Bei einem Anschlag in Utrecht wurden drei Menschen getötet und neun verletzt. Beim Täter soll es sich um den Türken Gökman Tanis (kleines Foto) handeln.

UPDATE 15.15 UHR: Am Montagnachmittag bestätigte Bürgermeister Jan van Zanen, dass es drei Tote und neun Verletzte zu beklagen gebe. Die Polizei bestätigte bisher fünf Verletzte. Noch nicht ist gesichert, ob es sich um mehrere Täter handelt. Beim Schützen soll es sich um den 37-jährigen Türken Gökman Tanis handeln, der erst vor einigen Wochen wegen Vergewaltigung vor Gericht stand. Der Täter ist flüchtig. Die Polizei warnt die Bürger, sich dem Täter nicht zu nähern und am besten ihre Häuser nicht zu verlassen. Dem niederländischen Medium Het Parool zufolge berichten Zeugen, der Täter habe Allahu Akbar gerufen.

Erstmeldung:

In der niederländischen Stadt Utrecht hat am Montag Vormittag eine Person in einer Straßenbahn auf Passagiere geschossen. Er hat dabei laut WELT mindestens einen Menschen getötet und mehrere verletzt worden.

Polizei, Rettungsdienste und auch eine Anti-Terror-Einheit seien vor Ort. Auch seien drei Hubschrauber im Einsatz. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar. Laut Polizei eröffnete der Schütze das Feuer um 10.45 Uhr in einer Straßenbahn. Der Täter ist derzeit auf der Flucht. Auch ein terroristischer Hintergrund sei derzeit nicht auszuschließen, gab die Polizei in Utrecht via Twitter bekannt.

Der Sender „RTV Utrecht“ zitierte einen Zeugen, mehrere Männer seien weggerannt. Die Polizei sei auf der Suche nach einem roten Auto. Demnach gebe es mindestens sieben Verletzte. Über die Schwere der Verletzungen ist bisher nichts bekannt.

Gegenüber „NRC“ berichtete eine Frau, die zur Tatzeit in der Straßenbahn saß, ein Mann sei aufgestanden und habe auf sitzende Fahrgäste geschossen.

Die Polizei bittet, den Bereich zu meiden, damit die Rettungskräfte ihre Arbeit machen können. Der Betreiber bestätigte, dass eine Straßenbahn betroffen ist. Der Verkehr wurde vorerst eingestellt.

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte habe in Den Haag von einer „beunruhigenden“ Situation gesprochen, meldeten niederländische Medien am Montag. Ein Krisenteam sei eingesetzt worden.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

361 KOMMENTARE

  1. Und ich dachte immer, Holland ist so sicher, weil dort strengere Waffengesetze als in Grossbritannien herrschen.

  2. Wir müssen uns alle auf mehr rohe Gewalt überall zu jeder Zeit gefasst machen. Sehr viel mehr Tote.
    Die perversen Eliten haben uns da hineingeworfen mit voller Absicht und mit hinterlistigen Mitteln, damit wir uns nicht zu zeitig dagegen wehren.

  3. Mal sehen, vielleicht ist das eine Racheaktion wegen Neuseeland. Bis jetzt weiss man eben nix genaues.

  4. Valis65 18. März 2019 at 12:20

    Mal abwarten, was dort tatsächlich passiert ist.

    Ich gehe nicht davon aus, dass Wouter von Feyenoor einen Disput mit Piet von Ajax hatte.

  5. Und das steht wieder mal unter „Vermischtes“. Da ahnt man schon den wahren Hintergrund.

  6. Auf jeden Fall sind die Schusswaffen schuld, soviel ist jetzt schon sicher. Morgen verkündet man strengere Waffengesetze, wie heute in Neuseeland. Dummheit ist halt nicht kurierbar.

  7. Es war nur eine Frage der Zeit bis die Radikalen Moslems sich für das Massaker in Neuseeland rächen werden!Und jetzt bin ich mal auf Fatima Merkel gespannt!Mal sehen wie schnell sie diesmal kondoliert!Wenn es ein Islamischer Anschlag gewesen sein sollte,dann sicherlich wieder erst im einem Jahr!

  8. Babieca 18. März 2019 at 12:24

    Rutte musste noch die Wortwahl von Merkel absegnen lassen.

  9. Cedric Winkleburger
    18. März 2019 at 12:23
    Auf jeden Fall sind die Schusswaffen schuld, soviel ist jetzt schon sicher. Morgen verkündet man strengere Waffengesetze, wie heute in Neuseeland. Dummheit ist halt nicht kurierbar.
    ++++

    Vermutlich sollen jetzt wie in Neuseeland mal wieder die Waffengesetze verschärft werden.
    Was natürlich ein Vorteil für Terroristen und andere Kriminelle bedeutet; denn die haben immer Zugriff auf Waffen!

    Otto Normalbürger wird aber dadurch noch wehrloser!

  10. Cedric Winkleburger 18. März 2019 at 12:23
    Auf jeden Fall sind die Schusswaffen schuld, soviel ist jetzt schon sicher. Morgen verkündet man strengere Waffengesetze, wie heute in Neuseeland. Dummheit ist halt nicht kurierbar.

    Eine Welt, in der Legalisierung von Kindersex und (selbst harter) Drogen diskutiert wird, aber den legalen Waffenbesitz als Höllenschlund sieht, ist einfach nur krank.

  11. Bis man Näheres weiss, kann man nur spekulieren, da bin ich vorsichtig. Eines aber scheint mir klar: Mit strengeren Waffengesetzen kann man nicht viel erreichen. Wer vorhat, Andere zu erschießen, scheitert bestimmt nicht daran, dass er sich keine Waffe besorgen kann! Wer sich in Geschäften keine Waffe auf legalem Weg kaufen kann, hat heute viele andere Möglichkeiten, die es früher nicht gab. Um solche Taten zu verhindern, sind andere Maßnahmen, vor allem im Bereich der Justiz , wichtig.

  12. @ aenderung 18. März 2019 at 12:30
    „…Stadt Utrecht hat ein Mann in einer Straßenbahn um sich geschossen“

    jetzt ist aber mal gut. heut ist erst montag, nicht freitag.

  13. spd-Mehrfachquotendummerchen Sawsan Chebli-Rolex hat noch keine Twitter-Zeit für Utrecht gehabt.

  14. Anschlag im Ausland. Merkel muss – wie immer – schnell vor die Presse! Das Inland geht dieser Frau a.A. vorbei!
    Ich habe hier schon mehrmals geschrieben, dass der Krieg der Zukunft ein Glaubenskrieg sein wird: Islam gegen des Rest der Welt.
    Holland hat ähnlich viele Muslime wie Deutschland.
    Ich bleibe bei meiner Meinung betr. Zukunft der jungen „Klima“ Schüler, die Freitags die Schule schwänzen. Das Klima wird sich verändern! Ein anderes „Klima“ allerdings!

  15. Babieca 18. März 2019 at 12:24
    Rutte sondert schon wieder die üblichen Sprechblasen ab: „Tief erschüttert“.

    ——
    Ich glaube nicht, das man umgeben von Leibwächtern, in einer gepanzerten gut gefederten Limousine die Erschütterungen spürt .

  16. @Das_Sanfte_Lamm
    12:17

    Und ich dachte immer, iisslam-3/141->8/17Entschuldiger rutte) Holland ist so sicher , weil dort strengere Waffengesetze als in Grossbritannien herrschen.

    ***

    … nur noch Polen, Ungarn Nord- u. Suepol und der Mond z. Z. vor isslam sicher

    NZ am Ars%& der Welt auch nicht mehr

  17. Heisenberg73 18. März 2019 at 12:39

    „Könnte Rache für Neuseeland sein. Könnte auch ein Nachahmer sein.
    Abwarten.“

    Nachahmer eher weniger. Tatort war eine Straßenbahn, keine Moschee.

  18. „Nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die niederländische Polizei die Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter eingeleitet. Ein Verdächtiger sei am Montag vermutlich mit einem roten Auto geflohen, meldete die Polizei. Vorerst geht die Polizei von einem Täter aus. In Utrecht wurde derweil die höchste Terror-Warnstufe ausgerufen.“

  19. würden die Muslime nur Politiker und Geistliche angreifen , wäre das Problem längst gelöst:
    1. An den Grenzen würde kontrolliert
    2. Gefährder wären abgeschoben oder im Gefängnis
    3. Gesetze und Strafen wären verschärft
    4. Der Islam wäre als Ursache des Übels erkewnnt und benannt
    5. Länder , die den Islam fördern wären boykottiert
    6. und viele weiter Massnahmen

  20. Lasker 18. März 2019 at 12:46

    würden die Muslime nur Politiker und Geistliche angreifen , wäre das Problem längst gelöst:

    Als der militärische Arm der linksgrün-pädophilen Dreckschweine, die RAF, Politiker bedrohte, reagierte der Staat mit allah Härte.

    Nun, wo es den steuerzahlenden Bürger trifft, importiert der linksgrüne #Merkelstaat 11.000 gewaltbereite Mohammedaner!

    #Merkelmussweg

  21. @ Cedric Winkleburger 18. März 2019 at 12:23

    Auf jeden Fall sind die Schusswaffen schuld, soviel ist jetzt schon sicher. Morgen verkündet man strengere Waffengesetze, wie heute in Neuseeland. Dummheit ist halt nicht kurierbar.
    ———————–

    Wer ernsthaft an Waffen kommen will, schafft das auch. In Berlin soll es sogar eine Art Lieferservice dafür geben, so wie es bei Drogen schon Usus ist.

  22. Das_Sanfte_Lamm 12:17

    Waffengesetze, Regeln und Gebote gelten nur für autochthone Mensch_Innen.
    Kulturfremde, Rechtgläubige und zugewanderte „Fachkräfte“ haben in vielen westlichen Ländern Narrenfreiheit.

    Beispiel BuntSchland: GEZ Verweigerer werden Gnadenlos verfolgt.
    Menschen die sich illegal im Land aufhalten und das mit 16 oder 24 Identitäten bleiben Straffrei.

  23. Gut, die bösen Schusswaffen wieder!

    Das Opfer hat den Herzschlag eingestellt also starb es an „Herzversagen“, Steinmeier würde sich evtl. noch zu „Erschöpfung“ durchringen können!

  24. #Pedo Muhammad

    moegliches isslamisches Motiv:
    Rache fuer NZ?

    Klar. Völlig unabhängig von NZ ist ein islamisches Motiv aber natürlich immer möglich. Ungläubige müssen getötet werden, wo man sie findet. Ostern steht vor der Tür. Und der Ramadan auch, der den Hass und die Tötungsbereitschaft noch mal potenziert.

  25. lorbas 18. März 2019 at 12:53

    Waffengesetze, Regeln und Gebote gelten nur für autochthone Mensch_Innen.
    Kulturfremde, Rechtgläubige und zugewanderte „Fachkräfte“ haben in vielen westlichen Ländern Narrenfreiheit.[…]

    Mensch_Innen Mensch_X_Innen

    Soviel Zeit muss schon sein.

  26. OT
    Neuseeland Plauspause für Internetzensur? Maßnahmen erinnern schwer an die Zensurmaschinerie in China.

    —————-

    Kackland. Und da muss ich ne Viertelmillionen hinlegen, um einwandern zu dürfen? Nachdem ich deren Premiertrulla mit Kopftuch und weinend zusammen mit Kopftuchweibern gesehen habe, weiß ich wohin der Weg des Landes geht. Würd ich nicht mal einwandern, wenn die mir ne Viertelmillionen geben würden. Zehnmal lieber nach Osteuropa, wenn schon.

  27. Der unselige Mazyek hat sich zu Neuseeland geäußert:
    DLF heute:

    Der Vorsitzende des Zentralrates der Muslime, Mazyek, fordert einen besseren Schutz für Moscheen in Deutschland.
    Er sagte der Heilbronner Stimme, die Zahl der Angriffe nehme zu. Besserer Schutz wirke abschreckend auf Täter, die immer dreister und heftiger vorgingen. Auch müsse der Staat sichtbar machen, dass ihm die Sicherheit seiner muslimischen Bürger nicht egal sei. In der muslimischen Gemeinde leide inzwischen das Vertrauen in die Arbeit der Sicherheitsbehörden.

    Mal sehen ob sich das Geschmeiß auch zu Utrecht äussert?

  28. Und ab Morgen sind ALLE Schusswaffen in Privathand einzuziehen, anstatt von Messern gibt es nur noch Löffel zu kaufen und der Besitz, sowie das Anschauen einer Aufzeichnung (außer geprüftes Regierungsmaterial) des Vorfalls,wird mit langer Haft bestraft.
    Außerdem darf der Staat jetzt zu jeder Zeit auch ohne Verdacht und Richterbeschluss in die eigenen Wohnräume eindringen, um die Bevölkerung vor Terror zu schützen – Wetten dass ?

    Der „Deep-State“ zieht jetzt sein Ding gnadenlos durch.

  29. Das_Sanfte_Lamm 18. März 2019 at 12:17

    GB ist Dank der scharfen Waffengesetze inzwischen so „sicher“, dass man nun sogar Kücken und Besteckmesser aus Kaufhäusern verbannt. In wenigen jahren ist GB dann so „sicher“, dass man auch keine Schraubenzieher mehr kaufen können wird.

  30. lorbas 18. März 2019 at 12:57

    Hat die taz ( https://m.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/staatsknete-fuer-die-taz-13644077.html )
    schon einen Zusammenhang zur AfD hergestellt?

    Das nicht aber die Verteidigung des mutmaaslichen Mörders von Daniel Hillig zu Richtern und Laien und def AfD:

    https://www.welt.de/vermischtes/article190451655/Chemnitz-Prozess-Anwaeltin-bezweifelt-Unabhaengigkeit-des-Gericht.html

    Zuvor hatte die Verteidigung Zweifel an der Unabhängigkeit des Gerichtes geäußert. Noch vor Verlesen der Anklage legte Verteidigerin Ricarda Lang einen Fragenkatalog vor, der die Einstellung der Berufs- und Laienrichter erhellen soll. Lang wollte unter anderem wissen, ob die Richter Mitglieder oder Unterstützer der AfD oder der islamfeindlichen Pegida-Bewegung sind, ob sie an Demonstrationen in Folge der Messerattacke teilnahmen und wie sie zu Flüchtlingen insgesamt stehen. „Die Einstellung der Richter zur Flüchtlingsfrage ist entscheidend für ein faires Verfahren“, sagte Lang.

  31. Laurentius Fischbrand 18. März 2019 at 13:01
    OT
    Neuseeland Plauspause für Internetzensur? Maßnahmen erinnern schwer an die Zensurmaschinerie in China.

    —————-

    Kackland. Und da muss ich ne Viertelmillionen hinlegen, um einwandern zu dürfen? […]

    Da stellt sich mir unwillkürlich die Frage, wo die Mohammedaner aus den Drittweltkloaken die Viertelmillion pro Nase herhatten, um sich in Neuseeland niederlassen zu können.

  32. Nochmals OT (Wieder mal was „Vermischtes“)

    Beginn des Gerichtsverfahren zum Mord in Chemnitz. Verteidigerin fordert Einstellung des Verfahrens und verlangt Gesinnungsüberprüfung der Richter. Die Anklageschrift: „Er wird beschuldigt, einen Menschen getötet zu haben, ohne Mörder zu sein“.
    Wird wohl auf Einstellung des Verfahrens, Freispruch oder ein paar Sozialstunden rauslaufen. Der Prozess soll bis Ende Oktober laufen, damit die Schicksalswahlen im Osten nicht tangiert werden.

    https://www.welt.de/vermischtes/article190451655/Chemnitz-Prozess-Anwaeltin-bezweifelt-Unabhaengigkeit-des-Gericht.html

  33. Valis65 18. März 2019 at 12:57

    Interessant! Interessanter ist allerdings, dass nirgends steht, gegen welches Gesetz man eigentlich verstößt, wenn man sich das Video anschaut oder es verbreitet und man zudem gleich mit 10 Jahren rechnen muss.

  34. @ Das_Sanfte_Lamm 18. März 2019 at 13:07

    Laurentius Fischbrand 18. März 2019 at 13:01
    OT
    Neuseeland Plauspause für Internetzensur? Maßnahmen erinnern schwer an die Zensurmaschinerie in China.

    —————-

    Kackland. Und da muss ich ne Viertelmillionen hinlegen, um einwandern zu dürfen? […]

    Da stellt sich mir unwillkürlich die Frage, wo die Mohammedaner aus den Drittweltkloaken die Viertelmillion pro Nase herhatten, um sich in Neuseeland niederlassen zu können.
    ————————–

    Die Goldstücke wurden auf Geheiss der moslemverrückten, merkelverherrlichenden Premieministerin eingeflogen.

  35. Das_Sanfte_Lamm 18. März 2019 at 13:07

    Die Einen müssen eine Viertelmillionen berappen, die Anderen einfach nur Asyl stammeln.

  36. In der STRASSENBAHN?!
    Na, klasse!
    DIESELFAHRVERBOT und dafür den TOD in der STRASSENBAHN!

  37. @ Schreibknecht 18. März 2019 at 13:10

    Valis65 18. März 2019 at 12:57

    Interessant! Interessanter ist allerdings, dass nirgends steht, gegen welches Gesetz man eigentlich verstößt, wenn man sich das Video anschaut oder es verbreitet und man zudem gleich mit 10 Jahren rechnen muss.
    ———————-

    In Zeiten der Rechtsverbiegung und -brechung sollte das kein Problem sein. Da kann sich die Premieministerin auch an ihr grosses Vorbild Merkel halten.

  38. Valis65 18. März 2019 at 13:09
    Nochmals OT (Wieder mal was „Vermischtes“)

    Beginn des Gerichtsverfahren zum Mord in Chemnitz. Verteidigerin fordert Einstellung des Verfahrens und verlangt Gesinnungsüberprüfung der Richter. Die Anklageschrift: „Er wird beschuldigt, einen Menschen getötet zu haben, ohne Mörder zu sein“.
    Wird wohl auf Einstellung des Verfahrens, Freispruch oder ein paar Sozialstunden rauslaufen. Der Prozess soll bis Ende Oktober laufen, damit die Schicksalswahlen im Osten nicht tangiert werden.

    https://www.welt.de/vermischtes/article190451655/Chemnitz-Prozess-Anwaeltin-bezweifelt-Unabhaengigkeit-des-Gericht.html

    Wenn, wie zu befürchten, der übliche modus operandi der deutschen Justiz abgearbeitet wird , wie Anklage und „Verurteilung“ nach Jugendstrafrecht (im Klartext: Freispruch durch die Hintertür) , brennt zumindest in Sachsen mittelfristig die Hütte.

  39. der saß ja angeblich in der Straßenbahn,
    also er fuhr erstmal von A Richtung B
    auf dieser Strecke fing er an zu schießen.

