    FELLNER!LIVE: Bohrn(iert)-Mena vs. Grosz.
    ———-
    Es geht um Abschiebung etc. und anders zur Sache, als es in D nur halb so möglich wäre.
    Kickl bashing immer druff. Leider spontan keinen link am Start.

  168. 1 Mio Flüchtlinge aus dem Irak werden sich in den nächsten 2-3 Monaten auf dem Weg zu uns machen.
    Dazu ein seriöses, aktuelles Video aus der Region. Seht es Euch unbedingt an! In den Mainstreammedien ist von der kommenden Katastrophe nichts zu hören!! Es wird dann wohl wieder so kommuniziert werden, dass es überraschend geschehen würde!

    https://www.youtube.com/watch?v=PLPLUKEmVRs

    @PI Macht mal einen Artikel dazu, die Lage ist wirklich ernst!

  169. Die sogenannte „Klimaaktivistin“ (Wikilügia) nutzt das Internet Greta auf Fratzenbuch, Instagram und auch sonst. Wobei der offensichtlich entgangen ist, dass das Internet mit seinem Betrieb Millionen Tonnen CO2 verursacht. Soviel zu deren eigenen Konsequenz. Besonsers helle kann die nicht sein, sonst würde sie auch gegen den Betrieb des Internet hetzen.
    —–
    Die gesamte Netzinfrastruktur zusammengerechnet verbraucht allein in Deutschland im Jahr etwa 55 Terawattstunden – umgerechnet etwa 10 mittlere Kraftwerke, die allein für die digitale Welt Strom erzeugen. Die Zahlen zeigen, dass das Internet nicht virtuell oder eine Wolke ist, sondern physisch und real.

    https://www.swr.de/odysso/oekobilanz-des-internets/-/id=1046894/did=21791748/nid=1046894/1jsu4be/index.html
    —————-

    Und dass Merkel und Barley sozusagen die Schülerstreiks von „Oben“ absegnen ist ein Skandal. Allerdings kann das niemanden verwundern, denn sie haben bereits Recht, Ordnung und Sicherheit in Deutschland seit Jahren hintertrieben. Nun kommt das noch obendrauf.

  170. Ich kann diese Visage nicht mehr sehen. Das arme Kind gehört vernünftig behandelt und nicht von ihren Kommunisten Eltern ausgenutzt.

  171. Grete Thunfisch, die ohne fremde Hilfe ihrenSchafff hat, die Uhrzeit richtig abzulesen, wurde auf diese Message gedrillt und bringt als „One Trick Pony“ diese Message auch sehr erfolgreich rüber.
    Das sorgt für „Big Business“ im Elternhaus, die Aktien von Papa SVante’s Firma kennen seit dem nur einen Weg: Steil nach oben! Und das Buch über Gretchen (welch Zufall aber auch) ist der Kassenschlager.

    https://www.freiewelt.net/nachricht/greta-thunberg-die-nicht-ganz-freiwillige-umweltaktivistin-10077015/

    Die verarschen uns nach Strich und Faden, aber die Message passt super gut in den Mainstream, sodass der Hype grenzenlos ist und vor allem den Linken und den Grünen mehr als gelegen kommt. Und unsere links- grün versifffte Lehrerschaft unterstützt das auch noch, anstatt durchzugreifen und für Recht und Ordnung zu sorgen (Thema Schule schwänzen). Und dazu kommt, dass diese Kids- Ansammlung der ideale Nährboden ist, für extrem linke und grüne Einpeitscher, die auf keiner Veranstaltung fehlen.
    Mit geht dieses strickmützige Mondgesicht nur noch auf den Keks!

  172. Schon immer war es die (unbedarfte) Jugend, die die Herrschenden nur zu gerne vor ihren Karren spannte.
    Ob es die kriegsbegeisterten jungen Männer im Weltkrieg I waren, die siegreich den Erbfeind Frankreich zu schlagen gedachten, ob es die Hitlerjungen und BDM-Mädels waren, die im Weltkrieg II verheizt wurden, ob die Blauhemdjugend in der DDR war, die fackeltragend Honecker und Co. zujubelte…
    nun eben die grüne Jugend, die nach schwarz, braun und rot und den Ökofaschismus propagiert.
    Auch für diese Generation wird es das böse Erwachen geben, auch diese Generation wird erkennen, dass sie verführt, missbraucht und benutzt wurde für eine irrwitzige Ideologie.

    Wenn Greta in völliger Finsternis und Kälte inmitten eines monatelang dauernden Blackouts frierend und hungernd erwachen wird, dann könnte es sein, dass sie sich nach einer sicheren Energieversorgung aus Atom- und Kohlestrom sehnt, nach einer Landwirtschaft, die alle satt macht und sie wird sich wehmütig an die Flugreisen erinnern, bei denen sie Luftfahrzeuge auf metallenen Schwingen um die ganze Welt trugen.

    Doch dann ist es zu spät für Einsicht – bestenfalls beginnt der Wiederaufbau wie nach WK I und WK II und DDR…

  173. Freya- 2. März 2019 at 21:30
    Wir leben in einer Zeit, in der ein Höhlentroll mit Down-Syndrom dafür verantwortlich ist, dass zahlreiche Kinder die Schule schwänzen, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.
    =====
    Asperger ist KEIN Down-Syndrom

  174. An sich ein guter Bericht. Was allerdings der Islam und die Kopftücher damit zu tun haben, erschließt sich mir nicht. Es ist doch ein Soros, der hinter diesen aufgebauschten, verlogenen und durch indoktrinierte Kinder mißbrauchter „Klimaschutz“ steht. Selbiger, der auch die „Flüchtlingskrise“ gesteuert hat, wie die Regierung Orban richtig erkannt hat. Und damit geht der an sich gute Bericht in die völlig verkehrte Richtung!

  175. 4-Tage-Woche für Schüler
    und 200 000 Euro für 7 Monate Arbeit bei Uschi !

    .
    „4-TAGE-WOCHE
    Politikschwänzer Angela Merkel und Katarina Barley feiern Schulschwänzer

    Kinder nehmen sich Schulfrei am Freitag, und schon sind sie politisch: Jetzt werden die Schüler umarmt, bis ihnen die Luft wegbleibt. Und das ganz ohne Durchblick.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/friday-for-free-angela-merkel-und-katarina-barley-feiern-schulschwaenzer/

    „Stundensätze von 223 bis 252 Euro

    Bundeswehrberater kassierten jeweils mehr als 200.000 Euro für sieben Monate Arbeit

    In der Berateraffäre von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) haben einzelne Berater Summen von über 200.000 Euro in nur sieben Monaten kassiert. Das geht laut einem Bericht der „Bild am Sonntag“ aus einer Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/stundensaetze-von-223-bis-252-euro-bundeswehrberater-kassierten-jeweils-mehr-als-200-000-euro-fuer-sieben-monate-arbeit_id_10398950.html

  176. Bei Karnevalszügen: Aggressive Jecken werfen Kamelle zurück

    DÜSSELDORF. Landesweit klagen Karnevalisten über aggressives Verhalten an den Zugstrecken. Mit Glasflaschen sowie Süßigkeiten werfen Chaoten und Betrunkene auf die Narren und ihre Wagen. Auch die jecken Besucher am Straßenrand sind betroffen.

    Besonders gefährlich werde es in einem Viertel in Opladen, in dem ein berüchtigter Familienclan lebt und ganze Straßenzüge kontrolliert. „Die werfen alles zurück, was sie nicht gebrauchen können. Zudem bedrohen sie uns massiv und schüchtern uns ein, wenn sie nicht bekommen, was sie fordern“, sagt sie.

    Die Beleidigungen gingen tief unter die Gürtellinie, auch Schläge hätten Mitglieder dieses Clans ihr schon einmal angedroht. „Es wird leider immer schlimmer statt besser“, sagt sie.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/panorama/Aggressive-Jecken-werfen-Kamelle-zur%C3%BCck-article4053444.html

  177. Grete Thunfisch ist reine Inszenierung. Man braucht sich nur die Eltern betrachten
    „Er (Svante Thunberg) ist Manager und Produzent der Opernsängerin Malena Ernman[10] und gehört zu den Autoren von Ernmans Alben Opera di fiori (2011) und Sverige (2016). Er ist Vorsitzender der Ernman Produktion AB und der Northern Grace AB.[1] Thunberg schreibt auch Drehbücher, ist Regisseur und Schauspieler bei Ernmans jährlichen Weihnachtstourneen.“ Wikipedia
    Nun steigt der Bekanntheitsgrad der beiden Elternteile durch die „Auftritte“ der Tochter nicht unwesentlich an, damit auch deren Verkaufswert. Greta Thunfisch ist eine pervide PR-Aktion der Eltern, mehr nicht. So schnell ist die heilige Göre entzaubert.

  178. Besonders gefährlich werde es in einem Viertel in Opladen, in dem ein berüchtigter Familienclan lebt und ganze Straßenzüge kontrolliert. „Die werfen alles zurück, was sie nicht gebrauchen können. Zudem bedrohen sie uns massiv und schüchtern uns ein, wenn sie nicht bekommen, was sie fordern“, sagt sie.

    Die Beleidigungen gingen tief unter die Gürtellinie, auch Schläge hätten Mitglieder dieses Clans ihr schon einmal angedroht. „Es wird leider immer schlimmer statt besser“, sagt sie.
    ___________________________________________________-

    Muddiii,
    die Bereicherer schmeißen die Guuudsle zurück!!!

  179. Es hätte schlimmer kommen können. Man stelle sich vor, sie würden anstatt eines dummen kleines Kindes einen fähigen Poliiker dorthin stellen…einer, der nicht nur die Teletubbie-Generation anspricht, sondern auch die Massen der Wähler mitreißt…aber wo sollte dieser herkommen in einen Land, wo Mozart eine Kugel und Heine ein Katalog ist…so bleibt unserer dummen kleinen autistischen Doppelzopf-Gretel immerhin eine Führungsrolle in einer Deutschen Grünen-Partei sicher…

  180. Solch ein Umzug kann den Ruschmittelhandel und die „restliche“ Schattenwirtschaft erheblich stören.
    Außerdem sind das unsere Straßen.

  181. Mir kommt Greta überhaupt nicht vor, als sei sie „krank“. Down-Syndrom sicher nicht, Asperger sicher auch nicht, die schaut halt ein wenig merkwürdig aus, aber die hat sicher keine gravierenden Absonderlichkeiten ….die ist lediglich gut gedrillt, lanciert und gebrieft – von wem auch immer. Da steckt wohl mehr dahinter, als nur die Eltern. Wahrscheinlich ist sie nur ein weiterer kleiner Baustein, um „uns“ auf „Klimaflüchtlinge“ vorzubereiten. Und „wir“ streuen wieder Asche auf „unser“ Haupt, weil wir nichts dagegen taten und nun „zu recht“ Millionen Klimaflüchtlinge haben. Demütig werden dann die meisten erneut ihr Haupt beugen, die Füße der „Klimaflüchtlinge“ küssen und Obdach, Frauen und Geld locker machen.

  182. „Man kann doch auch die Route des Zuges ändern!“
    …solange sie noch exitieren.
    Dieses unislamische Zeug wird sowieso abgeschafft.

  183. Dortmunder Serien-Vergewaltiger legt Geständnis ab: „Es ist über mich gekommen“

    Der 25-jährige Rumäne, der im August 2018 in Dortmund drei Frauen überfallen haben soll, äußerte sich am Freitag (1. 3.) vor dem Dortmunder Landgericht.

    „So etwas hatte ich noch bei keinem Einsatz zuvor je gesehen“, sagte eine Polizistin als Zeugin. Die Frau sei rastlos durch ihre eigene Wohnung getigert und habe immer wieder gesagt: „So etwas passiert mir doch nicht, so etwas passiert mir doch nicht.“ Zunächst seien sie von einem Raubüberfall ausgegangen, sagte die Polizistin weiter. Unter Tränen habe die 60-Jährige dann aber ausgesagt, sie sei von dem Täter zu sexuellen Handlungen gezwungen worden.

    https://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/dortmund/dortmunder-serien-vergewaltiger-legt-gestaendnis-ab-es-ist-ueber-mich-gekommen-1380964.html

  184. Die 16-jährigen Neuwähler füllen dann zur „Coolen Briefwahl“ ihren Wahlzettel im Unterricht zusammen mit ihrem grünversifften Lehrer aus. Alle bekommen eine „1“ im Zeugnis/Abi.

  185. @ int 3. März 2019 at 08:21

    Ja, bald ist sowieso Schluss mit Karneval in Germanistan, ist das ganze Jahr über kunterbunt kriminell.

  186. lorbas 3. März 2019 at 01:26

    In HH hatte man mit 10.000 Teilnehmern gerechnet, laut Polizei waren es höchstens 4.000 Teilnehmer.

    Schule schwänzen ist in Hamburg eine Straftat. Normalerweise hätte die Polizei die Personalien aufnehmen müssen und an die zuständige Behörde weiterleiten.

  187. int 3. März 2019 at 08:21

    „Man kann doch auch die Route des Zuges ändern!“
    …solange sie noch exitieren.
    Dieses unislamische Zeug wird sowieso abgeschafft.
    ——-
    Gestern kam eine Doku über Sklavenfänger und -händler aus Nordafrika. „Zum Glück“ wurde aufgezeigt, daß der Koran Legitimation für das Töten „wertloser“ Gefangener erteilt sowie, Lösegeld verlangen zu dürfen. In Mauretanien gibt es das bis heute. Hoffentlich haben das viele gesehen und machen sich Gedanken, daß der Koran bis heute unveränderlich so existiert und jederzeit diese Mode wieder einreißen kann. Möglicherweise (ich vermute das) werden ja heute bereits im kleineren, verdeckten Stil Menschen geraubt – und als Sklaven gehalten. Zwangsprostitution und derlei, das ist in Europa voll im Gange.

  188. Mic Gold 3. März 2019 at 08:18
    Mir kommt Greta überhaupt nicht vor, als sei sie „krank“. Down-Syndrom sicher nicht, Asperger sicher auch nicht, die schaut halt ein wenig merkwürdig aus, aber die hat sicher keine gravierenden Absonderlichkeiten ….die ist lediglich gut gedrillt, lanciert und gebrieft – von wem auch immer.
    ——————-
    Dafür sprechen die Reaktionen der Kanzlerin und der Justizministerin, die der Rechtsbruch „Schulschwänzen“ ausdrücklich für gut heißen. Aber wie immer kommen da viele Dinge zusammen. Die Werbeleute wissen ganz ngenau, auf was sie zu setzen haben.
    Dass das Gör dem Ischias geplagten Juncker Audienz gewährte, spricht Bände.

  189. @ lorbas 3. März 2019 at 01:26

    In HH hatte man mit 10.000 Teilnehmern gerechnet, laut Polizei waren es höchstens 4.000 Teilnehmer.

    In Hamburg gibt es fast nur noch Kuffnuckenschüler, die interessieren sich nicht für Klimawandel.
    Die haben sich anderweitig vergnügt, als auf der „Greta-Trisomie21-Demo“.

  190. FAZ: Die Schüler von #FridaysForFuture erhalten Unterstützung von ganz oben, Merkel.

    https://twitter.com/publizistikon/status/1102070472966057984

    Es dient der Spaltung und untergräbt geltendes Recht in dem Land, in dem sie Kanzlerin wurde. Da war die Unterstützung von #FridaysForFuture für Merkel nur eine Frage der Zeit. Wer ihr immer nur machttaktisches Kalkül unterstellt, unterschätzt die Frau weiter sträflich. KT

  191. Aus der sicht eines Bereicherers:
    „Fasnachtsumzüge durch unser Gebiet sind Invasion und Infiltration!“
    Das kennen sie nur zur gut.
    Und der frustirete, abgehängte Autochthone hat etwas Neues zum furstabau entdeckt und schmeißt mit.
    „Ha, getroffen! Der war gut!“
    So funtkioniert die Durchsetzung der Scharia, Stück für Stück.
    …und die „Weiber“, die ein „unverbindliches“ Erlebnis…Jesses nee… suchen, werden durch Grabschereien und sonstiger Dinge vertrieben.
    Die haben zuhause zu bleiben.
    Tun sie dies nicht, sind sie für die Folgen selbst verantwortlich.

