In einem „Kulturclub“ in Friedrichshafen wurde am Sonntag auf eine 16-Jährige eingestochen. Das Mädchen wurde lebensgefährlich verletzt. Am selben Tag erfolgte auch ein schwerer Messerangriff in Göppingen. Das sonntägliche Messer gehört zum grünen Baden-Württemberg.
Print Friendly, PDF & Email

Von DAVID DEIMER | Gleich zwei schwere Messerangriffe vom Sonntag erschüttern das westliche Baden-Württemberg. Ausgerechnet vor dem „Kulturclub Metropol“ in Friedrichshafen-Fallenbrunnen stach ein kültür-bereichernder „21-jähriger Mann“ am frühen Sonntagmorgen mehrmals mit einem Messer auf seine erst 16-jährige Ex-Freundin ein.

Die junge Frau erlitt durch die multiplen Stichattacken lebensgefährliche Verletzungen im Oberkörper- und Organbereich und wurde auf die Intensivstation gebracht. Der Täter hatte die Jugendliche „zufällig“ in der Großraum-Diskothek im Fallenbrunnen getroffen und „um eine Aussprache“ gebeten. Das Beziehungsgespräch wurde, wie in manchen archaischen Kulturen üblich, mittels stichhaltiger Argumente vorgetragen. Der 21-Jährige stach mit seinem mitgeführten Küchenmesser sodann wie von Sinnen auf sein Opfer ein.

Hubschrauber-Fahndung über dem Bodensee

Die 16-jährige Schwerverletzte konnte noch selbst Hilfe rufen und einen Hinweis auf den mutmaßlichen Messerstecher geben. Trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen gelang es dem 21-Jährigen zunächst, zu Fuß zu flüchten. Für die Suche setzte die Polizei mehrere Einsatzwagen und einen Hubschrauber ein (Kosten 2.000 € für den Steuerzahler pro Stunde).

Nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen stellte sich der 21-Jährige am Nachmittag mit einem Familienangehörigen der Polizei Friedrichshafen, fetter Respekt! Weitere Angaben machten die Staatsanwaltschaft Ravensburg und das Polizeipräsidium Konstanz in ihrer gemeinsamen Pressemitteilung zu dem Vorfall zunächst nicht. Am Montagmorgen bestätigte die Polizei Konstanz, dass das Mädchen wohl außer Lebensgefahr sei. Gegen den „jungen Mann“ wurde am Montag zunächst Untersuchungshaft angeordnet. Zur Tatursache machte ein Polizeisprecher am Sonntagabend keine weiteren Angaben.

Beim Verdächtigen handelt es sich um einen in Deutschland geborenen türkischen Staatsbürger.

Göppingen: Schwere Messerattacke auf Nebenbuhler

Ebenfalls am Sonntag stach ein 28-Jähriger in Göppingen (zwischen Ulm und Stuttgart) mehrfach mit einem Messer auf den neuen Freund seiner Ex-Freundin ein. Der 20-Jährige wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft „schwer verletzt“, konnte sich aber noch in Sicherheit bringen. Der 28 Jahre alte Tatverdächtige wurde unweit des Tatortes in der Aberlinstraße festgenommen. Nach ersten Erkenntnissen der Behörden soll der Ex-Freund mit einem größeren Messer bewaffnet die Wohnungstür der jungen Frau in einem Mehrfamilienhaus aufgebrochen haben. Dort soll er sodann dem 20-jährigen Nebenbuhler Morddrohungen ausgesprochen und dann mit seinem Messer mehrmals auf ihn eingestochen haben.

Trotz zahlreicher Stichverletzungen sei dem 20-jährigen Opfer wie durch ein Wunder die Flucht gelungen. Der 28 Jahre alte Tatverdächtige konnte unweit des Tatortes festgenommen werden. Am Montag erließ die zuständige Haftrichterin beim Amtsgericht Ulm auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl.

Immer häufiger werden auch in Göppingen in den letzten Wochen Messerangriffe mit „Schwer Verletzten“ bei eskalierenden Auseinandersetzungen gemeldet, wie beispielsweise bei einem „Gruppenangriff“ vor zwei Wochen auf einen 25-Jährigen, der den Angriff erheblich verletzt überlebte.

Das sonntägliche Messer gehört zum grünen Baden-Württemberg. Die Mainstreammedien berichten darüber meist nichts.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

99 KOMMENTARE

  1. Was ist der Unterschied zwischen Tünnes und Schäl? Nach Schäl wurde ein Messer benannt, nach Tünnes nichts.

  2. Wahnsinn! Und das am Bodensee, in einer Region in der man meint gut und gerne zu leben. Auch diese Region erfährt nun die Auswirkungen der Merkel-Invasion mit Messer-Morden islamisch geprägter Einwanderer.

  3. PS: Sicher dachte die Gutmenschen-Bevölkerung in Friedrichshafen, islamisch motivierte Messermorde gibt es nur in Großstädten. Jetzt durften sie lernen: Messermorde gibt es jetzt auch gratis auch am Bodensee.

  4. Ich verstehe den „Michel“ nicht. Wenn jeder sich bewaffnet und in Notwehr die Waffe auch Konsequent einsetzt, was will der „Merkill-Staat“ dann eigentlich machen? Alle Macht geht vom Volke aus und nicht von „Merkill“ und ihren Vasalen oder den „Gutmenschen“. Punkt!

  5. att alle –
    messerstecher…mutmaaslich…
    soffort ausliefern zu herrn erdogan…
    oder b assad … od. am besten … nord korea …
    die wissen umzugehen…

  6. Umbruch wird noch kommen! Wenn die Wahlen in Sachsen, Brandenburg wird AFD neue Dimensionen zeigen und GroKo bricht auseinander, weil SPD Schnauze voll haben werden und die Hosen voll! Die restlichen auch. Was dann einmal anfängt geht dann weiter, weil man dann sieht, wie toll und logisch AFD regiert. Die haben wenigstens noch alle Latten am Zaun.

  7. Der Herr Landsberg vom Deutschen Staedte und Gemeindebund erkennt,
    dass wenn etablierte Parteien keine Antworten liefern,
    dass das eine Gefahr für den Wirtschaftsstandort Deutschland ist.

    Er sagt das nur andersrum, um seine etablierten Parteimitglieder nicht zu verwirren:

    „Überall dort, wo die Menschen sich nicht verstanden fühlen und die etablierten Parteien keine Antworten liefern, steigt die Bereitschaft, sich populistischen oder politisch radikaleren Kräften zuzuwenden“, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg dem Handelsblatt. „Populismus und Radikalisierung sind Gefahren für den Wirtschaftsstandort Deutschland in einer europäischen Wirtschaftsunion.“
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-03/ostdeutschland-afd-radikalisierung

  8. Leider wurde er nicht auf der Flucht erschossen, so kommt er denn nach der Befragung wieder auf freien Fuß – oder irre ich mich?

  9. die Einstiche kommen näher . . .
    aber:
    1 Einzefall
    2 Einmannn

    die jungen Weiber sind
    trotzdem nicht lernfähig.
    die Väter können nicht erziehen.