    Stieg ja wohl dann mal aus,
    also kam raus – stieg in ein rotes Fluchtauto
    hatte freie Bahn – und weg war er.

    Wo kommt denn das Auto – wohl sein Auto her?

  40. Eurabier 18. März 2019 at 13:06

    https://www.welt.de/vermischtes/article190451655/Chemnitz-Prozess-Anwaeltin-bezweifelt-Unabhaengigkeit-des-Gericht.html

    Noch vor Verlesen der Anklage legte Verteidigerin Ricarda Lang einen Fragenkatalog vor, der die Einstellung der Berufs- und Laienrichter erhellen soll. Lang wollte unter anderem wissen, ob die Richter Mitglieder oder Unterstützer der AfD oder der islamfeindlichen Pegida-Bewegung sind, ob sie an Demonstrationen in Folge der Messerattacke teilnahmen und wie sie zu Flüchtlingen insgesamt stehen. „Die Einstellung der Richter zur Flüchtlingsfrage ist entscheidend für ein faires Verfahren“, sagte Lang.

    So deutlich hat noch nie jemand Gesinnungsjustiz gefordert. „Die Einstellung der Richter zur Flüchtlingsfrage“ ist eben NICHT entscheidend für ein „faires Verfahren“. Sie hat schlicht keine Rolle zu spielen. Egal, ob die jetzt persönlich pro oder contra sind.

    Das war übrigens mal die Basis dieses Staates. In den letzten zwei Jahrzehnten hat es sich aber deutlich genau hin zu der Gesinnungsjustiz verschoben, die Ricarda Lang jetzt fordert.

    Man muß sich übrigens nur mal ihre Startseite ansehen: Arabisch. Um zu den deutschen Seiten zu kommen, muß man „deutsch“ klicken:

    http://www.lang-strafrecht.de/

  41. Alvin
    Ich habe hier schon mehrmals geschrieben, dass der Krieg der Zukunft ein Glaubenskrieg sein wird: Islam gegen des Rest der Welt.Alvin“
    ***************
    Meine ich auch.
    Wie auch Judge Pirro. „they are coming on you…“ . DIE Stimme gegen pc jenseits des Atlantik.
    Leider wurde sie wegen einiger „Äußerungen „ bei FOX News rausgeschmissen.
    Leider nur englisch:

    https://m.youtube.com/watch?v=yCHdow7wvSw

  42. GRETA wo ist GRETA?
    Ist sie noch mit dem KLIMA von morgen beschäftigt
    oder schon mit dem BÜRGERSCHUTZ von heute?

  43. @ sommerwind 18. März 2019 at 13:16
    der saß ja angeblich in der Straßenbahn,
    also er fuhr erstmal von A Richtung B
    auf dieser Strecke fing er an zu schießen.

    Stieg ja wohl dann mal aus,
    also kam raus – stieg in ein rotes Fluchtauto
    hatte freie Bahn – und weg war er.
    Wo kommt denn das Auto – wohl sein Auto her?

    Strohdumme Frage. Die Tat war geplant.

  44. Wer hat überhaupt diese üble SPD-Bürgermeisterin in Chemnitz gewählt? Bekanntlich hat sie 2002 einen Rollstuhlfahrer in einer Fußgängerzone(!) totgefahren und kam mit einer lächerlichen Strafe davon. Ich zweifle immer mehr an dem Verstand der Deutschen.

  45. @ Freya- 18. März 2019 at 13:18

    @ sommerwind 18. März 2019 at 13:16
    der saß ja angeblich in der Straßenbahn,
    also er fuhr erstmal von A Richtung B
    auf dieser Strecke fing er an zu schießen.

    Stieg ja wohl dann mal aus,
    also kam raus – stieg in ein rotes Fluchtauto
    hatte freie Bahn – und weg war er.
    Wo kommt denn das Auto – wohl sein Auto her?

    Strohdumme Frage. Die Tat war geplant.
    ——————–

    War mit Sicherheit geplant.

  46. Joppop 18. März 2019 at 13:10

    Die kritsiche Geenstijl site (Holl. PI) ist blockiert… was fur ein zufall!

    Bei mir läuft sie. Nur Adblock mag sie nicht.

  47. „Die Einstellung der Richter zur Flüchtlingsfrage ist entscheidend für ein faires Verfahren“, sagte Lang.“

    Die Fragen sind an Unverschämtheit nicht zu überbieten!
    Umgekehrt! Sollten die Richter eine andere Einstellung zur Flüchtlingsfrage haben befürchte ICH kein faires Verfahren.

  48. Freya-
    18. März 2019 at 13:17
    Der / oder die Täter auf der Flucht in einem roten Renault Clio.
    ++++

    Vermutlich auch noch ein Diesel!
    Pfui!

  49. komische frau?

    „Nach einer Krisensitzung des Kabinetts kündigte Regierungschefin Jacinda Ardern schärfere Waffengesetze an und nahm auch Soziale Medien in die Pflicht: „Ich möchte unsere Social Media Plattformen aller Art auffordern, die Verantwortung zu übernehmen, die sowohl zu diesen Ereignissen führt als auch diejenigen einschließt, die solche Botschaften anschließend im Internet verewigen. Es gibt viel Arbeit zu erledigen.“

  50. alis65 18. März 2019 at 13:19

    Wer hat überhaupt diese üble SPD-Bürgermeisterin in Chemnitz gewählt? Bekanntlich hat sie 2002 einen Rollstuhlfahrer in einer Fußgängerzone(!) totgefahren und kam mit einer lächerlichen Strafe davon.

    Daran habe ich auch sofort gedacht, als dieses SPD-Bittergesicht hier plötzlich

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article190422625/Messerangriff-in-Chemnitz-Oberbuergermeisterin-Ludwig-fuerchtet-Freispruch.html

    loslegte. Weiß die, wie bitter es ist, wenn man mit freigesprochenen Mördern leben muß?

  51. hhr 18. März 2019 at 13:21
    „Die Einstellung der Richter zur Flüchtlingsfrage ist entscheidend für ein faires Verfahren“, sagte Lang.“

    Die Fragen sind an Unverschämtheit nicht zu überbieten!
    […]

    Nö, ist keine „Unverschämtheit“ sondern gibt einen Ausblick auf die Zukunft in Deutschland.
    Wobei anzumerken ist, dass ein „Schauprozess“ nicht zwangsläufig zur Verurteilung des Delinquenten führt, sondern dass dieser auch medienwirksam freigesprochen wird, um ihn als Opfer zu inszenieren.

  52. @hhr 18. März 2019 at 13:21
    Ich finde von ALLEN Richtern sollte eine Erklärung ihrer „politischen Haltung“ verlangt werden. Ob sie z.B. linksradikale Bands liken. Oder linksradikale Kinder haben. Oder ihre Kinder Umgang mit anderen haben, die in der linksradikalen Antifa sind. Ob sie irgendwelche NGO finanziell unterstützt haben. Oder …

  53. Euronews gerade:

    Schulen und Moscheen wurden aufgefordert, ihre Türen geschlossen zu halten

    Interessante zwei Institutionen…

  54. hhr 18. März 2019 at 13:21

    Chemnitz wird eh in einem Freispruch enden, das hat der OB gestern schon angedeutet, allahdings sind 56 Verhandlungstage angesetzt, damit der Freispruch samt Haftentschädigung nach den Landtagswahlen verkündet werden kann.

    „So ist der Rechtsstaat“, würde der OB von Chemnitz sagen!

  55. Die jetzt wieder reflexartig nach schärferen Waffengesetzen plärren, werden nie verstehen, dass die „Bösen“ IMMER Waffen haben werden, weil Gesetze sie nicht interessieren. Was ist daran so schwer zu begreifen?

  56. Laurentius Fischbrand
    18. März 2019 at 13:01

    Wenn man noch mehr investiert, kommt man sogar als Vorbestrafter rein, siehe Kim Schmitz. Der Mann war auch bei sämtlichen Gesundheitstests durchgerasselt, spielte aber keine Rolle , weil er genug Millionen hatte. Heute darf er das Land nicht mehr verlassen was ich irgendwie saukomisch finde.
    Als Musel kommt man einfach als Flüchtling ins Land, mit zigfachen Familienmitgliedern über die Nachzugsregelung. Genau so behämmert wie bei uns. Dazu noch eine rote Premierministerin mit Kopftuch, als Zeichen der Unterwerfung gegenüber dem Islam. Neuseeland ist freigegeben zur Besiedlung durch Moslems und Platz haben Sie ja genug, bei der geringen Bevölkerungsdicht. Vielleich sollten wir ihnen 5-10 Millionen schenken, damit Sie erfahren wie schön das ist. Die sind ihr Gewicht in Gold wert.

  57. Das_Sanfte_Lamm 18. März 2019 at 13:26

    Ich muss es mal deutlich sagen: Das ist einfach Blödsinn. Verfahren werden der jeweils zuständigen Kammer nach einem im Vorhinein festgelegten Verfahren abstrakt zugeteilt. Also Schwurgerichtskammer I macht alle Verfahren der Nachnamen A-G . Es ist ausgeschlossen, dass hier ein Verfahren politisch gesteuert wird durch irgendeine Besetzung. Und zweitens kann kein Richter gegen seinen Willen versetzt oder in den Ruhestand versetzt werden. Auch das garantiert den unabhängigen Richter.

  58. Das Brandenburger Tor kann heute Abend nicht beleuchtet werden, weil dem Beamer des Senats Blau und Rot ausgegangen sind!

  59. Gibt es eigentlich schon „unschöne Bilder“ aus Pakistan wegen des Moscheen-Massakers?

    2090 Greta Thunfisch wird im Petersdom heiliggesprochen

  60. fiskegrateng 18. März 2019 at 12:20

    Wir müssen uns alle auf mehr rohe Gewalt überall zu jeder Zeit gefasst machen. Sehr viel mehr Tote.
    Die perversen Eliten haben uns da hineingeworfen mit voller Absicht und mit hinterlistigen Mitteln, damit wir uns nicht zu zeitig dagegen wehren.

    Meine Meinung:
    Die echten Eliten hinter den Kulissen versuchen mit allen Mitteln einen Krieg (Bürgerkrieg oder Krieg gegen Russland) anzuzetteln.
    Ich bin überzeugt, dass das Massaker in NZ eine False-Flag-Aktion war, quasi ein LIHOP.
    Und ebenso verhält es sich hier in Europa.
    Es gibt genügend Leute, die immer größere Wut aufstauen und diese Wut dann in Gewaltexzessen ausleben. Man muss eben nur den Druck im Kessel immer weiter erhöhen.

  61. kalafati 18. März 2019 at 13:03

    Mazyek: (…) In der muslimischen Gemeinde leide inzwischen das Vertrauen in die Arbeit der Sicherheitsbehörden.

    Dann soll sich die muslimische Gemeinde zurück nach Muslimistan verpissen. Da ist bekanntlich alles schnuckelig. Ich habe die „Angriffe“ auf deutsche Moscheen (minus Koteletts, Schnitzeln, Schinken, Frühstücksfleisch, Speck und Spaghetti Carbonara) noch nicht analysiert. Aber ich habe aus den Meldungen und den Antworten der Bundesregierung auf Kleine Anfragen den starken Verdacht, daß wenn mal richtig Elend in „deutschen“ Moscheen angerichtet wird, es entweder Kurden -> Türkmoscheen oder innerislamischen Machtkämpfe um Ämter und Posten und Ausrichtung in der jeweiligen Moschee sind (dann wird die Bude eben mal von einem angemifften Konkurrenten abgefackelt).

    http://www.pi-news.net/2018/03/brandanschlag-auf-ulmer-moschee-vier-syrer-festgenommen/

    http://www.pi-news.net/2018/03/linke-zeit-schiebt-kurdische-moscheeanschlaege-rechten-in-die-schuhe/

  62. Jetzt wurden wir bestimmt wieder mit **Liebe** überschüttet.
    Das war bestimmt ein Gläubiger der *Religion des Friedens* der sich für die Tat in Neuseeland bedankt hat.
    Auf so eine Liebe kann ich verzichten.

  63. In Utrecht wurden die Moscheen „vorsorglich“ laut Bild geschlossen.

    Hoffentlich für immer.

  64. NieWieder
    Ich finde von ALLEN Richtern sollte eine Erklärung ihrer „politischen Haltung“ verlangt werden. Ob sie z.B. linksradikale Bands liken….“
    ***************
    Einverstanden. Könnte jede Menge Zoff und Verzögerung schon vor der Verhandlung geben. Einmal eine falsche „Erklärung“ abgegeben und der Richter darf sich einmal pro Woche sein Haus neu streichen.
    Aber so ein Bewertungsportal für Richter, wie Jameda für Ärzte, das wäre ein Knüller.

  65. Jakobus 18. März 2019 at 13:41

    und die Kirchen können offen bleiben, macht mich etwas nachdenklich?

  66. Jakobus 18. März 2019 at 13:37
    Gibt es eigentlich schon „unschöne Bilder“ aus Pakistan wegen des Moscheen-Massakers?

    Es gibt sicher Aufstände in Muslimabad, wenn sie davon erfahren. Also in vier Wochen, etwa.

  67. Mazyek: (…) In der muslimischen Gemeinde leide inzwischen das Vertrauen in die Arbeit der Sicherheitsbehörden.„

    Ach, die auch?

  68. Wir müssen begreifen, dass wir im Krieg sind.
    Wir haben es uns nicht ausgesucht,
    aber wir können es nicht ändern.

  69. plakatierer1 18. März 2019 at 13:39

    Das Praktische ist, dass man für solche Behauptungen keine Beweise braucht. Und dann sagt man halt, es ist ja „nur eine Theorie“.

  70. hhr 18. März 2019 at 13:44

    Mazyek: (…) In der muslimischen Gemeinde leide inzwischen das Vertrauen in die Arbeit der Sicherheitsbehörden.„

    Als sein GlaubensbruderIn Mohammed Merah 3 Soldaten und 4 jüdische Kinder ermordete, sagte Unruhestifter Aiman Mazyek (18): „Das atmet den Geist des NSU“….

  71. Freya-
    18. März 2019 at 13:30
    Die jetzt wieder reflexartig nach schärferen Waffengesetzen plärren, werden nie verstehen, dass die „Bösen“ IMMER Waffen haben werden, weil Gesetze sie nicht interessieren. Was ist daran so schwer zu begreifen?

    ———-
    War ja bei uns genauso, nach dem Bataclan, obwohl es nachweislich illegale Waffen waren. Die EU Kommision war sogar so rotzenfrech, sich in die Gesetzgebung der einzelnen Länder einzumischen. Ich glaube im Mai findet dazu eine Volksabstimmung in der Schweiz statt, ob Sie das mitmachen wollen. Die Befürworter machen zur Zeit Stimmung, das die Schweiz ansonsten Schengen verlassen müsste, was ganz schrecklich wäre. In Wirklichkeit wollen die EU Bonzen die Europäer nur entwaffen, damit mit keiner Gegenwehr zu rechnen ist, bei dem Wahnsinn der noch geplant ist von den EU Bonzen.

  72. Ist die Königin der Schlepper, die polizeibekannte IM Erika bereits zutiefst erschüttert?

  73. Gostenhofer 18. März 2019 at 13:34

    Das_Sanfte_Lamm 18. März 2019 at 13:26

    Ich muss es mal deutlich sagen: Das ist einfach Blödsinn. Verfahren werden der jeweils zuständigen Kammer nach einem im Vorhinein festgelegten Verfahren abstrakt zugeteilt. Also Schwurgerichtskammer I macht alle Verfahren der Nachnamen A-G . Es ist ausgeschlossen, dass hier ein Verfahren politisch gesteuert wird durch irgendeine Besetzung. Und zweitens kann kein Richter gegen seinen Willen versetzt oder in den Ruhestand versetzt werden. Auch das garantiert den unabhängigen Richter.

    Warten wir es einfach ab, wie es in einigen Jahren in Deutschland aussieht.

  74. Paul56 18. März 2019 at 13:52
    Freya-
    18. März 2019 at 13:30

    Dann müssen eben alle illegalen Waffen verboten werde! 🙂

  75. Ach hört doch auf hier rum-zuspekulieren denn:
    „In diverse appgroepen gaan allerlei geruchten rond over de dader en wat deze geroepen zou hebben.“
    Immerhin: „Terreur niet uitgesloten.“!

    ==> DAS kommt dabei raus, wenn man wie Muslim-Bruder Erdogan das Neuseeland-Tötungsvideo öffentlich aufführen lässt: Eine angestachelte „Rache“-Aktion eines durchgeknallten derart aufgehetzten Moslems, der Ungläubige töten will!

  76. „In der niederländischen Stadt Utrecht hat am Montag Vormittag eine Person in einer Straßenbahn auf Passagiere geschossen. Er hat dabei laut WELT mindestens einen Menschen getötet und mehrere verletzt worden.“
    Ach, tatsächlich? Mittlerweile glaube ich von dem SCHEISSDRECK GAR NICHTS MEHR. Auch Neuseeland wird wohl so eine Nullnummer sein. Die geneigten „Kreise“ haben jetzt wohl entschieden das ihr neuer Zeitplan, der zum dritten Weltkrieg führen soll, exakt einzuhalten ist und der „trägen“ Bevölkerung Feuer unterm Hintern zu machen ist…

  77. Ich stelle mir es für die Richter in dem Chemnitzer Prozess verdammt schwierig vor, was den öffentlichen Druck angeht. Aber ich rate auch mal dazu, sich hinzuversetzen und das im Hinblick auf BEIDE Seiten und Erwartungen zu sehen, die in dieser gespaltenen Gesellschaft herrschen. Die politische Aufladung eines solchen Prozesses gab es im „alten“ Deutschland vielleicht höchstens bei den Auschwitz-Prozessen und bei der RAF.
    Die Kunst ist es dann, sich davon völlig frei zu machen, das Drumherum völlig auszublenden.

  78. Gostenhofer 18. März 2019 at 13:48

    -> plakatierer1 18. März 2019 at 13:39

    Das Praktische ist, dass man für solche Behauptungen keine Beweise braucht. Und dann sagt man halt, es ist ja „nur eine Theorie“.

    ——————————

    Man holt Horden Krimineller ins Land, um das Volk zu terrorisieren, bis wieder Asylantenheime brennen. Dann geht man gegen die Ureinwohner („Nazis“) vor, nimmt ihnen ihre Rechte und errichtet ein faschistischer System. So geht das Drehbuch. Keiner kann mir erzählen diese „Verwerfungen“ wären nicht gewollt.

