Neues Cartoonbuch von Bernd Zeller

Die Sprache des Grünen Reiches

Sprache erschafft Wirklichkeit. Das sagt Grünen-Chef Robert Habeck und liegt damit sogar für grüne Verhältnisse verdammt daneben. Natürlich muss die Sprache, damit sie Wirklichkeitsmacht erlangt, erst per Gesetz normiert werden. Wer da nicht mitmacht, hat nichts verstanden und muss mit allem Wohlwollen da abgeholt werden, wo er ist.
Der Karikaturist und Satiriker Bernd Zeller von Deutschlands Online-Satirezeitung zellerzeitung.de ist in seinem neuen bei Solibro erschienenen Cartoonbuch „Die Sprache des Grünen Reiches“ sogar für seine Maßstäbe in Bestform, wenn damit gemeint sein soll, dass er mit leichten Zeichenstrichen punktgenau trifft. Für das herrschende Milieu bedeutet das: wieder etwas, das es mühsam ignorieren muss.