  10. fietes hafen und goeppingen sind fuer kieler weit wech und nur von lokaler bedeutung.
    sowas kann hier bei mir nicht passieren. sonst wuerd das ja in der zeitung stehen.

  11. @ Dieter 4. März 2019 at 20:21

    Dann werden CDU und Grüne ien Regierung bilden. Was natürlich schlecht für uns ist.

  12. Jetzt üben sich die jüngsten Merkel-Mohammedaner, groß ins Showbiz einzusteigen. Ein syrischer Dreikäsehoch, der sich „Medikamenten Murat“ nennt, rappt mit seinem Bruda „Hustensaft Flüchtling“ über Goldketten vom Staat, Ferien in Deutschland und Eiweß ohne Schweinfleisch (kein Rechtschreibfehler). In seinem Song „Ferien in Deutschland“ vergißt er auch nicht, wem er diese paradiesischen Zustände zu verdanken hat und rappt brav “ Danke, Mama Merkel“.

    Eiweiß ohne Schweinfleisch: https://www.youtube.com/watch?v=TMEx2FdvDHk
    Ferien in Deutschland: https://www.youtube.com/watch?v=5F62ZxDfd-E

    Das kann doch alles nur noch ein böser Traum sein…

  13. Der orientalische „Ex-Stecher“ hatte bestechende Argumente, die absolut stichhaltig waren, nachdem er bei der Dame seines Herzens keinen Stich mehr bekam.
    Vielleicht liegt das ja am Stichoxid in der Luft. Man sollte vorort eine Stichprobe machen.

  14. Wegen der vielen Attacken „Bio“deutscher auf Kulturbereichernde tut es not,
    Waffenverbote zu verfügen, bestehende Verbote restriktiver zu handhaben.

    Was war das jetzt?
    Ein Anaolgon zu Claudia Roths „Tätlichkeiten“ im Bundestagsgebäude seitens der AFD.

    Konkretes?
    Der ist gut.
    Nichts zu vernehmen.
    Wahrscheinlich ist sie nur temporär auf Tauchstation.

  15. die sicherheit fuer buerger erhoehen, verletzungen und todeszahlen senken –
    und wie der sozialismus-gewohnte * schwedische gutmensch es versteht.

    „Volvo drosselt Höchstgeschwindigkeit seiner Autos auf 180 km/h“
    https://www.zeit.de/mobilitaet/2019-03/automobilindustrie-volvo-maximalgeschwindigkeit-tempolimit-180-volvo-cars

    volvos chefsozialist gibt zu „…wolle…das Verhalten ihrer Fahrer zu verändern…“
    es ist wirklich auffaellig, dass viele oberlehrer, rotgruen-poltiker, bio und baumfreaks,
    energiebesser und patchwork papas in den rotweinguerteln volvo/saab fahren.
    das pippilotta-bullerbu-klischee wirkt.

  16. Türken, Nafris, Neger, Musels, Araber, Ölaugen …. was ist der Unterschiued? Gibts da überhaupt einen? Ich seh keinen, nur das ich sie alle nicht mag und niemals an mich heranlassen werde, noch nicht nmal auf einen „Guten Tag “ und „Hallo, wie gehts“. Dagegen bin zu 100% resistent, genauso gegen Gutmenschen/innen die diese Kolleur ja so entzückend finden. Von all dem hält man ein gesundes Maß Abstand.

  17. Kreuzritter HH 4. März 2019 at 20:36

    Sorry, der Part mit Mama Merkel kommt im Song „Refugee Flavour“ vor. Dort heißt es u.a.“Luxus Deutschland, danke Merkel“.

    https://www.youtube.com/watch?v=I3dp5Yn9LUw

    Vielleicht sollte man das mal den armen Rentnern, ALG 2 Empfängern und Obdachlosen vorspielen, die vom Merkel Regime verraten und verkauft wurden. Hauptsache Medikamenten Murat hat eine Goldkette und ein iPhone.

  18. GOLEO 4. März 2019 at 20:54

    Türken, Nafris, Neger, Musels, Araber, Ölaugen …. Von all dem hält man ein gesundes Maß Abstand.

    Die „arbeiten“ heute als Polzei, Gesundheitspersonal, als Nachrichtensprecher und was weiss ich. Wenn man diesen Scheusalen aus dem Weg gehen könnte, wäre alles halb so widerlich.

  19. In England sind dieses Wochenende wieder zwei Teenager abgestochen worden. Schaue gerade SkyNews, dort hängen sie es jetzt der Polizei an, es gäbe diesbezüglich einen Notstand und May sei für den Bereich zuständig gewesen.

    Kein Wort davon, dass es eben nicht Jack und Lucy sind, die da messern, sondern, dass die ganz andere Namen haben. Bei dem Mädel, dass von hinten das Messer reingerammt bekam, die den Täter offenbar noch gesehen hat, bevor sie im Krankenhaus dann starb, kam die wesentliche Info zur Hautfarbe des Täters nach 5 Minuten, kaum verständlich im Nebensatz.

  20. „lorbas 4. März 2019 at 20:12
    Einzelfall Nummer: 649.072.916.084.966.413“

    Seit dem 01.01.2019 … 🙁

  21. Exfreundin, Exfreundin, Exfreundin, Exfreundin, Exfreundin …..
    Einzelfall, Einzelfall, Einzelfall, Einzelfall…
    Bla, Bla, Bla…

    Dumme Weiber

  22. @ Kreuzritter HH 4. März 2019 at 20:36

    Jetzt üben sich die jüngsten Merkel-Mohammedaner, groß ins Showbiz einzusteigen. Ein syrischer Dreikäsehoch, der sich „Medikamenten Murat“ nennt, rappt mit seinem Bruda „Hustensaft Flüchtling“ über Goldketten vom Staat, Ferien in Deutschland und Eiweß ohne Schweinfleisch (kein Rechtschreibfehler). In seinem Song „Ferien in Deutschland“ vergißt er auch nicht, wem er diese paradiesischen Zustände zu verdanken hat und rappt brav “ Danke, Mama Merkel“.

    Eiweiß ohne Schweinfleisch: https://www.youtube.com/watch?v=TMEx2FdvDHk
    Ferien in Deutschland: https://www.youtube.com/watch?v=5F62ZxDfd-E

    Das kann doch alles nur noch ein böser Traum sein…
    ……………………..

    Den Schrott sehen sich über eine Millionen User an!? Sind das nun die integrationsgeilen linken Zombies oder benutzen Normaldenkende diese Videos als Brechmittel??