  79. Gostenhofer 18. März 2019 at 14:00
    Ich stelle mir es für die Richter in dem Chemnitzer Prozess verdammt schwierig vor, was den öffentlichen Druck angeht. Aber ich rate auch mal dazu, sich hinzuversetzen und das im Hinblick auf BEIDE Seiten und Erwartungen zu sehen, die in dieser gespaltenen Gesellschaft herrschen. Die politische Aufladung eines solchen Prozesses gab es im „alten“ Deutschland vielleicht höchstens bei den Auschwitz-Prozessen und bei der RAF.
    Die Kunst ist es dann, sich davon völlig frei zu machen, das Drumherum völlig auszublenden.

    Eben kam als erste Hauptnachricht in den 14:00 Radionachrichten des Hessischen Rundfunks, dass von der Anwältin ein Befangenheitsantrag gegen die Kammer gestellt wurde.
    Da stellt sich für mich die Frage, ob die Gute das auch getan hätte, wenn der Richter, die Geschworenen und die Schöffen Feine Sahne Fischfilet und Heiko Maas als Facebook-Freunde hätten.

  80. Gute Idee aber da Waffen total böse sind, würde ich sagen das es auch keine Ausnahme mehr für Politiker gibt Waffen zu tragen. Das ist aber nicht notwendig, schliesslich haben Sie Bodyguards und gepanzerte Limousinen. Ausserdem müssen wir leider auch auf die EU Armee verzichten, denn diese würden ja auch mit Waffen ausgestattet werden.

  81. Chemnitzer Prozess platzt!
    Prozess abgeblasen weil die Rechtsanwältin des Angeklagten die Richter der Befangenheit beschuldigt. Ferne wollte sie von den Richtern ihre politische Einstellung zur Flüchtlingspolitik erläutert haben!
    Es wird hier immer besser!
    Die Täter haben ungeahnte Rechte und die Richter werden zu Deppen erklärt!

  82. Chemnitz 18.3.2019
    Wer einen Mörder Verteidigt muss schon Weit unten angekommen sein!
    Der Beweis liefert Ricarda Lang,
    Stellt Forderungen!
    Das Gericht soll Nachweisen das es Recht Sprechen darf!!
    (Sollte die Richterin in Ihrer Ahnentafel ein Ehemaligen Angehörigen der Wehrmacht haben?)

  83. Gibt ja nur zwei Möglichkeiten: Rechtsradikaler Einheimischer oder psychisch verwirrter Moslem.
    Auch die Tagesschau ist noch unentschlossen, welches Framing nun verwandt werden muss.

  84. Was ist denn nur mit der Lügenpresse los? Ist der Täter etwa kein Rechtsterrorist?
    Eine Täterbeschreibung gibt es auch noch nicht. Saßen etwa lauter Blinde in diesem Bus?

  85. Na „bestens“, dann kann man ja gleich Morgen, ein generelles Waffenverbot in den Niederlanden verhängen..

  86. Das_Sanfte_Lamm 18. März 2019 at 14:04

    Ich weiß gerade gar nicht genau, ob man so einen Befangenheitsantrag überhaupt Probeweise stellen kann. Ich meine nicht, denn normalerweise gibt es keinen „Ausforschungsbeweis“ nicht, sondern man muss immer konkrete Tatsachen darlegen oder behaupten. Also so nach dem Motto „wir wollen mal prüfen lassen, ob jemand AfD-Kontakte haben könnte“.
    Darüberhinaus ist das aber lächerlich, eine AfD-Mitgliedschaft oder Kontakt ist nichts, was die Besorgnis der Befangenheit begründen könnte. Anders wäre es nur, wenn sich ein Richter oder Schöffe konkreter im Vorfeld zu dem Fall geäußert hätte. Der Befangenheitsantrag dürfte schon unzulässig sein.

  87. 2016 oder 17 war ich in utrecht…ich kannte einiges ja schon aus doitscheißtan….aber diese stadt ist wahrlich noch einen schritt „fortschrittlicher“
    laut wilders haben einige stadtteile schon 60-80 % migrationshintergrund

  88. Woher will man eigentlich bei den vielen Geschlechtern, die es neuerdings gibt, wissen das es ein „Mann“ war?

  89. Hab ich das richtig verstanden, dass ein Täter „Flüchtling“ sei ?!? Soeben in „WELT“ per Korrespondenten-Bericht?!? Hab just in dem Moment reingezappt: ca. 14:12 h – Hat das einer von Euch auch gehört ?!?!

  90. Vermutlich wurde gesagt, Täter sei flüchtig! ( Sorry für die Wellen, höre wohl auch schon Gespenster) bei WELT wird nur rumgeschwurbelt und rumgeschwafelt, sie wissen NIX aber labern und labern…. !!!

  91. Gostenhofer 18. März 2019 at 14:00

    Die politische Aufladung eines solchen Prozesses gab es im „alten“ Deutschland vielleicht höchstens bei den Auschwitz-Prozessen und bei der RAF. Die Kunst ist es dann, sich davon völlig frei zu machen, das Drumherum völlig auszublenden.

    Deshalb ist es so ein kompletter Irrsinn, Deutschland in einen Vielvölkerstaat mit komplett diametralen Rechtssystemen (Scharia als das prominenteste Beispiel) zu verwandeln. Und dann immer noch zu erwarten, daß das deutsche Strafrecht – in den 70ern auf Betreiben der SPD (in einem einheitlichen Staat mit einheitlichen Normen und weitgehend einheitlichen braven Leuten und ähnlich sozialisierten deutschen Jugendlichen) zu einem Täterverständnisstrafrecht gemildert – „ohne Vorturteile segensreich und verständnisvoll wirkt“, wenn es auf Islamoafrikaka trifft.

    Mir kommt das manchmal wie Selbstmord für eine fixe Idee vor: In der deutschen Juristerei ist seit den 60ern ein Dauertopos „Wenn ich gegenüber Barbaren meine Menschlichkeit verliere, ist mein juristisches System der Neutralität nichts wert“.

    Prinzipiell richtig, in der Praxis tödlich: Die Neutralität kippt gerade, wie wir alle sehen, zugunsten der Sympathie mit, dem Verständnis für und der Angst vor der Barbarei. Ein theoretisches Prinzip wird verteidigt, obwohl es in der Praxis nichts als Elend verursacht.

  92. Freya-
    18. März 2019 at 13:30
    Die jetzt wieder reflexartig nach schärferen Waffengesetzen plärren, werden nie verstehen, dass die „Bösen“ IMMER Waffen haben werden, weil Gesetze sie nicht interessieren. Was ist daran so schwer zu begreifen?

    xxxxxxxx

    Eine berechtigte Frage.
    Diese Attentate passieren immer dort, wo die Angreifer keine Gegenwehr befürchten müssen. Dort, wo sie auf eine unbewaffnete Bevölkerung treffen.

  93. @Baerbelchen 🙂
    12:57

    #Pedo Muhammad

    moegliches isslamisches Motiv:
    Rache fuer NZ?

    Klar. Völlig unabhängig von NZ ist ein islamisches Motiv aber natürlich immer möglich. Ungläubige müssen getötet werden, wo man sie findet. Ostern steht vor der Tür. Und der Ramadan auch, der den Hass und die Tötungsbereitschaft noch mal potenziert.

    ****

    Bingo! 🙂 ganz egal ob aus Rache 5/45 speziell von NZ oder aus Rache 98/7 auf die wrong-‚doeers‘ 5/51, 98/6 allgemein

    21/35 + 3/141 – > 8/12-17
    https://legacy.quran.com/4/89
    5/33, 41/28
    https://legacy.quran.com/9/5
    4/56, 10/4…

  94. Redet doch nicht immer gleich von Terror !

    Laut “ Focus “ gab es einen “ Vorfall “ !

  95. Sehe ich erst jetzt nach dem Abschicken:

    Islamoafrikaka sollte „Islamoafrika“ sein. Ein Freudscher mit fliegenden Fingern auf federnder Tastatur, wenn es je einen gab.

  96. AHA: EIN TÜRKE ! Jetzt bin aber überrascht….nicht! (siehe obigen Eintrag vor ner halben Stunden von mir bzgl. Erdogans Aufhetzung!)

  97. De politie vraagt u uit te kijken naar de 37-jarige Gökman Tanis (geboren in Turkije) in verband met het incident vanmorgen aan het #24oktoberplein in Utrecht.
    Benader hem niet zelf maar bel direct de opsporingstiplijn 0800-6070
    https://twitter.com/PolitieUtrecht/status/1107632105780113408

    Die Polizei bittet Sie, Ausschau zu halten nach dem 37-jährigen Gökman Tanis (geboren in der Türkei) im Zusammenhang mit dem Vorfall von heute Morgen am 24.Oktoberplatz, in Utrecht.

  98. Die Polizei Utrecht, sucht den 37-jährigen Gökman Tanis (geboren in der Türkei), mit Bilder der TRAM-Überwachungskamera.

  99. plakatierer1 18. März 2019 at 13:39
    Ich bin überzeugt, dass das Massaker in NZ eine False-Flag-Aktion war, quasi ein LIHOP.
    Und ebenso verhält es sich hier in Europa.
    Es gibt genügend Leute, die immer größere Wut aufstauen und diese Wut dann in Gewaltexzessen ausleben. Man muss eben nur den Druck im Kessel immer weiter erhöhen.
    —-

    Ohne Möglichkeit es je herauszufinden, hilft es nicht so viel im konkreten Fall. Was aber sicher ist, die Eliten importieren unter dem Namen Multikultur ausgesuchte Gewaltkulturen, die sich nie integrieren werden, sondern Unruhe und Uneinheit schaffen. Während diesen dreckigen Monstern gehuldigt wird, tritt man auf anderen herum und nimmt ihnen nach und nach alles.

    Da wo jetzt die Muslime ausnahmsweise ihre eigene Medizin trinken mussten, herrscht ziemlicher Rassimus. Genauso so wie hier auch. So wie in irgendwelchen vergessenen Dörfern tief in den pfälzischen Wäldern etwa, falls sich jemand das nicht vorstellen kann, was gemeint ist. Echter blöder Rassismus halt.
    Die Eliten tun gegen echten Rassismus genau nichts. Wenn da einem Nichtethnischen (wie solche Menschen auch hier genannt werden), der nicht zu den auserwählten Gruppen gehört (d.h. heisst weder schwarz noch Muslim ist, also diesen Gruppen angehört deren Ekelhaftigkeit ihresgleichen sucht) der Kessel überkocht, ist das nicht überraschend.

    Wenn man liesst, wieviele sogenannte Gefährder es mittlerweile in Deutschland gibt, dann kann man sich ausrechnen, wohin die Reise geht. Da gibt es keinen friedlichen Ausweg. Wer meint, er könne sich mit den „friedlichen, toleranten“ verbrüdern – ich habe meine persönlichen Erfahrungen mit solchen gemacht: wird man nciht mehr gebraucht, wird man lebend von denen gefressen.
    Das ist eben genau der Punkt, die Eliten haben in Massen etwas importiert, womit man nicht kooperieren KANN. Niemals. D.h. Demokratie und Zusammenhalt sind unmöglich geworden.
    Die wissen genau, was sie da anrichten, aber viele von uns haben den Quatsch mit „alle sind gleich“, Flüchtlingen müssen wir helfen etc. viel zu lange geglaubt.

  100. Bin Berliner 18. März 2019 at 14:14
    Na „bestens“, dann kann man ja gleich Morgen, ein generelles Waffenverbot in den Niederlanden verhängen..

    Ohne Filter:
    Gestern Neuseeland und heute Utrecht:
    Polizei erhöht Schutz von Moscheen und Bahnhöfen

    Zu-Fälle gibt’s, das gibt’s ja gar nicht.

    TERROR IN NEUSEELAND
    Der Lebensretter von Christchurch

    Abdul Aziz Wahabzada wird als Held von Christchurch gefeiert. Der 48-jährige Afghane war Augenzeuge der Bluttat und hat sich dem Attentäter immer wieder in den Weg gestellt. Im DW-Interview äußert er sich exklusiv.
    https://www.dw.com/de/der-lebensretter-von-christchurch/a-47954700

    😎

  101. Also man kann zusammenfassen. Multikulti ist gescheitert. Man kann die westliche Kultur und die orientalische nicht vereinen. Wir hatten alle unseren Spass (manche mehr, andere eher weniger) und alle gehen in ihre Heimatländer zurück. Es steht natürlich allen die das wünschen offen, den Orientalen gerne zur weiteren Unterstützung in deren Heimatländer zu folgen.
    In deren Länder ist sowieso viel mehr Platz, als in unseren überbevölkerten Europa.

  102. Täter mit Migrationshintergrund.
    Dann wird man wohl in 2 Tagen nichts mehr von der Sache hören.

  103. Gesucht wird ein Bereicherer, ein Merkel-Gast. Wir könnte es auch anders sein? Raus mit dem Pack. Todesstrafe! Sofort! Egal wer. Jeder der Terror macht!

  104. @isabela1
    14:23

    Redet doch nicht immer gleich von Terror !

    Laut “ Focus “ gab es einen “ Vorfall “ !

    ****

    … oder lt. Feigling merkill eine „Verwerfung“

  105. Bin Berliner
    18. März 2019 at 14:14
    Na „bestens“, dann kann man ja gleich Morgen, ein generelles Waffenverbot in den Niederlanden verhängen..

    xxxxxxx

    Der Straßenbahnkiller und seine Freunde werden dann sicher umgehend ihre Waffen bei der zuständigen Stelle abgeben.

  106. Konfrontation mit Polizei und Festnahmen: Hunderte FSA-Terroristen vor russischer Botschaft in Berlin

    Darüber hinaus kritisieren sie, dass deutsche und europäische Institutionen ihre Hilfsgelder für Idlib, das als Islamisten-Hochburg gilt, eingestellt hat.

    https://youtu.be/7HV8IQgj4v0

  107. @ Infidel. Recht haste. Wenn es ein Nazi ist dann tut man alles. Aber wenn es ein Moslem ist dann wäre es fremdenfeindliche Hetze. So schweigt man dann lieber oder hält es klein.

  108. @Haremhab
    14:30
    … Kriminelle Moslems bekommen hier kaum Strafen.

    ****

    merkill steht auf Seten von isslam quran.com/9/29, 98/7
    —nicht auf der Seite der UNglaeubigen deutschen Bevoelkerung 98/6

  109. Dann wäre es jetzt wohl zweckmäßiger, statt der Moscheen den Dom zu Utrecht zu schützen.

  110. aenderung 18. März 2019 at 14:36
    warum hat man die moscheen vorsichtshalber geschlossen?

    Ja, warum? Das ist DIE Frage.

  111. Auf Twitter gibt es schon Meldungen und Fahndungsfotos (Überwachungskamera Tram), die Polizei sucht einen 37jährigen Mann, der in der Türkei geboren wurde, Gökman Tanis.
    Noch Fragen????

  112. warum die wohl moscheen geschlossen haben? das ist ganz klar ein musel gewesen!
    wenn die nun für jeden mord die moscheen schliessen würden die nie wieder öffnen.

  113. Die EU geplant als Friedensbringer bewirkt immer mehr das Gegenteil. Unsicherheit und Todesängste für die EU-Bürger! Neue Arten Krieg. Es gibt in der EU keinen Frieden, wenn immer mehr Hasser der Europäer rein kommen: Muslime!
    Siehe heute Utrecht. Wer was es? Nicht der Gärtner von nebenan!
    Ich persönlich komme mit einigen türkischen Unternehmern sehr gut aus. Die zahlen hier viel Steuer. Ich rede von den Pack, das ab 2014 ungehindert rein kommt!

  114. Smile 18. März 2019 at 13:56

    „wenn man wie Muslim-Bruder Erdogan das Neuseeland-Tötungsvideo öffentlich aufführen“

    Erdo ist sauer, weil er nur auf Platz 2 der Liste steht. Also nach(!) dem Ferkel…

  115. Kompliment nach NL, so schnell schon ein Fahndungsfoto!
    Bei uns hätte das 6 Monate gedauert, weil man ja die Persönlichkeitsrechte wahren muss…

  116. Freya- 18. März 2019 at 14:41
    „Kompliment nach NL, so schnell schon ein Fahndungsfoto!
    Bei uns hätte das 6 Monate gedauert, weil man ja die Persönlichkeitsrechte wahren muss…“
    ====
    Prompt hat bei WELT der Live-Moderator rumgenörgelt, wieso „so schnell“ bereits ein Foto präsentiert wurde! ( entspricht genau Ihrem Duktus!)

  117. Baerbelchen 18. März 2019 at 14:31
    https://www.welt.de/vermischtes/article190446225/Ein-Toter-in-Utrecht-Polizei-fahndet-nach-Schuessen-nach-37-Jaehrigem.html

    „Am Nachmittag veröffentlichte die Polizei auf Twitter ein Foto des mutmaßlichen Täters aus der Straßenbahn. Es handle sich um einen 37-jährigen Mann. Der Verdächtige soll in der Türkei geboren sein, teilte die Polizei mit.“

    Große Überraschung, gell.
    ——–
    Und während die niederländische Polizei vor 14:30 Uhr twittert, es handele sich um den in der Türkei geborenen Gökman Tanis, steht in der WELT, um 14:40 Uhr, „Der Verdächtige soll in der Türkei geboren sein, teilte die Polizei mit.“

    Das heißt, DIE WELT ist nicht der Meinung, daß es stimmt, was die niederländische Polizei erklärt. In Deutschland wissen also die MSM mal wieder alles besser und in diesem Zusammenhang manches weniger gut. Wer solchen Medien noch traut, dem ist nicht zu helfen.

  118. Ging bei Rebeccas Schwager ja auch sehr schnell, unverpixelt, mit Namen. Obwohl es nun wirklich alles andere als sicher ist, dass er es war.

    Persönlichkeitsrechte ja, aber nicht für Biodeutsche.

  119. Die Menschheit hat es weit gebracht, sich gegenseitig zu erschießen ist nicht zielführend. Dann geht’s nur noch um die Beerdigungen.

    Eine beunruhigende Situation, ach!

    Am besten die Nachricht, Suche nach Rebecca wird eingestellt. Die Hunde brauchen eine Pause. Also die vierbeinigen.

    Jeder gegen jeden, jederzeit und überall. Super!

    Danke schön. Konnte doch keiner ahnen.

  120. Baerbelchen
    18. März 2019 at 14:37
    Dann wäre es jetzt wohl zweckmäßiger, statt der Moscheen den Dom zu Utrecht zu schützen.

    xxxxxxx

    Man befürchtet die üblichen Racheaktionen christlicher Familienclans.