    Reibachhengste, die von öffentlicher Belustigung und Trieb leben,
    sehen dunkle Wolken aufziehen.

  192. sind eigentlich auch unsere neubürger mit auf der demo. achwas blöde frage. ist ja bücktag!

  193. Wann schreitet eigentlich das Jugendamt ein? Da wird eine geistig behinderte Idiotin von ihren Eltern, wie früher die Behinderten im Zirkus, für Geld herum gezeigt. Und die noch idiotischern Deutsche, klatschen noch im Takt dazu. Diese Idiotin muss sich unter lauter Idioten wirklich wohlfühlen, in Polen kam niemand zu ihren Veranstaltungen oder Sie wurde ausgepfiffen. Nur die links-grünen Vollpfosten in Deutschland ermutigen diese verblödete Geistig minderbemittelde auch noch, aber gleich und gleich gesellt sich gern. Also klatscht dieser Idiotin weiter Beifall, anstatt sie auf eine Sonderschule zu schicken, ach ich vergaß, ganz Deutschland ist eine Grüne Sonderschule!

  194. DAS NEUE DEUTSCHLAND-ENERGIEPROGRAMM – UND SEINE TIEFEN HISTORISCHEN WURZELN
    (Michael Ledeen) Ein beunruhigender Blick auf die enge Identifikation der Deutschen mit „Natur“.

    Als ich in den achtziger Jahren in Europa war und meine Forschung über den Faschismus begann, hatte ich einen deutschen Freund, einen Historiker in meinem Alter, der später einige hervorragende Bücher über den italienischen Faschismus schrieb. Bei Seminaren und Konferenzen entschuldigte er sich immer dafür, dass er Deutscher war, was mich bis zuletzt ärgerte. Immerhin war er ein Nach-Hitler-Deutscher, der keine Verantwortung für das Dritte Reich hatte. Ich wollte, dass er einfach mit seiner Arbeit weitermacht und aufhört, sich schuldig zu bekennen für Dinge, die er nicht getan hatte. Heute wünsche ich mir, wir würden der kulturellen Geschichte des Landes mehr Aufmerksamkeit schenken, das in unbemerkter Weise ihrer Gegenwart unheimlich ähnelt.

    Ich sehe, dass die Deutschen auf Kohle – und Atomstrom – verzichten werden. Die Abschaffung von Kernkraftwerken sind alte Nachrichten, aber die Stilllegung der Kohlekraftwerke ist neu und wurde von der Grünen Partei und anderen Umweltschützern begrüßt.

    Die (wenigen) von uns, die sich mit dem Studium der Anfänge des Dritten Reiches und der deutschen Kulturgeschichte sich beschäftigten, werden bei dieser Ankündigung einen Dejà-vu-Schwindel bekommen, denn die Deutschen haben seit langem eine einzigartige, eigenartige und dauerhafte Beziehung zur Natur, die immer noch bei ihnen präsent ist. Sie haben die Auffassung angenommen, dass die moderne Zivilisation mit ihrer wissenschaftlichen Basis für die menschliche Seele gefährlich ist. Dies war auch die Basis für eine wichtige Massenbewegung, die junge Deutsche dazu drängte, aus den Städten und in die Wälder und Berge zu gehen, die den „natürlichen“ Rahmen für das deutsche Leben bildeten. Diese Jugendbewegung hieß Wandervogel und prägte die Gedanken und Leidenschaften zweier Generationen junger Deutscher.

    Obwohl es keine ausschließlich rassistische Bewegung war, gab es viel Antisemitismus. Die Juden wurden als „künstliche“ Stadtmenschen bezeichnet, Menschen, deren heimischer Lebensraum die Wüste war, und daher sterile, seelenlose Kreaturen, die nicht wie „echte Deutsche“ funktionieren könnten. In George Mosse‘ „Die Krise der deutschen Ideologie“, können Sie über diese Bewegung lesen. Ich war in den 1960ern als Mosse-Assistent an der Universität von Wisconsin tätig. Wie Sie sehen, hat die deutsche Jugendbewegung den Grundstein für viele Nazi-Doktrinen gelegt, von der Stereotypisierung der Juden bis zur Bedeutung der „Natur“ für ein neues, reales Deutschland.

    All dies kommt einem beim Lesen des neuen deutschen Energieprogramms in den Sinn. Natürlich stammen die offiziellen Gründe für das Energieprogramm aus den heiligen Texten der Klimawandelbewegung. Das empfohlene Programm sieht eine Hilfe in Höhe von rund 46 Mrd. USD für die von der Maßnahme betroffenen Gebiete vor. Es bleibt abzuwarten, ob das Parlament und die regionalen Regierungen eine so große Pille schlucken werden.

    Das neue Programm, das Kohle und Atomkraft durch „erneuerbare Energien“ wie Sonnen- und Windkraft ersetzen würde, ist wirtschaftlich wenig sinnvoll. Es hat mehr mit Glauben zu tun als mit Wissenschaft und Euros. Sowohl die Kohlenstoff- als auch die Nuklearquellen wurden in den letzten Jahrzehnten enorm verbessert, und es ist bemerkenswert, dass die Deutschen weiterhin beide Kraftwerkstypen herstellen, die sie dann in Länder der Dritten Welt wie Afrika und Lateinamerika exportieren. Sehen Sie, wie gut das zu deutscher Tradition passt? Sie schicken die unwürdige Technologien an die unwürdigen Völker…

    Ich denke, das Versagen der Deutschen, effektiv mit Judenhass umzugehen, sei es in ihren eigenen Reihen oder an Orten wie dem Iran, führt uns ebenfalls in das späte 19. und frühe 20. Jahrhundert zurück. Ich vermute auch, dass einer der Gründe, warum Deutschland so viele arabische und türkische Einwanderer akzeptierte, auf deren „Natürlichkeit“ zurückzuführen ist. Sie sind nicht von der modernen Welt (um es so mild wie möglich auszudrücken) beschädigt worden und könnten so eine Infusion von Energie und Kreativität für das verknöcherte Europa bringen.

    Hört sich das alles zu phantasievoll an? So denken Sie daran, dass es den Deutschen nicht einmal gelingt, terroristischen Organisationen wie der Hisbollah Einhalt zu gebieten. Wenn die Deutschen sich nicht dazu durchringen können, gegen die Hisbollah hart vorzugehen, steuern sie auf böse Zeiten zu …

    https://www.frontpagemag.com/fpm/272823/new-germany-energy-program-and-its-deep-historical-michael-ledeen

  195. Es wurde zwar schon mehrfach geschrieben, aber ich fasse nochmal knapp zusammen, welcher ausgefeilte, umfangreiche Apparat das schwedische Mondgesicht steuert:

    – PR-Pofi Ingmar Rentzhog („Umweltaktivist“. Sitzt als Direktor/CEO mit bei der PR-Agentur „Wedonthavetime“, die in eine Gesellschaft und eine Stiftung geteilt ist). Freund von Gretas Vater Sven Thunberg.

    Bo Thorén (Vorstand Umweltverband Fossilfritt Dalsland)

    – ihre Eltern Svante Thunberg, Malena Ernman = betreiben das Umweltunternehmen Ernman Produktion sowie Northern Grace (beide börsennotiert)

    – Klimafonds + PR-Agentur „Wedonthavetime“ (Sven Thunberg ist beteiligt)

    – die linksradikale internationale Umweltbewegung Extinction Rebellion, seit letztem Herbst in Schweden (operiert zusammen mit „WeDontHaveTime“)

    Greenpeace (Chefin Jennifer Morgan – die nimmt Greta gerne mal im Zug mit) + Grünpiss Arnold Schwarzenegger + Affentante Jane Godall)

    Wedonthavetime, Gesellschaft: Direktoren: Anette Nordvall (Vorsitzende), Ingmar Rentzhog (CEO), David Olsson, Christian Emmertz, Stella Diesen, Gustav Stenbeck. Berater: Andra Farhad, David JP Phillips, Tove Ahlström, Anna Svahn, Kaj Török, Daniela Rogosic, Sweta Chakraborty.

    WeDontHaveTime, Stiftung: Direktoren: Cathy Orlando, Stuart Scott, Per-Espen Stokenes, Ingmar Rentzhog, David Olsson. Jugendberater: Jamie Margolin.

    https://wedonthavetime.org/launch/

    Ziel: Erbarmungsloser Druck, um die Deindustrialisierung Europas durchzusetzen und eine grüne Postenindustrie zu schaffen. Getarnt hinter „Klimaziele“. Die Blutraute hat das jetzt begriffen, was ihr da für ein nützliches Instrument für die Deindustrialisierug Deutschlands und den totalitären Klimawahn geliefert wird. Daher ihr „Ja“ zum Schuleschwänzen.

  196. ➡ Typisch Kinder in der Trotzphase u. Pubertierenden:
    zu allem u. allen Nein sagen! Strom käme aus der
    Steckdose – in Unmengen für Elektroautos. Greta
    Thunbergs Mutter Magdalena Ernman muß eines
    Tages, nach ihrem irdischen Glamour-Leben, auf
    den Sondermüll wegen ihren Silikon-Möpsen:
    http://t1p.de/89al
    AUS DEM FAMILIENALBUM:
    Mutter Malena mit Greta auf dem Arm.
    Greta u. die 3 J. jüngere Beata auf den
    beiden unteren Fotos; Beata jeweils re.
    im Bild:
    https://pbs.twimg.com/media/DVLhzyEWsAAK1DB.jpg

  197. …….auch hier ….. lieber AKIF, bitte Deine Anmerkungen / Kommentare zu diesem
    schwedischen „Abpraller-Individuum“ greta Gammelfisk…….

  198. hoffnunhslos,
    diese manipulierbaren Jungen.
    die dürfen wohl
    Zukunftsängste haben,
    wenn ihre Führer*/xinnen
    aus ihren Reihen
    rekrutiert werden.

    das Mädel sieht
    übrigens wie ne
    halbgare Fünfjährige.

  199. @ sauer11mann 3. März 2019 at 09:00

    Das sind die neuen Wandervögel!

    Zwischen 1933 und 1935 wurden die verbliebenen Wandervogelbünde, ebenso wie die anderen Gruppierungen der Bündischen Jugend und die Jungenschaftsgruppen, von den Nationalsozialisten verboten, unterdrückt und in die Hitlerjugend überführt (Gleichschaltung).

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wandervogel

  200. Sry,die kleine Klima-Greta auf’m Foto sieht für mich wie ein Produkt vom 3D-Drucker aus.
    Emotionsloses Gesicht getarnt mit Knallfarbenjacke!

  201. Freya- 3. März 2019 at 08:51

    Michael Ledeen: (…) denn die Deutschen haben seit langem eine einzigartige, eigenartige und dauerhafte Beziehung zur Natur, die immer noch bei ihnen präsent ist. Sie haben die Auffassung angenommen, dass die moderne Zivilisation mit ihrer wissenschaftlichen Basis für die menschliche Seele gefährlich ist.

    Sehr richtig. Dieser Zivilisationshaß und die fanatische Verklärung der Natur ist in der ganz hervorragenden Dokumentation und Quellensammlung „Zurück O Mensch zur Mutter Erde – Landkommunen in Deutschland 1890 bis 1933“, herausgegeben von Ulrich Linse 1983, dokumentiert. Ich übernehme die Zusammenfassung eines Buchhändlers, denn besser kann man das in der Kürze nicht liefern:

    Die Flucht aus der Stadt als dem Ort, an dem Arbeit nicht als Selbstverwirklichung, sondern nur als Entfremdung erlebt wird, die Errichtung »alternativer« Lebens- und Arbeitsgemeinschaften auf dem Lande – so aktuell und zeitgenössisch dies auch klingt: als Erscheinung ist es nicht neu.

    Ulrich Linse stellt in seiner reichhaltigen Quellensammlung fünfzehn ländliche Kommunen aus den Jahren 1890 bis 1933 vor. Anhand von Manifesten und Briefen, Zeitschriftenartikeln, privaten Aufzeichnungen und Fotos dokumentiert er die gesellschaftlichen Hintergründe und die Alltagspraxis und zeigt die weltanschaulichen Motivationen der deutschen Siedlungsbewegungen dieser Zeit auf. Die Spannweite reicht von lebensreformerischen (vegetarischen) und jugendbewegten Siedlungen über anarcho-kommunistische und völkische, christliche und jüdische bis hin zu den ersten Frauenkommunen.

    Trotz unterschiedlicher Zielsetzungen läßt sich ein gemeinsamer Nenner erkennen: Industrialisierung und Kapitalismus, bürgerliche Lebenshaltung und Generationenkonflikt werden von einem Teil der (überwiegend intellektuellen) Jugend mit dem Entwurf und der Errichtung alternativer Lebens- und Gesellschaftsmodelle beantwortet.

    Déjà-vu irgendwer?

    https://www.alibro.de/Geschichte/Deutschland-Kaiserreich/Zurueck-o-Mensch-zur-Mutter-Erde::5407.html

    Ein sehr empfehlenswertes Buch.

  202. @ Mic Gold 3. März 2019 at 08:18

    Das Down-Syndrom hat Greta nicht.
    Asperger, wie ihre Eltern verbreiten, ja.
    Für Asperger spricht auch Gretas
    Eingleisigkeit, Verbohrt- u. Verbissenheit.

    Greta sieht ihrem Vater, dem Kleinmimen Svante Thunberg
    u. ihrem Opa, dem berühmten Mimen Fritz-Olof Thunberg
    sehr ähnlich: http://t1p.de/71ot
    Opa Thunberg ist 1925 geb. u. lebt noch. Hier ganz rechts:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/47/Olof_Thunberg_1952.jpg

  203. Wenn bei Dir im Lande 16-jährige Mädchen sagen wo’s lang geht, dann weißt du, dass bald wieder sehr brutale Männer herrschen werden.

  204. Nachtrag: Der Link zum Buch funzt wohl als Direktverlinkung nicht. Er stimmt aber – einfach komplett samt dem nicht blau übernommenen Teil eingeben.

  205. Gretas Eltern gehört die Erziehungsberechtigung entzogen!
    Wer sein Kind derart missbraucht sollte eher zum (jetzt kommts)
    Prüffall werden.
    Ein Mensch der mit solch einem Handicap
    wie Greta leben muss gehört in fürsorgliche Hände!!!
    Und nicht in die Fänge eines Senationshäschers!

  206. Des Faustens Gretchen Antwort passt nun leider gar nicht in der zweiten Hälfte. Betreutes Denken allenthalben!

  207. Alles, wofür Muttchen Merkel einsteht, kann nur volksvernichtender Dreck sein – dafür wurde sie bereits in der DDR eingesetzt und wird zum gleichen Zweck von den 87% Bundesliga-, SUV- und Smartphone-Lemmingen weiterhin gewählt werden.

  208. Und schulfrei gibt es noch dazu. Wenn das mal nichts ist. Schule ist doof, aber Demo macht Spaß.

    Demonstrieren könnten sie ja auch nachmittags, also nach der Schule, z. B. während der Rush hour. Wäre doch noch wirkungsvoller, weil nerviger für die Autofahrer, aber das scheint wohl nicht möglich zu sein, weil s. o.