  23. Mein dieses asoziale Stück eigentlich, mit sich selbst stellen, es mindert dadurch die Strafe?

  24. Scharfe Waffe, ohne Registrierung und Beschusszeichen bei Knacken Rapper Schwergewicht gefunden :
    http://www.nordbayern.de/region/polizei-kontrolle-mit-kc-rebell-in-franken-pistole-gefunden-1.8664277
    Polizei-Kontrolle mit KC Rebell in Franken: Pistole gefunden

    Schusswaffe hatte weder Beschusszeichen noch Kennung – Polizei ermittelt – vor 4 Stunden

    SCHWEINFURT – Waffen, Drogen und die Schattenwelt sind Teil der deutschen Rap-Szene, zumindest in den Musikvideos. Auf einer Autobahn in Franken wurde jetzt offenbar KC Rebell von der Polizei kontrolliert – und in dem Wagen eine Pistole gefunden. Der Rapper schickt eine klare Ansage an die Behörden hinterher.
    Auch in Nürnberg hat KC Rebell eine treue Fan-Base – Konzerte des Rappers waren regelmäßig ausverkauft.

    Auch in Nürnberg hat KC Rebell eine treue Fan-Base – Konzerte des Rappers waren regelmäßig ausverkauft. © http://www.kcrebell.com

    Vier Insassen, so beschreibt es die Polizei, waren in einem Mercedes auf dem Weg nach Stuttgart. Bei einer Kontrolle auf der A7 entdeckte die Schweinfurter Verkehrspolizei eine kleine Menge Marihuana in einer Tasche im Fußraum des Wagens und einen Joint in der Mittelkonsole. Offenbar Grund genug für die Beamten, etwas genauer hinzusehen.

    Im Gepäck eines 29-jährigen Gerüstbauers aus Stuttgart entdeckte die Streife eine Waffe, genauer eine Pistole vom Typ Walther P22 samt Munition. Die Waffe besaß kein Beschusszeichen, wurde also nicht in Deutschland zugelassen. Auch eine Waffennummer war darauf nicht mehr zu erkennen, sie wurde offenbar nachträglich entfernt. Damit wird die Pistole zur illegalen Schusswaffe, denn in Deutschland gilt eine Kennzeichnungspflicht.

    Mit in dem Wagen: der Rapper KC Rebell. Erst kürzlich veröffentlichte der Musiker mit „DNA“ eine neue Single, nach gut zwei Wochen hat das Video zehn Millionen Klicks auf YouTube. Die letzten vier Alben von Hüseyin Kökseçen, wie der Musiker bürgerlich heißt, kletterten auf Platz eins der Charts – ein echtes Schwergewicht der deutschen Rap-Szene also.

    Am Sonntagabend veröffentlichte KC Rebell ein Video auf Instagram, offenbar unmittelbar nach der Kontrolle. „Nachdem die bayerische Polizei uns auseinander genommen hat, fahren wir jetzt weiter“, sagt er in dem gut 30-sekündigen Clip . „Diese Hurensöhne.“ Gleichzeitig streitet KC Rebell aber auch ab, dass die Waffe ihm oder den Menschen, die mit ihm im Wagen waren, gehört. „Leute, wie ihr seht, wird versucht uns irgendwas unterzujubeln“, sagt der Rapper in dem Video.

    Im Fokus steht nun aber nicht KC Rebell, sondern ein 29 Jahre alter Mann, den die Polizei als Besitzer der Waffe vermutet. Die Pistole, die Munition und auch das Rauschgift wurden sichergestellt. Die Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz laufen.

  25. Säure „Bereicherung“ ……:
    http://www.nordbayern.de/region/bamberg/bamberg-unbekannter-schuttet-atzende-flussigkeit-uber-frau-1.8664506
    Bamberg: Unbekannter schüttet ätzende Flüssigkeit über Frau

    Die 65-Jährige erlitt schwere Verletzungen – Täter auf der Flucht – vor 4 Stunden

    BAMBERG – Völlig unvermittelt schüttete ein bislang unbekannter Mann am späten Sonntagabend in der Bamberger Fußgängerzone eine ätzende Flüssigkeit auf eine 65-jährige Frau, die dadurch schwere Verletzungen erlitt. Passanten entdeckten das Opfer und setzten einen Notruf ab. Der Täter ist auf der Flucht, die Polizei bittet um Zeugenhinweise

    Laut Polizeiangaben befand sich die 65-Jährige am Sonntag gegen 22 Uhr vor ihrer Haustür in der Straße „Grüner Markt“, als sie der unbekannte Täter unvermittelt von hinten angriff und eine ätzende Flüssigkeit auf die Frau schüttete. Daraufhin flüchtete der Mann in unbekannte Richtung.

    Passanten entdeckten kurz darauf die Verletzte und setzten den Notruf ab. Der Rettungsdienst brachte die Frau, die am Körper Verätzungen erlitt, in ein Krankenhaus. Eine Fahndung nach dem Täter, zu dem die Verletzte keine Angaben machen konnte, verlief ergebnislos.

    Kriminalbeamte übernahmen die weiteren Ermittlungen und bitten um Hinweise:

    Wem ist am späten Sonntagabend eine Person aufgefallen, die in der Fußgängerzone ein größeres Behältnis mit Flüssigkeit mitführte?
    Wer hat den Angriff beobachtet oder kann Hinweise auf den Täter geben?

    Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 bei der Kriminalpolizei Bamberg zu melden.

  26. zweifel 4. März 2019 at 20:59

    OT

    „Rebeccas“ Schwager erneut festgenommen…..

    Der 27 Jahre alte in Deutschland geborene Mann war bereits in der vergangenen Woche in den Fokus der Ermittler gerückt und am Donnerstag schon einmal festgenommen worden.
    [..]

    _____________________________

    Na das ist ja der Hammer! Da kann man nur hoffen, das wenigstens einer so schlau war, den in dieser Zeit zu observieren…Junge, Junge….

  27. Doppeldenk 4. März 2019 at 21:04; Wens Interessiert, grade läuft auf Channel4 eine Sondersendung zu dem Thema, wird auf +1 nochmal um 22h wiederholt.

  28. Südländisch ausehender Mann betatscht Frau in Nürnberg :
    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/frauentormauer-unbekannter-betatscht-frau-und-fluchtet-1.8663741

    Frauentormauer: Unbekannter betatscht Frau und flüchtet

    Passantin in Unterführung angegangen – Kripo sucht Zeugen – vor 6 Stunden

    NÜRNBERG – Ein bislang Unbekannter hat am Sonntagmorgen eine Passantin in einer Unterführung an der Frauentormauer sexuell belästigt. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zu dem flüchtigen Täter.

    Als die Frau gegen 9.45 Uhr durch eine Unterführung an der Frauentormauer lief, näherte sich ein Unbekannter und berührte sie unsittlich. Nachdem sich die Frau wehrte und den Mann ansprach, flüchtete dieser in Richtung Vordere Sterngasse. Die Kripo Nürnberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet die Bevölkerung um Hinweise.

    Der Täter soll in etwa 30 Jahre alt und ungefähr 1,80 Meter groß sein. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jeans und einem weißen T-Shirt. Außerdem soll er dunkle lockige Haare und ein südländisches Aussehen gehabt haben.

    Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

  29. An den Fällen sieht man wieder, dass sich dieses Gesindel immer an die ganz jungen unerfahrenen Mädchen heran macht. Schätze mal die 20 jährige hatte keine Lust darauf zum Besitz des 28jährigen Türken zu werden.