  121. „Außerdem wurde das gesuchte rote Fluchtfahrzeug entdeckt. Der Wagen sei verlassen gefunden worden, wie der niederländische Rundfunk NOS berichtete. Darüber hinaus werde an der abgesperrten Straße Beweismaterial aus einer Wohnung gesichert. Bei einem weiteren Polizeieinsatz in einem anderen Wohngebäude auf der anderen Seite des Tatorts seien angeblich zwei Menschen festgenommen worden.“
    (Krone)

  122. Der von der Polizei Utrecht gesuchte Türke Gökman Tanis stand am 4. März in Utrecht wegen Vergewaltigung vor Gericht. Er steht als „inhaftiert“ eingetragen. https://www.parool.nl/binnenland/politie-zoekt-37-jarige-gokman-tanis~a4624652/

    Der NLPremierminister Rutte zu dem Terror in Utrecht:
    „Een daad van terreur is een aanval op onze beschaving. Op onze tolerante en open samenleving. Mocht dit inderdaad een terreurdaad blijken, dan past daarop maar één antwoord. En dat antwoord is dat onze rechtsstaat, onze democratie sterker is dan terrorisme en geweld.“

    „Ein Akt des Terrors ist ein Angriff auf unsere Zivilisation. Auf unseren Toleranz und offene Gesellschaft. Falls dies tatsächlich einTerrorakt war, dann passt darauf nur eine Antwort. Und die Antwort ist dass unser Rechtsstaat, unsere Demokratie stärker sind als Terrorismus und Gewalt“

    Diese Merkel Bla-Bla wird jetzt schon seit dem Mord an Theo van Gogh von unserer Obrigkeit pausenlos runtergebetet. Der Rechtsstaat und die Demokratie in Europa sind schon längst am Heiligen Koran und dem unerklärten Heiligen Krieg gescheitert.
    https://www.nrc.nl/nieuws/2019/03/18/volg-hier-het-nieuws-over-de-schietpartij-in-utrecht-a3953633

    Die Türkische Fünfte Kolonne von DENK wird einiges zu erklären haben. Minder Türken en Marokkaner is de enige remedie gegen deze barbarij.

  123. Sorry, es heißt einer mit türkischen Wurzeln namens Gokman Tanis . Nach ihm werde gefahndet

  124. OmaRosi 18. März 2019 at 14:54
    lt. Corriere della sera ein gebürtiger Türke. Mit Bild
    https://www.corriere.it/esteri/19_marzo_18/sparatoria-utrecht-unita-anti-terrorismo-azione-diversi-feriti-fe7a2cba-4966-11e9-bd93-d4c05434d013.shtml
    ———–
    Ja, Medien anderer EU-Staaten informieren halt. DIE WELT titelt derweil „Ein Toter nach Schüssen – Polizei fahndet nach 37-Jährigem“. Sein Name wird dann ohne Foto, selbstverständlich, im Text versteckt. Wie ich die deutschen MSM verachte! :mrgreen:

  125. Na da wird der nette Gökmen mit seinen Komplizen aber bald in Buntland auftauchen, nein, untertauchen, Grenzen gibt es ja nicht mehr, und Duisburg-Marxloh ist ganz nah.

  126. https://uploads.gscdn.nl/uploads/e9aabd3e24_tanispic.jpg

    *
    Google Übersetzung zu https://www.geenstijl.nl
    aus dessen Artikel oben verlinktes Foto entnommen ist:

    Gökmen Tanis. Der verdächtige Shooter aus Utrecht ist derselbe, der unsere damalige Reporterin Chantal Hanse im August 2011 in einem GSTV-Video auf der Oudegracht in Utrecht belästigt hat. „Dein ganzer Arsch ist offen“ und „und du bist ein Demokrat“, sagte er damals zu Playmate of the Year 2009 – wir könnten immer noch darüber lachen (Video nach der Pause). Heute ist er der Hauptverdächtige beim Schießen in einer Straßenbahn im Kanaleneiland, 2017 wurde er auch einer Vergewaltigung verdächtigt, über die Anfang dieses Monats eine Regie geführt wurde. Sein Name und seine Adresse (im Kanaleneiland) waren bereits 2011 in den Kommentaren zu Dumpert enthalten. GeenStijl hat heute mit jemandem gesprochen, der ihn gut kennt und sagt, er stamme aus einer streng religiösen Familie. Und jetzt ist er ein mutmaßlicher Terrorakt.

  127. Wurde in dem Auto auch gleich das Attest der psychiatrischen Anstalt (Klapse) für Gökman Tanis gefunden?

  128. „UNSER“ Mesut? Auch nicht schlecht:

    Mesut Özil sorgt wieder für Schlagzeilen. Der ehemalige deutsche Nationalspieler lädt Türkei-Präsident Recep Tayyip Erdogan zu seiner Hochzeit ein.

    Focus.online

  129. VivaEspaña 18. März 2019 at 14:28

    Bin Berliner 18. März 2019 at 14:14
    Na „bestens“, dann kann man ja gleich Morgen, ein generelles Waffenverbot in den Niederlanden verhängen..

    Ohne Filter:
    Gestern Neuseeland und heute Utrecht:
    Polizei erhöht Schutz von Moscheen und Bahnhöfen

    Zu-Fälle gibt’s, das gibt’s ja gar nicht.

    TERROR IN NEUSEELAND
    Der Lebensretter von Christchurch
    [..]

    ____________________________

    Das ist totale Verquerung der tatsächlichen Gefahr…selbst in Brandenburg werden jetzt Moscheen geschützt..

    Quelle: Tag24

  130. Der Typ den man in NZ verhaftet hat (Ohne Kopf, oder verpixelt) hat viel dickere Arme als der „mutmaßliche“ (welch grässliches Wort) Täter im Auto.

    Wie soll ein blonder Typus, plötzlich schwarz, beharrte Arme haben?

    Und nur noch verpixelt gezeigt, wenn überhaupt. Das Video wird auch weiterhin sorgfältig rausgelöscht.

    Ich hatte es vorsichthalber runtergeladen. Bei yt, nach 5 min. gelöscht!

  131. Ob die Moscheen wirklich „geschützt“ werden? Oder geht es eher darum, dass der Täter dort keinen Unterschlupf findet? Oder zu verhindern, dass die dort vielleicht versteckten Waffenarsenale genutzt werden?

  132. Also:

    1. Gesucht wird mal wieder ein Moslem
    2. Die Moscheen können wieder geöffnet
    werden
    3. Die Kirchen sollten allerdings geschlossen
    werden
    4. Die Medien können sofort die Berichterstattung wieder einstellen, es war kein Rechter, also nichts besonderes zu vermelden

  133. Naja, war halt ein Türke. Im Welt-TV haben sie gleicht orakelt, dass es sich um einen psychisch Kranken oder einen „Ehrenmord“ handeln könnte Halt ganz auf Linie.

  134. Semi-OT Neuseeland

    Bin Berliner 18. März 2019 at 15:11

    Und nur noch verpixelt gezeigt, wenn überhaupt. Das Video wird auch weiterhin sorgfältig rausgelöscht.

    Ich hatte es vorsichthalber runtergeladen. Bei yt, nach 5 min. gelöscht!

    Genau. Es sind auch kaum Bilder mehr dazu zu finden.
    Gestern in der Glotze eindeutig volles schwarzes Haar, schwarzer Bart, trotz Vernebelung zu sehen.

  135. @ Bin Berliner 18. März 2019 at 15:11

    Der Typ den man in NZ verhaftet hat (Ohne Kopf, oder verpixelt) hat viel dickere Arme als der „mutmaßliche“ (welch grässliches Wort) Täter im Auto.

    Wie soll ein blonder Typus, plötzlich schwarz, beharrte Arme haben?

    ———————

    Stimmt, auf dem Foto im Auto war es ein schlacksiger Blonder. Im Gericht aber ein Typ mit schwarzen Haaren und muskelbepackten Armen. Keine Ahnung, was da abgeht.

  136. Baerbelchen 18. März 2019 at 15:03
    Wurde in dem Auto auch gleich das Attest der psychiatrischen Anstalt (Klapse) für Gökman Tanis gefunden?

    Nein, den Perso, den hat er vergessen.
    Das Fahndungsfoto ist das Paßfoto.

    (sarc off)

  137. Laut Bild ein Türke:

    Polizei jagt Gökmen Tanis (37) ++ Polizeieinsatz in Wohngebiet ++ Menschen sollen Häuser nicht verlassen ++ Militärpolizei zieht auf ++ Deutsche Bundespolizei kontrolliert an der Grenze zu den Niederlanden

  138. „Das ist totale Verquerung der tatsächlichen Gefahr…selbst in Brandenburg werden jetzt Moscheen geschützt..“
    **************
    Wahrscheinlich versteckt er sich in einer Moschee. Win,win!

  139. Am kommenden Mittwoch finden in den Niederlanden Wahlen für die Provinzparlamenten (provinciale staten) statt. Das türkische Blutbad in Utrecht kommt möglichst ungelegen für die Türkische Besatzungsmacht: Erdogans Voraustruppe und Fünfte Kolonne von DENK, vormals Partij van de Arbeid (=Scharia Partei Deutschlands, SPD).

  140. Bei einer solchen Tat beruhigt es mich doch immer sehr, wenn die Polizei treuherzig verkündet, dass es sich um einen ihr bekannten Kriminellen handelt, der bereits mehrfach strafrechtlich in Erscheinung getreten ist. Da weiß man doch wenigstens, mit wem man es zu tun hat und tappt nicht völlig im Dunkeln. Befremdlich ist dann aber doch, warum ein derart kriminelles Subjekt als tickende Zeitbombe frei herumläuft. Nein, mit dem Islam hat das auch nichts zu tun. Es sind immer nur Einzelfälle. Und böse Medien, die dann berichten, dass der Täter Türke, Araber oder Nordafrikaner ist, sind dann räääächtsradikal und rassistisch.

  141. Der Sultan hat letzte Woche die ganze Tötungsorgie in Christchurch in voller Länge seinen Anhängern in Ankara präsentiert. Was kann er dafür, wenn jetzt ein Irrer mit Vergeltung antwortet?

  142. Auf NTV eiern sie herum , daß Dir schlecht wird . Unglaublich wie lange Deutsche Qualitätsjournalisten brauchen um einen Terroranschlag , Terroranschlag zu nennen wenn er von Moslems verübt wurde .

  143. Die türkische Speerspitze in den NL:

    Im Programm für die Parlamentswahl in den Niederlanden 2017 wird im Zusammenhang mit der Armenierfrage, d. h. dem türkisch-osmanischen Völkermord an den Armeniern, ein Leid sowohl der türkischen als auch der armenischen Seite betrauert und gleichzeitig eine „unabhängige internationale Untersuchung“ gefordert, da es „keinen Konsens“ für den Tatbestand des Völkermordes gebe.[4]

    Kuzu tritt konfrontativ auf; zum Beispiel äußerte er, er habe Indizien, dass bei schwerkranken Älteren mit ausländischen Wurzeln „der Stecker schneller gezogen wird“.[7] Denk wird vorgeworfen, ausdrücklich das Abstimmungsverhalten von Abgeordneten mit Migrationshintergrund anzuprangern. Beispielsweise forderte Denk bei der Parlamentsabstimmung über den Völkermord an den Armeniern eine namentliche Abstimmung. Denk veröffentlichte daraufhin ein Video, das die türkeistämmigen Abgeordneten mit Namen und Foto zeigte, wenn sie mit Ja gestimmt haben.[8] Die Kammervorsitzende Khadija Arib kritisierte das Video scharf und nannte das Verhalten von Denk als eines Kammermitgliedes unwürdig.[9]

    Bei der Parlamentswahl 2017 erreichte Denk einen Stimmenanteil von 2,1 % und zieht mit drei Abgeordneten in die Zweite Kammer ein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Denk_(Partei)

  144. Marnix 18. März 2019 at 15:20

    Am kommenden Mittwoch finden in den Niederlanden Wahlen für die Provinzparlamenten
    ===================
    ich frage mich trotzdem ob es der pvv /wilders helfen wird….

    aber mal eine frage

    sind das wahlen für ALLE zehn Provinzen ?

  145. https://www.krone.at/1884995

    „Ziel erreicht“-Post
    Video verbreitet: Teenager drohen 14 Jahre Haft
    Mehr als 1,5 Millionen Mal musste Facebook Videos des Massakers in der Al-Noor-Moschee im neuseeländischen Christchurch löschen, in denen zu sehen ist, wie Dutzende Menschen während des Freitagsgebets eiskalt niedergeschossen wurden. Wie ein Lauffeuer hatten sich Clips der insgesamt 17-minütigen Wahnsinnstat verbreitet (das Video oben zeigt die Anfangsszenen). Ein 18-Jähriger Neuseeländer, der den Livestream des rechtsextremen Brenton Tarrant geteilt und ein Foto aus der Moschee mit dem Titel „Ziel erreicht“ gepostet hatte, wurde am Montag angeklagt. Eine Kaution wurde ihm verwehrt, ihm drohen 14 Jahre Haft.

    Die angedrohte Strafe entspricht hier und heute die von einem Mord. Völlig unverhältnismäßig!

  146. @ Hotjefiddel 18. März 2019 at 15:28
    ————————————–
    Erdogan ist jedes Mittel recht, gegen andere als Islamisten zu hetzen

  147. @ plakatierer1 18. März 2019 at 13:39

    Neuseeland:
    Glaube nicht! Unter Rechtsextremen gibt es
    auch irre Aktivisten, die Massenmord für
    gerecht halten.

  148. Der volksdeutsche ehemalige Nationalspieler Mesut Özil lädt Türkei-Präsident Recep Tayyip Erdogan zu seiner Hochzeit ein.
    Mesut Özil und seine Braut Amine Gülse: Aushängeschilder sozusagen für gescheiterte Integration und Inklusion.
    Im vergangenen Jahr ließ sich Özil vor dem WM zusammen mit dem türkischen Präsidenten öffentlichkeitswirksam ablichten, als er ihm ein Trikot vom FC Arsenal schenkte. Dafür erntete der Fußball-Weltmeister von 2014 zurecht einen Privataudienz beim deutschen Staatsoberhaupt und Deutschlandhasser Frank-Walter Stein-Mayr. Der Aufschrei in Deutschland lässt noch immer auf sich warten. Der Mesut ist ja noch stets Volksdeutscher. https://www.focus.de/sport/fussball/kommentar-einfach-verantwortungslos-mesut-oezil-zeigt-sein-wahres-gesicht_id_10467723.html. Wenn ein Individuum im höchsten Staatsamt – insbesondere ein Fussball-Weltmeister – ein Staatsoberhaupt mit denselben rassischen Wurzeln zu seiner Hochzeit einlädt sollte dies unter Strafe gestellt werden mit als Sanktion der Verlust der deutschen Volkszugehörigkeit.

  149. Puh, diesmal zum Glück kein „Rassismus“, sondern nur ein „Vorfall“ mit einem „geistig Verwirrten“.
    Dazu mehrere Täter, also mehrere Einzelfälle.

  150. CNN LIVE
    Erdogan kandidiert mit dem NZ shooting video und Manifest, als Christen terrror gegen Islam, bei allen rallies.
    ah hier auch
    https://www.krone.at/1884590
    Parallel dazu erschiesst ein Tuerke Hollaender in Utrecht, dazu sagt ERDOLF nichts.

  151. Die Frankfurter Grünen feiern im Café Größenwahn ihre Gründung vor 40 Jahren. Auf einem Wahlplakat an der Wand umwuchern Pflanzen ein Atomkraftwerk, eine Sonnenblume, das Symbol der Grünen, strahlt. Die „Stillegung aller Atomanlagen“, ist als Forderung zu lesen. Das ist nur der Auftakt für die Stilllegung Deutschlands, die dann über 40 Jahren in den Trümmern von Café Größenwahn begangen wird. https://www.fr.de/frankfurt/erde-noch-nicht-gerettet-11860886.html

  152. VT

    Erdogans Geheimdienst hat einen Türken nach Neuseeland geschickt.
    Wahlpropaganda.

    Nichts ist unmöglich ( (c) Toyota)

    Oder wie kann innerhalb weniger Stunden aus einem eher Schlanken mit gelichtetem dunkelblonden Haar ein muskelbepackter Schwarzhaariger Bartträger werden?

    Wo ist der Kopf? (Doppelsinn):
    https://www.emderzeitung.de/cms_media/module_img/4011/2005549_1_lightbox_Der_mutmassliche_Taeter_formt_im_Bezirksgericht_ein_Okay_-Zeichen_mit_seinen_Fingern._Foto_Mark_Mitchell_SNPA_New_Zealand_Herald_POOL_AAP.jpg

    Shitstorm-Prävention: sarc off

  153. Wenn die einzige Tote eine Frau zwischen 25 und 35 sein sollte, kann es sich auch um eine Beziehungstat gehandelt haben. Die Verletzten wären dann nur Kollateralschäden, weil der Gökmen (was für Namen!!!) Tanis mit dem Rückstoß seiner Waffe nicht gut zurechtkam. Überhaupt ist die Ausbeute an Toten für einen Terroranschlag merkwürdig gering. Sollte es ein Terroranschlag gewesen sein, wäre er so durchschlagend gewesen wie „unser“ Mesut Özil bei FC Arsenal ist: Lieber auf der Bank sitzen lassen.

  154. Wenn ich mir mit dem Hammer auf dem Finger schlage , ja .. dann ist der Hammer schuld ! Das ist die Logik von Idioten und nun mal ehrlich , wie weit ist Holland von schwedischen Verhältnissen entfernt ?? Sie könnten morgen viel , viel sicherer das Leben leben … bräuchten dafür nur anders wählen ! Das machen Sie nicht und damit ist für mich klar, Mitleid … NEIN !

  155. Gökman Tanis, gehört zu den FuSStruppen der linken Totalitärenfreunde.., ich möchte hier nicht den Terroranschlag in Utrecht instrumentalisieren, aber ich denke, die Nahles hat da mitgeschossen und der Trittin auch…die geistigen Brandstifter… 😀

  156. Islamische Kuffnucken machen
    „tatort“-Krimis überflüssig!
    Später gibt es dann noch einmal eine Wiederholung bei „altenzeichen xy“.

    Ist auch viel authentischer als der ewige Framing-Scheiß der Drehbuchschreiber! 🙂

  157. Auch die Tageslügenschau berichtet über den Terror in Utrecht. Leider gibt es keine Kommentarfunktion.
    Ach so, der Täter ist ein Türke und kein Rechtsradikaler.

  158. „Der Täter ein Türke“ – ach welch Überraschung!
    Hatte schon vorher zu 99,99% auf Kuffnucke getippt.

  159. Gibt man unter google Utrecht allahu akbar ein, dann kommt an zweiter Stelle eine Fundstelle aus dem Pfalz Express:

    Schießerei in Utrecht: Polizei prüft terroristischen Hintergrund – Pfalz …
    https://www.pfalz-express.de/schiesserei-in-utrecht-polizei-prueft-terroristischen-hinter
    vor 4 Stunden – Utrecht – Nach der Schießerei in der niederländischen Stadt Utrecht mit … bestätigt terroristischen Hintergrund – Schütze soll „Allahu Akbar“ …

    Der Link läuft aber ins Leere und beim Aufrufen des Caches kommt eine Fehlermeldung. Zensur am Werk!