  209. Zitat:
    „Nie zuvor ist es einer politischen Gruppierung gelungen, weiten Teilen einer Bevölkerung deren liebgewonnene Heimat, ihre Wurzeln und Herkunft als schlecht, ausgrenzend und ewiggestrig auszulegen.“

    Praktisch mit offenem Mund habe ich in den letzten 4- 5 Jahren diese Entwicklung verfolgt und kann immer noch nicht fassen, dass das bei gut und gerne 80 Prozent der schon länger hier Lebenden auch geklappt hat.
    Einen Grund jedoch wird man sehr schnell finden, wenn man – was wohl nur noch selten möglich ist – mit einem Wähler der Blockparteien darüber diskutiert. Nach längerem Aufenthalt in Osteuropa (wo sich angesichts der Zustände hier viele Menschen nur noch an den Kopf fassen) fühle ich mich, als wäre ich wieder zurück in der Anstalt. Aus Frust habe gestern Abend ich eine Diskussion mit einem langjährigen Freund vom Zaun gebrochen, von dem ich wusste, dass er auf der anderen Seite der Barrikade steht. Ihr wisst selber, so etwas endet neuerdings oft genug mit der Entfreundung. Das ist bei uns glücklicherweise nicht passiert. Aber was mich verblüffte, war die Unwissenheit dieses Freundes, der ansonsten über ein erstaunliches Allgemeinwissen verfügt.
    Beispiele:
    Die ethnische Zusammensetzung der „Messerfachkräfte“ spiegelt seiner Meinung nach innerhalb gewisser Grenzen die ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung in diesem Land wider;
    dass Deutsche im eigenen Land ungestraft als Angehörige einer „Köterrasse“ (der Begriff war neu für ihn) bezeichnet werden dürfen, machte ihn für einen Moment sprachlos;
    von der augenscheinlichen Hinrichtung eines jungen Mannes in Wittenberg (aus Notwehr !!!) hatte er noch nie gehört und stellte die Frage nach der Vorgeschichte der Tat (so als gelte: schau mich nicht so böse an, sonst schlitz ich ich dir die Kehle auf);
    dass eine Bundestagsvizepräsidentin bei offen antideutschen Demos mitwatschelt, hielt er zunächst für ein von „Rechten“ gestreutes Gerücht, bis googeln ihn vom Gegenteil überzeugen konnte
    usw usf.

    So lange die Systemmedien die Vorherrschaft über die Köpfe haben, werden wir uns hier die Fingerspitzen wund tippen und es wird sich nichts ändern.
    Was können wir tun? Versuchen, trotz Entfreundungsgefahr eine Diskussion zu beginnen? Oder mit Stichworten wie „Köterrasse“ die Leute dazu bringen, selber zu googeln, was sie eventuell auf alternative Blogs wie diesen hier stoßen lässt? Keine Ahnung!
    Aber ich glaube, viel wirkungsvoller wäre es, würde ein privater Fernsehkanal existieren, der das sendet, was Systemmedien so erfolgreich unter den Teppich kehren. Nur, wer soll das finanzieren?

    Trotz aller Propaganda müsste jedoch ein rationaler Verstand in der Lage sein, die Folgen der jetzigen Politik vorherzusehen, einer Politik, die sozusagen aus den Summanden -2 und +1 eine 3 erzeugen will.
    Wie ist es gelungen, dass die Mehrheit der Menschen in diesem Land glaubt, dass das funktionieren könnte?

    Wiederholt sich gerade Geschichte?

  210. zu grendel Thunberg.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Grendel

    Wie „Je suis Pack, Haremhab und Lorbas“ schon schrieben, ist das behinderte Mädchen mit den Zöpfen voll Nazi. Siehe HJ, FDJ und nun neuerliche Doktrinierung und Missbrauch zu sozialistischen politischen Zwecken einer unbedarften Jugend.
    Barley und Konsorten instrumentalisieren diese nur wenige Stunden nach dem öffentlichkeits wirksamen Auftritt der kleinen Nazi Schlampe (Satire), in deren hauseigenen Medienkanälen des öffentlich rechtlichen Rundfunks. ….Schäbig….und Widerlich…, man wünscht sich geradezu eine Wirtschaftskrise und den Zerfall des aktuellen Zustandes der EU. Das die lieben kleinen Kinderlein von den „Grün muss man sich leisten können GutmenschenGrüneninnen“ nicht mehr mit dem Porsche Cayenne zur Schule gefahren werden können. Deswegen: Beamtengehälter runter, Pensionen runter , (gilt nicht für Feuerwehr, Polizei und andere zum Gemeinwohl notwendigen Gruppen).
    ÖR abschaffen, Sozialindustrie zerschlagen.., Altenpflege, Hebammen etc besser bezahlen. Lehrer abschaffen, braucht man in Zeiten von Google und SelbstlernPädagogik ohnehin nicht mehr, Ehrenamt Mindestvergüten aus Steuergeldern. Flächenverbrauch begrenzen, Islamgläubige rückführen, Demografischen Wandel fördern??, Politiker haftbar machen für Gesetzesverstösse, Managergehälter begrenzen und öffentlich machen, mehr Rechenschaftspflicht für Bundestagsabgeordnete, NGOs Einflussmöglichkeiten zerschlagen. EU kastrieren oder abschaffen und in einen EWR II überführen. Grenzen schliessen, Zuzug begrenzen auf echte Fachkräfte mit Verstand und Geld und Qualifikation, Ex IS Kämpfer erschiessen und und und..
    :mrgreen: 😀 😛 😀 ..so schön bunt alles…
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.. :mrgreen:

  211. Die Deutschen lieben es, Geisteskranken Ausländern hinterherzulaufen! Im 20 Jhd. lief man einem Geisteskranken österreichischen Gefreiten, aus Braunau am Inn hinterher. Heute rennt ein großer Teil der Deutschen einer Geisteskranken aus Schweden hinterher, man demonstriert mit ihr um zur Herrenrasse, Tschuldigung meinte Gutmenschen zu gehören! Man hat auch einen neuen Juden gefunden, den Dieselfahren! Bin Mal gespannt wann die ersten Lager für Dieselfahrer kommen, den die Dieselfahren sind an allen Katastrophen seit Christigeburt schuld und gehören ausgerottet! Natürlich interessiert niemand das unsere Grünen Ökofaschisten zur Rase der Vielflieger gehören die Fünfmal im Jahr nach Thailand fliegen um dort ihre Pädophilien Neigungen nachgehen! Schuld sind alleine an allem die Dieselfahren, Grüße von einem solchen, ach ja ab wann muss ich eigendlich ein gelbes D auf der Jacke tragen?

  212. Was ich nicht begreife:

    Warum man diese schulschwänzende Rotznase überhaupt
    anhört und sie auch noch mit ihrem Wetterschwachsinn
    in unser Land gelassen hat!!!!

  213. kalafati 3. März 2019 at 08:17

    https://rottweil.files.wordpress.com/2019/01/gretathunberg-plastiksau.jpg

    Hahaha! Genausogut wie die von Lehrern aufgehetzten Hüpfkinder, die was von „unsere Eltern kümmern sich nicht um unsere Zukunft“ plappern. Hätte sich tatsächlich nie jemand um die Zukunft und damit vor allem ganz eigenenützig um sich selbst gekümmert – also damit, das Leben immer angenehmer und leichter und „schöner“ zu machen – würden diese Kinderlein immer noch Kartoffelkäfer vom Acker sammeln, in Bergwerken durch enge Stollen kriechen, ab einem Alter von zehn Jahren als Erwachsene behandelt und dementsprechend zu Schwerstarbeit herangezogen werden.

    „Kindheit“ und die Erkenntnis, daß Kinder eben keine „kleinen Erwachsenen“ sind, sondern unfertige Wesen mit begrenzten kognitiven Möglichkeiten, hat sich ausschließlich im europäischen Kulturraum als sehr neue Erkenntnis durchgesetzt. Gefolgt von der zweiten Erkenntnis – nur durch Wissenschaft und Neurologie möglich – daß in der Pubertät das Gehirn durch veränderte Hormonproduktion erneut und so umgebaut wird, daß viele Jugendliche tatsächlich nicht ganz dicht sind, weil sie in dieser Umbau-Zeit einen Hirnkurzschluß haben. Sollte sich inzwischen rumgesprochen haben, wenn es selbst die Apotheken-Rundschau mitbekommen hat:

    https://www.apotheken-umschau.de/Gehirn/Pubertaet-Gehirn-im-Ausnahmezustand-521627.html

    *https://www.sueddeutsche.de/wissen/pubertaet-grossbaustelle-gehirn-1.1833081

  214. Gott nytt år: Frohes neues Jahr!
    Familie Ernman-Thunberg
    31.12.2018
    http://t1p.de/y5vl

    AUFSÄSSIGE MINDERJÄHRIGE

    WIE EIN KIND SEINE ELTERN MANIPULIERT
    Ein Mädchen, das wohl schon in Kindergarten u. Schule
    mit grünem Klimawahn verseucht wurde:

    Wie das egozentrische Kind Greta seine
    Eltern unterwarf u. zu seinen Marionetten
    machte:

    01.03.2019
    Schulstreik Fridays for Future
    Umstrittene Klimaaktivistin
    Von Simonetta Dibbern

    Es sind an diesem Freitag höchstens 50 Demonstranten am Mynttorget, zuviel Wind, zuviel Schnee. Laut sind sie trotzdem, vor allem die Kindergruppen, die ihre selbstgebastelten Schilder halten: „Schulstreik fürs Klima“ skandieren sie immer wieder. Greta Thunberg spricht mit einem Fernsehteam, ihr Vater hat ihr gerade etwas zu essen gebracht.

    „Greta kommt nicht aus einer Familie von Klimaaktivisten. Im Gegenteil. Ich liebte Autos, Reisen, Essen, Kleidung war mir total wichtig. Und meine Frau ist Opernsängerin, sie hatte Engagements in der ganzen Welt. Sie musste fliegen, um arbeiten zu können.

    Greta beschäftigte sich mehr und mehr mit dem Thema, fing an, die Lichter auszumachen und jeden überflüssigen Stecker aus der Dose zu ziehen, sie kam auch mit Argumenten und sagte uns, dass Fliegen das Schlimmste ist, was man als einzelner tun kann. Und schließlich beschloss meine Frau, das Fliegen aufzugeben.

    Und dann sahen wir beide, dass diese Entscheidung Greta glücklich machte. Weil wir ihr zuhörten und sie ernst nahmen. Das war eine enorme Erfahrung.“

    Die Unterstützung durch die Eltern ist zum Bumerang geworden:

    Das Kind werde als PR-Marionette ausgenutzt, lautet einer der Vorwürfe. Gretas Mutter Malena Ernman etwa wolle mit Hilfe ihrer Tochter ihr aktuelles Buch vermarkten. Denn in derselben Woche, in der Greta erstmals gegen die Klimapolitik demonstrierte, erschien das Buch der Mutter. In diesem Buch geht es auch um Greta – sie hat Asperger, eine Form von Autismus.

    Auch Greta selbst spricht offen über ihre Krankheit: Mit elf kam die große Krise. Sie aß nicht mehr, sie sprach nicht mehr, mehrere Monate. Ihr Protest sei für sie vor allem die beste Therapie, sagt ihr Vater…
    https://www.deutschlandfunk.de/schulstreik-fridays-for-future-umstrittene-klimaaktivistin.795.de.html?dram:article_id=442419

  215. Nicht von ungefähr kommt jetzt wieder die Idee auf, das Wahlalter auf 16 zu reduzieren. Da man weis, wie leicht Kinder und Jugendliche zu beeinflussen sind, bilden sie eine sichere Reserve für die SPD und besonders die Grünen.

  216. dreckiger gehts nicht, jetzt wird am wahlrecht gerüttelt. die machen das schon echt gut diese verbrecher! machtherhalt um jeden preis, durchziehen der vernichtung der völker! da wird halt auch nicht vor kindern haltgemacht, sie werden schön indoktriniert. beste ddr manier! ein hoch auf berlin!…….

  217. @Biolectra400
    2. März 2019 at 21:20
    17,50 Euro reichen nicht
    ARD-Chef pocht auf höhere Rundfunkgebühr
    ———————————–

    Was wir bräuchten wäre eine Gretel Tunfisch, welche zum Kampf gegen das Zwangsgeld der GEZ aufruft und nicht fürs Schuleschwänzen. Beides ist verboten, Schuleschwänzen und Zwangsgeld verweigern. Wie Machtlos der Staat ist, wenn sich Tausende einem Verbot widersetzten, kann man zZ sehr eindrucksvoll erleben, beim Schuleschwänzen. Genau so wäre es beim verweigern der GEZ Gebühren. Selbst wenn es eine Art Gretel Tunfisch gegen das Zwangsgeld gäbe, solange die Medien nicht mitspielen, wird kaum einer davon erfahren. Da die Medien das allerwenigste Interesse an einer Abschaffung der GEZ haben, wird es eine Gretel Tunfisch 2.0 nicht geben, leider.

  218. – am Wahlalter rütteln –

    Genau. Hat eine Weile gedauert, ehe die Nomenklatura mit schwindenden Wählern entdeckte, wozu der Thunfisch tatsächlich gut gut ist, aber dann ist der Groschen gefallen: Wahlalter senken. Ein Projekt (Kinder als Wähler), das sie schon lange hat, das aber bisher nicht so recht vom Fleck kam, weil es doch zu absurd schien. Jetzt haben sie gerade ihr Overton-Fenster…

    Genauso wie damals ein Erdbeben in Japan genutzt wurde, die Kernenergie in Deutschland zu killen.

  219. Greta’s Eltern vermarkten kommerziell und konsequent die Behinderung ihrer Tochter. Also eine innovative Geschäftsidee.

    Hiesige Eltern aus dem rot-grünen DGB-Milieu fördern wenigstens ihre Kleinen, im Vorschulalter flüssig und fehlerfrei „FCK AfD“ aufs Pflaster zu malen.

    https://www.instagram.com/p/BuRU8GjHMab/

  220. …….die demo-schüler, Wohlstandsidioten mit dem IQ einer Amöbe, in ihrem Leben noch nicht
    Einmal etwas vernüftiges Geleistet, die perfekt gezüchtete Nachfolgegeneration für Dummland,
    Vorbild Verblödungs-schweden.
    Dagegen nutzt auch keine AfD oder Sonstiges; der Krebs sitzt zu tief und zu fest.
    E i v Es ist vorbei !!

  221. Liebe Greta,

    Ich fahre Fahrrad und ÖPNV. Ich trenne Müll und kaufe mir nur das, was ich brauche.

    Mich haben meine Eltern schon vor 40 Jahren dazu erzogen, Rohstoffe nicht zu verschwenden und vor allem: Lebensmittel nicht in den Müll zu werfen. Licht brennt nicht in unbewohnten Räumen und ich heize nicht zum Fenster hinaus.

    Das spart Geld und ich gebe es gerne Leuten, die es nötiger brauchen als ich.

    Du siehst, Greta, ich brauche Dich nicht.

    Aber Du wirst mal gebraucht, und Du sollst einmal es genauso gut haben. Durch Verweigerung wirst Du das jedoch nicht erreichen. Vielleicht haben Deine Eltern genug Geld verdient, was sie Dir mal vererben werden. Liegst Du aber anderen Leuten auf der Tasche, machst Du NICHTS besser, klein Greta.

    Du bist so klein und die Welt ist so gross!

  222. Deutschland verursacht vielleicht 2% der weltweiten menschgemachten CO2-Emissionen

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/179260/umfrage/die-zehn-groessten-c02-emittenten-weltweit/

    Warum ist die nicht zuerst in China 30% ???
    Oder in den USA 16% ???
    In Indien >6% ???
    In Russland <5%??? (Zahlen gerundet von 2016)
    ——————-
    Sehr komisch oder? In Deutschland kann man machen, was man will, Hauptsache es ist nicht "rrächts" oder wird als solches bezeichnet.

  223. Laut Wikipedia hat sie Asperger, kein Wunder, an ihren verkniffenen Augen sieht man es sofort, kein Kind / Jugendlicher schaut so finster drein. Diese Leute scheuen die Öffentlichkeit, daher nur zwei Minuten gesprochen, Moin, Klima, schulfrei, Hausaufgaben Ende.

    Kein Lächeln, nichts. Muss eine Tortur für sie sein, von den eigenen Eltern vermarktet zu werden.