    Deshalb kam sie unters Messer.

    Multi-Kulti mit Islam führt genau zu diesem Gemetzel.

    Merkel und alle jene die diese Islamisierung gut heißen gehören vor Gericht!

    Ich kann mir gut vorstellen, dass wenn es so weitergeht, dass es dann sogar Volksgerichte geben wird.

  30. Ich verfolge seit geraumer Zeit die sog. Sonntagsfrage, die meist im Wochenturnus von diversen Instituten durchgeführt wird. Zur Zeit wird es auffälliger, dass die Umfragen von Forsa extrem von den der anderen Demoskopen abweichen, speziell bei SPD, Grünen und AfD. Und zwar nicht zugunsten der SPD(Forsa-Güllner ist ja bekanntlich ein SPD-Fan), sondern mit starker Tendenz zu den Grünfaschisten.
    Hier ein kleiner Vergleich mit aktuellen Umfragewerten(liegen zeitlich sehr nahe beieinander):

    Forsa: SPD 16%, Grüne 20%, AfD 11%
    Emnid: SPD 18%, Grüne 16%, AfD 14%
    INSA: SPD 17%, Grüne 15,5%, AfD 14,5%

    Woran liegt das? Puscht hier Forsa die grünen Khmer und drückt gleichzeitig die AfD bewusst runter?
    Warum lässt Forsa im Gegenzug die SPD derart zurückfallen?
    Denn, eines ist klar: Derartige Abweichungen sind nicht üblich. Ich vermute daher seitens Forsa aktive Manipulation.

  31. Juslim 4. März 2019 at 21:23

    Zum ersten Fall: Schade, dass die gemuselte Schl*mpe noch lebt.

    Zum zweiten Fall: Welcher Cuck gibt sich denn mit einer solchen gemuselten Schl*mpe ab?
    __________________________

    Gehts noch?

    MOD: Wir haben den Kommentar gelöscht.

  32. Wenn die Mädchen merken, daß die Fremdkulturellen
    nicht das sind, was ihnen Politik, Presse, Pfarrer u. Pädagogen
    einredeten, dann wird´s regelmäßig lebensgefährlich.
    Somit gibt es – neben den Messerstechern – noch jede Menge
    Anstifter u. Mittäter.

  33. Nach so vielen Morden können die Weiber mal aufwachen. Laßt euch nicht mit Moslems ein! Das ist sehr gefährlich.

  34. OT
    Mal was tolles,
    Linke bekämpfen sich jetzt gegenseitig
    ❗ 😎
    Kanzlei WBS
    Am 04.03.2019 veröffentlicht
    Unfassbar: CDU will Art. 13 Abstimmung vorziehen! & Antwort an Hirte, Herwig & FAZ | RA Solmecke❗ 😎
    https://youtu.be/0fvMxP_qa_M

  35. @ niemals Aufgeben 4. März 2019 at 21:41

    Neulich haben welche von der Antifa Büros der Grünen angegriffen.

  36. TV tip rbb 2200
    „Rosenmontagszug – Das deutsche Volk taumelt von einer Krise in die andere,
    aber die Regierung hat befohlen, dass Karneval gefeiert wird –
    so beurteilt Alfred Tetzlaff die Lage der Nation am Rosenmontag 1974“

    Tetzlaff von 1974 – geschichte wiederholt sich .

  37. Vielleicht zu viel ARD Kinder-Kanal geschaut.
    Oder auf die linken Lehrer gehört.

    Wie auch immer:
    So wird die „Köterrasse“ (lt hamburgischen Gericht zulässige Bezeichnung für Deutsche) noch viel schneller aussterben.

    Danke ARD, SPD und Grüne

  38. OT

    01.03.2019
    DUNKLER RÄUBER – AUS DEN NL – GESUCHT

    😉 DIE TAT WAR ERST GESTERN,
    am 17.12.2018
    (:::)
    „Der dunkelhäutige Täter war ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß und von eher schlanker Statur. Er hatte kurze schwarze Locken, möglicherweise an den Seiten rasiert. Der Mann sprach gebrochenes deutsch und sprach ebenfalls englisch. Der Oberkiefer des Täters wies einen auffallend langen Schneidezahn auf.“
    https://www.focus.de/regional/lokale-meldungen/polizeiinspektion-emsland-grafschaft-bentheim-polizei-veroeffentlicht-phantombild-nach-raeuberischem-diebstahl_id_10393327.html
    HERZLICHE GRÜSSE VON DER
    PISA-POLIZEI

  39. @ Juslim 4. März 2019 at 21:23
    „Zum ersten Fall: Schade, dass die gemuselte Schl*mpe noch lebt.“

    schade, neulink, dass dich der MOD noch nicht verwarnt hat.
    bitte ihn freundlich um loeschung deines schaebigen gesinnungsausdrucks,
    lies 2 wochen still mit und aeussere dich nur, wenn gefragt.

    MOD: Wir haben den Kommentar gelöscht.

  40. MANN AUS BIELEFELD

    04.03.2019 – 10:45
    Polizei Gütersloh
    POL-GT: Vergewaltigung in Schloß Holte-Stukenbrock – Untersuchungshaft
    Gütersloh (ots)

    Schloß Holte-Stukenbrock (CK) – Am frühen Freitagmorgen (01.03.) wurde eine junge Frau in Schloß Holte Stukenbrock vergewaltigt (siehe Pressebericht vom 01.03., Weiberfastnacht – Bilanz der Polizei).

    Der 24-jährige Tatverdächtige aus Bielefeld, der die Tat zugegeben hatte, wurde noch am Freitag einem Haftrichter in Bielefeld vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4208334

    Tief „Bennet“ hinterlässt am Montagvormittag, den 04.03.2019, in Bielefeld erste Spuren.
    Auf der Schröttinghauser Straße schob der Wind ein Dixi Klo auf die Fahrbahn, welches Polizeibeamte sichern mussten.
    +https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4208643

    Im übrigen jede Menge Meldungen zu
    den pädosexuellen Verbrechern in Lüdge:
    https://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522

  41. Die Überschrift reicht mir schon wieder und mehr will ich garnicht wissen. Geht mir alles gerade wieder zu sehr an die Substanz…
    Ich sage es immer wieder, mein Leben lang wenn´s sein muß, bis sich was ändert:

    Moslem bleibt Moslem,
    bleibt Moslem, bleibt Moslem
    (mit Ausnahmen)

    und

    Neger bleibt Neger,
    bleibt Neger, bleibt Neger
    (mit Ausnahmen)

    und

    Wir Deutsche bleiben anders,
    bleiben anders, bleiben anders
    (mit Ausnahmen)

    Lady´s and Gentleman, the show must leider go on 🙂

  42. Haremhab 4. März 2019 at 21:44
    @ niemals Aufgeben 4. März 2019 at 21:41

    Neulich haben welche von der Antifa Büros der Grünen angegriffen.