  160. Marnix 18. März 2019 at 15:52
    Die Frankfurter Grünen feiern im Café Größenwahn ihre Gründung vor 40 Jahren. Auf einem Wahlplakat an der Wand umwuchern Pflanzen ein Atomkraftwerk, eine Sonnenblume, das Symbol der Grünen, strahlt.
    […]

    Das ist ja richtig schade, dass die zwei Idole der Grünen schon im Jenseits sind, man hätte dank der heutigen Technik
    ihn und
    ihn per Konferenzschaltung in den Saal beamen können sie und zu den Abgeordneten sprechen lassen.

  161. VivaEspaña
    18. März 2019 at 15:29
    Jetzt 9 Verletzte, drei Tote (n-tv)

    Geert Wilders spricht von Terrorakt (n-tv)
    ++++

    So ein Hetzer!
    Pfui!
    Gegen islamische Kuffnucken hetzt man nicht!
    Schließlich brauchen wir die für unsere Rente!

  162. Bin Berliner 18. März 2019 at 15:06

    Das ist totale Verquerung der tatsächlichen Gefahr…selbst in Brandenburg werden jetzt Moscheen geschützt..

    Quelle: Tag24

    Was eines der Hauptargumente ad absurdum führt, dass im Osten allgemein kaum Ausländer leben. Wenn dem wirklich so wäre, bräuchten die keine Moscheen.

  163. Freya-
    18. März 2019 at 16:02
    Großfahndung nach Schützen: Mit Waffe auf S-Bahn in Karlsruhe geschossen!
    ++++

    Respekt!
    Gutes Luftgewehr!

  164. ridgleylisp 18. März 2019 at 16:02
    „Der Täter ein Türke“ – ach welch Überraschung!
    Hatte schon vorher zu 99,99% auf Kuffnucke getippt.

    Die holländischen Nachrichtenagenturen scheinen noch nicht ganz so verseucht wie die deutschen zu sein. Wenn der Türke einen deutschen Pass hätte, würde man hier nur von einem „Deutschen“ lesen.

  165. @Lasker 18. März 2019 at 12:46
    „würden die Muslime nur Politiker und Geistliche angreifen , wäre das Problem längst gelöst:
    1. An den Grenzen würde kontrolliert
    2. Gefährder wären abgeschoben oder im Gefängnis
    3. Gesetze und Strafen wären verschärft
    4. Der Islam wäre als Ursache des Übels erkewnnt und benannt
    5. Länder , die den Islam fördern wären boykottiert
    6. und viele weiter Massnahmen“

    Das ist mal ein Kommentar voll schlichter Wahrheit.
    „Politiker und Geistliche und Mainstreamjournalisten und Richter …“ wäre vielleicht noch passender. Tatsächlich wäre es vielleicht viel geschickter, statt rational argumentativ den Weg der Islamaufklärung zu gehen, eine völlig andere Strategie zu wählen. Einfach ausnutzen dass die in diesem Kontext relevanten Moslems (es gibt durchaus auch andere) nicht die hellsten Kerzen auf der Torte sind, also eher „haptisch begabt“ wie man so schön sagt. Es sollte nicht so schwer sein, ihren heiligen Zorn zu wecken, ihre totale Emotionalität und Irrationalität zu wecken. Die so entfachte Energie muss man dann nur noch im Sinne des obigen Kommentars in die richtige Richtung lenken, und in kürzester Zeit ist die internationale Karriere von EINMANN und seinen völlig unbekannten Motiven vorbei, denn wenn die Interessen der Volksvertreter(verräter) selber betroffen sind, darf natürlich schon pauschalisiert, benannt, abstrahiert und hart durchgegriffen werden.

  166. Also doch wieder ein Glaubensbruder der UnruhestifterIxxe Aiman „Geist des NSU“ Mazyek (18, FDP) und Sawsan „Rolex“ Chebli (38, spd).

    Vorsorglich wurden in Utrecht alle Mohammedanertempel geschlossen, warum eigentlich?

    Der turkmohammedanische Terrorist und Landsmann Erdogans wird doch wohl kaum dort rumballern, oder?

  167. Nähere Information zum Tatgeschehen in Utrecht: Die Männer die heute Früh in Utrecht in einer Strassenbahn das Feuer eröffneten schrieen „Allahu Akbar“. Ein Fahrgast schrie er wäre Marokkaner und blieb unbehelligt. Das ist der Hauptgrund weshalb die Polizei von einem terroristischen Motiv ausging. Zeugen sprachen von vier Männern mit einer Faustwaffe und einer Langwaffe. Zwei Männer hätten ein Renault Clio Estate geraubt in dem sie flüchteten. Zwei weitere Personen flüchteten zu Fuß. https://www.parool.nl/binnenland/ooggetuigen-utrecht-mannen-riepen-allahoe-akbar~a4624652/

    Es wird höchster Zeit dass das EUdSSR Parlament nach der Mai-Wahl eine Entschliessung annimmt in der das Scheitern der Moslem-Integration festgestellt und die friedliche Rückführung der Gescheiterten in ihre Heimat als unumgänglich angekündigt wird. Dieser Tag sollte als einen Gesamt-Europäischen Befreiungstag gefeiert werden.

  168. Wie vor 2 Tagen gesagt, wenn es uns trifft, trifft es in den entsprechenden Situationen viele Unbeteiligte, Menschen die einfach nur normal leben, echte Opfer.

    Und da kümmert es auch keinen. Ein pathetisches „Warum“ ist der Gipfel des Hinterfragens.
    Das Leid der Opfer darf einen nicht überwältigen. „Wir lassen und unsere … jetzt erst recht …“ – Phrasen weisen die Richtung. Bloss keine natürliche Wut aufkommen lassen!
    Wenn es sich im Opfergebahren suhlende Täter trifft, dann ist das Geschrei gross, da werden Massnahmen ergriffen, da werden wir zu Betroffenheit gezwungen. Bloss kein Gerechtigkeitsgefühl aufkommen lassen!

  169. Hat Frau Merkel eigentlich schon ihr Entsetzen ect. geäussert ? Nö , wird auch nix. Ist ja nur das Nachbarland , Täter sind Muselaken und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sowieso bei uns in Doofland untergetaucht. Da macht ein Weisser auf der anderen Seite der Erde schon mehr her.

  170. „Die angedrohte Strafe entspricht hier und heute die von einem Mord. Völlig unverhältnismäßig!“

    Man favorisiert immer mehr nordkoreanisches Stafmaß für pi Taten.
    Wie wohl umgekehrt unreife Äußerungen geahndet würden? Sicher kultursensibel.

  171. …spätestens nach dem Amoklauf in Neuseeland werden nun muslimischen Attentätern Wogen der Toleranz und des Verständnisses von Seiten der „üblichen Verdächtigen (Politiker, Gewerkschaften, Kirchen, NGOs usw.) entgegen strömen.
    Nach der Lesart der genannten Personen und Institutionen ist muslimische Gewalt nämlich nichts anderes als eine nur zu verständliche Reaktion auf unseren täglichen Rassismus, unsere Intoleranz und Fremdenhass!

  172. Anne Backe 18. März 2019 at 16:15
    Und es hat immer was mit dem Islam zu tun!
    —-

    Es hat immer was damit zu tun, was ethnische Gruppen auszeichnet und wie man sie, basiert auf diese Unterschiede, für pervertierte „Politik“ benutzt.

  173. „Erdogan zeigt unzensiertes Christchurch-Mordvideo!“

    Erdo weiß wie man Massen aufpeitscht
    Könnte man da nicht mal den türkischen Botsch after ins AA eibestellen, Herr Maas? Das wäre doch mal ein Dialog!

  174. war klar, das es ein Musl ist.
    DLF verschweigt die Nationalität. war in Ctristchurch nicht so. Kein Problem, wenn es ein Weisser ist.

  175. hhr 18. März 2019 at 16:21

    Wenn Erdo jetzt nach NZ reist, bekommt er dann dort 14 Jahre Knast?

  176. Sorry OT weil es mich aufregt
    Der Abriss vom Deutschlandhaus beginnt – Hamburg – Abschied von einem der markantesten Gebäude der Hamburger City. https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/am-gaensemarkt-der-abriss-vom-deutschlandhaus-beginnt-60733690.bild.html Im Herbst soll die Baugrube für den Neubau von Star-Architekt Hadi Teherani (65) ausgehoben werden.

    Was in Deutschland alles so einfach abgerissen werden kann – zum Kotzen !!
    Passt aber in die Zeit, der symbolische Abriss des Deutschlandhauses …
    Aus Wiki: Es ist eines von wenigen erhaltenen frühmodernen Gebäuden dieser Art in Deutschland.-esc wurde von 1928 bis 1929 nach Entwürfen von Fritz Block und Ernst Hochfeld als Bürohaus mit Lichtspieltheater, Kaufhaus und Ladenpassage errichtet.

  177. eule54 18. März 2019 at 16:05

    VivaEspaña
    18. März 2019 at 15:29
    Jetzt 9 Verletzte, drei Tote (n-tv)

    Geert Wilders spricht von Terrorakt (n-tv)
    ++++

    So ein Hetzer!
    Pfui!
    Gegen islamische Kuffnucken hetzt man nicht!
    Schließlich brauchen wir die für unsere Rente!
    ————————————————————-
    Dauerhafte Ballastexistenzen als Sozialtouristen ins Land zu lassen ist für unsere Sozialsysteme genau so sinnvoll wie das Vorhaben ein brennendes Haus mit einem vollen Benzinkanister löschen zu wollen.

  178. Das kann kein Einzeltäter gewesen sein:
    „16.13 Uhr: Der rote Renault Clio mit dem sich der Schütze vom Anschlagsort entfernt haben soll, stand laut niederländischer Presse offenbar mit laufendem Motor in der Nähe des Tatorts. Auf dem Auto soll ein weißer Brief gelegen haben. Dessen Inhalt war zunächst unbekannt. Wie die niederländische Polizei bekannt gab, wurde das Fahrzeug offenbar kurz vor der Tat gestohlen.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/vorfall-in-niederlaendischer-stadt-mehrere-menschen-in-utrecht-durch-schuesse-verletzt_id_10468000.html

  179. +++OT+++

    „Integrierter“, hochgelobter Türke Somuncu:

    (…)Irgendwann wird es einem Mann im Publikum zu bunt: „Ihr habt immer noch kein Thema“, ruft er. Das findet Serdar Somuncu gar nicht lustig, steht auf und gießt dem Zuschauer sein halbvolles Glas Bier über den Kopf.

    Schon vorher war es zum Zwischenfall gekommen, als Somuncu den Mann beleidigt hatte: „Geh wieder zurück ins Behindertheim, du Jude“, wettert Somuncu nach mehreren Zwischenrufen des Mannes. (…)

    https://www.derwesten.de/region/eklat-bei-auftritt-von-serdar-somuncu-in-muenster-bei-diesem-witz-lachte-keiner-mehr-id216689445.html

  180. Für die TAZ hat es keinen Anschlag in Utrecht gegeben. Es findet sich kein Hinweis darauf auf deren Website. Wahrscheinlicher Grund: Täter ist einen von ihnen (Moslem)

  181. MERKE:
    Begeht ein Rechtsradikaler ein Attentat, wird sein gesamtes Manifest und seine Gedankenwelt ausgebreitet, die Motive ausgeschlachtet bis ins letzte Detail.

    Begeht ein Muslim ein Attentat, ist man zumindest in Deutschland äußerst bestrebt, sein Motiv zu vertuschen.
    Die niederländischen Medien geben wenigstens zu, dass er Allahu akbar rief.

  182. VivaEspaña 18. März 2019 at 16:27
    +++OT+++

    „Integrierter“, hochgelobter Türke Somuncu:

    (…)Irgendwann wird es einem Mann im Publikum zu bunt: „Ihr habt immer noch kein Thema“, ruft er. Das findet Serdar Somuncu gar nicht lustig, steht auf und gießt dem Zuschauer sein halbvolles Glas Bier über den Kopf.

    Schon vorher war es zum Zwischenfall gekommen, als Somuncu den Mann beleidigt hatte: „Geh wieder zurück ins Behindertheim, du Jude“, wettert Somuncu nach mehreren Zwischenrufen des Mannes. (…)
    https://www.derwesten.de/region/eklat-bei-auftritt-von-serdar-somuncu-in-muenster-bei-diesem-witz-lachte-keiner-mehr-id216689445.html

    So makaber es auf den ersten Blick klingen mag;
    Ich nehme ihm das nicht einmal über – im Gegenteil. Er spricht nur das offen aus, was der überwiegende Teil der Türken ohnehin denkt. Das schafft nämlich klare Fronten.

  183. Dass dem sein Manifest längst geschrieben und in jeder Moschee rauf und runter gebetet wird, interessiert leider kein Schwein.

  184. Baerbelchen 18. März 2019 at 16:30

    MERKEL:
    Begeht ein Rechtsradikaler ein Attentat, wird sein gesamtes Manifest und seine Gedankenwelt ausgebreitet, die Motive ausgeschlachtet bis ins letzte Detail.

    Begeht ein Muslim ein Attentat, ist man zumindest in Deutschland äußerst bestrebt, sein Motiv zu vertuschen.
    Die niederländischen Medien geben wenigstens zu, dass er Allahu akbar rief.

    Michael Klonovsky schon vor Jahren:


    „Wenn sich ein Deutscher und ein Immigrant prügeln und der Immigrant gewinnt, handelt es sich um ein Integrationsproblem. Gewinnt der Deutsche, ist es Rechtsextremismus.“

  185. eule54 18. März 2019 at 16:08

    Freya-
    18. März 2019 at 16:02
    Großfahndung nach Schützen: Mit Waffe auf S-Bahn in Karlsruhe geschossen!
    ++++

    Respekt!
    Gutes Luftgewehr!

    Das muss einer aus der Chemnitzer Terrorgruppe gewesen sein, der mit dem Luftgewehr. Wer sonst würde so etwas tun?

  186. WolfensteinTNC 18. März 2019 at 16:16

    „Erdogans Saat geht jetzt auf !
    Gökmen Tanis 37J (Türke) fühlte sich berufen.“

    Die Hetze der Erdogan-Partei „DENK“ im Zweiten Kammer des NL-Parlaments ist unerträglich trägt aber Früchte. Hätten die Deutschen 1930 Hitlers Mein Kampf nicht bloss gekauft sondern sich auch zu Gemüte geführt wäre uns viel Elend erspart geblieben. Hätte Merkel und Europa erst den Heiligen Koran gelesen bevor sie Millionen von Heiligen Kriegern ins Land liessen, würden wir jetzt unbehelligt Strassenbahn fahren können. Während die extrem-linke taz sich noch immer im „rechten“ Terror von Christchurch suhlt schweigt sie bis jetzt über Utrecht. http://taz.de. Die ganzen Medien warnen noch immer vor „Mein Kampf“ während heute der islamo-faschistische Koran die Terroranleitung ist.

  187. @VivaEspaña 18. März 2019 at 16:32
    Marjellchens 18. März 2019 at 16:26

    Das kann kein Einzeltäter gewesen sein:(…)

    Es sei möglich, dass es mehr Täter gebe, berichteten Medien. Der Sender RTV Utrecht zitierte einen Zeugen, mehrere Männer seien von der Straßenbahn weggerannt. Die Polizei geht allerdings vorerst von nur einem Täter aus.

    https://www.bild.de/news/2019/news/anti-terror-einheit-vor-ort-schuesse-in-utrecht-mehrere-verletzte-60728620.bild.html
    __________
    Sorry, ich meinte nur, dass er Unterstützung hatte, also nicht alleine agierte.

  188. UND TÄGLICH GRÜSST EIN ISLAM-TIER –
    ERST EINS, DANN ZWEI, DANN DREI, DANN VIER

    Beim Täter soll es sich um den 37-jährigen Türken
    Gökman Tanis handeln, der erst vor einigen Wochen
    wegen Vergewaltigung vor Gericht stand.

    😉 Hat also nichts mit dem Islam zu tun, sondern mit
    persönlicher Frustration eines Kriminellen, der eine
    schlechte Kindheit hatte, in der Schule gemobbt wurde,
    nicht genug Teilhabe & Willkommenskultur erfuhr. Er
    ging selten in die Moschee, trank Alkohol usw.:

    Beim Amoklauf von Lüttich wurden durch die Tat eines 33-jährigen Belgiers[sic] am 13. Dezember 2011 mindestens sechs Menschen getötet[1] und 124 verletzt.[2] Eine weitere Person soll von dem Täter kurz vor dem Anschlag getötet worden sein.[3]

    Der 33-jährige Nordine Amrani (ursprünglich: Nur-al-Din Amrani) nutzte bei dem Anschlag in Lüttich ein Sturmgewehr des Typs FN FAL und mehrere Granaten.

    wurde als Sohn marokkanischer Einwanderer geboren. Amrani bekannte sich nach Angaben seines Anwalts zu keinem Glauben.[7]

    Er verwaiste sehr früh und wuchs in einem Kinderheim in der Nähe von Brüssel auf.[7][8] Wegen Vergewaltigung und Nötigung war er vorbestraft.[9]

    Am Tag der Tat sollte er wegen eines Vergewaltigungsvorwurfs bei der Staatsanwaltschaft Lüttich erscheinen.[12]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_von_L%C3%BCttich

    ++++++++++++++++++

    SO EIN PECH ABER AUCH, WO POLITIK & MEDIEN
    GERADE SO IN MITGEFÜHL SCHWELGEN, ÄH HALTUNG
    ZEIGEN WEGEN MASSENMORD IN NEUSEELAND, KOMMT
    EIN FRUSTRIERTER TÜRKE DAZWISCHEN. Nun müssen
    leider die Textbausteine etwas verschoben werden:

    A. Kramp-Karrenbauer
    ?Verifizierter Account @akk
    Egal gegen wen sich Hass, Gewalt und Terror richten, am Ende sterben Menschen, verlieren Kinder ihre Eltern und Eltern ihre Kinder. Dafür kann es keine Erklärung und darf es nie Entschuldigung geben.
    Im Gedenken an Opfer in #christchurch nie einen Zweifel daran aufkommen lassen.

    SAUSAN SCHEBLI:
    A 3-year-old boy(NEGERKIND) is the youngest known victim of the New Zealand attack. He is being remembered as an intelligent toddler who enjoyed talking to older people.

    „BILD“ & SCHEBLI: 49 Tote nach Attentat – Diese Leben löschte der rechte Massenmörder aus

    CHEBLIS MEINUNG & WAS SIE „RETWEETET“:
    Aus aktuellem Anlass und heute und jeden Tag: #NazisRaus.