    Wer nennt sein Kind denn Tintin?!

  224. Die ebenfalls aus Schweden stammende Pipi Langstrumpf, die sich ebenfalls weigerte, „erwachsen“ zu werden, hatte wenigstens etwas erfrischend Anarchisches.

    Das war einmal!
    Die vermeintlich anti-autoritäre Seite der 68er-Rebellion wandelt sich mittlerweile nach einem 50 Jahre lang währenden Durchmarsch durch die Institutionen ganz offen in einen freudlosen Totalitarismus, der inzwischen auch die Büttenreden zur Faschingszeit politisch korrekt auf Linie bringt.

    Bereits Oskar Matzerath, genannt „Oskarchen“, aus der „Blechtrommel“ von Günter Grass, der sich ab dem dritten Lebensjahr gegen das Erwachsenwerden stemmte, hatte gelegentlich etwas Bösartiges, im Buch ebenso wie in der „Autoren-Verfilmung“!

    Wenn man nun Greta Thunberg sieht, die 16 sein soll, ein Alter, in dem sich „normale“ Mädchen für Mode, Kosmetik und Jungs interessieren – was einen als Elternteil gelegentlich in den Wahnsinn treiben kann -, fällt auf, wie ungemein kindlich sie wirkt.
    Darauf haben ja viele Kommentare völlig zurecht hingewiesen.

    Geradezu erschreckend ist aber die verbitterte Freud- und Humorlosigkeit, die diesem Mädchen gleichwie ins Gesicht gemeißelt ist.
    Angesichts der linksgrünen Hinter“männer“ und -frauen dieser gemachten Kinderbewegung, möchte man schon von Kindesmissbrauch reden, der GRÜNEN und anderen Linksradikalen bekanntlich nicht fremd ist.

    „Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme.“ (Daniel Cohn-Bendit)

    Die „Schülerdemonstrationen“, die die Kulturrevolutionäre in den Redaktionsstuben der ÖR-Agitprop-Sender und „privaten“ Printmedien geradezu in Verzückung versetzen, erinnern an vor-moderne Zeiten und Zustände, nicht nur in Ländern der Dritten Welt und deren Kindersoldaten, von Pol Pots „Roten Khmer“ bis zum IS, dessen Hals- und Kopfabschneider „mit deutschen Pässen“ samt Sack und Pack gerade „zurückkehren“, sondern auch an den Kinderkreuzzug des Mittelalters!

    Auch hierin zeigt sich, dass die linksgrüne Kulturrevolution in sämtlichen Bereichen über dreihundert Jahre abendländischer Aufklärung und Emanzipation mühelos über Bord wirft.

    An anderer Stelle entdeckt „man/frau“ ausgerechnet die „Religions- und Glaubensfreiheit“ – für die massenhaft eingeschleppten Anhänger eines archaischen Obskurantismus mit seiner aggressiven Modernisierungs- und Leistungsverweigerung, dessen „Gläubige“ sich übrigens auch zum großen Teil lebenslang weigern, „erwachsen“ zu werden und Eigenverantwortung zu übernehmen.

    Es genügt aber auch ein Blick zurück ins letzte Jahrhundert, als die totalitären und ewig-jugendlichen Zivilreligionen des Faschismus und Bolschewismus ihre „Pimpfe“, „Ballilas“ und „jungen Pioniere“ aufmarschieren ließen.
    Natürlich auch immer für eine „gute Sache“.

    In den Nachwehen der 68er-Rebellion, als ich und andere im „roten Jahrzehnt“ (Gerd Koenen), den Siebzigerjahren, mit „Roter Fahne“ oder „Rotem Morgen“ auf Demos marschierten und dafür die Schule schwänzten, ging es noch gegen etwas, und die totalitäre Versuchung bzw. Verführung konnte schmerzhafte Konsequenzen nach sich ziehen. Nicht nur durch die „staatliche Repression“, wenn unsereins das Bonner Rathaus besetzte oder Autos umwarf.
    Auch in der Schule gab es Negativfolgen, durch wirklich „rechte Lehrer“ und noch aussagefähige Benotungssysteme, aber auch durch den eigenen Leistungsabfall, so dass manche „Genossen“ sich ganz zwangsläufig „proletarisieren“ mussten – von wegen „Deutschland sucht den Superstar“ (für Analphabeten) und „irgendwas mit Medien machen“ (für Akademikerkids) …

    Immerhin waren wir westlinken <i<gegen etwa, womit wir uns mit viel Pathos und Selbstgerechtigkeit gegen die Linientreue der FDJ in der „sozialfaschistischen DDR“ absetzten!

    Nun, wie gesagt, das war einmal.

    Die jugendliche Naivität der demonstrierenden Schüler, die hinter Greta Thunberg herlaufen, wie im Mittelalter die Kinder von Hameln dem Rattenfänger, kann man trotz allem nicht einfach nur verurteilen. Naivität gehört eben „zur Jugend“ ein stückweit dazu.

    Dass aber diese Naivität zur Idiotie gereift, das „politische“ und mediale Klima im Land beherrscht, so dass die GRÜNEN mit ihrem Hass auf Land, Leute und Volk zur „Volkspartei“ werden können, ist mehr als besorgniserregend. Genauso, wie die Tatsache, dass dieses Land keinen Flughafen mehr bauen und seine „Politiker“ ins Ausland fliegen kann!

    Soviel Blödheit erlaubt nicht nur die Polizei, sondern befördert sogar die Regierung!

  225. Die Besorgten als „Klima-Hysteriker“ zu beschimpfen finde ich bedenklich. Wo bleibt denn da das Recht auf freie Meinungsäußerung, oder gilt das nur für die eigene? Aber Kinder zur Vertretung eigener Ziele und Zwecke einzusetzen und damit zu manipulieren, ist auch nicht fein. Richtigerweise gab es früher in funktionierenden Gemeinwesen bzw. Staaten Altersgrenzen etwa von 16, 18 und 21 Jahren, also bis zur Volljährigkeit. Es ist natürlich, dass politische Forderungen von Kindern wie Wunschbriefe an den Weihnachtsmann aussehen, so ist es auch hier und ausschließlich emotional. Die Kinder sollten sich mal, sofern ihre pubertätsgeile intellektuelle Vernebelung das zulässt, mit ein paar Fakten beschäftigen. Bspw. sollte die Smartphonegeneration nach der Gefährlichkeit der Funkstrahlen fragen, besonders jetzt, wo es um die flächendeckende Einführung des 5G-Standards geht. Da läuft im Augenblick eine sicher gut bezahlte Kampagne und gleichzeitig wird auf der Gegenseite die Gefahr von Krebserkrankungen und die Beschädigung des männlichen Samens beschrieben. Ist letzteres evtl. schon eingetreten? Andererseits habe ich gelesen, dass jugendliche Organisationen sich aufgemacht haben – ich glaube, dass es ebenfalls Hamburg war – die Umwelt zu reinigen und Unrat hautsächlich in Form von Plastik einzusammeln. Wir wurden früher in den Sommerferien zum Einsammeln von Kartoffelkäfern auf die Felder geschickt. „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“! Typisch ist, dass die SPD die Chance erkannt und ihre Justizministerin gleich das Wahlrecht von Kindern ab 16 Jahren gefordert hat.

  226. Mein Sohn konnte am Freitag leider zu keiner Demo,
    denn er schrieb in der Schule eine wichtige Facharbeit.
    „Wer freitags nicht hüpft, verdient später viel Kohle“.
    Ich halte diesen „Gretel-Hype“ für zeitlich begrenzt.
    In ein paar Wochen, spätestens in den Sommerferien, haben
    die Schüler wieder andere Interessen.
    Urlaub, Party, Shoppen…….
    Die Lehrer ebenso.
    Hamburg hat doch ab morgen Ferien, da wird man ja sehen,
    wer dann noch zur großen Klimademo aufläuft.
    In meiner Stadt und Umgebung scheint die Klimapanik noch nicht
    so groß zu sein.
    Hier gab es noch keine einzige Schüler- Demo.
    Übrigens, gibt es bei uns das kommunale Wahlrecht ab 16.
    Wird das von jungen Leuten genutzt?
    Nicht im geringsten.

  227. Maria-Bernhardine 3. März 2019 at 09:32

    Gott nytt år: Frohes neues Jahr!
    Familie Ernman-Thunberg
    31.12.2018
    http://t1p.de/y5vl

    AUFSÄSSIGE MINDERJÄHRIGE

    WIE EIN KIND SEINE ELTERN MANIPULIERT
    Ein Mädchen, das wohl schon in Kindergarten u. Schule
    mit grünem Klimawahn verseucht wurde:

    Wie das egozentrische Kind Greta seine
    Eltern unterwarf u. zu seinen Marionetten
    machte:

    01.03.2019
    Schulstreik Fridays for Future
    Umstrittene Klimaaktivistin
    Von Simonetta Dibbern

    Es sind an diesem Freitag höchstens 50 Demonstranten am Mynttorget, zuviel Wind, zuviel Schnee. Laut sind sie trotzdem, vor allem die Kindergruppen, die ihre selbstgebastelten Schilder halten: „Schulstreik fürs Klima“ skandieren sie immer wieder. Greta Thunberg spricht mit einem Fernsehteam, ihr Vater hat ihr gerade etwas zu essen gebracht.

    https://www.deutschlandfunk.de/schulstreik-fridays-for-future-umstrittene-klimaaktivistin.795.de.html?dram:article_id=442419
    ——————-
    Die Aufschriften auf den Plakaten der 50 Schulschwänzer, ähem „Demonstranten“ im Artikel zeugt nicht gerade von Intelligenz der Schulschwänzer, ähem „Demonstranten“.
    Und wenn es nur 50 Schulschwänzer + Greta Thunfisch sind, warum sind dort so viele Journaktivisten der MS-Relotiuspresse?

  228. Simple Botschaften über eine heile Welt
    Raffinierte Psycho-Tricks
    Keine Herkunft – keine Zukunft

    Diese drei Überschriften sagen alles. Die Generation Greta wird nicht so indoktriniert werden können das sie völlig blind und bedingungslos ihren Führern folgt. Allerdings wird der Weg bis zur Erkenntnis zu irreversiblen Schäden führen. Denen werden noch die Tränen rollen, wenn sie das feststellen müssen. Was werden sie staunen wenn sie feststellen das der Erdball doch deutlich grösser ist als Westeuropa – deutlich grösser – so groß das er derzeit ca. 7 Milliarden Menschen trägt und davon nur 10 % in Europa und vielleicht 5 % in Westeuropa leben. Die meisten anderen Menschen, liebe Greta-Generation, hält von euren Träumereien nicht allzuviel. Die wollen so wie ihr Auto fahren mit dem Papa im gepflegten SUV und mal nach Amerika oder den Malediven oder Australien fliegen. Und täglich „wischen“ und TV schauen . Oh was wird das noch lustig mit euch.

  229. @ Jagd auf 3.Oktober 3. März 2019 at 09:59

    Es fing andersherum an: Das tyrranische Kind Greta
    manipulierte seine häufig aushäusigen Tingel-Tangel-Eltern.
    MEHR HIER:
    Maria-Bernhardine 3. März 2019 at 09:32

    Vater Svante Thunberg, ein mäßger Mime in
    Vorabend-Soaps, war just in der Midlife-Crisis,
    Mutter, Operndiva Magdalena Ernman berühmter
    u. besserbezahlt als er. Svantes Eltern Fritz-Olof Thunberg
    u. Mona Andersson bekannter, als er. Svantes Schwiegermama
    eine Diakonin…

    GRETAS MEINUNG ÜBER DIE KOMMENDE

    KLIMAKATASTROPHE IST 100 JAHRE ALT

    GRETA WILL UNS DAS LICHT AUSDREHEN,

    DAMIT WIR – WIE VOR 100 JAHREN IN

    SCHWEDEN – DAHINKRIECHEN MÜSSEN

    ➡ Der famose Thunberg-Clan
    Gretas Vorfahre erhielt Nobelpreis!

    Greta ist sich ihrer Wirkung bewusst. Denn sie kommt nicht einfach aus dem Nichts: Die Neuntklässlerin ist der jüngste Spross ?einer sagenhaften Familie. Auf ihren Reisen an die Weltklimakonferenz im polnischen Katowice und jetzt zum WEF in Davos GR ist ihr Vater Svante Thunberg (49) stets an Gretas Seite. Der Mann mit dem zurückgebundenen graumelierten Haar antwortet häufig bei Interviews selbst, freut sich, wenn er mächtige Menschen kennenlernt – und wenn sich der SonntagsBlick vorstellt: «Ah, die grösste Schweizer Zeitung, sehr gut!»

    Oma und Opa (VÄTERLICHERSEITS)
    waren berühmte Schauspieler

    Auch er kennt das Rampenlicht schon aus Kindertagen. Gretas Grossmutter war gefeierte Schauspielerin, ihr Grossvater, Svantes Vater Olof Thunberg (93), ist ein grosser Name in der Filmgeschichte. Jedes Kind in Schweden kennt seine Stimme, die er «Bamse» lieh, einem Comic-Bären. Auch Svante Thunberg liess sich zum Schauspieler ausbilden. Im Gegensatz zu seinen Eltern verlief seine Karriere aber nur mässig erfolgreich.

    Gretas Mutter Malena Ernman (48) ist eine international erfolgreiche Opernsängerin. Sie ist Trägerin des höchsten schwedischen Kulturpreises, der königlichen Medaille, hatte Auftritte mit Musikern wie Andrea Bocelli (& CECILIA BARTOLI) und vertrat Schweden am Eurovision Song Contest 2009.

    +++Seit der Hochzeit widmet sich Svante Thunberg vor allem ihrer Karriere. Er produziert und managt Ernman, die auch schon mit der jüngeren Tochter ?Beata (13) auf der Bühne stand.

    Nun zieht Svante auch für Greta die Fäden. Malin Roos, Reporterin der schwedischen Tageszeitung «Expressen»: «Wenn ich als Journalistin mit Malena oder Greta in Kontakt kommen möchte, wende ich mich immer an Svante. Wenn Malena und Greta in Stockholm unterwegs sind, erkennen die Leute sie. Aber ich bin mir nicht sicher, ob sie auch Svante erkennen würden.»

    😛 Böse Zungen behaupten, er sehne sich selber nach dem Rampenlicht und mache seine Tochter zum Projekt – ein typischer Vater, der, weil er im Schatten von Eltern und Ehefrau steht, sein Kind trimmt, um ein Stück vom Ruhm abzubekommen. (ANM.: DIES HABE ICH BISHER AUCH SCHON MEHRFACH BEHAUPTET)

    (:::)

    KLIMA-KRISE, EINE OLLE KAMELLE AUFGEWÄRMT,
    obwohl schon längst widerlegt:

    Die junge Aktivistin hat aber nicht nur ein Talent für grosse Auftritte, sondern auch das Interesse für die menschengemachte Gefährdung des Weltklimas im Blut: Denn in ihrer Familiengeschichte gibt es auch einen Vorreiter der Klimawissenschaft.

    Genau ein Jahrhundert, bevor Greta zur Welt kam, gewann ihr Vorfahr, der bekannte Wissenschaftler +++Svante Arrhenius als erster Schwede den +++Nobelpreis für Chemie.

    ➡ Svante Arrhenius war es, der die Prinzipien des Treibhauseffektes entdeckte: Er beschrieb schon 1896, dass menschengemachte CO2-Emissionen gross genug seien, eine globale Erwärmung zu verursachen.
    https://www.blick.ch/news/ausland/der-famose-thunberg-clan-gretas-vorfahre-erhielt-nobelpreis-id15138537.html

  230. Gibt es eigentlich schon Hin-/Nachweise darauf, dass Greta von Soros finanziert wird? Ich frage mich nämlich, wer die Organisation/Aktivitäten finanziert… Reisekosten, Hotel und die sieht ja auch nicht gerade aus als würde sie fasten… (und nur mal am Rande: Greta sieht so aus, als habe sie ein Stoffwechselproblem… ich weiß nicht, ob das am Asperger liegen kann, ob da andere Grunderkrankungen mit einher gehen… sie sollte auf alle Fälle mal ihre Schilddrüse untersuchen lassen.)