    Weiß man den Grund, gibt es Aufzeichnungen❓ 😎

  43. Heute war ich in Berlin im Aquarium. Seeehr oft sah ich junge deutsch wirkende Frauen mit Südländern im Schlepptau. Fast nie rein deutsche junge Pärchen. Deutsche junge Männer sehen tatsächlich oft etwas fade und verhuscht aus. Die Südländer dagegen sahen teilweise schon sehr exotisch und interessant aus. Ich denke, das hat auch eine starke sexuelle Komponente, dass junge Frauen sich von diesen Typen mehr angezogen fühlen, Sex ist halt in dem Alter wichtiger als politische Weitsicht. Und dieser bedauerliche Tatsache ist auch es zu verdanken, dass junge Frauen mit ihrem Wahlverhalten Deutschlands Zukunft mit verspielen.
    Ich müsste mir eine Liste einstecken mit den Namen der ermordeten jungen Frauen, die ihre exotischen Beziehungen beenden wollten. Es dauert nicht mehr lange und die Liste würde ein ganzes Buch füllen.

  44. @ niemals Aufgeben 4. März 2019 at 22:37

    Habe ich von AFD Abgeordneten aus Magdeburg gehört.

  45. Bin Berliner 4. März 2019 at 21:15

    zweifel 4. März 2019 at 20:59

    OT

    „Rebeccas“ Schwager erneut festgenommen…..

    Der 27 Jahre alte in Deutschland geborene Mann war bereits in der vergangenen Woche in den Fokus der Ermittler gerückt und am Donnerstag schon einmal festgenommen worden.
    [..]
    _____________________________

    Na das ist ja der Hammer! Da kann man nur hoffen, das wenigstens einer so schlau war, den in dieser Zeit zu observieren…Junge, Junge….
    ——————————————————————————————-
    Es sind die Täterfreundlichen Gesetze die zur ersten frühzeitigen Entlassung führten. Nach einer gewissen Anzahl Stunden (24?) muss der Verdächtige freigelassen werden wenn es nicht gelingt, stichhaltige Beweise auf den Tisch zu legen. Hier muss das Gesetz geändert werden zu Gunsten mehr Zeit polizeilicher Ermitlungen. Im Gegenzug könnte man ja im erwiesenen Unschuldsfall sehr großzügige Haftentschädigung zahlen, ein win-win Situation.

  46. GOLEO 4. März 2019 at 20:54

    Sie verwechseln jetzt aber nicht Moslems mit Hautfarben, oder? Djihad-Jenny ist, so viel ich weiß, eine Weiße, genau wie der Abu Vogel und der laue Sven wohl eher nicht aus dem Orient stammen.

  47. 2 STUNDEN TELEFONAT MIT GUTMENSCHIN

    Eine langjährige Freundin, gebildet, intelligent, unbelehrbar!
    Nach so einem Telefonat ist man total erschöpft, schlimmer als nach einem langen Arbeitstag!

    Man selbst ist eine Rassistin, das Gegenüber die Edle!
    Welche Lektüre gelesen wird, wird nicht verraten (außer SPIEGEL noch anderes?).
    Welche Partei gewählt wird, das ist jetzt auch geheim.
    Fragen werden gestellt, warum man die Eindringlinge raus haben will, aber die Antwort warum das edle Gegenüber die Eindringlinge reinhaben will, wird verweigert!

    Es wurde gefeilscht, beschuldigt, unterstellt, zuletzt ging es sogar ans Eingemachte und Persönliches wurde attackiert, wie persönliche Adern wurden angestochen, ein erbarmungsloser Kampf zwischen Gutmenschin und Rassistin, ein Hauen und Stechen. Die eine versucht die andere ins Unrecht zu setzen. Aber es steht mehr auf dem Spiel, der gesamte Intellekt wird beidseitig in Frage gestellt. Die Köpfe werden abwechselnd gegenseitig unter Wasser gedrückt bis der Kontrahentin die Luft weg bleibt. Nur ein Ego der Beiden kann überleben! Freundschaft war gestern vor 2015!

    Die Rassistin wirft der Blauäugigen Kurzsichtigkeit vor und die Edle wirft der Rassistin Strukturlosigkeit vor, wenn es geht womöglich noch Bildungsmangel dazu. Unliebsame Tatsachen werden einfach abgestritten: Messertote Frauen, Vergewaltigte, Überfälle! Alles Quatsch! – Ihr Mann wurde schon dreimal überfallen und ausgeraubt von Ausländern natürlich! Aber das Wort Ausländer darf jetzt in diesem Zusammenhang plötzlich nicht mehr genannt werden!

    Man denkt man telefoniert mit einer Irren! Aber die Irre will einem einreden, dass mit einem selbst etwas nicht stimmen muss! Anstatt die Überfälle auf ihren Mann als ernste Warnung zu nehmen, auch dass der nächste dieser Art vielleicht tödlich enden könnte, zählt nicht, ist rassistisch!

    So ein Telefonat wünsche ich keinem!!

    WAS IST MIT DIESEN LEUTEN LOS? WER HAT AN DEREN CHIP GEDREHT?

  48. noreli 4. März 2019 at 23:07

    Bin Berliner 4. März 2019 at 21:15

    zweifel 4. März 2019 at 20:59

    OT

    „Rebeccas“ Schwager erneut festgenommen…..
    ——————————–

    Kann man dem keine Wahrheitsdroge einflößen.
    Wenn man ihn zu sanft behandelt, verrät der das nie!

  49. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. März 2019 at 21:23

    Schon da ist die Mutter aller Widersprüche zu finden: Multikulti mit Islam. Der Islam lehnt Multikulti von vornherein ab. Die Dösbattel glauben ernsthaft, Multikulti sei grundsätzlich was mit Hautfarben und der Islam sei so eine Hautfarbe. Da weiß keiner, von was er spricht, aber ganz groß tun sie alle. Da kriegt man Tinnitus auf den Augen. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie ein „Antirassist“ reagiert, wenn man ihm deutlich macht, dass er sich irrt, wenn er glaubt, der Islam sei genetisch irgendwie nachweisbar.

  50. Evtl hat sie seinen Glauben beleidigt ? Wer übernimmt denn jetzt bitte die Vernatwortung auf Erden … in der Hölle warten sie schon auf die völlig unfähigen Politiker …viel Spass

  51. Messerstecher = Südländer =Muslim ? Kann die freie ? Presse frei berichten ? Oder setzt die Presse die Freiheit Aller aufs Spiel aus Arroganz aus Dummheit aus ?
    Und dafür Gebühren ?

  52. Maria-Bernhardine 4. März 2019 at 21:52

    OT

    01.03.2019
    DUNKLER RÄUBER – AUS DEN NL – GESUCHT

    DIE TAT WAR ERST GESTERN,
    am 17.12.2018
    (:::)
    „Der dunkelhäutige Täter war
    ———————————-

    Heute hat mir jemand erzählt in Holland gibt’s haufenweise Dunkelhäutige, bald mehr als Weiße!