    Bitte lest diesen Kommentar des Deutsch-Afghanen DAUD NOORZAI. Jedes Wort, jeder Satz sitzt. Er spricht Millionen Muslimen aus der Seele, wenn er sagt: Die Welt trauert nicht um Muslime.

    Trauern wir um diese toten Muslime so wie wir um andere trauern. Es ist Zeit, offen über antimuslimischen Rassismus zu sprechen. Geben wir jenen Stimmen, die unter dem Deckmantel der Islamkritik Islamhetze betreiben, keinen Raum.

    Das hier ist die Ideologie des Terroristen und Massenmörders von #Christchurch. In Deutschland verbreitet u.a. von Götz Kubitscheck, den Feuilletonisten immer so gerne auf seinem Rittergut besuchen. Vielleicht können wir jetzt damit aufhören, solche Brandstifter zu verharmlosen?

    Wenn man die Verschwörungstheorien und rechtsradikalen Feindbildkonstruktionen – wie sie auch hierzulande gängig und populär sind – zu Ende führt, kommt genau das heraus: rassistischer Terror. #ChristchurchMosqueShooting #christchurch #terror

    Hoffe inständig, es bleibt hier nicht bei der kurzen Empörung. Brauchen eine ernsthafte Debatte über den Hass, der Muslimen immer heftiger entgegenschlägt, über wachsende Islamfeindlichkeit, über die Verantwortung von Politik und Medien. #Christchruch

    Mir schreiben andererseits viele, Angriffe auf Muslime interessieren keinen, bei Antisemitismus sind alle da. Dafür hab ich kein Verständnis.

    Ob Antisemitismus oder Terrorismus, Frauenfeindschaft oder Homophobie, Kriminalität oder Bildungsferne: An allem ist angeblich der Islam schuld. An der Haltung zum Islam zeigen sich die Werte des Westens. (TAGESLÜGEL)
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  189. Auge um Auge, Zahn um Zahn. Und unsere Regierungspolitiker gießen noch Öl ins Feuer mit ihrer mehr als naiven Einwanderungspolitik. Aber klar wer in gepanzerten Limousinen herum fährt, der sieht manches lockerer.

  190. Auch im beschaulichen Cuxhaven gab es am vergangenen
    Donnerstag einen töten Syrer.
    Als Täter wird ein großer schlanker Mann, dunkel gekleidet, gesucht?!?!
    Die Messer sitzen in good old Germany erst seit der Flutung mit den
    „ach so herzlichen Bereicherern“ so locker.!!!!!

  191. cruzader
    18. März 2019 at 13:57
    Die illegalen Waffen sind verboten!

    @ Dein Sinn für Ironie scheint aber nicht sonderlich ausgeprägt zu sein! Zu dem der Kommentar noch mit einem Zwinky gekennzeichnet war.

  192. Der Rothgrüne Made im EUdSSR-Speck Bütikofer: “ Ein früherer slowakischer Premier hat beispielsweise einmal gesagt: Wir sind ein christliches Land, da passen Muslime nicht rein. Das ist inhumane Bigotterie, das darf Europa nicht akzeptieren.“ https://www.welt.de/politik/deutschland/article190440723/Reinhard-Buetikofer-kritisiert-EU-Reformplan-von-Kramp-Karrenbauer.html
    Im Anbetracht von Berlin, Brüssel, Paris, London und heute Utrecht ist Bütikofers Position dreiste Beihilfe zum Heiligen Krieg und Massenmord. Irgendwann kommt das Fass mit Blut zum Überlaufen und das Gutmenschentum wird gerichtet werden.

  193. Alle Türken, die in der Türkei geboren wurden, hatten eine schwere Kindheit, besonders damals, als es noch keinen Erdogan gab. Das muss berücksichtigt werden.

  194. Wir werden die islamischen Kuffnucken nicht ändern können!

    Aber was wir machen können:

    SÄMTLICHE ISLAMISCHE KUFFNUCKEN
    SOFORT RAUSSCHMEISSEN!

  195. Fremder.im.eigenem.Land 18. März 2019 at 16:43

    cruzader
    18. März 2019 at 13:57
    Die illegalen Waffen sind verboten!

    @ Dein Sinn für Ironie scheint aber nicht sonderlich ausgeprägt zu sein! Zu dem der Kommentar noch mit einem Zwinky gekennzeichnet war.

    Da kenne Sie den schrägen Humor unserer Kanzlerin wohl noch nicht.
    „Strafdelikte sind bei uns nicht erlaubt.“
    Deswegen leben wir ja auch in einem Deutschland, in dem es sich gut und gerne leben lässt.

  196. https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/chemnitz-prozess-im-news-ticker-nach-toedlicher-messerattacke-von-chemnitz-prozess-beginnt_id_10466704.html?obref=outbrain-fol-web&cm_ven=focus_outbrain

    Man kommt aus dem Spucken gar nicht mehr raus!

    In Dresden verlangt die Anwältin/(Münchener „Wahl“)Verteidigerin eine Gesinnungsüberprüfung der Richterschaft!!! (Wer bezahlt die Wahlverteidigerin??? Der Angeklagte vermutlich nicht …)

    Das Gericht hat Recht zu sprechen, und zwar Buchstabe für Buchstabe wie es im Gesetzbuch steht. Gesinnungs- bzw. Angst-/Erpressungsurteile sind zugunsten von schwer/st/kriminellen Ausländern in den letzten Jahren schon überproportional viele gesprochen worden!

    Der afrikanische Mörder des Arztes aus Offenburg ist gerade freigesprochen worden (Wahnvorstellung und psychische Krankheit) und nun weiß man wohl nicht, wohin mit ihm! (Epochtimes: „[…] Nach Angaben von „Baden online“ leitete nun das Regierungspräsidium Freiburg ein Ausweisungsverfahren gegen Suleiman A. ein. Zugleich soll geprüft werden, ob von dem Mann Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung ausgeht. […]“) Nein, wieso sollte von dem eine Gefahr ausgehen? Wie alle diese Typen so ist auch er schon immer „ein ganzganzganz Lieber“ gewesen.

    Und wenn der Urteilsspruch nicht wie verlangt Freispruch für den Mörder lautet, handelt es sich wohl lt. dem Angeklagten bzw. dessen Verteidigern bei den Richtern um Befangene, in diesem Fall AfD-Abhängige.

    Und außerdem ist da auch noch ein Pflichtverteidiger – ???

    Der Verteidiger sagte, daß der geschilderte Tathergang „physiologisch abenteuerlich und lebensfern“ sei.

    Ja, klar. – Bei einem Kampf wird Adrenalin ausgeschüttet, was bestimmt nicht dafür sorgt, daß der Angegriffene, der womöglich um sein Leben kämpft oder das Leben der anderen Angegriffenen retten will, sich haarklein an den „Tathergang“ erinnern kann, sondern daß er alles tut, um diesem Kampf mit möglichst wenig Blessuren und lebend (!!!) zu entkommen. Bei Kämpfen und anschließender Ermordung der Angegriffenen läuft also nach Verteidigers Meinung alles so, als würden mehrere Personen entspannt Mikado spielen: „physiologisch ebenmäßig und lebensnah“ – oder was soll damit verklickert werden?!
    (Aber: Er ist der Verteidiger und muß das so machen …)

    Das einzige, was gegen diese ganze Verbrecherbagage helfen kann, ist, jeden, der illegal in dieses Land eingedrungen (schwere Straftat) ist oder von den Grenzbehörden illegal reingelassen wurde (auch Straftat), in den Zustand der Illegalität zu versetzen, alle Anerkennungsverfahren auf 0 zu setzen und dann das zu tun, was an der Grenze sofort hätte getan werden müssen: Zurück/Raus und zwar ohne Klagemöglichkeit. Und die, die das Zulassen der illegalen Grenzübertretung den Grenzbehörden befohlen haben, ihrer Ämter entheben und Knast! (Was die Justiz normalerweise hätte sofort machen müssen.) Und auf der anderen Seite: Türen zu und keine neuen reinlassen.

    Hat in Frankreich der Schwarze Block die Gelbwestenproteste gekapert und angefangen, Brände zu legen (s. G20-Gipel in HH) – ???

  197. Diese Nachrichten machen mich richtig wehmütig.
    Zuerst Neuseeland, wo ich Anfang der 80er mehrere Monate verbrachte und eine völlig heile Welt erlebte.
    Zitate anderer Reisenden: „Hier kann man den Glauben an die Menschheit wiedergewinnen“ und „Die Neuseeländer haben einen Komplex, weil die ganze Welt so schlecht ist und sie so gut.“ Dann sehe ich vor ein paar Tagen die Salafisten in Christchurch (of all places) und lese, dass Neuseeland aufgrund dieser Siedler inzwischen 100% halal ist. Bereits damit hat das Land seine Unschuld verloren, nicht erst mit dem Anschlag. Ich hatte mich damals so sehr über die zahlreichen glücklichen Schafe auf den grünen Wiesen gefreut, die jetzt zu Tode gefoltert werden.
    Dann heute Utrecht, da habe ich Mitte der 80er 1 Jahr lang gelebt. Multikulti war zu der Zeit wirklich eine kulturelle Bereicherung. Musik, Theater, Tanz, Kunst, Essen aus allen Ecken der Welt, tatsächlich friedlich und bunt. Die Probleme mit den Marokkanern fingen gerade erst an, aber mir fielen sie bereits auf, da die jungen Männer mich ständig belästigten, wenn ich vom Bahnhof kam. Sie beschimpften mich jedes mal, nachdem ich ihre plumpe Einladung zum Kaffee („Koffie drinken?“) höflich abgelehnt hatte: „Du bist sowieso zu alt, zu fett und zu hässlich!“ Das musste doch den Niederländern auch auffallen. Warum bloss haben sie keine Konsequenzen gezogen? Sie hätten viel Leid verhindern können.

  198. „Was sage ich einer traumatisierten Frau, deren totes Kind in meinem Kühlschrank liegt, über die Friedensnobelpreisträgerin #EU?“ Pia Klemp, Kapitänin der #SeaWatch 3, heute im @europarl #DefendSolidarity.

    Was sagt der Bürgermeister den Angehörigen der Terroropfer von Utrecht, deren sterblichen Überresten im Leichenhaus liegen? Defend Europe against the barbarism of Islam. Sink the Sea Watch 3! https://twitter.com/seawatchcrew/status/1107661664726466561

  199. Ein Racheakt wird das nicht sein. Damit würde sich ja jeder Mohammedaner blamieren.
    Es kommt schon noch ein Racheakt. Der wird sich gewaschen haben…

  200. Ein Kriesenteam ist eingerichtet worden…
    Also ich würde mich wohler fühlen, wenn ein Jagdkommando aufgestellt worden wäre, das den Lump zur Strecke bringt oder zumindest in Ketten im Gefängnis abliefert.

  201. „ Mazyek, fordert einen besseren Schutz für Moscheen in Deutschland.„

    Ich fordere besseren Schutz für Straßenbahnen in Holland.

  202. Currywurscht 18. März 2019 at 16:54
    Ein Racheakt wird das nicht sein. Damit würde sich ja jeder Mohammedaner blamieren.
    Es kommt schon noch ein Racheakt. Der wird sich gewaschen haben…
    —-

    Der kommt sowieso. So wie alle die Akte davor. Wo sich diese Herrenmenschen dafür rächten, dass sie Verstand und Gefühlsleben von Menschen mangeln. Sie sollten sich an der Evolution rächen. Menschen können dafür nichts.

  203. DIE GANZE LINKSVERSIFFTE & ISLAMISCHE WELT
    HEULT RUND UM DIE UHR & ROLEX-CHEBLI TWITTERT:

    „Bitte lest diesen Kommentar (IN DER LÜGEN-„BILD“) des Deutsch-Afghanen(MISTKÄFER IM STALL, DER GLAUBT, EIN PFERD ZU SEIN) DAUD NOORZAI. Jedes Wort, jeder Satz sitzt. Er spricht Millionen Muslimen aus der Seele, wenn er sagt: Die Welt trauert nicht um Muslime.“

    ➡ Kommentar von Daud Noorzai zum Christchurch-Terror:

    + Ich bin froh, dass der Terrorist KEIN Muslim war.
    + Die Welt trauert nicht um Muslime
    + Und es wird weitere Terroranschläge auf Muslime geben.

    DAZU EIN FOTO DES VERSCHLAGENEN GRINSE-GESICHTS:
    Daud Noorzai (41) gilt als einer der bekanntesten und
    einflussreichsten Deutsch-Afghanen. ALSO ISLAM-LOBBYIST!

    DER HINTERLISTIGE TAQIYYA-MEISTER & FAKTEN-VERDREHER:
    Ich lag (BISHER) falsch: Wir – das Volk – unabhängig von unserer Rasse, Religion oder unserem sozialen Status trauern nicht gleichermaßen mit allen Opfern ähnlicher Anschläge, wir verurteilen nicht alle Terroristen auf die gleiche Weise, die Medien decken das Massaker nicht gleich ab – und unsere Politiker unternehmen nicht die gleichen Anstrengungen!

    NOCH EIN FOTO DES AFFGHANISCHEN LÜGNERS:
    Daud Noorzai bei einem Treffen mit Afghanistans Präsidenten Aschraf Ghani (69)

    DER DURCHTRIEBENE AFGHANE VERMISST MILLIONEN
    RANDALIERENDE & MASSAKRIERENDE MOSLEMS:
    Und ich kann nicht einmal mit dem Finger auf die „nicht-muslimische Welt“ zeigen!
    In der muslimischen Welt fehlt es genauso an Solidaritäts-Bekundungen.

    Ähnlich wie die mangelnde Motivation, Solidarität mit den muslimischen Opfern zu zeigen, gibt es auch eine erstaunliche Beschreibung des Täters. Hier wird von einigen Medien nicht von einem „Terroristen“ geschrieben, sondern in diesem Falle ist es ein „Mörder“ oder ein „Waffenschütze“.

    Da stellt sich mir die Frage: Gelten die Worte Terror, Terroristen, Fanatiker ausschließlich für Killer mit Pässen aus islamischen Ländern?

    Ganz sicher wird es nach diesem Terror-Anschlag keine zusätzlichen Kontrollen an Flughäfen geben, wo im Zufallsverfahren Weiße erklären müssen, dass sie keine Verbindungen zu Terrororganisationen haben. Für Menschen aus der Islamischen Welt ist das dagegen Alltag.

    LÜGEN HABEN MOSLEM-BEINE:
    Wir gehen auf die Straße, wir posten Beileid und ändern unsere Schaubilder nur für „weiße Opfer“. Ein Angriff auf Muslime – auch in einem Land der Ersten Welt – löst nicht die gleiche Empörung der Medien aus, es gibt keine Märsche von Politikern Hand in Hand für den Frieden oder sofortige Projektionen auf Denkmälern und Gebäuden, um Solidarität zu zeigen.

    DIE INFAMIE DES AFGHAN. „BILD“-SCHREIBERLINGS:
    Aber wäre die Konstellation umgekehrt (muslimischer Terrorist/christliche oder jüdische Opfer) – Millionen von Muslimen würden in den nächsten Wochen und Monaten unter den Angriffen der Medien leiden, würden kollektiv von der Öffentlichkeit beschuldigt und unter Generalverdacht gestellt werden und von den Sicherheitsbehörden noch mehr beobachtet…
    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-von-daud-noorzai-die-welt-trauert-nicht-um-muslime-60702918.bild.html?wtmc=twttr.shr

    Steffen Seibert
    ?Verifizierter Account @RegSprecher 15. März
    „Das ist ein Anschlag, der gegen Muslime gerichtet ist. Er ist damit auch ein Anschlag auf die neuseeländische Demokratie und die offene und tolerante Gesellschaft. Wir teilen diese Werte mit Neuseeland.“ – Kanzlerin #Merkel zu #Christchurch

    Der Regierende Bürgermeister von Berlin
    ?Verifizierter Account @RegBerlin 15. März
    Unsere besondere Solidarität gehört vor dem Hintergrund dieses menschenverachtenden Angriffs auf muslimische Gotteshäuser der islamischen Gemeinschaft und den Muslimen in unserer Stadt. https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/pressemitteilungen/2019/pressemitteilung.792901.php … #Christchurch #Neuseeland

    Sawsan Chebli hat retweetet SCHWARZBÄRTIGES
    FREMDGESICHT Nasir Ahmad @_nasir_ahmad_ 15. März
    Die AfD ist an der Front, wenn es um „islamistischen Terror“ geht.
    Heute, am heiligen Freitag, wurden 50 Muslime in #Neuseeland
    #Christchurch von rechten Terroristen getötet:
    Kein einziger Tweet.
    Keine Solidarität.
    Keine Verurteilung.
    Ganz Deutschland hört euer Schweigen.

  204. Werden die Holländer nun den Erwerb von Waffen beschränken. Das tolle Rezept der Kiwis.

  205. Hagen von Tronje 18. März 2019 at 16:57
    Tja, wir sind im Krieg. Der Feind oder ich. Demnächst auch in Ihrer Stadt.„
    ***********
    Moslems in einem fremden Land, in dem sie die Minderheit sind, befinden sich im Krieg:

    „Der Dschihad folgt klaren strategischen Linien; spontan ist er nie. Es ist eine Kriegshandlung. Der Dschihad soll das Land der Ungläubigen in ein „Haus des Krieges“ verwandeln, wie der Koran es verlangt. Nichts liegt offener zutage als diese Motivation.“
    nixgut

  206. @ hhr 18. März 2019 at 17:01

    Moslems in Deutschland werden die Gunst der
    Stunde nutzen u. Kritik am Islam als Haßrede
    verbieten lassen u. zwei gesetzliche islamische
    Feiertage fordern.

  207. Baerbelchen 18. März 2019 at 16:30
    MERKE:
    Begeht ein Rechtsradikaler ein Attentat, wird sein gesamtes Manifest und seine Gedankenwelt ausgebreitet, die Motive ausgeschlachtet bis ins letzte Detail.

    Begeht ein Muslim ein Attentat, ist man zumindest in Deutschland äußerst bestrebt, sein Motiv zu vertuschen.
    —-

    Er soll nicht oft im islamischen Gotteshaus gewesen sein und soll Alkohol konsumiert haben. Das typische Untier hat also weder mit Islam zu tun, noch mit dem biologischen Erbe seiner ethnischen Gruppe. Alles gut.

  208. Extrawaggons für Moslems.
    Oder Führerschein und Auto vom Staat bezahlen lassen, damit man mit diesen Leuten nicht gemeinsam fahren muss.