    Greta ist das Sinnbild einer zutiefst kranken und gestörten westlichen Gesellschaft.
    Ich verstehe ihre Angst. Es muss ihr nur mal jemand klar machen, dass sie die falschen Gegner dafür identifiziert.

  231. Die größte Bedrohung fur uns ist die anglo-amerikanische Finanzmafia mit ihrer Hinterlistigkeit.
    Da wird eine wichtigtuerische Göre aufgepuscht, als hätte sie die Weisheit mit dem Löffel gefressen und das Dummvolk fällt auf sie herein. Ihre Eltern machen mit diesen selbstgemachten Hype den großen Reibach.

  232. Kirpal 3. März 2019 at 10:36

    Ja, vor kurzem habe ich gelesen, dass Soros hinter dem Greta-Hype steckt. Wie könnt es anders sein.

  233. APPLAUS APPLAUS APPLAUS

    DIE GANZE ILLUSTRE TINGEL-TANGEL-FAMILIE

    ERNMAN-THUNBERG BRAUCHT DEN BEIFALL,

    WIE MOTTEN DAS LICHT:

    Der kleine Tyrann Greta manipulierte seine Eltern, diese
    manipulieren ihre Tochter bzw. Töchter Greta (16) & Beata(13/14).
    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQ8QxJMxzVX1ljrbFBca2JMa2ZG2pXlEjFEGCIzEeReHxRyBsuD

    MEHR HIER:
    Maria-Bernhardine 3. März 2019 at 10:35
    Maria-Bernhardine 3. März 2019 at 09:32

    AUS DEM FAMILIEN-ALBUM – Greta rechts,
    ein Papakind:
    http://t1p.de/p5k8

  234. Auch wenn der Vergleich vielleicht hinkt. Greta Thunberg ist sowenig „Klimaexpertin und -retterin“ wie Tine Wittler „Einrichtungsexpertin“ ist bzw. war (heute ist sie Gastwirtin und tingelt mit einem zweitklassigen Liedchenprogramm durch die Lande). Was beide eint: Sie sind Ergebnis unserer oberflächlichen Medien-Gesellschaft.

  235. @Maria-Bernhardine 3. März 2019 at 09:08
    Mic Gold 3. März 2019 at 08:18

    Es ist augenscheinlich, dass Greta „Trisomie 21“ hat. Warum verleugnest Du das, was stimmt mit Dir nicht?

  236. acorus 2. März 2019 at 21:20
    Ist es nicht toll, was ein Mädchen mit Trisomie 21 alles erreichen kann???

    Xxxxxxxxxxxx

    Lass es sein, Freyer, es ist nicht Trisomie 21.

  237. @ Demonizer 3. März 2019 at 10:20

    Vom Jugendwahn der 68er-Kultur-Revolution
    bis zum autoritären, angebl. antiautoritären
    Kinder-an-die-Macht-zwingen.

    In der Sowjetunion, Rotchina u. Hitlerreich
    instrumentalisierten die Diktatoren stets
    die widerspenstigen Kinder u. rebellischen
    Jugendlichen gegen Eltern[Älter(e)n!] u. Konservative.
    Widerspruchsgeist, Trotz u. Allmachtsfantasien von
    Kindern u. Jugendlichen werden in Diktaturen stets
    be- u. ausgenutzt. Dahinter stecken natürlich Erwachsene,
    die damit langfristig, um kurz- bis mittelfristig Vorteile zu
    erringen, an ihrem eigenen Ast sägen:

    Autor: Gregor Delvaux de Fenffe
    Stand: 29.07.2016, 09:00
    Fast harmlos fängt 1965 alles an, als Mao die chinesische Kultur als „bourgeois und reaktionär“ brandmarkt. Doch aus der anfänglichen Kulturkritik entwickelt Mao die permanente Revolution gegen die sogenannten konservativen, reaktionären und konterrevolutionären Elemente in Staat, Gesellschaft – und vor allem im Parteiapparat. „Bombardiert das Hauptquartier“ ruft er den jungen Chinesen zu. Die lassen sich nicht lange bitten und folgen dem „Großen Steuermann“, der sie ruft.

    Eltern werden von den eigenen Kindern denunziert, Menschen auf offener Straße, in den Schulen, Universitäten und Betrieben unter Druck gesetzt, gemobbt, schließlich öffentlich gequält, gefoltert, ermordet. Kinder beschimpfen Erwachsene als Verräter und Feinde des großen Mao, foltern und erschlagen Eltern, Lehrer, Gelehrte, Wissenschaftler, Dozenten, Dichter und Denker.

    Die radikalisierten, jugendlichen Massen organisieren sich in so genannten Roten Garden, in Wahrheit steht Mao hinter der straffen Mobilisierung jugendlicher Horden. Keiner wagt sich ihnen zu widersetzen, keiner darf es, sie stehen unter dem besonderen Schutz des Großen Vorsitzenden.

    (:::)

    Mao hat sein Ziel erreicht, durch das gelenkte Chaos hat er den Parteiapparat zerstört und sich unliebsame Kader vom Hals geschafft. Jede Opposition ist beseitigt. Schließlich schickt Mao die Armee gegen die marodierenden Roten Garden aus, die er nun nicht länger benötigt. Die jungen Chinesen werden aufs Land zur Umerziehung geschickt.

    (:::)

    Der Überwachungsstaat hatte ganze Arbeit geleistet, die jungen Chinesen waren indoktriniert, auf Maos Linie gebracht worden. Die wie eine Lawine hereinbrechende Kulturrevolution versprach für Chinas Jugend plötzlich ungeahnte Entfaltungsmöglichkeiten. Mit einem Mal herrschte eine geradezu hysterische Aufbruchstimmung unter Chinas Jugendlichen.

    Plötzlich musste man den strengen Lehrern und Eltern, den alles und jeden überwachenden Kadern nicht länger Folge leisten. Plötzlich konnte man durchs Land reisen. Die eigenen Handlungen mussten nicht verantwortet werden – das tat Mao.

    Für viele Jugendliche bot die Kulturrevolution die willkommene Plattform, all die angestaute Frustration, den Hass auf Reglementierung und Drangsalierung abzureagieren. Die jungen Chinesen, einst fremdbestimmt, besaßen plötzlich Macht, konnten selbst bestimmen, in ihren Exzessen sogar über Leben und Tod.

    Die Kulturrevolution bedeutet noch heute für China eine enorme Altlast der Geschichte. In jeder Behörde, Fabrik, in jedem Betrieb, selbst in den Familien gab es Opfer und Täter…
    https://www.planet-wissen.de/geschichte/diktatoren/mao_zedong_gnadenloser_machtmensch/pwiechinauntermao102.html

  238. Hey Alda ,hast Du Hausaufgaben gemacht?..Nö isch geh Demo…Zehn Jahre später..Hey Alda kommste mit zur Demo?..Nö,isch muss Arbeitsamt.

  239. Ich bin für Kernenergie, denn Deutschlands AKW’s sind die sichersten der Welt.
    Und ich bin für Kohlekraftwerke, denn die heutigen neuen Kohlekraftwerke könennen
    Schadstoffe überwiegend vermeiden.

    Wenn diese Wetter- und Luftreinhaltemanie so weitergeht, wird es nicht mehr lange
    dauern und irgendein Klimaspinner schreibt uns wieder Pferd und Wagen vor.
    Dann aber dürften die Straßen mehrere Zentimeter hoch mit Pferdesch….(pardon)-äpfeln bedeckt sein!!!!!

  240. Es waren lächerliche 4000 in Hamburg beim Greta, die ekelhaft erwachsen wirkt. Sieht aus wie 10, benimmt sich wie eine, die das Leben bereits hinter sich hat und soll ja 16 Jahre sein. Wahrscheinlich trifft das Greta auch den Nerv von Teenies, denen es logischerweise auch zu künstlich/hübsch ansonsten zugeht. Bloß, dass Greta ebenfalls nur eine Kunstfigur ist, das schnallen die noch nicht.
    Ein Trauerspiel insgesamt.
    Ich bin für Demoverbot für Kinder und Jugendliche.
    Und dass die Kanzlerin den Demos zustimmt, verwundert ja nicht. Die bilden eine Einheit.

    Da war ein älterer, weißer Mann bei tagesschau 24, der faselte begeistert, dass die Demonstranten nun versuchen müssen, die Lehrer mit ins Boot zu holen.
    Auch die Hochschullehrer.

    Die Jugend wird instrumentalisiert. Das ist insgesamt Kindesmissbrauch.
    Gemeinschaftlicher,faschistischer Kindesmissbrauch.

  241. Jetzt muß ich das mal loswerden. Ich lese seit einiger Zeit die Artikel über dieses Mädchen und ständig wird hier von einer 15jährigen gesprochen.
    ABER ich sehe hier keine 15jährige, dieses Mädchen kann unmöglich 15 Jahre alt sein. Auf den Bildern glotzt ein Kind, daß anscheinend noch nicht einmal in der Pupertät ist. Diese Unterentwicklung kann aber nicht mit dem Asperger-Syndrom erklärt werden.
    Das scheint mir alles eine riesengroße Schweinerei zu sein und kommt wohl schon Missbrauch gleich.

  242. Freya- 3. März 2019 at 08:05

    @ kalafati 3. März 2019 at 08:04

    Gretas Vater ist der Promotor. Er kooperiert mit der Firma WeDontHaveTime AB, die ihr Geld mit dem Verkauf von Klima-Informationen und CO2-Zertifikaten, das heißt einer modernen Form des Ablass-Handels verdient. Greta ist offenbar Teil dieser Ablass-Industrie.

    https://www.eike-klima-energie.eu/2019/01/21/schweden-kinder-als-klima-experten/
    ————————————-

    So ähnlich wie die Klum-Familie!
    Hauptsache die Kohle rollt. Die Tochter musste alles mitmachen!

  243. @ Freya- 3. März 2019 at 11:07

    Wo haben Sie Ihre Augen? Das Down-Syndrom
    hat Greta „augenscheinlich“ nicht. Wie oft habe ich
    schon Bilder ihres Vaters u. Opas Thunberg dazu
    https://www.welt.de/img/politik/mobile189449109/0182501947-ci102l-w1024/Leader-of-Youth-for-Climat-Greta-Thunberg-Gives-Press-Conferenc.jpg
    eingestellt?! Weshalb erfinden Sie einen Erbschaden,
    da es doch genug an Greta u. Sippe zu kritisieren gibt?
    Man muß bei den Ernman-Thunbergs gewiß nichts mehr
    dazudichten. Opa Fritz-Olof Thunberg:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/47/Olof_Thunberg_1952.jpg

    Gretas Hände sind zudem langgliedrig entwickelt u. ohne
    Affenlinie. +https://de.wikipedia.org/wiki/Vierfingerfurche
    Greta:
    +http://www.spiegel.de/fotostrecke/greta-thunberg-schuelerin-und-klima-aktivistin-aus-schweden-fotostrecke-166477.html

    Greta sieht nicht nur ihrem Vater Svante sehr
    ähnlich, sondern vor allem ihrem Opa Fritz-Olof Th.
    Es ist bekannt, daß die Gene fürs Äußere oft eine
    Generation überspringen oder im „Zickzack“ vererbt
    werden. Ich habe keine dicken grausen keltischroten
    Haare, wie meine grauäugige Mutter oder schwarze
    Haare, wie mein braunäugiger Vater mit hugenottischer
    Mutter, sondern bin mittel- bis dunkelaschbraun mit
    graugrünen Augen u. komme nach zwei Schwestern
    meiner Mutter.

  244. Wer hat bei diesen Kinderklimademos die Aufsichtspflicht?
    Schule?
    Eltern?
    wer haftet bei Verletzungen?
    Eine Demo ist kein kinderfreundlicher Ort: Auf Demos ist es kalt, nass, laut – und mitunter gefährlich. (Allerdings: Wer mit Kind demonstriert, der wird vom Wasserwerfer hoffentlich verschont.) Heute weiß man nicht mehr, auf welcher Demo-Route der erste Kinderwagen geschoben wurde, aber mancher Erwachsene erinnert sich mit Grausen, wie er als Vierjähriger gegen alles sein musste, wogegen seine Eltern waren: Startbahn West, Wackersdorf, Franz Josef Strauß. Selten durften die Demo-Kinder der siebziger und achtziger Jahre für etwas sein, sie mussten es den Eltern gleichtun, sie wurden für die „gute Sache“ instrumentalisiert. Das Ergebnis: Aus den Kindern von damals ist eine Generation geworden, die viele für unpolitisch halten und die sich lange in Latte-macchiato-Bars verkroch, anstatt sich politisch zu engagieren. Wirkte da womöglich ein Trauma? Sollen ihre Kinder dasselbe erleiden?
    https://www.zeit.de/2010/47/Protest-Demonstration-Kinder/seite-2

  245. Jedesmal, wenn aus dem Kanzlerbunker irgendeine öffentliche Empörungsdiskussion losgetreten wird (hier: Schulschwänzerei), gehen meine Antennen auf Alarmstellung. Entweder wird irgendwo anders ein neues U-Boot im Stillen vorbereitet oder man lässt die Empörung derart eskalieren, damit anschließend irgendwelche neuen Gesetze und Regularien erlassen werden können, um uns noch mehr zu knechten. Egal wie, es bedeutet nichts gutes für uns.

  246. „„Die betrübten Kinderchen, die so furchtbare Angst vor der Zukunft haben, dort abholen möchte, wo sie gerade stehen“.“
    – – – – –
    Die Angst ist ja inzwischen durchaus begründet, wenn auch aus anderen Gründen als das Regime glaubhaft zu machen versucht.

    Es wird der Heiligabend kommen, draußen dunkel, kein Wind, stromtechnisch aber Volllast in allen Haushalten (Lichter, Öfen, Herde, Fernseher).

    In diesem Moment spielt eines der Atomkraftwerke in Polen oder Tschechien verrückt, wo wir dann unseren Strom herbekommen. Atomkraftwerke weit unter dem Sicherheitsstandard den Deutschland führend in diesem Bereich einmal erreicht hat.

    Der Grund für die neue Angst ist von Merkel hausgemacht.

  247. Hier geht es NICHT um irgendwelche Syndrome. Hier geht es einzig und allein um den menschlichen Verstand! Und dieser scheint augenscheinlich in der heutigen Zeit nicht mehr so ganz wichtig zu sein.
    Dieses ist das einzige Problem hier und anderswo. Die Zerstörung einer eigenen Denkensweise wird dank angeblicher Digitalisierung (eher Verblödung) und durch immer mehr HF Strahlung nebst medienwirksamer Inhalte auf UNS gesendet. Die Resultate werden in den Jahren MASSIV steigende Gehirntumure und sowohl als auch Missbildung zur Folge haben. Da braucht man auch gar nicht mehr lange zu überlegen. Man sieht DEUTLICH wohin die „Entwicklung“ ihre negativen Verästelungen ausbreitet und man braucht diesbezüglich auch KEINE Klimaforscher. Es ist einfach nur noch grauenhaft mit welchen Mitteln man versucht die Bürger auf Linie zu bekommen. Dafür habe ich eigentlich nur EINE ANTWORT bestehend aus 4 Buchstaben: L.M.A.A.

  248. Wer in Deutschland berühmt werden will oder ins Fernsehen will, der darf vor allen Dingen nicht Deutsch und normal sein!