  53. @ jeanette 4. März 2019 at 23:22

    2 STUNDEN TELEFONAT MIT GUTMENSCHIN

    Eine langjährige Freundin, gebildet, intelligent, unbelehrbar!
    Nach so einem Telefonat ist man total erschöpft, schlimmer als nach einem langen Arbeitstag!

    Man selbst ist eine Rassistin, das Gegenüber die Edle!
    Welche Lektüre gelesen wird, wird nicht verraten (außer SPIEGEL noch anderes?).
    Welche Partei gewählt wird, das ist jetzt auch geheim.
    Fragen werden gestellt, warum man die Eindringlinge raus haben will, aber die Antwort warum das edle Gegenüber die Eindringlinge reinhaben will, wird verweigert!

    Es wurde gefeilscht, beschuldigt, unterstellt, zuletzt ging es sogar ans Eingemachte und Persönliches wurde attackiert, wie persönliche Adern wurden angestochen, ein erbarmungsloser Kampf zwischen Gutmenschin und Rassistin, ein Hauen und Stechen. Die eine versucht die andere ins Unrecht zu setzen. Aber es steht mehr auf dem Spiel, der gesamte Intellekt wird beidseitig in Frage gestellt. Die Köpfe werden abwechselnd gegenseitig unter Wasser gedrückt bis der Kontrahentin die Luft weg bleibt. Nur ein Ego der Beiden kann überleben! Freundschaft war gestern vor 2015!

    Die Rassistin wirft der Blauäugigen Kurzsichtigkeit vor und die Edle wirft der Rassistin Strukturlosigkeit vor, wenn es geht womöglich noch Bildungsmangel dazu. Unliebsame Tatsachen werden einfach abgestritten: Messertote Frauen, Vergewaltigte, Überfälle! Alles Quatsch! – Ihr Mann wurde schon dreimal überfallen und ausgeraubt von Ausländern natürlich! Aber das Wort Ausländer darf jetzt in diesem Zusammenhang plötzlich nicht mehr genannt werden!

    Man denkt man telefoniert mit einer Irren! Aber die Irre will einem einreden, dass mit einem selbst etwas nicht stimmen muss! Anstatt die Überfälle auf ihren Mann als ernste Warnung zu nehmen, auch dass der nächste dieser Art vielleicht tödlich enden könnte, zählt nicht, ist rassistisch!

    So ein Telefonat wünsche ich keinem!!

    WAS IST MIT DIESEN LEUTEN LOS? WER HAT AN DEREN CHIP GEDREHT?
    …………………..

    Deine Freundin mag für ihre fachliche Tätigkeit intelligent genug sein, aber was Weit- und Einsicht angehen, ist sie eine absolute 0. Aber da steht sie nicht alleine da. Diese dümmliche Verblendung ist Legion.

  54. Vielfacher Straftäter dingfest gemacht
    Totschlag, Drogenhandel, Waffenbesitz

    Die Liste begangener Straftaten eines Kosovaren ist lang – nun wurde er verhaftet

    https://www.wochenblatt.de/polizei/erding/artikel/277770/totschlag-drogenhandel-waffenbesitz

    Übrigens soll in Syrien die letzte Bastion des IS gefallen sein und sich 300 Kämpfer ergeben haben. Man muss kein Prophet sein um zu erahnen, in welchem Land sie demnächst um Asyl ansuchen und es auch bekommen werden…

  55. Rebecca hatte Schwestern, und bestimmt hatte der Schwager auch noch Brüda und Kollega 🙁

  56. 1. Magnus 4. März 2019 at 23:49
    @ jeanette 4. März 2019 at 23:22
    2 STUNDEN TELEFONAT MIT GUTMENSCHIN
    So ein Telefonat wünsche ich keinem!!
    WAS IST MIT DIESEN LEUTEN LOS? WER HAT AN DEREN CHIP GEDREHT?
    …………………..
    Deine Freundin mag für ihre fachliche Tätigkeit intelligent genug sein, aber was Weit- und Einsicht angehen, ist sie eine absolute 0. Aber da steht sie nicht alleine da. Diese dümmliche Verblendung ist Legion.
    —————————————-

    Die haben auch im Ausland gelebt und sind herumgekommen und trotzdem hat es alles nichts genützt! Sie können die Gefahr einfach nicht erkennen.

    Oder es ist so wie manche in Haifischbecken mit ein Haifischen herumschwimmen und meinen, die sind nicht so gefährlich oder wie 84 Wolfsrudel in Deutschland, die wären auch nicht der Rede wert.

    Wer nicht gebissen wird kann so denken, aber das Unbegreifliche ist die werden gebissen und lernen trotzdem nicht!

    So wie Frauen die sich von ihren Männern regelmäßig prügeln lassen und noch meinen, es sei ihre eigene Schuld.

    Da gibt es eine absolute Blockade! Das ist ein psychologisches Phänomen!

  57. Maria-Bernhardine 4. März 2019 at 21:29

    Das wird jetzt sehr überspitzt, ich bin aber auch stinkwütend auf dieses verblödete Gutmenschenpack!!!

    Ich bin nicht so blöde und erzähle meinem Kind, es darf einen Löwen streicheln. Niemand ist so dämlich! Ein jüdischer Vater ist nicht so blöde und erzählt seiner Tochter, sie solle sich einem Nazi anbiedern. Kein jüdischer Vater wäre so dämlich! Aber bei Typen, die Frauen als Sexsklavinnen, Handelsware und mindere Menschen betrachten und gerne so manche ethnische Säuberung vornehmen würden, da wird den Mädchen schon im Fernsehen gesagt, sie sollten diesen ihre Klitoris anbieten. Was für eine perverse Scheiße läuft hier in diesem Shithole Country!?

    Unsere Freundin aus Kamerun würde ihrer Tochter so einen Unfug nie erzählen, im Gegenteil: Sie erzieht das Mädchen bewusst nach deutschen Werten und trichtert ihr ein, was diese Moslemtypen von ihr halten und fordern und DAS, meine Damen und Herren, hat einen triftigen Grund! Ich bin nicht so rassistisch und frauenfeindlich, mir anzumaßen, besser über die Verhältnisse in Kamerun bescheid zu wissen, als diese Frau aus Kamerun. Die von den ganzen Gutmenschen viel geschmähte White Pride ist dort zu finden, wo die weißen Europäer sich gutmenschlich zu Besserwissern aufschwingen, denn die dummen Negerweiber (in Verbalattacken gegen doofe Tunichtgutmenschen verwende ich viel übleres Vokabular, um die Wirkung des Schlages auf den Dummschädel zu verstärken), vor allem die christlichen, sind zu dämlich, zu erkennen, wie gut es ihnen unter den Moslemmännern geht, aber was soll man von den Untermenschen auch erwarten, wenn die so doof sind, dass die nichtmal einen Stift halten können?

    https://www.youtube.com/watch?v=REovZ_1jsn8

    Ich könnte jedesmal platzen, wenn ich dieses Video sehe! Ich zeigte es besagter Frau und musste mir die Augen zweimal reiben, als ich sah, dass sogar ihr die Zornesröte ins schwarze Gesicht stieg.