    Der Arbeit fernbleiben. Sich krankschreiben lassen mit Ängsten. Angst, in öffentliche Verkehrsmittel zu steigen. Angst vor Moslems. Islamphobie ist kein Schimpfwort, sondern eine normlae Reaktion. Wobei Phobie ja immer beinhaltet, dass es eine unbegründete Angst ist.
    Also es heißt richtig Islamangst. Die ist nun wahrlich begründet und berechtigt.

  209. ISLAM-MISSIONARIN

    Sawsan Chebli hat retweetet
    Aydan Özoguz
    ?Verifizierter Account @oezoguz
    16. März
    Aydan Özoguz hat Kirsten retweetet
    Was für eine sensible Geste. Undenkbar bei uns.
    Eine Politikerin, die das täte, würde von Springer
    wohl erledigt werden.
    So much respect for our Prime Minister right now. Flew down to #Christchurch this morning & met with the Muslim community who are grieving the loss of their loved ones. #NewZealandTerroristAttack

    WIE JETZT? DIE SPRINGER-PRESSE SITZT GANZ TIEF IM A
    DER TÜRKEN, WINSELT FÜR ALLE MUSELMANEN & ES REICHT
    DEM ISLAM-LUDER EIDAN ÖSUS IMMERNOCH NICHT???

    MENSCH TÜRKIN EIDAN, SETZ EIN KOPFTUCH AUF & VERPI:::
    DICH NACH MAKKA ODER ZU ERDOWAHN IN DEN HARAM!

  210. Klammerbeuteltier 18. März 2019 at 16:52

    Wenn schon, dann müßte die Gesinnungsprüfung des Gerichtes und der Staatsanwaltschaft in Chemnitz umgekehrt laufen.

    Wer hat für die Rückkehr zum Rechtsstaat und Grundgesetz demonstriert? Und wer hat das unterlassen und toleriert diese Katastrophenpolitik?
    War jemand bei den Linksextremen „Wir sind mehr“-Randale? Oder hat gar mit der Chemnitzer Bürgermeisterin Sympathien gezeigt, die an diese fürchterliche Veranstaltung Steuern verschob?

  211. Ich höre schon den ganzen Tag das Schweigen von Merkel, die es nicht für nötig hält, Rutte und den Niederländern gegenüber ihre Betroffenheit und Solidarität zum Ausdruck zu bringen.

  212. … und wie so gut wie immer. wenn nicht irgendwelche Körperbehinderungen einen gewissen Unterschied hermachen, haben die immer die nahezu identische Physiognomie. Was für eine Inzucht.

  213. Eurabier 18. März 2019 at 16:52
    Fremder.im.eigenem.Land 18. März 2019 at 16:43
    Dichter 18. März 2019 at 16:52

    Damit ist alles gesagt.
    🙂 😉 🙂

  214. Wird man wahrscheinlich zur Primetime auf dem angepriesenen schlechten besseren Auge und auf dem noch schlechteren zweiten Auge nichts davon hören. Man darf das ja auch nicht instrumentalisieren; alles Augenmerk muß auf vermeintlich rechte Taten gerichtet sein. Man kann ja das nächste halbe Jahr über Neuseeland berichten, wenn es sonst nichts passendes gibt.

  215. Ist aber schon dünn, im Vergleich zu den Worten, die sie für Neuseeland fand. Auch der Anschlag in Holland war ein Anschlag auf die gesamte Gesellschaft, unsere Werte und Demokratie.

  216. Ist das geil. Die Spirale der Gewalt dreht sich schneller. Und nur keine Angst. Wir sitzen bei konstruktiver Handlung eh am längeren Hebel. Das erfordert aber auch die Bereitschaft von uns allen schöne Bilder zu produzieren. Also mit lieblichen Kamelle und Teddybären. Genau das ist es was ALLE wollen. Keine Ausreden mehr, jeder ist irgendwie involviert. Ich freue mich auf Überstunden als Kamelleverteiler..

  217. VivaEspaña 18. März 2019 at 17:24

    Baerbelchen 18. März 2019 at 17:22

    *Steffi Speibert hat doch Muttis Text getweetet:
    [..]

    _____________________________

    *HAHAHAHA :))

  218. .Currywurscht 18. März 2019 at 16:54
    Ein Racheakt wird das nicht sein. Damit würde sich ja jeder Mohammedaner blamieren.
    Es kommt schon noch ein Racheakt. Der wird sich gewaschen haben…

    Xxxxxxxxxxxxxxxx

    Nein, da KANN kein Racheakt von Moslems kommen.
    Auch nicht, wenn diese es so nennen werden.
    Aber wir sollten nicht so dumm sein, denen noch den Gefallen zu tun, und deren Methode zu unterstützen.

  219. Kirpal 18. März 2019 at 17:25
    … und wie so gut wie immer. wenn nicht irgendwelche Körperbehinderungen einen gewissen Unterschied hermachen, haben die immer die nahezu identische Physiognomie. Was für eine Inzucht.
    —-

    Nennt man heute diversity.

  220. OT

    Obacht:

    Gaaaaanz laaaaangsaaaamer Seitenaufbau.

    Einlogge fliegt dauernd raus.

    Und ab und zu das:

    HTTP 502 — Unable to Connect to the Origin Server
    Please try again in a few minutes
    You Sucuri Firewall Hosting Timeout
    Error Details:
    Error Code: HTTP 502
    Error Message: Backend or gateway connection timeout.
    Server ID: 19015
    What’s going on?
    Origin server might be down
    Sucuri Network blocked by Origin Firewall

  221. Erdogan-Rede in Köln im Jahre 2010: „…der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich. Hass und Feindschaft können niemals unsere Sache sein…“

  222. Für alle, die es interessiert:

    Auf Junge Freiheit ist ein Interview (Video) mit Billy Six nach seiner Rückkehr nach D.

  223. LeutnantX 18. März 2019 at 16:25
    Sorry OT weil es mich aufregt
    Der Abriss vom Deutschlandhaus beginnt – Hamburg – Abschied von einem der markantesten Gebäude der Hamburger City. https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/am-gaensemarkt-der-abriss-vom-deutschlandhaus-beginnt-60733690.bild.html Im Herbst soll die Baugrube für den Neubau von Star-Architekt Hadi Teherani (65) ausgehoben werden.
    —————————————–

    Architektonische Verunstaltung geht ja Hand in Hand mit gesellschaftlicher Verunstaltung! Passt also zu HH, und zu DE!

  224. Baerbelchen, 18. März 2019 at 17:22
    „Ich höre schon den ganzen Tag das Schweigen von Merkel, die es nicht für nötig hält, Rutte und den Niederländern gegenüber ihre Betroffenheit und Solidarität zum Ausdruck zu bringen.“

    Was erwarten Sie denn?! Sie muß Prioritäten setzen. Und da stehen eben die indigenen Europäer noch weit hinter den amöbenartigen Bewohnern des 8. Planeten eines winzigkleinen Sonnensystemes in dem 2956287. Universum von unserem aus gesehen, irgendwo hinten rechts in der Ecke …

    Bitte haben Sie doch dafür Verständnis!

  225. Befindet sich grad in der Umdeutungsphase zum Familiendrama – sind ja Wahlen, und Terror will ja keiner…

  226. Sieht nach türkischer Familienplanung aus zusammen mit Ährah und Reschpekt, woischt … also nix schlimmes. Notfalls noch Einzeltäter mit psychischen Problämen und/oder traumatisiert…

  227. „Demnach soll Tanis im Dezember 2013 mit einer Waffe auf ein Wohnhaus in Utrecht geschossen haben. Vor zwei Wochen habe er sich dann wegen einer 2017 begangenen Vergewaltigung vor Gericht verantworten müssen. Die Liste seiner Vorstrafen ist lang: Beleidigung, Bespucken von Polizisten, Vandalismus, Autofahren unter Alkoholeinfluss, Diebstahl und der Einbruch in eine Polizeidienststelle gehören dazu.“
    Ob in den Niederlanden oder hier: Warum darf sowas frei herumlaufen?

  228. bei der Tat in Neuseeland hieß es rassistische Tat……beim Türkentäter in Holland heiß0t es terroristischer Akt……. denkt mal darüber nach!

  229. bei der Tat in Neuseeland hieß es rassistische Tat……beim Türkentäter in Holland heißt es terroristischer Akt……. denkt mal darüber nach!

  230. Weiser Esel 18. März 2019 at 17:10
    Werden die Holländer nun den Erwerb von Waffen beschränken. Das tolle Rezept der Kiwis.
    ————————————————————–

    Waffenbesitz ist in Holland sowieso schon stark eingeschränkt. Das Ende vom Lied wird wahrescheinlich sein das alle indigenen Europäer keine Waffen mehr haben dürfen, während die Neuzugänge dann offiziell Waffen zur Selbstverteidigung tragen dürfen. Ist das geschafft, kann die nächste Phase eingeläutet werden.

  231. Heute ist wieder DAS LERNBEISPIEL wie die gesamten Medien in Deutschland arbeiten! Sie arbeiten fast alle PRO-ISLAM und gegen die eigene Bevölkerung. Zum Glück durchschauen die Bürger dieser dreckige Spiel!
    Die TV-Medien „wissen“ alle mehr wie der General-Staatsanwalt, der Bürgermeister von Utrecht und der Polizeichef! Alles also FAKE und GETÜRKT. Der Name ist Konzept: GE TÜRKT! Ein Türke war es.
    Der Staatsanwalt sagt auf der Pressekonferenz, „dass es wohl ein Terroranschlag sein kann. Mehr sage er nicht“!

    Die Medien lügen sich heute und die kommenden Tage alles zusammen,
    was zu einer Verharmlosung der dreckigen Terrortat dient.

    Drecksmedien in Deutschland!!!

    ..und Merkel hat sofort kondoliert. Das macht sie bei Deutschen so nie!!
    Welch eine negative Person ist diese Merkel!

  232. Umdeutung zum Familiendrama, klar. Er wollte eine bestimmte Frau erwischen und ballert auf neun Menschen. Er schreit Allahu akbar und die deutsche Presse zensiert’s. Aber genau mein Humor!

  233. Baerbelchen 18. März 2019 at 18:38

    Ja, alles sehr „mysteriös“ in der deutschen Presse. Was kann nur sein Motiv gewesen sein? Wollte er wegen einem „Familiendrama“ nur eine Frau töten und ballerte gleich auf den ganzen Bus und rief „Allahu ackbar“?
    Was könnte nur das Motiv sein? Ich komm nicht drauf.

  234. Diedeldie, 18. März 2019 at 17:19
    „Extrawaggons für Moslems. […]“

    Aber ganz hinten am Ende des Zuges (ohne Zugang zu den anderen Waggons), weil: Damit dieser Waggon nicht von echten Einheimischen auf dem Weg zur und von der Mitropa zurück durchquert werden muß. Und zum anderen, damit die M-Fraktion unter sich bleibt.

    Könnte sonst Probleme geben, wenn die Leute sich was zu Essen zum Sitzplatz mitbringen, und da ist evtl., vllt., mal angenommen, Schweinefleisch drin, wie z. B. `ne schöne, frisch gebratene, duftende Bratwurst, oder was Alkoholhaltiges …

    Weiser Esel, 18. März 2019 at 17:10
    „Werden die Holländer nun den Erwerb von Waffen beschränken. Das tolle Rezept der Kiwis.“

    Das trifft aber nicht die illegalen Waffen! Da wissen die Beschränker nämlich nicht, wo die sind und wieiviel das sind. Was dazu führen wird, daß die Indigenen immer wehrloser gemacht werden.

    Auch anders verteidigen ist „Pfui!“ und führt, wenn der Angreifer deswegen nen klitzekleinen blauen Fleck kriegte, zu Knast. Denn Notwehr ist auch „Pfui!“ für die Indigenen. Abnippeln nach so einem Angriff ist ok.

  235. Alvin 18. März 2019 at 18:36

    Heute ist wieder DAS LERNBEISPIEL wie die gesamten Medien in Deutschland arbeiten! Sie arbeiten fast alle PRO-ISLAM und gegen die eigene Bevölkerung. Zum Glück durchschauen die Bürger dieser dreckige Spiel!
    —————————–
    Ob die Bürger das durchschauen, darf man bei den Wahlergebnissen und Umfragen leider bezweifeln.

  236. HOLLAND hat eins der schärfsten Waffengesetze.
    Brotmesser auf dem Armaturenbrett oder Radmutternschlüssel im Innenraum =
    300 € Strafe warnte die DEUTSCHE ZOLL Zeitung.

  237. Selberdenker 18. März 2019 at 18:44
    WELT:

    Höchste Terrorwarnstufe
    Die zuständigen Behörden verhängten die höchste Terrorwarnstufe für die Region Utrecht. Schulen wurden abgeriegelt, die Moscheen im Stadtgebiet geschlossen.
    —-

    Schulen und Moscheen. Also die Unschuldigsten und Wehrlosesten am meisten Bedrohten werden beschützt.

  238. Einzelfall… psychisch verwirrter Mann.. hat nicht nur nichts mit dem Islam zu tu sondern mit gar nichts…
    … alles andere ist rechtspopulistische Instrumentalisierung…

  239. Der Täter ist ein Schwerverbrecher, der schon ein beachtliches Vorstrafenregister hat, im März schon wegen Vergewaltigung vor Gericht stand! WARUM IST DER ÜBERHAUPT AUF FREIEM FUSS??

    Eine Frau wurde verletzt und nun spekuliert man schon über ein „FAMILIENDRAMA“!!
    Wer ist denn die Frau? Ist sie seine Frau? Freundin? Nachbarin?

    Gab es „Streit“ hat sie „dumm geguckt“!

    JETZT HEISST ES SCHON FAMILIENDRAMA!
    UND MORGEN WIRD NICHT MEHR DARÜBER BERICHTET!
    SO MACHT MAN DAS!
    SOLANGE NUR DAS BÖSE WORT TERRORAKT VOR AUFMERKSAMKEIT SICHER IST!

  240. Heisenberg73 18. März 2019 at 18:58

    Baerbelchen 18. März 2019 at 18:38

    Ja, alles sehr „mysteriös“ in der deutschen Presse. Was kann nur sein Motiv gewesen sein? Wollte er wegen einem „Familiendrama“ nur eine Frau töten und ballerte gleich auf den ganzen Bus und rief „Allahu ackbar“?
    Was könnte nur das Motiv sein? Ich komm nicht drauf.

    xxxxxxxx

    Das kann ein Familiendrama gewesen sein. in seinem Besitz gab es vielleicht mehrere Ehefrauen und andere Angehörige.

  241. Ich lese in den Hauptmedien, dass es womöglich eine „Beziehungstat“ war. Da saßen wohl seine 12 Frauen alle gleichzeitig in der selben Straßenbahn…

    Für wie blöd halten die uns eigentlich?

  242. ‚Die aktuellen Fahndungs- und Sicherheitsmaßnahmen in der Düsseldorfer Altstadt dauern zur Stunde noch an. Täter in Utrecht festgenommen.‘
    Schwer bewaffnete, martialisch ausschauende Polizei wird gezeigt.

    (WDDR Lokalzeit Düsseldorf soeben)

    Doch mehrere Täter?

  243. Horst_Voll 18. März 2019 at 19:37
    Ich lese in den Hauptmedien, dass es womöglich eine „Beziehungstat“ war. (…)

    Alles andere könnte die Bevölkerung verunsichern.

  244. Freya- 18. März 2019 at 13:30

    Die jetzt wieder reflexartig nach schärferen Waffengesetzen plärren, werden nie verstehen, dass die „Bösen“ IMMER Waffen haben werden, weil Gesetze sie nicht interessieren. Was ist daran so schwer zu begreifen?

    Die, die reflexartig nach Waffen schreien, sind die Politiker. Politiker = die Bösen.
    Zu was Anderem sollte der Terroranschlag in NZ dienen, statt Waffenverbot, strengere Zensur, Einschränkung der Reisefreiheit?

  245. Ein weiterer entscheidender Unterschied zw. islamischen und rechten Terroristen: der Rechte schlägt plötzlich zu, ohne vorher polizeibekannt zu sein. Der islamische hingegen hat jeweils ein ellenlanges Vorstrafenregister und müsste zum Tatzeitpunkt längst im Gefängnis sitzen, bzw abgeschoben worden sein bzw hätte erst gar nicht einreisen dürfen.

  246. Eine BEZIEHUNGSTAT mit KOLLATERAL SCHADEN!

    Wer ist die FRAU, der vermeintliche Auslöser der vermeintlichen Beziehungstat?
    Lebt sie noch? Ist sie tot? Wer ist der/die Tote?

    Was hat die Frau in der Bahn mit dem Täter zu tun? Das wird nicht verraten, sonst kann keiner eine Beziehungstat mehr vermuten, dann weiß jeder, dass es ein klassischer Terrorakt war!

    Die Medien führen die Leute wie immer an der Nase herum!

    Ein Terrorakt? Nein, eine Beziehungstat!
    So wie in Berlin auf dem Weihnachtsmarkt, so wie in Nizza, so wie bei Charly Hebdo, lauter kleine Beziehungstaten von psychisch gestörten Einzeltätern!

  247. Ich habe noch eine Frage:
    Sehr oft, in vielen Fällen, in denen TÜRKEN an Massakern beteiligt
    sind, ist eine Schußwaffe im Spiel.
    Woher haben diese Türken eigentlich immer ihre Mordwerkzeuge???
    Liegt das vielleicht an unseren unkontrollierten Grenzen ?????????

  248. Jeanette @ weil wir hier Muslim drogen staat liberale (D66 verraterische ) richter haben.
    Der scheiss turke hat allah kackbar gerufen melden mehere zeugen.
    Und in unser links verdreckter staats fersehen (dwwd/vara ) bekommt „‚rechts““ die schuld.

    Bin gespannt , am mittwoch gibts es hier wahlen (lander)

  249. Im NTV-Fernsehen um 11:00 Uhr hat ein Journalist behauptet: Vermutlich geht der Terrorakt in eine Richtung wie es in Neuseeland gewesen, dort wo die Schüsse in Utrecht abgeben wohnen viele Araber und Türken. Also muss es eine rechte Gewalt sein. Und alle Unbelehrbaren klatschen dazu.

    Nieder mit dem SED- Sozialismus in Deutschland, es lebe die AFD

  250. Um den Islamkritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen, wird der Terrorakt von den Offiziellen in Utrecht schon zur Beziehungstat umgedichtet. Seltsame Beziehungen, die mit drei Toten und vielen Verletzten in einer Straßenbahn enden. Da wissen wir ja, was mit Multikulti auf uns zukommt.

  251. Und selbst WENN es eine islamische „Beziehungstat“ war (schon das Verniedlichen und Verharmlosen unter diesem Begriff bereitet Übelkeit): Das ist ebenfalls Terror, nämlich der alltägliche Terror, den Mohammedaner mit Mord und Totschlag ausüben, um ihre Frauen und Angehörigen auf Linie zu halten. Der Islam ist Terror von der kleinsten bis zur größten Einheit. Islamischer Terror beginnt beim islamkonformen Umbringen der Angehörigen.