    Ausländer ist immer gut, Hautfarbe besser ganz dunkel oder eine interessante Behinderung, homosexuell hilft auch, am besten noch ein unbekanntes Geschlecht, ein an/abgebrochenes Studium ist genug, die Einstellung muss kommunistisch und auf Selbstzerstörung gerichtet sein. Der traurige Lebenslauf muss eine gewisse Dramatik aufweisen, die Begabung ist zweitrangig. Dann stehen der Person alle Berufe offen bei:

    Fernsehen
    Film
    Sport /Sportberichterstattung
    Justiz
    Presse
    Politik
    Stadtverwaltung
    Kirchenämter
    Stiftungen und Vereine
    Bestseller-Buchautor/in
    Chirurg im Stadtkrankenhaus
    Ingenieur im Atomkraftwerk
    Facharbeiter bei Porsche

    Alle anderen können zu DHL gehen für 3 EUR die Stunde schuften oder putzen gehen, um auf eine Rente von 500 EUR zuzuarbeiten, sich schon ein paar Flaschenkästen ansammeln!

    Ein abgeschlossenes Studium wird eher kritisch angesehen! Diese Bewerber fallen dann weg wegen Überqualifikation, sind nicht erwünscht!

    In unserem Bekanntenkreis hatten wir einen jungen, sympathischen Mathematikprofessor, der in den USA studiert hatte. Keiner wollte ihn anstellen. Er war dann erst einmal gezwungen, eine unbezahlte PRAKTIKANTENSTELLE anzunehmen.

  249. @ Demonizer 3. März 2019 at 10:20

    ➡ Weshalb eigentlich kopieren Sie die
    Texte u. Links, die ich mühsam,
    arbeitsreich u. zeitfressend zusammensuchte
    so geschickt ein, also ob Sie sich die viele
    Arbeit gemacht hätten? Wenn ich mir hier
    schon den A aufreiße, um wichtige Informationen
    weiterzugeben, dann gebühren die Lorbeeren auch mir.

  250. Ein guter Artikel, welcher wieder das Nachdenken beim lesen einfordert.
    Was man mit solchen Politikspielen auf dieser Welt schon angerichtet hat, wird leider von noch wenigen erkannt. Bedenkt man seine eigene Entwicklung mit den darin vorhandenen politischen Methoden, fallen einem so allerhand dreiste Wege der Politik ein. Und die Politikkasper in Deutschland, welche ja heut noch nicht einmal frei für dieses Land entscheiden durften wegen der Nochbesetzung, zeigen sich immer als willige Ausführer der Besatzungsauflagen.

  251. KORREKTUR ZU
    Maria-Bernhardine 3. März 2019 at 11:53

    HIER NICHT graus,

    SONDERN kraus

  252. Tumore werden das „Leben“ in der Zukunft der Menschheit bestimmen! Kein organisches Lebewesen ist für elektromagnetische Strahlung geschaffen.Weder in kleinen dosen noch in hoher Konzentration. Die Elektromagnetischen Wellen werden umso schlimmer wenn man noch eine gepulste niederfrequente Welle mit auflegt bzw. moduliert. Hierbei entstehen dann die von jedermann hörbaren Wellenmuster im nahestehenden Radio oder auch NF Verstärkeranlagen. Was für diese schon hörbar ist, kann für ein organisches Wesen alles andere als gut sein! Also passt auf EURE Gesundheit auf. Ihr habt nur eine! Wehret EUCH JEDER Verblödung.

  253. 4Holzwurm 2. März 2019 at 21:14
    Tränen-Greta! Warum guckt sie immer so depressiv traurig?…
    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ihre Oberlider…
    sie hat hormonellen Dissens mit ihrer Menses.

  254. @ Maria-Bernhardine 3. März 2019 at 11:35:
    Für viele Jugendliche bot die Kulturrevolution die willkommene Plattform, all die angestaute Frustration, den Hass auf Reglementierung und Drangsalierung abzureagieren. Die jungen Chinesen, einst fremdbestimmt, besaßen plötzlich Macht, konnten selbst bestimmen, in ihren Exzessen sogar über Leben und Tod.
    Die Kulturrevolution bedeutet noch heute für China eine enorme Altlast der Geschichte. In jeder Behörde, Fabrik, in jedem Betrieb, selbst in den Familien gab es Opfer und Täter…

    Meine Rede!
    Nur haben die Chinesen die Sechziger-Jahre-Kulturrevolution überwunden. Wir nicht!

    Die KPCh spielt heute eher eine modernisierende Rolle, wobei man nicht vergessen darf, dass westliche Demokratie in China keine Wurzeln und Traditionen hat, und nicht einmal bei dortigen Oppositionellen so gut gelitten ist.

    [Immerhin ist das konkurrierende Taiwan, die Republic of China (ROC) heute eine echte Demokratie und die dortige Einheitspartei der Kuomintang>/i> die sich in den Zwanzigerjahren nach leninistisch-bolschewistischem Vorbild konstituierte, um unter Chiang Kai-shek – immerhin mit sowjetischer Militärausbildung! -, nach rechts gerückt zu werden, wurde sogar abgewählt!
    Soviel übrigens zu den Unterschieden von Links- und Rechtsdiktaturen!]

    „Die für unsere Begriffe sinnlosen Thesen des Maoismus, die auf so viele aufgeregte Geister der 68er Generation eine große Faszination ausübten, habe ich stets abgelehnt, aber es tauchten damals zahlreiche europäische Mitläufer in Peking auf, die sich mit Mao-Mütze und Mao-Abzeichen schmückten. Sie gehören heute zu den eifrigsten Kritikern Chinas. Im Gegensatz zu den im Westen vorherrschenden Beurteilungen, die in dem asiatischen Revolutionär und Despoten lediglich einen Schlächter und tobenden Tyrannen sehen wollen, habe ich dem ‚Großen Steuermann‘ eine fundamentale Bedeutung beigemessen bei der brutalen, geradezu explosiven Umgestaltung seines riesigen Landes. Bis dahin hatten ja ein dekadenter Konfuzianismus, die Ausbeutung durch fremde Mächte und in der gehobenen Gesellschaft die Verachtung jeder körperlichen Arbeit vorgeherrscht. Im Grunde läßt sich Mao-Zedong nur mit jenem grausamen Gründungskaiser Qin Shi Huangdi vergleichen, einem Giganten, der 200 Jahre vor unserer Zeitrechnung mit ähnlicher Menschenverachtung den Konfuzianismus auszumerzen suchte, die sich zerfleischenden ‚fighting kingdoms‘ zerschlug und zu einem kulturellen Block zusammenschmiedete, der sich bis heute in kontinentalem Ausmaß erhalten hat.“ Peter Scholl-Latour, DIE WELT AUS DEN FUGEN, Berlin 2012

    Einen statischen und stagnierenden Kommunismus in Osteuropa und teilweise in Asien haben die dortigen Völker abgeschüttelt, und es ist kein Zufall, dass Osteuropäer, einschließlich „unserer Ossis“, keine Neuauflagen des Linksradikalismus goutieren, ob er als Genderismus-Feminismus, Ökosozialismus und Energieplanwirtschaft daherkommt oder als verordneter Multikult samt feindlicher Übernahme durch den ISlam!

    Die Jugendbewegtheit, die auch italienische Faschisten und National-Sozialisten penetrant kultivierten, wurde besonders durch die chinesische Kulturrevolution zelebriert.
    „Dahinter“ standen freilich dieselben Tattergreise, die auch in anderen kommunistischen Diktaturen mit ihren Politbüros herrschten und zum Beispiel die Damenmode für die nächsten 50 Jahre „planten“ und festlegten – wenn so was überhaupt vorgesehen und zugelassen war.

    Hinter den jetzigen systemkonformen Jugend- und Kinderaufmärschen stecken ja auch irgendwelche APO-Opas und Labermase, die vor ihrem Abgang ins Dementheim der Arbeiterwohlfahrt oder schon auf den Friedhof noch ganz schnell ihre hinterfotzigen Destruktionsziele umsetzen müssen.

    Insofern ist es kein Zufall, dass „Deutschland“ heute keinen Flughafen mehr bauen kann und nicht einmal mehr die Brschlöcher seiner sogenannten Regierung ins Ausland fliegen.
    Im destaströsen Zusammenwirken von aufgeblähten Bürokratien und destruktiven NGOs und „Bürgerinitiativen“ ist hierzulande auch fast kein Großprojekt mehr möglich.

    Wenn das nicht an Maos Kulturrevolution erinnert, als ebenfalls Produktion und gesellschaftliches Leben zum Erliegen kamen und Schulen und Universitäten schlossen, weil „revolutionäre Schüler und Studenten“ vor allem demonstrierten und marschierten, nachdem sie sowieso „schlauer“ waren als Wissenschaft(ler) und Lehrer!
    Das heißt um „schlau(er)“ ging es gar nicht, sondern um „Engagement“, „Einsatz“ und „Parteilichkeit“, auch wenn jetzt von „Empathie“ (gestern für „Wale“ und „Wald“ und heute & morgen „die ganze Welt“) die Rede ist!

    Immerhin gab es in China als Bastion der Stabilität die Volksbefreiungsarmee, die schließlich das kulturrevolutionäre Chaos beendete.
    Und was haben wir? Von der Leyens bunte Truppe mit immer mehr (feindlichen) Muslimen in ihren Reihen, die vermutlich die einzigen sind, die wirklich mit einer Waffe hantieren würden …

  255. Für mich hat die Klimaschutz-Lüge was vom Gessler-Hut, vor dem jeder sich verneigen musste, wenn er nicht bestraft werden wollte. Und der Klima-Gessler-Hut oder die Klima-Gretel-Strickmütze steht für die Neue-Welt-Ordnung oder die Herrschaft des Anti-Christen unter die alle Völker und Nationen gezwungen werden sollen. Niemand soll mehr sein eigenes Süppchen kochen dürfen, da er sonst gegen den heiligen Klimaschutz verstoßen könnte. Die hohen Priester der Klimalüge werden der Menschheit dann verkünden, was sie zu tun und zu lassen hat. Und wer dagegen verstößt, dem ergeht es dann wie den beiden katholischen Geistlichen Josef Zilliken und Johannes Schulz, die am 27. Mai 1940 in einem Gartenlokal Herman Göring nicht gegrüßt hatten. Sie wurden noch am gleichen Abend verhaftet und ins KZ Dachau eingeliefert. Als besondere Schikane mussten sie dort ständig mit zum Hitlergruß erhobenem Arm an einer auf eine Stange gesteckten Uniformmütze vorbeimarschieren, die Göring symbolisieren sollte.

  256. Wenn nachweislich dumme Behaupter mehr Platz in den „(Qual)itätsmedien“, als auf Fakten basierte Wissenschaft, dann sagt es sehr viel, denn diese „Medien“ sind nicht an der Wahrheit interessiert, sondern nur an PROPAGANDA für eine Sache, mit der sehr viel Geld zu verdienen ist. So ist auch nicht verwunderlich, dass eine geistig und körperlich Zurückgebliebene, deren Vater ausgrechnet mit CO2 Kohle macht, die neue Heilige der Klimahysteriker ist. Die MS-Presse hat sie extra dafür aufgebaut. Die MS-Presse hat augenscheinlich Angs vor Wissenschaftlern wie Prof. Kirstein, oder jenen von eike, weil sie den groißen politischen Schwachsinn aufzeigen und faktisch belegen und all die Klimahysteriker als das zeigen was sie letztlich, saublöde Idioten die GLAUBEN, doch „Glauben“ ist nur Wissen minus Fakten!.

  257. „Chucky“ war gestern in Hamburg und wurde hofierte. Allerdings kamen nicht tausend deutsche Schüler, um vor ihr zu knien und sie zu „lieben“, sondern weniger als die Hälfte.

    Im Rahmen des Klimawahns ist das die übelste aller Entwicklung bisher. Kinderkreuzzüge, angeführt von einer Art schwedischer Janne d´Arc. Immerhin hat man die echte Janne am Ende verbrannt. Schauen wir also mal.

  258. Fairmann 2. März 2019 at 21:24

    Wenn sich die Jugend um eine Klima-Temperaturerhöhung um 1-2 Grad so viele Gedanken macht, dann sollten die auch mal an die Verdopplung der Weltbevölkerung denken und was das für das Klima und ihre sonstige unmittelbare Zukunft bedeuten könnte.
    ——————————————————————-
    Fairmann 2. März 2019 at 21:24

    Wenn sich die Jugend um eine Klima-Temperaturerhöhung um 1-2 Grad so viele Gedanken macht, dann sollten die auch mal an die Verdopplung der Weltbevölkerung denken und was das für das Klima und ihre sonstige unmittelbare Zukunft bedeuten könnte.
    —————————————————————————
    Verdopplung ist schon schlimm genug aber das ist noch längst nicht das Ende der Fahnenstange. Bevölkerungswissenschaftler rechnen damit dass sich die Bevölkerung Nigerias bis zum Ende des Jahrhunderts von derzeit 200 Millionen auf ca. 800 Millionen vervierfachen wird.
    Das ist die Dimension über die wir reden müssen.

  259. Sprachlos 3. März 2019 at 11:44

    Die soll sogar schon 16 sein, sieht aber aus wie 8. Da stimmt was nicht.

  260. Freya- 2. März 2019 at 21:29

    Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

    Rheinmünster: Eine Schwedin stellt sich bei der Ausweiskontrolle nach London bei näherer Betrachtung ihrer (gefälschten) Papiere als Somalierin heraus, die sich in Deutschland im Asylverfahren befindet

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/4207408
    —————————————————————————
    Das war doch jetzt Realsatire oder ?
    Frauen aus Schweden sehen Frauen aus Somalia auch zum Verwechseln ähnlich. Man kann sie kaum auseinanderhalten. 😀

  261. Watschel 3. März 2019 at 13:22

    Freya- 2. März 2019 at 21:29

    Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

    Rheinmünster: Eine Schwedin stellt sich bei der Ausweiskontrolle nach London bei näherer Betrachtung ihrer (gefälschten) Papiere als Somalierin heraus, die sich in Deutschland im Asylverfahren befindet

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/4207408
    —————————————————————————
    Das war doch jetzt Realsatire oder ?
    Frauen aus Schweden sehen Frauen aus Somalia auch zum Verwechseln ähnlich. Man kann sie kaum auseinanderhalten.

    ————-

    Doch, doch geht ganz einfach. Man sieht es immer gleich an den Füssen …

  262. Das Mädel leidet an Autismus und erinnert mich stark an Karlsson vom Dach von Astrid Lindgren der machte auch nur Blödsinn. Die deutsche Regierung leidet eindeutig auch an Autismus. Das Ende ist zwar nahe, aber bis dahin werdet ihr noch einiges auf die Mütze bekommen, glaubt mir. Der Auswanderer.

  263. Gestern Abend gab es auch noch im Abendprogramm einen AUTISTENFILM!
    Der Liebhaber war Autist im Film VALERIE!

    Mal werden wir mit ALZHEIMERDRAMEN zugemüllt, dann mit HOMOSEXUELLEN TRAGÖDIEN belastet oder mit FLÜCHTLINGSDRAMEN von SCHWARZEN, nun sind die AUTISTEN an der Reihe!

  264. Ich hab’s schon mal geschrieben, aber es wird von Tag zu Tag wahrer : WIR SIND TOTAL AM ARSCH !
    In diesem Irrenhaus Deutschland werden wir Rechten verrecken.Punkt.
    Hier nur rummeckern reicht eben nicht, was sind wir nur für ein träges, faules und feiges Pack!
    Und nur zur Vorbeugung, falls jetzt (berechtigte) Kommentare wie : „Tu doch selber erstmal was“ kommen : Mir geht das hier so langsam am Arsch vorbei, ich bin kinderloser Rentner und kann jederzeit abhauen, z.B. nach Ungarn, wo ich mit meiner schon in Deutschland guten Rente wie ein kleiner König leben könnte. Nur dummerweise liebe ich noch immer meine Heimat. Aber IHR, die ihr noch arbeiten müsst und vielleicht sogar Kinder habt, ihr habt Deutschland doch gar nicht mehr verdient. Jammert einfach weiter.