    Verdammte Gutheuchler! Merkt man mir meine Wut an? Ich brauche einen Schnaps, sonst komme ich gar nicht mehr runter!

  58. Maria-Bernhardine 5. März 2019 at 00:13

    Ich lese gerade das Buch von Sykes. Mal sehen, was ich da so alles herausfinde. Wenn ich dran denke, schreibe ich Ihnen die Erkenntnisse über das Thema.

  59. Maria-Bernhardine 5. März 2019 at 00:13

    @ jeanette 4. März 2019 at 23:47

    Wir waren angebl. auch mal schwarz.
    Vor 40.000 Jahren oder so:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Cro-Magnon-Mensch#Beschreibung
    ——————————————————————————-
    Das spielt keine Rolle. Vor 6 Millionen Jahren waren wir praktisch noch Affen. Die unterschiedliche Entwicklung der letzten Jahrtausende ist da maßgeblich. Vor allem was das Gehirn und Fähigkeiten angeht.

  60. Hagen von Tronje 5. März 2019 at 00:03

    Es geht um patriarchalische Strukturen, die sich IN den Islam eingenistet haben? So wie Sure 4:34? Die hat sich durch patriarchalische Kulturen, so auch unseres alten Patriarchats, da im Koran eingenistet? Sagensema, der is bissl durcheinander, der Kerl.

    Der Glaube, Patriarchat wird mit dem Islam synonymisiert, ist ein Irrglaube. So etwas hat noch nie jemand behauptet. Wer so etwas glaubt, der sollte sich nicht Experte nennen. Nur mit dem Rest hat er unumwunden Recht.

  61. @Maria-Bernhardine 5. März 2019 at 00:13
    Wir waren angebl. auch mal schwarz.
    Wir waren auch mal Affen oder eine nagetierähnliches Säugetier. Sind wir heute aber nicht mehr.

  62. Man kann es nicht oft genug erwähnen: Wenn bei Gewalttaten Messer, Äxte oder Macheten verwendet werden, kann man zu 98% sicher sein, dass die Täter nicht deutscher Herkunft sind…!

  63. Wann gibt es das Waffenverbot in D. wie es in Ö. bereits wirkt?
    Offenbar will aber Merkel&co solch Straftaten fördern!

  64. Richtet mal ein genaues Augenmerk auf die Polizeipresseberichte der Polizeidirektion Konstanz.
    MEISTENS fehlen dort anders als in diesem Fall, die Herkunftsangaben.

    Welcher Herkunft der Brandstifter ist, der im Dezember 2018 durch Friedrichshafen wütete, bleibt bis heute verborgen.

    Drei Großbrände in einer Nacht

    Die rasche Festnahme des tatverdächtigen „29-jährigen Mannes“ durch die Polizei war wohl nur möglich, weil er während der Einsatzmaßnahmen einer Zeugin aufgefallen war. Sie hatte beobachtet, wie er mehrfach einen großen Blumenkübel gegen die Scheibe des Waffenladens in der Schanzstraße schlug.

    https://www.schwaebische.de/landkreis/bodenseekreis/friedrichshafen_artikel,-polizei-fasst-mutma%C3%9Flichen-brandstifter-von-friedrichshafen-_arid,10986212.html

  65. Friedrichshafen: 16-Jährige mutmaßlich von einem Türken (21) niedergestochen

    Zum Bild des Mannes und dem Bild der Frau im Islam sowie ihrem Verhältnis zueinander zitiere ich im folgenden aus Thilos Sarrazins neuestem Buch Feindliche Übernahme – Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht:

    „Der Mann ist der eigentliche Adressat des Koran. Frauen werden in ihm so gut wie nie angesprochen. (…) Die Betonung des Kampfes spiegelt das Männlichkeitsideal des Islam. Verstärkt wird es durch den Kerngedanken des islamischen Strafrechts, die Rache. (…) Die Blutrache ist Sache des Gekränkten und hängt deshalb von seiner Stärke ab. Männliche Ehre und männliche Stärke sind nicht voneinander zu trennen. (…) Alle Männer können sich dadurch bevorzugt fühlen, dass sie nach der Lehre des Koran als Geschlecht den Frauen überlegen sind.

    Dem Koran zufolge stehen Frauen im Rang unter den Männern. Als Ehefrauen, Sklavinnen oder Töchter zählen sie zum Besitz des Mannes, über die er im Rahmen der koranischen Vorschriften verfügen kann. Frauen haben keine Möglichkeit, aus einer unglücklichen Ehe auszubrechen. (…) Ehefrauen und Sklavinnen sind Sexualobjekte, die jederzeit dem Vergnügen des Mannes dienen müssen.“ (Sure 2 Vers 223: „Eure Frauen sind euch ein Acker; geht zu eurem Acker, wie ihr wollt.“)

    „… Frauen, die nicht als Mütter, Ehefrauen, Töchter und Sklavinnen unter dem Schutz und der Befehlsgewalt eines Mannes stehen, kennt der Koran eigentlich nicht. (…) Ein gleichberechtigtes Verhältnis der Geschlechter oder gar ein freier Umgang miteinander jenseits von Sexualität und Verwandtschaft ist dem Koran vollständig fremd.“

    https://juergenfritz.com/2019/03/04/tuerke-sticht-16-jaehrige-nieder/

  66. Den Frauen kann man auch nicht helfen!

    Tuttlingen: Frau zu Boden gestoßen und entkleidet

    Die junge Frau traf am Holzsteg auf Höhe des !!! in der Nacht gegen 3 Uhr !!! auf den Verdächtigen und kam mit ihm ins Gespräch. Nach einem Spaziergang von der Holzbrücke, entlang des Parkplatzes „Donauspitz“, bis hin zu den Sportanlagen in der Nähe der Theodor-Heuss-Allee gingen die beiden nebeneinander her.

    Auf Höhe des hintersten Sportplatzes zog der Täter die Frau zu Boden und entkleidete sich und das Opfer.

    Der 23-jährige, eritreische Staatsangehörige wird im Laufe des Montags einem Haftrichter vorgeführt.

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.tuttlingen-frau-zu-boden-gestossen-und-entkleidet.1bfc23a0-a679-4bb3-aa7f-2653f5057b33.html

  67. jeanette 4. März 2019 at 23:47

    Maria-Bernhardine 4. März 2019 at 21:52

    OT

    01.03.2019
    DUNKLER RÄUBER – AUS DEN NL – GESUCHT

    DIE TAT WAR ERST GESTERN,
    am 17.12.2018
    (:::)
    „Der dunkelhäutige Täter war
    ———————————-

    Heute hat mir jemand erzählt in Holland gibt’s haufenweise Dunkelhäutige, bald mehr als Weiße!
    —————————————————————————————–
    In einem Fotothemastrang bei youtube wurde gesagt, dass Amsterdam sehr schön sei, doch leider ziemlich verdreckt. Die Ursache wurde bei den Touristen verortet. Ich schrieb dazu, den Dreck verursachen meiner Meinung nach mehr die „einheimischen“ Afrikaner. Bis jetzt bekam ich noch keine Antwort.