    Terror ist die mörderische Taktik, alle durch Angst und Schrecken unter die eigene ideologische Fuchtel zu zwingen.

  252. Immer das gleiche! Gestern ein Neger, heute ein Türke, morgen ein Araber. Alles was über die letzten Jahrzehnte in Europa einmaschiert ist und sich hier breit gemacht scheint am Rad zu drehen und sich völlig von unseren werten abzuwenden. Womit hat Europa das verdient? Ist es die Dekadenz einer ehemaligen Hochkultur, die sich zum Zerfall bereitmacht?

  253. Die Türkei, der türk. Präsident, die deutschen Medien, deutsches TV, die türkische Presse, die Familie des Mörders usw.. müssen jetzt alle zusammen stehen.
    Das ist jetzt die neue Allianz des Bösen!
    Sie müssen alle zusammen und jeder für sich bekräftigen, dass es kein Terrorangriff war. Ideal wäre, wenn man sich zusammen auf einen Ehestreit einigen könnte. Der leider etwas ausgeartet ist. „Leider, tut uns leid, sorry“.
    „Allahu akbar“ ist dann die Begrüssung unter Türken.

  254. Ach wie schön! Das Merkel kann aufatmen. Es war also kein Terrorakt, sondern eine Beziehungstat.

  255. Beziehungstat. Abartig, wenn unsere Begriffe verbogen werden, um Kuffnukkengewalt wegzuerklären.
    Was die Kuffnukken tagein tagaus an Widerlichkeit zeigen, braucht gesonderte Bezeichnungen.

  256. GOLEO 18. März 2019 at 21:35

    Immer das gleiche! Gestern ein Neger, heute ein Türke, morgen ein Araber. Alles was über die letzten Jahrzehnte in Europa einmaschiert ist und sich hier breit gemacht scheint am Rad zu drehen und sich völlig von unseren werten abzuwenden. Womit hat Europa das verdient? Ist es die Dekadenz einer ehemaligen Hochkultur, die sich zum Zerfall bereitmacht?
    __________________________________________________________________
    Nunja, womit hat Europa das verdient…
    Schwierig zu sagen, sehr schwierig, da seinerzeit die sogenannten europ. „Eliten“ und Alliiertien im Orient mächtig rumgefuhrwerkt haben und es immer noch tun…z.B. willkürlich Grenzen setzten, Öl, Petrodollar… Davor, währenddessen und auch danach auf dem afrikanischen Kontinent und auch sonst überall auf der Welt.
    Des Opportunismus und der Profitgier dieser „Eliten“ wegen. Und genau die hätten es verdient, das Volk / die Völker allerdings nicht! Allerdings müssen diese die eingebrockte Suppe wie gehabt auslöffeln. „Notfalls werden die ( von den Eliten aufgehetzt, genötigt, gezwungen ) an die Front geschickt…die Freiheit und Demokratie verteidigen, dann heissts auch wieder „Patrioten“, „unsere Nation“, Solidarität, blablablubb…während die „Eliten“ gemeinsam Champus schlürfen und neue Untaten aushecken. oder bestehende ausfeilen…
    Leider merkt die breite Masse dass nicht und läuft denen immer wieder hinterher.
    Also, etwas tiefgründiger gesehen, kann man die schon im Orient und sonst wo auf der Welt schon verstehen…man hätte die jeweiligen Völker schlichtweg in Ruhe lassen sollen, dann würde es auf diesem Planeten jetzt sicherlich anders ausschauen.

    Meine Meinung!

  257. Nachtrag:

    Man sollte einen Weg finden das Geld verschwinden zu lassen…ein anderes System…nur mir fällt beileibe nichts ein, womit dann nicht auch wieder Schindluder und eine „Parallelhochfinanz“ von wenigen sogenannten und selbsternannten Eliten betrieben würde. Eliten letztlich deswegen, weil sie sich an ander Leute bereichert haben und dies auch in Zukunft immer wieder tun werden. Ich denke, genau da liegt der Hund für den Frieden auf dieser Welt begraben. Gier, Habsucht und Neid muss der Garaus gemacht werden, bzw. es darf keine Möglichkeiten mehr geben diese zu befriedigen. Es darf sich nicht mehr zu unrecht an anderen ( vielen ) bereichert werden. Die Möglichkeiten dafür müssen weg. Nur wie??? Evtl., wenn die Masse endlich mal schlau geworden ist, kann man dem was entgegensetzen.

    Meine Meinung!

  258. Das Morden wird fleissig weitergehen, Gutmenschen werden weiterhin die Mörder soviel wie möglich schützen oder Ausreden für sie finden. Feige Politiker werden weiterhin den Konservativen die Schuld in die Schuhe schieben und besorgte Bürger Nazis nennen. Kirchenfürsten werden aus widerlicher feiger Angst weiterhin Arschkriecherei betreiben. So wird es zweifellos irgendwann zu einem vieleicht sogar weltweiten Bürgerkrieg kommen.

  259. (…)Auch nach seiner Festnahme blieb die in der Provinz Utrecht ausgerufene Terrorwarnstufe bestehen – wurde nur von 5 auf 4 heruntergestuft. Die Polizei in den Niederlanden und im angrenzenden Nordrhein-Westfalen blieb in Alarmbereitschaft. Ein Terroranschlag? Es deuten auch einige Hinweise auf ein Familiendrama hin.(…)
    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/utrecht-attentaeter-goekmen-tanis-war-fuer-die-polizei-kein-unbekannter-60735212.bild.html

    Schießerei in Utrecht: Kontrollen auch in Düsseldorf
    https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duesseldorf/video-lokalzeit-aus-duesseldorf-2260.html

  260. Dachte gleich, als es nach der Tat hieß „Moscheen wurden geschlossen“ dass DAS sicher nicht notwendig ist…
    Aber da hätte sich die Presse wieder überschlagen, wenn es ein Niederländer gewesen wäre…

  261. Das merkwürdige Schweigen

    Kommt es euch auch merkwürdig vor,
    das es Stunden nach den Morden immer noch kein klaren Hinweis
    auf das Motiv gibt?
    Ich bin der Meinung, dass man irgendein Hinweis auf
    „psychisch krank“ sucht.

    Gestern gab es eine Sendung über Missstände in der Psychiatrie.
    Dort meinte ein Pfleger sinngemäß das man psychische Krankheiten
    jeden andichten kann.

    In der niederländischen Presse tauchte diese „Vermutung“ schon
    auf.
    Anscheinend sind die niederländischen „Eliten“ genauso verdorben
    wie die unseren.

    Merkwürdig dabei ist das man bei rechtsradikalen Taten nahezu
    keine „psychischen Erkrankungen“ feststellt.
    Auch fasst man diese mit Eisenhandschuhe an.
    Während man bei den Moslems Samthandschuhe benutzt.

    Das ist für mich eine ekelhafte Bigotterie.

  262. 😛 MUTMASSLICH MUTMASSLICH MUTMASSLICH

    Lage in Utrecht im News-Ticker
    Nach Schüssen in Utrecht:
    +++Vater des mutmaßlichen Täters äußert sich erstmals

    der niederländischen Stadt Utrecht sind mehrere Menschen durch Schüsse verletzt worden, mindestens drei wurden getötet. Mindestens eine Person hat in einer Straßenbahn auf Passagiere geschossen. Ein Hauptverdächtiger und zwei weitere Personen wurden festgenommen. Alle Informationen zur aktuellen Lage im News-Ticker auf FOCUS Online.

    Der mutmaßliche Schütze ist der 37-jährige Gökmen Tanis – er ist polizeibekannt
    Das Motiv für die Tat ist unklar

    VATER MACHT DEN KILLER ZUM
    OPFER VON UMSTÄNDEN & MENSCHEN

    06.27 Uhr: Nach der Festnahme seines Sohnes hat sich der Vater des mutmaßlichen Schützen von Utrecht geäußert. Der türkischen Nachrichtenagentur DHA sagte er:

    „Ich habe mit meinem Sohn seit elf Jahren keinen Kontakt gehabt. Er hat damals kein aggressives Verhalten an den Tag gelegt – aber elf Jahre sind vergangen. Was ist passiert, was hat er erlebt?“.

    Der Vater sagt, er sei 2008 aus den Niederlanden zurück in die Türkei gezogen, nachdem er sich von seiner Frau getrennt hatte. Die Frau blieb mit dem Sohn in den Niederlanden.

    EHRENMORD MIT ALLAHU AKBAR?
    Der 37-Jährige soll in der Großstadt südlich von Amsterdam drei Menschen erschossen haben. Fünf weitere Fahrgäste wurden bei dem Angriff am Montag verletzt, drei von ihnen schwer. Die Polizei hält einen Terrorakt, aber auch eine Beziehungstat für möglich.

    20.35 Uhr: Bei einem der Toten aus der Straßenbahn soll es sich um den Vater von zwei Kindern handeln. Wie der regionale TV-Sender RTV Utrecht, gehen die beiden Kinder in einem Gymnasium in der Stadt zur Schule…
    https://www.focus.de/panorama/welt/lage-in-utrecht-im-live-ticker-drei-tote-nach-schuessen-in-strassenbahn-polizei-fahndet-nach-37-jaehrigem-tuerken_id_10470594.html

    Lage in Utrecht im Live-Ticker
    Drei Tote nach Schüssen in Straßenbahn:
    Täter hatte es auf eine Frau abgesehen

    Augenzeuge:
    Täter von Utrecht hatte es auf eine Frau abgesehen
    Nach dem Stoppen der Bahn habe er zunächst eine auf dem Boden liegende Frau bemerkt, der andere Reisende hätten helfen wollen. Zunächst habe er an einen Unfall gedacht.

    Aber plötzlich sah er jemanden mit gezückter Pistole gezielt auf die Gruppe zulaufen. „Es sah so aus, als ob er diejenige noch einmal angreifen wollte oder vielleicht die Menschen, die ihr halfen.“

    Ich stand der Straße 24. Oktoberplein an der Ampel und sah eine Frau auf dem Boden liegen, sie ist zwischen 20 und 35“, sagt der Augenzeuge De Koster, der sich offenbar an der Straßenbahn befand, der Zeitung „De Telegraaf“. Davor hatte ich dreimal ‚Peng Peng Peng‘ gehört.“ Vier Männer seien sehr schnell zu der Frau gegangen und hätten versucht, sie wegzuziehen.

    DIE OPFER
    15:04 Uhr: Nach Angaben des Bürgermeisters von Utrecht, Jan van Zanen, sollen bei dem Anschlag mindestens drei Menschen ums Leben gekommen sein. Zudem seien neun Personen verletzt worden, drei davon schwer.

    14.20 Uhr: Die Polizei Utrecht hat ein Bild veröffentlicht, das den mutmaßlichen Schützen zeigen soll. Dabei handelt es sich um den 37-jährigen Gökmen Tanis. Der Verdächtige soll in der Türkei geboren sein, teilte die Polizei auf Twitter mit.
    https://www.focus.de/panorama/welt/vorfall-in-niederlaendischer-stadt-mehrere-menschen-in-utrecht-durch-schuesse-verletzt_id_10468000.html

  263. Maria-Bernhardine 19. März 2019 at 07:57

    Man kann Zeugen auch kaufen, damit sie politisch gewünschte Aussagen machen.
    Heute wurde gesagt, dass der Täter vernommen wurde. Bisher hat er sich aber nicht zum Motiv geäußert.
    Dafür wird jetzt seine ganze Verwandtschaft befragt. Diese sagt wunschgemäßt, dass er auch Beziehungsprobleme hatte.
    Na, wer von uns hat denn in seiner Beziehung gar keine Probleme.

  264. Gökmen Tanis:
    5 Fast Facts You Need to Know

    1. A Witness Told Police it Appeared the Gunman Targeted a Woman & Then Shot at Anyone Who Tried to Help Her…

    2. Reports: Gokmen Tanis Has a History of Prior Arrests & Was in Court Two Weeks Prior to the Tram Attack For a Rape Case…

    Reporter Yelle Tieleman shared that Tanis had been “before the judge because of a rape case.” It was not immediately clear if the two cases were related.

    Tieleman also shared on social media that Tanis was reportedly involved in another shooting in 2013 on Channel Island, Citing court records, the reporter stated that Tanis had a “considerable” number of past offenses including for alleged rape, theft and acts of violence…

    3. Utrecht Police Investigated a Carjacking That Occurred Just Before the Shooting Started…

    Police stated in a news release that clues found inside the vehicle
    helped investigators in their search for Tanis. but did not go into greater detail.

    PASS & MUDSCHAHED-BOTSCHAFT @ UMMA ZWECKS
    VEREHRUNG & HINTERBLIEBENENRENTE FÜR DIE FAMILIE?

    4. Officials Temporarily Raised the Terrorism Threat Level in Utrecht to its Highest Level…

    5. European Leaders Expressed Condolences for the Attack…

    PHRASEN AUS DEM TEXT-BAUSTEIN-KASTEN

    The President of the European Commission, Jean-Claude Juncker, expressed his support for the people of the Netherlands following the attack. He shared on Twitter, “I have just spoken with @markrutte to get an update of the situation in #Utrecht. The #EU stands side by side with the #Netherlands and its people during these difficult times. My thoughts are with the wounded and their families.”…

    READ NEXT: Masjid Al Noor Mosque Was One of the Oldest in New Zealand
    WIE? IST SIE DENN GESPRENGT WORDEN?
    https://heavy.com/news/2019/03/gokmen-tanis/

  265. Beziehungstat, MY ASS.
    Wenn 9/11 heute nochmal so passieren würde, man würde uns folgende Schlagzeilen verkaufen:
    ——–

    +++ Vier Flugzeuge stürzen in amerikanische Gebäude +++ Hintergrund völlig unklar +++ Zusammenhang der vier Unfälle wird geprüft +++ Polizei: Terrorverdacht derzeit nicht erhärtet +++ Klimaforscher: ‚Schlechtes Wetter könnte zu Navigationsfehlern geführt haben‘ +++

  266. Schüsse in Utrecht

    18. März 2019 19:08; Akt: 18.03.2019 19:08
    Print
    «Ich wohne nur 800 Meter vom Tatort entfernt»
    Bei einer Schiesserei in Utrecht starben drei Menschen, fünf wurden verletzt.
    Der Täter wurde gefasst. Die Schweizerin Tanja Kühne erlebte +++alles hautnah mit.
    ALLES? SIE WAR IM YOGAKURS!
    SIE BEKAM NUR DAS NACHSPIEL MIT.

    «Utrecht ist eine offene und multikulturelle Stadt.» Doch es sei bekannt, dass es in jenem Bezirk Spannungen gebe und oft zu Problemen komme. «In diesem Stadtteil leben viele Migranten», sagt sie. Die meisten lebten allerdings friedlich miteinander.

    Tat hatte wohl familiäre Gründe
    https://www.20min.ch/schweiz/news/story/-Ich-hatte-bis-jetzt-noch-nie-ein-mulmiges-Gefuehl–22214896

    ++++++++++++++++++++++++

    Zürich

    19. März 2019 07:41; Akt: 19.03.2019 08:10
    Print
    Mordversuch an Asyl-Betreuerin
    Eine abgewiesene Asylsuchende, die fast ihre Betreuerin getötet haben soll, muss vor Obergericht. Bei der letzten Verhandlung verursachte sie viel Ärger…

    VORSICHT, WILDE NEGERIN!

    Zürich

    19. März 2019 07:41; Akt: 19.03.2019 08:10
    Print
    Mordversuch an Asyl-Betreuerin
    Eine abgewiesene Asylsuchende, die fast ihre Betreuerin getötet haben soll, muss vor Obergericht. Bei der letzten Verhandlung verursachte sie viel Ärger…

    Schädeldurchstich, vollständige Erblindung eines Auges, Entstellung des Gesichts – das ist eine Auswahl der Verletzungen, die eine Betreuerin im Durchgangszentrum Embrach im November 2015 erlitt. Gegen 20-mal schlug eine 34-jährige Frau aus der Elfenbeinküste mit einer 43 Zentimeter langen machetenartigen Stichwaffe auf sie ein. Erst als sich das Opfer totstellte, hörten die Schläge auf. Dann spritzte die abgewiesene Asylsuchende das schwerverletzte Opfer laut Anklageschrift mit Brennsprit an, ohne diesen zu entfachen. Anschliessend flüchtete sie mit einer Perücke und sauberer Kleidung durchs Fenster…
    https://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/Mordversuch-an-Asyl-Betreuerin-vor-Gericht-19142169

  267. 20Minuten Schweiz: Schütze ist der Polizei schon lange bekannt – Diebstahl, Schüsse, Hehlerei und IS-Verbindungen

    Der 37-Jährige, der in Utrecht in einem Tram auf Menschen geschossen haben soll, ist der Polizei nicht unbekannt. Erst kürzlich musste er wegen Vergewaltigung vor Gericht.

    2013 soll er des versuchten Totschlags verdächtigt worden sein. Zudem soll er mit einer Schusswaffe aus einer Wohnung geschossen haben.

    Gemäss BBC Türkçe war Tanis bereits in Tschetschenien, wo er gekämpft haben soll. Vor einigen Jahren sei er wegen Verbindungen zum IS festgenommen, jedoch wieder freigelassen worden.

    https://www.20min.ch/panorama/news/story/Das-wissen-wir-ueber-Goekmen-Tanis-23097215

  268. Hier noch ein aktenkundiges Foto des Attentäters von Utrecht:

    https://twitter.com/JanssenEdwin/status/1107659342352924672

    Utrecht ist Rache für Christchurch!

    Herr Präsident Erdogan, die Christchurch Moschee Attacke Videos, die Sie bei Ihren Kundgebungen gezeigt haben, haben eine negativen Auswirkung. Fanatiker sind auf der ganzen Welt, alles, was sie brauchen, ist ein Funke, Du hast ihn über das Wochenende #Utrechtattack #UtrechtShooting gegeben

    https://twitter.com/TheocharousH/status/1107651292548251648

  269. Beim Schützen soll es sich um den 37-jährigen Türken Gökman Tanis handeln, der erst vor einigen Wochen wegen Vergewaltigung vor Gericht stand.
    ————————————
    Auch die niederländische Justiz ist so verkommen wie die unsere.

    Ein Vergewaltiger wird vom Gericht frei herumlaufen gelassen…..einschl. der anderen Straftaten.
    Kein Wunder bei so einem Politiker wie Timmermans, der einer der Stellvertreter von Juncker ist, ein angeblicher Sozi.

    Das ZDF nennt diese mörderische Bestie: „Türkischstämmig“

Comments are closed.