  265. Weisses Blatt 2. März 2019 at 23:48

    @johann 2. März 2019 at 23:30

    Das bestätigt weiter meinen Willen nicht mehr zu zahlen! Bei der nächsten Erhöhung ist bei mir definitiv Schluß. Schon heutzutage denke Ich mindestens 1 mal die Woche wenn nicht gar 3 mal darüber nach die Zahlungen einzustellen.

    Der Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, hat sich für eine Anhebung der Rundfunkgebühren ausgesprochen. „Wenn wir den heutigen Leistungsstand mit qualitätsvollen Programmen in den Jahren 2021 bis 2024 halten wollen, brauchen wir dann einen Ausgleich der Teuerung – orientiert am Verbraucherpreisindex“, sagte der amtierende ARD-Vorsitzende den Zeitungen der Funke Mediengruppe am Samstag.
    —————————————————————————–
    Wenn wir unseren Lebensstandard beibehalten wollen dann brauchen wir einen Ausgleich zur Teuerung orientiert am Verbraucherpreisindex und den steigenden Mieten.
    Ich schlage daher vor die monatliche GEZ Gebühr von Euro 17,50 auf monatlich Euro 7,50 zu reduzieren.
    Na wie gefällt Ihnen dieser Vorschlag Herr Wilhlem?

    Und von dem Schrott den ihr uns im TV vorsetzt will ich erst gar nicht reden.

  266. Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird uns ein siebengescheiter 4jähriger erklären, was wir politisch zu tun haben.
    Idiotenland!

  267. Mic Gold 3. März 2019 at 08:18

    Mir kommt Greta überhaupt nicht vor, als sei sie „krank“. Down-Syndrom sicher nicht, Asperger sicher auch nicht, die schaut halt ein wenig merkwürdig aus, aber die hat sicher keine gravierenden Absonderlichkeiten ….die ist lediglich gut gedrillt, lanciert und gebrieft – von wem auch immer. Da steckt wohl mehr dahinter, als nur die Eltern. Wahrscheinlich ist sie nur ein weiterer kleiner Baustein, um „uns“ auf „Klimaflüchtlinge“ vorzubereiten. Und „wir“ streuen wieder Asche auf „unser“ Haupt, weil wir nichts dagegen taten und nun „zu recht“ Millionen Klimaflüchtlinge haben. Demütig werden dann die meisten erneut ihr Haupt beugen, die Füße der „Klimaflüchtlinge“ küssen und Obdach, Frauen und Geld locker machen.
    —————————————————————————–
    Genau das glaube ich auch. Die Einheimischen werden dahingehend indoktriniert dass die nächste Welle an einwandernden Balastexistenzen zu Klimaflüchtlingen erklärt werden und wir natürlich ausschließlich die Schuld daran haben. So wird’s laufen.

  268. Freya- 3. März 2019 at 11:07

    @Maria-Bernhardine 3. März 2019 at 09:08
    Mic Gold 3. März 2019 at 08:18

    Es ist augenscheinlich, dass Greta „Trisomie 21“ hat. Warum verleugnest Du das, was stimmt mit Dir nicht?
    ———-
    Weil ich Biologen, Genetikern und Psychiatern Videos gezeigt habe. Die sind ebenfalls nicht der Meinung, es läge das Down-Syndrom vor. Und nun hör auf, hier permanent gegen Foristen zu stänkern du gehst mir langsam tierisch auf den Nerv.

  269. Nehmt diesen unehrlichen Kindern, diesen Hohle-Phrasen-Dreschern, die Smartfone, Computer, Chemiefaserklamotten usw. weg*. Und dann wollen wir doch mal sehen, wielange die noch für Klimaschutz demonstrieren gehen, also wie ernst es ihnen wirklich ist – oder ob sie bloß nicht zur Schule gehen wollen.
    _____
    * Und wenn sie anfangen, rumzuheulen, daß sie ohne all das nicht leben können, dann „freundlich“ darauf hinweisen, daß jeder Opfer bringen muß. Insbesondere der, der am weitesten seinen Schnabel aufreißt und am lautesten rumkräht!

    Außerdem ist es eine bodenlose Frechheit von diesen Grünschnäbeln, die älteren Generationen zu bezichtigen, ihnen die Zukunft zu nehmen, indem sie denen, die ihnen ihr Luxuslotterleben ermöglichen, klimaschädliches Verhalten vorwerfen!

    Wir bezahlen hier wegen der ganzen Klimahysterie und der daraus folgenden Gesetze seit vielen Jahren mehr als 200 % Miete wegen der energetischen Sanierungen, die aber überhaupt keine der versprochenen Einsparungen und Verbesserungen bringen. Die im Grunde also Betrug und Geldgenerierungsmaschinerie der Lobbyisten sind. Auch die Stromkosten haben sich mindestens verdoppelt für die Bürger.

    Wasser ebenso: sinkende Wassernutzung, steigende Preise, nicht mehr ausgelastete Kläranlagen sowie Abwasserrohre, die wegen zu wenig Abwasser extra durchgespült werden müssen …

    Von den ganzen anderen Preisen und Kosten, die seit Jahren einen enormen Anstieg wegen des „Klimawandels“ verzeichnen, mal ganz zu schweigen.

    Diese unverschämten, geistig verwahrlosten Dummgören sollten mal in die 80er Jahre geschickt werden, da würden sie wahrscheinlich ersticken an dem ganzen Zeug in der Luft, das wir noch eingeatmet haben, oder was alles in den Gewässern war, in denen wir gebadet haben … Es gab mal den Spruch: „Der Rhein ist ein Jungbrunnen. Ein Schluck daraus und man wird nicht alt.“

    Der Bodensee ist mittlerweile so sauber, daß eine dort heimische Fischart auszusterben droht, weil sie nix mehr zu fressen findet!

    Wollen die eine klinisch reine Umwelt? Daß überall Desinfektionsmittelspender rumstehen (auf die sie bunte Aufkleber pappen können, damit das Desinfizieren noch mehr Spaß macht)? Oder so‘ne Teile, die automatisch alle paar Minuten irgendwas versprühen?

    Anstatt die Schule zu schwänzen, sollten diese Rotzlöffel ganz besonders heftig lernen, damit sie dann Anlagen entwickeln und bauen können, die z. B. produktionsprozeßbedingte (Schad-)Stoffe effektiver als heute aus der Luft von Industrieanlagen filtern können, oder Anlagen, welche Bestandteile von Sekundärrohstoffen noch besser rückgewinnen – sofern es dann in D noch Industrie gibt, wenn die mit Schule, Berufsausbildung/Studium fertig sind und das Niveau nicht noch weiter gender- und antidiskriminierungsgerecht gesenkt wurde. Sollen sie lieber dafür demonstrieren, daß sie in staatlichen Schulen wieder Bildung (statt nutzloses Zeug) erlangen – aber dafür hat diese Schule sie wahrscheinlich schon zu blöd gemacht, jedenfalls die Schulschwänzer …

    Jede Generation hat ihren Beitrag zu leisten. Auch diese egoistischen Pöbelschüler! Denn auch deren Handeln wirkt in die Zukunft. Nicht nur „ich, ich, ich“ und „haben wollen sofort“, sondern auch geben und Zurückhaltung üben!

  270. ich.will.weg.von.hier, 3. März 2019 at 09:25
    „[…] Die ethnische Zusammensetzung der „Messerfachkräfte“ spiegelt seiner Meinung nach innerhalb gewisser Grenzen die ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung in diesem Land wider;
    dass Deutsche im eigenen Land ungestraft als Angehörige einer „Köterrasse“ (der Begriff war neu für ihn) bezeichnet werden dürfen, machte ihn für einen Moment sprachlos; […]“

    Sie haben doch bestimmt in diesem Zusammenhang auch von der rassistischen Kahane-Forderung gehört, ganz Afrika nach D*/EU zu holen, da es ihr hier „zu weiß“ ist (fühlt sich unter Ihresgleichen wohl nicht wohl … – einfacher und für uns Steuer- und Abgabenberaubte billiger wär‘s, sie würde nach Afrika abhauen)?
    _____
    * Fragen Sie doch Ihren Freund mal, was er davon hält …

    Im Gegenzug zu Kahanes Forderung müßten doch eigentlich alle „Weißen“ nach Afrika umgesiedelt werden, denn dort ist es ja „viel zu braun“ (Schwarz ist bei keinem die Haut, selbst die dunkelste Nuance ist braun.). Oder in die Länder, aus denen die ganzen Reisenden mit Bleibeabsicht kommen, müssen Deutsche/Europäer in gleicher Zahl …

    Warum wohl ist der Umzug von Deutschen/Europäern in die Heimatländer der Reisenden mit Bleibeabsicht nicht oder fast nicht vorhanden – nicht mal diejenigen, die sich so rührend um ihre Refugeelieblinge kümmern, ziehen dahin um, um vor Ort ihr Helfersyndrom auszuleben … ?

  271. Metaspawn, 3. März 2019 at 13:27
    „[…] Doch, doch geht ganz einfach. Man sieht es immer gleich an den Füssen …“

    Gelle? Echte Schwedinnen haben rundrum starkbehaarte Füße, weil es in Schweden kälter als in Somalia ist …

    Apropos gefälschte Pässe:

    Wie sich dt. Organe immer wieder von solchen „Brüdern“ verarschen und auf der Nase rumtanzen lassen (aber wehe, der Deutsche rennt mit abgelaufenem Ausweis rum!):


    – „heiratswilliger“ Tunesier mit norwegischer „Braut“ im Schlepptau mit gefälschtem belgischen Paß auf Weg nach Schweden im Rostocker Hafen von Polizei angehalten
    – jetzt Ermittlung wegen Verdachtes (!!!) unerlaubter Einreise + unerlaubten Aufenthaltes + Urkundenfälschung
    plötzlich will der gar nicht mehr nach Schweden, sondern in D Asyl beantragen (Alarmglocken läuten offenbar nicht bei Verantwortlichen) — > statt Festnahme an Erstaufnahmestelle verwiesen (!!!)

    Der hat doch darauf spekuliert, daß er mit seiner „Verlobten“ und dem Paßblindgänger auffliegt! (Wenn das mal nicht außerdem noch eine Scheinehe werden sollte oder die Norwegerin auch nicht echt ist …)

  272. Galaxy 3. März 2019 at 08:27
    lorbas 3. März 2019 at 01:26

    „…..Schule schwänzen ist in Hamburg eine Straftat. Normalerweise hätte die Polizei die Personalien aufnehmen müssen und an die zuständige Behörde weiterleiten.“
    ————————————————————————————————–

    Der Skandal ist „Eigentlich“ der, daß das Oberhaupt*in einer ehemaligen Bildungsnation die Elev*innen auch noch zum Schulschwänzen ermuntert.

    Also AfD, das wäre doch auch mal eine Anzeige wert, und als „Thema“ im ehemaligen Reichstag, für die Kritik an dem „“F*CKJU GHÖTE“- Zustand der Bildungsmisere an unseren LEERANSTALTEN.

    Also COURAGE und wohlan denn liebe Freunde !

  273. Mir aus der Seele geschrieben:
    „Ich hab’s schon mal geschrieben, aber es wird von Tag zu Tag wahrer : WIR SIND TOTAL AM ARSCH !
    In diesem Irrenhaus Deutschland werden wir Rechten verrecken.Punkt.
    Hier nur rummeckern reicht eben nicht, was sind wir nur für ein träges, faules und feiges Pack!
    Und nur zur Vorbeugung, falls jetzt (berechtigte) Kommentare wie : „Tu doch selber erstmal was“ kommen : Mir geht das hier so langsam am Arsch vorbei, ich bin kinderloser Rentner und kann jederzeit abhauen, z.B. nach Ungarn, wo ich mit meiner schon in Deutschland guten Rente wie ein kleiner König leben könnte. Nur dummerweise liebe ich noch immer meine Heimat. Aber IHR, die ihr noch arbeiten müsst und vielleicht sogar Kinder habt, ihr habt Deutschland doch gar nicht mehr verdient. Jammert einfach weiter.“

  274. Dumm, dümmer, Schweden Maid. Sorry, nichts gegen eine Meinung von jedermann! Merkel mit ihrem Kindergehirn ist sofort auf den Zug aufgesprungen. Wie immer unüberlegt! Nichts gegen Klimaschutz etc.. Der deutsche Wald müsste auch schon lange TOT sein, wie es in den 90igern hieß!! Er lebt noch! So ist es mit allem. Hauptsache „GRÜN an die Macht“ und „Kinder an die Macht“. Das sang schon linker Gutmensch Grönemeyer!
    Eines hat das Schweden-Mädchen erreicht: sie ist schon heute berühmt, fast wie ABBA. Das hat sich also gelohnt. Ein Leben lang. Super Idee!

  275. Schon in der KiTa reichlich INDOKTRINIERT, wird das Mädchen jetzt hart INSTRUMENTALISIERT für die LINKE GRÜNE Sache. Das haben wir ja jetzt auch hier. Selbst die Kanzlerin unterstützt die Streiks der Schüler*innen am Freitag. Es wird höchste Zeit, das diese LINKE Politmischpoke schnellstens verschwindet. Zunächst mal in Brüssel und Berlin!! Wann hören diese LINKEN HIRNLOSEN SPINNER endlich auf, die Bevölkerung zu terrorisieren!

    Schon Otto von Bismarck sagte: Die erste Generation schafft Vermögen, die zweite verwaltet Vermögen, die dritte studiert Kunstgeschichte, und die vierte verkommt.

    Baseler Zeitung 15.08.2017
    „In Deutschland ist es still geworden. Ein Land ohne Opposition, ohne Debattenkultur, ohne Kritiker. Beängstigend. Beklemmend. Was wäre Deutschland ohne den Untertan, der sich fügt, wenn man es von ihm verlangt?

    Wenn man die Aussagen der führenden Politiker der großen Parteien in den letzten Wochen ernst nimmt, dann ist eines klar: Wir werden entweder von unreifen Regierungsfähigen regiert werden oder von ausgelaugten Zukunftsunfähigen oder aus einer Kombination aus beiden. Da hätten wir also die Wahl zwischen Pest und Cholera. – J. Dyba, Erzbischof von Fulda. Spiegel 40.1998

    Vor allem wurde durch die Reeducation das deutsche Volk von den Siegern planmäßig in eine geistgestörte Geschichtslosigkeit gestoßen. Es glaubt aufrichtig, auch dort schuldig zu sein, wo dies gar nicht der Fall ist. – F.O. Miksche, französischer Militärhistoriker 1990 in seinem Buch „Das Ende der Gegenwart“

    Noch einen schönen Sonntag.

  276. Na so toll wie die Marxistenbrut es darstellt, läuft es für die ja nicht. Sonst müssten sie nicht jetzt auch noch einen Homunkulus, der ganz offensichtlich ein soziales Konstrukt aus Schlachtabfällen der Fischfangindustrie ist, auf die Bühne schleifen.

  277. Weisses Blatt
    2. März 2019 at 23:23
    Wenn die Schülerinnen und Schüler so für den Klimawandel protestieren, dann habe Ich ja mal ein Schülerprojekt für Sie ALLE.

    Werte Schülerinnen und Schüler und besonders an die Lehrer!

    Das Projekt:

    Nikola Tesla – Erfinder und Vater der Freien Energie

    Aufgabe: Erzeugt Strom in einer 1-Raum-Wohnung durch freie Energie.

    ———————

    Geht nicht. Siehe Hauptsätze der Thermodynamik.

  278. Die hat doch eindeutig eine an der Klatsche. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Merkel findet sie Aktion ja sehr gut. Sperrt die beiden irgendwo ein!