  68. Ich hoffe, der Richter verdonnert ihn zu einem dicken Buch mit vielen Fremdwörtern.

  69. GOLEO 4. März 2019 at 20:54
    Türken, Nafris, Neger, Musels, Araber, Ölaugen …. was ist der Unterschiued? Gibts da überhaupt einen? Ich seh keinen, nur das ich sie alle nicht mag und niemals an mich heranlassen werde, noch nicht nmal auf einen „Guten Tag “ und „Hallo, wie gehts“. Dagegen bin zu 100% resistent, genauso gegen Gutmenschen/innen die diese Kolleur ja so entzückend finden. Von all dem hält man ein gesundes Maß Abstand.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    ich nenne das Abschaum, Gesindel … die 3.Welt macht dazu ihre Gefängnisse und Grenzen auf um alle nach Europa, Deutschland zu lassen …

    lasst euch nicht mit diesem Dreck ein !!!!! Widerstand, wehrt euch !!!

  70. Iche 5. März 2019 at 00:13
    Maria-Bernhardine 4. März 2019 at 21:29
    Das wird jetzt sehr überspitzt, ich bin aber auch stinkwütend auf dieses verblödete Gutmenschenpack!!!
    Ich bin nicht so blöde und erzähle meinem Kind, es darf einen Löwen streicheln. Niemand ist so dämlich! Ein jüdischer Vater ist nicht so blöde und erzählt seiner Tochter, sie solle sich einem Nazi anbiedern. Kein jüdischer Vater wäre so dämlich! Aber bei Typen, die Frauen als Sexsklavinnen, Handelsware und mindere Menschen betrachten und gerne so manche ethnische Säuberung vornehmen würden, da wird den Mädchen schon im Fernsehen gesagt, sie sollten diesen ihre Klitoris anbieten. Was für eine perverse Scheiße läuft hier in diesem Shithole Country!?
    Unsere Freundin aus Kamerun würde ihrer Tochter so einen Unfug nie erzählen, im Gegenteil: Sie erzieht das Mädchen bewusst nach deutschen Werten und trichtert ihr ein, was diese Moslemtypen von ihr halten und fordern und DAS, meine Damen und Herren, hat einen triftigen Grund! Ich bin nicht so rassistisch und frauenfeindlich, mir anzumaßen, besser über die Verhältnisse in Kamerun bescheid zu wissen, als diese Frau aus Kamerun. Die von den ganzen Gutmenschen viel geschmähte White Pride ist dort zu finden, wo die weißen Europäer sich gutmenschlich zu Besserwissern aufschwingen, denn die dummen Negerweiber (in Verbalattacken gegen doofe Tunichtgutmenschen verwende ich viel übleres Vokabular, um die Wirkung des Schlages auf den Dummschädel zu verstärken), vor allem die christlichen, sind zu dämlich, zu erkennen, wie gut es ihnen unter den Moslemmännern geht, aber was soll man von den Untermenschen auch erwarten, wenn die so doof sind, dass die nichtmal einen Stift halten können?
    https://www.youtube.com/watch?v=REovZ_1jsn8
    Ich könnte jedesmal platzen, wenn ich dieses Video sehe! Ich zeigte es besagter Frau und musste mir die Augen zweimal reiben, als ich sah, dass sogar ihr die Zornesröte ins schwarze Gesicht stieg.
    Verdammte Gutheuchler! Merkt man mir meine Wut an? Ich brauche einen Schnaps, sonst komme ich gar nicht mehr runter!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    „… das einige keine Depression bekommen, weil sie nicht diese göttliche Aufgabe hätten, wenn die „Flüchtlinge“ nicht hier wären … “ ich hau mich weg .. super Imad Karim

  71. Nun lasst doch mal die armen Messerhelden ! Natürlich Notwehr ! Das hat doch neulich ein Richter bestätigt.
    45 mal zustechen ist Notwehr. Was sollen die armen Kerle auch sonst machen ? So viele böse Deutsche….

  72. Wie kann man solche Zustände endlich stoppen?
    Wahlen? Wirklich? Die taugen nichts, GEZ Propaganda sei Dank.
    Was kann man also tun? Seinen ‚Volksvertretern‘ solche Meldungen zukommen lassen?
    Ich weiß es auch nicht aber lediglich im Forum zu diskutieren bringt gar nichts.
    Bitte posted Ideen für den Widerstand!

  73. Noch zu wenig!
    Es muss noch kommen stärker, soll es von Wirkung sein!

    Lies nach bei Hofmann v. Fallersleben….

  74. kobian 5. März 2019 at 10:56
    …….
    Was kann man also tun? Seinen ‚Volksvertretern‘ solche Meldungen zukommen lassen?
    Ich weiß es auch nicht aber lediglich im Forum zu diskutieren bringt gar nichts.
    Bitte posted Ideen für den Widerstand!“
    **×************************
    Mich treiben auch diese Ideen um. Ich fürchte wir werden um gewalttätige Auseinandersetzungen nicht herum kommen. Man nimmt uns nicht für voll und glaubt genug“ Argumente “ zu haben uns einschüchtern zu können. Tatsächlich lassen wir uns das auch noch, damit ja nicht der Eindruck entsteht wir seien aggressiv. Viele glauben immer noch dieses Schulbubenverhalten würde uns (mehr) Stimmen bringen. Diese Sorgen mussten die Grünen Steinewerfer an der Startbahn West nicht haben.
    Wir müssen uns (leider) physisch wehren und zwar nicht so wie Schulbuben , die mal Senf auf die Türklinke schmieren. Und wenn es nur konsequent Krawall machen ist.

  75. hhr: „Mich treiben auch diese Ideen um. Ich fürchte wir werden um gewalttätige Auseinandersetzungen nicht herum kommen“

    Das fürchte ich auch.

    Aber solange wir nicht persönlich betroffen sind werden wir die Konsequenzen gewalttätiger Auseinandersetzungen wohl scheuen.

    Der Widerstand muss laut werden, kreativ (wie zB bei den Identitären), so dass die Medien ihn nicht mehr ignorieren können. Es ist geradezu grotesk, dass solche Mordanschläge stillschweigend hingenommen werden. Der Großteil der Menschen verabscheut solche Taten, aber ich habe das Gefühl, dass solche Taten nicht mit den Entscheidenden von CDUSPDFDPGRüNE In Verbindung gebracht werden. Oder sitzt die Angst vor Repressalien schon so tief?

  76. @Freya- 07:57 05.03

    . . . und ein ganzes Stadtzentrum
    ist betroffen.
    zentrale Parkplätze fallen weg.
    hoffentlich ordnen die Ladenbesitzer
    das alles richtig zu.

    komisch, wenn’s einen echten
    Deutschen oder Passbesitzer betrifft,
    kommen Angaben in Echtzeit.

    Also: Fall ist klar.

Comments are closed.