  279. Was wollt Ihr eigentlich. Die freitäglichen Schülerdemos helfen doch schon.
    Es ist merklich kühler geworden.

  280. Diese gnomhafte Denkbenachteiligte erinnert mich nicht nur physiognomisch zunehmend an den Oskar Matzerath in der Grass’schen Blechtrommel. Nur dass Klein-Oskar ab nicht selten auch helle Momente hatte. Die Eltern haben diesem kranken, obsessiven, dummdreisten und altklugen Kind keinen Gefallen getan, es – um ihre eigene Geltungssucht zu befriedigen – an die Öffentlichkeit zu zerren. Es wirft ein bezeichnendes Licht auf unsere kranke, gehirngewaschene Gesellschaft, wenn eine geistig behinderte Göre wie Greta Thunfisch von manchen wie eine Heilige verehrt wird.

  281. @ lorbas 3. März 2019 at 01:00

    Arnulf Baring ist im Alter von 86 Jahren gestorben.

    Das ist in der Tat eine sehr, sehr traurige Nachricht. Der Mann stand zu 100 Prozent auf unserer Seite. Einer von denen, die die Bezeichnung Historiker noch verdient hatten. Heute tummeln sich (leider!) auf den Lehrstühlen der Geschichtswissenschaft überwiegend Voll-, Halb- und Viertel-Idioten, man denke nur an den letzten deutschen Historikertag.

  282. Wuehlmaus 4. März 2019 at 00:43

    Auch wenn es nur bloße Spekulation ist:

    Merkels Politik der letzten Jahre hat ihn vermutlich mehr aufgeregt als alles andere. Gesundheitsfördernd war das sicher nicht (s. Sieferle).

  283. @all:
    Den Klimawandel grundsätzlich ch zu leugnen und dessen Vertreter mitnSchimpfwörtern zu belegen, istnein Fehler! Die in den vergangenen Jahrzehnten umfassend aufgenommenen Daten, die darauf hindeuten, können m. E. nicht einfach weggewischt werden.
    Ein anderes, diskussionsfähges Thema, ist die Frage des Zusammenhangs zwischen menschlich verursachter Kohlendixidfreisetzng und Erderwärmung. Mod löberechnngen dafür sind außeordwntlich aufwändig und schwierig auf Grund vieler Einflissgrößen und teilweise gegenläufuger Auswikngen. So führt z. B. Nie vermehrt Wolkenbildung tagsüber zu einer Abkühlung auf Grund verronger er Spnneneinstrahlung. Nachts kehrt sich dies um, weil dann die Abstrahlung der gespeicherten Wärme in das Weltall verringert ist!
    Was die obige Greta anbelangt habe ich, nach Betrachtung ihres Bildes tatsächlich auch – wie andere hier – Zweifel an ihren geistigen Fähigkeiten! Vermutlich wird sie von ihren Eltern und Lehrern instrumentalisiert und an die „Front“ geschickt um die europäische Jugend zu indoktrinieren.
    Schändlich ist allemal, dass eine Justizministerin und die Bundeskanzlerin offen zum Rech sbruchndurch Schulschnzen aufrufen! Würde es d n Schülen tatsächlich ch um die Sache gehen, dann würden sie die Freitage zum Lernen nutzen und entweder nach Schulschluss oder an Samstagen demonstriern, was der GEW wohl weniger gefiele, da die Lehrer dann noch chr. an den Freitagen frei hätten! -:))

  284. @johann und Wühlmaus:
    Arnulf Barings Tod erschüttert mich auch, da er einer der wenigen Konservativen Historiker war, die es noch wagten, dem Staatsfernsehen, den Systemmedien und Frau Merkel zu widersprechen!
    Mit Udo Ulfkotte und Arnulf Baring haben wir in den vergangenen Monaten zwei ganz wichtige Persönlichkeiten verloren! Allerdings ist zu berücksichtigen, dass Ulfkotte noch viel zu jung war, während Herr Baring ein durchaus achtbares Alter erreichte! Möge er in Frieden ruhen!

  285. Übrigens: Greta Thunberg hat natürlich das Recht auf Redefreihei, so wie jeder Mensch. Auch Leute, die behaupten, die Erde würde heimlich von als Menschen getarnten Reptiloiden beherrscht, haben das Recht auf Redefreiheit.

    Selber Schuld, wenn man sie ernstnimmt, anstatt sie zu ignorieren.

  286. „Die gewaltige Unterschätzung des nicht-rationalen, kulturellen Wissensschatzes und die gleiche Überschätzung dessen, was der Mensch als Homo faber mittels seiner Ratio auf die Beine zu stellen vermag, sind aber keineswegs die einzigen Faktoren, die unsere Kultur mit Vernichtung bedrohen, ja nicht einmal die ausschlaggebenden. Eine überhebliche Aufklärung hätte keinen Grund, der überkommenen Tradition feindselig entgegenzutreten. Sie würde sie allenfalls so behandeln wie etwa ein Biologe eine alte Bäuerin, die ihm eindringlich versichert, daß Flöhe dadurch entstünden, daß Sägespäne mit Urin befeuchtet würden. Die Einstellung eines großen Teiles der heutigen jüngeren Generation gegen ihre Eltern hat zwar ein gerütteltes Maß von überheblicher Verachtung, aber nichts von Milde. Die Revolution der heutigen Jugend ist von Haß getragen, und zwar von einem solchen, der dem gefährlichsten und am schwersten zu überwindenden aller Haßgefühle, dem Nationalhaß, aufs nächste verwandt ist. Mit anderen Worten, die revoltierende Jugend reagiert auf die ältere Generation in derselben Weise, in der sonst eine Kulturgruppe oder ‚ethnische‘ Gruppe auf eine fremde und feindliche reagiert.“ Konrad Lorenz, DIE ACHT TODSÜNDEN DER ZIVILISIERTEN MENSCHHEIT, München Zürich 1988

  287. @ deris 4. März 2019 at 01:14

    @all:
    Den Klimawandel grundsätzlich ch zu leugnen und dessen Vertreter mitnSchimpfwörtern zu belegen, istnein Fehler! Die in den vergangenen Jahrzehnten umfassend aufgenommenen Daten, die darauf hindeuten, können m. E. nicht einfach weggewischt werden.

    Es geht doch nicht um den Klimawandel an sich. Klar gibt es einen, weil ein solcher zur Erde und ihren Gesetzmäßigkeiten gehört. Es hat immer Klimawandel gegeben, wenn das Klima nicht ständig im Wandel wäre, wäre ein gefährlicher Stillstand erreicht, der zu mehr Bedenken Anlass geben würde. Es geht einzig und allein darum, dass es Blödsinn im Planquadrat ist, einen menschengemachten Klimawandel als Narrativ – und mehr als ein Narrativ ist es nicht, wissenschaftlich ist jener völlig unbeweisbar – in die Welt zu setzen und einen gigantischen Ablasshandel aufgrund jener ziemlich abwegigen Hypothese zu initiieren.

    Wer vorgibt, die Welt retten zu können, ist immer ein Scharlatan und anmaßend ohne Ende – und ich finde die bezopfte Göre sowie ihre Fanklubs unheimlich anmaßend und selbstgerecht dümmlich. Der sogenannte menschengemachte Klimawandel ist m.E. ein gemeingefährlicher Verblödungsversuch. Hirnwäsche pur.

    Im Übrigen wünsche ich mir einen viel rasanteren Klimawandel – ich hätte gerne auch im Winter 25 Grad in unseren Breiten. Leider steht längerfristig fast zu befürchten, dass es in die andere Richtung geht.

    Und das Verb „leugnen“ würde ich gar nicht in diesem Kontext verwenden, das hat sowas Inquisitorisches – es gibt hier keine absoluten Wahrheiten sondern Meinungen, die aufeinander prallen. Die Richtung, die EIKE vertritt, scheint mir aber bei Weitem die Vernünftigste zu sein.

  288. @ Thomas_Paine 4. März 2019 at 03:18:
    Übrigens: Greta Thunberg hat natürlich das Recht auf Redefreiheit, so wie jeder Mensch. Auch Leute, die behaupten, die Erde würde heimlich von als Menschen getarnten Reptiloiden beherrscht, haben das Recht auf Redefreiheit.
    Selber Schuld, wenn man sie ernstnimmt, anstatt sie zu ignorieren.

    Im Prinzip richtig!
    Nur leider geht es nicht (mehr) um die Freiheiten von Rede und Meinung, die ja „nach rechts“ allerorten ausgesetzt werden!
    Der linke und linksliberale Narrensaum hat mittlerweile sogar die „Glaubens- und Religionsfreiheit“ entdeckt – ausgerechnet! -, nicht für verfolgte Christen in ISlamischen Ländern (und andere Minderheiten dort), sondern für die Landnehmer eines archaischen Obskurantismus aus dem Nahen und Mittleren Osten bei uns, deren überstaatliche Esperanto-„Menschenrechte“ die Rechte und Interessen der einheimischen Bürger immer mehr beschränken! Nur unter anderem die Rede- und Meinungsfreiheit!

    Inzwischen triumphiert der Irrationalismus in allen Bereichen der Gesellschaft, als importierter religiöser Fanatismus und in Gestalt linker Lebenslügen und Heilsbotschaften wie Klimaideologie oder Genderismus!

    Und das alles wird quasi par ordre du Mutti durchgesetzt, und die grünen Banditen stehen bereit, die nächst Bundesregierung „mitzugestalten“!

    Die Zeiten als Linke aller Couleur, von extremistisch bis „liberal“, im Namen von Aufklärung und Emanzipation gegen „nicht-rationale“, kulturelle Traditionen des Eigenen und Hergebrachten vor allem argumentierten, sind insofern überholt, als sie diese Wurzeln heute zielstrebig zerstören, auch durch die offizielle „Regierungspolitik“.

    Dafür werden, man kann es nicht oft genug wiederholen, religiöse und ideologische Irrationalismen und eine allgemeine Infantilisierung befördert, so dass beispielsweise seit Jahren eine regierungsamtliche „ISlamkonferenz“ stattfindet, auf der die ausgemachte Problemgruppe der muslimischen Gesellschaftspenetration ihre unverschämten Forderungen diktiert und ihre Befindlichkeiten ausbreitet, wonach „wir schuld“ sind an Muselterror und organisierter wie jugendlicher Muselgewalt, wenn und insofern „wir“ uns nicht total unterwerfen.

    An anderer Stelle wird der Strom abgestellt und werden industrielle und ökonomische Großprojekte durch das Zusammenwirken von Bürokratien und linksradikalen NGOs und „Bürgerinitiativen“ verunmöglicht.

    Die Wiederbelebung von „Kinderkreuzzügen“ – allerdings nicht gegen die ISlamische Herausforderung diesmal -, passt da ins Bild!

    In gewisser Weise haben sich die Strategien der 68er-Rebellion in 50 Jahren permanenter Destruktion geändert, so dass unter Umständen die Welt bald wieder zur Scheibe erklärt wird – wenn´s nur einer „guten Sache“ dienlich ist …

    „Die gewaltige Unterschätzung des nicht-rationalen, kulturellen Wissensschatzes und die gleiche Überschätzung dessen, was der Mensch als Homo faber mittels seiner Ratio auf die Beine zu stellen vermag, sind aber keineswegs die einzigen Faktoren, die unsere Kultur mit Vernichtung bedrohen, ja nicht einmal die ausschlaggebenden. Eine überhebliche Aufklärung hätte keinen Grund, der überkommenen Tradition feindselig entgegenzutreten. Sie würde sie allenfalls so behandeln wie etwa ein Biologe eine alte Bäuerin, die ihm eindringlich versichert, daß Flöhe dadurch entstünden, daß Sägespäne mit Urin befeuchtet würden.
    Die Einstellung eines großen Teiles der heutigen jüngeren Generation gegen ihre Eltern hat zwar ein gerütteltes Maß von überheblicher Verachtung, aber nichts von Milde. Die Revolution der heutigen Jugend ist von Haß getragen, und zwar von einem solchen, der dem gefährlichsten und am schwersten zu überwindenden aller Haßgefühle, dem Nationalhaß, aufs nächste verwandt ist. Mit anderen Worten, die revoltierende Jugend reagiert auf die ältere Generation in derselben Weise, in der sonst eine Kulturgruppe oder ‚ethnische‘ Gruppe auf eine fremde und feindliche reagiert.“
    Konrad Lorenz, DIE ACHT TODSÜNDEN DER ZIVILISIERTEN MENSCHHEIT, München Zürich 1988

    Soweit der Verhaltensforscher Konrad Lorenz in den Siebzigerjahren, dem „roten Jahrzehnt“, als die 68er die Institutionen enterten und/oder in maoistischen und trotzkistischen Miniparteien „Politik“ und Intrigieren lernten.

    Nachdem sich nun langsam ihre Reihen lichten, müssen die APO-Opas in Blockparteien, NGOs, Kirchen, Medien usw. nicht nur „Jugendliche“ sondern sogar Kinder mobilisieren.
    Etwas, das sie aus ihrer totalitären Dritte-Welt-Solidarität gegenüber Terrorregimes und -Bewegungen mit ihren oftmaligen Kindersoldaten gelernt haben, und gleichzeitig werden massenhaft MUFls durchgewunken, ob sie „Asyl“ stammeln oder nicht!

  289. @Wuehlmaus:
    Das ist natürlich grober Unfig, sich einen schnellen Klimawandel zu wünschen – obwohl der Wunsch allei keinen Einfluss auf das Klima hat! -:))
    Dennoch bleibt die Tatsache, dass der Klimawandel erhebliche Veränderungen mit sich bringen wird, die keinesfalls alle wünschbar sind – u. a. einen beträchtlichen Anstieg des Meeresspiegels! Na dann werden die Holländer mit ihren Wohnwagen zu uns ziehen müssen! -:))
    Außerdem wird es erhebliche Veräbderungen der PflNzen- und Toerwelt geben, auch Schadorganismen werden sich ausbreiten, und trockene Sommermonate könnten die Nahrungsmittelversorgung gefährden! Die Verschwindenden Gletscher führen zu starken Wasserstandssenkungen in Flüssen – die Grundwasserspiegel werden sinken und die Trinkwassercersorgung gefährden! Je schneller der Prozess vor sich geht, umso weniger Zeit bleibt uns, notwendige Umstellungen zu bewältigen – also bitte nicht so fahrlässig einen Klimawndel herbeiwünschen! Bitte Gehirn einschalten vor solchen Wünschen!

  290. @ Was sind Sie eigentlich für ein humorbefreiter Zeitgenosse, deris? Kaprizieren sich hier in besserwisserischer Manier auf eine beiläufig von mir getätigte, logischerweise eher scherzhaft getätigte Aussage. Aber auf meine eigentlichen Ausführungen, dass es keinen menschengemachten Klimawandel gibt, gehen Sie nicht ein.

    So, und jetzt bringen Sie mich richtig in Rage: Ich will Wärme, Wärme und nochmals Wärme im kühlen Norden, damit ich auch im Winter E-Bike fahren kann. Ich liebe eben Wärme und Sonne und stehe nicht auf das kalte Nordeuropa, wo sich eine Greta Thunfisch den A…., die Zöpfe und den Restverstand abfriert. Und was die verschissene 3. Welt macht, ist ohnehin für den Arsch, die interessiert mich nicht weiter. Diese zurückgebliebenen Frauenquäler und Ehrenmörder in den Shitholes interessieren sich auch nicht für mein Schicksal. Aber auch da wird wenig passieren. Das vielleicht eine Grad, das es in der südlichen Hemisphäre bis Ende des Jahrhunderts wärmer werden könnte – wenn überhaupt – wird all jene Katastrophenszenarien nicht herbeiführen. Und selbst wenn, der Mensch kann nicht die Welt und das Klima retten, denn die lachen sich eins, da sie so viel stärker, gewaltiger und mächtiger als der Mensch sind und ihren eigenen Kriterien folgen.

    Und bitte gehen Sie jetzt nicht darauf ein, ich will keine politisch korrekten Debatten führen, dazu bin ich nicht hier. Nicht auf PI. Vielleicht bei Tichy oder auf der Achse. Zu dem ganzen Klimawandel-Schwachsinn findet man so vieles von Substanz auf der Webseite von EIKE: https://www.eike-klima-energie.eu/

Comments are closed.